Issuu on Google+

M A G A Z I N E

#15


Range from 66‘ - 170‘

Bandido 90

Explore the world without limits

Port d‘Andratx | Puerto Portals +34 971 673 508 | +34 971 677 132 sales@drettmann-international.com www.drettmann-international.com


Editorial

New trends Bigger yachts, yacht refit and harbour refit

F

ür das Jahr 2008 erreichen wir langsam aber sicher den Endspurt und werden auf ein weiteres erfolgreiches Jahr in unserer Unternehmensgeschichte zurückblicken können. Mit der Einführung der Bandido 75 haben wir nahtlos an den Erfolg der Bandido 90 angeknöpft und können zwischenzeitlich einen richtigen Boom im Bereich der Exploreryachten ausmachen. Egal auf welchem Event die Bandido gezeigt wird, sie ist sofort der Publikumsmagnet, zieht interessierte Yachtkunden magisch an und hinterlässt einen dauerhaft bleibenden Eindruck. Ein weiteres Highlight des Jahres 2008 ist wohl auch die Einführung der Vision 68, die auf der Boatshow in Southampton erstmals dem europäischen Publikum gezeigt wurde und mit ihren Maßen gleich richtig auf sich aufmerksam gemacht hat. Im Vergleich zur Elegance 68 ist die Vision jeweils einen halben Meter breiter und länger und bietet somit reichlich zusätzlichen Raum für das Leben an Bord. Wenn wir schon von mehr Raum sprechen, so kann ich Ihnen auch unsere aktuelle Situation im Bereich der Produktion mitteilen. So ist derzeit eine Elegance Yacht mit 163 Fuß in Bau und desweiteren einen Bandido Yacht mit 170 Fuß. Hätte uns einer vor 15 Jahren gesagt, wie es mit unseren Yachten vorwärts geht, hätten wir ihn für einen Tagträumer gehalten. Und dann noch zum Club de Vela, unserem Heimathafen hier auf Mallorca. Nach dem großem Tohuwabohu der letzten Jahre gab es letztes Jahr ja die langersehnte Lizenzverlängerung von der Landesregierung und kaum war diese durch, wurde vom Club auch ein komplettes Refit durchgezogen, welches nun seit einigen Wochen fertig ist und jeden hier begeistert. Aber dazu können Sie mehr ab Seite 7 lesen. Ähnlich dem Refit des Club de Vela haben in diesem Jahr auch einige Yachteigner ihre Elegance Yachten mal mehr, mal weniger umbauen lassen, um sie in neuem Glanz dastehen zu lassen. Am Beispiel der Elegance 78, welche wir im Verkauf haben, wollen wir Ihnen den Prozess des Refits bei einer Yacht mal aufzeigen (ab Seite 19).

W

e have entered the final period of the year and I can already say that we will be able to look back on 2008 as another successful year in the history of our business. Introducing the Bandido 75 onto the market we managed to easily follow the line of success of the Bandido 90. Meanwhile we realized that there is a real boom regarding explorer yachts. No matter on which occasion the Bandido is presented, it immediately turns into a crowd-puller and appeals to interested yacht enthusiast in a magical manner and guarantees for a lasting impression. Another highlight of the year 2008 is obviously the launch of the Vision 68 which was presented to the European public for the first time at the Southampton Boat Show. Due to her dimensions she was one of the attractions of the show. In comparison to the Elegance 68 the Vision is half a meter longer and wider on each deck which offers more space for life on board. As we are already talking about space, I can give you some figures concerning the actual status of production. Currently an Elegance 163 and a Bandido 170 are being built. If somebody had told us 15 years ago how we would progress with our yacht range, we probably would have called him a daydreamer. Another interesting topic is the report on the Club de Vela – our local port here on Majorca. After a long lasting confusion over several years they finally received a renewal of their concession from the regional government. Shortly after, they started with a complete renovation of their premises which has been finished just a couple of weeks ago - an improvement that overwhelms everybody. Read more on page 7. Quite similar to the ‘refit’ of the Club de Vela, some yacht owners decided this year to have their Elegance yachts modified. Some have undergone small changes, others had a refit in order to make it gleam like new. By means of showing you the process the Elegance 78, which is currently for sale, has undergone we would like to give you an idea of how a refit can look like (page19). Enjoy reading our Yachts Magazine

Geniessen Sie das Yachts Magazin Ihr Ron Boogaard

Yours, Ron Boogaard

DI Yachts Magazine

|3


Inhalt Photos: Bandido 75

Story: Puig de Galatz贸

14

25

Editorial 3 New trends

Yachtlite - Story Illuminate the name of your yacht

31

Club de Vela - Story A harbour undergoes a profound metamorphosis

Evo Marine Deauville 76 - Photos A brand new preowned yacht

34

7

Bandido 75 - Photos A living area providing enormous volume

14

Elegance Yachts for sale From 48' to 130'

40

Elegance 78 - Story Refit your Elegance

19

Bandido Yachts for sale Bandido 75 and Bandido 90

58

Puig de Galatz贸 - Story An extraordinary view over Majorca

25

4 | DI Yachts Magazine


Content Story: Puerto Refit ofde Club Andraitx de Vela

Story: Refit Elegance 78

7 Photos: Evo Marine Deauville 76

19 Story: Yachtlite

34 Preowned Yachts 62 Azimut 62 Fairline 63 Ferretti 63 Princess 66 Sunseeker 67 Atlantis, Cayman, Evo Marine, Gianetti, Gallart, Grand Banks, Guy Couach, Horizon, Mochi, Monte Fino, Neptunus, Ocean Alexander, Smelne Your boat in the magazine 6 Yachts Magazine subscrisption 6 Imprint 38 Boat shows & ticket order 69 Contact 70

31

Advert Index Bandido Yachts 2 Cristaleria Calvia 12|13 Barok Jewellery 18 Rodenburg 22 Engel & Völkers 23 Andreas Süßenberger 24 Sixt 30 Deco & Design 38 Schöner Wohnen 38 Wehring & Wolfes 53 Yachtlite 53 Mundimar Portals, S.A. 68 c-tec 71 Elegance Yachts 72

DI Yachts Magazine

|5


Your boat in the magazine Sie haben eine Yacht, die Sie verkaufen möchten? Nutzen Sie doch das Yachts Magazine und die Präsenz mit einer Auflage von über 10000 Exemplaren und der entsprechenden Akzeptanz auf dem Markt. Rufen Sie uns an und wir sagen Ihnen, was für Daten, Bilder und Informationen wir von Ihnen benötigen, und in der nächsten Ausgabe wird Ihre Yacht mit angeboten. You have a yacht which you would like to sell? Then take the advantage to benefit from the Yachts Magazine and its presence with an edition of 10000 copies and a great acceptance on the market. Please call us and we will tell you which data, information and pictures we need for the presentation of your yacht in our next issue. sales@drettmann-international.com tel: +34 971 673 508

YACHTS MAGAZINE SUBSCRIPTION: Would you like the next issue in your postbox?

Name: Surname: Street: PC/City: Country:

Newsletter: E-mail:

Fax to +34 971 673 702 | E-mail to sales@drettmann-international.com Mail to Drettmann International, S.L. | Avd. Ingeniero Gabriel Roca 20 | 07157 Puerto de Andraitx | España


Club de Vela - Puerto de Andraitx A harbour undergoes a profound metamorphosis


Einer der beliebtesten Yachthäfen der Insel erscheint in neuem Glanz. One of the most popular marinas of the island appears in a new look.

N

achdem der Hafen letztes Jahr zum 01.01.2007 die Konzession für weitere 30 Jahre zugesprochen bekam, war der Grundstein für eine umfassende Sanierung gelegt. Wenn man hier von einer Metamorphose spricht, ist dies sicherlich keinesfalls übertrieben, denn der Hafen wurde praktisch komplett und nach umweltfreundlichen Gesichtspunkten renoviert. Da unser Hauptbüro direkt gegenüber des Club de Vela liegt, wurden wir Zeuge, wie in kürzester Zeit dieses Projekt in die Tat umgesetzt wurde. Die Arbeiten bzw. der Abriss begannen am 1. Oktober 2007 und bereits am 30. Juni 2008 war das Projekt nahezu vollendet. Es wurden 7.000 m² der

Hafenpromenade neu gepflastert, ein neues Entwässerungssystem installiert und eine neue Recyclinggrube für alte Farben und Bewuchs zur Verfügung gestellt. Ein alter Lagerraum wurde komplett renoviert, um dort Segel & Ausrüstungen aufzubewahren. Gegenüber der Snackbar, wo sich die Liegeplätze für kleine Boote bis zu 9 Metern befinden, wurden 600 m² neuer Betonboden gegossen. Der WarteKai wurde mit einer Grauwasserund Bilgen-Pumpe sowie einem Drainagesystem und einem Ab-

8 | DI Yachts Magazine

wasseranschluss versehen. Von Dock 1 zum Segelgelände hin wurden neue Wellenbrecher installiert – diese Zone wurde komplett abgerissen und wieder neu aufgebaut, da sie in einem sehr schlechten Zustand war. Wasser- und Beleuchtungs- ‚Türme‘ auf den Kais 2 und 3 sowie an den Wellenbrechern 1 und 2 und ebenfalls am Hafen-Kai wurden durch neue ersetzt. Ein neuer Travelift mit einer Traglast von 100 Tonnen wurde schon zu Beginn der Arbeiten angeschafft und


info@cvpa.es www.cvpa.es +34 971 671 721

kann schon seit einem Jahr genutzt werden. Es gibt neue Überwachungskameras und es wurde ein neues Schrankensystem für die Ein- bzw. Ausfahrt angebracht. Solarpanels wurden installiert, die zur Unterstützung der Strom- und Warmwasserversorgung hinzugezogen werden. Das Ziel war es, den Club für die kommenden 30 Jahre zu rüsten und umweltverträgliche Standards zu etablieren. Natürlich ist die Umweltverträglichkeit nur einer der

Gesichtspunkte, die bei der Renovierung berücksichtigt wurden. Die sanitären Anlagen wurden ebenfalls modernen Standards angepasst und mit dem neuen Restaurant wurden auch neue Maßstäbe hinsichtlich des Ambientes für die Restaurantbesucher gesetzt. Es verfügt über einen verglasten Innen- und Außenbereich, bei dem bei Bedarf die großflächigen Glaselemente geöffnet und zur Seite geschoben werden können. So wurde dieser Bereich architek-

tonisch anspruchsvoll in die Gesamtanlage integriert. Ob man nun drinnen oder draußen sitzt - man kann die herrliche Aussicht auf den Hafen genießen. Auch die an das Restaurant angrenzende Cafeteria kann ihre Gäste im Außenbereich bewirten, d.h. der Terrassenbereich kann von beiden gleichermaßen genutzt werden. Direkt neben der Terrasse befindet sich der Poolbereich, der früher einfach nur ein Schwimmbad war und heute einer kleinen Oase der Erholung gleicht. Rund um den Pool wurde der Boden mit Holzpanelen verkleidet und die neuen Sonnenliegen versprechen Entspannung. Die alten Palmen entlang des Restaurantund Poolbereichs wurden selbstverständlich in die neue Architektur integriert und man kann sagen, dass sie nun erst richtig zur Geltung kommen. Die Lage des Empfangs- und Verwaltungsbereiches des Clubs befindet sich wie schon zuvor im Anschluss an den Restaurantbereich. Auch hier haben maßgebliche Veränderungen stattgefunden. Während man früher das Gefühl hatte, hier an einem Fahrkartenschalter anzustehen, findet man heute eine modern gestaltete Rezeption vor. Die Investition für diese umfassende Renovierung beläuft sich auf 5,6 Mio. Euro. Eine Investition von der nun alle Clubmitglieder und Besucher profitieren können. Wie der Präsident des Clubs Gines Martínez Pina versichert, wird diese Investition aber keinesfalls zu Lasten der sportlichen Aktivitäten gehen. Der Club wird auch weiterhin mit seinem sportlichen Engagement fortfahren bzw. sogar die Aktivitäten verstärken. Der sogenannte Segelclub wird seinem Ursprung treu bleiben und den Segelsport fördern. Selbstverständlich ist die Nachfrage nach Liegeplätzen in einem der beliebtesten Yachthäfen nach wie vor ungebrochen und ein Thema, was alle beschäftigt. Hierzu hat der Club folgende Entscheidung getroffen: 75% der Liegeplätze sind Langzeitliegeplätze und 25% stehen, wie gesetzlich vorgeschrieben, als Gastlieger zur Verfügung. Allen Clubmitgliedern steht nun ein Anrecht auf einen Liegeplatz gemäß ihrer Zugehörigkeitsdauer zu. Das heißt, langjährige Mitglieder haben demzufolge einen eindeutigen Vorteil. Bis 31. Dezember 2008 soll nun auch noch eine Entscheidung bzgl. der noch zur Verfügung stehenden Liegeplätze gefällt

DI Yachts Magazine

|9


werden. Es ist dem Club nun nach mehrmaliger Antragsstellung gelungen, von der Hafenbehörde der Balearen eine Genehmigung für die Erweiterung der Liegeplätze zu erhalten, da im Falle des Clubs hierzu keine Vergrößerung des Hafengeländes erforderlich war. Eine Entscheidung, von der künftig auch weitere Häfen profitieren werden.

A

fter obtaining the renewal of the concession for the next 30 years on the 1st of January 2007, the foundation for general redevelopment was laid. Talking about a metamorphosis is definitely no exaggeration, since we are talking about an entire renovation according to ecological aspects. Since our head office is opposite the Club de Vela we were able to witness that this project became reality in a very short period of time. The 1st of October 2007 they started to tear down the old premises and on the 30th of June 2008 the construction work was nearly done. An area of 7.000 square meters was paved; a

10 | DI Yachts Magazine

drainage system has been installed and a new decanting pit for waste paint and barnacles has been set up for anybody‘s disposal. An old storage room has been completely renovated in order to store sails and equipment. Opposite the snack bar, where the moorings for small boats up to 9 meters are situated, a surface of 600 square meters has been concreted. The waiting quay has had a grey water and bilge pump installed, with a decanting system and an outlet to the drains. They have installed a new covered quay from breakwater 1 to the sailing esplanade. This area had to be demolished and totally redone since it was in a very precarious state. The water and lighting ‚towers‘ have been replaced on docks 2 and 3, on breakwater number 2, at the end of breakwater number 1 and also at the shore quay the facilities have been replaced. A new travel lift with a load of 100 tons was bought immediately and has already been used for one year. New surveillance cameras have been mounted and a new system of barriers for vehicles has been installed. Solar panels have been installed allowing an additional supply for electricity and hot water. The aim was to prepare the club for the next thirty years and to set up ecological standards. Of course this is only one of the aspects which have been considered for the renovation. The sanitation has also been adapted to

modern standards and likewise the new restaurant was designed with the aim to create a nice ambience for its visitors. The restaurant area consists of an in- and outdoor zone which has large crystal panels that can be moved to the side whenever wanted. You could easily say that from an architectural standpoint it has been sophisticatedly integrated into the facilities. Whether you are sitting inside our outside, you can enjoy the wonderful view on the marina. The cafeteria next to the restaurant can also serve their guests in the outdoor zone, i.e. both can benefit from the terrace. Right next to the terrace you will find the pool area, which previously seemed to be a simple swimming pool, whereas you now get the impression of being in an oasis meant for a rest. The whole ground around the pool has been covered with wooden panels and the new sun beds guarantee relaxation. The old palm trees have been integrated architectonically perfect in the new restaurant and pool area and you could say that they now


info@cathedrale.com info@cvpa.es www.cathedrale.com www.cvpa.es +34 971 123 671 721 456

look even better than before. The reception and the administration of the club adjoin the restaurant area like before. Even here you notice the tremendous changes the premises have been subjected to. Whereas in the past you used to get the impression that you were waiting in front of a ticket office, today you will find a modern designed reception. The investment for the renovation sums up to 5.6 million Euros. This investment will benefit all the club members as well as the visitors. The president of the club Mr Gines Martínez Pina assures that this investment will not be affecting the sportive activities in a sense of cutting back funds. The Club will go on promoting the sport; respectively it will increase activities. The so called sailing club will remain faithful regarding its origin and will go on to promote sailing. Of course the demand for moorings in one of the most popular marinas is still continuous and an interesting topic for anybody. Regarding this matter the club has decided the following: 75% of the moorings are assigned for long-term rent and 25% are reserved for short-term visitors – as per law required. For all club members the mooring

right has been assigned by longevity. Longstanding members have a definite advantage. The rest of the available moorings will be assigned until the 31st of December 2008. After several requests, the club managed to achieve to get the permission from

the Balearic port authorities for increasing the number of moorings since in this particular case an enlargement of the ports boundaries has not been necessary. A decision other marinas will benefit from in the not too distant future.

DI Yachts Magazine

| 11


Bandido 75 A living area providing enormous volume


Bandido 75-204 23,60m x 6,60m 2008 2x MAN 412 kW (560 PS/HP/CV) 4 + crew + garage excl. USt./V.A.T./I.V.A. 3.995.000 €


Diamonds - always a good argument!

official dealer

C/ Saluet 1 Local 15 [opposite public parking] - 07157 Puerto de Andraitx - Tel: +34 971 67 22 26 Bulevar 50 Local 1 - 07160 Paguera - Tel: +34 971 68 91 36 www.barok-jewellery.com - barok@barokjuwelier.de


Elegance 78 Refit your Elegance - an easy way to make it look like ‚new‘


Aus alt mach neu - ein klassisches Yacht-Refit am Beispiel einer Elegance 78 Turn old into new - a classic yacht refit demonstrated on the Elegance 78.

W

er kennt ihn nicht, den Ausspruch ‚Kleider machen Leute‘. So kann man auch die Ausstattung und das Interior Design als eine Art Kleidung einer Yacht ansehen. Ob Teppich oder Parkett auf dem Fußboden, Samt, Textil oder Leder auf der Sitzgruppe oder diverse Materialien für die Decke, all diese Materialien und Farben bestimmen den ersten Eindruck und den Charme einer Yacht, wenn man sie betritt und wenn man darauf lebt. Und wie bei unserer Kleidung kann auch diese Kleidung einer Yacht in die Jahre kommen und nicht mehr dem aktuellen Geschmack entspre-

20 | DI Yachts Magazine

chen. Und dann? Wir kaufen uns einfach mal wieder neue Kleidung, aber für die Yacht? Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit, an neue Kleidung zu kommen. In der Yachtbranche spricht man hier von ‚Refit‘. Ob Polster ausgetauscht werden oder auch der Fußboden neu gemacht wird, alles ist erst mal möglich. Wir haben in diesem Frühjahr/Sommer eine Elegance 78, welche im Verkauf ist, von ihrem etwas klassisch altmodischen Dasein befreit und sie in ein moderneres Outfit gepackt, so dass auch sie besser ins Jahr 2008

passt. Aber wie geht man vor, wer hilft einem beim Refit seiner Yacht, was gibt es für Alternativen an Materialien? Betrachten Sie dazu die Yacht nicht als Yacht, sondern erst einmal als Wohnraum. Dann sind Sie gedanklich doch deutlich flexibler, denn für jeden ist es sehr gut vorstellbar, sich seinen Wohnraum einzurichten und anzupassen. Auch wenn das eine Domäne der Frauen ist, sollten sich die Männer hier nicht raushalten und auch ihre Ideen vorbringen, wie sich der Wohnraum ändern soll und kann. Und jetzt fangen Sie an Ihr Wohnzimmer


info@drettmann-international.com www.drettmann-international.com +34 971 673 508

auf den Bildern sehen, sind wir im Großen und Ganzen genauso wie oben beschrieben vorgegangen. Schritt für Schritt wurden die Elemente ausgetauscht bzw. neu bearbeitet. Aus einer klaren Vorstellung wurde dann langsam Realität und wir können Ihnen eine „neue alte“ Elegance 78 vorstellen, welche durch das Refit in neuem Glanz dasteht.

Y

einzurichten, lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf. Es gibt keinen Teppich, der nur an Land in einer Wohnung oder einem Haus verlegt werden kann, also sind bei den Materialien für den Teppich lediglich die Grenzen durch das Angebot auf dem Markt definiert. Auch andere Materialien sind realisierbar, ob Parket, Holzplanken oder eine Kombination aus Holz und Teppich. Lediglich bei Marmor oder anderen schweren Materialien muss das zusätzliche Gewicht berücksichtigt werden. Für die Polsterung der verschiedenen Sitzgruppen kommen wieder die gleichen Gedanken ins Spiel. Wie würden Sie das Sofa in Ihrem Wohnraum beziehen lassen: Leder, Velour oder lieber Alcantara? Und mit dem Aspekt des Wohnraums gehen Sie von Kabine zu Kabine und überlegen sich, wie Sie es denn gerne hätten. Bei der Umsetzung hilft Ihnen dann unser Yacht Service und ein entsprechendes Netzwerk von professionellen Handwerkern hier auf der Insel. Beim Refit der Elegance 78, welche Sie hier

ou might probably know the saying ‚fine feathers make fine birds‘. Well, we think that the interior design and equipment of a yacht can be considered as some kind of clothing. Whether the floor is laid with carpet or parquetry, the seating group is covered with velvet, fabric or leather or what kind of material has been chosen for panelling the ceiling, all these materials and colours contribute to the first impression you get on a yacht or how you feel living on it. Quite similar to the continuous change in fashion design, a yacht can become old fashioned and no longer corresponding to actual tastes. What now? As far as clothes are concerned the solution is simple – you go shopping, but what about the yacht? Of course there exists also a possibility for a change – in the yachting industry we call it a ‚refit‘. Whether you would like to change the upholstery or you would like to have it a new floor – everything is possible. This spring/summer we decided to refit an Elegance 78 we presently have for sale. In order to make the yacht more suitable for today‘s taste, we decided to get rid of the classical old fashioned design and gave it a more modern look. How do you do that? Who can help you regarding the refit of your yacht and what kind of materials can be chosen from?

First of all don‘t consider the yacht being a yacht but rather a living space. This will ensure the necessary flexibility, because almost anybody can imagine how to adapt a living space to his needs and taste. Even though this seems to be a rather female domain, men should not hesitate to bring in their thoughts how this particular living space should look like. At this point you can start with the design of the salon – simply toy with your ideas. There isn‘t any carpet which can solely be laid into an apartment or house, so there are no limits besides the range of materials on offer. The use of other materials such as parquetry, planks or a combination of wood

DI Yachts Magazine

| 21


and carpet in the same cabin is also possible. But you should be careful when planning to lay marble or other similar heavy materials and consider the extra weight. Would you like your sofa to be covered with leather, velour or Alcantara? With the intention of styling your living space in mind, you can now move forward from cabin to cabin and

22 | DI Yachts Magazine

think about how you would like to have it styled. Our after-sales department together with our network of professional subcontractors here on the island is prepared to carry out your ideas. For the refit of the Elegance 78 shown on these pictures, we generally followed the steps we have described before. Step by

step some elements were changed or refitted. Now that a definite idea became reality we are presenting to you the ‚new‘ preowned Elegance 78 looking as new.


Camp de Mar . ID 1143480

Enjoy the luxury of another perspective! Wherever you would like to see your boat from - whether from your breakfast terrace, from your infinity pool or simply from your bedroom - find a selection of more than 2.000 properties in our new catalogue “Finest Real Estate Mallorca”. Ask for your brochure!

Engel & Völkers Mallorca . Headoffice Puerto de Andratx Mallorcasouthwest@engelvoelkers.com . Tel. +34 971 67 26 50


Ästhetische Zahnmedizin Wissenschaft und Kunst

Praxis Andreas Ph. Süßenberger | Gabelsbergerstraße 5 | 64297 Darmstadt | +49 (6151) 55 41 6 www.suessenberger.com | praxis@suessenberger.com


Puig de Galatz贸 An extraordinary view over Majorca from the highest mountain in the southwest


Viele Wege führen zum Gipfel - es ist für jeden ein Weg dabei. There are several ways to reach the top - one for each level.

J

eder, der im Südwesten der Insel unterwegs ist, kennt ihn - den Puig de Galatzó. Egal ob aus Andraitx oder St. Elm, aus Santa Ponsa oder gar Palma, er ist mit seinen 1027 Metern der erste Tausender im Tramuntanagebirge vom Süden her ge-

Route 1: approx. 11km

26 | DI Yachts Magazine

sehen. Dabei ist er zwar nicht der höchste Berg auf der Insel, aber er hat etwas, was der Puig Mayor nicht hat. Man kann ihn jederzeit erklimmen und sich vom Gipfel aus einen sagenhaften Rundum-Blick gönnen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es den-

noch: Man muss den Berg ersteigen, ohne Sessellift oder ähnliche Annehmlichkeiten. Dazu gibt es drei mögliche Wege, die hier kurz angerissen werden und Sie zu einem Gipfelsturm anregen sollen. Wie für alle Wanderungen im Gebirge und im Fels sollte man sich folgende Punkte zu Gemüte führen: Festes Schuhwerk, reichlich Wasser oder andere alkoholfreie Getränke, kleinere Snacks o.ä., Wanderstöcke sind von Vorteil, lange Hosen (da es hier recht viele dornenreiche Sträucher gibt), bei Sonnenschein sollte eine Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung nicht vergessen werden, etwas Verbandszeug schadet auch nicht. Route 1 – Die Westroute Ist wohl die am meisten verwendete Route von Touristen und wenig geübten Wanderern. Der Startpunkt liegt an der Küstenstraße zwischen Andraitx und Estellenc in der Nähe vom Kilometerstein 97. Diese Route dauert ca. 2,5h - 3h für den Aufstieg, hält sich aber auf den ersten Kilometern recht flach und man hat Zeit, sich an das Erklimmen des Gipfels zu gewöhnen. Aber immer daran denken, egal von welcher Route aus man auf den Gipfel will, er ist immer bei 1027m zu finden, also die Höhen-


meter müssen schlussendlich überwunden werden. Wenn man sein Auto in der Nähe vom Kilometerstein 97 abgestellt hat (leider kein richtiger Parkplatz vorhanden), geht es die ersten hundert Meter leicht bergauf, bevor es lange Zeit ein stetiges Auf und Ab in der Nähe der Westküste bleibt und man den Galatzó während der ersten Stunde gar nicht zu Gesicht bekommt. Kurz vor Estellenc zieht sich der Wanderpfad dann Richtung Landesinnere und man bekommt den ersten Eindruck vom Galatzó und seiner Höhe. Seine knapp 1000m sind eigentlich nichts Gewaltiges, aber man sollte bedenken, dass man die Wanderung bei vielleicht knapp 50 Höhenmetern begonnen hat und somit tatsächlich fast 1000 Höhenmeter in einer Richtung zurücklegen muss. Der zweite Abschnitt dieser Wanderung verläuft durch einen lichten Wald, ohne wirklich anstrengend zu wirken. Doch dann wird es langsam aber stetig immer steiler und man steht vor dem Galatzó und muss sich durch enge Gebirgswege Richtung Gipfel kämpfen. Man wird aber auf der gesamten Dauer von einem wunderschönen Ausblick auf die Westküste begleitet, welcher einen für die Mühen entschädigt. Nach etwa 2 Stunden erreicht man eine Weggabelung, wo man sich mit den Wanderern der Route 2 trifft und wo ein Wegweiser zum Gipfel gerade mal 25 min verspricht. Hätte man die 2 Stunden zuvor nicht schon etliche Meter hinter sich gebracht, wäre es vielleicht ohne Gepäck in 25 Minuten zu schaffen. So sollte man doch gute 45 min für den Endspurt einkalkulieren. Dieser Endspurt besteht nicht mehr aus irgendwelchen Wanderwegen, sondern führt zum Teil über Schotter, Fels und den Willen, nur noch ans Ziel zu kommen. Einige Meter vor dem Gipfel muss man dann doch leichtes Klettern in Kauf nehmen, um den Gipfel

auch tatsächlich zu erreichen. Hat man es dann geschafft, wird man erstaunt in die Runde schauen und sich wundern, woher die ganzen Leute gekommen sind, die hier auf dem Gipfel anzutreffen sind. Für den Abstieg sollte man sich mindestens genauso viel Zeit einplanen wie für den Aufstieg. Wer sollte diesen Aufstieg wählen: Kinder ab ca. 5 Jahren mit einer Grundsportlichkeit können den Aufstieg problemlos in Angriff nehmen. Menschen mit Kreislaufproblemen sollten den Aufstieg an sich vermeiden, da hier die Rettungskräfte nicht sehr schnell und einfach an eine Unfallstelle kommen können. Route 2 – Die Nordostroute Das ist die kürzeste Variante, da man hier mit dem Auto recht nahe an den Fuß des Berges heran kommt und dann auch gleich in die Vollen muss. Über Puigpunyent kommt man zur Reserva de Galatzó, kurz vor dem Parkplatz der Reserva de Galatzó kann man links abbiegen und fährt diese Straße noch knapp 1km. Man sieht dann schon einige Autos an der Straße parken. Ab jetzt geht es ohne große Umwege und ohne Verschnaufpause stetig bergauf. Zu Beginn noch auf einem recht gut ausgebauten Weg windet man sich durch ein kurzes Waldstück hinauf und am Ende des Waldstücks sieht man ihn dann zu seiner

Rechten emporragen. Zur Linken ist hier ein Aussichtsturm zu sehen, welcher aber immer mit Personal besetzt ist und tatsächlich als Arbeitsplatz genutzt wird. Von hier aus sieht man auch schon in der Ferne die aus der Route 1 bekannte Weggabelung mit den Wegweisern und kämpft sich stetig durch zum Teil unwegsames Gelände in Richtung dieser Weggabelung. Hat man die Weggabelung nach knapp einer Stunde erreicht, geht der Weg weiter wie in Route 1 schon beschrieben. Für den Abstieg kann man etwa 1 Stunde einplanen. Wer sollte diesen Aufstieg wählen: Dieser Aufstieg ist von Anfang an sehr anspruchsvoll, so dass er schon eher etwas für Geübte ist, da auch sehr viel auf Sicht und ohne Wege gewandert werden muss. Um zum Startpunkt zu gelangen, muss man mit dem Auto die Strecke von Puigpunyent in Richtung Reserva de Galatzó zurücklegen und diese ist nichts für tiefer gelegte Autos, und für Autos mit schlechter Federung ist diese Strecke schon bei der Anfahrt eine wahre Herausforderung. Route 3 – Die Südroute Diese Route ist vermutlich die schönste von den drei Routen. Startpunkt ist die Finca Galatzó, welche zum Ort Es Capdellà gehört. Von Es Capdellà in Richtung Galilea findet man, bevor es nach Galilea hoch geht, auf der linken Seite die Finca Galatzó, die der

Route 2: approx. 5km

DI Yachts Magazine

| 27


Startpunkt der dritten Route ist. Hier ist der Start sehr angenehm, da man zuerst mal das Fincagelände durchqueren muss und dabei immer den Galatzó von der Südseite aus vor Augen hat. Zwischenzeitlich hat die Finca Galatzó auch einige Wegweiser und hier sollte man nach dem „Cami des Planes“ Ausschau halten und sich hier auf den Weg zum Gipfel machen. Wenn man das Gelände der Finca verlässt, wird dieser Weg auch langsam und stetig steiler, erreicht aber nie solche schwierigen Punkte, wie es zum Erklimmen des Gipfels auf den Routen 1 und 2 gibt. Vom Zeitaufwand sollte man gute 3,5 Stunden für den Aufstieg einplanen. Für den Abstieg kann man getrost etwas weniger Zeit einrechnen. Wer sollte den Aufstieg wählen: Dies ist ein schöner Familienaufstieg und vor allem mit dem Beginn durch die Finca Galatzó auch ein recht lehrreicher Aufstieg. Auch bietet die Südseite auf Grund ihrer Lage ein umfangreicheres Angebot an Vegetation, so dass man im Herbst auch Granatäpfel und Orangen pflücken kann, da die Finca einen Teil der Südseite als landwirtschaftliche Fläche nutzt. Egal welche Route Sie wählen werden, der Gipfel und sein Ausblick werden Sie immer für die Aufstiegsqualen entschädigen.

E

verybody who has ever been in the south-western part of the island has seen the Puig Galatzó. Coming from the south, no matter if it is from Andraitx, St. Elm, Santa Ponsa or even Palma - it is the

28 | DI Yachts Magazine

first mountain over 1,000 meters (1,027m) of the Tramuntana mountain range you will see. It is not the highest mountain of the island, but it has something to offer that the Puig Mayor doesn‘t. You can climb up to the top any time and enjoy the wonderful panoramic sight. The bitter pill is – you really have to climb up. There are no such amenities as a chairlift or something similar. You can choose between 3 trails which we will explain to you briefly in order to rouse your interest for climbing up to the top. We would like to point out, that basic equipment is absolutely necessary for this trip: Solid shoes, enough drinking water or non-alcoholic drinks, small snacks or something similar, a walking staff might be quite useful, long trousers (there are a lot of bushes with prickles), don‘t forget about sun protection – sunglasses and a cap or a hat and dressing material which might also be helpful. Trail 1 – The western route This is probably the most popular one chosen by tourists and amateur hikers. The start point is along the coastal highway between Andraitx and Estellenc nearby the milestone 97. This tour takes approximately 2,5 up to 3 hours uphill. At the beginning it is quite gentle so that you have some time to get used to the ascent. But no matter which trail you are going to chose, always remember that finally you will have to climb up to the peak which lies in a height of 1,027 meters. Once you will have parked your car nearby milestone 97 (there is no real parking lot),

you can walk up the first 100 meters before it turns into an up and down path along the west coast. During the first hour you don‘t even get to see the Galatzó. Just before Estellenc the trail heads into the heartland and you will get a first impression of the Galatzó and its height. A height of 1,000 m is actually not much, but taking into consideration that you start at hardly 50 m this means that you actually will have to climb up almost 1,000 m. The second part leads you through a thinned out forest without being very exertive. But then it slowly leads into a rapid rise and you will have to force through narrow paths up to the top. The wonderful sight during the whole trip along the west coast for sure will make up for the exertion. After approximately 2 hours you will reach a bifurcation, where you will join the hikers who have chosen trail 2. Here you will find a guidepost promising to reach the peak within 25 minutes only. If you hadn‘t already been hiking for 2 hours and if you wouldn‘t have any baggage to carry, you might be able to make it. In fact you should rather calculate 45 minutes for the finish! From here on you walk over gavel and rocks and only motivation will lead you to the top. A few meters before the top you will really have to climb in order to finally reach it. Finally on the top, when looking around, you will be surprised how many people made it. For the descent you should calculate at least the same amount of time as for the climb. So who should actually choose this trail?


info@cathedrale.com www.cathedrale.com +34 971 123 456

Five year old kids with a basic sportiness can definitely dare it. People with a circulatory weakness should rather not go for it, since first aid teams will have difficulty to get to the accident site in time. Trail 2 – The north-eastern route This is the shortest trip, since you can park really close to the mountain and immediately start climbing. Starting at Puigpunyent, you drive directly to the ‚Reserva de Galatzó‘. Just before you reach the parking lot of the ‚Reserva de Galatzó‘, you turn left and follow the road for about 1 km. You will notice that some cars are already parked along the road. Now you can immediately climb up without any detour or short break. At the beginning you can follow a path which is in really good condition winding its way uphill and at the end of the forest you see the Galatzó standing tall to your right. On the left you will see a lookout tower which cannot be visited since it serves as the place of work for some employees. From this point you can already see the bifurcation with its guidepost (formerly mentioned in the description of trail 1) from a distance. Now you make your way through partly rough terrain in direction of the bifurcation. You can reach it in approximately an hour and will then follow the path as described in trail 1. For the decent you can calculate one hour. Who should opt for this trail? This climb is meant for the rather experienced hiker because there is not always a path to follow, so you will actually have to hike at sight. In order to get to the starting point in Pu-

igpunyent you have to go by car following the road to the Reserva Galatzó. Inaccessible with a low-lying car! And without some good shock absorbers the drive alone turns into a real challenge. Trail 3 – The southern route This trail is probably the most beautiful one. The starting point is the Finca Galatzó which belongs to the community of Calvià. Starting in Es Capdellà (town belonging to the community of Calvià) following the road to Galilea you will find the Finca Galatzó on the left before going up into direction of Galilea – the starting point of trail 3. This is quite a comfortable trip, since you start crossing the Finca area always having an eye on the Galatzó from its southern Route 3: approx. 10km side. Meanwhile they have set up some guideposts on the premises and you should follow the of the Finca Galatzó. Due to its location, ‚Cami des Planes‘ on your way up to the the south side offers a lot of vegetation. In top. Once you have passed the premises the autumn you get the chance to pick pometrail is getting steeper but not as much as in granates and oranges since the Finca uses trail 1 and 2. You should plan 3,5 hours for part of the south side as farmland. this climb. For the decent you can definitely Whatever trail you will choose and how calculate less time. hard the climb might be, the wonderful This is the perfect trail for a family trip es- view from the top will definitely make up pecially since it leads through the premises for it.

DI Yachts Magazine

| 29


Reservations under +34 902 491616

Sixt loves BMW for the perfect short trip. (Rent pure driving pleasure: The BMW Z4 Roadster)


Yachtlite Illuminate the name of your yacht


Leuchtende Schriftzüge und Logos für Ihre Yacht. Illuminated lettering and logos for your yacht.

A

ufsehenerregende leuchtende Schriftzüge, Logos und Objekte der Marke Yachtlite erstrahlen als optisches Highlight an Yachten in den verschiedensten Häfen dieser Welt. Für die Umsetzung dieser im wahrsten Sinne einleuchtenden Idee steht das licht-affine Team der Stefan Wienecke GmbH, Präsentationstechnik aus Hannover. Seit 2002 setzt das kreative Unternehmen bereits Trends und liefert Schriftzüge und maßgeschneidertes, leuchtendes Zubehör in alle Welt. Neben Schriftzügen jeglicher Art und Ausführung gehören auch Logos und Wappen im Sonderdesign sowie lichtpunktfreie indirekte Möbelbeleuchtungen zum Lieferumfang. Und immer wieder gibt es Neues bei Yachtlite. Renner dieser Saison sind die StairLites: durch Logo oder Namen personalisierte Stufenlichter, in denen sich Praktisches mit Design und Alleinstellungsmerkmal verbinden. RGB-Farbwechsel mit Fernbedienung für die Hosentasche sind bei

32 | DI Yachts Magazine

Eignern auch gerade voll auf Kurs. Eine Weltpremiere der Luxusklasse fand auf der diesjährigen Boot in Düsseldorf statt: An der grauen 75er Bandido von Drettmann erstrahlt der illuminierte Porzellan-Schriftzug „Just4Us“. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von Yachtlite und der Porzellan Manufaktur Nymphenburg, beide Mitglied im Verband „Deutschen Yachten“. Besonderer Dank beider Unternehmen gilt Claudia Drettmann für die Unterstützung bei der Realisierung des exklusiven Projekts. Die Basis für die vielfältige Optik bildet die raffinierte Lichttechnik. In einem hochwertigen Acryl werden langlebige LEDs stoßund wasserfest und vor allem unsichtbar versiegelt. Weder Wind noch Salzwasser, Hitze oder UV-Strahlung können dem Produkt etwas anhaben. Je nach Wunsch, Gusto und Etat gibt es bei Yachtlite ein breites Spektrum an Oberflächen, mit denen das Acryl frontseitig veredelt wird. Hochglanzpolierter Edelstahl mit Kantenverrundungen zur optimalen Lichtbrechung, PVD-Vergoldungen in edlen Farbnuancen, Porzellanhauben im Eigner-Design, edle Hölzer, glänzende Lackierungen oder bunte Hochleistungsfolien sind

nur Oberbegriffe für die verschiedensten Ausführungen. Und genau hier entsteht das Einzigartige, das jede Yacht zu einer ganz besonderen werden lässt: „Bei uns erhält der Traum von der eigenen Yacht endlich seinen Namen, und diesen möchte jeder Eigner natürlich auch optisch gewürdigt wissen,“ so Geschäftsführer Stefan Wienecke. Kein Problem für die Hannoveraner! Die Vielfalt möglicher Varianten bietet unzählige Lösungen: außergewöhnliche Frontleuchter, sanfte Farbwechselsysteme, klassisch-edle Edelstähle in Stärken von 3 – 15 mm, hochwertige Lackierungen in Wunschfarbe ... doch selbst unbeleuchtet fallen die Schriftzüge allein durch ihre Dreidimensionalität ins Auge. Bauseitige Wölbungen im Schiffsrumpf werden passgenau angefertigt, gemäß Datei oder per Laserabtastung. Immer ist die Lichttechnik ganz individuell berechnet, um die optimale Ausleuchtung zu gewährleisten. Ein heutzutage fast ungewöhnlich anmutendes Detail: die einzelnen LEDs werden


info@yachtlite.com www.yachtlite.com +49 (511) 647 40 - 0

S

per Handarbeit ins Acryl gebettet. Was muss man tun, um sich solch ein Unikat zu sichern? Hat man sich für Namen, Schriftart, LED-Farbe, gewünschte Oberfläche und Maße entschieden, kann es bei Yachtlite auch schon losgehen. Zur Veranschaulichung erhält der Eigner eine Datei mit der Simulation seines Schriftzugs in Tag- und Nachtdarstellung, und wenn vorhanden, sogar direkt aufs Fotos vom eigenen Schiff. Designvorschläge gibt es bei Bedarf natürlich auch bei Yachtlite. Und wer sich noch ganz und gar nicht sicher ist, der geht bei www.Yachtlite.com ins Internet und spielt im inzwischen berühmt-beliebten „Design Generator“ mit möglichen Varianten. Strahlende Zeichen in Sachen globaler Präsenz setzt Yachtlite inzwischen mit seiner breit gefächerte Produktpalette und hebt sich durch die einzigartigen Qualität der Ausleuchtung mühelos von den übrigen Marktbegleitern ab. Ein nächtlicher Spaziergang durch Häfen auf der ganzen Welt offenbart selbst ungeübten Augen die Qualitätsunterschiede. Und die Betreuung der Kunden? So individuell, persönlich und sorgfältig wie die Anfertigung eines jeden Buchstaben.

ensational illuminating lettering, logos and objects from the brand Yachtlite radiate as optical highlight on yachts in various ports of this world. The realisation of this truly illuminating idea is due to the commitment of the light-affine team at Stefan Wienecke GmbH, Presentations Technique from Hanover. Since 2002 this creative business has set trends and delivered lettering and made-tomeasure illuminating accessories throughout the world. Not only all kinds of various letterings, but logos, specially designed crests and lightspot-free indirect furniture illumination, also belong to the vast supply spectrum. And, at Yachtlite there is always something new. This season’s top-seller is StairLites: stair illumination personalized with logo or name, combining practicality with design and feature individuality. RGB remote-control colour-change is steering the latest course with ship’s owners. A world premier of luxury class took place at this year’s Boot in Düsseldorf: on the grey Bandido75 from Drettmann shone the illuminated porcelain lettering “Just4Us”. This is a mutual project from Yachtlite and the Porzellan Manufaktur Nymphenburg, both members of the “Deutschen Yachten” association. A very special thanks from both companies goes to Claudia Drettmann for the support in the realisation of this exclusive project. The ingenious light engineering constitutes the basis for the much-varied optic. Longlasting LEDs are shockproof, waterproof and, above all, invisibly sealed in high quality acrylic. Neither wind, saltwater, heat nor UV-rays can harm these products. According to desire, taste and budget Yachtlite provides a wide spectrum of surfaces with which the acrylic front is refined. Highgloss polished and bevelled stainless steel for optimum light refraction, gold-plated PVD with fine colour nuances, porcelain owner-designed covers, noble wood, brilliant varnish or colourful high-performance foils are simply the generic terms for the many different models. And this is the exact origination of the unique way of ensuring each yacht remains unparalleled. „At ours the dream of owning a yacht receives its name at last, and every ship owner wants to know that this name is

optically worthy“, says managing director Stefan Wienecke. No problem for the team from Hanover! The manifold of various possibilities offers countless solutions: unusual front illumination, soft colour-change system, classically noble stainless steel with thicknesses from 3 - 15 mm, high quality varnishes in the desired colour ... but even unlit the three dimensional letterings are a treat to the eye. Letterings are individually manufactured to precisely fit the specific hull curvatures, according to either received data or laser scanning. The light engineering is always individually calculated to guarantee optimum illumination uniformity. A detail almost unheard of today: the single LEDs are embedded in the acrylic by hand. What must one do to secure such a unique product? Once the name, font type, LED colour, desired surface and dimensions are decided, Yachtlite can begin. As a preview, the ship‘s owner receives a data with a simulation of the lettering both in daylight and at night, if possible directly on a photograph of the yacht itself. Naturally Yachtlite can suggest suitable designs if required. And those still totally unsure of their requirements visit www.yachtlite.com and play with the meanwhile renowned and popular „design generator“ with its multitude of possibilities. Yachtlite, meanwhile, sets a glowing mark in global presence affairs with their widely varied product pallet and effortlessly rises above the market competitors with their unique illumination quality. A nightly stroll through ports of the world reveals quality distinctions to even unpractised eyes. And customer support? As individual, personal and caring as the production of each and every letter.

DI Yachts Magazine

| 33


Evo Marine Deauville 76 A brand new preowned yacht


Evo Marine Deauville 76

23,04m x 5,80m 2008 2x CAT 1232 kW (1675 PS/HP/CV) 4 + 2 crew excl. USt./V.A.T./I.V.A. 2.795.000 €


Impressum | Imprint Herausgeber | Publisher Drettmann International, S.L. Konzept | Concept Robert Marekovic | robert.marekovic@drettmann-international.com Editor & Layout & Text Robert Marekovic | robert.marekovic@drettmann-international.com Fotos | Pictures Robert Marekovic, Detmar Schmoll and others Übersetzungen | Translations Christina Reis | christina.reis@drettmann-international.com Anzeigen | Advertising Ruth Boogaard | ruth.boogaard@drettmann-international.com Adresse | Address Avd. Ingeniero Gabriel Roca, 20 | 07157 Puerto de Andaitx Mallorca | Spain tel +34 971 673 508 | fax +34 971 673 702 magazine@drettmann-international.com www.drettmann-international.com Druckerei | Print Ingrama S.A. Carrer de Lluc 156 | 07300 Inca | Mallorca tel +34 971 500 250 correo@e-ingrama.com www.e-ingrama.com Vorbehalt | Disclaimer | con reservas Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten | Subject to changes, errors and intermediate sale | Salvo por cambios, errores y venta intermediario


S E L E C T I O N


Elegance 48|54

40 | DI Yachts Magazine


Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

16,50m x 4,80m

Kabinen | Cabins | Camarotes

2-3 + crew (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 588 kW (800 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador

8,5 kW Onan

Gewicht | Weight | Peso

24.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,30m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

2.700 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

800 l

Elegance 48-402 Maße | Dimensions | Dimensiones

16,50m x 4,80m

Baujahr | Built | Año

2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

2

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 515 kW (700 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 799.000 €

Elegance 48-408 Maße | Dimensions | Dimensiones

16,50m x 4,80m

Baujahr | Built | Año

2005

Kabinen | Cabins | Camarotes

2

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 463 kW (630 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 855.000 €

Elegance 48-413 Maße | Dimensions | Dimensiones

16,50m x 4,80m

Baujahr | Built | Año

2006 3

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 588 kW (800 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

sp pr eci ice al

Kabinen | Cabins | Camarotes

bezahlt|paid|pagado 890.000 €

DI Yachts Magazine

| 41


Elegance 60

42 | DI Yachts Magazine


Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

18,60m x 5,30m

Kabinen | Cabins | Camarotes

2-3 + crew (extra) + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 661 kW (900 PS|HP|CV) 2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso

11 kW Onan 38.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,75m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

3.700 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

950 l

Elegance 60-503 Maße | Dimensions | Dimensiones

18,60m x 5,30m

Baujahr | Built | Año

2007

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.455.000 €

Elegance 60-504 Maße | Dimensions | Dimensiones

18,60m x 5,30m

Baujahr | Built | Año

2007

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.650.000 €

DI Yachts Magazine

| 43


Elegance 64

44 | DI Yachts Magazine


Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

20,00m x 5,60m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-4 (extra) + crew (extra) + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV) 2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso

17,5 kW Onan 43.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,65m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

4.600 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

1.450 l

Elegance 62-003 Maße | Dimensions | Dimensiones

19,20m x 5,60m

Baujahr | Built | Año

2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 772 kW (1050 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 999.000 €

Elegance 64-004 Maße | Dimensions | Dimensiones

20,00m x 5,60m

Baujahr | Built | Año

2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 772 kW (1050 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.255.000 €

Elegance 64-006 Maße | Dimensions | Dimensiones

20,00m x 5,60m

Baujahr | Built | Año

2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.395.000 €

Elegance 64-013 Maße | Dimensions | Dimensiones

20,00m x 5,60m

Baujahr | Built | Año

2005

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.695.000 €

Elegance 64-017 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

20,00m x 5,60m 2006|2007

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.990.000 €

DI Yachts Magazine

| 45


Elegance 65

Elegance 65-601 Maße | Dimensions | Dimensiones

19,50m x 5,50m

Baujahr | Built | Año

1998

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 955.000 €

Elegance 65-607 Maße | Dimensions | Dimensiones

19,50m x 5,50m

Baujahr | Built | Año

1999

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 1007 kW (1370 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 965.000 €

Elegance 65-622 Maße | Dimensions | Dimensiones

19,50m x 5,50m

Baujahr | Built | Año

2004 4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 772 kW (1050 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

46 | DI Yachts Magazine

re d pr uc ice ed

Kabinen | Cabins | Camarotes

bezahlt|paid|pagado 1.200.000 €


Elegance 68

Elegance 68-732 Maße | Dimensions | Dimensiones

20,80m x 5,70m

Baujahr | Built | Año

2002

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.595.000 €

Elegance 68-738 Maße | Dimensions | Dimensiones

20,80m x 5,70m

Baujahr | Built | Año

2003 4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

n of ew fe r

Kabinen | Cabins | Camarotes

bezahlt|paid|pagado 1.395.000 €

DI Yachts Magazine

| 47


Elegance 70 Elegance 70-725 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

21,00m x 5,70m 2000

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 1044 kW (1420 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.395.000 €

48 | DI Yachts Magazine


Elegance 70 New

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

21,20m x 5,70m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-4 + crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV) 2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso

17,5 kW Onan 50.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,75m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

6.500 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

1.600 l

Elegance 70-748 Maße | Dimensions | Dimensiones

21,20m x 5,70m

Baujahr | Built | Año

2006

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 2.300.000 €

DI Yachts Magazine

| 49


Elegance 72

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

22,00m x 5,70m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-5 + crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV) 2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador

22,5 kW Onan

Gewicht | Weight | Peso

54.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,75m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

6.500 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

1.600 l

Elegance 72-033 Maße | Dimensions | Dimensiones

22,00m x 5,70m

Baujahr | Built | Año

2002 3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

50 | DI Yachts Magazine

tte re fi

USt. | V.A.T. | I.V.A.

d

Kabinen | Cabins | Camarotes

zzgl.|plus|más 1.695.000 €


Elegance 78 New Line

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

23,80m x 5,70m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-5 + crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV) 2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador

2x 17,5 kW Onan

Gewicht | Weight | Peso

60.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,75m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

7.000 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

1.600 l

Elegance 78-047 New Line Maße | Dimensions | Dimensiones

23,80m x 5,70m

Baujahr | Built | Año

2005 3 + 2 crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

tte re fi

USt. | V.A.T. | I.V.A.

d

Kabinen | Cabins | Camarotes

bezahlt|paid|pagado 2.475.000 €

DI Yachts Magazine

| 51


Elegance 81 New Line | Elegance 82

Basic Details (Elegance 82 New Line) Maße | Dimensions | Dimensiones

25,00m x 6,10m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-5 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1000 kW (1360 PS|HP|CV) 2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso Tiefgang | Draught | Calado

2x 22,5 kW Onan 69.000 kg 1,85m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible

8.500 l

Wassertank | Water tank | Depósito de agua

1.600 l

Elegance 81-034 New Line Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

24,70m x 6,10m 2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

4

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1103 kW (1500 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.995.000 €

Elegance 82-107 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

25,30m x 6,10m 1999

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + 2 crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 1006 kW (1386 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.195.000 €

52 | DI Yachts Magazine


Elegance 84 NewLine | Elegance 85 NewLine

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

27,40m x 6,40m

Kabinen | Cabins | Camarotes

4-6 + crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV) 2x MTU 1340 kW (1822 PS|HP|CV) 2x MTU 1630 kW (2216 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso Tiefgang | Draught | Calado Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible Wassertank | Water tank | Depósito de agua

2x 27 kW Onan 84.000 kg 1,95m 10.200 l 1.880 l

Elegance 84-051 NewLine Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

25,60m x 6,10m 2005|2006

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 2.950.000 €

Elegance 85-054 NewLine Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

25,90m x 6,10m 2006

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 2.950.000 €

54 | DI Yachts Magazine


Elegance 90 Mega

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

27,40m x 6,40m

Kabinen | Cabins | Camarotes

4-6 + crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV) 2x MTU 1340 kW (1822 PS|HP|CV) 2x MTU 1630 kW (2216 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso

2x 27 kW Onan 84.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible Wassertank | Water tank | Depósito de agua

1,95m 10.200 l 1.880 l

Elegance 90-901 Mega Maße | Dimensions | Dimensiones

27,40m x 6,30m

Baujahr | Built | Año

2007

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 3.950.000 €

DI Yachts Magazine

| 55


m Pu ava oori er ila ng to bl Po e rta ls in

Elegance 90 Dynasty

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

27,40m x 6,40m

Kabinen | Cabins | Camarotes

4-6 + crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 1140 kW (1550 PS|HP|CV) 2x MTU 1340 kW (1822 PS|HP|CV) 2x MTU 1630 kW (2216 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador

2x 27 kW Onan

Gewicht | Weight | Peso

84.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado

1,95m

Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible Wassertank | Water tank | Depósito de agua

10.200 l 1.880 l

Elegance 90-305 Dynasty Maße | Dimensions | Dimensiones

27,00m x 6,60m

Baujahr | Built | Año

2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + 2 crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 1471 kW (2000 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 3.500.000 €

Elegance 90-315 Dynasty Maße | Dimensions | Dimensiones

27,40m x 6,30m

Baujahr | Built | Año

2006 4 + 2 crew

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 1492 kW (2029 PS|HP|CV)

fe of w ne

USt. | V.A.T. | I.V.A.

r

Kabinen | Cabins | Camarotes

56 | DI Yachts Magazine

zzgl.|plus|más 3.699.000 €


Elegance 130 Premier

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

39,60m x 7,80m

Kabinen | Cabins | Camarotes

5-7 + 2 crew + garage (extra)

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 1007 kW (1370 PS|HP|CV) 2x MTU 1343 kW (1826 PS|HP|CV) 2x MTU 1492 kW (2029 PS|HP|CV) 2x MTU 1790 kW (2434 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso

2x 80 kW Onan 235.000 kg

Tiefgang | Draught | Calado Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible Wassertank | Water tank | Depósito de agua

2,35m 40.000 l 4.000 l

Elegance 130 Premier Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

39,60m x 7,80m delivery 2010

Kabinen | Cabins | Camarotes

5 + 2 crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 1790 kW (2434 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A. price on request

DI Yachts Magazine

| 57


Bandido 75

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

23,60m x 6,60m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-4 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 412 kW (560 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso Tiefgang | Draught | Calado Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible Wassertank | Water tank | Depósito de agua

2x 22,5 kW Onan 105.000 kg 2,00m 18.000 l 3000 l

Bandido 75-204 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

23,60m x 6,60m 2008

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 412 kW (560 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 3.995.000 €

Bandido 75 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

23,60m x 6,60m next free delivery - 2009

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + 2 crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 412 kW (560 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A. on request

58 | DI Yachts Magazine


DI Yachts Magazine

| 59


Bandido 90

Basic Details Maße | Dimensions | Dimensiones

27,90m x 7,70m

Kabinen | Cabins | Camarotes

3-5 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV)

Generator | Generator | Generador Gewicht | Weight | Peso Tiefgang | Draught | Calado Treibstofftank | Fuel tank | Depósito de combustible Wassertank | Water tank | Depósito de agua

2x 50 kW Onan 160.000 kg 2,40m 35.000 l 6.000 l

Bandido 90-103 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

27,40m x 7,00m 2007

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 651 kW (885 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 6.400.000 €

Bandido 90 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

27,90m x 7,70m next free delivery - 2010

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + 2 crew + garage

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 809 kW (1100 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A. price on request

60 | DI Yachts Magazine


DI Yachts Magazine

| 61


de Clu Ve b la

Atlantis 47 - mooring available in Club de Vela | Puerto de Andraitx Maße | Dimensions | Dimensiones

d ce du ce re pri

m o av orin ai g l.

Baujahr | Built | Año

15,50m x 4,25m 2003|2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

2 + garage

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 353 kW (480 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 395.000 €

Azimut 58 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

16,62m x 4,78m 1996

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 489 kW (665 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 495.000 €

Azimut 75 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

22,60m x 5,50m 2005

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 2.390.000 €

Cayman 42 Fly Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

13,70m x 4,24m 2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 353 kW (480 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 329.000 €

Edership Symbol 53 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

15,90m x 4,98m 1992

Kabinen | Cabins | Camarotes

4

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 320 kW (435 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 329.000 €

EVO Marine Deauville 76 Maße | Dimensions | Dimensiones

ne

w

of

fe

r

Baujahr | Built | Año

62 | DI Yachts Magazine

23,04m x 5,80m 2008

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + 2 crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 1232 kW (1675 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 2.795.000 €


Fairline 40 Phantom Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

12,52m x 3,95m 2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

2

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 272 kW (370 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 265.000 £

Fairline 46 Phantom Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

14,59m x 4,32m 2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 353 kW (480 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 525.000 €

Fairline 50 Phantom Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

15,79m x 4,50m 2002

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 496 kW (675 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 625.000 €

Fairline 58 Squadron Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

17,92m x 4,85m 2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 526 kW (715 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 590.000 £

Fairline 58 Squadron Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

17,57m x 4,85m 2002

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 515 kW (700 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 699.000 €

Ferretti 500 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

15,65m x 4,60m 2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 515 kW (700 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt/paid/pagado 795.000 €

DI Yachts Magazine

| 63


Ferretti 53 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

16,80m x 4,70m 2002

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 485 kW (660 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 850.000 €

Gallart 17.50 MY Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

18,45m x 5,20m 1985

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + 2 crew

Motoren | Engines | Motores

2x GM 478 kW (650 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 239.000 €

Gianetti 24 Fly Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

24,00m x 5,70m 2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

5

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 1043 kW (1418 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.499.000 €

Grand Banks 49 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

15,40m x 4,70m 1991

Kabinen | Cabins | Camarotes

2

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 276 kW (375 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 379.000 €

Guy Couach 28M Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

28,00m x 6,60m 2002

Kabinen | Cabins | Camarotes

4

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 1103 kW (1500 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 3.150.000 €

Horizon 66 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

22,10m x 5,68m 2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 735 kW (1000 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.195.000 €

64 | DI Yachts Magazine


Horizon 72 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

23,80m x 5,72m 2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

4

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 772 kW (1050 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 1.795.000 €

Mochi 20M 1996

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 882 kW (1200 PS|HP|CV) bezahlt|paid|pagado 599.000 €

d

USt. | V.A.T. | I.V.A.

tte

Baujahr | Built | Año

20,00m x 5,49m

re fi

Maße | Dimensions | Dimensiones

Monte Fino 70 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

21,94m x 5,64m 1999|2000

Kabinen | Cabins | Camarotes

4

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 588 kW (800 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 980.000 €

Monte Fino 76 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

23,74m x 5,79m 2006

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.850.000 €

Neptunus 168 Baujahr | Built | Año

18,60m x 5,10m 1992

Kabinen | Cabins | Camarotes

2

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 603 kW (820 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 295.000 €

re d pr uc ice ed

Maße | Dimensions | Dimensiones

Ocean Alexander 630 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

21,00m x 5,36m 1994

Kabinen | Cabins | Camarotes

2 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Detroit 540 kW (735 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 660.000 €

DI Yachts Magazine

| 65


Princess 45 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

13,92m x 4,27m 2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 353 kW (480 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt/paid/pagado 390.000 €

Princess 48 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

15,39m x 4,45m 1992

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 279 kW (380 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 270.000 €

Princess 52 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

14,99m x 4,40m 1997

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 456 kW (620 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 495.000 €

Princess 57 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

18,00m x 4,83m 2004

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 526 kW (715 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt/paid/pagado 900.000 €

Princess 65 Maße | Dimensions | Dimensiones

2005

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 772 kW (1050 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

of

fe

r

Baujahr | Built | Año

20,90m x 5,08m

bezahlt/paid/pagado

ne w

1.190.000 €

Smelne Slingshot 46 Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

14,10m x 4,15m 1999

Kabinen | Cabins | Camarotes

1

Motoren | Engines | Motores

2x IVECO 294 kW (400 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 280.000 €

66 | DI Yachts Magazine


Sunseeker 50 Camargue Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

16,13m x 4,44m 2000

Kabinen | Cabins | Camarotes

2

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 449 kW (610 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 399.000 €

Sunseeker 56 Manhattan Baujahr | Built | Año

18,65m x 4,59m 2002

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x Volvo 515 kW (700 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

zzgl.|plus|más 575.000 €

re d pr uc ice ed

Maße | Dimensions | Dimensiones

Sunseeker 56 Manhattan Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

18,65m x 4,59m 2001

Kabinen | Cabins | Camarotes

3 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 588 kW (800 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 699.000 €

Sunseeker 62 Manhattan MK II Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

18,75m x 4,75m 1998|1999

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 588 kW (800 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 599.000 €

Sunseeker 62 Manhattan MK II Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

18,75m x 4,75m 1996

Kabinen | Cabins | Camarotes

3

Motoren | Engines | Motores

2x MTU 564 kW (767 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 535.000 €

Sunseeker 74 Manhattan MK II Maße | Dimensions | Dimensiones Baujahr | Built | Año

23,05m x 5,35m 2003

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x MAN 883 kW (1200 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt/paid/pagado 1.780.000 €

DI Yachts Magazine

| 67


Sunseeker 84 Manhattan Maße | Dimensions | Dimensiones

26,56m x 5,95m

Baujahr | Built | Año

2000

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + crew

Motoren | Engines | Motores

2x CAT 1029 kW (1400 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.899.000 €

Sunseeker 84 Manhattan Maße | Dimensions | Dimensiones

26,56m x 5,95m

Baujahr | Built | Año

2000

Kabinen | Cabins | Camarotes

4 + 2 crew + garage

Motoren | Engines | Motores

3x MAN 956 kW (1300 PS|HP|CV)

USt. | V.A.T. | I.V.A.

bezahlt|paid|pagado 1.800.000 £

Your Favorite Shipyard in Puerto Portals since 1989

▪ Lift 90 tons / pit: 6,7 meters (width)

▪ Engineering in general

▪ Winter storage / hard standing

▪ Antifouling

▪ Official service for Volvo Penta / Yanmar / Mercruiser / Evinrude

▪ OsmosisTreatment

▪ Authorized service for Caterpillar ▪ Official service for Tides marine

68

▪ Painting topside ▪ Turnery and welding of stainless steel and aluminium

C./ Marina s/nº ▪ 07181 Puerto Portals ▪ Calviá ▪ Balears ▪ España Tel: (0034) 971-676-369 ▪ Fax: (0034) 971-676-409 ▪ Mob: (0034) 660-173-487 | DI Yachts Magazine mundimarportals@terra.es


Boat shows 2008 | 2009 19.01.2008 - 27.01.2008

boot 2008

D端sseldorf

Germany

26.04.2008 - 04.05.2008

Palma Boat Show 2008

Palma de Mallorca

Spain

10.09.2008 - 15.09.2008

Festival International de la Plaisance

Cannes

France

12.09.2008 - 21.09.2008

Southampton Boat Show 2008

Southampton

England

24.09.2008 - 27.09.2008

Monaco Yacht Show

Monaco

Monaco

04.10.2008 - 12.10.2008

Genoa International Boat Show

Genoa

Italy

08.11.2008 - 16.11.2008 Barcelona International Boat Show

Barcelona

Spain

17.01.2009 - 25.01.2009 boot 2009

D端sseldorf

Germany

Call +34 971 673 508 or e-mail sales@drettmann-international.com to order your tickets

BOAT SHOW TICKETS: Would you like to visit us at a boat show?

Name:

08.11.2008 - 16.11.2008

Barcelona International Boat Show Barcelona, Spain

Surname:

17.01.2009 - 25.01.2009

boot 2009 D端sseldorf, Germany

Street: PC/City: Country:

Newsletter: E-mail:

Fax to +34 971 673 702 | E-mail to sales@drettmann-international.com Mail to Drettmann International, S.L. | Avd. Ingeniero Gabriel Roca 20 | 07157 Puerto de Andraitx | Espa単a


Puerto de Andraitx - Head office

Ron Boogaard | +34 609 631 950

Ruth Boogaard

Avd. Ingeniero Gabriel Roca, 20 07157 Puerto de Andraitx Mallorca - Spain fon: +34 971 673 508 fax: +34 971 673 702

www.drettmann-international.com info@drettmann-international.com

Robert Marekovic | +34 616 667 957

Christina Reis

Sandra Pein

Sabine Navarro Castro

Melanie Schlechte

Puerto Portals - Sales office Edificio Mitjorn | Local 28B 07181 Portals Nous Mallorca - Spain fon: +34 971 677 132 fax: +34 971 677 128

www.drettmann-international.com info@drettmann-international.com

Jens Pawel | +34 606 662 884

70 | DI Yachts Magazine


Range from 54‘ - 163‘

Elegance 78

Start living your dream

Port d‘Andratx | Puerto Portals +34 971 673 508 | +34 971 677 132 sales@drettmann-international.com www.drettmann-international.com


Yachts Magazine #15