Page 1


START |

uerdingen

Hallo Uerdingen, mit so viel Feedback, ob anhand zahlreicher Leserbriefe, per E-Mail oder auch in persönlichen Gesprächen, hat keiner von uns gerechnet. Auch die Reaktionen auf dem Uerdinger Herbstfest, wo die Rhein Schau erstmals öffentlich vertreten war, führte zu Unerwartetem: Wir sahen uns nach kurzer Zeit gezwungen, immer mehr Kartons der ersten Ausgabe zu holen, so gerne wurde das Heft von Ihnen entgegengenommen. Vielen Dank dafür! Was erwartet Sie nun in dieser Ausgabe? Zum Auftakt des kommenden Jahres 2016 haben wir den neuen Oberbürgermeister der Stadt Krefeld

INHALT

04 10 12 16

INTERVIEW OB Frank Meyer

19 26

SCHNAPPSCHUSS Nikolausmarkt UERDINGEN AKTUELL Neues aus Uerdingen UERDINGER GESCHICHTE(N) vom 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts WINTERSPEZIAL Fit ins neue Jahr VORGESTELLT Verein für deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

getroffen. Frank Meyer hat sich über eine Stunde für uns Zeit genommen und mit uns über seine Persönlichkeit sowie Politik unterhalten. Dass er mit Uerdingen sehr verbunden ist, wussten wir bereits. Dennoch konnte uns der Sozialdemokrat in mancher Hinsicht überraschen. Ebenso konnten wir auch dieses Mal einen sehr interessanten Menschen für unser Portrait gewinnen: Karl Buss ist Konditormeister und leitete jahrzehntelang die Bäckerei Bussmühle. Mittlerweile ist er in vielen Ländern der Welt unterwegs, um den Einwohnern das zu lehren, was er am besten kann:

backen. Mit ihm sprachen wir über interessante Orte und Menschen, über Brot und Kuchen und darüber, was das Reisen aus ihm gemacht hat. Natürlich ist auch die anstehende Karnevalssession ein Thema. In einer Aufstellung zeigen wir, wo und wann in Uerdingen die Jecken tanzen. Wie immer freuen wir uns über reges Feedback und lesen uns wieder Ende Mräz. Wir wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die Redaktion

27 31 32 38 44 46

48 50 51 54 58

RHEIN SCHAU Ihr Kalender für das Jahr 2016 GASTRO-TIPP Roe’s im Gasthof Rörtgen

PORTRAIT Karl Buss

WINTERSPEZIAL Bauen, einrichten, wohlfühlen! STRASSENUMFRAGE zum Thema Karneval

SCHNAPPSCHUSS Ball des Sports HUBYS GASTKOMMENTAR Karnevalserwachen in Uerdingen KARNEVAL Was ist los in Uerdingen

TERMINE + IMPRESSUM Ausgehtipps VERLOSUNGEN + QUIZ Machen Sie mit!

VORGESTELLT Kastanienhof, Zurich Versicherung ZENTRUM FÜR TIERZAHNHEILKUNDE ZENTRUM FÜR TIERZAHNHEILKUNDE

Dr. med. vet. Cornelia Pier Praktische Tierärztin

Dr. med. vet. Jochen Krüger Fachtierarzt für Kleintiere Zahnheilkunde für Tiere

Tel. (02151) 48 00 77 Mo 10-12 und 16-19 Di / Do / Fr 10-12 und 16-18 Mi 10-14 Termine nach Vereinbarung Krefeld-Uerdingen Wüstrathstr. 10 www.tierzahn.de www.kruegerpiervet.de


uerdingen | INTERVIEW Foto: Tobias Ritter

Frank Meyer im Interview mit der Rhein Schau

INTERVIEW MIT OBERBÜRGERMEISTER FRANK MEYER

emotionale Statement eines Widerstandes gegen die

„Ich habe blau-rotes Blut in meinen Adern“

Verbrechen des Nationalsozialismus. Und da dachte

Frank Meyer ist seit Oktober 2015 im Amt. Wir trafen den frisch gewählten Oberbürgermeister, um mit ihm

chen wollte. So kam eins zum anderen und ich zur

über Persönliches und Politik zu sprechen.

SPD. Ich war dann sieben Jahre Mitglied der Jusos in

ich: Ein Verein, der solche Leute und solchen Mut hervorgebracht hat, da möchte ich auch dabei sein. Hinzu kam, dass eine Mitschülerin, die aus einem sehr sozialdemokratischen Elternhaus kam, gedrängt wurde, einzutreten. Und sie wollte das nicht alleine tun. Und dann hat sie mich gefragt, ob ich mitma-

Krefeld, 16 Jahre lang im Stadtrat und mit 25 Jahren war die Literatur. In der zehnten Klasse haben wir

das jüngste Ratsmitglied. Ich habe eine klassische

haben, wir freuen uns.

Böll, Brecht und Borchert gelesen, politische Literatur

Verwaltungsausbildung absolviert und später Politik-

Frank Meyer: Ich freue mich auch.

also. Das hat mein Interesse geweckt. Es war die Zeit

und Verwaltungswissenschaften studiert. Es ist also

Kennen Sie die Rhein Schau schon?

des Golfkrieges, des Wandels der DDR zur Deutschen

aus einer jugendlichen Neigung heraus immer runder

Ja, natürlich. Ich habe vorher auch mal einen Blick

Einheit und auch das hat politisiert. Parallel dazu

geworden. Naja, und jetzt sitze ich hier.

rein geworfen. Und Uerdingen ist natürlich immer

nahmen wir im Geschichtsunterricht den Widerstand

Was, glauben Sie, braucht es unbedingt, um als

spannend.

im Nationalsozialismus durch. Dort sind mir Figuren

Oberbürgermeister bestehen zu können?

Warum sind Sie eigentlich Politiker geworden?

wie Kurt Schuhmacher und Otto Wels begegnet, die

Ich bin fest davon überzeugt, dass man ein Gefühl

Das ist eine einfache Frage. Auf der einen Seite

ich sehr bewundere. Letzterer hat als Fraktionsvorsit-

und auch Kenntnisse von Verwaltung benötigt. Was

wächst man da irgendwie rein, und so hat es auch

zender im Reichstag gegen das Ermächtigungsgesetz

die Bürgerinnen und Bürger nicht sehen, ist, wie viel

bei mir angefangen. Ich war als Schüler erst Klassen-

der Nationalsozialisten argumentiert. In seiner

man mit Organisation und Verwaltung zu tun hat.

sprecher und dann Schülersprecher am Stadtpark-

Rede hieß es „Leben und Freiheit können Sie uns

Dazu sollte man schon einen Zugang haben, ansons-

Gymnasium. Entscheidend für den weiteren Verlauf

nehmen, die Ehre niemals.“ Das ist für mich das tief

ten funktioniert das nicht. Auch benötigt es wohl

: Schön, dass Sie sich Zeit genommen

4 | AUSGABE WINTER 2016


INTERVIEW |

uerdingen

eine riesige Portion Neugier auf Menschen. Man sollte

gebeten, mich aus dem Beamtenverhältnis zu ent-

Aber ich kann mich, was die menschliche Ebene und

seine Stadt kennen und ein positives Verhältnis zu ihr

lassen. Dann habe ich nochmals studiert und meinen

was die Amtsübernahme angeht, nicht beschweren.

haben. Außerdem braucht man gesunden Lokalpatrio-

Master an der Universität Duisburg-Essen in Politikma-

Das war alles vorbildlich souverän. Somit hat er die

tismus, ohne den Blick auf die Probleme zu verstellen,

nagement, Öffentlicher Verwaltung und Public Policy

Messlatte für mich - wenn ich irgendwann mal in

denn man soll die Dinge ja zum Besseren entwickeln.

gemacht. Da war ich 34 Jahre alt. Danach arbeitete

ganz, ganz weiter Ferne ausscheide (lacht) - sehr

Persönlich braucht es viel Geduld, Durchsetzungsver-

ich als Leiter des Wahlkreisbüros des Bundestagsab-

hoch gelegt.

mögen sowie ein privates Umfeld, welches bereit ist,

geordneten Siegmund Ehrmann hier in Krefeld.

Einer Ihrer Wahlslogans lautete: Jetzt sind die Stadt-

die Entbehrungen mit zu tragen. Denn das ist kein Job

Sie haben sich sicherlich auch mit Ihrem Vorgänger

teile dran. Was heißt das konkret für Uerdingen?

von 8 bis 17 Uhr. Man ist auch in seiner Freizeit immer

unterhalten.

Ich habe es beispielsweise für einen Fehler gehalten,

ein bisschen im Amt, wobei ich mir heraus nehme,

(lacht) Gelegentlich, ja.

die Uerdinger Stadtbücherei zu schließen. Wenn wir

nicht nur Oberbürgermeister, sondern auch selbst

Gab es diesbezüglich hilfreiche Tipps für dieses Amt,

belebte und lebendige Stadtteile haben wollen, dann

Bürger dieser Stadt zu sein und auch noch ein Leben

die Sie schon anwenden konnten?

muss es auch eine gute Infrastruktur geben. Wir

neben der Arbeit zu haben.

Herr Kathstede und ich haben zwischen der Wahl

müssen Einrichtungen haben, wo die Leute hin gehen.

Erzählen Sie uns doch kurz, was Sie vor Ihrer Wahl

und meinem Amtsantritt mehrmals länger zusammen

Diese sollten nicht nur städtisch sein, aber auch. Jetzt

zum Oberbürgermeister beruflich gemacht haben.

gesessen und alles durchgesprochen, was zu einer

ist die Situation so, man kann das nicht einfach so

Ich habe nach dem Abitur bei der Bezirksregierung

Übergabe gehört. Natürlich hat er mir auch den einen

wieder zurück drehen, aber es wird im Dezember

Düsseldorf den Vorbereitungsdienst für den gehobe-

oder anderen Tipp gegeben. Auch, was die Mitarbeiter

die nächste Gesprächsrunde mit dem Land geben,

nen Verwaltungsdienst gemacht, also richtig klassisch

hier im Büro angeht. Ich selbst kann nur funktionie-

wo es um die Förderung des Quartiersentwicklungs-

Verwaltungsbeamter gelernt und an der Fachhoch-

ren, wenn um mich herum ein funktionierendes Team

projektes für Uerdingen geht. Davon verspreche ich

schule für öffentliche Verwaltung den Abschluss

ist. Er hat alles wirklich sehr fair gemacht und mich

mir sehr viel. Konkret heißt das beispielsweise beim

Diplom-Verwaltungswirt erlangt. Daraufhin habe ich

in viele Dinge eingeweiht, wo man das eigentlich gar

Rheindeich, dass es da noch weitere Verschönerun-

bei dem Landesamt für Besoldung und Versorgung

nicht müsste. Zudem wir ja auch zwei unterschiedli-

gen geben wird. Nächstes Jahr ist dann offizielle

gearbeitet und mich letztlich dazu entschieden, dass

chen Parteien angehören und demnach in den letzten

Eröffnung. Ich hoffe auch sehr, dass es gelingt, und

ich das nicht mein Leben lang machen möchte, und

Jahren auch nicht immer einer Meinung gewesen sind.

dafür werbe ich sehr intensiv, dass wir in der Frage

AUSGABE WINTER 2016 | 5


uerdingen | INTERVIEW Rheinblick zu einer Lösung kommen. Das wäre aus meiner Sicht das absolute Highlight mit einer qualitativen Entwicklung direkt am Rhein. Ich würde mir ohnehin wünschen, dass wir die Rheinlage Krefelds, die sowohl in den Uerdinger als auch in den Krefelder Köpfen häufig nicht wahrgenommen wird, besser zu schätzen wissen. Die Krefelder fühlen sich nicht richtig als Rheinanlieger, und die Uerdinger nehmen für sich in Anspruch, dass sie exklusiv am Rhein leben und die anderen damit nichts zu tun haben. Damit nehmen sich beide Seiten unglaublich viel. Ich bin selbst in Krefeld geboren, aber in Uerdingen aufgewachsen. Ich bin auf die Heinrichsschule gegangen und war auf dem Stadtpark-Gymnasium, ich bin in der Michaelskirche getauft und konfirmiert. Also ich habe schon blau-rotes Blut in meinem Adern und finde es völlig bekloppt – und das sage ich ganz offen –, dass sich Uerdinger oft so abgrenzen. Man muss sich natürlich die Eigenarten bewahren, aber es gibt keine Grenzdamit macht sich Uerdingen kleiner, als es eigentlich ist, und Krefeld nimmt sich dadurch ebenso was. Ich

Frank Meyer in seinem neuem Amtszimmer

sehe ja, wie wunderbar das beispielsweise in Linn funktioniert – da wird das komischerweise angenom-

In Zukunft wird es Bürgergespräche in den einzelnen

men. Wir haben auch in Uerdingen ein historisches

Stadtteilen geben, die ich mit den Bezirksvorstehern

Ensemble, wir haben dort den wunderbaren Markt-

und Bezirksvorsteherinnen zusammen mache und

platz, wir haben die Herbertzhäuser und auf der

wo auch die Bürgervereine eingeladen werden, so

anderen Seite die Öffnung zum Rhein mit unglaublich

dass eine Ansprechbarkeit nicht nur hier im Amts-

hohem Potenzial, was die Gastronomie angeht. Das

zimmer vorliegt, sondern auch in den einzelnen

ist jetzt kein konkretes Projekt, aber da müssen wir in

Stadtteilen.

„Das Projekt Rheinblick ist sehr wichtig. Eine Entweder-oder-Diskussion finde ich ganz schrecklich. Wir müssen die Interessen zusammenkriegen“ den Köpfen hin, dass Krefelder und Uerdinger dieses Potenzial zusammen nutzen. Sie haben sich mit den Bezirksvorstehern getroffen, darunter natürlich auch mit Jürgen Hengst. Konnte er Ihnen speziell noch einen Tipp für Uerdingen geben? Jürgen Hengst und ich sitzen seit 16 Jahren zusammen im Stadtrat. Und zu meiner ersten Ortsversammlungssitzung mit 17 Jahren ging ich gemeinsam mit Jürgen Hengst. Der war quasi mein erster leibhaftiger Kontakt zur Uerdinger SPD. Wir reden viel darüber, aber meine Eltern wohnen auf der Beethovenstraße, da bin ich nun auch recht regelmäßig. Ich habe also schon ein sehr eigenes Bild von Uerdingen, aber klar – politisch habe ich auch nicht jedes Detail parat.

6 | AUSGABE WINTER 2016

Gibt es konkrete Pläne für das Jahr 2016 in Uerdingen? Zum einen gehe ich davon aus, dass wir im Frühjahr den Rheindeich offiziell eröffnen können. Minister Johannes Remmel soll auch dazu kommen, weil das Land ja Geld dazu gegeben hat. Zusammen mit der Hafengesellschaft soll im kommenden Jahr der Steiger ertüchtigt werden, damit dort wieder Schiffe anlegen können. Und über das „Kommunalinvestitionsförderungsgesetz NRW“ haben wir die Möglichkeit, bis Ende 2018 zahlreiche Projekte auch in den Stadtteilen zu realisieren. Für Uerdingen sind hier zwei Straßensanierungen vorgesehen: Auf der Mündelheimer Straße von Alte Krefelder Straße bis Königsberger

Foto: Tobias Ritter

schranken zwischen Uerdingen und Krefeld. Denn

Straße und auf der Bahnhofstraße von Am Röttgen bis Bahnbrücke. Außerdem soll der Radweg Wüstrathstraße von Alte Krefelder Straße bis Am Röttgen neu gemacht werden. Und die Schule Lübecker Weg wollen wir mit gut einer Millionen Euro energetisch sanieren. Über das Programm wird abschließend aber noch der Stadtrat entscheiden. Auch das Projekt Rheinblick ist wichtig. Und das ist eine ganz schwierige Kiste. Auf der einen Seite steht da der Chempark, der für Krefeld als Arbeitgeber unglaublich wichtig ist. Auf der anderen Seite ist der Rheinblick ebenfalls sehr wichtig. Und deswegen müssen wir das zusammenkriegen. Und eine Entweder-oder-Diskussion finde ich ganz schrecklich an dieser Stelle. Das ist auch für die Menschen in Krefeld nicht gut. Wenn die Bürger den Eindruck gewinnen, dass eine Stadtentwicklung wegen des Chemparks nicht möglich ist, dann trägt das auch nicht zu einer Industrieakzeptanz bei. Und die ist in ganz Krefeld ein Problem. Aber daran werden wir in Zukunft besser arbeiten, und ich bin optimistisch, dass wir das hinkriegen und dass auf beiden Seiten ein Kompromiss gemacht wird. Seit dem 16.10. sind in der Sporthalle am Lübecker Weg auch Flüchtlinge untergebracht. Gibt es diesbezüglich Reaktionen der Bürger? Ich kriege hier und da völlig unproblematische Hin-


INTERVIEW | weise von Einrichtungen aus der Umgebung. Viele von denen sind auch unmittelbar dran und würden sich gerne mehr einbringen. Am Tag der offenen Moschee habe ich natürlich auch die Moschee auf der Arndstraße besucht. Dort hat man mir erzählt,

nicht übertrieben - bis zur eigenen Erschöpfung damit beschäftigt sind, dafür zu sorgen, dass Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf, Essen sowie eine medizinische Versorgung haben und alle ausländerrechtlichen Sachen geregelt sind. Das ist wirklich nicht hoch genug

„Wir müssen die Flüchtlinge, die eine Bleibeperspektive haben, direkt unterstützen, damit sie richtig Fuß fassen können. Und in der Turnhalle fasst man nicht Fuß“ welche Kontakte es zu den muslimischen Flüchtlingen gibt und dass zum Freitagsgebet syrische Flüchtlinge gekommen sind, die sich sehr bedankt haben, dass sie hier Unterkunft bekommen haben. Und ich habe schon den Eindruck, dass die Institutionen, die dort sind, auch offen sind. Sie haben vor, einen Flüchtlingskoordinator einzusetzen. Wie ist hier der aktuelle Stand? Ja. Als neuer „Flüchtlingskoordinator“ wird Dr. Hansgeorg Rehbein ab sofort dabei helfen, die vielen guten Hilfsangebote von Initiativen, Wohlfahrtsorganisationen und Einzelpersonen abzustimmen und mit der Stadtverwaltung besser zu vernetzen. Hansgeorg Rehbein war viele Jahre Leiter der Krefelder Volkshochschule, kennt die Verwaltung und die Stadt deshalb bestens und ist seit seiner Pensionierung ehrenamtlich sozial stark engagiert. So ist er Vorsitzender des Vereins Krefelder Tafel, der auch Flüchtlingen in unserer Stadt mit großem Engagement hilft. Ich freue mich sehr, dass wir Hansgeorg Rehbein für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten. Im Moment ist es so, dass die Mitarbeiter hier im Hause - und das ist

zu loben. Ich bin stolz darauf, was die Kollegen leisten. Neben der Grundversorgung gibt es aber dennoch Sachen, die wir nicht mehr weiter betreuen können. Beispielsweise was die Integration betrifft. Was gibt es an Sprachkursen? Wie sieht es mit Praktika aus? All das ist nicht richtig zusammen gebunden und es ist wichtig, dass wir die, die eine Bleibeperspektive haben, direkt unterstützen, richtig Fuß zu fassen. Und in der Turnhalle fasst man nicht Fuß. Der Flaschenhals muss geweitet werden. Das schaffen wir als Stadtverwaltung alleine nicht. Es gibt eine hohe Bereitschaft, etwas dazu zu tun. Und das muss man sich zunutze machen. Sie haben eine Ehrenamtskarte gefordert. Was soll das sein und wie soll das funktionieren? Die Karte gibt es in ganz NRW, sie ist eine Initiative der Landesregierung. Die Stadt Krefeld hat die Einführung hier vor zwei Jahren abgelehnt. Das Argument dagegen war damals der Kostenfaktor. Im vergangenen Jahr hat der Stadtrat sich das nochmals angeschaut und Mehrheiten dafür finden können und die Stadt nun beauftragt, ein Konzept dafür zu entwi-

uerdingen

ckeln. Und der Beschluss des Stadtrates wird natürlich umgesetzt. Das bedeutet konkret, dass Menschen, die sich in Krefeld ehrenamtlich engagieren, nach einem bestimmten Verfahren als Ehrenamtler identifiziert werden und solch eine Karte bekommen. Diese beinhaltet kostengünstigere, unterschiedliche Dienstleistungen. Daran angeschlossen sind verschiedene Unternehmen. Ein Ehrenamt ist ja nicht nur Belastung, sondern auch Bereicherung für denjenigen. Und das soll dadurch auch kommuniziert werden. Seitdem es die Geburtshilfe in Uerdingen nicht mehr gibt, gibt es in Krefeld nur noch eine Möglichkeit, Kinder in einem Krankenhaus zur Welt zu bringen. Sie hatten ein Geburtshaus in Krefeld angedacht. Warum und wo? Ich habe gesagt, wenn das jemand machen möchte, ich der Meinung bin, dass wir das unterstützen sollten. Es ist jedoch nicht die Aufgabe einer Kommune, ein Geburtshaus zu führen. Aber wenn es in Krefeld Hebammen gäbe, die bereit wären, ein solches Risiko, auch wirtschaftlich, einzugehen, dann könnte ich mir eine Form der Unterstützung durchaus vorstellen. Dafür gibt es zwei Gründe: Wir haben derzeit nur ein Haus, wo Frauen klinisch Kinder bekommen können, das ist das Helios. Aber ich finde, dass Mütter auch eine Wahlfreiheit haben müssten. Natürlich können sie Krankenhäuser in anderen Städten wählen, aber ich fände es schöner, wenn Kinder als Krefelder geboren würden. Der Geburtsort steht in jedem Lebenslauf, er verfolgt uns ein Leben lang. Und es gibt Menschen, die wollen, dass ihre Kinder in Krefeld geboren werden. Das zweite Argument ist, wenn es medizi-


uerdingen | INTERVIEW

Foto: Tobias Ritter

Frank Meyer beantwortet unserer Fragen

nisch verantwortbar ist, warum muss man ein Kind unbedingt in einem Krankenhaus zur Welt bringen? Und die Nachfrage gibt es. Wir wollen, dass Familiengründung stattfindet und Familien sich in Krefeld wohlfühlen. Denn das fängt ja bereits ganz früh an. Das ist in erster Linie keine kommunale Aufgabe, aber wir können das dennoch unterstützen. Wo das dann sein könnte, das wird man dann sehen müssen. Wir haben Uerdinger Bürger nach Themen gefragt, die sie interessieren. Darunter war unter anderem, wie Sie die Zukunft des Uerdinger Bahnhofs sehen. Vor ein paar Monaten habe ich mir den Bahnhof mit einem Vertreter der Deutschen Bahn angeschaut. Das Problem für uns als Stadt ist, dass die Zuständigkeit an sich bei der Bahn liegt. Und diese hat ganz klare Regeln, die Serviceleistungen werden beispielsweise nach der Nutzerfrequenz eingestuft. Und da hat die Stadt Krefeld keine so große Zuständigkeit. Die haben wir für das Bahnhofsgebäude, was die weitere Nutzung angeht, aber auch nur insoweit, wie wir rechtlich in Fragen von Bau- und Nutzungsänderungen zuständig sind. Ich weiß, dass es eine jahrelange Diskussion um Parkplatzbedarf gab. Wobei wir alle wissen, dass es zu wenige Parkplätze dort gibt. Aber natürlich hat der Bahnhof eine Menge Potenzial durch die Pendler. Da wäre eine gastronomische Nutzung optimal. Aber dafür brauchen wir jemanden, der das macht. Es ist nicht die Aufgabe der Stadt, Gastronomie zu betreiben, sondern eher die Rahmenbedingungen zu schaffen für jemanden, der sagt: Ich kann das. Die Wahlbeteiligung in Krefeld war mit 38,4 % ja im Vergleich zu den Vorjahren sehr niedrig. Was glauben Sie, woran das lag?

8 | AUSGABE WINTER 2016

Die Wahlbeteiligung war relativ hoch im Vergleich zu anderen Oberbürgermeisterwahlen in NRWGroßstädten. Denn Krefeld lag an dritter Stelle. Besser waren nur Bonn und Münster. Und wir haben - was

den Entscheidungsprozessen wiederfinden. Man muss Menschen, die sich bürgerschaftlich engagieren, ernster nehmen und ich bin der Meinung, dass wir im Rahmen der Bürgerbeteiligung auch bis hin zu

„So ein Desinteresse an der kommunalen Demokratie, das macht schon nachdenklich“ die Differenz zwischen der Europa- und Stadtratswahl im Jahr 2014 und der OB-Wahl angeht - den geringsten Einbruch. In anderen Städten liegt dieser bei über 10 Prozent, wir haben da „nur“ 6,7 Prozent. Natürlich ist das auf Dauer völlig inakzeptabel. Aber das ist kein Krefelder Sonderfall, sondern es ist relativ besser in einer insgesamt schlechten Situation. Aber ich mache mir da natürlich meine Gedanken. Ich weiß auch, dass mich nicht die Mehrheit der Bürger gewählt hat, sondern eine Mehrheit derjenigen, die zur Wahl gegangen sind. Ich möchte es nicht Demokratieverweigerung nennen, aber so ein Desinteresse an der kommunalen Demokratie, das macht schon nachdenklich. Ich finde das deswegen so bemerkenswert, weil hier vor Ort ja nun wirklich die Stimme recht viel zählt und der einzelne Bürger recht stark mit eingebunden werden kann und dass das ja nun auch direkte Konsequenzen hat. Es gibt eine gewisse Verweigerung des Mitmachens, eine Art DSDS-Mentalität. Frei nach dem Motto: Ich guck mir mal an, was die da machen, und wenn man Glück hat, voten die Leute zumindest. Das finde ich zu wenig. Aber was kann man da machen? Man kann es nicht kampflos so lassen. Ich möchte zu einer Mitmachkultur zurückkommen und diejenigen, die sich beteiligen, sollen sich dann auch stärker in

Bürgerentscheiden kommen müssen. Ich will mich nicht vor meiner Verantwortung drücken, im Gegenteil, die nehme ich sehr wahr, aber die Bürgerinnen und Bürger haben auch eine Verantwortung. Es gibt mehr als einen Oberbürgermeister, eine Stadtverwaltung und einen Stadtrat. Es sind alle 230.000, die eine Verantwortung für die Stadt haben. Beispiel Seidenweberhaus. Das betrifft uns alle. Entweder über die Veranstaltung, die städtebauliche Wirkung, oder - wenn einem das alles bereits egal ist – über die Kosten. Denn wir bezahlen es alle mit. Sie sind ja bei Facebook auch recht aktiv. Oder Ihre Mitarbeiter - wie auch immer... Nein, nein. Es gibt in den sozialen Medien drei Bereiche, die ich mache. Das ist Twitter, das sind meine private und meine öffentliche Facebook-Seite. Letztere wird von verschiedenen Mitarbeitern betreut. Twitter und die private Seite bediene ich ausschließlich selbst und kein anderer. Das ist allerdings zunehmend ein Zeitproblem. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen meine private Seite als öffentliche Beschwerdeseite der Stadt Krefeld. Das zu bearbeiten, kann ich zeitlich nicht mehr schaffen, denn ich kann nicht abends noch mal Nachrichten hin und her kopieren. Grundsätzlich nutze ich die sozialen Medien jedoch schon gerne,


INTERVIEW |

uerdingen

weil man darüber auch eine Menge mitbekommt. Ein Amt des Oberbürgermeisters besteht, so wie ich das verstehe, nicht nur daraus, die Infos der Stadtverwaltung zu bekommen, sondern sich auch selbst einen Eindruck zu verschaffen und mit eigenen Augen und Ohren durch die Stadt zu gehen. In den sozialen Netzwerken sieht man, was die Leute umtreibt. Auf Ihrer Homepage gibt es ein kurzes Interview mit Ihnen. Da lassen Sie sich duzen. Und Sie duzen auch viele Ihrer Mitarbeiter. Sind Sie kein Freund des Siezens? Sie meinen das Interview der NRW-SPD? Die Interviewerin kommt von der SPD und da duzt man sich seit 152 Jahren. Mit zwei Ausnahmen. Der eine ist gerade gestorben – also Helmut Schmidt hätte ich mich auch nicht getraut, zu duzen -, der andere ist Hans-Jochen Vogel. Aber es ist in der SPD ein guter Brauch, dass sich alle duzen, und das handhabe ich selbstverständlich auch so. Ich kenne natürlich auch hier im Haus viele Leute. Ich mache ja schon lange Kommunalpolitik. Und niemand muss mich jetzt plötzlich siezen, nur weil ich ein anderes Amt innehabe. Worin finden Sie privat Ausgleich? Ich lese gerne. Ich treffe mich außerdem gerne mit Freunden und rede dann auch mal über etwas anderes als Politik. Ich versuche, wenn es irgendwie geht, zu den Heim- und auch Auswärtsspielen des KFCs zu gehen. Und das ist spätestens seit dem 7:3 gegen Dynamo Dresden so. Da war ich als 11-Jähriger mit meinem Vater dabei – das kriegt man ja nicht mehr aus den Kleidern. Mit dem Pokalsieg bin ich groß geworden, und früher habe ich auch immer bei den Ferienspielen mitgemacht. Auf dem Gelände am Löschenhofweg haben die Profis damals trainiert, und da konnte man zugucken. Ich bin damit also groß geworden und habe auch heute meine Jungs, mit denen ich seit über 30 Jahren dorthin gehe, und das ist immer total super. Wenn ich mit denen beim Fußball bin, reden wir über alles, aber nicht über Politik. Und wenn ich dann noch mal Zeit habe, gucke ich mir gerne Fernsehserien an. Dann aber lieber im Block, gestreamt. Da komme ich jedoch leider auch zu selten zu. Für wie wichtig halten Sie solche Stadtmagazine wie die Rhein Schau? Ich weiß, dass Sie eine sehr hohe Aufmerksamkeit bei der Leserschaft vor Ort haben und dass, obwohl das Interesse an Printmedien eigentlich rückläufig ist, gerade diese Stadtteilzeitungen oder Magazine einen sehr hohen Zulauf in Krefeld haben. Außerdem weiß ich, dass natürlich viele Leute in Uerdingen Magazine wie die Rhein Schau lesen. Welche Plätze in Uerdingen gefallen Ihnen besonders gut? Ganz klar der Rhein. Ich könnte mir nicht vorstellen, in einer Stadt ohne Gewässer, insbesondere ohne Fluss, zu leben. Ich finde das total beruhigend. Wenn meine Mutter und Oma früher einkaufen gingen, hat sich mein Opa mit mir an den Rhein gesetzt. Wir haben uns dann eine Bank gesucht und Schiffe gezählt oder Blödsinn gemacht. Besonders gut gefällt mir auch der Stadtpark. Mit unseren Hunden habe ich viele Stunden dort verbracht. Vervollständigen Sie folgenden Satz: „Die Uerdinger sind für mich...“ (überlegt) Die Uerdinger sind für mich ein Teil von Heimat. Das kann man schon so sagen. Ist ja klar, ich habe tausend Bezüge hierhin. Das Gespräch führten Nina Höhne und Tobias Ritter

Weihnachtsgeschenk-Gutschein 10 x Sauna 109,-€ statt 119,-€ • Finnische Sauna • Schwimmbad • Farblichtsauna • Ruheraum • Dampfbad • Außenbereich • Kneippbecken mit Carrara-Marmorkies zur Fußreflexzonenmassage Niederstraße 62-64 • 47829 Krefeld Tel.: 02151/42423 • www.sportoase-uerdingen.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-22 Uhr, Sa. & So. 11-19 Uhr AUSGABE WINTER 2016 | 9


uerdingen | SCHNAPPSCHUSS

Fotos: Hubert Buschmann und Tobias Ritter

10 | AUSGABE WINTER 2016


SCHNAPPSCHUSS |

uerdingen

Nikolausmarkt

Sinterklaas begeisterte!

Schon Tradition, dass der Uerdinger Nikolaus aus Venlo kommt. Seine 20 swarte Pieten tanzten im Publikum herum und beschenkten aus ihren mitgebrachten Säcken Süßigkeiten an die Kleineren. Die königliche Band  begleitete Petro Jassen, den

Mann im Nikolauskostüm, der vom Rathaus Balkon zu seinen Menschen sprach. Im nächsten Jahr hofft er, mit dem Schiff wieder am Uerdinger Steiger anlegen zu können. Die allgemeine Händlerstimmung war eher getrübt, leider blieben viele Uerdinger

aufgrund des Schmuddelwetters zuhause. Evelyn Lohmar lobte die vielen Händler und Besucher, die trotz des nicht so angenehmen Wetters am diesjährigem Nikolausmarkt teilnahmen. Text: Hubert Buschmann


uerdingen | UERDINGEN AKTUELL

Foto Tobias Ritter

Seit Ende November gibt es einen modischen Neuzugang auf der Oberstraße. Gabriele Moers-Poschmann eröffnete ihre zweite Boutique und hat sich diesmal Uerdingen als Standort ausgesucht. Das liegt vor allem daran, dass sie Uerdingen persönlich sehr schön findet und einen neuen Blickpunkt auf der Fußgängerzone etablieren möchte. In dem liebevoll gestalteten Ladengeschäft bietet sie außergewöhnliche Outfits und Accessoires für Frauen jedes Alters an. Zeitlos und doch einzigartig. So einzigartig wie Frauen eben nun mal sind, finden sie hier individuelle Kleidungsstücke, die ihren Typ unterstreichen. Einzigart-ich, und auf keinen Fall artig. Hier geht man nicht hin, um etwas zu suchen, weil man von dem richtigen Outfit gefunden wird. Im Moment sind die Regale mit der aktuellen Winter-Kollektion gut bestückt. Und zwar mit schöner, warmer, gut tragbarer Ware aus Naturmaterialien und ebenso natürlichen Farben. Öffnungszeiten: Mi: 14-18 Uhr, Fr: 11-18 Uhr, Sa: 10-14 Uhr Oberstraße 18, 47829 Krefeld, www.einzigart-ich.com

12 | AUSGABE WINTER 2016

KG

Neue modische Akzente

Fotos: Friedrich Stark GmbH& Co.

EINZIGART-ICH

MODEHAUS A. EMMERICH

Noch kein Outfit für die Feiertage? Kein Problem, Agnes Emmerich hilft weiter. Auf über 100qm bietet das Modehaus Emmerich eine große Auswahl für die modebewusste Frau. „Wir finden für jede Feierlichkeit das passende Outfit“, so Frau Emmerich „ es ist uns wichtig, dass unsere Kundinnen sich wohlfühlen, bei der Beratung und natürlich auch bei der Wahl des Outfits.“ Agnes Emmerich ist in der Modewelt zuhause und sie weiß, bei Mode muss man immer mit der Zeit gehen. „ Ab Januar haben wir daher auch schon Teile unserer Frühjahrskollektion im Geschäft, so ist „Frau“ bestens auf den Frühling vorbereitet.“ Modehaus A. Emmerich, Traarer Str. 72, 47829 Krefeld Tel. 02151 / 43159


UERDINGEN AKTUELL |

uerdingen

Anzeige_LadenlokalGesucht_93_127_RheinschauUerdingen_November_Anzeig © coldwaterman - Fotolia.com

RÖSCHEN

Secondhand & handgemachte Kinderkleidung Vorhang auf, Manege frei, bei Röschen gibt es allerlei Secondhand und handgemachte Kinderkleidung in jeder Größe – unter diesem Motto eröffnete am 02. November der Secondhand-Laden von Kerstin Kattenberg. Wer in die Kastanienstrasse 56 kommt, der findet ein liebevoll eingerichtetes Geschäft mit jeder Menge Schätzen vor. Die Mutter der 10 Monate alten Rosie hat für eine tolle Atmosphäre im Laden gesorgt. Kinderfreundlich und liebevoll, so ist es hier und eine große Auswahl an Secondhand und handgemachter Kinderkleidung gibt es auch. Wer seine Sprösslinge neu einkleiden möchte – oder einfach mal den Kleiderschrank aussortieren will, ist hier bestens aufgehoben. Röschen - secondhand & handgemachte Kinderkleidung Kastanienstr. 56, 47829 Krefeld, Tel. 0173 / 28 58 329 Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10.00 – 13.00 Uhr, Mo/Di/Do/Fr. 15.00 – 18.00 Uhr

Wenn große Wünsche in Erfüllung gehen ... Bei uns bekommen Sie den Schlüssel für Ihre Träume. www.ladenlokale-in-krefeld.de

FOTO: FIRMA SOMMERMANN

Für jede Figur (bis Größe 52) und jedes Alter die passende Mode!

AN

GROßE AUSWAHL MARKENPRODUKTEN

Foto: Foto Tobias Ritter

TRAARER STR. 72 • 47829 KREFELD - UERDINGEN

Tel. 02151 / 43159 AUSGABE WINTER 2016 | 13


uerdingen | UERDINGEN AKTUELL Foto: Tobias Ritter

WEIHNACHTSBELEUCHTUNG

Uerdingen leuchtet! Seit den 70er Jahren werden zur Weihnachtszeit die Uerdinger Straßen festlich geschmückt. Doch die weitere Ausführung ist gefährdet, Spenden werden dringend benötigt. „Da liegt die ganze Niederstraße “, beginnt Hans-Joachim Kreymann von der Ehrenamtlichen Initiative „Für eine Rheinstadt Uerdingen“. Er dreht sich zur Seite, zeigt mit einem Finger auf die Wand hinter sich und sagt: „Und das hier ist die Oberstraße.“ Was damit gemeint ist: die Weihnachtsbeleuchtung, die an der jeweiligen Straße aufgehängt wird. Karabinerhaken weisen den Abstand zu den Dekorationsgegenstän-

Täglich frisch vom Niederrhein

Niederstraße 51 • 47829 Krefeld Tel. & Fax 02151 - 1512927 www.bauernladen-uerdingen.de Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 9:00-18:30 Uhr Samstag von 9:00-14:00 Uhr

14 | AUSGABE WINTER 2016

Text: Nina Höhne, Wer für die Weihnachtsbeleuchtung spenden möchte, kann dies mit Spendenbescheinigung beim Uerdinger Heimatbund (IBAN DE46 3205 0000 0000 0636 28) oder als Einzahlung mit Rechnung bei dem Uerdinger Kaufmannsbund (IBAN DE79 3205 0000 0000 0438 28) tun.

ZECHER BESTATTUNGEN

Gedenkportal Das Familienunternehmen Zecher Bestattungen bietet im kommendem Jahr einen weiteren Service auf der liebevoll gestalteten Internetseite www.bestattungen-zecher.de an. Ab Januar wird es dort ein Gedenkportal geben, wo Trauernde die Gelegenheit haben, online Ihrer Anteilnahme Ausdruck zu verleihen. Hier kann jeder seine Erinnerungen und Gefühle für den Verstorbenen in Worte fassen,

eine virtuelle Kerze anzünden und die Traueranzeige platzieren. Wer einen schmerzhaften Verlust verarbeiten muss, weiß tröstende Worte und einfühlsame Anteilnahme zu schätzen. Mit dem Gedenkportal bietet das Bestattungshaus eine moderne Möglichkeit, einen lieben Verstorbenen zu ehren und gemeinsam mit anderen die Erinnerungen an ihn lebendig zu halten.

Foto: Fotolia

Gesunde und preiswerte Produkte aus naturnahem Anbau von über 25 Gärtnern & Landwirten aus der Region

den, alles ist perfekt organisiert. Worauf es jedoch ankommt, ist die Finanzierung. Denn diese wird seit diesem Jahr lediglich über Spenden finanziert. Geld wird bereits seit Wochen in Dosen gesammelt, die in den Geschäften stehen. Es leuchten die Ober- und Niederstraße, die alte Krefelder Straße, der Marktplatz sowie die von Brempt-Straße und der Bahnhofsplatz. Zwei ganze Tage werden für die Aufhängung, bei der auch

die Feuerwehr hilft, benötigt. Kreymann ist gelernter Mechatroniker. Ein Glück für die Rheinstadt, dass hier jemand mit fachlicher Kompetenz die Aufsicht hat. 3800 Leuchtkörper insgesamt umfasst der Schmuck. Erst wenige Birnen wurden durch LEDs ersetzt, die Alte Krefelder Straße leuchtet jedoch komplett mit der energiesparenden Variante. „Wir würden weitere LEDs kaufen. Aber wenn das Geld nicht da ist, ist das Geld nicht da“, so Kreymann. Mittlerweile ist dieses so knapp, dass es noch nicht mal für Ersatzbirnen reicht. Jetzt haben sich der Uerdinger Kaufmanns- und Heimatbund, der Bürgerverein sowie die Arbeitsgruppe Weihnachtsbeleuchtung mit der Interessengemeinschaft zusammen getan und gemeinsam einen Spendenaufruf gestartet. Vieles wurde bisher geschafft. Auch, so Kreymann, aufgrund des Einsatzes des bisherigen Vorsitzenden Antonius Wolf.

Zecher Bestattungen, Am Marktplatz 13 , 47829 Krefeld Tel.: 02151 - 480731 , www.bestattungen-zecher.de


UERDINGER GESCHICHTE(N) |

uerdingen Fotos: Archiv Horst Peterburs

1 - Werftanlage

UERDINGEN IN DER CHRONIK

Frühes 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts Horst Peterburs sammelt seit 40 Jahren Reliquien aus vergangener Zeit. Der 69-Jährige übernahm Teile der Sammlung sowie die Leidenschaft dafür von seinem Vater und Bruder und bereichert unser Magazin mit seinem Fachwissen, aber auch einer Vielzahl an Fotografien, Darstellungen und Skizzen. Dieses Mal: die Industrialisierung, Vereinsgründung sowie städtische Anlagen in Uerdingen

UERDINGEN ZU ZEITEN DER INDUSTRIALISIERUNG

1

Es war auch die günstige Lage, die Uerdingen zu einer bedeutenden Handels- und Industriestadt verhalf. Anerkannt wurde dies bereits 1255 von dem Kölner Erzbischof, welcher Uerdingen die Stadt- und Marktrechte verlieh. Mehrere Wirtschaftszweige waren es, die Uerdingen zu Zeiten der Industrialisierung bekannt machten. Dazu gehörten die Chemie, Nahrungsund Genussmittel sowie Metall. Hier wurden unter anderem Waggons, Fahrzeuge sowie Zucker

hergestellt. Die Uerdinger Familie Herberz erhielt 1805 die Erlaubnis zur Herstellung von Zucker, 1812 folge die erste Zuckerrübenfabrik. Als weitere Entwicklung startete die Herstellung von Kandiszucker durch Peter Rütger Frings. Beide Fabriken, beheimatet an der Burgstraße, bildeten später die Keimzellen der Firma Lüps & Melcher. Die aus deutschen Rohzuckerfabriken zur Verarbeitung nach Uerdingen importierte Rohzuckermenge war 1913 monatlich so groß, dass sie etwa

1 - Lübs & Melcher Kandisfabrik, Burgstraße

AUSGABE WINTER 2016 | 15


uerdingen | UERDINGER GESCHICHTE(N) 80 Eisenbahnwaggons gefüllt hätte.

2

1946 zog die Deutsche MaizenaWerke AG an den Rhein. Die Her-

stellung von Lebensmitteln etablierte sich verstärkt. Es folgten die Produktion von Speiseöl und-fett, sowie rheinisches Apfelkraut, Malzkaffee und Margarine. Auch die Kornbrennerei ist ein wichtiger Bestandteil der Uerdinger Industrie. Die größte und nachweislich seit 1780 bestehende Firma ist Dujardin, gegründet von der Familie Melcher.

3

Eine weitere besondere Bedeutung erlangten die Ölmühlen, die

VEREINSGRÜNDUNG

4

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren unterschiedliche Sport-

arten wie schwimmen, Fußball oder Handball spielen oder turnen populär – und mit ihr die Gründung verschiedener Sportvereine. Den Fußballclub Uerdingen 05 gründeten 12 Männer im November 1905 in einem Uerdinger Hotel. Der erste Vorsitzende war Josef Fischer. Neben dem aktiven Fußballspielen sollte auch der gemeinsame Austausch im Vordergrund

durch den Flachsanbau alte Tradition

stehen. Die Gaststätte Wilhelmshöhe

am Niederrhein hatte. Der wachsende

war die erste Gaststätte für das

Bedarf an Ölen und Fetten war nur

Vereinsheim.

an Standorten zu befriedigen, die für

Zu den gegründeten Schwimmver-

Importe günstig gelegen waren. So

einen gehörten unter anderem die

übersiedelte beispielsweise der Hol-

Schwimmsportfreunde Aegir-Uerdin-

länder Alberdingk 1886 nach Uerdin-

gen 07 e.V. und USV 08 Uerdingen.

gen. Boley zog 1896 von Kempen an

Im Juli 1907 fand unter Leitung von

den Rhein. 1924 fusionierten beide

Otto Pohling die Gründungsversamm-

danach jeden Dienstag und Freitag

derzahl wuchs stetig, 1906 gab es

Firmen zur Alberdingk & Boley AG.

lung statt. Übungsabende waren

im Stadtbad Uerdingen. Nach dem

die erste Frauenabteilung. Nach dem

ersten Weltkrieg wurden der Waldsee

Ersten Weltkrieg wurde aus dem

2 - Altes Maizena-Werk an der Burgstraße

und sein umliegendes Gelände das eigentliche Domizil des SC Aegir. Bis heute treffen sich hier Freizeitsportler und Schwimmbegeisterte. Ein weiterer Sportverein war der TV

Wiesengelände am Rundweg ein Sportplatz für Hand- und Faustball. Heute präsentiert sich der TV Uerdingen als Sportverein mit über 200

Uerdingen. 18 junge Männer hatten

Mitgliedern sowie einem Angebot aus

mit dem Turnen begonnen und 1875

Kinderturnen, Ballspielen, Tischtennis,

den Verein gegründet. Die Mitglie-

Gymnastik, Aerobic sowie Wandern.

4 - Die Gründung des FC 05 Uerdingen fand 1905 im Hotel Kellner, Oberstraße statt

3 - Alberdingk & Boley

16 | AUSGABE WINTER 2016


UERDINGER GESCHICHTE(N) |

STÄDTISCHE ANLAGEN

5

Zu den berühmten städtischen Anlagen gehören der Wallgarten, der Stadtpark sowie die Rheinanlage. Die ersten Anregungen zur Verschönerung der Stadt stammen aus dem Jahre 1881. Im Dezember dieses Jahres gründeten 3500 Einwohner den Verschönerungsverein. Mit Unterstützung der Stadt wurden die heutigen Rheinanlagen, der Stadtpark, der Aufgang zum Rheindamm sowie der Wallgarten errichtet.

uerdingen

Im Stadtanzeiger schaltete Jakob Herbertz 1914 folgende Anzeige: „Den verehrten Bewohnern von Uerdingen und Umgebung mache ich hierdurch die ergebene Anzeige, dass ich am Dienstag, den 8. Dezember des Jahres, die Restauration im Parkhaus eröffnen werde und halte mich bestens empfohlen. Hochachtungsvoll Jakob Herbertz“ Informationen & Fotos: Horst Peterburs; Textliche Überarbeitung: Nina Höhne

Mehr Uerdinger Geschichte(n) in der nächsten Ausgabe!

Horst Peterburs

Horst Peterburs beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte von Uerdingen. Durch seine Unterstützung ist es uns möglich, eine derartige Chronik zu erstellen und die gezeigten Bilder zu drucken. Wir danken ihm für Zusammenarbeit und Freigabe von Texten und Fotos.

Foto: Nina Höhne

VORGESTELLT

4 - Erstes Vereinslokal: Wilhelmshöhe, Verberger Straße (Traarer Straße)

Horst Peterburs ist stetig auf der Suche nach weiteren historischen Zeugnissen. Wer Relikte abzugeben hat, der kann unter horst-peterburs.de mit dem Sammler Kontakt aufnehmen und ihm so helfen, sein Archiv zu erweitern.

.de

app.chempark

NACHBARSCHAFFT KAUFKRAFT.

CHEMPARK – starke Unternehmen sorgen für gute Geschäfte. Die Unternehmen im CHEMPARK sichern Arbeitsplätze und die sorgen Tag für Tag für gut laufende Geschäfte in der Region. Denn wer arbeitet, kauft auch gerne ein. So entsteht eine abwechslungsreiche und rege Wirtschaft weit über die 3 CHEMPARK Standorte Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen hinaus. Auch das macht CHEMPARK zu einem attraktiven Partner. Currenta GmbH & Co. OHG CHEMPARK 51368 Leverkusen www.chempark.de Powered by

/chempark

/chempark

Krefeld-Uerdingen


uerdingen | WINTERSPEZIAL: FIT INS NEUE JAHR

WINTERSPEZIAL

Fit ins Neue Jahr Zugegebenermaßen lockt das Wetter kaum einen vor die Türe. Zuhause ist es warm, die Couch ist gemütlich, das Fernsehprogramm abwechslungsreich und die Weihnachtsplätzchen stehen so schön griffbereit. Die Hose wird jedoch immer enger, die Bluse zwackt hier und dort und ein kritischer Blick in den Spiegel fällt ernüchternd aus.

Doch die guten Vorsätze für das Neue Jahr sind getroffen. Und nun hat das Jahr begonnen, jetzt geht es an die Umsetzung. Doch welche Art der sportlichen Betätigung passt zu wem? Hier zeigen wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten, mit viel Spaß und Bewegung die Keks- und Weihnachtspfunde zu killen und etwas für Ihre Gesundheit zu tun.

Fotos: salvea – Lust auf Gesundheit

SALVEA – LUST AUF GESUNDHEIT

Ein ganzheitliches Gesundheitskonzept Ein Sixpack ist nicht das oberste Ziel. Vielmehr geht es um ein umfassendes Gesundheitskonzept auf höchstem Niveau. Im salvea Gesundheitszentrum finden Sie auf knapp 9000 qm Fitness-, Therapie- und persönliche Trainingsbetreuung sowie wohltuende Wellnessarrangements unter einem Dach. Das Angebot ist weitreichend: Orthopädische Reha, medizinisch-berufliche Reha, Physio- und Ergotherapie mit vielfältigen Behandlungsmethoden, Logopädie, Präventionskurse und viele bewährte Kursangebote machen Lust auf Gesundheit. Erfahrene und speziell ausgebildete Ärzte, Therapeuten und Diplom-Sportlehrer arbeiten hier nach aktuellsten Erkenntnissen aus Medizin und Therapie. Hochwertige Qualität findet man auch im salvea wellness auf der Westparkstraße. Ganz nach dem Motto gesund werden, gesund bleiben, verwöhnen lassen, endet die Reise im herrlichem Ambiente des Fachwerks: Sauna, Blütenbäder, WellnessMassagen, Yoga und exklusive Kosmetikbehandlungen lassen den Alltag

18 | AUSGABE WINTER 2016

vergessen und neue Kräfte sammeln. Gerade in der aktuellen Jahreszeit bietet sich die salvea salzgrotte an, in der man bei angenehmer Entspannungsmusik, beruhigenden Lichtspielen, Salinen und einer Wasserkaskade inmitten von 17 Tonnen Salz gesunde Luft tanken kann. In bequemen Liegestühlen liefert dabei jeder Atemzug automatisch wertvolle Mineralien und Mikroelemente. Dadurch wird nicht nur das Immunsystem und die körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit massiv gestärkt, sondern auch die Abwehrkraft des Organismus. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Einen umfangreichen Einblick über das breite und vielseitige Angebotsspektrum 2016 erhalten Sie ab Januar am salvea Empfang der Westparkstraße und unter salvea.de. Detailinformationen unter: www.salvea.de salvea, Westparkstraße 107, 47803 Krefeld, 02151 781170


WINTERSPEZIAL: FIT INS NEUE JAHR |

uerdingen

SPORTOASE

Das Fitness-Studio mit Saunalandschaft auch für Nichtmitglieder In der Fitnessoase erwartet Sie in angenehmer, familiärer Atmosphäre ein umfangreiches und vielfältiges Trainingsangebot mit kompetenter Betreuung. Im großen Cardiobereich sorgen Fahrräder, Laufbänder, Crosstrainer, Rudermaschinen und Treppensteiger für Abwechslung, Zum gelenkschonenden Muskelaufbau steht ein umfangreicher Gerätezirkel zur Verfügung. Aber auch Freunde von Frei16 Räder zur Verfügung. Über 30 Kurse wöchentlich, unter anderem Yoga, Pilates, Rückengymnastik und Zumba, runden das Angebot ab.

Foto: Sportoase

hanteln kommen hier auf ihre Kosten. Im Spinningraum stehen derzeit

Einzigartig in der Sportoase ist die Saunalandschaft: Ein türkisches Dampfbad (45° warm), eine Farblichtsauna (75° warm), eine finnische Aufgusssauna (85°-95° warm), ein Schwimmbad mit angenehmen 32 Grad Wassertemperatur sowie ein Kneippbecken laden zum Entspannen und Wohl-

Der Wellness-Bereich steht auch Nichtmitgliedern zur Verfügung. Mit einer Tageskarte für € 14,- (oder 10er Karte für € 119,-) steht sowohl der Fitness- wie auch der Wellnessbereich jedermann offen.

fühlen ein. Und nach dem Schwitzen, wenn eine Abkühlung genau das Richtige ist, geht’s an die frische Luft im Außenbereich, oder an die Bar, die mit kühlen Getränken lockt.

Detailinformationen unter:www.sportoase-uerdingen.de Sportoase, Niederstr. 62-64, 47829 Krefeld, 02151-42423


uerdingen | WINTERSPEZIAL: FIT INS NEUE JAHR

TACTICAL CONCEPTS

Fit durch Selbstverteidigung Den Kampf gegen die Pfunde muss man nicht

onsfähigkeit. Und ganz wichtig: Macht viel Spaß!

ausschließlich im Fitness-Studio führen. Manch

Bootcamp Fitness ist das perfekte Workout, um

einer benötigt ein kämpferisches Element, um in

maximale Trainingserfolge (Muskelaufbau, Fettver-

Fahrt zu kommen. Für diejenigen gibt es bei Tactical

brennung, Konditionsverbesserung) in möglichst

Concepts das Selbstverteidigungssystem, KRAV

kurzer Zeit zu erzielen.

MAGA, ein Nahkampfsystem zur Selbstverteidigung,

Im Gegensatz zum Fitnessboxen wird hier aus-

das für die israelischen Verteidigungs-Streitkräfte

schließlich die Fitness gedrillt. Damit ist der Kurs

entwickelt wurde. Diese Methode dient ausschließlich als taktisches System zur Selbstverteidigung für den Ernstfall. Daher gibt es weder Regeln noch Wettkämpfe. Die Vorteile dieses System sind eine hohe Effektivität, schnelle Erlernbarkeit, Fitness und Gesundheit. KRAV MAGA basiert auf einfachen, natürlichen Bewegungen, die auch unter größtem Stress funktionieren und das klare Ziel haben, den Angreifer so schnell wie möglich außer Gefecht zu setzen. Wer jedoch keinen Wert auf Selbstverteidigung legt, aber ein abwechslungsreiches, effektives und dynamisches Trainingsprogramm zur Verbesserung der Fitness sucht, hat die Wahl zwischen verschiedenen Trainingsprogrammen: Fitness-Boxen ist z.B. ein erstklassiges Ganzkörpertraining ohne Verletzungsrisiko, dient der Fettverbrennung, dem Muskelaufbau, der Ausdauer, der Schnelligkeit, der Beweglichkeit und der Koordinati-

sowohl geeignet als ergänzender Fitnesskurs für Kampfsportler, als auch als Alternative für diejenigen, denen es nur um Fitness geht, die aber kein Interesse an Kampfsport haben. Alle angebotenen Kursformate gibt es auch für Unternehmen. Ob zur Firmenfitness oder zum taktischen Selbstschutz, ob in den Betriebsräumen oder im Club, ob als Workshop oder als Tagesseminar. Wichtig ist es für den Clubleiter Mario Rütz, dass jegliches Training in angenehmer Atmosphäre stattfindet. Aufgenommen werden nur Mitglieder, die einfach Spaß am Sport haben, sich fit halten wollen oder sich im fairen sportlichen Wettkampf mit anderen Sportlern messen möchten. Detailinformationen unter: www.kampfsport-krefeld.de Tactical Concepts Trainingscenter, Elbestraße 25, 47800 Krefeld, 02151-7848411

RUTH SIEMES

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, auch in stressigen Zeiten gelassen zu bleiben, ist die Physiotherapeutin Ruth Siemes auf einer Gesundheitsmesse auf die Klangschalen gestoßen. Beeindruckt von der wohltuenden Wirkung, die von den einzelnen Klangspektren ausgeht und der Erkenntnis, dass diese ganzheitliche Methode sich wunderbar auch in andere Anwendungen integrieren lässt, hat sie sich in der Peter Hess-Klangmassage ausbilden lassen. Bei einer Klangmassage werden Klangschalen auf und um den bekleideten Körper aufgesetzt

20 | AUSGABE WINTER 2016

und sanft angeschlagen. Es werden Klangschalen verwendet, die bestimmte Stellen des Körpers besonders gut ansprechen. Aufgrund des hohen Wasseranteils unseres Körpers breiten sich die Klangschwingungen nach und nach im Körper aus. Dabei wird jede Zelle des Körpers „sanft massiert.“ Eine wohltuende, tiefe Entspannung setzt eine ideale Voraussetzung für Regeneration und zur Förderung der Gesundheit. Die Klangmassage ist auch wunderbar bei Kindern einsetzbar, zur Förderung von Konzentration, Aufmerksamkeit, Entspannung und Ruhe.

Foto: Ruth Siemes

Entspannung und Konzentration durch Klangschalenmassagen

Detailinfos unter: www.klangmassage-krefeld.de Ruth Siemes Klangmassage-Krefeld, Stübeweg 14, 47829 Krefeld, 02151 47 42 78


WINTERSPEZIAL: FIT INS NEUE JAHR |

uerdingen Foto: Mrs. Sporty

Foto: RÜTZ TACTICAL CONCEPTS UG

MRS.SPORTY

Der sportliche Freundinnentreff Mrs Sporty ist - wie der Name sagt - ein Frauen-

Der Club in Uerdingen hat eine neue Inhaberin.

sportclub, gleichzeitig aber auch Freundinnentreff.

Seit Oktober 2015 ist Gabriele Meyer für die vielen

Hier treffen sich Frauen jeden Alters, um einen

Mrs.Sporty Mitglieder da. Gabriele Meyer freut sich

strafferen, fitteren Körper, mehr Muskeln, die Bi-

auf die neue Herausforderung: „Mein Ziel ist es,

kinifigur oder einen starken Rücken zu erreichen.

möglichst viele Frauen in Krefeld Uerdingen dabei

Das Konzept ist einfach, aber effektiv: 2-3-mal in der Woche 30 Minuten Zirkeltraining reichen, um dauerhaft Gewicht zu verlieren, Lebenslust zu gewinnen und neue Energien zu sammeln. Auf Wunsch wird das Training mit einem alltagstauglichen Ernährungsprogramm kombiniert, Das Trainingskonzept ist für Frauen jeden Alters und jeder Sporterfahrung geeignet.

zu unterstützen, ihre Freude am Sport (wieder) zu entdecken. Ich freue mich darüber, ein kompetentes Team an meiner Seite zu haben.“ Detailinformationen unter: www.mrssporty.de/club 537 Mrs Sporty Krefeld- Uerdingen, Kurfürstenstraße 40, im Ärztehaus, 47829 Krefeld, 02151/4149510


uerdingen | WINTERSPEZIAL: FIT INS NEUE JAHR

EMS LOUNGE KREFELD – AM SPRÖDENTAL Foto: EMS-Lounge Krefeld

Das wohl schnellste Fitnesstraining der Welt!

EMS bedeutet (E)lektro(M)uskel(S)timulation und ist ein zeitsparendes und hochwirksames Ganzkörpertraining. Es stärkt den Rücken, formt die Figur, steigert die Leistungsfähigkeit und kurbelt den Stoffwechsel an. Gerade bei Bandscheibenproblemen oder Rückenschmerzen wird EMS, unabhängig vom Alter, sehr erfolgreich eingesetzt. Im individuellen Rücken-Training werden rasch Muskeln aufgebaut, die stabilisieren und die Haltung verbessern. Die Schmerzen können verringert werden oder verschwinden sogar ganz. Auch in Bezug auf die Körperformung können in kurzer Zeit große Erfolge erzielt werden. Mit einem individuell erarbeiteten Programm werden Muskeln aufgebaut, Fett reduziert, und der Körper wird insgesamt straffer und definierter. Der große Vorteil dieser Methode ist die Zeitersparnis. Nur 20 Minuten pro Woche können ausreichen, um schnell individuelle Trainingserfolge zu erreichen. Am besten überzeugen Sie sich selbst bei einem kostenlosen Probetraining. Detailinformationen unter: www.ems-lounge.de EMS-Lounge Krefeld - Am Sprödental, Roonstraße 1 (Eingang Uerdinger Str.), 47799 Krefeld, 02151 - 32 73 78 0

Foto: Doctor Beat Tanzschule

DOCTOR BEAT

Die etwas andere Tanzschule Tanzen ist gut für die körperliche, aber auch für die geistige Fitness. Ob Discofox, Walzer, Rumba, Lindy Hop, Salsa, Boogie, Jive oder Cha Cha Cha: Hier lernen Sie ganz entspannt, sich zur Musik zu bewegen und erleben schöne Stunden in einer einmaligen Atmosphäre, in der Sie mit Leichtigkeit Ihren eigenen Tanzstil entdecken. Kalorien werden verbrannt und die gute Laune kommt von alleine. Der Arzt und Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen hat kürzlich in der TV-Show „Quiz des Menschen“ nachgewiesen, dass Tanzen das Risiko für eine Demenzerkrankung um sensationelle 76 % vermindert. Das besondere bei Doctor Beat: Die Gäste suchen sich ihren Lieblingswochentag aus, können aber bei Bedarf auf einen anderen Kurs ausweichen. Neue Kurse starten jeden Monat, so auch wieder im Januar. Und Gutscheine für Weihnachten oder andere Anlässe gibt es auch. „Da steht Gesundheit und Glück von Kopf bis Fuß nichts mehr entgegen“, sagen die Inhaber Melanie Struve und Thomas Zanders. Detaillierte Infos unter: www.doctorbeat.de Doctor Beat Tanzschule, Mevissenstraße 62b, 47803 Krefeld, 02151/3274670

22 | AUSGABE WINTER 2016


WINTERSPEZIAL: FIT INS NEUE JAHR |

uerdingen

DIE HALTUNGSBAUER

Therapie und Fitness aus einer Hand Fotos: Tobias Ritter

Die haltungsbauer ist eine junge dynamische Physiotherapie-Praxis mit Fitnessbereich. Der Behandlungsschwerpunkt liegt in orthopädischen Krankheitsbildern sowie in der Nachbehandlung von chirurgischen Eingriffen. Aus Erfahrung weiß Inhaber Michael Bauer, dass sich durch professionelle Prävention viele Krankheitsbilder vermeiden lassen und hat aus diesem Grund sein Spektrum um eine Reihe von Angeboten erweitert. Die wichtigsten möchten wir Ihnen hier kurz darstellen: five Parcours: In diesem Kurs wird gegen Rückenund Gelenkschmerzen trainiert und die Koordination sowie das Gleichgewicht verbessert. Dadurch werden leichte bis starke Schmerzen im Bewegungsapparat gelindert, das muskuläre System gestärkt und der Energiefluss in den Meridianen aktiviert. Die die nachhaltig entspannende Wir-

UNSERE ANGEBOTE - Physiotherapie - Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel - physiotherapeutisch geleitetes EMS-Training - Five Rücken- und Gelenktraining

kung führt zu einer hohen und schnellen Schmerzminderung. Dieser Kurs wird von gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst und ist in Krefeld einmalig. Ein Beispiel für modernes Gerätetraining ist der milion Zirkel. Er bietet ein einfaches, gezieltes, effektives und zeitoptimiertes Training für Menschen, die wenig Zeit für Training haben und schnelle, aber nachhaltige, Ergebnisse wünschen. Hierbei werden Sitz- und Hebeposition, Gewicht und Herzfrequenz auf einer persönlichen Chipkarte gespeichert, so dass ein falsches und schädliches Training ausgeschlossen wird. Bei dieser Methode wird der gesamte Körper trainiert, die Muskelkraft gestärkt, das Körpergewicht reduziert, die Ausdauer und Koordination verbessert und der Stoffwechsel angekurbelt. Die Vielseitigkeit der

Übungen und die Gruppendynamik bringen Spaß und sorgen für Durchhaltevermögen. Physiotherapeutisch geleitetes EMS-Training: EMS bedeutet elektrische Muskelstimulation. Während beim konventionellen Training die Muskeln über elektrische Signale vom Gehirn gesteuert werden, um eine Kontraktion und somit eine Bewegung auszulösen, erhält die Muskulatur bei EMS elektrische Impulse von außen. Die Muskeln sind dabei intensiver und länger trainierbar. Zudem werden schädliche, einseitige Belastungen durch das zeitgleiche Training aller großen Muskelgruppen vermieden. Dabei ergibt sich ein immenser Zeitgewinn: Mit nur 20 Minuten Ganzkörper-EMS sind Leistungsverbesserungen möglich, die mit einem konventionellem Gesamtstudioaufenthalt von 3 bis 5 Stunden vergleichbar sind. Detailinformationen unter: www.die-haltungsbauer.de die Haltungsbauer, Oberstraße 45, 47829 Krefeld, 02151/5317216

6 TESTWOCHEN am Milon KraftAusdauer-Zirkel für 49,zzgl. 19,- Pfand

4 TESTWOCHEN EMS-Training für 69,-

die haltungsbauer Oberstraße 45 I 47829 Krefeld Telefon: 02151/53 17 216 www.die-haltungsbauer.de


uerdingen | ADVERTORIAL

Fotos: Crossfit Crefeld

24 | AUSGABE WINTER 2016


ADVERTORIAL |

uerdingen

CROSSFIT CREFELD

Professionelle Fitness in persönlicher Atmosphäre Egal ob man ein Top-Athlet werden will oder einfach nur fitter sein möchte. Wir lernen die Ziele unserer Kunden kennen und helfen ihnen dabei, diese zu erreichen. In unserem meist eher bewegungsarmen Leben

Gewichteheben sind insbesondere Schnelligkeit,

verlernen wir die unserem Körper gegebenen,

Kraft, Koordination und Beweglichkeit gefordert.

natürlichen Bewegungen. CrossFit baut auf diese

Bei der Leichtathletik sind Schnelligkeit, Kraft und

funktionellen Bewegungsmuster und führt den

Ausdauer maßgeblich. Das Turnen entwickelt vor

Körper zu seiner ursprünglichen Leistungsfähigkeit zurück. Deshalb kommen bei diesem Training keine Maschinen zum Einsatz, sondern überwiegend Langhanteln, Kettlebells, Medizinbälle und das eigene Körpergewicht. Die täglich wechselnden Workouts werden in Gruppen gegen die Uhr bestritten. Dabei werden sie gemeinsam begonnen und beendet. Der Letzte wird dabei bis zum Schluss anund abwechslungsreiches Training zu garantieren, bedient sich CrossFit den Elementen der Leichtathletik, des Gewichtehebens und des Turnens. Beim

CrossFit ist für Menschen, die ein abwechslungsreiches und komplexes Training bevorzugen, in dem diese physikalischen Fähigkeiten angesprochen werden. Es vereint viele Sportarten und baut Muskeln auf, wobei Beweglichkeit und Ausdauer nicht verloren gehen. Diese hocheffektiven Trainingsmethoden werden seit Jahren von Leistungssportlern, Feuerwehr, Militär und Spezialeinheiten eingesetzt. Crossfit Crefeld Hochstadenstr. 5, 47829 Krefeld Telefon: 0151 / 64 50 05 15 www.crossfit-crefeld.de

Fotos: Crossfit Crefeld

gefeuert und motiviert. Um ein möglichst effektives

allem konditionelle und koordinative Fähigkeiten.

AUSGABE WINTER 2016 | 25


uerdingen | VORGESTELLT

VEREIN FÜR DEUTSCHE SCHÄFERHUNDE (SV) E.V.

Ein Bund für Hund und Herrchen

Seit über 90 Jahren gibt es den Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. in Uerdingen. Im Laufe dieser Zeit veränderte sich die Art des Hundetrainings drastisch. Und mit ihr auch die Vorurteile. Wir trafen die erste Vorsitzende Ursel Cochems zum Gespräch. Fotos: privat

„Für mich muss jeder Hund gut erzogen sein, damit er in der Gesellschaft auch gut ankommt“

Als ich das Gelände am Uerdinger Rundweg erreiche,

Umgang mit ihrem Tier profitieren möchten. Täglich

sitzt eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen

gibt es hier unterschiedliche Trainingsangebote.

gemütlich an einem Tisch. Ihre Gemeinsamkeit: ein

Dieses reicht von Agility für Anfänger und Fortge-

Haustier namens Hund. Es gibt Kaffee, Kuchen und es

schrittene, Fährtenarbeit, bis hin zur Rally. Manches ist

wird viel gelacht. „Das ist bei uns immer so“, sagt

mit Spiel, anderes mit Genauigkeit verbunden. Rally-

Ursel Cochems augenzwinkernd. Auf der angren-

Obedience bietet beispielsweise die Absolvierung

zenden, großen Wiese jagt ein Schäferhund einem

eines Parcours, wobei Hund und Mensch während

Tennisball hinterher. Chico vom Steckenpferd heißt der

ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren kön-

Hund der ersten Vorsitzenden des Vereines. Seit jeher

nen. Der Hund kann jederzeit angesprochen, gelobt

ist Cochems Hundeliebhaberin, seit 1993 besitzt sie

und motiviert werden. Auch Revieren, Schutzdienst

durchgehend Schäferhunde. „Der Hund überhaupt“,

und Unterordnung gehören zu den Angeboten des

wie sie meint. Dennoch: Hier können nicht nur Schäfer-

Vereines. Bei letzteren Beiden hat der Verein teilweise

hunde, sondern auch alle anderen Rassen spielen und

mit Vorurteilen zu kämpfen. Dabei hat sich mit der

trainieren. „Unser erfolgreichster Hund war ein Jack

Zeit vieles verändert.

Russell. Dieser ist für die Deutschen- sowie Europameisterschaften gestartet“, sagt die 65-Jährige stolz.

Der Hund wird für das, was er gut macht, belohnt

Ein Verein für jede Hunderasse

Cochems erinnert sich noch an ihren Eintritt im Hun-

Der Hundesportverein ist für Menschen mit Hund, die

mals hieß es sofort: Wo ist das Stachelband und die

Interesse an einer netten Gemeinschaft haben, und

lange Leine? Erst habe ich mich daran gehalten, bis

von einer professionellen Anleitung für den richtigen

ich dann dachte: Das muss auch anders gehen.“ Geht

26 | AUSGABE WINTER 2016

desportverein in den 90er Jahren. Sie erzählt: „Da-

es auch. Denn hier wird ausschließlich über die Belohnung trainiert. Das heißt: Macht der Hund etwas gut, wird er – je nach Charakter – mit Leckerei oder Spiel belohnt. „Die Frage ist ja auch“, so Cochems, „wie ausgebildet wird.“ Eine Grundvoraussetzung ist jedoch, dass der Hund gehorsam ist. Auch das Vorurteil, dass lediglich Welpen gut erzogen werden können, wischt Cochems selbstbewusst zur Seite. „Wir haben bereits viele Hunde zum Positiven verändern können. Bei Älteren dauert es lediglich etwas länger.“ Bei diesem Thema steigt Christina Sölter mit ins Gespräch ein. Die 50-Jährige spricht aus eigener Erfahrung. Sie ist seit 2011 Mitglied im Verein und weiß, was es heißt, einen älteren Hund, der zusätzlich aus dem Tierheim kommt, erziehen zu wollen. „Mein Schäferhund ist jetzt elf Jahre alt. Die Arbeit hat sich in jedem Fall gelohnt“, so die Hundebesitzerin. Auch außerhalb des Vereinsheimes sind Cochems und ihr Team aktiv. Seit vielen Jahren arbeitet der Verein mit Altenheimen, Kindergärten und Schulen zusammen. „Wir besuchen beispielsweise mit unseren Hunden Bewohner im Altenheim. Hundeführer und Hund sind speziell für solche Begegnungen ausgebildet. Der Kontakt zwischen diesen hat eine sehr positive Auswirkung.“ Doch auch hier betont Cochems abermals, wie wichtig Gehorsam ist. „Der Hund muss dazu auch gelassen sein“. Mit 56 Mitgliedern ist der Verein eine der größten Ortsgruppen im Nordrheinland. Sechs Turniere und über 100 Prüfungen finden jährlich statt. 55 Euro im Jahr kostet die Mitgliedschaft. Ursel Cochems sagt: „Man kann hier jedoch auch ohne Mitgliedschaft trainieren. Wir zwingen niemanden in diese Beteiligung, denn diese bringt ja auch Verpflichtungen mit sich.“ Text: Nina Höhne Der Hundesportverein freut sich über weitere Mitglieder und Interessenten. Informationen zu Preisen und Terminen gibt es unter og-uerdingen.de


2016 Oktober 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Sa So Mo

Tag der Deutschen Einheit

Di Mi Do Fr Sa So

Herbstmarkt / verkaufsoffener Sonntag

Mo

Herbstferien 10.10. - 21.10.16

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Herbstferien 10.10. - 21.10.16

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Beginn der Winterzeit

November 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Di

Allerheiligen

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

BuÃ&#x;- und Bettag

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Nikolausmarkt / verkaufsoffener Sonntag 1. Advent

Dezember 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Do Fr Sa So

2.Advent

Mo Di

Nikolaus

Mi Do Fr Sa So

3. Advent

Mo Di Mi Do Fr Sa So

4.Advent

Mo Di Mi Do Fr

Weihnachtsferien 23.12. - 06.01.17

Sa So

1. Weihnachtsfeiertag

Mo

2. Weihnachtsfeiertag

Di Mi Do Fr Sa

Die neue

/

Silvester

erscheint


Kalender Januar 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Fr

/ Neujahr

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

Heilige Drei Könige Weihnachtsferien bis 06.01.2016

Februar 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Mo Di Mi Do

Altweiber in Uerdingen

Fr Sa So

Tulpensonntagszug

Mo Di Mi

Aschermittwoch

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Valentinstag

März 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Osterferien 21.03. - 02.04.2016

Di Mi Do Fr

Die neue

erscheint

/ Karfreitag

Sa So

/ Ostersonntag /

Mo

/ Ostermontag

Di Mi Do

Beginn der Sommerzeit


2016 April 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mai

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

Osterferien 21.03. - 02.04.2016

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

So

Juni Tag der Arbeit

Mo Di Mi Do

Christi Himmelfahrt

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

Pfingstmontag Pfingstferien

Mi Do Fr Sa So

Uerdingen „Tischt auf“ / verkaufsoffener Sonntag

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

Fronleichnam

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Fußball-Europameisterschaft 2016: Eröffnungsspiel 21:00 Uhr in Paris

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Die neue

erscheint


Kalender Juli 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

August

Fr Sa So

Oeding Open / verkaufsoffener Sonntag

Mo Di Mi Do Fr Sa So

FuÃ&#x;ball-Europameisterschaft 2016: Finale 21:00 Uhr in Paris

Mo

Sommerferien 11.07. - 23.08.16

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

Pantaleons-Kirmes in Uerdingen

So

Pantaleons-Kirmes in Uerdingen

Mo

Pantaleons-Kirmes in Uerdingen

Di

Pantaleons-Kirmes in Uerdingen

Mi Do Fr Sa So

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Sommerferien 11.07. - 23.08.16

September 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Die neue

erscheint


REZEPTE |

uerdingen

g a l h c s r o v t p e z Re ü zum Nachkochen Köstliches Wintermen

Zubereitet von Elvira Boosen

sen zum Kochen dazu. ß – das alles zählt für Elvira Boo Leidenschaft, Inspiration und Spa ilie und meinen Gästen freue mich, wenn es meiner Fam „Ich koche mit Leidenschaft und de und ich hoffe, dass viele zu kochen ist mir eine große Freu schmeckt. Für die Rhein Schau Spaß dabei haben. nachkochen und ebenfalls so viel Leserinnen und Leser das Rezept

Die Roten Beten in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller arrangieren. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Mit Essig, Olivenöl, Brühe, Senf, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker zu einer Vinaigrette verrühren, die Schalottenwürfel unterheben und die Rote-Bete-Scheiben mit einem Pinsel bestreichen. Die restliche Vinaigrette zur Seite stellen. Den Backofen auf 100°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Käsetaler auf das Blech setzen. Mit der Hälfte des Honigs beträufeln und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 3 Minuten erwärmen. Aus dem Ofen nehmen und 1 Minute ruhen lassen. Mit dem restlichen Honig beträufeln und weitere 3 Minuten erwärmen. Den Salat waschen und trocken schleudern. Die Kräuter mit der restlichen Vinaigrette marinieren und auf dem Carpaccio anrichten. Je einen Zie2 Rote Beten (vorgegart und genkäsetaler vakuumiert) daraufsetzen. 1 Schalotte

Wein-Tipp: Vorspeise

Für 4 Personen

Zur Vorspeise empfehlen unsere Weinexperten Fabian und Aldo de Cassan einen 2012er Pinot bianco „Albello del Lago“ von der Kellerei Fanini. Durch seine milde Säure, sein kräftiges und reifes Aroma von exotischen Früchten, wie Pampelmuse ist der Pinot wie gemacht für diese aromatische Vorspeise.

4 Ziegenkäsetaler 4 TL Honig Salatmix (Feldsalat, Rucola, rote Bete-Blätter) 1 EL Kräuteressig 2 EL Olivenöl 2 EL Gemüsebrühe

1 TL Dijon- Senf Salz, Pfeffer, Zucker

AUSGABE WINTER 2016 | 31

Fotos: Tobias Ritter

Rote-Bete-Carpaccio mit warmem Ziegenkäse und Salat


uerdingen |REZEPTE

Wildschweingulasch mit Spätzle und gebratenem Rosenkohl Fleisch trocken tupfen. Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Speck in kleine Würfel schneiden. 2-3 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Dann das Fleisch portionsweise rundum kräftig anbraten. Nun das gesamte Fleisch in den Bräter geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Speck und Zwiebeln hinzugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Paprikapulver, Thymian, Wacholder und Lorbeer zufügen. Mit Wildfond und Rotwein ablöschen und aufkochen. Das Gulasch mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und ca. 2 Stunden zugedeckt schmoren lassen. Die Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen und fein hacken. Pfifferlinge putzen und gut trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze kräftig anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit unter das Gulasch mischen. Gulasch nochmals abschmecken. Mit Schmand und Preiselbeeren anrichten. Den Rosenkohl in kaltem Wasser ca. 10-15 Minuten blanchieren. Danach das Wasser abgießen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Speck hinzugeben und kurz anbraten. Danach den Rosenkohl mit in die Pfanne geben und zusammen kurz weiter anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nach Belieben noch etwas Sahne hinzufügen. Alles zusammen auf einem Teller anrichten und servieren.

Für 4 Personen 1 kg Wildschweingulasch 400g Spätzle 1 kg Rosenkohl 3 Zwiebeln 350g Pfifferlinge 150g Schmand 100g Schinkenspeck 50g durchwachsener Speck 400 ml Wildfond 400 ml Rotwein 5 Wacholderbeeren 2 Lorbeerblätter etwas Sahne Butterschmalz 4EL Preiselbeeren 1 EL Edelsüßpaprika 2 TL getrockneter Thymian 4-5 EL Öl Zucker

Wein-Tipp: Wildschwein

Salz, Pfeffer

Das Wildschwein möchte von einem körperund tanninreichen Wein begleitet werden. Hier empfehle ich den 2011er Montepulciano d‘Abruzzo von Collefrisio. Die kräftigen Noten von Waldfrüchten und Gewürzen bilden eine perfekte Symbiose zwischen Wein & Speise.

32 | AUSGABE WINTER 2016


REZEPTE |

uerdingen

Wein-Tipp: Dessert

Bayerische Creme mit Kirschkompott Das Mark aus der Vanilleschote herausschaben und zusammen mit der Milch und der Schote aufkochen. Eigelb mit Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen. Nun die Vanillemilch langsam in die Eigelbcreme rühren. Alles zurück in den Topf und unter langsamen Rühren erhitzen. Die Eier-Milch durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen und in die Eier-Milch einrühren. Die Creme etwa für 50 Minuten kalt stellen. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Eier-Milch zu gelieren beginnt, die Creme mit dem Schneebesen glatt rühren und die Sahne unterheben. Die Creme in ein Glas füllen und für mindestens 4 Stunden kalt stellen. Die Schattenmorellen zusammen mit 3 EL Kirschwasser, 40g Zucker und 3 EL Wasser in einem Topf erhitzen. Alles nach Belieben anrichten und servieren. Zum Dekorieren eignen sich z.B Minzeblättchen und Früchte. ½ Vanilleschote 250ml Milch 2 Eigelb 90g Zucker 3 Blatt weiße Gelatine 250g Sahne 1 Glas Schattenmorellen 3 EL Kirschwasser 3 EL Wasser

Zum Dessert passt ein frischer 2014er Moscato d’Asti von der Kellerei Az. Ag. Francone. Die feine Balance zwischen Süße und Säure gepaart mit dem frischen Duft der Moscato-Weintrauben bildet in der Kombination mit der Nachspeise einen perfekten Abschluss.

Für 4 Personen

Foto: privat

Unser Wein-Experte: de Cassan ital. Wein und Feinkost Seilbahn 40, 47829 Krefeld www.krefeld-wein.de AUSGABE WINTER 2016 | 33


uerdingen | PORTRAIT

„Angst? Nee, ein Bäcker wird überall gebraucht. Nee, Angst hab ich wirklich keine“

Foto: Nina Höhne

BÄCKER & WELTENBUMMLER KARL BUSS IM PORTRAIT

„Um so etwas zu machen, muss man schon ein bisschen verrückt sein“ Karl Buss bezeichnet sich selbst als Idealist. Der Konditormeister reist seit 13 Jahren um die Welt und ist innerhalb eines Jahres mehr unterwegs als zu Hause. In den verschiedensten Ländern bringt er den Menschen das bei, was er am besten kann: Backen. Angst hat er nicht. „Ein Bäcker wird immer gebraucht“, sagt er. Ein Besuch in Uerdingen. haben diesen gewissen Charme“, sagt Buss heute.

Karl Buss sitzt mir gegenüber. Ein goldener

jedoch schaffst, dann machst Du das immer wieder,

Globus steht auf dem Schreibtisch. Wenige Tage

das kann ich Dir versprechen.“ Genau so ist es dann

ist er in Uerdingen, bevor er wieder das Land

auch gekommen. Karl Buss ist ein ewig Suchender,

verlässt. Dieses Mal reist er nach Taschkent, der

ein stetig vom Fernweh geplagter. So kennt er es.

Hauptstadt Usbekistans. Der 73-Jährige wirkt,

So war es immer. Seit fast 13 Jahren gibt er diesem

als wäre er gedanklich stets einen Schritt weiter.

Gefühl nun Raum.

Die Geschichte seines Lebens beginnt auf einem

Geboren und aufgewachsen ist Buss in Uerdingen.

Balkon im Libanon. Denn dort verbringt er seinen

Das Verhältnis zu den Eltern beschreibt er als

Die langjährige Reise wurde unterbrochen, als sein

ersten richtigen Auslandseinsatz. Hier soll er eine

schwierig. Nachdem Buss seine Ausbildung als Kon-

Vater erkrankte. „Eigentlich“, so Buss, „lag es gar

Bäckerei aufbauen und den Menschen das Backen

ditor 1960 absolvierte, packt er seine Sachen, und

nicht in meinem Interesse, Bäcker zu werden.“

beibringen. An den Projektleiter gewandt sagt er:

ist von da an sechs Jahre lang unterwegs. Schweiz,

Dennoch: 1967 absolvierte er seine Meisterprüfung

„Hör mal. So, wie ich das hier sehe, halte ich das

Deutschland, Österreich. „In Klagenfurt habe ich im

und übernahm den Familienbetrieb. Buss erinnert

keine drei Monate aus.“ „Bleib ruhig“, antwortet

Kolpinghaus gewohnt, als einziger Deutscher unter

sich: „Nach den Erfahrungen, die ich gesammelt

dieser. „Wenn Du es nicht aushältst, rufst Du an

80 Österreichern. Die haben eine ganz andere

hatte, wollte ich es anders machen und die Bäckerei

und fliegst zurück, kein Problem. Wenn Du es

Einstellung zum Leben. Die sind locker drauf, die

ganz neu aufziehen.“ Er investierte in das Geschäft

34 | AUSGABE WINTER 2016

„Eigentlich wollte ich gar nicht unbedingt Bäcker werden“


PORTRAIT |

uerdingen

und arbeitete 37 Jahre lang als selbstständiger

war ein stressiges Leben. Ich habe nachts um zwei

andere Kultur. Es gibt anderes Essen, man muss das

Konditor und Bäcker in dem Unternehmen, das

Uhr angefangen und bis morgens zehn oder elf Uhr

ganze Leben umgestalten und völlig offen sein. Es

man heute als Bussmühle kennt. Aus einem kleinen

gearbeitet. Danach zu Mittag gegessen und wieder

ist nicht immer einfach“, sagt er. Kurz nachdem er

Lebensmittelladen hat er eine gut funktionierende

in der Backstube gestanden. Man hatte zum Schluss

zu Hause war, frug der Senioren-Experten-Service,

Bäckerei gestemmt. Alles habe er mit seiner Frau

einfach keine Lust mehr. Das war kein Leben.“ Bald

kurz SES, für die nächste Reise an. Karl Buss sagte

geschaffen. Doch unter fehlender Anerkennung

40 Jahre vergingen, bis er seinen Laden vermietete

abermals zu. Er dreht sich auf seinem Schreibtisch-

leide er, seitdem er denken kann.

und in Rente ging. Und wie war das mit dem Fern-

sessel nach hinten zum Regal und sagt: „Ich möchte

Gabi Buss setzt sich in den großen Sessel neben

weh? „Och“, sagt er simpel, „das ist einfach nie weg

Ihnen gerne Bilder zeigen, aber ich weiß nicht, wo

ihn. Kennengelernt haben sich die beiden beim

gewesen.“

ich anfangen soll.“

Schlittschuhfahren. 16 Jahre alt war die junge Frau zu diesem Zeitpunkt. Sie sagt: „Als ich meinen Mann kennenlernte, hat er immer gesagt, ich möchte auf einem Schiff als Konditor arbeiten.“ Ganz so ist es nicht gekommen. Die Buss‘ arbeiteten feiertags sowie werktags und reisten zweimal im

Andere Kulturen und Gewohnheiten fordern Flexibilität im Kopf

Verständlich, denn seit 2003 reiste Buss unter anderem nach Alanya, Minsk, Salvador, Moskau, Bolivien, Peru, Costa Rica, Namibia, Marokko, Kasachstan, Argentinien und Moldawien. Er passierte fast die gesamte Seidenstraße und war mehrmals im Libanon. Seine Aufenthalte dauern Wochen bis

Jahr. Sie erzählt: „Es war viel Arbeit, es war stres-

Die ersten zwei bis drei Monate seiner Rente waren

hin zu drei Monaten. Auch gerade ist er erst seit

sig. Aber mein Mann war hier sehr bodenständig

toll, erinnert sich Buss und fügt hinzu: „Dann wurde

wenigen Tagen wieder zuhause. Und viel hat er

und zuverlässig. Es hätt‘ noch schlimmer kommen

ich nervös.“ 2003 begannen seine ersten Ausland-

erleben dürfen.

können.“ Während der Ausführung seiner Frau

seinsätze mit der Stiftung „Brot gegen Not“ im Li-

2009 arbeitete er in Bosnien und Herzegowina im

läuft Buss im Zimmer umher. Bei diesem letzten

banon. Ziel solcher Reisen war und ist es, Backstu-

Kinderdorf Selo - Mira. 15 Häuser waren jeweils be-

Satz stockt er und sagt: „Naja, viel schlimmer nicht,

ben aufzubauen und Menschen auszubilden, sodass

wohnt von einer Frau und zehn verwaisten Kindern.

aber ist egal.“ Es scheint unklar, ob das jetzt ein

sie nach der Abreise unabhängig weiter arbeiten

Auch seine Reise nach Beirut, wo er über Weih-

Scherz gewesen sein soll oder nicht. Er setzt sich

können. Buss brachte die Reise trotz anfänglicher

nachten die Angestellten der deutschen Botschaft

und sagt nach einer kurzen Pause: „Ja, doch, es

Schwierigkeiten wie geplant zu Ende. „Es ist eine

mit Weckmännern, Stollen und Plätzchen versorgte,


uerdingen | PORTRAIT Foto: privat

Foto: privat

Karl Buss genießt die Aussicht in Usbekistan

„Ich kann es nicht nachvollziehen, wenn andere Menschen Angst vor dem Reisen haben“

Karl Buss in der Mongolei

ist eine der Geschichten, die er mir erzählt. Ebenso

Menschenschlag. Dreimal sei er in Russland aus

nochmal, warum machst Du das überhaupt? Bei 40

verbrachte er in Argentinien ein Weihnachtsfest.

einem Bus geschmissen worden, weil er mit dem

Grad hier in der Hitze stehen und malochen. In man-

„Da habe ich das erste Mal bei 32 Grad Weihnach-

Monteur deutsch sprach. „Die Russen sind im Ge-

chen Küchen, in denen ich arbeite, möchte noch nicht

ten und Sylvester gefeiert“, erinnert er sich. Peru

gensatz zu den Sibirern gegenüber Deutschen nicht

mal unser Hund essen und manchmal ist man auch

sei ein Traum gewesen und sowieso der Orient und

sehr tolerant. In Sibirien wird man jedoch ständig

einfach einsam.“

seine Basare. „Ich schwärme dafür, das ist super“,

eingeladen, alle sind gastfreundlich.“ Auf jede Reise

sagt Buss. 2011 wurde er von der nordkoreanischen

nimmt Buss selbst hergestellten Sauerteig mit.

Botschaft eingeladen, den Mitarbeitern deutsche

Anfangs noch transportierte er diesen im Handge-

Maschinen zu erklären. Zum Mittagessen wurden

päck. Bis man ihn eines Tages bat, seinen Koffer zu

ihm dort zwei kleine Gläser mit einer hellen und

öffnen. Lachend erzählt Buss: „Die dachten, das ist

einer dunkelroten Flüssigkeit serviert. „Das eine sah

Sprengstoff und haben den Sauerteig fast beschlag-

aus wie Rotwein. Ich habe gar nicht gefragt, was

nahmt. Dann habe ich erstmal gesagt: „Ey, ich

das ist. Zack – weg damit.“ Erst später erfuhr Buss,

brauche das Zeug, um den Sauerteig anzusetzen.“

dass er erst Reisschnaps und dann Schildkrötenblut getrunken hatte. Als Hauptspeise gab es die Hoden der Schildkröte sowie jeweils ein Stück Leber und Herz. Unbekümmert sagt Buss: „Der Rest war auch super lecker. Alles wurde verwertet.“ Das schlimmste Getränk, das er jemals getrunken hatte, war ge-

„Auch wenn sich das alles toll anhört, einfach ist es nicht“

Manchmal frage ich mich schon: Verdammt nochmal, warum machst Du das eigentlich? Als ich Karl Buss zum Gespräch treffe, liegen vor ihm bereits alle Unterlagen für die nächsten Reisen nach Usbekistan und Brasilien. Er sagt: „Ich bin noch keine zehn Tage hier und freue mich schon auf die nächste Reise.“ Gabi Buss, die sich nochmals zu uns gesellt hat, korrigiert ihn mit einem Schmunzeln: „Du bist noch keine Woche hier, Karl.“ Ein einziges Mal begleitete

salzene und vergorene Stutenmilch. Das war in der

Ob er Heimweh habe? „Nä!“, antwortet Buss und

Mongolei. Man merkt, dass Buss sich nicht sicher ist,

ergänzt: „Eher Fernweh. In erster Linie ist es immer

Libanon und wohnte 25 Kilometer von der israelischen

was er nun zuerst erzählen soll. Was spannend ist,

wieder Fernweh.“ Selbst im Ausland sei das so,

Grenze entfernt in einem Hotel. Wunderschön sei

was unterhaltsam, was überhaupt nachvollzogen

dann müsse er nach einer Zeit immer wieder weg.

es gewesen, trotz der offensichtlichen Katastrophe.

werden kann. Es folgt eine Geschichte über seine

Nachdenklich sagt Buss: „Es gibt wenige, die das

Gabi Buss erzählt sehr zögernd: „Ich war von meiner

Reise nach Nikolsk, einer Stadt mit knapp über

so ausgehalten haben.“ Was heißt denn aushalten?

Geschichte und der Geschichte unserer Eltern immer

1000 Einwohnern in Russland, wo er das erste Mal

„Naja“, beginnt Buss, „auch wenn sich all das toll

geschockt. Aber was ich dort gesehen habe, was mir

mit einem aus Holz beheizten Backofen buk. Zurück

anhört, einfach ist es nicht. Es ist weder Erholung,

erzählt wurde...es war teils sehr bedrückend.“ Sie

fuhr er mit der transsibirischen Eisenbahn durch un-

noch macht es reich. Geschenkt bekomme ich auch

schaut nachdenklich auf ihre Hände. „Da sterben jeden

endliche Weiten der Taiga zurück nach Moskau. Wie

nichts. Ich muss dort wirklich hart arbeiten.“ Fünf Euro

Tag Menschen“, erwidert Karl Buss.

gefällt Ihnen Russland?, möchte ich wissen. „Toll!“,

pro Tag bekomme er von der SES. Flug, Verpflegung,

Ob man sich mit der Zeit auseinandergelebt habe?

ruft Buss aus. Jedoch unterscheide er Russland bis

Visum und Unterkunft inklusive. „Manchmal habe ich

Karl Buss sagt: „Na, das ist ja irgendwo klar.“ Zig

hin zum Ural. In Asien herrsche ein ganz anderer

auch die Schnauze voll und frage mich: Verdammt

mal war Buss über Weihnachten nicht da. Gabi Buss

36 | AUSGABE WINTER 2016

sie ihren Mann. Gemeinsam flog das Ehepaar in den


PORTRAIT |

uerdingen

Foto: privat

Karl Buss bei der Arbeit in Russland im Jahr 2009

relativiert. Sie sagt: „Die Heiligabende

flexibel im Kopf sein. Auf Menschen

waren in der Bäckerei auch stressig.

zugehen können und sich mit allen

Mein Mann verbrachte den einen oder

möglichen Glaubensrichtungen und Le-

anderen Heiligabend auch mal im Bett.

bensgewohnheiten zurecht finden. Man

Wenn ich in Uerdingen durch die Stadt gehe, sprechen mich Menschen an und fragen: Wo ist denn Dein Mann?“ Die Reaktionen auf ihre Antwort seien durchaus unterschiedlich. Sie reichen von „Um Gottes Willen, das würde ich nicht zulassen“ bis hin zu „Du Glückliche.“ Sie sagt: „Manchmal könnte ich ihm den Hals umdrehen, aber ich finde das irre, was er macht. Ich bewundere das!“

Man kann angepasst mit allen Menschen in Ruhe und Frieden leben Karl Buss hingegen wirkt immer so, als würde er sich unverstanden fühlen. Und zugegebenermaßen: Einfach ist es nicht immer, ihm und seiner Komplexität zu folgen. Er sagt beispielsweise: „Also, ich bin nicht gerne allein. Obwohl ich

muss Menschen verstehen können und man darf keinen Fremdenhass haben. Man muss schon ein bisschen verrückt sein, um so etwas zu machen.“ Seit 13 Jahren ist er nun unterwegs. Hier in Uerdingen sei für ihn nicht mehr viel übrig geblieben. Sonntags treffe er schon mal Freunde von früher im Restaurant Flora. Wer dankt Ihnen das denn alles?, möchte ich wissen. „Ja keiner“, antwortet Buss wie aus der Pistole geschossen um dann zu ergänzen: „Von den Einwohnern dort bekomme ich fast immer Geschenke. Und eigentlich mache ich das, um anderen Menschen zu helfen und Erfahrungen weiter zu geben.“ Nie hätte Buss gedacht, dass es so kommt. „Aber ich freue mich, dass es so gekommen ist und dass ich all das erleben konnte und dass ich noch einigermaßen fit bin.“ Gelernt hat er unterm Strich folgendes: „Man kommt als Fremder in ein Land. Dort ist man

trotzdem fast überall alleine bin.“ Als

dann Gast. Und wenn man angepasst

abenteuerlustig beschreibt sich Buss,

lebt, kann man mit allen Menschen in

interessiert an Menschen und anderen

Ruhe und Frieden leben.“

Ländern und Kulturen. „Man muss

Text: Nina Höhne AUSGABE WINTER 2016 | 37


uerdingen | WINTERSPEZIAL: BAUEN, EINRICHTEN & WOHLFÜHLEN

WINTERSPEZIAL

Bauen, Einrichten & Wohlfühlen Aufgrund der Jahreszeit halten wir uns viel zuhause

Gedanken eines Umzugs. Wir fangen die Welt des Woh-

eigene Umgebung aufmöbeln. Auf den folgenden Seiten

auf und das nährt den Wunsch nach Abwechslung und

nens ein: vom Bad über das Wohnzimmer, die Küche hin

möchten wir Sie informieren und inspirieren, damit Sie

Veränderung. Manch einer spielt vielleicht sogar mit dem

zu Deko-Tipps finden Sie hier Anregungen, wie Sie ihre

sich in Ihren vier Wänden richtig wohlfühlen.

MALERMEISTER MARIO GORIS

Foto: Ron Lion Schlafsysteme Gmb

Wenn es um Farbe geht

H

ORIGINAL RON LION SCHLAFSYSTEM

Qualitativ hochwertige Schlafsysteme – Made in Germany damit zur Regeneration des Körpers während des

Haus und zudem das einzige, das sich merklich auf die

Schlafes bei.

Gesundheit auswirkt. Im Schlaf regeneriert sich nicht nur

Welches Schlafsystem für Sie das richtige ist, können

der Körper, auch das Gehirn sortiert sich neu und füllt

Sie im Showroom des Krefelder Werksverkaufs erleben.

seine Energiespeicher wieder auf.

Auf über 1000 qm können Sie Probeliegen und sich von

Nicht umsonst liegen Boxspringbetten voll im Trend.

geschulten Ergopraktikern beraten lassen. Außerdem

Mit den von Hand und nur aus erlesenen Materialien gefertigten Boxspringbetten von Ron Lion erlebt man ein neues Liegegefühl: Ein entspannendes, weiches, fast schwebende Gefühl kann man bereits beim Probeliegen entdecken. Mit ausgesuchten und edlen Stoffen, die man hier findet sowie dem modernen und zeitlosen Design kreiert man sich zuhause ein vollkommen neues Ambiente. In traditioneller Handwerkskunst produziert werden diese hochwertigen Schlafstätten in Köln Lövenich. Hier legt man Wert auf ein gutes Arbeitsklima sowie einen fairen Lohn für gute Arbeit. Auch die Ron Lion Wasserbetten stehen für Exklusivität und Qualität. Die innovativen und hochwertigen Produkte werden höchsten Ansprüchen gerecht. Auch sie vermitteln ein völlig neues Schlafgefühl und tragen

38 | AUSGABE WINTER 2016

haben Sie die Möglichkeit, wie bei einem Maßanzug, zwischen unzähligen Dekoren, Stoff- und Lederfarben Ihrem persönlichen Stil entsprechend Ihre Auswahl zu treffen. Weil im Werksverkauf in Krefeld der Zwischenhandel entfällt, profitieren die Kunden von einem schönen Preisvorteil sowie einer schnellen Lieferzeit. In nur zwei bis vier Wochen nach der Bestellung, erstrahlt Ihr Schlafzimmer in neuem Glanz und Ihrer gesunden Schlaf- Zukunft steht nichts mehr im Wege. Detailinformationen unter www.boxspringbetten-krefeld.de Ron Lion, Mevissenstr. 64, 47803 Krefeld, 02151-6 22 99 66

Malermeister Mario Goris, 0172- 3403867, maler.goris@unitybox.de Foto: PR

Das Bett ist das wichtigste Möbelstück im ganzen

Ob strahlend weiß oder auffallend bunt, wenn es um Farbe geht, ist Malermeister Mario Goris der richtige Ansprechpartner. „Die Wünsche meiner Kunden stehen bei mir im Vordergrund. Es ist mir wichtig, dass das Ergebnis den Vorstellungen meiner Kunden entspricht“, so der Malermeister. Neben Maler- und Tapezierarbeiten bietet Goris auch Fassadensanierungen, Designbodenbeläge und Wärmedämmungen an. Ein Anruf genügt und Mario Goris kommt vorbei, um ein kostenloses und unverbindliches Angebot zu erstellen.


WINTERSPEZIAL: BAUEN, EINRICHTEN & WOHLFÜHLEN |

Viel mehr als nur Holz Christian Haas und Rudolf Dorn führen gemeinsam das seit 2003 bestehende Unternehmen und sind Partner für private und gewerbliche Bauherren, ebenso wie für Planer und Architekten. Wer das Holzportal nur auf den Umgang mit dem Werkstoff Holz beschränkt, liegt mit seiner Einschätzung ein gehöriges Stück daneben. Vielmehr bestimmen Materialien aus Aluminium, Kunststoff oder auch Glas genauso das Handeln des Unternehmens. Speziell im Türen- und Fensterbereich kommen diese Werkstoffe täglich genauso zum Einsatz wie natürlich Holz. Dieser bleibt dem Kunden schwerpunktmäßig u.a. in Verbindung mit modernen Design –und Korkbelägen in der durch die Architektenkammer ausgezeichneten Parkettgalerie des Unternehmens vorbehalten. Das Holzportal schafft somit in all seinen Gewerken funktionelle, innovative und designorientierte Lösungen und das nicht nur bei Neubaumaßnahmen, sondern auch im Renovierung –und Sanierungsbereich. Reparaturmaßnahmen wie z.B. der Austausch eines defekten Fensterbeschlages, oder auch das Aufarbeiten eines bestehenden Parketts gehören ebenso zum Leistungsumfang des Unternehmens. „Der Kunde kann bei uns alles aus einer Hand erhalten. Vom Garagentor über die Haustüre- und Fensteranlage mit integrierten Sonne- und Insektenschutz bis hin zu seinen neuen Innentüren oder seinem schönen neuen Parkettboden“, betonen die beiden gebürtigen Krefelder Unternehmer.

Foto: Holzportal GmbH & Co. KG

DAS HOLZPORTAL GMBH & CO. KG

uerdingen

Detailinformationen: www.holzportal-krefeld.de Moerser Landstr. 414, 47802 Krefeld, 02151-569 886 3

GORIS MMMMMMMMMMMM • Maler- & Tapezierarbeiten • Moderne Designgestaltung • Fassadensanierung • Designbodenbeläge • Bodenbeläge • Wärmedämmung • und vieles mehr ...

0172 / 3403867 77777......@@@@@@@@@...

AUSGABE WINTER 2016 | 39


uerdingen | WINTERSPEZIAL: BAUEN, EINRICHTEN & WOHLFÜHLEN

MÖBEL KLAUTH

Alles, was man zum Wohnen braucht Foto: Möbel Klauth GmbH

Foto: Siebenmorgen Haus-gerä te-Service

SIEBENMORGEN HAUS-GERÄTE-SERVICE

Große Auswahl und kompetente Beratung Foto: PR

Wenn es um Hausgeräte geht, ist der Siebenmorgen Haus-GeräteService seit vielen Jahren ein zuverlässiger und kompetenter Partner für Kunden, die Wert auf Qualität, erstklassige Beratung, zuverlässigen Service sowie einen schnellen Kundendienst legen. Fehlkäufe sind meist sehr teuer. Deshalb macht es Sinn, auf qualifizierte Berater zu setzen. Hier kennt man die Geräte ganz genau und findet für jeden das optimale Produkt. Oft sogar zu einem besseren Preis als das Gerät, das man sich selbst ausgesucht hätte. Um den individuellen Bedarf zu erfassen, kommt ein Fachmann auch gerne zu Ihnen nach Hause, um die Gegebenheiten vor Ort kennenzulernen. Die Lieferung erfolgt kostenlos. Ebenso wie der Aufbau und eine kompetente Einweisung in das Gerät. Bei einem Neukauf wird auf Wunsch das Altgerät ohne Zusatzkosten zur Entsorgung mitgenommen. Auch Nachhaltigkeit wird hier gelebt unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“, denn das spart Ressourcen und den Geldbeutel. Der Spezialist führt Reparaturen an Waschmaschinen, Trocknern, Spülmaschinen, Elektroherden und Kühlgeräten aus. Dabei spielt es keine Rolle, wo das Gerät gekauft wurde. Repariert wird schnell und preiswert und in der Regel vor Ort. Ein Termin spätestens zum nächsten Werktag sichert schnelle Hilfe. Detailinformationen unter www.hausgeraeteservice.de Siebenmorgen Haus-Geräte-Service, Saalestraße14 B, 47800 Krefeld, 02151 - 73 47 19

40 | AUSGABE WINTER 2016

Das Familienunternehmen Möbel Klauth findet für jede Wohnsituation die passende Lösung. Die große Ausstellungsfläche zeigt Wohnwelten, die inspirieren und ein breites Spektrum an Möglichkeiten aufzeigen. Vom Schlaf-, Wohn-, Jugendoder Arbeitszimmer bis zur individuellen Küchenplanung findet man hier alles unter einem Dach. Wer großen Wert auf Qualität und Design legt, ist hier an der richtigen Adresse. Marken wie KFF, Leolux, Contur,

brühl, incasa und paschen, um nur einige zu nennen, haben hier ihr Zuhause gefunden. Da für die Familie Klauth die Kundenzufriedenheit von höchster Bedeutung ist, stimmen hier das umfassende Angebot, der Service sowie die persönliche, kompetente Beratung. Detailinformationen unter: www.moebel-klauth.de Möbel Klauth, Maysweg 15, 47918 Tönisvorst, 02151-791 704


WINTERSPEZIAL: BAUEN, EINRICHTEN & WOHLFÜHLEN |

uerdingen

KOROSEC/WIRTH GBR AUS WILLICH

Das Mobile Bad auf vier Rädern

Foto: Tim Korosec Meisterbetrieb - Sanitär – Heizung – Klima

Auch wenn umgebaut oder saniert wird…niemand muss auf die Dusche verzichten! Was anfangs noch eine Vision war, nahm nach umfangreichen Umbaumaßnahmen im Dezember 2014 Gestalt an. Hinter dem mobilen Badezimmer stehen der Installateur-und Heizungsbaumeister Tim Korosec und der Fliesenleger Simon Wirth. Die beiden Unternehmer arbeiten seit Jahren erfolgreich Hand in Hand, wenn es um Um- und Neugestaltung von Badezimmern geht. Bei einer Renovierung oder wenn ein Bad barrierefrei gestaltet werden soll, bieten die beiden Handwerker ihren Kunden für die Bauphase das mobile Bad an, um diese Zeit für den Kunden so angenehm wie nur möglich zu halten. Es handelt sich hierbei nicht um ein Musterbad in einer Ausstellung, sondern um ein mobiles Badezimmer, das keine Wünsche offen lässt. Das durchdachte und elegante mobile Bad mit rund sechs Quadratmetern Grundfläche ist nämlich in einem doppelachsigen Hänger untergebracht und kann jederzeit überall hingezogen werden. In einer hochwertigen und geschmackvollen Optik gestaltet befindet sich darin eine ebenerdige, großzügige Dusche mit eingemauertem Ablagefach und Handtuchheizkörper. Unter den Fliesen liegt eine Fußbodenheizung, die per Schalter gesteuert werden kann. Ein eckiges Waschbecken mit entsprechender Ablagefläche, sowie eine breite Spiegelfront mit eingearbeiteten Lichtquellen. Zwischen Dusche und Becken befinden sich das Wand-WC und als i-Tüpfelchen ein eingebautes Radio. Tim Korosec Meisterbetrieb Sanitär – Heizung – Klima, Frankenseite 13 c, 47877 02154 - 8959537 www.mobiles-bad.de

AUSGABE WINTER 2016 | 41


uerdingen | WINTERSPEZIAL: BAUEN, EINRICHTEN & WOHLFÜHLEN Foto: Fotolia

WOHNSTÄTTE KREFELD

Alles außer gewöhnliche Wohnungen

Dieses Motto gilt für die Planungen des aktuellen Bauvorhabens der Wohnstätte Krefeld AG am Lise-Meitner-Weg in Krefeld-Uerdingen. Entstehen werden großzügige, barrierefreie Wohnungen, in denen die Wohnräume mit Parkett und Fußbodenheizung ausgestattet sind. Die Badezimmer werden modern und mit begehbaren Duschen gestaltet. Für die große Wohnung im Erdgeschoß, 150 m2, ist die Mitbenutzung des angrenzenden Gartens vorgesehen und im Dachgeschoß entsteht eine attraktive Penthouse-Wohnung, natürlich mit Aufzug erreichbar sowie mit großer Dachterrasse ausgestattet. Durch die Bautätigkeit der Wohnstätte Krefeld AG wurde und wird Wohnkomfort im bestehenden Quartier geschaffen. Informationen zu Wohnungsangeboten unter www.wohnstaette-krefeld.de oder gerne im persönlichen Gespräch mit Frau Roelofs, Tel. 632771.

NICOLE KUSCH WOLLE – STOFFE – HANDGEMACHTE UNIKATE

Selbstgemachtes ist sexy

Foto: Wohnstätte Krefeld, Woh

Seit 2014 betreibt Nicole Kusch ihr Fach-

jedes Stück ist einmalig und ein absoluter

geschäft für Wolle, Stoffe, Kurzwaren und

Hingucker.

handgemachte Unikate auf der Niederstraße

In mehr als 20 Jahren kreativer Handarbeit

in Uerdingen. Hier findet man alles zum

hat Nicole Kusch viele Erfahrungen gesam-

Selbermachen: Amerikanische Design-Stoffe,

melt, die sie gerne in Form vom kompetenten

eine riesige Auswahl an Knöpfen und natür-

Tipps und guten Ideen an ihre Kundschaft

lich Wolle. Die gibt es unter anderen von den

weitergibt. Wer sein Zuhause mit hochwer-

Marktführern Lana Grossa, Rowan und Schul-

tigen Unikaten aufwerten möchte, ist hier

ana. Und auf diejenigen, die es ganz edel

genau am richtigen Ort.

nungs-Aktiengesellschaft

lieben, wartet sogar handgesponnene Wolle. Wer es nicht so mit dem Handarbeiten hat, muss aber nicht auf Unikate verzichten: Nicole Kusch fertigt selbst welche und bietet sie in ihrem Geschäft an: Ob Heimtextilien, Accessoires, Kinderkleidung oder Taschen –

Nicole Kusch Wolle • Stoffe • Handgemachte Unikate Niederstraße 68, 47829 Krefeld, 02151-45 360 54 Mo.-Fr. 10.00 - 13.00 Uhr & 15.00 - 18.30 Uhr, Sa. 10.00 - 13.00 Uhr www.wolle-kusch.de


WINTERSPEZIAL: BAUEN, EINRICHTEN & WOHLFÜHLEN |

uerdingen

MALERMEISTER BUSENBECKER

Der Spezialist für Wand und Boden

Fotos: MDH Marketingverbund

für deutsche Holzfachhändler

HOLZ HAHN

Schöner Wohnen – mit Holz und Glas Seit fast 60 Jahren bietet die Firma Holz Hahn in Krefeld-Bockum auf einer beieindruckenden

Die Wandgestaltung dominiert die Atmosphäre eines Raumes und sollte deshalb sorgfältig ausgewählt werden. Sinnvoll ist es auch, sich von einem Fachmann beraten zu lassen. Seit 15 Jahren führt Dirk Busenbecker nun seinen Meisterbetrieb und erarbeitet Farb- und Materialkonzepte, die dem Stil des Kunden entsprechen. Ob edle Glättetechniken, lebendige Wischtechniken, hochglänzende Spritzlackierungen oder auch eine Tapete – hier bekommen Sie alles. Und wenn Sie schon mal Gefallen an Ihren vier Wänden gefunden haben: Dirk Busenbecker verlegt auch Bodenbeläge, denn auch die Beschaffenheit des Bodens trägt viel zur Wohnlichkeit bei. Detailinformationen unter: www.malermeister-busenbecker.de Malermeister Busenbecker, Werner-Voß-Str. 36, 47800 Uerdingen, 02151-398080

Ausstellungs- und Lagerfläche ein umfangreiches Sortiment an, das keine Wünsche offen lässt. ten (auch Zuschnitt), diverse Plattenwerkstoffe, Gartenholz, Zaunsysteme, Dielen, Kanthölzer und vieles mehr. Der Trend geht in die Richtung transparentes Wohnen. Die Räume sollen hell sein und so wählen immer mehr Kunden Glastüren, die hier in sämtlichen Variationen vorhanden sind. Um Entscheidungen beim Kauf neuer Türen und Fußböden schnell und klar fällen zu können, gibt es einen praktischen Helfer: den Türenshop. In diesem begehbaren Shop können die verschiedenen Raumelemente wie Wandfarben, Tapeten und Bodenbeläge direkt mit den Türen abgestimmt und kombiniert werden. Hinzu kommt die kompetente Fachberatung. Bei Holz Hahn steht immer der Kunde mit seinen individuellen Wünschen und Vorstellungen im Vordergrund. So können für jeden individuell gestaltete Lösungen kreiert werden. Detailinformationen unter: www.holzhahn.de Holz Hahn, Elbestraße 35, 47800 Krefeld, 0 21 51- 49 670

Foto: Fotolia

Hier findet man Holzfußböden aller Art, Innentüren, Glastüren, Schiebetüren, Küchenarbeitsplat-


uerdingen | STRASSENUMFRAGE

STRASSENUMFRAGE

Wie verbringen Sie Karneval? Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und bis zum Tulpensonntagszug ist es nicht mehr lang. Grund für uns, mal nachzufragen, wie die Uerdinger den Karneval verbringen und ob sie schon eine Idee für das passende Karnevalskostüm haben. Foto: Tobias Ritter

Foto: Tobias Ritter

Gaby Moser-Schommer, 50 Jahre Am Tulpensonntag schauen wir uns den Zug in Uerdingen an. Ab und zu gehen wir anschließend ins Uerdinger Zelt oder veranstalten eine private Party. Was wir dieses Mal machen, steht noch nicht fest und auch für ein Kostüm konnte ich mich bisher nicht entscheiden. Aber bis dahin habe ich ja noch ein paar Tage Zeit.

Foto: Tobias Ritter

Bianca Pöppinghaus, 41 Jahre

Wenn ich Karneval feiere, gehe ich meistens zum Zug in Uerdingen. Vor zwei Jahren war ich bei „Feiern ohne Reihern“, letztes Jahr allerdings nicht. Kostüm? Wahrscheinlich dasselbe wie im vergangenen Jahr, da habe ich mich grau angezogen und hatte ein paar Mäuseohren auf dem Kopf.

Foto: Tobias Ritter

Mit Karneval habe ich es jetzt nicht so wirklich, gönne es aber jedem, der wirklich Spaß dran hat. Mein Fall ist es nicht. Ich bleibe zuhause und mache es mir dort gemütlich. Meine Mutter hingegen geht zur Stunksitzung, das wäre eventuell noch eine Möglichkeit für mich.

Kristina Gutt, 16 Jahre

Florian Lehnen, 33 Jahre

Foto: Tobias Ritter

Ich finde Karneval ist schon ein tolles Brauchtum. Besonders in Uerdingen macht es mir großen Spaß zu feiern. Ich fahre zwar gerne auch mal nach Köln, aber hier trifft man halt auch viele Bekannte während des Tulpensonntagzugs, die man so vielleicht nicht so oft sieht. Über ein Kostüm mache ich mir dann im Januar Gedanken, bisher habe ich noch keine Entscheidung getroffen.

Eva Bührmann, 25 Jahre Foto: Tobias Ritter

Helga Schommer, 70 Jahre Ich bin zwar nicht aus Uerdingen, sondern komme aus St. Tönis und habe früher auch Karneval gefeiert, heute aber nicht mehr. Mittlerweile nutze ich da lieber die Zeit, um andere Sachen zu unternehmen, zum Beispiel fahre ich über diesen Zeitraum gerne nach Berlin und verbringe dort ein paar schöne Tage.

44 | AUSGABE WINTER 2016

Ich bin immer nur zu Besuch in Uerdingen und durfte im letzten Jahr das erste mal hier Karneval erleben. Das hat wirklich Spaß gemacht. Für dieses Jahr habe ich daher meinen Besuch in Uerdingen extra so geplant, dass ich wieder mitfeiern kann. Gucken was meine Freunde diesmal planen. Ein Kostüm muss ich mir noch organisieren. Ich freue mich auf jeden Fall schon wieder auf den schönen Zug und die tolle Atmosphäre.


GASRO-TIPP | Fotos: Nina Höhne, Guido Rörtgen

ROE’S IM GASTHOF RÖRTGEN

„Diese Gaststätte ist für uns Erholung pur“ Seit 2012 führen Guido Rörtgen und seine Frau Stephanie die Pension und Gaststätte in Uerdingen. Der Betrieb bietet Raum und Zeit für Übernachtungen, Thekengespräche, Partys sowie private Feiern. Seit über hundert Jahren ist die Gaststätte Nähe des Uerdinger Bahnhofes in Familienbesitz. Die Schließung im Jahre 2007 war ein schwerer Schritt für die Familie und ein großer Verlust für die Bürger. „Kneipen, in denen man einfach ein Bier trinken kann, gab es in Uerdingen immer weniger“, so Guido Rörtgen. Die Frage, ob man ein traditionsreiches Familienunternehmen einfach so an den Nagel hängen könne, wurde mit der Zeit lauter und letztlich von dem Ehepaar mit Nein beantwortet. Es entschied sich

gemeinsam zur Renovierung und auch Wiedereröffnung. Ganz unschuldig waren die Uerdinger Bürger daran nicht. „Wir wurden leicht überredet“, so Rörtgen lachend. Beide Betreiber sind neben der Arbeit in der Gaststätte noch Vollzeit beschäftigt. Stephanie Rörtgen arbeitet als Standesbeamtin, Guido Rörtgen in der IT-Branche. „Ich weiß, es klingt verrückt“, sagt der 46-Jährige, „aber für uns ist das hier die pure Entspannung.“ Zur Entspannung zählt das Ehepaar in diesem Fall die

uerdingen

Bewirtung der Gäste, das Planen und Ausführen von Partys, beispielsweise das beliebte Bierpong-Turnier, sowie das Ausrichten von Privatfeiern oder Treffen, darunter teilweise auch die des Uerdinger Kaufmannsbundes. Die Kneipe ist Freitag- sowie Samstagabend geöffnet. Die Räumlichkeiten für Veranstaltungen können auch an anderen Tagen gebucht werden. „Außer sonntags“, so Rörtgen. „Das ist unser einziger freier Tag, und das soll auch so bleiben.“ Insgesamt 130 Quadratmeter groß ist die Gaststätte, davon gehören 70 Quadratmeter zu dem Saal, in dem mit Blick auf die Tapete mit Rheinbrücke gefeiert werden kann. Im Sommer öffnet der Hinterhof mit Blick ins Grüne. Dieser ist besonders bei Fahrradfahrern auf der Durchreise sehr beliebt. Neben den üblichen Kaltgetränken gibt es hier auch verschiedene Tee- und Kaffeesorten. Was das Essen betrifft liegt das Roe’s im wahrsten Sinne des Wortes in der goldenen Mitte: Links neben der Gaststätte bietet eine Imbissbude Döner und Börek an, rechts davon gibt es Pizza und Pasta. Die Gäste des Roe’s können dort bestellen und in der Kneipe verzehren. „Das ist eine Win-Win-Situation“, meint Rörtgen. Neben dem Ausschank gibt es acht Gästezimmer, die rege von Monteuren oder auch Touristen genutzt werden. Beide erzählen von Tagen, an denen sie nicht mehr als drei Stunden schliefen und am nächsten Tag trotz allem topfit seien. „Ich weiß, es ist alles in allem sehr viel“, sagt Guido Rörtgen und fügt hinzu: „Es macht jedoch einfach Spaß!“ Text: Nina Höhne Roe’s im Gasthof Rörtgen Niederstraße 78, 47829 Krefeld Tel.: 0162-9447404 www.roertgen.wix.com/roes-kneipe Öffnungszeiten Freitag ab 20:00 Uhr, ​Samstag ab 19:00 Uhr, ​vor Feiertagen ab 19:00 Uhr u​ nd nach Absprache

AUSGABE WINTER 2015 | 45


uerdingen | VORGESTELLT Fotos: Kinderheim Kastanienhof

Sarah Haurand, Elke Weegen-Schmidt, Bettina von Bihl und Erika Gretschmann vom Kinderheim Kastanienhof

VORGESTELLT: KINDERHEIM KASTANIENHOF

Kinder suchen ein Zuhause! Und das Kinderheim Kastanienhof in Krefeld hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses zu finden. Besonders gesucht werden Pflegefamilien auf Zeit. Momentan gibt es etwa 30 sogenannte Bereitschaftspflegefamilien. Weitere 20 werden benötigt. Bettina von Bihl, Sarah Haurand und Jens Lüdert von der Abteilung Familiäre Bereitschaftspflege sind sich in mindestens einer Sache einig: „Wir brauchen

Eltern, die so einen Prozess begleiten und unterstützen können. Denn das Wohl des Kindes steht immer im Mittelpunkt.“

Wenn all diese Dinge gegeben sind, findet ein Vorgespräch im Kastanienhof statt. Drei Gespräche inklusive Hausbesuche von drei unterschiedlichen Mitarbeitern

ganz viele Familien, die bereit sind, Kinder bis drei

folgen. Danach setzen sich die Mitarbeiter beratend

Jahre für eine gewisse Zeit bei sich aufzunehmen“,

zusammen. Wenn die Entscheidung für die Familie

erzählt die 52-Jährige Bettina von Bihl gut gelaunt.

positiv ausfällt, werden die Unterlagen zum Pflege-

Solche Familien sind da, wenn ein Kind akut aus der

kinderdienst weiter geleitet. Lüdert sagt: „Wichtig ist

Familie genommen wird und Schutz benötigt, aber die

auch, dass die Eltern absolut ihre Grenze klar stellen.

rechtliche Situation noch nicht geklärt ist. Klar ist aber:

Falls beispielsweise der Wunsch da ist, lediglich Kinder

Das Kind bleibt nicht für immer bei der Pflegefamilie,

ab einem Alter von einem Jahr aufzunehmen, so wird

im Durchschnitt beläuft sich die Dauer der Pflege auf etwa sieben bis acht Monate. Das muss den Beteiligten von Anfang an klar sein. Der Leiter des Kinderheimes, Jens Lüdert, ergänzt: „Es handelt sich bei dem, was wir dringend suchen, um eine Pflege auf Zeit und das soll es auch bleiben.“ Bettina von Bihl erklärt: „Wichtig ist, dass Pflegeeltern das Kind annehmen, lieben und versorgen können. Das zweite Standbein ist jedoch genau so wesentlich: Nämlich die Begegnung mit der Ursprungsfamilie und der wertschätzende Umgang mit dieser.“ Einmal wöchentlich finden solche Treffen im Kastanienhof statt. Auch damit muss man umgehen können. Sarah Haurand ergänzt: „Mit anderem Verhalten tut man dem Kind keinen Gefallen. Wir suchen

46 | AUSGABE WINTER 2016

Begegnungszimmer im Kinderheim Kastanienhof

Familien, die bisher eine solche Pflege anbieten, haben meistens selbst Kinder, die bereits aus dem Haus sind. Dieses Modell ist jedoch keine Voraussetzung. „Wichtig ist“, so von Bihl, „dass die Eltern empathisch sind und Erfahrung mit Kindern haben. Oft haben diese auch Förderbedarf in vielerlei Hinsicht.“ Weitere Voraussetzungen sind die wirtschaftliche Stabilität der Pflegeeltern, sowie ein Elternteil, der ganztägig zu Hause ist. Auch ein erweitertes Führungs- sowie ein Gesundheitszeugnis müssen eingereicht werden. Eigene Kinder sind kein Hindernis, sie dürfen jedoch nicht unter drei Jahre alt sein.

das bei uns natürlich berücksichtigt.“ Die Bereitschaftspflegefamilien werden geschult und unterstützt. Auch Kinderwagen, Buggy und Anziehsachen werden vom Kinderheim bereitgestellt. Ebenso erhält die Familie eine Aufwandsentschädigung. Lüdert erklärt: „Die Eltern müssen sich eigentlich nur um das Kind kümmern und sie für eine geraume Zeit liebevoll umsorgen können. Und alles, was mit Bürokratie zu tun hat, dafür sind die Pädagogen im Fachdienst da.“ Text: Nina Höhne Kinderheim Kastanienhof Kaiserstr. 103a, 47800 Krefeld, 02151 - 507310, www.kinderheim-kastanienhof.de


VORGESTELLT |

uerdingen

VORGESTELLT: ZURICH GRUPPE, ANJA RICHTER

„Wir wollen Menschen helfen“

Seit 2012 leitet Anja Richter die Filiale der Zurich Versicherung in Uerdingen. „Wir legen sehr viel Wert auf Beratung und Information“, sagt sie.

Außendienstmitarbeiter Maurice Beek, Geschäftsstelleninhaberin Anja Richter, Vertriebsassistentin Elke Maier und der Auszubildenden Jessica Conteddu

Lebens- oder Krankenzusatzversicherung bis hin zum

Dinge gemeinsam mit dem Kunden zu erarbeiten. Ich

mosphäre in den Räumlichkeiten der Kastanienstraße

Rechtschutz, - wir können unsere Kunden zu jedem

glaube, dass über 90 Prozent nach dem Gespräch

ist einladend, die Räumlichkeiten sind hell. Seit 2012

Thema kompetent beraten.“ Entscheidend sei hierbei

wirklich verstehen, worum es geht.“

ist die 51-Jährige hier die Geschäftsstelleninhaberin.

auch die Lebensphase des jeweiligen Kunden. „Als

„Wir sehen unsere Aufgabe darin, Menschen ein

Berufseinsteiger beispielsweise die Absicherung der

Ebenfalls wichtig findet Anja Richter die Möglichkeit,

Stück weit zu helfen, diesen Dschungel an Angeboten

Arbeitskraft sowie erste Schritte in Richtung Alters-

zu durchdringen und ihnen zu erklären, was man

vorsorge. Im Alter von 30 Jahren hat man eventuell

von einer bestimmten Versicherung überhaupt zu

ein Haus gekauft und benötigt eine Risikolebensver-

erwarten hat und welcher Schutz damit einhergeht.

sicherung, damit die Familie, falls was passiert, nicht

Wir lösen die Probleme unserer Kunden.“ Gemein-

mit Schulden da steht. Im Alter von 50 Jahren ist

sam mit drei weiteren Mitarbeitern deckt Richter

eher das Thema Pflegeversicherung bedeutsam.“ Für

alles an relevanten Versicherungen ab. Sie weiß, wie

zeitlos und absolut wichtig hält Richter die private

unterschiedlich die Bedürfnisse der Kunden hierbei

Haftpflicht-, die Berufsunfähigkeits- sowie die Pfle-

sein können. „Von der Haftpflicht- zur Hausrat-, zur

gezusatzversicherung. „Entscheidend ist für uns, die

über das Angebot in Ruhe nachdenken zu können. „Hier wird niemand zu einem Vertragsabschluss gedrängt“, sagt Richter und erläutert: „Interessierte können sich unsere Agentur unverbindlich ansehen und uns persönlich kennenlernen.“ Text: Nina Höhne Zurich Geschäftsstelle Anja Richter Kastanienstraße 30, 47829 Krefeld 02151 / 158 38 58 , Zurich.de/anja.richter

Die SPD-Fraktion in der BV UerdingenGellep-Stratum wünscht Ihnen

Frohe Weihnachten! Uerdingen rückt näher an den Rhein! Die Deichsanierung ist in diesem Jahr abgeschlossen worden. In 2016 werden wir uns weiter für die Verbesserung der Rheinanlagen und das Projekt „Rheinblick“ einsetzen.

AUSGABE WINTER 2016 | 47

Foto: Zurich Geschäftsstelle Anja Richter

Anja Richter sitzt ruhig an dem großen Tisch. Die At-


uerdingen | SCHNAPPSCHUSS

48 | AUSGABE WINTER 2015


SCHNAPPSCHUSS |

uerdingen

Krefelder Ball des Sports

Am 07. November fand bereits zum 11. Mal der Ball des Sports im Krefelder Seidenweberhaus statt. Durch das Programm führte die ehemalige Weltklasse-Schwimmerin Anne Poleska-Urban

zusammen mit Patrick Pöhler. Zum ersten Mal Für ein unterhaltsames Bühnenprogramm sorgten Gerne beraten wir Sie: Sie: die Showband wurden dieses Jahr auch Einzelsportler/innen aus-Gerne unterberaten anderem diewir Gruppe CeRow, GESCHÄFTSSTELLE gezeichnet. Gut gelaunt und sportlich zeigten sichGESCHÄFTSSTELLE HEAVENS CLUB, die Sopranistin Agnes Lipka und der ANJA ANJA RICHTER RICHTER auch die Gäste und füllten schnell die Tanzfläche. Tenor Michael Siemon. Text: Jakob Neuhaus

IHR IHRZURICH ZURICHTEAM TEAM FÜR FÜRVERSICHERUNG VERSICHERUNG Kastanienstraße Kastanienstraße 3030 47829 Krefeld Krefeld UND UNDVORSORGE VORSORGE 47829 Telefon Telefon 02151 02151 1583858 1583858 richter1@zuerich.de Gerne beraten wir Sie: INKREFELD. KREFELD. IHR IN ZURICH TEAMrichter1@zuerich.de GESCHÄFTSSTELLE ANJA RICHTER FÜR VERSICHERUNG Kastanienstraße 30 Krefeld UND VORSORGE 47829 Telefon 02151 1583858 IN KREFELD. richter1@zuerich.de

Fotos: Nina Höhne

Ein Abend im Zeichen des Sports


uerdingen | GASTBEITRAG Foto: Hubert Buschmann

GASTBEITRAG: HUBYS KOMMENTAR

Das Prinzenpaar stellt sich  vor ! Wow - was war das ein Wahnsinnstag!  Am Samstag, 14. November 2015, war es endlich so weit: Wir wurden von unserem obersten Uerdinger, dem Bezirksvorsteher Jürgen Hengst, im proppevollen Uerdinger Rathaus i  n Amt und Würde des Prinzen, der Prinzessin und Minister i  nthronisiert. Und sogar  der Oberbürgermeister der Nachbarstadt Krefeld, Frank Meyer (übrigens ein Oedingscher Jong), ließ es sich nicht nehmen, der Zeremonie beizuwohnen und beste Grüße aus der

Stadt mit K zu überbringen. Zuerst wurde aus dem Bürger Dirk Müller der strahlende Uerdinger Prinz Dirk II., der mit Umhang und Peijas feierlich ausgestattet. Mit einem kurzen und knackigen Gedicht wandte sich der neue Prinz an sein närrisches Volk, nur um wenig später seinen Organisationsminister Karl-Heinz Bock, Ordensminister Christian Kwiatkowski und seine Finanzminsterin Julia Schulz feierlich zu ernennen. Danach durfte die neue Prinzessin ihren persönlichen

VORGESTELLT

Hubert Buschmann ist immer da, wo etwas los ist. So ist der Linner Fotograf und Filmemacher auch oft in der Uerdinger Rheinstadt anzutreffen. Die meisten kennen Ihn unter seinem Spitznamen „Huby“. Immer dabei: seine Kamera. Für uns war Huby am 14.11 beim Karnevalserwachen in Uerdingen unterwegs und berichtet nun von seinen Erlebnissen. 02151-570490, www.video-krefeld.de

50 | AUSGABE WINTER 2016

Foto: privat

Hubert Buschmann

Minister Klaus Schluckebier ernennen und machte damit das närrische Sextett komplett. Prinzessin Nicole I. stellte das Sessionsmotto noch einmal vor: „Oeding ist jeck und tolerant - wir feiern mit allen Narren Hand in Hand.“ Sie gab zu, dass es angesichts der Terroranschläge in Paris am Vorabend schwierig sei, ohne etwas dazu sagen, in die 5. Jahreszeit zu starten, wir aber gemeinsam auch lachend Zähne zeigen können . Prinz Dirk II. erklärte, dass das Sextett alle die Närrinnen und Narren mit guter Laune anstecken wollen, sie den Funken der Begeisterung entzünden wollen und sie hoffen, dass alle gemeinsam mit ihnen für ein närrisches Uerdingen brennen. Er wünschte sich ein bunt kostümiertes Uerdingen mit Menschen aller Coleur, die alle gemeinsam friedlich und fröhlich Karneval feiern. Danach durfte das Sextett, begleitet von Ihren Garden, mit der musikalischen Unterstützung der BNZ Brass Band i  ns volle Festzelt einziehen. Ein klasse Empfang, ein tolles Programm - einfach nur ein toller Tag. Dies wurde nur noch getoppt durch die Karnevalserwachenfete in der Prinzenburg „Wolters im Ratzveedel“. Hier wurde bis in den Morgen gefeiert, bis die Zinnen der Burg wackelten.  Text und Fotos  Hubert  Buschmann 


KARNEVAL |

3x

Foto: KG Op de Höh 1952 e.V.

! u l e H a g Oedin

uerdingen

den“, bestätigt Dirk Busenbecker. Auch Haus Bonnen, wo sich die Bürgerwehr zum karnevalistischen Treiben trifft, ist karnevalistisch dekoriert, bestätigt der Minister Klaus Schluckebier. Gaststätte Wolters , Arndstraße 1, 47829 Krefeld Haus Bonnen, Alte Krefelder Straße 17, 47829 Krefeld

Hoch auf dem Wagen der KG Op de Höh Das ist wirklich ein besonderes Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Auf dem Karnevalswagen der KG Op de Höh auf dem Tulpensonntagszug mitzufahren. Zum ersten Mal haben jetzt Nichtmitglieder die Möglichkeit, dabei zu sein. Zusammen mit dem Wein- und Feinkosthandel de Cassan bietet die KG op de Höh an, Karten dafür zu erwerben. Um das Erlebnis abzurunden, sind in dem Kartenpaket ein Umtrunk bei

Es wird jeck in der Rheinstadt. Die fünfte Jahreszeit ist bereits in vollem Gange! Was, wann, wie, wo los ist, haben wir in einer kleinen Übersicht für Sie zusammengestellt.

Das Motto Das Motto des Prinzenpaares ist treffsicher und aktuell: „Oeding ist jeck und tolerant. Wir feiern mit allen Narren Hand in Hand.“ Der Westdeutschen Zeitung begründete Nicole Specker die Mottowahl so: „Wir leben hier zusammen mit Menschen aller Hautfarben und Nationalitäten, Behinderten und Nichtbehinderten, Jungen und Alten. Deshalb ist das Motto genau richtig!“

Die Initiative „Spaß ohne Glas“ heißt die Initiative, die vom KZV ins Leben gerufen wurde. „Um auf die Problematik hinzuweisen, wollten wir einen Spruch, der kurz und knackig

ist“, so Busenbecker, der Vorsitzende des Karnevalszug-Vereins. Aufmerksam gemacht werden soll auf das Glasverbot am Zug. „Wenn sich daran nicht gehalten wird, ist der Zug in Gefahr“, warnt Busenbecker.

Der Zug Der Zug startet an der Friedensstraße und passiert unter anderem die Parkstraße, die Topstraße, die Körnerstraße, die Kastanienstraße, die Hochstadenstraße und die Westerburgstraße. Dann überquert er die Parkstraße, zieht über die Nikolaus-Groß-Straße und zieht links in die Traarer Straße bis hin zum Am Röttgen. Anschließend geht es über die Kurfürstenstraße, entlang am Wallgarten und zum Schluss über die Ober – und Niederstraße, von wo aus die Party im Zelt beginnen kann.

Foto: Karnevalszugverein Uerdingen e.V.

Tulpensonntagszug 07.02.2016 ab 13.11 Uhr

Die Prinzenburg Die Gaststätte Wolters ist in diesem Jahr die Prinzenburg und somit das Domizil des Prinzenpaares. Wie in den Jahren zuvor wird die Gaststätte auch 2016 festlich geschmückt. „Dort kann sehr gut gefeiert wer-

de Cassan Wein-und Feinkost enthalten. Wer einen der 20 begehrten Plätze ergattern möchte, sollte sich schnell bei Fabian de Cassan, Seilbahn 40 in Uerdingen melden.

08.01.2016 & 09.01.2016

Damensitzung & Kostümsitzung im Oscar Romero Haus Damen aufgepasst! Am 08. Januar feiert der KG Eulenturm seine Damensitzung im Oscar Romero Haus in Gartenstadt. Chris & Roy, der liebe Jung sowie die Rhienstädter sorgen für eine jecke Stimmung. Am Tag darauf beginnt die Kostümsitzung im Oscar Romero Haus. Bereits am 15.November freute sich der Verein öffentlich: „Endlich sind wir wieder in der fünften Jahreszeit angekommen.“ Damensitzung im Osca Romero Haus, 08.01.2016 Einlas 18.11 Uhr, Beginn 19.11 Uhr Eintritt 13 Euro Kostümsitzung im Oscar Romero Haus, 09.01.2016 , Einlass 18.11 Uhr Beginn 19.11 Uhr, Eintritt 14 Euro Oscar Romero Haus Traarer Str. 380 , 47829 Krefeld www.kg-eulenturm1932ev.de AUSGABE WINTER 2016| 51


uerdingen | KARNEVAL

02.01.2016 Loss mer singe!

Dieses Jahr veranstalten die Freunde und Förderer der großen Tanzgarde KG Op de Höh zum ersten Mal einen Mitsingabend unter dem Motto „Loss mer singe“ in der Gaststätte Wolters. „Diese Art Veranstaltung ist in Köln und Umgebung sehr beliebt. Und wir wollen auch die Uerdinger dafür begeistern!“, so Melanie Willutzki von der KG op de Höh. Der Eintritt ist kostenlos. Loss mer singe!, 02.01.2016, Einlass 18.11 Uhr, Beginn 19.11 Uhr Gaststätte Wolters Arndtstraße 1 , 47829 Krefeld www.kgopdehoeh.de

09.01.2016

Jecke Frauen und gestandene Männer Am 09. Januar feiert die Braunschweiger Narrenzunft seine Damensitzung in der Halle Uerdingen. Am Tag sind die Männer mit der Herrensitzung dran. Auf

Uerdinger Halle Alte Krefelder Straße 93, 47829 Krefeld www.kgopdehoeh.de

23.01.2016

Jetzt sind die Mädels dran! Heute ist die Uerdinger Halle erst mal nur für die Damen geöffnet. Los geht es um 16 Uhr mit dem Vorprogramm der Jugendabteilung. Extra angekündigt: das Uerdinger Prinzenpaar, die Nummernboys, die Mennekrather und viele mehr. Ab ca. 21 Uhr geht es dann mit der After Show Party weiter, wo dann auch die Männer herzlich willkommen sind. Der Eintritt der After Show Party ist frei. Mädchensitzung, 23.01.2016, Einlass: 15.30 Uhr, Vorprogramm der Jugendabteilung 16 Uhr, Beginn: 17 Uhr

31.01.2016

Die Bürgersitzung Am 31. Januar findet die Bürgersitzung statt. Alle Uerdinger Karnevalsvereine treten heute kostenfrei in der Uerdinger Halle im Berufskolleg Uerdingen für Senioren auf. Der Eintritt ist frei. Bürgersitzung, 31.01.2016 Beginn 14 Uhr Uerdinger Halle Alte Krefelder Straße 93, 47829 Krefeld www.kzv-uerdingen.de

04.02.2016

Altweiberball im Roe`s Im Roe´s geht es heute richtig rund, denn hier ist der beliebte Altweiberball für 19 Uhr angesagt. Der Eintritt ist frei.

After Show Party 23.01.2016: ca. ab 21 Uhr

Altweiberball im Roe`s, 04.02.2016 ab 19 Uhr

Uerdinger Halle Alte Krefelder Straße 93, 47829 Krefeld www.kgopdehoeh.de

Roe´s im Gasthof Rörtgen Niederstraße 78, 47829 Krefeld www.roertgen.wix.com/roes-kneipe

24.01.2016

ner! Wir haben jetzt schon die richtige Laune, um mit

Für die kleinen Jecken unter uns

06.02.2016

euch richtig Gas zu geben.“ Eintrittspreise und weitere

Auch die Kids kommen im Uerdinger Karneval nicht zu kurz. Die KG Op de Höh veranstaltet heute in dem

Die Getränke stehen kalt, das Team vom Roe´s ist

Informationen unter www.bnz-uerdingen.de.

Facebook postete der Verein schon Anfang November voller Vorfreude: „Liebe Jecken und gestandene Män-

Damensitzung 09.01.2016 Einlass 15.30 Uhr, Beginn 17.00 Uhr Herrensitzung 10.01.2016 Einlass 9.30 Uhr, Beginn 11.00 Uhr Uerdinger Halle Alte Krefelder Straße 93, 47829 Krefeld

16.01.2016 Kostümsitzung

Wer ein buntes Programm erleben möchte, ist heute bei der Kostümsitzung in der Uerdinger Halle bestens aufgehoben. Hier haben sich das Uerdinger Prinzenpaar, Schmitz Backes, et Zweijestirn, de Stroßeräuber und viele mehr angekündigt. Für ein unterhaltsames Vorprogramm sorgt die Jugendabteilung der KG op de Höh. Kostümsitzung, 16.01.2016, Einlass: 18.30 Uhr, Vorprogramm der Jugendabteilung 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

52 | AUSGABE WINTER 2016

Berufskolleg Krefelder Straße wieder seine beliebte Kindersitzung.

Jetzt sind die Narren dran besten vorbereitet, die Narren können kommen. Heute steht der Narrenaufstand im Roe´s auf dem Programm. Der Einritt ist frei.

Karten unter www.jugend-kgopdehoeh.de Kindersitzung, 24.01.2016, Einlass 13.00 Uhr, Vorprogramm ca. 14.00 Uhr, Beginn 15.00 Uhr Berufskolleg Krefelder Straße Alte Krefelder Str. 93, 47829 Krefeld

30.01.2016

Jetzt sind die Narren dran, 06.02.2016 ab 15 Uhr Roe´s im Gasthof Rörtgen Niederstraße 78, 47829 Krefeld www.roertgen.wix.com/roes-kneipe

07.02.2016

Ein ausverkaufter Piratenball

Nach dem Zug geht’s erst richtig los

Was einst als Stammtisch begann, wurde karnevalisti-

Der Zug endet perfekt, fast vor der Türe kann man

sche Geschichte. Den Verein gibt es nun schon seit fast

sagen. Daher gibt es heute im Roe´s eine wilde After-

40 Jahren. Auch dieses Jahr feiert die Vereinigung der

Zug-Party. Wer dabei sein möchte, benötigt allerdings

Uerdingen Minister den Piratenball in der Halle Uerdin-

eine Eintrittskarte. Informationen hierzu erhält man in

gen. Leider ist er bereits jetzt ausverkauft.

der Gaststätte Roe´s beim Wirt Guido Rörtgen.

Piratenball, 30.01.2016 , Einlass 19 Uhr

Nach dem Zug geht’s erst richtig los 07.2016

Uerdinger Halle Alte Krefelder Straße 93, 47829 Krefeld www.vereinigung-uerdinger-minister.de

Roe´s im Gasthof Rörtgen Niederstraße 78 , 47829 Krefeld www.roertgen.wix.com/roes-kneipe


KARNEVAL |

Das Zelt

04.02.2016

Donnerstag: Die Altweiber Traditionell wird Altweiber ab 11.11 Uhr gefeiert. Im beheizten Festzelt auf dem Uerdinger Marktplatz treten Prinzenpaare aus Uerdingen und Umgebung sowie unterschiedliche Tanzgarden auf. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Rheinstädter sowie Ina Colada. Letztere singt einige ihrer Hits wie „Ich liebe das Leben“. Außerdem dabei sind Christian Camper und Tina Iwanitzki. Um 18 Uhr schließt das Zelt für eine Stunde und öffnet danach wieder seine Pforten für die Altweiber-Party. „Die Gäste können sich dann auf Ballermann-Hits freuen“, so Dirk Busenbecker vom Karnevalszug-Verein Uerdingen e.V.. Außerdem mit von der Partie ist Schäfer Heinrich mit seinem Bühnenprogramm. Die meisten kennen ihn aus der Sendung „Bauer sucht Frau“. Altweibertreiben 04.02.2016, 11.11 Uhr Altweiberball 04.02.2016, Beginn 20 Uhr

05.02.2016 Freitag im Zelt

Am Freitag steht das Uerdinger Festzelt wieder der feierwütigen Meute offen, dieses Mal jedoch unter besonderem Motto: Bereits zum dritten Mal heißt es speziell für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren „Feiern ohne Reihern“. An diesem Abend wird kein Alkohol ausgeschenkt. Um einen Schülerausweis oder ähnliches wird gebeten. „Wir haben festgestellt, dass der maßlose Alkoholkonsum von Jahr zu Jahr größer und der eigentliche Leitgedanke des Karnevals verfehlt wurde. Mit dieser Idee soll eine soziale und gesellschaftliche Verantwortung gegenüber Kindern und Jugendlichen zum Ausdruck gebracht werden“, sagt Dirk Busenbecker. Feiern ohne Reihern 05.02.2016, Beginn 18 Uhr

06.02.2016

uerdingen

Hier kann man die Prinzenpaare aus der Umgebung und die Tanzgarden sehen. Musik gibt es von den Spielfreunden Uerdingen, den Rheinstädtern sowie den Oedingsche Jonges. Närrischer Markttag 06.02.2016, Beginn 11.11 Uhr

07.02.2016 Sonntag im Zelt

Nachdem der Zug sein Ziel erreicht hat, startet im Zelt die After-Zug Party. Der Eintritt liegt bei 10 Euro. DJ Dieter singt Ballermann-Charts und sorgt damit wie gewöhnlich für gute Stimmung. After-Zug-Party 07.02.2016, Beginn 15 Uhr Alle Veranstaltungen finden statt im Uerdinger Festzelt Historischer Marktplatz, 47829 Krefeld www.kzv-uerdingen.de

Samstag im Zelt

Der Närrische Markttag beginnt morgens traditionell mit der Rathaus Erstürmung. „Das Thema dazu ist jedoch noch geheim“, so Busenbecker. Nach der Besiegung der Bürgerwehr geht es rüber ins Karnevalszelt.

AUSGABE WINTER 2016 | 53


uerdingen | TERMINE

TERMINE

DEZEMBER

26

Uerdingen vom 18.12. bis 25.03. DEZEMBER

18 FREITAG

Die Schöne und das Biest Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 10 Uhr

Eintritt VVK 19€, AK 23€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Petruschka/ Offenbach Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

19 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

DEZEMBER

schlüpfen in ihre Lieblingsrollen, drei der größten Musik- und Filmlegenden des 20. Jahrhunderts: Marlene Dietrich, Judy Garland und Marilyn Monroe. Als Auftragswerk für das Gemeinschaftstheater hat sich Roland Hüve, mit den Biografien der drei Superstars beschäftigt und daraus einen zauberhaften, kurzweiligen Abend geschaffen: Zwischen den großen Songs, die untrennbar mit den drei Diven verbunden sind, bleibt Raum für Schlaglichter auf ihre Lebensgeschichten, für emotionale Momente und Situationskomik … Foto: Fotolia

DEZEMBER

Einlass 22 Uhr

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Der Barbier von Sevilla

Eintritt VVK 7€, AK 7€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 22 Uhr

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Die Schöne und das Biest Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 11 Uhr

Weihnachtskonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr DEZEMBER

21

Montaglesung

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MOMTAG Informationen unter www.ak-buchereiuerdingen.de, 18.30 Uhr

My fair Lady

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

DEZEMBER

22 DIENSTAG

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr DEZEMBER

28

Drei Darstellerinnen treffen ohne ersichtlichen Grund aufeinander und

54 | AUSGABE WINTER 2016

09

Den perfekten Einstieg in den heutigen SAMSTAG Sonntag gibt es bei Lutz Zecher, im Café Ambiente. Süß oder herzhaft, mit Kaffee oder mit Tee? Ein Gläschen Sekt dazu? Gekochtes oder Spiegelei? Bei Lutz Zecher bleibt kein Frühstückswunsch unerfüllt. Ob ein einfaches belegtes Bröchten oder eher die große Lösung wie das Komplettfrühstück „Uerdingen“ oder „Amerika“, hier ist einiges möglich.

Montaglesung

DEZEMBER

29 DIENSTAG

Orestie

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Ewig Jung

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 18 Uhr

Das Testament

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr DEZEMBER

23

MITTWOCH

Petruschka/ Offenbach Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Clubtour: Orphaned Land support Devilusion Eintritt VVK 17€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr DEZEMBER

24

DONNERSTAG

Heiligabend Party Alle Jahre wieder...

Eintritt AK 4€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 22 Uhr

25

Weihnachtsaktionskneipe

mit: Ich glaub das Frettchen war FREITAG eine Prostituierte, Gartenschlouch und Gäste. Eintritt frei. Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 20 Uhr

JANUAR

01 FREITAG

JANUAR

02 SAMSTAG

JANUAR

03 SONNTAG

Neujahrskonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 11 Uhr

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

04

Lutz Zechers Ambiente Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr www.privatkoch-zecher.de

Ewig Jung

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

10 SONNTAG

JANUARR

08 FREITAG

SAMSTAG

JANUAR

17 SONNTAG

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Marlene, Judy, Marilyn

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 16 Uhr

Montaglesung

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

JANUAR

22

Basta: „Domino“

Basta, eine der erfolgreichsten FREITAG A-cappella-Gruppen Deutschlands, geht mit brandneuem Album und Programm auf Tournee. „Domino“ heißt der neue Streich der Kölner. 15 neue Lieder, teilweise mit dezenter Choreographie, gleichermaßen komisch wie intelligent. Die fünf Herren gelten schließlich nicht zu Unrecht als originellste A-cappella-Formation Deutschlands.

11

Montaglesung

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr JANUAR

12

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

DIENSTAG

13

Montaglesung

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

16

Lutz Zechers Ambiente

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Lutz Zechers Ambiente

Orestie

Lutz Zechers Ambiente

My fair Lady

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr JANUAR

JANUAR

18

JANUAR

JANUAR

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr

Kufa Silvester Party

Eintritt VVK 8€, AK 8€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 22 Uhr

My fair Lady

JANUAR

JANUAR

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr www.theater-kr-mg.de

Frühstück a la Carte

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5 , MONATG 18.30 Uhr Weitere Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de

31

DEZEMBER

Marlene, Judy, Marilyn – Endstation Hollywood

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 16 Uhr

JANUAR

Foto: Kulturfabrik Krefeld

SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Die Schöne und das Biest

Draußen vor der Tür

DONNERSTAG

iDance

20

SONNTAG

DEZEMBER

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 18 Uhr

DEZEMBER

27

Eintritt VVK 7€, AK 7€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13,

Foto: Fotolia

Abdelkarim „Zwischen Ghetto und Germanen“

SAMSTAG

X-Mas Party

MITTWOCH

JANUAR

15 FREITAG

Petruschka/ Offenbach Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Der Babier von Sevilla Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Günter Wamser „Der Abenteuerreiter – Mit Pferden von Feerland bis Alaska“

Eintritt VVK 14€, AK 16€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, 18 Uhr

Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 Vorverkauf 23,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 28,00€ www.kulturfabrik-krefeld.de

JANUAR

23 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Petruschka/ Offenbach

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 18 Uhr JANUAR

24 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr


TERMINE | JANUAR

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr

JANUAR

29

an jedem letzten Samstag im Monat, wieder die beliebte Karaoke Party statt. Los geht es um 21 Uhr. Foto: Fotolia

25

Montaglesung

„Pfoten hoch“

Die Puppen-Improshow: Martin Reinl und Carsten Haffke FREITAG Eintritt VVL 26,30€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, 19 Uhr

Ein Hochstapler erzählt

30 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Macbeth

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Karaoke Party

Begeisterte Sänger, skurile Auftritte, vielversprechende Talente und hoffnungslose Fälle; das uns noch vieles mehr gibt es heute in der Gastätte Wolters zu sehen. Dort findet, wie

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr FEBRUAR

03 MITTWOCH

FEBRUAR

Gaststätte Wolters, Arndtstraße 1, 47829 Krefeld, ab 21 Uhr

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr JANUAR

Montaglesung

JANUAR

31 SONNTAG

FEBRUAR

01

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

De Cassan Wein-und Feinkost

„Bio-vegan-sulfitfrei“ Neue Weine im Programm. Hier wird unter anderem erklärt, warum die Herstellung so aufwändig ist. Inkl. 5 Weine (0,1 l) & hausgemachte Köstlichkeiten, p.P. nur 25€ Seilbahn 40, 18.30 Uhr MONTAG

04

DONNERSTAG

Macbeth

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

My fair Lady Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Das Ende vom Anfang

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr FEBRUAR

05

Mrs. Greenbird

The Squirrel and the Brontosaurus Eintritt VVK 20€ FREITAG Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Orestie

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr FEBRUAR

06 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

uerdingen

Marlene, Judy, Marilyn Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr FEBRUAR

07 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Petruschka/ Offenbach Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 16 Uhr FEBRUAR

Montaglesung

FEBRUAR

Macbeth

08

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr

12 FREITAG

FEBRUAR

13 SAMSTAG

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

FEBRUAR

14 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Matinee Rhapsodie und Rumba

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 11.15 Uhr

Der Barbier von Sevilla

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

FEBRUAR

15

Montaglesung

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr

FEBRUAR

17

Please Madame: “Escape The Nest“-Tour

Schwarze Melonen transportieren Euphorie in Farbe. So gewandet erobern die vier Salzburger von Please Madame die großen Bühnen Österreichs, Deutschlands und der Schweiz. Das jazzige Auftreten ist aber Camouflage, denn spätestens nach den ersten Takten merkt MITTWOCH

AUSGABE WINTER 2016 | 55


uerdingen | TERMINE FEBRUAR

22

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr FEBRUAR

23 DIENSTAG

Foto: Kulturfabrik Krefeld

Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 Vorverkauf 10,00€, zzgl. Gebühren www.kulturfabrik-krefeld.de

FEBRUAR

18

DONNERSTAG

Live-Reportage: Michael Martin „Planet Wüste“

Eintritt VVK 22€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr FEBRUAR

19

Lead Zeppelin Eintritt VVK 14€, AK 18€

FREITAG

Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr FEBRUAR

20 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Kabarett: Ohne Rolf „Blattrand“

Eintritt VVK 20€, AK 23€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr

Rhapsodie und Rumba

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30Uhr FEBRUAR

21 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

FC M´gladbach : KFC Uerdingen Auswärtsspiel Anpfiff 15 Uhr

1LIVE: „Pop mit Mono!“

Tony Monos interaktive Musikcomedy. Ersatztermin für die wegen Fernsehverpflichtungen abgesagte Veranstaltung vom 12. Oktober 2015 Eintritt VVK 21€, AK 26€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

56 | AUSGABE WINTER 2016

Montaglesung

Inkl. Aperitif, 4 Weine (0,1 l) & div. Fingerfood und Schoki. p.P. nur 39 € Beginn ab 18 Uhr Foto: De Cassan Wein- & Feinkosthandel

man, dass hinter der Band mehr steckt: kraftvoller Rock, eingängige Indie-Melodien sowie eine Prise moderner Hip-Hop. Das Debütalbum mit 13 Songs, die eine klare Message transportieren: Ausbruch aus dem häuslichen Leben, der Schritt ins Ungewisse und das Sprengen der Ketten, um dann seine Flügel auszubreiten.

Rhapsodie und Rumba Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30Uhr

4. Singoniekonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr

Lesung: Patric Heizmann „Essen erlaubt!“

Eintritt VVK 22€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr FEBRUAR

24 MITTWOCH

Lesung: Jan Weiler „Im Reich der Pubertiere“

Eintritt VVK 17€,

AK 21€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr FEBRUAR

25

Wanda „Bussi“-Tour 2016

Eintritt VVK 25€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr DONNERSTAG

FEBRUAR

26 FREITAG

Macbeth

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

4. Sinfoniekonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr

2. Orientalische Tanznacht

„Bauchtanz - Einfach märchenhaft“ Eintritt VVK 13€, AK 17€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr FEBRUAR

27 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

De Cassan Wein- und Feinkosthandel, Seilbahn 40, 47829 Krefeld www.krefeld-wein.de

My fair Lady

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 18 Uhr

Karaoke

Gaststätte Wolters, Arndtstraße 1, 47829 Krefeld, ab 21 Uhr FEBRUAR

28 SONNTAG

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

SpVg Schonnebeck : KFC Uerdingen Auswärtsspiel Anpfiff 15 Uhr

04

SDP „Zurück in die Zukunst“Tour 2016

AUSVERKAUFT Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr FREITAG

My fair Lady

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30Uhr MÄRZ

05 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Ewig Jung

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30Uhr MÄRZ

06 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

2. Kinderkonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 11 Uhr

2. Kinderkonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 12.30 Uhr

ETB SW Essen : KFC Uerdingen Auswärtsspiel Anpfiff 15 Uhr

1LIVE BABO-BUS

Die Hip-Hop-Comedy live Eintritt VVK 20€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr

Macbeth

FEBRUAR

29

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Die Distel „Im Namen der Raute“

01

Wein & Schokolade

MÄRZ

02

MITTWOCH Eintritt VVK 25€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Macbeth

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30Uhr

„Wein & Käse“. Welcher Wein passt zu welchem Käse. Inkl. Aperitif, 4 Weine (0,1 l), div. Käse und Fingerfood p.P. nur 27€ Seilbahn 40, 18.30 Uhr MONTAG

Montaglesung

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen. de, 18.30 Uhr MÄRZ

09 MITTWOCH

Beginn 19 Uhr MÄRZ

11 FREITAG

John Coffey

Eintritt VVK 14,50€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 18 Uhr,

Vortrag: Bernd Römmelt „Abenteuer Alaska“

Eintritt VVK 13,50€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr MÄRZ

12 SAMSTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

BOY „We Were Here“-Tour 2016 Eintritt VVK 25€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr MÄRZ

Novecento

Serdar Somuncu & Band „Sexy Revolution“

07

De Cassan Wein-und Feinkost

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Montaglesung

Die Legende vom Ozeanpianist Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr

MÄRZ

Das Ballhaus

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr MÄRZ

ter Abend mit handfester Politik und saukomischen Verwicklungen. Einlass: 19:30 - Beginn: 20:00 Vorverkauf 19,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 21,00€ www.kulturfabrik-krefeld.de

Marlene, Judy, Marilyn

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30Uhr

DIENSTAG

Bei de Cassan in Uerdingen sind Weinfreunde, die auch gerne mal zur Schokolade greifen, bestens aufgehoben. Hier hat man heute die Möglichkeit einem echten Chocolatier bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen. Doch wie genau sieht die Verbindung zwischen Wein und Schokolade aus? Dies und mehr erfährt man heute auf bei Fabian und Aldo de Cassan.

Lutz Zechers Ambiente

MÄRZ

Merkel hat Obama zu einem Treffen ins exklusive Hotel Adlon geladen. BND, CIA, NSA & Co. überschlagen sich mit den Vorbereitungen. Doch schlagkräftige Indizien weisen darauf hin, dass eine Entführung geplant ist. Übermotivierte Sicherheitsleute, überfordertes Personal und übellaunige Politiker jagen durch die Katakomben des Traditionshotels. Generalin von der Leyen und Vize Gabriel wagen währenddessen ganz ungerührt ein Tänzchen. Und dann taucht auch noch die Kanzlerin höchstpersönlich auf….Ein turbulen-

13 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

KFC Uerdingen : Wuppertaler SV Grotenburg-Stadion Anpfiff 15 Uhr MÄRZ

14

Montaglesung

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-bucherei-uerdingen.de, 18.30 Uhr


TERMINE | MÄRZ

16

MITTWOCH

MÄRZ

18

Das Ballhaus Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

Rhapsodie und Rumba

Mit der Choreografie „Boom boom“ FREITAG widmet sich Ballettdirektor Robert North der reichhaltigen Tradition des Blues und lässt sich von dieser populären afroamerikanischen Musik tänzerisch inspirieren. Unter dem Titel „Rhapsodie“ kreiert er hier tänzerische Kurzgeschichten zur Musik von Franz Liszt, die gefühlsbetont, poetisch, bildhaft und majestätisch ist, mal balladesk erzählend, mal bruchstückartig zerrissen wirkt und am Flügel von André Parfenov brillant interpretiert wird. „Rumba“ ist eine Hommage an die spanische Kultur, in der Tanz und Musik eine untrennbare Einheit bilden: Dementsprechend vielfältig und lebendig präsentiert sich der zweite Teil des Ballettabends mit temporeichen Variationen aus Flamenco, Bolero, Jazzdance und Rumba. Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr www.theater-kr-mg.de

The Comedy Red Pack

Eintritt VVK 16€, AK 19€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

MÄRZ

21

uerdingen

Montaglesung

vor der Bücherei in Uerdingen, Marktplatz 5, weitere MONTAG Informationen unter www.ak-buchereiuerdingen.de, 18.30 Uhr MÄRZ

22 DIENSTAG

MÄRZ

23

MITTWOCH

MÄRZ

24

DONNERSTAG

Der Barbier von Sevilla

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

My fair Lady Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 19.30 Uhr

KFC Uerdingen : VfR Fischeln Grotenburg-Stadion Anpfiff 19.30 Uhr

Das Testament

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr MÄRZ

25

Die neue Rhein Schau Uerdingen ist da

FREITAG

Wenn Sie Ihre Termine hier veröffentlichen möchten, informieren Sie uns am besten unter: termine@rhein-schau.de

IMPRESSUM

2. Chorkonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 20 Uhr MÄRZ

19 SAMSTAG

MÄRZ

20 SONNTAG

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

Lutz Zechers Ambiente

Frühstück a la Carte Friedensstr. 54, 9.30 – 17 Uhr

3.Kammerkonzert

Theater Krefeld, Theaterplatz 3, 11 Uhr

SC Kapellen-Erft : KFC Uerdingen

HERAUSGEBER Natalie Hagen und Tobias Ritter GbR Edmundstr. 2, 47829 Krefeld Telefon: 02151 / 40226-33, Fax: 02151 / 40226-34 www.rhein-schau.de, info@rhein-schau.de V.I.S.D.P.: Tobias Ritter REDAKTION: Hubert Buschmann, Nina Höhne, Jakob Neuhaus, redaktion@rhein-schau.de ANZEIGEN: Natalie Hagen, 02151 / 40226 -44 natalie.hagen@rhein-schau.de Tobias Ritter, 02151 / 40226 -33 tobias.ritter@rhein-schau.de FOTOS: Nina Höhne, Horst Peterburs, Tobias Ritter, Fotolia

Auswärtsspiel Anpfiff 15 Uhr

COVER: Uwe Ansteeg

Namika „Lieblingsmensch“-Tour 2016

DRUCK: WIRmachenDRUCK GmbH, Mühlbachstr. 7, 71522 Backnang

Eintritt VVK 24€, AK 28€ Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

LAYOUT: AmannDesign, www.amanndesign.de

AUFLAGE: 10.000 Exemplare VERTRIEB: Eigenvertrieb

AUSGABE WINTER 2016 | 57


uerdingen | VERLOSUNG / RÄTSEL

Verlosungen

Einfach bis zum 31.01.2016 eine Postkarte mit dem entsprechenden Kennwort senden an: Rhein Schau Verlag, Edmundstraße 2, 47829 Krefeld oder eine Email an info@rhein-schau.de

Wegen der großen Nachfrage verlosen wir es noch mal: Das Gutscheinbuch „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Krefeld und Umgebung“. Der Gastro- und Freizeitführer vereint 235 hochwertige 2für1-Wertgutscheine für Restaurants, Wellness, Kultur, Freizeit und Shopping und sorgt für abwechslungsreiche Erlebnisse. Auch als Weihnachtsgeschenk hervorragend geeignet, weil er die Beschenkten das ganze Jahr über begleitet. Erhältlich im Handel oder unter www.gutscheinbuch.de. Vielleicht gehören Sie aber auch zu den glücklichen Gewinnern. Kennwort: Gutscheinbuch Foto: EMS Lounge

EMS-Training

Wer sich von der zeitsparenden Wirkung des EMS-Trainings selbst überzeugen möchte, hat jetzt die Möglichkeit kostenlose Trainingseinheiten zu gewinnen. Wenn Sie Ihren Rücken stärken, die Figur formen, die Leistungsfähigkeit steigern und den Stoffwechsel ankurbeln möchten, sollten Sie es einfach mal ausprobieren. Wir verlosen eine 4-er und zwei 2-er Karten in der EMS-Lounge Krefeld. Kennword: EMS-Training

Gutschein für Zoobesuch

Der Zoo Krefeld ist immer einen Besuch wert. Gerade im Winter, wenn es ruhiger ist, sind die Tiere oft umso aktiver und lassen sich besser beobachten. Und bei ca. 10000 Tieren aus rund 170 verschiedenen Arten es gibt immer Neuigkeiten. Gerade für Freunde von Menschenaffen, Großkatzen und tropischen Vögeln lohnt sich der Besuch immer. Genießen Sie die Stunden im Zoo Krefeld und erleben Sie die Artenvielfalt. Wir verlosen 20 Eintrittskarten für Zoo-Freunde. Kennwort:Zoobesuch

Bilderrätsel

Finden Sie die fünf Fehler, die wir im rechten Bild versteckt haben Foto: Tobias Ritter

Foto: Tobias Ritter

58 | AUSGABE WINTER 2016

Foto: Zoo Krefeld

Foto: Kuffer Marketing

Das Gutscheinbuch


Rhein Schau Uerdingen/ Winter 2016  
Rhein Schau Uerdingen/ Winter 2016  
Advertisement