Issuu on Google+

Events und Partys


2

Am 16. 10. 2010 Im HirschInn in Pfronten Besucher: ca. 500 SPECIALS:   Lebkuchenherzen für alle in Tracht   Gogos im sexy Dirndl   Fotos aus der griassdi-Alp   Wiesn Hits von DJ Tomix

PARTNER:

Allgäuer Zeitung FU 18.10.2010

Allgäuer Zeitung FU 13.09.2010


3

Impressionen


4

Am 19. 02. 2011 Im Hirsch Inn in Pfronten Besucher: ca. 600 SPECIALS:   Outdoor-Glühweinbar   griassdi.de-Alp-Fotos   griassdi.de-Geschenke   Willkommensdrink vor 22 Uhr

PARTNER:


Marktger Bürgerplanen en- und az)

ellerunterer Telewerden

e

steckt sich ein komplett ausgerüsteter Werkraum, der vor über 80 Jahren eingerichtet und seither kaum verändert wurde. „Mein Schwiegervater reparierte Opel-Fahrzeuge aus der ganzen Umgebung. Opel war damals stark vertreten“, erzählt Porsche. In den Dreißigern gründete Vogler eine der ersten Fahrschulen in ganz Bayern. „Ab den Fünfzigern konzentrierte er sich nur noch darauf“, erzählt Porsche. Viele Jahre arbeitete der 66-Jäh-

Schwiegervater sei auch er in Autos vernarrt. „Mein Traumberuf war immer Automechaniker.“ Stolz zeigt er „Raritäten“: kupferne Lötkolben, Messuhren, ein BatterieLadegerät aus den Fünfzigern oder ein Messgerät für Autoachsen. Raffiniert ist auch die Technik, die heute noch funktioniert: Über Lederriemen und Holzrollen werden Drehbank, Schleifbock und Ständer-Bohrmaschine betrieben. Noch heute steht Porsche viele

Feiertage an Weihnachten hat er jeden Tag dort drinnen gewerkelt“, verrät seine Frau Traudl VoglerPorsche. An modernen Autos schraubt der Ostallgäuer, der die Fahrschule inzwischen verkauft hat, nicht herum: „Die Technik ist heute viel zu kompliziert.“ Stattdessen verbringt er viel Zeit an Oldtimern, die zum Beispiel Bekannte zum Reparieren vorbeibringen. Nur „kleinere Details“ habe er in dem Werkraum verändert: „Im

tz

hen 12 och rde am ses ein von eiert (SchaPolizei ursacher, chte, r Pkw ks bee Hinen, Te-

5

Wenn er wollte, könnte Kurt Porsche noch immer das Schmiedefeuer anwerfen.

Hüttengaudi mit Griaß di

Fest Mitmachportal lädt in Pfrontener Diskothek „Hirsch Inn“ ein

Auf der Festwoche und beim Viehscheid hat sie schon Tausende Allgäuer zum Strahlen gebracht, nun kommt sie zur „Hüttengaudi“ nach Pfronten: die „griassdi.de-Alp“ als Fotokulisse. Foto: griassdi.de

aside

Pfronten Zur Hüttengaudi lädt www.griassdi.de, das Allgäuer Mitmachportal im Internet, am Samstag, 19. Februar, ab 21 Uhr in die Diskothek „Hirsch Inn“ ein. Neben Hütten-Atmosphäre mit viel Stimmung erwartet die Besucher ein „Singles-Special“: An Herzaufklebern ist zu erkennen, wessen Herz noch frei ist. Die Schüchternen können an der digitalen NachrichtenLaufleiste eine Botschaft hinterlas-

sen. Und auf der Singlekarte landet schnell ein Kreuz bei „Lass mich mit dir feiern / lachen / Spaß haben …“ Um 21 Uhr geht’s los. Bis 22 Uhr können sich die Besucher kostenlos mit Glühwein aufwärmen. Im „Hirsch Inn“ erwartet die Besucher ein Musikprogramm mit DJ Tomix, das von Après-Ski-Hits über Musik der 80er und 90er Jahre bis zu aktuellen Hits reicht. Die Griaß-di-Alp ist auch mit dabei. In dieser Fassade

Allgäuer Zeitung © ALLGÄUER ZEITUNG 12.07.2011

Ab 12. Februar wieder offen – das Seaside in Hopfen

Impressionen

easide

83 67 / 819

Di e d e Fre n ud Du e rs f ü r t

nster Fruchtsaftgetränke Getränkegroßhandel e

n · An der Leiten 4

können sich die Besucher lustige Erinnerungsfotos schießen lassen. Mit der ersten Griaß di’-Party schlagen dessen Macher ein neues Kapitel auf. Seit knapp anderthalb Jahren gibt es das Mitmachportal der Allgäuer Zeitung. Mittlerweile hat sich eine Gemeinschaft gebildet (internet-deutsch: „Community“), die regelmäßig Beiträge schreibt, sich in Vereine einträgt oder Bildergalerien ins Internet stellt. (az)

ANZEIGE

• BISTRO • BAR

w

künstliches Feuer installiert. Sonst ist es doch ein wenig fad’“. Modernes Werkzeug habe er sich zwar gekauft, um auf dem neuesten Stand zu sein. Diesen Werkzeugkasten in der Opel-Werkstatt abzustellen, käme ihm jedoch nie in den Sinn: „Das wäre Stilbruch.“

Wir wünschen dem Seaside stets nette Gäste!

Eiscafé · Bistro · Bar Uferstraße 21 87629 Hopfen Telefon 08362/9261320 www.seaside-eiscafe.de Wer Urlaubsstimmung sucht, der sollte ins Seadside kommen. Herrlich gelegen am Hopfensee, kann man sowohl auf der großen Terrasse als auch innen den wunderschönen Blick auf den See und das Alpenpanorama erleben. Nach einer kurzen Umbauzeit eröffnet Bettina Endres am 12. Februar wieder das Seaside: Mit mehr Platz innen und einer noch größeren Terrasse. Genießen Sie neben dem Panorama den guten italienischen Café, kleine Snacks wie die frischen Flammkuchen, selber gebackenen Kuchen und 24 Eisvariationen. In den Wintermonaten bietet Bettina Endres und ihr Team ihre frisch zubereiteten Waffeln sowie von Freitag bis Sonntag ein Käse- oder Fleischfondue.

Mit einer speziellen Mischung schmeckt das Käsefondue besonders gut. Neu sind auch die Schlutzkrapfen mit verschiedenen Füllungen und Saucen. Also einfach mal vorbeischauen, das tolle Ambiente und Panorama erleben und sich verwöhnen lassen.

Wir gratulieren zum gelungenen Umbau!

Verschenken Sie die Kunst der Verführung. Im Seaside bekommen Sie hochwertige Schokolade, die durch ihre Verpackung einzigar tig ist.

Hansestraße 7 · 59590 Geseke Tel. 02942/979955 · Fax 02942/979957 · www.gelato-eis.de

Gelato Eisvertriebs GmbH

Verschenken Sie die Kunst der Verführung. Im Seaside bekommen Sie hochwertige Schokolade, die durch ihre Verpackung einzigartig ist.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 12 bis 21 Uhr Uhr Freitag bis Sonntag Fondue ab 18

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonnt ag 12 bis 21 Uhr Herzlichen Glückwunsch Freitag bis Sonnt ag zum gelungenen Umbau Fondue ab 18 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Wiedereröffnung des SEASIDE Eiscafé & Bistro und viel Erfolg.

und für die Zukunft viel Erfolg!

Ihr Partner für • Kassensysteme • Hotelsoftware Hosp Weine · Großhandel und Import Siemensring 40 · 87616 Marktoberdorf Fon 08342 / 96 15-0 · Fax 08342 / 96 15-15 info@hosp-weine.de · www.hosp-weine.de

magenta

cyan

Systemhaus

Halde 10 · 87471 Durach Telefon (08 31) 1 01 11 www.winhotel-cdsoft.de

Das Ei direkt vom Allgäuer Bauernhof! Fam. Deiss 87663 Lengenwang Telefon w0 83 64/15 08 e ww d . d e i s s - ei .

01 AZ FU 20110212 Prod-Nr 529271

Seite 36

www.mueller-seeg.de Hauptstraße 26 · 87637 Seeg · Tel.: 0 83 64 / 98 320

11. 2. 2011

17:00:37


6

Die Zweite

Am 09. 07. 2011 Im Hirsch Inn in Pfronten Besucher: ca. 700

Sa, 9. Juli 2011

SPECIALS:

Hirsch Inn

  griassdi.de-Cocktails und -Geschenke

Pfronten

  griassdi.de-Alp-Fotos

Die Zweite

  Büble Bier für die ersten 100 Gäste in Dirndl und Lederhose

Bild: istockphoto.com © rta.design

PARTNER:

| code6d

  DJ Power aus Ischgl

n

Eintritt ab 21 Uhr | gria ssdi.de-Cocktails und -Geschenke | griassdi.de-Alp-Fotos | Büble Bier für die erst en 100 Gäste in Dirndl und Lederh ose | DJ Power aus Isch gl präsentiert von:

e r neu g de ihun mit e r a w -B Ein ß di´ Gria ecials n Sp viele


Aus 7

Extra-Redaktion

Seite 6 www.wochenblatt-extra.de

>> > > „S Sti till ill ller er Abtra t rag“ g“ – zu se seh hen hen he in der Friedhofskapelle in n Pff ront P ronten ro ntten n en. Fot en. otto: o:: Verran an stta allt lte te r ter

Das Mehr der Woche...

Staatsgalerie Hüttengaudi im „HirschHohes Inn“ Schloss mit dem „Griaß di“-Team Füssen (ex). Neben PFRONTEN

Hüttengaudi Nummer 2

„Di

der ErParty für Junggebliebene am Samstag, 9. Juli läuterung der BaugeschichZum zweiten Mal lädt am Samstag, te des Hohen Schlosses bietet 9. Juli, „griassdi.de“, das Allgäuer die Pfronten (ex). „Kuhstall“ in Ischgl. Von AprèsMitmachportal im Internet, ab 21Führung am Mittwoch, 13. Juli, profunde Einblicke in die Nach der ersten erfolgrei- Ski-Hits über 80er, 90er, aktuUhr zur Hüttengaudi ins „Hirsch Staatsgalerie mit ihren heraus- chen Hüttengaudi im Feb- elle Hits bis hin zu RockklasInn“ nach Pfronten ein. Für Stimragenden Gemälden der Spät- ruar geht es am Samstag, sikern. Die Griaß di’-Alp darf mung sorgt DJ Power aus dem berühmten „Kuhstall“ in Ischgl,gotik mit und Renaissancezeit. 9. Juli, wieder in die Hütte. natürlich auch nicht fehlen. Auch Rittersaal und Wehrgang Zum zweiten Mal organi- In der Alphütten-Fassade könAprès-Ski-Hits, Rockklassikern werden besichtigt, sowie der siert www.griassdi.de – nen Besucher lustige Erinneund Hits aus den vergangenen drei Uhrturm, von dem man die das Mitmachportal für alle rungsfotos schießen lassen, Jahrzehnten. Die „Griaß-di-Alp“ schönsten Ausblicke auf das Allgäuer – die Hüttengaudi einen leckeren Griaß di’-Cock- se Are Gedenkinstallation von Sybille Loew steht für Erinnerungsfotos fürFüssener die Rund Kinder ausim vier Außerferner die auf Interesse Land hat.300 Treffpunkt: stars“.s schlürfen undbesonderes es gibt auch Hirsch Inn in Volksschulen Pfronten. tailtung, Besucher bereit und die erste 14.30 fest Uhr, Kasse habender amStaatsga„Kindersicherheitstag“ des Vereins Siche- dierichtige Hunden der Be Artikel Umgang aus der mit Griaß di’- sowie anDauer:res Tirol im 3-Tannen-Stadion Reutte teilgenomein großesAuch Thema. Dass sich lerie. eine Stunde. Installation„Griaß-di-Bar“ hat die Münch-wird das Team vondie Kinde Um 21 Uhringeht es los – und Kollektion. Pfronten (mar). derinstallierte Abend feierlich in Betrieb men. Sie informierten sich aus erster die Griaß wusstmachen sichAbend in Gefahrensitu Diplom-Theologin und di’ hat an und diesem hier gilt: Der früheHand Vogelüber trinkt Jeden Tag sterben Men- nerdiesem genommen. Die ersten Arbeit einer ganzen das Reihe vonDie Hilfsund100 Rettungsverhalten, warMit ein der weiteres An Sybille Loew 100 denGäste, zu feiern. erstengroßes Bier. ersten Gäste, etwas schen, um die anscheinend Künstlerin Paukenschlag Start in Tracht ins Inn“ organisationen von die der in Feuerwehr bisDirndl zur FlugretFoto: V ein„Hirsch Denkmal Tracht oder kom- festanstalter. installierten Griaß di’-Bar keiner trauert. „Stiller Ab- 289dieMenschen der die erhalten im Jahr übrigens 2005 inein men, erhalten Bier gratis. Für im Hirsch Inn in Pfronten geht Sond trag“ heißt es, wenn die gesetzt, kommen, BierKulturen sind, ohne Reutte (ex). Bei der VeranstalZeitung extra musikalische Highlights sorgt der Siegeszug von griassdi.de Füssen zuständigeAllgäuer Kommune sie München gratis. gestorben (az) Berg“ erle- DJ Power aus dem berühmten in eine neue Runde. 6. Juli in einem Plastiksack in Angehörige zu hinterlassen. tung „Volkstanz am 07.07.2011 06.07.2011 fahrten einem Sarg ohne Feier be- Auf Stoffschilder gestickt sind ben die Besucher am Sonntag, Todestag, Name und Todes- 10. Juli, einen Paukenschlag fahrt. statten lässt. PFRONTEN zeitpunkt der Verstorbenen. der Kulturen und sie tanzen zu erfährt wieder Fäden hängenlädt sie über den Volksmusik auf dem Reuttener wig- Ex „Stiller Abtrag“ ist auch der Ti- An Spielstube der Besucher. Leben tel einer Gedenkinstallation, Köpfen zu ihrem Kinderfest einHahnenkamm. Bei schlechtragisch die in der Pfrontener Fried- Die Gedenkinstallation kann tem Wetter wird der Volksihrem jährlichen lädtin die HahnenkammhalSonntag, 17. Juli, Kinderfest täglich tanz chenkön hofskapelle gezeigt wird. Die bis Zu am Samstag, 9. Juli, ab 14 Uhr die weils um katholische und evangelische von 9 bis 18 Uhr in der Fried- le verlegt. Ab 8 Uhr findet eine Kinderspielstube in werden. Pfronten-Ösch, besichtigt Bergmesse mit Alphornbläsern fen Füss Gemeinde von Pfronten, der hofskapelle 24 (altes Berufsschulge10 bis 11.30 Uhr sowie 15 statt, 11 Uhr Frühschoppen mit Anleges Verein Nachbarschaftliche Un- VonWeglänge den diesjährigen 17 Uhr ein. stehtZuein AnsprechderAtMusikkapelle Höfen, ab 13 Sonderf terstützung und Zeitvorsorge bis bäude) traktionen zählender derVeranAuftrittUhr vonVolkstanz am Berg mit der von einem Abendf (NUZ) sowie der Hospizverein partner Zauberer der bereit.Martin, EintrittMärchen frei. Dasmit Mieminger Tanzlmusig. und 31. Südliches Ostallgäu organi- stalter Rahmenprogramm mit Liv sieren die Ausstellung, die bis detailliere Fee, Ponyreiten, KinderschminPfronten Der Ban Hilfreich: Miteinander in den Kommunen es unter www.pfronten.de August zum 17. Juli von Konzerten und gibtken, Basteln, eine Hüpfburg, Duftendes eine ein Problem. Er k www.nuz-pfronten.de. Abendf Vorträgen begleitet wird. Mit sowie Tombola sowie bei trockenemKräuterseminar das Geld, das dies Juli sow im te, nicht auszahlen Geniall-Vortrag Wetter ein Kinderflohmarkt. Für Bei einem Workshop in Kassel haben tener in Kassel vonUnterwegs interessanten Schwangau AmvonDondie Tombola haben ortsansässige es bereits gestern sich(ex). Vertreter NUZ mit anderen Projekten in anderem Kommunen. So Naturschutzgebiet über Sodbrennen nerstag, Juli, findet 37 von Firmen, Einzelhandelsgeschäfte und 7. der vergessen. Er ist d insgesamt von14der Robert Bosch wurde in Norddeutschland eine bis 17 Uhr im Kräuterhotel Stei- Füssen (ex). Im Rahmen der Halblech (ex). Jeden gen Dienstag Gastronomiebetriebe Preise bewie diese, die Stiftung geförderten Demenz-ProRadfahrgruppe gegründet, in der auch ger ein Seminar über Marien- geniall-Vortragsreihe, Gesund- findet eine geführte Bergwanreitgestellt. Mit abwechslungsreiimmer häufiger a jekten aus ganz Deutschland ausgeDemenzkranke aktiv sein können, bett-Strohkräuter statt. Die heitsnetz im Allgäu, findet am derung im Naturschutzgebiet chen Speisen und Getränken ist für „Gemeinsam all den ge- 13. ohne laufen, nicht mehr nach 25Teilnehmertauscht. erfahren was die-istMittwoch, Juli,Gefahr ein zu VorAmmergebirge statt. Mit dem das leibliche Wohl der Besucher förderten Projekten, dasstrag sie versuzu finden. Ingolstadt wurse Bezeichnung bedeutet, welmit Dr. W. Hause von der Emde, InWanderbus fahren die„Demenz Teilneh- ist ei ebenfalls gesorgt. Der Erlös des Menschen undGastroenterologin ohne Deden unterdessen Busfahrer im Umche Kräuterchen, gemeint sind,mit wie aus Füs-alle mer zur Kenzenhütte. Von dort der Verlust kog Festes kommt der Kinderspielstube menzwie in der unsicheren Menschen gesie wirken und sieKommune verwen- zusammen sen statt.zu Ab 19 gang Uhr mit wird über führt die Wanderung rund um Die Si higkeiten. Nich zugute. (az) lautete wird die Bilanz Vor- „Sodbrennen schult. In Pfronten, wo NUZ zuletzt undet werden.bringen“, Im Praxisteil dasdes Thema – Re- den Kessel. Treffpunkt: 9 Uhr, Füssen fühlen.“ der „Aktion Proter anderem eine Angehörigengrupein kleinessitzenden Duftkissen herge-Demenz“, fluxösphagitis. Wie vorbeugen, Kenzenparkplatz. Weitere In- ne Ein fessorInfos Reimer Gronemeyer. pe im aufbaute, will man dem NUZ-Vorsitzende stellt. Weitere sowie An- wieGegenbehandeln?“ Krankenfos auch unternach 0 83 68/2 85 oder bei hem V PFRONTEN meldung unter 0 83Verständnis 62/810 67.und haus Füssen referiert. Michael Straub, 0 83 68/10 58. spruch seitiges eine einfühlAuslaufen des Projektes im August Nachw unlängst im M same Umwelt könnten auch den auf jeden Fall am Thema dranbleiben, Vorfahrt in Weißbach gebiet Laternenwanderung „Runden Tisches“ Verlauf einer Demenz mildern. Wie versichert Rist-Grundner. Unter annicht beachtet: Unfall Umlan ein Nachbarschaf NUZ-Vorsitzende Veronika Ristderem seien für denzum HerbstBeichelstein Vorträge zung und Zeitvor Auf der Bundesstraßenkreuzung in Grundner berichtet, erfuhren die Pfron- geplant. (mar) Seeg (ex). Der Tourismusverdiplo Rahmen 21 seines Pfronten-Weißbach mit abkniein Seeg veranstaltet „einfach am Frei- dazugeh terricht ckender Vorfahrtsstraße ist beim Love, not War“ häufi g ein tag, 8. Juli, eine 2,6 hatte. Kilomerichtsst Füssen (ex). Das Alpenfilm- to „Make Vertreter vo Zusammenprall zweier Pkw ter lange Laternenwanderung des Sch theater Füssen zeigt am Diens- mit politisch rechts stehenden Organisationen Schaden von insgesamt rund 1800 zur Alpe Beichelstein. Auf dem in allen tag, 12., und Mittwoch, 13. Juli, Männern, um diese zu bekehtauschten sich übe Wie die Polizei Derentstanden. Ornithologe Arthur, Rückweg leuchten Laternen terricht um 17.45 und 20.15 Uhr den ren.Euro und suchten hatte eine 23-jährige Autobekennender Linkswähler, den Weg ins Tal. Treffpunkt: 19 den nach m Film „Der Name der Leute“ aus ein mitteilt, schult fürchern den bU Vorfahrt dagegendie eine graue eines Maus,aus Uhr, Parkplatz Brandstatt. der Filmkunstreihe „Lechflim- ist fahrerin menzkranken ist Richtung Nesselwang kommenden seine jüdischen mern“. Die hübsche Bahia ist verschweigt beiter von Gesch und in Richtung will kein Füssen Risiko fahrenden eineine junge Aktivistin, die ih- Wurzeln, Widder oder Banken, so w Pkw nicht beachtet. (p) und ist Anhänger von Liren politischen Idealismus in gehen >> 21. 3 Wie Wolfgang die Welt hinausträgt. Sie bleibt onel Jospin. Trotz ihrer GegenSie sind aber nicht nur bei Gedanken, sätzlichkeit verlieben sich die Pfrontener Polize neuer Id sondern setzt sich mit Tat und beiden und Bahia stellt Arthurs hen seine schon Beamte g Kraft für Randgruppen ein. So Leben auf den Kopf. Weitere Invor der Aufgabe Aber neh schläft das unbekümmerte En- fos unter www.lechflimmern. Pläne un . bis zurückzubringen. nichts, a ergiebündel frei nach dem Mot- fuessen.de. Foto: X-Filmverleih vom 6 uli ansässige „amtsbe Die Teilnehmer des Workshops in Kassel. Darunter aus Pfronten die NUZ-VorsitJ fällt. In I 12. erst kürzlich Zu zende Veronika Rist-Grundner (letzte Reihe, Vierte von links). Foto: NUZ turbulen Auf König Ludwigs Honig schleudern Heimbewohnern n

Gegen Vereinsamung

Kindersicherheitstag: Blaulichtorganisationen stellen

Demenz im Alltag: Betroffene sind unter u

Impressionen

Runder Tisch Behörden und Organisationen tauschen sich i über ihre Erfahrungen aus und suchen gemeinsam nach L

Jub

– Blickpunkt Wirtschaft

Komödie: Der Name der Leute

kop Horos

Spende S d an Kinderhaus Ki d h

Spuren wandern

mit Pfrontner Imker

Füssen (ex). Am Mittwoch, 13. Juli, entdecken die Teilnehmer bei einer Wanderung die stille Seite des Königwinkels abseits der üblichen Route. Ein Kultur- und Naturführer zeigt die Lieblingsplätze Ludwigs II.

Pfronten (ex). Von der Blüte Auf der Messe „WIR in Füsbis ins Glas: Die Wanderung sen“ drehte sich am Stand am TANNHEIM/TIROL Montag, 11. Juli, führt die von Remax ImmoPartner das Teilnehmer zu einem BienenSpenden-Glücksrad. Für eiGleitschirmflieger bricht haus. Dort erklärt ein Pfront- nen Spendenbeitrag von einem Absturz Knochen nersich Imkerbei die Biene und Natur. Euro konnten die Besucher ihr Einen Hand- underhält einen WirbelJeder Teilnehmer ein „Können“ am Glücksrad be-

Umzug in neue Räume bevorsteht ist der Verein auf Spenden angewiesen. Bei der Spendenübergabe waren anwesend (von links): Kinderhausleiterin Irmgard Echter, Marion Gehrig, Herbert Fickert und Zden-

Zwillinge >> 21. 5. – 21. 6.

Krebs >> 22. 6

Klinikenschulden künftig di dem Landkreis zugerechn Sie sprudeln voller Energie und haben genügend Power und Elan, um locker und kraftvoll in diese Woche zu gehen. Es könnte auch zu Auseinandersetzungen kommen. Doch das hilft Ihnen zur Klärung gewisser Situationen. Sie verfügen

Eine Wo glücklich Jupiter glücklich sicherlic herstellt Vertraue


8

Am 01. 10. 2011 Im Geißstadl in Kranzegg Besucher: ca. 700 SPECIALS:   griassdi.de Special-Getränke und Geschenke   griassdi.de-Alp Fotos   Zötler Bier für die ersten 100 Gäste in Tracht   Outdoor-Lagerfeuerbar

PARTNER:

Eintritt ab 20 .30 Uhr | grias sdi.de Special Geschenke | gr -Getränke un iassdi.de-Alp d -Fotos | Zötle 100 Gäste in r Bier für die Tracht | Outdo ersten or-Lagerfeue rba r | DJ Charly präsentiert von :

Special: Singles-

di!“ „I mog


Medien GmbH & Co. KG, enstadt i. Allgäu, ungsverlag GmbH, Kempten rg Fürst von Waldburg zu Zeil, ünter Holland ✝, Helmut Eberl. wortlich für den allgemeinen Textünther. Stv. Chefredakteure: rgen Marks, Gerd Horseling. den allgemeinen Anzeigenteil: Dachs, Augsburg.

ung Allgäu: Hermann König er: Peter Januschke und ig (Chef vom Dienst) chau: Jürgen Gerstenmaier, ler (Gericht/Polizei) und Stefan ). Klaus-Peter Mayr (Kultur). Weiß, Stv.: Tobias Schuhwerk. e Maire, Stv.: Sibylle Mettler. r den Allgäuer Anzeigenteil: ür den lokalen Anzeigenteil: uchs, Immenstadt. berl Print GmbH, Immenstadt, ungsverlag GmbH, Kempten, mit Presse-Druck- und VerlagsbH, Augsburg. sgeschäftsstellen: atz 6, Telefon: (0 83 23) 8 02-0; e: Telefon (0 83 23) 8 02-1 50, 4, Telefon (0 83 23) 8 02-1 72, ofen: Bahnhofstraße 10, me: Telefon (0 83 21) 6 62 00, elefon (0 83 21) 66 20 33. 28,60 einschließlich Zustellentgelt ei Postbezug außerhalb Verbreieinschließlich Postvertriebsgebühr , Auslandspreise auf Anfrage. esandte Manuskripte wird keine hr übernommen. er Zeitung ohne Verschulden des rer Gewalt oder Arbeitskampf kein ädigungsanspruch.

GEBLATT ist Amtsblatt der Behörrallgäu; es erscheint wöchentlich agsbeilage „Oberallgäu extra“.

von uns gestaltete Anzeigen beim ervielfältigung und elektronische mit schriftlicher Genehmigung. 5%, überwiegend bestehend aus prospekten und Zeitschriften.

Lugenalp im Oytal. Sie lobte in Gedichtform die wunderschöne Heimat – und die Zuhörer hingen förm-

Roman „Hüttengaudi“, während Joachim Rangnick bei Bücher Bäck aus seinem Krimi „Der Ahnhof“

Dort gab es nach der Messe vor der Kirche gegen eine Spende gesegnete Brötchen, die der katholische Frauenbund selbst gebacken hatte. Der Erlös dient für Projekte im Senegal. gj/Foto: Günter Jansen

9

BLAICHACH-ETTENSBERG

Fünfjährige radelt gegen geparktes Auto

Viel los war bei der „3. Hüttengaudi“, einer Party von www.griassdi.de in Kranzegg. An einer Alphütten-Fassade konnten alle Gäste ein lustiges Erinnerungsfoto (Mitte) schießen lassen. Fotos: Lisa Gaugler

Prächtige Stimmung bei „Hüttengaudi“

Party Mitmachportal „griassdi.de“ feiert im Kranzegger Geißstadel Kranzegg/Oberallgäu Bei der „3. Hüttengaudi“ von www.griassdi.de, dem Mitmachportal für Allgäuer, platzte am Samstag der Geißstadel in Kranzegg aus allen Nähten. Über 500 Menschen kamen zu der Alprausch-Party und feierten mit. Viel los war auf der Tanzfläche. DJ Charly spielte Partymusik, aktuelle

Hits, Rockklassiker sowie Musik der 80er und 90er Jahre – also für jeden etwas. Bis spät in die Nacht ging es auf der Tanzfläche heiß her. Auch wild geflirtet wurde an dem Abend:

Bei dem Single-Special „I mog di“ erhielten alle Singles Herzaufkleber mit einer Nummer darauf. Und die Schüchternen konnten dann erst einmal eine Botschaft an der Nachrichtenwand hinterlassen.

I

Viele Alp- und Partyfotos stehen im Internet: www.griassdi.de

Gegen einen geparkten Wagen ist ein fünfjähriges Mädchen mit dem Radl in Blaichach-Ettensberg gefahren. Laut Polizei wollten das Mädchen und noch ein Kind mit ihren Rädern eine Straße überqueren, als ein vorfahrtsberechtigtes Auto kam. Darauf riss die Fünfjährige ihren Lenker herum und stieß gegen den anderen geparkten Wagen. Weil der Kleinen nichts passiert war, fuhr der Autofahrer schließlich weiter. Nun bittet ihn die Polizei, sich noch zu melden. (p) BURGBERG

Bauausschuss diskutiert über Anträge Im Gewerbegebiet „Ehemaliger Kreisbauhof“ soll ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Darüber und weitere Bauanträge berät der Burgberger Bauausschuss am Mittwoch, 5. Oktober, in seiner nächstenZeitung Sitzung. Beginn Allgäuer ist um 17 Uhr im Rathaus. (pm)

04.10.2011

Impressionen

Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir. aus Psalm 23

Kreszentia Jörg geb. Leimgruber, ehem. Mesnerin * 23. Januar 1927 † 3. Oktober 2011

In stiller Trauer: Maria Gantner mit Familie Franz Jörg mit Familie Alois Jörg mit Familie Sieglinde Jörg mit Familie deine Geschwister mit Familien im Namen aller Angehörigen

geb. Weilbach * 30. Dezember 1929 † 1. Oktober 2011

In dankbarer Erinnerung: Christine Riederle im Namen aller Verwandten und Angehörigen Den Rosenkranz beten wir am heutigen Dienstag, dem 4. Oktober 2011, um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche Maria Heimsuchung in Sonthofen. Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung ist am Donnerstag, dem 6. Oktober 2011, um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Sonthofen.

yellow

magenta

cyan

Scheibenstraße 3 Bürozeiten: 87561 Oberstdorf/Allgäu Mo - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr Tel. 08322/98400 Nachmittags nach Vereinbarung Fax 08322/98402 peter@litjens.de stefan@litjens.de Eigene Schadensregulierung

01 AZ IS 20111004 Prod-Nr 552246

Seite 38

BLAICHACH

Wie Schüler betreut werden Rund um das Thema Betreuung dreht sich die nächste Schulverbandsversammlung in Blaichach am Donnerstag, 6. Oktober. Beginn ist um 16 Uhr im Rathaus. (pm)

privater Kleinanzeigen Rufen Sie uns an:

 08323/802-150

Todesanzeigen und Danksagungen

Dipl.-Kfm. Peter Litjens Stefan Litjens

e Tageszeitung informiert

Der vom Kinder- und Jugendförderverein Kieselstein veranstaltete Selbstverkäuferbasar „Alles fürs Kind“ findet statt am Samstag, 8. Oktober in der Rettenberger Turnhalle. Beginn ist um 14 Uhr, Ende gegen 16 Uhr. Für Verkäufer ist die Halle ab 13 Uhr zum Aufbau geöffnet. Infos und Anmeldung unter Telefon 08327/1092. (pm)

Unser Verkaufs-Team hilft Ihnen gerne bei der professionellen Gestaltung

SONTHOFEN, den 4. Oktober 2011

Versicherungs-Generalagentur

Basar „Alles fürs Kind“

wir beraten Sie.

Genovefa Niederwieser

BIHLERDORF, den 4. Oktober 2011

RETTENBERG

Anruf genügt . . .

Wir nehmen Abschied von unserer lieben Verstorbenen

In der Gewissheit, dass unsere Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma ihren Frieden gefunden hat, nehmen wir Abschied.

nrosenkranz beten wir heute, Dienstag, 4. Oktober 2011, um 19.30 Uhr in der e St. Georg und Mauritius in Seifriedsberg. Der Trauergottesdienst mit nder Beerdigung ist am Mittwoch, 5. Oktober 2011, um 14.00 Uhr in Seifriedsberg. dsbezeigungen am Grabe bitten wir höfl ichst abzusehen.

ack

nasiums) erzählten zu Lichtbildern die Kinderbuch-Geschichte „Wie Findus zu Pettersson kam“. (gj)

3. 10. 2011

sollen Verwandte, Freunde und Bekannte schnell und zuverlässig informieren. Diese Aufgabe erfüllt das Allgäuer Anzeigeblatt, weil seine hohe Auflage die sicherste Gewähr bietet, dass die Anzeige überall gelesen wird.

19:35:44


10

Am 08. 10. 2011 Im Kaminwerk in Memmingen Besucher: ca. 300 SPECIALS:   g riassdi.de Special-Getränke und Geschenke   griassdi.de-Alp Fotos   leckere Wiesnspezialitäten vom Brauerei­ gasthof Laupheimer aus Günz

PARTNER:

Sa. 08. Oktober 2011 Memmingen

Eintritt ab 21 Uhr | Griaß di‘-Drink für die ersten 100 Mä im Dir ndl | Griaß dels di’-Geschenke | gri assdi.de-Alp-Fotos Wiesnspezialitäten | Leckere vom Brauereigast hof Laupheimer aus Günz präsentiert von :

Oktoberfeststimmung mit dem Musikverein dorff / Iller Kirchdor


Unterallgäu MITTWOCH, 5. OKTOBER 2011

NR. 229

Griaß di’-Party im Kaminwerk Oktoberfest mit Wiesnhits

Allgäuer Zeitung Memmingen 05.10.2011

Impressionen

Memmingen Das Mitmach-Portal unserer Zeitung www.griassdi.de feiert am Samstag, 8. Oktober, ab 21 Uhr ein Oktoberfest-Party im Memminger Kulturzentrum Kaminwerk. Zu den größten Wiesnhits – gespielt vom Musikverein Kirchdorf an der Iller – gibt’s bayerische Spezialitäten und Festbier vom Fass. Einen kostenlosen Griaß di’-Drink bekommen die ersten 100 Frauen spendiert, die im Dirndl erscheinen. All diejenigen, die den Abend auf Erinnerungsfotos festhalten wollen, können dies in der sogenannten Griaß di’-Alp tun. Dort – hinter einer Alphütten-Fassade – kann man sich alleine, zu zweit oder auch in der Gruppe ablichten lassen. Das Mitmach-Portal unserer Zeitung griassdi.de, wo die Benutzer unter anderem Beiträge und Bildergalerien ins Internet stellen können, gibt es seit zwei Jahren. (evh)

Aus dem Polizeibericht

starke Kinder“ wird auf Donnerstag, 20. Oktober, 9 Uhr, verschoben. Für Interessenten sind noch Anmeldungen unter Telefon (08331) 85 01 87 möglich. (mz)

gen, unterbrochen durch einen Ausflug in die Finanzbranche. „Ich war mir lange nicht sicher“, erzählt die 28-Jährige. So schloss sie dem Studium noch drei Jahre Berufsakademie

Andreas Grund ist nach dem Abitur erst einmal am Marianum in Buxheim geblieben, als Zivildienstleistender gemeinsam mit zwei Mitschülern. „Das war eine echt schöne

www.all-in.de

Oktoberfest Mitmachportal „griassdi.de“ feiert im Kaminwerk

Kirche Priester Ludwig Waldmüller in sein neues Amt als Leiter der Pfarreiengemeinsch Memmingen Sogar Besucher aus Doro Pesch, die am nächsten Abend Justin Pursey und Todd Mckenzie Minneapolis im US-Bundesstaat vor ausverkaufter Halle ein Konzert Festbier vom Fass und Schlagerhits St.Josef/Christi Auferstehung eingeführt – Vertreter der Muslime: Wir sind bereit zum D Minnesota und aus Heerlen (Nie- gab. Die Wiesnhits, gespielt vom wie Drafi-Deutschers „Marmorderlande) saßen auf den blau-weißgeschmückten Bierbänken im Memminger Kulturzentrum Kaminwerk, als jetzt das Mitmachportal unserer Zeitung griassdi.de zur Oktoberfest-Party einlud. Allerdings waren die internationalen Gäste ein Geschenk des Zufalls: Die drei Männer, die neben den Dirndl- und Lederhosen-Trägern durch ihre schwarze Kleidung auffielen, sind Musiker und Techniker der bekannten Rock-Sängerin

Musikverein Kirchdorf, und der Geruch von Hendl und Krustenbraten, die in ihren Tourbus auf dem Kaminwerk-Parkplatz drangen, hatten die Bandmitglieder ins Innere gelockt.

„So etwas gibt es bei uns nicht“ „Ich wollte unbedingt die Leberknödelsuppe probieren“, sagte Gitarrist Bas Maas in gebrochenem Deutsch. Zur bayerischen Spezialität bekamen er und seine Kollegen

Die Partybesucher Michael Rauh, Maria Göppel und Manuel Schneider (von links) ließen sich an der Griaß di’-Alphütten-Fassade ablichten. Fotos (2): Eva Maria Häfele

Colors:

black

yellow

magenta

stein und Eisen bricht“, in dessen Refrain zwei derALEXANDRA drei einstimmen Ökumene und die Kon VON WEHR konnten. Danach gab’s noch ein Ermuslimischen Gemeinde z innerungsfoto in der so genannten Memmingen „Herzlich willkom- Der evangelische Dekan K Griaß di’-Alp: Im Foyer des Kaminmen“ auf einem werks konnten sich war die Besucher vor großen Trans- begrüßte Waldmüller her parent über den Türen zur Pfarrkir- sprach von einer „gut gele einer Alphütten-Fassade ablichten lassen und che das Christi Bild anschließend Auferstehung zu lesen. eingeübten Ökumene“ in dem Foto-Ausdrucker Ein Grußentnehmen. für Stadtpfarrer Ludwig Für einen einfühlsamen „Super“, lautete das Urteil der Waldmüller, seit Anfang Sep- brauche es Interesse aneina drei Bandmitglieder zur der Griaß tember die katholische Pfarreienge- Zeit miteinander. di’-Party und die Daumen gingen Sebahattin Kasimfirtina St.bei Josef und Christi nach oben: meinschaft „So etwas gibt es uns nicht. AberAuferstehung wir haben Karneval“, leitet. Und auch ein zender der Türkisch-Is zog Bas Maas den Vergleich zu seiGruß für die vielen Gäste, die zu sei- Union, erklärte für die mu ner holländischen Heimat. feierlichen Einführung teilweise Gemeinde: „Wir sind froh Über 300ner Besucher sind laut Orweither ganisatorin von Katrin Sommerangereist ins Ka- waren. Mit ei- Waldmüller hier in diesem minwerk zur erstenFestgottesdienst Griaß di’-Party Wiesnhits, bayerische haus Schmankerl und Festbier vom Fass begrüßen zu können. nem und einem im Memminger Raum gekommen. der erstenwurde Griaß di’-Oktoberfestparty im Memminger Kam te sich beeindruckt von Empfang im Pfarrzentrum Das Internet-Portal griassdi.de zählt der Priester von Regionaldekan Pa- und versicherte: „Wir si laut Sommer rund 3500 Benutzer. ter Johannes in sein Amt zum Dialog.“ Oberbürg „Es konzentriert sich auf dieSchaber so geMitmachportalDr. „griassdi.de“ Ivo Holzinger überbr eingeführt. nannte sublokale Ebene. Bei uns erfährt man, was in der Nachbarschaft Willkommensgrüße der S in dieihrer Mitte ● rücken“ los ist. Die„Christus Benutzer machen Angebot Beim Portal Fotos derhiO die www.griassbeiden Pfarreien Freude oder ihrem Ärger über lokadi.de können Benutzer unter andeMemminger K Pfarrgemeinderatsvorsitze seiund eine Freude, neuen le ProjekteEs Luft stellen Ur- einen rem Beiträge und Bilder ins Internet sofort im Inte gela Guschewski (St. Jo einführen zu können, laubs- und Pfarrer Party-Bilder ins Netz.“ stellen. Esnoch existiert seit zwei Jahren. www.griassdi.d (evh) dazu einen so jungen, betonte der Gundi Osterried (Christi

cyan

Polizei sucht Fahrer von Reisebus

DETTINGEN

Automat gestohlen Ein bislang unbekannter Täter hat in der Straße „Am Wasserturm“ in Dettingen einen Zigarettenautomaten gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf knapp 1400 Euro. Vermutlich wurde ein Schneidbrenner zum Abmontieren des Automaten benutzt. (mz)

11

Medizin ken ihren Weg. „ Anfang an m habe ich erst Augsburg ge

Gaudihaben lockt Rockmusiker an „Sie einen großen Auftrag“

MEMMINGEN

Nach einem Unfall auf der Europastraße ist der Fahrer eines Reisebusses geflüchtet. Eine Autofahrerin war laut Polizei am Montagabend in Richtung Norden unterwegs. Sie wollte die Spur wechseln, um den Bus zu überholen. Als sie bereits auf der linken Spur fuhr, zog der Fahrer des Reisebusses nach Polizeiangaben ebenfalls dorthin, ohne dies vorher anzuzeigen. Die Frau wurde zu einer Vollbremsung gezwungen. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf das Auto auf. Es entstand ein Schaden von 3500 Euro. Der Fahrer des Reisebusses kümmerte sich nicht darum. Hinweise an die Polizei unter (08331) 1000. (mz)

ich in Ulm-Elchingen angefangen als Ingenieur in der Fertigungskoordination.“ Grund wohnt mit seiner Freundin in Kronburg. Ans Marianum kommt er jedes Jahr am Don-

Pfarrer Ludwig Waldmüller wurde jetzt in sein neues Amt als Leiter der Pfarreiengemeinschaft St.Josef/Christi Auferstehung eingeführt. Foto: Roland Schraut

Allgäuer Zeitung I Memmingen 11.10.2011 Waldmüller wird hung) ihren neuen Pfarrer

Regionaldekan. Ende Oktober 35 Jahre alt. Seine men. Aufgabe sei es nun, Christus in die AZ ME 20111011 Prod-Nr 552785 Seite 29 Gotteshaus 10. 10. 201 Mitte zu01rücken, im Gottesdienst, in Übervolles der Gemeinde, im eigenen Leben. „Sie haben einen großen „Mehr als eine gute Predigt zählt sagte Landtagsabgeordne das gelebte Zeugnis eines Lebens“, Miller mit Blick auf die z sagte Benediktinerpater Schaber. Er reien. In Richtung der za führte Waldmüller zu wichtigen Or- Gläubigen sagte er: „Wen ten der Kirche, die für den Dienst in lebendige Kirche sein wol der Gemeinde stehen, zum Taufbe- sen wir die Pfarrer unt cken, Beichtstuhl, Ambo (Lesepult mehr als bisher.“ Zahlreic im Altarraum) und zum Altar. Pfar- stützung erfuhr Waldmül rer einer Gemeinde zu sein, sei zwar seine Mitbrüder, an die 3 nicht einfach, aber trotzdem schön, feierten die Messe mit ih betonte Schaber und bezog sich auf übervolle Kirche waren n selbst Erlebtes. „Ich wünsche Dir Memminger Pfarreim ähnliche Erfahrungen wie ich sie ge- auch Waldmüllers Famili macht habe“, sagte er zu seinem men und zahlreiche Gläu Amtsbruder. seiner Heimatpfarrei in Ka In Memmingen Pfarrer zu sein, und den Orten seines früh erklärte Schaber, bedeute auch die kens als Priester.

Wettstreit der Plastikenten

Benefizaktion Rennen im Stadtbach – Losverkauf für wohltätige Zwecke Memmingen Ein Wettrennen im Memminger Stadtbach liefern sich kleine gelbe Plastikenten am Sonntag, 9. Oktober. Der Startschuss für das zehnte Memminger Entenrennen, das traditionell am verkaufsoffenen Jahrmarktssonntag stattfindet, fällt um 15.30 Uhr vor der Memminger Frauenkirche im Süden der Altstadt. Der Zieleinlauf ist am Marktplatz.

Bei dem lustigen Wettstreit im Stadtbach trägt jede Badeente eine Losnummer. Die Lose können im Vorfeld des Rennens erworben werden – entweder an den Ständen des Serviceclubs Round Table 34 in der Fußgängerzone oder in verschiedenen Vorverkaufsstellen, die auf der Internetseite des Clubs unter www.rt34.de nachzulesen sind. Mehr als 40 Sponsoren unterstützen

Am Sonntag findet das traditionelle Entenrennen statt. Archivfoto: Waltl-Jensen

das Rennen, bei dem die L 100 Preise im Gesamtwert 7000 Euro gewinnen könn Seit dem ersten Entenr die Wohltätigkeitsveransta Round Table 34 nach An Veranstalter rund 70 000 gebracht. Sämtliche erzie nahmen kommen lokalen u nationalen Hilfsprojekten (evh)

Feuerwehrmann unter Palmen Emirate Florian Groll hat in Arabien Floriansjünger ausgebildet

Memmingen/Ra’s al-Chaima Ein Feuerwehrmann, der vor dem Feuer davonläuft und ein Sanitäter, der am Rande eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn sein rituelles Mittagsgebet spricht: Von solchen Begegnungen berichtet Florian Groll, der jetzt von seinem neunmonatigen Aufenthalt im Emirat Ra’s al-Chaima zurückgekehrt ist. Der 29-jährige Memminger bildete in den Vereinigten Arabischen Emiraten Feuerwehrmänner aus. Die Kontakte nach Arabien knüpfte Groll, der zuvor in Deutschland als Kraftfahrer gearbeitet hatte, übers Internet: „Dort habe ich auch von den Auslandserfahrungen eines anderen Allgäuers gelesen.“ Die Araber hätten in vielen Bereichen nicht das Wissen ihrer europäischen oder nordamerikanischen Feuerwehr-Kollegen und holten sich deswegen Hilfe von außen, berichtet der Memminger. Etwa 80 Prozent der Einwohner seien Arbeitsmigranten, was einem der welt-

weit höchsten Ausländeranteile entspreche, so Groll. Im Gegensatz zu Deutschland gingen die Männer dort eher unfreiwillig zur Feuerwehr: „Wer woanders nicht unterkommt, wird Floriansjünger“, glaubt Groll. Deswegen mangele es vielen an Motivation: „Sie verlassen den Unterricht, um lieber Billard zu spielen, und ihre Drehleiter dient nur zu Showzwecken. Zu den Einsätzen nehmen sie die nicht mit.“ Groll versuchte, die „chaotischen Einsätze“ geordneter ablaufen zu lassen. „Aber nicht jeder will sich von einem Fremden ’was sagen lassen.“

In Büro eingeschlossen Während der islamischen Fastenzeit Ramadan sei von Ausländern erwartet worden, sich an die strengen Regeln des Islam zu halten: „Den ganzen Tag nix essen und nix trinken und nicht rauchen“, erzählt Groll. Aber er und seine ausländischen Kollegen hätten sich manchmal im

Büro eingeschlossen, wenn der Hunger und der Durst zu groß waren oder sie eine Zigarette anzünden wollten. Ob er noch einmal dieselbe Entscheidung treffen würde? „Auf jeden Fall. Als deutscher Ausbilder verdient man relativ gut, und Du hast dort keine Sorgen. Alles wird bezahlt. Nur ums Essen und Trinken musst Du Dich selbst kümmern.“ Und in den Emiraten gebe es unendlich viele Freizeitmöglichkeiten: „Wir sind mit Delfinen getaucht, waren in Dubai auf dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, und besuchten die künstlichen Inselgruppen Palm Islands.“ Und dann punktet natürlich das Wetter: Es scheint immer die Sonne, immer ist es warm oder heiß. „Nur einmal, das war im Februar, hat es mal eine Stunde lang geregnet“, erzählt Groll, der seit dem zwölften Lebensjahr bei der Feuerwehr aktiv ist und von seinen Eltern mit dem Vor-

Zweimal Florian Groll: Einmal in Dubai vor dem Burj al Arab, einem der teu tels der Welt (links), einmal als Feuerwehrmann unter Palmen (rechts).

namen Florian nach dem Schutzpatron der Feuerwehr benannt wurde. Jetzt, nachdem er dem Emirat „Beslama!“ (Auf Wiedersehen!) ge-

sagt hat, besucht er in Kem Rettungsdienstschule un dort eine Ausbildung z tungsassistenten. (evh)


12 12

2011/2012

Am 31. 12. 2011 Im Hirsch Inn in Pfronten Besucher: ca. 1000 SPECIALS:   Welcome Prosecco for free   großes Feuerwerk   Champagner- und Sekt-Pakete

PARTNER:

2011/2012 Freier Eintritt bis 22 Uhr – Einlass ab 20 Uhr – Welcome Prosecco – for free –

Sa, 31.12.2011

HIRSCH INN|Pfronten

Großes Feuerwerk Essen à la Carte Champagner- und Sekt-Pakete Infos & Reservierung unter 01 60 / 8 70 63 61

Allgäuer Straße 81 87459 Pfronten www.hirsch-inn.de


Wasserleitung geht voran

andern Gast die Brille herunter und randalierte vor der Diskothek. Bis zum Eintreffen der Polizei hielt ihn das Sicherheitspersonal fest. Nach Aufnahme der Personalien übergaben ihn die Beamten seiner Mutter. Kurz zuvor hatten zwei Lengenwang Beim Wasserleitungs- Bahnhofs gezeigt. Dessen Sanierung Extra-Redaktion Telefon (08 31) 2 06 - 4 49 Gäste beim Rauchen eine verbale 2011bau zwischen den Lengenwanger (Projekt „Kleeblatt“) ist, wie be29. Dezember Auseinandersetzung. Die TürsteOrtsteilen Luttenried und Pflaubau- richtet, in vollem Gange: „Die Funher trennten die beiden, langten da- men geht es voran: Wie es kürzlich damente sind schon gerichtet, die bei aber so fest zu, dass einer verim Gemeinderat hieß, wird nun die Abläufe der Toiletten betoniert“, so letzt wurde und sich am Vormittag Pumpanlage für die gemeindliche Bürgermeister Keller. Kurz andisins Krankenhaus begeben musste. Wasserversorgung in Albisried er- kutiert Die habenGriaß die Räte di´ auch – die Vor(p) neuert und erweitert. Statt zwei schläge,Silvesterparty die Bauleiter Franz Kelz für Pumpen gibt es künftig vier. Auf die die Gestaltung der Fenster dort geKempten (ex). Mit Pfronten (ex). Die Griaß bestehende Anlage wird eine zusätz- macht hatte. Wie Keller im GemeinThe Meteors kündigt di'-Silvesterparty findet am liche Pumpanlage sich für Luttenried/ berichtete, es im PFRONTEN 31. Dezember, ab 20gibt Uhr, eine lebende derat Le- außerdem aufgesetzt. weitere„HirschInn“ Verzögerungen beim Ausin Pfronten statt. gende und gleichzeitig „Griaß Di“: Im „Hirsch Inn“ Pflaubaumen Die Leistung für die neue bau desDort Breitband-Internets in Len- für lauft der Countdown BandAnlage als Zeitzeumit Schwung ins neue Jahr könne entsprechendeine wer- genwang: Laut kann dasmu2012. DerTelekom DJ zündet eine gereduziert der Musikgeschichden. Der Bauantragtedafür liege in- um Breitband nun erstRakete am 31.nach Januar Mit der „Griaß Di“-Silvesterparty derinanan. Die Band P. sikalische zwischen dem WasserwirtschaftsBetriebderen genommen verabschiedet am Samstag, 31. – vonwerden. 70ern, 80ern und Paul Fenech wurde amt zur Genehmigung vor,im berichKeller, der dieCharts. gute ZusammenDezember, ab 20 Uhr das „Hirsch aktuellen Mit der richbereits Jahre 1979 tete Bürgermeister Josef Keller im arbeit und das gute Klimaesimalso Ge-gut Inn“ in Pfronten das Jahr 2011. unter dem Namen „The Legendary Raw Deal“ gegründet. tigen Musik geht Gespräch mit der AZ. Die Ausmeinderat hervorhob, hatte Sowohl zur Begrüßung als auch zum Neujahr. 1981 lieferten sie dann unter heute bekannten Bandnamen gelaunt Richtung zuvor schreibung derMit Baumaßnahme positiv Einlass Jahresbilanz Vieles Jahreswechsel gibt es alle kosab 16gezogen: Jahren. Ausweisihrfür erstes Album „In Heaven“ ab. zynischem Zeitgeist, durch das Ingenieurbüro Mühlegg sei auf pflicht. den Weg gebracht worden. tenlos Prosecco. EinSelbstironie DJ sorgt fürund einer Gefeiert wird solange geballten Portion Rock & Roll gelang bereitsWurf, im Gange. Zweiterdie Bürgermeister Paul BurkStimmung und gefeiert wird, so-nur einseigroßer Gäste können. ihnen nicht sondern auch gleichzeitig hart bedankte im Namen lange die Gäste können. (az)Leben rufen einer komplett neuen Musikrichtung, Infos, sich Partybilder unddes mehr das ins Breitband verzögert sichkommen weiter sieRates für Kellers Engagement. sowww.hirsch-inn.de dem Psychobilly. Am 20. Januar, ab 20 Uhr, mit unter Reservierungen unter Te„Doing Lords Work“ inwurden die Kultbox nach Kempten. Weiter im Gemeinderat Fo- Nach Auch erwie lobte das gute Miteinander. Infos und Reservierung unterthe Telefon Allgäuer Zeitung dem Konzert schließt Hermann Munster einer(hkw) or- lefon 01 60 / 8 70 63 61. tos sich vomDJderzeitigen Baustandmit des 0160/8706361 27.12.2011 dentlichen Aftershow-Party an!

13

Rat Gemeinde Lengenwang bringt zusätzliche Pumpanlage auf den Weg

Aus der Region

„The Meteors“ in der Kultbox

O

Colors: Impressionen

black

yellow

magenta

cyan

Kempten (ex). Am Silversterabend, 31. Dezember, 20 Uhr treffen sich Mitglieder der Selbsthilfegruppen der Anonymen Alkoholiker (AA) und Angehörige (Al-Anon) zum Meeting, in St. Ulrich (Nebenräume), Schumacherring 65 in Kempten. Info: 08 31 / 7 35 79.

Oy-Mittelberg Gemeinde Oy einiges los: D Dezember, ab 8 sterblasen, Mus durch die Straß zenberg-Faisten Theater „Pens Gartenzaun, im Schwank von Freitag, 30. Dez Elternabend in Uhr, Silvester Sankt Anton berg. Ab 18 Uh Und auch gut für Sie: Ob private oder geschäftliche Anliegen, Finanz-, Im Kempten (ex). Am Montag, 9. in Mittelberg. S Informationen überall bei Ihrer Sparkasse Allgäu oder unter www.sparka Januar, findet um 20 Uhr, ein zember, ab 23 Elternabend zum Thema „Re- (Gasthaus Kron ligiöse Bräuche in der Familie“ ckelwanderung extra im Pfarrheim Antoniushaus, de. Info: www 29.12.2011 Völkstraße statt. de.

01 AZ FU 20111227 Prod-Nr 560603

Der SchlafexpertenTipp

Silvester u Theater

Silvester feiern ohne Alkohol

Seite 35

26. 12. 20

Zum Jahresende werden unsere Lagerbestände bereinigt. Nutzen Sie die Gelegenheit und kaufen Sie jetzt Sonderposten, Einzelteile und Überhänge zu stark reduzierten Preisen ein.

von Filialleiterin Cornelia Rist

JAHRESSCHLUSS-VERKAU Kuschelkissen

Geschirrtücher 100% Baumwolle 50x70

3.95 *

1.-

7.95 *

3.-

Duschtücher Hochwertiger Walk-Frottier 70x140

14.95 *

6.50

Jersey-Spannlaken 100% Baumwolle Standardgrößen

5.-*

waschbare Kissen

Handtücher Hochwertiger Walk-Frottier 50x100

Faserfüllung, bis 60°C waschbar, 40x40

12.95 *

5.95

Kugelfaserfüllung, waschbar bis 60°C, 40x80 Kugelfaserfüllung, 80x80

9.95 * 19.95 *

gefüllt mit viscoelastischen Sticks, 40x80

19.95 *

Halbdaunenkissen 15% Daunen 85% Federn, 80x80

19.95 *

3/4-Daunenkissen

flauschig weich, 150x200

30% Daunen, 70% Federn 80x80

Biber-Bettwäsche mit kleinen Schönheitsfehlern 135x200

19.95 *

11 .11 .-

5.95 9.95

Nackenstützkissen Leo

Wohndecken King Fleece 19.95 *

2.50

39.95 *

DoppelkammerKopfkissen innen fest stützender Kern, außen daunenweich 80x80

49.-*

11 .-

12.50

17.50

25.-


14 14

Am 31. 12. 2011 Im Hirsch Inn in Pfronten Besucher: ca. 300 SPECIALS:   Begrüßungsprosecco   griassdi.de-Alp-Fotos   f reier Eintritt bis 22 Uhr im Skioutfit

PARTNER:


15


16

WSV

Winter-schluss-vergnügen Am 10.03.2012 Schwärzenlifte Eschach Besucher: ca. 500 Teilnehmer: ca. 80 SPECIALS:   großes Kinderprogramm   Bagjump-Contest   Top-Act Losamol und DJ Nick Henkel   Afterparty   Sales-Out von Ridersheaven   gratis Skibockerl-Verleih   vergünstigte Ski- und Rodelkarten   Eintritt und Teilnahme kostenlos

PARTNER:

www.open2enterprise.com

Grossmann


zirksoberliga bezwangen sie den Ta- leitete diese das schnelle Spiel nach bellenletzten TuS Fürstenfeldbruck vorne ein, das meist von den Außenspielerinnen Martina Buchs (5 Tore) mit 53:16 (26:10). „53 Tore zu erzielen, ist absoluter und Elisa Franze (3) vollendet wurWahnsinn. Ich glaube nicht, dass es de. dies in der Bezirksoberliga der Kurze Ansprache in der Pause Kempten (ex). Donnerstag, Frauen schon gab.Am Dieses Team ist 8. März, 20 Erfolgen Uhr, spielt hungrigab nach und das wird„Silvan uns Angesichts eines Vorsprungs von 16 Strauss Quartett“ imnoch Wirtshaus in den nächsten Jahren viel Toren war die Halbzeitansprache Spaß bereiten“, jubelte Trainer von Trainer Hutner kurz und präg„Klecks“ am Hofgarten, RottachChristian Die 200Experimente Zuschau- nant: „Tempo hoch halten, viel straße 17Hutner. in Kempten. er konnten der Attitüde ersten Hälfte fast ist Spaß zu haben und weiterhin konmit Hard in Bop – das in jeder Minutedes einjungen Tor „ihrer“ zentriert die Chancen zu nutzen.“ das Anliegen in HamHSG beklatschen. Nach dem verDies beherzigten die Spielerinnen burg lebenden Schlagzeugers Silgleichsweise knappen Hinspieler- aufs Wort und gingen mit Tempo van Strauss. Karten unter Telefon gebnis (29:25) schien Fürstenfeld- und viel Konzentration in die zweite 08 31 /überrascht 2 92 76. von der Stärke der Hälfte. Zur Beginn zeigten vor albruck HSG. Immer wieder eroberten sich lem Lisa Steger (6) und Alisa Freidie Gastgeberinnen mit ihrer offen- singer (13) ihre Klasse und spielten

Das „Silvan Strauss Quartett“

„Gefühlsecht“ bei „Hiedl“

Folgezeit schöne Tore (48. Minute, 44:14). Die Stimmung wurde immer lauter. Die Zuschauer fieberten dem 50. Tor entgegen. In der 56. Minute war es dann so weit: Bianca Rust sorgte mit ihrem achten Treffer für Euphorie. Wenig später feierte die weiterhin ungeschlagene Mannschaft die Meisterschaft und den Landesliga-Aufstieg. Der HSG gelang im 16. Spiel der 15. Sieg. Nur einmal gab sie bislang bei einem Unentschieden einen Punkt ab. (af) HSG Dietmannsried/Altusried Schröder (Tor), Franze 3, Köppl 2, Buchs 5, Freisinger 13/2, Steger 6, Rust 8/1, Hofmeister 8, Taubert 2, Baumstark 5, Striegl 1.

17 Wir – Blickpunkt

Ein neue

Startschuss: Interne

Oberallgäu (ex

Erfolgreich geturnt: die Robert-Schu Die Leader-Aktionsgrup man-Schule mit (hinten von links) Den pe Regionalentwicklun nis Nägele, Christopher Wegrath, (vor gab am 1. Mä ne) Oberallgäu Melina Giden, Kevin Scheffler un denSchönknecht. Startschuss für ihr Vanessa Foto: priva

neue Internetseite www regionalentwicklungoberallgaeu.de.

Kempten (ex). Am Freitag, 9. März, um 20 Uhr, findet das Nach vier Jahren mit te „Gefühlsecht“-Konzert im Blumennischen und inhaltlichen W garten Hiedl in Kempten statt. Die Handball Wichtiger terentwicklungen war e Sängerin KirstenIIFeierabend und32:31-Heimsieg für Überarbeitung der Seite wi derHSG-Männer Pianist Otto Lichtner zauberngegen TSV Murnau Waltenhofen/Kottern zuhause Hunderte Besucher, waghalsige Sprünge, eine Party mit „Losamol“ Julia Empter-Heerwart h mit ihren Eigenkompositionen, die und DJ Nick – und das bei bestem Wetter: Das große Winterschlussverliert in Ottobeuren tig. deshalb gemeinsam mit d sich durch viele musikalische Stilrichtungen bewegen, einen vergnügen (WSV) von all-in.de, dem Internetportal unserer Zeitung, Dietmannsried/Altusried Die Be- ten sich die Hausherren sogar eine Firma Abele Informatik in d besonderen Abend mit viel Gefühl und lebensnahen Texten. in Zusammenarbeit mit onlyparty.de und griassdi.de war auch 2012 zirksoberliga-Handballer der HSG 32:27-Führung. Doch die Gäste ka- Waltenhofen/Sankt Mang Reichlich Tag, von an dem jeder nach nehatten Draufgänger (Airbagjump- vergangenen Wochen der Se Walter Schmid gekonnten Perkussion auf Camen Der innerhalb zwei Minuten ein voller Erfolg, freut sich Organisatorin Kathrin Sommer. gibt Beimmit seiner Dietmannsried/Altusried nahmen Pech die Landesliga-HandEschach auch Contest),der ganz Skifah- einen neues Gesicht und e undwar anderen Liedern eiauf 31:32 heran.muss, In dender letzten 27 nur WSV am Samstag an den Schwärzenliften in jon Eschach für alleRhythmusinstrumenten Alsich ein Beispiel einigen am erfolgreichen ballerinnen SG normale Waltenhofen/ ansatzweise etwas rer, Snowboarder und Rodler klare Struktur gegeben. Groove. Man darf gespanntdes sein. Karten und Infos Sekunden rettete die HSG mit das Schnee Er- Kottern tersklassen etwas geboten: Für die Kleinennen gab neuen es ein KinderproFrauenteam Vereins (siehe Bebei der 11:17-Niederlage diehat: Zeit. Das „Jeder Spieler gramm mit „Zimi“, dem Skischul-Schneemann, und spektakulär richt oben): Sie gewannen ihr Heim- gebnis (5:8) TSV (Party Otamüber Hut WSV – Das bisbeim zumTabellenführer reinen Partytier Eine neue Navigationse unter www.gefuehlsecht.net. zum Umfallen gekämpft“, tobeuren: wurde es beim „Airbagjump-Contest“: Mit Skiern und Snowboards spiel gegen den Tabellendritten hat bis Da sich Torhüterin Sabrigroße Winterschlussvergnümit Losamol und DJ Nick) wird ne, individuelle Bilder und Trainer (lama) sprangen die Teilnehmer über eine Schanze in ein 15 mal 15 mal drei TSV Murnau mit 32:31 (15:19) und lobtegen na Busch bei einer Parade kurz vor wirdRaab. der sensationelle Skiam Samstag, 10. März, jeder Zuordnung der gefördert Meter großes Luftkissen. Da gab es für Groß wie Klein allerhand zu holten zwei wichtige Punkte im AbHalbzeitSpaß verletzte, mussten saison-Abschluss im Allgäu. der seinen haben. Los die gehts Projekte zu Themenfelde gucken. stiegskampf. OberallgäueFotos: Stefan Radinger HSG Vom Dietmannsried/Altusried Seitzer, ersatzgeschwächten kleinen Mini-Skifahrer um 14 Uhr, Eintritt frei. erleichtert die Orientieru Die Zuschauer sahen von Beginn Struve (bd. Tor), Koch, Horvath 9/6, Sand- rinnen mit Feldspielerin Susanne I Mehr Bilder von der Veranstaltung finden Sie übrigens im Netz unter Zeitung  KemptenAllgäuer (ex). Clemens Kuby war quer- (Kinderprogramm mit „Zimi“) Mehr dazu unter www.rta-de- aufextra  der Seite. Das Allgäu-Lo an eine motivierte HSG-Mann- holzer 3, Egyed 10, Rockstroh, Fleschutz 1, Böhme im Tor weiter spielen. www.all-in.de/bilder schnittsgelähmt und kannwarheute junge und jung gebliebe- Dass sign.de. rta.design wurde ebenfalls in das ne schaft. Kampfgeist auch wieder ge- Wilkenüber die mit nur Foto: fünf gesunden 3, Reffler 2, Haas 4, Meggle. 12.03.2012 08.03.2012 laufen. Wie er denn dieseim Heilkraft inessich erweDesign eingebunden. W fragt, Kader gab einige Stammspielerinnen angereiste SG cken konnte und was er daraus gelernt bleibt ist ihre Aufgabe: D Veränderungen: Die Spieler derhat, nicht mehr als 17 Gegentore kassiererfahren A-Jugend Sie in einem Vortrag. Humorvoll wurden bis auf Torhüter te, wertete Trainer Markus Dahm und für jeden erklärtWiler am Die vier „Gingerhoos“ sind mit Termine für Moritz verständlich Seitzer und Sebastian als Erfolg für den Tabellenachten. ken 22. geschont, tags Uhr, daraufimdas „Wir sind mit wenigen ErwartunDonnerstag, März,da absie 19.30 Haus klassischer Musik groß geTeamtraining bestritten. Zugen hier hergefahren. Dennoch, worden. Sie bringen mit facetHochland,Bayernliga-Topspiel Prälat-Götz-Straße 2, Kempten, dem waren Benny Jedlicsek und„Ge- tenreicher Besetzung und fiwenn wir im Angriff konsequenter Krugzell Zweimal voll besetzt war Kempten (ex). Was unter a wie man durch ein verändertes Denken Alexander agiert hätten, wäre eine Sensation der „Hirsch“-Saal bei den Bockderem in einem effizient sund aus eigener Kraft“ wird oder Hutter bleibt. krank. KartenDeshalb beim Ver- ligranen Arrangements am wurde aus der zweiten drin gewesen“, sagte er nach der sobierfesten der Musikkapelle KrugTeamtraining vermittelt w anstalter Jehle, Telefon 08 31 / 5Gabor 80 95Egyed 78. Infos unter www. Samstag, 10. März, ab 19.30 Mannschaft reaktiviert und Jens wohl an Toren als auch an Höhe- Gut mitgehalten und am Ende doc zell. Fürs Publikum gab es verschieden kann, wie Führungskrä Uhr, bei Primavera Life in Oyclemenskuby.de. Struve half abermals im Tor mit aus. punkten armen Partie. Die SG nahm leer ausgegangen – das ist die Bilan dene Einlagen sowie eine Bockbierdurch ein Coaching optima Mittelberg traditionelle Irish Beide trumpften auf: Egyed erzielte mit behäbigem Aufbauspiel dem des Fußball-Landesligisten VfB fest-Hitparade, bei der die Gäste im für die leitende Rolle gerüs Music mit viel Leidenschaft 10 Tore und Struve glänzte in der Spitzenreiter den Wind aus den Se- Durach Vorfeld ihre Lieblingsstücke ausnach dem Heimspiel gege können des undFCwelch und Charme auf die Bühne. geln. und natürlich gepfl zweiten Hälfte mit seinen Paraden. Allerdings wurden in egter der ers-Os-diewerden wählen durften. zweite Mannschaft Augs Nutzen Unternehmen Am Sonntag, 11. März, wähUm 14burg. Bis Mitte der ersten Halbzeit ten tergeschenke Hälfte einige sehrfreuen. gute Chancen Vorsitzender Gotthard Bayrhof Zu den Höhepunkten im Programm des Langeein Zeit bot die Christla Mitarbeitertrainings schöp rend des Oyer OstereierUhr findet ein Vortrag mit EvaTruppe vergeben. unterhielt die Besucher mit Witzen. Bockbierfests gehörten die „Trommel- blieb die Partie ausgeglichen dem Zweitplatzierten di Dies marktes, beginnt bei Primave- Auch Diller Thema „Duftendes (10:10), ehe sich Murnau bis zur diezum zweite Hälfte bot wenig Stirn Bei dem Solo „My Way“ glänzte Zwerge“. undund hatte mehr mehrereerfahren Ausgleichs Foto: Musikkapelle Krugzell Pause eine 19:15-Führung erspielte. Erbauliches. Beide Teams machten Hubert Baldauf auf seiner Trompete Doch kostenlosen, in der Nachspielzei in einem ci ra Life von 10 bis 18 Uhr dann Frühlingserwachen mit Äthe-Chancen. Allein 14 Tore gingen auf das Konto etliche Fehler.Ölen“ Nachdem die Der SG mit und Hans Nägeli ließ bei der „Löfdie Gäste das 1:3. Vortr Unse eineinhalbstündigen der Frühling zu duften. Berischen statt. Ein-schossen 8:13tritt ins ist Hintertreffen geraten war, Bild fel-Polka“ die Holzlöffel schwingen. und ein Gstanzerl über Vorkomm- von TSV-Angreifer Sean Mackelzeigt Durachs oder Rolandabend Ficht (nachmittags sucher können sich auf eine frei. z dey. Die HSG-Trainer Uli Raab und plätscherte die Partie dahin. Am Die Einlagen läutete der Sketch nisse aus dem Krugzeller M (links) gegen Giuliano Manno. Sieh Vereinsler ä große Auswahl duftender Foto: Primavera Life Wann? Am Donnerstag, . 8 2 m Thomas Kohler fanden in der Pause Ende stand eine unglückliche Allgäu-Sport. „Im Biergarten“ ein. Zu den Höhe- ben. Nicht zuletzt Ralf Liene 01 vobegeisterte März, jeweils umFoto: 14.30 oder rz 2unter ä M >> Ziemlich beste Freunde . offensichtlich die richtigen Worte: 11:17-Niederlage. (dama) punkten gehörten die „Trommel- anderem die BigisBand (kleine Besetb 14 Late Night Beim vhs-Campus: Uhr, im Hotel Peterhof, Sa 10. Woche ! abin6 J. kassierte den ersten 15 Zwerge“, die auf und mit Eimern zung) mit dem Stück „Die Kuh Die HSG straße 1, Kempten durch D • Tägl.: + 19.30 Uhr nur der 17.00 zweiten Halbzeit ein schmissiges Solo trommelten. Yvonne“ – gesungen von Maria Minuten SG Professor Waltenhofen/Kottern Busch (Tor); Sportnotizblock Shopping Kunzmann Betriebswirtin (FH) Ulr >> Die 4. Macht und führte nun Starke Ausbeute: HSG-Spieler Gabor Brugger, Waßmann 2, Seidel 1, Frank 1, Viel Applaus bekamen auch Hein- Mayer. Von der Musikkapelle kam vier Gegentore >> abwechslungsreiche Wader Wecker Vaterland (ex). Halten Sie sich Kempten (ex). Am Kommunikationstrain ! ab 12 Vorsprung J. mit zwei Toren rich Heubuch und Roman Musch freilich die mu- selbst Bundesstart Wörfel 4, Schillinger, Böhme 1/1,Freitag, Stransky 9.TSVRogg, EgyedKempten gelangen gegen Murnau zehn Durach – Rad Heute, Montag, 20 Uhr, Info Matine ! o. A. am Samstag, 10. Foto: März, ab 20 ab 19.30 Uhr, findet derabend, rinKegelstube und Systemischer Coa • Sa. So.:57. 14.15 + 19.30 Uhr Treffer. (25:23). Bis+zur Minute erspielfür ihr Lied „Vollwärmeschutz“ sikalische Unterhaltung. (az) 1/1,März, Immler 1. Oswald „Gaisser“ Durach. • Sonntag: 11.00 Uhr • Sonst tägl.: 17.00 + 19.30 Uhr Uhr, frei und erleben Sie beim zweite Live-Vortrag der vhs- SYN GbR synergie-im-team • Fr. + Sa. auch: 22.15 Uhr >> Haywire „Late Night Shopping“ ei- Campus-Reihe im Schönen Informationen unter ww Bundesstart ! ab 16 J. >> Safe House nen ganz besonderen Abend Saal der Sing- und Musikschu- synergie-im-team.de. E-Ma • Tägl.: 19.45 Uhr 2. Woche ! ab 16 J. bei Möbel Mayer in Kempten- le Kempten statt. Professor Dr. info@synergie-im-team.de • Fr. + Sa. auch: 22.30 Uhr • Do. - So.: 19.30 Uhr Hirschdorf, Laubener Straße Peter Kunzmann (Universi- oder Telefon 0 83 21 / 60 89 0 >> Young Adult • Mo. - Mi.: 17.00 Uhr 18. Dort kann man nicht nur tät Jena) untersucht in seinem • Fr. + Sa. auch: 22.15 Uhr 3. Woche ! ab 12 J. in Ruhe und mit musikalischer Vortrag zum Thema „Schlacht• Sa. + So.: 17.00 Uhr >> Ghost Rider 2 3D Untermalung durch die rie- opfer und Sündenbock – Über• Sonst tägl.: 14.15 Uhr 3. Woche ! ab 12 J. sige Ausstellung schlendern, legungen zu einer Ethik aller >> Reise zur • Tägl.: 18.00 Uhr sondern auch noch Allgäuer Lebewesen“ den Begriff „Würgeheimnisvollen Insel 3D • Fr. + Sa. auch: 22.30 Uhr Schmankerl und mehr genie- de des Tieres“. Für Schüler und 2. Woche ! ab 6 J. 3D-Zuschlag: 2,50 € • Tägl.: 14.30 + 17.15 Uhr ßen. Studenten ist der Eintritt frei. >> John Carter:

Starke Leistung

Skivergnügen und eine große Party

Feldspielerin muss ins Tor

Ein Tag im Schnee in Eschach

Gesund aus eigener Kraft

Musik und Frühlingsdüfte

Impressionen Zweimal volles Haus beim Bockbierfest

VfB Durach trotzt Bundesliga-Reserve

Kino

>> Colosseum

3D-Zuschlag: 2,50 €

Zwischen 2 Welten 3D Bundesstart ! ab 12 J. • Tägl.: 14.15, 16.45 + 19.30 Uhr • Fr. + Sa. auch: 22.15 Uhr 3D-Zuschlag: 2,50 € Überlängenzuschlag: 1,- €

>> Devil Inside 2. Woche ! ab 16 J. • Tägl.: 20.00 Uhr • Fr. + Sa. auch: 22.15 Uhr >> The Artist 2. Woche ! ab 12 J. • Do.-So.: 14.15 + 17.00 Uhr • Mo. - Mi.: 14.15 + 19.30 Uhr

ienste Notd 8. März

>> Yoko 4. Woche ! o. A. • Tägl.: 14.30 Uhr

Die Dienstbereitschaft beginnt jeweils ab 8 Uhr früh und endet am folgenden Tag um dieselbe Zeit. Am Wochenende (Sa./So.) und an Feiertagen beginnt die Dienstbereitschaft um 18 Uhr und endet um 20 Uhr des gleichen Tages.

vom ärz 2012 .M bis 14

>> Zahnarzt Notdienst Sa./So., 10./11. März, Dr. S. Keller, Waltenhofen, Tel. 0 83 03 / 4 44, jeweils von 10 bis 12 und 18 bis 19 Uhr in der Praxis.

>> Kleintierärztlicher Notdienst Telefonische Anmeldung unbedingt notwendig. 10./11. März, Tierarztpraxis Dr. D. Uher, Kempten, Tel. 08 31 / 2 32 35.

>> Sonntag: Bären-Apotheke, Aybühlweg 36, Telefon 85257 >> Montag: Bahnhof-Apotheke, Bahnhofstraße 12, Telefon 5226622 >> Dienstag: Bodman-Apotheke, Bodmanstraße 12, Telefon 27598 >> Mittwoch: Burg-Apotheke, Kronenstraße 12, Telefon 27356

>> Apotheken Land >> Donnerstag: Cornelius-Apotheke, Probstried, Telefon 08374/577458 >> Freitag: Rathaus-Apotheke, Dietmannsried, Telefon 08374/6100 >> Samstag: Linden-Apotheke, Wiggensbach,

Tag der offenen Tür: Schöne Wände „nta Isny“ erleben ohne Schimmel Isny (ex). Die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie (nta) in Isny lädt auch in diesem Jahr zu einem Tag der offenen Tür ein: Am Samstag, 10. März, besteht von 10 bis 16 Uhr für Schüler, Eltern und alle an MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) Interessierten die Gelegenheit, hinter die Kulissen der gemeinnützigen, staatlich anerkannten privaten Ausbildungs- und Studienstätte zu schauen. Rund um das Thema „Studium und Beruf“ wird viel geboten. Wie immer stehen nicht nur die Labore und Hörsäle, sondern auch der gesamte Campus mit Mensa und Cafeteria offen. Zu den nahe gelegenen nta-Wohnheimen wird ein Shuttle-Service eingerichtet, damit interessierte Besucher auch die Unterbringung in Augenschein nehmen können. Infos unter www.nta-isny.de.

Kempten (ex). „Schöne Wände ohne Schimmel – dank Kalk und Lehm“ heißt das Motto eines Vortrages am Montag, 12. März, ab 19.30 Uhr, bei der Solux GmbH, An der Stiftsbleiche 1, Kempten, Telefon 08 31 / 6 44 13. Eintritt frei.

„Gute Arbeit! Hier arbeitet ein Mensch“

Kempten (ex). Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) eröffnet im Foyer der Berufsschule III, Wiesstraße 32, am 14. März, ab 14 Uhr, die Ausstellung „Gute Arbeit! Hier arbeitet ein Mensch“. Brisante Fragen wie existenzsichernde Einkommen, der Streit um die Arbeitszeit, Mobbing und Gesundheit, die Zukunft der Jugend, Migration, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und andere mehr stellt die Ausstellung in neuartiger Form dar. Großformatige Portraitfotos reizen zum Hinsehen, persönliche ErFrühlingshafter fahrungsberichte von ArbeitOstermarkt nehmern zum Lesen und die Wertach (ex). Der große Os- Aussagen der Katholischen ter- und Frühlingsmarkt der Soziallehre sowie die Forde-

skop Hovroo is 7 m .b ä 13. M

rz

Zwillinge >> 21. 5. – 21. 6.

Sie können davon ausgehen, d Ihnen eine ganz besondere Wo bevorsteht. Der Merkur fordert auf, sich geistig und körperlich bewegen. Sie fühlen sich öf innerlich unruhig und das bere Ihnen Stress. Sie haben aber a genug Elan, um Ihre Arbeit leich bewältigen.

Jungfrau >> 24. 8. – 23. 9.

Sie haben in dieser Woche Möglichkeit, alles Liegengeblieb aufzuarbeiten. Es tut Ihnen wieder mal Ordnung zu schaf Menschen, die Sie brauch kommen auf Sie zu und fragen um Rat. Nehmen Sie sich aber a Zeit für sich und gönnen Sie etwas.

Schütze >> 23. 11. – 21. 12.

Viele Ereignisse in dieser Wo machen Sie nachdenklich und Gedanken beschäftigen Sie. haben ein großes Bedürfnis n Ruhe und Entspannung. Ge Sie dem nach. Ihr Ideenreich sprudelt, nur mit der Umsetz hängen Sie etwas hinterher. Et geschieht, was Sie glücklich mac

Fische


Schnuller 6,49 € 6 bis 18 Monate

Stockschirm 15,90 €

Größe ca. 90 cm; Erhältlich in den Farben apfelgrün und dunkelgrün

Taschenschirm 12,90 €

Größe ca. 28,5 cm; Erhältlich in den Farben apfelgrün und dunkelgrün

Filztasche 12,50 €

Größe ca. 26,5 × 23,5 × 5 cm

Schnullerkette 7,95 € Länge ca 18 cm

Baby Body je 17,95 €

Mit Dirndl- oder Lederhosenmotiv Größe 6 bis 12 Monate

Smartphone-Tasche 12,90 € Größe ca. 8,5 × 13 cm

Servietten 3,90 € 20 Stück

Weizenglas 0,5 l 6,90 €

Filzpantoffel 9,95 €

Erhältlich in den Größen 36/37, 38/39, 40/41, 42/43, 44/45

Fußabstreifer 19,50 € Größe ca. 60 × 40 cm

Maßkrugband 2,00 €

Bestell-Hotline 0831/206-190 oder unter www.azshop.de (€ 4,– Versandkosten) Alle Artikel sind auch in den AZ Service-Centern erhältlich


Zeigen Sie Flagge für das Allgäu! mit der Kollektion von griassdi.de, dem Mitmachportal der Allgäuer Zeitung

Schlüsselanhänger 9,95 € Echtes Leder, Größe ca. 3 × 15 cm

Bierkrug 8,90 € 0,5 l

Brotzeitbrett 4,90 €

Tasse 6,90 €

Herz-Pin 1,50 €

Halskette 7,90 €

Größe ca. 23 × 15 cm

Größe ca 2,5 × 2 cm

Allgäuer Kräuterlikör 0,5 l 14,90 € Bockbierbrand 0,5 l 14,90 €

Größe ca. 10 × 7 cm

Länge 47 cm

Cappuccino-Sahnelikör 0,2 l 9,90 €

Gesäßschoner 12,95 € 100 % Schurwolle Größe: ca. 40 × 40 cm

Filzhut 14,95 € 100 % Schurwolle

Shopping-Tasche 6,50 € Größe ca. 50 × 40 × 20 cm

Tattoo 1,00 €

Größe ca. 5 × 5 cm


Ihre Full-Service-Werbeagentur rta.design GmbH | Heisinger Straße 14 | D-87437 Kempten (Allgäu) Telefon: +49 (0) 831 / 206 - 394 | Telefax: +49 (0) 831 / 206 - 51 17 info@rta-design.de | www.rta-design.de


Eventbroschüre Griass di'