Page 1

Bärenstarke Rollhockey-News

Rollhockey - INFO • Rollhockey - INFO

VfB 06/08 Remscheid e.V.

Ausgabe #5 Saison 2008/2009 Dieses Rollhockey-Info liegt am 06.12.2008 kostenlos in der Sporthalle Hackenberg aus.


IMPRESSUM Das Rollhockey-Info erscheint regelmäßig zu Bundesliga-Begegnungen und weiteren Veranstaltungen des VfB 06/08 Remscheid. Es liegt an den Spieltagen kostenlos in der Sporthalle Hackenberg aus. Eine Online-Ausgabe steht als PDF-Dokument zum Download auf unserer Homepage bereit. Vervielfältigung - auch Auszugsweise - nur mit Genehmigung der Redaktion. Herausgeber: Geschäftsstelle: Redaktion:

VFB 06/08 REMSCHEID e.V. - Abteilung Rollsport Norbert Schmitz (v.i.S. §8 (2) Satz 4 PG NRW) Maxstr. 26, 42857 Remscheid Tel. (02191) 7 24 33, Fax (02191) 7 28 86 Thomas Ullrich (v.i.S. §8 (2) Satz 1 PG NRW) Steinstr. 20, 42855 Remscheid rollhockey-info@vfb608remscheid.de

Aktuelle News zu unseren Teams finden Sie auch im Internet:


HERZLICH WILLKOMMEN … zum letzten Heimspiel des Jahres 2008 in der Sporthalle Hackenberg und zum ersten Spiel der Bundesliga-Rückrunde. Mit dem Bundesliga-Team des RSC Darmstadt reist auch die RSC-D-Jugend aus Hessen an, um gegen unser U9-Team ein Freundschaftsspiel auszutragen. Am 25. Januar spielt das VfB-Team von Trainer Julian Peinke und Betreuer Marc Ronge an gleicher Stelle um Punkte in der NRWMeisterschaft. Zu Gast sind dann im Januar drei Teams aus NRW, sowie die Holländischen Mannschaften aus Valkenswaard und Lichtstad. Am morgigen Sonntag sind dann auch noch weitere Teams des VfB im Einsatz: Unsere C-Jugend spielt bei einem Turnier in Krefeld um Punkte in der NRWMeisterschaft, unsere A-Jugend reist nach Springe um dort ebenfalls Punkte in der Landesmeisterschaft zu sammeln und unsere Junioren holen morgen Vormittag in Düsseldorf eine ausgefallene Begegnung des zweiten NRW-Spieltages nach.

Im Januar gibt es dann fast jedes Wochenende Rollhockey in Remscheid: am 10.01. steht die Bundesliga-Partie VfB RESG Walsum auf dem Programm, am 17.01. kommen die Löwen vom RSC Cronenberg zum Bergischen Derby und am 24.01. der TuS Düsseldorf-Nord in die Sporthalle Hackenberg. In der Hinrunde unterlagen die Franken-Schützlinge jeweils auswärts nur knapp. In der Regionalliga kommt am 11.01. der HSV Krefeld II und am 18.01. der ERSC Schwerte zu Pflichtspielen ins Bergische. Am 25.01. richten dann endlich unsere Jüngsten von der D-Jugend ihr HeimTurnier um die NRW-Meisterschaft aus. Alle VfB-Teams würden sich über die Unterstützung der Remscheider Fans freuen. Eine Terminübersicht finden Sie im hinteren Teil dieser Ausgabe. Den brandaktuellen Stand können Sie im Internet einsehen: www.vfb0608remscheid.de.

1


HAPPY BIRTHDAY! (eg) Seit der letzten Ausgabe hatten einige unserer Sportfreunde Geburtstag. Wir gratulieren recht herzlich:

NIKLAS KINSCHER, MARCUS FRANKEN, GEORG FELDHOFF, BIRGIT SIEPER, ARNDT-ERICH WEBER, MARKUS WILK , JULIAN PEINKE, CLAUDIA SELBACH, JOSHUA KATERNDAHL und JANNIC BROCKMANN.

ROLLHOCKEY-TELEGRAMM Schweiz / NLA: Remis im Spitzenduell

(eg) In der schweizer NLA konnte sich

der SC Thunerstern etwas Luft verschaffen und hat aktuell neun Punkte Vorsprung auf den zweit platzierten RSV Weil. Das Spitzenduell zwischen beiden Teams endete vergangenes Wochenende mit einem 2:2-Remis in Weil. Die Südbadenser zeigten sich dabei, anders als die Gäste vom Thunersee in Topform. Der bislang ungeschlagene Spitzenreiter konnte zwar früh die Führung erzielen, musste sich aber weitestgehend auf die Verteidigung beschränken. Erst gegen Spielende bekamen die Schweizer wieder mehr Spielanteile in der Offensive, doch nur per Penalty gelang der Ausgleich. Ein schmeichelhafter Punktgewinn für Thun. Für den RSV Weil, der sich zu Saisonbeginn mit dem Französischen Nationalspieler Sébastien Landrin verstärken konnte, ein kleiner Dämpfer in der Aufholjagd. Die Top 4 der NLA: SC Thunerstern (28 Punkte) - RSV Weil am Rhein (19) - RC Biasca (18) - RHC Genève (16). Italien / Coppa Italia: Etruria Follonica holt Pokalsieg

(eg) Etruria Follonica heißt der Sieger der

Aktuelle News und Ergebnisse rund um alle VfB-Teams finden Sie hier:

Coppa Italia 2008. Im Alleingang bezwang Ex-Nationalspieler Mirko Bertolucci den AS Toyota Valdagno (Gruppengegner der ERG Iserlohn in der Euroliga). Zum 4:1-Erfolg in eigener Halle steuerte er alle vier Treffer bei. Auch in der Meisterschaft ist noch alles drin: Aktuell liegt Follonica auf Platz drei mit 4 Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter aus Viareggio.

3


16:00

15:30

20:30

11.10.2008

12.10.2008

16.10.2008

18:30

15:30

11.10.2008

25.10.2008

18:00

11.10.2008

15:30

15:30

11.10.2008

25.10.2008

15:30

11.10.2008

19:30

18:30

27.09.2008

15:30

19:30

26.09.2008

18.10.2008

15:30

20.09.2008

17.10.2008

18:30

15:30

13.09.2008

19:30

12.09.2008

13.09.2008

15:30

16:00

06.09.2008

18:00

06.09.2008

06.09.2008

15:30

06.09.2008

RHC Recklinghausen

ERG Iserlohn

HSV Krefeld

SK Germ. Herringen

RSC Cronenberg

VfB Remscheid

HSV Krefeld

RSpvgg Herten

RSC Darmstadt

RSC Cronenberg

RESG Walsum

VfB Remscheid

HSV Krefeld

SK Germ. Herringen

RESG Walsum

RHC Recklinghausen

TuS Düsseldorf-Nord

Spieltag Nr. 5

RSC Darmstadt

RSpvgg Herten

RESG Walsum

Spieltag Nr. 4

RSC Cronenberg

TuS Düsseldorf-Nord

RESG Walsum

SK Germ. Herringen

RHC Recklinghausen

ERG Iserlohn

ERG Iserlohn TuS Düsseldorf-Nord

Spieltag Nr. 3

RHC Recklinghausen

RSpvgg Herten

RSC Cronenberg

RSC Darmstadt

RHC Recklinghausen

RSpvgg Herten

RESG Walsum

VfB Remscheid

RSpvgg Herten

RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 2

TuS Düsseldorf-Nord

RSC Darmstadt

HSV Krefeld

ERG Iserlohn

Spieltag Nr. 1

1:19 (0:6)

2:2 (1:2)

5:0 (2:0)

4:2 (2:1)

13:1 (7:1)

4:3 (3:0)

2:5 (0:3)

3:1 (3:0)

13:1 (4:1)

9:12 (2:6)

3:2 (1:1)

3:9 (2:5)

4:7 (2:5)

4:3 (1:1)

5:3 (3:1)

5:4 (1:3)

3:8 (2:4)

6:4 (3:1)

1:3 (0:0)

2:3 (1:2)

8:2 (5:1) 04.12.2008

24.01.2009

24.01.2009

24.01.2009

24.01.2009

17.01.2009

17.01.2009

17.01.2009

10.01.2009

10.01.2009

10.01.2009

09.01.2009

20.12.2008

13.12.2008

13.12.2008

13.12.2008

06.12.2008

06.12.2008

06.12.2008

06.12.2008

06.12.2008

15:30

15:30

18:00

15:30

15:30

16:00

15:30

15:30

15:30

18:00

19:30

15:30

18:00

18:00

16:00

15:30

18:00

15:30

18:30

15:30

20:30

SK Germ. Herringen

RSC Darmstadt

RSC Cronenberg

SK Germ. Herringen

RESG Walsum

RSpvgg Herten

ERG Iserlohn

RSC Cronenberg

RSpvgg Herten

HSV Krefeld

RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 14

VfB Remscheid

TuS Düsseldorf-Nord

RHC Recklinghausen

RSC Darmstadt

TuS Düsseldorf-Nord

RESG Walsum

SK Germ. Herringen

RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 13

RSC Cronenberg

VfB Remscheid

HSV Krefeld

RSpvgg Herten

VfB Remscheid

RSC Darmstadt

RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 12

RSC Darmstadt

SK Germ. Herringen

HSV Krefeld

TuS Düsseldorf-Nord

RSC Cronenberg

RSC Darmstadt

ERG Iserlohn

HSV Krefeld

VfB Remscheid

TuS Düsseldorf-Nord

Spieltag Nr. 11

RESG Walsum

SK Germ. Herringen

VfB Remscheid

RHC Recklinghausen

RSpvgg Herten

ERG Iserlohn

Spieltag Nr. 10

1. ROLLHOCKEY-BUNDESLIGA - SPIELPLAN HAUPTRUNDE 2008/2009

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

1:2 (1:1)


15:30

18:00

??:??

??:??

29.11.2008

??.??.????

??.??.????

15:30

22.11.2008

29.11.2008

18:00

22.11.2008

13:30

15:30

15.11.2008

29.11.2008

16:00

08.11.2008

15:30

18:00

08.11.2008

29.11.2008

15:30

08.11.2008

19:30

15:30

08.11.2008

28.11.2008

15:30

08.11.2008

16:00

18:30

01.11.2008

22.11.2008

19:00

01.11.2008

15:30

19:00

01.11.2008

19:00

16:00

25.10.2008

22.11.2008

15:30

25.10.2008

22.11.2008

18:00

25.10.2008

HSV Krefeld

HSV Krefeld

ERG Iserlohn

RSpvgg Herten RSC Darmstadt

RESG Walsum

HSV Krefeld

RESG Walsum

RSC Cronenberg

HSV Krefeld

TuS Düsseldorf-Nord

VfB Remscheid

SK Germ. Herringen

Nachholspiele

SK Germ. Herringen

RSC Darmstadt

RHC Recklinghausen

ERG Iserlohn

RSpvgg Herten

ERG Iserlohn RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 9

TuS Düsseldorf-Nord

RESG Walsum

RSC Cronenberg

VfB Remscheid

HSV Krefeld

RSC Darmstadt

RSpvgg Herten

HSV Krefeld

TuS Düsseldorf-Nord

Spieltag Nr. 8

HSV Krefeld

ERG Iserlohn

RSpvgg Herten

RSC Cronenberg

SK Germ. Herringen

VfB Remscheid

RSC Darmstadt

RSC Cronenberg

RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 7

TuS Düsseldorf-Nord

SK Germ. Herringen

VfB Remscheid

RESG Walsum

RSC Cronenberg

Spieltag Nr. 6

ERG Iserlohn

RESG Walsum

VfB Remscheid

TuS Düsseldorf-Nord

RSpvgg Herten

-:-

-:-

10:3 (4:3)

2:4 (2:2)

3:8 (1:1)

2:0 (2:0)

3:6 (0:3)

2:6 (0:3)

5:1 (2:1)

11:2 (8:1)

18:3 (10:1)

1:5 (0:4)

2:7 (0:2)

5:1 (2:0)

10:3 (5:1)

5:1 (3:1)

12:2 (6:0)

0:4 (0:0)

6:3 (2:1)

3:2 (0:1)

2:7 (0:2)

5:3 (1:3)

3:4 (1:1)

3:6 (1:2)

24.01.2009

18:00 15:30 15:30 15:30

21.03.2009 21.03.2009 21.03.2009 21.03.2009

16:00

18:00

14.03.2009

21.03.2009

18:30 15:30

14.03.2009

19:30

14.03.2009

15:30

07.03.2009

18:00

18:00

15:30

16:00

15:30

15:30

18:00

18:30

15:30

19:30

15:30

15:30

20:30

15:30

13.03.2009

21.02.2009

14.02.2009

14.02.2009

14.02.2009

14.02.2009

07.02.2009

07.02.2009

07.02.2009

07.02.2009

06.02.2009

31.01.2009

31.01.2009

29.01.2009

TuS Düsseldorf-Nord

VfB Remscheid

RESG Walsum

RSC Cronenberg

VfB Remscheid

HSV Krefeld

TuS Düsseldorf-Nord

ERG Iserlohn

RESG Walsum

VfB Remscheid

RSC Cronenberg

SK Germ. Herringen

RSC Darmstadt

RSpvgg Herten

RHC Recklinghausen

ERG Iserlohn

TuS Düsseldorf-Nord Spieltag Nr. 18

SK Germ. Herringen

RSC Darmstadt

RHC Recklinghausen

RSpvgg Herten

ERG Iserlohn

RSC Darmstadt

RSpvgg Herten

HSV Krefeld

RHC Recklinghausen

Spieltag Nr. 17

SK Germ. Herringen

SK Germ. Herringen

RESG Walsum

TuS Düsseldorf-Nord

RSC Cronenberg

VfB Remscheid

RESG Walsum

RSC Cronenberg

SK Germ. Herringen

Spieltag Nr. 16

RSC Darmstadt

HSV Krefeld

RHC Recklinghausen

ERG Iserlohn

RSpvgg Herten

RESG Walsum

ERG Iserlohn

SK Germ. Herringen

TuS Düsseldorf-Nord

Spieltag Nr. 15

RSC Cronenberg

RSC Darmstadt

ERG Iserlohn

VfB Remscheid

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-

-:-


REGIONALLIGA-WEST: TROTZ ABSTAND ZUR SPITZE NOCH VO Ergebnisse des 6. Spieltags 23.11.2008

17:00

RSC Cronenberg II

RESG Walsum II

3:4

23.11.2008

16.00

TuS Düsseldorf-Nord II

SK Germ. Herringen II

10:12

30.11.2008

16.00

RC de Lichtstad II

ERSC Schwerte

20:0

Tabelle vom 6. Spieltag Mannschaft

Sp.

G

U

V

Tore

Diff

Punkte

1

(3) SK Germ. Herringen II

5

4

0

1

46:35

+ 11

8:2

2

(1) RSC Cronenberg II

7

4

0

3

46:34

+ 12

8:6

3

(5) RC de Lichtstad II

3

2

0

0

32:1

+ 11

6:0

4

(2) VfB Remscheid II

4

3

0

1

32:10 + 22

6:2

5

(6) RESG Walsum II

5

3

0

2

32:16

+ 16

6:4

6

(4) ERG Iserlohn II

3

2

0

1

17:13

+4

4:2

7

(7) HSV Krefeld II

4

1

0

3

25:27

-2

2:6

8

(8) TuS Düsseldorf-Nord II

5

1

0

4

20:31

- 11

2:8

9

(9) ERSC Schwerte

5

0

0

6

16:99

- 63

0:12

Begegnungen am 7. Spieltag 07.12.2008

16:00

RESG Walsum II

SK Germ. Herringen II

-:-

07.12.2008

16:00

HSV Krefeld II

RC de Lichtstad II

-:-

07.12.2008

16:00 TuS Düsseldorf-Nord II

RSC Cronenberg II

-:-

SKG Herringen II

VfB Remscheid II

-:-

13.12.2008 20:00 14.12.2008

15:30

ERSC Schwerte

ERG Iserlohn II

-:-

14.12.2008

16:00

HSV Krefeld II

SK Germ. Herringen II

-:-

(eg) Das Team des Trainergespanns Fernando Picarra und Marcell Wienberg konnte am vergangenen Spieltag nicht ins Geschehen eingreifen. Die bislang ungeschlagenen Holländer vom RC de Lichtstad II und die zweite Garde des SK

6

Germania Herringen schob sich daher am VfB-Team vorbei. Doch bei einem Spiel Rückstand auf den aktuellen Spitzenreiter, gegen den der VfB auch das nächste Spiel am 13. Dezember bestreitet und ganzen drei Spielen Rückstand auf den RSC Cro-


OLL AUF KURS nenberg II, der aber bereits stolze sechs Minuspunkte einsammelte, sieht die Lage bei weitem nicht dramatisch aus. Am 15. März erst trifft der VfB II dann in den Niederlanden auf den RC de Lichtstad II. Das Duell mit dem Neuling wird schon mit Spannung erwartet. Bis dahin stehen aber zunächst andere Gegner im VfB-Kalender: 13.12. SKG Herringen II - VfB II 21.12. RESG Walsum - VfB II 11.01. VfB II - HSV Krefeld II 18.01. VfB II - ERSC Schwerte 01.02. RSC Cronenberg II - VfB II 15.02. VfB II - RESG Walsum II

ROLLHOCKEY-TELEGRAMM CERS-Cup 1/8-Finale: Spielauftrag für Thomas Ullrich

(eg) Thomas Ullrich leitet am kommen-

den Wochenende (Samstag, 13. Dezember, 20.30 Uhr) das Hinspiel des CERSCup 1/8-Finals zwischen dem SC Thunerstern (CH) und dem UD Oliveirense (P). Für unseren Vereinskameraden ist das nach dem Einsatz beim CERS-Cup in Herringen (dort sprang er für einen kurzfristig verhinderten Französischen Kollegen ein) und dem Euroliga-Spiel Igualada HC (E) - HC Quevert (F) bereits der dritte internationale Einsatz in der laufenden Saison. Die Euroliga-Partie CE Noia - HC Quevert (F) am 13. Dezember leiten seine Kollegen Torsten Flössel (Gera) und Carsten Niestroy (Hamm).

7


2. DAMEN-BUNDESLIGA: VFB-TEAM VOR SAISONSTART (eg) Unser Damen-Team steht kurz vor dem Saisonstart. Am kommenden Sonntag geht es mit dem ersten Spieltag in Düsseldorf los. Mitte Januar reist der VfB dann nach Springe, am 14. Februar steht ein Turnier in Cronenberg an, am 15. März bestreitet das VfB-Team drei Spiele in der Sporthalle Hackenberg. In schöner Regelmäßigkeit werden bis zum 17. Mai insgesamt acht Turniertage ausgetragen. Zunächst trifft das Team von Trainergespann Daniel Zoska und Dennis Müller auf den Absteiger aus der 1. Bundesliga HSV Krefeld sowie die Teams aus Gera und Springe, gegen die sich das VfBTeam in der vergangenen Spielzeit gut geschlagen hatte.

Bei einer Spielzeit von 2x25 Minuten stellt jedoch so mancher Turnierablauf eine besonders harte Herausforderung dar. Bereits am ersten Spieltag bestreitet der VfB drei Spiele innerhalb von nur fünf Stunden. Unser Team muss dann sogar zweimal unmittelbar nacheinander antreten. In den NRW-Nachwuchsligen, in denen mit solchen Gegebenheiten bereits in früheren Spielzeiten Erfahrungen gesammelt werden konnten, werden mittlerweile in der Regel nur zwei Spiele je Turnier ausgetragen. Vielleicht dringt das stressfreiere NRW-System ja auch irgendwann bis zum Spielleiter der 2. Damen-Bundesliga durch...

14.12.2008 Düsseldorf, Rollsporthalle Eckenerstr. 09:30

SC Bison Calenberg

RSC Gera

-:-

10:30

HSV Krefeld

VfB Remscheid

-:-

11:30

RSC Gera

TuS Düsseldorf-Nord II

-:-

12:30

HSV Krefeld

SC Bison Calenberg

-:-

13:30

VfB Remscheid

RSC Gera

-:-

14:30

SC Bison Calenberg

VfB Remscheid

-:-

15:30

HSV Krefeld

TuS Düsseldorf-Nord II

-:-

18.01.2009 Springe-Calenberg, Bison-Halle

8

09:30

VfL Hüls II

SC Bison Calenberg

-:-

10:30

HSV Krefeld

RSC Gera

-:-

11:30

RSC Darmstadt

SC Bison Calenberg

-:-

12:30

VfL Hüls II

RSC Gera

-:-

13:30

VfB Remscheid

SC Bison Calenberg

-:-

14:30

RSC Gera

RSC Darmstadt

-:-

15:30

VfB Remscheid

HSV Krefeld

-:-


ROLLHOCKEY-TELEGRAMM Frankreich / Nationale 1: spannende Meisterschaft

(eg) Punktewertung auf Französisch: Der Sieger bekommt drei Punkte, der Verlierer wird immerhin mit einem Punkt belohnt und bei einem Remis erhalten beide Mannschaften zwei Punkte. Ob diese etwas kuriose Punktevergabe allein für die Ausgeglichenheit der Liga verantwortlich ist, ist jedoch fraglich. Von Platz 1 bis Platz 9 liegen gerade 5 Punkte zwischen den Teams. Und nach wie vor schlägt bei unseren Nachbarn jeder jeden. Auch am letzten Spieltag gab es zwei Remis: Nantes (Platz 11) und LaRoche-sur-Yon (Platz 4) trennten sich 1:1, Lyon (Platz 6) und Noisy-Le-Grand (Platz 8) kamen zu einem 4:4. Die Top 4 der Nationale 1: HC Quévert (16 Punkte) - US Coutras (16) - SA Mérignac (15) La Roche-sur-Yon (15). Der SCRA St.Omer mit den beiden Deutschen Nationalspielern Jens Behrend und Mark Wochnik hält mit Platz 5 und 13 Punkten noch den Kontakt zur Spitze. Argentinien / Liga Nacional A1: Estudiantil vor Titelgewinn

(eg) Zwei Spiele der Finalserie haben sie bereits für sich entschieden. Am kommenden Montag kann Estudiantil de San Juan mit dem dritten Sieg der Serie „Best of 5“ die Argentinische Meisterschaft feiern. In Spiel eins gelang ein 4:3-Sieg. Nach 50 Minuten stand es im zweiten Spiel 5:5. Estudiantil behielt in der Verlängerung jedoch die Oberhand und siegte letztlich mit 7:5. Noch vor drei Wochen deklassierte Centro Valenciano die Nachbarn von Estudiantil San Juan mit 9:3 im Finale der Stadt-Meisterschaft.

10

FROHES FEST! (red) Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern besinnliche und erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hoffen, wir konnten Sie mit unserem Angebot an nationalen und internationalen News und Ergebnissen sowie an Neuigkeiten und Geschichten rund um den VfB 06/08 Remscheid umfassend informieren. Wir würden uns freuen, Sie auch im nächsten Jahr wieder zu unseren regelmäßigen Leserinnen und Lesern zählen zu dürfen. Und für alle, die mal eine Ausgabe verpassen: Auf unserer Homepage gibt es alle Ausgaben auch als Online-Version zum Download: www.vfb0608remscheid.de

ROLLHOCKEY-INFO #6 (eg) Die nächste Ausgabe des Roll-

hockey-Infos erscheint zum nächsten Heim-Spieltag der Bundesliga am Samstag dem 10. Januar 2009. Gegner ist dann die RESG Walsum. Nach wie vor sucht das Redaktionsteam schreibkräftige Unterstützung und Lieferanten von aktuellen Fotos aus Spielen unserer Teams. Wer an einer Mitarbeit - ganz gleich ob einmalig oder regelmäßig - interessiert ist, melde sich bitte bei uns:

rollhockey-info@vfb0608remscheid.de


Der heutige Bundesliga-Spieltag 06.12.2008

15:30

RSpvgg Herten

HSV Krefeld

-:-

06.12.2008

18:30

RHC Recklinghausen

ERG Iserlohn

-:-

VfB Remscheid

RSC Darmstadt

-:-

RSC Cronenberg

-:-

TuS Düsseldorf-Nord

-:-

06.12.2008 15:30 06.12.2008

18:00 SK Germania Herringen

06.12.2008

15:30

RESG Walsum

ERG Iserlohn - VfB 1:2 (1:1)

(eg) Vergangenen Donnerstag gelang dem Team von Trainer Marcus Franken der vierte Sieg in Folge. Dem in der Meisterschaft bislang ungeschlagenen Deutschen Meister ERG Iserlohn brachte der VfB damit die erste Saisonniederlage ein. Vor allem die VfB-Akteure Sebastian und Markus Wilk sorgten für überraschte Gesichter auf der recht schwach besetzten Tribüne in der Iserlohner Hemberghalle.

irgendwas zwischen Ball und Tor. Nur einen abgefälschten Schuss von Andreas Paczia musste er passieren lassen (24.). Nach der Pause verstärkte sich mit jeder abgelaufenen Spielminute bei den mitgereisten Fans die gute Laune. Sie sahen einen defensiv starken VfB. Und was die Abwehr durchließ blieb ein ums andere Mal an Sebastian Wilk hängen. Kapitän Markus Wilk schloss in der 39. Minute ein schönes Solo zum 1:2 ab und brachte den VfB Remscheid somit wieder auf die Siegerstraße.

VfB-Keeper Sebastian Wilk zeigte sich in absoluter Top-Form. Hielt nach der FühZwischendurch kam es regelrecht zu eirung durch Markus Wilk (11.) einen Penem offenen Schlagabtausch. Yannick nalty (22.) und bekam auch sonst immer Peinke und Markus Wilk verpassten nur eine Hand oder einen Fuss oder sonst knapp und trafen nur das Iserlohner Ge-


häuse. Auch Iserlohn traf zweimal nur den Pfosten. Die Partie wurde dann zunehmend ruppiger. Die Sauerländer versuchten mit aller Gewalt die Kugel über die Remscheider Torlinie zu bringen. Doch alle Angriffe verpufften förmlich oder wurden durch die Unparteiischen beendet. Auch der VfB kam dank der jetzt offene-

ren Iserlohner Spielweise noch zu weiteren guten Chancen. Letztlich blieb es beim überraschenden, aber verdienten 1:2, der ersten Saisonniederlage für die ERG Iserlohn und dem vierten Sieg in Folge für den VfB Remscheid, der jetzt auch ein positives Punktekonto vorweisen kann.

Bundesliga-Tabelle von Donnerstag 04.12.2008 Mannschaft

Sp.

G

U

V

Tore

Diff.

Punkte

1

(1) ERG Iserlohn

9

7

1

1

39:15

+ 24

15:3

2

(3) RSC Cronenberg

9

7

0

2

45:25

+ 20

14:4

3

(2) RESG Walsum

9

6

1

2

52:29

+ 23

13:5

4

(4) SK Germania Herringen

7

6

0

1

68:16

+ 52

12:2

5

(6) VfB Remscheid

10

5

0

4

43:28 + 15

10:8

6

(5) TuS Düsseldorf-Nord

9

4

0

5

33:32

+1

8:10

7

(7) RSC Darmstadt

8

3

0

5

21:26

-5

6:10

8

(8) RSpvgg Herten

10

3

0

7

40:65

- 25

6:14

9

(10) HSV Krefeld

9

1

0

8

22:60

- 38

2:16

10

(9) RHC Recklinghausen

9

1

0

8

28:95

- 67

2:16


Die heutige Begegnung: VfB - RSC Darmstadt

(eg) Der RSC Darmstadt musste zu Sai-

Kameraden unterlagen Sie im Oktober nur mit 3:2 in Iserlohn. Siege konnten bislang nur gegen Herten (3:4), Recklinghausen (5:0) und Krefeld (5:3) eingefahren werden. Am ersten Spieltag entführte der VfB Remscheid zwei Punkte aus Darmstadt (1:3).

sonbeginn den Abgang Ihres Nationalspielers Felix Bender (nach Iserlohn) vermelden. Eine deutliche Schwächung des Teams zeigte sich jedoch nicht. Die Mannschaft von Trainer HeiDie aktuelle Torschützenliste ner Bender kompensierSpieler Mannschaft te den Wegfall des Leis- Pl. Tore tungsträgers recht gut, 1 18 Karschau, Kevin SK Germ. Herringen konnte sich aber gegen ... vermeintlich gleich star11 Wilk, Markus VfB Remscheid ke Konkurrenz nicht 6 ... etablieren und steht derzeit auf Platz 7 der 13 8 Peinke, Yannick VfB Remscheid Tabelle. 8 Peinke, Julian VfB Remscheid Vor Wochenfrist unter... lagen Sie im hessischen 6 Wiegershaus, Marcel VfB Remscheid Landesleistungszentrum 23 nur knapp dem RSC 6 Hack, Max RSC Darmstadt Cronenberg mit 2:4. ... Aus Düsseldorf und 27 5 Cepa, Kai RSC Darmstadt Walsum kehrte man ... jeweils mit einer 5:14 Schröter, Fabian RSC Darmstadt Niederlage zurück. Ge- 35 gen das Team ihres Ex4 Martins, Mario VfB Remscheid


Der nächste Bundesliga-Spieltag 13.12.2008

16:00

TuS Düsseldorf-Nord

RHC Recklinghausen

-:-

13.12.2008

18:00

HSV Krefeld

RSC Darmstadt

-:-

VfB Remscheid

-:-

SK Germania Herringen

-:-

13.12.2008 18:00 SK Germ. Herringen 20.12.2008

15:30

RSC Darmstadt

Wir bedanken uns bei allen Fans, Freunden, Gönnern und Sponsoren des VfB 06/08 Remscheid und des Förderkreises Rollhockey für ihre Unterstützung in diesem Jahr. Wir wünschen allen frohe und besinnliche Festtage, für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg.


ROLLHOCKEY-TELEGRAMM Portugal / 1a Divisão: Aufsteiger verliert an Schwung, Oliveirense mit drei Remis in Folge

(eg) Der zunächst überraschend gute

Aufsteiger CD Nortecoop aus Porto verliert immer mehr an Schwung. Auf Platz drei liegend begann der nahezu freie Fall ins Mittelfeld: Aktuell Platz 8 mit 13 Punkten und nunmehr 11 Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. Doch zuletzt keimte nochmals Hoffnung auf: gegen Oliveirense gelang ein 2:2-Remis. Für letzteren folgte hingegen am vergangenen Mittwoch das dritte Unentschieden in Folge: Nach Nortecoop und Braga (1:1) trennte man sich von Juventude Viana mit 3:3. Die Top 4 der Primeira Divisão: FC Porto (27 Punkte) - Juventude Viana (25) - UD Oliveirense (22) - SL Benfica (22). Chile: Clausura / Liga de Honor: Universidad de Chile holt Double

(eg) Den Pokal hatten sie bereits für sich

entschieden, jetzt holten Sie auch die Chilenische Meisterschaft. In beiden Finalspielen standen sich die Teams von San Augustin und Universidad aus Santiago de Chile gegenüber. Das Pokalfinale entschied Universidad mit 2:1 für sich, das Meisterschaftsfinale ging mit 3:2 ebenfalls denkbar knapp an die Hauptstädter.

Unsere Homepage bietet stets aktuelle News und Ergebnisse zu Rollhockey in Remscheid:

15


U20-LANDESMEISTERSCHAFTEN 2008/2009 30.11.2008 Krefeld-Hüls, Sporthalle der Bonhoeffer-Schule 9.30 Uhr

HSV Krefeld

- Valkenswaardse RC

11:1

RESG Walsum

- TuS Düsseldorf-Nord

6:0

VfB Remscheid

- Valkenswaardse RC

9:5

ERG Iserlohn

- TuS Düsseldorf-Nord

4:4

HSV Krefeld

- VfB Remscheid

RESG Walsum

- ERG Iserlohn

13:4 8:6

Aktuelle Tabelle Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Diff.

Punkte

1

SK Germania Herringen

4

84:1

+ 83

8:0

2

VfB Remscheid

5

37:32

+5

8:2

3

RESG Walsum

4

27:16

+ 11

6:2

4

RHC Recklinghausen

6

26:50

- 24

5:7

5

HSV Krefeld

2

24:5

+ 19

4:0

6

RSC Cronenberg

4

13:34

- 21

3:5

ERG Iserlohn

4

17:18

-1

3:5

8

Valkenswaardse RC

6

25:66

- 41

2:10

9

TuS Düsseldorf-Nord

5

13:44

- 31

1:9

07.12.2008 Düsseldorf, Rollsporthalle Eckenerstr. 11.00 Uhr

TuS Düsseldorf-Nord

- VfB Remscheid

25.01.2009 Wuppertal-Cronenberg, Alfred-Henckels-Halle 9.30 Uhr

16

RSC Cronenberg

- RESG Walsum

VfB Remscheid

- ERG Iserlohn

RESG Walsum

- Valkenswaardse RC

ERG Iserlohn

- SK Germania Herringen

RSC Cronenberg

- Valkenswaardse RC

VfB Remscheid

- SK Germania Herringen


VfB – Valkenswaardse RC 9:5 (4:4)

jeweiligen Trainer lösten den Pulk auf der Bahn auf. Man besann sich wieder auf (mw) Der erste Gegner am vergangenen den Rollsport und konnte am Ende der Spieltag in Krefeld war der Valkenswaardhitzigen Partie mit 9:5 diese für sich entse RC aus Holland. Die Holländer kamen scheiden. eindeutig besser ins Spiel und konnten innerhalb der ersten 8 Minuten eine 0:3 HSV Krefeld – VFB 13:4 (6:1) Führung herausspielen. Der VfB fand üFür Trainer Marcell Wienberg war nun berhaupt nicht ins Spiel, konnte aber in Aufbauarbeit angesagt. In der Spielpause der 10.+11. Minute die Anschlusstreffer führte man eine Fehleranalyse durch und erzielen. Valkenswaard erhöhte zwar in man wollte das im Spiel gegen Krefeld der 16. Minute zum 2:4, aber Mario Marbesser machen. Anscheinend war nur der tins konnte durch zwei schöne Solos in Trainer geistig anwesend gewesen, denn der 18.+19. Minute den Ausgleich erziekein Spieler des VfB setzte das abgesprolen. Trainer Marcell Wienberg fand wohl chene um. Einzelaktionen, Fehlpässe, in der Halbzeitpause die halbwegs richtifehlende Kommunikation und der VfB lang gen Worte, denn der VfB ließ nun den Ball nach Ende der ersten Halbzeit mit 6:1 ein wenig besser laufen und nahm den zurück. Anstatt jetzt den Kampf erneut Kampf an. Folge: In den Minuten anzunehmen, spielte der VfB weiter wie in 21.+26.+27. konnte der VfB die Führung der ersten Halbzeit. Der HSV Krefeld bauzum 7:4 ausbauen. Die Holländer verkrafte kontinuierlich die Führung weiter aus. teten die Gegentore überhaupt nicht und Die jeweiligen Anschlusstreffer sind nur spielten zunehmend härter. In der 28. als Kosmetikkorrektur zu bewerten. Der Spielminute kam es, nach einem Foul an alleingelassene Torwart Maurice Brockeinem Remscheider Spieler, zum Gerangel mann konnte einen schon leid tun. Nach und der Schiedsrichter versuchte die Lage einer indiskutablen Leistung verliert der gerade zu beruhigen, als plötzlich der VfB das Spiel mit 13:4. Somit riss die SieErsatz–Keeper von Valkenswaard auf die gesserie im fünften Spiel und der VfB Bahn stürmte, um den gefoulten Remhofft am morgigen Sonntag im Nachholscheider Spieler zu attackieren. Der Keespiel gegen Düsseldorf (11 Uhr) die per erhielt sofort die rote Karte und die nächsten Punkte einfahren zu können.

17


U17-LANDESMEISTERSCHAFTEN 2008/2009 Aktuelle Tabelle Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Diff.

Punkte

1

SKG Herringen

6

62:3

59

12:0

2

SCM Wuppertal

6

53:18

35

10:2

3

SCB Calenberg

4

25:13

12

8:0

4

VfL H端ls

4

33:28

5

6:2

5

Valkenswaardse RC

6

37:14

23

6:6

ERG Iserlohn

6

28:22

6

6:6

7

RHC Recklinghausen

4

10:13

-3

5:3

8

RSpvgg Herten

4

9:44

-35

2:6

VfB Remscheid

4

5:17

-12

2:6

TuS D端sseldorf-Nord

4

14:34

-20

2:6

11

HSV Krefeld 1

2

5:10

-5

1:3

12

HSV Krefeld 2

4

4:45

-41

0:8

13

RSC Cronenberg

6

7:31

-24

0:12

07.12.2008 Springe-Calenberg, Bison-Halle 10.00 Uhr

18

SCB Calenberg

- SKG Herringen

Valkenswaardse RC

- TuS D端sseldorf-Nord

SKG Herringen

- HSV Krefeld 1

Valkenswaardse RC

- VfB Remscheid

SCB Calenberg

- HSV Krefeld 1

VfB Remscheid

- TuS D端sseldorf-Nord


U14-LANDESMEISTERSCHAFTEN 2008/2009 30.11.2008 Hamm-Herringen, Glück-Auf-Halle SKG Herringen

- VfB Remscheid

2 : 7

VfB Remscheid

- RSC Cronenberg

3 : 3

SKG Herringen

- RSC Cronenberg

1 : 6

Aktuelle Tabelle Platz 1 3 5

8

11

Mannschaft

Spiele

Tore

Diff.

Punkte

RSC Cronenberg

4

18:12

+6

7:1

VfB Remscheid

4

17:12

+5

7:1

HSV Krefeld

2

10:8

+2

4:0

RESG Walsum

2

29:1

+ 28

4:0

TuS Düsseldorf-Nord

2

9:5

+4

2:2

VfL Hüls

2

4:14

- 10

2:2

RHC Recklinghausen

2

5:11

-6

2:2

RSpvgg Herten

2

0:18

- 18

0:4

Valkenswaardse RC

2

12:4

+8

0:4

SC Moskitos Wuppertal

2

7:2

+5

0:4

SK Germania Herringen

4

4:28

- 24

0:8

14.12.2008 Krefeld, Sporthalle der Bonhoefer-Schule 9.30 Uhr

SC Moskitos Wuppertal

- RSpvgg Herten

HSV Krefeld

- VfB Remscheid

VfL Hüls

- SC Moskitos Wuppertal

RSpvgg Herten

- VfB Remscheid

HSV Krefeld

- VfL Hüls

SC Moskitos Wuppertal - VfB Remscheid Aktuelle News und Ergebnisse rund um alle VfB-Teams finden Sie hier:

20


U11-LANDESMEISTERSCHAFTEN 2008/2009 Aktuelle Tabelle Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Diff.

Punkte

1

RSC Cronenberg

2

13:9

+4

4:0

2

RESG Walsum

1

11:0

+ 11

2:0

3

SC Moskitos Wuppertal

2

10:11

-1

2:2

4

HSV Krefeld

1

3:3

0

1:1

5

VfB Remscheid II

2

3:14

- 11

1:3

6

SK Germania Herringen

0

0:0

0

0:0

VfB Remscheid I

0

0:0

0

0:0

ERG Iserlohn

2

6:9

-3

0:4

8

07.12.2008 Krefeld-Hüls, Sporthalle der Bonhoeffer-Schule 9.30 Uhr

HSV Krefeld

- RSC Cronenberg

ERG Iserlohn

- VfB Remscheid 1

RSC Cronenberg

- SKG Herringen

RESG Walsum

- VfB Remscheid 1

HSV Krefeld

- SKG Herringen

ERG Iserlohn

- RESG Walsum

DRIV JUGEND-CAMPS (eg) Der Deutsche Rollsport- und Inline- CAMP 1 IN SPRINGE: Verband (DRIV) veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einige Jugendcamps. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Camp-Veranstalter mittlerweile auch Zulauf aus dem Ausland verzeichnen, sollten Interessierte hier frühzeitig planen.

Jungen & Mädchen von 10 bis 12 Jahre 05.04.2009 bis 10.04.2009 CAMP 2 IN HERRINGEN: Jungen & Mädchen von 13 bis 16 Jahre 19.07.2009 bis 25.07.2009

Nähere Infos gibt es bei unserem Jugend- CAMP 3 IN WEIL AM RHEIN: wart Marcus Brockmann oder im Internet Jungen & Mädchen von 13 bis 16 Jahre unter www.rollhockey-online.de 02.08.2009 bis 08.08.2009

21


U9-LANDESMEISTERSCHAFTEN: ERFOLGREICHER SAISONSTAR Aktuelle Tabelle Platz

Spiele

Tore

Diff.

Punkte

RC de Lichtstad

2

1:7

-6

4:0

RHC Recklinghausen

2

8:3

+5

4:0

VfB Remscheid

2

3:12

-9

4:0

4

SC Moskitos Wuppertal

4

37:9

+ 28

4:4

5

RSC Cronenberg

2

3:14

- 11

2:2

6

TuS D端sseldorf-Nord

4

4:24

- 20

2:6

HSV Krefeld

4

0:12

- 12

2:6

Valkenswaardse RC

4

30:5

+ 25

2:6

1

Mannschaft

25.01.2009 Remscheid, Sporthalle Hackenberg 9.30 Uhr

22

VfB Remscheid

- RHC Recklinghausen

TuS D端sseldorf-Nord

- RSC Cronenberg

RHC Recklinghausen

- Valkenswaardse RC

RSC Cronenberg

- RC de Lichtstad

VfB Remscheid

- Valkenswaardse RC

TuS D端sseldorf-Nord

- RC de Lichtstad


RT FÜR U9-DEBÜTANTEN (mr) Die D-Jugend des VfB Remscheid trat am vergangenen Sonntag zum ersten Landesligaspieltag beim SC Moskitos Wuppertal an. Da einige Kinder sowie die beiden Trainer der letzten Saison in die CJugend wechselten, trat der neue Trainer Julian Peinke unterstütz von Betreuer Marc Ronge Bundesliga-Spieler Julian Peinke zu seinen ersten Erfahrungen als mit einer sehr jungen Trainer: „Ich verstehe jetzt, wie es ist, vom Spielfeldrand und zum großen Teil Anweisungen zu geben, die nicht umgesetzt werden.“ (…) unerfahrenen Mannschaft an. Lediglich die jüngsten Spieler nen die Sportsfreunde aus Wuppertal in der letzten Saison sind dem Team erhal- einer Partie zweier ungleicher Mannschaften geblieben. Die restlichen Kids stehen ten bei denen im Team der Moskitos 2 zum Teil erst seit ein paar Wochen auf Spieler über 9 Jahre auf dem Feld stanRollschuhen. Trotz der sehr kurzen Vorbe- den. Das einzige Tor des VfB in dieser reitungsphase gelang es dem Trainerde- Partie erzielte ebenfalls ein Debütant, bütanten jedoch das Team gut einzustel- Tom Kessens, der erst seit ca. 6 Wochen len. auf Rollschuhen steht. Da die Punkte ungeachtet des Ergebnisses mit nach RemVfB - TuS Düsseldorf-Nord 2:1 scheid gingen, konnte der Trainer alle Im ersten Spiel gegen den TuS Düsseldorf Spieler zum Einsatz bringen und so geging der VfB mit einem Tor von Paul Ron- wann unser Team auch in dieser Partie ge in der 4.Spielminute in Führung und zumindest an Erfahrung und Spielpraxis. konnte dieses Ergebnis in die Halbzeit mitnehmen. Zu Beginn der 2.Hälfte baute Alles im allen eine zufrieden stellende unser Team die Führung mit dem 2:0 in Vorstellung mit guter Perspektive für die der 21.Minute aus. Torschützin war Saphi- Zukunft, meinte Trainer Julian Peinke, der ra Giersch, die hiermit Ihr erstes Tor Ihrer auch noch mal die Leistung des Torwarts Rollhockeykarriere verbuchen konnte. Nils Brockmann hervorhob, ohne den die Leider wurde dieses in der 23. Minute mit Niederlage im zweite Spiel noch viel höher dem 2:1-Anschlußtreffer der Düsseldorfer ausgefallen wäre. Alle Spieler kamen zum beantwortet. Dies war auch das gerechte Einsatz und konnten ihre Erfahrung samEndergebnis der ersten Paarung an die- meln und hatten, was gerade in dieser Altersklasse das Wichtigste ist, ihren sem Tag. Spaß. SC Moskitos Wuppertal - VfB 11:1 Zum Schluß noch ein Terminhinweis: Im 2. Spiel an diesem Tag hieß der Geg- U9-Spieltag am 25.01.2009 in der ner SC Moskitos Wuppertal. 11:1 gewan- Sporthalle Hackenberg!

23


TERMINVORSCHAU (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) Dezember 2008 Sa., 13.12,, 15:30 h

Bundesliga

SK Germania Herringen - VfB Remscheid

So., 14.12., ab 9:30 h

U14 (B-Jugend)

Turnier der LM NRW in Krefeld

So., 14.12., ab 9.30 h

2. BL Damen

Turnier in Düsseldorf

So., 21.12., 16:00 h

Regionalliga

RESG Walsum II - VfB Remscheid II

Sa., 10.01., 15:30 h

Bundesliga

VfB Remscheid - RESG Walsum

So., 11.01., 16:00 h

Regionalliga

VfB Remscheid II - HSV Krefeld II

Sa., 17.01., 15:30 h

Bundesliga

VfB Remscheid - RSC Cronenberg

So., 18.01., ab 9:30 h

U11 (C-Jugend)

Turnier der LM NRW in Cronenberg

So., 18.01., ab 9:30 h

U17 (A-Jugend)

Turnier der LM NRW in Düsseldorf

So., 18.01., ab 9:30 h

2. BL Damen

Turnier in Springe

So., 18.01., 16:00 h

Regionalliga

VfB Remscheid II - ERSC Schwerte

Sa., 24.01., 15:30 h

Bundesliga

VfB Remscheid - TuS Düsseldorf-Nord

So., 25.01., ab 9:30 h

U9 (D-Jugend)

Turnier der LM NRW in Remscheid

So., 25.01., ab 9:30 h

U20 (Junioren)

Turnier der LM NRW in Cronenberg

Januar 2009

24


Rollhockey-Info #5 2008/2009  

Mit unseren “Rollhockeys-Infos” möchten wir die Rollsportfreunde regelmäßig über alles Wissenswerte und Interessante rund um das Thema Rollh...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you