Page 1

Ne

uh

2 / 2012

JOURNAL

3,50 € | A: 4,00 €

Fachzeitschrift für Numismatik

eit

!!

MÜNZEN

ein wunder

April | Mai | Juni

Beförderung des Patriotismus König Ludwig I. von Bayern ließ zwischen 1825 und 1848 Geschichtstaler prägen.

Schmelztiegel der Religionen Das Gold von der Seidenstraße: Die Münzprägung im Königreich Kuschan.

Edelmetalle: Wichtige Tipps für Einsteiger Vom Kauf bis zur richtigen Lagerung.

ANLEGEN. SAMMELN. SCHENKEN. BIONIK. Die 25 Euro Silber-Niob-Münze ist jenen Wunderwerken gewidmet, zu denen der Mensch von der Natur inspiriert wurde. Unsere aufwändig hergestellten Bimetall-Münzen sind eine ebenso schillernde Erscheinung – und daher die ideale Osterüberraschung! Erhältlich in der Qualität „Handgehoben“ im Münzhandel, in Banken, Sparkassen und unter www.muenzeoesterreich.at. ÖSTERREICH www.muenzeoesterreich.at www.schoeller-muenzhandel.at DEUTSCHLAND www.mdm.de www.emporium-hamburg.com www.historia-hamburg.de www.gfmshop.de USA/CANADA www.eurocollections.com

Erfolgsgeschichte in Silber

Lunar II - Jahr des Drachen - „vergoldet“ Kaufen Sie diese spektakuläre Silbermünze zum Tiefstpreis bei www.Silber-CORNER.de

Der kleine Bruder von Gold kommt groß raus In Deutschland sorgt die Angst vor einer Griechenland-Pleite für einen regelrechten Goldrausch. Immer mehr Sammler entdecken Silber als Anlage-Alternative.

MÜNZNACHRICHTEN | DAS SCHICKSAL DES RÖMISCHEN KAISERS VALERIAN | MÜNZLEXIKON

Silber CORNER OHG ist offizieller Vertriebspartner der Perth Mint Australia

Bitte umblättern


Ed

el

m

-N et eu al lsc ha

lte

Ganz einfach: www.degussa-goldhandel.de r

Wiener Philharmoniker - Gold & Silber Perth Mint - Lunar II „Jahr des Drachen“ 2012

Professionelle Beratung, große Auswahl und günstige Preise, dass zeichnet den Silber-CORNER.de Edelmetallschalter aus.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit Edelmetallen!! Als offizieller Vertriebspartner namhafter internationaler Münzprägestätten, garantiert Silber-CORNER.de die Echtheit der vertriebenen Produkte zu 100 Prozent!

So finden Sie uns: Silber CORNER OHG Im Gewerbegebiet 5 91093 Heßdorf

Perth Mint - Kookaburra 2012 SIlber

Öffnungzeiten: Mo-Fr. 10-12 Uhr Mo-Fr. 14-17 Uhr

Sie bestellen rund um die Uhr online. Wir liefern zuverlässig per Wertkurier. Gold bleibt.


Editorial Ausgabe 2/2012

Liebe Leserin, Lieber Leser,

Sammler und Anleger blicken derzeit gespannt nach Griechenland, denn mit jedem weiteren Hilfspaket schwindet die Hoff-

nung, dass die Griechen raus aus den Schulden kommen. Um sich vor Inflation und Vermögensver-

4 aktuelles

Erfolgsgeschichte in Silber

lust zu schützen, setzen viele Menschen neben Gold inzwischen auch auf Silber. Die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt,

dass

Edelmetalle

in

Krisenzeiten besonders wertstabil bleiben und es von Vorteil ist, sie in physischer Form zu besitzen.

serie

Silber ist aufgrund seiner vielfältigen Verwendung in der Industrie dauerhaft gefragt und seit Jahrhunderten als Münzmetall

America the Beautiful Quarters Teil 12: Chaco-Culture-Nationalpark

24

ein Symbol für Stabilität. Und dass das Silber dem Gold in nichts nachsteht, hat es in den vergangenen Jahren eindrucksvoll bewiesen: 2002 kostete eine Unze noch 5 Euro, heute sind es bereits 25 Euro. So ist es also nicht verwunderlich,

38 antike

Kuschan Schmelztiegel der Religionen

dass auch immer mehr Sammler, aufgrund der Schulden- und Finanzkrise, in Edelmetalle inve-

Rubriken

stieren. Schließlich sind Gold und Silber seit einiger Zeit so gefragt wie lange nicht und da sich viele Sammler zum ersten Mal mit Bullionmünzen und Barren beschäftigen, gehen wir in dieser Ausgabe den Fragen „Wo und wie kaufe ich Gold und Silber?“ und „Wie lagere ich Edelmetalle am besten?“ nach und geben wichtige Tipps für Einsteiger. 

Ihre Redaktion

www.muenzen-journal.de

8–9

Edelmetalle: Wichtige Tipps für Einsteiger

10–23

Münznachrichten

26–29

Beförderung des Patriotismus

30–31

Veranstaltungskalender

32

Ein Kaiser als Sklave

34–35 42–44 46

Münzauktionen

Worauf sollte man beim Kauf und der Lagerung achten Neue Münzausgaben aus der ganzen Welt und Münzlexikon Teil 9 Die Geschichtstaler von König Ludwig I. von Bayern Numismatische Termine von April bis Juni 2012 Das Schicksal eines römischen Kaisers

Händlerverzeichnis Vorschau


Erfolgsgeschichte in Silber

Erfolgsgeschichte in Silber

Erfolgsgeschichte in Silber Der kleine Bruder vom Gold kommt groß raus Nelson Bunker und William Herbert Hunt

große Absturz ließ jedoch nicht lange auf

nachhaltig beschädigt war, haben seit

hatten das Zocken von Kindesbeinen an

sich warten: Die Gier nach immer hö-

dem Jahrtausendwechsel immer mehr

gelernt – als Teil des Hunt-Clans, einer

heren Gewinnen trieb sie zu immer grö-

Privatinvestoren das „weiße Metall“ als

der wohlhabendsten Familien der USA

ßeren Geschäften an der New York Com-

attraktive Anlageform entdeckt – und

und wichtigsten Spieler auf dem Öl-

modities Exchange, die Blase platzte – und

nach den anhaltenden Preiszuwächsen

markt, erlebten sie mit, wie ihr Vater

die Hunt-Brüder wurden zum Inbegriff

der vergangenen Jahre kommt der „klei-

Haroldson Lafayette Hunt mit dem

des gescheiterten Anlagezockers, der von

ne Bruder“ von Gold ganz groß raus.

schwarzen Gold zum Milliardär wurde.

ganz oben nach ganz unten abstürzt.

„Wir beobachten ein stark gestiegenes

nach den Perth-Mint-Produkten ist un-

potenzial zeigte Silber im April 2010, als

Besteck ist Silber weiterhin erste Wahl,

Die australische Perth Mint prägt den Koala in Silber erst seit 2007. Mittlerweile gibt es ihn nicht nur als 1-Unze-Münze sondern auch in den Stückelungen zu 1/2 Unze, 1 Kilo und 10 Unzen.

Seit 1986 gibt es den 24-karätigen und weltbekannten Silver Eagle. Die jährliche Auflage richtet sich hier nach der Nachfrage.

Interesse an Silber als Anlageform, in

gebrochen“, berichtet Rainer Dallner vom

der Wert einer Unze innerhalb eines Jah-

in Form von Ketten und Ringen trägt es

– und suchten sich für ihren Plan aus-

Nachdem das Vertrauen in Silber wäh-

allen Stückelungen und auch in Form

Edelmetallhändler Silber Corner aus Heß-

res von 13 auf 32 Euro anstieg. Anhän-

so gut wie jedermann und jedefrau durch

gerechnet das vermeintlich minderwer-

rend der Achtziger und Neunziger Jahre

Doch Nelson und William wollten mehr

von Sammlerstücken mit geringer Auf-

dorf. Die Gründe für den Ansturm auf

ger des weißen Metalls verweisen gern

den Alltag, bei der Konstruktion von

tige Silber aus. Etwa 150 Millionen Un-

lage, beispielsweise Produkte der austra-

Silber liegen auf der Hand: Dieses Invest-

auf die sogenannte „gold-silver-ratio“,

Personenkraftwagen ist Silber in di-

zen kauften sie im Verlauf der Siebziger

lischen Perth Mint“, sagt Gernot Maier,

ment passt auch in den kleinen Geldbeu-

also die Relation zwischen dem Gold-

versen Schaltern zu finden und für den

Jahre und trieben damit den Silberkurs

Geschäftsführer des Münzhändlers Scho-

tel – eine Unze Silber kostet derzeit etwa

und Silberpreis, die jahrhundertelang bei

Autobau praktisch unverzichtbar. Durch

von unter 2 Dollar im Jahr 1973 auf bis

eller aus Wien. „Immer mehr Anleger

25 Euro, für die gleiche Masse in Gold

1:20 lag und derzeit etwa 1:50 beträgt.

seine chemischen Eigenschaften – elek-

kaufen neben Gold auch Silber. Austra-

müssten Anleger etwa 1300 Euro zahlen.

Im Klartext: Wenn Silber in Zukunft

trische Leitfähigkeit, Wärmeleit- und

zu 50 Dollar im Jahr 1980. Zeitweise mussten sie ganze Transportflugzeuge chartern, um ihre Schätze außer Landes zu schaffen. Der

noch stärker für Investoren interessant

Reflexionsfähigkeit – ist Silber ein be-

gerade im Vergleich

Und dass das Silber dem großen Bruder

wird und sich das Wertverhältnis an-

vorzugter Werkstoff bei der Produktion

zu Standardmün-

im Hinblick auf Renditechancen in nichts

gleicht, könnte Silber leicht bei 60 Euro

von elektrischen und optischen Bautei-

zen wie Krüger-

nachsteht, hat es in den vergangenen

liegen.

len, beispielsweise in Mobiltelefonen,

rand oder Phil-

Jahren eindrucksvoll bewiesen: Vor zehn

harmonikern.

Jahren kostete eine Unze noch 5 Euro,

Während Silber in der Münzproduktion

bakterielle Wirkung wird auch für zahl-

Die Nachfrage

heute sind es 25 Euro. Zum Vergleich:

durch seinen hohen Wert an Attraktivität

reiche Medizinprodukte genutzt. Wäh-

Gold ist vom April 2002 innerhalb von

eingebüßt hat, ist es weiterhin ein ge-

rend nur etwa zehn Prozent des

zehn Jahren von 343 auf 1300 Euro ge-

fragtes Metall in der Industrie, vielseitig

geförderten Goldes industriellen Zwe-

stiegen, der Wert hat sich damit „nur“

einsetzbar und kaum zu ersetzen: Bei der

cken zugeführt wird, ist es etwa die Hälf-

etwas mehr als verdreifacht. Sein Preis-

Herstellung von edlem und robustem

te der Silbermenge.

lien ist hier sehr gefragt,

Laptops oder Kühlschränken. Die anti-

Die Silber-Britannia wird seit 1997 mit einer gewöhnungsbedürftigen Feinheit von 95,8% geprägt. Das Motiv wechselt jährlich zwischen einer stehenden und einer Britannia in einem Streitwagen mit zwei Pferden.

4

Münzen | Journal 2/2012

www.muenzen-journal.de

Die chinesischen Silbermünzen mit dem Panda werden seit 1983 geprägt und zeigen auf der Rückseite den Pekinger Himmelstempel. Die Vorderseite ziert ein jährlich wechselndes Pandamotiv.

5


Erfolgsgeschichte in Silber

Erfolgsgeschichte in Silber

dem Markt auf eine Angebotsvielfalt, die

auch spezielle Münzstangen, die aus

der Auswahl beim Gold in nichts nach-

Feinsilber, dem Standard für die indus-

steht. Die meisten Anlagemotive wie der

trielle Verarbeitung, hergestellt werden

Wiener Philharmoniker, Koala und Ko-

und bei der Rücknahme durch die Schei-

okaburra aus Australien, Maple Leaf aus

deanstalten direkt und ohne größeren

Kanada, die Britannia aus dem Vereini-

Aufwand weiterverarbeitet werden kön-

gten Königreich oder der Panda aus Chi-

nen.

Gold ist kein Modegag schaffen Sie sich bleibende Werte

na gibt es auch als Silberunzen, die

Das silberne Ahornblatt aus Kanada wird mit dem Staatsoberhaupt der englischen Königin Elisabeth II. in einer Reinheit von 24 Karat seit 1988 von der Royal Canadian Mint geprägt.

Erst seit 2008 gibt es die silberne Version (1 Unze) des Philharmonikers. Neben dem Maple Leaf die beliebteste, gängigste und preisgünstigste Silbermünze.

Vereinigten Staaten bieten mit dem „Sil-

Einsteiger sollten allerdings das pas-

ver Eagle“ eine weit verbreitete Anlage-

sende Anlageprodukt sorgfältig auswäh-

münze an. Der Silberphilharmoniker der

len. Denn anders als die meisten Gold-

Münze Österreich ist die meistverkaufte

anlagemünzen sind Silberlinge nicht

Anlagemünze Europas. Die jüngeren

von der Mehrwertsteuer befreit. Philhar-

10-Euro-Gedenkmünzen der Bundesre-

moniker oder Panda in Silber werden mit

publik Deutschland erfreuen sich eben-

dem ermäßigten Steuersatz von sieben

Für Numismatiker ist Silber hingegen

verstärkt, dass sich der Abbau in der

konnte, dass 30 dieser Münzen ein Pfund

falls großer Beliebtheit, da nicht nur ihr

Prozent belegt, bei vielen anderen Silber-

weiterhin das Münzmetall schlechthin.

Natur als sehr kompliziert darstellte –

Feinsilber ergaben. In den vergangenen

Materialwert immer weiter steigt, son-

münzen sind es sogar 19 Prozent, ebenso

Immerhin wurden Münzen in der Antike

meist war es nur in Verbindung mit an-

Jahrzehnten war Silber vor allem als

dern mit dem Nennwert auch eine „ein-

alle Silberbarren. Wer dennoch auf klei-

und im Mittelalter hauptsächlich aus

deren Metallen zu finden, die chemische

wertbeständiges Material für moderne

gebaute Rückversicherung“ enthalten

nere Stückelungen verzichten will, sollte

Silber, deutlich seltener jedoch aus Gold,

Trennung war jedoch zu damaliger Zeit

Sonderprägungen anzutreffen, zuletzt in

ist.

auf sogenannte „Münzbarren“ zurück

Kupfer oder Bronze hergestellt. Bereits

noch nicht möglich.

den 10-Euro-Gedenkmünzen mit einem

greifen. Aus Andorra und von den Cook-

Feingehalt von 16,65 Gramm – bis der

Wer ganz groß in den Silbermarkt ein-

Inseln kommen Barren, die mit einem

wurde Silber verarbeitet, zwischenzeit-

Seit jeher sorgt der Silbergehalt im

massive Wertzuwachs der Bundesbank

steigen will, findet das Metall auch in

Nennwert versehen sind und damit offi-

lich war das Metall sogar wertvoller als

Münzgeld für Vertrauen, viele Wäh-

einen Strich durch die Rechnung machte.

Barrenform vor. Neben den klassischen

ziell als Zahlungsmittel gelten und so nur

Gold und galt als heilsam: Soldaten be-

rungen – zuletzt die deutschen Taler vor

Denn der reine Metallwert hatte längst

Stückelungen zwischen einer Unze und

mit dem niedrigen Mehrwertsteuersatz

handelten ihre Wunden mit Silberpapie-

der Gründung des Kaiserreichs – waren

die Grenze von 10 Euro überstiegen.

einem Kilo bieten Hersteller wie Degus-

belegt sind. Erschwinglich sind für Anle-

ren oder einer Salbe, die aus Silberpar-

von den Nationalbanken durch Silber

Seither werden die früheren „Silber-

sa oder Umicore auch fünf und fünfzehn

ger mit kleinem Geldbeutel auch die aus-

tikeln bestand – schon damals wurde so

gedeckt. Auf vielen Silbermünzen war

Zehner“ in einer Kupfer-Nickel-Legie-

Kilo schwere Silberklötze an – hier emp-

tralischen Kilomünzen aus der Lunarserie

die desinfizierende Wirkung des Edel-

auch eine Gewichtsangabe nach dem

rung und in Spiegelglanz mit einem

fiehlt es sich, auf anerkannte Hersteller

oder mit dem Abbild von Kookaburra und

metalls erkannt. Die Seltenheit des Sil-

Muster „1 Thaler, 30 ein Pfund fein“ zu

Silberanteil von 62,5 Prozent verkauft.

zurückzugreifen. Die Silberbarren von

Koala.

bers wurde in der Antike auch dadurch

finden, woraus der Besitzer ablesen

Anleger und Münzenfreunde treffen auf

Degussa werden trotz der höheren Mehr-

im fünften Jahrhundert vor Christus

Silberpreis in Euro, 6 Monate 30

Gute Nerven für gute Renditechancen: Nach einem Absturz des Silberpreises ist der Wert des weißen Metalls wieder im Aufwind. Das vergangene halbe Jahr zeigte, dass Investoren langfristig denken und gelegentliche Rückschläge in Kauf nehmen müssen.

28

26

24

22

20 Okt. ´11

6

Nov. ´11

Münzen | Journal 2/2012

Dez. ´11

Jan. ´12

Feb. ´12

Mär. `12

wertsteuer im Vergleich zu Münzen ger-

Vorsichtlich sollten Anleger auch bei der

ne gekauft. „Unsere 1 kg und 500 g

Wahl der optimalen Anlagestrategie sein

Barren liegen, was das verkaufte Ge-

– zwar hat der Silberwert in den vergan-

samtgewicht angeht, vom Absatz her

genen zehn Jahren deutlich stärker zuge-

praktisch auf dem gleichen Niveau wie

legt als Gold, das Metall ist aufgrund

die australischen 1kg-Münzen. Grund

seiner Verwendung in der Industrie aber

dafür könnte sein, dass die tatsächliche

auch stärkeren Schwankungen ausgesetzt.

Preisdifferenz zwischen den 1kg-Barren

Gelegentliche Rückschläge hat es in den

und den 1kg-Münzen mit etwa 7 %

vergangenen Jahren immer gegeben. Als

deutlich geringer ist als der rechnerische

Faustformel ist daher immer zu hören,

Unterschied bei der Mehrwertsteuer in

dass 70 bis 80 Prozent des Investments

Höhe von 12 %“, so Wolfgang Wrzesni-

in Gold und der Rest in Silber angelegt

ok-Roßbach, Geschäftsführer von De-

werden sollte. So wird ein Gleichgewicht

gussa Goldhandel. Spezialisierte Anbie-

zwischen geringen Kursschwan­kungen

ter haben auch Silbergranulat sowie

und höheren Renditen erzielt.

Pellets im Programm. Ganz neu sind

www.muenzen-journal.de

Sebastian Wieschowski

Unser Angebot fur. Sie . Ankauf -Verkauf - Schatzung Klassische Numismatik Moderne Numismatik Edelmetalle (Gold, Silber, Platin und Palladium) Besuchen Sie uns auf der Numismata in Wien 14.-15. April!

Schoeller Münzhandel GmbH A-1010 Wien, Renngasse 14, Tel: +43(0)1 53 33 606 A-6020 Innsbruck, Adamgasse 2, Tel: +43(0) 512 908 100-6541 A-8018 Graz, Brockmanngasse 84, Tel: +43 (0) 316 81 81 81-6760 D-79100 Freiburg, Tel: +49 (0) 761 590 11-60

7 www.schoeller-muenzhandel.at


Edelmetalle: Wichtige Tipps für Einsteiger

Edelmetalle: Wichtige Tipps für Einsteiger

Edelmetalle: Wichtige Tipps für Einsteiger

Wie lagere ich Edelmetalle am besten? Als Gold und Silber noch Geld waren, war

dort ein. Die Bank schrieb das Gewicht bzw.

entsprechende Zertifikate aus Papier aus-

die Lagerung – zumindest theoretisch und

den umgerechneten und an das Metall ge-

händigen. Diese Surrogate wurden Bank-

oft – sehr einfach. Man ging zu einer ver-

bundenen Währungsbetrag auf dem Konto

noten genannt und erleichterten den Zah-

trauenswürdigen Bank und zahlte sein Gold

gut. Alternativ lies man sich von der Bank

lungsverkehr ungemein. Und heute?

Schließfach Die Bank ist nach wie vor der Klassiker. Zwar gibt es keine echten Gold- und Silberkonten mehr, dafür aber Schließfächer. Je nach Größe sind diese für 25 Euro bis 100 Euro pro Jahr zu haben. Das Prozedere und die Formalien bei der Eröffnung sind relativ einfach. Unterschiede gibt es bei der Handhabung im Falle von Raub, Diebstahl oder Brand. Hier sollte man sich genau informieren, was die Bank des Vertrauens für solche Fälle vorsieht. Berücksichtigen muss man natürlich auch, dass der Zugang in der Regel nicht jederzeit möglich ist.

Persönliches Versteck Ein persönliches und geheimes Versteck im privaten Umfeld ist für viele erste Wahl. Hier ist – bei entsprechender Verschwiegenheit und Qualität des Verstecks – absolute Diskretion gewährleistet. Der Schatz sollte idealerweise in Griffweite und jederzeit zugänglich sein. Hauptnachteil bei dieser Variante sind natürlich das Diebstahlsrisiko und die eigene

Gold und Silber sind in aller Munde. Aufgrund der Schulden- und Finanzkrise

Vergesslichkeit. Dagegen hilft ein Tresor. Hier gibt es verschiedene Varianten, Sicherheits-

investieren immer mehr Sammler in Edelmetalle und beschäftigen sich somit zum

klassen und Größen. Preislich liegt man je nach Bedarf im dreistelligen Bereich. Gold und

ersten Mal mit Bullionmünzen und Barren. Dabei stellt sich neben der Frage, was gekauft werden soll, auch die Frage, wo und wie gekauft werden soll und wie die erworbenen Stücke am besten gelagert werden.

Silber kann man selbstverständlich auch versichern. Das übernimmt eine Hausratversicherung. Für Wertsachen gelten aber bestimmte Sublimits, auf die man achten sollte.

Händlern mit Schaltergeschäft oder Filialen. Generell sollte man immer einen Blick

von Bernhard Wageneder

Wo und wie kaufe ich Gold und Silber?

in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werfen. Dort sind die Spielregeln für Händ-

Zollfreilager

ler und Kunden geregelt. Beim Versand-

Steigender Beliebtheit haben sich in letzter Zeit im Ausland gelegene Zollfreilager erfreut.

handel mit Edelmetallen gibt es kein Wi-

Einen solchen Service bieten einige Händler oder Einkaufsgemeinschaften an. Belieb-

Beim Kauf von Edelmetallen gibt es primär

präferenzen an. Für das Internet sprechen

derrufsrecht des Verbrauchers. Edelmetalle

tester Standort ist traditionell die Schweiz, für größere Metallfreunde haben sich jüngst

zwei Möglichkeiten: Münz- und Edelme-

insbesondere die bequeme Abwicklung und

unterliegen

Börsenschwan-

auch Hong Kong und Singapur etabliert. Hauptmotiv dieser Lagerung ist die geografische

tallgeschäfte oder im Internet. Wichtig bei

– zumindest tendenziell – die günstigeren

kungen. Deshalb ist für diese Produkte der

Streuung in eigentumsrechtlich sowie politisch sichere und diskretionswillige Länder.

der Empfehlung sind das Motiv: Sammler

Preise. Nachteile des Internetversandhan-

Widerruf gem. BGB ausgeschlossen. Wei-

Angenehmer Nebeneffekt ist dabei, dass beim Erwerb und Verbleib in das Zollfreilager

oder Kapitalanleger sowie die Kenntnisse

dels gibt es im Wesentlichen zwei. Zum

tere wichtige Punkte sind z.B. die Regeln

keine Mehrwertsteuer auf Silber oder Platin anfallen. Erst bei Entnahme aus dem Lager

in diesem Bereich. Anfänger sollten auf

einen ist ein Zug-um-Zug-Geschäft un-

zu Lieferzeiten und Zahlungspflichten.

werden die jeweiligen zollrechtlichen Abgaben berechnet. Diese Vorteile haben ihren

eine Beratung nicht verzichten. Diese Be-

möglich, das heißt der Kunde muss immer

Manche, vor allem kleinere Händler benö-

Preis, darüber hinaus ist das Edelmetall nicht ganz griffbereit.

ratung gibt es vor allem in Geschäften, in

per Banküberweisung in Vorleistung gehen.

tigen sehr viel Zeit mit dem Versand, weil

täglichen

sie die Ware unter Umständen erst beschaf-

denen man persönlichen Kontakt mit dem Händler aufnehmen kann. Auf der anderen

Zum zweiten bleibt der Käufer bei einer

fen müssen. Manche Händler verlangen

Seite bieten aber auch viele Online-Händ-

Banküberweisung nicht anonym. Deshalb

Mindestbestellmengen, was für Kleinanle-

ler eine kompetente, telefonische Beratung.

zahlen einige Anleger in einem Geschäft

ger natürlich nicht sehr schön ist.

Bei der Frage, ob man Anlegermünzen eher

gerne ein paar Euro mehr. Der Barkauf

bequem im Internet oder in einem statio-

bleibt hier anonym, sofern die Geldwäsche-

Welchem Händler man das Vertrauen

nären Geschäft kauft, gibt es keinen ein-

gesetzgrenze von 15.000 Euro unterschrit-

schenkt, sollte erst in zweiter Linie vom

deutigen Sieger. Es kommt auf die Kunden-

ten bleibt. Das ist der große Vorteil von

persönlichen Geschmack abhängen.

8

Münzen | Journal 2/2012

Fazit Wie so oft macht es auch hier die Mischung. Silbermünzen und kleinere Goldeinheiten sollten tendenziell griffbereit im privaten Umfeld gelagert werden. Diese Einheiten erfüllen die Funktion des Notgroschens bzw. Liquidität in schlechten Zeiten. Reine Münzsammlungen gehören je nach Wert in den Wohnzimmerschrank oder ins nächste Bankschließfach. Größere und wertvollere Edelmetallbestände dienen eher dem Vermögenserhalt über längere Perioden und sollten vor allem sicher gelagert werden. Je nach persönlicher Einschätzung heißt das entweder bei der nächsten Bank oder ganz weit weg.

www.muenzen-journal.de

9


von Michael Reissner

Münznachrichten

Münznachrichten

Ägypten

Jahrestag der ägyptischen Revolution

Diamantenes Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. Nicht nur in Großbritannien, sondern auch

Mint durch zahlreiche Gedenkmünzen in

in vielen Ländern des Commonwealth wird

edlen und unedlen Metallen ausgiebig wür-

das 60-jährige diamantene Thronjubiläum

digt. Zum diesjährigen diamantenen

von Königin Elizabeth II. gewürdigt. So

Thronjubiläum sind weltweit bereits

auch in Australien, wo die Königlich Aus-

zahlreiche Neuausgaben von staatlichen

tralische Münzstätte in Canberra kürzlich

und auch privaten Münzstätten erschie-

eine 50-Cent-Münze in den Umlauf ge-

nen.

bracht hat. Das vorliegende aktuelle Motiv der aust-

Ägypten, 1 Pfund 2012 AD (1432 AH), „Jahrestag der ägyptischen Revolution am 25. Januar“, Ag 720, 15 g, 35 mm, 10.100 Exemplare in Polierter Platte­­ (1 Pfund und 5 Pfund), Ausgabedatum: 24. Januar 2012

Ägypten, 5 Pfund 2012 AD (1432 AH), „Jahrestag der ägyptischen Revolution am 25. Januar“, Ag 720, 17,5 g, 37,2 mm, 10.100 Exemplare in Polierter Platte (1 Pfund und 5 Pfund), Ausgabedatum: 24. Januar 2012

10

Australien

Königin Elizabeth II., die in diesem Jahr

ralischen Jubiläumsmünze wurde vom

den 60. Jahrestag der Thronbesteigung fei-

offiziellen Juwelier und Goldschmied von

ert, ist mit Abstand Australiens beliebteste

Königin Elizabeth II., Stuart Devlin, ent-

Australien, 50 Cents 2012, „Diamantenes Thronjubiläum von Königin Elizabeth II.”, Stuart Devlin, Kupfernickel, 15,55 g, 31,51 mm, Auflage in unz. nicht limitiert, Ausgabedatum: Februar 2012

royale Persönlichkeit. Sie war schließlich

worfen. Es zeigt auf der Wertseite als

Vor einem Jahr stand der gesamte arabische Raum, insbesondere die

die erste regierende Monarchin, die im Jahr

Herzstück die Sankt-Edwards-Krone, je-

deren Kelch ein Diamant platziert ist. Die

Staaten Nordafrikas, vor großen politischen, sozialen und gesellschaft-

1954 den australischen Kontinent besuch-

nes reichlich verzierte Prachtstück, wel-

Bildseite zeigt das Porträt der Jubilarin,

lichen Umwälzungen, die als die arabischen Frühlingsrevolutionen in

te. Nicht nur die Krönung im Jahr 1953,

ches bereits bei der Krönung eine bedeu-

die zugleich Souverän und Staatsober-

die jüngeren Geschichtsbücher eingingen. Pünktlich zum ersten Jahres-

das Silberjubiläum im Jahr 1977 und das

tende Rolle spielte und ein mächtiges

haupt von Australien ist. Die 50-Cent-

tag der ägyptischen Revolution erschienen nun zwei Silbergedenkmün-

goldene Jubiläum der Thronbesteigung im

Symbol der Insignien der Macht darstellt.

Münze wurde, neben der normalen Ver-

zen zu einem und fünf ägyptischen Pfund.

Jahr 2003, sondern auch das diesjährige

Umgeben wird das zentrale Motiv von

sion als Umlaufmünze in Kupfernickel,

Diamantene Thronjubiläum, ist ein wichti-

einem Feuerwerk, dessen einzelne Be-

auch als Silbermünze in der Prägequalität

ger Meilenstein, den die Royal Australian

standteile wie Blüten anmuten und in

Polierte Platte ausgegeben.

Die Demonstrationen in den großen Städten Ägyptens, allen voran in der Hauptstadt Kairo und dem bald darauf weltweit bekannten TahrirPlatz begannen am 25. Januar 2011, inspiriert durch die Revolution in Tunesien 2010/2011 und als Teil einer Welle von Protesten in der gesamten arabischen Welt. Die Demonstranten richteten sich vor allem gegen das von Oktober 1981 bis Februar 2011 bestehende Regime des damals noch amtierenden ägyptischen Präsidenten Muhammad Hus-

Belgien

75 Jahre Königin-Elisabeth-Musikwettbewerb

ni Mubarak, dem Korruption und Amtsmissbrauch vorgeworfen wur-

Neben der bereits emittierten Gedenk-

verstarb, übernahm die ihm in Freund-

de. Mubarak wurde am 11. Februar zum Rücktritt gezwungen. An

münze anlässlich des 10. Jahrestags der

schaft verbundene Königin Elisabeth

seine Stelle trat ein Militärrat aus hochrangigen Offizieren, der den

Einführung des Euro gibt die Königlisch

von Belgien die Ausrichtung im Geden-

Demonstranten freie und demokratische Wahlen sowie die Aufhebung

Belgische Münze im Mai dieses Jahres

ken an ihn unter dem Namen „Concours

der seit 30 Jahren geltenden Notstandsgesetzgebung zusicherte.

eine weitere 2-Euro-Gedenkmünze in

Eugène Ysaye“. Die ersten zwei Wettbe-

den Umlauf. Thema und Ausgabeanlass

werbe 1937 und 1938 gewannen David

Die jeweils bildgleichen Wertseiten der 1- und 5-Pfund-Münze zeigen

ist das 75-jährige Jubiläum des Köni-

Oistrach und Emil Gilels. Aufgrund des

zentral das Nomnial, die Jahreszahlangaben des lateinischen und ara-

gin-Elisabeth-Musikwettbewerbs.

Zweiten Weltkrieges wurde der Wettbe-

bischen Kalenders sowie das Ausgabeland. Die motivgleichen Bildsei-

werb erst 1951 wiederaufgenommen.

Belgien, 2 Euro 2012, „75 Jahre Königin-Elisabeth-Musikwettbewerb“, Luc Luycx, Bimetall, 8,5 g, 25,75 mm, 5.000.000 Exemplare in unz., Ausgabedatum: Anfang Mai 2012

ten beider Gedenkmünzen werden von dem in arabischer Schrift auf-

Der „Concours Reine Elisabeth“, der

Seit diesem Zeitpunkt unter der heuti-

geprägten Text des Ausgabeanlasses „25. Januar Revolution“ sowie

jährlich in Brüssel ausgetragen wird, ist

gen Bezeichnung „Concours Reine Eli-

dem Slogan der Revolution nach „Würde, Freiheit und sozialer Ge-

in den Bereichen Violine, Klavier und

sabeth“.

rechtigkeit“ dominiert. Darüber hinaus erkennt der Betrachter eine

Gesang einer der bedeutendsten Musik-

geballte Faust, das Symbol eines vereinten Ägyptens. Die in der Münz-

wettbewerbe weltweit. Der Wettbewerb

Die Bildseite der neuen 2-Euro-Münze

in

stätte in Kairo geprägten Silbermünzen wurden in einer Gesamtau-

geht auf eine Idee des belgischen Gei-

zeigt das nach links gerichtete Porträt

5.000.000 Exemplaren in der belgischen

flage von insgesamt 10.100 Exemplaren, einen Tag vor den Gedenk-

gers Eugène Ysaye zurück. Nachdem

von Königin Elisabeth im Seitenprofil.

Münzstätte in Brüssel geprägte Münze

feiern am 24. Januar, in der Prägequalität Polierte Platte ausgegeben.

dieser vor der Umsetzung des Konzeptes

Von diesem Hintergrund tritt das könig-

soll Anfang Mai erscheinen.

www.muenzen-journal.de

liche Emblem, die gekrönten aneinander gespiegelten Buchstaben E hervor. Die einer

Auflage

von

insgesamt

11


Münznachrichten

Münznachrichten

Finnland

Tag der Gleichberechtigung

er in Dublin und wurde auf dem Mount-

Gründung des irischen Freistaates hält.

Jerome-Friedhof beigesetzt.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris gewann sein Porträt „The

Die finnische Münzprägestätte Raha-

bolisieren sollen. Am Rechten Rand

Insbesondere wegen seiner Darstellun-

Liffey Swim“ eine Silbermedaille in der

paja Oy und das Finanzministerium

erkennt der Betrachter eine Weltkugel,

gen irischer Landschaften und Men-

Kategorie Kunst und Kultur.

haben gemeinsam eine neue Silber-

in deren Mitte das Nominal von 20

schen wird Yeats in Irland als Maler von

münze vorgestellt, die am 19. März

­E uro ausgeprägt wurde.

nationaler Bedeutung verehrt. Der größ-

Die Wertseite der neuen irischen 10-Eu-

te Teil seiner Gemälde befinden sich

ro-Gedenkmünze zeigt ein Portrait von

zum Thema Gleichheit und Toleranz ausgegeben wurde, just am internatio-

Die Bildseite dieser künstlerisch inter-

heute in Privatbesitz und in öffentlichen

Yeats mit Blick auf eine seiner Skizzen

nalen Tag der Gleichberechtigung.

essant gestalteten Münze zeigt die sie-

Sammlungen der National Gallery und

eines Pferdes. Die Bildseite irischer

Schirmherrin dieser neuen 20-Euro-

ben Kontinente aus einer eher unge-

der Hugh Lane Gallery in Dublin, in der

Münzen ziert seit jeher die Harfe, das

Gedenkmünze ist die finnische Präsi-

wöhnlichen Perspektive, umrandet von

Municipal Gallery von Cork sowie der

irische Nationalemblem. Die in einer

dentin Tarja Halonen. Bereits seit 2009

den in den zweiten Randstab eingelas-

Niland Gallery in Sligo. Im Jahr der

Auflage von 12.000 Exemplaren er-

werden in Finnland Sammlermünzen

senen zwölf Europasternen. Die neue

Olympischen Spiele 2012 ist es erwäh-

schienene Silbermünze wurde in der

geprägt, die verschiedene ethische The-

Silbermünze wurde in einer Auflage

nenswert, dass Yeats die Auszeichnung

Königlich Niederländischen Münzprä-

menschwerpunkte haben: Frieden und

von je 20.000 Exemplaren in den Prä-

Irlands erster Medaillengewinner bei

gestätte in Utrecht hergestellt und Ende

Sicherheit (2009), Kinder und Kreati-

gequalitäten Stempelglanz und Polier-

den Olympischen Spielen nach der

Januar ausgegeben.

vität (2010) sowie der Schutz der Ostsee

te Platte ausgegeben.

(2011). Entworfen wurde sie von der Studentin Finnland, 20 Euro 2012, „Gleichheit und Toleranz“, Katri Piri, Ag 925, 33,62 g, 38,61 mm, je 20.000 Exemplare in Stempelglanz und Polierter Platte, Ausgabedatum: 19. März 2012

Italien

Die neueste Silbergedenkmünze aus

Katri Piri von der Hochschule für an-

Finnland zeigt auf der Wertseite die

gewandte Wissenschaften in Lahti, die

Seitenprofile von verschiedenen Men-

als Siegerin aus den 32 eingereichten

schen jeden Alters, die die vielfältigen

Skizzen für den Designwettbewerb her-

Italien gibt, neben einigen anderen Eu-

Seine vor allem patriotische und histo-

Lebensstile rund um den Globus sym-

vorgegangen ist.

roländern, in diesem Jahr auch eine

rische Lyrik brachte ihm später nicht

zweite 2-Euro-Gedenkmünze aus. Das

nur internationalen Ruhm ein, sondern

Land ehrt mit der Ausgabe den bekann-

war auch Wegbereiter für die moderne

ten italienischen Dichter Giovanni Pas-

italienische Sprache, die zu seinen Leb-

coli (* 31.12.1855 in San Mauro, †

zeiten noch nicht in der heutigen Form

06.04.1912 in Bologna), dessen Todestag

existierte, sondern eher in einen Fli-

sich am 6. April 2012 zum einhunderts-

ckenteppich verschiedenster Dialekte

ten Mal jährt.

aufgesplittert war.

Irland

Jack Butler Yates auf Silbergedenkmünze

100. Todestag von Giovanni Pascoli

Ausgaben des europäischen Silbermün-

wachsen im irischen County Sligo stu-

zenprogramms, die im Jahr 2012 euro-

dierte der junge Yates an verschiedenen

päische Künstler würdigen, erkennt der

Kunstschulen in London. Dort arbei-

Pascoli war ein italienischer Dichter und

Eines seiner berühmtesten Gedichte,­­

erfahrene Betrachter und Sammler an

tete er auch als Illustrator für Zeitun-

eine emblematische Figur der italieni-

„La cavallina storna“ (dt. „Das Fohlen

dem Europasternsymbol. Auch die neu-

gen, Magazine und Bücher. Kurz vor

schen Literatur des späten neunzehnten

kehrt zurück)“, handelt vom

este Münze aus Irland ziert ein solcher

der Jahrhundertwende veröffentlich-

Jahrhunderts. Seine Kindheit war von

Tod

Stern. Als Thema für die diesjährige

te er schließlich seinen ersten Sher-

Schicksalsschlägen, unter anderem vom

wichtigstes Werk Pas-

Ausgabe hat die irische Zentralbank den

lock-Holmes-Comic (1894).

Tod seiner Eltern und Geschwister, ge-

colis gilt jedoch die

zeichnet. Während seiner Studentenzeit

Gedichtesammlung „Myricae“.

berühmten Künstler und Author Jack Butler Yeats (* 29.08.1871 in London; †

Drei Jahre später wählt er Devon als

engagierte sich Pascoli für radikale po-

28.03.1957 in Dublin) ausgewählt.

seinen neuen Wohnsitz, wo er im selben

litische Ideen. 1879 wurde er dafür zeit-

Jahr seine ersten Landschaftsgemälde

weise ins Gefängnis gesperrt.

Yates stammt aus einer berühmten iri-

anfertigte, die später in London ausge-

schen Künstlerfamilie, sein Vater war

stellt wurden. Romane und Dramen, die

der Maler John Butler Yeats und sein

im Zeichen der englischsprachigen Mo-

Bruder William Butler Yeats, Dichter

derne stehen veröffentlichte er vermehrt

und Literaturnobelpreisträger. Aufge-

ab den Dreißigerjahren. 1957 verstarb

12

Münzen | Journal 2/2012

Die

des

Vaters.

neue

Als

italienische

2-Euro-­Gedenkmünze wurde in einer Irland, 10 Euro 2012, „Sir Jack Butler Yates“, Mike Guilfoyle, Ag 925, 28,28 g, 38,61 mm, 12.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: 25. Januar 2012

In den darauffolgenden Jahren wandte

Auflage von 15 Millionen Exemplaren

er sich jedoch der Literatur zu und wur-

in der italienischen Münzstätte in Rom

de im Jahr 1905 zum Professor für ita-

geprägt und wird am 23. April offiziell

lienische Literatur in Bologna berufen.

ausgegeben.

www.muenzen-journal.de

Italien, 2 Euro 2012, „100. Todestag von Giovanni Pascoli“, Maria Carmela Colaneri, ­Bimetall, 8,5 g, 25,75 mm, 15.000.000 Exemplare in unz., Ausgabedatum: 23. April 2012

13


Münznachrichten

Münznachrichten

Japan

Die 47 Präfekturen: Okinawa

geholt wurde, gilt als eines

war dabei sein vornehmlichster Werk-

der ersten großen Werke

stoff, den er mit großer Sensibilität ver-

Sciortinos und steht heu-

japanische Insel Okinawa gilt als die Re-

arbeitete.

te nach einer Restaurie-

vor sechs Jahrzehnten in Kraft getreten ist,

gion mit der weltweit höchsten Lebenser-

hat die Japan Mint im Jahr 2008 das

wartung. Sie wird auch als die „Insel der

Die motivgleiche Wertseite der Silber-

National Museum of Fine

47-Präfekturen-Münzrogramm ins Leben

Hundertjährigen“ bezeichnet.

(10 Euro) und Goldmünze (50 Euro)

Arts in Valletta. Eine Kopie

zeigt die Bronzeskulptur „Les Gavro-

der Bronzeplastik ist in den Up-

rung im Jahr 2003 im

des Landes jeweils eine 500-Yen-Umlauf-

Die Bildseite der 1000-Yen-Silbermünze

ches“. Als Vorlage der drei armen Stra-

per Barrakka Gärten in Valletta zu

münze in Stempelglanz und eine höherwer-

zeigt das Shuri Schloß, das zum Weltkul-

ßenkinder diente Victor Hugos Roman

finden.

tige 1000-Yen-Silbermünze in Polierter

turerbe zählt und einen lebendigen Ein-

„Les Miserables“ (1862), ein Buch, das

Platte mit Farbapplikation. Für das Jahr

blick in die Geschichte des Königreichs

zu dem Zeitpunkt als Sciortino sein

Die Bildseite beider Münzen zeigt das

2012 sind bisher die Ausgaben für die Prä-

Ryukyu und seine auf den internationalen

Meisterwerk anfertigte auf dem Index

Wappen der maltesischen Republik so-

fekturen Miyazaki, Kanagawa und Okinawa

Handel gestützte einzigartige Kultur gibt.

der katholischen Kirche stand. Zu Ehren

wie den Landesnamen und das aktuelle

vorgesehen.

Daneben ist ein Tänzer des nationalen

ihres Malta Besuches erhielt Prinzessin

Prägejahr. Beide Gedenkmünzen wur-

Musiktheaters von Okinawa zu erkennen,

Elizabeth im Jahr 1951 ein „Bozzetto“

den, wie im Vorjahr auch, von der Kö-

Die Präfektur Okinawa, mit Sitz der Präfek-

der den traditionellen Tanz Kumiodori

(Bronzegussmodell) jener Statue, die

niglich Niederländischen Münze ge-

turverwaltung in Naha, ist Japans südlichs-

aufführt.

auch heute noch Teil der königlichen

prägt, da Malta über keine eigene Prä-

Kunstsammlung des Buckingham Pa-

gestätte verfügt.

kyu-Inseln gehörenden Inselgruppen Oki-

Die Bildseite der 500-Yen-Münze zeigt

nawa, Miyako und Yaeyama. Die Präfektur

eine Szene des alljährlich stattfindenden

Okinawa ist daher von der gleichnamigen

„Giant-Tug-Of-War“-Festivals in Naha,

Inselgruppe und deren Hauptinsel Okinawa

wo der Volkstanz Eisa fester Bestandteil

Honto zu unterscheiden. Letztere stellte

der Performance ist.

Ryukyu dar und liegt etwas über 500 Kilo-

Die Münzen erscheinen in einer Auflage

meter südwestlich der japanischen Haupt-

von 100.000 Exemplaren in der Prägequa-

insel Kyushu. Die Insel Yonaguni am süd-

lität Polierte Platte und 1.560.000 Exem-

westlichen Ende der Präfektur Okinawa ist

plaren in Stempelglanz. Die 1000-Yen-

nur knapp 125 Kilometer von Taiwan ent-

Farbmünze wurde bereits Anfang März

fernt. Okinawa ist als Geburtsstätte der

ausgegeben, die 500-Yen-Bimetallmünze

Kampfkünste Karatedo/Tode und Kobudo

erscheint erst Mitte des Jahres im Som-

bekannt. Ebenfalls stammt der Eisa-Tanz,

mermonat Juli.

Malta

Neue Gold- und Silbermünzen anlässlich Antonio Sciortino Die Zentralbank von Malta hat im März

zu 10 und 50 Euro dem maltesi­ -

Künste“) in Rom und verbrachte dort den

zwei neue Gedenkmünzen ausgegeben.

schen Bildhauer Antonio Sciortino

Großteil seines Lebens. In den Jahren

Die Silbermünze zu 10 Euro ist dabei

(* 25.01.1879 in Zebbug, † 10.08.1947

1911 bis 1936 war er als Direktor an der

Bestandteil des europäischen Silberpro-

ebenda).

British Academy of Arts tätig und ab

gramms, welches in diesem Jahr euro-

Malta, 10 Euro 2012, „Antonio Sciortino“, Ag 925, 28,28 g, 38,61 mm, 10.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: März 2012

Malta, 50 Euro 2012, „Antonio Sciortino“, Au 916, 6,5 g, 21 mm, 2000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: März 2012

Anzeige

Anlagemünzen in Gold und Silber Wir kaufen und verkaufen die gängigsten Gold- und Silberanlagemünzen zu fairen, tagesaktuellen Preisen. Erkundigen Sie sich auf unserer Homepage www.beutler-muenzen.de nach unseren Edelmetallrichtpreisen oder telefonisch unter 07053 6346.

Top-Neuheit 100 € Wartburg, 2011, st (15,55 g Au) Auflage nur 60.000 Stück pro Prägestätte

Aktueller NeujahrsSonderpreis 699,– Euro

Weiterhin sind wir am Ankauf folgender Münzen interessiert: . Goldmünzen jeglicher Art (für 40,– Euro pro Gramm)* . 200 Euro Währungsunion für 1.550,– Euro . Kaiserreich, Gold und Silber, 3. Reich, BRD, DDR, Euro * Tagespreis 12.12.2011 gilt für bankfähige Goldmünzen

Die Bezahlung erfolgt sofort bei Übergabe in bar oder bei Postzusendungen innerhalb von 48 Stunden.

dem Jahr 1937 arbeitete er bis zu seinem

Max-Planck-Straße 6–8 . D-71116 Gärtringen . Tel 07034 279199-0 . Fax 07034 279199-9 Stiegelwiesenweg 8 . D-75365 Calw . Tel 07053 6346 . Fax 07053 3143

päische Künstler würdigt. Gewidmet

Sciortino studierte am L‘Istituto Reale di

Tode als Kurator im Malta Museum of

sind die beiden neuen Gedenkmünzen

Belle Arti (dt. „Institut der schönen

Fine Arts.

Münzen | Journal 2/2012

Meisterstücken erkennen lässt. Bronze

eine Art Trommeltanz, aus Okinawa. Die

ehemals den Mittelpunkt des Königreichs

14

tue, die 1907 nach Malta

gesetzes gebührend zu würdigen, welches

te Präfektur und umfasst die zu den Ryu-

Japan, 1000 Yen 2012, „Präfektur Okinawa“, Ag 999, 31,1 g, 40 mm, 100.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: März 2012

lasts ist. Die original Bronzesta-

Rodin beeinflusst, was sich an seinen

Um das Jubiläum des lokalen Autonomie-

gerufen. Seither erscheinen zu jeder Provinz Japan, 500 Yen 2012, „Präfektur Okinawa“, Bimetall, 7,1 g, 26,5 mm, 1.560.000 Exemplare in unz., Ausgabedatum: Juli 2012

Sciortinos Schaffen wurde stark von

www.muenzen-journal.de

15


Münznachrichten

Münznachrichten

Neuseeland

5-Dollar-Münze mit der Feenseeschwalbe

dem Nominal und Ausgabeanlass, eine

begann die diplomatischen Beziehungen

geschlossene Tulpenpflanze in einem

zwischen beiden Ländern aufzubauen.

ovalen Medaillion mit Halbmond und Stern, das stellvertretend für die Türkei

wachsenen Zustand eine Größe von nur 20

ry Programm ins Leben gerufen. Die Ziele

Haga war als erster diplomatischer Ver-

Zentimetern aufweist, gerade einmal auf

des Programms sind klar: die Verhinderung

treter der Niederlande von 1612 bis 1639

ein Gewicht von 70 Gramm kommt und zu

des Aussterbens der neuseeländischen Ar-

in Konstantinopel stationiert. Er legte

Auf der Bildseite ist eine geöffnete Tul-

den seltensten und bedrohtesten Vogelarten

ten, die Erhöhung der Population durch

den Grundstein der diplomatischen Be-

penpflanze zu sehen, die vom Porträt der

in Neuseeland zählt. Einst an den Küsten

Aufzucht um 25% bis 2015, die Verbesse-

ziehungen, indem er zahlreiche konsu-

holländischen Monarchin ergänzt wird.

der Nord- sowie an der östlichen Seite der

rung des Status der Feenseeschwalbe von

larische Vertretungen in den wichtigsten

Dabei spiegelt die Tulpe auf beiden Sei-

Südinsel beheimatet, ist der Lebensraum

Kategorie A (akut vom Aussterben bedroht)

Häfen und Handelszentren im Osmani-

ten der Gedenkmünze in ihrer eleganten

der Feenseeschwalbe heutzutage nur noch

in Kategorie B (gefährdet) erreichen sowie

schen Reich gründete. 400 Jahre später

Einfachheit jene Periode im Goldenen

auf das Gebiet der südlichen Hälfte der

die Ausdehnung des Brutgebietes über die

wird dieser diplomatische Meilenstein in

Zeitalter der Niederlande wieder, in der

Nordinsel beschränkt, wo derzeit nur noch

jetzigen Grenzen hinaus. Dank dieser Maß-

beiden Ländern in diesem Jahr gewür-

Tulpenzwiebeln zwischen 1630 und

digt.

1637 zum Spekulationsobjekt wurden

45 Einzeltiere leben und 12 Brutpaare nis-

nahmen und einem engagierten Team von

ten. Das Nahrungsangebot, welches haupt-

Freiwilligen ist die Zukunft der Vogelart

sächlich aus kleinen Fischen besteht, fängt

mit 6-9 Brutpaaren pro Saison gesichert.

sich der kleine Vogel aus seichten Fluss-

Neuseeland, 5 Dollar 2012, „Fairy Tern (Feenseeschwalbe)“, Kupfernickel und Ag 999, ­31,1 g, 38,7 mm, 2.000 Exemplare in Stempelglanz und 4.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: Februar 2012

tantinopel, dem heutigen Istanbul, und

steht.

und als die Tulpenmanie in die GeDie Gestaltung der sich korrespondie-

schichtsbücher einging. Offizieller Erst-

renden Seiten der vorliegenden 5-Euro-

ausgabetag der in einer Auflage von

mündungen. Der Brutplatz der Feensee-

Die Wertseite der neuen 5-Dollar-Münze

Gedenkmünze ist relativ schlicht gehal-

250.000 Exemplaren geprägten Münze

schwalbe findet sich auf exponierten und

zeigt den bedrohten neuseeländischen

ten. Sie zeigt auf der Wertseite, neben

war der 26. März 2012.

niedrig gelegenen Stellen an muschelbe-

Schwalbenvogel im Flug und daneben, in

deckten Sandstränden.

einem eiförmig aufgeprägten Medaillion eine Brutszene mit Muttertier und zwei

Niederlande, 5 Euro 2012, „400 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen den Niederlanden und der Türkei”, Deniz Seyda Tunca, Kupfer versilbert, 10,5 g, 29 mm, 250.000 Exemplare in Stempelglanz, Ausgabedatum: 26.März 2012

Norwegen

Heutzutage wird der Lebensraum der Vögel

Jungvögeln am Muschelsandstrand. Die

Neuseeland ist für seine reiche und vielfäl-

immer knapper und von menschlichen

Bildseite ist mit dem Porträt des neuseelän-

tige Flora und Fauna bekannt. Darunter

Siedlungen, Raubtieren und extremen Wet-

dischen Staatsoberhauptes, Königin Eliz-

befinden sich aber auch viele vom Ausster-

terbedingungen bedroht. 1983 stand die

abeth II. gemäß dem Entwurf von Ian Rank-

Im Jahr 2012 stehen im norwegischen

Porträt von der Aufschrift „KONG HA-

ben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. So

Feenseeschwalbe am Rand des Aussterbens

Broadley, versehen. Geprägt wurde die

Königshaus zwei große Geburtstagsfei-

RALD V ∙ DRONNING SONJA ∙ 75 ÅR“

wurde Anfang Februar in der Serie der

doch sprang damals der New Zealand Wild-

Münze in einer Auflage von 2000 Exemp-

erlichkeiten an. Ihre Majestäten Kö-

(dt. „König Harald V. ∙ Königin Sonja

jährlich erscheinenden bedrohten Tierarten

life Service ein, indem er die Nistplätze

laren in Stempelglanz und 4000 Exempla-

nig Harald V. und Königin Sonja

∙ 75 Jahre“). Unterhalb davon sind

die neue 5-Dollar-Münze mit der Feensee-

einzäunte und Aufseher ernannte, um die

ren in Polierter Platte bei der Königlich

feiern in diesem Jahr beide ihren 75.

die Initialen des Künstlers, kurz HAF,

schwalbe ausgegeben.

bedrohliche Situation der Tiere in den Griff

Niederländischen Münze in Utrecht. Darü-

Geburtstag. Um diesen royalen An-

aufgeprägt. Die Bildseite trägt das

75. Geburtstag von König Harald und Königin Sonja

zu bekommen. Acht Jahre darauf, nachdem

ber hinaus ist sie auch in den offiziellen

lass zu würdigen, gab die Norges Bank

Die Feenseeschwalbe (lat. Sterna nereis da-

sich dank einer positiven Kehrtwende die

Kursmünzensätzen in Stempelglanz (Auf-

(Zentralbank von Norwegen) am 21.

visae, Maori: tara-iti) ist ein sehr kleines

Population wieder etwas erholt hatte, wur-

lage: 2000 Exemplare) und Polierter Platte

Februar, just am 75. Geburtstag von

und zierliches Lebewesen, das im ausge-

de das neuseeländische Fairy Tern Recove-

(Auflage: 1500 Exemplare) enthalten.

König Harald V., eine 200-Kronen-Silbermünze aus. Seine Frau, Königin Sonja, wird ihren Geburtstag am 4. Juli

gekrönte Staatswappen Norwegens, welches von der Künstlerin Ingrid AusNorwegen, 200 Kronen 2012, „75. Geburtstag von König Harald und Königin Sonja”, Håkon Anton Fagerås, Ag 999, 16,85 g, 32 mm, 40.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: 21. Februar 2012

begehen.

Niederlande

400 Jahre diplomatische Beziehungen mit der Türkei

tlid Rise entworfen wurde und in den vergangenen Jahren speziell auf den Sondermünzen Verwendung gefunden hat. Neben dem zentralen Motiv ist der Landesname KONGERIKET NORGE (dt. Königreich Norwegen) sowie das Nomi-

König Harald folgte nach dem Tode sei-

Kathedrale von Oslo und aus der Ehe

nes Vaters, König Olav V., am 17. Janu-

gingen zwei Kinder hervor, Prinzessin Märtha-Louise und Kronprinz Håkon.

Im Jahr 2012 jährt sich der 400. Jahres-

mit der Ausgabe einer 5-Euro-Gedenk-

ländischen Kreuzfahrern auf dem Weg

ar 1991 auf den norwegischen Thron.

tag der offiziellen Aufnahme diploma-

münze.

ins heilige Land zu den Kreuzzügen

Die Verleihung der Königswürde und

nal und die Jahreszahl abzulesen. Die Münze hat einen Nennwert von 200 norwegischen Kronen und besteht aus

durchquert wurde. Im Jahre 1612 kam

Weihung von König und Königin erfolg-

Die Wertseite der neuen Gedenkmünze

reinem Silber. Sie ist am 21. Februar in

derlanden und dem türkisch-ottomani-

Die ersten Kontakte zwischen beiden

der erste niederländische Botschafter

te am 23. Juni desselben Jahres in der

zeigt ein Doppelporträt des Königspaars

einer Auflage von 40.000 Exemplaren

schen Sultanat. Diesen Anlass würdigt

Ländern gab es bereits im Mittelalter, als

Cornelis Haga (* 28.02.1578 in Schiedam;

Nidaros Kathedrale. Das Königspaar

nach dem Entwurf von Håkon Anton

in der Prägequalität Polierte Platte er-

die Königlich Niederländische Münze

das Gebiet der heutigen Türkei von hol-

† 12.08.1654 in Den Haag) nach Kons-

heiratete am 29. August 1963 in der

Fagerås. Umgeben wird das königliche

schienen.

tischer Beziehungen zwischen den Nie-

16

Münzen | Journal 2/2012

www.muenzen-journal.de

17


Münznachrichten

Münznachrichten

Österreich

Niobmünze zum Thema „Bionik“

So zeigt die Wertseite der Silbermünze in

Den ganzen Tag sammeln über 120.000

Form eines Herzen neben dem polnischen

Freiwillige im ganzen Land Geld für einen

Wappenadler Klaviertasten, die das mu-

wohltätigen Zweck. Alle Leute, die Geld

sikalische Ereignis treffend aufgreifen.

struktionen der Natur zunutze, so unter

tusblume, Haifisch und Flugzeug für die

gespendet haben, bekommen zum Dank

Die Bildseite wird zentral vom diesjähri-

anderem bereits Leonoardo da Vinci, der

drei bekanntesten Beispiele der Bionik: das

einen Aufkleber in Form eines großen

gen WOSP-Logo dominiert, das aus einer

mit Vogelschwingen für seine späteren

wasserabweisende Material, die Ribletfolie

roten Herzens.

stilisierten Gitarre besteht, aus deren Hals

Flugapparate experimentierte.

sowie die Winglets. Die Bildseite schmückt

ein Baum mit herzförmigen Blättern zu

eine gelungne Abbildung der Radiolaria.

Bis zum 20. Finale des Orchesters, das am

entwachsen scheint und damit die Bedeu-

Ein anderer Bionikpionier beschäftigte sich

Dieses Strahlentierchen hat schon Gaudi

8. Januar stattfand, wurden bereits ins-

tung der Musik dieses karitativen Orches-

mit Kletten und lieferte damit die Vorlage

für seine Prachtbauten zum Vorbild ge-

gesamt rund 100 Millionen Euro gesam-

ters besonders würdigt. Der Schriftzug

für den Klettverschluss. Die Bionik kommt

nommen.

melt, allein davon rund 10 Millionen

„20 Lat“ deutet an, dass sich dieses große

Euro in diesem Jahr. Das Finale des

Ereignis bereits zum 20. Mal jährt.

auch in der Architektur vor. Das „Vogel-

Österreich, 25 Euro 2012, „Bionik“, Thomas Pesendorfer und Herbert Wähner, Bimetall­ (Ag 900 und Niob), 9 g, 34 mm, max. 65.000 Exemplare in handgehoben, Ausgabedatum: 22. Februar 2012

­Finale seiner Wohltätigkeitsveranstaltung.

nest“ (Stadion), der zentrale Austragungs-

Im Jahr 2003 gelang es der Münze Öster-

„WOSP“ nimmt bereits einen festen Platz

ort der olympischen Spiele in Peking, ver-

reich, nach zweijährigen Vorarbeiten, die

als zyklische Veranstaltung im polnischen

Die Erstausgabe der herzförmigen Silber-

dankt seinen Spitznamen seiner der Behau-

erste Silbermünze mit blauem Niobkern auf

Kalender ein. Jährlich finden zahlreiche

münze, die von der polnischen Münzstät-

sung von Vögeln nachempfundenen

den Markt zu bringen. Diese internationa-

Veranstaltungen und Aktionen in Polen

te Mennica Polska geprägt wurde, ist in

Stahlkonstruktion. Auch das Strahlentier-

le Innovation zählt seither zu den technisch

und auch im Ausland statt, u.a. Konzerte,

einer Auflagenhöhe von insgesamt

chen oder die Nautilusschnecke liefern

einzigartigen und schönsten Münzdesigns.

Feste, Festivals und musikalische Unter-

60.000 Exemplaren in Polierter Platte

Vorbilder für viele Bionikbauten. So auch

Niob glänzt dabei durch eine oxidative

haltungen, wo Künstler ohne Gage auf-

erschienen und wurde von Urszula Wal-

treten.

erzak entworfen.

auf der aktuellen Niobmünze, die am 22.

Veränderung der Oberfläche beson-

Die Münze Österreich hat kürzlich die neue

Februar von der österreichi-

25-Euro-Gedenkmünze mit Niobkern aus-

schen Münze in einer

verschiedenen Farben. Durch

gegeben. Thema der am 22. Februar er-

Auflage von 65.000 Ex-

die Verbindung des bunten

schienenen Münze ist das Themenfeld der

emplaren

Bionik.

wurde.

Die Bionik ist eine faszinierende Wissen-

Die Wertseite zeigt den

dere für die harmo-

schaft mit zahlreichen Facetten. Die Natur

präzisen Querschnitt

nische Verschmel-

ist den Menschen in vielen Bereichen ein

der Nautilusschnecke,

zung von Tradition

Vorbild und ganz besonders in der Technik.

der perfekt in die run-

und Zukunft. Die

So setzt sich der Begriff Bionik aus „Biolo-

de Münzform einge-

diesjährige Münze

gie“ und „Technik“ zusammen. Zahlreiche

bettet ist. Auf dem

Wissenschaftler machten sich bereits Kon-

Silberring stehen Lo-

ausgegeben

Polen, 10 Zloty 2012, „Das 20. Finale des großen Orchesters der Weihnachtshilfe“, Ewa Tyc-Karpińska und Urszula Walerzak, Ag 925, 14,14 g, herzförmig (27x30 mm), 60.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: 05. Januar 2012

ders edel und reizvoll in vielen Anzeige

Niobkerns mit dem äußeren Silberring steht diese Münze wie keine an-

S E I T 17 0 7

Palais Dorotheum

weist einen pinken Kern auf.

Münzen, Medaillen und Papiergeld

Polen

Auktion 15. – 16. Mai

20. Finale des großen Orchesters der Weihnachtshilfe Die polnische Nationalbank hat bereits

lich stattfindenden Finales des großen

Polen. Hauptziel ist der Schutz der Ge-

Anfang des Jahres eine interessante

Orchesters der Weihnachtshilfe anlehnt.

sundheit und Rettung von kranken Per-

neue und ganz besondere Silbermünze

sonen, hauptsächlich von Kindern.

anlässlich einer in Polen sehr bekannten

Das große Orchester der Weihnachtshil-

und mittlerweilen beliebten wohltätigen

fe (Wielka Orkiestra Świątecznej Pomo-

Die Organisation wurde 1993 von Jerzy

Veranstaltung ausgegeben. Die neueste

cy, in Polen auch unter dem Kürzel

Owsiak gegründet. Jeden ersten bezie-

10-Zloty-Münze wurde in Herzform ge-

„WOSP“ bekannt) ist eine große nicht-

hungsweise zweiten Sonntag im neuen

prägt, die sich an das Logo des alljähr-

staatliche Wohltätigkeitsorganisation in

Jahr begeht das Orchester das große

18

Münzen | Journal 2/2012

Besichtigung ab 8. Mai Dorotheergasse 17, 1010 Wien Experten: Michael Beckers, Dr. Norbert Helmwein Tel. +43-1-515 60-424, coins@dorotheum.at Kataloge: Tel. +43-1-515 60-200, kataloge@dorotheum.at www.dorotheum.com

Kaiser Matthias II., 15 Dukaten 1617 Kremnitz, Prov. Slg Horsky 1910 Stolberg, Doppeltaler 1619 Wernigerode, Prov. Slg. Friedrich 1911/14

www.muenzen-journal.de

MS060_MuenzenJournal_06.04.indd 1

19

06.03.2012 14:09:19 Uhr


Münznachrichten

Münznachrichten

Schweiz

Slowenien

Neue Gedenkmünzen zu 10 und 20 Franken Kühe eher bescheiden ist, ging ihre Zahl

Auch im aktuellen Münzjahr 2012 setzt die

Dieses Ereignis nimmt die Nationalbank

Mitte des letzten Jahrhunderts vorüber-

slowenische Nationalbank ihre Ausgabepo-

Sloweniens zum Anlass im Juni, neben

gehend stark zurück. Dank der ein-

litik mit einer neuen 3-Euro-Gedenkmünze

einer 100-Euro-Gold- und einer 30-Eu-

zigartigen Tradition der Ringkuh-

in Bimetall fort. Die neue Münze würdigt

ro-Silbermünze, eine 3-Euro-Bimetall-

kämpfe, die sich wachsender

in diesem Jahr den 100. Jahrestag der ersten

münze in einer Auflagenhöhe von

Beliebtheit erfreut, erholte sich

slowenischen Olympiamedaille. Der Fechter

insgesamt 300.000 Exemplaren auszugeben.

der Bestand an Eringerkühen

Rudolf Cvetko (* 17.11.1880, † 15.12.1977)

jedoch und beträgt heute rund

gewann bei den Olympischen Sommerspie-

13.500 Tiere. Die Bildseite der neu-

len 1912 in Stockholm in der Disziplin

Die motivgleichen Münzen zeigen auf der

en Bimetallmünze zeigt den Kampf

„Mannschaft Säbelfechten“ die Silberme-

Bildseite den Namen des ersten sloweni-

daille. Cvetko war der erste Slowene, der

schen Olympiamedaillengewinners sowie

sich nicht nur für die olympischen Spiele

sieben in einer runden Halterung stecken-

Die zweite Gedenkmünze des

qualifizierte, sondern auch eine Olympia-

den Fechtwaffen, auf der der Ausgabeanlass

Jahres 2012 hat die Schweizer

medaille errang. Er war ein Mitglied der

kreisrund aufgeprägt wurde. Auf der Wert-

zwischen zwei Kühen.

Schweiz, 20 Franken 2012, „100 Jahre Jungfraubahn“, Benno K. Zehnder, Ag 835, 20 g, 33 mm, 50.000 Exemplare in Stempelglanz und 12.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: 19. Januar 2012

100 Jahre erste slowenische Olympiamedaille

Slowenien, 3 Euro 2012, „100 Jahre erste slowenische Olympiamedaille Rudolf Cvetko“, Milan Drobnak, Bimetall, 15 g, 32 mm, 215.000 Exemplare in unz., 70.000 Exemplare in Stempelglanz und 15.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: Juni 2012

Eidgenossenschaft anlässlich des

österreichischen Mannschaft, denn bis 1918

seite der Münzen sind neben Ausgabeland,

ist jedoch die stilisierte Frontansicht eines

einhundertjährigen Jubiläums der

gehörte das heutige Slowenien zur damali-

Nominal und Jahreszahl am Rand auch die

Fechters, der mit seinem Florett direkt in die

Jungfraubahn emittiert. Der 1. August

gen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn.

olympischen Ringe aufgeprägt. Hauptmotiv

Richtung des Betrachters zielt.

1912 war ein besonderer Tag in der GeIm Januar hat die eidgenössische

Das Ritual wird im Kanton Wallis seit

schichte der Jungfraubahn: Gegen Mit-

Münzstätte Swissmint seine beiden

1922 öffentlich zelebriert. In Voraus-

tag erreichte der erste, feierlich ge-

neuen Gedenkmünzen für das Jahr 2012

scheidungen werden regionale Königin-

schmückte Zug mit geladenen Gästen das

ausgegeben.

Serie

nen gekürt, die erfolgreichsten Kühe

Jungfraujoch. Die Station ist mit ihren

„Schweizer Brauchtum“ ist die 10-Fran-

qualifizieren sich für das große Finale

3454 Metern über dem Meeresspiegel bis

ken-Münze mit dem Walliser Brauch

in Aproz. Dort wird jährlich die Königin

heute der höchstgelegenste Bahnhof Eu-

der Ringkuhkämpfe erschienen und das

der Königinnen erkoren.

ropas. Auf dem Weg dorthin überwindet

Innerhalb

der

einhundertjährige Bestehen der Jung-

die Jungfraubahn, von der Kleinen

fraubahn wird auf einer 20-Franken-

Die Eringerrasse wird im Wallis schon

Scheidegg kommend, knapp 1400 Hö-

Münze aus Silber geehrt.

seit Urzeiten gehalten. Die kleinen stäm-

henmeter. Die abenteuerliche Strecke

migen Tiere zeichnen sich durch ein

führt in einem Tunnel durch den Eiger

Die Ringkuhkämpfe im Wallis sind Teil des lebendigen

lebhaftes Temperament und

und den Mönch.

Kampfeslust aus und sind

Brauchtums.

dank der Leichtigkeit, mit

In ihrer 100-jährigen Geschichte hat die

Tausende von Zuschau-

der sie sich in schwieri-

Jungfraubahn Millionen von Touristen

ern verfolgen die Zwei-

gem Gelände bewegen,

mitten ins UNESCO Welterbe Schweizer

kämpfe, die sich die Kühe

hervorragend für die Ber-

Alpen Jungfrau-Aletsch und damit in

der Eringerrasse liefern.

ge geeignet. Da die Milch-

eine faszinierende Bergwelt aus Fels, Eis

leistung der braun-schwarzen

und Schnee transportiert. Die Bildseite

Schweizer

Die Tiere sind an Auseinan-

der neuen Münze zeigt die Jungfraubahn

dersetzungen mit ihren Rivalinnen

gewohnt,

da

dies ihrem natürlichen Verhalten um die Vorherrschaft innerhalb der Herde zu kämpfen entspricht. 20

Münzen | Journal 2/2012

Anzeige

Schweiz, 10 Franken 2012, „Ringkuhkämpfe“, Dominique Studer, Bimetall (Aluminiumbronze und Kupfernickel), 15 g, 33 mm, 94.000 Exemplare in Stempelglanz und 12.000 Exemplare in Polierter Platte, Ausgabedatum: 19. Januar 2012

vor dem Bergpanorama. Die neue 20-Franken-Münze schließt nach den Ausgaben Vitznau-Rigi-Bahn (2008), Brienz-Rothorn-Bahn (2009), Berninabahn (2010) und Pilatusbahn (2011) die Serie Bergbahnen in diesem Jahr ab. www.muenzen-journal.de

21


Münznachrichten

Münznachrichten

USA

Vereinigte Arabische Emirate

Native American Dollar 2012

Tag der Umwelt

Kontinent gehandelt wurden, war das

Eine neue Umlaufmünze wurde Anfang

land ist seit dem Jahr 1976 dabei. Der Ak-

Pferd, welches durch die indianischen

Februar in den Vereinigten Arabischen

tionstag wird jedes Jahr in einer anderen

Stämme auf den traditionellen Handels-

Emiraten ausgegeben. Gedacht wird an den

Stadt mit einem jeweils spezifischen Thema

wegen Verbreitung fand, mit Abstand

Tag der Umwelt vom 5. Juni 2009.

ausgetragen. Mexiko war 2009 unter dem

das wichtigste Handelsgut. Dank dem

Motto „Dein Planet braucht dich – vereinigt

Vereinigte Arabische Emirate, 1 Dirham 2012 (2009), „Tag der Umwelt“, Kupfernickel, 6,4 g, 24 mm, Auflage in unz. nicht limitiert, Ausgabedatum: 04. Februar 2012

regen Handel zwischen den einzelnen

Der Weltumwelttag ist ein Aktionstag, der

euch im Kampf gegen den Klimawandel“

Stämmen, verbreiteten sich die Pferde

jährlich am 5. Juni gefeiert wird. Im Jahr

Gastgeber.

über die Grenzen des Rio Grande hin-

1972 fand der erste Weltumweltgipfel in

weg bereits ab dem 16. Jahrhundert. Die

Stockholm statt, auf dem der Tag der Um-

Die Bildseite der 1-Dirham-Münze zeigt das

schlicht das Nominal in der Mitte, umgeben

Bedeutung der Pferde für die indiani-

welt offiziell vom Umweltprogramm der

Logo des Weltumwelttages 2009, eine An-

von der zweisprachigen Nennung des Lan-

schen Stämme wurde zunehmend grö-

Vereinten Nationen ausgerufen wurde. Seit-

sicht der Erdkugel, die die Kontinente Eu-

desnamens. Die Münze wurde am 4. Feb-

ßer und die Tiere waren bald eines der

dem beteiligen sich weltweit jährlich rund

ropa, Afrika und Asien umfasst. Umgeben

ruar durch die Zentralbank in Abu Dhabi

begehrtesten Handelsgüter und wich-

150 Staaten am Weltumwelttag. Deutsch-

wird dieses Motiv vom Ausgabeanlass in

ausgegeben.

arabischer und englischer Sprache. Die Wertseite der neuen Umlaufmünze zeigt

tigstes Transportmittel im Austausch mit anderen Stämmen. Zugleich waren

#009 Äthiopien

sie Keimzelle der sich in den westlichen Territorien entwickelnden Viehund Weidewirtschaft. Seit dem Jahr 2009 emittiert die US Mint jährlich eine 1-Dollar-Münze mit wechselndem Motiv. Der Native American Dollar für das Jahr 2012 ist bereits die vierte Ausgabe der Serie, die in diesem Jahr einen Indianer mit seinem

Die Wertseite der neuen Münze zeigt USA, 1 Dollar 2012, „Handelsrouten im 17. Jahrhundert“, Glenna Goodacre, Thomas Cleveland und Phebe Hemphill, Messing, 8,1 g, 26,5 mm, Auflage nicht limitiert, Ausgabedatum: Januar 2012

Pferd zeigt und den Handelsrouten im 17. Jahrhundert gewidmet ist. Seit Jahrtausenden unterhielten die in-

im Vordergrund das Porträt eines ame-

Lexikon der Kursmünzen

rikanischen Ureinwohners mit einem Pferd und im Hintergrund wilde Pferde im vollen Galopp. Das Motiv wurde von Thomas Cleveland entworfen und von

schen Entdeckern und Händlern den

Phebe Hemphill im Gipsmodell umge-

Weg und markierten damit Korridore

setzt. Das Design symbolisiert die Ver-

für die künftige Ost-West-Passage.

breitung der Pferde auf dem nordame-

dianischen Ureinwohner Amerikas ein

rikanischen Kontinent und wird vom

transkontinentales

1803 folgte die Expedition von Lewis

Landesnamen und dem Nominal er-

Netz von Handelsrouten zwischen ihren

und Clark diesen Pfaden. Diese, sich

gänzt.

Stämmen. Diese indianische Handels-

über den ganzen nordamerikanischen

infrastruktur wurde später ein wichtiger

Kontinent erstreckende Infrastruktur,

Die Bildseite aller 1-Dollar-Münzen

Kanal, durch den die Erkundung, An-

gipfelte im Bau des modernen Intersta-

wird seit dem Jahr 2000 vom Porträt

siedlung und wirtschaftliche Entwick-

te-Highway-Systems der heutigen Zeit.

der jungen Schoschonin Sacagawea

lung in der Kolonialzeit aufblühen

Die schon seit langem bestehenden

geziert, die die Expedition von Lewis

konnte. Als sich frühe europäische

Handelsrouten der Ureinwohner waren

und Clark als kündige Führerin in den

Händler von den östlichen Städten aus

auch Wegbereiter für das Aufkommen

Jahren 1804 bis 1806 begleitete. Ent-

in das Landesinnere wagten, so folgten

eines immer wichtiger werdenden

worfen wurde das bekannte Porträt von

Durchmesser

Gewicht

1 Santim

17,05 mm

0,60 g

sie meist den immer noch existierenden

Transportmittels – der Pferde, die einen

Glenna Goodacre. Die 1-Dollar-Münzen

5 Santim

20,05 mm

3,00 g

10 Santim

23,05 mm

4,50 g

25 Santim

21,50 mm

3,70 g

50 Santim

25,00 mm

6,00 g

1 Birr

27,00 mm

6,90 g

weitverzweigtes,

Handelsrouten in Begleitung von indi-

wesentlichen Beitrag zur Erschließung

werden von der US Mint in nicht limi-

anischen Führern und Händlern, die

des Kontinents leisteten.

tierter Auflage in den Münzstätten Denver, Philadelphia und San Francisco für

sich dort bestens auskannten. Diese Handelsrouten bahnten den europäi22

Münzen | Journal 2/2012

Von allen Gütern, die auf dem gesamten

Die Kursmünzen Äthiopiens

den Umlauf geprägt. www.muenzen-journal.de

„Wie kommst Du hierher?“, das soll der Legende nach Salomon der Weise gerufen haben, als er seinen Sohn Ibn-Hakim (arabisch „Sohn des weisen Mannes“) zum ersten Mal erblickte. Dieser wurde nämlich im heutigen Äthiopien geboren und beschloss mit 20 Jahren seinen Vater, den er bis dahin noch nie gesehen hatte, in Jerusalem zu besuchen. Beim Zusammentreffen der beiden Männer soll es dann zu besagtem Ausspruch gekommen sein, der für Ibn-Hakim namensgebend werden sollte, denn zurück in seiner Heimat wurde er erster Kaiser Abessiniens, dem monarchistischen Vorgängerstaat des heutigen Äthiopiens. Sein Herrschername war Menelik I., und Menelik bedeutet auf Amharisch, der Amtssprache Äthiopiens, nichts anderes als eben „Wie kommst Du hierher“. Das Ganze fand ca. 1000 v. Chr. statt und somit gilt Äthiopien mit seinen historischen Vorgängern als einer der ältesten heute noch existierenden Staaten der Welt. Die Geschichte um Menelik I., Sohn des legendären König Salomon und der Königin von Saba, ist freilich eine Sage, aber die Jahrtausende alte Geschichte Äthiopiens ist Fakt. Viele Forscher sehen in Äthiopien gar die Wiege der Menschheit und begründen dies mit den zahlreichen Funden von Überresten von „Vor-Menschen“, deren Alter auf 3,5 Millionen Jahre geschätzt wird. Ebenfalls sehr alt ist die Geschichte der äthiopischen Münzen. Endubis, König des Aksumitischen Reichs, einer frühen Form des Kaiserreichs

Abessinien, gab in seiner Regentschaft, die von 270–300 n. Chr. andauerte, erstmals Gold- und Silbermünzen nach römischem Vorbild aus. Sie zeigten das Bildnis des Herrschers und enthielten griechische Inschriften. Die heutige Währung, der äthiopische Birr, wurde bereits im Jahre 1894 von Kaiser Menelik II. eingeführt, wobei das Wort Birr eigentlich Silber bedeutet. Die aktuellen Münzen zeigen Motive aus Landwirtschaft und Kultur auf den Rückseiten, sowie jeweils einen großen Löwenkopf auf den Vorderseiten. Dieser könnte als Relikt der alten Zeit gesehen werden, denn zu Zeiten des Kaiserreichs war ein gekrönter Löwe als Wappentier auf der äthiopischen Flagge abgebildet. Dass ein Teil der Münzen in Berlin geprägt wurde, mag für den deutschen Sammler von Interesse sein, in jedem Fall interessant ist allerdings die Datierung auf den äthiopischen Münzen. Durch ein Verfahren, das aus mehreren Additionen und Multiplikationen der einzeln aufgeprägten Zahlen besteht, gelangt man zu dem Datum nach äthiopischer Zeitrechung, welches wiederum 8 Jahre hinter unserer Zeitrechnung zurückliegt.

Geschäftsführender Gesellschafter Mietens & Partner GmbH

23


America the Beautiful Quarters

TEIL 12

Chaco-CultureNationalpark Vor über tausend Jahren eroberten die Anasazi-Indianer das Gebiet um den Chaco Graben. Ihre Ruinenstätte prägt heute das Landschaftsbild des Nationalparks. Im San Juan Becken im Nordwesten des

fentlichen Großhäusern eine Meisterlei-

onalpark renommierte Historiker, Archäo-

US-Bundesstaates New Mexico liegt in

stung. Dabei standen die Kivas – so wur-

logen, Künstler und einheimische india-

1800 Metern Höhe und etwa 40 km Länge

den die großen Versammlungsräume der

nische Oberhäupter, die die Besucher über

der Chaco Graben, in dem die Anasazi-

Großhäuser genannt – im Mittelpunkt des

die Chaco-Canyon-Kultur informieren.

Indianer vor über tausend Jahren ein be-

gesellschaftlichen Geschehens. Die Nach-

Aufgrund seiner außerordentlichen histo-

eindruckendes

fahren der Anasazi leben heute im Südwe-

rischen und archäologischen Bodenschät-

sten der Vereinigten Staaten.

ze wurde der Chaco-Culture-Nationalpark

Kulturgut

hinterließen.

3000 Bauwerke geben Zeugnis über die außergewöhnliche architektonische Bau-

1987 von der UNESCO zum Weltkulturer-

kunst dieser Ureinwohner. 1907 wurde das

Vom Besucherzentrum führt ein 14 Kilo-

Wüstenareal zum Chaco Canyon National

meter langer Rundweg zu den sechs größ-

Monument ernannt. Seit 1980 steht das

ten Chaco-Anlagen. Im Hinterland verlau-

Die Vierteldollarmünze zeigt im Hinter-

Gebiet unter Naturschutz und trägt den

fen Wander- und Kletterwege zu weiteren

grund die emporragenden nördlichen

Namen Chaco-Culture-Nationalpark.

Ruinen und Schauplätzen. Imposant sind

Wände des Chaco Canyons und des Chetro

vor allem antike Felszeichnungen, die ent-

Ketl. Im Vordergrund sind zwei Kivas mit

Der Anasazi-Stamm besiedelte einst das

lang der Wege entdeckt werden können.

Blick nach Westen abgebildet.

Stück Land, auf dem heute die vier US-

Der Nationalpark ist das zu Hause zahl-



Bundesstaaten Colorado, Arizona, Utah

reicher wild wachsender Pflanzen und Le-

und New Mexico liegen. Zwischen 850

bensraum für Wildtiere. Aufgrund seiner

und 1250 gründeten die Indianer rund um

Höhenlage kann es im gesamten Gebiet

den Chaco Canyon so genannte Pueblo-

des Chaco Canyons zu extremen Tempera-

Siedlungen. In ihrer Baukunst vereinten

turschwankungen, starken Gewittern und

die Anasazi-Indianer astronomische und

flutartigen Überschwemmungen kommen.

24

Münzen | Journal 2/2012

Sonia Küpeliyan

Daten zum Nationalpark Lage: New Mexico Fläche: 137,5 km² Gründung: 11. März 1907

geometrische Elemente miteinander und schufen mit ihren treppenförmigen öf-

be ernannt.

In den Sommermonaten begrüßt der Nati-


Zur Beförderung des Patriotismus

Zur Beförderung des Patriotismus König Ludwig I. regierte Bayern von 1825 bis 1848 und ließ während dieser Zeit zahlreiche Geschichtstaler prägen.

schon bei den alten Römern und

hunderts zu machen. Mit vielfältigen

dann nach langer Pause ab dem

Staatsbauten und Denkmalstiftungen

wurden

bleibt der König bis heute als großer Bau-

Münzen zu Propaganda-

herr und Förderer von Kunst und Wissen-

Ein prächtiges Reiterdenkmal ehrt in

und Erinnerungszwecken

schaft im Gedächtnis und als einer, dem

München den bayerischen Kurfürsten

geprägt. Sie hatten ähnliche

kriegerischer Sinn fehlte.

Maximilian I., der dazu passende Ge-

16.

Jahrhundert

schichtstaler trägt die Jahreszahl 1835.

Aufgaben wie die Medaillen, die in der Zeit der Renaissance

In diesem Denken und Handeln erhielten

modisch wurden und gute

die Geschichtstaler einen wichtigen Platz

Dienste zur Verherrlichung

in der Kulturpolitik des Königs. Sie schön

von fürstlichen und anderen

und angemessen zu gestalten war für ihn

Personen sowie von wich-

ein großes Anliegen, viele Ausgaben gehen

tigen geschichtlichen und

auf seine Ideen zurück. Interessant ist in

anderen Ereignissen taten.

dem Zusammenhang eine Debatte zwischen dem König und seinem Münzdirek-

Zur Beförderung des Patriotismus Warum König Ludwig I. von Bayern Geschichtstaler prägen ließ

Der Konservator des königlichen

tor Heinrich Joseph von Leprieur über das

Münzkabinetts in München, Franz Ignatz

Für und Wider von lateinischen Inschrif-

von Streber, interessierte schon 1806 den

ten. Leprieur favorisierte das Latein, weil

politische und kulturelle Aktivitäten Lud-

die Münchner nicht länger gewillt waren.

an Kunst, Architektur und der Numismatik

diese Sprache bestimmte Sachverhalte viel

wigs I. in klassisch-kühler Form und stets

In die Enge getrieben und einer erregten

interessierten Kronprinzen Ludwig, der

treffender zum Ausdruck bringe als die

mit einem sinnigen Spruch versehen publik

Menschenmenge gegenüber stehend, sah

1825 als Ludwig I. den Thron bestieg, für

deutsche Sprache und überall verstanden

machen. Ob die 38 Ausgaben bayerischen

sich Ludwig I. gezwungen, seine Krone

die Ausgabe von bayerischen Konventi-

wird. Das fand Ludwig I. zwar einleuch-

Patriotismus beförderten und die Bindung

niederzulegen, nicht ohne zu betonen, er

onstaler als Gedenkmünzen. Doch Ludwig

tend, doch da die Geschichtstaler Teil eines

der Untertanen an das Herrscherhaus fe-

habe für Bayern nur das Beste gewollt. Der

sah vorerst keine Notwendigkeit, auf die

pädagogischen Programms waren, um das

stigten, bleibt dahin gestellt. Als diese zu

Regierungswechsel ganz im Zeichen der

Münzpolitik seines Vaters Maximilian I.,

Nationalbewusstsein der Bayern und ihre

Beginn des Revolutionsjahrs 1848 von den

1848er Revolution war mit einigen schnel-

der 1806 König von Bayern wurde, Ein-

Bildung zu heben, entschied er, einem

Eskapaden ihres für damalige Verhältnisse

len Zugeständnissen wie die Aufhebung

fluss zu nehmen. Außerdem befand man

Trend der damaligen Zeit folgend, die Le-

schon recht alt gewordenen Monarchen

der Zensur und Neuwahlen für ein Lan-

sich im Zusammenhang mit den damaligen

genden auf deutsch abzufassen, allerdings

genug hatten, vermochten auch die

desparlament verbunden. Der auf die Über-

Kriegen in einer überaus schwierigen Zeit,

mit einer schönen lateinischen Schrift.

schönsten Geschichtstaler und roman-

gabe der Krone an Maximilian II. am 20.

in denen Gestaltungsfragen von Münzen

Bilder und Inschriften sollten eine Einheit

tischsten Gedichte dessen Abdankung

März 1848 geprägte Geschichtstaler ist die

deplatziert waren. Nach dem Regierungs-

bilden und für jedermann verständlich

nicht mehr aufzuhalten. Auslöser der Un-

seltenste Münze aus der ganzen Serie. Der

wechsel im Jahr 1825 war der neue König

sein.

ruhen waren amouröse Abenteuer, die der

Ex-König lebte noch 20 Jahre, überlebte

Ludwig I. geneigt, „größere Sorten der ge-

Zwischen den Geschichtstalern von 1825

König mit der zur Gräfin Landsfeld „erho-

gar seinen Sohn Maximilian II. und wid-

genwärtigen Courrent Münzen (z. B. Du-

und 1848 stets mit dem Königskopf auf der

benen“ Tänzerin Lola Montez hatte und

mete sich als Privatmann der Vollendung

katen und Thaler) in historische Denkmün-

Vorderseite liegen prächtige Gepräge, die

die hinzunehmen die Bayern und speziell

seiner Bauten.

zen zu verwandeln“, wie es in einer Denkschrift von Streber heißt. Ludwig I.

Schaut man deutsche Münzen des 19.

leistete sich Bayern eine geradezu üppige

verkündete, er wolle nicht für Jahrhun-

Gedenktaler mit den Köp-

Jahrhunderts an, fällt ihre Gleichförmig-

Folge von Geschichtstalern. Die Serie be-

derte, sondern für Jahrtausende bauen. Er

fen von Reichenbach und

keit, ja manchmal Langeweile auf. Gedenk-

ginnt mit einem Konventionstaler von

plante, München in einen Ort zu verwan-

Fraunhofer (1826) sowie

und Preismünzen sind eine Ausnahme und

1825 anlässlich des Regierungsantritts von

deln, „der Teutschland zur Ehre gereichen

anlässlich der Gründung

kommen vor allem in Sachsen, Hannover,

Ludwig I. und endet 1856 mit einem Dop-

soll, dass keiner Teutschland kennt, wenn

der Hochschule zu Erlan-

Baden und Bayern vor, während die Kö-

peltaler auf die Weihe eines Denkmals

er nicht München kennt“. Der Monarch

gen (1843), mit dem Dür-

nige von Preußen wenig Neigung hatten,

Maximilians II. in Lindau.

setzte alles daran, um das weitgehend

erdenkmal in Nürnberg

agrarisch geprägte, zudem noch in unter-

(1840) und dem Denkmal

durch solche Ausgaben zu glänzen. Unter der Regentschaft von König Ludwig I. zwi-

Mit der Ausgabe von Geschichtstalern

schiedliche Kultur- und Kirchenlandschaf-

von Maximilian I. Joseph

schen 1825 und 1848 und seines Sohns

knüpfte der kunstsinnige und baufreudige

ten zerfallene Bayern zu einen und fit für

in München (1839).

und Nachfolgers Maximilian II. bis 1864

Ludwig I. an eine alte Tradition an, denn

die Herausforderungen des neuen Jahr-

26

Münzen | Journal 2/2012

www.muenzen-journal.de

27


Zur Beförderung des Patriotismus

Zur Beförderung des Patriotismus

ler Freiherr von Krettmayr, den Nürnberger

von Nürnberg nach Fürth“ auf Gedenk-

Maler Albrecht Dürer und den Dichter Je-

münzen gewürdigt.

Unterschiedlicher könnten die Themen

schichtstaler wurden die in den Adelsstand

Nachdem der in einen Skandal um seine

Königin Therese von ihrem als König

erhobenen Wissenschaftler Georg Friedrich

Geliebte Lola Montez verwickelte Ludwig

von Reichenbach und Joseph von

I. abgedankt hatte, führte sein Sohn und

Fraunhofer, verbunden mit der program-

Nachfolger Sohn Maximilian II. die Serie

matischen Inschrift „DEM VERDIENSTE

der Gedenkmünzen noch eine Zeitlang

SEINE KRONEN“. Ludwig I. hatte bei diesen

weiter. So finden wir auf ihnen unter an-

und anderen Gedenkmünzen wahr ge-

derem die Standbilder der Komponisten

macht, was der Berliner Gelehrte Friedrich

Willibald Ritter von Gluck und Orlando di

Gedicke schon 1790 angeregt hatte, näm-

Lasso. An die unter Ludwig I. geprägte

seiner Straßen entsprach nicht den Anfor-

wohl man auch anderenorts wichtige po-

lich herausragende Persönlichkeiten, vor

Silbermünze mit der Ansicht der als

derungen der Zeit, Lehrer waren schlecht

litische, militärische und andere Ereignisse

allem Künstler und Gelehrte, durch Son-

Ruhmeshalle berühmter Deutscher errich-

bezahlt, Schulen befanden sich in mise-

sowie Gestalten der Geschichte durch

derprägungen zu ehren, die von Hand zu

teten Walhalla bei Donaustauf unweit von

rablem Zustand. Die Schere zwischen Arm

Standbilder und Ehrensäulen feierte. Er-

Hand gehen und den Ruhm ihres Landes

Regensburg schloss sich die mit Bildnissen

und Reich, Anspruch und Wirklichkeit

wähnt sei, dass es nach der Reichseinigung

und Herrschers bis in ferne Gegenden tra-

bedeutender Militärs geschmückte Feld-

öffnete sich immer mehr. Hinzu kam, dass

von 1871 nicht erlaubt war, Gedenkmün-

gen.

herrnhalle in München an. Offenbar ließ

die breite Öffentlichkeit den teuren Staats-

zen zu prägen. Als 1901 diese Bestimmung

Indem Ludwig I. Gedenkmünzen mit An-

unter Maximilian II. das Interesse an Ge-

bauten und Denkmalsetzungen Ludwigs I.

aufgehoben wurde, begann sogleich eine

sichten von Denkmälern und Bauwerken

schichtsmünzen nach, unter seinem Sohn,

wenig abgewinnen konnte. Sie hielt diese

reichhaltige Gedenkmünzenprägung. Al-

versehen ließ und weitere Themen ins Pro-

dem so genannten Märchenkönig Ludwig

schlicht für viel zu kostspielig und über-

lerdings wurden mit ihr keine bedeutenden

gramm nahm, sorgte er für eine größere

II., ebbte es ganz ab, vom bayerischen Sie-

flüssig, wie später übrigens auch die Mär-

Vertreter von Kunst und Kultur wie seiner-

Die unter wenig ehrenvollen Umständen

Verbreitung dieser unter seiner Herrschaft

gestaler des Jahres 1871 abgesehen.

chenschlösser, die der egozentrische Lud-

zeit in Bayern gewürdigt, sondern Landes-

erfolgte Übergabe der Krone an Maxi-

errichteten Staatsbauten und die damit

wig II., der Enkel Ludwigs I., zu seinem

fürsten sowie staatliche Jubiläen. Erst nach

milian II. dokumentiert der sehr seltene

verbundenen Botschaften, als das durch

Die bayerischen Geschichtstaler stellen

Vergnügen überall im Land errichten ließ.

dem Ende der Monarchie im Ergebnis der

Gedenktaler von 1848.

Medaillen möglich war. Zu nennen sind

eine einzigartige „Histoire métallique“, al-

die vom Grafen von Schönborn errichtete

so ein metallisches Geschichtsbuch, dar,

Ungeachtet vieler Lobpreisungen fanden

Gründung der Weimarer Republik war es

nicht sein: Denkmal zur Trennung der

an Paul Richter. Geehrt mit einem Ge-

Die Hochzeit des Kronprinzen Maximilian mit Elisabeth von Preußen wurde 1842 mit einem Gedenktaler gefeiert.

nach Griechenland gehenden Sohn Otto (1835), Bau des Ludwigskanals (1846) sowie Eröffnung der Eisenbahnstrecke von Nürnberg nach Fürth und Benediktiner erhalten eine Lehranstalt 1835.

Novemberrevolution von 1918 und der

Unter Maximilian II. ließ die Gedenkmünzenprägung in Bayern spürbar nach. Hier die Ausgaben zur Allgemeinen Industrieausstellung in München (1854) sowie mit dem Denkmal des Königs in Lindau (1856).

Verfassungssäule, die Denkmäler zur Erin-

das seinesgleichen in der deutschen und

die bayerischen Geschichtstaler in den

möglich, auf Kurs- und Gedenkmünzen

hältnissen anzupassen und bedeutende

Während seiner Regierungszeit gab es

nerung an die 30 000 im „russischen Krieg“

europäischen Münzgeschichte sucht. Lud-

Staaten des damaligen Deutschen Bundes

das Themenspektrum wesentlich auszuwei-

Vertreter der deutschen Geschichte und

Ausgaben anlässlich der Stiftung des Lud-

gefallenen Bayern sowie zur Trennung der

wig I. ehrte mit ihnen nicht nur sich selbst

geringen Widerhall und Nachahmung, ob-

ten, das Design den neuen politischen Ver-

Kultur zu ehren. 

wigs-, Theresien- und Michaelsordens, der

Königin Therese von ihrem Sohn Otto, der

und seine Familie, sondern auch Ereignisse

Weihe von Bauwerken wie der Walhalla

nach Griechenland ging und dort als König

und Gestalten, die für ihn und sein Land

bei Regensburg und der Feldherrnhalle in

herrschte. Darüber hinaus wurden wichtige

bedeutsam waren, und er deutete mit die-

München, der Errichtung von Denkmälern

politische Ereignisse wie der Abschluss des

sen Münzen das Woher und Wohin der

unter anderem für den ersten bayerischen

Zollvereins mit Preußen, Sachsen, Hessen

Monarchie an. Jenseits der glänzenden

König Maximilian I. Joseph, den Kur-

und Thüringen und der Beitritt Badens zum

Fassade, die der baubegeisterte König auf-

fürsten Maximilian I., den Fürstbischof

Zollverein sowie die Eröffnung der „ersten

gerichtet hatte, litt Bayern unter einer un-

Julius Echter von Mespelbrunn, den Kanz-

Eisenbahn in Teutschland mit Dampfkraft

terentwickelten Infrastruktur. Der Zustand

Helmut Caspar

Anzeige

An die Einteilung des Königreichs, die königliche Familie, die Verfassungssäule und die Feldherrnhalle erinnern die Gedenktaler aus den Jahren 1838, 1828 und 1844.

28

Münzen | Journal 2/2012

www.muenzen-journal.de

29


Veranstaltungskalender 2. Quartal 2012

Numismatische Veranstaltungen Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick aller numisma-

sinnten austauschen und Neues aus den verschiedensten nu-

tischen Veranstaltungen und Termine in den kommenden 3

mismatischen Bereichen erfahren. Sollte das Journal einmal

Monaten. Ob Münzmessen, Vorträge oder Ausstellungen, beim

nicht erhältlich sein, fragen Sie doch einfach persönlich beim

Besuch dieser Veranstaltungen können Sie sich mit Gleichge-

Veranstalter nach.

April

Veranstaltungskalender 2/2012

Münzmessen 17. Sauerländer Münzbörse Meschede 9 - 15 Uhr, Schützenhalle Schützenstraße 37, 59872 Meschede Telefon: 0291/6449, Fax: 09222/3705326

01.04.

39. Münzbörse Magdeburg 9 - 14 Uhr, AMO Kultur- und Kongresshaus Erich-Weinert-Str. 27, 39104 Magdeburg Telefon: 0391/8114750 Web: www.mvgm-online.de

01.04.

GIG Münztauschbörse 15.30 - 18.30 Uhr, Saalbau Gutleut Rottweiler Straße 32, 60326 Frankfurt am Main Telefon: 06063/5778936, Fax: 06063/5778937 Web: www.gig-geldgeschichte.de

05.04.

Münzbörse Moers 10 - 13.30 Uhr, Eurotec-Center Eurotec-Ring 15, 47445 Moers Telefon: 01577/2177604 Web: www.grafschafter-muenzfreunde.de

07.04.

Numismata Wien Sa: 9.30 - 17 Uhr, So: 9.30 - 15 Uhr Congress Center der Messe Wien Messeplatz 1, 1020 Wien Telefon: 089/268359, Fax: 089/2609060 Web: www.numismata.de

14.-15.04.

30

Münzfreunde im Hochsauerland e.V. Gaststätte „Zum Pulverturm“, Pulverturmstr. 35 59872 Meschede, Jeden 2. Montag im Monat Telefon: 0291/6449, Fax: 03222/3705326 E-Mail: info@muenzfreunde.com Web: www.muenzfreunde.com

regelmäßig

Münzenfreunde Rems Gaststätte „Olympia“ (ehemals Kolbenhalde) Schuberstraße 21, 71394 Kernen-Rommelshausen Jeden 3. Freitag im Monat, Telefon: 07151/33081 Fax: 03212/6041967

regelmäßig

Münzen | Journal 2/2012

Münzmessen

GMF-Fachgruppentreffen „Geld- und Wirtschaftsgeschichte“ Gaststätte „Zum Burgfeld“, Römerstr. 348 47441 Moers-Asberg, Jeden 2. Mittwoch im Monat Telefon: 01577/2177604

regelmäßig

95. Internationale Münzenbörse Hannover 9.30 - 16 Uhr, HCC/Niedersachsenhalle Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover Telefon: 0511/323744, Fax: 0511/7601048 Web: www.muenzenboerse-hannover.de

03.05.

Kölner Münzfreunde Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V. Venloer Str. 429, 50825 Köln Jeden 2. Samstag im Monat von 12 - 15 Uhr Telefon: 0221/542111 E-Mail: eddi47@web.de Web: www.koelner-muenzfreunde.de

regelmäßig

GIG Münztauschbörse 15.30 - 18.30 Uhr, Saalbau Gutleut Rottweiler Straße 32, 60326 Frankfurt am Main Telefon: 06063/5778936, Fax: 06063/5778937 Web: www.gig-geldgeschichte.de Münzbörse Moers 10 - 13.30 Uhr, Eurotec-Center Eurotec-Ring 15, 47445 Moers Telefon: 01577/2177604 Web: www.grafschafter-muenzfreunde.de

05.05.

37. Münzenbörse Nürnberg 9 - 16 Uhr, Gesellschaftshaus-Gartenstadt Buchenschlag 1, 90469 Nürnberg Telefon: 0911/22077, Fax: 0911/2418261

06.05.

38. Pfälzische Münzbörse Speyer 9 - 15 Uhr, Stadthalle Speyer Obere Langgasse 33, 67346 Speyer Telefon: 06232/74306

13.05.

Deutsch-Amerikanischer-Münzclub Wiesbaden Nachbarschaftshaus Rathausstraße 10, 65203 Wiesbaden Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 16 - 18 Uhr Telefon: 06122/2020

regelmäßig

Numismatische Gesellschaft Bonner Münzfreunde e.V. Rhein. Landesmuseum Colmantstraße 14, 53115 Bonn Jeden 2. Mittwoch im Monat von 19 – 21 Uhr Telefon: 02225/3597 E-Mail: Henning.Foels@web.de Web: www.bonner-muenzfreunde.com

regelmäßig

„Christoph von Wittelsbach, Pfalzgraf bei Rhein, Herzog in Bayern, König von Dänemark, Schweden und Norwegen“ 18.15 Uhr, Josef Hackl, München Bayerische Numismatische Gesellschaft e.V. Staatliche Münzsammlung München Residenzstrasse 1, 80333 München Telefon: 08022/705826, Fax: 08022/705849

01.05.

17.04.

„Venedig im Spiegel seiner Münzprägungen“ 19 Uhr, Dr. Ulrich Heide Numismatische Gesellschaft Bonner Münzfreunde e.V. Rheinisches Landesmuseum Colmantstr. 14, 53115 Bonn Telefon: 02225/3597

19.04.

„Prost Mahlzeit / Geldersatz-Marken aus Baden“ 15.30 Uhr, Reinhard Goldschmidt, Karlsruhe Badische Gesellschaft für Münzkunde Gemeindehaus „Christkönig“ Tulpenstraße 1, 76199 Karlsruhe Telefon: 0721/472584

21.04.

Juni Münzmessen Münzbörse Moers 10 - 13.30 Uhr, Eurotec-Center Eurotec-Ring 15, 47445 Moers Telefon: 01577/2177604 Web: www.grafschafter-muenzfreunde.de

02.06.

3. Bonner Münzbörse 10 - 16 Uhr, Atriumhalle des Augustinum Römerstraße 118, 53111 Bonn-Castell Telefon: 02225/3597 E-Mail: Henning.Foels@web.de

30.06.

„Damastion“ 18.15 Uhr, Dr. Herta Schwarz, München Bayerische Numismatische Gesellschaft e.V. Staatliche Münzsammlung München Residenzstrasse 1, 80333 München Telefon: 08022/705826, Fax: 08022/705849

15.05.

„Die Münzprägung des byzantinischen Reiches“ 15.30 Uhr, Prof. Dr. Urs Sommer, Herbolzheim Badische Gesellschaft für Münzkunde Gemeindehaus „Christkönig“ Tulpenstraße 1, 76199 Karlsruhe Telefon: 0721/472584

19.05.

Gerhard Hirsch Nachfolger 281. Auktion Münzen & Medaillen Promenadeplatz 10/II, 80333 München Telefon: 089/292150, Fax: 089/2283675 E-Mail: coinhirsch@t-online.de Web: www.coinhirsch.de

02.05.-04.05.

Dorotheum Auktion Münzen, Medaillen & Papiergeld Palais Dorotheum Dorotheergasse 17, 1010 Wien Telefon: +43/151560424 Fax: +43/151560200 E-Mail: coins@dorotheum.at Web: www.dorotheum.com

15.05.-16.05.

Auktionen

Teutoburger Münzauktion 65.-66. Auktion (Asien/Münzen & Medaillen) Brinkstrasse 9, 22829 Borgholzhausen Telefon: 05425/930050, Fax: 05425/930051 E-Mail: info@teutoburger-muenzauktion.de Web: www.teutoburger-muenzauktion.de

31.05.-02.06.

Auktionshaus Fritz Rudolf Künker Sommer-Auktion, Hotel Steigenberger Remarque Natruper-Tor-Wall I, 49076 Osnabrück Telefon: 0541/962020, Fax: 0541/9620222 E-Mail: service@kuenker.de Web: www.kuenker.de

www.muenzen-journal.de

18.06.-22.06.

Vorträge

Ausstellungen 2-Euro-Gedenkmünzen Museum der Staatlichen Münze Berlin Ollenhauerstr. 97, 13403 Berlin Telefon: 030/23140639, Fax: 030/2425178 E-Mail: mail@muenze-berlin.de Web: www.muenze-berlin.de Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 - 16 Uhr Eintritt frei!

26.05.

Vorträge

Auktionen

Vorträge

Sammlertreffen

Mai

Münzen und Banknoten pazifischer Inselstaaten Bonner Münztreff im Augustinum Römerstraße 118, 53111 Bonn-Castell Web: www.bonner-muenzfreunde.com Eintritt frei!

dauerhaft

„Alles falsch? Münzgeld zwischen Krise und Reform“ 15.30 Uhr, Dr. Michael Matzke, Freiburg/Basel Badische Gesellschaft für Münzkunde Gemeindehaus „Christkönig“ Tulpenstraße 1, 76199 Karlsruhe Telefon: 0721/472584 „Für 8 Groschen ist‘s genug. König Friedrich II. den Großen von Preußen (1740-1786) seine Münzen“ 18.15 Uhr, Prof. Dr. Bernd Kluge, Berlin Bayerische Numismatische Gesellschaft e.V. Staatliche Münzsammlung München Residenzstrasse 1, 80333 München Telefon: 08022/705826, Fax: 08022/705849

16.06.

19.06.

31

Veranstaltungskalender 2/2012

Veranstaltungskalender 2. Quartal 2012


Das Schicksal des römischen Kaisers Valerian

Ein Kaiser als Sklave! Das Schicksal des römischen Kaisers Valerian Man schrieb das Jahr 253 nach Christi. Rom hatte zu diesem Zeitpunkt bereits viel von seinem Glanz und Gloria einge-

Das Felsrelief aus der Stadt Naqsh-i Rustam im Iran zeigt den Triumph des Perserkönigs Sapur I. über Kaiser Valerian.

büßt. Korruption und Habgier grassierten im Alltag und an den Grenzen des Reiches kam es immer wieder zu schweren Kämpfen. Während dieser Wirren wurde der in Trier residierende Statthalter Caius Publius Licinius Valerianus, der aus einer angesehenen Senatorenfamilie stammte, vom Kaiser Trebonius Gallus zur Hilfe gerufen. Seine Truppen sollten dabei helfen, die Rebellion Dieser silberne Antonian aus dem Jahr 256-257 zeigt den römischen Kaiser. Auf der Münze wird er als „Restitutor Orbis“, den Retter der Welt, gefeiert.

des Aemilianus niederzuschlagen.

Auf dem Marsch in Richtung Süden er-

diesem, letztendlich vergeblichen Ver-

war geschockt, während Sapur froh-

fuhren sie vom Tod des Regenten. Vale-

such, zeugt die hier abgebildete Münze,

lockte und ergiebig seinen Erfolg feiern

rians Soldaten nutzen die Gunst der

ein silberner Antonian, der auf der

ließ.

Stunde und ernannten ihren eigenen

Rückseite, den Kaiser als Restitutor Or-

Befehlshaber zum neuen Kaiser. Da auch

bis, als Retter der Welt preist.

Aemilianus bei einem Mordanschlag

Das weitere Schicksal Valerians am Hof des Perserkönigs, verliert sich im Dun-

ums Leben kam, marschierte Valerian

256 n. Chr. kam es zu grösseren Kämp-

keln der Geschichte. Ein Teil der Histo-

ungefochten in Rom ein. Eine seiner er-

fen im Osten. Der Perserkönig Sapur I.

riker berichtet von einem qualvollen

sten Amtshandlungen war es, im Okto-

hatte Roms östliche Provinzen, Mesopo-

Tod, indem Valerian flüssiges Gold

ber 254, seinen Sohn Gallienus zum

tamien und Kappadokien überrannt.

schlucken musste und gehäutet wurde,

Mitregenten zu ernennen.

Auch Antiochia war gefallen, als Rom

während andere ausführlich über die

im Jahr 260, gegen Zahlung einer un-

alltäglichen Demütigungen berichten,

Gallienus sollte im Westen das Reich

geheuren Summe Geldes um Frieden bat.

denen er als gemeiner Sklave ausgesetzt

verteidigen, während Valerian sich um

Sapur lehnte ab und verlangte mit dem

war. Mögen die genauen Umständes sei-

den Osten kümmerte. Verzweifelt ver-

Kaiser alleine zu verhandeln. Valerian,

nes Todes ungeklärt sein, klar hingegen

suchte Valerian die alte Ordnung im

eigensinnig und vielleicht bereits etwas

ist, dass Valerian bis zu seinem Lebens-

Staat wieder herzustellen. Selbst vor

senil, begab sich schutzlos hinter die

ende als Gefangener am Hof des Perser-

einer Christenverfolgung schreckte er

feindlichen Linien und wurde prompt

königs lebte. Ein Schicksal das keinem

nicht zurück, ging es ihm doch darum,

mit einer Anzahl seiner Präfekten und

anderen römischen Kaiser widerfuhr!

die alten Götter zurückzugewinnen. Von

Senatoren gefangengenommen. Rom

32

Münzen | Journal 2/2012

Kai Arzinger


Auktionshaus Münzauktionen 2. QuartalHirsch 2012

Auktionshaus Hirsch Münzauktionen 2. Quartal 2012

Vorschau

Münzen unterm Hammer!

7. September - 8. September 2012

Nachfolgend erhalten Sie nähere Informationen zu den Münzauktionen in den kommenden drei Monaten. Weitere Informationen zu den einzelnen Auktionen sowie die aktuellen Auktionskataloge erhalten Sie beim Veranstalter. Wenn auch Sie einen Hinweis auf eine interessante Auktion für die kommende Ausgabe des Münzen Journals haben, so lassen Sie es uns doch einfach wissen.

Teutoburger Münzauktion & Handel GmbH Jubiläumsauktion

2. Mai - 4. Mai 2012

Topstücke der Auktion

Münzenhandlung Gerhard Hirsch Nachfolger

Auktionen durchgeführt. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2012 findet bereits die 65. und

„Wolframm Münzhandel“ an, der sich

66. Auktion statt. Aus Anlass des Jubi-

zunächst auf Groß- und Einzelhandel

läums kommt es Anfang September zu

mit deutschen Münzen ab 1871 spezia-

einer Jubiläumsauktion mit numisma-

lisierte.

tischen Raritäten aus aller Welt, auf die wir bereits heute vorausschauen möch-

Bereits 1995 führte Herr Wolframm in

Los-Nr. 657, Aureus des Nero Claudi-

Los-Nr. 531, Kyrenaika, Kyrene,

us Drusus, geprägt unter Claudius, Vs.

Gold-Stater, 322-313 v. Chr, Taxe

Kopf l., Rs. 2 gekreuzte Langschilde

7.500,- €

ten.

Münster die ersten Auktionen durch und gründete 1999 zusammen mit seinem

Die Jubiläumsauktion beinhaltet nur Ein-

Geschäftspartner im ostwestfälischen

zellose ab 1000,- Euro Taxe aufwärts.

Borgholzhausen

Damit Sie bereits einen Eindruck der

die

„Teutoburger

Münzauktion & Handel GmbH“.

Am 7. und 8. September begeht die Fir-

Auktion 281 Promenadeplatz 10/II 80333 München Telefon: 089/292150 E-Mail: coinhirsch@t-online.de Web: www.coinhirsch.de

Brinkstrasse 9 33829 Borgholzhausen Telefon: 05425/930050 Fax: 05425/930051 E-Mail: info@teutoburger-muenzauktion.de Web: www.teutoburger-muenzauktion.de

riges Jubiläum im Münzhandel. Im Jahr 1987 meldete Volker Wolframm den

bevorstehenden Jubiläumsauktion gewinnen können, möchten wir Ihnen aus-

ma Teutoburger Münzauktion & Handel

Mittlerweile werden dort in den eigenen

gesuchte Spitzenstücke der Auktion nicht

GmbH aus Borgholzhausen ihr 25-jäh-

Geschäftsräumen jährlich vier bis acht

vorenthalten.

Topstücke der Auktion

vor Vexillum und gekreuzten Speeren und Trompeten, Taxe 7.500,- €

Anfang Mai begeht die Fa. Gerhard Hirsch Nachfolger die bereits zweite Auktion in diesem Jahr. Die Auktion 281 findet vom 2. bis 4. Mai 2012 statt und beinhaltet ca. 2200 Lose, davon ca. 1250 antike Münzen

Bayern, Maximilian IV. Joseph 1799-

Norwegen, Christian V. 1670-1699, Aus-

Brandenburg-Preussen, Friedrich

mit einigen herausragenden und seltenen

1805, Konventionstaler 1802, Stem-

beute-Speciedaler 1695 Kongsberg, vorzüg-

Wilhelm III. 1797-1840, Doppeltaler

Stücken, sowie Münzen des Mittelalters,

pelglanz, Taxe 90.000,- €

lich/Stempelglanz, Taxe 10.000,- €

1838, Taxe 25.000,- €

der Neuzeit und Medaillen sowie einigen Ikonen.

Los-Nr. 674, Sesterz des Claudius,

Los-Nr. 1686, Habsburgische Kron-

Vs. Kopf r., Rs. Triumphbogen mit

und Erblande, Franz Joseph I. 1848-

Reiterstatue zwischen 2 Tropaea, Taxe

1916, Erstabschlag des Talers 1877

4.500,- €

auf die Eröffnung des Karl-LudwigsHauses, Taxe 6.500,- € Nassau, Adolph 1839-1866, Ta-

Wismar, Stadt. Dukat 1672, Münzmei-

Habsburgische Erblande, Karl VI. 1711-

Los-Nr. 623, Aureus des Augustus,

ler 1861 auf den Münzbesuch, nur

ster Hans Ridder, vorzüglich/Stempel-

1740, Dukat 1730, Prag, sehr schön/

Vs. Kopf des Augustus, Rs. Doppelbo-

3 Exemplare, Polierte Platte, Taxe

glanz, Taxe 20.000,- €

vorzüglich, Taxe 20.000,- €

gen auf Viadukt, darauf Elefantenbiga,

15.000,- €

Taxe 17.500,- €

Los-Nr. 1710, Erzbistum Salzburg,

Los-Nr. 1811, Bistum Würzburg,

Los-Nr. 56, Bruttium, LOKROI EPIZE-

Wolf Dietrich Graf von Raitenau,

Johann Philipp II. von Greiffenklau-

Sachsen, Friedrich August III. 1904-

Brandenburg-Preussen, Friedrich II.

PHYRIOI, Stater, 300-268 v. Chr., Taxe

1587-1612, 5 Dukaten 1593, Taxe

Vollraths, 1699-1719, 3 Dukaten

1918, 3 Mark 1917 Friedrich der Weise,

1740-1786, Goldmedaille zu 5 Dukaten

1707, Taxe 8.000,- €

Polierte Platte, Taxe 90.000,- €

1744, Eroberung Prags, Taxe 10.000,- €

7.500,- € 34

Münzen | Journal 2/2012

9.000,- €

www.muenzen-journal.de

35


Kuschan – Schmelztiegel der Religionen

So bunt stellte sich ein Maler des 19. Jhs. den Hof der kuschanischen Könige vor. Kopfbeckung und Haartracht finden sich auf den Münzen bestätigt.

Kuschan – Schmelztiegel der Religionen

Abb. 1: Vima Takto (Soter Megas), ca. 80-100 n. Chr. Aes-Tetradrachme (12.35 g). Büste mit Speer nach rechts. Rs.: König zu Pferd.

Münzen als Quelle einer fast vergessenen Kultur Buddhismus, Hinduismus, griechisch-

beiten. Neben einigen Inschriften liegen

Doch beginnen wir von vorne: Wer wa-

römische Götter: Auf den Münzen der

ansonsten kaum Quellen vor, die uns über

ren die Kuschana? Und vor allem: Wo

Kuschana finden sich verschiedenste Ein-

die Könige von Kuschan Auskunft geben,

lebten sie?

flüsse. Sie sind das Ergebnis der beson-

und so bilden ihre Münzen nicht nur ein

deren geographischen Lage dieses kurz-

wertvolles, chronologisches Gerüst. Sie

Die Kuschana beherrschten ein Gebiet in

lebigen, doch prosperierenden Reiches.

erlauben auch einige Aussagen über die

Zentralasien, das bei seiner größten Aus-

ethnische und religiöse Zusammenset-

dehnung – wohl zwischen 100 und 250

Am Beispiel Kuschans zeigt sich, welche

zung des Volkes der Kuschana – und na-

n. Chr. – vom Gebiet des heutigen Ta-

wichtige Rolle Münzen spielen können,

türlich über Politik und Repräsentation

dschikistan bis zum Kaspischen Meer

um die Geschichte eines Reiches aufzuar-

seiner Könige.

und vom Gebiet des heutigen Afgha-

36

Münzen | Journal 2/2012


Kuschan – Schmelztiegel der Religionen

nistan bis hinab ins Indostal und das Ganges-Yamuna-Zweistromland reichte. Es reichte also bis in den Norden Indiens. Chinesische Annalen belegen die Präsenz eines Volksstamms namens Yuezhi (Yü-

Abb. 2: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr., Aes-Tetradrachme (11.82 g). Huvischka auf Elefant mit Dreizack reitend. Herakles nach rechts stehend.

eh Chih) nahe der chinesischen Grenze bei der heutigen Provinz Gansu seit dem 7. Jh. v. Chr. Auch einigen griechischen Geographen war dieses Volk bekannt, allerdings unter dem Namen Tochari. Um 100 v. Chr. setzte der Aufstieg der Kuschana langsam ein. Zu dieser Zeit nahm ein Herrscher namens Maues den Titel König der Könige an. Für das Kleinkönigtum bestand die Hauptaufgabe darin, sich nicht von den mächtigen Nachbarn

Auf ihren Staatsreliefs tragen die Kuschana ausladende Schnauzbärte. Meist haben die Könige mandelförmige Augen. Auffällig ist die besondere Betonung der unnatürlich länglichen Schädelform durch Frisur und Diadem.

südlich der Quelle des Oxosflusses (Amudarja) und vor allem nicht vom Baktri-

Kuschan in eine hellenistische Herrscher-

schen Reich zermalmen zu lassen.

tradition, denn auch die Nachfolger Ale-

Vom Aufstieg des Reiches im 1. Jh. n.

xanders des Großen gerierten sich als

Chr. zeugen vor allem Münzen. Unter

Sōtēres – eine typische Strategie, um die

König Kujala Kadphises (ca. 0-50 n. Chr.)

Herrschaft zu legitimieren. Es ist daher kein

wurden nicht nur sehr viele Münzen ge-

Wunder, dass der Titel auf den Münzen in

prägt, auch stammen sie aus verschie-

griechischer Sprache zu lesen ist, obwohl

denen Distrikten seines Reiches. Die

nur wenige Kuschana – das ist zu vermu-

chinesische Hou han-shu-Chronik be-

ten – dieser Sprache mächtig waren.

Abb. 3: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Goldstater (7.99 g). Huvischka mit Dreizack auf Elefant reitend. Rs.: Herakles. Weltweit sind nur zwei Exemplare dieser Münze bekannt.

zieht sich wahrscheinlich auch auf Kujala: ,,Mehr als hundert Jahre nach der

Auf ihren Staatsreliefs geben die Ku-

Wanderung der Yuezhi griff der hi-hou

schana ein eigenartiges Bild ab: Sie zei-

von Kuei-shang, genannt K’iu-tsiu-k’io,

gen sich als berittene Bogenschützen,

vier andere hi-hou an; er nannte sich

trugen Pagenkopffrisuren und ausla-

selbst König, der Name seines Reiches

dende Schnauzbärte. Meist haben die

war Kuei-shang. Er drang in An-si [Par-

Könige mandelförmige Augen, doch ei-

thien] ein und nahm das Land von Kao-

nige Quellen beschreiben sie als blond

fu [Kabul] ein; auch triumphierte er über

und groß gewachsen, also eher indoger-

Pu-ta und Ki-pin [Kaschmir] und annek-

manischen Typs. Auffällig ist die beson-

tierte diese Königreiche. Als K’iu-tsiu-

dere Betonung der unnatürlich läng-

k’io starb, war er älter als achtzig Jahre.“

lichen Schädelform durch Frisur und

Abb. 4: Kujula Kadphises, ca. 50-80 n. Chr. Aes-Tetradrachme (21mm, 5.68 g). Herakles en face mit Keule und Löwenfell.

Diadem. Zwar lehnt sich die Tracht der Der Name seines Nachfolgers ist unbe-

Kuschan-Könige an die des baktrischen

kannt, doch sein prätentiöser Titel lässt

Hofes an, doch ihren Ursprung als wildes

erwarten, dass auch ihm eine weitere

Reitervolk verhehlen sie nicht. Huvisch-

Festigung und Ausdehnung des Ku-

ka verweist auf seine nomadische Ab-

schanreiches gelungen ist: Basileùs

kunft mit einem ins Gesicht gezogenen

Basiléōn Sōtēr Mégas, was soviel heißt

Tuch, das ihn vor Staub schützt (Abb. 3).

wie König der Könige, großer Erlöser. Mit

Selbstbewusst tragen sie Insignien der

diesem Titel stellt sich der König von

Gewalt: das Mazis-Zepter, Schwert und

www.muenzen-journal.de

Abb. 5: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Goldstater (7.92 g). Nimbierte, diademierte und bekrönte Büste des Königs auf einer Wolke mit Mazis-Szepter und Speer. Pharo (Hermes-Mercur) mit Petasos und Caduceus.

37


Kuschan – Schmelztiegel der Religionen

Abb. 6: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Goldstater (7.92 g). Ardoxsho mit Füllhorn und Zweig. Weltweit nur 2 bekannte Exemplare.

Die Kuschana beherrschten zwischen 100 und 250 n. Chr. ein Gebiet vom heutigen Tadschikistan bis zum Kaspischen Meer und vom Gebiet des heutigen Afghanistan bis hinab ins Indostal und das Ganges-Yamuna-Zweistromland reichte. Es reichte also bis in den Norden Indiens. Abb. 7: Kanischka I., ca. 127/8-152 n. Chr. Viertelstater (2.02 g). Kanischka mit Diadem und Krone beim Opfer über einem Altar. Rs.: Miiro (Mithras), nimbiert und diademiert mit erhobener rechter Hand.

Abb. 8: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Viertelstater (1.98 g). Büste des Königs. Rs.: Serapis mit Nimbus, Diadem und Zepter frontal sitzend. Weltweit 4 bekannte Exemplare.

Speer (z. B. Abb. 6). Nicht ohne Hinter-

Vielleicht lag ein Schlüssel zu dieser po-

gedanken wählte bereits Kujula Herakles

sitiven Entwicklung in der religiösen und

als persönlichen Schutzgott (Abb. 4),

wohl auch kulturellen Toleranz, wie sie

vielleicht sah sich mancher Kuschan-

aus den Münzbildern spricht. Nirgends

Herrscher als Herakles redivivus (Wieder-

sonst zeigen sich die Götter so vieler

geburt des Herakles). Die Nähe zu Göttern

Religionen unter einem Herrscher. Das

war den Großkönigen nicht fremd. So

Münzwesen der Kuschana

zeigte sich erstmals König Vima auf einer

hat Bezugspunkte zum

Wolke schwebend (Abb. 5, Huvischka),

Geld der Indo-Griechen

womit er sich selbst über die Menschen

(meist als Baktrier be-

erhob und der Göttersphäre annäherte.

kannt) und der Indo-

Manchen dieser Könige züngeln Flam-

Skythen. Die ersten genu-

men aus den Schultern (Abb. 5). Sie sym-

inen Kuschana-­Prägungen

bolisieren das ,,kavaem khvareno” (eine

stammen von Vima Takto

iranische Vorstellung des Königsheils). Im 2. Jh. erreichte die Dynastie ihre volle Machtentfaltung. Darauf deutet nicht allein die reiche Münzprägung, die außergewöhnlich viele Goldmünzen kennt. Wir erfahren auch von diplomatischen Kontakten mit dem Römischen Reich, dem sassanidischen Persien und dem Kaiserreich China. Unter Großkönig Ka-

Abb. 9: Kanischka I., ca. 127/8-152 n. Chr. Stater (7.93 g). Kanischka mit Diadem und Krone beim Opfer über einem Altar. Rs.: BOΔΔO, Buddha, nimbiert und in einer Samghati gekleidet frontal stehend. Die Rechte in der Geste der Rückversicherung haltend (abhayamudra). Viertes bekanntes Exemplar.

nischka dürfte sich das Reich von Benares (Indien) über Kaschmir und Baktrien bis an den Oxus und im Süden bis in den Sindh (Pakistan) erstreckt haben. In dieser Form war das Reich der Kuschana das bedeutendste in Zentralasien und Nordindien.

38

Münzen | Journal 2/2012

Die Kuschana verehrten Götter aus dem Buddhismus. Dieses Steinbild aus dem 2. Jh. zeigt den Boddhisatva Maitreya in stark westlich geprägter Ikonographie.


Kuschan – Schmelztiegel der Religionen

Abb. 10: Vima Kadphises, ca. 100-127/8 n. Chr. Stater (20mm, 7.85 g). Legende auf Griechisch: Vima Kadphises, König der Könige, großer Retter. König frontal thronend. Rs.: Legende in Karosthi. Ithyphallischer, dreiköpfiger Schiva mit Dreizack frontal stehend, die Hand auf dem Stier Nandi. Unikum.

Das Relief aus dem 2. oder 3. Jh. n. Chr. zeigt links und rechts Mitglieder der Oberschicht der Kuschana. In der Mitte steht Buddha, links und rechts von ihm Bodhisattvas („Erleuchtungswesen“).

(Abb. 1). Sie zeigen den König auf der

oder Viertelstatere (ca. 16, 4, 2 Gramm).

Vorderseite, auf der Rückseite einen Rei-

Die Goldprägungen kursierten haupt-

ter. Unter Vima Kadphises kam ein neu-

sächlich im internationalen Handelsver-

er Bildtyp auf, der bis zum Ende der

kehr. Die Kontrolle des Seidenstraßen-

Kuschana-Herrschaft durchlief. Auf

handels

dem Avers steht der König neben einem

zeitweise enormen Reichtum. Bronze-

Altar, während sich auf dem Revers

und Kupferprägungen wurden dagegen

das Bild einer Gottheit befindet.

eher lokal verwendet und finden sich

Während die meisten frühen Ku-

daher selten außerhalb der Grenzen des

schanaprägungen aus Bronze

Kuschana-Reiches. Wie bei den baktri-

waren, basierte das Münzwe-

schen Vorbildern tragen die frühen Ku-

sen seit Vima Kadphises auf

schanmünzen griechische Vorderseiten-

den Goldstateren (auch als

legenden. Die Rückseiten weisen eine

Dinar bezeichnet). Sie wie-

Übersetzung in das nordindische Ka-

gen meist um die 8

rosthi auf. Seit Kanischka I. tragen die

Gramm, doch es

Münzen Legenden in der lokalen Ku-

gab auch Dop-

schansprache, allerdings in griechischem

pel-,

halbe

bescherte

den

Kuschana

Alphabet.

Abb. 11: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Stater. Drapierte Büste des Königs mit Kronhaube und Diadem nach rechts, in der vorgestreckten Rechten Mazis-Zepter haltend, in der Linken Elefantentreibstab. Rs: Der vierarmige Schiva mit Vase und Elefantentreibstab in der einen Hand, Donnerkeil in der zweiten, Dreizack in der dritten und Ziege in der vierten.

Abb. 12: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Stater (7.88 g). Königsbüste auf Wolke in Frontansicht. Rs.: Maaseno mit Nimbus, Zepter und Krone frontal in Distylos stehend, begleitet von zwei Figuren.

Der religiöse Pluralismus des Brückenlandes Kuschan und die Toleranz seiner Herrscher schlägt sich in den Münzbildern, vor allem auf den Rückseiten, nieder. Nicht selten begegnen uns Gottheiten, die uns aus der grie­ chischrömischen Welt bekannt sind. Allerdings tragen sie meist andere Namen (die sich den griechischen Legenden entnehmen lassen). Durchgängig präsent und auf allen Nominalen vertreten ist Hercules,

Abb. 13: Huvischka, ca. 152-192 n. Chr. Stater. Mit Flammen versehene Königsbüste auf Wolke. Rs.: Shaoreoro frontal stehend mit Speer und tamgha (Herrschaftszeichen).

den die Kuschana als Herakilo bezeichwww.muenzen-journal.de

39


Kuschan – Schmelztiegel der Religionen

Kulturraum nicht nur für Stärke und Macht, sondern ebenso für natürliche Weisheit und Frieden – typisch buddhistische Qualitäten. Auch der Herakles der Rückseite ist hier in buddhistischem Kontext zu interpretieren. Auch König Kanischka war ein bekennender Buddhist. Ihm kommt das Verdienst zu, das erste buddhistische Konzil in Kanisch Vihar veranstaltet zu haben. Dort wurde der Mahayana Buddhismus ins Leben gerufen, der sich um Leben und Wirken Buddhas dreht. Einige Forscher vermuten, dass die seltenen Buddhamünzen Kanischkas aus Anlass dieses Konzils geprägt wurden. Mit Großkönig Vima Kadphises taucht schließlich mit Schiva die hinduistische Hauptgottheit auf den Münzen auf (Abb. 11). Ebenfalls vom Hinduismus beeinflusst ist Maaseno, die kuschanische Inkarnation des indischen Skanda Mahasena (Abb. 12). Sein Vorkommen wird Hier begegnet ein Adliger aus Kuschan Pharro, dem Gott des Handels, der List und der Hirten. Pharro begegnet auf kuschanischen Münzen auch in Gestalt von Hermes/Merkur.

in der Forschung als ein Zugeständnis an die Ausdehnung des Reiches nach Nordindien

aufgefasst.

Shaoreoro

nen (Abb. 2-4). Auch ohne die erläu-

dass Miiro durch den Kontakt mit Rom

schließlich, der Gott des geschmolzenen

ternde Beischrift ist er stets an seiner

Eingang ins Pantheon der Kuschana

Metalls, das einst die Erde wieder bede-

Keule und dem Löwenfell erkennbar.

fand (Abb. 7). Auch Sarapis, eine syn-

cken würde, war der Genius der kuscha-

Auch Hermes-Mercur hat ein Pendant

kretistische Gottheit mit ägyptischem

nischen Macht. Er trägt Züge des Kriegs-

auf Kuschanmünzen. Hier heißt er Pha-

Hintergrund, hat auf ähnlichem Weg

gottes

ro und steht abermals in buddhistischem

nach Kuschan gefunden (Abb. 8). Er ge-

hinduistischen Kshathra Vairya („er-

Kontext (Abb. 5). Eine wichtige Rolle in

hört zu den sogenannten Allgöttern. Ihm

wünschtes Königtum“).

der Herrscherideologie des Reiches

werden Qualitäten von Zeus, Ares, As-

spielte Ardochro, die Göttin des Wohl-

klepios und sogar Dionysos zugeschrie-

Über Jahrhunderte gerieten die Kuscha-

standes und der Fülle. Sie erscheint auf

ben. Vermutlich auch von den Kuschana.

na nach der Übernahme ihres Reiches

Münzen in exakt der gleichen Weise wie

Ares/Mars

sowie

des

durch die Gupta-Dynastie (um 320 n.

die griechisch-römische Fortuna/Tyche

Buddha gehört fast zum Standardreper-

Chr.) in Vergessenheit. Erst beginnend

(Abb. 6).

toire der Kuschan-Münzen (Abb. 9). Er

mit dem 19. Jh. zeigte die Aufarbeitung

ist sowohl auf dem Bronzekleingeld als

ihrer reichen Münzprägung, dass sie ei-

Im Grenzbereich zur Mittelmeerkultur

auch auf den repräsentativen Goldmün-

ne wichtige Größe im Mittleren Osten

bewegt sich die Gottheit Mithras. Ur-

zen zu sehen. König Huvischka war ein

waren. Einen maßgeblichen Anteil an

sprünglich ein persisch-iranischer Gott,

besonderer Anhänger des Buddhismus.

dieser Erkenntnis kommt auch dem

der mit dem Mazdaismus eng verbunden

Das demonstriert er u. a. damit, dass er

großen Wiener Numismatiker Robert

ist, breitete er sich seit dem Hellenismus

sich auf einem Elefanten reitend zeigt

Göbl zu.

weiter westwärts aus. Man vermutet,

(Abb. 3). Dieses Tier steht im indischen

40

Münzen | Journal 2/2012

Florian Haymann


Händlerverzeichnis

Ihre Münzfachhändler und Münzvereine vor Ort! Über die nachfolgend gelisteten Münz-

sieren regelmäßige Sammlertreffen und

kann es ebenso im Zeitschriftenhandel

fachhändler erhalten Sie eine große Aus-

Vorträge, bei denen man sich mit Gleich-

erworben oder eine PDF-Ausgabe auf

wahl an Münzen Ihrer Sammelgebiete.

gesinnten austauschen kann. Die gelis-

unserer

Bitte achten Sie auf die entsprechenden

teten Münzvereine und einige Münz-

journal.de heruntergeladen werden.

Fachgebiete der einzelnen Händler. Viele

fachhändler vertreiben auch das Münzen

der eingetragenen Münzvereine organi-

Journal. Sollte es einmal vergriffen sein,

PLZ 0 01099 Dresden

Münzenversand Karsten Raue Jordanstr. 10

Telefon: 0351/2721376 E-Mail: k.raue@vatikan-euro.com Web: www.vatikan-euro.com Fachgebiet: Euro Vatikan, San Marino, ­ 2-Euro-Gedenkmünzen, Silber, Gold, alle ­EU-­Mitgliedsländer 01237 Dresden Münzhandel Jörg Schaarschmidt Reicker Str. 99 Telefon: 0351/2847122, Fax: 0351/2709591 E-Mail: sales@2euro4you.de Web: www.2euro4you.de

13403 Berlin Staatliche Münze Berlin Frau Manuela Fuchs Ollenhauerstr. 97 Telefon: 030/23140639, Fax: 030/2425178 E-Mail: manuela.fuchs@muenze-berlin.de Web: www.muenze-berlin.de Fachgebiet: Fertigung von Münzen und Medaillen, Betrieb eines Münzmuseums und Shops 13629 Berlin Münzenhandlung Brom Rohrdamm 24a Telefon: 030/22495893, Fax: 030/22495894 E-Mail: info@muenzen-brom.de Web: www.muenzen-brom.de Fachgebiet: Altdeutschland, Polen, Russland, Moderne Münzen

Fachgebiet: Euro Neuausgaben und Raritäten

PLZ 1 10589 Berlin Münzenhandlung am Mierendorffplatz Hursit Ari Kaiserin-Augusta-Allee 89 Telefon: 030/24321493, Fax: 030/24321494 E-Mail: muenzenmierendorffplatz@gmail.com Fachgebiet: Offizielle Verkaufsagentur Turkish State Mint (Darphane), Vertretung für Münzen und Medaillenprägung, Motivmünzen aus aller Welt, Großhandel für Münzen und Banknoten, Afrika und arabische Länder 10627 Berlin G+G Euromünzen Homann-Gröting und Gutscha GbR Rückertstr. 3 Telefon: 030/3941060 E-Mail: gg.euro.tk@t-online.de Fachgebiet: Euromünzen: Gold, Silber, Kursmünzensätze, 2-Euro-Münzen

42

Münzen | Journal 2/2012

PLZ 2 21335 Lüneburg Münzen-Müller Detlef Müller Münzstr. 3 Telefon: 04131/731910 E-Mail: muenzen-mueller@arcor.de Web: www.muenzen-mueller.com

Internetseite

www.muenzen-

28203 Bremen Hanseatische Münzenhandlung Bremen GmbH Claus Müller/Wilfried Preuß-Hardow Fedelhören 8 Telefon: 0421/321094, Fax: 0421/326872 E-Mail: info@hamuehb.de Fachgebiet: Antike, Mittelalter, Altdeutschland, Kaiserreich bis DDR, Ausland, Medaillen, Anlagegold

PLZ 3 33098 Paderborn Briefmarken-Münzen Witte Hans Witte Königsplatz 12 Telefon: 05251/12980, Fax: 05251/1846292 E-Mail: info@briefmarken-witte.de Web: www.briefmarken-witte.de Fachgebiet: Gold- und Silbermünzen, Euromünzen, DM-Münzen, DDR-Münzen, Drittes Reich, Weimarer Republik, Kaiserreich, Altdeutsche Münzen & Medaillen, Banknoten und Notgeld, Numisblätter und Zubehör 38120 Braunschweig Handel mit Sammlermünzen Marcel Fregin Fuldastr. 29

Fachgebiet: Altdeutschland, Skandinavien, Papiergeld, Notgeld

Telefon: 0531/2060104 E-Mail: info@marcel-fregin-muenzen.de Web: www.marcel-fregin-muenzen.de

24105 Kiel Münzen und Edelmetalle Andreas Pacht e.K. Beselerallee 70

Fachgebiet: 2-Euro-Sondermünzen aller Euro-Staaten (lose Ausgaben und in Sammleredition), Euro-Münzen, Euro-Kursmünzensätze

Telefon: 0431/8058185 E-Mail: service@pacht-kiel.de Web: www.pacht-kiel.de Fachgebiet: Ankauf von Goldmünzen, Silbermünzen, Sammlermünzen, Anlagemünzen, Verkauf von Anlagemünzen in Gold und Silber


Händlerverzeichnis Händlerverzeichnis

PLZ 4

Fachgebiet: Euromünzen, Kleinstaaten, Euro Gold und Silber

84160 Frontenhausen Txter Coins Dieter Lorenz Johannesgasse 10/12

45329 Essen Starshop-Coins Kai Schaffarczyk 1. Schichtstr. 65

68642 Bürstadt Münzhandel Özman Sertürk Özman Briebelgasse 8

Telefon: 0201/5147745, Fax: 0201/6163781 E-Mail: info@starshop-coins.de Web: www.starshop-coins.de

Telefon: 06206/1556143, Fax: 06206/7038021 E-Mail: sertuerkoezman@googlemail.com

Fachgebiet: Münzen und Weltbanknoten

Fachgebiet: Euromünzen, Euro-Kursmünzensätze, Euro-Goldmünzen, 2-Euro-Münzen, Türkei (Republik)

85435 Erding Auragentum GmbH Tobias Scherer Münchener Straße 22

Fachgebiet: Moderne Münzen aus aller Welt/Hauptbereich Euro 47441 Moers Münzen Makowski Guido Makowski Homberger Str. 11 Telefon: 02841/929697, Fax: 02841/929698 E-Mail: contact@best-coins.com Web: www.best-coins.com Fachgebiet: Edelmetalle & mehr

PLZ 5 52062 Aachen Coins, Notes and More Marinus Lass Alexianergraben 10 Telefon: 0241/1805517, Fax: 0241/1805528 E-Mail: m.lass@coins.de Web: www.coins.de Fachgebiet: Münzen ab 1800, Briefmarken, Banknoten, Zubehör, An- und Verkauf 56541 Neuwied Münzen Schäfer Postfach 210418 Telefon: 02622/13470, Fax: 02622/3100 E-Mail: isnr@gmx.de Web: www.muenzenschaefer.de Fachgebiet: Alle Euromünzen, Silberunzen, ­Anlagemünzen

PLZ 6

­Anlagemünzen 63762 Großostheim Münzhandel2002 GmbH Klaus Pomp Gundastraße 43a Telefon: 06026/998762, Fax: 06026/998761 E-Mail: info@muenzhandel2002.de Web: www.muenzhandel2002.de Fachgebiet: Anlagemünzen in Gold und Silber, Euromünzen, 2-Euro-Münzen, Zubehör 64342 Seeheim 1 G. Özman EuroCoins Am Grundweg 80 Telefon: 06257/998650, Fax: 06257/998650 E-Mail: eurocoins@europlace.de

www.muenzen-journal.de

PLZ 7 71116 Gärtringen Münzhandlung Beutler Gerhard Beutler Max-Planck-Straße 6-8 Telefon: 07034/2791990, Fax: 07034/2791999 E-Mail: kontakt@beutler-muenzen.de Web: www.beutler-muenzen.de Fachgebiet: Groß- und Einzelhandel, Spezialgebiet DDR-Münzen mit allen Raritäten 71706 Markgröningen Kostas EuroWelt Pavlidis Kostas Maybachstr. 12 Telefon: 07145/935762, Fax: 07145/935762 E-Mail: info@kostaseurowelt.de Web: www.kostaseurowelt.de Fachgebiet: Euromünzen (2-Euro-Gedenkmünzen, Kursmünzensätze und verschiedene EuroGedenkmünzen) 75365 Calw Münzhandlung Beutler Gerhard Beutler Stiegelwiesenweg 8 Telefon: 07053/6346, Fax: 07053/3143 E-Mail: kontakt@beutler-muenzen.de Web: www.beutler-muenzen.de Fachgebiet: Münzen ab 1800 bis heute, Kaiserreich, Weimar, III. Reich, Nebengebiete, Kolonien, Notgeld, BRD, DDR, Euro, Goldund Silber-Anlagemünzen (Bullionmünzen), Edelmetalle

PLZ 8 82515 Wolfratshausen/Waldram coins4you Frank Meyer Kardinal-Wendel-Str. 89

Telefon: 08732/2923, Fax: 08732/938863 E-Mail: service@txter-coins.de Web: www.txter-coins.de

Telefon: 08122/2283756, Fax: 08122/2283757 E-Mail: info@auragentum.de Web: www.auragentum.de Fachgebiet: Edelmetalle zur Kapitalanlage: Gold, Silber, Platin, Palladium, Rhodium, Bullionmünzen, Numismatik, Sparplan, ­Zollfreilager Schweiz 86653 Monheim Eurofischer Andreas Fischer Eschenweg 16 Telefon: 09091/1471, Fax: 09091/9070081 E-Mail: eurofischer@vr-web.de Web: www.eurofischer.de Fachgebiet: Alles rund um den Euro, Münzen, 2 Euro, Rollen und KMS aus allen ­Euro-Ländern, Zubehör 89551 Königsbronn 2 Euro Coins Julian Ruess Uferstr. 2/2 Telefon: 0151/56803870 E-Mail: julian-ruess@2euro-coins.com Web: www.2euro-coins.com Fachgebiet: Euromünzen, 2-Euro-Gedenkund Kursmünzen, Euro-Neuheiten

PLZ 9 94315 Straubing ArgentumInvest GmbH Richard H. Mayr Finkenstr. 19 Telefon: 09421/5688990, Fax: 09421/5688994 E-Mail: info@argentuminvest.de Web: www.argentuminvest.de Fachgebiet: Handel mit Anlagemünzen und Barren (Gold, Silber, Platin, Palladium)

Telefon: 0152/08546832 E-Mail: mail@coins4you.eu Web: www.coins4you.eu Fachgebiet: Euromünzen, Münzzubehör

43


Vereinsverzeichnis

Münzvereine 06118 Halle (Saale) Numismatischer Verein Halle e.V. Herr Dr. Walter Müller Krokusweg 22 Telefon: 0345/5200292, Fax: 0345/5527307 E-Mail: dr_walter_mueller@web.de Web: www.numismatik-halle.de Vereinsangebote: Treffen jeden 3. Sonntag im Monat im Stadtmuseum Halle von 10-12 Uhr zum Erfahrungsaustausch mit Vorträgen sowie Tausch. Münz- und Medaillenbörsen. 16303 Schwedt/Oder Kulturverbund e.V. Fachgruppe Numismatik Herr Thomas Krause Berliner Straße 52a Telefon: 03332/838189 E-Mail: thomas.krause@polymernotes.de Web: www.numismatik-schwedt.de Vereinsangebote: Veranstaltung der NUMIS UCKERMARK, Medaillenprägung, Ausstellungen. 47445 Moers Grafschafter Münzfreunde e.V. 1. Vorsitzender Ulrich Heßeler Eurotec Center, Eurotec-Ring 15 Telefon: 01577/2177604 Web: www.gmf-moers.de Vereinsangebote: Monatliche Münzbörseauf über 550 Quadratmetern, GMF-Fachgruppentreffen „Geld- und Wirtschaftsgeschichte“ (Stammtisch jeden 2. Mittwoch des Monats), Vereinsbroschüre „Das GMF Magazin“. 53115 Bonn Numismatische Gesellschaft Bonner Münzfreunde e.V. Vorsitzender Dr. Ulrich Heide Kirschallee 4 Telefon: 0228/225241 E-Mail: u.heide@t-online.de Web: www.bonner-muenzfreunde.com Vereinsangebote: Monatliches Münzgespräch und „Bonner MünzTreff“ mit numismatischer Beratung, „Bonner Münzbörse“ jeweils am letzten Samstag im Juni, numismatische Vortragsreihe im Landesmuseum, Exkursionen bzw. numismatische Studienreisen.

Händlerverzeichnis

50931 Köln Kölner Münzfreunde 1. Vorsitzender Alfred Hahne Bachemer Str. 6 Telefon: 0221/414671 E-Mail: eddi47@web.de Web: www.koelner-muenzfreunde.de Vereinsangebote: Treffen an jedem 2. Samstag im Monat, Tauschtage für Münzen aller Sammelgebiete, Diskussionen, Beratung, Literatur und Zubehörartikel. 52066 Aachen Aachener Münzfreunde (RMF) 1. Vorsitzender Dr. Claus-Peter Meyer Eupener Straße 211 Telefon: 0241/6088884 E-Mail: aachener-muenzfreunde@web.de Vereinsangebote: Zusammenkünfte und Münzbörse mit numismatischer Beratung an jedem 3. Samstag im Monat ab 15 Uhr im Vortragssaal des Suermondt-Ludwig-Museums, Wilhelmstraße 18, 52070 Aachen. 59872 Meschede Münzfreunde im Hochsauerland e.V. 1. Vorsitzender Hans-Jürgen Knippschild Lindenbrink 35 Telefon: 0291/6449, Fax: 09222/3705326 E-Mail: info@muenzfreunde.com Web: www.muenzfreunde.com Vereinsangebote: Treffen jeden 2. Montag im Monat. 64732 Bad König/Odw. Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte, Gemeinnützige Forschungsgesellschaft e.V. Frau Monika Kotzek Fürstengrunder Straße 95 Telefon: 06063/5778936, Fax: 06063/5778937 E-Mail: gig@gig-geldgeschichte.de Web: www.gig-geldgeschichte.de Vereinsangebote: Vereinsleben, Förderung der (Münz)Sammelleidenschaft, fundierte Informationen zu unterschiedlichen Themen der ­Numismatik, Kontakt zu Gleichgesinnten, Tauschtreffen, Vereinszeitschrift auf hohem ­numismatischen Niveau, Organisation von numismatischen Reisen, Hilfe bei der Bestimmung von unbekannten Münzen, Ausleihen der vereinseigenen numismatischen Literatur.

65719 Hofheim Deutsch-Amerikanischer-Münzclub Wiesbaden Herr Herbert Prokop Bleichstraße 43 Telefon: 06122/2020 Vereinsangebote: Sammlertreffen am 1. und 3. Freitag im Monat, Münzgroßtauschtag an ­ 2 Terminen im Jahr. 71404 Korb Münzenfreunde Rems 1. Vorsitzender Jürgen Klotz Gottlob-Beck-Straße 19 Telefon: 07151/33081, Fax: 03212/6041967 E-Mail: klotz@muenzenfreunde.de Web: www.muenzenfreunde.de Vereinsangebote: Verein für Sammler von Münzen, Medaillen & Papiergeld, Tausch-abend in Kernen-Rommelshausen an jedem 3. Freitag im Monat, Herausgeber der jährlichen „Remstaler“Scheine. 76228 Karlsruhe Badische Gesellschaft für Münzkunde 1. Vorsitzender Herr Reinhard Goldschmidt Neuer Weg 40 Telefon: 0721/472584 E-Mail: info@muenzfreunde-karlsruhe.de Web: www.muenzfreunde-karlsruhe.de Vereinsangebote: Regelmäßige Sitzung jeweils am 3. Samstag im Monat ab 14 Uhr im Gemeindehaus „Christkönig“, Tulpenstraße­1, 76199 Karlsruhe mit Tausch sowie Vortrag ab 15.30 Uhr. Jeden 4. Freitag im Monat ab 19.45 Uhr numis­matischer Stammtisch im Gasthaus „Albhof“, Rastatterstraße 64, 76199 Karlsruhe. 80333 München Bayerische Numismatische Gesellschaft e.V. 1. Vorsitzender Nicol Worbs Residenzstr. 1 Telefon: 08022/705826, Fax: 08022/705849 E-Mail: info@bngev.de Web: www.bngev.de Vereinsangebote: Für Mitglieder kostenloser ­Bezug des monatlich erscheinenden „Numismatisches NachrichtenBlatt“ und der jährliche B ­ ezug des „Jahrbuch für Geldgeschichte und Numismatik“, monatliche Fachvorträge in der Bibliothek der Staatlichen Münzsammlung München.

Sie möchten sich in das Verzeichnis eintragen? Wenn auch Sie Ihren Münzhandel oder Münzverein im Münzen Journal vorstellen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter: Telefon: 069 / 999 993 00-70 Fax: 069 / 999 993 00-77 E-Mail: verzeichnis@muenzen-journal.de

Sie können unsere Redaktion auch auf dem Postweg erreichen. Münzen Journal Richter & Dyballa Verlagsgesellschaft Trakehner Str. 7-9 60487 Frankfurt/Main

Berufsverband des deutschen Münzenfachhandels e.V. Verband der deutschen Münzenhändler e.V.

Ladengeschäft Versandhandel

Bitte beachten Sie den Redaktionsschluss unserer nächsten Ausgabe am 04.06.2012. 44

Münzen | Journal 2/2012

Online-Shop


Vorschau Ausgabe 3/2012

IMPRESSUM

Münzen | Journal

Aktuelles

Geprägte Geschichte: Der Untergang der Titanic vor 100 Jahren

Das Münzen Journal erscheint vierteljährlich in der Richter & Dyballa Verlagsgesellschaft mbH Am Schäfergraben 16, D-65843 Sulzbach/Ts. Tel:  +49 (0)69 / 999 993 00 - 70 Fax: +49 (0)69 / 999 993 00 - 77 Mail: verlag@richter-dyballa.de Web: www.richter-dyballa.de Geschäftsführer: Florian Dyballa Chefredakteur Sebastian Richter (V.i.S.d.P.) Mitarbeiter(innen) dieser Ausgabe Kai Arzinger, Helmut Caspar, Florian Haymann, Sonia Küpeliyan, Michael Reissner, Bernhard Wageneder, Sebastian Wieschowski Design & Layout PIXELMONK IDEENSCHMIEDE Ann-Sophie Arneth

Serie

America the Beautiful Quarters Teil 13: Acadia-Nationalpark

antike

Alexanders Nachfolger: die Seleukiden Weitere geplante Themen Der Gott Dionysos in der Antike Prägungen der Insel Thasos Münzlexikon Teil 10

Münzen | Journal 3/2012 erscheint am 06.07.2012

Anzeigenleitung Florian Dyballa Tel: +49 (0)69 / 999 993 00 -73 Mail: anzeigen@muenzen-journal.de Es gilt die Anzeigenpreisliste 2012 Druck Druckerei Edelmann GmbH, Delitzsch Bildnachweis Degussa Goldhandel GmbH - Silberbarren und Münzen (Umschlag, S. 3, S. 4), Silberbarren (Hintergrund) (S. 3, S. 4, S. 5, S. 6); Fritz Rudolf Künker GmbH - Taler Regierungsantritt Ludwig I. (Umschlag, S. 26), Taler Dürerdenkmal (S. 27), Taler Denkmal Maximilian I. (S. 27), Taler Hochzeit (S. 28), Taler Regierungsübergabe (S. 28), Taler Einteilung des Königreichs (S. 28), Taler Segen des Himmels (S. 28), Taler Verfassungssäule (S. 28), Taler Lehranstalt Benediktiner (S. 29), Taler Industrieausstellung (S. 29), Taler Denkmal Lindau (S. 29); Swiss Castell Mint GmbH - Krügerrand (Umschlag), Koala (S. 5), Silver Eagle (S. 5), Britannia (S. 5), Panda (S. 5), Maple Leaf (S. 6), Philharmoniker (S.6); U.S. Nationalpark Service - Chaco-Culture-Nationalpark (S. 3), Chetro Ketl (S. 24); Ramy Raoof - Aufstand in Ägypten; Sincona AG - Taler Reiterdenkmal (S. 27); Heidelberger Münzhandlung Herbert Grün - Taler Reichenbach und Fraunhofer (S. 27); Gorny & Mosch - Taler Feldherrnhalle (S. 28), Taler Therese (S. 29), Taler Eisenbahn (S. 29); Leipziger Münzhandlung und Auktion Heidrun Höhn - Taler Ludwigskanal (S. 29) Sämtliche Informationen sind nach bestem Wissen und mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Gewährleistung für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Der Nachdruck jeder Art, auch Übersetzungen und Auszüge, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

©2012

Richter & Dyballa Verlagsgesellschaft ISSN 1869-6481

www.muenzen-journal.de

Münzen Journal 2/2012  

April, Mai, Juni

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you