__MAIN_TEXT__

Page 1

Hiwwel&Herz DAS URLAUBSMAGAZIN FÜR RHEINHESSEN

ORIGINAL REGIONAL Rheinhessen genießen

IMMER AM RHEIN ENTLANG Unterwegs auf dem Rheinradweg

STADTBUMMEL IN MAINZ Lebensfreude, Sandstrand und der Dom

W

W

W

.

R

H

E

I

N

H

E

S

S

E

N

.

D

E


Belebt den Weingenuss. Ein guter Wein – das ist Genuss pur. Und zu jedem guten Wein empfiehlt sich ein ebenso gutes Wasser. Staatl. Fachingen ist perfekt, denn es wirkt ausgleichend auf den Geschmackssinn, indem es die Geschmacksnerven neutralisiert. Eine ideale Basis, um die vielschichtigen Aromen des Weines genießen zu können. Staatl. Fachingen – belebt den Weingenuss!

Exklusiver Mineralwasser-Partner von


03

Hiwwel&Herz DAS URLAUBSMAGAZIN FÜR RHEINHESSEN

GENUSS&KULTUR 07

SCHON GEWUSST

GENUSS & KULTUR

AUSGEZEICHNETE VINOTHEKEN Authentisch. Persönlich. Individuell. WEINMESSEN UND WEINFESTE FRISCH AUF DEN TISCH Rheinhessen genießen MANUFAKTUREN STADTBUMMEL IN MAINZ Die schönsten Ecken der Landeshauptstadt KULTURTIPPS Anseh’n – Top Sehenswürdigkeiten Hingeh’n – Top Events

AKTIV&ONTOUR 28

WANDERN Hiwweltour Westerberg

30

RUNDUM BESTE AUSSICHTEN 10 Lieblingsorte mit Weitsicht

32

RAD Auf dem Rheinradweg unterwegs

08 10 12 14 16 18 20 24

AKTIV & ONTOUR

ZU GAST Reiseangebote Erlebnisangebote Gastgeber AGB Regentipps

ZU GAST

Rheinhessenkarte Impressum

38 43 44 52 56 57 58

Willkommen in Rheinhessen... dem Sonnenland mit Hiwwel & Herz. Nutzen Sie unseren kostenlosen Buchungsservice. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung Ihres Urlaubs in Rheinhessen behilflich. Rheinhessen-Touristik | Tel. 06136 923980 | info@rheinhessen.info | rheinhessen.de


Willkommen IN RHEINHESSEN

WEITE AUSBLICKE UND DRAMATISCHE WOLKENBILDER GEHÖREN ZU RHEINHESSEN WIE DIE REBSTÖCKE. Die Hügel, die dabei zu bewältigen sind, sind moderat. Die Belohnung umso schöner. Wer noch eins draufsetzen wil, plant die Wanderung bei Sonnenuntergang. Bei der Aussicht und diesem Himmel – nicht zu toppen. Rheinhessen nennt man nicht umsonst das Land der tausend Hügel. Oder „Hiwwel“, wie die Menschen vor Ort sie liebevoll nennen. Sie eröffnen weite Blicke und oft findet sich auch eine schöne Rastgelegenheit wie hier beim „Tisch des Weins“ mit Blick ins Appelbachtal.

Diese und weitere Tipps mit Aussicht finden Sie in diesem Magazin auf den Seiten 30 bis 31.


05


RHEINHESSEN IST SEIT DER RÖMERZEIT HEIMAT BEDEUTENDER KULTURDENKMÄLER. HIER LIEGEN NATUR UND KULTUR BEEINDRUCKEND DICHT BEIEINANDER. Eine Schönheit – die Katharinenkirche in Oppenheim gilt als die bedeutendste gotische Kirche am Rhein zwischen Köln und Straßburg. Sie wurde in mehreren Bauphasen zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert errichtet. Berühmt ist der Bau vor allem wegen seiner Fenster in der Südfassade, dem Lilienfenster und der „Oppenheimer Rose“, deren Kunstverglasung aus dem 14. Jahrhundert weitgehend original erhalten ist.

Weitere Ausflugstipps, die Sie nicht versäumen sollten, finden Sie in diesem Magazin auf den Seiten 20 bis 21.


07

ÜBRIGENS RHEIN

0,4 Liter

SCHOPPE STATT SCHORLE Die echten Rheinhessen bezeichnen die Schorle als „Schoppe“ und werden Sie immer augenzwinkernd anschauen, wenn Sie hochdeutsch eine „Schorle“ bestellen. Und um die Verwirrung komplett zu machen, in Rheinhessen hat der „Schoppe“ nur 0,4 Liter statt der eigentlichen 0,5 Liter.

Die Mainzer Stange Die Mainzer Stange ist nicht aus Holz und auch gar nicht mal so lang – das Glas für den „Schoppe“: ein dünnwandiges Glas mit einem Volumen von 0,4 Liter.

RHEINHESSEN

RHEINLANDPFALZ

MAINZ

liegt in Rheinland-Pfalz – nicht in Hessen. Rheinhessen ist das größte

Wein -Anbaugebiet

Deutschlands!

Wandern unter dem Meer!

RHEINHESSEN WAR EINMAL EIN MEER Vor 36 Millionen Jahren gab es in Rheinhessen nämlich mal ein tropisches Urmeer mit Haien, Seekühen, Rochen, Krokodilen und allerlei anderem Getier. Noch heute kann man an einigen Stellen die tertiären Kalksteinfelsen sehen. Diese Felsen sind die Riffe, Korallenbänke und Klippen des Urmeeres, wo früher bei subtropischen Temperaturen die Bananen an den Bäumen hingen, die Kokospalmen sanft im Wind wehten und Flamingos, Pelikane, Nashörner und Affen lebten. Und so finden sich in vielen Steinen versteinerte Muscheln und Meerestiere.

TYPISCH RHEINHESSEN DER TRULLO, MEHRZAHL DIE TRULLI Das sind die besonderen Wein-

Gotische Baukunst DIE KATHARINENKIRCHE IN OPPENHEIM gilt als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen am Rhein zwischen Straßburg und Köln.

1.001 Hügel ODER AUCH MEHR Hügel heißen hier „Hiwwel“. Und nirgends reihen sie sich hübscher aneinander als in Rheinhessen. Ganz besonders deutlich wird das in der Rheinhessischen Schweiz westlich von Alzey. Und da die Bewohner der tausend Hügel als besonders gastfreundlich und herzlich bekannt sind, haben wir unser Magazin auch so benannt: „Hiwwel&Herz“.

bergshäuschen in Rheinhessen: Rundhäuser, deren Steindächer sich nach oben hin in einem Kraggewölbe verjüngen.


GENUSS & KULTUR

Vinotheken AUSGEZEICHNET – DIE BESTEN IN RHEINHESSEN


09

AUTHENTISCH, PERSÖNLICH UND INDIVIDUELL – ES FÜHLT SICH GUT AN, WILLKOMMEN ZU SEIN. RHEINHESSEN IST FÜR SEINE GASTFREUNDLICHKEIT BEKANNT. MIT GÄSTEN UND FREUNDEN GEMEINSAM AM TISCH ZU SITZEN, GEHÖRT ZUR RHEINHESSISCHEN LEBENSART WIE DIE TRAUBE AN DEN WEINSTOCK. UND WENN EIN PLATZ AM TISCH FEHLT, WIRD ZUSAMMENGERÜCKT.

EIN BESUCH IN DEN RHEINHESSENAUSGEZEICHNETVINOTHEKEN

Authentisch, persönlich und individuell

Die Gastlichkeit muss in Deutschlands Weinanbaugebiet Nummer eins nicht erst erlernt werden, denn von jeher zog es Touristen in diesen Landstrich mit den tausend Hügeln, dem majestätischen Rhein und den endlosen Weinbergen. Egal wo und wie man unterwegs ist, immer ist ein Winzerhof in der Nähe. Eine Kostprobe der Spitzenweine, die hier reifen und in den Kellern ausgebaut werden, entwickelt sich schnell zur Leidenschaft für einen ganz bestimmten Tropfen: Riesling, Silvaner oder doch Spätburgunder? Viele rheinhessische Winzer haben in den vergangenen Jahren ihre Probierstübchen zu modernen Vinotheken ausgebaut, die ihre Türen für Besucher weit offen halten. Moderne Architektur verbindet sich hier mit der jahrhundertelangen Tradition des Weinbaus. Auch auf dem WEINGUT SCHLOSSGARTENHOF IN SAULHEIM, einer der größten Wein-

NUR DIE BESTEN TRAGEN DEN TITEL: „REINHESSENAUSGEZEICHNETVINOTHEKEN“ Mittlerweile erfüllen 27 Vinotheken die hohen Ansprüche des Gütesiegels an Stil, Ambiente, Komfort und Produktqualität. Es steht für fachkundige Beratung beim Weinkauf, außergewöhnliche Architektur und authentische Atmosphäre. Hier dürfen Gäste nicht nur mit hervorragenden Weinen im Glas rechnen, sondern erhalten eine Menge Informationen und Tipps zum Wein und den besten Ausflügen und Plätzen in der Region.

baugemeinden Rheinhessens, leben und arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Britta Dörrschuck sorgt in der Vinothek dafür, dass jeder Gast seinen Lieblingswein findet, von dem mancher noch gar nichts wusste, als er zur Tür hereinkam. Als Kultur- und Weinbotschafterin ist sie außerdem Spezialistin für die besten Ausflugstipps in der Region. In unmittelbarer Nähe zum Weingut stand im Mittelalter die Burg des Ritters Hundt. Nach ihm ist die Sektlinie des Weingutes benannt und ab und zu taucht er auch leibhaftig auf.

Im WEINGUT HEMMES IN BINGEN ist die Vinothek im liebevoll restaurierten, alten Dorfschulgebäude untergebracht. Da schlüpft der Winzer auch schon mal in die Rolle des Schulmeisters. Frank Hemmes, der die Türen des wunderschönen Jugendstilgebäudes stilecht im Frack, mit Zylinder und Schulstock öffnet, verteilt statt Zensuren nur flüssigen Lehrstoff. Das Pausenbrot darf auch nicht fehlen. Zum Wein passen nicht nur der typisch rheinhessische Spundekäs mit Brezeln, sondern auch süße Leckereien. Das dachte sich auch Veronika Stöhr und eröffnete im FAMILIENWEINGUT

STRUBEL-ROOS ein Weincafé im romantischen Klostereck von Flonheim. Vom Apfelweinkuchen über die Rhabarberschnitte bis zur Käse-Sahne-Torte „verputzen“ die Gäste an einem Wochenende bis zu 35 Kuchen und Torten. Das passte gut zum elterlichen Weingut Strubel-Roos, zu dem auch ein Landhotel und die Vinothek gehören, in der ihr Bruder Frederic die Weinliebhaber fachmännisch berät.

In einem Adelssitz des Ritters Hundt begann auch die Erfolgsgeschichte des WEINGUTS WASEM IN INGELHEIM. Im historischen Gebäudeensemble des einstigen Klosters Engelthal möchte man sich durchaus länger aufhalten. Das liegt an der schönen Atmosphäre und den vielfältigen Angeboten. Darunter fällt die Vinothek ins Auge, weil sie sich – modern und traditionsbewusst zugleich – perfekt integriert. Der Leitspruch des Weingutes ist ein Zitat von Winston Churchill: „Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“.

von oben: Veronika Stöhr, Weincafé Strubel-Roos Frank Hemmes, Weingut Hemmes Maik und Britta Dörrschuck, Stefan Kolb, Schlossgartenhof Philipp Wasem + Melanie Griesbach, Weingut Wasem


GENUSS & KULTUR

ZWEI TAGE IM NOVEMBER

WORMSER WEINMESSE – WEINE, WINZER UND GESCHICHTEN DER DIREKTE KONTAKT ZU DEN WEINMACHERN AUS WORMS – DAS LOCKT DIE GÄSTE DER WORMSER WEINMESSE JEDES JAHR WIEDER IN DIE NIBELUNGENSTADT. Hier kann man probieren, fachsimpeln, lernen. Die Gespräche mit alten Hasen und Newcomern, mit engagierten Winzerfamilien bieten nicht alltägliche Einblicke. Das ist spannend und schafft immer wieder persönliche Beziehungen – jenseits aller Theorie und Technik.

IM OKTOBER

WEINFORUM RHEINHESSEN Jedes Jahr im Oktober strömen rund 3000 Besucher zum Weinforum Rheinhessen. Dieser Weinprobe der Superlative geht der größte offizielle Weinwettbewerb voraus, in dem die Landwirtschaftskammer die besten Weine des jeweiligen Jahrgangs kürt. Alle diese Spitzenweine und Sekte dürfen probiert werden! Das macht das Weinforum zur besten Gelegenheit, dem Geschmack Rheinhessens auf die Spur zu kommen – das gilt für Weineinsteiger und -kenner gleichermaßen. Workshops zu immer wieder wechselnden Themen locken Weinbegeisterte jedes Jahr neu an den Rhein.

Das Beste aus Rheinhessen im Glas

An den zwei Tagen im November können Weinliebhaber im Mozartsaal und dem oberen Foyer des WORMSER TAGUNGSZENTRUMS vom klassischen Riesling bis hin zur ausgefallenen Neukreation alles probieren.

VERANSTALTUNGEN UND MESSEN IN RHEINHESSEN RUND UM WINZER & WEIN


11

DAS RHEINHESSEN-AUSGEZEICHNET-GÜTESIEGEL GIBT ES NICHT NUR FÜR DIE VINOTHEKEN, SONDERN AUCH FÜR DIE WEINFESTE, DIE SICH EINEM HOHEN QUALITÄTSANSPRUCH IN SACHEN WEIN, AMBIENTE UND RAHMENPROGRAMM STELLEN.

AUSGEZEICHNETE GASTFREUNDSCHAFT ERLEBEN – WEINFESTE MIT „GÜTESIEGEL“ IN RHEINHESSEN.

NATÜRLICH GEHT ES IMMER UM KLASSE WEINE UND REGIONALE LECKERBISSEN – EINGEBUNDEN IN EIN PROGRAMM, DAS SO RICHTIG LUST UND LAUNE AUFS FEIERN MACHT. Die große Anziehungskraft dieser rheinhessischen Weinfeste hat auch mit der stilvollen Ausgestaltung und dem Wohlfühlambiente zu tun – sei es im Weinberg mit Blick aufs Rebenmeer oder auf dem Marktplatz eines Weindorfs.

Den Reigen der Feste eröffnet im April „Trullo in Flammen“ im Weindorf Flonheim. Das Besondere: Der Trullo, das typische Weinberghäuschen, ist die Kulisse für eine zauberhafte Illumination in der Dämmerung. Im Juni laden die Niersteiner Winzer zur „Weinpräsentation am Roten Hang“. Sie präsentieren die Rieslinge weltbekannter Lagen in der fantastischen Kulisse zwischen Himmel und Rhein. Der Festreigen setzt sich fort bis Oktober und bietet Anlässe genug, an schönen Orten den Wein und das Leben zu feiern.

oben: Weinpräsentation am Roten Hang | Nierstein links: Trullo in Flammen | Flonheim

Erlebnis. Wein. Kultur. Rheinhessen live!


GENUSS & KULTUR

genießen RHEINHESSEN


Frisch

13

Eva Geppard und Mario Ilardi,

AUF DEN TISCH

100 Guldenmühle

MAINZER GESCHICHTEN VON SPITZENKÖCHEN UND REGIONALEN ERZEUGERN SPITZENKOCH FRANK GEBERT KOCHT IN „GEBERTS WEINSTUBEN“ in der Frauenlobstraße ganz nah am Mainzer Rheinufer. Die Weinstube mit Wohnzimmerflair und dem mit Reben überdachten lauschigen Innenhof gehört zu den beliebtesten in Mainz. Nach einem Spaziergang auf der Rheinpromenade ist es ein Tipp der Mainzer an ihre Gäste, am Frauenlob-Brunnen abzubiegen und den Tag in „Geberts Weinstuben“ ausklingen zu lassen, die zu den Traditionshäusern der Stadt gehören. Das hängt wohl auch mit dem Credo der Geberts zusammen: Je besser der Wein, desto besser dürfen auch die Speisen sein.

Frank Gebert, Geberts Weinstuben

Anja und Thomas Nickolaus, Obsthof Nickolaus

Frank Gebert ist es wichtig, dass typische Gerichte und alte Rezepte nicht in Vergessenheit geraten, wie zum Beispiel Fasan, Nierchen oder Kalbsbries. Manche reisen von weit her an, um bei ihm einen Kalbskopf mit Pfifferlingen und Tomatenvinaigrette zu verputzen. Ein Gericht, von dem man am heimischen Herd lieber die Finger lässt. „Mich freut es, wenn Leute, die zu Hause selbst viel kochen, nach dem Essen zu mir sagen: Bei dir schmeckt‘s mir.“ Auch bei den Kräutern überlässt der Koch nichts dem Zufall. Die müssen frisch und immer vorrätig sein. Und weil es in der Stadt selten einen Garten am Haus gibt, befindet sich der Gebertsche Kräutergarten auf dem Dach. Beim Direktvermarkter einzukaufen, ist für Frank Gebert schon lange zur Selbstverständlichkeit geworden. Die Kalksteinböden des Hügellandes sind nicht nur ideal für das Reifen hervorragender Weine, für die Rheinhessen bekannt ist, sondern auch für bestes Obst. Das bezieht Frank Gebert vom OBSTHOF NICKOLAUS, der seine Felder rund um Mainz über Generationen hinweg seit mehr als 200 Jahren bewirtschaftet. Und wie bei den Weinstöcken ist es auch bei den Obstbäumen: Je weniger Früchte ein Baum trägt, umso intensiver ist der Geschmack. Am Waldweg in Drais verkaufen Thomas und Anja Nickolaus im eigenen Hofladen regional und frisch zum Beispiel Kirschen, Zwetschgen, Aprikosen, Äpfel, Birnen aus eigenem Anbau sowie Marmelade und naturtrüben Apfelsaft.

DIE RHEINHESSISCHE SPITZENKÖCHIN EVA E P PA R D I S T G A S TG E B E R I N I N D E R „100 GULDENMÜHLE“ in Appenheim, einem malerischen Ensemble aus Mühle, Streuobstwiese und Weinberg. Der Prädikatswanderweg „Hiwweltour Bismarckturm“ führt direkt am schönen Garten vorbei. Wanderer fühlen sich von der einladenden Terrasse magisch angezogen und genießen von dort den Blick auf den „Hundertgulden-Weinberg“. Gemeinsam mit ihrem Küchenchef Mario Ilardi offeriert Eva Eppard ihren Gästen im urig eingerichteten Restaurant und im Sommer draußen Gerichte, deren Zutaten bis auf wenige Ausnahmen von Direktvermarktern aus der näheren Umgebung kommen. Sie schätzt das Weil’sche Reinheitsgebot, das OBSTBAUMEISTER AXEL WEIL in vierter Generation in Mainz-Finthen engagiert pflegt. Schon sein Vater baute Obst und Spargel umweltschonend und kontrolliert an. Anja Weils Leidenschaft gehört dem Experimentieren. Mit immer neuen Ideen erfindet sie hausgemachte Spezialitäten aus eigenem Anbau: „Ich liebe es, neue Ideen zu entwickeln und Rezepte für unsere hausgemachten Spezialitäten aus dem eigenen Anbau zu erfinden. Mit Vergnügen verarbeite ich unser Obst und unseren Spargel zu köstlicher Vielfalt und freue mich auf das ‚hmmm-lecker’ meiner Kundschaft.“

GEBERTS WEINSTUBEN IN MAINZ, WWW.GEBERTS-WEINSTUBEN.DE | OBSTHOF NICKOLAUS IN MAINZ, WWW.NICKOLAUS.DE | 100 GULDENMÜHLE IN APPENHEIM, WWW.100GULDENMUEHLE.DE | WEILS BAUERNLADEN IN MAINZ-FINTHEN, WWW.WEILS-BAUERNLADEN.DE

Anja und Axel Weil, Weils Bauernladen


14 WORMS-HERRNSHEIM

ESSIGMANUFAKTUR UND BIO-WEINGUT KALTENTHALER UMSO EDLER DER WEIN, UMSO BESSER DER ESSIG. BETTINA UND FRANK KALTENTHALER führen mit großer Leidenschaft das Weingut Kaltenthaler in dritter Generation. Zum Weingut im Wormser Stadtteil Herrnsheim gehört auch eine Essigmanufaktur, in der feine Balsamico-, Kräuter-, Aperitif- und viele andere erlesene Essige hergestellt werden. Essig ist nicht gleich Essig. Ein Balsamico aus Trauben und Apfelbalsam braucht jahrelange Lagerzeit. Die Aperitif-Essige kann man trinken. Mit nur 2,5 Prozent Säuregehalt entfalten sich diese Essige angenehm mild am Gaumen.

Manufaktur des guten Geschmacks

WORMS – SCHLOSS HERRNSHEIM

Mit dem Walnüssen fing alles an

WONNEGAUER ÖLMÜHLE IN EINEM RESTAURIERTEN NEBENGEBÄUDE DES HERRNSHEIMER SCHLOSSES HAT DIE WONNEGAUER ÖLMÜHLE IHR DOMIZIL. Die Manufaktur ist in der Region als Spezialist für kalt gepresste Öle bekannt. Die Öle werden allein durch mechanische Pressung gewonnen und bleiben danach unbehandelt. Dadurch behalten sie ihren ursprünglichen, sortentypischen Geschmack. Mit dem Walnussöl fing alles an. Heute noch werden am Johannistag im Juni die eigenen Bäume geerntet. Die Walnüsse gibt es dann im Laden als eingelegte „grüne Nüsse“ oder veredelt als Walnussaperitif.

www.weingut-kaltenthaler.de

GAU-BICKELHEIM

EINKAUFEN UND SCHLEMMEN – IN DER BIO SCHWEINOTHEK DIE BUNTEN BENTHEIMER SCHWEINE lieben es, in der rheinhessischen Erde rund um Gau-Bickelheim nach Nahrung zu wühlen und sich im Schlamm zu suhlen. Das kühlt sie an heißen Tagen ab und wirkt wie ein natürliches Peeling. Ist der Schlamm getrocknet wird die Kruste einfach abgerieben. Bunte Bentheimer sind stressstabil, robust und genügsam in der Haltung und leben auf den Feldern der Bio-Schweinothek ganzjährig mit Auslauf im Freien. Das schmeckt man. Im Bio-Hofladen werden allerhand „leckere Sauereien“ aber auch Bioland-Rind, Geflügel und Eier sowie regionales Obst und Gemüse angeboten. Auch kleine Speisen und frische Snacks kann man vor Ort genießen – einfach „saulecker schlemmen“, natürlich auch mal vegetarisch! www.bio-schweinothek.de

www.wonnegauer-oelmuehle.de


GENUSS & KULTUR

FLÖRSHEIM-DALSHEIM

WINZERSEKT AUS RHEINHESSEN NACH FRANZÖSISCHEM VORBILD UNTERNAHM PETER GIMBEL, KELLERMEISTER DES MAINZER KURFÜRSTEN, ENDE DES 18. JAHRHUNDERTS EIN EXPERIMENT UND SCHUF DEN ERSTEN RHEINHESSISCHEN WINZERSEKT. DIE ALTE TRADITION DER FLASCHENGÄRUNG WIRD AUCH VON WINZERN IN RHEINHESSEN SORGFÄLTIG GEPFLEGT.

Mit dem Sekthaus Raumland aus Flörsheim-Dalsheim ist in Rheinhessen einer der besten Sekterzeuger Deutschlands – oder besser: der Welt – beheimatet. Mit viel Geduld, größter Sorgfalt und Gespür für das Optimum erzeugt Volker Raumland Sekte, die auf internationalen Wettbewerben regelmäßig auch den großen Champagnerhäusern Konkurrenz machen. www.raumland.de

WinzerSekt

AUS RHEINHESSEN.


GENUSS & KULTUR

DIE SCHÖNSTE STRASSE IN MAINZ: DIE AUGUSTINERSTRASSE

Mainz blüht auf

Eine der schönsten Straßen in Mainz mit einer hohen Dichte an Fachwerkhäusern sowie kleinen Läden und Restaurants ist die Augustinerstraße. Schon im 16. Jahrhundert wurde hier gehandelt. Unbedingt vorbeischauen sollten Sie in dem kleinen Blumenladen Blumen Denzer, der auch tolle Pflanzenaccessoires verkauft sowie im Contigo Fairtrade Shop.

RHEINPROMENADE IN MAINZ

DER SCHÖNSTE PLATZ IN MAINZ: DER KIRSCHGARTENPLATZ An dem Platz, auf dem einst Kirschbäume standen, befinden sich die schönsten Fachwerkhäuser von Mainz. Der Platz geht von der Augustinerstraße ab und ist ein absolutes Muss für jeden, der alte Häuser und Fachwerkkulissen mag.

Lieblings-Platz

Urlaubs-Feeling mit Sandstrand

Städte am Fluss verbreiten immer eine Art Urlaubsgefühl – und da macht auch Mainz keine Ausnahme. Die Rheinpromenade zieht sich vom Zollhafen bis zur Altstadt und ist ideal für einen nachmittäglichen Spaziergang. Noch mehr Urlaubsfeeling versprüht der Mainzer Stadtstrand mit Palmen und feinstem Sandstrand in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke. So schön Mainz ist, es lohnt sich dennoch am Abend die Stadtgrenze über die Theodor-Heuss-Brücke nach Mainz Kastel (das offiziell zu Wiesbaden gehört) zu passieren. Denn hier, am Kasteler Strand, könnt ihr den schönsten Sonnenuntergang der Stadt erleben.

DIE GAUSTRASSE IN MAINZ Manche bezeichnen die Gaustraße – in Anlehnung an das Vorbild in Frankfurt – auch als „Mainzer Fressgass“. Grund dafür ist die hohe Dichte an Restaurants und Cafés. Besonders empfehlenswert sind das Café dicke lilli, gutes kind, die Kaffeekommune sowie die Weinbar Marlene. Einen schönen Einrichtungsladen gibt es mit fuchs&bente direkt gegenüber. Gerade an Sommertagen versprüht die Straße eine tolle Atmosphäre und ist einer meiner Lieblingsorte in Mainz.


Wo Genuss und Lebenslust großgeschrieben werden ... An einer Sehenswürdigkeit kommt kein Besucher vorbei – schließlich ist sie das Wahrzeichen der Stadt:

DER MAINZER DOM

Mainz STADTBUMMEL IN

MAINZER WOCHENMARKT

Bereits um 975 legt Erzbischof Willigis den Grundstein für den neuen Dombau. Doch betrachtet man heute den Dom zu von außen, so bietet sich ein buntes Bild verschiedener Bauteile, die zu unterschiedlichen Zeiten errichtet wurden. Mit den Kaiserdomen im Worms und Speyer gehört er dennoch zu den Höhepunkten der deutschen Romanik.

Wenn ihr Wochenmärkte mögt, solltet ihr euren Mainzbesuch auf einen Dienstag, Freitag oder Samstag legen. Dann findet auf den Domplätzen einer der ältesten und schönsten Märkte Deutschlands statt. Schon hier spürt man die Mainzer Lebenslust und Offenheit. Und natürlich konnte ich den Markt nicht verlassen ohne ein paar Köstlichkeiten und frische Blumen im Gepäck. Zentrum des Wochenmarktes und meiner Meinung nach einer der schönsten Plätze in Mainz ist der Marktplatz. Und das obwohl mit Ausnahme der barocken Domhäuser die meisten Gebäude dem zweiten Weltkrieg zum Opfer fielen. Den schönsten Blick über den Markt sowie auf den Dom habt ihr aus genau einem dieser Häuser, in dem heute das Restaurant Wilma Wunder untergebracht ist.

VINTAGE SHOPPING BEI JANABLUME VINTAGE Wer Vintage Mode mag, der kommt in Mainz nicht an Janablume vorbei. Die Berlinerin verkauft in ihrem Laden in der Fischtorstraße nur Sachen, die sie selbst gerne hätte. Das tollste an der Boutique ist Jana selbst, die jede Kundin wie eine Stylistin berät und zu jedem Kleidungsstück eine Geschichte auf Lager hat. Mit Erfolg – Jana hat bereits einen zweiten Laden in der Neustadt eröffnet.

DIE MAINZER NEUSTADT

LEBENSFREUDE, FRÖHLICHKEIT UND WEIN WERDEN IN MAINZ NICHT NUR WÄHREND DER FASTNACHT ZELEBRIERT – NEIN, SIE PRÄGEN DEN CHARAKTER DER STADT. Ein Besuch von Mainz ist daher mehr als nur ein Abklappern von Sehenswürdigkeiten, sondern ein Erlebnis für alle Sinne.

Genießer-Pause

Einst wenig attraktiv, entwickelt sich das Viertel rund um den Gartenfeldplatz in der Mainzer Neustadt mit seinen kleinen Geschäften und Cafés zu einer Art „Prenzlauer Berg“ von Mainz. Das schönste Café heißt Annabatterie. Neben gutem Kaffee ist es vor allem für seine Kuchen und Törtchenkreationen bekannt. Ebenfalls ein Muss: ein Eis von N’eis. In der kleinen Produktion wird das Eis täglich frisch hergestellt. Zur Wahl stehen auch viele vegane Fruchteise und ausgefallene Kreationen. Mein Favorit: Die Geschmacksrichtung Zitrone-Basilikum.

WWW.SONNE-WOLKEN.DE

Jana Zieseniß Jana von www.sonne-wolken.de war in Mainz und hat es geschafft, die schönsten Ecken und interessantesten Shops aufzustöbern.

17


GENUSS & KULTUR

LUTHER UND DER REICHSTAG ZU WORMS 1521 KAISER KARL V. LIESS LUTHER 1521 NACH WORMS AUF DEN REICHSTAG LADEN. ER SOLLTE SEINE SCHRIFTEN WIDERRUFEN. Am 18. April wies er diese Forderung im Wormser Bischofshof zurück, weil man ihn nicht aus der Bibel zu widerlegen vermochte. Am 8. Mai 1521 erließ Karl das Wormser Edikt, mit dem über Martin Luther die Reichsacht verhängt wurde. Die Lektüre und Verbreitung seiner Schriften war damit verboten. Luther selbst sollte von jedermann, der seiner habhaft werden konnte, an Rom ausgeliefert werden, und es war verboten, ihn zu beherbergen. Die Wormser Szene der Widerrufsverweigerung gilt als historischer Impuls für die Entfaltung der Gewissensfreiheit.

Hier stehe ich, ich kann nicht anders.

2021 JÄHRT SICH DIESES EREIGNIS ZUM 500. MAL. GEMEINSAM MIT DER EVANGELISCHEN KIRCHE PLANT DIE STADT WORMS DAHER EIN VIELFÄLTIGES JAHRESPRO GRAMM. Am 16. April wird der Einzug Luthers in Worms nachgestellt, am 17. April wird im Städtischen Museum im Andreasstift die Landesausstellung „Hier stehe ich – Gewissen und Freiheit – Worms 1521“ eröffnet, die bis zum 31.Oktober zu sehen ist. In der Nacht zum 18. April wird Luthers Bedenkzeit von EKHN und EKD inszeniert und bundesweit multipliziert. Vom 16. Juli bis zum 1. August zeigen die Nibelungenfestspiele die Uraufführung eines Lutherstücks.

R(h)ein spaziert! MUSEUM AM STROM IN BINGEN DAS MUSEUM AM STROM STEHT AM RHEINUFER DIREKT AM EINGANG ZUM UNESCO-WELTERBE OBERES MITTELRHEINTAL. Vor über zehn Jahren war der 900. Geburtstag von Hildegard von Bingen der Anlass, das ehemalige Elektrizitätswerk in ein außergewöhnliches Museum umzuwandeln. Die visionäre Nonne spielt im Museum bis heute eine Hauptrolle. Modelle, Kunstwerke, Originale und Installationen bringen den Besuchern das interessante Leben und Werk Hildegards von Bingen nahe. Ein weiterer Schwerpunkt des Museums ist die „Rheinromantik“, die schon vor dem Museum beim Blick auf den Mäuseturm, auf die Ruine Ehrenfels und hinüber zum Niederwalddenkmal allgegenwärtig ist. Doch das Museum wird auch dem Ruf der Stadt als archäologische Ausgrabungsstätte gerecht. Seit über 100 Jahren wurden viele außergewöhnliche Funde aus der Blütezeit der römischen Siedlung am Rhein-Nahe-Eck gemacht. Darunter befindet sich der weltweit einmalige Fund aus dem 2. Jahrhundert nach Christus: das Binger Instrumentarium. In mehreren Vitrinen ist das aus 67 Teilen bestehende chirurgische Ärztebesteck ausgestellt.

Ausflug ins Ur-Meer. INFOTHEK UND ORTSMUSEUM FLONHEIM SCHWER VORSTELLBAR, DASS DIE RHEINHESSISCHE HÜGELLANDSCHAFT VOR URZEITEN MAL EIN MEER WAR. EIN BESUCH IM FLONHEIMER ORTSMUSEUM HILFT DER PHANTASIE AUF DIE SPRÜNGE. Unvermittelt sieht der Besucher sich einer täuschend echt anmutenden Seekuh mit ihrem hübschen Baby gegenüber. Die Nachbildung eines Strandes mit Muscheln, Korallen, Austernschalen und Haifischzähnen macht die Illusion komplett und führt in die faszinierende Unterwasserwelt vor 30 Millionen Jahren, als in Rheinhessen das Urmeer wogte. Profile typischer Flonheimer Weinbergsböden und eine Übersichtskarte der Weinbergslagen zeigen den Einfluss der Steine und Böden auf den Charakter der Weine. Genauso beeindruckend: die Abformung einer originalen Steinbruchwand, die Entstehung und Geschichte des Flonheimer Sandsteins verdeutlicht.


19

ADVERTORIALS MAINZ | Landesmuseum

Abb.: © HLB Fulda, Sign. D 11 (Weingartner Welfenchronik)

AUF ZE ITR E ISE I NS M ITTE LALTE R

DAS KAISERJAHR IM LANDESMUSEUM MAINZ

„Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“, Landesausstellung 9. Sept. 2020 – 18. April 2021 „Ritter, Ross & Edeldame. Mittelalter digital erleben“, Mitmach-Ausstellung ab Juni 2020

Das Jahr 2020 hat die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) zum „Kaiserjahr“ in ganz Rheinland-Pfalz ausgerufen. Im Mittelpunkt steht die große Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ im Landesmuseum Mainz. Es gibt wohl keinen geeigneteren Ort für eine Ausstellung über das Mittelalter als die Region am Rhein mit seiner Vielzahl an herausragenden Originalschauplätzen, die sich idealer Weise mit den Geschichten in der Ausstellung und den Orten der tatsächlichen Geschehnisse verbinden lassen. So rücken im „Kaiserjahr 2020“ auch der Dom und der Synagogenhof in Worms als Schauplätze ins Blickfeld. Viele Museen wie etwa in Alzey und Bingen sind mit Begleitausstellungen vertreten, auch die Forschungsstelle Kaiserpfalz in Ingelheim beteiligt sich als authentischer Korrespondenzort. Immerhin gilt Ingelheim als die am häufigsten von Kaisern und Königen besuchte Pfalz des Mittelalters. Die große Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“, die ab dem 9. September 2020 im Landesmuseum Mainz gezeigt wird, erzählt am Beispiel ausgewählter Kaiserpersönlichkeiten, welche Beziehungsgeflechte zwischen Herrschern und Beherrschten die kaiserliche Macht stützten und festigten und wie die „Säulen der Macht“ ihrerseits von den Kaisern profitierten, sich Einfluss und Erfolg sicherten.

Öffnungszeiten: Di 10 – 20 Uhr, Mi-So 10 – 17 Uhr, Mo geschlossen

Es war eine Art „Game of Thrones“ mit Kaisern und ihrem Gefolge, Fürsten und Feldherren, Rittern und Reichsfürsten, Bürgern und Bischöfen. Sie alle bildeten zur damaligen Zeit ein Netzwerk, das europaweit agierte und dessen Strukturen bis heute aktuell wirken. Während Herrscher, Dynastien und die Netzwerke der Macht wechselten, blieb der Raum am Rhein mit seinem Zentrum im heutigen Rheinland-Pfalz über Jahrhunderte hinweg die politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrallandschaft Europas. Hier lag, wie der Chronist Otto von Freising im 12. Jahrhundert schrieb, die „größte Kraft am Rhein“, was die Landesausstellung mit herausragenden Exponaten und spannenden Geschichten anschaulich werden lassen wird. Flankiert wird die Landesausstellung bereits im Vorfeld von der Mitmach-Ausstellung „Ritter, Ross & Edeldame. Mittelalter digital erleben“, die sich vornehmlich an Familien mit Kindern wendet. Neben der zentralen Ausstellung in Mainz verbindet ein umfangreiches, landesweites Rahmenprogramm die vielen Originalschauplätze in Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus stellt die Broschüre „Entdeckungstour Mittelalter“, die im März 2020 erscheint, alle Veranstaltungen und Ausstellungen vor, die landesweit im „Kaiserjahr 2020“ stattfinden. Alle Infos unter www.kaiser2020.de

GENERALDIREKTION KULTURELLES ERBE RHEINLAND-PFALZ Direktion Landesmuseum Mainz | Große Bleiche 49-51 | 55116 Mainz | T 06131 2857-0 landesmuseum-mainz@gdke.rlp.de | www.landesmuseum-mainz.de

MAINZ | Gutenberg-Museum

Fotos: © Gutenberg-Museum

GUTENBERG-MUSEUM – WELTMUSEUM DER DRUCKKUNST IM HERZEN DER MEDIENSTADT MAINZ

BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN

• S  tündlich demonstrieren Vorführungen in der rekonstruierten Gutenberg-Werkstatt, wie vor 550 Jahren gedruckt wurde. • Im „Druckladen“, der museumspädagogischen Abteilung des Gutenberg-Museums, kann jeder unter fachkundiger Anleitung die Welt des Setzens, Gestaltens und Druckens mit allen Sinnen erfahren.

Gesichert in einem begehbaren Tresor präsentieren sich zwei originale 42-zeilige Gutenberg-Bibeln aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und weitere Kostbarkeiten.

Öffnungszeiten: Di-Sa 9 –17 Uhr, So 11–17 Uhr Druckladen: Mo-Fr 9 –17 Uhr, Sa 10 –15 Uhr u.n.V. Eintritt: Erwachsene 5/3 €, Kinder 2 €

Mitten im Herzen von Mainz liegt das Gutenberg-Museum, eines der ältesten Museen für Buch-, Druck- und Schriftgeschichte der Welt. Von Mainzer Bürgern im Jahr 1900 gegründet, lädt das Weltmuseum der Druckkunst zum Erkunden, Bestaunen und Erfahren von Schriftkultur ein. Wenige hundert Meter entfernt vom Ursprungsort des europäischen Buchdrucks, wo Johannes Gutenberg den Buchdruck mit beweglichen Lettern zur Reife brachte. Rund 140 000 Gäste aus aller Welt kommen jährlich ins Gutenberg-Museum, um das Erbe Gutenbergs, den „Mann des Jahrtausends“, kennenzulernen. Texte nicht mehr abzuschreiben, sondern sie zu drucken – mit beweglichen, wieder verwendbaren Lettern aus Metall: Gutenbergs Erfindung verschaffte erstmals einer breiteren Bevölkerungsschicht Zugang zum geschriebenen Wort. Eine Revolution, die sich heute, rund 550 Jahre später, wiederholt, wenn die Digitalisierung das gesamte Wissen der Menschheit verfügbar macht. Von Zeugnissen der Buchkultur vor und nach Gutenberg über historische Druckerpressen bis zur Druckkunst im ostasiatischen oder islamischen Kulturraum: Einzigartig beleuchtet die Dauerausstellung vielfältige Aspekte. Sonderausstellungen zu speziellen Themen und zum Schwerpunkt Typografie eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Termine: www-gutenberg-museum.de

GUTENBERG-MUSEUM Liebfrauenplatz 5 | 55116 Mainz | T 06131 12-2640 / -2644 gutenberg-museum(@)stadt.mainz.de | www.gutenberg-museum.de


GENUSS & KULTUR

01

DOM ST. MARTIN

Sieben Könige wurden seit seiner Erbauung im Dom gekrönt. Sieben Mal hat der Dom gebrannt, wurde in Kriegszeiten beschossen, aber immer wieder aufgebaut. Heute beeindrucken besonders das gewaltige Domgebirge aus rotem Sandstein, die Grabmale von 45 Bischöfen und der Marienaltar mit der „schönen Mainzerin“. MAINZ

HEIDENTURM KIRCHE

02

Die eindrucksvolle zweitürmige Westfassade der Heidenturmkirche ist der ganze Stolz des Weinortes Guntersblum. GUNTERSBLUM

FLECKENMAUER

03

Die ab 1470 erbaute Mauer umgab den Flecken Dalsheim. Sie ist bis zu zehn Meter hoch und hat sieben Türme. FLÖRSHEIM-DAHLSHEIM

BINGER KULTURUFER

04

RHEINPROMENADE Entlang der Rheinpromenade lädt das Binger Kulturufer zum Bummeln ein. Mit Gärten, Mäuseturm, Museen und Vinothek ist es Treffpunkt, Park, Spielplatz, Open Air Bühne, Galerie und ein Ort für den besonderen Weingenuss in einem.

KAISERPFALZ

05

INGELHEIM Die um 800 errichtete Ingelheimer Kaiserpfalz zählt zu den eindrucksvollsten Lebensleistungen von Kaiser Karl dem Großen. Die Reste der Palastarchitektur prägen bis heute das Stadtbild. In den vergangenen Jahren erfuhr die Kaiserpfalz eine intensive archäologische Erforschung und umfassende Sanierung. Seither gilt die Ingelheimer Kaiserpfalz als eine der am besten untersuchten Anlagen ihrer Art.


Anseh'n

21

AUSFLUGSTIPPS – IN RHEINHESSEN

04

01

05

06 10 02

09 03

07 08

10

OPPENHEIMER UNTERWELT

ERLEBNIS-FÜHRUNGEN Steile Treppen führen in Oppenheim tief hinunter in die Unterwelt, die sich unter dem Marktplatz auftut und weit verzweigt in alle Richtungen führt. Die Keller hatten mehrere Stockwerke, waren untereinander verbunden und reichten bis in die Nachbarorte. Lockerer Lehmboden machte es leicht, die Kellergänge zu graben, doch hatte der Boden unter den Häusern durchaus seinen „eigenen Willen“. Heute werden verschiedene thematische Führungen durch die geheimnisvollen Gewölbe angeboten.

09

FLONHEIMER TRULLO

BELIEBTES FOTOMOTIV Weiß wie ein Zuckerhut blitzt der Flonheimer Trullo aus der Rebenlandschaft hervor und ist eines der beliebtesten Fotomotive in Rheinhessen. Seine Bauweise erinnert an die Rundhäuser in Apulien, die genau so in Kragbauweise mit Steinen ohne Mörtel errichtet werden. Gebaut wurden die Trulli im 18. Jahrhundert als Schutzhütte für die Winzer und ihre Mitarbeiter. Es wird angenommen, dass lombardische Wanderarbeiter damals beim Bau halfen.

DOM ST. PETER

ROTER HANG

06

NIERSTEIN An der Grenze zwischen Mainzer Becken und Oberrheingraben steht der steile Rote Hang für einen ganz besonderen filigranen und feinfruchtigen Riesling. Dafür sorgt das Zusammenspiel von Mikroklima und Rotliegendem, das dem Weinberg den Namen gab. Die Winzer aus Nierstein und Schwabsburg garantieren im Weinberg und im Keller die beste Qualität des Weins.

08

Die drei Kaiserdome in Speyer, Mainz und Worms gehören zu den bedeutendsten Leistungen romanischer Kirchenbaukunst. Der Wormser Dom St. Peter schrieb 1048 mit der Papstwahl Leo IX. und 1521 mit dem Reichstag, auf dem Martin Luther seiner Lehre abschwören sollte, deutsche Geschichte. Jedes Jahr ist der Dom prächtige Kulisse der Nibelungenfestspiele. WORMS

JÜDISCHER FRIEDHOF

07

WORMS Der „Heilige Sand“ ist der älteste jüdische Friedhof in Europa. Über 2500 Grabsteine aus dem 11. bis 20. Jahrhundert stehen auf dem Friedhof, der nie zerstört wurde. Das Grab des berühmten Rabbis Meir von Rothenburg zieht Besucher jüdischen Glaubens aus aller Welt, vor allem aus Israel und aus den USA, an. Sein Grabstein ist mit kleinen Steinen und Zetteln mit Botschaften und Wünschen überhäuft.


22

ADVERTORIALS INGELHEIM | Museum bei der Kaiserpfalz

INGELHEIM | kING

© IKuM/Rainer Oppenheimer

DIE GANZ BESONDERE LOCATION IN INGELHEIM © Andrea Enderlein/ Museum bei der Kaiserpfalz, Ingelheim

INGELHEIMER STADTGESCHICHTE IN VIELEN FACETTEN

Das stadthistorische Museum bei der Kaiserpfalz Ingelheim liegt in unmittelbarer Nähe des Kaiserpfalzareals. Es ist barrierefrei und mit einer kleinen Cafeteria ausgestattet. Ein eigener Ausstellungsraum widmet sich der Ingelheimer Kaiserpfalz. Vorhandene obertägige Reste können im Außengelände ganzjährig besichtigt werden. Darüber hinaus informiert das Museum über die Vor- und Frühgeschichte, die Römerzeit und das Frühmittelalter im Ingelheimer Raum sowie über Sebastian Münster. In allen Abteilungen des Museums finden sich spezielle Kindertexttafeln zu einzelnen Exponaten. Für Herbst 2020 bereitet das Museumsteam die Sonderausstellung „Material im Fokus – Glas in der zeitgenössischen Kunst“ im Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus vor.

MUSEUM BEI DER KAISERPFALZ Frangois-Lachenal-Platz 5 | 55218 Ingelheim am Rhein T 06132 714701 | lnfo-museum@ingelheim.de www.museum-ingelheim.de

Die kING Kultur- und Kongresshalle im Herzen Ingelheims ist eine Spielstätte der besonderen Art. Ob Theater oder Konzerte, Shows oder Kabarett – bekannte Künstler wie Jan Joseph Liefers und Band, Stefanie Hertel, Ingo Appelt oder das Mainzer Staatstheater stehen hier auf der Bühne. So wandelbar die Halle ist, so vielfältig ist ihr Programm. Von klassisch bis rockig, von ernsthaft bis lustig – Besucher finden in der architektonisch außergewöhnlichen Location garantiert ihre ganz persönliche Lieblingsveranstaltung. Dank der flexiblen Bestuhlung mit bester Sicht, der erstklassigen Technik sowie der exzellenten Akustik sind Veranstaltungen in der kING ein einmaliges Erlebnis.

KING KULTUR- UND KONGRESSHALLE Fridtjof-Nansen-Platz 5 | 55218 Ingelheim am Rhein T 06132 7100090 | info@king-ingelheim.de www.king-ingelheim.de

MAINZ

RheinRadeln

© inMEDIA

DER RADERLEBNISTAG – AM 03. MAI 2020 UND 02. MAI 2021

© mainzplus CITYMARKETING

MAINZ – EIN SOMMER VOLLER VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS

Getreu dem Motto „Lebenslust am Rhein“ stehen in Mainz besonders in den Sommermonaten viele Feste auf dem Programm. So locken die „Mainzer Sommerlichter“ am letzten Juli-Wochenende mit Musikbühnen, Streetfood-Meilen, gemütlichen Weindörfern und einem musiksynchronen Höhengroßfeuerwerk, das am Samstagabend sowohl von Land als auch vom Schiff aus zu erleben ist, an das Rheinufer. Zum „Mainzer Weinmarkt“ lassen zahlreiche Weinstände, Schaubuden und ein Künstlermarkt den Stadtpark in einem einzigartigen Ambiente erstrahlen. Die Konzertreihe „Summer in the City“ bietet den ganzen Sommer über ein buntes Programm aus internationalen Topstars und nationalen Newcomern.

Wenn im malerischen Rheinhessen, zwischen Weinbergen und dem zarten Blau des Rheins, zehntausende Radfahrer unterwegs sind, dann ist wieder RheinRadeln! Das größte aktive Volksfest in Rheinhessen findet jedes Jahr im Mai statt – am 03. Mai 2020 und am 02. Mai 2021 von 10 bis 18 Uhr.

MAINZPLUS CITYMARKETING Tourist Service Center Mainz | Rheinstraße 55 55116 Mainz | 06131 242 888 tourist@mainzplus.com www.mainz-tourismus.com

Im Frühling zeigt sich Rheinhessen von seiner schönsten Seite, überall blüht es in der Weinerlebnisregion zwischen Worms und Oppenheim, die schönste Zeit des Jahres naht. Ob auf dem Rad, auf Inline-Skates oder zu Fuß spazierend – RheinRadeln ist das größte Event in Rheinhessen mit 100.000 Besuchern. Über 500 Programmpunkte warten auf die aktiven Teilnehmer. Mehr unter www.rheinradeln.de.

RHEINRADELN RheinRadeln | inMEDIA Oppenheim www.rheinradeln.de


Mehr Mehr über über Rheinhessen Rheinhessen erfahren erfahren ... ...

Einmal Einmal im im Monat Monat die die Highlights Highlights aus aus Tourismus, Tourismus, Wein Wein und und Kultur. Kultur. ... ... online online im im Rheinhessen-Newsletter Rheinhessen-Newsletter Wer in und über Rheinhessen auf dem Laufenden bleiben will, muss einfach Wer in und über Rheinhessen auf dem Laufenden bleiben will, muss einfach den Rheinhessen-Newsletter abonnieren. Er erscheint 12-mal im Jahr und bietet den Rheinhessen-Newsletter abonnieren. Er erscheint 12-mal im Jahr und bietet jede Menge Veranstaltungstipps sowie viele Informationen zu Wein, Kulinarik, jede Menge Veranstaltungstipps sowie viele Informationen zu Wein, Kulinarik, Tourismus und Freizeit. Die Kultur ist natürlich auch immer dabei. Tourismus und Freizeit. Die Kultur ist natürlich auch immer dabei. Den Newsletter kann man auch auf dem Smartphone lesen. Den Newsletter kann man auch auf dem Smartphone lesen.

Gleich Gleich abonnieren! abonnieren!

Einfach Einfach auf auf www.rheinhessen.de/newsletter www.rheinhessen.de/newsletter anmelden anmelden und und loslesen! loslesen!


GENUSS & KULTUR

RHEINRADELN

02

ZWISCHEN OPPENHEIM UND WORMS

Radfahrer, Skater und Jogger treffen sich jedes Jahr im Mai zum „RheinRadeln“ zwischen Oppenheim und Worms. Das Volksfest begleiten viele Bands und rheinhessische Kulinarik.

01

NIBELUNGENFESTSPIELE

WORMS Die Nibelungensage wird im August bei den Nibelungen-Festspielen auf der Bühne vor der Kulisse des Domes in immer neuen Variationen aufgeführt.

SUMMER IN THE CITY

03

MAINZ Von Juni bis August werden die Zitadelle, der Domplatz und der Volkspark in Mainz zur Bühne für internationale Stars und Newcomer.

BINGEN SWINGT

04

BINGEN Beim Jazz-Festival „Bingen swingt“ im Juni teilen sich weltberühmte Songwriter und junge Talente die Bühnen vom Rheinufer bis hinauf auf die Burg Klopp.

TRULLO IN FLAMMEN

05

FLONHEIM Auf einer Wanderung durch die Flonheimer Weinberge im April gibt es an fünf Ständen Schinkenhörnchen und Spundekäs zum Wein. Ziel ist der Weinstand am illuminierten Trullo.

RHEIN IN FLAMMEN

06

MITTELRHEINTAL Ein Schiffskorso mit mehr als 50 Schiffen passiert im romantischen Rheintal sieben Feuerwerke mit „brennenden“ Burgen, Sternenregen und Feuerfontänen.


25

EVENTS IN RHEINHESSEN

Hingeh'n

03 07

06 04

09 02 05 08

01 10

FESTIVAL JAZZ & JOY

10

WORMS Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den Wormser Kaiserdom stehen im Juni Soul, Swing, Pop und Rock beim Festival „Worms: Jazz & Joy“ auf dem Programm.

WEINPRÄSENTATION AM ROTEN HANG

09

NIERSTEIN Die Weinpräsentation inmitten der besten Rieslinglagen findet im Juni statt und trägt das Qualitätssiegel „Rheinhessen AUSGEZEICHNET“.

08

DA CAPO

ALZEY Das Sommerfestival mit Rock und Pop, Folklore und Klassik präsentiert im August ein hochklassiges internationales Programm im romantischen Ambiente des Alzeyer Schlosshofes.

MAINZER WEINMARKT

07

Weinstände im Stadtpark, Künstlermarkt und Sektfest im Rosengarten im August und September gehören zu einem der schönsten Mainzer Feste, auf dem der Wein im Mittelpunkt steht. MAINZ


26

ADVERTORIALS BAD KREUZNACH | Kultur

KUNST, KULTUR UND KURIOSES – ENTDECKEN SIE BAD KREUZNACH UND BAD MÜNSTER AM STEIN-EBERNBURG Faszinierendes Puppentheater erleben, prachtvolle Mosaikböden der Römerzeit bestaunen, Skulpturenkunst der letzten 200 Jahre bis zur Gegenwart entdecken, klassische Konzerte im besonderen Ambiente genießen, in die Welt des Mittelalters eintauchen oder im Kabarett die Lachmuskeln trainieren – das alles ist in dem quicklebendigen Kurort ganzjährig möglich. Mit den Museen im KulturViertel in und um den pittoresken Schlosspark – Römerhalle, Museum für PuppentheaterKultur, Museum Schlosspark – laden gleich drei museale Angebote mit ganz unterschiedlichem Profil zum Besuch ein. Ein international beachtetes Highlight ist der Skulpturenpark mit Museum der Fondation Kubach-Wilmsen in Ebernburg. Vis-a-vis der Rotenfelssteilwand wird Steinskulpturenkunst im Großformat inszeniert. BESONDERHEITEN, TIPPS,

UNSERE HIGHLIGHTS

VERANSTALTUNGEN

Vielfältiges Veranstaltungsprogramm.

Mai: internationaler Museumstag

Ganzjährig: Kabarettveranstaltungen und Kreuznach Klassik im Haus des Gastes.

Aug.: Oldtimertreffen mit JazzFrühschoppen, Kinderkulturtag, Fest im Steinskulpturenmuseum Sept.: Fischerstechen, Mittelaltermarkt, Bauernmarkt

Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm gilt es an besonderen Orten zu entdecken: Kabarett oder Kammermusik im Haus des Gastes, Konzerte in den Kirchen, Musik in den beiden Kurparks, Zeitgenössisches Puppentheater auf der Bühne des Museums für PuppentheaterKultur, Mittelaltermarkt und Ritterspiele in Ebernburg, Fischerstechen und Musik auf der Roseninsel und und... der Besuch lohnt sich – immer wieder.

Nov.: Figurentheaterfestival im PuK Dez.: romantischer Weihnachtsmarkt im Kurpark von Bad Münster am Stein

TOURIST-INFORMATION BAD KREUZNACH Kurhausstraße 22-24 | 55543 Bad Kreuznach | T 0671 8360050 info@bad-kreuznach-tourist.de | www.bad-kreuznach-tourist.de

BAD KREUZNACH | Aktiv

NATUR ERLEBEN IN MAGISCHEN LANDSCHAFTEN – WANDERN UND RADFAHREN IN UND UM BAD KREUZNACH Ein unvergessliches Landschaftsbild entdecken Naturfreunde im Wandergebiet Salinental, das sich in und um Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg erstreckt. Lichte Eichen-Buchenwälder, dichte Nadelwälder, Wiesen, schroffe Felspfade, Weinberge und naturbelassene Flusslandschaften begeistern die Wanderer und Radler, die hier unterwegs sind. Burgen, Kurgebiete mit ihren Parks, Museen, die historische Neustadt von Bad Kreuznach oder das Burgdorf Ebernburg säumen den Weg.

BESONDERHEITEN, TIPPS,

UNSERE HIGHLIGHTS

VERANSTALTUNGEN

Bei der Tourist-Info im Haus des Gastes kann man sowohl konventionelle Fahrräder als auch E-Bikes ausleihen. Bitte um Voranmeldung telefonisch oder per E-Mail. Monatlich werden geführte Segway-Touren angeboten – diese sind auch individuell buchbar.

Ruine Rheingrafenstein Rotenfelsmassiv mit Aussichtspunkt Bastei Freiluftinhalatorium Salinental Steinskulpturenpark mit Museum Schlosspark mit KulturViertel Bad Kreuznach Handgezogene Fähre im Huttental Historische Neustadt mit Brückenhäusern

WANDERVERGNÜGEN 3x3 SALINENTAL Drei Wandergebiete erschließen diese reiche Kulturlandschaft: Rheingrafenstein, Ebernburg und Rotenfels. In jedem der Wandergebiete gibt es drei Rundwanderwege: eine Kurztour (IntroTour) von etwa 3 Kilometer Länge, eine mittellange Tour (ClassicTour), bei der ca. 9 Kilometer Strecke zu bewältigen sind und eine VitalTour, deren Rundweg ca. 16 – 17 Kilometer umfasst. So hat man in jedem Gebiet die Wahl, wie viel Strecke man sich nun jeweils zumuten möchte. MIT FAHRRAD UND E-BIKE UNTERWEGS Der Naheradweg, der Appelbachradweg oder der Kleinbahnradweg laden zu Radtouren in die Umgebung ein. Ob es nun Richtung Rhein nach Bingen geht oder Richtung Bad Sobernheim, wo sich ein Ausflug zum Barfußpfad lohnt.

TOURIST-INFORMATION BAD KREUZNACH Kurhausstraße 22-24 | 55543 Bad Kreuznach | T 0671 8360050 info@bad-kreuznach-tourist.de | www.bad-kreuznach-tourist.de


27

ADVERTORIALS BINGEN

BINGEN DAS TOR ZUM UNESCO-WELTERBE OBERES MITTELRHEINTAL Die bekannte Weinstadt am Zusammenfluss von Rhein und Nahe liegt gleich an vier der 13 deutschem Weinanbaugebiete. Beim Sektfest (07.–09.05.2020 / 06.–08.05.2021), der Nacht der Verführung (21.–23.05.2020 / 03.–05.06.2021), Binger Winzerfest (28.08.–07.09.2020 / 03.–13.09.2021), zahlreichen Hoffesten sowie vielen weiteren Angeboten wie Weinbergsführungen, Planwagenfahrten und Weinproben kann der Binger Wein oder Sekt verkostet werden. Bei „Winzer und Wein auf dem Rhein“ am 18. April 2020 (Termin 2021 in 2020 anfragen) lässt sich Weingenuss mit Landschaftserlebnis wunderbar kombinieren. Vier Binger Winzer präsentieren ihre Weine während der Schiffsfahrt vorbei an zahlreichen Burgen zur sagenumwobenen Loreley.

BESONDERHEITEN, TIPPS,

UNSERE HIGHLIGHTS

VERANSTALTUNGEN

Zum Jazzfestival, Winzer und Wein auf dem Rhein, Rhein in Flammen (04.07.2020 / 03.07.2021) und Binger Winzerfest bietet die Tourist-Information Bingen passende Übernachtungsarrangements.

Draußen aktiv Bingen liegt am Nahe- und Rheinradweg mit der Rundtour „QuerRhein-Radtour“, am Rheinburgenweg mit dem Premium-Rundweg „Baumgeister-Tour“, am Soonwaldsteig, am Weinwanderweg Rhein-Nahe und am Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg.

Vom 26.–28. Juni 2020 feiert Bingen 25 Jahre Internationales Jazzfestival. Ob am Rhein-Nahe Eck, in der Innenstadt oder auf der Burg Klopp auf verschiedenen Bühnen wird vielfältiger Jazz vom Feinsten geboten. Vor grandioser Kulisse des Mittelrheintals verwandelt sich Bingen wieder in eine Jazz-Hochburg. Für das Jubiläum werden einige Überraschungen konzipiert. Die 26. Auflage findet vom 25.–27. Juni 2021 statt.

TOURIST-INFORMATION BINGEN Rheinkai 21 | 55411 Bingen | T 06721 184 205/206 tourist-information@bingen.de | www.bingen.de

INGELHEIM | Winzerkeller

INGELHEIMER WINZERKELLER – EIN ORT MIT VIELEN FACETTEN Eintreten und staunen. Der Ingelheimer Winzerkeller ist das neue Herzstück der Rotweinstadt. Offen und freundlich empfängt er seine Besucher in der lichtdurchfluteten Kelterhalle, die dank des angelegten Innengartens einer kleinen Wohlfühl-Oase gleicht. Was einst das Gebäude der ehemaligen Ingelheimer Winzergenossenschaft war, ist heute neuer zentraler Anlaufpunkt für Gäste und Bürger der Stadt.

EIN ORT MIT GESCHICHTE

UNSERE HIGHLIGHTS

1904 von der Nieder-Ingelheimer Winzergenossenschaft erbaut, wurde das denkmalgeschützte Gebäude bis Ende des 20. Jahrhunderts als Kelterhalle, Weinkeller und zum gastronomischen Betrieb genutzt. Nach umfangreichen Sanierungen erstrahlt der Winzerkeller nun wieder in vollem Glanz und verkörpert authentisch ein Stück Geschichte der Rotweinstadt.

Weinproben in der Ingelheimer Vinothek | Kulinarischer Hochgenuss im Winzerkeller-Restaurant | Auszeitmomente im angelegten Innengarten | Freundliche und kompetente Beratung in der Tourist-Information | Veranstaltungsflächen im Gewölbekeller

Wein liegt noch heute in der Luft, denn neben einem Restaurant und der Tourist-Information ist der Winzerkeller auch das Zuhause der Ingelheimer Vinothek. 24 Winzer und eine Brennerei haben sich zusammengeschlossen und stellen hier ihre Weine und Spirituosen aus. Stöbern, probieren oder kaufen – die Vinothek ist das Schaufenster des Ingelheimer Weines. Direkt neben der Vinothek befindet sich die Tourist-Information, die an sieben Tage der Woche über alle wichtigen Themen Ingelheims informiert. Auch Tickets für verschiedene Veranstaltungen sind hier erhältlich. Die Atmosphäre des Ingelheimer Winzerkellers in vollen Zügen genießen können Besucher im Winzerkeller-Restaurant. Die Mischung aus altem Gemäuer und moderner Architektur bietet den idealen Rahmen für den Genuss exzellenter Weine sowie kulinarischer Köstlichkeiten aus regionalen Produkten.

INGELHEIMER WINZERKELLER Binger Straße 16 | 55218 Ingelheim www.ingelheimer-winzerkeller.de


AKTIV & ONTOUR

IN RHEINHESSEN

Westerberg HIWWELTOUR


29

9 HIWWELTOUREN

Wiesen, Wein und Schloss Westerhaus

DIE HIWWELTOUR WESTERBERG IST EINE VON NEUN ZERTIFIZIERTEN RUNDWANDERUNGEN IN RHEINHESSEN. DIE 11,8 KILOMETER LANGE ABWECHSLUNGSREICHE STRECKE FÜHRT ENTLANG DER SELZ, ÜBER WIESEN UND WEINBERGE, ZU SCHLOSS WESTERHAUS SOWIE DURCH HISTORISCHE HOHLWEGE.

EINE AUGEN- UND OHRENWEIDE Die Hiwweltour Westerberg startet in Großwinternheim und verläuft zunächst entlang der Selz, die friedlich und leise neben dem Wanderweg plätschert. Im Naturschutzgebiet Gartenwiese sind wilde Wiesen mit bunten Blumen eine echte Augenweide – und ein wertvoller Lebensraum. Es summt, brummt, zwitschert und zirpt von allen Seiten.Wenig später geht ein Zuweg nach Schwabenheim an der Selz ab. Wer möchte, kann dem Örtchen mit dem historischen Marktplatz einen kurzen Besuch abstatten. Die Hiwweltour selbst überquert den Bach auf einer kleinen Holzbrücke und führt auf naturnahen Wegen weiter in Richtung Weinberge.

HOCH HINAUF Für den Anstieg auf den Westerberg müssen rund 165 Höhenmeter zurückgelegt werden, aber keine Sorge: Auf etwa halber Strecke, kurz nach der Einmündung des Bubenheimer Zuwegs, lädt die Walther-Zoth-Hütte zur wohlverdienten Verschnaufpause ein. Auf dem Berg machen traumhafte Ausblicke jede Anstrengung schnell vergessen. Über das Rebenmeer hinweg blickt man ins Selztal und auf die umliegenden Ortschaften. Und schließlich wäre eine Hiwweltour ohne „Hiwwel“ (rheinhessisch für Hügel) auch nicht dasselbe!

DURCH WEIN UND WALD ZUM SCHLOSS Von jetzt an verläuft der Wanderweg eben und gemütlich auf dem Plateau des Westerbergs, mitten durch die Weinberge bis zum Winternheimer Wäldchen, das man am Waldrand passiert. Anschließend kündigen Pferdekoppeln und

Stallungen an, dass das nächste Etappenziel nicht weit ist. Schloss Westerhaus, seit 1900 im Besitz der Familie von Opel, ist nämlich nicht nur ein prämiertes Weingut, sondern auch ein renommiertes Gestüt. Wenn das große Holztor des Schlosses offensteht, ist die Vinothek geöffnet und man kann die wunderbaren Weine probieren, die entlang des Weges wachsen.

LEBENDIGE HOHLWEGE Von nun an geht es bergab und schon wenige Meter später wartet der nächste Höhepunkt dieser Wanderung: die historischen Hohlwege bei Ingelheim. Hierbei handelt es sich um mehrere Meter tief ausgefurchte Wege, die durch jahrhundertelange landwirtschaftliche Nutzung sowie durch abfließendes Regenwasser entstanden sind. Sie sind ein wahrer Segen für die Natur, denn die schroffen Lösswände bieten Lebensraum für diverse, auch bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Wer hier einen etwas genaueren Blick nach links und rechts wirft, kann vielleicht sogar Spuren der Bewohner entdecken. Zurück im Tal führen die letzten Kilometer der Hiwweltour wieder an der Selz entlang bis zur Eulenmühle, einem alten Gutshof, umgeben von Pferdeweiden. Die schöne Sonnenterrasse gehört zum Landrestaurant Eulenschänke und sendet so kurz vor dem Ende der Tour eine unwiderstehliche Einladung zur kulinarischen Rast aus. Hier kann man noch einen letzten Blick auf Schloss Westerhaus werfen, ehe der landschaftlich und kulturell abwechslungsreiche Rundwanderweg dort endet, wo er vor gut drei Stunden begonnen hat.

START & ZIEL: INGELHEIM/GROSSWINTERNHEIM, PARKPLATZ AM SPORTPLATZ (ZUWEG) I STRECKE: 11,8 KM DAUER: 3 STD. I SCHWIERIGKEITSGRAD: MITTEL I EINE VON 9 HIWWELTOUREN IN RHEINHESSEN.


AKTIV & ONTOUR

TISCH DES WEINS BEI NEU-BAMBERG RUHKREUZ BEI ZORNHEIM

WINZERALM BEI SIEFERSHEIM Direkt neben einer grandiosen Heidelandschaft liegt die Winzeralm bei Siefersheim. Von diesem Aussichtspunkt hat man einen der schönsten Panoramablicke in ganz Rhein-

Zornheim ist der perfekte Abstecher, wenn man dem Trubel von Mainz entfliehen will. Gleich zu Beginn der Hiwweltour Zornheimer Berg wartet das Ruhkreuz mit einer echten Überraschung. Die Skyline von Frankfurt ist an klaren Tagen sehr gut sichtbar und zeigt, wie nah Rheinhessen am Rhein-MainGebiet liegt.

An einem Tisch des Weins erwartet Sie immer ein spannender Ausblick. Nicht umsonst stehen diese langen Tafeln an ganz besonderen Orten in Rheinhessen, diesmal auf der Hiwweltour Eichelberg.

WEINBERGHAUS PERKA Architektonisch sicher eines der spannendsten Gebäude in Rheinhessen. Ultramodern steht dieses etwas andere Weinbergshäuschen in den Weinbergen auf der Hiwweltour Neuborn.

hessen. Wandern Sie auf der Hiwweltour Heideblick, um diesen besonderen Ort kennenzulernen.

BLICK AUF NIERSTEIN UND DEN ROTEN HANG Die RheinTerrassenWeg-Etappe von Oppenheim nach Nierstein bietet den besten Blick auf Nierstein und den Roten Hang. Freuen Sie sich auf eine der schönsten Blickbeziehungen in Rheinhessen.

BLICK AUF OPPENHEIM VOM TISCH DES WEINS Oppenheim ist die Heimat einer der prächtigsten Kirchen am Rhein: Die Katharinenkirche gilt als herausragendes Beispiel gotischer Baukunst. Der beste Blick auf die Stadt bietet sich in der Nähe vom Krötenbrunnen auf dem RheinTerrassenWeg.

TRULLO BEI FLOHNHEIM Eines der Wahrzeichen von Rheinhessen und ohne Zweifel einer der schönsten Plätze, um einen spektakulären Sonnenuntergang zu genießen. Der Trullo ist ein beliebtes Ausflugsziel auf der Hiwweltour Aulheimer Tal.


31

Aussichten RUNDUM BESTE

PAVILLON BEI STADECKEN-ELSHEIM Wer das Selztal von seiner schönsten Seite sehen will, muss zum Pavillon auf der Hiwweltour Stadecker Warte. Das luftige Gebäude bietet einen herrlichen 360° Rundumblick auf Weinberge, Dörfer und Quellwälder.

Meine 10 Lieblingsorte mit Weitblick! RHEINHESSEN IST DAS LAND DER WEINBERGE UND WEITE. DIE VIELZAHL VON TOLLEN AUSSICHTSPUNKTEN MIT SPEKTAKULÄREN PANORAMABLICKEN IST ENORM.

BLICK VOM TISCH DES WEIN INS APPELBACHTAL

BISMARCKTURM BEI INGELHEIM Gleich am Startpunkt der Hiwweltour Bismarckturm wartet dieser 31 m hohe Turm aus dem Jahr 1912 darauf, erobert zu werden. Oben findet man eine Aussichtsplattform mit Infotafeln und einer tollen Rundumsicht.

Damit Sie gleich die richtigen Plätze ansteuern, möchte ich Ihnen auf dieser Seite meine zehn ganz persönlichen Lieblings-Aussichtspunkte an Wanderwegen in Rheinhessen vorstellen.

Der freie Blick vom Tisch des Weins über das Appelbachtal auf der Hiwweltour Tiefenthaler Höhe zeigt, wofür Rheinhessen steht. Wein, Weite, Hügel und eine Landschaft, die den Gedanken freien Raum lässt. MEIN RHEINHESSEN

DANIEL SCHMIDT Für meinen Job bei der Rheinhessen-Touristik bin ich viel draußen unterwegs. Vollgepackt mit Eindrücken aus Rheinhessen berichte ich im Rheinhessen-Blog von meinen Erlebnissen auf und abseits der Wege. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Kulinarik, Wandern und Wein.


AKTIV & ONTOUR

AUF DEN SATTEL, FERTIG, LOS! 90 KILOMETER DEN RHEIN ENTLANG, VOM RHEIN-NAHE-ECK IN BINGEN ÜBER DIE DOMSTADT MAINZ BIS IN DIE NIBELUNGENSTADT WORMS FÜHRT DER RHEINRADWEG AUF RHEINHESSISCHEM TERRAIN Mit zwei lockeren Tagesetappen ist Rheinhessen Teil des europäischen Fernradweges, der sich über ganze 1.230 Kilometer von den Schweizer Alpen bis zur niederländischen Nordseeküste erstreckt. Wer sich in Bingen auf sein Fahrrad schwingt, trifft bis Worms auf einige der rheinhessischen Highlights. Auf gut ausgebauten Radwegen führt die Strecke vorbei an berühmten Weinlagen, den Kaiserdomstädten Mainz und Worms, dem rheinhessischen Obstgarten rund um Ingelheim, den artenreichen Auenlandschaften des Altrheins, den geheimnisvollen Rheininseln sowie dem geschäftigen Schiffstreiben auf einem der verkehrsreichsten Flüsse der Welt. Ein Abstecher in die Kulturzentren Mainz und Worms lohnt auf der Tour ebenso wie der Besuch der geschichtsträchtigen Weinstädte wie Bingen, Ingelheim, Nierstein oder Oppenheim. Dank des flachen Geländes und der guten Bahnanbindung lässt der Rheinradweg spontane Zwischenstopps zu und bleibt trotzdem ein entspanntes Vergnügen.

Rhein


33

ELTVILLE OESTRICH-WINKEL

MAINZ RÜDESHEIM INGELHEIM

BINGEN

INSELRHEIN MIT AUENWÄLDERN

90,6

km

EINFACH IMMER AM RHEIN ENTLANG

NIERSTEIN

OPPENHEIM

ALTRHEINSEEN

WORMS DER RHEINRADWEG IN RHE INHESSEN | START: BINGEN RHEIN-NAHEECK | ZIEL: WORMS SÜDLICH E STADTGRENZE | STRECK E: 90,6 km | NICHT VERPASSEN: WINZER KELLER UND KAISERPFALZ INGELHEIM, BIERGARTEN HEIDENFAHRT, ALTSTADT UND WINTERHAF EN MAINZ, MARKTPLATZ UND ROTER HANG NIERSTEIN, KATHAR INENKIRCHE OPPENHEIM, HAGENDENK MAL UND HISTORISCHES WORMS ... LOS GEHT‘S!

nradweg IN RHEINHESSEN


34

AKTIV & ONTOUR

Blick auf den Roten Hang und Nierstein

Weinberge

AUF DEM RHEINRADWEG DURCH

undAuwälder

Das Altrheinseengebiet bei Eich


35

BINGEN

MAINZ

WORMS

90,6

km IMMER AM RHEIN ENTLANG. AUF DEM RHEINRADWEG IST SONNENCREME WICHTIGER ALS EINE REGENJACKE, DENN NIRGENDWO SONST IN DEUTSCHLAND SCHEINT DIE SONNE MEHR ALS IN RHEINHESSEN. LOS GEHT‘S:

START KM 0

01

KULTURUFER BINGEN Am Rhein-Nahe-Eck in Bingen, dem Tor zum Mittelrheintal, kann die Aussicht nicht schöner sein: Das Niederwalddenkmal und die Burgruine Ehrenfels thronen über den Rheingauer Weinbergen. Im „Museum am Strom – Hildegard von Bingen“ erhalten alle Wissensdurstigen noch wichtige Informationen rund um das Wirken der berühmten Nonne und die Geschichte der Stadt. Dann heißt es in die Pedale treten und entlang der Binger Kulturufer-Promenade zu den Naturschutzgebieten des „Inselrheins“ radeln.

35

ROTER HANG IN NIERSTEIN

49 08

16

INSELRHEIN Zwischen Bingen und Mainz tauchen sie aus dem Wasser auf, die Inseln Rüdesheimer Aue und Mariannenaue, genannt Inselrhein. Zusammen mit den von meterhohen Pappeln gesäumten Auenwiesen und Gehölzen am Rheinufer bilden sie eine Kette von Naturschutzgebieten. Hier, in einem der artenreichsten Gebiete Europas lohnt es sich, einen Gang runterzuschalten und dem Gezwitscher der zahlreichen Vogelarten zu lauschen. Absteigen und einkehren kann man auf dieser Etappe in der lauschig im Wald gelegenen Rheinklause oder im Biergarten am lebendigen Ufer von Heidenfahrt. Für längere Pausen bietet sich eine Schiffsrundfahrt um die Mariannenaue an.

stellen – in „Meenz“ liebt man das Leben, aber auch Kultur. Sehr zu empfehlen ist der Besuch des Mainzer Doms, die Besichtigung des Gutenberg-Museums sowie ein Bummel durch die Altstadt. Kulinarischer Tipp: Das „Restaurant Bootshaus“ von TV-Koch Frank Buchholz.

Dicht hinter Mainz trifft man schon bald auf eine der bedeutendsten Weinlagen weltweit: den Roten Hang in Nierstein. Roter Boden, grüne Weinberge, der Blick über den Rhein bis in den Odenwald – ein Ort zum Verlieben. Und auch für einen Spaziergang durch die Rieslingcity und über den Marktplatz mit seinen barocken Adelshäusern und dem paläontologischen Museum sollte Zeit sein.

ERLEBNIS ALTRHEINSEE

65

Zurück in die unberührte Natur! Die Seenlandschaft rund um den Altrheinsee gilt als eines der größten zusammenhängenden Schilfgebiete Südwestdeutschlands und ist die Heimat zahlreicher seltener Vogelund Amphibienarten. Runter vom Rad, das Fernglas auspacken und den AltrheinErlebnis-Pfad erkunden. Wer eine richtige Abkühlung braucht, wagt den Sprung in den Altrheinsee mit Badestrand und Strandbar. Kraft tanken für die letzten Kilometer.

WINTERHAFEN MAINZ VIKTOR HUGO-UFER

WORMS

Raus aus der Idylle, rein ins quirlige City-Leben! Willkommen in der Landeshauptstadt Mainz. Am Mainzer Rheinstrand die Füße in den Sand stecken, auf der Mole vor dem Winterhafen die Picknick-Decke auspacken oder im Biergarten einen „Schoppe“ be-

Auf entspannter Strecke ist die Wormser Rheinpromenade mit dem Hagendenkmal und der Nibelungenbrücke bald erreicht. Einem guten Glas Wein mit Blick auf den Rhein oder den Dom im historischen Zentrum von Worms steht also nichts mehr im Weg.

ZIEL KM 90


Auszeit

36

AM RHEIN

ABSTEIGEN UND DIE WADEN ENTSPANNEN – WER AUF DEM RHEINRADWEG ZWISCHEN WORMS UND BINGEN EINE PAUSE BRAUCHT, KANN SICH AN ZAHLREICHEN ORTEN EINE KLEINE AUSZEIT NEHMEN: Picknickdecke raus und die Füße in den Rhein strecken, einen „Schoppe“ in der Strandbar oder dem Biergarten genießen oder die Abkühlung am Badestrand des Altrheinsees suchen – danach ist der Akku garantiert wieder geladen!

VINOTHEK AM KULTURUFER BINGEN Ideal für ausgiebigen Weingenuss aus vier Weingebieten mit einem Top-Ausblick auf den Rhein und die Rheingauer Weinterrassen. www.vinothek-bingen.de

BIERGARTEN AM INSELRHEIN HEIDENFAHRT Urlaub vom Alltag in unkompliziertem Ambiente verspricht das Ufer an der Mariannenaue. www.inselrhein.de

BOOTSHAUS AM WINTERHAFEN In lockerer Atmosphäre einen „Schoppe“ am Rheinufer genießen oder sich im städtischen MarinaAmbiente die gepflegte Küche des TV-Kochs Frank Buchholz schmecken lassen – beides geht im Bootshaus. www.bootshausmainz.de

KOLB’S BIERGARTEN AM WORMSER RHEINUFER Eine Institution für alle Wormser und der älteste Gasthof der Stadt – bei bodenständiger Küche den Schwätzchen der Einheimischen lauschen oder sich dazu gesellen. www.kolbs-biergarten-worms.de

Kleines Picknick am Ufer oder genütliche Einkehr iim Biergarten ...


RHEINKILOMETER

STRÖMUNG

2,4

BINGEN RHEINKILOMETER

Wissenswertes über den

m/s

MITTLERE FLIESSGESCHWINDIGKEIT HAT DER RHEIN BEI BINGEN Klingt langsam, ist aber nicht zu unterschätzen.

>>>

FÄHRSTATIONEN Vier Fährstationen auf rheinhessischer Seite machen den Ausflug ans andere Rheinufer leicht.

• Bingen – Rüdesheim • Ingelheim – Oestrich-Winkel • Nierstein – Kornsand/Trebur • VG Eich – Gernsheim

IN RHEINHESSEN

443

85,2 km von 1.230 km fließt der Rhein durch rheinhessisches Gebiet – von Flusskilometer 443,2 bis Flusskilometer 528,4

SCHON GEWUSST?

Der Flussabschnitt bei Bingen gilt als der Geburtsort der deutschen

Rhein ROMANTIK

im 19. Jahrhundert Hier haben die berühmten Dichter Achim von Arnim und Clemens Brentano die Schönheiten des Rheins beschrieben. Mehr dazu erfahren Sie im „Museum am Strom“ in Bingen.

WORMS RHEINKILOMETER

DAS BERÜHMTE

Binger Loch >

4

RHEIN

528

Über Jahrhunderte war das tückische Felsenriff eine Barriere für die Rheinschifffahrt. Im 17. Jhd. gelang es erstmals, eine Scharte in das Bollwerk zu sprengen: das Binger Loch. In den 1970er Jahren wurde diese bis heute berühmte Engstelle bei Bingen schließlich sicher schiffbar gemacht.

VON FUSS ZU FLUSS

730

km FLUSSRADWEGE

ACTION AUF DEM FLUSS

Sportboote

Stand-up-Paddling

Boote oder Yachten sind kein seltenes Bild auf dem Rhein. Wer einen Bootsführerschein hat, kann in Mainz selbst ein Boot ausleihen. Ein exklusives, uriges Flusserlebnis – für Gruppen kann man sogar ein Floß mieten.

Ein neuer Trend auf dem Rhein! Aufrecht auf einem Brett stehend paddelt man im seichten Gewässer des Rheins. Kurse und SUP-Verleih sind in Mainz verfügbar.

Die Flüsse Main und Nahe sind die größten Zuflüsse zum Rhein auf Rheinhessischem Gebiet. Die begleitenden FLUSSRADWEGE bieten dem ambitionierten Flussradler rund 730 km Flussstrecke ab Mainz und Bingen, bis ins Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz oder in den Naturpark Saar-Hunsrück.


38

REISEANGEBOTE

Wandern, Wein und Kulinarik – unterwegs sein in Rheinhessen ist immer eine gute Idee. Genießen Sie aktiv unsere Natur und erfahren Sie Gastlichkeit auf ganz persönlichem Niveau. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine kompakte Auswahl an Erlebnis- und Genuss-Paketen für Sie. Viele weitere Angebote finden Sie online auf www.rheinhessen.de/pauschalen

Rheinhessen RUND UM INGELHEIM

QUER-RHEIN-RADTOUR – VON INGELHEIM IN DEN RHEINGAU UND RETOUR Viele wunderbare Worte fangen mit R an: Rheinhessen, Reisen und Rotwein beispielsweise, auch Radeln, Rheingau und Rheinfähre sowie natürlich Rüdesheim und Rebenmeer. Gefällt Ihnen? Dann nichts wie los zu drei erlebnisreichen Tagen Weinerlebnis pur. Erradeln Sie sich zwei der schönsten Radstrecken rechts und links des Rheins. Traditionsreiche Weinorte, rebengesäumte Landschaften und insgesamt drei Anbaugebiete erwarten Sie. Das Besondere: Dank Fährtickets und E-Bike meistern Sie die Rheinüberquerungen von Rheinhessen in den Rheingau und retour wie im Flug. Inklusive ist natürlich auch eine köstliche Weinprobe mit Ingelheimer Weinen. Abends kuscheln Sie sich auf einem Winzerhof in die Kissen.

LEISTUNGEN • 2 Übernachtungen incl. Frühstück beim Winzer • 3 er Weinprobe in der Vinothek des neuen Ingelheimer Winzerkellers • E-Bike Nutzung für zwei Tage • 2 Tickets für die Rheinfähren (Ingelheim – Oestrich-Winkel / Rüdesheim – Bingen) •K  arte zur „QuerRhein-Radtour“ und Infomaterial

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen April – September Anreise täglich

PREIS

pro Person im DZ

GASTGEBER

Winzerhotels und -gästehäuser in Ingelheim

150,00 €

EXTRA Kulturveranstaltung in der kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim, www.king-ingelheim.de; öffentliche Führungen zur „Ingelheimer Kaiserpfalz“ und der „Burgkirche mit Ober-Ingelheim“; Wanderung auf der „Weinmeile“ mit wunderbaren Weitblicken.

BUCHUNG UND WEITERE INFORMATIONEN: RHEINHESSEN-TOURISTIK | T 06136 923980 | info@rheinhessen.info | rheinhessen.de


39 RUND UM SCHWABENHEIM

SCHÖNER RADFAHREN: RUND UM OBST, WEIN & RHEIN Durch die sanfte rheinhessische Weinhügellandschaft, an Rhein und Selz entlang, führen durchgehend beschilderte Radrouten. Sie haben die Wahl zwischen sportlichem Auf und Ab und bequemer Flussnähe. Schöne Ausblicke, typisch rheinhessische Weindörfer mit vielen Gelegenheiten zum Schlemmen und Entspannen bereichern jede Etappe. Fest eingeplant ist das Kulturerlebnis in den Städten – Mainz, Ingelheim und Bingen bieten reichlich davon. Im Frühling verzaubert Sie das Blütenmeer der Obstgärten. Im Sommer lockt die Ernte in einem der vielen kleinen Hofläden.

LEISTUNGEN • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer ***Sterneausstattung •1 Glas Secco aus eigenem Weingut zur Begrüßung •3-Gang-Menü im Gourmetrestaurant „VINUM“, zu jedem Gang ein 0.1 Glas korrespondierender Wein •3-Gang-Menü im Landgasthof Engel, zu jedem Gang ein 0.1 Glas korrespondierender Wein • 3-Gang-Menü in der Vinothek mit jeweils 0.1 Glas zu jedem Gang • An einem Tag Ihrer Wahl: 1 gefüllter Picknick-Rucksack für 2 Personen, mit Fahrradkarte und Rucksack zur Miete

UNSERE TOURENVORSCHLÄGE

TEILNEHMER TERMINE

ganzjährig Anreise täglich

PREIS

pro Person im DZ

bei Anreise So bis Mi

bei Anreise Do bis Sa

GASTGEBER

Landgasthof Engel Markt 8, 55270 Schwabenheim www.immerheiser-wein.de

ab 2 Personen

308,00 € 323,00 €

Obstroute Westschleife, 30 km Schwabenheim – Ingelheim – Gau-Algesheim – Ober-Hilbersheim – Elsheim – Schwabenheim Rheinweinpanorama Ingelheim, 34 km Schwabenheim – Ober-Ingelheim – Heidesheim – Heidenfahrt – Ingelheim Frei-Weinheim – Ingelheim – Schwabenheim

GUNTERSBLUHM

DER RHEINTERRASSENWEG FÜR GENIESSER Auf dem RheinTerrassenWeg haben Sie die Qual der Wahl, der Weg ist in beide Richtungen reizvoll, ob Sie nach Norden oder nach Süden laufen – das Gute ist: Sie kommen immer bequem mit der Bahn zurück. Im Süden locken die tief eingeschnittenen Hohlwege bei Mettenheim und Alsheim. Auf engstem Raum hat sich durch das jahrhundertelange Wirken des Menschen eine faszinierende Lebensgemeinschaft von Tieren und Pflanzen herausgebildet.

LEISTUNGEN • 3 Übernachtungen im Weinhotel inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet • 2 x 3-Gang-Menu mit Begrüßungssekt und korrespondierenden Weinen, Mineralwasser, Espresso • p ro Zimmer: 1 Picknickrucksack für die Weinberge mit Brot/Brötchen, Wurst/Käse, Obst, Müsliriegel und Mineralwasser

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen ganzjährig Anreise dienstags bis samstags

PREIS

pro Person im DZ

GASTGEBER

255,00 €

Ganz anders sind die Reize der Etappen im Norden: Schon von weitem ist die Katharinenkirche von Oppenheim zu sehen – sie wird als schönste gotische Kirche zwischen Straßburg und Köln gerühmt. Bei Nierstein streift der Weg den Roten Hang, eine der berühmtesten Weinlagen Deutschlands mit schönster Aussicht auf den Rhein. Im Schlafgut Domhof in Guntersblum lassen Sie bei einem Glas Wein die Eindrücke des Tages Revue passieren.

Weingut Domhof Bleichstraße 12–14 67583 Guntersblum www.weingut-domhof.de

BUCHUNG UND WEITERE INFORMATIONEN: RHEINHESSEN-TOURISTIK | T 06136 923980 | info@rheinhessen.info | rheinhessen.de


40 RHEINHESSISCHE SCHWEIZ

WANDERN, WEIN UND KULINARIK Die rheinhessische Schweiz hat sich zum Wanderparadies gemausert. Vier wunderschöne Rundwanderwege liegen dicht beieinander. Es ist aber auch eine traumhaft schöne Landschaft, die sich am besten auf die langsame Art erschließt. Sanfte Hügel, Wiesen und Bachläufe begleiten die Genusstour. Apropos Genuss: Der bestimmt Ihren Aufenthalt in Flonheim, dem Tor zur Rheinhessischen Schweiz. Der typische Weinort empfängt Sie mit herzlicher Gastfreundschaft und kulinarischen Entdeckungen auf hohem Niveau. Das Weinerlebnis nicht zu vergessen: In Flonheim gibt es sechs der prämierten RheinhessenAUSGEZEICHNET-Vinotheken, die Sie nicht verpassen sollten.

LEISTUNGEN • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer im Weingut inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet • 2 x 3-Gang-Abendmenü • 1 x Gutschein für eine typische Weingastronomie • 1 x Kaffee und Kuchen in Veronikas Weincafé • 1 Weinpräsent auf dem Zimmer

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen ganzjährig Anreise täglich außer montags

PREIS

pro Person im DZ

GASTGEBER

302,00 €

Weingüter und Weinhotels in Flohnheim

AUSGEZEICHNET-VINOTHEKEN Sie verkörpern Landschaft, Weinkultur und Lebensgefühl – die Vinotheken, die das Gütesiegel „Rheinhessen AUSGEZEICHNET“ tragen dürfen. Probieren. Einkaufen. Informieren. Herzlich willkommen in Rheinhessen.

WENDELSHEIM

GENUSSWANDERN AUF DEN HIWWELTOUREN DER RHEINHESSISCHEN SCHWEIZ Das ideale Angebot für einen Wanderurlaub mit genussvollen Momenten: Tagsüber ausgezeichnet wandern und abends die Besonderheiten der regionalen Küche genießen. Die Hiwweltouren sind Rheinhessens schönste Rundwanderwege mit Längen zwischen zehn und zwölf Kilometern. Für den Genuss sorgen dabei Landschaft, Weinkultur und Lebensgefühl.

LEISTUNGEN • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Wendelsheim • Eine Flasche Wein zur Begrüßung • 1 Lunchpaket • 1 x 3-Gang-Menü im traditionellen Gasthof • 1 x 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung im Restaurant • Karten + Infomaterial, Wanderführer „Hiwweltouren“

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen Mai bis Oktober Anreise mittwochs bis samstags

PREIS

pro Person im DZ

pro Person im EZ

GASTGEBER

Gasthaus Pension zum Täubchen Unterwendelsheim 34 55234 Wendelsheim www.gasthaus-zum-taeubchen.de

195,00 € 208,00 €

Ihr Standortquartier liegt in dem Weindorf Wendelsheim in der „Rheinhessischen Schweiz“, dem spannendsten Gebiet für naturnahes Wandern in Rheinhessen. Geprägt von den Ausläufern des nordpfälzischen Berglands sorgen sanfte Weinhügel, naturbelassene Wälder und atemberaubende Fernblicke für eine erfrischende landschaftliche Abwechslung. Im Umkreis von 10 km befinden sich die vier zertifizierten Rundwanderwege Hiwweltour Eichelberg, Hiwweltour Heideblick, Hiwweltour Tiefenthaler Höhe und Hiwweltour Aulheimer Tal, die Sie bequem und schnell erreichen können. Abends genießen Sie ein Menü mit passender Weinbegleitung in einem Weinrestaurant oder im romantischen Innenhof Ihres Quartiers.

BUCHUNG UND WEITERE INFORMATIONEN: RHEINHESSEN-TOURISTIK | T 06136 923980 | info@rheinhessen.info | rheinhessen.de


41 KÖNGERNHEIM

WEIN&WELLNESS IN RHEINHESSEN Außerhalb N°1 in Köngernheim ist DIE Adresse zum Entspannen und Wohlfühlen in Rheinhessen, sei es für die Auszeit am Wochenende, den Abend zu zweit oder die Rast nach der Radtour. Jordans Untermühle liegt traumhaft schön inmitten einer herrlichen Naturlandschaft mit weiten Wiesen, Pferdekoppeln und Feldern.

LEISTUNGEN • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer Himmelreich oder Wolkenblick • e in Glas Rheinhessischer Riesling Sekt zur Begrüßung an der Hotelbar • 3-Gang-Menü abends • e ine Flasche Rheinhessenwein zum Mitnehmen

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen ganzjährig Anreise täglich

PREIS

pro Person im DZ

beheizter Indoor-& Outdoorpool

„Himmelreich“

v erschiedene Saunen & Dampfbäder

„Wolkenblick“

GASTGEBER

großzügige Ruhebereiche

Jordan‘s Untermühle **** Ausserhalb N°1 55278 Köngernheim www.jordans-untermuehle.de

• e in 15,00 €-Gutschein für Anwendungen im Herz&Rebe Spa I NKL. NUTZUNG UNSERES NEUEN HERZ&REBE SPA:

SPA Lounge Trinkwasserbrunnen & eine umfangreiche Teeauswahl

275,00 € 285,00 €

Der neue Wellness- und Spa-Bereich „Herz & Rebe“ umfasst eine großzügige Saunalandschaft mit Freiluft-Liegen, Ruheräumen und einer Sauna-Lounge, mitten darin der 45-Quadratmeter-Pool. „Herz & Rebe“ - der Name ist Programm: Vier Rebsorten bilden den roten Faden, die Anwendungen sind der Charakteristik der jeweiligen Weine nachempfunden. Grauburgunder steht für Ruhe und Zentrierung, Spätburgunder für Kraft und Energie. Die den Silvaner-Anwendungen geben ein Gefühl der Geborgenheit, der Riesling verspricht Reinigung und Frische. Die schönen Fachwerk- und Bruchstein-Gebäude wurden behutsam modernisiert. Hier trifft Komfort auf Gemütlichkeit, schlichte Einfachheit verbindet sich mit elegantem Schick.

FLÖRSHEIM-DALSHEIM

W E I N E RLE B N I STAG E B E I M W I N Z E R LEISTUNGEN • 2 bzw. 3 x Übernachtungen mit Frühstück, Schlemmerfrühstücksbuffet • 1 x Kaffee und Kuchen zur Begrüßung • 1 x Weinprobe (freitags) mit üppigem rheinhessischen Winzerschmaus, einschl. Sekt und Secco Lassen Sie sich entführen in einen gastlichen Winkel im Wonnegau, im rebbestockten Hügelland zwischen Worms und Alzey.

• Jeden Abend Schlummertrunk • Je nach Jahreszeit anschauliche Informationen zu den Arbeiten im Weinberg und im Keller • Weinpräsent auf dem Zimmer

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen März bis Oktober Anreise donnerstags oder freitags

Zusätzlich von Mai bis Oktober, samstags:

PREIS

pro Person im DZ

bei 2 Übernachtungen

bei 3 Übernachtungen

Führung über die historische Fleckenmauer, anschließend Umtrunk.

GASTGEBER

184,00 € 243,00 €

Gästehaus und Weingut Peth ***S Alzeyer Straße 28 67592 Flörsheim-Dalsheim www.peth.de

Das Wohlfühl-Ambiente des Gästehauses lässt Ihnen keine Wahl als ankommen, entspannen, aufatmen... Kellerführung oder Weinbergrundgang mit dem Winzer gewähren nicht alltägliche Einblicke in die Kunst des Weinmachens. Sehenswert im schönen Weindorf Flörsheim-Dalsheim sind nicht nur die vielen schönen Winzerhöfe, sondern auch die Fleckenmauer, eine eindrucksvolle mittelalterliche Stadtbefestigung.

BUCHUNG UND WEITERE INFORMATIONEN: RHEINHESSEN-TOURISTIK | T 06136 923980 | info@rheinhessen.info | rheinhessen.de


42 FLONHEIM

WEINERLEBNIS LAROCHE – FÜR WEINENTDECKER UND NATURAKTIVE PROGRAMM 1. Tag: Anreise ab 15 Uhr, abends 5-Gänge-Weinmenü mit Weinreise durch den vielfach ausgezeichneten Weinkeller 2. Tag: Frühstück, Wanderung auf eigene Faust mit Espenhof-Picknick-Rucksack, abends 3-Gänge-Menü mit Weinreise

Es ist der Luxus des Nichtstuns in herrlicher Landschaft. Das Weinerlebnis LaRoche verbindet Kulinarik, Kultur und Fitness rund um unsere Top-Weinbergslage LaRoche.

3. Tag: Abreise LEISTUNGEN • 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ • 1x 5-Gänge-Weingenießermenü mit Weinreise (0,1 l pro Gang) • 1x Espenhof-Picknick-Rucksack (pro Zimmer, für 2 Personen) • 1x 3-Gänge-Weingenießermenü mit Weinreise (0,1 l pro Gang) • Karten + Infomaterial

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen Februar bis Dezember, Anreise täglich außer sonntags und montags

PREIS

pro Person im DZ

GASTGEBER

Espenhof Weingut-Essgut-Schlafgut Hauptstr. 76, 55237 Flonheim www.espenhof.de

254,00 €

Das Traditionsweingut und Landhotel liegt am Rande der Rheinhessischen Schweiz im Weindorf Flonheim – einem idealen Ausgangspunkt für Weinentdecker und Naturaktive. Wander- und Radwege erschließen die Landschaft oder führen einfach auf den nächsten Hügel, wo die herrliche Aussicht für den Aufstieg belohnt. Die Vinothek ist der perfekte Ort, um dem Wein näher zu kommen.

VON WORMS BIS MAINZ

DER KLASSIKER: WANDERN AUF DEM RHEINTERRASSENWEG PROGRAMM 1. Tag: Anreise bis Worms 2. Tag: Worms bis Osthofen, ca. 14 km 3. Tag: Osthofen bis Guntersblum, ca. 20 km 4. Tag: Guntersblum bis Nierstein, ca. 15 km Der RheinTerrassenWeg begeistert v.a. Streckenwanderer, die sich gerne von eindrucksvoller Architektur und einladenden Weinstuben zum Abstecher verleiten lassen. Er führt auf ca. 75 Kilometern Länge oberhalb des Rheins durch die Weinberge und verbindet die Wein- und Domstädte Worms und Mainz, führt durch historische Städte und typische Weindörfer.

5. Tag: Nierstein bis Bodenheim, ca. 12 km 6. Tag: Bodenheim bis Mainz, ca. 12 km 7. Tag: Abreise ab Mainz LEISTUNGEN • 6 x Übernachtungen mit Frühstück, 5 x Lunchpaket •K  arten + Infomaterial, Wanderführer „RheinTerrassenWeg“

TEILNEHMER TERMINE

ab 2 Personen ganzjährig Anreise sonntags

PREIS

pro Person im DZ

pro Person im EZ

EXTRA

5 x Gepäcktransfer (pro Pers. max. 1 Gepäckstück bis 18 kg): für 1 bis 2 Pers. 95,00 €

GASTGEBER

410,00 € 510,00 €

Hotels und Gästehäuser an der Rheinterrasse

Die parallel dazu verlaufende Bahnlinie ermöglicht es, den RheinTerrassenWeg in Etappen einzuteilen und bequem an den Ausgangspunkt zurückzukehren. Informationen, Karten, Wegbeschreibungen: www.rheinterrassenweg.de

BUCHUNG UND WEITERE INFORMATIONEN: RHEINHESSEN-TOURISTIK | T 06136 923980 | info@rheinhessen.info | rheinhessen.de


43 E RLE BN ISANGE BOTE

AUF SCHRITT UND TRITT DURCH RHEINHESSEN EINMAL RHEINHESSEN AN DER SEITE VON BOROMIR UND NORI ERKUNDEN. Nein, beides sind keine Protagonisten eines mittelalterlichen Rollenspiels sondern stattliche, afrikanische Großesel, mit denen Gerhard und Heike Samosny geführte Wanderungen über Stock und Stein rund um Wöllstein anbieten. Die Esel tragen dabei den Proviant für die Rast und natürlich besten Rheinhessenwein verschiedener lokaler Winzer mit sich, den man auf vier Stationen entlang der Wanderung direkt am Herkunftsort der Trauben verkosten kann.

WEINSAFARI – DAS ROLLENDE WEINSEMINAR WER AUF EINE GANZ BESONDERE ENTDECKUNGSREISE DURCH RHEINHESSEN GEHEN MÖCHTE, FÜR DEN BIETET ANDREAS MOHR VOM WEINGUT MOHRENHOF IN LONSHEIM ECHTES SAFARI-FEELING AN. Mit seinen beiden Land Rovern fährt er Abenteuerlustige zu den schönsten Ausblicken und Sehnsuchtsorten durch die Weinberge. Auf den Touren erfahren die Teilnehmer im offenen Geländewagen eine Menge Interessantes zu Land, Leuten und natürlich seinem Wein. Letzteren hat der Winzer natürlich mit dabei, so dass die Zwischenstopps auf der Tour zusammen mit kleinen, rheinhessischen Köstlichkeiten auch zu einem kulinarischen Erlebnis werden.

MOBIL UNTERWEGS

SIE MÖCHTEN GERNE RHEINHESSEN MIT DEN EIGENEN VIER WÄNDEN ERKUNDEN? WOHNMOBILISTEN FINDEN ÜBERALL IN DER REGION VERSCHIEDENE STELLPLÄTZE, DIE ZUM VERWEILEN, ENTSPANNEN UND AUSGIEBIGEN ERKUNDEN DER UMGEBUNG EINLADEN. NICHT NUR ZU DEN WEINFESTEN LOCKEN VOR ALLEM ZAHLREICHE WEINGÜTER IN RHEINHESSEN MIT WUNDERSCHÖNEN WEITSICHTEN UND MIT VIEL LIEBE ANGELEGTEN STELLPLÄTZEN. MIT DEM WOHNMOBIL DURCH RHEINHESSEN Einen gemütlichen Platz in den Weinbergen mit Blick bis nach Frankfurt bietet zum Beispiel das Weingut Gehring oberhalb von Nierstein an. Neben Ver- und Entsorgung sowie Strom erhält man einen kleinen Rabatt auf die Stellplatzgebühr, wenn man sich in der direkt am Platz gelegenen Vinothek mit ein paar Flaschen Rheinhessenwein versorgt. Aber auch in Gemeinden wie Ingelheim, GauAlgesheim, Schwabenheim, Guntersblum und vielen Weiteren findet man meist direkt am Ortsrand gut ausgestattete Stellplätze mit fußläufiger Anbindung zum Ortskern – inklusive Blick auf die herrlichen Weinberge.

Zuhause auf 4 Rädern


44

GASTGEBER

Ankommen und sich zu Hause fühlen. Rheinhessische Gastfreundschaft ist sprichwörtlich – ganz egal ob im Hotel oder in der Ferienwohnung – Sie sind herzlich willkommen ...

Zu Gast in

Rheinhessen ALZEY

ALBIG

GÄSTEHAUS VILLA FRANK | DOPPELZIMMER | FERIENWOHNUNG

GÄSTEHAUS BIRKENHOF IM WEINGUT BIEGLER & BRAND

Sie erreichen unsere schöne Jugendstilvilla, in der auch Englisch gesprochen wird, ausgezeichnet mit dem Fahrrad, dem Pkw oder dem ÖPNV.

Mit urig-rustikaler Gemütlichkeit und sehr viel Komfort heißt Sie unser Gästehaus Birkenhof direkt auf unserem Weingut herzlich willkommen.

Jederzeit stehen wir unterstützend bei Planungen für Radtouren, Wanderungen und Weinproben sowie der Teilnahme an weiteren interessanten Events in Albig und Umgebung für Sie zur Verfügung.

Nur einen 500-Meter-Katzensprung vom Stadtzentrum entfernt genießen Sie hier typisch rheinhessische Gastfreundschaft und gemütlichen Komfort.

GÄSTEHAUS VILLA FRANK Goldbachstraße 38 | 55234 Albig T 06731 1234 villafrank@t-online.de ALZEY

HOTEL AM SCHLOSS Unser denkmalgeschütztes Haus aus dem Jahre 1719, mit seiner gemütlichen, familiären Atmosphäre, befindet sich im ruhigen Altstadtkern von Alzey. Alle 25 Zimmer sind mit Dusche/WC, Boxspringbetten, Flatscreen-TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Kostenlose Gästeparkplätze befinden sich direkt vor dem Hotel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GÄSTEHAUS BIRKENHOF IM WEINGUT BIEGLER & BRAND Mainzer Straße 8-12 | 55232 Alzey T 06731 8308 | info@biegler-brand.de www.biegler-brand.de BADENHEIM

GALERIE UNTERM MAULBEERBAUM | FERIENWOHNUNGEN GbR Stimmungsvoll eingerichtete Ferienwohnungen laden Sie ein.

HOTEL AM SCHLOSS Amtgasse 39 | 55232 Alzey T 06731 94224 info@hotelamschloss-alzey.de www.hotelamschloss-alzey.de

Mainz, Bingen, Ingelheim, Alzey, Worms und Bad Kreuznach sind ganz nah. Badenheim liegt direkt am Appelbach-Radweg. Bei uns finden Sie viel Kunst. Unsere Gästewohnungen sind zertifiziert (F*** und F****). ÜN 1 Pers. ab 45 €, 2 Pers. bis 70 €. Auf Wunsch bieten wir Frühstück an.

MARIA-LUISE UND DR. RICHARD AUERNHEIMER Hauptstraße 31 | 55576 Badenheim T 06701 960042 auernheimer-badenheim@t-online.de www.galerie-unterm-maulbeerbaum.de BIEBELNHEIM

WEINGUT | LANDHAUS | PILGERHOF IN BIEBELNHEIM BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN • 1 . Wochenende im September Weinvergnügen mit Musik & Gaumenfreuden • Planwagenfahrten ZIMMER+NACHT DZ | Du | WC | ÜF 72,- €, DZ als EZ: 50,- € FEWO/TAG 2-Bett-Fewo | Bad | WC 2 Pers. | 32 m2 | 80 − 100,00 € 4-Bett-Fewo | Bad | WC 2 − 4 Pers. | 70 m2 | 90 − 130,- €

Das umfangreiche Gehöft beherbergt heute Gästezimmer & Ferienwohnungen, die rustikale Weinprobierstube, das Weingut & die für Veranstaltungen umgebauten ehemaligen Stallungen & Scheune mit moderner Vinothek. Das alles eingerahmt von alten Bruchsteinmauern und Kopfsteinpflas­ter, von Reben, Fasskellern & dem lieblichen Innenhofgarten. Fragen Sie ganz unverbindlich nach unseren Erlebniswochenenden, Wanderungen und Veranstaltungen.

WEINGUT | LANDHAUS | PILGERHOF Obere Kirchgasse 10 | 55234 Biebelnheim T 06733 6242 info@weingut-fluhr.de www.weingut-fluhr.de


45 BODENHEIM

FLÖRSHEIM-DALSHEIM

LANDHOTEL BATTENHEIMER HOF Idyllisches Landhotel mit Restaurant im toskanischen Ambiente. Moderne Zimmer im Landhausstil, reichhaltiges Frühstücksbuffet im Wintergarten, Tagungsräume bis 60 Personen und Veranstaltungsräume bis 150 Personen. Das Restaurant punktet mit einer frischen, regionalen Küche, ob am gemütlichen Kaminfeuer oder auf der mediterranen Gartenterrasse.

GÄSTEHAUS UND WEINGUT PETH ***S

Sehr ruhig liegt das Gästehaus Peth im eigenen Weingut.

LANDHOTEL BATTENHEIMER HOF Rheinstraße 2 | 55294 Bodenheim T 06135 7090 info@battenheimerhof.com www.battenheimerhof.com

Edle Doppelzimmer, z. B. mit Himmelbett, großzügige Appartements. VinoPeth, Weinproben. Keller- und Weinbergführungen. Dachterrasse, Kaminzimmer, Leseecke, Kunstausstellungen. Begrüßungsgeschenk und Mineralwasser auf dem Zimmer. Schlummertrunk am Abend.

GÄSTEHAUS UND WEINGUT PETH ***S Alzeyer Straße 28 67592 Flörsheim-Dalsheim T 06243 908800 jutta@peth.de | www.peth.de FLONHEIM

MEYERHOF – WEINGUT | VINOTHEK | GÄSTEHAUS – DAS WEINERLEBNIS BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN WEIN MEETS … tolle Events locken in unsere Vinothek: Wein meets Spargel mit Jahrgangspräsentation Immer am 1. Samstag im Mai Wein meets Grill Immer am 3. Samstag im Monat von Mai bis September Wein meets Federweißer Immer am 2. Samstag im Oktober

Wein verbindet – unter diesem Motto lädt der Meyerhof ein: Zur Weinprobe, zur Übernachtung und zum puren Genuss. Zwei Generationen betreiben hier ein Bioweingut mit höchstem Qualitätsanspruch, ein modernes Gästehaus mit 10 Doppelzimmern und eine Vinothek, die zu geselligen Weinevents öffnet. Das Weinerlebniswochenende bietet die perfekte Verbindung zwischen Wein, Reisen und Kulinarik. Direkt über den QR Code online buchen.

MEYERHOF Best of Wine Tourism Award 2018 Deutschlands 100 beste Vinotheken T 06734 8714 www.weingut-meyerhof.de FLONHEIM

ESPENHOF WEINGUT – ESSGUT – SCHLAFGUT ***S BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN donnerstags: „Wein in Flammen“: Grillevent Mai bis Sep. 17–21h samstags: 16:30 Uhr Weinprobe mit Betriebsbesichtigung, mit Anmeldung sonntags: „Blauer Montag“: 3-Gang-Menü, 1 ÜN im DZ inkl. Blaubeer Pancake Frühstück 165,00 €/Paar im Landhotel •W  einreisen, Hochzeiten • F irmenmeetings, Events 2 bis 300 Personen

Wohlfühl-Ambiente in Stein und Wein. Eine kleine, familiäre Urlaubswelt steht Ihnen offen für Familienfeiern, Tagungen, Weinproben, geführte Wanderungen, Radfahren oder ganz einfach zum Entspannen. Privates Oekosmetik SPA von Petra Rott-Riedel in Laufnähe. Feine Landküche in der eigenen Weinwirtschaft mit Weinmenüs und à la carte, Zimmer im Landhausstil und moderne Superior Zimmer. Kostenfreies WLAN und Parkplatz. Check in/out: Hauptstr. 81 im eigenen Weingut | Öffnungszeiten Restaurant: Di–Sa 17.30 – 22 Uhr, So 12 – 14 und 17.30 –21.30 Uhr. Montag Ruhetag | Weineinkauf Mo–Sa | Gutscheine

ESPENHOF WEINGUT – ESSGUT – SCHLAFGUT *** S Hauptstraße 76 | Ecke Poststraße 55237 Flonheim T 06734 94040 landhotel@espenhof.de | www.espenhof.de FLONHEIM

LANDHOTEL IM KLOSTERECK | WEINGUT STRUBEL-ROOS BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN Kurze Auszeit: Verbringen Sie eine Nacht in unserem Landhotel, nehmen Sie ein Paket prickelnde Erinnerung mit nach Hause! 1 ÜN inkl. Frühstück 2 Glas Sekt zur Begrüßung 1 Sektpaket Einblick in unsere hauseigene Sektbereitung. 165,00 € für 2 Pers. (buchbar von So bis Fr)

Urlaub, genießen, entspannen – topmoderne Zimmer, erstklassiger Service und eine familiäre Atmosphäre machen die Tage im Klostereck zu etwas ganz Besonderem. Wir verwöhnen Sie mit einem leckeren Schlemmerfrühstücksbuffet in unseren gemütlichen Räumlichkeiten an der historischen Klostermauer, angebunden an das familiengeführte Weingut mit eigener Sektherstellung. Erleben Sie Rheinhessen beim Wandern, Radfahren und Schlemmen von seiner schönsten Seite und kehren Sie in Veronikas Weincafé zu hauseigenen Kuchenkreationen ein (Sa und So 14:00 – 18:00 Uhr).

LANDHOTEL IM KLOSTERECK ***S Klostereck 7 | 55237 Flonheim T 06734 6129 info@strubel-roos.de www.strubel-roos.de


46 FLONHEIM

DOHLMÜHLE G**** | WEINGUT – RESTAURANT – GÄSTEHAUS BESONDERHEITEN WANDERBARES RHEINHESSEN: 2 Übernachtungen inkl. Frühstück 1x Weinprobe, Weingutsbesichtigung 1x rhh. 3-Gang-Menü 1x gepackter Wanderrucksack Weinpräsent 195,00 € pro Pers.

Übernachten & Entspannen, Schlemmen & Genießen. Hinter alten Sandsteinmauern verbergen sich unsere geschmackvoll eingerichteten Landhauszimmer zum Wohlfühlen. Der Wellnessbereich mit zwei Saunen und Dampfbad lädt zum Entspannen ein. Kulinarisch verwöhnen wir Sie in unserem Restaurant. Die passenden Weine liefert das familieneigene Weingut. Mit unseren Pauschalen „erleben“ Sie Rheinhessen, Wandern oder Radfahren durch die Weinberge, Weinprobe in der Vinothek und am Abend genießen Sie ein rheinhessisches Schlemmermenü.

DOHLMÜHLE G**** An der Dohlmühle 1 | 55237 Flonheim T 06734 941010 info@dohlmuehle.de www.dohlmuehle.de

Rheinhessen ist mit seinen 26.300 ha Rebfläche das größte deutsche Weinbaugebiet. Traditionell als Weißweingebiet bekannt sorgen vor allem die Rieslinge für Furore. Dazu kommen als Klassiker Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder. Und stark im Kommen – unsere vielfach ausgezeichneten Rotweine ...

Rheinhessen Zu Gast in

GUNTERSBLUM

DOMHOF ERLEBEN – HIMMLISCH SINNLICH UNVERGESSLICH BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN HUMMER-NUMMER: ein legendäres Menü rund um den Hummer (Termin: 28./29.02.2020 sowie Feb. 2021) Traditionell öffnet die STRAUSSWIRTSCHAFT an den letzten drei Aprilwochenenden Gans, Wild & winterliche Speisen gibt es im WINTER-RESTAURANT (1. + 2. Adventswochenende)

Erleben Sie traumhafte Nächte in den stilvoll und modern eingerichteten Zimmern des drei Sterne Superior Hotels. Der Domhof bietet den idealen Ort für individuelle Weinerlebnistouren, unvergessliche Feste mit begeisterten Gästen sowie unbeschwerte Tagungen und erfolgreiche Workshops in einem außergewöhnlichen Ambiente und mit einem einmaligen Escape Room im Rotweinkeller. Herzlichkeit und Gastfreundschaft in familiärer Umgebung lassen bei einem Aufenthalt im Domhof sicherlich keine Wünsche offen. Lassen auch Sie sich begeistern!

WEIN- & SCHLAFGUT DOMHOF ***S Bleichstr. 14 | 67583 Guntersblum T 06249 805767 www.weingut-domhof.de

3 Sterne Superior (DEHOGA) | 3-fach ausgezeichnet mit dem Best of Wine Tourism Award in den Kategorien „Architektur, Parks & Gärten“, „Unterkunft“ und „Innovativer Weintourismus“. HARXHEIM

ESSEN, TRINKEN, FEIERN, SCHLAFEN UND RHEINHESSEN ERLEBEN! BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN • Eventlocation  für Familien - und Betriebsfeiern sowie Tagungen • Weinverkostungen • geführte Weinbergswanderungen • Urlaubspauschalen Besonderes Highlight: Kulinarische Weinreise im Oktober Weitere Veranstaltungen siehe Homepage

Diese Worte beschreiben unser vielseitiges Angebot. Ob in unserem Weingut, der Gutsschänke, dem Gästehaus oder in der Region – es gibt immer etwas zu entdecken. Für Events bietet die Gutsschänke Platz für bis zu 130 Personen. Die 17 Zimmer (inkl. einem barrierefreiem Zimmer) und zwei Ferienwohnungen schaffen für unsere Gäste ein besonderes Wohlfühlambiente. Unser Haus ist für Ausflüge, Wanderungen, Radtouren ein guter Ausgangspunkt. Genießen Sie Gastfreundschaft und regionale Verbundenheit in familiärer Atmosphäre. Wir freuen uns auf Sie.

WEINGUT-GUTSSCHÄNKE-GÄSTEHAUS RESSLER P***** Obergasse 21 | 55296 Harxheim T 06138 7155 weingut.ressler@harxheim.de www.weingut-ressler.de


47 INGELHEIM

IHR IBB HOTEL IN DER NEUEN MITTE VON INGELHEIM BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN Zum Thema Wein finden das ganze Jahr über Veranstaltungen mit regionalen Winzern im Restaurant statt. Erkunden Sie die Region bei einer kulinarischen Oldtimerbusfahrt. Oder entdecken Sie beim monatlichen Wein & Vesper Ihren neuen Lieblingswinzer.

Im Sommer 2017 wurde das Hotel im Rotweindesign eröffnet und im Jahr 2019 mit dem Best of Wine Tourism Award für Unterkünfte ausgezeichnet. Es liegt in der Neuen Mitte von Ingelheim, in der Nähe des Bahnhofs und gegenüber des Veranstaltungszentrums kING. Die 109 schallisolierten und klimatisierten Zimmer sind alle unter anderem mit Regendusche, Safe und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Morgens frühstücken Sie im Restaurant im 4. Stock über den Dächern von Ingelheim. Eine öffentliche, kostenpflichtige Tiefgarage bietet direkten Zugang ins Hotel.

Best of Wine Tourism Award Winner 2019 IBB HOTEL INGELHEIM **** Binger Str. 76, 55218 Ingelheim T 06132 44130 info@ibbhotels.com | www.ibbhotels.com INGELHEIM

FETZERS LANDHOTEL **** IN UNSEREM RESTAURANT LINDENHOF April bis Juni: Spargelkulinarium: 7-Gang-Menü rund um den Ingelheimer Spargel, mit passenden Weinempfehlungen unserer Winzer Juni bis September: Grillabend: Jeden Dienstag und Freitag Ab 01. November: täglich frische Martinsgans mit hausgemachten Kartoffelklößen und Apfelrotkohl

Seit 50 Jahren wird bei Fetzers familiäre Gastlichkeit gelebt. Das kleine Traditionshaus in ländlicher Lage wurde 2018 komplett renoviert. Die Nähe zum Rhein und den umliegenden Weinbergen bietet direkten Einstieg in unzählige Rad- und Wanderwege. Entspannen Sie in modern eingerichteten Landhaus-Zimmern, genießen Sie den persönlichen Service und die vorzügliche Küche im dazugehörigen Restaurant Lindenhof.

FETZERS LANDHOTEL **** Gaulsheimer Straße 14 | 55218 Ingelheim T 6725 30130 info@fetzersgastro.de www.landhotel-fetzer.de INGELHEIM

INGELHEIM

NICHTRAUCHER-APPARTEMENT „ZUM KIRCHTURMGOCKEL“ Die geschmackvoll eingerichtete Nichtraucher-Ferienwohnung befindet sich im Erdgeschoss und besteht aus einem Wohn-/Schlafraum mit integrierter Mini-Küche, einem modernen Bad mit Dusche/WC, TV und WLAN. Sie ist zentral gelegen in unmittelbarer Nähe zur Kaiserpfalz. Einkaufmöglichkeiten und Restaurants in der Umgebung.

FERIENWOHNUNG DORIS UND ARMIN JANZER Freundliche, komplett eingerichtete Nichtraucher-Ferienwohnung mit Balkon am Ortsrand von Ingelheim-West.

DORIS NEUMANN Belzerstr. 12 | 55218 Ingelheim T 06132 40733 neumann.fewo@gmx.de

Sie eignet sich für 2 Personen und besteht aus einem Schlafzimmer mit Doppelbett, Wohnzimmer, Küche, WC/Dusche und Balkon. Ein PKW-Stellplatz ist vorhanden.

INGELHEIM

INGELHEIM

F EWO SCH W A RZ E R Wir bieten für Urlaub oder Businessaufenthalt zwei sehr gut ausgestattete Ferienwohnungen in unserem Haus mit gepflegtem Garten und solarbeheiztem Außenschwimmbad. Das Haus liegt ruhig, doch verkehrsgünstig. Bahnhof, Autobahn oder die Firma Boehringer sind in wenigen Minuten zu erreichen.

FEWO SCHWARZER Im Brühl 9 | 55218 Ingelheim T 06132 805315 info@fewo-schwarzer.de www.fewo-schwarzer.de

FERIENWOHNUNG JANZER Leipziger Straße 6 | 55218 Ingelheim T 06132 84559 arminjanzer@web.de

GÄSTEHAUS STRITTER F*** | F**** Das zentral gelegene Weingut bietet moderne Zimmer/Appartements und ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch die Weinberge, zu Sehenswürdigkeiten in der Rotweinstadt Ingelheim. Ausgezeichnete Rot- und Weißweine aus eigenem Anbau können verkostet werden. Alle Appartements sind auch mit Frühstück buchbar. Wir verleihen E-Bikes.

GÄSTEHAUS STRITTER Wilhelm-Leuschner-Straße 55 55218 Ingelheim | T 06132 1772 info@weingut-stritter.de www.weingut-stritter.de


48 INGELHEIM

Rheinhessen ist eine über Jahrtausende geprägte Kulturlandschaft. Ein Schmelztiegel der Kulturen, mit Menschen, die sich Ihrer regionalen Identität bewusst sind. Von diesem reichen kulturellen Erbe zeugen die historischen Städte Mainz und Worms, berühmte Persönlichkeiten wie Hildegard von Bingen und Johannes Gutenberg...

Zu Gast in

Rheinhessen

TIM THRON - ÜBERNACHTEN IN GEPFLEGTER ATMOSPHÄRE In Ober-Ingelheim nahe dem historischen Burgkirchengelände liegt das Gästehaus Thron. Die gemütlichen Zimmer bieten Ihnen einen ruhigen Aufenthalt in der Rotweinstadt. Ein Zimmer ist barrierefrei. Ein geräumiger Aufenthaltsraum zur Selbstverpflegung steht zur Verfügung. Die Kaiserpfalz, Rad- und Wanderwege liegen vor der Tür.

TIM THRON Übernachten in gepflegter Atmosphäre Breitbachstraße 14 | 55218 Ingelheim T 06132 718229 www.pension-ingelheim.info KÖNGERNHEIM

JORDAN’S UNTERMÜHLE **** | WELLNESSHOTEL AUSSERHALB N°1 BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN

Herzlich willkommen in der Untermühle.

• Mühlenanwesen aus dem 17. Jahrhundert trifft auf Moderne

Unser familiengeführtes Wellnesshotel bietet Ihnen ganz viel Raum zum Wohlfühlen und einen neuen Wellnessbereich zum Entspannen.

• E xklusive Wein-WellnessAnwendungen im neuen, 1000 m2 großen „Herz&Rebe SPA“ in lässig-luxuriösem Ambiente •W  ein und Genuss: Umfangreiche Auswahl an rheinhessischen Spitzenweinen

Lassen Sie sich von uns überraschen und freuen Sie sich auf Liebgewonnenes wie das ausgezeichnete Brot&Bouquet Restaurant und die Sonnenterrasse mit Blick über die Pferdekoppeln und Wiesen.

JORDAN’S UNTERMÜHLE **** AUSSERHALB N°1 55278 Köngernheim T 06737 7100-0 info@jordans-untermuehle.de www.jordans-untermuehle.de MAINZ

WILLKOMMEN IM HILTON MAINZ BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN Genießen Sie einen lokalen Wein mit traumhaftem Panoramablick auf den Rhein in unserem Restaurant „Weinstube“ oder bei gutem Wetter auf der wunderschönen Sommerterrasse. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Am Rand der malerischen Mainzer Altstadt gelegen, wohnen Sie im Hilton Mainz auf höchstem Niveau in einer modernen Unterkunft direkt am Rheinufer. Dank der zentralen Lage sind kulturelle Sehenswürdigkeiten und Geschäfte bequem zu Fuß erreichbar – der perfekte Ausgangspunkt also, um die Landeshauptstadt Mainz und die Umgebung mit all ihren Facetten intensiv kennenzulernen. Mit 431 Zimmern ist das Hilton Mainz auch hervorragend für Gruppen geeignet. Für Buchungen verwenden Sie bitte den Buchungscode „RHEINHESSEN“.

HILTON MAINZ Rheinstraße 68 55116 Mainz T 06131 2450 www.mainz.hilton.com

MAINZ

AMBIENTE, CHARME UND PROFESSIONELLE GASTLICHKEIT Ambiente, Charme und professionelle Gastlichkeit. Das Atrium Hotel Mainz ist ein privat geführtes 4 1/2 Sterne Superior Hotel in Mainz. Das Hotel ist vielfach ausgezeichnet (u.a. „Gastgeber des Jahres“ und „Hotelier des Jahres“). Nachhaltiges Arbeiten steht bei uns an erster Stelle, wir sind VDR Certified-GreenHotel und stolz auf die UmweltAuszeichnung des DEHOGA.

MAINZ

GÄSTEHAUS ROSENHOF F**** | P*** Das Gästehaus Rosenhof ist Teil eines rheinhessischen Hofguts. Das Gutshaus wurde modernisiert und beheimatet moderne Nichtraucher-Appartements. Ruhige Lage. Direkt ab Hof kulturelle oder sportliche Erlebnisse beginnen.

ATRIUM HOTEL MAINZ ****S Dr. Lothar Becker e.K Flugplatzstr. 44 | 55126 Mainz T 06131 4910 | info@atrium-mainz.de www.atrium-mainz.de

Und der gute Rheinhessenwein steht unseren Gästen in der persönlichen Weinschublade zur Verfügung.

GÄSTEHAUS ROSENHOF Ringstraße 38 | 55129 Mainz T 06131 509137 oder -9456485 info@rosenhof-mainz.de www.rosenhof-mainz.de


49 NIEDER-OLM

DAS CRASS | GELEBTE GASTLICHKEIT IN RHEINHESSEN IN NIEDER-OLM BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN • Hauseigener kostenfreier Parkplatz • Fahrrad-Häuschen  mit Ladestationen für E-Bike • 1 Ladestation für E-Fahrzeuge (gegen Gebühr) • Kostenfreies  W-LAN im gesamten Haus • Gästezimmer  im Obergeschoss klimatisiert • Hotel & Gastronomie barrierefrei

Das Hotel verfügt über 18 geschmackvoll ausgestattete Gästezimmer, ein beliebtes Restaurant mit Terrasse, einen Veranstaltungsraum und eine modern ausgestattete Meeting Lounge. Das Restaurant bietet über 40 rheinhessische Weinspezialitäten von regionalen Winzern im offenen Ausschank und eine regionale, saisonal geprägte Landhausküche mit liebevoll zubereiteten Speisen. Das Crass – Einfach zum Wohlfühlen. Warme Küche: Di - So 17:00 - 22:00, So mittag 12:00 – 14:30 Sitzplätze: innen 84 | außen 67 | Meeting Lounge 20 | Rheinhessenraum 70 Personen.

DAS CRASS WEIN | WIRTSCHAFT | HOTEL | TAGUNG Pariser Straße 129 | 55286 Nieder-Olm T 06136 814480 info@dascrass.de | www.dascrass.de

NIERSTEIN

NIERSTEIN

RHEINHOTEL NIERSTEIN - PRIVATHOTEL Umgeben von weltbekannten Niersteiner Weinlagen, dem Roten Hang, entdecken Sie eines der traditionsreichsten Hotels & Restaurants am Rhein. Zimmer mit Rheinblick | Zertifizierte Rad-/Wanderwege | Segwaytouren durch die Weinlagen | Besuch einer Straußwirtschaft | Weinproben und Weineinkauf beim Winzer | Deutsches Weinbaumuseum | Kutschfahrten in den Weinbergen

GÄSTEZIMMER IM JULIANENHOF – ANKOMMEN, GENIESSEN Unser Gästehaus bietet 10 Gästezimmer, einen Frühstücks- und einen großen Aufenthaltsraum mit Teeküche.

RHEINHOTEL NIERSTEIN - PRIVATHOTEL Mainzer Straße 16 | 55283 Nierstein T 06133 97970 info@rheinhotel-nierstein.de www.rheinhotel-nierstein.de

Die Zimmer haben wir mit viel Liebe zum Detail im mediterranen Stil oder im gemütlichen Landhausstil gestaltet. Unsere neuen Premiumzimmer verfügen über extra große Betten (2 x 2,20 m), große Bäder und ebenerdige Duschen.

OBER-HILBERSHEIM

NIERSTEIN

WEINGUT ST. URBANSHOF P*** Übernachten Sie im St. Urbanshof in gemütlichen Zimmern, ruhig & doch zentral gelegen. Das hauseigene Glockenspiel erklingt mehrmals täglich und unser idyllischer, rebenüberdachter Hof lädt zum Verweilen und Genießen ein. Unser Weingut ist seit 1744 in Familienbesitz. Wir freuen uns, Sie mit rheinhessischer Gastfreundschaft zu begrüßen.

JULIANENHOF - GÄSTEHAUS UND WEINGUT P**** Uttrichstraße 11 | 55283 Nierstein T 06133 58121 schmitt@weingut-julianenhof.de www.weingut-julianenhof.de

ZUM KELTERHAUS – URLAUB IN OBER-HILBERSHEIM Die Ferienwohnung liegt in einem früheren alten Bauernhof am Jakobs-Pilgerweg von Bingen nach Worms.

WEINGUT ST.URBANSHOF Glockengasse 7 | 55283 Nierstein T 06133 5502 | sturbanshof@web.de www.st-urbanshof.de

Die rustikal, komfortabel eingerichtete Wohnung umfasst 65 m2 auf zwei Ebenen und bieZUM KELTERHAUS P**** | F***** tet von der Turmterrasse einen Gundula Hangen-John herrlichen Ausblick. Ferner steht ein DZ, das auch als App. bis Wassergasse 21 | 55437 Ober-Hilbersheim T 06728 94140 drei Pers. genutzt werden kann, gundula_arnold_john@yahoo.de zur Verfügung. www.zum-kelterhaus.de

Die rheinhessische Küche wird gerade neu entdeckt. Durch frische und kreative Ideen der Weingastronomie werden traditionsreiche Rezepte neu interpretiert. Ob in einer Weinstube, in einer Straußwirtschaft oder in einem Restaurant in Rheinhessen - lassen Sie sich von der neuen rheinhessischen Kulinarik verzaubern....

Rheinhessen Zu Gast in


50 OPPENHEIM

OPPENHEIM LOFTS – 3 EXKLUSIVE FERIENAPPARTEMENTS BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN Loft 1: Wohn-Essz., Schlafz., Kü., Bad, Terr. | Bis 4 Pers. Loft 2: Wohn-Essz., Schlafz., Kü., Bad, WC, Sauna, Terr. | Bis 3 Pers. Loft 3: Wohn-Essz., Schlafz., Kü., Bad, WC, Garten. | Bis 5 Pers.

In Oppenheims Traumlage, hoch über der Altstadt – die Lofts sind sehr edel ausgestattet mit Designermöbeln, Antiquitäten und Kunst. Ein spannender Mix aus Skandinavischem und Südafrikanischem. Sie erreichen alle Sehenswürdigkeiten Oppenheims fußläufig, der Marktplatz mit Restaurants und Cafés ist quasi um die Ecke. Dennoch wohnen Sie mitten im Grünen in entspannter Ruhe. Fahrräder finden in unserer Garage ihren Platz, Kinder sind uns herzlich willkommen. Wir vermitteln E-Bikes, Tagestrips, Führungen uvm. Uns ist es wichtig, dass Sie sich rundum wohl fühlen!

GERHARD & STEPHANIE KLOOS Burgstr. 10 | 55276 Oppenheim T 06133 573710 mail@oppenheim-lofts.de www.oppenheim-lofts.de

OSTHOFEN

DIE WEIN-EVENTLOCATION: DER SCHWANEN OSTHOFEN Sie suchen ein Weinevent in Rheinhessen? Dann sind Sie hier genau richtig: 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung (teilweise mit Winzer), Weinbergswanderung mit Proviantrucksack, Weinproben, Firmenevents, Weinbergsrundfahrten, WeinArtCullinarium, Candle-Light-Dinner, Whisky-, Gin- & Rumtastings, 80 Weine im Ausschank, 30 Zimmer, Ferienwohnung.

SCHWABENHEIM

ZUM ALTEN WEINKELLER *** Im romantischen Selztal liegt das im Landhausstil eingerichtete Hotel mit Weingut.

LANDHOTEL ZUM SCHWANEN GASTRO-GMBH Friedrich-Ebert-Str. 40 67574 Osthofen | T 06242 9140 info@zum-schwanen-osthofen.de www.zum-schwanen-osthofen.de

Unsere Gäste verwöhnen wir in zwei Restaurants: „Gourmetküche“ oder „Rustikale regionale Küche“. In der Vinothek können sie aus mehr als 300 Sorten ihren Lieblingswein auswählen oder bei einer Weinprobe die besten Weine der Region kennenlernen.

ST. JOHANN

GOLF- UND LANDHOTEL RHEINHESSEN Ein einzigartiger 360° Panoramablick über malerische Landschaften erwartet Sie bei uns auf dem Wißberg. Ein Golfclub vor der Haustür, Rad- und Wanderwege, Spitzenweingüter und sehenswerte Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe. Wir bieten Ihnen ein hervorragendes Ambiente zum Erholen, Feiern, Tagen und Golfen!

VENDERSHEIM

WEINGUT - GÄSTEHAUS - WINZERCAFÉ WETZLER Seit fünf Generationen betreibt Familie Wetzler das Weingut im beschaulichen Vendersheim.

GOLF- UND LANDHOTEL RHEINHESSEN Hofgut Wißberg | 55578 St. Johann T 06701 916450 info@golfhotel-rheinhessen.de www.golfhotel-rheinhessen.de

Das Gästehaus bietet moderne Zimmer, am Wochenende ist das Winzercafé geöffnet. Für Ihren Picknickausflug durch die Weinberge gibt es einen gut gefüllten Picknickkorb oder Rucksack. Beim Kellerrundgang schauen Sie hinter die Kulissen.

VENDERSHEIM

WEINGUT UND GÄSTEHAUS JANSON P*** | F**** Im idyllischen Vendersheim liegt unser schönes Gästehaus und Weingut.

WEINGUT - GÄSTEHAUS - WINZERCAFÉ WETZLER Hauptstraße 44 | 55578 Vendersheim T 06732 1469 info@weingut-wetzler.de www.weingut-wetzler.de WENDELSHEIM

KOCHEN MIT LIEBE, ESSEN MIT FREUDE & TRINKEN MIT GENUSS Gemütlichkeit und Genuss werden bei uns großgeschrieben. Mit unserer heimeligen Gaststube, dem rustikalen Festsaal und unserem romantischen Innenhof bieten wir für unsere Gäste ein wunderbares Ambiente.

Der rebenbegrünte Innenhof im Ortskern sorgt für die nötige Entspannung nach einem aufregenden Tag in Rheinhessen. Wir freuen uns sehr, Sie in unserer Heimat willkommen zu heißen.

ZUM ALTEN WEINKELLER Schulstr. 6–10 | 55270 Schwabenheim T 06130 941800 immerheiser-wein@t-online.de www.immerheiser-wein.de

WEINGUT UND GÄSTEHAUS JANSON Hauptstraße 7 | 55578 Vendersheim T 06732 8771 mail@weingutjanson.de www.weingutjanson.de

Wir verwöhnen Sie mit regiona- GASTHAUS PENSION ZUM TÄUBCHEN len und saisonalen Produkten Unterwendelsheim 34 | 55234 Wendelsheim T 06734 913179 und verzaubern Sie mit kuliinfo@gasthaus-zum-taeubchen.de narischen (Rheinhessischen) www.gasthaus-zum-taeubchen.de Köstlichkeiten.


51 WEINOLSHEIM

WEINGUT UND GÄSTEHAUS HAGEMANN P**** BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN Weinliebhaber-Programm: • Mittagessen im Lokal, Weinbergsrundfahrt mit anschließender Kellerführung. • Am Abend Weinprobe mit abschließender deftiger Winzer-Vesper. • Übernachtung in einem unserer Gästezimmer und reichhaltiges Frühstücksbuffet am nächsten Morgen.

Inmitten der Weinberge mit Fernblick auf das „Rheinhessische Hügelland“ liegt unser Weingut mit Gästehaus und moderner Vinothek. Gemütliche Gästezimmer, Sitzecke im Grünen, reichhaltiges Frühstücksbuffet und eine familiäre Atmosphäre erwarten Sie. Unsere Vinothek steht Ihnen für unser buchbares Weinliebhaber-Programm sowie für Feiern, Tagungen etc. zur Verfügung.

WEINGUT UND GÄSTEHAUS HAGEMANN P**** Dalheimer Straße 23 | 55278 Weinolsheim Tel.: 06249 905151 | Fax: 06249 905153 info@weingut-hagemann.de www.weingut-hagemann.de WESTHOFEN

GUT LEBEN AM MORSTEIN - EIN TRAUMHAFTER ORT ZUM FEIERN & GENIESSEN BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN HOCHZEITEN UND FAMILIENFEIERN in atemberaubendem Ambiente À LA CARTE DRINNEN UND DRAUSSEN im Weingarten KULTUR & PARTY im GEWÖLBE Die neue Kulturlocation in Rheinhessen für Konzerte, Comedy, Kabarett & Club-Partys TAGUNGEN 3 großzügige, lichtdurchflutete Tagungsräume mit Terrassenzugang

Hotel | Gastronomie | Weingarten | Tagung | Kultur Die GEMÄCHER am Morstein vereinen kontrastreich historisches Erbe und modernen Komfort zu einer einladenden Wohn- und Schlafkultur. Die alten Fachwerkmauern verströmen Behaglichkeit, die stilvolle Ausstattung beeindruckt durch weltläufigen Chic. Die 20 Hotelzimmer verbinden historisches Erbe mit modernem Komfort. Der perfekte Ausklang nach einem Gourmet-Menü in unserem SCHLÖSSCHEN, einem Konzert im GEWÖLBE oder einer Tagung im IDEENREICH. Wir freuen uns auf Sie.

GUT LEBEN AM MORSTEIN Mainzer Straße 8 – 10 | 67593 Westhofen T 06244 919 86 60 gutleben@am-morstein.de www.am-morstein.de ZOTZENHEIM

WINZERURLAUB FAMILIÄR IN DER „RHEINHESSISCHEN TOSCANA“ ERLEBEN BESONDERHEITEN, TIPPS, VERANSTALTUNGEN Veranstaltungen rund um den Wein Pfingsten, letztes WE im August, 2. & 3.WE im September und 1. & 2. WE im November finden unsere Kulinarien statt, letztes WE im Juni ist unser beliebter Tag der offenen Tür mit Jahrgangspräsentation und an den verbleibenden Wochenenden von Mai bis Oktober gibt es immer ein herzhaftes Grillbüfett, Infos dazu finden Sie auf der Homepage, Anmeldung unbedingt erforderlich.

Das Gästehaus und Weingut liegt im alten Ortskern. Behaglichkeit und Komfort bieten die Zimmer, für Entspannung und Urlaubs-Feeling sorgt der wildromantische Winzergarten, und eine Weinprobe rundet das Erlebnis ab. Lassen Sie sich von uns verwöhnen. Tipps für Ausflüge ins nahe Bingen oder die Kurstadt Bad Kreuznach, Wanderungen in den Weinbergen oder Radtouren gibt´s vor Ort.

GÄSTEHAUS SAULHEIMER | ZUM WINGERT P**** Urlaub beim Rheinhessenwinzer Leimengasse 10 | 55576 Zotzenheim T 06701 93350 saulheimer@weingut-saulheimer.de www.weingut-saulheimer.de

Erleben Sie die große Ruhe dieser Landschaft: hautnah und aktiv, mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Begeben Sie sich mit uns in die geschichtsträchtige Vergangenheit unserer traditionsreichen Städte. Lernen Sie die Menschen und die Arbeit auf den Winzerhöfen kennen. Finden Sie heraus, wie die Sonne in den Wein kommt ...

Zu Gast in

Rheinhessen


52

Sehr geehrter Gast, wir bitten Sie um aufmerksame Lektüre der nachfolgenden Reisebedingungen für Pauschalangebote. Diese Reisebedingungen werden, soweit wirksam einbezogen, Bestandteil des Reisevertrages, den Sie – nachstehend „Reisender“ oder „Kunde“ – mit Rheinhessen-Touristik GmbH, nachstehend RHT abgekürzt, als Reiseveranstalter nach dem 30.06.2018 abschließen. Diese Reisebedingungen gelten ausschließlich für die Pauschalangebote der RHT. Sie gelten nicht für die Vermittlung fremder Leistungen (wie z. B. Gästeführungen und Eintrittskarten) und nicht für Verträge über Unterkunftsleistungen, bzw. deren Vermittlung. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und der Artikel 250 und 252 des EGBGB (Einführungsgesetz zum BGB) und füllen diese aus: Bitte beachten Sie: die Pauschalangebote der RHT sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 1. Vertragsschluss 1.1 Mit der Buchung (Reiseanmeldung), die mündlich, telefonisch, schriftlich, per Fax, per E-Mail erfolgen kann, bietet der Kunde der RHT den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Grundlage seines Angebots sind die Reisebeschreibung, diese Reisebedingungen und alle ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage (Katalog, Gastgeberverzeichnis, Internet), soweit diesem dem Kunden vorliegen. 1.2 Der Reisevertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung (Annahmeerklärung) durch den Reiseveranstalter zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird der Reiseveranstalter dem Kunden eine der den gesetzlichen Vorgaben zu deren Inhalt entsprechenden Reisebestätigung auf einem dauerhaften Datenträger (welcher es dem Kunden ermöglicht, die Erklärung unverändert so aufzubewahren oder zu speichern, dass sie ihm in einem angemessenen Zeitraums zugänglich ist, z.B. auf Papier oder per Email), übermitteln, sofern der Reisende nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform nach Art. 250 § 6 Abs. (1) Satz 2 EGBGB hat, weil der Vertragsschluss in gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit beider Parteien oder außerhalb von Geschäftsräumen erfolgte. 1.3 Soweit die RHT die Möglichkeit einer verbindlichen Buchung im Wege des elektronischen Vertragsabschlusses über eine Internetplattform anbietet, gilt für diesen Vertragsabschluss: a) Der Online-Buchungsablauf wird dem Kunden durch entsprechende Hinweise erläutert. Als Vertragssprache steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. b) Der Kunde kann über eine Korrekturmöglichkeit, die ihm im Buchungsablauf erläutert wird, jederzeit einzelne Angaben korrigieren oder löschen oder das gesamte Online-Buchungsformular zurücksetzen. c) Nach Abschluss der Auswahl der vom Kunden gewünschten Reiseleistungen und der Eingabe seiner persönlichen Daten werden die gesamten Daten einschließlich aller wesentlichen Informationen zu Preisen, Leistungen, gebuchten Zusatzleistungen und etwa mit gebuchten Reiseversicherungen angezeigt. Der Kunde hat die Möglichkeit, die gesamte Buchung zu verwerfen oder neu durchzuführen. d) Mit Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ bietet der Kunde RHT den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Betätigung dieses Buttons führt demnach im Falle des Zugangs einer Buchungsbestätigung durch RHT zum Abschluss eines zahlungspflichtigen Reisevertrages. Durch die Vornahme der Onlinebuchung und die Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ wird kein Anspruch des Kunden auf das Zustandekommens eines Reisevertrages begründet. RHT ist frei in der Annahme oder Ablehnung des Vertragsangebots (der Buchung) des Kunden.

REISEBEDINGUNGEN FÜR PAUSCHALANGEBOTE DER RHEINHESSEN-TOURISTIK GMBH

e) Soweit keine Buchungsbestätigung in Echtzeit erfolgt, bestätigt die RHT dem Kunden unverzüglich auf elektronischem Weg den Eingang der Buchung. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Buchungsbestätigung dar und begründet keinen Anspruch auf Zustandekommen des Reisevertrages entsprechend dem Buchungswunsch des Kunden. f) Der Reisevertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung beim Kunden zu Stande, welche die RHT dem Kunden in der im Buchungsablauf angegebenen Form per E-Mail, per Fax oder per Post übermittelt. 1.4 Weicht die Buchungsbestätigung der RHT von der Buchung des Kunden ab, so liegt ein neues Angebot der RHT vor, an welches dieser 7 Tage ab dem Datum der Buchungsbestätigung gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses geänderten Angebots zu Stande, soweit der Kunde die Annahme dieses Angebots durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung erklärt. Entsprechendes gilt, wenn die RHT dem Kunden ein Angebot in Textform für eine Pauschale unterbreitet hat. 1.5 Die von RHT gegebenen vorvertraglichen Informationen über wesentliche Eigenschaften der Reiseleistungen, den Reisepreis und alle zusätzlichen Kosten, die Zahlungsmodalitäten, die Mindestteilnehmerzahl und die Stornopauschalen (gem. Artikel 250 § 3 Nummer 1, 3 bis 5 und 7 EGBGB) werden nur dann nicht Bestandteil des Pauschalreisevertrages, sofern dies zwischen den Parteien ausdrücklich vereinbart ist. 1.6 RHT weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB) bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a und § 651c BGB, die im Fernabsatz (Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk, Telemedien und Onlinedienste) abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651h BGB (siehe hierzu auch Ziff. 8). Ein Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen nach § 651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden; im letztgenannten Fall besteht ein Widerrufsrecht ebenfalls nicht. 2. Leistungen 2.1 Die von der RHT geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit der dieser zugrunde liegenden Ausschreibung des jeweiligen Pauschalangebots und nach Maßgabe sämtlicher in der Buchungsgrundlage enthaltenen Hinweise und Erläuterungen. 2.2 Reisevermittler und Leistungsträger, insbesondere Unterkunftsbetriebe, sind von der RHT nicht bevollmächtigt, Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen zu treffen, die über die Reiseausschreibung oder die Buchungsbestätigung hinausgehen oder im Widerspruch dazustehen oder den bestätigten Inhalt des Reisevertrages abändern. 2.3 Angaben in Hotelführern, Prospekten und ähnlichen Verzeichnissen, insbesondere auch in Hausprospekten der Unterkunftsgastgeber, die nicht von der RHT herausgegeben werden, sind für die RHT und deren Leistungspflicht nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Gast zum Inhalt der Leistungspflicht des Gastgebers gemacht wurden. 3. Anzahlung/Restzahlung 3.1 Reiseveranstalter und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder annehmen, wenn ein wirksamer

Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsschluss (Zugang der Buchungsbestätigung) und nach Übergabe eines Sicherungsscheines ist eine Anzahlung zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Sie beträgt, soweit im Einzelfall nichts Anderes vereinbart und in der Buchungsbestätigung vermerkt ist, 10% des Reisepreises. 3.2 Die Restzahlung ist 28 Tage vor Reisebeginn zahlungsfällig, falls im Einzelfall kein anderer Zahlungstermin vereinbart ist, der Sicherungsschein übergeben ist und soweit feststeht, dass die Reise nicht mehr aus den in Ziffer 8. dieser Bedingungen genannten Gründen abgesagt werden kann. Bei Buchungen kürzer als 28 Tage vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort zahlungsfällig. 3.3 Abweichend von der Regelung in Ziffer 3.1 und 3.2 entfällt die Verpflichtung zur Übergabe eines Sicherungsscheins, falls die vertraglichen Leistungen keine Beförderung von und zum Urlaubsort beinhalten und vereinbart und in der Buchungsbestätigung vermerkt ist, dass der gesamte Reisepreis erst nach Reiseende vor Ort (Beendigung der Pauschalreise) zu bezahlen ist. 3.4 Soweit kein vertragliches oder gesetzliches Rücktrittsrecht des Kunden besteht und die RHT zur Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, gilt: a) Leistet der Reisegast Anzahlung oder Restzahlung bei Vorliegen der Fälligkeitsvoraussetzungen nicht oder nicht vollständig zu den vereinbarten Terminen, so ist RHT berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und den Reisegast mit Rücktrittskosten gemäß Ziff. 4 dieser Bedingungen zu belasten. b) Ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises besteht kein Anspruch des Kunden auf Inanspruchnahme der Reiseleistungen bzw. Übergabe der Reiseunterlagen. 4. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung 4.1 Der Kunde kann bis Reisebeginn jederzeit von der Reise zurücktreten. Es wird empfohlen, den Rücktritt zur Vermeidung von Missverständnissen in Textform zu erklären. Stichtag ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der RHT oder beim Reisevermittler. 4.2 Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert RHT den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann RHT eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von RHT zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle von RHT unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären. 4.3 Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach dem Reisepreis abzüglich des Werts der von RHT ersparten Aufwendungen sowie abzüglich dessen, was RHT durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwirbt, welche auf Verlangen des Kunden durch den Reiseveranstalter zu begründen ist. Der Reiseveranstalter hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen festgelegt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet:


REISEBEDINGUNGEN FÜR PAUSCHALANGEBOTE DER RHEINHESSEN-TOURISTIK GMBH

bis zum 31. Tag vor Reisebeginn 10 % des Reisepreises vom 30. bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises vom 20. bis zum 12. Tag vor Reisebeginn 30 % des Reisepreises vom 11. bis zum 03. Tag vor Reisebeginn 70 % des Reisepreises ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtanreise 90 % des Reisepreises 4.4 Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen. 4.5 Dem Kunden bleibt es vorbehalten, der RHT nachzuweisen, dass ihr keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind, als die vorstehend festgelegten Pauschalen. In diesem Fall ist der Kunde nur zur Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet. 4.6 Die RHT behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit die RHT nachweist, dass ihr wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. Macht die RHT einen solchen Anspruch geltend, so ist die RHT verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen. 4.7 Werden auf Wunsch des Kunden nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, der Unterkunft, der Verpflegungsart oder sonstiger Leistungen (Umbuchungen) vorgenommen, so kann die RHT, ohne dass ein Rechtsanspruch des Kunden auf die Vornahme der Umbuchung besteht und nur, soweit dies überhaupt möglich ist, bis zum 32. Tag vor Reisebeginn ein Umbuchungsentgelt von € 15,00 erheben. Spätere Umbuchungen sind nur mit Rücktritt vom Reisevertrag und Neubuchung entsprechend den vorstehenden Rücktrittsbedingungen möglich. Dies gilt nicht für Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten verursachen. 4.8 Ist RHT infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet, hat RHT diese unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung zu leisten. 4.9 Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von RHT durch Mitteilung auf einem dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn sie RHT 7 Tage vor Reisebeginn zugeht. 5. Obliegenheiten des Reisenden (Mängelanzeige, Kündigung) 5.1 Der Reisende ist verpflichtet, eventuell auftretende Mängel unverzüglich der RHT anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt. Der Reisende kann jedoch die Mängelanzeige auch seinem Reisevermittler, über den er die Reise gebucht hat, zur Kenntnis bringen. Eine Mängelanzeige gegenüber dem Leistungsträger, insbesondere dem Unterkunftsbetrieb ist nicht ausreichend. 5.2 Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt oder ist dem Reisenden die Durchführung der Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, der RHT erkennbaren Grund nicht zuzumuten, so kann der Reisende den Reisevertrag nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 651l BGB) kündigen. Will ein Kunde/ Reisender den Pauschalreisevertrag wegen eines Reise-

mangels der in § 651i Abs. (2) BGB bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach § 651l BGB kündigen, hat er dem Reiseveranstalter zuvor eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig ist. 5.3 Der Reisende hat Ansprüche nach den § 651i Abs. (3) Nr. 2, 4-7 BGB wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reiseleistungen gegenüber der RHT unter der nachfolgend angegebenen Anschrift geltend zu machen. Die Geltendmachung kann auch über den Reisevermittler erfolgen, wenn die Reise über diesen Reisevermittler gebucht war. Eine Geltendmachung in Textform wird dringend empfohlen. 6. Besondere Obliegenheiten des Reisenden bei Pauschalen mit ärztlichen Leistungen, Kurbehandlungen, Wellness-Angeboten 6.1 Bei Pauschalen, welche ärztliche Leistungen, Kurbehandlungen, Wellnessangebote oder vergleichbare Leistungen beinhalten, obliegt es dem Reisenden, sich vor der Buchung, vor Reiseantritt und vor Inanspruchnahme der Leistungen zu informieren, ob die entsprechende Behandlung oder Leistungen für ihn unter Berücksichtigung seiner persönlichen gesundheitlichen Disposition, insbesondere eventuell bereits bestehender Beschwerden oder Krankheiten geeignet sind. 6.2 Die RHT schuldet diesbezüglich ohne ausdrückliche Vereinbarung keine besondere, insbesondere auf den jeweiligen Reisenden abgestimmte, medizinische Aufklärung oder Belehrung über Folgen, Risiken und Nebenwirkungen solcher Leistungen 6.3 Die vorstehenden Bestimmungen gelten unabhängig davon, ob die RHT nur Vermittler solcher Leistungen ist oder ob diese Bestandteil der Reiseleistungen sind. 7. Haftung 7.1 Die vertragliche Haftung von RHT für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, und die nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7.2 Die RHT haftet nicht für Angaben und Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die nicht vertraglich vereinbarte Hauptleistungen sind und nicht Bestandteil des Pauschalangebots der RHT sind und für den Kunden erkennbar und in der Reiseausschreibung oder der Buchungsbestätigung und unter Angabe der Identität und Anschrift des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistung bezeichnet sind, oder während des Aufenthalts als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Kur- und Wellnessleistungen, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Ausflüge usw.). Die §§ 651b, 651c, 651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt. 7.3 Soweit Leistungen wie ärztliche Leistungen, Therapieleistungen, Massagen oder sonstige Heilanwendungen oder Dienstleistungen nicht Bestandteil des Pauschalangebots der RHT sind und von dieser zusätzlich zur gebuchten Pauschale nach Ziff. 7.2 lediglich vermittelt werden, haftet die RHT nicht für Leistungserbringung sowie Personen- oder Sachschäden. Soweit solche Leistungen Bestandteil der Reiseleistungen sind, haftet die RHT nicht für einen Heiloder Kurerfolg. Die §§ 651b, 651c, 651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt. 8. Rücktritt der RHT wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl 8.1 Die RHT kann, wenn in der konkreten Reiseausschreibung für eine bestimmte Reise oder in einem allgemeinen Hinweis im Reiseprospekt für alle oder dort genau bezeichnete Reisen auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird, beim Nichterreichen dieser Mindestteilnehmerzahl, bis 5 Wochen vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurück-

53

treten, wenn RHT a) in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung die Mindestteilnehmerzahl beziffert sowie den Zeitpunkt, bis zu welchem vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn dem Kunden spätestens die Erklärung zugegangen sein muss, angegeben hat und b) in der Reisebestätigung die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist angibt. 8.2 Ein Rücktritt ist dem Kunden gegenüber spätestens an dem Tag zu erklären, der dem Kunden in der vorvertraglichen Unterrichtung und der Reisebestätigung angegeben wurde. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. 8.3 Im Falle des Rücktritts durch RHT erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Zugang der Rücktrittserklärung zurück. 9. Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen, zu deren vertragsgemäßer Erbringung RHT bereit und in der Lage war, nicht in Anspruch aus Gründen, die dem Reisenden zuzurechnen sind, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf anteilige Rückerstattung. Die RHT wird sich jedoch, soweit es sich nicht um ganz geringfügige Beträge handelt, beim Leistungsträger um eine Rückerstattung bemühen und entsprechende Beträge an den Kunden zurück bezahlen, sobald und soweit sie von den einzelnen Leistungsträgern tatsächlich an die RHT zurückerstattet worden sind. 10. Hinweise zur Einrichtungen der alternativen Streitbeilegung; Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarung 10.1 Die RHT weist im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass RHT nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung für RHT verpflichtend würde, informiert die RHT die Verbraucher hierüber in geeigneter Form. Die RHT weist für alle Verträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform http://ec.europa.eu/ consumers/odr/ hin. 10.2 Für Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Reisenden und der RHT die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Reisende können die RHT ausschließlich an ihrem Sitz verklagen. 10.3 Für Klagen der RHT gegen Reisende bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der RHT vereinbart. © urheberrechtlich geschützt; Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München 2004 – 2021

Reiseveranstalter: Rheinhessen-Touristik GmbH Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm Telefon 06136 923980 Telefax 06136 9239879 info@rheinhessen.info www.rheinhessen.de


GASTAUFNAHME- UND VERMITTLUNGSBEDINGUNGEN DER GASTGEBER IN RHEINHESSEN

54

Die Rheinhessentouristik GmbH, nachstehend RHT abgekürzt, vermittelt Unterkünfte von Gastgebern und Privatvermietern (Hotels, Gasthäuser, Pensionen, Privatzimmer und Ferienwohnungen), nachstehend einheitlich „Gastgeber“ genannt, in Rheinhessen entsprechend dem aktuellen Angebot. Die nachfolgenden Bedingungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des im Buchungsfall zwischen dem Gast und dem Gastgeber zu Stande kommenden Gastaufnahme-/Beherbergungsvertrags und regeln ergänzend zu den gesetzlichen Vorschriften das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast und dem Gastgeber und die Vermittlungstätigkeit der RHT. Bitte lesen Sie diese Bedingungen daher sorgfältig durch. 1. Stellung der RHT; Geltungsbereich dieser Gastaufnahmebedingungen 1.1. a) Die RHT ist Betreiberin der jeweiligen Internetauftritte bzw. Herausgeberin entsprechender Gastgeberverzeichnisse, Kataloge, Flyer oder sonstiger Printmedien und Onlineauftritte, soweit sie dort als Herausgeberin/Betreiberin ausdrücklich bezeichnet ist. b) Soweit die RHT Leistungen der Gastgeber (Unterkunft, Verpflegung und eigene Nebenleistungen des Gastgebers) vermittelt, die keinen erheblichen Anteil am Gesamtwert der Leistungen des Gastgebers ausmachen und weder ein wesentliches Merkmal der Leistungszusammenstellung des Gastgebers oder der RHT selbst darstellen noch als solches beworben werden, hat die RHT lediglich die Stellung eines Vermittlers. c) Die RHT hat als Vermittler die Stellung eines Anbieters verbundener Reiseleistungen, soweit nach den gesetzlichen Vorschriften des § 651w BGB die Voraussetzungen für ein Angebot verbundener Reiseleistungen der RHT vorliegen. d) Unbeschadet der Verpflichtungen der RHT als Anbieter verbundener Reiseleistungen (insbesondere Übergabe des gesetzlich vorgesehenen Formblatts und Durchführung der Kundengeldabsicherung im Falle einer Inkassotätigkeit der RHT) und der rechtlichen Folgen bei Nichterfüllung dieser gesetzlichen Verpflichtungen ist die RHT im Falle des Vorliegens der Voraussetzungen nach b) oder c) weder Reiseveranstalter noch Vertragspartner des im Buchungsfalle zu Stande kommenden Gastaufnahmevertrages. Sie haftet daher nicht für die Angaben des Gastgebers zu Preisen und Leistungen, für die Leistungserbringung selbst sowie für Leistungsmängel. 1.2. Die vorliegenden Gastaufnahmebedingungen gelten, soweit wirksam vereinbart, für alle Buchungen von Unterkünften, bei denen Buchungsgrundlage das von der RHT herausgegebene Gastgeberverzeichnis ist, bzw. bei Buchungen auf der Grundlage der entsprechenden Angebote im Internet. 1.3. Den Gastgebern bleibt es vorbehalten, mit dem Gast im Einzelfall andere Gastaufnahmebedingungen zu vereinbaren oder Regelungen, die von den nachfolgenden Gastaufnahmebedingungen abweichen oder diese ergänzen. 2. Vertragsschluss, Reisevermittler, Angaben in Hotelführern 2.1 Mit der Buchung bietet der Gast, gegebenenfalls nach vorangegangener unverbindlicher Auskunft des Gastgebers über seine Unterkünfte und deren aktuelle Verfügbarkeit, dem Gastgeber den Abschluss des Gastaufnahmevertrages verbindlich an. Grundlage dieses Angebots sind die Beschreibung der Unterkunft und die ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage (z.B. Ortsbeschreibung, Klassifizierungserläuterungen), soweit diese dem Gast bei der Buchung vorliegen. 2.2 Die Buchung des Gastes kann auf allen vom Gastgeber angebotenen Buchungswegen, also mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax oder per E-Mail erfolgen. 2.3 Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung (Buchungsbestätigung) des Gastgebers oder der RHT

als dessen Vertreter zustande. Die Annahmeerklärung bedarf keiner bestimmten Form, so dass auch mündliche und telefonische Bestätigungen für den Gast und den Gastgeber rechtsverbindlich sind. 2.4 Im Regelfall wird der Gastgeber bei mündlichen oder telefonischen Buchungen eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung an den Gast übermitteln. Die Rechtswirksamkeit des Gastaufnahmevertrages hängt bei solchen Buchungen jedoch nicht vom Zugang der schriftlichen Ausfertigung der Buchungsbestätigung ab. 2.5 Soweit der Gastgeber bzw. die RHT als dessen Vermittler die Möglichkeit einer verbindlichen Buchung und Vermittlung der Unterkunft im Wege des elektronischen Vertragsabschlusses über eine Internetplattform anbietet, gilt für diesen Vertragsabschluss: a) Der Online-Buchungsablauf wird dem Kunden durch entsprechende Hinweise erläutert. Als Vertragssprache steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. b) Der Kunde kann über eine Korrekturmöglichkeit, die ihm im Buchungsablauf erläutert wird, jederzeit einzelne Angaben korrigieren oder löschen oder das gesamte OnlineBuchungsformular zurücksetzen. c) Nach Abschluss der Auswahl der vom Kunden gewünschten Unterkunftsleistungen und der Eingabe seiner persönlichen Daten werden die gesamten Daten einschließlich aller wesentlichen Informationen zu Preisen, Leistungen, gebuchten Zusatzleistungen und etwa mit gebuchten Reiseversicherungen angezeigt. Der Kunde hat die Möglichkeit, die gesamte Buchung zu verwerfen oder neu durchzuführen. d) Mit Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ bietet der Kunde dem Gastgeber den Abschluss eines Gastaufnahmevertrages verbindlich an. Die Betätigung dieses Buttons führt demnach im Falle des Zugangs einer Buchungsbestätigung durch den Gastgeber oder die RHT als Vermittler innerhalb der Bindungsfrist zum Abschluss eines zahlungspflichtigen Gastaufnahmevertrages. Durch die Vornahme der Onlinebuchung und die Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ wird keine Anspruch des Kunden auf das Zustandekommens eines Gastaufnahmevertrages begründet. Der Gastgeber ist frei in der Annahme oder Ablehnung des Vertragsangebots (der Buchung) des Kunden. e) Soweit keine Buchungsbestätigung in Echtzeit erfolgt, bestätigt der Gastgeber oder die RHT als Vermittler dem Kunden unverzüglich auf elektronischem Weg den Eingang der Buchung. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Buchungsbestätigung dar und begründet keinen Anspruch auf Zustandekommen des Gastaufnahmevertrages entsprechend dem Buchungswunsch des Kunden. f) Der Gastaufnahmevertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung beim Kunden zu Stande, welche der Gastgeber bzw. die RHT als Vermittler dem Kunden in der im Buchungsablauf angegebenen Form per E-Mail, per Fax oder per Post übermittelt. 2.6 Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot des Gastgebers vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Gast die Annahme durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung oder die Inanspruchnahme der Unterkunft erklärt. 2.7 Reisevermittler und Buchungsstellen sind nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Vertrages abändern, über die vertraglich vom Gastgeber zugesagten Leistungen hinausgehen oder im Widerspruch zur Unterkunfts- und Leistungsbeschreibung des Gastgebers stehen. 2.8 Angaben in Hotelführern und ähnlichen Verzeichnissen, die nicht von der RHT oder dem Gastgeber herausgegeben werden, sind für den Gastgeber und dessen Leistungspflicht

nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Gast zum Inhalt der Leistungspflicht des Gastgebers gemacht wurden. 3. Unverbindliche Reservierungen 3.1 Für den Gast unverbindliche Reservierungen, von denen er kostenlos zurücktreten kann, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit der RHT oder dem Gastgeber möglich. 3.2 Ist keine für den Gast unverbindliche Reservierung ausdrücklich vereinbart worden, so führt die Buchung nach Ziffer 2. (Vertragsschluss) dieser Bedingungen grundsätzlich zu einem für den Gastgeber und den Gast/Auftraggeber rechtsverbindlichen Vertrag. 3.3 Ist eine für den Gast unverbindliche Reservierung vereinbart, so wird die gewünschte Unterkunft für den Gastgeber verbindlich zur Buchung durch den Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt frei gehalten. Der Gast hat bis zu diesem Zeitpunkt der RHT bzw. dem Gastgeber Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als auch für ihn verbindliche Buchung behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht der RHT oder des Gastgebers. Erfolgt die Mitteilung fristgerecht, so kommt mit deren Zugang beim Gastgeber ein für diesen und den Gast rechtsverbindlicher Gastaufnahmevertrag zu Stande. 4. Preise und Leistungen, Umbuchungen 4.1 Die im Prospekt angegebenen Preise sind Endpreise und schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle Nebenkosten ein, soweit bezüglich der Nebenkosten nichts anders angegeben ist. Gesondert anfallen und ausgewiesen sein können Kurtaxe sowie Entgelte für verbrauchsabhängig abgerechnete Leistungen (z.B. Strom, Gas, Wasser, Kaminholz) und für Wahl- und Zusatzleistungen. 4.2 Die vom Gastgeber geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit dem gültigen Prospekt, bzw. der Objektbeschreibung sowie aus etwa ergänzend mit dem Gast/ Auftraggeber ausdrücklich getroffenen Vereinbarungen. Dem Gast/Auftraggeber wird empfohlen, ergänzende Vereinbarungen schriftlich zu treffen. 4.3 Für Umbuchungen (Änderungen bezüglich der Unterkunftsart, des An- und Abreisetermins, der Aufenthaltsdauer, der Verpflegungsart, bei gebuchten Zusatzleistungen und sonstigen ergänzenden Leistungen), auf deren Durchführung kein Rechtsanspruch besteht, kann der Gastgeber ein Umbuchungsentgelt von € 15,00 pro Änderungsvorgang verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Änderung nur geringfügig ist. 5. Zahlung 5.1 Die Fälligkeit von Anzahlung und Restzahlung richtet sich nach der mit dem Gast oder dem Auftraggeber getroffenen und in der Buchungsbestätigung vermerkten Regelung. Ist eine besondere Vereinbarung nicht getroffen worden, so ist der gesamte Unterkunftspreis einschließlich der Entgelte für Nebenkosten und Zusatzleistungen zum Aufenthaltsende zahlungsfällig und an den Gastgeber zu bezahlen. 5.2 Der Gastgeber kann nach Vertragsabschluss eine Anzahlung verlangen. Sie beträgt, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, 15% des Gesamtpreises der Unterkunftsleistung und gebuchter Zusatzleistungen. 5.3 Zahlungen in Fremdwährungen und mit Verrechnungsscheck sind nicht möglich. Kreditkartenzahlungen und EC-Karten-Zahlungen sind nur möglich, wenn dies vereinbart oder vom Gastgeber allgemein durch Aushang angeboten wird. Zahlungen am Aufenthaltsende sind nicht durch Überweisung möglich. 5.4 Erfolgt durch den Gast eine vereinbarte Anzahlung trotz Mahnung des Gastgebers mit Fristsetzung nicht oder nicht vollständig, so ist der Gastgeber, soweit er selbst zur Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist und soweit kein gesetzliches oder vertragliches


GASTAUFNAHME- UND VERMITTLUNGSBEDINGUNGEN DER GASTGEBER IN RHEINHESSEN

Zurückbehaltungsrecht des Gastes besteht, berechtigt, vom Vertrag mit dem Gast zurückzutreten und diesen mit Rücktrittskosten gemäß Ziff. 6. dieser Bedingungen zu belasten. 6. Rücktritt und Nichtanreise 6.1 Im Falle des Rücktritts oder der Nichtanreise bleibt der Anspruch des Gastgebers auf Bezahlung des vereinbarten Aufenthaltspreises einschließlich des Verpflegungsanteils und der Entgelte für Zusatzleistungen bestehen. 6.2 Der Gastgeber hat sich im Rahmen seines gewöhnlichen Geschäftsbetriebs ohne Verpflichtung zu besonderen Anstrengungen und unter Berücksichtigung des besonderen Charakters der gebuchten Unterkunft (z. B. Nichtraucherzimmer, Familienzimmer) um eine anderweitige Verwendung der Unterkunft zu bemühen. 6.3 Der Gastgeber hat sich eine anderweitige Belegung und, soweit diese nicht möglich ist, ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen. 6.4 Nach den von der Rechtsprechung anerkannten Prozentsätzen für die Bemessung ersparter Aufwendungen, hat der Gast bzw. der Auftraggeber an den Gastgeber die folgenden Beträge zu bezahlen, jeweils bezogen auf den gesamten Preis der Unterkunftsleistungen (einschließlich aller Nebenkosten), jedoch ohne Berücksichtigung etwaiger öffentlicher Abgaben wie Fremdenverkehrsabgabe oder Kurtaxe: • B ei Ferienwohnungen/Unterkünften ohne Verpflegung 90% • Bei Übernachtung/Frühstück 80% • Bei Halbpension 70% • Bei Vollpension 60% 6.5 Dem Gast/dem Auftraggeber bleibt es ausdrücklich vorbehalten, dem Gastgeber nachzuweisen, dass seine ersparten Aufwendungen wesentlich höher sind, als die vorstehend berücksichtigten Abzüge bzw. dass eine anderweitige Verwendung der Unterkunftsleistungen oder sonstigen Leistungen stattgefunden hat. Im Falle eines solchen Nachweises sind der Gast bzw. der Auftraggeber nur verpflichtet, den entsprechend geringeren Betrag zu bezahlen. 6.6 Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung wird dringend empfohlen. 6.7 Die Rücktrittserklärung ist aus buchungstechnischen Gründen an die RHT (nicht an den Gastgeber) zu richten und sollte im Interesse des Gastes schriftlich erfolgen. 7. An- und Abreise 7.1 Die Anreise des Gastes hat zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne besondere Vereinbarung spätestens bis 18:00 Uhr zu erfolgen. 7.2 Für spätere Anreisen gilt: Der Gast ist verpflichtet dem Gastgeber spätestens bis zum vereinbarten Anreisezeitpunkt Mitteilung zu machen, falls er verspätet anreist oder die gebuchte Unterkunft bei mehrtägigen Aufenthalten erst an einem Folgetag beziehen will. Erfolgt eine fristgerechte Mitteilung nicht, ist der Gastgeber berechtigt, die Unterkunft anderweitig zu belegen. Für die Zeit der Nichtbelegung gelten die Bestimmungen in Ziff. 6. entsprechend. Teilt der Gast eine spätere Ankunft mit, hat er die vereinbarte Vergütung, abzüglich ersparter Aufwendungen des Gastgebers nach Ziff. 6.4 und 6.5 auch für die nicht in Anspruch genommene Belegungszeit zu bezahlen, es sei denn, der Gastgeber hat vertraglich oder gesetzlich für die Gründe der späteren Belegung einzustehen. 7.3 Die Freimachung der Unterkunft des Gastes hat zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne besondere Vereinbarung spätestens bis 12:00 Uhr des Abreisetages zu erfolgen. Bei nicht fristgemäßer Räumung der Unterkunft kann der Gastgeber eine entsprechende Mehrvergütung verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt dem Gastgeber vorbehalten. 8. Pflicht des Kunden zur Mängelanzeige, Mitnahme

von Tieren, Kündigung durch den Gastgeber 8.1 Der Gast ist verpflichtet, auftretende Mängel und Störungen unverzüglich dem Gastgeber anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Eine Mängelanzeige, die nur gegenüber der RHT erfolgt, ist nicht ausreichend. Unterbleibt die Mängelanzeige schuldhaft, können Ansprüche des Gastes ganz oder teilweise entfallen. 8.2 Der Gast kann den Vertrag nur bei erheblichen Mängeln oder Störungen kündigen. Er hat zuvor dem Gastgeber im Rahmen der Mängelanzeige eine angemessene Frist zur Abhilfe zu setzen, es sei denn, dass die Abhilfe unmöglich ist, vom Gastgeber verweigert wird oder die sofortige Kündigung durch ein besonderes, dem Gastgeber erkennbares Interesse des Gastes sachlich gerechtfertigt ist oder aus solchen Gründen dem Gast die Fortsetzung des Aufenthalts objektiv unzumutbar ist. 8.3 Für die Mitnahme von Haustieren gilt: Eine Mitnahme und Unterbringung von Haustieren in der Unterkunft ist nur im Falle einer ausdrücklichen diesbezüglichen Vereinbarung zulässig, wenn der Gastgeber in der Ausschreibung diese Möglichkeit vorsieht. Der Gast ist im Rahmen solcher Vereinbarungen zu wahrheitsgemäßen Angaben über Art und Größe verpflichtet. Verstöße hiergegen können den Gastgeber zu außerordentlichen Kündigung des Gastaufnahmevertrag berechtigen. Eine unangekündigte Mitführung von Haustieren oder unkorrekte Angaben zu Art und Größe berechtigen den Gastgeber zur Verweigerung des Bezugs der Unterkunft, zur Kündigung des Gastaufnahmevertrags und zur Berechnung von Rücktrittskosten nach Ziff. 6. dieser Bedingungen. 9. Haftungsbeschränkung 9.1 Die Haftung des Gastgebers aus dem Gastaufnahmevertrag nach § 536a BGB für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Gastgebers oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Gastgebers beruhen. 9.2 Die Gastwirtshaftung des Gastgebers für eingebrachte Sachen gemäß §§ 701 ff. BGB bleibt durch diese Regelung unberührt. 9.3 Der Gastgeber haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die während des Aufenthalts für den Gast/Auftraggeber erkennbar als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen usw.). Entsprechendes gilt für Fremdleistungen, die bereits zusammen mit der Buchung der Unterkunft vermittelt werden, soweit diese in der Ausschreibung, bzw. der Buchungsbestätigung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet sind. 10. Verjährung 10.1 Vertragliche Ansprüche des Gastes/Auftraggebers gegenüber dem Gastgeber aus dem Gastaufnahmevertrag oder der RHT aus dem Vermittlungsvertrag aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld, die auf deren fahrlässiger Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, verjähren in drei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Gastgebers, bzw. der RHT oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 10.2 Alle übrigen vertraglichen Ansprüche verjähren in einem Jahr. 10.3 Die Verjährung nach den vorstehenden Bestimmungen beginnt jeweils mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gast/Auftraggeber von

55

Umständen, die den Anspruch begründen und dem Gastgeber, bzw. der RHT als Schuldner Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 10.4 Schweben zwischen dem Gast und dem Gastgeber, bzw. der RHT Verhandlungen über geltend gemachte Ansprüche oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt bis der Gast oder der Gastgeber bzw. die RHT die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die vorbezeichnete Verjährungsfrist von einem Jahr tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 11. Hinweis zu Einrichtungen der Alternativen Streitbeilegung; Rechtswahl und Gerichtsstand 11.1 Der Gastgeber und die RHT weisen im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass bei Veröffentlichung dieser Gastaufnahmebedingungen eine Teilnahme für den Gastgeber und die RHT an der Verbraucherstreitbeilegung nicht verpflichtend ist und der Gastgeber sowie die RHT nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnehmen. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung für den Gastgeber und/oder die RHT verpflichtend würde, informieren diese den Gast/Verbraucher hierüber in geeigneter Form. der Gastgeber und die RHT weisen für alle Verträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform http://ec.europa.eu/consumers/odr/ hin. 11.2 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast, bzw. dem Auftraggeber und dem Gastgeber, bzw. der RHT findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Entsprechendes gilt für das sonstige Rechtsverhältnis. 11.3 Soweit bei zulässigen Klagen des Gastes, bzw. des Auftraggebers gegen den Gastgeber oder die RHT im Ausland für deren Haftung dem Grunde nach nicht deutsches Recht angewendet wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Gastes Kunden ausschließlich deutsches Recht Anwendung. 11.4 Der Gast, bzw. der Auftraggeber, können den Gastgeber, bzw. die RHT nur an deren Sitz verklagen. 11.5 Für Klagen des Gastgeber, bzw. der RHT gegen den Gast, bzw. den Auftraggeber ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen Gäste, bzw. Auftraggeber, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Gastgeber vereinbart. 11.6 Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den Vertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen der Europäischen Union oder andere internationale Bestimmungen anwendbar sind. © urheberrechtlich geschützt; Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München 2004 – 2021

Vermittelnde Tourismusstelle: Rheinhessen-Touristik GmbH Kreuzhof 1, 55268 Nieder-Olm, Deutschland Telefon 06136 923980 Telefax 06136 9239879 info@rheinhessen.info www.rheinhessen.de Geschäftsführer: Christian Halbig Amtsgericht Mainz HRB 22834


56

WIRD EIGENTLICH NICHT GEBRAUCHT, STEHT DESHALB NUR DER VOLLSTÄNDIGKEIT HALBER GENAU HIER: RHEINHESSEN BEI REGEN – UNSERE 6 BESTEN SCHLECHTWETTER-TIPPS. So viel schon einmal vorweg: Rheinhessen ist mit bis zu 1.600 Sonnenstunden pro Jahr eine der sonnenreichsten Regionen in Mitteleuropa. Natürlich kann es auch bei uns vorkommen, dass der Himmel trüb ist, der Wind braust und Tropfen gegen die Fensterscheibe prasseln. Das ist aber noch lange kein Grund, zuhause zu bleiben! Selbst bei schlechtem Wetter und Regen gibt es unzählige Möglichkeiten, einen wunderbaren Tag in Rheinhessen zu verbringen.

GRAPE ESCAPE IM DOMHOF Draußen ist es kalt und nass? Dann ab in den Keller, aber nicht in irgendeinen. Wer sich im Rotweinkeller des Weinguts Domhof in Guntersblum einschließen lässt, wird Teil des Escape-Room-Spiels GRAPE ESCAPE und muss als Weinspion in 60 Minuten das Geheimnis des Kellermeisters lüften und seinen neu kreierten Tropfen stehlen, der gut versteckt in den Tiefen des Fasskellers lagert. Der Wein darf im Anschluss natürlich gekostet werden!

SCHWARZLICHT-MINIGOLF IN MAINZ Minigolf kennt man als die Sommer-Aktivität schlechthin. In Rheinhessen kann man Minigolf aber auch wunderbar bei Regen spielen – überdacht und in absoluter Dunkelheit. Das Prinzip der SCHWARZLICHTHELDEN in Mainz: Der Ball muss mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch. Schwarzlicht, Neonlichter und eindrucksvolle 3D-Effekte lassen dabei eine wundersame neue Welt entstehen.

Einlochen

Einschließen

Wir stellen hier die sechs besten Schlechtwetter-Tipps für einen rheinhessischen Regentag vor.

Tipps

ENTSPANNEN, GENIESSEN ODER AKTIV SEIN – BEI JEDEM WETTER!

Ausspannen

Naschen KAFFEE UND KUCHEN IN DEN CAFÉS RHEINHESSENS Gegen trübes Wetter (und trübe Stimmung) hilft eine warme Schokolade. Außerdem ist schlechtes Wetter die beste Ausrede für ein großes Stück Torte! Die vielen gemütlichen CAFÉS IN RHEINHESSEN warten mit einem köstlichen Angebot an selbst gebackenen Kuchen und Heißgetränken auf. Einige unserer Lieblingscafés sind unter anderem das Café Ernie und Illi in Nierstein, Veronikas Weincafé in Flonheim, die Winzercafés des Weingut Wetzlers in Vendersheim sowie des Weinguts Listmann in Dorn-Dürkheim und das Blums Café in Nieder-Olm.

Abtauchen Entdecken BOTANISCHER GARTEN MAINZ Wer es bei nasskaltem Wetter lieber tropisch-warm mag, der ist in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens der Johannes-Gutenberg-Universität genau richtig. Sie befinden sich in einem separaten Bereich und stammen noch größtenteils aus der Gründungszeit des Gartens. Die wunderbare Artenvielfalt im Sukkulentenhaus oder im Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen lässt das Regenwetter draußen vergessen.

SPA IN RHEINHESSEN Wir finden, dass SAUNEN, BÄDER UND SPAS bei Regenwetter noch viel schöner sind als bei Sonnenschein. Deshalb eignet sich Schmuddelwetter hervorragend, um in den WohlfühlOasen Rheinhessens zu entspannen. Das „Herz&Rebe Spa“ der Jordan’s Untermühle in Köngernheim setzt dabei in rheinhessischer Tradition auf die natürlichen Wirkstoffe aus Traube und Rebstock. Durch die großen Fenster der wohlig warmen Badelandschaft und der modernen Saunamühle kann man dem Wetter beim Tosen zusehen.

OPPENHEIMER KELLERFÜHRUNG Wenn es oberirdisch zu nass wird, geht man in Oppenheim in den Untergrund und lernt die „Stadt unter der Stadt“ kennen. Die gesamte Altstadt des Weinortes ist nämlich unterkellert. Das OPPENHEIMER KELLERLABYRINTH führt auf zwei spannenden Rundwegen über mehrere Meter und Stockwerke durch historische Gänge, Weinkeller und Lagerräume.


Geoinformation © Outdooractive Weitere Länder: © OpenStreetMap (ODbL) – Mitwirkende (www.openstreetmap.org/copyright)

RHEINHESSEN 57


58

IMPRESSUM

Hiwwel&Herz DAS URLAUBSMAGAZIN FÜR RHEINHESSEN

Wir sehen uns in Rheinhessen!

HERAUSGEBER Rheinhessen-Touristik GmbH Kreuzhof 1, 55268 Nieder-Olm 06136 923980 info@rheinhessen.info www.rheinhessen.de KONZEPT & GESTALTUNG 3!werbeagentur Dehlinger Weg 1, 57627 Hachenburg 02662 5076082 www.dreiwerbung.de REDAKTION Dr. Heidrun Braun | Tanja Espenschied | Intensive Senses | Ingrid Weigerding FOTOS Titel: Franziska Schmitt Dominik Ketz: S. 4/5, 21, 28, 29, 30, 31, 32/33, 34, 35, 36, 38, 39, 40, 42, 58 | Robert Dieth: S. 6, 25 | Ullrich Knapp: S. 8, 9, 11, 25 | Peter Bender/LWK RLP: S. 9 | Carsten Costard: S. 9, 20, 41 | Bernward Bertram: S. 10, 12, 24, 25 | Martin Kämper: S. 10, 24 | Magone/iStockphoto_59267417: S. 12 | Heidrun Braun: S. 13 | Matthias Langer: S. 13 | Christian Bauer: S. 13 | Saron Duchardt: S. 13 | Stefan Dinges: S. 13 | Anna Günther: S. 14 | Malte Kahl: S. 14 | Bio-Schweinothek/ www.webmelone.net: S. 14 | emmi /AdobeStock_34326905: S. 15 | Julia Lassner: S. 16, 17 | Maria Schif fer: S. 17 | Stadt Bingen am Rhein: S. 18, 20, 24 | Ortsgemeinde Flonheim: S. 18 | Media K Karin Drda-Kühn: S. 20 | Uwe Feuerbach: S. 20, 21, 39, 42 | Georg Knoll: S. 20 | Achim Meurer: S. 21 | Stadt Alzey: S. 25 | mainzplus CITYMARKETING: S. 24 | Stadt Oppenheim: S. 24 | Michael Zellmer: S. 30 | Weingut Domhof: S. 39 | Weingut Peth: S. 41 | Klaus Baranenko: S. 42 | Weingut Espenhof: S. 42 | Intensive Senses: S. 43, 56 | Weingut Mohrenhof: S. 43 | Jordans Untermühle: S.41, 56 | Schwarzlichthelden Minigolf: S. 56 | Ralf Omlor, (Universität Mainz, Bot. Garten): S. 56 | contrastwerkstatt/stock.adobe.com, vector_master/stock.adobe. com: S. 58 | Fotos der Gastgeberanzeigen: S. 44-61 wurden von den teilnehmenden Betrieben zur Verfügung gestellt.

KARTENGRUNDLAGE Geoinformationen © Outdooractive Weitere Länder: © OpenStreetMap (ODbL) – Mitwirkende (www.openstreetmap.org/copyright) DRUCK Heinrich Fischer Rheinische Druckerei GmbH, Worms AUFLAGE 30.000 Exemplare, 12/2019


DAMIT SIE WISSEN, WO DIESES URLAUBSMAGAZIN HERKOMMT:

Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet in Deutschland. Es liegt in dem weiträumigen Dreieck zwischen Mainz, Worms und Bingen, das im Norden und Osten vom Rhein begrenzt wird. Rheinhessen gehört zu Rheinland-Pfalz mit der Landeshauptstadt Mainz.

Rheinhessen-Touristik GmbH · Kreuzhof 1 · 55268 Nieder-Olm Telefon 06136 923980 · info@rheinhessen.info · www.rheinhessen.de

Profile for Rheinhessen

Rheinhessen Magazin 2020  

Rheinhessen Magazin 2020  

Advertisement