Page 1

FESTIVAL FÜR MUSIKALISCHE ZUKUNFTSFRAGEN 3/4 NOV 2017 RESONANZRAUM + MEDIENBUNKER

DAS PROGRAMM

PRÄSENTIERT VON ROCKCITY.DE


3 KILLING ME SOFTLY 4–5 WORKSHOPS / ÜBERSICHT 6 FREITAG/ ÜBERSICHT 7 SAMSTAG/ ÜBERSICHT 8–11 WORKSHOPS + CHECKS + WALKS 12–20 WALKER + TALKER 21–22 ACTS 22–25 ACTORS 26 KILLING #SOFTTAGS / CONTACT 27 THX


G N I L ... L Y I L K T F O S E M

Dear Kuschel-Ingos + Dornen-Helgas, Traumschläger*innen, softkilling Pieps + Flokatis,

OPERATION TON #11 kommt ganz samtweich herangeschmust und das obwohl uns draußen der eiskalte Wind eines selbstbeschworenen Untergangsszenarios ins Gesicht bläst. Droht dem Wahren, Guten und Schönen eine historische Katastrophe, wie der Untergang von Troja oder das Verschwinden der ägyptischen Hochkultur? Ragt deshalb das Motto KILLING ME SOFTLY unheilverkündend aus der Konferenz und ist doch Gallionsfigur und Chance zugleich? Wir fragen uns genau das! Alltäglich arbeiten Künstler*innen, Kreative und Musikmenschen soft und hingebungsvoll in dornigen Arbeitsverhältnissen, zwangsselbstvermarkten ihre atemlosen Egos, trinken Weichspüler und kippen oft leergepumpt in den digitalen Echochamber. Dabei sind sie Vorhang und Drama zugleich, suchen das Neue im Gleichen, das Widerständige im Naheliegenden, das Fremde im Bekannten. Doch gibt es das Andere überhaupt noch oder wurde es by the way abgemurkst? Spotify, Netflix, Amazon, Google, Facebook u.a. versorgen uns mit dem ewig Gleichen und haben das Andere aus unserer Welt gejagt. Mood-TV, Gute-Laune-Mix, Binge-Watching, das alles macht uns dumpf und keine immunologische Abwehr kann das Wuchern des ewig Gleichen verhindern. Auch der Musikmarkt reproduziert Stereotypen in tödlicher Wiederkehr und soziale Medien stellen die absolute Schwundstufe des Sozialen dar. Allein ackern wir im Hamsterrad fürs Vakuum, killen uns und unsere Gefühle softly und gleiten mit unseren soft skills am Abgrund der eigenen Phantasie. Doch OPERATION TON #11 ist keine Echokammer, aus der jede Andersheit eliminiert ist, sondern vielmehr wirklicher Resonanzraum, der die Nähe des Anderen voraussetzt. Die Vielfalt des Andersseins, die Inspiration des Fremden, das Lernen und Hören des Anderen macht den Sound der Zukunft, die wir uns aneignen. NOW! Wir sagen: Future heißt NO CREATIVE BORDERS! BE DIFFERENT! Kill your Ängste – vor Markt und vor Money, vor digitaler Abstandslosigkeit und dem Terror des Gleichen, vor Maschinen und Netzen, vor Bitcoins und Blockchains. OPERATION TON #11 holt 2017 den Pop aus der Depression und killt softly mit BISS, KARATE und HICKHACK-PROGRAMM. Seid dabei, seid anders und mischt Euch ein! Wir freuen uns auf Euch! Eure Smooth Operators

OPERATION TON #11


4

I E FR V O N 3

OPERATION TON #11 WORKSHOPS / PANEL / WALKS / CHECKS 11.00H – 12.45H SAE // RAUM „ST. PAULI“

11.00H – 12.45H SAE // RAUM „ALTONA“

11.00H – 12.45H SAE // RAUM „BARMBEK“

11.00H – 12.45H JUST MUSIC // ABT. GIT. + BASS

WORKSHOP 1

WORKSHOP 2

PANEL ( WS 3)

WORKSHOP 4

KSK VERSTEHEN OHNE VERGEHEN inkl. Beichtstuhl für Individualfälle

WIE DU HONORARE UND GAGEN VERHANDELN LERNST, OHNE DEIN HIRN ZU VERLIEREN!

GUT GEBUCHT IST HALB GEWONNEN! Wie Sidemusiker*innen berühmt werden!

KILLING WITH EFFECTS! Der gekonnte Einsatz von Effektgeräten

JOACHIM GRIEBE (KO)

AMADEUS TEMPLETON (HH)

13.00H– 14.45H SAE // RAUM „ST. PAULI“

13.00H – 14.45H SAE // RAUM „ALTONA“

13.00H – 14.45H SAE // RAUM „BARMBEK“

WORKSHOP 5

WORKSHOP 6

WORKSHOP 7

GVL UND KEIN ENDE! Wie ich mit der GVL Geld verdienen kann

WER MIT WEM, WARUM UND WANN? Wie das Musikuniversum 4.0 funktioniert

ICH FÜLL DEN RAUM MIT SOFTEIS! Bühnenpräsenz Praxis Workshop

JÖRG HEIDEMANN (B)

HILDE KAPPES (B)

ANDREA BÖHLKE (B) + DIRK LÖWENBERG (B)

ANMELDUNG ERFORDERLICH FÜR ALLE WORKSHOPS, WALKS & CHECKS!

15.00H – 16.45 H SAE // RAUM „ST. PAULI“

15.00H – 16.45H SAE // RAUM „ALTONA“

MUSIC WALK 1

MUSIC WALK 2

DER ORCHESTRIERTE RAUM Soundcaching + Komposition

DIE WAHRHEIT ÜBER DEN BUNKER OF MUSIC! Bunkerführungs-Entertainment

JAN DIETRICH (HH) + MANUEL SCHWIERS (HH)

SVEN AMTSBERG (HH) + LARS DAHMS (HH)

NILS FINKEISEN (HH)

ACHIM RAFAIN (HH) HENNING BRANDT (HH) N’GONE THIAM (B) YASMIN KNOCH (HH) MODERATION: MIU (HH)

14.00H – 16.00H SAE // TONSTUDIO 5

14.00H – 18.00H SAE // TONSTUDIO 1

CHECK 1

CHECK 2

PLATTEN VOR GESICHT – DER DEMOCHECK Der intime Check für Musiker*innen

SONGS VORM MISCHPULT – DER PRODUKTIONSCHECK Der intime Check für Musiker*innen

TIM NEUHAUS (B) + KAT FRANKIE (B)

FABIAN REIFARTH (HH)


M SA V O N 4

5

OPERATION TON #11 WORKSHOPS / CHECKS 11.00H – 12.45H SAE // RAUM „ST. PAULI“

11.00H – 12.45H SAE // RAUM „ALTONA“

11.00H – 12.45H JUST MUSIC // ABT. STUDIO

11.00H – 12.45H SCHOOL OF MUSIC

WORKSHOP 8

WORKSHOP 9

WORKSHOP 10

WORKSHOP 11

INFLUENCER MARKETING, KARRIERE-MAPPING & andere heftige Tricks

SOCIAL MEDIA MARKETING, OHNE IRRSINNIG ZU WERDEN. Strategien + Erfolgsplanung de luxe

VIELE GRÜSSE AN DIE NERVEN! Der Ableton Praxisworkshop für advanced Beginners

WE MAKE SONGS! Songwriting als Berufung

MARTINA S. MAHNKE (CPH/DK)

STEVE BALTES (HH)

CAOIMHE MCALISTER (B)

MICHELLE LEONARD (B)

13.30H – 15.00H SCHOOL OF MUSIC

WORKSHOP 12 14.00H – 16.00H SAE // TONSTUDIO 5

14.00H – 18.00 H SAE // TONSTUDIO 1

LIVE VOCAL COACHING Praxis Workshop

CHECK 1

CHECK 2

NORA BECKER (HH)

PLATTEN VOR GESICHT – DER DEMOCHECK Der intime Check für Musiker*innen

SONGS VORM MISCHPULT – DER PRODUKTIONSCHECK Der intime Check für Musiker*innen

MICHELLE LEONARD (B) + GUNNAR ASTRUP (HH)

MARVEN BURCHERT (HH)


6

I E FR V O N 3

OPERATION TON #11 KONFERENZPROGRAMM IM RESONANZRAUM

TON + TAMTAM

17.00H – 17.10H

OPENING mit TamTam Sackpfeifen statt Backpfeifen

COSMIC DJ (HH) / JENNI ZYLKA (B) / ANDREA ROTHAUG (HH) / REINHILD MARIE SICKINGER (HH) / TIMO BARK (HH)

TON + KULTUR

17.15H – 17.25H

TON + ERFOLG

KEYNOTE Kulturstaatsrätin JANA SCHIEDEK (HH)

Ein Lausbub wird erwachsen: BOY

17.30H – 18.15H

VALESKA STEINER (ZH, CH) und SONJA GLASS (HH) im Gespräch mit ENNO BUNGER (HH)

TON + PREDICTION

18.30H – 19.15H

BACK TO THE MUSIC FUTURE Das Wichtigste aus der digitalen Zukunft

TON + UPCYCLING

19.30H –20.15H

RYAN RAUSCHER (M)

OFF BEAT – Melodien aus der Nähmaschine A DUET OF AMPLIFIED SEWING MACHINES (M/B)

PAUSE //// EINLASS //// PAUSE //// FRATZENGULASCH //// PAUSE //// EINLASS //// PAUSE //// EINLASS

TON + WORT

„UNTENRUM

FREI“

20.45H – 21.45H

Lesung mit MARGARETE STOKOWSKI (B) + Talk mit LINUS VOLKMANN (K)

JAKÖNIGJA

TON + ADEL

22.00H – 23.00H Konzert + Talk mit JENNI ZYLKA (B)

SOFT CONCERTS IM UE & G TURMZIMMER

[ A FEMALE PERSPECTIVE OF MUSIC ]

19.00H EINLASS

19.30H

BLURRY FUTURE (HH)

20.15H

DREAM NAILS (LDN, UK)

21.30H DOCTORELLA (B) feat. A DUET OF AMPLIFIED SEWING MACHINES (M/B)

22.15H

ENDE! FINITO! TSCHÖ!


M SA V O N 4

7

OPERATION TON #11 KONFERENZPROGRAMM IM RESONANZRAUM

TON + TAMTAM

14.00H – 14.10H

OPENING mit TamTam Sackpfeifen statt Backpfeifen

COSMIC DJ (HH) / JENNI ZYLKA (B) / TIMO BARK (HH)

TON + ORCHESTER

14.15H – 15.00H

MINE HAT KOLLABOS! Orchester, Kunst, Hip Hop & Co

TON + VISUALS

15.15H – 16.00H

MINE (B) im Gespräch mit BOOTY CARRELL (HH)

Illustrationen, Artwork und Animationen Visuelle Kunst für die Musik BENEDIKT RUGAR (B) und ROBERT SEIDEL (B) im Gespräch mit NIKOLAI VON SALLWITZ (HH)

TON + EGO WORK, WORK, WORK – Selbstoptimierung 16.15H – 17.00H mit THE AGENCY THE AGENCY (M)

///// KULINARISCHE ZÄSUR ///// KULINARISCHE ZÄSUR ////////// KULINARISCHE ZÄSUR ////////// OHNE

NOISE keine Zukunftsmusik

TON + ZUKUNFT

17.30H – 18.15H

ANNA SCHÜRMER ( M)

TON + FUSION

Chamäleon-Kulturen + Pop Cross Over

18.30H– 19.15H LEILA AKINYI (K) im Gespräch mit MITRA KASSAI (HH)

GET PAID! How the Technology behind 19.30H –20.15H Bitcoin changes the Music Industry

TON + TECHNOLOGIE

JOSH HALL (LDN, UK)

//// EINLASS //// PAUSE //// FRATZENGULASCH //// PAUSE //// EINLASS //// PAUSE //// EINLASS ///////

TON + INTERVENTION

20.45H – 23.00H

BALL DER VERNUNFT – Die Abschluss-Sause Meet the Musicians, Speakers, DJs and Colleagues

LIVE: Performance Group BABY OF CONTROL (OF/F) + DJ Set: DONNA NEDA (HH)

SOFTKILLING CONCERTS 20.00 H – 22.30H

LOOP SESSIONS [ UE & G TURMZIMMER ]

LIVE: TRIBES OF JIZU (M/R) / PIERRE SONALITY (HH) / MINE (B) / MILLI DANCE (WAVING THE GUNS, HRO) / PÖBEL MC (HRO) / LEILA AKINYI (K) MODERATION: KENO (Moop Mama, HH) / MANIAC (DEMOGRAFFICS, R)

AB 23.00H

AFTERSHOWPARTY [ TERRACE HILL ]

DJ SETS: DIE ACHSE (FARHOT + BAZZAZIAN)

+ BOOTY CARRELL


8 WORKSHOPS / FR 3 NOV WORKSHOP 1 | 1100 – 1245H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ST. PAULI“

KSK VERSTEHEN OHNE VERGEHEN inkl. Beichtstuhl für Individualfälle JOACHIM GRIEBE ( KO) Die Künstlersozialkasse ist Pflichtversicherung für alle, die mehr als 60% ihrer Einkünfte aus künstlerischer Arbeit bestreiten. Alle, die es ernst meinen, die von Kunst leben oder leben wollen, gehören hier in diesen Workshop. Aber wie komm ich in die KSK rein? Wie bleib ich drin? Was tue ich bei einer Prüfung? Geschummelt und erwischt worden? Immer treu geblieben, aber rausgeflogen? Joachim Griebe, der heftige KSK-Kenner, kennt jede Antwort, deren Frage Euch auf der gegerbten Leber brennt. Im Anschluss: Joachims KSK-Beichtstuhl! www.joachimgriebe.de Anmeldung erforderlich © FOTO: GEORG TEDESCHI

WORKSHOP 2 | 1100 – 1245H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ALTONA“

WIE DU HONORARE UND GAGEN verhandeln lernst, ohne Dein Hirn zu verlieren! AMADEUS TEMPLETON (HH) Wir kennen es alle! Wieder zu wenig verhandelt! Wieder für Bier im Backstage und ’ne Gesichtswurststulle auf der Stage gelandet. Oder noch übler? Hutkonzerte? Sofakonzerte bei anderen Leuten zuhause? Gigs getauscht – die Paderborner spielen in Hamburg und du in Paderborn? Wieder alles ohne Knete? Na, danke. Damit muss jetzt mal Schluss sein, bevor Euer Beruf zum Selbsterfahrungs-Hobby wird. Wertschätzung, Anerkennung, Kosten-Nutzen-Rechnung, Tourplanung – wir sagen runter vom Scheiterhaufen, rein in die aktive Gestaltung Eures Musiker*innen-Daseins. Also, hoch mit dem Hintern und rein ins Booking! www.tonali.de Anmeldung erforderlich

WORKSHOP 3 | 1100 – 1245H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „BARMBEK“

GUT GEBUCHT IST HALB GEWONNEN! Wie Sidemusiker*innen & Backing Vocals berühmt werden! PANEL: ACHIM RAFAIN (HH) / HENNING BRANDT (HH) / N’GONE THIAM (B) / YASMIN KNOCH (HH) // MODERATION: MIU (HH) Ihr kennt sie alle, die Sidemenschen, Instrumentalistas, die Backings, die Subs, die musikalischen Leiter*innen, Drummer*innen, Gitarrenheroinen, die in Bands den Rhythmus oder sogar den ganzen Sound bestimmen. Sie sind es, die ihr Können über die Rampe ballern und doch im Background bleiben. Wir haben Euch die Grand Hotties unter den Sidemenschen eingeladen, um zu erfahren: Wie lebt es sich mit Jan Delay, Gwildis, No Angels, Oerding + Co, wie bekommen sie Jobs, wo schleichen sie sich in die Front Row und wie wurden sie das, was Ihr immer wolltet: one of these! www.thethiams.de | www.yasmin-k.de | www.rafain.de | www.miu-music.de | www.kiel-musix.de/henning-brandt Anmeldung erforderlich © FOTO: HEADSHOT PHOTOGRAPHER

WORKSHOP 4 | 1100 – 1245H | FR 3 NOV | JUST MUSIC // ABT. GITARRE + BASS

KILLING WITH EFFECTS! Der gekonnte Einsatz von Effektgeräten NILS FINKEISEN (HH) Was ist ein Pad-Sound? Wie funktioniert der Shimmer Sound von U2’s The Edge? Was ist ein Hold-Delay und wofür brauche ich eine Spillover-Funktion? Dieser Workshop wendet sich an Gitarristas, Basseños und Keyboarder, die auf der Suche nach modernen Delay- und Hall-Effekt­sounds für Elektropop, Industrial-Metal, EBM oder Postrock sind. Nils Finkeisen ist der Mann mit der Machete, der Licht in den Sounddschungel bringt. Er kennt jeden Affen, jede Ratte, jede Maus im kreativen Umgang mit Echo und Effektgeräten und weiß, wie Ihr diese Sounds kreativ und effektiv einsetzen könnt. www.justmusic.de Anmeldung erforderlich


WORKSHOPS / WALKS 9 WORKSHOP 5 | 1300 – 1445H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ST. PAULI“

GVL UND KEIN ENDE! Wie ich mit der GVL Geld verdienen kann ANDREA BÖHLKE (B) + DIRK LÖWENBERG (B) Endlich ist der Song fertig, und nun geht’s los: Der Rubel rollt! Doch die Realität killt einen softly: Keine Moneten in Sicht! Unsere zwei Retterchen von der GVL schaffen Abhilfe und erklären fachkundig und praxisnah, wie Ihr Euch direkt vor Ort ins ARTSYS.GVL-System eintragt. Denn so wird es bei öffentlicher Wiedergabe von Songs und Produktionen, in denen Ihr mitwirkt, bei deren Sendung in Radio, TV oder Internet, bei Vervielfältigung usw. direkt ins Portemonnaie regnen! Laptop mitbringen! www.gvl.de Anmeldung erforderlich © FOTO: GVL © FOTO: VUT

WORKSHOP 6 | 1300 – 1445H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ALTONA“

WER MIT WEM, WARUM UND WANN? Wie das Musikuniversum 4.0 funktioniert JÖRG HEIDEMANN (B) Die Musikbranche ist ein Universum für sich. Verlage, Labels, Agenturen, Vertriebe, Verwertungsgesellschaften, aber wie hängen sie zusammen? Wo wird Geld verdient und weshalb? Nicht jede*r kann sich private Influencers leisten, die den eigenen heißen Shit in den Markt pumpen, also aufgepasst, wenn es heißt: Wie funktioniert das Ecosystem Musik? Ein Workshop für alle Menschen, die schon immer mal wissen wollten, wie vielfältig die Beziehungen in der Branche untereinander sind. www.vut.de Anmeldung erforderlich © FOTO: SUSANNE SCHUG

WORKSHOP 7 | 1300 – 1445H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „BARMBEK“

ICH FÜLL DEN RAUM MIT SOFTEIS! Bühnenpräsenz Praxis-Workshop HILDE KAPPES (B) Was macht Softeis aus? Es ist soft, aber stabil! Künstler*innen auf der Bühne können sein wie Softeis, können erfrischen, Lust machen, geschmeidig und trotzdem stark sein. Das Publikum soll sie lieben und hineinbeißen wollen! Aber was, wenn’s hapert? Wenn Ihr im entscheidenden Moment beklommen am Mikroständer kleben bleibt? Hilde Kappes hilft Euch alles wegzupusten, was Eurer Frische, Lebendigkeit und absoluten Präsenz auf der Bühne im Weg steht, und macht Euch bereit für den Auftritt. Seid präsent! Füllt den Raum mit Softeis! www.hildekappes.de Anmeldung erforderlich © FOTO J. DIETRICH: MAIWOLF PHOTOGRAPHY

MUSIC WALK 1 | 1500–1645H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ST. PAULI“

DER ORCHESTRIERTE RAUM Soundcaching + Komposition JAN DIETRICH (HH) + MANUEL SCHWIERS (HH) Dieser herrliche Soundwalk führt Euch zu ungewöhnlichen Standorten und klitzekleinen Punkten, an denen seit Mitte 2017 Musik versteckt ist. Das Projekt StreamCaching schaffte zunächst Klangachsen mit Werken von Felix Kubin + Co, die die Umgebung, ja sogar die Schwingungen des Ortes aufnehmen und popmusikalisch komponieren. Die Ohrenzeugen und Spürnasen Dietrich + Schwiers lassen Euch die Stadt akustisch erleben und neu denken. Die Spaziergäng zeigt Euch das Unerhörte, bringt Flaschen zum Singen und spricht über die Machbarkeit von Arbeiten abseits etablierter Popstrukturen. www.maupi.com Anmeldung erforderlich


10 WALK / WORKSHOPS / CHECKS / FR 3 + SA 4 NOV

MUSIC WALK 2 | 1500 – 1645H | FR 3 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ALTONA“

DIE WAHRHEIT ÜBER DEN BUNKER OF MUSIC! Bunkerführungs-Entertainment SVEN AMTSBERG (HH) + LARS DAHMS (HH) Kupplerkönig Lars Dahms und Rahlstedter Sonnengott Sven Amtsberg waren früher eine bekannte Boyband, die auch noch in den letzten Jahren vermehrt auf Straßen­ festen und in Autohäusern auftrat. Ein Hüftschaden Dahms‘ machte der aktiven Pop-Karriere schließlich ein Ende. Heute leben sie hauptsächlich von ihrer Passion – der Bunkerführerei. www.amtsberg.net Anmeldung erforderlich © FOTO: CHRISTOPH KOESTLIN

CHECK 1 | 1400– 1600H | FR 3 + SA 4 NOV | SAE INSTITUTE // TONSTUDIO 5

PLATTEN VOR GESICHT – Der Democheck FREITAG TIM NEUHAUS ( B) / KAT FRANKIE ( B) SAMSTAG GUNNAR ASTRUP (HH) / MICHELLE LEONARD ( B) Feedback to go! Beim Democheck auf OPERATION TON #11 hören sich ausgebuffte Profis und angenehme Musikfreund*innen ganz individuell Eure Musik an und geben gleich und vor Ort professionelles Feedback zu Euren Songs! Jede*r Teilnehmer*in erhält einen persönlichen 20-Minuten-Slot zum Vorstellen und Besprechen eigener Stücke mit oder ohne Publikum – ganz wie gewünscht! www.sae.edu

Anmeldung erforderlich

CHECK 2 | 1400– 1800H | FR 3 + SA 4 NOV | INSTITUTE // TONSTUDIO 1

SONGS VORM MISCHPULT – Der Produktionscheck FREITAG FABIAN REIFARTH (HH) SAMSTAG MARVEN BURCHERT (HH) Eure Aufnahmen klingen wie Opa mit Stock? Die Stimme versinkt in den Drums und die S-Laute ziepen in den Ohren? Wo Kick + Bass sein sollten, klebt ein dicker Frequenzbrei? Auf dem Weg zum fertigen Mix gibt es 1.000 Stolperfallen. Holt Euch Eure persönliche Wegbeschreibung vom Musikproduzent / Audio Engineer in einer 40minütigen Kurzsitzung in den großen Tonstudios des SAE Institutes in Hamburg! Hier wird Euch ganz individuell geholfen, das Frequenzknäuel zu ordnen, damit Ihr da ankommt, wo Ihr mit Eurem Sound hin wollt. USB-Stick mit Song/s einpacken, anmelden und los! www.sae.edu Anmeldung erforderlich

WORKSHOP 8 | 1100 – 1245H | SA 4 NOV | SAE INSTITUTE // TONSTUDIO 5

INFLUENCERMARKETING, Karriere-Mapping + andere heftige Tricks CAOIMHE MCALISTER ( B) Beim sogenannten Musik-Karriere-Mapping nutzt Ihr alle Werkzeuge, die Euch zur Verfügung stehen, um auf die nächste Karrierestufe zu hüpfen. Gemeinsam entwickelt Ihr Eure passende Schlagzeile, lernt Fans und mediale Supporter / Influencer zu mobilisieren, Impulse für eine kleine PR-Kampagne zu schaffen und Eure zukünftigen Fans direkt und effektiv zu erreichen. Alle Hows, Whys, Whats, Whens und Whos werden hier direkt vor Ort geklärt. www.wemakewaves.de

Anmeldung erforderlich


SA 4 NOV / WORKSHOPS 11 WORKSHOP 9 | 1100 – 1245H | SA 4 NOV | SAE INSTITUTE // RAUM „ALTONA“

SOCIAL MEDIA MARKETING, OHNE IRRSINNIG ZU WERDEN Strategien + Erfolgsplanung de luxe MARTINA S. MAHNKE (CPH, DK) Social Media-Marketing frisst Zeit, Geld, Nerven und macht eigentlich nicht einmal privat Spaß? Doch um Aufmerksamkeit und Netzwerk aufzubauen, eine PR-Kampagne, ein Crowdfunding, die neue Platte oder das Video mit shares, likes und buys zu versorgen, bleibt Euch nichts anders übrig, als mitzumachen! Mit Martina S. Mahnke reitet Ihr zukünftig allen voran, denn sie bietet Euch die Chance, Social Media Marketing vom Chaos zu befreien, weniger Zeit und noch weniger Geld zu investieren und dabei mit Punktlandung zum Erfolg zu kommen. Also, wir wären schon da! Zwosch! www.itu.dk/tip/author/mamah Anmeldung erforderlich © FOTO: IT UNIVERSITY OF COPENHAGEN © FOTO: ARCTIC SUNRISE

WORKSHOP 10 | 1100 – 1245H | SA 4 NOV | JUST MUSIC // STUDIOABTEILUNG

VIELE GRÜSSE AN DIE NERVEN! Der ABLETON Praxis-Workshop für advanced Beginners STEVE BALTES (HH) Dieser kleine Kuschelkurs bietet Musikproduzierenden, Bands und Homerekorder*innen ein feines Fresschen rund um ABLETON, ABLETON Live und Push 2. Hier könnt Ihr Euren Sound maßgeblich vergeilern und guckt nicht mehr so stoffelig aus der Wäsche, wenn Euch Kolleg*innen ihr besseres Zeug vorspielen. Seid dabei und nutzt die Chance, viele direkte Fragen endlich persönlich zu stellen. Quetscht ihn aus, den Braten! Alle, die sich nicht trauen, weil sie denken, das sei zu kompliziert, bringen wir persönlich mit Schal und Kakao in den Workshop. Und jetzt kommt Ihr! www.facebook.com/steve.baltes Anmeldung erforderlich

WORKSHOP 11 | 1100 – 1245H | SA 4 NOV | HAMBURG SCHOOL OF MUSIC

WE MAKE SONGS! Songwriting als Berufung MICHELLE LEONARD ( B) Ein Song dauert in der Regel etwa drei Minuten – drei Minuten, in denen Ihr Euch austoben könnt, gigantisch große oder klitzekleine Welten erschaffen, tiefe oder glitschige Gefühle erzeugen, Leute abholen und sie eventuell trösten, lieben, verspotten, beweinen oder schlicht amüsieren könnt. Manchmal bringt Ihr Leute zum Tanzen oder sogar einige zum Nachdenken oder zu einer Haltung. Ihr seid Anreger*innen, Aufreger*innen, Erreger*innen, also spielt mit den Emotionen, mit Euren eigenen und denen Eures Publikums. Let’s go! www.facebook.com/michelle.leonard.9883 Anmeldung erforderlich © FOTO: SABINE STIEGER

WORKSHOP 12 | 1330 – 1500H | SA 4 NOV | HAMBURG SCHOOL OF MUSIC

LIVE VOCAL COACHING – Praxis-Workshop NORA BECKER ( HH) Nora Becker sagt, Singen kann wirklich jede/r, er/sie muss nur die richtigen Werkzeuge kennen und bedienen lernen. Magie und Gänsehaut kommen durch Energie, Spaß und Leidenschaft einfach obendrauf. Das hat uns überzeugt! In diesem Workshop könnt Ihr Eure Skills verbessern, Eure Stimme erforschen, gezielt wahrnehmen, steuern und verschiedene Klangfarben ausprobieren. Nach der Jo Estill Methode lernt Ihr lauter zu singen, ohne heiser zu werden. Hauchiger zu klingen, ohne die Stütze zu verlieren. Wichtig dabei: Die Balance zwischen einer gesunden Stimme und der individuellen, ästhetischen Freiheit zu erhalten. Endlich relaxed singen lernen! Trallalla. www.norabecker.de Anmeldung erforderlich


12 TALKER + WALKER

ACHIM RAFAIN Der 53-jährige Buddhist Achim stürzt sich schon früh und mit Wucht in die Musik: mit zehn Jahren Cello, mit 14 Gitarre, mit 18 Bass und mit 19 spielt er sein erstes Album ein. Kein Welterfolg, aber trotzdem geil! Seit 1989 in Hamburg, spielt er in Jazz- und Fusionbands. Es folgen Inga Rumpf, Otto Waalkes, Howard Carpendale, Achim Reichel, Orange Blue, No Angels, uvam. Bei Stefan Gwildis seit Anfang der 90er dabei. Zwei Backen vom gleichen Popo eben. Grandios! © FOTO: MARTIN LANGER

www.stefangwildis.de/wordpress/achim-rafain-bass

A DUET OF AMPLIFIED SEWING MACHINES

© FOTO: KLAUS ERICH DIETL

Nähagentin Lisa Simpson und Textilartistin Stephanie Müller aka rag*treasure (beißpony) sind A Duet of Amplified Sewing Machines und damit die schlüssigste Verbindung von Musik und Haushalt. Mit ihrer musikalisch upgecycelten Textilkunst geben sie Hausarbeit, Mode und Musik das existentielle Funda­ment, auf das wir gewartet haben. Das Nähmaschinenduett zeigt vibrantes Interesse an „weiblichen“ Handarbeiten, Kollaboration, Film, Hörspiel und diversen Techniken in Elektro-Bastel-Readymade-Manier. Seid dabei! www.musicalsewing.blogspot.de

AMADEUS TEMPLETON Der Cellist und Tonali-Kulturweirdo der Klassik ist einer der wenigen Menschen, die Klassik, Pop und Jazz qua Geburt zusammen denken. Er überschreitet unwegsame Stege, eingestürzte Brücken und nie gedachte Pfade mit einer Chuzpe, die wir sehr lieben. Im Verhandeln von Gagen, im Überzeugen seines Gegenübers vom scheinbar Unmöglichen, ja im Verkaufen von reiner Vorstellungskraft ist dieser Mann QUEEN. Wir feiern Amadeus hart! Tobt mit! © FOTO: GEORG TEDESCHI

www.tonali.de © FOTO: GVL

ANDREA BÖHLKE Andrea Böhlke ist seit 2010 bei der GVL, wo sie mit Herz und Stil den sog. Berechtigten Service leitet. Musik kennt sie aus allen Perspektiven, denn nach dem Studium der Schulmusik in Weimar und ihrer Ausbildung zur Musikalienhändlerin war Andrea Böhlke als Veranstaltungsmanagerin und Inhaberin eines Musikgeschäfts tägig. Die Frau weiß, wo die Musik spielt. www.gvl.de © FOTO: KATJA RUGE

ANDREA ROTHAUG Geschäftsführerin von RockCity Hamburg e.V., Präsidentin des Bundesverband Popularmusik e.V., Mitbegründerin des Clubkombinat Hamburg e.V., der IHM, des Live-Musik-Fonds Hamburg, der LIVEKOMM, Hamburg hoch 11, des musicHHwomen Networks, Namensgeberin und Initiatorin der Hanseplatte, der BV POP Pop Summit, Autorin, Kolumnistin, Dozentin, Artist + Business-Coach, Gremienarbeiterin, Querkopf, Trüffelschwein und OPERATION TON-Initiatorin. Puh! www.andrearothaug.de


13 ANNA SCHÜRMER Wer Vorträge mit Titeln wie Von der Elektronischen Eklatanz zu den Posthumanen Sinfonien und hartwichtige Aufsätze über den Musikalischen Klassenkampf schreibt, bekommt bei uns den roten Teppich mit so einer Wucht ausgerollt, dass der Weg direkt über Los auf die OPERATION TON-Bühne führt. Frau Dr. des. Anna Schürmer ist Kulturwissenschaftlerin und Musikjournalistin mit Fokus auf experimentelle Klangformen. Derzeit arbeitet sie an ihrem Buch Klingende Ereignisse. Skandal & Neue Musik. WE LOVE IT! www.interpolationen.de

BENEDIKT RUGAR

Herr Rugar, Zarensohn und Königskind der Illustration, schönt seit mehr als zehn Jahren das graue Berlin. Er studierte an der HfG Offenbach a.M., der UDK Berlin und seit 2009 finden wir seine Arbeiten u.a. in Spiegel, Brand Eins, The New York Times u.v.a.m. Er macht die Monatsflyer und Poster von Berghain, Robert Johnson, Watergate, Animationen, Visuals & Co für Red Bull Music Academy, Musikexpress oder Groove. Seine persönlichen Arbeiten sind das Gelée royale der Illustration! www.benediktrugar.de

© FOTO: EMANUELE CONTINI

BOOTY CARRELL Unser Booty ist das DJ-Pseudonym des anonymen Türkoholikers, Vinylarchäologen, Golden Pudel-Resident und Outernational Deejay-Gigolos Sebastian Reier. Dieser freundliche Mann forscht und gräbt sich in die zweite Schicht musikalischer Globalisierung. Und setzt dort an, wo Musiker*innen weltweit angefangen haben, regionale Traditionen mit westlichem Gestus zu vermengen. Seit Jahren berät er im Hamburger Plattenladen Groove City oder in seiner Sendung Groovie Shizzl auf ByteFM. Und das ist höchst tanzbar! © FOTO: SADHANA STÜLPNAGEL

www.soundcloud.com/booty_carrell

BOY Nach 39 Wochen in den deutschen Charts, Top Ten und Goldstatus zischen Valeska Steiner und Sonja Glass als BOY 2011 so krass durch die Decke, dass Madonna weiche Knie kriegt. Pop aus Deutschland international erfolgreich? Ja, das geht! Ihr Song Little Numbers avanciert zum Dauerbrenner, es folgt eine ausverkaufte Tournee in Nordamerika, 2015 dann das 2. Album We Were Here. Nach dem Sturm die Ruhe, jetzt der neue Song FEAR und am 12.11. spielen sie im Elbvieh. BOY – ein Phänomen schreibt Geschichte. www.listentoboy.com

CAOIMHE MCALISTER Bevor die We Make Waves-Lady 2010 nach Berlin zieht, studiert sie Musik an der Queen‘s Universität in Belfast und Kunstadministration an der Universität von Paris 8. Es folgen Projektmanagement beim internationalen Label City Slang und Digital Marketing. Sie vertritt das Primavera Sound Festival in Deutschland, lehrt Music Business am BIMM (British and Irish Modern Music Institute) und ist neues Supermember beim We Make Waves Festival. www.wemakewaves.de


14 TALKER + WALKER

DANIEL SOMMER AKA COSMIC DJ Der charmant-zerstreute Conférencier Cosmic DJ gehört seit Jahren zur Gala­ ausstattung von OPERATION TON. Ob bei Fischmob, im Trio International Pony oder als Euer guter Freund - der geborene Showmaster wird eine der Hauptattraktionen seiner köstlichen Interruptionen sein. Es wird ein Jauchzen, ein Klappern, ein Johlen, denn er hat extra seinen Job als Produzent für Marilyn Manson hingeschmissen, um im Schlusssprung auf die Bühne zu hüpfen. Wir geben ihn nicht her. Cosmic gehört zu uns wie wir zu Euch! © FOTO: TIM ROSENBOHM

www.facebook.com/Dschungelbummel

DIRK LÖWENBERG

Seit 2017 leitet Dirk Löwenberg das freshe Team Service & Vertrag der GVL und begleitet dabei maßgeblich die Umsetzung des neuen Hersteller-Portals label.gvl. In den letzten Jahren hat sich der studierte Anglist mit heftigen IT-Skills im Bereich Service und Vertrieb herumgetrieben. Musik hat Zeit seines Lebens für den frenetischen Konzertgänger und Vinyl-Fan einen exorbitanten Stellenwert. www.gvl.de

© FOTO: GVL

ENNO BUNGER Er ist Sänger, Pianist, Songwriter von klein auf und unermüdlich sowas von da! Ein Segen! Ist Enno Bunger doch wohl eines der ehrlichsten Stücke Musik, die der deutschsprachige Popkosmos zu bieten hat. Unbeeindruckt von austauschbaren Szeneschwingungen schreibt und textet er deepe Songs über die Themen, die ihn (und uns alle!) bewegen. Intim und unverblümt. Lieber geradeaus als verklausuliert. Nachzuhören auf inzwischen drei Alben – am besten auf allen. © FOTO: BENEDIKT SCHNERMANN

www.ennobunger.de

FABIAN REIFARTH

Der jüngste musikalische Tausendsassa ist gerade mal 22 Jahre jung und hat schon den Bachelor für Audio Production am renommierten SAE-Institut in der Tasche, ist Supervisor und Dozent am selbigen, Pianist und Keyboarder bei unzähligen Projekten und Ensembles (z.B. Hamburg Singt), Melodienlieferant für Werbe- und Filmmusik sowie Sounddesigner bei Not A Machine; das ist – in zwei Worten zusammengefasst - Fabian ReifARTh. www.facebook.com/fabian.reifarth

GUNNAR ASTRUP Von der Bühne zum Musikchef: Gunnar Astrup ist geschmackssicherer Musikchef bei alsterradio 106,8 rock ´n pop und 917xFM – Hamburgs Musiksender. Dabei kennt dieser umwerfend sympathische Typ die Hoffnungen und Realitäten von Musiker*innen wie kaum ein Zweiter, denn vor seiner Radiozeit war er hauptberuflich berühmter Popstar!!! Die Band hieß ECHT, das Instrument Keyboard. Mit etwas Glück bringt er ja dieses Mal seine goldene Schallplatte mit! © FOTO: ALSTERRADIO

www.917xfm.de/web/informatives


15

HILDE KAPPES Die Sängerin, Musikerin, Filmmusik-Komponistin, Autorin, Diplom-Rhythmikerin, Coach und Practitionerin für Somatic Experiencing ist wegen heftiger Nachfrage zum 2. Mal bei OPERATION TON. Als Dozentin für Rhythmik, Stimme, Bewegung, Präsenz, Performance hat sie stets Rhythmus im Blut und das Auge auf Eurem Nervensystem. Nach standing ovations last year schlug sie nun ein Folge-Engagement an der Mailänder Scala aus, um heute bei Euch zu sein. Wir sagen: Love. www.hildekappes.de © FOTO: SUSANNE SCHUG

JAN DIETRICH

Der Orgelflüsterer und Klangexperte für Unsichtbares macht es sich zur Aufgabe, Bierflaschen das Singen zu lehren, Autos zum Piepsen, Gärten zum Sprechen zu bringen und den pawlowschen Effekt ins Hundefutter zu bauen. Er hängt Handys in die Luft und ruft sie an. Er hört gern hin und hört gern weg. Ein Mann, ständig auf Reisen durch nur vermeintlich altbekannte Sinnesdimensionen, mit blitzeneuen Mitteln! Zuhören! www.maupi.com

© FOTO: MAIWOLF PHOTOGRAPHY

JANA SCHIEDEK Die Staatsrätin der Behörde für Kultur und Medien Hamburg unterstützt und berät den Senator vorausschauend und klug. Als Juristin war sie Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft und Fach­ sprecherin der SPD-Fraktion für Justiz und Recht. Später Referentin für Europäische Angelegenheiten bei der Hamburg Port Authority und danach Senatorin und Präses der Behörde für Justiz und Gleichstellung. Seit 1. Februar 2017 ist Jana Schiedek Staatsrätin der BKM und eine wichtige Stütze für die Kreativen der Stadt. © FOTO: HAMBURG.DE

www.hamburg.de/bkm/wir-ueber-uns © FOTOSTUDIO-NEUKOELLN.DE

JENNI ZYLKA Jenni Zylka ist Berliner Geheimagentin, schreibt Artikel, Bücher und Drehbücher, moderiert Filmgespräche und Panels, evaluiert Fernseh­ inhalte, ist Member der Spielfilm-Auswahlkommission der Berlinale, der FIPRESCI- und der Grimme-Preis-Jury, spielt seit 30 Jahren 60s-Orgel in einer aus alten Männern bestehenden westfälischen Psychobillyband und brilliert auch als Tommy Clufetos-Konkurrenz. Wir haben sie in die Marshmallow-Mine Hamburgs entführt und zum Chefboss von OPERATION TON erklärt. Jipp! www.jennizylka.de

JOACHIM GRIEBE Joachim Griebe kommt vom Bodensee, um seiner alten Heimat endlich die Flötentöne der Künstlersozialkasse beizubringen. Als Musiker, Songwriter, Produzent, Jinglemaker, Auftragskomponist und Vater arbeitet der genuine Hamburger seit über 25 Jahren für die Musik. Just for fun und aus eigenem Ärger hat er sich zum KSK-Engel entwickelt und kennt jeden Schlupfwinkel, alle Tücken und Komforts der KSK. Geht hin und knutscht ihn ab, er ist soft! www.joachimgriebe.de


16 TALKER + WALKER

JÖRG HEIDEMANN Wer Jörg kennenlernt, spürt sofort: Den Mann will ich wieder sehen. Warum? Wir wissen es nicht. Er ist weder berühmt, noch reich, aber er hat dieses Etwas, das uns sofort Vertrauen, Liebe und Communityfeeling spüren lasst. Dazu ist der studierte Plattenfreund und Psychologe auch ein echtes Branchengefährt: u.a. Exportmanager bei der EFA Medien, Head of Export bei Universal Music, Geschäftsführer beim VUT und nun auch Impala Boardmember! Wir tanzen am liebsten mit ihm Lindi Hop im karierten Anzug. © FOTO: VUT

www.vut.de

JOSH HALL

Josh Hall ist freiberuflicher Autor, Ghostwriter, redaktioneller Leiter und Mitbegründer von The Canto Agency - the anti-content content agency. Seine Beiträge zu Musik, Politik, B2B, Konsumenten, Finanzen und Technologie sind hochgelobt und ultraspannend. Er veröffentlicht im The Guardian, VICE, frieze, i-D, FACT, Resident Advisor u.v.a.m. Bei OPERATION TON zeigt der Content-Stratege uns, in welches Zeitalter der Klang von Bitcoins uns bringen wird. Augen auf in Zeiten der digitalen Kolonialisierung! www.joshhall.net

KAT FRANKIE 2004 lässt sie ihren Job als Innenarchitektin in Sydney sausen und kommt mit Gitarre unterm Arm nach Berlin. Hier spinnt die Australierin Folk-Melodien, Popballaden und ein rasant wachsendes Netzwerk, geht mit Olli Schulz auf Tour, macht gemeinsam mit Get Well Soon Musik für Schulz & Böhmermann, singt mit Clueso im Duett, bringt mehrere Alben raus und rockt das Reeperbahn Festival so durch, dass wir seither in einer Wolke schweben und Euch ihre fantastische Bad Behaviour-Tour 2018 mal hart in die Hose legen. © FOTO: TIMOTHY WIEHN

www.katfrankie.com

LARS DAHMS

Der sagenhafte Schreiber und Herausgeber Lars Dahms ist ein Freund des Abseitigen und Hintergründigen und hat eben deshalb eine äußerst klappentextkompatible berufliche Vergangenheit. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien sind u.a. erschienen: Jörg - Die frühen Jahre (Comic, 1993) und Neujahrsbuch (2004). Für seine Texte erhielt er mittlerweile schon zweimal den Literatur­förderpreis der Stadt Hamburg, und zwar verdient! Bei OPERATION TON #11 verleiht er der Bunkerführung mit Kollege Sven Amtsberg Format. www.literaturpreise-hamburg.de/htm/2006/autor2_bio.htm

LEILA AKINYI Du hörst Akinyi! 2016 trat sie mit ihrem Debüt Afro Spartana auf den Plan, in dem sie shitloads an Vorurteilen derart charmant und lässig ad absurdum führt, dass wir sie vom Fleck weg heiraten wollen. Die 25-jährige Leila Akinyi ist Rapperin, Sängerin, Songwriterin, Kämpferin. Engagiert und mit Herz integriert sie Leute, denen neue Kulturen fremd sind und stellt das gängige Integrationsmodell kurzerhand auf den Kopf. 2017 kommt die EP Morgenkämpfer mit Rapper Camufingo – wir sind gespannt auf mehr! www.facebook.com/akinyimusic


17

LINUS VOLKMANN Vermutlich kennt unser geliebtes Maskottchen die Popkultur besser als den Inhalt seiner Hosentasche. Definitiv weiß er aber die besten Geschichten über sie und in ihr zu erzählen. So bewiesen in über einem Jahrzehnt als Teil der Chefredaktion des Intro Magazins, in seinem Popkulturblog Kaput – Magazin für Insolvenz und Pop oder auch in den bisher neun veröffentlichten Büchern. Seit neuestem nun auch noch als „Musikjournalist des Jahres“ gekrönt! Ein Titel, den wir ihm monatlich verleihen würden. Voll! © FOTO: JO HENKER

www.kaput-mag.com

LOUISE VIND NIELSEN

Die dänische Sound-, Performance- und bildende Künstlerin lebt und arbeitet in Hamburg und Dänemark – unermüdlich, spannend und hochmusikalisch. Sie schafft Welten mit und zwischen Menschen, Ton und Bild, Poesie und Aktivismus und inspiriert uns mit Umuligt Instrument (Unmögliches Instrument), wo sie mithilfe eines selbstentworfenen Anzugs ihren Körper zum Instrument umwandelt. Die Leiterin und Kuratorin des Radikal Unsichtbar Centre gestaltet den Kunstfahrstuhl im Bunker. Nie geiler geliftet! www.radikalunsichtbar.wordpress.com

MANUEL SCHWIERS Dieser Flaneur und Grenzgänger hat die süße Kunst des Umherschweifens zur vollkommenen Handlung veredelt! Fasziniert von Atmosphären, Geräuschen, Schwingungen und deren Wechselwirkungen mit uns Menschen baut Manuel Schwiers diese in popmusikalische Produktionen ein und führt als Protagonist der Spaziergäng regelmäßig verzückte Gruppen durch Geräuschkulissen. Seid Ohr! Folgt ihm! www.spaziergaeng.de © IT UNIVERSITY OF COPENHAGEN

MARTINA S. MAHNKE Martina S. Mahnke gilt in der Medienbranche und in den IT-Wissenschaften als fliegendes Einhorn mit Herz, als Allrounderin, Wolpertinger, polypolare Forscherin und virale Personaltrainerin. Sie ist Wege-Bahnerin durch den Strudel der digitalen Medien, Verfechterin lebenslangen Lernens und Erfinderin von Lernstrategien. Sie forscht und arbeitet u.a. an der IT-Universität Kopenhagen und liebt strategisches Wissen. Martina S. Mahnke, coach me if you can! www.pure.itu.dk

MARVEN BURCHERT Er ist der Mann mit der roten Mütze, der sich zwischen Knöpfen, Kabeln und Kaffee so wohl fühlt wie kein anderer. Am besten keine Luft reinlassen und Untertage die Studioproduktion 24/7 zum Abschluss bringen. So tickt der Live-/Studio-Techniker und Musiker mit Audio Engineering-Diplom, der seit 2017 eine freie Lehrassistenz am SAE Institute hat und nebenbei seinen Bachelor bastelt. Deeply in love! www.facebook.com/marven.burchert


18 TALKER + WALKER

MICHELLE LEONARD Die Musikerin, Produzentin und Songwriterin mit Goldenem Löwen macht ihr glühendes Talent zum Beruf, arbeitet für 1 Million erfolgreiche Chartplatzierungen rund um den Globus. Sie ist SOLAMAY und arbeitet/e u.a. für Frida Gold, Robin Schulz, Joachim Witt, Elif, Aurora oder Sarah Brightman. Sie fördert junge Musiker*innen, organisiert Co-Writes und Business-Termine, ist Projektentwicklerin, Dozentin, Jurorin, Coach und hochenergetischer Knüller. Wir können nicht mehr ohne sie! AH-MAZ-ING! www.facebook.com/michelle.leonard.9883

MINE

Mine liebt die Musik so sehr wie wir und wir lieben sie mehr als ihre Eltern! Denn Mine ist so cool, so lustig, so klar. Seit 2013 macht sie von sich reden und arbeitet mit umwerfendem Können, feinmaschigen Klängen und ebensolchen Texten in ungeschlagener Besinnlichkeit. Sie musiziert im großen Stil mit Band, Orchester und Meteoriten wie Edgar Wasser, Samy Deluxe, Dagobert, Die Orsons, Dexter und auch Fatoni, mit dem sie gerade ihr neues Album Alle Liebe Nachträglich veröffentlichte. Schockverliebt seit ever! www.minemusik.de

© FOTO: SIMON HEGENBERG

MITRA KASSAI Als Wonderwoman Mitra Le Beau Bureau gründete, kannte sie nur ein Ziel: ausgewählte Management-Dienste für Bands, Musiker*innen und Kultur schaffen und ihnen mit ihren fuchsschlauen Konzepten neue Türen aufstoßen. Heute bietet sie Premium Services für Künstler wie Das Bo, Beginner u.a. Außerdem ist sie Multiplikatorin bei Viva con Agua, im Beirat der Millerntor Gallery und seit 2016 auch im RockCity-Vorstand © FOTO: SVEN GROENVELD

www.lebeaubureau.com © FOTO: HEADSHOT PHOTOGRAPHER

MIU

Ob auf großen Bühnen, Hochzeiten, in Eigenproduktionen oder im Big Apple – die Hamburger Musikerin Nina Graf aka MIU macht ihr Ding: Sie arbeitet als Dozentin an der Hamburg School of Music, gibt Privatunterricht für Gesang, bringt 2017 ihr zweites Album bei Herzog Records raus und spielt mit ihrer Band bittersüße Songs zwischen Soul, Swing und Jazz. Bei uns moderiert sie mit markant souliger Stimme den Workshop der musikalischen Sidemenschen. Euer Champagner-Moment! www.miu-music.de © FOTO: JETTE STOLTE

N’GONE THIAM Gemeinsam mit ihrer Schwester begeistert N’gone seit 2010 mit der Pop-Formation The Thiams im eigenen Label KO.OK Entertainment, tourt im Vorprogramm von Raphael Saadiq und Aloe Blacc. Sie ist eine hammer Sängerin, erfolgreiche Autorin und wilde Pionierin in jeder Hinsicht. Seit Jahren sorgt sie bei Mousse T., Seal, Mando Diao oder Marteria für volle Hallen. Bis heute ist sie Mitglied der Disko No. 1 Kapelle von Jan Delay. www.thethiams.com


19

NIKOLAI VON SALLWITZ RockCity-Vorstand Nikolai von Sallwitz ist Hamburgs innovativster Komponist, mehrfach preisgekrönter Audioexperimentalist, Soundarchitekt und Produzent. Er kreiert Musik und Sound für TV, Film, Video, Spiele, Radio, Jingles, bewegte Grafiken, Bilder, Theater und Kunst. Nebenbei ist er Musiker und betreibt das Miniaturlabel Zoikmusic. Als Taprikk Sweezee veröffentlicht Nikolai verschiedene Musik bei !K7 Records, First Word Records. Ein Sound-Universum! www.vonsallwitz.com

NILS FINKEISEN

Er ist unser Industrial Metal-Män, den wir anbeten, wie keinen zweiten. Als Gitarrist der legendären, deutschsprachigen Band Die Krupps begegnen wir ihm deshalb nur in gebückter Haltung. Er hat Wacken gespielt, Brutal Assault, M’era Luna, Deichbrand und so viele international Headliner-Shows, wie eine Grundschule Milchzähne hat. Seit 2015 spielt er bei Kingdome Come mit Lenny Wolf und Danny Stag Steigerwald, wenn er nicht gerade bei Just Music arbeitet oder Euch im Workshop einheizt. Top Typ! www.justmusic.de

NORA BECKER Nora Becker ist Gesangsdozentin für den Bereich Pop, Jazz, Soul an der Hamburg School of Music, gibt Privatunterricht in ihrem Studio in der Sternschanze und ist Teil des Dozententeams der FC St. Pauli Music School by Levi’s ®. Sie singt und liebt Jazz, Soul und Hip Hop, ist der beste Teil des Jazzquartett Grammophon, fester Gast bei der Jazzkantine und als Studiosängerin und Sprecherin supergebucht. Als Vocal Coach hat sie sich auf das Estill Voice Training System spezialisiert. Hingehen! www.norabecker.de © FOTO: SABINE STIEGER

ROBERT SEIDEL

Der begehrte Berliner Experimentalfilmer, Mediendesigner und Videokünstler wird für seine ungewöhnlichen Projektionen, Installationen und Experimentalfilme weltweit in Museen wie LACMA Los Angeles, Royal Museum of Fine Arts in Antwerpen, Seoul, São Paulo und Taipeh gezeigt. Auf Festivals, in Galerien, Magazinen, Büchern oder im TV zu sehen, hat er Hammerpreise gewonnen, inkl. des KunstFilmBiennale Honorary Award und dem Prize for Best Experimental Film des Ottawa International Animation Festivals. WOW! www.robertseidel.com

RYAN RAUSCHER Ryan entwickelt vor fast zehn Jahren das erste Studienprogramm für Digitale Musikwirtschaft in Deutschland und gründet das Future Music Camp in Mannheim. Heute ist er bei einem großen Label verantwortlich für Business Intelligence, die Umwandlung großer Datenmengen aus dem Netz in für das Label relevante Insights. Ryans berufliche Motivation ist es, Daten zum Zentrum einer neuen Ära des Musikmarketings zu erheben, in der „faire“ Algorithmen entscheiden, welche Künstler*innen Bekanntheit erlangen. www.linkedin.com/in/rrauscher


20 TALKER + WALKER

SVEN AMTSBERG Sven Amtsberg ist fabelhafter Autor, kluger Verleger, charmanter Conférencier, talkende Knutschkugel und der Sonnengott in einem. Wir sind schockverliebt seit 1966, als Sven auf einem Hackhügel das Licht der Welt erblickte. Denn er ist es, der seit Jahren die Besteller-Listen anführt, der die Städtetouren für Besserwisser in Schale warf und mit Büchern wie Superbuhei, Paranormale Phänomene, Die Wahrheit über Deutschland u.v.a.m. den deutschen Buchmarkt vor dem Ruin rettete. Schnappt ihn Euch, er ist Gott. www.amtsberg.net

THE AGENCY THE AGENCY sind Magdalena Emmerig, Belle Santos, Rahel Spöhrer und Yana Thönnes. Zusammen entwickeln sie immersive Theaterarbeiten, die sich mit Themen wie Gender Relations, Selbstoptimierung, Post-Internet-Emotionality und Eurem Körper im 21. Jahrhundert beschäftigen. Stets verwendet THE AGENCY dafür ein Format, das neoliberal konnotiert ist und sucht nach Möglichkeiten der Subversion. Für OPERATION TON stellen THE AGENCY ihre Arbeiten und aktuellen Topics der Musikwelt vor. www.postpragmaticsolutions.com

TIM NEUHAUS Als der rothaarige Hagener Popvogel mit seinem Song As Life Found You 2011 um die Ecke zottelt, hat ihn eigentlich keiner so richtig auf dem Schirm. Doch Song und Mann verzaubern alles, was ihnen in den Weg kommt, von Ina Müller bis Kat Frankie. 2013 erscheint das Album Now auf Grand Hotel van Cleef zusammen mit seiner Band The Cabinet. Eine knapp 50-minütige Werkschau, so schön und schlau und doppelbödig Popmusik sein kann. Hammer! Doch der studierte Drummer kann mehr: Ob bei der Blue Man Group, Clueso u.v.a.m. – Tim Neuhaus ist DER Schlagzeuger schlechthin! © FOTO: CHRISTOPH KOESTLIN

www.tim-neuhaus.de

TIMO BARK

Timo Bark wurde 1977 mit einer Sackpfeife im Mundwinkel während der schottischen Highland Games geboren, wo er sich postnatal direkt Opas Tin Whistle schnappte und seither unermüdlich pfeift. Der heutige Inhaber der weltbekannten Sackpfeifenschule spielt 7 Mio. verschiedene Dudelsäcke und Sacktrilliarden anverwandte Pfeifchen wie Beethoven die Neunte. Der studierte Musikwissenschaftler macht OPERATION TON #11 auf allen Etagen die Ehre und wir feiern Timo Bark hart! www.sackpfeifenschule.de

© FOTO: ALEXANDER IZOTOV

© FOTO: NHI LUU

YASMIN KNOCH Das Hamburger Bühnenwunder Y-ass steht bereits als Vierjährige mit der Goombay Dance Band auf den Brettern. Es folgen diverse Auftritte in TV und eigene Bands, Projekte und Gold-Produktionen, ob in Musicals, als Alex C. feat. Yasmin K. oder wie zuletzt bei Fraktus als Sängerin von Affe sucht Liebe. Im März 2017 veröffentlicht Heinz „Heinzer“ Strunk das Album Die gläserne Milf, an dem sie mit Vocals mitwirkt. Mit ihr nimmt Strunk auch die EP namens Retro auf. Der Song: Smartest Girl Alive! www.yasmin-k.de


ACTS 21 SOFT CONCERTS

A FEMALE PERSPECTIVE OF MUSIC BLURRY FUTURE (HH) / DOCTORELLA (B) / A DUET OF AMPLIFIED SEWING MACHINES (M/B) / DREAM NAILS (LDN/UK) Ein Abend der Superlativas findet am Freitag im Turmzimmer statt und verpasst uns Inspiration, Irritation und Internationales, dass es nur so knattert. Blurry Future, Hamburgs späte Antwort auf Sid Vicious und Nancy Spungen, die fantastisch wütenden female Punks Dream Nails aus London und danach die radikalromantischen Doctorella mit dem Nähmaschinenduett. Wir sind schockverliebt in alle! Geht da hin, sonst lachen Eure Kinder Euch irgendwann aus. FR 3 NOV | TURMZIMMER UE & G | EINLASS 19.00H | BEGINN 19.30H

TON + WORT

Gespräch + Lesung mit Autorin MARGARETE STOKOWSKI (B) + LINUS VOLKMANN (K) Hin und weg und voll dahinter sind wir und konnten nicht anders, als sie zu bester Sendezeit auf unsere OPERATION TON #11-Bühne zu schleudern! Margarete Stokowski liest aus ihrem lustigen, mutigen und irrsinnig klugen Buch Untenrum frei, in dem sie mit scharfsinnigen Blick auf rüde Details und Benennungsfehler von Geschlechtsorganen überkommende Vorstellungen arschprovokant und krasspolitisch hinwegwischt. OPERATION TON-Maskottchen Linus Volkmann stellt als charmanter Side-Kick mit Nasenfahrrad Fragen, die der Popkultur unter der Zunge wummern. FR 3 NOV | RESONANZRAUM | EINLASS 20.15H | BEGINN 20.45H

TON + ADEL

JAKÖNIGJA (HH) Emanzipation im Wald in Concert mit JENNI ZYLKA (B) JaKönigJa, Jakobus Siebels und Ebba Durstewitz, Hausband des Golden Pudel Club und Exotikum für die Umgebung, sind herausragend schönes Duo, verliebt wie am ersten Tag. Unkategorisierbar! 2016 erschien nach acht Jahren Pause das Album Emanzipation im Wald bei den Hamburger Rumpelkollegen von Buback. In Branntweinstimmung und angenehmer Abendschwere lassen wir mit diesen beiden rücksichtslosen Unikaten den OPERATION TON #11-Freitag ausklingen! Ergänzt wird das Konzert durch einen Besuch in der Talk-Ecke, wo Wunderkind Jenni Zylka die richtigen Fragen stellt. FR 3 NOV | RESONANZRAUM | 22.00–23.00H

INSTALLATION

LOUISE VIND NIELSEN (HH/DK) – The Elevator Wichtiger als alles, was Außenstehende über Musik zu sagen haben, ist ja immer, was die Musiker*innen selbst darüber denken. Deshalb: Steigt ein in den von Louise Vind Nielsen gestalteten Elevator und lasst es Euch erzählen. Live und in Fahrt überschreitet Ihr mit Konzept-, Sound-, Performance- und Visual-Artist Vind Nielsen den Bunkersound und bewegt Euch über die Grenzen des Hörbaren hinweg. Von oben nach unten – von unten nach oben. FR 03 + SA 04 NOV | HAUPTFAHRSTUHL MEDIENBUNKER

BALL DER VERNUNFT

BABY OF CONTROL (OF/FFM) + DONNA NEDA (HH) Am Abend des irritierenden Festivals OPERATION TON #11 hat die Crème de la Crème der Popkultur mit ihren Gäst*innen, Musiker*innen, Talkern, Walkern und Checkern einen legendären Ausklang der Extraklasse verdient: Die fantastische DJ Donna Neda und die irre Performancetruppe Baby of Control präsentieren ihr reichhaltiges Repertoire an Absurditäten und begleiten uns mit bester Unterhaltung und irritierenden Versatzstücken der Popkultur in ein wohlverdientes Meet & Greet. SA 4 NOV | RESONANZRAUM | 20.45H – 23.00H


22 ACTS / ACTORS LOOP SESSIONS TRIBES OF JIZU (M/R) / MINE (B) / PIERRE SONALITY (HH) / MILLI DANCE (Waving the Guns, HRO) / PÖBEL MC (HRO) + LEILA AKINYI (K) HOSTED BY: KENO (Moop Mama, HH) + MANIAC (Demograffics, R) Die 5-fach frisierte Hip Hop-Instrumental-Kapelle Tribes of Jizu spielt Beats von Dexter bis Suff Daddy, von J Dilla bis Madlib auf echten Instrumenten! Dazu spazieren wechselnde Gast MCs auf die Bühne, die auf vorher von den Tribes einstudierten eigenen Beats ihre Songs performen. Gehostet werden die Sessions von zwei ausgebufften Freestyle-Experten und Rampengurus der ersten Stunde: Demograffics-MC Maniac und MOOP Mama-Frontmann Keno. An den Instrumenten: Dam Sick (Drums), Ben Reimer (Gitarre), Funkdogg (Bass), Rufflow (Tables) und Ningu Storm (Keys). SA 4 NOV | TURMZIMMER UE&G | EINLASS 19.00H | BEGINN 20.00H

AFTERSHOW Das arschbekannte Produzenten-Traumteam Die Achse (Farhot + Bazzazian) gibt eine ausge­fuchste Show mit Projektionen, Visuals und TamTam zum Besten, dass es nur so knattert. Und Freund Booty Carrell, der vielsprachige Plattenkönig von der Alster, legt hinterher so auf wie im letzten Jahr, als wir alle, und wir sagen ALLE, ohnmächtig vor Dancefeeling auf dem Treppenabsatz zappelten. Wir wollen das wieder und ziehen das durch. SA 4 NOV | TERRACE HILL | BEGINN 23.00 H

A DUET OF AMPLIFIED SEWING MACHINES

© FOTO: KLAUS ERICH DIETL

Nähagentin Lisa Simpson und Textilartistin Stephanie Müller aka rag*treasure (beißpony) sind A Duet of Amplified Sewing Machines und damit die schlüssigste Verbindung von Musik und Haushalt. Mit ihrer musikalisch upgecycelten Textilkunst geben sie Hausarbeit, Mode und Musik das existentielle Fundament, auf das wir gewartet haben. Das Nähmaschinenduett zeigt vibrantes Interesse an „weiblichen“ Handarbeiten, Kollaboration, Film, Hörspiel und diversen Techniken in Elektro-Bastel-Readymade-Manier. Seid dabei! www.musicalsewing.blogspot.de © FOTO: ROBERT SCHITTKO

BABY OF CONTROL Die zappelige Performancegruppe aus Offenbach und Frankfurt a. M. ist Geheimtipp exzen­trischster Vernissagen, Partys und Konzerte und zerfließt im Scheinwerferlicht zwischen den Fingern. Baby of Control sind Band, illustre Schauspiel­truppe und verklapptes Irrenhaus in einem. Sie sind extrem, gewaltig, fluide, Maske und Metapher und bieten Ohr und Auge die Entspannung im Widerständigen. Bei OPERATION TON eröffnen sie den Ball der Vernunft und sorgen für die Irritation der Ausgelaugten. www.facebook.com/babyofcontrol


ACTORS 23

BLURRY FUTURE Endlich neue Musik aus Hamburg. Endlich Wut, Haltung, Schmerz und Melancholie – Pop at its best! Die heimlichen Favoriten der KRACH+GETÖSEJury 2017 Charlotte Becher (Sängerin, Texterin, Songwriterin) und Marlon Mausbach (Gitarrist) sind Blurry Future und so gar nicht verschwommen. Sie sind knalljung und erschaffen mit ihren musikalischen Einflüssen, deren Vielfältigkeit von Rock über Reggae bis zu Hip Hop reicht, einen einzigartigen Sound, den wir in Hamburg so noch nie gehört haben. www.facebook.com/blurryfuture © FOTO: MARTIN SÜNKENBERG © FOTO: VALENTIN HANSEN

DIE ACHSE

Gemeinsam haben sie so viel Gold und Platin für Produktionen von Selah Sue bis Rita Ora, Max Herre bis Gentleman, Bushido bis K.I.Z auf der Schubkarre, dass uns die Puste wegbleibt! Und jetzt das! 2016 tun sich die Beatbrüder Farhot und Bazzazian als Die Achse zusammen, um ihren drastisch atmosphärischen Sound­kosmos mit vereinten Kräften in jede Jogginghose zu blasen. Ob bei Haiyti, Karate Andi oder Xatar + Haftbefehl – ihre Beats bündeln die Energie von Trap und die Wärme analog knisternder Schallplatten-Samples mit geistreichem SynthieMinimalismus, sind gleichzeitig roh und virtuos – und immer besonders! Love! www.facebook.com/ACHSEDIEACHSE © FOTO: THERESA LEHMANN

DOCTORELLA Kerstin und Sandra Grether – besser bekannt als Doctorella – kommen mit radikalromantischen Liebesliedern, kantigen Protestsongs und augenzwinkernden Hymnen für die Gegenwart in einer poetischen Mischung aus Folk, Chanson, NDW und Pop. Doctorella sind liebenswerte Wölfinnen im Schafspelz, „Che Guevara als Dornröschen” (SPEX), oder auch „knallbunt wie die frühen Beatles“ (INTRO). Ein charmanter wie subversiver Schulterschluss zwischen poppiger Eingängigkeit, Camp-Attitüde und folkigen Bohème-Chansons mit knallrotem Erdbeertopping. Tollste Biester! www.doctorella.de

DJ DONNA NEDA

Die wunderbare Neda Ploskow aka Donna Neda ist seit Mitte der 1990er in der elektronischen Musikszene aktiv. Sonst zu Hause in der John Lemon Bar, wird sie am Samstagabend die Turntables im resonanzraum bespielen. Seltene Schallplatten aus zahlreichen Ländern verknüpft sie genrefrei zu einer abendfüllenden Dramaturgie: garantiert sind dancy Tunes! www.monika-enterprise.de/artists/donna-neda © FOTO: KATJA RUGE

DREAM NAILS Sie retten die Welt! Und wir haben uns Hals über Kopf in die Londoner Dream Nails verknallert. Die „feminist punk witches from hell“ zeigen Zähne mit Rotz und Harmonien und verfluchen Trump mit ihrem wütenden Video Deep Heat. 2016 veröffentlichen sie ihre erste EP DIY und entern als Headliner sofort die Sisterhood Stage des Glastonbury Festivals. Danach geht es kreuz und quer durch Good Old Europe: Im Frühling düsten sie erst mit Cherry Glazerr durch die Rabatten, danach mit den post-hardcore-Freundinnen von Petrol Girls. Seit Oktober gibt es die zweite EP Dare 2 Care mit Fanzine! www.pledgemusic.com/dreamnails


24 ACTORS JAKÖNIGJA JaKönigJa gibt es seit 1994 und sind netter Mensch Jakobus Siebels (Ex-Das Neue Brot, Die Vögel) und schlauer Mensch Ebba Durstewitz. Detlef Diederichsen entdeckte das exzentrische Duo und brachte das erste Album raus. Von da an machten JaKönigJa als Hausband des Golden Pudel Club die Runde, irritierten und verzauberten als „Exotikum für die Umgebung“ und trieben Musikjournalisten in den Wahn. Bis zum 2016er Album Emanzipation im Wald (Buback Records), wo sie ihr eigenes Genre bilden, musikalisch wie persönlich. Ergebt Euch! www.jakoenigja.de

KENO (MOOP MAMA)

Der Neu-Hamburger Keno Langbein ist Rapper und Megaphonsänger der Münchner Band Moop Mama – die Band mit dem MOOP-Motor im Logo! Um ihr neues Album M.O.O.P.Topia zu promoten, war die Band 2016 zwei Wochen mit dem Rad unterwegs. Ergebnis: Platz 23 in den deutschen Album-Charts und Platz 5 in den Hip Hop-Charts. Moop Mama haben mit ihren genialen Urban Brass Rap heute echt alles gespielt, was nicht bei drei auf dem Baum war: Fusion Festival, Highfield, Splash, Taubertal, Elbjazz. Und stürmen den öffentlichen Raum, um genau diesem zu mehr Platz zu verhelfen. Moooop! www.moopmama.com

LEILA AKINYI Du hörst Akinyi! 2016 trat sie eindrucksvoll mit ihrem Debüt Afro Spartana auf den Plan, in dem sie shitloads an Vorurteilen derart charmant und lässig ad absurdum führt, dass wir sie vom Fleck weg heiraten wollen. Die 25-jährige Leila Akinyi ist Rapperin, Sängerin, Songwriterin, Kämpferin. Engagiert und mit Herz integriert sie Leute, denen neue Kulturen fremd sind und stellt so das gängige Integrationsmodell kurzerhand auf den Kopf. 2017 kam die Kollabo-EP Morgenkämpfer gemeinsam mit dem Rapper Camufingo – wir sind gespannt auf mehr! www.facebook.com/akinyimusic

MANIAC (DEMOGRAFFICS) Der Regensburger Rapper und Produzent Maniac mit dem herrlichen Realnamen Achim Schneemann ist die rappende Hälfte der Hip Hop-Duetts Demograffics. Ein Real Head! Ein Tausendsassa! Dank prägender Kindheits- und Jugendjahre in North Carolina (USA) außerdem: Ein Bayer, der auf Englisch rappt. Maniac ist energiegeladenes Vinyltentakel, mit spannender Frisur, ohne Medienhype-Ambition, unterhoitsam und hat bestimmt nicht CSU gewählt. Hingehen! www.wsp-entertainment.de/maniac

MARGARETE STOKOWSKI Ist es möglich, dass Margarete Stokowski zu jeder gesellschaftlichen Debatte, die uns unter den Nägeln brennt, genau den irrsinnig klugen Text verfasst, den wir gerade brauchen? Jede Polemik entlarvend. Jedes Argument scharfsinnig platzierend. Ob in der taz, für die Zeit, das Missy Magazin, in ihrer Kolumne bei Spiegel Online. Oder in ihrem neuen Buch Untenrum frei, das zeigt, wie Erotik von Hüpfbällen und die großen Fragen der sexuellen Revolution immer noch verknüpfter sind, als sie sein sollten! www.rowohlt.de/autor/margarete-stokowski.html


25 MILLI DANCE (WAVING THE GUNS) „Keine Lieder über Liebe, keine Melodien für Millionen!“ Milli Dance ist federführender MC und schlagfertige Bühnensau bei der Rostocker Rap-Crew mit Indiepop-Namen Waving the Guns (Audiolith). Seit immer radikal, nicht immer korrekt, ein Schöngeist mit Hasskappe. Bei seinen Auftritten schlagen sich Humor, Punchlines, Blödsinn, Sarkasmus, augen­ zwinkernde Beleidigungen, aber auch Selbstironie die Würstchen aus der Hand und bilden den Nährboden für eskalative Feiern und angezündete Diskussionen. Keine Lieder über Liebe, aber immer Lieder für die Liebe. www.wavingtheguns.blogsport.de

MINE Mine liebt die Musik so sehr wie wir und wir lieben sie mehr, als ihre Eltern sie lieben! Denn Mine ist so cool, so lustig, so klar. Seit 2013 macht sie von sich reden und arbeitet mit umwerfendem Können, feinmaschigen Klängen und ebensolchen Texten in einer Art ungeschlagenen Besinnlichkeit. Sie musiziert im großen Stil mit Band, Orchester und vielen Meteoriten wie Edgar Wasser, Samy Deluxe, Ecke Prenz, Dagobert, Die Orsons, Dexter und auch Fatoni, mit dem sie gerade ihr neues Album Alle Liebe Nachträglich veröffentlichte. Schockverliebt seit ever! www.minemusik.de

© FOTO: SIMON HEGENBERG

PIERRE SONALITY Marcus Borchert alias Pierre Sonality hat schon immer lieber locker hängen lassen, statt sich an den Maßstäben anderer zu stressen. Der Magdeburger Hamburger widmet sich seit 1997 dem Hip Hop und rechnet zu seinen Einflüssen neben Gott, Torch und Tupac Shakur auch die Ghostbusters, Dinosaurier und teuren Schmuck. Der Lauteste oder Derbste wollte er aber nie werden. Sowohl mit der Leipziger Rap-Posse Funkverteidiger als auch solo inszeniert der MC und Produzent entspannt fließenden Boom Bap-Sound. In diesem Sinne: Let the sunshine in! Shanti Shanti! © FOTO: JIM GRAMMING

www.muther-manufaktur.com/kuenstler/pierre-sonality

PÖBEL MC

© FOTO: JONASFRIEDRICH.NET

Musik ist doch kein Essen, oben rein, unten raus. Musik ist Kunst, die eben manchmal auch wehtut, um Euren Kopf aufzubohren. Rap z.B. kann ballern, bespaßen oder auch mal schlau daherkommen, doch nur selten alles auf einmal. Der Rostocker Jung Pöbel MC liefert den Gegenbeweis und serviert rhetorische Athletik in Bestform. Humor, Geist und Haltung tümmeln sich hier auf so kleinem Raum, dass sie sich fast auf die Zehen treten. Eine Backpfeife auf Dauerschleife gegen die Ekel dieser Welt und das auf Beats im Stile von New York bis Nordberlin. Gebt Euch Pöblos Rhetorico Erotica! www.upstruct.org/poebel-mc

TRIBES OF JIZU Dam Sick (Schlagzeug), Ben Reimer (Gitarre), Funkdogg (Bass), Rufflow (Turntables) und Ningu Storm (Keys) machen vieles anders. Tribes of Jizu spielen die Beats von Dexter oder Suff Daddy, aber auch internationaler Produzenten-Ikonen wie J Dilla oder Madlib nach und sind dabei so detail­ verliebt, kunstfertig und charismatisch, dass es Euch die Socken auszieht! Auf der LOOP Sessions-Bühne – ihrem eigene Veranstaltungsformat in München und Regensburg – gaben sich schon Gast MCs und FreestyleAkrobaten wie Nico Suave, Roger Rekless, David P., Holunder (Blumentopf), Fatoni und Damion Davis die Ehre. OPERATION TON legt jetzt nach! Pow! www.wsp-entertainment.de/tribes-of-jizu


26 KILLING #SOFTTAGS / CONTACT #A-GAME #ALEXA #APOLOGIES #APP #AUGMENTEDREALITY #BITCOIN #BLACKPOWER #BLOCKCHAIN #BLOCKGEEKS #BUZZ #BYUNGCHULHAN #CENSORSHIP #CLOUD #COMMUNITYBUILDING #CURATEDCONTENT #DEVOPS #DIGITALASSISTANTS #DIGITALCURRENCY #DIGITALRIGHTSMANAGEMENT #DIVERSITY #DOGECOIN #DRAMA #DRINKS #ECHOCHAMBER #ETHERUM #EMOTIONALCHORDS #EVERGREENCONTENT #EXPECTATION #EYECONTACT #FEARS #FEELING #FLIEHKRAFT #FLIRT #FAKENEWS #FOLLOWERWONK #FOOD #FLOWERS #FLOWMACHINES #FUTURE #GRANDPASGRAVE #HEART #HOPES #INFLUENCER #INSIDER-DRIVENBUSINESS #LSBTIQ #KILLINGMESOFTLY #KLEAR #KLOUTSCORE #LIFECHANGING #LITECOIN #LOVERS #MAGENTAMUSIK360GRAD #MARKTERKESSIDIS #MASTERINFLUENCER #MATCHPOINT #MINTMAG #MOBILEDEVELOPMENT #MUSICHHWOMEN #NOBORDERS #OPERATIONTON #OPT11 #ORGASM #PARENTS #PAST #POST #PREDICTION #REICHWEITE #RELATIONSHIP #RIPINSTAGRAM KONTAKT ROCKCITY HAMBURG E.V. ZENTRUM FÜR POPULARMUSIK Sternstraße 4 20357 Hamburg Tel: 040-319 60 60 Fax: 040-319 60 69 info@rockcity.de www.rockcity.de www.operationton.de VERANSTALTUNGSORT RESONANZRAUM MEDIENBUNKER Feldstraße 66 20359 Hamburg

#RIPSOUNDCLOUD #ROCKCITY #RULEBOOK #REALNESS #SEXYDRESS #SIRI #SMARTCONTRACTS #SOCIALMENTION #SOUNDCACHING #SUPPORT #SYMPATHY #THEFUTUREISFEMALE #VIELHEIT #VINYL #VITALIKBUTERIN #WORRIES


GESTALTUNG: WWW.FORST-GEHEGE.DE

ROCKCITY HAMBURG E.V. BEDANKT SICH BEI: ANDREA ROTHAUG // ANNE GUTTMANN // DR. ASTRID BERNICKE // BEHÖRDE FÜR KULTUR UND MEDIEN HAMBURG // BIRTE FISCHER // BJÖRN JÄHNICHEN // CAPRICE STURM // CATHARINA BOUTARI // CHRISTIAN WEISS // CHRISTIAN WOLTERS // CHRISTINA FILIZ // CHRISTOPH BRUNS // CHRISTOPHER RADKE // COHEN & DOBERNIGG // DANIEL JÄCKEL // DANIEL SOMMER // DAVID HADENFELDT // DIRK STÖRMANN // DOMINIK KYECK // DONNA NEDA // ELISABETH SPREITZHOFER // ELOISE BOSSEN // ENNO SIEVEKING // EVE BERGHAHN // FABIAN HORSTFELD // FABIAN WEGNER // FLORIAN HILTY // FRANK DOSTAL // GABRIELE DÖRR // GISELHER BERTRAM // GÜNTHER REDLICH // HELGE ZUMDIECK // HENDRIK KÖLLNER // ILONA LÜTJE // IMMANUEL MIELKE // INITIATIVE MUSIK // DR. IRIS KONOPIK // JANA SCHIEDEK // JAN CLAMOR // JAN CLAUSEN // JENNI ZYLKA // JONAS KOHLSCHMIDT // JONATHAN PENGL // JULI ROTHBART // JULIA KAISER // JULIA LERCH-ZAJĄCZKOWSKA // JULIA NORDHOLZ // JULIA SOLDATKE // KATHARIN AHREND // KIM SCHREIBWEIS // LENA INGWERSEN // LINH NGUYEN // LISA KRAUSER // LIV CARINA KORTH // LUKAS KANNEMANN // MAIK HINKELMANN // MALTE VON DER LANCKEN // MALTE SCHMIDT // MARC GEHRKE // MARGA GLANZ // MARKUS SCHWARZER // MARTEN LANGE // MILAN PAULS // MIRIAM MENTZ // MITRA KASSAI // NATALIE WINZ // NIKOLAI VON SALLWITZ // NILS FINKEISEN // NILS KAFFKE + TEAM // NINA GRAF // OLE SPECHT // PASCAL THOMANEK // PAUL PÖTSCH // PAULO BAPTISTA // REGINE MARXEN // REINHILD MARIE SICKINGER // RIA WIESINGER // RICARDO CORTEZ // ROBERT SCHULZ // ROBIN HINSCH // SABINE LANDT // SAM MAYES // SEBASTIAN REIER // SEBASTIAN TWELE // SIEGLINDE SOBKOWIAK // SJARD FITTER // STEFAN PETERS // STEFANIE HOCHMUTH // SUSAN LINDENHAHN // THORSTEN SAXER // TINA WEDMANN // TOBIAS REMPE // TOM FLEISCHHAUER // TOM OTTE //


FÖRDERER:

ROCKCITY.DE

Operation Ton #11 - Das Programmheft  

OPERATION TON #11 findet im resonanzraum sowie rund 10 weiteren Spielorten im und um den Hamburger Medienbunker statt. Als kollektiver Aufsc...

Advertisement