__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1


4

Inhalt STADTWANDERWEGE

1 1a 2 3 4 4a 5 6 7 8 9 10

Kahlenberg Mit Muskelkraft hinauf Leopoldsberg Die Steilnase der Alpen Hermannskogel Wiens absoluter Höhepunkt Hameau Ein Dörferl in der Stadt Jubiläumswarte Rosen, Silber & Jubiläen Wilhelminenberg Genussrunde Stammersdorf Transdanubiens Naturschätze Rodaun Sanfte Wiesen – tolle Ausblicke Oberlaa Viel Vergnügen am Laaer Berg Sophienalpe Blaublütiges Almenland Prater Rund um den Wurstelprater Breitenlee Ziegenfreuden am »Beag aus Mist«

8 14 20 26 34 40 46 52 60 66 72 78

WASSER- UND WEINWEG

Wiener Wasserweg An der schönen Alten Donau Wiener Weinweg Wein oder nicht Wein…

86 92

NATURLEHRPFADE

Erlebnispfad Hermesvillapark Naturlehrpfad Nikolaitor Naturlehrpfad Obere Lobau Schmetterlingslehrpfad Karten Naturlehrpfade

99 101 103 105 108

RUNDUMADUM

rundumadum Etappe 1 Nußdorf › Schwarzenbergpark rundumadum Etappe 2 Schwarzenbergpark › Lainzer Tor rundumadum Etappe 3 Lainzer Tor › Wienerberg

111 113 115


R7 1a

N

R2

XIX

3

8

XXI

1 R1

2

W

5

10

XVIII

R

XXII

XVII XVI

N

4

II

IX

4a

VIII

»rundumadum«

9

I

N

VII

XIV XV

VI

IV

R5

III

V

N

N

XII

R4 XXIII

Naturlehrpfad W

XIII

R3

1 Stadtwanderweg

W

XX

R6

XI

7 X

6

rundumadum Etappe 4 Wienerberg › Raffineriestraße rundumadum Etappe 5 Raffineriestraße › Agavenweg rundumadum Etappe 6 Agavenweg › Strebersdorf rundumadum Etappe 7 Strebersdorf › Nußdorf

Weinweg W Wasserweg

121 123 129 131

THEMEN

Naturdenkmäler Schützenswertes der Stadt Wienerwald Modellregion für Nachhaltigkeit Natura 2000 Artenvielfalt und Lebensräume Weitwandern In und um die Hauptstadt Essen im Freien Picknick- und Grillplätze Wiens Waldspielplätze Spiel und Spass im Freien Wildkräuter & Co. Selbstgepflückes genießen Gassi gehen Auf vier Pfoten durch Wien wandern All together Gemeinsam Wandern in Wien Stempelstationen

140 144 148 152 156 162 166 170 174 176


ŠTamas Zsebok - Fotolia.com

6

Willkommen


7

Die Wiener Stadtwanderwege bedürfen keiner außergewöhnlichen Kondition und keiner besonderen wandertechnischen Fähigkeit. Ob Du nun die Besteigung des höchsten Punktes Wiens vorhast, zwischen Weinreben sitzend genüsslich ein »Achterl Weiß« trinken willst oder Deine Füße einer improvisierten Kneippkur unterziehen möchtest: auf den Wiener Stadtwanderwegen wirst Du fündig. Damit Du Dich nur mit dem Wandern und mit sonst rein gar nichts beschäftigen musst, sind die Stadtwanderwege mit Richtungswegweisern ausgestattet, Rastplätze und wunderbare Aussichtspunkte sind obligatorisch. Wo es für die Orientierung sinnvoll ist, sind im Text die Farben der Wanderwegmarkierungen angemerkt. Einkehrmöglichkeiten findest Du beinahe auf allen Wegen und sie lassen Dich die Stadtwanderwege von ihrer kulinarischen Seite kennenlernen. Startsowie Endpunkte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erreichbar. Besonders lohnend ist die Begehung der Stadtwanderwege und Naturlehrpfade mit Kind und Kegel. Wandert man doch an einigen Wald-

spielplätzen vorbei und lernt Wiens Flora und Fauna kennen. Für Vierbeiner gibt es auf diesen Wegen auch einiges zu entdecken, nur die Begehung der Naturlehrpfade im Lainzer Tiergarten sowie manche Abschnitte am »rundumadum«-Weg sind für Wuffis nicht erlaubt. Alle Wege sind online Unsere Touren kannst Du auch ganz einfach am Handy abrufen, indem Du den QR-Code der jeweiligen Tour scannst, die Karte öffnest (Google Maps oder AllTrails) und schon geht Orientierung ganz einfach. Falls Du kein Handy benützen willst, öffne den Link www.wildurb.at/maps, klicke auf unser Buch »WIEN WANDERT« dann auf die Tour und die gewünschte Karte. So kannst Du die Map ausdrucken, das Höhenprofil anschauen und Dateiformate für Deine Navigations-App downloaden.

LEGENDE 5km1) (1¾h)2) | RW3) | 128hm4) 1) Tourlänge, 2) Gehzeit, 3) Verlauf: RW (Rundweg) / SW (Streckenwanderung) 4) Höhenmeter zu überwinden


8

SWW 1

Stadtwanderweg 1

©AdobeStock/ ©AdobeStock/Michael

Subline Mit Muskelkraft auf den Kahlenberg


9

Der abwechslungsreiche Stadtwanderweg Nr. 1 über die aussichtsreichen Panoramaplätze am Kahlenund Nußberg stellt uns mit dem Wienerwald und den Wiener Weingärten zwei unterschiedliche Naturund Kulturlandschaften vor. Während am Aufstiegsweg auf den Kahlenberg die Baumbestände des Wienerwaldes für eine schattige Erfrischung sorgen, bietet der sonnenfreundliche Abstieg nach Nußdorf, mit Donau-Blick und gemütlichen Heurigen, Erfrischungen der anderen Art an. Dass wir dabei auch noch historische Wege der dampfbetriebenen Zahnradbahn und Spuren des Komponisten Ludwig van Beethoven entdecken, setzt dem Stadtwanderweg auf den Kahlenberg die »Baum-Krone« auf.

START & ANREISE

1190 Wien, Zahnradbahnstraße 8 Linie D › Endstation Nußdorf, Beethovengang (Haltestelle am Ausgangspunkt) WEGVERLAUF

Nußdorf › Zahnradbahnstraße › Wildgrube › Höhenstraße › Stephaniewarte › Kahlenberg › Eichelhofweg › Nußdorf TOUR

11km (3½h) | RW | 323hm

und Kahlenberger Straße, wandern die Wildgrubgasse leicht bergauf. Der Asphaltweg führt uns vorbei an Weinreben in ein Waldgebiet. Wenig später wechseln wir auf einen Schotterweg und steigen neben dem Schreiberbach die Wildgrube bergan. Nachdem wir die Höhenstraße unterschritten haben, biegen wir rechts ab und wandern in wei-

Wegbeschreibung Ausgehend von der Endstation in Nußdorf folgen wir dem Wegweiser zum Beethovengang, nach wenigen Metern stimmt uns eine Infotafel auf den Stadtwanderweg ein. Wir gehen die Zahnradbahnstraße leicht bergauf, überqueren die Eroicagasse Beethovengang


10

terer Folge am Weg neben der Höhenstraße entlang . Eine Brücke führt uns über die Höhenstraße, leicht bergauf steigend erreichen wir auf der ehemaligen Trasse der Kahlenbergbahn die Stephaniewarte. Der Stadtwanderweg führt uns nun zum Namensgeber dieser Tour: den Kahlenberg. Rechts neben der Kirche ist ein nachgebauter Kahlenbergbahnwaggon ausgestellt. Vor der Kirche wenden wir uns links in Am Kahlenberg

Richtung Busstation und erreichen halbrechts abbiegend auf einem markierten Weg die Josefinenhütte (Stempelstation). Rund 50m nach der Anmeldehütte des Waldseilparks biegen wir rechts ab . Nur wenige Meter später – am Rande der Lagerwiese – geht's wiederum nach rechts und wir betreten Waldgebiet. An der kommenden Weggabelung (ignorieren wir den Pfad nach rechts zur Stephaniewarte), denn der Stadtwanderweg führt


11

links beschildert auf einen schmäler werdenden Pfad bergab. Nach einem Schranken fühlen wir wieder Asphalt unter den Füßen. An der nächsten Wegkreuzung dem Wegweiser nach rechts folgen, sogleich der Weg sich nach wenigen Metern wieder nach links wendet. Kurz nach dem Heurigen Sirbu begehen wir halblinks den Eichelhofweg. Ein prächtiges Panorama begleitet unseren Abstieg nach Nußdorf. Alte Brückenbögen ziehen über unsere Köpfe hinweg, wir biegen kurz darauf rechts in die Nußberggasse ab. Wenige Minuten später führt uns die Bockkellerstraße zur Straßenbahn retour. Mit aussichtsreichen Eindrücken treten wir unsere Heimreise an.

St. Josefskirche

KAHLENBERG BY TRAIN

In den Jahren 1874 bis 1919 entwickelte sich der Kahlenberg zu einem beliebten Ausflugsziel. Grund dafür war die dampfbetriebene, zweigleisige Zahnradbahn von Nußdorf auf den Kahlenberg. Die Eröffnung sollte noch vor der Weltausstellung 1873 erfolgen, doch Einsprüche von Anrainern sowie Grundstückskäufe verzögerten den Baubeginn. Nachdem die konkurrierende Seilbahn auf den Leopoldsberg von den Betreibern der Kahlenbergbahn im Jahr 1876 aufgekauft wurde, verlagerte sich die Endstation der Bahn auf den Kahlenberg-Gipfel, an welchem 1887 die Stephaniewarte errichtet wurde. Nach dem Ende des 1. Weltkrieges konnte der Betrieb der Bahn nur eingeschränkt erfolgen, ehe der Regelbetrieb 1919 eingestellt wurde. Am 26. November 1921 fuhr der allerletzte Personenwagen auf den Kahlenberg. Ein Nachbau eines Waggons steht neben der Kahlenbergkirche (St. Josef). 

Zahnradbahn Kahlenberg


hen

12

Jos osefi sefinenhütte finenhütte nh e

stra

ße

Stempel

5

Waldseilpark Elisa El sabethsab th wii wiese wie

2

Sulzwiese llzzwiese wiees wi

Höhen

Schönstadt

strraaße

3

Schre

38A

Ruhe

4

Kahlen Ka ahl h en enberg enb nber n be St. Josef Jo Jose osef

he n

Peter-Paul-Berg 494

P

Step St eph ephaniewarte pha hani aniewart warte w wa rte Elisabeth

iberb ach

str aß e

Kah le

nbe

rge r

Str.

Wild grub gass e

Haindersbrunn

h ac

elb

ss

Ne Kra pfen w

Wildgrube

ße tra ns

eg Hengl-W ch-H Alter Ba

Krapfenwaldbad

n be Co

Am Cobenzl P

Ob ere

Him mel stra ße Bellevue Höhe 388 Friedhof Grinzing

se as zlg

Höhe nstra ße

Schenkenberg 345

rR eis enb erg we g

Himm H mmelstr s raß aße

. eg ubg rw dgr ibe Wil eg hre rw Sc ibe hre thalerweg aler Sc ken er Mu ter Un

he

aldg asse


13

SSW1

38A

au Don

de ena rom aup Don

Leopoldsberg 425

bacch Waldbach

Heuriger Sirbu

Jachthafen Kuchelau e aß Str ter täd ens ilig He

Friedhof Kahlenbergerdorf

Kahlenbergerdorf g. W nd a ieg h n e an n g r i dg e e st Eis as n e se r r he g n u J

Donauinsel

au

Don

er erg lenb Kah

Eich elho fstr aße

Eichelhofweg

Nussberg

Str. veng. tr. Beetho ahns radb n h a Z

Nu ßb erg g.

6

LLehár-Schlössl Le ehá ös ös öss

D

Nußdorf Beethovengang . er Str nberg Kahle

g rg. erg Greeiinnneer

B h veen Beethove Beethoven enpa npark np n p par

Eic hel hof str.

Heilliligg enstä dter S trr.

1

Nußßbe b rggg..

gasse Eroicca

Grin zing er S teig

weegg Deennnnnw De

Ulm

rgg erg. erg fer hofe Hackkhof

Friedhof Heiligenstadt

Str.

t. r tr llleers Bockke

Kah lenb erge r

Kahl enbe rger Str.

Golln

Profile for rittbergerknapp

Wien Wandert, Leseprobe  

WANDERN IN WIEN. Frischluftjunkies aufgepasst! Dieses Buch ist für all jene gemacht, die dann mal kurz weg sein wollen, aber trotzdem Wien n...

Wien Wandert, Leseprobe  

WANDERN IN WIEN. Frischluftjunkies aufgepasst! Dieses Buch ist für all jene gemacht, die dann mal kurz weg sein wollen, aber trotzdem Wien n...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded