Issuu on Google+

ROKPA Helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Wir brauchen Ihre Hilfe! Schenken Sie armen Menschen und Waisenkindern eine Zukunft! Jetzt! So können Sie spenden: Postkonto: ROKPA 80-19029-5

In der Schweiz sind Spenden zugunsten von ROKPA steuerbefreit. Zudem ist ROKPA seit 2004 ZEWO-zertifiziert.

Bankverbindung: Clariden Leu AG, Bahnhofstrasse 32, Postfach, CH-8070 Zürich Konto: ROKPA, 0065-455090-11-1, IBAN: CH70 0506 5045 5090 1100 1 BIC: CLLECHZZXXX

ROKPA

INTERNATIONAL

Telefon +41 44 262 68 88

| |

Böcklinstrasse

27

Fax +41 44 26268 89

| |

8032

Zürich

info@rokpa.org

| |

Schweiz

www.rokpa.org

Jahrgang 31 / November 2011


ROKPA-Geschenkkarten

Liebe ROKPA-Freunde!

Sinnvoll schenken leicht gemacht

Liebe ROKPA Freunde,

Schenken Sie Ihren Lieben, Ihren Freunden, Ihren

sehr geehrte Damen und Herren

Mitarbeiter/innen dieses Jahr etwas ganz Beson-

Wenn Sie dies lesen, laufen wohl Ihre Weihnachtsvorbereitungen auf

deres: eine Spende zugunsten der Hilfsprojekte

Geschenkkarte 1: Ausbildung für benachteiligte Waisen- und Strassenkinder. Weitere Infos auf Seite 4.

von ROKPA. Mit unseren neuen Geschenkkarten

Hochtouren. Sie überlegen sich, was Sie diesem oder jenem Familienmit-

macht es doppelt Freude, sinnvoll und nachhaltig zu

glied, dem Freund, der eigenen Frau schenken könnten. Manchmal kommt

schenken!

Ihnen rein gar nichts in den Sinn, das Ihre Liebsten erfreuen könnte. Alles schon erhalten, alles schon geschenkt? Ein Dilemma!

Geschenkkarte 2: Förderung talentierter Studenten aus ärmsten Verhältnissen.

Ich habe da eine Idee! Jetzt, da ich das schreibe und an Sie denke, sitze ich

Weitere Infos auf Seite 5.

in einem Raum auf 4500 Metern Höhe in Tibet – vollgepfropft mit Menschen, die ganz dringend unsere Hilfe erbitten. Da ist die Nomadenfrau mit

Geschenkkarte 3: Medizinische Hilfe für Notleidende.

ihrem behinderten Kind, jetzt zu gross, um es beim Melken auf dem weiten tibetischen Hochland auf dem Rücken zu tragen. Sie bittet unter Tränen um

Weitere Infos auf Seite 6.

medizinische Hilfe für ihr Kind – sie hat ja noch sieben andere Kinder!

INHALT

Und da ist der wunderbare Professor, der für die ärmsten Kinder eine kleine

Sinnvoll schenken

Schule aufgebaut hat, in denen auch Erwachsene das tibetische ABC lernen dürfen: Ka, Kha, Ga, Nga! Erwachsene, die nie die Chance hatten, zur Schule zu gehen, nun aber in der neuen Zeit, wo die Nomaden in Städten in

3

Ausbildung für benachteiligte Kinder 4

ganz kleinen Häuslein angesiedelt werden, völlig hilflos sind. Sie haben ja

Förderung talentierter Studenten

nichts gelernt, ausser der Viehzucht sowie Butter und Käse zu machen.

MEDIZIN

Ohne Ausbildung sind schon viele von ihnen zu Dieben und Drogenabhängigen geworden.

Hilfe für Notleidende

6

Tibetische Heilpflanzen retten

7

Da ist das junge Mädchen in Yushu, der zerstörten Stadt, das im Zelt eines

ERNÄHRUNG

Kleidergeschäfts arbeitet. Durch das Erdbeben hat ihre Familie alles verloren, der Vater ist umgekommen. Die 15-Jährige steht nun den ganzen Tag im Geschäft, um die alte Mutter und drei Schwestern über die Runden

Geschenkkarte 4: Tibetische Heilpflanzen vor dem Aussterben retten. Weitere Infos auf Seite 7.

BILDUNG 5

So funktioniert es: Bitte bestellen Sie die gewünschte(n) Karte(n)

Den Hunger stillen

8

Warum Nonnen essen müssen

9

Geschenkkarte 5: Den Hunger stillen – dank ROKPA-Gassenküchen. Weitere Infos auf Seite 8.

per Mail in unserem Sekretariat: info@rokpa.org. Sie können die gewünschten Karten selbst-

zu bringen – statt ihren Traum zu erfüllen und Krankenschwester zu werden.

KULTUR

Dafür braucht sie aber 4 Jahre lang CHF 2‘800.- im Jahr. Keine Chance...!

Tibetische Klöster unterstützen

10

Oder doch? Was könnten Sie ihr doch für ein grossartiges Weihnachtsge-

Symbolkräftige Statuen

11

schenk machen!!!

UNTERSTÜTZUNG VON Müttern

Nummer der gewünschten Geschenkkarte

Warum nicht – statt viel Geld auszugeben für ein nicht unbedingt ge-

verständlich auch telefonisch bestellen: Telefon 044 262 68 88. Wir brauchen von Ihnen folgende Angaben:

Geschenkkarte 6: Nahrungsunterstützung für tibetische Nonnen. Weitere Infos auf Seite 9.

12

Betrag (in CHF), den Sie spenden wollen

schätztes Geschenk – einem Menschen in grosser Not helfen?

In Simbabwe

Geschenkkarte 7: Tibetische Klöster unterstützen – zum Wohl aller Menschen.

In Nepal

13

Vorname, Name und Adresse des

Weitere Infos auf Seite 10.

Alle – der Empfänger, Sie und der/die von Ihnen Beschenkte sowie wir, das

ROKPA SCHWEIZ

ROKPA-Team – haben durch Sie eine Riesenfreude! Ihre Hilfe ist dringend – bitte ermöglichen Sie uns, sie dahin zu bringen, wo sie wirklich Einfluss nehmen kann. Mit grossem Dank für Ihre wichtige Unterstützung und Ihre Treue wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes neues Jahr.

Ihre

Empfängers

News

14

Projekt-Patenschaften

15 In der Regel erhalten Sie die Geschenkkarte –

Impressum

inklusive Einzahlungsschein – spätestens nach fünf

Redaktionsleitung: Marie-Luce Le Febve de Vivy, Pia Schneider

Arbeitstagen an Ihre Adresse geschickt. Wenn Sie es

Visuelle Gestaltung: Volker Haller, www.vhvk.de

beschenkten Person schicken.

Bildredaktion: Barbara Meier Lea Wyler, Vizepräsidentin ROKPA INTERNATIONAL

Ihren Vornamen, Namen und Adresse

Alle Fotos und Texte: © ROKPA INTERNATIONAL Auflage: 10.500 Exemplare Gedruckt auf FSC-Papier

ROKPA INTERNATIONAL ist seit 2004 ZEWO-zertifiziert.

wünschen, können wir die Karte auch direkt der Eilt es oder brauchen Sie SOFORT ein Geschenk, können Sie die Geschenkkarte direkt als PDF von unserer Website herunterladen.

Geschenkkarte 8: Symbolkräftige Statuen der Hoffnung. Weitere Infos auf Seite 11.

Geschenkkarte 9: Simbabwe – Mütter und ihre behinderten Kinder unterstützen. Weitere Infos auf Seite 12.

Weitere Informationen: www.spenden-statt-schenken.org

Geschenkkarte 10: Start-Kapital für verstossene Mütter. Weitere Infos auf Seite 13.




Bildung

Ausbildung für benachteiligte Kinder Unser Vorschlag Unser Vorschlag

Geschenkkarte 1

Insgesamt stellen diese jungen Menschen 100 Jahre ROKPA-Hilfe dar.

Geschenkkarte 2

Als ROKPA in Kanze eine Schule für Waisen und Kinder sehr armer Familien eröffnete, wurde Ga Tso aufgenommen. Vor lauter Glück konnte sie manchmal nicht schlafen. Nun hatte sie gutes Essen,

Metok, Kangla und Delha haben das grosse Los gezogen: sie dürfen studieren!

viele Freunde, nette Lehrer, ein warmes Bett und Kleider. Dank ihrer Ausbildung hat sie aber vor allem die Chance erhalten, in Zukunft ihren eigenen Lebensunterhalt zu verdienen und, falls möglich, auch für ihre Familie zu sorgen. Etwas, das sie sich früher nie hätte vorstellen können! Darum bitte ich Sie: Helfen Sie ROKPA, diese benachteiligten Kinder zu fördern –

Förderung talentierter Studenten aus ärmsten Verhältnissen

insbesondere auch Mädchen.

Seit 2005 reise ich regelmässig nach

lichen, die ROKPA unterstützt, ist stets

Tibet und es beeindruckt mich, was

inspirierend und berührend, denn sie sind

ROKPA mit relativ bescheidenen Mitteln

so spontan und lernbegierig. Gleichzeitig

bei der Bildung erreicht. Meine Lieblings-

sind ihre Lebensgeschichten oft herzzer-

schulen sind die zwei Mädchenschulen

reissend.

„Kanze Girls School“ (91 Schülerinnen)

Ga Tso beispielsweise wuchs mit ihren

und „Gannan Girls School“ (150 Schülerinnen). In Tibet werden Mädchen nicht so leicht zur Schule geschickt, da die Meinung herrscht, Mädchen sollten zu Hause helfen. In sehr armen Familien werden Mädchen auch aus Not in die Sklaverei oder Prostitution verkauft. Besitzt eine Familie etwas Geld, erhalten Knaben den Vorzug, eine Schule besuchen zu dürfen. ROKPA legt grossen Wert darauf, dass auch Mädchen zur Schule gehen können – für ihre eigene Entwicklung wie auch für die Entwicklung kommender Generationen. Gebildete Mütter werden ihre Töchter ebenfalls zur Schule schicken! Die Begegnung mit den Kindern und Jugend-



Eltern, fünf Schwestern und vier Brüdern in einem Nomadenzelt auf. Als sie sechs Jahre alt war, starb ihre Mutter bei der Geburt ihres zehnten Kindes. Ihr ältester

Schenken Sie Bildung – jetzt! So können Sie helfen: Mädchen mit Bildung schützen Schenken Sie einem Mädchen ein Jahr Schulbildung, inklusive Ernährung, Unterkunft und Kleidung: CHF 1.500.–

Da wir beide selbst in den Genuss eines

Studium vor sich. Ihr grösster Traum ist

Studiums gekommen sind, liegt uns

es, Lehrerin in den Nomadengebieten zu

dieses Projekt zur Förderung talentierter

werden: „Ich möchte eine so gute

Studenten am Herzen. Bei uns in der

Lehrerin werden, dass die Kinder gerne

Schweiz ist es mehr oder weniger für alle

zur Schule kommen.“

erschwinglich, ein Studium aufzunehmen.

Es sind Geschichten wie die von Pema

In Tibet bleibt die höhere Berufsbildung jedoch den meisten verwehrt. Für Jugendliche aus Elternhäusern mit schwachem Einkommen – was auf einen Grossteil der tibetischen Nomaden zutrifft

Yangchen, welche uns jeden Tag von neuem motivieren, mit unserer Arbeit dazu beizutragen, dass ROKPA noch vielen weiteren Jugendlichen wie Pema eine Ausbildung ermöglichen kann. Mit

Schenken Sie Bildung – jetzt! So können Sie helfen: Ermöglichen Sie eine akademische Ausbildung: Schenken Sie einem begabten Jugendlichen die Chance, an einer Universität zu studieren. Die Kosten für ein Studium betragen

Oder werden Sie Patin/Pate der neuen

– gibt es dort keine staatlichen Unterstüt-

ROKPA-Projektpatenschaft “Ausbildung für

zungsprogramme für die Hochschulbil-

seine Kleidung zu schlecht war, um seinen

benachteiligte Kinder“ (siehe Seite 15).

dung.

Körper zu schützen, wurden seine Beine

Wir danken für Ihre Spende auf PC 80-

Pema Yangchen ist 22 Jahre alt und

nicht nur Einzelpersonen und ihren

Studiengebühren zahlen müssen.

von den Felsen und Büschen zerschnitten.

19029-5 – mit dem Vermerk “7800”

stammt aus einer Nomadenfamilie. Als

Familien zugute, sondern ganze Regionen

Wir danken für Ihre Spende auf

Er starb.

Auf unserer Webpage www.rokpa.org

kleines Mädchen durfte Pema die

können künftig davon profitieren.

PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk

Bruder war damals zwölf und musste das Vieh hoch oben in den Bergen hüten. Da

Ihre elfjährige Schwester kümmerte sich

können Sie auch ONLINE spenden.

um die jüngeren Geschwister, während

Tibeter zu Ärzten und Lehrern ausgebildet werden. Die Unterstützung kommt so

Damals besuchte keines der Kinder eine

Pim Willems

Schule.

Länderverantwortlicher von ROKPA in Holland

mehr sein, da die Studenten hohe

Schule nicht mehr bezahlen konnten. Das

Auf unserer Webpage

ihrer Kinder zuhause oder auf dem Feld

aufzutreiben. Ihr Leben war sehr hart.

Je nach Hochschule kann es auch

“7888” www.rokpa.org können Sie auch

die Familien sind oft auf die Mitarbeit

beiten versuchte, genügend Essen für alle

jährlich mindestens CHF 3.000.–.

Primarschule besuchen, bis ihre Eltern die Nomadenleben in Tibet ist sehr hart, und

der Vater mit Betteln und Gelegenheitsar-

31 Jahre ROKPA – 31 Jahre Hilfe

Ihrer Spende helfen Sie, dass junge

angewiesen. Dank der Unterstützung von ROKPA besucht Pema heute die Universität in Dzamthang. Sie hat noch fünf Jahre

ONLINE spenden. Barbara Meier Administration ROKPA Thomas Stettler Praktikant ROKPA




Medizin

Medizinische Hilfe für Notleidende

Unser Vorschlag

Geschenkkarte 3

Tibetische Heilpflanzen vor dem Aussterben retten

Unser Vorschlag

Geschenkkarte 4

Vor rund 15 Jahren erkrankte meine Mutter schwer – die Kosten für den ersten Monat betrugen mehr als CHF 300.000.–. Glücklicherweise waren wir krankenversichert und mussten nur einen kleinen Teil davon tragen. Zudem wussten wir, dass die medizinische Betreuung und die Pflege gewährleistet waren. Was aber, wenn dies nicht der Fall ist? Wie findet man dann den Weg zurück in die Zukunft? Letztes Jahr hat ROKPA von Tsündru (Bild rechts) berichtet – seit ihrem Horror-Unfall im Juli 2010 ist sie im Spital. Lea Wyler und das ROKPA-Team haben sie vor kurzem im Spital besucht. Im Vergleich zum letzten Jahr kann sie jetzt wenigstens im Rollstuhl sitzen und sich ein paar Meter weit darin bewegen. Die Ärzte gehen jedoch davon aus, dass Tsündru nie wieder gehen kann. Sie soll jetzt lernen, mit ihrer Behinderung umzugehen, sei es „nur“ um zu lernen, wie sie sich selber aus dem Bett in den Rollstuhl hievt und wieder ins Bett. Aber wie soll sie je wieder als Ärztin arbeiten und in Zukunft für sich selber sorgen? Im Gegensatz zu mir und meiner Familie hat Tsündru keine Krankenversicherung und auch keine anderen Finanzierungsmöglichkeiten. Ihr Bett im Spital und die Physiotherapie kosten rund

Tibetische Heilpflanzen zu erhalten ist

bewusst, dass dies ein schwieriges Thema

nicht nur für östliche Märkte wichtig,

ist, denn die Pflanzensammler sind sehr

sondern für die ganze Welt. Sie ermögli-

arme Menschen, die unbedingt Geld

chen wirksame und erschwingliche

brauchen und nicht wissen, wie man die

Behandlungen, die über Jahrhunderte

Pflanzen schonend pflückt.

So können Sie helfen:

entwickelt worden sind.

Durch mein Studium in Schottland habe

Heilpflanzen-Gärtnerei in Nangchen

Da die wildwachsenden Pflanzen oft mit

ich viele neue Dinge gelernt, wie Genetik,

Helfen Sie Droni und den weiteren

Physiologie, Statistik und Ökologie. Zuvor

tibetischen Ärzten von ROKPA,

hatte ich noch nie in meinem Leben mit

seltene oder bereits ausgestorbene

diesen Fächern zu tun! Auch wenn es

Heilpflanzen wieder aufzuforsten.

sehr anspruchsvoll ist: Es ist wirklich

Ihre Spende ermöglicht zudem, junge

faszinierend! Ich möchte deshalb bis zum

Tibeter/innen in umweltgerechtem

gezüchtet und angebaut werden. ROKPA

Master studieren.

Gartenbau und Pflanzenschutz

unterstützt mich und weitere Ärzte, in

Meine Erfahrung mit ROKPA ist: Die

auszubilden.

Grossbritannien alles zum Thema Pflan-

Projekte zur Unterstützung von Menschen

Wir danken für Ihre Spende auf

zenschutz und -vermehrung zu lernen.

und Umwelt sind immer langfristig

PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk

Zudem hat ROKPA nun die allererste

angelegt – nicht nur für ein paar Jahre,

“7601”

Wiederaufforstungsgärtnerei von ganz

sondern für Generationen. Was es nun

Ost-Tibet gegründet.

braucht, sind junge Tibeter, die sich in

Für mich sind natürliche Heilmittel viel

Gartenbau und Pflanzenschutz ausbilden

der ganzen Wurzel geerntet wurden, kam

CHF 3.200.– pro Monat. Dazu kommen Medikamente, Nahrung

So können Sie helfen:

und Sonstiges, rund CHF 1.000.- pro Monat (in den Spitälern in

Helfen Sie Tsündru aus ihrer Not: Lassen Sie

China muss die Familie für den Patienten sorgen, inklusive

Ihr Herz sprechen – mit einer grosszügigen

Essen, waschen etc.). Kurzum: Tsündrus Kosten für Medizin und

Spende.

Pflege betragen rund CHF 50.000.– pro Jahr!

Verzichten Sie auf Firmengeschenke: Sehr

Ihre Familie kann sich das bei bestem Willen nicht leisten, und

willkommen sind auch Spenden von Unterneh-

hier kommt ROKPA zum Zug. Seit Jahren unterstützen wir

mer/innen, die im Namen von jedem ihrer

notleidende Patienten wie Tsündru, um ihnen die medizinische

Mitarbeitenden für ROKPA spenden, statt

Hilfe zu gewährleisten, wenn sie es selber nicht können, aber

Weihnachtsgeschenke zu verteilen (gerne stellen

ohne diese Hilfe nicht weiter kommen. Dies tun wir mit kleinen

wir im Namen jedes Mitarbeitenden eine

Beträgen. Doch wir brauchen SIE, wenn wir Tsündru helfen

ROKPA-Geschenkkarte aus, siehe Seite 3).

wollen.

Oder werden Sie Patin/Pate der neuen ROKPA-

Darum bitte ich Sie – Ihre Stiftung, Sie als Privatperson:

Projektpatenschaft “Medizinische Hilfe, wo die

Helfen Sie Tsündru und all den Patienten wie sie. Helfen

Not am grössten ist“ (siehe Seite 15).

Sie ROKPA, diesen Menschen wieder eine Zukunft zu

Wir danken für Ihre Spende auf

sich die Leute in den Bergen einfach

PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk “7600”.

bedienen, ohne an die Folgen zu denken,

Auf unserer Webpage www.rokpa.org können

ärgert mich dies sehr. Andererseits ist mir

geben, wenn auch eine andere als ursprünglich geplant. Pia Schneider Geschäftsleiterin ROKPA



Schenken Sie Gesundheit – jetzt!

31 Jahre ROKPA – 31 Jahre Hilfe

Sie auch ONLINE spenden.

Schenken Sie Gesundheit – jetzt!

es vermehrt zu Engpässen. Gewisse Pflanzenarten sind bereits ausgestorben. Deshalb müssen die Heilpflanzen nun in spezialisierten Gärtnereien wieder

besser als chemische Medikamente. Wir sollten deshalb die Natur schützen. Wenn

lassen. Dafür sind wir dringend auf Ihre

Auf unserer Webpage www.rokpa.org können Sie auch ONLINE spenden.

Spende für unsere Pionier-Gärtnerei in Nangchen (Tibet) angewiesen. Damit wir aussterbende Heilpflanzen retten und die Umwelt vor weiterem Raubbau schützen

Droni Zhongnai

können.

Tibetische ROKPAÄrztin in Weiterbildung




Ernährung

Den Hunger stillen – ROKPA-Gassenküchen

Unser Vorschlag

Geschenkkarte 5

Warum Nonnen essen müssen Unser Vorschlag

Was bedeutet für mich „Gassenküche“? Sie ist für

Geschenkkarte 6

mich ein Ausdruck der Solidarität mit Menschen, die nichts haben, die unter Weggeworfenem nach Essbarem suchen oder betteln müssen. Ich habe Not nie erfahren und ich bin dankbar dafür.

beispielsweise in Kepcha, einer abgele-

Ich freue mich auf Weihnachten. Unsere kleine

genen Gegend von Ost-Tibet. Hier

Familie kommt zusammen, wir verbringen Zeit

begegnete ich einer 86-jährigen blinden

miteinander, tauschen Gedanken aus und Erlebnisse,

und gelähmten Nonne, die in einem

die wir seit unserem letzten Treffen hatten. Und ich

Zimmer mit Lehmboden wohnte, in dem

plane im Geiste, an was ich alles denken muss.

es nur eine Pritsche und sonst nichts gab.

Rehbraten. Oh ja. Eine gute Flasche Rotwein. Aber

Wer mit ihr in Kontakt kam, spürte ihre

diesmal darf ich den Greyerzer nicht wieder verges-

tiefe innere Freude, ihre enorme Liebe

sen.

und ihr Mitgefühl für andere.

Doch was essen Obdachlose an Weihnachten,

In Kepcha leben über 300 Nonnen. Trotz

wenn es kein Obdachlosenasyl gibt?

aller Bescheidenheit müssen auch sie

Mitten in meinen Gedanken kommen dann diese

täglich essen, brauchen medizinische

Bilder auf meinen Tisch: Menschenschlangen.

Hilfe, wenn sie krank werden, damit sie

Johannesburg, Südafrika. Die Menschen frieren,

Schenken Sie Nahrung – jetzt! So können Sie helfen: Gassenküche Johannesburg, Südafrika Schenken Sie hungernden Obdachlosen viele

ihr Leben weiterhin dem Erhalt kostbarer warten. Stumm. Ein Fahrzeug kommt und

In Tibet funktionieren Klöster oft als kulturelle

ROKPA-Freiwillige teilen warme Gemüse-

Zentren. Geraten Tibeter/-innen in Not, sind Klöster

suppe aus und Brotscheiben mit Erdnuss-

die erste Anlaufstelle, wo sie Hilfe holen, in Form von

butter. Heftige Bewegung kommt in die

Beratung oder Ritualen. Diese Hilfe bringt Ruhe und

Schlange als klar ist, dass das mitge-

inneren Halt und ermöglicht vielen Menschen, ihre

brachte Essen nicht für alle reicht. Wie

Probleme mit optimistischer Haltung anzugehen.

würde ich empfinden, stände ich in dieser

Nonnen verpflichten sich der Erhaltung und Ausübung

Schlange? Unser Braten zu Weihnachten

von Methoden zur Schulung des menschlichen

reicht auch bestimmt für eine weitere

zur Harmonisierung der Psyche, die der tibetische

wie finde ich sie oder ihn, wo? Teilen?

sen in Johannesburg eine warme Mahlzeit.



Wert und kommt auch uns wieder zugute. Bitte spenden Sie für Nonnen!

bestreiten müssen, sind sie auf Hilfe von aussen

Nahrungsunterstützung für

angewiesen. Zudem befinden sich die meisten Klöster

Hier kommen Sie ins Spiel. Übernehmen

Lebensbedingungen ist es für die Nonnen sehr

Schenken Sie hungernden Obdachlosen während

Sie den nächsten Tag. Schenken auch

schwierig, ihre Grundbedürfnisse zu decken. Das

den Wintermonaten warmes Essen. Mit CHF

Sie Obdachlosen eine warme Mahlzeit.

Klosterleben zu wählen bedeutet, in Armut zu leben.

150.– kann ROKPA 440 Mahlzeiten austeilen.

Lassen Sie uns gemeinsam Menschen

Wir danken für Ihre Spende auf

helfen, denen es nicht so gut geht wie

Weil ROKPA zur Erhaltung dieser alten, heilsamen

in abgelegenen Bergregionen. Unter diesen harschen

Kultur beitragen will, von der wir inzwischen auch im

uns. Teilen?

31 Jahre ROKPA – 31 Jahre Hilfe

Hilfe sein mag: Sie ist von unschätzbarem

So können Sie helfen:

Gassenküche Kathmandu, Nepal

können Sie auch ONLINE spenden.

um gesund zu bleiben. So gering diese

Da die Klöster in Tibet ihren Unterhalt selber

Und was essen sie am nächsten Tag?

Auf unserer Webpage www.rokpa.org

brauchen vor allem genügend zu essen,

Erhaltung des Weltfriedens.

spirituelle Praktiken, für das Wohl aller Wesen, zur

beschlossen: Ich schenke 340 Obdachlo-

Geben. Schenken! Spenden Sie.

zung, die sie brauchen, relativ gering: Sie

Schenken Sie Nahrung – jetzt!

Buddhismus lehrt. Tagaus, tagein pflegen sie tiefe

Geben. Schenken! Und schon ist es

170 Mahlzeiten austeilen.

(Johannesburg) oder “5555” (Kathmandu).

Da sie einfach leben, ist die Unterstüt-

Geistes, zur Überwindung vieler psychischer Leiden,

Person. Aber wer möchte mit uns essen,

warme Mahlzeiten. Mit CHF 100.– kann ROKPA

PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk “12004”

buddhistischer Lehren widmen können.

Westen profitieren (viele der Methoden haben Einzug Gabriele Lenk Fundraising ROKPA

Dr. Mingji Cuomo Tibetische Ärztin

gehalten in die Therapien der modernen Psychologie), unterstützen wir ausgewählte Nonnenklöster, wie

tibetische Nonnen Dank Ihrer Spende müssen Nonnen nicht hungern und erhalten jeden Tag genügend zu essen. Wir danken für Ihre Spende auf PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk “9060” Auf unserer Webpage www.rokpa.org können Sie auch ONLINE spenden. 


Kulturerhaltung

Tibetische Klöster unterstützen – zum Wohl aller Menschen

Unser Vorschlag

Geschenkkarte 8

Symbolkräftige Statuen der Hoffnung sich unser Land Rover nach einer extrem

Rinpoche erstmals davon erzählte, dass

holprigen Strecke Chopdrak näherte:

ROKPA den Bau von mindestens neun,

Erstmals erblickten wir die glänzende und

sehr grossen Statuen von Guru Rinpoche

Ruhe ausstrahlende Statue von Guru

an heiligen Orten in Tibet unterstützen

Rinpoche am fernen Ende des schönen

will. Diese Statuen seien dazu bestimmt,

Tals. Sie befindet sich in der Nähe einer

Im vergangenen Jahr passierte in der

Klöster sind die grösste Quelle der Kraft

tibetischen Stadt Yushu ein schreckli-

für Tibeter und dort nicht weg zu denken.

ches Erdbeben. Tausende von Menschen

In den buddhistischen Klöstern wurden

starben, viele weitere wurden schwer

über Jahrhunderte Methoden gelehrt und

verletzt. Noch am gleichen Tag kamen

praktiziert, die den Menschen helfen,

den Menschen und der Umwelt Harmonie

der wichtigsten Höhlen, in denen Guru

unzählige Mönche und Nonnen aus der

Mitgefühl für andere zu entwickeln, eine

Rinpoche meditierte, um Lebewesen vom

Umgebung in die Stadt. Sie brachten

aufmerksame Wahrnehmung zu bekom-

verehren Guru Rinpoche als zweiten

Leid zu befreien. Die Statue betont die

Werkzeuge mit sich und begannen sofort,

men, Toleranz zu üben und mit den

Buddha, der im 8. Jahrhundert die Lehren

Bedeutung dieses Wallfahrtortes und zieht

die Verschütteten auszugraben. Ohne

täglichen Problemen leichter umzugehen.

nach Tibet brachte – in einer Prägung, die

nun zahlreiche Touristen an, was den

dass sie dazu aufgefordert waren,

Diese Methoden werden inzwischen in der

so stark war, die wilden Geister des Hima-

Einheimischen ein Einkommen beschert.

arbeiteten sie ohne Unterlass, Tag und

ganzen Welt gelehrt und viele Menschen

Schenken Sie kulturelle Kraft – jetzt!

zu bringen. Vajrayana-Buddhisten

lajas zu zähmen.

Nacht, bis zur Erschöpfung.

erfahren ihre heilsame Wirkung.

Für westliche Menschen ist es schwierig

So können Sie helfen:

Da ich die Arbeit von ROKPA schon seit

zu verstehen, wieso Geld für Statuen und

So können Sie helfen:

Auf den Reisen für ROKPA bin ich durch

Mönche und Nonnen widmen sich ganz

Tibetische Klöster als Mittelpunkt

langem unterstütze, war mir sofort klar,

Stupas gespendet werden sollte. Doch:

Fördern Sie den Bau von

viele tibetische Orte gekommen. Es gibt

der Pflege und Weiterentwicklung dieser

des Lebens unterstützen

wie bedeutend die Erhaltung der buddhis-

Der Mensch lebt nicht von Brot allein.

Heiligen-Statuen.

praktisch kein Dorf, kein Städtchen, wo

heilsamen Methoden. Ein Grossteil von

tischen Kultur ist. Inspiration ist für jedes

Heilige Stätten sind für die Menschen hier

nicht mindestens ein Kloster steht, wo

ihnen lebt lediglich von drei Portionen

menschliche Wesen wichtig, insbesondere

oft wichtiger als Essen. Sie sind Kraftorte,

nicht sogar das Kloster den Mittelpunkt

Gerstenbrei pro Tag, denn sie haben kein

für Menschen, die viel erlitten haben. Für

wo sich jung und alt treffen, zusammen

darstellt. Obwohl die meisten von ihnen

Einkommen und ihre Verwandten sind

sie sind starke und sichtbare Symbole, die

beten und in harten Zeiten Zuflucht

zur Kontinuität ihrer Kultur beitragen, ein

finden, um sich mit ihrer tiefen Spirituali-

wichtiger Anker im Alltag.

tät zu verbinden und Hoffnung zu

2009 bat ich Akong Rinpoche, bei der

schöpfen.

alljährlichen Kontrollreise von ROKPA

Sie können helfen, diese Hoffnung zu

mitzukommen. Ich wollte selber erleben,

nähren: Bitte spenden Sie grosszügig, um

welchen Einfluss eine Statue von Guru

den Bau weiterer Statuen zu ermöglichen,

Rinpoche ausübt, um danach anderen

die dem Volk Zusammenhalt schenken.

Menschen aus erster Hand von diesem

Zaubern Sie ein Lächeln und eine Träne

einzigartigen Projekt zu erzählen. Mein

der Freude in das Gesicht aller, die hier

Traum wurde im August 2009 wahr, als

und überall leben!

Barbara Pfeiffer

Unser Vorschlag

Geschenkkarte 7

Mit Ihrer Spende helfen Sie Nonnen und Mönchen nicht nur, das kulturelle Erbe der Tibeter zu erhalten und zu stärken. Sie bieten der tief

nach der Kulturre-

meist zu arm, um sie zu unterstützen.

volution zerstört

Darum unterstützt ROKPA viele Klöster

waren, sind die

mit Zuschüssen zur Nahrungsbeschaf-

meisten wieder

fung. Die Unterstützung der Klöster

aufgebaut worden,

bedeutet eine langfristige Investition: die

denn die einheimi-

Unterstützung der Menschheit im Bestre-

sche Bevölkerung

ben nach innerem und äusserem Frieden.

“9070”

wollte das so.

Darum wünsche ich mir, dass Sie für

Auf unserer Webpage

Länderverantwortliche von ROKPA in Deutschland

10

Ich erinnere mich genau, als Akong

tibetische Klöster spenden!

31 Jahre ROKPA – 31 Jahre Hilfe

religiösen Bevölkerung vor allem auch eine wichtige soziale und spirituelle Heimat. Wir danken für Ihre Spende auf PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk

www.rokpa.org können Sie auch ONLINE spenden.

Edie Irwin Länderverantwortliche von ROKPA in den USA

Schenken Sie kulturelle Kraft – jetzt!

Mit Ihrer Spende beglücken Sie nicht nur unzählige Menschen, sondern ermöglichen der bitterarmen Bevölkerung auch ein Einkommen. Mit CHF 500.- kann ROKPA einem talentierten Bildhauer einen Monat lang Arbeit bieten. Wir danken für Ihre Spende auf PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk “7795” Auf unserer Webpage www.rokpa.org können Sie auch ONLINE spenden. 11


Unterstützung von Müttern

Mütter und ihre behinderten Kinder unterstützen

Geschenkkarte 9

In Simbabwe werden die meisten Mütter

Sohn ist heute 21 Jahre alt. Er war erst

Ich bitte Sie deshalb von Herzen:

Es ist nicht auffällig, aber wenn man

von behinderten Kindern verlassen und

neun, als mein Mann starb. Ich wurde

Unterstützen Sie behinderte Kinder und

darauf achtet, sieht man sie überall – die

sich selbst überlassen, weil sie ein

glücklicherweise nicht verlassen, aber es

deren Mütter in Simbabwe!

Diskriminierung von Frauen. Obwohl in

behindertes Kind geboren haben.

war ein stetiger Kampf, über die Runden

Aufgrund von Wissensmangel, Mythen

zu kommen.

Malini Patel

länger arbeiten als Männer, werden

und falschen Vorstellungen herrscht

Ich lernte andere Mütter mit behinderten

Länderverantwortliche von ROKPA in Simbabwe

weder ihre Leistung noch ihre soziale

vielerorts der Irrglaube, behinderte Kinder seien das Ergebnis von Hexerei!

zu sehen, unter welchen Bedingungen sie leben. Diese Kinder haben keine Rechte

verstärkt, dass zahlreiche Mütter oder

und werden von anderen sehr unmensch-

Kinder zusätzlich an HIV/Aids erkrankt

lich behandelt. Wir trafen uns immer

sind. Die Regierung bietet keine Unter-

wieder, um zu plaudern und uns gegensei-

stützung, und die Mütter ihrerseits sind

tig zu helfen – mit Kinderhüten oder

nicht in der Lage, einer geregelten Arbeit

dem Austausch einfacher Übungen für die

nachzugehen, um den Lebensunterhalt für

Kinder.“ Dank ROKPA erhalten Mütter wie

sich und ihre Kinder zu verdienen, da ihre

Winnie und ihre Kinder eine Chance,

Kinder in jeder Hinsicht besonderer Pflege

ihrem Elend zu entkommen. ROKPA hilft

bedürfen. Die Mutter muss nicht nur für

mit:

und Arztgebühren, Kleidung, Spezialwindeln, Schulgebühren und Mobilitätshilfen wie Rollstühle aufkommen. Behinderte Kinder werden oft nicht zur Schule geschickt, da Spezialschulen viel zu teuer sind. Da wirtschaftlich, pädagogisch und sozial ausgegrenzt, sind behinderte Kinder besonders gefährdet, sexuell missbraucht zu werden. Winnie Mtapure, eine meiner Mitarbeiterinnen, erzählt: „Ich bin Witwe und selber Mutter eines behinderten Kindes. Mein

Förderung von Ausbildung und Rehabilitation behinderter Kinder Unterstützung beim Anlegen eines eigenen Gemüsegartens für den Eigenbedarf. Was zusätzlich gedeiht, kann verkauft werden und trägt zum Lebensunterhalt bei. Trainings, um die eigenen unternehmerischen Kompetenzen zu erkennen und damit ein eigenes Einkommen zu erzielen Engagement, um Kinderschutz und -rechte sicher zu stellen.

31 Jahre ROKPA – 31 Jahre Hilfe

Unser Vorschlag

Geschenkkarte 10

Nepal Frauen wesentlich härter und

Kindern kennen und war wirklich traurig

Die sozialen Probleme werden dadurch

gesunde Nahrung, sondern auch Klinik-

12

Unser Vorschlag

Start-Kapital für verstossene Mütter in Nepal

Rolle gewürdigt. Die Diskriminierung zieht sich durch alle Lebensbereiche, angefangen bei der Sprache über festgefahrene Traditionen bis hin zum

Schenken Sie würdige Lebensbedingungen – jetzt! So können Sie helfen:

es mit einer Arbeitsstelle in unserer

Nepal höre ich immer wieder die gleichen Geschichten – die Mädchen erhalten höchstens eine minimale Schulbildung, wenn überhaupt, und keine Berufsausbildung. Sie werden sehr jung verheiratet und haben nach kurzer Zeit ein paar Kinder. Werden sie dann vom Ehemann

ROKPA-Projektpatenschaft “ Frauen-

stehen sie mit ihren Kindern auf der

fonds zur Unterstützung bedürftiger

Strasse, da sie weder bei den Schwieger-

Mütter“ (siehe Seite 15).

eltern bleiben noch zu ihren Eltern zurück

Selbstverständlich sind auch

kehren können. Dann bleibt ihnen oft nur

Einzelspenden sehr willkommen.

die Möglichkeit, mit „Handlangerarbeiten“,

“8300” Auf unserer Webpage www.rokpa.org können Sie auch ONLINE spenden.

So können Sie helfen:

Bei meinen jährlichen Aufenthalten in

verlassen, was immer häufiger vorkommt,

PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk

len kann. Diese Form von Unterstützung

es mit einer Ausbildung zur Näherin, sei

Werden Sie Patin/Pate der neuen

Wir danken für Ihre Spende auf

Ausgaben für Material und Löhne bezah-

Schenken Sie Selbständigkeit – jetzt!

religiösen Alltag.

wie z.B. Steine schleppen auf Baustellen, etwas Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen oder Betteln zu gehen. In diesen Situationen kann ROKPA helfen, sei es mit einem „Start-Kapital“, um ein

Nähwerkstatt, die unterdessen selbsttragend ist und mit ihrem Umsatz die

ist mir persönlich ein grosses Anliegen, da dank ihr die Kinder nicht von ihren Müttern getrennt werden. Mit einer Spende für Frauenprojekte in Nepal oder einem Einkauf in unserem Shop (http://shop.rokpa.org) helfen sie mit, dass Frauen ihr Leben selbständiger

Werden Sie Patin/Pate der neuen ROKPA-Projektpatenschaft “Frauenfonds zur Unterstützung bedürftiger Mütter“ (siehe Seite 15). Selbstverständlich sind auch Einzelspenden sehr willkommen.

und unabhängiger gestalten können und

Wir danken für Ihre Spende auf

dass weitere solche Frauen bei uns

PC 80-19029-5 – mit dem Vermerk

aufgenommen werden können.

“8300” Auf unserer Webpage

Bea Schmutz

www.rokpa.org

Verantwortliche der ROKPA-Frauenwerkstatt in Kathmandu

können Sie auch ONLINE spenden.

kleines, eigenes Geschäft zu eröffnen, sei

13


ROKPA Schweiz News

Projektpatenschaft In eigener Sache: allgemeiner Kinderfonds 8200 ROKPA bemüht sich kontinuierlich, die Administrationskosten tief zu halten. Möchten Sie mit Ihrer Spende bedürftige Kinder unterstützen, bitten wir Sie, in Zukunft auf unseren allgemeinen Kinderfonds mit der Projektnummer 8200 zu spenden. Dies ermöglicht uns, flexibel zu agieren und genau die Kinder zu unter-

„Ich spende 1 Franken pro Tag!“ Werden Sie ROKPA-Patin / ROKPA-Pate!

stützen, die gerade am meisten Hilfe benötigen – unabhängig davon, ob sie in Tibet, Nepal, Simbabwe oder Südafrika leben. So vermeiden wir schlimme Defizite bei einzelnen Projekten. Wir informieren Sie hiermit, dass wir eingehende Spenden für Kinder (auch auslaufende Patenschaften) unabhängig vom Bankauftrag ab dem 01. Januar Nicht verpassen:

Bereits im Jahr 2005 nahm Lea Wyler die

“The fabulous ROKPA KIDS

begabtesten Kinder zum ersten Mal auf

on Tour 2012”

eine Europa-Tournee mit. Die Truppe

Im Mai 2012 ist es wieder soweit: Eine

feierte ihre Weltpremiere im Club Kaufleu-

Gruppe ehemaliger Strassenkinder aus Kathmandu, die bei ROKPA ein Zuhause, Ausbildung und Perspektive gefunden haben, kommen auf Besuch in die

ten in Zürich, bei stehenden Ovationen. Es folgten drei Wochen am berühmten Edinburgh Festival vor ausverkauften Reihen. Die „ROKPA Kids“ sind regel-

Patenschaften zur Unterstützung von Gemeinschaften, Projekten, Regionen oder zur Förderung bestimmter Themen. Zum andern: Persönliche Kinderpatenschaften, die sehr werbewirksam sind. Zum Schutz der Kinder verzichtet ROKPA INTERNATIONAL bewusst auf persönliche Kinderpatenschaften – entsprechend

2012 automatisch auf den Kinderfonds

den Empfehlungen der ZEWO.

8200 verbuchen werden.

Neu bieten wir aber Projektpatenschaften an – zur Unterstützung

Sollten Sie mit diesem Verfahren nicht

und Förderung bestimmter Themen. Damit erhalten nicht nur

einverstanden sein, bitten wir bis zum 31. Dezember 2011 um Ihren Einspruch,

einzelne Kinder Hilfe, sondern ganze Familien, Gemeinschaften oder Regionen, das heisst, alle Menschen, die dringend nötig

damit Ihre Spende auch weiterhin den

Unterstützung brauchen.

Kindern zu Gute kommt, die Sie ausge-

Als Projektpate helfen Sie nachhaltig. Sie unterstützen das

sucht haben.

Projekt Ihrer Wahl über einen längeren Zeitraum regelmässig –

Mit nur 1 Franken pro Tag helfen Sie gezielt und nachhaltig.

Selbstverständlich können Sie sich auch mit einer einmaligen Spende für Ihr Wunschprojekt engagieren. Ihr Beitrag kommt

mässig am bekannten BRAVE Festival in

idealerweise während mindestens drei Jahren.

„ROKPA KIDS“ – alle zwischen 6 und 20

Polen zu Gast.

Einzahlen können Sie

Jahre alt – die Geschichte ihres bewegten

Die Tanztheater-Tournee 2012 wird ab

monatlich: CHF 30.-

Lebens durch Theater, Tanz und Musik

13. Mai während zwei Wochen an

Ausbildung für benachteiligte Kinder: siehe Seite 4

erzählen. Die Authentizität ihrer Darbie-

verschiedenen Orten in der Schweiz

vierteljährlich: CHF 90.-

Medizinische Hilfe, wo die Not am grössten ist: siehe Seite 6

tung erzeugt eine unglaubliche Nähe, die

aufgeführt. Reservieren Sie sich den 13.

tief zu berühren vermag.

Mai (ca. 16 Uhr) für die Première im

Schweiz. Auf der Bühne werden die

Die Produkte aus unserer Frauen-Werkstatt verkaufen wir auch an den Adventsmärkten.

neuen Online-Shop!

Besuchen Sie ROKPA auf dem Markt! Unsere Marktdaten: Besuchen Sie uns an unserem Stand am Adventsmarkt in

Ob ein Necessaire aus Rohseide, ein

Küsnacht ZH (23. November, 13 bis 19

farbenprächtiges Samt-Etui fürs iPhone

Uhr), am Adventsmarkt in Zumikon (26.

oder ein Yoga-Kissen: Über den neuen

November, 11 bis 18 Uhr) oder am

Online-Shop von ROKPA können Sie von

Weihnachtsmarkt in Löhningen (2. bis 4.

zu Hause aus ganz bequem wunderschö-

Dezember).

Frauen-Werkstatt in Kathmandu herge-

Firmen-Sponsoren

stellt werden.

ROKPA dankt folgenden Firmen für ihre

www.shop.rokpa.org

grosszügige Unterstützung: Beltronic Informationstechnologie, Greuter AG, Imagic AG und KPMG.

31 Jahre ROKPA – 31 Jahre Hilfe

Frauenfonds zur Unterstützung bedürftiger Mütter: siehe Seiten 12 und 13.

Sie übernehmen die Patenschaft nur so lange, wie Sie möchten.

Herzlichen Dank für Ihre nachhaltige Hilfe!

Sie können Ihr Engagement jederzeit kündigen.

Falls Sie Fragen haben: Telefon 044 262 68 88.

Ich werde Projekt-Pate und spende einen Franken pro Tag!

Sinnvoll schenken macht doppelt Freude:

ne Geschenke bestellen, die in unserer

Die Projektpatenschaften von ROKPA

jährlich: CHF 360.-.

In Kürze Entdecken Sie unseren

dem gewünschten Projekt zugute.

halbjährlich: 180.- oder

Zürcher Club Kaufleuten! Details folgen.

14

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Patenschaften. Zum einen:

Ich übernehme eine Patenschaft für

Ich zahle

Ausbildung für benachteiligte Kinder (PP 7800)

Monatlich

Medizinische Hilfe, wo die Not am grössten ist (PP 7600)

Vierteljährlich

Frauenfonds zur Unterstützung hilfsbedürftiger Mütter (PP 8300) Zahlung

Bitte schicken Sie mir

Einzahlungsschein(e)

Halbjährlich per Banküberweisung

Jährlich

Vorname, Name Adresse PLZ, Ort E-Mail Coupon bitte ausschneiden/kopieren und einsenden an: ROKPA, Projektpatenschaft, Böcklinstrasse 27, 8032 Zürich. Sie erhalten dann von uns ein Schreiben mit weiteren Details.

15


ROKPA TIMES November 2011