Page 1

36

Anzeigen

.de

www.rha

Minister Roger Lewentz überreicht Welterbe-Rose

Bis 1 x 2 m statt 869,-

e r - K n ü l l er

up

e r - K n ü l l er

0,75-ltr.-Flasche je (1 ltr. = € 3,32)

Radeberger Pilsner

Kiste mit 20 x 0,5-ltr.-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 ltr. = € 1,00)

2.49 9.99

Ab sofort jeden Freitag frische Grillhähnchen der Hähnchenbraterei Christ im Grillwagen vor unserem Markt!

Mit dem Überreichen einer Welterbe-Rose mit dem schönen Namen "Zauber der Loreley" nutzte Minister Roger Lewentz (Mitte) die Gelegenheit, um für seine Heimat und die Region des Mittelrheintals beim Bundespräsidenten Joachim Gauck (rechts) und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt (links) zu werben.

Kindheitstraum von mir." Gauck selbst bilanzierte, er habe so viele tolle Erlebnisse gehabt, "ich werde sicher wiederkommen", so der Bundespräsident. Schon in Mainz hatte das Staatsoberhaupt im Landtagsgebäude attestiert: "Ich fühle mich gleich zu Hause." Er sei mit "Herz und Kopf" in RheinlandPfalz angekommen. Dies lässt auf weitere Besuche am Rhein hoffen. In Boppard besuchte der Bundespräsident anschließend das U n t e r n e h m e n d e s Wa l z e n Herstellers Bomag, bevor der Besuch abends mit einem Empfang für e hren amtl ic h eng agier t e Bürgerinnen und Bürger im Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen zu Ende ging. Nach Baden-Württemberg und Thüringen war Rheinland-Pfalz das dritte Bundesland, das Gauck offiziell besuchte.

TOP - MATRATZEN Metzeler Tubes 126 Matratzen

Willkommen zum Probeliegen im Ladengeschäft

Runde Nepal Teppiche in 5 verschiedenen Farben 200 cm rund

250 cm rund

statt 879,nur..

statt 1369,-

Ihre Teppiche werden professionell, schonend und ökologisch gewaschen.

Fransen neu abknüpfen und Kanten rundum erneuern.

Handwäsche & Teppichreparaturen

Bitte beachten Sie auch unsere Angebote auf Seite 8! Angebote gültig vom 05.-07.09.2012 | Abgabe der Angebote in haushaltsüblichen Mengen. | Solange Vorrat reicht. | Irrtum vorbehalten. Unsere Bäckerei Schrey ist geöffnet von Mo.-Sa. 6.30-21-00 Uhr | So. 7.30-10.30 Uhr

Wir suchen (Ersatz-) Zusteller Ideal für Schüler ab 13 Jahren!

• Bopppard • Emmelshausen • Leiningen Bitte meldet Euch unter: 06742-805353 oder info@rha.de

• Osterspai • Buchholz

1 . had www.r

e

Alle Teppiche auch in Sondermaßen machbar. Runder Nepal Teppich

Sondergrößen: 80 x 330 cm 90 x 550 cm 100 x 220 cm 110 x 290 cm 120 x 440 cm 130 x 520 cm

Testsieger Matratze 2/2010 H 2 Kaltschaum mit Motorlattenrost

160 x 180 cm 200 x 270 cm 280 x 330 cm 300 x 350 cm 200 x 400 cm 280 cm Rund

Feine Teppiche zu günstigen Preisen

wohnbedarf-pies.de/Teppiche/Handwebteppiche Mit Motorlattenrost statt 1493,- nur

jetzt zu echten Sonderpreisen

up

S

MM extra Sekt trocken, halbtrocken oder rose´

Anzeige

Hasena Betten

Buchholz

Casinostraße 58 | 56154 Boppard-Buchholz Tel. 06742-8043200 | Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8.00-21.00 Uhr

S

Boppard. Region. Eine Welterbe-Rose mit dem schönen Namen "Zauber der Loreley" überreichte Staatsminister Roger Lewentz anlässlich des Antrittsbesuchs des Bundespräsidenten Joachim Gauck in Rheinland-Pfalz und dem U N E S C O - We l t e r b e " O b e r e s Mittelrheintal" jetzt als kleines Andenken an dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt. Zuvor hatte das deutsche Staatsoberhaupt mit seiner Lebensgefährtin sowie mit dem rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck und Gattin bereits das Hambacher Schlosses besucht." Sie sind ein Vorbild in dem großen Reigen der interessanten Länder, die die Eigenheiten und Vielfalt unseres deutschen Landes ausmachen", sagte Bundespräsident Joachim Gauck bei seinem Besuch in der Mainzer Staatskanzlei. Diese Aussage griff Minister Roger Lewentz mit dem Hinweis auf seine Heimat gerne auf und nutzte die Gelegenheit eines kurzen Gespräches am Rande der S t i p p v i s i t e i n d e r Landeshauptstadt, um den beiden Gästen die Schönheiten des Rheintals schon vor ihrer Schifffahrt durch das Welterbe-Tal näher zu bringen und nochmals besonders schmackhaft zu machen. Mit dem Überreichen der WelterbeRose warb Lewentz zudem für seine Heimatregion, denn die einzigartige Rosenzüchtung repräsentiere seit ihrer Taufe im Juni 2010 zugleich die Einzigartigkeit des Mittelrheintals und trage zwischenzeitlich als Symbol in vielen heimischen Gärten zur Identifikation der Bewohner wie Besucher mit ,ihrem' Welterbe-Tal bei. Die Vorfreude insbesondere bei Daniela Schadt war groß. Sie freute sich auf die Schiffstour von Oberwesel nach Boppard entlang der Burgen und am Loreley-Felsen vorbei und zeigte sich nach der Fahrt begeistert: "Das war ein

Wirz

Bis 100 x 200 cm

statt 934,- nur....

499,-

250 cm statt 635,- nur........

Angebote gültig

Matratze einzeln statt 349,- nur....... www.wohnbedarf-pies.de/ H2 Matratzen/Set-Angebote

70 x 140 cm 119,- nur 89,90 x 160 cm 169,- nur 126,120 x 180 cm 259,- nur 194,170 x 240 cm 485,- nur 363,-

Teppiche, Betten, Felle, Matratzen, Lattenroste, Steppbetten, Kopfkissen, Schlafsofas, Klappbetten, Allergiebezüge usw. Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18.30 Sa. 9 - 14.00 Uhr

..bis 07.07.12

200 x 250 cm 595,- nur 446,200 x 300 cm 715,- nur 536,250 x 300 cm 889,- nur 666,250 x 350 cm 1039,- nur 779,-

Koblenz - Tel. 0261 36468

Hohenzollernstr. 120 Neben Edeka - Markt - P im Hof

100,-


Rhein-Hunsrück Anzeiger Rhein-Hunsrück Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Kfz-Markt Aggression im Straßenverkehr

Auf der Autobahn ist die Wut am größten - ADAC Umfrage zu rasen, drängeln, pöbeln Fast alle Autofahrer sind schon mindestens einmal Opfer von aggressivem Verhalten auf Deutschlands Straßen geworden. Rasen, drängeln und pöbeln begegnet über der Hälfte der Autofahrer danach auf der Autobahn, gefolgt vom Stadtverkehr (23 Prozent) und der Landstraße (16 Prozent). Dabei werden Fahrer von PS-starken Autos als besonders bedrohlich wahrgenommen. Vor allem durch dichtes Auffahren und drängeln fallen den Befragten BMW (50,6 Prozent), Mercedes (32,2 Prozent), Audi (25,9 Prozent) und Porsche (8,7 Prozent) auf. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage der ADAC Motorwelt. Viele Verkehrsteilnehmer schließen von der Autofarbe auf das Fahrverhalten. Bei einem schwarzen Auto haben 43, 5 Prozent der Befragten das ungute Gefühl, dass hinterm Steuer ein aggressiver Fahrer sitzt. 9,7 Prozent haben diese Einschätzung immerhin noch bei silbernen Fahrzeugen. Drängler sind der aktuellen ADAC-

Motorwelt-Umfrage zufolge das größte Ärgernis im Straßenverkehr. 80 Prozent der Deutschen fühlten sich bereits durch Drängler provoziert. Das wundert nicht, denn 30 Prozent der Befragten ärgern sich nach eigenen Angaben über Schleicher auf den Straßen. Außerdem verzeichnen die deutschen Autofahrer eine stetige Zunahme der Wut am Steuer. Jeder fünfte ist überzeugt, dass Aggression im Straßenverkehr in den vergangenen Jahren zugenommen hat. Doch das kann teuer werden: Zu dichtes Auffahren kann wegen Bedrängen und Nötigen sogar eine Straftat darstellen. Dann wären mindestens ein Monatsgehalt fällig sowie sechs Monate Entzug der Fahrerlaubnis. Wer auf der Straße beleidigend wird, muss je nach Anlass und Situation mit einem halben Monatsgehalt Strafe rechnen. Weitere Ergebnisse der repräsentativen Umfrage sind in der Septemberaus-gabe der ADAC Motorwelt nachzulesen.

36/12

Anzeige

Wohnungsmarkt

Alle nicht veröffentlichen Pressetexte finden Sie im Internet:

Z.E AUTO-EXPORT

Achtung Barzahlung

Der Markt mit den kundenfreundlichen Öffnungszeiten Alle Kleinanzeigen (Schnäppchen) bisMontag 90 Zeichen Sie 7.00 bei uns kostenlos biskönnen Samstag - 22.00 Uhr inserieren!

Ein herzliches Dankeschön

Anerkannter Betrieb für Gassystemprüfung (GSP)

Anerkannter Betrieb für Gasanlagenprüfung (GAP)

Autogas/LPG bei unseren Tankstellen z. Zt. in SIMMERN €

0,769

0,789

Boppard-Buchholz

jeden Montag

jeden Dienstag

jeden Mittwoch

jeden Donnerstag

jeden Freitag

Spießbratenbrötchen

Fleischkäse oder Pizzafleischkäse Brötchen

Mc REWE der Hamburger

Gyrosbrötchen mit Krautsalat

80 SchnitzelBrötchen

1,00 €

2,00 €

2,00 €

1,80 €

Kellerräume für REWE Boppard · Hans-Otto May Einlagerungen aller Art Säuerlingstraße · Tel. 06742/ 1225 (Möbel, Akten o. ä.) ab sofort zu vermieten.

1,00 €

Angebote gültig von Donnerstag, 23.08. bis Samstag, 25.08.2012

Stück

- 22 Uhr

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Solange Vorrat reicht.

Ideal für Schüler ab 13 Jahren!

• Osterspai • Buchholz

1

80

ha.de

www.r

Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich meines 80. Geburtstages sage ich allen Verwandten, Freunden und Bekannten meinen herzlichen Dank. Ich möchte mich beim CV Grün-Weiß, VDK und der II. Nachbarschaft Bad Salzig bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt meinem Kegelclub sowie der Gymnastikgruppe »Gabi Alt«.

Ursula Schumacher Bad Salzig, im August 2012

Meckerkiste:

Mercedes Jahreswagen

Wir suchen ständig neue zuverlässige Zeitungs-Austräger vorerst als Ersatz für Krankheits- und Ferienausfälle und zum »Nachrücken« bei Bedarf

Wenn Sie mit der Zustellung des Rhein-Hunsrück-Anzeigers unzufrieden sind, oder mit der Art und Weise wie die Zeitung zugestellt wird, sollten Sie uns informieren. Nur mit gezielten Angaben können wir auf unkorrekte Verteilungen reagieren. Bitte nennen Sie deshalb immer Ihren Namen mit genauer Anschrift, evtl. mit kurzer Wegbeschreibung.

in neuwertigem Zustand,

innerhalb 8 Tagen lieferbar

TÜV | HändlerTel. | 06742-8436054 Werkstätten · Mobil 01 60 - 94432589

Bossköppchen 1,39 80. Geburtstag

Betty Geis

Wir suchen (Ersatz-) Zusteller

Bitte meldet Euch unter: 06742-805353 oder info@rha.de

Sie glauben, Gebrauchtfahrzeuge gibt es nicht in Ihrer Wunschausstattung? Stimmt nicht: Wir beschaffen neuwertige Jahreswagen nach Ihren Vorstellungen zu Spitzenpreisen. Kontakte aus mehr als 30 Jahren Branchentätigkeit machen so manchen Sonderwunsch möglich.

1000 g

Bad Salzig, im August 2012

• Bopppard • Emmelshausen • Leiningen

Jetzt 2 x am Mittelrhein.

für die vielen Glückwünsche undSamsta Geschenke zu meinem g jeden Raubritter Brot 2,69 Imbissstand Grillbratwurst Pommes

Montag - Samstag 7

Mo.-Fr. 8.00 - 13.00 h

www.rha.de

© .Design.Druck 2008

Tel.: 02628/989933

Unsere kundenfreundlichen Öffnungszeiten:

Tel. 06742-806476

Wir leben Autos.

Jetzt auch in Brey.

Inge Vogt

Herzlichen Dank

siv, Glasvitrine, Regale, L ca. 3,50 m, VB 350,- Euro, Tel. 02628-1001

E-Mail: brey@auto-morschhaeuser.de

85. Geburstages

 0 67 42 - 51 20

GRILL-SPARPAKET

AUTOHOF PFALZFELD €

85

für morgens von Boppard-Buchenau oder Boppard nach Koblenz-Bubenheim

Zahle Höchstpreise!

Mobil 01 72 - 6 52 62 69

Angebote nur gültig für REWE Otto May · Säuerlingstr. 20 · Boppard-City

Suche Mitfahrgelegenheit

Ankauf von Pkw, Lkw, Bussen und Geländewagen, in jedem Zustand. Auch Unfallund Motorschaden. Bitte alles anbieten!

Tel. 02 61 - 9 88 83 78

© .designdruck 2012

Ligurien - www.liloit.de - Tel. 040/5222085

Fahrlehrer Empfehlungen zur weiteren Teilnahme am Straßenverkehr geben und aufzeigen, was verbessert oder trainiert werden sollte. Der Fahrlehrer gibt zudem Tipps, welche Autoausstattungen oder Fahrerassistenzsysteme dem Senior das Autofahren erleichtern könnten. Der FahrFitnessCheck bietet älteren Menschen eine objektive „Momentaufnahme“ ihrer Fahrleistung. Es geht nicht um einen medizinischen Nachweis der Fahrtauglichkeit. Eine Meldung an Behörden ist ausgeschlossen. Der ADAC sieht für regelmäßige, verpflichtende Gesundheitschecks bei Senioren keine Notwendigkeit. Neben einem hohen bürokratischen Aufwand ist keine Erhöhung der Verkehrssicherheit durch derartige Tests zu erwarten. Autofahrer über 65 Jahre verursachen bei einem Bevölkerungsanteil von 20 Prozent mit 13 Prozent deutlich weniger häufig Unfälle mit Personenschaden als andere Altersgruppen. Unter www.adac.de/FahrFitnessCheck sind weitere Informationen nachzulesen.

die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Berufspendler werden nach Ansicht des ADAC ungerecht und unsozial be-nachteiligt. Mit derzeit 15 Cent je Fahrkilometer lässt sich kein Pkw realistisch betreiben. Beispielsweise muss ein Fahrer eines VW Golf 1.4 derzeit 43,4 Cent pro Kilometer zahlen. Zudem wird heute von Arbeitnehmern erwartet, mobil und flexibel zu sein. Die niedrige Entfernungspauschale ist hier kontra-produktiv.

Kontakte Schnäppchen Grüße & more

St. Goar-Fellen, schöne he l (Nur bei Abgabe des Schnäppchens per E-Mail an info@rha.de bis spätestens Samstag der Erscheinungswoche, 14.00 Uhr. Fleischt 1- ke aktuelll 86 22 6 e le lerr Zimmer-Wohnung mit Küche, llle lerr nke Tel.Für ül K Kn tränk nüberechnen Ge Knü Knül Geträ alle anderen Kleinanzeigen, die uns in nicht digitaler Form erreichen, wir 15,00 Euro) Bad, Terrasse sofort oder später zu vermieten. Tel. 07961-53704. Schweinelachsbraten Cordon Bleu Bitburger Stubbi Pils Bizzl Berg Quelle ohne Knochen aus dem Schweinerücken Allgemeines 20 x 0,3 Liter Apfelschorle, Hochzeitsanzeigen Classic, Medium gefüllt mit Käse Lemon, Grapefruit, 1 kg Wohnung zu verzzgl. Pfand Boppard-Stadt, od. Still und gekochtem Naturtrüb mieten - 78 qm, 2, Zimmer, Küche 6 x 1 Liter Schinken 12 x 1,0 l, zzgl. Pfand u. Bad. Großer Balkon mit Zuzzgl. Pfand 100 g 3 x 1 l zum Probierpreis von 1,78 € gang zum Garten, PKW-Stellplatz, Kellerraum, gepflegte Hausund Frische grobe Bratwurst Knoblauch-Kräuterbraten Wernesgrüner Pils Purborn Jacobs Kaffee für alle Aufmerksamkeiten Grünanlage. Tel. 06742-4693. mit Gemüse, bratfertig Naturell 1 kg 20 x 0,5 Liter Krönung in Aluschale 6 x 1,5 Liter anlässlich meines gemalen zzgl. Pfand Allgemeines 100 g zzgl. Pfand 500 g Kater vermisst in BoppardHolzfeld!, Seit dem 30. August vermissen wir unseren 4-jährigen Puten Schwenkbraten Kreta Taschen Krombacher Rhenser Mineralwasser Obst und Gemüse gefüllt mit Krautsalat Pils, Weizen, Weizen Alkoholfrei Classic, Medium kastriertenmariniert Kater Woody. Er ist Niederlade-Belgien + Zaziki, aus dem Schweinerücken 1 kggetigert und hat 4 11 x 0,5 Liter od. Still grau-schwarz 100 g 12 x 0,7 Liter zzgl. Pfand weiße Pfoten. Sein Gesicht ist Rispentomaten zzgl. Pfand 1 kg weiß, an den Schläfen ist er rund Boppard-Hirzenach, im August 2012 um die Ohren bis zum Hinterkopf dunkelgrau. Auffälliges Merkmal Veltins Pils Schweinefilettopf Deutschland ist ein weißer Fleck auf seinem bratfertig in einer Sahnesoße oder V+ Stellenangebote Brocoli dunkelgrauen Bei erfolg100 g 5 Rücken. Schwenkbratensteaks 500 g 6 x 0,3 Liter reichem Hinweis Belohnung! Hinmariniert zzgl. Pfand weise bitte an Tel. 01573-4316525. Sonn- u. Feiertags geöffnet 5 Grillbratwürste von 8 bis 11 Uhr im mit Phosphat ++ Aktuell ++ Mahlzeit-Telegramm ++ Neu bei REWE +++ Jeden Tag ab 12.00 Uhr Imbiss-Time ++ Moderne Wohnwand, Erle masREWE- Markt Boppard

www.rha.de

Allzeitrekord für Kraftstoffpreise Die Spritpreise in Deutschland liegen auf Rekordhöhe: Super E10 kostet der-zeit 1,694 Euro pro Liter, Diesel liegt bei 1,541 – jeweils ein Allzeithoch. In Anbetracht der dramatisch und überproportional erhöhten Arbeitswegkosten f o rd e r t d e r A DA C , d i e s t e u e r l i c h e Entfernungspauschale für den Arbeitsweg angemessen zu erhöhen. Mindestens muss die im Jahr 2004 vorgenommene Kürzung auf nur noch 30 Cent je Entfernungskilometer, also 15 Cent je Fahrt-kilometer, wieder zurückgenommen werden. ADAC Präsident Peter Meyer klagt: „Die Politik darf nicht untätig zusehen, wie für Millionen von Menschen der Arbeitsweg immer unbezahlbarer wird.“ Deshalb fordert der ADAC, die Entfernungspauschale wieder auf 36 Cent für die ersten zehn Entfernungskilometer und auf 40 Cent ab dem elften Kilometer anzuheben, um so die Pendler spürbar zu entlasten. Rund zwei Drittel aller Fahrten zur Arbeit werden mit dem motorisierten Individualverkehr zurückge-legt. Der Pkw kann also als Standardverkehrsmittel für den Weg zur Arbeit angesehen werden. Auch

RHA im Netz

5. September 201215| Seite 3 5. September 2012 | Seite

Treffpunkt

Ausgabe

Senioren im Straßenverkehr Der ADAC ist ein starker Partner für ältere Autofahrer. Durch Aufklärung, Information und Training unterstützt er die Eigenverantwortung im Straßenverkehr. Nach Ansicht des Clubs ist es für Senioren, egal ob sie noch regelmäßig am Steuer sitzen oder nach längerer Pause wieder Auto fahren, empfehlenswert, die eigene Fahrfähigkeit zu überprüfen. Deshalb bietet der Club seit kurzem den FahrFitnessCheck an. Mehr als 1.500 Senioren haben bisher daran teilgenommen. Der ADAC FahrFitnessCheck vermittelt durch geschulte Fahrlehrer ein objektives Bild über das eigene Fahrvermögen. Er dient dazu, sich selbst und die eigene Einschätzung beim Fahren zu überprüfen. Die Teilnahme ist immer freiwillig und der Check dauert 90 Minuten. Vorrangig geht es um eine begleitete Fahrprobe im eigenen Auto. Im Vorgespräch werden in Ruhe die Bedürfnisse des Fahrers geklärt und entsprechend die Strecke gemeinsam ausgewählt. Abschließend wird die Fahrt zusammen ausgewertet. Damit kann der

Rhein-Hunsrück Anzeiger Rhein-Hunsrück Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

INFOS unter 06742-805358 (evtl. auf Band sprechen – wir rufen zurück)  Ich möchte Zeitungen austragen

(jeden Mittwoch – Rhein-Hunsrück-Anzeiger und Beilagen)

Verteilgebiet: (Orte siehe im Internet unter www.rha.de)

Reklamationen unter: 06742-805358, per Fax an 06742-805363, per E-Mail an edgar.koch@rha.de oder schriftlich an: Rhein-Hunsrück-Anzeiger, Unten in der Aab 16, 56154 Boppard

Name, Vorname Straße, PLZ, Wohnort

Wichtiger Hinweis:

Haushalte, die ihre Briefkästen mit der Aufschrift »Bitte keine Werbung einwerfen« versehen haben, dürfen aus rechtlichen Gründen auch keinen Rhein-Hunsrück-Anzeiger bekommen!



26 | 5. September Seite 14Seite | 5. September 2012 2012

Telefon

Geburtsdatum

Bitte senden an: Rhein-Hunsrück-Anzeiger, Unten in der Aab 16, 56154 Boppard oder faxen an: 06742-805363


Rhein-Hunsrück Anzeiger Rhein-Hunsrück Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Fachgeschäft für Teppiche Fußbodenbeläge aller Art Auslegeware Lieferung und Verlegung aller Bodenbeläge Kettelbetrieb

Hotline: 0800 9005555 Raiffeisen-Energie Halsenbach

Firma

Norbert Scharpegge

Dienstag & Donnerstag

Schnitt, Frisur, Festiger, & Spray

€ 21.50

Mittwoch

Waschen und Legen

€ 10.00

Herrenschnitt

jeden Tag

9.50

Kronengasse 4 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 / 42 25 Montag 9.00-17.00 Uhr Die ganze Woche Dienstag-Freitag 8.30-18.00 Uhr für Sie da (keine Termine) Samstag

8.00-13.00 Uhr

Wirz

Buchholz

Casinostraße 58 | 56154 Boppard-Buchholz Tel. 06742-8043200 | Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8.00-21.00 Uhr

mind. 45% Fett i. Tr., Herstellung ohne Gentechnik aus bester Heumilch, gluten- u nd laktosefrei, deutscher Hartkäse aus Rohmilch, vollmundig nussig

Kabeljaufilets Fanggebiet Nordostatlantik, 100 g enthalten: 81 kcal./342 kj., 16,9 g Eiweiß, 0,6 g Fett und 120 µg Jod

Gurken

aus Deutschland, Klasse I, Stück up

100 g

S

Unsere Heimat – echt & gut Löwentaler

e r - K n ü l l er

0.59

100 g

S

up

Gran Biscotto

e r - K n ü l l er

0.

1.

79

89

DelikatessKalbfleischLeberwurst

Saftiger Schweinekammbraten

im Golddarm, sahnig feiner Geschmack, DLG-prämiert

mit Knochen oder

100 g

1 kg je

e r - K n ü l l er

0.

69

up

S

up

-Koteletts

e r - K n ü l l er

zart rosa gegarter Schinken oder gegrillter Schinken Spitzenqualität mit feinem Fettrand. Hergestellt aus Hinterschinken von Schweinen der Region Parma. Wir empfehlen dünne, große Scheiben zu frischem Baguette, italienischen Grissini oder einfach pur

je 100 g

in auch jetzt rhältlich! Nr. 1 e Cotto ei EDEKA s n e b Itali chland s Deut

4.49

2.89

Ab sofort jeden Freitag frische Grillhähnchen der Hähnchenbraterei Christ im Grillwagen vor unserem Markt! Angebote gültig vom 05.-07.09.2012 | Abgabe der Angebote in haushaltsüblichen Mengen. | Solange Vorrat reicht. | Irrtum vorbehalten. Unsere Bäckerei Schrey ist geöffnet von Mo.-Sa. 6.30-21-00 Uhr | So. 7.30-10.30 Uhr

© .Design.Druck 2010

Inh. Olivia Adler

Öffnungszeiten 8.00 - 12.00 14.00 - 17.00 Uhr Samstag 8.00 - 12.00 Uhr

www.rha.de

Te pp Q ich ua -S lit ie ät ge l

Säuerlingstraße 35 · 56154 Boppard Tel. 06742/2219 · Fax 921280

S

Seite 4 |Seite 5. September 2012 24 | 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsrück Anzeiger Rhein-Hunsrück Anzeiger

5. September 2012 | Seite 25| Seite 5 5. September 2012


22 | 5. September 2012 Seite 6 | Seite 5. September 2012

Rhein-Hunsr端ck Rhein-Hunsr端ck AnzeigerAnzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsr端ck Rhein-Hunsr端ck AnzeigerAnzeiger

5. September 2012 5. September 2012 | Seite 23 | Seite 7


Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger Rhein-Hunsrück

Seite 8 | 5.Seite September 2012 20 | 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger Rhein-Hunsrück

5. September 2012 | Seite2012 21 | Seite 9 5. September

Kulinarischer Spätsommer Restaurantführer für Boppard und Umgebung – Speisen à la carte GUTSAUSSCHANK FELSENKELLER Weine aus eigenem naturnahem Anbau in Eichefässern gereift

Große Rheinterrasse mit Blick auf die Marksburg, direkt am Radfahrweg.

Inh. Holger Kuhnert

Muttis Küche. Mmmmh...einfach lecker! Am Sonntag, 16.9. von 12 bis14 Uhr

Vom 12. bis 16. September gibt es

gestufte Kabbes oder Dicke Bohnen an Winzersteak mit Bratkartoffeln Öffnungszeiten: Tägl. ab 15 Uhr · Dienstag Ruhetag Familie Schneider · Mühltal 21 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 - 21 54 www.felsekeller-boppard.de

Mittagsbüffet „Urlaubsfeeling“ Als Vorspeise: Anti Pasti - Italien Als Büffet:

Paella - Spanien Fleischspiese - Ungarn Bifteki - Kroatien Muscheln - Holland Fruehlingsroellchen - China

Pfannengyros - Griechenland Lasagne - Italien Roestipfanne - Schweiz Lammruecken - Türkei

Als Nachtisch: Kaiserschmarren - Österreich Tischreservierung erbeten bis 12.9.2012.

15,50 € pro Person

Zehnthofstr. 58 · 56322 Spay · Tel. 0 26 28 / 22 85

Hotel & Restaurant

Wir empfehlen Ihnen jeden Sonntag ab 11.30 Uhr unser

LUNCHBUFFET

Sie planen eine Feier? Wir beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Boppard-Weiler Gemütliche Gastlichkeit! Freude beim Essen!

Lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf und genießen Sie à la région ! ®

»mit internationalem Flair:«

Mittelrheinmomente im Namen à la Region Cellonquenz am 9. und 10. November. Eine Kulinarische Weinprobe der Extraklasse. Nur auf Vorbestellung.

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Familie Mayer und die Weingüter Breuer aus Rüdesheim und Weingart aus Spay Tel.: 06742-9300-0 * | www.eiserner-ritter.de -Mittwoch ist unser RuhetagInfos auch unter www.facebook.com/EisernerRitter

Samstag, 15.9.2012

Italienischer Abend

Verschiedene italienische Spezialitäten

Sonntag, 23.9.2012

Brunch, ab 9.30 Uhr Anmeldung bis 19. September 2012

Änderung der Öffnungszeiten ab sofort: Montag Ruhetag! Dienstag ab 16.30 Uhr geöffnet

Ilka Karbach Mittelstr. 35 56154 Boppard-Oppenhausen 06745/182828 FERIENWOHNUNG für 4 Personen

Ab sofort können Sie Ihren Urlaub auch bei uns verbringen. Preis bei Belegung mit 2 personen 45,00 Euro pro Tag + Endreinigung.

Das Goldhaus

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 18.00, samstags 13.00 Uhr Oberstr. 103 Boppard Fußgängerzone · Tel. 06742/941 3427


Bauseite Rhein-Hunsrück Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36

Bauseite Rhein-Hunsrück Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36

1 Feld: 26 EW = 32,77 € 2 Felder: 26 EW = 65,54 € 3 Felder: 26 EW = 98,31 € 4 Felder: 26 EW = 131,08 €

s

i n b e l r e aufs k n i E s Da in am Rhe

Keramik im Natursteinlook

Ein Pixel ca.12,5x12,5 mm für nur € 1,50 inkl. MwSt. pro Schaltung. Abnahme ab 26 Schaltungen möglich. Fragen Sie uns oder Email Logo/Text an uns senden.BERATUNG Einmalige Abbuchung und schon dabei. Ihre kleine Pixel-Anzeige mit Pfiff! KUNDENDIENST, MONTAGE BAUFERTIGTEILE

WE

12. und 13. September 2012

Spielgemeinschaft

Ihr Bopparder Getränkefachmarkt

BAD - HEIZUNG - FLIESENGALERIE

Boppard B9

www.wolfgang-petry-badwelt.de

56321 Rhens • Reifental 9 Tel.: 0 26 28 / 98 70 00 Design Druck

5,99 €

Anrufen! Farbprospekt anfordern!

20 x 0,5 l

11,99 €

zzgl. Pfand

Sprudel Classic, Medium 12 x 1 l oder 6 x 1 l Glas Naturell

zzgl. Pfand

GÜLTIG VOM 05.09. BIS 08.09.2012

Hefe Weissbier 20 x 0,5 l Pilsener 20 x 0,5 l

12 x 1,0 l

14,99 € 11,99 €

9,95 €

Pils 20 x 0,5 l

11,99 €

zzgl. Pfand

Tel. 0 67 46 - 85 13 Fax 0 67 46 - 802 97 11

Jetzt frischer Federweißer zzgl. Pfand

Bickenbach · Waldstraße 13

zzgl. Pfand

Meisterbetrieb seit 1984 Altbau-, Terrassen- & Balkonsanierung Trockenbau- & Pflasterarbeiten Putz-, Fliesen- & alle Renovierungsarbeiten

Wannentechnik Bröll Sanitäre Anlagen + Installationen

1,0 l

2,99 €

alle Angebote solange Vorrat reicht · für Druckfehler keine Haftung

Remigiusplatz Boppard B9 • Tel. 921 697 • Fax 921 718

Planen | Bauen | Wohnen

Norbert Neuser, MdEP WÄRMEDÄMMUNG

S

BRILLENHAUS

g FAMILIE ORTSTEIN

Säuerlingstr. 26 · 56154 Boppard Tel. 0 67 42 - 41 31 · Fax 0 67 42 - 8 61 99 · we.com@t-online.de www.bau-mit-we.de

BMW Club

Rhein-Mosel e.V.

www.bmw-club-rhein-mosel-ev.de

Zwiebelmarkt Boppard

56154 Boppard · Oberstraße 128 Telefon: 0 67 42 / 37 84

SG

d-

ar

pp

Bo

d Ba

i alz

INNENPUTZ

Für ein soziales Europa AUßENPUTZ

MOBILFUNK

Design Druck 2012

Schlüsselfertig zum Festpreis Senioren- und behindertengerecht Stilvolles Ambiente in Granit/Marmor Sie haben einen Ansprechpartner!

SAT-ANLAGEN

WINDHEUSER & ESPER GmbH

ISDN, INTERNET

Park & Ride

h! c i s t h e i s n Ma

NETZWERKTECHNIK

Tel.: 06742/7230 · Bad Salzig

12. und 13. Sep. 12

Zwiebelkuchen & Federweißer

In 10 Tagen zum neuen Bad! Die gemütliche modernisieren Ihr altes Bad Kneipe in der CityWir Wolfgang Petry komplett, zuverlässig, individuell Remigiusplatz

TROCKENBAU

ELEKTROINSTALLATION

Jeder kann pixeln: Handel, Handwerk, Gastronomie, Dienstleister, Verbände,TELEKOMMUNIKATION Vereine, Privatpersonen. Einfach mitmachen. ABGEHÄNGTE DECKEN

Natürlich schön und gesund wohnen

akz-o. Das zeitgemäße Wohndesign setzt auf Versiegelungen und Pflegeprozeduren sind überflüssig. Infos rund um die Fliese unter natürliche Schönheit, bewährte Materialien und www.fliesenverband.de? bleibende Werte. Zu diesem neuen Wohngefühl, Mit handwerklichem Geschick und das sich durch ein zeitlos schönes p ro f e s s i o n e l l e r P l a n u n g g e s t a l t e n d i e Raumambiente mit individueller Note Meisterbetriebe des Verlegehandwerks Wandauszeichnet, passen Fliesen in Natursteinoptik und Bodenflächen, die einen bleibenden Wert ideal. Denn „keramischer Naturstein“ der neuen für das eigene Heim darstellen. Rudolf Voos vom Generation ist durch tiefe Reliefstrukturen sowie Fachverband Fliesen und Naturstein rät, bei der Farbverlauf und Musterung optisch kaum noch Entscheidung zwischen Keramik und Naturstein von Vorbildern wie Schiefer, Sandstein oder weitere Aspekte zu bedenken: „Fliesen bieten Granit zu unterscheiden. Auf größeren Flächen sich aufgrund ihrerBahnhof geringen Stärke gerade im und im angesagten GroßformatAberzielen Fliesen Ab Haltestelle Haltestelle Schwimmbad Bereich der Sanierung an, da sie eine niedrigere in Natursteinoptik jedoch eine besonders 09:20 Uhr 17:25 Uhr 08:50 Uhr 13:46 erfordern. harmonische, ebenmäßige Flächenwirkung, da Uhr Verlegehöhe 10:20 Uhr 18:25 Uhrprädestiniert Keramik 10:15 Uhr 14:50 Uhr Ihre hohe Abriebfestigkeit die „Unregelmäßigkeiten“ des Natursteins 10:45 Uhr 19:25 Uhr 10:39 Uhr 16:28 Uhr Oberstraße 112 - 116 · 56154 Boppard außerdem für stark frequentierte bzw. gezielt gesetzt und dezent gestaltet sind. 13:55 Uhr 11:40 Uhr 17:09 Uhr Bereiche. Zudem sind Fliesen im Wie das Original aus dem12:20 Steinbruch ist Uhr gewerbliche Tel. 0 67 42 / 87 87 - 0 · info@stammer.de 15:25 Uhr Uhr 17:22 Keramik, die zeitlebens ohne 16:25 Uhr nicht nur in der Anschaffung, 13:15 chemische Uhr 18:20 Uhr Natursteinlook sondern auch beim laufenden Unterhalt die Ausdünstungen ist, ein baubiologisch preisgünstigere Alternative.“ empfehlenswertes, gesundes Wohnmaterial. Moderne Wohnkeramik lebt von einer bis ins Dank ihrer Hightech-veredelten Oberflächen NEU: Gebrauchtes Liebe Fahrgäste, Natursteinpflaster (Basalt) Verlegung, erst dadurch sind Fliesen jedoch robuster, pflegeleichter und bitte achten Sie darauf, Detail dass in perfekten der Mittagszeit der Bus denn vorrangig erstrahlt fertige Belag an Wand oder fleckunempfindlicher als Naturstein. Spezielle dem Schülertransport dient. Es istder nicht auszuschließen, dass Sie Boden in wegen Überfüllung Busses, vomSchönheit. Busfahrer auf den nächsten Bus „rutschhemmende“ Oberflächen eignen sich des vollendeter verwiesen werden. um IhrNaturstein Verständnis! Wie beim ist daher auch bei Fliesen ideal für begehbare Duschen oder für die Wir bitten im Natursteinl ook das Können eines nahtlose, durchgängige Bodengestaltung von professionellen Fachhandwerkers gefragt. Eine Wohnräumen bis in den Außenbereich. Auch in bundesweite Fachverlegersuche findet sich unter Sachen Reinigungskomfort punktet säure- und www.deutsche-fliese.de. putzmittelresistente Keramik, denn aufwändige Sonntags ab

10 Uhr geöffnet!

5. September 2012 | Seite 15

Hotline: 0800 9005555

Sicherheit rund um Ihr Haus

Raiffeisen-Energie Halsenbach

Tel. 06742 1555

DE

03. Juni 2013

Einbruchsicherung zum Nachrüsten Eingangstüren

Nebentüren Kellerschächte Rauchmeldermontage

Wir rüsten Ihr Haus nach: Mechanik- und Elektronikeinbruchsicherung!! Vom Profi.

Tel. 06742-899493 · Mobil 01 60 - 94432589 SYSTEMHAUS GmbH & Co. KG

Design Druck

Tel.: 0 67 42 / 87 97-0

Tel. 0 67 42 / 48 76

Fußboden

HALFER

Lieferung und fachgerechte Verlegung: Linoleum · Kork · Teppichboden CV-Beläge · Parkett · Laminat · Sisal

56154 Boppard-Rheinbay · Zum Rothesfeld 8 Tel.: 06741/25 75 · Fax: 06741/70 55 · Mobil: 0171-4 26 68 46 eMail: info@fussboden-halfer.de · Website: www.fussboden-halfer.de

Beratung, Verkauf und Montage Seit über 20 Jahren

Bernhard Münnig Münnig GmbH In der Hohl 3 56291 Birkheim

· Kunststofffenster · Holzfenster · Wintergärten · Rollläden · Vordächer · Markisen Telefon: 0 67 46 / 80 21 88 Telefax: 0 67 46 / 80 21 87 Mobil: 01 75 / 36 65 88 1

E-Mail:

bernhard.muennig@web.de

Design Druck

Seite 18 | 5. September 2012

Die neue RHA-Pixel-Seite

Mit dem Rhein-Hunsrück-Anzeiger immer einen Schritt voraus. Die Pixel-Seite, unser neues Werbeportal für Handwerker, Handel, Gastronomie, Verbände, Vereine oder Privatpersonen bietet Ihnen eine optimale Werbeplattform zu einem Wahnsinnspreis. Ein Pixelfeld in der Größe von 12,5 mm 12,5 mm kostet Sie vollfarbig bei 26 Erscheinungswochen komplett für die 26 Ausgaben gerade www.schreiner-neiser.de info@schreiner-neiser.de können Sie, wie im Baukastensystem, weitere Pixelfelder dazubuchen. 2 Pixelfelder kosten bei einer einmal 32,77 €. Selbstverständlich 26 Wochen Erscheinung nur 65,54 Euro, 3 Pixelfelder 98,31 Euro und vier Felder 131,08 Euro, so ist die Staffelung nach oben weiter möglich. Machen Sie mit der Einblendung Ihres Firmenlogos, Ihrem Vereins-, Verbands, oder Parteilogo auf sich oder ein anstehendes Jubiläum, oder wichtigen Termin aufmerksam, oder, wenn Sie alle zwei Wochen an ein bestimmtes, privates Datum o.ä. erinnert werden möchten, fast alles ist möglich. Ihre Anfragen können Sie telefonisch unter 06742/805353, per Fax: 06742/805363 oder per email an info@rha.de richten. Die RHA-Pixel Seite, mit Ihrer Pixel-Anzeige mit Pfiff.

Planen | Bauen | Wohnen


Rhein-Hunsrück Anzeiger

16 | 5. September 2012 Seite 12 |Seite 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Ihrer Gesundheit zu Liebe is

ebn l r e s f u ka Das Ein hein am R

Neue bei Arthrose 12. und 13. Wege September 12

Mit einer Anti-Entzündungsernährung gegen die Volkskrankheit Region. Heike-Solweig Bleuel von der Forschungsgruppe Dr. Feil gibt in einem Vortrag Anleitungen, wie man Arthrose vorbeugt und Schmerzen lindert. Schmerzen in den Fingern und in den Kniegelenken gestalten alltägliche Dinge zu einer ständigen Herausforderung. Der Grund dafür ist häufig ein Abbau des Gelenkknorpels mit einer daraus entstehenden Gelenkentzündung, Arthrose genannt. Im Hotel Ebertor in Boppard (Heerstraße 172), hält am Montag, dem 10. September 2012 um 19.00 Uhr, Grußwort zum Zwiebelmarkt Heike-Solweig Bleuel einen Vortrag über „Neue Wege bei Arthrose“. Karten gibt es für 7 Euro an der Abendkasse. Heike-Solweig Bleuel ist eine Der jährliche Zwiebelmarkt in Boppard, der immer am Mittwoch und Donnerstag der zweiten Septemberwoche Expertin der Forschungsgruppe Dr. Feil, die von Dr. rer. nat. Wolfgang Feil stattfindet, hat eine lange Tradition. Auch in der heutigen Moderner ürou nd dass S chreibwarenbedarf wird. Der Forschungsgruppe ist esB ein Anliegen, Menschen eine Zeit hat er seinen Reiz und lockt Besucherinnengeleitet und COMPUTERZUBEHÖR Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung in Lebensqualität bei guter Gesundheit erlangen. Dr. Wolfgang Feil, hohe unsere Stadt. Biologe und Sportwissenschaftler, gilt als einer der führenden Mit über 160 Verkaufsständen ist die Angebotspalette sehr Nährstoffspezialisten in Deutschland und hat sich besonders Inh. aufWolfgang denHermanspahn vielseitig und Boppard verwandelt sich an diesen beiden Karten · Presse · Tabakshop · Großund Einzelhandel · Totto-Lotto Gebieten der natürlichen Schmerzsenkung und Knorpelregeneration einen Tagen in eine quirlige Marktstadt. Heerstraße 183 - Boppard - Tel. 06742/3101 - Fax 81330 Namen gemacht. Der Vortrag richtet sich an Patienten, bei denen bereits eine Nehmen Sie sich Zeit für einen Marktbesuch, spazieren Sie entlang der Marktstände und lassen Sie das lebhafte Arthrose diagnostiziert wurde oder an Menschen mit einem erhöhten Markttreiben auf sich wirken. Das Angebot ist groß und Arthrose-Risiko. Was sind eigentlich Knorpelnährstoffe? Worin sind sie nicht nur bei den typischen Marktschreiern lohnt sich ein Hinschauen. Aber auch als geselliger Treffpunkt hat der enthalten? Und wie viel muss man davon zu sich nehmen, damit die Zwiebelmarkt sich über die Jahrzehnte einen Namen Beschwerden einer Arthrose gelindert werden oder sie bei gefährdeten gemacht. Patienten erst gar nicht entstehen. Darüber hinaus erfahren Betroffene, was Wie in den Vorjahren steht den Gästen des Zwiebelmarktes wieder der kostenlose Park & Ride-Service eine vom Anti-Entzündungsernährung ist. Die entzündungshemmende Schwimmbad-Parkplatz in die Stadt zur Verfügung. Ernährung hilft auch bei Rheuma. Genauso wichtig wie die entsprechende Erleben Sie Boppard mit seinem fröhlichen Markttreiben! Ernährung ist Bewegung. Anhand von Studien gibt Heike Solweig-Bleuel Herzlich willkommen zum Zwiebelmarkt! Anleitungen für die optimale Bewegung bei Arthrose. Verlosungsaktion: Wir verlosen 3 x 2 Karten und 3 Mal den Bestseller „Body-Coach – Mach das Beste aus Dir“, das passende Buch zum Vortrag. Dr. Walter Bersch, Bürgermeister Schicken Sie bitte bis kommenden Mittwoch eine Postkarte an den RHA, z.Hd. Eric Fischer, Unten in der Aab, 56154 Boppard, versehen mit dem Kennwort: „Arthrose“.

E. M. HERMANSPAHN

Dr. Walter Bersch Bürgermeister der Stadt Boppard

Der gemütliche Treff in der City.

Schwimmschule Mohr 12. und 13. September 2012 Alles was im Haushalt benötigt wird, finden Sie im Angebot des Bopparder Zwiebelmarktes wie zum Beispiel: Gewürze, Haushaltswaren, Textilien, Werkzeuge, Blumen, Schmuck und vieles mehr. Bei hoffentlich gutem Wetter, wünschen wir allen Besuchern des Zwiebelmarktes angenehme und erlebnisreiche Tage,

Schwimmkurse für Erwachsene u. Kinder Aufbaukurse ab “Seepferdchen” Aquafitness für alle Altersklassen Aquafitnesskurse von den gesetzl. Kassen anerkannt und erstattungsfähig

Rhein-Hunsrück Rhein-Hunsrück AnzeigerAnzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

5. September 2012 5. September 2012 | Seite 17| Seite 13

s

bni e l r e s f kau n i E s a D in am Rhe

Ihrer Gesundheit zu Liebe 5 Tage

Inselparadies Rügen

Advent im Erzgebirge

5 Tage

17.10. - 21.10.2012

03.12. - 07.12.2012

- Fahrt im modernen Fernreisebus - 4 x Übernachtung im Hotel auf Rügen - alle Zimmer mit DU/WC und TV - 4 x Frühstücksbuffet, 4 x Abendessen - Halbtagesfahrt zum Ostseebad Binz

- Fahrt im modernen Fernreisebus - 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet - alle Zimmer mit DU/WC und TV - 4 x Abendessen, kalt-warmes Buffet - allabendliche Veranstaltungen - incl. einem Tagesausflug - Schwimmbad und Sauna im Hotel

pro Pers. DZ/HP:

199,-€

pro Pers. DZ/ÜF:

12. und 13. September 12

199,-€

Weihnachtsfest im Thüringer Wald Suhl 23.12. - 27.12.2012

das team

- alle Zimmer mit DU/WC und TV 5 - Thüringer Wald Rundfahrt - Weihnachtskonzert der Volksmusik

Tage

Besondere Qualifikationen und Erfahrungen bringen wir im Bereich der Onkologischen- und Palliativversorgung, der Versorgung von HIV-Patienten, sowie der speziellen Wundtherapie mit.

12.01. - 18.01.2013

Everski in Südtirol 7 Tage pro Pers. DZ/HP: 498,-€ 23.02. - 02.03.2013 Everski in Südtirol 8 Tage pro Pers. DZ/HP: 628,-€ 16.03. - 23.03.2013 Everski in Südtirol 8 Tage pro Pers. DZ/HP: 584,-€ 01.12.2012 Weihnachtsmarkt in Monschau 08.12.2012 Weihnachtsmarkt in den Grotten von Valkenburg

jpm

Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt

398,-€

Tagesfahrten

Q

Jörg-Peter Mallmann

Gegründet 1988

- Fahrt im modernen Fernreisebus - 4 x Übernachtung/Halbpension im 3-Sterne-Superior-Ringberghotel

pro Pers. DZ/HP:

PFLEGEDIENST

Ziel unserer Bemühungen ist es, dem Patienten zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Wohlbefinden zu verhelfen. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine individuelle Betreuung unter Berücksichtigung des häuslichen Umfeldes.

Jörg-Peter Mallmann

p. P. 22,-€ p. P. 25,-€

Jörg-Peter Mallmann | Humperdinckstr. 25 | 56154 Boppard | IK: 460 710 076 Tel.: 0 67 42 / 80 15 52 | Fax: 0 67 42 / 80 15 53 E-Mail: jpmallmann@t-online.de | www.pflegedienst-jp-mallmann.de

WALDFORST GMBH & CO KG

Franziskaner Str. 2 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 /50 66

Ernährungs- & Bewegungsberatung • Wie reguliere ich mein Gewicht? • Wie verbrenne ich Fett? • Welches Bewegungsprogramm ist für mich optimal?

Individualisierung • Individualisierung des Abnehm-Bewegungsprogrammes mittels Körperanalyse und Bestimmung des optimalen Belastungspulses und der idealen Muskelbelastung

RiekerStiefel

RiekerStiefel

RiekerBoots

RiekerStiefelette

schwarz

braun

schwarz

nuss

S'Oliver Kurzstiefel

S'Oliver Stiefelette

S'Oliver Stiefelette

S'Oliver Pumps

Muskuläres Kräftigungstraining • überwachtes Grundlagen-Stoffwechseltraining • Ankurbelung des Fettstoffwechsels mit Langzeitwirkung • einfach, wirksam, sicher

schwarz

taupe

nuss

bondo

Kontakt: Koblenzerstr. 5, 56321 Rhens Tel: 02628 - 98 46 41

Ihre Tourist Information Boppard

Gruppentraining

Weitere Informationen: Tourist Information 06742-3888, www.boppard-tourismus.de.

• motivierendes Kurstraining • effektiv und anspornend • mit Spaß unter Menschen

Kurse Di. 18.00 Uhr & 19.10 Uhr Fr. 16.30 Uhr -Voranmeldung erforderlich -

... und als besonderes Schmankerl geben wir Ihnen vom 6.9. bis zum 13.9.2012 auf jeden Sonderpreis noch zusätzlich

20 % Rabatt!

GARDA

myline Abnehmkurs am Rhein

auf der Höhe

• Ernährungsberatung in der Gruppe • Veränderung der Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten • vertiefende Anleitung durch den myline Abnehmtrainer

SCHUHE FÜR SIE UND IHN

& KIDS

Oberstraße 103 · Boppard · Tel. 0 67 42 - 32 38 FER

ÄU DL

L WA

LER

SEM

R

BO

GA

RO

E HD

R

KE

RIE

IA

EN

RW

GE

RS

KE

C DO

S

MO

JO

TE

ON

REM

RF

DO

RN

DO


Fünf

Partner

in Boppard

SHOPPING IN THE CITY 2012 Wanderreisen 2012

Angebot im September und Oktober:

Rabatt auf alle Trauringe

(Gold/Weißgold/Platin)

Bei Ihrem Juwelier und UHRMACHERMEISTER

TUI ReiseCenter - Reisebüro Waldforst

Pützgasse 4, Boppard, Tel. 0 067 42 / 22 79, Fax. 0 67 42 / 50 65 Boppard1@tui-reisecenter.de

Unsere Angebote zum Bopparder Zwiebelmarkt

design.druck

Spießbraten mager

strödicke offsetdruckerei ohg

herzhaft gewürzt, mit Zwiebeln gefüllt

Idar-Obersteiner-Steak

Ihre

vom Schweinekamm, mit zweierlei Pfeffer, Salz und Zwiebelringen 1 kg eingelegt

Publikation

Fleischkäse roh*

zum selbst Abbacken

aus einem

Haus

mehr als nur bedrucktes papier design.druck

boppard

fon. 06742-805353

1 kg

dienst

torisierter Kunden au d un r le d n hä ch Fa al n sio es of Pr Miele

Oberstraße 142 · 56154 Boppard/Rh. 0 67 42 / 21 02

1 kg

Fleischwurst 5,90 € Ring* mit oder ohne Knoblauch 6,90 € 4,90 €

1 kg

6,60 €

100 g

-,69 €

Blut- und Leberwurst hausgemacht, herzhaft gewürzt

Schweinebraten

mit Schwarte, gewürzt oder ungewürzt 1 kg

5,90 €

* mit Phosphat

Wir wünschen petit! p A n e t u g n e n i e

Oberstraße 153 · 56154 Boppard · Tel. 06742-2416


Rhein-Hunsrück Anzeiger

Seite 16 |Seite 5. September 2012 12 | 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsrück AnzeigerAnzeiger Rhein-Hunsrück

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

5. September 2012 | Seite 13| Seite 17 5. September 2012

Ihrer Gesundheit zu Liebe Ihrer Gesundheit zu Liebe

nis b e l r e s auf k n i E s Da in e h R m a

nis

rleb e s f u a k Das Ein hein am R

Wege12bei Arthrose 12. und 13.Neue September

Grußwort zum Zwiebelmarkt Der jährliche Zwiebelmarkt in Boppard, der immer am Mittwoch und Donnerstag der zweiten Septemberwoche stattfindet, hat eine lange Tradition. Auch in der heutigen Zeit hat er seinen Reiz und lockt Besucherinnen und Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung in unsere Stadt. Mit über 160 Verkaufsständen ist die Angebotspalette sehr vielseitig und Boppard verwandelt sich an diesen beiden Tagen in eine quirlige Marktstadt. Dr. Walter Bersch Bürgermeister der Stadt Boppard

Nehmen Sie sich Zeit für einen Marktbesuch, spazieren Sie entlang der Marktstände und lassen Sie das lebhafte Markttreiben auf sich wirken. Das Angebot ist groß und nicht nur bei den typischen Marktschreiern lohnt sich ein Hinschauen. Aber auch als geselliger Treffpunkt hat der Zwiebelmarkt sich über die Jahrzehnte einen Namen gemacht. Wie in den Vorjahren steht den Gästen des Zwiebelmarktes wieder der kostenlose Park & Ride-Service vom Schwimmbad-Parkplatz in die Stadt zur Verfügung. Erleben Sie Boppard mit seinem fröhlichen Markttreiben! Herzlich willkommen zum Zwiebelmarkt!

Dr. Walter Bersch, Bürgermeister

Mit einer Anti-Entzündungsernährung gegen die Volkskrankheit Region. Heike-Solweig Bleuel von der Forschungsgruppe Dr. Feil gibt in einem Vortrag Anleitungen, wie man Arthrose vorbeugt und Schmerzen lindert. Schmerzen in den Fingern und in den Kniegelenken gestalten alltägliche Dinge zu einer ständigen Herausforderung. Der Grund dafür ist häufig ein Abbau des Gelenkknorpels mit einer daraus entstehenden Gelenkentzündung, Arthrose genannt. Im Hotel Ebertor in Boppard (Heerstraße 172), hält am Montag, dem 10. September 2012 um 19.00 Uhr, Heike-Solweig Bleuel einen Vortrag über „Neue Wege bei Arthrose“. Karten gibt es für 7 Euro an der Abendkasse. Heike-Solweig Bleuel ist eine Expertin der Forschungsgruppe Dr. Feil, die von Dr. rer. nat. Wolfgang Feil B üro- u ist ndesSein chreibwarenbedarf geleitet wird. Moderner Der Forschungsgruppe Anliegen, dass Menschen eine COMPUTERZUBEHÖR hohe Lebensqualität bei guter Gesundheit erlangen. Dr. Wolfgang Feil, Biologe und Sportwissenschaftler, gilt als einer der führenden Inh. Wolfgang Hermanspahnauf den Nährstoffspezialisten in Deutschland und hat sich besonders Karten · Presse · Tabakshop · Großund Einzelhandel · Totto-Lotto Gebieten der natürlichen Schmerzsenkung und Knorpelregeneration einen Heerstraße 183 - Boppard - Tel. 06742/3101 - Fax 81330 Namen gemacht. Der Vortrag richtet sich an Patienten, bei denen bereits eine Arthrose diagnostiziert wurde oder an Menschen mit einem erhöhten Arthrose-Risiko. Was sind eigentlich Knorpelnährstoffe? Worin sind sie enthalten? Und wie viel muss man davon zu sich nehmen, damit die Beschwerden einer Arthrose gelindert werden oder sie bei gefährdeten Patienten erst gar nicht entstehen. Darüber hinaus erfahren Betroffene, was eine Anti-Entzündungsernährung ist. Die entzündungshemmende Ernährung hilft auch bei Rheuma. Genauso wichtig wie die entsprechende Ernährung ist Bewegung. Anhand von Studien gibt Heike Solweig-Bleuel Anleitungen für die optimale Bewegung bei Arthrose. Verlosungsaktion: Wir verlosen 3 x 2 Karten und 3 Mal den Bestseller „Body-Coach – Mach das Beste aus Dir“, das passende Buch zum Vortrag. Schicken Sie bitte bis kommenden Mittwoch eine Postkarte an den RHA, z.Hd. Eric Fischer, Unten in der Aab, 56154 Boppard, versehen mit dem Kennwort: „Arthrose“.

E. M. HERMANSPAHN Der gemütliche Treff in der City.

Schwimmschule Mohr 12. und 13. September 2012 Alles was im Haushalt benötigt wird, finden Sie im Angebot des Bopparder Zwiebelmarktes wie zum Beispiel: Gewürze, Haushaltswaren, Textilien, Werkzeuge, Blumen, Schmuck und vieles mehr. Bei hoffentlich gutem Wetter, wünschen wir allen Besuchern des Zwiebelmarktes angenehme und erlebnisreiche Tage,

Schwimmkurse für Erwachsene u. Kinder Aufbaukurse ab “Seepferdchen” Aquafitness für alle Altersklassen Aquafitnesskurse von den gesetzl. Kassen anerkannt und erstattungsfähig

5 Tage

Inselparadies Rügen

Advent im Erzgebirge

5 Tage

17.10. - 21.10.2012

03.12. - 07.12.2012

- Fahrt im modernen Fernreisebus - 4 x Übernachtung im Hotel auf Rügen - alle Zimmer mit DU/WC und TV - 4 x Frühstücksbuffet, 4 x Abendessen - Halbtagesfahrt zum Ostseebad Binz

- Fahrt im modernen Fernreisebus - 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet - alle Zimmer mit DU/WC und TV - 4 x Abendessen, kalt-warmes Buffet - allabendliche Veranstaltungen - incl. einem Tagesausflug - Schwimmbad und Sauna im Hotel

pro Pers. DZ/HP:

199,-€

pro Pers. DZ/ÜF:

12. und 13. September 12

Weihnachtsfest im Thüringer Wald Suhl 23.12. - 27.12.2012

pro Pers. DZ/HP:

das team

- alle Zimmer mit DU/WC und TV 5 - Thüringer Wald Rundfahrt - Weihnachtskonzert der Volksmusik

Tage

Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt

398,-€

Besondere Qualifikationen und Erfahrungen bringen wir im Bereich der Onkologischen- und Palliativversorgung, der Versorgung von HIV-Patienten, sowie der speziellen Wundtherapie mit.

12.01. - 18.01.2013

Everski in Südtirol 7 Tage pro Pers. DZ/HP: 498,-€ 23.02. - 02.03.2013 Everski in Südtirol 8 Tage pro Pers. DZ/HP: 628,-€ 16.03. - 23.03.2013 Everski in Südtirol 8 Tage pro Pers. DZ/HP: 584,-€

Tagesfahrten

01.12.2012 Weihnachtsmarkt in Monschau 08.12.2012 Weihnachtsmarkt in den Grotten von Valkenburg

jpm

Jörg-Peter Mallmann

Gegründet 1988

- Fahrt im modernen Fernreisebus - 4 x Übernachtung/Halbpension im 3-Sterne-Superior-Ringberghotel

Q

PFLEGEDIENST

199,-€

Ziel unserer Bemühungen ist es, dem Patienten zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Wohlbefinden zu verhelfen. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine individuelle Betreuung unter Berücksichtigung des häuslichen Umfeldes.

Jörg-Peter Mallmann

p. P. 22,-€ p. P. 25,-€

Jörg-Peter Mallmann | Humperdinckstr. 25 | 56154 Boppard | IK: 460 710 076 Tel.: 0 67 42 / 80 15 52 | Fax: 0 67 42 / 80 15 53 E-Mail: jpmallmann@t-online.de | www.pflegedienst-jp-mallmann.de

WALDFORST GMBH & CO KG

Franziskaner Str. 2 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 /50 66

Ernährungs- & Bewegungsberatung • Wie reguliere ich mein Gewicht? • Wie verbrenne ich Fett? • Welches Bewegungsprogramm ist für mich optimal?

Individualisierung • Individualisierung des Abnehm-Bewegungsprogrammes mittels Körperanalyse und Bestimmung des optimalen Belastungspulses und der idealen Muskelbelastung

RiekerStiefel

RiekerStiefel

RiekerBoots

RiekerStiefelette

schwarz

braun

schwarz

nuss

S'Oliver Kurzstiefel

S'Oliver Stiefelette

S'Oliver Stiefelette

S'Oliver Pumps

Muskuläres Kräftigungstraining • überwachtes Grundlagen-Stoffwechseltraining • Ankurbelung des Fettstoffwechsels mit Langzeitwirkung • einfach, wirksam, sicher

schwarz

taupe

nuss

bondo

Kontakt: Koblenzerstr. 5, 56321 Rhens Tel: 02628 - 98 46 41

Ihre Tourist Information Boppard

Gruppentraining

Weitere Informationen: Tourist Information 06742-3888, www.boppard-tourismus.de.

• motivierendes Kurstraining • effektiv und anspornend • mit Spaß unter Menschen

Kurse Di. 18.00 Uhr & 19.10 Uhr Fr. 16.30 Uhr -Voranmeldung erforderlich -

... und als besonderes Schmankerl geben wir Ihnen vom 6.9. bis zum 13.9.2012 auf jeden Sonderpreis noch zusätzlich

20 % Rabatt!

GARDA

myline Abnehmkurs am Rhein

auf der Höhe

• Ernährungsberatung in der Gruppe • Veränderung der Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten • vertiefende Anleitung durch den myline Abnehmtrainer

SCHUHE FÜR SIE UND IHN

& KIDS

Oberstraße 103 · Boppard · Tel. 0 67 42 - 32 38 FER

ÄU DL

L WA

LER

SEM

OR

B GA

DE

H RO

K RIE

ER

IA

EN

RW GE

RS

KE

C DO

OS

M JO

E

NT

O REM

ND

R DO

OR

F


Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 18.00, samstags 13.00 Uhr Oberstr. 103 Boppard Fußgängerzone · Tel. 06742/941 3427 Rhein-Hunsrück Anzeiger

Das Goldhaus

Bauseite

FERIENWOHNUNG für 4 Personen

KUNDENDIENST, BERATUNG

Änderung der Öffnungszeiten ab sofort:

NETZWERKTECHNIK

Anmeldung bis 19. September 2012

Italienischer Abend

Gemütliche Gastlichkeit! Freude beim Essen!

Boppard-Weiler Als Büffet:

Als Vorspeise: Anti Pasti - Italien

Hotel & Restaurant

· Kunststofffenster · Holzfenster · Wintergärten · Rollläden · Vordächer · Markisen

Mittagsbüffet „Urlaubsfeeling“

Telefon: 0 67 46 / 80 21 88 Telefax: 0 67 46 / 80 21 87 Mobil: 01 75 / 36 65 88 1

E-Mail:

bernhard.muennig@web.de

Design Druck

Münnig GmbH In der Hohl 3 56291 Birkheim

Inh. Holger Kuhnert

gestufte Kabbes oder Dicke Bohnen an Winzersteak mit Bratkartoffeln

Bernhard Münnig

Große Rheinterrasse mit Blick auf die Marksburg, direkt am Radfahrweg.

Öffnungszeiten: Tägl. ab 15 Uhr · Dienstag Ruhetag Familie Schneider · Mühltal 21 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 - 21 54 www.felsekeller-boppard.de

Seit über 20 Jahren

Muttis Küche. Mmmmh...einfach lecker!

Beratung, Verkauf und Montage

Am Sonntag, 16.9. von 12 bis14 Uhr

Vom 12. bis 16. September gibt es Weine aus eigenem naturnahem Anbau in Eichefässern gereift

GUTSAUSSCHANK FELSENKELLER

Restaurantführer für Boppard und Umgebung – Speisen à la carte

Kulinarischer Spätsommer

www.schreiner-neiser.de info@schreiner-neiser.de

Planen | Bauen | Wohnen

Seite 20 | 5. September 2012

Rhein-Hunsrück Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36

Design Druck 2012

56154 Boppard-Rheinbay · Zum Rothesfeld 8 Tel.: 06741/25 75 · Fax: 06741/70 55 · Mobil: 0171-4 26 68 46 eMail: info@fussboden-halfer.de · Website: www.fussboden-halfer.de

Pfannengyros - Griechenland Lasagne - Italien Roestipfanne - Schweiz Lammruecken - Türkei

zzgl. Pfand

Design Druck

Paella - Spanien Fleischspiese - Ungarn Bifteki - Kroatien Muscheln - Holland Fruehlingsroellchen - China

zzgl. Pfand

15,50 €

zzgl. Pfand

Tel. 06742-899493 · Mobil 01 60 - 94432589

Als Nachtisch: Kaiserschmarren - Österreich

Lieferung und fachgerechte Verlegung: Linoleum · Kork · Teppichboden CV-Beläge · Parkett · Laminat · Sisal

Wir empfehlen Ihnen jeden Sonntag ab 11.30 Uhr unser

zzgl. Pfand

HALFER

Wir rüsten Ihr Haus nach: Mechanik- und Elektronikeinbruchsicherung!! Vom Profi.

pro Person

zzgl. Pfand

Fußboden

LUNCHBUFFET

Remigiusplatz Boppard B9 • Tel. 921 697 • Fax 921 718

Nebentüren Kellerschächte Rauchmeldermontage

Tischreservierung erbeten bis 12.9.2012.

Einbruchsicherung zum Nachrüsten Eingangstüren

Raiffeisen-Energie Halsenbach

Sie planen eine Feier? Wir beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

alle Angebote solange Vorrat reicht · für Druckfehler keine Haftung

Hotline: 0800 9005555

Zehnthofstr. 58 · 56322 Spay · Tel. 0 26 28 / 22 85

Zwiebelmarkt Boppard

Samstag, 15.9.2012

2,99 €

®

1,0 l

Lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf und genießen Sie à la région !

Jetzt frischer Federweißer

»mit internationalem Flair:«

9,95 €

11,99 €

Säuerlingstr. 26 · 56154 Boppard Tel. 0 67 42 - 41 31 · Fax 0 67 42 - 8 61 99 · we.com@t-online.de www.bau-mit-we.de

Verschiedene italienische Spezialitäten

12 x 1,0 l

Pils 20 x 0,5 l

11,99 €

WÄRMEDÄMMUNG

MOBILFUNK

Sonntag, 23.9.2012

Pilsener 20 x 0,5 l

14,99 € 11,99 €

20 x 0,5 l

INNENPUTZ

AUßENPUTZ

ISDN, INTERNET

Mittelrheinmomente im Namen à la Region Cellonquenz am 9. und 10. November. Eine Kulinarische Weinprobe der Extraklasse.

Hefe Weissbier 20 x 0,5 l

Brunch, ab 9.30 Uhr

5,99 €

WINDHEUSER & ESPER GmbH

Nur auf Vorbestellung.

Sprudel Classic, Medium 12 x 1 l oder 6 x 1 l Glas Naturell

SAT-ANLAGEN

Sicherheit rund um Ihr Haus

Ihr Bopparder Getränkefachmarkt

GÜLTIG VOM 05.09. BIS 08.09.2012

MONTAGE BAUFERTIGTEILE

WE

Montag Ruhetag! Dienstag ab 16.30 Uhr geöffnet

56154 Boppard · Oberstraße 128 Telefon: 0 67 42 / 37 84

Remigiusplatz Boppard B9

TROCKENBAU

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Familie Mayer und die Weingüter Breuer aus Rüdesheim und Weingart aus Spay

Liebe Fahrgäste, bitte achten Sie darauf, dass in der Mittagszeit der Bus vorrangig dem Schülertransport dient. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie wegen Überfüllung des Busses, vom Busfahrer auf den nächsten Bus verwiesen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

! h c i s t h e i s Man

Die gemütliche Kneipe in der City

ABGEHÄNGTE DECKEN

Tel.: 06742-9300-0 * | www.eiserner-ritter.de

Sonntags ab 10 Uhr geöffnet!

09:20 Uhr 17:25 Uhr 10:20 Uhr 18:25 Uhr 10:45 Uhr 19:25 Uhr 13:55 Uhr 15:25 Uhr 16:25 Uhr

Park & Ride

Zwiebelkuchen & Federweißer

13:46 Uhr 14:50 Uhr 16:28 Uhr 17:09 Uhr 17:22 Uhr 18:20 Uhr

12. und 13. Sep. 12

Oberstraße 112 - 116 · 56154 Boppard Tel. 0 67 42 / 87 87 - 0 · info@stammer.de

08:50 Uhr 10:15 Uhr 10:39 Uhr 11:40 Uhr 12:20 Uhr 13:15 Uhr

TELEKOMMUNIKATION

-Mittwoch ist unser Ruhetag-

Ilka Karbach Mittelstr. 35 56154 Boppard-Oppenhausen 06745/182828

12. und 13. September 2012 Ab Haltestelle Schwimmbad Ab Haltestelle Bahnhof

ELEKTROINSTALLATION

Infos auch unter www.facebook.com/EisernerRitter

s

ebni l r e s f u ka n i E s a D in am Rhe

Ausgabe-Nr. 36

Ab sofort können Sie Ihren Urlaub auch bei uns verbringen. Preis bei Belegung mit 2 personen 45,00 Euro pro Tag + Endreinigung.

Seite 18 | 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsrück Anzeiger

5. September 2012 | Seite 9


Rhein-Hunsrück Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger

Seite 8 | 5. September 2012 Seite 20 | 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsrück Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger

5. September 2012 5. September 2012 | Seite 9 | Seite 21

Kulinarischer Spätsommer Restaurantführer für Boppard und Umgebung – Speisen à la carte GUTSAUSSCHANK FELSENKELLER Weine aus eigenem naturnahem Anbau in Eichefässern gereift

Große Rheinterrasse mit Blick auf die Marksburg, direkt am Radfahrweg.

Inh. Holger Kuhnert

Muttis Küche. Mmmmh...einfach lecker! Am Sonntag, 16.9. von 12 bis14 Uhr

Vom 12. bis 16. September gibt es

gestufte Kabbes oder Dicke Bohnen an Winzersteak mit Bratkartoffeln Öffnungszeiten: Tägl. ab 15 Uhr · Dienstag Ruhetag Familie Schneider · Mühltal 21 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 - 21 54 www.felsekeller-boppard.de

Mittagsbüffet „Urlaubsfeeling“ Als Vorspeise: Anti Pasti - Italien Als Büffet:

Paella - Spanien Fleischspiese - Ungarn Bifteki - Kroatien Muscheln - Holland Fruehlingsroellchen - China

Pfannengyros - Griechenland Lasagne - Italien Roestipfanne - Schweiz Lammruecken - Türkei

Als Nachtisch: Kaiserschmarren - Österreich Tischreservierung erbeten bis 12.9.2012.

15,50 € pro Person

Zehnthofstr. 58 · 56322 Spay · Tel. 0 26 28 / 22 85

Hotel & Restaurant

Wir empfehlen Ihnen jeden Sonntag ab 11.30 Uhr unser

LUNCHBUFFET

Sie planen eine Feier? Wir beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Boppard-Weiler Gemütliche Gastlichkeit! Freude beim Essen!

Lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf und genießen Sie à la région ! ®

»mit internationalem Flair:«

Mittelrheinmomente im Namen à la Region Cellonquenz am 9. und 10. November. Eine Kulinarische Weinprobe der Extraklasse. Nur auf Vorbestellung.

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Familie Mayer und die Weingüter Breuer aus Rüdesheim und Weingart aus Spay Tel.: 06742-9300-0 * | www.eiserner-ritter.de -Mittwoch ist unser RuhetagInfos auch unter www.facebook.com/EisernerRitter

Samstag, 15.9.2012

Italienischer Abend

Verschiedene italienische Spezialitäten

Sonntag, 23.9.2012

Brunch, ab 9.30 Uhr Anmeldung bis 19. September 2012

Änderung der Öffnungszeiten ab sofort: Montag Ruhetag! Dienstag ab 16.30 Uhr geöffnet

Ilka Karbach Mittelstr. 35 56154 Boppard-Oppenhausen 06745/182828 FERIENWOHNUNG für 4 Personen

Ab sofort können Sie Ihren Urlaub auch bei uns verbringen. Preis bei Belegung mit 2 personen 45,00 Euro pro Tag + Endreinigung.

Das Goldhaus

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 18.00, samstags 13.00 Uhr Oberstr. 103 Boppard Fußgängerzone · Tel. 06742/941 3427


6 | 5. September 2012 Seite 22 | Seite 5. September 2012

Rhein-Hunsr端ck Rhein-Hunsr端ck Anzeiger Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsr端ck Rhein-Hunsr端ck Anzeiger Anzeiger

5. September 2012 5. September 2012 | Seite 7 | Seite 23


Rhein-Hunsrück Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Fachgeschäft für Teppiche Fußbodenbeläge aller Art Auslegeware Lieferung und Verlegung aller Bodenbeläge Kettelbetrieb

Hotline: 0800 9005555 Raiffeisen-Energie Halsenbach

Firma

Norbert Scharpegge

Dienstag & Donnerstag

Schnitt, Frisur, Festiger, & Spray

€ 21.50

Mittwoch

Waschen und Legen

€ 10.00

Herrenschnitt

jeden Tag

9.50

Kronengasse 4 · 56154 Boppard · Tel. 0 67 42 / 42 25 Montag 9.00-17.00 Uhr Die ganze Woche Dienstag-Freitag 8.30-18.00 Uhr für Sie da (keine Termine) Samstag

8.00-13.00 Uhr

Wirz

Buchholz

Casinostraße 58 | 56154 Boppard-Buchholz Tel. 06742-8043200 | Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8.00-21.00 Uhr

mind. 45% Fett i. Tr., Herstellung ohne Gentechnik aus bester Heumilch, gluten- u nd laktosefrei, deutscher Hartkäse aus Rohmilch, vollmundig nussig

Kabeljaufilets Fanggebiet Nordostatlantik, 100 g enthalten: 81 kcal./342 kj., 16,9 g Eiweiß, 0,6 g Fett und 120 µg Jod

Gurken

aus Deutschland, Klasse I, Stück up

100 g

S

Unsere Heimat – echt & gut Löwentaler

e r - K n ü l l er

0.59

100 g

S

up

Gran Biscotto

e r - K n ü l l er

0.

1.

79

89

DelikatessKalbfleischLeberwurst

Saftiger Schweinekammbraten

im Golddarm, sahnig feiner Geschmack, DLG-prämiert

mit Knochen oder

100 g

1 kg je

e r - K n ü l l er

0.

69

up

S

up

-Koteletts

e r - K n ü l l er

zart rosa gegarter Schinken oder gegrillter Schinken Spitzenqualität mit feinem Fettrand. Hergestellt aus Hinterschinken von Schweinen der Region Parma. Wir empfehlen dünne, große Scheiben zu frischem Baguette, italienischen Grissini oder einfach pur

je 100 g

ch in ! h zt au 1 jet erhältlic o Nr. A s Cott bei EDEK n e li Ita nd la h c s Deut

4.49

2.89

Ab sofort jeden Freitag frische Grillhähnchen der Hähnchenbraterei Christ im Grillwagen vor unserem Markt! Angebote gültig vom 05.-07.09.2012 | Abgabe der Angebote in haushaltsüblichen Mengen. | Solange Vorrat reicht. | Irrtum vorbehalten. Unsere Bäckerei Schrey ist geöffnet von Mo.-Sa. 6.30-21-00 Uhr | So. 7.30-10.30 Uhr

© .Design.Druck 2010

Inh. Olivia Adler

Öffnungszeiten 8.00 - 12.00 14.00 - 17.00 Uhr Samstag 8.00 - 12.00 Uhr

www.rha.de

Te pp Q ich ua -S lit ie ät ge l

Säuerlingstraße 35 · 56154 Boppard Tel. 06742/2219 · Fax 921280

S

4 | 5. September 2012 Seite 24 | Seite 5. September 2012

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Rhein-Hunsrück Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger

5. September 20125 | Seite 25 5. September 2012 | Seite


Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger Rhein-Hunsrück

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

Kfz-Markt Aggression im Straßenverkehr

Auf der Autobahn ist die Wut am größten - ADAC Umfrage zu rasen, drängeln, pöbeln Fast alle Autofahrer sind schon mindestens einmal Opfer von aggressivem Verhalten auf Deutschlands Straßen geworden. Rasen, drängeln und pöbeln begegnet über der Hälfte der Autofahrer danach auf der Autobahn, gefolgt vom Stadtverkehr (23 Prozent) und der Landstraße (16 Prozent). Dabei werden Fahrer von PS-starken Autos als besonders bedrohlich wahrgenommen. Vor allem durch dichtes Auffahren und drängeln fallen den Befragten BMW (50,6 Prozent), Mercedes (32,2 Prozent), Audi (25,9 Prozent) und Porsche (8,7 Prozent) auf. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage der ADAC Motorwelt. Viele Verkehrsteilnehmer schließen von der Autofarbe auf das Fahrverhalten. Bei einem schwarzen Auto haben 43, 5 Prozent der Befragten das ungute Gefühl, dass hinterm Steuer ein aggressiver Fahrer sitzt. 9,7 Prozent haben diese Einschätzung immerhin noch bei silbernen Fahrzeugen. Drängler sind der aktuellen ADAC-

Motorwelt-Umfrage zufolge das größte Ärgernis im Straßenverkehr. 80 Prozent der Deutschen fühlten sich bereits durch Drängler provoziert. Das wundert nicht, denn 30 Prozent der Befragten ärgern sich nach eigenen Angaben über Schleicher auf den Straßen. Außerdem verzeichnen die deutschen Autofahrer eine stetige Zunahme der Wut am Steuer. Jeder fünfte ist überzeugt, dass Aggression im Straßenverkehr in den vergangenen Jahren zugenommen hat. Doch das kann teuer werden: Zu dichtes Auffahren kann wegen Bedrängen und Nötigen sogar eine Straftat darstellen. Dann wären mindestens ein Monatsgehalt fällig sowie sechs Monate Entzug der Fahrerlaubnis. Wer auf der Straße beleidigend wird, muss je nach Anlass und Situation mit einem halben Monatsgehalt Strafe rechnen. Weitere Ergebnisse der repräsentativen Umfrage sind in der Septemberaus-gabe der ADAC Motorwelt nachzulesen.

36/12

Anzeige

Wohnungsmarkt

Alle nicht veröffentlichen Pressetexte finden Sie im Internet:

l St.cht Goar-Fellen, schöne tuelll1heke ak Fleis

Z.E AUTO-EXPORT

Achtung Barzahlung

Ein herzliches Dankeschön

Autogas/LPG bei unseren Tankstellen z. Zt. in SIMMERN €

0,769

 0 67 42 - 51 20

GRILL-SPARPAKET

AUTOHOF PFALZFELD €

85

für morgens von Krombacher Obst und Gemüse Boppard-Buchenau oder Boppard Pils, Weizen, Weizen Alkoholfrei Niederlade-Belgien 11 x 0,5 Liter zzgl. Pfand nach Koblenz-Bubenheim Rispentomaten

0,789

1 kg

Deutschland Brocoli Stellenangebote 500 g

Veltins Pils oder V+

mit Phosphat Aktuell ++ Mahlzeit-Telegramm ++ Neu bei REWE +++ Jeden Tag ab 12.00 Uhr Imbiss-Time ++ Moderne Wohnwand, Erle++ massiv, Glasvitrine, Regale, L ca. 3,50 jeden Dienstag jeden Freitag jeden Montag jeden Samstag jeden Mittwoch jeden Donnerstag m, VB 350,- Euro, Tel. 02628-1001 Mc REWE Fleischkäse oder Gyrosbrötchen SchnitzelImbissstand Spießbratenbrötchen

Boppard-Buchholz 1,80 €

Pizzafleischkäse Brötchen

der Hamburger

mit Krautsalat

Brötchen

1,00 €

2,00 €

2,00 €

1,00 €

Kellerräume für

REWE Boppard · Hans-Otto May Angebote gültig von Donnerstag, 23.08. Einlagerungen Säuerlingstraße · Tel. 06742/aller 1225 Art bis Samstag, 25.08.2012

(Möbel, Akten o. ä.) ab sofort zu vermieten.

Unsere kundenfreundlichen Öffnungszeiten:

Montag - Samstag 7

80

Grillbratwurst Pommes

- 22 Uhr

Wir suchen (Ersatz-) Zusteller

www.rha.de

Bitte meldet Euch unter: 06742-805353 oder info@rha.de

Meckerkiste:

in neuwertigem Zustand,

© .Design.Druck 2008

Tel.: 02628/989933

für die vielen Glückwünsche und Geschenke meinem Raubritter Brotzu2,69 1000 g

1,39 Bossköppchen 80. Geburtstag Stück

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Solange Vorrat reicht.

• Osterspai • Buchholz

1

80

ha.de

www.r

Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich meines 80. Geburtstages sage ich allen Verwandten, Freunden und Bekannten meinen herzlichen Dank. Ich möchte mich beim CV Grün-Weiß, VDK und der II. Nachbarschaft Bad Salzig bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt meinem Kegelclub sowie der Gymnastikgruppe »Gabi Alt«.

Ursula Schumacher

Wir suchen ständig neue zuverlässige Zeitungs-Austräger vorerst als Ersatz für Krankheits- und Ferienausfälle und zum »Nachrücken« bei Bedarf

Wenn Sie mit der Zustellung des Rhein-Hunsrück-Anzeigers unzufrieden sind, oder mit der Art und Weise wie die Zeitung zugestellt wird, sollten Sie uns informieren. Nur mit gezielten Angaben können wir auf unkorrekte Verteilungen reagieren. Bitte nennen Sie deshalb immer Ihren Namen mit genauer Anschrift, evtl. mit kurzer Wegbeschreibung.

innerhalb 8 Tagen lieferbar

Jetzt auch in Brey.

Sonn- u. Feiertags geöffnet von 8 bis 11 Uhr im REWE- Markt Boppard

Bad Salzig, im August 2012

Mercedes Jahreswagen

E-Mail: brey@auto-morschhaeuser.de

Ideal für Schüler ab 13 Jahren!

• Bopppard • Emmelshausen • Leiningen

Sie glauben, Gebrauchtfahrzeuge gibt es nicht in Ihrer Wunschausstattung? Stimmt nicht: Wir beschaffen neuwertige Jahreswagen nach Ihren Vorstellungen zu Spitzenpreisen. Kontakte aus mehr als 30 Jahren Branchentätigkeit machen so manchen Sonderwunsch möglich.

12 x 0,7 Liter zzgl. Pfand Boppard-Hirzenach, im August 2012

Bad Salzig, im August 2012

Mo.-Fr. 8.00 - 13.00 h

Jetzt 2 x am Mittelrhein.

Rhenser Mineralwasser

Classic, Medium Inge od. Still Vogt

Betty Geis

Tel. 06742-806476

Wir leben Autos.

85. Geburstages

Herzlichen Dank

6 x 0,3 Liter zzgl. Pfand

5 Grillbratwürste

Zahle Höchstpreise!

Mobil 01 72 - 6 52 62 69

(Nur bei Abgabe des Schnäppchens per E-Mail an info@rha.de bis spätestens Samstag der Erscheinungswoche, 14.00 Uhr.

Kater vermisst in BoppardHolzfeld!, Seit dem 30. August Putenvermissen Schwenkbraten Kreta Taschen wir unseren 4-jährigen mariniert gefüllt mit Krautsalat kastrierten Kater Woody. Er ist + Zaziki, aus dem Schweinerücken 1 kg grau-schwarz getigert und hat 4 100 g weiße Pfoten. Sein Gesicht ist weiß, an den Schläfen ist er rund um die Ohren bis zum Hinterkopf dunkelgrau. Auffälliges Merkmal Schweinefilettopf ist ein weißer Fleck auf seinem bratfertig in einer Sahnesoße dunkelgrauen Rücken. Bei erfolg100 g 5 Schwenkbratensteaks reichem Hinweis - Belohnung! Hinmariniert weise bitte an Tel. 01573-4316525.

Anerkannter Betrieb für Gasanlagenprüfung (GAP)

Ankauf von Pkw, Lkw, Bussen und Geländewagen, in jedem Zustand. Auch Unfallund Motorschaden. Bitte alles anbieten!

Tel. 02 61 - 9 88 83 78

Der Markt mit den kundenfreundlichen Öffnungszeiten Alle Kleinanzeigen (Schnäppchen) Zeichen können Sie beiUhr uns kostenlos inserieren! Montagbis bis90Samstag 7.00 - 22.00

Suche Mitfahrgelegenheit

Fahrlehrer Empfehlungen zur weiteren Teilnahme am Straßenverkehr geben und aufzeigen, was verbessert oder trainiert werden sollte. Der Fahrlehrer gibt zudem Tipps, welche Autoausstattungen oder Fahrerassistenzsysteme dem Senior das Autofahren erleichtern könnten. Der FahrFitnessCheck bietet älteren Menschen eine objektive „Momentaufnahme“ ihrer Fahrleistung. Es geht nicht um einen medizinischen Nachweis der Fahrtauglichkeit. Eine Meldung an Behörden ist ausgeschlossen. Der ADAC sieht für regelmäßige, verpflichtende Gesundheitschecks bei Senioren keine Notwendigkeit. Neben einem hohen bürokratischen Aufwand ist keine Erhöhung der Verkehrssicherheit durch derartige Tests zu erwarten. Autofahrer über 65 Jahre verursachen bei einem Bevölkerungsanteil von 20 Prozent mit 13 Prozent deutlich weniger häufig Unfälle mit Personenschaden als andere Altersgruppen. Unter www.adac.de/FahrFitnessCheck sind weitere Informationen nachzulesen.

die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Berufspendler werden nach Ansicht des ADAC ungerecht und unsozial be-nachteiligt. Mit derzeit 15 Cent je Fahrkilometer lässt sich kein Pkw realistisch betreiben. Beispielsweise muss ein Fahrer eines VW Golf 1.4 derzeit 43,4 Cent pro Kilometer zahlen. Zudem wird heute von Arbeitnehmern erwartet, mobil und flexibel zu sein. Die niedrige Entfernungspauschale ist hier kontra-produktiv.

Angebote nur gültig für REWE Otto May · Säuerlingstr. 20 · Boppard-City

Ligurien - www.liloit.de - Tel. 040/5222085

Anerkannter Betrieb für Gassystemprüfung (GSP)

Kontakte Schnäppchen Grüße & more © .designdruck 2012

e lerr lerr nke ülle K Kn tränk nüllle Ge Knü Knül Zimmer-Wohnung mit Küche, Tel. 86 22 6 Geträ Für alle anderen Kleinanzeigen, die uns in nicht digitaler Form erreichen, berechnen wir 15,00 Euro) Bad, Terrasse sofort oder später Schweinelachsbraten Cordon Bleu Bitburger Stubbi Pils Bizzl Berg Quelle zu vermieten. Tel. 07961-53704. Classic, ohne Knochen aus dem Schweinerücken Apfelschorle, 20 x 0,3 Liter Allgemeines Hochzeitsanzeigen Medium gefüllt Lemon, Grapefruit, 1 kg Boppard-Stadt, Wohnung zu zzgl. Pfand ver-mit Käse od. Still und gekochtem Naturtrüb mieten - 78 qm, 2, Zimmer, Küche 6 x 1 Liter Schinken 12 x 1,0 l, zzgl. Pfand u. Bad. Großer Balkon mit Zuzzgl. Pfand 100 g 3 x 1 l zum Probierpreis von 1,78 € gang zum Garten, PKW-Stellplatz, Kellerraum, gepflegte Hausund Frische grobe Bratwurst Knoblauch-Kräuterbraten Wernesgrüner Pils Purborn Jacobs Kaffee für alle Aufmerksamkeiten Naturell 1 kg Grünanlage. Tel. 06742-4693.mit Gemüse, bratfertig 20 x 0,5 Liter Krönung in Aluschale 6 x 1,5 Litermeines gemalen anlässlich zzgl. Pfand Allgemeines 100 g zzgl. Pfand 500 g

www.rha.de

Allzeitrekord für Kraftstoffpreise Die Spritpreise in Deutschland liegen auf Rekordhöhe: Super E10 kostet der-zeit 1,694 Euro pro Liter, Diesel liegt bei 1,541 – jeweils ein Allzeithoch. In Anbetracht der dramatisch und überproportional erhöhten Arbeitswegkosten f o rd e r t d e r A DA C , d i e s t e u e r l i c h e Entfernungspauschale für den Arbeitsweg angemessen zu erhöhen. Mindestens muss die im Jahr 2004 vorgenommene Kürzung auf nur noch 30 Cent je Entfernungskilometer, also 15 Cent je Fahrt-kilometer, wieder zurückgenommen werden. ADAC Präsident Peter Meyer klagt: „Die Politik darf nicht untätig zusehen, wie für Millionen von Menschen der Arbeitsweg immer unbezahlbarer wird.“ Deshalb fordert der ADAC, die Entfernungspauschale wieder auf 36 Cent für die ersten zehn Entfernungskilometer und auf 40 Cent ab dem elften Kilometer anzuheben, um so die Pendler spürbar zu entlasten. Rund zwei Drittel aller Fahrten zur Arbeit werden mit dem motorisierten Individualverkehr zurückge-legt. Der Pkw kann also als Standardverkehrsmittel für den Weg zur Arbeit angesehen werden. Auch

RHA im Netz

5. September 2012 | Seite 5. September 20123| Seite 15

Treffpunkt

Ausgabe

Senioren im Straßenverkehr Der ADAC ist ein starker Partner für ältere Autofahrer. Durch Aufklärung, Information und Training unterstützt er die Eigenverantwortung im Straßenverkehr. Nach Ansicht des Clubs ist es für Senioren, egal ob sie noch regelmäßig am Steuer sitzen oder nach längerer Pause wieder Auto fahren, empfehlenswert, die eigene Fahrfähigkeit zu überprüfen. Deshalb bietet der Club seit kurzem den FahrFitnessCheck an. Mehr als 1.500 Senioren haben bisher daran teilgenommen. Der ADAC FahrFitnessCheck vermittelt durch geschulte Fahrlehrer ein objektives Bild über das eigene Fahrvermögen. Er dient dazu, sich selbst und die eigene Einschätzung beim Fahren zu überprüfen. Die Teilnahme ist immer freiwillig und der Check dauert 90 Minuten. Vorrangig geht es um eine begleitete Fahrprobe im eigenen Auto. Im Vorgespräch werden in Ruhe die Bedürfnisse des Fahrers geklärt und entsprechend die Strecke gemeinsam ausgewählt. Abschließend wird die Fahrt zusammen ausgewertet. Damit kann der

Rhein-Hunsrück Anzeiger Anzeiger Rhein-Hunsrück

Ausgabe-Nr. 36 Ausgabe-Nr. 36

TÜV | Händler | Werkstätten Tel. 06742-8436054 · Mobil 01 60 - 94432589

INFOS unter 06742-805358 (evtl. auf Band sprechen – wir rufen zurück)  Ich möchte Zeitungen austragen

(jeden Mittwoch – Rhein-Hunsrück-Anzeiger und Beilagen)

Verteilgebiet: (Orte siehe im Internet unter www.rha.de)

Reklamationen unter: 06742-805358, per Fax an 06742-805363, per E-Mail an edgar.koch@rha.de oder schriftlich an: Rhein-Hunsrück-Anzeiger, Unten in der Aab 16, 56154 Boppard

Name, Vorname Straße, PLZ, Wohnort

Wichtiger Hinweis:

Haushalte, die ihre Briefkästen mit der Aufschrift »Bitte keine Werbung einwerfen« versehen haben, dürfen aus rechtlichen Gründen auch keinen Rhein-Hunsrück-Anzeiger bekommen!



Seite 26 |Seite 5. September 2012 14 | 5. September 2012

Telefon

Geburtsdatum

Bitte senden an: Rhein-Hunsrück-Anzeiger, Unten in der Aab 16, 56154 Boppard oder faxen an: 06742-805363


TX-L32C5ES Shiny Silber 80 cm/32"

T40N970

106 cm/42"

102 cm/40"

LCD-TV

LCD-TV

LED-TV

DVB-T/C

Full-HD

100 Hz

USB

100 Hz

CI+ HDMI C

XELOS 42 SL

Energie-Effizienz

249,Preistipp

USB CI+ D

Energie-Effizienz

Full-HD

ehem. uvp. 2.000,-

999,Preistipp

(Auslaufmodell)

USB CI B

Energie-Effizienz

Digital Sat.-Receiver

MEGASAT HD 500Se HDTV Sat.-Receiver

299,-

MEGASAT 3400

Digital Sat.-Receiver USB

Preistipp

MEGASAT

80 cm Sat.-Spiegel

CONNECT 40 3D weiß-hgl. 102 cm/40"

XELOS 32 MEDIA

ViewVision DR+ DVB-T

81 cm/32"

DVD-Recorder

LED-TV

LED-TV

integrierte

3D LED

100 Hz

250-GB-

200 Hz Full-HD 320 GB Festpl. B

Energie-Effizienz

ehem. uvp. 3.100,-

1.499,Preistipp

(Auslaufmodell)

Full-HD internetfähig USB-Recording B

Energie-Effizienz

ehem. uvp. 1.400,-

799,Preistipp

(Auslaufmodell)

Festplatte

MEGASAT

Single-Digital-LNB

MEGASAT

ehem. uvp. 450,-

149,Preistipp

Twin-Digital-LNB

MEGASAT

Quad-Digital-LNB

59,99 Preistipp

29,99 Preistipp

19,99 Preistipp

9,99 Preistipp

4,99 Preistipp

9,99 Preistipp

19,99 Preistipp

uvp. = unverbindliche Preisempfehlung | ehem. uvp. = ehemalige unverbindliche Preisempfehlung

TECHNISAT Digit S2e

Fernseh Hickmann GmbH • Im Vogelsang 7 - 11 • 56290 Frankweiler • 0 67 62 / 50 44 • www.hickmann.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr • Sa. 9.00 - 13.00 Uhr oder nach Vereinbarung

36

Anzeigen

Stadt Chemnitz, der drittgröß- kehrsinsel nicht begrünt son- nun erfolgt bleibt abzuwarten ten Stadt Sachsens. Höhepunkt dern mit dem gleichen Pflaster, und wird demnächst wieder der Tagesreisen war der Be- welches für den neuen Bürger- die Gemeindegremien beschäfsuch der Hauptstadt Sachsen, steig verwendet wird, angelegt tigen. Der Ortsbürgermeister die Stadt Dresden. Unter fach- werden soll. Kosten hierfür bewertete die Beratungsergebmännischer Stadtführung wur- entstehen der Gemeinde nicht. nisse vor Ort als äußerst posiden die Sehenswürdigkeiten, Desweiteren wird die Bushalte- tiv und freut sich sehr über den Liebfrauenkirche, Dresdner stelle bergseitig um ca. 10 Meter Umstand, dass im Laufe des Zwinger und Teile der Altstadt rheinabwärts vorverlegt. Die Jahres 2013 mit einem überDresdens besichtigt. Gesellige rheinseitige Haltestelle wird schaubaren eigenen KostenStunden im Hotel, unter ande- rheinaufwärts verlegt und jetzt aufwand eine ansprechende rem mit einem zünftigen Grill- genau gegenüber der bergsei- Neugestaltung des südlichen fest, rundete das reichhaltige tigen Haltestelle neu angelegt, Ortseingangsbereiches erfolAusflugsprogramm ab. Mit vie- wobei eine zusätzliche Auskra- gen kann. len neuen Eindrücken und voll gung zum Raumgewinn seitens des Lobes über den Jahresaus- des Landes nicht erfolgt. Buchholzfürs flug kehrten die Mitglieder des Einen breiten Raum in der Schnittgut Schiffervereins nach Boppard Diskussion vor58 Ort nahm Casinostraße | 56154 Boppard-Buchholz zurück und sind gespannt auf auch die Übernahme, Gestal- Mo.-Sa. Martinsfeuer Tel. 06742-8043200 | Öffnungszeiten: 8.00-21.00 Uhr jetzt den Jahresausflug 2013. tung und Pflege der ehemaBoppard. Region. Eine sammeln Welterbe-Rose mit dem schönen ligen Bahnfläche ein. So bieNamen "Zauber der Loreley" MM 8-Wochen-Frist endet am tet extra der LBM der Gemeinde die Kirchenchor St. überreichte Staatsminister Roger kostenlose Übernahme der von 15.09.2012! trocken, Südlicher Ortsein-Sekt Lewentz anlässlich des - Knülle der Bahn noch zu erwerbenden r Ägidius Bad Salzig e p Antrittsbesuchs des r u Grundstücksfläche hinter dem gang wird 2013 neuhalbtrocken Kamp-Bornhofen. Gemäß Bundespräsidenten Joachim Gauck gestaltet PatronatsKlosterparkplatz in Richtung Beschluss des Gemeinderates in Rheinland-Pfalz und dem ´ rose gestaltet. Maßnah-oder egion Kestert nach Abschluss der vom 05.03.2012, veröffentfest U N E S C O - We l t e r b e " O b e r e s 0,75-ltr.-Flasche Baumaßnahme an. Die Ver- licht im Mitteilungsblatt am Mittelrheintal" jetzt als kleines menpaket beim je (1 treter ltr. = €des 3,32) Gemeinderates wa- 16.03.2012, soll in diesem Jahr Andenken an dessen Bad Salzig. Die Sängerinnen Ortstermin fertig „Nach Somren übereinstimmend der Auf- unbedingt darauf geachtet werLebensgefährtin Danieladen Schadt. und Sänger des Kirchenchores Zuvor hatte das deutsche fassung, diese wichtige Fläche den, dass Schnittgut von BäuSt. Ägidius Bad Salzig ungeschnürt. Radeberger S t a a t s o b e r h a umerferien…. pt mit seiner am südlichen Ortseingang ins men, Hecken und Sträuchern, ter der Leitung von Bernhard Lebensgefährtin sowie mit dem aufs MarPilsner Eberz gestalten auch in dieKnülle Kamp-Bornhofen. Während Eigentum und in die Unterhal- die am -10.11.2012 ...heißt rheinlan d - p f ä l es: z i s c„Wiedersehen hen p e r sollen, tungspflicht der Gemeinde zu tinsfeuer r spätestens 8 sem Jahr traditionell das Patrou eines gemeinsamen OrtsterKiste mit macht Freude“ in der Ministerpräsidenten Kurt Beck undSeniorenübernehmen, auch um zu ge- Wochen vorher abgeschnitten Gattin bereits das Hambacher begegnungsstätte St. Severus. natsfest ihrer Gemeinde mu- mins mit dem Landesbetrieb 20 x währleisten, 0,5-ltr.-Flaschen das sich dort auf werden. Diese 8-Wochen-Frist SchlossesUnter besucht." Sie Motto sind einbegrüßen sikalisch mit. Am Freitag, den Mobilität (LBM) und Vertrediesem zzgl. 3,10 € Pfand Vorbild indie demehrenamtlichen großen Reigen derMitarbei- 31.08. singen sie gemeinsam tern des Gemeinderates wur- Dauer ein ansehnliches Er- endet am Samstag, 15.09.2012. (1 ltr. = € 1,00) interessanten Länder, die mit dem Kirchenchor St. Peter de vergangenen Mittwoch der scheinungsbild bietet. Abwei- Wie ebenfalls seinerzeit angeterinnen der die SeniorenbegegEigenheiten und Vielfalt unseres Weiler in der Wallfahrtsmesim nächsten Jahr anstehende chend von der Entwurfspla- kündigt wird es für das Marnungsstätte, am Dienstag, den aber dieFreitag Böschung deutschen Landes ausmachen", tinsfeuer in diesem Jahr nur eise in Bornhofen. Am Sonntag, sofort jeden frische Grillhähnchen 3. Abschnitt zum Bau des Rad- nungAbsoll 04. September, ab 14.30 Uhr, sagte Bundespräsident Joachim unmittelbar zur Bahn hin und nen der Hähnchenbraterei Christ im Grillwagen vor unserem Markt! Anlieferungstermin geben, den 02.09. um 10.15 Uhr finweges von Kestert nach Borndie Besucherinnen und BesuGauck bei seinem Besuch in der det das festliche Hochamt statt, hofen besprochen. Konkret nur im unbedingt erforder- der auf Freitag, 09.11.2012, von cher nach den Ferien zu einer Mainzer Staatskanzlei. Diese Maß Sie vorgenommen werBittelichen beachten auch unsere Angebote auf bis Seite 8! Uhr, fest13.00 Uhr 19.00 Mitbei dem das Überreichen einer Welterbe-Rose dem Namen der Kirchenchor mit der mit ging es schönen hierbei um die NeugePlauderrunde Aussage gemütlichen griff Minister Roger den, um entlang der gesamt"Zauber „Messe der Loreley" nutzte Minister Roger Lewentz (Mitte) die Ortsein- Angebote gelegt wurde. Während diebreve No. 7 in C“ von staltung des südlichen gültig vom 05.-07.09.2012 | Abgabe der Angebote in hauseiner Tasse Kaffee. An diesem Lewentz mit dem Hinweis auf seine en Fläche eine ebene Mengen. | Solangeund Vorratauf reicht.ser | Irrtum vorbehalten. Gelegenheit, um fürGounod seine Heimat und diefeiRegiongangsbereiches des Mittelrheintals beim Anlieferungszeit wird das ebenfalls und die diesbe- haltsüblichen Heimat gerne auf und nutzte die Nachmittag gratulieren wir Charles Bundespräsidenten Joachim Gauck seiner Lebensgefährtin Unsere Bäckereiliegende Schrey ist geöffnet vom Gemeinderat hierzu beerlich mitgestaltet. Der(rechts) Chor undzügliche G e l e g e nauch h e i t den e i n eGeburtstagskindern s kurzen Detailabstimmung zu B42-Höhenniveau von Mo.-Sa. 6.30-21-00zu Uhrkön| So. 7.30-10.30 Uhr Grünfläche herrichten Daniela Schadt (links) zu werben. auftragte Ratsmitglied Hubert wird dabei von Peter Müller an G e s p r ä caus h e s unserem a m R a nFerienmonat de der den Baumaßnahmen, die im AuS t i p pgust. v i s iLassen t e i nSie dsich e r überra- der Orgel begleitet. Zuge des Radwegebaus die Be- nen. Die vom Ortsbürgermei- Möschen die angelieferten SaKindheitstraum von mir." Gauck Landeshauptstadt, um Programm den beiden der lange der Ortsgemeinde Kamp- ster vorgeschlagene Errichtung chen überprüfen. Außerdem schen vom „2. selbst bilanzierte, er habe so viele Gästen die Schönheiten des Bornhofen berühren. Zunächst eines Wappens der Gemeinde, wird seitens der Ortsgemeinde Jahreshälfte“.Treffpunkt ist die tolle Erlebnisse gehabt, "ich werde Rheintals schon vor ihrer wurden die geplante Fahrbahn- wie vor Jahren sehr schön in darauf hingewiesen, dass der Boppard auf sicher dem wiederkommen", so derBuch90 Jahre SSV SchifffahrtStadthalle durch das Welterbe-Tal verschwenkung und die An- der Stadt Braubach umgesetzt, Abbrennplatz des MartinsfeuMarktplatz (Eingang rechts), Bundespräsident. Schon in Mainz näher zu bringen und nochmals gleichung des Bürgersteigs be- auf dem Grünbereich am neu- ers nicht als Ersatzmüllkippe holz 1922ime.V. Saalzu immachen. Dachgeschoss. hatte das Staatsoberhaupt besondersKleiner schmackhaft raten. Da sich das Land aus en Ortseingang wird begrüßt. oder zur Entsorgung von SperrAuch Sie sind herzlich dazu Landtagsgebäude attestiert: "Ich Mit dem Überreichen der WelterbeBuchholz. Anlässlich un- Kostengründen eine Auskra- Hierfür sollen im Etat 2013 müll verwendet werden darf. fühle mich gleich zu Hause." Er sei Rose warbeingeladen. Lewentz zudem für seine Sollten Sie schlecht "Herzseres und Kopf" in RheinlandHeimatregion, dennsein die einzigartige 90-jährigen Vereinsjubi- gung des Radweges zum Rhein Haushaltsmittel eingestellt und Ungeeignetes und umweltbelazu Fuß oder keine mit FahrPfalz Dies aufBuchholz hin ersparen will soll statt- Sponsoren gesucht werden, die stendes Material gehört nicht Rosenzüchtung repräsentiere läums, lädt derlässt SSV gelegenheit haben, seit melden Sieangekommen. weitere Besuche am Rhein ihrer Taufe imeinfach Juni 2010 1922 e.V., in diehoffen. Turnhalle der dessen die B42 vom Ende des zur Mitfinanzierung beitragen auf das Martinsfeuer und gesich biszugleich zum vorherigen I n B o p Grundschule p a r d b e s u c h tBuchholz, e der d i e E i Montag n z i g a r tbei igk e i Caritas-Dienstt des fährdet zu dem die Gesundheit ein: Leinpfades bis hinter das Hotel könnten. der Bundespräsident anschließend das Ungelöst ist derzeit noch der vielen Besucher, insbesonMittelrheintals und trage Samstag, den 08.09.2012. SWR Morbach bergseitig um ca. 1 bis stelle Boppard, unter der Tel.: U n t e r n e h m e n d e s Wa l z e n zwischenzeitlich als Symbol in 3 Dancenight. Einlass: 20:00 1,5 Meter verschwenkt werden. das Problem, wie der seit Jahr- dere der Kinder. Daher erfolgt 87 860. Herstellers Bomag, bevor der vielen heimischen Gärten zur Uhr, Beginn: 21:00 Uhr Ein- Hierdurch wird der Bürgersteig zehnten vorhandene Schriftzug auch der unmissverständliche Besuch abends mit einem Empfang Identifikation der Bewohner wie „Wallfahrtsort Kamp-Bornh- Hinweis, dass diesbezügliche lass abi c16 Jahre ( ab für ehren amtl h eng agier te 12 Jah- etwas schmäler, ist aber im- ofen“ wieder angebracht werBesucher mit ,ihrem' Welterbe-Tal Verstöße kein Kavaliersdelikt mer noch mindestens 1,80 Mere nur in Begleitung des ErzieBürgerinnen und Bürger im Arp bei. Die Vorfreude insbesondere bei den kann. Dieser Schriftzug, sind, sondern strafrechtlich Handwerker- u.Museum hungsberechtigten) Bahnhof Rolandseck inSonntag, ter breit. Durch das Land wird Daniela Schadt war groß. Sie freute Remagen den zu 09.09.2012. Ende ging. Festprogramm: Nach im Zuge der Baumaßnahme die der derzeit an der hohen Mau- verfolgt werden. Frank Kalkosich auf dieGewerbegemeinSchiffstour von d . ean diefen, Ortsbürgermeister B a d e n - 10:30 W ü r tUhr t e m -bFrühschoppen erg und Oberwesel nach Boppard entlang und restliche Bürgersteigfläche ei- er angebracht ist,wwkann w.rha Sprechstunde des Ortsbürwar Rheinland-Pfalz das schaft Waldesch Thüringen e. der Burgen und am Loreley-Felsen gentlich nur geteert und Mehr- ser Stelle nicht wieder instalTreffen unserer Ehemaligen. dritte Bundesland, das Gauck von ver- kosten für ein alternativ zu ver- liert werden, da zum einen die germeisters: vorbei und zeigte sich nach der Die nächsten 12:00 Uhr Ehrung V. - Jahresausflug am besuchte. offiziell Fahrt begeistert: "Das war ein dienten Mitgliedern. 13:00 Uhr legendes schöneres Pflaster Mauer nicht mehr so hoch und Sprechstunden des OrtsbürgerAnzeige 05.08.2012 - unsere Abteilungen stellen gingen zu Lasten der Gemein- das gegenüber liegende Gelän- meisters im Rathaus, 1. Etage, sich vor. 14:00 Uhr - Spiel und de. Abweichend vom Entwurfs- der dagegen höher als jetzt be- finden am Freitag, 07.09.2012, TOP - MATRATZEN Runde Nepal Teppiche Waldesch. Bei leichtem Re- Spaß für unsere Jüngsten, beim plan soll diese Pflasterung nun stehend angelegt wird. Die vor- 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr, statt. in 5 verschiedenen Farben Hüpfburg, vorgenommen und bis zum geschlagene Alternative, ein gen und mit guter Laune ging Torwandschießen, Transparent an das dortige Sondergrößen: es pünktlich um 8.15 Uhr los Basketball, Fußball, Tischten- Zebrastreifen hinter der VerRunder Nepal Teppich ist 250 zu unserem diesjährigen Ziel-200 nis, Aerobic und Volleyball. kehrsinsel durchgezogen wer- neue Geländer anzubringen Bienenzuchtverein 80 weil x 330 cm 160 x 180 cm keine optimale Lösung, Metzeler Tubes 126 Matratzen cm cm Testsieger Matratze 2/2010 H 2 ort Hachenburg. Nach gut drei- Zur Mittagszeit ist mit Speisen den. Die Ortsgemeinde Kamp90 x 550 cm 200 x 270 cm dies entweder unschön oder rund rund 100 x 220 cm 280 x 330 cm Boppard und Umviertel der Fahrstrecke kamen und Getränken fürs leibliche Bornhofen wird die hierfür x 290 cm Kaltschaum mit Motorlattenrost 300 x 350 cm zu teuer und desweiteren110 nicht wir auf dem Parkplatz am Drei-statt Wohl bestens gesorgt! erforderlichen Mittel von rund Kaffee 120 x 440 cm 200 x 400 cm statt 130 x 520 cm 280 cm Rund gebung felder Weiher an wo wir unser879,- und Kuchen gibt es1369,zum Nach- 5.000 € im Etat 2013 aus Mit- von langer Haltbarkeit geprägt Willkommen zum sein wird. Eine mögliche Alnur.. obligatorisches, reichhaltiges mittag! teln der allgemeinen StraßeFeine Teppiche zu günstigen Boppard. Preisen Der ImkerstammProbeliegen im Frühstück genießen konnten. nunterhaltung bereitstellen. ternative wäre die Anbringung Ladengeschäft tisch des Bienenzuchtvereins des Schriftzuges am Kloster200 x 250 cm 595,nur 446,89,70 x 140 cm 119,nur So gestärkt ging es dann weiDer LBM führt die Pflasterar200 x 300 cmund 715,- Umgebung nur 536,90 x 160 cm 169,- nur 126,- Boppard trifft gebäude. Diese Möglichkeit wohnbedarf-pies.de/Teppiche/Handwebteppiche ter nach Hachenburg zur Be250 cm beiten im Laufe der Baumaß250 x 300 cm 889,nur 666,120 x 180 cm 259,- nur 194,- sich am Mittwoch, Mit Motorlattenrost statt 1493,- nur den 05. SepSchifferverein 1951 wird von Hartmut Hülser, der statt 635,nur........ 779,250 x 350 cm 1039,nur 363,170 x 240 cm 485,nur sichtigungstour durch die Hanahme im nächsten Jahr durch tember 2012 um 20:00 Uhr im Brauerei. Unter und wird der Gemeinde zu ge- auch als offizieller Vertreter Boppard e.V. zu Bis Hotel Restaurant Ebertor. GäHasenachenburger Betten des Klosters anwesend war, 100 kurzweiliger, sachkundiger gebener Zeit den DifferenzbeTeppiche, Betten, Felle, Ihre Teppiche werden professionell, Angebote ste sind willkommen.“ jetzt zu echten Sonderpreisen x 200 cm mit Klosterleitung und Bistum Gast im Erzgebirge Führung haben wir viel über trag in Rechnung stellen. gültig schonend und ökologisch gewaschen. Matratzen, Lattenroste, geprüft. Eine weitere Alternaden dort hergestellten GerAuch statt 934,nur....der Einfahrtsbereich Steppbetten, Kopfkissen, FransenBoppard. neu abknüpfen von BeigeordneFünf erlebnisreiche in die K103 wird neu gestaltet. tive wäre die stensaft sowie die Braukultur Schlafsofas, Klappbetten, und Kanten rundum erneuern. vorgeschlagene in Die Einbiegespur aus Richtung ter Peter Hohl erfahren und durften diesen Tage im Hotel „Fichtelberg“ Allergiebezüge usw. Matratze einzeln verbrachten auch im Zwickelkeller einge- Oberwiesenthal Kestert entfällt und die Ver- Errichtung des Hinweises wie Koblenz - Tel. 0261 36468 statt 349,- nur....... auf eine neu hend probieren. Dazu gab es die Mitglieder des Schifferver- kehrsinsel wird leicht versetzt vor dem Rathaus Hohenzollernstr. 120 Öffnungszeiten: zu bauende Betonplatte auf der eins 1951 Boppard e.V. im Raham Anfang der Tour für jeden und neu angelegt. Die anweMo. - Fr. 9 - 18.30 Sa. 9 - 14.00 Uhr Neben Edeka - Markt - P im Hof www.wohnbedarf-pies.de/ Teilnehmer einen Bierkrug, der men ihres diesjährigen Jahres- Hsenden Vertreter des Gemein- abgeschrägten Böschungsmau2 er unterhalb des Radweges. In100,ausflugs. Eine TagesrundreiseMatratzen/Set-Angebote behalten werden durfte. Nach derates waren mehrheitlich der ..bis Handwäsche & Teppichreparaturen 07.07.12 ausgiebigem Studium der Brau- führte unter anderem in die Auffassung, dass die neue Ver- welcher Form der Schriftzug kultur gab es zum Abschluss im „Schalander“ eine deftige Kartoffelsuppe mit hausgemachtem Treberbrot. Als Erinnerung erhielt jeder Teilnehmer ein individuelles, auf seinen Namen ausgestelltes „Braumeisterdiplom“. Anschließend wurde noch ein ausgiebiger Rundgang im schönen Städtchen Hachenburg mit seinen Gassen und Fachwerkhäusern unternommen, ehe es dann gegen Abend wieder nach Waldesch zurück ging. Der Ausklang des erlebnisreichen und fröhlichen Tages fand bei einem gemeinsamen Essen im Bürgerhaus statt. Bild

Weitere Artie in der .rha.ddie wwwkel, Zeitung aus Platzmangelgründen nicht Minister Roger Lewentz überreicht Welterbe-Rose veröffentlicht wurden:

Wirz

R

S

Ausgabe-Nr. 36

S

Rhein-Hunsrück Anzeiger

Seite 28 | 5. September 2012

2.49 9.99

Wir suchen (Ersatz-) Zusteller Ideal für Schüler ab 13 Jahren!

• Bopppard • Emmelshausen • Leiningen Bitte meldet Euch unter: 06742-805353 oder info@rha.de

• Osterspai • Buchholz

1

Bis 1 x 2 m statt 869,-

Alle Teppiche auch in Sondermaßen machbar.

STEINMETZBETRIEB W. GRAHS

Betrieb mit besonderer Sachkunde für die Standsicherheit von Grabanlagen.

Weilerer Weg 2 Telefon 06742 6316 56154 Bad Salzig Telefax 06742 6898 www.steinmetz-grahs.de · info@steinmetz-grahs.de

499,-


Bopparder DLRGJugend am Laacher See Boppard. Traditionell verbrachte die DLRG Ortsgruppe Boppard auch in diesem Jahr 10 Tage in der DLRG Wachstation am Laacher See. Die vielfältigen Aufgaben im Rahmen des Wasserrettungsdienstes (WRD) sorgten für gute Laune und viel Spaß. Bei z. T. voll besetztem Strandbad und ausgebuchtem Campingplatz fiel jede Menge Arbeit an, so z. B. das Aufstellen gekenterter Segelboote über die Leistung von Erster Hilfe bis hin zur Suche von vermissten Kindern. Weiterhin wurde der Umgang mit diversen Rettungsgeräten zu Wasser und am Land erlernt bzw. vertieft. Eine Einführungsveranstaltung in den Wasserrettungsdienst der DLRG veranschaulichte den Nachwuchskräften der Ortsgruppe Boppard, welche Aufgaben neben dem klassischen Schwimmsport insbesondere durch die in Boppard wahrgenommen werden. Nach anstrengenden aber schönen Tagen waren sich alle sicher, nächstes Jahr wieder beim Wachdienst am Laacher See dabei zu sein. Besuchen Sie uns auch im Internet unter www. boppard.dlrg.de oder bei facebook!

1Neue Kurse der Volkshochschule Emmelshausen 122.241 Nadelspiele auf ein Neues - Kursleitung: Birgit Vöhringer, 5 Abende, 17.09.2012 - 29.10.2012, Montag, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr, Alter Bahnhof Emmelshausen, Galerie, Bahnhofstraße 15, 56281 Emmelshausen, Kursgebühr: 28,- €. 122.511 Computer-Grundkurs 50plus - Kursleitung: Thomas Braun, 2 Termine, 21.09.2012, 22.09.2012, Freitag, 14:30 - 18:30 Uhr, Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, Grundschule Emmelshausen, EDV-Raum, 1. Stock, Eingang gegenüber der Bücherei, Rhein-Mosel-Straße 85, 56281 Emmelshausen, Kursgebühr: 57,- € incl. Lehrmaterial. 122.334 Hatha Yoga sanft für den Rücken - Kursleitung: Anneliese Maus, 10 Abende, 15.10.2012 - 17.12.2012, Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr, Grundschule Emmelshausen, Aula, 2. Stock, Eingang vom Schulweg, Rhein-MoselStraße 85, 56281 Emmelshausen, Kursgebühr: 55,- €. 122.332 Hatha-Yoga für Fortgeschrittene - Kursleitung: Anneliese Maus, 10 Abende, 15.10.2012 - 17.12.2012, Montag, wöchentlich, 17:30 - 19:00 Uhr, Grundschule Emmelshausen, Aula, 2. Stock, Eingang vom Schulweg, Rhein-MoselStraße 85, 56281 Emmelshausen, Kursgebühr: 55,- € 122.472 Englisch für Fortgeschrittene (A2) - Kursleitung: Pauline Rondé, 10 Abende, 16.10.2012 - 18.12.2012, Dienstag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr, Grundschule Emmelshausen, A 25, 1. Stock, Eingang

vom Schulweg, Rhein-MoselStraße 85, 56281 Emmelshausen, Kursgebühr: 48,- €. 122.512 Computer Grundkurs - Kursleitung: Thomas Braun, 5 Abende, 16.10.2012 - 13.11.2012, Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 21:00 Uhr, Grundschule Emmelshausen, EDV-Raum, 1. Stock, Eingang gegenüber der Bücherei, RheinMosel-Straße 85, 56281 Emmelshausen, Kursgebühr: 76,- € incl. Lehrmaterial.

Familienpflege: Zeitweilige Unterstützung zuhause Emmelshausen. Je nach Bedarf unterstützt oder vertritt die Caritas-Familienpflegerin die Mutter bei der Kinderbetreuung oder in der Haushaltsführung. Etwa bei Erkrankung oder Klinikaufenthalt, während der Kur oder Reha, bei einer Risiko-Schwangerschaft oder nach der Entbindung sowie seelischer oder körperlicher Überlastung leistet die Familienpflege vorübergehende Unterstützung im Zuhause der Familie. Zu den Möglichkeiten der Familienpflege im Rhein-Hunsrück-Kreis berät Lucia Stahl (Caritas-Sozialstation Emmelshausen), Telefon 06747/93770.

Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Finanzverwaltung

Hotline der rheinlandpfälzischen Finanzämter informiert über Berufsperspektiven. St.Goar. Am Donnerstag, 6. September 2012, bietet die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter einen Aktionstag zum Thema „Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Finanzverwaltung“. In der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr informiert nicht nur das Serviceteam der Info-Hotline, sondern auch das Ausbildungsteam der Oberfinanzdirektion Koblenz und beantwortet Fragen rund um Ausbildung, Studium und Berufsperspektiven der Finanzverwaltung. Dabei werden sowohl Anforderungsprofil und das Bewerbungsverfahren als auch Einsatz- und Aufstiegschancen in den Beamtenlaufbahnen erläutert. Die Info-Hotline der rheinlandpfälzischen Finanzämter ist ab dem 1. September 2012 aus dem Koblenzer Ortsnetz oder mit Festnetz- bzw. Handy-Flatrate gebührenfrei unter neuer Telefonnummer erreichbar: 0261/201 792 79. Für Schüler mit mittlerer Reife bzw. Abitur oder gleichwertigen Abschlüssen bietet die Finanzverwaltung gute berufliche Perspektiven. Sowohl für die zweijährige Ausbildung zum Finanzwirt als auch das dreijährige Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) gilt, dass ab dem ersten Ausbildungs- bzw. Studientag bereits ein Gehalt gezahlt wird.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.jobs.fin-rlp.de sowie bei den rheinland-pfälzischen Finanzämtern. Aktuelle Veranstaltungshinweise zu Schnuppertagen und Ausbildungsmessen finden sich auch in Facebook unter „Ausbildung und Studium@Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz.

SPD-Ortsverein Kamp-Bornhofen: Flohmarkt am 15. September 2012 in den Rheinanlagen Kamp-Bornhofen. Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Flohmarkt wieder in den Rheinanlagen rund um den Platz der „Deutsch-Französischen Freundschaft“ statt. Veranstalter ist wie gewohnt die SPD Kamp-Bornhofen. Traditionell sollen hierbei Kinder und Jugendliche mit Einverständnis der Sorgeberechtigten ihr Taschengeld durch den Verkauf ihrer ausrangierten Spielzeuge und weiteren Dinge, die sich im Laufe des Jahres zu Hause angesammelt haben, aufbessern können. Selbstverständlich sind aber auch Bürgerinnen und Bürger, die den Markt zum Anlass nehmen, um zu Hause zu räumen, ebenfalls wieder gerne willkommen. Am Samstag, 15. September 2012, können daher kleine wie große Verkäufer morgens ab 8.00 Uhr ihre Waren feilbieten. Wie auch in den Vorjahren wird keine Standgebühr erhoben. Für das leibliche Wohl sorgen die Helferinnen und Helfer des SPDOrtsvereins. Mit Bier vom Fass, Wein, alkoholfreien Getränken und leckeren Bratwürsten vom Grill zu zivilen Preisen kann wieder jeder auf seine Kosten kommen. Nachmittags können es sich die Besucher bei einer guten Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen nach Hausfrauenart gut gehen lassen. Freiluft-Schach ganztags geöffnet. Erstmals wird aus Anlass des Flohmarktes auch das Freiluft-Schachfeld am Flüzerplatz ganztags geöffnet sein, so dass Besucher sich sehr gerne zu einer Partie Schach am Rhein treffen können. Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen! Standbetreiber aufgepasst! Bitte beim Aufbau der Stände darauf achten, dass nur die befestigten Flächen entlang des Rheinufers genutzt werden. Die Anlagen selbst, das bedeutet die Rasenflächen o. ä. dürfen nicht genutzt werden. Insbesondere Fahrzeuge aller Art gehören auf die dafür vorgesehenen Parkplätze außerhalb der Anlagen und werden, falls erforderlich, des nicht angemessenen Stellplatzes verwiesen! Außerdem wird die Fläche rund um den Platz der „Deutsch-Französischen Freundschaft“ am Vorabend abgesperrt. Auch hier dürfen keine Verkaufsstände errichtet werden, da der Platz für die Restauration benötigt wird. Verkaufsstände, die dennoch in diesem Bereich errichtet werden sollten, müssen auf Anweisung des Veranstalters unverzüglich entfernt werden. In den

vergangenen Jahren führten immer wieder parkende Fahrzeuge auf dem Radweg für vermeidbare Diskussionen mit dem Ordnungsamt. Fahrzeuge sollten daher zum Ent- und Beladen auf der Straße und anschließend auf den vorhandenen Parkplätzen abgestellt werden, damit es keine Bußgeldbescheide gibt. Kuchenspenden willkommen. Zusagen für Kuchenspenden nehmen Birgit Kalkofen, Telefon 06773 347, Mail: Frank.Kalkofen@tonline.de, oder Nelly Schneider, Telefon 06773 7346, Mail: nelly.schneider@gmx.de, gerne entgegen.

Frauenfrühstück im Ägidiusheim Bad Salzig Bad Salzig. Am Dienstag, 25. September von 9.00 Uhr – 11.30 Uhr findet das nächste Frauenfrühstück mit dem Thema „Eindrücke mit Folgen –Wie gestalte ich meine Innenwelt?“ statt. Unsere Seele nimmt jeden Sinnes-Eindruck auf – auch alle unbewusst aufgenommenen Eindrücke. Alle hinterlassen eine Spur in unserer Seelenlandschaft. Stellt sich hier nicht die Frage: Welchen Eindrücken öffne ich mich? Gegen welche Eindrücke schütze ich mich? Referentin ist Schwester Evamaria Ludwig, Schönstatt. Info und Anmeldung bei Elke Bock, Tel. 06742/6195 oder Christel Christ Tel. 06742/60229. Kosten (Frühstück und Veranstaltungsgebühr ): 5,00 €.

Sanfte Fitness mit Qigong Noch Plätze frei! Boppard. „Sanfte Fitness mit Qigong“ kombiniert meditative Ruhe mit kräftigenden und stärkenden Übungen. So trainieren wir sanft unsere Muskeln, stärken unsere Mitte und steigern das allgemeine Wohlbefinden. Die Bewegungen sind einfach und leicht auszuführen. Besonders sinnvoll sind diese Übungen zur Kräftigung nach der Geburt, zur Stärkung nach einer Krankheit, aber auch dann, wenn man sich auf sanfte Art fit halten will. Der Kurs beginnt am 05.09.2012 (7 Termine) und findet jeweils mittwochs von 19.30-20.45 Uhr in der Hebammenpraxis Kirchberg, Hauptstr. 75 statt. Es sind noch Plätze frei! Anmeldungen und Informationen unter: 01797808 930 oder qigong@marvenet.de Qigong für Schwangere. Am 17.09,2012 beginnt in der Hebammenpraxis Kirchberg ein neuer Kurs, in dem Schwangere mit Hilfe von Qigong Ruhe finden und das Wohlbefinden steigern können. Gerade in der Schwangerschaft haben die Übungen, die während der 6 Treffen vermittelt werden, eine stabilisierende und kräftigende Wirkung auf Mutter und Kind. Der Kurs beginnt am Montag, den 17.09.2012 von 11-12.15 Uhr in der Hebammenpraxis

Kirchberg, Hauptstr. 75. Anmeldungen und Informationen unter: 0179-7808 930 oder qigong@marvenet.de

Infotreffen des Hunsrücker Tauschrings Simmern. Am Mittwoch, dem 29.08.2012 lädt der Tauschring Hunsrück von 18 – 19 Uhr zu einem Infotreffen in die Schlossschänke Simmern, Schlossstraße 16 ein. Der Tauschring ist eine Gemeinschaft von Menschen, die im Sinne erweiterter Nachbarschaftshilfe Zeit, Leistungen und Fachwissen, Selbsterzeugtes und praktische Dinge aus Haus, Hof und Garten bargeldlos tauschen. Außerdem wird Interessantes und Nützliches aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Seele, Geist und Freizeit angeboten. Getauschtes wird über den Tauschring verrechnet, so dass kein direktes Tauschen stattfinden muss. So kann z.B. Susanne Klaus bei Fensterputzen helfen, Klaus gräbt Gabi den Garten um und Gabi gibt ihr Saatgut an Susanne weiter. Dafür werden Treffen organisiert, Anzeigen mit Angeboten und Gesuchen in der eigenen Zeitung vierteljährlich zusammengestellt, und für dringende Anliegen gibt es einen Internetdienst. Über diesen ist das Tauschen sogar bundesweit möglich. Der Tauschring Hunsrück ist einer von rund 400 Tauschringen bundesweit. Derzeit sind im Raum Hunsrück etwa 120 Mitglieder sehr aktiv und möchten auch im Vorderhunsrück Jugendliche, junge und ältere Familien, Singles und SeniorInnen begeistern. Eine Anfahrtsbeschreibung findet sich unter www. tauschring-hunsrueck.de.

Gute Nachrichten für Bücherfans: Boppard. Viele neue Bücher stehen in der Stadtbücherei Boppard jetzt zur Ausleihe bereit. Darunter sind neben aktuellen Krimis und Thrillern, dickleibigen Unterhaltungsromanen und historischen Schmökern auch eine Reihe neuer Hörbücher. Auch für Kinder und Jugendliche werden nach dem Lesesommer noch einmal aktuelle Titel bereit gestellt. Mit dabei sind auch einige entzückende Bilderbücher. Die Stadtbücherei Boppard in der Karmeliterstr. 2, ist zu den folgenden Zeiten geöffnet: Montags 10 bis 14 Uhr; dienstags, mittwochs und donnerstags je von 10 bis 12 und von 15 bis 18 Uhr; freitags von 10 bis 14 Uhr. Infos gibt es unter Tel.: 06742/103-11 oder unter www. boppard.de.

Offener Treff rund ums Thema „Sucht“ in Boppard Boppard. Fragen rund ums Thema „Sucht“, aber noch kei-

ne Idee, wohin damit…? In Boppard läuft dienstags von 17 bis 19 Uhr ein Offener Treff in der Marienberger Straße 1 (Caritas-Gruppenraum). Ob Betroffener oder Angehöriger – willkommen ist jeder, der Gesprächspartner braucht. Thema können alle Suchtmittel – ob legal oder illegal – sein. Den Treff begleitet ein Ehrenamtlicher, der aus eigener Erfahrung sprechen kann: Heinz Englert ist alkoholkrank und hat vor über sieben Jahren Therapie und Reha erfolgreich abgeschlossen. Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Vorab-Infos gibt’s bei Franz Siemen (Suchtberatung der Caritas Boppard), Telefon 06742/87860; E-Mail: info@caritas-boppard.de.

In 11 Monaten von 0 auf 40 Emmelshausen. Anfang September 2011 gründeten sich die Oldtimer-Traktorenfreunde IG. Vorderhunsrück durch Initiative einiger Oldtimer-Traktorfreunde aus dem Raum der Verbandsgemeinde Emmelshausen. Hauptinitiator war Paul Clemens aus Lingerhahn. Seit der Gründung der IG. im September des Vorjahres war eine stetiger Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Vor wenigen Tagen, anlässlich des Museumsfestes in Emmelshausen konnten die Vorsitzenden Paul Clemens und Rudolf Minning nun das 40. Mitglied begrüßen. Es ist Herr Markus Schweizer, hier in der Mitte des Fotos, aus Pfalzfeld. Er kann inzwischen auch vier OldtimerTraktoren sein Eigen nennen. Drei davon hat er bereits eigenhändig restauriert, wie den 11 PS Deutz Bauernschlepper und zwei Unimogs vom Typ 411 mit jeweils 34 PS. Zurzeit arbeitet er an einem Porsche Junior Traktor mit 14 PS. Emmelshausen präsent. Im Vorjahr unternahmen sie einen OldtimerTraktorkorso durch die noch sehr junge Stadt Emmelshausen. Auch Ausfahrten zu Oldtimer-Traktortreffen anderer Clubs wurden absolviert. Für die Mitglieder gibt es monatlich im Restaurant des S c h i nde r h a n ne s - C a mpi n g platzes, Hausbay einen Stammtisch, zu dem auch Gäste herzlich willkommen sind. Anfang Juni veranstaltete die IG ein Grillfest für die Mitglieder und deren Familien in der Grillhütte von Wiebelsheim. Diese interne Veranstaltung diente vor allem dazu, dass sich die Mitglieder einschließlich deren Familien noch besser kennen lernten und um “Dieselgespräche“ zu führen. Die freundschaftliche und kameradschaftliche Atmosphäre, sowie die gute Organisation durch den Vorstand und die Mitglieder macht Mut, solche Grillfeste jährlich zu organisieren und zu veranstalten. In diesem Jahr werden die Oldtimer-Traktorfreunde noch bei dem einen oder anderen Treffen oder anderen Veranstaltungen anzutreffen sein. Wer als Oldtimer-Traktorbesitzer Interesse an einer Mitgliedschaft in der IG Vorderhunsrück hat, kann sich auch telefonisch an den Vorsitzen-

den Paul Clemens unter den Telefonnummern 06746/1668 oder 0160/92420239 wenden und die Beitrittsunterlagen anfordern. Es wäre sicherlich ganz toll, wenn wir bis zum Ende des Jahres unser 50. Mitglied begrüßen und an dieser Stelle wieder mit einem Foto präsentieren könnten.

Umweltministerin Ulrike Höfken wird Ehrenwinzerin

Boppard. Die rheinlandpfälzische Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Ulrike Höfken wird in diesem Jahr Ehrenwinzerin der Stadt Boppard. Sie übernimmt gerne dieses neue Amt, das ihr im Namen der Stadt und der Winzerschaft von Bürgermeister Dr. Walter Bersch angetragen wurde. Mit der Annahme der Ehrenwinzerschaft von Boppard, dem bedeutendsten und zusammenhängenden Weinanbaugebiet am Mittelrhein, ist der lebenslange Besitz eines Stücks Weinberg im Bopparder Hamm verbunden, auf den sich das jährliche Depotat von drei Flaschen des besten Weines gründet. Die Annahme der Ehrenwinzerschaft ist verbunden mit der Teilnahme an der festlichen Weinprobe am Sonntag, 23. September um 11.00 Uhr in der Stadthalle Boppard und der lebenslangen Verpflichtung, überall und bei jeder sich bietenden Gelegenheit die hohe Qualität der Bopparder Weine zu verkünden. Eintrittskarten zur Großen Weinprobe am 23. September 2012, 11.00 Uhr in der Stadthalle, können in der Tourist Information Boppard erworben werden.

„Große Weinprobe zum Bopparder Weinfest am 23. September 2012“ Boppard. Zum Bopparder Weinfest findet traditionell am ersten Weinfestsonntag um 11.00 Uhr die Große Weinprobe statt, auch dieses Jahr wieder in der Stadthalle. Die Winzer des Bopparder Hamm stellen hier die besten Weine des Jahrgangs 2011 vor. Moderiert wird die Weinprobe in diesem Jahr von der ehemaligen Mittelrheinweinkönigin Gabi Emmerich, musikalisch untermalt vom Männer-Chor der Bälzer Sangesgilde. Ab sofort können bei der Tourist Information Boppard Eintrittskarten zum Preis von 15,- € erworben werden. Tel.: 06742 / 3888; tourist@boppard.de;

Messdiener besuchten „Mainhatten“ Frankfurt. Der diesjährige Ausflug der Messdiener in der Pfarreiengemeinschaft Vorderhunsrück (Beulich, Bickenbach, Dörth, Emmelshausen, Gondershausen, Halsenbach,

Norath und Sevenich) führte die 70 Mädchen und Jungen mit ihren 12 BetreuerInnen am letzten Ferienfreitag nach Frankfurt. Im Bibelmuseum erlebten sie in spannenden Führungen die Welt des Alten und Neuen Testaments. Anschließend konnten sich alle bei einem Picknick in einer Parkanlage direkt am Main stärken, bevor es genug Zeit gab, bei tollem Wetter den Frankfurter Zoo zu erkunden und die Spielplätze zu testen. Es war ein toller Tag, der allen noch lange im Gedächtnis bleiben wird. (Foto: privat)

Emmelshausen: wöchentliche Sprechstunde zum Thema „Schulden“ Emmenlshausen. Für Menschen mit finanziellen Problemen gibt es eine offene Sprechstunde in den Räumen der Caritas-Sozialstation Emmelshausen (Kirchstraße 2): Wöchentlich donnerstags von 18 bis 19 Uhr sind qualifizierte Ehrenamtliche ansprechbar. Mit geschultem Auge erkennen sie die jeweilige Situation und geben Tipps zur weiteren Vorgehensweise; der anschließende Weg kann etwa zur hauptamtlichen Beratung führen. Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Vor dem Erstbesuch bittet der Schuldner- und Insolvenzberater Andreas Schlegel allerdings um telefonische Kontaktaufnahme während der üblichen Bürozeiten unter Telefon 06742/87860 (Caritas Boppard).

Sex-Sklavinnen in Deutschland: Immer mehr, immer jünger, immer weniger Rechte Pressemitteilung zum „Internationalen Tag zur Abschaffung der Sklaverei“

Die Frauenschutzorganisation SOLWODI beklagt fehlenden politischen Willen zur Bekämpfung von Zwangsprostitution Sklaverei ist längst nicht Geschichte. Sklaverei ereignet sich tagtäglich, hier in Deutschland. Und immer mehr Frauen sind davon betroffen: Frauen, die Tag ein Tag aus ihren Körper verkaufen müssen, damit Zuhälter und Menschenhändler Kasse machen. Die Organisation SOLWODI, gegründet vor über 25 Jahren von Schwester Lea Ackermann, hilft Opfern von Zwangsprostitution und Menschenhandel. Jedes Jahr betreuen die Mitarbeiterinnen von SOLWODI mehr Frauen – nach Polizeirazzien, bei Besuchen im Gefängnis oder der Abschiebehaft oder in einem der Deutschlandweit 15 SOLWODI Frauenhäuser. Allein 2011 haben sich insgesamt 1.772 Frauen an SOLWODI gewandt, knapp ein Fünftel mehr als im Jahr

zuvor. Schwester Lea Ackermann macht vor allem die Legalisierung der Prostitution, in Deutschland gesetzlich beschlossen vor zehn Jahren, für den Anstieg der Zahl moderner Sklavinnen verantwortlich. „Die Legalisierung der Prostitution hat den Markt und die Nachfrage enorm vergrößert“, so Schwester Lea. „Im Gegenzug baut die Polizei Stellen ab, es steht immer weniger Personal zur Verfügung. Und, wie ich aus vielen Gesprächen mit Polizisten weiß: Prozesse gegen Menschenhändler sind enorm personal- und zeitintensiv, so daß die betroffenen Beamten nur sehr wenige Fälle bearbeiten können. Gerade deshalb ist der Stellenabbau bei der Polizei ein Skandal: Dadurch kommt es immer seltener zu Prozessen gegen die Menschenhändler. Und diese Verbrecher können einfach weitermachen.“ Ein großes Problem bei der Verfolgung von Menschenhändlern und Zuhältern ist die Tatsache, dass ein Zeuge, meist eine Zeugin, gegen den Betroffenen aussagen muss. Den Frauen, die bei einer Razzia etwa befreit worden sind und denen die Abschiebung in die Heimat bevorsteht, haben dazu oft keinen Mut. Wer beschützt sie vor der Rache der Menschenhändler, wenn sie wieder zuhause sind? „Eine Zeugin hatte den Mut zur Aussage, wird dann nach Hause geschickt und taucht plötzlich ein zweites Mal vor Gericht auf, um ihre Aussage zu widerrufen“, berichtet Soni Unterreithmeier von SOLWODI Augsburg über einen aktuellen Fall. „Am Ende wird die Zeugin aufgrund von Falschaussage eingesperrt, verstrickt sich mehr und mehr in Widersprüche und wird schließlich als unglaubwürdig abgelehnt. Die Sieger sind in diesem Fall die Menschenhändler, die mit einer Bewährungsstrafe davon kommen.“ Daher fordert SOLWODI einen besseren Schutz für aussagewillige Frauen und die Zulassung von objektiven Sachbeweisen in den Prozessen gegen die Menschenhändler. „Ein grundlegender Schritt zur Abschaffung der modernen Sklaverei in Deutschland wäre aber vor allem ein Gesetz, dass die Versklavung in der Prostitution grundsätzlich bekämpft und sie nicht noch fördert“, so Schwester Lea Ackermann. So müssten etwa, die wissentlich mit Zwangsprostituierten verkehren, strafrechtlich verfolgt werden. Für weitere Informationen oder Interviews kontaktieren Sie SOLWODI direkt unter 06721 934420 oder wenden Sie sich an die Pressebeauftragte Dr. Katja Schupp, Tel.: 01608007753.

Kinderkleiderbörse Emmelshausen Emmelshausen. Die Kinderkleiderbörse Emmelshausen findet am 30.09.2012 in der Bürgerhalle in Halsenbach von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt. Angeboten werden: Herbst- und Winterbekleidung, Umstandsmode, Spielsachen, Bücher, Kinderwagen, Kinderbetten und vieles

mehr rund ums Kind. Für das leibliche Wohl wird, wie gewohnt bestens gesorgt sein. Anbieternummern können ab 10.09.2012 bei Anja Kasper Tel.: 06747/6664 und Anja Steffens Tel.: 06747/8990 erfragt werden. Schwangere bekommen eine halbe Stunde früher Einlass. Der Erlös wird wie in jedem Jahr einem guten Zweck zugeführt.

Schülerhilfe in Boppard eröffnet! Boppard. Schüler und Eltern in Boppard und Umgebung können ab sofort kompetente Hilfe für bessere Noten erhalten. Die bundesweit tätige Schülerhilfe eröffnet am kommenden Montag, den 3. September, eine neue Nachhilfeschule in der Simmerner Strasse 30. Ein Team von qualifizierten und motivierten Nachhilfelehrern bietet dort Unterstützung in allen gängigen Fächern von Klasse 1 bis 13 und für alle Schultypen an. Persönliche Beratung und Betreuung - Die Schülerhilfe ist einer der führenden Nachhilfeanbieter in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen, das 1974 von zwei Lehramtsstudenten gegründet wurde, ist heute an über 1.000 Standorten vertreten. „Wir unterstützen Kinder und Jugendliche dabei, nachhaltig bessere Noten zu erzielen. Die jahrzehntelange Erfahrung der Schülerhilfe zeigt, dass sich 80 Prozent unserer Schüler innerhalb weniger Monate um mindestens eine Note verbessern. Aber natürlich gibt es bei jedem Schüler individuelle Umstände, die zum Lernerfolg beitragen. Deswegen legen wir viel Wert auf eine umfassende persönliche Beratung und Betreuung“, so Inhaberin Gabriele Schmäche von der Schülerhilfe Boppard. Motivation und Selbstvertrauen - Darüber hinaus gibt es eine weitere positive Wirkung von Nachhilfe: Erfolg in der Schule stärkt das Selbstvertrauen der Kinder und lässt sie wieder Spaß am Lernen finden. Hier wird niemand allein gelassen. Dabei kommt das bewährte Konzept des Lernens in der Kleingruppe zum Einsatz, das die Schülerhilfe seit vielen Jahren erfolgreich anwendet. Die erfahrenen und engagierten Nachhilfelehrerinnen und -lehrer betreuen zwischen zwei und maximal fünf Kindern. Dadurch können sie auf jeden Schüler individuell eingehen. Die Lerngruppen werden nach Alter und Fach zusammengestellt. Das Lernen in der Kleingruppe hilft, Motivationsschwächen zu überwinden und schult auch die sozialen Fähigkeiten der Kinder. Schluss mit dem Notenstress Und was sagen die Schüler und Eltern selbst zur Schülerhilfe? - Einige Meinungen: Tim, 16 Jahre: „Ich habe mich schon von einer 4 in Englisch auf eine 2-3 verbessert. Als wir die letzte Klassenarbeit herausbekommen haben, wäre ich vor Freude fast an die Decke gesprungen. Sonst hatte ich vor diesen Tagen immer Angst. Und mein Lehrer hat mich gelobt, während er sonst


immer ungeduldig mit mir war. Das ist ein klasse Gefühl!“ Laura, 11 Jahre: „Meine Nachhilfelehrerin bei der Schülerhilfe ist sehr nett. Sie ist noch jung und nimmt sich immer Zeit für mich. Deswegen traue ich mich auch, so lange nachzufragen, bis ich etwas wirklich verstanden habe. In der Schule geht das nicht. Wenn man den Stoff begreift, dann macht Lernen richtig Spaß, sogar Mathe, was früher mein totales Horrorfach war. Das hätte ich mir vor der Schülerhilfe nicht vorstellen können.“ Tims Mutter: „Früher war es ein ständiger Kampf, Tim zum Lernen zu bewegen. Und die Noten waren trotzdem im Keller. Ich habe zunächst selber versucht, ihm zu helfen, aber als schließlich die Versetzung gefährdet war, haben wir die Notbremse gezogen und ihn bei der Schülerhilfe angemeldet. Mit durchschlagendem Erfolg: Seine Leistungen haben sich deutlich verbessert, und es gibt zu Hause keinen Stress mehr um Lernen und Noten.“ Vom 3. bis zum 7. September bietet die Schülerhilfe Boppard eine Beratungswoche an. Für alle, die sich im September anmelden, gilt das Neueröffnungsangebot, bei dem man 49.- € spart. Das Kurs-Angebot reicht von der individuellen Nachhilfe in kleinen Gruppen über Intensiv-Trainings, Wochen-Ferienkurse, Juniorkurse bis hin zum Azubi-Training für bessere Noten in der Berufsschule. Für Information und Beratung steht das freundliche Schülerhilfe -Team in der Simmerner Strasse 30 montags bis freitags zwischen 14.00 und 17.30 Uhr vor Ort oder von 9.00 bis 19.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 0 67 42/ 89 87 88 0 zur Verfügung. Email: boppard@schuielerhilfe. com Internet: www.schuelerhilfe.de/boppard

Sozialprojekt 2012 Koblenz. 2011 bewarb sich die Mercedes-Benz Niederlassung Koblenz beim Bundesbildungspreis zur besten Ausbildung im Land und belegte dort gleich den zweiten Platz. Das Preisgeld in Höhe von 1.500€ sollte zur Hälfte für ein soziales Projekt bereitgestellt werden. Schnell wurde sich darauf geeinigt die Kita des Herz-Jesu-Haus-Kühr zu unterstützen. In Eigenregie planten und organisierten die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres die Durchführung des Projekts. In Absprache mit der Kita wurde vereinbart, die triste Außenanlage, durch Bemalen der 26m Meter langen Betonwand zu verschönern. Vorab wurden die Kinder der Kita in die Niederlassung eingeladen, um einen kleinen Einblick zu erhalten, wer da ihre Wand verschönern will. Zugleich bekamen sie die Möglichkeit erste Ideen, Wünsche und Entwürfe zu äußern und als Vorlage direkt auf Papier zu bringen. Am 09.05.2012 ging es dann los. Eine Woche lang wurde das gesamte zweite Lehrjahr von seiner eigentlichen Arbeit freigestellt und begab sich in die Kita. Gemeinsam mit den Kindern entstand eine reiche Tierwelt. Vom hei-

mischen Hirsch, über Giraffe, Tiger & Co. bis hin zu einer vielfältigen Unterwasserwelt mit Fischen, Walen und Haien. Als besonderes Highlight durfte jedes Kind einen Fisch ganz alleine gestalten. Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen, sowohl seitens der Kita als auch der Azubis. Die positive Rückmeldung, die Freude gemeinsam anderen zu helfen und etwas auf die Beine zu stellen, hat dazu beigetragen, dass ein Sozialprojekt zukünftig fester Bestandteil eines jeden Lehrjahres der Mercedes-Benz Niederlassung Koblenz wird.

Wirbelsäulengymnastik der TG beginnt am 05. September Boppard. Ab Mittwoch, den 05. September bietet die TG Boppard wieder einen neuen Kurs Wirbelsäulengymnastik, unter der Leitung der Physiotherapeutin Martina Krause an. Der Kurs wird gefördert vom Sportbildungswerk und umfasst 10 Stunden. Er findet jeweils Mittwochs von 18.4519.45 Uhr in der Gymnastikhalle der Grundschule, Auf der Zeil in Boppard statt. Die Kursgebühren betragen 30,-€ (für Mitglieder 15,-€). Termine: 05.09., 12.09., 19.09., 26.09., 17.10., 24.10., 31.10., 07.11., 14.11.,21.11.. Anmeldungen bitte bei Ilona Lenarz, Tel. 067425419 oder Martina Krause, Tel. 06742-4249 (Anrufbeantworter).

Mehr Engagement in der Entwicklungspolitik gefordert Deutschland muss in den nächsten drei Jahren die Ausgaben für Entwicklungspolitik massiv steigern, um seine verbindlichen Zusagen für 2015 einzuhalten. Darauf hat jetzt der SPD-Europaabgeordnete Norbert Neuser nach einem Treffen mit der Hilfsorganisation ONE (Bill-GatesStiftung) hingewiesen. Norbert Neuser: „Vor Ablauf der Frist für die Millenniumsziele 2015 ist Deutschland noch 10 Mrd. Euro pro Jahr hinter seinem im Jahr 2000 gegebenen Versprechen gegenüber der Weltgemeinschaft. Die Vereinten Nationen hatten acht Millenniums-Ziele beschlossen, die bis 2015 erreicht werden sollen, so z. B. die Halbierung des Anteils der Weltbevölkerung, die an Hunger sowie an extremer Armut leiden, Zugang zu Schulbildung für alle Kinder der Welt und eine drastische Senkung der Kindes- und Müttersterblichkeit.“ Doch obwohl viele dieser Ziele bereits greifbar seien, sind nach dem Bericht der Bill-Gates-Stiftung die internationalen Entwicklungsausgaben erstmals seit zehn Jahren gesunken. Eine wachsende Zahl von Geberländern reagierte auf die Bankenund Schuldenkrise mit Haus-

haltskürzungen, darunter auch dringend benötigte lebensrettende Programme. Norbert Neuser: „Die internationale Gebergemeinschaft gefährdet das, was in der Vergangenheit erreicht wurde. Durch die gemeinsamen Anstrengungen konnten über 40 Millionen Kinder zusätzlich zur Grundschule gehen, in 17 Subsahara-Ländern wuchs die landwirtschaftliche Produktion um mehr als die Hälfte und in 12 Ländern sank die Kindersterblichkeit, wie es die Zielsetzung erst für 2015 vorgesehen hatte. Aber gemessen an seiner Wirtschaftskraft liegt Deutschland jedoch weit zurück. Dänemark, Schweden, Luxemburg und die Niederlande haben bereits das Ziel erreicht, 0,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Hilfsausgaben an die Entwicklungsländer bereitzustellen. Deutschland stellt aktuell lediglich 0,4 Prozent bereit.“

Bücherei St. Ägidius Bad Salzig mit neuen Medien: Bad Salzig. Zu Beginn des neuen Schuljahres sind wieder viele spannende und lustige Leselernbücher, sowie Sachbücher und Erzählungen für Kinder in der KÖB eingetroffen, damit das Lesen noch mehr Spaß macht! Aber auch die Jugendlichen und Erwachsenen dürfen sich über erstklassige und topaktuelle Romane und Hörbücher für die nun länger werdenden Spätsommerabende freuen. Jahreszeitlich passende Rezepte und Dekovorschläge finden sich in einem gut sortierten Bestand von Koch- und Bastelbüchern. Das Team der Bücherei freut sich besonders über die Unterstützung des Vereins Bürgerhilfe „mit Herz und Hand“ Bad Salzig e.V.: Der Verein stellt der Bücherei eine große Auswahl seniorengerechter Bücher in Großdruck, sowie Hörbücher zur Ausleihe zur Verfügung. Entspanntes Lesen muss auch mit zunehmender Sehschwäche im Alter kein Luxus sein: Die Romane, Krimis, Kurzgeschichten und Ratgeber bieten ein herrliches Lesevergnügen und wer lieber zuhört, findet in der ansprechenden Auswahl an Hörbüchern sicher sein Lieblings(hör)buch! Und noch Vieles mehr in Ihrer KÖB St. Ägidius! Ab sofort ist die KÖB St. Ägidius Bad Salzig wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet: Dienstag: 8.15 Uhr - 10.00 Uhr, Donnerstag: 16.45 Uhr - 19.00 Uhr (In der Grundschule Bad Salzig, Wiltberger Str.7).

Aktuelle Kurse bei der VHS-Boppard Boppard. Es beginnen folgende Kurse bei der Volkshochschule Boppard: Japanisch für Fortgeschrittene - der Lehrgang „Japanisch für Fortgeschrittene“ beginnt am Montag, 03.09. um 19.30 Uhr unter der Leitung von Miho Roos. Französisch für Anfänger/-

innen mit Vorkenntnissen am Montag, 03.09. beginnt um 17.45 Uhr der Kurs „Französisch für Anfänger-/innen mit Vorkenntnissen bei Ute Uno. Neueinsteiger-/innen mit Vorkenntnissen sind herzlich willkommen. Deutsch für Fortgeschrittene - dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die ihre bereits guten Deutschkenntnisse (auch im Hinblick auf eine Berufstätigkeit) erweitern und vertiefen möchten. Der Lehrgang beginnt am Montag, 03.09. um 19.30 Uhr. Die Leitung hat Ute Uno. Yoga mit leichten Vorkenntnissen - die beiden Yoga-Kurse bei Kriemhild Janker beginnen am Dienstag, 04.09. in der JanuszKorczak-Schule. Um 18.00 Uhr trifft sich die Anfängergruppe, um 20.00 Uhr die Gruppe der Anfänger mit Vorkenntnissen. In beiden Kursen sind neue Teilnehmende willkommen. Italienisch - folgende Italienischkurse beginnen unter der Leitung von Raffaella Brambilla-Honecker: Am Dienstag, 04.09 startet um 17.30 Uhr „Italienisch für Fortgeschrittene“ und um 19.30 Uhr „Italienisch ohne Vorkenntnisse“. Am Mittwoch, 05.09. um 19.30 Uhr beginnt „Italienisch mit geringen Vorkenntnissen“ und am Freitag, 07.09. um 17.15 Uhr schließlich „Italienisch für Fortgeschrittene“. Wirbelsäulengymnastik und Pilates die Teilnehmende erlernen und üben neben der klassischen Wirbelsäulengymnastik die sanften und gleichzeitig effizienten Trainingsmethoden nach Josef Pilates. Der Lehrgang beginnt am Mittwoch, 05.09 um 16.30 Uhr in der Janusz-Korczak-Schule. Die Leitung hat Christine Werner. Bitte Matte und Handtuch mitbringen. Die Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich. Yoga für Anfänger/-innen ohne Vorkenntnisse - dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende ohne Yoga-Kenntnisse. Er erlaubt einen leichten Einstieg und lehrt das Einmaleins des Yoga. Mit einfachen Übungen können Sie neue Kraft Tanken. Rutschfeste Matte, Wolldecke und warme Socken mitbringen. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 05.09. um 18.00 Uhr in der Janusz-Korczak-Schule. Die Leitung hat Heike Mono. Japanisch für Anfänger/-innen - ein neuer Kurs „Japanisch für Anfänger/-innen“ beginnt am Mittwoch, 05.09. um 19.30 Uhr. Die Kursleitung hat Miho Roos. Englisch am Vormittag (Nieveau A 2) - der Englisch-Vormittagskurs bei Hilde Merz-Meckel wird am Montag, 10.09. um 9.00 Uhr fortgesetzt. Diesmal stehen Alltagssituationen im Mittelpunkt wie z.B. Hollidays, Shopping, Cooking. Interessierte mit Vorkenntnissen sind herzlich willkommen. Wochenkurs Word und Excel - dieser Kurs vermittelt die Grundlagen des Office-Paketes, wobei die Schwerpunkte auf Word und Excel liegen. Der Wochenkurs findet von Montag, 10.09. bis Freitag, 14.09., jeweils von 09.00 bis 12.00 Uhr an 5 Vormittagen statt. Weitergehende Informationen erteilt die Kursleiterin Ursula Forneck unter 02628 1042. Soweit nicht

anders angegeben, finden alle Kurse in den Räumen der VHS in der neuen Stadthalle (2. Etage) am Marktplatz statt. Anmeldung und weitere Informationen im Internet unter www. vhs-boppard.de oder unter Tel.: 06742 898866 (nur zeitweise besetzt).

Stammtisch der Oberen Niedersburger Nachbarschaft Am Donnerstag, 6. September, findet ab 20.00 Uhr in der Gaststätte „Zum Schoppenstecher“ der monatliche Stammtisch der Nachbarschaft statt. Hierzu sind alle Nachbarinnen und Nachbarn sowie Freunde der Nachbarschaft herzlich eingeladen.

Vortrag über Ruanda Boppard. Der Freundeskreis der Partnerregionen Nyabitekeri/Ruanda – Boppard und die VHS Boppard führen eine gemeinsame Veranstaltung zu Ruanda durch. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht ein Vortrag, untermauert mit zahlreichen Bildern, von der Koblenzerin Ursula Ohly. Die ehemalige Pädagogin war im Rahmen des Sozialen Friedensdienstes des Bistums Trier in Ruanda und hat dabei natürlich viele Eindrücke erlebt. Die Veranstaltung findet in der Stadthalle in Boppard, Oberstraße 141 (Marktplatz - Kleiner Saal) am 13.09.2012 statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

SWR4 sendet Burgradio live von der Burg Rheinfels

Vom 10. bis 22. September / Exklusives Burgfest zum Abschluss / Karten nur zu gewinnen Region. So (rhein-)romantisch kann Radio sein: SWR4 Rheinland-Pfalz sendet von Montag, 10. September, bis Samstag, 22. September 2012, zwischen 13 und 16 Uhr (Sonntag 14 bis 18 Uhr) live aus dem Land – diesmal von der Burg Rheinfels im romantischen Mittelrheintal bei St. Goar. Moderiert wird das „SWR4 Burgradio“ von Corinne Schied und Thomas Eberhardt. Die beiden empfangen die Besucher als Burgfräulein Corinne und Burgherr Thomas im Burghof und freuen sich auf ausgelassene Stunden. Auch geladene Studiogäste haben sich schon auf Burg Rheinfels angekündigt, zum Beispiel am 12. September zwischen 13.30 und 14.30 Uhr der frühere Frontmann der „Münchener Freiheit“, Stefan Zauner, der jetzt als Solokünstler von sich reden macht. Unterdessen „reitet“ SWR4-Moderator Rainer Pleyer kreuz und quer durch die Lande, stets auf der Suche nach einer passenden Bleibe, schließlich will er die schöne Corinne freien ...

Wer bei SWR4 schon am Vormittag gut zuhört, kann bestimmt den Aufenthaltsort von „Ritter Rainer“ herausfinden, ihn dort treffen und mit etwas Glück Karten für das große SWR4-Burgfest am Samstag, 22. September, gewinnen. Ab 17 Uhr wird auf Burg Rheinfels ein fröhliches Fest mit Spaß und Unterhaltung gefeiert (Einlass 16 Uhr). Auf der Bühne sorgt Michael Holm mit seiner Band live für Stimmung. Karten zum Burgfest gibt es nur bei SWR4 Rheinland-Pfalz zu gewinnen.

Sechs Richtige im ZAP, Kabarett-Abo 2012 / 13 Emmelshausen. Das Kabarett-Abo ist seit Jahren der Publikumsrenner im ZAP. Regelmäßig sind die Veranstaltungen ausverkauft. Auch für die Saison 2012 / 13 haben die ZAP-Verantwortlichen wieder sechs Richtige für die KabarettFreunde verpflichtet. Den Anfang macht am 14.11. der Kölner Kabarettist Jürgen Becker, schon oft vor vollem Haus zu Gast in Emmelshausen. Mit Jürgen Beckers kabarettistischer Kulturgeschichte können Sie endlich ihre Wissenslücken schließen. Kleinkunst wird zur bildenden Kunst – und der Künstler selbst ist anwesend. Auch beim obligatorischen gemeinsamen Kölsch am Ende der Veranstaltung. Zum ersten Mal kommt am 4.12. Rolf Miller ins ZAP. Er weicht aus. Er verschweigt. Er sagt nichts. Wer wissen will, wie er zu wichtigen Themen wie Atombombe, Urknall, Kunst, Sport, Frauen, Kinder zielsicher den Faden verliert, ist hier genau richtig. Millers Figur ist genau der Typ, der dem Planeten irrsinnig auf den Zeiger geht und es nicht merkt. Und das mit Bravour. Wilfried Schmickler ist der Scharfrichter des Deutschen Kabaretts. Auch sein neues Programm „Ich weiß es doch auch nicht“ präsentiert der „Scharfrichter des deutschen Kabaretts“ am 9.1. respektlos, rabenschwarz witzig und keine Sekunde langweilig. Seine Opfer sind immer Täter. Allemal die Großen in Wirtschaft und Politik, Kirche und Medien. Auch die Kleinen, vor allem die Kleinen im Geiste. „Großer Bahnhof“ heißt das Programm von Horst Evers, der am 20.2. erstmals im ZAP Station macht. Keine Angst, es ist kein Programm über die Bahn, Verspätungen oder riesige Bahnhofsbauten in Berlin, Stuttgart oder anderswo. Es geht vielmehr um die großen, die ewigen Fragen: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Is das weit? Muss ich da mit? Vor allem aber auch: Holt mich wohl jemand ab? Mit Django Asül ist dann am 19.3. wieder mal ein Stammgast angesagt. Alle seine Programme hat er bisher im ZAP gespielt und so wird es auch mit dem neuen „Paradigma“ sein. Demokratie entpuppt sich endgültig als politischer Blindflug in Tateinheit mit finanziellem Größenwahn auf Pump. Und alles ku-

muliert in der Frage: Muss man Deutscher oder deutscher werden, um Europa auf Distanz zu halten? Max Uthoff, der Newcomer der deutschen Kabarett-Szene, beschließt die Reihe am 16.5.2013. Er gibt sich die Ehre als Reiseführer durch ein Land, in dem sich zwar jeder Zehnte nach einem starken Führer sehnt, es aber auch anständig bezahlte Leiharbeiter gibt: den Politikern leihen wir die Arbeit, von der wir ahnen, dass sie zu schmutzig ist um sie selbst zu machen. Wie bereits oben gesagt, ist die KaberettReihe ein Publikumsrenner. Über 350 Kartenpakete sind schon an den Mann oder die Frau gebracht. Sichern sie sich die letzten Optionsscheine auf sechsmal richtig Ablachen in der neuen Saison. Weitere Infos: Zentrum am Park, RheinMosel-Str. 45, 563281 Emmelshausen, Tel.: 06747 / 93220, www.das-zap.de.

Die neue RHA-PixelSeite Mit dem Rhein-HunsrückAnzeiger immer einen Schritt voraus. Die Pixel-Seite, unser neues Werbeportal für Handwerker, Handel, Gastronomie, Verbände, Vereine oder Privatpersonen bietet Ihnen eine optimale Werbeplattform zu einem Wahnsinnspreis. Ein Pixelfeld in der Größe von 12,5 mm 12,5 mm kostet Sie vollfarbig bei 26 Erscheinungswochen komplett für die 26 Ausgaben gerade einmal 32,77 €. Selbstverständlich können Sie, wie im Baukastensystem, weitere Pixelfelder dazubuchen. 2 Pixelfelder kosten bei einer 26 Wochen Erscheinung nur 65,54 Euro, 3 Pixelfelder 98,31 Euro und vier Felder 131,08 Euro, so ist die Staffelung nach oben weiter möglich. Machen Sie mit der Einblendung Ihres Firmenlogos, Ihrem Vereins-, Verbands, oder Parteilogo auf sich aufmerksam, oder, wenn Sie alle zwei Wochen an ein bestimmtes, privates Datum erinnert werden möchten, fast alles ist möglich. Ihre Anfragen können Sie telefonisch unter 06742/805353, per Fax: 06742/805363 oder per e-mail an info@rha.de richten. Die RHA-Pixel Seite, mit Ihrer Pixel-Anzeige mit Pfiff.

Pressebericht der PI Boppard vom 28.08. 2012 Boppard. Am vergangenen Wochenende brachen bisher unbekannte Täter in das Agentur-Cafe in der Rhein-MoselStraße in Emmelshausen ein. Dabei zerschlugen die Täter eine Scheibe und konnten so in das Gebäude einsteigen, wo sie anschließend alle Räume durchsuchten. Aufgrund der Tatsache, dass an dem Wochenende auch das jährlich Weinfest im gegenüberliegenden Park stattfand und viele Personen unterwegs waren, erhofft sich die Polizei Hinweise

aus der Bevölkerung. Wer hat in der besagten Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge geben, die sich in dieser Nacht im Bereich des Cafes aufgehalten haben? Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Boppard, Tel.: 06742/8090 oder per Email an piboppard@polizei. rlp.de

Fortbildung der Stadt- und GästeführerInnen und MitarbeiterInnen der Tourist Information Boppard“ Boppard. Unter sachkundiger Leitung von Willy Nickenig und Ralf Hofmann von der Kirchengemeinde St. Severus wurde umfangreich über die abgeschlossene Innenrestaurierung von St. Severus und die verschiedenen Schaltkreise der Kirchenbeleuchtung referiert. Zukünftig können die Stadt- und Gästeführer über eine Fernbedienung die Sehenswürdikgeiten im Kirchenraum selbst ins „rechte Licht rücken“. Auch das spätantike Taufbecken wurde besichtigt. Tourist Information, Marktplatz (Altes Rathaus), 56154 Boppard, Tel. 06742/3888, Fax 06742/81402.

Wortgottesdienst in der Seniorenbegegnung Boppard Boppard. Am Dienstag, 11. September 2012, um 14.30 Uhr, feiern die Besucherinnen und Besucher der Seniorenbegegnungsstätte St. Severus in ihren Räumen einen Wortgottesdienst. Anschließend wird bei einer Tasse Kaffee der, von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen selbstgebackene, Kuchen probiert. Treffpunkt ist die Stadthalle Boppard auf dem Marktplatz (Eingang rechts), Kleiner Saal im Dachgeschoss. Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen. Sollten Sie schlecht zu Fuß sein oder keine Fahrgelegenheit haben, melden Sie sich einfach bis zum vorherigen Montag bei der Caritas-Dienststelle Boppard, unter der Tel.: 87 860.

Besonders für den „kleinen Geldbeutel“ Boppard. „Caritas - der Laden“ ist Second-Hand-Boutique und Gebrauchtwarengeschäft, aber auch geselliger Treffpunkt. Das Sortiment stammt aus Sachspenden; der Erlös kommt sozialer Arbeit zugute. Geöffnet ist CaritasDer Laden in der Oberstraße 91 montags bis mittwochs von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags und freitags von 10 bis 13 Uhr. Zu den Öffnungszeiten werden auch gut erhaltene Sachspenden gerne entgegengenommen. Wir bitten, außerhalb der

Öffnungszeiten keine Sachspenden vor der Tür abzustellen. Nähere Infos bei Elke Nick in der Caritas-Geschäftsstelle Boppard, Telefon 06742/87860 oder per E-Mail an info@caritas-boppard.de.

Essen wie bei guten Freunden: Senioren-Mittagstisch Boppard

Boppard. Ein leckeres Essen und nette Unterhaltung: Ältere Mitbürger treffen sich zum geselligen Mittagstisch am Donnerstag, 13. September, um 12 Uhr im Kleinen DachgeschossSaal der Bopparder Stadthalle (Eingang ganz rechts). Jeder soll sich fühlen können, als wäre er bei guten Freunden eingeladen. Deshalb bietet der Caritasverband bei Bedarf einen kostenlosen Hol- und Bring-Service an. Anmeldungen für das Mittagessen und den Fahrdienst nimmt die Caritas in Boppard unter Telefon 06742/87860 bis zum vorherigen Montag entgegen.

Bopparder Ehrenamtsforum: Skat & Co. Beim Spiele-Treff Pflegestützpunkt und örtliche Ehrenamts-Initiativen laden in die Stadthalle ein

Boppard. Das „Bopparder Ehrenamtsforum“ – ein vom Pflegestützpunkt Boppard/ Emmelshausen begleiteter Zusammenschluss örtlicher Ehrenamtsgruppen – lädt am ersten und dritten Freitag im Monat alle Generationen zum Spiele-Treff in die Stadthalle ein. Am 07. September ab 15 Uhr gibt`s im kleinen Saal im Dachgeschoss (Eingang ganz rechts) also wieder Unterhaltsames und Kniffliges. Beim Spiele-Treff sind Doppelkopf und jüngere Spiele wie „Phase 10“ oder „Skip-Bo“ sehr beliebt. Aber auch Skatbrüder oder Menschen auf der Suche nach einem ebenbürtigen Schachpartner sollten ihr Pendant finden. Damit jeder teilnahmen kann, hat Caritas-Mitarbeiterin Irmgard Siemen vom Pflegestützpunkt Boppard/Emmelshausen einen Fahrdienst organisiert. Wer eine Fahrgelegenheit braucht, möchte sich bitte bei der Caritas in Boppard, Telefon 06742/87860, anmelden.

MJBO Azubis im Zeltlager Bad Salzig. Bereits zum wiederholten Male fand in diesem Jahr das Zeltlager des MJBO auf dem Jugendzeltplatz Kreuzberg statt. 20 Kinder aus den Bereichen Früherziehung und Instrumentalausbildung trafen sich am Freitagnachmittag, um das eigens aufgebaute Gemeinschaftszelt zu beziehen. Nach Spielen zum Kennenlernen und Aufwärmen wartete eine besondere Aufgabe auf die Kinder. Sie sollten die Türen für

den neuen Schlagzeugschrank künstlerisch gestalten. Voller Eifer und mit viel Mühe bemalten die Kinder die Schranktüren mit Instrumenten, dem Wappen des MJBO und natürlich durfte auch ein Handabdruck der Künstler nicht fehlen. Zwischendurch konnten sich die Kinder von der konzentrierten Malarbeit durch ein kleines Fußballspiel oder das Balancieren auf der Slackline erholen. Nach dem Abendessen folgte eine kleine Gesangsrunde am Lagerfeuer und einige spannende „Black Stories“. Der nächste Morgen stand ganz im Zeichen eines Fußballturniers. Mitglieder des Orchester, Eltern und Kinder traten in fünf gemischten Mannschaften gegeneinander an um den MJBO-Pokal zu gewinnen. Nach der Überreichung des Pokals an die siegreiche Mannschaft klang das Zeltlager in einem gemütlichen Grillevent langsam aus. Vielen Dank an alle, die bei der Umsetzung des Zeltlagers geholfen haben und ein Tipp für alle, die das Zeltlager in diesem Jahr verpasst haben. Am 16. September findet mit dem Wandertag das nächste Freizeitevent des MJBO statt. Gestartet wird um 10.00Uhr am Bahnhof in Bad Salzig und nach der Wanderung klingt der Tag auf der VVV-Hütte in Bad Salzig aus. Für die Kinder wird es eine GPS-Tour geben.

Gemeindefest anlässlich der feierlichen Übernahme der restaurierten Pfarrkirche St. Pankratius mit dem Abt von Maria Laach Herschwiesen. Ab Sonntag, dem 09. September kann die Pfarrgemeinde St. Pankratius in Herschwiesen mit einem feierlichen Pontifikalamt ihre frisch restaurierte Pfarrkirche endlich wieder in Betrieb nehmen und regelmäßige Gottesdienste feiern. Auf Einladung von Pastor Walter Kanzler zelebriert der Abt von Maria Laach, Benedikt Müntnich OSB, um 10.00 Uhr ein feierliches Pontifikalamt, zu dem auch eine konzertante Begleitung geplant ist. Im Anschluß an das Hochamt soll im historischen Pfarrhof mit einem Gemeindefest mit rustikalem Mittagstisch und Kaffe und Kuchen der gelungene Abschluß der Innenrestaurierung gefeiert werden. Werner Stoffel, Regionalhistoriker und Verfasser des offiziellen Kirchenführers, wird den Besuchern bei Führungen die Schönheiten der neugestalteten Kirche erläutern. Eine Fotoausstellung über die Restaurierung wird noch einmal die Baumaßnahme der letzten 15 Monate erläutern. Alle Besucher sind herzlich willkommen.Am Vorabend des Gemeindefestes, also am Samstag, dem 08. September, gastiert in der Pfarrkirche wieder einmal das Kammerorchester der Rheinischen Philharmonie unter Leitung von Prof. Triner mit klassischer Konzertmusik. Karten zum


Preis von € 20.- können ab jetzt bei Lydia Kneip (Tel. 067457089) bestellt sowie an der Abendkasse erworben werden.

Sechs Orte, ein Anliegen: Jungentag 2012 am 21. September

„Arbeitskreis Jungen“ im Rhein-Hunsrück-Kreis bietet gezielte Jungenarbeit. Boppard. Für Jungen ab 10 Jahren wird der 21. September zum fünften kreisweiten „Jungentag“, für den Landrat Bertram Fleck die Schirmherrschaft übernommen hat. Auf Initiative des „Arbeitskreises Jungen“ steht in Sohren, Boppard, Kirchberg, Emmelshausen, Simmern und Oberwesel nachmittags eine bunte Palette von Aktivitäten auf dem Programm, die mit einem großen Abschlussfest im Jugendzentrum Sohren beendet wird. Boppard, Talstation der Sesselbahn - 14:30 Uhr AWO Projektbüro, Jugend & Soziales und JugendBegegnungsStätte (JBS) St. Michael bieten einen Gang durch den Klettersteig mit Klettersteigsicherung, tollen Ausblicken und viel Spaß am Fels.- Infos und Anmeldung unter Telefon 06742/2440 oder per E-Mail: jbs-boppard@ rz-online.de. Emmelshausen, Jugendzentrum – 15:00 Uhr Das JUZ Emmelshausen organisiert in Kooperation mit dem Haus Niedersburg Kämpfen nach festen und fairen Regeln: Gladiatorenkämpfe, Sumo-Ringen und Boxen.- Infos und Anmeldung unter Telefon 06747/597474 oder per EMail: juz-emmelshausen@gmx. de. Kirchberg, Jugendzentrum „Am Zug“ – 13:15 Uhr Gestärkt mit einem Mittagessen geht es in folgende Workshops: Beatbox, interaktives Theater und Abenteuer-ErlebnisSport. - Infos und Anmeldung unter Telefon 06763/309811 oder per E-Mail: d.sindhu@ am-zug.de. Oberwesel, Schulzentrum – 13:15 Uhr Die Lebensberatung Simmern und das Haus Niedersburg erklimmen mit den Jungs den Oelsbergsteig nach Urbar, dort kleiner Imbiss. Danach gibt es mit Ritter Johann von Braunshorn Ambrustsch. Aber auch Stockbrot und Spiele sind möglich. - Infos und Anmeldung unter Telefon 06761/4344 bzw. 0170/5467561 oder per E-Mail: michael.hammes@bistum-trier. de bzw. Theis@Haus-Niedersburg.de. Simmern, Jugendcafé – 14:30 Uhr Hier bieten die Mitarbeiter ein Fußballturnier in der Indoor-Soccer-Halle an. - Infos und Anmeldung unter Telefon 06761/14854, E-Mail: jucasim@ejust.de oder Telefon 06543/8119602, E-Mail: sch m idt@ si m mer n-t r abach. de Sohren, Jugendzentrum – 14:00 Uhr. Drei Angebote stehen hier zur Auswahl: No Limits, Freeclimbing, Swim & Fun im Freizeitbad. - Infos und Anmeldung unter Telefon 06543/980169 oder per E-Mail: jz-sohren@gmx.de. Die gemeinsame Abschlussveranstaltung findet ab 18:00 Uhr im Jugend-

zentrum Sohren statt. Natürlich wird für die nachwachsende Männerriege erst mal der Magen mit schmackhaftem Essbarem gefüllt. Danach gibt es verschiedene Angebote rund um das Jugendzentrum, wo sich die Pädagogen aus den verschiedenen Einrichtungen tolle Angebot machen. Alle Angebote des Jungentags sind kostenfrei. Alle Veranstalter des Jungentages 2012 gehören dem seit 2003 bestehenden „Arbeitskreis Jungen“ an; dieser eint insgesamt elf pädagogische Fachkräfte, die Arbeit mit Jungen speziell für Jungen machen. Infos zur kreisweiten Jungenarbeit bei Michael König (Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück), Telefon 06761/82-0.

Alte Herren Boppard Remis Boppard. Am Samstag den 01.09.2012 spielte Boppard bei der SG Werlau. In einem fairen Spiel trennte man sich 3:3 Tore für Boppard. Torschütze M. Hamm und M. Weiland (2). Vorschau Am Samstag 08.09.2012 spielen wir im BOMAG Stadion um 17.30 Uhr gegen SG Gondershausen. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr im Stadion. Bei Verhinderung oder Absage rechtzeitig bei Manfred Hamm Telefon: 06742-2108.

1. Bambini-Training beim SSV Buchholz Buchholz. Am Mittwoch, 12.09.2012 findet um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in Buchholz das 1. Bambini-Training statt. Interessierte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006-2008 sind herzlich eingeladen hieran teilzunehmen. Bei Rückfragen können Sie sich an den Jugendleiter Klaus Staaden 06742/806482 wenden.

Grillfest am 22. September 2012 Bad Salzig. Am 22. September 2012 feiert die St. Johannes Nachbarschaft (II. Nachbarschaft) Bad Salzig ihr diesjähriges Grillfest in der Hütte des VVV Bad Salzig. Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 10. September 2012. Wer sich bis jetzt noch nicht angemeldet hat, kann dies bis zu diesem Termin noch tun. Die entsprechenden Adressen sind in dem Rundschreiben, das vor einigen Wochen an alle Nachbarinnen und Nachbarn verteilt wurde, aufgeführt.

Jubiläumskonfirmation am 21. Oktober 2012 in der Ev. Stiftskirche zu St. Goar St.Goar. In diesem Jahr laden wir wieder zur Feier der Jubliläumskonfirmation ein. Der Gottesdienst findet am

Sonntag, 21. Oktober 2012 um 10.00 Uhr in der Stiftskirche zu St. Goar statt. Wir bitten die Jubiläumskonfirmanden, die 1961, 1962 und 1963 konfirmiert wurden, sich beim Gemeindebüro, Tel: 06741/7470, anzumelden. Ebenso sind alle, die 1951, 1952 und 1953 konfirmiert wurden, oder noch höhere Jubiläen haben, herzlich eingeladen. Wer noch Konfirmanden kennt, die nicht mehr in unserer Gemeinde wohnen, ist gebeten diese über den Termin informieren. Einzelheiten über die Feierlichkeiten werden zu einem späteren Termin bekanntgegeben.

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Goar lädt herzlich ein Werlau. Die evangelische Kirchengemeinde St.Goar lädt ein zur Reihe: Chinesische Bewegungskunst QiGong und LiuHeBaFa. Verspannungen lösen, den Energiefluss anregen, Tiefenmuskulatur aufbauen, den Körper in seiner aufrechten Haltung unterstützen, Körper, Geist und Seele harmonisieren, Beweglichkeit, Vitalität und Gesundheit fördern. Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet. Kursinhalte: Gesundheitsübungen aus dem QiGong je nach Befindlichkeit der Teilnehmer, Bewegungsfolgen aus dem LiuHeBaFa, Grundzüge der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Referentin: Gudrun Kroll, Montags, 18.00-19.30 Uhr Datum: 17. und 24. September, 1. und 8., 22. und 29. Oktober, Evangelisches Gemeindehaus Werlau, Info + Anmeldung: Telefon 06741-358 .Erstmals

Klassenfahrt des KANT nach Tschechien Boppard. Eltern, SchülerInnen, Dr. Heinz Bengart und Frank Steinert als Klassenleitungsteam sowie Sonja Blankenstein als Mutter und weibliche Begleitperson der Klasse 8 d ließen sich auf das erlebnispädagogische Angebot des Veranstalters aus dem Naturpark Böhmerwald in Tschechien (www.wilde-tage.de) ein und wurden nicht enttäuscht: Zugfahrt, Unterkunft zur Alleinbenutzung für die Klasse in Zwei- bis Vierbettzimmern, jeweils mit eigener Dusche/WC, reichhaltige Verpflegung und spannendes Vollprogramm bei ausreichender Freizeit im 250-Einwohner-Ort Srni (ehemals Rehberg) einschließlich der Tagesfahrt nach Prag kamen bei den SchülerInnen sehr gut an und haben das Klassenklima deutlich verbessert.

Neue Kurse bei der VHS-Boppard Boppard. Es beginnen folgende Kurse bei der Volkshochschule Boppard:

Englisch am Vormittag (Nieveau A 2). Der Englisch-Vormittagskurs bei Hilde MerzMeckel wird am Montag, 10.09. um 9.00 Uhr fortgesetzt. Diesmal stehen Alltagssituationen im Mittelpunkt wie z.B. Hollidays, Shopping, Cooking. Interessierte mit Vorkenntnissen sind herzlich willkommen. Windows 7 Einführungskurs Ab Donnerstag, 13.09. um 18.30 Uhr bietet die VHS Boppard unter der Leitung von Ursula Forneck einen Einführungskurs für PC-Neulinge an. Neben den Grundlagen des Computers und der Benutzeroberfläche „Windows 7“, erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in die Textverarbeitung „Word“ und das Internet. PC-Tastschreiben „10-Fingersystem“ Das Blindschreiben mit dem 10-Fingersystem ist nicht nur für Berufstätige und Schüler von großem Nutzen, sondern auch im privaten Bereich. Durch die Anwendung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, führt dieser Lehrgang zu einem schnellen Erfolg. Zum Abschluss kann eine Online-Prüfung abgelegt werden. Beginn: Donnerstag, 13.09., 17.00 Uhr. Leitung: Ursula Forneck Soweit nicht anders angegeben, finden alle Kurse in den Räumen der VHS in der neuen Stadthalle (2. Etage) am Marktplatz statt. Anmeldung und weitere Informationen im Internet unter www. vhs-boppard.de oder unter Tel.: 06742 898866 (nur zeitweise besetzt).

PC-Kurse für Senioren/-innen an der Volkshochschule Boppard Boppard. Die VHS bietet wieder PC-Kurse für Seniorinnen und Senioren statt. Sie finden ab dem 08. bzw. 09. Oktober einmal wöchentlich an zehn Vormittagen im mittels Aufzug erreichbaren VHSComputerraum in der Stadthalle Boppard statt. Die Gebühr beträgt 80,- Euro. Merkmal dieser Kurse ist es, das in entspannter Atmosphäre und einem angemessenen Tempo vorangeschritten wird. Die Grundkenntnisse und das Erlernte werden ständig wiederholt und somit vertieft. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Arbeitsplatz, so besteht genügend Gelegenheit für praktische Übungen. Folgende Kurse stehen zur Auswahl: PC-Neueinsteiger: Word, Excel und Internet (Silver Surfer). Sie werden zwar speziell für „Senioren“ angeboten, ein Mindestalter gibt es allerdings nicht. Bestandteil des Internetkurses ist auch der sichere und bequeme Umgang mit OnlineBanking. Dieses Thema wird von einem Vertreter der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück im Rahmen ihrer Aktion Service 55plus vorgestellt. Kunden der KSK, die mindestens 55 Jahre alt sind und an dieser Veranstaltung teilnehmen, erhalten in allen Sparkassen-Geschäftsstellen einen Gutschein

in Höhe von 10.- Euro der von der VHS auf die Gebühren angerechnet wird. Infos und Anmeldung unter Tel. 06742/6468; E-Mail: klinkhammer@vhsboppard.de

Kultur „Klarinette und Klavier in der Alten Kirche Spay Spay. In der Konzertreihe „Sommerclassics“ des Landkreises Mayen-Koblenz findet am Sonntag, dem 2. September um 17 Uhr in der Alten Kirche Spay ein Konzert mit Opernfantasien für Klarinette und Klavier statt. Die international renommierten Künstler Ognjen Popovic (Klarinette) und Bernd Puschmann (Klavier) spielen ein virtuoses Programm mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Camille Saint-Saëns, Giuseppe Verdi, Francis Poulenc und Gioacchino Rossini. Beide Musiker sind mehrfach ausgezeichnet und Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Neben reger Konzerttätigkeit im In- und Ausland unterrichten sie auch als Dozenten. Sowohl das Programm und seine Besetzung als auch das Ambiente der Alten Kirche versprechen ein außergewöhnliches Musikerlebnis. Kartenreservierung unter 02628-1486 oder karten@franz-krautkremer-stiftung.de, ebenfalls unter 0261/108-494 oder martina.moritz@kvmyk.de . An dieser Stelle sei auch auf das Abschlusskonzert von Sommerclassics hingewiesen, das Thomas Hammes und Christian Schmitt mit Werken für Trompete und Orgel am 9. September um 17 Uhr in der Barockkirche in Saffig gestalten werden.

Bopparder Gitarrengruppe veröffentlicht eigene CD Boppard. Das Gitarrenspiel lernten sie teilweise schon in der Grundschule Boppard. Vier Mädels aus Boppard und Bacharach starteten im April diesen Jahres mit den Aufnahmen im Tonstudio. Für alle war es eine aufregende, arbeitsreiche Zeit, bei der sie noch einiges lernen konnten. Herausgekommen ist jetzt eine CD mit gefühlvollen Gitarrenballaden und einer ganz besonderen Stimme. Nadine und Marisa Weinand, Inga Bauer und Monika Stenzhorn sind die Gruppe „Wir Vier„. Die CD mit dem Titel „ 128“ ist ab Montag, den 03.09 im Bopparder Buchladen erhältlich.

Musikfreunde Boppard Weiler: Großer Erfolg des 10. Serenadenkonzertes

Boppard. Die gestellten Stühle reichten leider nicht aus! Dies stellte das Orgateam der MFBW bereits kurz von 20:00 Uhr fest, als Hans-Joachim Bach als 1. Vorsitzender mit letztem Blick noch einmal alles überschaute, bevor dann pünktlich um 20:00 Uhr das Serenadenkonzert 2012 starten konnte. Altes, sowie Neues sei an diesem Abend zu erwarten, berichtete H.-J. Bach den Zuhörern und bereitete diese auf die anstehenden zwei Konzertstunden vor, bevor Karlheinz Scherer die Moderation des 10. Serenadenkonzertes der Musikfreunde übernahm. Die Zuhörer erfuhren Wissenswertes über die Komponisten, sowie Geschichtliches von den Musikstücken. Trotz schwülheißer Temperaturen innerhalb der Römermauern ließen sich die Musiker nicht unterkriegen und absolvierten hervorragend das musikalische Programm! Winfried Pulch wechselte in Windeseile seine Garderobe, passend für sein folgendes Solostück. Im Entertainer Outfit begeisterte er nicht nur die Zuschauer, sondern bekam sogar ein Blümchen eines Fans überreicht. Anschließend stellten die Posaunen ihr Können unter Beweis. Es wurden Strohhüte herbeigezaubert, die Hosenbeine hochgekrempelt, Schuhe und Strümpfe ausgezogen, um die Füße im Kühlen Nass eines Kinderplanschbeckens abzukühlen und nebenbei musiziert. Nach einer kurzen Pause begann der zweite Teil des Abends. Kurz vor Schluss unterbrach Scherer die Moderation, um H.J. Bach die Gelegenheit zu geben, für die anstehenden Ehrungen den eigens angereisten Vorsitzenden des Kreismusikver-bandes Rhein-Hunsrück, Rainer Bersch, auf die Bühne zu bitten. Es wurden geehrt: Oliver Bach mit der Goldenen Jugendehrennadel für 10 jähriges aktives musizieren, Jugendleiter Ralf Tullius erhielt für 10 jähriges aktives musizieren die Ehrennadel in Bronze, sowie Karlheinz Scherer für 30 Jahre aktives musizieren in Gold. Gegen 22:00 Uhr war der Höhepunkt des diesjährigen Serenadenkonzertes erreicht. Ein idyllischer Augenblick im mit Fackeln, Lampen und Lichter ausgestrahlten Innenraum des ehemaligen Badehauses aus der Zeit der römischen Ära Boppards. Eigentlich war das vorgesehene Programm für diesen Abend mit dem letzten Musikstück von Simon Felder: „Auld Lang Syne“ (Nehmt Abschied Brüder)“, zu Ende. Wie es der Zufall wollte, hatten die Weilerer noch eine Zugabe im Gepäck. Als dann am späten Abend „Highland Cathedral“ erklang und im letzten Drittel ein kleines Feuerwerk hinter der Bühne in den mittlerweile dunklen Abendhimmel emporstieg, war die Begeisterung riesengroß und man fühlte sich in die schottischen Highlands versetzt. Keiner der Zuschauer wollte das Römerkastell verlassen und die Musikfreunde setzten dann den Schlusspunkt mit: „Guten Abend, Gute Nacht“. Nicht zuletzt mit Unterstützung einiger Nachwuchskünstler, erstma-

lig im Orchester sitzend an der Querflöte Elias Werner, an der Zugposaune Joris Reitz,sowie am Tenorhorn Marius und Philipp Halfer. Sie durften die drei letzten Musikstücke des Orchesters mitbegleiten. Die Musiker beglückwünschten Sie zu der dargebrachten Leistung. Applaus spendete nicht zuletzt auch Dirigent A. Thieltges, der zu recht Stolz auf seine Musiker war. Forderte doch manches Musikstück von den Musikern nicht nur volle Konzentration, sondern auch schnelle Fingerfertigkeit. Alles Super, und Daumen hoch, ließ ein Strahlen auf die Gesichter zaubern und beim anschließenden Abbau der Veranstaltung wurden schon hier und da Pläne für 2013 geschmiedet. Ein großes Dankeschön für die hilfreichen Hände beim Aufund Abbau, die dazu beigetragen haben das dieses Event so erfolgreich endete. Noch in der Nacht wurden in Weiler noch einige Würstchen gegrillt, hatten die Musiker und Freunde sich dies doch redlich verdient. Pünktlich um Mitternacht ließ man dann noch ein Geburtstagskind des neuen Tages hoch leben, auch das muss sein! Schön, dass fast alle Orchestermitglieder bis in die frühen Morgenstunden zusammen den erfolgreichen Tag ausklingen ließen. Beweißt dies doch das große Zusammengehörigkeitsgefühl, welches bei den MFBW groß geschrieben wird.

Magier Hans Klok begeistert mit spektakulären llusionen Sensationelle Show 2013 in Frankfurt und Niedernhausen

Eric Fischer. Der schnellste Magier der Welt, HANS KLOK, präsentiert seine neue atemberaubende Illusions-Show „The Houdini Experience“ am Freitag, 15. Februar 2013, um 20 Uhr im Rhein-Main-Theater Niedernhausen und am Montag, 18. März 2013, um 20 Uhr in der Jahrhunderthalle Frankfurt. Hans Klok, der in Las Vegas die wohl bekannteste Blondine Pamela Anderson als Assistentin für sein Gastspiel gewinnen konnte, wird zu seiner neuen Show von einem großen Ensemble begleitet. Dazu zählen seine Las Vegas Tänzer, Weltklasse Varieté Acts und selbstverständlich seine hübschen, sexy Assistentinnen. Die Show ist eine Hommage an sein Vorbild Harry Houdini, der vor genau 100 Jahren große Erfolge in Deutschland feierte. Hans Illusionen handeln von jenem Zeitalter und gehen bis in die Gegenwart. Dabei gibt er diesen übernatürlichen und geheimnisvollen Illusionen seinen eigenen populären Touch in Höchstgeschwindigkeit. Für Spannung sorgen Houdinis Guillotine Illusion und seine sagenumwobenen Entfesselungsnummer unter Wasser, zu denen er selbst sagte: „Ein Scheitern bedeutet den Tod“. Hans Klok ist der Houdini von heute, ein Wagehals – ein wahrer Superstar auf der Bühne.

Genießen Sie einen Auftritt von ihm, mit mehr übernatürlichen Ereignissen, als Sie jemals zuvor in einer Show gesehen haben. „The Houdini Experience“ ist eine großartige Familienshow – entziehen Sie sich der Realität mit Spannung, Sensation, Humor und Anmut. Diese Show ist viel mehr als bloß der Auftritt eines Magiers, der eine Illusion nach der anderen darbietet. Es ist Theater pur, das spektakuläre, atemberaubende Illusionen beinhaltet, vermischt mit großen Szenen wie „Das Geheimnis um ein Piratenschiff aus dem siebzehnten Jahrhundert“, „Hinter den Kulissen Hollywoods in den 30er Jahren“ und „Die Französische Revolution mit der Guillotine“. Das alles macht es zu einem großen Schauspiel und einer Art von Unterhaltung, die es in den letzten Jahrzenten in Deutschland nicht gegeben hat. Daher könnte das Motto dieser Show eigentlich „Nie zuvor gesehen“ lauten. Hans Klok verdient sich mit „The Houdini Experience“ zu recht auch den Titel: „Der beste Zauberer der Welt“. Karten gibt es unter Telefon 06453 / 912470 sowie im Internet unter www.deproconcert.de.

zusammen ein wunderbar harmonierendes Gesangspaar ergeben, interpretieren die herrlichsten Paradestücke aus den Strauß‘schen Meisteroperetten. Das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt besteht seit 1986 und setzt sich überwiegend aus Musikerinnen und Musikern des Radio-Sinfonieorchesters Frankfurt und der Opernhäuser: Oper Frankfurt, Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Mainz und Staatstheater Darmstadt zusammen. Auf dem Gebiet der klassischen Musik tritt das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt unter dem Namen Frankfurter Sinfoniker auf. Das Repertoire reicht von Klassik und Oper, Operette, Musical und Filmmusik bis hin zur Popmusik. Begeistertes Publikum sowie die Fachpresse bestätigen die Qualität des Orchesters, das seinen Zuhörern den Zauber der Musik auf künstlerisch höchstem Niveau präsentiert. Karten gibt es über Telefon 06453 / 912470 sowie im Internet unter www.rheinmain-theater.de.

Johann-StraußOperetten-Gala

Neue Tour „ IMMER & ÜBERALL VOLLTREFFER“

Die Perlen des Walzerkönigs am 27. Januar 2013 im Rhein-Main-Theater Eric Fischer. Pferdedroschken halten vor dem Schloss Schönbrunn, Damen mit prächtigen Kleidern werden von adretten Herren mit glänzenden Zylindern in den hell beleuchteten Festsaal hineingeführt. Dann beginnt endlich das Orchester zu spielen und die feine Wiener Gesellschaft gleitet zu den mitreißenden Walzern und Polkas schwungvoll über das Tanzparkett... Sobald die Melodien aus Johann Strauß‘ Operetten ertönen, entstehen diese Bilder vor den Augen des Zuhörers. Als Kapellmeister und kaiserlichköniglicher Hofball-Musikdirektor schuf Strauß ein umfangreiches musikalisches Werk mit 500 Tanzmusikkompositionen, die ihm den Spitznamen „Walzerkönig“ einbrachten. Neben der „Tritsch-TratschPolka“ und „An der schönen blauen Donau“ sind es Walzer wie „Wiener Blut“ oder „Geschichten aus dem Wienerwald“, die den österreichischen Komponisten unsterblich machen. Am Sonntag, 27. Januar 2013, um 19 Uhr lässt das Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung von Markus Elsner die schönsten Melodien in dem Rhein-Main-Theater Niedernhausen erklingen. Freuen Sie sich auf einen beschwingten Abend mit mitreißenden Walzern und Polkas, zu einem vor Wiener Charme und Lebensfreude sprühendem Programm vereint. Auch die schönsten Arien und Duette aus so beliebten Operetten wie „Die Fledermaus“ oder „Der Zigeunerbaron“ werden dabei sein: die Sopranistin Susann Hagel und der Tenor Anton Klotzner, die

Daniel Kallauchs Mitmach-Musik-Familienshow

Boppard. Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß, direkten Bezug zu kindlichen Lebenswelten und aktuelle Rock- und Pop-Musik – das alles erwartet die Besucher beim Auftritt von Daniel Kal-lauch. Mit seiner Show IMMER & ÜBERALL VOLLTREFFER tourt der Musiker, Komiker und Kinderstar derzeit durch Deutschland. Er bringt dabei ganze Familien erst zum Lachen, dann in Bewe-gung und schließlich zum Nachdenken. Denn mit seinen Späßen rückt der „Robbie Williams für die Kleinen“ immer auch christliche Werte in den Mittelpunkt. „Ich will mit meiner Show begeistern und Lebensfreude verbreiten, Spaß haben und das Funkeln in den Kinderaugen sehen“, sagt Kallauch gut gelaunt und bringt sein Programm IMMER & ÜBERALL VOLLTREFFER auf den Punkt: „Du darfst so sein, wie du bist. Genauso hat dich Gott gemacht: ein-malig!“ Auch wenn man im Fernsehen auf vielen Kanälen zuschauen kann, wie jung und alt versu-chen, oft in peinlicher Weise anders zu sein. Kallauch nimmt diese Sehnsucht, die auch schon die Kinder erfasst, ernst. Seine Botschaft: „Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll. Ein Volltreffer eben.“ Der lustige Kerl mit den roten Schuhen bringt das in dem zweistündigen Programm überzeu-gend rüber – wie gewohnt mit tatkräftiger Unterstützung seiner beiden Partner. Da ist Wolfgang „Wol-le“ Zerbin, Pianist, Arrangeur und Mitstreiter auf der Bühne, und natürlich der schräge Spaßvogel Willibald – die Handpuppe, die das ausspricht, was sich Zuschauer und Kallauch nur denken. Haupt-zielgruppe des Programms sind Kinder

zwischen fünf und zehn Jahren. „Ich habe aber noch keinen Erwachsenen erlebt, der in meiner Show nach zehn Minuten immer noch nicht gelacht hat“, sagt der Bühnenkünstler. Der gebürtige Bremer Daniel Kallauch hat bereits rund 1.500 Auftritte auf häufig ausverkauften Büh-nen hinter sich und schafft dabei „eine Atmosphäre wie bei PUR“. Auch aus SuperRTL, dem Ki.Ka und dem ZDF ist der dreifache Vater vielen Zuschauern bekannt: durch zahlreiche Videoclips und mit dem TV-Spielfilm „Weihnachten ist Party für Jesus“. Übrigens: Die CD zum aktuellen Programm ist unter dem Titel „IMMER & ÜBERALL VOLLTREF-FER“ im Handel und ist bereits seine 30. Produktion. Jedes Kind ist ein Geschenk Daniel Kallauch ist Botschafter der Christlichen Initiative für Indien e.V. (www.cifi.de). Das Hilfswerk vermittelt Paten-schaften für indische Säuglinge und Kleinkinder, die sich in Not befinden. In seinen Konzerten stellt Daniel Kallauch diese Initiative vor. So haben in den vergangenen Jahren bereits viele hundert Kinder eigene Paten gefunden. Presseanfragen richten Sie bitte an: Megaspaß Musikmanagement, Holzstraße 9, 80469 München Telefon: +49 (0)89 / 44 43 90 85 E-Mail: info@megaspass.de. Druckfähiges Bildmaterial von Daniel Kallauch gibt es unter www.danielkallauch.de

Kinoprogramm 6.09. bis zum 13.09.2012. Boppard. Von Freitag bis Montag, jeweils um 20.00 Uhr zeigt das cinema Boppard den Film „Der Vorname“, frei ab 12. Der erfolgreiche Mittvierziger Vincent sieht zum ersten Mal Vaterfreuden entgegen. Seine Schwester Élisabeth und ihr Mann Pierre laden ihn zum Abendessen ein, wo er seinen Jugendfreund Claude wiedertrifft. Während die Gruppe gemeinsam auf Vincents junge, ständig zu spät kommende Frau Anna wartet, machen sie sich schmunzelnd über den werdenden Vater Vincent lustig. Doch seine Antwort auf die Frage, ob er schon einen Namen für das Baby ausgesucht habe, löst einhellige Entrüstung aus. Am Sonntag um 17.00 Uhr zeigt das cinema Boppard noch einmal den Film „ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN“, frei ab 0. „Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Pi-


raten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches SäbelzahnEichhörnchen je zuvor gesehen hat. Am Dienstag, um 20.00 Uhr zeigt das cinema Boppard noch einmal den Film „Lachsfischen im Jemen“, frei ab 6. Dr. Alfred Jones (Ewan McGregor) gilt als internationale Größe in Sachen Lachs- und Forellenzucht. Eines Tages wird der verklemmte britische Fischerei-Experte von einer gewissen Harriet Chetwode-Talbot (Emily Blunt) mit einem absurd klingenden Angebot konfrontiert: Ihr Auftraggeber, Scheich Muhammad ibn Zaidi bani Tihama (Amr Waked), ein passionierter Fliegenfischer aus dem Jemen, möchte zum Wohl seines Heimatlandes nordeuropäische Lachse in den Wadis des Wüstenstaates ansiedeln. Hierbei soll ihn der britische Wissenschaftler unterstützen. Kosten spielen keine Rolle. Anfangs verwirft Jones die Idee als komplett unlösbar. Aber die gewiefte Patricia Maxwell (Kristin Scott Thomas), Pressesprecherin des profilneurotischen englischen Premierministers, erfährt von dem aberwitzigen Vorhaben. Die mit allen Wassern gewaschene PR-Strategin erkennt sofort die Möglichkeit, die Medien von den aktuellen, äußerst unerfreulichen Nachrichten aus dem Nahen Osten abzulenken. Schon bald muss Dr. Jones sich nun auf Befehl von höchster Stelle darüber den Kopf zerbrechen, wie er zehntausend schottische Lachse lebend in die Wüste bringen und dort in der sengenden Hitze die idealen Voraussetzungen zum Laichen schaffen kann. Zudem muss Dr. Jones bemerken, dass die Lachse noch lange nicht das größte Problem für ihn darstellen. Das nämlich sind die Frauen in seiner Umgebung. Kartenreservierungen sind unter Tel.: 06742 81939 möglich. Weitere Informationen im Internet www.cinemaboppard.de .

Sport Neues von der 43. Bopparder KegelStadtmeisterschaft Boppard. Am 08.06. kam es zu der Begegnung „Singende Kehlen“ gegen „Die Rebellen“ auf der Kegelbahn im Hotel „ROYAL“. Bis zum 4. Bild verlief die Partie sehr ausgeglichen. Als aber 3 Kegler der Singenden Kehlen im 5. Bild 12 Holz holten und Egon Michel im 6. Bild 16 Holz nachlegte, führte man nach den Ecken sicher mit 21 Holz. Diesen Vorsprung ließen sich die Singenden Kehlen auch auf die Vollen nicht mehr nehmen, so dass es zu einem Endergebnis von 329 zu 307 zugunsten des KC „Singende Kehlen“ kam. Beste Kegler an diesem Abend waren bei den Singenden Kehlen Egon Mi-

chel mit 72 Holz (Abendbester) und Johannes Blacha mit 68 Holz. Bei den Rebellen waren H. Kämmerling mit 71 und Siggi Kaul mit 70 Holz die Besten. Am 22.06. trafen sich der KC „Singende Kehlen“ und der KC „Holz fällt“. Auf die Ecken konnte kein Club einen beruhigenden Vorsprung erkegeln, so dass zur Halbzeit die Singenden Kehlen mit einem Holz (175 zu 174) in Führung lagen. Bis zum letzten Wurf auf die Vollen blieb die Partie spannend, am Ende stand der Sieg der Singenden Kehlen mit 317 zu 314 Holz fest. Egon Michel und Armin Decker mit jeweils 66 Holz und zwei Kegler von Holz fällt mit 67 Holz waren an diesem Abend die Besten. Zwei Tage später fand der Rückkampf dieser beiden Clubs statt. Dass man es an diesem Abend nicht mehr so spannend machen wollte, ließen die Singenden Kehlen schon nach der Eckenpartie erkennen, führten sie doch hier schon mit 31 Holz (194 zu 163). Mit einem tollen Ergebnis auf die Vollen konnte der KC Holz fällt den Abstand noch auf 15 Holz verringern, (Klaus Müller mit super 39 Holz auf die Vollen) so dass das Endergebnis mit 339 zu 324 Holz für die Singenden Kehlen zu Buche stand. Beste Kegler bei Holz fällt waren Klaus Müller mit 77 Holz (Abendbester) und Reiner Krautkrämer mit 65 Holz. Bei den Singenden Kehlen standen Gerd Schug mit 73 und Karl Nick mit 70 Holz vorne. Am 27.06. kam es zum Rückkampf zwischen den Singenden Kehlen und den Rebellen. Beide Clubs hatten sich richtig was vorgenommen und nach den Ecken stand es 184 zu 180 Holz zugunsten der Singenden Kehlen. Egon Michel kegelte die erste Halbzeit überragend und kam auf 46 Holz. Den Vorsprung von 4 Holz konnte man auf die Vollen noch auf 9 Holz ausbauen, so dass die Singenden Kehlen am Ende mit 337 zu 328 Holz vorne lagen. Beste Werfer bei den Singenden Kehlen waren Egon Michel mit 71 Holz (Abendbester) und Willi Weinand mit 67 Holz. Karl-Heinz Wacker mit 67 und Josef Kolmar mit 66 Holz waren bei den Rebellen die Besten .Der letzte Clubkampf findet am 23.08 zwischen dem amtierenden Stadtmeister KC „Gude Buwe“ und dem KC „Holz fällt“ statt. Die Siegerehrung wird am Freitag, dem 31.08.2012, um 18.30 Uhr im Hotel „ROYAL“ ausgerichtet.. Der KC „Gude Buwe“ als Ausrichter würde sich über eine rege Teilnahme der beteiligten Kegelclubs freuen und bedankt sich schon im Voraus für die spannenden und fairen Kämpfe während der 43. Satdtmeisterschaft mit einem dreifachen „Gut Holz“

7. Mountain-BikeVeranstaltung am 01. und 02.09.2012 in Boppard-Oppenhausen Oppenhausen. Der Sportverein Eintracht Oppenhausen

veranstaltet am kommenden Sonntag seinen 7. MTB-Gallahaan-Trail, bereits am Samstag findet das 4. Kids-Race am Sportplatz in Oppenhausen statt. Die Anmeldung im Internet (www.MTB-Gallahaan-Trail.de) ist noch bis zum Freitag, 31.08.2012 möglich, ansonsten sind am Samstagnachmittag ab 15 Uhr noch Nachmeldungen möglich oder bis 30 Minuten vor dem Start am Sonntag. Die Anmeldungen für das Kids-Race kann am Samstag, ab 15 Uhr vorgenommen werden, eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten ist hier erforderlich. Die letztjährige Änderung an der Streckenführung wurde positiv angenommen, besonders das Schlussstück der Langstrecke hat einen besonders schwierigen Verlauf. Eine Steigung zum „Kotzberg“ nach Nörtershausen dürfte auch gut trainierten MTB-Cracks einige Körner kosten. Die 950 Meter lange Steigung ist im Durchschnitt fast 15 % steil, einige „Filetstücke“ erreichen eine 20 % Steigung. Nahezu 2000 Höhenmetern sind insgesamt auf den knapp 63 km zu bewältigen. Start für die Langstrecke (62,5 km) ist um 9:30 Uhr, die Mittelstreckler (42,5 km) fahren um 10 Uhr los und die Kurzstrecke (20 km) wird um 10:30 Uhr auf den Weg geschickt. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist durch das MTB-Rennen am Sonntag zwischen 9:30 und ca. 15 Uhr in folgenden Bereichen zu rechnen: L 209 Buchholz-Boppard: in Udenhausen: K 122 und auf den Gemeindestraßen „Auf dem Balkan“ und „Am Heckenpfad“, K 120 bei Windhausen, K 120 in Oppenhausen am Sportplatz und in der Moselstraße sowie an der K 119 zwischen Oppenhausen und Buchholz.

babenallee 45, 56154 Boppard, Tel.: 06742/60699

1-1 Unentschieden gegen JSG Leiningen Buchholz. Im ersten Heimspiel der Saison trafen unsere D-III-Junioren auf die Mannschaft der JSG Leiningen. In einer ausgeglichenen Partie hielten unsere Jungs gegen den körperlich überlegenen Gegner gut mit. Sicher in der Abwehr stehend konnte man einige gute Angriffe starten. Nach 20 Minuten war es dann soweit. Goalgetter Michael Wey erzielte mit seinem zweiten Saisontor die 1-0 Führung. Bis zur Pause blieb es bei der Führung für unsere Jungs. In der zweiten Hälfte erspielte sich zunächst der Gast aus Leiningen ein Übergewicht. Aber Torhüter Leon Heuchemer währte die wenigen Chancen souverän ab. Bis 8 Minuten vor Schluss als Leiningen nach einem Abwehrfehler dass nicht ganz unverdiente 1-1 gelang. In der letzten Szene des Spiels lief Gian Luca Kipka allein auf den Torhüter zu, wurde aber im Strafraum von hinten festgehalten und am Abschluss gehindert. Ein glasklarer Neunmeter den als einziger Anwesender der Schiedsrichter aus Leiningen nicht gesehen haben will. So blieb es beim 1-1 Unentschieden. Im nächsten Spiel trifft man bereits am kommenden Donnerstag, 06.09.12 um 18.15 Uhr in Buchholz auf die Mannschaft der JSG Perscheid. Es spielten: Leon Heuchemer, Michael Wey, Raphael Wey, Daniel Malz, Luca Stoffel, Felix Sonntag, Sebastian Staaden, Richard Pörsch, Leon Nickenig, Timo Reuter, Julian Dern, Paul Poersch u. Gian Luca Kipka

TC Grün-Weiß Bad Salzig 1988 e.V. feiert neue Clubmeister

Spektakuläres 4-4 in Brohl

Bad Salzig. Auch in diesem Jahr wurden auf den Anlagen des TC Grün-Weiß Bad Salzig 1988 e.V. die Clubmeisterschaften der Erwachsenen veranstaltet. Nach spannenden Gruppenspielen qualifizierten sich Alfons Morschhäuser, Wolfgang Gießler, Völker Möbus und Kurt Stein für die Halbfinals in der Herrenkonkurrenz. In denkbar knappen Begegnungen setzten sich Möbus und Stein für das Finale durch, welches dann 7:5/3:6/10:8 Volker Möbus für sich entscheiden konnte und damit Herrenclubmeister wurde. Das kleine Finale entschied Wolfgang Gießler für sich. Bei den Damen konnte sich Maike Schuster den Clubmeistertitel sichern. Auf den Podiumsplätzen folgten Sabine Theis und Judith Schuster. Im Anschluss an die Siegerehrung stießen die Clubmeister auf ihren Erfolg an und ließen das Tenniswochenende gemeinsam mit den Zuschauern ausklingen. Weitere Bilder und Vereinsinfos unter www. tennisclub-badsalzig.de. Pressewart: Fabian Müller, Rhein-

Brohl. Im ersten Meisterschaftsspiel trafen unsere BII-Junioren auf der herrlichen Sportanlage in Kaisersesch auf die zweite Mannschaft der JSG Brohl. In einer zerfahrenen Anfangsphase stand man zu Beginn häufig zu weit vom Gegenspieler weg. Dies nutzte die Heimmannschaft nach 18 Minuten zur 1-0 Führung. Doch bereits 2 Minuten später erzielte Christian Staaden den 1-1 Ausgleich und Jörn Viebranz gelang kurz darauf die 2-1 Halbzeitführung. Nach der Kabinenansprache träumte unsere Mannschaft wohl noch als der 2-2 Ausgleich fiel und weitere 10 Minuten später gingen die Gastgeber sogar wieder in Führung. Erst danach hielten unsere Jungs wieder dagegen und erspielten sich auch ein Übergewicht. Nach einem abgewehrten Eckball konnte Christian Staaden mit einem herrlichen Fallrückzieher aus 16 Metern den verdienten Ausgleich erzielen und der gleiche Spieler erzielte in der vorletzten Minute mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag

sogar die 4-3 Führung. Aber erneut schaffte es die Mannschaft nicht diese Führung über die letzte Minute zu retten, da den Gastgebern noch im Anschluss an einen letzten Freistoss der 4-4 Ausgleich gelang. Danach pfiff der Schiedsrichter diese Partie auch direkt ab, so dass es schlussendlich beim leistungsgerechten Unentschieden blieb. Nächste Woche trifft die Mannschaft am 08.09.12 um 15.30 UHr in Oppenhausen auf die JSG Büchel. Es spielten: Philipp Horn, Patrick Schmude, Maximilian Zerwas, Marc Schuster, Jörn Viebranz, Jonas Rottländer, Jonas Krautkrämer, Nils Kräf, Jens Hidien, Jens Weber, Christian Staaden u. Markus Wagner

3. DLRG Bad Salzig - Spiele-Tagder DLRG Bad Salzig e.V. Bad Salzig. Die DLRG Bad Salzig veranstaltet am 09.09.2012 zum dritten Mal einen Spieletag. Hierzu sind alle Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen mitzumachen. Wir treffen uns am Sonntag, 09.09.2012 um 14.00 Uhr am Parkplatz auf dem Eisenbolz (Startpunkt Walking-/ Wanderstrecke). Anschließend geht es zu einergroßen Wiese, auf der die Spiele durchgeführt werden. Anmeldungen bitte bis zum 07.09.2012 an den Jugendvorstand, sowie per eMail an Jugend@Bad-Salzig.DLRG. de. Für die entstehenden Kosten wird ein Beitrag von 3,Euro pro teilnehmendem Kind erhoben, der bei der Anmeldung mitabgegeben werden sollte. Bitte Wechselkleidung mitbringen! Falls das Wetter nicht entsprechend ist, muss der Spieletag leider ausfallen. Anmeldungen werden verteilt oder können über die Internetseite www.Bad-Salzig.DLRG. de heruntergeladen werden. Auf rege Teilnahme freut sich die DLRG Jugend Bad Salzig.

Tennisclub GrünWeiß Buchholz Buchholz Mit der Mannschaftsführerin Rebekka Görge hat die Mädchenmannschaft U 18 bei den Meisterschaftsspielen 2012 Rheinland den Aufstieg in die B-Klasse mit 10:0 Punkten erreicht. Für die Mannschaft spielten neben Rebekka Görge noch Simone Kranz, Clair Rausch und Karolina Schmitt. Wir gratulieren dieser Mannschaft und wünschen ihr im nächsten Jahr weitere sportliche Erfolge. Am 08. September 2012, ab 13:00 Uhr veranstaltet der Tennisclub, wie in den vergangenen Jahren, dass allseits beliebte, vereinseigene Mix-Tennisturnier, zu dem alle Mitglieder, Freunde, Bekannte und Interessierte recht herzlich eingeladen sind. Die beste Gelegenheit für die neuen Clubmitglieder Kontakte zu knüpfen und Spielpartner zu bekommen. Es sind einige interessante Spiele zu er-

warten, da in diesem Jahr die Damenmannschaft und auch die Mädchenmannschaft U 18 teilnehmen wollen. Für Kaffee, Kuchen und Salate wird bestens gesorgt. Grillwürstchen und Steaks bitte selbst mitbringen. Der Vorstand freut sich schon jetzt auf eine rege Spielteilnahme am Tennisturnier und einen gemütlichen Turnierausklang, hoffentlich bei schönem Wetter.

Mountain-BikeVeranstaltung in Oppenhausenerlebte 7. Auflage bei herrlichem „Gallahaan-Wetter“. Oppenhausen. Am 01.09. wurde im Rahmen der MTBGallahaan-Veranstaltung das 4. Kids-Race ausgetragen. Insgesamt 42 Kinder legten ein, zwei oder drei Einführungsrunden des Gallahaan-Trails zurück. Bei den Jüngsten gewann Nico Pommernschenkel aus Oppenhausen bereits zum 2. Mal, bei den Mädels siegte Malika Bersch ebenfalls aus Oppenhausen. Bei den mittleren Jahrgängen gewannen Tabea Schneider wie im Vorjahr und Elias Wagner beide aus Oppenhausen. Bei den ältesten Kindern war Annalena Retzmann aus Herschwiesen und Aaron Wagner als Erste im Ziel. Eine kindgerechte Veranstaltung, die den MTB-Sport im Vorderhunsrück auch in der nächsten Generation etablieren soll. Am Sonntag fand dann bei herrlichen „Gallahaan-Wetter“ der 7. MTB-Gallahaan-Trail statt. Trotz sehr schleppender Voranmeldungen konnte der Veranstalter SV Eintracht Oppenhausen ca. 350 Teilnehmer begrüßen. Die Kurzstrecke wurde etwas geändert und dadurch schwieriger, aber alle Teilnehmer kamen gut über die Runde. Der Gallahaan-Trail begann vor Jahren mit der Einführung einer Kurzstrecke von etwas über 20 km, fast alle Veranstalter haben inzwischen solch eine Distanz ebenfalls in ihr Programm aufgenommen. Sieger auf dieser Strecke wurden Vanessa Schmidt und Henning Rettler, vor den beiden U17 Fahrern Nico Buschmanns und Leonard Niekerken. Bei den Damen wurden Samira Mäder 2. und Sabika Speros belegte den 3. Platz. Hubert Gipp, obwohl als Helfer eingeteilt, ließ es sich nicht nehmen vorher die Kurzstrecke zu fahren und belegte als bester Lokalmatador den 28. Platz. Auf der Mittelstrecke mit einer Länge von ca. 43 km konnte Jule Waligora ihren 1. Platz wiederholen und siegte souverän vor Sabine Kornmann Hanna Leersch. Bei den Herren siegte Marc Prins vor René Hoff und Alexander Rohde. Die Langdistanz von fast 63 km und knapp 1900 Höhenmetern verlief in diesem Jahr ohne Probleme und fast 100 Teilnehmer finishten auf einer schwierigen und noch zum Teil sehr nassen Strecke. Phlipp Pangerl aus Zusmanshausen konnte

seinen Vorjahressieg nicht wiederholen und musste sich mit dem 2. Platz begnügen. Zum ersten Mal als Sieger konnte sich sein Teamkollege Florian Willbold vom „black tusk racing by toMotion“ feiern lassen, er war nach 2:39 Std im Ziel. Dritter wurde Christian Horstmann. In der Damenkonkurrenz gab es auch eine neue Siegerin, Katrin Schwink vom PowerUnit Trek vor Bettina Dietzen (MTB Zell) und Elena Wagner vom Team Sebamed. Viele freiwillige Helfer aus Oppenhausen, Herschwiesen, Kröpplingen, Hübingen, Windhausen, Buchholz und Udenhausen, sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Buchholz und die DRK aus Bad Salzig unterstützen das OrgaTeam des SV Eintracht Oppenhausen bei der Durchführung der Veranstaltung.

Nörtershausen erarbeitet sich an der Ahr einen Punkt Nörtershausen. Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison ging es die Ahr. Dort stand mit Bad Bodendorf ein starker Gegner auf dem Spielplan. Es entwickelte sich von Anfang an eine kampfbetonte Partie. Die meisten Szenen spielten sich im Mittelfeld ab. Hier wurde um jeden Meter Raum gekämpft. Bei beiden Teams versprangen aber aufgrund des Hartplatzes auch immer wieder Bälle. Die Spielanteile waren in etwa gleich verteilt, wobei Nörtershausen die reifere Spielanlage zeigt. Dadurch ergaben sich immer wieder hochkarätige Chancen. In der 15. Minute zog Fabian Kneip aus halblinker Position wuchtig ab und die Kugel schlug im Kasten zur 1:0 Führung ein. Kurz vor der Halbzeit setzte sich Joshua Schink am Flügel durch umkurvte auch noch den Torhüter. Doch gerade als er den Ball einschieben wollte kam noch ein langes Bein eines Verteidigers und blockte den Ball ab. Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel, ehe Gabriel Pörsch die nächste hochkarätige Chance nicht nutzen konnte. So kam es wie es kommen musste. Kurz vor der Strafraumgrenze kam ein Stürmer zum Schuss. Der Ball schlug trocken links unten ein, der sichere Torhüter Tim Blatt hatte keine Abwehrmöglichkeit und stand es plötzlich 1:1. Kurz vor Ende vergab Jan Rottländer freistehend vor dem Torhüter eine weitere Großchance. So blieb es am Ende bei dem 1:1 Unentschieden. Trainer Udo Seifert meinte nach dem Spiel: „Vor dem Spiel wären wir mit einem Punkt zufrieden gewesen. Im Nachhinein wäre aber mehr drin gewesen. Die Jungs haben trotzdem alles gegeben. So ist halt Fußball, an manchen Tagen will der Ball aber einfach nicht ins Tor“ Es spielten: Tim Blatt, Marc Schunk, Marvin Forster, Adrian Bildhauer, Fabian Kneip, Julius Kaufmann, Jan Möntenich, Gabriel Poersch, Joshua Schink, Maik Gödert, Niklas Geisen. Ergänzungsspieler: Jan Rottländer, David Port, Tim Rösen, Kim

Bolkenius, David Hillen. Nächstes Spiel: JSG NörtershausenJSG FC Plaidt am 08.09.2012 um 15:30 Uhr in Löf. Bericht Rainer Forster.

RHA 36-12  

Minister Roger Lewentz überreicht Welterbe-Rose

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you