Issuu on Google+

Mit der Qualität kommt auch die Entscheidung Ich bin eine der wenigen Frauen, die das Glück haben, dass der Mann ebenso gerne Zeitschriften liest, wie ich selber. Er ist immer auf den neuesten Trend und was mir am meisten gefällt ist, dass er sich auch immer schick anzieht.

Diese Einstellung besitzt er nicht nur in der Kleidung, sondern auch, bei anderesn Sachen und Angelegenheiten. Als wir unser Haus gekauft haben, wollte er es auch super schick und modern einrichten, natürlich durfte die Qualität dabei auch nicht fehlen. Als es um die Bodenbeläge ging, liess er sich einige Tage mehr Zeit, weil er nicht das passende fand. Er hat immer eine klare Vorstellung und möchte diese natürlich auch umgesetzt bekommen. Die Beratung ist ihm auch sehr wichtig, obwohl er sich dann trotzdem seine eigene Meinung bildet und die Beratung nicht gross zu Herzen nimmt. Er meinte, dass die meisten Firmen, etweder die Qualität oder das Aussehen besitzt und es selten vorkommt, dass eine Firma beides anbietet. Nach langem Suchen, fand er sich in eine Firma wieder, die ihn mit Böden aus Holz begeisterte. Er hatte dann angerufen, einen Termin vereinbart und wollte sich die verschiedenen Möglichkeiten noch einmal von der Nähe anschauen.


Eigentlich ist es keine Firma gewesen, von der sich normalerweise etwas zulegt oder sich beraten lässt. Und ich muss auch zugeben, dass ich nicht gerade begeistert war, weil ich mir nichts dabei erhofft hatte. Er ist schon immer ein Freund von Holz gewesen und wusste, dass es entweder Laminat oder Parkett sein wird. Ich ging aber trotzdem mit ihm mit und dies nur, um ihn einzureden sich zu entscheiden.

Bei der Auswahl von Teppichböden bis zu Mineralische Spachtelböden musste sich einfach etwas finden lassen, damit es mit der Arbeit wieder voran ging. Die Beratung ist sehr einfach und verständlich gewesen und ohne Versuche, den Kunden etwas einreden zu wollen. Wir haben uns beide sehr wohlfühlen können und da mein Mann sein Gesicht nicht wieder verzog, wie es bisher immer geschah, stieg meine Hoffnung nur noch weiter. Das Parkett aus Kork hatte es ihm besonders angetan, wobei ihm die Farbe am meisten gefiel. Wir haben auch schon vorher festgelegt, dass unsere Bodenbeläge eine dunkle Farbe tragen werden, dies würde zu den Möbeln dann auch am besten passen. Er konnte sich dann am Ende doch entscheiden und entschloss sich neben den Böden aus Holz auch für Teppichböden und Mineralische Spachtelböden.


So wurden Küche, das Flurgehäuse und jegliche Zimmer abgedeckt. Ich konnte nicht glauben, dass es dann so schnell ging und bekam zuerst auch nicht mit, ob es nun Laminat oder Parkett war. Mein Mann schien bei bester Laune zu sein und nach kaum einer Stunde, konnten wir uns auch wieder vom Fachmann verabschieden.

In anderen Firmen, verbrachte er meistens den halben Tag und kam trotzdem nicht zu einer vernünftigen Entscheidung. Was dort mit meinen Mann passiert war, kann mir immernoch nicht erklären, bin aber nur froh gewesen, dass er die Qualität und das Aussehen gefunden hatte. Unser Haus konnte endlich fertig gebaut werden und das Parkett aus Kork entsprach genau unseren Vorstellung.


Glatt vettiger 7878787