Issuu on Google+


E

Editor

Ausgabe Juni -Juli 2014

Selbst eine Woche nach dem Wörthersee treibt mich noch immer die vor Ort erhaltene Freude an der Sache. Was haben wir die vergangenen Jahre genau diese Tour so verflucht, welche uns dieses Jahr so verwöhnte. Die Leute standen wieder etwas mehr im Mittelpunkt, wobei die Fahrzeuge keineswegs zu kurz kamen. Nun sind es keine 2 Wochen mehr bis zu unserem eigenen persönlichen Highlight der letzten Jahre. Wir fuhren an die 20 Mal das Olympiastadion an und jedes Mal schafft es diese Schüssel, uns in ihren Bann zu ziehen. Die Nächte werden immer kürzer und gerade mein Puls ändert sekündlich die Schlagzahl bei dem, was da Gewaltiges vor uns liegt. An diesem Abend ist die komplette Szene aus Zentraleuropa Gast in Berlin. An diesem Abend hoffen wir so sehr, positive Geschichte zu schreiben. An diesem Abend legen wir uns selbst eine Messlatte, die es die folgenden Jahre erst einmal heißt wieder zu erreichen. Wir sind geil auf diese Nacht und vor allem auf euch, denn „Ich bin ein Berliner!“ … Euer Andy Füllborn

Fotos in dieser Ausgabe: Mario Klemm Photography | Tobias Sagmeister Photography | Andy Füllborn | FLGN-TLT Media Team | Von German Custompixel | bw.pictures | www.elpuercosi.fi Redaktion: Celine Woitaß, André Kahl, Mario Klemm, Rudi Johne, Martin Santoro, Marco Bär, Andy Füllborn Layout: Peter Michaelis / www.pm-mediastylez.de Umsetzung: Marvin Ristau / www.ristau-media.de XS-MAG Redaktion Coschützer Str. 82B 01705 Freital xsmag@xs-edition.de www.xs-edition.de

www.facebook.com/xsmag


Offizieller Sponsor XS CarNight 2K14

ALPINE NEWS 2014

Einfach und schnell zur passenden Lösung! Konfigurieren Sie aus über 25.000 Möglichkeiten Ihr Navi- oder Infotainment-System zur Nachrüstung im Fahrzeug. Was in Ihrem Fahrzeug machbar ist? Hier finden Sie die Antwort!

Übersichtliche und interaktive Vorher-Nachher Ansicht: Sie möchten wissen wie Ihr neues Gerät im Fahrzeug aussieht? Vergleichen Sie es doch einfach in der Vorher-Nachher Ansicht, die für viele Modelle zur Verfügung steht.

Alle Fahrzeugfunktionen bleiben wie gewohnt erhalten: Wählen Sie das Montagekit mit Ihren bereits vorhandenen Fahrzeugfunktionen wie z. B. - Lenkradfernbedienung, - Klimasteuerung, - Parkpilotsystem oder Displayanzeige

Erweitern Sie Ihr System einfach mit DAB+ oder mehr: In der Zubehörliste finden Sie viele tolle Optionen zur einfachen Erweiterung Ihres Systems. Es wird Ihnen immer das passende Zubehör angezeigt. Weitere Informationen www.alpine.de

www.facebook.com/alpine.electronics.gmbh


Fotoproduktion: Tobias Sagmeister Photography


Es war einer der Topstars vom diesjährigen Wörthersee oder vielmehr der Woche zuvor. Auch, wenn man ihn noch nicht persönlich gesehen hatte, geisterten unzählige Schnappschüsse durchs Internet. Irgendwann kam dann der Moment der ersten Zusammenführung und der Blick richtete sich automatisch auf das Rad. Hans Jürgen „Windy“ Windpassinger hat es nachweislich geschafft und das letzte Jahr noch einmal getoppt. Erfahrungen im jährlichen Wettbewerb hat er dabei mehr als genug. Seit fast 2 Jahrzehnten mischt der Österreicher die Szene ordentlich auf und sorgt ganz nebenbei mit seinen Low Ridern für ordentlich Action auf den einzelnen Veranstaltungen.


Aber zurück zum Golf, wo Windy auch dieses Mal die Individualisten von Black Box Richter mit ins Boot holte. Das neue Design erinnert stark an eine computerisierte Tarnung, welche selbst in der Dunkelheit seine auffällige Unauffälligkeit nicht verliert. Weniger Tarnung, sondern eher einen klaren Blick bieten die selbst angefertigten Räder, die Windy auf den

Namen „Windrad“ taufte und man sich sicher sein kann, die kommenden Monate noch mehr von diesem Räder-Newcomer zu hören. Die Idee ist simpel, aber umgesetzt hat es so halt noch keiner.

2014er VW Golf TSI Highline

8x20“ ET70 Windrad | 215/35 Nankang


Rideair Luftfahrwerk

Phosphor Folierung by Black Box Richter


Windy testete in mehreren Durchgängen die Haltbarkeit und auch bei unserem Termin konnten wir uns von der Laufruhe selber überzeugen, denn wir merkten nichts, das darauf schließen könnte, auf dünnem Eis zu rollen. Ganz nebenbei betreibt er noch die europäische Rotiform-Niederlassung und damit bescheinigen wir ihm, auch mit 38 Jahren keineswegs losgekommen zu sein von dem Virus, der sich Tuning nennt.


Fotoproduktion: Andy Füllborn

K | 4 1 0 2 i a 18.M

wo Wir kommen noch aus dem alten Jahrtausend, und en Flyer noch von Hand zu Hand verteilt wurd nstales per Mundpropaganda zu kurzfristigen Vera it som und sich rten tungen ging. Die Zeiten ände ganz aus auch uns. So luden wir 38 Rädelsführer entierten Europa in eine WhatsApp-Gruppe und präs OBIihnen unser Vorhaben für den 18. Mai auf dem

ern Gelände in Klagenfurt. Bei diesen 38 Teilnehm dte von handelte es sich unter anderem um Abgesan R. TFN ilia, Fam Low , K-Custom, WCC, VWHome end, lwiss woh , SH oder der JFC-Crew aus Finnland der dass sämtliche Jungs ordentlich Qualität in ließen, en nehm t nich sich Hinterhand haben und es ren. entie präs diese auch an jenem Sonntag zu


T E E M

] h c i e r r e t s Ö [ t r u f n e g a l K


18.Mai 2014

MEET

| Klagenfurt

[Ă–sterreich]


16 Uhr hielten wir für eine geeignete Startzeit, nur war zu diesem Zeitpunkt der Parkplatz mit rund 400 Fahrzeugen bereits randvoll. Alle weiteren Gäste quetschten sich anschließend in die Mittelgassen oder auf die Nebenflächen im Norden von Klagenfurt. Die folgenden Stunden entwickelten sich zu einem nahezu perfekten Meet[ing] ohne große Organisation, weit weg vom zeitgleichen Mainstream-Chaos in Faak oder auch Velden. Es blieb Zeit für mehr als nur 1 - 2 Gespräche und selbst die örtliche SUBWAY-Niederlassung erfreute sich am Umsatz des Jahres. Dies schreit förmlich nach einer Wiederholung zur 2015er See-Auflage an einem neuen Ort, zu einer anderen Zeit, aber mit genau denselben Leuten, welche das erste XS MAG MEET mit Leben füllten.


18.Mai 2014


MEET

4 | Klagenfurt [Ă–sterreich]


Fotoproduktion: Andy F端llborn | bw.pictures

Low FamiLi

19. Mai 2014 | Re


ia Treffen

eifnitz [Österreich]

Seit dem Jahre 2008 sorgt die Low Familia für positive Unruhe in unserer Szene. Fast genau so lang gibt es traditionell ein Forumstreffen zum Wörthersee oder besser gesagt in der Woche zuvor. Für die Wahl des Tages in diesem Jahr wurde dafür im LF-Forum eine Umfrage durchgeführt, denn der Ort stand nach der erfolgreichen 2013er Auflage bereits fest.


Es sollte wieder „Die Wiese“ bei „Oma“ sein und Kenner wissen, dass es sich hierbei um den größten Vorgarten von Reifnitz handelt. Bei „Oma“ ist es immer am schönsten und so dauerte es keine 60 Minuten, bis auch der letzte Grashalm mit einem flachen Un-

terboden bedeckt war. Wie auch schon die letzten Jahre, tummelten sich einige „Friends“ aus ganz Europa auf der Fläche. Selbst die Rotiform-Gang schlug Punkt 12 mit ihren Bimmern auf und verstopften damit direkt die einzige Zufahrt zu „Omas Wiese“.


Fotoproduktion: Mario Klemm Photography

My firs


st lady


Diese Lady stammt aus einer Zeit, wo Abgasanlage und Ă–lwanne noch den Kontakt mit der StraĂ&#x;e suchte und nicht wie heutzutage mit einem Unterfahrschutz in Watte gepackt wird.


Diese Lady zählt zu einer der ersten der im Jahre 1969 ins Leben gerufenen Z-Reihe. Die Z-Reihe ersetzte den Datsun Fairlady und wurde ihrerseits vom Datsun 280ZX abgelöst. Auf dem japanischen Heimatmarkt trug er die vom Vorgänger

übernommene Bezeichnung Fairlady. Für Kevin Yeung war es schon immer diese eine Lady, die er vom ersten Moment an nicht mehr aus seinem Gedächtnis bekam.


1970er Datsun|Nissan 240Z [Fairlady]

9,5x15 ET15 Work Equip 03 | 235/50 TOYO

StarďŹ re Pearl White - Lackierung


RECARO SPG Schalensitze | TAKATA 4-Punkt Rennsportgurte | MOMO Gotham [Flip-]Sportlenkrad

Im Sommer des Jahres 2012 kreuzten sich die Wege von Kevin und seiner großen neuen Liebe. Wie sollte es auch anders sein, trug diese ein feuerrotes Lackkleid, welches für den ersten Blick sämtliche Mängel in Kevins Augen verschwinden ließ, denn die selbsttragende Stahlblechkarosserie war schlichtweg hinüber und eigentlich reif für den Schrottplatz. Dieses Szenario stellte sich aber nicht dar für den 22-jährigen Amerikaner. In seiner Heimatstadt Los Angeles wurde er bei der Suche nach Spenderorganen sehr schnell fündig und damit fiel auch der Startschuss für eine beispiellose Restauration. Nach der fast vollständigen Instandsetzung des Bleches bediente er sich mehrfach im JDM-Regal, wo er unter anderem einen 432er Heckflügel einer originalen Fairlady erstand. Für die Radhäuser entschied er sich für geschraubte Kunststoffverbreiterungen, die auch umgehend Besuch von voluminösen Work-Felgen erhielten und seitdem für den Vortrieb sorgen.

10,5x15 ET05 Work Equip 03 | 235/50 TOYO


Noch weiter nach vorn ging es im Innenraum, in welchem sich die Moderne mehrfach als Supporter zur Verfügung stellte. Recaro lieferte 2 Leichtgewichte, die maximal 2 Insassen mit Hilfe von Takata-Gurten in der Spur halten. Dabei gut in der Hand liegt das annehmbare Momo-Sportlenkrad, das damit zeitgleich auch als Diebstahlsicherung zur Verfügung steht. Eine Trennung aber kommt für Kevin niemals in Frage, den dieser Bund hält fürs Leben.


Fotoproduktion: Andy F端llborn


Wörtherseetour [Die Woche zuvor] | 17. - 24. Mai 2014 | Faak - Velden Schiefling - Reifnitz Selbst Radio Kärnten schickte ihre Moderatoren in die Spur, um davon zu berichten, was sich die Szene selber geschaffen hat. Genau diese Moderatoren rieben sich verwundert die Augen bei solch vielen „Buden“, wo doch das ach so heilige GTI-Treffen in noch fast 2 Wochen Ferne lag. Man kann mittlerweile kaum noch von der Woche zuvor sprechen, denn diese Tour hat sich im Jahre 2014 auf ganze 3 Wochen ausgedehnt, wobei die Tage vom 25. Mai bis zu Christi Himmelfahrt fast wie ausgestorben wirkten.


Was ab dem Männertag da betrieben wird, hat rein gar nichts mehr mit der Kultur oder viel mehr der Leidenschaft zu tun, was viele von uns hier betreiben. Ab diesem Tag schickt jeder vernünftige Tuner ein müdes Lächeln nach Reifnitz und reibt sich wiederholt verwundert die Augen, mit welchem Aufwand die VAG-Gruppe versucht, die Alkoholleichen von ihren neuen Konzepten zu überzeugen. Aber zurück zu unserer Wörtherseetour, die offen für alle Marken und Trends ist, wo Respekt und Achtung wieder groß geschrieben wird, denn ja, auch das war schon einmal anders. Ebenfalls war auch das eher zurückhaltende Verhalten der Polizei ein gewaltiger Pluspunkt und wenn dann Herr Petrus noch seine ganze Sommerfreude nach Kärnten lenkte, sprechen wir hier von einem der besten Seefahrten der letzten Jahre.


+ ENGINEERING

CORNICHEWHEELS.COM

SWISS DESIGN

ALEXANDERSPERR.COM

Aerotechnik Fahrzeugteile Europe GmbH 路 D-78239 Rielasingen-Worblingen 路 Tel. +49 7731 / 926 91 61 路 verkauf@aerotechnik.ch 路 www.aerotechnik.ch


Lageplan


XS CarNight


Fotoproduktion: FLGN TLT-Media Team

Riders th in

Will Fisher ist der n채chste Kandidat aus dem Hause Bag Riders, der es in unsere Lekt체re geschafft hat. Ist es Zufall oder warum ist es wieder ein 3er BMW mit wiederholt einem 3.5 Liter Motor? Beim weiteren Recherchieren merken wir aber, dass allein nur noch das Bag Riders-Luftfahrwerk

eine Gemeinsamkeit zum CoverFahrzeug aus unserer ersten Ausgabe in diesem Jahr vorweist. Der Rest am 3er ist anders, wenn nicht sogar einzigartig. Beispiele gef채llig?


storm

he


Nehmen wir allein die Felgen. Diese BBS RS waren ursprünglich 16 Zoll und sind es eigentlich auch noch. Nur die neuen Betten aus dem Hause Rotiform in 18 Zoll machen die

ganze Sache zu etwas ganz Speziellem. Die abschließende Beschichtung hört auf den Namen „Satin Red Powdercoat“. Will hatte diesen BMW eigentlich schon einmal komplett fertig.


In einem schรถnem Silber, mit VIP Modular Schuhen und diesem, wie sollte es auch anders sein, Bag Riders Luftikuss.


2007er BMW 335i

Lackierung in Toyota Sandstorm


Bag Riders Luftfahrwerk mit Accuair E-Level Steuerung

12,5x18“ ET20 BBS RS 295/30 Toyo Tires R88

10x18“ ET16 BBS RS 255/35 Toyo Tires R88

Am Ende des Tages blieb nichts mehr davon über als eben dieser Luftikuss. Toyota sei Dank, sprühte eine befreundete Lackiererei den Farbton Sandstorm bis in die letzte Ecke. Vorab tauschte er Spiegel, Stoßfänger und Schweller gegen die auch in Amerika schweineteuren Artikel vom großen M3. Gegen die Langeweile verhalf er den originalen 306 PS auf fast 500 PS. Diese kann er nun gut geschützt durch einen Überrollbügel und StätusRennsportsitzen in aller Ruhe ausleben.


Fotoproduktion: Andy F端llborn

Sascha Gerecht

On


Hollywood

ne Way nach

Am Vormittag Rammstein zum Abend hin Rihanna und irgendwo dazwischen liegt der Termin mit dem XS MAG. Willkommen in der Welt von Sascha Gerecht (38), einem, der nicht irgendeinen Traum lebt, sondern seinen ganz persönlichen. Sascha hatte seit jeher ein Ziel vor Augen und wir zweifelten bei unserem 2-stündigen Date nicht eine Sekunde daran, dass er dieses Ziel längst erreicht hat. Dabei zog er uns von der ersten Sekunde in seinen Bann und ließ tief blicken in die Glamourwelt von Hollywood und des Öfteren auch 2 Ecken weiter. Im beschaulichen Stuttgart groß geworden, bekam er schnell seine Grenzen aufgezeigt. Lag es an seinen Tätowierungen, dem markant selbstbewussten Auftreten oder einfach nur an der Tatsache, dass seine Visionen weder im Schwabenländle noch irgendwo anders in Deutschland umsetzbar wären? Schnell zog es ihn hinaus in die Welt auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, die er irgendwann in Los Angeles finden sollte. Der in Deutschland noch erfolgsverwöhnte gelernte Industriekaufmann merkte schnell, dass gerade in Amerika niemand auf einen wartet. Erst Heidi Klum, mit ihrer Staffel „Germanys next Topmodel“ auf Visite in Kalifornien, brachte Sascha auf die richtige Spur. Er rückte aufgestylt mit allen Models und dem Pro7-Team in einen der angesagtesten Clubs ein, brauchte mit seinen europäischen Housebesatz die Plattenteller und anschließend den Club zu Einstürzen, was für ein Echo vom Clubbesitzer bis hin zu den so genannten A-Promis sorgte.


Sascha ist bei unserem Gespräch noch heute fest davon überzeugt, dass er einer der ersten, noch vor David Guetta, war, der den Amerikanern das Feiern, weit weg von RnB und Soul, unter die Nase rieb. Heute sucht er es sich aus, wo und vor allem bei wem er unter dem Namen „L.A. H3RO“ auflegt. Namen wie Prince oder auch Robbie Williams leuchten dabei des Öfteren auf seinem Smartphone-Display. Diese Namen sind es auch, die liebend gern sein nächstes Standbein zur Schau tragen, das Modelabel „Rockstars and Angels“. Auch hier liest es sich wie im Märchen. Paris Hilton, Chris Brown oder auch Mesut Özil nutzen auf der Melrose Avenue den selbigen VIPAufgang, den auch wir nutzen durften und kleiden sich nach Herzenslust ein, was dem Schwaben mehr Publicity beschert als jede noch so kostspielige Werbekampagne. Unser Gespräch wird so vertraut, dass wir immer mehr aus dem Nähkästchen erfahren. So trägt sein Mercedes G-Modell keinerlei Kennzeichen, sondern seit seinem Kauf nur die Werbetafel von Freund und Tuner Claus Ettensberger. Die Polizei hier kennt mich und den Wagen doch, erzählt er uns mit einem Lächeln und genau das ist der feine Unterschied für ihn zu Deutschland. In der Heimat wurde er in solchen Fahrzeugen bewusst kontrolliert oder in eine Schublade gesteckt. In Amerika liebt er es, die Freiheit in solchen Momenten vollständig genießen zu können. So steckt er den Schlüssel ins Zündschloss, spielt uns kurz ein paar Auszüge von Rihannas noch unveröffentlichtem Album und cruist davon in Richtung Sonnenuntergang.


Fotoproduktion: Andy F端llborn

FORZABAVARIA


„Weiter, immer weiter!“, sagte einmal Oliver Kahn nach dem Gewinn, der nicht mehr für möglich gehaltenen Meisterschaft im Jahre 2001. Diesen Weg geht seit nunmehr über 6 Jahren auch der Bayer Alois Hankofer und ist damit in gewissen Kreisen nicht weniger erfolgreich wie der Exportschlager aus München von der Säbener Straße. Alois ist der Grund für die vielen Tiefdruckgebiete mit dem Kürzel „AH“, welche unübersehbar der

Luftfraktion das Leben schwer machen. Seit diesem Jahr aber schmückt die Hauptzentrale in Plattling zusätzlich das Airlift-Logo. Auch sein Spaß- und Promotionmobil, der hier gezeigte RS4, kommt mittlerweile auf Luft daher. Vielen dürfte dieser Audi noch im besten Hellblau in Erinnerung sein, aber auch davon ist nach dem Besuch bei Haus- und Hoffolierer Black Box Richter nichts mehr zu sehen.


Eine Mischung aus Grün und Gelb, gepaart im puren Glanz und Gloria, wo die meisten von uns spätestens nach der Begutachtung der Musterschablone die Finger von gelassen hätten. Handarbeit war es auch, die dem Audi ein rundum Carbon-Paket schenkten. Vom Innenleben der Scheinwerfer, über die Rückschalen der Rennsportsitze bis hin zu den Fensterzierleisten bietet sich damit ein perfekter Kontrast zum Rest der Karosse.

2006er Audi B7 RS4

10x20“ ET30 Rotiform TMB | 265/25 Hankook


Airlift Luftfahrwerk

380 mm Keramik-Bremsanlage 9,5x20“ ET30 Rotiform TMB | 235/30 Hankook


Ein Anruf bei Freund Brian in Los Angeles genügte und auch die Frage der Räder war im Nu Geschichte. 20er Rotiform TMB quetschen sich perfekt gerade in die hinteren Radhäuser und selbst der Sturz verabschiedet sich in negative Sphären. Da stellen wir uns zum Schluss eigentlich nur noch eine Frage. Was eigentlich denkt sich dieser Alois bei seinen Rundfahrten durch Bayern bei den vielen Kühen am Wegesrand, wo doch eine völlig umsonst gehäutet wurde, da seine Rücksitzbank keinerlei Platz für eine Mitfahrt mehr bietet?


Fotoproduktion: Von German custompixel

n u s o r u e May 4 t gezeigt, chaft 2004 ha rs te is e m a p ro kam es ie Fußball-Eu Jahre später 0 1 ze n a G Spätestens d . ams n n nderen Art. Te ien Europa ka so lg e e b B r r e h d ft se a ie ch w isters aus vielen er Europame utschland und e D , h wieder zu ein ic e kr n und fighHolland, Fra in Lommel ein i a M . 4 m aus England, a ch ern fanden si weiteren Länd meraauslöser. a K n e h ic e lr h za teten um die


y a d n 4th 2014


y a d n u s o 4 r 1 0 2 u e May 4th

er Qualiar, aber von d b u a ch rs e b ü nt und e her lichen Kontine Von der Größ st re n e d r fü eisend t neben dem tät richtungsw on. Da schein is a S r e 4 1 0 2 e den Benedie kommend nekrösus aus ze S r ite e zw t ein M.I.V.W-Even nzuwachsen. ra e h luxstaaten

info@2s-performance.de • www.2s-performance.de www.facebook.com/pages/2S-performancede/216283115197136


Anz_220x110_XSMag.indd 1

28.01.14 12:57


Fotoproduktion: Andy F端llborn


2 lange Jahre dümpelte unser Dodge Ram trostlos vor sich hin. Mal hier und da ne Schraube gelöst, aber sonst ging nichts und um ehrlich zu sein überhaupt nichts. Das Einzige, was in dieser Zeit reifte, war der Plan, mit einem riesigen Tam Tam wieder auf der Bildfläche

aufzuschlagen. Als Deadline stand der diesjährige Wörthersee und Zeit bis dahin hatten wir „eigentlich“ genug. Eigentlich, denn das Ende vom Lied war, dass die Abfahrt keinen Tag hätte früher sein dürfen, aber dieses Problem teilten wir ja nicht allein.

Gerade in den letzten Tagen gaben sich mehrere Gewerke die Klinke in die Hand, auch wenn die Klinke eher wie eine Lexanifelge dreinschaute und durchweg in Carbon glänzt. Dieser Mücke in Chemnitz bekam von Rudi alles vorbeigebracht, was nicht bei 3 in der Werkstatt von Car-Art das Weite suchte. Den

Vogel aber schoss Rudi ab, als er sich eine ausgediente Gasflasche besorgte, um selbst diese ins edle Kohlefasergewand zu stecken. Alle weiteren Umbauten kann man getrost in dieselbige Schublade stecken mit der Aufschrift „Wer braucht denn so was?“.


13 cm Rahmenversatz verbaut Neukonstruktion des Unterboden

10x24 ET35 Lexani R-Four | Voll-Carbon by MĂźcke | 275/35 Nexen

Ganze 13 cm wurden der originalen FahrzeughĂśhe genommen und so was nennt sich dann Bodydrop. Um eine umfangreiche Neukonstruktion des Unterbodens kommt man bei so etwas nicht mehr herum, wie auch der V8-Motor, der ebenfalls

13 cm nach oben zog. Bei den weiteren Umbauten, wie die seitlich aus der Karosserie schreiende handgefertigte 2SPerformance-Abgasanlage, sieht man die Arbeit auf den ersten Blick gar nicht, die da dahinter steckt.


2004er Bodydrop Dodge RAM 5.7 HEMI V8

Car-Art Luftfahrwerk mit Bagyard Komponenten | 4 x 480C ViairKompressoren | 60L Lufttank


Es schaut einfach so aus, als müsste es so sein und war schon immer an diesem Platz zu Hause. Nur bei der Farbwahl blieb kurz Zeit durchzuatmen. Es lag aber weniger an der Langatmigkeit des Dresdner Lackwerkes, son-

dern vielmehr an der Leere in Rudis Kopf, wo sich einfach keine Farbe durchsetzen wollte. Am Ende fiel der Zuschlag auf ein „einfaches“ Rot, wie es auch die aktuellen RS-Modelle zur Schau tragen.


ap GEWINDEFAHRWERK NEU: FÜR DEN VW GOLF 7 GTI Pünktlich zum Auftakt der neuen Saison ist das neue ap Gewindefahrwerk für den jüngsten VW Golf 7 GTI erhältlich. Das ap Gewindefahrwerk verleiht dem GTI neben einem noch sportlicheren Auftritt auch ein direkteres Fahrverhalten. So steigert sich durch das ap Fahrwerk-Engineering das Handling und gewährleistet einen angenehmen Restkomfort im Alltag. Wie bei allen ap Gewindefahrwerken kann auch beim GTI die Tieferlegung im eingebauten Zustand millimetergenau eingestellt werden. An der Vorderachse liegt der Verstellbereich bei 25 bis 55 Millimeter. Die TÜV-konforme Tieferlegung an der Hinterachse ermöglicht einen Spielraum von 20 bis 45 Millimeter.

Zusätzlich verfügt das ap Gewindefahrwerk an der Vorderachse noch über ein Restgewinde von zehn Millimeter, damit der GTI für Showzwecke noch weiter tiefergelegt werden kann. Selbstverständlich hat ap Sportfahrwerke auch für weitere VW Golf 7 Modelle ein ap Gewindefahrwerk im Angebot. Wie beim GTI liegt die unverbindliche Preisempfehlung für das ap Gewindefahrwerk bei 629,51 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versand.

ap SPORTFAHRWERKE

SUCHT DIE NEUEN GESICHTER DER SZENE

Das ap Girl Fotoshooting zählt in der Zwischenzeit schon zu den festen SzeneEvents und zieht immer weitere Kreise. Neben der Wahl zum neuen ap Girl sucht der Fahrwerkhersteller auch wieder zahlreiche Showfahrzeuge für das Fotoshooting nach dem Motto „von der Szene für die Szene“. Das Fotoshooting findet am 05. Juli 2014 in einer einzigartigen Location in Süddeutschland statt. Alle interessierten Fahrzeugbesitzer welche ein ap Produkt oder ein anderes Fahrwerksprodukt eines namhaften Herstellers verbaut haben können sich unter dominik.zauner@ap.de bewerben. Hierzu benötigen wir ein Bild eures Fahrzeuges per Email. Nach erhalt senden wir euch einen Fragebogen zu welchen ihr bitte vollständig ausgefüllt wieder an uns zurücksendet und schon seit ihr bei der Wahl dabei.


Fotoproduktion: FLGN TLT-Media Team

Zu den Reisewünschen eines Europäers zählt sicher Kalifornien oder auch Florida. Der Besitzer dieses R32 hat das große Glück, an beiden Orten einen Wohnsitz zu haben. Die Rede ist von Mark Porudominsky. Einigen vielleicht bekannt als einer der Pioniere des amerikanischen VWVortex-Forum, wo in erster Linie die Luftfederungen das Thema Nummer 1 sind. Mark ist vielen Forumsnutzern sicher besser bekannt unter dem Nicknamen „Mark P“.


Wenn man mit ihm Kontakt aufsucht, kann man sich sicher sein, auch eine qualifizierte Antwort zum Thema Luftfederungen zu erhalten, denn Mark legte seine „Buden“ schon vor unendlich langer Zeit auf den Asphalt. In jener Zeit fanden solche Fahrwerke allein in der Low Rider-Szene ihren Zuspruch. Heute hat sich diese Meinung komplett gedreht und vielleicht hat ja dieser „Mark P“ seinen Anteil an diesem Zustand. An seinem Golf kann man sich persönlich von seinem Können

überzeugen und erkennt sofort, dass nicht nur das Thema Tiefe ein Spezialgebiet von Mark darstellt. Dieser Golf zeigt von A – Z das ganze Spektrum eines Umbaus. Man werfe nur mal einen Blick in das Heckabteil, wo bei der Verkleidung des Luftsystems nichts dem Zufall überlassen wurde. Auch kein Zufall war der Wechsel von Rotiform auf fifteen52Räder, die wie eine 1 im Radhaus verschwinden. Mark wollte hier etwas mehr Individualität so auch bei der Farbwahl für die Außenhaut.


2004er VW Golf R32

Accuair/Airlift Luftfahrwerk

9,5x18“ fifteen52 | 215/40 Hankook Ventus

Lackierung in Fiat Punk Grey


10,5x18“ fifteen52 | 225/40 Hankook Ventus

Bei Fiat stöberte er so lange bis die Entscheidung auf das dunkelste Grau fiel, welches sich Punk Grey schimpft. Bei der täglichen Garantie auf Sonne bei seinen 2 Heimatorten am blauen Meer schadet ein wenig Grau in Grau auch scheinbar nicht wirklich.


Händleranfragen erwünsch t Volkswarenhaus Heussner & Stauber GmbH & Co. KG

Fon +49 (0) 55 43 • 94 11 0 Fax +49 (0) 55 43 3 • 94 11 22 info@werk34.de • www.werk34.de Hannoversche Straße 41 • 34355 Staufenberg bei Kassel

com/werk34 facebook.com/werk34

Ersatz- und Tuningteile für luft- & wassergekühlte Volkswagen.


Fotoproduktion: www.elpuercosi.fi

Helsinki 2014


Hand aufs Herz. Bei Finnland denkt jeder doch an Schnee, Schnee ach und an Schnee. Seit dem Jahre 1978 lehrt uns die American Car Show in Helsinki jedoch eines Besseren. Traditionell versteckten sich auch in diesem Jahr zu Ostern sämtliche skandinavischen Szenegrößen in den Messukeskushallen der finnischen Hauptstadt. An die 70000 Besucher machten sich auf die Suche nach Neuheiten, Trends oder auch nach dem einen oder anderen Ausstellungsstück aus unseren Breitengraden, welche, wie auch schon in den letzten Jahren, den Weg in den weiten Norden auf sich nahmen.


In Helsinki bekam man die gesamte Bandbreite der automobilen Kunst serviert und darüber hinaus an jeder zweiten Ecke auch, über den Tellerrand hinauszuschauen. Dies ist dem Ursprung der American Car Show geschuldet, wo sich das Thema Tuning erst im Laufe der Jahre immer mehr etablieren konnte und nunmehr zu einem festen Bestandteil der ältesten als auch größten Fahrzeugshow in Finnland zählt.


www.muecke-carbon-gfk.de


Fotoproduktion: Andy F端llborn

Taste the world of

Martini-RS


Einen Martini mag man oder man mag ihn nicht. Eine Frau liebt man oder man verachtet sie. Einen Audi TT RS fährt man und bis auf ein paar Umweltaktivisten sind sich hierbei alle einig: Eine

Fahrt im TT RS vergisst man sein Leben nicht. Wie glücklich muss da der Regensburger Christian Burgis sein, wo sich doch täglich die Möglichkeit auf eine Spritztour bietet.


Da aber nur die Sonnenstrahlen in den Genuss kommen, Christian mit seinem TT zu erhaschen, dient ein VW Passat 3BG als Alltagsrutsche, die, wie sollte es auch anders sein, ebenfalls ordentlich

den Boden küsst. Beim Audi sorgt dafür ein KW Clubsportgewindefahrwerk, wobei vom Gewinde nicht mehr viel übrig sein dürfte. OZ erhielt für ihre Superturismo den Zuschlag und wird allein durch einen Zentralverschluss vom Porsche GT3 am Platz gehalten. Bei Porsche entdeckte er auch das Lackdesign im MartiniLook. Der 918 Spyder trägt genau dieselbige Optik auf seiner Außenhaut und Christian dachte sich, seinem Audi auch eine Runde Martini zu spendieren.


2010er Audi TT RS

8,5x20 ET45 OZ Superturismo | Porsche GT3 Zentralverschluss | 225/30 Nankang


KW Gewindefahrwerk Clubsport |verstellbare Domlager

6-Kolbenbremsanlage | Audi R8-Bremssattel


Dabei war er schon einmal drauf und dran, sein Hobby an den Nagel zu hängen. Nach einem Corrado- also Golf5-Komplettumbau war Schluss im Hause Burgis. Ein Jahr hat er es durchgehalten und sich in einem SUV das automobile Leben schön geredet bis zu dem

Moment, als ihm bewusst wurde, wo sein Arsch zu sitzen hat. In einem Sportsitz und eingeengt von einem Überrollkäfig, der zu guter Letzt auch noch die Rücksitzbank für unbrauchbar erklärte.


Fotoproduktion: Andy F端llborn

Lowcal Hero BBQ

29. Ma


ai 2014

Rehfelde [BLN]


Bereits zum 2. Mal diente der Lowcal Hero-Crew ein altes Sägewerk als Location für ihr BBQ zum diesjährigen Männertag. Gedacht, gewünscht und umgesetzt allein für Freunde und geladene Gäste, taumelten sich genügend Szenebekanntschaften im Osten von Berlin. 2 bereitgestellte Grills dienten für die Selbstversorgung und prompt fanden sich Grüppchen inklusive den bekannten Benzingesprächen. Für Lowcal Hero dient diese Halle über den Tellerrand hinaus auch an allen anderen 364 Tagen im Jahr als Schrauber- und Begegnungsstätte.

www.locawheels.com | www.facebook.com/locawheels


z.B. AudI A4 (B8) ab

150,95

inkl. MwSt. zzgl. Versand

preise Sportfahrwerke A1 A3 A4

A5 A6

superLeIstuNG für FAHrspAss pur! D-16727 Oberkrämer | Call: (03304) 20 30 | e-mail: sales@supersport.de Geschäftsführer: David-Christoph von Hase & René Pape | Amtsgericht Neuruppin HRB 6176 NP | USt-IdNr.: DE190494356

A8 Golf 4 Golf 5 Golf 6 Fox Lupo Polo Passat

8X 8L 8P B5 8E B8 B8 4B 4F D2 1J 1K 1K 5Z 6X 9N 6R 3B/3BG 3C

Federn 08/1009/9603/0301/9511/0011/0705/0701/9704/0403/9410/9705/0310/0804/0506/9810/0105/0910/9603/05-

ab 118,95 ab 96,95 ab 118,95 ab 96,95 ab 118,95 ab 150,95 ab 161,95 ab 128,95 ab 182,95 ab 214,95 ab 96,95 ab 128,95 ab 128,95 ab 96,95 ab 85,95 ab 96,95 ab 118,95 ab 96,95 ab 128,95

Sportfahrwerk Federteller VA -15mm ab 279,95 ab 236,95 26,95 ab 279,95 ab 257,95 47,95 ab 279,95 42,95 ab 322,95 53,95 ab 322,95 53,95 ab 279,95 47,95 ab 322,95 47,95 ab 311,95 47,95 ab 257,95 26,95 ab 279,95 ab 295,95 ab 257,95 ab 247,95 ab 257,95 ab 279,95 ab 279,95 47,95 ab 295,95

www.supersport.de facebook.com/supersport.de


Fotoproduktion: Andy F端llborn


Snapper

Red

Ein G-Modell vermag es wie kein anderes Fahrzeug, den eigenen Wohlstand gut zu verstecken. Das G steht für Geländewagen, doch dieser Stern dient den meisten eher als Statussymbol, da der gemeine Förster sich solch einen Allrader kaum noch leisten kann. Bis auf einzelne Modifikationen schaut die Grundform seit dem Jahre 1979 bis hin zu den tagesaktuellen Modellen nahezu identisch aus. Die Veränderungen in über mehr als 3 Jahrzehnten beschränkten sich allein auf die Innenausstattung sowie Sicherheitsmerkmale. Hinzu kommen noch die immer breiter gefächerten Motorvarianten wie bei diesem Modell, welches einen V8 beherbergt, genauer gesagt einen G500, die vorletzte Stufe aus Stuttgart, bevor die Damen und Herren von AMG das Nonplusultra herausholen.


Diese waren aber für dieses Projekt nicht vorgesehen, denn den Zuschlag erhielt der deutsche Tuner Hamann und dieser durfte sich am Motor als auch an der Karosse gehörig austoben. Für GiovannaWheels aus Kalifornien genau das richtige Modell, um ihre neuen Schuhe in 26 Zoll dem Rest der Welt zu präsentieren. Gesetz dem Fall, dieser Umbau sollte nicht auffällig genug sein, entschied man sich in Santa Fe Springs für eine lachsfarbene Vollfolierung und da dies scheinbar nicht dekadent genug schien für eine 3-flutige Abgasanlage.


2006er Giovanna Mercedes G500 Hamann Edition PUR Motors Custom-Sportfahrwerk

Hamann Full Body Kit 10x26 Giovanna Barbados | 295/30 Pirelli Scorpion Zero


Fotoproduktion: FLGN TLT-Media Team

4

Au

01 2 l i r p A . 4 1 | toCon Show


s e l e g n A s o L | 4

Die Fairplex Expo Hall 4 in Los Angeles diente am 26. April diesen Jahres als Schauplatz für sämtliche Umbauten aus dem Großraum der Megametropole. Für stattliche 20 $ Eintritt und nochmals 10 $ fürs Parken bekam die Speicherkarte dann doch noch in der futuristisch anmutenden Messehalle gut was aufs Auge.


Liberty Walk, wie sollte es auch anders sein, zog einmal mehr die höchstmögliche Aufmerksamkeit auf sich, aber auch sonst springt der ein oder andere mittlerweile gern auf den Breitbauzug mit auf. Dabei bleibt „deutsch“ hoch im Kurs, dies aber weit entfernt von Statik, den wahre Show scheint es in Übersee allein nur mit Luftbälgen zu geben.


Fotoproduktion: Andy Füllborn

United Colors of Cool-Tints. Wie oft hörte Andy in den letzten Wochen diesen Satz: „Ist das der, der gerade noch blau war und unter anderem der Hauptakteur des Berliner XS CarNight-Spots war?“ Ja, er ist es und auch wenn es fatal klingen mag, aber Andy machte sich die Mühe und spendierte seinem Lowroad 2 farbliche Maßanzüge in nur 7 Tagen.


2013er COOL-TINTS Audi A4 Allroad

10x20 ET35 Asanti VF602 | 245/30 Nankang

Custom-Folierung | Diamond WeiĂ&#x; Matt Metallic


HP Drivetech Luftfahrwerk Autopilot V2 by Wagnair

Man muss hinzufügen, dass der Vogtländer auch zeitgleich sein eigener Chef ist und mit seiner Firma Cool-Tints tagtäglich Fahrzeuge in ein neues Farbkleid wrapped. Nun aber glänzt der ursprünglich schwarze Audi in einem matten Weiß, wo eigentlich nur nach Blickwinkel ein leichter Effekt durchglänzt.

Beim Fahrwerk sorgt ein HP-Drivetech für direkten Bodenkontakt. Verbaut hat dieses kein geringerer als Christian Wagner von Wagnair. Bei den mehrteiligen Asanti-Rädern sah Andy keinerlei Möglichkeit, diese zu folieren und brachte sie daher zu einem befreundeten Lackierbetrieb. In dieser Zeit galt seine Aufmerksamkeit den vielen Details, wie beispielsweise den Lamellen vom Frontgrill, die einzeln und mit akribischer Handarbeit inklusive glänzend schwarzer Folie bearbeitet wurden.


Genau dieser Hang zu Perfektionismus ist eigentlich Andys Problem, da er teilweise Stunden an jedem einzelnen Kundenfahrzeug verbringt, bis dieses keinen Makel mehr vorweist. So auch bei seinem Lowroad, wo es bis zum heutigen Tag erstaunlich ruhig blieb, was die Gerßchte um eine neue Farbe betrifft, aber warten wir da einfach noch mal 7 Tage ‌


............................................................

... ....

...............................

....

..

... ....

....

.


Pro-kit

SPortLine

anti-roLL-kit

Pro-SPacer

B12 Pro-kit

Dom

e h t e t a in

k. c a tr

t e L rU

h

t. e e r e St B12 SPortLine

Pro-Street-S

Vom motorsport auf die StraĂ&#x;e.

Es gibt kaum eine Rennserie weltweit, in der Teams und Fahrer nicht auf Eibach vertrauen. Profitieren Sie von diesen Erfahrungen und verbessern Sie die Performance Ihres Fahrzeuges. Fahrwerksfedern. Stabilisatoren. Spurverbreiterungen. Komplettfahrwerke. Gewindefahrwerke.

eibach.com


XS MAG - Das Online Tuning Magazin