Page 1

PhotoWerkBerlin

Workshops

02|2013


© Collection Regard

ANTONIO PANETTA DAS PERFEKTE PORTFOLIO Der Auswahlprozess eines Portfolios ist der endgültigste und wichtigste Schritt vor der Veröffentlichung eines photographischen Projekts. Der Workshop richtet sich an Photographen, die ein Projekt realisieren und kritische Unterstützung für die Entwicklung und Verbesserung ihres Portfolios suchen. Antonio Panetta ist Photokünstler und Kurator der Collection Regard in Berlin-Mitte, wo der Workshop stattfindet. Im kritischen Gespräch bekommen wir Anregungen und Hinweise für die eigenständige Weiterentwicklung. Nach diesem ersten Teil haben wir einen Monat Zeit, die Ergebnisse neu zu sortieren und in einer zweiten Sitzung vorzustellen. Durch eine weitere gemeinsamen Analyse entwickeln wir eine individuell optimierte Präsentationsform. The editing process of a portfolio is the basis for the presentation of a photographic project in form of an edition, a book or an exhibition. This workshop is intended for people who realize a photographic project and seek critical support for the improvement of a final portfolio. Antonio Panetta is photoartist and curator of the Collection Regard in Berlin, the venue of the workshop. He will provide us with ideas and suggestions for the independent development of our projects. The results will be re-presented and optimized at the second session one month later.

20. April 2013

Einführung in den kuratorischen Prozess und Portfolioauswertung Introduction into the processes of editing and portfolio evaluation

25. Mai 2013

Auswertung der Ergebnisse und Optimierung der eigenen Arbeit Evaluation of the results and optimization of your own work

150,00 €

10 h | Deutsch | Italiano


Norbert Wiesneth

ANDRE AS F ECH T B I LD KO M P O ST IO N Im Lauf einer weit über 2000-jährigen Kunstgeschichte haben sich in Europa fundamentale Parameter herausgebildet, die die Komposition eines Bildes bestimmen: Format, Linien, Punkte und Proportionen. Im ersten Teil des Workshops stellt Andreas Fecht die Wirkung dieser kompositionsentscheidenden Elemente anhand von Beispielen aus der Kunst- und Photographiegeschichte vor. Im anschließenden Teil besprechen wir die Komposition mitgebrachter photographischer Arbeiten. Sowohl positive als auch negative Beispiele sind erwünscht, denn bei beiden Varianten sollen lehrreiche Aspekte individuell herausgearbeitet werden. Based on the more 2000 years of art history today we can differenciate between several basic elements of visual composition, including format, lines, points and proportions. In the first part of the workshop Andreas Fecht will present the defining elements of compositions highlightening examples of artists and photographers. In the second part we will analyse the compositions of your personal pictures. Your best and your less than perfect images are welcome. We will draw educational conclusions and individual improvements from both categories.

21. April 2013

Einführung in die europäische Bildge- schichte, anschließend Bildbesprechungen anhand mitgebrachter Photos Introduction into the European pictorial history, discussion of your individual photos

75,00 €

5 h | Deutsch


Susan Paufler

S US AN PAUF LER

HE IM AT SIE M E NSSTADT

Die ab 1900 erbaute Siemensstadt beheimatet mehr als 11.300 Menschen. Berühmte Architekten wie Walter Gropius, Hans Scharoun und Hugo Häring schufen eine architektonische Vielfalt die der Neuen Sachlichkeit verpflichtet war und die heute zum Weltkulturerbe zählt. Im Workshop wollen wir das Leben in der ehemals modernsten Siedlung Europas erkunden. Nach einer Einführung in die Dokumentarphotographie werden wir den 70 Meter hohen Siemensturm besteigen. Von dort verschaffen wir uns einen Überblick über die Wohnsiedlung, die Werksbauten und das Erholungsgebiet. Im praktischen Teil widmen wir uns anhand unterschiedlicher photographischer Schwerpunkte dem Leben und Wohnen in der Siemensstadt. Zum Abschluss werden wir die entstandenen Arbeiten gemeinsam besprechen. The Siemenstadt, the home for 11.300 workers and their families, was built from 1900. It was designed in the style of the New Objectivity by famous architects like Walter Gropius, Hans Sharoun and Hugo Häring. In the workshop we will explore this formerly latest modern housing sheme. After a theoretical part about documentary photography we will access the heart of the industrial areal and then photograph life and living in the today‘s Siemensstadt. At the end we will discuss and evaluate the results. 4. Mai 2013

Einführung in die Dokumentarfotografie Führung und Photographieren in der Siemensstadt Introduction to documentary photography Tour and photoshooting at the Siemensstadt

5. Mai 2013

Photographieren in der Siemensstadt Auswertung der Bildergebnisse Photoshooting at the Siemenstadt and evaluation of the results

180,00 €

12 h | Deutsch


Frank Silberbach

FRA NK S I LBERBACH B E RL I N ST R E E T-P HOTO G R APHY Den entscheidenden Augenblick kann man seit Henry CartierBresson auf den Straßen der Stadt finden. Im Mittelpunkt dieses viertägigen Workshops steht die Straßenphotographie. Am ersten Tag wird Frank Silberbach eine Einführung in diese photographische Genre geben, aber auch Informationen über den Karneval der Kulturen sowie praktischen Phototipps vermitteln. Am zweiten und dritten Tag streunen die Teilnehmer mit ihren Kameras durch das bunte Treiben auf den Straßen und Plätzen. Am letzten Tag werden wir ausführlich über entstandenen Photos diskutieren, sie einzeln bewerten und gemeinsam die Besten auswählen. In Zusammenarbeit mit dem ‚Photo-Hotel Bogota‘. Since Henri Cartier-Bresson you can catch the decisive moment in the streets of the city. The focus of this four-day workshop is the street-photography. On the first day there will be an introduction to this photographic genre as well as information about the Carnival of Cultures and useful photographic tips. On the second and third day you will roam with your cameras through the hustle and bustle on the streets and squares. On the last day we will discuss the results in detail and select together the best. In collaboration with the ‚Photo-Hotel Bogota‘. 17. Mai 2013 Einführung in die Straßenphotographie Introduktion to street-photography 18.-19. Mai 2013 Straßenphotographie in der Praxis während des Karnevals der Kulturen Photoshooting at the Carneval of cultures festival 20. Mai 2013 Auswertung der Ergebnisse Evaluation of the results 180,00 €

10 h | Deutsch | English


Neil Diez Fuentes

NE IL DIE Z FUEN TES

B LIT Z KO NT R O LLE

Photographieren bedeutet zeichnen mit Licht. Neben dem natürlichen Licht steht uns das Blitzlicht zu Verfügung, mit welchem wir kreativ die Lichtwirkung in unseren Photos mitbestimmen können. Sobald der Aufsteckblitz getrennt von der Kamera eingesetzt wird, sind wir in der Lage selbst die Richtung und die Qualität des Lichts zu kontrollieren. In diesem Workshop befassen wir uns mit den Techniken des entfesselten Blitzens mit Umgebungslicht. Wir besprechen die Herangehensweise und die notwendigen Einstellungen sowohl an der Kamera als auch am Blitzgerät. In praktischen Übungen fotografieren wir uns gegenseitig. Es gilt, die geeignete Balance zwischen dem Umgebungslicht und Blitzlicht zu finden. Photography means drawing with light. Besides the available light we can utilize speedlights to control the quality of the exposure of our photos. We are able to determine the direction and quantity of light by separating the flash source from the camera body. During this workshop we will use the ‚off-camera‘-flash in combination with daylight. We will discuss approaches and learn the necessary settings on the camera and on the flash unit. Neil Diez Fuentes is showing us in usefull exercises how to find the perfect balance between available- and flashlight. 30. Juni 2013

Blitztechnik-Workshop Im Freien und in Innenräumen Auswertung der Ergebnisse Flash techniques workshop in- and outdoor evaluation of the results

90,00 €

6 h | Deutsch


Oliver Möst

O LIVE R M Ö ST O LYM PISC HE S D O R F Wenige Kilometer von Berlin entfernt befindet sich das „Olympische Dorf“ von 1936. Ein Ort, der kurz für ein „Treffen der Völker“ gedient hat, beim Entwurf der Architekten schon als Kaserne geplant wurde. Tatsächlich wurde das Gelände 50 Jahre, erst von der Wehrmacht und später von russischen Spezialeinheiten benutzt. hat. Nach einer 2-stündigen Führung werden wir im Praxisteil eine erweiterte Begehung über das Gelände und innerhalb der Gebäude machen. Dabei werden unterschiedliche fotografische Herangehensweisen und Aufnahmeformate vorgestellt und diskutiert. Oliver Möst bietet die Möglichkeit, neben den eigenen Kameras, eine Auswahl seiner analogen Apparate zu nutzen. Eine Auswertung erfolgt am Tag darauf. At the outskirts of Berlin there is the ‚Olympic Village‘ from 1936. A place, which was used only a few weeks for the „meeting of nations“, and designed as a casern. It was in use as such for more than 50 years, first by the ‚Wehrmacht‘ - later on by Russian special forces. The workshop starts with a guided tour. In the following practical part we will have an extended site inspection plus indoor access. Oliver Möst will introduce different approaches and camera formats. He will provide us with analog devices, which we can use beside our own cameras. On the second day we will have a review of our photos and discuss the results. 15. Juni 2013

Praxisteil, Führung und Photographieren im Olympischen Dorf Tour and photoshooting on location

16. Juni 2013

Auswertung der Ergebnisse Evaluation of the results

125,00 €

8 h | Deutsch | English


PhotoWerkBerlin ist die neue Plattform f端r photographische Entdeckungen in Berlin geleitet von lokalen K端nstlern. Wir bieten Photoworkshops mit Hintergrund, Lesungen und Ausstellungen. PhotoWerkBerlin is the new platform for photographic explorations in Berlin driven by local artists. We provide high quality photoworkshops, lectures and exhibitions.

Programm April-Juni: DAS PERFEKTE PORTFOLIO BILDKOMPOSITION HEIMAT SIEMENSSTADT BERLIN STREET-PHOTOGRAPHY BLITZKONTROLLE OLYMPISCHES DORF

PhotoWerkBerlin www.PhotoWerkBerlin.com info@PhotoWerkBerlin.com Tel: +49 177 840 53 57 Amsterdamer Str. 7 | 13 347 Berlin

Norbert Wiesneth

Norbert Wiesneth & Sebastian Seidel


PhotoWerkBerlin  

Workshops 02 | 2013

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you