Page 1

Die Kinderfreunde Oö. und die Freizeit GmbH der Oö Kinderfreunde führen seit beinahe roo Jahren Erhotungsaufenthalte für Kinder durch. Seit vielen jahren werden Familientherapeutische Erholungsaktionen und Erholungsalttionen für Kinder auch im Auftrag des Landes oö, Abteilung Jugendwoh lfahrtLR Josef Acl(erl durchgeführt. Der Urtaub für Alteinerzieherinnen und deren Kinder ist ein weiteres Angebot für Famitien.

Zielsetzung

ziel ist es, ein Familienangebot spezielt für die Bedürfnisse und Lebenssituation von Alteinerzieherinnen zu schaffen. lm Mittelpunkt des Urlaubs steht die Erholung. Die Kinder sotten den Urtaub als entspannend erleben und mit ihren Müttern Zeit verbringen l<önnen, die von den Atltagsaufgaben und schwierigkeitenentlastet isl.

Zielgru

p

pe

Alleinerziehende Frauen ab 18 rahren, die mit ihrem Kind/ihren Kindern alteine [eben und die nur über ein geringes Familieneinl<ommen verfügen. Bei den l(indern ist ein Höchstalter von rz Jahren festgelegt. Für bis zu 10 Familien ist eine Teitnahme mögtich. Famitien, bei denen eine Maßnahme der Erziehungshitfe besteht oder die sich in einer ambutanten oder stationären psychosozialen Einrichtung befinden können leider nicht teilnehmen.

Wann und wo? Termin r: 3o. Juli - o6. August 2o11 im MühlFUNviertel, Ktafter/OÖ Termin z: 13. August - 2o. August 2ox1 im MühlFUNviertel, Ktaffer/Oö Termin 3: 03. September - 10. September 2o11 im MühtFUNviertel, Klaffer/Oö

Jugen

hlfahrt BOSTE

R B

E]CH


Für diese Familienurlaube wurde das Kinder- und Familienfreizeitzentrum MühlFUNviertel im Böhmerwatd gewählt. lnformationen zum MühlFUNviertel in Ktaffer fi nden 5ie unter www.l<in d erfreu n de.cc/ m ueh lfu nvierte [.

Anmetdung Die Anmeldung erfolgt durch einen vollständig ausgefülLten ,,Antrag auf Teilnahme bei 'Urlaub für Atteinerzieherinnen"' (erhältlich bei Freizeit cmbH der OÖ Kinderfreunde). Zur Berechnung des Famitieneinkommens müssen folgende Ein kom mensnachweise beigefügt werden:

.

Kosten Die Kosten für den Aufenthalt übernimmt die Jugendwohtfahrt des Landes oö. Der Setbstbehatt beträgt für die ganze Familie € 5o,-. lnbegriffen im Aufenthalt sind Vollpension, Kinderbetreuung (für Kinder ab 3 iahren, ie nach Programm vormittags und / oder nachmittags - vier Stunden, ausgenommen An- und Abreisetag). Zwei Halbtagesausflüge (nur bei Teilnahme von mindestens 6 Famitien). Kosten die ev. noch anfallen: Getränke im Haus, evtl. Eintritte bei den Ausflügen, An- und Abreise.

. . .

Lohnzettel der letzten 3 Monate, Einl(ommenssteuerbescheid oder Einheitswertbescheid Pensions- bzw. Renten bestätigung Bestätigung über Kinderbetreuungsgetd, Karenzurlaubsgeld, Arbeitstosen-, Notstandshitfe-, SozialhiLfeunterstützung, Studienbeihilfe, Wochengetd und sonstige Beihilfen und Bezüge. Nachweis über Unterhatt bzw. Alimente

Die Auswah L der TeiLnehmerin nen erfolgt d u rch die Freizeit GmbH der OÖ Kinderfreunde, erforderlichenfalls wird eine Wartetiste angeLegt.

Betreu u ng

Die Betreuung der Kinder während der Kinderbetreuungszeiten erfotgt durch erfahrene und qualifizierte Pädagoglnnen. Die Betreuung erfolgt nur für Kinder ab dreijahren.

An-/Abreise An- und Abreise ist von den Famitien setbst zu organisieren und auf eigene Kosten setbst durchzuführen.

ACHTUNG Angebotene Aulenthalte l(önnen bis zu 4 Wochen vor Beginn des Urlaubs wegen zu geringer Teilnehmerinnen'Zahl seitens der Jugendwohl[ahrt abgesagt werden. Ab einer Mindestzahl von sieben Familien findet der Urlaub aber jedenlalts statt. Wenn eine Familie innerhalb der letzLen vier Wochen vor Antritt ihren AufenthaLt storniert. ist von dieser Familie eine Stornogebühr von € 50,- zu bezahten.

TEILNAHMEVORRAUSSETZUNG

lnformation und Anmeldung

Frauen ab 18.lahren

Vorreservierungen fürTermin 1 bis spätestens 1. iuli 2o11. Vorreservierungen fürTermin 2 bis spätestens 15. luli zorr. Vorreservierungen für Termin 3 bis spätestens o5. August 2o11.

mit einem oder mehreren Kindern

Freizeit GmbH der oÖ Kinderfreunde Ha u ptstraße

5r,4o4o linz

ferienral<inderfreunde.cc. tel: o712-771orr, fax: o71z-77iot't-to

zwischen o und rz Jahren die alleine leben und

keine aktuelle Betreuung durch die Jugendwohtfahrt oder andere ambulante oder stationäre psychosoziale Einrichtungen erhatten. Die Einkommensgrenze ([t.

Anmeldebedingungen) darf n icht überschritten werden.

URLAUB FÜR ALLEINERZIEHERINNEN  

RAUS AUS DEM ALLTAG - URLAUB FÜR ALLEINERZIEHENDE