Page 1

1

Tätigkeitsbericht 2010 Verein RollOn Austria 09.01.10 11.01.10

13.01.10

28.01.10 01.02.10 02.02.10

12.02.10

Mitarbeiterinnen-Klausur in Telfs Termin mit Petra Riccabona: Die Zukunft des Vereins RollOn SALZBURG-TAG Termin in Lofer mit Berger Feinste Confiserie: Benefiz für den Verein Spendenübergabe in der Pfarrkirche Maria Alm: EUR 2.500,-- Erlös Weihnachtskonzert Besprechung im Gasthof Schörhof: Aktion „Wir bauen auf dich“ Termin mit Christian Struber (Salzburg Wohnbau) und BM Sepp Hohenwarter: „Integrationshaus“ Treffen mit den Sozial-Landesräten von Salzburg und Tirol Erika Scharer und Gerhard Reheis: "Persönliche Assistenz" Arbeitsbeginn unserer Vereinssekretärin Melanie Steinbacher Termin mit Toni Innauer: Gemeinsame Veranstaltungen SALZBURG-TAG viele Sponsoren-Termine WIEN-TAG Treffen mit Barbara Stöckl: „Rolli-Spot“ Termin mit Euke Frank: "WOMAN" – Kooperation „Wir sind kein Schadensfall“ Treffen im ORF mit Christine Kaiser: Kampagne „Wir sind kein Schadensfall“ Vortrag: „Die Bedeutung des Lebens zur Entwicklung der Seele“ - an der UNI Wien für die Gesellschaft für Ethik

Kampagne: „Wir sind kein Schadensfall“ – Kein Grund sich zu verstecken …

16.02.10 18.02.10 23.02.10 24.02.10 05.03.10 08.03.10 12.03.10

Termin mit Bernhard Triendl vom ORF Tirol: Kooperationen mit dem ORF Vortrag im Sozialzentrum Münster: „Handicap als Chance“ Termin mit Barbara Kraxner: Clearing - Jugendarbeitsassistenz / Loretta Gassler Vortrag in der HAK Schwaz: „Begreift uns“ Buchpräsentation in der Bubenburg in Fügen: „Ich liebe mein Leben“ Vortrag in Maria Alm: "Die Bedeutung des Lebens" Termin mit Georg Hofherr, hofherr communikation: Entwicklungsprozess von RollOn Austria Filmpremiere im ORF Landesstudio Tirol des TV- und Kinospots von RollOn: "Ein Leben mit Behinderung - traut es uns zu!"


2

„RollOn TV- und Kinospot“ – Wir sind kein Schadensfall – ändert die Gesetze … Die bekannte ORF Moderatorin und Chefin der Produktionsfirma KIWI TV Barbara Stöckl hat für den Verein RollOn einen ganz besonderen Trailer produziert: "Ein Leben mit Behinderung - traut es uns zu". Er wurde im ORF Fernsehen ausgestrahlt und war für den Top Spot 2010 nominiert. Der Spot zeigt, dass ein benachteiligtes Leben nicht immer bedeuten muss, dass dieses von vorne herein zum Scheitern verurteilt ist - seien es physische oder soziale Hindernisse, die sich auf dem Weg ins Leben als Barrieren zeigen. Jedes Problem, das es zu bewältigen gilt, ist eine neue Herausforderung und kann auch von Menschen mit Handicap gemeistert werden. 13.03.10

22.03.10

24.03.10

29.03.10 06.04.10 22.04.10 26.04.10

27.04.10

03.05.10

Fotoshooting gemeinsam mit Barbara Stöckl für die „WOMAN“ WIEN-TAG Mediengespräch: "Ihr Kind wird immer behindert bleiben", Kampagne „Wir sind kein Schadensfall“ Termin im Justizministerium: Thema "wrongful birth" Termin im ORF Zentrum: live im Fernsehen bei „Willkommen Österreich“ mit dem „Rolli-Spot“ SALZBURG-TAG Termin im ORF Salzburg bei Helmut Kaiser: „Fotoausstellung – Das Leben ist schön“ SALZBURG-TAG Termin mit Berger Feinste Confiserie: "Adventkalender – 24 kostbare Träume" Termine im Gasthof Schörhof: Presse, Sponsoren – Benefizveranstaltung in Weißbach Klausur: „Die Zukunft des Vereins RollOn“, Moderation: Petra Riccabona VERANSTALTUNG IN WIEN: „Karriere ohne Barriere“ in der WKÖ mit WK Präsident Christoph Leitl Spendenübergabe - SCHLICK 2000 Termin mit dem Chef der Tiroler Versicherung, Walter Schieferer: RollOn darf wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Tiroler Versicherung bauen Sitzung: neue Statuten - Verein RollOn Termin mit Haider Josef: Seine Tochter Theresa ist behindert und sucht Arbeit. ORF SALZBURG: Aktionstag und Start der Kampagne „Wir sind kein Schadensfall“ Schul-Aktionstag mit 120 SchülerInnen aus Stadt und Land Salzburg Moderation: Barbara Stöckl Eröffnung der Fotoausstellung: „Das Leben ist schön“

Schul-Aktionstag mit 120 SchülerInnen aus Stadt und Land Salzburg Unterstützt wurde ich von meinen Freunden Barbara Stöckl & Toni Innauer Berührend und zum Nachdenken anregend waren die Reaktionen der SchülerInnen. Hier nur ein Beispiel wie Kinder auf das Thema „Behinderung“ reagieren: Wir können sie berühren ... Kathi: „Es war sehr interessant und mir ist bewusst geworden, wie es in der Familie ist, wenn man ein behindertes Kind hat. Man sollte auch mehr auf solche Menschen eingehen und mit ihnen sprechen, auch wenn sie nicht sprechen können. Wir können sie berühren oder ihnen Blumen pflücken, damit sie daran riechen können. Man könnte sich auch mit ihnen anfreunden und vielleicht eine Brieffreundschaft herstellen.“


3

10.05.10 27.05.10 28.05.10 07.06.10

GLORIA 2010 1. Jury-Sitzung: „Wir stiften einen Preis“, Tiroler Sparkasse Gespräch mit Gebi Mair, Die Grünen: Abschaffung der Sonderschulen Vortrag im Rahmen „Lange Nacht der Kirchen“ in der Pfarre Matrei am Brenner Pressetermin bei der Firma feratel media technologies AG: Markus Schröcksnadel sponsert den Vereins-Chauffeur Termin mit Anita Gitterle: Modenschau mit behinderten Menschen

Hilfe mit Weitblick feratel media technologies AG unterstützt RollOn Austria „Marianne Hengl und ihr Engagement für Menschen mit Behinderung sind mir schon oft aufgefallen. Sie zieht unsere Blicke in die Richtung, in die wir oft nur ungern schauen. Auf dem Weg zum Erfolg ist es für jeden wichtig, nicht nur stur gerade aus zu sehen, sondern bewusst nach links und rechts zu blicken. Um diesen Weitblick auch über die Grenzen unseres Bundeslandes zu transportieren freue ich mich, dass feratel Marianne Hengl – wie so viele andere auch - seit fast 2 Jahren unterstützen kann.“ Markus Schröcksnadel.

15.06.10 28.06.10 29.06.10 01.07.10 05.07.10 06.07.10 07.07.10 09.07.10 12.07.10 13.08.10 16.08.10 18.08.10

Termin mit Ernst Heindl: Der neue Obfrau –Stellvertreter von RollOn Austria Termin mit Martha Schultz: Arbeit für Menschen mit Behinderung Termin im Reha-Zentrum Bad Häring: Ein Leben nach dem Unfall Verleihung GLORIA-PREIS 2010: Wir stiften einen Preis für Menschen, Organisationen, Initiativen, die sich nicht entmutigen lassen von Egoismen, Ausgrenzungen, Gleichgültigkeiten Generalversammlung RollOn Tirol: Neugründung des Vereins RollOn Austria Besuch von der Gesellschaft für Ethik aus Wien Generalversammlung RollOn Salzburg in Saalfelden: Auflösung und Eingliederung des Vereins in RollOn Austria Termin mit dem Provinzial der Kapuziner Bruder Lech: Die Kapuziner unterstützen in großartiger Weise den Verein RollOn Einladung zum ORF Tirol Sommerfest Finanzbesprechung der Kassiere, Toni Hochenegger und Heinz Kuen Treffen mit Franz Wolf: Manager von Marc Pircher Besprechung mit Charly Hafele: Veranstaltung mit Hansi Hinterseer Treffen mit Toni Innauer: Er ist ein ganz besonderer Freund und Botschafter an unserer Seite


4

19.08.10 20.08.10

24.08.10

Termin mit Soziallandesrat Gerhard Reheis: Sonderschulen Termin beim Finanzamt Innsbruck mit Stefan Lassnig: Benefizgala - Körperschaftssteuer Zoe Springer besucht eine Höhere Lehranstalt in Wien. Laut Auskunft ihrer Lehrerin wird sie die 2. Klasse nicht positiv beenden, da sie aufgrund ihrer Behinderung das Schulfach "Service" nicht abschließen kann. Als Folge wird auch das Ablegen der Fachprüfung in der 4. Klasse unmöglich. Ihr wurde nahe gelegt die Schule zu verlassen. Die Familie und auch RollOn sind erschüttert. Wie kann es in der heutigen Zeit sein, dass ein junges, engagiertes Mädchen aufgrund ihrer Behinderung derartig diskriminiert wird? Wo ein Wille ist, ist immer auch ein Weg. Der Verein RollOn wird für das junge Mädchen und für ihre Rechte kämpfen.

04.09.10 11.09.10 13.09.10 16.09.10 17.09.10 19.09.10 22.09.10 23.09.10 01.10.10

Besprechung im Kaunertal: Veranstaltung mit Hansi Hinterseer Sprechtag in Salzburg Termin mit Roland Reichmayr: "Tirol Regio Card" Treffen mit der Kabarettgruppe "Die Schienentröster": Anfrage für unsere Benefizgala Vortrag zum Thema "Mit Behinderung leben - traut uns was zu" in Bürmoos, Salzburg Arbeitsgespräch: Computer-Software, Datenbank des Vereins RollOn Besprechung mit den Finanzchefs des Vereins RollOn Austria Vorstandssitzung des Vereins RollOn Austria Fernseh-Auftritt in Servus TV "Gut leben" Arbeitsbeginn unseres Chauffeurs Jurij Pfauser XIV. Benefizgala des Vereins RollOn Austria: „Träume, die uns verbinden“

01.10.10

Seit 14 Jahren stehen bei unserer Benefizgala das Miteinander und der Respekt voreinander im Mittelpunkt. Besonders heuer war es dem Verein RollOn ein besonders Anliegen, das Thema Behinderung offen und ehrlich von allen Seiten zu betrachten. „Es war die bisher menschlichste und berührendste Gala!“ Der Verein RollOn darf sich über einen Reinerlös von EUR 15.487,19 freuen. Die Einnahmen stellen das notwendige Jahresbudget des Vereins RollOn dar, mit dem unsere Initiative unter anderem gezielte Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit in ganz Österreich durchführen kann.


5

05.10.10

13.10.10

14.10.10

05.11.10

12.11.10

Veranstaltung „Zammkommen“: Alles rollt und wandert mit Hansi Hinterseer. 400 Menschen mit Behinderung wandern mit Hansi Hinterseer ein Stück des Weges im Kaunertal

Wir besuchen den Vortrag: „Ein Meilenstein in der internationalen Behindertenpolitik. Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ Termin mit dem Vorstand der Tiroler Sparkasse: Wie schon in den vergangenen 20 Jahren unterstützt die Tiroler Sparkasse auch in Zukunft den Verein RollOn Präsentation der Aktion "Licht ins Dunkel 2010/2011": Landeshauptmann Günther Platter und ORF Landesdirektor Kurt Rammerstorfer laden ins ORF Landesstudio Tirol ein Wir präsentieren mit Berger Feinste Confiserie unser gemeinsames und neues Projekt: „24 kostbare Träume – ein außergewöhnlicher Adventkalender“. Berger Feinste Confiserie hat in Kooperation mit dem Verein RollOn Austria einen besonderen Adventkalender für den guten Zweck gestaltet. Bekannte Persönlichkeiten mit und ohne Behinderung erzählen auf süßen Adventkalendertafeln von ihren Träumen

Besprechung in Innsbruck mit Barbara Stöckl Termin mit Hannes Rosner von der Bausparkasse Wüstenrot


6

16.11.10

18.11.10 19.11.10 22.11.10 24.11.10 27.11.10 01.12.10

09.12.10

17.12.10 18.12.10

Termin bei der GE Jenbacher, Martina Streiter: Große Kooperation mit dem Verein RollOn Treffen mit Stefan Pleger, er wurde Österreicher des Jahres 2010: „Behinderte Kinder / Uganda“ Wir besuchen Walter & Elfie Grassmair, Engel des Vereins RollOn Austria Termin mit Verena Sperl: Kooperationsgespräch für die "Winter-Jugendolympiade Innsbruck 2012" Termin Mario Zenhäusern, Chefredakteur der Tiroler Tageszeitung: "Wir sind kein Schadensfall" Einladung zum Peer-Workshop für die BewohnerInnenvertretung: UN-Konvention in leichter Sprache Fotoshooting für „WOMAN“ mit Didi Constantini Termin im ORF Tirol mit dem Chefredakteur Christoph Sailer: "Wir sind kein Schadensfall" Treffen mit Martin Essl, bauMax AG: "DenkMal in Österreich: Wir sind kein Schadensfall" Termin mit Anita Gerhardter, Geschäftsführerin von Wings for Life: Kooperation mit RollOn Termin für Budgeterstellung 2011 - RollOn Austria Dreh im ORF Tirol: "Wir sind kein Schadensfall" Unser Vorstand ist zu Gast in der Tiroler Tageszeitung: Führung durch die Hallen der Druckereien. Vorstandssitzung des Vereins RollOn Austria Aktionstag des Vereins RollOn Austria im Landhaus Tirol: "Wir sind kein Schadensfall" 400 Tiroler SchülerInnen nutzten die Möglichkeit und informierten sich im Rahmen einer Fotoausstellung, Pressekonferenz und anschließenden Podiumsdiskussionen über die vielfältigen Aspekte des Lebens mit Behinderungen. An den Podiumsdiskussionen nahmen mehr als 20 Personen teil. Neben Menschen mit Behinderungen kamen auch Angehörige sowie VertreterInnen aus Politik, Recht, Medizin, Kirche und Behindertenhilfe zu Wort Der Verein RollOn Austria präsentiert im Metropol-Kino seinen aktuellen Kino-Spot: “Wir sind kein Schadensfall – Ändert die Gesetze“ Mit der anschließenden Präsentation seines aktuellen Kinofilms „Der Atem des Himmels“ will sich Reinhold Bilgeri als Botschafter für mehr Barrierefreiheit in öffentlichen Einrichtungen einsetzen. Einladung zum Weihnachtscafé in die Hypo Tirol Bank, Vorstandssprecher: Markus Jochum Weihnachts-Benefizkonzert in der Pfarrkirche Lofer für den Verein RollOn Austria

Eure Hilfe gibt uns die Kraft die Welt ein Stückchen zu verbessern … In Gedanken steh’ ich jetzt vor euch allen – meine Engel, wie ich sie nenne – und möchte innig DANKE sagen ☺ Jeder Beitrag, und sei er auch noch so klein, zählt und ist wichtig in unserem gemeinsamen Bestreben, die Welt für Menschen mit Behinderung zugänglicher zu machen. Deswegen möchte ich mich hiermit ganz besonders bei allen Sponsoren und BotschafterInnen, die uns das ganze Jahr hinweg so oft geholfen haben und immer für uns da waren von ganzem Herzen bedanken. Nicht zuletzt ihnen verdanken wir die Erfolge unserer Arbeit für Menschen mit Behinderung. Den Vorstandsmitgliedern sowie allen aktiven Vereinsmitgliedern versichere ich meine größte Wertschätzung für den Aufwand, den sie in die zahlreichen Treffen und Sitzungen investiert haben. Vergelt’s Gott für euer unvergleichliches Engagement! DANKE, dass es euch alle gibt !!! Eure überglückliche Marianne Hengl

Jahresbericht 2010  

Eure Hilfe gibt uns die Kraft die Welt ein Stückchen zu verbessern … In Gedanken steh’ ich jetzt vor euch allen – meine Engel, wie ich sie n...