Issuu on Google+

Saison 2013/2014

Ausgabe 11

Das Heimspielmagazin der SG DJK-Rimpar e.V. Handballabteilung

Nächstes Heimspiel in der DFSH Rimpar: DJK Rimpar Wölfe vs. VFL Bad Schwartau am Samstag, 15.02.2014 um 20:00 Uhr

Herren I

Bad Schwartau Spiel ist richtungsweisend für die Wölfe

Das Prunkstück der DJK Rimpar Trainingshalle ist fertiggestellt

www.rimparerhandballer.de


2  Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

Liebe Handballfreunde . . .

Herbert + Christian

HARTMANN

Komplett-

Service

Rund ums Auto Für alle Fahrzeuge Estenfelder Straße 19 97222 Rimpar-Maidbronn Tel.: (0 93 65) 94 94 - Fax: (0 93 65) 5245 www.hartmann-autodienst.de

Zum nächsten Heimspiel am Samstag, den 15.02.14 um 20.00 Uhr möchten wir Sie alle wieder in unsere Dreifachsporthalle nach Rimpar einladen. Begrüßen werden wir die Mannschaft des VfL Bad Schwartau aus der Nähe von Lübeck mit ihrem Trainer, den Betreuern und mitgereisten Fans. Ein herzliches Willkommen gilt auch den Schiedsrichtern und dem Kampfgericht. Nach dem ernormen Verletzungspech der vergangenen Wochen starten wir in Rimpar weiterhin ersatzgeschwächt in die Rückrunde. Auch im letzten Spiel mussten wir uns trotz deutlich besserer Leistung als in Lübeck geschlagen geben. Nordhorn hatte mehr Cleverness und wir hatten zuwenig Auswechselmöglichkeiten, um das Spiel

Ihr Handballteam

Tabelle Herren I – 2. Bundesliga – 08. Februar 2014 Platz

Verein

Punkte

Spiele

Tore (+/-)

1

HC Erlangen

27:11

19

41

2

TSG Friesenheim

25:13

19

35

3

SG BBM Bietigheim

25:13

19

29

4

SC DHfK Leipzig

24:16

20

29

5

TUSEM Essen

24:16

20

10

6

ASV Hamm-W.

23:17

20

18

7

HC Empor Rostock

22:16

19

-19

8

HSG Nordhorn-L.

22:18

20

27

9

TV Bittenfeld

21:17

19

27

10

Eintracht Hildesheim

21:19

20

8

11

EHV Aue

20:18

19

40

12

TV 1893 Neuhausen

20:18

19

6

13

VfL Bad Schwartau

19:19

19

-2

14

TV Großwallstadt

18:20

19

15

15

TV 05/07 Hüttenberg

16:24

20

-40

16

DJK Rimpar Wölfe

12:26

19

-37

17

HG Saarlouis

12:26

19

-46

18

SG Leutershausen

8:28

18

-54

19

TSV Altenholz

7:31

19

-87

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter:

rimparerhandballer.de

noch zu unseren Gunsten zu entscheiden. Wieder haben wir keine zählbaren Punkte im Kampf gegen den Abstieg holen können. Daher müssen dieses Mal in der heimischen Hölle Nord alle Kräfte gebündelt werden, um zwei Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Sie als unser treues und lautstarkes Publikum sind wieder gefragt. Peitschen Sie unsere Wölfe nach vorne, füllen Sie die Halle bis auf den letzten Platz und die Jungs werden Alles geben, um am Samstag nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Freuen wir uns auf ein faires, spannendes und hoffentlich erfolgreiches Spiel!

Ihr Ansprechpartner für alle gartenfragen

www.h-m-gartengestaltung.de


3

Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

Preise: Meet `n` Greet mit Stefan Kretzschmar beim Spiel, Tickets, Trikots, Bälle u.v.m.

HANDBALL MANAGER GESUCHT! JETZT REGISTRIEREN & TOLLE PREISE GEWINNEN!

Der offizielle SPORT1 Handball Manager!

Kostenlos nur auf SPORT1GAMES.de!


WWW.SOLIVER.COM

   

www.bien-zenker.de Bien-Zenker AG | Am Distelrasen 2 | 36381 Schlüchtern


5

Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

Der Wölfe-Kader Markus # 21 Leikauf Konstantin# 16 Madert Basti # 4 Kraus Daniel # 6 Sauer Dominik # 8 Schömig Fabian # 13 Heinrich Jan # 15 Schäffer Nicolas # 19 Gräsl Tobias # 27 Büttner Matjaz # 33 Krze Julian # 68 Sauer Josef Co-Trainer Schömig

NEU in unserem Kursangebot:

SKY BOXING

Max # 22 Brustmann Lars # 3 Spieß David # 5 Winheim Stefan # 7 Schmitt Janko # 11 Skrbic Julian # 14 Bötsch Steffen # 18 Kaufmann Matthias # 23 Keidel Tom # 31 Spieß Jan # 34 Winkler Jens Trainer Bürkle

+ basierend auf verschiedenen Kampfsporttechniken + gut für Kondition, Ausdauer und Beweglichkeit + hoher Spaßfaktor – effektiv und schweißtreibend! + jeden Dienstag 19.00–19.45 Uhr

Ä[ULZZ& NLZ\UKOLP[Z Z[\KPVYPTWHY Kettelerstr. 94 a I Rimpar I Tel. (0 93 65) 43 22 Internet: www.gesundheitsstudio-rimpar.de

herz & kreislauf kraft training gesund abnehmen sauna & solarium rücken training

Kommende Spielpaarungen unserer Mannschaften 15.02.14 13:00

BL wD

SG DJK Rimpar

vs

VfL SF Bad Neust

15.02.14 14:30 ÜBL mA

SG DJK Rimpar II

vs

HG Maintal

15.02.14 16:00 BYL mB 15.02.14 16:20 BYL mA 15.02.14 18:00 LL F

HSC Bad Neustadt SG DJK Rimpar HC Erlangen

vs

vs

SG DJK Rimpar TSV Gilching SG DJK Rimpar

15.02.14 19:30

BL M

TSV Mellrichstadt

vs

SG DJK Rimpar III

15.02.14 20:00

LL M

HC Erlangen III

vs

SG DJK Rimpar II

16.02.14 11:50 ÜBOL mC HC 03 Bamberg

vs

SG DJK Rimpar

16.02.14 12:20 BOL mD

SG DJK Rimpar

vs

HG Markt/Rödels

16.02.14 13:00 ÜBL wC

HG Markt/Rödels

vs

SG DJK Rimpar

16.02.14 14:15 ÜBL mB SG DJK Rimpar II

vs

TV/DJK Hammelbur

16.02.14 15:00

vs

SG DJK Rimpar

16.02.14 16:10 Untere M. SG DJK Rimpar IV

vs

TV Königsberg II

16.02.14 18:00

vs

SG Garitz/Nüdl. II

vs

ASV Hamm-West.

ÜBL wA BL D

Hammelburg SG DJK Rimpar II

vs

Mobile Games aus Würzburg

Und das nächste Heimspiel unserer Wölfe 01.03.14 20:00

2. BL M

DJK Rimpar Wölfe

facebook.de/handygames

Urlaubsreif? Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten!

Reiseland Reisebüro 6SLHJHOVWU‡:U]EXUJ 7HO‡)D[‡ZZZUHLVHODQGZXHU]EXUJGH

berichtet über die Wölfe


6  Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

Bad Schwartau Spiel ist richtungsweisend für die Wölfe DJK Rimpar – VFL Bad Schwartau am 15.02. um 20:00 Uhr, DFSH Es ist der 22. Spieltag und für die Wölfe aus Rimpar beginnt spätestens jetzt die Zeit der Endspiele im Kampf um den Ligaverbleib. Nachdem es für die Unterfranken in den letzten beiden Heimspielen gegen Neuhausen und Nordhorn keine Punkte zu holen gab, will man es im dritten Versuch nun besser machen. Das Fernduell mit der HG Saarlouis geht dabei weiter und nachdem die Saarländer an diesem Spieltag in Nordhorn eine sehr schwere Aufgabe vor der Brust haben, könnten die Wölfe bei einem Erfolg sich wieder leichte Vorteile verschaffen. Doch mit der Mannschaft aus Bad Schwartau, kommt ebenfalls ein richtiger Brocken in die Rimparer Handballhölle und nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung hat die BürkleSieben überhaupt eine reelle Chance gegen den DHB Pokalsieger von 2001 zu bestehen. Diese Zeit war auch die erfolgreichste der Gäste in der traditionsreichen Vereins Historie, mit jahrelanger Erstliga Zugehörigkeit. Vor zwölf Jahren zwangen dann finanzielle Nöte den VFL die Spielberechtigung abzutreten, was über eine kurzfristige Spielgemeinschaft letztendlich zur Gründung des HSV Hamburg Handball führte. Das alles zählt am Samstagabend nicht. „Wir müssen es schaffen diesmal die Konzentration bis zum Schlusspfiff zu halten und mit einer Endspielmentalität auftreten. Die Jungs wissen was die Stunde geschlagen hat“, weist Rimpars Trainer Jens Bürkle zum einen auf die Wichtigkeit der Partie hin, als auch auf die Schwäche seiner Sieben in den Schlussphasen der letzten Spiele, als seine Schützlinge sich jeweils um mögliche Punkte brachten. Dabei kann er voraussichtlich wieder auf seinen Stammtorhüter, Max Brustmann, zählen. Sollte von der medizi-

nischen Abteilung grünes Licht kommen, wird die Grün-Weiße „Lebensversicherung“ endlich wieder zwischen den Pfosten stehen und mit Unterstützung von den Rängen der heimischen Handballhölle, kann es den Wölfen gelingen auch wieder gegen einen „Großen“ der Liga zu punkten. Der Endstand von 30:24 im Hinspiel in der Lübecker Hanse-Halle, suggeriert eine klare Angelegenheit für den Favoriten, aber auch dort lagen die Wölfe bis zur 45ten Minute aussichtsreich im Rennen, doch das Team von VFL Trainer Torge Greve spielte über die gesamte Spielzeit seine ganze Routine aus und lenkte somit die Partie zum erwartet klaren Heimsieg. Nachlese: DJK Rimpar – HSG Nordhorn Lingen 24:30 (13:15) Ohne vier Stammspieler verkauften sich die Wölfe zunächst prächtig gegen die ebenfalls reduziert angetreten Gäste aus Nordhorn. Nach ausgeglichenem Beginn markierte Stefan Schmitt beim 6:5 die vielumjubelte erste Führung für seine Farben. Eine schlechte Quote im Überzahlspiel verhinderte im Anschluss, dass sich die Heimsieben Vorteile erarbeiten konnte und so nahmen die Gäste eine knappe aber verdiente 13:15 Führung mit in die Kabine. Auch nach dem Seitenwechsel bekamen die gut 1500 Zuschauer in der sOliver Arena zunächst ein Spiel zweier gleichwertiger Teams geboten, wobei die DJK sichtlich Mühe hatte die starken HSG Rückraumschützen, Verjans und Wiese, unter Kontrolle zu bekommen. Bis zur 50ten Minute, beim 23:25, hielten sich die Wölfe dennoch alle Chance offen, doch die Aktionen im Angriff wurden zunehmend kopfloser und ein starker Björn Buhrmeister im Gästetor wusste dies zu nutzen, indem er in der verbleibenden Spielzeit lediglich einen Ball an sich


7

Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

vorbeiließ. So blieb den Wölfen wieder nur das Lob des Gästetrainers und die Erkenntnis dass man wieder einmal nahe dran war, aber noch Kleinigkeiten fehlen um in einem solchen Spiel Zählbares für sich zu verbuchen. DJK: Leikauf, Madert – L. Spieß, Kraus 2, D. Sauer 3, Schmitt 5, Bötsch 1, Schäffer 6, Kaufmann 5, T. Spieß, Krze 2, Winkler.

Hinweis: Die Begegnung des 21. Spieltags DHfK Leipzig – DJK Rimpar Wölfe, wurde vom 09. Februar 2014 auf den 21. April 2014 (Ostermontag) verlegt.

Ihr Urlaub ist unsere Leidenschaft!

Urlaubsreif? Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten!

Reiseland Reisebüro 6SLHJHOVWU‡:U]EXUJ‡7HO‡)D[ (0DLOZXHU]EXUJVSLHJHOVWUDVVH#UHLVHODQGGH‡ZZZUHLVHODQGZXHU]EXUJGH ZZZIDFHERRNFRPUHLVHODQG


9

Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

VFL Bad Schwartau Die Fakten zum kommenden Gegner!

Kader VFL Bad Schwartau Nr.

Name

Position

Geburtsdatum

1

Markus Noel

TW

12.03.1987

2

Thees Glabisch

LA

08.01.1994

7

Christian Schwarz

KM

09.07.1988

8

Toni Podpolinski

RR

16.12.1986

9

Kim Reiter

RA

03.01.1992

RR

09.05.1988

RL/RR

02.08.1988

RL/RM/RR

22.09.1986

LA

30.05.1983

RR/RA

02.06.1994

RL/RM/RR

02.01.1991

28 Ariel Alberto Panzer

TW

30.10.1973

29 Uwe Kalski

RM

04.07.1988

38 Henning Quade

KM

12.09.1988

11 Jacob Fritsch 18 Martin Waschul 19 Jan Schult 22 Dennis Tretow 24 Finn Kretschmer 27 Marcel Schliedermann

Torge Greve

Trainer

Sie suchen für Ihr Bauvorhaben eine leistungsfähige Firma die Stahlkonstruktionen, Alufenster und Türen, Wintergärten und exklusive Arbeiten aus Edelstahl für Sie kostengünstig und kurzfristig durchführen kann? Ein Besuch auf unserer Homepage wird Sie von der Vielseitigkeit und Qualität unserer Arbeit überzeugen!

Stahlbau, Metallbau, Aluminiumkonstruktionen: Bauschlosserei · Reparaturen Kundendienst CNC-Blechbearbeitung Türen · Tore · Fenster Wintergärten

J;H D ; J ; EC F %>HA 7HJD;H  , Metz Stahl- u. Metallbau GmbH & Co. KG Huberstraße 10 · 97084 Würzburg Telefon 09 31 / 66 62 30 Telefax 09 31 / 6 66 23 33 Mail: info@metz-stahlbau.de www.metz-stahlbau.de

Ingenieurbüro: Beratung · Planung Ausführung

berichtet über die Wölfe


WOLFMÖBEL Outletstore GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 22 | D-97424 Schweinfurt | Tel +49-9721 533 588-0 Öffnungszeiten: Mo 10.00 - 17.30 Uhr | Di-Fr 10.00 - 19.00 Uhr | Sa 10.00 - 16.00 Uhr www.facebook.com/wolfmoebel | www.wolf-moebel.de


11

Das Heimspielmagazin der DJK-Rimpar e.V. Handballabt.

Das Prunkstück der DJK Rimpar – Trainingshalle ist fertiggestellt Als vor ca. 18 Monaten die Verantwortlichen der DJK Rimpar den ersten Spatenstich setzen konnten, hatte noch keiner geahnt, was für eine immense Leistung für den Hallenbau notwendig sein würde. Aber es hat sich mehr als gelohnt! Ein Schmuckstück zum Training und für die Spiele der Jugendmannschaften ist entstanden und gleichzeitig wurde eine Baulücke im Ort geschlossen. Die Wölfe können nun endlich unter wettbewerbsfähigen Bedingungen trainieren und müssen sich nicht mehr für die unzumutbaren Trainingszustände als Zweitligamannschaft belächeln lassen. Endlich können wir mit Stolz nach vorne schauen.

Dank an unsere zahlreichen Bauhelfer, die in der gesamten Bauzeit jedes Wochenende geopfert und hart gearbeitet haben, um das Projekt voranzutreiben und fertigzustellen. Wir sind stolz auf euch. Endlich können die Wölfe in der neuen Halle trainieren. Gemeinsam mit den Helfern wurde als Einstieg ein kleines Fußballspiel durchgeführt, bevor das erste richtige Training stattfand. Es hat allen großen Spaß gemacht und während die Jungs dann emsig trainierten, gönnten sich die Helfer ein Bierchen bzw. ein Glas Sekt, um auf diesen Meilenstein in der Geschichte der DJK Rimpar anzustoßen.

Die durch die DJK finanzierte Dreifachtrainingshalle konnte nach den vielen Diskussionen über Machbarkeit, Finanzierung und Konzept an besagtem Dienstag in Betrieb genommen werden. Die DJK hat es Dank ihrer zahlreichen Helfer alleine gestemmt. Die immer wiederkehrenden Rufe über Finanzierbarkeit sind verstummt, die Baukosten wurden gegenüber der geplanten Summe nicht überschritten und die Eigenleistungen wurden erheblich höher eingebracht als ursprünglich geplant (zweieinhalbmal so viele Stunden wie kalkuliert!). Der Marktgemeinde Rimpar entstehen durch den Bau keine Mehrkosten. Die immer wieder in der Öffentlichkeit kolportierten Kosten von 62.500 €, die die DJK jährlich erhält, sind kein Zuschuss, sondern Entgelt für echte Leistungen, die der Verein laufend zu erbringen hat: Die DJK übernimmt dafür den Hausmeisterdienst, die Reinigung der Dreifachsporthalle der Marktgemeinde und die Pflege der Außenanlagen des Hallengeländes. Diese Kosten mussten, vermutlich mit einem höheren Betrag, schon in der Vergangenheit von der Gemeinde getragen werden. Alles in Allem freuen wir uns nun auf ruhigere Zeiten und auch unsere Helfer können nun endlich wieder durchatmen. Auch ein ganz herzlicher Dank geht an die vielen Firmen, die uns durch Sach- und Geldspenden sowie mit Rat und Tat jederzeit unterstützt haben.

Termine nach Vereinbarung

… wir freuen uns auf Ihren Besuch … Niederhoferstr. 29 - 97222 Rimpar - 09365/9253

Impressum ist eine Publikation der DJK-Rimpar e.V. Handballabteilung, Niederhofer Str. 20, 97222 Rimpar Auflage: 2.700 Stck. Layout & Satz: M. Bug, A. Fohl, G. Lorenscheit Druck: Flyeralarm, Würzburg


Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Probleme… In jedem Fall schicken wir Ihnen termingerecht einen kompetenten Kundendienstmonteur/Meister zur Klärung aller technischen Fragen. Für Notfälle sind wir rund um die Uhr unter

Tel. 0 93 65 / 98 96 für Sie erreichbar!

Unsere Leistungen: Sanitär-, Heizungs-, Solarund Regenwassertechnik Kettelerstraße 96 · 97222 Rimpar Telefon 0 93 65/98 96

� Heizungsanlagen, Wartung und Reparatur � Solaranlagen und Wärmepumpen � Regenwasseranlagen � Badsanierung � Kanalortung, Kanal-TV, -reinigung � Spenglerei


TimeOut Nr. 11 | 2013/14 - Heimspielmagazin der DJK Rimpar Wölfe