Issuu on Google+

Remstal

Ausgabe 11 / 2013

Mit groß Veranst em altung kalende sund regi r ona Besenfü lem hrer

Schlemmer-Menü Aus dem Vollen schöpfen

Der Remstal-Höhenweg

Im Wald und durch die Weinberge

Besenwirtschaft

Mit der Weinprinzessin auf Tour

Blickpunkt: Jazzclub Armer Konrad - Jubel-Herbst beim Jazzclub


Genuss. Direkt von hier. NEU Direktsaftschorle aus Fr端chten von heimischen Streuobstwiesen.

zu-tisch-mit-teinacher.de


Willkommen liebe Leser, freuen Sie sich auf eine interessante und schöne zweite Jahreshälfte im Remstal. Der Wandertipp auf dem Remstal-Höhenweg führt uns diesmal von der Neuen Kelter Fellbach nach Strümpfelbach: Genießen Sie den farbenreichen Herbst auf einer Wanderung durch die Weinberge und besuchen Sie den Kernenturm. Bei einer Wanderung lohnt sich der Besuch in einer Besenwirtschaft. Gehen Sie hierzu mit der Württemberger Weinprinzessin Stephanie Knapp auf Entdeckungstour (S. 14). Auf dem Remstal-Höhenweg und weiter zum Olgahospital Stuttgart ist die Geschäftsführer Hubert Falkenberger

Extremläuferin Steffi Praher bei teilweise widrigsten Bedingungen gelaufen. Bei ihrem Spendenlauf über 250 km hat sie über 22.000 Euro für die Kinderkrebsstation im Olgahospital gesammelt.

P.S.

Bereits zum 5. Mal präsentieren sich Wein-

gärtner und Genossenschaften am

Gespannt sein dürfen Sie auf das F.3 – das neue Familien- und Freizeitbad Fellbach, das im September in Betrieb gehen wird.

14. Dezember beim Weintreff in

Während sich die Aufstände des Armen Konrad 2014 zum 500. Mal jähren,

Schwäbisch Gmünd.

feiert im Herbst der Jazzclub Armer Konrad sein 20-jähriges Kellerjubiläum. Die Goldschmiede D’Orado aus Schwäbisch Gmünd feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Remseck am Neckar ab Juli Mitglied bei uns ist. Dann erstreckt sich das Gebiet des Tourismusvereins tatsächlich von der

Immer bestens informiert:

Quelle der Rems bis zur Mündung in den Neckar.

Wenn Sie immer topaktuell informiert sein wollen, abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und freue mich, Sie im

www.remstal.info/newsletter

Remstal begrüßen zu dürfen.

Ihr

Hubert Falkenberger Geschäftsführer

Genuss pur

Unvergessliche Familienfeiern

Nennen Sie uns den Termin - wir machen den Rest. Überlassen Sie unserem engagierten Hotelteam vertrauensvoll die Beratung, die Planung und die Durchführung Ihres Festes. Wir bieten Erfahrung, Organisationstalent, liebevollen Service und stilvolle Räumlichkeiten für jede Art von Familienfeiern bis zu 55 Personen. Feiern Sie mit mehr als 50 Gästen? Gerne stehen wir Ihnen auch für eine Feier in der Alten Kelter in Winterbach zur Verfügung.

Best Western Hotel Stuttgart - Winterbach Fabrikstraße 6 · 73650 Winterbach Telefon: ++49 (0) 7181- 70 90 0 · Telefax: ++49 (0) 7181- 70 90 190 info@hotel-winterbach.bestwestern.de

www.hotel-winterbach.bestwestern.de


Kommunen Schorndorf

8

Schorndorf kulinarisch

Lorch

12

Genussvoller Erntedank

Schwäbisch Gmünd

19

Musik als spirituelles Erlebnis

Fellbach

Wissenswertes

Inhalt

Gutschein Veranstaltungskalender

Weinstadt 9 38

Aichwald Mögglingen Korb

Remstal Magazin

33

Geheimnisvolles Steinreinach

Urbach Geschichte und Geschichten

Die URBACHER Gourmet Linie in der FacettenGlasflasche ist in den praktischen Größen 0,25 Liter, 0,5 Liter und 0,75 Liter erhältlich.

4

29

Eine alte Fabrik für neue Ideen

URBACHER Gourmet – Ihr Premium- Mineralwasser: harmonisch, wohlschmeckend und besonders bekömmlich.

Remstalmagazin_86,5x127_130218.indd 1

26

Jede Menge Beeren

Erfrischen Sie sich mit 5-Sterne-Genuss.

www.kaercher.com

25

Wider die Hörgewohnheiten

URBACHER Gourmet.

Supersauber geht auch superschnell. Einfach reinigen mit Hochdruck.

23

Familien- und Freizeitbad F.3 in Fellbach

Urbacher Mineralquellen Robert-Bosch-Straße 1 73660 Urbach Telefon 0 71 81 / 98 88 210 Telefax 0 71 81/ 98 88 105 URBACHER ist eine eingetragene Schutzmarke.

18.02.13 14:11

36


Freizeit & Events Sommer-Teller

7

Fernando Amor bereitet frittierte Rispentomaten

Schlemmer-Menü

10

Aus dem Vollen schöpfen

20

...im Wald und durch die Weinberge

Versteckte Winkel

27

Der Weleda-Heilpflanzengarten

Jazzclub Armer Konrad

32

Jubel-Herbst beim Jazzclub

Das Stauferland

34

Willkommen im Kinderparadies Stauferland

Reportagen Linsen aus dem Remstal

Mitglieder Neue Mitglieder Restaurants, Gasthäuser, Hotels Ferienwohnungen, Privatzimmer Weingüter Weitere Angebote Camping, Fördermitglieder Kontaktdaten der Mitgliedskommunen

13

Linsen aus der Region

Mit der Weinprinzessin auf Tour

So macht Schenken Spaß!

14

Besenwirtschaften im Remstal

Glühwein aus dem Remstal

Die Geschenkgutscheine des Tourismusvereins Remstal-Route können bei rund 150 Mitgliedern eingelöst werden. Mehr Informationen finden Sie auf Seite 9.

18

Glühwein - rot und weiß

Serie: Remstaler Köpfe

28

„Nonstop auf dem Höhenweg“

Historische Postkutschenfahrt Mit vier PS ins 19. Jahrhundert

30

37 67 76 79 87 91 94

Tourismu sverein Alter Bah Rem stal-Rou nhof End te e. V. Bahnho ersbach fstraße 21 71384 Tel.: 0 71 Weinstad t info@re 51/2 76 50 47 mstal-rou www.rem te.de stal-rout e.de

Serie: Remstal-Höhenweg

07435_gu

tschein_pr

ntkl_210x

105_4c_rz

.indd

Gutschein

1

9:56:15

Uhr

36

.

H 26 irs .7 ch . - ga 29 sse .7 nf .2 e 01 st 3

15.11.2010

Kaiserstraße 8, 73650 Manolzweiler Tel. 07181/41515, www.hirsch-manolzweiler.de

Remstal Magazin

5


Angebote der Tourismus-Zentrale im Überblick: Auskunft über: • • •

• •

er auf ok. Bleiben Sie imm Wir sind auf Facebo sere Besuchen Sie auch un dem neusten Stand. n.de mstal-impressione neue Seite - www.re

Anlaufstelle für: • •

Ansprechpartner für Einheimische und Gäste Die Tourist-Information im Endersbacher Bahnhof ist Anlaufstelle für einen rundum gelungenen Aufenthalt im Remstal.

Anschrift

Egal, ob man Spaß am Wandern, Radund Ballonfahren hat, gerne Museen und Sehenswürdigkeiten erkundet oder luftige Höhen im Hochseilgarten erklimmt – all das und noch viel mehr ist im Remstal möglich. Abenteurer und Erholungssuchende kommen in einer der schönsten Erlebnisregionen Baden-Württembergs gleichermaßen auf ihre Kosten. Um die östlich von Stuttgart gelegene Genießerecke überregional etwa durch Marketing-

Veranstaltungen und Aktionen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele Touren für begeisterte Wanderer, Radfahrer und Inlineskater Gastronomie und Weinerzeuger Bus und Bahn in der Region

aktionen und Öffentlichkeitsarbeit noch bekannter zu machen, wurde im Jahr 1993 der Tourismusverein Remstal-Route von den Kommunen, der ortsansässigen Gastronomie und Hotellerie, den Weingütern und Genossenschaften sowie einigen gewerblichen und privaten Fördermitgliedern gegründet. Der Verein ist seitdem erfolgreich tätig als Initiator von Infrastrukturmaßnahmen, Veranstalter von vielen Aktionen und, darüber hinaus, touristische Dachorganisation und öffentliche Tourist-Information.

Tourist-Information Tourismusverein Remstal-Route e. V. Endersbacher Bahnhof Bahnhofstraße 21 71384 Weinstadt Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 Fax: 0 71 51 / 2 76 50 48 E-Mail: info@remstal-route.de www.remstal.info

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr, Samstag: 9.00 bis 12.30 Uhr

• •

Einheimische und Gäste Vermittlung und Beratung bei der Suche von Unterkünften Attraktive Pauschalangebote Geführte Touren und Weinproben, Planwagensowie Ballonfahrten u.v.m. Stadtführungen

Unterstützung bei der Organisation von: • Tages- und Wochenendprogrammen • Familien-, Gruppen- und Firmenveranstaltungen Verkauf von: • • • • • •

Wander- und Radfahrkarten Büchern und Bildbänden Remstal-Route Geschenkgutscheinen STUTTCARD-Gutscheinheften Ansichtskarten von Weinstadt Fahrkarten für die Schwäbische Waldbahn

Unsere Mitglieder finden Sie ab Seite 67!


S o m m er -t eller Küchenchef Fernando Amor bereitet frittierte Rispentomaten.

Die Speisekarte ist etwas kürzer, eben weil alles frisch zubereitet wird. Dafür gibt's wahlweise auch kleine Portionen und zu vielen Gerichten auch gleich die passenden Weinempfehlungen.

B

Oben: Der Links: Anrichten

gemütliche Gast-

ist Sache des

raum im Hirsch.

Küchenchefs.

Fernando Amor bereitet

L

frittierte

Rispentomaten

eichte Sommergerichte mit frischen regionalen Zutaten und dazu ein feiner Wein aus dem Remstal: Dafür steht die Aktion Sommer-Teller der Remstäler Gastronomen. Vom 28. Juni bis zum 25. August bereitet Küchenchef Fernando Amor vom Gasthof Hirsch in Kernen-Stetten dafür frittierte Rispentomaten mit Rahmchampignons und Nudeln. Dazu gibt's ein Viertel kühlen Schillerwein aus dem Weingut Medinger (oder Saftschorle).

mit Rahmchampignons

ist typisch für ihn: ein regionales Gericht, südländisch angehaucht. Gerade richtig für einen Sommerabend, den man auch im idyllischen Garten oder auf der kleinen Terrasse des Gasthofs verbringen kann.

Ute Heim bringt Essen und gute Laune.

karge Freizeit verbringt der engagierte Koch übrigens unter anderem damit, in der örtlichen Volkshochschule TapasZubereitung zu vermitteln - ein Kurs der stets ausgebucht ist.

Frische Küche und regionale Produkte, beides ist Küchenchef Amor ein Anliegen. Seit 1994 führt der schwäbische Koch mit spanischen Wurzeln das Restaurant zusammen mit seiner Frau Ute Heim-Amor. Seine Leidenschaft fürs Kochen schlägt sich im Angebot nieder: Frisch zubereitete Rahmchampignons und Nudeln gibt's als Beilagen.

Speisekarte

Die Zutaten für seine Küche kauft Küchenchef Amor ebenso wie seine Weine bevorzugt im Remstal. Das Rezept der frittierten Rispentomaten

ei Speisen- und Weinauswahl macht sich ein spanischer Einschlag des schwäbischen Kochs bemerkbar: So gibt's immer auch eine Auswahl von Tapas, den leckeren kleinen Vorspeisen. Und neben den Remstäler Gewächsen finden sich eben passenderweise dazu auch ein paar spanische Weine. Seine

Sommer-Teller Vom 28.06.-25.08.2013 Im Preis von 12,90 Euro ist neben dem Tellergericht auch ein Viertel Remstal-Wein oder ein alkoholfreies Getränk inbegriffen. Den aktuellen Info-Flyer mit allen teilnehmenden Betrieben und den angebotenen Gerichten gibt es in den Rathäusern und bei den Gastronomen. Er kann außerdem beim Tourismusverein RemstalRoute e. V. angefordert werden unter: Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 oder info@remstal-route.de und steht ca. zwei Wochen vor Beginn der Aktion zum Download unter www.remstal.info bereit.

Remstal Magazin

7


S c horndorf

Schorndorf

kulinarisch Genussreich durch das Jahr

Kochbuch der Familie Daimler gekrönt wird. Zwischen den Gängen gibt es Anekdoten und Geschichten aus dem Leben jenes Mannes, der vor mehr als 125 Jahren das Auto mit Benzinmotor auf die Straße brachte.

Rechts: Dekorativ und essbar: Auch Zuckerkunst kann man entdecken und sich auf der Zunge zergehen lassen.

I

n der Daimler-Stadt Schorndorf steht das Thema Genuss das ganze Jahr über auf der Tagesordnung. Das Angebot reicht von „Schlemmen wie Daimler” über kulinarische Stadtführungen bis hin zu „Gotik und Biskuit”. Das sommerliche Stadtfest Schowo und der Weinmarkt im Herbst (siehe Termine) sind da nur der Rahmen für ein breit gefächertes Angebot. Für die Unverwechselbarkeit der kulinarischen Veranstaltungen sorgt der regionale Bezug, und da darf der berühmteste Sohn der Stadt natürlich nicht fehlen. „Daimler mit Stern” heißt eine Stadtführung, die durch ein VierGänge-Menü mit Rezepten aus dem Der berühmteste Sohn der Stadt, Gottfried Daimler, führt auch durch die kulinarischen Veranstaltungen der Stadt.

8

Remstal Magazin

Eine weitere Führung mit dem Titel „Aus Schorndorfer Töpfen und Kesseln” führt auf eine kulinarische Entdeckungstour durch die Altstadt: Nach einem besonderen Geschmackserlebnis im Apothekerkeller oder in der Genussmanufaktur geht es durch die Altstadtgassen zu schwäbischen Köstlichkeiten, die zwischen Braukesseln serviert werden, und weiter in eine Brennerei.

A

uch mit den anderen Veranstaltungen bleiben die Schorndorfer dem Anspruch der Originalität treu: Egal, ob ein Biersommelier zur Verkostung verschiedener Biere einlädt, die Senfmanufaktur scharfe Köstlichkeiten vorstellt oder ein Konditormeister dem

Schorndorf

Schorndorfer Töpfe und Kessel - auch in Braukessel.

TERMINE

Oben: Einblicke in

Stadtkirchenturm seine süßen BiskuitTürme gegenüberstellt. Auf kaum eine andere Art lassen sich so genussvoll Geschichte und Eigenart einer Stadt erlebbar machen. Und den Bogen zur Kunst

Viele kulinarische Entdeckungstouren führen durch die Daimlerstadt.

schlägt man am besten mit den ZuckerKunstwerken, die nach Glasbläser-Art hergestellt werden, bevor sie schließlich auf der Zunge zergehen. 12.-16.07.2013 Stadtfest Schowo Über 100 Kultur-Highlights an fünf Tagen 07.-20.08.2013: Sommerfilmfestival Beim Burgschloss, Einlass: 19:30 Uhr, Filmbeginn: bei Einbruch der Dunkelheit 30.08.-01.09.2013: Schorndorfer Weinmarkt Marktplatz, Freitag 18-24 Uhr, Samstag 16-24 Uhr, Sonntag 11:30-23 Uhr Infos: www.schorndorf.de


G u t s c he i n

So macht Schenken

Spaß löst werden. Egal, ob der Beschenkte sich einen edlen Tropfen gönnen, ein gutes Essen oder eine Fahrt mit dem Heißluftballon über die reizvolle Landschaft des Remstals genießen möchte, es wird sicher zu einer bleibenden Erinnerung. Dieses Magazin wird beim Kauf eines Geschenkgutscheines gratis mit ausgehändigt.

n i e h c s t u G

5_

0743

Viel Freude beim Schenken und Beschenktwerden!

Die Geschenkgutscheine des Tourismusvereins Remstal-Route können bei rund 150 Mitgliedern eingelöst werden.

rz.indd

_4c_

x105

_210

prntkl

ein_ gutsch

1

Bestellen

Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten, der gemütliche Kaffeeklatsch bei der Freundin, die Geburt des ersten Kindes – Anlässe, um lieben Menschen mit einer kleinen Aufmerksamkeit eine große Freude zu machen, gibt es genug. Immer die richtige Wahl sind die Geschenkgutscheine, die der Tourismusverein Remstal-Route zum Kauf anbietet. Bei allen 19 Kommunen, die sich zusammengeschlossen haben, um den Tourismus im Remstal zu fördern, kann der Geschenkgutschein ab einem Mindestwert von zehn Wo einlösen? Euro erworben werden. Alle Betriebe Der Geschenkgutschein ist ab dem Ausstellab Seite 67 datum drei Jahre lang gültig und kann bei rund 70 Restaurants oder 45 Weingütern und sonstigen im Verein organisierten Mitgliedern einge-

TIPP

Der Gutschein ist erhältlich bei: Tourist-Information Tourismusverein Remstal-Route e. V. Endersbacher Bahnhof Bahnhofstraße 21 71384 Weinstadt Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 Erhältlich auch in allen Rathäusern der Mitgliedskommunen (S. 94).

Qualität aus Tradition D‘Orado Handwerklicher Unikatschmuck Exklusiver Markenschmuck

Türlensteg 22 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 0 7171 - 6 51 83 Calwer Straße 38 70173 Stuttgart Telefon 0711 - 2 26 15 85 info@dorado-schmuck.de www.dorado-schmuck.de

NEU - 2013 -

* NEU *

Jetzt auch in Weinstadt-Großheppach – Entdecken Sie die Genießerwelt von Gourmet Berner –

Gourmet Berner | Boschstr. 2 | 71384 Weinstadt-Großheppach Mo. - Fr. 11.00 - 19.00 Uhr | Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

w w w. g o u r m e t b e r n e r. d e

Remstal Magazin

9


S c hle m m er - m en ü Links: Das Auge isst mit: Das Anrichten ist fast so wichtig wie die Zubereitung.

Links: Die sonnige Terrasse des Restaurants Remsland lädt ein zum Schlemmer-Menü.

Aus dem

N

Die Vielfalt der Angebote ist bestechend: Da gibt es Menüs, deren Gänge rings um die Remstäler Forelle arrangiert wurden, herbstliche Menüs zur Entenbrust oder gut abgestimmte Gänge zu Wildgerichten vom Reh oder vom Frischling. Im Best Western Hotel in Winterbach hat sich Direktorin Catharina Griesmayr schon früh mit der Planung fürs herbstliche Menü beschäftigt. In den Mittelpunkt stellen die Köche des Hotelrestaurants Remsland in diesem Jahr Schweinemedaillons mit Steinpilzfüllung in Calvadosrahm mit glasierten Apfelspalten, dazu Rahmwirsing und KürbisSchupfnudeln.

Vollen

icht nur für Wanderer und Fotografen ist der frühe Herbst die beste Jahreszeit. Auch Genießer schätzen das Füllhorn an leckeren Erzeugnissen, das die Natur alljährlich gegen Ende des Sommers für uns ausschüttet. Was liegt also näher, als die überbordende Vielfalt der Region in der Küche zu leckeren Gängen zu arrangieren?

Speisekarte

Die Köche des Remstals tun das traditionell mit dem Schlemmer-Menü, das man vom 13.9. bis 6.10. genießen kann. Für 34 Euro erhält man in allen beteiligten Gasthäusern in der Regel Vorspeise und Suppe, Hauptgericht und Dessert. Auf Wunsch kann man für neun Euro extra die passende 3er-Probe bestellen mit einer erlesenen Auswahl Remstäler Weine (0,1 Liter). Sommer-Teller Im Rahmen der Aktion „Remstal Schlemmer-Menü” bieten viele Gastronomen vom 13.9. bis zum 6.10.2013 ein Vier-Gänge-Menü für 34 Euro an. Den Info-Flyer mit den teilnehmenden Betrieben und ihren Menüs finden Sie in allen Rathäusern und bei den teilnehmenden Gastronomen. Er kann außerdem beim Tourismusverein Remstal-Route e. V. angefordert werden: Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 oder info@remstal-route.de und steht ca. zwei Wochen vor Beginn der Aktion zum Download unter www.remstal.info bereit.

Der Hauptgang: Schweinemedaillons mit Steinpilzfüllung in Calvadosrahm mit glasierten Apfelspalten, dazu Rahmwirsing und Kürbis-Schupfnudeln.


Vor fünf Jahren hat Catharina Griesmayr die Küche des Hotels „wachgeküsst”: Seitdem werden keine Convenience-Produkte mehr verwendet, alles wird frisch und à la carte zubereitet. Küchenchef Silvio Hendel, bereits seit 10 Jahren im Haus, und sein Sous-Chef Moritz Brandt setzen das neue Konzept mit gehobener Küche um. So werden immer öfter nicht nur die Hotelgäste mit frischen Zutaten aus der Region bekocht, auch externe Gäste finden häufiger den Weg hierher: zum regelmäßig angebotenen Brunch ebenso wie zur herbstlichen Aktion „Ganze Gans” oder zu den beliebten Steak-Tagen.

F

ür die Schweinemedaillons verwenden die Köche eine Füllung aus frischen Steinpilzen. Der Wirsing wird frisch blanchiert und mit Rahm verfeinert, die Apfelspalten mit etwas Zucker in der Pfanne glasiert, bevor mit Calvados abgelöscht wird. Für die Schupfnudeln werden mehlig kochende Kartoffeln und HokkaidoKürbisse verwendet.

schöpfen Buntes Gemü-

sesüppchen mit Zandernocken.

Vom 13.9. bis 6.10. bieten Remstäler Restaurants das viergängige Schlemmer-Menü an

A

uch für die anderen Gänge legen sich die beiden Köche mächtig ins Zeug: Die Vorspeise nach dem Amuse-Gueule bildet ein Carpaccio vom Tafelspitz an Feldsalat im Meerrettichdressing, darauf folgt ein buntes Gemüsesüppchen mit Zandernocken. Und den krönenden Abschluss bildet ein Honig-Walnussparfait auf eingelegten Birnenspalten mit Rieslingsabayon. Die Begleiter zu den einzelnen Gängen des Menüs kann man aus einer großen Vielfalt erlesener Weine auswählen. Die meisten davon stammen aus dem Remstal. Perfekt abgestimmt ist freilich die 3er-Probe mit den passenden Remstal-Weinen. Joachim Ott

Die Hotel-Chefin des Best Western Stuttgart-Winterbach Catharina Griesmayr bestimmt auch den Kurs in der Küche.

Remstal Magazin

11


Lor c h

Oben: Der Besucherandrang zeigt: Vernünftig einkaufen macht Spaß.

Genussvoller

Links: Der Markt ist ein Schaufenster für die Produkte der Region.

Erntedank Regionale Spezialitäten und Kunsthandwerk beim Erntedank-Festmarkt in Lorch

V

or mehr als zehn Jahren war der erste Erntedank-Festmarkt seiner Zeit voraus, heute ist er eine Erfolgsgeschichte: Seit 2002 hat sich die Zahl der Anbieter verdreifacht, die Zahl der Besucher wächst kontinuierlich. Aus der Initiative, mit der die Direktvermarktung der heimischen Landwirtschaft gestärkt werden sollte,

Die vielfältigen Angebote machen den Markt

TERMINE

Lorch

zum Einkaufsspaß für die ganze Familie.

wurde ein beliebter Genussmarkt. Als Schaufenster für die Produkte der Region und des Handwerks macht er den vernünftigen Einkauf am 29. September 2013 rund ums Rathaus Lorch zum lustvollen Sonntagsvergnügen. Mit dem Kauf heimischer Produkte soll nicht nur die Landwirtschaft vor Ort gestärkt werden. Die Nahversorgung schont Ressourcen, trägt durch kurze Transportwege zum Klimaschutz bei und soll dafür sorgen, dass weiterhin gentechnikfreie Agrar-Produkte in der Region produziert werden.

21.07.2013: "Jesu mi Dulcissime" - Barocke Liebeslieder an Gott Kloster Lorch, Beginn: 17 Uhr 29.09.2013: Erntedank-Festmarkt Rund ums Rathaus Lorch, 11:30-17 Uhr 20.10.2013: Klosterkonzert-Juwelen des klassischen Streichquartetts Klosterkirche, Beginn: 19 Uhr 14.-15.09.2013: Historischer Staufermarkt Stauferfalknerei Kloster Lorch, Samstag 11-24 Uhr, Sonntag 10-18 Uhr Infos: www.stadt-lorch.de

Regionale Wertschöpfung heißt eines der Stichworte für diese Stärkung der Regionen. Das bunte, schmackhafte und vielfältige Angebot unterstützt die guten Argumente in idealer Weise: Selbstgemachte Säfte und frisch gebackene Kuchen, leckere Fruchtaufstriche und frisches Obst, dazu eindrucksvolle Vorführungen von Handwerkern - so werden einheimische Produkte zum Erlebnis. Töpferinnen, Seiler, Schuhmacher, Hersteller von Stuhlgeflecht und Spinnerinnen haben in der Vergangenheit das Marktgeschehen bereichert.

L

ängst umfasst die Stärkung regionaler Anbieter neben den Landwirten auch viele andere Erzeuger. Besucher entdecken interessante Anbieter, Kunsthandwerk und „Hausgemachtes”, das schon fast in Vergessenheit geriet. So werden die Beiträge der Verbraucher zur nachhaltigen Entwicklung der Region immer mehr zum Genuss- und Einkaufserlebnis. Vielleicht ist das der Grund für die Erfolgsgeschichte des Festmarktes: Vernünftiges Einkaufen kann richtig Spaß machen.

Genussvoller Einkauf rund ums Rathaus von Lorch.


L i nsen aus de m R e m s tal

Links: Le-Puy Linsen: Das Demeter-Saatgut reicht für einen Hektar Linsenanbau.

Oben: Friedemann und Heidrun Zoller sind gespannt auf die Ergebnisse des Linsen-Projektes.

Linsen aus der

Region S

Ein Bio-Produkt vor allem für die Gastronomen im Remstal

W

ie das so genau klappen wird mit dem Linsenanbau weiß auch Friedemann Zoller noch nicht. Der Bio-Landwirt aus Alfdorf will die Grundzutat für das „schwäbische Nationalgericht” Linsen mit Spätzle wieder hier heimisch machen - nachdem mehr als 150 Jahre keine Linsen mehr im und um das Remstal angebaut wurden. „Die Aufgabe reizt mich”, gibt er zu, und das Risiko sei überschaubar. Hundert Kilo Demeter-Saatgut hat er gekauft, eine Fläche von einem Hektar ist für den Anbau eingeplant: „Das ergibt irgendwas zwischen Null und einer Tonne Linsen”, lacht er, denn genau weiß das noch niemand. Ehefrau Heidrun hat auch die Risiken im Blick. Zum Beispiel, dass man vielleicht auf einem Hektar von Hand Unkraut entfernen muss, denn Spritzmittel sind den Biobauern nicht erlaubt.

chen und Gästen hoch im Kurs steht. Die Gastronomen im Remstal, das hat er schon in Erfahrung gebracht, sind sehr interessiert an Linsen aus der Region.

Als „Stützfrucht”, an der sich die Linsenpflanze emporranken kann, wird Hafer verwendet. Beides wird zusammen geerntet und dann erst getrennt. Die Weiterverarbeitung ist es, die dem Bio-Landwirt, der auf zwei Hofstätten insgesamt 130 Hektar bearbeitet, mehr Respekt einflößt als der Anbau. Den Anstoß zur Wiederbelebung des Linsenanbaus gab Hubert Falkenberger. Der Geschäftsführer der RemstalRoute will eine regionale Alternative einführen für ein Gericht, das bei Kö-

ofort angetan von dem Projekt war auch Georg Schmitt, Fachberatungsleiter für Pflanzen- und Tierproduktion in Backnang. Er setzte sich vor allem für den biologischen Anbau ein, um ein Produkt mit echtem Mehrwert zu bieten.

Ausgewählt wurden Le Puy-Linsen: Sie sind etwas kleiner und dunkler als herkömmliche Sorten, dafür zeichnen sie sich aus durch ihr nussiges Aroma und bissfeste Konsistenz. Ideal für Linsen mit Spätzle, aber auch für einen leckeren Linsen-Salat.

Remstal Magazin

13


Mit der

Weinprin

Stephanie Knapp führt durch Besenwirtschaften des Remstales

D

as Angebot der Besenwirtschaften im Remstal ist verlockend: Im Frühjahr und Herbst hängen die Winzer den Besen raus. Dann gibt's die eigenen Weine zusammen mit anderen regionalen Produkten. Gegessen und getrunken wird in gemütlichen Stuben oder auch an idyllischen Sitzplätzen im Freien. Die Stimmung ist locker, das Essen hausgemacht. Ideale Bedingungen, um die ganze Vielfalt eines Weingutes in angenehmer Atmosphäre kennen zu lernen.

Gleich mittendrin: Stephanie Knapp genießt die fröhliche Runde und hat Spaß am Probieren.

14

Remstal Magazin

Was liegt näher, als sich für eine Entdeckungstour durch die Remstäler Besen fachkundige Hilfe zu holen? Stephanie Knapp, die Württemberger Weinprinzessin, hilft gerne. „Mir geht es in erster Linie um die Lust am Wein,” erklärt sie ihre Vorliebe für Besen-Besuche. Die Weinbetriebswirtin kam über den Spaß am Weinprobieren zum Thema, das sie jetzt zu ihrem Beruf macht. Dass sie sich hier zuhause fühlt, erkennt man an der lockeren Art, mit der sie auf die Besucher zugeht. Gleich an der ersten Station, Rienths Besen „Zom Hasetanz” in Fellbach, gehört sie nach wenigen Minuten zur geselligen Runde, man prostet sich zu


B esenw i r t s c haf t en i m R e m s tal

Rechts: Zwei, die genießen können: Hartmut Lorenz, Metzger und Winzer, und die Weinprinzessin.

Viele Gäste nutzen gerne das Angebot der Zehntele-Gläser anstelle des Vierteles, um verschiedene Weine zu probieren. Hilfreich ist auch, dass die Bushaltestelle hier am Ortsrand von Fellbach nicht weit ist und Besucher nicht aufs Auto angewiesen sind. Drei Monate hat der Besen im Frühjahr und im Herbst offen, erklärt Seniorchef Gerhard Rienth, zuständig für den Besen und die Organisation im Weingut. Am meisten nachgefragt werden Schlachtplatte und Rostbraten, an Ostern auch Lamm- oder Fischgerichte.

zessin auf Tour und probiert, was Wirtin Gisela Rienth gerne nachschenkt. „So ein Besen ist ideal für eine leckere und preisgünstige Mahlzeit”, erklärt Stephanie Knapp, „und perfekt, um das Weinangebot der Region kennen zu lernen”. Rienths Weinkarte umfasst die Klassiker wie Kerner und Riesling, Trollinger und Lemberger und den typischen Besen-Wein, den Schiller. Es finden sich aber auch viele weitere Sorten, für deren Anbau Sohn Markus zuständig ist: Grauburgunder und Sauvignon Blanc, Portugieser und Merlot - mehr als 20 Weine des sechs Hektar großen Familienbetriebs stehen auf der Karte.

H

öhepunkte der Besen-Woche sind der Mittwochabend und der Sonntag: Da gibt's LiveMusik und die Gäste kommen auch aus Stuttgart und dem oberen Remstal hierher. Bei gutem Wetter lässt sich ein Besuch in Rienths Besen gut kombinieren mit anderen Angeboten des Weinguts: mit Segway-Schnuppertouren, Weinbergs- und Kellerführungen oder einem Abstecher zum Fellbacher Weinlehrpfad. Und was würde die Weinprinzessin hier genießen, wenn sie nicht noch als kompetente Führerin stocknüchtern durchs Remstal reisen müsste? „Am liebsten den Chardonnay aus dem Holzfass,

Die Hanweiler Kelter in den Weinbergen.

Remstal Magazin

15


B esenw i r t s c haf t en i m R e m s tal

Die einzige vorgeschriebene „Dienstkleidung” der Weinprinzessin: Die Krone, die sie zum Dienstantritt neu versilbern ließ.

Einer der Höhepunkte ist stets, wenn Hartmut Lorenz mit frischen Würsten aus der Wurstküche hereinkommt. Oder mit frischem Brot, das sein Sohn draußen im großen Holzofen gebacken hat. Ehefrau Esther, vor Jahren der Liebe wegen aus Hamburg hierher gezogen, schenkt aus steinernen Krügen nach, bevorzugt Trollinger, Riesling und Schiller. Wurst und Wein, geht das zusammen? „Kein Problem”, versichert die Weinprinzessin: „Zur Leberwurst trinke ich am liebsten einen Sauvignon Blanc oder einen Riesling, beides mit ordentlich Restsüße.” Aber auch konventionellere Empfehlungen hat Stephanie Knapp: „Ein typischer Schwarzriesling mit dem fruchtigen Geschmack roter Beeren zur Schlachtplatte”, rät sie oder alternativ den regionaltypischen, aromatischen Kerner zu Esther Lorenz‘ Zwiebelkuchen.

Rechts: Die Besenwirtschaft der Familie Lorenz liegt am Ortsrand von Hanweiler.

ein Wein mit viel Schmelz. Und dazu einen Zwiebelkuchen”, schwärmt sie. „Oder Rienths Cuvée aus Lemberger und Acolon, den „Limes”. Ein erdiger Wein, der nach dunklen Kirschen und Brombeer schmeckt, und dazu einen Zwiebelrostbraten.” Sie muss schlucken bei der Vorstellung, es wird Zeit für die nächste Station.

Matthias Kurrle betreut nicht nur Weingut und Besen, er ist auch Gastronom und betreibt Beerenanbau und zwei Brennereien.

D

ort führen ein Winzer und ein Metzger Regie - in einer Person. Hartmut Lorenz war Metzger, bevor er Weingut und Besen am Ortsrand von WinnendenHanweiler übernahm. Klar, dass auf der Speisekarte neben Salzkuchen und Maultaschen auch deftige Spezialitäten stehen: „Läber ond Blonza” zum Beispiel (Leber- und Griebenwurst), „Baurawurscht” und Salzfleisch. Bei gutem Appetit bestellt man die große Portion und Kraut dazu. Wer mit weniger auskommt, der ordert ein „halbes Portiönle”, oder „Gloinigkeite”, zum Kaffee vielleicht auch ein Gsälzbrot (Marmeladenbrot).

Auch im Besen des Weinguts Kurrle in Kernen-Stetten, der nächsten Station, kann man aus dem Vollen schöpfen. Matthias Kurrle ist stolz auf die eigenen Produkte aus fünf Hektar Reben, sechs Hektar Beeren und zwei Brennereien. Vieles davon kann man in seinem Besen verkosten, zusammen mit Schlachtplatte, Maultaschen oder Flammkuchen. Anders als bei vielen anderen Remstäler Kollegen spielt hier der Weißwein die Hauptrolle: Der „Stettener Pulvermächer” ist ein Riesling, der nicht nur im Remstal bekannt ist. Natürlich sind auch die Rotweine von Trollinger und Samtrot über Spätburgunder bis zum Dornfelder vertreten, und der Schiller als typischer Besenwein darf ebenfalls nicht fehlen.


Winzer und Metzger: Hartmut Lorenz kennt sich in beiden Metiers aus.

N

ur auf den ersten Blick ein Widerspruch zu den hochwertigen Weinen ist der „Wilde Johann”: ein Perlwein aus den eigenen schwarzen Johannisbeeren - angeboten in der 0,25-Liter-Dose. „Gerade beim jüngeren Publikum kommt das gut an”, berichtet Kurrle. Einen Wein, so versichert der Winzer, hätte er nie in Dosen gefüllt. Für ein typisches landwirtschaftliches Produkt aus Beeren gelten aber andere Regeln, meint er. Und der Erfolg gibt ihm recht. Seine Gäste sind probierfreudig, und so erfreuen sich auch Secco Rosé oder die Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder reger Nachfrage. Der vielseitige Winzer steht selbst in der Küche, oft zusammen mit seiner Frau Christine. Nur weil er unlängst einen Gastronomiebetrieb übernommen hat, muss er an den Wochenenden schon mal die Regie im Besen abgeben. Und wie würde die Weinprinzessin die BesenTour am liebsten beenden? „Mit einem Probeschluck vom „Wilden Johann” natürlich”, meint Stephanie Knapp. „Und danach ganz klassisch mit einer Spätburgunder Spätlese mit Kirschnote und leicht pfeffrigem Geschmack, dazu Schlachtplatte und Griebenwurst”, meint sie. „Oder mit der Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder, einem Wein mit Schmelz und Beerenaroma, und dazu Salzfleisch.”

Willkommen in der Gasthaus-Pension Krone Familiengeführtes Gasthaus und Pension, mit 15 geschmackvoll eingerichteten Zimmern. Schwäbische und saisonale Gerichte.

Gasthaus-Pension Krone 71404 Korb-Kleinheppach · Kelterstraße 1 · Tel. 0 71 51 / 6 43 51 www.krone-kleinheppach.de

121108_gasthauspension_krone_az_86x127_4c_rz.indd 1

13.11.2012 8:58:14 Uhr

Delikatess-Schinken Eine Spezialität aus unserer Region Unsere Metzgermeister haben mit viel Liebe zum traditionellen Handwerk neue Delikatess-Schinken für Sie entwickelt. Diese Spezialitäten, aus unserer heimischen Region, sollten Sie einfach einmal probiert haben!

Gut, dass auch der Arbeitstag einer Weinprinzessin mal ein Ende hat und die Lust am Genuss wieder zu ihrem Recht kommt. Joachim Ott Information Infos zu den genannten sowie vielen weiteren Besenwirtschaften im Remstal finden Sie ab Seite 65. Außerdem unter www.remstal.info/besenkalender

Bärlauch-Schinken

Zitrone-PfefferSchinken

Spargel-Schinken

Jalapeño-Schinken

Thomas Kurz · Schlachthausstr. 7 · 73614 Schorndorf Joh-Phil-Palm-Str. 27 · 73614 Schorndorf Telefon (0 71 81) 97 77 50 · www.thomas-kurz.de

08430_remstal_magazin_az_86x127_4c_rz.indd 1

Remstal Magazin

17

20.11.2012 10:15:06 Uhr


G l ü hwe i n aus de m R e m s tal

Glühwein

rot und weiß

M

anche freuen sich schon monatelang darauf, andere kommen erst wieder auf den Geschmack, wenn die Weihnachtsmärkte öffnen: Ein Glühwein gehört zum kalten Winter wie Adventskalender und Tannenbaum. Das aromatische Getränk wärmt Körper und Seele. Welchen Wein kann man überhaupt dafür verwenden, welche Gewürze gehören hinein? Die Antworten wissen diejenigen Wengerter, die ihre Glühweine ab Hof verkaufen.

Seit mehr als 25 Jahren macht man im Weingut Häußer in Winnenden-Höfen Glühwein nach altem Rezept, mit Nelken, Zimt und Vanille, mit Orangen und Zitronen. Die frischen Zutaten werden mit dem Wein schonend erhitzt, nur mit dem Zucker ist man sparsam, um den Geschmack nicht zu übertünchen. Praktisch für Glühwein-Fans: Den roten Trollinger-Glühwein und den weißen aus Riesling gibt's in der DreiLiter „Bag-in-Box“-Verpackung. Ebenfalls rot und weiß bereitet man den Glühwein im Weingut Häfner in Remshalden zu, hier allerdings aus Cuvées verschiedener Rebsorten. Für die halbtrockenen Glühweine werden auch würzige Sorten wie Muskat-Troller oder Gewürztraminer verwendet. Ausschließlich auf Weißwein setzt man im Weingut Schwegler in Weinstadt-Endersbach: Müller-Thurgau mit Weingüter und Winzergenossenschaften im Remstal bieten ein breites Repertoire an Glühweinen in rot und weiß.

18

Remstal Magazin

traditionellen Gewürzen wird nicht gekocht, sondern nur auf 60 Grad erwärmt und darf dann 45 Minuten ziehen. Weil Weißwein keine Gerbsäuren enthält, benötigt er nicht so viele Gewürze und es bleibt mehr Weinaroma erhalten.

K

lassischen roten Glühwein bevorzugt man man in der Remstalkellerei in Weinstadt: Mit 11,5 Prozent Alkohol hat er ein kräftiges Gerüst, das die Süße und Würze der Zutaten verträgt. Und auch im Weingut Siegloch-Klöpfer in Winnenden schwört man auf reinen, trockenen Trollinger mit getrocknetem Glühweingewürz und wenig Zucker, dazu frische Orangen- und Zitronenscheiben.


S c hwä b i s c h G m ü nd

Oben: Auch Jazz, Soul und Gospel Oben: Die Regensburger Domspatzen präsentieren zur Eröffnung das Mozart-Requiem.

gehören zum Festivalprogramm, hier mit Isabelle Siyou. Links: Der Trinity College Choir

Musik als

Cambridge und Stephen Layton widmen sich den Meistern der englischen Vokalmusik a cappella.

spirituelles Erlebnis Das Kirchenmusik-Festival findet zum 25. Mal statt

H

TERMINE

Schwäbisch Gmünd

ochkarätige Ensembles, internationale junge Talente und ein begeistertes Publikum - das sind die Merkmale, denen das Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd seinen Erfolg verdankt. Seit 25 Jahren verwandeln Musiker, Chöre und Orchester die älteste Stauferstadt im Rahmen des Festivals in einen klingenden Kirchenraum. Faszinierende Sakralbauten und historische Plätze mit Flair sind die

besonderen Orte für ein innovatives und traditionsreiches Festival, das in diesem Jahr vom 12. Juli bis zum 4. August stattfindet. Die Konzerte sind international hochkarätig besetzt und widmen sich einem weit gespannten Repertoire von der Gregorianik über mittelalterliche Musik und klassische Oratorien bis zur zeitgenössischen Musik. Die Palette reicht von Orgelkonzerten über Stummfilm-Klassiker mit Mu-

12.07.2013: Eröffnungs-Event: Denis Tricot: Duo du Feu, Feuer-Skulptur mit Live-Musik mit Musikern aus den Partnerstädten. Münsterplatz, Beginn: 22 Uhr 13.07.2013: Kindermusical „Sisters in Action“ Kulturzentrum Prediger, Beginn: 15 Uhr 13.07.2013: Regensburger Domspatzen & Concerto Köln Mozart: Requiem. Heilig-Kreuz-Münster, Beginn: 20 Uhr 25.07.2013: The Trinity College Choir Cambridge Meisterwerke der englischen Vokalmusik. Augustinuskirche, Beginn: 20 Uhr Infos: www.kirchenmusik-festival.de, www.schwaebisch-gmuend.de

sikbegleitung bis zu Lese-Konzerten und einer Theaterperformance. Zur Eröffnung präsentieren die Regensburger Domspatzen mit Concerto Köln das Mozart-Requiem. Weitere Highlights folgen mit Mendelssohns Oratorium „Elias“, mit Bachs Johannespassion und der prächtigen barocken Missa Salisburgensis von Biber. Zu Gast sind die Ensembles Discantus (Paris), der Trinity College Cambridge Choir mit Stephen Layton sowie der berühmte Estnische Philharmonische Kammerchor mit Daniel Reuss.

D

er 13. Internationale Wettbewerb für Orgelimprovisation versammelt junge Talente aus ganz Europa. Ein Meisterkurs Liedgesang, Künstlergespräche und festliche Gottesdienste ergänzen die 23 Konzerte. Verbunden mit dem KirchenmusikFestival ist der Preis der Europäischen Kirchenmusik, der 2013 an den britischen Komponisten Sir John Tavener geht. Die Stadt Schwäbisch Gmünd ehrt damit jährlich hochrangige Interpreten und Komponisten für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Geistlichen Musik. Konzert im Heilig-Kreuz-Münster.

Remstal Magazin

19


S er i e

H ö henweg

Rechts: Verweilen mit Blick auf die Weinberge von Weinstadt-Strümpfelbach. Unten: Gut ausgeschildert, der Remstal-Höhenweg.

226 Kilometer lang ist der Remstal-Höhenweg. Er führt auf Halbhöhenlage von Fellbach bis zum Remsursprung südlich der Rems entlang und ab Essingen nördlich der Rems wieder zurück zur Mündung in Neckarrems. Diesmal laufen wir von Fellbach nach Strümpfelbach.

.

S

tart für unsere heutige Tour ist der Bahnhof in Fellbach. Die Buslinien 60 oder 67 bringen uns zur Haltestelle Kappelbergstraße beziehungsweise Gartenstraße. Nur wenige Schritte sind es bis zur Fellbacher Kelter, wo der Remstal-Höhenweg beginnt. Wir wollen nach Strümpfelbach und auf dem Schild neben dem gelben Logo des Remstal-Höhenweges erfahren wir: Bis zum Aussichtspunkt und Grillplatz am Kappelberg sind es 1,6 Kilometer, bis zum kleinsten Weinstädter Ortsteil 14,3 Kilometer zu laufen.

Immer weiter geht es bergauf, bis wir aus dem Wäldchen herauskommen. Ein herrlicher Blick auf Fellbach belohnt uns für die Anstrengung. Wir folgen den gelben Remstal-HöhenwegSchildern bis zum Fellbacher Hausberg, dem 469 Meter

20

Remstal Magazin

hohen Kappelberg. In der Ferne sieht man den Stuttgarter Fernsehturm, die Grabkapelle auf dem Rotenberg und die Mercedes-Benz-Arena. Der Kappelberg war in der Mittelsteinzeit besiedelt, darauf weisen etliche Funde hin. Reste einer Fliehburg der Spät-

Information

Gleich zu Beginn passieren wir einen Sandstein mit eingearbeiteter Krone – Zeichen für das Kaisersträßle, das ebenfalls an der Fellbacher Kelter beginnt und bis zum Fuß des Hohenstaufen bei Wäschenbeuren führt. Hinter den Parkplätzen gabelt sich der Weg, wir biegen nach rechts ab (etwa 50 Meter vor dem Mithras-Relief) und sofort wieder links in einen schmalen Fußweg mit zahlreichen Treppenstufen, die wir hoch zum Waldrand laufen. Am Ende der Treppen lädt eine Bank zum Verschnaufen ein.

durch Wandern ohne Gepäck Wer den Remstal-Höhenweg über mehrere Tage begehen möchte, kann beim Tourismusverein Remstal-Route Pauschalangebote mit Gepäcktransport buchen – zum Beispiel in fünf Tagen von Fellbach nach Schwäbisch Gmünd oder in vier Tagen von Schwäbisch Gmünd zur Remsquelle und zurück. Weitere Infos und Termine unter www.remstal-route.de. Höhenweg-Extremtouren Der Remstal-Höhenweg reizt auch Extremläufer wie Walter Hösch. Der 53-Jährige ist den Höhenweg im November 2011 von Essingen bis Remseck in 17 Stunden gelaufen, um für einen Ultralauf in Alaska zu trainieren. Für den Tourismusverein Remstal-Route bietet er geführte Wanderungen an, bei denen in drei Tagen rund 100 Kilometer mit 2000 Höhenmetern zurückgelegt werden. Über den „Spendenultra“ der Plüderhausenerin Steffi Praher, die in 66 Stunden 250 Kilometer zurücklegte, berichten wir außerdem auf Seite 28.


Entdecken Sie den Remstal-Höhenweg …

... im Wald und Neckar

Weinberge

bronzezeit sind noch heute zu sehen. Sie diente den Bewohnern bei Kriegsgefahr als Rückzugsort. Wir folgen den gelben Schildern, vorbei an Informationstafeln zu den steinzeitlichen Siedlungen und wieder hinein in den Wald. Nächste Station auf den schattigen Wegen, die vor allem im Sommer angenehm zu laufen sind, ist der Kernenturm.

D

er Kernen ist mit 513 Metern der höchste Berg des Schurwalds. Den Turm mit Aussichtsplattform hat der Schwäbische Albverein 1896 gebaut. Am Fuße befindet sich ein Kiosk mit Sitzbänken und Tischen zum Rasten (Öffnungszeiten unter www.kernenturm.de).

Etappenübersicht

die

Remseck

Teilstrecke Fellbach nach Weinstadt-Strümpfelbach des Remstal-Höhenwegs • Wegstrecke: ca. 15 Kilometer, • Schwierigkeitsgrad: mittel; für Kinderwagen nicht geeignet. • Einkehrmöglichkeiten: Finden Sie ab Seite 67 in diesem Magazin. Für eine detaillierte Wegbeschreibung fordern Sie die Höhenweg-Wanderkarte an oder schauen Sie in unser OnlineFreizeitportal (nächste Seite). Neckar Remseck

Fellbach Kernen i.R. Strümpfelsbach


Information

Offizielle Wanderkarte Auch wenn der Remstal-Höhenweg sehr gut beschildert ist, empfiehlt es sich, die offizielle Wanderkarte „RemstalHöhenweg“ dabeizuhaben. Die Karte in Form eines praktischen Leporellos ist im Buchhandel und in der Geschäftsstelle der Remstal-Route im Bahnhof in Weinstadt-Endersbach zum Preis von 6,95 Euro erhältlich.

Re m st H öh enal w eg

1:35000 Wandergen uss auf 226 Kilom rechts und etern links der Rems durch weitläufig e Weinbaugebiete, und Wald Streuobstw iesen, histo Städte und rische sympathis che Dörfe r.

Weiterführ Informatio ende und detai nen llierte Tourenplan ung unter www.rems tal-route.d e

Freizeitportal Genaue Beschreibungen und weitere Informationen, wie z. B. GPS-Daten sowie Kartenmaterial zum selbst Ausdrucken erhalten Sie kostenlos über unser Freizeitportal. Einfach dem Link unter www.remstal.info/Freizeit.540.0 folgen Hoehenweg_

90x200

.indd 1

Bei der Stettener Y-Burg informieren Tafeln über den Terrassenweinbau.

A

b jetzt geht es immer weiter bergab. Wir verlassen den Wald und haben einen herrlichen Blick auf die Stettener YBurg. Nach Stetten hinein laufen wir auf Weinbergwegen bis zum Neuen Friedhof und weiter zur Hauptstraße. Hier biegen wir zunächst links ab und dann sofort wieder rechts in die Weinstraße, halten uns an der Glockenkelter links, vorbei am Heimatmuseum und biegen rechts in die Steigstraße ein. Treppen führen uns hoch zum Museumsweinberg und Trockenmauerprojekt unter der Y-Burg. Beim Blick über Stetten leistet uns der „Weingeist“ des Strümpfelbacher Bildhauers Karl Ulrich Nuss Gesellschaft. Weitere Figuren bevölkern die Y-Burg.

Von hier oben hat man einen fantastischen Blick über Strümpfelbach und das ganze Remstal. Vom Naturfreundehaus aus folgen wir den ersten Straßenkurven und laufen dann über Wiesenwege und Treppen hinunter in den Ort bis zur Hauptstraße.

W

ir folgen den gelben Schildern des Remstal-Höhenwegs Richtung Aussichtspunkt Siebenlinden. Drei Kilometer sind es noch bis Lobenrot, sechs bis Strümpfelbach. Es geht wieder bergauf, durch Weinberge und Wald, vorbei an Obstbäumen und Wiesen.

QR-Code-Service Weitere Informationen zum 226 Kilometer langen RemstalHöhenweg samt Höhenprofil sowie GPS-Daten direkt auf dem Handy ansehen. Code abfotografieren. Kostenlose Bar-Code-Reader finden Sie in Ihrem jeweiligen App-Store. Alternativ ... ... können Sie diese Daten auch auf unserer Homepage nachschlagen: www.remstal.info/RemstalHoehenweg.538.0.html Die früheren Artikel unserer Serie „Den Remstal-Höhenweg entdecken ...“ finden Sie im Internet unter http://www.remstal.info/Den-Hoehenweg-entdecken.580.0.html

In Lobenrot laufen wir die Bergstraße entlang, verlassen den Ort, und kommen nach 1,4 Kilometern über Wiesenwege zur Skulpturenallee von Karl Ulrich Nuss. Beim Naturfreundehaus Strümpfelbach ist auch ein großer Spielplatz für die Kleinen.

Einsames Fahrrad bei Aichwald-Lobenrot.

22

Remstal Magazin

Dort biegen wir links ab zum Rathaus und besteigen dort den Bus, der uns zum S-Bahnhof nach Endersbach – und wieder nach Hause – bringt. Wer den Remstal-Höhenweg weiterlaufen möchte: Über die Alte Kelter geht’s weiter zum Karlstein und nach Schnait. Sigrid Krügel

19.04.1

1 16:57


F ellba c h

Der Entwurf der Architektengruppe 4a nimmt die Weinbergssituation des nahegelegenen Kappelbergs auf und fügt sich harmonisch in die Landschaft ein.

Looping-Rutsche, RöhrenRutsche und eine ReifenRutsche sorgen für Nervenkitzel.

Familien- und

Freizeitbad F.3 in Fellbach Erlebnisreiches Bäderzentrum für Sport und Wellness

Eigentlich sind es gleich drei Bäder, die verkehrsgünstig an der Esslinger Straße entstanden sind und leicht auch mit Stadtbahn und Bus erreicht werden können: ein Freibad, ein Hallenbad und Saunabad. Das Freibad mit großem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken ist umgeben von Sportflächen und einer großen Liegewiese. Ein Kin-

In der kühleren Jahreszeit lockt vor allem das Hallenbad mit großem Sportbecken und dem Erlebnisbad-Bereich. Während sich die kleinen Badegäste im Planschbecken austoben, genießen die großen Besucher die Entspannungsund Massagebecken. Wer es eher rasant haben möchte, kann sich vom Rutschenturm aus auf einer der drei Riesenrutschen ins Vergnügen stürzen:

Fellbach

TERMINE

Z

derbecken mit Matsch- und Spielbereich darf nicht fehlen, außerhalb des Badgeländes lädt eine Minigolfanlage zu sportlichem Wettstreit ein.

ur Eröffnung des Bäderzentrums F.3 am 15. September 2013 schaut die ganze Region auf Fellbach: Das Erlebnisbad gilt als das modernste in der Region Stuttgart.

Flache Gebäudeteile, eine ansprechende Fassadengestaltung und die Verwendung qualitätsvoller Materialien in den Außen- und Innenbereichen des Bades gehen eine gelungene Verbindung miteinander ein.

Wellness pur ist im Saunabad angesagt. Ein Tepidarium (Wärmeraum mit Bänken und Liegen), ein Dampfbad, mehrere Aufguss- und Trockensaunen sowie eine Biosauna laden im Innenbereich zum Relaxen ein. Im Außenbereich bieten eine Salzsauna, eine KeloSauna (Blockhaussauna aus arktischer Kelo-Kiefer) und eine Rebensauna sowie ein eigener großer Gartenbereich mit Außenbecken ebenfalls Möglichkeiten zum Schwitzen und Verweilen.

F

ür das leibliche Wohl sorgt ein Familienrestaurant mit rund 80 Plätzen sowie ein großer Verkaufskiosk im Freigelände. Mit 300 Pkw-Parkplätzen, Abstellplätzen für Zweiräder und vier Versorgungsstationen für Wohnmobile ist man gut auf den Besucherandrang vorbereitet.

22.06. bis 29.09.2013: 12. Triennale Kleinplastik Fellbach „Utopie beginnt im Kleinen“. Alte Kelter, Dienstag bis Freitag 14-19 Uhr, Donnerstag 14-21 Uhr, Samstag & Sonntag 11-19 Uhr 11.-14.10.2013: 66. Fellbacher Herbst In der gesamten Innenstadt, Festumzug am Samstag, verkaufsoffener Sonntag von 12:30-17:30 Uhr 16.11.2013: Verleihung des Deutschen Rotweinpreises Alte Kelter, Beginn: 19:15 Uhr 05.-19.12.2013: Fellbacher Weihnachtsmarkt Eisbahn bis 05.01.2014. Öffnungszeiten Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 10:30-20 Uhr und So 11-20 Uhr Infos: www.fellbach.de


-ANZEIGE-

Restaurant Hotel Gasthof zum Ochsen★★★

Es kommt! Es wird klasse! Es macht Spaß! 15. September 2013: Unser zukünftiges F.3 Familienund Freizeitbad Fellbach wird eröffnet! Der Countdown läuft! Bald können Sie in 6 Schwimmbecken, auf 3 Riesenrutschen und in 8 Saunen schwimmen, relaxen, toben, rutschen, flirten, schwitzen, lachen und zwischendurch auch etwas Feines schlemmen. Freuen Sie sich darauf!

24

Remstal Magazin

Gasthof und Landmetzgerei Gästehaus Schlegel Zum Ochsen Tannäckerstraße 13 Kirchstraße 15 71394 Kernen-Stetten 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 94 36-20 Tel. 0 71 51 / 94 36-0 www.ochsen-kernen.de Der historische Gasthof mit seiner Landmetzgerei befindet sich im Herzen des Remstals. Das mehrfach ausgezeichnete Restaurant bietet eine gehobene Regionalküche, welche für die kreative und sorgfältige Verarbeitung hochwertiger Frischprodukte bekannt ist. Ebenso glänzt die Metzgerei mit einer Vielzahl von Auszeichnungen. Das ruhig gelegene Gästehaus befindet sich nur einige Gehminuten vom Gasthof entfernt und bietet gemütliche sowie modernste Zimmer. Geöffnet: 11.30 - 24.00 Uhr, warme Küche bis 21.30 Uhr, kalte Küche bis 23.00 Uhr. Hauptgerichte ab 13,50 bis 29,80 Euro. Ruhetag Restaurant: Betten Mittwoch. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 130, Nebenraum: 50

50

Genießer-Arrangement • Zwei Nächte im Doppel zimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet • regionales 3 Gänge-Menü • Genießer-Menü (4 Gänge) mit Apéritif Preis pro Person: 179,- Euro

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

50,-

70,-

Hinweis: WochenendTarif EZ 60,und DZ 85,-


W e i ns tadt Neue Musik auf Blechblasinstrumenten.

Oben: Das „composers slide quartet“ 2012

weiteres Musik-Highlight im Herbst zu etablieren: ein Festival der Neuen Musik.

in der Alten Kelter Strümpfelbach. Rechts: Gitarrenmatinee bei QuerTON 2012 mit Hubert Steiner.

Wider die

Hörgewohnheiten „QuerTON“ heißt eine neue Konzertreihe in Weinstadt

Ein „Glücksfall“ für Weinstadt:

„Neue Musik bricht die vertraute Tonalität und Harmonie auf, die dem westlich geprägten Gehör seit der Zeit der Klassik vertraut ist„ - so Beglau. „Sie ist zu sperrig, zu unharmonisch, zu ungewohnt, um die große Masse zu erreichen.“ Und damit eine Herausforderung für die städtische Kulturarbeit. „Unsere Aufgabe ist es ja, Kultur zu fördern, die am Markt nicht ohne Weiteres bestehen kann.“ Als Pendant zu den Jazztagen des Jazzclubs im Frühjahr habe die Stadt deshalb beschlossen, ein

Weinstadt

TERMINE

M

usiker produzieren bisweilen auch Geräusche statt Töne. Flügelsaiten werden mit Knet unterlegt, damit sie anders klingen. „Neue Musik“ kann befremdlich wirken. Momentan gibt es deshalb kaum Konzerte, in denen zeitgenössische Komponisten gespielt werden. Mit der neuen Veranstaltungsreihe „QuerTON“ soll sich das zumindest in Weinstadt ändern. Denn: „Neue Musik ist die Klassik von morgen“, sagt Jochen Beglau, Leiter des Amts für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing. Vom 25. bis 27. Oktober sind ein halbes Dutzend Konzerte und Workshops geplant. „Wir haben Glück“, so Kulturchef Beglau. In Weinstadt lebt einer der renommiertesten Posaunisten und Musiker für Neue Musik: der Engländer Andrew Digby.

P

remiere hatte „QuerTON“ im Oktober 2012. „Andrew Digby kam auf uns zu“, erzählt Kulturchef Beglau. Und war sofort bereit, mit seinem Ensemble aufzutreten. Für Oktober 2013 sind drei Konzerte geplant, unter anderem mit Sibylle Berweck und Gabriele Schinnerling sowie Elisabeth Hart-

schuh und Maxi Kaun. Angeboten wird außerdem erstmals ein Workshop „Flöte und Klavier“ für Kinder und Jugendliche. Das vollständige Programm kann ab September unter www.weinstadt.de oder www.querton-weinstadt.de abgerufen werden. 03.08.2013: Leuchtender Weinberg Kultur und Kulinarik in den Weinbergen von Beutelsbach und Schnait 13.-14.09.2013: Nacht der Keller Rund 30 historische Gewölbekeller öffnen ihre Pforten. Mit Shuttle-Bus-Service. 10.-14.10.2013: Beutelsbacher Kirbe 25.-27.10.2013: QuerTON – Neue Musik in Weinstadt

Andrew Digby

Remstal Magazin

25


A i c hwald

Jede

Menge

Beeren

Auf dem Lobenroter Hof gibt es Beeren und Steinobst zum Naschen und in flüssiger Form

Oben: Nudeln von befreundeten Produzenten. Rechts: Winfried Groner beim Schnapsabfüllen.

W

enn Winfried Groner nach seinem Lieblingsobst gefragt wird, antwortet er ohne zu überlegen: „Erdbeeren!“. Schon als kleiner Bub gab es für ihn nichts Größeres, heimlich hat er vor der Schule einen Abstecher aufs väterliche Erdbeerfeld gemacht. Seit 30 Jahren bewirtschaftet der 60-Jährige den Lobenroter Hof in Aichwald. Die Spezialität sind Beeren- und Steinobst sowie Schnäpse und Liköre, die er selbst produziert.

Aichwald

TERMINE

Schon sein Großvater und sein Vater hatten einen Bauernhof, erzählt Winfried

Groner. Der ältere Bruder hat beide übernommen und zusammengelegt, er selbst hat sich nach einer Lehre in der Landwirtschaft in Hohenheim zum Versuchstechniker ausbilden lassen. Sein Hauptgebiet: die Züchtung neuer Sorten. Den Erdbeeranbau betrieb er damals nur als Hobby. Doch irgendwann wollte er wieder sein eigener Herr sein. Er suchte einen geeigneten Hof – und fand ihn in Aichwald. 42 Hektar Land bewirtschaftet Winfried Groner. Produziert werden Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren sowie Süß- und Sauerkirschen, Zwetschgen, Mirabellen und Birnen. Dazu Getreide. Seine Produkte verkauft er im Hofladen, der montags bis samstags von 9 bis 12

07.07.2013: Jazz-Frühschoppen mit „Dr. Jazz“, vor/in der Schurwaldhalle in Aichwald-Schanbach 15.-19.08.2013: „Goldgelb“-Festival im Sonnenblumenfeld (bei Aichwald-Krummhardt) 24.-25.08.2013: Wengertfest an der Kelter in Aichwald-Aichelberg 08.12.2013, Weihnachtsmarkt in Aichwald-Aichschieß, 11-18 Uhr

Von der Schwarzen Johannisbeere bis zum Sauerkirschlikör: alles selbstgemacht.

Uhr geöffnet hat, und auf dem Wochenmarkt vor dem Schanbacher Rathaus, freitags ab 14 Uhr. Außer den eigenen Produkten gibt es Eier aus Hohenlohe, Salat, Gemüse und Äpfel von Gärtnereien aus der Nähe und Teigwaren sowie Honig. Erdbeeren kann man während der Saison von 8 bis 18 Uhr auch selber pflücken.

I

n der hauseigenen Brennerei werden aus Himbeeren und Johannisbeeren sowie dem Steinobst Edelbrände gemacht. „Am beliebtesten ist Birne“, erzählt Winfried Groner. Williams, Birnenbrand und Palmischbirne hat er im Regal. Dazu verschiedene Liköre. Sein Favorit: der Sauerkirschlikör. „Sauerkirschen kommen vom Aroma super rüber.“

Auf der Tafel stehen die tagesaktuellen Preise.

26

Remstal Magazin


V ers t e c k t e W i nkel

W

ie kann ein Ort, der viele Besucher anziehen soll, so viel Ruhe ausstrahlen? Der Heilpflanzengarten des Naturkosmetik-Herstellers Weleda befindet sich im Norden hoch über Schwäbisch Gmünd. Hier schlägt das Herz des Unternehmens: Auf 23 Hektar wachsen rund 260 verschiedene Pflanzenarten, viele davon stehen unter Naturschutz. An vielen Stellen des biologisch-dynamisch bewirtschafteten Heilpflanzengartens findet der Besucher Ruhe und Besinnung. Mit am schönsten ist sicher der Juni, wenn alleine die orange leuchtenden Blüten der Calendula, eine der wichtigsten Pflanzen des Gartens, hunderttausende farbige Punkte in die Landschaft setzen.

WeledaHeilpflanzengarten bei Der

Schwäbisch Gmünd lockt mit

260

Pflanzenarten

Jedes Jahr, so die Vorgabe, soll mindestens eine neue Pflanze aus ihrem Wildstandort in die Kultur übernommen werden, damit die Wildbestände der jeweiligen Pflanze geschont und der Bedarf gesichert werden. Augentrost und Meisterwurz, Bärentraube und Tausendgüldenkraut, das sind nur einige der Pflanzen, die man erfolgreich hier angesiedelt hat. Die Behutsamkeit des an der Lehre von Rudolf Steiner ausgerichteten Anbaus ist spürbar: Sie bedeutet viel Handarbeit, eine große Pflanzenvielfalt und die Einhaltung des natürlichen Kreislaufs von der Aussaat bis zur Kompostierung. Die Orientierung erfolgt am Rhythmus der Natur: Blüten werden früh am Tag geerntet, denn nach der Lehre der Anthroposophen atmet die Erde morgens aus, also erntet man dann, wenn der Saftstrom in die Pflanze aufsteigt.

Ihr versteckter Winkel …

Weitere Infos und Anfahrt unter www.weleda.de

Wo finde ich diesen Ort im Remstal? Schauen Sie auf unserer Übersichtskarte auf Seite 92 nach diesem Symbol:

Kennen auch Sie einen versteckten Winkel? Wir freuen uns über Ihre Vorschläge.

V

Tourismusverein Remstal-Route e. V. Bahnhofstraße 21 71384 Weinstadt-Endersbach Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 info@remstal-route.de

Remstal Magazin

27


R e m s taler K ö pfe Foto: Oliver Halder WoW-Art

Z

wei Minuten nach Mitternacht ist sie zu ihrem Lauf auf dem Remstal-Höhenweg gestartet, knapp drei Tage später war sie am Ziel: „Ein Triumph der Willensstärke“ und „Steffis Wahnsinnslauf“ haben die Zeitungen getitelt. Die zierliche Blondine Steffi Praher lacht. „Hinterher kann man selbst kaum glauben, dass man es geschafft hat.“ In 66 Stunden und 22 Minuten ist sie Mitte Januar bei Neuschnee nonstop von Fellbach zur Remsquelle in Essingen, von hier zurück bis Neckarrems und weiter nach Stuttgart gelaufen, 250,3 Kilometer insgesamt.

Dass es etwa ab Kilometer 160 „nur noch weh tut“, wusste Steffi Praher vorher. „Ohne Team wäre so ein Projekt gar nicht möglich.“ Zwei erfahrene Läufer waren die ganze Zeit mit ihr unterwegs. Dazu ein Supporterteam, das sich um die Verpflegung kümmerte und die Rucksäcke auffüllte. Gegessen wurde im Stehen, „wenn man sich einmal hin-

Foto: Oliver Halder WoW-Art

Nonstop auf

28

Endstation in Stuttgart war das Olgäle, dessen Kinderkrebsstation die Gelder aus dem Spendenlauf zugute kamen. Auf 5000 Euro hatte Steffi Praher gehofft, 22.000 Euro sind es zuletzt geworden. „Das war die schönste Motivation. Ich habe mir immer die Kinder vor Augen gehalten“, sagt die Mutter von zwei gesunden „tollen Mädels“.

Höhenweg nicht geschafft hätte, wie sie sagt.

A

ls Strecke kam nur ihr Lieblingsweg in Frage: der RemstalHöhenweg „vor der Haustür“. Seit dem sechsten Lebensjahr lebt die geborene Jenaerin hier – erst in Schorndorf, dann in Plüderhausen. Auf dem Remstal-Höhenweg trainiert sie täglich: vor dem Ultralauf bis zu drei Stunden am Tag, derzeit ist es „nur“ noch eine. Steffi Praher war übrigens nicht immer so sportlich. Vor fünf Jahren hat sie mit dem Laufen angefangen – nachdem sie das Rauchen aufgegeben hatte. „Davor war ich ziemlich faul“, sagt sie lachend. Auch beruflich ist die gelernte Bürokauffrau inzwischen an der frischen Luft angekommen: als Aquafitnesstrainerin und Schwimmlehrerin im OskarFrechSeebad in Schorndorf. Im September wird sie übrigens die Alpen überqueren – 340 Kilometer in sieben Tagen von Deutschland bis Ita-

dem Höhenweg Steffi Praher und ihr 66-Stunden-Lauf setzt, kommt man nicht mehr los. Die Muskeln verkürzen sich, jeder Schritt tut weh.“ Wegen des Schlafentzugs hatte sie in der dritten Nacht Halluzinationen, „ich bin während des Laufens eingeschlafen“. Doch die drei Sportler haben sich immer wieder gegenseitig motiviert – dazu kam: „In der Szene hieß es, das schaffe ich nie.“ Steffi Praher hat das Gegenteil bewiesen und sich ihren Traum erfüllt. „Ich wollte vor meinem 30. Geburtstag einen kompletten Fernwanderweg ablaufen.“ Vor fünf Jahren hat die Aquafitnesstrainerin Steffi Praher mit dem Laufen begonnen.

Remstal Magazin

Steffi Praher und ihr Team, ohne das sie den

lien. Mit Schlafpausen! Und 2015 soll’s nach Kanada gehen, bei bis zu 45 Grad minus auf den Yukon Arctic Trail. Da war der Schnee auf dem Höhenweg ein Kinderspiel dagegen. Sigrid Krügel

Foto: Oliver Duke Photography

S t eff i P raher


M ö ggl i ngen

Künstler und Kreative in der 2010 wurde der Kirchenalten Fabrik bieten ausgefalraum neu gestaltet. lene Objekte, Unikate aus Ton und Bio-Kinderschuhe.

Eine alte Fabrik

B

io-Kinderschuhe, Tonskulpturen und mediterrane Einrichtungskonzepte: Wo früher Strumpfgürtel und Korsetts genäht wurden, geben heute Kunst und Design den Ton an. 1994 hat Renate Schweizer die alte Triumph-Fabrik in Mögglingen gekauft und saniert. Nachdem das Gebrauchtmöbelhaus vor drei Jahren ausgezogen ist, wurden auf den vier Gewerbeetagen Künstler und Kreative angesiedelt. „Die Fabrik hat das verdient“, sagt Renate Schweizer – die großen lichtdurchfluteten Räume mit ihren vielen Fenstern und dem glänzenden Parkett ziehen Besucher sofort in ihren Bann.

für neue Ideen

Wo die Firma Triumph früher Korsetts produzierte, haben heute Künstler und Kreative ihr Domizil

Mögglingen

TERMINE

„Ich habe mich sofort in die Räume verliebt“, sagt Birgit Labor von „Tonvogel“. Die Künstlerin hat als erste eine

Etage in der Lauterstraße 27 bezogen. Im Erdgeschoss betreibt sie seit 2011 ihre Kreativwerkstatt. Von der großen Skulptur bis zum kleinen Schmuckstück – die Unikate entstehen hier in ihrem Offenen Atelier, in dem auch Workshops und Seminare angeboten werden. Im Stockwerk darüber ist Nicolette Geiger eingezogen. Zusammen mit ihrem Mann hat sie den MirabeauVersand gegründet. Sie entwickelt ein eigenes Möbeldesign und bietet Innen-

26.07.2013: Sommernachtsmusik Schulhof der Limesschule 15.09.2013: Konzert Junge Philharmonie Kath. Kirche St. Petrus und Paulus 06.10.2013: Apfeltag Marktplatz/Bahnhofstraße 07.12.2013: Weihnachtsmarkt Marktplatz

Blick in den Brennofen.

ausstattung und Objekteinrichtung. In Mögglingen werden die exklusiven Stücke aus aller Herren Länder in Szene gesetzt und für den Versand fotografiert. Sie können im Anschluss auch gekauft werden.

N

achhaltigkeit und fairer Handel: Dritte im Bunde ist die internationale Marke „KOBINS“. Ein Krönchen über dem „i“ im Logo steht für ganz besondere Kinderschuhe – nämlich solche aus chromfreiem und natürlich gegerbtem Bioleder. Die Schuhe werden im vierten Stock der alten Triumph-Fabrik designt, genäht und nach Vereinbarung auch verkauft. Momentan sind noch eineinhalb Etagen der alten Triumph-Fabrik frei. „Wir suchen weitere kreativ Tätige, die hierher passen“, sagt Renate Schweizer. Wer Interesse hat: www.alte-triumph-fabrik.de.

Remstal Magazin

29


Mit vier

PS ins

19. Jahrhundert Das Remstal ist nicht nur für Wanderer ein Genuss, auch mit der Postkutsche lässt es sich bereisen

Eine Zeitmaschine hat Heike Marx, Gründerin von Kultissima, noch nicht konstruiert. Aber sie hat einen Drehbuchautoren, zwei Stadtführerinnen und 20 Schauspieler – und vor allem hat sie Otto, mit Nachnamen Müller. Der Rentner ist leidenschaftlicher Gespannfahrer und Postillion, wenn Kultissima auf große Postkutschenfahrt durchs Remstal geht. Drei Tage heißt es dann „Hoch auf dem gelben Wagen“. Wer will, kann historisch korrekt im Biedermeierkostüm, die Damen im Reifrock, die Herren in Gehrock und Zylinder, die Weinlandschaft und jede Menge Überraschungen erleben. Anlässlich des Automobilsommers 2011 hat TourismusFachfrau Marx die Tour von Bad Cannstatt an den Ebnisee entwickelt. Kutscher Otto Müller hat seit 25 Jahren Erfahrung, „er ist sogar Turniere gefahren“, erzählt Heike Marx. In Polen hat er seine englische „Mail Coach“ nach dem Vorbild der Postkutschen aus dem Londoner Hyde Park nachbauen lassen. Der Vorteil: Sie sind größer als die Königlich-Württembergischen Postkutschen, in denen nur vier Passagiere Platz hätten. Und der Nachbau hat außerdem richtige Bremsen und Federn.

Nach der Fahrt durch die Weinberge geht’s zur Weinprobe im historischen Kostüm.

30

Remstal Magazin


K ult i ss i m a

Links: Vier stolze Rösser und die Postillions in Gelb begleiten die Zeitreisenden durchs Remstal.

Kopfweh gekauft. Und übernachtete fortan immer in Maulbronn, auch ohne lahmes Pferd. Bei der Übernachtung im Schorndorfer „Pfauen“ betten die Gäste ihre müden Häupter übrigens stilecht im Daimler- oder Maybach-Zimmer. Lange vor dem Automobil schnauften die ersten Dampf-Lokomotiven durch die Landschaft. Der historische Dampfzug der Schwäbischen Waldbahn bringt die Zeitreisenden am dritten Tag deshalb hinauf nach Welzheim, wo der Dichter und Arzt Justinus Kerner die Gäste willkommen heißt und durch den Ort führt. Am Ebnisee, der letzten Station der dreitägigen Reise, heißt es dann bei Kaffee und Kuchen langsam wieder ins 21. Jahrhundert zurückzukehren und per Shuttle mit der Motorkutsche die Heimreise anzutreten.

Oben: Der Landgasthof Hirsch in Remshalden-Grunbach ist der älteste Gasthof im Remstal.

Mit vier PS namens Nando, Nero, Max und Moritz, drei Rappen und einem Apfelschimmel, geht es vom Mercedes-Benz-Museum aus unterhalb der Rotenbergkapelle und am Fuße des Kappelbergs entlang durch die Weinberge. Unterwegs treffen die Reisenden auf den Spielmann „Pfeffer von Stetten“, der von so manchem Streich gegen die Obrigkeit zu berichten weiß. In Strümpfelbach darf das erste Gläschen Wein im Weingut Kuhnle probiert werden. Übernachtet wird im Landgasthof „Hirsch“ in RemshaldenGrunbach. Er stammt aus dem Jahr 1610, ist damit der älteste Gasthof im Remstal und diente zu Zeiten Napoleons auch als Post- und Pferdewechselstation.

Ü

ber das Kaisersträßle, das schon Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa, genutzt haben soll, geht es am nächsten Tag über den Schurwald weiter nach Schorndorf. Dort wartet Emma Pauline Daimler, die ihren Gottlieb dank eines lahmenden Postkutschenpferdes kennenlernte. Auf dem Weg ins Elsass, erzählt Emma, musste die Postkutsche, mit der Gottlieb unterwegs war, unfreiwillig rasten. Vor Wut hat Gottlieb einen über den Durst getrunken und bei der Apothekerstochter Emma ein Mittel gegen

Information

Links: Ein kleines Fräulein winkt hoheitsvoll.

„Die Region, vielleicht die schwäbische Heimat, mal mit anderen Augen wahrnehmen“ sollen ihre Gäste, sagt Heike Marx. Geschichten will sie erzählen und Geschichte damit näherbringen. Das größte Lob, wenn jemand nach einer Postkutschenfahrt oder Führung staunend meint: „So hab’ ich meine Heimat noch nie gesehen ...“. Sigrid Krügel

Außer Ausflügen mit der Postkutsche oder nostalgischen Fahrzeugen wie dem Oldie- und dem Hippie-Bus hat „Kultissima“ sechs „StadtVerFührungen“ im Programm. Organisiert werden Veranstaltungen für Firmen, private Feiern, Tages- und Mehrtagesausflüge in der Region Stuttgart. Kultissima – Kultur- und Veranstaltungsagentur in der Destillerie 1880 Ostendstraße 11 71384 Weinstadt-Großheppach Tel.: 0 71 51 / 1 69 10-45 info@kultissima.de www.kultissima.de

Remstal Magazin

31


J azz c lub A r m er K onrad Auszug aus dem JUBEL-HERBST

Oben: Hinter dem unscheinbaren Holztor führen die Stufen hinunter in den Jazz-

Jazzgesang mit Re-Bop

bei den Jazztagen 2013.

A

32

Remstal Magazin

17.10.2013: Uwe Schenk Der Gründer des Donnerjazz kehrt heim. 20.30 Uhr, JAK-Keller 31.10.2013: „Very Kühn Quartet“ 20.30 Uhr, JAK-Keller Alle Veranstaltungen unter: www.jak-weinstadt.de

Jubel-Herbst beim Jazzclub

Angela Avetisyan (rechts)

„Ohne den Keller würden wir vielleicht gar nicht mehr existieren“, sagt Hartmut Lenz, seit der Gründung des Vereins 1980 erster Vorsitzender. „Das Getingel von Veranstaltungsraum zu Veranstaltungsraum war viel zu aufwändig.“ Die richtige Arbeit indes fing jetzt erst an. Statt Konzerte zu organisieren, mussten die Jazz-Liebhaber zu Säge und Schlagbohrer greifen. Ein halbes Jahr dauerte der Ausbau des früheren Weinlagers. Fast alles wurde in Eigenar-

12.10.2013: Ernst und Heinrich Schwäbisch-internationales Musikkabarett. 20 Uhr, Stiftskeller Beutelsbach

Himmel.

(oben) und Trompeterin

uch wenn die Geschichte schon viele kennen, sie ist zu schön, um unerzählt zu bleiben: Anfang der neunziger Jahre stieg der damalige Weinstädter Kulturamtsleiter mit einem Ghettoblaster die steile Treppe des Stiftshofes hinunter und drehte unten volle Pulle Rockmusik auf. Hopp oder Top – es ging ums Ganze. Bekommt der Jazzclub Armer Konrad (JAK) endlich ein eigenes Domizil im Beutelsbacher Stiftshof? Er bekam: Der Raum war geeignet, die Musik draußen kaum zu hören.

Information

05.10.2013: Grachmusikoff 20 Uhr, Stiftskeller Beutelsbach

Vor 20 Jahren wurde der Keller in Beutelsbach eingeweiht beit gestemmt: Lüftung und Technik, Küche, Theke und Bühne. Dazu kam die Einrichtung. „Wir haben Stühle in alten Wirtschaften gekauft, aufgearbeitet und gestrichen.“ Das freilich macht heute den besonderen Charme des Kellers aus, der vor 20 Jahren, im Herbst 1993, eingeweiht wurde.

Z

um „Jubel-Herbst“ angesagt hat sich bereits Uwe Schenk, der 1993 den „Donnerjazz“ ins Leben rief. Seither sind im Jazzclub jeden Donnerstag von Mitte September bis Anfang Mai Musiker und Musikerinnen der regionalen und überregionalen Jazz-Szene zu hören. Eröffnet wird der Donnerjazz 2013 am 19.

Nach dem Bauernaufstand „Armer Konrad“ wurde der Jazzclub benannt.

September von „Superfro“ mit „Jazz, der Lust zum Tanzen macht“, so Luz Weber, zweiter Vorsitzender und Programmgestalter des Donnerjazz. Mit dabei wird auch Grachmusikoff sein,„das erste Highlight im Keller, damals im Herbst 1993“, wie Hartmut Lenz erzählt. In der Reihe „Weinstädter erzählen“ stellt sich diesmal ein Strümpfelbacher Original den Fragen des Jazzclubs. Und am zweiten Weihnachtsfeiertag steht Nonsens-Musik-Spektakel auf dem Programm: „Heinz und die Bembel“ rocken den Stiftskeller.


K orb

Oben: Gotische Maßwerkfenster

Blick über Steinreinach.

schmücken die alten Mauern. Links: Die Kirchenruine bietet auch

Geheimnisvolles

Platz zum Feiern.

Steinreinach

Die schöne Jutta, der arme Michel und ein Turmfalkenpaar

S

Korb

TERMINE

ie hieß Jutta von Sperberseck, wohnte im Steinreinacher Schlösschen und war eigentlich dem Junker Dieter versprochen. Doch verliebte sie sich in dessen Knecht, den schönen Michel, so heißt es in der Sage, die sich die Korber erzählen und die kein gutes Ende nimmt: Jutta beschloss nämlich, mit Michel zu fliehen. Um das gemeinsame Leben zu finanzieren, klaubte sie Geld und Wertsachen im Hause Sperberseck zusammen und vergrub alles am Korber Kopf. Aber der Plan flog auf, Michel starb im Verlies, Jutta ging ins Kloster.

Der Schatz wurde niemals gefunden. Doch seit 2008 besitzt Steinreinach einen anderen Schatz: die sanierte Kirchenruine St. Wolfgang mit dem einzigen Campanile des Remstals. Wie der schiefe Turm von Pisa steht der Glockenturm neben dem Kirchengebäude und ist nicht in die Kirche integriert.

Die ehemalige Wallfahrtskirche hat bewegte Zeiten hinter sich. 1476 wurde St. Wolfgang zum ersten Mal erwähnt – eine stattliche Kirche mit Spitzbögen und Maßwerkfenstern. Viele Jahre pilgerten die Menschen nach St. Wolfgang. Doch dann kam die Reformation, die Freiluft-Kunstausstellung „Köpfe am Korber Kopf 7“ Kirche wurde nicht Skulpturenrundweg auf dem Korber Kopf mehr gebraucht. Im Kunst in der Alten Kelter: Dreißigjährigen Krieg Infos zum Programm unter www.korb.de ist sie wahrscheinlich abgebrannt und wurde 04.10.2013-20.10.2013: „Köpfe am Korber Kopf 7 Die Künstler stellen sich vor“ Alte Kelter, Vernissage: 04.10.2013, 19 Uhr 20.10.2013: Korber Kirbe Ab 11 Uhr im Ortsgebiet 07.12.2013: 8. Korber Weihnachtsmarkt Ab 15 Uhr auf dem Seeplatz und vor der Alten Kelter

Der Steinreinacher Kirchturm ist der einzige Campanile im Remstal.

nicht mehr aufgebaut. Nur zwei Mauern blieben erhalten und die gotischen Maßwerkfenster – und der Kirchturm, der als Glockenturm gebraucht wurde. In ihm wohnt inzwischen ein Turmfalkenpaar.

H

eute finden auf dem Platz Gottesdienste statt und Kulturveranstaltungen. Es kann Boule gespielt werden und Schach. Vielleicht schaut auch der Geist des Fräuleins von Sperberseck vorbei. Vor 180 Jahren soll er einen Jungen gebeten haben, seine rote Weste auf dem Weg auszubreiten, damit er darüber wandeln und erlöst werden kann. Den Retter wird die schöne Jutta zum Dank zu dem verlorenen Schatz führen, so heißt es.


Willkommen im

Kinderparadies

Stauferland

FĂźr einen Sprung ins erfrischende Nass gibt es viele MĂśglichkeiten, z. B. im Bud Spencer Freibad.


Das S tauferland

Mit Kostüm und Wappen – die Welt von Rittern und Burgfräulein.

die Kinder eignen. Bei den Altersangaben handelt es sich selbstverständlich nur um unverbindliche Empfehlungen.

Oben: Auf den Wanderwegen im Stauferland gibt es viel Spannendes zu entdecken. Rechts: Miniatur-Welten, durch die die Modellzüge fahren, sind in der Märklin-Erlebniswelt zu bestaunen.

Die Ferienregion Stauferland präsentiert sich in einer neu erschienen Broschüre als Paradies für Kinder. Denn die ganze Familie kann hier auf spannende Entdeckungstouren gehen. Rund um die „Kids-Regionen“ Göppingen, Schwäbisch Gmünd und HornbergAlbuch-Lautertal gibt es eine Vielzahl an lohnenden Ausflugszielen, Museen, Sportangeboten und vieles mehr, was großen Spaß für kleine Entdecker verspricht. In diesen einzelnen Regionen sind die Freizeittipps in vier Rubriken eingeteilt: So machen in der Sparte „Natur

erleben“ Wanderrouten, Abenteuerspielplätze oder Streichelzoos Lust auf Touren an der frischen Luft. Die Rubrik „Zeitreise“ umfasst alle Möglichkeiten, wie man Geschichte spielerisch erleben kann. Wer in „Andere Welten“ eintauchen möchte, kann dies in Museen, Höhlen oder Freizeitparks tun.

L

etztendlich richtet sich die Rubrik „Action Spaß“ an alle Sportfreaks. Denn hier finden aktive Kids tolle Angebote – vom Skaterpark über den Hochseilgarten bis zur Kletterwand. Praktisch: Auf den ersten Blick wird ersichtlich, ob das Angebot etwas kostet, und ab welchem Alter sich die Vorschläge für

Abseilen oder die Aussicht genießen – der Reinhold-MaierAussichtsturm in Börtlingen-Breech macht’s möglich.

Auf dem Rücken der Pferde schlagen Kinderherzen höher.

Information

D

ie Ferienregion Stauferland ist eine der schönsten Ferienregionen Baden-Württembergs. Und sie bietet vieles, was Kinderherzen höher schlagen lässt: trutzige Burgen und Schlösser, die zu einer aufregenden Zeitreise ins Mittelalter einladen und natürlich jede Menge Möglichkeiten, Action zu erleben und sich mal nach Herzenslust auszutoben.

Wir wünschen viel Vergnügen im Kinderparadies Stauferland!

Touristik-Gemeinschaft Stauferland e. V. Marktplatz 37/1 73525 Schwäbisch Gmünd Tel.: 0 71 71 / 6 03 42 10 Fax: 0 71 71 / 6 03 42 99 www.stauferland.de info@stauferland.de

Remstal Magazin

35


U rba c h

Oben: Alfred Blümle führt seit 1991 durch Urbach.

Oben: die alte Glocke der Afrakirche. Rechts: das Museum am Widumhof.

Geschichte und

Geschichten Seit 1991 gibt es in Urbach historische Ortsrundgänge

E

Urbach

TERMINE

in „Faible für Ortsgeschichte“ hatte Alfred Blümle, gebürtiger Urbacher, schon immer. Als ihn der damalige Bürgermeister von Urbach anno 1991 fragte, ob er nicht einen Ortsrundgang für Neubürger anbieten könnte, sagte

der Vermessungsingenieur sofort zu. „Über 100 Personen kamen damals“, erzählt er. Hinterher gingen immer wieder Anfragen ein, die Führungen zu wiederholen. Nach der Gründung des Geschichtsvereins 1994 wurde der Rundgang „professionalisiert“, wie Blümle sagt. Die geführten historischen Ortsrundgänge beginnen mit Orgelmusik in Urbachs schönstem und kulturhistorisch

18.10.2013: „Frosch mit Ohren“ mit Thomas Fröschle alias TOPAS, Auerbachhalle, 20 Uhr. 29.11.2013: Michael Hatzius „Die Echse – das volle Programm“, Auerbachhalle, 20 Uhr 08.12.2013: „30. Urbacher Weihnachtsmarkt“ mit Christbaum- und Springerlesausstellung im Rathaus, Urbacher Mitte, 11-19 Uhr 13.12.2013: Chaostheater Oropax „Der 54. November – die Weihnachtsshow“, Auerbachhalle, 20 Uhr.

bedeutendstem Bauwerk: der Afrakirche. Im Kirchturm ist zu sehen, wie das alte Uhrwerk funktioniert. Danach führt die Tour unter anderem zum Schloss, in dem heute betreute Seniorenwohnungen untergebracht sind, und zum Museum am Widumhof. „Wir versuchen, die Urbacher Geschichte anhand der Gebäude zu visualisieren“, sagt Alfred Blümle. Zu vielen alten Häusern gibt es interessante Begebenheiten zu erzählen. Eine Station ist deshalb auch ein altes Weingärtnerhaus. „Man kann es sich heute zwar kaum mehr vorstellen, aber Urbach war früher eine große Weinbaugemeinde.“ Noch 1851 war der Weinbau Haupternährungsquelle. Heute sind die ehemaligen Weinberge Streuobstwiesen.

250

Führungen haben seit 1991 stattgefunden. Hinweisschilder wurden an den 28 Stationen angebracht und eine Broschüre „Historischer Ortsrundgang“ mit Erklärungen zu den Gebäuden herausgegeben (im Rathaus erhältlich, 1 Euro). So kann jeder auf eigene Faust in die Historie der Gemeinde eintauchen. Wer an einem geführten Ortsrundgang teilnehmen möchte, kann über das Servicebüro im Rathaus einen Termin abstimmen: Tel. 0 71 81 / 80 07-99, servicebuero@urbach.de

Blick über Urbach.

36

Remstal Magazin


Wir begrüßen folgende neue Mitglieder: Kommunen Stadt Remseck am Neckar Fellbacher Straße 2 71686 Remseck am Neckar

Knauer’s Weinbergtreff (Sängerheim Stetten) Am Sandacker 71394 Kernen

Ferienwohnung Schilling*** Am Kätzenbach 28 71334 Waiblingen

Gastronomie

Ferienwohnungen/Privatzimmer

Die kleine Destillerie Karin Sigle Gundelsbacher Str. 2 71384 Weinstadt

Mack - Café & Restaurant Ferienwohnung Wissmann*** Marktplatz 4 Zillhardtshof 9 865_620_EA_Maurer_Kataloge 04.06.13 14:21 Seite 1 73614 Schorndorf 71336 Waiblingen

Sonstige Mitglieder

(2. Quartal 2013)

Welche Wirkung haben Ihre Kataloge?

Sie wollen auch Mitglied werden? Informieren Sie sich über die Vorteile einer Mitgliedschaft!

Wir beraten, gestalten, drucken und bieten elektronische Leistungen für IHREN Katalog. Ihr persönlicher Ansprechspartner und unser kostenloser 10-Punkte-Katalogcheck helfen Ihnen sicher bei der Umsetzung und geben Ihnen Zeit für neue Ideen!

Tourist-Information Tourismusverein Remstal-Route e. V. Endersbacher Bahnhof Bahnhofstraße 21 71384 Weinstadt Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 E-Mail: info@remstal-route.de

Schubartstraße 21 • 73312 Geislingen/Steige Tel.: 0 73 31 / 9 30-0 • Fax: 0 73 31 / 9 30-1 90 E-Mail: info@maurer-online.de www.maurer-online.de

Kataloge

RE/MAX Immobilien-Pro Strümpfelbacher Straße 64 71384 Weinstadt-Endersbach www.remax-weinstadt.de

Berndt Weckerle 07151-906484

Verkauf Vermietung Denkmalsanierung Finanzierung

Lothar Deeg 07151-906483

Restaurant Krone Weinstadt Hotel - Schwäbische und französische Küche - Fischspezialitäten - Täglich wechselnde Tagesessen - Neugestaltete Gartenterrasse - 32 schöne Gästezimmer - Tagungsraum für 12 Personen - Wandergruppen willkommen

Herzlich willkommen Ihre Stéphanie éphanie Staudenmayer Anita Schweikardt 07151-9458019

Sigrid Herb 07151-9458021

Ute Kärcher 0176-17897865

Marzella Arndt 0173-5231684

Ute Lederer 07151-9458014

Genießen Sie unsere Vielfalt an ausgewählten Weinen! Lagerverkauf Termine und unsere Weinliste finden Sie unter

Restaurant Krone Weinstadt Hotel GmbH Stéphanie phanie Staudenmayer Marktstraße 39/41 71384 Weinstadt Telefon 07151 99701-0 Telefax 07151 99701-11 www.weinstadt-hotel.de info@weinstadt-hotel.de

www.abramzik.de Ritterstr. 5 | 73650 Winterbach | Tel 07181/980 2800

Remstal Magazin

37


Veranstaltungskalender Kunst, Kultur, Musik, dazu ein gutes Essen und natürlich einen der vielen herausragenden Remstaler Weine: Der neue Veranstaltungskalender ist da!

Freitag, 17.05.2013 Waiblingen Galerie Stihl

Georg Baselitz „Romantiker kaputt“ 17.05.2013 - 25.08.2013 In Kooperation mit der Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, widmet sich die Sommerausstellung 2013 dem Schaffen Georg Baselitz. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und Galerie Stihl Waiblingen, 07151/5001-155, www.galerie-stihl-waiblingen.de

RemshaldenGrunbach Gourmet Berner jeweils ab 18 Uhr bis Open-end

Sonntag, 30.06.2013 Lorch Kloster Lorch 11:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag, 27.06.2013 Schwaikheim Weingut Maier Weinfest ab 11 Uhr Theater 20 Uhr

Sommertheater mit Weinfest     27.06.2013 - 01.07.2013 Theateraufführung der örtlichen Theatergruppe Schwaikheim am Do, Fr und Sa Abend. Sa und So Weinfest mit Weinen des Weingutes und kulinarischen Köstlichkeiten. Weingut Lothar Maier, 07195/5565, www.maier-weingut.de

38

Remstal Magazin

Remstaler Sommer-Teller 28.06.2013 - 25.08.2013 Genießen Sie in verschiedenen Restaurants und Gasthöfen ein sommerliches Tellergericht zum Festpreis inkl. einem Viertele Remstaler Wein oder Saftschorle. Tourismusverein Remstal-Route e.V., 07151/27650-47, www.remstal.info 12,90 Euro pro Tellergericht

Taufe der Staufer-Rose Schenkung der Staufer-Rose für die Landesgartenschau 2014 in Schwäbisch Gmünd an Oberbürgermeister Richard Arnold und Aktionen rund um die Rose im Kloster und im Garten der Sinne. Stadt Lorch und Runder Kultur Tisch Lorch, 07172/1801-0, www.stadt-lorch.de Montag, 01.07.2013

WeinstadtBeutelsbach Landgasthof zum Löwen

Freitag, 28.06.2013 Remstal diverse Restaurants und Gasthöfe

Gourmet Berner Sommerfest     28.06.2013 - 29.06.2013 Genießen Sie unter Palmen kulinarische Köstlichkeiten und Leckeres zu Trinken sowie Musik durch DJ Manne. Gourmet Berner GmbH & Co. KG, 07151/9754446, www.gourmetberner.de

Biergartensaison im Löwen eröffnet! 01.07.2013 - 13.10.2013 Herzlich willkommen in unserem urigen Biergarten im Hinterhöfle. Genießen Sie gute schwäbische Küche mit frisch gezapften Bier und Remstäler Weinen. Landgasthof Zum Löwen, 07151/67733, www.schmids-gastro.de Donnerstag, 04.07.2013

Waiblingen Herbergsbrunnen 17:00 - 20:00 Uhr jeden Do bis 05.09.

Waiblingen erfrischt   Ausgesuchte Weine zum Erkunden und Genießen, Live-Musik und kleine Leckereien – so kann der Tag im Freien ausklingen und der Abend gemütlich beginnen. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.waiblingen-erfrischt.de; www.facebook.com/EventsWN


17.05. - 07.07.2013 Freitag, 05.07.2013 Kernen-Stetten Weingut Karl Haidle 18:00 - 22:00 Uhr

„Weine aus Passion“   Weinseminar mit Hans Haidle und Petra Leux-Thoma von der VHS Schorndorf mit Premiumweinprobe im Weingut Karl Haidle. Weingut Karl Haidle, 07151/949110, www.weingut-karl-haidle.de 29,- Euro inkl. Weine und kl. Imbiss (Anmeldung/ Rücktritt bis 25.06.2013 - nur über VHS Schorndorf, nicht über Weingut!)

Fellbach-Oeffingen Musikfest Oeffingen   Festplatz 05.07.2013 - 08.07.2013 Zelt-Beach-Party am Fr ab 19.30 Uhr, Sa Oeffinger Zelt-Biergarten und ab 20 Uhr Herrn Stumpfes Ziehund Zupf Kapelle. So 10 Uhr Ökumenischer Gottesdienst und Mo ab 14.30 Uhr Kindernachmittag und Festausklang. Stadt Fellbach und Musikverein Oeffingen e.V., 0711/580058, www.musikverein-oeffingen.de 20,- Euro Eintritt für „Herrn Stumpfes Zieh- und Zupf Kapelle“ WeinstadtGroßheppach Weingut B. Ellwanger 19:30 - 22:30 Uhr

Offene Weinprobe Es werden ca. 12 Weine verkostet, dazu gibt es ein Schlemmerbrett. Weingut Bernhard Ellwanger, 07151/62131, www.weingut-ellwanger.com 30,- Euro pro Person (nur mit Voranmeldung!)

Schwäbisch Gmünd Zelt beim Haus Lindenhof 18:30 Uhr

10. AllStyle SummerFestival 2013   In Zusammenarbeit mit dem Esperanza ermöglicht die Veranstaltung Menschen mit und ohne Behinderung zusammen Musik zu machen, zu feiern, zu tanzen und Spaß zu haben. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Jugendkulturinitiative Schwäbisch Gmünd e.V., 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Essingen Ev. Kirche 19:30 Uhr

Bläserserenade des Posaunenchors Traditionelle Bläserserenade des Posaunenchors Essingen auf dem evangelischen Kirchplatz in Essingen. Gemeinde Essingen und Posaunenchor Essingen, 07365/83-0, www.pc-essingen.de

Korb-Kleinheppach Gasthof zum guten Tröpfle Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr Mo ab 17 Uhr

Tröpfle-Fest Kleinheppach     06.07.2013 - 08.07.2013 Feiern Sie mit bei unserem gemütlichen Straßenfestle vor der Gaststätte mit Live-Musik. Genießen Sie Leckeres aus der Tröpfle-Küche, Kleinheppacher Wein oder kühles Bier vom Fass. So Kaffee und Kuchen. Gasthof zum guten Tröpfle, 07151/62539, www.troepfle-korb.de

RemshaldenGrunbach Kelter Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Lukullisches Kelterfest   06.07.2013 - 07.07.2013 Kelterfest mit ausgesuchten Weinspezialitäten der Remstalkellerei und kulinarischem Speiseangebot aus der Grunbacher Hirsch- und Traube-Küche. Weinbauverein Grunbach, 07151/72707

Winterbach Peter Hahn GmbH 9:00 - 12:00 Uhr

PETER HAHN Frühstücks-Samstag     Gut Frühstücken & Einkaufen! Jeden 1. Samstag im Monat in der PETER HAHN-Kantine. Entdecken Sie unser französisches, schwäbisches oder bayrisches Frühstück! Peter Hahn GmbH, 07181/7080, www.peterhahn.de 4,90 Euro pro Portion Sonntag, 07.07.2013

Remseck-Aldingen Haus der Feuerwehr

Fest am Haus der Feuerwehr Aldingen   05.07.2013 - 06.07.2013 Feuerwehrfest mit Rahmenprogramm für Groß und Klein und musikalischer Unterhaltung. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Stadt Remseck am Neckar und Feuerwehr Remseck a.N. Abt. Aldingen-Neckargröningen, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de Eintritt frei!

AichwaldSchanbach Schurwaldhalle 11:00 - 14:00 Uhr

Jazz-Frühschoppen mit „Dr. Jazz“     Die Acht-Mann-Band „Dr. Jazz“ ist ein Remstäler Urgestein des traditionellen Jazz. Gemeindeverwaltung Aichwald und OGV Aichwald, 0711/36909-0, www.aichwald.de Eintritt frei!

RemshaldenGrunbach Uli‘s Hirsch Stüble 11:30 - 15:30 Uhr

Open-Air Live Musik     Moni Seibold, die Schlager singende Krankenschwester aus Grunbach gibt sich vor dem Remsdeck die Ehre. Uli‘s Hirsch Stüble, 07151/271867, www.ulis-hirschstueble.de Eintritt frei!

Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

Spuk im Schloss Stadtrundgang mit dem Geist von General Butler, dessen Geist im Keller des Burgschlosses gefangen ist und von der Besetzung Schorndorfs im Jahre 1634 durch seine Truppen erzählt. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

Waiblingen Bürgerzentrum 20:00 Uhr

Igudesman & Joo „A Little Nightmare Music“ A. Igudesman und H. Joo sind zwei klassische Musiker, die die Musikwelt in den letzten Jahren mit ihrer einzigartigen Show erobert haben. Tourist-Information Waiblingen und Stadt Waiblingen, Fachbereich Kultur und Sport, An der Talaue 4, 71334 Waiblingen, 07151/5001-155, www.buergerzentrum-waiblingen.de, www.waiblingen.de ab 18,- Euro pro Person; ermäßigt ab 12,- Euro

Samstag, 06.07.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Terrassenflair   Perfekte Weine für laue Sommerabende serviert auf unserer Terrasse mit Aussicht. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

AichwaldSchanbach Landgasthof Hirsch

7. Harley-Davidson Treffen     06.07.2013 - 07.07.2013 Erleben sie den Sound und den Mythos der legendären Maschinen aus USA. Sa Live-Musik ab 17 Uhr, So Frühschoppen ab 10 Uhr. Landgasthof Hirsch, 0711/363511, www.hirsch-aichwald.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Remstal Magazin

39


» Veranstaltungskalender Dienstag, 09.07.2013 Waiblingen Bürgerzentrum 9:00 Uhr

Don Quixote Kinder- und Jugendtheater geeignet von Klasse 5 bis Klasse 8. Tourist-Information Waiblingen und Stadt Waiblingen, Fachbereich Kultur und Sport, An der Talaue 4, 71334 Waiblingen, 07151/5001-155, www.buergerzentrumwaiblingen.de, www.waiblingen.de Gruppen 4,- Euro; Einzelkarten 5,- Euro; Erwachsene 7,- Euro Donnerstag, 11.07.2013

RemshaldenHebsack Restaurant Lamm 19:00 Uhr

Riesling - einmal durch Deutschland   Bei einer 8er Weinprobe mit passendem Büffet tauchen Sie im Lammkeller gemeinsam mit unserem Sommelier Daniel Hasert ein in die Vielfalt der Deutschen Rieslinge. Daniel‘s Weine, 07181/478889-0, www.lamm-hebsack.de 48,- Euro Komplettpreis inkl. Weine, Wasser und Büffet

WeinstadtEndersbach Weingut Schwegler Fr und Mo ab 17 Uhr Sa ab 15 Uhr So ab 11 Uhr

Samstag, 13.07.2013 Waiblingen Marktplatz Sa 10 - 23 Uhr So und Mo 11 - 23 Uhr

Französische Tage   13.07.2013 - 15.07.2013 Leben wie Gott in Frankreich: Essen, Trinken, Musik. Drei Tage lang wird über dem Waiblinger Marktplatz die blau-weiß-rote Fahne gehisst. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und Innenstadtmarketing Waiblingen e.V., 07151/5001-155, www.wtm-waiblingen.de

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr weiterer Termin am 27.07.

Samstagsweinprobe Gönnen Sie sich informative und unterhaltsame Stunden rund um den Wein! Nach einem Sektempfang erleben Sie eine Führung durch den größten Holzfasskeller Württembergs und verkosten 7 ausgewählte Weine bei fachlicher Beratung. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 19,- Euro pro Person inkl. Vesperteller (Anmeldung bis spätestens Freitag, 12 Uhr)

Fellbach-Schmiden Ortskern

Schmidener Sommer     13.07.2013 - 14.07.2013 Handwerker und Einzelhändler präsentieren sich, mit Darbietungen von Schmidener Vereinen. Stadt Fellbach und Gewerbeverein Schmiden e.V., 0711/580058, www.gewerbeverein-schmiden.de

Freitag, 12.07.2013 Kernen-Stetten Dorfplatz

Schorndorf Innenstadt

42. Stettener Straßenfest     12.07.2013 - 14.07.2013 Fest der ortsansässigen Vereine und der Gemeinde Kernen. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de SchoWo 12.07.2013 - 16.07.2013 Großes Stadtfest mit vielseitigem Rahmenprogramm in der Innenstadt. Stadtinfo Schorndorf und VG Schorndorfer Vereine, 07181/602-140, www.schowo.de

Schwäbisch Gmünd Festival Europäische Kirchenmusik   diverse Kirchen 12.07.2013 - 04.08.2013 Festival mit dem diesjährigen Thema „Feuer und Flamme“. Kirchenmusik kann begeistern - jeden Sommer in und um Schwäbisch Gmünd. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.kirchenmusik-festival.de Korb Alte Kelter 19:30 Uhr

Kunst in der Alten Kelter 2013: Axel Nagel Trio „360 Grad“   Mit seiner ausdrucksstarken Stimme präsentiert Axel Nagel Songs in deutscher Sprache mit Einschlägen aus Folk, Blues, Soul und Americana. Bürgermeisteramt Korb, 07151/9334-0, www.korb.de 12,- Euro pro Person; ermäßigt 6,- Euro

Essingen Schloss-Scheune 20:00 Uhr

Splice - Schloss-Scheunen-Club   Splice bedeutet so viel wie Verbindung und schweißt Soul, Funk und Folk zu einem neuen Spektrum zusammen. Mal treibend und mal tragend begeistert Splice mit Songs aus eigener Feder. Gemeinde Essingen und Kulturinitiative SchlossScheune Essingen e. V., 07365/83-0, www.kultur-im-park.info 10,- Euro pro Person im VVK; 12,- Euro an der AK

40

Remstal Magazin

Weinfest im Weingut   12.07.2013 - 15.07.2013 Weinfest im Hof und unter den Nussbäumen mit Speisen der Gaststätte Ochsen aus Kernen-Stetten. Weingut Jörg Schwegler, 07151/610983, www.weingut-schwegler.de

Schwäbisch Gmünd WELEDA Haarpflegeworkshop Weleda Naturals GmbH Ihr Erlebnistag rund um das Thema Haar! Haare sind 10:00 - 16:00 Uhr wie ein Schmuckstück. Gesund, schön und glänzend soll die Haarpracht sein. Der Weg dahin geht über die Natur. Wir zeigen Ihnen wie. Weleda Naturals GmbH, 07171/9198011, www.weleda-naturals.de 39,- Euro pro Person inkl. Mittagsimbiss und Kaffeepause WeinstadtBeutelsbach Stiftshof 20:00 Uhr

Classic Brass     Open-Air-Konzert mit dem vierköpfigen Blechbläserquintett im Beutelsbacher Stiftshof (bei schlechter Witterung findet das Konzert im Stiftskeller statt). Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de 16,- Euro pro Person; ermäßigt 14,- Euro (VVK unter Tel. 07151/693-313 oder vorverkauf@weinstadt.de)

Remseck Remsufer Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

40. Neckarremser Straßenfest   13.07.2013 - 14.07.2013 Traditionelles Straßenfest mit bunten Rahmenprogramm entlang des Remsufers. Stadt Remseck am Neckar und Straßenfestgemeinschaft, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de Eintritt frei!

Korb Feuerwehrgerätehaus Sa und Mo ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Sommerfest     13.07.2013 - 15.07.2013 Sommerfest der Feuerwehr mit Aktivitäten, Bewirtung und musikalischem Rahmenprogramm. Bürgermeisteramt Korb und Freiwillige Feuerwehr Korb, 07151/9334-0, www.feuerwehr-korb.de


09.07. - 20.07.2013 Essingen Festplatz bei der Schönbrunnenhalle 13:30 Uhr

Essinger Kinderfest     Ein Muss für alle Freunde, der gepflegten Festkultur ist das Essinger Kinderfest mit großem Festumzug und vielseitigem sowie abwechslungsreichem Nachmittags- und Abendprogramm. Gemeinde Essingen und Reit- und Fahrverein Essingen u. U. e. V., Skiclub Essingen und Landjugend Aalen-Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de

Kernen-Stetten Restaurant Krebenstüble 18:00 Uhr

Wildschwein vom Holzkohlegrill Am Holzkohlegrill gart ein junges Wildschwein aus heimischer Jagd. Umrahmt wir dieser Genuss von einem viel versprechendem Büffet mit feinen Vorspeisen, sommerlichen Salaten, und süßen Leckereien. Krebenstüble, 07151/44236, www.krebenstueble.de 29,50 Euro pro Person; Kinder bis 6 J. frei, bis 11 J. 1/2 Preis

Lorch Klosterkirche Lorch 20:30 Uhr

„Himmelsstürmer“ Johannes Kepler Keplersche Gesetze mit dem Fernrohr zum Abendhimmel im Klostergarten. Stadt Lorch und Runder Kultur Tisch Lorch und Dein Theater Stuttgart, 07172/1801-0, www.stadt-lorch.de 17,- Euro pro Person

Winnenden Weingut Luckert Fr, Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Weinfest im Hof     13.07.2013 - 15.07.2013 Genießen Sie unser schönes mediterranes Hofambiente bei edlen Tropfen und guter Küche. Montags musikalischer Ausklang, sonntags Kaffee und Kuchen. Weingut Luckert, 07195/910069, www.weingut-luckert.com

Montag, 15.07.2013 Essingen Seniorenzentrum 19:30 Uhr

Sommerkonzert des Liebhaberorchesters Das Liebhaberorchester der Musikschule Essingen lädt zum Sommerkonzert ins Seniorenzentrum ein. Gemeinde Essingen und Musikschule Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de Mittwoch, 17.07.2013

Kernen-Stetten Y-Burg

Theater im Weinberg   17.07.2013 - 21.07.2013 Sommer auf der Burg mit einem abwechslungsreichen Programm des Theaters an der Linde. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de Donnerstag, 18.07.2013

WeinstadtStrümpfelbach Weingut Knauß Do, Fr und Mo ab 16 Uhr, Sa und So ab 11.30 Uhr

Freitag, 19.07.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 17:00 - 20:00 Uhr

Themenweinprobe „Sommer - Sonne - Sekt“ Gut gelaunter Sommerabend-Spaziergang mit Verkostung von drei spritzigen Sekten / Seccos mit kleinem Snack und herrlichem Blick auf die Weinberge. Lassen sie sich verführen. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 17,- Euro pro Person

Plüderhausen Festplatz Gänswasen

51. Plüderhäuser Festtage     19.07.2013 - 22.07.2013 Das „Volksfest des Remstals“ mit großem Vergnügungspark, Großzelt, Biergarten, Partystimmung, Blasmusikfestival, Umzug, Entenrennen, Brillantfeuerwerk und sonstigem Unterhaltungsprogramm. Gemeindeverwaltung Plüderhausen und ARGE Plüderhäuser Festtage, 07181/8009-0, www.pluederhausen.de

Winnenden Innenstadt

City-Treff 19.07.2013 - 22.07.2013 Drei Tage und vier Nächte - bis einschließlich Montag - ist für jeden Geschmack und jedes Alter in unserer Stadt etwas geboten. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de

Kernen-Stetten Restaurant Ochsen Fr ab 18 Uhr Sa ab 11 Uhr Weißwurstessen So und Mo ab 12 Uhr

Schlegels Ochsenfest 19.07.2013 - 22.07.2013 Festlesstimmung im „Freien“ in sommerlich-heiterer Atmosphäre mit Musik und erlesenen Köstlichkeiten aus Keller und Küche. Restaurant Hotel Gasthof zum Ochsen, 07151/94360, www.ochsen-kernen.de

Sonntag, 14.07.2013 WeinstadtEndersbach Stadion (Bildungszentrum) 11:00 - 18:00 Uhr

5. Laufbahn der Spiele Spiel- und Spaßmeile mit abwechslungsreichen Aktivspielen für die ganze Familie. Stadt Weinstadt und Amt für Familie, Bildung und Soziales, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Fellbach-Oeffingen Antal Váradi (Orgel) Christus-König-Kirche Im Rahmen der Reihe Fellbacher Orgelkonzerte spielt 19:30 Uhr der Fellbacher Organist unter dem Titel Symphonische Momente Werke von J.S. Bach, J.C.H. Rinck, F. Liszt, M. Mussorgsky und R. Wagner. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de 8,- Euro pro Person; ermäßigt 5,- Euro Waiblingen Biergarten Schwaneninsel 11:00 - 14:00 Uhr

Schorndorf Stadtbiergarten 11:00 - 14:00 Uhr

Jazz-Frühschoppen mit der „G-Town Jazzband“ Dixieland und Swing, Spielarten der Jazzmusik, die meist ohne große Umstände den direkten Weg von Ohr und Auge in Bauch und Beine findet. Biergarten Schwaneninsel, 07151/986970, www.biergarten-schwaneninsel.de Eintritt frei! Jazz-Frühschoppen mit dem „Dixieland and Swing Orchestra“ Mit Dixieland, Swing, Blues, Boogie-Woogie und „Ohrwürmern”, garniert mit Pianosoli, Trio- und Quartetteinlagen begeistern die 6 virtuosen Vollblutmusiker des 1974 gegründeten DSO ihre Zuhörer. Biergarten GmbH Schorndorf, 07181/2579029, www.biergarten-schorndorf.de Eintritt frei!

Zeichenerklärung auf Seite 64

Sommerweintage im Weingut Knauß   18.07.2013 - 22.07.2013 Wir laden Sie herzlich zu unseren Sommerweintagen rund um den Sonna-Besa des Weinguts Knauß ein. Weingut Knauß, 07151/606345, www.weingut-knauss.com

Samstag, 20.07.2013 Weinstadt-Schnait Aussichtsplattform „Drei Riesen“ Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Rollendes Weinfass     20.07.2013 - 21.07.2013 Weinfest in den Weinbergen zwischen Schnait und Beutelsbach bei der Aussichtsplattform „Drei Riesen“. Weinstube Anker, 07151/65144, www.weinstube-anker.de

Remstal Magazin

41


» Veranstaltungskalender Fellbach Neue Kelter 20:00 - 0:00 Uhr

After - Work - Wine - Party   Im Rahmen der „Fellbacher Nacht“ ist bei den Weingärtnern heute Probieren, Spaß und die Seccobar DAS Programm für junge Leute! Fellbacher Weingärtner eG, 0711/578803-0, www.fellbacher-weine.de Eintritt frei!

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Wein-Cocktails“ Erfrischendes mit guten Weinen als Basis. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Fellbach Stadtmitte 18:00 Uhr

Lange Nacht - Kultur und Einkaufen     „Klein, aber fein!“: Fellbacher Geschäftsleute und Kultureinrichtungen laden passend zum Motto der 12. Triennale Kleinplastik Fellbach „Utopia starts small“ ein. Stadt Fellbach, 0711/580058, www.fellbach.de

Weinstadt Stiftshof

Kino unterm Sternenhimmel   Open-Air Kino mit dem Film „Die Kirche bleibt im Dorf“ im stimmungsvollen Stiftshof (bei schlechter Witterung im Stiftskeller). Stadt Weinstadt und Kommunales Kino, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Mittwoch, 24.07.2013 Kernen-Stetten Y-Burg

  Donnerstag, 25.07.2013 Waiblingen Elsbeth- & HermannZeller-Platz Einlass ab 20 Uhr Filmbeginn ca. 21:30 Uhr

WeinstadtStrümpfelbach Treffpunkt: Gemeindehalle 14:30 - 16:00 Uhr weitere Termine im Internet

StadtVerFührung Weinstadt: „`s Gretle von Strümpfelbach“     Theater auf der Gass‘. Welchem der beiden Männer schenkte das Gretle wohl sein Herz? Treffen Sie Gretle, den aufbrausenden Frieder und den charmanten Unteroffizier inmitten historischer Gassen. Kultissima - Kultur- und Veranstaltungsagentur in der Destillerie 1880, 07151/1691045, www.kultissima.de Erwachsene 19,- Euro, erm. 14,50 Euro (Jugendl. ab 13 J., Studenten, Schwerbehinderte), Kinder 5,- Euro (6-12 J.)

Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

Mit Frau Daimler unterwegs Im historischen Gewand führt Sie Lina Daimler durch Schorndorf und weiß einiges aus der damaligen Zeit zu berichten. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

Lorch Kloster Lorch 17:00 Uhr

42

Remstal Magazin

Open-Air Live Musik     Jean-Marc Pagano, der französische Schwabe am Keyboard und/oder an der Gitarre und sein Freund am Saxophon geben sich am Remsdeck die Ehre. Uli‘s Hirsch Stüble, 07151/271867, www.ulis-hirschstueble.de Eintritt frei! „Jesu mi Dulcissime“ Barocke Liebeslieder an Gott mit dem Ensemble Savadi mit Werken von Monteverdi, Kapsberger, Rovetta, Anerio, Cozzolani u.a. Stadt Lorch und Runder Kultur Tisch Lorch, 07172/1801-0, www.kirchenmusik-festival.de

5. Sommernachtskino   25.07.2013 - 30.07.2013 Laue Sommernächte, große Leinwand, Aperol Sprizz, Häppchen, erstklassige Filme - Waiblingen lädt zum Sommernachtskino ein. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und Traumpalast Waiblingen, 07151/5001-155, www.wtm-waiblingen.de 8,- Euro (nur an der Abendkasse) Freitag, 26.07.2013

WeinstadtGroßheppach Weingut Klopfer 19:00 - 22:00 Uhr

Sommerweinprobe Weinprobe mit leichten Sommerweinen und feiner Küche. Weingut Klopfer, 07151/603848, www.weingut-klopfer.de 25,- Euro pro Person

Mögglingen Schulhof der Limesschule

Sommernachtsmusik Legendäre Open-Air Party mit verschiedenen Bands mit Mögglinger Besetzung. Gemeinde Mögglingen, 07174/89900-0, www.sommernachtsmusik-moegglingen.de

WinterbachManolzweiler Hirschgasse

36. HIRSCHGASSENFEST 2013   26.07.2013 - 29.07.2013 „Ein HIGHLIGHT das für sich spricht!“, bestätigen uns die Kenner des Festes. Stimmung, Spaß und Genuss in der HIRSCHGASSE! Jetzt schon die Daumen fürs Wetter drücken... Landgasthaus Hirsch, 07181/41515, www.landgasthaus-hirsch.de

Sonntag, 21.07.2013

RemshaldenGrunbach Uli‘s Hirsch Stüble 11:30 - 15:30 Uhr

Theater im Weinberg   24.07.2013 - 28.07.2013 Sommer auf der Burg mit einem abwechslungsreichen Programm des Theaters an der Linde. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de

Samstag, 27.07.2013 WeinstadtEndersbach Weinstube zum Fuhrmann Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr

17. Fuhrmann Hocketse 27.07.2013 - 29.07.2013 Dreitägige Hocketse mit Essen und Trinken vor der Weinstube. Weinstube zum Fuhrmann, 07151/603400, www.weinstube-fuhrmann.de

WeinstadtGroßheppach Weingut B. Ellwanger 17:00 - 20:00 Uhr

Mondscheinprobe Es erwarten Sie kurzweilige Stunden mit Sekt-Empfang, einer idyllischen Wanderung durch die Großheppacher Weinberge, eine 5er-Weinverkostung im Wengerthäusle und Kulinarische Köstlichkeiten vom Grill. Weingut Bernhard Ellwanger und Weinerlebnisführerin Iris Klöpfer-Dittel, 07151/62131, www.weinerlebnistour.de 25,- Euro pro Person


21.07. - 04.08.2013 Kernen-Stetten Weingut Medinger Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr Mo ab 17 Uhr

Weinfest „25 Jahre Weingut Medinger“     27.07.2013 - 29.07.2013 Weinfest in idyllischem Ambiente im Hof und Garten mit Live-Musik von Rock, Jazz, Blues bis Acapella mit den KoppaMala. Bewirtung durch das bekannte Stettener Restaurant Gasthof zum Ochsen. Weingut Medinger, 07151/44513, www.weingut-medinger.de

SchorndorfSchlichten Gasthaus Hirsch Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr

Traditionelles Hoffest   27.07.2013 - 28.07.2013 Traditionelles Hoffest mit schwäbischen Gerichten, Rahmenprogramm und Livemusik am Samstag. Sonntag Weißwurstfrühschoppen und Livemusik. Gasthaus Hirsch, 07181/72244, www.Hirsch-Schlichten.de

Samstag, 03.08.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Grünzeug trifft Wein“     Weinempfehlungen für Genießer der vegetarischen Küche. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Weinstadt Leuchtender Weinberg     Weinberge zwischen In den Weinbergen zwischen den Weinstädter Beutelsbach & Schnait Stadtteilen Beutelsbach und Schnait mit Live-Musik, Open-Air-Kino, Feuerartistik und Feuerwerk. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Sonntag, 28.07.2013 Sonntag, 04.08.2013 Schorndorf Stadtmuseum 15:00 Uhr

Geschichte und Geschichten Besuch und Führung im Stadtmuseum: Begegnen Sie den Schorndorfer Weibern, lernen Sie Schorndorfs Geschichte als Stadt des Weins kennen oder bewundern Sie die Erzeugnisse der Schorndorfer Porzellanmanufaktur. Stadtinfo Schorndorf und Stadtmuseum Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 5,- Euro pro Person

Winnenden Bamboo Lounge 12:00 Uhr

Alois Gscheidle   Schwäbisches Kabarett zum Olanga! Eine gute Portion Schwäbisch erwartet die Besucher. Er charakterisiert die typisch schwäbische Denk- und Lebensweise: schlitzohrig, hintersinnig und gscheid! Bamboo Lounge & Adventure Golf, 07151/2050666, www.bamboolounge.de 5,- Euro pro Person im VVK; 8,- Euro an der AK

Weinstadt-Schnait Backhaus 11:00 - 22:00 Uhr

Backhaus-Fest     Salzkuchen frisch vom Holzofen aus dem Backhaus und Schnaiter Weinen. Weingut Kiesel und Musikverein Schnait, 07151/66894, www.weingut-kiesel.de

WeinstadtBeutelsbach 16:00 Uhr

„Die Württemberger in Beutelsbach“     Stadtführung zur Geschichte der Württemberger in Beutelsbach. Stadt Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de 5,- Euro für Erwachsene; Kinder 3,- Euro Donnerstag, 01.08.2013

Waiblingen Herbergsbrunnen 17:00 - 20:00 Uhr jeden Do bis 05.09.

Waiblingen erfrischt   Ausgesuchte Weine zum Erkunden und Genießen, Live-Musik und kleine Leckereien – so kann der Tag im Freien ausklingen und der Abend gemütlich beginnen. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.waiblingen-erfrischt.de; www.facebook.com/EventsWN Freitag, 02.08.2013

Kernen-Stetten Hotel-Gasthof Hirsch

„Viva Espana“ 02.08.2013 - 21.08.2013 Hochsommer-Reisezeit-Gartenzeit-Tapaszeit im Hirsch: viele Köstlichkeiten aus der Heimat des Küchenchefs Fernando Amor erwarten Sie! Hotel-Gasthof Hirsch, 07151/44240, www.hirsch-kernen.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Weinstadt „Höhenluft & Flowerpower mit dem Treffpunkt: Marktplatz Hippiebus“ - „Die HalbSoWilden 60er“   14:00 - 17:00 Uhr Fahrt mit dem Sambabus durch die Weinlagen des Remstals, inkl. Weinverkostung, Hippie-Snacks, Käsevariationen u.v.m. Kultissima - Kultur- und Veranstaltungsagentur in der Destillerie 1880, 07151/1691045, www.kultissima.de Erwachsene 89,- Euro, ermäßigt 79,- Euro (Kinder bis 12 Jahre / Studenten / Schwerbehinderte) Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

Historischer Stadtrundgang Der Rundgang führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: zu Häusern, die Geschichte machten, über einen der schönsten historischen Marktplätze und durch malerische Gassen. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

Fellbach Pauluskirche 19:30 Uhr

Trompetenensemble Stuttgart Im Rahmen der Reihe Fellbacher Orgelkonzerte spielt das Trompetenensemble mit Uwe Arlt (Barockpauken) und Johannes Mayr (Orgel) Werke von Mouret, Händel, Purcell, Mendelssohn Bartholdy, J. S. Bach u.a. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de 8,- Euro; ermäßigt 5,- Euro

Schorndorf Stadtbiergarten 11:00 - 14:00 Uhr

Blasmusik-Frühschoppen mit „Charivari“ 2005 gründeten 12 junge Musiker, basierend auf dem einzigartigen und unvergessenen böhmischen Klang, die Kapelle Charivari. Blasmusik vom Feinsten mit absoluter Stimmungsgarantie. Biergarten GmbH Schorndorf, 07181/2579029, www.biergarten-schorndorf.de Eintritt frei!

Waiblingen Biergarten Schwaneninsel 11:00 - 14:00 Uhr

Jazz-Frühschoppen mit „Peter Bühr & his Flat Foot Stompers“ Mitglieder der Flat Foot Stompers unterhalten Sie als neue Band mit der Musik der 30iger Jahre Amerikas, die in der ganzen Welt Begeisterung hervorrief. Biergarten Schwaneninsel, 07151/986970, www.bierarten-schwaneninsel.de Eintritt frei!

Remstal Magazin

43


» Veranstaltungskalender Mittwoch, 07.08.2013 Schorndorf Burgschloss Einlass ab 19.30 Uhr Filmbeginn um 21 Uhr

Sommerfilmfestival 07.08.2013 - 20.08.2013 Vor der romantischen Kulisse des Schorndorfer Burgschlosses kommen beim Openair-Kino Filmfreunde voll auf ihre Kosten. Stadtinfo Schorndorf und SchorndorfCentro - Verein für Citymarketing e.V. , 07181/602-140, www.schorndorf-centro.de Donnerstag, 08.08.2013

Korb Kirchstraße Do, Fr, Mo ab 18 Uhr Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Korber Weindorf   08.08.2013 - 12.08.2013 Hocketse mit gepflegten Wein- und Sektspezialitäten und außergewöhnlichem Speisenangebot. Musikalisches Rahmenprogramm und Mittagstisch am Fr und Mo von 12 bis 14 Uhr. Bürgermeisteramt Korb und Weingut Zimmerle, 07151/9334-0, www.zimmerle-weingut.de

Schorndorf Galerien für Kunst & Technik 15:00 Uhr

Donnerstag, 15.08.2013 AichwaldKrummhardt Goldgelb-Acker Do bis Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr

Weinprobe in den Weinbergen     10.08.2013 - 11.08.2013 Weinprobe in den Schnaiter Weinbergen entlang des Skulpturenweges mit Führungen am Samstag und Sonntag. Weingärtnergenossenschaft Schnait und Freiwillige Feuerwehr Weinstadt Abt.- Schnait, 07151/66760

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr weitere Termine am 24. & 31.08.

Samstagsweinprobe Gönnen Sie sich informative und unterhaltsame Stunden rund um den Wein! Nach einem Sektempfang erleben Sie eine Führung durch den größten Holzfasskeller Württembergs und verkosten 7 ausgewählte Weine bei fachlicher Beratung. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 19,- Euro pro Person inkl. Vesperteller (Anmeldung bis spätestens Freitag, 12 Uhr)

Fellbach Rathaus-Innenhof Einlass 19.30 Uhr Filmbeginn 21.15 Uhr

Fellbacher Sommernachtskino     10.08.2013 - 17.08.2013 Filmvergnügen unter freiem Himmel mit einer Filmauswahl der vergangenen Monate. Stadt Fellbach und Kinokult e.V., Ludwigsburg, 0711/580058, www.kinokult.de

WeinstadtGroßheppach Weingut im Hof Armin Zimmerle Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr Mo ab 17 Uhr

„MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN“     10.08.2013 - 12.08.2013 Bei mediterranem Flair und gemütlichem InnenhofCharakter verwöhnen wir Sie an unserem diesjährigen Weinfest. Genießen Sie junge, spritzige Sommerweine und gehaltvolle Hofgutweine. Sa und Mo Live-Musik. Weingut im Hof Armin Zimmerle, 07151/610782, www.weingut-im-hof.de

RemshaldenGeradstetten Häfner‘s Besagärtle Fr & Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

WEINTAGE: WINE, FOOD and ROCK‘N ROLL     16.08.2013 - 18.08.2013 Drei Tage lang begeistert das Weingut Häfner seine Gäste mit feinsten Speisen, einem ganzen Wildschwein am Spieß, leckeren Weinen und Weincocktails, Schwobarock, Jazz und Black Forest Rockabilly... Weingut Häfner, 07151/73139, www.weinguthaefner.de

WeinstadtStrümpfelbach Weingut Mödinger Fr ab 17 Uhr Sa ab 15 Uhr So ab 11 Uhr

Koppa-Fest des Weinguts Mödinger     16.08.2013 - 18.08.2013 Die Familie Mödinger lädt zum traditionellen „KoppaFest“ rund ums Weingut und die Besenwirtschaft ein. Erleben, entdecken und genießen Sie Geselligkeit und Kulinarisches aus Weinkeller und Küche. Weingut Mödinger, 07151/61172, www.koppa-besa.de Samstag, 17.08.2013

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Terrassenflair“   Perfekte Weine für laue Sommerabende serviert auf unserer Terrasse mit Aussicht. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Schurwald Treffpunkt: Schlienz Beriebshof KernenRommelshausen 13:30 - 19:00 Uhr

Wein und Wald im Schurwald E-Bike-Tour über den Schurwald. Bei diesem Nachmittagsausflug kann man erste Erfahrungen mit einem E-Bike/ Pedelec machen und gesellige Stunden in einer geführten Gruppe verbringen. Omnibus Schlienz Reisebüro GmbH & Co.KG, 07151/949310, www.schlienz.info 25,- Euro pro Person

RemshaldenGrunbach Westliche Weinberge Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Weinprobe in den Weinbergen 17.08.2013 - 18.08.2013 Weinprobe an vier Stationen in den westlichen Weinbergen von Grunbach. Samstags mit warmem Salzkuchen. Sonntags Wengertsteak an Station 3 und Gottesdienst im Grünen um 10.30 Uhr an Station 4. Weinbauverein Grunbach, 07151/72707

Sonntag, 11.08.2013 Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

44

Remstal Magazin

Auf den Spuren von Gottlieb Daimler Auf der Fährte eines Tüftlers unterwegs in Schorndorf! Eine ganz besondere Führung durch die Daimlerstadt: Am 17. März 1834 wurde der wohl berühmteste Schorndorfer Sohn Gottlieb Daimler geboren. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

GOLDGELB Festival   15.08.2013 - 19.08.2013 Auf dem idyllischen Schurwald in Aichwald-Krummhardt bietet der Kulturverein ein Festival mit Livemusik inmitten unzähliger Sonnenblumen. Irgendwo im Labyrinth finden Sie den Weinprobierstand vom Weingut Kuhnle. Weingut Kuhnle und Kulturverein Krummhardt, 07151/61293, www.goldgelb.info Eintritt frei! Freitag, 16.08.2013

Samstag, 10.08.2013 Weinstadt-Schnait Skulpturenweg jeweils ab 11 Uhr

Zeitreise zu Gottlieb Daimler   Im stimmungsvollen Rahmen des historischen Fabrikgebäudes im Arnold-Areal erleben sie eine Ausstellung rund um Kunst & Technik. Im Blickpunkt der Führung befindet sich Gottlieb Daimler. Stadtinfo Schorndorf und Galerien für Kunst und Technik, 07181/602-140, www.schorndorf.de 5,- Euro pro Person


07.08. - 30.08.2013 WeinstadtGroßheppach Weingut Jochen Mayer Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

WinnendenHanweiler Hanweiler Besen Sa ab 16 Uhr So & Mo ab 11 Uhr

Weinfest im Hof     17.08.2013 - 18.08.2013 Das Weinerlebnis in gemütlichem Hof-Ambiente! Genießen Sie unsere Gutsweine mit allen Sinnen. Am Sonntag Jazzffrühschoppen ab 12 Uhr mit Little Frieda. Weingut Jochen Mayer und Weinkeller Schäfergässle, Großheppach, 07151/609763, www.weingut-jochen-mayer.de Weinfest beim Hanweiler Besen   17.08.2013 - 19.08.2013 Dreitägiges Weinfest zum Besenjubiläum rings um den Hanweiler Besen mit Live-Musik am Samstagund Montagabend ab ca. 19 Uhr, abwechslungsreicher Speisekarte und Weinprobierstand. Wetterunabhängig, da überdachte Hof-Fläche! Weinbau Lorenz, 07195/910452, www.weinbau-lorenz.de Sonntag, 18.08.2013

Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

Barbara Künkelin erzählt Führung im historischen Kostüm mit der „Mutter Courage Schorndorfs“. Lassen Sie sich von der resoluten Barbara in die Vergangenheit entführen – Männer sind zugelassen! Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

Rems-, Haselbachund Wieslauftal Treffpunkt: Schlienz Beriebshof KernenRommelshausen 12:30 - 18:30 Uhr

3-Täler-Tour mit Pedelecs Geführte Pedelec-Tour durchs Remstal, das Haselbachtal und das idyllische Wieslauftal. Omnibus Schlienz Reisebüro GmbH & Co.KG, 07151/949310, www.schlienz.info 39,- Euro pro Person

Korb-Kleinheppach Kleinheppacher Kelter Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Kelterfest Kleinheppach     24.08.2013 - 25.08.2013 Traditionelles Weinfest mit Salz- und Zwiebelkuchen vom Backhäusle, Allerlei vom Grill und Fasswein vom Weinbrunnen. Bürgermeisteramt Korb und Weinbauverein KorbKleinheppach e.V., Landfrauen Kleinheppach, 07151/9334-0, www.korb.de Sonntag, 25.08.2013

Plüderhausen Rehhaldenhütte 10:00 - 18:00 Uhr

Rehhaldenfest     Hocketse mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten in und an der idyllisch mitten im Wald gelegenen Rehhaldenhütte. Gemeindeverwaltung Plüderhausen und Schwäbischer Albverein, 07181/8009-0, www.pluederhausen.de

Fellbach Melanchthonkirche 19:30 Uhr

Romantische Musik für Orgel und Oboe Im Rahmen der Reihe Fellbacher Orgelkonzerte spielen Yulia Draginda (Orgel) und Alexey Balashov (Oboe) Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Robert Schumann u. a. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de 8,- Euro pro Person; ermäßigt 5,- Euro

Winnenden Bamboo Lounge 11:00 Uhr

ELA unplugged Freuen Sie sich auf Klassiker und moderne Rocksongs. Allein mit Akustikgitarre und Gesang - das macht einen guten Song aus! Bamboo Lounge & Adventure Golf, 07151/2050666, www.bamboolounge.de

Freitag, 23.08.2013 Winnenden Marktplatz

Winnender Weintage 23.08.2013 - 26.08.2013 Fest der „leisen Töne“ rund um den Winnender Marktbrunnen. Weingärtnergenossenschaft Winnenden, 07195/62831

RemshaldenGeradstetten Weingut Mayerle Fr ab 18 Uhr Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Weinselige Hof-Hocketse     23.08.2013 - 25.08.2013 Das Wein-, Natur- und Festerlebnis auf dem paradiesisch gelegenen Bauersberger Hof. Täglich zum Sonnenuntergang spielt die Alphorngruppe REMSTALHORNS. Weingut Mayerle, 07151/73408, www.weingut-mayerle.de

Weinstadt Weinstadt-Schnait

Schnaiter Kirbe     23.08.2013 - 26.08.2013 Jahrhundertealtes Traditionsfest, entstanden aus der Kirchweihe, ist ein Fest der Jugend mit traditionellem Festumzug und dem Buttenlauf des Kirbejahrgangs 93/94. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Freitag, 30.08.2013 WeinstadtStrümpfelbach Weingut Kuhnle Fr ab 18 Uhr Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Kuhnles Weinserenade     30.08.2013 - 01.09.2013 Wein und Musik in besonderem Ambiente und Kulinarisches von einheimischen Gastronomen rund ums Weingut Kuhnle. Weingut Kuhnle, 07151/61293, www.weingut-kuhnle.de

Fellbach-Schmiden Festplatz

Schmidener Kirbe     30.08.2013 - 02.09.2013 Fr ab 19 Uhr Kirbe-Rock; Sa 17 Uhr Fassanstich und im Anschluss traditionelle Blasmusik; So 10.30 Uhr Ökumenischer Zelt-Gottesdienst; Mo ab 13.30 Uhr Senioren-Treff und Festausklang mit Blasmusik. Stadt Fellbach und Musikverein Lyra Schmiden e.V., 0711/580058, www.lyra-schmiden.de

Schorndorf Marktplatz

Schorndorfer Weinmarkt 30.08.2013 - 01.09.2013 Hier dreht sich alles um den Remstäler Wein und den dazu passenden kulinarischen Schmankerln. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de

Samstag, 24.08.2013 Kernen-Stetten rund um die Y-Burg

Weinprobe an der Y-Burg 24.08.2013 - 25.08.2013 Weinprobe an der historischen Y-Burg inmitten der Stettener Weinbergen. Weingärtnergenossenschaft Stetten, -

Zeichenerklärung auf Seite 64

Remstal Magazin

45


» Veranstaltungskalender Samstag, 31.08.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 16:00 - 21:00 Uhr

Herbstverkostung   Probieren Sie sich durch unser gesamtes Sortiment. Über 200 Weine stehen zur genussvollen Verkostung für Sie bereit! Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 9,- Euro pro Person

Kernen-Stetten Treffpunkt: ev. Kirche 14:00 - 18:00 Uhr

WEINWANDERUNG     Entdeckungstour (2km) mit persönlichem Weinguide: Ein Meer von Weinbergen - die Sonnenstrahlen spüren - entdecken - genießen - die Weinregion kulinarisch erleben. Weingut Bader und Weingut Singer, 07151/42828, www.weingut-bader.de/veranstaltungen 45,- Euro pro Person inkl. Wein, Wanderung, regionalen Spezialitäten & Vesper (Anmeldung bei Barbara Singer unter Tel. 0176-24775136) Sonntag, 01.09.2013

Schorndorf Treffpunkt: Galerien für Kunst & Technik 15:00 Uhr

Schorndorf Stadtbiergarten 11:00 - 14:00 Uhr

Waiblingen Biergarten Schwaneninsel 11:00 - 14:00 Uhr

Skulpturenrundgang In den letzten Jahren entwickelte sich die Stadt durch vielbeachtete Bildhauer-Symposien und Ausstellungen zu einem attraktiven Zentrum der modernen Skulpturenkunst. Es lohnt sich den Spuren zu folgen! Stadtinfo Schorndorf und Kulturforum Schorndorf e.V., 07181/602-140, www.schorndorf.de 5,- Euro pro Person Jazz-Frühschoppen mit der „Dixieland Jazz-Confederation“ Unbeschwerte Freude bei traditionellem und neuzeitlichem Jazz. Biergarten GmbH Schorndorf, 07181/2579029, www.biergarten-schorndorf.de Eintritt frei! Jazz-Frühschoppen mit den „Swinging Jazzmen“ Die Swinging Jazz-Men sind seit Mitte der 80er Jahre mit ihrer Mischung aus Swing und Dixieland ein fester Bestandteil der Stuttgarter Jazz-Szene. Titel wie „Summertime“, „Lady be good“ oder „Georgia on my mind“ gehören zum Repertoire der Band. Biergarten Schwaneninsel, 07151/986970, www.biergarten-schwaneninsel.de Eintritt frei! Donnerstag, 05.09.2013

Waiblingen Herbergsbrunnen 17:00 - 20:00 Uhr

46

Remstal Magazin

Waiblingen erfrischt   Ausgesuchte Weine zum Erkunden und Genießen, Live-Musik und kleine Leckereien – so kann der Tag im Freien ausklingen und der Abend gemütlich beginnen. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.waiblingen-erfrischt.de; www.facebook.com/EventsWN

Schwaikheim Weingut Maier an beiden Abenden

Kulinarische Weinprobe mit Natalie Lumpp 05.09.2013 - 06.09.2013 Die Sommelière Natalie Lumpp ist eine der besten Botschafterinnen für die Weine aus dem Ländle und besucht regelmäßig das Weingut Maier. Ihr Credo: „Menschen die nicht genießen können, sind ungenießbar“. Weingut Lothar Maier, 07195/5565, www.maier-weingut.de Details bei Anmeldung oder im Internet. Freitag, 06.09.2013

WeinstadtStrümpfelbach Weingut Wilhelm Fr & Mo ab 14 Uhr Sa & So ab 11 Uhr

Weinfest im Hof   06.09.2013 - 09.09.2013 Traditionelles Weinfest im Hof des Weingutes mit Wein, Sekt und schwäbischen Spezialitäten, wie Wilhelm-Maultaschen und Zwiebelkuchen. Weingut Wilhelm GbR, 07151/4879650, www.weingut-wilhelm.de

Schorndorf Innenstadt

Daimler mit Stern Offene kulinarische Führung. Für Individualgäste die Gelegenheit, Essen „made in Schorndorf“ zu verköstigen. Nur mit Anmeldung! Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 59,- Euro pro Person

RemshaldenGeradstetten Gemeindekelter 15:00 Uhr

AMSEL-Fest in der Gemeindekelter     In der 31. Auflage findet das AMSEL-Fest zugunsten Multiple Sklerose-Kranker statt. Neben dem obligatorischen Salzkuchen gibt es Leckeres vom Grill und bunte Unterhaltung. Gemeinde Remshalden und Bäckerei Schal, 07151/9731-0, www.remshalden.de Samstag, 07.09.2013

Winnenden WG-Kelter Fr, Sa ab 19 Uhr So, Mo ab 12 Uhr

MGV-Kelterfest     07.09.2013 - 09.09.2013 Fest an der Kelter mit Winnender Weinen. Für das leibliche Wohl gibt es Zwiebelkuchen und mehr. Mo Schlachtplatte, So/Mo Kuchenbuffet und am Sa Musik mit den Bubaranka. Weingärtnergenossenschaft Winnenden und Gesangsverein Breuningsweiler, 07151/ 73374 oder 07195/62831, www.weingaertner-winnenden.de

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Rosè & Co.“   Ob Schiller, Weißherbst oder Rosé, beste Rosés sind Pflicht im Remstal. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Essingen Essingen

Radrundfahrt des Gemeinderats   Erkunden Sie Essingen mit dem Fahrrad, unter der Begleitung von Bürgermeister Hofer und des Gemeinderats. Sie erfahren hierbei Wissenswertes zu aktuellen Themen und Projekten. Gemeinde Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de

Winnenden Bamboo Lounge 17:00 Uhr

O‘zapft is   Wiesn oder Wasen? Egal, Hauptsache das Bier ist gut gekühlt... Die optimale Einstimmung für Wasn und Wiesn - für die zünftige Live Musik sorgt die Stadtkapelle Winnenden. Bamboo Lounge & Adventure Golf, 07151/2050666, www.bamboolounge.de


31.08. - 14.09.2013 WeinstadtGroßheppach bei der Häckermühle Sa ab 16 Uhr So ab 11 Uhr

Fest der 100 Weine     07.09.2013 - 08.09.2013 Großheppacher Wengerter und Gastronomen bieten Erlesenes aus Küche und Keller. Weingut Jochen Mayer und Großheppacher Wengerter und Gastronomen, 07151/609763, www.weingut-jochen-mayer.de

Winterbach Peter Hahn GmbH 9:00 - 12:00 Uhr

PETER HAHN Frühstücks-Samstag     Gut Frühstücken & Einkaufen! Jeden ersten Samstag im Monat in der PETER HAHN-Kantine. Entdecken Sie unser französisches, schwäbisches oder bayrisches Frühstück. Peter Hahn GmbH, 07181/7080, www.peterhahn.de 4,90 Euro pro Portion

Fellbach Neue Kelter Sa ab 15 Uhr So ab 11 Uhr

Weinerlebnis am Kappelberg     07.09.2013 - 08.09.2013 Tag der offenen Tür und Weinfest rund um die Neue Kelter und in den Weinbergen mit buntem Programm und Musik. Fellbacher Weingärtner eG, 0711/578803-0, info@fellbacher-weine.de Eintritt frei! Sonntag, 08.09.2013

RemshaldenHebsack Restaurant Lamm 11:30 - 16:00 Uhr

Küchenparty mit 2 Winzern   Erleben Sie die nächste Generation im kollegialen Wettstreit. Zwei Jungwinzer, von namhaften Weingütern aus Baden und Württemberg, kredenzen auf der Terrasse in lockerer Atmosphäre ihre Weine. Hotel-Restaurant Lamm Hebsack, 07181/45061, www.lamm-hebsack.de 69,- Euro pro Person inkl. Menü und Wein

Schorndorf Treffpunkt: im Röhm (Tor 1) 15:00 Uhr

Das Röhm entdecken Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der alten Lederfabrik - Erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Lederindustrie und die Geschichte der Lederherstellung im Remstal. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

RemshaldenGrunbach Uli‘s Hirsch Stüble 11:30 - 15:30 Uhr

Open-Air Live Musik     Brixe Lenz, Vollblutmusiker aus Winnenden mit Kultstatus und Mc Goo geben sich am Remsdeck die Ehre. Uli‘s Hirsch Stüble, 07151/271867, www.ulis-hirschstueble.de Eintritt frei! Donnerstag, 12.09.2013

RemshaldenGrunbach Restaurant Weinstube zur Traube

Spanferkelessen Es erwartet Sie Leckeres vom Spanferkel mit Bayrischkraut, Rotkraut, Semmelknödel und Kartoffelpüree. Restaurant Weinstube zur Traube, 07151/79901, www.traube-grunbach.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Freitag, 13.09.2013 Remstal diverse Restaurants und Gasthöfe

Remstaler Schlemmer-Menü 13.09.2013 - 06.10.2013 Genießen Sie herbstliche Leckereien in 4-Gängen zum einheitlichen Preis in den besten Restaurants und Landgasthöfen des Remstals. Lassen Sie sich überraschen von den vielfältigen Kreationen, die die teilnehmenden Lokale in diesem Jahr wieder anbieten. Tourismusverein Remstal-Route e.V., 07151/27650-47, www.remstal.info 34,- Euro für das 4-Gänge-Menü; 9,- Euro für die 3er-Weinprobe

Urbach Auerbachhalle 20:00 Uhr

KabCom: „Alles ist nie genug“ Erleben sie die perfekte Mischung aus Kritik und Unfug, aus Ernst und Klamauk mit dem Kabarettisten Christoph Sieber und seinem Programm „Alles ist nie genug!“. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.christoph-sieber.de VVK 18,- Euro (zzgl. Gebühr), AK 21,- Euro

PlüderhausenWalkersbach Festplatz

2. Oktoberfest   13.09.2013 - 15.09.2013 Zweite Auflage des Walkersbacher Oktoberfestes mit viel Musik, Gaudi und reichem Verpflegungsangebot. Gemeindeverwaltung Plüderhausen und MV Frohsinn Walkersbach, 07181/8009-0, www.pluederhausen.de

Weinstadt alle Ortsteile jeweils 19 - 2 Uhr

12. Nacht der Keller     13.09.2013 - 14.09.2013 Eine Vielzahl von urigen Gewölbekellern in ganz Weinstadt laden zur abendlich-nächtlichen Tour mit kulturellem Programm, heimischen Weinen und leckeren Speisen ein. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de Samstag, 14.09.2013

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr weiterer Termin am 28.09.

Samstagsweinprobe Gönnen Sie sich informative und unterhaltsame Stunden rund um den Wein! Nach einem Sektempfang erleben Sie eine Führung durch den größten Holzfasskeller Württembergs und verkosten 7 ausgewählte Weine bei fachlicher Beratung. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 19,- Euro pro Person inkl. Vesperteller (Anmeldung bis spätestens Freitag, 12 Uhr)

Schwäbisch Gmünd Tage der Regionen   Johannisplatz 14.09.2013 - 15.09.2013 jeweils 10 - 18 Uhr Die Besucher haben die Möglichkeit, sich an den Tagen der Regionen über Produkte und Lebensmittel unserer Region zu informieren und diese natürlich gleich vor Ort zu verkosten. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Remstal Magazin

47


» Veranstaltungskalender Lorch Kloster Lorch Sa ab 11 Uhr So ab 10 Uhr

Historischer Staufermarkt   14.09.2013 - 15.09.2013 Eine Zeitreise ins Mittelalter. Schauen Sie zu beim bunten Markttreiben mit altem Handwerk, mittelalterlichem Lagerleben, Schwertkämpfen, Spielleuten, Märchenerzählern, Wirtsleuten, Falknerei u.v.m... Stadt Lorch und Kloster Lorch und Klosterfalknerei, 07172/1801-0, www.kloster-lorch.com 7,- Euro pro Person; ermäßigt 3,50 Euro

Schwäbisch Gmünd Silberwarenmuseum Ott-Pauser Genaue Öffnungszeiten im Internet

Sonntag, 15.09.2013 Weinstadt Mit dem Oldiebus durchs Weinland Remstal Treffpunkt: Marktplatz „Kultur & Kulinarisches“   10:00 - 14:00 Uhr Unser Oldiebus bietet als Cabrio mit offenem Dach unvergleichliche Eindrücke. Wir reisen „oben ohne“ gemütlich durch das Weinland Remstal mit Weinprobe, Vesper und Schauspiel. Kultissima - Kultur- und Veranstaltungsagentur in der Destillerie 1880, 07151/1691045, www.kultissima.de Erwachsene 69,- Euro, ermäßigt 59,- Euro (Kinder bis 12 Jahre / Studenten / Schwerbehinderte) Remshalden Treffpunkt: Weinlädle Weingut Häfner 15:50 - 21:00 Uhr

Schorndorf Treffpunkt: ev. Stadtkirche 14:00 Uhr

Weinwanderung     Wandern Sie mit Wengerter Wolfgang Häfner von Weinberg zu Weinberg und verkosten Sie vor Ort genau die Tröpfchen, die dort gewachsen sind, begleitet von einem exklusiven Kanapeemenü. Weingut Häfner, 07151/73139, www.weinguthaefner.de Wanderkarten à 42,- Euro (nur vorab beim Weingut W. Häfner erhältlich) Die Stadt aus der Vogelperspektive Sie wollten Schorndorfs Marktplatz mit seiner bezaubernden Fachwerkkulisse schon immer einmal „von oben“ bestaunen? Dann bietet Ihnen die Führung Gelegenheit dazu. Körperliche Fitness ist Voraussetzung. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

Waiblingen und Remstal Finale in der Innenstadt 9:00 - 20:00 Uhr

11. Remstal-Klassik   Die Remstal-Klassik ist eine jährlich stattfindende Geschicklichkeits- und Zuverlässigkeitsfahrt für Oldtimer durch Waiblingen und das Remstal. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und Motorsportclub Waiblingen e.V., 07151/5001-155, www.facebook.com/EventsWN

Fellbach Pauluskirche 19:30 Uhr

Horn und Orgel Im Rahmen der Reihe Fellbacher Orgelkonzerte spielen Erika Budday (Orgel) und Joachim Bänsch (Horn) Werke von J. S. Bach, W. A. Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy, Camille Saint-Saens u. a. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de 8,- Euro pro Person, ermäßigt 5,- Euro

Schwäbisch Gmünd SWR 1 Pfännle   Marktplatz SWR 1 Pfännle macht die Lust am regionalen Genuss 11:00 Uhr Jahr für Jahr zum Thema und präsentiert was unsere Region für eine gastronomische Vielfalt zu bieten hat. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

48

Remstal Magazin

17. Silbertriennale International 15.09.2013 - 10.11.2013 Die Silbertriennale ist durch ihre Präsentation im In- und Ausland zu einer weltweit anerkannten Ausstellungsreihe geworden. Erhalten Sie einen umfangreichen Überblick über aktuelle internationale Entwicklungen in der Silberschmiedekunst. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Museum und Galerie im Prediger, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Eintritt Silberwarenmuseum 2,50 Euro (erm. 1,50 Euro); Kombiticket mit Museum im Prediger 4,- Euro (erm. 2,50 Euro); unter 18 Jahre Eintritt frei.

Mögglingen Konzert Junge Philharmonie Ostwürttemberg Kath. Kirche St. Petrus Konzert des Orchesters, in dem ca. 60 Jugendliche im & Paulus Alter von 14 bis 25 Jahren musizieren und die zu den talentiertesten Musikerinnen und Musikern der Region zählen. Gemeinde Mögglingen, 07174/89900-0, www.moegglingen.de Schwaikheim Rathaus

Schwaikheimer Weinfest   Die Weinprinzessin Stefanie Knapp und die Weingüter Maier und Escher laden rund ums Rathaus zu kulinarischen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Weingut Lothar Maier, 07195/5565, www.maier-weingut.de Mittwoch, 18.09.2013

Rems- und Neckartal Treffpunkt: Schlienz Beriebshof KernenRommelshausen 13:30 - 18:30 Uhr

Pedelec-Tour zur Kürbisausstellung     E-Bike-Tour an Rems und Neckar entlang nach Ludwigburg mit Besuch der Kürbisausstellung des Blühenden Barocks. Omnibus Schlienz Reisebüro GmbH & Co.KG, 07151/949310, www.schlienz.info 39,- Euro pro Person Freitag, 20.09.2013

Kernen-Stetten Glockenkelter 20:00 Uhr

Konzert in der Glockenkelter     Die Band GEYERS mit „HistoTronic – Moderne Musik trifft historische Instrumente“ gibt sich in der Glockenkelter die Ehre. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 12,- Euro pro Person an der AK

Waiblingen Restaurant Bachofer 19:00 Uhr

Weinprobe „Elsass meets Württemberg“   Christina Hilker, Top-Sommelière, über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Weinanbaugebiete. Restaurant Bachofer, 07151/976430, www.bachofer.info 98,- Euro pro Person (inkl. frankophil-schwäbisches 6-Gang-Menü, Wein & Wasser)

Böbingen Flying Penguins - in vollen Zügen   Bürgersaal im Rathaus Genießen Sie die Flying Penguins bei einem schwung19:30 Uhr vollen Abend mit Musik, Spaß und Stimmung. Steigen Sie ein, wenn es heißt: Bahn frei für die Flying Penguins. Gemeinde Böbingen und Kulturbeirat, 07173/18560-0, www.boebingen.de 14,- Euro pro Person im VVK, 15,- Euro an der AK


15.09. - 27.09.2013 Schwäbisch Gmünd Galerie im Prediger genaue Öffnungszeiten im Internet

Ausstellung Manuela Tirler „WeedControl I“ 20.09.2013 - 17.11.2013 Das Werk von Manuela Tirler steht im Spannungsfeld zwischen Kunst und Natur. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Museum und Galerie im Prediger, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

WinnendenHanweiler Hanweiler Besen 17:30 Uhr

Auftakt zur Hanweiler Besenzeit   Der Hanweiler Besen öffnet seine Tore zur Herbstsaison mit einem musikalischen Auftakt mit Günter und Matthias. Weinbau Lorenz, 07195/910452, www.weinbau-lorenz.de Sonntag, 22.09.2013

Samstag, 21.09.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Genuss auf schwäbisch“     Trollinger, Riesling und TL – die liebsten Tropfen bei schwäbischer Küche. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Kernen-Stetten Sommersaal Schloss 19:00 Uhr

Neue Klassik-Reihe - Kammerkonzert     43. Konzert: „Brahms in der Nachfolge von Mozart und Beethoven“ (J. Brahms: Streichquartett, Streichquintett, Klarinettenquintett). Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 17,- Euro pro Person; 10,- Euro für Kinder, Schüler und Studenten

Schorndorf Innenstadt 19:00 Uhr

Schorndorfer Kunstnacht   Die Schorndorfer Kunstnacht zieht zahlreiche Besucher aus der gesamten Region in die Stadt. Mit viel Liebe zum Detail präsentiert sich die Schorndorfer Kunstszene in ihrem Facettenreichtum. Stadtinfo Schorndorf und Kulturforum Schorndorf e.V., 07181/602-140, www.kulturforum-schorndorf.de

Essingen Schloss-Scheune 20:00 Uhr

Die Rheinsirenen     Eröffnungskonzert zur 4. Veranstaltungsreihe „Kultur im Park“ mit den „Rheinsirenen“ und dem Programm „Samstagabend viertel nach acht...“. Tauchen Sie ein in die bunte Welt des Films. Gemeinde Essingen und Kulturinitiative SchlossScheune Essingen e. V., 07365/83-0, www.kultur-im-park.info 17,- Euro pro Person im VVK, 19,- Euro an der AK

Kernen-Stetten Restaurant Krebenstüble 18:00 Uhr

Einstimmen auf‘s Volksfest Wer das Cannstatter Volksfest liebt kann sich vorab auf der Krebenterrasse bei typischen Volksfestgerichten einstimmen. Gemütlich ohne den ganz großen Trubel. Krebenstüble, 07151/44236, www.krebenstueble.de 23,- Euro pro Person; Kinder bis 6 J. frei, bis 11 J. 1/2 Preis

RemshaldenGrunbach Weingut Doreas 20:00 Uhr

Merlot bei Mondschein   Ein Abendspaziergang durch die Weinberge, für alle Sinne! Verkosten Sie unsere Weine und kleine Leckereien an verschiedenen Stationen bei Vollmond. Weingut Doreas, 07151/75569, www.doreas.de 20,- Euro pro Person (nur nach Voranmeldung und Vorauskasse)

Mögglingen Micheleshaus

Michaelisfest Fest zu Ehren des Heiligen Michael. Gemeinde Mögglingen, 07174/89900-0, www.moegglingen.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Remshalden Treffpunkt: Weinlädle Weingut Häfner 15:50 - 21:00 Uhr

Weinwanderung     Wandern Sie mit Wengerter Wolfgang Häfner von Weinberg zu Weinberg und verkosten Sie vor Ort genau die Tröpfchen, die dort gewachsen sind, begleitet von einem exklusiven Kanapeemenü. Weingut Häfner, 07151/73139, www.weinguthaefner.de Wanderkarten à 42,- Euro (nur vorab beim Weingut W. Häfner erhältlich)

Fellbach-Oeffingen „Fellbacher Qualität - in Oeffingen Industriegebiet erleben“     11:00 - 18:00 Uhr Zahlreiche Oeffinger Unternehmen, Firmen, Betriebe und Vereine bieten einen Blick hinter ihre Kulissen, mit umfangreichem Kinder-Rahmenprogramm. Stadt Fellbach und Stadtmarketing Fellbach e.V. und Gewerbeverein Oeffingen e.V., 0711/580058, www.stadtmarketing-fellbach.de Eintritt frei! Remseck-Hochdorf Gelände der Jugendhilfe 10:00 Uhr

High Village-Familienfest zum Weltkindertag   Großes Kinder- und Familienfest im und um das Festzelt mit buntem Rahmenprogramm. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Stadt Remseck am Neckar und Ev. Jugendhilfe Hochdorf, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de Eintritt frei!

Remseck-Aldingen Gärtnerei Bürkle 11:00 Uhr

Herbstfest Musikverein Aldingen     Herbstfest des Musikvereins mit Floristikausstellung der Gärtnerei sowie Kürbisaushölen für Kinder und durchgehender Bewirtung. Stadt Remseck am Neckar und Musikverein Aldingen e.V., 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de Donnerstag, 26.09.2013

RemshaldenHebsack Restaurant Lamm 19:00 Uhr

Neue gegen traditionelle Rebsorten   Neuzüchtungen gegen traditionelle Rebsorten. 8er Weinprobe mit unserem Sommelier und Weinhändler Daniel Hasert. Er führt Sie durch die Welt der verschiedenen Rebsorten im Lamm in Hebsack. Daniel‘s Weine, 07181/478889-0, www.lamm-hebsack.de 48.- Euro Komplettpreis inkl. Weine, Wasser und Büffet. Freitag, 27.09.2013

WeinstadtKelterfest     Strümpfelbach 27.09.2013 - 30.09.2013 Genossenschaftskelter Traditionelles Kelterfest in der stimmungsvollen alten Kelter mit musikalischer Unterhaltung durch verschiedene Gastkapellen. Weingärtnergenossenschaft Strümpfelbach und Musikverein Strümpfelbach, -

Remstal Magazin

49


» Veranstaltungskalender KernenRommelshausen Aula der RumoldRealschule 20:00 Uhr

Frank Lüdecke „Die Kunst des Nehmens“   Kabarett mit Frank Lüdecke in dem er die Vorzüge egoistischer Selbstbedienung und die Gegenmodelle untersucht. Von Jesus Christus über Robin Hood zu Bill Gates und Hartz IV... Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 14,- Euro pro Person; ermäßigt 10,50 Euro (Kabarettabo 3)

Plüderhausen Plüderhäuser Theaterbrettle 19:30 - 22:15 Uhr genaue Spielzeiten im Internet

Verrückte Komödie „Geld oder Leberwurschd?“ 27.09.2013 - 14.12.2013 Stellen Sie sich vor, Sie verwechseln Ihren Koffer und besitzen plötzlich eine Menge Geld und in Ihnen entsteht ein teuflischer Plan. Tauchen Sie ein in eine verrückte Situation. Gibt es eine Lösung? Theaterbrettle Plüderhausen e.V., 07181/87122, www.theaterbrettle.de 15,- Euro pro Person

WeinstadtGroßheppach Großheppacher Dorfkeller 20:15 - 23:00 Uhr

Matching Ties   British, Irish and American Folk & Blues mit Paul Stowe (USA) und Trevor Morris (England). Das Duo aus München wird den Dorfkeller in einen brodelnden Pub verwandeln. Weinkeller Schäfergässle, 07151/609800, www.matchingties.com 11,- Euro pro Person

Fellbach Schwabenlandhalle jeweils 20 Uhr

Rossini - Genie und Genießer   28.09.2013 - 29.09.2013 Briefe, Anekdoten und Musik. Gala-Abend mit Michaela May sowie Solisten und Orchester der Kammeroper München. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de ab 11,95 Euro pro Person; ermäßigt 4,36 Euro

Korb-Kleinheppach Gasthof zum guten Tröpfle Sa, So & Feiertags ab 11 Uhr, Mo bis Mi & Fr ab 17 Uhr

Herbstzeit im Tröpfle 28.09.2013 - 01.11.2013 Zum Neuen Remstaler Wein backen wir den traditionellen Zwiebelkuchen selbst - einfach lecker! Dazu gibt‘s Deftiges mit frischem Filderkraut: Schlachtplatte, hausgemachte Leberknödel, Kesselfleisch,... Gasthof zum guten Tröpfle, 07151/62539, www.troepfle-korb.de

Mögglingen TV-Halle

Weinfest „Mögglinger Besen“   Gemütliches Weinfest mit kulinarischen Höhepunkten. Gemeinde Mögglingen und Turnverein, 07174/89900-0, www.moegglingen.de Sonntag, 29.09.2013

WeinstadtStrümpfelbach entlang der Hauptstraße 11:00 - 17:00 Uhr

Samstag, 28.09.2013 RemseckNeckargröningen Gemeindehalle 11:00 Uhr

Ralley Sprint   An diesem Tag werden zahlreiche Fahrer mit ihren Teams ihr Können im Kampf gegen die Uhr unter Beweis stellen. Ein Muss für Motorsportfans! Stadt Remseck am Neckar und Motorsportclub Aldingen e.V., 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

RemshaldenGrunbach Kelter am Grafenberg Sa ab 16 Uhr So ab 10 Uhr

Schorndorfer Weinfest an der Kelter     28.09.2013 - 29.09.2013 Leckere Spitzenweine sowie neuer Wein laden zusammen mit selbstgebackenem Salz- und Zwiebelkuchen zu einem urigen Fest ein. Sonntags gibt es dazu Schweinehals und Kartoffelsalat im beheizten Festzelt. Weingärtnergenossenschaft Remshalden-Schorndorf und Weingärtnerverein Schorndorf

Schwäbisch Gmünd Weleda Herbstfest     Weleda Naturals GmbH Weleda lädt ein zum Tag der offenen Tür mit vielen 11:00 - 18:00 Uhr Aktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit und biologisch-dynamischen Anbau. Weleda Naturals GmbH, 07171/9198011, www.weleda-naturals.de Eintritt frei! 3,- Euro pro Person für die Führung RemshaldenGeradstetten Gemeindekelter 17:00 Uhr

50

Remstal Magazin

Büchermarkt in Remshalden     Die Öffentliche Bibliothek und die Gemeindeverwaltung bieten beim 7. Remshaldener Büchermarkt allen Lesebegeisterten erneut Gelegenheit zum Stöbern, Anbieten und Kaufen von Büchern aller Art. Gemeinde Remshalden und Bibliothek Remshalden, 07151/9731-0, www.remshalden.de

Schlemmermeile     Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums des Musikverein Strümpfelbach präsentieren sich einheimische Weingüter und Gastronomen auf der Schlemmermeile entlang der Strümpfelbacher Hauptstraße. Weingut Kuhnle und Musikverein „Frisch Auf“ Strümpfelbach, 07151/61293, www.mv-struempfelbach.de

RemshaldenOffene Kelter Grunbach Grunbach 29.09.2013 - 27.10.2013 jeweils So 14 - 17 Uhr Jeweils sonntags im Oktober Neuer Wein und Zwiebelkuchen sowie „alter“ Wein und Vesper an der Grunbacher Kelter. Weinbauverein Grunbach, 07151/72707 WeinstadtBeutelsbach Rathaus Vernissage um 11.15 Uhr

Ausstellung „Stein-Felsen-Landschaft“ 29.09.2013 - 27.10.2013 Zeichnungen und Radierungen von Ingrid Theinert. Stadt Weinstadt und Stadtarchiv Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de

WeinstadtBeutelsbach Jazz- & Stiftskeller

Poetry Slam Workshop mit Hanz     29.09.2013 - 30.09.2013 Workshop mit anschließendem Poetry Slam für alle Freunde der Wortartistik. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erforderlich.

WeinstadtEndersbach 14:00 Uhr

Von Andrespach zu Endersbach   Mit dieser Führung geht es durch das quirlige Endersbach, das schon in der Altsteinzeit besiedelt war. Stadt Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de 5,- Euro für Erwachsene, Kinder 3,- Euro


28.09. - 05.10.2013 Dienstag, 01.10.2013 WeinstadtBeutelsbach Incontro Pizzorante

WeinstadtBeutelsbach Restaurant Krone Täglich 18 - 23 Uhr

WeinstadtGroßheppach Weinkeller Schäfergässle 20:15 - 23:00 Uhr

Endlich wieder Muschelzeit! 01.10.2013 - 31.12.2013 Genießen Sie bei uns täglich frisch angeliefert: Vongole veraci (Venusmuscheln) und Cozze vino bianco (Muscheln in Weissweinsauce mit Knoblauchbrot oder Spaghetti Vongole (mit Venusmuscheln). Incontro Pizzorante, 07151/65154, www.incontro-pizzorante.de Start in die Muschelsaison 01.10.2013 - 31.03.2014 Lang ersehnt und endlich wieder da: unsere Muscheln „Mariniere“ mit Steinofenbaguette. Als Tellergericht oder Menü. Genießen Sie einen schönen Abend bei gemütlichem Ambiente. Weinstadt Hotel*** mit Restaurant Krone, 07151/99701-0, www.weinstadt-hotel.de Best of Rock‘n Roldies Wir feiern 22 Jahre Schäfergässle mit toller Livemusik: Jethro Tull, Beatles, Clapton, Fats Domino, Stones, Bill Haley, Santana… Weinkeller Schäfergässle, 07151/609800, www.rock-n-roldies.de 10,- Euro pro Person Donnerstag, 03.10.2013

WeinstadtStrümpfelbach Genossenschaftskelter jeden Sonn- und Feiertag von 11 bis 19 Uhr

Stuttgart-Remstal Treffpunkt: Kelter Rotenberg 10:00 - 17:00 Uhr

Mögglingen Mögglingen

Offene Kelter Strümpfelbach 03.10.2013 - 27.10.2013 Neuer Wein und zünftiges Vesper in der herbstlichen Kelter. Weingärtnergenossenschaft Strümpfelbach und Weinfreunde Strümpfelbach WEIN-ERLEBNIS-WANDERUNG     Bunte Weinblätter, blauer Himmel, ein fruchtiges Aroma in der Luft - hier wird Genuss zum individuellen Erlebnis. Begleitet von zwei Weinguides erwandern Sie die zwei Weinregionen Stuttgart und das Remstal (ca. 15 km). Weingut Bader und Weingut Singer, 07151/42828, www.weingut-bader.de/veranstaltungen 69,- Euro pro Person inkl. Wanderung, Fingerfood, Weinproben und Menü (Anmeldung unter Tel. 0176-24775136)

RemshaldenGeradstetten Gemeindekelter 11:00 Uhr

Herbstfest     Der Hilfsfonds veranstaltet sein traditionelles Herbstfest. Genießen Sie ein Viertele, frischen Salz- oder Zwiebelkuchen, Kaffee, selbst gemachte Kuchen und Torten sowie musikalischen Highlights. Gemeinde Remshalden und Hilfsfonds Remshalden e.V., 07151/9731-0, www.remshalden.de

WeinstadtStrümpfelbach Weinberge am Skulpturenweg 12:00 - 18:00 Uhr

Weinausschank am Wengerthäusle Familie Mödinger freut sich, Sie an ihrem Wengerthäusle in den Strümpfelbacher Weinbergen an der Skulptur Daphne begrüßen zu dürfen. Freuen Sie sich auf die hauseigenen Weine und deftiges Vesper. Kein Ausschank bei schlechtem Wetter. Weingut Mödinger, 07151/61172, www.koppa-besa.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Tag der offenen Tür in der Moschee Die islamische Gemeinschaft Milli Görüs hat in Mögglingen eine Moschee eingerichtet. Ein Ort de Begegnung und des Gebets. Beim Tag der offenen Tür gibt es die Gelegenheit, diese zu Besichtigen. Gemeinde Mögglingen und Islamische Gemeinschaft Milli Görüs, 07174/89900-0, www.moegglingen.de Freitag, 04.10.2013

Waiblingen Innenstadt 19:00 - 23:00 Uhr

Waiblingen leuchtet   „Waiblingen leuchtet“ ist mehr als nur eine lange Einkaufsnacht, denn die Waiblinger Altstadt wird zur Bühne für Kunst und Kultur. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.wtm-waiblingen.de

Plüderhausen Plüderhäuser Theaterbrettle 19:30 - 22:15 Uhr genaue Spielzeiten im Internet

Erfolgskomödie „D‘r Hemmel wartet net“ 04.10.2013 - 12.10.2013 Der verstorbene Polizist Stelzle sitzt im himmlischen Wartezimmer und muss noch eine letzte Aufgabe erfüllen. Er ahnt nicht, dass es sich um eine ziemlich harte Nuss handelt... Theaterbrettle Plüderhausen e.V., 07181/87122, www.theaterbrettle.de 15,- Euro pro Person

Schorndorf Innenstadt

Aus Töpfen und Kesseln Offene kulinarische Führung. Für Individualgäste die Gelegenheit, Essen „made in Schorndorf“ zu verköstigen. Anmeldung erforderlich! Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 35,- Euro pro Person

WeinstadtGroßheppach Prinz-Eugen-Halle

Großheppacher Herbstfest     04.10.2013 - 06.10.2013 Festlesstimmung in Großheppach mit Lampionumzug, Party, Dorfabend, Konzert und Kinderflohmarkt. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Korb Alte Kelter Mi, Do, Fr 16-19 Uhr Sa, So 14-18 Uhr

Ausstellung „Köpfe am Korber Kopf“ 04.10.2013 - 20.10.2013 Die Künstler des Skulpturenweges stellen sich und ihre Werke vor. Bürgermeisteramt Korb und Leitbild Korb, 07151/9334-0, www.korb.de

Schwäbisch Gmünd Musik in Gmünder Kneipen   Lokale der Innenstadt In rund 50 Lokalen und Kneipen der Innenstadt spie21:00 Uhr len Live-Bands der verschiedensten Stilrichtungen. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Eintritt frei! Samstag, 05.10.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „BurgunderRebsorten“   Weiß, Grau, Schwarz, Früh und Spät – die Vielfalt der „Pinots“ ist überwältigend. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Remstal Magazin

51


» Veranstaltungskalender AichwaldSchanbach Schurwaldhalle 20:00 Uhr

Herbstkonzert „Podium RSO extra“   Ein erstklassiges Herbstkonzert in der kammermusikalischen Reihe mit Solisten des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR. Gemeindeverwaltung Aichwald, 0711/36909-0, www.aichwald.de

Winnenden Hermann-SchwabHalle 20:00 Uhr

Theater Winnenden: „Beamte sind auch nur Menschen“ Im Zentrum des Abends und vermutlich Gespötts steht eine besondere Berufsgruppe. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de ab 10,- Euro pro Person; ermäßigt ab 8,- Euro

WeinstadtBeutelsbach Stiftskeller 20:00 Uhr

Grachmusikoff Tiefschürfende schwäbische Lieder über „Ebbes“ oder „Nix“ konkurrieren mit amerikanischem HootschieGootschie-Blues oder einer plötzlich reingeworfenen Schnulze von Freddy Quinn. Jazzclub Armer Konrad, 07151/909393, www.grachmusikoff.de 16,- Euro pro Person (3,- Euro Ermäßigung für Mitglieder)

Donnerstag, 10.10.2013 WeinstadtBeutelsbach Ortsmitte

Beutelsbacher Kirbe     10.10.2013 - 14.10.2013 Traditionsreichste Kirbe im Remstal mit historischem Festakt sowie Krämermarkt am Donnerstag, Fundsachenverkauf, Kirbeparty in der Beutelsbacher Halle, Verkaufsoffene Geschäfte und Kinderprogramm. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Winnenden Klinikum Schloß 20:00 Uhr

Winnender Schlossmusik: „Schlosskonzert“   Elena Fischer-Dieskau am Klavier mit Werken von Schumann, Brahms und Liszt. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de 17,- Euro pro Person; ermäßigt 12,- Euro Freitag, 11.10.2013

Fellbach Innenstadt

66. Fellbacher Herbst     11.10.2013 - 14.10.2013 Traditionelles Wein- und Erntedankfest. Fr mit „Blütenzauber beim Fellbacher Herbst“, Sa Festumzug, So verkaufsoffener Sonntag und Feuerwerk mit Musik sowie Laternenumzug für die Kleinsten am Mo. Stadt Fellbach, 0711/580058, www.fellbach.de

RemshaldenGeradstetten Restaurant Krone weiterer Termin am 16.11. Uhr

Christoph Keller zu Gast in der Krone Geradstetten   Erleben Sie einen einzigartigen Nachmittag und Abend bei einer Sensorik-Schulung mit Degustation und korrespondierendem Menü mit Christoph Keller, Destillateur von Weltruf. Restaurant-Weinstube KRONE, 07151/29792, www.krone-geradstetten.com

WeinstadtGroßheppach Großheppacher Dorfkeller 20:15 - 23:00 Uhr

Johann Martin Enderle „Dr gwachsene Schnabel“ Studien für schwäbische Mundart und Rhetorik. Geistreiches schwäbisches Mundartkabarett mit Wortkunst höchster Güte. Großheppacher Dorfkeller, 07151/609800, www.selber.verlag.de 24,- Euro inkl. einem Abendessen

Urbach Schlosskeller 20:00 Uhr

Herr Diebold und Kollegen Eine Zeitung verglich ihre Musik mit einem guten schwäbischen Trollinger, den man sich unbedingt und gern auch öfter gönnen sollte. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.herr-diebold.de 10,- Euro pro Person an der AK

Sonntag, 06.10.2013 Lorch Innenstadt 11:00 - 17:30 Uhr

Mögglingen Schul- & Bahnhofstraße

Erntedank Festmarkt Mit buntem Markttreiben in herbstlichem Flair werben die Teilnehmer für lokal und regional erzeugte Produkte und Waren. Verschiedenste Handwerkstechniken werden ebenso gezeigt wie Kunsthandwerkliches. Stadt Lorch und Erntedank Festmarkt Team, 07172/1801-0, www.stadt-lorch.de Apfeltag     Ein Tag für die ganze Familie, bei dem es rund um den Apfel geht. Mitmachaktionen sowie kulinarische Köstlichkeiten sind garantiert. Gemeinde Mögglingen und Mögglinger Aktionsgemeinschaft - Bund der Selbstständigen, 07174/89900-0, www.moegglingen.de Montag, 07.10.2013

Winnenden Hermann-SchwabHalle 15:00 Uhr

Kindertheater „Rumpelstilzchen“ Theater im traditionellen Stil für Kinder ab 3 Jahre. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de Kinder 4,- Euro; Erwachsene 6,- Euro Mittwoch, 09.10.2013

Schwäbisch Gmünd Congress Centrum Stadtgarten 20:00 Uhr

52

Remstal Magazin

„Mutter Courage und ihre Kinder“ Das Kriegsdrama von Bertolt Brecht ist 1939 entstanden. Im Mittelpunkt steht Anna Fierling, die versucht während des Dreißigjährigen Krieges Gewinn zu machen, um sich und ihre Kinder zu ernähren. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Samstag, 12.10.2013 Remseck Kreissparkassen-Live-Nacht     div. Veranstaltungsorte Die Kreissparkasse feiert ihr 160jähriges Jubiläum – 20:00 Uhr feiern Sie mit! Bei drer KSK-Live-Nacht können Sie in 5 Locations feiern und bezahlen nur einmal, kostenloser Busshuttle inklusive! Stadt Remseck am Neckar, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de 6,- Euro pro Person (erhältlich in allen KSK-Filialen Kornwestheim/Remseck sowie im Rathaus)


06.10. - 18.10.2013 Waiblingen Galerie Stihl Di bis So 11 - 18 Uhr Do bis 20 Uhr Mo geschlossen

Ausstellung „Jenseits der Ansichtskarte“ 12.10.2013 - 06.01.2014 Ausstellung zum Thema „Die Alpen in der Fotografie“. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und Galerie Stihl Waiblingen, 07151/5001-155, www.galerie-stihl-waiblingen.de Eintrittspreise siehe Homepage

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr weiterer Termin am 26.10.

Samstagsweinprobe Gönnen Sie sich informative und unterhaltsame Stunden rund um den Wein! Nach einem Sektempfang erleben Sie eine Führung durch den größten Holzfasskeller Württembergs und verkosten 7 ausgewählte Weine bei fachlicher Beratung. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 19,- Euro pro Person inkl. Vesperteller (Anmeldung bis spätestens Freitag, 12 Uhr)

WeinstadtStrümpfelbach Alte Kelter 20:00 Uhr

Essingen Schloss-Scheune 20:00 Uhr

WeinstadtBeutelsbach Stiftskeller 20:00 Uhr

„Langsam werd‘ ich ungemütlich“   Kabarett mit Stefan Waghubinger in dem österreichisches Jammern und Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit betrieben wird. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de 16,- Euro pro Person; ermäßigt 14,- Euro (VVK unter Tel. 07151/693-313 oder vorverkauf@weinstadt.de)

Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

Historischer Stadtrundgang Der Rundgang führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: zu Häusern, die Geschichte machten, über einen der schönsten historischen Marktplätze und durch malerische Gassen. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

Lorch Kloster Lorch 11:00 - 17:00 Uhr

Kürbisfest Zum 16. Mal findet in diesem Jahr das über die Kreisgrenze hinaus bekannte Kürbisfest statt. Es gibt Kürbis-Arrangements in vielen Variationen, wie z. B. Kürbis-Apfel-, Kürbis-Quitten-Marmelade u.v.m. Stadt Lorch und Evangelische Heimstiftung Lorch, 07172/1801-0, www.stadt-lorch.de

WeinstadtGroßheppach Weingut B. Ellwanger 14:00 - 17:30 Uhr

„Vinum et uva“ - Genuss in Kombination Idyllische Wanderung durch die Großheppacher Weinberge. Beim urigen Wengerthäusle erleben Sie, wie die gemeinsame Verkostung der reifen Trauben mit ihrem dazugehörigen Wein zu einem kulinarischen Höhepunkt führt. Weingut Bernhard Ellwanger und Weinerlebnisführerin Iris Klöpfer-Dittel, 07151/62131, www.weinerlebnistour.de 20,- Euro pro Person Mittwoch, 16.10.2013

Die Buschtrommel „Tunnel am Ende des Lichts“   Ein etwas anderes politisches Kabarett, in welchem es einmal nicht um nette Unterhaltung, poetische Texte oder Comedy über Frauen geht. Gemeinde Essingen und Kulturinitiative SchlossScheune Essingen e. V., 07365/83-0, www.kultur-im-park.info VVK 17,- Euro pro Person; 19,- Euro an der AK

WeinstadtBeutelsbach Landgasthof zum Löwen

Wildwochen 16.10.2013 - 03.11.2013 Genießen Sie allerlei leckere Gerichte vom Wild mit Herbstgemüse und klassischen Beilagen in unseren kuscheligen Landhausstuben. Landgasthof Zum Löwen, 07151/67733, www.schmids-gastro.de

Ernst und Heinrich Das komischste aus Fuchzehn, Fuffze‘ oder auch Fimpfzehn Jahren Musik-Kabarett auf schwäbischinternational bringen Ernst und Heinrich im Jubiläumsprogramm Donderblitz und Haidanai auf die Bühne. Jazzclub Armer Konrad, 07151/909393, www.ernstundheinrich.de 18,- Euro pro Person an der AK; 16,- Euro im VVK (zzgl. Geb.); 3,- Euro Ermäßigung für Mitglieder

Schwäbisch Gmünd Kirchweihmarkt - Krämermarkt Innenstadt 17.10.2013 - 20.10.2013 Traditioneller Kirchweih- und Krämermarkt auf dem Marktplatz, dem östlichem Teil der Bocksgasse sowie auf dem Johannisplatz. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Rechts- und Ordnungsamt, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Donnerstag, 17.10.2013

Freitag, 18.10.2013 Sonntag, 13.10.2013 Plüderhausen Ortsmitte 11:00 - 18:00 Uhr

Winnenden Fußgängerzone & Innenstadt 11:00 - 18:00 Uhr

31. Floh- und Trödelmarkt     Großer Floh- und Trödelmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, Musik und üppigem Speisen- und Getränkeangebot örtlicher Vereine. Gemeindeverwaltung Plüderhausen und Handels- und Gewerbeverein, 07181/8009-0, www.pluederhausen.de HelloWinn und Winnender Herbstmarkt   Herbstliches Erlebnis rund um den Herbst mit Modenschau, Kürbisschnitzen und Flohmarkt. Stadt Winnenden und Verein Attraktives Winnenden, 07195/13-146, www.attraktives-winnenden.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Urbach Auerbachhalle 20:00 Uhr

KabCom: „Frosch mit Ohren“ Erleben Sie TOPAS aka. Thomas Fröschle mit seinem Kabarettpogramm „Frosch mit Ohren“. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.topascomedy.de VVK 17,- Euro (zzgl. Gebühr), AK 20,- Euro

Plüderhausen Plüderhäuser Theaterbrettle 19:30 - 22:00 Uhr genaue Spielzeiten im Internet

Turbulente Komödie „Dr Hexaschuß“ 18.10.2013 - 23.11.2013 Ein Fernsehmoderator wird in der Badewanne von einem Hexenschuß heimgesucht. Leider steht die Badewanne in der Wohnung seiner Geliebten. Zu dumm, dass ein Klavierstimmer und der Ehemann auftauchen... Theaterbrettle Plüderhausen e.V., 07181/87122, www.theaterbrettle.de 15,- Euro pro Person

Remstal Magazin

53


» Veranstaltungskalender Schwäbisch Gmünd Schießtalplatz Fr 15 - 22.30 Uhr Sa 14 - 22.30 Uhr So 11 - 22 Uhr Mo 14 - 22 Uhr

Kirchweihmarkt - Vergnügungspark   18.10.2013 - 21.10.2013 Mit rund 30 Fahr- und Schaugeschäften, Süßwarenund Imbissständen öffnet der Vergnügungspark auf dem Schießtalplatz seine Pforten. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Samstag, 19.10.2013

Fellbach-Oeffingen Live-Musik-Abend Schmieg‘s Kellerbesen Stimmung, Spaß und gute Unterhaltung für jung und 18:30 Uhr alt mit Schlager von gestern und heute, aktuellen Hits und Evergreens. Schmieg´s Kellerbesen, 0711/5057752, www.schmieg-kellerbesen.de WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Einblicke in die Kelter“ Weingenuss während der Lese direkt vor Ort. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Korb Ortsmitte & Seeplatz

Schwäbisch Gmünd Verkaufsoffener Sonntag in Innenstadt Schwäbisch Gmünd   13:00 - 18:00 Uhr Der Einzelhandel der Stadt Schwäbisch Gmünd wird an diesem Tag einmal mehr zeigen, welches vielfältige und qualitätsvolle Warenangebot er zu bieten hat. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und HGV Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Lorch Klosterkirche Lorch 19:00 Uhr

Musik in Lorch Das Streichkonzert des Freiburger Barockorchesters spielt Werke von Haydn, Mozart u.a. Stadt Lorch und Runder Kultur Tisch Lorch, 07172/1801-0, www.stadt-lorch.de 17,- Euro pro Person

Winnenden Klinikum Schloß 11:00 Uhr

Winnender Schlossmusik: „Jupiter Quartett“   In Winnenden treten sie mit einem vielseitigen und unterhaltsamen Programm auf. Neben zwei Kompositionen aus der Epoche der Romantik von Schumann und Doppler erklingt die bekannte Sinfonie g-moll Nr.40 von Mozart in einer Bearbeitung von Muzio Clementi. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de PETER HAHN: Verkaufsoffener Sonntag     Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags lädt Peter Hahn zum Bummeln, Schlemmen und Genießen auf das Firmengelände ein. Informieren Sie sich zeitnah auf www.peterhahn.de! Peter Hahn freut sich auf Sie! Peter Hahn GmbH, 07181/7080, www.peterhahn.de

RemshaldenHebsack Restaurant Lamm

Weinreise mit Konrad Jelden   Zum 2. Mal sind die Stuttgarter Prominentenkicker zu Gast im Lamm. Die Weinreise mit Konrad Jelden führt uns dieses Jahr an die Y-Burg nach Stetten. Hotel-Restaurant Lamm Hebsack, 07181/45061, www.lamm-hebsack.de 75,- Euro pro Person inkl. 8-Gänge Gabelmenü & Wein

Remseck-Aldingen Gemeindehalle 19:30 Uhr

Barbershop Konzert   Jahreskonzert des „etwas anderen Frauenchors“, der die Zuhörer mit vierstimmigem A-cappella-Sound und einem breit gefächerten Repertoire von Rock, Pop, Gospel, Evergreens über Balladen, Lovesongs und Musical-Hits begeistert. Stadt Remseck am Neckar und Barberlights Remseck e.V., 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de 10,- Euro pro Person

Winterbach Peter Hahn GmbH 11:00 - 18:00 Uhr

Liederkranz Essingen-Herbstkonzert   Der Liederkranz Essingen e. V. lädt zum Herbstkonzert in die Schloss-Scheune ein. Gemeinde Essingen und Liederkranz Essingen e. V., 07365/83-0, www.liederkranz-essingen.de

Fellbach Schwabenlandhalle jeweils 20 Uhr

Essingen Schloss-Scheune 19:00 Uhr

Montag, 21.10.2013

Sonntag, 20.10.2013 Schorndorf Treffpunkt: Rathaus 11:00 Uhr

Auf den Spuren von Gottlieb Daimler Eine ganz besondere Führung durch die Daimlerstadt: Am 17. März 1834 wurde der wohl berühmteste Schorndorfer Sohn Gottlieb Daimler geboren. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

WeinstadtStrümpfelbach Museum Sammlung Nuss

Musikminiaturen im Museum: Kletzmer-Trio     Pure musikalische Lebenslust aus Osteuropa gibt sich in Strümpfelbach die Ehre. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

54

Remstal Magazin

Korber Kirbe Krämermarkt ab 11 Uhr und verkaufsoffener Sonntag in Korb ab 12 Uhr. Bürgermeisteramt Korb und Bund der Selbständigen, 07151/9334-0, www.bds-korb.de

„Frau Müller muss weg“ 21.10.2013 - 22.10.2013 Schauspiel von Lutz Hübner mit Claudia Rieschel, Wolfgang Seidenberg u. a. Regie: Kay Neumann. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de ab 8,95 Euro pro Person; ermäßigt 4,36 Euro Dienstag, 22.10.2013

Waiblingen Bürgerzentrum 9:00 Uhr

„Wie schön weiß ich bin“ Aus kindlich-naiver Perspektive erzählt das Stück von der Grausamkeit der Sklaverei, wie Rassismus unhinterfragt vererbt werden kann und wie verführerisch ein solch luxuriöses System ist. Geeignet von Klasse 7 bis 9. Tourist-Information Waiblingen und Stadt Waiblingen, Fachbereich Kultur und Sport, An der Talaue 4, 71334 Waiblingen, 07151/5001-155, www.waiblingen.de, www.buergerzentrum-waiblingen.de Gruppen 4,- Euro, Einzelkarten 5,- Euro, Erwachsene 7,- Euro


19.10. - 26.10.2013 Mittwoch, 23.10.2013 Essingen Schloss-Scheune 18:30 Uhr

Herbstkonzert der Musikschule Die kommunale Musikschule Essingen lädt zum Herbstkonzert in die Schlossscheune ein. Lassen Sie sich vom Können der Schülerinnen und Schüler überzeugen. Gemeinde Essingen und Musikschule Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de

Winnenden Hermann-SchwabHalle 20:00 Uhr

Theater Winnenden: „Rain Man“ „Rain Man“ ist ursprünglich ein US-amerkikanischer Film von Barry Levinson. Aus dem Drehbuch schuf Dan Gordon ein kongeniales Theaterstück, das großartige Unterhaltung bietet. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de ab 10,- Euro pro Person; ermäßigt ab 8,- Euro

WeinstadtGroßheppach Weinkeller Schäfergässle 20:15 - 23:00 Uhr

„Dui do on de Sell“ Schwäbische Comedy mit Doris Reichenauer und Petra Binder. Weinkeller Schäfergässle, 07151/609800, www.duidoondesell.de 29,- Euro pro Person inkl. einem Abendessen

Essingen Schloss-Scheune jeweils Sa ab 13 und So ab 15 bis 17 Uhr Vernissage 19 Uhr, Finissage 15 Uhr

Böbingen „Wie Findus zu Petterson kam“ Bürgersaal im Rathaus Kindertheater mit dem Ensemble „Topolino“ aus Neu14:30 Uhr Ulm über den kauzigen, alten Pettersson und den kleinen Kater Findus. Gemeinde Böbingen und Volkshochschule, 07173/18560-0, www.boebingen.de 5,- Euro pro Person WinterbachManolzweiler Landgasthaus Hirsch jeweils 17 - 2 Uhr

Donnerstag, 24.10.2013 Schwäbisch Gmünd Congress Centrum Stadtgarten 20:00 Uhr

Ein Maskenball Mit Giuseppe Verdis Oper „Ein Maskenball“ gastiert das Theater Pforzheim im CCS-Stadtgarten Schwäbisch Gmünd. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Freitag, 25.10.2013

Kernen-Stetten Restaurant Ochsen

Fischwochen 25.10.2013 - 05.11.2013 Sowohl Süßwasserfische aus heimischen Seen und Flüsse, als auch Fische und Krustentiere der Weltmeere werden kreativ zubereitet. Wir freuen uns über Ihren Besuch! Restaurant Hotel Gasthof zum Ochsen, 07151/94360, www.ochsen-kernen.de

Fellbach-Oeffingen Schmieg‘s Kellerbesen 18:00 Uhr weiterer Termin am 22.10.

Enten-Abend Genießen Sie in geselliger Besenstimmung und bei musikalischer Begleitung eine 1/2 Ente frisch vom Backofen mit Blaukraut und Semmelknödel. Schmieg´s Kellerbesen, 0711/5057752, www.schmieg-kellerbesen.de 13,50 Euro pro Person (Nur nach Vorbestellung)

Weinstadt

QuerTon     25.10.2013 - 27.10.2013 Die Veranstaltungsreihe „QuerTon“ des Kulturamtes lässt die Besucher Neue Musikwelten konzertan erleben. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Franklin Pühn „Stationen - 1946/2013“ 25.10.2013 - 17.11.2013 Die künstlerische Arbeiten von Franklin Pühn für den öffentlichen Raum werden von der jeweiligen Örtlichkeit und den architektonischen Vorgaben geprägt. Gemeinde Essingen und Kulturinitiative SchlossScheune Essingen e. V., 07365/83-0, www.kultur-im-park.info 2,- Euro Unkostenbeitrag

GASTSTUBEN-Gaudi 25.10.2013 - 26.10.2013 Küchenparty realoaded! Zünftiges aus dem Herzen der HIRSCH Küche. BITTE nur in Tracht und/oder Leder und viel Holz vor der „Hüttn“... Gaudi garantiert! Landgasthaus Hirsch, 07181/41515, www.hirsch-manolzweiler.de Samstag, 26.10.2013

Kernen-Stetten Sommersaal Schloss 19:00 Uhr

Neue Klassik-Reihe - Kammerkonzert     44. Konzert: „Vielsaitig unterwegs“ mit Werken aus Europa und Südamerika. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 17,- Euro pro Person; 10,- Euro für Kinder, Schüler und Studenten.

Plüderhausen Staufenhalle 19:30 - 22:30 Uhr

„Mit Pauken und Trompeten“ Herbstkonzert des Musikvereins Hohberg mit einem bunten Melodienreigen. Gemeindeverwaltung Plüderhausen und MV Hohberg, 07181/8009-0, www.pluederhausen.de

Winterbach Gasthaus Krone jeweils 18 - 21.30 Uhr solange Vorrat reicht

Schwedische Spezialitäten 26.10.2013 - 11.11.2013 Genießen Sie verschiedene schwedische Spezialitäten: Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte u.a. vom Elch oder Rentier, Fischgerichte sowie Desserts. Gasthaus Krone, 07181/77702, www.krone-winterbach.de

RemshaldenGrunbach Restaurant Weinstube zur Traube

Schlemmermenü Traditionell am letzten Samstag im Oktober kreiert unser Küchenmeister mit seiner Crew wieder ein tolles 6-Gang-Menü vom Feinsten. Restaurant Weinstube zur Traube, 07151/79901, www.traube-grunbach.de

Korb Ortsmitte 19:00 - 20:00 Uhr

Laternenumzug Traditioneller Laternenumzug von der Urbanschule zur Keplerschule, begleitet von Feuerwehr und Musikverein. Bürgermeisteramt Korb, 07151/9334-0, www.korb.de

Korb Alte Kelter 20:00 Uhr

Kunst in der Alten Kelter 2013: „Bescht of… Schwabenrock“   Gitze & Band interpretieren während dieser Show die Songs von Wolle Kriwanek. Dabei leben unvergessene Klassiker ebenso wie lange nicht mehr gehörte Perlen der schwäbischen Rock- und Blues-Musik wieder auf. Bürgermeisteramt Korb, 07151/9334-0, www.korb.de 12,- Euro pro Person; ermäßigt 6,- Euro

Remstal Magazin

55


» Veranstaltungskalender Kernen-Stetten Hotel-Gasthof Hirsch 18:30 Uhr

Sommerfinale mit TAPAS Zum Ende der Sommerzeit gibt es bei uns noch mal eine große Ferien-Urlaubserinnerung. Ein SpanienTAPAS-Buffet mit vielen (mind. 35 verschiedenen ) Leckerbissen... Hotel-Gasthof Hirsch, 07151/44240, www.hirsch-kernen.de Tapas-Genusspreis 36,- Euro pro Person

Schwaikheim Weingut Escher jeweils 13 - 18 Uhr

Herbstweinverkostung im Weingut   01.11.2013 - 02.11.2013 Verkosten Sie die aktuelle Kollektion des Weinguts. WEIN - GENUSS . WISSEN . WEINSENSORIK und mehr. Lernen Sie die Welt des Winzers bei einer Kellerführung und Einblicken kennen. Weingut Escher, 07195/57256, www.wein-escher.de Tageskasse 8,- Euro (wird bei Kauf anteilig zurückerstattet)

WeinstadtBeutelsbach Restaurant Krone jeweils 18 - 21 Uhr

Ofenfrische knusprige Enten & Gänse 01.11.2013 - 30.12.2013 In den Töpfen und Schüsseln wird wieder kräftig gerührt, die Küche lockt mit ihren leckeren Düften. Es ist soweit: die geflügelten Köstlichkeiten erwarten Sie! Wir wünschen einen genüsslichen Abend. Weinstadt Hotel*** mit Restaurant Krone, 07151/99701-0, www.weinstadt-hotel.de

WeinstadtStrümpfelbach Museum Sammlung Nuss 14:00 Uhr

Museum Sammlung Nuss     Führung durch die Sammlung der Bildhauer Prof. Fritz Nuss und Prof. Karl Ulrich Nuss. Stadt Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Sonntag, 27.10.2013 Remseck-Aldingen Ortsmitte 11:00 Uhr

Aldinger Kirbe   Buntes Treiben in der Ortsmitte mit kulinarischen Leckereien, musikalischer Unterhaltung, Krämer- und Flohmarkt, verkaufsoffenem Sonntag u.v.m. Stadt Remseck am Neckar und Verein Alt-Aldinger Handwerksgeschichte, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

Schorndorf Innenstadt

Stadtmarkt Der „Schorndorfer Stadtmarkt“ verwandelt die historische Altstadt mit über 100 Ständen und zahlreichen weiteren Highlights in eine wahre „Marktstadt“. Am Nachmittag sind die Läden geöffnet. Stadtinfo Schorndorf und SchorndorfCentro - Verein für Citymarketing e.V. , 07181/602-140, www.schorndorf-centro.de

WeinstadtStrümpfelbach Nuss‘sche Skulptuenhalle

Nuss‘sche Skulptuenhalle   Führung durch die „Arche“ des Strümpfelbacher Bildhauers Prof. Karl Ulrich Nuss. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de 5,- Euro für Erwachsene; Kinder 3,- Euro

Samstag, 02.11.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Wein und Käse“ Die Königsdisziplin der Weinverkostung – und schwieriger als man denkt. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Lorch Restaurant Zur Post

Wildwochen 02.11.2013 - 20.12.2013 Genießen Sie während unserer Wildwochen Feines von Haar und Federwild zusätzlich zu unserer regulären Speisekarte. Restaurant Zur Post, 07172/7432, www.zur-post-lorch.de

Weinstadt Jahnhalle 20:00 Uhr

„Goldfinger“     Kabarett mit Lars Reichow: Ein Programm wie das Leben: privat und politisch, lokal und global, lustig und melancholisch. Große Unterhaltung am Nerv des Zeitgeistes! Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de 18,- Euro pro Person; erm. 16,- Euro (VVK unter Tel. 07151/693-313 oder vorverkauf@weinstadt.de)

Remseck-Aldingen Gemeindehalle 20:00 Uhr

Rock- und Soulnacht   Freuen Sie sich auf eine erneute Auflage der Remsecker Rock- & Soulnacht. Die musikalischen Leckerbissen werden traditionell umrahmt von Barbetrieb von Bier bis Cocktails und den schon legendären Rock- & Soulnacht Baguettes. Stadt Remseck am Neckar, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

Donnerstag, 31.10.2013 RemshaldenGrunbach Restaurant Weinstube zur Traube

Mögglingen Mackilohalle

Halloween 4-Gang-Gruseldinner   Das Stuttgarter Theater Ensemble wird sie durch den kulinarisch-schaurigen Abend führen, während Sie helfen werden, den Mord aufzuklären, und wir Sie mit einem 4-Gang-Menü stärken werden. Restaurant Weinstube zur Traube, 07151/79901, www.traube-grunbach.de 45,- Euro pro Person Halloween-Party   Die Gruselige Party mit Live-Band verspricht eine tolle Stimmung. Gemeinde Mögglingen und Turnverein Mögglingen, 07174/89900-0, www.moegglingen.de Freitag, 01.11.2013

Winnenden WG-Kelter 11:00 Uhr

Herbstausklang     Verabschiedung des Herbstes mit Winnender Weinen und einer Auswahl von Weinen der Remstalkellerei. Mit schwäbischem Essen (z.B. Kutteln), Vesper sowie Kaffee und Kuchen. Weingärtnergenossenschaft Winnenden, 07195/62831, www.weingaertner-winnenden.de

Böbingen Bürgersaal im Rathaus während der Öffnungszeiten des Rathauses und jeweils So 13 - 17 Uhr

Ikonen - Fenster zur Ewigkeit   01.11.2013 - 24.11.2013 Im Rahmen des Böbinger Kulturmonats werden Ikonen des Ikonenmuseums Schloss Autenried präsentiert. Gemeinde Böbingen und KiB - Kunst in Böbingen, 07173/18560-0, www.kib-boebingen.de Eintritt frei!

56

Remstal Magazin

   


27.10. - 08.11.2013 Kernen-Stetten Hotel-Gasthof Hirsch

Gänseschmaus 02.11.2013 - 15.12.2013 Wir servieren auf Vorbestellung eine knusprige ganze Gans für 4 Personen oder eine knusprig gebratene Landente für 2 und dazu eine Flasche bzw. Karaffe Rotwein aus Stettener Lage. Hotel-Gasthof Hirsch, 07151/44240, www.hirsch-kernen.de 110,- Euro für die Gans (4 Personen) und 55,- Euro für die Ente (2 Personen)

RemseckNeckarrems Gemeindehalle 20:00 Uhr

Uli Keuler spielt...   Kabarett mit Uli Keuler zur ganz alltäglichen Szenerie, die in ein ziemlich schräges Licht getaucht wird und so dem Gewohnten überraschende Perspektiven entlockt werden. Stadt Remseck am Neckar, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

Kernen-Stetten Museumkeller 20:00 Uhr

Konzert im Keller     CAMINO MUNDO - Bezaubernde Musik aus aller Welt. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 12,- Euro pro Person an der Abendkasse

AichwaldSchanbach Schurwaldhalle 15:00 - 16:00 Uhr

Kindertheater „Am Samstag kam das Sams zurück“ Kinder lieben das Sams. Dieses kleine rüsselnasige Wesen mit den roten Stachelhaaren und den blauen Wunschpunkten. Puppen- und Schauspiel des Theater Knuth für Kinder ab 4 Jahre. Gemeindeverwaltung Aichwald, 0711/36909-0, www.aichwald.de

RemshaldenHebsack Restaurant Lamm 19:00 Uhr

Gans meets Südtirol   Erleben Sie einen Spitzenwinzer aus Südtirol bei einem 5-Gänge-Menü mit Gans. Hotel-Restaurant Lamm Hebsack, 07181/45061, www.lamm-hebsack.de 98,- Euro pro Person (inkl. augewählter Weine)

Waiblingen Restaurant Bachofer 19:00 Uhr

Küchenfest mit „Honey Pie“ Die Stuttgarter Kultband rockt das Bachofer mit deren brandneuem Programm „hotten than ever“ und Bachofers Küchenstube bleibt dabei den ganzen Abend geöffnet. Restaurant Bachofer, 07151/976430, www.bachofer.info 98,- Euro pro Person (8-Gänge-Schmankerl-Menü vom feinsten)

Schorndorf Innenstadt

Daimler mit Stern Offene kulinarische Führung. Für Individualgäste, die Gelegenheit, Essen „made in Schorndorf“ zu verköstigen. Nur mit Anmeldung! Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 59,- Euro pro Person

WeinstadtGroßheppach Großheppacher Dorfkeller 20:15 - 23:00 Uhr

Harald Immig und Ute Wolf   Eigene Lieder aus bisher 15 veröffentlichten CDs. Das Programm der beiden Liedpoeten ist lyrisch, poetisch, aber auch deftig-schwäbisch und originell. Großheppacher Dorfkeller, 07151/609800, www.harald-immig.de 25,- Euro pro Person (inkl. Abendessen)

Waiblingen Bürgerzentrum 17:00 Uhr

Auf die Bühne, fertig los. Präsentation der gemeinsamen Arbeit der Kindertheatergruppe „Die Bühnengeister“, die vor drei Jahren im Rahmen des „Junges BüZe“ gegründet wurde. Tourist-Information Waiblingen und Stadt Waiblingen, Fachbereich Kultur und Sport, An der Talaue 4, 71334 Waiblingen, 07151/5001-155, www.buergerzentrumwaiblingen.de, www.waiblingen.de Eintritt frei!

Sonntag, 03.11.2013 Waiblingen Innenstadt 11:00 - 18:30 Uhr

Martinimarkt   Spätherbstliche Stimmung und verkaufsoffener Sonntag - der Martinimarkt läutet traditionell in Waiblingen die Vorweihnachtszeit ein. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.wtm-waiblingen.de

Fellbach-Oeffingen Schmieg‘s Kellerbesen 10:30 - 13:30 Uhr weiterer Termin am 15.12.

Besen-Brunch Wir empfangen Sie mit einem Glas Sekt. Danach schlemmen Sie nach Herzenslust vom kalten und warmen Büfett. Schmieg´s Kellerbesen, 0711/5057752, www.schmieg-kellerbesen.de

Korb-Kleinheppach Gasthof zum guten Tröpfle Sa, So ab 11 Uhr, Mo bis Mi, Fr ab 17 Uhr

Gänseessen im Tröpfle 03.11.2013 - 26.12.2013 Freuen Sie sich schon jetzt auf knusprigen Gänsebraten - vom Knochen gelöst - mit hausgemachtem Apfel-Blaukraut und Kartoffelknödel. Im Advent gibt es außerdem tolle Wildgerichte. Wir bitten um Vorreservierung. Gasthof zum guten Tröpfle, 07151/62539, www.troepfle-korb.de Dienstag, 05.11.2013

WeinstadtBeutelsbach Incontro Pizzorante

Trüffelzeit 05.11.2013 - 15.12.2013 Tartufo nero, der begehrte Pilz, frisch aus Italien importiert. Genießen Sie aus unserem XXL-Parmesanlaib „Spaghetti al parmiggiano con tartufo nero“ (aus dem Parmesanlaib mit schwarzem Trüffel). Incontro Pizzorante, 07151/65154, www.incontro-pizzorante.de Donnerstag, 07.11.2013

Winnenden Klinikum Schloß 20:00 Uhr

Winnender Schlossmusik   Schlosskonzert mit Ingolf Turban (Violine) und Lukas Maria Kuen (Klavier) und Werken von Franck, Ysaye, Schumann und Paganini. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de 17,- Euro pro Person; ermäßigt 12,- Euro Freitag, 08.11.2013

Urbach Auerbachhalle 20:00 Uhr

KabCom mit Kai Magnus Sting Kai Magnus Sting kommt mit dem Programm „Die hohe Kunst der Weltrettung!“. Und er hat was mitgebracht: Sich & ein geniales Konglomerat ausgesuchter Schnurren, Anekdoten, Geistesblitze und Pamphlete. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.kaimagnussting.de VVK 17,- Euro (zzgl. Gebühr), AK 20,- Euro

Zeichenerklärung auf Seite 64

Remstal Magazin

57


» Veranstaltungskalender Urbach Atriumhalle 15:00 Uhr

„Schneewitte und der letzte Fruchtzwerg“ Theater Kreuz & Quer aus Duisburg frei nach dem Grimmschen Märchen „SCHNEEWITTCHEN“ für Kinder ab 4 Jahre. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.theaterkreuzundquer.de Kinder 3,- Euro; Erwachsene 5,- Euro (nur an der Tageskasse)

Sonntag, 10.11.2013 Weinstadt-Schnait Silchermuseum 11:15 - 12:15 Uhr

Jubiläum 775 Jahre Schnait     Auftaktveranstaltung zum Ortsjubiläum mit der Veranstaltungsreihe „Musikminiaturen im Museum“ und dem Duo „fojgl“. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Samstag, 09.11.2013 Montag, 11.11.2013 WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei Sa 9 - 18 Uhr So 11 - 18 Uhr

Die Markthalle     09.11.2013 - 10.11.2013 Herbstlicher Bauernmarkt mit den guten Sachen von „um die Ecke“. Erzeuger der Region präsentieren sich in der Halle der Remstalkellerei. Genießen Sie heimische Produkte und gute Weine. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr weitere Termine am 23. & 30.11.

Samstagsweinprobe Gönnen Sie sich informative und unterhaltsame Stunden rund um den Wein! Nach einem Sektempfang erleben Sie eine Führung durch den größten Holzfasskeller Württembergs und verkosten 7 ausgewählte Weine bei fachlicher Beratung. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 19,- Euro pro Person inkl. Vesperteller (Anmeldung bis spätestens Freitag, 12 Uhr)

Schwäbisch Gmünd Entspannenden Stunden im Herbst   Weleda Naturals GmbH Erleben Sie den Herbst in ganzer Fülle mit Vorträgen, 12:00 - 18:00 Uhr Meditationen, Kinderprogramm, Massagen, Einkaufsmöglichkeit, Kaffee und Bratäpfeln. Weleda Naturals GmbH, 07171/9198011, www.weleda-naturals.de Eintritt, Vorträge und Meditationen sind kostenfrei, Unkostenbeitrag für alle anderen Angebote. Korb Alte Kelter 20:00 Uhr

Kunst in der Alten Kelter 2013: „Schreiben Sie mir, mir ist sonst so langweilig“ Das Ensemble WORTON gastiert mit einem der schönsten weltliterarischen Briefwechseln des Schriftstellers Anton Tschechow und der gefeierten Schauspielerin Olga Knipper vom Moskauer KünstlerTheater in Korb. Bürgermeisteramt Korb, 07151/9334-0, www.korb.de 12,- Euro pro Person; ermäßigt 6,- Euro

Schwäbisch Gmünd Männer in Concert Kulturzentrum Prediger Der Männerchor Liederkranz Straßdorf unterhält im 20:00 - 22:30 Uhr Großen Saal des Predigers mit seinem Chorkonzert. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Liederkranz Straßdorf, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de RemshaldenGeradstetten Restaurant Krone

58

Remstal Magazin

„Gans anderst“ Zum zweijährigen Jubiläum wird Ihnen ein 5-GangMenü rund um die Gans, begleitet von einem Spitzenwinzer Österreichs, kredenzt. Restaurant-Weinstube KRONE, 07151/29792, www.krone-geradstetten.com

Winterbach Best Western Hotel

GANZE GANS 11.11.2013 - 29.11.2013 Ab sofort servieren wir unsere GANZE GANS für 5 Personen auf Vorbestellung. Die Gans wird vor Ihren Augen fachgerecht tranchiert und mit Rotkraut, Maronen und zweierlei Knödeln serviert. Best Western Hotel, 07181/7090-0, www.bestwestern-hotel-winterbach.de 130,- Euro pauschal für 5 Personen inklusive Vorspeise.

Winterbach Gasthaus Krone

Gänse- und Entenbraten 11.11.2013 - 26.12.2013 Ab sofort können Sie frischen Gänse- und Entenbraten mit Apfelmus, Rotkraut und zweierlei Knödel bei uns genießen. Gasthaus Krone, 07181/77702, www.krone-winterbach.de

Winterbach Gasthaus Krone 17:30 - 21:30 Uhr

Martinimenü Zum Martinstag servieren wir ein 3-Gang-Martinimenü. Reservierung empfohlen. Gasthaus Krone, 07181/77702, www.krone-winterbach.de

WinterbachManolzweiler Landgasthaus Hirsch

Gänse- und Entenzeit im Hirsch 11.11.2013 - 26.12.2013 Knusprig und frisch kommen Gans und Ente auf den Tisch. Landgasthaus Hirsch, 07181/41515, www.hirsch-manolzweiler.de Donnerstag, 14.11.2013

Weinstadt-Schnait Ortsmitte

Schnaiter Krämermarkt     Martinikrämermarkt in der Schnaiter Ortsmitte. Stadt Weinstadt und Liegenschaftsamt, 07151/693-0, www.weinstadt.de

WeinstadtGroßheppach Weingut Jochen Mayer Do und Fr 17 - 19 Uhr Sa 15 - 17 Uhr

Weinkost & Einkauf 14.11.2013 - 21.12.2013 Offene Weinverkostung im Weingut. Weingut Jochen Mayer, 07151/609763, www.weingut-jochen-mayer.de

Freitag, 15.11.2013 RemshaldenGrunbach Gourmet Berner jeweils ab 18 Uhr bis open-end

Gourmet Berner Glühweinfest     15.11.2013 - 16.11.2013 Feiern Sie mit uns den Beginn der Weihnachtszeit. Wir überraschen Sie mit einem stimmungsvollen Ambiente rund um das große Lagerfeuer. Gourmet Berner GmbH & Co. KG, 07151/9754446, www.gourmetberner.de


09.11. - 20.11.2013 Schwäbisch Gmünd 19. Gmendr Gugge Treff   Innenstadt 11 Guggenkapellen begrüßen nach der Instrumen18:00 Uhr tenwäsche die Tollitäten und das Silbermännle der Gmendr Fasnet am Rathaus. Mit einer großen Guggenparty wird die Eröffnung der 5. Jahreszeit gefeiert. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und AG Gmendr Fasnet, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Lorch Kloster Lorch jeweils 11 - 17 Uhr

Adventsbasar   16.11.2013 - 17.11.2013 Beim Adventsbasar im Kloster Lorch lassen sich viele schöne Dinge für die vorweihnachtliche Zeit finden. Angeboten werden Tür- und Adventskränze, weihnachtliche Gestecke u.v.m. Stadt Lorch und Kloster Lorch, 07172/1801-0, www.kloster-lorch.com

Urbach Schlosskeller 20:00 Uhr

Mögglingen Mackilohalle

Rossball   Jubiläumsball des Reit- und Fahrvereins sowie des Pferdesportkreis Ostalb mit Ehrungen der erfolgreichen Reiter. Außerdem ist Tanz, Barbetrieb und gute Stimmung garantiert. Gemeinde Mögglingen und Reit- und Fahrverein, 07174/89900-0, www.moegglingen.de

RemshaldenGeradstetten Restaurant Krone

Christoph Keller zu Gast in der Krone Geradstetten   Erleben Sie einen einzigartigen Nachmittag und Abend bei einer Sensorik-Schulung mit Degustation und korrespondierendem Menü mit Christoph Keller, Destillateur von Weltruf. Restaurant-Weinstube KRONE, 07151/29792, www.krone-geradstetten.com

„Xang a capella“ in concert Sieben jung gebliebene Männer, die ganz ohne Instrumente, alte und neue Klassiker, Rock- und Pop-Songs, Soul und Schlager zum Leben erwecken. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.xang-acappella.de 10,- Euro pro Person; ermäßigt 8,- (ausschließlich an der AK) Samstag, 16.11.2013

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Kellermeisters Geheimnis“   Ein Blick hinter die Kulissen der Arbeit im großen Keller der Remstalkellerei. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

Kernen-Stetten Glockenkelter 16:00 Uhr

Ohren auf! Konzert für kleine Leute     „Eisblumen für Dich“, poetische Geschichte der bekannten Kinderbuchautorin Ute Kleeberg für Kinder ab 6 Jahre mit Uwe Stoffel (Klarinette), Thomas Wellen (Klavier) und Jörg Petzold (Sprecher). Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 6,- Euro pro Person

PlüderhausenWalkersbach Bürgerhaus Sa 14 - 18 Uhr So 11 - 17 Uhr

Hobbykünstlermarkt 16.11.2013 - 17.11.2013 Ausstellung und Verkauf von Selbstgemachtem (Schmuck, Seifen Aquarelle, Gefilztes, Getöpfertes, Bären, Kränze usw.) mit Verpflegung und Kinderprogramm. Gemeindeverwaltung Plüderhausen und Hobbykünstler Walkersbach, 07181/8009-0, www.pluederhausen.de

Fellbach Alte Kelter 19:15 Uhr

27. Deutscher Rotweinpreises Das europäische Weinmagazin Vinum kürt Deutschlands beste Rotweine in acht Kategorien bei einem fünfgängigem Galadinner. Stadt Fellbach und Redaktion Vinum, Konstanz, 0711/580058, www.vinum.info

Kernen-Stetten Weingut H.Bader 12:00 - 20:00 Uhr

WEINKUNST 2013     Die Weingüter Bader und Singer präsentieren in der gemeinsamen Kelterhalle in Kernen-Stetten Wein und Kunst - Vorweihnachtliches und Kulinarisches, Weinproben, Kellerführungen, Verkauf. Weingut Bader und Weingut Singer, 07151/42828, www.weingut-bader.de/ www.weingut-singer.de Eintritt frei!

RemshaldenGrunbach Festsaal in der Grundschule 20:00 Uhr

Kabarett Berta Epple Tango-Five heißt jetzt Berta Epple! Lassen Sie sich überraschen von Slapstick- und Parodieszenen, von ebenso witzigen wie berührenden kleinen Geschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Gemeinde Remshalden und Kulturforum Remshalden, 07151/9731-0, www.remshalden.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Sonntag, 17.11.2013 RemshaldenGrunbach Festsaal in der Grundschule 15:00 Uhr

„Rotkäppchen“ mit dem Gallitheater Auf rührende und witzige Art und Weise wird hier eines der bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm neu dargestellt. Mit vielen lieben Details erscheint das Märchen in seiner ganzen Lebendigkeit. Gemeinde Remshalden und Kulturforum Remshalden, 07151/9731-0, www.remshalden.de Kinder 3,- Euro; Erwachsene 4,- Euro; Familien 10,- Euro Montag, 18.11.2013

Fellbach Schwabenlandhalle jeweils 20 Uhr Einführung 19.15 Uhr

Don Karlos 18.11.2013 - 19.11.2013 Schauspiel von Friedrich Schiller. Mit Julian Weigend, Wolfgang Grindemann u. a. Regie: Christoph Brück. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de ab 8,95 Euro pro Person; ermäßigt 4,36 Euro Mittwoch, 20.11.2013

Waiblingen Bürgerzentrum 9:30 Uhr

Die Glücksfee Jugendtheater für Kinder ab 4 Jahren und bis zur 2. Klasse mit einer herzerwärmenden Geschichte, die die Augen für Glücksmomente öffnet. Tourist-Information Waiblingen und Stadt Waiblingen, Fachbereich Kultur und Sport, An der Talaue 4, 71334 Waiblingen, 07151/5001-155, www.buergerzentrum-waiblingen.de, www.waiblingen.de Gruppen 3,- Euro, Einzelkarten 4,- Euro, Erwachsene 6,- Euro

Remstal Magazin

59


» Veranstaltungskalender Donnerstag, 21.11.2013 Waiblingen Restaurant Bachofer jeweils 19 Uhr

RemshaldenHebsack Restaurant Lamm 19:00 Uhr

„Gans und Gar“ - Gänseessen im bachofer 21.11.2013 - 22.11.2013 Gans bekannt – Gans anders: Deutsche Premium Freilandgänse direkt aus dem Ofen, serviert im Rahmen einer kulinarischen Weltreise mit 6 Menüstationen. Restaurant Bachofer, 07151/976430, www.bachofer.info 90,- Euro pro Person (inkl. mit Glühweinaperitif und Gans-gutem Fingerfood) Alte Welt gegen neue Welt   Erfahren Sie bei einer 8er Weinprobe mit passendem Büffet in lockerer Atmosphäre im Lammkeller von Sommelier Daniel Hasert, dass überall auf der Welt tolle Gewächse zum Vorschein kommen. Daniel‘s Weine, 07181/478889-0, www.daniels-weine.de 48.- Euro Komplettpreis inkl. Weine, Wasser und Büffet.

Böbingen Weihnachten ein Idyll?   Bürgersaal im Rathaus Was geschah damals in Bethlehem und wie feiern wir 19:30 Uhr heute Weihnachten? Eine spannende Auseinandersetzung mit der biblischen Weihnachtsgeschichte. Gemeinde Böbingen und Kulturbeirat, 07173/18560-0, www.boebingen.de Eintritt frei!

Fellbach-Schmiden Scheune vor dem Großen Haus 15:00 Uhr

Schmidener Winter   Der erste Glühwein, Weihnachtsgebäck und ein Shopping-Abend mit musikalischer Umrahmung: Kunst, Essen und Kultur. Stadt Fellbach und Gewerbeverein Schmiden e.V., 0711/580058, www.gewerbeverein-schmiden.de

Essingen Schloss-Scheune 20:00 Uhr

Kibardin Quartett   „Hommage an Efim Jourist“. Russland und Tango? Das Kibardin Quartett vereint in einem russischen Konzerttango beides und lässt so die Musik von Efim Jourist weiterleben. Gemeinde Essingen und Kulturinitiative SchlossScheune Essingen e. V., 07365/83-0, www.kultur-im-park.info 17,- Euro pro Person im VVK; 19,- Euro an der AK Sonntag, 24.11.2013

Kernen-Stetten Museum unter der Y-Burg 15:00 - 17:00 Uhr

„Der Tod – und wie er zum Leben gehört“   Philosophisches Café zum Thema Leben und Sterben. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 8,- Euro (inkl. Kaffee und einem Stück Kuchen) Reservierung erforderlich!

Winnenden Klinikum Schloß 11:00 Uhr

Winnender Schlossmusik mit Gülcin Aslanova am Klavier   Der programmatische Bogen wird von Beethovens AsDur Sonate op. 110 über die Davidsbündlertänze von Schumann zu dem zeitgenössischen Komponisten Hajibeyov gespannt. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de

Freitag, 22.11.2013 Schwäbisch Gmünd Museum & Galerie im Prediger genaue Öffnungszeiten im Internet

Schwäbisch Gmünd Congress Centrum Stadtgarten 20:00 Uhr

WeinstadtGroßheppach Großheppacher Dorfkeller 20:15 - 23:00 Uhr

Ausstellung „Florestan pinxit“ 22.11.2013 - 09.03.2014 Noch nie zu sehen waren die 80 Gemälde von Giovanni Ferro-Luzzi, die seit 2002 den Sammlungsbestand des Gmünder Museums bereichern und nun erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Museum und Galerie im Prediger, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Eintritt 3,50 Euro für Erwachsene; Kinder und Jugendliche (bis 18 J.) sowie für Galerie im Prediger frei Der Brandner Kaspar u. d. ewig` Leb Das Theater Lindenhof Melchingen hat nach der berühmten bayrischen Version von Kurt Wilhelm eine schwäbische Fassung inszeniert, die durch Regieeinfälle, urwüchsige Musik und Wortwitz überzeugt. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de BrixeLenz & Magoo Konzert mit den schönsten Songs des Acoustic-Trios, der Singer-Songwriter aus Pop und Folk in eigenständigen Arrangements. Großheppacher Dorfkeller, 07151/609800, www.Brixelenz.de 12,- Euro pro Person Samstag, 23.11.2013

RemseckNeckargröningen Gemeindehalle 20:00 Uhr

60

Remstal Magazin

Best of Remseck   Den Remsecker Bürgern die hier lebenden Profikünstler einmal im Jahr in einem würdigen Rahmen zu präsentieren, das ist die Grundidee von Best of Remseck. Stadt Remseck am Neckar, 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

Mittwoch, 27.11.2013 Kernen-Stetten Glockenkelter

Mobiles Kino Ludwigsburg Ein Filmerlebnis für Jung und Alt, es bewirtet der Förderverein Karl-Mauch-Schule e.V. Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de

Korb Alte Kelter 15:00 Uhr

Kunst in der Alten Kelter 2013: „Weihnachtlicher Mitmachmix“ Kinder-Mitmachtheater mit Herrn Schnabelix für Kinder von 3 bis 10 Jahren mit der Puppenbühne Mini-Max. Bürgermeisteramt Korb, 07151/9334-0, www.korb.de 3,- Euro pro Person

Winnenden Hermann-SchwabHalle 15:00 Uhr

Kindertheater „Auf hoher See“ Kindertheater für Kinder ab 5 Jahre mit Wahrem über Piraten. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de 4,- Euro für Kinder; Erwachsene 6,- Euro Donnerstag, 28.11.2013

Fellbach Neue Kelter 19:00 - 0:00 Uhr

Karz - Geschichten um den Wein „Zum Karz bringt man das Vesper mit“. Amüsante Weinprobe mit Geschichten von früher. Fellbacher Weingärtner eG, 0711/578803-0, www.fellbacher-weine.de 14,- Euro inkl. Weinprobe


21.11. - 01.12.2013 Freitag, 29.11.2013 Waiblingen Innenstadt Täglich 12 - 20.30 Uhr Mi und Sa ab 10 Uhr

Weihnachtsmarkt Waiblingen   29.11.2013 - 22.12.2013 Die von Fachwerkgiebeln gesäumte Innenstadt bietet ein malerisches Ambiente für einen romantisch-nostalgischen Weihnachtsmarkt der besonderen Art. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.weihnachtsmarkt-wn.de

Urbach Auerbachhalle 20:00 Uhr

KabCom: „Die Echse und Freunde“ Michael Hatzius präsentiert sein Kabarett „Die Echse und Freunde – das volle Programm“. Es erwartet Sie ein tierischer Abend mit reptilem Humor, der die Zuschauer - trotz Brandschutz - entflammen wird. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.michaelhatzius.com VVK 18,- Euro (zzgl. Gebühr), AK 21,- Euro

KernenRommelshausen Aula der RumoldRealschule 20:00 Uhr

FUTTER „streng verdaulich“   Kabarett mit Philipp Weber: Du bist, was du isst. Aber wissen Sie, was Sie essen? Bürgermeisteramt Kernen, 07151/4014-133, www.kernen.de 14,- Euro pro Person; ermäßigt 10,50 Euro (Kabarettabo 4)

Schorndorf Galerien für Kunst & Technik 19:00 Uhr

Schorndorfer Kunstmarkt   29.11.2013 - 01.12.2013 Schorndorfer Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre aktuellen Arbeiten. Stadtinfo Schorndorf und Kulturforum Schorndorf e.V., 07181/602-140, www.kulturforum-schorndorf.de

Waiblingen Rathausplatz jeweils 17 - 22 Uhr

Skihüttengaudi   29.11.2013 - 01.12.2013 Begrüßen Sie in zünftigem Ambiente den Winter mit Apres-Ski-Musik und coolen Drinks und schweben mit einer Gondel hoch über den Dächern von Waiblingen. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und BdS Waiblingen + Innenstadtmarketing Waiblingen, 07151/5001-155, www.weihnachtsmarkt-wn.de

Winnenden Fußgängerzone & Marktstraße Fr 14 - 18 Uhr Sa 9 - 21 Uhr So 11 - 18 Uhr

Winnender Weihnachtsmarkt   29.11.2013 - 01.12.2013 Stimmungsvoll geschmückter Weihnachtsmarkt mit dem Gospelkonzert am Samstagabend auf dem Marktplatz als Highlight. Stadt Winnenden und Verein Attraktives Winnenden, 07195/13-146, www:attraktives-winnenden.de

Waiblingen Schlosskeller Täglich 12 - 20.30 Uhr Mi und Sa ab 10 Uhr

Schwäbisch Gmünd Innenstadt Mo bis Mi 11 - 19 Uhr Do, Fr, So 11 - 20 Uhr Sa 10 - 20 Uhr

ART-verwandt   29.11.2013 - 15.12.2013 Erlesenes Kunsthandwerk und Antiquitäten im Waiblinger Schlosskeller. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen und Art-Verwandt-Rems-Murr, D‘Ambrosio & Göritz GbR, 07151/5001-155, www.art-verwandt-rems-murr.de Gmünder Weihnachtsmarkt   29.11.2013 - 22.12.2013 Rund 60 geschmückte Stände locken die Besucher mit einem bunten Angebot an Weihnachtswaren und vielen Leckereien in die Innenstadt. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Samstag, 30.11.2013 Schorndorf Marktplatz jeweils 11 - 20 Uhr

Schorndorfer Weihnachtswelt   30.11.2013 - 18.12.2013 Der weihnachtliche Markt vor dem Rathaus mit einer Krippe mit lebensgroßen Figuren, der Schäfchenstall, sowie kulinarische Genüsse und Kunsthandwerk sorgen für weihnachtliche Stimmung. Stadtinfo Schorndorf und SchorndorfCentro - Verein für Citymarketing e.V., 07181/602-140, www.schorndorf-centro.de

WeinstadtEndersbach Ortsmitte 18:30 Uhr

8. Endersbacher Feuerzauber     Feuerpunsch und Glühwein bei flackernden Fackeln. Stadt Weinstadt und VWU Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Essingen Schloss-Scheune & Schlosspark

Essinger Weihnachtsmarkt     30.11.2013 - 01.12.2013 Lassen Sie sich von dem Weihnachtsmarkt in einmaliger Umgebung der Schlossscheune sowie des Schlossparks in vorweihnachtliche Stimmung versetzen und genießen Sie die unvergleichliche Atmosphäre. Gemeinde Essingen und DRK Ortsverein Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de

Waiblingen Weihnachtsbasar Waiblingen   Innenstadt 30.11.2013 - 21.12.2013 jeweils Sa 11 - 18 Uhr Traditionell bieten Waiblinger Vereine, Schulklassen, Kindergärten und soziale Einrichtungen liebevoll hergestellte Geschenke und Leckereien zum Verkauf. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.weihnachtsbasar-wn.de Kernen-Stetten Restaurant Krebenstüble 18:00 Uhr

Exquisiter Hummerabend Im Krebenstüble wird „gehummert“. Der König der Schalentiere präsentiert sich in 4 genussvollen Gängen. Passend zum Hummer werden erstklassige Weine aus Stetten angeboten. Krebenstüble, 07151/44236, www.krebenstueble.de 61,- Euro pro Person für das Menü

Winnenden Hermann-SchwabHalle 20:00 Uhr

„Himmel & Hölle“ Kabarettistisches Fegefeuer 2013 mit Lars Reichow. Stadt Winnenden und Kulturamt, 07195/13-146, www.winnenden.de ab 10,- Euro pro Person; ermäßigt ab 8,- Euro

Mögglingen Mackilohalle

Vorweihnachtliches Konzert   Konzert des Musikvereins zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Gemeinde Mögglingen und Musikverein Mögglingen, 07174/89900-0, www.moegglingen.de

Weinstadt-Baach Gasthof Adler 18:30 Uhr

Kulinarische Weinprobe   Im Rahmen eines Menüs werden Weine des Weinguts Karl Haidle präsentiert. Reservierung/Anmeldung unter Tel. 07151/65826. Weingut Karl Haidle, 07151/949110, www.weingut-karl-haidle.de Sonntag, 01.12.2013

Fellbach-Oeffingen Oeffinger Advent   Schulstraße Adventsmarkt der Oeffinger Einzelhändler und Gast11:00 - 18:00 Uhr ronomen. Mit Tag der Offenen Tür, Bücherflohmarkt und Kinderprogramm in der Stadtbücherei sowie Adventscafé im Schlössle. Stadt Fellbach und Gewerbeverein Oeffingen e.V., 0711/580058, www.gewerbeverein-oeffingen.de

Remstal Magazin

61


» Veranstaltungskalender Winterbach Best Western Hotel

WEIHNACHTS GANS 01.12.2013 - 21.12.2013 Ab sofort servieren wir auf Vorbestellung unsere WEIHNACHTS-GANS für 5 Personen. Die Gans wird vor Ihren Augen fachgerecht tranchiert und mit Rotkraut, Maronen und zweierlei Knödeln serviert. Best Western Hotel, 07181/7090-0, www.bestwestern-hotel-winterbach.de 130,- Euro pauschal für 5 Personen inklusive Vorspeise.

WeinstadtEndersbach Ortsmitte

42. Endersbacher Weihnachtsmarkt     Weihnachtsmarkt der Stadt Weinstadt in Kooperation mit dem BdS Weinstadt. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de

Korb Ev. Kirche 17:00 Uhr

Kunst in der Alten Kelter 2013: Festliche Musik für Trompete und Orgel   Mahela Reichstatt, Korber Organistin und Pianistin, spielt mit drei Solotrompetern festliche Musik für Trompete und Orgel in der Ev. Kirche in Korb. Bürgermeisteramt Korb, 07151/9334-0, www.korb.de 12,- Euro pro Person, ermäßigt 6,- Euro

Fellbach Schwabenlandhalle 18:00 Uhr

Weihnachten mit Senta Berger   Die bekannte Schauspielerin liest Texte von Andersen, Fontane, Hesse u. a. Musik: Zither-Rausch-Quintett. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de ab 18,95 Euro pro Person; ermäßigt 4,36 Euro

WeinstadtBeutelsbach Rathaus Vernissage um 11.15 Uhr

Ausstellung „Artothek“ 01.12.2013 - 08.12.2013 Nun schon zum 23. Mal bietet die „Artothek“ der Stadt Weinstadt Bilder und Skulpturen regionaler Künstler als Ausstellung im Beutelsbacher Rathaus. Stadt Weinstadt und Stadtarchiv, 07151/693-0, www.weinstadt.de Mittwoch, 04.12.2013

Schwäbisch Gmünd Congress Centrum Stadtgarten 20:00 Uhr

Coppélia   Das Ballett der Tatarischen Staatsoper Kasan tanzt „Coppélia“ von Léo Delibes. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Schorndorf Innenstadt

Aus Töpfen und Kesseln Offene kulinarische Führung. Für Individualgäste die Gelegenheit, Essen „made in Schorndorf“ zu verköstigen. Anmeldung erforderlich! Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 35,- Euro pro Person Samstag, 07.12.2013

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 18:00 - 22:00 Uhr

Themenweinprobe „Gutslesduft“   Weine nicht nur zum Festtagsmenü, sondern auch zu den „Gutsle“ danach. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de 29,- Euro pro Person

AichwaldSchanbach Schurwaldhalle 20:00 Uhr

Nikolauskonzert „Die Geschichte des Jazz“   Das Manfred-Bauerle Quartett & Friends präsentiert einen unterhaltsamen und gleichermaßen informativen Streifzug durch die Geschichte des Jazz und seiner Stilrichtungen. Gemeindeverwaltung Aichwald, 0711/36909-0, www.aichwald.de

Korb Ortsmitte 15:00 - 21:00 Uhr

8. Korber Weihnachtsmarkt   Weihnachtsmarkt mit buntem Rahmenprogramm. Bürgermeisteramt Korb und Bund der Selbständigen, Leitbild Korb 2015, 07151/9334-0, www.korb.de

Schwäbisch Gmünd Kunstbasar   Kulturzentrum Prediger 07.12.2013 - 08.12.2013 Kunsthandwerk von hoher Qualität und Tradition - für beides steht der Kunstbasar im Prediger Schwäbisch Gmünd. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Schwäbisch Gmünd Lange Einkaufsnacht   Innenstadt Alle Besucher sind in dieser Nacht herzlich eingelabis 23 Uhr geöffnet den, durch die über 100 Fachgeschäfte zu bummeln, welche an diesem Abend in der Gmünder Innenstadt ihre Türen öffnen werden. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Handels- und Gewerbeverein Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Donnerstag, 05.12.2013 Samstag, 07.12.2013 Fellbach rund ums Rathaus Mo bis Fr 12 - 20 Uhr Sa 10:30 - 20 Uhr So 11 - 20 Uhr

Fellbacher Weihnachtsmarkt   05.12.2013 - 19.12.2013 Märchenhafter Familien-Weihnachtsmarkt, mit Eisbahn bis 5. Januar 2014. Stadt Fellbach, 0711/580058, www.fellbach.de

Mögglingen Marktplatz 12:00 - 21:00 Uhr

Weihnachtsmarkt     Der schönste unter den Kleinen, mit vielen liebevoll geschmückten Häuschen und kulinarischen Köstlichkeiten, sowie eine Verlosung mit wertvollen Preisen. Gemeinde Mögglingen, 07174/89900-0, www.moegglingen.de

Remseck 18:00 Uhr

Kirchenkonzert   Das Große Blasorchester des Musikverein Aldingen e.V. lädt zum traditionellen, adventlichen Kirchenkonzert. Stadt Remseck am Neckar und Musikverein Aldingen e.V., 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

Freitag, 06.12.2013 Waiblingen Kameralamtskeller Fr 17 - 20:30 Uhr Sa 10 - 22 Uhr So 12 - 20:30 Uhr

62

Remstal Magazin

Feliz Navidad     06.12.2013 - 08.12.2013 Mexikanische Weihnacht in Waiblingen: farbenfroh und fröhlich mit Musik, Kunsthandwerk und mexikanischen Spezialitäten. Wirtschaft, Tourismus, Marketing GmbH Waiblingen, 07151/5001-155, www.weihnachtsmarkt-wn.de; www.facebook.com/EventsWN


04.12. - 14.12.2013 Sonntag, 08.12.2013 AichwaldAichschieß Ortsmitte 11:00 - 18:00 Uhr

RemseckNeckargröningen ev. Kirche 17:00 Uhr

Weihnachtsmarkt Der traditionelle Aichwälder Weihnachtsmarkt in der Alten Dorfstraße im Ortsteil Aichschieß öffnet seine Pforten. Gemeindeverwaltung Aichwald und BdS Aichwald, 0711/36909-0, www.aichwald.de

Weihnachtskonzert   Traditionelles Weihnachtskonzert des Liederkranz Neckargröningen zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Stadt Remseck am Neckar und Liederkranz Neckargröningen e.V., 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de

Fellbach Weingut Rienth 20:00 Uhr

Kabarettabend im Weingut Rienth   Kabarett von und mit Wommy Wonder, begleitetet von Leckerem aus Küche und Keller. Weingut Rienth, 0711/581655, www.rienth-weingut.de Preis auf Anfrage. Mittwoch, 11.12.2013

Fellbach Weingut Rienth 20:00 Uhr

Kabarettabend im Weingut Rienth   Kabarett von und mit Thomas Schreckenberger, begleitetet von Leckerem aus Küche und Keller. Weingut Rienth, 0711/581655, www.rienth-weingut.de Preis auf Anfrage. Freitag, 13.12.2013

Schorndorf Treffpunkt: ev. Stadtkirche 14:00 Uhr

Die Stadt aus der Vogelperspektive Sie wollten Schorndorfs Marktplatz mit seiner bezaubernden Fachwerkkulisse schon immer einmal „von oben“ bestaunen? Dann bietet Ihnen die Führung Gelegenheit dazu. Körperliche Fitness ist Voraussetzung. Stadtinfo Schorndorf, 07181/602-140, www.schorndorf.de 4,- Euro pro Person

RemshaldenGrunbach Ortsmitte 11:00 - 19:00 Uhr

Weihnachtsmarkt Grunbach   Genießen Sie Weihnachtsmusik, Lichterglanz und Tannenduft in einem stimmungsvollen Ambiente auf dem Remshaldener Weihnachtsmarkt in Grunbach. Gemeinde Remshalden, 07151/9731-0, www.remshalden.de

Essingen Schloss-Scheune 19:00 Uhr

Alliage Quintett & Markus Fennert     Das Märchenhafte, Humorvolle und Besinnliche der Weihnachtszeit zaubern das Alliage Quintett und der Schauspieler Markus Fennert im Programm „Große Bescherung“ - Weihnachtsgeschichten auf die Bühne. Gemeinde Essingen und Kulturinitiative SchlossScheune Essingen e. V., 07365/83-0, www.kultur-im-park.info 17,- Euro pro Person im VVK; 19,- Euro an der AK

WeinstadtStrümpfelbach Weingut Mödinger

Adventsmarkt in der Scheune   Das Weingut Mödinger lädt Sie zum Adventsmarkt in der Scheune ein. Bei Glühwein, Punsch und anderen Köstlichkeiten können Sie sich von schönen Handarbeiten inspirieren lassen. Weingut Mödinger, 07151/61172, www.koppa-besa.de

Urbach Auerbachhalle 20:00 Uhr

KabCom: „Der 54. November“ OROPAX präsentiert sein Programm „Der 54. November - die Weihnachtsshow“. Danach wird Weihnachten für immer anders sein! Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.oropax.de VVK 19,- Euro (zzgl. Gebühr), AK 23,- Euro

Schwäbisch Gmünd Galerie im Prediger Öffnungszeiten der Ausstellung im Internet

Jahresausstellung „Querschnitt 2013“ 13.12.2013 - 12.01.2014 Über 100 Werke bieten mit Malerei und Plastik, Objekten und Schmuck einen Querschnitt über Umfang und Qualität des regionalen Kunstschaffens des Gmünder Kunstvereins. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd und Gmünder Kunstverein e.V., 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de

Urbach Atriumhalle 15:00 Uhr

Theater Sturmvogel   Mit viel Witz und Humor erzählt das Theater Sturmvogel die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens in einer besonders kindgerechten Version. Ein besonderes Weihnachtserlebnis für Kinder ab 5 Jahren. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.theatersturmvogel.de 3,- Euro für Kinder, Erwachsene 5,- Euro (nur an der Tageskasse) Samstag, 14.12.2013

WeinstadtBeutelsbach Remstalkellerei 13:00 - 18:00 Uhr

Glühwein-Zauber   Bei Feuerzauber, Lebkuchenduft und heißem Glühwein stimmen wir uns im Hof der Remstalkellerei aufs Fest ein. Die Teilnehmer unserer Christbaum-Aktion erhalten Ihren Baum. Remstalkellerei, 07151/6908-16, www.remstalkellerei.de

WeinstadtStrümpfelbach Alte Kelter 20:00 Uhr

„Notausgang gesucht“   Kabarett mit Thomas Schreckenberger. Stadt Weinstadt und Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, 07151/693-0, www.weinstadt.de 16,- Euro pro Person; ermäßigt 14,- Euro (VVK unter Tel. 07151/693-313 oder vorverkauf@weinstadt.de)

Montag, 09.12.2013 Fellbach Schwabenlandhalle jeweils 20 Uhr

Der Nussknacker   09.12.2013 - 10.12.2013 Moldawisches Nationalballett mit großem Orchester. Musik: Peter Tschaikowsky. Kulturamt Stadt Fellbach, 0711/5851-364, www.fellbach.de ab 18,95 Euro pro Person; ermäßigt 4,36 Euro

Urbach Marktplatz 11:00 - 18:00 Uhr

30. Weihnachtsmarkt in Urbach   Bereits zum 30. Mal präsentiert sich in diesem Jahr der traditionelle Urbacher Weihnachtsmarkt. Mehr als 60 Stände, darunter viele Hobbykünstler stimmen am 2. Advent auf die Weihnachtszeit ein. Gemeindeverwaltung Urbach, 07181/8007-99, www.urbach.de

Zeichenerklärung auf Seite 64

Remstal Magazin

63


» Veranstaltungskalender Schwäbisch Gmünd 5. Remstaler Weintreff Kulturzentrum Prediger Das Remstal präsentiert seine besten Tropfen bei 18:00 - 23:00 Uhr einer Weinverkostung im Prediger. So steht wieder ein ganz besonderes Ereignis an, auf das man sehr gespannt sein darf. Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd, 07171/6034210, www.schwaebisch-gmuend.de Sonntag, 15.12.2013 WinnendenHanweiler Wengerthäusle Steinreinach 12:00 - 18:00 Uhr

Weinstadt-Schnait Kirche St. Wendelin 11:00 Uhr

Remseck-Aldingen Gemeindehalle 16:00 Uhr

Weinstadt Liederweg 15:00 Uhr

Glühweinfest am dritten Advent Während eines Winterspazierganges durch die Korber Weinberge gibt es nichts Schöneres als sich bei Lebkuchen und Glühwein aufzuwärmen und mit netten Menschen zu treffen. Weinbau Lorenz, 07195/910452, www.weinbau-lorenz.de Die Weihnachtsgeschichte auf dem Flügelaltar     Führung zur weihnachtlichen Darstellung auf dem Flügelaltar der Schnaiter Kirche. Stadt Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de 5,- Euro für Erwachsene, Kinder 3,- Euro Weihnachtskonzert des Jugendorchesters   Das Jugendorchester des Musikvereins Aldingen stimmt Sie mit weihnachtlichen Stücken auf die kommende Zeit ein. Stadt Remseck am Neckar und Musikverein Aldingen e.V., 07146/ 289-0, www.stadt-remseck.de Spaziergang durch den Weihnachtsliederweg     „Von Friedrich Silcher zu Gotthilf Fischer“ führt der Liederweg entlang, der ab dem ersten Advent zum Weihnachtsliederweg wird. Stadt Weinstadt, 07151/693-0, www.weinstadt.de 1,- Euro pro Person (Anmeldung bei Eva Strehl, Tel. 07151/61342)

Dienstag, 31.12.2013 WeinstadtBeutelsbach Incontro Pizzorante 18:30 Uhr

Capodanno - Silvester im Incontro Beenden Sie das Jahr mit einem leckeren italienischen 5-Gang-Menü. Incontro Pizzorante, 07151/65154, www.incontro-pizzorante.de

Kernen-Stetten Restaurant Ochsen

Silvestermenü im Ochsen Stetten Das Jahr wollen wir mit einem 6-Gänge-Menü und Aperitif beenden und freuen uns über Ihre Reservierung. Restaurant Hotel Gasthof zum Ochsen, 07151/94360, www.ochsen-kernen.de

WeinstadtBeutelsbach Landgasthof zum Löwen 17:00 - 23:00 Uhr

Silvesterbüffet im Löwen Beenden Sie das Jahr mit einem leckeren schwäbischen Festtagsbüffet. Landgasthof Zum Löwen, 07151/67733, www.schmids-gastro.de

WeinstadtBeutelsbach Restaurant Krone 17:30 - 22:00 Uhr

Silvester 2013 in der Krone Verabschieden Sie das Jahr 2013 mit einem unserer festlichen Silvester-Menüs. Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Silvester-Tisch. Weinstadt Hotel*** mit Restaurant Krone, 07151/99701-0, www.weinstadt-hotel.de

RemshaldenGrunbach Landgasthof Hirsch 19:00 - 2:00 Uhr

Silvesterball im Hirsch     Traditioneller Silvesterball mit Erich Kuhn als Alleinunterhalter und 4 Gänge Menü inkl. Vorspeisenbuffet. Landgasthof Hirsch, 07151/9797700, www.landgasthof-hirsch.de 55,- Euro pro Person

Fellbach Weingut Rienth 19:00 Uhr

Silvester im Weingut Rienth   Starten Sie mit uns bei einem Menü mit begleitenden Weinen und guter Unterhaltung ins neue Jahr. Weingut Rienth, 0711/581655, www.rienth-weingut.de Preis auf Anfrage.

Montag, 16.12.2013 Essingen Seniorenzentrum 19:30 Uhr

Essingen Schloss-Scheune 18:00 Uhr

Weihnachtskonzert des Liebhaberorchesters Lassen Sie sich von weihnachtlichen Klängen des Liebhaberorchesters der Musikschule Essingen in den Bann ziehen. Gemeinde Essingen und Musikschule Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de

Fest / Markt

Musikalisches

Freizeit

Weinveranstaltung

Mittwoch, 18.12.2013

Information

Kulturelles / Ausstellungen

Weihnachtskonzert der Musikschule   Die Schülerinnen und Schüler der kommunalen Musikschule Essingen laden Sie herzlich zum Weihnachtskonzert in die Schloss-Scheune ein. Gemeinde Essingen und Musikschule Essingen, 07365/83-0, www.essingen.de

Kulinarisches

Kartenvorverkauf

Donnerstag, 26.12.2013 WeinstadtBeutelsbach Stiftskeller 20:00 Uhr

64

Remstal Magazin

Zeichenerklärungen

Heinz und die Bembel Mehrstimmige Vokalattacken, harntreibende Gitarrensoli, waghalsige Bläserstunts und geschmackssichere Bewegungen, die fast an Choreographie grenzen, lassen ein angenehm verstörtes Publikum zurück. Jazzclub Armer Konrad, 07151/909393, www.bembels.de 14,- Euro pro Person; Ermäßigung für Mitglieder 3,- Euro


» Besenwirtschaft & Gutsausschank

Besenwirtschaft & Gutsausschank Ohne Schankkonzession, mit hauseigenen Weinen und einfachen Speisen sind die Besenwirtschaften ein wichtiger Bestandteil des Remstals. Erleben Sie die umgebauten Scheunen und urigen Keller in geselliger Atmosphäre. Häfner‘s Besagärtle & Besakammer

Weinstube Dobler

Weingut Zimmer

Weingut Siegloch-Klöpfer

Weingut Häfner Unterer Wasen 11 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 7 31 39 www.weinguthaefner.de

Weingut Dobler Eberhardstraße 18/1 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 66 04 37 www.weingut-dobler.de

Weingut Zimmer Frauenländerstraße 85 (Seemühle) 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 91 00 68 www.zimmer-weingut.de

Weingut Siegloch-Klöpfer Albertviller Straße 51 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 17 71 20 www.siegloch-kloepfer.de

Der Sommerbesen an der RemstalRadroute öffnet wieder sein Gartentörle. Bei schlechtem Wetter machen wir es uns in der behaglichen „Besenkammer“ gemütlich.

Familie Dobler heißt Sie in Ihrer Weinstube herzlich willkommen. Genießen Sie neben eigenen Weinen saisonale Gerichte mit täglich wechselnden Tagesessen.

Wir verwöhnen Sie mit traditionellen Gerichten und modernen Weinen in gemütlichem Ambiente mit direktem Blick zur Y-Burg. Dazu gibt es erlesene Weine. Unsere Spezialität sind hausgemachte Maultaschen.

Gemütliches Ambiente im Hof des Weinguts mit überdachten Sitzplätzen. Genießen Sie typische Gerichte der Besenkarte und leichte Sommerspeisen bei Weinen vom Fass. Täglich wechselndes Tagesessen.

Do bis Sa 16 - 23.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 - 23 Uhr, Mo bis Mi Ruhetage.

Täglich 11 - 23 Uhr, So Ruhetag. Di bis Sa 15 - 22 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 - 21 Uhr, Mo Ruhetag.

Mi bis Fr und So ab 11.30 Uhr, Sa ab 16 Uhr, Mo und Di Ruhetag.

Geöffnet: 12.07.2013 - 28.07.2013 19.09.2013 - 29.09.2013

Geöffnet: 24.07.2013 - 11.08.2013

Geöffnet: 09.05.2013 - 28.07.2013

Besenwirtschaft „Römerhof“

Geöffnet: 15.07.2013 - 02.08.2013 26.08.2013 - 14.09.2013 11.11.2013 - 07.12.2013

Weingutausschank Eißele

Weingut Häußer

Käppeles-Besa

Weingut Lederer Sudetenstr. 40 71394 Kernen-Rommelshausen Tel. 0 71 51 / 4 68 48 www.besenwirtschaft-roemerhof.de

Weingut Eißele Grundäcker 10 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 21 63 www.eissele-weingut.de

Weingut Häußer Heringshalde 1 71364 Winnenden-Höfen Tel. 0 71 95 / 7 32 83 www.weingut-haeusser.de

Weingut Jörg Schwegler Weinbergstraße 82 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 61 09 83 www.weingut-schwegler.de

Familie Lederer heißt Sie in Ihrer Besenwirtschaft „Römerhof“ herzlich willkommen. Freunde rustikaler Gemütlichkeit genießen neben bekömmlichen Weinen die regionale Küche mit typischen „Besengerichten“.

Genießen Sie urige Besenatmosphäre im Gutsausschank - drinnen oder auf der Gartenterrasse - mit einem vielfältigen Weinangebot und einer reichhaltigen Speisekarte.

Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Weinberge und lassen Sie sich von der etwas anderen, saisonalen Speisekarte überraschen.

Familie Schwegler heißt Sie in einer der ältesten Besenwirtschaften im Remstal willkommen.

Mo, Mi bis Fr ab 14.30 Uhr, Sa, Sonn- und Feiertage ab 11.30 Uhr, Di Ruhetag. Im Juli, September, Oktober, November und Dezember für jeweils 2 Wochen geöffnet.

Bis Anfang September: Di bis Fr ab 12 Uhr, Sa und So ab 11 Uhr Mo Ruhetag. Ab Mitte September: Do ab 17.30 Uhr, Fr ab 12 Uhr, Sa und So ab 11 Uhr, Mo bis Mi Ruhetage. Geöffnet: 01.08.2013 - 01.09.2013 19.09.2013 - 01.12.2013

Bis Anfang September: Do bis Sa ab 16 Uhr, So ab 11 Uhr, Mo bis Mi Ruhetage. Ab Ende Oktober: Täglich ab 16 Uhr, Sonn- und Feiertage ab 11 Uhr, Mo und Di Ruhetage.

Di bis Sa ab 14 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 - 22 Uhr, Mo Ruhetag. Sommerbesentermine auf Anfrage. Im November für ca. 3 weitere Wochen geöffnet.

Geöffnet: 29.08.2013 - 08.09.2013 25.10.2013 - 03.11.2013

Remstal Magazin

65


Tagesaktuelle Besenöffnungszeiten erhalten Sie unter www.remstal.info/besenkalender

Rienth´s Weintreff

» Besenwirtschaft & Gutsausschank

„oberstüble“

Weingut Escher

Hanweiler Besen

Weingut Rienth Im Hasentanz 8-10 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 58 16 55 www.rienth-weingut.de

Weingut Wißmann-Stilz Wiesentalstr. 53 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 5 41 58 www.wissmann-stilz.de

Weingut Escher Seestr. 4 71409 Schwaikheim Tel. 0 71 95 / 5 72 56 www.wein-escher.de

Weinbau Lorenz Trollingerstr. 15 71364 Winnenden-Hanweiler Tel. 0 71 95 / 9 11 04 52 www.weinbau-lorenz.de

Familie Rienth heißt Sie in ihrem Besen „Zom Hasatanz“ herzlich willkommen.

Draußen oder in der gemütlichen Besenstube sitzen und zu einer frisch geräucherten Forelle, einem Vesper oder einem deftigen Besengericht einen guten Wein genießen, was will man mehr? Wir freuen uns auf Sie!

Genießen Sie das gemütliche Ambiente, die guten Weine und das leckere Essen in der Besenzeit vom Schwaikheimer Weingut Escher.

Der Hanweiler Besen öffnet seine Tore zur Herbstsaison mit einem musikalischen Auftakt mit Günter & Matthias.

Täglich ab 11 - 23.30 Uhr, Mo und Di Ruhetage.

Täglich ab 11 Uhr, Di Ruhetag (während der Weinlese auch Mi).

Geöffnet: 20.09.2013 - 20.10.2013 15.11.2013 - 15.12.2013

Geöffnet: 21.09.2013 - 11.11.2013

Täglich ab 11 Uhr, Sa ab 16 Uhr, Mo und Di Ruhetage. Geöffnet: 04.09.2013 - 30.11.2013 26.12.2013 - 06.01.2014

Do bis Sa ab 15 Uhr, Sonn- und Feiertage ab 11.30 Uhr, Mo bis Mi Ruhetage. Geöffnet: 19.09.2013 - 06.10.2013 31.10.2013 - 03.11.2013

Sonna-Besa

Schmieg‘s Kellerbesen

Gänse-Besen

Weingut Kurrle

Weingut Knauß Nolten 2 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 60 63 45 www.weingut-knauss.com

Schmieg‘s Kellerbesen Porschestr. 8 70736 Fellbach-Oeffingen Tel. 07 11 / 5 05 77 52 www.schmieg-kellerbesen.de

Besenwirtschaft Spargel & Gänsekeller Höhe 1 70736 Fellbach Tel. 07 11 / 53 41 28 www.fruechtle.com

Weingut Kurrle Frauenländerstraße 40-42 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 73 07 www.weingut-kurrle.de

Familie Knauß freut sich, Sie im gemütlichen Besen inmitten der Weinberge begrüßen zu dürfen.

Genießen Sie in landhaustypischen Räumen hervorragende Weine aus Eigenanbau, eine reichhaltige Besenspeisenkarte sowie unsere zusätzliche Aktionswochen.

In unserem Gänse-Besen erhalten Sie Gänsegerichte von Tieren aus eigener Aufzucht. Diverse Vesper, selbst gemachter Kartoffelsalat, eigene, von Johannes Bauerle ausgebaute Weine, Sekt, Säfte u.v.m.

Familie Kurrle freut sich auf Ihren Besuch im gemütlichen Besen mit Blick auf die Y-Burg.

Di bis Fr 11 - 23 Uhr, Sa 14 - 23 Uhr, So 11 - 22 Uhr, Mo Ruhetag.

Täglich 11 bis 23 Uhr, kein Ruhetag.

Geöffnet: 01.11.2013 - 17.11.2013

Geöffnet: 09.10.2013 - 15.12.2013

Geöffnet: 29.10.2013 - 21.12.2013

Mo, Mi bis Fr ab 14.30 Uhr, Sa, Sonnund Feiertage ab 11.30 Uhr, Di Ruhetag.

Fr und Sa ab 16 Uhr, So ab 11 Uhr, Mo bis Do Ruhetage.

Geöffnet: 25.09.2013 - 01.11.2013

Weingut Kiesel

Luckert‘s Besen

Koppa-Besa

„Zum Besenmaier“

Weingut Kiesel Schillerstraße 4 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 6 68 94 www.weingut-kiesel.de

Weingut Luckert Bachstraße 4 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 91 00 69 www.weingut-luckert.com

Weingut Mödinger Waldstraße 27 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 6 11 72 www.koppa-besa.de

Weingut Lothar Maier Zehnmorgenweg 2 71409 Schwaikheim Tel. 0 71 95 / 55 65 www.maier-weingut.de

Familie Kiesel heißt Sie in ihrer Besenwirtschaft herzlich willkommen.

Ein Besen wie früher - genießen Sie Schlachtplatte und Faßwein wie früher im alten Wohn- oder Schlafzimmer.

Familie Mödinger heißt Sie in ihrem gemütlichen Koppa-Besa willkommen und verwöhnt Sie gerne mit Kulinarischem aus Küche und Weinkeller.

Familie Maier lädt zu urgemütlichen Stunden hinaus auf den Schönblickhof. Täglich wechselnde Speisen, Reservierungen möglich.

Täglich ab 14 Uhr, Sonn- und Feiertage ab 11.30 Uhr, kein Ruhetag.

Täglich 11 bis 23 Uhr, Mo Ruhetag.

Täglich 11.30 - 22 Uhr, kein Ruhetag. Geöffnet: 14.11.2013 - 08.12.2013

Di bis Do ab 11 Uhr, Fr und Sa ab 16 Uhr, Mo Ruhetag. Geöffnet: Ab November für ca. 2 bis 3 Wochen geöffnet.

66

Remstal Magazin

Geöffnet: 28.12.2013 - 01.03.2014 Geöffnet: 27.12.2013 - 19.01.2014


res tauran t s , gas t h ä user , hot els QR-Code-Service Weitere Informationen zu Restaurants, Gasthäusern & Hotels. Code abfotografieren (Kostenlose Bar-Code-Reader finden Sie in Ihrem jeweiligen App-Store) Alternativ... www.remstal.info

Gutsch

HIER ein

ein

lös (siehe en S. 9)

Restaurants, Gasthäuser & Hotels Wer ins Remstal kommt, hat bei den vielen gastronomischen Angeboten die Qual der Wahl: Von der einfachen Vesperstube bis zum erstklassigen Restaurant. Aichwald

Aichwald

Gasthaus - Metzgerei Ochsen

Gasthaus und Gästehaus Rössle

Schnaiter Straße 1 73773 Aichwald-Aichelberg Tel. 07 11 / 36 17 37 www.ochsen-aichwald.de

Alte Dorfstraße 45 73773 Aichwald-Aichschieß Tel. 07 11 / 36 12 46 www.gasthaus-roessle.de

Gutbürgerliches Gasthaus mit über 100-jähriger Familientradition. Donnerstag ist Maultaschentag. Wurst und Fleisch aus eigener Herstellung. Aussichtsterrasse mit Blick ins Remstal. 1. Samstag im Mai/Juni/Juli/September Grillabend. Behinderten- und kindgerecht, da keine Stufen. Hauptgerichte ab 8,00 bis 15,00 Euro.

Die 1832 erstmals erwähnte Gaststube bietet ein uriges Ambiente und schwäbische Speisen. Bei den Wettbewerben „Ihr Lieblingslokal“ errang das Rössle die 2. und 3. Plätze. Direkt gegenüber liegt das Gästehaus mit neun Zimmern, alle mit Dusche/WC und Sat-TV. Hauptgerichte ab 4,80 bis 14,00 Euro.

Geöffnet: Mi. bis Sa. 11.00 - 23.00 Uhr, So. 11.00 - 20.00 Uhr, warme Küche: Mi. bis Sa. 11.30 - 14.00 und 17.00 - 21.00 Uhr, So. 11.30 - 14.00 und 17.00 - 20.00 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 45, Saal: 80, Terrasse: 30, Biergarten: 30. Aichwald

Geöffnet: Mo., Mi., Do., Fr. ab 15.00 Uhr, Sa. und So. ab 10.00 Uhr. Ruhetag: Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Gaststube: 40, Nebenraum: 22. Bartholomä

Landgasthof Hirsch

Landhotel Wental

Hauptstraße 14 73773 Aichwald-Schanbach Tel. 07 11 / 36 35 11 www.hirsch-aichwald.de

Wental 1 73566 Bartholomä Tel. 0 71 73 / 97 81 90 www.wental.de

Gastlichkeit zum Wohlfühlen bei Küchenmeister Werner Schöllkopf und seinem Team. Gemütliche Gasträume, eine große Gartenwirtschaft sowie eine urige Fest-Scheune (für Geburtstage, Hochzeiten bis 80 Personen) aus dem Jahr 1769 laden zum Verweilen ein. Schwäbische Spezialitäten, saisonale Gerichte und Vesper werden hier serviert. Hauptgerichte ab 7,90 bis 19,90 Euro.

Wo die Natur eine Landschaft wie aus Betten Preis pro Pers./Tag Preis pro Tag dem Bilderbuch gezaubert hat, liegt in Euro in Euro unser familiengeführtes Hotel. Ob Sie DZ/ÜF EZ/ÜF bei uns feiern, übernachten, einkehren, 65 42,50 bis 47,50 55,- bis 60,erholen oder tagen, wir haben für Sie den richtigen Rahmen. Unsere drei Küchenmeister bieten Ihnen schwäbische Küche von regionalen Produkten. Hauptgerichte ab 9,30 bis 18,00 Euro.

Geöffnet: Mi. bis So. 11.00 - 14.00 Uhr und 17.30 - 22.00 Uhr, So. 11.00 14.00 und 17.00 - 21.00 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 25, Nebenraum: 25, Saal: 32, Gartenwirtschaft: 30, Fest-Scheune: 80.

Geöffnet: Di. bis So. 7.00 - 23.00 Uhr. Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 70, Nebenraum: 80, Saal: 120, Gartenwirtschaft: 80.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Betten Preis pro Pers./ Preis pro Tag in Euro Tag in Euro 19

DZ/ÜF

EZ/ÜF

29,- bis 31,-

36,- bis 39,-

Hinweis: Bei längerer Verweildauer Ermäßigung möglich

Remstal Magazin

67


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Böbingen

Essingen

Schweizerhof

Gasthof zur Rose★★★

Bürglestr. 11-13 73560 Böbingen / Rems Tel. 0 71 73 / 9 10 80 www.schweizerhofboebingen.de

Hauptstr. 43 73457 Essingen Tel. 0 73 65 / 9 60 70 www.rose-holz.de

Der Schweizerhof - Restaurant & Gästehaus - liegt ruhig auf der Ostalb, direkt unter dem Rosenstein und den Kaiserbergen der Staufer, inmitten eines ehemaligen Römerkastells am Limes. Unser familiengeführter Schweizerhof mit Gästezimmern bietet Ihnen ein stilvolles Ambiente in angenehmer Atmosphäre. Das Restaurant (Do. Ruhetag) mit seiner sonnigen Terrasse und Biergarten bietet Ihnen die regionale schwäbische Küche in weltoffenem Gewand.

Schwäbischer Gasthof, Wildspezialitäten und saisonale Gerichte. Letzte Einkehr vor dem Remsursprung. Erlebnisreiche Wandertouren auf der schwäbischen Alb. 3-Sterne Gasthof (Dehoga).

Geöffnet: Mo. bis Mi. 11.30 - 14.00 und 17.30 - 22.00 Uhr, Fr. und Sa. 17.30 - 22.00 Uhr, So. 11.30 - 14.00 und 17.30 - 21.00 Uhr. Ruhetag: Donnerstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Nebenraum: 20, Saal: 80, Gartenwirtschaft: 40.

21

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

ab 35,-

ab 45,-

Geöffnet: Do. bis Mo. 11.00 - 15.00 Uhr und ab 17.00 Uhr, Di. 11.00 15.00 Uhr. Ruhetag: Mittwoch. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Nebenraum: 20, Saal: 80, Gartenwirtschaft: 40.

Fellbach

Fellbach

Goldberg Restaurant & Winelounge

Weinstube Burg Burgstraße 29 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 34 24 86 96 www.ellingers.de

Tainer Straße 7 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 575 61 666 www.goldberg-restaurant.de Das Goldberg hat die Herzen der Gäste im Sturm erobert. Modern, dennoch zeitlos. Elegant, aber zum Wohlfühlen. So eingerichtet, schafft das Goldberg die perfekte Atmosphäre für zeitgemäßes Fine Dining. Die Küchenmannschaft kocht - handwerklich perfekt und hoch motiviert - spannende Kreationen einer aromareichen „Cross Culture Küche“. Treffsicher werden die prägenden Küchenstile dieser Welt kombiniert und an den regionalen Gaumen adaptiert. Ein unkomplizierter Service mit wahrer Herzlichkeit sorgt dafür, dass Sie wiederkommen wollen. Tischreservierung erforderlich. Geöffnet: Mo. bis Fr. 11.45 - 14.00 und 18.00 - 24.00 Uhr, Sa. 18.00 - 24.00 Uhr, So. 11.45 - 14.30 und 17.00 - 23.00 Uhr. Fellbach

Weinstube Mack

Weinstube mit traditionellen schwäbischen Gerichten und Fellbacher Weinen in gemütlichem Ambiente. Geöffnet: Mo. bis Fr. ab17.00 Uhr, Sa. ab 18.00 Uhr. Für Festlichkeiten auch an Wochenenden/Feiertagen. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 65.

Kernen

Knauer‘s Weinbergtreff (Sängerheim Stetten)

Hintere Straße 47 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 58 17 51 www.weinstube-mack-fellbach.de Willkommen in der Weinstube Mack in Fellbach! Lassen Sie sich in gemütlichem Ambiente, bei gutem Essen verwöhnen! Wir bieten Ihnen eine moderne, unkomplizierte Küche mit regionalen sowie internationalen Gerichten. Ganz getreu dem Motto von Winston Churchill: Mann muss dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. Auf eine gute Zeit in der Weinstube Mack. Wir freuen uns auf Sie! Hauptgerichte ab 10,00 bis 21,50 Euro. Geöffnet: Di. bis Do. und So. von 12.00 - 14.00 und 18.00 - 22.30 Uhr, Fr. und Sa. von 18.00 - 22.30 Uhr. Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 34, Nebenraum: 16, Nebenzimmer: 8, Gartenwirtschaft: 20.

Am Sandacker 71394 Kernen Tel. 0 71 51 / 4 69 64 oder 4 44 16 www.weinbergtreff.de Unser gemütliches uriges Lokal liegt über den Dächern von Kernen, Ortsteil Stetten. Idyllisch gelegen zwischen Wald und Weinbergen mit hervorragender Aussicht über das untere Remstal. Idealer Ausgangs- und Endpunkt für kleine und große Wanderungen und ca. 500m entfernt vom Remstal-Höhenweg. Für alle nicht Wanderer steht Ihnen nach einer Auffahrt durch die herrlichen Weinberge der große Wanderparkplatz „Kammerforstheide“ zur Verfügung. Geöffnet: Mo., Di., Do., Fr. von 12.00 - 21.00 Uhr, Sa. 14.00 - 21.00 Uhr, So. 11.00 - 21.00 Uhr. Ruhetag: Mittwoch.

Kernen

Kernen

Gasthof Lamm

Krebenstüble

Hauptstraße 44 71394 Kernen-Rommelshausen Tel. 0 71 51 / 4 13 52 www.lamm-kernen.de

Krebenweg 6 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 42 36 www.krebenstueble.de

Gemütlicher Gasthof mit schwäbischkreativer Küche. Saisonale Spezialitätenkarte. Wintergarten und Nebenzimmer für Veranstaltungen. Partyservice für alle Anlässe. Hauptgerichte ab 9,00 bis 23,50 Euro.

Die urgemütliche Weinstube direkt an den Stettener Weinbergen bietet gehobene schwäbische und saisonale Küche. Top-Weine aus Stetten. Unsere Highlights: Monatlich wechselnde Events. Jahreskalender unter www.krebenstueble.de.

Geöffnet: Do. bis Mo.11.00 - 14.00 und 17.30 - 23.00 Uhr. Ruhetage: Dienstag und Mittwoch. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 28, Nebenraum: 20, Saal: 40, Terrasse: 30, Wintergarten: 25.

68

Betten

Remstal Magazin

Betten

10

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

25,-/32,-

25,-/32,-

Geöffnet: Ostern bis Ende September durchgehend ab 11.00 Uhr. In den Wintermonaten ab 17.00 Uhr und Sa. und So. ab 11.00 Uhr. Während der Öffnungszeiten durchgehend warme Küche. Ruhetag: Montag (ganzjährig). Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 70, Gartenwirtschaft: 80.

Stand: April 2013


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Kernen

Kernen

Hotel Weinstube Idler

Hotel-Gasthof Hirsch★★

Dinkelstraße 1-3 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 94 91 30

Hirschstraße 2-4 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 42 40 www.hirsch-kernen.de

Familienbetrieb seit 1876. Gemütlich rustikale Weinstube und Restaurant mit persönlicher Note. Große Sommerterrasse. Hotelzimmer mit Bad/Dusche/WC/Tel./TV. Schwäbische und internationale saisonale Küche. Hauptgerichte ab 9,00 bis 20,00 Euro. Geöffnet: Mi. bis So. 11.00 - 14.00 und 17.00 - 24.00 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 115, Räume: von 10 - 100 Plätzen für Feiern und Tagungen.

Eines der gemütlichsten Lokale im Remstal mit Gartenwirtschaft. Schwäbische und spanische Spezialitäten, abwechslungsreicher kulinarischer Kalender. Hauptgerichte ab 8,50 bis 24,00 Euro. Geöffnet: täglich 12.00 14.30 und 17.30 - 24.00 Uhr (Küche bis 21.30 Uhr), Mo. ab 17.30 Uhr. Ruhetag: Donnerstag. Betten

Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Nebenraum: 60, Gartenwirtschaft: 40, Holzbalkon: 20.

17

Kernen

Korb

Restaurant Hotel Gasthof zum Ochsen★★★

Gaststätte Biergarten Korber Schützenhaus

Kirchstraße 15 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 94 36-0 www.ochsen-kernen.de

Am Hörnleskopf 71404 Korb Tel. 0 71 51 / 2 78 60 83 oder 07 11 / 22 24 94 40

Gästehaus Schlegel Tannäckerstraße 13 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51/94 36 20

Betten

50

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

50,-

70,-

Hinweis: WochenendTarif EZ 60,und DZ 85,-

Unser mehrfach ausgezeichnetes Restaurant bietet eine frische und ausgezeichnete Küche mit Produkten aus der Region an. Unser Gästehaus befindet sich in unmittelbarer Nähe. Hauptgerichte ab 13,50 bis 29,80 Euro. Geöffnet: Do. bis Di. 11.30 - 24.00 Uhr, warme Küche bis 21.30 Uhr, kalte Küche bis 23.00 Uhr. Ruhetag: Mittwoch. Korb

Preis pro Pers./ Tag in Euro

Preis pro Pers./ Tag in Euro

Hinweis:

DZ/ÜF

EZ/ÜF

46,- bis 55,-

52,- bis 62,-

Halbpension auf Anfrage.

Das Schützenhaus Korb am Hörnleskopf liegt idyllisch am Waldrand, direkt am Remstal-Höhenweg. Die Gaststätte mit Biergarten ist ideal, um nach einem Spaziergang oder einer Wanderung einzukehren. Neben einem herrlichen Ausblick ins Remstal, gibt es einen schönen Kinderspielplatz. Geöffnet: So. bis Do. 11.00 – 23.00 Uhr, Fr. und Sa. 11.00 – 24.00 Uhr

Korb

Gasthof Zum guten Tröpfle

Gaststätte Kelterstube Winnender Straße 31/2 71404 Korb Tel. 0 71 51 / 3 67 55 www.kelterstube-korb.de

Schulstraße 14 71404 Korb-Kleinheppach Tel. 0 71 51 / 6 25 39 www.troepfle-korb.de

Urgemütliches Wein- und Bierlokal mit über 20-jähriger Tradition. Neben hausgemachten schwäbischen Gerichten werden auch saisonale Gerichte serviert. Hauptgerichte ab 7,00 bis 16,50 Euro. Geöffnet: Sa. und So. 10.00 - 24.00 Uhr, Di. bis Fr. 16.00 - 24.00 Uhr. Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: 45.

Schwäbischer, familiär geführter Gasthof. Eigene Weine, regionale gutbürgerliche Küche. Moderne Gästezimmer inkl. Frühstücksbuffet. Schöne Gartenterrasse. Hauptgerichte ab 8,50 bis 20,00 Euro. Geöffnet: Sa. und So. durchgehend ab 11.00 Uhr, Mo. bis Mi. und Fr. ab 17.00 Uhr. Betten Preis pro Pers./Tag Preis pro Tag Hinweis: Ruhetag: Donnerstag. in Euro in Euro Halbpension, NR-Zimmer Anzahl Sitzplätze: DZ/ÜF EZ/ÜF und FeWo auf Restaurant: 60, 14 38,- bis 42,48,- bis 50,Anfrage Nebenraum: 50, Gartenwirtschaft: 40, Gewölbekeller: 35.

Korb

Lorch

Gasthaus-Pension Krone

Restaurant zur Post

Kelterstraße 1 71404 Korb-Kleinheppach Tel. 0 71 51 / 6 43 51 www.krone-kleinheppach.de

Gmünder Straße 23 73547 Lorch Tel. 0 71 72 / 74 32 www.zur-post-lorch.de

Familiengeführtes Gasthaus und Pension, mit 15 geschmackvoll eingerichteten Zimmern. Schwäbische und saisonbedingte Gerichte. Hauptgerichte ab 12,00 bis 18,00 Euro. Busse willkommen!

Restaurant mit gemütlicher Atmosphäre, regionalen Speisen, Catering & Partyservice. Wildwochen: 2. Nov. - 20. Dez. mit Wild aus der Region. Fischwochen: 1. Feb. - Karfreitag. Hauptgerichte ab 8,00 bis 23,00 Euro.

Geöffnet: Mi. bis Mo. 11.00 - 23.00 Uhr. Ruhetag: Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 50, Nebenraum: 70, Gartenwirtschaft: 40.

Geöffnet: Di. bis Sa. 9.30 - 14.30 und 17.30 - 21.30 Uhr, So. 9.30 - 14.30 Uhr. Ruhetag: Montag.

Betten

25

Zeichenerklärung auf Seite 85

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

40,-

45,-

Hinweis: Ermäßigung auf Anfrage

Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 35, Nebenraum: 10, Saal: 65.

Remstal Magazin

69


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Lorch

Remshalden

Waldcafe Restaurant Muckensee

Krone Geradstetten

Muckensee 1 73547 Lorch Tel. 0 71 72 / 87 18 www.muckensee.de Gastlichkeit mitten in der Natur. Familienbetrieb seit 1924. Gastronomie in Gewächshäusern mit großer Garten- und Seeterrasse, regionale Küche. Hauptgerichte ab 7,00 bis 16,00 Euro. Geöffnet: Täglich 10.00 - 23.00 Uhr. Kein Ruhetag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 80, Nebenraum: 48, Saal: 120, Gartenwirtschaft: 160.

Genießen Sie unsere saisonal, ambitionierte Küche aus regionalen Produkten. Im monatlichen Wechsel servieren wir Ihnen moderne Traditionsgerichte und unsere Geschmackserlebnisse. Zi. Preis/Tag in Euro Preis/Tag in Hinweis: Hauptgerichte ab DZ/Ü Euro EZ/Ü alle Zimmer 20,00 bis 28,00 Euro. ohne Frühstück 2 70,Geöffnet: Mo. bis Sa. *Etagenbad mit ab 17.30 Uhr. So. 5 55,-* 35,-* Dusche/WC 12.00 - 14.00 und ab 18.00 Uhr. Ruhetag: Mittwoch. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 45, Nebenraum: 30 - 35, Gartenwirtschaft: 30.

Remshalden

Remshalden

Landgasthof Hirsch

Restaurant Weinstube zur Traube

Reinhold-Maier-Straße 12 73630 Remshalden-Grunbach Tel. 0 71 51 / 9 79 77 00 www.landgasthof-hirsch.de Der Landgasthof Hirsch ist der älteste Gasthof des Remstals. Seit sechs Generationen sorgt die Familie Wachter für das Wohl ihrer Gäste. Ausgesuchte Spe­ziali­tä­ten je nach Saison sind bei uns eine willkommene Abwechslung. Qualität aus eigener Metz­gerei. Gasthof mit neu eingerichteten Komfortzimmern, Hallenbad mit Sauna. Hauptgerichte ab 6,50 bis 24,00 Euro. Geöffnet: Sa. bis Do. 11.30 - 14.00 und 17.30 - 24.00 Uhr. Warme Speisen bis 21.30 Uhr. Ruhetag: Freitag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 70, Nebenraum: 30, Saal: 80, Gartenwirtschaft: 40.

Schillerstraße 27 73630 Remshalden-Grunbach Tel. 0 71 51 / 7 99 01 www.traube-grunbach.de

Remshalden

In der 4. Generation geführte, liebevoll eingerichtete Weinstube mit traditioneller schwäbischer sowie saisonaler Frischeküche. Frische Bachforellen aus eigenem Gewässer. Idealer Ausgangspunkt für Weinbergwanderungen. Von Mai bis September ist unser Gartenwirtschäftle für Sie geöffnet. Hauptgerichte ab 8,80 bis 23,00 Euro, Abendmenüs ab 28,00 bis 49,00 Euro. Geöffnet: Mi. bis Sa. 12.00 - 14.00 und 18.00 - 24.00 Uhr, So. 11.30 - 14.00 und 17.00 - 21.00 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 22, Nebenraum: 18, Saal: 50, Gartenwirtschaft: 30. Remshalden

Uli‘s Hirsch Stüble

Hotel Lamm Hebsack★★★Superior

Bahnhofstraße 55 73630 Remshalden-Grunbach Tel. 0 71 51 / 27 18 67 www.ulis-hirschstueble.de

Winterbacher Straße 1-3 73630 Remshalden-Hebsack Tel. 0 71 81 / 4 50 61 www.lamm-hebsack.de

Lassen Sie Ihre Seele zum Rauschen der Rems auf unserer Gartenterrasse baumeln. Uli´s Hirschstüble – ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt! Geboten wird alles vom deftigen Vesper, hervorragenden Rostbraten (Mo. Rostbratentag) bis zum preiswerten Mittagstisch (Mi. - So.). Bei schönem Wetter lädt unser Remsdeck mit großer Gartenterrasse zum Verweilen ein - die „Raststätte“ für Radler an der Rems. Ideal auch für Wanderfreunde – 2-3 Geh-Min. zur S-Bahn. Kegelbahn (für Kindergeburtstage geeignet). Geöffnet: Mo. ab 17.00 Uhr, Mi. bis Fr. und So. ab 11.00 Uhr, Sa. ab 15.00 Uhr. Ruhetag: Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 60, Gartenwirtschaft: ca. 80, Kegelbahn: 12.

Komfortables Hotel in der 4. Generation. Das stilvolle Restaurant mit schicker Sonnenterrasse bietet ein besonderes Ambiente für kulinarische Erlebnisse, Wein und Feinschmeckerarrangements. Die Familie Polinski heißt Sie herzlich Willkommen. Geöffnet: Mo. bis Sa. 12.00 - 14.00 und 18.00 - 22.00 Uhr, So. 12.00 - 14.00 Uhr.

Schorndorf

Schorndorf

Mack - Café & Restaurant

Gasthausbrauerei Kesselhaus

Marktplatz 4 73614 Schorndorf Tel.: 0 71 81 / 473 54 75 www.mack-backwelt.de Wir heißen Sie in neuen Räumlichkeiten mit großer Terrasse am Marktplatz herzlich Willkommen. Gerne nehmen wir Ihre Reservierung entgegen und erfüllen Ihre individuellen Tortenwünsche. Wöchentlich wechselnder Mittagstisch 11.30 - 14.30 Uhr und Abendessen ab 18.00 Uhr. Geöffnet: Mo. bis Sa. 7.00 - 22.00 Uhr, So. 8.00 - 22.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Innen: 46, Nebenraum (1. OG): 55, Terrasse: 100.

70

Obere Hauptstraße 2 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 2 97 92 www.krone-geradstetten.com

Remstal Magazin

Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 80, Saal: 50, Gewölbekeller: 60, Terrasse: 60.

Betten

23

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

55,- (WE 44,-)

75,- bis 84,- (WE 60,-)

Hinweis: WE = Wochenende

Arnoldstraße 3 73614 Schorndorf Tel. 0 71 81 / 48 49 33 www.kesselhaus-schorndorf.de Genießen Sie in der ersten Gasthausbrauerei im Rems-Murr-Kreis rustikale Speisen und selbstgebrautes Bier im einmaligen Ambiente eines historischen Industriedenkmals von 1895. Hauptgerichte ab 5,50 bis 15,50 Euro. Geöffnet: Mo. bis Do. 11.00 - 24.00 Uhr, Fr. bis Sa. 11.00 - 1.00 Uhr, So. 11.00 - 23.00 Uhr. Kein Ruhetag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 140, Nebenraum: 100, Gartenwirtschaft: 240, Galerie: 60, Glashaus: 60, Wintergarten: 20.

Stand: April 2013


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Schorndorf

Schorndorf

Hotel Restaurant Pfauen

Der Schorndorfer Stadtbiergarten

Höllgasse 9 73614 Schorndorf Tel. 0 71 81 / 6 69 90-10 www.pfauen-schorndorf.de Zwei Sterne nebeneinander. Ein alter und ein junger Stern in direkter Nachbarschaft – so wollte es der Zufall. Denn direkt neben dem Pfauen liegt das Geburtshaus Gottlieb Daimlers, dessen Produkte später zu Weltruhm gelangten. Ganz so weit ist der „junge Stern“ natürlich noch nicht – aber als ehemals jüngster Sternekoch Deutschlands ist Marcus Krietsch heute schon ein Garant für erstklassige, geschmackvolle Kochkunst und bleibende kulinarische Erinnerungen. Hauptgerichte ab 13,00 bis 30,00 Euro. Geöffnet: Di. bis So. 12.00 -14.00 und18.00 - 22.00 Uhr. Ruhetag: Montag. Raucherlounge: 15-20. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 80, Nebenraum: 17, Terrassen: 25, Raucherlounge: 20.

Mühlgasse 16 73614 Schorndorf Tel. 0 71 81 / 2 57 90 29 www.biergarten-schorndorf.de Auf der grünen Wiese mitten in der Stadt – nur 5 Gehminuten von Bahnhof und Stadtmitte entfernt. Mit 600 teilweise überdachten Sitzplätzen - bequeme Sitzgarnituren. Schwäbischbayerisches Speisen- und Getränkeangebot. Wechselnde Tagesessen. Großer Kinderspielplatz. Sonntägliche Musikfrühschoppen, hunderte Parkplätze in nächster Nähe, rollstuhlgerecht. Familien mit Kindern sind herzlich Willkommen! Geöffnet: bei Biergartenwetter täglich von 11.00 - 23.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: ca. 600.

Schorndorf

Schorndorf

Gasthaus Hirsch

Gasthaus „Zum Lamm“

Schurwaldstraße 54 73614 Schorndorf-Schlichten Tel. 0 71 81 / 7 22 44 www.hirsch-schlichten.de

Talauenstraße 2 73614 Schorndorf-Schornbach Tel. 0 71 81 / 7 67 64 www.lamm-schornbach.de

Schwäbische Gastronomie, hausgemachte Dosenwurst, eigene Schnäpse, Bauernbrot, Most, saisonale Gerichte. Hoffest am letzten Juliwochenende. Hauptgerichte ab 6,00 bis 16,00 Euro.

Im Herzen von Schornbach, schön gelegen in einem Nebental des Remstals nördlich von Schorndorf, befindet sich das traditionelle, gutbürgerliche Gasthaus. Küchenmeister Peter Wahl führt den Familienbetrieb zusammen mit seiner Mutter Ursula nunmehr in der 4. Generation. Das Lamm steht seit über 100 Jahren für bodenständige, schwäbische Küche. Hauptgerichte ab 6,60 bis 22,50 Euro. Geöffnet: Mo. bis Fr. 10.30 - 14.00 und 17.00 - 24.00 Uhr. Sa. und So. 10.00 - 24.00 Uhr. Warme Küche 11.30 - 14.00 und 17.00 - 21.30 Uhr. Ruhetag: Mittwoch. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 50, Lammstüble: 20, 2 Nebenräume à 60 und 45, die bei Veranstaltungen wie Hochzeiten zu einem Saal für 140 Personen vereint werden können. Gartenwirtschaft: 50, Raucherstüble: 20.

Geöffnet: Mi. bis So. 11.00 - 22.00 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 30, Nebenraum: 30, Saal: 80, Gartenwirtschaft: 60.

Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd

Restaurant Fuggerei

Hotel Krone

Münstergasse 2 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 / 3000 3 www.restaurant-fuggerei.de

Einhornstr. 12 73529 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 / 9 47 48-0 www.hotel-krone-strassdorf.de

Kulturhistorisches Haus direkt am Münster. Regionale und saisonale Gerichte. Catering und Partyservice. Hauptgerichte ab 14,00 bis 27,00 Euro.

Südlich von Schwäbisch Gmünd liegt die Krone in Straßdorf. Seit 90 Jahren im Familienbesitz, bieten wir feine schwäbische Küche. Bestens bekannt ist unser ofenfrischer Gänsebraten. Hauptgerichte ab 8,50 bis 24,00 Euro.

Geöffnet: Mi. bis Sa. 11.30 - 14.00 und 18.00 - 21.45 Uhr, So. durchgehend von 11.30 bis 20.00 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 60, Saal: 80-100, Gartenwirtschaft: 60.

Geöffnet: So. bis Di. und Do., Fr. 11.30 - 14.00 und 17.30 - 23.00 Uhr, Mi. 11.30 - 14.00 Uhr. Ruhetag: Samstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 35, Nebenraum: 50, Gartenwirtschaft: 120, Tagungsraum: 20.

Waiblingen

Waiblingen

Jugendgästehaus Insel

Biergarten Schwaneninsel

Winnender Straße 2 71334 Waiblingen Tel. 0 71 51 / 98 66 98-0 www.bbw-insel.de

Winnender Str. 4 71334 Waiblingen Tel. 0 71 51 / 98 69 70 www.biergartenschwaneninsel.de

Jugendgästehaus für Jung und Alt (Ausbildungsbetrieb der Berufsbildungswerk Waiblingen GmbH) mit freundlich eingerichteten Zimmern mit einfacher Ausstattung / Dusche / WC. Zentrale Lage – ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge, Radtouren, Altstadtbummel und Kultur. Radfahrer willkommen.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Betten

Preis pro Pers./Tag in Euro DZ/ÜF

Preis pro Tag in Euro EZ/ÜF

30 27,4 6-Bett-Zi. 21,8-Bett-Zi. 21,-

40,34,-

Hinweis: Kinder bis 4 Jahre frei. Kinder bis 12 Jahre Ermäßigung

Anzahl Wohn.

bis Personen

Tagespreis in Euro

1

3

46,-

Eine grüne Oase für gemütliche Stunden – an einem Radweg gelegen und mitten in Waiblingen. Schwäbisch-bayrische Küche, Kinderspielplatz, Boule-Anlage, sonntagtäglich Jazzfrühschoppen ab 11.00 - 14.00 Uhr, viele durch Schirme geschützte Plätze, Fahrradverleihstation, 2 Gehminuten zur Altstadt und Stadtpark. Ideal für Radfahrer, Skater, Biker. Geöffnet: bei Biergartenwetter von 11.00 - 23.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: ca. 800.

Remstal Magazin

71


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Waiblingen

Weinstadt

Restaurant Bachofer

Gasthof Adler

Am Marktplatz 6 71332 Waiblingen Tel. 0 71 51 / 97 64 30 www.bachofer.info

Forststraße 12 71384 Weinstadt-Baach Tel. 0 71 51 / 6 58 26 www.adler-baach.de

Modernes, progressives Feinschmeckerrestaurant mit Auszeichnungen in allen renommierten Restaurantführern (14 Punkte Gault Millau). Unprätentiöse Wohlfühlgastronomie! Asiatisch inspirierte Hochküche in entspannter Atmosphäre und reduziertem Ambiente. Guter und günstiger Businesslunch. Angeboten wird außerdem: Eventcatering, Weinseminare, Kochkurse und Kulturveranstaltungen der gehobenen Art. Neue große Sommerterrasse mit regelmäßigen Grillevents. Hauptgerichte ab 19,00 bis 38,00 Euro. Geöffnet: Di. bis Sa. 11.30 - 14.30 Uhr und 18.30 - 24.00 Uhr. Ruhetage: Sonntag und Montag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Gartenwirtschaft: 50, Gewölbekeller: 10.

Überdachtes Gartenlokal mit 60 Sitzplätzen. Drei verschiedene Stuben mit insgesamt 90 Sitzplätzen. Die Küche im Adler lebt von regionalen frischen Produkten mit schwäbischem Akzent. Wild aus heimischer Jagd, frische Forellen vom Ort. Hauptgerichte ab 9,50 bis 27,00 Euro, Abendmenüs ab 23,00 bis 30,00 Euro. Geöffnet: Mi., Do., So. 11.00 - 18.00 Uhr, Fr. und Sa. 11.00 - 24.00 Uhr. Durchgehend warme Küche. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Nebenraum: 50, Gartenwirtschaft: 60.

Weinstadt

Weinstadt

Baacher Mühle Forellen Layer

Weinstadt Hotel★★★ mit Restaurant Krone

Fisch-Wild-GeflügelGartenwirtschaft Brühlweg 9 71384 Weinstadt-Baach Tel. 0 71 51 / 6 51 50 www.baacher-forellen.de

Marktstraße 39/41 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 9 97 01-0 www.weinstadt-hotel.de

Im Zentrum einer quellreichen Talspinne am Rande des Schurwalds können Sie unsere Forellen aus eigener Haltung fangfrisch genießen - auch zum Mitnehmen, gegrillt oder geräuchert. Verbringen Sie schöne Stunden in unserem urigen Fischerstüble oder auf der Terrasse. Durchgehend warme Küche. Hauptgerichte ab 9,50 bis 28,00 Euro. Geöffnet von Mi. bis Sa. 11.00 - 20.00 Uhr, So. 11.00 - 19.00 Uhr (Juni bis August auch länger bei Reservierung), Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Fischerstüble: 40-45, Terrassen: 80, Eingang: 30. Weinstadt

Weinstadt

Hotel Landgut Burg★★★

Landgasthof Zum Löwen

71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 99 33 0 www.landgut-burg.de

Marktstraße 47 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 6 77 33 www.schmids-gastro.de

Im Grünen und doch nah an Stuttgart gelegener 3-Sterne-Familienbetrieb, der Betten Preis pro Pers./Tag Preis pro Tag Erholung und Entspannung pur bietet. in Euro in Euro Ideal für Tagun­gen, Hochzeiten und DZ/ÜF EZ/ÜF festliche Anlässe. Zu dem Restaurant 90 48,- bis 52,74,gehören eine sonnige Terrasse und weitläufige Gartenanlagen. Gute schwäbische und internationale Küche. Hauptgerichte 10,00 bis 15,00 Euro, Abendmenüs 15,00 bis 25,00 Euro. Geöffnet: Mo. bis Sa. 12.00 -14.00 und 18.00 - 21.00 Uhr, So. 12.00 14.00 und 18.00 - 20.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, in den zwei Sälen: 120, Kaminzimmer: 22, Terrasse: 60.

„250 Jahre alter Landgasthof mit Tradition.“ Verschiedene Landhausstuben. Gut bürgerliche, schwäbische Küche. Großer heller Wintergarten und urige Gartenwirtschaft. Täglich zwei verschiedene Tagesessen für 5,50/6,50 Euro. Sowie tägliche Highlights wie Rostbratentag, Spanferkeltag, frisches Eisbein aus dem Sud. Bei uns finden Sie optimale Vorraussetzungen für Ihr Firmen- oder Familienfest. Nahe S-Bahn. Hauptgerichte 5,00 bis 14,50 Euro. Geöffnet: Täglich, durchgehend warme Küche. Anzahl Sitzplätze: Restaurant, Nebenraum, Saal: 120, Gartenwirtschaft: 80.

Weinstadt

Weinstadt

INCONTRO Pizzorante

Gasthof - Gästehaus Rössle

Stiftstraße 6 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 6 51 54 www.incontro-pizzorante.de

Waiblinger Straße 4 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 98 66 99-0 www.roessle-weinstadt.de

Ristorante? Pizzeria? Pizzorante! Incontro heißt Treffen. Bei uns treffen Sie auf eine gute, absolut frische italienische Küche, ein schönes Ambiente und nette Menschen. Hauptgerichte ab 5,50 bis 22,00 Euro. Nahe S-Bahn.

Gästehaus mit 25 Zimmern zentral im Ortskern von Endersbach, 3 Min. zur S-Bahn. Der dazugehörige Gasthof ist seit 1861 familiengeführt. Gutbürgerliche Küche. Hauptgerichte ab 8,00 bis 19,00 Euro.

Geöffnet: Küche von Di. bis So. 11.30 - 14.15 und 17.30 - 22.30 Uhr. Pizza bis 23.00 Uhr, Sa. ab 17.30 Uhr. Ruhetag: Montag. Plätze: Restaurant: 40, Nebenraum: 24.

72

Wir freuen uns, Sie mit unserer schwäbisch-französischen Küche und Fischspezialitäten verwöhnen zu können. Das Hotel ist vor den Toren Stuttgarts und bietet alles für Genuss, Kultur und Sport sowie Wein, Rad- und Wandertouren! Hauptgerichte ab 8,90 bis 25,00 Euro. Täglich wechselnde Tagesessen, davon eins vegetarisch. Betten Zimmerpreis Geöffnet: Täglich 11.30 - 14.00 und Preis pro Tag in Euro 18.00 - 22.00 Uhr. DZ/ÜF EZ/ÜF Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 35, 63 95,-/100,65.-/75.Nebenraum: 25, Saal: 70, Gartenwirtschaft: 50.

Remstal Magazin

Geöffnet: Sa. bis Mi. 11.30 - 14.00 und 17.00 - 24.00 Uhr. Warme Küche ab 17.30 Uhr. Ruhetage: Donnerstag und Freitag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 60, Nebenraum: 80, Gartenwirtschaft: 36.

Betten

35

Preis pro Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

75,- bis 96,-

49,- bis 68,-

Stand: April 2013


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Weinstadt

Weinstadt

Backwelt Mack

Weinstube Muz

Großheppacher Straße 80 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 98 44 40 www.mack-backwelt.de

Traubenstraße 3 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 6 13 21 www.weinstube-muz.de

Wir möchten Sie in unseren beiden Cafés in Weinstadt herzlich willkommen heißen: Café Mack, Strümpfelbacher Straße 17, Endersbach, Tel. 0 71 51 / 9 84 44 31. Backwelt Mack, Großheppacher Straße 80, Endersbach, Tel. 0 71 51 / 9 84 44 30. Geöffnet: Café Mack und Backwelt: Mo. bis Sa. 7.00 - 18.00 Uhr, So. 8.00 - 18.00 Uhr.

Gemütl. Treffpunkt für Feinschmecker und Weinfreunde. Stimmungsvolle Feiern im Gewölbekeller. Weinproben im Gewölbekeller oder im Weinberg. Wunderschöne WeihnachtsfeierEvents mit Fackelwanderungen und Glühwein im Freien. Zauberhafte Silvesterfeier mit edlem Menü und Ausflug in die Weinberge zum „großen Feuerwerk“ mit Sekt u. Glühwein. Hauptgerichte ab 11,90 bis 23,50 Euro. Preisgünstiges Businessmenü zur Mittagszeit. Geöffnet: Di. bis Fr. 11.30 - 23.00 Uhr, Sa. 17.00 - 24.00 Uhr. Durchgehend warme Küche. Ruhetage: Montag, Sonn- und Feiertag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 60, Gewölbekeller: 30-60, Saal: 50-90, Biergarten: 200.

Weinstadt

Weinstadt

Weinstube zum Fuhrmann

Gästehaus Café-Restaurant König

Traubenstraße 19 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 60 34 00 www.weinstube-fuhrmann.de

Strümpfelbacher Straße 10 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 6 08 60 20 www.gaestehaus-koenigweinstadt.de

Im Jahr 1987 wurde die ehemalige Scheune zu einer gemütlichen Weinstube über zwei Etagen umgebaut. Die schöne Dachstube eignet sich gut für Familien- und Firmenfeiern. Auf der ständig wechselnden Speisekarte werden gutbürgerliche und regional geprägte Gerichte angeboten. Hauptgerichte ab 8,50 bis 18,50 Euro. Geöffnet: Mi. bis So. 11.30 - 14.00 und 17.00 - 24.00 Uhr, Di. 17.00 - 24.00 Uhr. Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 45, 1. Geschoss: 20, 2. Geschoss/Dachstüble: 25, Freisitz: 20. Weinstadt

Übernachten Sie in unseren (14) komfortablen Zimmern und genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. W-Lan, Fahrradgarage uvm. Deutsch-schwäbische Küche. Hauptgerichte ab 6,90 bis 16,00 Euro. Geöffnet: Mo. bis Fr. ab 16.00 Uhr, So. 11.00 - 14.00 und 16.00 - 22.00 Uhr. Ruhetag: Samstag.

Betten

27

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

37,50

51,-

Hinweis: W-LAN kostenfrei

Weinstadt

Großheppacher Dorfkeller

Weinkeller Schäfergässle

Kirchstraße 7 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 60 98 00 www.weinkeller-weinstadt.de

Schäfergässle 12 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 60 98 00 www.weinkeller-weinstadt.de

Historischer Weinkeller aus dem Jahr 1578 mit romantischer Terrasse für Firmen- und Familienfeierlichkeiten bis zu 50 Personen. Hausgemachte schwäbische Spezialitäten und regionale Küche. Hauptgerichte ab 8,00 bis 15,00 Euro, Abendmenüs ab 20,00 bis 38,00 Euro.

Urgemütlicher, historischer 400 Jahre alter Gewölbekeller mit idyllischer Terrasse. Hausgemachte schwäbische Spezialitäten. Erlebnisabende im Schäfergässle: Kulinarische Wein­proben, Kabarett/Schwäbische Humoristen, Jazzabende, Oldies live. Hauptgerichte ab 8,00 bis 15,00 Euro, Abendmenüs ab 20,00 bis 38,00 Euro.

Geöffnet: nur auf Vorbestellung ab 25 Personen. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 50.

Geöffnet: Mo. bis Sa. 17.00 - 1.00 Uhr, So. 11.30 - 24.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: 80.

Weinstadt

Weinstadt

Restaurant Häckermühle

Wirtschäftle zur Rose

Brückenstraße 9 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 60 05 06 www.haeckermuehle.com

Kleinheppacher Straße 30 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 60 91 13 www.rose-weinstadt.de

Seit 1988 beherbergt die Häckermühle ein stilvolles Restaurant mit einer romantischen Sommerterrasse am Mühlenbrunnen und einer urigen Gewölbestube. Als Gast in der Häckermühle dürfen Sie sich ebenso auf schwäbische Spezialitäten wie auf mediterrane Köstlichkeiten freuen. Hauptgerichte ab 6,50 bis 22,00 Euro.

Im Restaurant, welches seit über 70 Jahren und somit bereits in der 3. Generation geführt wird, gibt es gutbürgerliche, schwäbische Küche. Besonders beliebt ist die Hausspezialität: knusprige Hähnchen (auch zum Mitnehmen). In unserer gemütlichen Scheuer können Sie ganzjährig speisen und für Feste steht der urige Gewölbekeller zur Verfügung.

Geöffnet: Di. bis Fr. 11.00 - 14.30 und 17.00 - 24.00 Uhr, Sa. 16.00 - 24.00 Uhr, So. 11.00 - 24.00 Uhr. Warme Küche bis 22.00 Uhr. Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 80, Nebenraum: 20, Gartenwirtschaft: 45.

Geöffnet: Mi. bis Sa. 11.30 - 22.30, So. 11.30 - 21.00 Uhr. Bis 22.00 Uhr warme Küche (So. 21.00 Uhr). Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Gastraum: 40, Nebenraum: 36, Keller: 36, Scheuer: 25.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Remstal Magazin

73


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Weinstadt

Weinstadt

Gasthof Lamm

Gasthaus Zum Türmle

Prinz-Eugen-Platz 4 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 1 69 14 82 www.gasthoflammgrossheppach.de

Gundelsbacher Straße 17 71384 Weinstadt-Gundelsbach Tel. 0 71 51 / 60 63 63 www.tuermle.de

Das Lamm in Großheppach ist eine der ältesten Wirtschaften Weinstadts. Während des Spanischen Erbfolgekrieges 1704 hielten dort die größten Feldherren der damaligen Zeit Kriegsrat. Heute erwarten Sie gute Remstäler Weine und eine gutbürgerliche, schwäbische Küche. Wöchentlich wechselnde Mittagskarte. Geöffnet: Mo. bis Sa. 11.00 - 14.00 und 17.30 - 23.00 Uhr. So. 9.00 23.00 Uhr. Ruhetag: Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Gastraum: 36, historische Prinz-Eugen-Stube: 12, Gartenwirtschaft: 20, Nebenraum: 70.

Geöffnet: Mi. bis Fr. 12.00 - 23.00 Uhr, Sa. 12.00 - 24.00 Uhr (durchgehend warme Küche Mi. bis Sa. 12.00 - 22.00 Uhr), Sonn- und Feiertag 11.00 - 22.00 Uhr (Küche bis 21.00 Uhr geöffnet). Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: Gasthaus: 70, Terrasse: 50.

Weinstadt

Weinstadt

Restaurant Weinstube Anker

Lindhälder Stüble Schützenhaus

Weinstraße 28 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 6 51 44 www.weinstube-anker.de

Lehenweg 16 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel.: 0 71 51 / 6 19 75 Fax: 0 71 51 / 6 04 97 68 www.linda-ade-catering.de

Die Weinstube Anker lädt bei schwäbischen Leckereien und erlesenen Weinen der Weinstädter Selbstvermarkter zu einer gemütlichen Einkehr nach einer Wanderung oder einem Spaziergang in den Schnaiter Weinbergen ein. Bei tradiotioneller schwäbischer Küche, die von Maultaschen und Kutteln, über Rostbraten und Schweinebraten mit Trollingersoße reicht, sitzt man in gemütlicher Runde bei einem guten Viertele zusammen und genießt den Moment! An Sonn- und Feiertagen ab 11.30 Uhr durchgehend warme Küche bis 21.00 Uhr. Geöffnet: Di. bis Fr. ab 16.00 Uhr, Sa. ab 13.00 Uhr, So. ab 9.30 Uhr und nach Vereinbarung. Ruhetag: Montag Weinstadt

Die Event-Gastronomie Lindhälder Stüble, ist ein ideales Ausflugsziel mit durchgehend kalter und warmer Küche, bevorzugt schwäbische Spezialitäten, saisonale und regionale Angebote. Genuss pur, mitten in der Natur. Gemütliche und freundlich helle Räumlichkeiten bieten Platz für ca. 160 Personen. Ideal auch für Familien -und Firmenfeiern, Tagungen und Seminare. Hauptgerichte ab 6,90 bis 25,00 Euro. Geöffnet: Di. bis Sa. 11.00 - 22.30 Uhr, So. 10.00 - 22.00 Uhr. Ruhetag: Montag. An Feiertagen auch geöffnet. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 45, Wintergarten: 45-55, Sonnenterrasse: 60, Biergarten: 80. Weinstadt

Gasthaus Zum Hirsch

Café Merlin

Hauptstraße 3 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 6 11 03 www.hirsch-struempfelbach.de

Endersbacher Straße 75 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 60 08 55 www.cafemerlin.eu

Das gemütliche Restaurant mit einladendem Wohnstubencharakter. Schwäbische Gerichte, bodenständig, saisonale Küche mit Produkten aus der Region. Hauptgerichte ab 12,20 bis 19,80 Euro. Regelmäßige Sonderaktionen in unserem Hirschblättle.

In der eigenen Backstube in Schnait entstehen Leckereien und Backwaren wie Kuchen und Torten sowie selbst gemachtes Speiseeis von Meisterhand. Gemäß dem gastronomischen Konzept des Cafés werden auch Frühstück, preiswerte schwäbische Gerichte und Crêpe-Variationen für den Hunger zwischendurch angeboten. Abgerundet wird die Auswahl von Getränken, Kaffeespezialitäten und hausgemachten Torten. Torten und Kuchen können auch nach Kundenwunsch gestaltet werden. Diplom in der Eisherstellung und Meisterbrief, Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen 2011. Geöffnet: Di. bis Sa. 7.00 – 18.00 Uhr, So. und Feiertage 8.00 – 18.00 Uhr, Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Terrasse: 50.

Geöffnet: Mi. bis So. 11.30 - 14.30 Uhr, abends ab 17.30 Uhr. Ruhetage: Montag und Dienstag. Anzahl Sitzplätze: 70.

Winnenden

Winterbach

Burghotel-Restaurant-Café Schöne Aussicht★★★

Gasthof Horbele Schorndorfer Straße 36 73650 Winterbach Tel. 0 71 81 / 7 27 51 www.horbele.de

Neuffenstraße 18 71364 Winnenden-Bürg Tel. 0 71 95 / 97 56-0 www.schoene-aussicht-buerg.de Höhenrestaurant mit überwältigender Fernsicht. Im Sommer mit wunderschöner Sonnenterrasse. Internationale und schwäbische Spezialitäten. Modern eingerichtete Zimmer mit Balkon/ Terrasse. Hauptgerichte: 6,80 - 26,50 Euro, Abendmenüs: 24,00 bis 44,00 Euro. Betten

Geöffnet: Täglich 7.00 - 24.00 Uhr, kein Ruhetag. Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 250, Gartenwirtschaft: 90.

74

Das gemütliche Gasthaus Zum Türmle liegt im schönen Gundelsbacher Tal mit besten Spaziergang- und Wandermöglichkeiten. Neben der regionalen schwäbischen Küche werden selbstgebackenes Holzofenbrot und Wurst aus eigener Herstellung serviert. Wunderschöne Sommerterrasse. Hauptgerichte ab 6,90 bis 18,90 Euro.

Remstal Magazin

32

Preis pro Pers./Tag in Euro

Preis pro Tag in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

44,50

69,-

Traditionelle schwäbische Küche neu interpretiert, dazu saisonale Köstlichkeiten, bieten wir mit viel Erfolg unseren Gästen. Auch deswegen beziehen und verarbeiten wir hauptsächlich Produkte aus der Region und von hiesigen, auch Bio-, Betrieben. Sowohl Remstäler – als auch international bekannte Winzer – vervollständigen unseren Anspruch auf guten Geschmack. Hauptgerichte ab 8,20 bis 24,90 Euro. Menü ab 25,00 Euro. Geöffnet: Mo. bis Sa.17.30 - 23.30 Uhr, So. und Feiertag 11.30 - 14.30 und 17.30 - 21.00 Uhr. Ruhetag: Mittwoch (nach Vereinbarung geöffnet). Anzahl Sitzplätze: Restaurant: 40, Nebenraum: 20, Gartenwirtschaft: 60, Kegelbahn: 40, Scheuer: 50.

Stand: April 2013


res tauran t s , gas t h ä user , hot els Winterbach

Winterbach

Gasthaus Krone

Best Western Hotel Stuttgart-Winterbach★★★★

Kronenbergele 1 73650 Winterbach Tel. 0 71 81 / 7 77 02 www.krone-winterbach.de Gemütliches Gasthaus mit vielseitiger schwäbischer Küche. Ob für ein gepflegtes Essen alleine, zu zweit oder in größerer Gesellschaft. Saisonale Wildgerichte. Vom 26.10. - 11.11.2013 Schwedische Spezialitäten, wie z. B. Elch- und schwedische Fischgerichte. Ab 11.11.2013 Gänse- und Entenbraten. Am 31.12.2013 5-Gang-Silvestermenü, 60,00 Euro pro Person. Hauptgerichte ab 5,50 bis 24,00 Euro, Abendmenüs ab 16,50 bis 30,00 Euro. Geöffnet: So. und Mo. 11.30 - 14.00 und 17.30 - 22.00 Uhr, Mi. bis Fr. 11.30 - 14.00 und 17.30 - 23.00 Uhr, Sa. 18.00 - 23.00 Uhr. Ruhetag: Dienstag.

Fabrikstraße 6 73650 Winterbach Tel. 0 71 81 / 70 90-0 www.bestwestern-hotelwinterbach.de Persönlich geführtes Hotel, das seinen Geschäftsreisenden wie Urlaubsgästen individuellen Service, innovative Hotelküche und ein interessantes, regionales Weinangebot bietet. Betten Preis pro Pers./Tag Preis pro Tag Geöffnet: So. bis Fr. 18.00 - 22.00 Uhr.

120

in Euro

in Euro

DZ/ÜF

EZ/ÜF

ab 52,50

ab 83,-

Winterbach

Landgasthaus Hirsch Kaiserstraße 8 73650 Winterbach-Manolzweiler Tel. 0 71 81 / 4 15 15 www.hirsch-manolzweiler.de Eine traditionelle schwäbische Küche und unsere anspruchsvolle Frischeküche verwöhnen Sie mit frischen, heimischen Produkten, vorzugsweise aus unserer Region. Nehmen Sie Platz in unseren gemütlich eingerichteten Stuben oder auf unserer Terrasse. Lassen Sie sich von unserem Serviceteam kulinarisch verwöhnen. Hauptgerichte ab 8,50 bis 20,00 Euro. Geöffnet: Mi. bis So. 10.00 - 24.00 Uhr, Mo. und Di. nach Vereinbarung. Sonn- und Feiertags durchgehend warme Küche. Ab August geänderte Öffnungszeiten. Sitzplätze: Gaststube: 60, Spiegelsaal: 50, Daimlerstüble: 15, Terrasse: 80.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Remstal Magazin

75


QR-Code-Service Weitere Informationen zu Restaurants, Gasthäusern & Hotels. Code abfotografieren (Kostenlose Bar-Code-Reader finden Sie in Ihrem jeweiligen App-Store)

Gutsch

HIER ein

ein

lös (siehe en S. 9)

Alternativ... www.remstal.info

Ferienwohnungen, Privatzimmer Raus aus dem Alltag! Ob Tagesausflug, Wochenendaufenthalt, Kurzurlaub oder längere Ferien – im Remstal sind Sie bestens aufgehoben. Kernen

Ferienwohnung Nora Konzmann F★★★★

Kernen Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

bis vier Personen

Hinweis: Wochenpauschale ab 7 Tage Aufenthalt auf Anfrage

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Tag in Euro

Hinweis: Kinder unter 3 Jahre frei

Helle behagliche Ferienwohnung, großes Wohnzimmer, 2 Balkone, Esszimmer, komplett ausgestattete Küche, 2 Schlafzimmer, Bad mit Dusche und Wanne, WC, separater Eingang durch die Küche. W-Lan kostenlos.

bis zwei je zusätzl. Römmelesweg 35/1 Personen Person 71394 Kernen-Stetten 3 42 ab 45,15,Tel. 0 71 51 / 61 01 45 www.ferienwohnungen-artmann.de 2-Zi-Whg. mit Terrasse, ruhig u. idyllisch unterhalb der Weinberge am Jakobsweg. Gemütlicher Wohn-/Essbereich mit 2 komfortablen Betten u. Sat-TV. Moderne, offene, komplett ausgestattete Einbauküche mit Geschirrspüler. Sep. Schlafzimmer mit Ausziehbett. Bad mit Dusche/ WC.

Kernen

Kernen

Mühlgartenweg 13 4 87 70,71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 39 33, www.remstal-ferien.de

Ferienwohnung Herzog F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

85,-

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei Haus Y-Burg-Blick Personen Traubenstraße 15/1 4 54 55,71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51/4 38 38, herzog@herzog-stetten.de

Hinweis: Ab 3. Nacht Ermäßigung

je zusätzl. Person

Ferienwohnung Voss F★★★ Lerchenweg 63 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 40 93 hansvoss@gmx.net

12,- / 15,-

Max. Pers.

2

Größe in m2

40

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

je zusätzl. Person

55,-

Auf Anfr.

Hinweis: Ab 4 Nächte Ermäßigung Ab 7 Nächte 45,- Euro

2-Zimmer-ELW, sehr ruhige Lage, Fußbodenheizung, Einbauküche, Bad mit Dusche und WC + sep. WC, Doppelbett, Schlafcouch, Essplatz, Gartennutzung, (Sauna – m. Aufpreis). Radfahrer willkommen.

Komfortable, helle 2-Zimmer-Whg. in sehr schöner Aussichtslage. Wohnzi., Schlafzi. mit 2 Einzelbetten, sep. Küche mit Essplatz, Bad mit Du/WC. Parkettboden. Dachterrasse 15m2 und 15m2 Wintergarten unbeheizt.

Kernen

Kernen

Ferienwohnung Zink F★★ Brühlstraße 31 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51/4 66 51 fam.zink@arcor.de

Max. Pers.

2

Größe in m2

27

Preis pro Nacht in Euro zwei Personen

eine Person

ab 35,-

30,-

Hinweis: Bei Kurzaufenthalt bis 3 Tage Zuschlag von 5,- Euro /Tag

Komfortables 1-Zimmer-Appartement mit Doppelbett, komplett ausgestatteter Küche und Tageslichtbad in ruhiger Ortsrandlage. Wir bieten Platz für 2 Personen.

Ferienwohnung Neukamm F★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Tag in Euro

Hinweis: Kinder bis 3 J. frei, bis 16 J. 5,- Euro

bis zwei je zusätzl. Hindenburgstraße 2 Personen Person 71394 Kernen-Stetten 4 92 75,10,Tel. 0 71 51/48 01 84 www.haus-neukamm.de Komfortable 3-Zimmer-Wohnung, mit zwei Schlafzimmern, hellem Wohnund Esszimmer. Bad mit Dusche, Badewanne und Doppelwaschbecken. Terrasse mit Grill- und Sitzmöglichkeit. Zentral gelegen, Bushaltestelle nach Waiblingen und Fellbach in 100 m, div. Einkaufsmöglichkeiten in 500 m.

Remstal Magazin

Ferienwohnung Linsenmaier F★★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

Hinweis: Jede weitere Person zzgl. 12,- Euro. Ab 3 Nächte Preis auf Anfrage. Kinder bis 3 Jahre frei.

zwei Kleinfeldstraße 29 Personen 71394 Kernen-Stetten 2 76 62,Tel. 0 71 51/4 38 42 robert.linsenmaier@yahoo.de Ruhige, am Ortsrand gelegene 2-Zimmer-Galeriewhg. mit Parkett, moderne Wohnküche, Komplettausstattung mit sep. Essplatz. Großer sonniger Balkon, offener Wohnbereich mit Kabel-TV, Radio, DVD, Internet. Schlafzimmer mit Doppelbett, Balkon, TV, Safe, WC, Kinderbett mögl.

Korb

Kernen

76

Ferienwohnung Artmann F★★★

Ferienwohnung Irmgard Wied F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

Hinweis: Min. Aufenthalt 3 Nächte. Bei längerem Aufenthalt Preise auf Anfr.

bis zwei je zusätzl. Rosenstraße 51 Personen Person 71404 Korb 5 85 60,15,Tel. 0 71 51 / 3 78 70 www.fewo-korb.de 3-Zimmer-Nichtraucher-Dach­wohnung in schöner, ruhiger Lage mit zwei Doppelzimmern, separatem Wohnraum und gut ausgestatteter Küche. Großes Bad, Kabel-TV, Radio, Babybett, Kinderstuhl, zwei große überdachte Balkone. Genießen Sie vom Haus aus schöne Wander­wege.

Stand: April 2013


F er i enwohnungen , P R I VAT Z IMM E R Lorch

Villa LamBa P★★★

Remshalden Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei Bed & Breakfast Personen Hohgartenstraße 3 2x2 30+20 ab 50,73547 Lorch Tel. 0 71 72 / 32 80 35, www.villa-lamba.de

eine Person ab 38,-

Hinweis: Frühstück p.P. 6 Euro; Wochenpreise; längerer Aufenthalt nach Absprache

Müllers F★★★★ Ferienwohnung

Max. Pers.

Schorndorferstraße 17 73630 Remshalden Tel. 0 71 51 / 7 12 56 www.fewo-remshalden.de

4

Größe in m2

117

Preis pro Nacht /  ab 4. Nacht in Euro bis zwei Personen

bis vier Personen

70,-/55,-

100,-/85,-

Hinweis: Preise inkl. Bettwäsche u. Handtücher; mindestens 3 Nächte

Bed & Breakfast mit besonderem Ambiente in zentraler Halbhöhenlage. 2 Zimmer, 2 sep. Tageslichtbäder, gut ausgest. Gästeküche mit Essbereich, Sat-TV, W-Lan. Gartenanteil für Gäste mit Sitzgelegenheit.

Zentrale, sonnige 4-Zimmerwohnung im Herzen Grunbachs mit großem Südbalkon, gemütliches Ess- u. Wohnzimmer, 2 Schlaf-, Badezimmer mit Wanne u. WC, sep. WC u. Einbauküche

Schorndorf

Waiblingen

Ferienwohnung Scharr F★★★ Buchenweg 15 73614 Schorndorf Tel. 0 71 81 / 6 16 87 subu15@aol.de

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

2

43

je zusätzl. Person

55,-

Hinweis: Mindestaufenthalt 2 Nächte, ab 5 Übernachtungen 45,-. Keine Firmen

Ferienwohnung Wißmann F★★★ Zillerhardtshof 9 71336 Waiblingen Tel. 0 71 95 / 5 37 00 Mobil: 01 71 / 470 95 80

Max. Pers.

4

Größe in m2

75

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

je zusätzl. Person

ab 45,-

auf Anfrage

Hinweis: Kinderbett, überdachte Pergola (Grillen), auch Montagearbeiter

Helle, gemütliche 2-Zimmer-Wohnung am Stadtrand von Schorndorf. Neuwertige Einrichtung, voll ausgestattete Einbauküche, Tageslichtbad mit Dusche/WC. Gute öffentliche Anbindung.

Ruhige Lage, sonnige 3-Zi.-Wohnung mit Wohn/Essbereich, Doppelschlafzimmer. Auf Anfrage zusätzliche Schlafmöglichkeit. Balkon und Garten laden zum draußen Sitzen und Spielen ein.

Waiblingen

Waiblingen

Ferienwohnung B. Mayer F★★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei

Hinweis: Mindestens 4 Nächte

je zusätzl.

Ferienwohnung Hofmeister F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Junge Weinberge 10 Personen Person 71334 Waiblingen 4 70 85,20,Tel. 0 71 51 / 36 96 71 www.fewo-waiblingen.de Gemütliche 3-Zimmer-Wohnung mit allem Komfort für gehobene Ansprüche, 2 DZ, Wohn-/Esszimmer, Bad, sep. WC, moderne Einbauküche neu möbliert, mit viel Charme eingerichtet Terrasse mit idyllischem Garten, ruhig und zentral in Altstadtnähe gelegen.

Schmidener Straße 112 71332 Waiblingen 4 65 Tel. 0 71 51 / 5 78 96 ferienwohnung.hofmeister@online.de

Waiblingen

Waiblingen

Ferienwohnung Schilling F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

Hinweis: Mindestens 4 Nächte. Gerne auch längerer Aufenthalt (Preis auf Anfrage)

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

je zusätzl. Person

55,-

10,-

Hinweis: Mindestaufenthalt 3 Nächte

3-Zimmer-Wohnung in Waiblingen. Gute öffentliche Anbindung. Wohn-/ Esszimmer mit Eckbank, Sofa, Sessel, Sat-TV und zwei Schlafzimmern. Moderne voll ausgestattete Einbauküche. Tageslichtbad, separates WC. Abstellraum für Fahrräder.

Ferienwohnungen Dannhauer F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei je zusätzl. Lembergweg 4 Personen Person 71336 Waiblingen5 57 59,15,Bittenfeld Tel. 0 71 46 / 2 80 79 20, www.fewo-dannhauer.de

Hinweis: Mindestaufenthalt 4 Nächte.

bis zwei je zusätzl. Am Kätzenbach 28 Personen Person 71334 Waiblingen 2 55 60,Tel. 0 71 51 / 2 18 89 www.ferienwohnung-schilling.webnode.com Gemütl. 2-Zimmer-DG-Wohnung mit Balkon in WN-Kernstadt. Wohn-/ Eßzimmer, Schlafzimmer mit Doppelbett, kompl. Einbauküche, TL-Bad mit Duschabtrennung, sep. WC, Sat-TV, W-Lan. Gute Verkehrsanbindung.

Im Landhausstil gemütlich eingerichtete 2 ½-Zimmer-Wohnung, verfügt über Einbauküche, Bad mit Waschm., Schlafzimmer, Wohn-/Esszimmer mit TV und Terrasse.

Waiblingen

Weinstadt

Ferienwohnung Lamprecht F★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei Buchhaldenstraße 34 Personen 71334 Waiblingen4 98 85,Hegnach Tel. 0 71 51 / 5 42 74, www.fewo-lamprecht.com

Hinweis: Mindestens 4 Nächte

Ferienwohnung Olofsson F★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei je zusätzl. Im Gässle 14 Personen Person 71384 Weinstadt2 32 45,7,Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 99 77 72, www.olofsson-ferienwohnung.de

je zusätzl. Person 20,-

Hinweis: Ab 4 Nächte: 42,- Euro, Breite des Doppelbettes 1,40 m

Komfortable 4-Zimmer-Ferienwohnung in ruhiger Lage mit herrl. Aussicht. Moderne Einrichtung, 2 DZ, Bad/Dusche, sep. WC, kompl. ausgestattete Einbauküche. Ausflugsziele und Sportmöglichkeiten in der Nähe.

Ruhige, gemütl. Nichtraucherwohnung (Schreibtisch, Kabel-TV, Internetanschl., Radio m. Kassettenteil) für 2 Pers. (Aufst. eines Beistellbettes mögl.). Ortskernnähe, Garten- und Saunanutzung. Anreise jederzeit.

Weinstadt

Weinstadt

FeWo Pusteblume S. Koch F★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

Hinweis: Kinder bis 6 Jahre frei, Ermäßigung ab 3 bzw. 7 Nächten auf Anfrage

Ferienwohnung Hornung F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

je zusätzl. Person

45,-

10,-

Hinweis: Ab 4 Nächte: 43,- Euro. Bei längerem Aufenthalt Preis auf Anfrage

bis zwei je zusätzl. Rappenruhweg 34 Personen Person 71384 Weinstadt2 74 70,Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 66 02 42, www.fewo-pusteblume-weinstadt.de

Aichwaldstraße 6 71384 Weinstadt2 45 Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 6 56 67, willyborg@web.de

Ruhig gelegene 2 ½-Zimmer-Wohnung mit allem Komfort im EFH mit separatem Eingang, Terrasse, Ortsrand mit Blick ins Grüne. 1 DZ, Wohn-/ Esszimmer mit Schlaffunktion, EBK, Tageslichtbad.

Helle 2-Zimmer-Wohnung mit gemütlichem Wohn-/Essbereich, kompl. ausgestatteter EBK, Schlafzimmer, im Wohnzimmer Ausziehcouch mit 2 zusätzl. Schlafmöglichkeiten, Dusche, WC, kl. Terrasse, sep. Eingang.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Remstal Magazin

77


F er i enwohnungen , P R I VAT Z IMM E R Weinstadt

Ferienwohnung Dobler F★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis drei Eberhardstraße 18/1 Personen 71384 Weinstadt5 54 75,Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 66 04 37, www.weingut-dobler.de

je zusätzl. Person 15,-

Hinweis: Ermäßigungen abhängig von der Aufenthaltsdauer möglich

Ruhig gelegen, jedoch in der Ortsmitte, erwartet Sie im Herzen des Remstals ein familiengeführtes Weingut mit Weinstube und im Jahr 2006 neu gebauten Gästezimmern. Alle Zi. mit Internet und TV. Weinstadt

FeWo Weinstadt F★★★

Ferienwohnung Schneck F★★★

Richard-Wagner-Str. 36 71384 WeinstadtBeutelsbach Tel. 0 71 51 / 6 59 95

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro je zusätzl. Person

Hinweis: ab der 7. Nacht 50,-/ Nacht

10,-

Helle 2-Zimmer-Nichtraucher-Wohnung. Ruhige Lage, 3 Min. zur S-Bahn, 5 Min. in den Ortskern und alle Einkaufsmöglichkeiten vorhanden. Kostenloses W-LAN, Bad mit Badewanne. Weinstadt

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei Personen

2

50

Hinweis: ab 5 Übernachtungen 50,-

je zusätzl. Person

55,-

Separate 2-Zimmer Wohnung mit Terrasse, Dusche und WC. Komplett ausgestattete Küche, TV und Radio. Nichtraucherwohnung. Zustellung eines Kinderbettes möglich.

Weinstadt Max. Pers.

bis zwei Zeppelinstraße 5 Personen 71384 Weinstadt2 50 59,Endersbach Tel. 0 71 51 / 1 69 92 71, www.fewo-weinstadt.de

Privatzimmer Romberg P★★★

Weinstadt

Ferienwohnung M. Köbler F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei

Hinweis: Kinderermäß. – bis 3 Jahre frei

je zusätzl.

Jahnstraße 11 Personen Person 71384 Weinstadt4 45 50,10,Endersbach Tel. 0 71 51 / 61 01 57, www.koebler-weinstadt.de

Helle 2-Zimmer-Wohnung mit sep. Eingang in 1-Fam.-Haus mit Garten. Moderne Einbauküche, 2-Bett-Zimmer (Kinderbett auf Wunsch), Ausziehcouch im Wohnzimmer. Grillmöglichkeit. Weinstadt

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei EinzelKleinfeldlestraße 14 Personen person 71384 Weinstadt2 27 50,35,Endersbach Tel. / Fax 0 71 51 / 96 73 36, gudrun.romberg@arcor.de

Hinweis: Frühstück pro Person 7,50 Euro

Ferienwohnung Dlapal F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei je zusätzl. Rechbergstr. 6 Personen Person 71384 Weinstadt3 50 52,8,Endersbach Tel. 07151/90 67 78, www.remstal-ferienwohnung.de

Hinweis: 1. - 2 Übern., für 2 Personen 65,- Euro. Kinder bis 5 Jahre frei.

Wohn- und Schlafzimmer, Bad/WC, mit Badewanne, komfortabel. Mit SatTV, Radio, DVD, Zimmertelefon und Internet. Nichtraucher. Ruhige Lage, 3 Min. zur S-Bahn. Auf Wunsch Frühstück.

Sonnige 2-Zimmer Nichtraucherwohnung, ruhig und dennoch zentral. Wohn-Esszimmer mit Kabel-TV, Schlafzimmer mit Doppelbett und Einzelbett, moderne Einbauküche, Tageslichtbad.

Weinstadt

Weinstadt

Ferienwohnung Blawicki F★★ Goethestraße 12 71384 WeinstadtEndersbach Tel. 0 71 51/6 45 91

Max. Pers.

2

Größe in m2

66

Preis pro Tag in Euro

bis zwei Personen

je zusätzl. Person

50,-

-

Hinweis: Bei längerem Aufenthalt Preis auf Anfrage.

Ferienwohnung Gönnheimer F★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei je zusätzl. Endersbacher Straße 16 Personen Person 71384 Weinstadt4 65 60,10,Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 99 64 88, a.p.goennheimer@t-online.de

Hinweis: Kinder bis 3 J. frei; bis 14 J. 5 Euro pro Nacht. Min. Aufenthalt 2 Nächte

Geräumige 2,5-Zimmer-Wohnung mit Küche, Bad mit Fenster, Dusche und Wanne, separates WC und Balkon. Ruhige Lage, nur wenige Gehminuten zu Bahnhof und Ortsmitte.

Ruhig gelegene, nette 2-Zimmerwohnung, separater Eingang, Terrasse, Garten, Wohn-/Essbereich, DZ, moderne Einbauküche, Sat-TV, DVD-Player, Radio, W-LAN, Badewanne, Dusche, separate Toilette.

Weinstadt

Winnenden

Ferienwohnung Idler F★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

bis zwei Im Vogelsang 1 Personen 71384 Weinstadt4 85 70,Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 90 63 63, www.fewo-idler.de

je zusätzl. Person 15,-

Hinweis: Min. Aufenthalt 2 Nächte. Ermäßigung auf Anfrage. Kinder bis 6 Jahre frei

Helle, großzügige Ferienwohnung mit Blick auf die Weinberge. Moderne Einrichtung, 2 DZ, Bad, sep. WC, komplett ausgestattete Küche, Balkon, SAT-TV, W-Lan.

Max. Ferienwohnung Pers. Baluch-Mestlik F★★★

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro

Hinweis: Endreinigung wahlweise durch den Vermieter 20.- Euro

bis zwei je zusätzl. Silvanerstraße 10 Personen Person 71364 Winnenden2 40 45,10,Hanweiler Tel. 0 71 95 / 9 77 13 85, www.ferienwohnung-winnenden.de

Separate 40 m2, 1,5 Zimmer-Wohnung mit Küche, Doppelbett, Kinderbett möglich, Bad, TV, Kaminofen und Balkon in Winnenden-Hanweiler.

Winterbach

Ferienwohnung in den Raingärten F★★★★★

Max. Pers.

Größe in m2

Preis pro Nacht in Euro bis zwei

je zusätzl.

Hinweis: Kinder 15,-/ Tag, Ermaß. ab dem 4.Tag 75,- und ab dem 8. Tag 70,-

Personen Person Raingärten 14 2 63 85,15,73650 Winterbach Tel. 0 71 81 / 964 92 54, www.fewo-winterbach.de Neue, hochwertige 2-Zi-FeWo, großzügiges Wohn/Esszi., moderne EBK, Schlafzi., Designbad, 2 WC, Terrasse, Garten. Bevorzugte, ruhige Lage, 2 Gehmin. zur S-Bahn.

78

Remstal Magazin

Stand: April 2013


QR-Code-Service Weitere Informationen zu Weingütern. Code abfotografieren (Kostenlose Bar-Code-Reader finden Sie in Ihrem jeweiligen App-Store)

Alternativ... www.remstal.info

Gutsch

HIER ein

ein

lös (siehe en S. 9)

Weingüter Kenner schätzen die qualitativ hochwertigen Weine, die an den sonnigen Hügeln entlang des Remstals reifen. Urig-schwäbische Gemütlichkeit findet man beim Besuch einer Besenwirtschaft. Fellbach

Fellbach

Fellbacher Weingärtner eG

Weingut Schnaitmann

Kappelbergstraße 48 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 57 88 03-0 www.fellbacher-weine.de Die Fellbacher Weingärtner gehören zu den innovativen Betrieben im Remstal. Der große Holzfass- und Barriquekeller beeindruckt immer wieder. Täglich (außer sonntags) Degustations- und Kaufmöglichkeiten der hochprämierten Weine mit nationalen und internationalen Auszeichnungen im modernen Probierraum. Weinproben ab 12 bis 100 Personen nach Voranmeldung. Seminare - Oldtimerbustouren - weitere Veranstaltungen in unserem Weinkalender 2013. Geöffnet: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.30 Uhr. Fellbach

Untertürkheimer Straße 4 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 57 46 16 www.weingut-schnaitmann.de Trotz 500-jähriger familiärer Weinbautradition gab Rainer Schnaitmann erst spät sein Architekturstudium zu Gunsten des Weinbaus auf. Inzwischen gilt er als Shootingstar der württembergischen Weinszene, wie die internationalen Preise mit seinen Simonroth-Weinen zeigen: z. B. 2x der Pinot-Cup des „Feinschmecker“. Auch mit Sauvignon blanc, Merlot und Riesling sorgt er für Furore. Seit April 2006 jüngstes Weingut im VDP. „Aufsteiger des Jahres“ in Deutschland im Gault Millau 2007. Weinproben ab 8 bis max. 35 Personen. Geöffnet: Mo., Mi., Do., 9.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr, Di., Fr., 9.00 - 12.00 und 13.00 - 18.30 Uhr. Sa 9.00 - 13.00 Uhr Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 35, Wengerthäusle: 12. Fellbach

Weingut Aldinger

Weingut Heid

Schmerstraße 25 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 58 14 17 www.weingut-aldinger.de

Cannstatter Straße 13/2 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 58 41 12 www.weingut-heid.de

Weingut in der 15. Generation. Ausgezeichnet mit dem Vinum Rotweinpreis. „Alles über Wein“: Winzer des Jahres Württemberg und Kollektion des Jahres in Deutschland. „Gault Millau“: Aufsteiger des Jahres in Deutschland. Weinprobe ab 2 Personen (innerhalb der Öffnungszeiten) im Weinkeller und im Weinberg mit Terrasse. Kellerei-Besichtigung möglich.

In der 10. Generation geführtes Weingut. Architekturpreisgekrönter Verkaufs- und Probenraum. Diverse hochgradige Auszeichnungen wie z. B. der „Deutsche Rotweinpreis“ der Fachzeitschrift Vinum. In der Trottenkammer und im Gewölbekeller können Weinproben ab 15 bis max. 90 Personen mit Voranmeldung gebucht werden. Auszeichnung: VDP Prädikatsweingut.

Geöffnet: Mo. bis Fr. 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr. Auszeichnung: VDP Prädikatsweingut.

Geöffnet: Mo. bis Fr. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 35, Gewölbekeller: 90, Terrasse/Garten: 120.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Remstal Magazin

79


we i ng ü t er Fellbach

Fellbach

Weingut Rienth

Besenwirtschaft Spargel & Gänsekeller

Im Hasentanz 8-10 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 58 16 55 www.rienth-weingut.de Innovatives Familienweingut mit Weinbau-Tradition seit 1530, am Fuße des Kappelberges gelegen. Zahlreiche hochgradige Auszeichnungen unserer Weine, Sekte und Spirituosen bei Mundus Vini, Art Vinum, Berliner Weintrophy etc. Weinproben ab 12 bis max. 80 Personen mit Voranmeldung. In unserem gemütlichen Gutsausschank und der überdachten Gartenterrasse werden typische regionale Gerichte sowie im Herbst frische Wildspezialitäten aus eigener Jagd serviert.

Besenwirschaft Spargelkeller im Frühjahr mit Spargelgerichten von Spargel aus eigenem Anbau, im Herbst mit Gänsespezialitäten von Gänsen aus eigener Aufzucht. Geöffnet: Besenwirtschaft: Im Frühjahr und Ende Oktober bis Mitte Dezember täglich ab 11.00 Uhr ohne Ruhetage.

Geöffnet: Verkaufsraum: Mi. bis Fr. 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung. Gutsausschank ab Sept. geöffnet.

Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 70, Terrasse/Garten: 50.

Fellbach

Kernen

Schmieg’s Kellerbesen

Weingut Lederer

Porschestraße 8 Industriegebiet 70736 Fellbach-Oeffingen Tel. 07 11 / 5 05 77 52 www.schmieg-kellerbesen.de

Besenwirtschaft Römerhof Sudetenstraße 40 71394 Kernen-Rommelshausen Tel. 07151/4 68 48 www.besenwirtschaft-roemerhof.de

Rustikale Besenstube unter familiärer Leitung. Hervorragende Weine aus Eigenanbau. Täglich wechselnde Tagesessen, reichhaltige Besenspeisekarte sowie saisonbedingt Rostbraten in verschiedenen Variationen, frischer Stangenspargel und Gänsebraten aus dem Backofen. Zwei Nebenräume, in denen auch größere Gruppen optimal untergebracht werden können.

Willkommen im Weingut Lederer und in unserer Besenwirtschaft „Römerhof“ in Kernen-Rommelshausen! Freunde rustikaler Gemütlichkeit genießen in unserem Besen neben bekömmlichen Weinen die regionale Küche mit typischen „Besengerichten“.

Geöffnet: 09.10. - 15.12.2013 immer Di. bis Fr. und So. 11.00 – 23.00 Uhr, Sa. 14.00 - 23.00 Uhr. Ruhetag: Montag.

Geöffnet: Verkaufsraum nach telefonsicher Vereinbarung. Besenwirtschaft: Saisonbedingt mehrmals jährlich, siehe auch auf unserer Homepage. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 70, Terrasse/Garten: 100.

Kernen

Kernen

Weingärtnergenossenschaft Stetten

Weingut H. Bader

Weinstraße 6 71394 Kernen-Stetten

Albert-Moser-Straße 100 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 28 28 www.weingut-bader.de

Stetten ist mit seinem Stettener Pulvermächer die Riesling-Gemeinde im Remstal und in der Remstalkellerei. Unter ihrem Wahrzeichen, der hoch über den Weinbergen thronenden Y- Burg, keltern die engagierten Stettener Weingärtner gemeinschaftlich in ihrer imposanten genossenschaftlichen Kelter Spitzenweine.

Weine von hoher Qualität und großer Bekömmlichkeit, umweltschonender Anbau sowie kompetente Beratung zeichnen unser kleines Weingut aus. Weinproben in mediterranem Ambiente mit Kulinarischem aus der Region – ganz im Sinne von SLOW FOOD.

Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr.

Geöffnet: Mo. bis Fr. 16.00 -18.00 Uhr und Sa. 9.00 - 13.00 Uhr (Mai - August bis 17 Uhr). Mi. geschlossen. Anzahl Sitzplätze: Verkaufsraum: 8, Terrasse/Garten: 20, Wengerthäusle: 8.

Kernen

Kernen

Weingut Beurer

Weingut Eißele

Lange Straße 67 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 21 90 www.weingut-beurer.de

Grundäcker 10 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 21 63 www.eissele-weingut.de

Alteingesessenes Weingut, seit 1997 selbstvermarktend. Der Weinort Stetten bietet hervorragende Bedingungen für den Weißweinanbau. Von Sandsteinschichten durchzogene Keuperböden und die Höhenlage in Stetten verleihen vor allem dem Riesling besondere Finesse. Weinproben für 4 bis 20 Personen. Weinberg- und Kellerführungen möglich. Auszeichnung: VDP Prädikatsweingut.

Weingut und Weingutausschank mit gemütlicher Gartenterrasse im Grünen. Klassischer Familienbetrieb, der auf Qualität setzt. Die Basis hochwertiger Weine sind ausgesuchte Stettener Lagen. Ob spritzig-frischer Trinkwein, gehobener Tropfen oder die erlesene Besonderheit mit Auszeichnung – das gesamte Sortiment steht während der Öffnung unseres Gutsausschankes für Sie bereit und wird durch eine gut-bürgerliche Speisekarte kulinarisch ergänzt. Geöffnet: Gutsausschank ab Mitte Feb. das ganze Jahr über im Wechsel jeweils ca. 4 Wochen geöffnet/geschlossen. Genaue Termine auf Anfrage. Weinverkauf: Fr. 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr. „Grundäcker-Hocketse“ an Fronleichnam und am Vorabend von Fronleichnam.

Geöffnet: Fr. 14.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.

80

Höhe 1 70736 Fellbach Tel. 07 11 / 53 41 28 www.fruechtle.com

Remstal Magazin

Stand: April 2013


we i ng ü t er Kernen

Kernen

Weingut Karl Haidle

Weingut Dieter Konzmann

Hans Haidle Hindenburgstraße 21 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 94 91 10 www.weingut-karl-haidle.de

Seedammstraße 6 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 46 08 46 Fax. 07171 / 46 08 40 www.weingut-konzmann.de

Weine aus Passion. Vinum und Handelsblatt zählen das Weingut zu den besten 100 deutschen Weingütern. 2008 vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet mit einem Stern als einer von 20 Genussbotschaftern des Landes. Weinproben bis max. 15 Personen.

Im Weingut Konzmann arbeiten zwei Generationen zusammen, verbunden durch die Leidenschaft zum Weinbau. Bei Weinproben für 8 bis max. 15 Personen in unserem gemütlichen Verkostungsraum oder in den Weinbergen mit herrlichem Blick über das Remstal, lassen wir Sie daran teilhaben. Für bis zu 50 Personen können Weinproben auch in anderen Räumlichkeiten durchgeführt werden. Ab dem Frühjahr 2013 heißen wir Sie herzlich willkommen in unserem neuen Weinpavillon in herrlich exponierter Lage. Geöffnet: Verkaufsraum Do. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr, gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.

Geöffnet: Mo. bis Fr. 8.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 15.00 Uhr. Auszeichnung: VDP-Prädikatsweingut.

Kernen

Kernen

Weingut Kurrle

Weingut Medinger

Frauenländerstraße 40-42 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 73 07 www.weingut-kurrle.de

Brühlstraße 6 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 45 13 www.weingut-medinger.de

Ein kleines familiengeführtes Weingut mit Besenwirtschaft und Brennerei. In unserem gemütlichen Probierstüble können die traditionell ausgebauten Weine verkostet werden. Weinproben ab 35 bis max. 100 Personen.

Weingut seit 1764. Bekannt für elegante Rieslinge (Stettener Pulvermächer) und kräftige Rotweine. Empfohlen von den Weinführern Gault Millau und Eichelmann. Weinproben ab 4 bis max. 10 Personen.

Geöffnet: Weinverkauf Do. und Fr. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung. Öffnungszeiten Besenwirtschaft: siehe Homepage und Veranstaltungskalender. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 60, Terrasse / Garten: 100.

Kernen

Geöffnet: Verkaufsraum Mo. bis Fr. 18.00 - 19.30 Uhr, Sa. 15.30 - 18.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Verkaufsraum: 8-10.

Kernen

Weingut W. Haidle

Weingut Zimmer

Weinstraße 21 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 4 49 38 www.haidlewein.de

Frauenländerstraße 85 (bei der Seemühle) 71394 Kernen-Stetten Tel. 0 71 51 / 91 00 68 www.zimmer-weingut.de

In einem guten Glas Wein steckt, wie in einem Kunstwerk, eine ganze Welt an Fantasie, Stimmungen, Liebe zum Detail, Begeisterung und Leidenschaft. Weine mit der unverwechselbaren Handschrift des Kellermeisters: original, kompromisslos, tief im Terrain und der Region verwurzelt. Weinproben ab 4 bis 20 Personen.

Weingut mit Gutsausschank und Gartenterrasse. Auf einer kleinen Anhöhe gelegen mit herrlichem Blick auf die Ruine Y-Burg. Drei Stellplätze für Wohnmobile mit Wasser- und Stromanschluss.

Geöffnet: Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr nach telefonischer Absprache, Fr. 14.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 20, Verkaufsraum: 20.

Geöffnet: Weinverkauf Mo. bis Fr. 11.30 - 14.00 und 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.30 Uhr. Die Öffnungszeiten vom Gutsausschank sehen Sie auf unserer Homepage.

Korb

Korb

Weingut Singer

Weingut Zimmerle

Buocherstr. 46 71404 Korb Tel. 0 71 51 / 3 37 54 www.weingut-singer.de

Kirchstraße 14 71404 Korb Tel. 0 71 51 / 3 38 93 www.zimmerle-weingut.de

Durch naturverbundenen Weinbau, viel Liebe zum Detail und zur Handarbeit, sowie klassische und vor allem schonende Vinifizierung entstehen die Weine des kleinen, jungen Weingutes. Das Herz von Barbara und Julian Singer schlägt für Syrah und Sauvignon blanc. Weinproben ab 8 bis max. 30 Personen.

Der stilvoll eingerichtete Verkaufsund Probierraum samt dem 300 Jahre alten Gewölbekeller befindet sich in einem denkmalgeschützen Gebäude mitten in Korb. Dort werden die urgemütlichen Weinproben durchgeführt, bei denen man authentische und unverfälschte Weine des Gutes probieren kann. Weinproben ab 15 bis max. 25 Personen. Das Weingut ist mit dem Nachhaltigkeitssiegel „Fair Choice“ zertifiziert. Geöffnet: Mo. bis Fr. 17.00 - 18.30 Uhr, Sa. 9.30 - 15.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Verkaufsraum: 6, Gewölbekeller: 25.

Geöffnet: Sa. 9.00 - 13.00 Uhr, Mi. und Fr. 17.00 - 19.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Verkaufsraum: 8, Wengerthäusle: 8.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Remstal Magazin

81


we i ng ü t er Korb

Korb

Weingärtnergenossenschaft Korb und Steinreinach eG

Weingärtnergenossenschaft Kleinheppach

Zwergweg 71404 Korb

Kelterstraße 17 71404 Korb-Kleinheppach

In der Korber Genossenschaftskelter werden die Trauben von Weingärtnern aus Korb, Steinreinach und dem Waiblinger Ortsteil Neustadt für die Remstalkellerei gekeltert.

Die Schwarzriesling-Weine aus den Weinbergen unterhalb des Kleinheppacher Kopfes sind die Spezialität der Weingärtnergenossenschaft Kleinheppach, der örtlichen Keltergenossenschaft in der Remstalkellerei. Das alte Keltergebäude mit seinem freitragenden Gebälk ist ein echtes Kleinod, am besten zu besichtigen am Kelterfest oder im herbstlichen Kelterbetrieb.

Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr.

Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr.

Ludwigsburg

Remshalden

Weingut Herzog von Württemberg

Weingut Knauer

Schloss Monrepos 71634 Ludwigsburg Tel. 0 71 41 / 2 21 06-0 www.weingut-wuerttemberg.de Weingut im romantischen Park der Domäne Monrepos. Die Exklusivlage „Stettener Brotwasser“ als eine der besten Riesling-Lagen befindet sich im Alleinbesitz des Herzogs von Württemberg. Weinproben ab 10 bis max. 40 Personen nach Voranmeldung. An jedem ersten Freitag im Monat geführte, exklusive Weinprobe. Preis 34,- Euro pro Person. Anmeldung ist erforderlich. Geöffnet: Vinothek Mo. bis Fr. 10.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 16.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Proberaum: 25-40. Auszeichnung: VDP Prädikatsweingut. Remshalden

Untere Hauptstraße 72 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 7 24 01 www.knauer-weine.de Seit Generationen familiengeführte Wein- und Fruchtsaftkellerei im Zentrum von Remshalden gelegen. Weinprobe ab 6 bis max. 10 Personen. Mithilfe bei der Weinlese möglich. Geöffnet: Mo. bis Fr. 8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 8.30 - 13.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 10, Wengerthäusle: 6. Mitglied bei Vinissima und der Initiative „Der Trollinger“.

Remshalden

Weingut Häfner

Bauersberger Hof 11 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 99 47-131 www.weingut-beutel.de

Wilhelm-Enßle-Straße 5 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 7 31 39 www.weinguthaefner.de

Seit mehreren Generationen familiengeführtes Weingut in herrlicher Aussichtslage oberhalb von Geradstetten gelegen. Fruchtige Weiß- und Roséweine und kräftige Rotweine individuell ausgebaut. Weinproben und Weinverkostung in unseren neuen Wirtschafts- und Gesellschaftsräumen. Alljährlich findet am letzten Maiwochenende die traditionelle Hofhocketse statt. Geöffnet: Weinverkauf Do. und Fr. 16.00 - 19.00 Uhr, Sa 10.00 - 13.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Kleines aber feines Spezialitätenweingut mit Besenwirtschaft „s‘Besagärtle“. Individuelle Weine für einzigartige Genießer! Weinproben auch in Englisch ab 15 - 60 Personen. Geöffnet: Weinlädle Mi. und Do. 14.00 - 18.00 Uhr, Fr. und Sa. 9.00 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. „Häfner‘s Besagärtle“ 09.05. - 28.07.2013 jeweils Do. bis Sa. ab 16 Uhr, Sonn- und Feiertage ab 11.00 Uhr. ts 21. Juni: Mittsommerfest mit Sonnwendfeuer ab 16.00 Uhr, 16.-18.G u August: Weintage. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 40, Verkaufsraum: 30, Gewölbekelss ler: 35, Terrasse/Garten: 60, Kelterhalle: 60. cha

Remshalden

Remshalden

Au

Weingut Engelhorn

82

nk

-

Weingut Beutel

Weingut Mayerle

Bauersberger Hof 17 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 7 28 79 www.weingut-engelhorn.de

Bauersberger Hof 3 73630 Remshalden-Geradstetten Tel. 0 71 51 / 7 34 08 www.weingut-mayerle.de

In herrlicher Aussichtslage direkt über den eigenen Weinbergen gelegenes familiengeführtes Weingut. Mit dem Weinanbau pflegen wir seit Generationen eine Familientradition. Unsere Rotweine bewahren sich durch traditionelle Maischegährung ihren sortentypischen Charakter. Weine wie Acolon, Dornfelder und Rotwein Cuvée werden auch im Eichenholzfass ausgebaut. Regelmäßige Auszeichnungen bei der Landesweinprämierung. In unserer Brennerei erzeugen wir eine Vielzahl an erlesenen Destillaten. Wein- und Destillatproben sind im gemütlichen Probierraum nach Voranmeldung möglich. Verkauf nach Vereinbarung.

Inmitten einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden, zwischen Wald und Reben, 150 Meter über dem Remstal gelegen, befindet sich in traumhafter Lage das Weingut Mayerle. Genießen Sie bei einer gemütlichen Weinprobe, ab 12 bis 32 Personen, unsere fruchtig frischen Weißweine sowie unsere vollen und kräftigen Rotweine (nach Voranmeldung). Das Natur-, Wein- und Festerlebnis auf dem paradiesisch gelegenen Bauersberger-Hof findet jährlich am letzten Wochenende im August statt. Geöffnet: Mi. 17.00 - 19.00 Uhr, Fr. 16.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Anzahl Sitzplätze im Verkaufsraum: 32.

Remstal Magazin

Stand: April 2013


we i ng ü t er Remshalden

Remshalden

Weingut Doreas

Weingärtnergenossenschaft Remshalden - Schorndorf

Ernst-Heinkel-Straße 85 73630 Remshalden-Grunbach Tel. 0 71 51 / 7 55 69 www.doreas.de Weingut von Dorothee Wagner-Ellwanger und Andreas Ellwanger. Bio-Weinbau nach ECOVIN-Richtlinien, eigene Sektherstellung und Kleinbrennerei. Lassen Sie sich in unserem schönen Verkostungsraum einstimmen auf unsere „Ballade“, „Symphonie“, und „Oper“ Weine. Weinproben ab 6 bis 30 Personen mit Weinbergsrundgang und Kellerführung. Geöffnet: Do. und Fr. 16.00 - 18.30 Uhr, Sa. 9.30 - 14.00 Uhr und nach Vereinbarung. Auszeichnung: ECOVIN zertifiziert.

Schorndorfer Straße 55 73630 Remshalden-Grunbach Probieren Sie unsere exlusiven Remshaldener und Schorndorfer Sonderfüllungen bei den Weinfreunden Remshalden. Weinprobe und Verkauf bei den Weinfreunden Remshalden an der neuen Kelter, Schorndorfer Straße 55, Remshalden-Grunbach. Geöffnet: Fr. 14.00 - 18.00 Uhr und Sa. 9.00 - 14.00 Uhr. Tel. 07151/3 68 39 85. Vermietung des Keltersaals bis 70 Personen und Vereinbarung von Weinproben: Tel. 07151/7 23 17. Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr.

Schwaikheim

Schwaikheim

Zehnmorgenweg 2 71409 Schwaikheim Tel. 0 71 95 / 55 65 www.maier-weingut.de

Seestraße 4 71409 Schwaikheim Tel. 0 71 95 / 5 72 56 www.wein-escher.de

Unser Weingut in Schwaikheim bewirtschaftet Weinberge in Winnenden, Hanweiler, Korb und Neustadt. Die traditionell ausgebauten Weine können im neuen Verkaufsraum verkostet werden. Weinproben ab 10 bis max. 50 Personen.

Aufstrebendes Familienweingut mit Tradition, Flair und hohem Qualitätsbewusstsein. Wir bewirtschaften Reben im Einklang mit der Natur in Korb, Hanweiler, Neustadt, Stetten und Srümpfelbach. Ausgezeichnet durch zahlreiche Goldpreismünzen mit einer großen Sortenvielfalt. Empfohlen im Eichelmann Weinführer 2012 und Gault Millau 2012, Weinguide 2011, Remstal Weinführer der besten Weine, Savoir Vivre. Der Gutsausschank ist zertifiziert und empfohlen vom Württembeger Weininstitut. Weinproben ab 10 bis max. 60 Personen in der Weinlounge des Weingutes oder im neuen Goldkeller in Stetten. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 100, Verkaufsraum: 30, Gewölbekeller: 60, Weinlounge: 25, Terrasse/Garten: 30.

Weingut Maier

Geöffnet: Verkaufsraum Di. bis Fr. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 70, Verkaufsraum: 50.

Weingut Escher

Waiblingen

Weinstadt

Weingut Häußermann

Weingut Dobler

Seestraße 6 71336 Waiblingen-Neustadt Tel. 0 71 51 / 8 34 83 www.haeussermann-weingut.de

Eberhardstraße 18/1 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 66 04 37 www.weingut-dobler.de

Kleines qualitätsbewusstes Familienweingut mitten im Waiblinger Ortsteil Neustadt. Hier finden Sie prämierte fruchtige Rieslinge neben Rotweinen, die durch traditionelle Maischegärung ihre typischen Eigenschaften bewahren. Spezialitäten wie Trollinger, Lemberger, Spätburgunder, Muskat Trollinger, Merlot, Cuvées sind teilweise im kleinen Holzfass ausgebaut. Mehrere Weinproben im Jahr, nachfragen lohnt sich! Freundliche Beratung bei Ihrem Weinkauf.

Ruhig gelegen, jedoch in der Ortsmitte, erwartet Sie im Herzen des Remstals ein familiengeführtes Weingut mit Weinstube und 2006 neu gebauten Gästezimmern. Alle Zimmer mit Internetzugang und TV. Doppelzimmer bei 1 Person 40,- Euro, bis 3 Pers. 75,- Euro. Weinproben ab 10 bis max. 80 Personen.

Geöffnet: Di. und Fr. 16.00 - 19.00 Uhr oder nach Absprache.

Geöffnet: Weinverkauf Fr. 14.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 15.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Termine Gutsausschank siehe Internet. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 80, Verkaufsraum: 20, Gewölbekeller: 65, Terrasse/Garten: 50.

Weinstadt

Weinstadt

Remstalkellerei eG

Weingärtnergenossenschaft Beutelsbach - Endersbach eG

Kaiserstraße 13 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 69 08-0 www.remstalkellerei.de Seit mehr als 70 Jahren ist die Weingärtnergenossenschaft Remstalkellerei in Beutelsbach zu Hause. In Württembergs größtem Holzfasskeller laden eindrucksvolle Eichenholzfässer zur Besichti­gung ein. Im Weinpavillon können ausgezeichnete Weine verkostet werden. Für die Probe und den Verkauf stehen Ihnen die Remstal­kellerei-Weinfachberater zur Seite. Auf Wunsch können auch individuelle Geschenkkörbe zusammengestellt werden. Veranstaltungen rund um den Wein und weitere Wein-Highlights unter www.remstalkellerei.de. Weinproben ab 15 bis 200 Personen. Kellerführungen nach Absprache und auf Wunsch auch in Englisch. Geöffnet: Weinpavillon Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Kaiserstraße 13 71384 Weinstadt-Endersbach Die Weingärtnergenossenschaft Beutelsbach-Endersbach ist mit etwa 150 ha die größte Keltergenossenschaft der Remstalkellerei. Die idyllisch, in den Weinbergen zwischen Beutelsbach und Strümpfelbach gelegene, unter Denkmalschutz stehende Kelter bietet sich als Ausgangsstation oder Ziel für Wanderungen in den Weinbergen an. Veranstaltungen bis zu 50 Personen oder Veranstaltungen unter freiem Himmel sind möglich. Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr.

Remstal Magazin

83


we i ng ü t er Weinstadt

Weinstadt

Weingut Jörg Schwegler

Weingärtnergenossenschaft Großheppach eG

Weinbergstraße 82 71384 Weinstadt-Endersbach Tel. 0 71 51 / 61 09 83 www.weingut-schwegler.de Das Weingut besteht seit über 30 Jahren mit einer der ältesten Besen­wirt­schaften im Remstal. Weinproben ab 15 bis max. 60 Personen. Im Juni Hofbesen (Termin auf Anfrage). Jeweils am 2. Juli-Wochenende findet ein Wein­fest im Hof statt.

Rechts der Rems gelegene Remstalkellerei-Ortsgenossenschaft mit guten Wandermöglichkeiten in das Gundelsbacher Tal. Der Weinverkauf lädt zum Probieren ein. Ein Tipp für besondere Gelegenheiten ist der große Probensaal, der samt Küche für Veranstaltungen gemietet werden kann.

Geöffnet: Verkaufsraum Mo. bis Fr. 17.00 - 20.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Besen: Januar, März und November, Di. bis Sa. ab 14.00 Uhr, So. und Feiertag 11.00 - 22.00 Uhr und auf Anfrage. Ruhetag: Montag. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 60.

Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr. Verkauf in der Großheppacher Kelter: Jeden Montag von 18.00 - 20.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Probensaal: 120.

Weinstadt

Weinstadt

Weingut Bernhard Ellwanger

Weingut im Hof Armin Zimmerle

Rebenstraße 9 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 6 21 31 www.weingut-ellwanger.com

Kleinheppacher Straße 62/1 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 61 07 82 www.weingut-im-hof.de

Weingut mit 500 Jahre alter Familientradition. Mitglied der Gruppe „Junges Schwaben“, die durch die Grand Jury European als „Jungwinzer des Jahres 2010“ ausgezeichnet wurde. Seit 2005 wird für die Mehrzahl der 0,75 l-Flaschen mit großem Erfolg der neue Glasverschluss verwendet. Weinproben (12er-Probe mit deftigem Schlemmerbrett 25,00 Euro) ab 20 bis max. 30 Personen mit Voranmeldung.

Hier präsentiert sich ein kleines, aber feines Weingut. Wir freuen uns, Sie in unserem reizvollen Neubau im Innenhof mit vollklimatisiertem Degustations- und Verkaufsraum begrüßen zu dürfen. Regelmäßige Auszeichnungen bei regionalen und deutschen Weinprämierungen. Veranstaltungen: „Mit allen Sinnen genießen“ (2. August-Wochenende), 3 Tage Weinfest im Hof. Weinproben ab 15 bis max. 50 Personen.

Geöffnet: Mo., Di., Do., Fr. 14.00 - 18.30 Uhr, Sa. 9.30 - 12.30 Uhr.

Weinstadt

Geöffnet: Di., Do. und Fr. 17.00 - 19.30 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Verkaufsraum: 25, Weinlokal/Gaststätte: 50. Weinstadt

Weingut Jochen Mayer

Weingut Klopfer

Friedrichstraße 9 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 60 97 63 www.weingut-jochen-mayer.de

Gundelsbacher Straße 1 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 60 38 48 www.weingut-klopfer.de

Kleines Weingut mit Vorliebe zu charaktervollem Weinausbau. Förderung von körperreichen Rotweinen durch Holzfassausbau, insbesondere Burgundersorten, Lemberger und Cuvéeweine. Ausgezeichnet mit verschiedenen Preismünzen der württembergischen Weinprämierung. Weinproben ab 10 bis max. 13 Personen mit Voranmeldung.

Mit dem Weinanbau pflegen wir in Großheppach eine schon 500-jährige Familientradition. Viele Auszeichnungen und Empfehlungen bestätigen, dass unsere Weine nicht nur ein eigenes Profil, sondern auch ein hohes Niveau aufweisen. Mitglied Württemberger Weingüter e.V., empfohlen im Gault Millau mit 2 Trauben. Auszeichnungen: 2x Deutscher Rotweinpreis. Zu unserem Weinverkauf mit fachlicher Beratung und Probe laden wir Sie herzlich ein. Geöffnet: Di. bis Fr. 16.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 16.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Verkaufsraum: 20.

Geöffnet: Fr. 17.00 - 19.00 Uhr und nach Vereinbarung. November und Dezember: Do. und Fr. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 14.00 - 18.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Verkaufsraum: 13. Weinstadt

BIOLAND-Weingut im Hagenbüchle Haldenstraße 17 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 66 03 69 www.weingut-im-hagenbuechle.de BIOLAND-Weinbau heißt Respekt für Lebensräume, Natur und Boden, Reifezeit und Geduld im Keller – Weine, die sich zu entdecken lohnen! Mehr bei uns. Weinproben bis 60 Personen. Geöffnet: Do. und Fr. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anzahl Sitzplätze: Verkaufsraum: 15, Gewölbekeller: 60. Auszeichnung: BIOLAND-zertifiziert.

84

Weinfreunde Großheppach Rebenstraße 2 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 01 70 / 2 26 84 04

Remstal Magazin

Weinstadt

Weingut Kiesel Schillerstraße 4 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 6 68 94 www.weingut-kiesel.de Seit Generationen geführtes Weingut mit Besenwirtschaft. Das Weingut ist ein klassischer Familienbetrieb und wird von Meisterhand zielbewusst geführt. Weinproben ab 20 bis max. 50 Personen. Geöffnet: Weinverkauf Mi. 18.00 - 21.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr und während der Besenzeiten durchgehend. Besenwirtschaft geöffnet: 14.11. - 08.12.2013

Stand: April 2013


we i ng ü t er Weinstadt

Weinstadt

Weingut Wißmann-Stilz

Weingärtnergenossenschaft Schnait eG

Wiesentalstraße 53 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 5 41 58 www.wissmann-stilz.de Der wunderschöne Hof dieses Weingutes im traditionsreichen Weinort Schnait liegt direkt am Rad- und Wanderweg, gegenüber dem Betonwerk Schiller. Neben der Besenstube „oberstüble“, die auch für private Feiern gemietet werden kann, findet an Pfingstsonntag und -montag ab 11.30 Uhr unser jährliches Hoffest statt. Weinproben sind auch im Weinberg möglich. Weinproben ab 10 bis 50 Personen. Geöffnet: Flaschenweinverkauf während der Besenzeiten sowie ganzjährig Fr. 16.00 - 19.00 Uhr und Sa. 10.00 - 13.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 50, Verkaufsraum: 15, Hof: 100.

Schnaiter Weintreff e. V. Lützenstraße 71384 Weinstadt-Schnait Tel. 0 71 51 / 667 60 www.schnaiter-weintreff.de Die imposante, historische Kelter der Schnaiter am Ortsrand ist nicht zu übersehen. Das architektonische Wunderwerk bietet einem stimmungsvollen Probierraum Platz. Der Keltersaal bietet Platz und Ausstattung für 80 Gäste und empfiehlt sich (außer während der Weinlese) auch für pivate Anlässe. Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr. Verkaufsoffene Kelter vom 5. Mai bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen von 13.30 - 19.00 Uhr geöffnet.

Weinstadt

Weinstadt

Weingärtnergenossenschaft Strümpfelbach

Parfum der Erde

Kelterstraße 11 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Inmitten von wunderschön alten und sehenswerten Fachwerkhäusern hat die genossenschaftliche Kelterung in Strümpfelbach eine lange Tradition. Urkundliche Erwähnung konnte bis weit in das letzte Jahrhundert gefunden werden. Der Strümpfelbacher Sonnenbühl ist noch heute eine der bekanntesten Trollinger-Herkünfte Württembergs. Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr. Weinstadt

Weingut Wilhelm

Hauptstr. 42 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 01 70 / 2 08 77 08 www.parfum-der-erde.de Die Presse schreibt über Andreas Knauß und Dr. Rainer Scholz: „die weinverrückten „Parfum der Erde“-Produzenten aus Weinstadt, die ihre Gewächse gern mit den Geodaten der Berge benennen“. Erstaunliche Wein-Kreationen aus dem Remstal. Naturnah, terroirgeprägt und nachhaltig ausgebaut. Spontangärung verleiht komplexe Vielfalt und oft überraschende Aromen. Bezugsquellen finden Sie bei uns im Internet.

Weinstadt

Weingut Knauß

Hintere Straße 1 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 4 87 96 50 www.weingut-wilhelm.de

Nolten 2 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 60 63 45 www.weingut-knauss.com

Direkt unter den Strümpfelbacher Weinbergen liegt das Weingut der Familie Wilhelm. Besondere Spezialitäten: Muskat-Trollinger, Silvaner, Blauer Silvaner, Lemberger,... Weinproben ab 15 bis max. 60 Personen werden in der gemütlichen, modernen Weinstube durchgeführt. Diese kann auch für private oder Betriebs-Feiern gemietet werden. Immer am 2. Wochenende im September findet das große „Weinfest im Hof“ statt.

Weingut mit traditioneller Besenwirtschaft inmitten von Weinbergen und Streuobstwiesen. Jährliche Auszeichnungen und Prämierungen. Schwerpunkt bei der Weinproduktion liegt bei der Erzeugung von fruchtigen Weißweinen und körperreichen, komplexen Rotweinen. Weinproben ab 10 bis max. 60 Personen nach Voranmeldung. Herbstbesenzeit vom 25.09. - 01.11.2013. Geöffnet: Verkaufsraum Fr. 16.00 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 13.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 50, Verkaufsraum: 8.

Geöffnet: Verkauf Fr. 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 16.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 70, Verkaufsraum: 10. Weinstadt

Weinstadt

Weingut Kuhnle

Weingut Mödinger

Hauptstraße 49 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 6 12 93 www.weingut-kuhnle.de

Waldstraße 27 71384 Weinstadt-Strümpfelbach Tel. 0 71 51 / 6 11 72 www.koppa-besa.de

Das barocke Fachwerkanwesen, in dem das Weingut Kuhnle beheimatet ist, atmet den Geist jahrhundertealter Weinbautradition. Bodenständig, traditionsbewusst und höchster Qualität verpflichtet, hat sich die Familie Kuhnle durch ihrer Hände Arbeit zu einem der renommiertesten Weingüter des Remstals emporgearbeitet. Weinverkostung und kulinarische Weinproben auf Anfrage.

Koppa-Besa heisst die gemütliche Besenwirtschaft der Familie Mödinger in Strümpfelbach. Hier werden zu den hauseigenen Weinen sowie dem eigenen Perlwein „Scopa“ und dem Sekt „Romy“ typische Besengerichte wie Schlachtplatte, Brustripple, Kutteln und noch vieles mehr serviert.

Geöffnet: Verkauf Di. bis Fr. 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr und nach Absprache. Anzahl Sitzplätze im Verkaufsraum: 25.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Vom 16.08. - 18.08.2013 findet unser Koppa-Fest statt. Wengeterhäusle in den Strümpfelbacher Weinbergen zum Weinausschank geöffnet am 22.09. und am 03.10.2013. Besenwirtschaft geöffnet ab 27.12.2013. Adventsmarkt in der Scheune am 08.12.2013. Weinverkauf gerne nach telefonischer Vereinbarung. Weinproben nach Absprache möglich. Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 45, Wengerthäusle: 12.

Remstal Magazin

85


we i ng ü t er Winnenden

Winnenden

Weingut Luckert Bachstraße 4 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 91 00 69 www.weingut-luckert.com Kleines Familienweingut im Herzen von Winnenden. Im neu gestalteten Verkaufsraum erwarten Sie Weine der Region, Brände, Liköre und Tafelobst. Geöffnet: Verkaufsraum Do. 16.00 - 19.00 Uhr, Sa. 8.30 - 12.30 Uhr, gerne nach telefonischer Vereinbarung. Besenwirtschaft: 2x im Jahr öffnet die urige Besenwirtschaft (November/Januar). Anzahl Sitzplätze: Weinstube: 20, Terrasse/Garten: 100, Wengerthäusle: 10.

Weingärtnergenossenschaft Winnenden Weingärtner Winnenden GbR Ringstraße 95/1 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 6 28 31 In der Weingärtnergenossenschaft Winnenden sind die Weinberge der vielen Orte der näheren Umgebung vereint. Die schmucke Kelter im Winnender „Stöckach“ ist die jüngste Kelter der Remstalkellerei. Im Sortiment befinden sich Weine der Remstalkellerei und exklusive Winnender Sonderfüllungen. Weinprobe und Verkauf der Weine durch die Remstalkellerei eG, Kaiserstraße 13, 71384 Weinstadt-Beutelsbach. Öffnungszeiten Weinpavillon: Mo. bis Sa. 9.00 - 18.00 Uhr. Oder in der neuen Winnenden Kelter: Fr. 18.00 - 20.00 Uhr, Sa. 10.00 - 12.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Lembergersaal: 72.

Winnenden

Winnenden

Weingut Siegloch-Klöpfer

Weinbau Lorenz

Albertviller Straße 51 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 17 71 20 www.siegloch-kloepfer.de

Weinbau: Maienweingärten 1 Besen: Trollingerstraße 15 71364 Winnenden-Hanweiler Tel. 0 71 95 / 91 04 52 Tel. Besen 0 71 95 / 17 47 19 www.weinbau-lorenz.de

Am Ortsrand gelegenes Familienweingut mit schönem Innenhof. Weinproben und Betriebsführungen auf Anfrage für 12 bis 40 Personen. Geöffnet: Di. und Fr. 16.00 - 19.00 Uhr, Do. 10.00 - 12.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze: Hof: 120, Probierraum: 40.

Seit 1951 familiengeführtes Weingut. Älteste Besenwirtschaft im Remstal, in der traditionelles Besenessen (Wurst- und Fleischgerichte aus eigener Herstellung!) serviert wird – jeweils 8 Wochen im Frühjahr und Herbst. Informationen zum Besen auf unserer Homepage. Geöffnet: Weinverkauf Do. 17.00 -19.00 Uhr und Sa. 9.00 - 12.00 Uhr in den Maienweingärten, während der Besenzeit auch in der Trollingerstraße, Sa. 14.00 - 17.00 Uhr, ansonsten nach Absprache. Anzahl Sitzplätze: Weinpräsentationsraum: 20.

Winnenden

Winterbach

Weingut Häußer

Weingut Jürgen Ellwanger

Heringshalde 1 71364 Winnenden-Höfen Tel. 0 71 95 / 7 32 83 www.weingut-haeusser.de überirdisch

und erdverbunden.

Weingut und Weinstube in herrlicher Aussichtslage, umgeben von Feldern und Streuobstwiesen. Weinproben im mediterranen Probierraum bis 20 Personen nach Absprache möglich. Geöffnet: Weinstube im September, in den Herbstferien und im Januar. Weinverkauf: Di. und Fr. 16.30 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Bachstraße 21 73650 Winterbach Tel. 0 71 81/4 45 25 www.weingut-ellwanger.de Innovation gehört für das Weingut Ellwanger, welches in der Liste der besten 100 Weingüter Deutschlands aufgeführt ist und vom Land Baden-Württemberg als Genussbotschafter ausgezeichnet wurde, zur Tradition. Auch den Vinum Rotweinpreis konnte das Weingut schon mehrmals gewinnen. Weinproben ab 15 bis max. 30 Personen. Geöffnet: Di. bis Fr. 9.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 15.00 Uhr. Anzahl Sitzplätze im Verkaufsraum: 35. Auszeichnung: VDP Prädikatsweingut.

86

Remstal Magazin

Stand: April 2013


Gutsch

Weitere Angebote

HIER ein

ein

lös (siehe en S. 9)

Das Remstal bietet sowohl Familien als auch Reisegruppen eine Vielzahl an Angeboten. Ob Museen, Theater, Jazz-Keller, Kutschfahrten oder Golfen – jeder findet hier Ideen für erlebnisreiche Stunden.

Fellbach

BUCH WEIN KUNST... Bahnhofstraße 17 70734 Fellbach Tel. 07 11 / 57 88 12-30 www.buch-wein-kunst.de Geschäfts- und Privatkundenservice. Es gibt viele Gründe, einem Kunden, Mitarbeiter oder einem Freund gegenüber die Wertschätzung in Form eines Geschenkes auszudrücken. Sei es für erbrachte Leistungen, eine gute Partnerschaft, zum Geburtstag, zum Jubiläum oder aus Freude am Schenken. Sagen Sie Danke. Wir lassen uns individuell für Sie etwas Besonderes einfallen. Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Fellbach

Fellbach

REWE Aupperle GmbH

Destillerie & Genussmanufaktur Rieger & Hofmeister

Stuttgarter Straße 32 70736 Fellbach Tel. 07 11 / 58 98 44 www.rewe-fellbach.de Beste Weinabteilung Deutschlands. Wir führen die Weine der Remstäler Weingüter zu Kellereipreisen! Fachliche Weinberatung erhalten Sie von Frau Feth. (Do. bis Sa., Stuttgarter Straße) Geöffnet: Mo. bis Sa. 7.00 - 22.00 Uhr.

Rommelshauser Str. 9/1 70734 Fellbach Tel.: 07 11 / 5 78 32 42 www.rieger-hofmeister.de In unserem Gutslädle finden Sie allerlei Leckeres rund um‘s Obst: Schwäbischen Whisky, edle Destillate aus Obst, ausgefallenes Gsälz (Marmelade) und Liköre. Weiterhin bieten wir auch verschiedene Destillatproben an. Gutslädle geöffnet: Di., Do. und Fr. 17.00 - 19.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr.

Fellbach

Kernen

Catering Stuttgart

Omnibus Schlienz Reisebüro GmbH & Co. KG

Ringstraße 12-16 70736 Fellbach Tel. 01 73 / 4 08 10 50 Ein tolles Ergebnis auf dem Teller erreicht man nur durch den Einkauf von qualitativ hochwertigen Produkten. So lautet das Motto von Jürgen Hess, der als anspruchsvoller Küchenmeister seinen Schwerpunkt auf eine leichte, kreative Küche mit regionalen Elementen legt. Die kulinarischen Köstlichkeiten des Fellbacher Cateringunternehmens werden sicher auch zum Gelingen Ihrer Veranstaltung beitragen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gäste – wir machen den Rest.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Willy-Rüsch-Str. 11 71394 Kernen Tel. 0 71 51 / 94 93 10 info@schlienz.info www.schlienz.info Schlienz Reisen ist Ihr Reiseexperte für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen. Ob Reisen aus den umfangreichen Katalogen oder individuell ausgearbeitete Gruppenarrangements: Sie sind immer in besten Händen. Erleben Sie die neue Schlienz Busreisedimension in unseren SuperClass 2+1, die im Markt neue Maßstäbe setzen. Gruppenreisen, Betriebsausflüge, Familienfeiern, Incentives, VIP-Gruppen, e-bike-Touren im Ländle und mit dem nagelneuen e-bike-Anhänger an Ihr Wunschziel: Sprechen Sie uns an!

Remstal Magazin

87


W e i t ere A ngebot e Lorch

Plüderhausen

Golfclub Hetzenhof

Plüderhäuser Theaterbrettle e.V.

Hetzenhof 7 73547 Lorch Tel. 0 71 72 / 91 80-0 www.golfclub-hetzenhof.de Nur 35 km östlich von Stuttgart ist der Hetzenhof wunderschön eingebettet in die natürliche Landschaft mit Blick auf die drei Kaiserberge Hohenstaufen, Hohenrechberg und Stuifen. Der Club verfügt über einen 27 Loch PGA-Meisterschaftsplatz sowie eine 6 Loch Übungsanlage. Der Gastronomiebetrieb der Golfanlage ist eine ausgezeichnete Wahl für Firmen- und Vereinsfeiern sowie Familienfeste.

Kitzbüheler Platz 1 73655 Plüderhausen Tel. 0 71 81 / 8 71 22 www.theaterbrettle.de Seit über 25 Jahren ein Mundart-Theater vom Feinsten mit regelmäßigem Spielplan! Schwäbische Komödien mit hohem Qualitätsanspruch, bekannt und beliebt in der ganzen Region. Theatersaal für 200 Personen mit Bewirtung: gutbürgerliche Speisen und gepflegte Getränke. Ein idealer Treffpunkt für Vereine, Jahrgänge sowie kleinere und größere Gruppen. Kartenvorverkauf bei der Geschäftsstelle, Geschäftszeiten: Mo. bis Fr. 10.00 - 12.00 Uhr, Mo. und Do. 16.00 - 17.30 Uhr.

Plüderhausen

Remshalden

Ballon-Zentrum Remstal

Gourmet Berner GmbH & Co. KG

Im Rank 30 73655 Plüderhausen Tel. 0 71 81 / 99 80 50 www.ballonzentrum.de ... die feine Art Ballon zu fahren!

Fellbacher Straße 54 73630 Remshalden-Grunbach Tel. 0 71 51 / 9 75 44 46 www.gourmetberner.de

Remshalden

Ausgesuchte Spezialitäten, raffinierte Rezepturen, hochwertige Zutaten ... Das Besondere bei Gourmet Berner ist unser hoher Qualitätsanspruch, den wir uns von Anfang an auf die Fahnen geschrieben haben: Alle Produkte zeichnen sich durch ihre hochwertige Qualität, die ausgesuchten Rohstoffe, die sorgfältige Verarbeitung nach traditionellen Verfahren sowie ihre liebevolle Aufmachung und Verpackung aus. Wir verwenden keine Geschmacksverstärker, Aromen oder künstlichen Konservierungsstoffe. Darum garantieren wir Ihnen, dass Sie bei uns stets nur das Beste erhalten. Geöffnet: Mo. bis Fr. 10.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 14.00 Uhr. Schorndorf

Weinbauverein Grunbach

Binder Weinhaus

Lederstraße 6 73630 Remshalden-Grunbach Tel. 0 71 51 / 7 27 07 rolf_wellinger@gmx.de

Gmünder Strasse 64 73614 Schorndorf Tel. 0 71 81 / 9 90 32 70 www.binder-weinhaus.de

Willkommen zu unseren Weinfesten. 06./07.07.2013: Lukullisches Kelterfest, Kelter Grunbach, Sa. ab 16.00 Uhr, So. ab 11.00 Uhr. Veranstalter: Weinbauverein Grunbach, Landgasthof Hirsch, Weinstube zur Traube. 17./18.08.2013: Weinprobe in den Weinbergen, Sa. ab 16.00 Uhr, So. ab 11.00 Uhr. 29.09.-27.10.2013: Offene Kelter Grunbach, jeweils So. 14.00 - 17.00 Uhr.

Besuchen Sie uns und genießen Sie vor dem Kauf ausgesuchte Weine. 1500 Weine, Sekt und Spirituosen.

Ein vom Luftfahrtbundesamt und vom Luftamt zugelassenes Luftfahrtunternehmen mit Heißluftballonen. Das Profi-Team steigt nicht nur gelegentlich in die Lüfte, sondern hat insgesamt mehr als 2000 Fahrstunden absolviert. Ganz anders die Ballone: die sind neu! Besuchen Sie für weitere Informationen und Buchung die Homepage.

Geöffnet: Mo. bis Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa 8.00 - 16.00 Uhr.

Weinverkauf: Kelter Grunbach, Schorndorfer Str. 55 Fr. 14.00 - 18.00 Uhr und Sa. 09.00 - 14.00 Uhr.

Schorndorf

Schwäbisch Gmünd

segtravel24.de

D’Orado

Gmünder Strasse 30 73614 Schorndorf Tel. 0 71 81 / 25 39 35 www.segtravel24.de

Türlensteg 22 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 / 6 51 83 www.dorado-schmuck.de

Mit dem Segway unser „Ländle“ neu entdecken! Unter unserem Motto: Ich geh‘ dann mal rollen... veranstalten wir individuelle Touren auf dem Segway für Privat- und Firmenkunden.

Die kleine, feine Goldschmiede fertigt seit 30 Jahren außergewöhnlichen Schmuck in der Gmünder Altstadt. Seit 1997 sind die Goldschmiedearbeiten auch in Stuttgart, Calwerstaße 38 zu finden. Geöffnet: Di. bis Fr. 9.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr, Sa. 9.30 - 13.30 Uhr. Außerhalb dieser Zeit können Sie gerne einen Termin vereinbaren.

88

Remstal Magazin

Stand: April 2013


W e i t ere A ngebot e Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd

Weleda Naturals GmbH

Schwäbisch Gmünder Bier- und Jagdmuseum

Am Pflanzengarten 1 73527 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 / 9 19 80 11 www.weleda-naturals.de Wo befindet sich eigentlich Europas größter biologisch-dynamischer Heilpflanzengarten? Am Rande der schwäbischen Alb – mit über 250 unterschiedlichen Pflanzen. Entdecken Sie diesen Garten mit seiner artenreichen Pflanzenwelt. Bestaunen Sie kleine Nützlinge, lernen Sie mehr über die Kultivierung geschützter Pflanzenarten und vieles mehr. Von Februar bis Oktober finden montags bis samstags für Gruppen ab 20 Personen dreistündige Fachführungen nach Vereinbarung im Herzstück der Weleda, im ca. 20 ha großen Garten statt. Für Einzelpersonen bieten wir monatlich feste Termine an. Unkostenbeitrag 5,00 EUR pro Person. Wer die Weleda Produkte gerne hautnah erleben möchte, kann das bei einem unserer zahlreichen Workshops. Ausführliche Infos finden Sie unter www.weleda-naturals.de. Remstal

stadtmobil e. V. Tübinger Str. 15 70178 Stuttgart Tel. 0 7 11 / 94 54 36 36 www.stadtmobil-ev.de Sind Sie bereits Mitglied einer CarSharing-Organisation und planen Ihre Anreise in das Remstal mit der Bahn? Dann müssen Sie auch im Urlaub nicht auf Ihr gewohntes CarSharing verzichten! Entlang der Remstal-Route hält der Verein stadtmobil e.V. bereits 18 Fahrzeuge von der Kompaktklasse bis zum 9-Sitzer-Bus für Sie bereit. Insgesamt können Sie auf über 390 Fahrzeuge der stadtmobil AG in der Region Stuttgart zugreifen. Damit erkunden Sie auch unabhängig von Bussen und Bahnen die Sehenswürdigkeiten des Remstals. In der Regel haben Sie als Mitglied einer CarSharing-Organisation über die Quernutzungvereinbarung auch Zugang zu den Fahrzeugen des stadtmobilVebundes. Fragen Sie Ihren örtlichen CarSharing-Anbieter oder kontaktieren Sie unsere Geschäftstelle. So bleiben Sie auch ohne eigenes Auto mobil.

Franz-Konrad-Straße 61 73527 Schwäbisch GmündRehnenhof Tel. 0 71 71 / 70 27 53 www.schwaebisch-gmuenderbier-und-jagd-museum.de Unser Museum mit Gaststube befindet sich im urgroßelterlichen Haus von Martin Nuding, mit vielen Erinnerungen an die vergangene Gmünder Brautradition und einem Diorama mit heimischen Tierarten. Wir liegen ca. 100 m entfernt vom Aussichtspunkt Lindenfirst, der sich auf dem RemstalHöhenweg befindet. Museumsführungen und Gaststubenbesuche bieten wir auf Voranmeldung an. Regionale Speisen und Getränke, zum großen Teil in Bioqualität, stehen bei uns auf der Karte. Einkaufsmöglichkeit von regionalen Spezialitäten im Hofladen. Urbach

Grillworld & 1. Württembergische Grillschule Konrad-Hornschuchstr. 67 73660 Urbach Tel. 0 71 81 / 8 84 90 00 www.grillworld.de Seit Jahren die Grill- und Barbecueadresse in Baden-Württemberg. Das Grillfachgeschäft mit angeschlossener Grillschule führt das wohl umfangreichste Sortiment der Region. Aber auch die praktische Anwendung kann gezeigt und vorgeführt werden. Familie Christ bietet ganzjährig Kurse mit den verschiedensten Inhalten an, die im Jubiläumsjahr 2010 durch das Ministerium für ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz gewürdigt wurden. Bei Firmen und Gruppen sind Barbecue-Incentives sehr beliebt. Die Anmeldungen sind jeweils unter www.grillacademy.de möglich. Das Ladengeschäft hat Mo. bis Fr. von 10.00 - 19.00 Uhr und Sa. von 10.00 - 16.00 Uhr geöffnet.

Waiblingen

Weinstadt

Eisenbahn-Treffpunkt Schweikhardt GmbH

Die kleine Destillerie

Biegelwiesenstraße 31 71334 Waiblingen-Beinstein Tel. 0 71 51 / 93 79 31 www.modelleisenbahn.com Die Modelleisenbahn-Erlebniswelt auf 3000 qm mit über 40.000 Artikeln zu fairen Preisen, Second-Hand-Abteilung, Märklin Oldtimer-Anlage, große Gartenbahn.

Gundelsbacher Straße 2 71384 Weinstadt Tel. 0 71 51/9 94 74 67 www.kleine-destillerie.de Im Hofladen von Familie Sigle gibt es jeden Freitag traditionelles Bauernbrot aus dem Holzbackofen, Schwäbischen Whisky aus der Spezialitätenbrennerei und vieles mehr. Geöffnet: Fr. 9.00 - 20.00 Uhr.

Geöffnet: Mo. bis Sa. 9.00 - 19.00 Uhr.

Weinstadt

Weinstadt

Getränke Schmollinger Getränke und mehr

Jazzclub Armer Konrad

Heinkelstr. 1 71384 Weinstadt Tel. 0 71 51 / 999 55 10 www.schmollingerland.de

Stiftstraße 32 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51 / 90 93 93 www.jak-weinstadt.de

H1 – das steht für leckere Mäder-Kaffeespezialitäten, täglich wechselnde warme Snacks und frischgebackene Brötchen. Für jeden Gaumen etwas. Auch zum Mitnehmen. Von April bis September Leckeres zum Essen und Trinken in „Schmollingers Biergärtle“.

Nationale und internationale Musiker bespielen die weit über Weinstadts Grenzen hinaus bekannte Bühne des Jazzclub Armer Konrad. Mit dem Besuch in einem der schönsten Gewölbekeller Weinstadts bringen Sie bei guter handgemachter Musik etwas Abwechslung in Ihren Alltag. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen in der Jazzhauptstadt des Rems-Murr-Kreises. Unser aktuelles Programm entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www. jak-weinstadt.de.

Zeichenerklärung auf Seite 85

Remstal Magazin

89


W e i t ere A ngebot e Weinstadt

Winnenden

Kultissima

Bamboo Lounge & Adventure Golf Winnenden

Kultur- und Veranstaltungsagentur in der Destillerie 1880 Ostendstraße 11 71384 Weinstadt-Großheppach Tel. 0 71 51 / 16 9 10-45 www.kultissima.de Geschichte(n) erleben mit Theater auf der Gass‘. Sie wollen einen einzigartigen Abend zu zweit, mit der Familie oder guten Freunden verbringen? Wir verwandeln bei unseren StadtVerFührungen die Gassen malerischer Städte im Remstal in große Bühnen zauberhafter Liebesgeschichten, schwäbischer Pioniertaten und neidvoller Intrigen. Entdecken Sie die schwäbische Heimat per romantischer Postkutsche oder mit nostalgischen Fahrzeugen - Kultur, Natur und Genuss pur! Auch als Geschenkidee!

Eine einmalige Kombination – großzügiger Biergarten gepaart mit Adventure Golf – das neue Freizeitvergnügen für Jung und Alt. Ob in unseren bequemen Loungemöbeln relaxen, auf den rustikalen Sitzbänken unsere hausgemachten Speisen genießen oder kommunikativ an den Stehtischen mit Freunden den Sommer feiern – freuen Sie sich auf entspannende Stunden. Nicht nur bei Sonnenschein – unsere überdachte Terrasse sowie die Bar mit gemütlicher Sitzecke und Wärmestrahlern bietet auch bei „Nicht-Biergarten-Wetter“ schönstes Urlaubsfeeling. Zahlreiche Veranstaltungen – für die ganze Familie – lassen keine Langeweile aufkommen.

Winnenden

Winterbach

Weingärtner Winnenden GbR

Schwab Gold- und Platinschmiede

Ringstr. 95/1 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 6 28 31 www.weingaertner-winnenden.de

Bachstraße 9 73650 Winterbach Tel. 0 71 81 / 7 43 44 goldundplatin@arcor.de

Besuchen Sie uns in der Neuen Kelter in Winnenden, inmitten von Weinbergen und Obstwiesen. Probieren Sie unsere exklusiven Winnender Sonderfüllungen und Weine der Remstalkellerei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Geöffnet: Fr. 18.00 - 20.00 Uhr, Sa. 10.00 - 12.00 Uhr.

Ihre Goldschmiede im Remstal: mit eigenen Schmucklinien, Einzelund individuellen Anfertigungen von Schmuck, Trauringe, Antragsringe, Uhren der Marke XEMEX, Reparaturen und Umarbeitungen.

Fr. 23.08. bis Mo. 26.08.2013: Winnender Weintage rund um den Marktbrunnen. Fr. 01.11.2013: Herbstausklang, Neue Kelter Winnenden.

Winterbach

Daniel‘s Weine Bachstr. 3 73650 Winterbach Tel. 0 71 81 / 478 88 90 www.daniels-weine.de Zentral gelegener Weinhandel im Ortskern von Winterbach. Regionale und internationale Spitzenweine, intensive Kundenberatung und ausgewählte Öle, Liköre, Brände und Geschenksets. Weinproben ab 8 bis 10 Personen im Laden, im Lamm Hebsack ab 20 bis 60 Personen. Geöffnet: Do. 14.30 - 18.00 Uhr, Fr. 10.00 - 12.30 und 14.30 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 15.00 Uhr.

90

Albertviller Str. 47 71364 Winnenden Tel. 0 71 95 / 5 98 60 30 www.bamboolounge.de

Remstal Magazin

Geöffnet: Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr.


Gutsch

Camping

HIER ein

ein

lös (siehe en S. 9)

Eine Bleibe bieten Ihnen nicht nur die unzähligen Hotels und Pensionen im Remstal, sondern auch die gepflegten Campingplätze. Ob Wohnmobil, Ein-Mann-Iglu oder Mehrpersonen-Zelt – auf dem Campingplatz können Sie neben dem schönen Remstal auch Ihre Freiheit genießen. Essingen

Campingplatz Hirtenteich Hasenweide 2 73457 Essingen-Lauterburg Tel.: 0 73 65 / 2 96 www.campingplatz-hirtenteich.de Unser 4 Sterne Campingplatz bietet Ihnen 365 Tage Urlaub der Spitzenklasse. Erwachen Sie bei uns, ganz in der Natur, bei einem sagenhaften Sonnenaufgang über dem Skizentrum Hirtenteich auf 680 m ü. NN. Nutzen Sie das Loipennetz der schwäbischen Ostalb. Bewegen Sie sich vom Wandern bis zum Bergsteigen, vom Radeln bis zum Mountainbiken. Haben Sie Spaß beim Motorradfahren oder erkunden Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Anschließend stärken Sie sich in der Campinggaststätte tgl. von 11.00 – 24.00 Uhr. Entspannen Sie am Lagerfeuer bei einem atemberaubenden Sonnenuntergang und genießen Sie anschließend unseren unvergesslichen Sternenhimmel über der Ostalb.

Fördermitglieder des Tourismusvereins Remstal-Route e. V.

Werden auch Sie Fördermitglied! • Herr • Herr • Herr • Herr • Herr • Herr • Herr • Herr

Simon Hayler Thomas Auch Wolfgang Binder Wolfgang Andrä Bernd Brosig Dr. Karl-Heinz Donner Jürgen Hofer Gerhard Kern

• Herr Horst Klingler • Frau Elke Ott • Frau Martina Steuer • Herr Andreas Ungerer • Frau Marliese Mannschreck • Herr Dr. Rainer-R. Vögele • Herr Reiner Schmid • Herr Dieter Nagel

• Herr Rainer Knubben • Frau Ruth Wagner-Jung • Frau Susanne Thie • Frau Eva Rombach • Frau Sigrund Trinkle • Frau Birgit Oesterle • Herr Michael Arendt

Jetzt bei uns informieren: Tourismusverein Remstal-Route e. V. Bahnhofstraße 21 71384 Weinstadt-Endersbach Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 E-Mail: info@remstal-route.de

Remstal Magazin

91


Das wunderschรถne

Remstal auf einen Blick Neckar Remseck

V

92

Remstal Magazin


Zeichenerklärungen Mitgliederteil

Tourismusverein Remstal-Route e. V.

Wohnküche/Kochnische

Lift

Separate Küche

Tagungsraum

TV

Gartenwirtschaft

Bettwäsche inklusive

Kinderspielplatz

Handtücher inklusive

Nichtraucher/-bereich

Haustiere erlaubt

Sauna

Garten/Liegewiese

Kegelbahn

Balkon/Terrasse

Hallenbad

Klimaanlage

Gewölbekeller

Parkplatz

Weinproben

Tiefgarage/Garage

Busparkplatz

Kinderfreundlich

W-Lan

Rollstuhlgerecht

Online buchbar

Endersbacher Bahnhof Bahnhofstraße 21 71384 Weinstadt Tel.: 0 71 51 / 2 76 50 47 Fax: 0 71 51 / 2 76 50 48 E-Mail: info@remstal-route.de www.remstal.info Impressum Herausgeber: Tourismusverein Remstal-Route e. V.

Text und Redaktion: Sigrid Krügel Joachim Ott Konzeption, Design, Produktion: Resch Marketing and Communication GmbH Tel.: 0 71 95 / 91 42 - 0 Fax: 0 71 95 / 91 42 - 42 E-Mail: info@reschundpartner.de www.reschundpartner.de

Fotografie / Bildrechte: Resch Marketing and Communication GmbH, Sigrid Krügel, Joachim Ott, Archive des Tourismusvereins Remstal-Route e. V., Archive der Mitgliedskommunen, Archive der Mitglieder und Kunden, shutterstock, istockphoto, fotolia, alle anderen wie direkt bei den Bildern angegeben. Mediadaten: www.remstal.info Anzeigenverkauf: Julia Heißel E-Mail: heissel@reschundpartner.de Tel.: 0 71 95 / 91 42 -12 Das Remstal Magazin erscheint jeweils im Januar und Juli. Das nächste Magazin erscheint Anfang Januar 2014 und ist an über 300 Stellen im Remstal und der Region Stuttgart erhältlich.

Auflage: 20.000

Bett & Bike

ServiceQualität Deutschland Dieses Projekt wurde gefördert

Rems durch den Rems-Murr-Kreis.

Rems

Legende Kommune

V

Versteckter Winkel (S. 27)

Bundesstraße Eisenbahn Remstal-Höhenweg Weinanbaugebiet

Rems

V

Remstal Magazin

93


Wie? Wo?Was?

Die wichtigsten Adressen auf einen Blick.

Aichwald

K on tak t dat en

Damit Sie besser planen können, haben wir Ihnen hier die Kontaktdaten der 19 Mitgliedskommu­nen des Tourismusvereins Remstal-Route aufgelistet.

Seestraße 8 73773 Aichwald Tel.: 07 11 / 3 69 09-0 Fax: 07 11 / 3 69 09-18 info@aichwald.de · www.aichwald.de

Böbingen a. d. Rems

Römerstr. 2 · 73560 Böbingen a. d. Rems Tel.: 0 71 73 / 1 85 60 - 0 Fax: 0 71 73 / 1 85 60 - 25 rathaus@boebingen.de www.boebingen.de

Essingen

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Mo., Di., Do., Fr. 8.00 - 12.00 Uhr Mi. 16.00 - 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Mo. bis Do. 7.30 - 12.00 Uhr, Mo. 13.00 18.00 Uhr, Mi. u. Do. 13.00 - 16.00 Uhr, Fr. 7.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Mo. bis Fr. 8.15 - 12.00 Uhr Do. 14.00 - 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Fellbach

Kernen

Korb

SEITE

26

SEITE

Rathausgasse 9 · 73457 Essingen Tel.: 0 73 65 / 83 - 0 Fax: 0 73 65 / 83 - 27 gemeinde@essingen.de www.essingen.de

SEITE

Marktplatz 7 70734 Fellbach Tel.: 07 11 / 58 51- 416 Fax: 07 11 / 58 51- 748 i-punkt@fellbach.de · www.fellbach.de

Stettener Straße 12 71394 Kernen im Remstal Tel.: 0 71 51 / 40 14 - 133 Fax: 0 71 51 / 40 14 - 125 info@kernen.de · www.kernen.de

J.-F.-Weishaar-Straße 7-9 71404 Korb Tel.: 0 71 51 / 93 34 - 0 Fax: 0 71 51 / 93 34 - 23 gemeinde@korb.de · www.korb.de

Öffnungszeiten Tourist-Info: Mo. bis Mi. u. Fr. 9.30 - 18.30 Uhr Do. 9.30 - 19.00 Uhr Sa. 9.30 - 14.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgermeisteramt: Mo. 7.00 - 14.00 Uhr, Di., Do., Fr. 9.00 - 12.00 Uhr, Di. 15.00 - 18.30 Uhr, Mi. geschlossen

Öffnungszeiten Bürgermeisteramt: Mo. u. Fr. 8.00 - 12.00 Uhr Di. 7.30 - 12.00 Uhr, Do. 8.00 - 12.00 u. 16.30 - 18.30 Uhr, Mi. geschlossen

Mögglingen

Plüderhausen

23

Lorch

SEITE

Hauptstraße 19 · 73547 Lorch Tel.: 0 71 72 / 18 01 - 19 Fax: 0 71 72 / 18 01 - 59 tourist@stadt-lorch.de · www.stadt-lorch.de

12

Öffnungszeiten Stadtverwaltung: Mo. u. Di. 8.00 - 12.00 Uhr Mi. 8.00 - 12.00 u. 14.00 - 16.00 Uhr Do. 14.00 - 18.00 Uhr Fr. 8.00 - 12.30 Uhr

Zehnthof 1 · 73563 Mögglingen Tel.: 0 71 74 / 8 99 00 - 0 Fax: 0 71 74 / 8 99 00 - 20 info@moegglingen.de www.moegglingen.de

SEITE

29

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Mo. bis Fr. 8.00 - 12.00 Uhr Mo. u. Di. 14.00 - 16.00 Uhr Do. 14.00 - 18.30 Uhr

Remseck am Neckar

Remshalden

Am Marktplatz 11 73655 Plüderhausen Tel.: 0 71 81 / 80 09 - 0 Fax: 0 71 81 / 80 09 - 55 info@pluederhausen.de www.pluederhausen.de Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Mo. bis Fr. 8.30 - 12.00 Uhr Mo. 15.00 - 18.00 Uhr

Schorndorf

Marktplatz 1 · 73630 Remshalden Tel.: 0 71 51 / 97 31 - 0 Fax: 0 71 51 / 97 31 - 1009 gemeinde@remshalden.de www.remshalden.de

Fellbacher Str. 2 71686 Remseck am Neckar Tel.: 0 71 46 / 2 89 - 0 Fax: 0 71 46 / 2 89 - 1 99 info@remseck.de www.remseck.de

33

Marktplatz 1 · 73614 Schorndorf Tel.: 0 71 81 / 6 02 - 140 Fax: 0 71 81 / 6 02 - 2 51 40

SEITE

8

stadtinfo@schorndorf.de · www.schorndorf.de

Öffnungszeiten Rathaus: Mo. bis Fr. 8.00 - 12.00 Uhr Do. 15.30 - 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus: Mo., Di. u. Do. 8.30 - 12.30 Uhr, Di. 14.00 - 19.00 Uhr, Do. 14.00 - 17.00 Uhr, Fr. 7.00 12.30 Uhr, Mi. geschlossen.

Öffnungszeiten Stadtinfo: Mo. bis Mi. 8.00 - 12.30 u. 13.00 - 17.00 Uhr Do. 8.00 - 12.30 u. 13.00 - 18.00 Uhr Fr. 8.00 - 13.00 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Schwäbisch Gmünd

Schwaikheim

Urbach

Touristik u. Marketing GmbH Marktplatz 37/1 · 73525 Schwäbisch Gmünd Tel.: 0 71 71 / 6 03 - 42 50 Fax: 0 71 71 / 6 03 - 42 99 tourist-info@schwaebisch-gmuend.de www.schwaebisch-gmuend.de Öffnungszeiten Tourist-Info: Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

SEITE

19

Waiblingen

Marktplatz 2-4 · 71409 Schwaikheim Tel.: 0 71 95 / 5 82 - 0 · Fax: 0 71 95 / 5 82 - 49 gemeinde@schwaikheim.de www.schwaikheim.de Öffnungszeiten Bürgerbüro: Mo. 8.00 - 16.00 Uhr, Di. 7.00 - 12.00 Uhr Mi. 8.00 - 12.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr Do. 8.00 - 12.00 u. 14.00 - 16.00 Uhr Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

SEITE

Konrad-Hornschuch-Str. 12 73660 Urbach Tel.: 0 71 81 / 80 07 - 99 Fax: 0 71 81 / 80 07 - 55 servicebuero@urbach.de www.urbach.de

36

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Mo. 7.30 - 19.00 Uhr Di. bis Fr. 7.30 - 16.00 Uhr

Scheuerngasse 4 · 71332 Waiblingen Tel.: 0 71 51 / 50 01 - 155 Fax: 0 71 51 / 50 01 - 137 touristinfo@waiblingen.de www.waiblingen.de www.wtm-waiblingen.de

Weinstadt

Winnenden

Rathaus Beutelsbach · Marktplatz 1 SEITE 71384 Weinstadt Tel.: 0 71 51 / 6 93 - 0 Fax: 0 71 51 / 6 93 - 290 info@weinstadt.de www.weinstadt.de

Torstraße 10 · 71364 Winnenden Tel.: 0 71 95 / 13 - 141 Fax: 0 71 95 / 13 - 444 rathaus@winnenden.de www.winnenden.de

Öffnungszeiten Touristinfo: Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro: Mo. bis Mi., Fr. 8.00 - 16.00 Uhr Do. 8.00 - 12.00 u. 15.00 - 19.00 Uhr

25

Öffnungszeiten Infotheke: Mo. u. Di. 7.30 - 18.00 Uhr, Mi. 7.30 - 16.00 Uhr, Do. 7.00 - 18.00 Uhr, Fr. 7.30 - 13.00 Uhr

Winterbach Marktplatz 2 73650 Winterbach Tel.: 0 71 81 / 70 06 - 0 Fax: 0 71 81 / 70 06 - 36 gemeinde@winterbach.de www.winterbach.de Öffnungszeiten Bürgerbüro: Mo. 8.30 - 17.00 Uhr, Di. bis Do. 8.30 - 12.00 Uhr, Mi. 15.00 - 19.00 Uhr, Fr. 7.00 - 12.00 Uhr

94

Remstal Magazin

Stand: April 2013


MODE FÜR DAMEN & HERREN

und viele mehr!

Modehaus Winterbach Peter-Hahn-Platz 1

HAUTNAH Wäschestore Peter-Hahn-Platz 1

Fundgrube Winterbach Bahnhofplatz 1

Besuchen Sie auch unsere Modehäuser in Stuttgart, Göppingen u.v.m. oder www.peterhahn.de


FEIERN SIE M I T D E R R E M S TA L K E L L E R E I We i n v e r g n ü g e n a u f K o n z e r t e n , F e s t e n u n d H o c k e t s e n

Wendrsonn im Holzfasskeller

Die großen StadtFeste in Rems-Mur r

Die RemstalMarkthalle

Herbstverkostung und Wengerterfeste

Schwäbischer Folkrock im stimmungsvollen Ambiente des größten Holzfasskellers Württembergs. Ein außergewöhnliches „Unplugged“-Partyerlebnis am 22. November 2013 begleitet von Barrique-Weinen zur Verkostung direkt aus dem Fass und feinen schwäbischen Köstlichkeiten. Für diese ganz besondere Veranstaltung gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Karten für 45,- Euro in unserem Wein-Pavillon in Weinstadt-Beutelsbach oder unter www.remstalkellerei.de.

Im Frühsommer ist die Zeit der Stadtfeste, auf denen die Remstalkellerei natürlich vertreten ist. Den Anfang macht das Backnanger Straßenfest vom 21. bis 24. Juni, gefolgt vom Waiblinger Altstadtfest vom 28. bis 30. Juni und den Abschluss der großen Feste macht die Schowo vom 12. bis 16. Juli. Viel Vergnügen!

Am 9. und 10. November erwartet Sie im Hof der Remstalkellerei ein herbstlicher Bauern-Markt mit den guten Sachen von „um die Ecke“. Erzeuger der Region präsentieren sich und ihre Erzeugnisse. Genießen Sie heimische Produkte, kulinarische Leckereien und unsere Weine.

Neben der großen Herbstverkostung am 31. August mit unserem gesamten Sortiment – über 200 Weine können im überdachten Hof verkostet werden – finden im August und September an nahezu allen Wochenenden stimmungsvolle Feste in den Weinbergern und an den Keltern unserer Ortsgenossenschaften statt. Unsere Wengerter freuen sich auf sie!

Kaiserstraße 13, Beutelsbach, 71384 Weinstadt, Tel. 0 71 51/69 08-0, www.remstalkellerei.de, Wein-Pavillon geöffnet Mo. bis Sa. von 9.00 bis 18.00 Uhr Ganz bequem zu erreichen über die B29 Ausfahrt Weinstadt-Beutelsbach . nur 3 Minuten von der S-Bahn-Haltestelle Beutelsbach entfernt


Remstal Magazin 11/2013