Page 1

CIDEP - SIEDLUNGSFORMEN FÜR DIE STADTERWEITERUNG

Überbauung Klee (Zürich, Affoltern)

Mäandernde, geschlossene Hofanlage, hohe Dichte, differenzierte  gemeinschaftliche Freibereiche innerhalb und außerhalb der Bebauung,  (Grünräume, Platzsituationen, Spielflächen,...) noch nicht komplett fertig gestellt,  Übergabe Mitte 2011. Lage in der Stadt, Erschließung durch ÖV, IV Entwicklungsgebiet Ruggächern in Zürich­Affoltern, etwa 8 km von der Stadtmitte  entfernt. Schnellbahnstation in 600 m Entfernung. Soziale Infrastruktur, Nahversorgung Gemeinschaftsräume, Kinderhort, Carsharing Angebot, Basisversorgung in der  näheren Umgebung. Erfolgsvoraussetzungen, Besonderheiten Zwei Entwicklungsgesellschaften / zwei Bauteile  mit unterschiedlichen  Schwerpunkten, ein Bauteil mit großteils Großwohnungen speziell für Familien,  zumietbare Einzel­ und Gemeinschaftsräume ausgestattet mit Dusche/ WC,  Gartenparzellen am Dach, Wohnungen zum großen Teil durchgesteckt,  individuelle Freiräume Terrassen, Balkone und Loggien, Anlage wirkt mit der  durchgehend 7­geschossigen Randbebauung sehr dicht, qualitative Beurteilung  der klar differenzierten Freibereiche noch nicht möglich. Nutzungsqualität der Gebäude und Freiflächen Bis auf den Kinderhort keine Nutzungsmischung in der Erdgeschoßzone  vorgesehen. Die geschlossene Großform erzeugt durch Rücksprünge in Eckbereichen  (Haupteingänge) zur Umgebung hin offene Platzsituationen die, je nach Nutzung,  eine stadträumliche Qualität erwarten lassen können.

Orientierung der Wohnungen allseitig, durchgesteckt Gemeinschaftseinrichtungen ein Bauteil mit großem Angebot an  Gemeinschaftseinrichtungen  der andere mit minimalem Angebot (siehe  oben) Nachbarschaftlichkeit Möglichkeit gegeben Aufenthaltsfläche für Jugendliche Möglichkeit gegeben Nutzungsflexibilität nicht gegeben Stadtraumqualität gegeben


CIDEP - SIEDLUNGSFORMEN FÜR DIE STADTERWEITERUNG

Überbauung Klee (Zürich, Affoltern) Bezugsfläche ha

3,29

Bauplatzfläche netto, ha

3,00

Bebaute Fläche ha

0,65

Bebauungsgrad %

22

Trakttiefe m  Erschließungsart Geschoßanzahl Geschoßanzahl im Mittel

11­13 SP 7 7

Bruttogeschoßfläche m2 davon Wohnen % davon Arbeiten % davon Dienstl. %

45.500 100 0 0

Geschoßflächendichte brutto Geschoßflächendichte netto  Wohnnutzfläche gesamt m2 Anzahl Wohneinheiten

Rechtsform Fremdnutzungen m2 Freiraum gesamt m2 davon öffentlich % davon teilöffentlich % davon privat % davon Kinderspielplätze % Verkehrsfläche m2 Parken oberirdisch m2 Stellplatzanzahl Art der Parkierung

31.500 340

Wohnungsgrößen m2 Wohnungsgrößen Durchschnitt Wohnungen/ha Grundstücksfl. Wohnungen/ha Bezugsfl. Wohnungen mit Freifläche davon mit Eigengarten % davon Balkon, Loggia % davon Terrasse %

1,38 1,52

57­128 93 113 103 100 ­ ­ ­ Miete ­ 18.300 0 50 7 43 4.940 420

210+22 TG + im Freien

Fertigstellung in Realisierung Planer Knapkiewicz & Fickert Bauträger Baugenoss. Hagenbrünneli

INT Zuerich Klee  

Soziale Infrastruktur, Nahversorgung Gemeinschaftsräume, Kinderhort, Carsharing Angebot, Basisversorgung in der näheren Umgebung. CIDEP - SI...