__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Bei uns ist mehr drin!

VILD.ch

VILD Sargans

Eigentumswohnungen Verkauf | www.rutishauser.gl | T +41 (0)55 640 90 00


2 |

VILD

Wohnüberbauung «Vild» im schönen Sargans Bei der Wohnüberbauung «Vild» entstehen neun Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Eigentums- und 60 Mietwohnungen an schönster Lage im Grünen. Die Überbauung überzeugt mit ihrer Volumensetzung und den grossen Abständen zwischen den einzelnen dreigeschossigen Bauten. Die klare Gliederung der Baukörper in den Grundrissen und in den Fassaden unterstützt die Eigenständigkeit jeder einzelnen Wohnung. Die Balkon- und Terrassenbrüstungen sorgen auch im Aussenraum für die gewünschte Privatsphäre. Jede Wohnung hat eine Südost- oder Südwestorientierung, zudem bringen die grossen Fenster viel Licht in die einzelnen Wohn- und Schlafräume. Im Angebot sind 2.5-Zimmer-, 3.5Zimmer- und 4.5-Zimmer-Wohnungen mit Bruttogeschossflächen von 82 m² bis maximal 147 m². Alle Wohnungen sind hindernisfrei und somit auch alters- und behindertengerecht gebaut. Im Aussenraum lassen die gemeinschaftlichen Einrichtungen wie die Spiel- und Sportplätze sowie insbesondere der Mehrzweckraum mit integrierter kleiner Sporthalle, mit Grillplatz und Küche auch für Kinder und Familien keine Wünsche offen.


3 |

VILD

Attraktive Eigentums- und Mietwohnungen

Fotograf: Tin Frehner


4 |

VILD

Willkommen in Sargans Die einmalige Lage von Sargans verbindet drei Täler als geografische Kreuzung. Sargans blickt ins Rheintal, Sargans führt zur Bündner Herrschaft bis nach Chur oder via Walenstadt bis ins Glarnerland und ins Linthgebiet. Als regionales, kulturelles, aber auch wirtschaftliches Zentrum gibt die Gemeinde dem ganzen Sarganserland seinen Namen. Beste Autobahn- und Zugverbindungen in drei Hauptachsen bieten einen hervorragenden Anschluss auch an ferne Ziele wie St. Gallen, Chur oder nach Zürich. Sargans ist ein wichtiger Bildungsstandort mit der Kantonsschule, dem Berufsbildungszentrum und weiteren Studien-, Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Das historische Erbe wird sorgsam gepflegt. Das Schlossmuseum, das malerische Städtli und das Bergwerkmuseum sind Sehenswürdigkeiten mit nationaler Bedeutung. Auf dem Kulturpfad mit über dreissig beschilderten Objekten ist Wissenswertes und Interessantes aus der Geschichte zu erfahren. Sargans pflegt seine Traditionen, sein Dorfleben und seine Vereine und ist stets offen und innovativ für die Zukunft. Sargans verbindet, nach innen und nach aussen.


5 |

Eine Gemeinde, die verbindet

VILD


6 |

VILD

Die Wohnlage Die schöne Bauparzelle im «Vild» ist knapp 20’000 m² gross. Sie liegt am nördlichen Ende der Wohnzone von Sargans und bildet den Abschluss des ortsplanerischen Entwicklungsgebietes «Malerva». Das Areal ist eher dezentral und am Dorfrand gelegen, dafür genug weit entfernt von Lärmimmissionen der Autobahnen A3/A13 und vom pulsierenden Dorfzentrum. Kurz gesagt, man ist nahe an hervorragenden öffentlichen Verbindungen und Infrastrukturen, wohnt aber in Ruhe im Grünen. Die Überbauung ist über die tangierende St. Gallerstrasse verkehrstechnisch bestens erschlossen. Die Busstationen in beide Fahrtrichtungen sind vor der Haustüre. Sie erreichen den Bahnhof Sargans in wenigen Minuten. Von hier aus sind Sie in gut 20 Minuten in Chur und in einer Stunde in St. Gallen oder Zürich. Die Einkaufszentren in Mels mit einem riesigen Angebot sind in Kürze erreichbar. Auch das bekannte Ski- und Wandergebiet Pizol ist in Sichtweite und bildet den südlichen Horizont. Die Besonnung der Neubauten ist ohne Einschränkung durch den nahe gelegenen Gonzen im Sommer und Winter hervorragend.

Pizol

Schloss

Übersichtsplan grau + UP Liegenschaften grau

Standorte 1 Wohnüberbauung VILD 2 Kindergarten Malerva 3 Schulhaus Malerva (Neubau in Planung) 4 ISME Maturitäts-Schule 5 ibW Höhere Fachschule

C D

2.1 km / 14 Min. 1.6 km / 10 Min.

Wohn- / Entwicklungsgebiet «Malerva» Post 1.5 km / 6 Min. Bahnhof 1.9 km / 11 Min. Pizolpark / Pizolcenter 2.6 km / 16 Min.

A

Zü ri

ch

3

A3

2

Sargans

ur

B

1

0.7 km / 10 Min. 0.8 km / 11 Min.

Ch

A

VILD

B

Mels

5

Im Pizolcenter und in unmittelbarer Umgebung sind Läden wie Coop, Manor, Migros, Denner, Aldi, Otto‘s, div. weitere Shops und der Jumbo-Baumarkt zu finden.

C 4

D


7 |

Viel Sonne und Ruhe am Dorfrand

Gonzen 1830 m.ü.M.

öV (öffentlicher Verkehr) Chur Zürich HB St. Gallen Schaan-Vaduz (Liechtenstein) Feldkirch (Österreich)

22 Min. 58 Min. 64 Min. 19 Min. 41 Min.

St

.G all

en

Der Bahnhof Sargans ist mit dem Bus von der Haltestelle «Vild» in wenigen Minuten erreichbar. Der neue Fuss- und Veloweg führt schon bald direkt zum Bahnhof Sargans.

Ch ur

A1 3

MIV (motorisierter Individualverkehr) 3 Min. Anschluss A3 (via St. Gallerstrasse) 21 Min. Chur 59 Min. Zürich 44 Min. St. Gallen 13 Min. Schaan-Vaduz (Liechtenstein) 27 Min. Feldkirch (Österreich)

VILD


8 |

VILD

Titelzeile Untertitel


Titelzeile Untertitel

9 |

VILD


10 |

VILD

Die Situation Bei der Wohnüberbauung «Vild» werden neun Mehrfamilienhäuser erstellt, welche sich mit ihrer 3-Geschossigkeit gut ins Bauquartier einfügen. Das Areal wird über die nördlich tangierende Industriestrasse erschlossen. Die neue Eisenerzstrasse führt an die südliche Parzellengrenze zum Wendehammer und die neue Fanenrietstrasse entsteht parallel zur bestehenden St. Gallerstrasse. Auf der Ostseite tangiert der historische Bahndamm das Areal. Auf diesem Damm wird zukünftig ein neuer Fuss- und Veloweg direkt ins Zentrum und zum Bahnhof Sargans führen (Gemeindeprojekt). Parallel zum Damm verläuft neu der Äulibach (Renaturierung/Neubauprojekt). In den Häusern D/E/F entstehen 30 Eigentumswohnungen und in den Häusern A/B/C und G/H/I deren 60 Mietwohnungen. Drei Tiefgaragen bedienen die Häusergruppen A/B/C, D/E/F und G/H/I. Die Besucherparkplätze sind jeweils eingangsnah an den Quartierstrassen angeordnet. Die Unterflur-Entsorgungsstelle befindet sich gut geschützt bei der Ein-/Ausfahrt der Überbauung. Die Setzung der Bauten mit viel Freiraum und deren Grundrissgliederung ermöglichen eine gute Besonnung aller Wohnungen.


11 |

VILD

Ein Areal mit viel Freiraum

F

t fa

hr

e an

Zu

se

ras

tst

e nri

In

du

TG

St.

sse

tra

ers

ll Ga

st

rie

st

ra

ss

TG

e

st

lte

lle

a sh

Haus A

Haus B

u

B

Ha

Fanenrietstrasse 1

us

Fanenrietstrasse 3 Eis

TG

en

Haus D

erz

str

G

ass

e1

sh a

lte

st e

lle

e

g)

H

dV

e3

un

ass

s-

str

h

erz

tF

us

Ă„u lib

Eisenerzstrasse 2

Eis

Haus E

en

ac

ass en erz

Eis

elo

us

str

Haus C

we

Ha

e

Bu

Fanenrietstrasse 5

(P m

I

ass

e5

he

str

isc

erz

to r

en

his

Eis

rD

us

am

Ha

Haus F Eisenerzstrasse 4

ro

jek

Fanenrietstrasse 7


Wohnen im Grünen

Tiefgarage 2

Eine Überbauung mit ländlichen Qualitäten

all

dw

Er

F

ie

nr

e an

se

as

r tst

P

D

al

l

P Sonniger Spielplatz

B

Spielrasen

dw

VILD

Er

12 |

Gedeckter Spielplatz

Spielhalle

E

F

Die Mehrfamilienhäuser beinhalten je 10 Wohnungen. Die Umgebungsgestaltung und Begrünung des Aussenraumes ist mit Geländemodellierungen und Bepflanzungen so angelegt, dass jedes Mehrfamilienhaus durch seinen eigenen Gartenbereich umschlossen wird. Trotzdem bilden diese einzelnen Gartenbereiche zusammen mit den Quartierstrassen, Wegverbindungen und gemeinschaftlichen Anlagen eine harmonische und hochattraktive Gesamtanlage. Die zukünftigen Eigentümer und Mieter wohnen zwar in einer Grossüberbauung, die Wirkung von aussen nach innen und umgekehrt ist jedoch durch viel Freiraum und


all

13 |

Erdw

P

Tiefgarage 1

Zu fah

rt

P

Tie

fga

rag

e3

A G Spielplatz

ass erz

str

P

en

H

(P

ro je

kt F

us

su

Äu li

nd

ba

Ve

ch

low

eg

)

Eis

to r

isc

he

rD

am m

I his

C

e

P

0

5

10

15

20

25

Privatsphäre geprägt. Der Erdwall auf der Nordwestseite entlang der St. Gallerstrasse und der historische Bahndamm auf der Ostseite schützen und umschliessen die Überbauung in einer U-Form, welche sich nach Süden öffnet. Die Begegnungs-, Spiel- und Sportplätze verzaubern die Kinder- und Familienherzen. Der knapp 100 m² grosse Gemeinschaftsbereich mit Mehrzweck- und Spielhalle, Küche und Garderobe lässt auch ein Quartierfest, Kindergeburtstage, Versammlungen und andere Begegnungsideen zu.

VILD


14 |

VILD

Freuen Sie sich auf Ihre Wohnung Auf den Folgeseiten dieser Verkaufsdokumentation entdecken Sie 16 verschiedene Grundrissvarianten, verteilt auf drei Stockwerke in zwei verschiedenen Mehrfamilienhaus-Typen. Die Häuser A/B/D/E unterscheiden sich von den übrigen Mehrfamilienhäusern mit einem gedeckten Eingang auf der Nordseite und auf der Westseite mit auskragenden Balkonen im Obergeschoss. Dadurch entstehen mehr Auswahlmöglichkeiten, was die Aussenräume (Balkone, Terrassen) betrifft. Die Stockwerke Erdgeschoss und Obergeschoss umfassen im Grundriss je vier Wohnungstypen, nämlich eine 2.5-Zimmer-, zwei 3.5-Zimmer- sowie eine 4.5-Zimmer-Wohnung. In den Attika-Stockwerken sind jeweils zwei 4.5-Zimmer-Typen in unterschiedlichen Grundrissgrössen erhältlich. Alle Wohnungen verfügen über einen hervorragenden Innenausbau mit Eichenparkett, modernen Küchen mit Kombi-Steamer, Induktionskochfeld und Silestone-Abdeckung, luxuriöse Nasszellen mit Unterbauten und Regenduschen, WM/TU in der Wohnung, viele LED-Einbauspots, elektrische Verbundraffstoren und Markisen.


15 |

Einlicke in Ihr neues Zuhause

VILD


VILD

Erdgeschoss Vordach / Auskragung OG

2 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

A4|B4|D4|E4 82.20 m² 65.70 m²

Zimmer 1

Bad

15.6

7.5

Wohnen/Essen 22.6

Gang

Sichtschutz

4.1

Ged. Sitzplatz

Küche

WM/ TU

Lift

Entrée 5.7

7.2

18.0

Reduit

3.3

Sichtschutz

Du/WC

3.9

Entrée 9.3

Zimmer 1 15.8

WM/ TU

Zimmer 2 gedeckte Ostseite

gedeckte Ostseite

Balkon / Auskragung OG

16 |

13.0

Gang 8.1

Bad 7.8

Zimmer 3 13.0

Reduit 2.7

Wohnen/Küche/Essen 41.6

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

Ged. Sitzplatz

A3|B3|D3|E3 138.25 m² 115.20 m²

43.9 (Haus D 43.0)

Balkon OG


Haus A | B | D | E

3 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

Ged. Eingang Zimmer 1

A1|B1|D1|E1 103.55 m² 85.25 m²

Bad

13.5

7.5

Zimmer 2 14.5

WM/ TU

Wohnen/Essen

Entrée

29.0

4.3

Treppenhaus 3½

Du/WC 4.7

6.3

11.9

10.0

2.3

1.9

Ged. Sitzplatz

Küche

Reduit

Reduit

Sichtschutz

WM/ TU

Bad

Gang

6.7

Balkon OG

Entrée

Zimmer 1

8.4

15.1

Küche

Zimmer 2

10.8

11.9

Wohnen/Essen 24.5

Ged. Sitzplatz

3 ½-Zi-Wohnung Balkon OG

15.4

0

1

2

3

4

5m

Code BGF NGF

A2|B2|D2|E2 104.10 m² 85.55 m²

17 |

VILD


VILD

Erdgeschoss

2 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

C4|F4 82.20 m² 65.70 m²

Zimmer 1

Bad

15.6

7.5

Wohnen/Essen

22.6

Gang

4.1

Küche

WM/ TU

11.9

Lift

Entrée 5.7

7.2

Ged. Sitzplatz Balkon OG

18 |

Reduit 3.3

Sichtschutz

Du/WC

3.9

Entrée 9.3

Zimmer 1 15.8

WM/ TU

Zimmer 2 13.0

Gang 8.1

Bad 7.8

Zimmer 3 13.0

Reduit 2.7

Wohnen/Küche/Essen 41.6

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

Ged. Sitzplatz

C3|F3 138.25 m² 115.20 m²

15.4

Balkon OG


Haus C | F

Vordach

19 |

3 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

Ged. Eingang Zimmer 1

C1|F1 103.55 m² 85.25 m²

Bad

13.5

7.5

Zimmer 2 14.5

WM/ TU

Wohnen/Essen

Entrée

29.0

4.3

Treppenhaus 3½

Du/WC 4.7

6.3

11.9

10.0

2.3

1.9

Ged. Sitzplatz

Küche

Reduit

Reduit

Sichtschutz

WM/ TU

Bad

Gang

6.7

Balkon OG

Entrée

Zimmer 1

8.4

15.1

Küche

Zimmer 2

10.8

11.9

Wohnen/Essen 24.5

Ged. Sitzplatz

3 ½-Zi-Wohnung Balkon OG

15.4

0

1

2

3

4

5m

Code BGF NGF

C2|F2 104.10 m² 85.55 m²

VILD


VILD

Obergeschoss

2 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

A 104 | B 104 D 104 | E 104 82.20 m² 65.70 m²

Zimmer 1

Bad

15.6

7.5

Wohnen/Essen

22.6

Gang 4.1

Terrasse Attika

Balkon

Küche

WM/ TU

Lift

Entrée

5.7

7.2

18.1

Reduit 3.3

Sichtschutz

Du/WC 3.9

Entrée 9.3

Zimmer 1 15.8

WM/ TU

Zimmer 2 13.0

Balkon Ostseite

Gang 8.1

Bad 7.8

Zimmer 3 13.0

Reduit 2.7

Wohnen/Küche/Essen 41.6

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

A 103 | B 103w D 103 | E 103 138.25 m² 115.20 m²

Terrasse Attika

20 |

Balkon 47.9


Haus A | B | D | E

3 ½-Zi-Wohnung Code

Zimmer 1

BGF NGF

Bad

13.4

7.4

A 101 | B 101 D 101 | E 101 103.55 m² 85.25 m²

Zimmer 2 14.5

WM/ TU

Wohnen/Essen

Entrée

28.8

4.3

Treppenhaus 3½ Du/WC 4.7

Entrée 6.3

10.1

10.0

2.3

1.9

Balkon

Küche

Reduit

Reduit

WM/ TU

Bad

Gang

6.7

Zimmer 1

8.4

15.1

Küche

Zimmer 2

10.8

11.9

24.3

Balkon 13.1

Terrasse Attika

Wohnen/Essen

3 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

0

1

2

3

4

5m

A 102 | B 102 D 102 | E 102 104.10 m² 85.55 m²

21 |

VILD


22 |

VILD

Obergeschoss

2 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

C 104 | F 104 82.20 m² 65.70 m²

Zimmer 1

Bad

15.6

7.5

Wohnen/Essen

22.6

Gang 4.1

Küche Balkon

WM/ TU

5.7

7.2

10.1

Lift

Entrée 2½

Reduit 3.3

Du/WC 3.9

Entrée 9.3

Zimmer 1 15.8

WM/ TU

Zimmer 2 13.0

Gang 8.1

Bad 7.8

Zimmer 3 13.0

Reduit 2.7

Wohnen/Küche/Essen 41.6

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

C 103 | F 103 138.25 m² 115.20 m²

Balkon 13.2

Terrasse Attika


Haus C | F

23 |

3 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF Zimmer 1

C 101 | F 101 103.55 m² 85.25 m²

Bad

13.5

7.5

Zimmer 2 14.5

WM/ TU

Wohnen/Essen

Entrée

28.8

4.3

Treppenhaus 3½ Du/WC 4.7

Entrée 6.3

10.1

10.0

2.3

1.9

Balkon

Küche

Reduit

Reduit

WM/ TU

Bad

Gang

6.7

Zimmer 1

8.4

15.1

Küche

Zimmer 2

10.8

11.9

24.3

Balkon 13.1

0

1

2

3

Terrasse Attika

Wohnen/Essen

4

3 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

5m

C 102 | F 102 104.10 m² 85.55 m²

VILD


VILD

Attikageschoss

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

A 202 | B 202 D 202 | E 202 139.35 m² 114.10 m² Zimmer 1

15.0

Zimmer 2

14.3

Oblicht

Lift WM/ TU

24 |

Bad 6.8

Oblicht

Gang

14.5

Du / WC 4.3

Zimmer 3 (Büro)

Oblicht

Reduit

11.1

2.6

Oblicht

Wohnen 25.5

Terrasse 82.4

Küche/Essen 20.2


Haus A | B | D | E

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

Zimmer 1

Zimmer 2

14.7

Bad Oblicht

11.0

Oblicht

Treppenhaus

Du/WC 3.6

Gang Abst.

14.7

11.5

4.8 WM/ TU

Zimmer 3 (Büro)

Oblicht

Reduit

11.6

2.7

Oblicht

Küche/Essen 20.0

Wohnen 27.7

Terrasse 65.4

0

1

2

3

4

5m

A 201 | B 201 D 201 | E 201 147.50 m² 121.80 m²

25 |

VILD


VILD

Attikageschoss

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

C 202 | F 202 139.35 m² 114.10 m²

Zimmer 1

15.0

Zimmer 2

14.3

Oblicht

Lift WM/ TU

26 |

Bad 6.8

Oblicht

Gang

14.5

Du / WC 4.3

Zimmer 3 (Büro)

Oblicht

Reduit

11.1

2.6

Oblicht

Wohnen 25.5

Terrasse 82.4

Küche/Essen 20.2


Haus C | F

27 |

4 ½-Zi-Wohnung Code BGF NGF

Zimmer 1

Zimmer 2

14.7

Bad Oblicht

11.0

Oblicht

Treppenhaus

Du/WC 3.6

Gang Abst.

14.7

11.5

4.8 WM/ TU

Zimmer 3 (Büro)

Oblicht

Reduit

11.6

2.7

Oblicht

Küche/Essen 20.0

Wohnen 27.7

Terrasse 65.4

0

1

2

3

4

5m

C 201 | F 201 147.50 m² 121.80 m²

VILD


gültige Schriftart

Untergeschoss / Tiefgarage

Tiefgarage Ein- / Ausfahrt

VILD

MFH B

Fanenrietstrasse 3

MFH A

Fanenrietstrasse 1 Abluft

Keller 201

Keller Keller Keller 3 103 202

11.4

Allg. Abst. / Velos

7.8

8.0

44.9

7.8

Zuluft

28 |

Wärmepumpen

Technik

Abluft

Lift

Hobby BH1

Schleuse

Trocknungsraum Treppenhaus

Zugang Haus B Tiefgarage 1

42 Abstellplätze

Keller 201 7.1

7.8

Keller 101

Keller 204

7.8

PP 1-17

PP 1-40

7.1

7.8

Keller 102

RWA TG

Keller 1 7.8

PP 1-08

PP 1-09

PP 1-16

PP 1-41

Keller 203

PP 1-10

Gang 28.7

PP 1-11

7.1

Keller 4

PP 1-15

7.8

6.9

Fluchtröhre

Keller 101

PP 1-39

PP 1-18

PP 1-38

PP 1-19

PP 1-37

PP 1-20

PP 1-36

PP 1-21

PP 1-35

PP 1-22

PP 1-34

PP 1-23

PP 1-33

PP 1-24

PP 1-32

PP 1-25

PP 1-31

PP 1-26

PP 1-30

PP 1-27

Keller 2 7.0

7.5

Keller 102

RWA TG

7.0 NA

7.1

Schutzraumabteil 1

6.9

Keller 202

Keller 3

Keller 4

PP 1-42

7.8

PP 1-12

Keller 2

25.8

Keller 104

PP 1-13

7.8

PP 1-14

Keller 1

Trocknungsraum

Zugang Haus A

Lift 22.5

Gang

9.6

Treppenhaus

PP 1-06

PP 1-05

48.9

PP 1-04

PP 1-01

Allg. Abst. / Velos

23.9

PP 1-02

Technik

PP 1-03

21.4

PP 1-07

Wärmepumpen

Schutzraumabteil 2

Keller 104 RWA TG

Keller 103

10.9

MFH C

Abluft

Wärmepumpen

Technik

Zugang Haus C

RWA TG

Eisenerzstrasse 2

PP 1-29

31.6

RWA TG

7.8

Zuluft

Zuluft

24.0

Aussentreppe

PP 1-28

Lift

Trocknungsraum 26.7

Treppenhaus

Allg. Abst. / Velos 61.7

Keller 2 7.8

Keller 1 7.1

Keller 3 7.8

16.1

Keller 102

Keller 4

7.8

Keller 103 7.8

Keller 104

7.8

Gang 23.8

15.0

Keller 101

Gang 9.2

7.1

Hobby CH6

Hobby CH2 15.0

Hobby CH4 16.1

7.1

Hobby CH3

Keller 202 7.8

Hobby CH1

7.1

7.8

Keller 201

Hobby CH5

Hobby CH7

10.9

25.6

0

1

2

3

4 5m


Parkplätze Hobbyräume Trocknungsräume Keller Velos

29 |

VILD

MFH D

Fanenrietstrasse 5

Zuluft

Abluft

Wärmepumpen

Technik

Trocknungsraum

32.3

25.6

Keller 1

Allg. Abst. / Velos

8.1

Lift

38.5

Treppenhaus

Keller 201

Keller 202

Keller 203

Keller 204

8.1

8.1

Gang

RWA TG

Zugang Haus D

Tiefgarage Ein- / Ausfahrt

35.0

Keller 3 8.1

PP 2-42

8.1

8.1

Keller 2

PP 2-41

7.7

Keller 4 7.7

PP 2-40

Keller 101 7.7

PP 2-39

PP 2-38

RWA TG

Keller Keller Keller 102 104 103

7.7

7.7

10.5

PP 2-37 Tiefgarage 2

PP 2-36

42 Abstellplätze

MFH E

Fanenrietstrasse 7 RWA TG

PP 2-35

PP 2-15

PP 2-16

PP 2-34

PP 2-14

PP 2-17

PP 2-33

PP 2-13

PP 2-18

PP 2-32

PP 2-12

PP 2-19

PP 2-31

PP 2-11

PP 2-20

PP 2-01

PP 2-10

PP 2-21

PP 2-30

PP 2-02

PP 2-09

PP 2-22

PP 2-29

PP 2-03

PP 2-08

PP 2-23

PP 2-28

Allg. Abst. / Velos

46.5

Technik 24.2

Lift

Trocknungsraum

Treppenhaus

22.5

Zugang Haus E

Keller 2 7.8

Keller 1 7.1

Keller 3 7.8

Keller 102

Keller 4

7.8

Keller 103 7.8

Keller 104

7.1 Gang 23.1

Keller 101 7.1

7.8

Keller 201 7.8

Hobby EH1

PP 2-04

7.1

MFH F

Aussentreppe

Eisenerzstrasse 4

RWA TG

PP 2-07

Abluft

PP 2-24

Keller Keller Keller 3 103 202

PP 2-27

7.8

Hobby EH2

RWA TG

PP 2-05

7.8

8.0

Keller 202

PP 2-06

PP 2-25

7.8

Wärmepumpen

Zuluft

Zuluft

Abluft

Wärmepumpen

RWA TG

Technik

PP 2-26

24.2

10.9

Lift

Gang Treppenhaus

Zugang Haus F

9.9 Schleuse

Gang

Trocknungsraum

15.8

25.3

Keller 201 10.4

Allg. Abst. / Velos

Hobby FH1

51.6

Keller 4 6.9

Keller 1

12.7

7.8

Keller 104 Hobby FH2

Schutzraumabteil 1

6.9

Fluchtröhre

12.7

Hobby FH4 26.0

Hobby FH3

Keller 101

Keller 2 7.0

7.5

24.0

Keller 102 7.0 NA

Schutzraumabteil 2


30 |VILD

Die Küche Untertitel


31 |

VILD


32 | VILD

Das Badezimmer Untertitel


33 |

VILD


34 |

VILD

Konstruktions- und Ausbaubeschrieb Fassadenmauerwerk Backsteinmauerwerk mit äusserer Wärmedämmung (D=20 cm) und Fassadenputz, gestrichen gemäss Farbkonzept. Tiefgaragen- und Kelleraussenwände in wasserdichtem Beton, roh.

Sonnenschutz Verbundraffstoren bei allen Fenstern in den Wohn- und Schlafräumen mit elektrischen Motoren. 1 Markise je Wohnung inkl. Elektroantrieb. Farbkonzept nach Vorschlag Totalunternehmerin.

Innenwände Backstein- oder Kalksandsteinmauerwerk, wo statisch notwendig, Wände in Beton.

Heizungsanlagen Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels Luft/ Wasser-Wärmepumpen separat je Mehrfamilienhaus. Die Wärmeverteilung erfolgt über eine Fussbodenheizung in allen Wohngeschossen inkl. Einzelraumthermostaten. Die UG-Räume sind nicht beheizt.

Geschossdecken Stahlbetondecken (D=min. 28 cm) nach den statischen und bauphysikalischen Erfordernissen mit Trittschallisolation und schwimmendem Unterlagsboden. Treppen Als Stahlbetontreppen vorfabriziert oder in Ortbeton mit Staketengeländer in Stahl. Hauptdach Flachdach als extensiv begrüntes Kompaktdach, Wärmedämmung 24 cm. Balkone/Terrassen/Sitzplätze Beläge in Feinsteinzeugplatten in Splitt oder auf Stelzen verlegt, Fugen offen. Spengler Spenglerarbeiten für Dachrand, Brüstungen, Fensterbänke und Sockelbleche in Chromstahl-Blech, matt. Fenster Kunststoff-Fenster mit 3-fach-Isolierverglasung, U-Wert min. 0.60 W/m2K, Öffnungsarten nach Vorschlag Totalunternehmerin. Satinato-Gläser bei den Fenstern in den Nasszellen. Schwellenlose Hebeschiebetüren zu den Terrassen, Balkonen und Sitzplätzen. Einbruchschutz Klasse RC 1 N im EG. Garagentore Automatische Deckensektionaltore mit Schlüsselschalter und Funksteuerung (1 Handsender je Einstellplatz). Haustüren Haupteingangstüren im EG als Metall/GlasKonstruktion. Wohnungstüren Wohnungstüren in Holz mit erforderlicher Schalldämmung, Türspion und Dreipunkt-Sicherheitsschloss.

Elektroanlagen Elektroanlagen gemäss separatem Elektroprojekt. Raumausstattungen mit Schalter, Steckdosen und Deckenlampenanschlüssen. TV-/Radio-/Telefonanschlüsse im Wohnbereich und in allen Schlafräumen. LED-Einbauspots in der Küche, in den Nasszellen sowie bei Vorplätzen und Korridoren. LED-Einbauleuchten im Treppenhaus und bei Balkonen und Terrassen. Sanitäranlagen Ausstattung der Nasszellen gemäss Grundrissplänen und separater Sanitär-Standardliste mit Budget je Wohnung. Hochwertiger Ausbau mit UP-Montagen, Decken-Regenbrausen in den Duschen, Waschtische mit Unterbauten sowie LED-Spiegelschränke. Installationen gemäss den gesetzlichen Vorschriften. Waschmaschine und Wäschetrockner je Wohnung jeweils in der Nasszelle, allgemeiner Trocknungsraum mit Secomat im UG. Lüftungsanlagen Wo nötig Lüftungsventilatoren in gefangenen Räumen, Nasszellen und in den Kellerräumen. Die Küchenabluft wird über das Hauptdach geführt. Die Tiefgarage wird natürlich entraucht und entlüftet. Kücheneinrichtungen Küche gemäss separatem Küchenplan und Budget je Wohnung. Ausführung mit Silestone-Abdeckung, grifflosen Fronten, Hochschränken mit grossem Kühlschrank inkl. sep. Gefrierfach, Geschirrspülmaschine und Induktion-Glaskeramikkochfeld. Backofen als Kombi-Steamer. LED-Beleuchtung.


35 |

Vergleichen Sie mit anderen Objekten Aufzüge Behindertengerechter Lift je MFH.

Highlights im Überblick

Gipserarbeiten Decken in allen beheizten Räumen in Weissputz, weiss gestrichen. 2 Stk. Vorhangschienen in Decke eingelegt. Innenwände in Abrieb 1.0 mm, weiss gestrichen. Kellerabteile und Hobbyräume Wände weiss gestrichen. In anderen unbeheizten Räumen im UG und in der Einstellhalle Wände und Decken roh.

– Hervorragende Gebäudehülle mit sehr guten Wärmedämmwerten.

Metallbauarbeiten Innengeländer als Staketengeländer, Farbe einbrennlackiert. Erhöhte Aussengeländer (strassenseitig) in satiniertem Verbundsicherheitsglas bei Balkonen und Terrassen. Gittertüren in den Keller- sowie Veloräumen, feuerverzinkt. Briefkastenanlage in Metall mit Video-Sonnerie und Gegensprechanlage. Zylinderfabrikat nach Wahl Totalunternehmerin.

– Sparsame LED-Beleuchtungen beim Ge- samtprojekt (Wohnungs-, Küchen- und Sanitärbeleuchtungen, Treppenhaus, Tiefgarage und Umgebungsbeleuch tung).

Schreinerarbeiten Innentüren als Fertigtüren mit Stahlzargen. Einbau-Garderobe beim Eingang in jeder Wohnung. Reduits mit Tablaren.

– Energieeffizientes Heizsystem mit Luft/Wasser-Wärmepumpen je Haus. – Extensiv begrünte Flachdächer als Reten sionsfläche für einen besseren sommerli- chen Wärmeschutz.

– Parkettböden in Eiche Landhausdiele. - Moderne Küchen mit Kombi-Steamer und Induktion-Glaskeramikkochfeld. – Decken-Regenbrausen in allen Duschen. Hochwertige Ausstattung der Nasszel len. – Waschmaschine und Wäschetrockner in der Wohnung integriert.

Bodenbeläge Alle Kellerräume und die Tiefgarage in Monobeton, roh.

– Vorhangschienen in Weissputz-Decke ein gelegt für Tages- und Nachtvorhänge.

Bodenbeläge in den Wohn- und Schlafräumen in Eiche Landhausdiele, in den Nasszellen und Treppenhäusern Feinsteinzeugplatten gemäss Budget und Auswahlliste.

– TV-/Radio-/Telefonanschlüsse in allen Wohn- und Schlafräumen.

Wandbeläge Feinsteinzeugplatten in den Nasszellen, wo erforderlich und gemäss Budget und Auswahlliste. Übrige Flächen Abrieb 1.0 mm, gestrichen. Baureinigung Schlussreinigung der Räumlichkeiten durch ein Reinigungsinstitut. Umgebung Gartengestaltung gemäss separatem Projekt des Landschaftsarchitekten, mit Pflanzliste nach Budget.

– Reduits inkl. Tablare.

– Sämtliche Verbundraffstoren und Markisen elektrisch bedienbar. – Erhöhter Einbruchschutz bei allen Fens- tern im Erdgeschoss sowie allen Haupt- eingangs- und Wohnungstüren. – Video-Sonnerie in allen Wohnungen. – Einbaugarderoben im Standard inbegrif- fen. – Mehrzweckraum mit Spielhalle, Küche und Aussengrill. – Grosszügige Spiel- und Sportflächen für Kinder und Familien. – Gedeckte Veloplätze im EG und im UG.

VILD


36 |

VILD

Für Jung... In der Überbauung «Vild» sind insgesamt 36 familienfreundliche 4.5-Zimmer-Wohnungen geplant. Zwei Nasszellen mit zwei Duschen und Badewanne erfüllen den Platzbedarf für eine vierköpfige Familie überzeugend. Auch die grosse Küche mit offenem Essbereich und das geräumige Wohnzimmer entsprechen einem familienfreundlichen Wohnraum. Besteht dennoch zusätzlicher Raumbedarf, kann im Untergeschoss einer der vielen Hobbyräume zusätzlich erworben werden. Im Garten erfüllen die Spiel-, Sport- und Gemeinschaftsbereiche viele Kinderwünsche. Auch für Singles oder Paare – ob jung oder alt – stehen insgesamt 54 schöne 2.5- und 3.5-Zimmer-Wohnungen in verschiedenen Grössen zur Verfügung. Eine gute Durchmischung zwischen Jung und Alt war das Planungsziel, so entsteht im «Vild» ein kleines Dörfchen.

Familienfreundlich


...und Alt

37 |

Sichern Sie sich im Alter beim aktuellen tiefen Zinsniveau langfristig Ihren gewünschten Wohnraum und budgetieren Sie eine tiefere monatliche Zinsbelastung. Planen Sie auch im Alter Ihre sichere Zukunft und investieren Sie in Ihr neues Eigenheim. Die Überbauung «Vild» überzeugt von der Tiefgarage bis zur Attikawohnung sowie bei der gesamten Umgebungsgestaltung mit ihrer altersgerechten Planung. Sie gelangen schwellenlos und hindernisfrei mit dem Lift von der Tiefgarage bis zu Ihrer Wohnungstüre und von hier aus zum Sitzplatz oder Balkon. Die Umgebungsplanung beinhaltet rollstuhlgerechte Rampen bei allen Zuund Eingängen. Elektrische Verbundraffstoren und Markisen vereinfachen die Bedienung. Sogar die Küchen sind mit vielen Schubladen altersgerecht ausgebaut. Die Bushaltestelle ist für Ihre öV-Mobilität praktisch vor der Haustüre. Starten Sie im «Vild» Ihre sichere Altersvorsorge.

Hindernisfrei

VILD


38 | VILD

Titelzeile Untertitel


Titelzeile Untertitel

39 |

VILD


40 |

VILD

Termine und Konditionen Termine Baubewilligung Baubeginn Verkaufsstart Erstbezug

Allgemeine Hinweise Februar 2019 April 2020 März 2019 Frühjahr / Sommer 2022

Zahlungsbedingungen 1. Zahlung CHF 30‘000.– Anzahlung bei Reservationsvereinba-

rung / Kaufzusage

2. Zahlung 30 % des Kaufpreises bei Beurkundung Kaufvertrag mit un

widerruflichem Zahlungsversprechen

einer Schweizer Bank, abzüglich 1. An-

zahlung

3. Zahlung 20 % des Kaufpreises nach Betonierung der Bodenplatte 4. Zahlung 20 % des Kaufpreises nach Betonierung der Decke über der

gekauften Eigentumswohnung

5. Zahlung 20 % des Kaufpreises nach Einbringung des Unterlagsbodens 6. Zahlung 10 % des Kaufpreises 10 Tage vor Bezugsbereitschaft

Alle mit diesem Rechtsgeschäft anfallenden Grundbuchgebühren und Notariatskosten gehen je hälftig zu Lasten der Käuferschaft und der Verkäuferschaft. Die eigene Schuldbrieferrichtung und die Handänderungssteuer gehen vollumfänglich zu Lasten der Käuferschaft. Diese Verkaufsdokumentation stellt keine Offerte zum Vertragsabschluss dar und basiert auf dem heutigen Planungsstand, der aktuellen Kalkulation und den geltenden grundbuchrechtlichen Begründungsvorstellungen. Mehraufwendungen, welche durch Wünsche der Käuferschaft verursacht werden, werden inkl. Planungsaufwendungen verrechnet. Das Farbkonzept entscheidet die Totalunternehmerin. Die Pläne, Fotos und Visualisierungen sollen einen Eindruck des geplanten Objektes vermitteln. Bezüglich Materialisierung, Farben, Ausstattung und Bepflanzung usw. haben sie nur richtungsweisenden Charakter. Änderungen des vorstehenden Kurzbaubeschriebes bleiben daher ausdrücklich vorbehalten. Die Verkaufsdokumentation ist nicht integrierender Bestandteil von späteren vertraglichen Vereinbarungen mit der Käuferschaft. Aus Plänen, Zeichnungen, Terminen oder anderen Angaben dieser Verkaufsdokumentation können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden. Für den Verkauf massgebend sind einzig der Kaufvertrag mit Beilagen. Ausführungsbedingte Änderungen, Änderungen infolge behördlicher Auflagen, Anpassungen und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben bis Bauvollendung ausdrücklich vorbehalten. Die Verkaufsdokumentation ist Eigentum der Erstellerin und kann nur mit deren ausdrücklicher Zustimmung verwendet werden.

Die richtige Investition zur richtigen Zeit


Projektmanagement Bauherrin Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte PAT-BVG Kapellenstrasse 5 CH-3011 Bern

Totalunternehmerin Rutishauser AG Totalunternehmung Sihleggstrasse 17 CH-8832 Wollerau T +41 (0)55 640 90 00 F +41 (0)55 640 82 92 info@rutishauser.gl www.rutishauser.gl

Verkauf & Erstvermietung Rutishauser AG Totalunternehmung Sihleggstrasse 17 CH-8832 Wollerau T +41 (0)55 640 90 00 F +41 (0)55 640 82 92 info@rutishauser.gl www.rutishauser.gl

Objektwebsite www.vild.ch

Folgen Sie uns auf Social Media

Von A bis Z aus einer Hand

41 |

VILD


42 |

VILD

Bauen ist eine Vertrauenssache Die Rutishauser AG entwickelt, baut und vermarktet seit vielen Jahren professionell und nachhaltig Wohn- und Gewerbebauten. Unsere vielseitigen Dienstleistungsangebote starten bei der Analyse von Liegenschaften, führen zu den Projektentwicklungen über die Realisation bis zum Verkauf oder der Vermietung Ihres schlüsselfertigen Bau- oder Immobilienproduktes. Unser angestrebtes Ziel sind nicht nur erfolgreich erstellte Bauten mit Kostengarantie, sondern vielmehr glückliche Käufer und Bewohner. Unsere Bauten enden nicht bei ihren Fassaden, sondern werden eingebettet in eine schöne Umgebung. Die Gartengestaltung und deren Unterhalt sind uns dabei genauso wichtig wie der Innenausbau Ihrer Wohnung. Nur dieses Ensemble schafft attraktive Lebensräume mit viel Freude am Wohnen, mit Werterhaltung und Nachhaltigkeit. Vertrauen Sie uns – wir bauen darauf.


43 |

VILD

25 Jahre Erfahrung mit Kostengarantie


VILD.ch

Profile for Rutishauser AG  Entwickeln. Bauen. Leben.

Wohnüberbauung «Vild» im schönen Sargans  

Verkaufsdokumentation «Vild»

Wohnüberbauung «Vild» im schönen Sargans  

Verkaufsdokumentation «Vild»