Issuu on Google+

EPCglobal RFID LÖSUNGEN INNOVATIONEN FÜR LOGISTIK UND PRODUKTION ZORO RFID Solutions by Rodata


2 // WAS IST ZORO

ZUVERLÄSSIGER EINSATZ VON RFID – RODATA IST IHR PARTNER EPCglobal konforme RFID-Lösungen von Rodata bringen Sie auf die Überholspur. Wir bieten erstklassige RFID-Komplettlösungen für die Logistik und Industrie aus einer Hand! Ob in der Überwachung und Steuerung eines Fertigungsprozesses, in der Erfassung von Gütern entlang der Logistikkette oder im Bestandsmanagement von wieder verwendbaren Transporteinheiten (RTI) – Rodata sorgt mit RFID für mehr Effizienz und Datentransparenz. Unser Team von erfahrenen Prozess- und Technologiespezialisten befasst sich mit der Planung, Entwicklung und Umsetzung der Anforderungen mit dem Ziel, die logistischen Prozesse mittels RFID zu optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu steigern.

In den realisierten Projekten haben wir unsere Eigenentwicklungen an Hard- und Softwarekomponenten, als auch unsere Serviceleistungen stetig erweitert. Alle marktreifen und markterprobten Produkte erhalten den Rodata-Markennamen ZORO – als Garant für Qualität, Zuverlässigkeit und Robustheit eines RFID-Produktes. Rodata ist ein ONE STOP RFID Solution Provider. Als einer der führenden Anbieter von RFID-Lösungen verfügen wir über ein breites Portfolio an Software- und Hardwarekomponenten sowie Serviceleistungen.

ZORO RFID-Lösungen für die Produktion für die Supply Chain • für Assetmanagement / Bestandsmanagement-Container • für Produktidentifikation / Plagiatschutz • •


3 // RFID

DATENTRANSPARENZ UND PROZESSEFFIZIENZ IN DER SUPPLY CHAIN DER EINSATZ VON RFID Globalisierung, Wettbewerbsdruck, steigende Erwartungen und strengere Vorschriften des Gesetzgebers stellen permanent neue Anforderungen an eine Supply Chain. Der Anspruch, Produkte schneller, besser, günstiger und gleichzeitig sicherer zu transportieren und zu verwalten, ist heute höher als zuvor. Innovative Lösungen sind gefragt, welche die Warenströme entlang der gesamten Supply Chain nahezu vollautomatisiert und fehlerfrei erfassen und ein Datenmanagement in Echtzeit erlauben. Die Schlüsseltechnologie RFID steht für Radiofrequenz-Identifikation. Diese Technologie ermöglicht es, Objekte mittels Radiowellen berührungslos und ohne Sichtkontakt zu identifizieren und zu lokalisieren. Eingesetzt in der Logistik werden Güter, Verpackungen, Behälter, Paletten etc. mit einem Transponder versehen und können so entlang der gesamten Supply Chain verfolgt werden. Die Erfassung der Güter erfolgt automatisiert, manuelle Arbeitsschritte werden reduziert und potenzielle Fehlerquellen eliminiert.

RFID SYSTEMINFRASTRUKTUR

Vorteile RFID-Technologie: • Effizient: berührungslose und automatische Datenerfassung ohne direkten Sichtkontakt in Echtzeit • Leistungsfähig: gleichzeitiges Lesen von mehreren Transpondern (Pulklesung) • Robust: unempfindlich gegenüber Schmutz und äußeren Einwirkungen • Flexibel: Datenspeiche- rung und -veränderung • Standardisiert: Investitions schutz dank globalen Standards

Eine RFID-Systeminfrastruktur umfasst einen Transponder, ein Sende-EmpfangsGerät sowie ein im Hintergrund wirkendes IT-System. Herzstück der Technologie ist ein Transponder – ein winziger Computerchip mit Antenne. Dieser ist in ein Trägerobjekt integriert, beispielsweise in ein Klebeetikett (RFID-Label), einer Plastikkarte, oder auch geschützt eingebettet in eine robuste Kunstoffform (RFID-Hardtag). Auf dem Chip ist eine eindeutige Nummer (Electronic Product Code, kurz EPC) und optional auch produktspezifische Zusatzinformation gespeichert. Um Informationen auf den Transpnder zu schreiben oder zu lesen, sind RFID-Sende-Empfangseinheiten erforderlich. Die Sende-Empfangseinheit erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das von der Antenne des RFID-Transponders empfangen wird. Der Transponder sendet daraufhin den Nummerncode an das Lesegerät. Je nach Frequenzbereich, Technologie (aktiv/semiaktiv/ passiv), Sendestärke, und Umwelteinflüssen wie Flüssigkeiten oder Metall können Daten aus einer Distanz von wenigen Zentimetern bis 100 Meter gelesen werden.


4 // ANWENDUNGEN

OPTIMIERUNG SÄMTLICHER PROZESSE MIT ZORO RFID-LÖSUNGEN Mit ZORO RFID lassen sich die Warenströme entlang der gesamten Supply Chain transparent verfolgen und optimieren - automatisiert und in Echtzeit. RFID-Gates installiert an allen neuralgischen Punkten einer Supply Chain - Wareneingang, Lager, Kommissionierung, Spedition,

Manufacture

Distribution Center

• Erfassung Ladungsträger Halbfakrikat • Erfassung Ladungsträger Fertigfabrikat • Erfassung Wareneingang Spedition • Source Tagging Produkt oder Verpackungseinheit • Bilden von Versandeinheiten • Warenausgang/Versandkontrolle

• Wareneingangskontrolle gegen Lieferavis (DESADV) • Eingang Lager • Leergutverwaltung/Behältermanagement • Bilden von Verpackungseinheiten • Bilden von Versandeinheiten • Blocklager mit Staplerortung • Eingang und Ausgang Hochregallager

• Eingang Spedition Cross Docking • Eingang Spedition • Warenausgang/Versandkontrolle


5 // SUPPLY CHAIN

Warenausgang – erfassen die mit RFID ausgezeichnete Ware. Durch den hohen Automatisierungsgrad der RFID-Erfassung wird die Prozesseffizienz verbessert. Der Arbeitsaufwand wird reduziert und Fehlerfolgekosten vermieden.

Sale • Wareneingangskontrolle gegen Lieferavis (DESADV) • Warenbewegungen Backroom/Frontstore • Inventur • Artikelsuche • POS/Kasse • Warensicherung/EAS Electronic Article Surveillance

Reduktion Arbeitsaufwand

Mit RFID den Gewinn maximieren

Wareneingang 80 - 90 %

Durchgehende Transparenz über Produkte und

Kommissionierung bis zu 95 %

Bestände - Reduktion der operativen Kosten

Einlagern/Umlagern 5 – 10%

durch Prozessoptimierung - Reduktion von

Warenausgang 10 – 20 %

Falschlieferungen - Weniger Bestandslücken,

Inventur bis zu 90%

Out of Stock Situationen - Reduktion Anlageund Umlaufvermögen - höhere Kundenzufrie-

denheit - höhere Mitarbeiterzufriedenheit Umsatzsteigerung


6 // SOFTWARE

ZORO RFID-SOFTWARE FLEXIBEL UND EPC-KONFORM Die ZORO RFID-Softwarelösungen erfüllen die von EPCglobal definierten Standards und orientieren sich an den anspruchsvollen Anforderungen von großen und kleinen Unternehmen. Das bedeutet kontrollierte Planung, Entwicklung und Einführung von RFID und allen Auto-ID Anwendungen. ZORO Workflow Module: Steuern und Überwachen Unser Fokus liegt bei der Erfassung, der Aufbereitung und der Integration von RFID-Daten in Backend Systeme. Anhängig von den Projektanforderungen erfolgt dabei die Prozesslogik für die logistischen Geschäftsprozesse (z.B. Wareneingang, Kommissionierung, Verladekontrolle) im Backend System selbst oder werden durch die ZORO Workflow Module umgesetzt.

ZORO Behälter-/Assetmanagement: Managen Zu jedem Zeitpunkt Informationen über den aktuellen Aufenthaltsort und Status von wertvollen Assets wie z.B. Container, Kleinladungsträger, Gitterboxen, aber auch IT-Equipment zur Verfügung haben – dank ZORO Assetmanagement Software.

ZORO RFID Workflow Module – Das Herzstück einer RFID-Erfassung Ereignisgesteuerte RFID-Erfassung - Prüfen der RFID-Daten gegenüber einer Lieferavisierung am Wareneingang – Bilden von EPC-Listen einer Versandeinheit in der Kommissionierung - Visualisierung eines Leseresultats – Kommunikation einer Folgeaktion an einen Mitarbeiter - Aufbereiten der RFID-Daten in ein spezielles Schnittstellenformat - die ZORO Workflow Module steuern und überwachen den RFID-Erfassungsprozess aller gängigen logistischen Geschäftsfälle einer Supply Chain und stehen permanent in Verbindung mit dem ERP-System als auch je nach Anwendungsfall mit dem Mitarbeiter. Die ZORO Workflow Module wurden über die Jahre im produktiven Einsatz stetig weiterentwickelt und sind der Garant für einen sicheren RFID-Einsatz.

EPC ALE Server - Auf Standards aufgebaut • Software Plattform für RFID / Barcode AUTOID Anwendungen • EPCglobal zertifizierte Softwareprodukte • SAP und Oracle Zertifizierungen • Zentrale Administration, Konfiguration, Steuerung, Monitoring der RFID-Leser • Treiber für alle gängigen Gen2 UHF-Lesegeräte • Fail-Over Mechanismen zur Schaffung von Ausfallssicherheit • Ausfiltern von falsch positiven Lesungen • Ausfiltern sogenannter Cross Reads • Algorithmen für Standortauflösung und Richtungserkennung von Tags

ZORO RFID Supply Chain Applikationen: Anwenden Ob für die Erstauszeichnung eines Produktes mit RFID (Source Tagging), für den Wareneingang bis hin zur Inventur - wir haben Softwaremodule für mobile Anwendungen mit RFID-Handheldterminals als auch für Anwendungen mit stationären RFIDLesern im Programm.


7 // SOFTWARE

EPC und EPCIS kurz erklärt... Produktinformationen mit Hilfe des Internets jederzeit verfügbar zu machen, ist die Grundidee des EPCglobal-Netzwerks. Der EPC (Elektronischer Produkt-Code) und das zugehörige EPCglobal-Netzwerk stehen für den standardisierten Einsatz der RFID-Technologie entlang der gesamten Versorgungskette. Es handelt sich um eine ganzheitliche Lösung, die sowohl die eindeutige Identifikation von Objekten mittels EPC als auch die unternehmens-übergreifende Bereitstellung von Produkt- und Ereignisinformationen mittels dem EPCIS (EPC Information Service) umfasst. Der Elektronische Produkt-Code (EPC) ist eine definierte Ziffernfolge, die der weltweit unverwechselbaren Identifikation eines einzelnen Objektes dient. Sie kann für Objekte unterschiedlichster Art und Gattung genutzt werden, wie z.B für Produkte, logistische Einheiten, Ladungsträger, Lokationen, Dokumente oder Einzelkomponenten. EPC Information Service (EPCIS) ermöglicht Anwendern den Austausch von EPC bezogenen Daten mit Handelspartnern mittels des EPCglobal Netzwerk. An jedem Punkt, an dem der EPC eines Objekts mittels RFID erfasst wird, wird ein EPCIS-Event mit Zusatzangaben über Standort, Zeit, sowie Information über den Geschäftsprozess (Wareingang, Warenausgang, Kommisionierung) generiert und im EPCIS-Server abgespeichert. Dies eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. die Identifizierung von Produktfälschungen. Eine Rolex, die laut EPCglobal-Netzwerk in der Auslage eines Juweliers in Genf liegen soll, kann nicht zur selben Zeit in einem anderen Geschäft angeboten werden.


8 // RFID GATES

ZORO RFID-GATES HOHE PERFORMANCE UND MODULARITÄT Die von Rodata entwickelten ZORO UHF RFID/EPC Gates erlauben die automatische und berührungslose Erfassung von Warenbewegungen mittels RFID Technologie. Wir bieten für jede Anwendung die optimale Lösung an, sei es nun für die Erfassung von RFID gekennzeichneter Ware am Wareneingang, beim Kommissionieren, zur Versandkontrolle im Lagerhaus oder für die Warenverfolgung an Förderanlagen und Warendurchgängen.

STATIONÄRE GATES

Das Rodata ZORO RFID Transition Gate erkennt die Bewegungsrichtung von RFID gekennzeichneten Objekten und erlaubt dadurch eine automatisierte und zuverlässige Eingangs- resp. Ausgangsbuchung. Da ausschließlich die Daten von eingehenden bzw. ausgehenden RFID-Labels weiterverarbeitet werden, sind Fehlbuchungen durch das Lesen von stationärer Ware ausgeschlossen.

MOBILE GATES

Das Rodata ZORO RFID Mobile Gate lässt sich leicht verschieben und ist ideal wenn RFID-Daten an mehreren Standorten und mit demselben Gate zu erfassen sind. Durch die Verwendung intelligenter Batterietechnologie und einer WLAN Verbindung kann das Mobile RFID Gate eingesetzt werden wenn weder Strom- noch Ethernetverkabelung vorhanden sind.

TUNNEL GATES

Das Rodata ZORO RFID Tunnel Gate ist für hohe Anforderungen bei der Pulklesung von mehreren Artikeln ausgelegt. Hierzu zählt die Erfassung von über 100 UHF-Tags einer Versandeinheit, auch wenn Metall oder Flüssigkeiten vorhanden sind.


9 // RFID GATES

Die ZORO High Performance UHF-Antennen, abgestimmt auf die Gehäusekonstruktion, zusammen mit den RFID-Lesern der Marktführer garantieren optimale Lese- und Schreibleistung. Unsere Gatelösungen sind modular aufgebaut und können beliebig mit Signallampen, Anzeigedisplay, Touch Screen, Bewegungsmelder, Rammschütze etc. erweitert werden. Die RFID-Gates werden fertig assembliert und geprüft angeliefert. Die vor Ort Installationszeit reduziert sich somit auf die Montage der Gehäuse mittels Bodenanker und der Verbindungselemente. Die Komponenten der RFID-Steuerung sind einfach zugänglich und garantieren eine effiziente Abwicklung im Servicefall.

PYLONE

ZUBEHÖR

RFID IN DER ANWENDUNG

QUELLE: ZORO RFID LÖSUNGEN IM EINSATZ BEI MANOR AG UND PILATUS AIRCRAFT LTD.


10 // HARDWARE

ZORO RFID HARDWARE FÜR JEDEN EINSATZ DIE OPTIMALE LÖSUNG Das Rodata RFID-Produktangebot an Schreib-/Lesegeräten, Antennen, Druckern, Transpondern und Smart Labels als auch kompletten RTLS-Systemen ist innovativ, aktuell und herstellerunabhängig. Unsere RFID-Experten evaluieren und prüfen laufend die Neuheiten der führenden Technologiehersteller. Aufgrund der Vielfalt an Herstellern, Produkten, Technologien und Standards ist die Auswahl der passenden Hardware eine komplexe Aufgabe, die Expertise und Erfahrung erfordert. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale von RFID Systemen und RFID Tags: Energieversorgung/Kommunikation: Passiv, Aktiv, Passiv, Semiaktiv (BAP) Frequenz: LF 125kHz, HF 13.56MHz, UHF 868MHz, UWB 3,1 – 10,6 GHz Lesedistanz: bis 6m (passiv); bis 100m (BAP und aktiv) Datenspeicherung: Read Only / Read Write 64bit bis 64kbit, Passwortschutz, Enkryption Bauformen: Hardtag mit Gehäuse oder Smart Label als Etiketten Umgebungsbedingungen: -40° bis +180° C, IP68, ATEX, onMetall, ISO Standards: 11784,11785, 14223, 14443, 15693,18000-x

RFID READER STATIONÄR UND ANTENNEN

RFID SMARTLABELS

RFID DRUCKER

RFID MOBILE TERMINALS

RFID TAGS

ORTUNGSSYSTEME / RTLS-SYSTEME


11 // SERVICES

RODATA RFID SERVICES WIR WISSEN WIE MAN RFID-PROJEKTE ERFOLGREICH UMSETZT Fachkompetenz in RFID-Technologie ist für den Erfolg eines RFID-Projektes eine Mussanforderung. Das Zusammenspiel von technischem Knowhow, Kenntnisse der logistischen Prozesse, Erfahrung in der Definition von RFID-Erfassungsprozessen, Software -Kompetenz, Projekterfahrung, als auch die offene Zusammenarbeit mit der kundenseitigen Logistik– und IT unter Einbezug der künftigen RFID-Benutzer ist entscheidend für die erfolgreiche Implementierung einer RFID-Lösung.

VORGEHENSMETHODIK RODATA RFID PROJEKTE

Wir legen besonderen Wert auf professionelle Vorabklärungen (Nutzenanalyse/ technische Machbarkeit) und Konzeption einer Lösung, schließlich ist dies der Garant für eine effiziente und erfolgreiche Umsetzung von RFID. Alles beginnt mit einer Vision und Zielsetzungen - sprechen Sie uns an!

ZORO RFID Lösungen im Einsatz bei AEG, Alcan, Ammann, Black & Decker, Clariant, CE Fein, Ceka, Georg Fischer, Grüninger, Hubtech, Kärcher, Manor, Migros, Novartis, Pilatus Aircraft, Semafor, Ruag, Trimble, Unilever, Würth.


WAS IMMER SIE BEWEGEN WIR BEGLEITEN SIE ZORO RFID Solutions by Rodata

www.rodatagroup.com 08.12

Rodata Switzerland Rodata Westschweiz Rodata Germany Rodata Ă–sterreich

T +41 (0)44 824 36 00 T +41 (0) 21 651 99 99 T +49 (0)2131 71807 0 T +43 (0) 1 577 2077 0


EPCglobal RFID Lösungen