Page 1

HOLZBAUVERBINDER


Die Verpackungseinheiten können variieren. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Fehler bei Druck, technischen Daten und Übersetzungen. Abbildungen enthalten teilweise nicht inbegriffenes Zubehör. Alle Abbildungen dienen lediglich illustrativen Zwecken. Dieser Katalog steht im ausschließlichen Eigentum von Rotho Blaas GmbH. Vervielfältigungen, Reproduktion oder Veröffentlichungen, auch nur auszugsweise, sind nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch Rotho Blaas gestattet. Jeder Verstoß wird strafrechtlich verfolgt. Vor der Ausführung sind sämtliche Werte vom verantwortlichen Planer zu überprüfen. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Druck- oder Tippfehler. Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2015 by rothoblaas

3


MÜNCHEN

INNSBRUCK BREGENZ

MAILAND


SALZBURG

BOZEN

Rotho Blaas GmbH

TRIENT

VENEDIG

VERONA

Rotho Blaas ist ein multinationales Unternehmen mit Ursprung in den Südtiroler Alpen und marktführend in der Entwicklung von technologisch hochwertigen Lösungen für den Holzbau.


STANDORTE HAUPTSITZ

Rotho Blaas GmbH

Italien - Kurtatsch (Bozen) TOCHTERUNTERNEHMEN

Rotho Blaas France SARL Frankreich - Colmar

Rotho Blaas GMBH

Österreich - Innsbruck

Rotho Blaas Iberica SL Spanien - Manresa

Rotho Blaas RU

Russland - St. Petersburg

Rotho Blaas Baltic SIA Lettland - Riga

Rotho Blaas Argentina SRL Argentinien - Buenos Aires

Rotho Blaas Brasil LTDA Brasilien - Curitiba

Rotho Blaas Colombia SAS Kolumbien - Bogotà

Fastener Soluciones SA Ecuador - Quito

Rotho Blaas Chile SPA Chile - Santiago

Rotho Blaas Australia PTY LTD Australien - Sydney

Rotho Blaas Canada Construction Products INC Vancouver - Kanada

6


Wir wollen Produkte herstellen, mit denen wir uns von anderen unterscheiden, sei es auch nur durch ein einzelnes Detail.

7


LOGISTIK Dank unserer internationalen, während einer über 20-jährigen Tätigkeit erworbenen Erfahrung und einem strategisch klug angelegten Netz an Tochterunternehmen können wir einen Qualitätsservice bieten, bei dem die Warensicherheit und die Pünktlichkeit der Lieferungen stets an erster Stelle stehen.

Rotho Blaas Canada Construction Products INC

28

Kanada - Vancouver

Mio. km

VON DEN WAREN ZURÜCKGELEGTER WEG

VERPACKUNG Schutz und Design Die Palettierung in speziellen, mit Haube

Rotho Blaas Colombia SAS

versehenen Verpackungen aus Recyclingpappe

Kolumbien - Bogotà

schützt die Packungen nicht nur vor Feuchtigkeit, Beschädigung und Schmutz, sondern steht auch ganz im Zeichen der Unternehmensphilosophie von rothoblaas.

Fastener Soluciones SA Ecuador - Quito

Rotho Blaas Chile SPA Chile - Santiago

8

Rotho Blaas Argentina SRL

Rotho Blaas Brasil LTDA

Argentinien - Buenos Aires

Brasilien - Curitiba


60.000 VERSANDLIEFERUNGEN

Rotho Blaas RU Russland - St. Petersburg

Rotho Blaas Baltic SIA Lettland - Riga

Rotho Blaas France SARL

Frankreich - Colmar

Rotho Blaas GMBH Österreich - Innsbruck

Rotho Blaas srl Italien - Kurtatsch

Rotho Blaas Iberica SL Spanien - Manresa

Rotho Blaas Australia PTY LTD Australien - Sydney

35.000 t FRACHTAUFKOMMEN

Legende: Tochterunternehmen mit Lager Tochterunternehmen

9


ZU IHREN DIENSTEN

mehr als

10000 GASTHÖRER BEI UNSEREN KURSEN/ SEMINAREN

mehr als

280000 BESUCHE / JAHR UNSERER WEBSITE

mehr als

8000 BERATUNGEN PRO JAHR

school • Gezielte Schulungen für Fachleute und Planer • Eigene Kurse für Betriebe und Berufsverbände, Oberschulen und Hochschulen • Große, entsprechend ausgestattete Schulungsräume, über 300 m2 • Räumlichkeiten für praktische Übungen • Rothobar-Service, für Veranstaltungen wie Präsentationen, Betriebsessen, Ausstellungen, Tagungen

10


web support • Sprache wählen • Unsere Kataloge zum Durchblättern und Herunterladen

• Technische Unterstützung für Handwerker und Kunden des Sektors

• Berechnungssoftware

• Fachberatung für Projekte und Baustellen

• Direkte Kontaktaufnahme für Informationen oder eine

• Berechnungsunterlagen

Beratung

• Breite Produktpalette

www.rothoblaas.com 11


IDEEN, ENTWICKLUNG, INNOVATION Innovation ist die Antriebskraft für unser Wachstum: Die Fähigkeit, sich dort Lösungen vorstellen zu können, wo andere nur Probleme sehen, lässt uns den Anforderungen des Marktes immer einen Schritt voraus sein.

12

Bei uns wird rund um das Produkt alles intern gemacht.

und Konstruktionsdetails, entwickeln die für die

Wir betreuen den gesamten Prozess, von der Idee über

Kalkulation und Prüfung notwendigen Softwares und

die Produktentwicklung bis zur Markteinführung. Wir

bieten eine allumfassende Beratung und Betreuung.

sind für die Projektierung und Planung zuständig,

Wir machen das Marketing, erstellen die Kataloge, und

nehmen uns der Produktkontrollen an und kümmern

kümmern uns um sämtliche Aspekte der Verpackung

uns um den gesamten Zertifikationsprozess. Wir sorgen

und Etikettierung. All diese Kompetenzen sind bei uns

für die Bereitstellung der technischen Datenblätter

betriebsintern vorhanden.


1. RESEARCH Bauliche Anforderungen

5. LAUNCH Einführung auf dem Markt und Vertrieb

2. SKETCH

4. CHECK

Skizzierung neuer Systeme

Zertifizierung und Qualitätskontrolle

3. TEST Experimentelle Prüfungen

13


SUPPORT Technische und an die Anwendung gebundene Problematiken in Bezug auf die Planung und die Ausführung eines Baus lassen sich durch die richtige Produktwahl und Lösung aus dem Weg räumen. Damit dies gelingt, bieten Ihnen die Berater und Fachtechniker unserer technischen Abteilung jede erdenkliche Unterstützung.

In unserem Büro widmen sich mehr als 15 hochspezialisierte Techniker dem Entwurf und der Planung neuer Produkte, der Realisierung von technischen Datenblättern, der Ausarbeitung von Berechnungsmodellen und der Entwicklung von Arbeitshilfen für die Planung und Softwares. Wir können den Planern, Technikern und Ins-

6 BERATER

TECHNISCHE

9500

GELÖSTE PROBLEME JEDES JAHR

tallateuren einen zielgerichteten Beratungsservice bieten, damit stets die höchste Effizienz und Performance unserer Produkte garantiert wird. Wir liefern normative Hinweise, Berechnungs-Support, technische Dokumentationen, begleitende Zertifizierungen und Assistenz während der Installationsphase.

14

MEHRSPRACHIGE

Fachkurse

600 JEDES JAHR

TEILNEHMER

6 KATALOGE 7000

ARTIKEL

jedes Jahr

120 SEMINARE weltweit

12500

14

TEILNEHMER


BEFESTIGUNG

ABDICHTUNG

SCHALLDÄMMUNG

ABSTURZSICHERUNG

WERKZEUGE

Analyse und Lösungen für

Positionierung der

akustische Problematiken

Anschlageinrichtungen

Beratung und Kontrolle

Lösung von Projektierungs- und

für persönliche

Realisierungsproblemen

Schutzausrüstungen (PSA)

Spezielle Projektierung

Statische

des gewünschten Details

Berechnung

Technische Unterstützung für Kunden und Fachleute der Branche

Direkte Beratung und technische Ausbildung

Auf unserer Website stehen Ihnen Planungsinstrumente zur Verfügung: Kataloge, technische Zeichnungen und Datenblätter, Anleitungsblätter, Ausschreibungstexte, Berechnungssoftware und Videos.

Betreuung bei der Montage

Fordern Sie ihre Beratung an unter

www.rothoblaas.com

15


DIENSTLEISTUNGEN FÜR PLANER Mit Hilfe unserer bedienungsfreundlichen Software lassen sich die meisten unter die Planungspunkte fallenden Problematiken unter Ausnutzung unseres breitgefächerten Sortiments an Befestigungssystemen analysieren und überprüfen.

KONSTRUKTIONSDETAILS Die Bibliothek der Konstruktionsdetails für den Holzhausbau hat das Ziel, die synergetische Verwendung mehrerer Produkte zu verwirklichen, damit eine maximale Leistung in puncto Struktur, Thermik, Akustik, Luftdichtheit und Lebensdauer erzielt wird.

ROTHOSCHOOL Umfassendes Angebot an Kursen und technischen Seminaren für Fachleute dieses Sektors, um fachliche Kenntnisse immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Kurse für Zimmerleute Kurs für Monteure von Absturzsicherungssystemen Kurs für die Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz Kurs für Bauabdichtungssysteme Kurs für Luftdichtheit von Gebäuden

Kurs für Kostenvoranschläge und Verkauf Kurs für architektonische Gestaltung von Holzbauten Planung der Verbindungen für Holzstrukturen, Kurs für Fortgeschrittene Planung im Holzbau für Fortgeschrittene: Statik und erdbebensicheres Bauen Kurs für Planung von Absturzsicherungssystemen

16


SOFTWARE Dieses Instrument verfolgt den präzisen Zweck, dem Planer die Arbeit zu erleichtern. Durch ihre einfache und intuitive Gestaltung schafft sie die Voraussetzung für eine schnelle Ausführung der Berechnung und für die Auswahl der Anwendung und der Produkte, so dass der Rechenbericht schon nach wenigen Schritten ausgedruckt werden kann.

coming soon Befestigung mit verdeckten Verbinder ALU Balkenträger

WHT - TITAN Winkel

Biegemoment Verbindung mit selbstbohrenden Stabdübeln WS

Verbindungen mit Verstärkungen mit Vollgewindeschrauben Vollgewindeschrauben VGZ VGS

Scherverbindungen mit Befestigung der HBS - TBS - HBS+evo Aufsparrendämmung Schrauben mit DGZ Schrauben

BERECHNUNGSNORMEN 8

1

Euro codic e5

2 7 9 3 6

9 5 4 4

BERECHNUNG ATMOSPHÄRISCHER BELASTUNGEN

Mögliche Wahl zwischen den Berechnungsweisen Eurocode 5 (EN 1995:2008) und NTC 2008 (DM 14/01/2008) in Übereinstimmung mit den Produktzertifikaten.

α1=0

Berechnung der auf die Struktur wirkenden atmosphärischen Belastungen durch Eingabe der Standortgemeinde und der Baubeschreibung.

DATENEINGABE

F

Schrittweise Anleitungen für eine korrekte Dateneingabe und die sofortige Kontrolle der Adäquatheit des Planungspunktes.

na1

a3t a1

a4c a2

na2

α2

GRAFISCHE ANLEITUNGEN Ein der grafischen Interpretation der eingegebenen Daten gewidmetes Fenster für ein korrektes Berechnungsmanagement.

BERECHNUNGSNACHWEIS ZERTIFIZIERUNGEN 100

0

Erstellung des personalisierten und gebrauchsfertigen Berichtes, einschließlich einer Berechnung mit Prüfungen, Produktspezifikationen, Ausschreibungstexte und Montageanleitungen.

Druckfertige Begleitdokumente des Produktes und Anlagen zum Bericht auf einen Klick.

17


1

VERDECKTE VERBINDER ALUMINI

28

ALUMIDI

34

ALUMAXI

44

STA

50

KOS - KOT

54

MET

60

VGU

66

DISC

70

UV

76

XEPOX

84

DBB

88

ZVB

90

NEO

94

VERBINDER FÜR WÄNDE UND GEBÄUDE

18

2

WHT

102

WHT XXL

110

WHT PLATE

116

TITAN N

122

TITAN F

130

TITAN WASHER

138

TITAN SILENT

144

TITAN PLATE

150

X - RAD

156


HOLZBAUVERBINDER WINKEL, BALKENSCHUHE UND LOCHBLECHE

3

BETONANKER

5

WVB

178

SKR

296

WKR

186

SKS

296

WKF

190

SKR CE

297

WINK

192

SKS CE

297

BSA

202

ABS

300

BSI

210

AB1

302

BS SPECIAL

214

AB7

304

SPN - LBN

216

ABU

306

AHZ

307

LBV

218

AHS

307

LBB

224

NDC

308

NDS

310

NDB

310

VERBINDER FÜR DEN AUßENBEREICH

4

TYP R

234

NDK

311

TYP X

242

NDL

311

TYP F - M

248

MBS

312

TYP SPECIAL

258

VINYLPRO

314

ROUND

262

VINYLNORDIC

318

GATE

264

EPOPLUS

322

TERRALOCK

268

POLYGREEN

326

VERTILOCK

274

INA

329

FLAT

278

IHP  IHM

329

TVM

282

JFA

284

EPM

286

VERBINDUNGSMITTEL

330

19


20


21

1. VERDECKTE VERBINDER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

HAUPT- UND NEBENVERBINDUNG Die große Auswahl an Verbindungssystemen bietet Lösungen für unterschiedliche Planungsanforderungen: Die Verbindungen zwischen den Holzelementen müssen statische Tragfähigkeit und Zuverlässigkeit bei Bränden gewährleisten und gleichzeitig ästhetischen Ansprüchen gerecht werden.

TRAGFÄHIGKEIT DEFINITION

Die Verbindung von Haupt- und Nebenträgern in Holzkonstruktionen kann skizzenhaft über eine gelenkige Verbindung dargestellt werden, welche die Elemente so verbindet, dass sie sich nicht gegeneinander verschieben, aber dennoch drehen können und sich daher von der biegensteifen Verbindung unterscheidet (die vorwiegend in Stahlbetonbauten vorkommt). Die gelenkige Verbindung überträgt folglich zwar die Scherkraft und die axiale Beanspruchung vom Nebenträger auf den Hauptträger, aber nicht das Biege- oder Torsionsmoment.

GELENKIGE VERBINDUNG

EINGESPANNTE VERBINDUNG

ANALYSEN FV

Die Verbindung ist keine Punktverbindung, sondern besteht aus mehreren Elementen, die aufeinander einwirken. Die geometrische Form der Verbindung bewirkt zusätzlich zur Scherkraftübertragung eine Nebenbewegung mit daraus folgenden zusätzlichen Beanspruchungen an den Elementen (Zug an den Befestigungen / Druck auf den Hauptträger).

RT

RC

LÖSUNG Die Festigkeitswerte sind zertifiziert (CE-Kennzeichnung), berechenbar (nach ETA) und werden von rothoblaas auf die Anforderungen des Planers zugeschnitten (technische Dokumentation). FV

FLAT

FAX FUP

22

Je nach Art des Verbinders werden unterschiedliche Festigkeitswerte in den verschiedenen Richtungen erreicht. • FV = Scherkraft nach unten • FUP = Scherkraft nach oben • FLAT = Seitliche Scherkraft • FAX = Zugkraft


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ÄSTHETISCHE ANFORDERUNG „Alle bewerten dich nach deinem Aussehen. Wenige verstehen, was du wirklich in dir hast.“ [N. Machiavelli]

VERDECKTE VERBINDER

SICHTBARE VERBINDER

Die Verbinder werden für ein optimales ästhetisches Ergebnis vollständig in die Holzelemente versenkt.

Die Metallverbindung wird außen sichtbar am Holzelement angebracht und verleiht ihm ein ästhetisch schönes Aussehen.

BRANDSCHUTZ Zweckmäßig konzipierte Holzkonstruktionen sichern auch im Brandfall hohe Leistungen.

HOLZ

METALL

Holz ist ein langsam brennender Baustoff: Bei Brand reduziert sich sein Festigkeitsquerschnitt, der von der Verkohlung nicht betroffene Teil bleibt jedoch intakt.

Bei metallischen Materialien hingegen reduzieren sich die mechanischen Leistungen bei hohen Temperaturen drastisch.

HOLZ-METALL-VERBINDUNGEN

GESCHÜTZTE VERBINDUNGEN

z.B. R45

Die Festigkeit der angemessen geschützten und vom Holz isolierten metallischen Verbindung vermindert sich nicht und bewahrt ihre mechanischen Fähigkeiten für die erforderliche Zeit. (z.B. R45 = 45 Minuten)

NICHT GESCHÜTZTE VERBINDUNGEN

z.B. R15

Die außen liegende ungeschützte Metallverbindung hat eine sehr beschränkte Festigkeit. (normalerweise R15 = 15 Minuten) Darüber hinaus führt die durch die Verkohlung verursachte Querschnittsverringerung des Holzes zu einer verringerten Einschraubtiefe der Befestigungen.

23


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE

H

Wahl des Verbindungssystems in Abhängigkeit der Abmessungen des Nebenträgers. BREITE NEBENTRÄGER B [mm] 300

250

200

150

B

HÖHE NEBENTRÄGER H [mm] 100

50

0 mm

mm 0

200

400

AluMINI 45 mm

80 mm

AluMIDI 100 mm

80 mm

AluMAXI 160 mm

432 mm

DISC 80 mm

80 mm

UV 110 mm

80 mm

BSA / BSI 32 mm

24

80 mm

600

800

1000

1200


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

FESTIGKEIT

F

Wahl des Verbindungssystems in Abhängigkeit von der vertikalen Scherbeanspruchung. ANWENDUNGSBEREICH HOLZ - HOLZ

HOLZ - BETON

CHARAKTERISTISCHE SCHERFESTIGKEITSWERTE Rk [kN] kN 0

50

AluMINI

AluMIDI

AluMAXI

Seite 76

BSA / BSI Seite 202

250

300

320 kN

Seite 44

UV

200

130 kN

Seite 34

Seite 70

150

40 kN

Seite 28

DISC

100

25 kN

20 kN

40 kN

25


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERBINDUNGEN MIT ALU-BALKENTRÄGERN SORTIMENT

ohne Löcher

mit Löcher

AluMINI

ohne Löcher

mit Löcher

AluMIDI

ohne Löcher AluMAXI

ANWENDUNGEN GEOMETRIE

β RECHTWINKLIGE VERBINDUNGEN

α

GENEIGTE VERBINDUNGEN

EINZELNER BALKENTRÄGER

DOPPELTER BALKENTRÄGER

MATERIAL

HOLZ / HOLZ

HOLZ / BETON

HOLZ / STAHL

MONTAGE - Minimale Abmessungen von Holzelementen für Verbindung mit verdecktem Balkenträger selbstbohrender Stabdübel WS AluMINI AluMIDI AluMAXI

aL LA aL

Rückenbreite Balkenträger Außenrand Breite NT (1) bJ

Stabdübel

AluMINI

LA

[mm]

45

80

130

45

80

130

aL

[mm]

≥ 10

≥ 10

≥ 15

≥ 10

≥ 10

≥ 15

bJ

[mm]

≥ 80

≥ 100 (2)

≥ 160

≥ 70

≥ 100 (2)

≥ 150

Ø

[mm]

8

12

16

L

[mm]

7

Die Länge ist nach den optischen Anforderungen und der Feuerfestigkeit zu ermitteln

(1) Dabei wird die empfohlene Mindestbreite des Nebenträgers verstanden, um die Verbindung vollständig zu verdecken (2) Die seitlichen Holzanbauteile sind < 10 mm. Beim Ausfräsen ist besonders vorsichtig vorzugehen

26

Stabdübel STA AluMIDI AluMAXI


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE - Typ und Positionierung der Befestigungen AluMINI ANWENDUNG

AluMIDI

HOLZ - HOLZ

HOLZ - HOLZ

HOLZ - BETON

BEFESTIGUNGEN Hauptträger

HBS+ evo-Schraube Ø5

LBA-Nagel Ø4 / LBS-Lochblechschraube Ø5

BEFESTIGUNGEN Nebenträger

WS Ø7 / STA Ø8

AUSNAGELUNG / VERDÜBELUNG Hauptträger

Vollausnagelung

SKR Ø10

VINYLPRO M8

Selbstbohrender Stabdübel WS Ø7 / Stabdübel STA Ø12 Teilausnagelung

Verdübelung SKR

Vollausnagelung

Verdübelung VINYLPRO

AluMAXI ANWENDUNG BEFESTIGUNGEN Hauptträger BEFESTIGUNGEN Nebenträger

HOLZ - HOLZ

HOLZ - BETON

LBA-Nagel Ø6

VINYLPRO M16

Selbstbohrender Stabdübel WS Ø7 / Stabdübel STA Ø16

AUSNAGELUNG / VERDÜBELUNG Hauptträger

Teilausnagelung

Verdübelung VINYLPRO

Vollausnagelung

FEUERWIDERSTAND - Verbindungen (EN 1995-1-2 §6.2.1) Mit dem ALU-Balkenträger kann eine vollkommen verdeckte Verbindung hergestellt werden. Durch Einhaltung der minimalen Abdeckanbauteile (beispielsweise Abdeckzapfen aus Holz, die im Katalog „Werkzeuge für den Holzbau“ nachgeschlagen werden können) und Sicherstellung der perfekten Haftung der Elemente untereinander kann eine hohe Feuerwiderstand erzielt werden. Minimale Abdeckanbauteile für geschützte Verbindungen (3) Feuerwiderstand

t1 min [mm]

t2 min [mm]

R20

20 (4)

R30 R60

afi [mm]

Abdeckzapfen

t1

Lamellenholz GL

Massivholz C

10

0 (5)

0 (5)

20 (4)

10

10,5

12

30

30

42

48

t1

t2

afi

t2

afi

einen perfekten Verbund garantieren

(3) Die Feuerwiderstandsprüfungen der Holzelemente müssen getrennt durchgeführt werden (4) Kann unter Einhaltung der für die Stabdübel vorgesehenen Mindestabstände zu den Rändern auf 10 mm verringert werden (5) Nicht geschützte Verbindung: Länge Stabdübel > 100 mm

27


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

ALUMINI

Verdeckter Balkenträger ohne Löcher Dreidimensionales Lochblech aus Aluminiumlegierung

VERPACKUNG HBS+ evo-Schrauben im Lieferumfang enthalten

STAHL  ALUMINIUM ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindungen Holz-Holz sowohl senkrecht als auch geneigt zur Vertikalebene Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

28

ALUMINI

Balkenträger aus Aluminiumlegierung EN AW-6060, extrudiert, daher ohne Schweißnähte

SCHLANKE KONSTRUKTIONEN Die schmale Geometrie des Rückens ermöglicht Verbindungen von Nebenträgern mit geringen Breiten (ab 45 mm)

ANPASSBAR Erhältlich auch als Stangenware zu 2165 mm, die je nach Bedarf auf der Baustelle zugeschnitten werden kann

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

SCHNELLE MONTAGE Die Befestigung erfolgt einfach und schnell mit HBS+ evo-Schrauben auf dem Hauptträger und mit selbstbohrenden oder glatten Stabdübeln auf dem Nebenträger

UNSICHTBAR Die verdeckte Verbindung garantiert eine zufriedenstellende Optik und die Einhaltung der Anforderungen an den Feuerwiderstand. Auch für den Außengebrauch geeignet, wenn angemessen vom Holz verdeckt

IDEAL FÜR LAUBEN Die geringen Abmessungen und die höhere Korrosionsfestigkeit des Aluminiums im Vergleich zu Stahl machen den Balkenträger zu einer optimalen Lösung für alle Arten von Außenkonstruktionen

ALUMINI

29


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN ALUMINI

H

BEANSPRUCHUNGEN FV

Art.-Nr. ALUMINI65 ALUMINI95 ALUMINI125 ALUMINI155 ALUMINI185

Typ ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher

H [mm] 65 95 125 155 185

Stk./Konf. 25 25 25 15 15

ALUMINI2165

ohne Bohrlöcher

2165

1

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT ALUMINI: Aluminiumlegierung EN AW-6060. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH FUP

Holz-Holz-Verbindungen Holz-Beton*-Verbindungen

FV

FUP

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d [mm]

Werkstoff

Seite

HBS+evo

Holzbauschraube

5

336

WS

selbstbohrender Stabdübel

7

336

SBS

selbstbohrende Schraube Holz - Metall

4,8 - 6,3

336

SPP

selbstbohrende Schraube Holz - Metall

6,3

336

STA

Stabdübel

8

50

Es wird empfohlen, die Montage der Verbindung mit der KETTENSCHLITZFRÄSE auszuführen, die im Kapitel 9 des Katalogs „Werkzeuge für den Holzbau“ angeführt ist (S. 147).

* Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die technische Abteilung von rothoblaas

30

ALUMINI


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE LA LB

10 25 10 17,5 15

AluMINI

10

Ø1

H

s LA LB Ø1

Stärke Rückenbreite Schwertlänge Kleine Bohrlöcher Rücken

LA

[mm] [mm] [mm] [mm]

6 45 109,9 7,0

s s

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE

a3,t a4,c

NEBENTRÄGER - HOLZ as

a4,t

a2 as

a4,c

a2 a4,t a4,c a3,t as

Stabdübel - Stabdübel Stabdübel - Trägeroberseite Stabdübel - Trägerunterseite Stabdübel - Stirnholz Stabdübel - Balkenträgerrand

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

≥3d ≥4d ≥3d ≥ {7 d; 80} ≥ 1,2 do (1)

selbstbohrender Stabdübel WS Ø7 ≥ 21 ≥ 28 ≥ 21 ≥ 80 ≥ 10

Stabdübel STA Ø8 ≥ 24 ≥ 32 ≥ 24 ≥ 80 ≥ 12

(1) Lochdurchmesser

HAUPTTRÄGER - HOLZ

HBS+ evo-Schraube Ø5 a4,c

Erster Verbinder - Trägerunterseite

[mm]

≥5d

≥ 25

MONTAGE

1

2

3

5

6

7

4

ALUMINI

31


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL AluMINI bNT

FV

hNT

AluMINI H [mm] 65 95 125 155 185

AluMINI H [mm] 65 95 125 155 185

bNT [mm] 80 80 80 80 80

bNT [mm] 70 70 70 70 70

hNT [mm] 90 120 150 180 210

hNT [mm] 90 120 150 180 210

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel WS Ø7 (1) [Stk. - Ø x L] 2 - Ø7 x 73 3 - Ø7 x 73 4 - Ø7 x 73 5 - Ø7 x 73 6 - Ø7 x 73

HBS+ evo-Schrauben Ø5 x 60 [Stk.] 7 11 15 19 23

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel STA Ø8 (2) [Stk. - Ø x L] 2 - Ø8 x 70 3 - Ø8 x 70 4 - Ø8 x 70 5 - Ø8 x 70 6 - Ø8 x 70

HBS+ evo-Schrauben Ø5 x 60 [Stk.] 7 11 15 19 23

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

RV,k [kN] 2,2 5,6 10,3 16,1 20,1

RV,k [kN] 2,2 5,6 10,3 16,1 23,0

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-09/0361. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Selbstbohrende Stabdübel WS Ø7 (f = 550 N/mm2) u,k (2) Glatte Stabdübel STA Ø8 (f = 360 N/mm2) u,k

• • • • •

32

H

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente muss getrennt durchgeführt werden. Die Festigkeitswerte des Befestigungssystems gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz. Für andere Berechnungen steht die kostenlose Software myProject zur Verfügung (www.rothoblaas.com).

ALUMINI

Vzul. [kg] 100 380 620 850 1090

Vzul. [kg] 100 380 620 850 1090


33


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

ALUMIDI

Verdeckter Balkenträger mit und ohne Löcher Dreidimensionales Lochblech aus Aluminiumlegierung

ZERTIFIZIERT Mit und ohne Löcher verfügbar. Auch in der Version zu 2200 mm zertifiziert

STAHL  ALUMINIUM ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindungen Holz-Holz und Holz-Beton sowohl senkrecht als auch geneigt zur vertikalen Ebene Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

34

ALUMIDI

Balkenträger mit hoher Festigkeit aus Aluminiumlegierung EN AW-6005A, extrudiert, daher ohne Schweißnähte

HOLZ UND BETON Die Abstände zwischen den Löchern sind für Verbindungen sowohl auf Holz (Nägel oder Schrauben) als auch auf Stahlbeton (schraubbare oder chemische Betonanker) optimiert

VERWALTUNG DER BESTÄNDE Version ohne Löcher in Stangenware zu 2200 mm mit Einkerbungen in Abständen von 40 mm, die je nach Bedarf auf der Baustelle geschnitten werden kann

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

UNSICHTBAR Die verdeckte Verbindung garantiert eine zufriedenstellende Optik und die Einhaltung der Anforderungen an den Feuerwiderstand. Eine Ausfräsung auf Höhe des ersten Lochs vereinfacht das Einsetzen des Nebenträgers von oben

HOLZ - BETON Für Anwendungen auf Stahlbeton und anderen unregelmäßigen Oberflächen gestatten die selbstbohrenden Stabdübel eine größere Toleranz bei der Befestigung der Holzelemente. Die Werte sind zertifiziert und geprüft

ZERTIFIZIERTE SICHERHEIT Der Balkenträger AluMIDI war Gegenstand zahlreicher Forschungen, Untersuchungen und internationaler Veröffentlichen sowohl auf theoretischer (in verschiedenen Berechnungsmodellen) als auch auf experimenteller Ebene

ALUMIDI

35


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN ALUMIDI OHNE LÖCHER

H

ALUMIDI MIT LÖCHERN

H

MONTAGELEHRE

Art.-Nr. ALUMIDI80 ALUMIDI120 ALUMIDI160 ALUMIDI200 ALUMIDI240

Typ ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher ohne Bohrlöcher

H [mm] 80 120 160 200 240

Stk./Konf. 25 25 25 15 15

ALUMIDI2200

ohne Bohrlöcher

2200

1

Art.-Nr. ALUMIDI120L ALUMIDI160L ALUMIDI200L ALUMIDI240L ALUMIDI280L ALUMIDI320L ALUMIDI360L

Typ mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern

H [mm] 120 160 200 240 280 320 360

Stk./Konf. 25 25 15 15 15 8 8

Art.-Nr. ATALUMIDI

BEANSPRUCHUNGEN FV

Typ Montagelehre für AluMIDI mit STA Ø12

Stk./Konf. 1

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT ALUMIDI: Aluminiumlegierung EN AW-6005A. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FUP FV

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen Holz-Beton-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

FUP

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d [mm]

Werkstoff

Seite

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

WS

selbstbohrender Stabdübel

7

336

STA

Glabdübel

12

50

SKR

Schraubanker

10

296

VINYLPRO

chemischer Dübel

M8

314

EPOPLUS

chemischer Dübel

M8

322

Es wird empfohlen, die Montage der Verbindung mit der KETTENSCHLITZFRÄSE auszuführen, die im Kapitel 9 des Katalogs „Werkzeuge für den Holzbau“ angeführt ist (S. 147).

36

ALUMIDI


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE ALUMIDI ohne Löcher

ALUMIDI mit Löchern

LA

LB LB

14 52 14

86

20

24 40

H

AluMIDI AluMIDI ohne Bohrlöcher mit Bohrlöchern 6 6 80 80 109,4 109,4 5,0 5,0 9,0 9,0 13,0

23,4

Ø3

Ø2

40

Ø1

Stärke Rückenbreite Schwertlänge Kleine Bohrlöcher Rücken Große Bohrlöcher Rücken Schwertlöcher (Stabdübel)

s LA LB Ø1 Ø2 Ø3

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

20 19 42 19

LA

s s

LA

s s

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE a3,t a4,c

as

a4,t

a2 as

a4,c

≥3d ≥4d ≥3d ≥ {7 d; 80} ≥ 1,2 do (1)

Selbstbohrender Stabdübel WS Ø7 ≥ 21 ≥ 28 ≥ 21 ≥ 80 ≥ 10

Stabdübel STA Ø12 ≥ 36 ≥ 48 ≥ 36 ≥ 80 ≥ 16

≥5d

Ankernagel LBA Ø4 ≥ 20

Lochblechschraube LBS Ø5 ≥ 25

NEBENTRÄGER - HOLZ Stabdübel - Stabdübel Stabdübel - Trägeroberseite Stabdübel - Trägerunterseite Stabdübel - Stirnholz Stabdübel - Balkenträgerrand

a2 a4,t a4,c a3,t as

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

(1) Lochdurchmesser

hmin

a3,t as

a4,t

HAUPTTRÄGER - HOLZ Erster Verbinder - Trägerunterseite

a4,c

[mm]

a2 Tinst

as

a4,c

hef

HAUPTTRÄGER - BETON Mindestbreite HT Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

hmin [mm] d0 [mm] Tinst [Nm]

Chemischer Dübel VINYLPRO Ø8 hef + 30 mm ≥ 100 10 10

Schraubanker SKR Ø10 110 8 25

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

MONTAGE ALUMIDI ohne Löcher

1

4a

5a

6a

7a

5b

6b

7b

ALUMIDI mit Löchern 2

3

4b

ALUMIDI

37


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL VOLLAUSNAGELUNG bNT

hNT

FV

H

BEFESTIGUNG MIT NÄGELN ALUMIDI ohne Löcher AluMIDI H [mm] 80 120 160 200 240 280 * 320 * 360 * 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 440

BEFESTIGUNG MIT SCHRAUBEN

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZUGELASSENE WERTE

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Stabdübel WS Ø7 (1) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø7 x 113 4 - Ø7 x 113 5 - Ø7 x 113 7 - Ø7 x 113 9 - Ø7 x 113 10 - Ø7 x 133 11 - Ø7 x 133 12 - Ø7 x 153 13 - Ø7 x 153

Ankernagel Ø4 x 60 [Stk.] 14 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Lochblechschraube Ø5 x 60 [Stk.] 14 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

RV,k [kN] 9,1 16,6 25,7 36,7 50,0 64,3 75,7 93,2 106,7

Vzul. [kg] 540 1070 1530 2030 2720 2890 3180 3470 3867

RV,k [kN] 11,6 21,5 32,7 45,9 62,4 78,1 87,7 105,8 115,8

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

BEFESTIGUNG MIT NÄGELN ALUMIDI mit Löchern AluMIDI H [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 160 200 240 280 320 360 400 440

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZUGELASSENE WERTE

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Stabdübel STA Ø12 (2) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø12 x 120 4 - Ø12 x 120 5 - Ø12 x 120 6 - Ø12 x 120 7 - Ø12 x 140 8 - Ø12 x 140 9 - Ø12 x 160 10 - Ø12 x 160

Ankernagel Ø4 x 60 [Stk.] 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Lochblechschraube Ø5 x 60 [Stk.] 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

ANMERKUNGEN - HOLZ/HOLZ (1) Selbstbohrende Stabdübel WS Ø7 (f = 550 N/mm2). u,k (2) Glatte Stabdübel STA Ø12 (f = 360 N/mm2). u,k (3) Die teilweise Ausnagelung erfolgt über das wechselnde Vernageln jeder Säule

(siehe Abbildung Seite 27). Die teilweise Ausnagelung ist für die Verbindungen Balken / Pfeiler notwendig, um die Mindestabstände der Befestigungen einzuhalten. Sie kann auch für Verbindungen Balken / Balken eingesetzt werden. (4) Die Festigkeitswerte in der Tabelle werden für eine Neigung β = 30% (16,7°) des Nebenträgers auf der Vertikalebene bei einer Versenkung des vorgeschnittenen Balkenträgers AluMIDI berechnet. Um die Abmessungen der Holzelemente und die Festigkeit der Verbindung zu optimieren, kann der sich neigende Balkenträger AluMIDI von der Stange ALUMIDI2200 abgeschnitten werden.

38

ALUMIDI

BEFESTIGUNG MIT SCHRAUBEN

RV,k [kN] 23,1 34,6 46,6 59,8 77,2 93,2 112,0 127,0

Vzul. [kg] 1070 1820 2320 3010 3390 3580 3760 4190

RV,k [kN] 25,6 40,5 54,9 68,2 86,4 100,9 123,9 139,8


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TEILAUSNAGELUNG (3) bNT

hNT

FV

H

BEFESTIGUNG MIT NÄGELN ALUMIDI ohne Löcher AluMIDI H [mm] 80 120 160 200 240 280 * 320 * 360 * 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 440

BEFESTIGUNG MIT SCHRAUBEN

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZUGELASSENE WERTE

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Stabdübel WS Ø7 (1) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø7 x 113 4 - Ø7 x 113 5 - Ø7 x 113 7 - Ø7 x 113 9 - Ø7 x 113 9 - Ø7 x 133 11 - Ø7 x 133 11 - Ø7 x 153 13 - Ø7 x 153

Ankernagel Ø4 x 60 [Stk.] 10 14 18 22 26 30 34 38 42

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Lochblechschraube Ø5 x 60 [Stk.] 10 14 18 22 26 30 34 38 42

EN 1995:2008

RV,k [kN] 7,4 14,6 20,6 27,2 34,4 44,2 54,6 63,5 74,4

Vzul. [kg] 393 853 1143 1433 1713 1833 1963 2143 2365

RV,k [kN] 9,4 15,6 24,9 34,7 44,4 54,7 64,6 74,8 84,0

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

BEFESTIGUNG MIT NÄGELN ALUMIDI mit Löchern AluMIDI H [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400*

bNT [mm] 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 160 200 240 280 320 360 400 440

BEFESTIGUNG MIT SCHRAUBEN

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZUGELASSENE WERTE

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Stabdübel STA Ø12 (2) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø12 x 120 4 - Ø12 x 120 5 - Ø12 x 120 6 - Ø12 x 120 7 - Ø12 x 140 8 - Ø12 x 140 9 - Ø12 x 160 10 - Ø12 x 160

Ankernagel Ø4 x 60 [Stk.] 14 18 22 26 30 34 38 42

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Lochblechschraube Ø5 x 60 [Stk.] 14 18 22 26 30 34 38 42

EN 1995:2008

RV,k [kN] 18,1 26,2 34,6 43,7 53,5 63,7 79,4 88,6

Vzul. [kg] 853 1143 1433 1713 1823 1963 2143 2365

RV,k [kN] 21,4 30,8 39,5 48,2 63,0 72,7 82,3 91,7

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

Die Festigkeitswerte des Befestigungssystems gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz. Für andere Berechnungen steht die kostenlose Software myProject zur Verfügung (www.rothoblaas.com). • Zahlreiche Konfigurationen können geprüft werden, indem die Anzahl und die Art der Befestigungen, die Neigung, die Abmessungen und das Material der Strukturelemente variiert wird, um die mechanische Festigkeit zu optimieren. • Es können zwei verschiedene Berechnungsmethoden herangezogen werden (nach ETA 09/0361 und nach dem Versuchsmodell). • Großes und vielfältiges Sortiment von Balkenträgern ALUMINI, MIDI und MAXI, um den unterschiedlichen statischen Anforderungen gerecht zu werden.

my

calculation software by rothoblaas

ALUMIDI

39


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNG  GENEIGT4 VOLLAUSNAGELUNG bNT

FV

H

hNT

β = 30%

BEFESTIGUNG MIT NÄGELN ALUMIDI ohne Löcher AluMIDI H [mm] 80 120 160 200 240 280 * 320 * 360 * 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 140 180 220 260 300 340 380 420 460

BEFESTIGUNG MIT SCHRAUBEN

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZUGELASSENE WERTE

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Stabdübel WS Ø7 (1) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø7 x 113 4 - Ø7 x 113 5 - Ø7 x 113 7 - Ø7 x 113 9 - Ø7 x 113 10 - Ø7 x 133 11 - Ø7 x 133 12 - Ø7 x 153 13 - Ø7 x 153

Ankernagel Ø4 x 60 [Stk.] 14 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Lochblechschraube Ø5 x 60 [Stk.] 14 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

RV,k [kN] 9,1 16,6 25,7 36,7 50,0 64,3 75,7 93,2 106,7

Vzul. [kg] 540 1070 1530 2030 2720 2890 3180 3470 3867

RV,k [kN] 11,6 21,5 32,7 45,9 62,4 78,1 87,7 105,8 115,8

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

BEFESTIGUNG MIT NÄGELN ALUMIDI mit Löchern AluMIDI H [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 160 200 240 280 320 360 400 440

BEFESTIGUNG MIT SCHRAUBEN

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZUGELASSENE WERTE

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Stabdübel STA Ø12 (2) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø12 x 120 4 - Ø12 x 120 5 - Ø12 x 120 6 - Ø12 x 120 7 - Ø12 x 140 8 - Ø12 x 140 9 - Ø12 x 160 10 - Ø12 x 160

Ankernagel Ø4 x 60 [Stk.] 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Lochblechschraube Ø5 x 60 [Stk.] 22 30 38 46 54 62 70 78

EN 1995:2008

RV,k [kN] 23,1 34,6 46,6 59,8 77,2 93,2 114,2 127,0

Vzul. [kg] 1070 1820 2320 3010 3390 3580 3760 4190

RV,k [kN] 25,6 40,5 54,9 69,2 89,0 104,8 126,1 143,6

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN - HOLZ/HOLZ • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit ETA-09/0361, zudem werden sie nach der Versuchsmethode von rothoblaas bewertet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen.

40

ALUMIDI

• Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. • Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt • In einigen Fällen ist die Scherfestigkeit RV,k der Verbindung besonders hoch und kann die Scherfestigkeit des Nebenträgers übersteigen. Es wird daher empfohlen, besonders auf die Scherprüfung des verringerten Querschnitts des Holzelements am Balkenträger zu achten.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZBETONVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL SCHRAUBANKER (1) bNT

FV

H

hNT

ALUMIDI ohne Löcher AluMIDI H [mm] 80 120 160 200 240 280 * 320 * 360 * 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 440

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel WS Ø7 (2) [Stk. - Ø x L] 2 - Ø7 x 113 3 - Ø7 x 113 4 - Ø7 x 113 5 - Ø7 x 113 6 - Ø7 x 113 7 - Ø7 x 133 8 - Ø7 x 133 9 - Ø7 x 153 10 - Ø7 x 153

SKR-Anker Ø10 x 80 (4) [Stk.] 2 3 4 5 6 7 8 9 10

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel STA Ø12 (3) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø12 x 120 4 - Ø12 x 120 5 - Ø12 x 120 6 - Ø12 x 120 7 - Ø12 x 140 8 - Ø12 x 140 9 - Ø12 x 160 10 - Ø12 x 160

SKR-Anker Ø10 x 80 (4) [Stk.] 3 4 5 6 7 8 9 10

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

RV,k [kN] 6,9 11,4 16,0 20,6 25,2 29,7 34,3 38,9 43,2

Vzul. [kg] 340 570 800 1030 1260 1490 1720 1950 2167

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

ALUMIDI mit Löchern AluMIDI H [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 160 200 240 280 320 360 400 440

RV,k [kN] 12,6 17,7 22,8 27,8 32,9 37,9 43,0 47,8

Vzul. [kg] 630 880 1140 1390 1640 1900 2150 2389

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

ALUMIDI

41


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZBETONVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL CHEMISCHER ANKER (1) bNT

FV

H

hNT

ALUMIDI ohne Löcher AluMIDI H [mm] 80 120 160 200 240 280 * 320 * 360 * 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 440

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel WS Ø7 (2) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø7 x 113 4 - Ø7 x 113 5 - Ø7 x 113 7 - Ø7 x 113 9 - Ø7 x 113 10 - Ø7 x 133 11 - Ø7 x 133 12 - Ø7 x 153 13 - Ø7 x 153

VINYLPRO-Anker Ø8 x 110 (5) [Stk.] 4 4 6 7 8 9 11 12 14

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel STA Ø12 (3) [Stk. - Ø x L] 3 - Ø12 x 120 4 - Ø12 x 120 5 - Ø12 x 120 6 - Ø12 x 120 7 - Ø12 x 140 8 - Ø12 x 140 9 - Ø12 x 160 10 - Ø12 x 160

VINYLPRO-Anker Ø8 x 110 (5) [Stk.] 4 6 7 8 9 11 12 14

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

RV,k [kN] 11,9 19,0 30,3 37,8 46,8 54,6 58,5 68,1 78,1

Vzul. [kg] 606 948 1516 1894 2343 2724 2926 3405 3906

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

ALUMIDI mit Löchern AluMIDI H [mm] 120 160 200 240 280 320 360 400 *

bNT [mm] 120 120 120 120 140 140 160 160

hNT [mm] 160 200 240 280 320 360 400 440

RV,k [kN] 19,0 30,3 37,8 46,8 54,6 58,5 68,1 78,1

Vzul. [kg] 948 1516 1894 2343 2724 2926 3405 3906

* diese Größe ist aus dem ALUMIDI2200 erhältlich

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN - HOLZ/BETON

ANMERKUNGEN - HOLZ/BETON

• Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-09/0361. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Die Anordnung der Anker auf Beton erhält man, indem die

Der Beiwert γmc ist mit 1,50 anzunehmen. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. • Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse für Beton C25/30 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgelegten Berechnungsansatz.

42

ALUMIDI

Befestigungen abwechselnd anhand der Bezugsabbildung je nach Art des ausgewählten Ankers angebracht werden (siehe Seite 27). (2) Selbstbohrende Stabdübel WS Ø7 (f = 550 N/mm2). u,k (3) Glatte Stabdübel STA Ø12 (f = 360 N/mm2). u,k (4) Der Schraubanker SKR entspricht den Prüfungen der Polytechnischen Universität Mailand (Prüfnachweis Nr. 2006/5205/1). (5) Chemischer Anker VINYLPRO mit Gewindestangen (Typ INA) in Mindeststahlklasse 5,8. mit hef = 90 mm.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

LABORUNTERSUCHUNGEN UNTERSUCHUNG DURCH VERSUCHE Eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Wissenschaft und Forschung mit der Universität Trient führte zu einer breit angelegten Versuchsreihe mit dem Ziel, das reale Verhalten der Alu-Balkenträger zu prüfen und somit ein Zahlenmodell zu erstellen, welches theoretische Annahmen und Prüfergebnisse des Labors gegenüberstellt (Versuchsmethode von rothoblaas).

FORSCHUNG & ENTWICKLUNG Untersuchung durch Versuche - Materialprüfungslabor (Fakultät für Ingenieurwissenschaften Trient)

Prüfungen an Mustern mit geringen Abmessungen (Holz-Holz und Holz-Beton)

Prüfungen an Mustern mit realen Abmessungen (Verbindung Hauptträger - Nebenträger)

ERSTELLUNG EINES ZAHLENMODELLS Untersuchung des Entwicklungszustands der plastischen Verformungen in den Ankern und im Alu-Balkenträger durch Analyse der finiten Elemente.

Tragfähiges Alu-Balkenträgermodell auf Beton

Entwicklungsstadium der von MisesSpannungen in den Ankern und im Alu-Balkenträger

Vergleich Anfangszustand (unverformt) mit der Endkonfiguration der Prüfung

ALUMIDI

43


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

ALUMAXI

Verdeckter Balkenträger mit und ohne Löcher Dreidimensionales Lochblech aus Aluminiumlegierung

HÖHERE FESTIGKEIT Standardverbindung, die konzipiert wurde, um überdurchschnittliche Festigkeiten zu garantieren. Zertifizierte und berechnete Werte

STAHL  ALUMINIUM ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindungen Holz-Holz und Holz-Beton sowohl senkrecht als auch geneigt zur Vertikalebene Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

44

ALUMAXI

Balkenträger mit hoher Festigkeit aus Aluminiumlegierung EN AW-6005A, extrudiert, daher ohne Schweißnähte

HOLZ UND BETON Die Abstände zwischen den Löchern sind für Verbindungen sowohl auf Holz (Nägel oder Schrauben) als auch auf Stahlbeton (Schwerlastanker oder chemische Dübel) optimiert

VERWALTUNG DER BESTÄNDE Verfügbar mit oder ohne Löcher in Stangenware zu 2176 mm mit Einkerbungen in Abständen von 64 mm, die je nach Bedarf auf der Baustelle zugeschnitten werden kann

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

UNVERGLEICHLICH Die Leichtigkeit der Stahl-AluminiumLegierung begünstigt den Transport und das Handling auf der Baustelle und garantiert dennoch hervorragende Festigkeiten. Als verdeckte Verbindung erfüllt sie die Anforderungen an den Feuerwiderstand

STAHL UND BETON Kann auch auf Stahlbeton und Metalloberflächen angewendet werden. Alle verfügbaren Werte wurden berechnet und zertifiziert

GROßE STRUKTUREN Ideal zur Verbindung von großen Balken und zum Bau von Projekten, die hohe Festigkeitswerte erfordern. Die Version ohne Löcher bietet vielfältige Möglichkeiten zur Positionierung der Stabdübel

ALUMAXI

45


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN ALUMAXI MIT LÖCHERN

H

ALUMAXI OHNE LÖCHER

Art.-Nr. ALUMAXI384L ALUMAXI512L ALUMAXI640L ALUMAXI768L

Typ mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern mit Bohrlöchern

H [mm] 384 512 640 768

Stk./Konf. 1 1 1 1

ALUMAXI2176L

mit Bohrlöchern

2176

1

Art.-Nr. ALUMAXI2176

Typ ohne Bohrlöcher

H [mm] 2176

Stk./Konf. 1

H

MONTAGELEHRE

Art.-Nr. ATALUMAXI

BEANSPRUCHUNGEN FV

Typ Montagelehre für AluMAXI für STA Ø16

Stk./Konf. 1

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT ALUMAXI: Aluminiumlegierung EN AW-6005A. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FUP FV

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen Holz-Beton-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

FUP

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

WS STA

d [mm]

Werkstoff

Seite

6

332

Selbstbohrender Stabdübel

7

336

Stabdübel

16

50

KOS

Bolzen

M16

54

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M16

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M16

322

Es wird empfohlen, die Montage der Verbindung mit der KETTENSCHLITZFRÄSE auszuführen, die im Kapitel 9 des Katalogs „Werkzeuge für den Holzbau“ angeführt ist (S. 147).

46

ALUMAXI


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE ALUMAXI mit Löchern

ALUMAXI ohne Löcher

AluMAXI AluMAXI mit Bohrlöchern ohne Bohrlöcher 12 12 10 10 130 130 172 172 7,5 7,5 17,0 17,0 17,0 -

LB LA

139

Rückenstärke Schwertstärke Rückenbreite Schwertlänge Kleine Bohrlöcher Rücken Große Bohrlöcher Rücken Schwertlöcher (Stabdübel)

32 64

64

H

LB

33

Ø3

Ø2 Ø1

s1 s2 LA LB Ø1 Ø2 Ø3

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

32

s1

25,5 79 25,5

s1

LA

s2

LA

s2

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE a3,t a4,c

as

a2 a4,t a4,c a3,t as

Stabdübel - Stabdübel Stabdübel - Trägeroberseite Stabdübel - Trägerunterseite Stabdübel - Stirnholz Stabdübel - Balkenträgerrand

a2 as

≥3d ≥4d ≥3d ≥ {7 d; 80} ≥ 1,2 do (1)

Stabdübel STA Ø16 ≥ 48 ≥ 64 ≥ 48 ≥ 112 ≥ 21

≥5d

Ankernagel LBA Ø6 ≥ 30

NEBENTRÄGER - HOLZ

a4,t

a4,c

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

(1) Lochdurchmesser

hmin

a3,t

HAUPTTRÄGER - HOLZ as

a4,t

a2

Tinst

as

a4,c

Erster Verbinder - Trägerunterseite

[mm]

Chemischer Dübel VINYLPRO Ø16 hef + 2 d0 18 80

HAUPTTRÄGER - BETON hmin [mm] d0 [mm] Tinst [Nm]

Mindestbreite HT Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

a4,c

hef

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

MONTAGE ALUMAXI mit Löchern

1

2

3

4

5

6

7

8

ALUMAXI

47


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL VOLLAUSNAGELUNG bNT

H

hNT

AluMAXI H [mm] 384 448 * 512 576 * 640 704 * 768 832 * 896 * 960 *

FV

bNT [mm] 160 160 160 160 160 160 160 160 160 160

hNT [mm] 432 496 560 624 688 752 816 880 944 1008

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel STA Ø16 (1) [Stk. - Ø x L] 6 - Ø16 x 160 7 - Ø16 x 160 8 - Ø16 x 160 9 - Ø16 x 160 10 - Ø16 x 160 11 - Ø16 x 160 12 - Ø16 x 160 13 - Ø16 x 160 14 - Ø16 x 160 15 - Ø16 x 160

Ankernagel Ø6 x 100 [Stk.] 48 56 64 72 80 88 96 104 112 120

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

Vzul. [kg] 4060 5035 6010 6980 7950 8910 9870 10735 11600 12465

RV,k [kN] 117,3 150,6 172,1 193,7 215,2 236,7 258,2 279,7 301,2 322,8

* diese Größe ist aus dem ALUMAXI2176L oder ALUMAXI2176 erhältlich

TEILAUSNAGELUNG (2) bNT FV

hNT

AluMAXI H [mm] 384 448 * 512 576 * 640 704 * 768 832 * 896 * 960 *

H

bNT [mm] 160 160 160 160 160 160 160 160 160 160

hNT [mm] 432 496 560 624 688 752 816 880 944 1008

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel STA Ø16 (1) [Stk. - Ø x L] 6 - Ø16 x 160 7 - Ø16 x 160 8 - Ø16 x 160 9 - Ø16 x 160 10 - Ø16 x 160 11 - Ø16 x 160 12 - Ø16 x 160 13 - Ø16 x 160 14 - Ø16 x 160 15 - Ø16 x 160

Ankernagel Ø6 x 100 [Stk.] 24 28 32 36 40 44 48 52 56 60

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

* diese Größe ist aus dem ALUMAXI2176L oder ALUMAXI2176 erhältlich

48

ALUMAXI

RV,k [kN] 58,6 76,7 95,9 116,0 136,7 157,9 179,3 200,9 222,5 244,2

Vzul. [kg] 2200 2605 3010 3495 3980 4460 4940 5370 5800 6230


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZBETONVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL CHEMISCHER ANKER (3) bNT

H

hNT

AluMAXI H [mm] 384 448 * 512 576 * 640 704 * 768 832 * 896 * 960 *

FV

bNT [mm] 160 160 160 160 160 160 160 160 160 160

hNT [mm] 432 496 560 624 688 752 816 880 944 1008

NEBENTRÄGER

HAUPTTRÄGER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stabdübel STA Ø16 (1) [Stk. - Ø x L] 6 - Ø16 x 160 7 - Ø16 x 160 8 - Ø16 x 160 9 - Ø16 x 160 10 - Ø16 x 160 11 - Ø16 x 160 12 - Ø16 x 160 13 - Ø16 x 160 14 - Ø16 x 160 15 - Ø16 x 160

VINYLPRO-Anker Ø16 x 160 (4) [Stk.] 6 8 8 10 10 12 12 14 14 16

EN 1995:2008

DIN 1052:1988

RV,k [kN] 133,5 155,7 178,0 200,2 222,4 244,7 266,9 289,2 311,4 333,7

Vzul. [kg] 5684 6628 7573 9584 9470 11465 11361 13326 13257 15213

* diese Größe ist aus dem ALUMAXI2176L oder ALUMAXI2176 erhältlich

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-09/0361. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Glatte Stabdübel STA Ø16 (f = 470 N/mm2). u,k (2) Die teilweise Ausnagelung erfolgt über das wechselnde Vernageln jeder Säule

• • • •

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse für Beton C25/30 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. In einigen Fällen ist die Scherfestigkeit RV,k der Verbindung besonders hoch und kann die Scherfestigkeit des Nebenbalkens übersteigen. Es wird daher empfohlen, besonders auf die Scherprüfung des verringerten Querschnitts des Holzelements am Balkenträger zu achten. Die Festigkeitswerte des Befestigungssystems gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz. Für andere Berechnungen steht die kostenlose Software myProject zur Verfügung (www.rothoblaas.com) zur Verfügung.

(siehe Abbildung Seite 27). Die teilweise Ausnagelung ist für die Verbindungen Balken / Pfeiler notwendig, um die Mindestabstände der Befestigungen einzuhalten. Sie kann auch für Verbindungen Balken / Balken eingesetzt werden. (3) Die Anordnung der Anker auf Beton erhält man, indem die Befestigungen abwechselnd anhand der Bezugsabbildung angeordnet werden (siehe Seite 27) (4) Chemischer Anker VINYLPRO mit Gewindestangen (Typ INA) in Mindeststahlklasse 5,8. mit hef = 128 mm.

my calculation software by rothoblaas

ALUMAXI

49


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

STA

Glatter Stabdübel Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt

CEKENNZEICHNUNG Metallverbinder mit zylindrischem Schaft und CE-Kennzeichnung gemäß EN14592

STAHL ANWENDUNGSBEREICHE Zusammenbau der Holzträger zu Scherverbindungen Holz-Holz und Holz-Stahl Brettschichtholz Massivholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

50

STA

Stahl S355 zur Gewährleistung einer höheren Scherfestigkeit für die bei der Konstruktion benutzten Maße (Ø16 und Ø20)

GEOMETRIE Verjüngte Enden für ein einfacheres Einführen in das vorbereitete Loch im Holz. In einer Länge von 1,0 m verfügbar

SONDERVERSION Auf Anfrage in der Version mit verbesserter Haftung und mit Geometrie, die das Ausziehen verhindert, erhältlich, für den Einsatz in Erdbebengebieten

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BERECHNUNGSGENAUIGKEIT CE-Kennzeichnung als Garantie für die Anwendungseignung. Der Planer hat immer die Sicherheit, Berechnungen durchzuführen, die auf korrekten Parametern beruhen und den ReferenzBerechnungscode einhalten (Eurocode oder sonstige Richtlinie)

HOLZ-STAHL Ideal für den Einsatz mit ALU-Balkenträger bei der Herstellung von verdeckten Verbindungen. Bei Verwendung mit Abdeckzapfen werden die Anforderungen an den Feuerwiderstand erfüllt und eine zufriedenstellende Optik erzielt

SORTIMENT Durchmesser 8,0 und 12,0 aus Stahl S235; Durchmesser 16,0 und 20,0 aus Stahl S355. Auch in der 1,0-Meter-Version erhältlich, die je nach Bedarf auf der Baustelle zugeschnitten wird. Auf Anfrage in der Version mit verbesserter Haftung und mit Geometrie, die das Ausziehen verhindert, erhältlich, für den Einsatz in Erdbebengebieten. 500

400

300

200

100

ø8

ø12

ø16

ø20

Sonderversion

STA

51


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN STA

d L

d [mm]

Art.-Nr. STA860B STA870B STA880B STA890B STA8100B STA8110B STA8120B STA8140B

L [mm] 60 70 80 90 100 110 120 140

Stahl S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235

Stk./Konf. 200 200 200 200 200 200 200 200

STA1260B STA1270B STA1280B STA1290B STA12100B STA12110B STA12120B STA12130B STA12140B STA12150B STA12160B STA12170B STA12180B STA12200B STA12220B STA12240B STA12260B STA12280B STA12320B STA12340B STA12360B STA12400B

60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 200 220 240 260 280 320 340 360 400

S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235 S235

100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

12

STA121000B

1000

S235

1

16

STA1680B STA16100B STA16110B STA16120B STA16130B STA16140B STA16150B STA16160B STA16170B STA16180B STA16190B STA16200B STA16220B

80 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 220

S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355

50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

8

12

52

STA

d [mm]

Art.-Nr. STA16240B STA16260B STA16280B STA16300B STA16320B STA16340B STA16360B STA16380B STA16400B STA16420B STA16440B STA16460B STA16480B STA16500B

L [mm] 240 260 280 300 320 340 360 380 400 420 440 460 480 500

Stahl S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355

Stk./Konf. 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

16

STA161000B

1000

S355

1

20

STA20120B STA20140B STA20150B STA20160B STA20180B STA20190B STA20200B STA20220B STA20240B STA20260B STA20280B STA20300B STA20320B STA20340B STA20360B STA20380B STA20400B STA20420B STA20440B STA20460B STA20480B STA20500B

120 140 150 160 180 190 200 220 240 260 280 300 320 340 360 380 400 420 440 460 480 500

S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355 S355

25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25

20

STA201000B

1000

S355

1

16

STAS Auf Anfrage in der Version mit verbesserter Haftung und mit Geometrie, die das Ausziehen verhindert, erhältlich, für den Einsatz in Erdbebengebieten (z.B. STAS16200).


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BEANSPRUCHUNGEN

AUßENBEREICH

BETONANKER

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT STA Ø8 - Ø12: Kohlenstoffstahl S235, galvanisch verzinkt. STA Ø16 - Ø20: Kohlenstoffstahl S355, galvanisch verzinkt. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FV

FV

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen Holz-Stahl-Holz-Verbindungen

GEOMETRIE UND MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN d L

d

[mm]

8

12

16

20

Länge

L Stahl

[mm]

Material

f u,k,MIN f y,k,MIN My,k

[N/mm2] [N/mm2] [Nmm]

60 - 140 S235 360 235 24100

60 - 400 S235 360 235 69100

80 - 500 S355 460 355 191000

120 - 500 S355 460 355 340000

Nenndurchmesser

Charakteristisches Fließmoment

Mechanische Parameter in Übereinstimmung mit der CE-Kennzeichnung nach EN 14592.

MONTAGE  MINDESTABSTÄNDE DER STABDÜBEL BEI ABSCHERBEANSPRUCHUNG Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 0°

a1 a2 a3,t a3,c a4,t a4,c

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

8

12

16

20

8

12

16

20

40 24 80 40 24 24

60 36 84 42 36 36

80 48 112 56 48 48

100 60 140 70 60 60

24 24 80 80 32 24

36 36 84 84 48 36

48 48 112 112 64 48

60 60 140 140 80 60

Faserrichtung des Holzes a2 a2 a1

a1

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 90°

Verbindungsmittel

beanspruchtes Hirnholzende -90° < α < 90°

unbeanspruchtes Rand Hirnholzende beansprucht 90° < α < 270° 0° < α < 180°

a2 a2 a1

a1

Rand unbeansprucht 180° < α < 360°

a4,t a3,t

a4,c

a3,c

ANMERKUNGEN • Die Mindestabstände werden gemäß der Norm EN 1995:2014 berechnet. • Die Mindestabstände sind sowohl im Fall von Holz-Holz-Verbindungen als auch Holz-Stahl-Verbindungen gültig.

STA

53


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

KOS  KOT

Bolzen mit Sechskantkopf / Rundkopf Versionen aus Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt und in Edelstahl A2

CEKENNZEICHNUNG Metallverbinder mit zylindrischem Schaft und CE-Kennzeichnung gemäß EN14592

SPEZIALSTAHL ANWENDUNGSBEREICHE Zusammenbau der Holzglieder zu Scherverbindungen Holz-Holz und Holz-Stahl Brettschichtholz Massivholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

54

KOS - KOT

Kohlenstoffstahl in Festigkeitsklasse 8.8 für alle Schraubbolzen mit Sechskantkopf (KOS)

INTEGRIERTE MUTTER Bolzen mit Sechskantkopf und Rundkopf, die mit integrierter Mutter geliefert werden (in der Version aus Kohlenstoffstahl)

AUSFÜHRUNG FÜR AUSSENBEREICHE Für Anwendungen im Außenbereich (Nutzungsklasse 3) auch aus Edelstahl AISI304/A2 erhältlich

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BERECHNUNGSGENAUIGKEIT CE-Kennzeichnung als Garantie für die Anwendungseignung. Der Planer hat immer die Sicherheit, Berechnungen durchzuführen, die auf korrekten Parametern beruhen und den Referenz-Berechnungscode einhalten (Eurocode oder sonstige Richtlinie)

KLASSE 8.8 UND MUTTER INBEGRIFFEN Die Stahlklasse 8.8 garantiert sehr hohe Festigkeitsleistungen und ermöglicht einen optimierten Gebrauch der Bolzen. Diese sind zusammen mit Muttern im Lieferumfang enthalten

SORTIMENT Schraubbolzen mit Sechskantkopf KOS: Klasse 8.8, Mutter inbegriffen. Torbandschraube KOT: Klasse 4.8, Mutter inbegriffen. Versionen aus Edelstahl A2 und Schraubbolzen mit Sechskantkopf EKS Klasse 8.8 für Stahlkonstruktionen, Lieferung ohne Mutter

600

500

400

300

200

100

M12

M16

M20

KOS - KOT

55


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN KOS - SECHSKANTBOLZEN MIT MUTTER

Stahlklasse 8.8 - Galvanische Verzinkung DIN 601 (ISO 4016*) A d L

d [mm]

M12

M16

56

Art.-Nr. KOS12100B KOS12120B KOS12140B KOS12160B KOS12180B KOS12200B KOS12220B KOS12240B KOS12260B KOS12280B KOS12300B KOS12320B KOS12340B KOS12360B KOS12380B KOS12400B

L [mm] 100 120 140 160 180 200 220 240 260 280 300 320 340 360 380 400

A max [mm] 75 95 115 135 155 175 195 215 235 255 275 295 315 335 355 375

Stk./Konf. 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25

KOS16120B KOS16140B KOS16150B KOS16160B KOS16180B KOS16200B KOS16220B KOS16240B KOS16260B KOS16280B KOS16300B KOS16320B KOS16340B KOS16360B KOS16380B KOS16400B KOS16420B KOS16440B KOS16460B KOS16480B KOS16500B KOS16520B KOS16540B KOS16560B KOS16580B KOS16600B

120 140 150 160 180 200 220 240 260 280 300 320 340 360 380 400 420 440 460 480 500 520 540 560 580 600

85 105 115 125 145 165 185 205 225 245 265 285 305 325 345 365 385 405 425 445 465 485 505 525 545 565

15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15

KOS - KOT

d [mm]

M20

Art.-Nr. KOS20120B KOS20140B KOS20160B KOS20180B KOS20200B KOS20220B KOS20240B KOS20260B KOS20280B KOS20300B KOS20320B KOS20340B KOS20360B KOS20380B KOS20400B KOS20420B KOS20440B KOS20460B KOS20480B KOS20500B KOS20520B KOS20540B KOS20560B KOS20580B KOS20600B

L [mm] 120 140 160 180 200 220 240 260 280 300 320 340 360 380 400 420 440 460 480 500 520 540 560 580 600

A max [mm] 75 95 115 135 155 175 195 215 235 255 275 295 315 335 355 375 395 415 435 455 475 495 515 535 555

Stk./Konf. 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10

Die maximale Plattenstärke A wird unter Berücksichtigung der MUTTER MUT934 und 2 Unterlegscheiben ULS DIN 440 berechnet. * Die Norm ISO 4016 weicht für die Parameter k und Ch für den Durchmesser M12 von der Norm DIN 601 ab.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BEANSPRUCHUNGEN

AUßENBEREICH

BETONANKER

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT KOS: Kohlenstoffstahl der Klasse 8.8, galvanisch verzinkt Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FV

Fax

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

GEOMETRIE UND MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN KOS

Ch k

Nenndurchmesser

d

[mm]

M12

M16

M20

Schlüsselweite Kopfstärke

Ch k

Gewindelänge

b

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

19 7,5 30 36 49

24 10,0 38 44 57

30 12,5 46 52 65

L ≤ 125 mm 125 < L ≤ 200 mm L > 200 mm

Geometrie gemäß Norm DIN 601 (ISO 4016)

L

b

d

Werkstoff

Stahl f u,k f y,k

[N/mm2] [N/mm2]

8.8 800 640

8.8 800 640

8.8 800 640

Charakteristisches Fließmoment

My,k

[Nmm]

153000

324000

579000

* Mechanische Parameter in Übereinstimmung mit der CE-Kennzeichnung nach EN 14592.

BERECHNUNGSBEISPIEL - VERGLEICH STAHLKLASSE 4.8 UND 8.8 FESTIGKEIT UND ANZAHL DER VERBINDER 45 Bolzenanzahl (nc x nf) [Stk.]

TYPEN: Doppeltes Kettenhängewerk mit

(7x6) 42

40

Befestigung über Schraubbolzen an der Strebe.

(7x5) 35

35

Holz-Holz-Holz-Verbindung

(6x5) 30

30

(3x4) 12

15 10

kmod = 0.9 (kurze Einwirkung - Schneelast)

(5x5) 25

(6x3) 18

20

NORMEN: EN 1995:2008 - γm = 1.30 (Verbinder) –

(5x6) 30

(6x4) 24

25

(4x4) 16

(4x5) 20

(4x3) 12

5

Zeichenerklärung

(2x4) 8

0

100

Schraubbolzen Stahlklasse 4.8

200

300

400

500

600

700

Rd [kN]

Schraubbolzen Stahlklasse 8.8

SCHEMA UND BERECHNUNGSANSATZ

1

2

1

nc

19° nF

Td a1

t1

t2

Außenbalken t1 = 160 mm Innenbalken t2 = 200 mm Bolzendurchmesser d = 20 mm a1 = 100 mm Td = Axialkraft in der Kette Rd = Tragfähigkeit in der Kette

t1

KOS - KOT

57


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

KOT

Torbandschraube mit Mutter Stahlklasse 4.8 - Galvanische Verzinkung DIN 603 (ISO 8677*)

d [mm]

Art.-Nr. KOT850 KOT860 KOT870 KOT880 KOT890 KOT8100 KOT8120 KOT8140

L [mm] 50 60 70 80 90 100 120 140

Stk./Konf. 200 200 200 200 100 100 100 100

M10

KOT10100 KOT10120 KOT10130 KOT10140 KOT10150 KOT10160 KOT10180 KOT10200 KOT10220

100 120 130 140 150 160 180 200 220

100 50 50 50 50 50 50 50 50

M12

KOT12200 KOT12220 KOT12240 KOT12260 KOT12280 KOT12300

200 220 240 260 280 300

25 25 25 25 25 25

M8

L

d

* Die Norm ISO 8677 weicht für die Parameter k und Ch bei den Durchmessern M10 und M12 von der Norm DIN 603 ab.

EKS

Schraubbolzen mit Sechskantkopf Stahlklasse 8.8 - galvanisch verzinkt DIN 933 (ISO 4014) - Vollgewinde (•) DIN 931 (ISO 4017) - Teilgewinde (• •)

d [mm]

M20

L

d

58

KOS - KOT

M24

Art.-Nr. EKS2040 EKS2050 EKS2060 EKS2070 EKS2080 EKS20100

Gewinde • • • •• •• ••

L [mm] 40 50 60 70 80 100

Stk./Konf. 25 25 25 25 25 25

EKS2440 EKS2450 EKS2460 EKS2465 EKS2470 EKS2480 EKS2485

• • • • • •• ••

40 50 60 65 70 80 85

25 25 25 25 25 25 25


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

AI 601

AISI 304

A2

Schraubbolzen mit Sechskantkopf d [mm]

Edelstahl A2 DIN 931 (ISO 4017*)

Art.-Nr. AI60110100 AI60110120 AI60110140 AI60110160 AI60110180 AI60110200

L [mm] 100 120 140 160 180 200

Stk./Konf. 50 50 50 50 50 50

M12

AI60112100 AI60112120 AI60112140 AI60112160 AI60112180 AI60112200 AI60112220 AI60112240 AI60112260

100 120 140 160 180 200 220 240 260

10 10 10 10 10 10 10 10 10

M16

AI60116120 AI60116140 AI60116150 AI60116160 AI60116180 AI60116200 AI60116220 AI60116240 AI60116260 AI60116280 AI60116300

120 140 150 160 180 200 220 240 260 280 300

10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10

M10

L

d

* Die Norm ISO 4017 weicht für die Parameter k und Ch bei den Durchmessern M10 und M12 von der Norm DIN 931 ab.

AI 603

AISI 304

A2

Torbandschraube

d [mm]

Edelstahl A2 DIN 603 (ISO 8677*)

Art.-Nr. AI603850 AI603860 AI603870 AI603880 AI603890 AI6038100 AI6038120 AI6038140

L [mm] 50 60 70 80 90 100 120 140

Stk./Konf. 50 50 50 50 50 50 50 50

M10

AI6031070 AI6031080 AI6031090 AI60310100 AI60310110 AI60310120 AI60310130 AI60310140 AI60310150 AI60310160 AI60310180 AI60310200 AI60310220

70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 180 200 220

50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

M12

AI60312140 AI60312160 AI60312180 AI60312200 AI60312220 AI60312240 AI60312280 AI60312300

140 160 180 200 220 240 280 300

50 50 50 50 50 50 50 50

M8

L

d

* Die Norm ISO 8677 weicht für die Parameter k und Ch bei den Durchmessern M10 und M12 von der Norm DIN 603 ab.

KOS - KOT

59


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MET

Gewindestangen, Muttern und Unterlegscheiben

MGS 1000

Gewindestange

Stahlklasse 4.8 - galvanisch verzinkt DIN 975 d L

Art.-Nr. MGS10008 MGS100010 MGS100012 MGS100014 MGS100016 MGS100018 MGS100020 MGS100022 MGS100024 MGS100027 MGS100030

Ø M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20 M22 M24 M27 M30

L [mm] 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000

Stk./Konf. 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10

Art.-Nr. MGS10888 MGS11088 MGS11288 MGS11488 MGS11688 MGS11888 MGS12088 MGS12488 MGS12788

Ø M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20 M24 M27

L [mm] 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000

Stk./Konf. 1 1 1 1 1 1 1 1 1

MGS 1000

Gewindestange

Stahlklasse 8.8 - galvanisch verzinkt DIN 975 d L

60

MET


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MGS 2200

Gewindestange

Stahlklasse 4.8 - galvanisch verzinkt DIN 975 d

Art.-Nr. MGS220012 MGS220016 MGS220020

Ø M12 M16 M20

L [mm] 2200 2200 2200

Stk./Konf. 1 1 1

L

STATISCHE WERTE - ZUGFESTIGKEIT

N,ax d1 d2 p

N,ax

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Stahlklasse 4.8 8.8

Stahlklasse 4.8 8.8

Ø

d1 [mm]

d2 [mm]

p [mm]

AFestigk [mm2]

Nax,k [kN]

Nax,k [kN]

Nzul. [kg]

Nzul. [kg]

M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20 M22 M24 M27 M30

8,0 10,0 12,0 14,0 16,0 18,0 20,0 22,0 24,0 27,0 30,0

6,47 8,16 9,85 11,55 13,55 14,93 16,93 18,93 20,32 23,32 25,71

1,25 1,50 1,75 2,00 2,00 2,50 2,50 2,50 3,00 3,00 3,50

36,6 58,0 84,3 115,0 157,0 192,0 245,0 303,0 353,0 459,0 561,0

13,2 20,9 30,3 41,4 56,5 69,1 88,2 109,1 127,1 165,2 202,0

26,4 41,8 60,7 82,8 113,0 138,2 176,4 218,2 254,2 330,5 403,9

586 928 1349 1840 2512 3072 3920 4848 5648 7344 8976

1365 2163 3144 4290 5856 7162 9139 11302 13167 17121 20925

• Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1993 berechnet. • Die Bemessungswerte ergeben sich aus den charakteristischen Werten wie folgt: Nax,d = Nax,k / γm2

MUTTER SIMPLEX

Gusseisen

Art.-Nr. FE010335 FE013340

DIN 1052

Ø M12 M16

L [mm] 54 72

d [mm] 22 28,5

Bohr-Ø [mm] 24 32

Stk./Konf. 100 50

L

d

MONTAGE

MET

61


BALKEN

WÄNDE

ULS 9021

Art.-Nr. ULS8242 ULS10302 ULS13373 ULS15443 ULS17503 ULS20564 ULS22604

Unterlegscheibe

Stahl S235 - galvanisch verzinkt DIN 9021 (ISO 9073*)

dEXT

LOCHBLECHE

dINT

Ø M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20

AUßENBEREICH

dINT [mm] 8,4 10,5 13 15 17 20 22

dEXT [mm] 24 30 37 44 50 56 60

BETONANKER

s [mm] 2 2,5 3 3 3 4 4

Stk./Konf. 200 200 100 100 100 50 50

s [mm] 3 4 5 6 6

Stk./Konf. 200 200 50 50 25

* Die Norm ISO 9073 weicht für die Oberflächenhärte von der Norm DIN 9021 ab

ULS 440

Unterlegscheibe Stahl S235 - galvanisch verzinkt DIN 440 R (ISO 7094*)

dEXT

Art.-Nr. ULS11343 ULS13444 ULS17565 ULS22726 ULS26856

dINT

Ø M10 M12 M16 M20 M24

dINT [mm] 11 13,5 17,5 22 26

dEXT [mm] 34 44 56 72 85

* Die Norm ISO 7094 weicht für die Oberflächenhärte von der Norm DIN 440 R ab

ULS 1052

Unterlegscheibe

Stahl S235 - galvanisch verzinkt DIN 1052

dEXT

dINT

ULS 125

Unterlegscheibe Stahl S235 - galvanisch verzinkt DIN 125 A (ISO 7089*)

dEXT

dINT

Art.-Nr. ULS14586 ULS18686 ULS22808 ULS25928 ULS271058

Ø M12 M16 M20 M24 M27

dINT [mm] 14 18 22 25 27

dEXT [mm] 58 68 80 92 105

s [mm] 6 6 8 8 8

Stk./Konf. 50 50 25 20 20

Art.-Nr. ULS81616 ULS10202 ULS13242 ULS17303 ULS21373 ULS25444 ULS28504 ULS31564

Ø M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27 M30

dINT [mm] 8,4 10,5 13 17 21 25 28 31

dEXT [mm] 16 20 24 30 37 44 50 56

s [mm] 1,6 2 2,5 3 3 4 4 4

Stk./Konf. 1000 500 500 250 250 200 20 20

* Die Norm ISO 7089 weicht für die Oberflächenhärte von der Norm DIN 125 A ab

62

MET


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  UNTERLEGSCHEIBEN EINDRINGFESTIGKEIT IN HOLZ

s

dINT dEXT N,ax

Ø

M10

M12

M16

M20

M24

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Norm

dINT [mm]

dEXT [mm]

s [mm]

Nax,k [kN]

Nzul. [kg]

DIN 125 A DIN 9021 DIN 440 R DIN 1052 DIN 125 A DIN 9021 DIN 440 R DIN 1052 DIN 125 A DIN 9021 DIN 440 R DIN 1052 DIN 125 A DIN 9021 DIN 440 R DIN 1052 DIN 125 A DIN 9021 DIN 440 R DIN 1052

10,5 10,5 11 13,0 13,0 13,5 14,0 17,0 17,0 17,5 18,0 21,0 22,0 22,0 22,0 25,0 26,0 25,0

20,0 30,0 34,0 24,0 37,0 44,0 58,0 30,0 50,0 56,0 68,0 37,0 60,0 72,0 80,0 44,0 85,0 92,0

2,0 2,5 3,0 2,5 3,0 4,0 6,0 3,0 3,0 5,0 6,0 3,0 4,0 6,0 8,0 4,0 6,0 8,0

1,84 5,02 6,58 2,59 7,63 11,16 20,15 3,89 14,07 18,00 27,36 5,90 19,82 29,90 37,64 8,34 41,66 49,87

68 186 244 96 283 413 746 144 521 667 1013 219 734 1107 1394 309 1543 1847

KRITISCHER PUNKT: EINDRINGEN DER UNTERLEGSCHEIBE IN DAS HOLZ

N > Nax,Max

N,ax

N,ax

ANMERKUNGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

• Die Eindringfestigkeit einer Unterlegscheibe ist proportional zu ihrer Kontaktoberfläche mit dem Holzelement. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.

Die Beiwerte γm und kmod sind aus der entsprechenden geltenden Norm zu übernehmen, die für die Berechnung verwendet wird. • Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt.

MET

63


BALKEN

WÄNDE

MUT 934

Sechskantmutter Stahlklasse 8 - Galvanische Verzinkung DIN 934 (ISO 4032*) Ch

h

LOCHBLECHE

Art.-Nr. MUT9348 MUT93410 MUT93412 MUT93414 MUT93416 MUT93418 MUT93420 MUT93422 MUT93424 MUT93427 MUT93430

Ø M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20 M22 M24 M27 M30

AUßENBEREICH

h [mm] 6,5 8 10 11 13 15 16 18 19 22 24

Ch [mm] 13 17 19 22 24 27 30 32 36 41 46

BETONANKER

Stk./Konf. 400 500 500 200 200 100 100 50 50 25 25

* Die Norm ISO 4032 weicht für die Parameter h und Ch bei den Durchmessern M10, M12, M14 und M22 von der Norm DIN 934 ab

MUT 6334

Verbindungsmutter Stahlklasse 8 - galvanisch verzinkt DIN 6334 Ch

h

Art.-Nr. MUT933410 MUT933412 MUT933416 MUT933420

Ø M10 M12 M16 M20

h [mm] 30 36 48 30

Ch [mm] 17 19 24 30

Stk./Konf. 10 10 10 10

Art.-Nr. MUT15878S MUT158710S MUT158712S MUT158714S MUT158716S MUT158718S MUT158720S MUT158722S MUT158724S

Ø M8 M10 M12 M14 M16 M18 M20 M22 M24

h [mm] 15 18 22 25 28 32 34 39 42

Ch [mm] 13 17 19 22 24 27 30 32 36

Stk./Konf. 200 50 50 50 100 50 25 25 25

MUT 1587

Blindmutter

Stahlklasse 8 - galvanisch verzinkt DIN 1587

h

Ch

Aus einem Stück gedrehte Mutter

MUT 985

AISI 304

A2

Selbstsichernde Mutter Edelstahl A2 DIN 985 (ISO 10511*) Ch h

64

MET

Art.-Nr. MUT98510 MUT98512 MUT98516

Ø M10 M12 M16

h [mm] 10 12 16

Ch [mm] 17 19 24

Stk./Konf. 1 1 1

* Die Norm ISO 10511 weicht für die Parameter h und Ch bei den Durchmessern M10 und M12 von der Norm DIN 985 ab


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MGS

AISI 304

A2

Gewindestange Edelstahl A2 DIN 975 d

Art.-Nr. AI97510 AI97512 AI97516 AI97520

Ø M10 M12 M16 M20

L [mm] 1000 1000 1000 1000

Stk./Konf. 5 5 5 5

L

AISI 304

AI 934

A2

Sechskantmutter Edelstahl A2 DIN 934 (ISO 4032*)

Art.-Nr. AI9348 AI93410 AI93412 AI93416 AI93420

Ch

h

Ø M8 M10 M12 M16 M20

h [mm] 6,5 8 10 13 16

Ch [mm] 13 16 18 24 30

Stk./Konf. 500 200 200 100 50

* Die Norm ISO 4032 weicht für die Parameter h und Ch bei den Durchmessern M10 und M12 von der Norm DIN 934 ab.

AI 1587

AISI 304

A2

Blindmutter Edelstahl A2 DIN 1587

Art.-Nr. AI158710 AI158712 AI158716 AI158720

h

Ø M10 M12 M16 M20

h [mm] 18 22 28 34

Ch [mm] 17 19 24 30

Stk./Konf. 100 100 50 25

Ch

Aus einem Stück gedrehte Mutter

AI 9021

AISI 304

A2

Unterlegscheibe Edelstahl A2 DIN 9021 (ISO 9073*)

dEXT

dINT

Art.-Nr. AI90218 AI902110 AI902112 AI902116 AI902120

Ø M8 M10 M12 M16 M20

dINT [mm] 8,4 10,5 13 17 22

dEXT [mm] 24 30 37 50 60

s [mm] 2 2,5 3 3 4

Stk./Konf. 500 500 200 100 50

* Die Norm ISO 9073 weicht für die Oberflächenhärte von der Norm DIN 9021 ab.

MET

65


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

VGU

Unterlegscheibe 45° für VGS Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

VERPACKUNG Als Einzelartikel erhältlich

ADAPTER FÜR PLATTEN ANWENDUNGSBEREICHE Verbindungen und Aufdopplungen von Holzelementen mit Stahlplatten über 45° geneigte Vollgewindeschrauben VGS Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

66

VGU

Ermöglicht den Gebrauch von 45°-VGS-Schrauben auf gelochten Platten ohne Ausfräsung

PRAKTISCHE ANWENDUNG Rutschfest durch gerändelte Oberfläche, leicht zu handhabende zylindrische Form

UNIVERSALGRÖSSE Mit allen VGS-Schrauben der Durchmesser 9 und 11 mm auf Platten unterschiedlicher Stärke kompatible Größen

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

SICHERHEIT Die Unterlegscheibe ist so geformt, dass die Schraube in einem Winkel von 45° zur Ebene präzise eingesetzt werden kann und sie sich korrekt in die gewünschte Richtung eindrehen lässt

HANDLICHKEIT Die regelmäßige zylindrische Form des Außendurchmessers der Ausfräsung und die rutschfeste Rändelung garantieren einen sicheren Halt des Produkts bei der Montage

ÄSTHETIK Der perfekte Sitz des VGSSchraubenkopfs im ausgefrästen Sitz der Unterlegscheibe sorgt für eine hervorragende Oberflächenoptik der Verbindung bei mäßiger Stärke

VGU

67


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN UNTERLEGSCHEIBE VGU

Art.-Nr. HUS945 HUS1145

Schraube VGS Ø9 VGS Ø11

Stk./Konf. 1 1

Schrauben nicht im Lieferumfang enthalten

VGS

ETA 11/0030

d1 L

BEANSPRUCHUNGEN

Art.-Nr. VGS9160 VGS9200 VGS9240 VGS9280 VGS9320 VGS9360 VGS11100 VGS11150 VGS11200 VGS11250 VGS11300 VGS11350 VGS11400 VGS11450 VGS11500 VGS11550 VGS11600

d1 [mm] 9 9 9 9 9 9 11 11 11 11 11 11 11 11 11 11 11

L [mm] 160 200 240 280 320 360 100 150 200 250 300 350 400 450 500 550 600

TX TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50 TX50

Stk./Konf. 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT VGU: Kohlenstoffstahl S235, galvanisch verzinkt. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FV

ANWENDUNGSBEREICH Verbindungen Stahl - Holz

GEOMETRIE D

UNTERLEGSCHEIBE

d

H h L

68

VGU

Durchmesser Schraube VGS Innendurchmesser Außendurchmesser Zahnlänge Zahnhöhe Gesamthöhe

d1 d D L h H

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

HUS945

HUS1145

9,0 9,5 18,0 34,8 3,0 20,5

11,0 11,5 22,0 42,1 3,6 24,8


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE LF

UNTERLEGSCHEIBE

BF

Länge Langloch

LF

[mm]

Breite Langloch

BF

[mm]

SPLATE

[mm]

Stärke der Stahlplatte SPLATE

HUS945

HUS1145

min 35,0 max 36,0 min 14,0 max 15,0 min 3,0 max 12,0*

min 43,0 max 44,0 min 17,0 max 18,0 min 4,0 max 15,0*

* Für größere Stärken muss eine Ausfräsung im unteren Teil der Stahlplatte vorgenommen

werden. Empfohlen ist eine Lochführung Ø5 mm für Schrauben VGS mit Länge > 300 mm. Die Montage muss so erfolgen, dass sich die Beanspruchungen gleichmäßig auf alle verwendeten Unterlegscheiben VGU verteilen.

STATISCHE WERTE  STAHLHOLZVERBINDUNG KRIECHBESTÄNDIGKEIT RV SPLATE

SPLATE 45°

S

S FV

FV

ZULÄSSIGE WERTE SPLATE = 3 mm

CHARAKTERISTISCHE WERTE (1) d1

SPLATE = 3 mm

Schraube

d1 [mm]

VGS 9

L [mm] 160 200 240 280 320 360

Sg [mm] 140 180 220 260 300 340

AMIN [mm] 120 145 175 205 230 260

100 150 200 250 300 350 400 450 500 550 600

80 130 180 230 280 330 380 430 480 530 580

75 110 145 185 220 255 290 325 360 395 430

HOLZ RV,k [kN] 10,12 13,01 15,90 18,80 21,69 24,58

STAHL RSpann,k 45° [kN]

17,96

7,07 11,49 15,90 20,32 24,74 29,16 33,58 37,99 42,41 46,83 51,25

Vzul. 45° [kg] 445 573 700 827 903 903

26,87

311 506 700 894 1089 1130 1130 1130 1130 1130 1130

ZULÄSSIGE WERTE SPLATE = 12 mm

CHARAKTERISTISCHE WERTE (1) SPLATE = 12 mm

Sg [mm] 125 165 205 245 285 325

AMIN [mm] 110 135 165 195 220 250

65 115 165 215 265 315 365 415 465 515 565

60 95 130 170 205 240 275 310 345 380 415

SPLATE = 4 mm

SPLATE = 4 mm

VGS 11

FV

45°

g

A

g

A L

FV

HOLZ RV,k [kN] 9,04 11,93 14,82 17,71 20,60 23,50

STAHL RSpann,k 45° [kN]

17,96

Vzul. 45° [kg] 398 525 652 780 903 903

SPLATE = 15 mm

SPLATE = 15 mm

5,74 10,16 14,58 19,00 23,41 27,83 32,25 36,67 41,09 45,50 49,92

253 447 642 836 1031 1130 1130 1130 1130 1130 1130

26,87

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-11/0030. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. • Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt. • Der Ausziehwiderstand des Verbinders wurde mit einem Winkel von 45° zwischen Fasern und Verbinder bei einer wirksamen Gewindelänge von Sg berechnet.

(1) Die bei der Planung berücksichtigte Scherfestigkeit des Verbinders entspricht

der des kleinsten Werts zwischen der Bemessungsfestigkeit der Holzseite (RV,d) und der Bemessungsfestigkeit der Stahlseite (Rtens,d 45°).

Um die Verbindung korrekt auszuführen, muss der Kopf des Verbinders vollständig in die Unterlegscheibe VGU eingedreht werden. Für Zwischenwerte SPLATE ist eine lineare Interpolation möglich. Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente und Stahlplatten müssen getrennt durchgeführt werden.

VGU

69


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

DISC

Verdeckter Scheibenverbinder Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

VERPACKUNG Montageschrauben und TX-Einsatz im Lieferumfang enthalten

KOMBINIERTE BEANSPRUCHUNGEN ANWENDUNGSBEREICHE

Scher- und Zugfestigkeit durch Anzug der Elemente über den Dorn

Scherverbindungen Holz-Holz in allen Richtungen des Nebenträgers

PRAKTISCH Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

Einfaches Einschrauben, da das Anziehen nach der Montage durchgeführt werden kann

ENTFERNBAR Auch für temporäre Konstruktionen geeignet. Durch das System mit Dorn ist ein einfaches Entfernen möglich

70

DISC

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ÄSTHETIK Die vollständig verdeckte Verbindung garantiert ein ansprechendes Äußeres

VIELSEITIGKEIT Durch den Einsatz in unterschiedlichen Anwendungen können zwischen den Holzelementen Scher- und Zugverbindungen hergestellt werden

ÜBERTRAGBAR Alle im Knotenpunkt auftretenden Kräfte können durch die Gewindestange übertragen werden. Durch Verwendung mehrerer in Reihe gesetzter Verbinder sind die Möglichkeiten zur Erhöhung der Tragfähigkeit nahezu unbegrenzt

DISC

71


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN DISC

Art.-Nr. DISC55 DISC80 DISC120

Typ DISC55 DISC80 DISC120

D1 [mm] 55 80 120

Ø M12 M16 M20

Stk./Konf. 1 1 1

Schrauben in der Packung enthalten

D1

BEANSPRUCHUNGEN

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT DISC: Kohlenstoffstahl S235 verzinkt. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FV

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen

FAX FUP

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d x L [mm]

Einsatz

Schraube DISC55

Werkstoff

Seite

Holzbauschrauben

5 x 50

TX20

inbegriffen

Schraube DISC80

Holzbauschrauben

6 x 60

TX25

inbegriffen

Schraube DISC120

Holzbauschrauben

6 x 90

TX25

inbegriffen

KOS

Bolzen

M12 - M16 - M20

-

54

ULS

Unterlegscheibe DIN 1052

M12 - M16 - M20

-

62

GEOMETRIE s1

D1

s2

M

D2

Befestigungsschrauben DISC (inbegriffen) Typ DISC55 DISC80 DISC120

72

DISC

D1 [mm]

D2 [mm]

s1 [mm]

s2 [mm]

M [mm]

d x L [mm]

[Stk.]

55 80 120

20 25 30

10 10 10

20 25 30

M12 M16 M20

5 x 50 6 x 60 6 x 90

8 8 16


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE ANGABEN ZUR AUSFRÄSUNG FÜR VERBINDUNG HAUPTTRÄGER - NEBENTRÄGER

DF3

NEBENTRÄGER

bJ

MINDESTABMESSUNGEN hJ

DF1 DF2

Hauptträger

Typ DISC55 DISC80 DISC120

D1 [mm]

bJ [mm]

55 80 120

AUSFRÄSUNG 2

hJ [mm]

80 100 140

DF2 [mm]

80 100 140

SF2 [mm]

20 25 30

20 25 30

Nebenträger HAUPTTRÄGER

SF1 SF2

AUSFRÄSUNG 1

Typ DISC55 DISC80 DISC120

D1 [mm]

DF1 [mm]

55 80 120

AUSFRÄSUNG 3

SF1 [mm]

56 81 121

DF3* [mm]

11 11 11

13 17 21

* Das Loch muss durchgehend sein, damit der Bolzen KOS eingesetzt werden kann

MINDESTABSTÄNDE a3

Typ DISC55 DISC80 DISC120

a1

D1 [mm]

a1,min [mm]

55 80 120

80 100 140

a3,min [mm] 40 50 70

a3 a3

a1

a3

MONTAGE

1

2

3

4

5

6

DISC

73


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNGEN  RECHTER WINKEL DISC

FV

hJ

FAX FUP

VERTIKALE SCHERFESTIGKEIT RV Nebenträger Typ DISC55 DISC80 DISC120

bJ,min [mm] 80 100 140

hJ,min [mm] 120 160 180

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

RV,k [kN] 9,4 12,7 24,9

Vzul. [kg] 461 606 1183

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

Rup,k [kN] 9,4 12,7 24,9

Vzul. [kg] 461 606 1183

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

VERTIKALE SCHERFESTIGKEIT Rup Nebenträger Typ DISC55 DISC80 DISC120

bJ,min [mm] 80 100 140

hJ,min [mm] 120 160 180

ZUGFESTIGKEIT Rax (1) Nebenträger Typ DISC55 DISC80 DISC120

bJ,min [mm] 80 100 140

hJ,min [mm] 80 100 140

Rax,k [kN] 13,5 18,4 62,4

Nzul. [kg] 642 763 2444

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Richtlinie EN 1995:2008 und dem Prüfnachweis Nr. 1554/2008 (Holz Forschung Austria). • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

• Bei kombinierten Beanspruchungen muss folgender Nachweis erbracht sein:

• Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. • Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente muss getrennt durchgeführt werden.

74

DISC

ANMERKUNGEN (1) Die Festigkeitswerte beziehen sich auf eine Verbindung mit zentrierter Last

hinsichtlich der Höhe des Nebenbalkens. Bei der Gesamtüberprüfung muss auch die vom Bolzen und der Unterlegscheibe gelieferte Zugfestigkeit berücksichtigt werden.


75


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

XEPOX

Zweikomponenten-Epoxydkleber Synthetisches polymeres Epoxydbindemittel

VERPACKUNG Vertrieb in Volumeneinheiten statt nach Gewicht

LEISTUNGSSTARK 100%-iger Epoxydkleber mit hoher Klebeleistung

STRUKTURELLE VERBINDUNGEN Herstellung von verdeckten strukturellen Verbindungen. Ideal für widerstandsfähige biegesteife Verbindungen, Satteldachträger 3-Wege-Verbindungen

STRUKTURVERSTÄRKUNGEN Für die Wiederherstellung des Holzmaterials in Kombination mit Bewehrungsstahl und anderen Materialien („Feinkies“, Rinde usw.) verwendbar

84

XEPOX

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN XEPOX 40 SEHR FLÜSSIG

XEPOX 26 FLÜSSIG

Art.-Nr. XP400100 XP400120 A

A

B

B

XEPOX 70 SEHR DICKFLÜSSIG

B

Typ Capillary

Inhalt A + B = 3 Liter

Stk./Konf. 1

Zweikomponenten-Epoxydkleber für Konstruktionen, sehr flüssig, anwendbar zum Einbringen in sehr tiefe Bohrungen und für große Verbindungen mit verdeckten Einsätzen bei großen Fräsungen oder bei geringem Zwischenraum (1 mm oder mehr), stets nach vorherigem sorgfältigen Versiegeln der Fugen.

A

B

Art.-Nr. XP400150

A

XEPOX 226.4 FLÜSSIG

Typ Floor Floor

Inhalt A + B = 3 Liter A + B = 5 Liter

Stk./Konf. 1 1

Flüssiger Zweikomponenten-Epoxydkleber für Konstruktionen, geeignet für das Einbringen in vertikalen Bohrungen und Fräsungen, nach vorherigem sorgfältigen Versiegeln der Fugen. Geeignet für Einbringen in vertikale Bohrungen von Decken vor Anbringen der gebogenen FeB44k-Verbinder und in die Fräsungen nach Einsatz der Platten oder Stahlstäben vom Typ Dywidag.

Art.-Nr. XP400080

Typ Gel

Inhalt A + B = 3 Liter

Stk./Konf. 1

Zweikomponenten-Epoxydkleber in Gelform für Konstruktionen, anwendbar mit Spachtel auch auf vertikalen Flächen und zur Herstellung von hohen oder unregelmäßigen Unterlagen. Geeignet für großflächige Überlagerungen von Holz und zur Verklebung von Strukturverstärkungen unter Einsatz von Glas oder Kohlenstofffasergewebe und für Verkleidungen (Aufschüttungen) aus Holz oder Metall

Art.-Nr. XP400050

Typ Floor

Inhalt 400 ml

Stk./Konf. 1

Flüssiger Zweikomponenten-Epoxydkleber für Konstruktionen, geeignet für Injektionen in vertikale Bohrungen und Fräsungen, nach vorherigem Versiegeln der Fugen. Vorzugsweise für die Festigung der gebogenen Verbinder FeB44k (System Turrini-Piazza) am Holz in den Holz-Beton-Decken, sowohl mit neuen als auch mit alten und gesunden Balken. Abstand zwischen dem Metall und dem Holz ca. 2 mm oder mehr.

XEPOX 235.4 DICKFLÜSSIG

Art.-Nr. XP400060

Typ Beam

Inhalt 400 ml

Stk./Konf. 1

Thixotroper Zweikomponenten-Epoxydkleber (dickflüssig) für Konstruktionen, geeignet für Injektionen insbesondere in horizontale oder vertikale Bohrungen in BSH-Holz, Massivholz, Mauerwerk und Stahlbeton.

XEPOX 14 SEHR FLÜSSIG

B

A

Art.-Nr. XP400165

Typ Basic

Inhalt A + B = 3 Liter

Stk./Konf. 1

Zweikomponenten-Epoxydkleber mit sehr geringer Viskosität und hoher Fließkraft für Strukturverstärkungen mit Bändern/Gewebe aus Kohlenstoff oder Glas. Auch für den Schutz von sandgestrahlten Blechen SA2,5/3 und für die Herstellung von FRP-Einsätzen (Fiber Reinforced Polymers) geeignet.

ZUSATZPRODUKTE - ZUBEHÖR Art.-Nr.

Beschreibung

Stk./Konf.

MAMDB

Pistole für Doppel-Kartuschen

1

AT0202

Mischer

12

XEPOX

85


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

INFORMATIONEN ZU DEN STRUKTURELLEN ZWEIKOMPONENTEN-EPOXYDKLEBERN XEPOX PRODUKTREIHE XEPOX-KLEBER

Einsatztemperatur

Dose oder Kartusche

Typ

Eigenschaften und Anwendungen

XEPOX 14 XEPOX 26 - 226.4 XEPOX 235.4 XEPOX 40 XEPOX 70

Basic Floor Beam Capillary Gel

sehr flüssig, ohne Füllstoffe mittlere Viskosität (beispielsweise Decke Holz-Beton) viele Einsatzbereiche gut streichbar, für große Flächen spachtelbar, Bohrungen in Wand

10 - 35 °C 10 - 35 °C 5 - 45 °C 10 - 35 °C 10 - 35 °C

Abbindezeit bei 23 ± 2°C [Minuten] 25 - 30 25 - 30 25 - 30 30 - 35

Gebrauchsdauer bei 23 ± 2°C [Minuten] (1) etwa 50 50 - 60 50 - 60 50 - 60 60 - 70

(1) Gebrauchsdauer: Index der chemischen Reaktion, der auf die maximale Zeitspanne hinweist, in der das Produkt nach seiner Mischung verarbeitet werden kann

LEISTUNGSMERKMALE VON ZWEIKOMPONENTEN-EPOXYDKLEBERN XEPOX MINIMALE VERSAGENSFESTIGKEITEN DER XEPOX KLEBER

Beanspruchungen Druck Zug Biege-Zug Abscheren Elastizitätsmodul Druck Spezifisches Gewicht

Klebstoffart [N/mm2] [N/mm2] [N/mm2] [N/mm2] [N/mm2] [kg/dm3]

BASIC 14 70 30 50 50 6.000 1,10

FLOOR 26 - 226.4 80 38 50 40 7.200 1,40

BEAM 235.4 90 40 45 45 9.000 1,45

CAPILLARY 40 75 30 45 45 6.500 1,25

GEL 70 65 42 56 38 6.800 1,50

ANWENDUNGSHINWEISE AUFBEWAHRUNG DER KLEBER

TEMPERATUREN

Die Epoxydkleber müssen sowohl im Winter als auch im Sommer bis zum unmittelbaren Gebrauch bei gemäßigten Temperaturen (um +16 °C / +20 °C) aufbewahrt werden. Die Verpackung nicht in kalter Umgebung aufbewahren, da dadurch die Viskosität der Kleber ansteigt und das Einbringen aus den Eimern und das Auspressen aus den Kartuschen erschwert wird. Die Verpackungen nicht der Sonne aussetzen, da das erwärmte Produkt in wesentlich kürzerer Zeit polymerisiert.

Die empfohlene Umgebungstemperatur bei der Anwendung ist > +10 °C. Falls die Anwendung bei niedrigeren Temperaturen erfolgt (von +0 °C bis +10 °C), muss die Verpackung (Eimer oder Kartuschen) mindestens eine Stunde vor dem Gebrauch erwärmt werden, um die aufgrund der zu niedrigen Temperatur verringerte Viskosität der Komponente A (Harz) zu verbessern. Eine weitere Beschleunigung der Aushärtung erhält man, wenn die Einbringungsstellen und die Metalleinsätze vor dem Abtropfen des Produktes erwärmt werden. Falls die oben beschriebenen Vorschriften nicht befolgt werden, verursacht die niedrige Temperatur eine Unterbrechung des Polymerisierungsvorgangs, wodurch der Kleber nicht aushärtet und die statische Leistung der Verbindung nicht erreicht wird. Im Sommer hingegen muss das Abtropfen des Klebers zur kühlen Tageszeit, d.h. am frühen Morgen oder am späten Nachmittag erfolgen, die heißen Tageszeiten sind zu vermeiden.

METALLEINSÄTZE Die Metalleinsätze zur Armierung der Verbindungen (z.B. Bleche) müssen gesäubert und entfettet werden. Glatte Bleche müssen mit einem Grad SA2,5 / SA3 sandgestrahlt und dann mit einer Schicht Xepox 14 geschützt werden, damit sie nicht oxidieren. Alternativ dazu ist eine angemessene Bohrung der Bleche vorzunehmen, um die korrekte mechanische Verbindung mit dem Kleber zu ermöglichen. Geriffelte Bleche sollten doppelt und untereinander mit Schweißnähten verbunden sein, die Kontaktflächen sollten glatt sein und die geriffelten Flächen zum Holz weisen. Vor allem in den warmen Jahreszeiten müssen die Metalloberflächen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, damit sie sich nicht überhitzen.

VERSIEGELUNG Die aneinander liegenden Kanten der zu verbindenden Holzelemente müssen gewissenhaft versiegelt werden, damit kein Kleber austreten kann und somit die Verbindung hohl und insgesamt geschwächt wird. Die Versiegelungen müssen wirksam sein und müssen mindestens einen Tag vor dem Verharzen der Verbindung ausgeführt werden. Das Harz erst nach vollständiger Aushärtung der Dichtungsmasse auftragen. Nach der Polymerisierung (Aushärtung) des Epoxydklebers kann die Versiegelung von den sichtbaren Winkeln abgetragen werden.

86

XEPOX

LÖCHER UND AUSFRÄSUNGEN Vor dem Abtropfen oder Einspritzen des Klebers müssen die Löcher und Höhlungen im Holz vor Witterungswasser oder vor hoher Luftfeuchtigkeit geschützt und mit Druckluft gereinigt werden. Falls die zu verharzenden Teile nass oder sehr feucht sind, müssen sie getrocknet werden. Die Kleber sollten nur für angemessen getrocknetes Holz verwendet werden. Es muss sichergestellt werden, dass die Feuchtigkeit des Holzes unter 18% liegt.

ABTROPFEN DES KLEBERS Um eine korrekte Ausführung und statische Leistung der Verbindungen zu gewährleisten, muss sichergestellt werden, dass der Kleber in alle Höhlungen und Zwischenräume zwischen dem Einsatz und dem Holz einsickert. Daher muss bei der Herstellung der Ausfräsungen, Bohrungen, dem Verbinden der Elemente, der Versiegelung usw. gemäß den zuvor aufgelisteten Anwendungsvorschriften besonders achtsam vorgegangen werden.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BERECHNUNGSBEISPIEL  VERKLEBTE VERBINDUNG MIT XEPOX y

H

hi

Vs

G

x d

t t

Ms

e li

hi H

Ns

li

hi H BEMESSUNGSDATEN

t

Li B

i

si

B

i i

si si

NACHWEIS DER METALLEINSÄTZE (1) WIDERSTANDSMOMENT METALLEINSÄTZE

si = Stärke Metalleinsatz hi = Höhe Metalleinsatz MAXIMALE SPANNUNG IM EINSATZ

Wx = Widerstandsmoment Metalleinsätze Md = wirkendes Biegemoment ÜBERPRÜFUNG

σs = Maximale Spannung im Einsatz fy,d = Streckgrenze Stahl

0,5B 0,5B

0,3B 0,4B 0,3B

B

B

• Knotenbelastung [Md, Vd, Nd] • glatte und sandgestrahlte Metalleinsätze vom Grad SA 2,5-3,0 • Schutz der Einsätze mit XEPOX 14 • Verwendung von Harz XEPOX 26 oder XEPOX 40 • i = Frässtärke (≥ si + 4 mm) • si = Stärke Metalleinsatz

NACHWEIS DES HOLZQUERSCHNITTS OHNE KERBEN (2)

NACHWEIS DER TORSIONSFESTIGKEIT DER SCHNITTSTELLEN (3)

Nettoquerschnitt Bnetto = B - (nEinsätze . i)

AEinsätze = Oberfläche halber Einsatz (hi . li) G = Massenmittelpunkt halber Einsatz d = vom Massenmittelpunkt G am weitesten entfernter Punkt der Oberfläche e = Exzentrizität zwischen Massenmittelpunkt G und Vertikalachse der Verbindung

WIDERSTANDSMOMENT HOLZ

Bnetto = Elementbreite ohne Kerben H = Elementhöhe MAXIMALE SPANNUNG IM ELEMENT

Wnetto = Widerstandsmoment des Nettoquerschnitt Md = wirkendes Biegemoment

POLARES TRÄGHEITSMOMENT HALBER EINSATZ

JX = Trägheitsmoment halber Einsatz zum Massenmittelpunkt G - x-Achse

JY = Trägheitsmoment halber Einsatz zum Massenmittelpunkt G - y-Achse

ÜBERPRÜFUNG

σs = Maximale Spannung im Einsatz fm,d = Biegefestigkeit Holz

Die auf das Holz übertragene Scherspannung „τ“ der Schnittstelle HolzKleber-Stahl berücksichtigt auch die Gesamtheit des Übertragungsmoments MT,Ed aus der Scherbeanspruchung: MT,Ed = Vd . e Die Berechnungsspannung wird berechnet als:

ANMERKUNGEN (1) Bei dieser Berechnung wird nur der rechtwinklige Biegenachweis der Einsätze gemacht, da

dies normalerweise die maßgebende Situation ist. Es müssen jedoch auch Nachweise zur kombinierten Festigkeit bei anderen Beanspruchungsarten vorgenommen werden.

ÜBERPRÜFUNG

(2) Bei dieser Berechnung wird nur der rechtwinklige Biegenachweis im Element gemacht, da

dies normalerweise die maßgebende Situation ist. Es müssen jedoch auch Nachweise zur kombinierten Festigkeit bei anderen Beanspruchungsarten vorgenommen werden. (3) Die Kleber XEPOX zeichnen sich durch Zug- und Scherfestigkeiten aus, die deutlich über den Festigkeiten des Holzmaterials liegen und im Laufe der Zeit unverändert bleiben. Deshalb wird die Prüfung der Torsionsfestigkeit der Schnittstellen nur für das Holz durchgeführt, da die entsprechende Prüfung für den Kleber als erfüllt angesehen wird.

τmax = maximale Spannung fv,d = Scherfestigkeit Holz

XEPOX

87


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

DBB Flächenverbinder DIN 1052

APPEL RINGKEILDÜBEL TYP A1 - ZWEISEITIG EN 912

Art.-Nr. FE005000 FE005005 FE005010 FE005015 FE005020 FE005025 FE005030

dEXT [mm] 65 80 95 126 128 160 190

Stk./Konf. 1 1 1 1 1 1 1

dEXT

RINGKEILDÜBEL TYP B1 - EINSEITIG EN 912

Art.-Nr. FE005035 FE005040 FE005045 FE005050 FE005055 FE005060

dINT

dEXT [mm] 65 80 95 128 160 190

dINT [mm] 22,5 25,5 33,5 45 50 60

Ø M12 M12 M12 M12 M16 M16

Stk./Konf. 1 1 1 1 1 1

dEXT

ZUSATZPRODUKTE - FRÄSE APPEL Art.-Nr.

Beschreibung

1

AT65190

Scheibe für Fräse APPEL D65 - D190

1

2

MA913302

Fräsmaschine LO 50 E

1

3

ATCT65126

Fräse APPEL D65 - D126

1

4

ATCT128190

Fräse APPEL D128 - D190

1

5

ATCT135

Führungszapfen für Ø13

1

6

ATCT175

Führungszapfen für Ø17

1

7

ATCT215

Führungszapfen für Ø21

1

1

88

Stk./Konf.

MET

2

3

4

5

6

7


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BULLDOG EINPRESSDÜBEL TYP C1 - ZWEISEITIG EN 912 dINT

Art.-Nr. FE003000 FE003005 FE003010 FE003015 FE003020

dEXT [mm] 50 62 75 95 117

dINT [mm] 17 21 26 33 48

s [mm] 1,00 1,20 1,25 1,35 1,50

Stk./Konf. 200 100 100 40 25

Art.-Nr. FE003035 FE003040 FE003045 FE003050 FE003055

dEXT [mm] 50 62 75 95 117

Stange M12 M12 M16 M16 M20

s [mm] 1,00 1,20 1,25 1,35 1,50

Stk./Konf. 300 200 100 50 40

Art.-Nr. FE004000 FE004005 FE004010 FE004015 FE004020

dEXT [mm] 50 65 80 95 115

dINT [mm] 30,5 35,5 49,5 65,5 85,5

s [mm] 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00

Stk./Konf. 50 50 25 25 25

dEXT

EINPRESSDÜBEL TYP C2 - EINSEITIG EN 912 dINT

dEXT

GEKA EINPRESSDÜBEL TYP C10 - ZWEISEITIG EN 912 dINT

dEXT

EINPRESSDÜBEL TYP C11 - EINSEITIG EN 912 dINT

Art.-Nr. FE004025 FE004030 FE004035 FE004040 FE004045

dEXT [mm] 50 65 80 95 115

dINT [mm] 12,5 16,5 20,5 24,5 24,5

Stange M12 M16 M20 M24 M24

s [mm] 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00

Stk./Konf. 50 50 25 25 25

dEXT

ZUSATZPRODUKTE - HYDRAULISCHE PUMPE FÜR GEKA

1

2

Art.-Nr.

Beschreibung

Stk./Konf.

1

AT2075

Pumpe mit Hochdruckschlauch

1

2

AT2070

Hohlkolbenzylinder Länge 40 mm

1

MET

89


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ZVB

Haken und Scheiben für Verstrebungen

HAKEN FÜR VERSTREBUNGEN

Gusseisen mit Kugelgraphit GJS-400-18-LT

Art.-Nr. FE110110 FE110115 FE110120 FE110125 FE110130 FE110135 FE110140 FE110145 FE110150 FE110155 FE110170 FE110175

S

Ø B

M

Ø M10 M10 M12 M12 M16 M16 M20 M20 M24 M24 M30 M30

Gewinde* R L R L R L R L R L R L

S Platte [mm] 8 8 10 10 15 15 18 18 20 20 25 25

Haken für Stange M27 auf Anfrage erhältlich

Stk./Konf. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 * R = Rechtsgewinde L = Linksgewinde

Gewindeabdeckung auf Anfrage erhältlich

G F A

H

HAKEN

S E

M10 M12 M16 M20 M24 M30

Ø B

L6 -D/2 +D/2

D

M

90

ZVB

Jmin

ZAPFEN

STANGE

PLATTE

A E F H Ø G M D L6 S B Jmin Loch [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] 9,2 17,5 23,0 29,0 10 32,3 M10 16 28 8 20 35 11 11,2 21,0 27,2 35,4 12 38,4 M12 18 32 10 23 41 13 16,4 27,5 38,5 45,6 16 48,4 M16 22 42 15 31 52 17 19,6 35,0 46,5 56,0 20 59,9 M20 28 51 18 37 62 21 21,8 42,0 54,5 69,0 24 67,8 M24 36 63 20 45 75 25 27,0 52,5 67,6 86,0 30 82,1 M30 44 78 25 56 93 31


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

Löcher für Haken* [Stk] 2 2 2 2 -

Stk./Konf. 1 1 1 1 1 1

SCHEIBE FÜR VERSTREBUNGEN

Kohlenstoffstahl S355

Art.-Nr. FE110205 FE110210 FE110215 FE110220 FE110225 FE110235

Haken M10 M12 M16 M20 M24 M30

* Je nach Anzahl der Haken, die auf der Scheibe angeordnet sind, sind zusätzliche Bohrungen mit Durchmesser f für die Aufnahme des Verbindungszapfens anzubringen. Scheibe für Haken M27 auf Anfrage erhältlich

min 50°

M10 M12 M16 M20 M24 M30

c b a

a [mm] 36 42 54 66 78 98

b [mm] 78 94 122 150 178 222

c [mm] 118 140 184 224 264 334

S [mm] 8 10 15 18 20 25

f [mm] 11 13 17 21 25 31

f = Durchmesser der Bohrung für die Verbindung der Scheibe mit dem Haken

S

STATISCHE WERTE - ZUGFESTIGKEIT NR,d FÜR VERSCHIEDENE KOMBINATIONEN STANGE - HAKEN - SCHEIBE - VERBINDUNGSPLATTE

Haken für Verstrebungen rothoblaas

Scheibe für Verstrebungen rothoblaas

GJS-400-18-LT

Stahl Stange fy,k [N/mm2] ≥ 540 ≥ 540 ≥ 355 ≥ 235

S355

S355 S235 S235 S235

NR,d [kN]

M10

M12

M16

M20

M24

M30

30,1 25,6 19,6 15,0

43,7 38,5 28,5 21,9

81,4 76,9 53,1 40,7

127,0 110,5 82,9 63,5

183,0 147,3 119,5 91,5

290,8 230,1 189,8 144,6

ANMERKUNGEN

LS = Länge des Systems LB = Länge der Stange = LS – 2 · L6

L6

Stange Haken Platte

Stahl VerbindungsPlatte*

LS B L NR,d

* Die Platte zur Verbindung mit der tragenden Struktur ist von Fall zu Fall zu bemessen und kann daher nicht von rothoblaas geliefert werden • Die Planungswerte sind gemäß der Norm EN 1993 und in Übereinstimmung mit der ETA berechnet. • Die Stange muss von Fall zu Fall bemessen werden. • Die Bemessung und die Prüfung der Systemeinhängung der Verstrebungen an die tragende Struktur müssen gesondert erfolgen.

L6

ZVB

91


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

SPANNSCHLÖSSER MIT INSPEKTIONSLOCH

Kohlenstoffstahl S355, galvanisch verzinkt DIN 1478 L

R

Art.-Nr. SSS12125 SSS16170 SSS20200 SSS24255 SSS27255 SSS30255

R = Rechtsgewinde L = Linksgewinde

Ø M12 M16 M20 M24 M27 M30

Länge 125 170 200 255 255 255

Stk./Konf. 1 1 1 1 1 1

GEOMETRIE SPANNSCHLÖSSER NACH DIN 1478

C K

F

E

B

A

C F E A B K

M12

M16

M20

M24

M27*

M30

25,0 10 4,0 125 15 35

30,0 10 4,5 170 20 45

33,7 12 5,0 200 24 55

42,4 12 5,6 255 29 70

42,4 12 5,6 255 40 85

51,0 16 6,3 255 36 85

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

* Maß nicht in der Norm DIN 1478 vorhanden K = Einsetztiefe der Gewindestange

STATISCHE WERTE - ZUGFESTIGKEIT

Fax

Fax

Nax,k [kN] Nzul. [kg]

M12

M16

M20

M24

M27

M30

66,20 44,13

97,38 64,92

119,09 79,40

184,69 123,12

184,69 123,12

245,92 163,94

Nax,k sind charakteristische Werte gemäß der Norm EN 1993, Nzul. sind zulässige Werte Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet: Nax,d = Nax,k / γm0

ANWENDUNGSBEISPIEL STÜCKLISTE

R R

L

L

• • • •

1 Scheibe für Verstrebungen 4 Spannschlösser 4 Haken für Verstrebungen R 4 Haken für Verstrebungen L

• 8 Gewindestangen R - L *

ANMERKUNG R = Rechtsgewinde L = Linksgewinde

92

ZVB

* Von Fall zu Fall zu bemessende Produkte und daher nicht von rothoblaas lieferbar


93


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

NEO

Auflagen aus Neopren Platten aus Naturkautschuk und styrolhaltigem Gummi

VERPACKUNG Vertrieb in Bahnen oder in Platten

CEKENNZEICHNUNG Version in Übereinstimmung mit der Norm EN 1337-3 ideal für Konstruktionen

ABMESSUNGEN Die Breite der Bahnen wurde für die Querschnitte der am häufigsten verwendeten Balken optimiert. Auch in Platten verfügbar, die je nach Bedarf auf dem Bauplatz zugeschnitten werden können

AUFLAGEN Ideal für strukturelle Auflager mit zwei Freiheitsgraden. Version mit CE-Kennzeichnung als Garantie für die Anwendungseignung

94

NEO

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN NEO 10 L

B

Art.-Nr. NEO101280 NEO101680

Beschreibung Bahn Bahn

s [mm] 10 10

B [mm] 120 160

L [mm] 800 800

Gewicht [kg] Stk./Konf. 1,46 1 1,95 1

NEO10PAL

Platte

10

1200

800

Art.-Nr. NEO202080 NEO202480

Beschreibung Bahn Bahn

s [mm] 20 20

B [mm] 200 240

L [mm] 800 800

NEO20PAL

Platte

20

1200

800

Art.-Nr. NEO101680CE NEO102080CE

Beschreibung Bahn Bahn

s [mm] 10 10

B [mm] 160 200

L [mm] 800 800

Gewicht [kg] Stk./Konf. 1,60 1 2,00 1

Art.-Nr. NEO202080CE NEO202480CE

Beschreibung Bahn Bahn

s [mm] 20 20

B [mm] 200 240

L [mm] 800 800

Gewicht [kg] Stk./Konf. 4,00 1 4,80 1

14,6

1

B

L

NEO 20 L

B

Gewicht [kg] Stk./Konf. 4,86 1 5,84 1 29,2

1

B

L

NEO 10 CE L

B

NEO 20 CE L

B

Für den Zuschnitt der Platten wird ein CUTTER empfohlen, der im Kapitel 1 des Katalogs „Werkzeuge für den Holzbau“ angeführt ist (S. 39)

TECHNISCHE DATEN NEO Eigenschaften

Werte g/cm3

Spezifisches Gewicht

1,52

NEO CE Eigenschaften

Normen

Werte g/cm3

Spezifisches Gewicht Schubmodul G

-

EN 1337-3 Absatz 4.3.1.1

Zugfestigkeit

-

ISO 37 Typ 2

Minimale Reißdehnung

-

ISO 37 Typ 2

Reißfestigkeit Bleibende Verformung nach Beanspruchung Ozonwiderstand Beschleunigte Alterung     Härte (IRHD)     Zugfestigkeit Reißdehnung

24 h; 70 °C Abstandshalter 9,38 - 25 % Dehnung: 30 % - 96 h; 40 °C ± 2 °C; 25 pphm (Maximale Änderung des Wertes ohne Alterung) 7 d, 70 °C 7 d, 70 °C 7 d, 70 °C

ISO 34-1 Methode A ISO 815 / 24 h 70 °C ISO 1431-1 ISO 188 ISO 48 ISO 37 Typ 2 ISO 37 Typ 2

MPa Gestanztes Probestück Probestück Auflage Gestanztes Probestück Probestück Auflage

MPa % kN/m % auf Sicht % %

1,25 0,9 ≥ 16 ≥ 14 425 375 ≥8 ≤ 30 keine Risse - 5 + 10 ± 15 ± 25

NEO

95


96


97

2. VERBINDER FÜR WÄNDE UND GEBÄUDE


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

HOLZGEBÄUDE - HORIZONTALKRÄFTE Ein komplettes Sortiment an Verbindungen für Wände und Gebäude ist in der Lage die ideale Lösung für jede Art von Beanspruchung und Planungsanforderung zu liefern. In der Planungsphase eines Gebäudes muss dessen Verhalten sowohl für vertikale, als auch horizontale Einwirkungen, wie beispielsweise bei Wind und Erdbeben berücksichtigt werden. Letztere können vereinfacht als Einwirkungen auf die horizontalen Strukturen der Gebäude angenommen werden. Um unter Berücksichtigung aller Versagensmöglichkeiten eine optimale seismische Leistung eines Holzgebäudes zu gewährleisten, müssen alle Verbindungssysteme richtig geplant und verbaut werden.

MÖGLICHE BRUCHARTEN

VERTEILUNG DER BEANSPRUCHUNGEN

Horizontale Einwirkungen auf Decken erzeugen im Gebäude Scher- und Zugkräfte zwischen den verschiedenen Strukturelementen; diese Kräfte müssen von Verbindungen, die entsprechend bemessen und umgesetzt wurden, aufgenommen werden.

Zugkräfte F1 Scherkräfte F2,3

98

Für eine entsprechende strukturelle Planung ist es unerlässlich, dass der Planer das effektive Tragverhalten sowohl hinsichtlich der Steifigkeit (für die Berechnung der Gebäudeverformung) als auch der Streckbarkeit (für die richtige Wahl des Strukturfaktors q) kennt.


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERBINDUNGEN ZUGANKER

SCHERWINKEL

1 WAND - WAND

3 WAND - DECKE / WAND - WAND

2 WAND - FUNDAMENT

4 WAND - FUNDAMENT

Diese Winkelelemente werden dort eingesetzt, wo eine punktuelle Zugkraft auftritt, speziell an Ecken und Öffnungen, am Boden, als auch in Zwischenebenen.

SELBSTBOHRENDE SCHRAUBEN

SCHER ODER ZUG LOCHBLECHE 5 WAND - FUNDAMENT

(ZUG)

7

Die Scherwinkel werden sowohl bei Holz-Holz, als auch HolzBeton-Verbindungen eingesetzt, um die Übertragung der Scherkräfte zu bewerkstelligen.

WAND - FUNDAMENT (SCHERWIRKUNG)

6 WAND - WAND (ZUG)

Mit Lochblechverbindern können je nach Beanspruchung sowohl Zug- als auch Scherkräfte für Holz-Holz und Holz-BetonVerbindungen übertragen werden.

8 WAND - WAND

10

WAND - ECKWAND

9 DECKE - DECKE

11

DECKE - WAND

Für jede Beanspruchungsart bietet das Sortiment der selbstbohrenden Schrauben eine ideale Lösung, um den Planungsanforderungen gerecht zu werden.

3

8

1

6

11

9

2 4

7

5

10

Durch das Forschungsprojekt X-REV, bei dem zahlreiche statische und zyklische Prüfungen an verschiedenen Verbindungsarten durchgeführt wurden, die in Holzgebäuden eingesetzt werden, kann rothoblaas den Planern alle experimentellen Steifigkeits-, Festigkeitsals auch Energiedissipationsparameter der Verbindungen liefern.

99


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

X - REV Das vorrangige Ziel des Projekts X-REV „Reduction of Earthquake Vulnerability“ war die Reduzierung der Erdbebenverletzbarkeit von Holzbauten. Dazu wurde vor allem das Verhalten von herkömmlichen Metallverbindungen erforscht und charakterisiert, die normalerweise in diesen Bauten zum Einsatz kommen. Weiters wurde ein innovativer Verbinder namens X-RAD für den Zusammenbau von Konstruktionen aus Brettsperrholz (Cross

Laminated Timber) vorgeschlagen. In dieses Forschungsprojekt waren neben rothoblaas auch das Forschungslabor CNR-IVALSA in San Michele all‘Adige und die Universität Trient involviert, bei denen die Prüfungs- und Forschungstätigkeiten ausgeführt wurden. Der wissenschaftliche Bericht über die Forschungsarbeiten kann bei rothoblaas angefordert werden.

VERBINDER (Schrauben, Nägel, ...) Scher- und Zugverbinder mit zylindrischem Schaft wie Nägel und Schrauben für Verbindungen Platte/Holz, Stahl/Holz und Holz/Holz.

1

2

3

Muster Platte/Pfosten geprüft mit Ringnägeln

Muster Stahl/Holz geprüft mit LBS-Schrauben

Muster Holz/Holz geprüft mit geneigten VGZ-Schrauben mit Zug- und Druckwirkung

1

25 20

25

15

20

Force [kN]

5 0 -5 - 10

- 20

- 10

-5

0

5

10

15

20

25

30

15 10 5

-5

C_OSB2,8x80_1 - 15

2

0

M_OSB2,8x80

- 15

Muster Holz/Holz geprüft mit HBS-Schrauben

30

10

Force [kN]

4

- 10

35

0

2

4

Displacement [mm]

6

8

10

12

14

16

18

Displacement [mm]

3

40

4

30

35

20

25

Force [kN]

Force [kN]

30

20 15

10 0 - 10

10

0 0

1

2

3

4

5

6

Displacement [mm]

100

M_HBS10x160

- 20

5 7

8

9

10

- 30

C_HBS10x160_2 - 40

- 30

- 20

- 10

0

10

Displacement [mm]

20

30

40


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERBINDUNGEN (Winkel und Metallplatten + Befestigungen) Komplette Metallverbindungen für Scher- und Zugverbindungen sowohl für Holz/Beton als auch für Holz/Holz.

1

2 TITAN Holz/Holz

3

4

TITAN Holz/Holz mit schallabsorbierenden Profilen

1

80

2

45 40

70

35

60

30

Force [kN]

Force [kN]

TITAN WASHER Holz/Beton (Zug)

WHT Holz/Beton

50 40

25 20

30

15

20

10

10

5

0

5

10

15

20

25

30

0

5

10

Displacement [mm]

3

120

25

30

4

100

80

80

60

60

Force [kN]

40 20 0 - 20

M_WHT620

- 40

C_WHT620_1 0

5

10

15

20

40 20 0

M_TITAN+

- 20 25

- 40

C_TITAN+_1 0

2

4

6

8

10

12

14

16

18

20

Displacement [mm]

Displacement [mm]

WANDSYSTEM Wände sowohl in Rahmenbauweise als auch in Brettsperrholz mit verschiedenen geprüften Verbindungsmitteln zusammengebaut.

1

100 80 60 40

Load [kN]

Force [kN]

20

120

100

- 60

15

Displacement [mm]

20 - 100

- 80

- 60

- 40

- 20

- 20

20

40

60

80

100

- 40

1

- 60 - 80

Fertigbauteil in Rahmenbauweise bei der Prüfung

Brettsperrholz-Wand (Cross Laminated Timber) bei der Prüfung

- 100

Imposed horizontal displacement [mm]

101


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WHT

Zuganker

Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

KOMPLETTES PRODUKTSORTIMENT 4 Größen, kombiniert mit 4 Unterlegscheiben ergeben 10 mögliche Konfigurationen, um jeder statischen Leistungsanforderung gerecht werden zu können

SPEZIALSTAHL ANWENDUNGSBEREICHE Zugverbindungen Holz-Beton und Holz-Holz für Holzplatten und -träger Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

102

WHT

Der Stahl S355 (Fe510) garantiert eine hohe Zugfestigkeit

VERGRÖSSERTE LÖCHER Löcher mit größerem Durchmesser zur Erhöhung der Festigkeit und eine bessere Lage für eine bequemere Montage

ZERTIFIZIERTE SICHERHEIT Durch verschiedene am Produkt und den entsprechenden Befestigungen (Nägel, Schrauben, Gewindestange und Harz) vorgenommene Prüfungen belegte Qualität


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

OPTIMIERTE ANWENDUNGEN Die 4 Versionen können mit mehreren Unterlegscheiben kombiniert werden, um dem Planer und Zimmermann die Wahl der richtigen Anwendung sowohl auf Massivholzplatten (Brettsperrholz) als auch in Rahmenbauweise (platform frame) zu erleichtern

FESTIGKEIT Der Stahl S355, die seitlichen Verstärkungsflansche, das Loch mit vergrößertem Durchmesser und die höhere Anzahl der Nägel am Flansch garantieren eine größere Tragfähigkeit bei Anwendungen mit Teilausnagelung

ERDBEBENSICHERHEIT UND STEIFIGKEIT Im Rahmen des X-RevForschungsprojektes wurden die Produkte und die damit verbundenen Befestigungselemente zahlreichen statischen und zyklischen Prüfungen unterzogen, die Festigkeitsparameter (Kser) und Duktilitätswerte geliefert haben

WHT

103


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WHT

Art.-Nr. WHT340 WHT440 WHT540 WHT620

Typ WHT340 WHT440 WHT540 WHT620

H [mm] 340 440 540 620

Loch-Ø [mm] Ø17 Ø17 Ø22 new Ø26 new

nv Ø5 [Stk.] 20 30 45 55

s [mm] 3 3 3 3

Stk./Konf. 10 10 10 10

H

UNTERLEGSCHEIBE WHT

BEANSPRUCHUNGEN F1

Art.-Nr. ULS505610 ULS505610L ULS707720 ULS707720L

Typ Loch [mm] WHTBS50 Ø18 WHTBS50L Ø22 new WHTBS70 Ø22 WHTBS70L Ø26 new

s [mm] WHT340 WHT440 WHT540 WHT620 Stk./Konf. l l 10 1 l 10 1 l 20 1 l 20 1

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT F1

WHT: Kohlenstoffstahl S355 mit galvanischer Verzinkung Fe/Zn 12c. UNTERLEGSCHEIBE WHT: Kohlenstoffstahl S235 mit galvanischer Verzinkung Fe/Zn 12c. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Beton-Verbindungen OSB-Platte-Beton-Verbindungen Holz-Holz-Verbindungen Holz-OSB-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

104

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M16 - M20 - M24

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M16 - M20 - M24

322

KOS

Bolzen

M16 - M20

54

WHT

d [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE s

20 20

WINKEL WHT

20 Ø1 H

h 150 m B

P

m

WHT340 H B P s h m Ø1 Ø2

Höhe Breite Tiefe Stärke Position Löcher Holz Position Loch Beton Löcher Flansch Loch Basis 9

WHT440

340 60 63 3 40 35 5,0 17,0

440 60 63 3 60 35 5,0 17,0

-

WHTBS50

Typ

Kompatible Unterlegscheibe WHT

P

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

WHT540

WHT620

540 60 63 3 40 35 5,0 22,0 WHTBS50L WHTBS50

620 80 83 3 40 38 5,0 26,0 WHTBS70L WHTBS70

Ø2

UNTERLEGSCHEIBE WHTBS BR

Winkel WHT Breite Tiefe Stärke Loch Unterlegscheibe

sR

PR Ø3

BR PR sR Ø3

WHTBS50 Typ [mm] [mm] [mm] [mm]

WHT440 / WHT540 50 56 10 18,0

WHTBS50L

WHTBS70

WHTBS70L

WHT540 50 56 10 22,0

WHT620 70 77 20 22,0

WHT620 70 77 20 26,0

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE Teilausnagelung 1 2 a4,c

Vollausnagelung

a4,c

a4,c

HOLZ Äußerster Verb. - unbeanspruchter Rand

Tinst

hef

a4,c

[mm]

≥5d

hmin

Lochblechschraube LBS Ø5 ≥ 25

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS M16 M20 M24 hef + 2 d0 18 24 28 80 120 160

BETON hmin [mm] d0 [mm] Tinst [Nm]

Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

Ankernagel LBA Ø4 ≥ 20

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

d0

MONTAGE AUF BETON

1

Bohrung im Stahlbeton und Reinigung des Lochs

2

Einspritzen des chemischen Klebers in das Loch

3

Positionierung der Gewindestange

4

Montage des Winkels WHT (mit entsprechender Unterlegscheibe sofern vorgesehen)

5

Ausnagelung des Winkels

6

Positionierung der Mutter mit entsprechendem Drehmoment

WHT

105


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/BETON WHT340 CHARAKTERISTISCHE WERTE

F1

R1,k HOLZ

Konfiguration

Befestigung Löcher Ø5

Ø x L [mm] Ø4,0 x 40 Nägel LBA • Vollbefestigung Ø4,0 x 60 • ohne Unterlegscheibe Ø5,0 x 40 • Anker M16 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Nägel LBA • Teilbefestigung Ø4,0x 60 • ohne Unterlegscheibe Ø5,0 x 40 • Anker M16 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Typ

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

R1,k Holz

nv [Stk] 20 20 20 20 14 14 14 14

[kN] 31,4 38,6 31,4 38,6 22,0 27,0 22,0 27,0

Unterlegscheibe

R1,k BETON GERISSEN

[kN]

γStahl

Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

-

42,0

γm0

M16 x 160

64,84

1,8

M16 x 160 M16 x 190

35,66 43,95

1,8 1,8

-

42,0

γm0

M16 x 160

64,84

1,8

M16 x 160 M16 x 190

35,66 43,95

1,8 1,8

R1,k Stahl

R1,k Beton

Anker EPOPLUS

R1,k Beton

[kN]

γBeton

Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

WHT440

CHARAKTERISTISCHE WERTE

F1

R1,k HOLZ

Konfiguration

Befestigung Löcher Ø5

Ø x L [mm] Ø4,0 x 40 Nägel LBA Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 • Teilbefestigung Nägel LBA Ø4,0 x 60 • Unterlegscheibe WHTBS50 Ø5,0 x 40 LBS-Schraube • Anker M16 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Nägel LBA • Teilbefestigung Ø4,0x 60 • ohne Unterlegscheibe Ø5,0 x 40 • Anker M16 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Typ

• Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50 • Anker M16

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

nv [Stk] 30 30 30 30 20 20 20 20 20 20 20 20

R1,k Holz [kN] 47,1 57,9 47,1 57,9 31,4 38,6 31,4 38,6 31,4 38,6 31,4 38,6

Unterlegscheibe

R1,k BETON GERISSEN

[kN]

γStahl

Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

WHTBS50

63,4

γm2

M16 x 190

74,90

1,8

M16 x 190 M16 x 230

41,19 52,25

1,8 1,8

WHTBS50

63,4

γm2

M16 x 190

74,90

1,8

M16 x 190 M16 x 230

41,19 52,25

1,8 1,8

-

42,0

γm0

M16 x 160

64,84

1,8

M16 x 160

35,66

1,8

R1,k Stahl

R1,k Beton

Anker EPOPLUS

R1,k Beton

[kN]

γBeton

Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-11/0086. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Koeffizienten γStahl und γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten oder laut Norm anzuwenden.

106

WHT

• Für Anwendungen mit Brettsperrholz wird die Verwendung von Nägeln/ Schrauben mit Länge L≥ 60 mm empfohlen. Der Einsatz von Verbindern mit geringerer Länge wird aufgrund der geringeren Tiefe der Anbringung abgeraten. Da die Verbinder nur ins äußere Holzbrett eindringen, kann es zum Bruch des Holzes infolge eines Gruppeneffektes kommen. • Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse von Beton C20/25 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die Tragfähigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden. • Die Festigkeitswerte können auf eine Anwendung mit OSB-Platte zwischen WHT-Winkel und Holzträger nach experimentellen Prüfungen erweitert werden, sofern die Mindesteindringtiefe des Verbinders und eine entsprechende Befestigung OSB-Platte - Holz gewährleistet werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WHT540 CHARAKTERISTISCHE WERTE

F1

R1,k HOLZ

Konfiguration

Befestigung Löcher Ø5

R1,k Holz

Ø x L [mm] Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50

[kN] 70,7 86,9 70,7 86,9 42,4 52,1 42,4 52,1 70,7 86,9 70,7 86,9 42,4 52,1 42,4 52,1

Typ • Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50L • Anker M20 • Teilbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50L • Anker M20 • Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50 • Anker M16 • Teilbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50 • Anker M16

Nägel LBA LBS-Schraube Nägel LBA LBS-Schraube Nägel LBA LBS-Schraube Nägel LBA LBS-Schraube

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

nv [Stk] 45 45 45 45 27 27 27 27 45 45 45 45 27 27 27 27

Unterlegscheibe

R1,k BETON GERISSEN

[kN]

γStahl

Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

WHTBS50L 63,4

γm2

M20 x 240

120,63

1,8

M20 x 240 60,32 M20 x 290 (1) 75,39

2,1 2,1

WHTBS50L 63,4

γm2

M20 x 240

120,63

1,8

M20 x 240 60,32 M20 x 290 (1) 75,39

2,1 2,1

WHTBS50

63,4

γm2

M16 x 190

74,89

1,8

M16 x 190

41,19

1,8

WHTBS50

63,4

γm2

M16 x 190

74,89

1,8

M16 x 190

41,19

1,8

R1,k Stahl

[kN]

γBeton

Anker EPOPLUS Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

R1,k Beton

R1,k Beton

(1) Länge, die mit auf Maß geschnittenen MGS-Gewindestangen erzielt werden kann

WHT620 CHARAKTERISTISCHE WERTE

F1

R1,k HOLZ

Konfiguration

Befestigung Löcher Ø5

R1,k Holz

Ø x L [mm] Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 Ø5,0 x 50

[kN] 86,4 106,2 86,4 106,2 51,8 63,7 51,8 63,7 86,4 106,2 86,4 106,2 51,8 63,7 51,8 63,7

Typ • Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS70L • Anker M24 • Teilbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS70L • Anker M24 • Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS70 • Anker M20 • Teilbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS70 • Anker M20

R1,k STAHL

Nägel LBA LBS-Schraube Nägel LBA LBS-Schraube Nägel LBA LBS-Schraube Nägel LBA LBS-Schraube

nv [Stk] 55 55 55 55 33 33 33 33 55 55 55 55 33 33 33 33

Unterlegscheibe

R1,k UNGERISSENER BETON

R1,k GERISSENER BETON

[kN]

γStahl

Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

WHTBS70L 85,2

γm2

M24 x 270

148,98

1,8

M24 x 270 70,57 M24 x 330 (1) 90,93

2,1 2,1

WHTBS70L 85,2

γm2

M24 x 270

148,98

1,8

M24 x 270 70,57 M24 x 330 (1) 90,93

2,1 2,1

WHTBS70

85,2

γm2

M20 x 240

114,35

1,8

M20 x 240

57,17

2,1

WHTBS70

85,2

γm2

M20 x 240

114,35

1,8

M20 x 240

57,17

2,1

R1,k Stahl

[kN]

γBeton

Anker EPOPLUS Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

R1,k Beton

R1,k Beton

(1) Länge, die mit auf Maß geschnittenen MGS-Gewindestangen erzielt werden kann

WHT

107


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/BETON MONTAGEPARAMETER CHEMISCHER ANKER

hmin

Art.-Nr.

Stahlklasse

tfix

Gewindestange Ø x L [mm] 160

FE210116 (2)

5.8

hef

M16

190

FE210118 (2)

5.8

230

FE210121 (2)

5.8

240

FE210117 (2)

5.8

290

MGS M20 (3)

4.8 / 8.8

270

FE210122 (2)

5.8

330

MGS M24 (3)

4.8 / 8.8

M20

M24 (2)

Typ Typ tfix WHT Unterlegscheibe [mm] WHT340 9 WHT340 / WHT440 9 WHT440 / WHT540 WHTBS50 19 WHT440 WHTBS50 19 WHT540 9 WHT540 WHTBS50L 19 WHT620 WHTBS70 29 WHT540 WHTBS50L 19 WHT620 9 WHT620 WHTBS70L 29 WHT620 WHTBS70L 29

hef [mm] 129 159 149 189 202 192 182 240 228 208 268

hmin [mm] 240 240 240 240 250 250 250 300 300 300 330

Vorgeschnittene INA-Gewindestange mit Mutter und Unterlegscheibe

(3) Bei Verwendung von auf Maß geschnittenen Gewindestangen wird der Einsatz von Mutter MUT DIN934 und

Unterlegscheibe ULS DIN125 empfohlen

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung von Betonankern mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern muss auf Grund der Kraft, die direkt an den Ankern angreift und durch die Beiwerte kt// zu bestimmen ist, nachgewiesen werden. Die axiale Zugkraft auf den Anker wird wie folgt berechnet: F1

kt// = Exzentrizitätskoeffizient F1 = Zugbelastung auf Winkel WHT Fbolt //

kt// 1,00 1,00 1,00 1,00

WHT340 WHT440 WHT540 WHT620

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Zugtragfähigkeit unter Einbeziehung der Randwirkungen größer ist als die Bemessungslast: Rbolt //,d ≥ Fbolt //,d.

ANMERKUNGEN für die seismische Planung Es ist aufmerksam auf die effektive Hierarchie der Festigkeiten sowohl hinsichtlich des Gesamtgebäudes als auch innerhalb des WHT-Verbindungssystems zu achten. Erfahrungsgemäß ist die höchste Festigkeit des Ankernagels LBA (und der Lochblechschraube) wesentlich höher als die gemäß EN 1995 berechnete charakteristische Festigkeit.

Bsp.: Ankernagel LBA Ø4 x 60 mm: Rv,k = 1,93 kN gemäß EN1995 / Rv,k = 2,8 - 3,6 kN nach experimentellen Prüfungen (variiert je nach Holzart). Die experimentellen Daten basieren auf Prüfungen, die im Rahmen des X-RevForschungsprojekts durchgeführt wurden und werden im wissenschaftlichen Bericht Verbindungssysteme für Holzgebäude: Experimentelle Untersuchung für die Abschätzung der Steifigkeit, Tragfähigkeit und Duktilität (DICAM - Institut für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften - UniTN) veröffentlicht.

ZULÄSSIGE WERTE - UNGERISSENER BETON

108

TYP WHT

TYP UNTERLEGSCHEIBE

WHT340 WHT440 WHT540 WHT620

WHTBS50 WHTBS50L WHTBS70L

WHT

Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

nv [Stk] 20 30 45 55

Chemischer Anker VINYLPRO Ø x L [mm] M16 x 160 M16 x 190 M20 x 240 M24 x 270

N1,zul [kg] 1428 2142 3213 3927


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STEIFIGKEIT DER VERBINDUNG BERECHNUNG VERSCHIEBUNGSMODUL Kser • Experimenteller durchschnittlicher Kser für die Verbindung WHT auf Holz GL24h TYP WHT

Konfiguration

WHT340

• Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50 • Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS50

WHT440 WHT540

-

WHT620

• Teilbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS70 • Vollbefestigung • Unterlegscheibe WHTBS70

Befestigungsart Ø x L [mm]

nv [Stk.]

Kser [N/mm]

Nägel LBA Ø4,0 x 60

20

5705

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

6609

-

-

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

9967

Nägel LBA Ø4,0 x 60

52

13247

nv [Stk.] 14 20 20 30 27 45 33 55

Kser, max [N/mm] 12177 17395 17395 26093 23484 39139 28702 47837

-

• Kser gemäß EN 1995:2008 für Nägel bei Verbindung Stahl-Holz GL24h Nägel (ohne Vorbohren)

(EN 1995:2008 § 7.1)

TYP WHT

Befestigungsart Ø x L [mm]

WHT340

Nägel LBA Ø4,0 x 60

WHT440

Nägel LBA Ø4,0 x 60

WHT540

Nägel LBA Ø4,0 x 60

WHT620

Nägel LBA Ø4,0 x 60

WHT

109


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WHT XXL

Zuganker für hohe Zugkräfte Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

AUßERGEWÖHNLICHE LEISTUNGSSTÄRKE Kann charakteristischen Zugkräften bis zu 150 kN ausgesetzt werden

SPEZIALSTAHL ANWENDUNGSBEREICHE Zugverbindungen Holz-Beton und Holz-Holz für Holzplatten und -träger Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

110

WHT XXL

Der Stahl S355 (Fe510) garantiert eine hohe Zugfestigkeit

LOCHDURCHMESSER Das Loch für große Stangen ist den Abmessungen des Systems angemessen

ERDBEBEN UND MEHRGESCHOSSIGE GEBÄUDE Ideal für die Planung von mehrgeschossigen Gebäuden in besonders erdbebengefährdeten Gebieten


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

SPITZENKLASSE Als komplettes System für alle Befestigungsarten entworfen und getestet, um optimale Tragfähigkeitswerte zu gewährleisten. Ideal für die Planung in extrem erdbebengefährdeten Gebieten

KNOW-HOW Das System wurde entworfen und entwickelt, um modernen Planungsanforderungen (komplexen Konstruktionen und mehrstöckigen Gebäuden) gerecht zu werden und ist der Inbegriff der technischen Expertise von rothoblaas

ERDBEBEN UND MEHRGESCHOSSIGE GEBÄUDE Ideal für Konstruktionen in erdbebengefährdeten Gebieten und mehrstöckige Gebäude, bei denen große Zugkräfte übertragen werden. Geeignet auch mit zugelassenem Epoxydharz für gerissenen Beton

WHT XXL

111


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WHT XXL

Art.-Nr. WHT740

Typ WHT740

H [mm] 740

Loch [mm] Ø29

nv Ø5 [Stk] 75

s [mm] 3

Stk./Konf. 1

H

UNTERLEGSCHEIBE WHT XXL

BEANSPRUCHUNGEN F1

Art.-Nr. ULS1307740

Typ WHTBS130

Loch [mm] Ø29

s [mm] 40

Stk./Konf. 1

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT WHT XXL: Kohlenstoffstahl S355 mit galvanischer Verzinkung Fe/Zn 12c. UNTERLEGSCHEIBE WHT XXL: Kohlenstoffstahl S235 mit galvanischer Verzinkung Fe/Zn 12c. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

F1

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Beton-Verbindungen OSB-Platte-Beton-Verbindungen Holz-Holz-Verbindungen Holz-OSB-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

112

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M27

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M27

322

WHT XXL

d [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE s

20 20

WINKELHALTER WHT XXL

20 Ø1 H

150

WHT740 H B P s m Ø1 Ø2

Höhe Breite Tiefe Stärke Position Loch Beton Löcher Flansch Loch Breite Kompatible Unterlegscheibe WHT

m

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

740 140 83 3 38 5,0 29,0 WHTBS130

Typ

9 B P

m

P Ø2

UNTERLEGSCHEIBE WHTBS BR

WHTBS130 Typ

Winkelhalter WHT XXL Breite Tiefe Stärke Loch Unterlegscheibe

sR

PR Ø3

BR PR sR Ø3

WHT740 130 77 40 29,0

[mm] [mm] [mm] [mm]

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE Teilausnagelung 1 2 a4,c

Vollausnagelung a4,c

a4,c

HOLZ Äußerster Verb. - unbeanspruchter Rand

a4,c

[mm]

≥5d

Tinst

hef

hmin

Lochblechschraube LBS Ø5 ≥ 25

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS M27 hef + 2 d0 32 180

BETON hmin [mm] d0 [mm] Tinst [Nm]

Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

Ankernagel LBA Ø4 ≥ 20

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

d0

MONTAGE AUF BETON

1

Bohrung im Stahlbeton und Reinigung des Lochs

2

Einspritzen des chemischen Klebers in das Loch

3

Positionierung der Gewindestange

4

Montage des Winkelhalters WHT XXL (mit Unterlegscheibe)

5

Ausnagelung des Winkels

6

Positionierung der Mutter mit entsprechendem Drehmoment

WHT XXL

113


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/BETON WHT740 F1

CHARAKTERISTISCHE WERTE R1,k HOLZ

Konfiguration

Befestigung Löcher Ø5

R1,k Holz

Ø x L [mm] nv [Stk] Ø4,0 x 40 75 Nägel LBA Ø4,0 x 60 75 Ø5,0 x 40 75 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 75 Ø4,0 x 40 45 Nägel LBA Ø4,0 x 60 45 Ø5,0 x 40 45 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 45

[kN] 117,8 144,8 117,8 144,8 70,7 86,9 70,7 86,9

Typ

• Vollbefestigung • Anker M27 • Unterlegscheibe WHTBS130 • Teilbefestigung • Anker M27 • Unterlegscheibe WHTBS130

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

Unterlegscheibe

R1,k Stahl [kN] γStahl

R1,k GERISSENER BETON

Anker Anker R1,k Beton R1,k Beton VINYLPRO EPOPLUS Ø x L [mm] [kN] γBeton Ø x L [mm] [kN] γBeton

WHTBS130 158,6 γm2

M27 x 400 184,0 1,5

M27 x 400 118,32 2,1

WHTBS130 158,6 γm2

M27 x 400 184,0 1,5

M27 x 400 118,32 2,1

MONTAGEPARAMETER CHEMISCHER ANKER tfix hmin

hef

Stangentyp Ø x L [mm] 400 M27 400

Art.-Nr.

Stahlklasse

FE210123 (1) MGS M27 (2)

5.8 8.8

tfix [mm] 49 49

hef [mm] 310 310

hmin [mm] 380 380

(1) Vorgeschnittene INA-Gewindestange mit Mutter und Unterlegscheibe (2) Bei Verwendung von auf Maß geschnittenen Gewindestangen wird der Einsatz von Mutter MUT DIN934 und

Unterlegscheibe ULS DIN125 empfohlen

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-11/0086. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Beiwerte γStahl und γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten oder laut Norm anzuwenden.

114

WHT XXL

• Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse von Beton C20/25 berücksichtigt. • Für Anwendungen mit Brettsperrholz wird die Verwendung von Nägeln/ Schrauben mit Länge L≥ 60 mm empfohlen. Vom Einsatz von Verbindern mit geringerer Länge wird aufgrund der geringeren Tiefe der Anbringung abgeraten. Da die Verbinder nur ins äußere Holzbrett eindringen, kann es zum Bruch des Holzes infolge eines Gruppeneffektes kommen. • Die Tragfähigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung von Betonankern mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern muss auf Grund der Kraft, die direkt an den Ankern angreift und durch die Beiwerte t// zu bestimmen ist, nachgewiesen werden. Die axiale Zugkraft auf den Anker wird wie folgt berechnet: F1

kt// = Exzentrizitätskoeffizient F1 = Zugbelastung auf Winkel WHT Fbolt //

kt// 1,00

WHT740

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Zugtragfähigkeit unter Einbeziehung der Randwirkungen größer ist als die Bemessungslast: Rbolt //,d ≥ Fbolt //,d.

ANMERKUNGEN für die seismische Planung Es ist aufmerksam auf die effektive Hierarchie der Festigkeiten sowohl hinsichtlich des Gesamtgebäudes als auch innerhalb des WHT-Verbindungssystems zu achten. Erfahrungsmäßig ist die höchste Festigkeit des Ankernagels LBA (und der Lochblechschraube) wesentlich höher als die gemäß EN 1995 berechnete charakteristische Festigkeit.

Bsp.: Ankernagel LBA Ø4 x 60 mm: Rv,k = 1,93 kN gemäß EN1995 / Rv,k = 2,8 - 3,6 kN nach experimentellen Prüfungen (variiert je nach Holzart). Die experimentellen Daten basieren auf Prüfungen, die im Rahmen des X-RevForschungsprojekts durchgeführt wurden und werden im wissenschaftlichen Bericht Verbindungssysteme für Holzgebäude: Experimentelle Untersuchung für die Abschätzung der Steifigkeit, Tragfähigkeit und Duktilität (DICAM - Institut für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften - UniTN) veröffentlicht.

ZULÄSSIGE WERTE - UNGERISSENER BETON TYP WHT

TYP UNTERLEGSCHEIBE

WHT740

WHTBS130

Typ Nägel LBA

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 60

nv [Stk] 75

Chemischer Anker VINYLPRO Ø x L [mm] M27 x 400

N1,zul [kg] 5355

WHT XXL

115


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WHT PLATE

Platte für Zugkräfte

Zweidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

ZWEI AUSFÜHRUNGEN WHT Plate 440 ideal für Rahmenbauweise (platform frame); WHT Plate 540 ideal für Konstruktionen mit Brettsperrholz

INNOVATIV ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Beton und Holz-Holz für Holzplatten und -träger Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

116

WHT PLATE

Wurde entwickelt, um bereits vorhandene technische Lösungen zu verbessern

ZERTIFIZIERT Die CE-Kennzeichnung nach EU-Norm EN14545 garantiert eine sichere Verwendung

VIELSEITIG EINSETZBAR Löst komplexe Situationen, bei denen Zugkräfte von Holz auf Beton übertragen werden müssen


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

FLACHE VERBINDUNGEN Ideal für kontinuierliche Zugverbindungen von Brettsperrholzplatten (Cross Laminated Timber) und Rahmenstrukturen (platform frame) an Unterkonstruktionen aus Stahlbeton

HOLZ-BETON Abgesehen von seiner natürlichen Funktion ist dieser Verbinder ideal, um auch schwierige Situationen zu lösen, bei denen Zugkräfte von Holz auf Beton übertragen werden müssen

QUALITÄT Die CE-Kennzeichnung sichert die technische Eignung des Produkts für dessen sachgemäßen Gebrauch. Aufgrund der hohen Zugfestigkeit kann die Menge der eingesetzten Platten angepasst und eine deutliche Zeitersparnis garantiert werden

WHT PLATE

117


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WHT PLATE

Art.-Nr. WHTPLATE440 WHTPLATE540

Typ B [mm] H [mm] Löcher [mm] nv Ø5 [Stk] s [mm] WHTPLATE440 60 440 Ø17 18 3 WHTPLATE540 140 540 Ø17 50 3

l l

Stk./Konf. 10 10

H

H

B

B

BEANSPRUCHUNGEN

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

F1

WHT PLATE: Kohlenstoffstahl DX51D mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

F1

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Beton-Verbindungen OSB-Platte-Beton-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d [mm]

Werkstoff

Seite

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M16

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M16

322

AB1

Spreizanker

16

302

KOS

Bolzen

M16

54

GEOMETRIE 3

10 20

WHT PLATE 440

10 20

3

25 20

WHT PLATE 540

10 20

Ø5 440

Ø5

70 540

130

270 Ø17

50 60

Ø17

50 30 80 30 140

118

WHT PLATE


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE Teilausnagelung

Vollausnagelung

a4,c

a4,c

Ankernagel LBA Ø4 Äußerster Verb. - unbeanspruchter Rand a4,c [mm] ≥ 5 d ≥ 20

HOLZ

BETON Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

hmin d0 Tinst

[mm] [mm] [Nm]

Schraube LBS Ø5 ≥ 25

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS M16 hef + 2 d0 18 80

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

Tinst

d0

hef hmin

MONTAGE WHT PLATE 440 Der WHT Plate 440 kann für verschiedene Bausysteme (Brettsperrholz / Rahmenbau) und Bodenanschlusssysteme (mit oder ohne Randbalken) eingesetzt werden. Je nach Vorhandensein und Abmessung HB des Randbalkens, muss unter Berücksichtigung der Mindestabstände der Befestigungen auf der Holzseite und der Anker auf der Betonseite, die WHT Platte so platziert werden, dass der Anker folgenden Abstand vom Betonrand aufweist: 130 mm ≤ c2 ≤ 200 mm

HB C2MIN

Höhe Randbalken Abstand vom Betonrand

HB

[mm]

70

C2 MIN [mm]

130

C2MAX

Höhe Randbalken Abstand vom Betonrand

HB

[mm]

C2 MAX [mm]

0 200

MONTAGE AN BETON Für die Montage des WHT Plate den Montageanleitungen von TITAN Plate TCP auf Seite 153 folgen.

WHT PLATE

119


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/BETON WHT PLATE 440 F1

CHARAKTERISTISCHE WERTE R1,k HOLZ

Montage (1)

Befestigung Löcher Ø5 Typ

• C2 MIN = 130 mm • Vollbefestigung • 1 Anker M16 C2

• C2 MAX = 200 mm • Vollbefestigung • 1 Anker M16

R1,k Holz

Ø x L [mm] nv [Stk]

[kN]

Ø4,0 x 60

18

34,7

LBS-Schraube Ø5,0 x 50

18

41,8

Ø4,0 x 60

18

34,7

LBS-Schraube Ø5,0 x 50

18

41,8

Nägel LBA Nägel LBA

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

R1,k BETON GERISSEN

[kN]

γStahl

Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

34,8

γm2

M16 x 190

33,87

1,5

M16 x 190

23,99

1,5

34,8

γm2

M16 x 190

46,80

1,5

M16 x 190

34,25

1,5

R1,k Stahl

γBeton

Anker EPOPLUS Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

R1,k Beton [kN]

R1,k Beton

(1) Unter Beachtung der Mindestabstände der Befestigungen auf der Holzseite und der Anker auf der Betonseite, muss die WHT Platte so

platziert werden, dass der Anker einen Abstand von 130 mm ≤ c2 ≤ 200 mm vom Betonrand aufweist, der je nach Vorhandensein und Abmessung des Randbalkens variieren kann. Für Zwischenwerte von c2 ist eine lineare Interpolation der Festigkeitswerte R1,k Beton möglich.

WHT PLATE 540 F1

CHARAKTERISTISCHE WERTE R1,k HOLZ

Konfiguration

Befestigung Löcher Ø5 Typ

• Vollbefestigung • 2 Anker M16 • Teilbefestigung • 2 Anker M16

R1,k Holz

Ø x L [mm] nv [Stk]

[kN]

Ø4,0 x 60

50

96,5

LBS-Schraube Ø5,0 x 50

50

116,0

Ø4,0 x 60

30

57,9

LBS-Schraube Ø5,0 x 50

30

69,6

Nägel LBA Nägel LBA

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

R1,k BETON GERISSEN

[kN]

γStahl

Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

70,6

γm2

M16 x 230

75,09

1,5

M16 x 230

53,19

1,5

70,6

γm2

M16 x 190

68,04

1,5

M16 x 190

48,19

1,5

tfix [mm] 3 3

hef [mm] 162 192

R1,k Stahl

γBeton

Anker EPOPLUS Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

R1,k Beton [kN]

R1,k Beton

MONTAGEPARAMETER CHEMISCHER ANKER

tfix

hmin

hef

Gewindestange Ø x L [mm] 190 M16 230

Art.-Nr.

Stahlklasse

FE210118 (2) FE210121 (2)

5.8 5.8

(2) Vorgeschnittene INA-Gewindestange mit Mutter und Unterlegscheibe

120

WHT PLATE

hmin [mm] 200 240


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung des Betonankers mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern muss auf Grund der Kraft, die direkt an den Ankern angreift und durch die Beiwerte kt⊥ zu bestimmen ist, nachgewiesen werden. Die seitliche auf jeden Anker wirkende Scherkraft wird wie folgt berechnet: F1

kt⊥ = Exzentrizitätskoeffizient F1 = Zugbelastung auf WHT-Plate kt⊥ 1,00 0,50

WHT PLATE 440 WHT PLATE 540 Fbolt ⊥

Fbolt ⊥

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Zugtragfähigkeit unter Einbeziehung der Randwirkungen größer ist als die Bemessungslast: Rbolt //,d ≥ Fbolt //,d.

ANMERKUNGEN für die seismische Planung Es ist aufmerksam auf die effektive Hierarchie der Festigkeiten sowohl hinsichtlich des Gesamtgebäudes als auch innerhalb des WHT-Verbindungssystems zu achten. Erfahrungsmäßig ist die höchste Festigkeit des Ankernagels LBA (und der Lochblechschraube) wesentlich höher als die gemäß EN 1995 berechnete charakteristische Festigkeit.

Bsp.: Ankernagel LBA Ø4 x 60 mm: Rv,k = 1,93 kN gemäß EN1995 / Rv,k = 2,8 - 3,6 kN nach experimentellen Prüfungen (variiert je nach Holzart). Die experimentellen Daten basieren auf Prüfungen, die im Rahmen des X-RevForschungsprojekts durchgeführt wurden und werden im wissenschaftlichen Bericht Verbindungssysteme für Holzgebäude: Experimentelle Untersuchung für die Abschätzung der Steifigkeit, Tragfähigkeit und Duktilität (DICAM - Institut für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften - UniTN) veröffentlicht.

ZULÄSSIGE WERTE - UNGERISSENER BETON TYP WHT PLATE WHT PLATE 440 WHT PLATE 540

Typ Nägel LBA Nägel LBA

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

nv [Stk] 18 50

Chemischer Anker VINYLPRO Ø x L [mm] M16 x 190 M16 x 230

N1,zul [kg] 1285 3570

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet: • • • Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Beiwerte γStahl und γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten oder laut Norm anzuwenden. • Für Anwendungen mit Brettsperrholz (Cross Laminated Timber) wird die Verwendung von Nägeln/Schrauben mit Länge L≥ 60 mm empfohlen. Der

Einsatz von Verbindern mit geringerer Länge wird aufgrund der geringeren Tiefe der Anbringung abgeraten. Da die Verbinder nur ins äußere Holzbrett eindringen, kann es zum Bruch des Holzes infolge eines Gruppeneffektes kommen. Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse von Beton C20/25 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. Die Tragfähigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden. Die Festigkeitswerte können auf eine Anwendung mit OSB-Platte zwischen WHT PLATE und Holzträger nach experimentellen Prüfungen erweitert werden, sofern die Mindesteindringtiefe des Verbinders und eine entsprechende Befestigung OSB-Platte - Holz gewährleistet werden. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.

WHT PLATE

121


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TITAN N

Scherwinkel

Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

HÖHERE FESTIGKEIT Die Geometrie wurde entwickelt, um eine höhere Scherfestigkeit zu gewährleisten. Auch geeignet für den Einsatz in erdbebengefährdeten, windexponierten Gebieten

LÖCHER IN BETON ANWENDUNGSBEREICHE Holz-Beton-Verbindungen und Holz-Holz-Verbindungen für Holzplatten und -balken Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

122

TITAN N

Der Winkel bietet zwei Befestigungsmöglichkeiten auf Beton, sodass der Kontakt mit Bewehrungstäben vermieden werden kann

HÖHER ANGEORDNETE LÖCHER Die Position der Löcher am vertikalen Flansch begünstigt den Einsatz von pneumatischen Maschinen bei der Befestigung auf Brettsperrholz

PREIS / LEISTUNG Geringere Anzahl der zu montierenden Winkel und damit verbundene Zeitersparnis bei der Montage


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BRETTSPERRHOLZ Ideal für die Montage auf Brettsperrholz, da die Löcher für das Holz höher angeordnet sind und so auch bei unterschiedlichen Betonschichthöhen eine vollständige Befestigung des Winkels mit pneumatischen Maschinen möglich ist

GEOMETRIE Die beiden parallel angeordneten Lochpaare bieten eine zweite Befestigungsoption auf Stahlbeton, um etwaige darunter liegende Bewehrunstäbe zu vermeiden. Die Verstärkungen geben dem Winkel Torsionsstabilität

EFFIZIENZ Aufgrund der hohen Festigkeit kann die Anzahl der notwendigen Winkel im Vergleich zu herkömmlichen Bausystemen optimiert und somit eine raschere Montage ermöglicht werden. Ideal für Konstruktionen in erdbebengefährdeten oder windexponierten Gebieten

TITAN N

123


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TITAN N - TCN

Art.-Nr. TCN200 TCN240

Typ B [mm] P [mm] H [mm] Löcher [mm] nv Ø5 [Stk] s [mm] TCN200 200 103 120 Ø13 30 3 TCN240 240 123 120 Ø17 36 3

Art.-Nr. TTN240

Typ TTN240

l l

Stk./Konf. 10 10

H

P

B

TITAN N - TTN

B [mm] P [mm] H [mm] nH Ø5 [Stk] nv Ø5 [Stk] s [mm] 240 93 120 36 36 3

l

Stk./Konf. 10

H

P

B

BEANSPRUCHUNGEN

F2

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

F3

TITAN N: Kohlenstoffstahl DX51D mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH

F2,3

Holz-Beton-Verbindungen Holz-Holz-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

124

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

AB1

Spreizanker

12 - 16

302

SKR

Schraubanker

12 - 16

296

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M12 - M16

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M12 - M16

322

KOS

Bolzen

M12 - M16

54

TITAN N

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE TCN200

TCN240 3

20 10

Ø5

3

20 10

Ø5

10 20 20 10 60

120

TTN240

10 20 20 10 60

120

200

3

240

25

150

33 20 20 20

41

31,5 31,5

Ø13

123

25

93

41

Ø17 39

3

240

40 103

10 20 20 10 60

120

3

3

20 10

Ø5

41

162

Ø5

20 10

39

MONTAGE AN BETON Die Befestigung des TITAN TCN-Winkels auf Beton muss mit 2 Ankern gemäß einer der folgenden Montageweisen vorgenommen werden:

IDEALE MONTAGE

ALTERNATIVE MONTAGE 2 Anker, die in den INNENLÖCHERN (IN) positioniert sind (anhand Prägung am Produkt angezeigt)

2 Anker, die in den AUSSENLÖCHERN (OUT) positioniert sind (z.B. Wechselwirkung zwischen Anker und Armierung des Betons)

Geringere Beanspruchung des Dübels (kt⊥ = min.)

Maximale Beanspruchung des Dübels (kt⊥ = max.)

Optimierte Festigkeit der Verbindung

Reduzierte Festigkeit der Verbindung

MONTAGEPARAMETER

Tinst

hef

hmin

d0

Schraubbarer Ankerdübel SKR CE (SKR)

BETON Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

hmin d0 Tinst

[mm] [mm] [Nm]

Mechanischer Anker AB1

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS

Ø12

Ø16

M12

M16

M12

M16

130 10 80 (50)

165 14 160

140 12 50

170 16 120

hef + 30 mm ≥ 100 mm 14 40

hef + 2 d0 18 80

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

TITAN N

125


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  SCHERFUGEN  HOLZ/BETON F2/3

TITAN TCN200 FESTIGKEIT HOLZSEITE R2/3 Konfiguration für Holz

Typ

Ankernagel Lochblechschraube

LBA LBS

Befestigung Löcher Ø5 [mm] nv [Stk] ØxL Ø4,0 x 60 30 Ø5,0 x 50 30

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Holz [kN] 22,1 26,5

V2/3, zul, Holz [kg] 960 1150

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

FESTIGKEIT BETONSEITE R2/3

Konfiguration für Beton • Ungerissener Beton • Schraubbarer Ankerdübel • Ungerissener Beton • Mechanischer Anker • Ungerissener Beton • Chemischer Anker • Gerissener Beton • Chemischer Anker

Typ Anker (3)

ØxL [mm]

Befestigung Löcher Ø13 nH [Stk.]

Klasse Stahl

IN (1) [kN]

R2/3,k Beton OUT (2) [kN]

γBeton

V2/3, zul., Beton [kg]

SKR

12 x min. 100

2

-

42,6

33,4

1,5

1140

AB1

M12 x 103

2

-

30,3

23,7

1,5

1054

VINYLPRO

M12 x 130

2

EPOPLUS

M12 x 130

2

5.8 8.8 5.8 8.8

27,6 44,7 27,6 44,7

21,6 35,1 21,6 35,1

1,25 1,25 1,25 1,25

1155 1869 -

TITAN TCN240 FESTIGKEIT HOLZSEITE R2/3 Konfiguration für Holz

Typ

Ankernagel Lochblechschraube

LBA LBS

Befestigung Löcher Ø5 nv [Stk] Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 36 Ø5,0 x 50 36

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Holz [kN] 30,3 36,3

V2/3, zul, Holz [kg] 1320 1580

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

FESTIGKEIT BETONSEITE R2/3

Konfiguration für Beton • Ungerissener Beton • Schraubbarer Ankerdübel • Ungerissener Beton • Mechanischer Anker • Ungerissener Beton • Chemischer Anker • Gerissener Beton • Chemischer Anker

126

TITAN N

Typ Anker (3)

ØxL [mm]

Befestigung Löcher Ø13 nH [Stk.]

Klasse Stahl

IN (1) [kN]

R2/3,k Beton OUT (2) [kN]

γBeton

V2/3, zul., Beton [kg]

SKR

16 x 130

2

-

76,9

56,9

1,5

2529

AB1

M16 x 138

2

-

59,5

44,0

1,5

1956

VINYLPRO

M16 x 160

2

5.8

52,7

39,0

1,25

2080

EPOPLUS

M16 x 160

2

5.8

52,7

39,0

1,25

-


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGEPARAMETER ANKER

hef

hmin

Typ SKR AB1

M12

ANKERTYP

VINYLPRO / EPOPLUS M16

SKR CE AB1 VINYLPRO / EPOPLUS

Ø x L [mm] 12 x min. 100 M12 x 103 M12 x 130 M12 x 130 M16 x 130 M16 x 138 M16 x 160

Art.-Nr. SKR12… FE210440 FE210115 (4) MGS11288 (5) SKR16130CE FE210493 FE210116 (4)

Stahlklasse 5.8 8.8 5.8

hef [mm] 64 70 108 108 85 85 133

hmin [mm] 200 200 200 200 200 200 200

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung des Betonankers mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern muss auf Grund der Kraft, die direkt an den Ankern angreift und durch die Beiwerte kt⊥ zu bestimmen ist, nachgewiese werden. Die Beiwerte kt⊥ variieren je nach gewählter Montageart (2 Innenanker (IN) oder 2 Außenanker (OUT) wie im Schema auf Seite 125 gezeigt). Die seitliche auf jeden Anker wirkende Scherkraft wird wie folgt berechnet:

kt⊥ = Exzentrizitätskoeffizient F2/3 = Abscherbeanspruchung auf TITANWINKEL

F2/3

Fbolt ⊥

Fbolt ⊥

IN (1) 0,76 0,74

TCN200 TCN240

kt⊥

OUT (2) 0,97 1,00

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Schertragfähigkeit unter Einbeziehung der Gruppeneffekte größer ist als die Bemessungslast: Rbolt ⊥,d ≥ Fbolt ⊥,d.

STATISCHE WERTE  SCHERFUGEN  HOLZ/HOLZ TITAN TTN240

F2/3

FESTIGKEIT HOLZSEITE R2/3

Typ Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben

Befestigung Löcher Ø5 nv [Stk] Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 36 Ø5,0 x 50 36

nH [Stk] 36 36

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Holz [kN] 37,9 46,7

V2/3, zul, Holz [kg] 1650 2030

ANMERKUNGEN (1) Montage der Anker in den Innenlöchern (IN). (2) Montage der Anker in den Außenlöchern (OUT). (3) Mögliche alternative Befestigung mit Anker Typ ABS muss

(4) Vorgeschnittene INA-Gewindestange INA mit Mutter und Unterlegscheibe. (5) Bei Verwendung von auf Maß geschnittenen Gewindestangen wird der Einsatz

von Mutter MUT DIN934 und Unterlegscheibe ULS DIN125 empfohlen.

getrennt überprüft werden.

TITAN N

127


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BERECHNUNGSBEISPIEL  HOLZBETONVERBINDUNG

F2

BEMESSUNGSDATEN

WINKELAUSWAHL

• F2d = 16,53 kN • Nutzungsklasse = 2 • Lasteinwirkungsdauer = sehr kurz

• TITAN TCN200 KONFIGURATION

• Ungerissener Beton • Befestigung auf Beton: Anker VINYLPRO M12 x 130 (Stahlklasse 5.8) innen montiert (IN) • Befestigung auf Holz: Lochblechschrauben Ø5 x 50 BERECHNUNG DER SCHERFESTIGKEIT

RV 2/3,k Holz = 26,5 kN RV 2/3,k Beton = 27,6 kN (IN) γBeton = 1,25

EN 1995:2008 kmod = 1,1 γm = 1,3

Italien - NTC 2008 kmod = 1,0 γm = 1,5

Rd = min { 22,42 ; 22,08 } = 22,08 kN

Rd = min { 17,67 ; 22,08 } = 17,67 kN

ÜBERPRÜFUNG

ÜBERPRÜFUNG

Rd ≥ Fd : 22,08 > 16,53 kN OK

Rd ≥ Fd : 17,67 > 16,53 kN OK

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-11/0496. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

• • • • •

128

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Beiwerte γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse von Beton C20/25 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden. Werden zwei symmetrisch montierte TITAN-Winkel für jede Verbindung verwendet, verdoppelt sich die bei der Planung berücksichtigte Festigkeit. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Der Festigkeitswert ist der geringere Wert zwischen der Festigkeit der Holzseite Vzul,Holz und der Festigkeit der Betonseite Vzul,Beton.

TITAN N

BETONANKER


129


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TITAN F

Scherwinkel für den Holzrahmenbau Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

HÖHERE FESTIGKEIT Die Geometrie wurde entwickelt, um eine höhere Scherfestigkeit zu gewährleisten. Auch geeignet für den Einsatz in erdbebengefährdeten, windexponierten Gebieten

LÖCHER IN BETON ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Beton und Holz-Holz für Holzplatten und -balken Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

130

TITAN F

Der Winkel bietet zwei Befestigungsmöglichkeiten auf Beton, sodass der Kontakt mit Bewehrungstäben vermieden werden kann

ABGESENKTE LÖCHER Die Position der Löcher am vertikalen Flansch wurde für die Befestigung am Schwelle von Rahmenstrukturen konzipiert

AKUSTIK Aufgrund der hervorragenden Scherfestigkeiten müssen weniger Winkeln installiert werden, wodurch die Schallbrücken reduziert werden


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

RAHMEN Die Höhe des vertikalen Flansches und die Verteilung der Löcher wurden so konzipiert, dass die Festigkeit an den Schwellen von Rahmenelementen maximiert wird. Die Festigkeitswerte können je nach Ausnagelungsschema variieren

GEOMETRIE Die beiden parallel angeordneten Lochpaare bieten eine zweite Befestigungsoption auf Stahlbeton, um etwaige darunter liegende Bewehrungstäbe zu vermeiden. Die Verstärkungen geben dem Winkel Torsionsstabilität

WAND - WAND Ideal für Verbindungen Wand-Wand, wenn der Winkel vertikal positioniert wird. Dank der hohen Festigkeit kann die Anzahl der notwendigen Winkel optimiert werden

TITAN F

131


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TITAN F - TCF

Art.-Nr. TCF200

Typ TCF200

B [mm] P [mm] H [mm] Löcher [mm] nv Ø5 [Stk] s [mm] 200 103 71 Ø13 30 3

Art.-Nr. TTF200

Typ TTF200

B [mm] P [mm] H [mm] nH Ø5 [Stk] nv Ø5 [Stk] s [mm] 200 71 71 30 30 3

l

Stk./Konf. 10

H

P

B

TITAN F - TTF

l

Stk./Konf. 10

H

P

B

BEANSPRUCHUNGEN

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT TITAN F: Kohlenstoffstahl DX51D mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

F2

F3

ANWENDUNGSBEREICH

F2,3

Holz-Beton-Verbindungen Holz-Holz-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen OSB-Holz-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

132

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

AB1

Spreizanker

12

302

SKR

Schraubanker

12

296

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M12

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M12

322

KOS

Bolzen

M12

54

TITAN F

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE TCF200

3

20 10

Ø5

TTF200

10 35

71 25

150

26

3

25

25

Ø13

150

3

25 26

39,5

103

10 35

71

26

3

20 10

Ø5

71

31,5

35 10

31,5

Ø5

20 10

200

200

MONTAGE AN HOLZ Die Montage kann je nach Höhe der Schwelle anhand 4 verschiedener Ausnagelungsmethoden vorgenommen werden: Montageart

HV Randbalken

nv [Stk]

Montageart

Ausnagelungspläne

HV Randbalken

nv [Stk]

Ausnagelungspläne

29

1

HV ≥ 90 mm

2

HV = 80 mm

90

30 26 26

25

80

26

3

HV = 70 mm

4

HV = 60 mm

30

15

26

27

10

26

70

60

MONTAGE AN BETON Die Befestigung des TITAN TCF200-Winkels auf Beton muss mit 2 Ankern gemäß einer der folgenden Montagearten vorgenommen werden:

IDEALE MONTAGE

ALTERNATIVE MONTAGE 2 Anker, die in den INNENLÖCHERN (IN) positioniert sind (mit Prägung am Produkt angezeigt)

2 Anker, die in den AUSSENLÖCHERN (OUT) positioniert sind (z.B. Wechselwirkung zwischen Anker und Armierung des Betonträgers)

Geringere Beanspruchung des Dübels (kt⊥ = min.)

Maximale Beanspruchung des Dübels (kt⊥ = max.)

Optimierte Festigkeit der Verbindung

Reduzierte Festigkeit der Verbindung

MONTAGEPARAMETER

Tinst

BETON hef d0

hmin

Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

hmin d0 Tinst

[mm] [mm] [Nm]

Schraubbarer Ankerdübel SKR CE (SKR)

mechanischer Anker AB1

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS

Ø12

M12

M12

130 10 80 (50)

140 12 50

hef + 30 mm ≥ 100 mm 14 40

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

TITAN F

133


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  SCHERFUGEN  HOLZ/BETON TITAN TCF200

F2/3

HV

FESTIGKEIT HOLZSEITE R2/3 Konfiguration Schwelle

Hv ≥ 90 mm Hv = 80 mm Hv = 70 mm Hv = 60 mm

Typ Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 50

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Holz [kN] 35,5 42,5 31,0 37,2 20,9 25,1 15,1 18,1

V2/3, zul, Holz [kg] 1540 1850 1350 1620 910 1090 660 790

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

nv [Stk] 30 30 25 25 15 15 10 10

FESTIGKEIT BETONSEITE R2/3 Konfiguration für Beton • Ungerissener Beton • Schraubanker • Ungerissener Beton • Spreizanker • Ungerissener Beton • Chemischer Dübel • Gerissener Beton • Chemischer Dübel

Ankertyp (3)

Befestigung Löcher Ø13 Ø x L [mm] nH [Stk]

Stahlklasse

IN (1) [kN]

R2/3,k Beton OUT (2) [kN]

γBeton

V2/3, zul., Beton [kg]

SKR

12 x min. 100

2

-

43,2

33,8

1,5

1140

AB1

M12 x 103

2

-

30,7

24,0

1,5

1065

VINYLPRO

M12 x 130

2

EPOPLUS

M12 x 130

2

5.8 8.8 5.8 8.8

28,0 45,3 28,0 45,3

21,9 35,4 21,9 35,4

1,25 1,25 1,25 1,25

1167 1889 -

ANMERKUNGEN (1) Montage der Anker in den Innenlöchern (IN). (2) Montage der Anker in den Außenlöchern (OUT). (3) Mögliche alternative Befestigung mit Anker Typ ABS muss

separat überprüft werden.

134

TITAN F

(4) Vorgeschnittene INA-Gewindestange INA mit Mutter und Unterlegscheibe. (5) Bei Verwendung von auf Maß geschnittenen Gewindestangen wird der Einsatz

von Mutter MUT DIN934 und Unterlegscheibe ULS DIN125 empfohlen.


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGEPARAMETER ANKER

Typ SKR AB1

hef

hmin

M12

ANKERTYP

VINYLPRO / EPOPLUS

Ø x L [mm] 12 x min. 100 M12 x 103 M12 x 130 M12 x 130

Art.-Nr. SKR12… FE210440 FE210115 (4) MGS11288 (5)

Stahlklasse 5.8 8.8

hef [mm] 64 70 108 108

hmin [mm] 200 200 200 200

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung des Betonankers mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern muss auf Grund der Kraft, die direkt an den Ankern angreift und durch die Beiwerte kt⊥ zu bestimmen ist, nachgewiesen werden. Die Beiwerte kt⊥ variieren je nach gewählter Montageart (2 Innenanker (IN) oder 2 Außenanker (OUT) wie im Schema auf Seite 133 gezeigt). Die seitliche auf jeden Anker wirkende Scherkraft wird wie folgt berechnet:

kt⊥ = Exzentrizitätskoeffizient F2/3 = Abscherbeanspruchung auf TITANWINKEL

F2/3 Fbolt ⊥

Fbolt ⊥

TCN200

IN (1) 0,75

kt⊥

OUT (2) 0,96

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Schertragfähigkeit unter Einbeziehung der Gruppeneffekte größer ist als die Bemessungslast: Rbolt ⊥,d ≥ Fbolt ⊥,d.

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-11/0496. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Beiwerte γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse von Beton C20/25 berücksichtigt.

• Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden. • Die Festigkeitswerte können auf eine Anwendung mit OSB-Platte zwischen TITAN-Winkeln und Holzträger nach experimentellen Prüfungen erweitert werden, sofern die Mindesteindringtiefe des Verbinders und eine entsprechende Befestigung OSB-Platte - Holz gewährleistet werden. • Werden zwei symmetrisch montierte TITAN-Winkel für jede Verbindung verwendet, verdoppelt sich die bei der Planung berücksichtigte Festigkeit. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Der Festigkeitswert ist der geringere Wert zwischen der Festigkeit der Holzseite Vzul, Holz und der Festigkeit der Betonseite Vzul, Beton.

TITAN F

135


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  SCHERFUGEN  HOLZ/HOLZ TITAN TTF200

F2/3

HV

FESTIGKEIT HOLZSEITE R2/3 Konfiguration Schwelle

Typ Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben Ankernagel LBA LBS Lochblechschrauben

Hv ≥ 90 mm Hv = 80 mm Hv = 70 mm Hv = 60 mm

Befestigung Löcher Ø5 nv [Stk] Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 30 Ø5,0 x 50 30 Ø4,0 x 60 25 Ø5,0 x 50 25 Ø4,0 x 60 15 Ø5,0 x 50 15 Ø4,0 x 60 10 Ø5,0 x 50 10

nH [Stk] 30 30 25 25 15 15 10 10

STEIFIGKEIT DER VERBINDUNG BERECHNUNG VERSCHIEBUNGSMODUL Kser

• Experimenteller durchschnittlicher Kser für die Verbindung TITAN auf Brettsperrholz (Cross Laminated Timber) C24 TYP TITAN F

Konfiguration

Befestigungsart Ø x L [mm]

nv [Stk.]

nH [Stk.]

Kser [N/mm]

TCF200

• Vollbefestigung

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

-

8479

TTF200

• Vollbefestigung

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

30

8212

• Kser gemäß EN 1995:2008 für Nägel bei Stahl-Holz-Verbindungen C24 Nägel (ohne Vorbohren)

136

(EN 1995:2008 § 7.1)

TYP TITAN F

Befestigungsart Ø x L [mm]

nv [Stk.]

Kser, max [N/mm]

TCF200

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

26093

TTF200

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

26093

TITAN F

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Holz [kN] 35,5 42,5 31,0 37,2 20,9 25,1 15,1 18,1

V2/3, zul, Holz [kg] 1540 1850 1350 1620 910 1090 660 790


137


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TITAN WASHER

TITAN-Unterlegscheibe für Zugkräfte

Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

TRAGFÄHIGKEIT Mit dem TITAN TCN kombiniert wird eine Verbindung für hohe Zugkräfte geschaffen, die als Zuganker dient

GEOMETRIE ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Beton und Holz-Holz für Holzplatten und -balken Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

138

TITAN WASHER

Entworfen und geprüft, um Höchstleistung bei minimaler Stärke und minimalem Platzbedarf zu gewährleisten. CE-Kennzeichnung nach ETA

VIELSEITIGKEIT Effizienter Einsatz der Ressourcen, da bei der Planung entschieden werden kann, ob nur der TITAN TCN oder auch der TITAN WASHER eingesetzt werden soll

VERSTECKT Die geringe Höhe des vertikalen Flansches garantiert einen Halt des Systems bei limitiertem Platzaufwand gegenüber herkömmlichen Fixiersystemen


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ÄSTHETIK Durch die geringe Höhe des vertikalen Flansches des TITAN N sind eine bequeme Montage und ein ansprechendes Äußeres gesichert. Alle technischen Merkmale eines Zugankers mit dem Platzbedarf eines Scherwinkels

EFFIZIENZ Bodenanschluss, der mit TITAN N und mit TITAN WASHER an den Plattenenden vorgenommen werden kann, um zugfeste Verbindungen zu erhalten und die Bauabwicklung und die Montagezeiten zu optimieren

CE-KENNZEICHNUNG Die Geometrie wurde entwickelt, um Höchstleistungen bei Zugbeanspruchung mit möglichst geringer Plattendicke zu erzielen. Die Festigkeiten wurden berechnet, geprüft und zertifiziert. Die CEKennzeichnung nach ETA garantiert einen sicheren Einsatz

TITAN WASHER

139


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TITAN WASHER - TCW

Art.-Nr. TCW200 TCW240

Typ TCW200 TCW240

TCN200 TCN240 B [mm] P [mm] s [mm] Löcher [mm] 190 72 12 Ø14 230 73 12 Ø18

Art.-Nr. TCN200 TCN240

Typ B [mm] P [mm] H [mm] Löcher [mm] nv Ø5 [Stk] s [mm] TCN200 200 103 120 Ø13 30 3 TCN240 240 123 120 Ø17 36 3

l

l

l l

Stk./Konf. 1 1

s P

B

TITAN N - TCN

l l

Stk./Konf. 10 10

H

P

B

BEANSPRUCHUNGEN

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

F1 F2

F3

TITAN WASHER: Kohlenstoffstahl S235 mit galvanischer Verzinkung. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Beton-Verbindungen Holz-Holz-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

F1 F2,3

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

140

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M12 - M16

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M12 - M16

322

KOS

Bolzen

M12 - M16

54

TITAN WASHER

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE TCW200

TCW240 37 72

37

Ø14

73

Ø18

35

36

190

230

12

12 20

150

20

34

162

34

MONTAGE AUF BETON Die Befestigung des TITAN TCN-Winkels mit TITAN WASHER TCW-Unterlegscheibe auf Beton muss mit 2 Ankern vorgenommen werden, die in die Innenlöcher (IN) eingesetzt werden.

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS

Tinst

hef

hmin d0

Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

hmin [mm] d0 [mm] Tinst [Nm]

M12

M16

hef + 30 mm ≥ 100 mm 14 40

hef + 2 d0 18 80

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

MONTAGE AUF BETON

1

Bohrung im Stahlbeton und Reinigung der Löcher

2

Einspritzen des chemischen Klebers in die Löcher

3

Positionierung der Gewindestangen

4

Montage von TITAN TCN mit TITAN WASHER

5

Ausnagelung des Winkels

6

Positionierung der Muttern mit entsprechendem Drehmoment

TITAN WASHER

141


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/BETON TCN 200 + TCW 200 F1

CHARAKTERISTISCHE WERTE R1,k HOLZ

Konfiguration

• Vollbefestigung • 2 Anker M12 • Unterlegscheibe TCW 200

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

Befestigung Löcher Ø5

R1,k Holz

Typ

Ø x L [mm]

nv [Stk]

[kN]

Nägel LBA

Ø4,0 x 60

30

57,9

Unterlegscheibe

TCW 200 LBS-Schraube Ø5,0 x 50

30

[kN]

γStahl

Chemischer Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

45,7

γm0

M12 x 180

R1,k Stahl

R1,k BETON GERISSEN

γBeton

Chemischer Anker EPOPLUS Ø x L [mm]

[kN]

γBeton

1,8

M12 x 180

25,89

1,8

R1,k Beton [kN]

40,50

R1,k Beton

69,6

TCN 240 + TCW 240 F1

CHARAKTERISTISCHE WERTE R1,k HOLZ

Konfiguration

• Vollbefestigung • 2 Anker M16 • Unterlegscheibe TCW 240

Befestigung Löcher Ø5

R1,k Holz

Typ

Ø x L [mm]

nv [Stk]

[kN]

Nägel LBA

Ø4,0 x 60

36

69,5

Unterlegscheibe

TCW 240 LBS-Schraube Ø5,0 x 50

R1,k BETON UNGERISSEN

R1,k STAHL

36

83,5

R1,k Stahl [kN]

γStahl

69,8

γm0

R1,k BETON GERISSEN

Chemischer Anker VINYLPRO Ø x L [mm]

γBeton

Chemischer Anker EPOPLUS Ø x L [mm]

[kN]

[kN]

γBeton

M16 x 190

52,05

1,8

M16 x 190

28,94

1,8

M16 x 230

67,00

1,8

M16 x 230

37,08

1,8

R1,k Beton

R1,k Beton

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-11/0496. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Koeffizienten γStahl und γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten oder laut Norm anzuwenden.

142

TITAN WASHER

• Für Anwendungen mit Brettsperrholz (Cross Laminated Timber) wird die Verwendung von Nägeln/Schrauben mit Länge L≥ 60 mm empfohlen. Der Einsatz von Verbindern mit geringerer Länge wird aufgrund der geringeren Tiefe der Anbringung abgeraten. Da die Verbinder nur ins äußere Holzbrett eindringen, kann es zum Bruch des Holzes infolge eines Gruppeneffektes kommen. • Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse von Beton C20/25 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die Tragfähigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGEPARAMETER CHEMISCHER ANKER tfix

Stangentyp Ø x L [mm] M12 180 190 M16 230

hef

hmin

Art.-Nr.

Stahlklasse

FE210119 (1) FE210118 (1) FE210121 (1)

5.8 5.8 5.8

tfix [mm] 15 15 15

hef [mm] 144 150 190

hmin [mm] 200 240 240

(1) Vorgeschnittene INA-Gewindestange mit Mutter und Unterlegscheibe

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung des Betonankers mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern muss auf Grund der Kraft, die direkt an den Ankern angreift und durch die Beiwerte kt// zu bestimmen ist, nachgewiesen werden. Die axiale Zugkraft auf den Anker wird wie folgt berechnet: F1 Fbolt //

kt// = Exzentrizitätskoeffizient F1 = Zugbeanspruchung auf TITANWINKEL

Fbolt //

kt// 1,09 1,08

TCN 200 + TCW 200 TCN 240 + TCW 240

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Zugtragfähigkeit unter Einbeziehung der Randwirkungen größer ist als die Bemessungslast: Rbolt //,d ≥ Fbolt //,d.

ZULÄSSIGE WERTE - UNGERISSENER BETON TYP TCN + TCW

Typ Nägel LBA Nägel LBA

TCN 200 + TCW 200 TCN 240 + TCW 240

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

Chemischer Anker VINYLPRO Ø x L [mm] M12 x 180 M16 x 190

nv [Stk] 30 36

N1,zul [kg] 1440 2550

STEIFIGKEIT DER VERBINDUNG BERECHNUNG VERSCHIEBUNGSMODUL Kser • Experimenteller durchschnittlicher Kser für die Verbindung TITAN auf Brettsperrholz (Cross Laminated Timber) C24 TYP TCN + TCW

Konfiguration

Befestigungsart Ø x L [mm]

nv [Stk.]

Kser [N/mm]

-

-

-

-

Nägel LBA Ø4,0 x 60

36

28455

TCN 200 + TCW 200 TCN 240 + TCW 240

Vollbefestigung

• Kser gemäß EN 1995:2008 für Nägel bei Stahl-Holz-Verbindungen C24 Nägel (ohne Vorbohren)

(EN 1995:2008 § 7.1)

TYP TCN + TCW

Befestigungsart Ø x L [mm]

nv [Stk.]

Kser, max [N/mm]

TCN 200 (+ TCW 200)

Nägel LBA Ø4,0 x 60

30

26093

TCN 240 (+ TCW 240)

Nägel LBA Ø4,0 x 60

36

31311

TITAN WASHER

143


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

TITAN SILENT

Scherwinkel mit Schalldämmprofil

Dreidimensionales Lochblech aus Stahl mit kerbzähem Polymerprofil

ZWEI AUSFÜHRUNGEN Schalldämmende Strukturprofile für Titan TTF200: Absorber Plate (gebrauchsfertig) und Aladin Stripe (bei Verwendung zuzuschneiden)

SCHALLDÄMMUNG ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Holz zur Reduzierung der Schallübertragung Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

144

TITAN SILENT

Deutliche Trittschalldämmung und Minderung der Geräuschübertragung für einen optimalen Schall-Komfort

SCHALLBRÜCKEN Die optimale Scherfestigkeit des Winkels, kombiniert mit der schalldämmenden Wirkung des Profils, ermöglicht die Reduzierung von Schallbrücken

GEPRÜFTE WERTE Die Werte der Schallminderung und der mechanischen Scherfestigkeit wurden sowohl durch Experimente als auch durch numerische Simulationen getestet

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WOHNKOMFORT Die Festigkeit des Titan TTF200 und die akustische Dämmung der schallisolierenden Profile gewährleisten in Kombination eine Verringerung des Trittschalls in den Decken von Holzgebäuden

DEZIBEL Bei Scherverbindungen mit Winkeln gewährleistet die Verwendung des Titan Silent eine Trittschalldämmung von über 3 dB. Dieser Wert wurde durch Laborversuche ermittelt

AKUSTIK / STATIK Der Absorber Plate eignet sich für eine ausgezeichnete Schallminderung, bei leicht verringerter mechanischer Festigkeit. Der Aladin Stripe hat eine gute Schallisolierung und eine optimale Festigkeit

TITAN SILENT

145


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TITAN SILENT TITAN TTF200

Art.-Nr. TTF200

Typ TTF200

B [mm] P [mm] H [mm] nH Ø5 [Stk] nv Ø5 [Stk] s [mm] 200 71 71 30 30 3

l

Stk./Konf. 5

H

P

B

ABSORBER PLATE

Art.-Nr. D82361

Typ yellow

Art.-Nr. D82113 D82123

Typ soft xl extra soft xl

B [mm] 200

P [mm] 70

s [mm] 12,5

Stk./Konf. 10

s P

B

ALADIN STRIPE

Länge [m] 50* 50*

P [mm] 95 115

s [mm] 5 7

Stk./Konf. 1 1

* wird bei Montage geschnitten

s P

BEANSPRUCHUNGEN

F2

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

F3

F2,3

TITAN TTF200: Kohlenstoffstahl DX51D mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). ABSORBER PLATE: geschlossenzelliger PUR-Elastomerstreifen, ohne Weichmacher und anderen flüchtigen Substanzen. ALADIN STRIPE: kompaktes fließgepresstes EPDM-Zackenband (Version soft xl) und kompaktes verschäumtes EPDM-Zackenband (Version extra soft xl). Hohe chemische Stabilität, VOC-frei.

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen OSB-Holz-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

146

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

322

LBS

Lochblechschraube

5

322

TITAN SILENT

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE TITAN TTF200

ABSORBER PLATE 3

20 10

Ø5

10 35

71

26

25

150

3

26 35 10

Ø5

95

yellow

70

25

71

ALADIN STRIPE

200

5

12,5

20 10

200

115

200

7

200

STATISCHE WERTE UND MONTAGE SCHERVERBINDUNG - HOLZ / HOLZ TITAN TTF200 F2/3

Für weitere Informationen über die mechanischen Tragfähigkeitswerte und die Montageanweisungen des Titan TTF200 siehe Seite 133.

ABSORBER STRIPE / ALADIN STRIPE Die mechanischen Tragfähigkeitswerte sich in den technischen Datenblättern des Produkts angegeben (www.rothoblaas.com)

TITAN SILENT  AKUSTISCHES UND MECHANISCHES VERHALTEN Das System Titan Silent (Winkel Titan TTF200 + Schalldämmprofil) wurde einer Reihe von Tests unterzogen, um das akustische und das mechanische Verhalten zu untersuchen. Die Versuchskampagne fand im Rahmen des Forschungsprojekts X-Rev in Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten im akademischen und im industriellen Bereich statt. Verglichen wurden dabei die Trittschalldämmfähigkeiten verschiedener kerbzäher Materialien auf Strukturelementen aus Holz und die sich daraus ergebende Veränderung der mechanischen Tragfähigkeit.

dB

dB Hz

F

Hz

F

TITAN SILENT

147


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERSUCHSPHASE: SCHALLDÄMMUNG PRÜFAUFBAU Bei der Gestaltung des Prüfaufbaus musste die Reproduzierbarkeit der Messdaten und die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zwischen den verschiedenen Materialien gewährleistet werden. Man entschied sich dafür, die Probestücke entlang der z-Achse in festgelegten Lastbereichen (von 5 bis 35 kN/m) zu belasten, da sie vorher von entsprechenden Instituten getestet wurden, um die Kerbzähigkeit je nach Art des Schalldämmprofils zu optimieren. Die Belastungen wurden über eine Hydraulikpresse mit Manometer variiert. Es wurden drei Holzelemente rechtwinklig montiert, um den Knotenpunkt DeckeWand nachzubilden. Dabei wurden verschiedene Schalldämmprofile zwischengelegt. Grundsätzlich sollte mit

dieser Methode die unterschiedliche Schwingungsgeschwindigkeit zwischen Wand und Decke geprüft werden, deren Fuge mit Titan TTF200, mit und ohne eingefügtem kerbzähen Material und Befestigung mit Ankernägeln LBA Ø4 x 60 realisiert wurde. Die Beanspruchung wurde durch einen Gummihammerschlag (350 g), mit je 3 Wiederholungen pro Bezugsachse, aufgebracht. Der Effekt wurde deshalb gleichzeitig auf zwei Holzelementen erfasst, auf denen zwei dreiachsig messende Beschleunigungssensoren montiert und mit einem MehrkanalAnalysegerät verbunden sind. Die Daten wurden im Frequenzintervall zwischen 5 und 5000 Hz mit einer Zeitkonstante von 5 ms erfasst.

z y x

VERRINGERUNG DES ÜBERTRAGENEN TRITTSCHALLS

PRÜFKONFIGURATION TITAN TTF200 + Absorber Plate yellow TITAN TTF200 + Aladin Stripe soft xl TITAN TTF200 + Aladin Stripe extra soft xl

MIN BELASTUNG

MAX BELASTUNG

33%

32%

3,5 dB

3,4 dB

14%

16%

1,3 dB

1,5 dB

24%

16%

2,3 dB

1,6 dB

Der angegebene dB-Wert dient nur dem Vergleich zwischen den verschiedenen Materialien, die unter denselben Rahmenbedingungen getestet wurden. Er bezieht sich auf die Verminderung der Geräuschübertragung der spezifischen Struktur, ohne zusätzliche Schichten zu berücksichtigen, aus denen eine Wand besteht (Gipskartonplatten, Mineralfaserplatten usw.). Dieser Wert entspricht deshalb nicht der im fertigen Gebäude zu erwartenden Geräuschminderung.

Die Ergebnisse zeigen sowohl die prozentuelle Schwingungsverringerung, als auch den dB-Wert der Geräuschminderung. Zum besseren Verständnis wurde der durchschnittliche Wert der vorgesehenen Lastbereiche angegeben. Der Wert des mittleren Frequenzbereichs ist in statistischer und methodischer Hinsicht der stabilste. Auf diese Bandbreite konzentriert sich der größte Teil der Energie des Hammerschlags auf das Prüfmuster.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das technische Büro von rothoblaas.

148

TITAN SILENT


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERSUCHSPHASE: MECHANISCHE FESTIGKEIT PRÜFAUFBAU Der verwendete Prüfaufbau besteht aus einem Metallrahmen, dessen Konstruktion es ermöglicht, statische oder zyklische Belastungen auf den Verbinder aufzubringen. Dabei wurden die Ergebnisse monotoner Prüfungen analysiert. Diese wurden mittels linearer weggesteuerter Lastverfahren durchgeführt, anhand derer sich die Veränderung der definitiven Tragfähigkeit des Scherwinkels in Verbindung mit verschiedenen Schalldämmprofilen bewerten lässt.

Der Prüfaufbau wurde so gestaltet, dass das Verhalten der Verbindung Wand-Wand und Wand-Decke unter Gebrauchslast aufgezeigt wird. Die Prüfmuster bestehen aus Brettsperrholz-Platten der Festigkeitsklasse C24 und aus mit 60 Ankernägeln LBA Ø4 x 60 mm befestigten Titan TTF200 Winkeln.

MECHANISCHE SCHERFESTIGKEITEN

Prüfkonfiguration

Fmax [kN]

vmax [mm]

Fu [kN]

vu [mm]

vy [mm]

Kser [N/mm]

TITAN TTF200

70,0

15,4

57,2

8,4

6,5

8945

TITAN TTF200 + Absorber Plate

43,5

23,0

40,3

19,3

15,0

2555

TITAN TTF200 + Aladin Stripe

65,1

30,0

65,1

30,0

10,3

4771

SCHALLDÄMMUNG UND MECHANISCHE FESTIGKEIT 80

TTF200

70

Force F [kN]

60

TTF200 + Aladin Stripe

50

0 dB

100%

1,4 dB

90%

3,5 dB

40

60%

TTF200 + Absorber Plate

30 20

Die Untersuchungen zeigen, dass der TITAN Silent in Kombination mit dem Absorber Plate eine Geräuschdämmung von 3,5 dB erzielt. Die mechanischen Festigkeiten betragen immer noch ca. 60% des Winkelverbinders TTF200 (charakteristische Werte siehe Seite 136). Die Scherfestigkeit dieses Systems (TTF200 + D82361) ist deshalb 15 bis 20 mal höher als traditionelle Winkelverbinder (100 x 100 mm) mit entsprechendem Akustikstreifen.

10 0

0

10

20

30

Displacement v [mm]

GERÄUSCHDÄMMUNG

MECHANISCHE FESTIGKEIT

TITAN SILENT

149


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TITAN PLATE

Scherplatte

Zweidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung COMING SOON

VIELSEITIG Anwendbar für die kontinuierliche Verbindung sowohl von Brettsperrholzplatten (Cross Laminted Timber) als auch Rahmenpaneelen an die Unterkonstruktion

INNOVATIV ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Beton für Holzplatten und -balken Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Holzplatten Furnierschichtholz Massivholz Brettschichtholz

150

TITAN PLATE

Wurde entwickelt, um bereits vorhandene technische Lösungen zu verbessern

ZERTIFIZIERT Die CE-Kennzeichnung nach EU-Norm EN 14545 garantiert einen sicheren Einsatz

MONTAGE Markierung der optimalen Befestigungslöcher, um die Montage zu erleichtern. Montage mit zwei oder drei Ankern, je nach Anforderungen


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

FLACHE VERBINDUNGEN Ideal für kontinuierliche Verbindungen von Brettsperrholzplatten (Cross Laminated Timber) und Rahmenstrukturen (platform frame) an Unterkonstruktionen aus Stahlbeton

VIELSEITIGKEIT Befestigungskonfiguration mit zwei oder drei Ankern, je nach Entwurfsoptionen. Dank Montageanzeige ist eine einfache und genaue Montage garantiert

QUALITÄT Die CE-Kennzeichnung sichert die technische Eignung des Produkts für dessen sachgemäßen Gebrauch. Aufgrund der hohen Tragfähigkeit kann die Menge der montierten Platten optimiert und eine deutliche Zeitersparnis garantiert werden

TITAN PLATE

151


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TITAN PLATE TCP

Art.-Nr. TCP200

Typ TCP200

B [mm] 200

H [mm] Löcher [mm] nv Ø5 [Stk] 214 Ø13 30

s [mm] 3

l

Stk./Konf. 10

H

B

BEANSPRUCHUNGEN

F2

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

F3

TITAN PLATE: Kohlenstoffstahl DX51D mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Beton-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen F2,3

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

152

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

AB1

Spreizanker

12

302

SKR

Schraubanker

12

296

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M12

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M12

322

TITAN PLATE

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE 3

20 10

Ø5

TCP200

10 20 20 10

214

Ø13

122 32

25 75

75

25

200

MONTAGE AUF BETON Die Befestigung der TITAN TCP-Platte auf Beton muss mit 2 oder 3 Ankern je nach Projektanforderungen vorgenommen werden.

Tinst

d0 hef hmin

BETON Mindeststärke Beton Lochdurchmesser im Beton Drehmoment

hmin d0 Tinst

[mm] [mm] [Nm]

Schraubbarer Ankerdübel SKR CE (SKR)

Mechanischer Anker AB1

Chemischer Anker VINYLPRO / EPOPLUS

Ø12

M12

M12

130 10 80 (50)

140 12 50

hef + 30 mm ≥ 100 mm 14 40

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

MONTAGE AUF BETON

1

2

3

TITAN TCP mit der gestrichelten Linie an die Holz-/ Betonverbindungsstelle legen und die Löcher kennzeichnen

Entfernung der TITAN TCP-Platte und Bohrung der Löcher

Sorgfältige Reinigung der Löcher

4

5

6

Einspritzen des Klebes und Positionierung der Gewindestangen

Montage der Titan TCP-Platte und Ausnagelung

Positionierung der Muttern und Unterlegscheiben mit entsprechendem Drehmoment

TITAN PLATE

153


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  SCHERFUGEN  HOLZ/BETON TCP 200 F2/3

FESTIGKEIT HOLZSEITE R2/3 Konfiguration für Holz

Typ

Nägel Lochblechschraube

LBA LBS

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Holz [kN] 24,9 24,9

V2/3, zul, Holz [kg] 1090 1090

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

R2/3,k Beton

Befestigung Löcher Ø5 nv [Stk] Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 30 Ø5,0 x 50 30

FESTIGKEIT BETONSEITE R2/3 Konfiguration für Beton • Ungerissener Beton • Schraubbarer Ankerdübel • Ungerissener Beton • Mechanischer Anker • Ungerissener Beton • Chemischer Anker • Gerissener Beton • Chemischer Anker

[kN]

γBeton

V2/3, zul., Beton [kg]

-

16,1

1,5

717

2

-

16,8

1,5

747

M12 x 130

3

5.8

19,3

1,5

856

M12 x 130

3

5.8

13,7

1,5

-

Befestigung Löcher Ø13 nH [Stk] Stahlklasse

Typ Anker

Ø x L [mm]

SKR

M12 x min. 100

2

AB1

M12 x 103

VINYLPRO EPOPLUS

MONTAGEPARAMETER ANKER

hmin

Typ SKR AB1

hef

M12

ANKERTYP

VINYLPRO / EPOPLUS

Ø x L [mm] 12 x min. 100 M12 x 103 M12 x 130 M12 x 130

Art.-Nr. SKR12… FE210440 FE210115 (1) MGS11288 (2)

Stahlklasse 5.8 8.8

hef [mm] 64 70 108 108

hmin [mm] 200 200 200 200

(1) Vorgeschnittene INA-Gewindestange mit Mutter und Unterlegscheibe (2) Bei Verwendung von auf Maß geschnittenen Gewindestangen wird der Einsatz von Mutter MUT DIN934 und

Unterlegscheibe ULS DIN125 empfohlen

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die Beiwerte γBeton sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten.

154

TITAN PLATE

• Bei der Berechnung wurden eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 und eine Festigkeitsklasse für Beton C20/25 berücksichtigt und angenommen, dass kein kreisförmiger Raum zwischen Loch im Blech und Anker (gefüllte Löcher) vorhanden ist. • Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Der Festigkeitswert ist der geringere Wert zwischen der Festigkeit der Holzseite Vzul, Holz und der Festigkeit der Betonseite Vzul, Beton.


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BEMESSUNG ALTERNATIVER ANKER Die Befestigung am Beton mit anderen als in der Tabelle angegebenen Ankern ist aufgrund der angreifenden Kräfte zu prüfen, die durch die Beiwerte kt zu bestimmen sind. Die Beiwerte kt variieren in Abhängigkeit von der Ankeranordnung- und anzahl. Die auf jeden einzelnen Anker wirkenden seitlichen Scherkräfte werden wie folgt berechnet:

ktV ; ktH = Verteilungskoeffizienten F2/3 = Scherbeanspruchung auf die TITANPLATTE BEFESTIGUNG MIT 2 ANKERN

BEFESTIGUNG MIT 3 ANKERN

F2/3

F2/3

Fbolt, V

ktH 0,50

Fbolt, H Fbolt, H

ktV 0,98

Fbolt, V

Fbolt, V

Fbolt, H Fbolt, H Fbolt, H

ktH 0,33

ktV 0,98

Fbolt, V

Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Schertragfähigkeit unter Einbeziehung der Gruppen- und Randeffekte größer ist als die Bemessungslast: Rbolt ⊥,d ≥ Fbolt ⊥,d.

BERECHNUNGSBEISPIEL  HOLZBETONVERBINDUNG BEMESSUNGSDATEN

WAHL DER PLATTE

• F2d = 10,13 kN • Nutzungsklasse = 2 • Lasteinwirkungsdauer = sehr kurz

• TITAN TCP200

F2

KONFIGURATION

• Ungerissener Beton • Befestigung an Beton: AB1 M12 x 103 (2 Anker) • Befestigung an Holz: LBA-Nägel Ø4 x 60

BERECHNUNG DER SCHERFESTIGKEIT

RV 2/3,k Holz = 24,9 kN RV 2/3,k Beton = 16,8 kN (IN) γBeton = 1,5

EN 1995:2008 kmod = 1,1 γm = 1,3

Italien - NTC 2008 kmod = 1,0 γm = 1,5

Rd = min { 21,07 ; 11,20 } = 11,20 kN

Rd = min { 16,6 ; 11,20 } = 11,20 kN

ÜBERPRÜFUNG

ÜBERPRÜFUNG

Rd ≥ Fd : 11,20 > 10,13 kN OK

Rd ≥ Fd : 11,20 > 10,13 kN OK

TITAN PLATE

155


Build different

Innovation

DER MUT, MIT NEUEN IDEEN GRENZEN ZU ÜBERSCHREITEN

Mit dem innovativen X-RAD-System und der neuen Montagemethode ohne Zwischendecken können sehr hohe Zugund Scherbeanspruchungen über die Paneelwinkel der Wände und Decken übertragen werden. Die Einfachheit und Effizienz des sich bildenden Strukturkombinationen eröffnet dem Holzbau ganz neue Möglichkeiten. Gebäude können da so weit in die Höhe gebaut werden, wie es bisher mit herkömmlichen Systemen undenkbar war.

156


X-RAD Verbindungssystem Das X-RAD-Verbindungssystem ist eine wahre Revolution im Ingenieurholzbau mit Brettsperrholz (Cross Laminated Timber). X-RAD ersetzt alle bisher eingesetzten unterschiedlichen Verbindungsarten (genagelte Winkel, Schrauben usw…) durch eine einzige Standardverbindung, die für verschiedene Gebäudearten und sehr hohe Bemessungslasten geeignet ist.

Strukturelle Knotenpunkte TRADITIONELLES SYSTEM

% -70 X-RAD-SYSTEM 157


TRANSPORT SCHNELLER UND SICHERER TRANSPORT UND MONTAGE X-RAD

wird

werkseitig

richtig positioniert und die X-RAD-

vormontiert, sodass die Wand-

Verbinder mit den entsprechenden

und Deckenelemente schon mit

Metallverbindungsplatten

dem Verbindungssystem auf die

Standard-Stahlbolzen verschraubt

Baustelle geliefert werden: das

werden.

X-RAD-Einhängesystem kann daher

Konfigurationen für die Verbindung

in allen Phasen des Plattenhandlings

zwischen

verwendet werden. In der Phase der

problemlos mit den verschiedenen

Gebäudemontage auf der Baustelle

Montagekits möglich (1-2-3….).

Die

und

unterschiedlichen

den

Elemente

sind

müssen die Elemente einfach nur

VOM LKW ZUM GEBÄUDE ohne Lagerung auf der Baustelle

50% ZEITERSPARNIS AUF DER BAUSTELLE

BODENBEFESTIGUNG TOLERANZ, GENAUIGKEIT UND HOHE TRAGFÄHIGKEIT Mit X-RAD ist ein schneller Bodenanschluss mit Metallplatten möglich, die vor der Plattenmontage auf dem Fundament aus Stahlbeton platziert werden können. Der Wandzusammenbau wird durch eine gute Montagetoleranz erleichtert und kann schnell und sehr genau durchgeführt werden.

158


INGENIEURHOLZBAU STATISCHE UND SEISMISCHE SICHERHEIT X-RAD vieler

war

Gegenstand

Untersuchungen

experimenteller Forschungslabors

Studien

und des

CNR-IVALSA

aus San Michele all‘Adige, der Universität Trient und der Universität Graz. Aufgrund der statischen und zyklischen Tests sowie eingehender

Bei besonders hohen Kräften können die Wände vom letzten Stockwerk bis zum Fundament mit Metallstangen verbunden werden, über die eine direkte Übertragung der Lasten vom Verbindungssystem zum Boden möglich ist.

numerischer Analysen konnten die Leistungen der Verbindung sowohl hinsichtlich als

auch

der der

einwirkenden aufnehmenden

Lasten bestimmt werden. Diese in zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen

behandelten

Untersuchungen, wurden sowohl bei der WCTE (World Conference on Timber Engineering) 2014 in Quebec City als auch beim Internationalen Holzbau-Forum IHF-Garmisch 2014 präsentiert.

EFFIZIENZ EFFIZIENTES BAUDETAIL A

Beim X-RAD handelt es sich um eine punktuelle Verbindung, die nur an den

B C

Elementecken vorgesehen ist. Daher kann mit einigen speziellen Bauelementen

D

eine optimale Luftdichtheit und Verringerung der Schallbrücken garantiert

E F G

werden. X-RAD ist das einzige Verbindungselement zwischen Platten. Dadurch kann die Kontaktfläche zwischen den Wänden reduziert und so die akustische Übertragung auf einen einzigen Punkt beschränkt werden, dessen Merkmale bekannt und berechenbar sind.

159


KONFIGURATIONEN Ein einziges Verbindungssystem in 3 Montagevarianten für das gesamte Gebäude.

X-TOP X-MID X-BASE Mit den diversen Montagekits können die Elemente des Erdgeschosses, der Zwischengeschosse und des Dachgeschosses schnell und präzise miteinander verbunden werden.

X-BASE Der

Bodenanschluss

sieht

eine

Zugverankerung mit großem Durchmesser vor, die perfekt zentriert und somit nicht exzentrisch ist. Diese Verankerung weist ein Spiel von 5 mm an der Metallplatte auf und ermöglicht eine genaue Positionierung der Wände auf der Baustelle. Zudem sind auch weitere Löcher für Betonanker vorgesehen, die die Scherkräfte übertragen können.

160


X-TOP Mit X-TOP kann die Abdeckung mit einer Mauerbank oder direkt mit den Brettsperrholzelementen (Cross Laminated Timber) verbunden werden.

X-MID Die

Verbindungen

in

den

Zwischenstockwerken sehen mehrere geometrische Die

Konfigurationen

X-RAD-Verbinder

angepassten miteinander

werden

vor. mit

Standard-Metallplatten verbunden,

um

die

Möglichkeit für eine weitere direkte Verbindung

mit

dem

Fundament

durch Einfügen einer Metallstange zu bieten. Die Decken werden in die

entsprechenden

Ausfräsungen

in den Wänden eingeschoben, um Belastungen senkrecht zur Holzfaser zu vermeiden, welche von den Wänden übertragen werden. Außerdem werden die mit der rechtwinkligen Druckkraft auf die Faser in Zusammenhang stehenden

Probleme

umgangen,

was für den Bau von mehrstöckigen Gebäuden ideal ist. 161


ANWENDUNGEN Eine Verbindung mit wenigen Standard-Elementen aus Stahl ermöglicht die komplette Montage des Gebäudes.

MONTAGE Mit X-RAD können die Montagezeiten dank einfacher Verbindung der Elemente drastisch gesenkt werden.

TRADITIONELLES SYSTEM

162


TRADITIONELLES SYSTEM

bis zu

50%

8h 4h

Zeitersparnis bei der Montage

163


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

XRAD

X-RAD-Verbindungssystem Lochbleche aus Stahl und Furnierschichtholz aus Buche

REVOLUTIONÄR Radikale Innovation im Ingenieurholzbau. Neudefinition der Scher-, Transport-, Montage- und Festigkeitsstandards der Platten. Hervorragende statische und seismische Leistungen

EINZIGARTIG Ein einziger Verbinder garantiert außergewöhnliche Scher- und Zugfestigkeit, wodurch die mechanischen Leistungen von Brettsperrholz (Cross Laminated Timber) unterstrichen werden

ANWENDUNGSBEREICHE Transport, Montage und Fertigung von Holzgebäuden in Brettsperrholzbauweise (Cross Laminated Timber)

UNVERGLEICHLICH Besonders schneller Transport und Montage mit minimaler Fehler- und Unfallquote

ZERTIFIZIERTE TECHNOLOGIE Von rothoblaas entwickelt und gefertigt. An den Universitäten von Trient und Graz und im Forschungslabor CNR-IVALSA geprüft. Europäische Technische Bewertung (ETA) angemeldet

164

X-RAD

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

INNOVATION Das Metallkastenelement, das ein Mehrschichtbuchenprofil einschließt, wird über die Ecken der Brettsperrholzwände mit Vollgewindeschrauben verbunden, wodurch modular montierbare Kernelemente geschaffen werden

GROSSE GEBÄUDE Modulares zusammensetzbares „STANDARD“-System, das in verschiedenen Konfigurationen (X, L, I, T) für den Bodenanschluss der Zwischen- und Abschlussebenen vorgesehen ist. Deutliche Kostensenkung

BAHNBRECHEND Das erklärte Ziel für das X-RADVerbindungssystem ist es, der Bezugsstandard für den Bau von Brettsperrholz-Konstruktionen zu werden. Rothoblaas-Patente sowohl für die Verbindung als auch das Bausystem

X-RAD

165


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

KITARTIKELNUMMERN

TOP-X-KIT

TOP

KIT-Art.-Nr. TX-KIT

TOP-T-KIT

Inhalt 4x Xone 1x plateTX VGS-Schrauben

MID-X-KIT

MID

KIT-Art.-Nr. MX-KIT

BASE 166

X-RAD

BX-KIT

TT-KIT

Inhalt 3x Xone 1x plateTT VGS-Schrauben

MID-T-KIT

Inhalt 8x Xone 1x plateMX VGS-Schrauben

Kit BASE-X

KIT-Art.-Nr.

KIT-Art.-Nr.

KIT-Art.-Nr. MT-KIT

Inhalt 6x Xone 1x plateMT VGS-Schrauben

Kit BASE-T

Inhalt 4x Xone 1x plateBX VGS-Schrauben

KIT-Art.-Nr. BT-KIT

Inhalt 3x Xone 1x plateBX VGS-Schrauben


BALKEN

WÄNDE

TOP-L-KIT

KIT-Art.-Nr. TL-KIT

TOP-I-KIT

Inhalt 2x Xone 1x plateTL VGS-Schrauben

MID-L-KIT

KIT-Art.-Nr. ML-KIT

BL-KIT

KIT-Art.-Nr. TI-KIT

Inhalt 4x Xone 1x plateML VGS-Schrauben

KIT-Art.-Nr. MI-KIT

Inhalt 2x Xone 1x plateTI VGS-Schrauben

KIT-Art.-Nr. BI-KIT

BETONANKER

KIT-Art.-Nr. TO-KIT

Inhalt 1x Xone 1x plateMO VGS-Schrauben

MID-O-KIT

Inhalt 4x Xone 1x plateMI VGS-Schrauben

Kit BASE-I

Inhalt 2x Xone 1x plateBL VGS-Schrauben

AUßENBEREICH

TOP-O-KIT

MID-I-KIT

Kit BASE-L

KIT-Art.-Nr.

LOCHBLECHE

KIT-Art.-Nr. MO-KIT

Inhalt 2x Xone 1x plateMO VGS-Schrauben

Kit BASE-O

Inhalt 2x Xone 1x plateBI VGS-Schrauben

KIT-Art.-Nr. BO-KIT

Inhalt 1x Xone 1x plateBO VGS-Schrauben

X-RAD

167


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN

Form

plate MID-T Position (MID - BASE - TOP)

Xone

plate MID-O

Art.-Nr. Xone

Beschreibung Verbindungselement

Stk./Konf. 1

plate MID-I

Art.-Nr. plateMI

168

X-RAD

Beschreibung MID-Platte vertikale Verbindung

Stk./Konf. 1

Beschreibung MID-Platte 90°-Winkel

Stk./Konf. 1

Beschreibung MID-Platte X-Verbindung

Stk./Konf. 1

plate MID-L

Beschreibung MID-Platte gerade Verbindung

Stk./Konf. 1

plate MID-T

Art.-Nr. plateMT

Art.-Nr. plateMO

Art.-Nr. plateML

plate MID-X

Beschreibung MID-Platte T-Verbindung

Stk./Konf. 1

Art.-Nr. plateMX


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

plate TOP-I

Art.-Nr. plateTI

Beschreibung TOP-Platte gerade Verbindung

Stk./Konf. 1

Beschreibung TOP-Platte T-Verbindung

Stk./Konf. 1

Beschreibung TOP-Platte 90°-Winkel

Stk./Konf. 1

Art.-Nr. plateTX

Beschreibung TOP-Platte X-Verbindung

Stk./Konf. 1

Beschreibung Platte BASE gerade Verbindung

Stk./Konf. 1

Beschreibung Platte BASE X-Verbindung

Stk./Konf. 1

plate BASE-I

Beschreibung Platte BASE Einzelverbindung

Stk./Konf. 1

plate BASE-L

Art.-Nr. plateBL

Art.-Nr. plateTL

plate TOP-X

plate BASE-O

Art.-Nr. plateBO

BETONANKER

plate TOP-L

plate TOP-T

Art.-Nr. plateTT

AUßENBEREICH

Art.-Nr. plateBI

plate BASE-X

Beschreibung Platte BASE 90°-Winkel

Stk./Konf. 1

Art.-Nr. plateBX

X-RAD

169


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE

110

280

90

TRAGFÄHIGKEITSWERTE ZUG

SCHERWERT

Fax,k = 141,4 kN

Fv,k = 97,8 kN

Die oben aufgezeigten charakteristischen Werte sind dem Prüfungsbericht Nr. PB14-467-1-01 „Tension and Shear Test of the X-RAD connector according to EN26891-1991“ entnommen, der von der Technischen Universität Graz erstellt wurde. Diese Prüfungen sind die Voraussetzung für die Europäische Technische Bewertung (ETA).

VERBINDUNG - SYSTEM - GEBÄUDE

Die eigentliche Stärke des neuen Bausystems ist die absolute Innovationskraft des X-RAD-Verbinders; dieses Element besteht aus einer Metallhülle und einem harten Innenelement aus Holz, mit dem X-RAD werkseitig verschraubt und als Einhängelement für den Transport zur Baustelle eingesetzt werden kann. Das Handling der Platten erfolgt also mithilfe der Verbindung. Auf der Baustelle werden die Brettsperrholzelemente (Cross Laminated Timber) mit entsprechend geformten Metallplatten nur mit Bolzen für Stahlstrukturen verbunden.

170

X-RAD

2

1

3


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERHALTEN DER VERBINDUNG BEI ZYKLISCHEN LASTEN Beim Forschungslabor CNR-IVALSA in San Michele all‘Adige wurden zahlreiche zyklische Zug- und Scherprüfungen zur Bewertung der seismischen Leistungen des X-RAD-Verbindungssystems vorgenommen. Es folgt eine experimentelle Grafik einer der Zugprüfungen, die dem Prüfungsbericht 35/01/2014 entnommen wurde.

200 +

kpl

+

Fmax

1st envelope curve 2nd envelope curve 3rd envelope curve Hysteresis

150

+

kel

100

Force [kN]

+

Fy

50

+

-5

Vy

10

15

- 50

STEP 0.75 vy 1 vy 2 vy 4 vy 6 vy 8 vy

force [kN] 56,79 70,27 100,50 134,49 165,05 166,45

displ. [mm] 2,81 3,93 7,64 15,04 22,62 26,12

20

25

30

35

40

Displacement [mm]

Cycle 1 pot. energy diss. energy [J] [J] 79,86 42,86 137,91 79,07 384,11 357,77 1011,60 1131,48 1866,60 1776,08 2173,75 2372,59

veq [%] 4,27 4,56 7,41 8,90 7,57 8,69

force [kN] 54,70 67,73 94,96 124,53 152,46

DISSIPATED ENERGY Cycle 2 displ. pot. energy diss. energy [mm] [J] [J] 2,85 77,95 22,66 3,98 134,83 41,51 7,76 368,57 147,84 15,30 952,67 320,15 23,16 1765,15 972,34

veq [%] 2,31 2,45 3,19 2,67 4,38

force [kN] 53,91 66,87 92,61 119,88 143,91

displ. [mm] 2,88 4,01 7,81 15,41 23,32

Cycle 3 pot. energy diss. energy [J] [J] 77,50 21,58 133,95 38,89 361,75 139,92 923,48 660,31 1677,93 870,20

veq [%] 2,22 2,31 3,08 5,69 4,13

Den bisherigen Versuchsdaten können die mechanischen Eigenschaften des Verbinders entnommen werden: optimale Duktilität und hohe Energieabsorption.

X-RAD

171


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERSAGENSVERHALTEN DER VERBINDUNG UND FEMMODELL Durch das neue mechanische Konzept des X-RAD-Systems ist der Verbinder in der Lage, sowohl hohe Zug- als auch Scherkräfte abzutragen. Dank dieser Leistungen und eines innovativen Montagekonzepts, bei dem keine Zwischendecken vorgesehen sind, werden die zwischen den Elementen wirkenden Kräfte einfach und effizient auf die Ecken der Wände und Decken übertragen.

200 180 160

Load [kN]

140 120 100 80 LVDT Mean LDVT re A LDVT re B LDVT li A LDVT li B

60 40 20 0 0

2

4

6

Displacement [mm]

Das X-RAD-Verbindungssystem wurde entwickelt, um das Rangordnungssystem der Tragfähigkeiten einfach anzuwenden („Capacity Design“). Alle Metallplatten der Verbindungsstellen wurden gewissenhaft entwickelt, um absolute Festigkeit zu garantieren. Sie erfüllen die Funktion der „Sicherung“ bei eventuellen außerordentlichen Ereignissen und können problemlos ausgewechselt werden, damit das beschädigte Gebäude in kurzer Zeit wiederhergestellt werden kann.

172

X-RAD

8

10


WÄNDE

BALKEN

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TESTVERHALTEN VON WÄNDEN, DIE MIT DEM XRADVERBINDUNGSSYSTEM ZUSAMMENGEBAUT WURDEN Im Folgenden wird das Prüfverhalten der mit dem X-RAD-Verbindungssystem montierten Wände dargestellt; diese Prüfungen wurden im Labor für Werkstoffprüfungen der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Trient durchgeführt;

2500

2500

2500

2500

VERTIKALE LAST gleichmäßig verteilt: 20 kN/m

200 150 100

Force [kN]

50

- 100

- 80

- 60

- 40

- 20

20

40

60

80

100

- 50 - 100 - 150 - 200

Displacement [mm]

Experimentelle Prüfung Wand mit X-RAD und Bodenanschluss

Experimentelle Prüfung in 4 Stücke geteilte Wand mit X-RAD-Verbindungen

Bewegungsphasen der Wand im Labor

X-RAD

173


174


175

3. WINKEL, BALKENSCHUHE UND LOCHBLECHE


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

PRODUKTION DER LOCHBLECHE

1. Rohmaterial Die Stahlrolle aus verzinktem Stahl (Coil) erreicht das Werk

RÜCKVERFOLGBARKEIT

Prüfung, Kontrolle und Registrierung des eingehenden Rohmaterials

ALLINONE Die automatische Stanzlinie wurde eigens dazu entwickelt, um die einzelnen Bearbeitungsphasen zu durchlaufen: Lochstanzung, Schneiden und Biegung werden in einem einzigen, durchgängigen Arbeitsvorgang erledigt, ohne dass sonstige Vorgänge benötigt werden (z.B. Schweißen).

3. Lochstanzung Lochen und Stanzen nach technischer Produktionszeichnung

176

Das eingegangene Rohmaterial wird registriert, um seine Rückverfolgbarkeit sowohl nach abgeschlossener Verarbeitung als auch nach dem Vertrieb zu garantieren.

WZU

123456

Rothoblaas ist ein moderner Produzent: Alle Produkte werden unter seinem Namen und Markenzeichen geplant, hergestellt, zertifiziert und vertrieben. Alle Phasen des Produktionsprozesses unterliegen einer systematischen werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) und das gesamte Verfahren wird strengstens durch erkannte Drittstellen überwacht, die seine korrekte Abwicklung bestätigen und garantieren.

2. Förderer Das begradigte Band läuft bei jedem Stanzvorgang eine Station weiter

4. Schneiden Schneiden des Bandes nach festgelegten Abmessungen mittels hydraulischer Presse

5. Biegen Umformung des flachen Blechs in ein dreidimensionales Lochblech


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

9. Verkauf und Rückverfolgbarkeit Über die Losnummer und den Verkaufsauftrag lassen sich alle während der entsprechenden Kontrollen registrierten Produktionsphasen zurückverfolgen: der Kunde hat somit die volle Sicherheit, dass er ein zertifiziertes Qualitätsprodukt bekommt

1 2 3 4

15 Rotho Blaas ETA-11/0086 0769 DoP: www.rothoblaas.com

8. Eintreffen bei rothoblaas Annahme der eingehenden Materialsendungen und Entnahme der Ware im Qualitätskontrolllabor

CE  ETA  DoP Der Hersteller ist als Eigentümer für ETA-konforme Produkte verantwortlich. Besagte Produkte müssen mit der dazugehörigen, normalerweise auf dem Etikett zu findenden CE-Kennzeichnung versehen sein, die diesem dadurch Rechtsgültigkeit verleiht. Die folgenden Informationen müssen darauf angeführt sein:

1. ANGABEN ZUM HERSTELLER 2. ETANUMMER / ENNORM 3. NUMMER DER FÜR DIE PRÜFUNG UND ÜBERWACHUNG BENANNTEN STELLE

Überprüfung von Verpackung und Etikett

4. LEISTUNGSERKLÄRUNG DoP

7. Verpackung und Labelling Automatisierte Verpackungs- und Etikettierlinie

6. Endprodukt Dreidimensionale Platte in Übereinstimmung mit den technischen Angaben und den mechanischen Anforderungen. Garantierte Qualität Made in Germany / EU Qualitätskontrolle Geometrische Prüfung nach genormten Toleranzen und Kalibrierungen gemäß der werkseigenen Produktionskontrolle (FPC)

177


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

WVB

Standard-Winkelverbinder für Häuser Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

KOMPLETTES PRODUKTSORTIMENT Einfaches und wirksames System in verschiedenen Größen, die allen Anwendungserfordernissen gerecht werden

ZERTIFIZIERTE FESTIGKEITSWERTE ANWENDUNGSBEREICHE Verbindungen Holz-Beton und Holz-Holz Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Furnierschichtholz Holzplatten

178

WVB

Ideal für strukturelle Verbindungen, die Scher-, Zug oder Kippfestigkeit erfordern

HOLZ UND BETON Durch die zahlreichen Löcher und deren Anordnung für den Gebrauch sowohl an Holz wie auch auf Beton geeignet

VIELSEITIGE BEFESTIGUNGSMÖGLICHKEITEN Befestigung mit Schrauben, Nägeln und Ankern. Abmessung und Anordnung der Löcher wurden für eine optimale Anwendung in jeder Situation entwickelt

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GROßES SORTIMENT Der in verschiedenen Größen erhältliche Winkel bietet Lösungen für jede Bauanforderung

SICHER Die Eignung für den Gebrauch und die Sicherheit werden durch die CEKennzeichnung nach ETA garantiert. Zertifizierte Werte anhand von Produktprüfungen

GEZIELTE LÖSUNG Die umfassende Auswahl an Größen machen die Winkel zur perfekten Lösung für gezielte Anwendungen, selbst bei den speziellsten Anforderungen

WVB

179


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN

WBR 70 - 90 -100

S250

GALV

mit Rippe

2

1

3

H H H

P

P

B

Art.-Nr. PF900110 1 2 PF900090 3 PF900105

Typ WBR070 WBR090 WBR100

B [mm] 55 65 90

P

B

P [mm] 70 90 100

H [mm] 70 90 100

s [mm] 2,0 2,5 3,0

B

n Ø5 [Stk.] 14 20 28

n Ø11 [Stk.] n Ø13 [Stk.] 2 2 4 2

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100 50

WBR THIN 70 - 90 -100

S350

GALV

flach mit Rippe

2

1

3

H H H

P

P

B

Art.-Nr. WBR07015 1 2 WBR09015 3 WBR10020

Typ WBR07015 WBR09015 WBR10020

B [mm] 55 65 90

P

B

P [mm] 70 90 100

H [mm] 70 90 100

s [mm] 1,5 1,5 2,0

n Ø5 [Stk.] 16 20 24

B

n Ø11 [Stk.] n Ø13 [Stk.] 2 2 4 -

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100 50

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

180

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

SKR

Schraubanker

10

296

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M10 - M12

322

WVB

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WBO 70 - 90 -100

S250

GALV

ohne Rippe

2

1

3

H H H

P

P

B

Art.-Nr. PF900115 1 2 PF900091 3 PF900106

Typ WBO070 WBO090 WBO100

B [mm] 55 65 90

P

B

P [mm] 70 90 100

H [mm] 70 90 100

s [mm] 2,0 2,5 3,0

n Ø5 [Stk.] 16 20 28

B

n Ø11 [Stk.] n Ø13 [Stk.] 2 5 6 2

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100 50

WVS 9050 + WBR 170

S250

GALV

mit Rippe

4

H 2

1

3

H

H H

P

Art.-Nr. PF101050 1 2 PF101055 3 PF101060 4

PF100125

B

B

P

Typ WVS90050 WVS90080 WVS90110 WBR170

B

P

B [mm] 50 80 110

P [mm] 50 50 50

H [mm] 90 90 90

s [mm] 3,0 3,0 3,0

n Ø5 [Stk.] 10 16 21

95

110

170

3,0

53

P

n Ø11 [Stk.] n Ø13 [Stk.] 3 5 6 -

9

B

l

l

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100 50 25

WVB

181


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNG WBR 70 - 90 - 100

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR. PF900110 PF900090 PF900105

1 2 3

TYP WBR WBR070 WBR090 WBR100

Befestigung Löcher Ø5 Typ Ø x L [mm] nv [Stk.] Nägel LBA Ø4,0 x 60 12 Nägel LBA Ø4,0 x 60 18 Nägel LBA Ø4,0 x 60 26

ZULÄSSIGE WERTE

SCHERWERT

ZUG

KIPPEN 2 WINKEL PRO VERBINDUNG

R2/3,k [kN]

R1,k [kN]

R4/5,k [kN]

Vzul. [kg]

5,6 8,2 13,0

2,4 4,5 5,6

11,1 11,7 12,4

180 250 400

SCHERWERT

WBR THIN 70 - 90 - 100

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S350 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR. 1 2 3

WBR07015 WBR09015 WBR10020

TYP WBR WBR07015 WBR09015 WBR10020

Befestigung Löcher Ø5 Typ Ø x L [mm] nv [Stk.] Nägel LBA Ø4,0 x 60 16 Nägel LBA Ø4,0 x 60 20 Nägel LBA Ø4,0 x 60 24

ZULÄSSIGE WERTE

SCHERWERT

ZUG

KIPPEN 2 WINKEL PRO VERBINDUNG

R2/3,k [kN]

R1,k [kN]

R4/5,k [kN]

Vzul. [kg]

5,1 6,7 10,2

4,8 5,3 7,5

11,1 11,7 12,4

160 210 320

SCHERWERT

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1995:2008 berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

182

WVB

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. • Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen speziell geprüft werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WBO 70 - 90 - 100

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR.

TYP WBO

PF900115 PF900091 PF900106

1 2 3

WBO070 WBO090 WBO100

Befestigung Löcher Ø5 Typ Ø x L [mm] nv [Stk.] Nägel LBA Ø4,0 x 60 13 Nägel LBA Ø4,0 x 60 18 Nägel LBA Ø4,0 x 60 26

ZULÄSSIGE WERTE

SCHERWERT

ZUG

KIPPEN 2 WINKEL PRO VERBINDUNG

SCHERWERT

R2/3,k [kN]

R1,k [kN]

R4/5,k [kN]

Vzul. [kg]

6,2 9,7 13,0

-

-

190 300 410

WVS 9050 + WBR 170

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

4

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR. 1 2 3 4

TYP WVS

PF101050 PF101055 PF101060 PF100125

WVS90050 WVS90080 WVS90110 WBR170

Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

nv [Stk.] 10 14 19 39

ZULÄSSIGE WERTE

SCHERWERT

ZUG

SCHERWERT

R2/3,k [kN]

R1,k [kN]

Vzul. [kg]

5,1 8,5 13,7 16,6

6,5

160 260 430 520

BEANSPRUCHUNGEN

F1

F1 F5 F2

F3

F4

F1 = Zugkraft entlang der vertikalen Achse des Winkelverbinders F2/3 = seitliche Scherkraft F4/5 = seitliche Kippkraft

WVB

183


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZBETONVERBINDUNG WBR 70 - 90 - 100

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR. PF900110 PF900090 PF900105

1 2 3

TYP WBR WBR070 WBR090 WBR100

Befestigung Löcher Ø5 Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

Befestigung Löcher Ø11 nv [Stk.] nH [Stk.] 5 1 8 1 12 2

ZULÄSSIGE WERTE

KIPPEN 2 WINKEL PRO VERBINDUNG

SCHERWERT

R2/3,k

Bolt2/3(1)

R4/5,k Holz

R4/5,k Stahl

[kN] 3,2 3,0 13,0

kt⊥

[kN] 6,8 7,1 5,8

[kN] 4,4 6,1 27,8

1,00 1,00 0,86

SCHERWERT

Bolt4/5 (1) kt⊥ 0,73 0,76 0,45

Vzul. [kg] 90 100 400

kt// 0,19 0,17 0,07

WBR THIN 70 - 90 - 100

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S350 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR. 1 2 3

TYP WBR

WBR07015 WBR07015 WBR09015 WBR09015 WBR10020 WBR10020

Befestigung Löcher Ø5 Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

Befestigung Löcher Ø11 nv [Stk.] nH [Stk.] 6 1 8 1 10 2

R2/3,k

Bolt2/3(1)

R4/5,k Holz

R4/5,k Stahl

[kN] 1,3 1,3 7,8

kt⊥

[kN] 8,5 8,8 7,2

[kN] 4,4 6,1 27,8

SCHERWERT

Bolt4/5 (1) kt⊥ 0,73 0,76 0,45

kt// 0,19 0,17 0,07

Vzul. [kg] 40 40 240

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1995:2008 berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Die Befestigung der Anker im Beton muss auf Grund der Kräfte, die direkt an

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. • Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen speziell geprüft werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte.

184

KIPPEN 2 WINKEL PRO VERBINDUNG

SCHERWERT

1,00 1,00 0,63

ZULÄSSIGE WERTE

WVB

den Ankern angreifen und die durch die Beiwert kt⊥ und kt// zu bestimmen sind, nachgewiesen werden. Die auf den Anker wirkende Kraft wird wie folgt berechnet: mit kt = Exzentrizitätskoeffizient mit Fd = Bemessungsbelastung auf den Anker Der Ankernachweis ist erbracht, wenn die Bemessungsfestigkeit, unter Berücksichtigung der Randwirkungen größer ist als die Bemessungsbelastung: Rbolt,d ≥ Fbolt,d.


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WBO 70 - 90 - 100

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

CHARAKTERISTISCHE WERTE ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR.

TYP WBO

PF900115 PF900091 PF900106

1 2 3

WBO070 WBO090 WBO100

Befestigung Löcher Ø5 Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

SCHERWERT

Befestigung Löcher Ø11 nv [Stk.] nH [Stk.] 5 1 6 1 12 2

R2/3,k

Bolt2/3(1)

R4/5,k Holz

R4/5,k Stahl

[kN] 3,2 4,6 13,1

kt⊥

[kN] -

[kN] -

1,00 1,00 0,86

ZULÄSSIGE WERTE

KIPPEN 2 WINKEL PRO VERBINDUNG

SCHERWERT

Bolt4/5 (1) kt⊥ -

Vzul. [kg] 90 140 410

kt// -

WVS 9050 + WBR 170

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). 2

1

3

4

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

ART.-NR. 1 2 3 4

TYP

PF101050 PF101055 PF101060 PF100125

WVS90050 WVS90080 WVS90110 WBR170

Befestigung Löcher Ø5 Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

nv [Stk.] 6 8 11 21

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

SCHERWERT

SCHERWERT

Befestigung Löcher Ø13

R2/3,k

Vzul.

nH [Stk.] 1 2 2 4

[kN] 3,3 8,4 18,6 16,6

[kg] 100 260 580 520

BEANSPRUCHUNGEN

F1

F1 F5 F2

F3

F4

F1 = Zugkraft entlang der vertikalen Achse des Winkelverbinders F2/3 = seitliche Scherkraft F4/5 = seitliche Kippkraft

WVB

185


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

WKR

Verstärkte Winkelverbinder für Gebäude Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl

ZWEI STÄRKEN In 3 verschiedenen Größen sowohl mit einer Stärke von 4 mm als auch in der neuen Version zu 3 mm verfügbar, um allen Ansprüchen gerecht zu werden

ZERTIFIZIERTE FESTIGKEITSWERTE ANWENDUNGSBEREICHE Verbindungen Holz-Beton und Holz-Holz Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Furnierschichtholz Holzplatten

186

WKR

Ein einfaches und wirksames System, ideal für strukturelle Verbindungen, die Zug- und Kipptragfähigkeit erfordern

GEOMETRIE Verstärkte Basis und kompakte Stärke zur Sicherstellung guter Zug- und Kipptragfähigkeiten

LANGLOCH Bodenbefestigung mit Schrauben oder Anker. Das Langloch an der Basis gestattet einen großen Spielraum bei der Wahl der Befestigung

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

AUFLAGERVERSTÄRKUNG Die besondere Geometrie des Auflagefußes sichert verbesserte Zugund Kippfestigkeiten. Der Winkel dient ebenfalls zur Abstützung der Wand und trägt dazu bei, sie in aufrechter Position zu halten

STÄRKE Die geringere Stärke der Version zu 3 mm optimiert das Gewicht und die Kosten des Winkels und garantiert dennoch gute Festigkeitswerte

ZUG Ideal für die am häufigsten verwendeten Verbindungen und in allen Anwendungen, die gewöhnliche Zugfestigkeitswerte erfordern

WKR

187


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN

WKR 4 mm

3

S250

GALV

Version 4 mm

H

2 1

H H

P

Art.-Nr. 1 2 3

P

B

Typ

PF101180 PF101185 PF101190

WKR095 WKR135 WKR285

B [mm] 65 65 65

P

B

P [mm] 88 88 88

H [mm] 95 135 285

s [mm] 4,0 4,0 4,0

WKR 3 mm

n Ø5 [Stk.] 11 16 30

B

n Ø11 [Stk.] 1 1 1

n Ø13,5 [Stk.] 1 3

n Ø13,5 x 24,5 [Stk.] 1 1 1

Stk./Konf. l

l

l

l

l

l

25 25 25

3

S250

GALV

Version 3 mm

H

2 1

H H

P

Art.-Nr. 1 2 3

WKR09530 WKR13530 WKR28530

P

B

Typ WKR09530 WKR13530 WKR28530

B [mm] 65 65 65

P

B

P [mm] 88 88 88

H [mm] 95 135 285

s [mm] 3,0 3,0 3,0

n Ø5 [Stk.] 11 16 30

B

n Ø11 [Stk.] 1 1 1

n Ø13,5 [Stk.] 1 3

n Ø13,5 x 24,5 [Stk.] 1 1 1

Stk./Konf. l

l

l

l

l

l

25 25 25

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

188

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

VGS

Vollgewindeschraube

11

337

SKR

Schraubanker

10

296

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M10 - M12

322

WKR

d1 [mm]

Werkstoff

Seite


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZBETONVERBINDUNG

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT Kohlenstoffstahl S250 GD Z275 verzinkt. Gebrauch in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). Befestigung am TRÄGER

Befestigung an STÜTZE

WKR 4 mm CHARAKTERISTISCHE WERTE BEFESTIGUNG AM TRÄGER

ART.-NR.

TYP WKR

PF101180 PF101185 PF101190

WKR095 WKR135 WKR285

Befestigung Löcher Ø5 Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

nv [Stk.] 9 14 -

R1,k [kN] 14,3 20,6 -

ZUG

Bolt1(1) kt// 1,00 1,00 -

ZULÄSSIGE WERTE

BEFESTIGUNG AN STÜTZE

nv [Stk.] 5 7 12

R1,k [kN] 8,5 16,9 23,2

ZUG

Bolt1 (1) kt// 1,00 1,00 1,00

BEFESTIGUNG AM TRÄGER

BEFESTIGUNG AN STÜTZE

ZUG Nzul. [kg] 450 710 -

ZUG Nzul. [kg] 210 430 640

WKR 3 mm CHARAKTERISTISCHE WERTE BEFESTIGUNG AM TRÄGER

ART.-NR. WKR09530 WKR13530 WKR28530

TYP WKR WKR09530 WKR13530 WKR28530

Befestigung Löcher Ø5 Typ Nägel LBA Nägel LBA Nägel LBA

Ø x L [mm] Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60 Ø4,0 x 60

nv [Stk.] 9 14 -

R1,k [kN] 11,1 15,9 -

ZUG

Bolt1(1) kt// 1,00 1,00 -

ZULÄSSIGE WERTE

BEFESTIGUNG AN STÜTZE

nv [Stk.] 5 7 12

R1,k [kN] 8,5 13,1 17,9

ZUG

Bolt1 (1) kt// 1,00 1,00 1,00

BEFESTIGUNG AM TRÄGER

BEFESTIGUNG AN STÜTZE

ZUG Nzul. [kg] 348 550 -

ZUG Nzul. [kg] 210 333 496

FESTIGKEIT R4/5 - 2 VERBINDUNGSWINKEL Die Belastung F4/5 kann als Summe zweier verschiedener Lastkomponenten berücksichtigt werden, wie in folgendem Schema ersichtlich: F4/5 e

B

F1

F1

F4/5

Der Nachweis für Beton muss gesondert durchgeführt werden und beide Bedingungen hinsichtlich Scher- und Zuglast erfüllen. Für die Anmerkungen und allgemeinen Grundsätze wird auf Seite 184 verwiesen.

WKR

189


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

WKF

Winkelverbinder für Fassaden Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

CEKENNZEICHNUNG Ideal zur Montage von Fassaden/Dämmungen bei Neubauten oder Sanierungen. Zertifizierte CE-Werte nach ETA

SPEZIALSTAHL ANWENDUNGSBEREICHE Verbindung von Sekundärträgern als Träger für die Verkleidung Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Furnierschichtholz Holzplatten

190

WKF

Der hochfeste Stahl S350 garantiert eine hohe Biegefestigkeit

GEOMETRIE Zur Sicherstellung hoher Steifigkeit konzipierte Verstärkungen. Die Montage ist einfach und schnell

LANGLÖCHER Befestigung durch Schrauben, Nägel und Anker. Langlöcher an der Basis und am vertikalen Flansch für einen großen Spielraum bei der Befestigung

BETONANKER


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERKLEIDUNG Die Befestigung der Unterkonstruktion an die Wand schafft Raum zur Aufnahme der Wärmedämmung und einer eventuellen wasserundurchlässigen Membran der Holzelemente mit Metallhalterungen

GROSSES SORTIMENT Die große Auswahl an unterschiedlichen Größen ermöglicht die Anwendung von Außendämmungen unterschiedlicher Stärken. Ideal für Anwendungen in geschützten sowie belüfteten Außenbereichen

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN

S350

GALV

5

4 3

2

1

H

H

P

Art.-Nr. WKF120 2 WKF140 3 WKF160 4 WKF180 5 WKF200 1

P

B

Typ WKF120 WKF140 WKF160 WKF180 WKF200

B

B [mm] 60 60 60 60 60

P [mm] 54 54 54 54 54

P

H [mm] 120 140 160 180 200

B

s [mm] 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5

H

H

H

P

P

B

n Ø5 [Stk.] n Ø8,5 [Stk.] 8 1 8 1 8 1 8 1 8 1

n Øv [Stk.] 1 - Ø8,5 x 41,5 1 - Ø8,5 x 41,5 1 - Ø8,5 x 41,5 1 - Ø8,5 x 41,5 1 - Ø8,5 x 41,5

B

n ØH [Stk.] 2 - Ø8,5 x 16,5 2 - Ø8,5 x 16,5 2 - Ø8,5 x 16,5 2 - Ø8,5 x 16,5 2 - Ø8,5 x 16,5

Stk./Konf. 100 100 100 100 100

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d1 [mm]

Werkstoff

Seite

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

SKR

Schraubanker

10

296

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M8

314

WKF

191


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WINK

Verschiedene Winkel Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

ANWENDUNGSBEREICHE Verbindungen Holz-Holz und Holz-Beton Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Rahmenbauweise (platform frame) Furnierschichtholz Holzplatten

192

WINK

ZERTIFIZIERUNG Die CE-Kennzeichnung nach ETA garantiert einen sicheren Einsatz

MATERIALIEN Ausführung in Edelstahl A2 und farbigen Verzinkungen

ABMESSUNGEN Ideale Geometrie für jede Anwendung


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WBO 50/60/90

S250

GALV

3

2

1

H H

H

P

P

B

Art.-Nr. PF101035 1 2 PF101030 3 PF101040

Typ WBO5040 WBO6045 WBO9040

B [mm] 40 45 40

P

B

P [mm] 50 60 90

H [mm] 50 60 90

s [mm] 2,5 2,5 3,0

B

n Ø5 [Stk.] 8 12 16

n Ø11 [Stk.] 2 2 4

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 150 50 100

WVS 60

S250

GALV

2

1

3

H

H

P

P

B

Art.-Nr. PF100081 1 2 PF100121 3 PF101025

Typ WVS08060 WVS12060 WVS9060B

B [mm] 55 55 60

H

P

B

P [mm] 60 60 60

H [mm] 80 120 90

s [mm] 2,0 2,0 2,5

B

n Ø5 [Stk.] 15 15 9

n Øv [Stk.] 1 - Ø5 x 30

n ØH [Stk.] 1 - Ø10 x 30

-

l l l

Stk./Konf. 100 100 100

LOG

S235

GALV

C 1

H

2

C H

P

Art.-Nr. 1 PF706010 2 PF706065

P

B

Typ LOG210 LOG250

B [mm] 40 40

P [mm] 65 52

H [mm] 78 125

B

C [mm] 210 250

s [mm] 2,0 2,0

n Ø5 [Stk.] 9 8

n Ø8,5 [Stk.] 1

-

l l

Stk./Konf. 25 25

WINK

193


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WBO 135°

S250

GALV

2

1

H H 135°

135°

P

P

B

Art.-Nr. PF101005 1 2 PF101010

Typ WBO13509 WBO13510

B [mm] 65 90

P [mm] 90 100

H [mm] 90 100

B

s [mm] 2,5 3,0

n Ø5 [Stk.] n Ø11 [Stk.] n Ø13 [Stk.] 20 5 28 6 2

l

l

l

l

WHO 40/40/60

Stk./Konf. 100 40

S250

GALV

3

2

1

B

P

H

H

H

Art.-Nr. PF101160 1 2 PF101165 3 PF101170

Typ WHO4040 WHO4060 WHO6040

P

B

P

B [mm] 40 60 40

P [mm] 40 40 60

H [mm] 40 40 60

B

s [mm] 2,0 2,0 2,0

n Ø5 [Stk.] 8 12 12

-

l l l

WHO 40/60

Stk./Konf. 200 150 150

S235

GALV

2

1

H

H

P

Art.-Nr. PF101150 2 PF101155 1

194

WINK

P

B

Typ WHO4020 WHO6020

B [mm] 20 20

B

P [mm] 40 60

H [mm] 40 60

s [mm] 3,0 3,0

n Ø5 [Stk.] 4 4

-

l l

Stk./Konf. 200 200


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WHO 120/200

S250

GALV

2

1

H

H

P

P

B

B

Art.-Nr. PF101070 2 PF101175 1

Typ WHO120 WHO200

B [mm] 40 100

P [mm] 95 100

H [mm] 120 200

s [mm] 3,0 2,5

n Ø5 [Stk.] 16 75

-

l l

Stk./Konf. 100 25

WHO 4 mm

S250

GALV

2

1

3

H

H H

P

Art.-Nr. PF101130 2 PF101135 3 PF101140 1

Typ WHO060 WHO080 WHO100

B

P

B

B [mm] 60 80 100

P [mm] 80 80 80

H [mm] 160 160 160

B

P

s [mm] 4,0 4,0 4,0

n Ø5 [Stk.] 15 20 23

-

l l l

Stk./Konf. 50 25 25

WINK

195


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WZU 90/155

S250

GALV

2

1

H

H

P

B

Art.-Nr. PF101080 1 2 PF101090

P

Typ WZU09035 WZU15550

B

B [mm] 40 40

P [mm] 35 50

H [mm] 90 155

s [mm] 3,0 3,0

n Ø5 [Stk.] 11 14

n Ø11 [Stk.] 1 3

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100

WZU 200/300/400

S250

GALV

3

2

1

4

5

6

H

H

H

H

H

H

7

H P

B

B

P

B

P

B

P

B

P

Art.-Nr. PF101100 2 PF101105 3 PF101110 4 PF101115 5 PF101120 6 PF101125

Typ WZU2002 WZU3002 WZU4002 WZU2004 WZU3004 WZU4004

B [mm] 40 40 40 40 40 40

P [mm] 40 40 40 40 40 40

H [mm] 200 300 400 200 300 400

s [mm] 2,0 2,0 2,0 4,0 4,0 4,0

n Ø5 [Stk.] 19 25 34 19 25 34

n Ø14 [Stk.] 1 1 1 1 1 1

PF700005

WZUBS43

40

43

10

-

-

1

1

7

196

P

WINK

B

P

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

-

-

B

Stk./Konf. 100 50 50 50 50 25 50


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

WZU STRONG

S250

GALV

2

1

3

H H H

P

P

P B

Art.-Nr. 1 2 3

PF103010 PF103015 PF103020

Typ WZU342 WZU422 WZU482

B [mm] 40 60 60

B

B

P [mm] 182 222 123

H [mm] 340 420 480

s [mm] 2,0 2,0 2,5

n Ø5 [Stk.] 39 79 72

n Ø13 [Stk.] 1 -

n Ø18 [Stk.] 1 -

n Ø22 [Stk.] 1

Unterlegscheibe* 160 x 50 x 15 Ø12,5 200 x 60 x 20 Ø16,5 115 x 70 x 20 Ø20,5

Stk./Konf. l

l

l

l

l

l

10 10 10

* Unterlegscheibe im Lieferumfang enthalten

MONTAGE

1

2

3

4

5

6

Möglichkeit einer Vormontage im Werk, um die Verlegung der Fertigbauwände zu beschleunigen

WINK

197


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/BETON WZU mit Unterlegscheibe 2

1

3

Die Ausnagelung kann auch nach anderen Mustern erfolgen

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Konfiguration

TYP

1

2

3

WZU 342

WZU 422

WZU 482

Winkelverbinder WZU mit Unterlegscheibe

Winkelverbinder WZU mit Unterlegscheibe

Winkelverbinder WZU mit Unterlegscheibe

Befestigung Löcher Ø5 Ø x L [mm] Ø4,0 x 40 Nägel LBA Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Nägel LBA Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Ø4,0 x 40 Nägel LBA Ø4,0 x 60 Ø5,0 x 40 LBS-Schraube Ø5,0 x 50 Typ

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit ETA. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Koeffizienten γStahl , γm und kmod sind aus der entsprechenden geltenden Norm zu übernehmen, die für die Berechnung verwendet wird. • Die Befestigung am Beton ist gesondert zu überprüfen. • Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die Festigkeitswerte gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz; unterschiedliche Randbedingungen (z.B. Mindestabstände von den Rändern) müssen geprüft werden.

198

WINK

nv [Stk.] 12 12 15 15 20 20

R1,k Holz [kN] 18,84 23,16 18,84 23,16 23,55 28,95 23,55 28,95 31,40 38,60 31,40 38,60

R1,k Stahl [kN]

γStahl

11,60

γm0

17,30

γm0

21,70

γm0


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN WVB 70-90-100 EDELSTAHL A2

AISI 304

A2

3

2

1

4

5

H H

P

P

B

Art.-Nr. AI7055 1 2 AI9065 3 AI9065R 4 AI10090 5 AI10090R

P

B

P [mm] 70 90 90 105 105

H [mm] 70 90 90 105 105

B

Typ AIWBO070 AIWBR090 AIWBO090 AIWBR100 AIWBO100

H

H

H

B [mm] 55 65 65 90 90

P

s [mm] 2,0 2,5 2,5 2,5 2,5

P

B

n Ø5 [Stk.] 14 16 18 26 26

n Ø11 [Stk.] 2 2 2 4 6

B

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100 100 50 50

WVB 70-90-100 GALVANISCH SCHWARZ VERZINKT

S235

GALV

3

2

1

4

5

H H

P

P

Art.-Nr. NO14702 1 2 NO16705 3 NO20902 4 NO20905 5 NO2842 6 NO2862

Typ NOWBR070 NOWBO070 NOWBR090 NOWBO090 NOWBR100 NOWBO100

P

B

B [mm] 55 55 65 65 90 90

H

H

H

B

6

P

B

P [mm] 70 70 90 90 100 100

H [mm] 70 70 90 90 100 100

P

B

s [mm] 2,0 2,0 2,5 2,5 3,0 3,0

n Ø5 [Stk.] 14 16 20 20 28 28

H

B

n Ø11 [Stk.] n Ø13 [Stk.] 2 2 2 5 4 2 6 2

P

B

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 100 100 100 100 50 50

WVB 70-90-100 GALVANISCH GELB VERZINKT

S235

GALV

2

1

3

H

H H

P

Art.-Nr. GI001015 1 2 GI001020 3 GI001025

P

B

Typ GIWBR065 GIWBR085 GIWBR100

B [mm] 55 65 90

P

B

P [mm] 65 85 100

H [mm] 65 85 100

s [mm] 2,5 2,5 3,0

nA [n. x mm] 16 x Ø5 16 x Ø5 -

B

nB [n. x mm] 12 x Ø8,5 32 x Ø7

nC [n. x mm] 2 x Ø11 2 x Ø13 2 x Ø14

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 50 25 20

WINK

199


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BALKENSCHUHE SORTIMENT

BSAW

BSAS

BSAG

BSAD

BSIS

BSA - Balkenschuhe, Schenkel außen

BSIG

BSI - Balkenschuhe, Schenkel innen

ANWENDUNGEN Der Balkenschuh kann auf ebenen oder geneigten Trägern befestigt werden und kombinierten Beanspruchungen ausgesetzt sein.

Die Tragfähigkeit hängen von der Umsetzung und vom Material ab. Hauptkonfigurationen:

HOLZ / BETON

HOLZ / HOLZ TRÄGER / TRÄGER

TRÄGER / STÜTZE

TRÄGER / TRÄGER

TRÄGER / STÜTZE

HOLZ / OSB TRÄGER / WAND

FV

F LAT

F UP

MONTAGE - Mindestabstände HOLZ - HOLZ

a4,c

a4,c

Erster Verbinder Trägeroberseite

a4,c [mm]

Ø8

hmin

HOLZ - BETON

hef

a4,c

Schraube LBS Ø5

≥ 20

≥ 25

Anker VINYLPRO Ø10

Ø12

Mindeststärke Träger

hmin [mm]

Lochdurchmesser im Beton

d0 [mm]

10

12

14

Drehmoment

Tinst [Nm]

10

20

40

hef = effektive Verankerungstiefe im Beton

200

≥ 5d

Nagel LBA Ø4

hef + 30 mm ≥ 100


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE - Befestigungen HOLZ - HOLZ

HAUPTTRÄGER nH)

BSAW / BSAS

NEBENTRÄGER nJ) TEILAUSNAGELUNG

BSIS

Nägel nH in Reihe, die dem seitlichen Flansch des Balkenschuhs am Nächsten stehen

Nägel nJ in wechselnder Anordnung

VOLLAUSNAGELUNG

Nägel nH in allen Löchern

HOLZ - HOLZ - große Dimensionen BSAG

+

Nägel nJ in allen Löchern

HAUPTTRÄGER nH)

NEBENTRÄGER nJ) TEILAUSNAGELUNG

BSIG

Nägel nH in Reihe, die dem seitlichen Flansch des Balkenschuhs am Nächsten stehen

( ) Nägel nJ in abwechselnder Anordnung, außer der rot markierten Löcher

VOLLAUSNAGELUNG

( ) Nägel nJ in allen Löchern, außer der rot markierten Löcher

Nägel nH in allen Löchern

HOLZ - BETON

HAUPTTRÄGER nH)

BSAW / BSAS

+

NEBENTRÄGER nJ)

BEFESTIGUNG DER ANKER nbolt)

BSAG

Die Anker nbolt müssen symmetrisch zur Vertikalachse angeordnet werden. Zwei Anker müssen immer in den beiden oberen Löchern positioniert sein.

Nägel nJ positioniert nach den oben angegebenen Schemata für die Vollausnagelung

MONTAGE - Empfohlene Abmessungen NEBENTRÄGER bJ

hJ

H

Höhe Nebenträger B [mm]

hJ MIN [mm]

Nagel LBA Ø4

Schraube LBS Ø5

H + 12 mm

H + 17 mm

hJ MAX [mm]

1,5 H

B

B = Breite Balkenschuh / H = Höhe Balkenschuh / bJ = Breite Nebenträger / hJ = Höhe Nebenträger

201


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BSA

Metallische Balkenschuhe - Schenkel außen Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

EFFEKTIV Standardisiertes, zertifiziertes, schnelles und wirtschaftliches System

ZWEIACHSIGE BEANSPRUCHUNG ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Holz und Holz-Beton sowohl mit rechtem Winkel als auch mit zweiachsiger Beanspruchung Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

202

BSA

Möglichkeit der Befestigung des Balkens unter zweiachsiger Beanspruchung, d.h. um die eigene Achse gedreht

HOLZ UND BETON Für die Verwendung sowohl an Holz als auch an Beton geeignet

ZUGELASSEN Zertifizierung zur Anwendung auf OSB-Platten. Die Ausführung mit Wellenversteifung hat Montageklammern, die die Montage erleichtern

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

LEISTUNGSSTARK Die Verteilung der Ausnagelung auf dem Nebenträger optimiert die statische Leistung und lässt eine geringe Stärke des Balkenschuhs zu. Das daraus entstehende System ist leicht und wirtschaftlich

ZWEIACHSIGE BEANSPRUCHUNG Die Schenkel des Balkenschuhs ermöglichen die Ausführung von Verbindungen unter jeder Neigung in Bezug zur Achse

ZUGELASSEN Zugelassene Versionen zur direkten Befestigung auf OSB-Platten für die Verbindung von „I“-Trägern und für Holz-Beton-Verbindungen.

BSA

203


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN BSAW - MIT WELLENVERSTEIFUNG 37

37,5

H

70

B

BSAS - GLATT 39

43

H

80

204

BSA

B

Art.-Nr. PF201100 PF201105 PF201110 PF201115 PF201120 PF201200 PF901365 PF201205 PF901370 PF201135 PF201210 PF901375 PF901380 PF201150 PF201155 PF901385

Typ BSA40110W BSA45108W BSA51105W BSA60100W BSA60130W BSA60160W BSA70125W BSA70155W BSA80120W BSA80150W BSA80180W BSA90145W BSA100140W BSA100170W BSA115163W BSA120160W

B [mm] 40 45 51 60 60 60 70 70 80 80 80 90 100 100 115 120

H [mm] 110 108 105 100 130 160 125 155 120 150 180 145 140 170 163 160

s [mm] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5

Art.-Nr. PF201249 PF201250 PF201254 PF201255 PF201256 PF201253 PF201257 PF201260 PF201300 PF201263 PF201267 PF201270 PF201273 PF901390 PF201285 PF201280 PF201283 PF201287 PF901305 PF201310 PF202024 PF202028 PF201315 PF901395 PF201319 PF201320 PF201317 PF901320 PF201325 PF201326 PF201330 PF201335 PF901340 PF201345 PF201350 PF201355 PF901360

Typ BSA32114S BSA40110S BSA46117S BSA46137S BSA46207S BSA5070S BSA51105S BSA51135S BSA60100S BSA63158S BSA6468S BSA6498S BSA64128S BSA70125S BSA70155S BSA7690S BSA76122S BSA76152S BSA80120S BSA80140S BSA80150S BSA80180S BSA80210S BSA90145S BSA92144S BSA92184S BSA10090S BSA100140S BSA100160S BSA100170S BSA100200S BSA120120S BSA120160S BSA120190S BSA140139S BSA140160S BSA140180S

B [mm] 32 40 46 46 46 50 51 51 60 63 64 64 64 70 70 76 76 76 80 80 80 80 80 90 92 92 100 100 100 100 100 120 120 120 140 140 140

H [mm] 114 110 117 137 207 70 105 135 100 158 68 98 128 125 155 90 122 152 120 140 150 180 210 145 144 184 90 140 160 170 200 120 160 190 139 160 180

s [mm] 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

-

l

l

l

l

l

l

l l

-

l

l

l

l

l

l

l

l

l

-

l

l

l

l

l

l

l

l

l

-

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l l

-

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

Stk./Konf. 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

Stk./Konf. 50 50 50 50 25 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 40 50 50 25 25 50 50 50 25 25 25 50 25 25 25 25


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

BSAG - GROß 41

61

H

B

BSAD - 2 STÜCKE 42

42

AUßENBEREICH

Art.-Nr. PF201400 PF201405 PF201410 PF201415 PF201420 PF201425 PF201430 PF201435 PF201440 PF201445 PF201450 PF201455 PF201460 PF201465 PF201470

Typ BSA100240G BSA100280G BSA120240G BSA120280G BSA140240G BSA140280G BSA160160G BSA160200G BSA160240G BSA160280G BSA160320G BSA180220G BSA180280G BSA200200G BSA200240G

B [mm] 100 100 120 120 140 140 160 160 160 160 160 180 180 200 200

H [mm] 240 280 240 280 240 280 160 200 240 280 320 220 280 200 240

s [mm] 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5

Art.-Nr. PF203005 PF203010 PF203015

Typ BSD30100 BSD30140 BSD30180

B [mm] 25 25 25

H [mm] 100 140 180

s [mm] 2,0 2,0 2,0

BETONANKER

l

l

l

l

Stk./Konf. 20 20 20 20 20 20 15 15 15 15 15 10 10 10 10

-

Stk./Konf. 25 25 25

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l

l l l

H

80

B

BEANSPRUCHUNGEN

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

FV F LAT

BSA: Kohlenstoffstahl S250GD mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH

F UP

Holz-Holz-Verbindungen Holz-OSB-Verbindungen (BSAW, BSAS) Holz-Beton-Verbindungen Holz-Stahl-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d [mm]

Werkstoff

Seite

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

AB1

Spreizanker

M8 - M10 - M12

302

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M8 - M10 - M12

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M8 - M10 - M12

322

BSA

205


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNG TEIL-/VOLLAUSNAGELUNG (1) FV

FV FLAT

H

B

TEILAUSNAGELUNG BSAW - MIT WELLENVERSTEIFUNG B [mm] 40 45 51 60 60 60 70 70 80 80 80 90 100 100 115 120

H [mm] 110 108 105 100 130 160 125 155 120 150 180 145 140 170 163 160

Nägel LBA d x L [mm] Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 8 8 8 8 10 12 10 12 10 12 14 12 12 14 14 14

nJ (3) [Stk.] 4 4 4 4 5 6 5 6 5 6 7 6 6 7 7 7

VOLLAUSNAGELUNG

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 8,8 8,5 8,2 7,7 11,9 15,1 11,4 15,1 10,8 15,1 17,0 14,7 18,9 21,3 21,3 21,3

RLAT,k [kN] 1,9 2,1 2,3 2,5 2,9 3,2 3,2 3,6 3,4 3,8 4,2 4,0 6,2 6,8 7,3 7,5

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 14 18 22 18 22 18 22 26 22 22 26 26 26

nJ (3) [Stk.] 8 10 12 10 12 10 12 14 12 12 14 14 14

TEILAUSNAGELUNG ANZAHL BEFESTIGUNGEN

BSAS - GLATT B [mm] 40 46 46 46 50 51 51 60 63 64 64 64 70 70 76 76 76 80 80 80 80 80

H [mm] 110 117 137 207 70 105 135 100 158 68 98 128 125 155 90 122 152 120 140 150 180 210

Nägel LBA d x L [mm] Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40

nH (2) [Stk.] 8 8 10 14 4 8 10 8 12 4 8 10 10 12 6 10 12 10 10 12 14 16

nJ (3) [Stk.] 4 4 6 8 2 4 6 4 6 2 4 6 6 6 4 6 6 6 6 6 8 8

RV,k [kN] 13,2 21,2 26,5 20,2 26,5 19,0 26,5 30,2 26,5 33,1 37,8 37,8 37,8

RLAT,k [kN] 5,0 5,8 6,5 6,3 7,1 6,7 7,7 8,4 8,1 12,3 13,6 14,6 15,0

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 571 714 857 714 857 714 857 1000 857 857 1000 1000 1000

VOLLAUSNAGELUNG

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 8,7 9,0 11,8 16,9 3,6 8,1 11,5 7,6 15,0 3,4 7,4 10,9 10,5 15,0 5,9 10,2 15,0 9,9 12,3 14,8 18,8 18,8

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RLAT,k [kN] 1,9 2,1 2,4 2,9 1,3 2,3 2,6 2,6 3,6 1,5 2,7 3,6 3,7 3,8 2,9 3,9 3,9 4,0 4,0 4,0 4,8 4,8

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 14 22 8 14 18 18 22 12 18 22 18 20 22 26 30

nJ (3) [Stk.] 8 12 4 8 10 10 12 6 10 12 10 10 12 14 16

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 13,0 26,3 5,6 12,6 19,2 18,6 26,3 10,4 18,0 26,3 17,5 22,5 26,3 30,0 33,8

RLAT,k [kN] 4,9 6,7 2,9 5,1 5,9 6,2 7,1 4,4 6,5 7,4 6,6 6,7 7,6 8,4 9,1

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 571 857 286 571 714 714 857 429 714 857 714 714 857 1000 1143 weiter >

206

BSA


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

TEILAUSNAGELUNG ANZAHL BEFESTIGUNGEN

BSAS - GLATT B [mm] 90 92 92 100 100 100 100 100 120 120 120 140 140 140

H [mm] 145 144 184 90 140 160 170 200 120 160 190 139 160 180

Nägel LBA d x L [mm] Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60

nH (2) [Stk.] 12 12 14 6 12 12 14 16 10 14 16 12 14 16

nJ (3) [Stk.] 6 6 8 4 6 6 8 8 6 8 8 6 8 8

VOLLAUSNAGELUNG

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 14,2 14,1 18,8 8,7 18,9 18,9 23,6 23,6 15,3 23,6 23,6 18,9 23,6 23,6

RLAT,k [kN] 4,2 4,2 5,2 4,8 6,5 6,5 7,7 7,7 7,0 8,5 8,5 7,4 9,1 9,1

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 22 22 26 12 22 24 26 30 18 26 30 22 26 30

nJ (3) [Stk.] 12 12 14 6 12 12 14 16 10 14 16 12 14 16

TEILAUSNAGELUNG ANZAHL BEFESTIGUNGEN

BSAG - GROß B [mm] 100 100 120 120 140 140 160 160 160 160 160 180 180 200 200

H [mm] 240 280 240 280 240 280 160 200 240 280 320 220 280 200 240

Nägel LBA d x L [mm] Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60

nH (2) [Stk.] 24 28 24 28 24 28 16 20 24 28 32 22 28 20 24

nJ (3) [Stk.] 16 18 16 18 16 18 10 12 16 18 20 14 18 12 16

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 25,7 25,4 30,0 15,2 33,1 33,1 37,8 42,5 27,1 37,8 42,5 33,1 37,8 42,5

RLAT,k [kN] 8,0 8,1 9,0 7,2 12,3 12,3 13,5 14,6 11,7 14,9 16,2 14,3 16,0 17,5

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 857 857 1000 429 857 857 1000 1143 714 1000 1143 857 1000 1143

VOLLAUSNAGELUNG

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 40,7 47,3 40,7 47,3 40,7 47,3 21,2 30,7 40,7 47,3 52,0 35,7 47,3 30,7 40,7

BETONANKER

RLAT,k [kN] 10,7 10,8 12,3 12,6 13,7 14,1 11,1 12,3 15,0 15,5 15,9 15,2 16,7 13,7 16,9

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 46 54 46 54 46 54 30 38 46 54 62 42 54 38 46

nJ (3) [Stk.] 30 34 30 34 30 34 18 22 30 34 38 26 34 22 30

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 75,6 85,1 75,6 85,1 75,6 85,1 41,6 56,7 75,6 85,1 94,6 66,2 85,1 56,7 75,6

RLAT,k [kN] 19,9 20,3 22,9 23,5 25,6 26,4 19,9 22,4 27,9 29,0 30,0 27,0 31,3 25,0 31,3

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 2143 2429 2143 2429 2143 2429 1286 1571 2143 2429 2714 1857 2429 1571 2143

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1995:2008 und in Übereinstimmung mit der ETA berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Für die Schizzen der Teil- oder Vollausnagelung siehe die angeführten

• • • • •

Hinweise auf Seite 201.

(2) n = Anzahl der Befestigungen am Hauptträger H (3) n = Anzahl der Befestigungen am Nebenträger J

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente muss getrennt durchgeführt werden. Im Fall einer Beanspruchung FV,k, die parallel zur Faser verläuft, ist eine Teilausnagelung erforderlich. Bei kombinierten Beanspruchungen muss folgender Nachweis erbracht sein:

BSA

207


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZBETONVERBINDUNG CHEMISCHER ANKER (1) FV

FV

H

B

BSAW - MIT WELLENVERSTEIFUNG B [mm] 40 45 51 60 60 60 70 70 80 80 80 90 100 100 115 120

H [mm] 110 108 105 100 130 160 125 155 120 150 180 145 140 170 163 160

Anker VINYLPRO (2) [nbolt - Ø x L] (3) 2 - M10 x 110 2 - M10 x 110 2 - M10 x 110 2 - M10 x 110 2 - M10 x 110 4 - M10 x 110 2 - M10 x 110 4 - M10 x 110 2 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Nägel LBA - Ø x L] (4)

[nJ 4 - Ø4 x 40 4 - Ø4 x 40 4 - Ø4 x 40 8 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 14 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 60 14 - Ø4 x 60 14 - Ø4 x 60 14 - Ø4 x 60

BEFESTIGUNGEN

BSAS - GLATT B [mm] 40 46 46 51 51 60 63 64 64 70 70 76 76 80 80 80 80 80 90 92 100 100

BEFESTIGUNGEN

H [mm] 110 117 137 105 135 100 158 98 128 125 155 122 152 120 140 150 180 210 145 144 140 160

Anker VINYLPRO (2) [nbolt - Ø x L] (3) 2 - M8 x 110 2 - M10 x 110 2 - M10 x 110 2 - M8 x 110 2 - M10 x 110 2 - M8 x 110 4 - M10 x 110 2 - M8 x 110 2 - M10 x 110 2 - M10 x 110 4 - M10 x 110 2 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 2 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110

Nägel LBA [nJ - Ø x L] (4) 4 - Ø4 x 40 4 - Ø4 x 40 6 - Ø4 x 40 4 - Ø4 x 40 6 - Ø4 x 40 8 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 8 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 10 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 14 - Ø4 x 40 16 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 40 12 - Ø4 x 60 12 - Ø4 x 60

HOLZ RV1,k [kN] 9,9 9,9 9,9 9,9 9,9 19,8 9,9 19,8 9,9 19,8 19,8 19,8 19,8 19,8 19,8 19,8

STAHL RV2,k [kN] 9,9 9,9 9,9 9,9 9,9 19,8 9,9 19,8 9,9 19,8 19,8 19,8 19,8 19,8 19,8 19,8

CHARAKTERISTISCHE WERTE

HOLZ RV1,k [kN] 11,3 11,3 15,0 11,3 15,0 18,8 26,3 18,8 22,5 22,5 26,3 22,5 26,3 22,5 22,5 26,3 30,0 33,8 26,3 26,3 33,1 33,1

STAHL RV2,k [kN] 10,6 13,2 13,2 10,6 13,2 10,6 26,4 10,6 13,2 13,2 26,4 13,2 26,4 26,4 13,2 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 286 286 286 571 714 857 714 857 714 857 1000 857 857 1000 1000 1000

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 286 286 429 286 429 571 857 571 714 714 857 714 857 714 714 857 1000 1143 857 857 857 857 weiter >

208

BSA


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

BEFESTIGUNGEN

BSAS - GLATT B [mm] 100 100 120 120 120 140 140 140

H [mm] 170 200 120 160 190 139 160 180

Anker VINYLPRO (2) [nbolt - Ø x L] (3) 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110 4 - M10 x 110

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Nägel LBA - Ø x L] (4)

[nJ 14 - Ø4 x 60 16 - Ø4 x 60 10 - Ø4 x 60 14 - Ø4 x 60 16 - Ø4 x 60 12 - Ø4 x 60 14 - Ø4 x 60 16 - Ø4 x 60

HOLZ RV1,k [kN] 37,8 42,6 28,4 37,8 42,6 33,1 37,8 42,6

BEFESTIGUNGEN

BSAG - GROß B [mm] 100 100 120 120 140 140 160 160 160 160 160 180 180 200 200

AUßENBEREICH

H [mm] 240 280 240 280 240 280 160 200 240 280 320 220 280 200 240

Anker VINYLPRO (2) [nbolt - Ø x L] (3) 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 4 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130 6 - M12 x 130

STAHL RV2,k [kN] 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4 26,4

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Nägel LBA [nJ - Ø x L] (4) 30 - Ø4 x 60 34 - Ø4 x 60 30 - Ø4 x 60 34 - Ø4 x 60 30 - Ø4 x 60 34 - Ø4 x 60 18 - Ø4 x 60 22 - Ø4 x 60 30 - Ø4 x 60 34 - Ø4 x 60 38 - Ø4 x 60 26 - Ø4 x 60 34 - Ø4 x 60 22 - Ø4 x 60 30 - Ø4 x 60

HOLZ RV1,k [kN] 75,6 85,1 75,6 85,1 75,6 85,1 47,3 56,7 75,6 85,1 94,6 66,2 85,1 56,7 75,6

STAHL RV2,k [kN] 59,4 59,4 59,4 59,4 59,4 59,4 39,6 59,4 59,4 59,4 59,4 59,4 59,4 59,4 59,4

BETONANKER

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 1000 1143 714 1000 1143 857 1000 1143

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 2143 2429 2143 2429 2143 2429 1286 1571 2143 2429 2714 1857 2429 1571 2143

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1995:2008 und in Übereinstimmung mit der ETA berechnet. • Der bei der Planung berücksichtigte Widerstand der Verbindung entspricht dem kleineren Wert zwischen dem berücksichtigten Widerstand auf Holzseite (RV1,d) und dem berücksichtigten Widerstand auf Stahlseite (R2V,d).

(1) Für die Verankerung auf Beton müssen die beiden oberen Löcher immer

• • • •

befestigt sein und die Anker immer symmetrisch zur Vertikalachse des Balkenschuhs angeordnet werden. (2) Chemischer Anker VINYLPRO mit Gewindestangen (Typ INA) der Mindeststahlklasse 5.8. mit hef ≥ 8d. (3) n bolt = Anzahl der Anker auf Betonträger (4) n = Anzahl der Befestigungen am Nebenträger J

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. Die Tragfähigkeit gelten für den in der Tabelle festgesetzten Berechnungsansatz.

BSA

209


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BSI

Metallische Balkenschuhe - Schenkel innen Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

EFFEKTIV Standardisiertes, zertifiziertes, schnelles und wirtschaftliches System

ZWEIACHSIGE BEANSPRUCHUNG ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindung Holz-Holz, sowohl im rechten Winkel als auch mit zweiachsiger Beanspruchung Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

Möglichkeit der Befestigung des Balkens unter zweiachsiger Beanspruchung, d.h. um die eigene Achse gedreht

UNAUFFÄLLIG Durch die inneren Schenkel ist die Verbindung fast „verdeckt“

ZUGELASSEN Für die Verbindung von „I“-Trägern zugelassene Version

210

BSI

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERDECKT Durch die inneren Schenkel ist die Verbindung fast verdeckt. Die auf dem Nebenträger verteilte Ausnagelung macht das System leicht, wirksam und wirtschaftlich

ZWEIACHSIGE BEANSPRUCHUNG Die Schenkel des Balkenschuhs ermöglichen die Ausführung von Verbindungen mit jeglicher Neigung in Bezug zur Achse

GROSSE ABMESSUNGEN Schnelles und wirtschaftliches System, das die Befestigung von großen Balken mit gering bemessenen Balkenschuhen ermöglicht

BSI

211


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN BSIS - GLATT 42

42

H

80

B

BSIG - GROß 61

41

H

Art.-Nr. PF202000 PF202006 PF202010 PF901400 PF902020 PF202025 PF202030 PF901405 PF202027 PF902030 PF202035 PF202040 PF202045 PF902050 PF202055 PF202060 PF902065

Typ BSI40110S BSI60100S BSI60160S BSI70125S BSI80120S BSI80150S BSI80180S BSI90145S BSI10090S BSI100140S BSI100170S BSI100200S BSI120120S BSI120160S BSI120190S BSI140140S BSI140180S

B [mm] 40 60 60 70 80 80 80 90 100 100 100 100 120 120 120 140 140

H [mm] 110 100 160 125 120 150 180 145 90 140 170 200 120 160 190 140 180

s [mm] 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0

Art.-Nr. PF202410 PF202420 PF202430 PF202435 PF202455 PF202465 PF202470

Typ BSI120240G BSI140240G BSI160160G BSI160200G BSI180220G BSI200200G BSI200240G

B [mm] 120 140 160 160 180 200 200

H [mm] 240 240 160 200 220 200 240

s [mm] 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5

l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l

Stk./Konf. 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 25 25 25 25 25 25

Stk./Konf. 20 20 15 15 10 10 10

B

BEANSPRUCHUNGEN

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT BSI: Kohlenstoffstahl S250GD mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

FV F LAT

ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen Verbindungen Holz-OSB (BSIS) F UP

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

212

Typ

Beschreibung

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

BSI

d [mm]

Werkstoff

Seite


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  HOLZHOLZVERBINDUNG TEIL-/VOLLAUSNAGELUNG (1) FV

FV FLAT

H

B

TEILAUSNAGELUNG ANZAHL BEFESTIGUNGEN

BSIS - GLATT B [mm] 40 * 60 * 60 * 70 * 80 80 80 90 100 100 100 100 120 120 120 140 140

H [mm] 110 100 160 125 120 150 180 145 90 140 170 200 120 160 190 140 180

Nägel LBA d x L [mm] Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 40 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60

nH (2) [Stk.] 8 8 12 10 10 12 14 12 6 12 14 16 10 14 16 12 16

nJ (3) [Stk.] 4 4 6 6 6 6 8 6 4 6 8 8 6 8 8 6 8

VOLLAUSNAGELUNG

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 8,7 7,6 15,0 10,5 10,4 14,8 12,8 14,2 8,7 18,9 23,6 23,6 15,6 23,6 23,6 18,9 23,6

RLAT,k [kN] 1,9 2,6 3,4 3,7 4,0 4,0 4,8 4,2 4,8 6,5 7,7 7,7 7,0 8,5 8,5 7,4 9,1

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 18 22 26 22 12 22 26 30 18 26 30 22 30

nJ (3) [Stk.] 10 12 14 12 6 12 14 16 10 14 16 12 16

TEILAUSNAGELUNG ANZAHL BEFESTIGUNGEN

BSIG - GROß B [mm] 120 140 160 160 180 200 200

H [mm] 240 240 160 200 220 200 240

Nägel LBA d x L [mm] Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60 Ø4 x 60

nH (2) [Stk.] 24 24 16 20 22 20 24

nJ (3) [Stk.] 16 16 10 12 14 12 16

RV,k [kN] 18,3 26,3 30,0 25,7 16,8 33,1 37,8 42,5 27,5 37,8 42,5 33,1 42,5

RLAT,k [kN] 6,7 7,6 8,4 8,0 7,2 12,3 13,5 14,6 11,7 14,9 16,2 14,3 17,5

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 714 857 1000 857 429 857 1000 1143 714 1000 1143 857 1143

VOLLAUSNAGELUNG

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 40,7 40,7 21,2 30,7 35,7 30,7 40,7

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RLAT,k [kN] 12,3 13,3 11,1 12,3 15,2 13,7 16,9

ANZAHL BEFESTIGUNGEN

nH (2) [Stk.] 46 46 30 38 42 38 46

nJ (3) [Stk.] 30 30 18 22 26 22 30

CHARAKTERISTISCHE WERTE

RV,k [kN] 75,6 75,6 41,6 56,7 66,2 56,7 75,6

RLAT,k [kN] 22,9 25,6 19,9 22,4 27,0 25,0 31,6

ZULÄSSIGE WERTE

Vzul. [kg] 2143 2143 1286 1571 1857 1571 2143

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1995:2008 und in Übereinstimmung mit der ETA berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

• • • •

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente muss getrennt durchgeführt werden. Im Fall einer Beanspruchung FV,k, die parallel zur Faser verläuft, ist eine Teilausnagelung erforderlich.

• Bei kombinierten Beanspruchungen muss folgender Nachweis erbracht sein:

ANMERKUNGEN (1) Für die Schizzen der Teil- oder Vollausnagelung siehe die angeführten

Hinweise auf Seite 201.

(2) n = Anzahl der Befestigungen am Hauptträger H (3) n = Anzahl der Befestigungen am Nebenträger J

BSI

213


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BS SPECIAL

Balkenschuhe aus speziellen Materialen AISI 304

BSA EDELSTAHL A2

A2

Art.-Nr. AI80120 AI100140

Typ BSA80120A2 BSA100140A2

B [mm] 80 100

H [mm] 120 140

s [mm] 2 2

Stk./Konf. 50 50

S235

BSA-BSI GALVANISCH SCHWARZ VERZINKT 1

H

GALV

Art.-Nr. NO80120 NO100140 1 NO120120 NO120160

Typ BSA80120B BSA100140B BSA120120B BSA120160B

B [mm] 80 100 120 120

H [mm] 120 140 120 160

s [mm] 2 2 2 2

Stk./Konf. 50 50 25 25

NO60100I NO80120I NO100140I NO120120I NO120160I

BSI60100B BSI80120B BSI100140B BSI120120B BSI120160B

60 80 100 120 120

100 120 140 120 160

2 2 2 2 2

50 50 50 25 25

B 2 2

H

B

S235

BSA-BSI GALVANISCH GELB VERZINKT

Art.-Nr. GI001030 1 GI001035 GI001040

Typ BSA60100Y BSA80120Y BSA100140Y

B [mm] 60 80 100

H [mm] 100 120 140

s [mm] 2 2 2

Stk./Konf. 10 10 10

GI001045 GI001050 GI001055

BSI60100Y BSI80120Y BSI100140Y

60 80 100

100 120 140

2 2 2

8 8 10

2

1

2

214

GALV

BS SPECIAL


215


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

SPN

Anker mit Löchern SPU SPARRENPFETTENANKER UNI B

Art.-Nr. PF702010 PF702015 PF702020

Typ SPU170 SPU210 SPU250

L [mm] 170 210 250

B [mm] 36 36 36

s [mm] 2 2 2

n Ø5 [Stk.] Stk./Konf. 9 100 13 100 17 100

Art.-Nr. PF702025 PF702030 PF702035

Typ SPM290 SPM330 SPM370

L [mm] 290 330 370

B [mm] 32,5 32,5 32,5

s [mm] 2 2 2

n Ø5 [Stk.] Stk./Konf. 2 x 22 50 + 50 2 x 26 50 + 50 2 x 30 50 + 50

Art.-Nr. PF102010 PF102015 PF102020 PF102025

Typ KHR090 KHR130 KHR170 KHR210

L [mm] 90 130 170 210

B [mm] 45 75 85 95

s [mm] 2 2 2 2

n Ø5 [Stk.] 4x4 4x5 4x6 4 x 10

L

SPM ANKER H MAX B

L

KHR KNAGGEN

L

Stk./Konf. 40 40 40 40

L B

HAKEN HE

B L

C D

216

SPN

Art.-Nr. PF700010

Typ HE160

n Ø5 n Ø13 [Stk.] Stk./Konf. L [mm] B [mm] s [mm] C [mm] D [mm] [Stk.] 160 50 3 30 20 9 2 100


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

LBN

Gemischte Platten LBN-D GEZAHNTE PLATTE

Art.-Nr. FE010195 FE010200

Typ LBND100 LBND130

Maße [mm] 25 x 102 38 x 127

s [mm] 1 1

Stk./Konf. 100 100

Art.-Nr. FE010240 FE010245 FE010242*

Typ LBNP30 LBNP20 -

s fixierbar[mm] 3 2 -

Maße [mm] Ø1,6 x 25

Stk./Konf. 100 250 250

LBN-P KLAMMER FÜR SPUNDBRETTER

* Befestigungsnagel für LBNP20 und LBNP30 (nicht inbegriffen)

LBN-T a c

Art.-Nr. PF701070

Typ LBNT7050

a x b x c [mm] 70 x 50 x 16

s [mm] 2

Löcher [n. x mm] Stk./Konf. 6 x Ø3,8 50

Art.-Nr. PF705005 1 PF705010 PF705015

Typ LBNI10035 LBNI13555 LBNI18040

Maße [mm] 100 x 35 135 x 55 180 x 40

s [mm] 2,5 2,5 3

-

Stk./Konf. 50 50 50

LBNI13055Y LBNI17065Y LBNI20090Y

130 x 55 170 x 65 200 x 90

2,5 2,5 3

gelb verzinkt gelb verzinkt gelb verzinkt

50 25 20

Maße [mm] 70 x 70 90 x 90

s [mm] 3 3

gelb verzinkt gelb verzinkt

Stk./Konf. 20 20

b

LBN-I

1

2 2

GI001000 GI001005 GI001010

LBN-U Ø9

Art.-Nr. GI001060 GI001065

Typ LBNU70 LBNU90

Ø13 Ø6,5

LBN

217


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

LBV

Lochbleche

Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

ZWEI STÄRKEN Einfaches und leistungsstarkes System, das in zahlreichen Abmessungen mit Stärken von 1,5 mm oder 2,0 mm vertrieben wird

GEBRAUCHSFERTIG ANWENDUNGSBEREICHE Holz-Holz-Verbindungen Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

Die Lochbleche sind auf die üblichsten Anforderungen zugeschnitten und verringern die Montagezeit erheblich. Optimales Preis-/Leistungsverhältnis

LÄNGE 1,2 m Das Sortiment an 1200 mm-Lochblechen ist ideal für mehrgeschossige Gebäude aus Holz oder für Projekte in erdbebengefährdeten oder windexponierten Gebieten zugeschnitten

ZERTIFIZIERT Ideal für strukturelle Verbindungen, die Zugfestigkeiten erfordern. Geometrie und Material durch CE-Kennzeichnung garantiert

218

LBV

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GROSSES SORTIMENT In vielen Dimensionen verfügbar und so entwickelt, um allen Planungsund Konstruktionsanforderungen gerecht zu werden, von der einfachen Balkenverbindung und Dachsparren bis hin zu den wichtigen Verbindungen zwischen Etagen

HOLZ-HOLZ Ideal zur gezielten Lösung von Situationen geeignet, die Zugkraftübertragungen zwischen Holzelementen wie Trägern, konstruktiven Platten und Verkleidungen erfordern

ZUGKRÄFTE Die Formate sind für die häufigsten Verbindungen von Holzelementen und für alle Anwendungen ausgelegt, die Zugfestigkeitswerte erfordern. Die 1200 mm-Ausführungen sind ideal für strukturelle Verbindungen geeignet

LBV

219


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN LBV 1,5 mm

H

Art.-Nr. PF703100 PF703105 PF703110 PF703115 PF703120 PF703125

Typ LBV60600 LBV60800 LBV80600 LBV80800 LBV100800 LBV1001000

B [mm] 60 60 80 80 100 100

H [mm] 600 800 600 800 800 1000

n Ø5 [Stk.] 90 120 120 160 200 250

s [mm] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5

Art.-Nr. PF703000 PF703005 PF703010 PF703015 PF703020 PF703025 PF703030 PF703035 PF703040 PF703045 PF703050 PF703055 PF703060 PF703065 PF703070 PF703075 PF703080 PF703085 PF703090 PF703095

Typ LBV40120 LBV40160 LBV60140 LBV60200 LBV60240 LBV80200 LBV80240 LBV80300 LBV100140 LBV100200 LBV100240 LBV100300 LBV100400 LBV100500 LBV120200 LBV120240 LBV120300 LBV140400 LBV160400 LBV200300

B [mm] 40 40 60 60 60 80 80 80 100 100 100 100 100 100 120 120 120 140 160 200

H [mm] 120 160 140 200 240 200 240 300 140 200 240 300 400 500 200 240 300 400 400 300

n Ø5 [Stk.] 12 16 21 30 36 40 48 60 35 50 60 75 100 125 60 72 90 140 160 150

s [mm] 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2

Art.-Nr. PF704010 PF704015 PF704020 PF704025 PF704030 PF704035 PF704040 PF704045 PF704050 PF704055 PF704060 PF704065 PF704070 PF704075 PF704080

Typ LBV401200 LBV601200 LBV801200 LBV1001200 LBV1201200 LBV1401200 LBV1601200 LBV1801200 LBV2001200 LBV2201200 LBV2401200 LBV2601200 LBV2801200 LBV3001200 LBV4001200

B [mm] 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 240 260 280 300 400

H [mm] 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200

n Ø5 [Stk.] 120 180 240 300 360 420 480 540 600 660 720 780 840 900 1200

s [mm] 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2

l l l l l l

Stk./Konf. 10 10 10 10 10 10

B

LBV 2,0 mm

H B

LBV 2,0 mm x 1200 mm

H

B

220

LBV

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l

Stk./Konf. 200 50 50 100 100 50 50 50 50 50 50 50 20 20 50 50 50 15 15 15

Stk./Konf. 20 20 20 10 10 10 10 10 5 5 5 5 5 5 5


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

ANWENDUNGSBEREICH

LBV: Kohlenstoffstahl S250GD mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

Holz-Holz-Verbindungen

BETONANKER

BEANSPRUCHUNGEN F1

F1

F2

F3

F2,3

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d [mm]

Werkstoff

Seite

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

GEOMETRIE 10 10 10 10 10 20 20 20 20

H

Ø5

Nettofläche

B [mm] 40 60 80 100 120

Löcher Nettofläche [Stk.] 2 3 4 5 6

B [mm] 140 160 180 200 220

Löcher Nettofläche [Stk.] 7 8 9 10 11

B [mm] 240 260 280 300 400

Löcher Nettofläche [Stk.] 12 13 14 15 20

B

MONTAGE HOLZ - MINDESTABSTÄNDE F a4,c

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 0° Seitl. Verb. - unbeanspruchter Rand Verbinder - beanspruchtes Stirnholz

a4,c a3,t

[mm] [mm]

Ankernagel LBA Ø4 ≥ 20 ≥ 60

Lochblechschraube LBS Ø5 ≥ 25 ≥ 75

[mm] [mm] [mm]

Ankernagel LBA Ø4 ≥ 28 ≥ 20 ≥ 40

Lochblechschraube LBS Ø5 ≥ 50 ≥ 25 ≥ 50

a3,t

a4,t

F

a4,c

a3,c

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 90° Seitl. Verb. - beanspruchter Rand Seitl. Verb. - unbeanspruchter Rand Verbinder - unbeanspruchtes Stirnholz

a4,t a4,c a3,c

LBV

221


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/HOLZ TRAGFÄHIGKEIT DES SYSTEMS Die Zugtragfähigkeit des Systems R1,d entspricht dem kleinsten Wert zwischen der plattenseitigen Zugfestigkeit Rax,d und der Scherfestigkeit der für die Befestigung verwendeten Verbindungsmittel n · Rv,d . Falls die Verbindungsmittel in mehreren Reihen angeordnet werden, muss der Korrekturkoeffizient mef angewendet werden.

F1

PLATTE - ZUGTRAGFÄHIGKEIT

TYP LBV 1,5 mm

LBV 2,0 mm

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

B [mm] 60 80 100

s [mm] 1,5 1,5 1,5

Löcher Nettofläche [Stk.] 3 4 5

Rax,k [kN] 20,0 26,7 33,4

Nzul. [kg] 1023 1364 1705

40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 240 260 280 300 400

2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 20

17,8 26,7 35,6 44,6 53,5 62,4 71,3 80,2 89,1 98,0 106,9 115,8 124,7 133,7 178,2

909 1364 1818 2273 2727 3182 3636 4091 4545 5000 5455 5909 6364 6818 9091

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen den Normen EN 1993 und EN 1995:2008. • Die Bemessungswerte (Platte) ergeben sich aus den charakteristischen Werten wie folgt:

Die Bemessungswerte (Verbinder) ergeben sich aus den charakteristischen Werten wie folgt:

Die Koeffizienten γm2 , γm und kmod sind aus der entsprechenden geltenden Norm zu übernehmen, die für die Berechnung verwendet wird. • Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente muss getrennt durchgeführt werden.

222

LBV

• Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte wurden bei Schrauben / Nägeln ohne Vorbohrung bewertet. Bei Schrauben / Nägeln, mit Vorbohrung, können höhere Festigkeitswerte erreicht werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. • Es wird empfohlen, die Verbinder symmetrisch zur gradlinigen Wirkungskraft zu setzen.

ANMERKUNGEN (1) Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte für LBA-Nägel LBA Ø4 werden für Platten mit Stärke = SPLATE bewertet, wobei immer die dicke Platte (SPLATE ≥ 1,5 mm) in Übereinstimmung mit der ETA berücksichtigt wird. (2) Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte für LBS-Schrauben Ø5 werden für Platten mit Stärke = SPLATE bewertet, wobei die dünne Platte (SPLATE ≤ 0,5 d1) berücksichtigt wird.


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERBINDER - TRAGFÄHIGKEIT STAHL / HOLZ FV

L

SPLATE

b d1

FV

ANKERNAGEL LBA d1 [mm]

L [mm] 40 50 60 75 100

4

b [mm] 30 40 50 60 80

CHARAKTERISTISCHE WERTE (1)

ZULÄSSIGE WERTE

RV,k [kN]

Vzul. [kg] 71 71 71 71 71

LBV 1,5 mm 2,02 2,32 2,48 2,64 2,96

FV

L b

LOCHBLECHSCHRAUBE LBS d1 [mm]

d1

L [mm] 40 50 60 70

5

LBV 2,0 mm 2,01 2,32 2,48 2,64 2,96 SPLATE

FV

b [mm] 36 46 56 66

CHARAKTERISTISCHE WERTE (2)

ZULÄSSIGE WERTE

RV,k [kN]

Vzul. [kg] 53 53 53 53

LBV 1,5 mm 1,48 1,86 2,05 2,20

LBV 2,0 mm 1,46 1,85 2,05 2,20

KORREKTURKOEFFIZIENT mef WINKEL ZWISCHEN KRAFT UND FASER α = 0°

Anzahl der genagelten Reihen ≤2 ≤4 ≤6 ≤8 ≤ 10 ≤ 12 ≤ 14 ≤ 16 ≤ 18 ≤ 20

mef Ankernagel Lochblechschraube 1,00 1,00 0,90 0,84 0,85 0,76 0,81 0,71 0,79 0,67 0,76 0,64 0,75 0,61 0,73 0,59 0,72 0,58 0,71 0,56

WINKEL ZWISCHEN KRAFT UND FASER α = 90°

Anzahl der genagelten Reihen

Ankernagel

≥1

1,00

mef Lochblechschraube

1,00

BERECHNUNGSBEISPIEL  HOLZHOLZVERBINDUNG Die Verbindung kann sowohl mit einem Lochblech (LBV) als auch mit einem Lochband (LBB) hergestellt werden. Ein vollständiges Berechnungsbeispiel ist auf Seite 229 wiedergegeben.

B3

LBV

223


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

LBB

Windrispenband Windrispenband aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung

ZWEI STÄRKEN Ein einfaches und wirksames System zur Herstellung von Etagenverstrebungen, verfügbar in den Stärken 1,5 mm und 3,0 mm

METRISCHE MARKIERUNG ANWENDUNGSBEREICHE

Einkerbungen entlang der gesamten Bandlänge zur Vereinfachung der Bemessung und des Schnitts je nach Baustellenanforderungen

Holz-Holz-Verbindungen

SPEZIALSTAHL Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz Holzplatten

Hochwiderstandsfähiger Stahl S350 GD in der Version 1,5 mm für hohe Tragfähigkeiten bei verringerter Stärke

CLIPSET Bausatz zum Einhaken des Bandendes, um bequem Etagen- oder Dachflächenverstrebungen in allen Situation herzustellen

224

LBB

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERSTREBUNGEN Ideales System zur schnellen, sicheren und wirksamen Herstellung von Etagenverstrebungen. Hochwertiger Stahl; die verringerte Stärke beeinträchtigt nicht die hohe Zugfestigkeit. CE-Kennzeichnung für die Anwendungseignung

ZUGKRÄFTE Ideal für Situationen, die Zugkraftübertragungen zwischen voneinander entfernt liegenden Holzelementen erfordern: Verstrebungen, Wandverbindungen, Auskragungen

STABILITÄT Das Ende des Lochbandes in der 60 mm - Version kann mit den passenden Endstücken (CLIPSET) verbunden werden, um eine stabile und sichere Befestigung für jede Struktur und Abmessung zu erhalten

LBB

225


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN LBB 1,5 mm

Art.-Nr. PF900040 PF900060 PF400080

Typ LBB4015 LBB6015 LBB8015

B [mm] 40 60 80

L [m] 50 50 25

n Ø5 [Stk.] 75 / m 125 / m 175 / m

s [mm] 1,5 1,5 1,5

Art.-Nr. PF400043

Typ LBB4030

B [mm] 40

L [m] 50

n Ø5 [Stk.] 75 / m

s [mm] 3

l l l

Stk./Konf. 1 1 1

B

LBB 3,0 mm

l

Stk./Konf. 1

B

CLIPSET

Art.-Nr. CLIPSET60

Typ LBB Lochband LBB6015

Breite LBB B = 60 mm

Stk./Konf. 1

A

Der Bausatz besteht aus: B [mm] A Endplatte 254 B Spannvorrichtung Clip-Fix 76 C Endstück Clip-Fix 76

B

Stk./Satz 4 2 2

Der Bausatz ermöglicht die Herstellung von zwei diagonalen Verstrebungen.

C

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

BEANSPRUCHUNGEN F1

H [mm] L [mm] n Ø5 [Stk.] n Ø13 [Stk.] s [mm] 181 43 9 + 14 2 3 20 334 - 404 2 20 150 2

F1

LBB 1,5 mm: Kohlenstoffstahl S350GD mit Verzinkung Z275. LBB 3,0 mm: Kohlenstoffstahl S250GD mit Verzinkung Z275. CLIPSET: Kohlenstoffstahl DX51D mit Verzinkung Z275. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008). ANWENDUNGSBEREICH Holz-Holz-Verbindungen

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN Typ

Beschreibung

d [mm]

Werkstoff

Seite

LBA

Ankernagel

4

332

LBS

Lochblechschraube

5

332

Die Montage diese Verbindung sollte mit den in Kapitel 1 des Katalogs „Werkzeuge für den Holzbau“ angeführten Werkzeugen ausgeführt werden. (S. 20)

226

LBB


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

GEOMETRIE LBB4015 / LBB4030

LBB6015

40

LBB8015 60

80

20

20

20

20

20

20

20

20

20

10 10 10 10

10 10 10 10 10 10

10 10 10 10 10 10 10 10

MONTAGE MONTAGE LBB

a4,c

HOLZ - MINDESTABSTÄNDE Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 0° Seitl. Verb. - unbeanspruchter Rand Verbinder - beanspruchtes Stirnholz

a4,c a3,t

[mm] [mm]

Ankernagel LBA Ø4 ≥ 20 ≥ 60

≥5d ≥ 15 d

Schraube LBS Ø5 ≥ 25 ≥ 75

a3,t

MONTAGE CLIPSET SPANNVORRICHTUNG CLIPFIX

1

Clip-Fix öffnen

2

3

4

Lochband einführen

Clip-Fix schließen

An die Platte anhängen

2

3

4

Lochband einführen

Clip-Fix schließen

An die Platte anhängen

ENDSTÜCK CLIPFIX

1

Clip-Fix öffnen REGULIERUNG DES SYSTEMS

A C A

B

5

Die Spannvorrichtung betätigen, um die Länge des Verstrebungssystems einzustellen

LBB

227


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

STATISCHE WERTE  ZUGVERBINDUNG  HOLZ/HOLZ TRAGFÄHIGKEIT DES SYSTEMS Die Zugtragfähigkeit des Systems R1,d entspricht dem kleinsten Wert zwischen der bandseitigen Zugfestigkeit Rax,d und der Scherfestigkeit der für die Befestigung verwendeten Verbindungsmittel n · Rv,d . Falls die Verbindungsmittel in mehreren Reihen angeordnet werden, muss der Korrekturkoeffizient mef angewendet werden.

F1

BAND - ZUGTRAGFÄHIGKEIT

TYP LBB 1,5 mm LBB 3,0 mm

CHARAKTERISTISCHE WERTE

ZULÄSSIGE WERTE

B [mm] 40 60 80

s [mm] 1,5 1,5 1,5

Anz. Löcher Nettofläche [Stk.] 2 3 4

Rax,k [kN] 17,0 25,5 34,0

Nzul. [kg] 955 1432 1909

40

3,0

2

26,7

1364

VERBINDER - SCHERFESTIGKEIT STAHL / HOLZ Für die Festigkeiten RV,k der Nägel Anker LBA und der Schrauben LBS wird auf die Tabellen auf Seite 335 verwiesen. Für den Berichtigungsbeiwert mef wird auf die Tabellen auf Seite 223 verwiesen.

ANMERKUNGEN für die seismische Planung Es ist auf die effektive Hierarchie der Festigkeiten sowohl hinsichtlich des Gesamtgebäudes als auch innerhalb des WHT-Verbindungssystems zu achten. Erfahrungsgemäß ist die effektive Festigkeit des Nagels LBA (und der Schraube LBS) wesentlich höher als die gemäß EN 1995 berechnete charakteristische Festigkeit.

Bsp.: Ankernagel LBA Ø4 x 60 mm: Rv,k = 1,93 kN gemäß EN1995 / Rv,k = 2,8 - 3,6 kN nach experimentellen Prüfungen (variiert je nach Holzart). Die experimentellen Daten basieren auf Prüfungen, die im Rahmen des X-RevForschungsprojekts durchgeführt wurden und werden im wissenschaftlichen Bericht Verbindungssysteme für Holzgebäude: Experimentelle Untersuchung für die Abschätzung der Steifigkeit, Tragfähigkeit und Duktilität (DICAM - Institut für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften - UniTN) veröffentlicht.

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen den Normen EN 1993 und EN 1995:2008. • Die Bemessungswerte (Platte) ergeben sich aus den charakteristischen Werten wie folgt:

Die Bemessungswerte (Verbinder) ergeben sich aus den charakteristischen Werten wie folgt:

Die Beiwerte γm2 , γm und kmod sind aus der entsprechenden geltenden Norm zu übernehmen, die für die Berechnung verwendet wird.

228

LBB

• Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente muss getrennt durchgeführt werden. • Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte wurden bei Schrauben / Nägeln ohne Vorbohrung bewertet. Bei Schrauben / Nägeln mit Vorbohrung können höhere Festigkeitswerte erreicht werden. • Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. • Es wird empfohlen, die Verbinder symmetrisch zur gradlinigen Wirkkraft zu setzen.


BALKEN

LOCHBLECHE

WÄNDE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BERECHNUNGSBEISPIEL  ZUGVERBINDUNG HOLZ/HOLZ F1,d

BEMESSUNGSDATEN

B1

• Kraft F1,d = 20,3 kN • Nutzungsklasse = 2 • Lasteinwirkungsdauer = kurz

• • • •

Brettschichtholz GL24h Element 1: B1 = 120 mm Element 2: H2 = 100 mm Element 3: B3 = 120 mm

Die Verbindung kann sowohl mit einem Lochband (LBB) als auch mit einem Lochblech (LBV) hergestellt werden.

H2

B3

WAHL DES LOCHBANDS LBB

WAHL DER PLATTE LBV

Lochband LBB8015 B = 80 mm s = 1,5 mm

Lochblech LBV80600 B = 80 mm s = 1,5 mm H = 600 mm

AUSWAHL DES VERBINDERS (1)

AUSWAHL DES VERBINDERS (1)

Ankernagel LBA440 d1 = 4,0 mm L = 40 mm

Ankernagel LBA440 d1 = 4,0 mm L = 40 mm

LBB8015

LBV80600

Rax,k = 34,0 kN γm2 = 1,25 Rax,d = 27,20 kN

Rax,k = 26,7 kN γm2 = 1,25 Rax,d = 21,36 kN

LBA440

LBA440

RV,k = 2,02 kN

RV,k = 2,02 kN

Anzahl = 25 Stk. Anzahl der Nagelreihen = 10 Stk. mef = 0,79

Anzahl = 20 Stk. Anzahl der Nagelreihen = 10 Stk. mef = 0,79

kmod = 0,90 γm = 1,30 RV,d = 1,40 kN n . mef . RV,d = 27,62 kN

kmod = 0,90 γm = 1,30 RV,d = 1,40 kN n . mef . RV,d = 22,10 kN

R1,d = 27,20 kN

R1,d = 21,36 kN

27,2 kN ≥ 20,3 kN OK

21,36 kN ≥ 20,3 kN OK

BEMESSUNG DER VERBINDUNG (2) ZUGTRAGFÄHIGKEIT BAND / PLATTE

SCHERTRAGFÄHIGKEIT VERBINDER

TRAGFÄHIGKEIT DER VERBINDUNG

ÜBERPRÜFUNG

R1,d ≥ F1,d

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

Um das Verbindungssystem zu optimieren, wird empfohlen, immer so viele Verbinder zu benutzen, dass die Zugfestigkeit des Bandes / der Platte wiederhergestellt wird.

(1) Im Berechnungsbeispiel werden Ankernagel LBA benutzt. Die Befestigung

Es wird empfohlen, die Verbinder symmetrisch zur gradlinigen Wirkungskraft zu setzen.

kann auch mit Schrauben LBS hergestellt werden (S. 332).

(2) Die Beiwerte γ m2 , γm und kmod entsprechen den Normen EN 1993 und EN

1995:2008. Falls die Berechnung nach NTC2008 vorgenommen werden soll, muss der Beiwert γm = 1,5 angenommen werden.

LBB

229


230


231

4. VERBINDER FÜR DEN AUßENBEREICH


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

PFOSTENTRÄGER Durch die große Auswahl an Pfostenträgern kann den unterschiedlichsten Bedürfnissen in Sachen Planung und Ästhetik Rechnung getragen werden. Die unterschiedliche Kombination der geometrischen Eigenschaften und Beschichtungen ermöglicht eine komplette Bandbreite an Lösungen.

KONSTRUKTIONSDETAIL Die Liebe zum Detail sichert Langlebigkeit, ästhetisches Äußeres und Stabilität der Holzstruktur.

ABSTAND ZUM BODEN

ÄSTHETIK Ein angemessener Abstand zwischen dem Boden und dem Holzelement beugt das Spritzwasser durch Wasserspritzer oder Kapillarwirkung vor.

G l e i c h m ä ß i g e Beschichtung und die Sorgfalt bei allen Details (z.B. Einschraubhülse bei TYP R) gewährleisten eine elegante, ästhetisch a n s p r e c h e n d e Verbindung.

TRAGFÄHIGKEIT Für alle Produkte zertifizierte und berechnete Festigkeitswerte (ETA-10/0422).

GELENKIGE VERBINDUNG

EINGESPANNTE VERBINDUNG

Übertragung der axialen Druck-, Zug- (N) und Scherbeanspruchungen an der Grundplatte (H) je nach Pfostenträgerart.

Übertragung des Biegemoments (M), der axialen Druck-, Zug(N) und Scherbeanspruchungen an der Grundplatte (H) mit Pfostenträger TYP X.

N

N

N M

H

VERSTREBUNG NOTWENDIG

232

H

VERSTREBUNG NICHT NOTWENDIG


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

SORTIMENT - GEOMETRIE TYP R höhenverstellbar R10

R20

R30

R40

R70

R90

X10S

X10R

F70

F51

F12

F11

F10

F20

F50

S40

M10

M20

M30

M51

M52

M50

M60

M70

FD10

FD20

FD30

FD40

FD50

FD60

TYP X fix

TYP F TYP M fix

TYP FD fix zweiteilig

SORTIMENT - VERZINKUNG UND BESCHICHTUNGEN DAC COAT

Hochwertige Spezialbeschichtung für ein besonders ansprechendes Äußeres und eine hohe Stoßfestigkeit.

FEUERVERZINKUNG

DAC COAT

EDELSTAHL

Edelstähle bieten auch in besonders aggressiven Umgebungen hohe Korrosionsbeständigkeit.

Eine entsprechende Feuerverzinkung garantiert lange Lebensdauer und vermeidet notwendige Wartungseingriffe. FEUERVERZINKUNG MIT THERMO DUST

AISI 304

A2

Langlebige Oberflächenbehandlung mit wärmehärtendem, farbigem Spezialpulverlack je nach ästhetischen Anforderungen. Ausführungen: Corten-Braun / Glimmer-Anthrazit

THERMO DUST

KORROSION Eine gute Korrosionsbeständigkeit ist unerlässlich für eine lange Lebensdauer der im Außenbereich eingesetzten Elemente (Nutzungsklasse 3). Um das Verhalten der Produkte zu überwachen und die verschiedenen Beläge zu vergleichen, wurden diese über viele Stunden Salzsprühnebel ausgesetzt (ISO 9227).

Beschichtung: DAC COAT Beschichtung: GALVANISCHE VERZINKUNG

233


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

TYP R

Höhenverstellbarer Pfostenträger Kohlenstoffstahl mit Dac-Coat-Verzinkung

REGULIERBAR Regulierbare Höhe auch nach ausgeführter Montage. Die Einstellschraube wird für eine optimale Ästhetik von der Einschraubhülse verdeckt

ERHÖHT ANWENDUNGSBEREICHE Anwendung für Verbindungen im Außenbereich: geeignet für Nutzungsklassen 1-2-3 Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz (Cross Laminated Timber) Furnierschichtholz

234

TYP R

Abstand vom Boden, um Spritzer oder Ansammeln von Wasser zu vermeiden und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Verdeckte Befestigung am Holzelement

DETAILS Die Grundplatte ist mit einem zusätzlichen Loch versehen, um die Montage der HBS+evo- Schrauben (im Lieferumfang enthalten) zu ermöglichen

DAC COAT Hochwertige Spezialbeschichtung für ein besonders ansprechendes Äußeres und eine hohe Stoßfestigkeit

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ÄSTHETIK Elegante Verbindung mit verdeckten (nicht sichtbaren) Befestigungen. Unterscheidet sich durch den matten, rauen ansprechenden Oberflächenabschluss

FUNKTIONALITÄT Dank der Höheneinstellung nach der Montage können auch später etwaige Höhenunterschiede, die bei der Montage aufgetreten sind, ausgeglichen werden

STATIK Hohe Druckfestigkeit bei großen Dimensionen. Hohe Druck- und Zugfestigkeit bei den Ausführungen mit Dorn

TYP R

235


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TYP R10

Art.-Nr.

Typ

FE500450 FE500455 FE500460

R10_1 R10_2 R10_3

Grundplatte Löcher Grundplatte H [mm] [n. x mm] [mm] 120 x 120 x 6 4 x Ø11,5 130 - 165 160 x 160 x 6 4 x Ø11,5 160 - 205 200 x 200 x 8 4 x Ø11,5 190 - 250

Schrauben

Stk./Konf.

HBS+ evo Ø6 x 90 HBS+ evo Ø8 x 80 HBS+ evo Ø8 x 80

4 4 4

Schrauben im Lieferumfang enthalten

TYP R20

Grundplatte Löcher Grundplatte H [mm] [n. x mm] [mm] FE500485 R20_1 120 x 120 x 6 4 x Ø11,5 130 - 165 FE500490 R20_2 160 x 160 x 6 4 x Ø11,5 160 - 205 FE500495 R20_3 200 x 200 x 8 4 x Ø11,5 190 - 250 Art.-Nr.

Typ

Dorn Ø x L Schrauben Stk./Konf. [mm] 16 x 80 HBS+ evo Ø6 x 90 4 20 x 120 HBS+ evo Ø8 x 80 4 24 x 150 HBS+ evo Ø8 x 80 4

Schrauben im Lieferumfang enthalten

TYP R30

Grundplatte Löcher Grundplatte H Dorn Ø Stk./ Schrauben Konf. [mm] [n. x mm] [mm] [mm] FE501700 R30_1 120 x 120 x 6 4 x Ø11,5 135-170 16 8 x Schrauben DISC Ø6 x 60 4 FE501705 R30_2 160 x 160 x 6 4 x Ø11,5 165-210 20 16 x Schrauben DISC Ø6 x 80 4 Art.-Nr.

Typ

Schrauben im Lieferumfang enthalten

BEANSPRUCHUNGEN F1

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT F2

TYP R: Kohlenstoffstahl S235 mit Dac Coat-Spezialbeschichtung. Verwendung in Nutzungsklasse 1, 2 und 3 (EN 1995:2008).

ANWENDUNGSBEREICH Holzpfosten Holzbalken

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

236

Typ

Beschreibung

HBS+ evo

Holzbauschrauben

Schrauben DISC

d [mm]

Werkstoff

Seite

6-8

inbegriffen

Schrauben für TYP R30

6

inbegriffen

XEPOX 235.4

Epoxydkleber

-

84

AB1

Spreizanker

10

302

SKR

Schraubankerl

10

296

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M10

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M10

322

TYP R


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GEOMETRIE UND MONTAGE

1 2 3 1 2 3

Grundplatte A x B x S2 [mm] 120 x 120 x 6 160 x 160 x 6 200 x 200 x 8 120 x 120 x 6 160 x 160 x 6 200 x 200 x 8

Höhe H [mm] 130 - 165 160 - 205 190 - 250 130 - 165 160 - 205 190 - 250

Abstand Regulierbarkeit [mm] 35 45 60 35 45 60

Obere Platte a x b x s1 [mm] 80 x 80 x 6 100 x 100 x 6 140 x 140 x 8 80 x 80 x 6 100 x 100 x 6 140 x 140 x 8

Pfosten Bs, min [mm] 80 100 140 80 100 140

1 2

Grundplatte A x B x S2 [mm] 120 x 120 x 6 160 x 160 x 6

Höhe H [mm] 135 - 170 165 - 210

Abstand Regulierbarkeit [mm] 35 45

Obere Platte d x s1 [mm] Ø80 x 6 Ø120 x 10

Pfosten Bs, min [mm] 100 140

Typ TYP R10 TYP R20

Typ TYP R30

Gewindestange M 16 M 20 M 24 M 16 M 20 M 24

Gewindestange M 16 M 20

Vorbohrung Stange Øb x Lb [mm] 18 x 85 22 x 125 26 x 155

Mutter (1) (SW) [mm] 36 46 55 36 46 55

Vorbohrung Stange Ø b x Lb [mm] 16 x 150 20 x 200

Mutter (1) (SW) [mm] 36 46

(1) Muttern nach DIN-Norm 934 (EN ISO 4032)

TYP R10

TYP R20

TYP R30

Bs, min

Bs, min

Schrauben HBS+ evo

s1

Bs, min

Schrauben HBS+ evo

s1

Einschraubhülse

s1

Einschraubhülse

Einschraubhülse

H

H

S2

S2

H

S2

Ø11,5

Aa

Schrauben DISC

Ø11,5

Ø9 / Ø11 b B

Aa

Ø9 / Ø11

Ø11,5

A

d

b B

B

MONTAGE

1

2

3

4

5

6

TYP R

237


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

STATISCHE WERTE  DRUCK UND ZUGFESTIGKEIT DRUCKFESTIGKEIT ZULÄSSIGE WERTE

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Beanspruchung F1

R10_1 R10_2 R10_3 R20_1 R20_2 R20_3 R30_1

R1,k Holz [kN] 71,20 111,80 222,80 55,80 90,40 189,00 -

[kN] 48,30 75,40 108,60 48,30 75,40 108,60 48,30

R30_2

-

75,40

TYP R R10 R20 R30

Befestigung

R1,k Stahl

γStahl

γm1

N1, zul [kg] 2248 3827 4439 2248 3827 4439 2546 4012

ZUGFESTIGKEIT - PFOSTEN ZULÄSSIGE WERTE

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Beanspruchung F2

R10_1 R10_2 R10_3 R20_1 R20_2 R20_3 R30_1

R2,k Holz [kN] 16,08 (1) 30,16 (1) 45,24 (1) 18,70

[kN] 24,30

R30_2

62,40

36,40

TYP R R10 R20 R30

Befestigung

R2,k Stahl

γStahl γm0

N2, zul [kg] 407 (1) 746 (1) 1103 (1) 763 2444

ZUGFESTIGKEIT - BALKEN ZULÄSSIGE WERTE

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Beanspruchung F2

R10_1 R10_2 R10_3 R20_1 R20_2 R20_3 R30_1

R2,k Holz [kN] 15,57 19,60 19,60 16,08 (1) 30,16 (1) 45,24 (1) 18,70

[kN] 24,30

R30_2

62,40

36,40

TYP R R10 R20 R30

Befestigung

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008 in Übereinstimmung mit der ETA-10/0422. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

238

TYP R

γStahl γm0

N2, zul [kg] 660 832 832 543 (1) 995 (1) 1470 (1) 763 2444

• Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. • Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 berücksichtigt. • Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden.

ANMERKUNGEN (1)

Die Beiwerte kmod und ym sind aus der entsprechenden geltenden Norm zu übernehmen, die für die Berechnung verwendet wird. Die Befestigung an der Betonseite muss getrennt überprüft werden.

R2,k Stahl

Die Auszugswerte wurden nur unter Berücksichtigung der von der mit Epoxydharz befestigten Gewindestange gelieferten Festigkeit berechnet (es wird die Verwendung von Kleber Xepox 235.4 empfohlen). Die charakteristischen Auszugswerte wurden gemäß der Norm DIN 1052:2004 berechnet. Die zulässigen Auszugswerte wurden anhand der zulässigen Scherfestigkeit des Holzes an der Lochoberfläche berechnet.


239


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

R40 R

BETONANKER S235

ETA 10/0422

DAC COAT

Regulierbarer Pfostenträger mit Dorn und rechteckiger Grundplatte

Bequeme Montage der Betondübel durch rechteckige Grundplatte Hochwertige Oberflächenbeschichtung (Dac Coat) Art.-Nr.

Typ

FE500280 FE500285

R40_3 R40_4

unt. Platte [mm] 160 x 100 x 6 160 x 100 x 6

unt. Löcher ob. Platte [n. x mm] [mm] 4 x Ø11,5 100 x 100 x 6 4 x Ø11,5 100 x 100 x 6

ob. Löcher Dorn Ø x L Stk./Konf. [n. x mm] [mm] 4 x Ø11 20 x 150 1 4 x Ø11 24 x 250 1

• Zulässige Druckfestigkeit: R40_3: Nzul = 2660 kg; R40_4: Nzul = 3219 kg

R40 Q

S235

ETA 10/0422

DAC COAT

Regulierbarer Pfostenträger mit Dorn und quadratischer Grundplatte

Vielseitige Verwendung und Montage Hochwertige Oberflächenbeschichtung (Dac Coat) Art.-Nr.

Typ

FE500265 FE500270

R40_1 R40_2

unt. Platte [mm] 100 x 100 x 6 100 x 100 x 6

unt. Löcher [n. x mm] 4 x Ø11,5 4 x Ø11,5

ob. Platte [mm] 70 x 70 x 6 80 x 80 x 6

• Zulässige Druckfestigkeit: R40_1: N zul = 1479 kg; R40_2: N zul = 2276 kg

240

TYP R

ob. Löcher Dorn Ø x L Stk./Konf. [n. x mm] [mm] 2 x Ø6 16 x 99 1 4 x Ø11 20 x 99 1


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

R70

S235

ETA 10/0422

DAC COAT

Pfostenträger zum Einzementieren mit regulierbarer Platte

Höhenverstellbare verdeckte Verbindung Hochwertige Oberflächenbeschichtung (Dac Coat) Art.-Nr.

Typ

FE500440 FE500445

R70_1 R70_2

Platte [mm] 100 x 100 x 8 140 x 140 x 8

Löcher [n. x mm] 4 x Ø11 4 x Ø11

Dorn Ø x L [mm] 20 x 350 24 x 450

Stk./Konf. 1 1

R90

GALV

Regulierbarer Pfostenträger mit durchgehender Schraube

Regulierbare Höhe Schnelle Montage

Art.-Nr.

Typ

FE500335

R90_1

unt. Platte unt. Löcher ob. Platte [mm] [n. x mm] [mm] 100 x 100 x 5 4 x Ø11,5 Ø80 x 6

Höhe [mm] 130 - 170

Schraube Ø x L [mm] 16 x 90

Stk./Konf.

TYP R

1

241


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

TYP X

Pfostenträger

Kohlenstoffstahl mit Feuerverzinkung

EINGESPANNTE VERBINDUNG Biegemoment-Festigkeit durch Eingespannte Verbindung an der Grundplatte

INNOVATIV ANWENDUNGSBEREICHE Einsatz für biegesteife Verbindungen. Für die Anwendung im Außenbereich geeignet (Nutzungsklassen 1-2-3) Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz

242

TYP X

Patent angemeldet

ZWEI AUSFÜHRUNGEN Ohne Löcher, die mit selbstbohrenden Stabdübeln, glatten Stabdübeln oder Bolzen eingesetzt werden; mit Löchern, die mit Epoxydharz eingesetzt werden können

VIELSEITIG Unterschiedliche Festigkeitswerte je nach verwendeter Befestigungskonfiguration

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BIEGESTEIFE VERBINDUNG Die Kreuzkonfiguration und die Verteilung der Befestigungen wurden entwickelt, um eine biegesteife Verbindung zu garantieren, indem eine halbstarre statische Verbindung an der Grundplatte geschaffen wird

FREIE STRUKTUREN Die statische Verbindung an der Basis nimmt die Horizontalkräfte auf und ermöglicht so die Herstellung von Pavillons und Lauben, für die keine Verstrebungen benötigt werden, da sie an allen Seiten offen sind

UNSICHTBAR UND DAUERHAFT Durch die Innenschwerte, das erhöhte Plättchen und die Grundplatte sind eine verdeckte Verbindung und eine entsprechende Erhöhung vom Boden möglich, die eine längere Haltbarkeit garantieren. Entwickelt für Pfosten in verschiedenen Größen

TYP X

243


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TYP XS10

Grundplatte Löcher Platte [mm] [n. x mm] 220 x 220 x 10 4 x Ø13

Höhe [mm] 300

s Schwert [mm] 6

Kreuzschwerte Stk./Konf. glatt 1

Grundplatte Löcher Platte [mm] [n. x mm] TYPXR101212 XR10_1 220 x 220 x 10 4 x Ø13

Höhe [mm] 300

s Schwert [mm] 6

Kreuzschwerte Stk./Konf. Löcher Ø8 1

Art.-Nr.

Typ

TYPXS101212 XS10_1

TYP XR10

Art.-Nr.

BEANSPRUCHUNGEN

Typ

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT TYP X: Kohlenstoffstahl S235 mit Feuerverzinkung (Stärke ≥ 40 μm). Verwendung in Nutzungsklasse 1, 2 und 3 (EN 1995:2008).

N

ANWENDUNGSBEREICH H

Holzpfosten für biegesteife Verbindung

H

MX

MY

ZUSATZPRODUKTE - BEFESTIGUNGEN

244

Typ

Beschreibung

WS

Selbstbohrender Stabdübel

7

336

STA

Stabdübel

12

50

KOS

Bolzen

M12

54

XEPOX 226.4 / 26 / 235.4

Epoxydkleber

-

84

SKR

Schraubanker

12

296

AB1

Metallanker A4

12

302

VINYLPRO

Chemischer Dübel

M12

314

EPOPLUS

Chemischer Dübel

M12

322

TYP X

d [mm]

Werkstoff

Seite


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GEOMETRIE TYP XS10

TYP XR10 120 6

57

120 57

57 15

57

6

6

57

57 Ø8

220

264

190

264

300

300 Ø13

15 6 30

10

15 220

190

15

10

6 30

220

220

MONTAGE ABSCHÄTZUNG DER BENÖTIGTEN MENGE VON XEPOX - TYP XR10 A

BEISPIELE AUSFRÄSUNG

A sf B A

Stärke Ausfräsung sf Horizontale Ausfräsung A Vertikale Ausfräsung B Volumen Ausfräsung Volumen Löcher Platte Volumen Platte ∆ Volumen

[mm] [mm] [mm] [mm3] [mm3] [mm3] [mm3]

10 140 280 784000

Abfallkoeffizient notwendige Harzmenge

[mm3] [Liter]

592399 0,60

12 140 280 940800 9651 370509

423142

579942

sf

Die berechnete Harzmenge ist als Richtwert für den Monteur anzusehen. Die Schwankungen der in der Tabelle gelieferten Daten sind je nach effektiven Stärken der Ausfräsung überprüfen.

1,4 811919 0,85

MONTAGE - XS10

1

2

3

4

2

3

4

MONTAGE - XR10

1

TYP X

245


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

STATISCHE WERTE BERECHNUNGSKONFIGURATIONEN TYP XS10

20 37 6 37 20 34 50

40 40

50 80

50

114

100

40 30

S1 120 x 120 4 16 -

[mm] [Stk.] [Stk.] [Stk.]

10 20 40

50

50

Konfiguration Mindestmaße Pfosten Bs,min Schraubbare Ankerdübel SKR Ø12 x 120 Selbstbohrende Stabdübel WS Ø7 x 113 glatte Stabdübel STA Ø12 x 120

20 37 6 37 20 14 50

114 40 50

S2 160 x 160 4 16 -

6 27 10

16 41 6 41 16 20

40

16

52

97

97

128

128 97

97

120

84

50

30

S3 160 x 160 4 20 -

S4 160 x 160 4 8

BERECHNUNGSKONFIGURATIONEN TYP XR10 220 220

220

160

220

0

16

160

Konfiguration Mindestmaße Pfosten Bs,min [mm] Schraubbare Ankerdübel SKR Ø12 x 120 [Stk.] Mindeststärke Ausfräsung sf [Stk.]

120

120

R1 160 x 160 4 10

R2 160 x 160 4 10

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte entsprechen der Norm EN 1995:2008. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

• • • •

246

Die Beiwerte kmod und ym sind aus der entsprechenden geltenden Norm zu übernehmen, die für die Berechnung verwendet wird. Die Befestigung an der Betonseite muss getrennt überprüft werden. Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlene Werte. Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 350 kg/m3 berücksichtigt. Die Bemessung und Überprüfung der Holz- und Betonelemente muss getrennt durchgeführt werden. Die angegebenen Festigkeitswerte werden einzeln berechnet; sollten mehrere Beanspruchungen zusammenwirken, müssen diese getrennt nachgewiesen werden.

TYP X


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

CHARAKTERISTISCHE WERTE

Beanspruchungen

Typ

Konfiguration

Pfosten Bs,min [mm]

Nk [kN]

Hk [kN]

MOMENT IN X-RICHTUNG MX,k [kNm]

S1

120

127,00

10,10

2,28

2,28

S2

160

127,00

13,80

4,39

4,39

S3

160

127,00

13,80

5,53

5,53

S4

160

127,00

13,80

2,94

2,94

R1

160

105,00

11,70

4,19

4,19

R2

160

105,00

11,70

4,19

4,19

DRUCK

SCHERWERT

MOMENT IN Y-RICHTUNG MY,zul [kgm]

N

TYP XS10 H MX

H

Bs

Bs

MY

TYP XR10

DRUCK

SCHERWERT

MOMENT IN Y-RICHTUNG MY,k [kNm]

ZULÄSSIGE WERTE

Beanspruchungen

Typ

Konfiguration

Pfosten Bs,min [mm]

Nzul [kg]

Hzul [kg]

MOMENT IN X-RICHTUNG MX,zul [kgm]

S1

120

5140

360

123

123

S2

160

5140

500

178

178

S3

160

5140

500

224

224

S4

160

5140

500

160

160

R1

160

4250

420

166

166

R2

160

4250

420

166

166

N

TYP XS10 H

H

MX

MY Bs

Bs

TYP XR10

NUMERISCHE SIMULATION TYP XR10 Untersuchung der Tragfähigkeit und des Entwicklungszustands der plastischen Verformungen im Pfostenträger TYP XR10 durch Analyse der finiten Elemente. TRAGFÄHIGKEIT DER VERBINDUNG STAHLSEITE Angewendete vertikale Kraft Horizontale Kraft (1) Moment

N FH,max Mmax

[kN] [kN] [kNm]

50 40,77 6,12

25 49,49 7,42

0 50,64 7,60

Verlauf der von Mises-Spannungen in den Platten und Dübeln (1)

Angriffspunkt der Kräfte auf halber Höhe des Pfostenträgers

50

FH

FH [kN] M [kNm]

40 30 20 10 0 Fließgrenzen in den Platten und Dübeln

M 0

10

20

30

40

50

Displacement [mm]

TYP X

247


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

TYP F  M

Standard-Pfostenträger

Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit Feuerverzinkung

ZERTIFIZIERUNG Das ETA-Dokument garantiert die Einsatzeignung

ANWENDUNGSBEREICHE Anwendung für Verbindungen im Außenbereich: geeignet für Nutzungsklassen 1-2-3 Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz

248

TYP F - M

MATERIAL Feuerverzinkung für eine längere Lebensdauer

MONTAGE Ideale Geometrien für eine einfache und schnelle Montage


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

F10

S235

Pfostenträger für quadratische Pfosten

Ideal für Lauben und Pavillons Integrierte Erhöhung mit Innenlöchern, um den Wasserabfluss zu ermöglichen Art.-Nr.

Typ

FE500020 F10_1 FE500022 F10_3* FE500025 F10_2

Hülse [mm] 71 x 71 81 x 81 91 x 91

Höhe [mm] 150 150 150

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./ [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] Konf. 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

* nicht im ETA-Dokument angegeben

F20

S235

Pfostenträger für runde Pfosten

Ideal für Umzäunungen und Lattenzäune Integrierte Erhöhung mit Innenlöchern, um den Wasserabfluss zu ermöglichen Art.-Nr.

Typ

FE500030 FE500035 FE500040 FE500045

F20_1 F20_2 F20_3 F20_4

Hülse [mm] Ø81 Ø101 Ø121 Ø141

Höhe [mm] 150 150 150 150

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./ [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] Konf. 2 160 x 160 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 160 x 160 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 180 x 180 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

F50

S235

Pfostenträger für große quadratische Pfosten Ideal für mittelgroße bis große Strukturen Integrierte Erhöhung mit Innenlöchern, um den Wasserabfluss zu ermöglichen Art.-Nr.

Typ

FE500050 FE500055 FE500060 FE500065 FE500066 FE500070

F50_1 F50_2 F50_3 F50_4 F50_5 F50_6

Hülse [mm] 101 x 101 121 x 121 141 x 141 161 x 161 181 x 181 201 x 201

Höhe [mm] 150 150 150 200 200 200

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./ [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] Konf. 2,5 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2,5 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2,5 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2,5 240 x 240 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2,5 280 x 280 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2,5 300 x 300 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

TYP F - M

249


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

F12

S235

Pfostenträger mit abgerundeten Winkeln und verdeckter Grundplatte

Einfaches Design für klassisches Aussehen Verdeckte Grundplatte mit verborgener Dübelung Art.-Nr.

Typ

TYPF120607 TYPF120608 TYPF120709 TYPF120810 TYPF121012 TYPF121214 TYPF121416

F12_1 F12_2 F12_3 F12_4 F12_5 F12_6 F12_7

Art.-Nr.

Typ

Grundplatte [mm] 60 x 72 60 x 82 70 x 92 80 x 102 100 x 122 120 x 142 140 x 162 Breite [mm]

TYPF080606 ERHÖHUNG

60

Höhe [mm] 100 100 120 120 140 160 180 Höhe [mm] 20

Stärke Löcher Platte Löcher Winkel Stk./Konf. [mm] [n. x mm] [n. x mm] 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 1 3 4 x Ø13 4 x Ø11 1 3 4 x Ø13 4 x Ø11 1 Stärke [mm] 3

Tiefe [mm] 60

F11

Stk./Konf. 1

S235

Pfostenträger mit verdeckter Grundplatte

Ergänzbar mit Erhöhung für richtigen Wasserschutz Verdeckte Grundplatte mit verborgener Dübelung

Art.-Nr.

Typ

TYPF110707 TYPF110808 TYPF110909 TYPF111010 TYPF111212 TYPF111414 TYPF111616

F11_1 F11_2 F11_3 F11_4 F11_5 F11_6 F11_7

Art.-Nr.

Typ

TYPF080606 ERHÖHUNG

250

TYP F - M

Hülse [mm] 71 x 71 81 x 81 91 x 91 101 x 101 121 x 121 141 x 141 161 x 161 Breite [mm] 60

Höhe [mm] 150 150 150 150 150 200 200 Höhe [mm] 20

Stärke [mm] 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 3 3

Grundplatte Löcher Platte Stk./Konf. [n. x mm] [n. x mm] 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø13 4 x Ø11 1 4 x Ø13 4 x Ø11 1

Stärke [mm] 3

Tiefe [mm] 60

Stk./Konf. 1


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

F70

S235

Pfostenträger in „T“-Form mit Innenschwert

Verbinder mit verdeckter Grundplatte Vielseitige Verwendung und Montage Art.-Nr.

Typ

TYPF700808 TYPF701010 TYPF701414

F70_1 F70_2 F70_3

Grundplatte [mm] 80 x 80 x 6 100 x 100 x 6 140 x 140 x 8

Löcher Grundplatte Schwertstärke [n. x mm] [mm] 4 x Ø8 4 4 x Ø8 6 4 x Ø11,5 8

Höhe [mm] 150 200 300

Stk./Konf.

F51

1 1 1

S235

Pfostenträger mit vertikalen Flanschen für quadratische Pfosten

Erlesenes Design für ansprechendes Aussehen Integrierte Erhöhung für richtigen Wasserabfluss

Art.-Nr.

Typ

TYPF511212 TYPF511414 TYPF511616 TYPF511818 TYPF512020

F51_1 F51_2 F51_3 F51_4 F51_5

Hülse Höhe Stärke [mm] [mm] [mm] 121 x 121 150 3 141 x 141 200 3 161 x 161 200 4 181 x 181 225 4 201 x 201 225 4

Grundplatte Löcher Platte Löcher Flansch Stk./Konf. [mm] [n. x mm] [n. x mm] 187 x 187 4 x Ø11,5 8 x Ø11 1 207 x 207 4 x Ø11,5 8 x Ø11 1 227 x 227 4 x Ø13,0 8 x Ø11 1 247 x 247 4 x Ø13,0 8 x Ø11 1 267 x 267 4 x Ø13,0 8 x Ø 11 1

TYP F - M

251


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

M51

S235

Pfostenträger zum Einzementieren für Rundhölzer

Erhöhte Auflage, um eine lange Lebensdauer des Holzes zu garantieren Ideal für Lattenzäune auch an geneigten Trägerelementen Hülse [mm] TYPM510100 M51_1 Ø100 TYPM510120 M51_2 Ø120 TYPM510140 M51_3 Ø140 Art.-Nr.

Typ

Höhe [mm] 150 150 150

M52

Stärke Löcher Platte Löcher Winkel Dorn Ø x L [mm] [n. x mm] [n. x mm] [mm] 3 2 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 3 2 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 3 2 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200

Stk./ Konf. 1 1 1

S235

Pfostenträger zum Einzementieren mit abgerundeten Winkeln

Erhöhte Auflage, um eine lange Lebensdauer des Holzes zu garantieren Ideal für Lattenzäune auch an geneigten Trägerelementen Art.-Nr. TYPM520607 TYPM520608 TYPM520709 TYPM520810 TYPM521012

252

TYP F - M

Grundplatte [mm] M52_1 60 x 72 M52_2 60 x 82 M52_3 70 x 92 M52_4 80 x 102 M52_5 100 x 122 Typ

Höhe [mm] 100 100 120 120 140

Stärke Löcher Platte Löcher Winkel Dorn Ø x L Stk./ Konf. [mm] [n. x mm] [n. x mm] [mm] 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 1 2,5 4 x Ø8 4 x Ø11 20 x 200 1


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

M70 Q

BETONANKER S235

ETA 10/0422

Einschlag-Pfostenträger für quadratische Hölzer

Spitze Verankerung, ideal zum Einrammen in den Boden Für Pfosten im Erdreich Hülse mit quadratischer Öffnung

Art.-Nr.

Typ

FE500000 FE500005 FE500006 FE500007

M70_1 M70_2 M70_5 * M70_6 *

Hülse [mm] 71 x 71 91 x 91 101 x 101 121 x 121

H Hülse [mm] 150 150 150 150

Stärke [mm] 2 2 2 2

Löcher Hülse [n. x mm] 4 x Ø11 4 x Ø11 4 x Ø11 4 x Ø11

Bohrlänge [mm] 600 600 750 750

Stk./Konf. 1 1 1 1

* ohne CE-Kennzeichnung

M70 T

S235

ETA 10/0422

Einschlag-Pfostenträger für Rundhölzer

Spitze Verankerung, ideal zum Einrammen in den Boden Für Hölzer ohne Fundament Hülse mit runder Öffnung Art.-Nr.

Typ

FE500010 M70_3 FE500015 M70_4

Hülse [mm] Ø81 Ø101

H Hülse [mm] 145 145

Stärke [mm] 2 2

Löcher Hülse [n. x mm] 4 x Ø11 4 x Ø11

Bohrlänge [mm] 453 453

Stk./Konf.

TYP F - M

1 1

253


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

M10

S235

Pfostenträger zum Andübeln

Ideal für Lauben und Pavillons

Art.-Nr.

Typ

FE500140 M10_1 FE500145 M10_2

Hülse [mm] 71 x 71 91 x 91

Höhe [mm] 150 150

Stärke [mm] 2 2

Breite Löcher Mauer Löcher Hülse Stk./Konf. [mm] [n. x mm] [n. x mm] 151 6 x Ø11 4 x Ø11 1 175 6 x Ø11 4 x Ø11 1

M20

S235

ETA 10/0422

Pfostenträger in „U“-Form

Garantiert eine effiziente Trennung vom Boden

Art.-Nr.

Typ

FE500180 FE500185 FE500190 FE500195

M20_1 M20_2 M20_3 M20_4

Grundplatte Höhe [mm] [mm] 71 x 60 150 91 x 60 150 101 x 60 150 121 x 60 150

M30

Stärke Löcher Grundplatte Löcher Pfosten Stk./Konf. [mm] [n. x mm] [n. x mm] 5 1 x Ø13 + 2 x Ø11,5 6 x Ø11 1 5 1 x Ø13 + 2 x Ø11,5 6 x Ø11 1 5 1 x Ø13 + 2 x Ø11,5 6 x Ø11 1 5 1 x Ø13 + 2 x Ø11,5 6 x Ø11 1

S235

ETA 10/0422

Pfostenträger mit Bügel

Schnelle, einfache Montage

Art.-Nr. FE500220 FE500225 FE500230 FE500235 FE500240

Maß innen Höhe [mm] [mm] M30_1 71 x 50 200 M30_2 81 x 50 200 M30_3 91 x 50 200 M30_4 101 x 50 200 M30_5* 121 x 50 200 Typ

* ohne CE-Kennzeichnung

254

TYP F - M

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Pfosten Stk./ Konf. [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 5 160 x 60 2 x Ø11,5 4 x Ø11 1 5 170 x 60 2 x Ø11,5 4 x Ø11 1 5 180 x 60 2 x Ø11,5 4 x Ø11 1 5 190 x 60 2 x Ø11,5 4 x Ø11 1 5 210 x 60 2 x Ø11,5 4 x Ø11 1


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

M50

BETONANKER S235

ETA 10/0422

Pfostenträger in „U“-Form zum Einbetonieren

Ideal für Umzäunungen und Lattenzäune

Art.-Nr.

Typ

FE500200 FE500205 FE500210 FE500215

M50_1 M50_2 M50_3 M50_4

Grundplatte [mm] 71 x 60 91 x 60 101 x 60 121 x 60

Höhe [mm] 150 150 150 150

Stärke [mm] 5 5 5 5

Löcher Pfosten [n. x mm] 6 x Ø11 6 x Ø11 6 x Ø11 6 x Ø11

M60

Dorn Ø x L [n. x mm] 20 x 200 20 x 200 20 x 200 20 x 200

Stk./Konf. 1 1 1 1

S235

ETA 10/0422

Pfostenträger mit Innenschwert zum Einbetonieren

Verborgene Befestigung des Holzelements

Art.-Nr.

Typ

FE500217 M60_1

Grundplatte [mm] 80 x 80

Höhe [mm] 130

Stärke [mm] 8

Löcher Pfosten [n. x mm] 4 x Ø11

Dorn Ø x L [mm] 20 x 250

Stk./Konf.

S40

1

S235

Neigbarer Pfostenträger

Die Neigung kann bei der Montage eingestellt werden Maß innen Höhe [mm] [mm] FE500360 S40_1 71 x 60 100 FE500365 S40_2 91 x 60 100 Art.-Nr.

Typ

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Pfosten Stk./ Konf. [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 5 100 x 100 4 x Ø12 6 x Ø11 1 5 100 x 100 4 x Ø12 6 x Ø11 1

TYP F - M

255


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

FD10

S235

Großer Pfostenträger doppelt

Auch für Pfosten mit rechteckigem Querschnitt

Art.-Nr.

Typ

FE500095 FE500100 FE500105 FE500110 FE500115

FD10_1 FD10_2 FD10_3 FD10_4 FD10_5

Hülse [mm] 121 x 56 141 x 66 161 x 76 181 x 86 201 x 96

Höhe [mm] 200 200 200 200 200

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 2,5 200 x 95 2 x Ø11,5 2 x Ø11 2,5 220 x 105 2 x Ø11,5 2 x Ø11 2,5 240 x 115 2 x Ø11,5 2 x Ø11 2,5 260 x 125 2 x Ø11,5 2 x Ø11 2,5 280 x 135 2 x Ø11,5 2 x Ø11

FD20

Stk./ Konf. 1 1 1 1 1

S235

Pfostenträger doppelt, Hülse Stärke 4 mm

Auch für Pfosten mit rechteckigem Querschnitt Art.-Nr.

Typ

FE500120 FE500125 FE500130 FE500135

FD20_1 FD20_2 FD20_3 FD20_4

Hülse [mm] 121 x 38 141 x 46 161 x 54 201 x 66

Höhe [mm] 200 200 200 200

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 4 200 x 78 2 x Ø11,5 2 x Ø11 4 220 x 85 2 x Ø11,5 2 x Ø11 4 240 x 92 2 x Ø11,5 2 x Ø11 4 280 x 105 2 x Ø11,5 2 x Ø11

FD30

Stk./ Konf. 1 1 1 1

S235

ETA 10/0422

Seitlicher Pfostenträger doppelt in „L“-Form

In verschiedenen Konfigurationen montierbar

Art.-Nr.

Typ

FE500465 FD30_1 FE500470 FD30_2

256

TYP F - M

Höhe [mm] 180 240

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Pfosten Stk./Konf. [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 4 60 x 50 1 x Ø11,5 2 x Ø11 1 4 80 x 50 1 x Ø11,5 2 x Ø11 1


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

FD40

S235

ETA 10/0422

Seitlicher erhöhter Pfostenträger doppelt

Erhöht und in verschiedenen Konfigurationen montierbar Art.-Nr.

Typ

FE500475 FD40_1 FE500480 FD40_2

Höhe Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Pfosten H Erhöhung Stk./ Konf. [mm] [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] [mm] 180 4 60 x 50 1 x Ø 11,5 2 x Ø 11 20 1 240 4 80 x 60 1 x Ø 11,5 2 x Ø 11 20 1

FD50

S235

ETA 10/0422

Eckpfostenträger doppelt mit Winkeln innen

Erhöht und mit verborgener Bodenbefestigung Art.-Nr.

Typ

FE500420 FD50_1 FE500425 FD50_2

Höhe [mm] 185 220

Stärke Grundplatte [mm] [mm] 4 46 x 46 4 76 x 76

Löcher Platte [n. x mm] 1 x Ø 11,5 1 x Ø 11,5

Löcher Pfosten Stk./Konf. [n. x mm] 2 x Ø 11 1 2 x Ø 11 1

FD60

S235

ETA 10/0422

Eckpfostenträger doppelt mit Winkeln außen

Mit zwei oder vier Stücken je nach Pfostengröße verwendbar

Art.-Nr.

Typ

FE500430 FD60_1 FE500435 FD60_2

Höhe [mm] 185 220

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Pfosten Winkel [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] [mm] 4 46 x 46 1 x Ø 11,5 2 x Ø 11 40 x 43 4 76 x 76 1 x Ø 11,5 2 x Ø 11 50 x 73

TYP F - M

Stk./ Konf. 1 1

257


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

TYP SPECIAL

Pfostenträger aus speziellen Materialien Farbige Ausführungen und aus Edelstahl

FARBIGE AUSFÜHRUNG Feuerverzinkung mit wärmehärtender Spezialpulverbeschichtung

ANWENDUNGSBEREICHE Anwendung für Verbindungen im Außenbereich: geeignet für Nutzungsklassen 1-2-3 Massivholz Brettschichtholz Brettsperrholz Furnierschichtholz

258

TYP SPECIAL

EDELSTAHLAUSFÜHRUNG Edelstahl AISI304/A2

SCHWARZE AUSFÜHRUNG Kohlenstoffstahl mit schwarzer galvanischer Verzinkung


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

FR20

BETONANKER S235

THERMO DUST

Pfostenträger für runde Pfosten, Farbe Corten-Braun

Feuerverzinkung + Zusatzbehandlung mit wärmehärtender Spezialpulverbeschichtung Farbige Befestigungen inbegriffen: 4 Schrauben HBS+ evo Ø8 x 60 mm und 4 Ankerdübel SKR 10 x 120 mm Hülse [mm] TYPFR200100 FR20_2 Ø101 TYPFR200120 FR20_3 Ø121 Art.-Nr.

Typ

Höhe [mm] 150 150

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./ Konf. [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 2 160 x 160 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 180 x 180 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

FR50

S235

THERMO DUST

Pfostenträger für quadratische Pfosten, Farbe Corten-Braun

Feuerverzinkung + Zusatzbehandlung mit wärmehärtender Spezialpulverbeschichtung Farbige Befestigungen inbegriffen: 4 Schrauben HBS+ evo Ø8 x 60 mm und 4 Ankerdübel SKR 10 x 120 mm Hülse [mm] TYPFR501010 FR50_1 101 x 101 TYPFR501212 FR50_2 121 x 121 Art.-Nr.

Typ

Höhe [mm] 150 150

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./ [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] Konf. 2,5 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2,5 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

FM50

S235

THERMO DUST

Pfostenträger für quadratische Pfosten, Farbe Glimmer-Anthrazit Feuerverzinkung + Zusatzbehandlung mit wärmehärtender Spezialpulverbeschichtung Farbige Befestigungen inbegriffen: 4 Schrauben HBS+ evo Ø8 x 60 mm und 4 Ankerdübel SKR 10 x 120 mm Art.-Nr.

Typ

TYPFM501010 TYPFM501212 TYPFM501616 TYPFM502020

FM50_1 FM50_2 FM50_4 FM50_6

Hülse Höhe Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./ [mm] [mm] [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] Konf. 101 x 101 150 2,5 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 121 x 121 150 2,5 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 161 x 161 200 2,5 240 x 240 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 201 x 201 200 2,5 300 x 300 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

TYP SPECIAL

259


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

RI40

BETONANKER AISI 304

A2

ETA 10/0422

Regulierbarer Edelstahl-Pfostenträger mit Dorn und rechteckiger Grundplatte

Art.-Nr.

unt. Platte unt. Löcher ob. Platte ob. Löcher [mm] [n. x mm] [mm] [n. x mm] 160 x 100 x 6 4 x Ø11,5 100 x 100 x 6 4 x Ø11 160 x 100 x 6 4 x Ø11,5 100 x 100 x 6 4 x Ø11

Typ

AI500280 RI40_3 AI500285 RI40_4

FI10

Dorn Ø x L [mm] 20 x 150 24 x 250

Stk./Konf. 1 1

AISI 304

ETA 10/0422

A2

Edelstahl-Pfostenträger für quadratische Pfosten

Art.-Nr.

Hülse [mm] 71 x 71 91 x 91

Typ

AI500020 FI10_1 AI500021 FI10_2

Höhe [mm] 150 150

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11

FI50

Stk./ Konf. 1 1

AISI 304

ETA 10/0422

A2

Edelstahl-Pfostenträger für große quadratische Pfosten Art.-Nr.

Typ

AI500050 AI500055 AI500060 AI500065 AI500070

FI50_1 FI50_2 FI50_3 FI50_4 FI50_6

Hülse [mm] 101 x 101 121 x 121 141 x 141 161 x 161 201 x 201

Höhe [mm] 150 150 150 200 200

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 2,5 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 2,5 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 2,5 200 x 200 4 x Ø11,5 4 x Ø11 2,5 240 x 240 4 x Ø11,5 4 x Ø11 2,5 300 x 300 4 x Ø11,5 4 x Ø11

FI11

Stk./ Konf. 1 1 1 1 1

AISI 304

A2

Edelstahl-Pfostenträger mit verdeckter Grundplatte

260

TYP SPECIAL

Art.-Nr.

Typ

TYPFI111010 TYPFI111212 TYPFI111414 TYPFI111616

FI11_1 FI11_2 FI11_3 FI11_4

Hülse [mm] 101 x 101 121 x 121 141 x 141 161 x 161

Höhe [mm] 150 150 200 200

Stärke [mm] 2,5 2,5 3 3

Löcher Platte Löcher Hülse Stk./Konf. [n. x mm] [n. x mm] 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø8 4 x Ø11 1 4 x Ø13 4 x Ø11 1 4 x Ø13 4 x Ø11 1


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

RB20

S235

GALV

Regulierbarer schwarz verzinkter Pfostenträger mit Dorn

Grundplatte Löcher Platte [mm] [n. x mm] N0500485 RB20_1 120 x 120 x 6 4 x Ø11,5 N0500490 RB20_2 160 x 160 x 6 4 x Ø11,5 N0500495 RB20_3 200 x 200 x 8 4 x Ø11,5 Art.-Nr.

Typ

ob. Platte ob. Löcher Höhe [mm] [n. x mm] [mm] 80 x 80 x 6 4 x Ø9 130 - 165 100 x 100 x 6 4 x Ø11 160 - 205 140 x 140 x 8 4 x Ø11 190 - 250

Dorn Ø x L Stk./ Konf. [mm] 16 x 80 4 20 x 120 4 24 x 150 4

Befestigungsschrauben (nicht im Lieferumfang enthalten): HBS+ evo BLACK (Seite 337)

FB10

S235

GALV

Schwarz verzinkter Pfostenträger für quadratische Pfosten

Art.-Nr.

Typ

NO500020 FB10_1 NO500025 FB10_2

Hülse [mm] 71 x 71 91 x 91

Höhe [mm] 150 150

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Hülse Stk./Konf. [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1 2 150 x 150 4 x Ø11,5 4 x Ø11 1

Befestigungsschrauben (nicht im Lieferumfang enthalten): HBS+ evo BLACK (Seite 337)

FDB50

S235

GALV

Schwarz verzinkter Eckpfostenträger doppelt mit Winkeln innen

Art.-Nr.

Typ

NO500420 FDB50_1 NO500425 FDB50_2

Höhe [mm] 185 220

Stärke Grundplatte [mm] [mm] 4 46 x 46 4 76 x 76

Löcher Platte [n. x mm] 1 x Ø11,5 1 x Ø11,5

Löcher Pfosten Stk./Konf. [n. x mm] 2 x Ø11 1 2 x Ø11 1

Befestigungsschrauben (nicht im Lieferumfang enthalten): HBS+ evo BLACK (Seite 337)

FDB60

S235

GALV

Schwarz verzinkter Eckpfostenträger doppelt mit Winkeln außen

Höhe [mm] NO500430 FDB60_1 185 NO500435 FDB60_2 220 Art.-Nr.

Typ

Stärke Grundplatte Löcher Platte Löcher Pfosten Winkel [mm] [mm] [n. x mm] [n. x mm] [mm] 4 46 x 46 1 x Ø11,5 2 x Ø11 40 x 43 4 76 x 76 1 x Ø11,5 2 x Ø11 50 x 73

Stk./ Konf. 1 1

Befestigungsschrauben (nicht im Lieferumfang enthalten): HBS+ evo BLACK (Seite 337)

TYP SPECIAL

261


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ROUND

Verbinder für Rundhölzer S235

VERBINDER FÜR RUNDHÖLZER

262

ROUND

Art.-Nr. FE010265

Maß [mm] 70 x 200 x 2,5

Ø Ø100

Loch 11

Stk./Konf. 10

Art.-Nr. FE010270

Maß [mm] 70 x 117,5 x 2,5

Ø Ø100

Loch 11

Stk./Konf. 10

Art.-Nr. FE010275

Maß [mm] 70 x 180 x 2,5

Ø Ø100

Loch 11

Stk./Konf. 10

Art.-Nr. FE010280

Maß [mm] 70 x 107,5 x 2,5

Ø Ø100

Loch 11

Stk./Konf. 10

Art.-Nr. FE010285

Maß [mm] 40 x 121 x 2

Ø Ø80

Loch 11

Stk./Konf. 10

Art.-Nr. FE010290

Maß [mm] 40 x 60,5 x 2

Ø Ø80

Loch 11

Stk./Konf. 10

Art.-Nr. FE010295

Maß [mm] 70 x 107,5 x 25

Ø Ø100

Loch 11

Stk./Konf. 10


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

S235

STÜTZVERBINDER FÜR RUNDHÖLZER

B

Art.-Nr. 1 FE010296 2 FE010297

H 1

H [mm] 80 123

L [mm] 80 123

B [mm] 57 74

s [mm] 1,5 1,5

Stk./Konf. 100 100

Typ 60 für Rundhölzer Ø60 - 120

B

L

Typ 60 80

Typ 80 für Rundhölzer Ø80 - 140

H

Löcher: Ø5 2

L

S235

HOLZVERBINDER IN „U“-FORM FÜR ZÄUNE

Art.-Nr. FE010250 FE010255 FE010260 B

C

A [mm] 80 100 120

B [mm] 345 345 345

C [mm] 40 40 40

Ø versenktes Loch 6,5 6,5 6,5

s [mm] 3 3 3

Stk./Konf. 1 1 1

Die Löcher sind ausgeweitet von Ø9,5 mm bis Ø6,5 mm und haben einen Abstand von 122 mm voneinander

A

S235

PFOSTENKAPPEN

1

2

Art.-Nr. FE010000 FE010005 1 FE010010 FE010015 2

FE010020 FE010025

Maße [mm] 70 x 70 90 x 90 100 x 100 120 x 120

H [mm] 20 20 20 20

Stk./Konf. 10 10 10 10

Ø80 Ø100

20 20

10 10

ROUND

263


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GATE

Gittertorzubehör

S235

SCHLOSSRIEGEL

d

GALV

b

a

Art.-Nr. FE010238 FE010239 FE010241 FE010242

b x a x d [mm] 44 x 100 x 16 44 x 120 x 16 52 x 140 x 20 56 x 160 x 22

Stk./Konf. 10 10 10 5

TORVERSCHLUSS

S235

GALV

Art.-Nr. FE010050

Maß [mm] 120 x 50

Gewicht [kg] 0,53

Stk./Konf. 10

S235

BODENSCHIEBER

Art.-Nr. FE010055 FE010060

Höhe [mm] 400 500

Stk./Konf. 5 5

S235

TORHAKEN

Art.-Nr. FE010065 FE010070 FE010075 FE010080 FE010085 FE010090

Maß [mm] 100 x 35 x 4 115 x 40 x 4,5 167 x 60 x 6 100 x 35 x 4 115 x 40 x 4,5 167 x 60 x 6

Verzinkung

Ø [mm] 13 16 20 13 16 20

Stk./Konf. 10 10 4 10 10 4

S235

TORHAKEN MIT GEWINDESTIFT

GALV

Art.-Nr. FE010095 FE010100

264

GATE

S235

GALV

Gesamtlänge [mm] 115 165

Verzinkung

Ø 13 16

Gewindelänge [mm] 57 57

Stk./Konf. 10 10


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

BAND

S235

S235

GALV

1

2

Art.-Nr. FE010105 FE010110 1 FE010115 FE010120 FE010125

Maß [mm] 300 x 40 x 5 500 x 40 x 5 400 x 45 x 5 700 x 45 x 5 1200 x 60 x 8

FE010130 FE010135 FE010140 FE010145 FE010150

300 x 40 x 5 500 x 40 x 5 400 x 45 x 5 700 x 45 x 5 800 x 60 x 8

2

Verzinkung

Ø [mm] 7 7 9 9 9

Ø Zapfen [mm] Stk./Konf. 13 10 13 10 16 10 16 10 20 1

7 7 9 9 9

13 13 16 16 20

10 10 10 10 1

S235

KISTENBAND

Art.-Nr. FE010165 FE010170 FE010175

b

a

a x b [mm] 140 x 35 160 x 35 200 x 35

Verzinkung

s [mm] 2 2 2

Stk./Konf. 20 20 20

SCHRAUBENVERANKERUNG

b

Art.-Nr. FE010180

c

a x b x c [mm] 83 x 33 x 38

Schraube 9 x 45

Stk./Konf. 100

a

UNTERLEGSCHEIBE UND SCHRAUBENABDECKUNG

1

S235

GALV

Art.-Nr. NO001000 1 NO001005

2 2

NO001015 NO001020 NO001025 NO001030 NO001035

Maß [mm] 13 x 80 x 3 17 x 80 x 3

Stk./Konf. 25 25

13 16 19 22 25

50 50 50 50 50

GATE

265


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

TERRASSEN UND FASSADEN DIE TERRASSE Die Holzterrasse ist eines jener Bauelemente, welches Ihr Haus, Ihren Balkon oder Ihren Garten deutlich aufwerten kann. Das Gefühl von Holz, einem warmen und ansprechenden Werkstoff, ist nicht mit anderen Materialien vergleichbar. Die Lebensdauer einer Holzterrasse hängt nicht nur von der richtigen Wahl des Rohstoffs, sondern auch von der Qualität der Konstruktionsdetails ab. Dabei müssen der direkte Kontakt des Holzes mit dem Untergrund, Wasseransammlungen und nicht angemessene Verbinder vermieden werden, die die Bewegungsfreiheit des Holzes beeinträchtigen. Unser Ziel ist es, die richtige Lösung für die optimale Realisierung einer Holzterrasse zu bieten. 1

1

2 3

2

DER BELAG

Generell werden drei verschiedene Befestigungsarten für die Beläge unterschieden:

Verdeckte Befestigung unter den Brettern (TERRALOCK S. 268)

Verdeckte Befestigung in der Nut (FLAT S. 278) (TVM S. 282)

Ein Kontakt zwischen dem feuchten Untergrund und der Unterkonstruktion führt zu einem raschen Verschleiß der Terrasse. Regulierbare Stützelemente, wie das EPM- (S. 286) oder JFA-System (S. 284) können diesen direkten Kontakt vermeiden und Unebenheiten des Untergrundes einfach und rasch korrigieren. Können aus Platzmangel keine regulierbaren Stützelemente verwendet werden, werden NIVELLIERENDE PADS (S. 288) empfohlen; müssen keine Bodenunebenheiten ausgeglichen werden, kann die ANTIVIBRATIONSMATTE (S. 288) verwendet werden.

JFA-Träger (S. 284) 3

Sichtbare Befestigung (siehe Katalog „Holzbauschrauben“)

266

DIE UNTERKONSTRUKTION

EPM-System (S. 286)

DER UNTERBAU

Mit unseren Lösungen für die Unterkonstruktion kann Ihre Terrasse auf jedem harten Untergrund gebaut werden. Auf weichen Untergründen empfehlen wir, den Boden zu komprimieren oder Einzelsockel vorzusehen (Stein oder Beton), um die Terrasse stabil darauf platzieren zu können. Wenn die Terrasse am Boden montiert wird, empfehlen wir das GEWEBE (S. 288), um unerwünschtes Pflanzenwachstum zu vermeiden.


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

Die Befestigung hat nur einen geringen Einfluss auf die Gesamtkosten. Sie beeinflusst allerdings die Lebensdauer und Qualität des Bauwerks im Laufe der Zeit erheblich. Belag

high cost Belag

medium cost Belag

low cost Holz Die Kosten für den Belag einer Terrasse oder Fassade hängen von der verwendeten Holzart, vom Aufwand bei der Montage und von der Befestigungsart ab.

Verlegung Befestigung

DIE FASSADE Dank der Fähigkeit, statische Anforderungen mit Wärmeleistungen bestmöglich zu kombinieren, findet der Einsatz von Holz als Material für Außenverkleidungen zunehmend Anklang. Wichtig ist dabei vor allem die richtige Verankerung der Holzunterkonstruktion an der tragende Struktur, egal ob diese aus Holz (Befestigung mit DGZ-Doppelgewindeschrauben, siehe Katalog „Holzbauschrauben“), Mauerwerk oder Stahlbeton gefertigt ist (Befestigung mit NDC-Dübel, S. 308 oder WKFWinkel, S. 190). Sollte ein Dämmung vorhanden sein, muss

dieser mit einer atmungsaktiven Unterspannbahn angemessen vor UV-Strahlen geschützt werden, die eine entsprechende Luft- und Wasserdichtigkeit sowie Dampfdurchlässigkeit gewährleistet (TRASPIR UV 210 - siehe Katalog „Dach- und Abdichtungssysteme“). Die Befestigung des Belags an der Unterkonstruktion kann verdeckt mit einem VERTILOCK-Verbinder (S. 274), oder sichtbar mit Schrauben für den Außenbereich erfolgen (KKF, SCI, KKT siehe Katalog „Holzbauschrauben“).

3 4 3

7

2

2

2 6 1

1

4 5

1

Brettsperrholz (Cross Laminated Timber)

3

1

5 6

5

1

Mauerwerk oder Stahlbeton

1

Mauerwerk

2

NDC - Nylondübel mit Schraube

2

Dämmstoff WKF - Winkel für Fassaden

2

Dämmstoff

3

3

DGZ - Doppelgewindeschraube

Dämmstoff

3

4

DGZ - Doppelgewindeschraube

4

TRASPIR UV 210 - Windschutz, atmungsaktiv, UV-beständig 5 NAIL BAND - Nageldichtband

4

6

VERTILOCK - Verdeckter Verbinder

6 4

TRASPIR UV 210 - Windschutz, atmungsaktiv, UV-beständig 6 NAIL BAND - Nageldichtband

5

7

TRASPIR UV 210 - Windschutz, atmungsaktiv, UV-beständig 5 NAIL BAND - Nageldichtband 6

VERTILOCK - Verdeckter Verbinder

VERTILOCK - Verdeckter Verbinder

267


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

TERRALOCK

Verdeckter Verbinder für Terrassen Gelochtes Plastik-, Metall- oder Edelstahlprofil A2

ZWEI ABMESSUNGEN Verfügbar für Bretter der Breite zwischen 65 und 200 mm sowie 100 und 145 mm. Ausführungen in Metall oder Plastik

STABIL Die hohe mechanische Festigkeit des Verbinders verleiht den Brettern optimale Stabilität

ANWENDUNGSBEREICHE Befestigung der Terrassenbeläge mit Holzunterkonstruktion oder Metalloberflächen

FORMGEBENDE GEOMETRIEN Montage auf Unterkonstruktion mit Winkeln bis 45°

Verwendung im Außenbereich (Nutzungsklassen 1-2-3)

AUSGEKLÜGELT Langlöcher, um die natürliche Schwind- und Quellverformung des Holzes auszugleichen. Bei der Stahlausführung können einzelne Bretter ausgetauscht werden

268

TERRALOCK

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ÄSTHETIK Verdeckter Verbinder für ein ansprechendes Aussehen. Dank der besonderen Konfiguration können Terrassen mit formgebenden Geometrien gefertigt werden. Bei Ausführung in schwarz ist die Befestigung kaum sichtbar

LANGE LEBENSDAUER Durch die Mikro-Belüftung unter den Brettern wird eine Ansammlung von Wasser verhindert und so eine längere Lebensdauer des Holzbelags gesichert.

PRAKTISCH Kein Quetschen der Unterkonstruktion dank großzügiger Auflagefläche. Montageanschlag für genaue und einfache Platzierung des Unterbrettverbinders

TERRALOCK

269


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TERRALOCK

Art.-Nr. TER60A2 ** TER180A2 ** TER60ALU ** TER180ALU ** TER60ALUN ** TER180ALUN **

Material AISI304 / A2 AISI304 / A2 S250GD + AZ150 * S250GD + AZ150 * S250GD + AZ150 schwarz * S250GD + AZ150 schwarz *

Maß [mm] 60 x 20 x 8 180 x 20 x 8 60 x 20 x 8 180 x 20 x 8 60 x 20 x 8 180 x 20 x 8

Stk./Konf. 100 50 100 50 100 50

* Passivierung Zink + Aluminium ** ersetzbares System

KKT - SCHRAUBE FÜR AUSSENBEREICHE d L

Art.-Nr. KKTX520A4 * KKTX525A4 * KKTX530A4 * KKTX540A4 * KKT550A4 KKT560A4 KKTG540 KKTG550 KKTG560 KKTN540 * KKTN550 KKTN560

Material / Farbe S S S S S S T T T T T T

d x L [mm] 5 x 20 5 x 25 5 x 30 5 x 40 5 x 50 5 x 60 5 x 40 5 x 50 5 x 60 5 x 40 5 x 50 5 x 60

Einsatz TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20

Stk./Konf. 100 250 100 100 200 200 200 200 200 100 100 100

S= Edelstahl A4 T= Kohlenstoffstahl, verzinkt und lackiert * Schraube mit Vollgewinde

TERRALOCK PP

KKF - SCHRAUBE FÜR AUSSENBEREICHE d1 L

Art.-Nr. TER60PPM TER180PPM

Material / Farbe Nylon RAL8017 Nylon RAL8017

Art.-Nr. KKF4520 KKF4525 KKF4530 KKF4540 KKF4550 KKF4560

Material / Farbe AISI410 AISI410 AISI410 AISI410 AISI410 AISI410

Maß [mm] 60 x 20 x 8 180 x 20 x 8

Maß [mm] 4,5 x 20 4,5 x 25 4,5 x 30 4,5 x 40 4,5 x 50 4,5 x 60

Stk./Konf. 100 50

Einsatz TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20

Stk./Konf. 100 100 100 250 250 200

ZUSATZPRODUKTE

270

Typ

Beschreibung

FUGN

Fugenabdeckprofil

FUGM

Fugenabdeckprofil

TERRALOCK

Material

Maß [mm]

Stk./Konf.

TPE

6-7

100 m

TPE

6-7

100 m


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GEOMETRIE UND MONTAGE TERRALOCK

TERRALOCK PP 5 8

5 8

60 45 20 5 20

60 45

85 5 5 10 5

3

20 10

20 15

5 20

20

15

5 8

A C

85 20

20

L

L

Verbinder Terralock PP 60 A : 2 Stk. obere Schrauben B : 4 Stk. untere Schrauben C : 1 Stk.

B

B

C

H

A C

Typ untere Schraube C

B

C

S H B

Mindesthöhe UK

Typ obere Schraube B

Mindeststärke Brett

Typ untere Schraube C

Mindesthöhe UK

KKTX 5 x 20

S > 21 mm

KKT 5 x 40

H > 40 mm

KKF 4,5 x 20

S > 19 mm

KKF 4,5 x 40

H > 38 mm

KKTX 5 x 25

S > 26 mm

KKT 5 x 50

H > 50 mm

KKF 4,5 x 25

S > 24 mm

KKF 4,5 x 50

H > 48 mm

KKTX 5 x 30

S > 31 mm

KKT 5 x 60

H > 60 mm

KKF 4,5 x 30

S > 29 mm

KKF 4,5 x 60

H > 58 mm

TERRALOCK 180: AUSWAHL DES VERBINDERS

B

A C

Typ obere Schraube B

TERRALOCK PP 180 PP: AUSWAHL DES VERBINDERS Verbinder Terralock PP 180 A : 1 Stk. obere Schrauben B : 2 Stk. untere Schrauben C : 1 Stk.

L

Verbinder Terralock 180 A : 1 Stk. obere Schrauben B : 2 Stk. untere Schrauben C : 1 Stk.

B

B

C

S H

Mindeststärke Brett

A C

Typ untere Schraube C

5 10 5

TERRALOCK PP 60: AUSWAHL DES VERBINDERS

S

Mindeststärke Brett

5

15

B

Typ obere Schraube B

10

L Brett min = 100 mm L Brett max = 145 mm

20

TERRALOCK 60: AUSWAHL DES VERBINDERS

B

15

5 5 10 5

L Brett min = 100 mm L Brett max = 145 mm

Verbinder Terralock 60 A : 2 Stk. obere Schrauben B : 4 Stk. untere Schrauben C : 1 Stk.

5 10 5

180 165

85

20

15

5

20 15

5 8

180 165

20

85

Mindesthöhe UK

Typ obere Schraube B

L B

C

S H

Mindeststärke Brett

Typ untere Schraube C

Mindesthöhe UK

KKTX 5 x 20

S > 21 mm

KKT 5 x 40

H > 40 mm

KKF 4,5 x 20

S > 19 mm

KKF 4,5 x 40

H > 38 mm

KKTX 5 x 25

S > 26 mm

KKT 5 x 50

H > 50 mm

KKF 4,5 x 25

S > 24 mm

KKF 4,5 x 50

H > 48 mm

KKTX 5 x 30

S > 31 mm

KKT 5 x 60

H > 60 mm

KKF 4,5 x 30

S > 29 mm

KKF 4,5 x 60

H > 58 mm

TERRALOCK

271


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE TERRALOCK 60

TERRALOCK 180

1

2

An jedem Befestigungspunkt zwei Verbinder einsetzen

3

1

Das Brett drehen und unter das zuvor an der Unterkonstruktion befestigte Brett legen

4

Jeden Verbinder an der Unterkonstruktion mit einer KKT-Schraube in einem der beiden Langlöcher fixieren

An jedem Brett einen Verbinder einsetzen und mit zwei KKTXSchrauben fixieren

3

Es wird der Einsatz von DIS Abstandhaltern zwischen den Brettern empfohlen

Jeden Verbinder an der Unterkonstruktion mit einer KKT-Schraube in einem der beiden Langlöcher fixieren

2

Das Brett drehen und unter das zuvor an der Unterkonstruktion befestigte Brett legen

4

Es wird der Einsatz von DIS Abstandhaltern zwischen den Brettern empfohlen

BERECHNUNGSBEISPIEL f

TERRALOCK 60

TERRALOCK 180

Zwischenabstand UK (i) = 0,60 m Brettbreite (L) = 140 mm Fugenbreite (f ) = 7 mm

Zwischenabstand UK (i) = 0,60 m Brettbreite (L) = 140 mm Fugenbreite (f ) = 7 mm

1m² / i / ( L + f ) x 2 = Stk. pro m2

1m² / i / ( L + f ) = Stk. pro m2

1m2/ 0,6 m / (0,14 m + 0,007 m) x 2 = 23 Stk. /m2

1m2/ 0,6 m / (0,14 m + 0,007 m) = 12 Stk. /m2

+ 46 Stk. obere Schrauben Typ (B) / m2 + 12 Stk. untere Schrauben Typ (C) / m2

+ 24 Stk. ob. Schrauben Typ (B) / m2 + 12 Stk. unt. Schrauben Typ (C) / m2

L

i

i = Zwischenabstand UK L = Brettbreite f = Fugenbreite TERRASSEN MIT FORMGEBENDEN GEOMETRIEN

Aufgrund der besonderen geometrischen Konfiguration können mit dem Terralock-Verbinder Terrassen mit formgebenden Geometrien gefertigt werden, um jedem ästhetischen Anspruch gerecht zu werden. Mit den beiden Langlöchern und der optimalen Anschlagposition ist eine Montage auch mit geneigter Unterkonstruktion möglich.

272

TERRALOCK


273


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

VERTILOCK

Verdeckter Verbinder für Fassaden Gelochtes Metall- oder Edelstahlprofil A2

UNSICHTBAR Der verdeckte Verbinder garantiert ein ästhetisches Erscheinungsbild; verfügbar in Edelstahl und Metall mit schwarzer Beschichtung

PRAKTISCH Anschlag für eine schnelle und genaue Montage. Die hohe mechanische Festigkeit verleiht den Brettern optimale Stabilität

ÄSTHETIK Der verdeckte Verbinder für Fassaden garantiert ein ansprechendes Aussehen; dank der beiden getrennten Elemente ist es möglich, die Schwind- und Quellverformung des Holzes auszugleichen

LANGE LEBENSDAUER Durch die Mikro-Belüftung unter den Brettern wird ein Ansammeln von Wasser verhindert und so eine längere Lebensdauer der Holzverkleidung gesichert

274

VERTILOCK

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN VERTILOCK

Art.-Nr. VRT60A2 VRT60ALU VRT60ALUN

Material AISI304 / A2 S250GD + AZ150 * S250GD + AZ150 schwarz *

Maß [mm] 60 x 20 x 8 60 x 20 x 8 60 x 20 x 8

Stk./Konf. 100 100 100

* Passivierung Zink + Aluminium

KKT - SCHRAUBE FÜR AUSSENBEREICHE d1 L

Art.-Nr. KKTX520A4 * KKTX525A4 * KKTX530A4 * KKTX540A4 * KKT550A4 KKT560A4 KKTG540 KKTG550 KKTG560 KKTN540 * KKTN550 KKTN560

Material / Farbe S S S S S S T T T T T T

Maß [mm] 5 x 20 5 x 25 5 x 30 5 x 40 5 x 50 5 x 60 5 x 40 5 x 50 5 x 60 5 x 40 5 x 50 5 x 60

Einsatz TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20 TX20

Stk./Konf. 100 250 100 100 200 200 200 200 200 100 100 100

S= Edelstahl A4 T= Kohlenstoffstahl, verzinkt und lackiert * Schraube mit Vollgewinde

GEOMETRIE 45

8 5

5 8

3

5

20

5

60 5

20

BEFESTIGUNGSHINWEISE KOMBINATION 1 B

L

Der untere Verbinder wird zwischen dem unteren Brett und der UK eingesetzt, ohne dazu eine Befestigungsschraube verwenden zu müssen. Bei dieser Konfiguration wird eine Überlagerung zwischen unterem Verbinder und darunter liegendem Brett von 7-8 mm empfohlen. Empfohlene Maße: Brettbreite: L = 65-200 mm UK-Breite: B ≥ 60 mm

20

10 5

15

BEFESTIGUNGSHINWEISE KOMBINATION 2 B

L

Sollte keine Überlagerung zwischen unterem Verbinder und darunter liegendem Brett von 7-8 mm garantiert sein, muss der untere Verbinder mit einer zusätzlichen Schraube an der UK befestigt werden. Bei dieser Konfiguration ist eine angemessene Fugenbreite erforderlich, damit die zusätzliche Schraube verschraubt werden kann. Empfohlene Maße: Brettbreite: L = 65-200 mm UK-Breite: B ≥ 60 mm

VERTILOCK

275


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GEOMETRIE UND STATIK KOMBINATION 1 H

KOMBINATION 2 C

S

C

H

C

S

C

B

A

A

B

Fax

B

B

Fax

D

D

≥ 60

Fv

AUSWAHL DER BEFESTIGUNGEN Typ obere Schraube B KKTX 5 x 20

AUSWAHL DER BEFESTIGUNGEN

Mindeststärke Brett S > 21 mm

KKTX 5 x 25

S > 26 mm

KKTX 5 x 30

S > 31 mm

Typ untere Schraube C KKT 5 x 30 KKT 5 x 40 KKT 5 x 50 KKT 5 x 60

Mindesthöhe UK H > 30 mm H > 40 mm H > 50 mm H > 60 mm

BERECHNUNG DER TRAGFÄHIGKEIT DER FASSADE

Schrauben in der UK C - 1 Stk. Ø5 x 30 Ø5 x 40 Ø5 x 50 Ø5 x 60

Schrauben in der UK C - 1 Stk. Ø5 x 30 Ø5 x 40 Ø5 x 50 Ø5 x 60

≥ 60

Fv

Typ obere Schraube B KKTX 5 x 20

Mindeststärke Brett S > 21 mm

KKTX 5 x 25

S > 26 mm

KKTX 5 x 30

S > 31 mm

Typ untere Schraube C / KKT 5 x 30 KKT 5 x 40 KKT 5 x 50 KKT 5 x 60

BERECHNUNG DER TRAGFÄHIGKEIT DER FASSADE

SCHERFESTIGKEIT (1)

SCHERFESTIGKEIT (1)

ZULÄSSIGE WERTE RV,zul (2)

ZULÄSSIGE WERTE RV,zul (2)

Schrauben im Brett ( B )3 - 4 Stk. Ø5 x 25 mm Ø5 x 30 mm 0,26 0,39 0,52 0,53

Mindesthöhe UK H > 30 mm H > 40 mm H > 50 mm H > 60 mm

D

0,26 0,39 0,52 0,53

Schrauben in der UK C + D - 2 Stk. Ø5 x 30 Ø5 x 40 Ø5 x 50 Ø5 x 60

Schrauben im Brett ( B )3 - 4 Stk. Ø5 x 25 mm Ø5 x 30 mm 0,51 0,78 1,04 1,06

0,51 0,78 1,04 1,06

AUSZIEHWIDERSTAND (1)

AUSZIEHWIDERSTAND (1)

ZULÄSSIGE WERTE RAX, zul (2)

ZULÄSSIGE WERTE RAX, zul (2)

Schrauben im Brett ( B )3 - 4 Stk. Ø5 x 25 mm Ø5 x 30 mm 0,48 0,73 0,98 1,23

0,48 0,73 0,98 1,23

Schrauben in der UK C + D - 2 Stk. Ø5 x 30 Ø5 x 40 Ø5 x 50 Ø5 x 60

Schrauben im Brett ( B )3 - 4 Stk. Ø5 x 25 mm Ø5 x 30 mm 0,96 1,46 1,96 2,12

0,96 1,46 1,96 2,46

NACHWEIS FÜR KOMBINIERTE BEANSPRUCHUNGEN ANMERKUNGEN FV [kN] zulässige Scherbeanspruchung pro Befestigungspunkt RV,zul [kN] zulässige Scherfestigkeit des Systems pro Befestigungspunkt FAX [kN] zulässige Ausziehbeanspruchung pro Befestigungspunkt RAX,zul [kN] zulässiger Ausziehwiderstand des Systems pro Befestigungspunkt

276

VERTILOCK

(1) Es wird der Mindestwert zwischen der Festigkeit der am Brett fixierten Schrauben

(B) und der Festigkeit der an der UK fixierten Schrauben angegeben (C) / (D).

(2) Die zulässigen Werte sind gemäß DIN-Norm 1052:1988 empfohlen. (3) Die Festigkeiten der Schraube Ø5 x 20 mm werden nicht angegeben, weil die

Mindesteinschraublänge (4d = 20 mm) nicht gegeben ist. Vor der Ausführung sind sämtliche Werte vom verantwortlichen Planer zu überprüfen.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

MONTAGE

1

2

Eine Linie ziehen, die die Mitte der UK an der Brettrückseite anzeigt. Jeweils zwei Verbinder an jeder Befestigungspunkt in einem empfohlenen Abstand von 10 mm zwischen den Verbindern einsetzen.

3

Beide Verbinder mit jeweils zwei KKTXSchrauben befestigen.

Das Brett drehen und unter das zuvor an der Unterkonstruktion befestigte Brett legen.

4a

4b

Den oberen Verbinder an die Unterkonstruktion mit einer Schraube im Langloch fixieren.

Das Brett drehen und unter das zuvor an der Unterkonstruktion befestigte Brett schieben und beide Verbinder mit einer Schraube im Langloch fixieren.

BERECHNUNGSBEISPIEL

KOMBINATION 1

KOMBINATION 2

BERECHNUNG VERTILOCK-VERBINDER 60 A m2

BERECHNUNG VERTILOCK-VERBINDER 60 A m2

L

1m² / Zwischenabstand UK / Brettbreite mit Fuge x 2 = Stk. pro m2

1m² / Zwischenabstand UK / Brettbreite mit Fuge x 2 = Stk. pro m2

f

Zwischenabstand UK (i) = 0,60 m Brettbreite (L) = 140 mm Fugenbreite (f ) = 7 mm

Zwischenabstand UK (i) = 0,60 m Brettbreite (L) = 140 mm Fugenbreite (f ) = 7 mm

1m² / i / ( L + f ) x 2 = Stk. pro m2

1m² / i / ( L + f ) = Stk. pro m2

1m2/ 0,6 m / (0,14 m + 0,007 m) x 2 = 23 Stk. /m2 + 46 Stk. obere Schrauben Typ (B) / m2 + 12 Stk. untere Schrauben Typ (C) / m2

1m2/ 0,6 m / (0,14 m + 0,007 m) x 2 = 23 Stk. /m2 + 46 Stk. obere Schrauben Typ (B) / m2 + 24 Stk. untere Schrauben Typ (C) + (D) / m2

i

i = Zwischenabstand UK L = Brettbreite f = Fugenbreite

VERTILOCK

277


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

FLAT

Verdeckter Verbinder für Bretter Gelochtes Metallprofil

UNSICHTBAR Komplett verdeckt, garantiert ein ansprechendes Äußeres

SCHNELLE MONTAGE Einfache, schnelle Montage dank Befestigung mit nur einer Schraube und integrierter Abstandszunge für präzise Fugen

ANWENDUNGSBEREICHE Befestigung des Terrassenbelags mit Holzunterkonstruktion Verwendung im Außenbereich (Nutzungsklassen 1-2-3)

GEOMETRIE Ermöglicht eine von der Position der Nut unabhängige Montage. Oberflächliche Rippen für hohe mechanische Festigkeit

LANGLEBIG Wenn der Flat mit einem Abstandsprofil unter dem Brett kombiniert wird, kann die Lebensdauer der Terrasse verlängert werden

278

FLAT

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

ÄSTHETIK Verdeckter Verbinder für ein ansprechendes Aussehen. Mit der Abstandszunge sind genaue und langfristig stabile Fugen möglich. Bei schwarzer Ausführung ist die Befestigung weniger sichtbar

FESTIGKEIT Die gerippte Oberfläche garantiert eine hohe mechanische Festigkeit

VIELSEITIGKEIT Kann mit unterschiedlich starken Brettern verwendet werden und ermöglicht so eine von der Nuthöhe unabhängige Montage

FLAT

279


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN FLAT

KKT N

Art.-Nr.

Material

Maß [mm]

Stk./Konf.

FLT6427N

schwarzes Aluminium

64 x 27 x 4

200

Art.-Nr. KKTN540 * KKTN550 KKTN560

d L

Material / Farbe

d x L [mm] 5 x 40 5 x 50 5 x 60

T T T

Einsatz

TX20 TX20 TX20

Stk./Konf. 100 100 100

T= Kohlenstoffstahl, verzinkt und beschichtet * Schraube mit Vollgewinde

ZUSÄTZLICHE PRODUKTE Art.-Nr.

Beschreibung

Material / Farbe

Maß [mm]

Stk./Konf.

FUGN

Fugenabdeckprofil

TPE

6-7

100 m

FUGM

Fugenabdeckprofil

TPE

6-7

100 m

8 x 8 x 10 m

50 m

FE010366

Abstandsprofil unter dem Brett

EPDM

GEOMETRIE TECHNISCHE ANGABEN

GEOMETRIE DER NUT

8,5

SYMMETRISCHE NUT 27 6,3

Mindeststärke F Mindesttiefe P

8,5

4 mm 11 mm 7

6

P

F

27 2 4

54 27

PROFID KKTN 6

280

FLAT

45°


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

MONTAGE

1

Das PROFID Abstandsprofil in der UK-Mitte anbringen. Erstes Brett mit geeigneten sichtbaren Schrauben oder verdeckten Verbindern mit angemessenen Werkzeug fixieren.

2

Den Flat-Verbinder in die Nut so einsetzen, dass die Abstandszunge am Brett aufliegt.

3

Das nächste Brett platzieren, indem es in den Flat-Verbinder gesteckt wird

4

Die beiden Bretter mit der CRAB Zwinge festklemmen, bis die Fuge zwischen den Brettern 7 mm beträgt (siehe Kapitel 1 Katalog „Werkzeuge für den Holzbau“, S. 26).

5

Den Verbinder mit der KKTN-Schraube an der darunter liegenden UK fixieren.

6

Ebenso mit den folgenden Brettern verfahren. Letztes Brett: Schritt 1 wiederholen.

BERECHNUNGSBEISPIEL 1m² / Zwischenabstand UK / Brettbreite mit Fuge = Stk. pro m2

f L

Zwischenabstand UK (i) = 0.60 m Brettbreite (L) = 140 mm Fugenbreite (f ) = 7 mm 1m² / 0.6 m / (0.14 m+ 0.007 m) = 12 Stk. / m²

i = Zwischenabstand UK L = Brettbreite f = Fugenbreite

i

FLAT

281


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

TVM

Verdeckte Klammer für Bretter Gelochtes Metall- oder Edelstahlprofil A2

ZWEI AUSFÜHRUNGEN Zwei Abmessungen für die Verwendung von Brettern mit unterschiedlicher Stärke und variabler Fugenbreite. Gerippte Oberfläche

EDELSTAHL Aus Edelstahl, gute Korrosionsbeständigkeit. Verdeckter Verbinder für ein ansprechendes Aussehen

LANGE LEBENSDAUER Die Mikro-Belüftung zwischen den Brettern trägt zu einer langen Lebensdauer der Holzelemente bei. Der Edelstahlverbinder garantiert hohe Korrosionsbeständigkeit

BESONDERHEITEN Ideal für Bretter mit asymmetrischer Nut. Stabilität durch Oberflächenrippung gesichert

282

TVM

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TVM

Art.-Nr. FE010405 FE010400

KKT X - SCHRAUBE FÜR AUSSENBEREICHE

Typ TVM 1 TVM 2

Art.-Nr. KKTX525A4 * KKTX530A4 * KKTX540A4 *

d L

Material AISI304 / A2 AISI304 / A2

Material / Farbe S S S

Maß [mm] 32 x 22 x 3 34 x 23 x 2,5

d x L [mm] 5 x 25 5 x 30 5 x 40

Einsatz TX20 TX20 TX20

Stk./Konf. 250 250

Stk./Konf. 250 100 100

S = Edelstahl A4 * Schraube mit Vollgewinde

GEOMETRIE TECHNISCHE ANGABEN

GEOMETRIE DER NUT

TVM 1

TVM 2

32

SYMMETRISCHE NUT

34

9,5

11

VERBINDERART

TVM 1

TVM 2

Mindeststärke F Empfohlene Mindesthöhe H

3 mm 8 mm

3 mm 10 mm

7 23

22,5

H H

10,5

9 3 6,5 9,5

1,5

F F

13

2,5 11 8,5

1,5

KKT X

15

BERECHNUNGSBEISPIEL 1m² / Zwischenabstand UK / Brettbreite mit Fuge = Stk. pro m2 f L

Zwischenabstand UK (i) = 0.60 m Brettbreite (L) = 140 mm Fugenbreite (f ) = 7 mm

1m² / 0.6 m / (0.14 m+ 0.007 m) = 12 Stk. / m²

i = Zwischenabstand UK L = Brettbreite f = Fugenbreite

i

TVM

283


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

JFA

Justierbarer Stellfuß für Terrassen Version aus Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt und aus Edelstahl A2

DOPPELTE REGULIERUNG Sowohl von unten mit einem Maulschlüssel SW10, als auch von oben mit einem flachen Schraubenzieher einstellbar

TPE-AUFLAGE Fuß aus TPE-Kunststoff, um die Trittgeräusche zu verringern. Gelenkbasis, die sich an geneigte Oberflächen anpassen kann

EDELSTAHL Auch in Edelstahl A2 verfügbar für besonders aggressive Umgebungen

HÖHENUNTERSCHIEDE Da der Träger höhenverstellbar ist, ist er ideal, um schnell die Höhenunterschiede des Untergrundes auszugleichen

284

JFA

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN TVM

Art.-Nr. JFA840 JFA860 JFA880 JFA860A2

Material T T T AISI304 / A2

Schraube (ø x Länge) 8 x 40 mm 8 x 60 mm 8 x 80 mm 8 x 60 mm

Stk./Konf. 100 100 100 100

T = Verzinkter Kohlenstoffstahl

TECHNISCHE ANGABEN

19

16

H

L 77

R

SW 10

57

57 14

20

40

25 50

Ø8

Art.-Nr. Material Schraube Ø X L [mm] Montagehöhe R [mm] Winkel Vorbohrung für die Hülse [mm] Mutter zur Regulierung Gesamthöhe H [mm] zulässige Tragfähigkeit Fzul

25

25

25

25

JFA840

JFA860

JFA880

JFA860A2

Kohlenstoffstahl 8 x 40 25 ≤ R ≤ 40 +/- 5° Ø10 SW 10 51 0,8 kN

Kohlenstoffstahl 8 x 60 25 ≤ R ≤ 57 +/- 5° Ø10 SW 10 71 0,8 kN

Kohlenstoffstahl 8 x 80 25 ≤ R ≤ 77 +/- 5° Ø10 SW 10 91 0,8 kN

AISI304 / A2 8 x 60 25 ≤ R ≤ 57 +/- 5° Ø10 SW 10 71 0,8 kN

BERECHNUNGSBEISPIEL Die Anzahl der Träger pro m2 muss je nach wirkender Last und Abstand zwischen den UK berechnet werden. - Belastung q [kN/m²] / zulässige Tragfähigkeit Fzul [kN] = Stk./m2 - 1/Stk. pro m2 / UK-Zwischenabstand (i) = Abstand zwischen den Trägern an der UK (a) BERECHNUNGSBEISPIEL Stk. / m2 Belastung: q = 4.8 kN/m² zulässige Tragfähigkeit Fzul = 0.8 kN 4.8 kN/m2 / 0.8 kN = 6 Stk. /m2 BERECHNUNGSBEISPIEL ABSTAND ZWISCHEN DEN TRÄGERN Zwischenabstand UK (i) = 0.5 m Stk. pro m2 = 6 Stk. 1 / 6 Stk. / 0.5 m = 0.33 m (a)

i = Zwischenabstand UK a = Abstand Träger

i

a

JFA

285


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

EPM

Justierbarer Stellfuß für Terrassen Elemente aus Polypropylen und Kunststoffmaterial

ÜBERLAPPBAR Durch die Höhenverstellbarkeit und dank der Elementenmodularität können Untergrundniveaus bis zu 965 mm ausgeglichen werden

ZUSAMMENSETZBAR Kann mit verschiedenen Kits für Träger paralleler UK, überkreuzter UK oder vorgefertigter Platten ergänzt werden

FESTIGKEIT Robustes System, für schwere Lasten geeignet. UV-beständiges Material, das auch in aggressiven Umgebungen eingesetzt werden kann

HÖHENUNTERSCHIEDE Da der Träger höhenverstellbar ist, ist er ideal, um effizient große Höhenunterschiede des Untergrundes auszugleichen

286

EPM

BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GEOMETRIE UND STATIK 800 700 600 500 400 300

245 mm 28 mm 42 mm

Art.-Nr. Stk./Konf.

EPM2842S 24

60 mm

42 mm 60 mm

90 mm

90 mm

145 mm

200

145 mm

100 [mm]

EPM4260S 24

EPM6090S 24

EPM90145S 24

EPMVAR01S + EPMVAR03S 24

845 mm 800

725 mm

600

537 mm

485 mm 367 mm

700

620 mm

605 mm

500

452 mm

400

365 mm

285 mm

300 200 100 [mm]

Art.-Nr.

Stk./Konf.

EPMVAR01S + EPMVAR02S + EPMVAR03S 24

EPMVAR01S + 2x EPMVAR02S + EPMVAR03S 24

EPMVAR01S + 3x EPMVAR02S + EPMVAR03S 24

EPMVAR01S + 4x EPMVAR02S + EPMVAR03S 24

EPMVAR01S + 5x EPMVAR02S + EPMVAR03S 24

ZUSATZPRODUKTE

EPMREGOS

1

0 0

3

3

2

0-5%

3%

12

1 2

4

4 5

210

3

4

EPMKIT03

5

EPMKIT02

5

EPMKIT01

Art.-Nr. Material Gefälle Stk./Konf.

EPMKIT01 PP

EPMKIT02 PP

EPMKIT03 PP

-

-

-

24

120

120

EPMREGOS PP 0-5% 1

EPM

287


BALKEN

WÄNDE

AUßENBEREICH

LOCHBLECHE

BETONANKER

GEWEBE

Für Unterbau

Gewebe, um die Fläche unter der Terrasse abzudecken Art.-Nr. FE014565

Maß 5 x 1,6 m

Stk./Konf. 1

ANTIVIBRATIONSMATTE Aus Gummi

Dichte Material Zugwiderstand Druckspannung Anwendungstemperatur

Witterungs- und zersetzungsbeständig Art.-Nr. FE010355 FE010350

Breite 1,25 m 80 mm

Länge 10 m 6m

750 - 800 kg/m³ Gummigranulat 0,6 N/mm² 0,8 N/mm² - 40 °C / + 110 °C

Stk./Konf. 1 1

JUSTIERENDES PAD Aus Gummi

Gleicht die Höhenunterschiede des Untergrundes bis zu 30 mm aus Art.-Nr. NAG60602 NAG60603 NAG60605 NAG606010

288

Material SBR SBR SBR SBR

Dichte Material Zugwiderstand Reißdehnung Anwendungstemperatur

Maß [mm] 60 x 60 x 2 60 x 60 x 3 60 x 60 x 5 60 x 60 x 10

1.520 kg/m³ SBR ≥ 3 N/mm² ≥ 280 % - 20 °C / + 70 °C Stk./Konf. 50 30 20 10


289


290


291

5. BETONANKER


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

AUSWAHL DES BETONANKERS

Typ

Beschreibung

Seite

SKR

Schraubanker Sechskantkopf

296

Schraubanker Senkkopf

296

Schraubanker Sechskantkopf CE1

297

Schraubanker Senkkopf CE1

297

Spreizbetonanker mit Ring CE1

300

Spreizbetonanker CE1

302 304 306 307 307

Langschaftdübel Nylon CE mit Schraube

308

Langschaftdübel Nylon mit Schraube

310

Langschaft-Schlagdübel Nylon mit Nagelschraube

310

Universaldübel Nylon

311

Langschaft-Universaldübel Nylon

311

Gewindeschneidende Zylinderkopfschraube für Mauerwerk

312

Chemischer Dübel Vinylester CE 1 - Erdbebenbeständigkeit C1

314 318 322 326 329

Hülsen für Hohllochziegel oder Hohlraum-Werkstoffe

329

SKR

SKS SKR CE

SKR CE

SCHRAUBANKER

Die unterschiedliche Kombination der mechanischen Eigenschaften und der Montageparameter der Betonanker wird vielfältigen Planungsanforderungen gerecht. In Kombination mit unseren Verbindungssystemen wird ein komplettes Spektrum an Lösungen geboten.

SKS CE

ABS

AB1 AB7

AB1

Spreizbetonanker CE7

ABU

AB7

Spreizbetonanker

AHZ

ABU

Spreizanker für mittelschwere Lasten

AHS

AHZ

SPREIZANKER

ABS

Betonanker für nicht durchgehende Befestigung

AHS NCD

NDS NDB

NDS NDB

NDK NDL

NDL

ANKERDÜBEL FÜR GERINGE LASTEN

NDC

MBS

MBS

VINYLNORDIC

vinyl

Chemischer Dübel Vinylester - für niedrige Temperaturen

EPOPLUS

vinyl

Chemischer Dübel auf Epoxydbasis CE 1 - Erdbebenbeständigkeit C2

POLYGREEN

vinyl

Chemischer Dübel auf Polyesterbasis CE 7

INA

vinyl

Gewindestange Stahlklasse 5.8 für chemische Dübel

IHP - IHM

INA

CHEMISCHE DÜBEL

VINYLPRO

IHP

292


BALKEN

WÄNDE

BETONANKERMATERIAL

UNTERGRUNDMATERIAL BETON

MAUERWERK

LOCHBLECHE

d [mm]

tfix [mm]

BETONANKER

AUßENBEREICH

ZERTIFIZIERUNGEN LEED

MONTAGE

FUNKTIONSPRINZIP

®

According to LEED IEQ 4.1

10 - 24

60

CE1

R120

M8 - M16

80

CE1

R120

M10 - M20

245

CE7

M8 - M16

80

M8 - M12

70

M12 - M16

20

  

     

8 - 10

170

CE

10

125

6-8

100

6 - 14

12 - 16

115

7,5

    

 

   

  

   

   

     

     

    

     

     

   

    R90

15

    

     

M8 - M30

1500

CE1

C1

R120

M8  M30

1500

M8  M30

1500

CE1

C2

R120

A+

M8  M24

1500

CE7

 

 

  

A+

M8  M27

  

M8  M16

    

A+

 

 

      

         

   

    

     

      

durch Verbund

     

     

   

durch Form (Hinterschneidung)

     

R120

durch Reibung (Verspreizung)

CE1

nicht durchgehend

40

   

durchgehend

8

R120

VOC Emissionsklasse

CE1

 

LEED (IEQ 4.1)

Max. Stärke Anbauteil 130

   

Feuer

Durchmesser 8 - 16

Erdbeben

Hohl-/Lochziegel

80

 

CE (ETA Zulassung)

Vollziegel

7,5

 

ungerissen

320

   

gerissen

7,5 - 12

Nylon

   

   

        

   

Edelstahl

Verzinkter Stahl (≥ 5 μm)

®

      = coming soon

293


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

FUNKTIONSWEISEN FUNKTIONSWEISE Die auf die Verbindungsmittel wirkenden Beanspruchungen werden in Abhängigkeit der geometrischen Form der Verankerung auf drei unterschiedliche Wirkungsweisen auf das Untergrundmaterial übertragen. 1. VERSPREIZUNG - (z.B. AB1)

2. FORM - (z.B. SKR)

Der Halt innerhalb des Untergrundmaterials wird durch den Einschraubwiderstand gewährleistet, der durch das Spreizen des Betonankers erzeugt wird

3. VERBUND - (z.B. chem. Verankerungen)

Die geometrische Beschaffenheit des Betonankers ermöglicht dessen Festspannen im Untergrundmaterial und garantiert so für seinen Halt

Die Zugbeanspruchungen werden über die Verbundspannung längs der gesamten zylindrischen Fläche der Bohrung auf den Untergrund übertragen

UNTERGRUNDMATERIAL 1. BETON

2. MAUERWERK

1 UNGERISSEN

Die mechanischen Eigenschaften eines Mauerwerks werden stark durch das verwendete Grundmaterial beeinflusst. Die für die verschiedenen Anwendungen vorgesehenen Widerstände unterliegen demzufolge beträchtlichen Änderungen.

1 VOLLZIEGEL

Druckzone (Option 7)

1

2 GERISSEN

2

Zugzone (Option 1)

2 LOCHZIEGEL

MONTAGE 1. ACHSABSTAND ZWISCHEN VERANKERUNGEN s

1 Bereich der maximalen Festigkeit: c ≥ ccr

1 Bereich der maximalen Festigkeit: s ≥ scr

1 2 3

2. ABSTAND VOM RAND c

2 Bereich der reduzierten Festigkeit:

2 Bereich der reduzierten Festigkeit:

smin scr

smin ≤ s < scr 3 Unzulässiger Bereich: s < smin

cmin ≤ c < ccr

1

3 Unzulässiger Bereich: c < cmin

2 3

cmin

ccr

Für die Abstände zum Rand und Achsabstände, die über den kritischen Abständen liegen, liegt keine Wechselwirkung zwischen den Bruchmechanismen der einzelnen Betonanker vor; der Betonkegel kann sich voll ausbilden und den größtmöglichen Widerstand garantieren. Für Abstände zum Rand und Achsabstände, die unter den kritischen Abständen liegen, muss anhand zweckmäßiger, in der Produktzertifizierung angeführten Beiwerte eine verminderte Tragfähigkeit des Betonankers berücksichtigt werden. Die Montage von Betonankern mit Abständen zum Rand und Achsabständen, die unter den Mindestvorgaben liegen, ist nicht zulässig. 3. MINDESTDICKE UNTERGRUND hmin Die Montage von Betonankern in Untergründe mit einer Dicke von h < hmin ist nicht zulässig, um drastische Widerstandsverminderungen durch vorzeitig auftretende Brüche wegen Rissbildung (splitting) zu vermeiden.

294

4. VERANKERUNGSTIEFE hef Bei der Montage der Betonanker muss eine Verankerungstiefe hef sichergestellt sein, die nicht unter dem vorgeschriebenen Wert liegen darf. Mechanische Verankerung: In der Regel wird für jeden Durchmesser von einer einzigen Befestigungstiefe ausgegangen. Chemische Verankerungen: Variable Befestigungstiefen mit Optimierung der Leistung in Abhängigkeit zu den Randbedingungen.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

AUßENBEREICH

BETONANKER

VERSAGENSMECHANISMEN 1. ZUG Stahl

Beton

Materialversagen Stahl (steel failure)

Bruchversagen (pull-out)

Betonausbruch (concrete cone failure)

Bruch-/Versagen durch Rissbildung (splitting)

Im Fall von chemischen Verankerungen kann sich ein kombinierter Bruch durch Auszug und Betonausbruch ergeben (pull-out and concrete cone failure). 2. ABSCHEREN Stahl

Beton

Stahlversagen mit oder ohne Hebelarm (steel failure)

Versagen durch Betonausbruch auf der lastabgewandten Seite (pry-out)

Betonkantenbruch (concrete edge failure)

MONTAGE 1. DURCHGEHEND

2. NICHT DURCHGEHEND Der Betonanker wird über das zu befestigende Element in die Öffnung eingeführt und durch Aufbringung des vorgesehenen Anzugsmoments gespreizt. Die Bohrung in dem zu befestigenden Element ist gleich oder größer als jene im Untergrundmaterial (z.B. AB1).

Der Betonanker wird vor der Positionierung des zu befestigenden Elements in die Bohrung eingeführt. Die Bohrung in dem zu befestigenden Element kann kleiner als jene im Untergrundmaterial sein und ist von der im Anschluss daran eingesetzten Spannschraube abhängig (z.B. AHS).

3. ABSTAND Das zu befestigende Element ist mit einem bestimmten Abstand zum Untergrund verankert. Zur Bewertung der geeigneten Anker wird auf die Produktzertifikate verwiesen.

295


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

SKR  SKS

SKR - SKS: Schraubanker

Spezialgewinde für Trockenbefestigung Beschichtung aus trivalentem Chrom Cr3+

Für ungerissenen Beton geeignet Vergrößerter Sechskantkopf

SKR Sechskantkopf

Art.-Nr. SKR7560 SKR7580 SKR75100 SKR1080 SKR10100 SKR10120 SKR10140 SKR10160 SKR12100 SKR12120 SKR12140 SKR12160 SKR12200 SKR12240 SKR12280 SKR12320 SKR12400

SKS Senkkopf

Art.-Nr. SKS7560 SKS7580 SKS75100 SKS75120 SKS75140 SKS75160

d1 [mm]

Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Durchgehende Befestigung Spreizfreie Montage

L [mm] 60 80 100

tfix [mm] 10 30 20

h1,min [mm] 60 60 90

10

80 100 120 140 160

30 20 40 60 80

65 95 95 95 95

50 80 80 80 80

8 8 8 8 8

12

100 120 140 160 200 240 280 320 400

20 40 60 80 120 160 200 240 320

100 100 100 100 100 100 100 100 100

80 80 80 80 80 80 80 80 80

10 10 10 10 10 10 10 10 10

L [mm] 60 80 100 120 140 160

tfix [mm] 10 30 20 40 60 80

h1,min [mm] 60 60 90 90 90 90

7,5

d1 [mm]

7,5

hnom d0 Beton df Holz [mm] [mm] [mm] 50 6 8 50 6 8 80 6 8

df Stahl [mm] 8 -10 8 -10 8 -10

SW [mm] 13 13 13

Tinst [Nm] 15 15 15

Stk./ Konf. 50 50 50

10 10 10 10 10

10 -12 10 -12 10 -12 10 -12 10 -12

16 16 16 16 16

25 25 25 25 25

50 25 25 25 25

12 12 12 12 12 12 12 12 12

12 -14 12 -14 12 -14 12 -14 12 -14 12-14 12 -14 12 -14 12 -14

18 18 18 18 18 18 18 18 18

50 50 50 50 50 50 50 50 50

25 25 25 25 25 25 25 25 25

df Stahl [mm] -

TX [mm] TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40

Tinst [Nm] -

Stk./ Konf. 50 50 50 50 50 50

hnom d0 Beton df Holz [mm] [mm] [mm] 50 6 8 50 6 8 80 6 8 80 6 8 80 6 8 80 6 8

Tinst SW tfix L

df

hnom

h1

d1 d0

296

SKR - SKS

d1 = Durchmesser Anker L = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe hnom = Nominale Verankerungstiefe

d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

SKR - SKS: Schraubanker CE1 CE Option 1 Anwendung für gerissenen und ungerissenen Beton von C20/25 bis C50/60 zertifiziert Seismische Leistungskategorie C2 (M8-M16) SKR CE Sechskantkopf mit integrierter Unterlegscheibe

Feuerwiderstand R120 Selbstsichernde Verzahnung am Unterkopf (SKR CE)

d1 [mm] 8

L [mm] 100

tfix [mm] 40

h1,min [mm] 75

10

80 100 120

10 30 50

85 85 85

70 70 70

8 8 8

SKR12110CE SKR12150CE SKR12210CE

12

110 150 210

30 70 130

100 100 100

80 80 80

SKR16130CE

16

130

20

140

110

L [mm] 100

tfix [mm] 40

h1,min [mm] 75

Art.-Nr. SKR8100CE SKR1080CE SKR10100CE SKR10120CE

SKS CE Flacher Senkkopf

Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Durchgehende Befestigung Spreizfreie Montage

d1 [mm] SKS75100CE 8 Art.-Nr.

hnom d0 Beton df Holz [mm] [mm] [mm] 60 6 9

df Stahl [mm] 9

SW [mm] 10

Tinst [Nm] 20

Stk./ Konf. 50

12 12 12

12 12 12

13 13 13

50 50 50

50 25 25

10 10 10

14 14 14

14 14 14

15 15 15

80 80 80

25 25 20

14

18

18

21

160

10

df Stahl [mm] -

TX [mm] TX30

Tinst [Nm] 20

Stk./ Konf. 50

hnom d0 Beton df Holz [mm] [mm] [mm] 60 6 9

MONTAGE

Tinst

1

2

3

4

5

SKR - SKS

297


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

SKR - SKS: Schraubanker MONTAGE SKR Achsabstände und Abstände für Zuglasten

s c hmin c

smin,N cmin,N hmin scr,N ccr,N

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger Kritischer Achsabstand Kritischer Randabstand

s

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

Achs- und Mindestabstände für Abscherbeanspruchungen smin,V cmin,V hmin scr,V ccr,V

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger Kritischer Achsabstand Kritischer Randabstand

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

SKS

7,5

10

12

7,5

50 50 100 100 50

60 60 110 150 70

65 65 130 180 80

50 50 100 100 50

7,5

10

12

7,5

50 50 100 140 70

60 60 110 200 110

70 70 130 240 130

50 50 100 140 70

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

STATISCHE WERTE Gültig für einen einzelnen Anker ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Klasse C20/25.

ZULÄSSIGE WERTE (empfohlen) UNGERISSENER BETON

298

ZUG

SCHERWERT (1)

KOPFDURCHZUG

Vrec [kN] 2,50 6,65 8,18

N2,rec [kN] 1,19 (2) 1,86 (2) 2,83 (2)

2,50

0,72

SKR

7,5 10 12

N1,rec [kN] 2,13 6,64 8,40

SKS

7,5

2,13

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die zulässigen (empfohlenen) Zug- und Scherwerte stimmen mit dem von der Polytechnischen Universität Mailand ausgestellten Prüfnachweis Nr. 2006/5205/1 überein und wurden unter Berücksichtigung eines Sicherheitskoeffizienten von 4 bei Bruchendlast berechnet.

(1) Bei der Berechnung der globalen Tragfähigkeit des Ankers insgesamt wird die

SKR - SKS

Scherfestigkeit des zu befestigenden Elements (z. B. Holz, Stahl usw.) je nach verwendetem Material getrennt berechnet. (2) Die Werte beziehen sich auf die Anwendung von mit einer Unterlegscheibe DIN 9021 montierten SKR (ISO 9073).


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

SKR - SKS: Schraubanker CE1 MONTAGE SKR CE Achs- und Mindestabstände Mindestachsabstand Mindestrandabstand

s c

Mindeststärke Betonträger hmin

c

Kritischer Randabstand

8

10

12

16

8

50 50 50 50 110

60 60 60 60 130

80 80 80 80 170

45 45 45 45 100

smin für c ≥ cmin für s ≥ hmin

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

45 45 45 45 100 8

10

12

16

8

scr,N (3) scr,sp (4) ccr,N (3) ccr,sp (4)

[mm] [mm] [mm] [mm]

144 160 72 80

168 175 84 85

192 195 96 95

255 255 128 130

144 160 72 80

Kritische Achsabstände und Abstände Kritischer Achsabstand

s

SKS CE

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

STATISCHE WERTE Gültig für einen einzelnen Anker ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Klasse C20/25.

CHARAKTERISTISCHE WERTE UNGERISSENER BETON ZUGWERT (1)

SKR CE SKS CE

8 10 12 16

NRk,p [kN] 16 20 25 40

8

16

SCHERWERT (2)

2,1 1,8 2,1 2,1

VRk,s [kN] 9,4 20,1 32,4 56,9

2,1

9,4

γMp

GERISSENER BETON ZUGWERT (1)

8 10 12 16

NRk,p [kN] 4 7,5 9 16

8

4

γMs 1,5 1,5

SKR CE SKS CE

SCHERWERT (2)

2,1 1,8 2,1 2,1

VRk,s [kN] 9,4 20,1 32,4 56,9

2,1

9,4

γMp

γMs 1,5 1,5

Erhöhungskoeffizient für NRk,p ψc

C30/37 C40/50 C50/60

1,22 1,41 1,55

ZULÄSSIGE WERTE (empfohlen) UNGERISSENER BETON

GERISSENER BETON

ZUG

SCHERWERT

ZUG

SCHERWERT

SKR CE

8 10 12 16

Nrec [kN] 5,4 7,9 8,5 13,6

Vrec [kN] 4,5 9,6 15,4 27,1

SKR CE

8 10 12 16

Nrec [kN] 1,4 3,0 3,1 5,4

Vrec [kN] 4,5 9,6 15,4 27,1

SKS CE

8

5,4

4,5

SKS CE

8

1,4

4,5

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN • Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der Planungsmethode A (ETAG001) berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die zulässigen (empfohlenen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen,

die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Berechnung der Verankerungen bei geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

ANMERKUNGEN (1) Bruch-/Versagensart durch Auszug (pull-out). (2) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl. (3) Bruch-/Versagensart durch Bildung eines Ausbruchkegels. (4) Bruch-/Versagensart durch Rissbildung (splitting).

SKR - SKS

299


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

ABS

Spreizanker mit Ring CE1 CE Option 1 Anwendung für gerissenen und ungerissenen Beton von C20/25 bis C50/60 zertifiziert Seismische Leistungskategorie C1

ABS

Für feste Materialien geeignet Feuerwiderstand R120 Schraube 8.8 mit Sechskantkopf und Unterlegscheibe

Art.-Nr.

d0 [mm]

Lt [mm] 70 100

dSchraube [mm]

Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Durchgehende Befestigung Drehmoment-kontrollierter Spreizanker

tfix [mm] 5 35

h1,min [mm] 80 80

hef [mm] 55 55

df [mm] 12 12

SW [mm] 10 10

Tinst [Nm] 15 15

Stk./ Konf. 50 50

FE210356 FE210361

10

FE210366 FE210371

12

100 120

M8

30 50

90 90

60 60

14 14

13 13

30 30

50 25

FE210376 FE210381

16

120 140

M10

40 60

100 100

70 70

18 18

17 17

50 50

25 25

FE210386 FE210391

18

120 150

M12

20 50

120 120

90 90

20 20

19 19

100 100

10 10

FE210392 FE210393

24

140 170

M16

20 50

140 140

105 105

26 26

24 24

160 160

5 5

M6

Tinst SW df

tfix

hef

h1

Lt

d0 = Durchmesser Anker = Bohrdurchmesser im Betonträger d = Schraubendurchmesser Lt = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke

h1 = Min. Bohrtiefe hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment

d d0

MONTAGE

Tinst

90° 1

300

2

ABS

3

4

5


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE Achs- und Mindestabstände Mindestachsabstand Mindestrandabstand

s c

Mindeststärke Betonträger hmin

c

smin für c ≥ cmin für s ≥ hmin

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

(4)

[mm] [mm] [mm] [mm]

Kritische Achsabstände und Abstände scr,N scr,sp (5) ccr,N (4) ccr,sp (5)

Kritischer Achsabstand

s

Kritischer Randabstand

10 / M6

12 / M8

16 / M10

18 / M12

24 / M16

55 110 70 110 110

110 145 100 160 120

80 120 90 175 140

135 220 175 255 180

130 240 180 290 210

10 / M6

12 / M8

16 / M10

18 / M12

24 / M16

165 220 85 110

180 320 90 160

210 240 105 120

270 370 135 185

315 390 160 195

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

STATISCHE WERTE Gültig für einen einzelnen Anker ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Klasse C20/25.

CHARAKTERISTISCHE WERTE UNGERISSENER BETON

10 / M6 12 / M8 16 / M10 18 / M12 24 / M16

GERISSENER BETON

ZUGWERT (1)

SCHERWERT (2)

ZUGWERT (1)

NRk,p [kN] 16,0 16,0 20,0 35,0 45,0

VRk,s [kN] 16,0 25,0 43,0 58,0 107,0

NRk,p [kN] 5 6 16 25 35

γMp

1,5

γMs

1,45

10 / M6 12 / M8 16 / M10 18 / M12 24 / M16

γMp

1,5

SCHERWERT

VRk,s / Rk,cp [kN] 14,7 (3) 25,0 (2) 42,2 (3) 58,0 (2) 77,5 (3)

γMs,Mc 1,5 1,45 1,5 1,45 1,5

Erhöhungskoeffizient für NRk,p ψc

C30/37 C40/50 C50/60

1,22 1,41 1,55

ZULÄSSIGE WERTE (empfohlen) UNGERISSENER BETON

10 / M6 12 / M8 16 / M10 18 / M12 24 / M16

GERISSENER BETON

ZUG

SCHERWERT

ZUG

SCHERWERT

Nrec [kN] 7,6 7,6 9,5 16,7 21,4

Vrec [kN] 7,9 12,3 21,2 28,6 52,7

Nrec [kN] 2,4 2,9 7,6 11,9 16,7

Vrec [kN] 7,0 12,3 20,1 28,6 36,9

10 / M6 12 / M8 16 / M10 18 / M12 24 / M16

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der Planungsmethode A (ETAG001) berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Bruch-/Versagensart durch Auszug (pull-out). (2) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl (V Rk,s ). (3) Bruch-/Versagensart durch Betonausbruch auf der lastabgewandten Seite

(pry-out, VRk,cp ). (4) Bruch-/Versagensart durch Bildung eines Ausbruchkegels. (5) Bruch-/Versagensart durch Rissbildung (splitting). Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die zulässigen (empfohlenen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Berechnung von geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

ABS

301


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

AB1

COMING SOON

Spreizbetonanker CE1 CE Option 1 Anwendung für gerissenen und ungerissenen Beton von C20/25 bis C50/60 zertifiziert

AB1 Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl

AB1 Edelstahl A4

Tinst

Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl und Edelstahl Durchgehende Befestigung Drehmoment-kontrollierter Spreizanker

Für feste Materialien geeignet Feuerwiderstand R120 Komplett zusammengesetzt mit Mutter und Unterlegscheibe

Art.-Nr.

d = d0 [mm]

Lt [mm] 72 92 112

tfix [mm] 10 30 50

f [mm] 32 52 72

h1,min [mm] 60 60 60

hef [mm] 45 45 45

df [mm] 9 9 12

SW [mm] 13 13 13

Tinst [Nm] 20 20 20

Stk./ Konf. 100 50 50

FE210405 FE210410 FE210415

M8

FE210475 FE210476

M10

112 132

30 50

67 87

75 75

60 60

12 12

17 17

35 35

25 25

FE210440 FE210480 FE210445 FE210490

M12

103 118 148 178

5 20 50 80

53 68 98 115

90 90 90 90

70 70 70 70

14 14 14 14

19 19 19 19

50 50 50 50

25 25 25 25

FE210493

M16

138

20

80

110

85

18

24

120

10

d = d0 [mm]

Lt [mm] 92 112

tfix [mm] 30 50

f [mm] 52 72

h1,min [mm] 60 60

hef [mm] 45 45

df [mm] 9 9

SW [mm] 13 13

Tinst [Nm] 20 20

Stk./ Konf. 50 50

Art.-Nr. AI8095A4 AI80112A4

M8

AI1095A4 AI10132A4

M10

92 132

10 50

47 87

75 75

60 60

12 12

17 17

35 35

50 25

AI12110A4 AI12163A4

M12

118 163

20 65

68 113

90 90

70 70

14 14

19 19

70 70

20 20

AI16123A4

M16

123

5

65

110

85

18

24

120

10

d SW df f

tfix

Lt hef

h1

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger Lt = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke f = Gewindelänge

h1 = Min. Bohrtiefe hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment

d0

MONTAGE Tinst

90° 1

302

2

AB1

3

4

5


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE Achs- und Mindestabstände Mindestachsabstand Mindestrandabstand

s c

Mindeststärke Betonträger hmin

c

M10

M12

M16

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

50 50 50 50 100

55 80 50 100 120

60 90 55 145 140

70 120 85 150 170

M8

M10

M12

M16

(3)

[mm] [mm] [mm] [mm]

135 180 68 90

180 240 90 120

210 280 105 140

255 340 128 170

Kritische Achsabstände und Abstände scr,N scr,sp (4) ccr,N (3) ccr,sp (4)

Kritischer Achsabstand

s

M8 smin für c ≥ cmin für s ≥ hmin

Kritischer Randabstand

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

STATISCHE WERTE Gültig für einen einzelnen Anker ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Klasse C20/25.

CHARAKTERISTISCHE WERTE UNGERISSENER BETON ZUGWERT (1)

NRk,p M8 M10 M12 M16

γMp

[kN] 9 16 20 35

1,8 1,5

GERISSENER BETON

SCHERWERT (2)

VRk,s [kN] AB1 verzinkt AB1 A4 10 11 18 17 23 25 44 47

ZUGWERT (1)

NRk,p

γMs

1,5

M8 M10 M12 M16

[kN] 5 9 12 20

γMp 1,8 1,5

SCHERWERT (2)

VRk,s [kN] AB1 verzinkt AB1 A4 10 11 18 17 23 25 44 47

γMs

1,5

Erhöhungskoeffizient für NRk,p ψc

C25/30 C30/37 C40/50 C50/60

1,04 1,10 1,20 1,28

ZULÄSSIGE WERTE (empfohlen) UNGERISSENER BETON ZUG Nrec M8 M10 M12 M16

[kN] 3,6 6,3 7,9 16,7

GERISSENER BETON

SCHERWERT Vrec [kN] AB1 verzinkt AB1 A4 4,8 5,2 8,6 8,1 11,0 11,9 21,0 22,4

ZUG Nrec M8 M10 M12 M16

[kN] 2,0 3,6 4,8 9,5

SCHERWERT Vrec [kN] AB1 verzinkt AB1 A4 4,8 5,2 8,6 8,1 11,0 11,9 21,0 22,4

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der Planungsmethode A (ETAG001) berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Bruch-/Versagensart durch Auszug (pull-out). (2) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl. (3) Bruch-/Versagensart durch Bildung eines Ausbruchkegels. (4) Bruch-/Versagensart durch Rissbildung (splitting).

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die zulässigen (empfohlenen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Berechnung von geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

AB1

303


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

AB7

Spreizbetonanker CE7 CE Option 7 Anwendung für ungerissenen Beton von C20/25 bis C50/60 zertifiziert

AB7 STANDARD

Komplett zusammengesetzt mit Mutter und Unterlegscheibe Langes Gewinde Rostfreier Spreizring A2 (AB7 extra lang)

Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Durchgehende Befestigung Drehmoment-kontrollierter Spreizanker

d = d0 [mm] 10

Lt [mm] 70

tfix [mm] 3

f [mm] 29

FE210735 FE210740

12

100 120

23 28 / 43*

48 68

FE210745 FE210750

16

145 220

23 98

80 155

110 110

FE210755

20

170

23

102

135

Art.-Nr. FE210730

h1,min [mm] 60

hef [mm] 42

df [mm] 12

SW [mm] 17

Tinst [Nm] 35

Stk./ Konf. 50

14 14

19 19

60 60

50 20

84 84

18 18

24 24

120 120

15 10

103

22

30

240

5

hef [mm] 75,8 75,8

df [mm] 18 18

SW [mm] 24 24

Tinst [Nm] 100 100

Stk./ Konf. 5 5

70 50 85 / 70* 65 / 50*

* Zweifache Einsatzmöglichkeit: Standardtiefe / reduzierte Tiefe

AB7 EXTRA LANG

Art.-Nr. FE210500 FE210495

Tinst

d = d0 [mm] 16

Lt [mm] 300 400

tfix [mm] 185 245

f [mm] 120 120

h1,min [mm] 120 120

d SW df f

tfix

Lt hef

h1

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger Lt = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke f = Gewindelänge

h1 = Min. Bohrtiefe hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment

d0

MONTAGE Tinst

90° 1

304

2

AB7

3

4

5


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE AB7 STANDARD Achs- und Mindestabstände

c hmin c

smin cmin hmin

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger

s

[mm] [mm] [mm]

Kritische Achsabstände und Abstände scr,N scr,sp (5) ccr,N (4) ccr,sp (5)

Kritischer Randabstand

[mm] [mm] [mm] [mm]

M12x100 M12x120(3) M16

M20

M16

110 110 168

135 135 206

96 128 200

M12x100 M12x120(3) M16

M20

M16

309 412 155 206

270 270 135 135

70 70 100 M10

(4)

Kritischer Achsabstand

s

M10

AB7 EXTRA LANG

85 85 100

126 168 63 84

150 200 75 100

85 85 130 / 100

195 / 150 260 / 200 98 / 75 130 / 100

252 336 126 168

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

STATISCHE WERTE Gültig für einen einzelnen Anker ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Klasse C20/25.

CHARAKTERISTISCHE WERTE UNGERISSENER BETON ZUGWERT (1)

AB7 STANDARD

AB7 EXTRA LANG

M10 M12x100 M12x120 (3) M16 M20 M16

NRk,p kN 12,0 16,0 25,0 / 16,0 35,0 50,0 25,0

SCHERWERT (2)

1,5 1,5 1,8 / 1,5 1,8 1,8

VRk,s / VRk,cp [kN] 13,7 17,8 20,6 / 17,8 38,3 56,3

1,5 1,5 1,25 / 1,5 1,25 1,25

1,8

13,5

1,25

γMp

γMs,Mc

Erhöhungskoeffizient für NRk,p ψc

C30/37 C40/50 C50/60

1,22 1,41 1,55

ZULÄSSIGE WERTE (empfohlen) UNGERISSENER BETON

AB7 STANDARD

M10 M12x100 M12x120 (3) M16 M20

AB7 EXTRA LANG

M16

ZUG

SCHERWERT

Nrec [kN] 5,7 7,6 9,9 / 7,6 13,9 19,8

Vrec [kN] 6,5 8,5 11,8 / 8,5 21,9 32,2

9,9

7,7

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der Planungsmethode A (ETAG001) berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Bruch-/Versagensart durch Auszug (pull-out). (2) Variable Bruch-/Versagensart (Werkstoff Stahl oder Betonausbruch auf

lastabgewandter Seite).

(3) Die angegebenen Werte beziehen sich auf die beiden verschiedenen, für

diesen Ankerdübel (Standard/reduziert) möglichen Setztiefen

(4) Bruch-/Versagensart durch Bildung eines Ausbruchkegels.

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die zulässigen (empfohlenen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Berechnung der Verankerungen bei geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

(5) Bruch-/Versagensart durch Rissbildung (splitting).

AB7

305


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

ABU

Spreizbetonanker Komplett zusammengesetzt mit Mutter und Unterlegscheibe Langes Gewinde Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Art.-Nr.

Tinst

d SW df f

tfix

Lt h1

d0

306

d = d0 [mm]

Durchgehende Befestigung Drehmoment-kontrollierter Spreizanker

Lt [mm] 95 115

tfix [mm] 40 60

f [mm] 55 70

h1,min [mm] 40 40

df [mm] 9 9

SW [mm] 13 13

Tinst [Nm] Stk./Konf. 20 50 20 50

FE210505 FE210510

8

FE210515 FE210520 FE210525

10

90 100 120

30 40 60

50 60 70

50 50 50

12 12 12

17 17 17

30 30 30

50 50 25

FE210530 FE210535 FE210540

12

95 110 160

5 30 80

55 70 110

65 65 65

14 14 14

19 19 19

80 80 80

25 25 25

FE210541

14

130

30

80

90

16

22

100

15

FE210545 FE210550

16

125 145

20 40

75 95

85 85

18 18

24 24

140 140

15 15

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger Lt = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke f = Gewindelänge

h1 = Min. Bohrtiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

AHZ

Ankerdübel für mittelschwere Lasten

Schraube 8.8 mit Sechskantkopf Große Unterlegscheibe DIN 9021 Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl d0 [mm] 8

Lt [mm] 60

dSchraube [mm] M6

tfix [mm] 30

h1,min [mm] 40

df [mm] 10

SW [mm] 10

FE210180 FE210175 FE210178

10

80 100 120

M8 M8 M8

30 50 70

50 50 50

12 12 12

13 13 13

20 20 20

50 50 50

FE210150

12

100

M10

40

60

14

17

35

25

Art.-Nr. FE210170

Tinst SW df

tfix

d0 = Durchmesser Anker = Bohrdurchmesser im Betonträger d = Schraubendurchmesser Lt = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke

Lt

h1

Durchgehende Befestigung Drehmoment-kontrollierter Spreizanker Tinst [Nm] Stk./Konf. 15 100

h1 = Min. Bohrtiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment

d d0

AHS

Betonanker für nicht durchgehende Befestigung

Schraube 8.8 mit Sechskantkopf Große Unterlegscheibe DIN 9021 Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Art.-Nr. FE210185 FE210190 FE210195

d0 [mm] 12 14 16

Lt [mm] 42 50 60

dSchraube [mm] M6 M8 M10

Nicht durchgehende Befestigung Drehmoment-kontrollierter Spreizanker tfix [mm] 5 8 20

h1,min [mm] 55 65 85

df [mm] 7 9 12

SW [mm] 10 13 17

Tinst [Nm] Stk./Konf. 13 50 25 50 50 25

Tinst SW df

tfix

Lt

h1

d0 = Durchmesser Anker = Bohrdurchmesser im Betonträger d = Schraubendurchmesser Lt = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke

h1 = Min. Bohrtiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element SW = Schlüsselweite Tinst = Drehmoment

d d0

307


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

NDC

Langschaftdübel Nylon CE mit Schraube Anwendung für gerissenen und ungerissenen Beton, Vollmauerwerk und Lochmauerwerk zertifiziert (Anwendungskategorie a, b, c)

Komplett mit Schraube 5.8 mit Senkkopf aus verzinktem Stahl

Kunststoff-Ankerdübel für Mehrzweckanwendung in Beton und Mauerwerk für nicht strukturelle Anwendungen

Feuerwiderstand R90 für Ø10 mm

NDC

Art.-Nr. FE210600 FE210570 FE210575 FE210580 FE210705 FE210710 FE210715 FE210720 FE210725 FE240010

tfix

df hef

h1

Lt

d0 [mm] 8

10

Lt [mm] 80 100 120 140

dv x Lv [mm] 5,5 x 85 5,5 x 105 5,5 x 125 5,5 x 145

tfix [mm] 10 30 50 70

h1,min [mm] 80 80 80 80

hef [mm] 70 70 70 70

df [mm] 8,5 8,5 8,5 8,5

Einsatz [mm] TX30 TX30 TX30 TX30

Stk./ Konf. 50 50 50 50

100 120 140 160 200 240

7 x 105 7 x 125 7 x 145 7 x 165 7 x 205 7 x 245

30 50 70 90 130 170

80 80 80 80 80 80

70 70 70 70 70 70

10,5 10,5 10,5 10,5 10,5 10,5

TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40

50 50 50 50 25 25

d0 = Durchmesser Anker = Bohrdurchmesser im Betonträger Lt = Länge Anker dv x Lv = Schraubendurchmesser x Schraubenlänge

tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element

d0

MONTAGE

1

308

2

NDC

3

4

5


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE s1 s2 s c s1

s s hmin

Achsabstände und Abstände an Beton Beton C12/15 Beton ≥ C16/20 Beton C12/15 Beton ≥ C16/20 Beton C12/15 Beton ≥ C16/20

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Kritischer Randabstand Mindeststärke Betonträger

smin

[mm]

cmin

[mm]

ccr,N

[mm]

hmin

[mm]

Ø8

Ø10

70 50 70 50 100 70 100

85 60 70 50 140 100 100

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer Achsabstände und Abstände an Mauerwerk

Ø8

Mindestachsabstand für einzelnen Anker Mindestrandabstand Mindestachsabstand für senkrechte Ankergruppe Mindestachsabstand für parallele Ankergruppe Vollziegel EN 771-1 Vollziegel aus Kalksandstein EN 771-2 Hochlochziegel EN 771-1 (z.B. Doppel-UNI) Lochziegel EN 771-1 (560x200x274 mm) Lochziegel aus Kalksandstein DIN106 / EN 7712

Mindestdicke Untergrund

smin cmin s1,min s2,min

[mm] [mm] [mm] [mm]

hmin

[mm]

Ø10 250 100 200 400 115 115 115 200 240

STATISCHE WERTE FÜR BETON 1 Gültig für einzelnen Anker ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand.

ZULÄSSIGE WERTE

CHARAKTERISTISCHE WERTE ZUGWERT (2)

NRk,p [kN] Ø8 Ø10

C12/15 1,2 2,0

≥ C 16/20 2,0 3,0

SCHERWERT (3)

ZUG

γMc

VRk,s [kN]

γMs

1,8

4,8 6,4

1,25 1,5

SCHERWERT

Nrec [kN] Ø8 Ø10

C12/15 0,5 0,8

≥ C 16/20 0,8 1,2

Vrec [kN] 2,7 3,0

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß ETAG 020 - Anhang C berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Für die Berechnung von Mauerwerk-Ankern wird auf das ETA-Dokument

verwiesen.

(2) Bruch-/Versagensart durch Auszug (pull-out). (3) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl (Schraube).

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die zulässigen (empfohlenen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Berechnung von Ankern mit geringen Achsabständen oder in Randnähe oder zur Befestigung von Ankergruppen wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

NDC

309


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

NDS

Langschaftdübel mit Schraube Kunststoff-Ankerdübel für Anwendungen an Hohl- und Lochziegeln

d0 [mm]

Art.-Nr. FE210605 FE210585 FE210590 FE210595 FE210610

Lt [mm] 100 120 140 160 200

10

Komplett mit Schraube 5.8 mit Senkkopf aus verzinktem Stahl Verdrehsicherung dv x Lv [mm] 7 x 105 7 x 125 7 x 145 7 x 165 7 x 205

tfix [mm] 25 45 65 85 125

h1,min [mm] 85 85 85 85 85

Einsatz [mm] TX40 TX40 TX40 TX40 TX40

Stk./Konf. 25 25 25 25 25

NDB

Langschaft-Schlagdübel mit Nagelschraube Plastikdübel mit Senkkopfkragen Durchgehende Befestigung d0 [mm]

Art.-Nr. FE210300 FE210305 FE210310

6

FE210315 FE210320 FE210325 FE210330 FE210335

dk

8

Komplett mit Nagelschraube mit flachem Senkkopf aus verzinktem Stahl

Lt [mm] 40 55 67

dv x Lv [mm] 3,8 x 45 3,8 x 60 3,8 x 72

tfix [mm] 10 25 37

h1,min [mm] 30 30 30

hef [mm] 27 27 27

dk [mm] 10,0 10,0 10,0

60 75 100 120 135

4,8 x 65 4,8 x 80 4,8 x 105 4,8 x 125 4,8 x 140

25 40 65 85 100

40 40 40 40 40

35 35 35 35 35

12,2 12,2 12,2 12,2 12,2

tfix hef

h1

Lt

LV

d0 = Durchmesser Anker = Bohrdurchmesser im Betonträger Lt = Länge Anker dv x Lv = Schraubendurchmesser x Schraubenlänge

tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe hef = Effektive Verankerungstiefe dk = Kopfdurchmesser

dV d0

MONTAGE

1

310

2

3

4

5

Einsatz Stk./Konf. [mm] PZ 2 200 PZ 2 100 PZ 2 100 PZ 3 PZ 3 PZ 3 PZ 3 PZ 3

100 100 50 50 50


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

NDK

Universaldübel Nylon UNIVERSELL - mit Dübelrand

d0 [mm] 6 8 10

Lt [mm] 35 50 60

dSchraube [mm] 4-5 4,5 - 6 6-8

Stk./Konf.

Lt [mm] 40 60 70

dSchraube [mm] 4,5 - 6 8 - 10 10 - 12

Stk./Konf.

FE210219 FE210220 FE210225

d0 [mm] 8 12 14

Art.-Nr.

d0 [mm]

Lt [mm] 160 200 240

dSchlüsselschraube [mm] 10 10 10

Stk./Konf.

Art.-Nr. FE210200 FE210210 FE210215

4-fach-Spreizung

Art.-Nr.

100 100 50

100 50 25

NDL

Langschaft-Universaldübel Nylon

FE210615 FE210616 FE210617

12

FE210618 FE210619 FE210620

14

100 130 160

12 12 12

50 50 25

16

140 160 200 240

12 12 12 12

25 20 20 20

FE210621 FE210622 FE210623 FE210624

25 25 25

311


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MBS

Gewindeschneidende Zylinderkopfschraube für Mauerwerk Elektroverzinkter Kohlenstoffstahl Geeignet für Voll- und Hohlmaterialien

Befestigung von Fenster- und Türrahmen (Kopfdurchmesser = 8 mm) Schnelle Montage

MBS

Art.-Nr.

d [mm]

FE210086 FE210087 FE210088 FE210089 FE210090 FE210091

7,5 TX30

Geringe Ausdehnungskräfte im Untergrund

L [mm] 72 92 112 132 152 182

d0 [mm] 6 6 6 6 6 6

df [mm] 6,2 6,2 6,2 6,2 6,2 6,2

Stk./Konf.

100

Erhältlich auch mit flachem Senkkopf: ideal zum Befestigen von Profilen aus PVC und Aluminium

d df

d = Schraubendurchmesser d0 = Vorbohrdurchmesser Beton/Mauerwerk df = Vorbohrdurchmesser am zu befestigenden Element hnom = nominale Verankerungstiefe

hnom

d0

STATISCHE WERTE AUSZIEHWIDERSTAND Werkstoff

hnom,min [mm]

NRk [kN]

Nrec [kN]

Beton Betonblöcke

30 40 40 80 40 60 80

3,2 1,2 7,5 0,2 0,9 -

0,76 0,29 1,79 0,05 0,21 -

Vollziegel Lochziegel Leichtbeton

Die Bemessungswerte NRd ergeben sich aus den charakteristischen Werten unter Anwendung eines Sicherheitskoeffizienten von 3

MONTAGE AM MAUERWERK

1

312

2

MBS

3

4


313


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

VINYLPRO

LEED ®

Chemischer Dübel mit Zweikomponentensystem auf Vinylesterbasis, styrolfrei CE Option 1 - Seismische Leistungskategorie C1

CE Option 1 Anwendung für gerissenen und ungerissenen Beton, Vollmauerwerk und Lochmauerwerk zertifiziert

Trockener Beton, nasser Beton und wassergefüllte Bohrlöcher Für den Kontakt mit Trinkwasser zertifiziert Erzeugt keine Spannungen im Trägermaterial Styrolfrei - geruchlos

Feuerwiderstand R120 Konformität gemäß den Anforderungen LEED®, IEQ Credit 4.1 Emissionsklasse A+ der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in bewohnten Räumen

(Anwendungskategorie a, b, c)

Seismische Leistungskategorie C1 (M12-M30)

VINYLPRO

Art.-Nr. FE400055 FE400056

Format [ml] 410 300

Stk./Konf. 1 1

Mindesthaltbarkeit ab Herstellungsdatum: 18 Monate für 410 ml / 12 Monate für 300 ml.

ZUSATZPRODUKTE - ZUBEHÖR Art.-Nr.

Beschreibung

MAM400

Format [ml]

Stk./Konf.

Pistole für Kartuschen

410

1

300

1

FLY401

Pistole für Kartuschen

STING

Mischtrichter

-

12

PONY

Ausblaser für Dübellöcher

-

1

MONTAGE Tinst

+20 °C 45 min

hef

1

314

2

VINYLPRO

®

According to LEED IEQ 4.1

3

4

5

6


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE GEOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN FÜR DIE MONTAGE - GEWINDESTANGEN (TYP INA ODER MGS)

s c hmin c

s

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger

d

[mm]

M8

M10

M12

M16

M20

M24

M27

d0 hef,min hef,max df Tinst

[mm] [mm] [mm] [mm] [Nm]

10 64 144 9 10

12 80 180 12 20

14 96 216 14 40

18 128 288 18 80

24 160 360 22 120

28 192 432 26 160

32 216 486 30 180

M8

M10

M12

M16

M20

M24

M27

smin cmin hmin

[mm] [mm] [mm]

40 40

50 50 hef + 30 ≥ 100 mm

60 60

80 80

100 100

120 120

135 135

hef + 2 d0

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

Tinst df

tfix

L hef

h1

hmin

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element

Tinst = Drehmoment L = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe

d d0

VERARBEITUNGSZEITEN UND -TEMPERATUREN Untergrundtemperatur - 10 - - 4 °C - 5 - - 1 °C 0 - 4 °C 5 - 9 °C 10 - 19 °C 20 - 29 °C 30 - 34 °C 35 - 39 °C 40 °C

Kartuschentemperatur ≥ + 15 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C ≥ + 5 °C

Abbindezeit 90 min 90 min 45 min 25 min 15 min 6 min 4 min 2 min 1,5 min

Wartezeiten bis zum Aufbringen der Last trockener Untergrund feuchter Untergrund 24 h 48 h 14 h 24 h 7h 14 h 2h 4h 80 min 160 min 45 min 90 min 25 min 50 min 20 min 40 min 15 min 30 min

VINYLPRO

315


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

STATISCHE WERTE CHARAKTERISTISCH Gültig für einzelne Gewindestange (Typ INA oder MGS) ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Festigkeitsklasse C20/25.

UNGERISSENER BETON (1) ZUG NRk,p (2) [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

γMp

Stahl 8.8

γMp

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

64 80 96 128 160 192 216

13,7 25,1 36,2 64,3 100,5 134,4 155,7

1,5

13,7 25,1 36,2 64,3 100,5 134,4 155,7

1,5

γMs

Stahl 8.8

γMs

1,25

15,0 23,0 34,0 63,0 98,0 141,0 184,0

1,8

1,8

NRk,s / Rk,p (3) [kN]

hef,max [mm]

Stahl 5.8

144 180 216 288 360 432 486

18,0 29,0 42,0 78,0 122,0 176,0 230,0

γMs

Stahl 8.8

1,5

29,0 46,0 67,0 144,8 226,2 309,4 350,4

γM γMs = 1,5

γMp = 1,8

ABSCHEREN VRk,s (4) [kN]

Stange

hef [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

≥ 64 ≥ 80 ≥ 96 ≥ 128 ≥ 160 ≥ 192 ≥ 216

9,0 15,0 21,0 39,0 61,0 88,0 115,0

Erhöhungskoeffizient für NRk,p (5) 1,25 ψc

C25/30 C30/37 C40/50 C50/60

1,02 1,04 1,08 1,10

GERISSENER BETON (1) ZUG NRk,p (2) [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

M12 M16 M20 M24 M27

96 128 160 192 216

16,3 29,0 45,2 65,1 91,6

γMp

Stahl 8.8

1,8

16,3 29,0 45,2 65,1 91,6

γMp

1,8

NRk,p (2) [kN]

hef,max [mm]

Stahl 5.8

216 288 360 432 486

36,6 65,1 101,8 146,6 206,1

γMp

Stahl 8.8

γMp

1,8

36,6 65,1 101,8 146,6 206,1

1,8

γMs

Stahl 8.8

γMs

1,25

34,0 63,0 98,0 141,0 184,0

1,25

ABSCHEREN

316

VRk [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

M12 M16 M20 M24 M27

96 128 160 192 216

21,0 39,0 61,0 88,0 115,0

VINYLPRO

γMs

Stahl 8.8

1,25 (4)

31,9 57,9 90,5 130,3 183,2

γMc

1,5 (6)

VRk,s (4) [kN]

hef,max [mm]

Stahl 5.8

216 288 360 432 486

21,0 39,0 61,0 88,0 115,0


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

STATISCHE WERTE ZULÄSSIG UNGERISSENER BETON ZUG Nrec [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

64 80 96 128 160 192 216

6,5 10,0 14,4 25,5 39,9 53,3 61,8

Nrec [kN]

Stahl 8.8

hef,max [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

6,5 10,0 14,4 25,5 39,9 53,3 61,8

144 180 216 288 360 432 486

8,6 13,8 20,0 37,1 58,1 83,8 109,5

13,8 21,9 31,9 57,5 89,8 122,8 139,0

ABSCHEREN Vrec [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

≥ 64 ≥ 80 ≥ 96 ≥ 128 ≥ 160 ≥ 192 ≥ 216

5,1 8,6 12,0 22,3 34,9 50,3 65,7

8,6 13,1 19,4 36,0 56,0 80,6 105,1

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der unter TR029 oder CEN/TS 1992-4:2009 angeführten Planungsmethode berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Für die Berechnung von Ankern im Mauerwerk oder für die Anwendung von

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die zulässigen (empfohlenen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Planung von Ankern, die Erdbebenbelastungen ausgesetzt werden, wird auf das ETA-Bezugsdokument und auf die Angaben in ETAG 001 Anhang E und TR045 verwiesen. • Für die Berechnung der Verankerungen bei geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

Gewindestangen mit verbesserter Haftung wird auf das ETA-Bezugsdokument verwiesen. (2) Bruch-/Versagensart durch Auszug und Betonausbruch (pull-out and concrete cone failure). (3) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl für Gewindestangen der Klasse 5.8, variabel für Gewindestangen der Klasse 8.8 (Werkstoff Stahl / pull-out). (4) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl. (5) Erhöhungskoeffizient für die Zugfestigkeit (ausgenommen Stahlversagen) gültig sowohl bei ungerissenem als auch bei gerissenem Beton. (6) Bruch-/Versagensart durch Betonausbruch auf der lastabgewandten Seite (pry-out).

VINYLPRO

317


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

VINYLNORDIC

LEED

Chemischer Dübel auf Vinylesterbasis für niedrige Temperaturen

®

Anwendung und Verarbeitung bis zu -20 °C

Konformität gemäß den Anforderungen LEED®, IEQ Credit 4.1 Styrolfrei - geruchlos

Ungerissener Beton, feste und gelochte Untergründe Anwendung und Verarbeitung bis zu -20 °C

VINYLNORDIC

Art.-Nr. FE400065

Erzeugt keine Spannungen im Trägermaterial und kann daher auch in Randnähe angewandt werden

Format [ml] 400

Stk./Konf. 1

Mindesthaltbarkeit ab Herstellungsdatum: 18 Monate

ZUSATZPRODUKTE - ZUBEHÖR Art.-Nr.

Beschreibung

MAM400

Pistole für Kartuschen

400

1

STING

Mischtrichter

-

12

PONY

Ausblaser für Dübellöcher

-

1

Format [ml]

Stk./Konf.

MONTAGE Tinst

+10 °C 1h

hef

1

318

2

VINYLNORDIC

3

4

®

According to LEED IEQ 4.1

5

6


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE GEOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN FÜR DIE VERLEGUNG - GEWINDESTANGEN (TYP INA ODER MGS)

s c hmin c

s

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger

d

[mm]

M8

M10

M12

M16

M20

M24

M27

d0 hef df Tinst

[mm] [mm] [mm] [Nm]

10 80 9 10

12 90 12 20

14 110 14 40

18 125 18 60

24 170 22 120

28 210 26 150

32 250 30 200

M8

M10

M12

M16

M20

M24

M27

smin cmin hmin

[mm] [mm] [mm]

40 40

50 50 hef + 30 ≥ 100 mm

60 60

80 80

100 100

120 120

135 135

hef + 2 d0

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

Tinst df

tfix

L hef

h1

hmin

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element

Tinst = Drehmoment L = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe

d d0

VERARBEITUNGSZEITEN UND -TEMPERATUREN Untergrundtemperatur - 20 - - 16 °C - 15 - - 11 °C - 10 - - 6 °C - 5 - - 1 °C 0 - 4 °C 5 - 9 °C 10 - 14 °C 15 - 19 °C + 20 °C

Abbindezeit 90 min 75 min 60 min 50 min 25 min 10 min 6 min 3 min 1,5 min

Wartezeiten bis zum Aufbringen der Last trockener Untergrund feuchter Untergrund 24 h 48 h 16 h 32 h 10 h 20 h 5h 10 h 150 min 300 min 80 min 160 min 60 min 120 min 45 min 90 min 35 min 70 min

Lagerungstemperatur Kartusche - 20 - +25 °C

VINYLNORDIC

319


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

STATISCHE WERTE CHARAKTERISTISCH Gültig für einzelne Gewindestange (Typ INA oder MGS) ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Festigkeitsklasse C20/25.

UNGERISSENER BETON ZUG

ABSCHEREN NRk,p (1) [kN]

Stange

hef [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

80 90 110 125 170 210 250

15,9 25,0 34,9 49,9 96,3 110,0 132,0

γMp

Stahl 8.8

1,8

15,9 25,0 34,9 49,9 96,3 110,0 132,0

γMp

1,8

VRk,s (2) [kN]

Stange

hef [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

≥ 80 ≥ 90 ≥ 110 ≥ 125 ≥ 170 ≥ 210 ≥ 250

9,0 15,0 21,0 39,0 61,0 88,0 115,0

γMs

Stahl 8.8

γMs

1,25

15,0 23,0 34,0 63,0 98,0 141,0 184,0

1,25

Erhöhungskoeffizient für NRk,p ψc

C25/30 C30/37 C40/50 C50/60

1,05 1,12 1,22 1,30

STATISCHE WERTE ZULÄSSIG UNGERISSENER BETON ZUG

ABSCHEREN Nrec [kN]

Stange

hef [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

80 90 110 125 170 210 250

6,3 9,9 13,8 19,8 38,2 43,7 52,4

6,3 9,9 13,8 19,8 38,2 43,7 52,4

hef [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

≥ 80 ≥ 90 ≥ 110 ≥ 125 ≥ 170 ≥ 210 ≥ 250

5,1 8,6 12,0 22,3 34,9 50,3 65,7

8,6 13,1 19,4 36,0 56,0 80,6 105,1

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte wurden durch Tests ermittelt, die in Übereinstimmung mit den internationalen Richtlinien ausgeführt wurden. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Bruch-/Versagensart durch Auszug und Betonausbruch (pull-out and concrete

Die Beiwerte γm werden in der Tabelle angeführt. • Die empfohlenen (zulässigen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet.

320

Vrec [kN]

Stange

VINYLNORDIC

cone failure).

(2) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl.


321


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

EPOPLUS

LEED ®

Hochleistungsfähiger chemischer Dübel auf Epoxydbasis CE Option 1 - Seismische Leistungskategorie C2

Trockener Beton, nasser Beton und wassergefüllte Bohrlöcher Verankerungen in Kernbohrungen Für den Kontakt mit Trinkwasser zertifiziert Dielektrische Befestigung

Feuerwiderstand R120 Konformität gemäß den Anforderungen LEED®, IEQ Credit 4.1 Emissionsklasse A+ der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in bewohnten Räumen

CE Option 1 Anwendung für gerissenen und ungerissenen Beton Seismische Leistungskategorie C2 (M12-M16) Seismische Leistungskategorie C1 (M12-M30)

EPOPLUS

Art.-Nr. FE400070

Format [ml] 385

Stk./Konf. 1

Mindesthaltbarkeit ab Herstellungsdatum: 24 Monate

ZUSATZPRODUKTE - ZUBEHÖR Art.-Nr.

Beschreibung

MAMDB

Pistole für Doppelkartuschen

STING PONY

Format [ml]

Stk./Konf.

385

1

Mischtrichter

-

12

Ausblaser für Dübellöcher

-

1

MONTAGE Tinst

+20 °C 10 h

hef

1

322

2

EPOPLUS

®

According to LEED IEQ 4.1

3

4

5

6


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE GEOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN FÜR DIE MONTAGE - GEWINDESTANGEN (TYP INA ODER MGS)

s c hmin c

s

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger

d

[mm]

M8

M10

M12

M16

M20

M24

M27

d0 hef,min hef,max df Tinst

[mm] [mm] [mm] [mm] [Nm]

10 64 96 9 10

12 80 120 12 20

14 96 144 14 40

18 128 192 18 80

24 160 240 22 120

28 192 288 26 160

32 216 324 30 180

M8

M10

M12

M16

M20

M24

M27

smin cmin hmin

[mm] [mm] [mm]

40 40

50 50 hef + 30 ≥ 100 mm

60 60

80 80

100 100

120 120

135 135

hef + 2 d0

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

Tinst df

tfix

L hef

h1

hmin

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element

Tinst = Drehmoment L = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe

d d0

VERARBEITUNGSZEITEN UND -TEMPERATUREN Untergrundtemperatur 5 - 9 °C 10 - 19 °C 20 - 29 °C 35 - 39 °C 40 °C

Abbindezeit 120 min 90 min 30 min 20 min 12 min

Wartezeiten bis zum Aufbringen der Last trockener Untergrund feuchter Untergrund 50 h 100 h 30 h 60 h 10 h 20 h 6h 12 h 4h 8h

Lagerungstemperatur Kartusche von + 5 bis + 25 °C

EPOPLUS

323


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

STATISCHE WERTE CHARAKTERISTISCH Gültig für einzelne Gewindestange (Typ INA oder MGS) ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Festigkeitsklasse C20/25.

UNGERISSENER BETON (1) ZUG NRk,p (2) [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

64 80 96 128 160 192 216

20,9 32,7 43,4 73,1 102,2 134,4 160,3

γMp

Stahl 8.8

γMp

20,9 32,7 43,4 73,1 102,2 134,4 160,3

1,8

2,1

1,8 1,8 2,1

NRk,s / Rk,p (3) [kN]

hef,max [mm]

Stahl 5.8

96 120 144 192 240 288 324

18,0 29,0 42,0 78,0 165,9 217,1 274,8

γM

Stahl 8.8

γMs = 1,5

γMp = 2,1

31,4 49,0 65,1 115,8 165,9 217,1 274,8

γMp 1,8

2,1

ABSCHEREN VRk,s (4) [kN]

Stange

hef [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

≥ 64 ≥ 80 ≥ 96 ≥ 128 ≥ 160 ≥ 192 ≥ 216

9,0 15,0 21,0 39,0 61,0 88,0 115,0

γMs

Stahl 8.8

1,25

15,0 23,0 34,0 63,0 98,0 141,0 184,0

γMs Erhöhungskoeffizient für NRk,p (5) 1,25 ψc

C25/30 C30/37 C40/50 C50/60

1,02 1,04 1,08 1,10

GERISSENER BETON (1) ZUG NRk,p (2) [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

M12 M16 M20 M24 M27

96 128 160 192 216

23,5 35,4 50,3 65,1 82,4

γMp

Stahl 8.8

γMp

23,5 35,4 50,3 65,1 82,4

1,8 2,1

1,8 2,1

NRk,p (2) [kN]

hef,max [mm]

Stahl 5.8

144 192 240 288 324

35,3 53,1 75,4 97,7 123,7

γMp 1,8 2,1

Stahl 8.8 35,3 53,1 75,4 97,7 123,7

γMp 1,8 2,1

ABSCHEREN

324

Stange

hef,min [mm]

M12 M16 M20 M24 M27

96 128 160 192 216

EPOPLUS

VRk [kN] Stahl 5.8 21,0 39,0 61,0 88,0 115,0

γMs

1,25 (4)

Stahl 8.8 34,0 70,8 100,5 130,3 164,9

γM γMs

= 1,25 (4)

γMs = 1,5 (6)

VRk,s (4) [kN]

hef,max [mm]

Stahl 5.8

144 192 240 288 324

21,0 39,0 61,0 88,0 115,0

γMs

Stahl 8.8

γMs

1,25

34,0 63,0 98,0 141,0 184,0

1,25


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

STATISCHE WERTE ZULÄSSIG UNGERISSENER BETON ZUG

ABSCHEREN Nrec [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

64 80 96 128 160 192 216

8,3 13,0 17,2 29,0 34,8 45,7 54,5

Nrec [kN]

Stahl 8.8

hef,max [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

8,3 13,0 17,2 29,0 34,8 45,7 54,5

96 120 144 192 240 288 324

8,6 13,8 20,0 37,1 56,4 73,9 93,5

12,4 19,4 25,9 46,0 56,4 73,9 93,5

Stahl 5.8

Stahl 8.8

14,0 21,1 25,6 33,2 42,1

14,0 21,1 25,6 33,2 42,1

Vrec [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

M8 M10 M12 M16 M20 M24 M27

≥ 64 ≥ 80 ≥ 96 ≥ 128 ≥ 160 ≥ 192 ≥ 216

5,1 8,6 12,0 22,3 34,9 50,3 65,7

8,6 13,1 19,4 36,0 56,0 80,6 105,1

GERISSENER BETON ZUG Nrec [kN]

Nrec [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

hef,max [mm]

M12 M16 M20 M24 M27

96 128 160 192 216

9,3 14,0 17,1 22,2 28,0

9,3 14,0 17,1 22,2 28,0

144 192 240 288 324

Stahl 5.8

Stahl 8.8

12,0 22,3 34,9 50,3 65,7

19,4 36,0 56,0 80,6 105,1

ABSCHEREN Vrec [kN]

Stange

hef,min [mm]

Stahl 5.8

Stahl 8.8

hef,max [mm]

M12 M16 M20 M24 M27

96 128 160 192 216

12,0 22,3 34,9 50,3 65,7

19,4 33,7 47,9 62,0 78,5

144 192 240 288 324

Vrec [kN]

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der unter TR029 oder CEN/TS 1992-4:2009 angeführten Planungsmethode berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Für die Berechnung von Befestigungen anhand von Gewindestangen mit

verbesserter Haftung wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

(2) Bruch-/Versagensart durch Auszug und Betonausbruch (pull-out and concrete

cone failure).

(3) Variable Bruch-/Versagensart für Gewindestangen der Klasse 5.8 (Werkstoff

Stahl/pull-out) und des Werkstoffs Stahl für Gewindestangen der Klasse 8.8.

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die empfohlenen (zulässigen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Planung von Ankern, die Erdbebenbelastungen ausgesetzt werden, wird auf das ETA-Dokument und auf die Angaben in ETAG 001 Anhang E und TR045 verwiesen. • Für die Berechnung der Verankerungen bei geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

(4) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl. (5) Erhöhungskoeffizient für die Zugfestigkeit (ausgenommen Stahlversagen)

gültig sowohl bei ungerissenem als auch bei gerissenem Beton.

(6) Bruch-/Versagensart durch Betonausbruch auf der lastabgewandten Seite

(pry-out).

EPOPLUS

325


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

POLYGREEN

LEED ®

Chemischer Dübel auf Polyesterbasis, styrolfrei CE Option 7

Konformität gemäß den Anforderungen LEED®, IEQ Credit 4.1

CE Option 7 Anwendung für ungerissenen Beton, Vollmauerwerk und Lochmauerwerk zertifiziert

Emissionsklasse A+ der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in bewohnten Räumen Styrolfrei - geruchlos

(Anwendungskategorie a, b, c w/w)

POLYGREEN

Art.-Nr. FE400060

Format [ml] 410

Stk./Konf. 1

Mindesthaltbarkeit ab Herstellungsdatum: 18 Monate

ZUSATZPRODUKTE - ZUBEHÖR Art.-Nr.

Beschreibung

MAM400

Pistole für Kartuschen

410

1

STING

Mischtrichter

-

12

PONY

Ausblaser für Dübellöcher

-

1

Format [ml]

Stk./Konf.

MONTAGE Tinst

+20 °C 45 min

hef

1

326

2

POLYGREEN

3

®

According to LEED IEQ 4.1

4

5

6


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

MONTAGE GEOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN FÜR DIE MONTAGE - GEWINDESTANGEN (TYP INA ODER MGS)

s c hmin c

s

Mindestachsabstand Mindestrandabstand Mindeststärke Betonträger

d

[mm]

M8

M10

M12

M16

M20

M24

d0 hef df Tinst

[mm] [mm] [mm] [Nm]

10 80 9 10

12 90 12 20

14 110 14 40

18 125 18 60

24 170 22 120

28 210 26 150

M8

M10

M12

M16

M20

M24

smin cmin hmin

[mm] [mm] [mm]

40 40 110

50 50 120

60 60 140

80 80 160

100 100 215

120 120 260

Für Achsabstände und Abstände, die unter den kritischen Werten liegen, sind unter Berücksichtigung der Montageparameter die Festigkeitswerte entsprechend geringer.

Tinst df

tfix

L hef

h1

hmin

d = Durchmesser Anker d0 = Bohrdurchmesser im Betonträger hef = Effektive Verankerungstiefe df = Max. Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element

Tinst = Drehmoment L = Länge Anker tfix = Maximale Plattenstärke h1 = Min. Bohrtiefe

d d0

VERARBEITUNGSZEITEN UND -TEMPERATUREN Untergrundtemperatur - 5 - 0 °C 0 - 5 °C 5 - 10 °C 10 - 20 °C 20 - 30 °C 30 - 35 °C + 35 °C

Abbindezeit 90 min 45 min 25 min 15 min 6 min 4 min 2 min

Wartezeiten bis zum Aufbringen der Last 6h 3h 2h 80 min 45 min 25 min 20 min

Lagerungstemperatur Kartusche von + 5 bis + 25 °C

POLYGREEN

327


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

STATISCHE WERTE CHARAKTERISTISCH Gültig für einzelne Gewindestange (Typ INA oder MGS) ohne Berücksichtigung von Achsabständen und Abständen vom Rand und für Beton der Festigkeitsklasse C20/25.

UNGERISSENER BETON (1) ZUGWERT (2)

ABSCHEREN (3) NRk,p [kN] 16,0 34,7 35,0 50,0 75,0 95,0

Stange M8 M10 M12 M16 M20 M24

γMp

Stange

1,8

M8 M10 M12 M16 M20 M24

VRk,s [kN] 9,0 15,0 21,0 39,0 61,0 88,0

γMs

1,25

Erhöhungskoeffizient für NRk,p ψc

C30/37 C40/50 C50/60

1,08 1,15 1,19

STATISCHE WERTE ZULÄSSIG UNGERISSENER BETON ZUG

ABSCHEREN Nrec [kN] 6,3 13,8 13,9 19,8 29,8 37,7

Stange M8 M10 M12 M16 M20 M24

Stange M8 M10 M12 M16 M20 M24

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte sind nach ETA gemäß der unter TR029 angeführten Planungsmethode berechnet. • Die Bemessungswerte werden aus den charakteristischen Werten wie folgt berechnet:

(1) Für die Berechnung von Mauerwerk-Ankern wird auf das ETA-Dokument

Die Beiwerte γm sind in der Tabelle angegeben und entsprechen den Produktzertifikaten. • Die empfohlenen (zulässigen) Werte werden ausgehend von den charakteristischen Werten unter Anwendung der Sicherheitskoeffizienten γm für die Materialien nach ETA und unter Anwendung eines weiteren Koeffizienten für Einwirkungen, die γf = 1,4 entsprechen, berechnet. • Für die Berechnung der Verankerungen bei geringen Achsabständen in Randnähe oder zur Befestigung an Beton mit einer höheren Festigkeitsklasse oder einer geringeren Dicke wird auf das ETA-Dokument verwiesen.

328

Vrec [kN] 5,1 8,6 12,0 22,3 34,9 50,3

POLYGREEN

verwiesen.

(2) Bruch-/Versagensart durch Auszug und Betonausbruch (pull-out and concrete

cone failure).

(3) Bruch-/Versagensart des Werkstoffs Stahl.


BALKEN

WÄNDE

LOCHBLECHE

BETONANKER

AUßENBEREICH

INA

Gewindestange Stahlklasse 5.8 für chemische Anker Komplett mit Mutter (ISO4032) und Unterlegscheibe (ISO7089) Stahlklasse 5.8, galvanisch verzinkt INA

d [mm] M8

Lt [mm] 110

d0 [mm] 10

df [mm] ≤9

Stk./Konf.

FE210105 FE210110

M10

110 130

12 12

≤ 12 ≤ 13

10 10

FE210115 FE210119

M12

130 180

14 14

≤ 14 ≤ 15

10 10

FE210116 FE210118 FE210121

M16

160 190 230

18 18 18

≤ 18 ≤ 18 ≤ 18

10 10 10

FE210117

M20

240

24

≤ 22

10

FE210122

M24

270

28

≤ 26

10

FE210123

M27

400

32

≤ 30

10

Art.-Nr. FE210100

10

d0 = Bohrdurchmesser im Träger / df = Bohrdurchmesser am zu befestigenden Element

MONTAGE Tinst

1

2

3

hef

4

5

6

IHP - IHM

Hülsen für Hohllochziegel oder Hohlraum-Werkstoffe IHP - ANKERHÜLSE AUS PVC

Art.-Nr. FE210120 FE210125 FE210130

IHM - ANKERHÜLSE AUS METALL

Art.-Nr. FE210230 FE210235 FE210240

d0 [mm] 16 16 20

L [mm] 85 130 85

Gewindestange [mm] M10 (M8) M10 (M8) M12 / M16

d0 [mm] 16 16 20

Stk./Konf.

d0 [mm] 12 16 22

L [mm] 1000 1000 1000

Gewindestange [mm] M8 M8 / M10 M12 / M16

d0 [mm] 12 16 22

Stk./Konf.

10 10 10

10 10 5

MONTAGE Tinst

1

2

3

4

5

6

329


330


331

VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

LBA  LBS

Ankernagel - Lochblechschraube Kohlenstoffstahl, weiß galvanisch verzinkt

LBA  ANKERNAGEL Nagel mit Rändelschaft für einen höheren Ausziehwiderstand

LBS  LOCHBLECHSCHRAUBE Schraube mit zylinderförmigem Unterkopf, ideal für die Befestigung von metallischen Standardelementen

ZERTIFIZIERUNG CE-Kennzeichnung gemäß ETA zur Gewährleistung der Richtigkeit der bei der anzuwendenden Berechnungsparameter Bemessung der Strukturelemente unter Einhaltung des Referenznormen (Eurocode oder andere Bestimmungen).

METALLPLATTEN Eigens für die Befestigung von Platten und Winkeln aus Metall entwickelt. Durch den Unterkopf entsteht ein Steckverbindungseffekt, der die statische Leistung der Verbindung verbessert

332

LBA - LBS


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

ARTIKELNUMMERN UND ABMESSUNGEN LBA - ANKERNAGEL

d1 b L

LBS - LOCHBLECHSCHRAUBE

d1 b L

Art.-Nr. PF601440 PF601450 PF601460 PF601475 PF601410

Typ LBA440 LBA450 LBA460 LBA475 LBA4100

PF601660 PF601680 PF601610

LBA660 LBA680 LBA6100

Art.-Nr. PF603525 PF603540 PF603550 PF603560 PF603570

Typ LBS525 LBS540 LBS550 LBS560 LBS570

d1 [mm]

4

6

d1 [mm] 5 TX20

L [mm] 40 50 60 75 100

b [mm] 30 40 50 60 80

Stk./Konf. 250 250 250 250 250

60 80 100

50 70 80

250 250 250

L [mm] 25 40 50 60 70

b [mm] 21 36 46 56 66

Stk./Konf. 500 500 200 200 200

AISI 316

A4

LBAI - ROSTFREIER ANKERNAGEL

Art.-Nr. AI4050 AI6060

d1

Typ LBAI450 LBAI660

d1 [mm] 4 6

L [mm] 50 60

b [mm] 40 50

Stk./Konf. 250 250

b L

MATERIAL UND DAUERHAFTIGKEIT

ANWENDUNGSBEREICH

LBA: Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt. LBS: Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt. Verwendung in Nutzungsklasse 1 und 2 (EN 1995:2008).

Holz-Stahl-Verbindungen Holz-Holz-Verbindungen OSB-Holz-Verbindungen

LBAI: Edelstahl A4 (V4A). Verwendung in Nutzungsklasse 1, 2 und 3 (EN 1995:2008).

BEANSPRUCHUNGEN LBA

LBS

FV

FV

FV

FV

FAX

FAX

FV

FV

FV

FAX

FAX

FV

LBA - LBS

333


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

GEOMETRIE UND MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN LBA

LBA

LBS dk

t1

L

d1

dk t1

L

b

de

d1 dK d2 dUK de t1 dv

Nenndurchmesser Kopfdurchmesser Kerndurchmesser Unterkopfdurchmesser Außendurchmesser Kopfstärke Vorbohrdurchmesser

duk b

My,k fax,k fhead,k ftens,k

Charakteristisches Fließmoment Charakteristischer Wert der Ausziehfestigkeit Charakteristischer Durchziehparameter Charakteristischer Zugwiederstand

d2

4 8,00 4,40 1,40 3,0

6 12,00 6,50 2,00 4,5

LBS 5 7,80 3,00 4,90 2,40 3,0

6500,0 7,5 6,9

19000,0 7,5 11,4

5417,2 11,7 10,5 7,9

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [Nmm] [N/mm2] [N/mm2] [kN]

d1

MONTAGE MINDESTABSTÄNDE DER NÄGEL/SCHRAUBEN BEI ABSCHERBEANSPRUCHUNG STAHL-HOLZ

NÄGEL/SCHRAUBEN OHNE VORBOHRUNG

a1 a2 a3,t a3,c a4,t a4,c

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 0°

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 90°

LBA 4 28 14 60 40 20 20

LBA 4 14 14 40 40 28 20

LBS 5 42 18 75 50 25 25

LBA 6 50 21 90 60 30 30

LBS 5 18 18 50 50 50 25

LBA 6 21 21 60 60 60 30

NÄGEL/SCHRAUBEN MIT VORBOHRUNG

a1 a2 a3,t a3,c a4,t a4,c

[mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 0°

Winkel zwischen Faser- und Kraftrichtung α = 90°

LBA 4 14 8 48 28 12 12

LBA 4 11 11 28 28 20 12

Faserrichtung des Holzes a2 a2 a1

a1

LBS 5 18 11 60 35 15 15 Verbindungsmittel

LBA 6 21 13 72 42 18 18

beanspruchtes Hirnholzende -90° < α < 90°

a1

a4,t a3,t

ANMERKUNGEN • Die Mindestabstände wurden nach EN 1995:2008 und in Übereinstimmung mit der ETA berechnet und beziehen sich auf eine Rohdichte der Holzelemente von ρk ≤ 420 kg/m3. • Bei Holz-Holz-Verbindungen müssen die Mindestabstände (a1, a2) mit einem Koeffizienten von 1,5 multipliziert werden.

334

LBA - LBS

a3,c

LBA 6 17 17 42 42 42 18 unbeanspruchter Rand 180° < α < 360°

unbeanspruchtes beanspruchter Hirnholzende Rand 90° < α < 270° 0° < α < 180°

a2 a2 a1

LBS 5 14 14 35 35 35 15

a4,c


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

STATISCHE WERTE LBA FV L

b

Fax

SPLATE

Fax

FV d1

CHARAKTERISTISCHE WERTE (1)

d1 [mm]

L [mm]

b [mm]

4

40 50 60 75 100

6

60 80 100

30 40 50 60 80

SPLATE 1,5 mm 2,02 2,32 2,48 2,64 2,96

SPLATE 2 mm 2,01 2,32 2,48 2,64 2,96

50 70 80

2,56 3,43 4,27

2,53 3,41 4,27

ABSCHEREN STAHL-HOLZ RV,k [kN] SPLATE SPLATE SPLATE 2,5 mm 3 mm 4 mm 2,00 1,98 1,95 2,32 2,32 2,32 2,48 2,48 2,48 2,64 2,64 2,64 2,96 2,96 2,96 3,39 4,19 4,75

4,24 5,00 5,24

4,20 5,00 5,24

ZULÄSSIGE WERTE

SPLATE 5 mm 1,93 2,32 2,48 2,64 2,96

SPLATE 6 mm 1,90 2,32 2,48 2,64 2,96

ZUGWERT Rax,k [kN] 0,96 1,28 1,60 1,92 2,56

4,16 5,00 5,24

4,13 5,00 5,24

2,40 3,36 3,84

SCHERWERT Vzul. [kg] 71 71 71 71 71

ZUGWERT Nzul. [kg] 38 51 64 77 102

141 141 141

96 134 154

LBS FV L

b

Fax

SPLATE

Fax

FV d1

CHARAKTERISTISCHE WERTE (2)

d1 [mm]

L [mm]

b [mm]

5

25 40 50 60 70

21 36 46 56 66

SPLATE 1,5 mm 0,90 1,48 1,86 2,05 2,20

SPLATE 2 mm 0,88 1,46 1,85 2,05 2,20

ABSCHEREN STAHL-HOLZ RV,k [kN] SPLATE SPLATE SPLATE 2,5 mm 3 mm 4 mm 0,87 0,98 1,23 1,44 1,58 1,88 1,83 1,92 2,12 2,05 2,15 2,34 2,20 2,30 2,50

SPLATE 5 mm 1,47 2,15 2,35 2,52 2,68

ZULÄSSIGE WERTE

SPLATE 6 mm 1,43 2,11 2,35 2,50 2,66

ZUGWERT Rax,k [kN] 1,31 2,25 2,87 3,50 4,12

SCHERWERT Vzul. [kg] 53 53 53 53 53

ZUGWERT Nzul. [kg] 53 90 115 140 165

ALLGEMEINE GRUNDLAGEN

ANMERKUNGEN

• Die charakteristischen Werte werden gemäß der Norm EN 1995:2008 und in Übereinstimmung mit der ETA berechnet. • Die Bemessungswerte ergeben sich aus den charakteristischen Werten wie folgt:

(1) Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte für Ankernägel Ø4 werden für

• • •

Die Beiwerte γm und kmod sind aus den für die Berechnung verwendeten Normen zu entnehmen. Bei der Berechnung wurde eine Rohdichte der Holzelemente von ρk = 380 kg/m3 berücksichtigt Die Bemessung und Überprüfung der Holzelemente und Stahlplatten muss separat durchgeführt werden. Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte wurden bei eingeführten Nägeln/ Schrauben ohne Vorbohrung bewertet. Bei Nägeln/Schrauben, die in eine Vorbohrung eingeführt werden, können höhere Festigkeitswerte erreicht werden. Die zulässigen Werte werden gemäß der Norm DIN 1052:1988 berechnet.

Platten mit Stärke = SPLATE berechnet, wobei immer die dicke Platte nach ETA (SPLATE ≥ 1,5 mm) berücksichtigt wurde. Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte für Ankernägel Ø6 wurden für Platten mit einer Stärke = SPLATE berechnet, wobei immer eine dünne Platte (SPLATE ≤ 2,0 mm), eine Zwischenplatte (2,0 < SPLATE < 3,0 mm) oder eine dicke Platte (SPLATE ≥ 3,0 mm) nach ETA berücksichtigt wurden. (2) Die charakteristischen Scherfestigkeitswerte für Lochblechschrauben Ø5 werden für Platten mit einer Stärke = SPLATE berechnet, wobei immer eine dünne Platte (SPLATE ≤ 0,5 d1), eine Zwischenplatte (0,5 d1 < SPLATE < d1) oder eine dicke Platte (SPLATE ≥ d1) berücksichtigt wurden. (3) Die Gewindeauszugswerte wurden mit einem Winkel von 90° zwischen Fasern und Verbinder bei einer Einschraubtiefe gleich „b“ berechnet.

LBA - LBS

335


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU HBS+ evo Schraube für Außenbereich mit Kegelunterkopf

Art.-Nr. HBSP550C HBSP560C HBSP570C HBSP680C HBSP690C HBSP6100C HBSP840C HBSP860C HBSP880C

d [mm] 5 5 5 6 6 6 8 8 8

L [mm] 50 60 70 80 90 100 40 60 80

TX TX25 TX25 TX25 TX30 TX30 TX30 TX40 TX40 TX40

Stk./Konf. 200 200 100 100 100 100 100 100 100

Art.-Nr. CS100165 CS100160 CS100240 CS100245 CS100215 CS100220 CS100225 CS100250 CS100255

d [mm] 7 7 7 7 7 7 7 7 7

L [mm] 73 93 113 133 153 173 193 213 233

TX TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40 TX40

Stk./Konf. 100 100 100 100 100 100 100 100 100

Art.-Nr. SBS4845 SBS5550 SBS6360 SBS6370 SBS6385

d [mm] 4,8 5,5 6,3 6,3 6,3

L [mm] 45 50 60 70 85

TX TX25 TX30 TX30 TX30 TX30

Stk./Konf. 200 200 200 200 200

Art.-Nr. SPP63125 SPP63145 SPP63165

d [mm] 6,3 6,3 6,3

L [mm] 125 145 165

TX TX30 TX30 TX30

Stk./Konf. 100 100 100

WS Selbstbohrender Stabdübel

SBS Selbstbohrende Schraube für Holz-/Metallverbindungen

SPP Selbstbohrende Schraube für Holz-/Metallverbindungen

336


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

VGS Senkkopfschraube mit Vollgewinde Art.-Nr. VGS11100 VGS11150 VGS11200

d [mm] 11 11 11

L [mm] 100 150 200

TX TX50 TX50 TX50

Stk./Konf. 25 25 25

Art.-Nr. TBS840 TBS860 TBS880

d [mm] 8 8 8

L [mm] 40 60 80

TX TX40 TX40 TX40

Stk./Konf. 50 50 50

Art.-Nr. NOHBSP840 NOHBSP860

d [mm] 8 8

L [mm] 40 60

TX TX40 TX40

Stk./Konf. 100 100

TBS Tellerbauschraube

HBS+ evo BLACK Schwarze Schraube mit Kegelunterkopf

Komplette Liste der Artikelnummern und weiterer stiftförmiger Verbindungsmittel sind im Katalog „Holzbauschrauben“ (www.rothoblaas.com) einsehbar.

337


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

GEBUNDENE NÄGEL FÜR HOLZ ANKERNAGEL, STREIFEN - K25°

L

d

20°

Art.-Nr. HH10401443 HH10401445 HH10401446

d x L [mm] 4,0 x 40 4,0 x 50 4,0 x 60

HH3522 galvanisiert galvanisiert galvanisiert

l

HH10401444

4,0 x 50

A2

l

l l

Stk./Konf. 1000 1000 1000 1000

3522 ANKERNAGLER 25°

Art.-Nr. HH3522

Ø Nagel [mm] 4

Bindung Kunststoff

Auslösung einzeln

Gewicht [kg] 4,1

ANKERNAGEL, STREIFEN - K34°

Art.-Nr. HH20006080 HH20006085 HH20006090

L

d

d x L [mm] 4,0 x 40 4,0 x 50 4,0 x 60

ATEU0116 galvanisiert galvanisiert galvanisiert

l l l

Stk./Konf. 2000 2000 2000

34°

0116 ANKERNAGLER 34°

Art.-Nr. ATEU0116

Ø Nagel [mm] 4

Art.-Nr. HH3731 HH14511068

Ø Nagel [mm] 10

Bindung Kunststoff

Auslösung einzeln

Gewicht [kg] 2,36

3731 FAUSTNAGLER

338

Bindung Auslösung Lose LBA-Nägel einzeln Große Führungshülse für Nägel mit Kopf bis Ø 22 mm

Gewicht [kg] 2,5


VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU

ANKERNAGEL, STREIFEN - P34°

L d

Art.-Nr. HH10401741 HH10401742 HH10401743

d x L [mm] 4,0 x 40 4,0 x 50 4,0 x 60

Art.-Nr. HH10401447 HH10401448 HH10401449

d x L [mm] 4,0 x 40 4,0 x 50 4,0 x 60

HH3822

galvanisiert galvanisiert galvanisiert

Bindung Papier Papier Papier

Bindung Kunststoff Kunststoff Kunststoff

HH3822

galvanisiert galvanisiert galvanisiert

l l l

Stk./Konf. 1250 1250 1250

34°

ANKERNAGEL, STREIFEN - P34°

L d

l l l

Stk./Konf. 1000 1000 1000

34°

3822 ANKERNAGLER

Art.-Nr. HH3822

Ø Nagel [mm] 4

Bindung Papier / Kunststoff

Auslösung einzeln

Gewicht [kg] 3,6

Art.-Nr. HH10900546

Beschreibung Gaskartusche

Inhalt [g/ml] 40 / 80

Stk./Konf. 10

Gewicht [kg] 0,1

STABDÜBELBOHRER

Art.-Nr. AT4000 AT4005 AT4010 AT4015 AT4020

Ø Bohrer[mm] 8 10 12 16 20

Gesamtlänge [mm] 300 300 300 340 340

Nutzlänge [mm] 220 220 220 270 270

Stk./Konf. 1 1 1 1 1

Weitere Maschinen, stiftförmige Verbindungsmittel und Werkzeuge sind im Katalog „Werkzeuge für den Holzbau“ (www.rothoblaas.com) einsehbar.

339


340


PRODUKTLISTE

ARTIKELNUMMERN KAP. 1 BALKEN S. 28 ALUMINI Verdeckter Balkenträger ohne Löcher ALUMINI65 ALUMINI95 ALUMINI125 ALUMINI155 ALUMINI185 ALUMINI2165 S. 34 ALUMIDI Verdeckter Balkenträger mit und ohne Löcher ALUMIDI80 ALUMIDI120 ALUMIDI160 ALUMIDI200 ALUMIDI240 ALUMIDI2200 ALUMIDI120L ALUMIDI160L ALUMIDI200L ALUMIDI240L ALUMIDI280L ALUMIDI320L ALUMIDI360L S. 44 ALUMAXI Verdeckter Balkenträger mit und ohne Löcher ALUMAXI384L ALUMAXI512L ALUMAXI640L ALUMAXI768L ALUMAXI2176L ALUMAXI2176

STA Glatter Stabdübel STA860B STA870B STA880B STA890B STA8100B STA8110B STA8120B STA8140B STA1260B STA1270B STA1280B STA1290B STA12100B STA12110B STA12120B STA12130B STA12140B STA12150B STA12160B STA12170B STA12180B STA12200B STA12220B STA12240B STA12260B STA12280B STA12320B STA12340B STA12360B STA12400B STA121000B STA1680B STA16100B STA16110B

S. 50

STA16120B STA16130B STA16140B STA16150B STA16160B STA16170B STA16180B STA16190B STA16200B STA16220B STA16240B STA16260B STA16280B STA16300B STA16320B STA16340B STA16360B STA16380B STA16400B STA16420B STA16440B STA16460B STA16480B STA16500B STA161000B STA20120B STA20140B STA20150B STA20160B STA20180B STA20190B STA20200B STA20220B STA20240B STA20260B STA20280B STA20300B STA20320B STA20340B STA20360B STA20380B STA20400B STA20420B STA20440B STA20460B STA20480B STA20500B STA201000B S. 54 KOS - KOT Bolzen mit Sechskantkopf/Rundkopf KOS12100B KOS12120B KOS12140B KOS12160B KOS12180B KOS12200B KOS12220B KOS12240B KOS12260B KOS12280B KOS12300B KOS12320B KOS12340B KOS12360B KOS12380B KOS12400B KOS16120B KOS16140B KOS16150B KOS16160B KOS16180B KOS16200B KOS16220B KOS16240B KOS16260B

KOS16280B KOS16300B KOS16320B KOS16340B KOS16360B KOS16380B KOS16400B KOS16420B KOS16440B KOS16460B KOS16480B KOS16500B KOS16520B KOS16540B KOS16560B KOS16580B KOS16600B KOS20120B KOS20140B KOS20160B KOS20180B KOS20200B KOS20220B KOS20240B KOS20260B KOS20280B KOS20300B KOS20320B KOS20340B KOS20360B KOS20380B KOS20400B KOS20420B KOS20440B KOS20460B KOS20480B KOS20500B KOS20520B KOS20540B KOS20560B KOS20580B KOS20600B KOT850 KOT860 KOT870 KOT880 KOT890 KOT8100 KOT8120 KOT8140 KOT10100 KOT10120 KOT10130 KOT10140 KOT10150 KOT10160 KOT10180 KOT10200 KOT10220 KOT12200 KOT12220 KOT12240 KOT12260 KOT12280 KOT12300 EKS2040 EKS2050 EKS2060 EKS2070 EKS2080 EKS20100 EKS2440 EKS2450 EKS2460 EKS2465 EKS2470

EKS2480 EKS2485 AI60110100 AI60110120 AI60110140 AI60110160 AI60110180 AI60110200 AI60112100 AI60112120 AI60112140 AI60112160 AI60112180 AI60112200 AI60112220 AI60112240 AI60112260 AI60116120 AI60116140 AI60116150 AI60116160 AI60116180 AI60116200 AI60116220 AI60116240 AI60116260 AI60116280 AI60116300 AI603850 AI603860 AI603870 AI603880 AI603890 AI6038100 AI6038120 AI6038140 AI6031070 AI6031080 AI6031090 AI60310100 AI60310110 AI60310120 AI60310130 AI60310140 AI60310150 AI60310160 AI60310180 AI60310200 AI60310220 AI60312140 AI60312160 AI60312180 AI60312200 AI60312220 AI60312240 AI60312280 AI60312300 S. 60 MET Gewindestangen, Muttern, Unterlegscheiben MGS10008 MGS100010 MGS100012 MGS100014 MGS100016 MGS100018 MGS100020 MGS100022 MGS100024 MGS100027 MGS100030 MGS10888 MGS11088 MGS11288 MGS11488 MGS11688

341


PRODUKTLISTE

ARTIKELNUMMERN MGS11888 MGS12088 MGS12488 MGS12788 MGS220012 MGS220016 MGS220020 FE010335 FE013340 ULS8242 ULS10302 ULS13373 ULS15443 ULS17503 ULS20564 ULS22604 ULS11343 ULS13444 ULS17565 ULS22726 ULS26856 ULS14586 ULS18686 ULS22808 ULS25928 ULS271058 ULS81616 ULS10202 ULS13242 ULS17303 ULS21373 ULS25444 ULS28504 ULS31564 MUT9348 MUT93410 MUT93412 MUT93414 MUT93416 MUT93418 MUT93420 MUT93422 MUT93424 MUT93427 MUT93430 MUT933410 MUT933412 MUT933416 MUT933420 MUT15878S MUT158710S MUT158712S MUT158714S MUT158716S MUT158718S MUT158720S MUT158722S MUT158724S MUT98510 MUT98512 MUT98516 AI97510 AI97512 AI97516 AI97520 AI9348 AI93410 AI93412 AI93416 AI93420 AI158710 AI158712 AI158716 AI158720 AI90218 AI902110

342

AI902112 AI902116 AI902120

VGU Unterlegscheibe 45° für VGS

S. 66

HUS945 HUS1145

DISC Verdeckter Scheibenverbinder

S. 70

DISC55 DISC80 DISC120 S. 76 UV Verdeckter Schwalbenschwanzverbinder PF601113 PF606010 PF606012 PF606014 PF606016 PF606020 PF603540 PF603550 PF603560 PF603570

XEPOX Zweikomponenten-Epoxydkleber

S. 84

DBB Appel, Geka, Bulldog FE005000 FE005005 FE005010 FE005015 FE005020 FE005025 FE005030 FE005035 FE005040 FE005045 FE005050 FE005055 FE005060 FE003000 FE003005 FE003010 FE003015 FE003020 FE003035 FE003040 FE003045 FE003050 FE003055 FE004000 FE004005 FE004010 FE004015 FE004020 FE004025

S. 90 ZVB Hacken und Scheiben für Verstrebungen FE110110 FE110115 FE110120 FE110125 FE110130 FE110135 FE110140 FE110145 FE110150 FE110155 FE110170 FE110175 FE110205 FE110210 FE110215 FE110220 FE110225 FE110235 SSS12125 SSS16170 SSS20200 SSS24255 SSS27255 SSS30255

NEO Auflagen aus Neopren

XP400150 XP400100 XP400120 XP400050 XP400060 MAMDB STING XP400080 XP400160 XP400165 S. 88

TITAN N Scherwinkel

FE004030 FE004035 FE004040 FE004045

TCW200 TCN200 TCW240 TCN240

TITAN SILENT Scherwinkel mit Schalldämmprofil

TITAN PLATE Scherplatte S. 94

S. 150

TCP200

X-RAD X-RAD Verbindungssystem

S. 156

KAP. 3 LOCHBLECHE S. 178 WVB Standard-Winkelverbinder für Häuser

S. 102

PF900110 PF900090 PF900105 WBR07015 WBR09015 WBR10020 PF900115 PF900091 PF900106 PF101050 PF101055 PF101060 PF100125 S. 186 WKR Verstärkte Winkelverbinder für Häuser

S. 110

WHT740 ULS1307740

WHTPLATE440 WHTPLATE540

S. 144

TTF200 D82361 D82113 D82123

WHT340 WHT440 WHT540 ULS505610 ULS505610L WHT620 ULS707720 ULS707720L

WHT PLATE Platte für Zugkräfte

S. 130 TITAN F Scherwinkel für den Holzrahmenbau

S. 138 TITAN WASHER TITAN-Unterlegscheibe für Zugkräfte

KAP. 2 WÄNDE

WHT XXL Zuganker für hohe Zugkräfte

TCN200 TCN240 TTN240

TCF200 TTF200

NEO101280 NEO101680 NEO10PAL NEO202080 NEO202480 NEO20PAL NEO101680CE NEO102080CE NEO202080CE NEO202480CE

WHT Zuganker

S. 122

S. 116

PF101180 PF101185 PF101190 WKR09530 WKR13530 WKR28530

WKF Winkelverbinder für Fassaden WKF120 WKF140 WKF160 WKF180 WKF200

S. 190


PRODUKTLISTE

WINK Verschiedene Winkel

S. 192

PF101035 PF101030 PF101040 PF100081 PF100121 PF101025 PF706010 PF706065 PF101005 PF101010 PF101160 PF101165 PF101170 PF101150 PF101155 PF101070 PF101175 PF101130 PF101135 PF101140 PF101080 PF101090 PF101100 PF101105 PF101110 PF101115 PF101120 PF101125 PF700005 PF103010 PF103015 PF103020 AI7055 AI9065 AI9065R AI10090 AI10090R NO14702 NO16705 NO20902 NO20905 NO2842 NO2862 GI001015 GI001020 GI001025 S. 202 BSA Metallische Balkenschuhe - Schenkel außen PF201100 PF201105 PF201110 PF210115 PF201120 PF201200 PF901365 PF201205 PF901370 PF201135 PF201210 PF901375 PF901380 PF201150 PF201155 PF901385 PF201249 PF201250 PF201254 PF201255 PF201256 PF201253 PF201257 PF201260

PF201300 PF201263 PF201270 PF201273 PF901390 PF201285 PF201280 PF201283 PF201287 PF901305 PF201310 PF202024 PF202024 PF202028 PF201315 PF901395 PF201319 PF201320 PF201317 PF901320 PF201325 PF201326 PF201330 PF201335 PF901340 PF201345 PF201350 PF201355 PF901360 PF201400 PF201405 PF201410 PF201415 PF201420 PF201425 PF201430 PF201435 PF201440 PF201445 PF201450 PF201455 PF201460 PF201465 PF201470 PF203005 PF203010 PF203015 S. 210 BSI Metallische Balkenschuhe - Schenkel innen PF202000 PF202006 PF202010 PF901400 PF902020 PF202025 PF202030 PF901405 PF202027 PF902030 PF202035 PF202040 PF202045 PF902050 PF202055 PF202060 PF902065 PF202410 PF202420 PF202430 PF202435 PF202455 PF202465 PF202470

S. 214 BS SPECIAL Balkenschuhe aus speziellen Materialen AI80120 AI100140 NO80120 NO100140 NO120120 NO120160 NO60100I NO80120I NO100140I NO120120I NO120160I GI001030 GI001035 GI001040 GI001030 GI001035 GI001040

LBB Windrispenband

S. 216 SPN - LBN Anker mit Löchern und gemischte Platten PF702010 PF702015 PF702020 PF702025 PF702030 PF702035 PF102010 PF102015 PF102020 PF102025 PF700010 PF701070 PF705005 PF705010 PF705015 GI001000 GI001005 GI001010 GI001060 GI001065 FE010195 FE010240 FE010245 FE010242

LBV Lochbleche PF703100 PF703105 PF703110 PF703115 PF703120 PF703125 PF703000 PF703005 PF703010 PF703015 PF703020 PF703025 PF703030 PF703035 PF703040 PF703045 PF703050 PF703055 PF703060 PF703065 PF703070 PF703075 PF703080 PF703085 PF703090

PF703095 PF704010 PF704015 PF704020 PF704025 PF704030 PF704035 PF704040 PF704045 PF704050 PF704055 PF704060 PF704065 PF704070 PF704075 PF704080 S. 224

PF900040 PF900060 PF400080 PF400043 CLIPSET60

KAP. 4 AUßENBEREICH S. 234 TYP R Höhenverstellbarer Pfostenträger FE500450 FE500455 FE500460 FE500485 FE500490 FE500495 FE501700 FE501705 FE500280 FE500285 FE500265 FE500270 FE500440 FE500445 FE500335 S. 218

TYP X Pfostenträger

S. 242

TYPXS101212 TYPXR101212

TYP F - M Standard-Pfostenträger

S. 248

TYPF700808 TYPF701010 TYPF701414 TYPF511212 TYPF511414 TYPF511616 TYPF511818 TYPF512020 TYPF120607 TYPF120608 TYPF120709 TYPF120810 TYPF121012 TYPF121214 TYPF121416 TYPF080606 TYPF110707 TYPF110808 TYPF110909

343


PRODUKTLISTE

ARTIKELNUMMERN TYPF111010 TYPF111212 TYPF111414 TYPF111616 TYPF080606 FE500020 FE500022 FE500025 FE500030 FE500035 FE500040 FE500045 FE500050 FE500055 FE500060 FE500065 FE500066 FE500070 FE500140 FE500145 FE500180 FE500185 FE500190 FE500195 FE500220 FE500225 FE500230 FE500235 FE500240 FE500360 FE500365 TYPM510100 TYPM510120 TYPM510140 TYPM520607 TYPM520608 TYPM520709 TYPM520810 TYPM521012 FE500200 FE500205 FE500210 FE500215 FE500217 FE500000 FE500005 FE500006 FE500007 FE500010 FE500015 FE500095 FE500100 FE500105 FE500110 FE500115 FE500120 FE500125 FE500130 FE500135 FE500465 FE500470 FE500475 FE500480 FE500420 FE500425 FE500430 FE500435 S. 258 TYP SPECIAL Pfostenträger aus speziellen Materialien TYPFR200100 TYPFR200120 TYPFR501010 TYPFR501212 TYPFM501010 TYPFM501212

344

TYPFM501616 TYPFM502020 AI500280 AI500285 TYPFI111010 TYPFI111212 TYPFI111414 TYPFI111616 AI500020 AI500021 AI500050 AI500055 AI500060 AI500065 AI500070 N0500485 N0500490 N0500495 NO500020 NO500025 NO500420 NO500425 NO500430 NO500435

ROUND Verbinder für Rundhölzer

NO001000 NO001005 NO001015 NO001020 NO001025 NO001030 NO001035

FE010238 FE010239 FE010241 FE010242 FE010050 FE010055 FE010060 FE010065 FE010070 FE010075 FE010080 FE010085 FE010090 FE010095 FE010100 FE010105 FE010110 FE010115 FE010120 FE010125 FE010130 FE010135 FE010140 FE010145 FE010150 FE010165 FE010170 FE010175 FE010180

SKR - SKS Schraubanker

S. 268 TERRALOCK Verdeckter Verbinder für Terrassen TER60ALU TER180ALU TER60ALUN TER180ALUN TER60A2 TER180A2 TER60PPM TER180PPM FUGN FUGM S. 274 VERTILOCK Verdeckter Verbinder für Fassaden S. 262

FE010265 FE010270 FE010275 FE010280 FE010285 FE010296 FE010297 FE010250 FE010255 FE010260 FE010000 FE010005 FE010010 FE010015 FE010020 FE010025

GATE Gittertorzubehör

KAP. 5 BETONANKER

VRT60A2 VRT60ALU VRT60ALUN

FLAT Verdeckter Verbinder für Bretter

S. 278

FLT6427N FE010360 FE010365

TVM Verdeckte Klammer für Bretter

S. 282

FE010405 FE010400 S. 284 JFA Justierbarer Stellfuß für Terrassen S. 264

JFA840 JFA860 JFA880 JFA860A2 S. 286 EPM Justierbarer Stellfuß für Terrassen EPM2842S EPM4260S EPM6090S EPM90145S EPMVAR01S EPMVAR02S EPMVAR03S EPMKIT01 EPMKIT02 EPMKIT03 EPMREGOS FE014565 FE010355 FE010350 NAG60602 NAG60603 NAG60605 NAG606010

S. 296

SKR7560 SKR7580 SKR75100 SKR1080 SKR10100 SKR10120 SKR10140 SKR10160 SKR12100 SKR12120 SKR12140 SKR12160 SKR12200 SKR12240 SKR12280 SKR12320 SKR12400 SKS7560 SKS7580 SKS75100 SKS75120 SKS75140 SKS75160 SKR8100CE SKR1080CE SKR10100CE SKR10120CE SKR12110CE SKR12150CE SKR12210CE SKR16130CE SKS75100CE

ABS Spreizbetonanker aus Metall

S. 300

FE210356 FE210361 FE210366 FE210371 FE210376 FE210381 FE210386 FE210391 FE210392 FE210393

AB1 Spreizbetonanker aus Metall FE210405 FE210410 FE210415 FE210475 FE210476 FE210440 FE210480 FE210445 FE210490 FE210493 AI8095A4 AI80112A4 AI1095A4 AI10132A4 AI12110A4 AI12163A4 AI16123A4

S. 302


PRODUKTLISTE

AB7 Spreizbetonanker aus Metall

S. 304

FE210730 FE210735 FE210740 FE210745 FE210750 FE210755 FE210500 FE210495

ABU Spreizbetonanker aus Metall

S. 306

S. 307

S. 307

FE210185 FE210190 FE210195

NDC Ankerdübel für leichte Lasten

S. 308

FE210300 FE210305 FE210310 FE210315 FE210320 FE210325 FE210330 FE210335

KAP. 6 BEFESTIGUNGEN HOLZBAU S. 311

FE210615 FE210616 FE210617 FE210618 FE210619 FE210620 FE210621 FE210622 FE210623 FE210624 S. 312

FE210086 FE210087 FE210088 FE210089 FE210090 FE210091

S. 332 LBA - LBS Ankernagel / Lochblechschraube PF601440 PF601450 PF601460 PF601475 PF601410 PF601660 PF601680 PF601610 PF603525 PF603540 PF603550 PF603560 PF603570 AI4050 AI6060

S. 314 VINYLPRO Chemische Dübel auf Vinylesterbasis FE400055 FE400056 MAM400 STING PONY S. 318 VINYLNORDIC Chemischer Dübel auf Vinylesterbasis

S. 322 EPOPLUS Chemischer Dübel auf Epoxydbasis FE400070 S. 326 POLYGREEN Chemischer Dübel auf Polyesterbasis FE400060 S. 310

FE210605 FE210585 FE210590 FE210595 FE210610

NDB Ankerdübel für leichte Lasten

FE210130 FE210230 FE210235 FE210240

FE400065

FE210600 FE210570 FE210575 FE210580 FE210705 FE210710 FE210715 FE210720 FE210725 FE240010

NDS Ankerdübel für leichte Lasten

NDL Ankerdübel für leichte Lasten

MBS Ankerdübel für leichte Lasten

FE210170 FE210180 FE210175 FE210178 FE210150

AHS Spreizbetonanker aus Metall

S. 311

FE210200 FE210210 FE210215 FE210219 FE210220 FE210225

FE210505 FE210510 FE210515 FE210520 FE210525 FE210530 FE210535 FE210540 FE210541 FE210545 FE210550

AHZ Spreizbetonanker aus Metall

NDK Ankerdübel für leichte Lasten

S. 310

S. 329 INA Gewindestange für chemische Verankerung FE210100 FE210105 FE210110 FE210115 FE210119 FE210116 FE210118 FE210121 FE210117 FE210122 FE210123 S. 329 IHP - IHM Hülse für Hohllochziegel o. Hohlraum-Werkstoffe FE210120 FE210125

345


PRODUKTLISTE

PRODUKTE Holzbauverbinder

346

Bezeichnung

Typ

Beschreibung

Seite

ALUMAXI ALUMIDI ALUMINI BS SPECIAL BSA BSI DBB DISC EPM FLAT GATE JFA KOS - KOT LBB LBV MET NEO ROUND SPN - LBN STA TERRALOCK TITAN F TITAN N TITAN PLATE TITAN SILENT TITAN WASHER TVM TYP F - M TYP R TYP SPECIAL TYP X UV VERTILOCK VGU WHT WHT PLATE WHT XXL WINK WKF WKR WVB X-RAD XEPOX ZVB

Verdeckter Balkenträger mit und ohne Löcher Verdeckter Balkenträger mit und ohne Löcher Verdeckter Balkenträger ohne Löcher Balkenschuhe aus speziellen Materialen Metallische Balkenschuhe - Schenkel außen Metallische Balkenschuhe - Schenkel innen Appel, Geka, Bulldog Verdeckter Scheibenverbinder Justierbarer Stellfuß für Terrassen Verdeckter Verbinder für Bretter Gittertorzubehör Justierbarer Stellfuß für Terrassen Bolzen mit Sechskantkopf/Rundkopf Windrispenband Lochbleche Gewindestangen, Muttern und Unterlegscheiben Auflagen aus Neopren Verbinder für Rundhölzer Anker mit Löchern und gemischte Platten Glatter Stabdübel Verdeckter Verbinder für Terrassen Scherwinkel für den Holzrahmenbau Scherwinkel Scherplatte Scherwinkel mit Schalldämmprofil TITAN-Unterlegscheibe für Zugkräfte Verdeckte Klammer für Bretter Standard-Pfostenträger Höhenverstellbarer Pfostenträger Pfostenträger aus speziellen Materialien Pfostenträger Verdeckter Schwalbenschwanzverbinder Verdeckter Verbinder für Fassaden Unterlegscheibe 45° für VGS Zuganker Platte für Zugkräfte Zuganker für hohe Zugkräfte Verschiedene Winkel Winkelverbinder für Fassaden Verstärkte Winkelverbinder für Häuser Standard-Winkelverbinder für Häuser X-RAD Verbindungssystem Zweikomponenten-Epoxydkleber Haken und Scheiben für Verstrebungen

Dreidimensionales Lochblech aus Aluminiumlegierung Dreidimensionales Lochblech aus Aluminiumlegierung Dreidimensionales Lochblech aus Aluminiumlegierung Dreidimensionale Lochbleche aus Edelstahl A2 und farbiger galvanischer Verzinkung Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Flächenverbinder DIN 1052 Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Elemente aus Polypropylen und Kunststoffmaterial Gelochtes Metallprofil Haken und Metallbänder Ausführung in galvanisch verzinktem Kohlenstoffstahl und in Edelstahl A2 Ausführungen in galvanisch verzinktem Kohlenstoffstahl und in Edelstahl A2 Windrispenband aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Ausführungen in galvanisch verzinktem Kohlenstoffstahl und in Edelstahl A2 Platten aus Naturkautschuk und styrolhaltigem Gummi Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit Feuerverzinkung Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt Gelochtes Plastik-, Metall- oder Edelstahlprofil A2 Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Zweidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionales Lochblech aus Stahl mit kerbzähem Polymerprofil Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Gelochtes Metall- oder Edelstahlprofil A2 Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit Feuerverzinkung Kohlenstoffstahl mit Dac-Coat-Verzinkung Farbige Ausführungen und aus Edelstahl Kohlenstoffstahl mit Feuerverzinkung Steckverbinder aus Aluminiumlegierung Gelochtes Plastik-, Metall- oder Edelstahlprofil A2 Kohlenstoffstahl, galvanisch verzinkt Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Zweidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl Dreidimensionale Lochbleche aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung Lochbleche aus Stahl und Furnierschichtholz aus Buche Synthetisches polymeres Epoxydbindemittel Gusseisen und verzinkter Kohlenstoffstahl

44 34 28 214 202 210 88 70 286 278 264 284 54 224 218 60 94 262 216 50 268 130 122 150 144 138 282 248 234 258 242 76 274 66 102 116 110 192 190 186 178 156 84 90


PRODUKTLISTE

Betonanker Bezeichnung

Typ

Beschreibung

Seite

AB1 AB7 ABS ABU AHS AHZ EPOPLUS IHP - IHM INA MBS NDB NDC NDK NDL NDS POLYGREEN SKR - SKS VINYLNORDIC VINYLPRO

Spreizbetonanker aus Metall Spreizbetonanker aus Metall Spreizbetonanker aus Metall Spreizbetonanker aus Metall Spreizbetonanker aus Metall Spreizbetonanker aus Metall Chemischer Dübel Hülsen für Hohllochziegel oder Hohlraum-Werkstoffe Gewindestange für chemische Verankerung Ankerdübel für leichte Lasten Ankerdübel für leichte Lasten Ankerdübel für leichte Lasten Ankerdübel für leichte Lasten Ankerdübel für leichte Lasten Ankerdübel für leichte Lasten Chemischer Dübel Schraubanker Chemischer Dübel Chemischer Dübel

Spreizbetonanker CE1 Spreizbetonanker CE7 Spreizbetonanker mit Ring CE1 Spreizbetonanker Betonanker für nicht durchgehende Befestigung Ankerdübel für mittelschwere Lasten Chemischer Dübel auf Epoxydbasis CE Option 1 - Seismische Leistungskategorie C2 Ankerhülsen aus PVC und Metall Gewindestange Stahlklasse 5.8 für chemische Anker Gewindeschneidende Zylinderkopfschraube für Mauerwerk Langschaft-Schlagdübel Nylon mit Nagelschraube Langschaftdübel Nylon CE mit Schraube Universaldübel Nylon Langschaft-Universaldübel Nylon Langschaftdübel Nylon mit Schraube Chemischer Dübel auf Polyesterbasis CE Option 7 Schraubbarer Betonanker Sechskant- und Senkkopf Chemischer Dübel Vinylester - für niedrige Temperaturen Chemischer Dübel auf Vinylesterbasis CE Option 1 - Seismische Leistungskategorie C1

302 304 300 306 307 307 322 329 329 312 310 308 311 311 310 326 296 318 314

Verbindungsmittel für den Holzbau Bezeichnung

Typ

Beschreibung

Seite

LBA LBS WS WEITERE SCHRAUBEN WEITERE NÄGEL

Ankernagel Locblechschraube Selbstbohrender Stabdübel Befestigungsschrauben Gebundene Nägel

Kohlenstoffstahl, weiß galvanisch verzinkt Kohlenstoffstahl, weiß galvanisch verzinkt Kohlenstoffstahl, weiß galvanisch verzinkt Den Katalog „Holzbauschrauben“ einsehen Den Katalog „Werkzeuge für den Holzbau“ einsehen

332 332 336 336 338

347


ANMERKUNGEN

348


ANMERKUNGEN

349


1

VERDECKTE VERBINDER ALU BALKENTRÄGER

METRISCH

VERSTREBUNGEN

2

VERBINDER ZUM EINSTECKEN

XEPOXKLEBER

NEOPREN

VERBINDER FÜR WÄNDE UND GEBÄUDE ZUGWINKEL UND PLATTEN WHT

SCHERWINKEL UND PLATTEN TITAN

XRADSYSTEM

3

WINKEL, BALKENSCHUHE UND LOCHBLECHE STANDARDWINKELVERBINDER

BALKENSCHUHE

LOCHVERBINDER, LOCHPLATTEN UND

WINDRISPENBÄNDER

4

VERBINDER FÜR DEN AUßENBEREICH PFOSTENTRÄGER

5

TERRASSEN

FASSADEN

BETONANKER SCHRAUBANKER

6

GARTENZUBEHÖR

SPREIZANKER

NYLONDÜBEL

CHEMISCHE DÜBEL

VERBINDUNGSMITTEL FÜR DEN HOLZBAU ANKERNÄGEL LBA UND LOCHBLECHSCHRAUBEN LBS FÜR PLATTEN

350

WEITERE BEFESTIGUNGEN


LEGENDE ZERTIFIZIERUNGEN CE-Kennzeichnung Technische Bewertung ETA Zertifizierung auf Feuerwiderstand Zertifizierung auf Erdbebentauglichkeit LEED

®

According to LEED IEQ 4.1 ®

Konformität mit LEED®-Anforderungen Emissionsklasse der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC)

MATERIALIEN UND BESCHICHTUNG AISI 304

A2 AISI 316

A4

GALV S250 S350

GALV S235

GALV S235

GALV S235

GALV

Edelstahl A2 Edelstahl A4 Kohlenstoffstahl, weiß galvanisch verzinkt Kohlenstoffstahl S250GD oder S350GD, weiß galvanisch verzinkt Z275 Kohlenstoffstahl S235, weiß galvanisch verzinkt Kohlenstoffstahl S235, schwarz galvanisch verzinkt Kohlenstoffstahl S235, gelb galvanisch verzinkt

S235

Kohlenstoffstahl S235, feuerverzinkt

S235

Kohlenstoffstahl S235, Dac Coat verzinkt

DAC COAT

THERMO DUST

Lackierung mit wärmehärtendem Pulver

ANWENDUNGEN Holz Beton Stahl OSB Mauerwerk

TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG Software myProject verfügbar auf www.rothoblaas.com Videos verfügbar auf www.rothoblaas.com


1500518_02 04/15

01PIAS1DE

Tel. +39 0471 81 84 00 - Fax +39 0471 81 84 84 info@rothoblaas.com - www.rothoblaas.com

COD

Rotho Blaas GmbH - I-39040 Kurtatsch (BZ) - Etschweg 2/1

HOLZBAUVERBINDER - de  

Platten und Verbinder für Holz, entdecken Sie unser Angebot!

HOLZBAUVERBINDER - de  

Platten und Verbinder für Holz, entdecken Sie unser Angebot!