Issuu on Google+

Wi lliam Shakespear e SoN n et 18 Shall I compare thee to a summer’s day? Thou art more lovely and more temperate. Rough winds do shake the darling buds of May, And summer’s lease hath all too short a date: Sometime too hot the eye of heaven shines, And often is his gold complexion dimm’d; And every fair from fair sometime declines, By chance or nature's changing course untrimm'd; But thy eternal summer shall not fade Nor lose possession of that fair thou owest; Nor shall Death brag thou wander’st in his shade, When in eternal lines to time thou growest: So long as men can breathe or eyes can see, So long lives this and this gives life to thee. Wi lliam Shakespear e SoN ett N ummer 18 Soll ich dich einem Sommertag vergleichen? Viel schöner bist du und viel ebenmäßiger. Die zarten Maienblüten schütteln rauhe Winde und die dem Sommer eingeräumte Zeit ist allzu kurz: Es strahlt manchmal das Himmelsaug zu heiß, und oftmals scheint der Goldglanz eingetrübt, und alles Schöne heißt bald nicht mehr Schönes, da es das Los, da es der Wechsel der Natur um seinen Namen brachte. Doch nicht vergehen soll dein ewiger Sommer, auch nicht verlieren, was ganz Dein: die Schönheit. Auch soll nicht rühmen sich der Tod, du gingst in seinem Schatten, wenn du in ewigen Zeilen mit der Zeit verschmilzt: So lange Menschen atmen, Augen sehn, so lang lebt dies, und dies gibt dir dein Leben. Übersetzer: Klaus Reichert


20 Asasello Quartett SC H U B ERT 11 C h en R eiss Sopran C har les spenc er Klavier Saint-Saëns, Meyerbeer, Sc h umann, B rahms, Grieg, Strauss, Zemlinsky, B erg, Krenek, Liszt, Donizetti 13 R eb ekka Hartman n Violine Cathy Kr i er Klavier YSAÿE, Rameau, Pou lenc, Fau ré

21 Pavol B r esli k Tenor Ami r Katz Klavier SC H U B ERT 24 Ger not Gru b er Autor Holger Noltze Moderation „Sc h u bert. Sc h u bert ?“ Ein Gespräc h über alte u nd ne u e Sc h u bert-B ilder. Autorenlesu ng & Diskussion 25 C l ara Haski l Tr io N i na R eddig Violine Han nah Web er Violoncello Wi lliam You n Klavier SC H U B ERT

Chen Reiss

26 Wolfram B ran dl Violine Amichai Grosz Viola Sen n u L ai n e Violoncello Matth ew McDonald Kontrabass Sale em Abb ou d Ash kar Klavier SC H U B ERT

28 – 30 JU n I Horizons of Secu larism at the Dawn of the 21 st Centu ry a Sc hloss Elmau SymposiUM with The Van Leer J er usalem I nstitute Die besorgniserregende Zunahme von Argumenten des Unverhandelbaren in Fragen der Politik und des Politischen in Fragen der Religion ist seit Jahren Thema verschiedener Schloss Elmau Symposien. Philosophen und Sozio­l ogen unter der Leitung von José Casanova und Gabriel Motzkin diskutieren über aktuelle Fragen der Reli­ gionskultur (in englischer Sprache). José Casanova Georgetown J ü rgen Hab ermas Starnberg C har les Taylor McGill C raig Calhou n Social Science Research Council N i lu fer Gole École des Hautes Études en Sciences Sociales Jo c elyn e C esar i Harvard, Centre Nationale de la Recherce Scientifique Mohsi n El Ahmadi Cadi Ayyad University of Marrakech, Morocco Amnon Raz-Krakotzki n Ben Gurion University of Beersheva Alexan der Kluge München C h r istoph Schmi dt Hebrew University of Jerusalem Gab r i el Motzki n Van Leer Jerusalem Institute

10 I lIja Trojanow C h i ka U n igwe C h i r i ku r e C h i r i ku r e AFR I KAN ISSIMO LITeratu r 11 Bugge Wesseltoft piano Er i k Tru ffaz trumpet I lhan Ersah i n sax Joe C l aussell & Rhythm section JAZZ 12 An ke H elfr ich Tr io An ke H elfr ich piano H en n i ng Si evertS bass Dejan Terzic percussion JAZZ

AUGUST

ja zz c l assica 9 – 12 j u li

Hor izons of Se cu l a r ism 28 – 30 J u n i

Ka m m e r musi kwo c h e Fra nz Sc h u b e rt 19 – 26 J u n i

j u n i 

19 Stefan Vl adar Klavier Haydn, Sc h u bert

9 Lizz Wr ight vocals Rau l Mi dón guitar, vocals Rob i n Macatangay guitar B ran n en Temple drums R ichar d Hammon d bass Jazz

14 SYlvia Schwartz Sopran Malcolm Marti n eau Klavier 16 Olga Gr jasnowa Der Russe ist einer, der B irken liebt Autorenlesu ng 17 C h r istian Ger hah er Bariton Gerold H u b er Klavier Sc h u bert 21 An dr eas Varady tr io JAZZ 25 Isab elle Faust Violine J u lia-Mar ia Kr etz Violine Stefan Feh l an dt Viola Pau li n e Sachse Viola Xen ia Jan kovic Violoncello C h r istoph R ichter Violoncello Strauss, Dvorˇ ák, B rahms 28 Davi d Or lowsky Tr io Davi d Or lowsky clarinet J ens-Uwe Popp guitar Flor ian Doh rman n bass WoR LD music 30 Axel Mi lb erg liest Märc hen der Gebrüder Grimm für Kinder Autorenlesu ng

Anke Helfrich

1 Soph i e von Kessel Rezitation Ruth Ki rch n er Gesang Isab el Lhotzky Klavier Angel a Gi u nta Konzept Isabel Allende, Astor Piazzolla Musikalisc he Lesu ng 3 Gr igory Sokolov Klavier Rameau, Mozart, B rahms 4 Hans Plesch i nski Herausgeber und Übersetzer N ie war es herrlic her zu leben – Das geheime Tagebuc h des H erzo gs von Croÿ Autorenlesu ng 8 You n Su n Nah vocals U lf Waken i us guitar Jazz 11 Sascha Maisky Violine Mischa Maisky Violoncello Li ly Maisky Klavier

31 Axel Mi lb erg liest Märc hen der Gebrüder Grimm au f andere Weise – Autorenlesu ng für Erwac hsene

15 Wer n er Spi es Autor im Gespräch mit seinem Verleger Michael Krüger (Hanser Verlag) Mein Glüc k Autorenlesu ng

Sophie von Kessel

Grigory Sokolov

29 Modiglian i Quartett de AR riaga, Mendelssohn-Bartholdy 4 eli n kolev Violine Mi l ana ch er nyavska Klavier Ravel, grieg, franc k

Rebekka Hartmann

Pavol Breslik

7 An na Vi n n itskaya Klavier Debussy, Prokofjew, Ravel

Andreas Varady


20 An N ett Lou isan Po p 22 JaCob KaRLzon 3 Jacob Kar lzon piano Hans An dersson bass Jonas Holgersson drums Jazz 25 Igu desman & Jo o And now Mozart 29 Salut Salon Wahrheit u nd Dic htu ng 1 Yuja Wang Klavier Gauti er Capuçon Violoncello JanaÇ ek, Martin u, Grieg 2 R enau d Capuçon Violine Jérôme Duc ros Klavier

5 – 7 Lyriktage in Sc hloss Elmau Dr. Joach im Sartor i us Konzeption Ja ap B lon k U lr i ke Draesn er Stefan H u nstei n Oswald Egger Das lustvolle Spiel mit der Sprac he – Tonmassagen, L autpoesie 9 J ef N eve piano Alexan der Gu r n i ng piano JAZZ 11 Stefan Temmi ngh The Gentleman’s Flute 15 Zeruya Shalev Mar ia Sch rader Für den R est des Lebens Autorenlesu ng

Mischa Maisky

29 LI ed @ Sc hloss Elmau Han na-Elisab eth Mü ller Sopran J u lian e Ru f Klavier Strauss, B ritten, Sc h umann 30 An n ette Dasch Sopran Dan i el Schmutzhar d Bariton Katr i n Dasch Klavier Corneli us, Sc h u bert, Sc h umann, Dvorˇ ák 2 An dr eas Scholl Countertenor Tamar Halper im Klavier Haydn, B rahms, Sc h u bert An dr eas Scholl The Animal in You Filmisc he B io grafie 6 Omer KLei n Tr io JAZZ

16 Khatia Bu n iatishvi li Klavier GvanTsa Bu n iatishvi li Klavier Rac hmaninow, Gershwin

10 Th e Peasant Gi r l Vi ktor ia Mu llova violin Matth ew Bar ley cello Pau l C l arvis percussion Sam Walton percussion J u lian Joseph piano JAZZ

19 Valenti n Raduti u Violoncello Per Ru n db erg Klavier B rahms, Sc hostakowitsc h

13 An na Gou rar i Bac h/Busoni, Chopin, Gu baidu lina

Youn Sun Nah

Annette Dasch

YO GA RETREATS 10 – 15 JUNI ANUSARA YO GA RETREAT MIT BAR B RA NOH

SEH EN & GESEH EN WERDEN In verschiedenen Lounges und Wintergärten für Erwachsene und Familien. GENIESSEN Die Kunst der Verfeinerung im: 14 – 18 Das Buc hmessen-Quartett zu Gast in Sc hloss Elmau Den is Sch ec k Moderator vom Büchermagazin „druckfrisch“ in der ARD Felic itas von Loven b erg Literaturchefin der FAZ, Moderatorin von „Literatur im Foyer“ im SWR Th ea Dor n Moderatorin von „Literatur im Foyer“ im SWR Ijoma Mangold Literaturredakteur und stellvertretender Feuilletonchef bei der „ZEIT“ 17 KrausFR i n k percussion Jazz 20 Mo’B low Jazz 24 TRIORIENT Ayli n Aykan piano Ser ef Dalyano glu oud Derya Tu r kan kemence WOrld 27 Dora Schwarzb erg Violine Pavel Gi li lov Klavier Delian Quartett c hausson et al .

Annett Louisan

KULINARI K

26 AH IMSA Matth ias MÜ ller guitar N eyveli S. Radhakr ish na double violin U dai Mazumdar tabla RAMANATHAN Yo gara ja mrudangam, kanjira, morsing WoR LD MUSIC

das buc hm e sse n- Qua rte tt 14 – 18 oktob e r

Lyr i ktag e 5 – 7 Se pte m b e r

18 N icol a B en edetti Violine Leonar d Elsch en b roich Violoncello Alexei Grynyu k Klavier B rahms, B eethoven

31 Anthony STrong an d Ban d Jazz

LUC E D’ORO – moderne deutschfranzösische Küche (1 Michelin-Stern) von Executive Chef Mario Corti sowie die exzellenten Tropfen aus dem Weinkeller von Chef Sommelière Marie-Helen Krebs FIDELIO – Cucina italiana à la carte LA SALLE – Live Cooking & Buffets für Frühstück, Mittagessen und Dinner ANANDA SPA RESTAURANT – exklusiv für Erwachsene ab 16 Jahren, Frühstück bis 12 Uhr, Spa Delights bis 16 Uhr KAMINSTÜ B ERL – Fondue Chinoise oder Bergkäsefondues zum Dinner LOUNGES & TERRASSEN – BistroLunch, Café, Tees, Kuchen & Dinner Zu jeder Mahlzeit sind mindestens zwei Restaurants geöffnet. TASTE TH E WORLD Chef Ravitej Nath of Oberoi, Gurgaon, New Delhi, 14. bis 22. August.

9 – 13 SEPTEMBER HATHA YO GA RETREAT MIT R. SRIRAM 16 – 21 SEPTEMBER J IVAMUKTI YO GA RETREAT MIT DR. PATRIC K B ROOME 23 – 28 SEPTEMBER DETOX YO GA RETREAT MIT TIMO WAH L 21 – 28 OKTOBER ANUSARA YO GA RETREAT MIT LALLESHVARI (DR . C LAUDIA TURSKE) UND VILAS TURSKE c r e d itS TITEL p ro g ra m mte i l Dietmar Müller-Elmau IMPRESSUM Herausgeber: Schloss Elmau GmbH & Co. KG In Elmau 2, 82493 Elmau Dietmar Müller-Elmau, Geschäftsführer Fotos: Thomas Straub, Will Essig, Shohaja und Dietmar Müller-Elmau Gestaltung: AWR, Markus Rasp, München, Maureen Belaski, München, Matthias Muschiol, München Druck/Versand: Color Gruppe, München kü n stle r Foto s Chen Reiss © Sveinn Gunnar Baldvinsson Rebekka Hartmann © Christine Schneider Pavol Breslik © Nikolaus Karlinsky Anke Helfrich © Rolf Freiberger Andreas Varady © Charles Mcquillan/ Pacemaker Sophie von Kessel © Renate Neder Grigory Sokolov © Riccardo Musacchio Mischa Maisky © Hideki Shiozawa Annett Louisan © Jim Rakete Youn Sun Nah © Sung Yull Nah Annette Dasch © D. Pasche Änderungen vorbehalten.


Shoppi ng Beim Shopping der neuesten Kollektionen von SCHUMACHER, STRENESSE Gabriele Strehle, STRENESSE Blue, René Lezard, W.E.T, Schneider, Closed, Bogner Fire & Ice, Odlo, 81 Hours, Sasa Cashmere, FFC, Napapijri, Princesse tamtam, Dear Cashmere, Kamah, Mandala, Wolford u. a. im Fashion Shop oder im Lifestyle Shop – alles, was Schloss Elmau auch von innen so schön macht, die Leinenstoffe mit den Elefanten von Andrew Martin, die Möbel von Lambert oder Kokon, die goldenen Lampen von Enzo Catellani, das Geschirr von Stefanie Hering u. v. m. oder die heilsamen und wohl­ tuenden Produkte der Schloss Elmau Spa Signature Line, die Cremes von ananné, die Öle von Panpuri, SPA Manufactur, u. v. m. AUFWÄRMEN Im Badehaus in der 36 qm großen finnischen Sauna oder im 36 qm großen Soledom, im Lady Spa mit finnischer Sauna und Dampfbad oder mit den Kindern in der finnischen Sauna, Bio-Sauna oder den Soledampfbädern des Family Spa. AUSRU H EN Auf über 100 Chaiselongues oder Liegen in großzügigen und intimen Ruheräumen. verwöh n en LASSEN Von erfahrenen Masseuren, Thera­p euten und Kosmetikerinnen im 1. Stock des Badehauses oder im Oriental Hamam auf 500 qm mit drei Kuppelräumen und Nabelsteinen, zwei tür­ kischen Dampfbädern, zwei Behandlungsräumen, Ruhebereich und Tee-Lounge, exklusiv für Erwachsene ab 16 Jahren.

Fü r fa m i li e n, ki n d e r u n d j uge n d lic h e

ALTERNATIVEN   ZUM NICHTSTUN LESEN Food for Thought in der Buchhandlung von Dr. Ingeborg Prager, die mit ebenso anspruchsvoller wie unterhaltsamer Literatur von den besten Autoren aus aller Welt ihresgleichen sucht, in einer der beiden Bibliotheken oder in den Lounges und Ruheräumen des Badehauses.

WANDERN Auf über 30 km wunderschönen Wander­w egen direkt vom Schloss. 2-mal wöchentlich, in der Regel dienstags und donnerstags, geführte Wandertouren mit dem erfah­renen Bergführer Hermann Glatz. FIT b lei bEN Im lichtdurchfluteten neuen Wintergarten-Gym auf den modernsten Geräten von Technogym. YO GA Ü B EN Mit Johannes Mikenda 5-mal die Woche 2-mal täglich im 83 qm großen, stillen und wunderschönen Yogaraum oder bei den regelmäßigen Retreats mit den besten Lehrern Deutschlands. PILATES LERNEN Mit Spadirektorin Dr. med. Imke König in der Gruppe oder privat am Reformer, Cadillac oder Wunda Chair im PilatesStudio. B eweGEN Bei den täglichen Lektionen des Fit-&-Aktiv-Programmes im Badehaus (3 bis 4 Stunden pro Tag) mit Jivamukti Yoga, Pilates, Ruesri Dat Ton-Thai Yoga, Rückenfit, Jogging, Nordic Walking u. v. m. TRAINIEREN Mithilfe des Personal Trainers und Sportwissenschaftlers Johannes Mikenda Gewicht verlieren, die Leistungsfähigkeit stei­g ern, dem Rücken etwas Gutes tun, eine Verletzung oder Schwäche ausmerzen, die Figur straffen, gesund bleiben, das Gleichgewicht verbessern oder ruhig und gelassen werden. Leistungsdiagnostik beim Walken, Laufen oder am Ergometer. Muskelfunktionstest, Krafttest oder Own-Zone-Test. Erstellung eines Trainingsplans, auch für zu Hause. SC HWIMMEN Exklusiv für Erwachsene ab 16 Jahren im Badehaus in vollkommener Ruhe, an frischer Luft und mit Blick auf die Berge im 25 m langen, 32 °C warmen Rooftop Lap Pool, im 20 m langen, 35 °C warmen Solepool oder im 12 °C kalten Plunge Pool oder rund um die Uhr auch mit Kindern im 25 m langen, 32 °C warmen Indoorpool des Family Spa, auch bei Schwimmkursen.

B ergtou r en Auf stillen Waldwegen laufen oder sich für eine geführte Bergtour entscheiden. Dienstags und donnerstags finden ge­führte Bergtouren mit erfahrenen Bergführern statt – über 70 Touren warten auf Sie. nor dic walki ng Sportliches Gehen mit Stöcken. Ent­­ lastung der Beine, Steigerung der Intensi­t ät für Herz, Kreislauf und Arm­muskulatur. Im Bergland eine gute Möglichkeit, das Wandern zu inten­ sivieren und beim Bergabgehen die Gelenke zu schonen . Mou ntai n B i ke fah r en Im Herzen eines der größten Mountainbike-Zentren von der Weltcup­s trecke bis zum gemütlichen Wanderbiking-Trail radeln. Ein Gebiet von überwältigender Schönheit. Verleih von hochwertigen Mountain- oder Trekkingbikes sowie Kinderanhängern gegen Gebühr. Elektrob i ke fah r en Mit dem Elektrobike in Leichtigkeit durch die Wälder und wunderschöne Natur radeln. Verleih von modernsten Elektrobikes sowie Kinderanhängern gegen Gebühr. Golf spi elen Attraktive Golfplätze ganz in der Nähe von Schloss Elmau. Kurse für Kinder und Erwachsene in herrlicher Lage nur 15 Minuten vom Schloss im Golfclub Karwendel – wir kümmern uns um den Transfer. Zusätzlich 20 % GreenfeeErmäßigung im Golfclub Karwendel und im Golfclub Garmisch in Oberau. Wei­t ere Plätze in Seefeld (30 Min.), St. Eurach (40 Min.) und Ehrwald (30 Min.). TENNIS SPIELEN Direkt vor dem Schloss im Nature Spa oder auf den zwei Original Australian Open Courts und zwei Original US Open Courts in der Tennishalle in GarmischPartenkirchen. Gerne buchen wir für Sie einen Platz und Lehrer und kümmern uns um den Transfer.

U n b egr enzte Sportmö glich­ keiten i n u nmittelbar er Näh e von Sch loss Elmau R ivertu b i ng au f der Isar Ka jak-ku rse Ka jak-Wi ldwasser-Tou r Di e Ku nst des Canadi er-Fah r ens Gefü h rte Canadi er-Tou r au f der Isar B ergeselr eiten/Fah rt i n der B ergeselkutsc h e fü r Ki n der Kletter n Gru n dku rs Tan demflu g im Gleitsc h i rm R eiten Su r fen au f dem Walc h ensee Tauc h en Im Walc h ensee Angeln

Ab enteu er fer i en In den Abenteuerwochen organisieren angehende Pädagogen für Kinder in verschiedenen Altersstufen ein anspruchsvolles Programm in Deutsch und Englisch mit viel Kultur und Sport in unberührter Natur während der Ferienzeiten. Das Programm beinhaltet Elemente wie: Quiz, Rallye, Spiele, Improvisationstheater, Schattenspiel, Hörspiel, szenisches Spiel, Kreativwerkstatt, Fackelwanderung, Lagerfeuer, Ausflüge, Akrobatik und Experimente, Singen und Vorlesen. 23 J u n i – 8 Septemb er 29 Septemb er – 3 Novemb er fussballcamp Für Jugendliche von 10 bis 15 Jahren unter der Leitung von Thomas Albeck, Sportlicher Leiter für Jugend und einer der besten Nachwuchsexperten Deutschlands, und Martin Kempf, langjähriger Jugendtrainer und aktueller U15-Co-Trainer; er ist Inhaber der DFB-A-Lizenz und Instruktor für „kind­ gerechtes“ Fußballtraining. Täglich von 15 bis 17 Uhr. 23 – 27 J u li Action u n d outdo or fü r Ki n der, J ugen dlich e u n d erwachsen e CANYON I NG BO GENSC HIESSEN RIVER RAFTI NG Stan d u p paddli ng HO C HSEILGARTEN BO GENSC HIESSEN 3D-PARCOURS KLAMMEXPEDITION LAMA-WAN DERU NG

edutai nment Die Schloss Elmau Edutainment­ wochen (mit Science Lab, Philosophie, Literatur, Musik, Kunst, Schach, Musical u. v. a. Workshops) werden von renommierten Künstlern, Autoren und Päda­gogen konzipiert und geleitet. Die Teilnehmerzahl an den Edutainmentwochen ist begrenzt. Bitte buchen Sie die Teilnahme Ihrer Kinder bei der Reservierung des Zimmers oder per E-Mail bei heidrun.mueller-elmau@ schloss-elmau.de. 2 – 6 J u li Sc i enc e L ab – Ki n der, di e di e Welt er forsc h en 9 – 13 J u li Literatu rwer kstatt fü r Ki ds 23 – 25 J u li UMT®-Er fi n derwer kstatt: Ki n der entdec ken di e Faszi nation Tec h n i k 3 – 7 Septemb er Sc i enc e L ab – Ki n der, di e di e Welt er forsc h en 7 – 11 Septemb er L an dArt – Ki n der als Kü nstler i n der Natu r 30 Septemb er – 4 Oktob er Musical – Der klei n e Zau b er er Pokus 8 – 12 Oktob er Literatu rwer kstatt fü r Ki ds 15 – 18 Oktob er Ph i losoph i e: Frag mic h, Ki n der ph i losoph i er en ü b er sic h u n d di e Welt 22 – 26 Oktob er Sc i enc e L ab – Ki n der, di e di e Welt er forsc h en 28 OKTOBER Ki n der konzert Oliver Steller, Pro gamm 4 29 Oktob er – 2 Novemb er Sc hac hakademi e Alle Termine finden Sie auf www.schloss-elmau.de unter Kinderevents oder auf der Liste der Top-Packages.


ER HOLSAM SPAREN Spa + Meh r im sommer 2012 ANREISE NÄCHTE spa PAC KAGES AB  10 J U N I 4 NÄC HTE FÜ R 3 4 Nächte fü r den Pr eis von 3 a  581 * 5 NÄC HTE FÜ R 4 Wan der pac kage a  8 65 * 5 NÄC HTe An usara Yo ga r etr eat mit Bar b ra Noh a   242 17 J u ni 5 NÄC HTE FÜ R 4 Wan der pac kage a  8 65 * 5 NÄC HTE FÜ R 4 Tai-C h i-C h uan mit Dr. Imke Kön ig a  775 * 19 J u ni 8 NÄC HTE Sch u b ert-Pac kage a  1 317 * 24 J u ni 4 NÄC HTE FÜ R 3 4 Nächte fü r den Pr eis von 3 a  656 * 5 NÄC HTE FÜ R 4 Wan der pac kage a  9 65 * 28 J u ni 3 NÄC HTE Secu l ar ization i n th e 21 st C entu ry Pac kage a  203 1 J u li 7 NÄC HTE Sc i enc e L ab Edutai nmentWo ch e – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  212 5 NÄC HTE G olf for Ki ds ab 6 Jah r en – i n klusive Montag u n d Mittwo ch j e 2 Stu n den Ei n fü h ru ng i n den Golfsport, mit vollpension fü r di e ganze fami li e a  252 8 J u li 5 NÄC HTE L iteratu rwer kstatt Edutai nmentWo ch e – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  257 5 NÄC HTE Golf for Ki ds – i n klusive Montag u n d Mittwo ch j e 2 Stu n den Ei n fü h ru ng i n den Golfsport, mit vollpension fü r di e ganze fami li e a  267 22 J u li 5 NÄC HTE Fussballcamp i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  272 19 August 5 NÄC HTE Fami ly Pac kage – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  2 1 7 7 NÄC HTE Fami ly Pac kage – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  252 26 August 5 NÄC HTE Fami ly Pac kage – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  2 1 7 7 NÄC HTE Fami ly Pac kage – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  252 31 August 3 NÄC HTE LONG WEEKEND CAPUÇON a  2 03 2 September 7 NÄC HTE S c i enc e L ab Edutai nmentWo ch e – i n klusive vollpension fü r di e ganze fami li e a  2 1 2 5 September 4 NÄC HTE Lyr i kTage-Pac kage a  203 9 September 4 NÄC HTE Hatha Yo ga R etr eat mit R. Sr i ram a  216 16 September 7 NÄC HTE für 6 Tangowo ch e (zzgl . Ku rsg ebü h r) a  1 312 * 5 NÄC HTE RISING ARTISTS SHORT WEEK a  203 5 NÄC HTE J ivamu kti Yo ga R etr eat mit Dr. Patr ic k B ro ome, dem Yo ga-Leh r er der deutsch en FuSSball-Nationalman nschaft a  2 1 8 23 September 5 NÄC HTE Detox Yo ga R etr eat mit Timo Wah l a  228 14 Oktober 5 NÄC HTE das bUC HMESSEN-KRITIKER-QUARTETT SHORT WEEK a  2 1 8 21 Oktober 7 NÄC HTE An usara Yo ga R etr eat mit L alleshvar i (Dr. C l au dia Tu rske) u n d Vi l as Tu rske a  271 TÄGLIC H 3 NÄC HTE Spa & Sch lösser mit Porsch e SON NTAGS 5 NÄC HTe MOUNTAIN B IKE PAC KAGE (B IS SEPTEMB ER ) I n klusive tou r mit Gu i de, Lei h fah r rad ganztags Montag u n d Mittwo ch sowi e Spa-Gutsch ei n e von b is zu d 30 pro Person u n d Tag 5 NÄC HTe Pl atzr ei fe-Golfpac kage i n klusive Pl atzr ei feku rs, Ausrüstu ng (Lei hausrüstu ng), Gr een fee, Bälle** 5 NÄC HTe Han dicap-H u nter-Golfpac kage INKLUSIVE Übu ngsbälle, Gr een fee, Han dsch u h (Lei hweise) 3 NÄC HTe Spa B r eak B eauty oder b ody i n klusive 3 b ehan dlu ngen 4 NÄC HTe SPA SHORT WEEK INKLUSIVE SPA-GUTSC H EIN MONTAGS 3 NÄC HTe Spa B r eak B eauty oder b ody i n klusive 3 b ehan dlu ngen 3 NÄC HTE PERSONAL TRAINING 2 EIN H EITEN pro au fenthalt 4 NÄC HTe SPA SHORT WEEK INKLUSIVE SPA-GUTSC H EIN DI ENSTAGS 3 NÄC HTe Spa B r eak B eauty oder b ody i n klusive 3 b ehan dlu ngen 2 NÄC HTE SC H NU PPERTAGE Spa & Ku ltu r 2 NÄC HTE SC H NU PPERTAGE Spa & Or i ent 2 NÄC HTE SC H NU PPERTAGE Spa & Fei nschmec ker*** 2 NÄC HTE SC H NU PPERTAGE Spa & B eauty 2 NÄC HTE SC H NU PPERTAGE spa & Golf I n klusive 1 Gr een fee i n Wallgau mit Transfer sowi e i n klusive 60 Spa-Mi n uten  Die Verfügbarkeit der Top-Packages ist limitiert. Die Preise gelten pro Person und pro Nacht ab 16 Jahren. *  Die Preise gelten pro Person und Aufenthalt ab 16 Jahren. ** HINWEIS: Die Platzerlaubnis ist grundsätzlich für jeden erreichbar. Die Kriterien sind hierzu sportlich und fair gestaltet. Sowohl Praxis als auch Theorie stellen somit kein unüberwindbares Hindernis dar. Trotzdem weisen wir darauf hin, dass eine Gewähr zur Erreichung der Platzreife nicht gegeben werden kann. *** Bei Buchung des Spa-&-Feinschmecker-Packages im Juni erhalten Sie einen Spa Credit von a 25 pro Person sowie einen Aperitif im Weinkeller mit Chef Sommelière Marie-Helen Krebs und Executive Chef Mario Corti.

Alle Package-Leistungen und Details finden Sie auf www.schloss-elmau.de

a 366 a  2 06 a  272 a  2 88 a  2 31 a  193 a  2 3 1 a  2 40 a  193 a  2 3 1 a  2 1 8 a  2 1 8 a  236 a  256 a   233


Schloss elmau libretto 2