Page 1

www.allgaeu-running.de

Ausgabe 2014 · Jahrgang 05

allgäu

RUNNING

LAUFEN, RENNRAD, MOUNTAINBIKE & TRIATHLON

65 SPORTVERANSTALTUNGEN

MACHEN SIE MIT ! Das Magazin für Ausdauersport im Allgäu & „drumherum“


© Fotografie: Stephan Repke

Alkoholfrei und prämiert Das Zötler Hefe-Weizen alkoholfrei. Die isotonische Belohnung nach dem Sport.


Startschuss Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler! In der vierten Ausgabe von „Allgäu Running“ befassen wir uns unter anderem mit den sportlichen Leistungen von Menschen mit gesundheitlichem Handicap. Die Veranstalter des Kemptener Laufsporttages freuen sich, dass Verena Bentele, seit kurzem Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, am Sonntag, 6. April, zum zweiten Mal beim Halbmarathon an den Start geht. Als Begleitläufer für die blinde Sportlerin hat sich der Präsident des Lions-Clubs Kempten-Buchenberg, Jürgen Böhm, zur Verfügung gestellt. Er freut sich, dass in Kempten die erste Deutsche Meisterschaft der „Lions“ im Halbmarathon stattfindet. Ohne funktionierende Nieren geht Triathlet Matthias Häberle vom TV Memmingen am Sonntag, 6. Juli, bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt am Main an den Start: Der 41-jährige will der erste Dialysepatient in Europa sein, der einen „Ironman“ beendet. „Maulwurf Edi“ Gürcüyan aus Marktoberdorf ist Asthmatiker. Dem 52-Jährigen Multi-Kulti-Läufer wurde vor zwölf Jahren während einer Reha von einem Arzt das Laufen „verordnet“. Edi blieb auch nach der Kur dem Ausdauersport treu und ist mittlerweile als „bunte Socke“ auf allen Strecken im Allgäu und darüber hinaus bekannt. Seinen Spitznamen „Maulwurf“ hat er seit seiner Teilnahme als erster Allgäuer beim „Untertage-Marathon“ in Sondershausen (Thüringen) im Jahr 2012 weg.

Ja, wo laufen Sie denn? Frei nach dem Sketch von Loriot könnte man sich das als Laufveranstalter im Allgäu auch fragen. Immer mehr Allgäuer Veranstalter beklagen einen Teilnehmerrückgang und fragen sich: „Sollen wir im nächsten Jahr überhaupt noch einen Wettbewerb organisieren?“ Die „kleineren Läufe“ in unserer schönen Allgäuer Landschaft verzeichnen seit einiger Zeit immer weniger Teilnehmer. Dafür „boomen“ die „Events“ in Großstädten, die von Veranstaltungsagenturen mit viel Sponsorengeldern und Werbung aus dem Boden „gestampft“ werden. Doch: „Warum denn in der Ferne laufen, wenn die landschaftlich schönen Wettbewerbe sind so nah?“. Denn was gibt es Schöneres, als nach einem erfolgreich absolvierten Lauf im Kreis von vielen Gleichgesinnten bei der Siegerehrung – ja, auch das gehört dazu – zusammen zu sitzen, die Leistung nochmals Revue passieren zu lassen und zu fachsimpeln. Bei den großen Veranstaltungen ist das nicht möglich: Mit dem Zieldurchlauf ist der Wettbewerb für euch beendet und ihr seid allein. Eigentlich schade. Deshalb: Raus aufs Land! In diesem Sinne hoffe ich auf steigende Teilnehmerzahlen bei den hervorragend organisierten Wettkämpfen im Allgäu und dem angrenzenden Umland. Ich würde mich freuen, wenn wir mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Ziel mit den Worten „You are a finisher“ empfangen könnten. Auf eine verletzungsfreie Saison freut sich Hannes Nägele

Inhalt Sportveranstaltungen (chronologisch nach Datum geordnet)

5

Verena Bentele startet in Kempten

7

Frankfurt am Main, ich komme!

12/13

Die Zeiten im Leben ändern sich

14

Wie fülle ich meine Speicher richtig?

18

Eine „bunte Socke“ auf allen Strecken

30

Gehört ein Marathon in die Lebensbilanz?

42

Eine Meile an traumhaftem Strand entlang

56

Zug um Zug zum Ziel

65

Gewinnspiele Equipment

53 /60 /61 4 /6 /7 /8 /17 /32 /34 /37 /39 / 55 /56

Online-Blätterkatalog „Allgäu Running“ unter: www.allgaeu-running.de

Veranstaltungen für Kinder & Jugendliche: www.allgaeu-ausdauer.de

Impressum HERAUSGEBER

Allgäuer Zeitung GmbH mit den Heimatzeitungen Heisinger Straße 14, 87437 Kempten

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Markus Brehm

REDAKTIONSLEITUNG

Jürgen Rasemann, Tel. 08 31 / 2 06 - 4 48, rasemann@azv.de

REDAKTION

Jessica Schnetzer, Tel. 08 31 /2 06 - 53 52, schnetzer@azv.de

KONZEPTION, ANZEIGENDISPOSITION & -KOORDINATION UND VERTRIEB

Tamara Jahn, Tel. 08 31 / 2 06 - 57 79, jahn@azv.de und Hannes Nägele, Tel. 08 31 / 2 06 - 4 38, naegele@azv.de

GRAFIK & SATZ

Carina Hösle, Nicole Uhlemair

DRUCK

AZ Druck und Datentechnik GmbH Heisinger Straße 16, 87437 Kempten

© 2014 für Text und Anzeigen beim Verlag Titelfotos: Ralf Lienert, www.sportograf.com und Tourismusverband Tannheimer Tal, Fotos, die nicht namentlich gekennzeichnet sind, stammen von AZ-Fotografen und den Veranstaltern.

3


Equipment Haglöfs INTENSE PULS II TEE Die Firma Abavent mit Sitz in Kempten gehört im Bereich Zeitmessung, Auswertung, Ergebnisdienst und Onlineanmeldung für Sportveranstaltungen aller Art zu einem der führenden Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Zu Erweiterung unseres Teams suchen wir zum 1. April 2014 eine/n

Sport Service Manager (m/w) in Vollzeit Ihre Aufgaben: - Verantwortlicher Ansprechpartner für den Veranstalter vor, während und nach der Veranstaltung - Planung und Vorbereitung der Events - Leitung und Koordination des Abavent Teams (und ggf. Helfer des Veranstalters) während der Veranstaltung - Selbständiger Auf/-Abbau und Betrieb der technischen Anlagen - Durchführung der Zeitnahme und Ergebnisauswertung Ihr Profil: - Ausbildung in einem techn. Beruf, idealerweise Fachinformatik oder vergleichbar - Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office und Netzwerktechnik - Freundliches Auftreten, kunden- und serviceorientiertes Arbeiten - Überdurchschnittliches Engagement für die Wochenendeinsätze - Stressfestigkeit und Flexibilität - Organisationstalent - Sportbegeisterung und Teamfähigkeit - Führerschein Klasse B bzw. 3 Unser Angebot: Es erwartet Sie eine spannende Tätigkeit im Sportumfeld. Sie werden von uns umfassend eingearbeitet und unterstützt. Wir bieten Ihnen ein Anstellungsverhältnis zu attraktiven Konditionen in einem zukunftsorientierten Unternehmen.

Kurzärmliges, eng anliegendes T-Shirt für Sportarten im hohen Pulsbereich mit längerem Schnitt und aus schnell trocknendem Material. Leistungsstarkes Gewebe mit hervorragender Feuchtigkeitsregulierung Mesh-Einsätze an den Unterarmen und auf der Rückseite für mehr Ventilation und Tragekomfort Flatlock-Nähte sowie versetzte Seiten- und Schulternähte für weniger Reibungspunkte Unterarmeinsätze für maximale Bewegungsfreiheit Länger geschnittene Rückenpartie Material mit LAVATM Technologie: LAVATM ist eine bluesign®-zertifizierte Behandlung gegen Geruchsbildung, die auf Mineralien basiert. Reflektierende Details vorne und hinten Auch als Damenmodell Haglöfs Puls II Q Tee erhältlich

55,– € www.haglofs.de

miCOACH SMART RUN adidas präsentiert mit der miCoach SMART RUN eine neue Generation der innovativen Sportuhren. Jetzt kann jeder Läufer die Herzfrequenz ohne Brustgurt messen, Kabellos die Lieblingsmusik hören und sich vom ausgewählten Training mit Ansagen coachen lassen. Ein smartes Design mit vierfarbigen Touchscreen gehören auch zu den neuesten Entwicklungen. Die Funktionen im Überblick: Herzfrequenz ohne Brustgurt GPS Musikplayer 3GB per BTLE Kopfhörer Coaching-Ansagen Vibrationsalarm vierfarbiges Touch-Display WLAN

Senden Sie uns Ihre Bewerbung zu. Abavent GmbH I Heisinger Straße 12 I 87435 Kempten Telefon 08 31 / 5 23 72 77 I email info@abavent.de

4

399,95 € www.laufsport-saukel.de


Termine 2014

Termine 2014

Datum

Veranstaltung

15. März

3. Ottobeurer Halbmarathon

8

6. September

11. Kleinwalsertaler Herbstlauf

46

23. März

Sonthofer Frühlingslauf

8

6. September

12. Oberallgäuer Landkreislauf Sonthofen

47

29. März

Trail Run Diessen am Ammersee

8

7. September

20. Intern. Raiffeisen-Pfänderlauf

47

6. April 21. April

Abt Laufsporttag Kempten

Seite

10/11

7. Seelina Challenge Moosbach

15

Weilheimer Aulauf

16

13. Neuschwansteinlauf Schwangau

16

10. Mai

9. Immenstädter Frauenlauf

16

17. Mai

12. Bad Waldseer Lauffieber

17

18. Mai

15. Gebirgstälerlauf Oberstdorf

19

18. Mai

6. Kneippstadt Marathon Bad Wörishofen

1. Mai 4. Mai

20/21

Datum

Veranstaltung

Seite

13. September

V-Markt Stadtlauf Kaufbeuren

14. September

Memminger Altstadtlauf

50

21. September

9. Lauf-Cup Weilheim

50

28. September

42. Lauf „Rund um den Heiterwangersee“

51

3. Oktober

9. Buxachtallauf Memmingen

52

4. Oktober

11. Intern. Grüntenstafette Burgberg

53

5. Oktober

Sparkasse Drei-Länder-Marathon

54

Rottachseelauf Petersthal

27

7. Dezember

22. Nikolauslauf Immenstadt

55

Nikolaus-Straßenlauf Erkheim

55

Georg Hieble Silvesterlauf Kempten

57

18. Oktober

48/49

1. Juni

Illermarathon und Halbmarathon Immenstadt

22

6. Juni

Sonthofer Citylauf

22

7. Dezember

8.Juni

30. Intern. Muttersberglauf Bludenz

23

31. Dezember

21. Juni

4. Sparkassen Wälderlauf Mellau/ Bregenzerwald

25

22. Juni

Kanzelwandtrail Kleinwalsertal

26

27. Juni

19. Sonnwendlauf Grüntensee

27

31. Mai

12-Std.-Mountainbike-WM Weilheim

17

28. Juni

25. Ravensburger Stadtlauf

29

24. Mai

8. Stöckle-Rennen Sonthofen

22

4. Juli

Strong Run Aulendorf

29

15. Juni

11. MTB Marathon Pfronten

22

5. Juli

26. Lauf um den Niedersonthofner See

29

20. Juli

Rad-Marathon Tannheimer Tal

5. Juli

Seen-Lauf im Tannheimer Tal

31

13. September

Endura Alpen-Traum Sonthofen

60

5. Juli

12. Montafon Arlberg Sparkasse Marathon

33

27. September

Mountainbike Event Oberstdorf

61

28. Juni

15. Intern. Nebelhorn Berglauf

34

25. Unterallgäuer Triathlon Ottobeuren

63

6. Juli 12. Juli

32. Hauchenberglauf Weitnau

34

29. Eglofser Moorbad-Triathlon

63

19. + 20. Juli

KönigschlösserRomantik-Marathon Füssen

35

31. August

Trans Vorarlberg Triathlon Bregenz

64

30. August

65

25. Juli

Bad Grönenbacher Waldlauf

36

5. Rottachsee Langstreckenschwimmen Moosbach

27. Juli

Naturparklauf am Großen Alpsee

37

3. August

13. Tegelberglauf Schwangau

37

3. August

Diedams-Challenge Schoppernau

37

9. August

Burgberglauf Neuravensburg

39

Termine 2015

10. August

24. Radlauf Altstädten/Sonthofen

39

Datum

Veranstaltung

16. August

12. Lecher Höhenhalbmarathon

40/41

10. Januar

Allgäu Vertical Race Ofterschwang

66

24. August

Allgäu Panorama Marathon Sonthofen

44/45

22. – 25. Januar

Ski-Trail Tannheimer Tal – Bad Hindelang 2015

66

6. September

3. Trailrun Lorüns

46

Triathlon, Radfahren und Schwimmen

6. Juli

58/59

Seite

Alle Angaben ohne Gewähr.

5


Sechs Veranstaltungen – Eine Wertung

Laufsport Saukel-Cup 2014 Teilnehmen kann jeder – Um gewertet zu werden, muss der Teilnehmer vier Läufe beenden Um im Cup gewertet zu werden muss der Teilnehmer mindestens vier Läufe beenden. Wobei die beiden Veranstaltungen mit den meisten Teilnehmern (Silvesterlauf und der Halbmarathon beim Laufsporttag) Pflichtveranstaltungen sind. Beim Illermarathon darf der Teilnehmer zwischen 42,2 und 21,1 km wählen, wobei die lange Strecke mit einem höheren Faktor gewertet wird. Gewertet werden die Klassen Herren und Damen sowie Herren und Damen Masters. Die Teilnehmer der Mastersklasse sind 45 Jahre und älter.

Wertungsläufe Laufsport Saukel-Cup • Silvesterlauf in Kempten am 31. Dezember 2013 über 10 km (Auftakt- und Pflichtveranstaltung) • Kempten Halbmarathon am 6. April 2014 über 21,1 km (Pflichtveranstaltung) • Illermarathon in Immenstadt am 1. Juni 2014 über wahlweise 42,2 km oder 21,1 km (lange Distanz mehr Punkte) • Sonnwendlauf am 27. Juni 2014 über 21,1 km • Hangweglauf am 21. September 2014 über 18 km • Rottachseelauf am 18. Oktober 2014 über 15 km (Finale) Teilnehmen am Cup kann jeder, eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Teilnehmer am Silvesterlauf sind automatisch in der Wertung. Teilnehmer die am 6. April 2014 nicht am Halbmarathon erfolgreich teilnehmen werden

Equipment

Gibt Echtzeitanleitung bei jeder Sportart Kombiniert die Trainingsbelastung mit Aktivitätsmessung 24/7 und zeigt den Erholungszustand an Synchronisiert Trainingsdaten mit der Polar Flow App und dem Flow Webservice

www.laufsport-saukel.de

6

Platz 1 jeder Klasse:

Einkaufsgutschein bei Laufsport Saukel in Höhe von € 150,– Platz 2 jeder Klasse: Einkaufsgutschein bei Laufsport Saukel in Höhe von € 100,– Platz 3 jeder Klasse: Einkaufsgutschein bei Laufsport Saukel in Höhe von € 50,– Pokale für die drei Erstplatzierten der jeweiligen Klassen und für die beiden Gesamtsieger Damen und Herren den LaufsportSaukel-Cup Wanderpokal! Die Siegerehrung für den Cup findet im Rahmen der Windstopper Running Night vorraussichtlich am 12. November 2014 im Audi Zentrum in Kempten statt. Die drei Erstplatzierten der jeweiligen Kategorien dürfen sich bei uns natürlich eine Freikarte abholen. www.laufsport-saukel.de

Entdecke neue Welten mit dem brandneuen Brooks Transcend. Im Flaggschiff des Laufspezialisten steckt jede Menge Innovation und Technologie. Die neue Plattform verengt sich an der Ferse, zum Vorderfußbereich wird sie breiter und verteilt so den Druck beim Aufsetzen des Fußes optimal. Neue Führungskomponenten – so genannte Guiderails – greifen passiv ein, um den Fuß beim Übergang auf seinem idealen Weg anzuschieben. Super BioMoGo DNA, externe Fersenkappen von Pebax, Double Omega Flex Grooves – die Liste der Technik hört nicht auf.

Der Polar V800 mit integriertem GPS ist die perfekte Wahl für leistungsorientierte und ambitionierte Athleten. Er hilft dir, gezielt deine Bestform zu erreichen.

399,95 €

Das Punkteschema sieht so aus, dass es für die entsprechende Platzierung Punkte gibt. Platz 1 = 1000 Punkte, Platz 2 = 900 Punkte, Platz 3 = 820 Punkte, ...Platz 100 = 450 Punkte, ...Platz 200 = 350 Punkte, usw. Dabei gilt es zu beachten, dass der Hangweglauf mit dem Faktor 0,75 (Punkte x 0,75) und der Iller-Marathon über 42,1 km mit dem Faktor 1,25 gewertet wird.

BROOKS Transcend - New

POLAR V 800

Polar V800

aus der Cup-Wertung gestrichen. Danach müssen noch zwei weitere Läufe beendet werden.

Polar V800 HR

Kurz gesagt: Das durchdachte Design ist wirklich umwerfend. Nur aufstehen und laufen musst Du selber.

449,95 €

verfügbar im Mai 2014

170,– € www.brooksrunning.de


NACHRICHT

Verena Bentele startet in Kempten Zwölffache Paralympics-Siegerin kommt auf Einladung des Lions Clubs zum Halbmarathon Sie ist zwölffache Paralympics-Siegerin und wurde kürzlich zur neuen Behindertenbeauftragten der Bundesregierung ernannt: Die 31-jährige Biathletin Verena Bentele aus Lindau, die von Geburt an blind ist. In Kempten ist man begeistert von ihrer Ernennung. „Das ist eine super Wahl. Verena ist ein echtes Vorbild und wird mit ihrer professionellen Einstellung mit Sicherheit vieles bewegen“, sagte der frühere Präsident des Lions Club Kempten-Buchenberg, Jürgen Böhm, der Allgäuer Zeitung.

10 000 Euro für zwei soziale Projekte Vergangenes Jahr liefen Verena und der 55-Jährige gemeinsam den Kemptener Halbmarathon. Nach 1:52:39 Stunden gelangten sie Seite an Seite ins Ziel. Und zwar in den blauen Shirts des Lions Clubs, durch deren Verkauf und Spenden stolze 10 000 Euro zusammenkamen. Unterstützt wurde damit die Realisierung zweier Projekte für Menschen mit und ohne Behinderung – eine Tanzgruppe und eine Rollie-Basketballmannschaft. Verena Bentele ist auch dieses Jahr wieder dabei, wenn am 6. April der Startschuss zum Kemptener Halbmarathon fällt. Doch etwas ist neu bei der Traditionsveranstaltung: der Lauf über 21,1 Kilometer ist als Deutsche Lions-Meisterschaft ausgeschrieben. Gesammelt wird dieses Mal für die SpecialOlympics, die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Jeweils zwei Wertungskategorien für Frauen und Männer sind ausgeschrieben: Die Hauptklasse für Teilnehmer bis 45

Equipment

Auch in diesem Jahr wird Jürgen Böhm wieder mit Verena Bentele laufen – verbunden mit einem dünnen Band an den Handgelenken. Archivoto: Ralf Lienert

Raidlight FreeTrail Short

Ausgerüstet mit On‘s patentiertem CloudTec® System, bleibt der Cloudsurfer leicht, agil und verwandelt Laufenergie in Vorwärtsbewegung: sowohl im Training als auch bei Wettkämpfen. Die adaptive Sohle balanciert jeden Schritt und trainiert die Laufmuskulatur. Dieser Laufschuh bringt zusammen, was bei herkömmlichen Laufschuhen nicht zusammen geht: weiche Landung, harter Abstoss. für alle Läufertypen patentierte CloudTec® System verwandelt Laufenergie in Vorwärtsbewegung ergonomisch geformte Fersenkappe für perfekten Sitz optimale Atmungsaktivität und Kühlung

Die NEUE FreeTrail Short von Raidlight wurde speziell für die Trail-Runner entwickelt, die sich keine engen oder kurzen Laufhosen mehr anziehen wollen. Der weite Schnitt und die längeren Beine versprechen beste Bewegungsfreiheit auf jedem Terrain! Es ist jetzt Zeit fürs Freestyle Trail-Running! Dieses Produkt verbindet Style und technische Features: Weiter Schnitt, angenehme Passform (perfekt zum Laufen) Komfortbund Per Klett justierbar 2 stabile Seitentaschen 2 tiefe RV-Taschen

74,90 € www.laufsport-saukel.de

www.laufsport-saukel.de

Foto: ©www.raidlight.de

On Cloudsurfer

149,95 €

Jahre und die Masterklasse für Läufer/-innen ab 45 Jahren. Außerdem gibt es eine Clubwertung. In diese Wertung fließen die Zeiten der drei schnellsten Teilnehmer eines LionsClubs ein – egal ob Mann oder Frau. Das Team mit der besten Gesamtzeit gewinnt. Durch die Teilnahme der Behindertenbeauftragten Verena Bentele findet der Lauf hoffentlich bundesweite Beachtung – das ist auch die Hoffnung der Veranstalter. Eine von ihren Aufgaben als Behindertenbeauftragte der Bundesregierung ist es, das Verständnis der Öffentlichkeit für Behinderte zu wecken und beide zusammenzubringen – genau das ist auch Ziel des Lions Clubs. Inklusion steht für beide beim Halbmarathon daher im Vordergrund. Jessica Schnetzer

7


Samstag, 15. März

Sonntag, 23. März, Sonthofen

3. Ottobeurer Halbmarathon

Sonthofer Frühlingslauf

Im Februar 2011 haben die Schüler des Rupert-Ness-Gymnasiums als Schulprojekt den 1. Ottobeurer Halbmarathon durchgeführt. Nachdem die Veranstaltung in Läuferkreisen sehr gut ankam und die Durchführung großen Spaß gemacht hat, veranstalten die „Ehemaligen“ zusammen mit dem TSV Ottobeuren den 3. Ottobeurer Halbmarathon am Samstag, 15. März 2014. Start und Ziel des Halbmarathons befinden sich im Ottobeurer Stadion. Von dort aus geht es nach einer Schleife auf dem Hawanger Radweg über einen Singletrail-Abschnitt in den Allenbergwald und wieder zurück ins Stadion. Hier beginnt dann die zweite und letzte Runde. Der Erlös des Halbmarathons wird von den „Ehemaligen“ für einen guten Zweck gespendet.

Rund 250 Läufer waren im vergangenen Jahr beim Sonthofer Frühlingslauf am Start. Auch dieses Jahr hoffen die Veranstalter in Sonthofen wieder auf ein großes Teilnehmerfeld. Gestartet wird am Parkplatz des Freizeitbad „Wonnemar“. Die Strecke ist zehn Kilometer lang und führt vom Start aus in Richtung Süden, dann geht es rechts über den Illerdamm, der auf der östlichen Seite bis zur Marienbrücke bei Rieden gelaufen wird. Hier erfolgt wieder der Wechsel auf die westliche Illerseite und es geht zm Sonthofer Baggersee, der gegen den Uhrzeigersinn umlaufen wird. Über die Illerbrücke und den Minigolfplatz führt die Strecke entlang des Illerdamms wieder Richtung Süden zurück bis zum Ziel am Freizeitbad Wonnemar. Es sind keine nennenswerte Höhenunterschiede zu bewältigen.

Fakten Veranstalter: Startzeit: Start/Ziel: Startgebühr: Anmeldung/Infos:

TSV Ottobeuren und Ehemalige des Rupert-Ness-Gymnasiums 13.30 Uhr Ottobeurer Stadion 15 € www.halbmarathon-ottobeuren.de info@halbmarathon-ottobeuren.de

Equipment Dynafit MS Feline Superlight Entwickelt zusammen mit den weltbesten Athleten ist dieser Schuh mit athletischer Passform nicht nur für Alpine Running Wettkämpfe sondern auch für jeden Trail Runner die perfekte Wahl. Trotz einer Sohlen-Technologie, die eine Dämpfung und Stabilität bietet, wie sie sonst nur in schweren Schuhen zu finden ist, ist der Schuh superleicht und deshalb auch für Ultra Trail Rennen geeignet. Mit einer firmeneigenen Vibram-Außensohle kann dieser Schuh auch extremes Gelände in den Bergen wie Schlamm, Steine und nassen Untergrund gut bewältigen. Gewicht: 290 Gramm (UK-Größe 8)

140,– € www.laufladen-sonthofen.de

8

Fakten Ausrichter:

Skiclub 1909 Sonthofen

Organisation:

Der Laufladen, Axel Reusch

Start/Ziel:

Freizeitbad Wonnemar, Start ist 11 Uhr

Info/Anmeldung:

www.sonthofer-fruehlingslauf.de


LAUFSPORT AUS LEIDENSCHAFT

Lauflabor Laufstiloptimierung Laufschule

www.laufsport-saukel.de


Foto: Hermann Ernst

LAUFSPORTTAG KEMPTEN powered by


Mounta inbike und La ufschuh e zu gew innen!

06. April 2014 (nächster Termin 19. April 2015)

Der ABT Laufsporttag Kempten geht am Sonntag, den 06. April 2014, in die 17. Runde. Der Kemptener Laufsporttag eröffnet traditionell die Laufsaison für die Teilnehmer aus dem Allgäu, dem Süddeutschen Raum und dem benachbarten Ausland sowie für Sportler aus über 20 Nationen – zuletzt waren etwa 3000 Athleten am Start, die für diese Rennen in die Allgäu Metropole zum ersten Formtest anreisten. Gestartet wird am 06. April 2014 mit dem Sparkasse Allgäu KidsRun um 11 Uhr. Am Residenzplatz geht es um 12 Uhr mit den 5-Kilometer-Läufen weiter. Dabei dürfen die ambitionierten Läufer beim BROOKS 5000 um Preise und Platzierungen kämpfen, während der PRÄG FunRun den Hobbyläufern, Walkern und Nordic Walkern vorbehalten ist. Der 17. Laufsport Saukel Halbmarathon startet um 13:30 Uhr. Traditionell wird der Halbmarathon als Höhepunkt zum Schluss gestartet. Die Siegerehrung findet ab 15:30 Uhr im Kornhaus in Kempten statt.

Deutsche Meisterschaft der Lions

Wettbewerbe:

Fakten

• 17. Laufsport Saukel Halbmarathon: 13.30 Uhr

Organisation

Joachim Saukel - LaufsportSaukel

• Sparkasse Allgäu KidsRun: 11 Uhr

Veranstalter

TV Jahn Kempten + SV Cambodunum

• 5-Kilometer-Läufe: 12 Uhr

Start

Kids Run: 11.00 Uhr BROOKS 5000 + FunRun: 12.00 Uhr Halbmarathon: 13.30 Uhr

• Businesswertung für Firmen

Strecke

21,1 km oder 5 km flach

• Deutsche Meisterschaft der Lions im Halbmarathon

Ort

Residenzplatz Kempten

Highlights:

Startnummernausgabe

Samstag von 13.00 - 18.00 Uhr Sonntag ab 9.00 Uhr

• Offiziell vermessene Strecken

Nachmeldungen

möglich, wenn das Teilnehmerlimit von 1.500 Teilnehmer nicht erreicht ist

BROOKS 5000 Run um Zeiten und Platzierungen / PRÄG FunRun für Hobbyläufer, Walker und Nordic Walker

• Startnummernausgabe im Kornhaus

Veranstaltung zum LaufsportSaukel Cup 2014

• Wertungslauf zum Laufsport Saukel Cup • Medaillen für alle Finisher – wertvolles Teilnehmergeschenk • Internationale Beteiligung • Über 5000,- Euro Preisgelder im Halbmarathon u. BROOKS 5000 • 4 Runden durch die Kemptener Altstadt • Start und Ziel am historischen Residenzplatz • Brems- und Zugläuferservice Siegerehrung im Kornhaus: ab 15.30 Uhr

CUP 2014

www.kempten-halbmarathon.de

Laufsporttag Kempten

ABT Laufsporttag


REPORTAGE

Frankfurt am Main, ich komme! Matthias Häberle will der erste Dialysepatient sein, der einen Ironman-Triathlon absolviert Der Mann hat Mumm: „Ich will der erste Dialysepatient in Europa sein, der einen Ironman beendet“, sagt Matthias Häberle aus Memmingen, dessen Nieren nicht mehr funktionieren. Der 41-jährige Hobby-Triathlet möchte anderen Menschen zeigen, dass man sich trotz künstlicher Blutwäsche nicht unterkriegen lassen muss. Sein Ziel: der „Ironman Europe“ in Frankfurt am Sonntag, 6. Juli. An dieser Veranstaltung nehmen rund 2 500 Athletinnen und Athleten aus 51 Nationen teil. Rund eine Million Zuschauer werden erwartet. „Da muss ich mitmachen“, sagt Häberle, der wöchentlich dreimal fünf Stunden zur Dialyse muss und dessen Herz seit rund 20 Jahren am Triathlon hängt, obwohl er anfangs wie eine „bleierne Ente schwamm“. Trotz seiner schweren Krankheit hat ihm der Veranstalter

des „Ironman Europe“ einen Startplatz zugesichert, einige Hersteller und ein örtlicher Radshop haben ihm Unterstützung zugesagt. Zur Zeit fieselt er heraus, wo er am Samstag vor dem Lauf in Frankfurt zur Dialyse gehen kann. Denn ohne vorhergehende Blutwäsche kein Triathlon. Für seinen Traum trainiert Häberle hauptsächlich am Wochenende. „Plus einmal Laufen, einmal Schwimmen und täglichem morgendlichen Stabi- und Seilzugtraining. Normalerweise reicht das nicht für eine Langdistanz. Aber ich habe so viel durchgestanden, dass ich ein Leistungstief während des Wettkampfes ausblenden kann, solange es meinen Körper nicht gefährdet“, versichert der Hobby-Triathlet. Dann blickt er – ohne Zorn – zurück: Es war im Jahre 2001, als sich plötzlich in seinen Beinen Ödeme wölbten. Sein Arzt vermutete zunächst Eiweißmangel, schickte den Hobbysportler aber vorsichtshalber zur Untersuchung ins Memminger Klinikum. Er verlies das Krankenhaus mit der Diagnose „chronische Erkrankung der Niere“. Es folgte eine Cortison-Therapie, während der er zehn Kilogramm zunahm. „Ich kam mir vor, wie eine gestopfte Gans“, erinnert sich Häberle, der sich anschließend mit seinem Übergewicht durch ein deutlich reduziertes Training quälte. Vom Wettkampf wollte er trotzdem nicht lassen. So „finishte“ er eine Sprintdistanz im hinteren Viertel, aber überglücklich, überhaupt noch an Wettkämpfen teilnehmen zu können.

„Das war verdammt hart“ Ein Heilpraktiker riet ihm später, als das Cortison durch ein anderes Medikament abgelöst wurde, zu einer strengen, viermonatigen Obst- und Gemüsekur samt Colon-Hydro-Therapie. „Das war verdammt hart“, sagt der 41-jährige. Aber die Ödeme verschwanden und die Fitness eroberte er sich Stück für Stück zurück. 2004 schaffte er sogar den „Ironman Switzerland“ in 10:14 Stunden. Doch der Hobbytriathlet hatte die Rechnung ohne seinen Körper gemacht: 2006 zog dieser wieder Wasser. „Nichts ging mehr“. Nach einem zweimonatigen Klinikaufenthalt brach für den Memminger dessen „Sportler-Welt“ zusammen: Er musste zur Dialyse, weil seine Nieren nicht mehr richtig arbeiteten. Dunkle Gedanken übermannten ihn: Das war´s dann wohl mit dem Triathlon, hämmerte es durch seinen Kopf. Doch der selbständige Raumausstatter beschloss, sich von der Krankheit nicht bezwingen zu lassen. So verflogen die anfänglichen Ängste schnell: „Es ging mir sogar relativ gut, ich lernte, positiv mit meiner Situation umzugehen.“ Regelmäßig setzte er sich aufs Rad oder ging laufen. „Jammern war nie mein Ding“, versichert Häberle. Auf den ersten Kilometer sei er mächtig stolz gewesen. „Der erste kleine Triathlon fühlte sich an wie ein Ironman. Mann, war das ein irres Gefühl.“

Mutter spendet eine Niere Matthias Häberle beim 25. Königsbrunner Triathlon im Juli 2013. Foto: oh

12

2008 erneut große Hoffnung: Seine Mutter erklärte sich breit, ihm eine Niere zu spenden. Die Operation verlief ohne Komplikationen. „Doch unmittelbar danach zeigte sich,


REPORTAGE

dass die Grunderkrankung auch mit einer neuen Niere weiterhin aktiv war.“ Die Ärzte versuchten mit dem Austausch von Blutsubstanzen und Chemotherapie entgegenzusteuern. Nichts half. „Das Jahr 2008 war für mich eine sehr schwache Zeit. Ich konnte gerade einmal zwei Stunden täglich arbeiten, danach benötigte ich vier Stunden Erholung.“ In dieser Zeit erfuhr Häberle, der seit 1996 Chef der Memminger Triathleten des TV Memmingen ist, sehr viel Unterstützung von seinen Vereinskollegen. „Schau, dass du wieder auf die Beine kommst, wir brauchen dich“, erklärten sie ihm. Und er kam auf die Beine: Doch gegen Endes des Jahres 2008 bildeten sich erneut Ödeme in seinem Körper. Anders, als die Jahre zuvor, schaltete der Leidgeprüfte diesmal auf stur: Er konnte und wollte sich nicht mehr mit dem Gedanken befassen, wieder zur Dialyse zu gehen. Monate später wurde er jedoch von schweren Atemproblemen befallen, ein erneuter Klinikaufenthalt folgte, für eine Woche wurde er ins künstliche Koma versetzt. „Danach bestand ich nur noch aus Haut und Knochen. 20 Kilogramm hatte ich verloren. Außerdem zog ich mir eine brutale Blutvergiftung zu. Aber, ich bin dem Teufel von der Schippe gesprungen.“ Nach diesem Satz hält er inne, schaut und horcht in sich hinein ... „ja, von der Schaufel.“

Im Gespräch mit einem Kunden: Trotz seiner schweren Krankheit will Matthias Häberle aus Memmingen am „Ironman“ in Frankfurt teilnehmen. Foto: Jürgen Rasemann

Sekunden später betritt eine Kundin das Geschäft und übergibt dem Geschäftsmann ein Magazin, das über ihn berichtet hatte. “Mei, dass Sie in Frankfurt mitmachen wollen, finde ich ganz toll. Lassen Sie sich nicht unterkriegen.“ Häberle lacht: „Fachsimpelte ich früher mit Kunden über Stoffe und Fußbodenbeläge, so kommt es heute vor, dass wir über Krankheiten und Medikamente reden.“

Aber das sei in Ordnung. „Jetzt weiß ich, was Gesundheit bedeutet, dass auch ein Teilzeitjob sehr viel Freude macht, wie schön es ist, wenn man sein eigenes Geld verdienen darf und sein Geschäft weiterführen kann. Das alles hat mich die Krankheit gelehrt“, sagt der 41-Jährige. Noch heute danke er seiner Frau, seiner Familie, seinen Angestellten, seinen Freunden und Vereinskameraden für deren Hilfe und das Vertrauen, das sie in ihn gesetzt haben. „In Gedanken reisen sie alle mit nach Frankfurt und werden mich, den Dialyse-Triathlon-Mann, beflügeln.“ Jürgen Rasemann

Info Ironman Frankfurt

Info Dialyse

Seit dem Jahr 2002 ist neben der „Ironman“-Weltmeisterschaft auf Hawaii der „Ironman Europe“ in Frankfurt am Main jedes Jahr die weltweit größte Veranstaltung dieser Art. Über 2.500 Athletinnen und Athleten aus 51 Nationen haben die Herausforderung „Ironman“ am 7. Juli 2013 in Angriff genommen. 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und der abschließende Marathon mit dem grandiosen Finish auf dem Frankfurter Römer faszinieren die Sportler wie auch fast eine Million Zuschauer. Neben der Veranstaltung in Frankfurt gibt es in Europa rund 20 weitere QualifikationsRennen für den „Ironman“ auf Hawaii. In Frankfurt werden 100 Slots für die Ironman-World-Championship in KailuaKona, Hawaii, vergeben.

Die Dialyse (griechisch dialysis „Auflösung“) ist ein Blutreinigungsverfahren, das bei Nierenversagen als Ersatzverfahren zum Einsatz kommt. Die Dialyse ist neben der Nierentransplantation die wichtigste Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen und eine der Behandlungsmöglichkeiten bei akutem Nierenversagen. Unter Dialyse wird dabei ein Stoffaustausch über eine Membran verstanden, wobei auf der einen Seite Blut/Plasma und auf der anderen Seite der Membran eine Dialyselösung anliegt. Die weltweit erste „Blutwäsche“ über semipermeable Membranen beim Menschen wurde 1924 von Georg Haas in Gießen durchgeführt. Den Durchbruch brachte jedoch erst Willem Kolff 1945 in Kampen (Niederlande) mit seinem Trommeldialysegerät mit Zellophan-Schläuchen als Dialysemembran. Diese Membran erlaubte eine kontrollierte Blutreinigung von definierten Stoffmengen. Eine technisch überlegene Parallelentwicklung von Nils Alwall in Lund (Schweden) 1946 erlaubte auch die Ausschwemmung von Ödemflüssigkeit aus Lungen und Gewebe (Ultrafiltration). Quelle: wikipedia

„Lassen Sie sich nicht unterkriegen“

Info Marathon Der Marathonlauf ist eine auf Straßen oder Wegen ausgetragene sportliche Laufveranstaltung über 42,195 Kilometer und zugleich die längste olympische Laufdisziplin in der Leichtathletik. Manche Läufe, insbesondere bei leichtathletischen Jahreshöhepunkten, führen zum Zieleinlauf ins Stadion, wo dann noch etwa eine Runde zu laufen ist. Bei Olympischen Spielen wird die Marathonstrecke seit 1896 von den Männern gelaufen (allerdings zunächst nur auf ca. 40 Kilometer Länge) und von Frauen seit 1984.

13


GLOSSE

Die Zeiten im Leben ändern sich Plötzlich wird aus dem aktiven Dauerläufer ein Betreuer. Aber auch dieser Job will gelernt sein! So kann’s gehen im Leben. Da fühlte man sich in der Beziehung mit der eigenen Frau über Jahre hinweg als das starke Geschlecht, nicht unbedingt als Macho, aber doch als der Mann im Haus. Als jener, der auch die Nummer eins ist, wenn es darum geht, schwere Bier- und Mineralwasserkästen in den Keller zu schleppen. Regale zusammen zu schrauben. Bäume zu pflanzen im Garten. Oder schwere Hanteln zu stemmen im Fitnessstudio.

Die Wahrheit schmerzt Beim gemeinsamen Joggen am Wochenende war man leichtfüßig und stets einen Schritt schneller und am Ende des Laufs bei weitem nicht so müde und schlapp wie die Partnerin. Ja, doch wirklich, diese Erinnerung an längst vergangene Zeiten habe ich. Nun stellen sich mir allerdings nach jeder größeren Laufveranstaltung in unserer Region die Fragen: Leide ich an Erinnerungsverlust? An falscher Wahrnehmung? Gar an Paranoia? Denn nicht nur meine Frau schüttelt vehement den Kopf, wenn ich ihr von meinem ganz persönlichen Blick zurück erzähle. Auch andere Freunde und Bekannte können sich beim besten Willen nicht an eine läuferische Dominanz meinerseits erinnern und behaupten: „Deine Frau ist dir schon immer davongelaufen – also beim Joggen.“ Das kann weh tun, glauben Sie mir.

Vom einstigen Läufer ... Seit geraumer Zeit habe ich viel Zeit, mir über solche Dinge Gedanken zu machen. Vor allem an den Tagen, wenn mal wieder eine große Laufveranstaltung auf dem Programm steht. Die Zeit vor solch einem Event läuft bei uns zu Hause stets nach dem gleichen Muster ab. Wir nehmen uns beide ganz fest vor, mitzumachen und uns entsprechend vorzubereiten. Bei mir kommt aber immer etwas dazwischen – viel Arbeit, Nackenverspannung, Halskratzen, Schmerzen

...trainiert seine Frau Brigitte fleißig. Vergangenes Jahr nahm sie unter anderem am Kemptener Silvesterlauf teil (Startnummer 608). Fotos (2): Ralf Lienert im Hüftbereich, ein entzündeter Zeh. Ich verschiebe die Trainingseinheit regelmäßig auf den nächsten Tag. Meine Frau nicht. Ich weiß nicht, ob auch bei ihr der Nacken hin und wieder spannt. Oder der Hals kratzt. Aber sie läuft und trainiert. Ich nicht. Ich vertraue auf den nächsten Trainingstag. Der aber kommt nicht bis zum Tag der Entscheidung. Dann weiß ich plötzlich: Ich werde nicht teilnehmen können. Zumindest nicht als aktiver Läufer. Ich fühle mich dennoch als (wichtiger) Teil dieses Events.

... zum Betreuer Nun ja, wie drücke ich es am besten aus: Also, ich habe eine neue Aufgabe gefunden bei Halbmarathon- oder Silvesterläufen. Ich assistiere meiner Frau. Ich betreue sie. Ich hole im Vorfeld eines Laufs ihre Unterlagen ab und stolziere damit gut sichtbar durch die Innenstadt. Ich reiche ihr auf der Laufstrecke Wasserflasche und Traubenzucker. Ich stopfe ihre Trainingsklamotten in meinen Rucksack und strecke sie ihr wieder nach dem Zieleinlauf entgegen. Ich stoppe ihre Zwischenzeiten und rechne aus, ob sie in der nächsten Runde das Tempo steigern oder drosseln soll. Schließlich hat man ja Erfahrung in diesen Dingen – als ehemaliger Dauerläufer, der stets einen Schritt schneller gewesen ist als die meisten anderen.

Der Autor

Während der Autor dieser Glosse – Freddy Schissler – aus einem seiner Bücher liest...

14

Name:

Freddy Schissler

Beruf:

Schissler schreibt auch Bücher mit Kolumnen und Kurzgeschichten. Seine letzten Werke, erschienen im Brack-Verlag Altusried: „Alles klar, alter Sack?“ (2013) und „Man(n) kämpft sich durch“ (2010). www.freddy-schissler.jimdo.com


Ostermontag, 21. April, Moosbach

7. Seelina Challenge

r 14 wiede Auch 20enwertung! mit Firm powered by

Für Läufer und Mountainbiker im 2er-Team sowie Einzelstarter Die Läufer bewältigen nach einem Massenstart am Sportplatz Moosbach einen Rundkurs von 3,5 Kilometer Länge. Per Handschlag schicken sie in der Wechselzone ihre Radler auf die Strecke (8,4 Kilometer Rundkurs). Jeder Athlet absolviert seine Strecke abwechslungsweise dreimal. Für den Läufer also 10,5 Kilometer und den Radfahrer 25,2 Kilometer gesamt. Sieger ist das Team dessen Radler als erstes im Ziel am Sportplatz ankommt. Achtung: Nur mit Mountainbike oder Trekkingrad möglich; Helmpflicht.

denen der Team-Challenge identisch. Zurück im Stadion erfolgt der Wechsel in der dafür eingerichteten Wechselzone auf das dort im Radständer bereitgestellte Mountainbike.

Fakten Veranstalter:

TSV Moosbach, Abt. Triathlon/Rad

Startzeit:

11 Uhr

Startort:

Sportplatz in Moosbach

Startgeld:

Für Teams: bis 18. April 32 € Für Einzelstarter: bis 18. April 22 € Nachmeldungen sind nicht möglich

Meldungen/Infos:

www.rottachsee-triathlon.de

Seelina-Extreme Einzelwettkampf Auch der Einzelstarter beginnt mit dem Laufen. Die Wettkampfstrecken, die Startzeit und die Streckenlängen sind mit

FINK LAGER – Von der Einlagerung ...

Untrennbar verknüpft mit einer reifen Logistikleistung sind maximale Lagerlösungen. Mit unserer neu erstellten Lagerhalle haben wir unsere Kapazität an Hochregallagern und Blocklagerung auf über 2000 Stellplätze, sowie Freilager auf 800 qm erhöht. Damit finden wir für jede Lageranfrage eine geeignete und preisgünstige Antwort.

... über die Kommissionierung... Konfektionierung…

Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die gesamte Lagerbewirtschaftung. Dazu gehören unter anderem folgende Leistungen für Waren aller Art: Ein- und Ausgangskontrollen • Handling • Chargendokumentation • Verpackung oder Kommissionierung

... bis hin zum Versand

Gerne übernehmen wir das komplette Warehousing inklusive Versand zu Ihren Kunden, punktgenau nach Ihren Wünschen. Nutzen Sie Vorteile, welche durch die Auslagerung Ihres teilweisen oder auch kompletten Warenflusses möglich sind. der flinke Fink GmbH | Spedition & Logistik | In der Paint 1 | D 87730 Bad Grönenbach Phone: +49 (83 34) 98 98 8-0 | Fax: +49 (83 34) 98 98 8-99 | eMail: info@fink-logistik.de

15


Donnerstag, 1. Mai

Sonntag, 4. Mai, Schwangau

Weilheimer Aulauf

13. Neuschwansteinlauf

Der Frühjahrslauf für Familien und Bestzeitenjäger führt über 5 und 10 Kilometer an der Ammer entlang. Kinder- und Jugendstrecken sind nach Altersklassen getrennt. Mit Team-Staffel-Wertung – gib alles für dein Team.

Die landschaftlich reizvolle Strecke des NeuschwansteinHalbmarathons führt durch Schwangau sowie rund um den Bannwaldsee und das Naturschutzgebiet Bannwaldsee. Es lohnt sich dabei den Blick auch mal von der vermessenen, relativ flachen Strecke zu heben und den Ausblick auf die Königsschlösser, den Bannwald– und den Forggensee und die Alpenkette im Hintergrund zu richten. Es gibt zwei Distanzen: einen Halbmarathon mit 21 Kilometern und einen 10-Kilometer-Lauf.

Fakten Ausgabe ab 9.00 Uhr 10.00 Uhr 350 m 2007 und jünger 800 m 2003 bis 2006 1 600 m 1999 bis 2002 5 km oder 10 km Lauf 5 km oder 8 km Nordig Walking 4x 1 500 m - Staffel Startgeld: 350 m, 800 m, 1 600 m 5,– € 5 km Lauf, 5 km / 8 km Nordic Walking 7,– € 10 km Lauf 10,– € Staffel 15,– € Nachmeldegebühr: 4,– € Anmeldung/Infos: TSV 1847 Weilheim, Abt. Leichtathletik aulauf2014@gmail.com www.aulauf.tsv-weilheim.com Startnummern: Start: Strecken:

Fakten Veranstalter:

TSV Schwangau e.V.

Start/Gebühr:

9 Uhr, 18 € (Halbmarathon) / 15 € (10 kmLauf), Nachmeldungzusatzgebühr 3 €

Start/Ziel:

Campingplatz Bannwaldsee an B17 zwischen Buching und Schwangau

Infrastruktur:

Duschen / Umkleiden stehen zur Verfügung!

Info/Anmeldung:

www.neuschwansteinmarathon.de oder Hermann–Otto Velle, Schloßstraße 7, 87645 Schwangau Tel.: 0 83 62 / 8 17 32, info@tsv-schwangau.de

Samstag, 10. Mai, Immenstadt

9. Immenstädter Frauenlauf 5-Kilometer-Strecke führt in zwei Runden um den Auwaldsee und an der Iller entlang Zum 9. Mal findet am 10. Mai 2014 der Immenstädter Frauenlauf im Auwald Sportzentrum statt. Der Hauptlauf der Frauen startet um 15 Uhr, der Kinderlauf bereits um 14 Uhr. Die 5-km-Strecke des Frauenlaufs führt in zwei unterschiedlichen Runden um den Auwaldsee und an der Iller entlang. Für die Kinder wird ein Cross-Parcours mit altersgerechten Streckenlängen gestaltet. Als Besonderheit gibt es eine Wertung für Starterinnen aus derselben Familie sowie einen Sonderpreis für den größten teilnehmenden Verein bzw. die größte Gruppierung. Vormeldungen sind bis Donnerstag, 8. Mai 2014, möglich, Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start. Die Meldegebühr für den Frauenlauf beträgt 8 Euro (Kinderlauf 4 Euro), der Nachmeldeaufschlag jeweils 2 Euro. Alle Informationen und Anmeldung unter www.frauenlauf-immenstadt.de

16

Fakten Ausrichter:

TV Immenstadt — Triathlon

Nachmeldungen:

Bis eine Stunde vor Start möglich

Start/Ziel:

Auwald Sportzentrum, Allgäuer Straße in Immenstadt

Startzeit:

Frauen: 15 Uhr Kinder: 14 Uhr

Startnummernausgabe:

Am Veranstaltungstag von 12 bis 14 Uhr am Start; Meldegebühr 8 € bei Zahlung per Bankeinzug bis 8. Mai, danach 2 € Nachmeldeaufschlag (Kinderlauf 4 € Meldegebühr)

Meldungen:

online unter www.frauenlauf-immenstadt.de

Informationen:

www.frauenlauf-immenstadt.de TV Immenstadt, Abt. Triathlon, Brigitte Schiebel, Obereinharz 4, 87509 Immenstadt


Samstag, 17. Mai, Bad Waldsee

Vorsicht: Lauffieber ist ansteckend! Eine der schönsten Laufsportveranstaltungen im Süden Das Bad Waldseer Lauffieber ist längst kein Geheimtipp mehr. Auch in der zwölften Auflage erwarten die Sportler gut organisierte Wettkämpfe und eine tolle Atmosphäre in der historischen Altstadt. Neben den klassischen Wettkampfstrecken über 10.000 Meter, Halbmarathon und Marathon wird auch in diesem Jahr der Altstadt-Teamlauf angeboten, bei dem es nicht um möglichst schnelle Zeiten geht, sondern um die im Team gelaufenen Runden. 42 Minuten lang haben die beliebig großen Teams Zeit, um ihre Runden durch die historische Innenstadt zu drehen. Alter und Geschlecht spielen bei der Zusammensetzung keine Rolle. Ideal für Firmen, Vereine, Schulklassen und Stammtische!

Rekordverdächtige Strecken und tolle Stimmung Die abwechslungsreiche wie flache Streckenführung durch die Innenstadt und die oberschwäbische Riedlandschaft ermöglicht schnelle Zeiten. Als Beleg dafür wurden

Equipment RP. SEASON HERREN LAUFJACKE Das Must Have der aktuellen RP. Season Laufkollektion. Die RP. Season Fitnessjacke setzt mit ihrem modischen Schnitt, den trendigen Farben und den vielen funktionellen Details neue Standards auf der Laufstrecke und beim Sport. Die Produkthighlights im Überblick: feuchtigkeitsregulierendes Obermaterial verstellbare Kapuze mit Kordelzug zwei Einschubtaschen auf der Vorderseite reflektierende Details bieten zusätzlichen Schutz bei Dunkelheit

59,90 € www.runnerspoint.com

im Jahr 2013 gleich drei neue Streckenrekorde aufgestellt. Der Lauftag für jung und alt, für Breitensportler und Spitzenathleten und das ganztägige Rahmenprogramm für die ganze Familie lockt zudem viele Zuschauer in die Stadt.

Fakten 11 Uhr

Bambini

700 Meter

11.10 Uhr

Kids 1

700 Meter

11.20 Uhr

Kids 2

1 400 Meter

11.30 Uhr

Kids 3

1 400 Meter

12 Uhr

Marathon & Halbmarathon

42 195 Meter/ 21 100 Meter

12.15 Uhr

Altstadt-Teamlauf

42 Minuten

16 Uhr

10 000 Meter

10 000 Meter

Information und Anmeldung:

www.badwaldseer-lauffieber.de info@badwaldseer-lauffieber.de


Experten-Tipp

Wie fülle ich meine Speicher richtig? Jessica Schnetzer sprach mit Dr. Florian Porzig über Ernährung für Ausdauersportler Keine Leistung ohne Brennstoff! Wer beim Sport gute Ergebnisse erzielen möchte, muss sich entsprechend ernähren, die Energiespeicher des Körpers richtig füllen. Beachten Ausdauersportler die wichtigsten „Regeln“, wirkt sich das positiv auf ihre sportlichen Leistungen aus und erhält die Gesundheit. Wie ernähre ich mich als Ausdauersportler richtig? Dr. Porzig: „Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette sind die drei Energielieferanten des Körpers. Ausdauersportler sollten während der Trainingsphase hauptsächlich auf Kohlenhydrate setzen. Diese sind gewissermaßen das „Super Plus“ Benzin für Ausdauersportler, da sie pro Zeiteinheit am meisten Energie liefern. 65 bis 70 Prozent der Tageszufuhr sollten sie über Kohlenhydrate abdecken, 15 bis 20 Prozent durch Eiweiß, den Rest durch Fette. Viele Vitamine sind fettlöslich und können nur vom Körper aufgenommen werden, wenn sie in Kombination mit Fett gegessen werden. Eiweiß unterstützt den Muskelaufbau. Trinken ist natürlich auch wichtig. Der Körper verliert durch das Schwitzen beim Training viel Flüssigkeit. Mineralwasser genügt im Alltag. Während dem Sport sollte es jedoch keine blähende Kohlensäure, dafür eine hohe Konzentration an Natrium enthalten. Das Natrium beschleunigt die Aufnahme der Flüssigkeit in die Körperzellen. “ Was ist vor und bei Wettkämpfen zu beachten? Dr. Porzig: „Schon fünf bis sieben Tage vor dem Wettkampf sollten Ausdauersportler ihr Trainingspensum senken. Die Aufnahme von Kohlenhydraten über die Nahrung hingegen wird gesteigert. Statt ursprünglich sechs Gramm pro Kilogramm Körpergewicht darf die Kohlenhydratzufuhr ruhig zehn Gramm pro Kilogramm Körpergewicht betragen. Vor dem Wettkampf sind Obst und Gemüse zu vermeiden, denn die enthaltenen Ballaststoffe blähen zu sehr. Pro Kilogramm Körpergewicht werden zwei bis vier Stunden vorab nochmals vier bis fünf Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht zugeführt. Unmittelbar vor dem Start gibt es noch einen Riegel oder ein spezielles Gel – so sind die Energiespeicher voll und der Körper für die Belastung gerüstet. Bei einem längeren Wettkampf sollten jede Stunde zwischen 40 und 70 Gramm Kohlenhydrate aufgenommen werden – das entspricht

Der Experte Name: Praxis:

18

Dr. med. Florian Porzig Allgemeinmedizinischsportmedizinische Gemeinschaftspraxis Fischen, Arbeitsgemeinschaft Interdisziplinäre Sportmedizin Oberallgäu (AIS), Teamarzt Deutscher Skiverband (DSV) www.sportmedizin-allgaeu.de

etwa anderthalb Energieriegeln oder zwei Sport-Gels. Je nach Intensität und Witterunsgverhältnissen schwitzen Sportler zwischen 0,2 und 2,5 Litern pro Stunde aus. Das bedeutet: viel trinken, etwa 100 Milliliter alle zehn Minuten. Dauert der Wettkampf nicht länger als eine Stunde, ist natriumreiches, stilles Mineralwasser ausreichend. Bei längeren Belastungen liefern kohlenhydratreiche Drinks nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Energie.“ Welche Lebensmittel fördern die Regeneration nach dem Wettkampf? Dr. Porzig: „Kohlenhydrate (z.B Nudeln) und Eiweiße sind jetzt wichtig, damit die Energiespeicher wieder gefüllt werden. Nach dem Ausdauersport ist die Konzentration eines körpereigenen Enzyms, welches das Füllen der Akkus beschleunigt, besonders hoch. Mit dem Essen sollte man also nicht zu lange warten! Ballaststoffe hingegen verzögern diesen wichtigen Vorgang – Gemüse und Salat also besser auf den Abend verschieben. Auch natriumhaltige Getränke wie selbstgemischtes Apfelschorle im Verhältnis 1:3 sind jetzt ein Muss, damit der Flüssigkeitshaushalt wieder ausgeglichen wird. Alkoholfreies Bier ist auch erlaubt.“ Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? Dr. Porzig: „Halten Sportler das kleine Einmaleins einer ausgewogenen Mischkost ein, kommen die allermeisten von ihnen ohne Nahrungsergänzungsmittel aus. Erst wenn allein durch Sport 5 000 Kalorien pro Woche verbrannt werden, kann der gezielte Einsatz solcher Produkte sinnvoll sein. Diese sollten Magnesium, Kalzium, Kalium, Folsäure und die Vitamine A, C und E enthalten. Frauen sollten bei einem solch hohen Trainingspensum ihren Eisenstatus vom Sportmediziner kontrollieren lassen. Ergänzungsmittel können auch während einer kurzzeitigen Trainingssteigerung wie dem Radcamp auf Mallorca eingesetzt werden. Am besten, man sucht einen Sportmediziner auf, der mit Rat und Tat zur Seite steht.“


Sonntag, 18. Mai, Oberstdorf

15. Gebirgstälerlauf auf Panoramastrecke Mit dem traditionellen Halbmarathon und der 5-Kilometer-Hobby-Runde

OOO b O b OO ebO b e O bre be rb sb ersertersetsd rstrdrtso td sd so td trto do rdfd oro froo rffrfrrfff

Fakten Veranstalter:

TSV 1888 Oberstdorf e. V. Postfach 1272, 87552 Oberstdorf

Meldeschluss:

Donnerstag, 15. Mai, 24 Uhr

Nachmeldungen:

Möglich am Samstag, 17. Mai und Sonntag, 18. Mai

Start/Ziel:

Kurpark Pavillon (Neben Oberstdorf Haus)

Startzeit:

Frauen: 10.20 Uhr, Männer: 10.35 Uhr Hobby: 10.45 Uhr

Startgeld:

Halbmarathon: 21 €, Hobbylauf: 14 € Im Kurpark gegen 14 Uhr www.gebirgstaelerlauf.de Telefon: 0049 (0) 8322 700 529 E-Mail: jm@oberstdorf-sport.de

Siegerehrung: Info/Anmeldung:

© elsner design gmbh, kempten © elsner design gmbh, kempten © © elsner elsner design design gmbh, gmbh, kempten kempten © elsner design gmbh, kempten © elsner design gmbh, kempten © elsner design gmbh, © elsner design gmbh, kempten kempten

Am Sonntag, 18. Mai, starten die Läufer auf die Panoramastrecke zwischen Oberstdorf, Spielmannsau und Oytal. Für die 21,1 Kilometer geht es von der Startlinie am Oberstdorf Haus nach einer kleinen Ortsrunde in Richtung Hoffmannsruhe, über den Moorweiher und den Christelsee bis zum Wendepunkt an der Alpe Oberau im Trettachtal. Der Rückweg führt die Läufer über das Pecherholz, Gottenried, Dietersberg und Gruben. Von dort aus geht es über den Hohennadelweg ins Oytal hinein, danach über die Oytalstraße Richtung Kühberg und von dort aus auf die Zielgerade. Die fünf Kilometer lange Strecke ist für alle Hobbyläufer und Einsteiger gedacht. Über diese Distanz sollen die Teilnehmer einen Einblick in den Halbmarathon mit dem „atemberaubenden“ Panorama bekommen.

! ! ! ! ! e e e e e r r r r r e e e e h h h h h s s s s s t t t t t r r r r r a a a a a t t t t t s s s s s l l l l l i i i i i a a a a a r r r r r t t t t t r r r r u u u u u o o o o o y y y y y ……………

DIREKT DIREKT DIREKT DIREKT DIREKT DIREKT DIREKT DIREKT AN AN AN AN AN AN AN DER AN DER DER DER DER DER DER DER NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN NEBELHORNBAHN

S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB Light S-LAB S-LAB Light Light Light Light Jacket Light Light Jacket Light Jacket Jacket Jacket Jacket Jacket Jacket S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB SENSE S-LAB S-LAB SENSE SENSE SENSE SENSE SENSE SENSE ULTRA SENSE ULTRA ULTRA ULTRA ULTRA ULTRA ULTRA ULTRA S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB 6S-LAB S-LAB 6SOFTGROUND 6SOFTGROUND 66SOFTGROUND SOFTGROUND 6SOFTGROUND 66SOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB S-LAB ADVANCED S-LAB S-LAB ADVANCED ADVANCED ADVANCED ADVANCED ADVANCED ADVANCED ADVANCED Trail Trail Trail Trail Running Trail Running Trail Trail Running Trail Running Running Running Running Running – –egal –egal ––egal egal –wie egal ––wie egal egal wie egal wie das wie das wie das wie das wie das das das dasSOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND SOFTGROUND Aggressives Aggressives Aggressives Aggressives Aggressives Aggressives Aggressives Aggressives Sohlenprofil Sohlenprofil Sohlenprofil Sohlenprofil Sohlenprofil Sohlenprofil Sohlenprofil Sohlenprofil fürfürfür für für für für für SKIN SKIN SKIN SKIN SKIN HYDRO12 SKIN HYDRO12 SKIN SKIN HYDRO12 HYDRO12 HYDRO12 HYDRO12 HYDRO12 HYDRO12 Wetter Wetter Wetter Wetter Wetter Wetter ist. Wetter Wetter ist.ist. ist. ist. ist. ist. ist. Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger Leichtgewichtiger WettkampfWettkampfWettkampfWettkampfWettkampfWettkampfWettkampfWettkampf- perfekten perfekten perfekten perfekten perfekten perfekten perfekten perfekten Halt Halt Halt Halt auf Halt auf Halt Halt auf Halt matschigem auf auf matschigem auf matschigem auf matschigem auf matschigem matschigem matschigem matschigem Der Der Der Der perfekt Der perfekt Der perfekt Der perfekt Der perfekt perfekt perfekt sitzende perfekt sitzende sitzende sitzende sitzende sitzende sitzende sitzende Rucksack Rucksack Rucksack Rucksack Rucksack Rucksack Rucksack Rucksack fürfürfür für für für für für schuh. schuh. schuh. schuh. schuh. schuh. Ideal schuh. schuh. Ideal Ideal Ideal Ideal für Ideal für Ideal Ideal für lange, für lange, für für lange, lange, für für lange, lange, anspruchslange, anspruchslange, anspruchsanspruchsanspruchsanspruchsanspruchsanspruchsund und und und weichen und weichen und und weichen und weichen weichen weichen weichen weichen Untergrund. Untergrund. Untergrund. Untergrund. Untergrund. Untergrund. Untergrund. Untergrund. lange lange lange lange lange Trail lange Trail lange lange Trail Trail Runs. Trail Runs. Trail Trail Runs. Trail Runs. Runs. Runs. Runs. Runs. volle volle volle volle Trails. volle volle Trails. volle volle Trails. Trails. Trails. Trails. Trails. Trails. NTC NTC NTC NTC Oberstdorf NTC Oberstdorf NTC NTC Oberstdorf NTC Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf Sport Sport Sport Sport Sport Entertainment Sport Entertainment Sport Sport Entertainment Entertainment Entertainment Entertainment Entertainment Entertainment GmbH GmbH GmbH GmbH GmbH ·GmbH Nebelhornstr. GmbH ·GmbH Nebelhornstr. · ·Nebelhornstr. Nebelhornstr. · Nebelhornstr. · ·Nebelhornstr. ·Nebelhornstr. Nebelhornstr. 67e 67e 67e 67e · 87561 67e · 67e 87561 ·67e ·67e 87561 87561 · 87561 · ·87561 Oberstdorf ·87561 Oberstdorf 87561 Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf Oberstdorf · Telefon: · Telefon: · ·Telefon: Telefon: · Telefon: · Telefon: ··Telefon: 08322 Telefon: 08322 08322 08322 08322 08322 989601 08322 989601 08322 989601 989601 989601 989601 989601 ·989601 www.ntc-oberstdorf.de · www.ntc-oberstdorf.de · ·www.ntc-oberstdorf.de www.ntc-oberstdorf.de · www.ntc-oberstdorf.de · ·www.ntc-oberstdorf.de ·www.ntc-oberstdorf.de www.ntc-oberstdorf.de · facebook.com/NTC.Sport · facebook.com/NTC.Sport · ·facebook.com/NTC.Sport facebook.com/NTC.Sport · facebook.com/NTC.Sport · ·facebook.com/NTC.Sport ·facebook.com/NTC.Sport facebook.com/NTC.Sport


6. 18. MAI 2014 LIEBE RUNNER, THE CITY MOVES lautet das Motto für die 6. Auflage des KneippstadtMarathon-Tages in Bad Wörishofen. 300 Helfer und Animateure heißen Euch am 18. Mai 2014 wieder herzlich willkommen in unserer Kneippstadt. Ob Hobbyläufer oder Spitzensportler, hier ist für jeden Party auf der Strecke! Und beim 444 Meter langen CityKids-Run kommen auch unsere Kleinsten voll auf ihre Kosten! Alle Infos über die einzelnen Rennen findet Ihr ausführlich auf unserer Homepage ww.kneippstadtmarathon.de EUER KSM ORGA-TEAM

STRECKE - Größtenteils flacher, schneller Rundkurs. - Abwechselnd asphaltierter, gepflasterter und natürlicher Untergrund. - Die Strecke ist für den öffentlichen Verkehr während der Veranstaltung komplett gesperrt. STRECKENSERVICE - 2 Verpflegungsstellen beim CityRun - 4 Verpflegungsstellen bei der CityChallenge - 6 Verpflegungsstellen beim CityHalf Wasser / isotonische Getränke. Reichhaltiges Sportlerbuffet im Zielbereich

ZEITPLAN Sonntag, 18.05.2014 07:00 Uhr Eröffnung Marathonmesse und Startnummernausgabe 08:50 Uhr Meldeschluss für Nachmeldungen zum CityKids 444 09:00 Uhr Meldeschluss für Nachmeldungen zu den Hauptbewerben 09:09 Uhr Start CityKids 444 09:30 Uhr Start CityRun & CityChallenge & HalbMarathon 12:30 Uhr Zielschluss 12:30 Uhr Siegerehrung & Finisher-Party auf der Messe

G AUF ANM ELD UN WWW.KNEIPPSTADTMARATHON.DE


7 KM

14 KM

CITY RUN 7 KM

CITYCHALLENGE 14 KM

Die (Wieder-)Einsteigerherausforderung, oder für alle, die es nicht ganz so lange brauchen! Bewältige eine Runde nach einem gemeinsamen Start mit Challenge Runner und Halbmarathonies auf der größtenteils flachen und sehr schnellen Strecke durch die Innenstadt und den Naherholungsbereich von Bad Wörishofen, zurück bis zum Zielbereich wo Du Dein ganz persönliches Finish zusammen mit hunderten von Zuschauern feierst.

Du willst ganz klar mehr! Angeheizt von Lärm, Sound und Stimmung stellst Du Dich der zweiten Runde und gibst Dir selbst die Zielrichtung für die Zukunft vor: don`t stop!

COMPANY`S CUP Stelle Dich mit Deinem Firmenteam der 7km langen CityRun Strecke und zeige der Konkurrenz, wo der Hammer in Eurem Laden hängt! Egal wie viele Läufer für Dein Team an den Start gehen – die drei Schnellsten kommen in die Wertung… und der gewonnene Wanderpokal auf den Schreibtisch des Chefs?

21,1 KM

KIDS

CITYHALF 21,1 KM

CITYKIDS 444

Challenge Yourselfes! Die Königsklasse ist Dir gerade gut genug. Wir halten Dir die Bahn frei, damit Du jeden Kilometer Deines ganz persönlichen Run-Events genießen kannst, bis wir mit Dir gemeinsam Deinen Zieleinlauf feiern werden…

Große Bühne für die Kleinsten. Das 444 Meter lange Event für alle Nachwuchs-Runner bis 9 Jahre. Keine Zeitmessung, keine Altersklassen. Jeder Läufer ein Sieger!


Samstag, 24. Mai, Sonthofen

Sonntag, 1. Juni, Immenstadt

8. Allgäu-Outlet Stöcklerennen

Illermarathon und Halbmarathon

Beim „Stöcklerennen“ sind auf einer Streckenlänge von ca. 6 Kilometern knappe 600 Höhenmeter zu bewältigen. Auf getrennter Streckenführung für Biker, Läufer und Rennräder erwarten die Teilnehmer knackige Anstiege. Die Rennradler bleiben durchgehend auf dem asphaltierten Alpweg, dessen Nutzung der „Alpwegverband Breiten“ freundlicherweise zugestimmt hat. Allerdings fahren die Rennradler nach der „Staig“ nach Tiefenbach und von dort hoch zum Alpweg. Die Mountainbiker und Bergläufer haben auch Wald- und Forstwege mit Wurzelpassagen und „ruppigen“ Abschnitten zu bewältigen. Start ist um 14 Uhr am Anstieg zur „Staig“ in der Waltenerstraße in Sonthofen, Ziel ist die Wendeplatte am „Bildstöckle“. Die Siegerehrung findet um 16 Uhr im Rahmen des „3. Sonthofer Bikedays“ am Allgäu Outlet in der Immenstädter Straße statt.

Fakten Information und Anmeldung:

www.radsport-sonthofen.de www.rsv-sonthofen.de

Freitag, 6. Juni, Sonthofen

Sonthofer Citylauf Am Freitag, 6. Juni fällt der Startschuss zum Sonthofer Citylauf. Der Start- und Zielbereich des Citylaufs befindet sich auf dem Spitalplatz, hier findet auch die Siegerehrung des beliebten 3er Team-Laufs statt. Der „Sonthofer Hirschbräu-Citylauf“ ist ein Staffellauf, der nicht nur für ambitionierte Sportler, sondern vor allem Hobbyläufer, Familien-, Firmen-, Behörden- und Vereinsmannschaften sowie Lauftreffs und reine „Just for Fun“-Teams ansprechen soll. Die Streckenlänge von etwa 5,2 Kilometern (65 Höhenmeter vom Start bis Hofen) ist ohne weiteres von jedem Sportler zu bewältigen.

Fakten Organisation:

Der Laufladen, Axel Reusch

Startzeit

18 Uhr

Ablauf:

Ab 16 Uhr: Ausgabe der Start-Packages und Nachmeldemöglichkeiten bis 17 Uhr bei der Startnummernausgabe Ab ca. 20.30 Uhr: Siegerehrung auf dem Spitalplatz

Info/Anmeldung:

www.sonthofer-citylauf.de

22

mit schwäbischer Halbmarathon-Meisterschaft, 10-km-Lauf und Nordic Walking Vom Auwald-Sportzentrum führt die Strecke durch die Altstadt von Immenstadt ein Stück weit auf den Radweg Bodensee–Königsee. Vorbei am Kleinen und Großen Alpsee geht es hinaus ins Konstanzer Tal zum Wendepunkt hinter dem Weiler Bleichgut. Über Trieblings und Bühl laufen die Teilnehmer am Alpsee nach Immenstadt in das Auwald-Sportzentrum zurück. Hier endet der Halbmarathon. Die Marathonis laufen weiter durch das Stadion auf einer Teilstrecke des Iller-Radwanderweges. An Blaichach, Bihlerdorf, Rieden und Sonthofen vorbei geht es über den Wendepunkt in Höhe von Altstädten auf gleicher Strecke zurück ins Ziel.

Fakten Ausrichter:

LG Immenstadt‘93 e.V.

Startzeit:

ab 8.45 Uhr am Auwald-Sportzentrum

Anmeldung/Infos:

www.iller-marathon.de oder illermarathon@freenet.de


Sonntag, 8. Juni, Bludenz

30. Internationaler Muttersberglauf mit WMRA Grand-Prix Lauf Beim 30. Internationalen Muttersberglauf endet die Strecke dieses Jahr nicht beim Berg-Restaurant am Muttersberg auf 1400 Meter Höhe sondern erst ca. zwei Kilometer weiter oben bei der Fraßenhütte auf 1740 Meter Höhe. Dieser letzte Streckenabschnitt ist das Herzstück dieses Grand-Prix-Laufes. Das Union Berglaufteam Sparkasse Bludenz hofft auf ein großes Teilnehmerfeld und auf schönes Wetter, damit die Sportlerinnen und Sportler aber auch die zahlreichen Bergwanderer, Zuschauer und Betreuer die tolle Aussicht am Ziel so richtig genießen können.

30. Jubiläums-Auflage Der Start ist wie immer in der Fußgängerzone in Bludenz. Durch das obere Tor geht es ca. zwei Kilometer auf einer Asphaltstraße, dann folgt ein Wurzelweg bis zu Kilometerabschnitt 3,5. Von dort führt die Laufstrecke auf der Forststraße hinauf bis zum Teich am Muttersberg und weiter den Wan-

derweg hinauf bis zum Zieleinlauf bei der Fraßenhütte auf 1740 Meter. Insgesamt ist auf die Höhendifferenz von 1180 Höhenmetern eine Strecke von 8460 Metern zu bewältigen. Zurück geht es bis zum Bergrestaurant zu Fuß, hier findet um 14.00 Uhr auch die Preisverteilung stattfindet. Alle Läufer können kostenlos mit der Seilbahn ins Tal fahren. Auch bei der 30. Jubiläums-Auflage des Muttersberglaufes wird Obmann Hubert Rödhammer mit seinem tollen Organisations- und Helferteam wieder eine erstklassige Veranstaltung „auf die Beine“ stellen.

Fakten Ausrichter:

Union Berglaufteam Sparkasse Bludenz

Termin:

Sonntag, 8. Juni

Start:

10 Uhr in Bludenz, Fußgängerzone (560 m)

Ziel:

Fraßenhütte (1740 m)

Information und Online-Anmeldung:

www.berglaufteam.com oder h.roedhammer@gmx.at


DEIN LAUF – UNSERE LEIDENSCHAFT!

Deine Running-Spezialisten im Allgäu: Unsere Garantien Beste Beratung Zufriedenheit garantiert! Home-Service Bestpreis-Garantie

RUNNERS POINT EKZ Lindau Park Kemptener Straße 1 | 88131 Lindau

RUNNERS POINT EKZ Kempten | Shop E1-06 August-Fischer-Platz 1 | 87435 Kempten

Öffnungszeiten: Mo–Sa 09.00–20.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo–Sa 09.30–20.00 Uhr

www.runnerspoint.com


4. Sparkasse Wälderlauf - Samstag 21. Juni 2014, Mellau

Der Kult-Lauf „vo Mello bis ge Schoppornou“ Vor vier Jahren besangen die fünf Musiker vom „holstuonarmusigbigbandclub“ im Bregenzerwälder Dialekt die Leiden eines langen Fußmarsches zwischen zwei Dörfern zur vorgerückter Stunde. Das Lied „Vo Mello bis ge Schoppornou“ wurde ein Riesenhit in Österreich, Deutschland und der Schweiz. 2011 beschloß der Laufsportverein „Im Wald Läuft’s“ die Textzeilen Realität werden zu lassen und organisierte erstmals den „Wälderlauf“ auf der 13 km langen Strecke zwischen Mellau und Schoppernau.

ende“ im hinteren Bregenzerwald. Von Donnerstag 19. Juni bis Sonntag 22. Juni wird ein umfangreiches musikalischsportliches Programm geboten.

4. Sparkasse Wälderlauf Samstag, 21. Juni 2014 Start: Strecke:

16.00 Uhr in Mellau 13 km entlang der Bregenzerach zwischen Mellau und Schoppernau Klassen: „Mit tau“: bis 02:15 h Laufzeit (Genussläufer + Walker) „Guat tau“: bis 01:30 h Laufzeit (Hobbyläufer) „Weh tau“: bis 01:10 h Laufzeit (Profis) Infos und Anmeldung: www.waelderlauf.at

Der Start in 2011 war schon ein einzigartiges Erlebnis, die Auflagen in den Folgejahren mit gut 1.800 Teilnehmern eine Sensation. 2013 wurde das Wochenende des Laufevents erweitert. Unter dem Titel „WehTau!“ wurde rund um den Wälderlauf ein komplettes Musik- und Lauffestival auf die Beine gestellt. Dieses Konzept wird 2014 fortgesetzt: am 21. Juni geht es beim 4. Sparkasse Wälderlauf wieder „vo Mello bis ge Schoppornou“.

Das Besondere an diesem Event ist der Volkslauf-Charakter: Durch die Einteilung in den drei Klassen „weh tau“ (für Profis), „guat tau“ (für Hobbyläufer) und „mit tau“ (für Genussläufer) werden auch „Nicht-Läufer“ animiert beim Bewerb mitzumachen. Aber das ist nicht das einzige Highlight beim „Laufwochen-

Do. 19. Juni 2014: Abendfahrt zur Sonnwendfeier auf dem Diedamskopf mit volksmusikalischen Klängen auf dem Gipfel. Fr. 20. Juni 2014: neue Volksmusik in der „WehTau!“-Arena Schoppernau mit Xiberg-Böhmische, Fäaschtbänkler u.v.m. Sa. 21. Juni 2014: 4. Sparkasse Wälderlauf (siehe oben) So. 22. Juni 2014: „WehTau!“-Frühschoppen auf dem Diedamskopf Infos und Tickets: www.wehtau.at

25


Sonntag, 22. Juni

Kanzelwandtrail 2014 3. Auflage des Kanzelwandtrails, berühmt für den “langsamsten Kilometer” Am 22. Juni ist es so weit: Als abschließenden Höhepunkt der Walser Laufwoche im Kleinwalsertal veranstaltet das Tri-Team Kleinwalsertal dieses Jahr wieder den Kanzelwandtrail. Am Vorabend finden in Hirschegg im und ums Walserhaus die Startnummernausgabe, die Pastaparty und, neu in diesem Jahr, Kinderläufe statt. Auch an die Fußballfans wurde gedacht - das zweite Gruppenspiel der deutschen Mannschaft bei der WM wird auf einer Großleinwand übertragen. Am Renntag fällt der Startschuß um 10 Uhr am Walserhaus. Die ersten beiden Kilometer verlaufen relativ flach entlang der Breitach bis Riezlern, dadurch kann sich das Feld etwas “sortieren”. In Riezlern beginnt dann “der langsamste Kilometer” hinauf auf die Riezler Alp. In weiterer Folge durchqueren die Läufer stetig steigend das Kanonenrohr bis zur Talstation der Zweiländerbahn im Skigebiet. Nach dem kurzen Abstieg in den Roßgund steht der letzte harte und steile Anstieg bis knapp unter den Gipfel des Warmatsgundkopf an. Im Anschluß daran beginnt das “Schaulaufen” zur Gipfelstation der Kanzelwandbahn, wo viele Zuschauer den Athleten einen unvergeßlichen Zieleinlauf bereiten. Wer ein großartiges Naturerlebnis, schöne Trails und eine herausfordernde und lohnende Strecke sucht, der sollte sich den Kanzelwandtrail nicht entgehen lassen.

Fakten Veranstalter:

TRI-TEAM Kleinwalsertal

Start:

10 Uhr am Walserhaus in Hirschegg

Ziel:

Kanzelwandbahn Bergstation

Strecke:

10,7 km (1 070 Höhenmeter)

Verpflegungsstation:

ca. alle 3 km

Startgeld:

25,– €

Nachmeldegebühr:

5,– € (Nachmeldung bis 1 Stunde vor Start)

Startnummernausgabe:

- Samstag, 21. Juni, 18 bis 20 Uhr beim Walserhaus in Hirschegg (Pastaparty) - Sonntag 22. Juni, 7.30 bis 9.30 Uhr im Startgelände

Wettkapfbesprechung:

Teilnahmepflicht! Sonntag, 22. Juni, 9.30 Uhr, Startgelände

Anmeldung:

Tri-Team Kleinwalsertal Daniela Neuhauser daniela.neuhauser@aon.at Tel. + 43 - (0)6 76/5 42 63 42 oder über das Online-Formular unter www.tri-team-kleinwalsertal.com

Höhenprofil 2.000

1.900

1.800

1.700

Höhe (m)

1.600

1.500

1.400

1.300

1.200

1.100

1.000 0,00

2,00

4,00

6,00

Distanz (km)

26

8,00

10,00


Freitag, 27. Juni, Oy-Mittelberg

Samstag, 18. Oktober, Petersthal

19. Sonnwendlauf

24. Rottachseelauf

Zwei Strecken: Viertel- und Halbmarathon Der Sonnwendlauf um den Grüntensee ist auch in diesem Jahr wieder einer von sechs Läufen zum „Laufsport Saukel Cup“. Beim Sonnwendlauf kann man eine von zwei möglichen Strecken laufen. Einen Viertel- und einen Halbmarathon. Die landschaftlich schöne Strecke führt einmal bzw. zweimal um den Grüntensee. Für die Sieger der Altersklassen gibt es Preise. Wird ein Streckenrekord gebrochen, gibt es eine Prämie. Um den Lauf auch für die Teilnehmer lukrativ zu machen, die nicht zu den Ersten ihrer Altersklasse gehören, gibt es bei der Siegerehrung eine Tombola. Natürlich gibt es auch eine Mannschaftswertung. Die jeweils drei Schnellsten einer Mannschaft werden zu einer Mannschaftswertung addiert. Die Mannschaft muss sich nur bei der Anmeldung auf einen gemeinsamen Namen einigen. Die Tombola und die Siegerehrung finden im Kurhaus in Oy-Mittelberg statt. Dort gibt es auch Kaffee, legendär gute Kuchen und andere Gaumenfreuden.

Rundkurs über 15 Kilometer Auch in diesem Jahr ist der Rottachseelauf wieder der FinalLauf vom „Laufsport Saukel Cup“. Die Strecken betragen für Schüler 1,2 oder 2,4 Kilometer. Der Rundkurs des Hauptlaufes führt über 15 Kilometer um den schönen Rottachsee. Die Startnummernausgabe findet von 11.30 bis 13.30 Uhr im Vereinshaus Petersthal statt. Bei der Mannschaftswertung um die Wanderpokale des TSV Petersthal zählt die Gesamtzeit der drei besten Teilnehmer eines Vereins. Die Siegerehrung findet anschließend bei Kaffe und Kuchen im Vereinshaus Petersthal statt. Jeder Lauf-Teilnehmer darf sich über super Preise bei einer Tombola freuen.

Fakten

Fakten

SC Mittelberg-Oy

Veranstalter:

TSV Petersthal, Abt. Leichtathletik

Ortsteil Haslach (Oy-Mittelberg)

Start/Ziel:

Vereinshaus Petersthal

Startzeit:

Halbmarathon: 18.00 Uhr Viertelmarathon: 18.15 Uhr

Startzeit:

Schülerlauf: 13.30 Uhr Hauptlauf: 14.00 Uhr

Startgeld:

18 €

Startgeld:

11 € Hauptlauf, 4 € Schüler

Anmeldeschluss:

23. Juni, 17.00 Uhr Nachmeldungen sind vor dem Start noch von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr möglich.

Anmeldeschluss:

17. Oktober Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start möglich

Infos/Anmeldung:

Toni Fischer, Telefon 0 83 66 / 8 43 Alle Details und die Ausschreibung gibt es unter www.sonnwendlauf.de

Infos/Anmeldung:

Andreas Schuchard, Telefon 0 83 6 1 / 32 82 E-mail: info@tsvpetersthal.de www.tsvpetersthal.de

Veranstalter: Start/Ziel:

Herzlich willkommen! Für Unterkünfte oder sportliche Betätigungen, auch abseits der Laufveranstaltungen in unserer Gemeinde, stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort. Oder fordern Sie einfach unseren Urlaubsplaner mit dem Titel „Wanderzeit — das ganze Jahr“ an … der Name ist Programm! Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg, Wertacher Str. 11, 87466 Oy-Mittelberg, Telefon 0 83 66 / 2 07, tourist@oy-mittelberg.de, www.oy-mittelberg.de

27


ANZEIGE

ANZEIGE

DER OPTIMALE SCHUH FÜR JEDEN LAUFTYP S

eit vielen Jahren bietet INTERSPORT AKSAMIT in Memmingen für Läufer und Jogger ein breites Angebot an Laufschuhen führender Hersteller wie nike, asics, adidas oder Salomon.

G

anz egal ob man nur als Hobbyläufer unterwegs ist oder den Sport wettkampfmäßig betreibt – das A und O ist der passende Laufschuh. Mit Hilfe der videogestützten Laufbandanalyse kann der individuell Passende gefunden werden. Sie soll drohende Beschwerden verhindern und vorhandene Beschwerden beseitigen. Dabei wird der Bewegungsablauf beim Laufen auf einem speziellen Laufband durch Videoaufnahmen dokumentiert. Die Videoaufnahmen werden dann durch eine spezielle Software (bei Aksamit: Dartfish) computergestützt analysiert.

Neben dem richtigen Schuh können auch hochwertige Einlagsohlen den gewünschten Effekt begünstigen.

A

m Rossmarkt in Memmingen findet man aber nicht nur Laufschuhe in allen Variationen und Größen. Sportschuhe für fast alle Aktivitäten wie Fußball, diverse Hallensportarten, Walking, Fitrness und Tennis sowie modische Freizeitschuhe ergänzen das umfangreiche Angebot. Und mit der kompetenten, individuellen Beratung des Aksamit-Teams wird der Sportschuhkauf zu einem richtigen Vergnügen! (kd)

V

or allem Fehlstellungen mit einer übermäßigen Pronation (eine zu starke Fußdrehung nach innen) oder Supination (eine zu starke Fußdrehung nach außen) können von den Schuh-Experten erkannt und bei der Wahl des Schuhs berücksichtigt werden. „Wir zeigen dem Kunden ganz genau, wie er in dem jeweiligen Schuh steht“, erläutert André Balzer, Experte für die LaufAndré Balzer der Experte für die bandanalyse bei Intersport Aksamit. Laufbandanalyse bei Intersport „Damit fällt die Entscheidung viel leichAksamit, berät die Kunden ganz ter und man hat vor allem auch lange individuell und zeigt, welcher Freude beim Laufen mit den Schuhen.“ Schuh am besten passt.

Fotos: Aksamit Brigitte Dierolf MEV

M E M M I N G E N • R O SS M A R K T 5

Aus Liebe zum Sport


ESGA Y TIS

ESGA Y TIS

Samstag, 28. Juni

Jubiläum – 25. Ravensburger Stadtlauf

10 KM-NORDIC-WALKING-LAUF 10 KM-NORDIC-WALKING-LAUF BAMBINILAUF SCHÜLERLAUF BAMBINILAUF SCHÜLERLAUF SCHULSTAF FELN SCHULSTAF ELN STRONG STRONG RUN RUN STRONG RUN 10 KM-STRONGRUN mit250Höhenmetern! 10 KM-STRONGRUN mit250Höhenmetern! GROS SE AFTER RUN-PARTY GROS E AFTER UN-PARTY Jetzt anmelden auf: Jetzt anmelden auf: www.yetis-aulendorf.de www.yetis-aulendorf.de

Ravensburg läuft – Komm, lauf mit!

AULENDORF AULENDORF 04/07/2014 04/07/2014 Ab Ab17 17Uhr Uhr

Fakten

Veranstalter:

Stadt Ravensburg, Sportverband Ravensburg, Wirtschaftsforum Pro Ravensburg

Rahmenprogramm:

ab 10.00 Uhr 16.00 Uhr ca. 21.00 Uhr 16.00 Uhr: Bambinilauf (400 m) ab 16. 10 Uhr: Schülerläufe 18.30 Uhr: Team-Staffel (4x 625 m) 19.10 Uhr: Hauptlauf (10 000 m) Verbesserung der Bestzeit (Männer 29:49 Minuten, Frauen 35:16 Minuten) je 200 € bis Mittwoch, 25. Juni www.reischmann.biz/stadtlauf Vorangemeldete Läufer erhalten ein adidas T-Shirt! www.reischmann.biz/stadtlauf www.ravensburg.de

Start:

© www.designkonzept.com

© www.designkonzept.com © www.designkonzept.com

Der Ravensburger Stadtlauf ist seit 25 Jahren fester Bestandteil des Ravensburger Sportjahres. Beim Startschuss des ersten Ravensburger Stadtlaufes im Jahre 1990 lag die Teilnehmerzahl bei insgesamt 393 Teilnehmern. Heute sind es ca. 2 500 Läuferinnen und Läufer. Im Jubiläumsjahr gibt es wieder einen gemeinsamen Hauptlauf (10 000 m) der Frauen und Männer. Der Hauptlauf wird auch beim Jubiläum wieder Höhepunkt des Tages sein. Der Ravensburger Stadtlauf inmitten der historischen Altstadt bietet sowohl den Läuferinnen und Läufern als auch den Zuschauern eine einmalige Kulisse und eine ganz besondere Atmosphäre. Mitlaufen kann jeder: Bambinis und Schüler, Jugendliche und Erwachsene, Hobby- und Spitzenläufer.<

Ende:

Ablauf:

Prämie Streckenredord Hauptlauf: Anmeldung:

Informationen:

Samstag, 5. Juli, Niedersonthofen

26. Lauf um den Niedersonthofner See

AULENDORF

Der Hauptlauf führt von der Kirche in Niedersonthofen rund um den Niedersonthofner See und endet am Sportplatz. Dort können die Kleinsten erste WettkampferfahrunAbgen 17 Uhr sammeln. Die Jugendlichen folgen dem Hauptlauf bis zum See und wenden am Badeplatz. Zur Stärkung wartet auf alle Teilnehmer ein großes Obstbuffet im Ziel. Jeder Teilnehmer erhält bei Abholung der Startnummer ein Erinnerungsgeschenk. Die Siegerehrung erfolgt im Anschluss auf dem Sportplatz.

04/07/2014

SSGGAAYYEETTISIS

Ausrichter: SGA YETIS

10 10KM-NORDIC-WALKING-LAUF KM-NORDIC-WALKING-LAUF BAMBINILAUF BAMBINILAUFSCHÜLERLAUF SCHÜLERLAUF SCHULSTAFFELN SCHULSTAFFELN 10 10KM-STRONG KM-STRONGRUN RUNmitmit250 250Höhenmetern! Höhenmetern! GROSSE GROSSEAFTERRUN-PARTY AFTERRUN-PARTY Jetzt Jetztanmelden anmeldenauf: auf: www.yetis-aulendorf.de www.yetis-aulendorf.de

© www.designkonzept.com

© www.designkonzept.com © www.designkonzept.com

Start/Ziel:

Fakten

SSV Niedersonthofen

Niedersonthofen 16.30 Uhr Kinder- und Schülerläufe 17.30 Uhr Hauptlauf

10 KM-NORDIC-WALKING-LAUF Streckenlängen: Hauptlauf 10 Kilometer BAMBINILAUF SCHÜLERLAUF Jugendlauf 2,6 Kilometer Kinder / Schüler 0,35 / 0,7 / 1,4 Kilometer SCHULSTAFFELN Infos/Anmeldung: Kiesel 83 Höhenmetern! 79 / 74 25 10 KM-STRONGToni RUN mit0250 www.ssv-niedersonthofen.de GROSSE AFTERRUN-PARTY Jetzt anmelden auf: www.yetis-aulendorf.de 29


REPORTAGE

Eine „bunte Socke“ auf allen Strecken 20 Wettkämpfe läuft der Asthmatiker Edi Gürcüyan im Jahr – ob im Knast oder Untertage Eine orange und eine grüne Socke, beide neonfarben, sind das Markenzeichen von Edi Gürcüyan. Er trägt sie während des Trainings und bei den Wettkämpfen, was ihm den Spitznamen „bunte Socke aus Marktoberdorf“ einbrachte. Der Spaß am Laufen steht bei dem gebürtigen Armenier an erster Stelle, Siegen ist für ihn nebensächlich. Ob 700 Meter tief unter der Erde oder beim Rundlauf im Knast – Edi läuft fast überall mit. Der Untertage-Marathon in Sondershausen (Thüringen) sei der härteste Lauf gewesen, an dem er je teilgenommen habe. Die Strecke führt durch ein Bergwerk, das noch immer in Betrieb ist. 700 Meter unter der Erde musste die 3,5 Kilometer lange Runde zwölf Mal gelaufen werden. Pro Runde galt es 85 Höhenmeter zu überwinden. Der Untergrund ist uneben und staubig. Nur 30 Prozent Luftfeuchtigkeit herrschen dort unten, die Temperaturen liegen zwischen 22 und 31 Grad. Helm und Stirnleuchte sind für die „rennenden Maulwürfe“ Pflicht. Zu der physischen Belastung kommt die psychische: „Zu wissen, dass ich 700 Meter unter der Erde bin, schlug mir aufs Gemüt. Obwohl ich wusste, dass die Strecke abgesichert ist, dachte ich mir manchmal: Was, wenn du hier nicht mehr raus kommst?“ Auch außergewöhnlich: der Knast-Marathon in Darmstadt, an dem er 2010 als einer von insgesamt 150 Läufern,

von denen keiner im Knast saß, teilnahm. „Wir wurden davor genauestens durchsucht und bekamen Anweisungen, wie wir uns zu verhalten hätten“, erzählt Edi. Die Laufstrecke führte 1,7 Kilometer durch den Innenhof der Justizvollzugsanstalt: immer schön im Kreis herum.

Schwerer Start Als der 52-Jährige seine Laufkarriere vor zwölf Jahren begann, brachte er bei einer Körpergröße von 1,86 Metern stolze 100 Kilogramm auf die Waage. „Außerdem bin ich seit meiner Kindheit schwerer Asthmatiker. Sport war für mich ein Fremdwort“, erinnert er sich. Während eines Kuraufenthalts empfahl ihm ein Arzt, zu laufen, und Edi fing tatsächlich sofort damit an. Erst ganz kurze Strecken mit Gehpausen durch den Kurpark. Allmählich wurden die Pausen kürzer, die Strecken länger. Im Februar 2002 waren die fünf Wochen Kur vorüber. „Drei Kilometer am Stück habe ich damals geschafft.“ Freunde und Familie waren skeptisch. Doch Edi trainierte auch zuhause fleißig weiter und lief im Juni 2002 seinen ersten Halbmarathon mit – den Sonnwendlauf um den Grüntensee. „Ich war Letzter und danach so geschafft, dass ich vier Jahre keine Wettkampf-Läufe mehr gemacht habe. Erst 2006 bin ich wieder beim Marathon in Füssen gestartet. Und heute vergeht fast kein Tag, an dem ich nicht laufe.“ Den überflüssigen Kilos ist er längst davon gelaufen, wiegt heute zwischen 70 und 72 Kilogramm. Und auch sein Asthma hat er besser unter Kontrolle. „Mein Spray brauche ich heute nur noch vor dem Laufen“, sagt er stolz.

Innerer Schweinehund?

Die „bunte Socke“ Edi Gürcüyan beim Allgäu-PanoramaMarathon 2013. Letztes Jahr legte der 52-Jährige insgesamt 2 960 Kilometer zurück. Foto: www.go4it-foto.de

30

Probleme, sich aufzuraffen kennt der Edi so gut wie nicht. Und wenn, „dann kriegt der innere Schweinehund einen Tritt in den Hintern und muss raus aus dem Stall. Ohne Widerrede.“ Der Terminkalender des 52-Jährigen für 2014 ist bereits mit Wettkampfterminen gespickt. Darunter: Kemptener Halbmarathon, 70 Kilometer Ultra-Panorama Marathon, Salomon 4-Trails-Run, Marathon in Füssen und viele weitere – 20 Läufe macht er jährlich. Sein persönliches Highlight dieses Jahr: der mehrtägige 4-Trails-Lauf über 160 Kilometer und 10 000 Höhenmeter. Beim Zugspitz-Ultratrail hadert er noch, ob er auf der 70- oder der 100-Kilometer Distanz starten soll. Aus über 85 000 Bewerbungen wurde er auch als einer von 40 000 Teilnehmern für den Berlin-Marathon gezogen. Und falls es klappt, nimmt er im November am Istanbul-Marathon teil, der die Teilnehmer von Europa in Richtung Asien führt. Seine bunten „Glückssocken“ sind sicherlich auch dabei. Jessica Schnetzer


Samstag, 5. Juli, Tannheim

Seen-Lauf im Tannheimer Tal Atemberaubende Bergkulisse beim Lauferlebnis im schönsten Hochtal Europas Laufschuhe schnüren und los geht´s durch eine eindrucksvolle Landschaft: Am Samstag, 5. Juli, findet im Tannheimer Tal der Seen-Lauf statt. Die Läufer haben die Wahl zwischen zwei Strecken, einer 22,2 Kilometer und einer zehn Kilometer langen Runde. Beide führen durch das Naturschutzgebiet am Vilsalpsee. Auch für Kinder werden entsprechende Strecken im Ortskern von Tannheim angeboten. Das neue Organisations-Team vom Skiclub Tannheimer Tal erwartet wieder über 1000 Teilnehmer aus nah und fern zu diesem Lauferlebnis vor der atemberaubenden Bergkulisse der Tannheimer Berggipfel. Beginn für die 22,2-Kilometer-Distanz ist um 16.30 Uhr, um 16.45 Uhr folgen dann die Läufer und die Nordic Walker über die Zehn-Kilometer-Distanz. Auch der Nachwuchs

kann sich sportlich betätigen: Kindern und Schülern steht eine ein und zwei Kilometer lange Strecke zur Auswahl. Der Start der jungen Nachwuchs-Sportler erfolgt sozusagen als „Warm-up“ um 15.30 und um 15.40 Uhr. Erwachsene, die sich bis 2. Juli anmelden, bezahlen 23,– Euro. Kurzentschlossene können sich für 28,– Euro bis zum Tag des Wettkampfes und bis eine Stunde vor dem Start anmelden. Im Startgeld inbegriffen sind die Verpflegungen während des Laufs und im Ziel und natürlich das kostenlose Parken für die Teilnehmer auf dem Großparkplatz in Tannheim. Jeweils die drei Bestplatzierten jeder Klasse sowie die Tagessieger in der Kategorie Lauf erhalten einen Ehrenpokal. Alle Kinder und Jugendlichen erhalten eine „Finisher“Medaille. Weitere Informationen und Anmeldung: www.seen-lauf.com sowie beim Tourismusverband Tannheimer Tal Vilsalpseestraße 1, A-6675 Tannheim Telefon +43 - 56 75 - 62 20 0

www.tannheimertal.com Wettbewerbe

Programm Samstag, 5. Juli:

Erwachsene:

8 – 15 Uhr: Nachmeldungen und Startnummernausgabe im Tourismusgebäude in Tannheim 15.30 Uhr: Start Kinder 15.40 Uhr: Start Schüler 16.30 Uhr: Start der Läufer 22,2 km 16.45 Uhr: Start der Läufer 10,0 km und Start der Nordic Walker 10,0 km

• 22,2 Kilometer Laufwettbewerb Tannheim — Vilsalpsee — Haldensee — Tannheim • 10,0 Kilometer Laufwettbewerb Tannheim — Vilsalpsee — Tannheim • 10,0 Kilometer Nordic-Walking Tannheim — Vilsalpsee — Tannheim

Schüler:

ca. 2 Kilometer — im Ortskern Tannheim

Kinder:

ca. 1 Kilometer — im Ortskern Tannheim

19 Uhr:

Siegerehrung im Festzelt (Start- / Zielgelände) Siegerehrung Kinder und Schüler Siegerehrung 10 km Läufer Siegerehrung 10 km Nordic Walking Siegerehrung 22,2 km Läufer

Information und Anmeldung Internet: E-Mail:

www.seen-lauf.com info@seen-lauf.com

31


Equipment ZOOT Triathlon-Laufschuh Jubiläumsmodell Damen und Herren

Die Firma Abavent mit Sitz in Kempten gehört im Bereich Zeitmessung, Auswertung, Ergebnisdienst und Onlineanmeldung für Sportveranstaltungen aller Art zu einem der führenden Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Zu Erweiterung unseres Teams suchen wir zum 1. April 2014 eine/n

Technische Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit (450 € Basis), freiberuflich oder Praktikum Ihre Aufgaben: - Selbständiger Auf/-Abbau und Betrieb der technischen Anlagen - Unterstützung der Sport und Service Manager während der Veranstaltung Ihr Profil: - Ausbildung in einem technischen Beruf - Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office und Netzwerktechnik - Freundliches Auftreten, kunden- und serviceorientiertes Arbeiten - Überdurchschnittliches Engagement für die Wochenendeinsätze - Stressfestigkeit und Flexibilität - Organisationstalent - Sportbegeisterung und Teamfähigkeit - Führerschein Klasse B bzw. 3 Unser Angebot: Es erwartet Sie eine spannende Tätigkeit im Sportumfeld. Sie werden von uns umfassend eingearbeitet und unterstützt. Wir bieten Ihnen ein Anstellungsverhältnis zu attraktiven Konditionen in einem zukunftsorientierten Unternehmen.

149,90 €

www.sportno1.de

Polar Loop Der neue Fitness Tracker von Polar sammelt während des Tages Bewegungsdaten und überträgt sie per Ladekabel ins Web oder per Bluetooth auf ein Smartphone. Im Web oder der App kann der Benutzer verfolgen, wie aktiv er den Tag verbringt. Es werden persönliche Ziele definiert und Vorschläge angeboten, mit welchen Aktivitäten diese Ziele erreichbar wären. Polar Loop ist auch mit einem Polar H7 Bluetooth smart Brustgurt koppelbar und ist dann auch zu herzfrequenzgesteuertem Training verwendbar.

89,95 €

www.laufladen-sonthofen.de

NEU: Scott TRAIL ROCKET Dieser leichte und vielseitige Trail Wettkampfschuh garantiert maximale Leistung im Wettkampf und bei schnellen Trainingseinheiten. Das minimalistische Design in Kombination mit der eRide™ Technologie sorgt für einen effizienten, natürlichen und schnellen Laufstil.

Senden Sie uns Ihre Bewerbung zu. Abavent GmbH I Heisinger Straße 12 I 87435 Kempten Telefon 08 31 / 5 23 72 77 I email info@abavent.de

32

119,95 €

www.ntc-oberstdorf.de


© MAM / alphaphoto.com

© MAM / Patrick Säly

© MAM / alphaphoto.com

Samstag, 5. Juli, Silbertal

12. Montafon Arlberg Sparkasse Marathon Am 5. Juli fällt in der Montafoner Gemeinde Silbertal erneut der Startschuss. Vom Kindermarathon über die Klassen Speedhiking, Marsch, und Panaromalauf bis hin zum klassischen Marathon über die historische Distanz von 42,19 Kilometer – jeder nach seiner Fasson, jedem nach seiner Leistungsfähigkeit. Neben der Marathondistanz gilt es auf der Strecke von Silbertal über das Tiroler Verwalltal nach St. Anton am Arlberg auch 1.300 Höhenmeter zu überwinden. Eine sportliche Her-

AUF DEM WE G ZU DIR SEL BST BIS T DU Trailurlaub & Trailtouren im Allgäu

ausforderung, die mit traumhaften Ausblicken belohnt wird. Über 100 freiwillige Helfer sorgen sich um einen reibungslosen Ablauf, an elf Labstationen werden die Sportler verpflegt.

Fakten Ausrichter:

Gemeinde Silbertal

Meldeschluss:

Montag, 23. Juni

Distanz:

42,195 km

Start:

9 Uhr, Feuerwehrhaus Silbertal

Ziel:

St. Anton am Arlberg

Zielschluss:

17 Uhr für alle Teilnehmer

Startnummerausgabe:

Fr., 4. 7.: 18 – 20 Uhr Silbertal und St. Anton (ARLBER-well.com Center) Sa., 5. 7.: 7.30 – 8.30 Uhr Startgelände

Startgeld:

47,– € bei Anmeldung bis 31.3. 55,– € bei Anmeldung bis 23.6. Nachnennung 65,– €

Online-Anmeldung: Information:

montafon-arlberg-marathon.com

IMM ER AM ZIE L

Immenstädter Straße 13a 87527 Sonthofen Tel.+49 (0) 83 21 / 407 99 07 www.laufbasis.de


Sonntag, 6. Juli, Oberstdorf

15. Internationaler Nebelhorn Berglauf Der wohl härteste Berglauf Deutschlands Der Nebelhornberglauf ist ein traditioneller Berglauf. Es wird im Dorf gestartet und am Gipfel ist der Zieleinlauf. Simpel. Dieser Oberstdorfer Lauf ist ein Panoramalauf und ist auch der südlichste Berglauf in Deutschland.

Warum gehen wenn du rennen kannst Dies wird die 15. Auflage des Nebelhorn-Berglaufes. Mit 1 405 m Höhendifferenz vom Marktplatz, 815 m, bis zur Gipfelstation in 2 220 m Höhe und einer Länge von 10,5 km zählt dieses Berglaufevent zu den höchsten und schwierigsten Sportveranstaltungen in ganz Deutschland. Erwartet werden diesmal etwa 300 Bergläufer aus dem In- und Ausland. Gleichzeitig kann jeder Finisher am Allgäu-Walser Berglauf Cup teilnehmen: Kombinationswertung aus Kanzelwandlauf (Kleinwalsertal am 22. Juni) und Nebelhorn-Berglauf.

Samstag, 12. Juli, Weitnau

32. Walter Riedle Hauchenberglauf mit Schwäb. Senioren Berglauf Meisterschaft Der Berglaufklassiker im Allgäu lädt wieder ein. Die abwechslungsreiche Strecke von Weitnau bis zum Aussichtsturm auf dem Hauchenberg wird nur übertroffen vom Blick auf das komplette Alpenpanorama. Die Strecke ist ganzjährig ausgeschildert.

Fakten Ausrichter:

TV Weitnau

Startgebühren:

Erwachsene 14 €, Jugend 8 €

Start/Strecke:

17 Uhr (Kirche in Weitnau) über 6,8 km

Ziel:

Hauchenberg-Aussichtsturm

Nachmeldung:

12. Juli bis 16.30 Uhr, Zuschlag 3€

Info/Anmeldung:

www.tv-weitnau.de

Fakten Veranstalter:

TSV 1888 Oberstdorf e.V.

Meldeschluss:

Montag, 30. Juni, 24 Uhr

Nachmeldungen:

möglich bis 1 Stunde vor dem Start; Eisstadion, Roßbichlstraße, Zuschlag 5,- €

Start/Ziel:

Marktplatz Oberstdorf / Nebelhorn Gipfel

Höhenunterschied:

1 405 m

Startzeit:

9.15 Uhr

Startgeld:

20 € (5 € Nachmeldegebühr)

Siegerehrung

ca. 13 Uhr Station „Höfatsblick

Info / Anmeldung

www.nebelhorn-berglauf.de julius.jaeger@nebelhorn-berglauf.de + 49 (0) 83 22 /9 61 40

Equipment Salomon S-LAB SENSE ULTRA SOFTGROUND Leichtgewichtiger Wettkampfschuh für Mittelfuß- und Vorfußläufer. Der S-LAB SENSE ULTRA bietet Haltbarkeit und extra Schutz im Mittelfußbereich und ist ideal für lange, anspruchsvolle Wettkämpfe geeignet.

12. Weitnauer 2er-Team-Schülerlauf Außerdem findet am 12. Juli der 2er-Team-Schülerlauf statt, Start ist um 13 Uhr auf dem Sportplatz an der Schule.

34

169,95 €

www.ntc-oberstdorf.de


Samstag, 19. Juli und Sonntag, 20. Juli, Füssen

Marathon-Traum im Königswinkel – wo auf den Bergen Schlösser wachsen – Natur pur erwartet die Läuferinnen und Läufer Dieser Marathon im Ostallgäu, einer der attraktivsten und schönsten Gegenden Bayerns, ist ein einzigartiges Lauferlebnis. Der Königsschlösser-Romantik-Marathon findet zum 14. Male statt. Über 1 300 Läufer gingen im vergangenen Jahr in Füssen am Laufwochenende an den Start. 2013 wurde der Marathon im Königswinkel olympisch. Da die Organisation in Bulgarien zu aufwendig gewesen wäre, wurde der Marathon der Sommer-Deaflympics 2013 (Gehörlosen-Olympiade) nach Füssen ausgelagert. Nach drei Kilometern lassen die Teilnehmer die Stadt hinter sich. Dann gibt es bis zum Zieleinlauf nur noch eines — Natur pur: Quer durch den Hopferwald, die HopfenseeUmrundung, durch die Lechauen und am Ufer des Forggensees entlang, über die sattgrünen Wiesen an den Königsschlössern Neuschwanstein, Hohenschwangau und Schloss Bullachberg vorbei, durch die Schwansee-Wälder, um den Schwansee und dann die Schlussetappe am Lech entlang. Der Marathon (42,195 Kilometer) führt zu 40 Prozent über Asphalt und zu 60 Prozent über gute Forstwege. Ein großer Teil der Strecke führt am Wasser entlang. Staffeln: 2 x je 15 Kilometer, 1 x 12,195 Kilometer Wichtig: Auch 2014 kommen wieder Einweg-ZeitnahmeChips zum Einsatz. Inklusive sind: Leckere Nudelparty, Medaille (Staffel: je Läufer eine Medaille), hochwertiges Erinnerungsshirt (Staffel: je Läufer ein Shirt, Spät- und Nachmelder ohne Anspruch!), Teilnahmemöglichkeit an Tombola, Massage im Ziel, Urkundendruck im Internet, persönliches Finisher-Video.

Highlights beim Halbmarathon Was zu sehen gibt es aber nicht nur beim Marathon. Auch der Halbmarathon hat viel zu bieten. Highlights sind auf der Rundstrecke die Füssener Altstadt, der Lechuferweg, der Mitter- und Obersee mit dem romantischen „Tal der Sinne“

und die Jubelmeile am Start- und Zielgelände in der Kemptener Straße. Der Untergrund besteht hauptsächlich aus Straßen und Forstwege. Die Siegerehrung findet ab etwa 21.15 Uhr im Festzelt auf dem Morisseparkplatz statt.

Fünf Wettbewerbe an zwei Tagen Sie können sich beim Laufwochenende zu den folgenden Wettbewerben anmelden: • Kinderläufe: Samstag, 19. Juli, Start: ab 15 Uhr • 10-km-Citylauf: Samstag, 19. Juli, Start: 17 Uhr • Halbmarathon: Samstag 19. Juli, Start: 18.30 Uhr • Marathon: Sonntag, 20. Juli, Start: 7.30 Uhr • Marathon-Staffel: Sonntag, 20. Juli, Start: 7.30 Uhr Die Kinderläufe finden am Samstag, 19. Juli, ab 15 Uhr statt. Die verschiedenen Gruppen und Startzeiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung im Internet.

Fakten Veranstalter:

Sportstudio Hiemer, Füssen

Start/Ziel:

Eventarena, Kemptener Straße

Startzeit:

Samstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 7.30 Uhr

Startgeld:

Erwachsene von 46 bis 55 €

Anmeldeschluss:

Online bis 13. Juli, ab 14. Juli wird eine Nachmeldegebühr von 5 € erhoben

Infos/Anmeldung:

www.koenigschloesser-romatikmarathon.de, Telefon 0 83 62 / 92 12 90, info@sportstudio-fuessen.de

35


Freitag, 25. Juli, Bad Grönenbach

Bad Grönenbacher Waldlauf (vormals Dr. Armin-Krautheim-Gedächtnislauf) Beim Bad Grönenbacher Waldlauf werden folgende Distanzen gestartet: Bambini 350 m, Schüler 1,5 km, Hobbylauf 5 km, Hauptlauf 10 km. Die Strecken führen auf größtenteils naturbelassenen Wegen durch den Bad Grönenbacher Wald. Nach kleinen Anstiegen geht es Richtung Ziel leicht bergab, bevor ein kleiner Stich letztmals das Tempo aus dem Endspurt herausnimmt. Der Waldlauf beeindruckt durch seine familiäre Atmosphäre! Die ersten drei Platzierten jeder Altersklassen erhalten eine Urkunde. Der/Die Tages-schnellste über 10 km erhält einen Ehrenpreis. Die ersten drei jeder Klasse erhalten Sachpreise. Die ersten sechs Mannschaften, (Mannschaftswertung nur im Hauptlauf) die aus den jeweils drei Zeitschnellsten eines Vereins gebildet werden, erhalten ebenfalls Sachpreise. Die Wertung erfolgt nach Männern und Frauen getrennt! Die Siegerehrung wird im Anschluss eines jeden Wettbewerbs durchgeführt. Beim Hobby-/Teamlauf erfolgt keine Klassenwertung. Die ersten drei Sieger/ Siegerinnen, sowie die drei stärksten Teams erhalten Sachpreise.

Fakten Veranstalter:

TV Bad Grönenbach, Abt. Leichtathletik

Start:

Von 16.45 bis 18.30 Uhr im Albert Leimer Waldstadion Albert Leimer Waldstadion Hauptlauf, 10 km, 18.30 Uhr Bambini, 350 m, 16.45 Uhr Schüler / Schülerinnen, 1,5 km, 17 Uhr Hobby- und Jugendlauf, 5 km, 17.30 Uhr Von 1,50 € bis 9 € Schriftlich bis Dienstag, 24. Juli Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem Start möglich Kontaktadresse für Ausscheibungen und Info: Gabriele Konrad, Telefon 0 83 34 / 10 97 Fax 0 83 34 / 98 64 39 marlene-fischer@freenet.de www.turnverein-bad-groenenbach.de

Ziel: Strecke:

Startgeld: Anmeldung:

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten sich aktiv bei uns zu erholen Radfahren, Wandern oder Laufen - die leicht-hügelige Umgebung von Bad Grönenbach eignet sich hervorragend hierfür. Genießen Sie die angenehme Ruhe in unseren herrlichen Wäldern oder lassen Sie sich von der Idylle des Illerwinkels verzaubern! Wir empfehlen Ihnen die Radrunde Allgäu. Die Runde in die schönsten Ecken führt natürlich auch nach Bad Grönenbach – www.radrunde-allgaeu.de Probieren Sie unsere neue 3-Feld-Beachvolleyball-Anlage auf dem Sportgelände aus! Genießen Sie die kulinarischen Angebote unserer Gastronomie! Wir freuen uns auf Sie – freuen Sie sich auf Bad Grönenbach! Kurverwaltung Bad Grönenbach | Marktplatz 5 | 87730 Bad Grönenbach Telefon 08334 – 605 31 | Fax 08334 – 605 42 kurverwaltung@bad-groenenbach.de | www.bad-groenenbach.de

36


Johannes Honold

Johannes Honold

Sonntag, 3. August, Schwangau

Sonntag, 27. Juli, Immenstadt

Naturparklauf am Großen Alpsee 13. Tegelberglauf Die im Vorjahr erstmalig getestete Trailvariante um den Großen Alpsee ist bei allen Teilnehmern auf große Begeisterung gestoßen. Die große Runde führt mit knapp 25 km auf wunderschönen Wanderwegen und Trails mit tollen Ausblicken auf den Alpsee und in die Oberstdorfer Berge im Zentrum des Naturparks Nagelfluhkette um den See. Dabei sind 800 Höhenmeter mit vielen kleinen und auch größeren Anund Abstiegen zu bewältigen. Trotzdem bleibt zwischendurch immer noch die Möglichkeit, einen Blick auf die traumhafte Landschaft zu werfen. Für Trail- und Landschaftslauf-Einsteiger wird eine 15 kmRunde am Großen Alpsee geboten, die mit 400 Höhenmetern nicht ganz so schwer ist, aber ebenfalls ein tolles Landschaftserlebnis bietet.

Fakten Startgeld: Startnummern: Startzeit: Meldungen online: Anmeldung/Infos:

13 – 23 € (je nach Meldezeitpunkt/Strecke) Ausgabe 6.30 bis 7.30 Uhr am Start 8 Uhr am Viehmarktfeld (Parkplatz P3) www.alpseelauf.de TV Immenstadt, Abt. Triathlon, Am Anger 4, 87549 Rettenberg, www.alpseelauf.de

4. Tegelberg-Nachwuchslauf Mit 900 Höhenmeter auf acht Kilometer geht es beim Tegelberglauf richtig zur Sache. Die Läufer blicken während des Laufes auf den Forggen- und Bannwaldsee sowie auf die Königsschlösser. Allerdings können die meisten diesen Blick erst im Ziel am Tegelberg genießen. Dafür ist diese Belohnung dann um so schöner. Der Gepäcktransport von der Talstation der Tegelbergbahn zum Ziel sowie Talfahrt mit Bahn ist für die Teilnehmer des Tegelberglaufes frei.

Fakten Veranstalter:

TSV Schwangau und SC Füssen

Startgebühren:

bis 20. Juli: 18 ¤, bis Meldeschluss: 21 €, (Nachmeldegebühr 3 ¤)

Meldeschluss:

Freitag, 1. August

Start:

10 Uhr, Tegelbergtalstation

Ziel:

Panoramagaststätte Tegelberg

Infos/Anmeldung:

Hermann-Otto Velle, Tel: 0 83 62/8 17 32 www.tegelberglauf.tsv-schwangau.de

Diedams-Challenge Diedams-Challenge Berglauf- & Bike-Event

Equipment Vento Light Hooded Jacket Die Vento Light Hooded Jacket ist eine Weiterentwicklung der skinfit® Vento Jacket. Sie ist die leichteste Jacke im Sortiment und wiegt trotz der zusätzlichen Kapuze nur 100 g. Diese Jacke ist der ideale Begleiter - bei kühlem oder schlechtem Wetter oder einfach nur als Reserve im Rucksack. Sie ist vielseitig einsetzbar und schützt vor Wind und Wetter. Die eng anliegende funktionelle Kapuze vollendet die Komposition. Verstaubar in der Brusttasche passt diese Jacke in jeden Rucksack und jede Tasche. Sowohl Gewicht als auch Packmaß überzeugen.

139,– € www.skinfit.eu

Berglauf- & Bike-Event

Sonntag, 03.08.2014 Sonntag, 03.08.2014

Au-Schoppernau A u-Schoppernau www.diedams-challenge.at www.diedams-challenge.at


Sudetenstraße 100 · 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Tel. 08341/966286-0 · www.intersport-hofmann.de ÜBER 60 KUNDENPARKPLÄTZE Mo. – Fr. 9.30 – 18.30 Uhr · Sa. 9 – 16 Uhr (Dez. bis Feb. 9 – 17 Uhr)

Biodynamische Videoanalyse Wir finden den richtigen Laufschuh für Sie!

MACH DIR DAS LAUFEN LEICHTER: LASS DICH COACHEN!

Bei Intersport Hofmann finden Sie dank der 2D-VideoLaufbandanalyse den richtigen Schuh für Sie. Bei diesem Analyseverfahren, bei dem die Füße bzw. die Unterschenkel beim Laufen von einer Kamera gefilmt werden, können offensichtliche Fehlstellungen und Überbeweglichkeiten erkannt werden. Der Achillessehnenwinkel ist dabei ein Hilfswinkel zur Beschreibung der Pro- und Supinationsbewegung im unteren Sprunggelenk. Anhand der Videoaufzeichnungen kann dann der Winkel errechnet werden und der Fachmann kann Ihnen den richtigen Schuh für Sie anbieten. Zudem finden Sie bei Intersport Hofmann Pulsmesser, die jedem Anspruch gerecht werden. Das kompetente Team von Intersport Hofmann berät Sie auch rund um Ihr Trainingsprogramm. Die Fachkräfte haben jederzeit hilfreiche Tipps und Infos für Sie parat.

lo s e u nd e n e t s o k s g Bei un ßm e s s t a u F e l l e n p r o f e s s i o K i n d e r f ü ß e! f ür

98 %

rthopäden O d n u te rz rä der Kinde en Superfit mit der beurteil *

Höchstnote !

wurden unter rechte * Ab gefragt ter Sit z, fußge anderem: fes , henspielraum Schnürung, Ze ungsAtm roll-Sohle, ck. bie gsame Ab dru ein mt sa e Ge aktivität sowi

Sudetenstr. 106 · Neugablonz Telefon 0 8341/64263 · Parkplatz direkt am Haus ·


Samstag, 9. August, Neuravensburg

BURGBERGLAUF im Rahmen des Burgfestes – Das Neuravensburger Berglauf-Ereignis mit Gruppenpreisen Der Cross-Lauf ist teils asphaltiert, teils befestigt, teils ein Wanderweg, teils Wiese und geht über 1,4 Kilometer und rund 55 Höhenmeter pro Runde.

Steckbrief Gruppengröße:

mind. 4 Personen (nach oben offen)

Massenstart:

Es gibt für die Gruppensieger jeweils ein Fest (Spanferkel und Getränke) zu gewinnen, Individualpreise sind im Wert von ca. 150 Euro dotiert.

17 Uhr an der Turn- und Festhalle Neuravensburg

Rundenlänge:

1,4 km (55 Höhenmeter/Runde)

Zeitnahme:

Transponder-Technik Abavent/Datasport

Mit attraktiven Preisen bewertet werden:

Teilnahmegebühr:

Erwachsene ab 16 Jahren 14 € 8€ Schüler/Jugendliche unter 16 J. (beinhaltet Eintritt für BurXmusik-Abend)

Umkleide/ Dusche:

in der Turn- und Festhalle Neuravensburg, 16 bis 19 Uhr

Nachmeldung:

bis 2 Stunden vor Start, zzgl. 3 €

Anmeldung:

anmeldung@burgberglauf.org, per Fax 0 83 89 / 9 81 24, per Tel. 0 83 89 / 9 81 23 Gruppenname, Mitgliederzahl mit Namen u. Geb.-Datum, Tel./Email Ansprechpartner

Infos:

www.burgberglauf.org

– Gruppe mit den meisten gelaufenen Runden – Gruppe mit den meisten gelaufenen Runden je Gruppenmitglied – Gruppe mit kreativstem Outfit – schnellster Läufer, schnellste Läuferin (Individualwertung) – schnellster Zwischensprint (Bergsprint vom tiefsten zum höchsten Punkt, Individualwertung)

Sonntag, 10. August, Sonthofen

Equipment

24. Radlauf SC Altstädten

BROOKS PureCadence 3 Der Brooks PureCadence 3 ist das perfekte Leichtgewicht für jeden Anlass und jede Strecke. Er bietet besonders schweren und mittelschweren Überproniere rn optimalen Support und sorgt durch das verbesserte Nav-Band aus Neopren für den perfekten Halt am Spann. Darüber hinaus reduziert das duale Stützsystem PDRB die Überpronation des Fußes auf ein Minimum. Und die abgerundete Ferse optimiert die Landung bei jedem Schritt. Mit dem Brooks PureCadence 3 fühlst Du den Support und die Strecke – aber nicht den Schuh.

Mit dem „Radlauf“ präsentiert der Skiclub Altstädten eine Top-Sportveranstaltung für Ausdauersportler. Start ist um 10 Uhr in Altstädten am „Haus des Gastes“, Ziel der „Altstädter Hof“. Konzipiert ist die Sportveranstaltung für Teams, die aus je einem Läufer und einem Radfahrer bestehen. Meldeberechtigt sind auch Einzel-Läufer oder Einzel-Radler, die separat gewertet werden. Zu bewältigen sind 5 Kilometer Radstrecke (auf asphaltiertem Alpweg) sowie 5 Kilometer Laufstrecke (Asphalt, Wirtschaftswege, Waldwege). Die Höhendifferenz für Läufer und Radler beträgt ca. 450 Höhenmeter. Siegerehrung ist am „Altstädter Hof“. Anmeldungen unter www.sc-altstaedten.de oder per Mail an info@sc-altstaedten.de. Meldeschluss ist Freitag, der 8. August, Nachmeldungen sind vor Ort möglich.

Fakten

130,– €

www.brooksrunning.de

Information und Anmeldung:

www.sc-altstaedten.de www.radsport-sonthofen.de

39


EvEnt EvEnt EvEnt EvEnt EvEnt

Laufen wIe dIe ProfIs Laufen wIe dIe ProfIs Laufen wIe dIe ProfIs Laufen LaufenwIe wIe dIe dIe ProfIs ProfIs

Laufsportler freuen sich jetzt schon auf die warme Jahreszeit – und landen dabei gedanklich in Lech Zürs am Arlberg: Dort bereiten sich viele Spitzenläufer jährlich auf ihre Events vor – Laufsportler freuen sich jetzt schon auf die warme Jahreszeit –mittlerweile und– landen dabei gedanklich in in Laufsportler freuen sich jetztideal schon auf die warme Jahreszeit und landen dabei gedanklich dort wissen Profis. einfach, weil die Bedingungen sind. Und das nicht nur die Lech Zürs amZürs Arlberg: Dort bereiten sich viele jährlich auf ihre Events vorvor – – Lech am Arlberg: Dort bereiten sichSpitzenläufer viele Spitzenläufer jährlich auf ihre Events Laufsportler freuen sich jetzt schon auf diedie warme Jahreszeit – –und landen dabei gedanklich inin Laufsportler freuen sich jetzt schon auf warme Jahreszeit und landen dabei gedanklich dort Profis. einfach, weil die Bedingungen ideal mittlerweile nicht nurnur die dortsind. Profis. einfach, weil die Bedingungen idealUnd sind.das Undwissen das wissen mittlerweile nicht die st der Schnee geschmolzen, ist der HöHenLaufPark LeCH führt sie – meist über Wanderwege Lech Zürs amam Arlberg: Dort bereiten sich viele Spitzenläufer jährlich auf ihre vor Lech Zürs Arlberg: Dort bereiten sich viele Spitzenläufer ihreEvents Events vor–– die Bergwelt von Lech Zürs wie Mit dem „Höhenlaufpark Lech“ bie- jährlich – durch auf herrliche Alpenlandschaft. dort wissen einfach, weil die Bedingungen ideal sind. Und das nicht nur die tet das Walserdorf ein beeindruckengemacht für Sportlerinnen und Insgesamt Höhenmeter müsstweil der Schnee geschmolzen, ist der HöHenLaufPark LeCH mittlerweile sie – meist über Wanderwege dort wissen Profis. die Bedingungen ideal sind. Und das mittlerweile nicht nur dieProfis. steinfach, der Schnee geschmolzen, ist der HöHenLaufPark LeCH führt führt sie – 1.000 meist über Wanderwege

Sabine Reiners Camps stehen rechts).

gerten Leistungsfähigkeit verkürzt gerten Leistungsfähigkeit verkürzt Regenerationszeit.“ (Mehr Infos zu diese Trainingsmethode auch diese Trainingsmethode auch diedie Sabine Reiners Camps stehen rechts). Regenerationszeit.“ (Mehr Infos Regenerationszeit.“ (Mehr Infos zu zu Reiners Camps stehen rechts). Sabine Sabine Reiners Camps stehen rechts).

40

sein wird. Die 21,7 km lange Strecke

derder 12.12. Lecher Höhenhalbmarathon, Lecher ausforderung fürHöhenhalbmarathon, alle Teilnehmer wieder einekm spannende Herderderwird. wieder spannende Hersein Dieeine 21,7 lange Strecke 2 alle2Teilnehmer ausforderungfürfüralle Teilnehmer ausforderung sein wird. 21,7 lange Strecke sein wird. DieDie 21,7 kmkm lange Strecke

2

22

Laufregion auf www.lech-zuers.at!

Abschluss bildet. Abschluss bildet. Events stehen rechts – und alles zur MehrDetails Details denLech Lech Zürs Mehr zuzuden Zürs Laufregion auf www.lech-zuers.at! sPoRtaktiv sPoRtaktiv Events stehenrechts rechts– –und undalles alleszur zur Events stehen Laufregion auf www.lech-zuers.at! Laufregion auf www.lech-zuers.at! sPoRtaktiv

sPoRtaktiv sPoRtaktiv

Fotos: Lech Zürs tourismus

für alle LeistungsSportler, um Kraft undvon Energie sen die Läufer dabei überwinden. die von Bergwelt Lech wieStreckennetz dem „Höhenlaufpark Lech“ bie– durch herrliche Alpenlandschaft. die Bergwelt Lech Zürs wieZürsdes Mit demMit „Höhenlaufpark Lech“ bie– durch herrliche Alpenlandschaft. tet das Walserdorf ein beeindruckengemacht für Sportlerinnen und Insgesamt 1.000 Höhenmeter müsstufen: Vier leichte Strecken, zwei zu gemacht tanken. Der Ort präsentiert sich Und auch wenn sie sich vor allemmüsauf st der Schnee geschmolzen,und ist der HöHenLaufPark LeCH führt sie – 1.000 meist Höhenmeter über Wanderwege tet das Walserdorf ein beeindruckenfür Sportlerinnen Insgesamt st derruhiger Schnee als geschmolzen, ist der HöHenLaufPark LeCH führt siedie –konzentrieren, meist über Wanderwege des Streckennetz für alle LeistungsSportler, um Kraft und Energie sen Läufer dabei überwinden. mittelschwere und zwei schwierige dann etwas im Winter, die Strecke ist es nadie die Bergwelt Lech wiewie des MitMit dem „Höhenlaufpark Lech“ bie– –durch herrliche Alpenlandschaft. Streckennetz für alle LeistungsSportler, um von Kraft undZürs Energie sen die Läufer dabei überwinden. von Zürs dem „Höhenlaufpark Lech“ bie-zwei durch herrliche Alpenlandschaft. stufen: Vier – leichte Strecken, zu tanken. DerLech Ort bis präsentiert sich sind Und auch wenn sie sich vor auf bietet aber Bergwelt (vor allem von Juni OkKurse darunter von der leichtürlich diewenn Bergkulisse mit allem denallem Giptet das Walserdorf ein beeindruckenfür Sportlerinnen und Insgesamt 1.000 Höhenmeter müsstufen: Vier leichte Strecken, zwei zu gemacht tanken. Der Ort präsentiert sich Und auch sie sich vor auf tet das Walserdorf ein beeindruckengemacht für Sportlerinnen und Insgesamt 1.000 Höhenmeter müsmittelschwere und zwei schwierige dann etwas ruhiger als im Winter, die Strecke konzentrieren, ist es naten Runde zum und Warmlaufen bis zum tober) allen ambitionierten Läufern feln von Mohnenfluh des Streckennetz fürzwei alle LeistungsSportler, um Kraft Energie sen diedieKarhorn, Läufer dabei überwinden. mittelschwere schwierige dann etwas ruhiger alsund imund Winter, die Strecke konzentrieren, ist esund nades Streckennetz für alle LeistungsSportler, um Kraft Energie sen Läufer dabei überwinden. bietet aber (vor allem von Juni bis OkKurse sind darunter – von der leichtürlich die Bergkulisse mit den Gip„Weibermahd-Anstieg“ mitder 521leichHöideale Voraussetzungen, um in Omeshorn, die sie densich Lecher Höhenstufen: Vier leichte zwei zu tanken. Derallem OrtOrt präsentiert Und auch vor auf bietet (vor von Junisich bissich OkKurse sind darunter –Strecken, von türlich diewenn Bergkulisse mit den Gipstufen: leichte Strecken, zwei zu aber tanken. Der präsentiert sich Und auch wenn sie sich vorallem allem auf tenVier Runde zum Warmlaufen bis zum tober) allen ambitionierten Läufern feln von Karhorn, Mohnenfluh und henmetern und veranschlagten drei herrlicher Natur auf bevorstehende halbmarathon bei den Läuferinnen mittelschwere und zwei schwierige dann etwas ruhiger als im Winter, die Strecke konzentrieren, ist es naten Runde zum Warmlaufen bis zum tober) allen ambitionierten Läufern feln von Karhorn, Mohnenfluh und mittelschwere und zwei schwierige dann etwas als im Winter, Strecke konzentrieren, ist es na„Weibermahd-Anstieg“ mit 521 Hö- die Omeshorn, idealeruhiger Voraussetzungen, um sich in die den Lecher HöhenLaufzeit. Alle Laufstrecken sportliche Aufgaben vorzubereiten. und Läufern so beliebt macht. bietet aber (vor allem von Juni bis OkKurse sind darunter – von der leichtürlich die mit „Weibermahd-Anstieg“ mit 521 Höideale Voraussetzungen, umauf sich inOk- Stunden Omeshorn, die denbei Lecher Höhenhenmetern und herrlicher Natur bevorstehende halbmarathon den Läuferinnen bietet aber (vor allem von Juni bis Kurse sind darunter –veranschlagten von der leich- drei türlich dieBergkulisse Bergkulisse mitden denGipGipDiese optimalen Bedingungen wurden von Experten ausgesucht, Highlight Nummer zwei: und Am ten Runde zum Warmlaufen bis zum tober) allen ambitionierten Läufern feln von Karhorn, Mohnenfluh henmetern und veranschlagten drei herrlicher Natur auf bevorstehende halbmarathon bei den Läuferinnen Stunden Laufzeit. Alle Laufstrecken sportliche Aufgaben vorzubereiten. und Läufern so beliebt macht. ten Runde zum Warmlaufen bis zum tober) allen ambitionierten Läufern feln von Karhorn, Mohnenfluh und markiert und entsprechend nutzt zum Beispiel Bergläuferin 31. August startet inNummer Lech Zürs derAm „Weibermahd-Anstieg“ mit 521521 Höideale Voraussetzungen, umum sichsich in in geprüft, Omeshorn, die den Lecher Stunden Laufzeit.von AlleExperten Laufstrecken sportliche Aufgaben Läufern sodie beliebt macht. Diese vorzubereiten. optimalen Bedingungen wurden ausgesucht, Highlight zwei: „Weibermahd-Anstieg“ mit Hö- und ideale Voraussetzungen, Omeshorn, den LecherHöhenHöhenklassifiziert – und sie lassen sich inSabine Reiner regelmäßig. Die VorTransvorarlberg-Triathlon. Dieser henmetern veranschlagten drei herrlicher Natur auf bevorstehende Läuferinnen Diese nutzt optimalen Bedingungen wurden vonund Experten ausgesucht, Highlight Nummer zwei: Am der geprüft, markiert und entsprechend zumauf Beispiel Bergläuferin 31. Augustbei startet Lech Zürs henmetern und veranschlagten drei halbmarathon herrlicher Natur bevorstehende halbmarathon beiden denin Läuferinnen Streckenund Höhenprofil wurde 2012 arlberger Spitzensportlerin zeigt Die klusive legendäre Triathlon Stunden Laufzeit. Alle Laufstrecken sportliche Aufgaben vorzubereiten. und Läufern soso beliebt macht. klassifiziert –Alle und sie lassen sich inSabine Reiner regelmäßig. VorTransvorarlberg-Triathlon. Dieser geprüft, markiert und entsprechend nutzt zum Beispiel Bergläuferin 31. August startet in Lech Zürserstder Stunden Laufzeit. Laufstrecken sportliche Aufgaben vorzubereiten. und Läufern beliebt macht. auf einerklusive virtuellen Karte anzeigen! malig ausgetragen, findetwurde also heuer sich begeistert von den zahlreichen Streckenund Höhenprofil arlberger Spitzensportlerin zeigt legendäre 2012 erstDiese optimalen Bedingungen wurden vonvon Experten ausgesucht, Highlight Nummer zwei: Am klassifiziert – und sie lassen sich inSabine Reiner regelmäßig. Die VorTransvorarlberg-Triathlon. Dieser Diese optimalen Bedingungen wurden Experten ausgesucht, HighlightTriathlon Nummer zwei: Am dritten Mal statt. Wie im letzten Laufstrecken in alpiner Landschaft – auf einer virtuellen Karte anzeigen!zum sich begeistert von den zahlreichen maligTriathlon ausgetragen, findet also heuer geprüft, markiert und entsprechend nutzt zumzum Beispiel 31.31.August startet Zürs der klusive Streckenund Höhenprofil 2012 erstarlberger Spitzensportlerin zeigt legendäre geprüft, markiert und entsprechend nutzt BeispielBergläuferin Bergläuferin August startetinwurde inLech Lech Zürs der dIe HIGHLIGHTs IMsie auGusT führt die Radstrecke über den und bietet deshalb selbst für interesLaufstrecken alpiner Landschaft –einer zum dritten Malfindet statt. Wie im letzten – und lassen sich in-in- Jahr Sabine Reiner regelmäßig. Die VorTransvorarlberg-Triathlon. Dieser aufklassifiziert virtuellen Karte anzeigen! malig ausgetragen, also heuer sichSabine begeistert vonregelmäßig. deninzahlreichen – und sie lassen sich Reiner Die Vor- klassifiziert Transvorarlberg-Triathlon. Dieser dIe HIGHLIGHTs IM auGusT Die meisten Läufer werden sich 2014 und bietet deshalb selbst für interesHochtannbergpass nach Lech, woden Jahr führt die Radstrecke über sierte Sportler/-innen Laufund Trailklusive Streckenund wurde 2012 erstarlberger zeigt Triathlon zum dritten Mal statt. Wie im letzten Laufstrecken inSpitzensportlerin alpiner Landschaft – klusive StreckenundHöhenprofil Höhenprofil legendäre arlbergerSpitzensportlerin zeigt legendäre Triathlon wurde 2012 erstDie meisten Läufer werden sich 2014 nach Lech, sierte Sportler/-innen Laufund TrailHochtannbergpass insbesondere den August für eine schließlich die Laufstrecke nach Zug runningcamps in Lech Zürs an. „Vom aufauf einer virtuellen anzeigen! malig ausgetragen, findet sichsich begeistert vonvon denden zahlreichen dIe HIGHLIGHTs IMKarte auGusT Jahr führt die Radstrecke über den wo und bietet deshalb selbst fürzahlreichen intereseiner virtuellen Karte anzeigen! begeistert malig ausgetragen, findetalso alsoheuer heuer insbesondere denvormerken. August für eine schließlich die Laufstrecke nach Zug runningcamps in Lech Zürs „Vom nach Lech Zürs und wieder zurück zum Zieleinlauf Höhentraining alle“, er-– an. zum dritten Mal statt. Wie im Laufstrecken in profitieren alpiner Landschaft Die meisten Läufer werden sich 2014 Hochtannbergpass nach Lech, wo sierte Sportler/-innen Laufund TrailLaufstrecken in alpiner Landschaft – Reise zum dritten Mal statt. Wie imletzten letzten nach startet Lech Zürs vormerken. und wieder zurück zum Zieleinlauf Höhentraining profitieren alle“,Denn er- amReise 16. August zunächst sie, „abgesehen von der gesteiim „sport.park.lech“ den krönenden klärt dIe HIGHLIGHTs auGusT Jahr führt die Radstrecke über den und bietet deshalb selbst füran. interesinsbesondere denIMAugust für eine schließlich Laufstrecke nach Zug runningcamps in Lech Zürs „Vom dIe HIGHLIGHTs IM auGusT und bietet deshalb selbst für interesJahr führt die Radstrecke über den Denn am 16. August startet zunächst im „sport.park.lech“ den krönenden klärt sie, „abgesehen von der gesteider 12. Lecher Höhenhalbmarathon, gerten Leistungsfähigkeit verkürzt Abschluss bildet. Die meisten Läufer werden sich 2014 Hochtannbergpass nach Lech, wo sierte Sportler/-innen Laufund TrailReise nach Lech Zürs vormerken. und wieder zurück zum Zieleinlauf Höhentraining profitieren alle“, erDie meisten Läufer werden sich 2014 nach Lech, wo sierte Sportler/-innen Laufund TrailHochtannbergpass der 12.eine Lecher Höhenhalbmarathon, Abschluss bildet. gerten Leistungsfähigkeit verkürzt der wieder spannende Herdiese Trainingsmethode auch die Mehr Details zu den den krönenden Lech Zürs insbesondere den August für eine schließlich die Laufstrecke nach Zug runningcamps in Lech Zürs an. „Vom Denn am 16. August startet zunächst sie, „abgesehen von der gesteiim „sport.park.lech“ klärt insbesondere den August für eine schließlich die Laufstrecke nach Zug runningcamps in Lech Zürs an. „Vom der wieder eine spannende HerMehr Details zu den Lech Zürs diese Trainingsmethode auch die für alle Teilnehmer Regenerationszeit.“ (Mehr Infos zu er- ausforderung Events stehen rechtszum –zum und alles zur Reise und zurück Höhentraining profitieren alle“, er12.nach Lecher Höhenhalbmarathon, gerten Leistungsfähigkeit verkürzt Abschluss bildet. Reise nachLech LechZürs Zürs vormerken. undwieder wieder zurück Zieleinlauf Höhentraining profitieren alle“, ausforderung fürvormerken. alle Teilnehmer Events stehen rechts –Zieleinlauf und alles zur Regenerationszeit.“ (Mehr Infosder zu sein wird. Die 21,7 km lange Strecke Sabine Reiners Camps stehen rechts). Laufregion auf www.lech-zuers.at! Denn amam 16.16. August startet zunächst sie, „abgesehen vonvon der gesteiimim„sport.park.lech“ klärt der wieder eine spannende Herdiese Trainingsmethode auch die Denn August startet zunächst Mehr Details zu den den Lech Zürs „sport.park.lech“ denkrönenden krönenden klärt sie, „abgesehen der gestei-

Fotos: Lech Zürs tourismus Fotos: Lech Fotos: Zürs Lech tourismus Zürs tourismus Fotos: Lech Zürs tourismus

II I II


Foto © Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz

Veranstaltungen 2014

Foto © Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz

12. LeCHer HöHenHaLbMaraTHon | sa., 16. august Laufen als Hochgenuss: Die 21,7 km lange Strecke führt großteils über Wanderwege, vorbei an den Gipfeln von Karhorn, 12. LeCHerund HöHenHaLbMaraTHon | sa., 16. august Omeshorn Mohnenfluh. Rund 1.000 Höhenmeter sind für Laufen als Hochgenuss: Die 21,7 km lange Strecke führt Veranstaltungen 2014 die Halbmarathonläufer in die Strecke eingebaut. Wer aufgroßeine teils über Wanderwege, vorbei anTage den Gipfeln von Karhorn, gute Zeit aus ist, sollte sich einige zuvor Veranstaltungen 2014 12.LeCHer LeCHer HöHenHaLbMaraTHon ||sa., 16. august 12. HöHenHaLbMaraTHon sa., 16.akklimatisieren, august Omeshorn Mohnenfluh. Rund 1.000 Höhenmeter sind für Laufen alsund Hochgenuss: 21,7 km Strecke führt großgut profiliertes SchuhwerkDie und genügend im Gepäck Laufen als Hochgenuss: 21,7 kmlange Strecke führt groß12. LeCHer HöHenHaLbMaraTHon |lange sa.,Kondition 16. august die Halbmarathonläufer in die Strecke eingebaut. Wer auf eine teils über Wanderwege, vorbei an den Gipfeln von Karhorn, haben. Alle, die es etwas gemütlicher angehen und die Natur teils über Wanderwege, vorbei an den Gipfeln von Karhorn, Laufen als Hochgenuss: Die 21,7 km lange Strecke führt großgute Zeit aus ist, sollte sich einige Tage zuvor akklimatisieren, Omeshorn und Mohnenfluh. Rund 1.000 Höhenmeter sind für nochan mehr möchten, könOmeshorn Mohnenfluh. Rund 1.000 Höhenmeter sind für teils über und Wanderwege, vorbei dengenießen Gipfeln von Karhorn, gut profiliertes Schuhwerk genügend Kondition im Gepäck dieHalbmarathonläufer Halbmarathonläufer in und die Strecke eingebaut. Wer auf eine nen sich im Rahmen des Höhendie in die Strecke eingebaut. Wer auf eine Omeshorn und Mohnenfluh. Rund 1.000 Höhenmeter sind für haben. Alle, die etwas gemütlicher angehen und diezum Natur guteZeit Zeit aus ist,es sollte sich einige Tage zuvor akklimatisieren, halbmarathons aber auch kürgute aus ist, sollte sich einige Tage zuvor akklimatisieren, die Halbmarathonläufer in die Strecke eingebaut. Wer auf eine gut profiliertes Schuhwerk und genügend Kondition im Gepäck noch mehr genießen möchten, könzeren raiffeisen fitnesslauf (13 gut profiliertes Schuhwerk und genügend Kondition im Gepäck gute Zeit aus ist, sollte sich einige Tage zuvor akklimatisieren, haben. Alle, die es etwas gemütlicher unddes dieHöhenNatur nen anmelden. sich angehen im Rahmen km) haben. Alle, die Schuhwerk es etwas gemütlicher angehen und die Natur gut profiliertes und genügend Kondition im Gepäck noch mehr genießen möchten, könhalbmarathons aber auch zum küralle Infos & anmeldungen unter noch mehr genießen möchten, könhaben. Alle, die es etwas gemütlicher angehen undHöhendie Natur nen sich im Rahmen des zeren raiffeisen fitnesslauf (13 http://www.lech-zuers.at/ nen sich im Rahmen des Höhennoch mehr genießen möchten, könhalbmarathons aber auch zum kürkm) anmelden. 12-lecher-hoehenhalbmarathon halbmarathons aber auch zum kürnen sich im Rahmen des Höhenzeren raiffeisen fitnesslauf (13 alle Infos & anmeldungen unter zeren raiffeisenaber fitnesslauf (13 halbmarathons auch zum kürkm) anmelden. http://www.lech-zuers.at/ km) anmelden. zeren raiffeisen fitnesslauf (13 alle Infos & anmeldungen unter Trans VorarLberG TrIaTHLon 2014 | so., 31. august 12-lecher-hoehenhalbmarathon km) anmelden. alle Infos & anmeldungen unter http://www.lech-zuers.at/ Der besondere Reiz: Es ist ein Triathlon, der durch ganz Voralle Infos & anmeldungen unter 12-lecher-hoehenhalbmarathon http://www.lech-zuers.at/ arlberg führt! Vom Bodenseehttp://www.lech-zuers.at/ hinauf zum Arlberg nach Lech. 12-lecher-hoehenhalbmarathon Trans VorarLberG TrIaTHLon 2014 | so., 31. warten august102 Nachdem 1,2 Schwimmkilometern im Bodensee 12-lecher-hoehenhalbmarathon Der besondere Reiz: Es von ist ein Triathlon, der durch ganz VorTrans VorarLberG TrIaTHLon 2014 durch | so., 31. august Kilometer auf dem Rad Bregenz den Bregenzerarlberg führt! Vom Bodensee hinauf zum Arlberg nach Lech. Der besondere Reiz: Es ist ein Triathlon, der durch ganz wald2014 bis Lech. bilTrans VorarLberG TrIaTHLon | so.,Ein 31.12-km-Lauf augustVorNachdem 1,2 Schwimmkilometern imzum Bodensee warten 102 arlberg führt! Vom hinauf Arlberg nach Lech. Trans VorarLberG TrIaTHLon 2014 | so., august det den krönenden Abschluss. Für Der besondere Reiz:Bodensee Es ist ein Triathlon, der31. durch ganz VorNachdem 1,2dem Schwimmkilometern imwie Bodensee warten 102 Kilometer auf Rad Bregenz durch den BregenzerDer besondere Reiz: Esvon ist ein Triathlon, der durch ganz VorEinzelfür Staffelteilnehmer arlberg führt! Vom Bodensee hinauf zum Arlberg nach Lech. Kilometer auf dem von Bregenz durch den wald bis Lech. EinBregenzer12-km-Lauf arlberg führt! Vom Rad Bodensee hinauf Arlberg nach Lech. ist dieser Triathlon eine HerausNachdem 1,2 Schwimmkilometern im zum Bodensee warten 102bilwald bis Lech. Ein 12-km-Lauf bil-Für det den krönenden Abschluss. Nachdem 1,2 Schwimmkilometern im Bodensee warten 102 forderung der besonderen Art – Kilometer auf dem Rad von Bregenz durch denAbschluss. Bregenzerden wie krönenden Für Einzelfür Staffelteilnehmer Kilometer auf dem Rad von det Bregenz durch den Bregenzeran diebis 1000 Sportler werden mit wald Lech. Ein 12-km-Lauf bilEinzelwieTriathlon für Staffelteilnehmer ist dieser eine Herauswald bis Lech. Ein 12-km-Lauf bildabei sein. det den krönenden Abschluss. Für ist dieser Triathlon eine Herausforderung der besonderen Art Für – det den krönenden Abschluss. Infos und anmeldungen unter Einzelwie fürbesonderen Staffelteilnehmer forderung der Art – an die 1000 Sportler werden mit Einzelwie für Staffelteilnehmer www.transvorarlberg.at ist dieser Triathlon Herausan die 1000 Sportler eine werden mit dabei sein. ist dieser Triathlon eine Herausforderung der besonderen Art – dabei sein. Infos und anmeldungen unter forderung der besonderen Artmit – an dieund 1000 Sportler werden Infos anmeldungen unter www.transvorarlberg.at an diesein. 1000 Sportler werden mit www.transvorarlberg.at dabei dabeiund sein.anmeldungen unter Infos

Laufen Laufen aufhöchstem Niveau Laufen Laufen Laufen mit Vizeweltmeisterin im aufhöchstem Niveau aufhöchstem Niveau

Foto © Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz

Foto © Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz

Veranstaltungen 2014 Veranstaltungen 2014

Laufcamps 2014 mit Sabine Reiner

Infos und anmeldungen unter www.transvorarlberg.at

wedL-wadL-woCHen | www.transvorarlberg.at

Laufcamps mit Sabine Reiner Laufcamps 2014 2014 mit Sabine so., 30. März. –Reiner do., 3. april

Skispaß und zwei Tage Laufge-

wedL-wadL-woCHen wedL-wadL-woCHen | Frühnuss als ideale „Fit in|den

Laufcamps Sabine Reiner so., März. ––do., Laufcamps 2014 2014 mit mit Sabine Reiner so., 30. 30. März. do., 3.april april ling“-Kombi – oder als3.Topvorbe-

Skispaß und zwei LaufgeSkispaß underste zweiTage Tage reitung für Saisonevents! wedL-wadL-woCHen |Laufge-Im nuss als ideale „Fit inin den wedL-wadL-woCHen |3.Frühnuss als ideale „Fit den FrühLaufcamp mit Berglauf-Vizeweltso., 30. März. – do., april ling“-Kombi ––oder als Topvorbeso., 30. März. – do., 3. april ling“-Kombi oder als Topvorbemeisterin Sabine Reiner erhältst Skispaßfür und zwei Tage Laufgereitung erste Saisonevents! Im Skispaß und zwei Tage Laufgereitung erste Saisonevents! du jede Menge Tipps nuss alsfür ideale „Fit in zum den richtiFrüh-Im Laufcamp mit Berglauf-Vizeweltnuss als ideale „Fit in den FrühLaufcamp mit gen Laufen sowie wertvolle Infos ling“-Kombi – Berglauf-Vizeweltoder alserhältst Topvorbemeisterin Sabine Reiner ling“-Kombi – oder als Topvorbemeisterin Reiner erhältstIm zu Ernährung und Regeneration. reitung fürSabine erste Saisonevents! du jede Menge Tipps zum richtireitung für ersteTipps Saisonevents! du jede Menge zum noch richti-Im Und du kannst garantiert gen Laufen sowie wertvolle Infos Laufcamp mit Berglauf-VizeweltLaufcamp mit Berglauf-Vizeweltgen Laufen sowie wertvolle Infos die Pisten Sabine im und Skigebiet Lech Zürs zu Ernährung Regeneration. meisterin Reiner erhältst meisterin Sabine Reiner erhältst zu Ernährung und Regeneration. Und du kannst garantiert noch inklusive der neuen Verbindung du jede Menge Tipps zum richtidu Pisten jede Menge Tipps Lech zum noch richtiUnd du kannst garantiert die im sowie Skigebiet Zürs nach Warth Schröcken genießen. gen Laufen wertvolle Infos genPisten Laufen sowie wertvolle Infos die im Skigebiet Lech Zürs inklusive der neuen Verbindung zu Ernährung und Regeneration. zu Ernährung und Regeneration. inklusive der neuen Verbindung nach Warth Schröcken genießen. Und du kannst garantiert noch

Und du kannst garantiert noch nach Warth Schröcken genießen. die Pisten im Lech Zürs Zürs berGLaufCaMP „basIC“ | do., – sa., 5. Juli Lech die 3. Pisten im Skigebiet Skigebiet der neuen Verbindung und Wandertouren, Lauf ABC, Drei Tage geführte Running-inklusive inklusive der neuen Verbindung berGLaufCaMP „basIC“ | do., 3. Warth – sa., Schröcken 5. Juli nach genießen. Stretching, Kraftzirkel, Mobilisation, Fahrtspiel – allgenießen. das sind nach Warth Schröcken Runningund3. Wandertouren, Lauf ABC, Drei Tage geführte berGLaufCaMP „basIC“ | do., – sa., 5. Juli Inhalte von Sabine Reiners „Basic“-Laufcamp. Dazu gibt es Stretching, Kraftzirkel, Mobilisation, Fahrtspiel – allLauf dasABC, sind RunningundInWandertouren, Drei Tage geführte viele Profi-Lauftippsund Tricks. der schönen Natur erlebst Inhalte von Sabine Reiners „Basic“-Laufcamp. Dazu gibt es Stretching, Mobilisation, Fahrtspiel – all das sind du, wieProfi-LauftippssehrKraftzirkel, Laufen Balsam für die ist! berGLaufCaMP „basIC“ do., 3. –Seele 5. viele und||Tricks. In schönen Natur erlebst berGLaufCaMP „basIC“ do., 3. der – sa., sa., 5. Juli Juli Inhalte vongeführte Sabine Reiners „Basic“-Laufcamp. Dazu gibt es Runningund Wandertouren, Lauf ABC, Drei Tage du, wie sehr Laufen RunningBalsam fürund dieWandertouren, Seele ist! Lauf ABC, Drei Tage geführte berGLaufCaMP „ProfessIonaL“ | Mi., 13. – sa., 16. aug. viele Profi-Lauftippsund Tricks. In der schönen Natur erlebst Stretching, Kraftzirkel, Fahrtspiel all das das sind sind Stretching, Kraftzirkel, Mobilisation, Mobilisation, Fahrtspiel – – all Das ideale mit| Seele Vizeweltmeisterin und berGLaufCaMP „ProfessIonaL“ Mi., 13. 16. aug. du, wie sehrVorbereitungscamp Laufen Balsam„Basic“-Laufcamp. für die ist!– sa., Inhalte von Sabine Reiners Dazu gibt es Inhalte von Sabine Reiners „Basic“-Laufcamp. Dazu gibt es Vorjahressiegerin Sabine Reinermit zum Akklimatisierenund für den Das ideale Vorbereitungscamp Vizeweltmeisterin viele Profi-Lauftippsund Tricks. In der schönen Natur erlebst viele Profi-Lauftippsund Tricks. In der erlebst berGLaufCaMP „ProfessIonaL“ | Mi., 13. Höhenhalbma– sa.,für 16.den aug. Vorjahressiegerin Sabine Reiner zum Akklimatisieren 12. Lecher Höhenhalbmarathon, Der Lecher du, wie sehr Laufen Balsam für Seele ist!Höhenhalbmadu, wie sehr Laufen für die die Seele Das Vorbereitungscamp mit Vizeweltmeisterin und 12.ideale Lecher Höhenhalbmarathon, Der Lecher rathon führt dann amBalsam 16. August 2014 großteils über WanVorjahressiegerin Sabine Akklimatisieren für aug. den rathon führt am imposanten 16. Reiner August zum 2014 großteils über derwege runddann um„ProfessIonaL“ die Gipfel und –ist derWankrönende berGLaufCaMP | Mi., 13. sa., 16. berGLaufCaMP „ProfessIonaL“ 12. Lecher Höhenhalbmarathon, Der Lecher Höhenhalbmaderwege rund umBerglaufcamps! die imposanten Gipfel und ist der krönende Abschluss dieses Das ideale Vorbereitungscamp mit Vizeweltmeisterin Das ideale Vorbereitungscamp mit Vizeweltmeisterin und Abschluss rathon führtdieses dann am 16. Reiner Augustunter: 2014 großteils über WanMehr Infos zu denBerglaufcamps! Laufcamps Vorjahressiegerin Sabine den Vorjahressiegerin Sabine Reiner zum zum Akklimatisieren für den Mehr Infos zuum den Laufcamps unter: derwege rund die imposanten Gipfel undHöhenhalbmaist der krönende www.lech-zuers.at/laufen 12. Höhenhalbmarathon, Der Lecher 12.Lecher Lecher Höhenhalbmarathon, Der Höhenhalbmawww.lech-zuers.at/laufen Abschluss dieses rathon dann am rathonführt führt dannBerglaufcamps! am 16. 16. August August 2014 2014 großteils über Wan-

Mehr Infos zu um den Laufcamps unter: derwege rund umdie die imposanten Gipfel und ist der krönende derwege rund imposanten Gipfel krönende

www.lech-zuers.at/laufen Nr. 1; Februar / dieses März 2014 Abschluss Berglaufcamps! Abschluss Berglaufcamps! Nr. 1; Februardieses / März 2014

MehrInfos Infoszu zu den den Laufcamps Laufcamps unter: unter: Mehr www.lech-zuers.at/laufen www.lech-zuers.at/laufen

33

Nr. 1; Februar / März 2014

3

Nr.1;1;Februar Februar//März März2014 2014 Nr.

3

Niveau Niveau

Berglauf SABINE REINER in Lech aufhöchstem

mit Vizeweltmeisterin aufhöchstem mit Vizeweltmeisterin im im mit Vizeweltmeisterin im SABINE REINER in Lech -Berglauf Trailrunning &REINER Lauftechnik mit Vizeweltmeisterin Berglauf SABINE inim Lech -Berglauf Berglaufkompetenz SABINE REINER in Lech

- Trailrunning & Lauftechnik SABINE REINER in Lech - Berglauf Trailrunning & Lauftechnik -- Ernährung & Regeneration Berglaufkompetenz - Trailrunning Trailrunning Lauftechnik - -Berglaufkompetenz &&Lauftechnik Höhentrainingseffekt Ernährung & Regeneration - -Ernährung & Regeneration -- Berglaufkompetenz Berglaufkompetenz Wettkampfstrategie Höhentrainingseffekt - -Höhentrainingseffekt -- Ernährung Ernährung Regeneration &&Regeneration -- Wettkampfstrategie - Wettkampfstrategie Höhentrainingseffekt - Höhentrainingseffekt Wettkampfstrategie -- Wettkampfstrategie

LAUFCAMPS mit SABINE REINER

LAUFCAMPS mit SABINE REINER 30.03.-03.04.2014

LAUFCAMPS mit SABINE REINER Wedel - Wadl - Wochen – „Marathonvorbereitung“ 30.03.-03.04.2014 Skifahren Laufen– „Marathonvorbereitung“ Wedel - Wadlund - Wochen 30.03.-03.04.2014 LAUFCAMPS mitSABINE SABINEREINER REINER LAUFCAMPS mit Skifahren und Laufen Wedel - Wadl - Wochen – „Marathonvorbereitung“ 03.07.-05.07.2014

30.03.-03.04.2014 Skifahren und Laufen - Laufcamp „Basic“ 30.03.-03.04.2014 03.07.-05.07.2014 Trailrunning - Berglauf Wedel Wadl Wochen „Marathonvorbereitung“ Wedel Wadl Wochen ––„Marathonvorbereitung“ Trailrunning - Berglauf - Laufcamp „Basic“ 03.07.-05.07.2014 13.08.-16.08.2014 Skifahrenund undLaufen Laufen Skifahren

Trailrunning -- Berglauf Berglauf -- Laufcamp Laufcamp „Professional“ „Basic“ 13.08.-16.08.2014 Trailrunning 03.07.-05.07.2014 03.07.-05.07.2014 Trailrunning - Berglauf - Laufcamp „Professional“

13.08.-16.08.2014 Trailrunning Berglauf--Laufcamp Laufcamp„Basic“ „Basic“ Trailrunning --Berglauf Trailrunning - Berglauf - Laufcamp 6764 „Professional“ Lech am Arlberg 6764 Lech am Arlberg 13.08.-16.08.2014 13.08.-16.08.2014 t. +43 5583-2308 t. +43 5583-2308 Trailrunning „Professional“ Trailrunning--Berglauf Berglauf--Laufcamp Laufcamp „Professional“ office@theodul.at

6764 Lech am Arlberg office@theodul.at

t w www.wtw. h etohdeuol .dt.au+43 t l . a5583-2308

6764 Lech 6764 Lecham amArlberg Arlberg office@theodul.at t.t.+43 5583-2308 +43 5583-2308 w w w. t h e ooffice@theodul.at dul.at office@theodul.at

wwwww. w.tthheeoodduul .l a. at t

41


Nachgedacht

Gehört ein Marathon in die Lebensbilanz? Manfred Günther und Markus Weber beschäftigten sich mit dieser Frage Gerade bei Klassentreffen wird gerne im Leben bilanziert, was Mann oder Frau schon erreicht hat. Sprüche besagen, dass jeder in seinem Leben einmal einen Baum pflanzen, ein Haus bauen und Kinder in die Welt setzen sollte. Zweifelsohne hat jeder unterschiedliche Lebensentwürfe. Bei vielen spielen Sport und sportliche Ziele aber oft erst im fortgeschrittenen Alter eine zunehmende Rolle. Aber muss es dann gleich ein Marathon mit seinen 42,195 Kilometern sein?

Bewegung? Fehlanzeige! Sicherlich ein hohes Ziel, und dies umso mehr, weil viele mit dem Einstieg ins Berufsleben, dem Verfolgen der eigenen Karriere, dem Gründen einer Familie und dem oft damit verbundenen Hausbau ihr Bewegungsverhalten gegen null schrauben. Geht es dann mit großen Schritten auf den 40. Geburtstag zu, so mehren sich die Rettungsringe um den Bauch, das Herz pumpt bereits nach zwei Stockwerken fast auf Anschlag und für einen netten Plausch mit dem Kollegen fehlt dann die Luft. Ist das jetzt der richtige Zeitpunkt, sich einen Marathon vorzunehmen?

Aus Sprüchen Ernst machen Gerne fasst man einen solchen Vorsatz in besagten Klassentreffen oder bei einer netten Stammtischrunde mit Freunden. „Klar pack ich das, in drei Monaten mal einen Marathon zu laufen. Das mache ich doch mit links …“ sind dann die großen Sprüche. Wird dann im Klassentreffen vom tollen Zieleinlauf beim Marathon berichtet, wenn man sich diesen mit Hängen und Würgen erkämpft hat und einen danach drei Monate lang Knie- oder Achillessehnenprobleme plagten? Mit Sicherheit fällt diese Erfahrung unter den Tisch – erst recht wenn man vom „Mann mit dem Hammer“ heimgesucht wurde und von Krämpfen geplagt bei Kilometer 35 aufgeben musste.

Regelmäßiges Training Einen Marathon zu laufen und erfolgreich zu finishen ist ein tolles Erlebnis, das für ein regelmäßiges Training beflügelt. Gerade für Sporteinsteiger ist ein konkretes Ziel beim Kampf mit Fritz, dem inneren Schweinehund, äußerst hilfreich. Doch so eine Vorbereitung braucht Zeit, damit sich der Stoffwechsel anpassen kann. Vor allem der passive Bewegungsapparat – das sind die Knochen, Sehnen, Bänder und Gelenke – braucht Zeit, sich an das veränderte Bewegungsverhalten anzupassen. Man sollte sich auch im Klaren sein, dass der Marathonlauf an sich, bei dem versucht wird, die 42,195 Kilometer möglichst schnell zu laufen, nicht gesund ist. Aber die vielen, vielen Einheiten, mit denen sich der Läufer emsig auf den großen Marathontag vorbereitet, sind von höchstem gesundheitlichem Wert. Denn wenn der Läufer nicht lernt, langsam zu laufen und dadurch seinen Fettstoffwechsel zu trainieren, dann wird er nicht glücklich, zufrieden und in seiner persönlichen Bestzeit nach 42,195 Kilometern über die Ziellinie laufen.

Langsam laufen? Doch was bedeutet langsam laufen? Ist es der viel besagte 130er Puls, sind es sieben, neun oder elf Kilometer pro Stunde? „Alles eine Frage der Voraussetzungen und der persönlichen Fitness“, sagen die Experten der Diagnostikzentren. „Wie weit jemand von der erfolgreichen Teilnahme an einem Marathon weg ist und wie er sich effektiv und vor allem gesund auf so ein Ziel vorbereitet, lässt sich exakt in einer Stoffwechsel- und Leistungsdiagnostik festlegen. Und die individuell mögliche Zielzeit gibt es dabei obendrauf.“ Gleichzeitig wird im sportmedizinischen Check-up die Gesundheit überprüft, damit der Läufer auch wohlbehalten und gesund im Ziel ankommt.

Gute Figur beim Klassentreffen Und so nimmt das Klassentreffen einen schönen Abschluss, wenn Mann oder Frau tatsächlich von einem einmaligen Erlebnis beim Marathonlauf mit Zieleinlauf berichten kann – insbesondere wenn man die vielbesagte Freude am Laufsport und das Flow-Erlebnis/„Runner‘s High“ am eigene Leib gespürt hat. Gepaart ist ein Marathonlauf und das damit verbundene regelmäßige Training obendrein mit einer guten Figur und gesundem Aussehen. Das sind wahre Lebensziele, oder?

Die Autoren Name: Beruf:

Haben gut lachen: Markus Weber (li.) und Manfred Günther.

42

Markus Weber und Manfred Günther Sportwissenschaftler Leiter der Diagnostikzentren Scheidegg, Kempten, Pfronten, Friedrichshafen und Feldkirch (A)


10Jahr e 4 0 0 2 Seit

n o l h t Tria

n e r u o Skit

n u r l i Tra

t r o p f s u f a l u g La Skilan

! u ä g l l a r e b O Der LaufLaden – Axel Reusch m i t s i l zia e p s f u a L r h I n e r h a Seit 10 J Hirnbeinstr. 4 87527 Sonthofen Tel.: +49/(0)83 21 / 78 81 66 Fax: +49/(0)83 21 / 78 80 48 reusch@laufladen-sonthofen.de 30 Min. kostenloses Parken in der Marktanger Tiefgarage

www.laufladen-sonthofen.de I Axel Reusch

Hirnbeinstraße 4 I 87527 Sonthofen Telefon +49/(0)83 21/78 81 66 I reusch@laufladen-sonthofen.de


SONNTAG 24. AUGUST SONTHOFEN powered by

ULTRA (69 KM, 3000 HM)

Der Ultra bietet abenteuerlustigen Läufern eine besondere Herausforderung. Die Strecke ist spektakulär: Allgäu-Outlet (Sonthofen), Hüttenberg, Hörnergruppe, Weiherkopf, Grasgehren, Rohrmoos, Hörnlepass, Kleinwalsertal, Söllereck, Freibergsee, Oberstdorf, Wallraffweg, Gaisalpe, Sonnenkopf, Sonthofer Hof, Wonnemar (Sonthofen). Das perfekte Bergerlebnis inmitten einer grandiosen Landschaft. Wer die Prüfung besteht, bekommt zusätzlich zur Medaille auch einen original Allgäu Panorama-Läufer auf Steinsockel. Beim Ultra werden zwei Qualifikationspunkte für den UTMB 2015 (Ultra Trail Mont Blanc) vergeben.

MARATHON (42,195 KM, 1550 HM)

Die Strecke des Allgäu Panorama Marathon bietet auf den klassischen 42,2 Kilometer ein spektakuläres Bergerlebnis. Sicher nicht als einfach einzustufen ist sie dennoch für jeden Läufer mit etwas Erfahrung zu schaffen. Der lange Anstieg über die Hörnergruppe enthält immer wieder flache Passagen, auf denen sich die Oberschenkel erholen können. Die phantastischen Ausblicke auf die Oberstdorfer Berge macht ohnehin (fast) alle Mühen wett. Nachdem die Läufer Grasgehren und den Riedbergpass hinter sich gelassen haben, geht es über das Lochbachtal hinab, über Hirschsprung nach Obermaiselstein. Für die letzten Kilometer tut sich der Blick auf den Grünten, den Wächter des Allgäus, auf. Und im Ziel kann jeder stolz sagen: Ich habe den Allgäu Panorama Marathon bewältigt.

HALBMARATHON (21,1 KM, 240 HM)

KINDERLÄUFE

Anders als beim anspruchsvollen Marathon ist beim Halbmarathon die erste Hälfte eben, ganz leicht ansteigend. Der Blick immer den Oberstdorfer Bergen zugewandt. Nach der Wende am Illerursprung (die so gesetzt wird, dass die Distanz genau 21,1 Kilometer beträgt) muss noch der Anstieg hinter Rubi bezwungen werden, bevor es flach mit Blick auf den Grünten ins Ziel beim Freizeitbad Wonnemar geht. Ab 9.45 Uhr finden Kinderläufe über diverse Distanzen vor dem Freizeitbad Wonnemar statt.

Alle Informationen unter www.allgaeu-panorama-marathon.de

www.33m.eu

· LGT Alpin Marathon · Zermatt Marathon · · Allgäu Panorama Marathon ·


FAKTEN Teilnehmer 2013: Veranstalter: Veranstaltungsbüro:

rund 1400 Skiclub Sonthofen / Stadt Sonthofen Der LaufLaden – Axel Reusch Hirnbeinstraße 4 87527 Sonthofen 0 83 21 / 78 81 66 laufen@allgaeu-panorama-marathon.de

ZEITPLAN Freitag, 22. August:

10 bis 19 Uhr:

Ausgabe Startunterlagen, Nachmeldung im Allgäu Outlet

Samstag, 23. August

10 bis 13 Uhr:

Ausgabe Startunterlagen, Nachmeldung im Allgäu-Outlet Ausgabe Startunterlagen, Nachmeldung, Nudelparty (ab 15 Uhr), Marathon-Messe in der Werbe-Blank-Arena Wettkampfbesprechung in der Werbe-Blank-Arena

13.30 bis 18 Uhr:

– Halbmarathon – Marathon – Ultra

17.30 Uhr

Sonntag, 24. August Am Allgäu-Outlet

ab 4.30 6.00 8.00 9.15

Uhr Uhr Uhr Uhr

Ausgabe Startunterlagen, Nachmeldung Start Ultra Start Marathon Start Halbmarathon

Am Freizeitbad Wonnemar:

ab 8.00 ab 9.45 ab 10.30 11.00 ab 11.00 ab 12.15 13.00 14.30 18.00

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Startnummernausgabe Kinderläufe Start Kinderläufe Zieleinlauf Halbmarathon Siegerehrung Kinder Zieleinlauf Marathon Zieleinlauf Ultra Siegerehrung Halbmarathon Siegerehrung Marathon Siegerehrung Ultra

LEISTUNGEN • Chip-Zeitnahme • Finisher-Medaille • Nudelparty • Teilnehmerrucksack • Verpflegung auf der Strecke ca. alle 5 km • Früchtebuffet im Ziel, Kuchen etc. • Massage im Ziel • Freier Eintritt Freizeitbad Wonnemar Sonthofen

RAHMENPROGRAMM Kinderschminken, Trampolin, Kuchenbuffet und Bewirtung im Zielbereich.


Samstag, 6. September

3. Trailrun Lorüns Wie der Name „Trailrun” schon sagt, handelt es sich um einen Lauf, alles auf natürlichem Untergrund. Dies verleiht dem Trailrun die besondere Note, abgesehen von angenehm gespannter Atmosphäre am Start, der Herausforderung unterschiedlicher Strecken, dem Überwinden persönlicher Grenzen und dem unbeschreiblichen Gefühl der letzten Meter auf der Strecke. Unser Trailrun bietet erneut eine besondere Faszination auf Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen. Im letzten Jahr konnten wir uns über 280 Läuferinnen aus 8 Nationen freuen. Diese Marke möchten wir in diesem Jahr natürlich nochmals toppen! Überzeugen Sie sich von der familiären Veranstaltung und kommen Sie ins Montafon.

Fakten Strecken:

Kidsrun: 3,5 km, Easyrun: 7,0 km Trailrun: 14,0 km

Start:

ab ca. 11 Uhr

After-Raceparty:

ab ca. 16 Uhr

Infos/Anmeldung:

www.trailrun.cc I info@trailrun.cc

Samstag, 6. September

11. Kleinwalsertaler Herbstlauf Fakten SV Casino Kleinwalsertal „Fit&Power Team“ 400 m, 1.200 m, 2.400 m, 5.000 m, 10.000 m Sportplatz Hirschegg-Au Kids / Schüler 5,– €, Jugend / Junioren 7,– € alle Anderen 12,– € Startzeiten: 15.00 Uhr: Kids (2005 u. jün.), 15.15 Uhr: Schüler/ innen (2001/04), 15.40 Uhr: Schüler/innen (1997/2000), 15.40 Uhr: Jugend (1995/96), 16.30 Uhr: Junioren (1993/94), 16.30 Uhr: Hobby (1992 u. älter), 16.30 Uhr: Nordic Walking (1992 u. älter), 16.30 Uhr: Elite (1992 u. älter) Veranstalter: Streckenlängen: Start/Ziel: Startgeld:

Skinfit Shop Kempten

Auf dem Bühl 89 • 87437 Kempten t +49 (0)831/ 68752672 • skinfit.kempten@skinfit.eu

Skinfit Shop Wangen

Bindstrasse 64 • DE 88239 Wangen im Allgäu t +49 (0)7522/ 914444 • skinfit.wangen@skinfit.eu

www.skinfit.eu

Information/ Anmeldung bis 5. Sept.

H. Berger, Mühleweg 4, A-6992 Hirschegg Tel. + 43 / 55 17 / 3 01 27, h.berger1@aon.at www.sportverein-kleinwalsertal.at Nachmeldungen bis eine Stunde vor Start


Sonntag, 7. September, Bregenz

20. Internationaler Raiffeisen-Pfänderlauf 3 550 Meter und 605 Höhenmeter zur Bergstation sind zu bewältigen Nach dem Startschuss um 10 Uhr führt der Lauf ab der Talstation der Pfänderbahn auf einem markierten Weg übers Gschlief auf einer Länge von 3550 m zur Bergstation am Pfänder. 605 Höhenmeter werden dabei überwunden. Die bisherigen Laufbestzeiten liegen bei den Herren bei 20.56,69 Min. und bei den Damen bei 25.03,88 Min. Über 130 Läufer aller Altersklassen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden am Start erwartet. Bunt gemischt nehmen nebst den Profis auch Hobbysportler, Laufbegeisterte und Familien teil und stellen ihre Kondition unter Beweis. Treffpunkt ist am Parkplatz bei der Talstation der Pfänderbahn. Die Siegerehrung findet um ca. 12.00 Uhr beim Zielgelände am Pfänder statt. Alle Teilnehmer erhalten beim Zieleinlauf eine Jause/ein Getränk und die kostenlose Talfahrt mit der Pfänderbahn.

Fakten Veranstalter:

Skiclub Bregenz

Start:

10 Uhr, Pfänderbahn Talstation, 415 Meter Seehöhe

Ziel:

Pfänderbahn Bergstation, 1 020 Meter Seehöhe

Startgeld:

18 € ab Jahrgang 1998 und älter 10 € ab Jahrgang 1999 und jünger

Streckenlänge:

3 550 Meter

Höhenunterschied:

605 Meter

Siegerehrung:

Etwa 12 Uhr beim Zielgelände am Pfänder

Anmeldungsschluss:

Donnerstag, 4. September, Nachnennung bis eine Stunde vor dem Start gegen Aufzahlung von 5 € möglich

Information und Anmeldung:

www.skiclub-bregenz.at

6. September, Sonthofen

12. Oberallgäuer Landkreislauf Attraktive Sportveranstaltung für Läufer, Walker und Nordic-Walker Der Landkreislauf findet nach den bisherigen Planungen am Samstag, den 6. September statt, Start und Ziel ist auf dem Sonthofer Marktanger. Die Ausdauer-Sportveranstaltung richtet sich an Läufer, Walker und Nordic-Walker. Die Veranstalter hoffen, dass möglichst viele Vereine, Behörden, Firmen, Familien, Lauftreffs oder einfach „just for fun“Teams für den Landkreislauf melden – zumal das Oberallgäu eine „laufsportbegeisterte Region“ ist.

Streckenverlauf Nach dem Start um 13 Uhr auf dem Marktanger geht es für den ersten Staffelteilnehmer über die Hindelangerstraße nach Binswangen; Imberg, Margarethen, Beilenberg, Altstädten und an Hochweiler vorbei nach Hinang. Von hier geht es wieder zurück nach Altstädten zur ersten Wechselstelle (10,8 Kilometer/340 Höhenmeter). Für den zweiten Staffelteilnehmer geht es über den Illerdamm und die BlankArena Richtung Rieden bis zur zweiten Wechselstelle am Ostrachstadion (6,6 Kilometer/40 Höhenmeter). Starter 3 läuft

Lauf

über den Ostrachdamm in Richtung BHS, Lederle, Iselerstraße und unterhalb von Tiefenbach zurück auf den Marktanger (Wechselstelle 3 bzw. Ziel, 7,8 Kilometer/70 Höhenmeter). Die Wettkampfstrecke ist insgesamt ca. 25 Kilometer lang und weist eine Höhendifferenz von 450 Höhenmetern auf. Geboten wird alles, was das Läuferherz begehrt: Asphalt, Forst- und Kieswege. Die Läufer-Teams bestehen aus jeweils 6 Teilnehmern, die die Gesamtstrecke allerdings zweimal absolvieren müssen. Die Walker und Nordic-Walker melden sich ebenfalls als Team, das allerdings nur aus drei Teilnehmern bestehen muss. Für diese Sportler gilt es, die Strecke einmal zu durchlaufen, hierbei erfolgt keine Zeitnahme. Auf dem Marktanger gibt es eine kleine Lauf-Expo mit Bewirtung durch einheimische Vereine. Ein Teil der Startgebühren wird zugunsten von ProSport Allgäu/Kleinwalsertal e.V. gespendet. Infos: www.oberallgaeu.org oder www.sonthofen.de

47


Samstag, 13. September, Kaufbeuren

V-Markt Stadtlauf 2014 Anspruchsvoller Lauf entlang der historischen Stadtmauer Am Samstag, 13. September 2014 startet der als anspruchsvoll geltende 7,2 Kilometer-Stadtlauf entlang der historischen Stadtmauer, um nach drei Runden innerhalb der mittelalterlichen Altstadt Kaufbeurens wieder das Ziel am „Buron-Center“ zu erreichen. Dabei sind drei kurze, aber kernige Anstiege zum Blasiusberg zu bewältigen.

geeignet. Bei vielen Firmen und Personalchefs ist es mittlerweile Standard und Teil der Firmenphilosophie, gemeinsam mit den MitarbeiterInnen an einem Sport-Event teilzunehmen. Der V–Markt Stadtlauf bietet sich hier an.

Mischung aus Stadt- und Crosslauf Der Halbmarathon ist eine Mischung aus klassischem Stadt- und Crosslauf auf griffigem Untergrund im Naherholungsgebiet Märzenburg. Die beiden Strecken sollen sowohl den Genussläufer, aber auch den Wettkampfläufer ansprechen.

Firmen, Vereine, Betriebssportgruppen oder Schulen, welche die meisten Teilnehmer ins Ziel bringen (innerhalb des Zeitlimits) werden extra ausgelobt. Näheres siehe auch unter http://www.v-markt-stadtlauf.de/ausschreibung.php Zu empfehlen ist für Anfänger, die den „Halbmarathon“ laufen wollen, eine Trainingsvorbereitung. Trainingsangebote können vermittelt werden (Telefon 01 72 / 8 68 58 03).

Eigenen Leistungsstand testen

Start-Zielbereich am Buron-Center

Dem ambitionierten Hobby- und Wettkampfläufer bieten beide Strecken die Möglichkeit, im stark kupierten Gelände an seine Leistungsgrenze zu gehen. Kurze knackige Anstiege, schnelle Abwärtspassagen, lange Geraden mit hoher „Pace“ sind ideale Voraussetzungen, den eigenen Leistungsstand zu testen. Der Genussläufer schätzt die wechselnden Eindrücke entlang der historischen Stadtmauer oder im Märzenburgwald mit Blick auf die Ostallgäuer Bergwelt. Aber auch für den ungeübten Läufer ist der Stadtlauf über 7,2 Kilometer

Zuschauer können die Läufe sehr nah mitverfolgen, da die Athleten drei Mal den Start- und Zielbereich am Einkaufszentrum „Buron-Center“ passieren. Zahlreiche Stände bieten hier auch einen Imbiss und Getränke an. Alle Starter erhalten einen V-Markt-Einkaufsgutschein und einen 5,-€ Verzehrgutschein der Gifthütte. Das Anliegen des Veranstalters ist es, einen für alle Läufer — ob Amateur oder Profi — anspruchsvollen Wettkampf zu präsentieren, bei dem das Preis- /Leistungsverhältnis stimmt.

48

Firmenwertung


Stadtlauf Kaufbeuren 2,4 km

13. Fakten Veranstalter:

mtb-auerberg-marathon

Ausrichter:

V-Markt

Datum:

Samstag, 13. September

Start/Ziel:

Buron-Center, Josef-Landes-Straße

Startzeiten:

Bambini (300 Meter): 14.00 Uhr Wiesbauerlauf (900 Meter): 14.15 Uhr Halbmarathon (ca. 21 km): 14.30 Uhr Stadtlauf (ca. 7,2 km) Jugend und Erwachsene: 14.45 Uhr

Startgebühren:

Bambini 0 € Schüler 4 €, (Wiesbauerlauf) Stadtlauf: Jugend 6 €, Erwachsene 11 € Halbmarathon: Jugend und Erwachsene 16 €

Startunterlagen:

Ausgabe der Startunterlagen und Nachmeldungen an der Nummernausgabe im Buron-Center von 11.00 bis 13.30 Uhr

Anmeldung:

www.v-markt-stadtlauf.de

Nachmeldung:

sind bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich, Nachmeldegebühr 5,-€ (nur für Erwachsene)

Wertung/Preise:

Unter allen Teilnehmern des Stadtlaufes und Halbmarathons werden im Rahmen der Siegerehrung mehrere Gutscheine verlost. Bei den Plätzen eins bis drei des Wiesbauerlaufes gibt es V-Markt-Einkaufsgutscheine. Alle Bambini erhalten eine kleine Präsenttüte vom V-Markt.

Umkleiden/ Duschen:

Umkleiden /Duschen befinden sich in der Neuen Turnhalle des Jakob-BruckerGymnasiums (Neugablonzerstr. 38, näheres unter „Anfahrt“), etwa fünf Minuten zu Fuß von Start / Ziel entfernt

Herzlich Willkommen in Kaufbeuren 49


Sonntag, 14. September

Memminger Altstadtlauf Sechs Kilometer durch die historische Altstadt Der traditionsreiche Memminger Altstadtlauf schafft es auf einzigartige Weise Spitzensport und Breitensport miteinander zu verbinden. Hier steht ein amtierender Weltmeister aus Neuseeland oder eine ehemalige Olympiasiegerin aus der Ukraine zusammen mit lokalen Hobbyläufern an einer Startlinie. Knapp 500 Teilnehmer waren es im vergangenen Jahr, Tendenz steigend. Dank Chip-Zeitmessung erhält jeder seine individuellen Rundenzeiten in der Ergebnisliste. Zudem winkt jedem Teilnehmer eine persönliche Urkunde. Gestartet wird auf dem idyllischen Marktplatz, von wo aus ein 1 km langer Rundkurs durch die historische Altstadt führt. Zusammen mit den zahlreichen Zuschauern, die die Strecke säumen, sorgt dies für eine unvergleichliche Atmosphäre, die zu neuen Bestleistungen anspornt. Im Hauptlauf über 6 km wird neben der Einzelwertung, bei der Geld- und wertvolle Sachpreise winken, auch eine Mannschaftswertung für Firmen aus Memmingen und Umgebung durchgeführt.

Zuvor finden die Schülerläufe über 1 km statt, bei denen die Kids um ihre ersten Pokale fighten. Ein weiteres Highlight ist der Bambini-Lauf über 320 m für die kleinsten Läuferinnen und Läufer. Hier ist jeder ein Gewinner und erhält einen kleinen Preis.

Fakten Ausrichter:

SV Steinheim - Abteilung Leichtathletik

Start/Ziel:

Marktplatz Memmingen

Wettbewerbe:

14.00 Uhr 14.15 Uhr 14.30 Uhr 14.40 Uhr 15.00 Uhr

Anmeldung:

bis Donnerstag, 11. September SV Steinheim, Erwin Ranz, Rotreiserstr. 61, 87700 Memmingen, www.sv-steinheim.de, leichtathletik@sv-steinheim.de

Nachmeldung:

bis 1 Stunde vor Start, Gebühr 2,– €

Kinder/Jugend (w U10/U16) Kinder/Jugend (m U10/U16) Kinder (w U8) Kinder (m U8) Hauptlauf

Sport Mindelheim

IHR RUNNING SPEZIALIST seit über 20 Jahren

 Laufsport  Triathlon  Vereinsausstattung

 Fitness  Bergsport  Nordic-Walking

BERATUNG IST UNSERE STÄRKE Inhaber: Klaus Schalk Kornstraße 7 · 87719 Mindelheim Telefon/Fax: (0 82 61) 33 68 E-Mail: schalk.k@t-online.de www.sportno1.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9-18 Uhr - Sa. 9-12.30 Uhr


Sonntag, 28. September, Heiterwang bei Reutte

42. Lauf „Rund um den Heiterwangersee“ Traditionelle Veranstaltung inmitten der malerischen Landschaft der Zugspitz Arena Der zehn Kilometer lange Lauf „Rund um den Heiterwangersee“ – inmitten der malerischen Landschaft der Tiroler Zugspitz Arena – wird zum 42. Mal ausgetragen. Die ersten Drei jeder Klasse erhalten Sachpreise; für den Steckenrekord gibt es eine Geldprämie. Für Hobby- und Freizeitläufer wurde vor einigen Jahren eine 7,2 Kilometer-Hobbystrecke (Läufer und Nordic-Walker) eingeführt, bei der es nicht um Leistungsdruck geht, sondern um die Natur und den Spaß an der Bewegung. Für alle Läufer gibt es zusätzlich die Möglichkeit in DreierTeams (gemischt aus 10 und 7,2 Kilometer, männlich, weiblich) bei der Mannschaftswertung mitzumachen. Um zu gewinnen, muss man mit der Kilometer-Durschnittszeit seines Teams der Tages-Kilometer-Durchschnittszeit der gesamten Veranstaltung am nächsten kommen. Auch hier gibt es für die ersten drei Mannschaften schöne Sachpreise. Für Kinder und Jugendliche gibt‘s verkürzte Streckenlängen. Die Kleinsten machen sich auf die 300 Meter Strecke, während sich die Jugend an die 1,8 Kilometer wagt.

Fakten Veranstalter:

SV Reutte Leichtathletik Raiffeisen

Start/Ziel:

Hotel „Fischer am See“

Startzeit:

10 Uhr

Startgeld:

Hauptlauf (10 km) Hobbylauf (7,2 km) Kinder- und Jugendläufe Nordic-Walking (7,2 km)

Infos/Anmeldung:

www.heiterwangerseelauf.at

12 € 8€ 4€ 8€

Tel.: 0831-697246980 Tel.: 0831-697246980


powered by

Freitag, 3. Oktober, Memmingen

9. Buxachatallauf Für Groß und Klein und alle die Spaß an der Bewegung haben! Bereits zum neunten Mal findet im Jahr 2014 der Buxachtallauf, der von der Triathlon-Abteilung des TV Memmingen durchgeführt wird, statt. Im Vordergrund dieser Veranstaltung steht der Spaß. Daher geht mit Freizeit-, Behinderten- und leistungsorientierten Läuferinnen und Läufer jedes Jahr ein sehr buntes Feld an den Start. Die neue 6,8 Kilometer lange Strecke ist auf für Nordic Walker geeignet und führt vom BBZ-Stadion an der Bodenseestraße durch den Stadtwald entlang des Bahndamms in Richtung Dickenreishausen und wieder durch Waldwege zurück ins Stadion.

Sanitätshaus • Orthopädie-Technik Reha-Technik Neben dem Hauptlauf, der um 14 Uhr startet, gibt• es ab Medizintechnik • Homecare • Mode 13 Uhr auch Läufe für die Kleinsten –die Bambinis– und alle weiteren Kinder und Jugendlichen. Die Triathlon-Abteilung des TV Memmingen freut sich jetzt schon auf den 3. Oktober und wird wieder alle Läufer in der gewohnten familiären Atmosphäre empfangen.

Fakten Veranstalter:

TV Memmingen Abt. Triathlon

Start/Ziel:

BBZ Stadion TV Memmingen Geschäftsstelle Bodenseestraße 49 87700 Memmingen

Startzeiten: Infos/Anmeldung:

13 Uhr Kinderläufe 14 Uhr Erwachsene www.tri-mm.de

ACO Analyse-Centrum-Orthopädie

Fit, gesund

und mobil von Fuß bis Kopf Analysen für Sportvereine oder Laufgruppen auch vor Ort mit mobilem Gerät möglich.

ANALYSE · BERATUNG · THERAPIE · TRAINING Gerstberger Vitalcenter · Fraunhoferstr. 10 · 87700 Memmingen · Tel. + 49 8331 9513-0 · Fax -19 · E-Mail: info@gerstberger.com ger_allgaeurunning_180x115.indd 1

52

15.12.13 15:11


Samstag, 4. Oktober, Burgberg

11. Internationale Grüntenstafette Eine Veranstaltung mit sechs Disziplinen, die von einem Team absolviert werden Jeder Teilnehmer darf nur eine Teilstrecke absolvieren. Heuer wird es erstmals auch eine Firmenteamwertung geben, sodass sich Firmen dieses Jahr auch auf dem Berg messen dürfen. Die größte Neuerung wird sein, dass der Start dieses Jahr am „Daddar Airport“ statt findet. Das Gelände des Segelflughafen Agathazell bietet das ideale Gelände für Start- und Zieleinlauf, Abschlussparty und Messegelände. Desweiteren wird es dieses Jahr auch erstmals eine Kinderstafette geben, sodass für Groß und Klein etwas geboten sein wird.

Fakten Ausrichter:

Turn- und Sportverein Burgberg

Meldeschluss:

Samstag, 27. September

Start/Ziel:

Segelflughafen Agathazell, Start 12 Uhr

Mannschaft:

Sechs Teilnehmer pro Mannschaft. Jeder darf nur eine Teilstrecke absolvieren

Startgebühr:

132 € pro Mannschaft

Der Zeitplan:

Freitag, 3. Oktober: 12 bis 17 Uhr Streckenbesichtigung Mountainbike ist Pflicht, 17 bis 21 Uhr Ausgabe der Startunterlagen, 19.30 Uhr Wettkampfbesprechung Samstag, 4. Oktober: 8 bis 10 Uhr Ausgabe Startunterlagen, 12 Uhr Start, 18 Uhr Siegerehrung.

Anmeldung und Information:

www.gruenten-stafette.de oder TSV Burgberg, Max Uhlemayr, Stuibenweg 1, 87545 Burgberg, Telefon 0 83 21 / 21 24

Die Disziplinen: Crosslauf über ca. 6 km, Straßenrad über ca. 10 km und 400 Höhenmeter, Berglauf über ca. 3 km, Alpinlauf über ca. 2 km auf einer technisch sehr anspruchsvollen Strecke, Mountainbike über ca. 13 km auf einer Runde, auf der besondere Sicherheitsvorschriften gelten und Straßenlauf über ca. 5 km, der vorwiegend auf Asphalt führt.

Gewinnspiel

MA MITGEWCHEN IN N & EN!

MICRO MAGIC Faltstock Klein, leicht, einfachstes und schnellstes Handling. Das sind die unverzichtbaren Attribute für den ultimativen Trailrunning- und Nordic Walking Reisestock. Voll ausgestatteter Fixlängen-Faltstock aus reinem Carbon inklusive ausklickbarer Trigger Shark Griff-SchlaufenTechnologie. Der Micro Magic ist durch den Push Button Release Mechanismus, ohne Zeitverlust, in Sekundenschnelle auf- und abgebaut. Das ab 34 cm Packmaß erhältliche Wunderwerk verschwindet leicht im Koffer oder beim Trailrunning auf Streckenabschnitten, auf denen keine Stöcke benötigt werden, im Brustgurt oder am, beziehungsweise im Rucksack. Das kevlarverstärkte, filigrane High-Performance Spannseil ist dank der robusten PE-Ummantelung langlebig. Die im Unterteil liegende Feder reguliert die automatische Längenkompensation. Verfügbare Längen 105-130 cm. allgäu weit Running Magazin Gewinnspiel Verlosung von 3 Paar MICRO MAGIC CARBON Faltstöcken Einsendeschluss: 15. 4. 2014 Stichwort: LEKI 87430 Kempten

139,95 € www.leki.de

53


Sonntag, 5. Oktober, Lindau

Sparkasse 3-Länder-Marathon Ein Marathon – Drei Länder – Deutschland, Österreich und Schweiz Zum achten Mal geht der Sparkasse-Marathon der drei Länder am Bodensee über die Bühne. Mit mehr als 10 000 Startern in den verschiedenen Kategorien zählt der Marathon, der in Lindau startet und in Bregenz endet, zu den Top-Laufveranstaltungen in Mitteleuropa.

Als ob es die Läufer schon vernommen hätten: Die ersten Anmeldedaten lassen auf einen neuerlichen Teilnehmerrekord schließen.

Läufer stehen im Mittelpunkt

Die einzigartige Strecke entlang des Bodensees mitten durch die weltberühmte Bregenzer Seebühne und das altehrwürdige Kloster Mehrerau mit dem Passieren von zwei Staatsgrenzen in Lindau und St. Margrethen animiert also ganz offensichtlich immer mehr Läufer, sich der Herausforderung am Bodensee zu stellen.

Längst ist das OK-Team um Präsident Dr. Peter Mennel in die Vorbereitungen für den Sparkasse-Marathon der drei Länder am Bodensee eingestiegen, bei dem — wie schon bisher — alle Läufer im Mittelpunkt stehen. „Wir bezahlen kein Startgeld, wir investieren in die Qualität des Marathons. Alle Läufer sollen sich im Dreiländereck am Bodensee wohlfühlen“, sagt Mennel.

54

Mitten durch die Seebühne

Die Anmeldung läuft unter www.sparkasse-marathon.at, bis 31. März gibt es ermäßigte Anmeldekosten.


Charles Abarr

Sonntag, 7. Dezember, Immenstadt

Sonntag, 7. Dezember, Erkheim

22. Nikolauslauf

Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

Vom Auwald-Sportzentrum, über den Ortsteil Rauhenzell, führt die Strecke durch den Immenstädter Auwald. Der fünf Kilometer lange Rundkurs durch das schöne Naherholungsgebiet um den Rauhenzeller- und Auwaldsee muss von den Läufern zwei Mal und von den Walkern einmal absolviert werden. Alle Finisher erhalten eine NikolauslaufMedaille. Bei der Siegerehrung durch den Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht warten auf die Tagesschnellsten und die Klassensieger frischgebackene „Klausenmännle“. Die Tagesschnellsten erhalten zusätzlich einen Pokal und die drei Schnellsten der Klassen Siegermedaillen.

Am 2. Advent treffen sich in Erkheim traditionell die besten Läufer aus dem Allgäu zum Erkheimer Nikolauslauf. Alles was Rang und Namen in der Allgäuer Laufszene hat, möchte in Erkheim einen der begehrten Preise gewinnen. Aber nicht nur die Strecke macht den Reiz der Veranstaltung aus, es ist mittlerweile auch die routinierte Durchführung und Organisation der rührigen Leichtathletikabteilung des TV Erkheim unter Führung von Cheforganisator Roland Frehner. Die Siegerehrung ist mittlerweile legendär.

Fakten Ausrichter:

LG Immenstadt ‘93 e.V.

Startgeld:

Nordic Walker 8 bis 10 € Läufer 10 bis 12 €

Startzeit:

11 Uhr am Auwald-Sportzentrum

Anmeldung/Infos:

Am 7. Dezember bis spätestens 10 Uhr im Auwald-Sportzentrum, im Internet unter www.iller-marathon.de oder illermarathon@freenet.de

Equipment Silva Trail Runner II USB Die populäre Silva Trail Runner Leuchte gibt es jetzt neu in einer Version zum Aufladen an einem USB-Anschluß. Das Intelli-Light mit zwei verschiedenen LEDs stellt sicher, das sowohl entferntere Objekte, als auch die direkte Fußumgebung gut ausgeleuchtet werden. 130 Gramm leicht 140 Lumen 50 Meter Leuchtweite 10 Std. / 4 Std. Leuchtdauer

100,– € www.laufladen-sonthofen.de

Fakten Distanzen:

ab 12.30 Uhr: Schüler/-innen 870 m o 1 250 m ab 13.15 Uhr: Jugendlauf 2 Runden o. 2 500 m ab 13.30 Uhr: Bambinilauf ca. 400 m ab 14.00 Uhr: Hauptlauf 6 250 m

Anmeldung:

nikolauslauferkheim@gmx.de sowie unter www.ladv.de oder bei Roland Frehner und Margit Adelwarth unter 0 83 36 / 98 22

Nachmeldung:

bis 1 Std. vor dem Start (gegen Gebühr)

Infos:

www.tverkheim.de

Haglöfs GRAM GRAVEL Bei der Entwicklung des Gram Gravel arbeitete Haglöfs mit ASICS® zusammen, um den idealen „Door to Trail“-Schuh zu kreieren. Er hat eine Zunge, die vor Steinchen schützt, und eine zusätzliche Dämpfung der Sohle, die Komfort und zusätzlichen Halt bei einer ganzen Bandbreite von Aktivitäten bietet. Fach zum Verstauen der Schnürsenkel 3M-Reflektoren an der Ferse Zehenschutz schützt den Fuß vor Steinen und Zweigen GEL®-Polsterung am Hinter- und Vorderfuß Hoch abriebfestes AHAR+ Asics-Gummi an den besonders beanspruchten Stellen der Sohle Auch als Damenmodell Haglöfs Gram Gravel Q erhältlich

140,– € www.haglofs.de

55


ERLEBNISBERICHT

Eine Meile an traumhaftem Strand entlang Thomas Haibel berichtet über die Teilnahme beim Lauf in thailändischer Bilderbuch-Kulisse „Eine Meile an einem Strand durch den nassen Sand zu laufen, das ist nicht so leicht, wie es sich anhört. Das Gegenteil ist der Fall“, weiß Thomas Haibel aus Durach. Vergangenes Jahr im November nahm er am „Ao Nang 1 mile on the beach“-Run in Thailand teil.

Spontane Teilnahme Geplant hatte er seine Teilnahme an diesem Lauf nicht. Da er aber eine halbe Stunde vor dem Start zufällig am Strand in Ao Nang in der thailändischen Provinz Krabi war, packte er die Gelegenheit beim Schopf. Gelaufen wird die Meile im weichen Sand natürlich barfuß. Da gerade Flut war, sorgten die ankommenden Wellen für eine zusätzliche Erschwerung beim Sprint über die 1,6 Kilometer. Im nassen Sand ist der Widerstand noch stärker als es bei Läufen im Sand ohnehin schon der Fall ist. Die tropische Hitze setzte ihm außerdem zu, denn mit einem solchen Klima wird Thomas Haibel beim Training zuhause im Allgäu nie konfrontiert. Während er sich nach dem Startschuss zunächst noch etwas zurückhielt und bei der Wende auf Platz sechs lag, zog er gegen Ende nochmals kräftig an – und gewann den Lauf! „Der Beach-Run geht zwar nur über eine kurze Distanz, wer aber schon mal im Sand gelaufen ist, weiß, wie anstrengend das ist“, berichtet Thomas Haibel. So spontan seine Teilnahme auch war, so erfolgreich war sie. Seine Zeit auf die 1,6 Kilometer: 5 Minuten und 30 Sekunden. Damit war er Gesamtund Herrensieger zugleich. Den riesigen Pokal bekam er vom Polizeichef von Krabi überreicht. Das lokale Fernsehen berichtete groß und dementsprechend pompös wurde die Siegerehrung aufgezogen. Überlebt hat der Pokal den Heimflug leider nicht – er ging im Gepäckraum zu Bruch. Doch die tollen Eindrücke und die Erinnerung sind Thomas Haibel geblieben. „Das war sicher nicht der letzte ‚exotische‘ Lauf, an dem ich teilgenommen habe“, so der Triathlet des TSV Moosbach.

Equipment Basics Running Gloves Der leichte und dünne skinfit® Handschuh schützt den Läufer optimal vor Wind und Auskühlen. Die ergonomische Schnittührung gewährleistet eine ideale Passform. Die Lasche am Handschuh erleichtert das An- und Ausziehen. Zudem kann der Laufhandschuh auch als Unterziehhandschuh verwendet werden. Mit geringem Gewicht und Packmaß ist der Handschuh überall als optimaler Begleiter mit dabei.

29,– € www.skinfit.eu

56

Stolzer Sieger des Beach-Runs mit goldenem „Pott“ und Blumensträußchen: Thomas Haibel aus Durach. Foto: privat

Nike Free 5.0 + Der Nike Free 5.0 + kombiniert mit seinem natürlichen Bewegungsablauf die Vorteile einer Kräftigung des Fußes mit der Dämpfung, Traktion und dem Schutz eines herkömmlichen Schuhs. Die Flexkerben entlang der Länge und Breite der Mittelsohle ermöglichen natürliche Bewegungsfreiheit, fördern eine weiche, effiziente Laufart und erhalten die Stabilität. Die Mittelsohle mit flachem Profil ermöglicht ein natürliches, barfußähnliches Tragegefühl. Mit einem Unterschied von 8 mm zwischen Fersen- und Vorfußhöhe bietet sie den größten Vorfuß-Fersen-Versatz der Nike Free Laufschuhe.

114,95 €

www.intersport.de/ intersport-profimarkt-memmingen


Silvesterlauf 10 km Traditionslauf in Kempten am 31. Dezember Der Kemptener Silvesterlauf, organisiert von Laufsport Saukel und dem TV Jahn Kempten, hat sich in über 25 Jahren zu einem der größten Silvesterläufe im Süddeutschen Raum etabliert. Auf der 3,3 Kilometer Runde, die beim Hauptlauf dreimal zu bewältigen ist, können sich die Läufer mit hunderten weiteren Teilnehmern vom Illerstadion bis zur Nordbrücke messen. Auch der Schülerinnen- und Schüler-Lauf erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Nachwuchsathleten haben eine Runde zu absolvieren.

Wettbewerbe: • M-net-10 km-Straßenlauf: Die 3,3 km Rundstrecke zwischen Illerstadion und Nordbrücke wird entgegen dem Uhrzeigersinn dreimal durchlaufen (100 % Asphalt) • Laufsport Saukel Schülerlauf: Eine Runde

Highlights: • Auftakt zum Laufsport Saukel Cup 2014 • 3 Runden in Kemptens City auf den Spuren der Iller • Über 1000 Teilnehmer kämpfen um Preisgelder und Sachpreise • Mannschaftswertung für Vereine

Fakten Veranstalter

TV Jahn Kempten, Laufsport Saukel

Startgebühr

Erwachsene 12 Euro, Schüler 5 Euro

Start

Hauptlauf: 13.30 Uhr Schüler/innen: 13.20 Uhr

Strecke

10 km, flach

Ort

Illerstadion Kempten

Startnummernausgabe

ab 10.30 Uhr Illerstadion Kempten

Nachmeldungen

möglich, wenn das Teilnehmerlimit von 1.000 Teilnehmer nicht erreicht ist

Auftaktveranstaltung zum LaufsportSaukel Cup 2014

CUP 2014

www.silvesterlauf-kempten.de


www.tannheimertal.com

präsentiert

www.tannheimertal.com

präsentiert

Tannheim - Reutte - Hahntennjoch - Imst - Arlberg - Lechtal - Tannheim

www.Rad-Marathon.at www.Rad-Marathon.at

Tannheim - Reutte - Hahntennjoch - Imst - Arlberg - Lechtal - Tannheim www.lechtal-reutte.at

www.lechtal-reutte.at

www.imst.at www.imst.at

RennradWochen mit Marcel Wüst in den Pfingstferien Ausfahrten vom Sa 7. - Di 10. Juni 2014 Technik-Workshop am Mi 11. Juni 2014 Ausfahrten vom Do 12. - So 15. Juni 2014 und zum Rad-Marathon Ausfahrten und Workshops vom Mo 14. - Sa 19. Juli 2014 neue Streckenführung

230 km 230 km/ /2.940 2.940 Hm Hm 130 130km km/ /930 930 Hm Hm neue Streckenführung

2014 20.Juli Juli 2014 20.


neue neue m 230 km und 2.940 Hm streck streck

enfÜher nfu Ühn rug ng !!

Termin - Date - Data: a 20 luglio Sonntag, 2014 20. Juli 2014 - Sunday, July 20th 2014 - Domenica 20 luglio 2014

lace of Startzeit, finish Start- &-Zielort Orario - Time of di start, partenza, place of start, place partenza of finish - Orario ed diarrivo: partenza, partenza ed arrivo: t office 6:00-Uhr, 6 Tannheim, ore, TTourismusinfo annheim, - 6am, informazioni Tannheim, Tourist offituristiche ce - 6 ore, Tannheim, informazioni turistiche

limiteTeilnehmerlimit dei partecipanti: 230km - Limit of participants - Numero limite dei partecipanti: 00 partecipanti max. 1.500 Teilnehmer - max. 1.500 participants - max. 1.500 partecipanti

1097 Tannheim

1097 1136 Tannheim Nesselwängle

885 Weißenbach

1136 Nesselwängle

940 Stanzach

977 Elmen

1069 Elbigenalp

885 Weißenbach

940 Stanzach

1122 Steeg

1495 Warth

1440 Lech

977 Elmen

Arlberg

1773 Flexenpaß

1069 1795 Elbigenalp St. Christoph

1300 St. Anton Arlberg

1122 Steeg

910 Pians

800 Landeck

1495 Warth 740 Mils

800 Imst

1440 Lech

1773 Flexenpaß

1357 Boden 1626 Pfafflar 1894 Hahntennjoch

977 Elmen

1795 St. Christoph 1319 Bschlabs Arlberg

885 Weißenbah

1300 St. Anton Arlberg 940 Stanzach

846 Reutte

828 Vils

840 Pfronten

910 Pians

800 Landeck

1097 Tannheim

Streckenführung - Course - Guida al tracciato: ch - Elmen Tannheimer -TalHahntennjoch - Grän - Pfronten - Vils - Reutte - Imst - Weißenbach - Landeck - Elmen - Hahntennjoch - St. Anton - Imst - Landeck - Arlbergpaß - St. Anton - Arlbergpaß Elbigenalp Alpe Rauz- - Elmen Flexenpaß - Lech - Weißenbach - Warth - Steeg - Holzgau - Gaichtpaß - Elbigenalp - Elmen - -T Weißenbach annheimer - Gaichtpaß Tal - Tannheimer Tal

2000 m 1800 m

140

40

100

160

120180

140

Kat. HC ø 5,4%

Kat. 1 ø 5,7%

Kat. 1 ø 5,4%

Kat. 1 ø 4,8%

Kat. 1 ø 6,0%

Kat. HC ø 6,1%

Kat. 1 ø 5,7%

Kat. HC ø 5,4%

Kat. 3 ø 3,0%

Kat. 1 ø 5,4% Kat. HC ø 7,0% 80

60

180

160 200

Kat. 2 ø 3,8%

20

Kat. 2 ø 3,8%

120

Kat. 1 ø 4,8%

800 m

Kat. 1 HCø 6,0% ø 5,3% Kat.

Kat. HC ø 6,1%

Kat. 2 ø 2,8%

1200 m 1000 m

Kat. HC ø 10,7% Kat. HC ø 8,1%

1600 m 1400 m

220 200

220

mfangreiches Von 14. bis 19. Juli Rahmenprogramm 2014 wird ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten. angeboten.

einsteige einsteiger-m ain ar rathon mit mit individu r-m dividueller athon eller z zem e itne nah ahme ohne rankin ohit n e r a nking g

130 km und 930 Hm

Termin - Date - Data: Sonntag, 2014 20. Juli 2014 - Sunday, July 20th 2014 - Domenica 20 luglio 2014 a 20 luglio

lace of Startzeit, finish Start- &-Zielort Orario - Time of di start, partenza, place of start, place partenza of finish - Orario ed diarrivo: partenza, partenza ed arrivo: t office 7:00-Uhr, 7 Tannheim, ore, TTourismusinfo annheim, - 7am, informazioni Tannheim, Tourist offituristiche ce - 7 ore, Tannheim, informazioni turistiche

20

40

60

20

60

100

80

-marathon.at www.rad-marathon.at

g 2, A-6682 Vils, ARGE Tel. SKI-TRAIL, +43 Riefweg 676 710 2, A-6682 82 Vils, 49 Tel. +43 676 710 82 49

100

1097 Tannheim

1097 Tannheim

1136 Nesselwängle

1136 Nesselwängle

920 Forchach

885 Weissenbach

940 Stanzach

977 Weissenbach Elmen 885

1006 Forchach Grießau 920 1010 Häselgehr

940 Stanzach 1068 Stockach

1065 Stockach 1085 Holzgau

1010 Häselgehr

977 1069 Elmen Elbigenalp

977 Martinau

1006 Grießau 1010 Häselgehr

974 Vorderhornbach

1068 Stockach 885 Weissenbah

80 40

Kat. 2 ø 3,8%

800 m

1000 m

Kat. 2 ø 3,8%

800 m

1200 m

1000 m

Kat. 2 ø 2,8%

Trikot und Hose bei Anmeldung sichern!

Kat. 2 ø 2,8%

1200 m

846 Reutte

1085 Holzgau

828 Stockach Vils 1065

1069 Elbigenalp

840 Pfronten

1010 Häselgehr

1134 Grän

977 Martinau

974 Vorderhornbach

885 Weissenbah

846 Reutte

828 Vils

840 Pfronten

1134 Grän

1097 Tannheim

Streckenführung - Course - Guida al tracciato: ch - Tannheimer Tal - Grän - Pfronten - Vils - Reutte - Weißenbach Vorderhornbach - Martinau - Häselgehr - Elbigenalp - Bach hr - Elmen Stockach - Holzgau - Stockach - Bach - Grießau - Häselgehr - Elmen Forchach - Weißenbach - Gaichtpaß - Tannheimer Tal

1097 Tannheim

limiteTeilnehmerlimit dei partecipanti: 130km - Limit of participants - Numero limite dei partecipanti: 00 partecipanti max. 1.000 Teilnehmer - max. 1.000 participants - max. 1.000 partecipanti

120

120


Samstag, 13. September,

ENDURA-Alpen-Traum Internationales Alpencrossrennen für Rennradfahrer Der ENDURA Alpen-Traum ist einzigartig. Bei keinem anderen Rennradmarathon werden die Alpen an nur einem Tag komplett überquert und nirgendwo anders warten so viele landschaftliche Highlights auf einer einzigen Ausfahrt. Auf der insgesamt 252 Kilometer langen Strecke von Sonthofen bis nach Sulden warten nicht nur 6.078 Höhenmeter, sondern auch sechs spektakuläre Alpenpässe, darunter die Piller Höhe und das Hahntennjoch. Aber auch große Namen wie das legendäre Stilfser Joch - mit 2.757 Metern der dritthöchste Pass Europas -, der zum Teil sogar noch auf Naturstraßen erklommen wird, sind mit dabei. Der Startschuss für die Langdistanz des ENDURA AlpenTraums fällt am 13. September frühmorgens um 6.30 Uhr in Sonthofen. Durchs Tannheimer Tal und die Lechtaler Alpen führt der Weg die Teilnehmer ins Tiroler Inntal, ehe es über den Alpenhauptkamm und das schweizerische Münstertal bis ins Ziel im Südtiroler Vinschgau geht, wo die Radsportler von „König“ Ortler gebührend empfangen werden. Dabei bleibt es jedem Teilnehmer selbst überlassen, ob er die Herausfor-

Gewinnspiel ROAD ONE Gewicht: 390 g Volumen: 5 l H x B x T: 44 x 22 x 10 cm Netzinnentaschen Halterungssschlaufen für Sportbrille am Schulterträger abnehmbare Regenhülle

derung nur gegen sich selbst antritt, den Wettstreit mit anderen sucht oder aber die verkürzte Variante wählt, ohne dabei auf Stevio und Co. verzichten zu müssen. Denn wer erst in Landeck in den Radmarathon einsteigt, hat bis ins Ziel nur noch 146 Kilometer zu absolvieren, kommt aber dennoch in den Genuss durch die schönsten Alpenregionen zu radeln. Am Freitag, 12. September findet von 12 bis 19 Uhr findet vor der Markthalle eine Expo mit Präsentationsständen der Endura-Partner statt. Bei freiem Eintritt können natürlich alle Radsport-Interessierten die Expo besuchen.

Die Facts zum ENDURA Alpen-Traum: • Startort: Sonthofen (GER) oder Landeck (AUT) • Zielort: Sulden (ITA) • Streckendaten Original-Route: 252 km, 6.078 Hm • Streckendaten verkürzte Variante: 140 km, 3.500 Hm www.endura-alpentraum.com (Infos und Anmeldung) oder www.radsport-sonthofen.de (Infos)

ROAD ONE Endlich gibt es auch einen Deuter Rucksack für Rennradfahrer!

Denn auf richtig langen Touren hat manchmal eben doch nicht alles in den Trikottaschen Platz. In dem minimalistischen, windschnittigen Begleiter lassen sich Wechselwäsche, Wertsachen, Kamera und ein kleines Erste-HilfeSet ohne große Zusatzbelastung verstauen. Der neue Rennrad-Rucksack bietet viele durchdachte Lösungen: So lässt der kompakte, schmale Schnitt ohne Bauchgurt den Zugriff auf die seitlichen Trikottaschen frei, die intergrierte Regenhülle in unübersehbarem Neongelb ist abnehmbar und am Schulterträger befinden sich Halterungsschlaufen für die Brille. allgäu weit Running Magazin Gewinnspiel Verlosung von 3 x einem ROAD ONE Rennrad-Rucksack Einsendeschluss: 15. 4. 2014 Stichwort: ROAD ONE 87430 Kempten

59,95 € www.deuter.com

60

MA MITGEWCHEN IN N & EN!


Samstag, 27. September, Oberstdorf

Feneberg Mountainbike Event 2014 Vier Strecken in schönster Allgäuer Natur Die vier Strecken — Hobbyrunde 16 km, Mittelstrecke 30 km, Marathon 52 km und Extrem-Marathon 63 km — führen durch die Schönheiten der Allgäuer Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf die Bergwelt rund um Oberstdorf. Knackige Anstiege, steile Abfahrten, steinige Singeltrails, Wurzel- und Blockpassagen sowie Flussdurchquerungen bedeuten Herausforderung pur. Einige Passagen sind als Trage- oder Schiebestrecke ausgewiesen. Der Kurs liegt auf einer Seehöhe zwischen 800 und 1 800 Höhenmetern. Das Highlight wird weiterhin der lange Anstieg am Fellhorn sein, der den Teilnehmern die „letzten Körner“ rauben wird. Auf dem Marathon über 52 km muss man ebenfalls alle Anstiege, bis auf den Fellhornanstieg, bewältigen. Die Mittelstrecke verläuft auf dem Weg des 52-km-Marathons, jedoch ohne

Gewinnspiel T.équipe Die T.équipe ist durch ihre sportlich enge Passform die ideale Hose für Wettkämpfe oder intensive Trainingseinheiten. Die Lieblingshose der ASSOS-Werksmannschaft équipe exploit. Sie ist die perfekte Hose für Vielfahrer und den Renneinsatz oder intensive Trainingseinheiten. Sie zeichnet sich durch eine sehr sportlich enge Passform mit guten Kompressions- eigenschaften und ein noch anatomischer geschnittenes Sitzpolster aus. Ideal für den durchtrainierten Radsportler.

MIT& MACHEN N! E GEWINN

Seealpe und Traufberg. Genau das Richtige für diejenigen, denen der Marathon zu schwer und die Hobbyrunde zu leicht ist. Die Hobbyrunde kann von Jedermann problemlos bewältigt werden.

Fakten Veranstalter:

Sportstätten Oberstdorf

Start/Ziel:

Kurpark Pavillon (neben Oberstdorf Haus)

Startzeit:

9.00 Uhr: 9.30 Uhr:

Extrem-Marathon 63 km und Marathon 52 km Mittelstrecke 30 km und Hobby-Runde 16 km

Startnummern:

Freitag von 18 bis 20 Uhr Samstag von 7 bis 8.30 Uhr im Oberstdorf Haus

Infos/Anmeldung:

www.mtb-marathon.de, Telefon 0049 (0) 83 22 70 05 21, sb@oberstdorf-sport.de

TESTEN SIE DAS GANZE JAHR! Rennräder Mountainbikes 29 Zoll Crossräder Kinderräder Neu: OrbeaZubehör Rennrad-DI2Bekleidung Testcenter

allgäu weit Running Magazin Gewinnspiel Einsendeschluss: 15. 4. 2014 Bitte geben Sie Ihre Grösse an! Stichwort: RADHOSE 87430 Kempten www.kollers-radboutique.de

61


30 30 jahre jahre

Jubiläumswochen bei Zweirad Lämmle Mit Mit den den neuen neuen Modellen Modellen in in die die Saison Saison 2014! 2014! Ihr Ihr Spezialist Spezialist für für Rennräder, Rennräder, Mountain-Bikes Mountain-Bikes und und Triathlon-Räder. Triathlon-Räder. Wir Wir bauen bauen ihr ihr Rad Rad nach nach Maß! Maß! Wir Wir haben haben für für Sie Sie umgebaut! umgebaut! Besuchen Besuchen Sie Sie uns! uns! ✔ Erstklassige Markenräder  ✔ –Erstklassige  Mit fast allenMarkenräder italienischen und – Mit fast allen italienischen und internationalen Rennrad-Marken. internationalen Rennrad-Marken. ✔ Intensive Fachberatung  ✔ Intensive  Fachberatung – Selbstverständlich mit Probefahrten. – Selbstverständlich mit Probefahrten. ✔ Top Werkstattservice  ✔ –Top  Ihr Werkstattservice Rad wird auf Herz und Nieren ge– Ihr Rad auf flott Herzgemacht. und Nieren geprüft undwird wieder Schnell prüftzuverlässig. und wieder flott gemacht. Schnell und und zuverlässig.

Unser Unser Tipp: Tipp:

 ✔ Fahrradfunktionsbekleidung  ✔ –Fahrradfunktionsbekleidung Wir bieten Ihnen für jede Wetterlage – WirJahreszeit bieten Ihnen für jede Wetterlage und die passende Radbekleiund Jahreszeit die passende Radbekleidung. dung.

✔ Bodyscanning  ✔ –Bodyscanning  Sie bekommen ein Rad das wirklich – Sie bekommen ein Rad das wirklich passt. passt. ✔ Damenrennräder  ✔ Damenrennräder  – Einer der größten Damenrennrad–Abteilungen Einer der größten Damenrennradin Süddeutschland. Abteilungen in Süddeutschland.

Rennrad-Abteilung Rennrad-Abteilung

1999.– 1999.– Stevens Izoard Stevens Izoard Überragend in Preis-/Leistung Überragend in Preis-/Leistung Leichter Carbon Profi-Rahmen mit Shimano Leichter Carbon Ein Profi-Rahmen mitAllrounder. Shimano Ultegra 11-fach. zuverlässiger Ultegra 11-fach. Ein zuverlässiger Allrounder.

1499.– 1499.– Stevens Ghisallo Stevens Ghisallo Einstiegsrad der Topklasse Einstiegsrad der Topklasse Shimano Ultegra 3x10, Easton Laufräder Shimano Ultegra 3x10, Easton Laufräder

© Memminger © Memminger Zeitung/AZV Zeitung/AZV

Mountain-Bike-Abteilung Mountain-Bike-Abteilung

1799.– 1799.– Stevens Colorado 401 29˝ Stevens Colorado 401 29˝ Eines der leichtesten 29er seiner Klasse Eines der leichtesten 29er seiner Klasse Im Bike-Test 03/2012 mit sehr gut getestet. Im Bike-Test mit sehr gut getestet. Leichte, agile03/2012 29er Marathon-Maschine! Leichte, agile 29er Marathon-Maschine!

999.– 999.– Bergamont Revox 6.4 Bergamont Revox 6.4 Absoluter Preisknüller Absoluter Preisknüller MTB 29“ XT Schaltwerk/SLX 30-Gang. Leichter MTB 29“ XT Schaltwerk/SLX 30-Gang. Leichter Alu-Rahmen mit toller Optik. Topausstattung Alu-Rahmen zum Top Preis!mit toller Optik. Topausstattung zum Top Preis!

E-Bike-Abteilung E-Bike-Abteilung

1499.– 1499.– Haibike Challenge SL Haibike Challenge SL Comfort Geometrie Comfort Geometrie Leichter und stabiler Vollcarbon-Rahmen, mit Leichter stabiler Vollcarbon-Rahmen, mit Shimano und 105 und Mavic Aksium WTS Laufräder Shimano 105 und Mavic Aksium WTS Laufräder

Ittelsburger Ittelsburger Str. Str. 11 11 || Bad Bad Grönenbach, Grönenbach, Allgäu Allgäu || 08334/7217 08334/7217 || www.zweirad-laemmle.de www.zweirad-laemmle.de


Samstag, 28. Juni, Ottobeuren

25. Unterallgäuer Triathlon Zum Jubiläum noch attraktiver für Zuschauer und Athleten Anlässlich der 25. Auflage haben sich die Organisatoren viel einfallen lassen. Es werden wieder drei Wettbewerbe angeboten: die olympische Distanz über 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen, der Volks-Triathlon über 0,4 km Schwimmen, 20 km Radeln und 5 km Laufen und die Staffel. Hier absolviert jeder Starter eine Teil-Disziplin.

Zielbereich erstmals auf dem Marktplatz

Das Schwimmen findet in bewährter Weise in den Attenhauser Baggerseen statt. Die anschließende Radstrecke wird durch den Wegfall „des Nadelöhrs“, der Steigung nach Klosterwald, schneller. Gelaufen wird schließlich im Ort. Wechselzone und Zielbereich sind erstmals auf dem Marktplatz, wo zeitgleich eine attraktive Triathlonmesse aufgebaut sein wird.* Hier haben die Zuschauer in jeder Runde Gelegenheit die Athleten anzufeuern und den Rennverlauf zu verfolgen. Für das leibliche Wohl sorgen wieder die Abteilungen des TSV Ottobeuren.

Im Anschluß an die Siegerehrung wird die legendäre Tombola mit einem Fahrrad als Hauptpreis stattfinden.

Fakten Ausrichter:

TSV Ottobeuren

Rennleitung:

Georg Lübeck, Peter Neß, Peter Fuchs

Meldeschluss:

Mittwoch, 25. Juni

Start*

10 Uhr – Baggersee Sontheim/Attenhausen

Wettkampfbesprechung:

9.15 Uhr, Teilnahmepflicht

Info/Anmeldung:

TSV Ottobeuren www.triathlon-ottobeuren.de

Startgebühren*

Kurztriathlon: 30 € Volkstriathlon: 25 € Staffeltriathlon: 50 € pro Staffel

*) Da die endgültige Genehmigung noch aussteht, sind diese Angaben noch ohne Gewähr

Sonntag, 6. Juli, Eglofs

29. Eglofser Moorbad-Triathlon Volks-, Nachwuchstriathlon, sowie Staffelwettbewerb: „Drei im Team“ Seit nunmehr 29 Jahren veranstaltet der SV Eglofs den Moorbad-Triathlon. Die Strecken des Volkstriathlon sind auch dieses Jahr wieder 0,5 Kilometer Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Bei der Staffelwertung werden Männer-, Frauen- und Mixedstaffeln in einer Klasse gewertet. Gestartet wird in mehreren Startgruppen. Beim Radfahren und Laufen sind zwei Runden zu absolvieren. Die Radstrecke ist für den Straßenverkehr gesperrt. Es besteht Helmpflicht. Windschattenfahren ist verboten.

Parken bei der Turnhalle in Eglofs

Tipp für Wettkämpfer und Zuschauer: Parken Sie Ihr Auto bei der Turnhalle in Eglofs (nur über die B12 erreichbar) Das Moorbad erreichen Sie mit dem Fahrrad in etwa 5 Minuten oder zu Fuß in rund 15 Minuten. Möglichkeiten zum Umkleiden und Duschen gibt es in der Turnhalle. Dort findet auch die Siegerehrung mit Bewirtung statt. Warmes Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen sind im Angebot.

Fakten Ausrichter:

SV Eglofs e. V.

Meldeschluss:

Montag, 30. Juni

Nachmeldungen:

Nur wenn Teilnehmerlimit nicht erreicht bis Freitag, 4. Juli

Start:

Moorbad Eglofs-Burg, direkt an der B 12

Ziel:

Turnhalle Eglofs

Startnummernausgabe:

Ab 7.30 Uhr

Wettkampfbesprechung:

Nachwuchs: 9.10 Uhr Volkstriathlon und Staffel: ab 10.15 Uhr

Startzeit:

Nachwuchs: 9.30 Uhr Volkstriathlon und Staffel: ab 10.40 Uhr

Online-Anmeldung: Information:

www.sv-eglofs.de triathlon@sv-eglofs.de Alfons Kimmerle, Strickers Höhe 16 / 1, 88260 Argenbühl

63


014 untih2 29.seJ m om .co n.c lon iathlo ria -tr e-t hiem see

.chiem w w.c ww ww

z Mitteldistan Kurzdistanz n Paratriathlo ewerb b Staffelwett

29. Juni 02. Aug

20. Juli Schliersee Alpen Triathlon in Schliersee/ DEUTSCHLAND

Trans Vorarlberg Triathlon

in Bregenz, Lech a. Arlberg/ Ă&#x2013;STERREICH

31. Aug

WWW.ALPENASS.COM

0ug2u.st

A

2014

thlon.com a i r -t n e lp -a e schlierse lassiker! -K n lo h t a i r T Der

www.transvorarlberg.at


TRAINING

Zug um Zug zum Ziel Egal ob Triathleten oder Einsteiger – auf die richtige Wasserlage kommt es an Am Anfang stand ein Ärgernis von vielen Triathleten. Motto: „Radfahren und Laufen macht tierisch Spaß. ABER das Schwimmen...“ Dem Autor dieser Zeilen geht es genau andersherum. Für mich ist Freiwasser-Schwimmen mehr als eine Pflichterfüllung – es ist die schönste Disziplin. Erstens, weil Wasser ein wunderbares Element ist. Zweitens, weil Schwimmen Freiheit bedeutet – vor allem im offenen Gewässer. Mit jedem Kraulzug entfernt man sich ein Stück von der Zivilisation – und bricht buchstäblich zu neuen Ufern auf. Zuletzt konnte ich dieses Abenteuer leider nicht in der nötigen Dosis genießen. Nach dem Zürichseeschwimmen im August 2013 streikte die Schulter. Zu viele Kilometer, vermutlich. Genau in dieser schwierigen, weil trainingslo-

Schwimmen ist weit mehr als eine lästige Pflichterfüllung. Im Allgäu hat sich diese Erkenntnis längst rumgesprochen. Dafür stehen Namen wie Hamza Bakircioglu (Sonthofen), Norbert Wild (Bad Grönenbach) und Fritzi Wachs (Kempten), die mit ihren Leistungen im (Freiwasser-)Schwimmen regelmäßig für Furore sorgen. Wir drücken ihnen und allen weiteren Schwimmern für die Open-Water-Season 2014 beide Daumen – und würden uns freuen, möglichst viele von euch beim legendären Rottachseeschwimmen (wieder-) zu sehen. Tobias Schuhwerk Die beiden AZ-Redakteure Tobias Schuhwerk und AnneSophie Weisenbach betreiben seit einem Jahr den Blog: www.allgaeu-ausdauer.de Dort findet ihr Geschichten rund um den Ausdauersport sowie Termine für Schwimmseminare, Anmeldung: as.weisenbach@freenet.de

Samstag, 30. August, Moosbach

5. RottachseeLangstreckenschwimmen Drei Schwimmseminare wurden schon erfolgreich im Freizeitbad Cambomare in Kempten durchgeführt. Foto: Anne-Sophie Weisenbach sen Phase entstand mit meiner Partnerin Anne-Sophie Weisenbach eine Idee: Warum nicht andere Hobbysportler unterstützen, ihre schwimmerischen Ziele zu verwirklichen – und zwar mit Hilfe von einem Mann, dem ich selbst sehr viel zu verdanken habe? Aus diesen Überlegungen heraus entstand das erste Schwimmseminar von allgaeu-ausdauer.de unter der Leitung von Erik Hanold. Der 43-jährige Trainer des TV Kempten 1856 arbeitete früher am OlympiaStützpunkt in Hamburg und gilt als Koryphäe in Sachen Technik und Motivation. Zu den Markenzeichen des gebürtigen Berliners gehört neben klaren Ansagen („Und du willst einen Ironman bestreiten?!“) und Technik-Fanatismus eine Leidenschaft fürs Schwimmen, die aus meiner Sicht unübertroffen ist. Wenn ihr dieses Heft in den Händen haltet, hat Erik drei „Allgäu-Ausdauer“-Seminare geleitet, an denen vor allem Triathleten teilnahmen. Im Zentrum seiner Philosophie steht – da mussten sich einige umgewöhnen – Eleganz statt Gekeule. „Nicht die Trainingskilometer, sondern die Wasserlage ist das A und O, um Wettkämpfe erfolgreich zu meistern“, sagt er. Motto: Wer die Technik beherrscht, halbiert die Kraftanstregung - und verdoppelt (ganz nebenbei) den Spaß am Schwimmen. Und genau darum geht es schließlich – egal ob als Quereinsteiger, Triathlet oder Freiwasser-Junkie. In den bisherigen Kursen auf der 25-Meter-Bahn im Cambomare in Kempten mit Videoanalyse unter und über Wasser haben wir festgestellt, dass kleine Änderungen oftmals großes bewirken. Wer sich dessen bewusst ist, kann entsprechende Übungen kontinuierlich ins Training einbauen – und wird, so hoffen wir, feststellen:

M MANNS IT CHAF FIRMEN TS-/ WERTU NG

Das Rottachsee Langstreckenschwimmen ist ein sportlicher Höhepunkt für alle Sportler die gerne schwimmen. Die Hauptdistanzen (mit Wertungen) werden über 10 km, 5 km und 2,5 km angeboten. Um auch Schwimmeinsteigern die Gelegenheit des Langstreckenerlebnisses zu geben, wird auch eine Schnupperdistanz über 1 km angeboten. Neu wird eine Mannschafts-/Firmenwertung sein. Die Mannschaft bzw. Firma, die kummuliert die längste Strecke geschwommen ist, erhält einen Sonderpreis. Für die Sicherheit im Wasser sorgt die Wasserwachtgruppe Rottachtal. Neoprenanzüge können bei frühzeitiger Meldung in begrenzter Anzahl gemietet werden. Für das leibliche Wohl ist auch für die Zuschauer vor Ort gesorgt.

Fakten Veranstalter/Infos: Start/Ziel: Startzeit: Anmeldung:

www.roundabout3.de Rottachsee – Seite Moosbach 14 bzw. 14.10 Uhr www.roundabout3.de

65


BE CRAZY! BE DIFFERENT! GO VERTICAL!

10. JANUAR 2015

WWW.ALLGAEU-VERTICAL.DE

22.-25. JÄNNER 2015 Erleben Sie einen faszinierenden Wettkampf in der grenzüberschreitenden Langlauf Region! 2015 stehen Ihnen neu 5 Strecken und der MINI Ski-Trail zur Auswahl, um jedem Langläufer ein unvergessliches Event zu bieten.

Freitag, 23. Jänner 2015 Von 10.00 bis 16.00 Uhr - Nordic Winter Fitness Tag mit der Fa. Fischer-Ski 17.00 Uhr - DSV Nachwuchsprojekt - Technikparcour für Kinder und Schüler

Samstag, 24. Jänner 2015 10.00 Uhr 35 km klassische Technik • 10.15 Uhr 14 km klassische Technik 15.00 Uhr - MINI SKI-TRAIL 2 km und 4 km freie Technik Von 10.00 bis 16.00 Uhr Nordic Winter Fitness Tag mit der Fa. Fischer-Ski

Sonntag, 25. Jänner 2015 10.00 Uhr - 55 km Skating • 10.15 Uhr - 35 km Skating • 10.30 Uhr - 20 km Skating Info: Ski-Trail, Riefweg 2, A-6682 Vils/Tirol Tel.: +43 (0)676/7108249, Fax: +43(0)5677/8412 e-mail: skitrail@gmx.at • www.ski-trail.info


Überschreite die Grenzen des Komforts: Der Brooks Transcend ist ein selbstjustierender Trainingsschuh, der die Dämpfung intelligent an jeden deiner Schritte anpasst und so den ultimativen Lauf für dich kreiert. Das ist die nächste Komfort-Revolution. Das ist der Brooks Transcend.

© 2013 Brooks Sports GmbH

Mehr Informationen unter: brooksrunning.eu/transcend


#OUTDOORPASSION

W W W.HAGLOFS.DE

MONOCHROME BY HAGLÖFS

Profile for rta.design GmbH

Allgaeu Running 2014  

Laufen, Rennrad, Mountainbike und Triathlon

Allgaeu Running 2014  

Laufen, Rennrad, Mountainbike und Triathlon

Advertisement