Issuu on Google+

M端ssen Verlage Leser jagen?

Verlagsvorschau Herbst 2014 (inkl. Backlist) Belletristik Lyrik Kunst Kinderbuch

keiper


Dieter Ney

Müssen Freimaurer Vampire jagen? Wahre Geschichten über Freimaurerpersönlichkeiten.

Dieses Buch widmet sich nicht der Freimaurerei – auch wenn von ihr unvermeidlich die Rede ist –, es widmet sich Freimaurern, von denen es sich zu erzählen lohnt: gescheiterten, erfolgreichen, vorbildlichen, sich empörenden und Reformern. Es handelt u. a. vom jüdischen Unternehmer Theodor Tobler, von seiner berühmten Schokolade, aber auch von seinem Engagement in einem Prozess, in dem es um das verschwörungstheoretische Pamphlet der Protokolle der Weisen von Zion ging, und vom Pazifisten Henri La Fontaine, der von der Idee überzeugt war, dass das Zugänglichmachen des Weltwissens dem Weltfrieden förderlich sein wird, und eine Art Zettelkasten-Google erschaffen hat. Es erzählt die abenteuerliche Geschichte des Chevalier d’Éon, eines Spions im Dienste des französischen Königs, der weite Teile seines Lebens als Frau lebte, und von Schriftstellern

2

wie Eduard Douwes Dekker alias Multatuli, dessen antikolonialistischer Roman »Max Havelaar« als wichtigster der niederländischen Sprache gilt, oder Felix Salten, der tragischerweise von seinen beiden größten literarischen Erfolgen (»Bambi, eine Geschichte aus dem Walde« und »Josefine Mutzenbacher«) finanziell nicht profitieren konnte. Es ist die Rede von so verschiedenen Medizinern wie Gerard van Swieten, dem aufgeklärten niederländischen Leibarzt von Maria-Theresia, der aufgrund seines Kampfes gegen den Aberglauben des Vampirismus unfreiwillig zum Vorbild für den Vampirjäger Abraham Van Helsing in Bram Stokers »Dracula« wurde, Joseph-Ignace Guillotin, dem Namensgeber der Guillotine, und Friedrich Küchenmeister, dem Pionier im Kampf um die Etablierung der Verbrennung als Bestattungsmethode.


ERZÄHLUNGEN HERBST 2014

»Die Logen – ein Club von Gutmenschen mit hochstrebenden ethischen Idealen, die sich moralselig gegenseitig ihrer Höherwertigkeit versichern und abschätzig auf die Welt da draußen herabblicken? Ja, gelegentlich, dann aber verzichten die Freimaurerinnen und Freimaurer darauf, jene Dynamik für sich zu nutzen, die diese Gemeinschaft im 17. und 18. Jahrhundert geschaffen hat und die in der Überzeugung liegt, dass der Einzelne sich zu entwickeln, an sich zu arbeiten habe – und dass ihm dies nur gelingt, indem er sich in die Nähe von Menschen begibt, deren vereinigendes Band die Einsicht um menschliche Entwicklungsfähigkeit und die Anerkennung der je eigenen Individualität des mir begegnenden Anderen ist.« Dieter Ney

ca. 260 Seiten, broschiert € 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-51-4 Erhältlich ab Oktober 2014

Dieter Ney, M.A., geb. 1966 in Aachen, Studium der Fächer Philosophie, Katholische Theologie, Vergleichende Religionswissenschaft, Skandinavistik und Psychologie an Universitäten in Deutschland, Belgien und Frankreich, fünf Jahre Tätigkeit im wissenschaftlichen Mittelbau am Philosophischen Seminar der Universität Bonn, freiberuflicher Setzer für diverse wissenschaftliche Fachverlage, freier Journalist, Software-Entwickler, IT-Consultant, Mitglied mehrerer Freimaurerlogen in Europa und seit 2010 Vorstandsvorsitzender des deutschen freimaurerischen Bildungswerkes Akademie forum masonicum e.V.

3


Rieger & Rieger

Sa sdorowje, Specht! Ein Kriminalroman aus Wien

Seit Kurzem genießt Bruno Specht, Kriminalinspektor des Wiener Landeskriminalamtes, seinen wohlverdienten Ruhestand. Als der Leibwächter des russischen Oligarchen Arudin in der Wiener Innenstadt auf offener Straße erschossen und wenig später auch dessen Kollege, Franz Petritsch, angeschossen und tödlich verletzt wird, geht die Polizei anhand der Indizien von einem politisch motivierten Verbrechen aus und konzentriert ihre Ermittlungen auf tschetschenische Kreise.

Damit ändert sich schlagartig das beschauliche Leben von Bruno Specht, der mit Franz Petritsch befreundet gewesen war – er beginnt nämlich, auf eigene Faust die Hintergründe der beiden Attentate zu untersuchen. Seine Recherchen führen ihn in die glitzernde Welt und das verbrecherische Umfeld des russischen Oligarchen. Dabei stößt er auf Falschaussagen und widersprüchliche Angaben. Als auch der Sekretär des Oligarchen erschossen wird, nimmt der Fall eine völlig überraschende Wendung.

Veronika Rieger, geb. 1959, aufgewachsen im südlichen Niederösterreich. Universitätslehrgang an der Wirtschaftsuniversität Wien, danach verschiedene berufliche Stationen. Hat sich mit dem Schreiben von Kriminalromanen einen Jugendtraum erfüllt. Mario Rieger, geb. 1972, aufgewachsen in der Weststeiermark. Diplomsommelier und als solcher ständig in sehr persönlichem Kontakt mit Menschen, die ihm einen Einblick in unterschiedlichste Milieus und Schicksale offenbaren, die in den Specht-Romanen wiederzufinden sind.

4


KRIMINALROMANE HERBST 2014

»Ich bin froh, dass der Bruno nichts mehr mit den ganzen Verbrechern und Mördern zu tun hat. Gott sei Dank ist das alles vorbei«, dachte Brunos Frau Anna. Wie sehr sollte sie sich irren!

ca. 228 Seiten, broschiert € 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-50-7 Erhältlich ab Oktober 2014

Bruno Specht ermittelt weiter! Da er sich ja eigentlich im Ruhestand befindet, führen ihn diverse Urlaube, Besuche oder Kuren durch sämtliche Bundesländer Österreichs – und wie es der Zufall so will, wird er dort immer wieder mit spannenden Kriminalfällen konfrontiert. Das Autorenduo Rieger & Rieger nimmt gesellschaftliche Strukturen, regionale Eigenheiten und den spezifischen Charme der Menschen unter die Lupe und lässt Specht so manches wieder ins rechte Lot rücken. »Specht auf Kur«, ein Kriminalroman aus Kärnten, erscheint im Frühjahr 2015.

5


Manfred Mixner

Reise nach Abydos Roman

Die »Reise nach Abydos« ist ein Roman des Suchens nach der Wirklichkeit von Ich und Welt. Die Leser/innen sind eingeladen, den in poetisch detailgetreuer Sprache beschriebenen Szenenreigen so wahrzunehmen, als gäbe es all die Orte und Personen der Handlung auch jenseits der Imagination. Der Ich-Erzähler, der aus der Dunkelheit ins Licht der Wirklichkeit tritt, ist auf den Spuren eines alten Sammlers von Werken des Surrealismus, und er will gleichzeitig seine frühere schöne Geliebte finden. Er sucht alte Bekannte auf, hat dabei seltsame erotische Erlebnisse. Lange plagen ihn auf der Reise durch das fremde Land krampfhafte Darmschmerzen als körperliche

Reaktion auf seine Teilnahmslosigkeit, mit der er handelt und sich dabei selber zusieht. Erstaunlich sanft und weit spannt sich der Bogen seiner ästhetischen Wahrnehmung von Carravaggio über Malewitsch und die Surrealisten bis zu Gironcoli. Ein einfühlsamer und sinnlicher Text über Liebe und Tod, in dem die labyrinthischen Wege des Lebens und der Kunst sich einander öffnen. Wieder legt Manfred Mixner ein Buch von höchster literarischer Qualität vor, das Seite für Seite in seiner feinsinnigen und bilderreichen Dichte außerordentlichen Lesegenuss verspricht.

Weitere Titel von Manfred Mixner in der edition keiper:

Manfred Mixner

Der Ziegenkopf Kriminalroman 216 Seiten gebunden, mit Schutzumschlag E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-24-8

6

Manfred Mixner

Verstrickt in Geschichten Versuche, Reden, Miszellen 170 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9503343-0-2


ROMANE HERBST 2014

»Was vor mir liegt, interessiert mich nicht, und was ich gemacht und gedacht und gelebt habe, das ist vorbei.«

Covermotiv: Salvador Dali, Jeune fille à la fenêtre - Girl at the Window, 1925. Photographic Archives Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia.

ca. 180 Seiten, broschiert € 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-902901-52-1 Erhältlich ab September 2014

Manfred Mixner, geb.1947 in Graz, lebt in Südschweden. 1970/71 Kulturredakteur der Grazer NEUEN ZEIT, 1972 Mitarbeit am Grazer Schauspielhaus, 1973-79 freier Journalist, 1979-83 Abteilungsleiter für Literatur und Hörspiel im ORF Graz, 1984-86 Abteilungsleiter für Ö1 Radioliteratur in Wien, 1987-2002 Leiter der Abteilung Hörspiel und Radiokunst am Sender Freies Berlin. Lehrtätigkeit in Salzburg, Klagenfurt, Berlin und Jena. Seit 2002 im Ruhestand, schreibt Essays, Erzählungen und Romane.

Foto: Paavi Mäle

7


Mike Markart

Ich halte mir diesen Brief wie einen Hund Roman

Ich habe Marina geliebt. Das ist aber Vergangenheit. Darum habe ich begonnen, diesen Brief an sie zu schreiben. Diesen Abschiedsbrief. Lange haben mich die Gedanken an den Brief beschäftigt. Jetzt schreibe ich ihn endlich. Und deshalb muss ich Marina loswerden. Sofort! Denn der Brief an sie hat längst ihren Platz in meinem Leben eingenommen. Ich kann keinen anderen Menschen gebrauchen neben meinem Brief, welchen in den Briefkasten zu werfen ich nicht imstande bin. Immer wieder gehe ich zum Briefkasten, um diesen Brief an Marina abzuschicken. Dennoch kann ich mich nicht von ihm trennen.

Natürlich weiß deshalb Marina nicht, was in dem Brief an sie steht. Dass es keinen Platz für sie in meinem Leben mehr gibt. Erschwerend kommt hinzu, dass Ludwig, dieser schon während unserer gemeinsamen Schulzeit verhasste Ludwig, auftaucht. Neben Marina. Was will Ludwig von Marina? Warum sucht er in ihrem Schatten plötzlich meine Nähe? Und wie soll ich den Brief auf Dauer in meiner Nähe ertragen, der beginnt, meine Abläufe zu beeinflussen, der sich in meine Angelegenheiten mischt? In diesem letzten Teil der »seltsamen, autobiografischen Trilogie«, nach »Calcata« (2009) und »Der dunkle Bellaviri« (2013), stellt Markart neuerlich seine literarische Bandbreite und seine Sprachkunst unter Beweis!

Weitere Titel von Mike Markart in der edition keiper:

Mike Markart

Der dunkle Bellaviri Roman 192 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-902901-23-1

8

Mike Markart

Magritte Erzählungen 184 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9503184-9-4


ROMANE HERBST 2014

»Ich entschließe mich aber, mir keine Sorgen zu machen und einige Zeit in Richtung offenes Meer zu steuern. Ich muss atmen. Deswegen bin ich hier.«

Covergestaltung: Tom Markart

ca. 180 Seiten, broschiert € 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-902901-48-4 Erhältlich ab September 2014

Mike Markart, geb. 1961 in Graz, lebt als freier Autor in der Weststeiermark. Mit diversen Preisen ausgezeichnet, zahlreiche Veröffentlichungen (Romane, Prosa, Gedichte sowie Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien), Verfasser von Theaterstücken und Hörspielen. www.markart.net

9


Andrea Wolfmayr

Jane & ich oder Die Therapeutinnen Roman Dora, eine neunzehnjährige, altkluge und rebellische junge Frau, verachtet die Erwachsenenwelt im Allgemeinen, die Welt ihrer Eltern im Besonderen, und letztlich das Leben und Dasein überhaupt. Weder für sich selbst noch für ihre Umgebung wirklich greifbar, bedient sich Dora auf einer tiefenpsychologischen Abenteuerreise in ihr Innerstes sowohl extensiver Fantasiebilder als auch immer wieder auftauchender, fiktiver Therapeutinnen und serviert so den Leser/innen eine farbenreiche und emotionalisierte Mischung aus Realität, Unbewusstem und schillernden Traumbildern.

Leo, der Vater bzw. geschiedene Mann, hat sich hingegen vom intellektuellen Freigeist zum desillusionierten, beruflich und gesellschaftlich angepassten Durchschnittsbürger entwickelt. Die Ansprüche und Launen seiner zweiten Frau und die Verantwortung für seine Stiefkinder sind ihm – wie schon zuvor Vera und Dora – zur Last geworden. Er flüchtet sich letztendlich in Zynismus und oberflächliche Affären.

Vera, ihre Mutter, befindet sich in einer Lebenskrise. Frustriert von Männerbeziehungen, unzufrieden mit ihrem bürgerlichen Dasein und überfordert im Umgang mit der schwierigen Tochter, sucht die schriftstellerisch Begabte Zuflucht im Alkohol und in ausgesuchter Lektüre, die ihr grundsätzliche weibliche Perspektiven literarisch näherbringt.

Intensiv und hintergründig spielt Wolfmayr mit tiefenpsychologischen Elementen, verknüpft sie mit Themen aus Kunst und Literatur, hat keine Scheu vor etwaigen biografischen Rückschlüssen und präsentiert sich hier souverän mit einem Text, der ohne Zweifel einen Höhepunkt in ihrem literarischen Schaffen markiert.

Weitere Titel von Andrea Wolfmayr in der edition keiper:

Andrea Wolfmayr

Weiße Mischung

10

Andrea Wolfmayr

Im Zug

Roman

Aufzeichnungen einer Pendlerin

416 Seiten, broschiert €19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-9503343-7-1 Mit 46 Seiten Rezeptteil.

432 Seiten, broschiert E 22,50 (A) / 21,89 (D) ISBN 978-3-9502761-9-0 Mit Fotos von Philipp Podesser.


ROMANE HERBST 2014

»Ein ganz böses, bockiges Kind. In mir. Laut, dreckig und hektisch. Es ist verschlagen, es stiehlt, man muss jeden Moment Angst haben, es macht was kaputt. Es verbreitet Chaos um sich. […] Alles, womit es in Berührung kommt, wird schmutzig, klebrig, dass man es nicht mehr berühren mag. Das Kind riecht ungewaschen. Nach Käse, altem Fett, Ketchup und billigem Kaugummi. Seine Haare hängen ihm zottelig ins Gesicht, es lächelt nie. Feindselig schaut es dich an. Ein Skorpion, dieses Kind. Es beißt, es schlägt, es kratzt, es zwickt und tritt, es arbeitet mit allen Mitteln.«

Covermotiv: Herbert Soltys

ca. 380 Seiten, broschiert € 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-902901-47-7 Erhältlich ab Oktober 2014

Andrea Wolfmayr, geb. 1953 in Gleisdorf, studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Graz, war Buchhändlerin und Nationalratsabgeordnete und arbeitete im Grazer Kulturamt. Lebt in Gleisdorf. Zahlreiche Veröffentlichungen (Romane, Prosa, Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien) sowie diverse Literaturpreise und Stipendien.

Foto: Ulrike Rauch

11


Sigi Faschingbauer

Blau Roman

Anfang der Neunzigerjahre gerät der Mathematikstudent David Kordek nach einem Konzertbesuch in eine tätliche Auseinandersetzung mit Burschenschaftern und stößt bei seinen darauffolgenden Recherchen durch Zufall auf das unglaubliche Netzwerk einer europäischen rechtsradikalen Organisation. Jahre später wird David Kordek – mittlerweile ein erfolgreicher Softwarearchitekt und Alleinerzieher einer Tochter mit kognitiver Beeinträchtigung – von seiner Vergangenheit eingeholt: Internetrecherchen führen ihn erneut in die Nähe des Rechtsextremismus,

eine Kornblume als Bildlogo führt zur Entschlüsselung eines Codes, die Gewalt eskaliert, Menschen werden getötet, die friedliche Welt, die Kordek für sich und seine Tochter geschaffen hat, zerbricht… Auch in seinem dritten Roman sind Faschingbauers gesellschaftskritisches Engagement und seine wachsame Beobachtung der politischen Verhältnisse evident. Die beklemmende Geschichte des David Kordek schildert Faschingbauer mit der ihm eigenen enormen Kraft und Sprachgewalt, die die Leser/innen unweigerlich in ihren Bann zieht.

Weitere Titel von Sigi Faschingbauer in der edition keiper:

Sigi Faschingbauer

Sigi Faschingbauer

Kornblumen

Das Förderband

Kunstbuch

Roman

208 Seiten, gebunden E 29,90 (A) / 29,08 (D) ISBN 978-3-9502516-6-1

456 Seiten, gebunden E 24,80 (A) / 24,12 (D) ISBN 978-3-9502761-4-5

12

Sigi Faschingbauer

Sigi Faschingbauer

Werkbuch

Roman 557 Seiten, gebunden E 24,80 (A) / 24,12 (D) ISBN 978-3-9503337-0-1

Der Tänzer

128 Seiten, gebunden E 29,80 (A) / 28,99 (D) ISBN 978-3-9503337-1-8

Der Tänzer


ROMANE HERBST 2014

»Heute ist kein Tag, um zu arbeiten. Heute ist ein Tag, um mit den Wolken zu fliegen, ein Tag, um mit dem Herbstlaub zu taumeln, ein Tag, um sich seine Zukunft rosa auszumalen, ein Tag, um dem Gewisper seiner Tochter zu lauschen. Ein Tag, an dem man nicht mit Bitterkeit und Selbstvorwürfen an den Tod seines Vaters denkt. Heute ist ein Tag, mit dem man zufrieden sein sollte.«

ca. 450 Seiten, gebunden € 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-902901-54-5 Erhältlich ab Oktober 2014

Sigi Faschingbauer, geb. 1940 in Graz. Ab 1970 Grafikdesigner (zweiter Bildungsweg), von 1977 bis 1985 Bildender Künstler, ab 1985 Agenturleiter, ab 1999 Inhaber einer Werbeagentur und Herausgeber eines Kulturmagazins. 2000 Rückzug aus allen kommerziellen Tätigkeiten, Studien der Skripturalen Malerei, freier Bildender Künstler und Autor, seit 2002 Ausstellungen und Personalen (z. B. steirischer herbst). Interdisziplinäre Kulturprojekte im In- und Ausland. www.sigi-faschingbauer.at

13


Markus Mörth

Die Surrealisten Roman

Max konnte sein künstlerisches Potenzial nie ausschöpfen, seine berühmten surrealistischen Aktionen gehören der Vergangenheit an. Sein Freund Otto steht vor den Scherben seines privaten Glücks und vor dem finanziellen Ruin. Paul, der Dritte im Bunde, kehrt, ebenfalls gescheitert, als alleinerziehender Vater in seine Heimatstadt zurück. Die drei Freunde haben sich einst ein Versprechen gegeben: Sie wollen sich an unkonventionellen Künstlern, anarchistischen Einzelgängern und radikalen Visionären orientieren, sie wollen mit kleinbürgerlichem Mief nichts zu tun haben, und sie werden ihre außergewöhnlichen Begabungen kompromisslos und geschickt zum eigenen Nutzen einsetzen. Dieser Pakt hat sie wie ein Fluch begleitet. Jetzt, mit knapp vierzig Jahren, stehen sie an einem Wendepunkt ihres Lebens.

Autoren- und Coverfoto: Christopher Mavrič

Es ist Pauls fünfjährige Tochter Rosina, die zum Dreh- und Angelpunkt aller Hoffnungen, Kindheitserinnerungen und Träume wird. In ihr manifestiert sich die Zukunft, und sie steht für jenes Glück, das gestrauchelte Helden nicht zu Verlierern, sondern menschlich macht.

Weitere Titel von Markus Mörth in der edition keiper:

14

Markus Mörth

Markus Mörth

Pony

Geschwister

Roman

Roman

176 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / E 16,05 (D) ISBN 978-3-9502516-8-5

212 Seiten, gebunden E 18,50 (A) / E 18,00 (D) ISBN 978-3-9503337-7-0


ROMANE HERBST 2014

»Wenn man von zu Hause weggeht, opfert man seine Vergangenheit der Zukunft…«

ca. 228 Seiten, gebunden € 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-53-8 Erhältlich ab November 2014

Der Grazer Autor und Regisseur Markus Mörth hat Philosophie, Theaterwissenschaft und Publizistik an der Universität Wien sowie Film und Fernsehspiel an der Hochschule für Fernsehen und Film in München studiert. Seit 2006 ist Mörth als freier Regisseur und Autor tätig, seit 2007 als Lehrbeauftragter an der KarlFranzens-Universität Graz. www.markusmoerth.com

15


Hans Karl Stöckl

Das Nashörnchen Eine Geschichte übers Anderssein.

Da gibt es irgendwo eine kleine feine Stadt, in der leben kleine feine Bürgerinnen und Bürger. Damit es in der kleinen feinen Stadt auch sauber und ruhig bleibt, und damit alle wissen, wie man sich zu verhalten hat, gibt es eine Vielzahl von Verboten und Geboten, an die sich alle halten. Es ist z. B. streng verboten, ein Haustier zu haben, weshalb niemand von den kleinen feinen Bürgerinnen und Bürgern jemals ein lebendes Tier gesehen hat. Eines Tages taucht in einem Südfrüchteladen ein fremdartiges kleines Tierchen auf – es sieht aus wie ein Eichhörnchen, aber irgendwie auch wie ein Nashorn, also nennt man es Nashörnchen.

Obwohl nur ganz wenige Personen das Nashörnchen überhaupt gesehen haben, verbreitet sich im Nu Angst und Schrecken unter der Bevölkerung, und obwohl das kleine Wesen niemandem etwas tut und einfach nur da ist, greift die Panik in der kleinen feinen Stadt immer mehr um sich, und in den Erzählungen wird aus dem friedlichen kleinen Nashörnchen innerhalb kürzester Zeit ein riesiges Ungeheuer.

Hans Karl Stöckl bedient sich der humorvollen Satire und erzählt auf vergnügliche und mitreißende Weise, wie sich die kleinen feinen Bürgerinnen und Bürger in der kleinen feinen Stadt eines arglosen Wesens entledigen, welches anders ist als sie und von dem sie denken, dass es nicht zu ihnen passt. Ein pädagogischer Beitrag ohne erhobenen Zeigefinger zum Thema »Xenophobie / Umgang mit Minderheiten«, mit grandiosen Illustrationen des Autors!

16


KINDERBUCH HERBST 2014 Vorsicht! Dieses Buch kann bewusstseinserweiternde Lachanfälle auslösen!

Ein Kinderbuch für Erwachsene bis 100.

ca. 128 Seiten, gebunden € 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-902901-61-3 Mit Illustrationen des Autors. Erhältlich ab September 2014

Hans Karl Stöckl, geb. 1945 in Großebersdorf/ NÖ, Buchdruckerlehre, Schauspieler, Regisseur, Mitbegründer der »Wiener Werkstatt« und des »Theater an der Liesing«, arbeitete als Grafiker und Buchillustrator, gestaltete Platten- und Buchcovers sowie Cartoons und Karikaturen für diverse Zeitschriften und Magazine; schrieb satirische Kolumnen, Kurzgeschichten, Essays, Romane, Kinder- und Jugendbücher.

17


Hanna Lux

Wühlowitz Ein Buch zum Lesen, Vorlesen und Malen für Kinder und Junggebliebene.

Der kleine Maulwurf Kilian Wühlowitz lebt in seiner kuscheligen Höhle inmitten einer bunten Blumenwiese und ist glücklich und zufrieden. Als er Kuno Schlüpfer, den einfallsreichen Regenwurm, kennenlernt, werden die beiden dicke Freunde. Gemeinsam bestehen sie viele Aben-

teuer und lernen, dass auch Freunde manchmal unterschiedlicher Meinung sind und sich streiten, aber auch viel übers Liebhaben und wie schön es ist, Kameraden zu haben. Die zehn spannenden Gutenachtgeschichten sind einfühlsam erzählt und haben immer ein Happy End – gerade richtig zum Einschlafen und Träumen. Nach jeder Geschichte gibt es Seiten, auf denen die Kinder – zum Teil pädagogisch angeleitet – ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen können.

ACH, WIE IST MEIN BETTCHEN WEICH, ICH SCHLAF EIN UND TRÄUME GLEICH

Weiterer Titel von Hanna Lux in der edition keiper:

Hanna Lux

Aus meinem Kopfhimmel Lyrik 160 Seiten, broschiert E 14,90 (A) / 14,49 (D) ISBN 978-3-9503343-2-6 Mit Illustrationen der Autorin.

18


KINDERBUCH HERBST 2014

Ein Buch zum und übers Liebhaben!

ca. 96 Seiten, Freirückenbroschur mit Fadenbindung € 14,90 (A) / 14,49 (D) ISBN 978-3-902901-63-7 Mit Illustrationen der Autorin.

Hanna Lux, geb. 1941 in Graz, lebt als Malerin und literarische Übersetzerin in Graz. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Die Geschichten von Wühlowitz und seinen Freunden hat sie für ihre drei Enkelkinder geschrieben.

Erhältlich ab September 2014

19


Monika Schönbacher-Frischenschlager

Als die Fische tanzen lernten Ein Umweltschutzbuch für Kinder.

Immer und immer wieder versenken Menschen Abfälle im Meer: Fässer mit Giftmüll. Abwässer. Chemikalien. Plastik. Fische und Vögel, die sich aus dem Meer ernähren, sterben. Da färbt sich das Meer blutrot. Endlich beginnen die Menschen nachzudenken und beschließen gemeinsam, das Meer zu retten. Und sie schaffen es tatsächlich – denn wenn alle gemeinsam etwas beschließen, dann gelingt es auch…

Die Künstlerin Monika Schönbacher-Frischenschlager hat sich im Laufe mehrerer Jahre schwerpunktmäßig den Themenbereichen »Umweltschutz« und »Gesellschaftspolitik« gewidmet. Daraus ist eine Reihe großformatiger Bilder und Installationen entstanden, die nun – mit kindgerechten Texten versehen – als »kunstpädagogisches« Buch vorliegen. Die Bilder werden im Verlauf der Geschichte abstrakter, lassen aber durch die ansprechenden Texte das Geschehen optisch wunderbar nachvollziehen. Ein Plädoyer für die Erhaltung der Meere und ihrer Fauna und Flora!

»Die Menschen am Ufer sahen zu und begannen auch einen Fischtanz, mit schlängelnden Bewegungen. Da lachten alle und freuten sich, dass sie das Meer wieder blau machen konnten.« Schlängeltanz, 125cm x 145cm, Öl auf Leinwand

20


KINDERBUCH HERBST 2014

Ein Umweltschutzbuch, das Kinder an die Kunst heranführen soll.

Monika Schönbacher-Frischenschlager

ALS DIE FISCHE TANZEN LERNTEN

Ein Umweltschutzbuch für Kinder keiper

48 Seiten, broschiert mit Fadenheftung € 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-902901-62-0 Durchgehend mit Bildern der Künstlerin. Erhältlich ab September 2014

Monika Schönbacher-Frischenschlager, geb. in Graz, Bildende Künstlerin, Dipl. Pädagogin und Vortragende in der Lehrer/innenfortbildung im Bereich Kunst, setzt sich in ihrer Arbeit seit fast 30 Jahren mit Themen auseinander, die mit der Zerstörung der Lebensräume aus ökonomischen Interessen zu tun haben. Verweist auf mehrere Publikationen und Kunstpreise. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. www.schoenbacher.at

21


Richard Frankenberger (Hg.)

K.U.L.M. MITTEILUNGEN 1 K.U.L.M.erde – warum verstehen wir Natur nicht?

Auf die menschlich (technisch, chemisch, genetisch, agrarökonomisch etc.) verursachten Veränderungen des sogenannten ökologischen Gleichgewichts »antwortet« die Natur paradoxerweise im Grunde ganz »natürlich«, d. h. sie folgt ihrer »systemischen Logik« – diese erscheint dem Menschen fälschlicherweise als »Naturkatastrophe«. Fälschlicherweise deshalb, weil Krisen und Katastrophen der Natur lediglich »Kulturkrisen und Kulturkatastrophen« sind. Dies zeigt: Der Mensch »versteht« Natur nicht! Die entscheidenden Fragestellungen, die sich

aus dieser Situation ergeben, müssen darauf abzielen, zu untersuchen, warum das Phänomen »Natur« bzw. Ökologie im Grunde nicht adäquat verstanden wird. Nur dadurch kann erkennbar werden, welche (ökonomischen, sozialen, technischen, ästhetischen…) Bewusstseins- und Verhaltensmuster dieses fundamentale Missverstehen von Natur bedingen.

Erwin Fiala: »Naturquadrant«, Rastplatz K.U.L.M. 2013

Gernot Passath, Lukas Frankenberger: »Graffiti-Haus«, 2013

22

K.U.L.M.erde 2013-2015 »provoziert« künstlerische und wissenschaftliche Perspektiven zum (Miss-)Verstehen der Natur!


KUNSTBUCH HERBST 2014

ca. 152 Seiten, Klappenbroschur € 24,50 (A) / 23,83 (D) ISBN 978-3-902901-55-2 Erhältlich ab Sommer 2014

Richard Frankenberger, geb.1947 in Hochenegg bei Ilz; Bildhauer und Akademischer Maler, Akademie der Bildenden Künste Wien; 2000-2010 Leiter der Meisterschule für Kunst und Gestaltung, Ausbildungszweig Malerei, HTBLVA/Ortweinschule Graz. Initiator und Leiter der Projekte KULT•UR•WEG & K.U.L.M., steirischer herbst 1993 -2006; zeitgenössische Kunst im ländlichen Raum. Seit 1972 Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen und Projekte. www.kunstraumkulm.net

23


Wolfgang Pollanz

10

Unten am Fluss

Wenn einer in zwei Kunstformen zuhause ist wie Wolfgang Pollanz in Literatur und Popmusik, dann bleibt es meist nicht aus, dass diese ihren gemeinsamen Nenner finden. Das neue Ganze, das dabei entsteht, ist oft mehr als die Summe seiner Teile, und genau dieses Mehr ist es, das den besonderen Reiz solcher Arbeiten ausmacht. Nach seinem unlängst in diesem Verlag erschienenen Band »33 Songs«, einer Sammlung von Geschichten und Anekdoten rund um die Popmusik, lotet Pollanz nun mit »Unten am Fluss« das lyrische Potenzial von Songtiteln aus. Die Methode ist einfach: Pollanz nimmt einen Songtitel, zum Beispiel »Down by

the River« von Neil Young, und schreibt dazu ein Gedicht. Ausdrücklich handelt es sich dabei nicht um Nachdichtungen, Überschreibungen oder Neuinterpretationen der Lyrics dieser Songs, sondern allein der Titel bildet den Angelpunkt, der den Song mit dem Gedicht verbindet. Der oft etwas herbe, prosaähnliche Duktus der Pollanz’schen Lyrik schafft Räume, in denen ein lyrisches Ich, ein lyrisches Wir sich individuell entfaltet, unabhängig vom Allgemeingut der originalen Songtexte. Dass dem Kenner, der Kennerin der Popmusik dabei dennoch die Melodie der Songs in den Ohren klingen wird, ist mit Sicherheit nicht von Nachteil.

Wir begegnen dem Erzähler als Lokalbetreiber in Berlin, als einem mit sich und der Welt hadernden Fotografen, als psychisch Gefangenem im Haus der verstorbenen Großmutter, als Teil eines schräg-skurrilen Familiengefüges oder als gescheitertem Gründer einer Musikband. Spätestens, wenn er sich als Hypochonder outet und uns mit allen möglichen – vor allem aber unmöglichen – Ängsten konfrontiert, wird klar, warum Pollanz diesem Erzählband die Feststellung vorausschickt: »Alle Personen, auch der Ich-Erzähler, sind völlig frei erfunden und alle Geschichten an den Haaren herbeigezogen.«

keiper

Wolfgang Pollanz

Von Reisen O potovanjih Gedichte 120 Seiten E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9502761-8-3 D/SLO. Mit Fotos von Tomaˇz Cˇ rnej.

24

Wolfgang Pollanz

Erzählungen

Die Undankbarkeit der Kinder

Wolfgang Pollanz erweist sich in diesem Erzählband als Vielgereister mit einem ausgeprägten Gespür für die Nuancen des menschlichen Seins.

Wolfgang Pollanz

Weitere Titel von Wolfgang Pollanz in der edition keiper:

keiper

keiper

Wolfgang Pollanz

Wolfgang Pollanz

Wolfgang Pollanz

Felden. Ein Roman

33 Songs

Die Undankbarkeit der Kinder

208 Seiten € 23,90 (A) / 23,25 (D) Mit CD »Felden. Ein Sampler« ISBN 978-3-9503337-9-4

192 Seiten E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-9029011-1-8

132 Seiten E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-902901-39-2

Erzählungen


KEIPER LYRIK HERBST 2014

Down by the River Ich hatte mir eingebildet, ich müsste ein Gedicht schreiben. Ich war jung und wusste nicht viel, nichts von der Welt, nichts von der Liebe. Also klaute ich ein paar Zeilen aus einem Song, den ich wohl im Radio gehört hatte. Der Fluss, an dem ich gerne sein wollte, war nur ein schmaler Bach, der durch das Tal der Kindheit floss; doch habe ich mir immer vorgestellt, er könnte mich führen in größere Gewässer, bis ans Schwarze Meer und weiter hinaus. Und weil die Welt damals nur im Kopf mir war, habe ich mir dort auch die Liebe vorgestellt, unten am Fluss, in einer Mondnacht, im Tau des Grases mit dir.

ca. 80 Seiten, broschiert € 15,40 (A) / 14,98 (D) ISBN 978-3-902901-49-1 Erhältlich ab Oktober 2014

Wolfgang Pollanz, geb. 1954 in Graz, lebt in Wies, Steiermark. Seit 1989 Herausgeber der edition kürbis, seit 1998 von pumpkin records. Als Schriftsteller mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, zahlreiche Veröffentlichungen (Romane, Prosa, Gedichte sowie Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien), Verfasser von Theaterstücken und Hörspielen. www.pollanz.com Foto: Manfred Kerschhofer

25


KEIPER LYRIK BISHER ERSCHIENEN

Helwig Brunner, Fabjan Hafner, Anita Keiper, Astrid Kury (Hg.)

Helwig Brunner

Michael Hillen

Die Sicht der Dinge. Rätselgedichte

Frau Röntgens Hand

112 Seiten, broschiert E 15,40 (A) / 14,98 (D) ISBN 978-3-9503337-2-5

102 Seiten, broschiert E 15,40 (A) / 14,98 (D) ISBN 978-3-9503337-4-9

Sophie Reyer

Udo Kawasser

Gertrude Maria Grossegger

flug (spuren)

kleine kubanische grammatik

hier außer mir

152 Seiten, broschiert

96 Seiten, broschiert

E 15,40 (A) / 14,98 (D)

104 Seiten, broschiert

E 15,40 (A) / 14,98 (D)

E 15,40 (A) / 14,98 (D)

weil du die welt bist. neue liebesgedichte 107 Seiten, broschiert E 15,40 (A) / 14,98 (D) ISBN 978-3-9503184-4-9

ISBN 978-3-902901-00-2

ISBN 978-3-9503343-1-9

ISBN 978-3-902901-10-1

Die Buchreihe keiper lyrik präsentiert zeitgenössische Lyrik unterschiedlichster Stilrichtungen, wobei die Reihe für Einzeltitel, Anthologien und poetologische Arbeiten offen ist. Herausgeber der Reihe ist Helwig Brunner.

26


9

dichte

blieb mir Grün, HosenJoppen-Lodengrün, er

gen G e

Ute Eckenfelder

Von meines Vaters Erbe

trug es täglich, es spross aus seinem Schädel

rs Zie

unter grün verstaubten Kappen. Seitdem, aus Grün entsprungen, schreib ich, was mir grünt –

ich bleib dabei,

9

schreib grün, bis Grün mich durchwächst –

G’sch nipf für

des Sympathetischen Tinte,

Ute Ec kenfel der

G’schnipf für Zieglers Ziegen

Immergrün. Grün sei, las ich bei Goethe,

Ziegle

Meer-Smaragd-Grün,

ISBN 978-3-902901-38-5 €15,40 (A) / €14,98 (D)

Friederike Schwab

Marcus Pöttler

Ute Eckenfelder

gleich welches / gleich wie

noctarium

G´schnipf für Zieglers Ziegen

128 Seiten, broschiert

96 Seiten, broschiert

120 Seiten, broschiert

E 15,40 (A) / 14,98 (D)

E 15,40 (A) / 14,98 (D)

E 15,40 (A) / 14,98 (D)

ISBN 978-3-902901-26-2

ISBN 978-3-902901-25-5

ISBN 978-3-902901-38-5

BISHER ERSCHIENEN

LYRIK NEUAUFLAGE Eugen Gross Friedrich Groß-Rannsbach Werner Hollomey Hermann Pichler (Werkgruppe Graz, Hg.) Werkgruppe Lyrik – Neuauflage

Folgende sieben Bände (mit jeweils 64 Seiten) aus der Werkreihe Lyrik wurden neu aufgelegt und sind als Gesamtpaket zum Preis von 39,– Euro erhältlich: Band 1: Alois HERGOUTH, »Schiffe Inseln Zikaden – Dalmatinische Fragmente« Band 3: Alfred KOLLERITSCH, »erinnerter zorn« Band 9: Kajetan KOVIC, »Labrador« Band 10: Josef FINK, »TOPOI 1 – Orte und Standpunkte 1975–1985« Band 11: Simon Yussuf ASSAF, »Lubnan« Band 13: Markus JAROSCHKA, »zeitstille – gedichte (1980–84)« Band 25: Bettina GALVAGNI, »MOIRA. Gedichte«

Nur als Gesamtpaket mit Banderole erhältlich. € 39,– (A) / 37,94 (D) ISBN 978-3-902901-29-3

27


Bernhard M. Pelzl

Bernhard M. Pelzl

Giesebrecht Kater und die Kraft der Reime

Giesebrecht Kater und die Kraft der Reime

Ein Lachroman

Doch das Ende der Zeiten wird von den Sängern bereitet: Zornig im Tartaros planen Rache, kaum zu erahnen, Dichterstimmen in Fesseln, Fortschritt einzukesseln, schleudern ins Weltgehitze namensstarke Blitze: Goethe, Schiller, Bodensatz, Eichendorff und Ringelnatz. Werfen gift‘ge Leine: Kästner, Brecht und Heine. Zimmern schon die Särger: Busch und Enzensberger. Biedermänners Schreck: Artmanns Zähnebleck. Ahnden Stumpfsinn hart: Heinrich Böll und Bernhard. Mene, tekel, pharsan: Memory von Biermann. Henker beim Schafott: Eliot, Heaney, Walcott. Allerletzte Mitteln: Hirne niederknitteln. Geile Hure Muse beugt die Welt zum Schmuse, überschleckt sie voll des Schleims und zerstört sie: Kraft des Reims.

che Geschichte der Entdeckung ung der Reime auf die Seele durch Bibliothekar Giesebrecht Kater sein Glück fand.

ROMANE BISHER ERSCHIENEN

keiper

keiper

Bernhard M. Pelzl

Julian Schwarze

Peter J. Gnad

Giesebrecht Kater und die Kraft der Reime

Klangvolle Stille

Ein Lachroman

, Kreiss Lauf

Ein Fantasy-Roman

120 Seiten, broschiert € 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-902901-16-3

624 Seiten, broschiert € 22,50 (A) / 21,89 (D) ISBN 978-3-9503343-4-0

312 Seiten, broschiert € 22,50 (A) / 21,89 (D) ISBN 978-3-902901-01-9

Alfred Paul Schmidt

Barbara Fink, Thomas Friedschröder

Christoph Huemer

Das andere Gestern

Im Nebel wurde die Silhouette eines mittelprächtigen Hauses sichtbar.

Zweifellos

180 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9502761-2-1

28

236 Seiten, broschiert E 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-9502516-7-8

272 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9502516-2-3


BISHER ERSCHIENEN

ROMANE

Mirella Kuchling

Mirella Kuchling

Mirella Kuchling

Frauenzimmer unmöbliert

Frauenzimmer teilmöbliert

Frauenzimmer vollmöbliert

140 Seiten, broschiert E 16,50 / (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9503184-6-3

144 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-902901-02-6

132 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-902901-27-9

BISHER ERSCHIENEN

KRIMINALROMANE

Andrea Stift

Alfred Paul Schmidt

Alfred Paul Schmidt

Wilfert und der Schatten des Klapotetz

Das Buch der Schläfer

Nachbar Tod

192 Seiten, broschiert E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-9029012-2-4

232 Seiten, broschiert E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-9503343-9-5

204 Seiten, broschiert E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-9029011-3-2

29


KRIMINALROMANE BISHER ERSCHIENEN

Klaus Unterrieder

Christoph Huemer, Martin G. Wanko

Martin G. Wanko

Fluch der Vernunft

Himmel, ist das alles schön

Bregenzer Blutspiele

400 Seiten, broschiert E 22,50 (A) / 21,89 (D) ISBN 978-3-9503343-3-3

184 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9503337-8-7

256 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9502516-3-0

Bettina Messner

ERZÄHLUNGEN / KURZPROSA BISHER ERSCHIENEN Bettina Messner

chkeit noch nicht erzählt!«

einem exzellenten Gespür für Bettina Messner und ihr Alter Ego ichtete Kurzgeschichten, über Spock, das Zu-Gut-Sein und die koli, von extrakurzen FamilienroTarzans und Nacktbüglern bis hin wistern, Teufelsaustreibungen dem Tod. Präzise und geschickt en durch scheinbar Unspektakuztendlich in immer neuer Intensienes Leben heran.

SENTA BREMST EIN

AYR

Erzählungen

keiper

keiper

Bettina Messner

Gerhard Scheucher

Martin Wanko (Hg.)

Senta bremst ein

Frühstück mit einem Clown

Rosegger Reloaded

228 Seiten, broschiert E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-37-8

168 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-902901-28-6

228 Seiten, gebunden E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-30-9

30


BISHER ERSCHIENEN

ERZร„HLUNGEN / KURZPROSA

Friederike Schwab

Klaus Bielau

Klaus Bielau

Der Schlaf im Bauch des Chinesen

Der Clown und der Tod Miniaturen in die Gegenwart

Die Insel von jenseits der Zeit

200 Seiten, broschiert E 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-9029010-8-8 Bildteil mit Objekten und Bildern der Autorin.

104 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9503184-2-5

104 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9029010-9-5

Mit Illustrationen von Georg Jenisch.

Mit Illustrationen von Georg Jenisch.

Andrea Stift

Hedwig Wingler

Jรถrg-Martin Willnauer

Andreas Sturmlechner

Elfriede Jelinek spielt Gameboy

Erinnertes und nicht Erinnertes

Lachstein

Blรถdsinn macht schlau

208 Seiten, broschiert E 16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9503337-5-6

103 Seiten, gebunden E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-14-9

144 Seiten, gebunden E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9029011-2-5

144 Seiten, broschiert E 14,90 (A) / 14,49 (D) ISBN 978-3-902901-03-3

31


ERZÄHLUNGEN / KURZPROSA BISHER ERSCHIENEN

Luise Kloos

Aus dem Effeff

citybooks graz

128 Seiten, gebunden E 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-902901-04-0

(Hg.)

232 Seiten, broschiert mit Flappe E 8,90 (A) / 8,66 (D) Durchgehend in Farbe ISBN 978-3-9503343-6-4 Zweisprachig D/E

Luise Kloos & Daniela Unger-Ullmann (Hg.)

Joachim J. Vötter

Ein Regenbogen kennt kein Heimweh

Wörter die der Nacht gehören

144 Seiten, broschiert mit Flappe E 19,50 (A) / 18,97 (D) ISBN 978-3-902901-05-7

280 Seiten, broschiert E 22,50 (A) / 21,89 (D) ISBN 978-3-9502761-0-7

Günter Eichberger

Mathias Grilj

Mathias Grilj

G-Punkt des Universums

So geht Leben

Erst nichts und dann alles

232 Seiten, broschiert E 17,60 (A) / 17,12 (D) ISBN 978-3-9502761-1-4

240 Seiten, gebunden E 14,80 (A) / 14,40 (D) ISBN 978-3-9502516-4-7

206 Seiten, gebunden E 16,90 (A) / 16,44 (D) ISBN 978-3-9502516-9-2

32

AUCH ALS HÖRBUCH: E 12,50 (A) / 12,40 (D) | ISBN 978-3-9503184-8-7

Hans Georg Zapotoczky


»Gelbes Gelächter« knüpft an den autobiografischen Roman »Und keine Wiederkehr« an und zeigt den Werdegang eines Möchtegernkünstlers von der Gymnasialzeit bis zum Studium der Germanistik und Anglistik. »Der Mais hält sein gelbes Gelächter«, dieses Zitat aus einem Gedicht García Lorcas, verdeutlicht das Interesse des Protagonisten an Lyrik, Malerei und Musik. Oft humoristisch eingefärbte Anekdoten unterbrechen den chronologischen Ablauf der zweiten »längeren Geschichte«, in der die Bildung und Missbildung eines Schülers und Studenten bis zum angehenden Wissenschaftler, der Adalbert Stifter und Franz Kafka studiert, geschildert wird.

Die Lebensgeschichte des staatenlosen Holzfällers Luca Sekolovnik zwischen Österreich und Slowenien (1925 bis heute). keiper

keiper

Hans H. Hiebel

Alexa Wild keiper

Schwarze Nebel, weiße Hände

Hans H. Hiebel

GELBES GELÄCHTER Roman

GELBES GELÄCHTER

ße Hände« schildert den ebenskampf des staatenlowenischen Grenzgebiet, tkrieg jahrhundertelang es traditionellen Hinterlandes chliche wie wirtschaftliche mischtsprachige Bevölkerung. usche ohne Strom und ohne wischen Partisanen und SS utter, Schulkollegen und uel überlebt. Trotz schreckn bitterster Not bestimmen t bis heute sein Leben.

BIOGRAFISCHE ROMANE

Alexa Wild

Schwarze Nebel, weiße Hände

vorwärts weg.«

BISHER ERSCHIENEN

keiper

keiper

Noch eine längere Geschichte

Alexa Wild

Hans Helmut Hiebel

Hans Helmut Hiebel

Schwarze Nebel, weiße Hände

Und keine Wiederkehr

Gelbes Gelächter

Die unfassbare Lebensgeschichte des staatenlosen Holzfällers Luca Sekolovnik zwischen Österreich und Slowenien (1925 bis heute)

Eine längere Geschichte

168 Seiten, gebunden E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-44-6

292 Seiten, broschiert E 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-9502761-3-8

Noch eine längere Geschichte 240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-40-8

Oliver Podesser

Doris Koller

Eugen Gross

Oscar Scherzer

Twelve Bars

Diagnose Leben

Sternfeld

Eine Psychologin auf beiden Seiten der Couch

Schnittstellen des Lebens

Unter Hakenkreuz und Trikolore

232 Seiten, broschiert E 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-9503184-1-8 Mit Aquarellen des Autors.

292 Seiten, broschiert E 19,80 (A) / 19,26 (D) ISBN 978-3-9502516-1-6 Mit Fototeil.

216 Seiten, broschiert E16,50 (A) / 16,05 (D) ISBN 978-3-9503337-3-2

104 Seiten, broschiert E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-9503184-0-1 Mit Fototeil von M. Kanizaj.

33


KUNSTBÜCHER BISHER ERSCHIENEN

Alfred Resch

Alfred Resch

Alfred Resch

VIETNAM REWORKED

LIGHT & NOISE OBJECTS & INSTALLATIONS

PATAGONIA REWORKED

80 Seiten, gebunden mit Leseband Format 22 x 22 E 18,70 (A) / E 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-45-3 Zweisprachig D/E

240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag E 28,60 (A) / 27,82 (D) ISBN 978-3-902901-41-5 Zweisprachig D/E

80 Seiten, gebunden E 18,70 (A) / 18,19 (D) ISBN 978-3-902901-06-4 Dreisprachig D/E/SP

Alfred Resch

Christian Marczik, Wenzel Mracek ˇ (Hg.)

Christian Marczik

Painting and Photography / Malerei und Fotografie, 2007-2011

Pavillon. Hommage à Herbert Eichholzer (1903-1943)

Tarnschriften

174 Seiten, gebunden E 38,50 (A) / 37,45 (D) ISBN 978-3-9503184-7-0 Zweisprachig D/E

34

66 Seiten, broschiert E 12,– (A) / E 11,67 (D) ISBN 978-3-902901-43-9

(Hg.) (Zeitung)

64 Seiten E 12,– (A) / 11,67 (D) ISBN 978-3-902901-15-6


BISHER ERSCHIENEN

KUNSTBÜCHER

Luise Kloos und Erika Lojen (Hg.)

Gruppe 77 (Hg.)

Weiren Zheng und Markus Kravanja (Hg.)

LICHTWECHSEL

Kunst – Individuum – Gruppe

Spiel des Lebens

152 Seiten, gebunden Format 24 x 28 cm Deutsch/Kroatisch E 27,50 (A) / 26,75 (D) ISBN 978-3-902901-34-7

344 Seiten, gebunden E 29,90 (A) / 29,08 (D) ISBN 978-3-9029010-7-1

72 Seiten, gebunden E 24,50 (A) / E 23,83 (D) ISBN 978-3-902901-36-1 Zweisprachig D/CHIN.

Gilbert Kleissner (CEDES)

Renate Krammer

Astrid Kury, Emil Breisach (Hrsg.)

Fließende Farben – Fluid Paints – Colori Fluenti

Linien – Lines

Das große Abenteuer der Kunst – Assoziationen nach der Moderne

PROMJENE SVJETLOSTI

60 Seiten, gebunden E 27,50 (A) / 26,75 (D) ISBN 978-3-9503343-5-7 Dreisprachig D/E/IT

128 Seiten, broschiert E 27,50 (A) / 26,75 (D) ISBN 978-3-9503337-6-3 Zweisprachig D/E

80 Seiten, broschiert mit Flappe E 20,– (A) / 19,45 (D) ISBN 978-3-9503343-8-8

35


Umschlagfoto: Werner Krug Motiv aus: Sigi Faschingbauer, »Der Tänzer – Werkbuch« (edition keiper 2012) Wandmalerei des Künstlers in den Verlagsräumlichkeiten der edition keiper.

Wir sind Lesen!

edition keiper Puchstraße 17, 8020 Graz T +43(0)316 269298 F +43(0)316 269299 office@editionkeiper.at www.editionkeiper.at

Verlagsvertretung Österreich

Auslieferung

Elisabeth Anintah-Hirt
 Türkenstraße 29,
1090 Wien
 T +43 (0) 1 319 18 42 anintah@msn.com

ÖSTERREICH Dr. Franz Hain Verlagsauslieferung GmbH Dr. Otto Neurath-Gasse 5, 1220 Wien T +43(0)12826565-0 F +43(0)12826565-49 bestell@hain.at

Barsortimente Libri GmbH Friedensallee 273 
 22763 Hamburg 
 http://home.libri.de KNV Koch, Neff & Volckmar GmbH Stuttgart-Köln KG 
 Schockenriedstraße 37 
 70565 Stuttgart www.knv.de

DEUTSCHLAND RUNGE VA / Medien Service Runge 
 Bergstraße 2 
 33803 Steinhagen 
 T +49 (0) 5204998-0 F +49 (0) 5204998-111 info@rungeva.de 
 Unser Druckpartner:

www.theiss.at


Herbstprogramm 2014 edition keiper