Issuu on Google+

Anmeldung per Fax an: 06196 9702-99

Kontakt und Anfahrt

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

Gastgeber und Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Volkswagen AG, Besucherzentrum Dr.-Rudolf-Leiding-Platz 1, 34225 Baunatal

Hiermit melde ich folgende Person/en für den 22.09.2011 verbindlich an: zum Hessischen Mittelstandstag zur Verleihung „Hessischer Gründerpreis“

Anreisende mit PKW bitte Ausfahrt Baunatal Nord benutzen.

Hessischer Mittelstandstag und Verleihung Hessischer Gründerpreis 2011

Das Parken ist auf den Besucherparkplätzen möglich - Eingang Haupttor.

Firma / Institution Name, Vorname Funktion

Ihre Ansprechpartner RKW Hessen GmbH · Ulrike Herud Düsseldorfer Str. 40 ·65760 Eschborn · u.herud@rkw-hessen.de Telefon: 0 61 96 / 97 02-28 · www.rkw-hessen.de

Name, Vorname Funktion

KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft mbH · Dr. Bernd Curtius Hermann-Steinhäuser-Str. 43-47 · 63065 Offenbach berndcurtius@kiz.de · Telefon: 069 / 667 79 61 04 · www.kiz.de

Straße PLZ / Ort

Veranstalter & Organisation Hessischer Mittelstandstag

Telefon E-Mail

Veranstalter & Organisation Hessischer Gründerpreis

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

Datum / Unterschrift

Förderer & Partner

Moderne Medien im Mittelstand effizient nutzen

Medienpartner

Donnerstag, 22.09.2011, 14:00 Uhr Volkswagen AG, Baunatal

Noch schneller anmelden unter:

www.rkw-hessen.de

Gefördert durch:

Hessen

Mittelstand


Hessischer Mittelstandstag Moderation: Sascha Gutzeit, Geschäftsführer RKW Hessen GmbH 14:00

Begrüßung Michael Breuer, stellvertretender Werkleiter, Leiter Controlling Werk Kassel, Volkswagen AG, Baunatal

14:15

Grußwort Dieter Posch, Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

14:30

Chancen und Risiken von Xing, Facebook & Co für den Mittelstand Guido Augustin, GuidoAugustin.com GmbH, Mainz

15:05

15:35

17:00

Nutzung von „social media“ in hessischen Unternehmen Anja Gauler, Leiterin Wirtschafts- und Regionalforschung HA Hessen Agentur GmbH, Wiesbaden Kaffeepause und Bewertung der 9 Finalisten für den Hessischen Gründerpreis durch die Teilnehmer Diskussionsrunde: Was kann und was muss moderne IT im Mittelstand leisten? • Dunja Burghardt, Geschäftsführerin Rootz & Wingz Brand Communication GbR, Frankfurt / Main • Alexander Goldmaier, Geschäftsführer AUTARCON GmbH, Kassel • Thorsten Pehl, Geschäftsführer audiotranskription.de, Marburg • Frank Richter, Geschäftsführer Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Kassel

17:55

E-Traktion und E-Mobilität bei Volkswagen Klaus Heber, Leiter Entwicklung Geschäftsfeld Getriebe, Volkswagen AG, Baunatal

18:15

Wir laden Sie zu einem Imbiss ein!

Sehr geehrte Damen und Herren, Hessen hat die Wirtschaftskrise schneller überwunden als andere Bundesländer, die optimistischen Geschäftserwartungen hessischer Betriebe haben sich bestätigt. Diese erfreulichen Entwicklungen dürfen uns jedoch nicht verleiten, uns zurückzulehnen. Die effiziente Nutzung der modernen Medien ist eine der aktuellen Herausforderungen gerade für den Mittelstand. Social Media bieten zahlreiche Chancen, neue Zielgruppen zu erschließen, andere Vertriebswege zu eröffnen und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Doch bisweilen fühlen sich kleine und mittlere Betriebe auf diesem Terrain unsicher, manches Unternehmen scheut sich noch, dieses Neuland zu betreten. Wie nutze ich Social Media am besten? Welche Chancen und Risiken bergen Facebook, Xing & Co.? Antworten auf diese Fragen gibt Ihnen der Hessische Mittelstandstag 2011.

Hessischer Gründerpreis 2011 Feierliche Preisverleihung Moderation: Miriam Deforth 19:00

Begrüßung Rudolf Stassek, Pressesprecher Werk Kassel, Volkswagen AG, Baunatal Grußwort Uwe Schmidt, Landrat Landkreis Kassel

19:20

Hessischer Gründerpreis 2011 – Das Verfahren Dr. Bernd Curtius, Geschäftsführer KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft mbH, Offenbach

19:30

Preisverleihung Laudatoren: Kategorie „Mutige Gründung“ Dieter Posch, Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

Grundlage einer professionellen Nutzung des Internets ist ein leistungsfähiges und schnelles Hochgeschwindigkeitsnetz. Der diesjährige Mittelstandstag informiert Sie daher auch über die Breitbandversorgung, insbesondere in ländlichen Regionen. Die Hessische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bestehende Lücken zu schließen, und schafft dafür die notwendigen Rahmenbedingungen.

Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze“ Dr. Frank Martin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit

Nutzen Sie das vielfältige Angebot des Hessischen Mittelstandstages 2011, zu dem ich Sie herzlich einlade. Im Anschluss findet die feierliche Preisverleihung des Hessischen Gründerpreises 2011 statt.

Kategorie „Innovative Geschäftsidee“ Claudia Fräger, Geschäftsführerin Fräger GmbH, Immenhausen Musikalische Intermezzi Astrid Scheffer

Dieter Posch Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

21:10

Ende des Programms


Hessischer Mittelstandstag & Gründerpreis 2011