Page 1

2019

Vinistra – Reise für Weinliebhaber und Genießer 04.05.-11.05.2019 11.05.-18.05.2019

Ihr Spezialist für Kroatien


Busreise vom 04.05.-11.05.2019 und 11.05.-18.05.2019

Vinistra – eine Reise für Weinliebhaber und Genießer

schon a

€ 849,b

Highlights: Feinschmecker und Weinliebhaber aus aller Welt kommen nach Istrien, denn das gastronomische Angebot ist in Top-Form und bietet eine unglaubliche Vielfalt. Auf dieser kulinarischen Reise steht neben dem Erleben das Verkosten, Schlemmen und Genießen im Vordergrund. Ein Highlight ist der Besuch der Vinistra – der größten Weinausstellung in Kroatien.

P Zu Gast bei den besten Winzern inkl. Weinproben

P Genuss in handverlesenen Restaurants P Die schönsten Altstädte Istriens P Besuch der Vinistra

Weingut Kozlovic

Istrien

Poreč ist nicht nur der bedeutendste Ferienort Istriens, sondern ganz Kroatiens. Neben dem umfangreichen Sport- und Unterhaltungsangebot kommen auch Faulenzen und Sonnenbaden nicht zu kurz. Die Ferienanlagen werden von Kies- und Felsstränden gesäumt, an denen die Pinien bis ans klare Meerwasser reichen und Ihnen somit auch mal ein schattiges Plätzchen garantieren. Die Abende verbringen Sie gemütlich bei einem Glas Wein auf der Terrasse oder in einer Konoba, schwingen das Tanzbein zu Livemusik oder bummeln durch die Altstadt mit ihrem lebhaften Treiben. Samstag: Anreise Am Morgen Anreise im modernen Fernreisebus. Die Ankunft in Istrien erfolgt am späten Nachmittag. Begrüßung durch die Reiseleitung, Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. Sonntag: Stadtführung Poreč Bei einem geführten Rundgang lernen Sie die Altstadt von Poreč kennen. Wir betreten die Stadt über die autofreie Decumanus, die steingepflasterte Hauptstraße aus römischer Zeit und gelangen zum Marafor-Platz, der an der Stelle des antiken Forums steht. Auf der Westseite sind Reste des Neptun-Tempels aus dem 2. Jh. erhalten. Das bedeutendste historische Bauwerk ist der Komplex der Euphrasius-Basilika (UNESCO-Weltkulturerbe) aus der Mitte des 6. Jahrhunderts. Wegen ihrer reichen Dekoration und des gut erhaltenen Zustands stellt die Euphrasiana eines der wichtigsten Denkmäler der byzantinischen Kunst dar. Nach dem Rundgang erwartet Sie ein köstliches Mittagessen in einem bekannten Restaurant. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

Montag: Motovun und Konoba „Stancija Špin“ Der heutige Ausflug führt uns nach Motovun, dem wohl bekanntesten Festungsstädtchen Istriens. Der Stadtkern wird umgeben von mächtigen Stadtmauern. Von oben bietet sich ein beeindruckender Blick auf das Mirnatal mit seinen ausgedehnten Eichenwäldern und Weingärten. Gegen Mittag erreichen wir die Konoba „Stancija Špin“. Im mediterranen Ambiente werden Frühlings-Spezialitäten basierend auf grünem Spargel serviert. Nachdem Sie in die „Geheimnisse“ der Wein- und Käseherstellung eingeweiht wurden, dürfen Sie sich auf eine Weinprobe und eine Käseverkostung freuen. Es besteht die Möglichkeit die Weine und weitere Spezialitäten direkt beim Erzeuger zu erwerben. Dienstag: Die besten Winzer Istriens „Das Land des guten Weines“ – dieser Ausdruck kommt nicht von ungefähr. Wein ist in Istrien mehr als nur ein Getränk. Er ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Lebenskultur und seit Jahrhunderten fest im Bewusstsein

der Menschen verankert. Während dieses Ausfluges lernen Sie das Weinanbaugebiet Nordwest-Istriens kennen, wo die Trauben für die begehrtesten Weine Istriens wachsen. Mitten im Weinanbaugebiet liegt das alte Städtchen Grožnjan. Bei einem Rundgang durch das malerische Künstlerdorf sehen Sie die zahlreichen Galerien, Ateliers, Kunsthandwerkstätten und Ausstellungen. Weiter geht es in die Gegend um Momjan, wo Sie die beiden ausgezeichneten Weingüter Kabola und Kozlović besuchen. Dabei erfahren Sie von der Reiseleitung allerhand Wissenswertes rund um den Anbau und die Herstellung von Wein. Uns erwartet in jedem Weingut eine Weinprobe, denn wir möchten die Feinheiten und Unterschiede der erstklassigen Weine erkennen. Mitten in dieser malerischen, grünen Landschaft befindet sich die bei Feinschmeckern besonders beliebte Konoba „Stari podrum“ (Alter Keller). Der authentische, istrische Charme wird Sie sofort verzaubern. Ein Mittagessen mit landestypischen Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre rundet diesen Ausflug perfekt ab. Mittwoch: Pula und Olivenölprobe Heute besuchen wir Pula – die ewig junge Stadt. Hier hinterließen die Römer eines ihrer imposantesten Bauwerke: die Arena – ein Amphitheater, von einer 31 m hohen Rundmauer umrahmt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Augustustempel, das Forum Romanum und der Triumphbogen der Ser-


Exklusive Erlebnis- und Genießer-Reise

gier. Nach der Stadtführung kehren wir zum Mittagessen in einen weithin bekannten Agroturizam (Landgasthof bzw. Bauernhof ) ein. Dort erwarten Sie typische Spezialitäten der Region Istrien. Gut gestärkt geht es weiter nach Bale. Der kleine Ort liegt auf einem Hügel namens „Mom Perin“ und ist umgeben von Olivenhainen, Weinbergen und mediterraner Macchia. Die historische Altstadt steht unter Denkmalschutz und besticht durch Bauwerke im Stil venezianischer Gotik, von welchen sich der restaurierte Palast Bembo besonders hervorhebt. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung von zwei Olivenölmühlen. Während die alte Mühle heute ein Museum ist, werden in der neuen Mühle zur Zeit der Olivenernte hochwertige Olivenöle hergestellt. Eine Präsentation mit anschließender Verkostung lässt uns viel Wissenswertes über den Anbau der Oliven und die Produktion des Öles erfahren. Donnerstag: Rovinj und Limski Kanal Heute besichtigen Sie das wohl malerischste Städtchen Istriens – Rovinj. Schon von weitem können Sie das traumhafte Panorama der Altstadt bewundern, welche auf einem Hügel errichtet, einer wahren “Bilderbuchstadt” gleicht. Markantes Wahrzeichen der auf einer Halbinsel gelegenen Altstadt ist der 60 m hohe Glockenturm der Kirche St. Euphemia. Während eines gemütlichen Stadtrundgangs werden Sie Rovinj gemeinsam mit unserer qualifizierten Reiseleitung besichtigen. Im Anschluss bleibt noch etwas Zeit für einen individuellen Bummel durch die verwinkelten Gassen mit ihren Weinstuben und Cafés. Weiter geht es zum romantischen Limfjord, einem 10 Kilometer langen Meeresarm an der Westküste Istriens. Hier mischen sich Süßwasser und Salzwasser zu einem idealen Umfeld für Austern- und Miesmuscheln. Die Zucht hat eine lange

Tradition und nirgendwo in Istrien gibt es frischere Austern. Am Limfjord erwartet Sie ein vorzügliches Mittagessen im bekannten Fisch-Restaurant „Viking“. Bevor wir zum Hotel zurückkehren besuchen wir eines der bekanntesten Weingüter Istriens. Im kleinen Ort Kruncici befindet sich das Weingut von Ivica Matošević, einem Querdenker und Autodidakten. Nach nur zwei Jahren wurde sein „Malvasier 1999“ zum besten Weißwein Kroatiens gekürt. Freuen Sie sich auf eine besondere Weinprobe – Živjeli (Zum Wohl)! Freitag: Besuch der Vinistra Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag dürfen Sie sich auf einen weiteren Höhepunkt der Reise freuen. In Poreč findet zum 26. Mal die Weinfachausstellung Vinistra statt. In den letzten Jahren erfuhr die Messe eine enorme Beliebtheit. An den Ständen können Sie selbstverständlich alle Weine probieren, um sich selbst ein Bild von deren Qualität zu machen. Zusätzlich werden auch zahlreiche Schmankerl, wie Olivenöl, Käse, Wurstwaren und Trüffelprodukte angeboten. Es besteht die Möglichkeit die Weine und weitere Spezialitäten direkt bei den Erzeugern zu erwerben. Die Ausstellung wird begleitet von zahlreichen Fachvorträgen, Experten-Runden der bekanntesten istrischen Sommeliers, sowie der Prämierung der besten Weine in verschiedenen Kategorien.

Termine:

04.05.-11.05.2019 11.05.- 18.05.2019

PREISE IN € PRO PERSON im DZ BK Parkseite im DZ als EZ

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Änderung der Reihenfolge der Ausflüge vorbehalten.

INKLUSIVLEISTUNGEN • Hin-/ Rückfahrt tagsüber im komfortablen Fernreisebus ab Freising Bahnhof, München ZOB Hackerbrücke, Holzkirchen Bahnhof, Raubling • 7 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel Valamar Zagreb • 7 x Halbpension (Frühstücks- und Abendbuffet) im Hotel • Welcome-Cocktail • Kurtaxe • Deutschsprachige Reiseleitung in Kroatien • Umfangreiches Ausflugsprogramm lt. Beschreibung

Samstag: Abreise Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Eine Woche voller Genuss und Kulinarik neigt sich dem Ende zu. Heimreise und Ankunft in Bayern am frühen Abend.

• 5 x Mittagessen

Hinweis: Bei Anreise am 11.05. findet der Besuch der Vinistra am Sonntag statt.

• 1 x Olivenölprobe

4-Sterne Hotel Valamar Zagreb in Poreč Das beliebte Hotel wurde zur Saison 2014 umfassend renoviert. Einrichtungen: Lobby mit Bar und Terrasse (große Auswahl an Getränken, Sandwiches und Kuchen), Zeitungsladen, neue Arztpraxis, Restaurant mit grosser Terrasse, Show-Cooking und Kinderrestaurant, Süßwasser-Swimmingpool mit separatem Kinderbecken, Liegestühlen und Sonnenschirmen (begrenzte Anzahl, kostenlos), sowie einer großen neu gestalteten Sonnenterrasse mit Relax-Zone und Ruhebereich und einer neuen Snackbar am Pool. Animationsprogramm mit sportlichen Aktivitäten und Unterhaltung. Abends Tanzmusik und Unterhaltungsprogramme am Strand. In der Saison fährt eine Minibahn zur Altstadt (gebührenpflichtig). WiFi-Internet im Bereich der Lobby verfügbar (kostenlos), Internet-Corner in der Lobby (gegen Gebühr; ca. 3,50 € pro Stunde). 230 Zimmer: vollständig renoviert und komfortabel eingerichtet mit Klimaanlage, Telefon, WiFi-Internet (kostenlos), LED-Fernseher, Minibar, Safe und Bad oder Dusche/WC mit Bodenheizung. Doppelzimmer: ca. 22-29 m² mit Balkon zur Parkseite. Ein Teil der Zimmer verfügt über eine zusätzliche Schlafgelegenheit (Zustellbett oder Couch). Auch als Einzelzimmer verfügbar. Roomservice von 07.00-22.00 Uhr. Verpflegung: Halbpension mit reichhaltigem Frühstücks- und Abendbuffet mit Show-Cooking, gelegentlichen Themen-Abendessen. Sport: Etwa 200 m entfernt im Sportzentrum Borik finden Sie mehrere Sand-Tennisplätze, Tischtennis, Minigolf, Beach-Volleyball, Boccia, Fahrradverleih, Paddel-, Tret- und Motorboote, Parasailing, Banana-Boats, Jetski. Außerdem Morgengymnastik im Hotel. Strand: Zum Fels- und Kiesstrand mit schattigen Liegewiesen, betonierten und sandigen Liegeflächen, Grillrestaurant, Snackbar und Loungebar sind es 200 m durch den Wald. Liegestühle, Strandkörbe und Sonnenschirme gegen Gebühr. Entfernung zum Ortszentrum: ca. 1000 m

849,989,-

• 4 x Weinprobe • 1 x Käseprobe

• 1 x Eintritt zur Vinistra


R2

Reise

Münchner Merkur/tz Nr. 160, Wochenende, 14./15. Juli 2018

Aktuelle Reisethemen im Internet:

tz.de/reise

Tel. Anzeigenannahme: (089) 53 06-222 Fax der Anzeigenannahme (089) 53 06-316

Kulinarisches Protokoll unserer Leserreise nach Istrien

So schmeckt der Urlaub! Paula Bosch, die weltberühmte Sommelière aus München, hatte uns im Februar beim Reiseabend im Pressehaus ja schon eingestimmt auf Istrien. Da hatten wir die besten Winzer der Region zu Gast, die uns die edelsten Tropfen aus ihren Kellern verkosten ließen. Daraufhin machten sich 36 Leser auf, um die Halbinsel zu erkunden, in der sich die Gastgeber so wunderbar auf die feinen Nuancen des guten Geschmacks verstehen. Unsere Reporterin Johanna Stockl protokollierte die Genießer-Reise. Istrien steckt voller Überraschungen und protzt mit Kontrasten: Zauberhafte historische Städtchen an der Küste, üppig grünes Hinterland, wilde Karstlandschaften, Eichenwälder, Weinberge, Olivenhaine und mittelalterliche Burgen, die auf Hügeln thronen. So vielfältig wie die Landschaft Istriens ist auch das kulinarische Angebot: Längst haben Feinschmecker und Weinliebhaber aus der ganzen Welt die größte Halbinsel an der Adria als Geheimtipp entdeckt. 36 Leser von tz und Münchner Merkur nahmen nun an einer siebentägigen Genussreise des Münchner KroatienSpezialisten ID Riva Tours teil. Sie besuchten u.a. die besten Winzer und Olivenölproduzenten der Region, speisten DIE pERLE in landestypischen KoDER ADRIA nobas bzw. Stancijas, wie die Landgasthöfe dort geperle der Adria wird das malerische nannt werden, und erlebten Rovinj auch genannt, weil die Altstadt auf mit der Vinistra die größte Tin Modric ist uneiner fast runden halbinsel in das Meer hinWeinmesse Kroatiens live. ser Mann in Istrien. ausragt. Wir tauchen ein in ein Labyrinth aus Im Rückblick war es eine Der 47-jährige Reiengen Gassen und beginnen eine magische fabelhafte Idee, das Urlaubsseleiter ist als Sohn Zeitreise in die venezianische Vergangenheit Istland Istrien vorwiegend kukroatischer Eltern riens. Vorbei an trendigen cafes und exquisiten linarisch aufzurollen. Denn in Köln geboren Restaurants (darunter auch das Michelinstatsächlich kommt man auf und aufgewachsen. tern-gekrönte Monte) gelangen wir zum den Streifzügen zwischen der Seit 2003 ist er in seiWahrzeichen der Stadt, der EuphemiaKüste mit ihrem lässig-mediner Heimat als TourKirche und stellen uns auf zum terranen Lifestyle und dem bäuguide und Dolmetscher Gruppenbild auf der erlichen Hinterland, von einem tätig. Sein Enthusiaspromenade. Winzer und einem Gasthof zum mus wirkt ansteckend. nächsten, dem Leben und der GeEr ist der Motor der ganzen Grupschichte der Region Stück für pe und das Bindeglied, das sie zuStück näher. Ergebnis auf den ten zu Fuß zu erreichen. Wir laufen sammenhält, mit Charme, Humor Punkt gebracht: Istrien schmeckt durch enge, kopfsteingepflasterte und amüsanten Anekdoten. köstlich und fühlt sich einfach Gassen und entlang der mondänen Warum man Istrien die Toskana großartig an! Hafenpromenade. Die beiden Kroatiens nennt, wird auf der Zentrum und Basislager nach Hauptstraßen Decumanus und Fahrt ins 277 Meter hoch gelegene spannenden und ausgiebigen Ex- Cardo Maximus, in der sich Shops mittelalterliche Festungsstädtkursionen in das Umland war wäh- und Bars aneinanderreihen, stam- chen Motovun deutlich. Im hügerend der ganzen Woche das liebe- men noch aus der Römerzeit. Das ligen, dünn besiedelten Hintervoll geführte Vier-Sterne-Hotel wichtigste Gebäude der Stadt, die land mit seinen vielen Weinbergen Valamar Zagreb in Porec. Die Lage Euphrasius-Basilika, unter byzan- und Olivenhainen sorgt die ist perfekt. Nur ein paar Schritte tinischer Herrschaft erbaut, wurde Klatschmohnblüte gerade für eisind es zum Meer, die historische 1997 von der Unesco zum Weltkul- nen prächtigen Farbkontrast. Die Altstadt von Porec ist in 15 Minu- turerbe erklärt. Aussicht vom Dorf auf das Mirnatal mit seinen Eichenwäldern, in denen die begehrten Trüffelpilze DER wachsen, ist beeindruckend. In der Stancija Špin verkosWEG IST ten wir in zauberhaftem DAS ZIEL Ambiente Wein, Käse hier winken helmut und ute Scherer und Olivenöl und gemit Brigitte Vogl (v. li.) aus München auf nießen ein für Istrien dem Weg zum Weingut Kabola in Momtypisches Gericht: Auf jan, wo wir unter Schatten spendenden Eioffener Feuerstelle in chen biologisch hergestellte Weine der der Peka, einer gusseiSpitzenklasse verkosten. Der Malvasia sernen Deckelpfanne Amphora ist eine echte Rarität: Ein Wein, geschmortes Kalbder über Jahrtausende in Vergessenfleisch. heit geriet und hier wie früher in Ein Highlight ist auch Ton-Amphoren in der Erde verdie Fahrt ins 228 Meter graben und unterirdisch hoch gelegene gelagert wird. Künstlerstädtchen Grožnjan, in

NEuE REISETERMINE FÜR 2019

Eine kulinarische Rundreise durch Istrien mit dem Schwerpunkt der renommierten Weinmesse Vinistra – das hat sich bewährt, siehe die vielen positiven Kommentare unserer Leser. Deshalb werden wir diese Reise auch im kommenden Jahr wiederholen, gleiches hotel, das Valamar Zagreb in porec (auch hier punkten die vielen positiven Erfahrungswerte), und gleiches programm: Stadtbesichtigungen in porec, pula und Rovinj, Ausflüge in die Berge nach Motovun, in das Künstlerdörfchen Groznjan und an den Limski Kanal – und dazwischen immer wieder Genussmomente in urigen Gaststätten, bei Wein- und Olivenölproben, und die Weinmesse Vinistra als krönender Abschluss. Die Reise vom 4. bis 11. Mai bzw. vom 11. bis 18. Mai 2019 kostet 849 Euro pro person im Doppelzimmer und 989 Euro im Einzelzimmer. Infos und Buchung beim Kroatien-Spezialisten I.D. Riva Tours in München unter Tel. 089/215482112.

DAS WERK DES RIESEN Das Bergdorf Motovun, der Legende nach von einem Riesen erschaffen, thront auf einem 277 Meter hohen hügel im dünn besiedelten hinterland Istriens. Oben angekommen eröffnet sich ein traumhaftes panorama auf das Tal der Mirna, dem längsten Fluß Istriens.

Genießen in Istrien: Pasta mit Trüffel, in der Peka auf offenem Feuer zubereitete Gerichte, Olivenöl- und Weinproben standen auf dem Programm unserer Leserreise. Zum Glück war es auch gerade die richtige Zeit für den wunderbaren istrianischen Wildspargel.

FLÜSSIGES GOLD 61 der besten 500 Olivenöle aus 59 Ländern stammen laut der italienischen „Olivenöl-Bibel“ Flos Olei aus Istrien. Damit überflügelte die kroatische Adria-halbinsel sogar so berühmte herkunftsregionen wie die Toskana. Bei Ölbauer Emanuel Grubic erfuhren wir Wissenswertes über die produktion und verkosten im Anschluss drei unterschiedliche Öle, die einen in Geschmack, dessen verwinkelten Gassen Intensität und Farbe regelrecht umwir in der Vorsaison meditatihauen. Vorteil Busreise: Es kann ve Stille und sagenhafte Ausblinach herzenslust eingekauft cke erleben. Dem Augenschmaus werden! folgt der Genuss für den Gaumen in der Konoba Stari podrum bei Momjan, wo uns Trüffelpasta zum Niederknien serviert werden. Beim Besuch der mehrfach ausge- Folge zur besten Olivenöl-Region der zeichneten Weingüter Kozlovic, Welt ernannt. Der mehrfach ausgeKabola und Matoševic verkosten zeichnete Ölbauer Emanuel Grubic wir die besten Tropfen, haupt- aus Bale weiht uns in seinem Landsächlich aus der Rebsorte Malva- wirtschaftsbetrieb samt Olivenölzija und aus der roten autochtho- presse in die Geheimnisse der Produktion ein. nen Traube Teran gekeltert. In das Bilderbuch-Städtchen RoDann geht es nach Pula, in die größte Stadt Istriens. Wir bestau- vinj verliebt man sich auf Anhieb. 800 nen das Herkulestor, den Augus- Jahre unter venezianischem Einfluss tus-Tempel und natürlich die Rö- hinterließen Spuren im Stadtbild. Wir mische Arena, ein imposantes genießen einen Spaziergang durch die Amphitheater, welches einst romantische Altstadt. Über 186 Stu23 000 Personen fasste. Beim fen erklimmen wir den Turm der baBummel durch die Hafenstadt rocken Euphemia-Kirche. Oben tut passieren wir den Grünmarkt und sich ein gewaltiges Panorama auf. Einen Nachmittag verbringen wir seine wunderschöne Jugendstilam Limski-Kanal, der an einen norMarkthalle. Auch das flüssige Gold der Insel wegischen Fjord erinnert. In dem ist immer wieder ein kulinarisches zwölf Kilometer langen Meeresarm Thema. Von der Olivenöl-Bibel zwischen Vrsar und Rovinj mischt „Flos Olei“ wurde Istrien zum sich Süß- mit Salzwasser und bildet dritten Mal in ein ideales Biotop für die Fisch- und Muschelzucht. Das köstliche Mittagessen auf der Terras-

se des Fischrestaurants Viking direkt am Kanal bestätigt das eindrucksvoll. Am letzten Tag wird es in Porec noch einmal richtig spannend. Auf Kroatiens größter Weinmesse, der Vinistra präsentieren die besten Winzer Kroatiens und Produzenten landwirtschaftlicher Erzeugnisse ihre erstklassigen Produkte. Als Besucher kosten wir uns von Stand zu Stand. Und treffen den einen oder anderen Bekannten wieder, den wir die Tage zuvor schon bei sich daheim zu einer Weinprobe besucht haben. Živjeli! Zum Wohl! Diese schöne Halbinsel wird uns sicherlich bald wiedersehen. Johanna Stöckl

pOREc

Auf einer Landzunge gelegen lädt porec mit seinen verwinkelten Gassen, vielen Läden, cafes und Restaurants zum Bummeln ein. In diesem zauberhaften Städtchen mit seinem Kopfsteinpflaster aus römischer Zeit und der Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jahrhundert, die Weltkulturerbe ist, war unsere Reisegruppe untergebracht, im eleganten hotel Valamar Zagreb mit eigenem Badestrand. Ja, das Meer war schon warm genug, wir haben’s ausprobiert, jeden Tag, vor und nach unserem programm. So viel Zeit musste sein...

BuchTIpp Das neue Trendziel für Genießer: Silvia Trippolt-Maderbacher macht Appetit auf Istrien. Drei Jahre lang kostete sie sich mit ihrer Familie durch das Feinschmeckerparadies in der nördlichen Adria, von der Küste bis ins hinterland, von der einfachen Konoba bis hin zum prämierten, internationalen Gourmettempel. Istrien bietet Spezialitäten wie Olivenöl, Weine, Trüffel, Schinken und Käse im Überfluss. Spannend: eine Küche zwischen slawischer, römischer, venezianischer und österreich-ungarischer Vergangenheit, die sich als eigenständige istrianische Lebenskultur entwickelt hat. Eingebettet in mediterrane Leichtigkeit, türkisfarbenes Meer, romantische Buchten, gemütliche Fischerdörfer, grünes hinterland und urige Bergdörfer. Verlag Styria, ISBN 978-370-120-2126, 24,90 Euro.


Buchungscode: HIPR14

Impressionen aus Istrien

Weinprobe

Kultur in Pula

Kabola

Kulinarik Poreč

Rovinj

Weinfreuden in Poreč

Spaß in der Gemeinschaft


Istrien

Entdecken Sie die ganze Vielfalt Kroatiens! tausend zwischen kreuzfahrten

hotels

2019

inseln 2019 Blaue reise

Pensionen

2019

Ferienwohnungen Pensionen

Baden radfahren

wandern inselhüpfen

Ferienanlagen

Villen Ferienhäuser

MobilheiMe

charter

Ferienhäuser Ferienwohnungen MobilheiMe kreuzFahrten auto | bus | Flug

pingplätzen MobilheiMe auf CaM

2019

Kroatien ist sehr vielseitig und bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten, Ihren Urlaub dort zu gestalten. Entdecken Sie alle Angebote in den neuen Gratis-Katalogen von I.D. Riva Tours, Ihrem Spezialisten für Kroatien. Die voraussichtlichen Erscheinungstermine sind: Kreuzfahrtkatalog am 27.07., Ferienhauskatalog am 06.09., Hauptkatalog am 30.10. und Mobilheimkatalog am 09.11.2018.

Informationen, Kataloge und Buchung:

tenz Kompe ung fahr und Er 94 seit 19

I.D. Riva Tours GmbH Neuhauser Str. 27 80331 München Tel.: 089 / 23 11 000 E-Mail: sonderreisen@idriva.de www.idriva.de

Es gelten die Reisebedingungen der Fa. I.D. Riva Tours GmbH. Bitte beachten Sie die Hinweise und Informationen im Hauptkatalog 2018 auf den Seiten 344 - 353 bzw. auf unserer Internetseite. Alle Preise gelten für das Jahr 2019 in Euro. Zwischenverkauf und die Berichtigung von Druckfehlern bleibt vorbehalten. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Ihr Spezialist für Kroatien

Ausgabe 01/2019

Profile for I.D. Riva Tours

Leserreise Vinistra MM & TZ 2019  

Leserreise von Münchner Merkur & TZ zur Weinausstellung "Vinistra" 2019 in Poreč

Leserreise Vinistra MM & TZ 2019  

Leserreise von Münchner Merkur & TZ zur Weinausstellung "Vinistra" 2019 in Poreč

Profile for rivatours