Issuu on Google+

CIDEP - SIEDLUNGSFORMEN FÜR DIE STADTERWEITERUNG

>> STRUCTURE | Eurovea |SK

Das Projekt ist ein polyfunktioneller Komplex auf dem Donauufer mit hoher  Urbanität und ausgewogener Struktur der Funktionen als Erweiterung des  städtischen Zentrums.  Lage in der Stadt, Erschließung durch OV, IV Der Komplex befindet sich im Stadtzentrum auf der Pribinova Strasse zwischen  den Apollobrücke und Altbrücke, in der Nachbarschaft des Slowakischen  nationalen Theater und des Bürohochgebäudes Tower 115. Es ist gut erreichbar  mit der Einschließung auf das Straßennetz und öffentliches Verkehr (die  Haltestellen sind unmittelbar vor dem Gebäude und auf Šafárikplatz, 500 m  entfernt). Soziale Infrastruktur, Nahversorgung Das Projekt in der ersten Phase (2007­2010) auf die Fläche 230 000 m2 enthält  Büroflächen (24 000 m2), Luxuswohnungen (235), 5 Stern Hotel, Kino (9 Hale),  die größte Tiefgarage in Bratislava (1729 Autos), Einkaufsarkade Galleria Eurovea  (60 000 m2), Fitnesszentrum, Kasino, 25­meter Schwimmbad. Besonderheiten Der Komplex wurde auf dem Brownfield von ehemaliger Raffinerie Apollo gebaut Nutzungsqualität der Gebäude und Freiflachen Die Urbanität des Komplexes ist durch die hohe Qualität der Gestaltung der Inner­  und Außerräumen ebenso mit Komplexität des funktionellen Angebotes  multipliziert. Die Einrichtungen für Kinder ergänzen neue Donaupromenade als ein  Bestandteil des Komplexes. Die 254 Luxuswohnungen haben einen  panoramatischen Donauaussicht mit Hauptorientierung nach Süden. Der Komplex  hat die größte Tiefgarage in Bratislava (1729 Autos) die auch den benachbarten  Funktionen dienen. Orientierung der Wohnungen meistens Süden  Gemeinschaftseinrichtungen  über Standard Die Wohnungen aber auch andere Einrichtungen sind entsprechend dem Luxus­ Standard ausgestattet.  Nachbarschaftlichkeit möglich, perspektiv  Der Komplex hat hohes Urbanitätsniveau, er ergänzt perfekt die Stadt und seine  Integration in die Urbanstruktur wird sich noch mit der Realisierung der  anschließenden Investitionen auf benachbarten Flächen verbessern. Die geplante  zweite Phase enthält mehrere hohe Bürogebäude sowohl wie andere Hotels und  Laden. PKW­Stellplätze unter Niveau Stadtraumqualität sehr hoch Eurovea ergänzt die Innenstadt  mit vielen Geschäften, Dienstleistungen und  Unterhaltungsräumen und auch den städtischen Donauraum mit neuer  Promenade.


CIDEP - SIEDLUNGSFORMEN FÜR DIE STADTERWEITERUNG

>> STRUCTURE | Eurovea |SK Bezugsfläche  m2                   64333  Grundstücksfläche m2            63796  Bebauungsgrad %                    0.38 Trakttiefe  m                               20 Geschossanzahl                             8 Geschossanzahl im Mittel                8 Bruttogeschossfläche m2 (ohne Untergeschosse):        153518 davon Wohnen m2/%          7045/29 davon Dienstleistungen m2/%    0.71 Geschossflächendichte               2.41 Freiraum gesamt m2              39965 davon öffentlich m2/%       37967/95 davon teilöffentlich m2/%      2022/5 davon  privat m2/%                       0 davon Kinderspielplätze m2/%                                         500/1,25              Verkehrsfläche m2                     537 Stellplatzanzahl auf dem Grund       0 Stellplatzanzahl – Tiefgarage     1729 Index der Grünanlagen              0.14 Grünanlagen m2                       9118 Länge der  Einschließungskommunikationen m                                                  150 Energieversorgung                 extern Elektroenergie, Gas,  

Autoren:  Ing.   arch.   Marek   Varga,   Ing.  arch. Miroslav Vrábel, Ing. arch. Branislav  Kaliský,   Bose   International   Planing   &  Architecture Michel Desvigne Bauträger: Ballymore Properties, s. r. o. /  IR  Realisierung:  ZIPP   Bratislava,   spol.   s   r.  o.,   Združenie   Eurovea,   ZIPP/PORR   SK  2006­2010

Investition: 57,80 mil. €


BA Eurovea ENrev