Issuu on Google+

Stahl- und Hartmetallinstrumente

steel and tungsten carbide instruments www.rodentica.eu

Inhalt Contens Allgemeine Informationen General informations

2-3

Allgemeine technische Informationen General technical informations

4-5

Stahlbohrer und Fräser steel drills and cutters

6-9

Mandrells und Adapter mandrels and adapters

10-12

Hartmetallbohrer und -finierer tungsten carbide drills and finishers

13-16

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

17-54

Allgemeine technische Informationen General technical informations

17-19

Schneide 110 (extrafeine Kreuzverzahnung) blade 110 (cross-cut, extra fine)

20-21

Schneide 133 (extrafeine Spiralverzahnung) blade 133 (spiral, extra fine)

22

Schneide 134 (Spiralverzahnung mit Querhieb) blade 134 (spiral with transverse sections)

23-25

Schneide 140 (feine Kreuzverzahnung) blade 140 (cross-cut, fine)

26-29

Schneide 190 (mittlere Kreuzverzahnung) blade 190 (cross-cut, medium)

30-33

Schneide 220 (grobe Kreuzverzahnung) blade 220 (cross-cut, coarse)

34-35

KNP-Schneide (grobe Kreuzverzahnung) blade KNP (cross-cut, coarse)

Schneide 154 (Spiralverzahnung mit Querhieb) blade 154 (spiral with transverse sections)

Schneide 176 (Spiralverzahnung mit Querhieb) blade 176 (spiral with coarse transverse sections)

Schneide 175 (mittlere Spiralverzahnung) blade 175 (spiral, medium)

37-38 39 40-41 42 43 44 45-46 47 48-50 50 51-52 53 54

LABOR / LABORATORY

 Schneide 215 (grobe Spiralverzahnung) blade 215 (spiral, coarse)  Schneide 223 (Kreuzverzahnt extra-grob) blade 223 (cross-cut, extra coarse)  SGF-Schneide (SGF-Spiralverzahnung) blade SGF (spiral SGF)  LSQ-Schneide 134 (gerader Schliff mit Querhieb) blade LSQ (flat with transverse sections)  LGQ-Schneide 134 (flache Schneide mit Querhieb) blade LGQ (flat blade with transverse sections)  NEM-Schneide (NEM-Spezialverzahnung) blade NEM (special NEM)  NEQ-Schneide (NEQ-Spezialverzahnung) blade NEQ (special NEQ)  RRX-Schneide (RRX-Spezialverzahnung) blade RRX (special RRX)  Fräser - für Kunststoff milling cutters - for plastics  Hartmetallfräser für Linkshänder tungsten carbide cutters designed for left-handed operators

36


Allgemeine Informationen sowie Sicherheitsempfehlungen zur Nutzung von Rotationsinstrumenten innerhalb der Stomatologie Generelle Bestimmungen: Die aufgeführten allgemeinen Informationen sowie Sicherheitsempfehlungen sind für alle Produkte gültig, welche von der Firma Rodentica Dental Handel GmbH geliefert werden. Auf den Informationsblättern, Etiketten sowie Verpackungen sind diese Informationen mit diesem Symbol gekennzeichnet. Diese Informationen und Empfehlungen sind unbedingt einzuhalten.

Basic provisions: The stated general information and safety recommendations are valid for all products supplied by Rodentica CS s r.o. This information including the symbol can be found on information leaflets, labels, and packaging. The information and recommendations must be followed.

1. Bestimmungen sowie Empfehlungen, welche speziell innerhalb der Stomatologie gültig sind Labors

1. Provisions and recommendations applicable specifically in dental laboratory:

▪ Es ist darauf zu achten, dass sich die verwendeten Vorrichtungen

▪ The used equipment, such as turbines and handpieces, must be in perfect technical condition.

(Turbinen, Ansätze, etc.) in einem technisch einwandfreien Zustand befinden. ▪ Die Instrumente sind so tief wie möglich in der Spannzange zu befestigen. ▪ Beschädigte oder verbogene Instrumente sind rechtzeitig auszusortieren, da sonst ein erhöhtes Bruchrisiko besteht (bzw. der Laborant kann sich verletzen).

2. Empfohlene Umdrehungen 2. Generell geltende Bestimmungen: ▪ Je größer der Durchmesser des Arbeitsteils vom Instrument ist, desto kleiner sind die Umdrehungen. ▪ Die Kennzeichnung bedeutet maximale Umdrehungen für das betreffende Instrument im Rahmen der Nutzung im Ansatz, im Knie oder in der Turbine mit fest installierten Lagern. ▪ Die Kennzeichnung bedeutet optimale Umdrehungen für das betreffende Instrument (sofern angegeben). Sofern keine optimalen Umdrehungen angegeben sind, gilt die Regel, dass diese auf einen Wert von 40 bis 50 % der angegebenen maximalen Umdrehungen festgelegt werden. ▪ Durch das Nichteinhalten der maximalen Umdrehungen erhöht sich das Risiko, dass das Instrument bricht, abbricht oder sich verbiegt, wodurch sich der Laborant verletzen kann.

3. Druckkraft ! Es ist zu verhindern, dass die verwendete Druckkraft (> 2N) überschritten wird. ▪ Sofern diese Druckkraft überschritten wird, kann es zu Überhitzungen kommen, wodurch die prothetischen Arbeiten beschädigt oder zerstört werden können. Des Weiteren kann die Schneide herausbrechen, wodurch sich an den geschliffenen Flächen unerwünschte Kratzer oder Unebenheiten ergeben können. ▪ Sofern die Druckkraft bei den Rotationsinstrumenten überschritten wird, kann das Instrument brechen, abbrechen oder sich verbiegen.

4. Kühlung ! Durch eine unzureichende Kühlung können die prothetischen Arbeiten beschädigt oder zerstört werden. ▪ Für Laborturbinen gilt: Um unerwünschte Wärmeentwicklungen zu verhindern, sind die Empfehlungen des Herstellers einzuhalten.

5. Aussortieren von abgenutzten und verbrauchten Instrumenten ! Durch stumpfe, gebrochene oder anderweitig beschädigte Instrumente kann sich eine hohe Druckkraft ergeben, was wiederum zu einer unerwünschten Wärmeentwicklung führen kann, infolge dessen die prothetischen Arbeiten beschädigt werden können. ! Sortieren Sie beschädigte Instrumente sofort aus und verwenden Sie diese nicht mehr weiter. ▪ Durch verbogene Instrumente, Instrumente mit herausgebrochenen Schneiden oder anderweitig beschädigte Instrumente können sich unerwünschte Vibrationen ergeben, was zu nicht korrekten Präparations- oder Rillenformen an den bearbeiteten Flächen führen kann. ▪ Durch unverkleidete Stellen an Diamantinstrumenten kann sich das Instrument überhitzen, wodurch der prothetische Ersatz beschädigt oder zerstört werden kann oder es können Mikrorisse an der bearbeiteten Keramik entstehen. Diese Instrumente sind sofort auszusortieren und dürfen nicht mehr verwendet werden.

2

General information and safety recommendations for the use of rotary instruments in dentistry

▪ Instruments must be clamped into the collet as deeply as possible. ▪ Damaged or bent instruments must be discarded as soon as possible since they lead to an increased risk of breakage or injury to a laboratory technician. 2. 2. Recommended revolutions Basic applicable provisions: ▪ the larger the diameter of the tool's working part, the slower the revolutions. ▪ Designation refers to the maximum revolutions for the instrument during its use in the handpiece, in the angle piece or in the turbine with fixed bearings. ▪ Designation refers to the optimal tool's revolutions (if listed). In case the optimal revolutions are not given, the revolutions are set at 40-50% of the given maximum revolutions. ▪ Failure to comply with the maximum revolutions increases the risk of bending, breaking, cranking the instrument, which can lead to injury to a laboratory technician. 3. Contact pressure ! It is necessary to avoid exceeding the applied contact pressure (> 2N). ▪ Exceeding the contact pressure can cause overheating and lead to distruction and damage of prosthetic work. Further this may lead to breakage of the blades and thus to undesirable grooves and inequalities on the ground surfaces. ▪ Exceeding the contact pressure of rotary instruments can lead to bending, breaking or cranking the instrument. 4. Cooling ! Inadequate cooling can cause damage to the prosthetic work or lead to its destruction. ▪ The following applies to laboratory turbines: to avoid unintentional generation of heat, it is necessary to comply with the manufacturer's recommendations. 5. Disposal of worn out instruments ! Blunt, broken or otherwise damaged instruments can lead to high contact pressure and thereby contribute to the generation of unwanted heat, which can cause damage to the prosthetic replacement. ! Immediately discontinue using damaged instruments. ▪ Instruments that are bent, with chipped blades or otherwise damaged, may cause undesirable vibrations and thereby an incorrect shape of preparation or scratches on the treated surfaces. ▪ Unlined places of diamond instruments can lead to overheating of the instrument and damage or destruction of prosthetic replacement, as well as a formation of micro-cracks on the machined ceramics.


2. 6. Cleaning of rotary instruments

2. 6. Reinigen der Rotationsinstrumente

▪ Cleaning must be performed manually or with tools designed for this purpose to avoid injury to a laboratory technician, damage or destruction of the rotary instrument.

▪ Damit sich der Laborant nicht verletzen kann oder damit das Rotationsinstrument nicht beschädigt oder zerstört wird, darf die Reinigung nur manuelle bzw. mit einem Hilfsmittel erfolgen, was hierfür bestimmt ist. ▪ Nachdem das Instrument behandelt wurde, ist immer visuell zu überprüfen, ob es nicht beschädigt oder zerstört wurde.

▪ The instruments must be then visually inspected in order to detect any damage or destruction. 6. 7. Specific information for each group of instruments

6. 7. Spezifische Informationen über die einzelnen Instrumentengruppen

Steel instruments

Instrumente aus Stahl ▪ As far as ISO 310 instruments are concerned, avoid contact with water - it can result in corrosion and thus damage to the blades and utility.

▪ Bei Instrumenten mit der Kennzeichnung ISO-Material 310 ist der Kontakt mit Wasser zu verhindern - das Instrument könnte korrodieren, wodurch die Schneide sowie die Gebrauchseigenschaften zerstört werden könnten.

Carbide instruments (tungsten-carbide instruments) ▪ Avoid contact with H2O2 (hydrogen peroxide). It may lead to damage or blunting of the blades on the working part and thereby shorten the lifetime.

Instrumente aus Hartmetall (Wolfram-Karbid-Instrumente) ▪ Es ist der Kontakt mit H2O2 (Wasserstoffperoxid) zu verhindern. Die Schneide am Arbeitsteil könnte beschädigt oder stumpf werden, wodurch sich die Nutzungsdauer verringern könnte.

▪ Follow the recommended maximum revolutions in order to avoid breakage of a burr and injury to a laboratory technician. The instruments must be inserted into the collet as deep as possible.

▪ Damit der Bohrer nicht bricht und sich dadurch der Laborant verletzen kann, sind die empfohlenen maximalen Umdrehungen einzuhalten. Die Instrumente sind so tief wie möglich in der Spannzange zu befestigen.

▪ When grinding in a dental laboratory, it is appropriate to use safety glasses and activated suction in order to avoid injury to a laboratory technician.

▪ Es ist ratsam, während des Schleifens im stomatologischen Labor eine Schutzbrille zu tragen sowie die Absaugvorrichtung einzuschalten, damit die Gesundheit des Laboranten nicht In Mitleidenschaft gezogen wird.

Diamond instruments ▪ When using coarse grit diamond burrs (534) and extra coarse grit diamond burrs (544), the grinded place may be exposed to high temperature, therefore, it is necessary to cool suffi ciently and use minimal contact pressure (2N) - applicable for laboratory turbines.

Diamantinstrumente ▪ Bei der Verwendung von Diamantbohrern mit grober Körnigkeit (534) sowie mit extra grober Körnigkeit (544), kann es an der Schleifstelle zu Wärmebelastungen kommen. Aus diesem Grund ist bei der Verwendung von Diamantbohrern aus diesen Gruppen für ausreichende Kühlung zu sorgen und es ist die Mindestdruckkraft (2N) zu verwenden - dies gilt für Laborturbinen.

Bezeichnung der Stahlschneiden sowie Hartmetallbohrer

Designation of steel blades and tungsten carbide burrs

flache Bohrschneide flache Bohrschneide mit quer laufenden Einkerbungen und die Stirnseite ist mit einer Klinge versehen

ISO „001“ ISO „002“

drilling blade, flat drilling blade, flat with transverse sections, the head end with blades

ISO „001“ ISO „002“

gewundene Schneide, rechtsdrehend gewundene Schneide, rechtsdrehend mit quer laufenden Einkerbungen

ISO „006“ ISO „007“

spiral blade, clockwise rotating spiral blade, clockwise rotating with transverse sections

ISO „006“ ISO „007“

flache Schneide mit quer laufenden Einkerbungen Sägeschneide

ISO „172“ ISO „174“

flat blade with transverse sections serrated blade

ISO „172“ ISO „174“

The use of tungsten carbide instruments by individual blades

Verwendung von Hartmetallinstrumenten entsprechend den einzelnen Schneiden

001

- universelle Verwendung, Bearbeitung von Modellen, Schleifen aller Materialien

001

- universal use, figure finishing, grinding of all material

006

- universelle Verwendung, Bearbeitung von Modellen, Schleifen aller Materialien

006

- universal use, figure finishing, grinding of all material

007

- universelle Verwendung, Bearbeitung von Modellen, Schleifen aller Materialien

007

- universal use, figure finishing, grinding of all material

172

- universelle Verwendung, Schleifen aller Materialien

172

- universal use, grinding of all material

174

- Reparaturen von Prothesen aus Harz, Schleifen von Harz

174

- repair of resin dental prosthesis, resin grinding

Drehzahlempfehlungen Recommended Speed 450 000 min-1

120 000 min-1

40 000 min-1

20 000 min-1

300 000 min

100 000 min

30 000 min

-1

15 000 min-1

25 000 min-1

10 000 min-1

-1

160 000 min-1

-1

50 000 min-1

3


Tabellenstruktur Table structure

1

Kugel Round

1 Figurbeschreibung - Bezeichnung des Instrumentes, die auch die Form kennzeichnet

7 9 2

Technische Grundparameter L mm - Länge des Arbeitsteils Ø mm - größter Durchmesser des Arbeitsteils - Anzahl der Schneiden - gibt die Anzahl der Schneiden des Arbeitsteils an - Winkel - ist die Neigung des Arbeitsteils

Description of the figure - Name of the instrument, which also indicates the shape of the instrument 2 Instrument/Werkzeug - Vergrößerte Darstellung des Kopfbereiches Preview of the instrument - Enlarged detail highlighting the shape of the instrument

Technical parameters - Basic technical parameters: L mm - the length of the working part of the instrument, or instrument diameter Ø mm - the dimension of the widest section on the working part of the instrument or instrument diameterNumber of blades - indicates the number of blades on the working part of the instrument - Angle - indicates the inclination of the working part

6

4

5 3 3 Figurnummer - Kennzeichnung der Instrumentenform

001 500 104 001 NEQ HP

Graphic symbol - Graphic symbol to indicate the proposed use of the instrument

006 008 010 012 014 016 018 021 023 12

50 000 min-1

13

6

5

8

7

Information - Weiteres Informationsmaterial erhältlich

Technische Piktogramme - Angabe der technischen Instrumenten Parameter

Information - Information about the release of a product leafl et or other information leafl et about that instrument

Technical graphic symbol - Graphic sign indicating the technical parameters of the instrument

Abbildung 1:1 - Die Abbildungen 1:1 geben zusätzlich Orientierung über die Originalgröße der jeweiligen Instrumente und Werkzeuge

Maße/Bezeichnungen - Die Bezeichnungen, Numme rierungen, Größenangaben und Fertigungsmaße entsprechen überwiegend den zur Zeit gültigen ISO- und DIN-Normen

Instrument outline 1:1 - The instrument display towards the approximate determination of its actual size

Dimension of the working part of the instrument - Defines the dimension of the working part at the widest section of the instrument 1/10 mm or / diameter mark/ of this instrument 13

10

11

12

Farbmarkierung / REF Nr. - Die Farbmarkierung gibt Auskunft über die Korngröße bzw. die Verzahnung

Maximale Drehzahl - Angabe der maximal empfohlenen Drehzahl und Farbmarkierung zur besseren Orientierung

Schaftart - Internationale Bezeichnung des Schaftes

Maximum recommended revolutions - This value indicates the maximum recommended number of revolutions; it also indicates the colour that is applied under the table, for better orientation

Instrument shank - The international designation of the instrument shank (handle, shaft)

Reference Number - REF Code / Order No. of the instrument that specifies the instrument concerned and determines its properties

9

8

Reference number of the instrument - Code number of the shape of the instrument 11 4 Piktogramme - Kennzeichnung für die empfohlene Verwendung

L mm  0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  0,6

10

Maximale Drehzahl - Farbige Kennung der maximal empfohlenen Drehzahl für die jeweilige Größe des Arbeitsteils The maximum revolutions - Colour marking of the maximum recommended revolutions per minute for the given size of the working part of the instrument

Nummernsystem ISO 6360 Numbering System ISO 6360 Verschiedene Bereiche der rotierenden Instrumente sind international bereits genormt. Hierzu gehören die Anschlussmaße mit Schaftdurchmesser und Schaftart (ISO 1797) und Größenangaben (ISO 2157). Die internationale Vereinheitlichung der Instrumentenbezeichnungen wird durch das ISONummernsystem sichergestellt. Die ISO-Bestellnummer besteht aus einem festen Nummerncode, der Auskunft gibt über bestimmte instrumenten- und werkzeugbezogene Daten, die eine eindeutige Identifi zierung ermöglichen.

The area of the rotary instruments is standardised by international standards, which determine the technical characteristics of individual instruments, such as the size of the material used, size of stem, shape and total length. This numerical system is called the ISO numbering system, which is also the instrument’s identifi cation and order number.

500 104 001 NEQ 018

4

Werkstoff des Arbeitsteils

Schaft und Gesamtlänge

Form

Ausführung

Nenngröße (ISO 2157)

- Wolfram-Karbid (Hartmetall)

- Handstück-Schaft (HP) - 44,5mm Anschlussmaße nach ISO1797

- Kugel

- Gewundene NEQ-Schneide mit quer laufenden Einkerbungen - Oranger Streifen (farbige Kennzeichnung der Schneide)

- Größter Durchmesser des Arbeitsteils in 1/10 mm

The material used on the working parts of the instrument

Instrument shank and total length

The shape of the instrument

The size of the abrasive coating (roughness of the instrument) coarse granularity

Width of the working part of the instrument

- tungsten - carbide

- Handpiece (HP) - 44,5mm total length according to the 1797 ISO norm

- Round

- NEQ blade - spiral with transverse sections - orange stripe (coloured blade designation)

- The dimension of the widest section of the working part of the instrument in 1/10mm


Schaftarten EN ISO 1797-1, EN ISO 1797-2, EN ISO 6360-1 Shank types EN ISO 1797-1, EN ISO 1797-2, EN ISO 6360-1

Handstück-Schäfte Handpiece Shank

65 mm

30 mm Ø 2,35 mm 103 - Handstück-Schaft, kurz - Handpiece short

HP kurz (HPS) HP short (HPS)

Ø 2,35 mm 105 - Handstück-Schaft, lang - Handpiece long

HP lang (HPL) HP long (HPL)

70 mm 44,5 mm Ø 2,35 mm 104 - Handstück-Schaft - Handpiece

HP (HP) HP (HP)

Ø 2,35 mm 106 - Handstück-Schaft, extra-lang - Handpiece extra-long

HP extra lang (HPXL) HP extra-long (HPXL)

Piktogramme Graphic symbols indicating the recommended use of medical devices

Symbole Informative graphic symbols for medical devices

5


Hartmetallfräser Stahlbohrer tungsten carbide cutters steel drills

imperiall Instrumente aus Stahl

Steel instruments

Instrumente aus Stahl, bei deren Herstellung großer Wert auf Genauigkeit gelegt wurde und bei denen die Gebrauchseigenschaften von Stahl genutzt werden. Stahl wird hauptsächlich im Rahmen von Arbeiten verwendet, wo das Hauptaugenmerk nicht auf der Härte des Materials liegt und wo es mehr auf Flexibilität sowie Elastizität ankommt. Im stomatologischen Labor werden hauptsächlich Instrumente verwendet, welche aus den nachfolgend aufgeführten Materialien hergestellt werden:

Steel instruments are made with emphasis on accuracy and the use of utility properties of steel. Steel is mainly used at work, where there is no emphasis on the hardness of the material and where flexibility is an advantage. Instruments that are made from the following materials are mainly used in a dental laboratory:

 Instrumentenstahl „ISO 310“ - ohne Beschichtung  Instrumentenstahl „ISO 312“ - ohne Beschichtung  veredelter Stahl „ISO 330“ - ohne Beschichtung

 tool steel "ISO 310" - no coating  tool steel "ISO 312" - chrome-plated  high-grade steel "ISO 330" - no coating

Kugel Round

001

L mm  0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3 2,7 2,9 3,1 3,5 3,7 4,0 4,5 4,7 5,0 5,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3 2,7 2,9 3,1 3,5 3,7 4,0 4,5 4,7 5,0 5,5

Schaft/Shank Ø mm  0,5

310 104 001 001 HP 50 000 min-1

40 000 min-1

005 006 007 008 009 010 012 014 016 018 021 023 027 029 031 035 037 040 045 047 050 055

30 000 min-1

Kegel Inverted cone

010

L mm  0,5 0,6 0,7 0,7 0,8 1,0 1,1 1,3 1,6 1,7 2,0 0,7 0,8 0,9 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  0,6

310 104 010 001 HP 50 000 min-1

6

006 007 008 009 010 012 014 016 018 021 023


Zylinder gerade mit Querhieb Cylinder, flat blade with transverse sections

107

L mm  4,1 4,4 4,7 5,0 5,3 5,6 5,9 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,0

310 104 107 002 HP 50 000 min

Stahlbohrer Hartmetallfräser steel drills tungsten carbide cutters

imperial

010 012 014 016 018 021 023

-1

Zylinder gerade mit Querhieb Cylinder, flat with transverse sections

107

L mm  4,1 4,4 4,7 5,0 5,3 5,6 5,9 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,0

310 104 107 006 HP

010 012 014 016 018 021 023

50 000 min-1

Zylinder gerade mit Querhieb Cylinder, flat with transverse sections

107

L mm  4,1 4,4 4,7 5,0 5,3 5,6 5,9 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,0

310 104 107 007 HP

010 012 014 016 018 021 023

50 000 min-1

7


Hartmetallfräser Stahlbohrer tungsten carbide cutters steel drills

imperial Konus gerade mit Querhieb Tapered, flat with flat blade and transverse sections

1688

L mm  4,1 4,4 4,7 5,0 5,3 5,6 5,9 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,0

310 104 168 002 HP

010 012 014 016 018 021 023

50 000 min-1

Konuns flach, stirnverzahnt Tapered, flat with rounded blade

168

L mm  4,1 4,4 4,7 5,0 5,3 5,6 5,9 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,0

310 104 168 006 HP

010 012 014 016 018 021 023

50 000 min-1

Konus flach, stirnverzahnt mit Querhieb Tapered, flat with rounded blade and transverse sections

168

L mm  4,1 4,4 4,7 5,0 5,3 5,6 5,9 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,0

310 104 168 007 HP 50 000 min-1

8

010 012 014 016 018 021 023


Knospe Pointed Bud

Birne kurz Pear short

2377

L mm  10,0 5,0

11,0 6,0

12,0 7,0

13,0 8,0

050

060

070

080

Schaft/Shank Ø mm 

310 104 237 172 HP 30 000 min-1

25 000 min-1

2600

L mm  Schaft/Shank Ø mm 

310 104 260 172 HP 30 000 min-1

9,5 5,0

11,0 6,0

12,5 7,0

14,0 8,0

050

060

070

080

Stahlfräser Hartmetallfräser steel cutters tungsten carbide cutters

imperial

25 000 min-1

Reparaturfräser, Stahl Cylinder, serrated blade

1188

L mm  3,8 Schaft/Shank Ø mm  6,0

310 104 118 174 HP

060

30 000 min-1

9


Hartmetallfräser Instrumente aus Stahl tungsten carbide cutters Steel instruments Mandrells und Adapter mandrels and adapters

imperial Reduzierhülse "2,35 mm auf 1,6 mm" Reduction "2,35 mm to 1,6 mm"

Adapter „HP für FG“ Adapter "HP to FG"

601

4032

L mm 

330 104 601 001 HP

023

50 000 min-1

330

000

4032

50 000 min-1

Mandrell, moore Mandrel, moore

Mandrell, spiralförmig spiral mandrel

615 610

L mm  12,5 Schaft/Shank Ø mm  5,0

312 104 610 415 HP

050

L mm  Schaft/Shank Ø mm  6,0

312 104 615 421 HP 615

060 L mm 

Schaft/Shank Ø mm  6,0

30 000 min-1

312 204 615 421 RA

Streifenhalter, Konus Abrasive paper holder, Tapered

622

L mm 

312 104 622 444 HP 25 000 min-1

Streifenhalter, Zylinder Abrasive paper holder, Cylinder

623 042

060

25 000 min-1

Schaft/Shank Ø mm  4,2

10

L mm  Schaft/Shank Ø mm  2,4

Schaft/Shank Ø mm  2,3

L mm  Schaft/Shank Ø mm  2,3

312 104 623 443 HP 50 000 min-1

023


Mandrell „Schleiffkappenhalter“ Mandrel „for abrasive caps"

200 00

L mm  15,0

Mandrell für Polierminen Mandrel „for polishers“

600

Schaft/Shank Ø mm  10,0

330 104 200 000 HP

100

25 000 min-1

L mm  Schaft/Shank Ø mm 

330 104 600 000 HP

21 5,0

20,4 5,0

020

030

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

Adapter für FG-Instr. mit Feder Adapter with a spring

602

L mm 

Mandrell, standard Mandrel, screw type

603

Schaft/Shank Ø mm  1,6

330 104 602 436 HP 602

016 L mm 

Schaft/Shank Ø mm  1,6

330 204 602 436 RA

016

L mm  2,8 Schaft/Shank Ø mm  5,0

330 104 603 391 HP 603

Mandrells und Adapter mandrels and adapters

40 000 min-1

050 L mm  2,8

Schaft/Shank Ø mm  5,0

330 204 603 391 RA

050

30 000 min-1

11


Hartmetallfräser Instrumente aus Stahl instruments tungsten Steel carbide cutters

imperial Mandrell, geschraubt, verstärkt Mandrel, screw type, reinforced

6044

L mm  Schaft/Shank Ø mm 

330 104 604 391 HP 30 000 min-1

2,8 5,0

4,0 8,0

050

080

L mm  2,8 Schaft/Shank Ø mm  5,0

330 104 604 395 HP

L mm 

609

L mm 

Schaft/Shank Ø mm  3,5

330 104 608 000 HP 608

050

Mandrell „POP-ON“ ø 12 mm Mandrel „POP-ON“ ø 12 mm

Mandrell „SNAP-ON“ Mandrel „SNAP-ON“

Mandrells und Adapter mandrels and adapters

604

30 000 min-1

25 000 min-1

608

Mandrell, geschraubt, verstärkt "für Linkshänder" Mandrel, screw type, reinforced for left-handed operators

035

Schaft/Shank Ø mm  3,5

330 204 609 000 RA

035

L mm  Schaft/Shank Ø mm  3,5

330 204 608 000 RA

035

Mandrell, spiralförmig spiral mandrel

610

L mm  12,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

330 104 610 418 HP 50 000 min

12

-1

023


imperial - Wolfram-Karbid-Instrumente (Hartmetallinstrumente) welche aus kleinsten gesinterten Karbidteilchen hergestellt werden, wobei das Hauptaugenmerk auf einer hohen Genauigkeit sowie Präzision der Rotationsinstrumente liegt. Diese Instrumente werden dann an modernsten CNC-Maschinen weiter bearbeitet. Eine genaue Geometrie, durch welche Schleifen ohne Vibrationen garantiert wird. Außerdem werden der Zahn und die Materialien.

imperial - Tungsten-carbide instruments are made from the finest particles of cemented carbides with emphasis on high accuracy and precision of rotary instruments. These instruments are further manufactured on the latest CNC machines. Accurate geometry, which guarantees vibration-free grinding, saves cutting edges and material during grinding. Such designated instruments meet the high demands required for their use.

imperial Kugel Round

001

Hartmetallbohrer Hartmetallfräser ar tmeta allfräser tungsten carbide drills tungsten carbide cutters

imperial imperial

L mm  0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3 2,7 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3 2,7

Schaft/Shank Ø mm  0,3

500 104 001 001 HP 50 000 min-1

003 004 005 006 007 008 009 010 012 014 016 018 021 023 027

40 000 min-1

Kegel Inverted cone

010

L mm  0,8 1,2 1,2 1,5 1,6 1,2 1,4 1,6 1,8

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 010 001 HP 50 000 min

010 012 014 016 018

-1

13


Hartmetallbohrer Hartmetallfräser tungsten tungsten carbide carbide cutters drills

imperial

Zylinder Cylinder

107

L mm  3,3 3,9 4,0 4,5 4,5 4,5 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8

Schaft/Shank Ø mm  0,8

500 104 107 006 HP 50 000 min

008 010 012 014 016 018

-1

Zylinder gewunden mit Querhieb Cylinder, blade with transverse sections

107

L mm  4,0 4,0 4,5 4,5 5,0 1,2 1,4 1,6 1,8

Zylinder Cylinder

110

L mm  6,0 6,0 6,0 1,2 1,4

Schaft/Shank Ø mm  1,0

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 107 007 HP 50 000 min

14

-1

010 012 014 016 018

500 104 110 50 000 min

-1

006 HP

010 012 014


Konus spitz Tapered pointed

162

Konus Tapered

L mm  4,0

168

Schaft/Shank Ø mm  0,8

500 104 162 384 HP

008

50 000 min-1

500 104 168 006 HP

168

L mm  4,0 4,0 4,5 4,5 5,0 1,2 1,4 1,6 2,1

Konus gewunden mit Querhieb Tapered, blade with transverse sections

171

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 168 007 HP

010 012 014 016 021

50 000 min-1

L mm  5,0 5,0 5,5 6,0 1,0 1,2 1,6

Schaft/Shank Ø mm  0,9

500 104 171 007 HP

009 010 012 016

50 000 min-1

Konus rund Tapered round

Konus rund Tapered round

194

L mm  3,5 3,5 4,0 1,2 1,6

196

500 104 194 006 HP

010 012 016

L mm  4,0 4,0 Schaft/Shank Ø mm  0,9 1,0

Schaft/Shank Ø mm  1,0

50 000 min

010 012 014 016

50 000 min-1

Konus gewunden mit Querhieb Tapered, blade with transverse sections

-1

L mm  4,0 4,0 4,0 4,0 1,2 1,4 1,6

Schaft/Shank Ø mm  1,0

Hartmetallbohrer Hartmetallfräser tungsten carbide carbide cutters drills tungsten

imperial

500 104 196 006 HP

009 010

50 000 min-1

15


Hartmetallfräser Hartmetallfinierer tungsten carbide cutters tungsten carbide finishers

imperial Konus rund Tapered round

Konus rund Tapered round

196

L mm  4,0

196

500 104 196 015 HP

010

500 104 196 072 HP

Ei Egg shape

Konus spitz Tapered pointed

277

L mm  3,0

296

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 277 032 HP

014

50 000 min-1

L mm  4,0 Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 296 171 HP

010

50 000 min-1

Konus spitz Tapered pointed

Ei Egg shape

277

L mm  3,0

296

500 104 277 072 HP -1

014

L mm  4,0 Schaft/Shank Ø mm  1,0

Schaft/Shank Ø mm  1,4

16

010

50 000 min-1

50 000 min-1

50 000 min

L mm  4,0 Schaft/Shank Ø mm  1,0

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 296 211 HP 50 000 min-1

010


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

HARTMETALLFRÄSER- Verzahnungs-Navigator imperial CARBIDE CUTTERS - navigator in coarseness

17


Material / Arbeitsverfahren

Klingenseite / empfohlene Umdrehungen

MODELLE Gipsmodell GIPS

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Verzahnungs-Navigator auf Schneiden (verzahnte Schneiden)

 grobe Materialauswahl bei feuchtem Gips

223 / SGF

10 000 min-1

 grobe Materialauswahl bei trockenem Gips

220

12 000 min-1

 Bearbeitung von Stümpfen am Modell

175 / 190

12 000 min-1

 Bearbeitung, Grobschleifen

190 / RRX

15-20 000 min-1

 Reparatur, Glätten von Oberflächen

140 / RRX

15-20 000 min-1

 Bearbeiten von Kauflächen

140 / RRX

15-20 000 min-1

 vom Ausgleichen von Unebenheiten bis zum Glätten von Oberflächen

110

10-15 000 min-1

 Bearbeitung, Grobschleifen

190 / 134/ NEM / LSQ / RRX

15 000 min-1

 Reparatur, Glätten von Oberflächen

140

15 000 min-1

 Bearbeitung, Grobschleifen von Skeletten

190 / 134/ NEM / LSQ / RRX

15 000 min-1

 Reparatur, Glätten von Oberflächen

140 / 134 / NEM / RRX

15 000 min-1

 Bearbeiten von Kauflächen

140 / NEM / RRX

15 000 min-1

 vom Ausgleichen von Unebenheiten bis zum Glätten von Oberflächen

110 / NEM / RRX

12 000 min-1

154

15 000 min-1

176

12 000 min-1

134

15 000 min-1

 Bearbeitung, Konturieren

176 / 190 / 134

15 000 min-1

 Reparatur, Glätten von Oberflächen

140 / 034

15 000 min-1

190 / 134 / LSQ / LGQ

15 000 min-1

176 / 175 / 190 / LSQ / LGQ

15 000 min-1

176 / LSQ

15 000 min-1

110 / 133

15 000 min-1

VEREDELTE METALLE Inlays, Onlays, Brücken

METALLE

SKELETTE Prothesenkonstruktionen

NICHT VEREDELTE METALLE - LEGIERUNGEN Inlays, Brücken

TITAN Kronen, Brücken, Prothesenkonstruktionen  Bearbeitung, Schleifen von Skeletten FÜLLHARZE Löffelmaterial  Bearbeitung Kronen, Brücken  Bearbeitung, Konturieren UMHÜLLUNGSMATERIALIEN

HARZE

Oberflächen

PROVISORISCHE MATERIALIEN Provisorische Ersatzarten  Bearbeitung, Glätten PROTHESENHARZE Teil-/Vollprothese  Bearbeitung Weiche Harze  Bearbeitung KERAMIK  Bearbeiten von Kauflächen

18

farbige Kennzeichnung


Material / working procedure

Blades / recommended revolutions

PLASTER

MODELS The plaster model (cast model)  Gross material removal - wet plaster

223 / SGF

10 000 min-1

 Gross material removal - dry plaster

220

12 000 min-1

 Stump machining on a model

175 / 190

12 000 min-1

 Machining, rough grinding

190 / RRX

15-20 000 min-1

 Repair, surface smoothing

140 / RRX

15-20 000 min-1

 Chewing surfaces finishing

140 / RRX

15-20 000 min-1

 Fixing unevenness and smoothing top surfaces

110

10-15 000 min-1

 Machining, rough grinding

190 / 134 / NEM / LSQ / RRX

15 000 min-1

 Repair, surface smoothing

140

15 000 min-1

 Machining, rough grinding of skeletons

190 / 134 / NEM / LSQ / RRX

15 000 min-1

 Repair, surface smoothing

140 / 134 / NEM / RRX

15 000 min-1

 Chewing surfaces finishing

140 / NEM / RRX

15 000 min-1

 Fixing unevenness and smoothing top surfaces

110 / NEM / RRX

12 000 min-1

154

15 000 min-1

176

12 000 min-1

134

15 000 min-1

 Machining, contouring

176 / 190 / 134

15 000 min-1

 Repairs, surface smoothing

140 / 034

15 000 min-1

190 / 134 / LSQ / LGQ

15 000 min-1

176 / 175 / 190 / LSQ / LGQ

15 000 min-1

176 / LSQ

15 000 min-1

110 / 133

15 000 min-1

PRECIOUS METALS Inlay, Onlay, bridges

Coloured designation

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

Blade navigator (teeth)

SKELETAL PROSTHESES METALS

construction of prostheses

NON-PRECIOUS METALS - ALLOYS Inlay, bridges

TITANIUM Crowns, bridges, prosthesis construction  Machining, grinding of skeletons RESIN FILLINGS Resin based material  Machining Crowns, bridges  Machining, contouring JACKET MATERIALS

RESIN

Top surfaces

PROVISIONAL MATERIAL Provisional prosthesis  Machining, smoothing PROSTHETIC RESIN Partial / Full prosthesis  Machining Soft resin  Machining CERAMICS  Working on chewing surfaces

19


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

iimperial mpe erial Schneide 110

Blade 110

imperial - Hartmetallfräsen mit extrafeiner Kreuzverzahnung (ISO 110). Diese Schneide wird auch manchmal als Diamantschneide bezeichnet, da sich die Feinheit von dieser Schneide mit dem Schleifen mit einem Diamantinstrument vergleichen lässt. Der Schleifspan ist so fein, dass auch beim Schleifen von Keramik keine Risse sowie auch keine Brüche in der Struktur auftreten. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind zum Bearbeiten von allen Metallen und Keramik bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem gelben Farbring gekennzeichnet.

imperial - Carbide cutters with extra fine cross-cut blade (ISO 110). This burr is sometimes referred to as a diamond bur as its fineness is comparable to grinding with a diamond instrument. The ground cut is so delicate that the structure does not, even when grinding ceramics, crack or break. Minimal heat is generated during the grinding process, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply to all metals and ceramics.

Vorteile:  universelle Verwendung  Kreuzschneide "Diamantschneide" extrafein  große Designauswahl  niedrige Wärmeentwicklung 10 000 - 15 000 min-1

For ease of use, these carbide cutters are labelled yellow. advantages:  universal use  cross-cut, extra fine blade "diamond bur"  large selection of shapes  low heat generation

10 000 - 15 000 min-1

imperial Konus rund Tapered round

Kreuzverzahnung extrafein cross-cut, extra fine

Zylinder rund, lang Cylinder round, long

144

L mm  15,0

500 104 144 110 HP

023

50 000 min-1

Birne kurz Pear short

L mm  6,0 Schaft/Shank Ø mm  2,9

500 104 237 110 HP 40 000 min

-1

029

L mm  14,0 13,5 4,0

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 194 110 HP 50 000 min-1

237

20

194

Schaft/Shank Ø mm  2,3

40 000 min-1

023 040


Knospe Pointed Bud

263

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 263 110 HP

040

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

40 000 min-1

Torpedo Torpedo

277

L mm  3,2

289

500 104 277 110 HP 50 000 min

014

500 104 289 110 HP 50 000 min-1

-1

Torpedo, lang Torpedo, long

292

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,4

023

Kreuzverzahnung extrafein cross-cut, extra fine

Ei Egg shape

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 292 110 HP

023

50 000 min-1

21


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

impe imperial erial Schneide 133 imperial - Hartmetallfräsen mit extrafeiner Spiralverzahnung (ISO 133). Diese Schneide ist zum Bearbeiten von Kauflächen bei Keramikersatz bestimmt. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Keramik bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem gelben Farbring gekennzeichnet. Vorteile:  Spiralverzahnung extrafein  niedrige Wärmeentwicklung

Kreuzverzahnung extrafein cross-cut, extra fine

For ease of use, these carbide cutters are labelled yellow. advantages:  spiral blade, extra fine  low heat generation

10 000 - 15 000 min-1

10 000 - 15 000 min-1

imperial Zylinder Cylinder

Kegel Inverted cone

010

L mm  0,8 1,2 1,8 1,4 1,8

110

L mm  6,5 6,5 4,0

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 010 133 HP

010 014 018

Konus rund Tapered round

L mm  4,0 Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 196 133 HP 50 000 min

-1

Schaft/Shank Ø mm  3,1

500 104 110 40 000 min

50 000 min-1

196

22

Blade 133 imperial - carbide cutters with extra fine spiral blade (ISO 133). This blade is used for machining on chewing surfaces of ceramic prostheses. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply mainly to the finishing of ceramics.

010

-1

133 HP

031 040


Schneide 134

Blade 134

imperial - Hartmetallfräsen mit feiner Spiralverzahnung, welche über die gesamte Länge über quer laufende Einkerbungen verfügt (ISO 134). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Feinheit

imperial - carbide cutters, fine spiral blade with fine transverse sections along the entire length of the blade (ISO 134). This blade is very popular for its fineness, as well as aggression. It leaves the top surfaces smooth after grinding. There is minimal heat generation, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply mainly to all metals, palladium and light-curing resins.

sowie gleichzeitigen Aggressivität äußerst beliebt. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von allen Metallen bestimmt sowie von Palladium und von lichtgehärteten Harzen. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem lila Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  universelle Verwendung  Spiralverzahnung mit feinem Querhieb  große Designauswahl  niedrige Wärmeentwicklung

For ease of use, these carbide cutters are labelled purple. advantages:  universal use  fine spiral blade with transverse sections  large selection of shapes  low heat generation 15 000 - 20 000 min-1

15 000 - 20 000 min-1

imperial Zylinder rund Cylinder round

110

L mm  5,5

141

L mm  8,0 8,0 2,3

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 110 50 000 min

134 HP

023

Schaft/Shank Ø mm  1,6

500 104 141 134 HP 50 000 min

-1

Konus rund Tapered round

Konus rund Tapered round

194

L mm  13,5 13,0 13,0 14,0 3,1 4,0 7,0

197

L mm  4,0

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 194 134 HP 50 000 min-1

40 000 min-1

016 023

-1

25 000 min-1

023 031 040 070

Spiralverzahnung mit feinem Querhieb spiral blade with fine transverse sections

Zylinder Cylinder

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

iimperial mperial

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 197 134 HP 50 000 min

014

-1

23


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

Konus rund Tapered round

198

Kegel lang Cone long

L mm  8,0

500 104 198 134 HP

023

Spiralverzahnung mit feinem Querhieb spiral blade with fine transverse sections

Birne kurz Pear short

500 104 225 134 HP

023

Knospe Pointed Bud

237

L mm  5,5

263

500 104 237 134 HP

023

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

Schaft/Shank Ø mm  2,3

50 000 min-1

L mm  5,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

50 000 min-1

50 000 min-1

24

225

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 263 134 HP 40 000 min-1

040


Granate Grenade

L mm  8,5 15,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0 6,0

500 104 274 134 HP 40 000 min-1

040 060

Torpedo Torpedo

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 289 134 HP 50 000 min

-1

L mm  12,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 278 134 HP

040

40 000 min-1

25 000 min-1

289

278

023

Spiralverzahnung mit feinem Querhieb spiral blade with fine transverse sections

274

Ei Egg shape

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

25


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperiall Schneide 140 imperial - Hartmetallfräser mit feiner Kreuzverzahnung (ISO 140). Aufgrund ihrer Konstruktion handelt es sich bei dieser Verzahnung um eine äußerst universelle Schneide. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Durch diese Schneide ist auch bei der Verwendung einer höheren Druckkraft schnelles Schleifen möglich. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind zur Feinbearbeitung von allen Metallen bestimmt sowie von Palladium und von lichtgehärteten Harzen. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem roten Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  universelle Verwendung  feine Kreuzverzahnung  große Designauswahl  niedrige Wärmeentwicklung

For ease of use, these carbide cutters are labelled red. advantages:  universal use  fine cross-cut blade  large selection of shapes  low heat generation

15 000 - 20 000 min-1

15 000 - 20 000 min-1

imperial Kugel Round

Kreuzverzahnung fein cross-cut, fine

Blade 140 imperial - carbide cutters with fine cross-cut blade (ISO 140). This blade is extremely universal in its design. It leaves the top surfaces smooth after grinding. This blade allows quick grinding, even when using higher contact pressure. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply to fine work on all metals, palladium and light-cured resins.

Zylinder Cylinder

001

L mm  1,0 1,4 2,3 1,4 2,3

110

L mm  5,5

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 001 140 HP 50 000 min

010 014 023

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 110 50 000 min

-1

Zylinder rund Cylinder round

140

L mm  5,0

500 104 140 140 HP

26

023

Zylinder rund Cylinder round

141

Schaft/Shank Ø mm  2,3

50 000 min-1

140 HP

-1

023

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 141 140 HP 50 000 min-1

023


Konus rund Tapered round

Zylinder rund, lang Cylinder round, long

L mm  14,0

194

L mm  14,0 13,5 13,5 13,0 3,1 4,0 5,0

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 144 140 HP

023

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 194 140 HP 50 000 min-1

50 000 min-1

Konus rund Tapered round

196

L mm  4,2

50 000 min

010

197

L mm  4,0 5,0 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 197 140 HP 50 000 min

-1

Konus rund Tapered round

198

Konus rund, lang Tapered round, long

L mm  8,0 8,0 2,3

50 000 min

-1

014 023

-1

201

L mm  16,0

Schaft/Shank Ø mm  1,6

500 104 198 140 HP

023 031 040 050

30 000 min-1

Konus rund Tapered round

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 196 140 HP

40 000 min-1

016 023

Kreuzverzahnung fein cross-cut, fine

144

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 201 140 HP 50 000 min

023

-1

27


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Kegel lang Cone long

Birne kurz Pear short

225

L mm  3,5 5,0 2,3

500 104 225 140 HP

014 023

L mm  3,0 5,5 6,0 2,3 2,9

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 237 140 HP 50 000 min

50 000 min-1

-1

243

L mm  3,0

257

L mm  12,0

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 243 140 HP 50 000 min

014

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 257 140 HP 25 000 min

-1

Knospe Pointed Bud

L mm  8,0 11,5 6,0

274

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 263 140 HP 40 000 min-1

060

-1

Granate Grenade

263

28

40 000 min

014 023 029

-1

Flamme bauchig Flame, paunchy, pointed

Flamme Flame

Kreuzverzahnung fein cross-cut, fine

237

Schaft/Shank Ø mm  1,4

25 000 min-1

040 060

L mm  3,0 8,0 14,0 4,0 6,0

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 274 140 HP 50 000 min-1

40 000 min-1

25 000 min-1

014 040 060


Ei Egg shape

Ei Egg shape

277

L mm  3,0 3,8 4,5 8,0 1,8 2,3 4,0

278

L mm  12,0

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 277 140 HP 40 000 min

014 018 023 040

-1

500 104 278 140 HP 40 000 min

Torpedo Torpedo

040

-1

Torpedo Torpedo

288

L mm  5,0

289

L mm  8,0 8,0 8,0 1,2 2,3

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 288 140 HP

023

50 000 min-1

Schaft/Shank Ø mm  1,0

500 104 289 140 HP 50 000 min

Torpedo, lang Torpedo, long

292

-1

010 012 023

Kreuzverzahnung fein cross-cut, fine

50 000 min

-1

Schaft/Shank Ø mm  4,0

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 292 140 HP

023

50 000 min-1

29


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

im imperial mperial Schneide 190

imperial - Hartmetallfräser mit Kreuzverzahnung (ISO 190). Aufgrund ihrer Konstruktion handelt es sich bei dieser Verzahnung um eine äußerst universelle Schneide und sie gehört zu den Schneiden, welche am meisten im Rahmen vom erstmaligen Schleifen von Kronen sowie Skeletten aus nicht veredelten Metallen verwendet wird. Durch diese Schneide ist auch bei der Verwendung einer niedrigeren Druckkraft schnelles Schleifen möglich. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind zum Bearbeiten von allen Metallen bestimmt sowie von Palladium und von. Harzen. Nach dem Einsatz dieser Fräsen wird empfohlen, vor dem Polieren eine feine Fräse zu verwenden (ISO 140 oder 134). Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem dunkelblauen Farbring gekennzeichnet. Vorteile:  universelle Verwendung  Kreuzverzahnung mit langer Standzeit  große Designauswahl  niedrige Wärmeentwicklung

12 000 - 20 000 min-1

For ease of use, these carbide cutters are labelled dark blue. advantages:  universal use  cross-cut blade with a long lifetime  large selection of shapes  low heat generation 12 000 - 20 000 min-1

imperial Kugel Round

Kreuzverzahnung mittel cross-cut, medium

Blade 190 imperial - carbide cutters with cross-cut blade (ISO 190). This blade is extremely universal in its design and is among the most widely used for the initial grinding of crowns and skeletons of non-precious metals. The blade allows rapid grinding even when using low contact pressure. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply to work on all metals, palladium and resins. Afterwards a fine cutter (ISO 140 or 134) is recommended to be used before polishing.

Zylinder Cylinder

001

L mm  2,3 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 001 190 HP

023

110

L mm  5,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 110 50 000 min

023

50 000 min-1

Zylinder rund Cylinder, round

Zylinder rund Cylinder, round

137

L mm  11,0

140

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 137 190 HP 25 000 min

30

190 HP

-1

-1

060

L mm  5,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 140 190 HP 50 000 min-1

023


Zylinder rund Cylinder round

Zylinder rund, lang Cylinder round, long

141

L mm  8,0 8,0 2,3

144

500 104 141 190 HP

016 023

50 000 min-1

500 104 144 190 HP

023

50 000 min-1

194

L mm  14,0 13,5 13,5 13,5 14,0 3,1 4,0 5,0 7,0

195

500 104 194 190 HP 40 000 min-1

023 031 040 050 070

30 000 min-1

25 000 min-1

Konus rund Tapered round

198

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 195 190 HP 25 000 min-1

060

Kreuzverzahnung mittel cross-cut, medium

Konus rund Tapered round

Konus rund Tapered round

50 000 min-1

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,6

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

L mm  8,0 8,0 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,6

500 104 198 190 HP 50 000 min

016 023

-1

31


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Kegel lang Cone long

Konus rund Tapered round

201

L mm  17,5 13,5 14,0 4,0 6,0

500 104 201 190 HP 50 000 min

-1

40 000 min

-1

25 000 min

023 040 060 -1

500 104 225 190 HP

L mm  5,5 6,0 8,0 11,0 2,9 4,0 6,0

2577

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 237 190 HP 40 000 min-1

023 029 040 060

25 000 min-1

500 104 257 190 HP

060

Granate Grenade

263

L mm  8,0 11,5 6,0

274

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 263 190 HP

32

L mm  12,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

25 000 min-1

Knospe Pointed Bud

40 000 min-1

023

Flamme bauchig Flame, paunchy, pointed

237

50 000 min-1

L mm  5,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

50 000 min-1

Birne kurz Pear short

Kreuzverzahnung mittel cross-cut, medium

225

Schaft/Shank Ø mm  2,3

25 000 min-1

040 060

L mm  8,0 14,0 6,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 274 190 HP 40 000 min-1

25 000 min-1

040 060


Ei Egg shape

Ei Egg shape

L mm  6,0

277

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 276 190 HP

040

500 104 277 190 HP 50 000 min-1

40 000 min-1

L mm  12,0 040

40 000 min-1

Torpedo, lang Torpedo, long

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 289 190 HP 50 000 min-1

292

014 023 040 060

25 000 min-1

289

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 278 190 HP

40 000 min-1

Torpedo Torpedo

Ei, lang Egg shape, long

278

L mm  3,0 4,5 8,0 10,5 2,3 4,0 6,0

Schaft/Shank Ø mm  1,4

023

Kreuzverzahnung mittel cross-cut, medium

276

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 292 190 HP

023

50 000 min-1

33


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial imperia al Schneide 220 imperial - Hartmetallfräsen mit robuster Kreuzverzahnung (ISO 220). Diese Schneide ist als grobe universelle Verzahnung konstruiert und sie gehört im Rahmen vom erstmaligen Schleifen von abnehmbarem Ersatz sowie von Ersatz aus Harz zu den Schneiden, welche am meisten verwendet wird. Durch die Schneide ist auch bei der Verwendung einer niedrigeren Druckkraft schnelles Schleifen möglich. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind zum Bearbeiten von allen Harzen sowie lichtgehärteten Harzen bestimmt. Nach dem Einsatz dieser Fräsen wird empfohlen, vor dem Polieren eine feine Fräse zu verwenden (ISO 175). Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem dunkelgrünen Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  universelle Verwendung  grobe Kreuzverzahnung mit langer Standzeit  schnelle Abnahme des geschliffenen Materials  niedrige Wärmeentwicklung

advantages:  universal use  coarse cross-cut coarse blade with a long lifetime  fast removal of ground material  low heat generation 12 000 - 15 000 min-1

12 000 - 15 000 min-1

imperial Zylinder rund Cylinder, round

Kreuzverzahnung grob cross-cut, coarse

Blade 220 imperial - carbide cutters with coarse cross-cut blade (ISO 220). This blade is designed as a universal coarse blade and is among the most frequently used for the primary cut of removable dentures and resin restorations. This blade allows a quick cut even when using low contact pressure. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply to work on all resins and light-curing resins. Afterwards a fine cutter (ISO 175) is recommended to be used before polishing. For ease of use, these carbide cutters are labelled dark green.

137 37

Konus rund Tapered round

L mm  11,0

194

500 104 137 220 HP

060

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 194 220 HP 40 000 min-1

25 000 min-1

Birne kurz Pear short

L mm  11,0

500 104 237 220 HP 25 000 min

040 050 070

25 000 min-1

263

060

L mm  12,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

Schaft/Shank Ø mm  6,0

-1

30 000 min-1

Knospe Pointed Bud

237 37

34

L mm  13,5 13,5 14,0 5,0 7,0

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 263 220 HP 25 000 min-1

060


Ei Egg shape

2744

L mm  14,0

2777

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 220 HP 25 000 min-1

060

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 277 220 HP

040

40 000 min-1

Kreuzverzahnung grob cross-cut, coarse

Granate Grenade

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

35


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial imperia al Schneide KNP imperial - Hartmetallfräsen mit grober Kreuzverzahnung (ISO KNP). Diese Verzahnung ist als robuste universelle Schneide zur Grobbearbeitung von allen Metallkonstruktionen und Ersatz aus Harz konstruiert. Durch diese Schneide ist auch bei der Verwendung einer niedrigeren Druckkraft schnelles Schleifen möglich. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind zum Bearbeiten von allen Metallen, Harzen sowie von lichtgehärteten Harzen bestimmt. Nach dem Einsatz dieser Fräsen wird empfohlen, vor dem Polieren eine feine Fräse zu verwenden. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem grünen Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  universelle Verwendung  grobe Kreuzverzahnung mit langer Standzeit  schnelle Abnahme des geschliffenen Materials  nur die am meisten verwendeten Formen

For ease of use, these carbide cutters are labelled green. advantages:  universal use  coarse cross-cut blade with a long lifetime  fast removal of ground material  only the most widely used shapes

15 000 - 20 000 min-1

15 000 - 20 000 min-1

imperial Konus rund Tapered round

Zylinder rund Cylinder round

Kreuzverzahnung grob cross-cut, coarse

Blade KNP imperial - carbide cutters with coarse cross-cut blade (ISO KNP). This blade is designed as a universal blade used for coarse treatment of all metal structures and resin restorations. This blade allows a quick cut, even when using low contact pressure. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments apply to work on all metals, resins and light-curing resins. Afterwards a fine cutter is recommended to be used before polishing.

141

L mm  8,0

198

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 141 KNP HP

023

500 104 198 KNP HP

50 000 min-1

Torpedo Torpedo

Ei Egg shape

277

L mm  4,5

289

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 277 KNP HP 50 000 min-1

36

023

50 000 min-1

023

500 104 289 KNP HP 50 000 min

-1

023


Blade 154

imperial - Hartmetallfräser mit Spiralverzahnung, welche über die gesamte Länge über quer laufende Einkerbungen verfügt (ISO 154). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Feinheit sowie

imperial - carbide cutters with spiral blade with fine transverse sections along its entire length (ISO 154). This blade is popular for its fineness, as well as aggression. After grinding, a smooth effect is created on the top surfaces. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are mainly used on all titanium metal and other metals. It is necessary not to use these instruments on the edges of structures.

gleichzeitigen Aggressivität äußerst beliebt. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Titan sowie auch von allen Metallen bestimmt - sofern die Regeln eingehalten werden, diese Instrumente nicht für die Kanten der Konstruktionen zu verwenden. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem dunkelgrünen Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  die am meisten verwendete Fräse für Titan  Spiralverzahnung mit Querhieb  große Designauswahl  niedrige Wärmeentwicklung 15 000 - 20 000 min-1

For ease of use, these carbide cutters are labelled dark blue. advantages:  the most widely used titanium cutter  spiral blade with transverse sections  large selection of shapes  low heat generation 15 000 - 20 000 min-1

imperial

L mm  8,0

194

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 141 154 HP

023

50 000 min-1

500 104 194 154 HP

196

Konus rund Tapered round

L mm  4,0

198

500 104 196 154 HP

010

L mm  8,0 8,0 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,6

Schaft/Shank Ø mm  1,0

50 000 min

040

40 000 min-1

Konus rund Tapered round

-1

L mm  13,5 Schaft/Shank Ø mm  4,0

Spiralverzahnung mit Querhieb spiral blade with transverse sections

Konus rund Tapered round

Zylinder rund Cylinder round

141

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial imperial Schneide 154

500 104 198 154 HP

016 023

50 000 min-1

37


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Knospe Pointed Bud

Granate Grenade

263

L mm  8,0

500 104 263 154 HP

Spiralverzahnung mit Querhieb spiral blade with transverse sections

40 000 min

38

274

040

Ei Egg shape

277

040 060

25 000 min-1

Torpedo Torpedo

L mm  3,0 4,5 Schaft/Shank Ø mm  1,4 2,3

500 104 277 154 HP 50 000 min-1

500 104 274 154 HP 40 000 min-1

-1

L mm  8,0 14,0 6,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

014 023

289

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 289 154 HP 50 000 min-1

023


ssivität sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials äußerst beliebt. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Harzen, Acrylaten sowie von allen Metallen bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem grünen Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  Spiralverzahnung mit Querhieb  aggressive Schneide  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  niedrige Wärmeentwicklung

imperial imperial Blade 176 imperial - carbide cutters with spiral blade with coarse transverse sections along its entire length (ISO 176). This blade is popular for its agression and smooth removal of ground material. After ginding, a smooth effect is created on the top surfaces. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are used for machining resins in particular, acrylics and all metals. For ease of use, these carbide cutters are labelled green. advantages:  spiral blade with transverse sections  aggressive blade  blade with a very high cleaning capability  low heat generation

10 000 - 20 000 min-1

10 000 - 20 000 min-1

imperial

L mm  13,5

257 57

L mm  12,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 194 176 HP 40 000 min

040

500 104 257 176 HP 25 000 min

-1

Granate Grenade

Ei Egg shape

274

L mm  14,0

277

L mm  8,0

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 176 HP 25 000 min

-1

060

-1

060

Spiralverzahnung mit Querhieb grob spiral blade with coarse transverse sections

Flamme bauchig Flame, paunchy, pointed

Konus rund Tapered round

194

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

Schneide 176 imperial - Hartmetallfräser mit Spiralverzahnung, welche über die gesamte Länge über robuste quer laufende Einkerbungen verfügt (ISO 176). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Aggre-

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 277 176 HP 40 000 min

040

-1

39


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial im mperial Schneide 175 imperial - Hartmetallfräser mit feiner Spiralverzahnung (ISO 175). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Feinheit sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials äußerst beliebt. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Harzen, Acrylaten sowie von lichtgehärteten Harzen bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem blauen Farbring gekennzeichnet.

Vorteile:  feine Spiralverzahnung  glatt geschliffene Flächen  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  niedrige Wärmeentwicklung

For ease of use, these carbide cutters are labelled advantages:  fine spiral blade  smooth ground surfaces  blade with a very high cleaning capability  low heat generation

12 000 - 15 000 min-1

12 000 - 15 000 min-1

imperial Kugel Round

Spiralverzahnung mittel spiral blade, medium

Blade 175 imperial - carbide cutters with fine spiral blade (ISO 175). This blade is popular for its fineness and smooth removal of ground material. After ginding, a smooth effect is created on top surfaces. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are used for machining resins in particular, acrylics and light-curing resins.

Zylinder Cylinder

001

L mm  3,1 4,0 5,0 4,0 5,0

110

L mm  13,5

Schaft/Shank Ø mm  3,1

500 104 001 175 HP 40 000 min-1

031 040 050

30 000 min-1

500 104 110 25 000 min

L mm  11,0

25 000 min

40

-1

060

194

060

L mm  13,5 Schaft/Shank Ø mm  4,0

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 137 175 HP

175 HP

-1

Konus rund Tapered round

Zylinder rund Cylinder, round

137

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 194 175 HP 40 000 min-1

040


Granate Grenade

237

L mm  11,0

274

L mm  14,0

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 237 175 HP 25 000 min-1

060

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 175 HP 25 000 min

060

-1

Spiralverzahnung mittel spiral blade, medium

Birne kurz Pear short

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

41


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperiall Schneide 215 imperial - Hartmetallfräser mit Spiralverzahnung (ISO 215). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Einfachheit sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials äußerst beliebt. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Harzen (vor allem von abnehmbarem Ersatz) bestimmt.

For ease of use, these carbide cutters are labelled green. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem grünen Farbring gekennzeichnet. Vorteile:  Spiralverzahnung  schnelle Abnahme des geschliffenen Materials  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  niedrige Wärmeentwicklung

Spiralverzahnung grob spiral blade, coarse

advantages:  spiral blade  rapid removal of ground material  blade with a very high cleaning capability  low heat generation

12 000 - 20 000 min-1

12 000 - 20 000 min-1

imperial Knospe Pointed Bud

Birne kurz Pear short

237

L mm  11,0

2633

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 237 215 HP 25 000 min

060

-1

Grenate Grenade

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 215 HP 25 000 min

-1

060

L mm  12,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 263 215 HP 25 000 min-1

274 74

42

Blade 215 imperial - carbide cutters with coarse spiral blade (ISO 215). This blade is popular for its simplicity and smooth removal of ground material. After ginding, a smooth effect is created on top surfaces. These instruments are used for coarse treatment of resins (mainly removable dentures).

060


Vorteile:  extra grobes Schleifen  Kreuzverzahnung mit langer Standzeit  große Abnahme des geschliffenen Materials  hoher Selbstreinigungseffekt der Schneiden

imperial im mperial

Blade 223 imperial - carbide cutters with extra coarse cross-cut blade (ISO 223). This blade is in its design an extremely coarse blade and is among the most widely used for the initial grinding of plaster casts. This blade allows a quick cut even when using low contact pressure. These instruments are used for machining plaster or for extremely coarse grinding of resins. For ease of use, these carbide cutters are labelled black. advantages:  extra rough grinding  cross-cut blade with long lifetime  large removal of ground material  high self-cleaning capability

10 000 - 15 000 min-1

10 000 - 15 000 min-1

imperial

194

Konus rund Tapered round

L mm  13,5 14,0 7,0

195

L mm  14,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 194 223 HP 40 000 min

-1

25 000 min

040 070

-1

500 104 195 223 HP 25 000 min

Granate Grenade

274

Schaft/Shank Ø mm  6,0

-1

060

Kreuzverzahnung extra-grob cross-cut, extra coarse

Konus rund Tapered round

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

Schneide 223 imperial - Hartmetallfräser mit extra grober Kreuzverzahnung (ISO 223). Aufgrund ihrer Konstruktion handelt es sich bei dieser Schneide um eine äußerst robuste Schneide und im Rahmen vom erstmaligen Schleifen von Gipsmodellen gehört sie zu den Schneiden, welche am meisten verwendet wird. Durch diese Schneide ist auch bei der Verwendung einer niedrigeren Druckkraft schnelles Schleifen möglich. Diese Instrumente sind zum Gips sowie eventuell zum sehr groben Schleifen von Harzen bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem schwarzen Farbring gekennzeichnet.

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 223 HP 25 000 min

060

-1

43


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

Schneide SGF imperial - Hartmetallfräser mit extra grober Spiralverzahnung und Rückwärtsphase (ISO SGF). Durch die Rückwärtsphase an der Schneide wird eine bessere Materialabnahme gewährleistet und im Ergebnis hinterlässt sie glatte Flächen. Durch diese Schneide ist auch bei der Verwendung einer niedrigeren Druckkraft schnelles Schleifen möglich. Diese Instrumente sind zum Bearbeiten von Gips sowie eventuell zum sehr groben Schleifen von Harzen bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit einem schwarzen Farbring gekennzeichnet. Vorteile:  extra grobes Schleifen  Spiralverzahnung mit Rückwärtsphase  große Abnahme des geschliffenen Materials  hoher Selbstreinigungseffekt der Schneiden

Spiralverzahnung extra-grob spiral blade, extra coarse

For ease of use, these carbide cutters are labelled black. advantages:  extra rough grinding  spiral blade with reversed phase  large removal of cut material  large self-cleaning capability

10 000 - 15 000 min-1

10 000 - 15 000 min-1

imperial Konus rund Tapered round

Zylinder rund Cylinder, round

137

L mm  11,0

194

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  7,0

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 137 SGF HP 25 000 min

060

Granate Grenade

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 SGF HP 25 000 min

-1

500 104 194 SGF HP 25 000 min

-1

274

44

Blade SGF imperial - carbide cutters with extra coarse spiral blade and reverse milling (ISO SGF). This provides better material removal and leaves smooth surfaces. This blade allows a quick cut even when using a low contact pressure. These instruments are used for coarse machining of plaster or extremely coarse grinding of resins.

060

-1

070


imperial - Hartmetallfräser mit feiner flacher Schneide, welche über die gesamte Länge über quer laufende Einkerbungen verfügt (ISO LSQ). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Aggressivität sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials zum Bearbeiten von weichen Materialien äußerst beliebt. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Harzen, Acrylaten sowie von allen Metallen bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit zwei farbigen Farbringen gekennzeichnet - mit einem lila sowie mit einem blauen Farbringen. Vorteile:  feine flache Schneide mit Querhieb  aggressive Schneide, welche auch für Metalle verwendet werden kann  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  niedrige Wärmeentwicklung

15 000 - 20 000 min-1

Blade LSQ imperial - carbide cutters with fine flat blade with transverse sections along its entire length (ISO LSQ). This blade is popular for its agression, smooth removal of ground material and treating soft material. After ginding, a smooth effect is created on the top surfaces. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are used for machining resins, acrylics and all metals. For ease of use, these carbide cutters are labelled purple and blue. advantages:  fine flat blade with transverse sections  aggressive blade used also for metals  blade with a very high cleaning capability  low heat generation 15 000 - 20 000 min-1

imperial Konus rund Tapered round

Knospe Pointed Bud

L mm  13,5

263

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 194 LSQ HP

040

40 000 min-1

500 104 263 LSQ HP

040

40 000 min-1

Ei Egg shape

Granate Grenade

274

L mm  8,0 14,0 6,0

277

500 104 274 LSQ HP 25 000 min-1

040 060

L mm  4,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  4,0

40 000 min-1

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

flache Schneide mit Querhieb flat blade with transverse sections

194 94

Hartmetallfräser Hartmetallfräser tungsten carbide cutters tungsten carbide cutters

iimperial mperial Schneide LSQ

500 104 277 LSQ HP

023

50 000 min-1

45


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Ei Egg shape

Torpedo Torpedo

278

L mm  11,5

500 104 278 LSQ HP

gerader Schliff mit Querhieb flat blade with transverse sections

40 000 min-1

46

289

Schaft/Shank Ø mm  4,0

040

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 289 LSQ HP 50 000 min-1

023


imperial - Hartmetallfräser mit grober flacher Schneide, welche über die gesamte Länge über quer laufende Einkerbungen verfügt (ISO LGQ). Diese Schneide ist aufgrund ihrer Aggressivität sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials äußerst beliebt. Aufgrund ihrer Konstruktion ist sie am Meisten zum Bearbeiten von weichen Materialien geeignet. Das Ergebnis nach dem Schleifen sind glatte Oberflächen. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Diese Instrumente sind vor allem zum Bearbeiten von Harzen, Acrylaten sowie von weichen Harzen bestimmt. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit zwei farbigen Farbringen gekennzeichnet - mit einem grünen sowie mit einem schwarzen Farbring. Vorteile:  robuste flache Schneide mit Querhieb  aggressive Schneide  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  kann auch für weiche Materialien verwendet werden  niedrige Wärmeentwicklung

Blade LGQ imperial - carbide cutters with coarse flat blade with coarse transverse sections along its entire length (ISO LGQ). This blade is popular for its agression and smooth removal of ground material. It is perfectly designed for treating soft material. After grinding, a smooth effect is created on the top surfaces. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are used mainly for machining resins, acrylics and soft resins. For ease of use, these carbide cutters are labelled green and black. advantages:  coarse flat blade with transverse sections  aggressive blade  blade with a very high cleaning capability  used also for soft material  low heat generation 10 000 - 20 000 min-1

10 000 - 20 000 min-1

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

iimperial mperial Schneide LGQ

imperial Konus rund Tapered round

L mm  14,0 13,5 4,0

237

L mm  9,0 4,0

Schaft/Shank Ø mm 

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 194 LGQ HP 50 000 min

-1

40 000 min

023 040

Granate Grenade

274

500 104 237 LGQ HP 40 000 min

-1

-1

11,0 6,0

040 060

gerader Schliff mit Querhieb flat blade with coarse transverse sections

194

Birne kurz Pear short

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 LGQ HP

060

25 000 min-1

47


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

iimperial mpe erial Schneide NEM - patentgeschützte Schneide

Blade NEM - patent protected blade

imperial - einmalige patentgeschützte Hartmetallfräser mit zwei unterschiedlichen Spiralschneiden (mit einer robusten und einer feinen Schneide), welche über die gesamte Länge über quer laufende Einkerbungen verfügen (ISO NEM). Bei dieser Schneide handelt es sich um eine der beliebtesten Schneiden - und dies aufgrund ihrer Aggressivität sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials und der gleichzeitigen Schaffung einer glatten Oberfläche, welche sofort poliert werden kann. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Aufgrund ihrer Verwendungsmöglichkeit handelt es sich um sehr universelle Instrumente, welche zum Bearbeiten von allen Metallen, Harzen sowie von Kompositmaterialien bestimmt sind.Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit zwei orangefarbenen Farbringen gekennzeichnet. Vorteile:  einmalige patentgeschützte Schneide  zwei Schneiden an einem Arbeitsteil  glatt geschliffene Oberfläche  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  niedrige Wärmeentwicklung

imperial - unique patent protected carbide cutters with two different spiral blades (coarse and fine) with transverse sections along their entire length (ISO NEM). This blade is one of the most popular for its agression, smooth removal of ground material and for creating smooth surfaces that can be polished straight away. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are extremely universal and are used for machining all metals, resins and composites.

12 000 - 20 000 min-1

advantages:  unique blade that is protected by patent  two blades on one working part  smooth ground surface  blade with a very high cleaning capability  low heat generation 12 000 - 20 000 min-1

imperial Zylinder rund Cylinder, round

NEM-Kombinationsverzahnung grob und fein special blade NEM

For ease of use, these carbide cutters are marked with two orange stripes.

Zylinder rund Cylinder round

137

L mm  11,0

141

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 137 NEM HP 25 000 min

060

500 104 141 NEM HP 50 000 min

-1

Konus rund Tapered round

Konus rund Tapered round

194

L mm  13,5

198

500 104 194 NEM HP

48

040

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  4,0

40 000 min-1

023

-1

500 104 198 NEM HP 50 000 min-1

023


Knospe Pointed Bud

237

L mm  5,0

263

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 237 NEM HP 50 000 min

023

Granate Grenade

040

-1

Ei Egg shape

274

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 NEM HP 25 000 min-1

500 104 263 NEM HP 40 000 min

-1

060

277

L mm  3,0 4,5 2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 277 NEM HP 25 000 min

-1

014 023

NEM-Kombinationsverzahnung grob und fein special blade NEM

Birne kurz Pear short

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial

49


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Ei Egg shape

278

NEM (NEQ)-Kombinationsverzahnung special blade NEM (NEQ)

L mm  12,0

289

500 104 278 NEM HP

040

-1

001

L mm  0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,1 2,3

Schaft/Shank Ø mm  0,6

500 104 001 NEQ HP 50 000 min-1

500 104 289 NEM HP 50 000 min-1

Kugel Round

006 008 010 012 014 016 018 021 023

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  4,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

40 000 min

50

Torpedo Torpedo

023


For ease of use, these carbide cutters are labelled red and orange. advantages:  unique blade that is protected by patent  two blades on one working part  agressive cross-cut blade for quick grinding  blade with a very high cleaning capability  low heat generation 15 000 - 20 000 min-1

15 000 - 20 000 min-1

L mm  8,0

194

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 141 RRX HP 50 000 min

023

-1

L mm  13,5 Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 194 RRX HP

040

40 000 min-1

Konus rund Tapered round

198

Birne kurz Pear short

L mm  8,0

237

500 104 198 RRX HP

023

L mm  5,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  2,3

50 000 min-1

imperial

Konus rund Tapered round

Zylinder rund Cylinder round

141

imperial - unique patent protected carbide cutters with two different cross-cut blades (coarse and fine) - (ISO NEM). This blade is one of the most popular for its agression and smooth removal of ground material. Afterwards fine cutters are recommended to be used to smooth surfaces. There is minimal heat generation during grinding, which protects the workpieces from being destroyed. These instruments are extremely universal and apply to all metals and resins.

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial - einmalige patentgeschützte Hartmetallfräser mit zwei unterschiedlichen Kreuzverzahnungen (mit einer robusten und einer feinen Schneide) - (ISO NEM). Bei dieser Schneide handelt es sich um eine der beliebtesten Schneiden - und dies aufgrund ihrer Aggressivität sowie der kontinuierlichen Abnahme des geschliffenen Materials. Nach dem Einsatz dieser Fräsen wird empfohlen, Fräsen mit einer feineren Schneide zum Glätten der Oberfläche zu verwenden. Beim Schleifen entsteht ein Minimum an Wärme, wodurch die bearbeitete Konstruktion vor Zerstörung geschützt wird. Aufgrund ihrer Verwendungsmöglichkeit handelt es sich bei diesen Instrumenten um sehr universelle Instrumente, welche zum Bearbeiten von allen Metallen sowie von Harzen bestimmt sind. Zur besseren Orientierung sind diese Hartmetallfräser mit farbigen Farbringen gekennzeichnet - mit einem roten sowie mit einem orangefarbenen Farbring. Vorteile:  einmalige patentgeschützte Schneide  zwei Schneiden an einem Arbeitsteil  aggressive Kreuzverzahnung zum schnellen Schleifen  Schneide, welche über eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit verfügt  niedrige Wärmeentwicklung

Blade RRX - patent protected blade

RRX - Spezial-Kreuzverzahnung special blade RRX

Schneide RRX - patentgeschützte Schneide

500 104 237 RRX HP

023

50 000 min-1

51


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Knospe Pointed Bud

Granate Grenade

263

L mm  8,0

274

L mm  14,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

RRX - Spezial-Kreuzverzahnung special blade RRX

500 104 263 RRX HP

040

Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 RRX HP

40 000 min-1

25 000 min-1

Ei Egg shape

Ei Egg shape

276

L mm  6,0

277

L mm  3,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 276 RRX HP

040

40 000 min-1

Schaft/Shank Ø mm  1,4

500 104 277 RRX HP

Torpedo Torpedo

278

L mm  12,0

289

L mm  8,0

Schaft/Shank Ø mm  4,0

500 104 278 RRX HP 40 000 min

52

014

50 000 min-1

Ei Egg shape

-1

060

040

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 289 RRX HP 50 000 min

-1

023


imperial

Konus spitz Tapered pointed

Konus rund Tapered round

211

L mm  12,0

468

L mm  13,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 211

336 HP

023

500 104 468 211 HP

023

50 000 min-1

50 000 min-1

Konus spitz Tapered pointed

468

Konus rund Tapered round

L mm  13,5

685

Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 468 444 HP 50 000 min-1

Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Hartmetallfräser für Kunststoff / Carbide cutters for plastics

023

L mm  12,5 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 685 336 HP

023

50 000 min-1

53


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

imperial Hartmetallfräser für Linkshänder / Carbide cutters for left-handed operators imperial Konus rund Tapered round

Ei Egg shape

277

L mm  3,2

198

500 104 277 142 HP

014

50 000 min-1

500 104 198 142 HP

Konus rund Tapered round

289

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

500 104 289 142 HP

194 500 104 194 192 HP 40 000 min-1

Granate Grenade

274

L mm  14,0 Schaft/Shank Ø mm  6,0

500 104 274 192 HP -1

L mm  13,5 Schaft/Shank Ø mm  4,0

023

40 000 min-1

54

023

40 000 min-1

Torpedo Torpedo

25 000 min

L mm  8,0 Schaft/Shank Ø mm  2,3

Schaft/Shank Ø mm  1,4

060

040


Hartmetallfräser tungsten carbide cutters

Zufriedene Kunden – das ist unsere Priorität! A satisfied customer is our priority objective imperial Instrumenten fßr zahnärztliche Praxen und Labors

tools for dental offices and dental laboratories

Die Rodentica Gruppe ist ein Spezialist im Bereich der Entwicklung, der Herstellung und des Vertriebs rotierender Instrumente der Zahnheilkunde. Unser Ziel ist die Lieferung von Qualitätsprodukten, die mit hÜchster Präzision und unter Verwendung hochwertigster Materialien hergestellt werden.

Rodentica Group is a specialist in the development, production and sale of rotary devices for stomatology. Our aim is to deliver high-quality products made with the utmost precision and top quality material.

Wir bieten ein vielfältiges Sortiment an Instrumenten fßr zahnärztliche Praxen und Labors an.

Our team of expert representatives has been trained in line with state-oftheart trends.

We offer a wide range of tools for dental offices and dental laboratories.

Das Team unserer fachlichen Mitarbeiter wurde nach den modernsten Trends geschult.

.... the best for your smile

.... das Beste fĂźr Ihr Lächeln Die Firma Rodentica verfĂźgt Ăźber die Zertifikate gemäĂ&#x; des europäischen Standards 9001 und 13485. 8JSCJFUFO

SPUJFSFOEFO*OTUSVNFOUFOGĂ SEJF Ă CMJDIFTUPNBUPMPHJTDIF  [BIODIJSVSHJTDIF  LJFGFSPSUIPQĂŠEJTDIF #FIBOEMVOH EJF*NQMBOUPMPHJF VOEEJF;BIOIZHJFOF

Rodentica Company is certified according to the European standard 9001 and 13485.

8FPGGFS: SPUBSZUPPMGPSSPVUJOFEFOUBM  PSBMTVSHFSZBOEPSUIPEPOUJD USFBUNFOUGPSJNQMBOUPMPHZBOE EFOUBMIZHJFOF

TVSHFSZ

1SBYJT

XJEFSBOHFPGDVUUFSTGPS PVUTUBOEJOH$"%$". TZTUFNT

'SĂŠTFOGĂ SvOJDIUHFTDIMPTTFOFi $"%$".4ZTUFNFBO

CAD/CAM

CAD/CAM *OTUSVNFOUFOGĂ SEJFĂ CMJDIF "SCFJUEFT;BIOUFDIOJLFSTCFJ EFS#FBSCFJUVOHIFSLĂšNNMJDIFS .FUBMMF &EFMNFUBMMF WPO(JQT  ,PNQPTJUFO ,VOTUTUPGGFO  ,FSBNJLPEFS ;JSLPOPYJELFSBNJL

-abor

5FDIOJTDIF*OTUSVNFOUFGĂ S [BIOĂŠS[UMJDIF1SBYFOVOE -BCPST

3PUBSZUPPMTGPSXPSLJOHBTB EFOUBMUFDIOJDJBOJOUIF QSPDFTTJOHPGOPOQSFDJPVT NFUBMT QSFDJPVTNFUBMT  QMBTUFS DPNQPTJUFNBUFSJBMT  QMBTUJDT DFSBNJDTPS[JSDPOJB DFSBNJDT

MBCPSBUPSZ

&RVJQNFOUGPSMBCPSBUPSZBOETVSHFSZ

*OTUSVNFOUF

FRVJQNFOU


Hartmetallfr채ser tungsten carbide cutters

imperial

Rodentica Dental Handel GmbH Haibach 19, A-4785 Freinberg Tel.: +43 (0) 7713/86 80 Fax.: +43 (0) 7713/86 80 4 www.rodentica.eu rodentica@aon.at

LABOR / LABORATORY

www.rodentica.eu export@rodentica.eu

Certified Quality System EN ISO 9001 - EN ISO 13485


Labor