Page 1

DOKUMENTATION 2009

1


INHALTSVERZEICHNIS

1 VORWORT

3

2 PARTNER

4

3 STRECKE

5

4 STATISTIKEN DER VERGANGENEN AUSGABEN

6

5 MEDIEN

7

6 PUBLIC RELATIONS

11

7 WERBEMITTEL

15

8 DRUCKUNTERLAGEN

16

9 ERGEBNISSE

20

10 TEILNEHMER-FEEDBACK

21

11 IMPRESSIONEN

23

12 KONTAKT

26

2


1 VORWORT

®

Liebe Partner des GORE-TEX Transalpine-Run 2009, ein erneut erfolgreicher Lauf über die Alpen durch vier Länder auf acht Etappen mit 238 Kilometern und über 15.000 Höhenmetern liegt hinter uns. Die fünfte Auflage auf der Westroute hat wieder den kompletten Begleitertross und auch die Teilnehmer aus 25 Nationen begeistert. Dies belegen zahlreiche positive E-Mails der Teilnehmer. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei Euch für die tatkräftige Unterstützung bedanken. Durch Euer Engagement habt Ihr wesentlich dazu beigetragen, den GORE-TEX® Transalpine-Run 2009 zu einem einzigartigem Event zu machen. Wir hoffen sehr, dass sich Eure Mühen und Vorbereitungen gelohnt haben und dass Ihr diesen 5. GORE-TEX® Transalpine-Run ebenfalls als erfolgreiches Event verbuchen könnt. In der folgenden Dokumentation findet Ihr alle notwendigen Informationen, welche den Erfolg Eures Engagements widerspiegeln. sollen. Mit beiliegender Foto-CD erhaltet Ihr alle Rechte zur weiteren Verwendung der Fotos. Ehrgeiz, Ausdauer und viel Emotionen haben den GORE-TEX® Transalpine-Run 2009 zu einem unvergesslichen und atemberaubenden Erlebnis für jeden Mitwirkenden gemacht und wir würden uns freuen, wenn Ihr auch 2010 wieder Partner dieses außergewöhnlichen Events seid! KEEP ON RUNNING!

Uta Albrecht Projektleitung

3


2 PARTNER TITELSPONSOR

HAUPTSPONSOREN

OFFICIAL PARTNER

4


3 STRECKE 1. Etappe

Oberstdorf – Lech am Arlberg 35,03 Km 2543 Hm

2. Etappe

Lech am Arlberg – St. Anton am Arlberg 23,83 Km 2014 Hm

3. Etappe

St. Anton am Arlberg – Galtür 32,97 Km 2437 Hm

4. Etappe

Galtür – Scuol 39,92 Km 2339 Hm

5. Etappe

Scoul (Bergsprint) 6,19 Km 936 Hm

6. Etappe

Scuol – Mals 37,02 Km 1332 Hm

7. Etappe

Mals - Schlanders 34,51 Km 2004 Hm

8. Etappe

Schlanders - Latsch 26,62 Km 1817 Hm 5


4 STATISTIKEN DER VERGANGENEN AUSGABEN Abb. 1: Entwicklung der Teilnehmerzahlen

Abb. 2: Entwicklung der teilnehmenden L채nder

6


5 MEDIEN 5.1 TV-Analyse Die TV-Resonanzanalyse bildet das Fundament der TVMedienanalyse und liefert die Basisinformationen zur Beurteilung der Wertigkeit eines Sportsponsoringobjektes (Event, Sportler, Sendung u.s.w.) aus dem Blickwinkel der TV-Medien (TVMedieninteresse). Die Dokumentation der TV-Resonanz erfolgt u.a. in Form einer Sendezeitenstatistik. Insgesamt lag das weltweite TV-Medieninteresse für die Veranstaltung GORE-TEX Transalpine-Run im Beobachtungszeitraum vom 04.09.2009 – 02.12.2009 bei einer Gesamt-NETTO-Berichtsdauer von 155:34 h weltweit, Youtube verzeichnete bis dato 43.058 Zugriffe auf die Videos der einzelnen Etappen und die Dokumentation auf Massive-Mag verzeichnete 4.500 Clicks. Die verschiedenen Sendeformate wurden unmittelbar nach den Veranstaltungstagen kostenlos an über 219 Sendeanstalten aus 67 Ländern verteilt. Eine detaillierte Aufstellung über die gesamte Distribution wird erst für Ende Januar erwartet.

Außerdem wurde eine von uns produzierte 45 min. Dokumentation im Deutschen Sport Fernsehen (DSF) gezeigt. Hier die Marktdaten: Erstausstrahlung 26.09.09

Wiederholung 11.10.09

Quote

Zuschauer

Quote

Zuschauer

MA 2,2%

126.000

MA 2,8%

160.000

7


5 MEDIEN

5.2 Print - Analyse Für die internationale Print - Analyse (ohne Italien) wurde ein Medienpanel der 150 bedeutendsten Medien herangezogen. Im relevanten Beobachtungszeitraum von April 2009 bis Oktober 2009 wurden insgesamt 255 Artikel ab Qualitiy 5 erfasst. Dabei ergab sich ein hochgerechneter Werbewert i. H. v. 282.789 €. Die Auswertung ergab folgende Kontaktdaten im Bereich Print international: Medium Overall

Artikel 255

Kontakte 11.640.888

Ø-Qualität 2,3

8


5 MEDIEN 5.3 Analyse der italienischen Medien In der Medienresonanz-Analyse für Italien wurden Agenturberichte, Tages-, Wochen- und Monatspresse, Internetartikel sowie Hörfunk und TV-Beiträge erfasst. Die Anzahl der Veröffentlichungen bezieht sich auf den Zeitraum 29.8. – 24.09.09. Die Berichterstattung im Fernsehen erreichte, samt Wiederholungen, 1:45.54 Stunden Sendezeit und eine Reichweite von eineinhalb Millionen. Hervorzuheben ist die Berichterstattung in den relevanten lokalen öffentlichrechtlichen elektronischen Medien, wie RAI (Bozen, Trient) und ORF (Süd-, Nord- und Osttirol). Auch die verschiedenen privaten Fernsehanstalten in der Region haben der Alpenüberquerung zu Fuß breiten Raum gewidmet. Im Print-Bereich haben die meistgelesenen deutsch- und italienischsprachigen lokalen Medien täglich über die Alpenüberquerung berichtet. Allein in den lokalen Medien konnte eine nachweisbare Reichweite von 1.400.000 Lesern erreicht werden. Die einschlägigen Internet-Portale haben in Italien täglich über den GORETex® Transalpine-Run berichtet. Nachrichten sind auch im Portal der wichtigsten italienischen Nachrichten-Agentur ANSA publiziert worden. Hier eine Zusammenfassung der erschienenen Berichte in den einzelnen Medien: Berichte:

162

Tageszeitung:

31

Medien:

32

Magazine:

04

Agentur:

02

Hörfunk:

07

Internet:

103

Fernsehen:

14

9


5 MEDIEN 5.4 Internet - Analyse Die von PLAN B erstellte und gepflegte Homepage www.transalpine-run.com ist das zentrale Informations- und Kommunikationsmedium. Auf der Website stehen für Teilnehmer, Partner sowie alle Interessierten umfangreiche und ständig aktualisierte Informationen - wie Höhenprofile, Starterund Ergebnislisten, Tagesprogramme, Reglement, Impressionen, Tagebücher und Erlebnisberichte von Teilnehmern sowie allgemeine Informationen rund um den GORE-TEX Transalpine-Run bereit. Weiterhin werden verschiedene Services angeboten wie die Tauschbörse. Die Sponsoren können sich über die Partner-Seite hinaus im Rahmen verschiedenster Serviceangebote darstellen. Diverse Kommunikationstools können auf Wunsch der Sponsoren schnell und flexibel eingebunden werden. Alle aktuellen News wie Programmpunkte, Promis, Rennverlauf, Termine der Pressekonferenzen, Informationen über die Partner und Expertentipps wurden laufend auf der Startseite angezeigt. Die Web-Adresse wurde von Beginn an auf den wichtigsten Werbemitteln eingebunden und häufig in Presseberichten genannt.

Druck-

und

Insgesamt konnte die Homepage im Zeitraum 01.11.2008 – 31.10.2009 ca. 2.444.905 Page Impressions bei 131.318 Besuchern verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg der Page Impressions vom 87% bei einem 14%igen Anstieg der Besucherzahlen. Erklären lässt sich diese Steigerung der Page Impressions mit einem gesteigerten Interesse an der Veranstaltung.

PageImpression 2.444.905 Visitors 131.318

10


6 PUBLIC RELATIONS 6.1 Allgemein Die umfassende Information, die Kontaktpflege zu den relevanten Medienvertretern sowie die Initiierung von öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Themen und Kooperationen sind zentrale Bestandteile der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der PLAN B event company GmbH. Dabei stehen neben der Veranstaltungs-PR im engeren Sinne sponsorenrelevante Themen und Ziele im Fokus. Die Kommunikation begann Anfang April. Von diesem Zeitpunkt bis zur Veranstaltung Anfang September wurden insgesamt 14 Presse-Newsletter an 690 Medienkontakte versendet, die regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten, Aktionen oder Sponsoren berichteten und einen Spannungsbogen bis zur Veranstaltung aufbauen sollten. Die angebotenen Themen wurden - wie in den Clippings dokumentiert - in den Berichterstattungen sehr umfangreich aufgegriffen. Zudem richtete sich das Interesse der Medien neben veranstaltungsbezogenen Themen auch auf die Sponsoren sowie die einzelnen Etappenorte. Die durchweg positiven Berichterstattungen spiegeln einen hohen Grad an Sympathie und Interesse wieder. In jedem Veranstaltungsort wurde ein eigenes Pressebüro eingerichtet und insgesamt 45 Journalisten und Pressevertreter akkreditiert. 30 Pressevertreter begleiteten die gesamte Veranstaltung und 20 Teams aus 5 Ländern waren als Teilnehmer in „Doppelfunktion“ dabei. Während der Veranstaltung selbst wurden 8 Pressemitteilungen veröffentlicht.

6.2 PR-Aktionen / Medienkooperationen Im Vorfeld des GORE-TEX Transalpine-Runs wurden eine Reihe von PR-Aktionen initiiert. Hervorzuheben ist dabei die enge Zusammenarbeit mit den Sponsoren sowie die vielen Medienkooperationen und PR-Maßnahmen, die additiv auf Initiative der einzelnen Etappenorte stattgefunden haben. Vor allem in regionalen Medien (z.B.: Hotel TV, ORF, Radio Tirol, Radio Südtirol u.a.) wurden regelmäßig vor und während der Veranstaltung berichtet. Der Titelsponsor GORE hat durch sein großes Engagement die Presse- und PR-Arbeit mitgeprägt. GORE hat alle ihr möglichen Kanäle und Kontakte genutzt, um auf das Event aufmerksam zu machen. Selbstverständlich wurden sämtliche Newsletter, das Veranstaltungslogo und weitere Informationen zum GORE-TEX Transalpine-Run auf den Internetseiten aller Etappenorte, Sponsoren und Partner von Anfang Februar bis zum heutigen Zeitpunkt veröffentlicht.

11


6 PUBLIC RELATIONS 6.3 Newsflash An die Teilnehmer wurde vor der Veranstaltung zwei Newsflashs per Email geschickt. Inhalte waren zum Einen aktuelle Informationen rund um den GORE-TEX® Transalpine-Run 2009 und zum Anderen hatten unsere Partner die Möglichkeit sich und ihre Produkte den Läufern vorzustellen. Dabei wurden auch Produkte zu speziellen GORE-TEX® Transalpine-Run Konditionen angeboten.

Newsflash - Ausgabe 1/15.06.09

Newsflash - Ausgabe 2/12.08.09

12


6 PUBLIC RELATIONS

FOCUS Nr. 43/2009

RUNNERS WORLD Spanien Oktober 2009

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 18. Mai 2009

Weitere Clippings in separater CD

13


6 PUBLIC RELATIONS

14


7 WERBEMITTEL Folgende Werbemittel wurden während des GORE-TEX Transalpine-Run 2009 meist mit Sponsorenlogos versehen eingesetzt:

Anmeldeflyer Anzeigen Aufkleber Fahrzeuge Ausweise Teilnehmer Ausweise Presse Ausweise Partner Ausweise Organisation Bandenfläche Zielbereich Bandenfläche Pasta Party Bandenfläche Kontrollstellen Bandenfläche Bühne Bandenfläche Strecke Briefpapier Ergebnislisten Galgen Zielbereich Inflatables Internet Interviewboard Klassements Leader Jerseys Medaillen Parkausweise Plakate Pressemappen Pressemitteilungen Pressezentrum Rahmenprogramm Trailbook Schilder Strecke

Schilder Parkplatz Schilder Expo Schilder Pasta Party Schilder Camp Schilder Press Office Schilder Race Office Schilder Showers Schilder Start/Finish Siegerehrungsboard Sponsoren/ Imageflyer Sporttaschen Start- und Ergebnislisten Startbanner Starterpaket Startnummern Startüberbau Streckenpläne Technischer Guide Teilnehmer Video Trinkflaschen T-Shirts Crew, Helfer, Teilnehmer TV-Spots Urkunden Veranstaltungsanzeigen Verpflegungsstellen Werbemittel Präsentation Zeitmesswagen Zielüberbau

15


8 DRUCKUNTERLAGEN

Flyer

Urkunde

Ergebnisliste

Startnummern

Ausweise

Parkausweis

16


8 DRUCKUNTERLAGEN

Trailbook

Poster

Technischer Guide

Foto CD

Anmeldeformular

Pressepapier

Teilnehmer DVD

Pokale

Kalender 2010

17


8 DRUCKUNTERLAGEN

18


8 DRUCKUNTERLAGEN

Crew-Outfits

Teilnehmer T-Shirt

Finisher T-Shirt

Merchandise-Laufjacken

19


9 ERGEBNISSE

Women: 1. 2. 3.

Irene Senfter/ Petra Theiner 32:10.21,6 Martina Pfeifhofer/ Elisabeth Egarter 32:50.29,5 Regine Schlump/ Carmen Schindler 34:02.47,4

Mixed: 1. 2. 3.

Ben Bardsley/ Angela Mudge 27:26.24,4 Iona Robertson/ Casey Morgan 29:21.35,0 Ulrich Gross/ Annemarie Gross 29:50.24,6

Master: 1. 2.

3.

Anton Philipp/ Thomas Miksch 26:45.58,5 Oscar P茅rez L贸pez/ Eladio Guiller Lantada Zarzosa 29:04.27,6 Joseph Gallagher/ Sven Buchheister 30:16.32,2

Men: 1. 2. 3.

Andrew Symonds/ Tom Owens 24:02.47,2 Thomas Geisenberger/ Michael Veit 25:57.59,4 Roland Osele/ Michael Fischer 26:21.10,4

20


10 TEILNEHMER-FEEDBACK Liebe Uta, postwendend muss ich dieses "Danke" zurückschicken und Dir volles Lob und vor allem meinen ganzen Respekt aussprechen, wie Du dieses Event geschmissen hast (das gleiche gilt natürlich für die ganze Vor- und Nacharbeit). Mich hat es völlig vom Hocker gerissen mit welcher Gelassenheit Du immer ein offenes Ohr für unsere kleinen und großen Anliegen hattest, obwohl die Organisation an sich schon Dir mega viel Arbeit abverlangt hat. Und zwischendurch warst Du noch mit Deiner Tochter am Spielplatz.... Respekt!!! Gib bitte das Lob auch an Dein Team weiter. Liebe Grüße aus Tirol

Hola Uta, After finished the race successfully –we are really proud of it- we would like to say thank you to all Plan B, to all your team and to everybody who has made been possible such a nice event, and of course, to you Uta, for your sympathy and warmth. All of you make this Trans-Alpine Run 2009 something special in our lives, and we will keep this experience on mind for ever. We also would like to send special thanks to Oriol -our catalan speaker-, who makes our life even much easier during the race: great job and excellent person. (Please, we are kindly asking to re-send this mail to Oriol, or if you can provide his address, we will do directly to him). Again, thank you very much, and we look forward to meet again in a sooner future.

Liebe Uta, stellvertretend für das gesamte Team "planb" möchte ich / wir (Team Magic Sportfood.de) mich bei Dir für die super professionelle Dienstleistung / Orga bedanken. Ich betreibe seit über 15 Jahren Leistungssport und habe damit in den letzten Jahren an der ein oder anderen großen Veranstaltung teilgenommen. Euer Team toppt das bisher erlebte!! Vielen Dank!!! Mit sportlichen Grüßen aus Öhringen

21


10 TEILNEHMER-FEEDBACK Hi Uta, Finally arrived back home in Australia last week after a terrific holiday in Germany following the race. Firstly, I would like to thank you so much for arranging such a great event. Everything about the race was brilliant. Liz and I have done a lot of endurance events in the past but this one was certainly the toughest and most challenging of all. There were times when I thought that the race had broken me, but our fellow competitors, the beautiful scenery and the thought of finishing one of the world's great events kept me going. It was a long way to travel from Australia but the reward of finishing made it one of the great moments of our lives. Please pass on to Wolfy and all at Plan B our sincere thanks for the chance to run with such great athletes and friends on such a wonderful course. Liz and I are quite proud at having finished and we will in the future be back to compete again. I meant to get from you while we were there Dr Kai's address. He was going to do some medical tests but wasn't able to, but drove us to Oberstdorf and we would like to send him a gift. When you have a moment would you please forward to us his home address. We would also like to order a copy of the event DVD and the Calendar. Can you please let us know how we pay for them and I will make those arrangements. Once again, thank you so much for putting on this race. Cheers

Lie be U t a , ic h m öc ht e Dir und De ine m T e a m m e ine n he rzlic he n Da nk und Glüc k w unsc h a usdrüc k e n. I hr ha bt m it de m T ra nsa lpine Run 2 0 0 9 e ine hoc h-profe ssione lle , e rle bnisre ic he und fa nt a st isc he V e ra nst a lt ung hinge le gt , die se ine sgle ic he n suc ht . M e in T e a m k olle ge Pe t e r und ic h ha t t e n nic ht nur vie l Spa ss, sonde rn w a re n T e il e ine s w unde rvolle n Erle bnisse s. Da rübe r hina us ha be n w ir vie le ne ue Fre unde ge funde n. V ie le n, vie le n Da nk für unve rge sslic he St unde n! Pe t e r ist so be ge ist e rt , da ss e r t a t sä c hlic h nä c hst e s J a hr w ie de r de n We g von N e w Y ork k om m e n m öc ht e . Ge rne w ürde ic h zum Worldm a st e rs na c h Dort m und k om m e n. Alle rdings ist die s k urz vor de m ge pla nt e n T e rm in unse re s N a c hw uc hse s, so da ss w ir w ohl nic ht a nre ise n w e rde n. Da für sc ha ue ic h im Ok t obe r in St . We nde l vorbe i. V ie lle ic ht k önne n w ir uns ja da nn m a l a uf e ine n Abe nd t re ffe n, w e nn de r St re ss sic h da nn e t w a s ge le gt ha t . Bit t e ric ht e De ine m T e a m m e ine n Da nk und Glüc k w unsc he a us. I hr se id de r Wa hnsinn. M a c ht w e it e r so!

22


11 IMPRESSIONEN

23


11 IMPRESSIONEN

24


11 IMPRESSIONEN

25


12 KONTAKT

PLAN B event company GmbH

Uta Albrecht Birkenleiten 33 81543 M端nchen

e-mail: uta.albrecht@planb-event.com tel: +49 (0)89 65 12 99 36 fax: +49 (0)89 65 12 99 44

26


Dokumentation GORE-TEX® Transalpine-Run 2009  

Das ultimative Abenteuer. In 8 Tagen zu Fuß über die Alpen.

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you