Page 1

Presseinformation Die SIEBEN SÜNDEN von RICH: Neue Sterne für die Gastronomie München, im März 2011. Frisch gelauncht und mit neuen, spritzig-erfrischenden Drinks im Gepäck, sorgt Getränkedesigner RICH passend zur Frühjahrs- und Sommersaison für ein zusätzliches Umsatzplus bei Hotelliers, Gastronomen und in Szene-Locations. Zielgerichtete VKF-Aktivitäten im Getränkefachgroßhandel und Getränkefachmarkt erhöhen zusätzlich die Bekanntheit. Von der steigenden Nachfrage nach den exklusiven Newcomern, deren Preise im Lebensmitteleinzelhandel deutlich über denen der Mitbewerber liegen, sollen vor allem das Gastrogewerbe und die Clubszene profitieren. Hohe Margen und ein prickelndes Genusshappening garantieren die SIEBEN SÜNDEN, die neuesten Geschmackserrungenschaften des Erfinders der legendären, goldenen Proseccodose. Die neuen Sparkling Wines und Mixed Spirits sind auf Grund ihres ausgefallenen Looks in glänzenden Dosendesigns mit goldener Logoapplikation ein attraktiver Abnahmegarant und vielfältig einsetzbar. Die mit reichlich Finesse hergestellten Tropfen aus der Dose passen ebenso gut in Hotels, Bars und Szeneclubs, wie auch in Straßencafés und Restaurants. Die SIEBEN SÜNDEN von RICH flanieren unter den Namen RICH Secco, Secco Rosé, Venice, Fire, Vampire, Ice und Champers. Individuell zusammenstellbare Werbemittel sowie Poster, Aufsteller oder BarKühlschränke sind darauf ausgerichtet, die Aufmerksamkeit des Gastes auf die handlichen und edel designten Party-Trunks von RICH zu lenken. Ebenfalls neu: Der RICH Prosecco und der RICH Rosé in der auffällig schönen 0,75 Liter Flasche für all diejenigen, die auf Partys doch lieber den Knall der Korken hören möchten. www.richprosecco.com Mit der Neueinführung der SIEBEN SÜNDEN, den neuen Getränkevariationen von RICH, kurbelt das Münchner Unternehmen mit österreichischen Wurzeln die Nachfrage nach Perlweinen und Cocktail Klassikern in Dosen kräftig an. Vor allem Hotellerie, Gastronomie und Clubszene profitieren von der Alternative zum Glas, die je nach Geschmacksrichtung in Abfüllmengen von 0,2 Liter oder 0,25 Liter verkauft werden und einen Alkoholgehalt zwischen 6,2 % und 10,5 % Vol. besitzen. Die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile der RICH-Dosen, die für eine willkommene Abwechslung auf jeder Getränkekarte sorgen, sind vielfältig. Die kompakten Größen passen in jeden Kühlschrank, in Minibars und in eigens designten RICH-Kühlboxen auch als Blickfang auf den Bartresen. Die verschiedenen Flavours eignen sich ebenso als Welcome-Drink für


ankommende

Hotelgäste,

wie

auch

als

Partyhighlight

oder

stilvoller

Genuss

für

Zwischendurch. Klare Vorteile für das Gastrogewerbe: Zeit- und Kostenersparnis Die verschiedenen Flavours von RICH sind zwar prädestiniert als abendliche Glanzlichter, sorgen aber auch tagsüber für einen Erfrischungskick. Mit den SIEBEN SÜNDEN hat RICH Kreationen für verschiedene Zielgruppen geschaffen und erfüllt so die Anforderungen der Gastronomie. Höhere Umsätze durch Vielfalt, interessante Preisspannen und imageträchtige Markenprodukte, die jeden Geschmacksnerv treffen sowie durch einfache Logistik, unkomplizierten Ausschank und weniger Verlust durch geringere Restbestände. „Der Faktor Zeit spielt gerade in der Gastronomie eine entscheidende Rolle. Die Designs unserer neuen Dosen sind extrem schick und werden stilecht einfach mit Strohhalm ausgegeben. Außerdem führen wir ja bereits einige Cocktails und Mixed-Drinks in unserem Repertoire, so dass nicht immer auf eigens geschultes Personal oder Barkeeper zurückgegriffen werden muss“, erklärt Günther Aloys, CEO der RICH AG. Genussperlen für jeden Geschmack rund um die Uhr Die Sparkling Wines unter den SIEBEN SÜNDEN von RICH sind besondere Persönlichkeiten, gewonnen aus den besten Trauben bekannter Anbaugebiete und sorgsam hergestellt. Mit den SIEBEN SÜNDEN erhalten Gastronomen von RICH auch umfassende Produktinformationen, die eine zusätzliche Kommunikation zwischen Gastronom und Gast ermöglichen und den Verkauf positiv beeinflussen. Für Prickelgourmets: RICH Secco, Secco rosé, Venice & Champers Die verschiedenen Geschmacksrichtungen beginnen beim RICH Secco, der aus der GleraTraube gewonnen wird. Seit rund 200 Jahren ist diese rund um die beiden Ortschaften Valdobbiadene und Conegliano beheimatet, die in den Hügeln der Trevisianer Voralpen liegen. Die Bodenbeschaffenheit der Region und das milde Klima sorgen für ein Genusserlebnis, das sich durch ein liebliches Aroma und einen feinen Säuregehalt auszeichnet. Ein ideales, unbeschwert leichtes Sommergetränk für den ganzen Tag, das ebenso wie der RICH Secco rosé auch männlichen Gaumen munden dürfte. Der helle Rosé wird aus der Raboso-Traube hergestellt, die wie auch die Glera-Traube aus Venetien stammt. Mit seiner zarten Himbeernote dürfte der RICH Secco rosé neben dem RICH Venice das Sommerhighlight 2011 werden. Der Beach-Club fähige Perlweincocktail ist ein Mix aus Weißwein, gepaart mit herben Kräutern und Orangengeschmack.


Für Hotels und Gastronomiebetriebe, die ihren Gästen Erstklassiges und Außergewöhnliches bieten wollen, eignet sich der RICH Champers. Der Sonderedition wird aus der Pinot-Noir Traube hergestellt und ist standesgemäß von oben bis unten von Gold umgeben. Für Partygänger: RICH Fire, Ice & Vampire Auf Partys am Abend werden künftig gewiss bei Männern und Frauen gleichermaßen die Mixed Spirits RICH Fire, Ice und Vampire gehandelt. Die einzigartigen Kreationen sind coole Kombinationen aus Whiskey-Cola und Greentea, dem Cocktail-Klassiker Wodka und Lemon, der einen besonderen Geschmack durch den beigemixten Greentea-Schuss erhält oder dem fruchtigen Mix aus Wodka und Blutorange. Für echte Knaller: RICH Prosecco & RICH Rosé in der 0,75 Liter Flasche Der RICH Prosecco ist das Aushängeschild und Prestigeobjekt aus dem Hause RICH. Prosecco darf zwar seit 01. August 2009 nicht mehr in Dosen gefüllt werden. Dafür schenkt RICH mit dem wertvollen Millesimato einen Jahrgangsprosecco bester Traubenqualität in edle Flaschen, die eigens für diesen besonderen Tropfen angefertigt wurden. Der RICH Prosecco ist ebenso wie der RICH Rosé mit seiner fruchtig-frischen Note der Aspirant für alle Anlässe, auf denen die Korken ordentlich knallen sollen. Der Macher der neuen Dosenära: Ein echter Branchenkenner Hinter dem Markennamen RICH steht der Österreicher Günther Aloys, der in der Hotelwelt kein Unbekannter ist. Er gilt als Begründer des legendären Ischgler Event-Tourismus und führt mit dem Madlein, dem ersten Designhotel in Ischgl und dem First Class Hotel Elisabeth die erfolgreichsten und prominentesten Hotels im alpinen Sommer- und Wintersportressort Ischgl.

Kontakt RICH AG

Pressekontakt

Heiliggeiststraße 1

PIVI CONCEPTS

D-80331 München

Petra Villinger

Heiliggeiststraße 1

Altheimer Eck 7

D-80331 München

D-80331 München

info@richprosecco.com

Tel.: (+49) 089 / 288 907 91 p.villinger@pivi-concepts.de

Die Sieben Sünden von Rich  

Neue Sterne für die Gastronomie: Die neuen Sparkling Wines und Mixed Spirits sind auf Grund ihres ausgefallenen Looks in glänzenden Dosendes...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you