Issuu on Google+

Events, K onzerte,

Nummer 122 路 Jahrgang 13 November 2012

Story Storys, s, Inf Infos, os, V e eraanstaltungstipps anstalt Veranstaltungstipps, , Kultur Kultur purr u.v.a.m. u.vv..a.m.

Musik, K

ino


Zeit für Veränderung!

EFH, ruh. Lage, 755 m² Grund, 4 Zi., ca. 114 m² Wohn- u. Nutzfl., Bj. 1980, gr. Wohn-/Essbereichm.Kachelofen,Wintergartenu.Terrasse; Ausbaureserve i. DG, Vollkell. m. Gar. KP € 248.000,-

Modernisierungsbedürftiges EFH in Uninähe, 248 m² Grund, Bj. ca. 1950, 7 Zi. mit ca. 132 m² Wohn- u. Nutzfläche, Grundsanierung 1980, 6 PKW-Stellplätze KP € 89.000,-

Gepfl. EFH in Sackgassenlage, 4 Zi. mit ca. 187 m² Wohn-/ Nutzfläche, Teilkeller, 1.426 m² Grund, Terrassen, Freisitz, Dacheindeckung 2010 erneuert, große Garage KP € 235.000,-

FL-Zentrum

Harrislee-Wassersleben

Handewitt OT Weding

Stadthaus, Bj. 1980, Mod. 2010, ca. 150 m² Wohn- und Nutzfl., 4,5 Zi., EBK, Dielenfußböden, Holz-Iso-Fenster, Dachterrasse, F-Hzg., gepfl. Zustand, kurzfr. frei KP € 175.000,-

Hausteil m. Fördeblick, gepflegter Zustand, Bj. 1981, 3 Zi. mit ca. 132 m² Wohnfl. zzgl. 57 m² Nfl. im KG, teilw. Fußbodenheizung, Terrasse, Balkon, Kellergarage, F-Hzg. KP € 295.000,-

EFH mit ca. 90 m² zzgl. 60 m² Ausbaureserve im DG, alle Anschlüsse vorh., Bj. 1976, 449 m² Grundstück, 3 Zi., gr. Terrasse in SW-Lage, wohnlicher Vollkeller, Garage KP € 149.000,-

Glücksburg-Schausende

Glücksburg-Schausende

FL-Fruerlund

Walmdachbungalow, ruh. Lage, ca. 2.600 m² Grundstück, z.T. Blick auf die Förde, 4 Zi. auf 135 m² Wohn-/Nutzfläche, Teilkeller, HWRaum, Terrasse und Freisitz überd., Carport KP € 330.000,-

3,5 Zi. ETW mit Fördeblick, Baujahr 1998, ca. 90 m² Wohn-/Nutzfläche, moderne Ausstattung, Balkon, 2 PKW-Stellpl., EBK, aktuell für 500 € Kaltmiete vermietet KP € 139.000,-

2 Zi. ETW in verkehrsgünstiger Wohnlage im DG, ca. 54 m² Wohn- /Nutzfl., geeignet für Kapitalanleger, 195 € Wohngeld, Fernwärme u. Durchlauferhitzer, Iso-Kunststoffenster KP € 38.000,-

FL-Johanniskirchhof

FL-Friesischer Berg

FL-Westl. Höhe

Leer stehendes Wohn- u. Geschäftshaus in zentr. Lage, Sanierung erforderlich, 273 m² Grundst., 1 Gewerbe im Vorderhaus, 3 Wohnungen im Hinterhaus, ca. 327 m² Wohn- u. Nutzfl., KP € 99.000,-

Wohnhaus mit 3 Wohnungen, derzeit voll vermietet, Baujahr 1962, ca. 349 m² Wohn- u. Nutzfl., 852 m² Grundst., F-Hzg, Doppelgarage, Terrasse, Wintergarten KP € 298.000,-

Mehrfamilienhaus mit 3 Einheiten, ca. 547 m² Wohn-/Nutzfläche, 789 m² Grundstück, Baujahr um 1900, Fernheizung, Doppelgarage, Keller, Balkone / Terrassen, frei lieferbar KP € 495.000,-

Am Fördeufer 4 24944 Flensburg 0461 31804-50 flensburg@densch-schmidt.de www.densch-schmidt.de IVD

pr ov isi on sfr ei

Munkbrarup-Rüde

pr ov isi on sfr ei

FL-Adelby

pr ov isi on sfr ei

Munkbrarup


Inhalt Vorwort

3

Flensburg: Eine Vier-Sterne-Stadt!

4

„Flensburg hält warm“ – 4.11.12: Verkaufsoffener Sonntag

6

CDU Flensburg: Die Würfel sind gefallen

8

Handewitt: Drei Orte – eine Gemeinde 12 Lifestyle DAY bei Karstadt 16 Binationaler Flughafen kann Realität werden

18

Bildungsministerin Wende: „Es war wie Einschulung“ 22

Liebe Leserin, lieber Leser, der Herbst 2012 hat uns schon seit gefühlten vier Wochen mit Wind und Regen fest im Griff (bis auf einige spätsommerliche Tage Mitte Oktober), die alljährliche Zeitumstellung rückwärts liegt bereits hinter uns, nun heißt es wieder nachmittags Kaffeetrinken bei eingeschaltetem Licht. Die Europapolitiker in Brüssel und anderswo wollen uns glauben machen, dass die Lösung der Eurokrise greifbar nahe sei – wir würden uns darüber wirklich freuen – nach nun fast vier Jahren Dauerkrise auf dem Finanzsektor. Daneben wirft der Wahlkampf für die nächste Bundestagswahl in einem knappen Jahr bereits erste Schatten voraus – hoffentlich verkommt er nicht zu einer TV-Castingshow wie in den USA zwischen Obama und Romney! Mit dem neuen Wahlrecht soll mehr Gerechtigkeit einkehren, doch leider läuft es wohl nur auf eine weitere personelle Aufblähung des Bundestages (Überhangmandate) hinaus. Wen wundert es, dass solche „Verschlimmbesserungen“ zu noch mehr Wählerverdrossenheit führen? Ernüchterung auch in Flensburgs Verwaltung und Politikerkreisen: Unser Flensburger Campusbad wird immer mehr zum Klotz am Bein der Stadt. Eines scheint allerdings festzustehen: Flensburg ist so oder so Verlierer im Gerangel um das Campusbad. Wer hat eigentlich seinerzeit die entsprechenden Verträge abgesegnet und geschlossen und wer zeichnet für die aktuelle Entwicklung verantwortlich? Die gleichen Fragen stellen sich viele unserer Bürger übrigens auch zu Flensburgs teuerster Wie-

se, der sogenannten „Europawiese“ am Flensburger Hafen… Heißt die Europawiese eigentlich nur deshalb Europawiese, weil dort einst der Kreuzfahrer „Europa" festmachen durfte, oder weil das Brüsseler „Europa“ bereit war, dieses schöne und sichere Stück Hafenkante großzügig mit 800 000 Euro zu finanzieren – die Stadt Flensburg selbst hat ja „nur“ 200 000 Euro bezahlen müssen. Nun hat die Stadt noch mitgeteilt, dass in Kürze die Einstellung von neuem Personal für die Stadtverwaltung durch die Stadt Flensburg geplant sei – fast 50 neue Arbeitsplätze, davon mindestens 31 eigenfinanziert, sollen geschaffen werden… Was wohl die Agentur Rödl von dieser Ausgabe hält??? Der November ist stets der Monat der Besinnung, mit Totensonntag, dem Buß- und Bettag sowie dem Volkstrauertag. Jeder sollte zumindest an diesen Tagen selbst einmal in sich gehen, bevor er hektisch in die Vorbereitungen auf Weihnachten startet. Ende November beginnt alljährlich der Flensburger Weihnachtsmarkt, und viele von Ihnen werden in diesem Monat schon Ihre ersten Betriebs- und Vereinsfeiern zu überstehen haben, bevor Sie im Dezember diesbezüglich in die Vollen gehen. Bleiben Sie bitte ruhig, genießen Sie einfach die Vorweihnachtszeit, trinken Sie doch mit Freunden und Kollegen den einen oder anderen Punsch, oder essen Sie eine Erbsensuppe. Bleiben Sie vor allem gesund, erkältungsfrei und trotz aller Widrigkeiten immer gut gelaunt, einen guten und erfolgreichen November wünscht Ihnen das Flensburg Journal!

Flensburger Straßen und Stadtteile: Von der Westlichen Höhe nach Mürwik

26

Nachgefragt: Was macht eigentlich Hans Braas?

32

50 Jahre Volkswagen Zentrum Flensburg

34

Unser Buch-Tipp

36

Sport im Flensburg Journal: Steffen Weinhold – Ein Spieler-Portrait 40 YOUNG: Das Extrablatt für Events, Konzert, Musik und Unterhaltung 43 Flensburger Kurzfilmtage 2012

54

Oluf-Samson-Gang (2): Die Damen

56

Gelting: Ein Jahr danach

60

Bauen – Wohnen – Leben 66 Ratgeber im Trauerfall

73

Migranten in Flensburg: Erfolgsgeschichten von Integration (9)

78

A Arena rena

Media Markt News

82

Rund ums Auto

83

Fit und gesund durch den Herbst

84

SPORT & MEHR – Sport-Event-Messe Campushalle

89

c c…z{ˆ„‹„zz{„„…y~{Š‚…‰C{„i…|wƒŠY~wˆwŠ{ˆBzw‰z‹ˆy~~y~‰Š{„iŠ…ƒ|…ˆŠ‹„zw‚‚{ˆx{‰Š{ …z{ˆ„‹„zz{„„…y~{Š‚…‰C{„i…|wƒŠY~wˆwŠ{ˆBzw‰z‹ˆy~~y~‰Š{„iŠ…ƒ|…ˆ Š‹„zw‚‚{ˆx{‰Š{ l l{ˆwˆx{Š‹„}w‹|}w„{ˆb„{x{ˆ{‹}ŠD {ˆwˆx{Š‹„}w‹|}w„{ˆb„{x{ˆ{‹}ŠD

Veranstaltungstipps

90

Freizeittipps für Kinder und Erwachsene

96

l{‚{lwˆw„Š{„„~w„z‰y~‹~{y~{ƒb{z{ˆ…z{ˆw‚‰{‚{}w„Š{iŠ…| |Œ{ˆ‰…„- auc h in Ihr l{‚{lwˆw„Š{„„~w„z‰y~‹~{y~{ƒb{z{ˆ…z{ˆw‚‰{‚{}w„Š{iŠ…||Œ{ˆ‰…„auch Ihrer er Lieblingsf Lieblingsfarbe! arbe!

In Nowitzkis Fußstapfen …

98

Perpetual Motion

99

ŒŒ…„ma …„ma

d…ˆz{ˆ‰ŠˆDHLCIH©HJOIO\‚{„‰x‹ˆ}©j{‚D>FJLG?GJJ JGF©Dƒ…{x{‚Cywˆ‰Š{„‰Dz{

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Adventsmarkt in der Walzenmühle

103

Rechtsberatung: Gebäudeeigentümer müssen Häuser energetisch sanieren …

104

Impressum

104 3


Flensburg: Eine Vier-Sterne-Stadt!

Finn Jensen, Geschäftsführer FFT GmbH

D

ie Stadt mit der wohl wertvollsten Paybackkarte der Welt und der ersten Touristinformation ZWEIPUNKTNULL in Deutschland. Die Paybackkarte ist aufgeladen, die müssen WIR nur noch gemeinsam aktivieren! Wohl kaum ein Ort in Deutschland ist den Autofahrern so bekannt wie Flensburg. Mehr als 50 Mio. Führerscheinbesitzer gibt es allein in Deutschland. Das „Flensburger Punktesystem” und die „Flensburger Verkehrssünderkartei” kennt fast jeder erwachsene Bürger in unserem Land und verbindet damit so seine ganz eigenen Erfahrungen. Die Punkte sind zu einem echten Synonym für Flensburg geworden und JA…das ist auch gut so, denn darin liegt unsere einmalige, große Chance. In der Realität laufen im KBA alle Datenströme über zugelassene Fahrzeuge, Führerscheine und Verstöße im Straßenverkehr zusammen. Zulassungsbehörden liefern Fahrzeug- und Halterdaten und Fahrerlaubnisbehörden melden neue Führerscheininhaber.

4

Es ist schon verrückt, wie unterschiedlich die Wahrnehmung und Nutzung des Flensburger KBA in den touristischen Quellmärkten (D/DK) ist. Der Däne weiß genau, wo Flensburg liegt und was Flensburg zu bieten hat, er kommt gern zu uns und genießt unsere Stadt und gibt hier viel Geld aus – leider ist die Größe des Landes sehr begrenzt (5,5 Mio). Das gilt für den deutschen, noch nicht erschlossenen Markt nicht (80 Mio) – ein Wahnsinns-Potential. Leider mag der Deutsche, der zwischen Hamburg und München lebt, Flensburg nicht wirklich gern und er weiß auch nicht, wo wir genau sind, geschweige denn, was wir zu bieten haben. Er hat keine Ahnung davon, dass unser „Gartenteich“ bis St.Petersburg reicht, dass das Lächeln unserer Altstadt über einen Kilometer lang ist oder dass man innerhalb von ein paar Minuten in „Skandinavien“ ist. Und trotzdem ist der Tourismus für Flensburg bereits jetzt ein sehr wichtiger, aber auch lange Zeit vollkommen unterschätzter Wirtschaftsfaktor. Mit einem jährlichen Bruttoumsatz von 200 Mio Euro, sichert er nicht nur 6.000 Arbeitsplätze vor Ort, sondern schafft durch seine dynamische Entwicklung auch täglich neue, nicht auszulagernde Arbeitsplätze, die wir hier alle sehr gut gebrauchen können. Vor diesem Hintergrund ist es absolut erforderlich, die aktuellen Rahmenbedingungen für den Tourismus in Flensburg stets zu sichern, sowie Möglichkeiten zu suchen, die Voraussetzungen für ein stetiges Wachstum dieser Branche zu schaffen (30% in 3 Jahren bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen). Inspiration ist das Zauberwort…wie können wir Menschen inspirieren, Flensburg zu besuchen? So lautet die zentrale Frage. Das positive Reiseerlebnis und die Erlebnisperspektive des Gastes stehen dabei im Vordergrund. Und die fängt schon im Marketing, beispielsweise im Netz an. Vor Ort dann bei der Anbindung einer Stadt wie Flensburg an das IC-Streckennetz der Deutschen

Bahn bei Einhaltung entsprechender Taktungen, hört aber bei dem Erscheinungsbild des Bahnhofes nicht auf. Vor Ort ist dann darauf zu achten, dass der ÖPNV die Anreisenden aufnimmt und fortführt, eventuell an touristisch wichtigen Punkten vorbeiführt und informiert. Den mit PKW und Bussen anreisenden Gästen muss ein aktives Parkleitsystem und natürlich Parkmöglichkeiten in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen (nicht unbedingt mit Wasserblick). Für Reisebusse müssen an den touristisch relevanten Orten geeignete Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten parat gehalten werden und natürlich ist es auch wichtig, den Wohnmobillisten gerecht zu werden, direkt neben der städtischen Kläranlage auf einem Grandplatz ist irgendwie nicht so gastfreundlich….es soll da ja eine neugeteerte Fläche am Hafen geben, deren Zaun nicht ganz so hoch sein muss, wie er jetzt ist. Wie wäre es denn mit einem Wohnmobilstellplatz, inklusive Infrastruktur und einer Schrankenanlage – könnte ja sogar ein bisschen Geld in die Kassen spülen, oder? Und selbstverständlich ist es auch wichtig, dass sich Touristen auch ohne Ortskenntnis anhand der Citybeschilderung problemlos fußläufig orientieren, um die touristisch relevanten Ziele zu finden. Versuchen Sie das mal in Flensburg… Unsere Aufgabe ist es aber nicht zu meckern, sondern anzupacken, um Dinge voranzutreiben und schlussendlich diese Stadt am Reisemarkt als attraktives Urlaubsziel zu positionieren. Die TI 2.0 ist ein weiterer Schritt in diese Richtung. Sie soll aber auch ein Impulsgeber für touristische Leistungsträger sein. Überraschen und begeistern Sie doch schon im ersten Moment den Gast, ZEIGEN SIE WAS UNSERE REGION ZU BIETEN HAT… denn eins ist ganz sicher, es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck! In diesem Sinne freue ich mich darauf, gemeinsam mit Ihnen den Tourismus in Flensburg voranzutreiben. Finn Jensen n

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

5


„Flensburg hält warm“ Donnerstag 01.11.2012 Geschenkemarkt im Fördepark bis zum 10.11.2012. Quadbahn – Fahrspaß für Erwachsene und Kinder (ab 12 Jahren). Wir haben 6 Quads vor Ort. Buchungen für Gruppen und Firmenveranstaltungen. Mr. Scandis Funpark 10:00+14:00+17:30 (täglich Montag-Freitag) Brauereiführung – „Flensburger Brauerei”. Anmeldung unter Tel.: 0461-863 122 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30), Karibikfeeling ab 19:00-22:00, Cocktail-Happy-Hour von 19:30-21:30. Fördeland Therme Glücksburg

Am Sonntag, den 4. November 2012, lädt Flensburg zum verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt, im CITTI-Park sowie im Förde Park ein. Unter dem Motto „Flensburg hält warm“ zeigt die Stadt sich von ihrer gemütlich stimmungsvollen Seite und präsentiert die besten Mittel für und gegen die kalte Jahreszeit. Kaminfeuer, Kerzenlicht, Bratapfel und der erste wärmende Punsch – der norddeutsche Herbst bietet wesentlich mehr als kühle Temperaturen, kräftige Regenschauer und stürmische Winde. Flensburg würdigt

die schönsten Seiten dieser Jahreszeit und stellt sie ganz in den Mittelpunkt seines verkaufsoffenen Sonntags. Die teilnehmenden Geschäfte der Innenstadt, des Förde Parks sowie des CITTI-Parks laden von 13.00 bis 18.00 Uhr zum ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Der Einzelhandel zeigt seine wohlig warmen Kollektionen für die kommende Saison. Bei einer Modenschau in der Innenstadt werden die absoluten Highlights für Herbst und Winter vorgeführt und die Besucher können sich hautnah von den neuesten Trends überzeugen. Das vielseitige Shoppingangebot runden ausgewählte Aussteller ab, die an ihren Buden mit Punsch, Kulinarischem und Informationen rund um Wärme zu überzeugen wissen. Der Markt öffnet bereits um 11.00 Uhr seine Stände und freut sich über zahlreiche Besucher. Auf dem Südermarkt eröffnet die Feuerwehr um 13.00 Uhr ein stimmungsvolles Lagerfeuer, das die kleinen Gäste unter Anleitung der Profis mit entzünden dürfen. Im Anschluss können Groß und Klein sich am Feuer

wärmen und köstliche Marshmallows grillen. Die Feuerwehr ist stets vor Ort und klärt die Besucher über mögliche Gefahren und den richtigen Umgang mit offenem Feuer auf. Ein weiterer Höhepunkt des verkaufsoffenen Sonntags ist das Laternebasteln – mit Farben, Klebstoff und viel Fantasie können sich die Kinder verwirklichen und ihre selbstgestalteten Laternen natürlich mit nach Hause nehmen. Große wie kleine Forscher, die dem Thema „Wärme“ ganz wissenschaftlich auf den Grund gehen wollen, sollten unbedingt der „Kleinen Phänomenta“ in der Holmpassage einen Besuch abstatten. Den „Verkaufsoffenen Sonntag Flensburg“ finden Sie übrigens auch auf facebook – mit Fotos der vergangenen Veranstaltung und allen Informationen zu den bevorstehenden Terminen. n

10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 14:00-18:00 Kinderbetreuung – Kinder ab 5 Jahren können im Funpark donnerstags unter Aufsicht spielen, während Mama in Ruhe shoppen und/oder einen kinderfreien Nachmittag (außer in den Schulferien SH) genießen kann. Mr. Scandis Funpark 15:00 Ich-Stärkung im Kita-Alltag (Fortbildung). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Sie möchten etwas drucken lassen? Egal was - fragen Sie uns!

Eilt ... kein Problem! Ihr Dienstleister für Druck & Kopie in Flensburg Kopien jeder Art. Scans bis 104 cm Breite. XXL-Drucke. Planvervielfältigung. Aufkleber. Banner und Aufsteller. Plakate und Fahnen. Layout und Gestaltung. Schilder. Fahrzeugbeklebung. Geschäfts- und Privatdrucksachen. u.v.m.

Diblerstraße 2 / Ecke Tegelbarg · 24941 Flensburg · 0461 - 840 940 · www.tek-digital.de 6

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Schleswig-Holsteins neue

SPORT

&

EVENT MESSE

SPORT & MEHR Sportartikel Sportbekleidung Fitness - Gesundheit Wellness - Sportvereine Sportmitmachaktionen www.sport-messe.net

CAMPUSHALLE FLENSBURG 10.+ 11. NOV. 12

- Neuheiten - Shoppen Öffnungszeiten: Samstag / Sonntag 10.00 - 17.30 Uhr - Trends rund um FLENSBURG JOURNAL • 11/2012 Tageskarte: Erwachsene € 7,- / Kinder 6-14 Jahre € 3,den Sport

Kostenlose 7 Besucherparkplätze


Donnerstag 01.11.2012 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flensburg 15:30 Lichterfest in der Kindertagesstätte Bullerbü, Beginn: Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 19:30 Kursbeginn: Stressbewältigung. 5 x 1 ½ Std. (wird von einigen Krankenkassen bezuschusst). Anmeldung erforderlich: Unter Tel.: 67321 19:30 Spinnen. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

CDU Flensburg: Die Würfel sind gefallen

D

er Kreis und die Stadt haben einen neuen Kandidaten für die Bundestagswahlen, die CDU in Flensburg einen neuen Vorsitzenden, wobei „neu“ und „neu“ nicht gleich zu werten sind. Neu wäre die Ablösung Wolfgang Börnsens durch Sabine Sütterlin-Waack als Wahlkreiskandidatin gewesen. Neu ist jetzt nach der Urwahl der „alte“ ehemalige Wirtschaftsminister und jetzige Landesvorsitzende. In Flensburg ist Arne Rüstemeier (36) eine wahre Neuheit, überraschend gewählt nach dem Rückzug Susanne Herolds als Frontfrau der Partei. Neu ist auch die 2. Vize-Vorsitzende Wiebke Stitz, bisher nicht politisch aufgefallen. Sie versuchte einige Jahre lang das Innenstadt-Marketing zu koordinieren und zog sich nach Streichung der städtischen Förderung in ihre Werbeagentur zurück. Nicht ganz neu ist der Diplom-Wirtschafts-Informatiker Arne Rüstemeier im politischen Geschäft. Er gehört seit 2011 der Flensburger CDU-Ratsfraktion an und ist Vorsitzender des Ausschusses

für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung. Die junge Truppe bei der CDU, ergänzt durch den bisherigen Vize Thomas Dethleffsen (39), ist nicht zuletzt Folge der verlorenen Wahl sowohl in der Stadt wie auch im Land. Als jung, dynamisch und streitfreudig möchte er die Ratsfraktion und auch die Vorstandsriege seiner Partei Arne Rüstemeier verstanden wissen. Aufbruchstimmung will er in den Reihen über vier Treppen in die neue Parteizendes konservativen Lagers entdeckt hatrale in der Roten Straße zu überwinben und hofft mit „neuen Gesichtern“ den. Gleich gegenüber vom Weinhaus die Kommunalwahlen im Frühjahr des Braasch hat Arne Rüstemeier Quartier nächsten Jahres zu gewinnen. bezogen, in einem (noch) kahlen Raum mit Teeküche und aufgeräumtem Schreibtisch. Keine Insignien der Aufbruchstimmung Macht, keine Erinnerungen an die Tradioder Notbremse tionen der Partei. Viel Raum, der noch Was ist „neu“ in Zielsetzung und Umsetgefüllt werden kann. zung der CDU-Politik?, wollten wir von Womit?, lautet die Frage. dem Neuen wissen. Arne Rüstemeier ist sicher kein Rebell. Um diese Fragen beantwortet zu bekomDas wird in einem kurzen Dialog über men, ist erst einmal der mühsame Weg die Schulpolitik deutlich, beim Diskurs

19:30 Musical: „Cabaret“ – Det lille Teater Flensborg. Hjemmet, Marienstr. 20, Flensborg 20:00 AROHA ein Ganzkörpertraining im ¾-Takt. Geeignet auch für Sportanfänger und Wiedereinsteiger. Anmeldung und Infos Wolfgang Metzger, 0461-493 598 17, PSV-Flensburg (Termine 01./15./22. und 29.11.2012)

Prof. Proff. D Dr.r. med. med. Detlef Detlef U Uthoff thoff

Die Die nächsten nächsten LASIK-Informationsabende: LASIK-Informationsabende: in K Kiel, iel, A Augenklinik ugenklinik B Bellevue, ellevue, Lindenallee 21-23, Anmeldungen unt unter: er: TTel. eel. 0431/30108-0, 14.11.2012 & 12.12.2012 um 19.00 Uhr

Freitag 02.11.2012 Veranstaltung zum Thema: To Hus is to Hus – Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Eine Veranstaltung der Alzheimer Gesellschaft Flensburg und Umgebung e. V. in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt der Stadt Flensburg in der Bürgerhalle im Rathaus. Anmeldung erbeten unter Tel.: 0461-50 32 60, (Haus der Familie) 8

Laser Laser statt statt Lesebrille. Lesebrille. PRESBY-LASIK PRESB Y--LASIK kor korrigiert rigiert auch Ihre Ihre Alterssichtigkeit. Alterssichtigkeit. Dur ch den zunehmenden Elastizitätsverlust Elastizitätsverlust der Linse wird wird Durch schar fees SSehen LASIKscharfes ehen im Alter Alter immer schwieriger. schwieriger. Auf Auf unseren unseren LASIKklären wir Ihnen Ihnen gern IInformationsabenden nffo ormationsabenden er erklären gern das LaserverfahLaser ver fahren PRESBY-MAX®, PRESBY-M - AX®, das IIhnen ren hnen ganz neue M Möglichkeiten öglichkeiten er eröfföffnet, IIhre hre Welt Welt wieder ohne Brille Brille zu betrachten. betrachten.

in Neumünst Neumünster, err, QNB QNB-Partnerpraxis -Partnerpraxis Dr. D r.. Dirk Dirk Marquardt, Marquardt, Gr Großflecken oßflecken 66, unter: Anmeldungen unt er: TTel. eel. 04321/42993, 13.12.2012 um 19.00 Uhr www.augenklinik-bellevue.de w ww.augenklinik-bellevue.de

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Fotograf: Arne Rüstemeier

über den Streit mit Handewitt zum Ausbau der gymnasialen Oberstufe an den Gemeinschaftsschulen etwa. Er plädiert für weiterhin unterschiedliche Bildungsgänge, versehen mit einer besseren Durchlässigkeit und sieht im Abitur kein Allheilmittel. „Wir brauchen auch Menschen mit praktischer Ausbildung“, und lässt dabei die zentrale Frage offen, wann die Entscheidung darüber zu fallen hat, jene Frage, die die Parteien entzweit. Bildungspolitik, so sagt er entschuldigend, ist nicht sein Schwerpunkt. Gut! Haken wir dieses Thema ab. Wo sieht der neue Vorsitzende dann seine Schwerpunkte? „In der Kommunikation mit den Mitgliedern“, lautet die Antwort. Die Willensbildungsprozesse innerhalb der Partei will er verbessern. Demnach fand er diese in der Vergangenheit nicht optimal. Als Beispiel für einen Schritt in die richtige Richtung nennt er ein Klausurwochenende in Kappeln, auf dem „Tacheles“ geredet worden sei. Worüber im Einzelnen diskutiert wurde, will er nur andeuten. Etwa über das Gutachten zu einem Hotelneubau auf dem Parkplatz hinter der Hafenspitze. Für viele CDUMitglieder sei der Präsentator allzu euphorisch für das Projekt eingetreten und habe damit viele verschreckt. Nicht nur in der CDU, auch in anderen Parteien

N E R O T S E V IN Wenn Sie Ihr Geld sicher vermehren möchten, sind Sie bei uns richtig. Als Mitglied der GEWOBA Nord wissen Sie genau, was wir mit Ihrem Geld tun: Wir bauen Wohnungen. Sonst nichts. Seit 1949. Den nötigen Kredit dafür bekommen wir von Ihnen: Ihre Spareinlage. Darauf zahlen wir Ihnen ab dem ersten Euro Zinsen über dem Marktniveau. Sie sind noch kein Mitglied bei uns? Kein Problem, ein GenossenschaftsAnteil kostet nur 52 Euro und Sie können damit alle Vorteile unserer attraktiven Sparangebote nutzen.

11:30 Höfe, Rum und alte Schiffe – Erkunden Sie den Hafen und seine Höhepunkte, steigen Sie die Duburg-Höhe hinauf, genießen Sie den Panoramablick über die Hafenstadt und entdecken Sie die historischen Kaufmannshöfe. Treffpunkt: Vor dem Flensburger Schiffahrtsmuseum, Erw. 7,00 € , Kinder bis 12 J. 4,00 € . Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rote Straße 15-17, 24937 Flensburg, Fon: 0461-90 90 920, Fax: 0461- 90 90 936 14:00-19:00 SEGWAY HOTSPOT im Mr. Scandis Funpark. Neben dem Angebot im Funpark zu fahren, können die Segways auch täglich vor Ort zum Stunden-, Feierabend- oder Wochenendtarif gemietet werden. 19:00 Irische Saunanacht ab 19:00-01:00 nachts, Schnuppertauchen von 18:00-20:00 mit Voranmeldung. Fördeland Therme Glücksburg 19:30 Aktive Singles treffen sich im Restaurant Treffpunkt Mürwik, Kielseng 30, Flensburg. Weitere Singles sind willkommen.

MEHR ALS ERWARTEN VON UNS

Mehr darüber erfahren Sie unter gewoba-nord.de oder 04621/811-161. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Freitag 02.11.2012

RENDITE.

AREN z. B. KLASSISCHES SP p. a.* ab dem ersten Euro

2%

* VARIABLER ZINSSATZ

19:30 Die Glücksburgische Friedrichsgarde lädt zum Verspielen in das Vereinsheim, Gorch-Fock-Str. 1a, Glücksburg. Eine Anmeldung ist erforderlich: Tel. 0461-62972. Anmeldeschluss ist der 31. Okt. 2012

9


19:30 Augen im All (Fulldome-Film). Menke Planetarium Glücksburg 19:30 Flieg, Gedanke... Ein musikalischliterarischer Abend zum 199. Geburtstag von Giuseppe Verdi. Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne) Sonnabend 03.11.2012 10:00-12:00 Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen können an jedem ersten und dritten Sonnabend im Monat im Campusbad Flensburg abgelegt werden. 10:00 Plastisches Gestalten (Kd. ab 5 J.). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 10:00 Holzwerkstatt (Kd. 5-9 J.). Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flensburg 10:00 Erste Hilfe am Kind – Schwerpunkt Kindernotfälle (Fortbildung). Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flensburg 10:00 Pädagogisches Selbstverständnis (Fortbildung). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontoradler@t-online.de) an uns senden.

@

10

Die Entscheidung Das Gespräch, das bis eine Stunde vor der anstehenden Urwahl in Tarp zur Ernennung des Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl geführt wurde, konnte die brisante Frage, SütterlinWaack oder Jost de Jager, nicht ausblenden. Die Flensburger CDU hatte sich festgelegt und Jost de Jager befürwortet. „Der Kreisverband Schleswig-Flensburg hat uns eine Kandidatin vorgesetzt und uns vor vollendete Tatsachen gestellt.“ Das ist eine Kritik auch an Wolfgang Börnsen, der sich für die Kandidatin stark gemacht hatte. Die Retourkutsche kam in Form eines Vetos. Inhaltlich musste es begründet werden. „Jost de Jager kennt die Themen der Region. Wir trauen ihm mehr Power und Vernetztheit zu.“ Darüber hinaus spricht für die Entscheidung der Flensburger CDU auch ein strategischer Aspekt. „Ein Landesvorsitzender muss sich Vollzeit kümmern, muss auch etwas verdienen. Dafür braucht er ein Mandat.“ Arne Rüstemeier schränkt mögliche Kritik an seiner Aussage aber sogleich ein. „Es ist keine Versorgungsfrage, sondern wir wollen dessen (Jost de Jagers) Qualität.“

Ein Grund für die Bevorzugung des Kandidaten ist nach Meinung des Flensburger CDU-Vorsitzenden auch die Stadtorientierung de Jagers. „Die Städte haben eigene Themen (etwas die Kinderarmut), die auf dem Land eine geringere Rolle spiele.“ Und sonst noch? Was macht ein aufstrebender junger Kommunalpolitiker, wenn er nicht auf dem Rathausparkett aktiv ist? Der Junggeselle hat sich der Fotografie und dem Segelsport verschrieben, segelt zur Zeit allerdings mehr mit als selbst. „Mein Boot steht zu lange schon auf Land.“ Dafür lässt er sich mitnehmen, etwa bei den Mittwochsregatten in Langballigau. Dabei kann er abschalten, die Politik vergessen. Das gelingt ihm auch bei seinen Fotostreifzügen, bei denen sehr stimmungsvolle, beschauliche Motive überwiegen. Auch beobachtet er gerne Menschen in Alltagssituationen, ist fasziniert von „dem Leuchten in ihren Augen“ und hat „den Blick für den richtigen Moment“, um den Auslöser zu drücken. Sein Bild „Netz“ hat er für uns ausgewählt. Bericht: Dieter Wilhelmy n

Fröbelhaus: Benefiz-Monat November Aufruf an alle Kindergärten der Region Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Fröbelhaus Flensburg im November 2012 seinen Benefiz-Monat. In Anlehnung an die Fröbel-Gaben, die Namenspatron Friedrich Fröbel in seiner Lernpädagogik bereits im 19. Jahrhundert einsetzte, wird der November die „Gute-Gaben-Tage“ genannt. Man möchte ein Projekt in einem Kindergarten der Region finanziell unterstützen, das eine besondere pädagogische Ausrichtung verfolgt und auf herkömmliche Weise schwer finanzierbar ist. Daher der Aufruf an alle Kindergärten der Region:

„Nennen und beschreiben Sie uns Ihr Projekt, wir versuchen zusammen mit unseren Lieferanten und Kunden einen Teil zur Realisierung beizutragen“, so Fröbelhaus Geschäftsführer Marc Thomsen. Meldungen bitte per E-Mail an info@together-marketing.de oder telefonisch 0461/5008050. Wir freuen uns auf Ihre Antwort auf diesen Aufruf! flj n

Achtung Liebhaber: Neue Figuren

Wendt & Kühn Tradition weitergeben: Das Geschenk für die Enkel Der Beginn einer großen Leidenschaft Starter Angebot: Engelberg plus ein Engel

10% Rabatt

Abbildung rechts als Deko Beispiel

WESTERALLEE 161 · 24941 FLENSBURG · TEL. 0461 59898 E-MAIL info@froebelhaus.de · www.froebelhaus.de

Freitag 02.11.2012

gäbe es zu viele Bedenkenträger. „Wir diskutieren zu viel tot in der Stadt“, kritisiert der Parteivorsitzende. „Ich gehe diese Frage positiv an, insbesondere im Hinblick auf die Schaffung von Arbeitsplätzen.“ Was die Umsetzung solcher Projekte behindere, sei nicht zuletzt die Schwerfälligkeit im Verwaltungsapparat. Da würde er die Verfahren gerne beschleunigt sehen, zumal er den Verantwortlichen zuweilen Absicht bei der schleppenden Abwicklung unterstellt. „Die Investoren müssen ganz individuell an die Hand genommen werden, um sie durch den Dschungel der Behördenverfahren zu begleiten. Bauvoranfragen müssen schneller beantwortet werden. Oft fehlt der Wille ‚Ja’ zu sagen.“ „On face to the customer“ heißt das neudeutsch, oder einfacher: Man braucht einen ‚Wirtschaftskümmerer’. Den OB nimmt er bei seiner Kritik an mangelnder Klarheit und Durchsetzungskraft nicht aus. Gleichzeitig muss er eingestehen, dass viele offene Fragen, etwa bei dem diskutierten Hotelneubau, zu klären sind, etwa die Trassenführung der Bahn. Auf die Frage, wie der geforderte beschleunigte Verfahrensgang mit der von ihm gewünschten stärkeren Bürgerbeteiligung zu vereinbaren sei, blieb er eine schlüssige Antwort schuldig.

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Lage. Lage. Traumlage! 56 neue Top-Grundstücke in Traumlage

sind eine perfekte Grundlage für das eigene Haus. In Kürze sind die Erschließungsarbeiten im 2. Teil des 5. Bauabschnitts abgeschlossen. Wenn Sie sich jetzt für Ihr Traumgrundstück entscheiden, können Sie schon bald mit dem Bau Ihres Hauses beginnen. Studieren Sie die Pläne und informieren Sie sich über unsere GARTENSTADT-Haustypen. In unseren Musterhäusern und -wohnungen und auch im Info-Center der GARTENSTADT finden Sie viele Ideen und Anregungen für Ihr neues Haus, lassen Sie sich inspirieren und schmieden Sie jetzt Ihre ganz persönlichen Baupläne in absoluter Traumlage.

7 neue Einheiten KENT im Bau, jetzt reservieren.

© medien-design.sh

„Wohnen mit Service“ für aktive Senioren: im Bau sind Mietwohnungen BRITT, Bungalows OLE und Reihenhäuser JACOB – jetzt auch zur Miete

Das Info-Center der GARTENSTADT ist 7 Tage die Woche von 15-18 Uhr und nach Vereinbarung für Sie geöffnet … herzlich willkommen. Alles über die GARTENSTADT im Info-Center in Flensburg, Jägerweg 12. FON (0461) 95 76 11-0 FAX (0461) 95 76 11-20 www.gartenstadt.info

GW_Fl-Journal_Nov.2012.indd 1

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Individuelle GARTENSTADT-Haustypen Musterhäuser und -wohnungen besichtigen

19.10.12 10:14

11


Sonnabend 03.11.2012 11:00 Halloween i Flensborg. Det bliver uhyggeligere og uhyggeligere! Mørket sænker sig – hvad gemmer der sig? Halloween er en fest, en fest du aldring glemmer! Find dit uhyggeligste kostume frem og vær med til løjerne. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 13:00-19:00 Fest der Kulturen – Höhepunkt der Interkulturellen Wochen, Duborg-Skolen, Ritterstr. 27. 13:30 Wir filzen aus Schafswolle. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 14:00 Flensburg 08 – Heikendorfer SV, SH–Liga, Stadion Arndtstraße 14:00 IF Stjernen ��� TSV Nordhastedt, Verbandsliga, Stadion Brahmsstraße 14:00 TSB Flensburg – SG Ladelund/Achtrup/Leck, Verbandsliga Stadion Eckener Straße 15:00 Dola’s dukketeater. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 16:00 Mozarts magische Flöte. Kinderoper nach Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte“ für alle ab 7 Jahren. Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne)

Handewitt: Drei Orte – eine Gemeinde

E

in wenig amerikanisches VorstadtFeeling kommt auf, wenn man von der Lecker Chaussee kommend in den Ort einfährt. Lidl, ALDI, Rossmann, NETTO, großflächig verteilt. Ein riesiges Dönerrestaurant, andere Systemgastronomie und eine Tankstelle verstärken das Bild. Viel Fläche, viele Parkplätze, und die Menschen? Die wohnen zunehmend in ebenfalls großflächig angelegten Neubaugebieten. Sie arbeiten in Flensburg und natürlich auch in den wachsenden Gewerbegebieten der Großgemeinde. Handewitt ist das Ergebnis, weniger gewachsener, denn neu geschaffener Strukturen, dem Zusammenschluss mit Jarplund, Weding, hier bewusst ohne Bindestrich. Doch dazu später. Dr. Arthur Christiansen, Bürgermeister, steht vor einem alten Stich, der aus einem historischen Atlas stammt und die Schaffung staatlicher Strukturen symbolisiert. „Alle staatlichen Einheiten sind Festsetzungen, nicht unbedingt Ergebnis gewachsener kultureller Einheiten.“ So ähnlich sagt er das. Und damit hat der studierte und promovierte Politik- und

Erziehungswissenschaftler Recht. „Deutschland einig Vaterland“, übrigens dem Liedtext der Nationalhymne der DDR von Johannes R. Becher entstammend, war immer ein Konstrukt. Hier, so nahe der dänischen Grenze, wird das besonders deutlich. Nicht anders mit den Gemeindegrenzen. Politisch, wirtschaftliches Kalkül lässt zuweilen zusammenwachsen, was nicht zusammengehört oder nicht zusammengehören will. Das Letztere meint auch der Handewitter Bürgermeister noch zu spüren. Er sieht sich der jahrelangen Attacke einer Jarplunder Bürgerinitiative ausgesetzt, in der es vordergründig um die Nutzung der Hornholzer Höhe als Abfalldeponie geht, im Kern aber, so vermutet der Kommunalpolitiker, um die unverarbeitete Angliederung Jarplunds an die Gemeinde Handewitt. Weding scheint damit geringere Probleme zu haben. Ironischerweise wohnt Dr. Christiansen selbst in der 2008 aufgelösten Gemeinde Jarplund-Weding, genauer gesagt in Jarplund. 4000 Unterschriften hat die Bürgerinitiative gesammelt und fühlt sich von

Der Geschenktipp … zum Nikolaus, Advent + 1000 andere Anlässe – oder zum Selberessen! Rum-Mettwurst in patentierter Rum-Flaschenform mit Original Flensburger Rum

€ 15,50 Frischgewicht 850 g

Bier-Mettwurst in patentierter Flens-Flaschenform mit Original Flensburger Bier

€ 8,50 Frischgewicht 550 g

Exklusiv bei Schlachter Jepsen Tel. 1 44 44 0 • www.jepsen.de

12

Bürgermeister Christiansen dem – wie sie sagt, mit weit weniger Stimmen gewählten – Bürgermeister unverstanden und manipuliert. Dass das eine mit dem anderen wenig zu tun hat, stört sie nicht, auch nicht, dass der Protest nicht immer sachlich, sondern, wie die von Christiansen vorgelegten Dokumente zeigen, zuweilen mit bösartigen Karikaturen und Schmähschreiben geführt werden. Irgendwie wurmt ihn das. Er fühlt sich als bürgernaher Volksvertreter, dem bürgerlichen Lager verhaftet, aber dennoch fortschrittlich orientiert. Er möchte schließlich alle „im Boot“ haben und ihnen eine gemeinsame Identität vermitteln.

Der Weg in die Politik Wie er in die CDU kam? Nun, von Hause aus war das nicht eindeutig vorgegeben. Der Vater, konservativ orientiert, die Mutter einem Eisenbahnerhaushalt entstammend, eher sozialdemokratisch orientiert, der Sohn irgendwo dazwischen. Entschieden hat er sich schon als Jugendlicher, fühlte sich den „Bürgerlichen“ nah, jedoch „mit linkem Einschlag“, wie er sich erinnert. Spurtreu auf der „bewahrenden“ CDULinie läuft er auch heute nicht. In Sachen Schulreform ist er der jetzigen Landesregierung näher als der scharfzüngigen bildungspolitischen Sprecherin seiner Partei. Für Dr. Christiansen, der im reifen Alter von 35 nochmals ein Fernstudium der Politik und der Erziehungswissenschaften aufnahm, ist die Gemeinschaftsschule, auch mit der Option einer gymnasialen Oberstufe, die Bildungsanstalt der Zukunft. Mit fast missionarischem Eifer reist er durch die Lande und lobt das Modell. Die Zahlen scheinen ihm Recht zu geben. Von den lediglich 3 gymnasialempfohlenen Schülern im Jahr 2007 werden nach 6 Jahren Gemeinschaftsschulbesuch 27 reif sein für eine gymnasiale Oberstufe. FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


richtet sich die Verbalattacke vermutlich auch gegen den Ausbau weiterer voll ausgebauter Gemeinschaftsschulen. Die bestehenden Gymnasien sollen vor Konkurrenz geschützt werden. Dr. Christiansen kritisiert das Wechselspiel seiner Partei in Schulfragen. „Wir (die CDU) sind nicht authentisch.“ Das Gegenteil behauptet er von sich. „Ich bin erfolgreich, weil ich authentisch bin, auch für meine Gegner.“ Er kritisiert diejenigen, die ihr Fähnchen nach dem Wind drehen, mit einem bissigen Bonmot von Frans-Josef Strauß. „Everybodys darling ist everybodys Rindviech.“

Handewitt braucht wirtschaftlichen Erfolg

Das spricht, so Christiansen, für eine möglichst späte schulische Karriereentscheidung. Damit ist er auf der Linie der drei Regierungsparteien in Kiel. Folglich lautet seine Forderung auch: „Die CDU soll Bildungsfrieden mit der SPD schließen.“ Kampfansage gegen die geplante Handewitter gymnasiale Oberstufe an der Gemeinschaftsschule kommt dagegen von der Sprecherin der Flensburger CDURatsfraktion Swetlana Krätzschmar.

„Kannibalisierung der Bildungsträger der Region“ wirft sie den Handewittern vor. Sie nimmt das Oberstufenmonopol für die Stadt Flensburg in Anspruch und sagt in einem Presseartikel: „Flensburg … hat alle erforderlichen Bildungsangebote auch für umliegende Gemeinden sichergestellt. ... Das Anliegen Handewitts kann daher nur als rücksichtslos gegenüber allen seinen Nachbarn bezeichnet werden.“ Vordergründig ökonomisch begründet,

Die Breitseiten seiner lokalen Kritiker, die ihm allzu wirtschaftsnahes Denken und Handeln vorwerfen, kontert er mit den Worten: „Handewitt kann nur funktionieren, wenn es erwirtschaftet wird.“ Damit setzt er den Schwerpunkt auf die Gewerbeansiedlung und die Schaffung von Arbeitsplätzen. „Da bin ich mit hoher Taktzahl vorangeschritten. Das reicht für zwei Amtsperioden.“ Die Ansiedlung von rund 25 Firmen im „Nordic Network Center“, die Errichtung eines Blockheizkraftwerkes inklusive angeschlossener Wäscherei mit 70 Ar-

Sonnabend 03.11.2012 17:00 Premiere: Broschmann & Finke Theater Company „An der Arche um Acht“. Ein Theaterstück für die ganze Familie von Ulrich Hub. Mit Musik von Ture Rückwardt. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Bürgerhaus Harrislee. Karten: Buchhandlung Rüffer 0461-1404060, Hilary 0461-7002233 19:00 Talkshow – Einakter von Andrej Kurejtschik. Premiere am 3. und 4. November 2012 in der Theaterschule Flensburg (Adelbyer Kirchenweg 1). Karten: 0461-97 888 45 (UNION MARKT), 0461-150 94 49

TICKET-HOTLINE: TICK ET-H OTLINE: 01805 – 99 77 18* ((*0,14 *0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise obil max. 0,42 €/Min.) €/Min.

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

13


Sonnabend 03.11.2012 19:30 Ü 30 im Erlebnisbad Leck. Kosten 5.- € incl. 1 Frei-Getränk. Erlebnisbad Leck, Am Stadion 3, 25917 Leck, Tel.: 04662-2310 19:30 (Einlass 18:30) Ein „flotter Dreier“ mit den 3 Richtigen: Catchy tune – Zirkafuenf – Häppi Singers. Das Konzert findet im Treffpunkt Mürwik in Flensburg statt. Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse: VVK 11,00 €, AK 13,00 €. 20:00 Allens vertüdelt, NDB im Stadttheater 22:00 FLENSBURG JOURNAL präsentiert: Flensburg steht Kopf – Party in allen Sälen. Das Deutsche Haus wird wieder zur Mega verrückten Partymeile – 5 DJ's in einer Nacht! Karten gibt es für € 7,- im Vorverkauf bei: Touristinfo Flensburg und Glücksburg, Moin Moin, Schlachterei Jepsen, Fördepark, Shell Tankstelle Harrisleer Straße und vergünstigt auf Facebook/der Norden steht Kopf und an der Abendkasse für € 9,Campusbad Late-Night bis 01:00. Im Saunabereich werden besondere Aufgüsse veranstaltet. Hinweis: Die FKK-Zone ist beschränkt auf den Saunabereich. Sonntag 04.11.2012 10:00 Integrationscup – Mädchen kicken cooler. Fördehalle, Friesische Lücke 17

14

beitsplätzen und die zahlreichen Handels- und Dienstleistungsunternehmen, nicht zuletzt der wachsende Scandinavian Park, scheinen dies zu belegen. „Handewitt war lange Schlafstadt, insbesondere Jarplund-Weding. Nach der Fusion ist das vorbei. Dafür ist hier zu viel los.“ Einigen Bürgern mag die Entwicklung allzu schnell zu verlaufen. Sie sorgen sich um Ruhe und Beschaulichkeit der alten Wohnquartiere, fürchten Lärm und Gestank der neuen Gewerbetriebe, insbesondere der geplanten Deponie. Daraus könnten sich auch die Identitätsprobleme erklären, die der Bürgermeister auszumachen glaubt. „Viele denken noch in Harden“. Das sind die traditionellen unteren Verwaltungseinheiten aus der Zeit der dänischen Herrschaft. Im Wiesharder Markt lebt der Begriff weiter. Kleinräumiges Denken, so vermutet der Bürgermeister, lebt in den Köpfen der Menschen auch heute noch, obwohl die Geschichte zeigt, dass es Gebiets- und Gemeindereformen in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder gab, vermutlich mit ähnlichen Geburtswehen. So ist es Dr. Christiansens erklärtes Ziel, für alle Bürger der Großgemeinde eine

gemeinsame Identität zu schaffen. Die entsteht nicht durch Verordnung von oben, sondern durch gemeinsame Erlebnisse, gemeinsame Interessen, gemeinsame Symbole, nicht zuletzt gelebt in einem gemeinsamen Ortszentrum. Dies wäre auch ein Prüfkriterium für ein weiteres Ziel des Verwaltungschefs. Er will Handewitt zu einem „Stadtrand-

kern II. Ordnung“ machen. Zugegeben, ein wenig identitiätsstiftender Verwaltungsbegriff. Heißt übersetzt: Neben dem nahen Oberzentrum kann sich Handewitt zu einem wichtigen Gewerbe-, Leistungs- und Wohnzentrum entwickeln, nicht nur Zulieferer für das nahe Flensburg sein. Die Lage an der E45, bei uns A7, ist allzu verlockend für die Ansiedlung vor allem transport-/logistikorientierter Unternehmen. Die (fast) Nachbargemeinde im Norden, Padborg, lebt das vor. „Ich würde mir wünschen, dass die Stadt Flensburg unsere Bemühungen unterstützt, Handewitt als Stadtrandkern II. Ordnung zu etablieren“, meint der Handewitter Bürgermeister. Flensburg kann daran nur Interesse haben, wird doch in der Stadt der Platz knapp, sowohl für die Ansiedlung von Gewerbeunternehmen als auch für die weitere Ausweisung von Wohnflächen. „Flensburg muss in Regionen denken“, fordert Dr. Christiansen und setzt seine Hoffnung auf den neuen Flensburger OB Faber. „Da gibt es Bewegung“, glaubt er feststellen zu können.

Erfolg durch Zusammenarbeit „Flensburg-Handewitt“ ist europaweit ein Begriff. Die SG macht deutlich, wie Synergieeffekte genutzt werden können. Nicht zufällig zieren zwei Mannschaftsbilder der Handballer die Wand hinter dem Schreibtisch des Handewitter Verwaltungschefs. Die SG-Nadel trägt er stolz am Jackettrevers. Auf den gerüchteweise geplanten Bau einer neuen Sporthalle in seiner Gemeinde angesprochen, antwortet er mit Bedacht. „Die Halle würde keine Konkurrenz zur Campushalle bedeuten.“ Sagt aber auch: „Bei den Verhandlungen um die Campushallennutzung durch die SG sind eleFLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Sonntag 04.11.2012

mentare Fehler gemacht worden. Eine solche Halle ist immer ein Zuschussgeschäft. Wenn man im Sport Leistung haben will, müssen Voraussetzungen geschaffen werden. Die Verantwortlichen müssen begreifen, dass man dazu Geld in die Hand nehmen muss.“ Dabei ist er froh, dass die SG nicht von einem einzelnen Großsponsor abhängig ist, sondern von einer breit aufgestellten Partnerschaft lebt. „Diese St. Pauli-Mentalität passt zu uns“, meint er. Vielleicht lässt sich die, so sei abschließend angemerkt, auch auf das Verhältnis von Bürger und Politik in der Gemeinde übertragen. Informationen zu Dr. Arthur Christiansen: http://arthur-christiansen.de

11:00 Figuren aus Fimo, Sonntags-Atelier für Kinder ab 6 Jahren. Museumsberg Flensburg 11:15 1. Meisterkonzert In Zusammenarbeit mit dem Verein der Musikfreunde Flensburg e. V. Stadttheater Flensburg 11:30 Stücke über die Schwerkraft. Führung mit Dr. Dorothee Bieske. Museumsberg Flensburg

Bericht und Fotos: Dieter Wilhelmy n

Die neue Staffel unserer Abnehmkurse startet im November!! • Sie wollen schnell und einfach Ihr Wohlfühlgewicht erreichen? • Sie wollen dabei nicht hungern? • Sie wollen sich von Beginn an fit und vital fühlen? • Sie wollen die Sicherheit eines ärztlich entwickelten und ärztlich geleiteten Konzepts? • Sie wollen dem JoJo-Effekt entgehen? • Sie leiden an Diabetes, Fettstoffwechselstörung oder Bluthochdruck?

Das Bodymed-Ernährungskonzept ist ein von Medizinern entwickeltes und seit Jahren erfolgreiches Beratungsverfahren nach neuesten medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen. So kommen Sie Ihrem Wohlfühlgewicht Schritt für Schritt näher, ganz sicher! Unverbindliche Infotage: Dienstag,

den 06.11.2012 um 19.00 Uhr

Mittwoch,

den 07.11.2012 um 11.30 Uhr

Donnerstag, den 08.11.2012 um 18.00 Uhr Wir bitten um Voranmeldung!

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Mit unserem Ernährungsprogramm erreichen Sie Ihr Wohlfühlgewicht einfach, schonend und medizinisch sinnvoll. Nicht nur Ihr äußeres Erscheinungsbild wird sich positiv verändern, sondern Ihr Gesundheitszustand insgesamt. Zuckerkrankheit und Bluthochdruck beispielsweise bessern sich deutlich oder können geheilt werden.

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Jägerweg 16 24941 Flensburg Fon 0461-8400 550 Fax -202 info@arztpraxis-gartenstadt.de www.Arztpraxis-Gartenstadt.de

15


Entdecken Sie die ganze Welt der Schönheit! Mehr Platz für Beauty, Trends und neue Produkte. Besuchen Sie jetzt den auf über 500m² deutlich vergrößerten Beautybereich bei Karstadt in Flensburg und entdecken Sie in einem völlig neuen Ambiente alles, was Sie für die persönliche Schönheit brauchen. Es erwarten Sie nicht nur neue trendige Marken in den Bereichen Pflege und Duft, sondern auch viele exklusive Produkte für sie und ihn. Profitieren Sie von einer qualifizierten Beratung und einem tollen Service der freundlichen Verkäuferinnen. Freuen Sie sich auch auf unsere Lifestyle Days mit Beratungen und Vorführungen rund um das Thema Beauty. Diese finden am Samstag, dem 3. November von 9:00 – 18:00 Uhr und am Sonntag, dem 4. November, von 13:00 – 18:00 Uhr statt. Besuchen Sie auch die Cocktailbar im Untergeschoss und die Prosecco Bar in der 1. Etage. PS: Als Inhaber der kostenlosen Karstadt Kundenkarte profitieren Sie immer von besonderen Aktionsangeboten, vielfältigen Rabatten und exklusiven Einkaufsvorteilen. Für mehr Informationen sprechen Sie gern einen Mitarbeiter von Karstadt direkt an.

16

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


FLENSBURG JOURNAL • 11/2012 Korr Plakat Kar LSD HW2012 Flensbg.indd 1

17 31.08.2012 11:28:13 Uhr


Binationaler Flughafen kann Realität werden Sonntag 04.11.2012 13:00-18:00 Verkaufsoffener Sonntag in Flensburg – Schnäppchenjagd und Modetrends Winter, Motto: Flensburg hält warm 14:00-17:00 Erlebnis Technik: Dampfmaschine, Dieselmotor und Brückensimulator. Die technische Crew des Schifffahrtsmuseums gibt spannende Einblicke in den technischen Bordbetrieb. Flensburger Schifffahrtsmuseum 17:00 Die kleine Meerjungfrau – Premiere. NDB-Studio 17:00 Das Chorensemble „Lieth-Kontrast“ gastiert in der St. Johanniskirche in Flensburg-Adelby zu einem reinen a-capella Konzert. 17:00 „Mit russischer Seele“ Der Förderkreis Glücksburger Konzerte e. V. präsentiert in seinem 3. Saisonkonzert ein Akkordeonkonzert der Spitzenklasse. Im Repertoire: Werke von Tschaikowski, Schostakowitsch, Chatchaturjan, Glinka, Mussorgski und Bonakow, sowie Bearbeitungen der schönsten russischen Volkslieder. Auferstehungskirche Glücksburg 17:00 „Lesung mit Inge Kile“ Ein unterhaltsamer Abend mit der beliebten Autorin und Vorleserin in kuscheliger Atmosphäre „auf der Insel“. Marina Lounge, Gelting-Wackerballig

18

V

ertreter der Kommune Sønderborg, der IHK Flensburg, der Stadt Flensburg sowie des Flughafens Sønderborg haben vor kurzem in der IHK die Analyse im Rahmen des Projektes „Binationaler Flughafen Sønderborg-Flensburg“ präsentiert. Die Untersuchung hat im vergangenen Jahr zu einer engen Zusammenarbeit zwischen den Partnern beigetragen. Das Projekt und die damit verbundene Marktbeurteilung wurden durch das INTERREG IVa-Programm der Region Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N. mit Fördermitteln in Höhe von rund 130.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) bezuschusst. Die Studie zeigt unter anderem die Potenziale der Region für einen binationalen Flughafen auf. Im Einzugsgebiet leben etwa eine Million Menschen, mehr als 100.000 Unternehmen sind hier ansässig. Die Betriebe sind auf gute infrastrukturelle Verbindungen angewiesen – auch im Luftverkehr. Da rund 40 Prozent des Einzugsgebietes des Flughafens südlich der Grenze liegen, ist die Ausrichtung als binationaler Flughafen durchaus sinnvoll. „Das Engagement zur Entwicklung eines binationalen Flughafens soll fortgesetzt

werden. Über diese positive Rückmeldung unserer Gesellschafter in Sønderborg und unserer Kooperationspartner in Flensburg sind wir sehr froh. Wir sind uns dahingehend einig, dass die Idee nachhaltig ist. Bis der binationale Flughafen Realität wird, gilt es allerdings noch einige Meilensteine in der Projektentwicklung zu passieren“, erklärte Anders Sørensen, Chef des Flughafens Sønderborg. Obwohl die Analyse große Potenziale für den Flughafen Sønderborg-Flensburg und die Region aufzeigt, mahnte Sørensen, mit Bedacht vorzugehen. „Wir dürfen nicht vergessen, dass sich die Situation am Flughafen Sønderborg seit Beginn des Projektes verändert hat. Vor einem Jahr hat Cimber Sterling noch die Linie zwischen Kopenhagen und Sønderborg bedient, und auch viele andere Fluggesellschaften haben von Expansion und neuen Ansätzen gesprochen. Dies hat sich in der Zwischenzeit markant geändert“, stellte Sørensen fest. Dennoch ist er optimistisch und hält weiter an dem Projekt fest. Mit Unterstützung der Partner und der Wirtschaft in der Region bestehe eine reelle Chance, einen binationalen Flughafen zu entwickeln, so Sørensen. „Wir haben nun noch ein halbes Jahr Zeit, um uns mit den Möglichkeiten in-

Gro Hallow ße een -A k tion am 3 mit Süß 1.10 .2 0 12 em & S aure K inders ch mink m , u .v.m .! en

MÄRCHENHAFTE SHOPPING-ERLEBNISSE! Genießen Sie einen entspannten Sonntag in der Holmpassage am 04.11.2012 von 13–18 Uhr. Unter dem Motto „Flensburg hält warm“ können Sie in den zahlreichen Geschäften die aktuelle Wintermode entdecken.

· Kuschelecke mit Märchenerzählerin · Mützen und Wärmflaschen stricken, im Café Fadenwerk · Heißer Apfel- oder Fliederbeersaft · Wissenschaft für Groß & Klein mit der „Kleinen Phänomenta“ · Zumba-Vorführung des TSV Tarp

tensiver zu beschäftigen und die Interessen der Wirtschaft sowie der Partner nördlich und südlich der Grenze genauer zu sondieren – dies nicht zuletzt unter Beru¨cksichtigung der Entwicklungen in der Luftfahrtbranche. Eine der Kernfragen ist hierbei eine mögliche Flugroute vom Flughafen Sønderborg-Flensburg zu einer innerdeutschen Destination. Auch eine Erhöhung der Passagierzahlen auf der Route Kopenhagen-Sønderborg steht auf dem Arbeitsprogramm“, resümierte Sørensen. Mit einer endgültigen Entscheidung darüber, ob der binationale Flughafen realisiert wird, rechnet er im Fru¨hjahr 2013. „Vor uns liegt in der Tat eine spannende und vermutlich recht lange Reise, auf der wir heute ein erstes Zwischenziel erreichen. Von dem endgültigen Ziel, dem binationalen Flughafen Sønderborg-Flensburg, sind wir jedoch noch ein gutes Stu¨ck entfernt“, sagte Uwe Möser, Präsident der IHK Flensburg. „So viel steht fest: Wir werden einen langen Atem brauchen und auch die eine oder andere Turbulenz wird nicht zu vermeiden sein. Langfristig sollte es unser Bestreben bleiben, Sønderborg-Flensburg zu einem binationalen Flughafen zu entwickeln.“ flj n

31.10.12 Süßes oder Saures! Halloween steht vor der Tür! Auch wenn dies ein amerikanischer Brauch ist, freuen sich doch Groß und Klein darüber. In der Einkaufsstraße werden Taschen der Holmpassage verteilt und alle Kinder, die die Geschäfte in der Holmpassage mit einem „Süßes oder Saures!" begrüßen, bekommen „Süßes oder Saures" in ihre Tasche! Auf der Aktionsfläche in der Holmpassage (am ZOB) können sich dann alle Halloween-Begeisterten schminken lassen und Halloween-Laternen basteln! Wir wünschen allen gruselig viel Spaß und freuen uns auf Ihren Besuch!

04.11.12 Verkaufsoffener Sonntag „Flensburg hält warm" lautet das Motto! Für alle die frieren oder es sich im November so richtig „warm" machen wollen, hat die Holmpassage genau das Richtige! Neben Wintermode und warmen Schuhen sorgt Fadenwerk mit Ihrem Workshop „Mützen stricken" auch für die passenden Accessoires. Daneben gibt es viele andere Attraktionen! Genießen Sie die wohlige Wärme und besuchen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie! flj n FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Bäcker Hansen Mürwik GmbH

500 g

statt 2,58 Euro

BackCenter Wees, Birkland 5, 24999 Wees BackCenter Weiche, Holzkrugweg 72, Flensburg

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 2,97Euro

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 1,38 Euro

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 1,77 Euro

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 1,29 Euro

Gutschein

Gutschein

unterschiedlich unterschiedlich gefüllt gefüllt

Gutschein

statt 2,20 Euro

+ 1 Stück Kuchen oder 1/2 Schnittbrötchen belegt

statt 2,99 Euro

Gutschein

statt 1,89 Euro

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gutschein

Bäcker Hansen Mürwik GmbH Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

statt 1,20 Euro

1000 g

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Gutschein Gutschein Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht! Bäcker Hansen Mürwik GmbH

… mit hauseigenem Natursauerteig … ohne Konservierungsstoffe … hergestellt in eigener handwerklicher Backstube

statt 1.38Euro

Gutschein

Bäcker Hansen Mürwik GmbH Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Gutschein

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Gültig vom 01.11.2012 bis zum 30.11.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gutschein

Bäckerei-Café, Holmpassage, Flensburg Filiale Mürwiker Str. 161, Flensburg Bäckerei-Café (bei Tchibo) Holm 3, Flensburg Filiale Mozartstr. 37, Flensburg Bäckerei-Café (am ZOB) Süderhofenden,Flensburg Filiale Friesische Str. 72, Flensburg

SkyMarkt, Waldstr. 24, Flensburg Filiale Fördestr. 72, Flensburg

Bäckerei Hansen Mürwik GmbH Birkland 5, Wees seit 1924

BackCenter Handewitt, Wiesharder Markt 11 BackCenter Harrislee, Süderstraße 79


B채ckerei Hansen M체rwik GmbH


FESTLICH SPAREN! 59.99

68670838-02

Nur solange der Vorrat reicht

LED-Rentier,

LED-Baum,

Metall/Kunststoff, 5 Mtr. Zuleitung. Für Innen und Außen, o. Batterien.

mit Blüten, für Innen und Außen.

Inkl. 60 LED‘s H. 60 cm

29.

99

H. 120 cm

H. 80 cm, inkl. 100-LED‘s

39.

H. 150 cm

99

68670789-01

Inkl. 180 LED‘s

H. 80 cm

68670838-01

GROSSER

WEIHNACHTS

MARKT mit zig-tausend Geschenkideen

Tischlicht,

versch. Farben.

1.

H. 9 cm

95

60 cm

19. H. 37 cm

95

81580072-01

Holz-Baum, mit 20erLichterkette.

80 cm

13.95 17.95 81580071-01

81580071-02

DekoHolzhaus,

H. 80 cm

H. 120 cm

weiß gewischt.

81580017-01

27. 49. 95

95

81580017-02

erkette

Inkl. 10er-Licht H. 33 cm Alle Artikel ohne Deko

12.

95

81580072-00

je

81580098-00

GUTSCHEIN

10% *

auf alles

Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10:00 - 19:00 Uhr Möbel Schulenburg GmbH & Co. KG Schäferweg 8 24941 Flensburg Tel.: 04 61 / 480 750 Ein Unternehmen der tejo-Gruppe: über 20x in Norddeutschland und 1x auch in Ihrer Nähe www.moebel-schulenburg.de

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

*Gültig nur bei Neukauf bis zum 30.11.2012. Ausgenommen in Prospekten beworbene Artikel sowie Stressless, Musterring, Ypso, moll, flexa, Alno und Produkte aus dem Onlineshop. Nicht mit anderen Vorteilen kombinierbar. Alles Abholpreise. FLJ

 21


Sonntag 04.11.2012 17:00 „Französische Klangpracht“ – selten aufgeführte Werke französischer Komponisten für Chor und Orgel. Gemeinschaftsproduktion von Sankt Nikolai Chor Flensburg und Sankt Nicolai Chor Eckernförde, Michael Mages an der Orgel. Karten: 15,-/12,- €. Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen. St. Nikolai Flensburg (Aufführung am 03.11.12, 19:00, St. Nicolai Eckernförde) 18:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Treffpunkt: Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 18:00-19:00 Lach-Yoga im Kneipp-Haus, Bismarckstraße 52 a – Nur mit Anmeldung unter Tel. 0461-50 52 444. Stress- und Schmerzabbau mit Marlies Mansen. (auch am So 18.11.2012) 19:00 (Einlass 18:00) Jazz live auf dem Scheersberg: „Meister, die vom Himmel fielen“. Von Scott Joplin bis Oscar Peterson – eine Stilgeschichte des Jazz-Pianos. Eintrittskarten sind im Sekretariat der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg für € 14,Kinder und Jugendliche € 10,-) erhältlich. Tel.: 04632-84 80 0

Bildungsministerin Wende: „Es war wie Einschulung“

Q

uälend langsam müht sich der altmodische Paternoster-Aufzug vom Erdgeschoss in die 8. Etage des Bildungsministeriums in Kiel. Waltraud „Wara“ Wende, die neue Bildungsministerin, muss gelitten haben während dieser nicht endenwollenden Fahrt nach oben. Vielleicht dachte sie beim Passieren der kahlen Flure an die Entwicklung des Bildungssystems, die zähen Fortschritte und die Rückschritte, wenn man glaubte, das Ziel erreicht zu haben. „Weiterfahrt ungefährlich“ signalisiert ein Schild in der letzten Etage. Wenn das mal stimmt. Ihre eigene Karriere hat so gar nichts vom trögen Schleichgang dieses Lifts. Bereits nach zwei Jahren als Uni-Präsidentin in Flensburg folgte der Ruf Torsten Albigs an die Spitze der Bildungsverwaltung im Land. Sie kannte die hallenden Gänge des Ministeriums aus früheren Besuchen, da-

mals mit Vorschlägen und Forderungen im Gepäck, die dem Ausbau der Flensburger Hochschule galten. Jetzt sollte sie selbst diesem Haus vorstehen.

Kann sie das? Die Wahlen waren gewonnen, der Vorgänger aus dem Amt verabschiedet. Wie aber würden die 300 Beamten und Angestellten des hohen Hauses ihr als Quereinsteigerin ins politische Geschäft begegnen? Schon im Landtag schlug ihr die Skepsis der Politprofis entgegen. „Kann sie das als Nichtpolitikerin, dazu noch ohne Parteibuch?“ Es gab nicht nur Vorbehalte. Es gab auch offene Abwehr. Als sie zwei Jahre zuvor das Präsidentenamt an der Flensburger Universität antrat, wurde sie mit offenen Armen empfangen. Sie war ein Hoffnungsträger für die Professoren und Mitarbeiter. Man erwartete, dass sie frische Luft in die

Am Heiligabend: Essen außer Haus! Ganze (bereits fertig zerlegt) bayerische freilaufende Bauerngans mit Rotkohl, Grünkohl, Semmelknödel und Sauce

Ganze gebratene Pute mit Beilagen wie oben aufgeführt

€ 165,00

€ 165,00

Beides – küchenfertig – ist am 24.12.2012 zwischen 11.00 und 13.00 Uhr abholbereit im

Restaurant „St. Knudsborg” • Munketoft 33 • 24937 Flensburg • • Telefon 0461-23680 • Fax 0461-12106 •

- Lassen Sie sich unverbindlich telefonisch beraten 22

Lehrerausbildung blasen würde. Jetzt erwartete sie das kühle Kiel. Man hatte sie vor dem Ministerium gewarnt. „Das Haus ist nicht einfach!“, mahnten Freunde und Kollegen. Jedoch, so sagt sie heute, findet sie Verständnis für ihren Führungsstil, der sich deutlich von dem ihres Vorgängers unterscheidet. Sie will die Behörde teamorientiert leiten, Referenten und Abteilungsleiter einbinden in die anstehenden Entscheidungen, auch die politischen. Nach gut hundert Tagen im Amt lobt sie die kritische Mitarbeit ihres Teams. „Claqueure gibt es nicht“, stellt sie fest. „Kritik bewahrt mich auch vor Fehlern. Trotzdem war es in den ersten Wochen wie nach meiner Einschulung. Es war eine harte Zeit.“ Ihr Schreibtisch ist wie leergefegt. Fast entschuldigend sagt sie: „Hier standen bis vor kurzem noch Computer und Bildschirme. Jetzt haben wir aufgeräumt. Ich bekomme ein Notebook. Da habe ich mehr Platz.“ Den wird sie auch brauchen für die Masse an Aufgaben, die es in den nächsten Jahren zu lösen gibt.

Schule im Wandel Die Veränderungen im Schulsystem, von den Gemeinschaftsschulen bis zur Stufenlehrerausbildung, beides noch immer strittig und umkämpft, ist in anderen Bundesländern längst Wirklichkeit. Hessen etwa führte Ende der 1960er Jahre den Stufenlehrer ein. Nach den Empfehlungen des Deutschen Bildungsrates war vorgesehen, Pädagogen nicht mehr wie bisher je nach Schulformen auszubilden – Volksschullehrer für Grund-, Hauptund Realschulen an der Pädagogischen Hochschule, Studienräte an der UniverFLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Die neue Ministerin sität -, sondern einheitlich nach Schulstufen: für die Primarstufe (Klassen eins bis vier), die Sekundarstufe I (Klassen fünf bis zehn an Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien) und die Sekundarstufe II (Klassen 11 bis 13). Das wurde von den CDU/FDP geführten Ländern schon bald darauf wieder „kassiert“. Das dreigliedrige Schulsystem lebte und lebt bis heute fort. Erst jetzt erreichen diese 45 Jahre alten Reformmaßnahmen auch SchleswigHolstein. Ähnliches gilt für die Regionalschulen und Gemeinschaftsschulen, deren Vorbilder in Form von Gesamtschulen oder Mittelstufenzentren beispielsweise in Hessen oder Berlin vor fast einem halben Jahrhundert errichtet wurden. Bei unseren skandinavischen Nachbarn ist das dreigliedrige Schulsystem unvorstellbar, ein Relikt aus Vorkriegszeiten. Die konservative Vorgängerregierung hat den Grundstein gelegt, wenn auch zögernd. Regionalschulen entstanden infolge des Ausblutens der Hauptschule. Ihr blieben die Schüler weg. Sie galten zudem in den Augen vieler als Restschule, als Bildungssackgasse. Hauptschulen und Realschulen wuchsen zusammen. 17.300 Schülerinnen und Schüler werden zur Zeit an 83 Regionalschulen unterrichtet. Ziel ist der Erwerb eines Haupt- oder Realschulabschlusses. Damit lebt zumindest in den Abschlüssen das dreigliedrige Schulsystem weiter. Gemeinschaftsschulen entstanden zunächst als „Dach“ über dem dreigliedrigen Schulsystem. Gemeinschaftsschulen nach den Vorstellungen der neuen Landesregierung sollen in einem letzten Schritt die Dreigliedrigkeit beenden. Eine gemeinsame Bildung für alle Kinder von der 5. bis zur 10. Klasse. Dann folgt die EntscheiFLENSBURG JOURNAL • 11/2012

dung für berufliche Ausbildung oder der Besuch einer Oberstufe mit dem Ziel der Studienberechtigung. Zur Zeit muss die letztere Gruppe noch auf die Oberstufe eines Gymnasiums wechseln. Nach dem Willen der neuen Regierung sollen die Gemeinschaftsschulen nach Bedarf durch eine Oberstufe ergänzt werden. Die noch bestehenden Gymnasien allerdings sollen nach der Vorstellung der Ministerin unangetastet bleiben. Sie sind die letzte noch bestehende Alternative zum Gemeinschaftsschulprinzip, letztlich ein Zugeständnis an die Wünsche vieler Eltern. Während der vorherigen Regierungsperiode unter Minister Ekkehard Klug waren die neuen Schulformen eingeführt und von Regierung und der damaligen Opposition mehrheitlich akzeptiert worden. Jetzt sieht sich Wara Wende nach dem Wechsel auf den Regierungsbänken galliger Kritik durch die jetzige Opposition, vor allem der Bildungspolitischen Sprecherin der CDU, Heike Franzen, ausgesetzt.

Dialog? Nein Danke! Anfang September hatte die Ministerin zu einer Bildungskonferenz eingeladen. Alle an Schule beteiligten Gruppen sollten ihre Vorstellungen und Lösungsansätze einbringen und ergebnisoffen diskutieren.

Die CDU-Sprecherin kanzelte Frau Wendes Auftritt dort als ‚Vorlesung’ ab, vor allem aber führte sie den ideologisch belasteten Begriff der ‚Einheitsschule’ für die Gemeinschaftsschule wieder in die Diskussion ein. Zum Verständnis: Als Einheitsschule wurden die ‚Gesamtschulen’ in der DDR bezeichnet. Ironie der Geschichte: Das erklärte Ziel dieser ‚Einheitsschule’, jedem Kind eine nach seinen Fähigkeiten und seinen Bedürfnissen angepasste Ausbildung zu gewähren, findet sich in kaum veränderter Formulierung heute in der pädagogischen und bildungspolitischen Diskussion wieder. Die Mehrheit der Beteiligten dürfte jedoch unverdächtig sein, was die Nähe zur ideologischen Ausrichtung der DDR-Schulen betrifft. Als Stinkbombe für die Diskriminierung der von der vorigen Regierung auf den Weg gebrachten und von der Ministerin bevorzugten Schulform taugt der Einheitsschulbegriff immer noch. Frau Wende beklagt die zur Schau gestellte Abwehr ihres Handelns: „Die Opposition will mich nicht kennenlernen“, und ergänzend an anderer Stelle. „Man redet über mich, aber nicht mit mir.“ Das lässt fünf harte Jahre für die streitbare Frau an der Spitze des Ministeriums mit seinen rund 300 Mitarbeitern erwarten Viele von denen haben bereits mehrere

Sonntag 04.11.2012 19:30 Arved Fuchs präsentiert in einer Multivisionshow seinen Vortrag „Nordpoldämmerung“ im weiche huus. Karten im Vorverkauf über Reservix und im weiche huus für 19,80 €

Montag 05.11.2012 09:00-11:00 Haushalts- und Schuldnerberatung unter Tel. (0461) 50 32 622. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 10:00+14:00+17:30 (täglich Montag-Freitag) Brauereiführung – „Flensburger Brauerei”. Anmeldung unter Tel.: 0461-863 122 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30). Fördeland Therme Glücksburg 14:00 Flensburger Architektur im Wandel. Geprägt von verschiedenen Epochen, ist Flensburg eine spannende Stadt für Architekturinteressierte. Treffpunkt: Nordermarkt/ Neptunbrunnen, Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 € Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rote Straße 15-17, 24937 Flensburg, Fon: 0461-90 90 920 Fax: 0461-90 90 936 15:00-18:00 ASB-Stricktreff: Unter dem Motto „Stricken verbindet“ treffen sich Frauen jeden Alters montags zum gemütlichen Stricken bei Kaffee/Tee und Kuchen in der Glücksburger Str. 6a.

23


Montag 05.11.2012 15:00-18:00 Betreuungsgruppe für Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 18:00-19:00 Vario Fitness im PSV-Flensburg – ein abwechslungsreiches Fitnesstraining bei dem jede Woche das Thema wechselt. Kleine Turnhalle der AVS Flensburg – Infos unter 0461-52020 (Termine: 05./12./19. und 26.11.2012.)

Regierungswechsel und damit neue ‚Chefs’ in der achten Etage an der Brunswiker Straße miterlebt. Waltraud „Wara“ Wende hat es in Flensburg praktiziert und will auch in Kiel einen neuen Führungsstil einführen. Das Wort ‚Chef’ hört sie nicht gerne, möchte lieber mit ihrem Namen angesprochen werden, auch ohne Professoren- und Doktortitel. Ob der teamorientierte Führungsstil in allen Etagen des Hochhauses angekommen ist, kann sie nicht garantieren, glaubt aber hier mehr Offenheit und Experimentierlust festgestellt zu haben als auf dem Parkett des Landtagssaales. Drei Sitzungen hat sie in den gut hundert Tagen ihrer Amtszeit miterlebt.

den Betroffenen, Lehrern, Eltern und Schülern, nicht zuletzt auch mit Vertretern der Wirtschaft. Die stehen dem Modell der Gemeinschaftsschule, vor allem aber den damit angestrebten Bildungszielen, weit weniger kritisch gegenüber als dies von einigen Oppositionellen und diversen Interessenverbänden verkündet wird. Schule als Trichter für die Vermittlung von Inhalten ist nicht gefragt. Industrie und Gesellschaft fordern vielmehr Menschen mit der Fähigkeit, sich zu organisieren, im Team zu arbeiten, sich selbst Wissen anzueignen und kritisch zu denken und zu handeln. Schulabgänger mit diesen Eigenschaften werden in Zukunft Mangelware sein,

handwerklicher Grundfertigkeiten aus Mathematik- und Deutschunterricht. Der Bedarf an gut und breit vorgebildeten jungen Menschen steigt stetig. Was jedoch bremst den notwendigen ‚Output’ der Schulen? Eine Studie der Vodafone-Stiftung beklagt, „... dass Lehrer nahezu ausnahmslos (97 Prozent) davon überzeugt (sind), dass der soziale Hintergrund des Elternhauses die Leistung von Schulkindern beeinflusst – 90 Prozent halten diesen Einfluss sogar für groß bis sehr groß. Vor diesem Hintergrund ist es alarmierend, dass 60 Prozent dieser Pädagogen ferner der Ansicht sind, die Leistungsunterschiede zwischen Schülern aus verschiedenen sozialen Schich-

„Ich habe mich innerlich da mal bewusst neben mich als Amtsinhaberin gestellt und beobachtet, wie sich die Akteure präsentieren.“ Seitdem glaubt sie, das Schattenboxen, Kulissenschieben, das Reden gegen die eigene Überzeugung und gegen das, was man vor kurzem noch als eigene Meinung vertreten hat, besser ertragen zu können. Dessen ungeachtet bleibt ein schaler Geschmack. Sie war der Überzeugung, mit sachlicher Argumentation und Diskussion auch über Parteigrenzen hinweg gemeinschaftliche Lösungen finden zu können. Da ist sie schon nach kaum vier Monaten eines Schlechteren belehrt worden. Umso mehr setzt sie auf Diskussion mit

nicht wegen mangelnder Bildung, sondern wegen sinkender Schulabgängerzahlen.

ten hätten zugenommen.“ Diese sozialen Schichten wurden aber traditionell durch die Schulformen Hauptschule, Realschule und Gymnasium nachgebildet. Ministerin Wende wird nicht müde, ihren eigenen beschwerlichen Gang von der Schulversagerin, über die Realschule, den späten Wechsel zum Gymnasium und die nachfolgende Hochschulkarriere zu schildern, auch um denen Mut zu machen, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft in das unpassende Korsett des traditionellen Schulsystems gepresst wurden. Eine solch erfolgreiche „Wende“ schaffen aber nur wenige. Die Durchlässigkeit des Systems für Auf- und Umsteiger ist unzureichend. Die Gemeinschaftsschule umgeht das

19:00 Verbraucherinsolvenz (Vortrag). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 „Ehrenamt mit Migrationshintergrund – Wie geht denn das?“ Eröffnung der Ausstellung „mittenmang“ Rathaus, Bürgerhalle 20:00 Teaterkoncert: „Cirkus Fantastica“ folketeatret – turné. Flensborg Teater. Rathausstr. 22, Flensborg Dienstag 06.11.2012 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00) Kostenfreier Aqua-Schnupperkurs (11:00-11:15). Fördeland Therme Glücksburg

Was die Wirtschaft von Schule erwartet Während Wirtschaftsvertreter in der Öffentlichkeit unzureichende Kenntnisse beim Rechnen, Schreiben, Lesen beklagen und das Schulsystem dafür in Haftung nehmen, sitzen sie gleichzeitig bei der Ministerin am langen Tisch und sprechen über Sozialkompetenz und Kooperationsfähigkeit sowie über die notwendige Transparenz unseres Schulsystems. Das lässt sich schon wegen der sprachlichen Hürden öffentlich weniger gut verkaufen als das Zitieren unzureichender

06:15-08:00 Frühschwimmen – Jeden Dienstag kannst du bei uns in aller Ruhe schwimmen gehen. Danach bleibt das Campusbad direkt geöffnet.

24

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Bericht und Fotos: Dieter Wilhelmy n FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

)BSOFTT 4Ptt5ĂšOOJOH Dienstag 06.11.2012

6GGF4LPMFO Herzog-Philipp-Allee 3a Veranstalter: SSF i Husum og Ejdersted amter Jazz im Flensborghus

4DPUU)BNJMUPO NFFUT+FTQFS5IJMP .Jtt'MFOTCVSH 'MFOTCPSHIVT Norderstr. 76 Veranstalter: SSF & SdU Jazz im Medborgerhuset

3“EFLSP+B[[ 'Stt&DLFSOGÚSEF

i Medborgerhuset

.FECPSHFSIVTFU H.C. Andersen-Weg 8 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening Konzert mit

.$)BOTFO#BOE 'SttSchleswig Slesvighus, LollfuĂ&#x; 89 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening Sinfoniekonzert mit

/JFMTFO %WPSĂˆL #SBINT 'Stt)VTVN /$$)VTVN Am Messeplatz 12-18 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening

8FJIOBDIUTHBMBLPO[FSUNJU 5IF,JOHAT4JOHFST 'Stt'MFOTCVSH Foto: A. M. Naughton

%FVUTDIFT)BVT Berliner Platz 1 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening Musiktheater in dänischer Sprache

$JSLVT'BOUBTUJDB .Ptt'MFOTCVSH Foto: G. Thai

4UBEUUIFBUFS Rathausstr. 22 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening Ballett mit

)BNMFU %Ptt'MFOTCVSH 4UBEUUIFBUFS Rathausstr. 22 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening Teatret Møllen - Dänisches Theater

$MBSBTLSJH %PttSchleswig Foto: S. H. GodtkjĂŚr

syfo.de

Slesvighus, LollfuĂ&#x; 89 Veranstalter: Sydslesvigsk Forening

SSF auf facebook

5JDLFUTPOMJOFBVG 5FM JOBMMFO44'4FLSFUBSJBUFO JN"LUJWJUFUTIVTFUPEFSBOEFS"CFOELBTTF

vermeintliche Schulversager, sondern, um dem Ăźbersteigerten Leistungsanspruch der Eltern gerecht zu werden. Eine -2- in Mathe ist nicht gut genug, erst die -1- sichert den Aufstieg. Die Zeitungen sind voll von Berichten Ăźber traumatisierte, von ‚Burn-out’ betroffene Teenager. Die Wirtschaft kann mit solchen ‚Produkten’ des Schulsystems nichts anfangen. „Wir mĂźssen den Kindern Zeit geben bei der Entwicklung ihrer Interessen, ihrer Fähigkeiten, ihres Engagements“, fordert die Ministerin daher stellvertretend. Dass dies nicht nur mit einem Systemwechsel der Schulen zu erreichen ist, weiĂ&#x; auch sie. Die Arbeitsbedingungen mĂźssen entsprechend geschaffen oder verbessert werden. Die jetzige Landesregierung hat nicht zuletzt mit ihrer Zusage, die geplanten KĂźrzungen bei den Lehrerstellen zu widerrufen, die Wahlen gewonnen. Jetzt drängen die Wähler auf die Einhaltung der Zusagen, die EinlĂśsung von Versprechen und die zugesagte Beteiligung bei der Umsetzung der MaĂ&#x;nahmen. Sie erwarten aber auch den zielorientierten Dialog aller Parteien im Landesparlament.

Vestkystkultur

7&3"/45"-56/(&/*/4Ăƒ%4$)-&48*(t/07&.#&3

Problem durch das frßhzeitige Auffangen von Schwierigkeiten ebenso wie durch die FÜrderung von sog. Hochbegabten mit Hilfe innerer Differenzierung des Unterrichts. Dass dies nicht nur Theorie, sondern auch erfolgreiche Praxis ist, beweisen bestehende Gemeinschaftsschulen im Lande. Dort soll die Karriereentscheidung (praktischer Beruf – Hochschulstudium) solange wie mÜglich offen gehalten werden und nicht schon nach der 4. Grundschulklasse vordefiniert werden. Millionen Euro werden zur Zeit fßr Nachhilfeunterricht ausgegeben, sogar fßr Grundschulkinder, nach Aussage von Ministerin Wende nicht nur als Hilfe fßr

08:30-10:00 Themen-FrĂźhstĂźck fĂźr Frauen, diesmal: Lebensspuren: Lieblingsmomente und schĂśne Erinnerungen – Was gibt mir Kraft? Anmeldung: Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-BĂśrse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 09:00-12:00 NEU: Babytreff – spielend und krabbelnd kĂśnnen die Kleinen den Funpark ungestĂśrt erkunden. (Auch am 20.11.2012) Mr. Scandis Funpark 12:00 Mittagstisch „Gemeinsam statt einsam“ – jeden Dienstag im Haus St. Michael, EG, beim Malteser Krankenhaus, Eingang DorotheenstraĂ&#x;e. MenĂź fĂźr 3,40 â‚Ź, offen fĂźr jedermann, Tel. 0461-2 31 74 14:00-19:00 Marineschule MĂźrwik: Bibliothek und Museum geĂśffnet, der Eintritt ist frei. (Weitere Termine: 13./20. und 27.11.2012) 15:00 Seniorenclub Sophiesminde – eine Gemeinschaft interessierter, neugieriger und spielfreudiger älterer MitbĂźrger trifft sich jeden Dienstag in der Apenrader StraĂ&#x;e 117, Tel. 0461-141910. Gäste sind herzlich willkommen.

sdu.de

25


In unserer Serie „Flensburger Straßen und Stadtteile“ Dienstag 06.11.2012 16:00 Astronomie für Kinder (und Erwachsene). Menke Planetarium Glücksburg 16:00 Irmela Walther liest Herbstgeschichten für Kinder ab 5 Jahren in der Kinderbücherei der Stadtbibliothek Flensburg. Der Eintritt ist frei.

bitten wir Zeitzeugen, über ganz persönliche Erinnerungen zu berichten. In dieser Ausgabe kommt Uli Gorzolla, Jahrgang 1937, zu Wort. Er lebte zunächst in der Klaus-Groth-, später in der Fruerlunder Straße. Dem folgte ein Umzug zum Marrensdamm. Heute wohnt Gorzolla mit seiner Frau im Kiefernweg.

Eine ganze Stadt im Fernsehrausch

A

m Tag seines 8. Geburtstags, am 26. April 1945 traf Uli Gorzolla als Flüchtlingsjunge von Breslau in Flensburg ein. Diesen Geburtstag wird er nie im Leben vergessen! Er war

Von der Westlichen Höhe nach Mürwik

gemeinsam mit seiner Mutter dem Bombenhagel und den Kriegswirren entkommen. Rückblickend auf sein gesamtes Leben war die Ankunft in Flensburg sein schönstes und bleibendes Geburtstagsgeschenk! Im Jahre 1954 trat Uli nach der mittleren Reife an der Hebbelschule am Kano-

18:00-20:00 SUI QUISKE FABER EST – Hören, was die Welt im Innersten zusammenhält, 5 Dialoge. Thema 4: „Unser Planet spiegelt stets die momentane Sichtweise des Betrachters wider“. Referent Helmut Mösch, im 360°, Mürwiker Str. 28-30, keine Kosten!

Foto: Kleffel

17:00 Storm und Fontane. Eine Freundschaft auf Distanz. Vortrag von Dr. Dietmar Albrecht, Ratekau. Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg; Kloster zum Heiligen Geist, Klostergang 9

Uli Gorzolla

Blick auf die Oldies der 1950er Jahre

´S GGE I M sonntags geöffnet

18:30 Skatabend des sk. Johannisclub Flensburg (jeden 1. Dienstag im Monat) in der S.K. Knudsburg Fl, Munketoft. Gäste sind herzlich willkommen. 18:30 Treffen des Flensburger Autorentreff im Stadteilhaus, Neustadt 12. Öffentliches Monatstreffen, Gäste sind jederzeit willkommen. 18:30-20:00 Gesprächskreis für Pflegende Angehörige. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

26

DANISH BAK ER Y

Brot, Brötchen, Schwarzbrot, Weißbrot und vieles mehr in bester Qualität bekommen Sie bei uns. Alles aus komplett eigener Herstellung. Nach guter, alter dänischer Tradition gebacken. Und das mehrmals täglich ofenfrisch.

Angebot Mo -Fr 10 Brötchen bekommen, nur 5 Brötchen bezahlen

Öffnungsz eiten Montag -F reitag 7.00 - 18.0 0 Uhr Samstag 7.30 - 16.0 0 Uhr Sonntag 8.00 - 12.0 0 Uhr

MIGGE´S DANISH BAKERY Norderstr. 9 24937 Flensburg

nenberg eine kaufmännisch-technische Lehre bei der Grundig-Werksvertretung Weide & Co. im Holm 17–19 an. Der Ansturm auf Lehrstellen war groß. Uli war einer von 16 Bewerbern. Weide & Co. bezog die Geräte von Fürth-Nürnberg in Hamburg, die dann von Flensburg aus in der Stadt und über den ganzen Landesteil Schleswig, einschließlich der Inseln an den Fachhandel verkauft wurden. In seinem Lehrbetrieb ging es nur um Grundig-Radio- und Fernsehgeräte! Uli lernte in einer Branche, die heftig boomte. „Für Industrie, Groß- und Einzelhandel herrschten traumhafte Zeiten!“ Als Zeitzeuge der rasanten technischen Entwicklung berichtet Uli von langen Wartezeiten in Flensburg. Die Geräte waren so nachgefragt, dass sie nur in der Reihenfolge der Bestellungen an den Einzelhandel ausgeliefert werden konnten. Wo in den Schaufenstern Ausstellungsware zu sehen war, drückten sich die Passanten die Nasen an den Scheiben platt. Als am 1. November 1954 das Erste Deutsche Fernsehen mit „Familie Schölermann“ auf Sendung ging und 1955 mit Robert Lembke „Was bin ich?“ kostete ein Schwarz-Weiß-Gerät mit 31er Bildschirm sensationelle 998 D-Mark. Diese Summe entsprach dem Dreifachen des durchschnittlichen Bruttolohns eines Arbeiters in Flensburg – eine für „Otto Normalverbraucher“ fast unerschwingliche Summe! Doch die Begehrlichkeiten waren geweckt. Uli: „Zu der Zeit kamen die ersten Ratenzahlungen für Fernsehgeräte auf. Den neuen Fernseher mit 10 D-Mark abzustottern war schon ein Freibrief dafür, mitreden zu FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Dienstag 06.11.2012 19:00 Infoabend: Abnehmkurs. Mit der Bitte um Voranmeldung. Dr. med. Dirk Padberg, Jägerweg 16, Flensburg, Tel. 0461-8400 550 19:30 Bernd Schatzmann: Jupiter - Reise zum König der Planeten (Vortrag). Menke Planetarium Glücksburg 19:30 Musical: „Cabaret“ – Det lille Teater Flensborg. Hjemmet, Marienstr. 20, Flensborg

Weihnachtsdekoration bei Radio Ahrens können. Als die Showmaster Hans-Joachim Kuhlenkampff und Peter Frankenfeld ab 1957 die Fernsehszene mit ihren Samstagabend-Sendungen beherrschten, gab es in der Bevölkerung kein Halten mehr. „Fernsehsendungen wurden zum Tagesgespräch,“ weiß Uli. „Da frag-

te man erstaunt: „Hast du das etwa nicht gesehen? Egal ob auf dem Schulhof oder am Arbeitsplatz, ob im Ruderklub oder beim Kaffeekränzchen! Man diskutierte, schwärmte oder meckerte auch mal!“ Wo in der Familie noch kein Fernsehgerät stand, kam es zu den be-

rühmten „Völkerwanderungen“, die sich zu Freunden und Nachbarn bewegten. Dann wurde der Nierentisch beiseitegerückt, die Stühle in Richtung Fernseher aufgestellt und gemeinsam geguckt. Diese Nachmittage oder Abende wurden zu schönen, gemeinsamen Erlebnissen.

Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontor-adler@t-online.de) an uns senden.

www.futterhaus.de

GUTSCHEIN GUTS CHEIN

5,-

Bei Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie einmalig

ab einem Einkaufswert von mindestens 25,- Euro!

GÜLTIG BIS 30.11.2012!

* Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie bis zum 30.11.2012 5,- Euro Rabatt ab einem Einkaufswert von 25,- Euro. Einzulösen in den unten aufgelisteten Märkten. Dieser Gutschein ist kein offizielles Zahlungsmittel. Er ist nicht übertragbar. Pro Person/Haushalt darf nur ein Gutschein eingelöst werden. „Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar”

Flensburg

Flensburg

Handewitt

Wees

Husum

Schleswiger Straße 48 Tel. 0461/98989

Batteriestraße 8 Tel. 0461/44455

Frösleer Bogen 13 Tel. 04608/972950

Birkland 10 Tel. 04631/442409

Dieselstraße 1-3 Tel. 04841/93339



FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

27


Dienstag 06.11.2012 19:30 Der Nussknacker. Ballettabend von Katharina Torwesten nach Marius Petipa und Lew Iwanow. Musik von Peter I. Tschaikowski. Stadttheater Flensburg 19:30 Helene Fischer, Campushalle Flensburg Mittwoch 07.11.2012 Mittwochs ist „Oma & Opa Tag“ im Mr. Scandis Funpark – Großeltern zahlen in Begleitung ihrer Enkel keinen Eintritt! 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00). Fördeland Therme Glücksburg

Uli Gorzolla, 3. von links am Ruder mit der P & R-Gruppe vom FRK Wenn die Sitzgelegenheiten nicht ausreichten, brachte man sich seinen Hocker mit. Aber auch die Eckkneipe war gefragt.“ Uli lacht: „Natürlich gab es immer noch genug Leute, die weder ei-

nen eigenen Fernseher hatten noch Lust, woanders zu gucken. Die saßen halt allein oder mit der Familie immer noch vor ihrem guten alten „Dampfradio!“

09:30-11:00 Deutsch lernen für Frauen. Der Kurs ist offen und berücksichtigt die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 09:30 - 17:00 „Endstation Sehnsucht? Hat die Liebe einen Platz im Alter?“ Fachtag für professionell oder ehrenamtlich Pflegende, Angehörige und Interessierte veranstaltet vom AK „Alter und Liebe“, Rathaus, Europaraum u. a. (Infos: pro familia-Flensburg). 11:30 Infotag: Abnehmkurs. Mit der Bitte um Voranmeldung. Dr. med. Dirk Padberg, Jägerweg 16, Flensburg, Tel. 0461-8400 550

28

Arved Fuchs „Nordpoldämmerung” 4.11. 2012, 19.30 Uhr, Multivisionsvortrag auf Großleinwand pro Person 19,80 €

Theater für Alle 9.11.2012 , 19.30 Uhr, Laientheater Jarplund „Oh,Gott, diese Familie” Eintritt frei

Tanztee für Jung und Alt 11.11.2012 ab 15 Uhr incl. Kaffee und Kuchen Gemütliches Ambiente mit Tanz pro Person 6,50 €

Winterball 01.12.2012, 19:00 Uhr, Eröffnen Sie mit uns die Adventszeit mit Buffet & Begrüßungsgetränk. pro Person 25,00 €

Silvesterball 2012/2013 31.12.2012, 19:00 Uhr, Reichhaltiges Buffet & Getränke inklusive, Begrüßungscocktail gratis. Nur auf Voranmeldung. pro Person 79,90 €

Ulli schwärmt noch heute von der Caterina-Valente-Show am Samstagabend. Um die regelmäßig zu sehen, setzte er sich zu den Gästen im Johannisgarten in Mürwik. In diesem Zusammenhang erinnert sich Uli, dass die heutigen Showmaster Dieter Bohlen und Hansi Hinterseer 1954 geboren wurden als Leute wie Kuhlenkampff und Frankenfeld schon längst die Fernsehbühne beherrschten. Im Jahre 1957 gab es bereits eine Million Fernsehzuschauer in der Bundesrepublik Deutschland.

Ein neuer „Fernsehsender” für Flensburg Am Anfang war der Fernsehempfang in Flensburg sehr schwierig, erinnert sich Uli. Der nächste Sender war in Kiel und nur mit großem Antennenaufwand erreichbar. Erst im Jahre 1957 wurde der erste Sendemast am Adelbyer Kirchenweg errichtet. Der alte hölzerne Mast aus Wehrmachtszeiten wurde abgebaut. An seine Stelle kam ein doppelt so hoher Mast, der mit 205 Metern in den Himmel ragte. Die Flensburger jubelten: Endlich gab es ein ordentliches Bild! In der Stadt war der Empfang mit kleinen Zimmerantennen möglich! Der Empfang wurde mit der Zeit immer besser. Das war gut so, denn die großen Dachantennen waren für Flensburger Wetterverhältnisse so windanfällig, dass sie viel zu oft vom Sturm beschädigt oder ganz davongetragen wurden. Das war natürlich für die Fachbranche jedes Mal ein lukratives Geschäft. Man rieb sich FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


zufrieden die Hände, stieg auf die Dächer, reparierte oder lieferte neu.

Schon als Schüler und bis heute im Ruderklub Flensburg Zwei Jahre bevor Uli in die Lehre ging war er schon eifriges Mitglied im Ruderklub. Bereits als Lehrling hatte er bald sein erstes Tonbandgerät. Und er konnte auch schon Musik vom Plattenspieler aufs Tonband überspielen. So war er für eine Fete im Klubhaus gut gerüstet und konnte die entsprechende Musik zusammenmischen. Uli: „Musik in dieser Form zu präsentieren war damals so gefragt, dass ich bald nicht nur Tanzmusik sondern auch die ganze Swing-Ära der amerikanischen Bigbands in Langspielplatten gesammelt habe! Im Laufe der Jahre ist diese sehr gepflegte Sammlung auf 220 Stück angewachsen. Darunter befinden sich sämtliche Tanzorchester der damaligen Rundfunksender wie Max Greger und Hugo Strasser, Alfred Hause und Franz Thon.“ Bereits im Jahr 1955 hatte Grundig die ersten Tonbandgeräte für den Heimgebrauch hergestellt – das berühmte TK 5 für nur 485 D-Mark. Zu damaliger Zeit eine Sensation! Die allgemeine Entwicklung in der Rundfunk- und Fernsehbranche machte langsam die Röhren überflüssig. Die Entwicklung der Transistoren in den 1960er Jahren war die Geburtsstunde der Transistor- Koffer- und Autoradios. Ulli erinnert sich: „Als Grundig 1963 die ersten Videorekorder auf den Markt brachte konnte man sich Hans Rosen-

Mittwoch 07.11.2012 15:00 Plattdüütsch leevt – Gedanken över plattdütsche Wöör. Dr. Annemarie Jensen, Flensburg. Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg; Treffpunkt Mürwik

Uli als Jugendlicher im Ruderboot, und heute thal „Sie sind der Meinung – das war Spitze“, Peter Alexander und Caterina Valente zu Hause aufzeichnen. Anlässlich der Deutschen Funkausstellung 1967 in Westberlin drückte Willy Brandt den symbolischen Roten Knopf zur Einführung des Farbfernsehens. ARD und ZDF konnten ihre Sendungen in Farbe ausstrahlen. Im Jahre 1978 war die Firma Grundig mit 32.000 Mitarbeitern der größte Hersteller von Rundfunk- und Fernsehgeräten in Europa. 2003 waren es nur noch 3.500 Beschäftigte. Grundig wurde 1984 von Philips übernommen.

So wie sich bei Grundig die totale Marktschrumpfung vollzogen hat, zieht Uli eine Parallele zu dem Fachgeschäfte-

15:00-18:00 „Vergiss-Mein-nicht“ – Betreuungsgruppe für Demenzkranke (jeden Mittwoch). Nachbarschaftszentrum im Malteserstift St. Klara, Marrensdamm 19, Tel. 0461-16830-0 15:00 Bogcafé med udsyn. Bibliotekets månedlige bogcafé foregår på 4. sal med udsigt til havnen. Her er der mulighed for at få et pusterum med litterære smagsprøver, kaffe og kage. Gratis adgang. Der kan købes kaffe og kage. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 15:00-18:00 ASB-Seniorenclub, offen für alle Ü60, die Lust haben auf nette Gesellschaft, Klönen bei Kaffee und Kuchen, Singen und Spielen. Jeden Mittwoch in der Glücksburger Str. 6a. Wir freuen uns über Neugierige! Info unter Tel.: 50 51 93 8

Wärmender Wollfilz

Trendiges und funktionales Design P

Kostenlose Parkplätze auf dem Hof

16:30 Elternkurs: „Kinder erziehen – muss das denn so schwierig sein?“ (drittes Treffen) mit Kinderbetreuung. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70

Norderstraße 5 • 24939 Flensburg • Telefon (04 61) 2 48 73 • Fax 14 02 80 FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

29


Mittwoch 07.11.2012 18:00 Stammtisch der Knotenmacher im Flensburger Schifffahrtsmuseum (Eingang Schiffbrücke 38) 19:00 Wenn der Magen schlapp macht. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:30 Tartuffe Komödie von Molière in der Neuübersetzung von Sigrid Behrens. Stadttheater Flensburg 20:00 Stephan Sulke – Enten hätt’ ich züchten sollen. Deutsches Haus Uli Gorzolla mit seinen immer noch spielbereiten Geräten „aus der Steinzeit”

Donnerstag 08.11.2012 09:30-11:30 Öffentliche Sitzung des Seniorenbeirats, Rathaus Raum H 42 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30), Karibikfeeling ab 19:00-22:00, Cocktail-Happy-Hour von 19:30-21:30. Fördeland Therme Glücksburg

sterben der Einzelhändler in der Fernseh- und Rundfunkbranche in Flensburg. Jeder kannte sie. Jeder brauchte sie. Hausbesuche zu Reparaturen waren üblich.

Fernseh Michaelis am Burgplatz, Fernseh Lucassen, Harrisleer Straße, Fernseh Völz, Neustadt, Radio Müller, Hafermarkt, Schütte, Bahnhofstraße.

Verschwunden sind die Rundfunk- und Fernsehgeschäfte

Heute gibt es neben den Großmärkten nur noch zirka sechs kleinere Fachbetriebe in Flensburg. Auf dem Markt verschwunden sind unter den Herstellern auch Nachkriegsfirmen wie Graetz, Nordmende, Telefunken, Saba und Schaub-Lorenz. Ulis Ruderleidenschaft hat alle Höhen und Tiefen der Rundfunk- und Fernseh-

Radio Ahrens, Südermarkt, später am Holm, Radio Emeis, Holm 17, später Große Straße, Musikhaus Becker, Rathausstraße, später Große Straße 22,

McVicars monumentale Operninszenierung auf der großen Kinoleinwand

12:00-15:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flensburg 15:00 Musikgarten für Kleinkinder (3-4 Jahre). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

30

Am 12. November um 17 Uhr als Aufzeichnung aus dem Royal Opera House in London

Berlioz‘

LES TROYENS

ANNA CATERINA ANTONACCI BRYAN HYMEL EVA-MARIA WESTBROEK DIRIGENT ANTONIO PAPPANO PRODUKTION DAVID MCVICAR

ROYAL OPERA CHORUS ORCHESTRA OF THE ROYAL OPERA HOUSE

UCI KINOWELT Flensburg Süderhofenden 14 www.UCI-KINOWELT.de

entwicklung überdauert. Uli ist zur Zeit der viertälteste aktive Ruderer in Flensburg. Er steigt rund ums Jahr zweimal pro Woche ins Boot. Er rudert im 60sten Jahr! Uli leitete über 44 Jahren die Wanderruderer. Dabei haben die Crews fast alle Seen und Flüsse Deutschlands, Themse, Donau, Moldau und die Masurischen Seen befahren. Uli lacht: „Wir sind die P & R-Gruppe unseres Ruderklubs (Pensionäre und Rentner).” Renate Kleffel n

AUS „ALT”

WIRD „NEU” Willi-Sander-Platz 16 Flensburg-Fruerlund Telefon 04 61 – 3 33 39 www.goldschmiede-reich.de

FLENSBURG JOURNAL im Norden ganz oben! FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Shell Mark Markenpartner enpartner

Wir sagen "Dank "Danke"! e"! 20 Jahr Jahree in der Lise-Meitner-Straße Lise-Meitner-Straße November 1992 haben wir unseren unseren Im November sseit e i t 11904 9 0 4 bestehenden b e s t e h e n d e n Betrieb B e t r i e b vvon on den neuen neuen Geschäftssitz nach nach Oeversee an den Flensburg in di Lise-Meitner-Straße verlegt. Flensburg diee Lise-Meitner-Straße Heizöl | Diesel | Kraftstoffe | Schmierstoffe | AdBlue | Holzpellets

In dden en letzten 20 Jahren Jahren hat si ch unser unser Unternehmen Unternehmen stetig stetig erfolgreich erfolgreich weiterentwickelt. weiterentwickelt. sich Ein elzahl unserer unserer Kunden Kunden hält un Jahrzehnten die die Treue. Treue. Dafür möchten möchten wir uns uns Einee Vi Vielzahl unss seit Jahrzehnten iim m Jubiläumsmonat J u b i l ä u m s m o n a t November N o v e m b e r mit m i t zahlreichen z a h l r e i c h e n Aktionen A k t i o n e n herzlich h e r z l i c h bedanken. b e da n ke n . onend wasch en. Wer Wer reduzierten Preisen Preisen Ihr A uto sch Zum Beispiel Beispiel können können Sie Sie zu stark reduzierten Zum Auto schonend waschen. er m an vvergünstigt errgünstigt g Kundenkarte, mit dder der beantragt beantragt jetzt di clever ist, der diee WIKING Kundenkarte, man d zwar in Flensburg tanken und waschen waschen kann kann - un tanken und Flensburg und und Sterup, sowie sowie ddemnächst emnächst auch auch an einer weiteren weiteren WIKING-T ankstelle im Flensburger einer WIKING-Tankstelle Auf Wunsch man Flensburger Norden. Norden. A uf Wun sch kkann ann m an sogar b u n d e s w e i t über ü b e r das d a s Tanknetz-Deutschland Ta n k n e t z - D e u t s c h l a n d mit bundesweit m i t der d e r WIKING-Karte W I K I N G - K a r t e tanken. t a n ke n . die bevorstehende bevorstehende H eizsaison ist sicherlich Für die Heizsaison Shell interessant. sicherlich das das Angebot Angebot aus dder er Sh ell Sparte in teressant. einer Bestellun Bei einer Bestellung mindestens Premium-Heizöl man g von min destens 1.200 Litern Pr emium-Heizöl erhält m an 20 Liter gratis! gratis!

20 Jahr Jahree WIKING Tank Tank a & Wasch Wasch Gleichzeitig eröffneten eröffneten wir auf demselben demselben Gleichzeitig Gelände einen einen modernen modernen un d gr oßzügigen Gelände und großzügigen Tank- und und W aschpark unter unter der der Marke Marke TankWaschpark WIKING TTank ank a &W asch. Wasch. TTankstelle ank a stelle | TTextile extile Autowäsche| Autowäsche| Car-Cosmetic | SB-Wäsche | LKW-Wäsche LKW-Wäsche

Im gesamten Jubiläumsmonat November 2012 waschen wir Ihr Auto täglich (auch sonntags) von 8 bis 11 Uhr zum

½ Preis

Gültig auf den Normalpreis einer Textilen Autowäsche. Nicht mit anderen Rabatt-Vorteilen kombinierbar.

Auf ein spannendes spannendes Hi ghlight im Laufe des Auf Highlight Monats des M onats darf darf man man sich sich besonders besonders freuen freuen - dann dann den Kraftstoff Kraftstoff an unserer unserer Tankstelle gibt es den Tankstelle in der der Lise-Meitner-Straße Lise-Meitner-Straße 20 Cent günstiger! Nähere und zu weiteren weiteren noch geheim. geheim. Näh ere Infos Infos zu dieser dieser und enaue ZZeitpunkt eitpunkt ist aber noch Der ggenaue Aktionen Aktionen erfahren erfahren Sie Sie aus aus der auf unserer unserer der Tagespresse, Tagespresse, auf auf unserer unserer Homepage, Homepage, auf Facebook-Seite F a c e b o o k - S e i t e („gefällt u n s vor v o r Ort. Ort. m i r “ klicken) k l i c k e n ) oder o d e r natürlich n a t ü r l i c h bei b e i uns ( „ g e f ä l l t mir“ Egal wie, wie, es lohnt lohnt sich sich also, sich sich über die die zahlreichen zahlreichen Aktionen Aktionen zu informieren. informieren.

Wenn W enn Sie im Jubiläumsmonat November 2012 eines unserer Premium-Heizöle „Shell Heizöl Eco“ Eco“ oder „Shell Heizöl Eco-Bio10" Eco-Bio10" bestellen, erhalten Sie

20 Liter Heizöl gratis! Mindestabnahme 1.200 l / bei Einzelbestellungen / 1x pro Kunde einlösbar B itte n ennen S ie d as S tichwort „ 2 0 Jahre“ J a h r e “ bei b e i der d e r Bestellung. B e s t e l l u n g. Bitte nennen Sie das Stichwort „20

Shell hell Heizöl

Shell Diesel

Shell Schmierstoffe

Lise Lise-Meitner-Str. -Meitner-Str. 31 24941 Flensburg www .heizoel-diesel.de www.heizoel-diesel.de

0461 / 903 110

Machen Sie mit bei unserem großen

.de -tank iking ww.w

w

W enn Sie eine WIKING K undenkarte beantr Wenn Kundenkarte beantragen, agen, erhalten Sie als Neukunde bei Abholung im JJubiläumsmonat u b i l ä u m s m o n a t November N o v e m b e r 2012 2 0 1 2 eine eine Textile Te extile Autowäsche Autowäsche im im Wert Wert von von 10,10,- €

Jubiläums-Preisausschreiben e e 1. Preis:

gratis! atis! s!! g gr atis ra tis

Eine Reise ins Land der Wikinger! Mini-Kreuzfahrt für 2 Personen mit der Color Fantasy/Magic nach Oslo, 2 Nächte in einer 4-Sterne-Außenkabine, incl. Frühstücksbuffet, Abendbuffet, Stadtrundfahrt

2. Preis: e

Ein Jahr lang kostenlos Auto waschen! 1 Fahrzeug, 1 Perfektwäsche pro Woche

...und Sie spare sparen en dauerhaft da mit ffolgenden olgenden V Vorteilen: orteilen:

3. Preis: e

Tank- und Waschgutschein über 100,- €

½ Cent Rabatt pr pro ro o Liter

4. - 10. Preis: je 1 Tank- und Waschgutschein über 50,- €

auf unsere unsere gün günstigen stigen Qu Qualitätskraftstoffe alitätskraftstoffe (au (auch ch A AutoGas) utoGas)

11. - 20. Preis:

je 1 Waschgutschein über 20,- €

5% Rabatt auf Autowäschen Autowäschen

21. - 50. Preis:

je 1 Waschgutschein über 10,- €

(Sonderangebote (Sonderangebote un und d Rabattakti Rabattaktionen onen ausg ausgenommen) enommen)

Nacht tanken TTag ag + N acht tank en an 365 TTagen agen im Jahr Jahr halbmonatliche halbm onatliche Abrechnung Abrechnung durch durch Banklastschrift keine Gebühren keine Kosten Kosten oder oder Gebühr en auf Wunsch tanken Stationen Wunsch bundesweit bundesweit tank en an ca. 150 Stati onen vom Tank-Netz-Deutschland Tank-Netz-Deutschland Jetzt Kundenkarte Kundenkarte beantr beantragen agen und Rabatte sichern! Weitere Informationen und Kartenanträge W eitere Inf ormationen un dK artenanträge erhalten Sie www.wiking-tank.de oder direkt uns. Sie unter unter www w.wiking-tank.de od er dir ekt bei un s.

TTeilnahme-Coupon e eilnahme-Co eilnahme-Coupon

Preisfrage: Preisfrage:

einfach ausgefüllt der WIKING-Tankstelle abgeben einf ach ausg efüllt bei d er WIKING-T ankstelle abg eben oder ausreichend frankiert od er ausr eichend fr ankiert per Post Post senden senden an:

In welchem welchem Jahr wurde wurde der Geschäftssitz der Firma Mineralöle" verlegt "Thomsen Miner ralöle" in die Lise-Meitner-Straße Li Lise-Meitner-Str aße v erlegt & Wasch" und wann wann wurde wurde "WIKING Tank Tank a Wasch" eröffnet?

Thomsen Mineralöle Mineralöle GmbH & Co. K KG G Lise-Meitner-Strr. 31 Lise-Meitner-Str. 24941 Flensb urg Flensburg

1904

1992 2

2002

Name:

________________________________________

Die Gewinner werden unss ben benachrichtigt. Di e Gewinn er wer den von un achrichtigt. JJeder eder Teilnehmer Teilnehmer erklärt sich sich im Falle des des Gewinnss d damit einverstanden, der Presse Gewinn amit einverstan den, in d er Pr esse und werden. und im Internet Internet veröffentlicht veröffentlicht zu wer den. Rechtsweg ausgeschlossen. Der Rech tsweg ist ausg eschlossen.

Straße: Str aße:

________________________________________

TTelefon: elef e on:

________________________________________

Einsendeschluss: 02.12.2012

Email:

________________________________________

PLZ + Ort: ________________________________________

Newsletter Newsletter gewünscht gewünscht

Thomsen Thomsen Mineralöle Mineralöle GmbH & Co. K KG G | Lise-M Lise-Meitner-Str. eitner-Str. 31 | 24941 Flen Flensburg sburg | Fon: (0461) 90311-0

W Weitere eitere Inf Infos: os: FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

www www.heizoel-diesel.de w..heizoel-diesel.de w w w. w i k i n g - t a n k . d e www.wiking-tank.de 31


18:00 Infoabend: Abnehmkurs. Mit der Bitte um Voranmeldung. Dr. med. Dirk Padberg, Jägerweg 16, Flensburg, Tel. 0461-8400 550 18:30 Kneipp-Stammtisch „Themen, Tipps und Tee“ zum Thema: „Wie beeinflussen Magnete die Körperfunktion?“ mit Thomas Leuschner, Energetix. Regelmäßiger Stammtisch im Kneipp-Haus, Bismarckstraße 52 a. Gäste sind herzlich willkommen, ohne Anmeldung. 18:30 Qi Gong im Herbst Teilnahmegebühr: 1 x 7 €/ 6 x 30 €/ 10 x 50 € Anmeldung erforderlich: Unter Tel.: 67321 19:00 AKTION5F – Frauen für Frauen an der Flensburger Förde treffen sich jeden 2. Donnerstag im Monat im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6. Ansprechpartnerin: Karin Wolff. Information / Anmeldung unter: 0461-150 90 69

Unter Hans Braas, 89, war die städtische Gaststätte „Schlachthof Restaurant“ im Brauereiweg 17 in den Jahren von 1960 bis 1991 die Top-Adresse in Flensburg. Hier saß die treue Stammkundschaft zwischen Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Sport. Wer gut essen und trinken wollte kehrte bei H. und H. (Hans und Hildegard Braas) ein. Hier fühlte sich der Gast wie zuhause an Mutters Tisch. Ein Phänomen, das allein der Persönlichkeit des Wirts zuzuschreiben ist.

EE

in dicker Aktenordner mit sehr persönlichen Dankesbezeugungen aus dem In- und Ausland liegt vor. In diesen Schreiben wird u. a. immer wieder das Loblied auf die berühmte „Präsidenten-Creme“ gesungen, die jedes festliche Essen im Schlachthof Restaurant abrundete. Als Hans Braas in Ruhestand ging, gab er aber längst noch nicht Ruhe. Wo ihn Kollegen um (Aus-) Hilfe baten brachte er sich voll ein. Dann war Hans Braas mit Schiffermütze und Schürze auch mal wieder am Zapfhahn zu sehen. Um herauszubekommen was Hans Braas jetzt eigentlich so macht und denkt, er-

bat ich mir telefonisch einen Termin. „Was so ein Rentner nicht alles um die Ohren hat“, lacht er. „Muss erst mal mein kleines Buch mit den Terminen ranholen.“ Nachdem Hans Braas Ehefrau vor 12 Jahren verstorben war gab er die Wohnung über dem Schlachthof Restaurant auf und zog in die Speicherlinie 11. Als sich schließlich aber die Treppen dort für ihn als unüberwindbares Hindernis erwiesen, siedelte er vor einem halben Jahr in die Schultze-Delitzsch-Straße 21 A, 1. OG um. Betreutes Wohnen mit Fahrstuhl und barrierefrei! Ob dieser Entschluss sehr schmerzlich war? „Ja und nein“, sagt Braas. Ihm sei sehr bewusst, dass es einen Anfang und ein Ende gibt. Jetzt ist der einst so vitale Mann ziemlich ans Haus gebunden. Als er sein Restaurant aufgegeben hatte war er viele Jahre noch auf „seiner“ Bank auf dem Holm anzutreffen. Kaum jemand kam ohne einen Schnack an ihm vorbei. Tiefgründiges und flüchtiges Tagesgeschehen stand zur Diskussion. Da saß ein Flensburger Original mit seinem pechschwarzen Pudel Amigo mitten in

Helmut Kohl und Uwe Barschel, (links) – Hans Braas, der mit seiner Crew die Prominenz auf dem Museumsberg bewirtet hat

Foto: Kleffel

15:30-16:15 Koncert „AUTO OTTO“ – Tine Mynster synger, danser og fortæller. Velkommen til en helt ny forestilling skrevet af Tine Mynster og Gunvor Bjerre. Musikalsk underholdning for børn og deres forældre (alder ca. 2-4 år). Gratis adgang. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg

Nachgefragt:

Donnerstag 08.11.2012

Was macht eigentlich Hans Braas?

Hans Braas der Stadt. Und wenn er mal ein paar Tage lang weggeblieben war fragten ihn die Leute besorgt: „Mensch Hans, was war los mit dir?“ Das Gespräch mit den Menschen auf der Straße, wieder mitten drin zu sein - ähnlich wie seiner Zeit als Gastwirt, hat ihm gut getan. „Ich liebe die Menschen. Und ich liebe das Leben!“ sagt er.

Als Schiffbauer angefangen … In seinem ersten Berufsleben von 1939 bis 1942 hat der gebürtige Flensburger aus der Johannisstraße den Beruf des Schiffbauers gelernt. Vor ihm war auch schon sein Vater als Nieter an der Werft tätig gewesen. Der stürzte vom Gerüst und hinterließ eine Witwe mit drei kleinen Kindern. Gleich nach seiner Lehre musste Braas in den Krieg. Im September 1945 war er wieder zuhause! „Beim Kommiss total entmündigt, suchte ich damals nach einem Beruf der mich durch persönliche Leistung nach oben kommen lässt!“ Seine Großmutter drängte auf eine Umschulung zum Kellner. So machte Hans Braas eine zweite Lehre, besuchte die Höhere Heidelberger Hotelfachschule und arbeitete sich in Hamburg bis zum zweiten Geschäftsführer hoch. „Von meinem Vorgesetzten bekam ich nichts als Tritte!“ Schließlich wagte er den Sprung in die Selbstständigkeit und übernahm die Pachtung des Schlachthof Restaurants.

www.flensburgjournal.de 32

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Am Schluss unseres Gesprächs bitte ich Hans Braas noch um Antwort auf folgende Fragen: Was bedeutet Gesundheit für Sie? „Gesundheit ist das Schönste und Beste was der Mensch haben kann. Mit meinen 89 Jahren habe ich sehr viel Glück gehabt. Selbst im Krieg!“ Ihr Rezept für Wohlbefinden? „Ich kenne keinen Neid. Neid macht Menschen nur kaputt. Weil ich so viele reiche Menschen kennengelernt und unter ihnen gearbeitet habe, bin ich schon deshalb total neidlos weil ich unabhängig bin.” Hans Braas benutzt heute noch diese Bürste, die nach dem Krieg im Tanzlokal des Colosseum von Inhaber Calle Due an besondere Gäste verschenkt wurde

Womit sich Hans Braas heute beschäftigt? „Ich bin dabei, meine Geschichten aufzuschreiben. Das macht mir viel Arbeit – aber noch mehr Spaß!“ Wenn er jetzt mit Handstock oder Rollator den Speisesaal betritt, trifft er viele freundliche und sehr hilfsbereite Menschen an. Und selbst hier holt ihn die Vergangenheit immer wieder ein: „Ich hab damals meine Hochzeit bei Ihnen gefeiert. Mensch war das teuer!”, erinnert sich da jemand. Worauf Hans Braas, dem der Humor nicht ausgegangen ist, mit der Gegenfrage: „Na, bekomme ich jetzt noch Geld oder ist alles bezahlt?” reagiert hat.

Was ist Ihr ungesündestes Laster? „Das war einmal das Zigarrenrauchen. Wenn auch nur eine pro Tag! Dieses Laster habe ich vor einem halben Jahr aufgegeben.” Worüber können Sie sich wirklich ärgern? „Höchstens über rechthaberische und rücksichtslose Menschen! Im Grunde aber ist doch das Leben viel zu kurz um sich auf Ärger einzulassen. Wo Ärger droht bleibe ich einfach weg!“ Was bedeutet für Sie echte Freundschaft? „Mit diesem Anspruch gehe ich sehr vorsichtig um. Ich persönlich habe viele sehr gute Bekannte. Helmut Christensen, einer unserer ehemaligen Bürgermeister, war mein Freund! Er ist leider verstorben!“ Das Gespräch führte Renate Kleffel n

Am 28. 2. 1999: Hans Braas im Deutschen Haus am Zapfhahn anlässlich des 60. Geburtstages von Helmut Schumann FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

33


S

eit 1962 steht das VW-Autohaus in Flensburg seinen Kunden Tag für Tag in der Osterallee 207/Ecke Nordstraße in Flensburg-Mürwik bei Fragen rund um die Mobilität zur Seite. Anlässlich des Jubiläums bietet es allen Kunden und Besuchern das ganze Jahr lang viele besondere Angebote, Sonderaktionen und Jubiläumsvorteile. Die Erfolgsgeschichte begann vor 50 Jahren zur Geburtsstunde des Autohauses Thurner als VolkswagenHändler. Kaufmann Michael Thurner hatte eine Vision: Auf einer Kuhkoppel eines befreundeten Landwirts plante er ein Autohaus zu erbauen. Gegen zahlreiche Skeptiker und die öffentliche Meinung setzte der mutige Flensburger Unternehmer sich schließlich durch und erbaute an der Osterallee/Ecke Nordstraße ein Autohaus, das heutzutage über 30.000 Fahrzeugkontakte pro Tag und einen Mitarbeiterstamm von rund 100 Mitarbeitern verzeichnet. 1969 wurde das Haus um die Werkstatt und das Lager erweitert. Der Neubau der zu dieser Zeit modernsten Neuwagenausstellung für Volkswagen in Deutschland fand 1972 statt. Unternehmensgründer Michael Thurner verstarb 1977 plötzlich und Christian Boysen übernahm die Geschäftsführung. Autohaus Thurner erweiterte 1982 sein Leistungsangebot um eine Karosserieabteilung und 1988 um eine moderne Fahrzeug-Lackiererei. Die Unternehmerfamilie Kath-Drengenberg übernahm 2001 das Autohaus Thurner. Im Jahre 2004 wurde der

0 5

34

e r h a J

gesamte Betrieb modernisiert und verfügte als eines der ersten Autohäuser Deutschlands über eine hochmoderne Ausstellungshalle im VW-Piazza-Design. Das neue Autohaus öffnete seine Pforten 2005 und firmiert fortan unter dem Namen Volkswagen Zentrum Flensburg in Flensburg-Mürwik, und ist ein Flaggschiff der Kath-Gruppe. Nach 29 Jahren legte Geschäftsführer Christian Boysen die Leitung des Autohauses 2006 in neue Hände. Zum 50jährigen Jubiläum dankt das Volkswagen Zentrum Flensburg allen Kunden und Mitarbeitern herzlich für die langjährige Treue und Verbundenheit.

Das Volkswagen Zentrum Flensburg feiert 2012 das ganze Jahr über sein 50jähriges Bestehen mit vielfältigen Aktionen, Rabatten und zahlreichen Preisen.

Im Rahmen des 50jährigen Jubiläums gibt es zahlreiche Angebote und ein großes Gewinnspiel. So werden unter allen bis zum 31.12.2012 um 10.00 Uhr online angemeldeten Teilnehmern vier Preise ausgelost: Eine Kreuzfahrt Kiel-Oslo, inklusive Besuch der Osloer Oper, eine Ballonfahrt, ein Wellnesswochenende und ein Musicalbesuch. Groß gefeiert wird am 27. Oktober unter dem Motto „Flensburgs längste Nacht“. Tickets für die Party sind ab acht Euro im Volkswagen Zentrum

Flensburg sowie an Vorverkaufsstellen erhältlich. „Den 10. November können sich jetzt schon alle Volkswagen-Fans vormerken. Dann präsentieren wir die Markteinführung des Erfolgsmodells VW Golf VII und feiern ein Fest für die ganze Familie mit einem faszinierenden Rahmenprogramm“, so Geschäftsleiter Hauke Brodersen. Jeder Kunde, der 2012 an seinem 50. Geburtstag ins Autohaus nach Flensburg kommt, erhält eine tolle Überraschung. Auf www.vwz-50.de gibt es alle weiteren Coupons, Angebote und Aktionen im Überblick.

Über die Kath-Gruppe Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Waffenschmid ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages. In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über neun Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Rhen. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt Kath derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Der Umsatz im Jahr 2010 betrug ca. 250.000.000 Euro.

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Der Golf. Das Auto. Bei uns in Mürwik.

Seien Sie dabei, wenn wir Ihnen hier im Volkswagen Zentrum Flensburg in Mürwik den neuen GOLF präsentieren. Wir lassen es krachen, mit Cocktails und Snacks, Musik von DJ Holzi, einem echten Golf24 Rennfahrzeug uvm. Erleben Sie die Faszination GOLF im Time-Tunnel, in dem wir Ihnen alle sieben GOLF Modelle zeigen. Und seien Sie schnell! Denn auf die ersten 50 Besucher wartet eine Überraschung. Vielleicht sind Sie am Ende sogar der glückliche Gewinner eines neuen VW GOLF im Wert von 30.000 €...

10.11 .2012 I VW GOLF VI zu gewinnen!

Das Auto.

Ihr Volkswagen Partner

Volkswagen Zentrum Flensburg Osterallee 207, 24944 Flensburg Tel. 0461/31 99-0, www.vwz-50.de

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

35


Unser Buchtipp · Unser Buchtipp · Unser Buchtipp Donnerstag 08.11.2012 19:30 Musical: „Cabaret“ – Det lille Teater Flensborg. Hjemmet, Marienstr. 20, Flensborg 20:00-21:30 „Tere – Guten Tag“ Meine Begegnungen mit Estland 2011. Referentin: Frau Dr. Ingeborg Kistrup, Glücksburg. Propst-Torp-Haus (ev. Gemeindehaus), Waldstraße 11, Glücksburg 20:00 Peter Schaufuss Balletten – Hamlet. Stadttheater, Flensburg Tickets: Tel. 0461-144 08 125 Freitag 09.11.2012 10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 15:00 Rum & Zucker Tour. Diese Stadtführung verbindet historische Kaufmannshäuser, alte Speicher, Höfe und Rumhäuser. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 € , Kinder bis 12 J. 4,00 €. Im Anschluss an die Tour kann das Rumhaus „Johannsen Rum“ besichtigt werden. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rote Straße 15-17, 24937 Flensburg Fon: 0461-90 90 920 Fax: 0461-90 90 936

36

Böser Wolf

Im Tal des Fuchses

Hundert Namen

An einem heißen Tag im Juli wird die Leiche einer 16-Jährigen aus dem Main bei Eddersheim geborgen. Sie wurde misshandelt und ermordet, und niemand vermisst sie. Auch nach Wochen gibt es keinen Hinweis auf ihre Identität. Die Spuren führen zu einem Kinderdorf und zu einer Fernsehmoderatorin, die bei ihren Recherchen den falschen Leuten zu nahe gekommen ist. Die Ermittler Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein graben tiefer und stoßen inmitten gepflegter Bürgerlichkeit auf einen Abgrund an Bösartigkeit und Brutalität. Und dann wird der Fall persönlich... Nele Neuhaus lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr Roman „Schneewittchen muss sterben” brachte ihr vor zwei Jahren den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands.

Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe der Täter seine Lösegeldforderung an ihren Mann stellen kann, wird er wegen eines anderen Deliktes verhaftet. Und überlässt Vanessa ihrem Schicksal… Charlotte Link ist die wohl erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Bestseller und wurden zum Teil schon verfilmt.

Eine geheimnisvolle Namensliste ist alles, was sie hat. Die Liste ist ein Vermächtnis. Und ihre einzige Chance. Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt: Durch einen schweren professionellen Fehler hat sie fast das Leben eines Menschen zerstört. Und damit auch ihren eigenen Ruf, ihre Karriere und den Glauben an sich selbst. Da bittet ihre Mentorin sie, einen Artikel für sie zu übernehmen. Und auf einmal steht Kitty da mit einem Abgabetermin und einer Liste mit hundert Namen. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß... Phantasievoll, einfühlsam und unverwechselbar, so ist der neue druckfrische Roman der in Dublin lebenden Weltbestsellerautorin Cecelia Ahern. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: „P.S. Ich liebe Dich”, verfilmt mit Hilary Swank.

Nele Neuhaus Böser Wolf 480 Seiten · 19,99 Euro

Charlotte Link Im Tal des Fuchses 576 Seiten, 22,99 Euro

Cecelia Ahern Hundert Namen 400 Seiten · 16,99 Euro

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


 MHW

]WVS



DUHQ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

  DUHQ ]WVS MHW

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

 MHW

 DUHQ

]WVS

ȘɆɄȵȶɃ

ȫȭ

ȮȶɃȳɆȿȸ ȟȶȽȾɆɅ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

 MHW

 DUHQ

]WVS

ȘɆɄȵȶɃ

ȫȭ

ȮȶɃȳɆȿȸ ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ


ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ


Sport im Flensburg Journal Freitag 09.11.2012 15:30 Deutsch als Zweitsprache (für Schüler ab 6. Klasse). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 18:00 Schnuppertauchen von 18:00-20:00 mit Voranmeldung. Fördeland Therme Glücksburg 19:00 Laternelaufen in Maasholm. Treffpunkt: Feuerwehrgerätehaus, Maasholm 19:00-23:00 Ü20 Abend – Spielen und Toben nur für Erwachsene! Ab sofort findet der Ü20 Abend immer an jedem 2. Freitag des Monats statt. Mr. Scandis Funpark 19:30 Laientheater JarplundWeding im weiche huus: „Oh Gott, diese Familie“ – Dem gemeinsamen Glück eines jungen Liebespaares scheint nichts im Weg zu stehen. Das größte Problem der beiden sind ihre Familien. Der Eintritt ist frei. 19:30 Violent Universe (deutsche Fassung) (Fulldome-Film). Menke Planetarium Glücksburg 19:30 Der Barbier von Sevilla. Komische Oper von Cesare Sterbini nach der Komödie von Beaumarchais, Musik von Gioacchino Rossini. Stadttheater Flensburg

Steffen Weinhold – Ein Spieler-Porträt

BB

lauer Himmel über Flensburg. Die strahlende Oktober-Sonne lässt die jüngsten Regentage vergessen. Am Tag nach dem Sieg der SG Flensburg-Handewitt über den russischen Klub Chekhovskie Medvedi gönnt sich Steffen Weinhold ein paar entspannende Stunden. Gleich wird der SG-Neuzugang mit seiner Freundin Ina durch die Fußgängerzone bummeln, nun trinkt er einen Milchcafé auf dem Südermarkt. Man kann sogar draußen sitzen. Der gebürtige Franke lächelt angesichts des herrlichen Herbstwetters: „Ich habe einmal aus Spaß gesagt, dass man mir vorher hätte erzählen können, dass es hier die ganze Zeit regnet und man so viel im Bus sitzen muss." Es war ein Scherz – aber einer mit einem wahren Kern. Die SG ist in Deutschland der Handball-Klub, der die meisten Kilometer zurücklegen muss. Die periphere Lage im Norden und die zusätzliche Teilnahme an der reisefreudigen Champions League ergeben bisweilen eine extreme Konstellation. Anfang Oktober hatten die Handballer in nur zehn Tagen vier Auswärtsspiele zu absolvieren, legten dabei 4500 Kilometer im Bus und rund 2000 Kilometer mit dem Flugzeug zurück. Kein Wunder, dass sich der Sport-Profi danach oder zwischendurch auf gemütliche Stunden daheim freut. „Wenn man fünf Tage nur unterwegs ist, und morgens erst um 6 Uhr zurückkehrt, möchte man nur noch entspannen", weiß Steffen Weinhold, der gerne auf der Couch liegt und dabei liest, Fernsehen sieht oder seine Funktion als DVDWart der Mannschaft ausübt. „Ich habe immer die Möglichkeit oder auch die Pflicht, die Filme schon einmal zu testen – damit mir auf den Fahrten kein Protest entgegenschlägt", schmunzelt der 26-Jährige. Mitleid aufgrund der enormen Reisestrapazen braucht er nicht. Es war sein ei-

Schleswig-Holsteins neue

hold. „Jetzt muss man den Fokus sofort auf die nächste Aufgabe richten. Dieser enge Zeitplan hat allerdings auch einen Vorteil: Falls wir mal verlieren, können wir schnell beweisen, was wir wirklich können." Ganz anders war der September. Der sanfte Start mit nur vereinzelten Spielen ließ einige spätsommerliche Ausflüge in der neuen Wahlheimat zu. Es ging nach Sylt, nach Holnis oder in die In-

Steffen Weinhold bestritt bislang 29 Länderspiele

SPORT & EVENT

MESSE www.sport-messe.net

SPORT & MEHR Sportartikel Sportbekleidung Fitness - Gesundheit Wellness - Sportvereine Sportmitmachaktionen

Neuheiten - Shoppen Trends rund um den Sport

40

gener Wunsch, nach seinen Europapokal-Erfahrungen mit Nordhorn und Großwallstadt erstmals in der stärkeren und intensiveren Champions League Fuß zu fassen. Die Herausforderung paart sich mit englischen Wochen – durchgängig bis Weihnachten. Eine Belastung, die ein schnelles Umschalten voraussetzt. „Wenn man jede Woche nur ein Spiel hat, kann man einen Sieg etwas auskosten", plaudert Steffen Wein-

CAMPUSHALLE FLENSBURG 10.+ 11. NOV. 12 FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Im März spielte Steffen Weinhold noch gegen die SG nenhĂśfe der Roten StraĂ&#x;e. Auch ein kleiner Angel-Trip mit Mannschaftskollege Lars Kaufmann war drin. „Im August und im September", revidiert Steffen Weinhold seine eingangs formulierte Aussage, „war das Wetter besser, als es viele prophezeit hatten." Er muss es wissen. Als einziger der Bundesliga-Ballwerfer fährt er regelmäĂ&#x;ig mit dem Fahrrad zum Training. Auf der Strecke Ăźber Museumsberg und Diako

zur Duburghalle ist er noch nie richtig nass geworden. Nur einmal, als nach der Ăœbungseinheit ein Wolkenbruch niederging, und er sich eine Naturdusche ersparen wollte, fragte er bei Lars Kaufmann, der einen Kleinbus besitzt, an: „Kaufi, nimmst du mich mit?" Die beiden kennen sich aus der Nationalmannschaft. Bereits im Februar 2008, einige Monate vor seinem Europokalsieg mit Nordhorn, bestritt Steffen Weinhold sein erstes von inzwischen 29 Länderspielen. Aber erst nun sieht es danach aus, dass er im Januar erstmals zu einem GroĂ&#x;turnier, der Weltmeisterschaft in Spanien, fahren wird. Die Variabilität des Linkshänders, von RechtsauĂ&#x;en bis zur RĂźckraum-Mitte alle Positionen besetzen zu kĂśnnen, spricht fĂźr ihn. „Ich wäre natĂźrlich gerne dabei", sagt Steffen Weinhold. „Aber ich mache mir darĂźber nur relativ wenige Gedanken. Die meiste Zeit ist man in seinem Verein – und da muss ich meine Leistung bringen. Das andere kommt dann von allein." Vor Kurzem hatte der 26-Jährige eine ungewĂśhnliche Partie: Erstmals musste er gegen einen seiner Ex-Klubs spielen: Mit der SG gewann er beim TV GroĂ&#x;wallstadt, wo er die letzten drei Spielzeiten

Neue

Ein Bummel in der FuĂ&#x;gänger-Zone

Abstimmungsbedarf in der Abwehr, hier mit Tobias Karlsson

MÜbel Steffen Weinhold: Linkshänder mit Auge und Geschick

zum Wohnen und Speisen...

..gibt´s bei:

)Ă SVQt)BVQUTUSB•Ft5FM FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Mit einem anderen Fahrrad geht es zum Training 41


Freitag 09.11.2012 20:00 Blockflötist Hans-Jürgen Hufeisen: „Raum für meine Seele“. St. Johannis-Kirche zu Adelby. VVK bei Bücher Rüffer und bei Findus 20:00 Jubiläumskonzert auf Schloss Glücksburg anlässlich des 20jährigen Jubiläums des Katharinen Hospiz am Park in Flbg. 20:00 Schroeter & Breitfelder – Blues und Boogie. Georg Schroeter (Piano, Gesang) und Marc Breitfelder (Mundharmonika), Ole Möhl, Flensburg. (Weiterer Termin: 10.11.2012) Karten gibt es im Vorverkauf bei „Bücher bei Hilary“, Tel. 0461-700 2233

42

ball, während seine ältere Schwester zeitgleich Handball-Training hatte. Danach holte die Mutter immer beide Kinder gemeinsam ab. Doch einmal fiel die Fußball-Einheit flach, und der Handball eignete sich als Ersatzbeschäftigung. Es muss ein putziges Bild gewesen sein, als der kleine Steffen allein unter Mädchen über den Hallenboden tobte und danach strahlte: „Handball ist toll, das möchte ich jetzt auch machen.“ Schnell hatte er einige Klassenkameraden begeistert, eine Jungen-Mannschaft bildete sich. Es war der richtige Schritt für Steffen In Schweden versuchte sich Steffen Weinhold auch Weinhold: Mit 16 Jahren beim Beachhandball tauchte sein Name erstmals in einem DHB-Kader auf. 2006 wurde er unter Vertrag stand. Vater, Schwester und Junioren-Europameister, im Jahr darauf Freunde sahen, wie er im Trikot der Nord„Vize" bei der Junioren-Weltmeisterlichter zwei Tore zum 29:23-Erfolg seines schaft. Da hatte er gerade seinen ersten neuen Arbeitsgebers beisteuerte. „Was Profi-Vertrag und wechselte zur HSG sich dort tut, verfolge ich nur noch mit Nordhorn. Trainer dort Ola Lindgren, ein einem Auge", sagt der Allrounder, der den Schwede. Wie auch bei der SG mit LjuboFokus auf seinen aktuellen Klub richtet. mir Vranjes. Eine gewisse Vorliebe zum Gebürtig stammt Steffen Weinhold aus skandinavischen Stil mit vielen SpielzüFürth. Schon mit sechs Jahren kam er gen und kollektiver Philosophie entwierstmals mit dem Handball in Berührung. ckelte sich bei Steffen Weinhold. Der Eher ungeplant. Beim TSV Altenberg, vor Neuzugang freut sich nun auf erwärmenden Toren Fürths, trat der Junge den Fuß-

de Handball-Feste in der Campushalle. „Das höchstmögliche Niveau in puncto Stimmung sollen wir noch nicht erreicht haben", erzählt er. „Aber mit der Stehtribüne im Rücken hat Flensburg die schönste Handballhalle in Deutschland." Er hat den letzten Schluck seines Milchkaffes getrunken, den Nachschlag gibt es an den Spieltagen in der „Hölle Nord". Text und Fotos: Natalie und Jan Kirschner n

In der schönsten Handballhalle Deutschlands …

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Nr. 96 路 November 2012 路 Der Guide f眉r das junge Flensburg Ein Extra-Service vom Flensburg Journal

Das Extrablatt f眉r Events, Konzert, Musik, Kino und vieles mehr...

Kinostart: 01. November


Skyfall Cloud Atlas

Love Is All You Need

Argo

Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht Teil 2

Kinoticker K inoticker – Was Wa as gibt’s gibt’s Neues Neues im im Dezember D ez zember 2012? 2012? 7P Psychos“ sychos“ “ ((06.12.12) „7 06.12.12) – Irrwitzige Irr witzige sschwarze chwarze Komödie Komödie des des Regisseurs Regisseurs und der ein Drehbuchautor bei der vvon on „„Brügge Brügge sehen... sehen... u nd ssterben“, terben“, iin n d er e in D rehbuchautor b ei d er Suche grotesk-blutiges S uche nach nach Inspiration Inspiration für für ein ein Skript Skript in in ein ein g rotesk- blutiges Abenteuer Abenteuer gerät. +++ „Die und das Nashorn“ um ge rät. + ++ „ Die LLibelle i be lle u nd d as N ashorn“ ((06.12.12) 06.12.12) – Drama Drama um eine Nachwuchsautorin e ine N achwuchsautorin und und einen einen alten alten Schauspielstar, Schauspielstar, die die sich sich im im Laufe L auf e einer e und Fritzi Fritzi iner Nacht Nacht voller voller Diskussionen Diskussionen annähern annähern – mit mit Mario Mario Adorf Adorf und Haberlandt. +++ „Ein SchwangerH aberlandt. + ++ „ Ein freudiges frreudiiges Ereignis“ Ereignis“ ((13.12.12) 13.12.12) – S chwangerdie auch ernste anschlägt. Mit sschaftskomödie, chaf tskomödie, d ie a uch e rnste TTöne öne a nschlägt. M it FFrankreichs rankreichs neuem neuem Star +++ Tochter besten FreunS tar LLouise ouise Bourgoin. Bourgoin. + ++ „Die „ D ie T ochter meines m e i n es b es t e n F reun des“ d es“ “ ((13.12.12) 13.12.12) – Dramedy Dramedy um um zwei z wei Nachbarsfamilien Nachbarsfamilien aus aus New New Jerseys Jerseys Vorort V oror t TThe he Oranges Oranges mit mit „Dr. „Dr. House“-Darsteller House“- Darsteller Hugh Hugh LLaurie. aurie. +++ „Die „ D ie Abenteuer des Huck Finn“ A b e n t eue r d es H uck F inn“ ((20.12.12) 20.12.12) – Fortsetzung For tsetzung des des Abenteuers Abenteuers Sawyer“ nach vvon on „„Tom Tom S aw yer“ n ach den den Geschichten Geschichten von von Mark Mark Twain. Twain.

YOUNG


INHALT Kino-Highlights November 2012

2

Editorial - Impressum

3

Veranstaltungstipps November 2012

4

CD- und Blue-ray-Neuheiten November 2012

8

Veranstaltungsguide November 2012

10

EDITORIAL genau am Montag, dem 26. November – startet der Weihnachtsmarkt in der Flensburger City, und das ist doch eigentlich Pflichttermin für jeden (trotz Kälte und Feuchtigkeit von oben), denn das „Punschen“ mit Freunden oder Arbeitskollegen ist doch stets eine tolle Sache. Gleichzeitig bricht damit die große Zeit der Weihnachtsfeiern auf allen Ebenen an: Der Chef lässt sich oftmals nicht lumpen, im Sportverein sind gleich mehrere Termine angesagt, und in Flensburg und Umgebung gibt es gerade im November eine Vielzahl von „coolen“ Events; einer oder mehrere Blicke in unseren Veranstaltungsguide lohnen sich garantiert: Ob nun Stefan Sulke, Götz Alsmann, Matze Knop, Rainald Grebe, Achim Reichel, Yared Dibaba, Pothead, 4LYN oder Synje Nordland, für jeden ist bestimmt etwas dabei! Fazit: Ist es im November draußen noch so dunkel, nass und kalt, wir wärmen uns von innen, und Weihnachten plus Silvester ist ja schließlich auch recht bald!

Einen (draußen nicht so) coolen November wünscht euch … euer YOUNG-Team!

Impressum YOUNG ist ein Extrablatt im Flensburg Journal © Copyright by Verlagskontor Horst Dieter Adler – Alle Rechte vorbehalten – Herausgeber & Redaktion: Verlagskontor Horst Dieter Adler Sünderup 46 24943 Flensburg Telefon (0461) 670 000-0 Fax: 670 000-8 mail: verlagskontor-adler@t-online.de Auflage: 42.000 Ex. Anzeigen, Fotos, Redaktion: Verlagskontor Horst Dieter Adler, Nona Arabuli, Peter Feuerschütz, Bodo Nitsch, Foto Raake Vertrieb: Postverteilung, Auslegestellen, Events Veranstaltungshinweise: Keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit Redaktionsschluss Nr. 97: 15.11.2012 Erscheinungstermin Nr. 97: Ende November 2012

November 2012 I YOUNG I 3


YOUNG Veranstaltungstipps – Veranstaltungstipps Pothead P otthead Eine Band, die sich ganz einfach erdiger und ehrlicher Rockmusik verschrieben hat! Die Band geht konsequent ihren Weg. Ăœber Produktionen wie „Tuf Luv“ und „Rocket Boy“ bis zu dem bald erscheinenden Album „Pottersville“ wird Rockmusik vom Feins ten zelebriert. Zu den gefeierten Live - Shows gehĂśrt seit mit tler weile 11 Jahren das eigene Open - AirFestival POTSTOCK, das bundes weit und generationsĂźbergreifend Fans anlockt. Nebenher verĂśffentlichten POTHEAD ihre z weite Live CD „Berlin 2010“ im Herbst letzten Jahres mit 20 (drei davon bisher un verĂśffentlichten) Songs vom Winterkonzert im ausverkauf ten „Huxleys Neue Welt“.

Sa. 03.11.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr

ache n B AMM! MA MAX AX X – W Wir ir m machen BAMM! Dumm e Jungs Jungs Dumme Nach ihrem wahnsinnigen Set auf dem letzten Hurricane Festival dßrfte der Name nun auch im Norden Programm sein. „Ausrasten am Abend – Blaue Flecken am Morgen� – so die Ansage des Berliner Techno - Duos Dumme Jungs aka Da vid Bwooi und Senior Carlos. Nach dem sie sich als Organisatoren von illegalen Raves in abgefucktesten Locations wie MÜbelhauskellern oder alten Autowerkstät ten in der Szene einen Namen gemacht ha ben, widmen sich Dumme Jungs seit einiger Zeit selber dem Musikmachen. Die Vorgabe ist klar: Laut! Knarzig! Auf die Fresse! Dumme Jungs eben, die in der Schule in der letzten Reihe sitzen mussten und mit denen deine Mutter dir den Umgang verbieten wßrde.

Sa. 03.11.12 M A X Flensburg 23.00 Uhr

Graceland – TTribute ribute r Garfunkell to Simon & Garfunke

      $( & + +

3  3 # *32 1 ! " $( (

3  3 # *

14.30

   3

      ) ,# ! 3    17. November 2012               * ) % !  , 3            ' ' +,! $( 3 '         3  & ! * 3  

 13,20 0

24941 Flensburg Mergenthaler StraĂ&#x;e 6 Tel e efon 04 61-1 68 79 99

       3 ,*/!((! *!!3 .-.3 )-* N    EU  NE 

        ) ( 3  ) ,,3       $+*! " ! (    

4 I YOUNG I November 2012

Januar 2012

T Tine i ne B Bruhn ruhn Q Quintett uintett (USA) Kopenhagen, Nordseeland, Ham burg und Berlin. Sechs Konzerte in nur acht Tagen. Das diesjährige Programm des Tine Bruhn Quintetts ist vollgepackt mit Terminen. Trotz aller Hetze ist es dem Volksbad gelungen diese aufstrebende und auch in Musikerkreisen hochge lobte Band aus New York fßr ein Konzert in Flensburg zu gewinnen. „Schlicht, aber anspruchsvoll, cool und trotzdem romantisch�, so be schreibt Donna McElroy, Professo rin an der Berklee College of Music in Boston, Tine Bruhns Stimme und Kompositionen. Die Musik ist zeitgenÜssischer Vokal -Jazz mit Post- pop und R&B Einßssen. Das Programm besteht aus Standards, originale Stßcke und Kompositionen von u. a. Chick Corea, Marcus Miller und Joshua Redman, zu denen Tine ihre eigene Texte geschrieben hat. In Berklee hat die geborene Flensburgerin ihre jazzmusikalische Ausbildung mit

Auszeichnung erhalten. Nach dem Umzug von Boston nach New York ist sie mit wechselnden Besetzungen in etlichen Jazzclubs ein gern gese hener Gast geworden. Besonders in der populären Zinc Bar ist sie zum Publikumsliebling geworden. Das Tine Bruhn Quintett besteht aus Tine Bruhn (voc), Lars Haake (sax), Joel Holmes (piano), Leon Boykins (bass), Wayne Smith Jr (drums).

Mi. 07..11.12 Vo olksbad 19.00 Uhr


129(0 129(0%(5

 

4LYN 4 LY YN Club fĂźr Club werden sie es tun: 4LYN sind zurĂźck und gleichzeitig auf neuen Wegen, die sie auch in Deine Stadt fĂźhren. Mit neuge schĂśpf ter Energie schreien die vier Hamburger das raus, was ihnen vor dem Schreiben ihres sechsten Albums QUASAR die Luf t nahm. QUASAR steht fĂźr sich und nach 15 Jahren Bandgeschichte endlich fĂźr 4LYN 2012.

Jetzt folgt endlich die lang er wartete Tour, auf der den ZuhÜrer fet te Gitarrenwände mit kreativen Elec tro Beats sowie eine drßckende Rhy thmusabteilung er warten, perfektioniert durch eine Stimme, die durch Mark und Bein geht! Fr. 09.11.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr Fro T Fro Tee ee Slips Slips & O hne e ZubehÜr ZubehÜr Ohne

heimischen LieblingsbĂźhne. Im Vorprogramm gibt es von der Husumer Punkrock- Kapelle Ohne ZubehĂśr auf die Ohren. Fr. 09.11.12 Vo olksbad 21.00 Uhr !HKC)NG@M 

Project P ro oject Pitchfork Pitch c fork

!HKC)NG@MM@)TGNK@  



Nur ein Jahr nach „Continuum Ride“ beweisen Project Pitchfork, dass sich eine Band selbst nach z wei De kaden neu er ďŹ nden kann und Weiterent wicklung nicht z wingend den Newcomern vorbehalten ist. Im Ge genteil: Das teils maschinell -sterile, teils märchenhaf t- mehrdeutige neue Album „Quantum Mechanics“ lässt unter seiner elektronischen HĂźlle einerseits die eindrucksvollen Muskeln jahrelanger Erfahrung, ande rerseits die ganz groĂ&#x;en Emotionen aufblitzen. Ein perfekter Spagat z wischen der kĂźhlen Endlosigkeit des Weltalls und menschlicher Wärme, der mehr denn je auch die Anhänger der ganz frĂźhen PROJECT PITCHFORK- Kultalben mit dem zeitgemäĂ&#x;en Soundbild der Hamburger versĂśhnen wird. Ra dikal, kantig und aggressiv wie in „Radical Business“, melancholisch und dĂźster wie im Titeltrack oder ikonisch und meisterhaf t wie bei „Freeze in Silence“, das als neues Dark Electro - Grundgesetz verab schiedet werden sollte‌ „Quantum Mechanics“ bleibt seinem Titel treu und er weist sich als dunkelelektro nischer Ăœbertrit t in eine neue Ă„ra. Ăœberlegen, visionär und faszinie rend – Project Pitchfork werden von Jahr zu Jahr besser!

Es gibt Grund zum Feiern! Die Fro Tee Slips aus Flensburg stellen nicht nur ihr aktuelles Album „Starschnit t Troopers 2“ vor, sondern feiern

%1  

2.  

,(  

%1  

2   

,( 

%1  

%1 





  521,&   029(0(   (/(&75 (17     PHHWV'(),1(HOHFWURQLFPXVLFIHVWLYDO   -RKDQQ   IHDW5DLQHU U:HLFKKROG 1LHOOVRQ

       4MCDQF FQNTMC  UHDQ  -DVBNLDQ  @TR  #* FQNTMC   3@MYUD Q@MRS@KSTMF Q    $KDJSQNMHRBGD  3@ MYLTRH J

        '$6  =$ $8%(5Ę&#x2DC;25&+(67 7(5 *HMCDQSGD@SD Q  CDR  ,NM@SR  E¡Q  @KKD  @A    )@ G QDM   $/7 /7(51$7 1$7,9(:('1(6'$< 6 $< 3@MYUDQ@MRS@ K STM F    IHDW     )L 5,'',0 0/281*(6RXOĆŠUH+L)DG@K 3@MYUDQ@MRS@ K STMF    1DFFD@  1@FF@    #@MB D K       &Â&#x2C6;/,1(  58'2/3+ )@YYLHSCDQCDTSRBGEQ@MYÂąRHRBGDM $BGN/QDHRSQÂ&#x;FDQHM D   YROOHU (,1 7+( ($7 $7(5$ 5$%(1'%HJHJQQXQJHQ 3GD@SDQUDQ@M RS@KSTM R F        '27$ 7$  ' ./(,1*(/'35,1=(66 ',( 6,1 +HDCDQL@BGD Q HM  @TR  !DQKHM    !NRR@  -NU@  )@YYY   ''. 32(75< 3 6/$0 +HSDQ@STQ $UD M S

         %$/7 /7+$ $6$5  .$63(5//0(/&+,25   -2+$11$-8+2/$ 













2. 







 

*HMCDQSGD@SD Q  CDR  ,NM@SR  E¡Q  @KKD  @A    )@ G QDM  

,( 











*NMYDQS    %NK J    3@MFN  @TR  %HMK@M C

9256&+$ 92 6 8 #$9 2

Sa. 10.11.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr auch am gleichen Tag ihr 22-jäh riges Bßhnenjubiläum. Die Fro -Tee Slips haben nach all den Jahren noch lange nicht genug und dies beweisen sie durch ihre spekta kulären Konzerte. Ihre Liveshows gleichen einer Part y wo kein Hemd trocken bleibt besonders auf ihrer

#$9 2

Synje S ynje N Nordland ord dland plus plus Support: S upport: O Onemillionsteps nemillionsteps

#$9 #(

Guter Pop setzt sich ab von der Masse â&#x20AC;&#x201C; und ďŹ ndet trotzdem massenhaf t GehĂśr. Die Hamburgerin

#$9 #.

   

 





:257* *(:$/7 /7(1 +HSDQ@STQ $UD MS M    ,HS  /@SQHBJ  2@KLD M  32(75< <6/$0 +HSDQ@STQ $UD M S        ;Ę&#x2DC;0$ ; 0$6 6MF &/8%%,1* KEQDC'DHMQHBGR &/8%%,1* 3@MYUDQ@MRS@KSTM   ED@S  ,NMJDX2@E@QH    D    7+( %8 867(56 775 3.412ODBH@K&TDRS#Q 1HMF#HMF

.XOWXUZHUNVWDWW.ÂťKOKDXVH9  

,¡GKDMC@LL%KDMRATQF     HMENJTDGKG@TR MDS      

.XOWXUZHUNVWDWW.KOKDXVH9 .XOWXUZHUNVWDWW .KOKDXVH9 9 ,¡GKDMC@LL%KDMRATQF ,¡GKDMC@LL%KDMRATQF HMENJTDGKG@TR MDS   HMEN ENJTDGKG@TR MDS   

ZZZNXHKOKDX

ZZZNXHKOKDXVQHW ZZZNXHKOKDX XVQHW


Veranstaltungstipps DEIN ERLEBNIS

Veranstaltungs-Highlights im November 2012 Previews Preview s + Specials

Synje Norland hat ihr Millionen eröffent publikum bereits vor der Ve lichung ihres z weiten Albums To the other Side gefunden: Das ZDF und der ARD nutzten ein paar ih rer Songs für Fernsehfilme und T VSerien, und Ferrero - Schokolade wird ebenfalls zur Musik der 1982 geborenen Norland gegessen. Ihr Debütalbum Skipping Stones veröffentlicht Synje Norland Anfang 2007 auf dem mit ihrem Vater ge meinsam gegründeten Label Norland Music. Ein wahres Gemein schaf tswerk, das das Talent und das Herzblut der eigenen Familie und vieler musikalischer Freunde in sich trägt.

UCI EVENTS EVENT TS (Alternativer (Alte ernative er Content/Ballet Content/Ballett, tt, Opern, Konzer Konzerte rte e etc.) etcc.)

Kino & Klönschnack Kino „50plus” – ein entspannter Kinonachmittag für 6,- € inkl Kaffee- und Kuchenrunde im Anschluss (Kaffee inkl. Kuchen zu Sonderpreisen)

Geplante Filmstar Filmstarts ts

Midnight Movie (Horrorfilme, (Horrorfilme, die es nicht ins Kino geschafft haben – per DVD) immer Freitag 23.00 Uhr Mindestverzehr .. Eintritt frei, nur Mindestver zehr von 5,- 

Auf ihren Konzerten wird Norland zumeist von dem Flensburger Ausnahmecellisten Michael Becker begleitet. Becker spielte bereits mit den großen Namen der Popbran che wie z. B. Depeche Mode zu sammen, und ist fester Bestandteil der Synje Norland Band. Fein arrangierter Folk, gewürzt mit einer elektrisierenden Prise Cello zu eng lischen Texten, kommt damit ab so fort aus Hamburg, obwohl Norland auch im Folk- Mutterland USA Teile ihres z weiten Albums aufgenom men und in Kanada eine z weite emotionale Heimat gefunden hat. Die Internationalität hört man ihrer Musik an und die dürf te dazu füh ren, dass der Name Synje Norland bald auf beiden Atlantik- Seiten für große Musik aus subtilen Gesten steht. Als Support sind dabei Onemillionsteps aus Flensburg. Seit 2010 vom Trio zum Quintett ausgewach sen, umgarnen die vier Jungs mit viel Spielfreude Sängerin Noras liebliche Stimme. Gekocht wird mit Harmonie, großen Gefühlen und der gelegentlichen Dosis Lärm. Sa. 10.11.12 olksbad Vo 20.00 Uhr

6 I YOUNG I November 2012

Céline Cé l i ne R Rudolph ud dolph p Céline Rudolph wurde für ihre in Brasilien produzierte CD „ Meta mor flores“ mit dem ECHO JA ZZ als „Beste Sängerin National“ ausge zeichnet. Man möchte ergänzen: Noch nie hat eine heimische Sän gerin die Auszeichnung so verdient erhalten. Die deutsch -französische Sängerin und Komponistin aus Berlin gilt bereits seit einigen Jahren als spannendste Neuentdeckung im Vocal -Jazz, weil sie den ScatGesang so natürlich wie gekonnt in neue Dimensionen hebt, und weil sie auf der Grundlage afrikanischer und brasilianischer Rhy thmen doch deutlich in den modernen Traditionen des Jazz improvisiert. Nun tritt Celine Rudolph mit großer Be setzung und dem ganzen Programm auf, weshalb man außerordentlich gespannt sein darf – beispielsweise auf die percussiven Elemente, die viele ihrer auf afrikanischen und südamerikanischen Rhythmen ba sierenden Interpretationen live zu einem intensiven Klang- Erlebnis werden lassen. Neben dem erscheinen so aber auch die Stücke ihres aktu ellen Albums, eine intime Sicht auf die Musik des französischen Chan sonniers Henri Salvador, in einem ganz neuen Kleid. Seine großen Hits erscheinen in überraschenden Arrangements, mit brasilianischen, afrikanischen und jazzigen Schattierungen. Atmosphäre, Sehnsucht, Zauber pur, kreiert von ebenso he rausragenden Musikern wie Celine Rudolph es selbst ist.

Sa. 10.11.12 Kühlhaus 20.30 Uhr

RU RUDI DI RO ROCKT! CKT! mit m it LLions ions o off N Nebraska ebraska Erst heizen Sterneköche und Pa stahelden mit feurigem Curr y und scharfen Nudeln in Flensburgs Küchen ein, bevor die Lions of Ne -


braska zur Live-Aftershow-Party ins Volksbad laden!

Musikalisch klingt die Band, als ob Bob Marley auf Mumford & Sons trifft, um The Clash zu spielen – bei blubbernd, drückendem Reggae-Bass knallt das Banjo und rotzt der Vox-Amp. Umspült werden die Klänge von einer Woge aus vierstimmigem Gesang, die alles mitreißt, was in den ersten Reihen keinen festen Halt hat. Nach dem Konzert geht es musikalisch weiter mit „Nu-Swing“ von DJ Leasure, um auch die letzten Körper müde zu tanzen. Neben dem unglaublichen Line-Up ist das wirklich Besondere an diesem Abend der gute Zweck: Alle Erlöse gehen an die gemeinnützige Trinkwasserinitiative Viva con Agua de Sankt Pauli e. V. aus Hamburg, die seit 2005 mit der Welthungerhilfe Trinkwasserprojekte in Entwicklungsländern realisiert. Konkret fließen die gesammelten Gelder an das aktuelle Projekt der Welthungerhilfe in Indien. Fr. 16.11.12 Volksbad 20.00 Uhr FLER Kraftvoll, hell, und auf Lebenszeit ins Firmament der Kunst gebrannt. Ein Ausnahmerapper, über Begriffe wie „Talent“ oder „Potential“ längst

erhaben. Außenseiter, Gangster, Heimkind, Sprayer, ein Fall für die Psychiatrie. Normalerweise endet solch eine Geschichte im Knast oder mit einem schönen Grabstein, der über die Jahre verwittert. Doch FLER ist nicht normal. FLER ist der wahrscheinlich beste Rapper Deutschlands. Deswegen endet sein Weg noch lange nicht. Aber er legt uns einen Meilenstein hin. Auf ihm steht nicht „R.I.P.“. Auf ihm steht: „Im Bus ganz hinten!“ Fr. 16.11.12 Roxy Concerts 19.00 Uhr Dota die Kleingeldprinzessin Es gibt Lieder, die gehen ins Ohr. Und es gibt Lieder, die gehen unter die Haut. Und dann gibt es Lieder, die sobald sie auf diesem einen oder anderen Weg das Innere ihrer ZuhörerInnen erreicht haben, einen ungeahnten Zauber entfalten, der Herz und Hirn umfängt. Genau solche Lieder schreibt und singt Dota. Ihr Pseudonym „Kleingeldprinzessin“ hat die Berlinerin noch aus jener Zeit, als sie als Straßenmusikantin durch die Lande zog. Heute – neun CDs und über hundert Lieder später – zählt sie längst nicht mehr zu den Geheimtipps der Szene. Begeisterte Hundertschaften pilgern zu ihren Auftritten im gesamten deutschen Sprachraum. Mal ironisch, lakonisch, leicht – dann wieder berührend melancholisch. Immer zutiefst wahrhaftig. Rhythmisch und im Reim virtuos verdichtete Erlebnisse, Träume und Enttäuschungen. Zum Lachen und Weinen. Mit ihrer Band „Die Stadtpiraten“ kleidet sie ihre Songs in musikalische Gewänder, die gängige stilistische Grenzen schwungvoll überflügeln. Von Bossa Nova bis Hip Hop. Via Reggae, Chanson, Jazz oder Pop.

Fr. 16.11.12 Kühlhaus 21.00 Uhr


Veranstaltungstipps Rammstein Rammste ein Jam

187 StraĂ&#x;enbande 1 87 S traĂ&#x;enband de

G raceland Graceland

Die Formation wurde vor gut acht Jahren gegrĂźndet. Schon nach kurzer Zeit war die Band bereit fĂźr groĂ&#x;e Live - Events. So trat man beim Giant of Rock in Kopenhagen auf â&#x20AC;&#x201C; gemeinsam Ăźbrigens mit Ramm stein selbst! Die Dänen haben be reits ihre Heimat mehrfach rauf und runter getourt, jetzt sind sie bereit fĂźr die Nachbarländer, und wir sollten wirklich die Chance nutzen, diese tolle Band live genieĂ&#x;en zu kĂśnnen! So wird das Rox y Concerts beim Konzert wohl in den Grund mauern erbeben. Kleiner Tipp: Vorher beim Apotheker des Vertrauens einen Satz OhrstĂśpsel kaufen!

Im Jahr 2006 etablierte Bonez MC eine neue, in jeder Beziehung unab hängige und charakteristische Rap formation, die 187 StraĂ&#x;enbande. Was anfangs als Super- Indie - Rap im Keller startete, schoss dann bis in die deutschen Albumcharts. Mit der 187 StraĂ&#x;enbande ďŹ ndet eine gan ze Jugendbewegung zum Rap als Sprachrohr zurĂźck und macht die 187er und deren Musik zu groĂ&#x;en Hoffnungsträgern der deutschspra chigen Rapmusik. Jetzt ist die 187 StraĂ&#x;enbande auf Tour, um neue Songs zu präsentieren und gemein sam mit Fans und Freunden feiern.

Eine bewegende, musikalische Hommage an Simon & Garfunkel. Fßr all die unzähligen Verehrer, Liebhaber und Fans, die seit vielen Jahren immer wieder einmal ihre alten Schallplatten des US - amerikanischen Folk- Rock- Duos Simon & Garfunkel aus dem Regal holen, um den unvergesslichen Song- Klassikern aus den 1960er- und 70er Jah ren zu lauschen, werden dank der bemerkenswerten musikalischen Leistung des beeindruckenden Duos Graceland erleben, wie diese Augenblicke auf traumhaf te Weise wieder lebendig werden.

lender markieren, denn Tibor, Nona und Tina wissen, wie eine Part y ro cken muss! Ein absolutes Highlight mit dem Feinsten, was Electro und House zu bieten haben, gepaart mit einer Ladung Extravaganz und ab soluter Feierlaune. Als ver y special Act heizt euch au Ă&#x;erdem DDJF- Resident DJ Frost aus Dänemark ein. Mit seinen explo siven Beats bringt er eure Ohren zum GlĂźhen. Es er wartet euch eine unvergessliche Part y bis in den Morgengrauen! ARE YOU READY TO JUMP? Sa. 24.11.12 Study Lounge 20.00 Uhr Jo Johanna hanna Jo Johula hula

Sa. 17..11.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr

Johanna Juhola, die entzĂźckende Ausnahmemusikerin aus Finnland ist mit neuem Album und ihrem be zaubernden â&#x20AC;&#x17E; Johanna Juhola Trioâ&#x20AC;&#x153; auf Tournee. Johanna lässt sich nicht aufs Akkordeon beschränken, sondern greif t auf eine Bandbreite eher unkonventioneller Instrumente wie Claviola und Melodica zurĂźck.

Fr. 23.11.12 Rox y Concerts 19.00 Uhr Sa. 24.11.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr D er S 13! Der Speicher p e iche r w wird ird 13!

6$3803(.,(/   

*/$63(5/(163,(/      %HZHJ'LFKPLWPLU7RXU

6 6$0$;)OHQVEXUJ $0$;)OHQVEXUJ

'20$;)/(16%85* '20$;)/(16%85*

'800(-81*6 ' 800(-81*6

: :/$',0,5.$0,1(5 /$',0,5.$0,1(5

',(256216 

63/((181,7(' 

:LUPDFKHQEDPP :LUPDFKHQEDPP 0,3803(.LHO   

'DV&KDRV 'LH2UVRQV7RXU       6 6$25$1*(&/8%.LHO $25$1*(&/8%.LHO

2QNHO:DQMDNRPPW(LQH5HLVHGXUFKGLH1DFKW 2QNHO:DQMDNRPPW(LQH5HLVHGXUFKGLH1DFKW )592/.6%$')OHQVEXUJ    6FKRRORI(XSKRULD7    RXU  ',.,(/(56&+/266 ' ,.,(/(56&+/266

9,(5.$1775(7/$*(5 9,(5.$1775(7/$*(5 2 2/,9(532&+(5 /,9(532&+(5 'LH1DWXUJUHLIWDQ 'LH1DWXUJUHLIWDQ    0,63$5.$66(1$5(1$.LHO

'LH:DKUKHLWXQGQLFKWVDOVGLH:DKUKHLW 'LH:DKUKHLWXQGQLFKWVDOVGLH:DKUKHLW '20$;.LHO   

'(,&+.,1'

(85(0Â&#x17E;77(5 

5 5$,1$/'*5(%( $,1$/'*5(%(

+ +$8'(*(1 $8'(*(1

)5,77(1%8'(

%8''<2*Â&#x17E;1 

$+=80-27 $+=80-27

-2+$11(62(5',1* -2+$11(62(5',1*

'21276

/(1$

      %HIHKOYRQJDQ]XQWHQ7RXU7HLO 0,'(876&+(6+$86)OHQVEXUJ 0,'(876&+(6+$86)OHQVEXUJ ' 'DV5DLQDOG*UHEH.RQ]HUW DV5DLQDOG*UHEH.RQ]HUW 6$0$;.LHO   

'HU5DWWHQN¸QLJLVWHLQHZDVFKHFKWH3ULQ]HVVLQ      6 6$25$1*(&/8%.LHO $25$1*(&/8%.LHO .HLQH6RUJH0DPD7RXU . HLQH6RUJH0DPD7RXU    '20$;.LHO     :DNHWKH'RJV7RXU 7 L F N H W V  7LFNHWV )OHQVEXUJy.LHO Z Z ZPLW WHQGULQ  JPEKGH XQGDQDOOHQEHNDQQWHQ9RU YHUNDXI VVWHOOHQ

ŕŤ&#x2021;6FKLHE'X6DXŕŤ&#x2026;(;75$    )50$;.LHO )50$;.LHO

/LYH /LYH 6$0$;)OHQVEXUJ    ,FKPDFKVLHNODUZDVORV"      620$;)OHQVEXUJ 620$;)OHQVEXUJ

Am 24.11. feiert der Rockpalast Speicher seinen 13. Geburtstag und sein 13jähriges Part y-Jubiläum. Seit der ErĂśffnung am 25.11.1999 ist die Location am Flensburger Hafen jeden Mitt woch, Freitag und Samstag ein Garant fĂźr bestes Part yfeeling auf 2 Ebenen in der Dancehall sowie neben wechseln den Events jeden Samstag mit der legendären Freakshow im Club. Zur Feier des Tages gibt es in der Dancehall und im Club bis 00.00 Uhr Freibier vom Fass! AuĂ&#x;erdem ist das Heineken Promotion Team vor Ort und verlost VIP Tickets fĂźr exklusive Heineken Music Events und viele Sofortgewinne...

Mi. 28.11.12 Kßhlhaus 20.30 Uhr Red R ed Warszawa Warszawa Es gibt viele erfolgreiche dänische Metalbands, aber Red Warszawa unterscheidet sich zum einen durch die Themen in ihren Songs, und zum anderen dadurch, dass sie auf dä nisch ihre Texte schreiben und auch darbieten.

Sa. 24.11.12 Speicher Flensburg 20.00 Uhr

)žULPPHUDEMHW]W7R )žULPPHUDEMHW]W7 RXU XU    '20$;.LHO

TNT TN TB Beat eat D Day ay

     RXU  1RRQHFDQFDWFKXV7 7HO )D[ :HLWHUH9HUDQVWDOWXQJHQXQG,QIRV Z Z ZPLW WHQGULQ  JPEKGH

8 I YOUNG I November 2012

Eine Geburtstagspart y, die ihr so noch nicht erlebt habt! Diesen Termin mĂźsst ihr euch knallrot im Ka -

Fr. 30.11.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr


präsentiert die CD- und Blu-ray-Neuheiten • November 2012 CD-Tipp

Robbie Williams – Take the Crown (02.11.12)

Der Titel, eine klare Ansage, steht für die Stimmung, in der er es aufgenommen hat und für jenen Gemütszustand, jene Haltung, in der er nun den Tag der Veröffentlichung erwartet. „Das Album trägt den Titel Take The Crown, weil ich kämpfen will“,

Aerosmith – Music from another Dimension (02.11.12) Aerosmith wird in diesen Tagen ihr 15. Studioalbum veröffentlichen, ihre erste CD mit komplett neuem Material seit elf Jahren. Das Werk wurde in Los Angeles und im Band-Studio in Massachusetts aufgenommen, produziert von Jack Douglas, Steven Tyler und Joe Perry – mit Ausnahme von drei Tracks die Tyler und Marti Frederiksen produziert haben. Die ersten beiden Singles wurden gleichzeitig im Radio auf Rotation gebracht und heißen „Lover Alot" und „What Could Have Been Love". Auf das Album haben es fünfzehn neue Tracks geschafft inklusive der beiden Tracks, die das Publikum schon auf der Nordamerika-Tour zu hören bekam: „Legendary Child" und „Oh Yeah". Beim Song „Freedom Fighter" hat die Band mit Johnny Depp prominente Unterstützung gefunden. PF

Spartacus – Gods of the Arena (09.11.12) „Spartacus" präsentiert in tollen Bildern eine Menge an blutiger Gewalt und Sex kombiniert mit einer spannenden Story. Im Vergleich zu anderen Serien ist Gods of the Arena sehr gut gemacht und kann bestens unterhalten. Blood and Sand war schon unglaublich gut, und meistens sind Fortsetzungen nur schlechter, das ist hier jedoch überhaupt nicht der Fall! Diese Serie ist als Vorgeschichte zu

berichtet er. „Ich will es mit jedem aufnehmen, der sich mir in den Weg stellt und mir den Platz auf dem Thron der Popwelt streitig machen will. Mit diesem Album will ich die Krone zurückerobern, die ich einst hatte – oder vielleicht habe ich sie auch immer noch. Und ich will den Leuten damit zeigen, dass ich diesen Job liebe und dafür auch bereit bin zu kämpfen.“ Aufgenommen und produziert wurde das neue Werk in Los Angeles; der Mann an der Reglern ist kein Geringerer als Jackknife Lee, der neben

Black Country Communion – Afterglow (26.10.12) 3 Jahre sind seit Bandgründung vergangen, in denen sich Black Country Communion durch zwei überragende Studioalben und eine rasante Live-Scheibe/DVD bereits unsterblich gemacht haben. Die Messlatte, an der sich diese Gruppe nach den so erfolgreichen CDs „BCC I" (2010), „BCC II" und „Live Over Europe" (beide 2011) jetzt messen lassen muss, ist hoch. Doch mit „Afterglow" übertreffen Hughes, Bonamassa, Bonham und Sherinian das selbstgesetzte Ziel mühelos und meißeln ihre Ausnahmestellung im aktuellen Musikgeschehen in Stein. Der neue Meilenstein in der noch jungen Karriere dieser tollen Rockgruppe demonstriert in elf kraftstrotzenden Rocknummern ihr riesiges Potential. Hughes: „Das Album ist voller Hymnen, mit großen Gefühlen, aber auch leisen Momenten!" PF

„Spartacus - Blood and Sand“ zu verstehen und wurde als Zwischenproduktion eingeschoben, nachdem sich die Produktion der 2. Staffel aufgrund eines Krebsleidens des Hauptdarstellers verzögerte. Diese Serie konzentriert sich dabei auf die Geschichte des Hauses des Batiatus in der Stadt Capua vor der Ankunft des Spartacus. PF

Very Bad Santa (15.11.12) Ho Ho Ho! Wrestler Bill Goldberg liefert die perfekte Santa-Show in dieser originellen Horrorkomödie

9 I Y OUNG I November 2012

U2, Snow Patrol, R.E.M. auch mit Neuentdeckungen wie Crystal Castles oder Regina Spektor im Studio war. „Nach der Wiedervereinigung von Take That, die mich auf so viele, viele Arten mit neuer Energie erfüllt hat, wollte ich mit einem großen Soloalbum zurückkommen.“ Viele der Stücke sind nah am eigenen Leben des Sängers angesiedelt und äußerst persönlich – zu den vielen Highlights des Albums zählen unter anderem „Be A Boy“ („eine Art Empowerment-Stück für mich“), „Shit On The Radio“ („Ich meine das posi-

Coldplay – Live! (16.11.12) Großbritanniens Superstars Coldplay veröffentlichen ihren ersten Live-Mitschnitt seit neun Jahren: Live 2012 dokumentiert ihre weltweit gefeierte „Mylo Xyloto World Tour“, die seit Beginn im Juni 2011 von mehr als drei Millionen Fans gesehen wurde. Live 2012 enthält zusätzlich Material der Coldplay-Shows aus Paris, aus Montreal und die triumphale Headliner-Performance in Glastonbury 2011. Coldplay-Frontmann Chris Martin dazu: „Die Tour zu ‚Mylo Xyloto‘ hat für uns als Band bisher am meisten Spaß gemacht. Von Anfang bis Ende haben wir nur positive Erfahrungen gemacht; zum Teil weil wir stolz auf die Musik sind, die Zuschauer-Aktionen mit den LED-Armbändern, die Pyrotechnik usw., aber hauptsächlich wegen der unglaublichen Zuschauer, vor denen wir gespielt haben.“ PF

von David Steiman. Prominente Gaststars wie Fran Drescher (The Nanny), Rebecca Gayheart (Scream 2) und James Caan (Der Pate) sorgen ordentlich für Stimmung und machen den Film zu einer perfekten vorweihnachtlichen Horrorkomödie! Wer hätte das gedacht: Santa Claus (Bill Goldberg) ist eigentlich der Sohn Satans und wurde durch eine verlorene Wette zu 1000 Jahren Weihnachtsmann-Spielen verurteilt. Doch

tiv!“), „All That I Want“ („Das ist ‘Fifty Shades of Grey’, ‘Reader’s Digest’, ‘Lady Chatterley’ usw.), „Into The Silence“ („eine sehr einsame, deprimierende und beängstigende Zone ist das –, in die man sich da bewegt, wenn einem andere ihre Probleme anhängen wollen“), „Different“ und schließlich „Gospel“: Hier erinnert sich Robbie daran zurück, wie er sich das Erwachsenenleben als Teenager vorgestellt hat und kehrt dann zurück ins Heute, um diese Vorstellung mit demjenigen Leben zu vergleichen, das er nun führt im Jahr 2012. PF

Cradle of Filth – The Manticore and other Horrors (02.11.12) Das 10. Studioalbum der UK-Extreme-Metaller ist eine Sammlung von Monstergeschichten, persönlicher Dämonen, Chimären, literarischer Unholde und Welt versklavender Wesen. Der durchgeknallte Titelsong „Manticore“ handelt von einem mythologischen Horror, der von den fremden Besetzern indischer Provinzen gefürchtet wurde. „Illictius“ und „Pallid Reflections“ offenbaren die süßen Zutaten des Vampirismus, 2 Songs sind düstere Märchen, während die klassischen Tracks wie „The Abhorrent“ und „Siding With The Titans“ Lovecraft ähnlich aufwarten. Das Album hat insgesamt eine ganz neue und schnellere PunkAtmosphäre, energetisch und brutal, vermischt mit kunstvoller Orchestrierung und der ganz eigenen Unmittelbarkeit des 2000er Werks „Midian“. PF

BLU-RAY Nächstenliebe und Bescherung sind eigentlich nicht die Hobbys des mordlustigen Teufels. Nun ist die Frist endlich abgelaufen! Während das beschauliche Städtchen Hell wie jedes Jahr besinnliche Weihnachten feiert, wird die friedliche Idylle brutal zerstört! Der wahre Santa zeigt sein Gesicht und tobt sich in der Kleinstadt so richtig aus. Wrestler Bill Goldberg liefert eine wunderbare Show als rüpelhafter Santa! PF


Veranstaltungsguide Vera ansta talt ltungsguid u de NNovember ovember ov e 20 2012 012 EEvent vent 20:00 Study Club Study Lounge

Kino/Theater Ki no/Theater 18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen

20:00 Tango Argentino Volksbad

20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen

20:00 Massel HiďŹ : Sub Hits Kaffeehaus

Geplante Filmstarts: Skyfall Niko 2 â&#x20AC;&#x201C; kleines Rentier, groĂ&#x;er Held Vielleicht lieber morgen Kinoplex

FFr. r. â&#x20AC;&#x201C; 02.11. 02.11. Kino/Theater Ki no/Theater 18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen

20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 23:00 Midnight Movie Pusher Kinoplex Party/Event Party/Event 20:00 Black is beautiful Study Lounge 20:00 Funk Warmbier: Friday Breaks Kaffeehaus 23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall

23:00 Freak Show mit Thorn Speicher Club KKonzert onzert 20:00 Pothead Roxy Concerts

So. S o. â&#x20AC;&#x201C; 0 04.11. 4.11. Ki Kino/Theater no/Theater 16:00 Kindertheater des Monats: Das Zauber-Orchester KĂźhlhaus 16:00 Kinderkino: Tom und Hacke 51 Stufen

23:00 Electronic Movement KĂźhlhaus

18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen

23:00 Friday Night Indie Disco Volksbad

20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen

23:00 Electronic Movement KĂźhlhaus 23:00 Die 90er Party MAX Flensburg

S Sa. a. â&#x20AC;&#x201C; 03.11. 03.11. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Tom und Hacke 51 Stufen 18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen 20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen PParty/Event arty/Event 20:00 House Arrest Study Lounge 20:00 Voodoo Explosion: R´nn´B, Soul, 50s/60s, Rocksteadyy, Exotica Kaffeehaus 23:00 S & L Party Volksbad 23:00 MAXDisco â&#x20AC;&#x201C; Wir machen BAMM Live: Dumme Jungs MAX Flensburg 23:00 Speicher Party Speicher Dancehall

10 I YOUNG I November 2012

Mo. M o. â&#x20AC;&#x201C; 0 05.11. 5.11. Ki no/Theater Kino/Theater 18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen 20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 Wochenstarter mit Dom & Bert Kaffeehaus

Di. Di. â&#x20AC;&#x201C; 0 06.11. 6.11. Kino/Theater Ki no/Theater 15:00 Kino & KlĂśnschnack: Die Eiserne Lady Kinoplex 18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen 20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen EEvent vent 20:00 After Work Club Study Lounge

20:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen Party Pa rt y 20:00 Winter Break Study Lounge 20:30 Electronic Movement KĂźhlhaus 23:00 m i d M ax MAX Flensburg 23:00 Ladies Night Speicher Dancehall KKonzert onzert 19:00 Tine Bruhn Quintett Volksbad

Do. D o. â&#x20AC;&#x201C; 08.11. 08.11. Ki no/Theater Kino/Theater 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen Geplante Filmstarts: Das Schwergewicht Kinoplex Event Event 20:00 Study Club Study Lounge 22:00 SK Torsdagsbar Volksbad

FFr. r. â&#x20AC;&#x201C; 09.11. 09.11. Ki no/Theater Kino/Theater 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen

23:00 Midnight Movie The Thompsons Kinoplex PParty/Event arty/Event 20:00 Black is beautiful Study Lounge 20:00 Silvia Feuersenger: Rendezvous de Musique Kaffeehaus 23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall 23:00 Warriors of Hardness (Techno) Speicher Club 23:00 Riddim Lounge KĂźhlhaus KKonzert onzert 21:00 4LYN Roxy Concerts 21:00 Fro Tee Slips & Ohne ZubehĂśr Volksbad

S Sa. a. â&#x20AC;&#x201C; 1 10.11 0.11. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Tom und Hacke 51 Stufen 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 We love Electro Study Lounge 20:00 DJ Bert: Spielt alles, und noch viel mehr! Kaffeehaus

23:00 Speicher Party Speicher Dancehall 23:00 Freak Show Speicher Club Konzert Konzert 20:00 Project Pitchfork Roxy Concerts 21:00 Synje Nordland Volksbad 20:30 Celine Rudolph KĂźhlhaus

So. S o. â&#x20AC;&#x201C; 1 11.11. 1.11. Kino/Theater Ki no/Theater 16:00 Kinderkino: Tom und Hacke 51 Stufen 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen EEvent vent 15:30 Kickerturnier Kaffeehaus

M Mo. o. â&#x20AC;&#x201C; 1 12.11. 2.11. Kino/Theater Kino/Theater 17:00 UCI Event: Royal Opera House â&#x20AC;&#x201C; Les Troyens Aufzeichnung aus Juli 2012 Kinoplex 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen PParty/Event arty/Event 20:00 Wochenstarter m it D o m & B e r t Kaffeehaus

Di. D i. â&#x20AC;&#x201C; 1 13.11. 3.11. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen EEvent vent 20:00 After Work Club Study Lounge

Mi. M i. â&#x20AC;&#x201C; 1 14.11. 4.11. Kino/Theater Ki no/Theater 18:30 Sag, dass Du mich liebst 51 Stufen 20:30 Was bleibt 51 Stufen 21:00 Ein Theater voller Begegnungen KĂźhlhaus Party Party 20:00 Winter Break Study Lounge 20:30 midMax MAX Flensburg 23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

Do. D o. â&#x20AC;&#x201C;â&#x20AC;&#x201C;15.11. 15.11. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:30 Liebe 51 Stufen Geplante Filmstarts: Cloud Atlas Dredd 3D Das Geheimnis der FeenďŹ&#x201A;Ăźgel 3D Kinoplex EEvent vent 20:00 Study Club Study Lounge

Wir bieten rund um die Uhr:       

   

 

                       

            

                          

Mi. M i. â&#x20AC;&#x201C; 0 07.11. 7.11. Kino/Theater Ki no/Theater 18:15 Die Kunst, sich die Schuhe zu binden 51 Stufen

23:00 MAXDisco MAX Flensburg

Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee!

â&#x20AC;Ś und nd das zu fa fair fairen en Preisen. Preisen.

0461

D Do. o. â&#x20AC;&#x201C; 0 01.11. 1.11.

909 90 09 404 4


Fr. Fr. – 16.11. 16.11. Kino/Theater Ki no/Theater 18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:30 Liebe 51 Stufen 23:00 Midnight Movie Twixt – Virginias Geheimnis Kinoplex Party/Event Party/Event 20:00 Black is beautiful Study Lounge 20:00 c. feuersenger: Househalt Kaffeehaus 23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall KKonzert onzert 19:00 Fler Roxy Concerts 21:00 Dota die Kleingeldprinzessin Kühlhaus 22:00 Rudi rockt! Mit Lions of Nebraska Volksbad

Sa. Sa. – 17.11. 17.11. Kino/Theater Ki no/Theater 10:00 bis 22:00 Twilight-Marathon (5er Feature) Kinoplex 16:00 Kinderkino: Schatzritter 51 Stufen 18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:30 Liebe 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 Electro Sensation Study Lounge 20:00 Stiftung guter Geschmack: Lieblingslieder Kaffeehaus

23:00 MAXDisco MAX Flensburg 23:00 Speicher Party Speicher Dancehall 23:00 Freak Show mit Storm Speicher Club 23:00 S & L Party Volksbad Konzert Konzert 21:00 Rammstein Jam Roxy Concerts

S So. o. – 1 18.11. 8.11.

M Mi. i. – 2 21.11. 1.11. Kino/Theater Ki no/Theater 18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:00 Preview: Breaking Dawn 2 Kinoplex 20:30 Liebe 51 Stufen Party Party 20:00 Winter Break Study Lounge 20:30midMax MAX Flensburg

Kino/Theater Kino/Theater 12:00 Kirche im Kino: S o u n d of H e i m a t 51 Stufen

23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

16:00 Kinderkino: Schatzritter 51 Stufen

Ki Kino/Theater no/Theater Flensburger Kurzfilmtage 22.-24. November 2012 51 Stufen

18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:30 Liebe 51 Stufen

M Mo. o. – 1 19.11. 9.11. Kino/Theater Ki no/Theater 18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:30 Liebe 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 Wochenstarter mit Dom & Be r t Kaffeehaus

Di. D i. – 2 20.11. 0.11. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 S o u n d of H e i m a t 51 Stufen 20:30 Liebe 51 Stufen EEvent vent 20:00 After Work Club Study Lounge

D Do. o. – 2 22.11. 2.11.

Geplante Filmstarts: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht 2 Love is all you need Kinoplex Event Event 20:00 Study Club Study Lounge

FFr. r. – 2 23.11. 3.11. Kino/Theater Ki no/Theater Flensburger Kurzfilmtage 22.-24. November 2012 51 Stufen 23:00 Midnight Movie The Hunt - Menschenjagd Kinoplex Party/Event Party/Event 20:00 Black is beautiful Study Lounge 20:00 Chris Cutter & Johnny De c k: Soul, Funk, HipHop Kaffeehaus

20:00 Deutsch-Dänischer Poetry Slam Kühlhaus 23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall Konzert Konzert 19:00 187 Straßenbande Roxy Concerts 21:00 Turbostaat & Vierkanttretlager (ausverkauft!) Volksbad

Sa. Sa. – 2 24.11. 4.11. Ki no/Theater Kino/Theater Flensburger Kurzfilmtage 22.-24. November 2012 51 Stufen

18:30 Vergiss Dein Ende 51 Stufen

20:30 Siddharta 51 Stufen

20:30 Siddharta 51 Stufen

EEvent vent 20:00 After Work Club Study Lounge

Mo. M o. – 2 26.11. 6.11.

Mi. M i. – 28.11. 28.11.

Kino/Theater Ki no/Theater 18:30 Vergiss Dein Ende 51 Stufen

Ki Kino/Theater no/Theater 18:30 Vergiss Dein Ende 51 Stufen

20:30 Siddharta 51 Stufen

20:30 Siddharta 51 Stufen

Party/Event Party/Event 20:00 Wochenstarter mit Dom & Bert Kaffeehaus

Pa rt y Party 20:00 Winter Break Study Lounge

Di. D i. – 2 27.11. 7.11. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 Vergiss Dein Ende 51 Stufen

Konzert Konzert 20:30 Johanna Johula Kühlhaus

Do. Do. – 29.11. 29.11. Kino/Theater Kino/Theater 18:15 Sp e e d – Auf der Suche Nach der verlorenen Zeit 51 Stufen 20:30 Wie beim ersten Mal 51 Stufen Geplante Filmstarts: Die Hüter des Lichts 3D Killing them softly (nb) Kinoplex

20:30 midMax MAX Flensburg 23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

Event Event 20:00 Study Club Study Lounge

FFr. r. – 30 30.11. 3 .11. Kino/Theater Kino/Theater 18:15 Speed – Auf der Suche Nach der verlorenen Zeit 51 Stufen 20:30 Wie beim ersten Mal 51 Stufen 23:00 Midnight Movie Dragon Eyes Kinoplex Party/Event Party/Event 20:00 Black is beautiful Study Lounge 20:00 Likkle Kicks: Vollkontaktreggae Kaffeehaus 23:00 Dark Night (Gothik) Speicher Club

PParty/Event arty/Event 20:00 TNT Beat Day (Special Event Nona) Study Lounge 20:00 Original und Fälschung mit sonic athomic + Ed Teller Kaffeehaus 19:00 MAXDisco – Spezial Connect People MAX Flensburg 23:00 13 Jahre Speicher B-Day Party Speicher Dancehall 23:00 Freak Show mit Thorn Speicher Club KKonzert onzert 21:00 Turbostaat & Findus (ausverkauft!) Volksbad

So. S o. – 2 25.11. 5.11. Ki Kino/Theater no/Theater 16:00 Kindertheater des Monats: Tri Tra Trullala – Kasperl Melchior Balthasar Kühlhaus 16:00 Kinderkino: Schatzritter 51 Stufen

November 2012 I YOUNG I 11


Flensburger Kurzfilmtage

EE „Thy som Tilstand” von Emil Naesby

„Steffi gefällt das” von Philip Scholz

s sind schon die 12. Flensburger Kurzfilmtage, die in diesem Jahr vom 22. bis 24. November im Kino 51 Stufen präsentiert werden. Vieles ist bewährt und trotzdem fällt den Machern immer wieder etwas Neues ein. Ein Erotikprogramm mit Stummfilmen und Live-Musikbegleitung zum Beispiel oder ein Animationsfilmprogramm tricky, in dem internationale Filme aus dem OFF (Odense Internationale Film Festival) gezeigt werden. Das Wettbewerbsprogramm der Flensburger Kurzfilmtage für Filme aus dem deutschsprachigen Raum besteht aus sechs Programmblöcken. Die wurden in diesem Jahr von Karsten Wiesel zusammen mit Studierenden der Germanistik von der Uni Flensburg zusammengestellt. Sie sichteten gemeinsam über 650 (!) eingereichte Filme und wählten 39 für das diesjährige Programm aus, das von Donnerstag bis Samstag z. B. mit „bewegten Frauen“ und „musikalischen Grenzerfahrungen“ einiges zu bieten hat. Neben dem Publikum, das mit Stimmzetteln über die Verleihung des Publikumspreises entscheiden darf, hat eine Fachjury die Aufgabe über die Vergabe von Preisen für die Kategorien

Aus Liebe zu Flensburg

Spielfilm, Dokumentarfilm und Animationsfilm zu entscheiden. In der Jury sitzen in diesem Jahr: Andrea Paluch, Schriftstellerin, Rocksängerin und Lehrbeauftragte, und Katharina Pethke, Dokumentarfilmerin und Professorin an der HfbK, Hamburg sowie Jörn Staeger, Filmemacher und künstlerischer Mitarbeiter bei Film- und TV-Projekten. Der dänische Film hat am Samstag um 18 Uhr wieder ein eigenes Programm, in dem das Publikum seinen Lieblingsfilm auswählen darf, was auch möglich ist, wenn man kein Dänisch verstehen sollte… Und Filme von Schleswig-Holsteinern können am Freitag um 15.30 Uhr in einem ausgewählten Programm mit preisgekrönten Filmen des Jugend-Film-Preises genossen werden. Der diesjährige Jugend-Film-Preis Schleswig-Holstein wird im übrigen am Sonntag, 25.11. auf dem Jugendhof Scheersberg verliehen! Zum geselligen Gedankenaustausch für Filmschaffende lädt die Filmwerkstatt Kiel der Filmförderung H SH am Samstag, 24.11. um 11.00 Uhr ein. Bei dem schon fast traditionellen Filmfrühstück in der Lounge im Deutschen Haus geht es um die Frage „Was tun, um anders zu sein?“ Wie können Filmemacher es schaffen, ihre Filme in Zeiten von Video und Co. wahrnehmbar zu machen? Darüber diskutiert Arne Sommer von der Filmförderung HSH mit Claudia Wilke vom Bürger- und Ausbildungskanal TIDE und dem Creative Director und Gründer von wynsh Marc Schwieger. Kartenvorverkauf ab 12. November im Kino 51 Stufen und im MODUL 1, Rote Straße 17. Vorbestellungen unter info@flensburger-kurzfilmtage.de Weitere Infos auf www.flensburger-kurzfilmtage.de

„Oh Will” von Emma de Swaef und Marc James Roels

powered by

„Kleider machen Freunde” von Falk Schuster 54

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Programm der Flensburger Kurzfilmtage 2012 im Kino 51 Stufen, Deutsches Haus Dienstag, 20.11.2012: 8.30 Uhr: „Rolle Vorwärts“ KinderKurzfilmprogramm I Vorstellung für Schulklassen, ab 6 J. 10.30 Uhr: „Rolle Vorwärts“ KinderKurzfilmprogramm II „Allein, zu Zweit, zu Dritt“ Vorstellung für Schulklassen, ab 9 J. Anmeldung erforderlich Donnerstag, 22.11.2012: 8.30 Uhr: „Rolle Vorwärts“ KinderKurzfilmprogramm I „Anders!“ Vorstellung für Schulklassen, ab 6 J. 10.30 Uhr: „Rolle Vorwärts“ KinderKurzfilmprogramm III „vom vom zum zum“ Vorstellung für Schulklassen, ab 12 J. Anmeldung erforderlich 18.00 Uhr: Eröffnung der 12. Flensburger Kurzfilmtage im Kino 51 Stufen 19.45 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block 1 „Vorwärts“ 21.30 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block 2 „Life ist not Reality“ Freitag, 23.11.2012: 8.30 Uhr: „Digitales Leben“ – Kurzfilmprogramm in Kooperation mit der Schulkinowoche – für Kinder ab Klassenstufe 10 Anmeldung erforderlich 15.30 Uhr: Sonderprogramm über den Jugend-Film-Preis SchleswigHolstein 18.00 Uhr. Kurzfilmwettbewerb Block 3 „Musikalische Grenzerfahrung“ 19.45 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block 4 „Die bewegte Frau“ 21.30 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block 5 „Was ist ein Mann?“ 23.15 Uhr: Sonderprogramm: Erotik aus der Stummfilmzeit mit Musikbegleitung (ab 18 Jahre) Samstag, 24.11.2012: 11.00 Uhr: Die Filmwerkstatt Kiel der Filmförderung HH SH lädt ein zum Filmfrühstück/Branchentreff, Lounge, Deutsches Haus. Anmeldung erforderlich. 16.15 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block 6 „Ohne Titel“ 18.00 Uhr: Dänischer Wettbewerb – Kurzfilme aus DK. 19.45 Uhr: Sonderprogramm tricky – Animationsfilme aus dem Programm des OFF (Odense internationale Film Festival). 21.30 Uhr. Preisverleihung im Kino 51 Stufen (Eintritt frei). FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Rolle Vorwärts!

{12}

er Flensburg

e

g Kurzfilmta

2012 ovember 22.–24. N es Haus Deutsch

www.flensburger-kurzfilmtage.de

Kurzfilmprogramm für Schulklassen – Anmeldung ab sofort möglich Bei der Rolle Vorwärts, dem Kinderprogramm der Flensburger Kurzfilmtage, gibt es in diesem Jahr wieder viel zu entdecken: Welten, in denen Zähne singen, Striche tanzen, eine Kuh nicht im-

mer eine Kuh ist – aber Pubertät so etwas wie ein Horrorfilm. Ab sofort können Schulklassen für die Veranstaltungen am 20. und 22. November im Kino 51 Stufen angemeldet werden. Gezeigt werden insgesamt 20 spannende, witzige aber auch nachdenkliche Filme aus unterschiedlichen Ländern in drei Programmblöcken für Kinder ab 6, ab 9 und ab 12 Jahre. Eine Programmübersicht gibt es im Internet unter www.flensburger-kurzfilmtage.de oder auf Anfrage im Projektbüro der Flensburger Kurzfilmtage. Die Programme werden moderiert und begleitet und bieten so ein gemeinschaftliches Erleben des Genres Kurzfilm im Kino. Studierende der Medienpädagogik an der Universität Flensburg bieten darüber hinaus Nachbereitungen in den Schulen an. Anmeldungen bitte über das Online-Formular auf www.flensburger-kurzfilmtage.de/kinderkurzfilm.html oder telefonisch unter 0461/805-1661. flj n

Freitag 09.11.2012 20:00 (Einlass: 19:30) Premier Swingtett. Großer Saal, Deutsches Haus. Karten erhältlich bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 22,75 € Sonnabend 10.11.2012 10:00-17:30 SPORT & EVENT Sportmesse in der Campushalle JAHRESFEIER 2012 des Kneipp-Vereins Flensburg e. V. mit Grünkohlessen im „Hotel Handwerkerhaus“ Informationen und Anmeldungen unter Telefon 0461-1 36 53 10:00-14:00 „Aktionstag Bäderwerft“, Am Friedenshügel 28, Flensburg, Tel. 0461-430 428 5 10:00-15:00 Flohmarkt in den Räumen der Kita Bullerbü und des Schutzengel e. V., mit Tombola und Caféteria, angeboten wird alles von Haushaltswaren bis Kinderkleidung, Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70 13:00-18:00 Wettkampf: Vereinsmeisterschaften des TSB/08 und der Synchronschwimmer. Der öffentliche Badebetrieb findet während der Veranstaltung im Erlebnisbad statt. Campusbad 14:00 ETSV Weiche Flensburg – VfB Lübeck, Regionalliga, Stadion Bredstedter Straße

55


Sonnabend 10.11.2012 14:00 Flensburg 08 II – SG Langenhorn/Enge, Stadion Arndtstraße 15:00-17:00 Weinprobe: Weine ferner Kontinente. Weinprobe in der Bodega im 5-Sterne-Hotel Alter Meierhof, Uferstraße 1, Glücksburg. Kosten: 49,00 € Alter Meierhof Vitalhotel, Telefon: 04631/6199-0 17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 18:30-23:00 Schleswig-Holstein Gourmet Festival vom 10.11.2012 bis 11.11.2012 Zum ersten Mal im hohen Norden: 2-Sterne-Koch Andrée Köthe – Koch des Jahres 2012. Gala mit 5-Gänge-Menü inkl. Aperitif und korrespondierenden Getränken. Strandhotel Glücksburg, Kirstenstraße 6, Kosten: 159,00 € 20:00 (Einlass: 19:00) Götz Alsmann & Band: Paris! Großer Saal, Deutsches Haus. Karten erhältlich bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 28,15 €

Oluf-Samson-Gang (2): Die Damen Nach historischen Quellen frei erzählt von Dieter Wilhelmy

DD

as Bild geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Aus der Tür des Fachwerkhauses am westlichen Ende des Oluf-Samson-Ganges tritt eine alte Frau mit einem dampfenden Kochtopf in der Hand. Im unteren Bereich der Gasse huschen Frauen, über die Reizwäsche nur lose einen Morgenmantel aus Kunstseide geworfen, über die Straße. Als sie die Frau mit dem Topf sehen, reges Geschnatter. In einem der Häuschen mit den rot illuminierten Fenstern verschwindet die alte Dame von der ich heute weiß, dass sie Mogensen hieß. Sie versorgte die Prostituierten mit ei-

Abo-Coupon

56

suchten und ihre Heuer in Gasthäusern und Absteigen ließen. Seit den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts war das so, wieder auflebend nach dem Ende des letzten Krieges. Flensburgs Bedeutung als Handelshafen schwand. Die Flut der Freier ebbte ab. Geschäftsreisende und Touristen nahmen deren Stelle ein, besuchten „Norddeutschlands schönsten Puff“, mehr Sehleute denn Seeleute. Trotzdem gingen Mitte der achtziger Jahre noch rund drei Dutzend Prostituierte ihrem Gewerbe im Oluf nach. Dies zeigt eine Unterschriftenliste, in der

Ich möchte das Flensburg Journal abonnieren. Bitte schicken Sie mir für 30,- Euro 12 Monate lang das Flensburg Journal ab Ausgabe

zu

Datum

Unterschrift

Meine vollständige Anschrift lautet: Name/Vorname

20:00 Griechisches Konzert „Lasst Noten sprechen“ mit Pantelis & Sofia Tzovenos. Waldorfschule Flenbsurg 20:00 Charly „Schreckschuss”„ Beutin, Land-Art – Die Kulturscheune auf dem Land, Havetoftloit/Torsballig Tel. 0 46 33-96 84 57

nem warmen Essen, und das nicht nur an diesem Tag. Das war Anfang der 1990er Jahre. Da arbeiteten noch zahlreiche „Damen“ in den vielfach vernachlässigten Häusern mit den winzigen Zimmern. Nur vereinzelt hatten sich „Bürgerliche“ in Flensburgs Bordell-Straße gewagt, Häuser erworben und sich dort mit ihren Familien niedergelassen. Der „Oluf“ hatte in jener Zeit noch etwas Unwirkliches, ein Relikt aus einer Epoche, da der Hafen mit Schiffen und deren Besatzungen belebt war, die Seeleute Zerstreuung im Spiel und im Bett

Straße PLZ/Ort Bitte buchen Sie den Betrag in Höhe von 30,- Euro über die folgende Bankverbindung ab Kto./Nr.

Bitte einsenden an das Flensburg Journal c/o Verlagskontor Adler, Sünderup 46, 24943 Flensburg

Bankleitzahl Bank Datum

Unterschrift

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Sonntag 11.11.2012 10:00-17:30 SPORT & EVENT Sportmesse in der Campushalle Flohmarkt in der Tiefgarage des Fördepark 11:00 De plattdüütsche Frühschoppen. NDB-Studio

Der Oluf in den Hochzeiten der Prostitution sich die „Damen“ für den Erhalt des „Oluf“ als Bordellgasse stark machten. Die Angst vor dem Verlust ihres traditionellen Arbeitsplatzes war berechtigt. Im Sanierungskonzept für die nördliche Altstadt war 1972 der Oluf-SamsonGang noch nicht enthalten. Er bildete die Grenze des in mehrere Blöcke aufgeteilten Planes zur zeitgemäßen Nutzung

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

der Viertel zwischen Rathausstraße und der jetzigen Segelmacherstraße. Damit waren die Stadtplaner auf Jahre hin ausgelastet. Dazu kam, dass aus ökonomischer Sicht der „Oluf“ für die Hausbesitzer eine gute Einnahmequelle bot und der Stadt Steuereinnahmen bescherte. Was zu einem Wechsel in der Beurtei-

lung führte, war der zunehmende Verfall des historisch wertvollen Milieus. Trotz der sprudelnden Einnahmen von geschätzten 50 bis 100 DM pro Frau und Schicht, also mehreren hundert Mark am Tag, investierten die Hauseigner nicht in den Erhalt der Substanz. 1984 wurde die Gasse in das Sanierungskonzept eingebunden und zum

11:00 Däumelinchen nach Hans Christian Andersen von Sven Stäcker für alle ab 3 Jahren. Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne) 11:00 Collagen, Sonntags-Atelier für Kinder ab 6 Jahren. Museumsberg Flensburg

57


Bewohner des Oluf ihre Häuser wieder loswerden und boten der Stadt den Rückkauf an. Die Stadt hatte ihr Ziel, die Sanierung durch eine zwanglose Veränderung der Besitz- und Nutzungsverhältnisse im „Oluf“ zu erreichen, verpasst.

Sonntag 11.11.2012 11:30 Schätze aus dem Depot, Führung mit Dr. Michael Fuhr. Museumsberg Flensburg 13:00-18:00 Wettkampf: Happy Hippo Pokal der DLRG, der öffentliche Badebetrieb findet während der Veranstaltung im Erlebnisbad statt. Campusbad 14:00 VfB Nordmark Flensburg – TSV Rantrum, Stadion Am Mühlendamm 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Treffpunkt: Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 15:00 Tanztee im weiche huus – ein schwungvoller Nachmittag für Jung und Alt, bei Kaffee und Kuchen und flotter Tanzmusik für 6,50 € p.P. 16:00 Puppentheater – 15 Jahre Krimmelmokel. Krimmelmokel Theatersaal im Deutschen Haus. Tickets erhältlich am jeweiligen Veranstaltungstag 20 Minuten vor Beginn für 5 €. Vorbestellungen unter 0461-8407250 möglich. 16:00 Die Schneekönigin. Weihnachtsmärchen nach Hans Christian Andersen in der Fassung von Hannelore und Elmar Gehlen. Stadttheater Flensburg

Die rote Laterne

Blick von der Segelmacherstraße vor der Sanierung „allgemeinen Wohngebiet“ erklärt, verbunden mit der Hoffnung, dass durch den Einzug solventer Bewohner das „älteste Gewerbe der Welt“ verdrängt würde. Der Ratsbeschluss war noch deutlicher. „Verwaltung und Sanierungsträger werden aufgefordert, die Unterbindung der Bordellnutzung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln durchzusetzen.“ Den Beschluss hatten auch die Frauen im Oluf gelesen und wagten sich aus der Anonymität. In einem von den meisten Prostituierten unterschriebenen Aufruf formulierten sie anrührend ihre Forderung. „Wir wollen den Olufsamsongang und unsere Existenz erhalten, damit wir nicht zum Sozialamt müssen.“ 29 Frauen hatten diese Petition unterschrieben mit der Anmerkung: „Die fehlenden Damen waren nicht erreichbar. Aber alle sind für den Beschluss.“

Der „Oluf” als Sperrbezirk? Auch der Versuch der Stadt, einen Sperrbezirk zur Verdrängung der Prostitution einzurichten, scheiterte an massivem

Widerstand. Nicht zuletzt der damalige Leiter des Gesundheitsamtes, der spätere Abgeordnete Dr. Wodarg, kämpfte gegen den Sperrbezirksantrag an. „Die Bordellstraßenprostituierten sind mit Abstand am längsten in Flensburg ansässig. Sie haben die weitaus größten sozialen Bindungen untereinander und zu ihren Familien. Das Zuhälterwesen spielt bei ihnen die geringste Rolle. Sie bekennen sich offen zu ihrer Tätigkeit und haben ein ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein.“ Ein Sperrbezirk, so Dr. Wodarg weiter, würde die Frauen auf den Auto-Strich oder andere, von den Behörden weniger zu kontrollierende Prostitutionsformen treiben. Spätestens 1993 war die Sperrbezirksdiskussion vom Tisch. Die Rechnung der Stadt, die „Damen“ aus dem Oluf zu verbannen, ging also nicht auf. So wurden fast zehn Jahre später noch immer 16 Häuser als Bordelle genutzt und lediglich 11 privat. Die Investoren, die sich mit der Aussicht auf eine Nutzungsänderung in die Straße eingekauft hatten, wurden zunehmend nervös. Das Verhältnis zu den „Damen“ wurde zwar als ausnehmend positiv, als nachbarschaftlich unverkrampft beschrieben, aber viele zögerten doch, sich mit Frau und Kind neben den Absteigen niederzulassen. Nach einem Bericht aus dem Jahre 1994 wollten alle

Das Grundstück um die gleichnamige Hafenkneipe wurde zum Synonym für ein Projekt, das die Prostitution endgültig aus dem Sanierungsobjekt vertreiben sollte. Nur wenige hundert Meter vom „Oluf“ entfernt sollte im Zusammenwirken von Stadt, den betroffenen Prostituierten und möglichen Investoren ein Musterbordell geschaffen werden, das, von den Frauen selbstverwaltet, als Ersatz für den Verlust der alten Wirkungsstätte dienen sollte. Insbesondere die Frauenbeauftragte der Stadt, Gisela Scheer, versuchte die Prostituierten zu überzeugen, sich an dem Genossenschaftsmodell zu beteiligen. Wenn auch zögernd, gründeten die Frauen 1989 einen Verein, den O.S.G. e.V.. Die Idee war, das Gelände hinter der „Roten Laterne“ von einem privaten In-

Kontaktaufnahme …

Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee! Wir bieten rund um die Uhr: Personenbeförderungen, Kurierdienste Krankentransport sitzend (alle Kassen) Fahrzeugüberführung, Gutscheinverkauf, Einkaufsfahrten, Gruppenfahrten

0461

… und das zu fairen Preisen.

58

909 404 FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


„Oluf” 1982 vestor sanieren zu lassen und ein Bordell nach den Wünschen der Frauen herzurichten. Es sollte dann von der Stadt erworben, über den Sanierungsträger, die BIG Städtebau, verwaltet und schließlich über ein Erbbaurecht an die Frauen weitergegeben werden.

1989 wurde das Konzept von der Ratsversammlung beschlossen und vom Innenministerium in Kiel genehmigt. Nach mehreren Anläufen scheiterte das Vorhaben an der Finanzierung und auch daran, dass die Prostituierten kein nachhaltiges Unternehmen verwalten

konnten. Ende der 1970er Jahre erreichten die Sanierungsmaßnahmen der Stadt den Oluf-Samson-Gang. „Durch die Hintertür“ rückte man der maroden Bausubstanz auf den Leib. Die südliche rückwärtige Bebauung hinter den Häusern des „Oluf“ wurde entfernt. Jetzt entstand Freiraum von der neuen Segelmacherstraße her, der die Attraktivität der Oluf-Häuser erhöhte. Inzwischen sind dort kleine Gärten entstanden. Auch der nördlich des Oluf gelegene Komplex wurde „entkernt“. Es entstanden Freiräume, die zur Zeit meist als Autoparkfläche genutzt werden (Gesundheitsamt). Dreißig weitere Jahre mussten vergehen, bis das Ziel der Stadt, den OlufSamson-Gang in eine bürgerliche Wohnstraße zu verwandeln, vor der Verwirklichung steht. Die Mehrheit der Häuser ist an Sanierungswillige verkauft, bei wenigen steht die Entscheidung bevor. Noch halten wenige Prostituierte die Stellung, prägen aber nicht mehr den Charakter der Straße. Es ist abzusehen, wann die letzten roten Laternen in den Fenstern verlöschen werden. Bericht: Dieter Wilhelmy n Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung der IHR Sanierungsträger FGS mbH

Dieses Druckerzeugnis spricht für sich. Und für uns.

Sonntag 11.11.2012 17:00 Konzert von „Immer anders“... A-Capella von Folk über Pop zu Madrigalen, weltliches und geistliches... Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine kleine Spende. Adelbyer Kirche, Richard-Wagner Str. 51 20:00 Celine Rudolph „Salvador“, Kühlhaus Flensburg Montag 12.11.2012 10:00+14:00+17:30 (täglich Montag-Freitag) Brauereiführung – „Flensburger Brauerei”. Anmeldung unter Tel.: 0461-863 122 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30). Fördeland Therme Glücksburg 10:00-13:00 Kochtreff für Jung und Alt mit Marion Teich, alte und neue Rezepte ausprobieren und gemeinsam genießen, nur Lebensmittelumlage. Im 360°/1. OG, Mürwiker Str. 28 - 30, Info: M. Cowley-März, Tel.: 31560-191 10:00-12:00 Die Selbsthilfegruppe der an Krebs erkrankten Frauen trifft sich jeden 2. Montag im Monat in der Speicherlinie 34. Kontakt gern über Tel.: 0461-503 26 18 oder 0461-38621.

Am Busbahnhof 1 · 24784 Westerrönfeld Tel.: 0 43 31 / 844-0 · Fax-100 info@percom.biz · www.percom.biz

Druck · Verarbeitung & Veredelung · Versand · Abo-Verwaltung Zeitschriften, Magazine, Kataloge, Prospekte und Broschüren FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

15:00-18:00 Betreuungsgruppe für Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

59


„Straßenverkehr” 2011

Geltinger Au, Hochwasser 2011

Gelting: Ein Jahr danach

E Landunter in Gelting 2011

Elektrogeschäft unter Wasser im September 2011

Ausnahmezustand in Gelting 60

s war Sonntag und es war der 4. September 2011. Uwe Linde, Bürgermeister von Gelting und seine Frau, die Geltinger Pastorin, genossen auf Wyk bei einem kühlenden Eis ihren Urlaub. Ein schwülwarmer Spätsommertag neigte sich dem Ende zu. Der Wetterbericht meldete einzelne Gewitter, die zu einer Front gehörten, die sich von Westen Schleswig-Holstein näherte. Das Handy klingelte. Eine Mieterin Lindes aus Gelting meldete sich mit dem verzweifelten Ruf: „Wir sind unter Wasser!“ Uwe Linde konnte von der Insel aus wenig Hilfreiches tun und stellte nach dem Gespräch sein Handy ab. Als er es am nächsten Morgen wieder anschaltete, waren 25 unbeantwortete Anrufe auf seinem Display und fast alle hatten den gleichen Absender: Den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr von Gelting. Da wusste der Bürgermeister: Es muss etwas Ernsthaftes passiert sein. Der Rückruf brachte die Bestätigung. Gelting war abgesoffen. Die erste Fähre brachte die beiden Geltinger Honoratioren aufs Festland zurück. Der Anblick, der sich dem Amtsträger bei der Anfahrt zu seiner Stadt über die Nordstraße bot, übertraf alle Befürchtungen. Die Straße Süderholm war metertief in den Fluten versunken. Menschen versuchten verzweifelt, ihre Habe aus den überschwemmten Erdgeschossen zu retten. Auch nördlich der den Ort durchschneidenden B199 stand das Wasser kniehoch und gefährdete die anliegenden Häuser und Wohnungen. Was in den Stunden und Tagen danach folgte, war einer der aufwändigsten Rettungseinsätze, den die Region je erlebt hatte. Dabei hätten die Geltinger gewarnt sein müssen. Bereits 1979 hatte die im Frühjahr einsetzende Schneeschmelze Teile des Ortes überschwemmt. Doch nun stand das Wasser höher als je zuvor, teils

1,20 Meter in den Wohnungen und Geschäften. Zehn Tage herrschte der Ausnahmezustand in dem Luftkurort. Fast 400 Feuerwehrleute versuchten der Wassermassen Herr zu werden, vergebens. Immer neues Wasser drängte von Süden nach. Auch der drei Kilometer entfernte Ort Rabenholz war überflutet. Von dort drückte weiteres Wasser in die ansonsten harmlos dahinplätschernde Geltinger Au. Das Technische Hilfswerk baute eine Batterie von Hochleistungspumpen auf. Als auch das nicht ausreichte, kam ein holländisches Unternehmen zu Hilfe. Von den fernen Niederlanden wurden gigantische Pumpen, die dort zur Entwässerung der Polder in die Nordsee dienten, nach Gelting transportiert. Nachdem Millionen von Kubikmetern brauner Brühe ins Geltinger Noor geschafft wurden und dort in die Ostsee abfließen konnten, sank der Wasserspiegel. Er hinterließ eine Spur der Verwüstung. Vor den Häusern ragten Berge von zerstörten Möbeln und

Bürgermeister Uwe Linde FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Montag 12.11.2012

Holländische Monsterpumpen befördern das Wasser in die Ostsee Hausrat auf. Die Einrichtung eines Elektrohändlers wurde vollständig vernichtet. Ihn traf das Unglück gleich dreifach. Neben seinem Ladengeschäft war das Wasser in zwei weitere Wohnhäuser eingedrungen. Dutzende Geltinger Familien verloren einen Großteil ihrer Habe. Die Schäden gingen in die Millionen und zu allem Unglück waren die Hausbesitzer und Mieter nicht elementarversichert. Die Versicherungen hatten eine entsprechende Police aufgrund der Gefährdungslage abgelehnt. Die Gefährdungslage ergibt sich nicht zuletzt aus der unglücklichen Konstellation, dass die Geltinger Au auf ein nicht zu

THW-Pumpe im Einsatz

überwindendes, nur zu unterlaufendes Hindernis trifft, die Bundesstraße 199, besser als Nordstraße bekannt. Das an sich friedliche Bächlein endet an einem nur 110 cm Querschnitt messenden Rohr. Das kann bei heftigen Niederschlägen oder, wie 1979, massigem Tauwasser die Fluten nicht ausreichend weiterleiten. Auch nördlich der Bundesstraße hapert es an einem wirkungsvollen Abfluss in die unweit gelegene Ostsee. Die letzte Verbreiterung der Geltinger Au zur Ostsee liegt über 50 Jahre zurück. So kam es 2011 zu einem, in der Stärke zwar überraschenden, aber im Prinzip absehbaren Schadensfall.

Einem Spendenaufruf, auch durch die Medien verbreitet, folgten Tausende. So konnten schließlich 93.000 Euro als erste Sofortmaßnahme an die Bedürftigsten verteilt werden. Schon 1979 hofften die Bürger auf Maßnahmen zur Verhinderung einer erneuten Flutkatastrophe, doch wenig, zu wenig war geschehen. Jetzt stehen die Geltinger erneut vor der Frage: Was wird getan, um in Zukunft ein solches Desaster zu verhindern? Neben Lippenbekenntnissen gibt es Schuld- und Verantwortungszuweisungen. Bürgermeister Linde sieht nicht die Gemeinde zuvorderst in der Verantwortung,

ADVENT

POKER

SONNTAG, 02. DEZEMBER 2012 TEXAS HOLD’EM NO LIMIT „BOUNTY-TURNIER“

BEGINN: 19.00 UHR BUY-IN: € 150,- + € 10,- FEE (INKL. DREI GETRÄNKEGUTSCHEINE) Süderhofenden 16 | 24937 Flensburg | Tel.: 0461 - 31 33 60 | spielbank-sh.de

fold, call, raise, all in – Advent-Poker in der Spielbank Flensburg Zum Jahresausklang lädt die Spielbank Flensburg am 2. Dezember zum alljährlichen Advent-Pokerturnier. Das Buy in beträgt 150 Euro + 10 Euro Registrierungsgebühr (inklusive 3 Freigetränken). Das Teilnehmerfeld ist auf 30 Personen begrenzt. Der Preispool wird unter den besten fünf Spielern verteilt. Gespielt wird die verbreitete Variante Texas Hold’em No Limit Bounty-Tur-

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

nier mit einem Table Stack von 4.000 bei einer Levelzeit von jeweils 20 Minuten. Anmeldungen sind direkt an der Rezeption der Spielbank Flensburg oder unter Tel. (0461) 31 33 60 möglich. Da es sicher mehr Anmeldungen als Starterplätze geben wird, entscheidet der Zeitpunkt des Zahlungseingangs des Buy in über die Vergabe der begrenzten Plätze.

Check in für das Turnier ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Wer also noch ein kurzfristiges Weihnachtsgeld gewinnen, im Minimum aber etwas Spaß und Spannung erleben möchte, sollte sich dieses Turnier nicht entgehen lassen. Spielbank Flensburg, beim ZOB Flensburg, Tel.: (0461) 31 33 60, www.spielbank-sh.de Ab 18 J., mit Personalausweis ! n

17:00 UCI EVENTS präsentiert: Berlioz’ LES TROYENS. David Mc Vicars starbesetzte Inszenierung von Berlioz’ epischer Oper in einer Aufzeichnung vom Juli 2012 aus dem Royal Opera House in London. UCI Kinowelt Flensburg 17:00-20:00 Interkulturelle Wochen: Friedensfühler – Gebete der Muslime, Juden, Christen und Besuche einer Moschee und 2 Kirchen. Start: Kirche St. Petri, Bauerlandstr. 17 18:00 Skumringstimen – Tema: Mangfoldighed i Norden. I Nordisk Biblioteksuge slukkes det elektriske lys på alle nordiske biblioteker og i stearinlysets skær skal vi høre „Hindbærbådflygtningen” af Miika Nousiainen. I Flensborg læser Svend Kohrt den humoristiske fortælling kl. 19. Inden oplæsningen kan du spise pirogger til 5 €. Dertil kan du bl.a. købe finsk øl. Efter oplæsningen er et musikalsk indslag. Tilmelding til spisningen kl. 18 senest mandag, 5. november til biblioteket. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg Dienstag 13.11.2012 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00), Kostenfreier Aqua-Schnupperkurs (11:00-11:15). Fördeland Therme Glücksburg 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70.

61


Dienstag 13.11.2012 09:30-11:00 Märchenerzählen lernen, zweiteiliger Kurs mit Ingrid Jacobsen, Erzählerin der Europäischen Märchengesellschaft. Termine: 13./20./ 27. November 2012 und 15./22./29. Januar 2013 jeweils dienstags von 09:30-11:00. Veranstaltungsort: Johanniskirchhof 21 Anmeldung: 0461-1828260 oder 13901 10:00-11:30 Malen und Zeichnen, versch. Materialien, mit Herrn Reimers, nur Materialkosten, 360°/1. OG, Mürwiker Str. 28-30, Info: M. Cowley-März, Tel.: 31560-191 14:30 Malerisches Kapitänsviertel. Ein Spaziergang in stillen Ecken und Winkeln der historischen Altstadt zwischen den Kirchen St. Johannis und St. Jürgen. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 € , Kinder bis 12 J. 4,00 € . Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus Rote Straße 15-17 | 24937 Flensburg Fon: 0049 (0)461/9090920 Fax: 0049 (0)461/90 90936 15:00-17:00 Familien-Café: „Wir basteln Lichter“ – ein Angebot für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70.

Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontor-adler@t-online.de) an uns senden.

62

Überflutetes Büro

Nach dem Hochwasser

sondern den zuständigen Wasser- und Bodenverband. Mehreren Ingenieurbüros sind Aufträge zur Erarbeitung von Lösungsvorschlägen angetragen worden. Über die, so die Aussage eines Mitglieds einer Interessenvereinigung, wird diskutiert. Bürgermeister Linde: „Es gibt eine „Mercedes“-Lösung (optimal aber teuer) und eine bescheidenere „Fiat“-Lösung.“ Dabei schaut er unbeabsichtigt auf das sei-

nem Büro in der örtlichen Sparkasse gegenüberliegende Autohaus der italienischen Fahrzeugmarke. Also wird es, geht es nach den Verantwortlichen, wirtschaftlich orientierte, sprich suboptimale Maßnahmen geben. Der Interessenverband dagegen kämpft für die aus seiner Sicht unverzichtbare Lösung ohne Kompromisse. Konkret geschehen ist bisher nichts. So bleibt den Bürgern Beten und Hoffen,

SI V E EXKLU ANGER LETTAR KOMP ÜR 20,- BIS F MENTS URO P. P. 60,- E

Feste feiern mit Mr. Scandi! Ihre Veranstaltung im Funpark

Schon jetzt buchen!

Buchen Sie schon jetzt Ihre Weihnachtsfeier oder Ihr Betriebsfest in Mr. Scandis Funpark und genießen Sie einen unvergesslichen Abend beim Rodeo, Sumo-Ringen, auf der Quadbahn, an der Kletterwand oder einfach beim geselligen Zusammensein in unserer Lounge. Wir organisieren Ihr Essen, Getränke, Buffet ganz nach Ihren Wünschen. Erkundigen Sie sich einfach nach unseren Komplettarrangements. Natürlich können Sie Ihren Anlass auch außerhalb unserer Öffnungszeiten bei uns feiern.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 – 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 10–19 Uhr geöffnet Mr. Scandis Funpark Skandinavien Damm 2 · D-24983 Handewitt · Fax: +49(0)4608 971 65-819 · info@mrscandisfunpark.com

www.mrscandisfunpark.com · +49 (0)4608 971 65-810

Geltinger Au heute mit Sandsäcken dass der Klimawandel sich in Gelting in friedlicher Form äußert. Eine Garantie dafür gibt es freilich nicht. Dabei braucht Gelting Ruhe und Gelassenheit, genau das nämlich, was Durchreisende und Feriengäste an dem Ort und seiner Umgebung schätzen. Die Kirche, ein paar sehenswerte Hausidylle, nicht zuletzt das Pastorat und ein dazugehöriger ehemaliger Stall im Fachwerkstil, ein versteckter, aber hübscher Stadtpark und viele Wege zu weitläufigen einsamen Stränden und der weithin bekannten Geltinger Birk. Was den Anrainern von Elbe und Oder zugebilligt wurde, Absicherung gegen Hochwasser nämlich, sollte auch den Geltingern nicht verwehrt werden. Als mahnendes Zeichen flankieren auch heute noch Sandsäcke die Ufer der Geltinger Au. Bericht Dieter Wilhelmy Fotos: Archiv Gelting, Dieter Wilhelmy n FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


HUSUM • INDUSTRIESTRASSE TEL. 0 48 41 / 96 70 - 0 • FAX 96 70 - 33 www.diedrichsen-einrichtungen.de

Der einzigartige Sitzkomfort von Wenn es wirklich gut sein soll ...!!!

...

Können Sie auf Ihren vorhandenen Sitzmöbeln ...

... gut und schmerzfrei sitzen? ... optimal entspannen? ... leicht und ohne Beschwerden aufstehen? Haben Sie regelmäßig Rückenprobleme?

Dann wird es höchste Zeit Ihr tägliches Leben ein Stück komfortabler zu machen! Einen Entspannungs- oder Aufstehsessel können Sie natürlich an vielen Stellen erwerben. Doch Fachleute auf dem Gebiet des gesunden Sitzens entscheiden sich bewusst für Fitform. Warum? Weil Fitform bereits seit mehr als 30 Jahren ergonomische Sitzlösungen entwickelt, optimiert und immer wieder die eigene Kompetenz zuverlässig unter Beweis stellt. Warum so lange warten? Gönnen Sie sich und Ihrem Körper das Beste!

Besuchen Sie uns und profitieren Sie von unserer speziellen Aktion! FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

63


Posterkalender 

 



 













Ein Tattoo ist fĂźr die Ewigkeit â&#x20AC;&#x201C; an sich eine schĂśne Sache, solange man nicht an den falschen Tätowierer gerät. Leider gibt es immer mehr schlechte Tätowierungen, nunmehr auch in Flensburg. Wir sehen uns in der Verantwortung, vor schlechten Ta



 





 





           



" 

* "

   



   

 

        

&"  2   5 .*%





3'#









 45#



 




â&#x20AC;&#x17E;Bi uns to huusâ&#x20AC;&#x153; 13 auĂ&#x;ergewĂśhnlich schĂśne Motive aus dem Kreis Schleswig-Flensburg fotografiert von Hans-Wilhelm Langholz im Format 40 x 34 cm.

Jetzt ßberall erhältlich zum Preis von nur

   

$**#+   " ' % " 

18,50 1 8 ,5 0 % ISBN 978-3-932635-67-0 SĂźnderup 46 s 24943 Flensburg Telefon 0461-6700000 s Fax 0461-6700008 E-Mail: verlagskontor-adler@t-online.de

()



  









 



 









& '"'



    $""(*! *-" 

   

#



 

01*#+

" 

 








Dienstag 13.11.2012 16:00 „Der Junge, der sich eine Trommel wünschte“ und andere Geschichten mit Musik, vorgelesen von Susanne Brandt für Kinder ab 5 Jahren in der Kinderbücherei der Stadtbibliothek Flensburg. Der Eintritt ist frei. 16:00 Als der Gulp die Erde einsackte (Fulldome-Film). Menke Planetarium Glücksburg 19:30 Wir gründen einen Skat-Club! Wer hat Lust, diesen populären Denksport – Skat – in geselliger Runde mit uns auszuüben? Zur Gründung eines Skat-Clubs laden wir skatbegeisterte Frauen und Männer ein. Hast du Interesse, dann schau doch mal rein in unser Club-Lokal: BOA, Bowling-Arena, Flensburg, Am Friedenshügel 54.

BAUEN

WOHNEN

Raum gibt es sogenannte Hot-Spots zu den einzelnen Systemen. Ein Klick genügt und es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster mit detaillierten Informationen über die jeweilige Anwendung und ihren Energiespar-Aspekt. n

Virtuelles Energiesparhaus Die Photovoltaikanlage auf dem Dach, sparsame Elektrogeräte in der Küche, eine energieeffiziente Lichtsteuerung im Wohnzimmer oder eine moderne Wohnungslüftung im Schlafzimmer – im Eigenheim lässt sich mit intelligenter Technologie viel Energie einsparen. Wie und wo genau zeigt die Online-Plattform www.energiesparhaus-plus.de. Neben den verschiedenen Anwendungen, Geräten und Systemen, die in einem modernen Haus für Energieeffizienz sor-

Grafik: HEA/txn-p

gen, finden die Internet-Nutzer im Energiesparhaus+ nützliche Tipps, um aktiv Energie zu sparen. Die intuitive Steuerung des Online-Tools ermöglicht ganz leicht einen „Rundgang im Haus“ von der Küche ins Kinder- oder Schlafzimmer, über den Flur oder auch in den Außenbereich und in die Garage. In jedem

GLAS - Thomsen GmbH GLASEREI UND AUTOGLASEREI: Reparatur- und Neuverglasungen Isolierverglasung • Spiegel • Schleifarbeiten Acrylgläser + Polycarbonate • Autoverglasungen Lieferung von Autoscheiben Heideland West 2 · 24941 Jarplund-Weding Telefon (04 61) 94 00 90 · Fax (04 61) 94 00 91 info@glas-thomsen.de • www.glas-thomsen.de

19:30 Eberhard Wordell: Die Milchstraße unsere Heimatgalaxie (Vortrag). Menke Planetarium Glücksburg

Raiffeisenstraße 19

LEBEN

Elektroinstallation gut planen Vielen Bauherren und Sanierern ist die Bedeutung einer durchdachten Elektroinstallation für zukunftsorientiertes, energiesparendes Wohnen nicht bewusst. Wo früher einige wenige Steckdosen ausreichten, werden heute hohe Ansprüche an die Haustechnik und deren Steuerung gestellt. Nicht nur die Zahl der Elektrogeräte im Haushalt hat deutlich zugenommen, auch die Anforderungen an die gesamte Elektroinstallation sind gestiegen. Automatische Beleuchtungssysteme, Zeitschaltuhren und Temperatursensoren, die mit der Heizung gekoppelt sind oder Haushaltsgeräte, die mit dem iPhone gesteuert werden – mit moderner Gebäudesystemtechnik ist das keine Zukunftsmusik mehr. Unterm Strich lässt sich auf diese Weise nicht nur der Wohnkomfort steigern, sondern auch viel Energie sparen. Bauherren sollten sich daher über den Ausstattungsgrad des Eigenheims rechtzeitig Gedanken machen. Bei der Planung hilft die RAL-RG 678: Sie beschreibt die Elektroinstallation in drei Ausstattungsstufen, die mit einem,

Fax 04 61 / 503 10 20

19:30 Musical: „Cabaret“ – Det lille Teater Flensborg. Hjemmet, Marienstr. 20, Flensborg

20:15 1. Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt gegen SC Magdeburg. Campushalle

66

Foto: Elektro+/txn-p

20:00 (Einlass: 19:00) Matze Knop – Platzhirsche. Großer Saal, Deutsches Haus Karten erhältlich bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 26,55 € In vielen Neubauten ist die Elektroinstallation unterdimensioniert und nicht zukunftssicher. Bauherren sollten sich daher an der neuen RAL-Richtlinie orientieren

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


zwei oder drei Sternen – für eine Mindest-, Standard- oder Komfortausstattung – gekennzeichnet werden. Die Richtlinie wurde kürzlich um die plusAusstattungswerte erweitert, um den Anforderungen an die Vorbereitung und Anwendung der Gebäudesystemtechnik gerecht zu werden. Die Experten der Initiative Elektro+ empfehlen Bauherren, den gewünschten Ausstattungswert nach RAL-RG 678 im Bauwerksvertrag zu vereinbaren. Im Fall eines gerichtlichen Streits gilt dieser dann als rechtsverbindliche Bauleistung. Weitere Informationen zur neuen RALRichtlinie gibt es online unter www.elektro-plus.com. n

Tipps zur energetischen Sanierung

LEBEN

Übrigens: Wer die Heizung modernisiert, sollte auch die Wirtschaftlichkeit der Warmwasserbereitung im Haus überprüfen. Oft lohnt es sich, die Heizung von der Warmwasserversorgung zu trennen und auf eine verbrauchsnahe Erzeugung mit energiesparenden elektronischen Durchlauferhitzern umzustellen. n

Alte Hausgeräte sind Energiefresser Wer sein Haus modernisiert, sollte auch die alten Elektrogeräte in Sachen Energieverbrauch auf den Prüfstand stellen. Kühlschrank, Waschmaschine und Co. sind unverzichtbare Helfer – durchschnittlich vier dieser Geräte stehen in jedem der rund 40 Millionen Haushalte in Deutschland und sind zusammen immerhin für rund ein Drittel des privaten Stromverbrauchs verantwortlich. Für eine bessere Energiebilanz im Haushalt lohnt es sich daher bereits nach zehn Jahren seinen

Der Tradition verpflichtet

1875 gründete Johannes Christian Vierck ein Sägewerk, das jetzt schon in fünfter Generation von der Familie Vierck geführt wird. Heute entstehen hier Holzhäuser im Fertigungswerk auf modernsten computergesteuerten CNC-Fräsmaschinen. Am Ende der aufwändigen Produktionskette verlassen moderne Wohnund Einfamilienhäuser in Holzrahmen- oder Blockbohlenbauweise das Werk. Die Angebotspalette reicht vom Bausatz zum Selbstaufbau bis zur schlüsselfertigen Erstellung. Vierck Holzhäuser werden aus feinjährigen skandinavischen Hölzern gefertigt und garantieren so ein gesundes Raumklima. Interessenten können sich im neu erbauten Bauzentrum mit Musterhaus auf 20.000 qm Lager- und Verkaufsfläche umfassend informieren.

Familienbetrieb in fünfter Generation erstellt moderne Holzhäuser

Jahre alt und damit technisch überholt, verbraucht sie zu viel Energie. Ein Austausch der Heizungsanlage ist empfehlenswert. Eine energieeffiziente Alternative zur konventionellen Heizung ist die Wärmepumpe. Sie nutzt die in der Luft, im Boden oder im Grundwasser gespeicherte Umweltwärme. Besonders effektiv arbeiten Wärmepumpen in Kombination mit einer Fußbodenheizung. Ihr Einbau wird mit einer Reihe von Förderprogrammen unterstützt. Einen aktuellen Überblick bietet die Förderdatenbank unter www.waerme-plus.de im Internet. FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Mittwoch 14.11.2012

alten Stromfresser gegen ein sparsames Neugerät auszutauschen, auch wenn die alten Geräte noch funktionieren. Grundsätzlich rät die Initiative Hausgeräte+ sich immer für die effizienteste Energielabelklasse zu entscheiden, denn die Verbrauchsunterschiede sind groß: So ermöglicht eine Kühl-Gefrier-Kombination der sparsamsten Klasse A+++ im Vergleich zu einem A-Modell eine Einsparung von 60 Prozent, ein A++ Gerät verbraucht immerhin noch etwa 40 Prozent weniger Energie. Die effizienten Neugeräte haben einen weiteren Vorteil: Sie sind mit modernster Technik

Moderne Holzhäuser • Moderne Holzhäuser

Foto: Wärme+/Dimplex/txn-p

Nach wie vor verursacht die Wärmeerzeugung für Gebäude rund 40 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland. Und wo viel verbraucht wird, gibt es große Einsparpotentiale. Doch wie so oft gibt es verschiedene Wege, um ans Ziel zu kommen. Um Hausbesitzern und Bauherren die Entscheidungsfindung zu erleichtern und gezielt zu intelligenter energieeffizienter Hauswärmetechnik zu beraten, wurde die Initiative Wärme+ gegründet. Der Rat der Experten: Wer sein Haus modernisiert, fängt am besten bei der Heizung an. Denn ist diese mehr als 15

WOHNEN

Über 100 Jahre Erfahrung im Holzbau. Das zahlt sich für Sie aus!

06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00). Fördeland Therme Glücksburg 09:30-11:00 Deutsch lernen für Frauen. Der Kurs ist offen und berücksichtigt die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70.

Foto: Hausgeräte+/Bauknecht/txn-p

BAUEN

15:00-17:00 Vortrag der Polizei, Kaffee und Kuchen für 2,- € im 360°/1. OG, Mürwiker Str. 28-30, Info: M. Cowley-März, Tel.: 31560-191 15:00-17:00 (und Dienstag, 20.11. von 15:00-17:00), Acrylmalerei mit Roswitha Siefert, nur Materialkosten, im 360°/1. OG, Mürwiker Str. 28-30, Info: M. Cowley-März, Tel.: 31560-191 16:30 Elternkurs: „Kinder erziehen – muss das denn so schwierig sein?“ (viertes Treffen) mit Kinderbetreuung. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70 19:00 Schlafstörungen. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 20:00 Jazz på Flensborghus: Jesper Thilo/Scott Hamilton Quintet. Flensborghus Norderstraße 76, Flensborg

Schwedenhäuser Klinkerhäuser Blockhäuser Passivhäuser Ferienhäuser Wohnanlagen Gewerbebauten Baumarkt Reihenhäuser ●

67


Donnerstag 15.11.2012 09:30 Töpfern für Fortgeschrittene. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

und jeder Menge Extras ausgestattet, die das Kühlen, Gefrieren, Waschen, Trocknen, Geschirrspülen oder Kochen angenehmer machen. Es lohnt sich also doppelt, ein ineffizientes Altgerät auszutauschen. Wer sich zum Austausch seines in die Jahre gekommenen Gerätes entschlossen hat, findet unter www.hausgeraete-plus.de eine OnlineGeräteberatung, die über 2.000 aktuelle Modelle berücksichtigt, sowie Checklisten für den Gerätekauf. Informationen zum Energielabel und viele hilfreiche Tipps zeigen darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten auf, um im Haushalt Strom zu sparen. n

Ein Ofen für die Gemütlichkeit Das beruhigende Flammenspiel und die wohlige Wärme ihres Kaminofens schätzen viele Eigenheimbesitzer. Doch das An- und Befeuern wird im Alter, wenn die Mobilität nachlässt, zunehmend schwerer. Ein Ofen, so gemütlich und umweltschonend er auch ist, sollte daher nie die einzige Wärmequelle im Haus sein. Wichtig ist eine Zentralheizung mit Temperaturreglern in Greifhöhe, um das Zuhause einfach und bequem beheizen

12:00-15:00 Tausch- und Plausch-Börse geöffnet im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70.

Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontoradler@t-online.de) an uns senden.

@

68

Der gemütliche Ofen hat viele Vorteile, sollte aber nicht die einzige Wärmequelle im Haus sein, um auch im Alter bequem heizen zu können. SHK-Fachbetriebe informieren über sinnvolle Alternativen und Kombinationsmöglichkeiten zu können. Wer wie die meisten Senioren auch später noch im eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung leben möchte, sollte rechtzeitig mit dem SHKFachbetrieb vor Ort klären, ob die Heizungsanlage altersgerecht ist. Dabei können die Fachleute gleichzeitig überprüfen, ob die Anlage noch effizient genug arbeitet, stellen sie bei Bedarf korrekt ein oder informieren über moderne Technologien, die bei einer neuen Heizung zum Einsatz kommen. n

10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30), Karibikfeeling ab 19:00-22:00, Cocktail-Happy-Hour von 19:30-21:30. Fördeland Therme Glücksburg

15:00-17:00 Kindernachmittag für Kinder von 4 - 7 J., Adventsschmuck für den 360°-Baum basteln, Spiele, Saft und Kekse, im 360°/1.OG, Mürwiker Str. 28-30, Betreuung Britta Jourges und Kirsten Trems-Knoche. Info: M. Cowley-März, Tel. 31560-191, Keine Kosten

LEBEN

Foto: ZVSHK/txn-p

20:00 (Einlass: 19:00) Rainald Grebe. Großer Saal, Deutsches Haus. Karten erhältlich bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 27,00 €

WOHNEN

BAUEN

Sicherer leben im Massivhaus

Bauunternehmen  Hochbau  Zimmerei  Tiefbau Raiffeisenstraße 19

Fax 04 61 / 503 10 20

Die Hand-in-Hand-Werker

Wer den Bau eines Eigenheims plant, hat im Vorfeld viele Fragen zu beantworten: Wie groß soll die Wohnfläche sein, wie viele Zimmer werden benötigt oder wie gesund sind die verwendeten Baustoffe? Die Frage nach der Sicherheit stellt sich dabei oft erst, wenn eine Katastrophe – wie Feuer oder Unwetter – eintrifft. Was viele nicht wissen: Die wenigen gesetzlichen Vorgaben beim Hausbau reichen als Schutz kaum aus. Wie sicher die eigenen vier Wände sind,

Neu-, Alt-, An-, Umbau! Komplettlösungen für alle Bauleistungen!

Foto: MassivMeinHaus/txn-p

Mittwoch 14.11.2012

Tel. 04 61 - 909 2000 www.hih-flensburg.de

rven e N d n u Geld sparen …

Ein Zuhause in Massivbauweise bietet Sicherheit und lässt seine Bewohner ruhig schlafen FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


entscheidet allein der Bauherr oder Hauskäufer. „Wohnsicherheit beginnt bereits mit der umsichtigen Wahl der Baustoffe und der Konstruktion des Rohbaus“, betont Reiner Pohl von der Infozentrale Massiv Mein Haus e. V. Auf den Brandschutz beispielsweise wirken sich nicht brennbare mineralische Baustoffe positiv aus. Eine robuste schwere Konstruktion schützt bei Unwettern. Bei Hochwasser trocknen homogene aufgebaute Wände und Decken ohne tiefgreifende Schäden wieder aus, ohne dass sich in ihnen Schimmel festsetzt. Und nicht zuletzt schirmen Mauerwerk und Betondecken elektromagnetische Strahlung weitgehend ab. Weitere Infos im Internet unter www.massiv-mein-haus.de. Kostenlose Informationsbroschüren versendet die InfoZentrale Massiv mein Haus e. V., Telefon 0385 - 2079 4013. n

WOHNEN

Fußbodenheizung: So gehts Bei der Sanierung alter Fußböden bietet es sich an, gleich eine Fußbodenheizung zu integrieren. Dieses spezielle System wird unter dem gewünschten Oberflächenbelag (1) wie beispielsweise Laminat, Fliesen oder Teppich als sogenannter Klimaboden (2) verlegt. Wichtig: Unter dem Estrich (3) muss eine Dämmschicht (4) sicherstellen, dass die Wärme nicht nach unten entweicht. Zudem ist ein ebener und trockener Untergrund (5) die Voraussetzung dafür, dass alle Schichten sicher

LEBEN aufeinanderliegen. Gipsfaser EstrichElemente und ausgleichende Materialien (Boden-Nivelliermassen oder Porenbetongranulat) bieten Hersteller wie Fermacell perfekt aufeinander abgestimmt an. Die Baustoffe überzeugen nicht nur durch ihre einfache Handhabung, sondern bieten durch ihren Trittschall-, Wärme- und Brandschutz eine ganze Reihe weiterer Vorteile. n

In der Bäderwerft wird für den Kunden ein „Probebad“ gebaut In Ausstellungen und Prospekten sind die schönsten Badeinrichtungen zu sehen. Doch sieht es wirklich gut aus, wenn im Bad die Wanne frei steht? Und darf der Waschtisch, so schön er ist, tatsächlich so groß sein? Und wie ist es überhaupt mit dem Bad im Dachgeschoss? Kommt man bei den schrägen Wänden vernünftig in die Dusche rein und wieder raus? Die Bäderwerft in Flensburg kann all diese Fragen ganz leicht beantworten, denn sie baut das Badezimmer des Kunden in Original-Größe nach. Da werden Wände verschoben und bei Bedarf in Schräglage gekippt, Muster-WCs können beliebig platziert werden, bis sie da sitzen, wo es sich am besten sitzt und Waschtische werden ins Schienensystem eingehakt und an ihren Platz geschoben. Beim Präsentationtermin kann der Kunde „sein“ Bad begehen und einzelne Elemente austauschen, bis alles so ist, wie er es haben möchte. Nun stehen die Maße und Einbaupositionen fest und jetzt kann man gezielt geschmacklich passende Sanitär-Produkte aussuchen. Sie haben sich gesucht und gefunden: Der Planer Udo Beckmann und seine Meisterbetriebe d.h. die Badspezialisten von Jensen & Rist, Fliesen Hannes Claassen, Elektro Reinhard Bliese und Farben Specht. Ein eingespieltes Meister-Team von deren Miteinander-Erfahrung der Kunde profitiert. Nur so wird aus Ihrem Bad ein modernes Wohlfühl-Bad. FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Aktuell findet am 10.11.2012 der Aktionstag Bäderwerft am Friedenshügel 28 von 10 – 14 Uhr statt.

Donnerstag 15.11.2012

Grafik: Fermacell/txn-p

BAUEN

Hier können Interessenten die Möglichkeiten der Bäderwerft genauer kennenlernen. n

15:00 Singkreis für Jedermann im Kneipp-Haus, Bismarckstraße 52 a – Nur mit Anmeldung unter Tel. 0461-45951 oder in der Kneipp-Geschäftsstelle Tel. 0461-1 36 53. In lockerer Runde wird mit Kaffee und Kuchen begonnen‚ (Kuchen bitte selbst mitbringen), anschließend werden Lieder aus den Liederheftchen gesungen, Kosten für Kaffee 2,00 € 15:00 Ich-Stärkung bei Kindern (Fortbildung). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 18:00 Stücke über die Schwerkraft, Führung mit Svenja Ganschow. Museumsberg Flensburg 18:00 Clever kochen – besser essen. Fridtjof-Nansen-Schule 18:15 Sternstunden der Wissenschaft – Vortragsreihe des AStA: Zensuren und Zeugnisse: Jeder kritisiert sie, keiner schafft sie ab! Prof. Dr. Freerk Huisken, Bremen. Universität Flensburg, Auf dem Campus Hauptgebäude, Raum 239 (2. Stock) 18:30 Qi Gong im Herbst Teilnahmegebühr: 1 x 7 €/ 6 x 30 €/ 10 x 50€ Anmeldung erforderlich unter Tel.: 67321

69


19:00 Climate Engineering – Notoperation gegen den Klimawandel? Prof. Dr. Andreas Oschlies, Helmholz-Zentrum für Ozeanforschung (Geomar), Kiel. Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg; Deutsches Haus (Merzzimmer) 19:30 My Fair Lady. Musikalisches Lustspiel von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner. Stadttheater Flensburg 20:00 Sylter dürfen das! NDB-Studio 20:00 „Flensburg gestern und heute“, Buchvorstellung mit Brigitte Cleve bei Bücher Rüffer, Holm 19-21, in Flensburg. Der Eintritt ist frei. 20:00 (Einlass: 19:00) Achim Reichel. Großer Saal, Deutsches Haus. Karten erhältlich bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 40,30 €

BAUEN

WOHNEN

LEBEN

Individuelle Energiewerthäuser Der Bau des Eigenheims ist für viele Familien eine große Herausforderung und sollte entsprechend sorgfältig geplant werden. Damit das eigene Traumhaus am Ende auch so aussieht, wie alle es sich vorgestellt haben, ist Entscheidungsfreiheit bei der Umsetzung der Wohnpläne wichtig. Maximalen Gestaltungsspielraum bieten so genannte Architektenhäuser, die einzeln geplant werden. Dass so viel Individualität nicht unbezahlbar sein muss, beweist das Energiewerthaus. Sein zukunftsweisendes Konzept vereint eine

Malermeister

körner Glücksburg

Kurlandstraße 32 24960 Glücksburg Tel. 04631 - 2810 Fax 04631 - 7078 g-koerner@versanet.de Gerd Körner mob. 0171 5317782 Leif Körner mob. 0171 1966745

Foto: Vaillant/txn-p

Donnerstag 15.11.2012

Massiver Porenbeton als Baustoff und modernste Heiztechnik garantieren im Energiewerthaus ein optimales Wohnklima und niedrige Energiekosten hochwärmedämmende Gebäudehülle mit energiesparender Heiztechnik. Das Eigenheim wird aus massiven Ytong Porenbeton gebaut, die dauerhaft vor Hitze, Kälte und Lärm schützen. Innovative und hocheffiziente Wärmepumpen und Solaranlagen von Vaillant garantieren niedrige Betriebskosten durch Ausnutzung regenerativer Energien. Zusätzlich senkt eine komfortable Be- und Entlüftungsanlage die Heizkosten, da die Wärme aus der Abluft zurückgewonnen wird. Das Energiewerthaus sichert Baufamilien die höchstmögliche staatliche Förderung und senkt so die Baukosten. Und Dank des sehr geringen Heizenergieverbrauchs sind die Nebenkosten dauerhaft gering – für die ganze lange Lebensdauer des Hauses. n

Freitag 16.11.2012 10:00-17:00 Inner Wheel. Benefizbasar 2012. Der Erlös fließt ausschließlich wohltätigen Zwecken in Flensburg zu, wie u. a. dem Kinderschutzbund und bedürftigen Flensburger Familien. Der Basar findet statt im Gemeindehaus St. Marien, Heiligengeistgang

Gelesen im …

24

17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio

70

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


WIR SIND FÜR SIE DA

PUTZT.

PFLEGT.

REINIGT.

WÄSCHT.

WISCHT.

Rechnen Sie jetzt mit BEST-Leistungen zum Sparpreis. Einfach die Gutscheine bei BEST CARWASH einlösen und doppelt strahlen!

8

INE E H C S T GU EST-Leistungen B

jetzt zum ! reis Aktionsp

BEST CARWASH Graf-Zeppelin-Str. 1-3 24941 Flensburg

BEST CARWASH Kielseng 3 24937 Flensburg

Tel. 04 61/ 9 24 99 info@bestcarwash-fl.de

Tel. 04 61/ 168 93 89 www.bestcarwash-flensburg.de

Die reinste Freude


BEST Komplett-Gutschein

BEST Exklusiv - Gutschein

Rundum perfekt gepflegt.

Sichtbar mehr Glanz und Schutz.

+

• Superschaum-Wäsche mit Spezial-Textil • Glanzpolitur • Heißkonservierung • Unterbodenwäsche • Unterbodenkonservierung

– 36 %

• Polymer-Lackversiegelung • Wie-Neu-Glanzeffekt • Schutz gegen aggressive Umwelteinflu ¨sse

= 18,40

3,70

14,70 Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

BEST Komplett-Gutschein

BEST Exklusiv - Gutschein

Rundum perfekt gepflegt.

Sichtbar mehr Glanz und Schutz.

+

• Superschaum-Wäsche mit Spezial-Textil • Glanzpolitur • Heißkonservierung • Unterbodenwäsche • Unterbodenkonservierung

1x BEST Handtuch

= 18,40

Kauf mich! Tausch mich!

Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

jetzt

2,60 1,30 €

Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

Große Innenreinigung

SUV und Transporter gegen Aufpreis. Nur Standort Graf-Zeppelin-Str.

45,00

Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

Komplette Scheiben tönen

– 20%

Busse und Transporter gegen Aufpreis. Nur Standort Graf-Zeppelin-Str.

11,70 €

190,00

jetzt

152,00 €

Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

– 33%

Ohne Shampoonierung

jetzt

3,70

– 50%

11,70 €

– 36 %

• Polymer-Lackversiegelung • Wie-Neu-Glanzeffekt • Schutz gegen aggressive Umwelteinflu ¨sse

14,70 Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.

jetzt

jetzt

30,00 €

Winterpaket Außenpolitur (Schutz vor Umwelteinflüssen)

– 37%

+ Oberflächen-Kratzer entfernen + Türgummipflege + Frostschutz (Scheibenwaschanlage) Nur Standort Graf-Zeppelin-Str.

jetzt

190,00 119,00 €

Gültig bis 31.12.2012. Gutschein nicht gegen Bargeld einlösbar.


Ratgeber im Trauerfall Freitag 16.11.2012

Winterzauber auf dem Friedhof Dunkle und trübe Jahreszeit? Von wegen!

F

riedhöfe kleiden sich in winterliche Pracht und trotzen der dunklen Jahreszeit. Die Grabstätten erhalten ein individuell gestaltetes Gewand aus Tannengrün – ein kleiner Trost in schweren Momenten. Der bunte Herbstzauber der vergangenen Wochen wird so langsam entfernt und durch wunderschöne Gebilde aus Tannengrün ersetzt. Ist es nicht gerade in dieser dunklen Jahreszeit, in der wir verstärkt der Verstorbenen gedenken und in Erinnerungen versinken, besonders wichtig, dass der Gang über den Friedhof durch schön gestaltete Grabstätten eine tröstende Wirkung hat? Besonders im Winter denken wir an das vergangene Jahr zurück und lassen die Zeit Revue passieren. Wie schnell hat uns dann gerade bei trübem und schmuddeligem Winterwetter die Melancholie eingeholt und gefangengenommen. Umso bedeutsamer ist es, dass wir zum Beispiel durch ein paar Farbtupfer der Natur aus dieser Stimmung gerissen werden. Der Friedhof ist ein wichtiger Ort für die Lebenden, für den Austausch von Trauer und Erinnerung. Wir treffen dort auf die Menschen, die unsere Trauer am besten nachvollziehen können. Tröstlich sollte aber auch der Blick auf die Grabstätten

sein. Jede für sich – einzigartig– so wie es auch der Verstorbene gewesen ist. Die Individualität eines Menschen sollte nicht mit ihm sterben sondern über den Tod hinaus erhalten bleiben. Durch die Art und Weise der Bepflanzung wird an die Persönlichkeit des Verstorbenen erinnert und damit dem Grab ein „Gesicht“ gegeben. Lässt sich die Trauer so nicht auch besser verarbeiten als bei dem Blick auf eine anonyme grüne Wiese? Früher war es üblich, dass man sich auf dem Friedhof getroffen und sich in der Trauer gegenseitig beigestanden hat. Diese Art der Trauerbewältigung ist fast vergessen. Aber warum? Haben wir heute nicht die gleichen Bedürfnisse wie damals? Ist es heute nicht genauso wichtig wie früher, dass uns jemand beistehen und helfen kann, wenn wir in der Trauer gefangen sind? Jeder Mensch ist anders und geht unterschiedlich mit der Trauer um. Einige von uns möchten lieber alleine sein, andere wiederum sind vielleicht ganz froh, wenn sie jemanden haben, mit dem sie reden können und der sie auch versteht. Auf dem Friedhof ist beides möglich: Der Austausch untereinander wie auch die al-

19:30 Pink Floyd – The Dark Side of the Moon (Fulldome-Show). Menke Planetarium Glücksburg Sonnabend 17.11.2012 leinige Zwiesprache mit dem Verstorbenen. Kunstvoll arrangierte silbrige und grüne Tannenzweige können die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegeln und somit auch Ihre Verbundenheit mit ihm zum Ausdruck bringen.

Erinnerung hat viele Farben – Es lebe der Friedhof! Mehr Informationen erfahren Sie bei der: Treuhandstelle für Dauergrabpflege Schleswig-Holstein Waisenhofstr. 44 · 24103 Kiel Tel.: 0431/9 35 35 · Fax: 0431/9 41 45 service@dauergrabpflege-schleswigholstein.de www.dauergrabpflege-schleswig-holstein.de n

Zehn Menschen

die für Sie da sind.

Zwei Orte

an denen Sie uns erreichen* mit einer langen Tradition.

Bestattungen Abschied gestalten FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 10:00-12:00 Reichhaltiges Frühstücksbuffet: „Mama & Papa frühstücken und ich kann spielen“ – Anmeldung nötig! Mr. Scandis Funpark 11:00 Eingestimmt: La Bohème. Öffentliche Probe zur Oper von Giacomo Puccini Stadttheater Flensburg 11:00-17:00 Martinsmarkt. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

* Pickardt ist jetzt Berg

Ein Name

Mathildenstraße 35 24937 Flensburg Telefon 0461 14 11 10 Telefax 0461 14 11 150 info@berg-bestattungen.de

18:00 Schnuppertauchen von 18:00-20:00 mit Voranmeldung. Fördeland Therme Glücksburg

Süderstraße 80 24955 Harrislee Telefon 0461 70 03 70 Telefax 0461 70 03 750 www.berg-bestattungen.de

Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontoradler@t-online.de) an uns senden.

@

73


Ratgeber im Trauerfall Sonnabend 17.11.2012 11:30 Mönche, Heilige und Rummacher. Spüren Sie die Geheimnisse der südlichen Altstadt auf! Schlendern Sie durch ihre einzigartigen Hinterhöfe der „Roten Straße“, Sie besuchen das Rumhaus „Braasch“, schlendern über den Südermarkt mit der Kirche St. Nikolai und durch anliegende Gänge und Gassen. Treffpunkt: Vor dem Hapag-Lloyd Reisebüro in der Roten Straße, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 € . Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus Rote Straße 15-17, 24937 Flensburg Fon: 0461-90 90 920 Fax: 0461-90 90 936 14:00 IF Stjernen – Blau-Weiß Löwenstedt, Stadion Brahmsstraße 14:00+17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 16:00 Der kleine Häwelmann nach der Geschichte von Theodor Storm in der Fassung von Cornelia Naumann für alle ab 4 Jahren. Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne) 19:30 „Ein ungleiches Paar“ – Das Forum-Theater Flensburg bringt noch vier Mal den Kleinkrieg zwischen sorgloser Lebenskünstlerin und hygienebesessener Pedantin in Neil Simons Stück auf die Bühne. (Weitere Termine: Am 18.11. um 16:00, am 23.11. um 19:30 und am 24.11. um 18:00). Kartenreservierung unter: 505 38 4 39, 674 0 638 und 48 08 169. Theaterschule, Adelbyer Kirchenweg 2 74

Taufgottesdienst mit 13 Täuflingen Trotz des strömenden Regens kamen am 17. Juni mehr als 250 Gäste zum Andachtsplatz des Waldfriedhofs RuheForst Flensburger Förde/Glücksburg. Eingeladen hatten die Kirchengemeinden Glücksburg, Munkbrarup und Grundhof. Den Gottesdienst teilten sich drei Pastoren. Anschließend begab sich dann die gesamte Gemeinde an den Fuß des RuheForst-Friedhofs. Im Windschatten und ohne den Regen fand dann die Taufe von 13 Täuflingen aus der Region statt. Im kühlen Ostsee-Wasser der Flensburger Förde stehend tauften die drei Pastoren nebeneinander ihre neuen Gemeindemitglieder. Dieses Bild werden

die Anwesenden wohl ihr Leben lang nicht vergessen. Unschwer lässt sich die allgemeine Begeisterung der Eltern, der Angehörigen und Freunde der Familien sowie der übrigen Gemeindemitglieder vorstellen. Eine von dem außergewöhnlichen Ereignis ergriffene Besucherin fasste das bemerkenswerte Geschehen in der Feststellung zusammen: „Sehen Sie, hier schließt sich nun der Kreis. Mein Mann und ich haben hier schon ein RuheBiotop gekauft. Und nun wird hier unsere jüngste Enkelin getauft.“ Schon einmal hatte es einen solchen Gottesdienst auf dem RuheForst an der Flensburger Förde gegeben. Im zurück-

Wir über uns

Bestattungsvorsorge Die Bestattungsvorsorge ist für Menschen gedacht, die • ihre Bestattung nach eigenen Wünschen gestalten wollen, • ihren Angehörigen die Entscheidung und die finanzielle Belastung abnehmen wollen, • ihre Vorsorge als letztwillige Verfügung mit testamentarischem Charakter sehen und durchgeführt haben wollen, • keine Angehörigen haben, die sich um alles kümmern können. Wenn Sie den Wunsch haben, eine Entscheidung über Ihre Bestattung schon zu Lebzeiten selbst zu treffen, können Sie bei uns einen Bestattungsvorsorgevertrag abschließen. Dieser Vorsorgevertrag ist sicher und für alle verbindlich, sowohl für Sie als Auftraggeber als auch für Ihre Hinterbliebenen. Zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch sind wir jederzeit bereit. n

Wir sind Tag & Nacht für Sie da !

Heute ist heute, aber schon morgen kann ein unbegreiflicher Tag sein.

Stadt und Land 04 61/50 90 316

liegenden Jahr 2011, und zwar am 3. Juli, fand dort nicht nur ein Waldgottesdienst mit der Aufnahme der Konfirmanden statt, sondern im Anschluss daran auch eine zweifache Taufe, natürlich ebenfalls, wie in diesem Jahr, mit Ostsee-Wasser. Auch damals waren die Witterungsbedingungen eher widrig, insbesondere wegen des vor einem Jahr vorherrschenden starken Windes. Hier beginnt der Lebenskreis – und hier schließt er sich Wo gibt es Derartiges schon? Auf einer Urnen-Begräbnisstätte, auf einem Friedhof also, finden Kindstaufen statt. Und

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Ratgeber im Trauerfall Sonnabend 17.11.2012 19:30 Evita Rock-Musical von Andrew Lloyd Webber (Musik) und Tim Rice (Libretto). Stadttheater Flensburg 20:00 (Einlass: 19:00) Flensburger Bachchor. Großer Saal. Kartenvorverkauf unter 0461-14408125 - Karten erhältlich ab 18,00 € Sonntag 18.11.2012

in diesem Jahr 2012 sogar mit 13 Täuflingen. Im vergangenen Jahr war dieser Taufgottesdienst noch ein Novum. In diesem Jahr schon nicht mehr. Daran lässt die relativ große Zahl der zur Taufe anwesenden Eltern mit ihren Täuflingen schließen. Mit diesen Taufen auf einem Friedhof wird der gesamte Lebenskreis erfasst, vom Anfang bis zu seinem Ende. Schöner und eindrucksvoller kann man den Kreislauf des Lebens sicher nicht darstellen und empfinden. Die Trägerschaft des Waldfriedhofs RuheForst Flensburger Förde/Glücksburg hatte von Beginn an die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Glücksburg übernommen. Bei der Einsegnung des Friedhofs hatte Pastor Norbert Siemen den neuen RuheForst mit den Worten begrüßt: „In der unendlichen Schöpfung unseres Gottes geborgen bleiben und mitten in

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

der Natur an den Anfang und das Ende erinnert werden.“ Auch am 17. Juni diesen Jahres hat dieser schöne Satz nun

wieder seine außergewöhnlich zutreffende Bestätigung gefunden. flj n

08:00-13:00 Wettkampf: Bezirksmeisterschaften Lange Strecke, veranstaltet vom Kreisschwimmverband und dem TSB Flensburg. Der öffentliche Badebetrieb findet während der Veranstaltung im Erlebnisbad statt. Campusbad 10:00-12:00 Reichhaltiges Frühstücksbuffet: „Mama & Papa frühstücken und ich kann spielen“ – Anmeldung nötig! Mr. Scandis Funpark

75


Ratgeber im Trauerfall Sonntag 18.11.2012

11:30 Finissage mit Dr. Dorothee Bieske und Volker Tiemann. Museumsberg Flensburg 14:00+17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 14:00 Flensburg 08 – TSV Kropp, SH-Liga, Stadion Arndtstraße

Waldbestattung im RuheForst Flensburger Förde/Glücksburg Häufig gestellte Fragen Was ist ein RuheBiotop? Ein RuheBiotop ist eine Fläche im Wald, die als Grabfläche ausgewählt wird. Im Mittelpunkt befindet sich ein Naturmerkmal, welches ein Baum, ein Strauch oder auch ein großer moosüberzogener Baumstumpf sein kann. Um dieses Naturmerkmal herum befinden sich auf einer Fläche von zumeist 100 qm bis zu 12 Grabstätten für Urnen.

Kann ich auch schon zu Lebzeiten ein RuheBiotop erwerben? Viele Menschen haben den Wunsch, die Art der Beisetzung und ihre letzte Ruhestätte selbst festzulegen. Im RuheForst ist dies möglich: Bei einem Spaziergang durch den alten Buchen- und Eichenwald kann eine Grabstätte dort ausgewählt werden, wo es einem am besten gefällt. Durch die lange vertragliche Laufzeit (bis zu 99 Jahre) erwerben häufig auch jüngere Menschen eine Ruhestätte.

Wie kann ich mir ein Biotop aussuchen? Zur Biotopauswahl kann ein Einzelführungstermin mit dem Förster vereinbart werden (kostenlos und unverbindlich), bei dem die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gezeigt werden. Hier können auch weitere Fragen zum Ablauf oder zum Thema Beisetzung besprochen werden. Ansonsten kann auch im Anschluss an eine Gruppenführung ein Biotop ausgewählt werden. Für Personen, die den RuheForst nicht besuchen können, wählen wir gerne im Auftrag ein wunschgemäßes Biotop aus. Das Zusenden von Exposes von verschiedenen Auswahlbiotopen kann auf Wunsch auch per Mail, Fax oder auf dem Postwege erfolgen.

15:00 Teeverkostung – Second Flush, Orange Pekoe, Jade. Die Welt des Tees ist von einer faszinierenden Vielfalt. Rainer Schmidt, anerkannter Tee-Experte, präsentiert im Rahmen der Teeverkostung exklusive Tee-Spezialitäten aus aller Welt, darunter ausgesprochene Raritäten (Teilnahme: 10 €, Anmeldung unter Tel.: 0461-85 29 70) Flensburger Schifffahrtsmuseum

Sind Erdbestattungen möglich? Im RuheForst sind nur Urnenbestattungen möglich, um das Waldgebiet nicht zu belasten.

15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Treffpunkt: Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof

19:00 My Fair Lady Musikalisches Lustspiel von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner. Stadttheater Flensburg

76

Ist eine Grabpflege erforderlich? Eine Grabpflege ist im RuheForst weder nötig noch erwünscht: Das ErscheiGranit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit

18:00 Konzert des Singkreises Scheersberg. Jugendhof Scheersberg, 24972 Quern

Was ist der Unterschied zwischen einem Gemeinschafts- und einem FamilienBiotop? An beiden Biotoptypen gibt es bis zu 12 Grabstätten. Bei einem GemeinschaftsBiotop können eine oder mehrere einzelne Grabstätten erworben werden. Bei einem FamilienBiotop erwirbt man alle 12 Grabstätten zusammen und besitzt somit ein eigenes RuheBiotop (Baum), dessen Grabstätten für die Familie, aber auch für Freunde über mehrere Generationen genutzt werden können.

Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor •

Marmor

• Grabdenkmäler • Grabumrandungen • Fensterbänke • Küchenarbeitsplatten

• Treppenanlagen • Fußböden • Marmorbäder • Waschtische

Ihr Meisterbetrieb in Natursteinfragen Wir verlegen und fertigen nach Maß in eigener Herstellung

NATURSTEIN ALFRED ANDORF www.naturstein-andorf.de

GRABDENKMÄLER - GRANIT- UND MARMORWERK 24941 Flensburg - Am Friedenshügel 34 - Tel. 0461/5 12 07

Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor •

Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit

11:00 Kartoffeldruck, Sonntags-Atelier für Kinder ab 6 Jahren. Museumsberg Flensburg

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Ratgeber im Trauerfall Montag 19.11.2012 nungsbild des alten Laubwaldes soll erhalten bleiben; die Grabpflege übernimmt die Natur. Verpflichtungen zur Grabgestaltung für die Angehörigen entfallen somit. Ist eine namentliche Kennzeichnung möglich? Die Anbringung von Namenstafeln mit den Namen der Verstorbenen ist möglich; die Größe und Form ist einheitlich dezent (Scheckkartenformat). flj n

Trauerkleidung Schwarz ist nach wie vor ein Symbol der Trauer. Doch auch gedeckte Farben sind heute üblich. Ob überhaupt Trauer getragen wird, wie lange und in welcher Form, das ist zunehmend der persönlichen Entscheidung überlassen. Trauerkleidung ist die Kleidung, die für eine Bestattungsfeier und auch für die Trauerzeit als angemessen betrachtet wird. Der Maßstab, was würdevolle und angebrachte Trauerkleidung ist, hat sich – besonders in den Städten – gelockert. Noch bis ins 20. Jahrhundert hinein war

die Wahl der Trauerkleidung nach sozialem Stand und Verwandtschaftsgrad, aber auch nach regionalen Bräuchen geregelt. Üblicherweise handelte es sich um schwarze Kleidung, da die Farbe Schwarz Trauer symbolisiert. Noch immer ist schwarz die gebräuchlichste Farbe bei Beerdigungsfeiern. Doch auch gedeckte Farben wie dunkelblau sind heute üblich. Generell sollte die Kleidung möglichst festlich, elegant und dezent sein. Männer tragen meist einen Anzug, Frauen ein Kostüm. Mäntel oder Jacken sollten in dunklen Farben gehalten sein. Das Erscheinungsbild sollte nicht durch auffällige Dinge wie glänzende Oberteile oder weiße Turnschuhe gebrochen werden. Frauen können außerdem einen Hut mit Schleier tragen, wenn sie sich vor Blicken schützen möchten. Eine andere Form der Trauerkleidung ist der schwarze Trauerflor (auch: „Trauerbinde“). Dieses breite Band wird von Männern um den Hemds- oder Jackenärmel getragen und hebt sich von der helleren Kleidung ab. Meist tragen Sportler Trauerbinden zu ihrer Sportkleidung, um ihre Verbundenheit zu einem verstorbenen Teamkollegen während ei-

nes Spiels zu zeigen. Bestattungen werden gelegentlich auch in Alltagskleidung durchgeführt, etwa wenn der Verstorbene keine Trauerfeier in schwarz gewünscht hat oder die Angehörigen dem fröhlichen Wesen des Verstorbenen gerecht werden möchten. Solche individuellen Wünsche werden meist in der Traueranzeige oder dem Trauerbrief vermerkt. Nach der Beisetzung ist es vor allem in ländlichen Gebieten immer noch üblich, dass die engsten Verwandten „Trauer tragen“. Sie kleiden sich dabei ein Jahr lang schwarz. Je weiter das Trauerjahr fortschreitet, desto mehr Farben können in die Trauerkleidung eingebracht werden. Dies wird als „Abtrauern“ oder „Austrauern“ bezeichnet. Weitgehend ist es heute den Angehörigen überlassen, ob oder wie lange sie Trauer tragen möchten. Viele empfinden Trauerkleidung als Belastung, da sie die Trauer ständig in das eigene Bewusstsein oder in das von Außenstehenden rückt, den Trauerverlauf zu sehr dokumentiert oder sie im Berufsleben behindert.

Es weihnachtet im Förde Park. Alles ist festlich geschmückt und auf der Mall findet ein Weihnachtsmarkt statt. 10:00+14:00+17:30 (täglich Montag-Freitag) Brauereiführung – „Flensburger Brauerei”. Anmeldung unter Tel.: 0461-863 122 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30). Fördeland Therme Glücksburg

flj n

„Schon heute mit den Flensburger Friedhöfen vorsorgen, geht das?” Die Frage nach dem letzten Ort der Ruhe und der Bestattung ist eine sehr private. Damit alles auch so kommt, wie sie es gerne hätten, müssen die Menschen ihre Wünsche anderen mitteilen und Nachrichten hinterlassen. In dem Moment, in dem sie es tun, treffen sie eine Bestattungsverfügung. Eine vorgeschriebene Form gibt es dafür nicht: Eine solche Verfügung lässt sich in einem Gespräch mit dem besten Freund aussprechen, man kann eine schriftliche Notiz hinterlassen oder jemanden mit einer Vollmacht ausstatten. Um sicherzugehen, dass die Wahl einer Ruhestätte nach den eigenen Wünschen abläuft, kann man mit den Flensburger Friedhöfen vorsorgen. Inzwischen hat sich im Angebot der verschiedenen Grabstätten viel getan. Klassische Familiengräber schwinden, aber auch anonyme Bestattungen lehnen viele Menschen ab. Das Grab und der Friedhof bleibt für die Familie und Freunde eines Verstorbenen ein sehr perönlicher Ort, an dem sie trauern und ihren Gedanken freien Lauf lassen können. Neben der Sorge, das Grab selbst aufwendig pflegen zu müssen, werden aber auch Individualität und schön gestaltete Flächen gewünscht. Auf dem Flensburger Friedhof Friedenshügel und dem Mühlenfriedhof hat man sich für Themengärten entschieden. Sie sind architektonisch schön gestaltet, entbinden kostengünstig von der Grabpflege und lassen Individualität zu. Zudem gibt es immer einen Grabstein mit Namensbezug. So sind in den letzten Jahren einige wunderschöne Themengärten entstanden, die auch überregional großes Interesse finden: Das neue Rosarium, das Wel-

lenreich, die Ginkgo-Gärten und der Baumfrieden. Das Rosarium ist mit mehr als 1.500 Rosenpflanzen in 5 klassischen Kollektionen ein duftender Garten der Erinnerung. Im Wellenreich finden Urnen in wellenförmig angelegten Grabreihen ihre letzte Ruhe. Im Ginkgo-Garten und im Baumfrieden werden Urnen im Wurzelwerk eines Baumes beigesetzt und werden eins mit dem Kreislauf der Natur. Die Vorteile einer Vorsorge liegen auf der Hand. Ruhestätten in den Themengärten können zu heutigen günstigen Konditionen ohne spätere Kostenerhöhung erworben werden. Umfangreiche Informationen bieten die Flensburger Friedhöfe in ihrem Beratungszentrum auf dem Friedhof Friedenshügel persönlich oder unter Tel. 0461 - 85 2268 und im Internet unter www.flensburger-friedhoefe.de an.

Grabfeld „Baumfrieden“ auf dem Friedhof Friedenshügel

Den letzten Weg selbst bestimmen und schon jetzt vorsorgen Freundliche und kompetente Beratung

Telefon 0461/85 22 68

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Anstalt des öffentlichen Rechts

77


12:00 Bücherwoche im MGH: 12:00-14:00 Bücherstube geöffnet. 14:30 Leser lesen aus ihren Lieblingsbüchern. Mehrgenerationen-Haus, Süderlücke 14 14:00 Stiefel abgeben: Am 06.12.2012 kommt der Nikolaus ins Erlebnisbad Leck, Am Stadion 3, 25917 Leck, Tel.: 04662-2310 15:00-18:00 Betreuungsgruppe für Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 Ehe gescheitert – was nun? (für Männer). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg Dienstag 20.11.2012 12. Flensburger Kurzfilmtage vom 20.-24. November 2012 im Kino 51 Stufen im Deutschen Haus, Flensburg 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00) Kostenfreier Aqua-Schnupperkurs (11:00-11:15). Fördeland Therme Glücksburg 08:00 Bücherwoche im MGH: 08:00-14:30 Bücherstube geöffnet. 15:00 Geschichten aus aller Welt. Mehrgenerationen-Haus, Süderlücke 14

Heute kommen der gebürtige Iraker Karim Aziz, 53, und seine aus Abchasien (Georgien) stammende Ehefrau Inga, 50 zu Wort. Karim Aziz ist 1980 gerade 20 Jahre alt als er sein Abitur in Bagdad ablegt mit dem Ziel, an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität in Sarajevo/ Bosnien Chemie zu studieren. Seine Eltern, der Vater Architekt im Irak, die Mutter Lehrerin, sind in der Lage, ein Auslandsstudium für ihren Sohn zu finanzieren. Die vier älteren Brüder haben ein akademisches Studium bei der Armee absolviert. Auch seine Schwester hat einen akademischen Abschluss (Betriebswirtschaft und Management). Da das Studium nur in der serbokroatischen Sprache möglich ist, besucht Aziz für ein Jahr eine Sprachenschule in Jugoslawien. Diesem Sprachstudium schließt sich ein einjähriges Praktikum in einer Zigarettenfabrik an. Aziz beherrscht neben seiner arabischen Muttersprache auch Russisch, Englisch und Bulgarisch. Später kommt Deutsch hinzu. Nach Abschluss seines Chemiestudiums 1987 verbleibt dem jungen Diplomingenieur eine 48-stündige Ausreisefrist ohne Rückfahrkarte. Auf Anraten der Botschaft überlässt er Freunden und Bekannten sein gesamtes Wohnungsinventar und seine Autoschlüssel.

Migranten in Flensburg: Erfolgsgeschichten von Integration (9) Aziz Eltern hatten ihrem Sohn jedes Jahr ein Flugticket für einen Heimaturlaub geschickt. „Kehr am Ende deines Studiums aber auf keinen Fall zu uns in den Irak zurück. Das Militär erwartet dich schon“, hatte ihn der Vater gewarnt. Der erste Golfkrieg (Iran-Irak-Krieg von 1980 bis 1988) tobte. Aziz folgt dem Rat seines Vaters und dem seiner ehemaligen Kommilitonen sich mit seinem irakischen Pass nach Skandinavien abzusetzen. Sein Flug von Sarajewo nach Kopenhagen via Hamburg aber endet mit einem unfreiwilligen Zwischenstopp in Hamburg. Aziz landet im Flüchtlingslager Itzehoe. Zwei Jahre später erlangt er den Flüchtlingsstatus. Der Anfang vom Ende seiner erhofften Chemiker-Laufbahn ist eingeläutet. Um eine berufliche Perspektive in Deutschland zu haben, muss Aziz Deutsch lernen. Und zwar sehr gründlich. Nach drei Jahren Goetheinstitut hat er auch diese Hürde genommen. Seine Enttäuschung, dass nur vier Semester seines Chemiestudiums an der Universität Kiel anerkannt werden ist umso größer. Für ein deutsches Diplom müsste er vier weitere Semester studieren. Dafür aber fehlt ihm das Geld. Aziz kommt nach Flensburg, wohnt zwei Monate im Martinsstift. Während die Behörden immer noch mit der Überprüfung seiner Papiere beschäftigt sind, arbeitet er bereits mit deutschen Jugendlichen und türkischen Migranten in der Malereiwerkstatt des Martinsstifts in städtischen und diakonischen Einrichtungen. Der studierte Chemiker versteht sich aufs Farbenmischen und entwickelt dazu auch pädagogische Fähigkeiten. Ein harter Job, dem er über 15 Jahre nachgeht! Dann bekommt Aziz seine erste Anstellung bei der Stadt Flensburg als Betreuer von osteuropäischen Flüchtlingen, russischen Aussiedlern und Übersiedlern aus Polen. Nicht nur sein weit gefächerter

Foto: Kleffel

Montag 19.11.2012

In dieser Reihe berichten wir über Flensburger Bürger mit Migrationshintergrund und bringen Beispiele gelungener Integration. Es kommen Menschen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern und ethnischen Volksgruppen zu Wort. Wir erfahren, mit welchen Ängsten und Hoffnungen sie oftmals gekommen sind um schließlich in Flensburg Fuß zu fassen. Dabei geht es bei weitem nicht allein um wirtschaftliche Erfolge und große Karrieren. Erstaunlich genug ist mit welchen Anstrengungen diese Menschen ihr Ziel angesteuert haben, um in ihrer neuen Wahlheimat wirklich anzukommen. Diese Artikelserie soll dazu beitragen, ein kulturelles Miteinander in Flensburg zu fördern. Wo das gelingt könnte alles Fremde was bislang noch trennt, für beide Seiten bereichernd sein!

Karim Aziz Sprachschatz ist unverzichtbar in seinen Einsätzen. Seit 1994 hat er die deutsche Staatsbürgerschaft. Aziz verlässt das Martinsstift und arbeitet für die „NGD“ (Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie) als Vermittler zwischen der Stadt Flensburg und dem Martinsstift. Er ist Asylantenbetreuer, Sozialarbeiter mit psychologisch-pädagogischer Beratungstätigkeit und Begleiter bei behördlichen Angelegenheiten. Bis 2002 betreut er in der Aufnahmestelle der Grenzlandkasernen Flüchtlinge aus aller Welt. Als sich die europäischen Grenzen öffnen, werden die Grenzlandkasernen geschlossen! Die Folge daraus: Aziz ist arbeitslos.

Im Jahr 2005 schafft Aziz den Sprung in die Selbstständigkeit Mit dem Wunsch, sich in seinem längst bewährten und immer stärker nachgefragten Tätigkeitsbereich selbstständig zu machen, belegt Aziz als Externer über drei Jahre Weiterbildungsseminare für Sozialpädagogik an der Hannah-Ah-

HERKULES TRANSPORTE Preiswerte Umzüge Haushaltsauflösungen besenrein mit Wertverrechnung

Antik- und Gebrauchtmöbel Grönfahrtweg 2 · Harrislee Tel. 0461-4061 • Mo. - Fr. 11.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 14.00 Uhr www.herkules-transporte.de • info@herkules-transporte.de 78

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


rendt-Schule, sitzt bei der IHK zwischen jungen Kaufleuten in Existenzgründerseminaren und bildet sich an der WAK (Wirtschaftsakademie Flensburg) im EDVBereich weiter. Er mobilisiert unglaubliche geistige und körperliche Kräfte, um sein Ziel zu erreichen! Doch der Sprung in die Selbstständigkeit gelingt vorläufig nicht ohne Unterstützung vom Arbeitsamt. Die Menschen, die er zwei Jahre zuvor ehrenamtlich beratend begleitet hat, sind hilflos und die Ärmsten der Armen unter den Migranten. Denen kann er nicht plötzlich seine Honorarforderung in die Hand drücken – nur weil er jetzt als „selbständig gemeldet“ arbeitet. Aziz Visitenkarte weist ihn als Berufsbetreuer und vereidigten Dolmetscher und Übersetzer für arabische und serbokroatische Sprachen aus. Bei der VHS Flensburg wird er als Dozent für verschiedene Sprachen geführt. Seit 2005 arbeitet Aziz im Auftrag des Amtsgerichts Flensburg u. a. mit Menschen arabischer Herkunft die unter psychosomatischen Störungen leiden. Unter den Jüngeren befinden sich kriegstraumatisierte Männer und Frauen. Mit denen kommt Aziz regelmäßig ins Gespräch. Bei seinen Hausbesuchen muss er erleben, dass viele seiner Schutzbefohlenen sehr allein sind. Aziz ist selbst Migrant, kann deshalb mit Herz auf Augenhöhe mit den Menschen reden, die, ebenso wie er ihre

Dienstag 20.11.2012 08:30-10:00 Themen-Frühstück für Frauen, diesmal: Bastelwerkstatt – Herzen, Sterne und kleine Schachteln aus Papier Anmeldung: Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70

Inga und Karim (rechts ein Gemälde von Inga) Heimat verlassen haben. Diese Besuche kosten ihn viel Zeit. Aziz muss sich um Aufträge nicht sorgen. Die Kripo fordert ihn für Übersetzungen an und auch die Bundespolizei. Er arbeitet für das Gesundheitsamt und andere Behörden.

Berufsberatung für Migranten Immer montags in Engelsby und donnerstags in der Neustadt macht Aziz Berufsberatung für Migranten, die Ab-

schlusszeugnisse oder Fach- und Hochschuldiplome vorlegen können (Anfragen, Telefon: 0461/92662, Mobil: 0174/9754567). Ab 24. Oktober 2012 erteilt er auf vielfachen Wunsch von deutschen Studierenden im Fremdsprachenzentrum der Universität Flensburg seinen ersten Arabischkurs. Der Kurs ist offen auch für andere Interessierte. Schätzungsweise leben zur Zeit allein etwa 200 Iraker mit ihren Familien in Flensburg!

Für jeden Saunabesucher die optimale Sauna!

Brauchen Sie eine Idee für Ihre Weihnachtsgeschenke? Verschenken Sie doch einen Gutschein für Erholung, Entspannung und Erlebnis. Gerne stellen wir Ihnen das passende Angebot aus Thermen- und Saunabesuch oder Aqua-Kursen zusammen. Ab einem Gutscheinwert von 50 Euro erhalten Sie vom 03.12.2012 bis einschließlich 23.12.2012 einen Gutschein über einen 2-stündigen Thermenaufenthalt gratis dazu. FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

10:00 Ayurvedische Babymassage. Treff Engelsby, Engelsbyer Str. 139 16:00 Marlies Schumacher liest Geschichten vom Mississippi für Kinder ab 5 Jahren in der Kinderbücherei der Stadtbibliothek Flensburg. Der Eintritt ist frei. 16:00 Astronomie für Kinder (und Erwachsene). Menke Planetarium Glücksburg

Die Saunasaison hat begonnen – Sie möchten sich vom stressigen Alltag erholen? Dann sind Sie in unserer Saunawelt genau richtig! Unsere Saunalandschaft bietet für jeden Saunabesucher das Richtige! Für Sauna-Anfänger ist unsere schonende Kräutersauna perfekt geeignet. Bei milden 58° C und einer Luftfeuchtigkeit von 35% wirken die angenehmen Kräuterdüfte positiv auf die Atemwege und die Haut. Oder nutzen Sie unser Dampfbad und entspannen Sie bei 45° C und einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. In unserer Aufgusssauna werden Sie bei 92° C mit regelmäßig wechselnden Aufgüssen verwöhnt. Unsere Fischerbanja, im Außenbereich, ist mit 78° C ebenso wie die Kräutersauna für Sauna-Anfänger geeignet. Die Feuersauna ist unsere heißeste Sauna. Mit 102° C Raumtemperatur und einer Luftfeuchtigkeit von nur 10-20% können hier geübte Saunagänger im Schein des Kamins Körper, Geist und Seele entspannen. Jeden ersten Freitag im Monat finden unsere Motto-Saunanächte in der Fördeland Therme statt. Ab 19.00 Uhr bis 01.00 Uhr nachts bietet das Team der Therme allen Gästen ein besonderes Programm. Wir würden uns freuen, Sie am 02. November 2012 zu unserer „Irischen Saunanacht“ begrüßen zu dürfen.

09:00-12:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70.

18:30-20:00 Gesprächskreis für Pflegende Angehörige. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Öffnungszeiten Sonntag bis Donnerstag von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Freitag und Samstag von 10.00 Uhr bis 01.00 Uhr nachts Feiertage Schleswig-Holsteins von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Frühschwimmen: (Sportbad) Dienstag und Mittwoch von 06.00 Uhr bis 10.00 Uhr Öffnungszeiten Weihnachten und Silvester Therme und Saunawelt 24.12.2012 geschlossen 25. und 26.12.2012 von 10.00 bis 22.00 Uhr 31.12.2012 von 10.00 bis 16.00 Uhr 01.01.2013 von 10.00 bis 22.00 Uhr Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.foerdeland-therme.de oder unter der Telefonnummer 04631.44407-0.

19:30 Mit Containern um die Welt; Ein Film von Friedrich Nielsen. (Eintritt: 5 €), Flensburger Schifffahrtsmuseum 19:30 Eberhard Wordell: Weiße Zwerge, schwarze Löcher – das Ende im Leben der Sterne (Vortrag). Menke Planetarium Glücksburg

79


Dienstag 20.11.2012 20:00 Wie schaffe ich es allein? (für Frauen). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 20:00 „Mark Twain – Meine geheime Autobiographie“. Live-Hörspiel bei Bücher Rüffer, Holm 19-21, in Flensburg. Eintritt 10,- € Mittwoch 21.11.2012 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00). Fördeland Therme Glücksburg 08:00-14:30 Bücherwoche im MGH: Bücherstube geöffnet. Mehrgenerationen-Haus, Süderlücke 14 09:00 Kinder psychisch kranker Eltern (Fortbildung). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 09:30-11:00 Deutsch lernen für Frauen. Der Kurs ist offen und berücksichtigt die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31.

Tiermedizinstudium, das sie wahlweiAziz, der Migrant irakischer Herkunft se in russischer oder georgischer kann auf eine beispiellose ErfolgsgeSprache absolvieren kann, sie entschichte von Integration zurückblischeidet sich für die russische Spracken. Er ist heute 53 Jahre alt. Als er che, schließt sie in Tiflis, der Hauptseine Heimat verließ war er 20. In stadt Georgiens ab. Es folgen zwei seinem Integrationsbemühen nimmt Jahre in der wissenschaftlichen Forer viele Migranten mit. Er engagiert schung an einem internationalen Insich als Kommunalpolitiker im Stadtstitut. Inga betont, dass sie nichts parlament und arbeitet im Vorstand mit Experimenten an Affen zu tun vom „Runden Tisch“. Ebenso wichtig hatte sondern lediglich mit der Beist Aziz die Zusammenarbeit mit den handlung der Tiere beauftragt war. arabischen und türkischen GemeinAls Ingas Heimatstadt Sochumi zwiden in Flensburg. schen 1992 und 1994 ins Zentrum Sein vorbildliches Engagement für des Guerillakampfes zwischen georIntegration bleibt im Rathaus nicht gischem Militär und abchasischen unbemerkt: Karim Aziz wird im Deund tschetschenischen Freischärlern zember 2008 von der Stadt Flensburg gerät, der schließlich zur Abspaltung für seine ehrenamtliche Tätigkeit Abchasiens von Georgien führt, ausgezeichnet. kommt es im September 1993 zum Ob für Migranten allein das Erlernen Massaker an der georgischen Zivilbeder deutschen Sprache und ein Job völkerung in Sochumi. Woraufhin die für den eigenen Lebensunterhalt Georgier vollständig vertrieben werausreichen, um in Flensburg gut inden. Ingas Familie kann sich zu einer tegriert zu sein, frage ich Aziz. Tante nach Moskau retten. Nein, das sei bei weitem nicht alles, warnt er. Wichtig sei die gemeinsame Urkunde von der Stadt Flensburg für herausragende In Moskau angekommen, findet sie glücklicherweise Beschäftigung in eiOrientierung in der neuen Wahlhei- ehrenamtliche Leistungen ner Goldschmiedewerkstatt. Inga ist mat. Raus aus der Isolation. Raus aus Die Erwachsenen sollen mit ihren deutnicht traurig, nicht ihrem eigentlichen der Parallelgesellschaft, ohne die eigene schen Nachbarn kommunizieren – es ihBeruf nachgehen zu können. Sie ist ein Kultur fallen zu lassen. ren Kindern gleichtun, die auf der Straße sehr kreativer Mensch. „Tiermedizin zu und in der Schule die Gelegenheit haben, studieren war nicht mein, sondern der gemeinsam mit den deutschen Kindern Wunsch meiner Eltern“, sagt sie. aufzuwachsen und Freundschaften zu Als sich Inga und Karim Aziz Weihnachschließen. ten 2004 in Moskau kennenlernen, eröffWas allerdings die nötige Förderung zur net sich für Inga eine ganz neue LebensIntegration über das Erlernen der deutperspektive. Ein Jahr später lässt sie in schen Sprache betrifft sei er oftmals erMoskau alles zurück und folgt Karim als schüttert. In vielen Migrantenfamilien seine Ehefrau nach Flensburg. Nur ihre würde die deutsche Sprache nicht geförBücher und ihren Hund darf sie mitbrindert sondern käme nur bruchstückweise gen. Das ist für sie schmerzlich. in deren Alltag vor. Dabei geht es auch Inga ist 42 Jahre alt als sie in Flensburg um Kinder, die hier in zweiter und dritter ankommt. Sie reist mit einem Visum ein. Generation geboren worden sind. Im Irak Ihren sowjetischen Pass hatte sie schon beispielsweise gäbe es eine sechsjährige 2001 in einen russischen umtauschen Schulpflicht. Wo Elternhäuser dieses Bilz. B. STIHL MS 261 müssen. Die deutsche Sprache ist für sie dungsangebot nicht unterstützen drohen totales Neuland, sie schnell zu erlernen Geld- oder Gefängnisstrafen! nur € die neue Herausforderung. Wie die deutsche Sprache klingt, hat sie nur mit zwei Karim Aziz Ehefrau Inga … Wir kennen uns aus mit Worten „Auf Wiedersehen“ und „Hände hoch!“ im Ohr. Mehr nicht. Das Paar verKetten und Schienen Nach Karim Aziz langer Erfolgsgeschichte ständigt sich zunächst in der kroatischen kommt jetzt seine zweite Ehefrau Inga Riesenauswahl · Preiswert Sprache. Inga: „Das ist ähnlich wie Altzu Wort, die er 2004 in Moskau kennenRussisch – ähnlich wie die Menschen ihgelernt und 2005 dort auch geheiratet ren russischen Dialekt auf dem Land pflehat. Aziz hat aus seiner ersten Ehe mit gen.“ Kroatisch sei gespickt mit deuteiner Bosnierin zwei Töchter, von denen schen, englischen und französischen die ältere bereits studiert. Wörtern. Inga Aziz hat nach vielen Prüfungen voWährend des ersten halben Jahres in rigen Monat auch ihren letzten Test mit Flensburg fürchtet Inga, in totale Bravour bestanden. Das macht die stuSprachlosigkeit zu fallen. Sie büffelt in dierte Tierärztin mit russischen Wurzeln Àœ~i ÕÃÜ>… >˜ -V…˜iivÀBÃi˜ stolz. Ihrer Einbürgerung steht jetzt Kursen an drei Tagen in der Woche jeweils drei Stunden Deutsch und versteht nichts mehr im Wege! Bald wird sie, Wir liefern die Schneefräsen ebenso wie ihr Mann, einen deutschen absolut nichts. Sie nimmt vorläufig nur den Klang der Sprache auf, schaut stunPass haben. denlang Fernsehprogramme, um Gesten Inga stammt aus Sochumi, der Hauptund Worte im Sprachzentrum ihres Gestadt der Republik Abchasiens, einer umstrittenen Region innerhalb Georgiens hirns zusammenzubringen. „Verstehst du Ó{™Çx Ài““iÀÕ«ÉÕÃLÞ direkt am Schwarzen Meer. Dort ist sie überhaupt was du da hörst?“ fragt ihr /i° ä {È Î{ É ™ Σ În £ä 1962 geboren und aufgewachsen. Ihr Mann. Er bewundert ihr Bemühen.

Ihr Motorsägenspezialist Markengeräte zum Best-Preis STIHL • Dolmar œ œ ÃB}i

-̈…

580,-

frei Haus!

-/  , "/", ,/

80

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Nach eineinhalb Jahren Unterricht an der VHS und weiteren Sprachkursen für Frauen, findet Inga den erwünschten Zugang zur deutschen Sprache. Sie liest sogar schon deutsche Märchenbücher. Berufliche Orientierung wie ein Praktikum beim Tierarzt oder Vorstellungsgespräche in Goldschmiedewerkstätten sowie der Ein-Euro-Job als Bürokraft in der Jüdischen Gemeinde tragen zu ihrem Selbstbewusstsein bei. Inga betreut ein Jahr

lang Menschen, begleitet sie zu Arztbesuchen und malt mit Kindern. Im Fabrik-Atelier in der Batteriestraße findet Inga 2008 bei Malkursen über die Beschäftigungsgesellschaft „Bequa“, (sie bietet Teilnehmern die Möglichkeit, sich künstlerisch und kunsthandwerklich zu qualifizieren), zu ihren ureigenen Fähigkeiten: Malen und Gestalten! Darüberhinaus hat sie auch das Glück, Malstunden bei Uwe Lempelius zu bekommen.

3 MONAT E BEITRAGSFRE I FUR SICH WAS TUN* Inklusive: optimale medizinische Betreuung in behaglichem Ambiente · Nutzung der Saunalandschaft · vielseitiges Kursangebot · Rückenschule · Entspannungskurse · Qi Gong

Sie

,als Privat- und Heilfürsorge-Versicherter, haben die Möglichkeit, 3 Monate beitragsfrei im Seidon zu trainieren. *Nach Vorlage eines gültigen Rezeptes „10 x Krankengymnastik am Gerät“ (keine Heilbehandlung im Seidon, begrenztes Teilnehmer Kontingent).

Tel. 0461-505040 Wasserlooslück 2 24944 Flensburg www.seidon.de FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

www.bo-werbung.de

Inga neben ihrem Ölgemälde (Noah im Trunk und seine drei Söhne)

Inga: „Seitdem ich male habe ich das Gefühl, hier angekommen zu sein! Jetzt kann ich mich in der deutschen Sprache ausdrücken und über alles sprechen was ich zu sagen habe. Meine Ängste, Menschen anzusprechen, sind verflogen. Die Zeit ist endgültig vorbei, dass ich in Schockstarre falle, wenn mir ein Termin bevorsteht!“ Inga sagt es in ihrer bescheidenen aber durchaus charmanten Art. Sie malt ihre Bilder in Öl in realistischer und kubistischer Stilrichtung. Augenblicklich arbeitet sie an alttestamentarischen Motiven und bringt die Geschichte von Noah und seinen drei Söhnen im Format 90 mal 90 auf die Leinwand. Während der Jüdischen Woche Ende Oktober sind ihre neuesten Bilder in der Toosbüystraße 7 zu sehen. Inga hat ihre Bilder auch schon in anderen Ausstellungen gezeigt. Wie sie ihre Malerei selbst beschreibt, arbeitet sie ihre Motive aus dem Kopf heraus. Im Augenblick ist sie auf der Suche nach neuen Formen und Techniken. Ach ja, „Übung macht den Meister“ weiß Inga nur zu gut, wenn es darum geht, so oft wie möglich Deutsch zu sprechen. Wenn ihr Mann aus dem Haus ist findet sie in André, ihrem sechsjährigen Nymphensittich, einen aufmerksamen Zuhörer. Das kleine Kerlchen sitzt so oft es nur geht auf ihrem Kopf, auf ihren Schultern, Armen und Händen. Renate Kleffel n

Mittwoch 21.11.2012 14:30 Fru Hansen vertellt die Flensburger Welt. Schon einmal „Petuh“ gehört – die besondere Flensburger Sprache? Gästeführerin Ruth Rolke geht mit ihren Gästen auf Zeitreise. Die Tour endet zum leckeren Punsch in der „Weinhandelbar“. Treffpunkt: Vor dem Anleger des Salondampfers Alexandra an der Hafenpromenade, Preis Erw. 11,00 €, Kinder bis 12 J. 6,00 €. (inkl. Rumprobeschluck bei „Johannsen Rum“ und einem Punsch). Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rote Straße 15-17, 24937 Flensburg Fon: 0461-90 90 920 Fax: 0461-90 90 936 15:30 Læs bogen – se filmen. Læs Martin Andersen Nexø’s „Ditte Menneskebarn“. Vi taler om bogen. Bagefter ser vi filmen, hvor Tove Mäes ses i hovedrollen. Du kan låne bogen på biblioteket. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 16:30 Elternkurs: „Kinder erziehen – muss das denn so schwierig sein?“ (fünftes Treffen) mit Kinderbetreuung. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70 16:30 Pädagogentreffen. Stadttheater Flensburg 20:30 (Einlass 19:30) Flensburger JamJazzsession – „Let's go to jammin“. Eintritt frei! Orpheus Theater

81


Gefangen im Netz Die Älteren mal weghören! Also! Vor zehn, fünfzehn Jahren noch ging Fotografieren so: Man kaufte sich einen Film, Rollfilm genannt, öffnete die Rückseite der Kamera, legte eine Filmpatrone ein, zog ein Ende des Films aus der Patrone und fädelte es in den Schlitz einer Spule. Dann Klappe schließen. Damals schon surrte es dann, weil die Kamera den Film ein wenig weiterbewegte, denn das offene Stück Film war ja schon vom Licht getroffen und unbrauchbar. Noch ein paar Jahre früher musste man den Film von Hand weitertransportieren.

Die neuesten Kameras sorgen stattdessen dafür, dass das Abgelichtete zügig über die ganze Welt verteilt wird, zu den Freunden, den Verwandten, über Facebook und Youtube und Millionen anderen, denen unsere Bilder völlig egal sind. Tatsächlich, die kleinen Nikons und Samsungs gehen jetzt ans Netz! Samsung etwa hat seine neue Kleine gleich nach seinem Smartphone „Galaxy” benannt und ihm das Android Betriebssystem verpasst. Außer Telefonieren kann der kleine Kerl alles, was das Handy auch kann, nur die Bilder sind besser, Full-HD natürlich, und Video kann das Gerät auch. Dank Android Apps, die Sie auf die Kamera herunterladen können, lässt die Fantasie so einiges an Anwendungen zu. Per WLAN oder gar Mobilfunk gehen die Schnappschüsse dann ins Netz. Mal sehen, wer den ersten Virus entwickelt, um Ihre Bilder zu manipulieren. Keine Angst! Es gibt dann Apps, die das verhindern. Wer seine Erinnerungen mehr für sich behalten, beim Fotografieren nicht auffallen will, greift zur, weniger als scheckkartengroßen, Nikon Coolpix. Die fällt nur auf, wenn sie die mit einem bonbon-

Media Markt: Fotografieren heute!

Dann schoss man seine Fotos, maximal 36, denn mehr Film passte nicht in die Patrone. Zurückspulen! Film entnehmen! Zum Händler bringen! Auftrag für Abzüge ausfüllen! Bis zu einer Woche warten! Film abholen! .... und feststellen, dass die Hälfte der Bilder unscharf oder unterbelichtet war! So war das, ihr jungen Leute! Jetzt dürfen auch die Älteren wieder mitlesen! Dann rollte die Digitalisierungswelle an. Millionen Bilder wurden mehr geschossen als zuvor, kostete ja nichts. Zumindest, wenn man sich darauf beschränkte, das Geknipste auf der Rückseite der Kamera anzusehen oder auf einem digitalen Bilderrahmen oder – wie altmodisch – beim Discounter gegen Entgelt auf Papier drucken zu lassen. Mal sehen, was unsere Urenkel davon noch zu sehen kriegen. Weit weniger, so darf man vermuten, als wir, die heutigen Enkel.

pinkfarbenen Gehäuse kaufen. In Silbergrau oder Schwarz können sie mit jedem Topagenten mithalten. In die Hosentasche greifen, klick! Der Schurke ist auf dem Speicherchip. Der übrigens ist fest eingebaut. Rund 3000 Bilder nimmt er auf, dann ist Löschen angesagt. Selbst dieses Nichts kann Videos aufnehmen, hat einen Bildstabilisator und ein Objektiv mit 3-fach Zoom. Das Ganze mit einer Auflösung von 10 Mio. Pixel. Für Profi-Finger natürlich viel zu klein. Die wollens klobig, dafür aber Leistung, Leistung. Leistung! Die bekommen Sie etwa mit einer Nikon 600D mit 24 Mio. Pixel. Die werden auf einen Chip gepackt, dessen Größe dem klassischen Fotofilmbild von 24 x 36 mm entspricht. Damit kehren die modernsten Kameras, Canon macht das Gleiche, zurück zu alten Standards aus der Analog-Fotografie. Beruhigend zu sehen, dass früher nicht alles schlecht war. Die Videos, die man übrigens mit einer solchen „Fotokamera” schießt, stellen alles in den Schatten, was ein Camcorder mit seinen Mini-Chips zustande bringt. Inzwischen drehen Profis, insbesondere

Werbe- und Dokumentarfilme mit einem solchen ‚Fotoapparat’. Mit 2500 Euro ist er unter diesem Aspekt preiswert. Was hat Media Markt Berater Duddek noch auf der „Photokina” in Köln, der führenden Fachmesse, an Trends entdeckt? Die Systemkameras, das sind Kameras mit Wechselobjektiv, aber ohne Klappspiegel, gewinnen an Boden, aber auch die „alten” Spiegelreflexapparate sind noch lange nicht aus dem Rennen. Sie punkten jetzt damit, dass sie „Video können“. Zusammengefasst ist es wie beim Fernsehen: Alles strebt zum Netz, es wächst zusammen, was (nicht immer) zusammengehört und es wird weiter Apparate für „Boys”, andere für „Männer” geben, und viele, viele schicke, kleine, bunte Sachen für weibliche Handtaschen – falls man sie dort dann findet! Bericht: Dieter Wilhelmy n


Rund ums Auto Donnerstag 22.11.2012 08:00 Bücherwoche im MGH: 08:00-18:00 Bücherstube geöffnet. 15:00 Bilderbuchkino. Mehrgenerationen-Haus, Süderlücke 14 09:30-11:30 Öffentliche Sitzung des Seniorenbeirats, Rathaus Raum H 42

BMW 3er Limousine Mit dem 3er ist BMW im Umfeld von Audi A4, Lexus IS und Mercedes C-Klasse unterwegs. Wir haben das Premium-Kompaktmodell der Münchner jetzt als Automatik-320d-Limousine Sport Probe gefahren.

der Spitze 230 Stundenkilometer schnell. Die in Verbindung mit der weich und direkt schaltenden Achtstufen-Automatik zumindest im Datenblatt angegebenen viereinhalb Liter Mixverbrauch haben wir nicht erreicht.

chen in diesem Fall von einzelnen Optionspaketen (Fahrkomfort, Komfort, Parkassistenz, Sicht, Wärme) ab unter 1000 Euro über Dakotaleder ab gut 1800 Euro bis zum fast 3000 Euro teuren IndividualSonderlack.

Außen & Innen Die aktuelle Auflage ist bei uns seit Februar 2011 auf dem Markt. Die sechste Generation, sauber verarbeitet und überaus wertig anmutend, hat in der Länge auf mehr als 4,6, beim Radstand auf gut 2,8 Meter zugelegt, wovon insbesondere Mitreisende im Fond in Sachen Bein- und Kniefreiheit profitieren. Zudem sind die Spuren breiter geworden, was die Limousine satter auf der Straße stehen lässt. Im Gepäckabteil lassen sich mit 480 jetzt noch 20 Liter mehr verstauen. Die Bedienung im sportlich-funktionellen Cockpit fällt auch über den Controller-Dreh/ Drückknopf auf der Mittelkonsole inzwischen leicht.

Dynamik & Sicherheit Der Turbodiesel schiebt den leer rund 1500 Kilo schweren Heckantriebler überaus flott voran. Das Fahrwerk ist sportlich ausgelegt, ohne unkomfortabel zu wirken. Es lässt sich noch schärfen oder man kann per „Eco Pro”-Modus effizienter unterwegs sein – ein Druck auf die entsprechende Einstellung des Fahrerlebnisschalters genügt. Die Servolenkung gibt direkte Rückmeldung von der Straße. Die Bremsen arbeiten einwandfrei. Unter anderem Stabilitätskontrolle sowie Seitenund Kopfairbags tragen zum Standard-Insassenschutz bei.

Preis & Leistung Anschaffung, hier ab doch über 37 500 Euro, und Unterhalt sind nicht ganz billig. Dafür gibt's kompakte Limousinen-Sportlichkeit als Gegenwert, für die sonst noch fünf Benziner mit 100/136 bis 225/306, nun auch der Activehybrid3 mit 250/340 sowie vier weitere Turbodiesel mit 85/116 bis 190/258 kW/PS zur Verfügung stehen. Auch der bei BMW xDrive genannte Allrad ist zu haben. n

DIAMANT AUTOWELT in Flensburg

GmbH

Motor & Umwelt Bei dem gestesteten Twinpower-Vierzylinder handelt es sich um einen genauso kultivierten wie genügsamen 2,0-Liter mit 135/184 kW/PS und kraftvollen 380 Newtonmetern schon früh ab deutlich unter 2000 Touren. Der rußgefilterte Selbstzünder mit spritsparender Stopp/StartFunktion macht die Limousine damit in

Serie & Extras BMW bietet über die Grundausstattung hinaus noch verschiedene Lines an. Sport ist eine davon. Bereits im Basispaket sind etwa Multifunktions-Lederlenkrad, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer sowie CD/MP3-Radio enthalten. Beim Sport kommen noch 17-Zoll-Leichtmetallräder mit 225er-Reifen sowie spezielle Einzelteile beim Exterieur und Interieur hinzu. Aufpreispflichtige Sonderwünsche rei-

hevrolet Vertragshändler · Chrysler-, Jeep-, Dodge-, Lancia-Servicepartner Mitsubishi Vertragshändler · C

6HUYLFH

Philipp-Reis-Str. 12b · Flensburg · Tel. 04 61/ 9 57 87-0

www.diamant-autowelt-flensburg.de FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Autogas vom Profi! Autogasumbau mit hochwertiger BRC Anlage für 4 Zylinder PKW bis 110 Kw mit Reserverad-Muldentank

1.890,-

– inkl. aller Gutachten und Eintragungen, kostenloser Leihwagen

Autohaus Möller GmbH Mühlenweg 18, 24983 Unaften Tel. 04608/971988 • Reparatur und Wartung von Autogasanlagen • Zweiradservice, Sym Roller • Reparatur und Wartung aller PKW • Service Partner für Chevrolet PKW

10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30), Karibikfeeling ab 19:00-22:00, Cocktail-Happy-Hour von 19:30-21:30. Fördeland Therme Glücksburg 12:00-15:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 18:15 Sternstunden der Wissenschaft – Vortragsreihe des AStA: Kritik – Wie geht das? Prof. Dr. Sybille von Flatow, Bremen. Universität Flensburg, Auf dem Campus Hauptgebäude, Raum 239 (2. Stock) 18:30 Qi Gong im Herbst Teilnahmegebühr: 1 x 7 €/ 6 x 30 €/ 10 x 50 € Anmeldung erforderlich unter Tel.: 67321

Info unter: www.moeller-automobile.de www.autogas-unaften.de 83


Fit und gesund

durch den Herbst

Donnerstag 22.11.2012

20:00 Strandgut-Veranstaltung: Andreas Neumann „Heinz Erhardt und Freunde“. Strandhotel Glücksburg Kirstenstraße 6, Telefon: 046 31-614 10 20:00-21:30 „Straßen, Häuser und Persönlichkeiten“ – Geschichte der Waldstraße in Glücksburg. Propst-Torp-Haus (ev. Gemeindehaus), Waldstraße 11, Glücksburg Freitag 23.11.2012 23.11.-24.11.12 Flensburger Kurzfilmtage im 51 Stufen Kino 08:00-12:00 Bücherwoche im MGH: Bücherstube geöffnet. Mehrgenerationen-Haus, Süderlücke 14 09:00 Mitarbeiterführung (Fortbildung). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Schwitzen Sie sich gesund! Die Maus kann’s nicht. Der Hund auch nicht. Aber für den Menschen ist Schwitzen lebenswichtig: Deswegen ist auch der Besuch der 85 bis 100 Grad heißen Sauna hierzulande populär wie nie zuvor. Doch werden bei dem Naturheilverfahren aus dem hohen Norden immer wieder gravierende Fehler gemacht. Bei einem Saunabad absolviert man normalerweise zwei bis drei „Durchgänge“, also jeweils acht bis 15 Minuten dauernde Besuche der Schwitzkabine und anschließend mindestens 15 Minuten Abkühlung. Entscheidend ist dabei die kurzfristige Einwirkung der trockenen Hitze auf Haut und Lunge. Dadurch reagiert der Körper, um sich durch Verdunstungskälte abzukühlen, mit der Absonderung von Schweiß. Gleichzeitig passt er Blutdruck, Hormone und den pH-Wert des Blutes an, um das Gleichgewicht der physiologischen Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Auf dieser Reaktion beruhen auch die gesunden Wirkungen der Sauna. Da der austretende Schweiß auch den so genannten Säureschutzmantel der Haut aufbaut, empfehlen Mediziner, sich zwar vor dem Besuch der Schwitzkabine unter der Dusche gründlich mit Seife zu reinigen, aber hinterher den Schweiß nur noch mit bloßem Wasser abzuspülen. In der Schwitzkabine sollte der Besucher möglichst in liegender Position auf der mittleren oder höheren Stufe mindestens acht, besser aber zwölf, höchstens jedoch 15 Minuten verbringen. Liegend deshalb, weil dadurch eine einheitliche Erwärmung des ganzen Körpers erfolgt. Eine bis zwei Minuten vor dem Verlassen der Sauna sollte eine Sitzposition eingenommen werden.

Fotos: obx-medizindirekt

19:00 Die herzogliche Residenz. Schloss Gottorf als kulturelles Kristallisationszentrum. Dr. Uta Kühl, SL-Holsteinisches Landesmuseum Schloss Gottorf. Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg; Deutsches Haus (Merzzimmer)

Die Abkühlung ist nach jedem Saunagang wichtig. Der Vorgang sollte am besten mit einem kühlen Luftbad von zwei bis fünf Minuten beginnen. Dann erfolgen kalte Schlauchgüsse oder Schwallbrausen, stets bei den Händen und Füßen beginnend und allmählich zur Körpermitte fortschreitend. Dadurch wird das Training der Blutgefäße in der Haut gefördert. Der Abkühlvorgang kann durch warme Fußbäder (bis 40°) beschleunigt werden. Fußbäder weiten die durch das Kaltwasser verengten Hautgefäße und begünstigen so den Abtransport der überschüssigen Wärme über die Kapillaren der Haut. Danach sollte der Saunabesucher für zwölf bis 15 Minuten auf die Ruheliege. Entgegen der landläufigen Vorstellung bringt die Sauna bei richtiger Anwendung trotz der starken Wärmeeinwirkung keine übermäßig hohe Belastung für Herz und Kreislauf mit sich. Sauna wird sogar

17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 18:00 Schnuppertauchen von 18:00-20:00 mit Voranmeldung. Fördeland Therme Glücksburg

Der regelmäßige Saunabesuch ist ein wahrer Gesundbrunnen für Körper, Geist und Seele 84

ausdrücklich Hochdruckpatienten in frühen Stadien empfohlen.

Fehler, die Sie vermeiden sollten: Saunen verlocken zu Fehlern, weil sie teilweise falsche Anlagen anbieten. Hier ein paar Tipps: – Nie abgehetzt oder unmittelbar nach anstrengendem Sport in die Saunahitze (Kreislaufbeschwerden) – mindestens 15 Minuten Pause einlegen! – Immer gut abgetrocknet in die Schwitzkabine, dann schwitzen Sie besser – Vermeiden Sie körperliche Anstrengung in der Hitze. Schon Reden kann überanstrengen – Nie während eines akuten Virusinfektes in die Sauna – die Erreger könnten das Herz angreifen – Nicht während des Saunabades trinken – immer erst hinterher, sonst wird der Entgiftungseffekt zunichte gemacht – Nach dem Schwitzbad nicht warm duschen, sondern immer kalte Güsse. Das unterstützt den Abkühleffekt. – Unbedingt „Nachschwitzen“ vermeiden, auch wenn warme Becken oder Nachschwitzräume vorhanden sind – Gefahr der Kreislaufüberlastung und Infektion – Kalte Fußbäder nach dem Schwitzbad können Gefäßkrämpfe bewirken. Warme Fußbäder dagegen (bis 40°, nur knöchelhoch) fördern das Abkühlen – Gymnastik oder Schwimmen nach der Sauna verzögert das Abkühlen und fördert Infektionen. n FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Freitag 23.11.2012 19:30 New Horizons (deutsche Fassung) (Fulldome-Film). Menke Planetarium Glücksburg 19:30 Al son del Tango. Tanztheater von Katharina Torwesten und Miguel Cartagena Musik von Gardel bis Piazzolla. Stadttheater Flensburg 20:30 Liebe, Leben, Lovetoys! NDB-Studio 20:30 (Einlass 19:30) Improvisations-Theater Lüdemann: „Jede Szene ist eine Weltpremiere!“ Die Schauspieler des Lüdemann-Theaters aus Kiel spielen allein nach den Vorgaben des Publikums, so dass jeder Auftritt für sich ein unvergessliches Erlebnis darstellt. Orpheus Theater Sonnabend 24.11.2012 10:00 Meditation. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 10:00-17:00 Die Mürwiker Werkstätten laden zu ihrem 5. Weihnachtsbasar in die Werkstatt Harkmoor 3 in Munkbrarup ein.

NIKOLAISTRASSE 2-6 FLENSBURG FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

13:30 Wandern mit dem KneippVerein Flensburg e. V. 13:30 Treffpunkt Parkplatz vor der NOSPA/am Stadion Wir wandern in ca. 2 ½ Stunden etwa 8 - 10 km und kehren anschließend ein. Anmeldung nicht erforderlich. Bitte Personalausweis mitführen! Kosten für Einkehr (Kaffee/Kuchen)

85


Fit und gesund Sonnabend 24.11.2012

14:00 TSB Flensburg – TSV Friedrichsberg, Stadion Eckener Straße 14:00 Flensburg 08 II – TSV Nordhastedt, Stadion Arndtstraße 14:00+17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 16:00 Puppentheater – „Dornröschen“ Familienvorstellung. Krimmelmokel Theatersaal Tickets erhältlich am jeweiligen Veranstaltungstag 20 Minuten vor Beginn für 5 €. Vorbestellungen unter 0461-8407250 möglich. 19:30 Finale des Jugend-Film-Preises. Jugendhof Scheersberg, Quern 19:30 La Bohème. Oper von Giacomo Puccini In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Stadttheater Flensburg 20:00 Maybebop: „Extrem nah dran“ – A cappella. Zentralschule Harrislee. Karten gibt es im Vorverkauf bei „Bücher bei Hilary“, Tel. 0461-700 2233

86

Schwimmen Sie sich gesund! Schwimmen stärkt Gesundheit und Wohlbefinden und hat das ganze Jahr über Saison. Ganz besonders viel Spaß macht Schwimmen im Sommer während der Freibad-Zeit. Schwimmen kann süchtig machen. Das schwerelose Gleiten im Wasser verleiht ein ungewohntes Gefühl der Leichtigkeit und Beweglichkeit – und es bringt maximalen Gewinn für die Gesundheit in jedem Alter. Schwimmen gilt als eine der gesündesten Sportarten überhaupt: Es bringt das gesamte Herz-Kreislauf-System in Schwung und trainiert den Herzmuskel. Nachgewiesen ist auch, dass regelmäßiges, moderates Training den Cholesterinspiegel sowie die Risiken für Diabetes und Arteriosklerose senkt. Schwimmen trainiert die Muskelkraft, weil die gesamte Körpermuskulatur in Bewegung ist, und lässt durch vermehrten Kalorienverbrauch überflüssige Pfunde schmelzen. Schwimmen stärkt das Immunsystem, hilft uns beim Abnehmen und wirkt sich günstig auf chronische Krankheiten wie Diabetes mellitus und Bluthochdruck aus. Selbst wenn Arthrose die Möglichkeiten eines körperlichen Trainings eingeschränkt, kann Schwimmen helfen, denn das Wasser nimmt die Körperlast von Rücken und Gelenken. Man fühlt sich schwerelos. Menschen mit Bluthochdruck-Erkrankung werden feststellen, dass regelmäßiges Schwimmen auch zur Blutdrucksenkung beiträgt, Diabetiker eine Senkung des Blutzuckerwerts bemerken. Warum die richtige Technik so wichtig ist Gesundes Schwimmen setzt aber die richtige Technik voraus – insbesondere, wenn orthopädische Probleme vorliegen. So kann falsches Brustschwimmen mit krampfhaft nach hinten gestrecktem Kopf die Halswirbelsäule zusätzlich belasten. Auch mit falscher Rückenschwimm-Technik mit dem Kinn auf der Brust wird der Wirbelsäule nicht geholfen. Bei orthopädischen Problemen sollten Sie mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen, welche Schwimmtechnik oder welches körperliche Training im Wasser (z. B. Aqua Jogging) für Sie am besten geeignet ist. Schwimmen bietet unzählige Möglichkeiten, seinen eigenen Stil zu finden: Schwimmstil und Tempo bestimmen Sie selbst. Man kann dabei auch im kühleren

Nass durchaus ins Schwitzen geraten. Denn auch wenn das Wasser uns weitgehend trägt, leistet es bei der Fortbewegung erheblichen Widerstand. Jeder Schwimmstil hat seine Vorteile, also kann man sich ruhig für den Stil entscheiden, der einem am meisten Spaß macht. Gerade wenn Sie lange keinen Sport getrieben Schwimmen stärkt Gesundheit und Wohlbefinden und hat haben, sollten Sie beden- das ganze Jahr über Saison ken, dass es nicht auf Augen reizen. Eine Schwimmbrille schützt Schnelligkeit, sondern auf Regelmäßigdavor wirksam. keit und Ausdauer ankommt. Sie wollen Ebenfalls wichtig: Sie sollten niemals mit schließlich keine sportlichen Höchstleisvollem Bauch ins Wasser gehen. Mindestungen erbringen, sondern etwas für Ihr tens zwei Stunden vor dem Schwimmen Wohlbefinden tun. Tempo und Strecke sollten Sie nichts mehr essen, damit der können Sie nach und nach steigern. Atmungs- und Bewegungsrhythmus nicht gestört wird. Die Bewegungen fallen dann Keine Angst vor Warzen viel leichter. und Fußpilz Viele Menschen meiden öffentliche Bäder So finden Sie die richtige Technik aus Angst vor Ansteckung mit KrankheiAm Anfang besonders geeignet: Rüten. Das ist übertrieben. Wasser in mockenschwimmen. Das viele Sitzen im Alldernen Schwimmbädern wird durch Eintag belastet unseren Rücken. Rückensatz von Filtern und Chemikalien kontischwimmen entlastet die Wirbelsäule, nuierlich gereinigt. Die Wirksamkeit der macht sie beweglich und stärkt die RüFilter und die Sauberkeit werden regelckenmuskulatur. Kopf und Nacken werden mäßig kontrolliert. Chlor im Wasser aber vom Wasser getragen. Auch das Atmen ist auch ultraviolettes Licht töten Mikroorleicht, denn das Gesicht bleibt die ganze ganismen ab, ohne den Schwimmern zu Zeit über Wasser. schaden. Labile Viren wie Erreger von Der verbreitetste Schwimmstil ist das z. B. Hepatitis A-Virus oder Hepatitis Bklassische Brustschwimmen – ein optiVirus überleben das nicht. Schwimmen in males Training für Brust-, Arm- und öffentlichen Bädern ist deshalb ein geSchultermuskeln trainiert. Sie sollten sundes Vergnügen, wenn man einige Remöglichst waagerecht im Wasser liegen geln beachtet. und den Kopf nur zum Atmen aus dem Vor Warzeninfektionen zum Beispiel Wasser heben. Hält man den Kopf beim schützen Badesandalen. Sie helfen Schwimmen angestrengt über Wasser, gleichzeitig, Stürze auf glatten Fliesen zu kann sich die Nackenmuskulatur verspanvermeiden. Ebenfalls ein Muss: Intensives nen. Haben Sie keine Angst, das Gesicht Duschen nach dem Schwimmen. Sollten ins Wasser zu tauchen. Sie sich trotzdem mal Warzen „einfanAm meisten Kraft, Ausdauer und Kondigen“: Gehen Sie umgehend zum Arzt, dationen fordert das Kraulschwimmen. Diemit die Infektion sich nicht ausbreiten se Schwimmtechnik stärkt und fordert vor kann. allem die Armmuskulatur, die den größFür viele Schwimmer auch in Seen und ten Anteil an der Fortbewegung leistet. Meeren ein Problem: Wasser im Ohr. Das Anfänger und Eingerostete sollten mit eikann zu Entzündungen des äußeren Gener Kombination aus zwei Schwimmstilen hörganges führen, wenn das Wasser nicht starten: Schwimmen Sie eine Bahn Brust, wieder abfließt. Hier helfen speziell geeine Bahn Rücken und nehmen Sie sich formte Ohrstöpsel ebenso wie alkoholhaleine bestimmte Strecke vor und achten tige Ohrentropfen nach dem Schwimmen Sie nicht auf die Zeit. Legen Sie ruhig oder Tauchen. Diese sind in der Apotheke Pausen ein und schwimmen Sie weiter, erhältlich. Das Chlor im Wasser kann, wenn Sie wieder können. n ebenso wie salzhaltiges Meerwasser, die

Foto: obx-medizindirekt

14:00 ETSV Weiche Flensburg – Goslarer SC, Regionalliga, Stadion Bredstedter Straße

durch den Herbst

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


S

Kleiner, gemütlicher

Weihnachtsbasar Schloßsee Residenz Am Schloßsee 5

Sa., 1.12. 12-18 Uhr So., 2.12. 12-18 Uhr Punschbude direkt am Schloßsee/Entenplatz

Wir freuen uns auf Sie!

z

oßsee Residen l h c


88

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


SPORT & MEHR – Schleswig-Holsteins neue Sport & Event Messe

E

in breitgefächertes Angebot für alle Sportbegeisterten, Bewegungsliebhaber und diejenigen, die es werden wollen präsentiert die große Sport & Event Messe in der Campushalle Flensburg am 10. und 11. November 2012. Auf über 4.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche finden die Besucher auf der Info- und Verkaufsausstellung Bewährtes und Aktuelles zum Thema Sport, Sportbekleidung, Sportartikel, Fitness und natürlich Gesundheit für Hobby- und Freizeit-Sportler sowie aktive Profis. Mit einem attraktiven Mix aus Informationen vom Experten, Ausstellungen und Verkauf neuster Produkte und Geräte aus der Sportbranche, Mitmachaktionen für jedermann und Vorführungen von verschiedenen Vereinen zeigt die Publikumsmesse an beiden Tagen die Vielfalt der Sportmöglichkeiten für Menschen jeden Alters. Beim Sport spielt auch der Spaßfaktor eine große Rolle, damit man regelmäßig aktiv bleibt.

Neuheiten – Shoppen – Trends rund um den Sport Die überflüssigen Pfunde wollen einfach nicht purzeln? Der Rücken schmerzt und beim geringsten Treppensteigen bleibt gleich die Puste weg? Wer etwas dagegen tun möchte, sollte sich für ein Training im Sportverein oder Fitnesscenter sowie für viel Bewegung im Alltag und eine gesunde Ernährung entscheiden. Fit, aktiv und vital sein gehört für immer mehr Menschen untrennbar zum eigenen Wohlbefinden sowie mehr Leistungsfähigkeit dazu.

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

Sportartikel – Sportbekleidung – Fitness – Gesundheit – Wellness – Sportvereine – Sportmitmachaktionen Ob Ballsportarten, Fitness-Studio, Tanzsport, Radfahren, Motorsport, Wintersport, Surfen, Boxen u.v.m. oder diverse Trendsparten wie u. a. Nordic Walking, auf der Flensburger Sport & Event Messe findet jeder Ideen und Tipps für die ganz individuellen Sportaktivitäten. Die Möglichkeiten, etwas für sich und die eigene Gesundheit zu tun, scheinen beinahe grenzenlos. Dazu gehören natürlich auch die passenden Sportartikel und -Geräte sowie das passende Outfit. Die sportliche Bekleidung sollte nicht nur „schick“ sein, sondern hier ist die richtige Wahl entscheidend. Dies gilt insbesondere für Outdoor-Sportarten, wobei für Läufer und Jogger beispielsweise das richtige Schuhwerk ausschlaggebend ist. Aber auch FitnessFreunde und Leichtathleten möchten in ihrem Dress nicht nur eine gute Figur machen, sondern legen großen Wert auf atmungsaktiven und schweißregulierenden Tragekomfort beim Training. Natürlich findet man auch zu diesem Thema eine fachmännische Beratung an den zahlreichen Ständen auf dem Messegelände. Nach dem Sport kommt die Entspannung und zwar mit einem WohlfühlWellness-Programm. Die Sportmesse informiert ausgiebig unter anderem über Massagen, Naturheilkundliche Methoden und neuste Wellness-Therapien für Körper, Geist und Seele. Öffnungszeiten Samstag/Sonntag jeweils 10.00 - 17.30 Uhr Tageskarte Erwachsene Euro 7,Tageskarte Kinder 6 - 14 Jahre Euro 3,Kostenlose Besucherparkplätze! flj n 89


s p p i t s g ltun a t s n a r Ve Sonnabend 24.11.2012 20:00 Scherbe kontra Bass – Marius Del Mestre aus der Ton-SteineScherben Familie, Land-Art – Die Kulturscheune auf dem Land, Havetoftloit/Torsballig Tel. 0 46 33-96 84 57 Sonntag 25.11.2012 10:00-17:00 Lösen und Heilen mit systemischen Aufstellungen. Teilnahmegebühr: Aufsteller 90 €, Beobachter 45 € Anmeldung erforderlich unter Tel.: 67321 11:00 Seifenskulpturen, Sonntags-Atelier für Kinder ab 6 Jahren. Museumsberg Flensburg 11:00 Ein Podium für die Zukunft. Kooperation zwischen Musikschulen und Landestheater. Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne)

An der Arche um Acht Mitten im ewigen Eis streiten sich drei Pinguine über Fische, Schmetterlinge und man glaubt es kaum, über Gott und die Welt. Da erscheint eine Taube und kündigt überraschend die Sintflut an. Noah baut schon an der Arche, alle Tiere finden sich zu Paaren zusammen, und so schnell wie möglich sollen auch die Pinguine kommen: Treffpunkt an der Arche um Acht. Das stellt die Pinguine vor eine schwierige Frage, denn sie sind zu dritt. Auf keinen Fall soll einer der Freunde zurückbleiben. Da kommen die drei auf eine tierisch gute Idee: Ein Pinguin soll auf die Arche geschmuggelt werden... Die Broschmann & Finke Theater Company präsentiert mit „An der Arche um

ps p i t s g n taltu s n a r e V

Acht“ die Geschichte der Sintflut, erzählt aus der sehr ungewöhnlichen Perspektive dreier Pinguine, die dem Zweifel ebenso Raum geben wie dem Glauben. Eine spannende Geschichte für Kinder und die ganze Familie, die trotz Leichtigkeit und Humor die alte Frage nach Gott durchaus ernst nimmt. Weitere Vorstellungen im November: 03., 04., (15.00 Uhr) 09., (17.00 Uhr) 10., 11., (15.00 Uhr) 23., (17.00 Uhr) 24., 25., (15.00 Uhr) 30., (17.00 Uhr) Sa. 03.11.12 · Bürgerhaus Harrislee 17.00 Uhr

Flensburg steht Kopf Am ersten Samstag im November ist es wieder soweit- das Deutsche Haus wird wieder zur mega-verrückten Partymeile – 5 DJ's in einer Nacht! Im großen Saal gibt's dann Charts und Clubsounds mit DJ Jan Brown auf die Ohren. Daneben gibt es im Blauen Salon einen extra Black Floor mit DJ Marc Hunt und im Merz-Zimmer läuft die Discofox Party mit DJ John Doe. Garniert wird das ganze Event mit der Wild-Coyoten DanceShow im großen Saal! Mehr Infos über die Party, vergünstigte Tickets und Freikartenverlosungen gibt es bei Facebook/der Norden steht Kopf. Karten gibt es für 7 Euro im VVK bei: Touristinfo Flensburg und Glücksburg, Moin Moin, Schlachterei Jepsen, Fördepark, Shell Tankstelle Harrisleer Straße und vergünstigt auf Facebook/der Nor-

den steht Kopf und an der Abendkasse für 9 Euro! Sa. 03.11.12 · Deutsches Haus 23.00 Uhr

Meister, die vom Himmel fielen Von Scott Joplin bis Oscar Peterson – eine Stilgeschichte des Jazz-Pianos Peter Baumanns „JazzRomances“, die sich 2011 mit dem triumphalen Konzert „Die Legende des Ozeanpianisten“ auf dem Scheersberg vorstellten, kommen mit einem neuen Stück Musik und Literatur in die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg nach Quern. Zwei großartige Pianisten, Andreas Gundlach und Niels Unbehagen, bringen diesmal die Klavierstile eines Jahrhunderts der Jazzgeschichte zu Gehör. Vom Barrelhouse Stil, dem Ragtime, dem Chicago-Stil über den Swing und dem Bebop bis zum Modern Jazz reicht die musikalische Botschaft dieses Abends. Erinnerungen werden geweckt an Scott Joplin, Jelly Roll Morton, Earl Hines, Erroll Garner, Fats Weller und Oscar Peterson. Dies waren die „Meister, die vom Himmel fielen“. Musiker, die nie eine Universität von innen gesehen haben und schon in ganz jungen Jahren zu den stilschöpferischen Genies wurden. Eintrittskarten sind im Sekretariat der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg für € 14,- (Kinder und

11:30 Emil Nolde, Führung mit Catrin Haufschild M.A. Museumsberg Flensburg 11:30 Ausstellungseröffnung: Der Tod und das Meer (25. November 2012 bis 28. Januar 2013), Flensburger Schifffahrtsmuseum 14:00+17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 14:00 VfB Nordmark Flensburg – SG Geest 05 Stadion Am Mühlendamm

Griechisches Spezialitäten-Restaurant Seit über 30 Jahren die Adresse für gepflegte, griechische Spezialitäten, in neu gestalteten Räumlichkeiten, in angenehmer Atmosphäre . . . Ideal auch für Familienfeste, Betriebs- und Weihnachtsfeiern.

Angelburger Straße 73 - 24937 Flensburg Öffnungszeiten: Täglich von 17.30 bis 23.00 Uhr - kein Ruhetag! Telefon: 04 61 - 2 88 49 – Alle Gerichte auch außer Haus. 90

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


s p p i t s g ltun a t s n a r Ve Jugendliche â&#x201A;Ź 10,-) erhältlich. Tel.: 04632 â&#x20AC;&#x201C; 84800. Beginn: 19 Uhr, Einlass 18 Uhr. So. 04.11.12 Jugendhof Scheersberg 19.00 Uhr

Stefan Sulke â&#x20AC;&#x201D; Enten hätt ich zĂźchten sollenâ&#x20AC;Ś Zu verliebt in die Musik, um etwas anderes zu machen: Der Liedermacher präsentiert alte Hits und sein neues Album. Mit 66 Jahren zieht es den ewig jungen Liedermacher Stephan Sulke wieder auf die BĂźhne. Eine Gitarre, FlĂźgel und ein E-Piano, das ist alles, was der WahlFranzose dazu braucht. In seinem neuen Programm präsentiert der in Shanghai geborene Schweizer StaatsbĂźrger seine Hits ,Uschi, mach kein Quatsch' und Songs vom neuen Album ,Mensch ging das aber schnell'. Nach längerer BĂźhnenabstinenz ist er

ps p i t s g n taltu s n a r e V

wieder da. Warum? â&#x20AC;&#x17E;Die Wahrheit ist: Ich bin zu doof, zu faul, zu sehnsĂźchtig, zu verliebt in die Musik, um etwas anderes zu machen. Ich kann nicht anders. Aber ich garantiere Ihnen: Wenn ich die Schnauze voll haben sollte, hĂśre ich noch am selben Tag aufâ&#x20AC;&#x153;, verspricht Stephan Sulke. Mi. 07.11.12 ¡ Deutsches Haus 20.00 Uhr

Premier Swingtett VarietÊ ist Abwechslung und Vielfalt, Swing der Ausdruck purer Lebenslust und -freude. Das Berliner Premier Swingtett verbindet beides zu einem knallig-bunten Treiben auf der Bßhne, wßrzt mit pointierten ConfÊrencen und fßgt damit wieder zusammen, was ursprßnglich zusammen gehÜrte: Jazz und Unterhaltung. Die Gruppe singt und swingt zunächst ganz harmlos deutsche Tonfilmschlager der 20er und 30er Jahre

wie wir sie von Marlene Dietrich, den Comedian Harmonists oder Heinz RĂźhmann kennen. Die bekannten Melodien werden instrumental frisch intoniert oder frech gesungen und in jeder Note spĂźrt man den SpaĂ&#x; der Musiker an den pfiffigen Arrangements und der augenzwinkernden Ironie. Fr. 09.11.12 ¡ Deutsches Haus 20.00 Uhr Eintritt: 5 Euro/fĂźr SchĂźler und Studenten 3 Euro

BlockflĂśtist Hans-JĂźrgen Hufeisen in der St. Johannis-Kirche zu Adelby Einer der bekanntesten, namhaftesten und vielseitigsten BlockflĂśtisten des deutschsprachigen Raums kommt im Rahmen seiner Herbst-Tournee nach Adelby: Hans-JĂźrgen Hufeisen konzer-

Sonntag 25.11.2012 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukßnftige Baugelände und die Baupläne. Treffpunkt: Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 16:00 Der Nussknacker. Ballettabend von Katharina Torwesten nach Marius Petipa und Lew Iwanow Musik von Peter I. Tschaikowski. Stadttheater Flensburg 17:15 1. Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt gegen HSV Hamburg. Campushalle

Ă&#x160;Ă eÂś -UÂ&#x2C6;>r Â&#x2021;Â&#x201C;Â&#x2039;Â&#x2039;Ă Â? eÂ&#x2039;>Â&#x2C6;¸ >Ă&#x160;¸ ^eÂś Â&#x201C;^e m   /" -Â&#x2021; 

  "/ 

,Â&#x153;Ă&#x17E;>Â? Ă&#x201C;x  %'." Ă&#x203A;Â&#x153;Ă&#x20AC;Â&#x2026;iĂ&#x20AC;  £°xÂ&#x2122;n]Â&#x2021;  /</  £°Ă&#x201C;Â&#x2122;n]Â&#x2021; I "Ă&#x20AC;Â&#x2C6;}Â&#x2C6;Â&#x2DC;>Â?

iÂ?Ă&#x2022;Ă?i 

 £°{Â&#x2122;n]Â&#x2021; Ă&#x203A;Â&#x153;Ă&#x20AC;Â&#x2026;iĂ&#x20AC;  %'%"  /</  £°£Â&#x2122;n]Â&#x2021;I



 /</

  ,55 Ă&#x17D;ää]Â&#x2021; )&( Ă&#x192;ÂŤ>Ă&#x20AC;iÂ&#x2DC;  ¡ "Ă&#x160;Â?¸eÂśe #      ¸Â&#x201C; rÂ&#x201C;Â&#x2C6;vĂ / *1, "œ v Â?>Â&#x2C6;  " "' Â&#x201C;Â&#x2C6;Â&#x2C6;eÂ&#x2021;Ă Â Â&#x201C;Â? " "#

 >Ă Âś>Ă Ă&#x2014;eÂ? >Â&#x2021;Ă Ă&#x160;eÂ&#x2C6;Â&#x2C6;eÂ? /ÂśeÂ?^¸          " "' & "  #'"  # % #" #  "' $ #  " "  #       " "' '#      " "'       #       "   " $ " #     '#   /( )#   ( #((+ (+ + +  ( +#  # (( /( 0+    !5 2 -55 )#1 $55 2 -55  + /( 0(  +(+4  (  #3 - (  /2 -- (  -5

FLENSBURG JOURNAL â&#x20AC;˘ 11/2012

"Ă&#x20AC;Â&#x2C6;}Â&#x2C6;Â&#x2DC;>Â? Ă&#x201C;ä 

 £°Ă&#x201C;Â&#x2122;n]Â&#x2021; Ă&#x203A;Â&#x153;Ă&#x20AC;Â&#x2026;iĂ&#x20AC;   Â&#x2122;Â&#x2122;Â&#x2122;]Â&#x2021;I  /</"""  

Ă&#x2C6; L ¸ Ă&#x192;Â&#x2122;ÂŚÂ&#x2122;Ă&#x2C6;ÂŚÂ&#x2122;

Âś eĂ Ă eÂ?r>Uve¸UBrĂ "0 4/ ½ $02/ ĂŁÂ&#x152; ½ ? ÂŽĂ&#x2014;r Ă&#x17E;ĂŁĂ&#x2013;

ĂŹĂŹĂŹÂźAÂ&#x2013;Â&#x2013;mĂ&#x2019;Â&#x152;òüÂ&#x153;Â&#x152;Ă&#x2019;ZÂ&#x160;Â&#x2013;AzmÂĄÂźdm

91


s p p i t s g ltun a t s n a r Ve Montag 26.11.2012

Piano, perfektem Harp-Spiel und einer einzigartigen Blues-Stimme. Sie treten in einer 3er-Besetzung auf. Auch am 10.11.! Fr. 09.11.12 · Ole Möhl 20.00 Uhr

10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30). Fördeland Therme Glücksburg 10:00+14:00+17:30 (täglich Montag-Freitag) Brauereiführung – „Flensburger Brauerei”. Anmeldung unter Tel.: 0461-863 122 15:00-18:00 Betreuungsgruppe für Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 15:30 Weihnachten, Wichtel und Kostbarkeiten. Auf der Tour sehen Sie die „Flensburger Edelsteine“ – kleine Kostbarkeiten der schönen Altstadt. Die Tour führt bis in die malerische Rote Straße, die auch „das Schmuckkästchen von Flensburg“ genannt wird. Treffpunkt: Am Brunnen im „Norwegerhof“ beim Restaurant „Borgerforeningen“, Preis Erw. 12,00 €, Kinder bis 12 J. 6,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rote Straße 15-17, 24937 Flensburg Fon: 0461-90 90 920 Fax: 0461-90 90 936

92

ps p i t s g n taltu s n a r e V

Götz Alsmann

tiert mit seinem Programm „Raum für meine Seele“ in der St. Johannis-Kirche zu Adelby. Begleitet wird er am Klavier von dem Pianisten Thomas Strauß. Pfarrer Thielko Stadtland ist sehr glücklich darüber, ein so hochkarätiges Ensemble in seine Kirche eingeladen zu haben. Hans-Jürgen Hufeisen ist Komponist und Blockflötist. Über 20 eigene CDProduktionen, die sich 4 Mio. mal verkauften, große Bühnenstücke, seine Konzerte und der vielfach im Fernsehen ausgestrahlte Musikfilm „Flötenzauber“ zeugen von seiner Schaffenskraft. Eintrittskarten u. a. im Gemeindebüro, Richard-Wagner-Straße 51, 24943 Flensburg, Tel. 0461 62231, buero@kirche-adelby.de. Fr. 09.11.12 St. Johannis-Kirche Adelby 20.00 Uhr

Schroeter & Breitfelder Blues und Boogie – Georg Schroeter (Piano, Gesang) und Marc Breitfelder (Mundharmonika) Die beiden haben als erste Europäer die International Blues Challenge in Memphis, USA, den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb, gewonnen und den Award erstmalig aus dem Mutterland des Blues nach Europa entführt. Basis der größtenteils improvisierten Musik von Georg Schroeter und Marc Breitfelder ist der Blues, ergänzt um viele artverwandte Stile: Rock 'n' Roll, Rhythm 'n' Blues, Boogie Woogie oder Country – instrumentiert mit virtuosem

Paris, die Lichterstadt an der Seine... Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers... Wie geht das zusammen? Das geht perfekt zusammen! All' die Assoziationen, die die großen französischen Chansons bei uns hervorrufen... all' das Kapriziöse, Bittersüße, Melancholische und doch oft Unbeschwerte, fast Kindlich-Freudige... Ruft das alles nicht in jedem von uns einen Bilderreigen aus alten Filmen, von Postkarten, von Showszenen hervor, die auch oder gerade für uns Deutsche längst Allgemeingut geworden sind? Das weiß auch Götz Alsmann. In seinem neuen Programm präsentieren er und seine Band eine Auswahl großer französischer Chansons der 30er bis 60er Jahre – in deutscher Sprache. Das Jazzhafte der französischen Lieder aus der Goldenen Zeit des Chansons zusammen mit dem exotisch-swingenden Klang des Alsmann-Ensembles... Das im Oktober erscheinende Album „Götz Alsmann in Paris“ heißt nicht ohne Grund so, wurde es doch ebenda an historischer Stätte, in einem der ältesten und traditionsreichsten Studios der Stadt aufgenommen. Sa. 10.11.12 · Deutsches Haus 20.00 Uhr

Puppentheater – Krimmelmokel Balthasars wundersame Reise Heute können Familien mit Kindern ab drei Jahren die poetische Puppentheater-Geschichte Balthasars große Reise mit Karin Schmidt aus Sasel bei Plön vom Theater „Die Exen“ erleben. Balthasar wohnte mit seinem Hund in einem kleinen Haus. „Schlafen und essen – essen und schlafen!", dachte er tagein, tagaus. Von der großen, bunten Welt wollte Balthasar nichts wissen. Bis eines Tages das kleine wissbegierige Rot seiner rechten Backe genug hatte von dem langweiligen Einerlei, einfach – hopp – auf die Erde sprang und wie ein kleiner Ball zur Türe hinaus rollte. So kam Balthasar seinem kleinen Rot hinterher auf große Reise. Sa. 10.11.12 · Deutsches Haus 16.00 Uhr

Matze Knop – Platzhirsche Was hätte eine bessere Einstimmung auf das neue Bühnenprogramm ,Platzhirsche-Männer, Machos, Muttersöhnchen' von MATZE KNOP sein können als die Fußball-Europameisterschaft? Man kommt einfach nicht an ihm vorbei. An ihm oder besser gesagt an einer seiner zahlreichen Parodien von Jürgen ,Kloppo' Klopp über Niki Lauda, Jogi Löw, Felix Magath, den ,Lodda' und Kaiser Franz Beckenbauer bis hin zu Dieter Bohlen und und und. Jetzt hat man endlich die Chance alle an einem Abend live zu sehen! Mit 'Platzhirsche-Männer, Machos, Muttersöhnchen' greift Matze Knop in Stand-Up-Manier tagesaktuelle Themen auf und lässt auf der Bühne die Grenzen zwischen Parodie und Original verschwimmen. Nicht umsonst eilt ihm der Ruf des besten deutschen Parodisten voraus! Di. 13.11.12 ·Deutsches Haus 20.00 Uhr

Rainald Grebe „Ich bin in letzter Zeit sehr berühmt geworden. Ich hab die Waldbühne in Berlin gerockt, ich bin mit einem Orchester durch die großen Hallen dieser Republik getourt. Alles wurde immer fetter, ich auch. Jetzt bin ich wieder solo. Ganz allein mit mir. Abspecken. Runterkommen, also zu mir. An manchen Tagen hab ich 10 Interviews gegeben, die meisten Fragen haben sich die Redakteure aus Wikipedia rausgeschrieben. Da steht drin, wer ich bin. Und nach dem 30. Interview glaub ich das sogar selbst. Ich könnte jemanden anstellen, der für mich die Fragen beantwortet, auffallen würde es nicht. Jetzt also zurück auf Anfang. Wer bin ich? Ich habe in alten Familienalben geblättert, Ahnenforschung betrieben bis ins 18. Jahrhundert. Wer bin ich, woher komme ich, was macht mich aus? Ich hab meine Zwiebel geschält, bis zum Kern. Ich will mein Leben singen, der Versuch ist es wert.“ Mi. 14.11.12 Deutsches Haus 20.00 Uhr

Achim Reichel – Mein Leben, meine Musik Ein halbes Jahrhundert in Geschichten und Liedern: Wenn einer innerhalb von fünf Jahrzehnten vom „ersten Superstar der deutschen Rockmusik“ zu einem der innovativsten Künstler des Landes wurFLENSBURG JOURNAL • 11/2012


s p p i t s g ltun a t s n a r Ve de, dann hat er viel zu erzählen. Was leidenschaftlich in den frühen sechziger Jahren mit jugendlich naiven Pop-Songs begann (Come on and sing), setzte sich in seinen jüngsten Alben ,Michels Gold' und ,VolXLieder' fort. Charts-Plätze seit 45 Jahren, Preise wie die der deutschen Schallplattenkritik oder auch der Weltmusikpreis RUTH lassen erahnen, warum

Qualitäts-Bio in Flensburg Söths Biokiste ist der neue Lieferservice für ökologisch erzeugte Produkte in Flensburg und Umgebung. Mit dem Anspruch möglichst frische, regionale und saisonale Produkte in nachhaltiger Qualität und fairen Preisen zu liefern, hat sich der auf Söths Biolandhof beheimatete Betrieb schon in Nordfriesland etabliert. Im neuen Internetshop (www.soethsbiokiste.de) kann der Kunde sich aus über 1000 Bioprodukten seine Lieferung individuell zusammenstellen, seine wöchentliche „Abokiste“ einsehen und ver-

ändern und sich über Preise und Herkunft seiner gewünschten Ware informieren, die in Flensburg immer dienstags geliefert wird. Auf „Söths Bioland“ in Ahrenviöl gedeihen neben den weltleckersten Kartoffeln auch die „Söthen“ Erdbeeren, Möhren, Salate, verschiedene Kohlarten und andere Kulturen von bester Qualität. Die Zusammenarbeit mit Erzeugern und Lieferanten, die sich aus Überzeugung ökologischen, nachhaltigen und fairen Prinzipien verschreiben, hat für Renke Söth und sein Team höchste Priorität. „Frische, Qualität und unser Bestreben nachhaltige Bio-Strukturen zu fördern, sind unsere Stärken und unterscheiden uns von dubiosen „Billig-bio-Anbietern“, meint der überzeugte Vermarkter. „Die richtige Kaufentscheidung fördert die Erzeugung wertvoller Nahrungsmittel im Einklang von Mensch und Natur und das Angebot bieten wir!“ n FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

ps p i t s g n taltu s n a r e V

Lieder wie ,Aloha Heja He', ,Kuddel Daddel Du' oder ,Der Spieler' Goldstatus erlangten und noch gern gespielt werden. Achim Reichel gilt als Ur-Vater der deutschen Rock-Musik, spielte mit den Beatles, den Rolling Stones, Joe Cocker oder den Bee Gees auf einer Augenhöhe, bereiste er im Auftrage des Goethe-Instituts Süd-Ost Asien. Als er Mitte der

Siebziger alte Shanties rocken ließ, jubelte der Spiegel: „Mit diesen verrockten Seemannsliedern, die so natürlich und unprätentiös klingen, als hätten sie schon immer diesen Beat-Rhythmus gehabt“, hat er auch gleich einen Klassiker produziert. Do. 15.11.12 · Deutsches Haus 20.00 Uhr

Montag 26.11.2012 17:00 Eröffnung des Flensburger Weihnachtsmarktes (26.11.-31.12.2012) 19:30 Überrascht: Montagsfoyer. Einmal im Monat eine Stunde Zeit nehmen... Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne) 20:00 (Einlass: 19:00) Yared Dibaba. Großer Saal, Deutsches Haus. Karten erhältlich bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 22,75 € Dienstag 27.11.2012 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00) Kostenfreier Aqua-Schnupperkurs (11:00-11:15). Fördeland Therme Glücksburg 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 09:00+11:00 Die Schneekönigin. Weihnachtsmärchen nach Hans Christian Andersen in der Fassung von Hannelore und Elmar Gehlen. Stadttheater Flensburg 16:00 Mehr Geschichten von Riesen, vorgelesen von Jörg Heubel für Kinder ab 5 Jahren in der Kinderbücherei der Stadtbibliothek Flensburg. Der Eintritt ist frei. 16:00 Lars, der kleine Eisbär (Fulldome-Film). Menke Planetarium Glücksburg 93


s p p i t s g ltun a t s n a r Ve Dienstag 27.11.2012 19:30 Christoph Buchal: Das GPS-System, ein techn. Wunderwerk (Vortrag). Menke Planetarium Glücksburg 19:30 Klassische Homöopathie. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 20:00 „Wenn klein der Mut“, Musikalische Lesung mit Doris zur Linden und Daniel Rothert in der Kirche Flensburg-Adelby. Eintritt 10 € Mittwoch 28.11.2012 06:00 Frühschwimmen (06:00-10:00). Fördeland Therme Glücksburg 09:00+11:00 Die Schneekönigin. Weihnachtsmärchen nach Hans Christian Andersen in der Fassung von Hannelore und Elmar Gehlen. Stadttheater Flensburg 09:30-11:00 Deutsch lernen für Frauen. Der Kurs ist offen und berücksichtigt die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 14:30-17:30 Tanztee, Ingrid legt auf, Kaffee und Kuchen 2,- €. Im 360°/1. OG, Mürwiker Str. 28-30, Info: M. Cowley-März, Tel. 31560-191 Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontor-adler@t-online.de) an uns senden.

94

Flensburger Bachchor Zusammen mit dem Symphonischen Chor Hamburg und Sønderjyllands Symfonieorkester. Aufgeführt wird an diesem Abend Beethovens Missa Solemis, das umfassendste Werk für Chor und Orchester überhaupt. Uraufgeführt wurde das Stück 1824 in St. Petersburg, etliche Jahre nach der Komposition. Beethovens außergewöhnliche Fähigkeiten als Komponist spiegeln sich in den atemberaubend intensiven und anspruchsvollen Passagen wider und das trotz seines fast vollständigen Gehörverlustes Anfang des 19. Jahrhunderts. Leitung : Matthias Janz Sa. 17.11.12 · Deutsches Haus 20.00 Uhr

Ein ungleiches Paar Wiederaufnahme des Erfolgsstückes des Forum-Theaters Flensburg. Und auf einmal ist nichts mehr so wie es mal war. Olivia nimmt die von ihrem Ehemann verlassene Florence bei sich auf, und zwei Welten prallen aufeinander. Eigentlich hätten sie es vorher wissen müssen, denn sie treffen sich seit Jahren umschichtig mit vier anderen Freundinnen wöchentlich zum Trivial Pursuit. Mit Bewirtung. Bei der einen bedeutet das

kulinarischer Genuss für Anspruchsvolle, bei der anderen versuchte Körperverletzung wegen eines defekten Kühlschranks und weil die abgepackten Sandwiches „abgelaufen“ sind. Florence bringt also mal richtig Ordnung und Hygiene in das häusliche Umfeld

ps p i t s g n taltu s n a r e V

Olivias. Doch die fühlt sich plötzlich fremd in ihrer eigenen Wohnung und sehnt sich nach Schmuddeligkeit und Unordnung. Und als Florence dann auch noch den „spanischen Herrenabend“ vermasselt, verliert Olivia endgültig das letzte Quäntchen Sympathie für ihre Mitbewohnerin… Natürlich ist das noch nicht das Ende der Story von Neil Simon, die einst als Spielfilm mit Walter Matthau und Jack Lemmon über Leinwand und Bildschirme flimmerte, die unter dem Titel „Männerwirtschaft“ als Vorabendserie lief und die jetzt vom Forum-Theater auf die Bühne der Theaterschule Flensburg gebracht wird. Klaus Esch ist Regisseur dieser emotionsgeladenen Komödie. Weitere Aufführungstermine: 18.11.um 16.00 Uhr, 23.11 um 19.30 und 24.11, 18.00 Uhr. Telefonische Kartenbestellungen ab sofort unter 0461/50538439, 0461/6740638 oder 0461/4808169, oder per Mail: g-baufeld@foni.net. Sa. 17.11.12 Theaterschule FL, Adelbyer Kirchenweg 19.30 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel Dornröschen Für alle Märchenliebhaber ab 4 Jahren zeigt das Krimmelmokel-Puppentheater aus Flensburg heute das Stück Dornröschen. In einfühlsamer, poetischer und zugleich witziger Art erzählt Frau Zeit (Inga Hartmann) das alte Märchen aus ihrer Sicht. Sie schlägt den Uhrtakt, stoppt das Uhrwerk, wenn Dornröschen sich an einer Spindel sticht und läutet die Stunde der Erlösung aus hundertjährigem Schlaf ein. Sa. 24.11.12 · Deutsches Haus 16.00 Uhr

Maybebop „Extrem nah dran“ – A cappella MAYBEBOP sind vier schräge Typen aus Hannover, Hamburg und Berlin, die sich in der Spitzengruppe der deutschen Musik- und Theaterszene etabliert haben. Ihr Charme ist einfach unwiderstehlich, sie singen super, tanzen gerne, sind albern und doch ernst, kommen schnell zur Sache und sind künstlerisch einzigartig. Das richtige Programm als Höhepunkt und Abschluss des Jubiläumsjahrs des Kulturschuppens in der Olen Möhl! Sa. 24.11.12 Zentralschule Harrislee 20.00 Uhr

Yared Dibaba – Wiehnachten op Platt mit Freunden Als bekannter NDR-Moderator und erfolgreicher Autor geht Yared Dibaba nun den Schritt vom Fernsehen auf die Bühne: „Wiehnachten op Platt mit Freunden“ ist sein erstes Programm exklusiv für den norddeutschen Raum. In weihnachtlichem Ambiente führt der gebürtige Äthiopier in amüsantem Plauderton durch einen lustigen Rückblick auf das vergangene Jahr und erzählt von seinen interessanten Begegnungen mit Plattschnackern aus den verschiedensten Regionen – natürlich op platt. Stets mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen greift er dabei immer wieder Geschichten aus seinen Büchern auf und ergänzt diese durch lustige Video-Einspieler. Musikalische Unterstützung bei seiner unvergleichlichen Show erhält die BaritonStimme Dibabas von seinem langjährigen Freund Andreas Paulsen am Keyboard. Mo. 26.11.12 · Deutsches Haus 20.00 Uhr

Sonderjyllands Symfonieorkester Eine Weihnachtsgala wie sie im Buche steht. Lernen Sie eines der weltweit besten Vokalensembles kennen und lieben: Matthew Freeman and THE KING's SINGERS. Seit Jahren spielen The King's Singers vor ausverkauften Häusern in der ganzen Welt. Fr. 30.11.12 – Deutsches Haus 20.00 Uhr

Ritter Rost und Hexe Verstexe Musicalwerkstatt vom 30.11. bis 2. 12. in der IB Jugendhof Scheersberg Erneut hält Ritter Rost Einzug auf den Scheersberg. In der Musicalwerkstatt vom 30. November bis 2. Dezember unter der Leitung von Nicola Zimmermann, Tanzpädagogin, muss er sich sehr bemühen sein geliebtes Burgfräulein Bö zurück zu erobern. Diese ist mit Prinz Protz flüchten gegangen, denn einen Haushalt mit Ritter Rost zu führen war für sie keine Freude mehr. Doch auch bei Prinz Protz ist nicht alles Gold, was glänzt! Kinder ab 9 Jahren lernen an diesem Wochenende Lieder aus dem Musical, sie erfinden Tänze zu den Songs und verpacken alles in kleine Geschichten. Anmeldung und weitere Infos unter www.scheersberg.de, Tel.: 04632-8480-0 oder Mail an info@scheersberg.de Fr. 30.11.12 · Jugendhof Scheersberg ganztags FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Betrag nicht auszahlbar

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10.00 – 19.00 Uhr

GUTSCHEIN

5 Euro

auf alle Miet-Angebote (pro Person ist nur ein Gutschein einlösbar) www.komm4buy.de Fon 0461 14682431

DEINE MEGA-SCHNÄPPCHENWELT ANGELN

SPORT

MÖBEL

SPIELEN

Neu bei uns: Möbel und Angelbedarf, Markenmode und Sportbekleidung für die ganze Familie, Spielzeug, Bücher, Schmuck, Elektroartikel, Computer und Haushaltsgegenstände aller Art.

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

95


Mittwoch 28.11.2012 15:00 Ein voradventlichen Nachmittag mit dem Salonorchester der Musikschule Flensburg, Leitung von Gabriel Köppen und Textbeiträge von Helma Hansen. Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg; Treffpunkt Mürwik 16:30 Elternkurs: „Kinder erziehen - muss das denn so schwierig sein?“ (sechstes Treffen) mit Kinderbetreuung Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70

R E D IN + +         R ~ F F~ F  S P P IP TI T T TT IT I E IZ &RE  UND%%RWACHSENE Mr. SCANDIS FUNPARK Im Scandinavian Park Handewitt – der größte In- und Outdoorspielplatz in Norddeutschland ! Auf insgesamt 7000 m² bieten die Kletterwand, ElektroKarts, Mount Scandi mit Steilrutsche, die Kletteranlage mit 10 Softball-Kanonen, der riesige Wabbelberg, die verschieden Kletter-, Rutsch- und Schaukelgeräten, das Fußballfeld im Outdoorbereich, sowie die TWall, der Bullrider, die Segways oder das SumoRingen für Groß und Klein viel Spaß und Abwechslung. Die 2000 m² Quad-Strecke, bietet Spaß und Fahrerlebnis für Erwachsene und Kinder (ab 12 Jahren). Von April – Oktober geöffnet, außerhalb der Saison Buchungen für Gruppen und Veranstaltungen (Geburtstage, Betriebsfeste, usw.) möglich. Seit

19:30 Advents- oder Türkränze. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:30 Filmabend im Wohnprojekt: Gezeigt werden zwei längere Berichte über bestehende Wohnprojekte. Ort: Gemeinschaftsraum, Ecke Munketoft/ Mühlendamm 19:30 Der Nussknacker. Ballettabend von Katharina Torwesten nach Marius Petipa und Lew Iwanow Musik von Peter I. Tschaikowski. Stadttheater Flensburg 20:00 „Wenn klein der Mut“ – Lesung mit Musik. Doris zur Linden und Daniel Rothert, Blockflöte. St. Johannis-Kirche zu Adelby. 20:00 Sylter dürfen das! NDB-Studio

diesem Jahr ist der Funpark auch ein offizieller SEGWAY-HOTSPOT. Dieses einmalige Fahrerlebnis kann nicht nur im Funpark, sondern auch leihweise zum Stunden-, Feierabend- oder Wochenendtarif außerhalb genutzt werden! Unsere Strandkörbe, unsere Massageses-

sel oder die Eltern-Lounge laden zum Entspannen ein! In unserer Lounge verpassen Sie keine spannenden Sportübertragungen! An jeden 2. Freitag im Monat geht’s auf zur „Ü-20“. In der Zeit von 19 – 23 Uhr können Erwachsene hier noch mal Kind sein – wer beim Spielen und Toben an unseren Geräten nicht genug bekommt, der kann sich durch unsere Gastronomie mit Speis und Trank verwöhnen lassen! Geburtstag feiern wird bei uns für alle zum Erlebnis! Egal ob Groß oder Klein – hier ist das Geburtstagskind König. Unsere verschiedenen Geburtstagsangebote bieten für jeden etwas! Jedes Wochenende bieten wir einen „leckeren“ Start (kräftiges Frühstück 4,95 €/ süßes Frühstück 3,95 €) ins Wochenende. Unter dem Motto „Mama und Papa frühstücken und ich kann spielen und toben“ kann der Morgen in Ruhe gestartet werden. An jedem 3. Wochenende im Monat lockt dann unser reichhaltiges Frühstücksbuffet (6,95 €). Und wenn Mama und Papa mal in Ruhe einkaufen oder einen kinderfreien Nachmittag genießen möchten, dann können Sie

Wir haben viel zu bieten! Kindergeburtstage

90-m-Riesenrutsche • Whirlpool • Liegewiese Außensauna • Ruhebereiche • Sonnenbänke Kinder-Erlebniswelt Unsere Eintrittspreise bezogen auf 3 Std.

Erwachsene 5,30 € Jugendliche/Schüler 3,40 € Familien Elternteil 4,80 € Familien je Kind 2,40 € Blockhaus-Sauna 8,80 € Lange Sauna-Nacht 12,00 €

4 Std. 4 Std.

Am Stadion 3 ERLEBNISBAD 25917 Leck Tel. 0 46 62/23 10 www.erlebnisbad-leck.de

LECK

96

Ihre Kinder (ab 5 Jahren) jeden Donnerstag (außer in den Schulferien SH) in der Zeit von 14:00 – 18:00 Uhr abgeben, wo Sie bei Spiel und Spaß betreut werden! Und zum Babytreff öffnen wir an jedem 2. Dienstag (außer in den Schulferien) von 9.00 – 11.00 Uhr nur für die ganz Kleinen , damit Sie ungestört krabbeln und erkunden können! Wer auch noch Geld sparen möchte kann dies an unseren Günstigtagen (außer an Feiertagen und in den Ferien SH) – Montag bis Freitag kostet der Besuch für alle nur 6,00 € und mittwochs am „Oma & Opa Tag“ haben Großeltern in Begleitung ihrer Enkel freien Eintritt! Mit unseren individuellen Möglichkeiten sind wir für

jede Veranstaltung der ideale Partner – sei es für eine Familienfeier, Konfirmationen, den Polterabend, Junggesellenabschied, Betriebsfest, Tagungsstätte oder auch zum Motivationstraining. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: Mo – Fr 14.00 – 19.00 Uhr; Sa – So, Feiertage, Ferien in SH 10.00 – 19.00 Uhr Adresse: Mr. Scandis Funpark; Skandinavien Damm 2; 24983 Handewitt n

Erlebnisbad Leck Lass deinen Kindergeburtstag doch einmal ins Wasser fallen!!! Wie soll die Party aussehen? Suche es Dir doch einfach selbst aus, egal ob Aqua-Spiele oder lieber eine Technik-Erkundung: An jedem Tag in der Woche von 15.00 bis 18.00 Uhr im separaten Sitzbereich im Erlebnisbad. Animation ist möglich montags bis freitags von 16.00 bis 17.00 Uhr, um Voranmeldung an der Erlebnisbadkasse wird gebeten. Für das Geburtstagskind und zwei Begleitpersonen über 18 Jahren ist der Eintritt frei, die Kosten mit Animation betragen 40 Euro plus Eintritt für die Gäste, ohne Animation 20 Euro plus Eintritt für die Gäste. Weitere Infos finden Sie auf der Homepage www.erlebnisbad-leck.de Anschrift: Süderstraße 14; 25917 Leck; Telefon 04662-8778 0 n FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


R E D IN +  +        R ~ F F~  F S P P IP T TI T TT IT I E IZ I &RE  UND%%RWACHSENE Mittwoch 28.11.2012

Phänomenta Flensburg Der elektrische Salon – von 03.10. bis 16.11.2012 Im Ambiente eines historischen Salons des 18. Jahrhunderts lässt sich mit authentischen Geräten experimentieren. Die Faszination, die von den Versuchen vor dreihundert Jahren ausging, zog sich durch alle Gesellschaftsschichten. Nicht nur in Adelshäusern sondern auch auf Jahrmärkten fanden Experimentatoren und Elektrisierer ihre Berufung. Elektrisiermaschine, Elektrophor, Leidener Flasche und Donnerhaus vermitteln, wie zur damaligen Zeit Wissenschaft nicht nur dem Erkenntnisgewinn und dem praktischen Nutzen diente sondern auch der Unterhaltung. Papierschnipsel schweben nach oben, Funken fliegen, Haare stehen zu Berge und elektrisches Kribbeln wandert von Hand zu Hand. Beim „Elektrischen Kuss" knistert es dann so richtig. Ein Betreuer der Phänomenta führt Sie für etwa 45 min durch die Ausstellung, die für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist. Der Eintritt beträgt 3 € p.P. (für Schulklassen 2 €) bzw. 1 € in Kombination

mit einem Phänomenta-Ticket. Anmeldung erforderlich: 0461-144490. Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Phänomenta und der Universität Flensburg und wird von den Stadtwerken Flensburg gefördert. Phänomenta; Norderstraße 157-163; 24939 Flensburg internet: www.tierparkgettorf.de n

SumSum Im Familien-Indoorspielpark SumSum in Flensburg könnt ihr Kinder euch bei jedem Wetter so richtig austoben. In der über 3000 qm großen Halle findet ihr ein gigantisches Kletter-Labyrinth, Trampolins für Groß und Klein, ein Multifunktionssportfeld, Hüpfburgen, einen Kleinkinder-Spielbereich und viele andere Spielgeräte. Für Mama und Papa haben wir auch einiges vorbereitet. Natürlich dürfen eure Eltern mit euch spielen und toben. Sie haben aber auch die Möglichkeit bei einer schönen Tasse Kaffee in Ruhe die Zeitung oder eine Zeitschrift zu lesen. Auf unseren Squashcourts können sie sich natür-

lich auch sportlich betätigen (zu ermäßigten Preisen). Besonders wichtig ist uns auch der Kleinkinderbereich, der mit viel Liebe zum Detail entwickelt wurde. Hier können die Kleinsten nicht nur spielen und entdecken, sondern auch ihre Feinmotorik gezielt trainieren. Zudem haben wir einen eigenständigen Wickelraum installiert, in dem auch Papas ohne Probleme wickeln können. Hungrig? In unserem Bistro gibt es Pommes, Würstchen, Getränke, natürlich reichlich Süßigkeiten und vieles mehr. Wir möchten darauf hinweisen, dass es im gesamten SumSum Indoorpark nicht gestattet ist, eigene Speisen und Getränke zu verzehren. Schlechtes Wetter? Kennen wir nicht. Wir haben im SumSum immer schönes Wetter! Deinen Geburtstag kannst Du mit all’ Deinen Freunden auch bei uns feiern und als Geburtstagskind hast Du (ab 5 Kindern oder an Deinem Geburtstag) freien Eintritt. Weitere Infos unter www.sumsumflensburg.de Anschrift: SumSum, Osterallee 198 a; 24944 Flensburg n

20:15 1. Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt gegen TV 1893 Neuhausen. Campushalle Donnerstag 29.11.2012 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-318336-70. 09:00+11:00 Die Schneekönigin. Weihnachtsmärchen nach Hans Christian Andersen in der Fassung von Hannelore und Elmar Gehlen. Stadttheater Flensburg 10:00 50plus-Tag (10:00-16:00), 15 Min. Wassergymnastik (10:30, 11:30, 13:30 und 14:30), Karibikfeeling ab 19:00-22:00, Cocktail-Happy-Hour von 19:30-21:30. Fördeland Therme Glücksburg 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg 15:00-17:00 Kindernachmittag für Kinder von 4 - 7 J., Weihnachtsbäckerei, jeder bekommt eine PlätzchenTüte mit nach Hause. Keine Kosten 16:00 Det der om torsdagen – Spil dansk Først ,Månedens bedste bøger’ og herefter fortæller minister Anke Spoorendonk. Til slut synger Lyspigerne fra DuborgSkolen nogle sange fra deres repertoire. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

97


Donnerstag 29.11.2012 19:30 Der Barbier von Sevilla. Komische Oper von Cesare Sterbini nach der Komödie von Beaumarchais, Musik von Gioacchino Rossini. Stadttheater Flensburg 19:30 Der Prozess. Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Franz Kafka. Stadttheater Flensburg (Kleine Bühne) Freitag 30.11.2012 „Create your own song“ – Rock-Pop Songwriting Werkstatt. Vom 30. November bis 2. Dezember in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren. Anmeldungen und weitere Infos unter Tel: 04632-84 80 0 „Weihnachtsdorf Wanderup“ vom 30.11.-02.12.2012 „Ritter Rost und Hexe Verstexe“ – Musicalwerkstatt vom 30. November bis 2. Dezember in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg. Kinder ab 9 Jahren, lernen an diesem Wochenende Lieder aus dem Musical, sie erfinden Tänze zu den Songs und verpacken alles in kleine Geschichten. Weitere Infos unter Tel.: 04632 84 80 0

In Nowitzkis Fußstapfen…

BB

asketball in der Handballhochburg Flensburg: Wie geht das denn? Immer besser, stellen die 10 Jungs und 3 Mädchen fest. Unter der aufmerksamen Anleitung von Cleo Hoffmann (22) und Frank Schlösser (44) haben die 6-11 Jährigen in den letzten Wochen das Spiel mit dem orangenen Ball gelernt: Dribbling, Werfen, Passen, Fakes (Täuschung), Cross-overs, beschränkte Schrittzahl, Fouls, Raumspiel – und Freude über einen Korberfolg zum Trainingsabschluss. Mit 1,20 m Körpergröße betrachtet, hängt der Basketballkorb fast 2 m höher, nämlich auf 3,05 m. 1 m höher – bei 2,12 – endet Dirk Nowitzki, Star der Basketball-Nationalmannschaft und sympathischer Botschafter Deutschlands in der US-Profiliga NBA – und anziehendes Idol für die jungen Sportler auch im Norden. Am 25. November wird der erste MiniTag des Basketball-Verbands SH in Neumünster stattfinden: Ursprünglich mit Dirk Nowitzki, jetzt mit Rekordnationalspieler Patrick Femerling (2,15 m, 221 Länderspiele)! Und die eifrigen jungen Korbschützen vom TSB werden hinfahren! Ob sie wohl auch Autogramme bekommen? Und ein paar tolle Tricks verraten bekommen? Oder ist alles nur Training, Training, Training? Immer wieder Training?

Jugendbasketball an der Förde stark im Aufwind – noch Mädchen gesucht „Wir gehen davon aus, dass diese Zusammenkunft für die Kids ein Erlebnis bleiben wird, unabhängig davon ob nun jemand mehr oder weniger Talent besitzt“, so Frank Schlösser, Sportwart in der TSBBasketballabteilung und Mini-Trainer. „Wir freuen uns einfach, dass wir in den letzten Monate so viele neue junge und motivierte Basketball-Spieler begrüßen durften.“ Um fast 50 % wuchs die Basketball-Abteilung des TSB binnen eines Jahres –

und dies fast ausschließlich im Jugendbereich männlich: „Gerne hätten wir noch mehr Mädchen zwischen 6 und 15 Jahren“, so Cleo Hoffmann. „Wir haben zwar 2 Damenmannschaften in Bezirksund Oberliga. Schön wäre aber, wenn wir hier mehr weiblichen Nachwuchs ausbilden könnten“, so die Lehramtsstudentin an der Uni Flensburg. Zusammen mit ihrer jungen Team-Kollegin Ronja Kleinert (17) hat sie im Frühjahr den Verbandstrainerlehrgang absolviert. Ronja Kleinert, gebürtig aus der Basketball-Hochburg Köln und dort in sehr jungen Jahren zum Basketball gekommen, engagiert sich trotz Schulstress gerne für den Mädchennachwuchs: „Das macht so viel Spaß und wir haben so eine gute Stimmung hier. Es wäre doch schade, wenn dem TSB hierfür irgendwann der Mädchen-Nachwuchs ausgehen würde.“ Anders bei den Jungs älter 12: Für die U 16m hat der TSB sogar 2 Mannschaften gemeldet. Allerdings gingen bisher gute Basketball-Jungs nach dem Abi oder der Ausbildung aus Flensburg weg oder wechselten zu nah gelegenen Vereinen höherer Spielklassen. „Während die Damen höherklassig spielen dürfen, müssen die Herren gegen eine starke Konkurrenz antreten. Mal sehen, ob unsere JugendBundesliga-„Legionäre“ Marc-Jason Ossai (15) und Henning Schwarz (14) uns hier in Zukunft mit nach oben helfen

können“, hofft Abteilungsleiter Ingo Dewald (42). Die beiden dürfen zur Nachwuchsförderung in der Jugendlandesliga für den TSB und in der JBBL für den BBC Rendsburg starten. „Ob nun ein neuer Nowitzki oder Femerling aus Flensburg kommt oder nicht: Wir haben hier ein engagiertes und motiviertes TrainerTeam, sogar mit einem TSB-FSJ’ler – und viele begeisterte junge Ballsportler!“ Wer mal unter dem Korb reinschnuppern will: Mädchen unter 15 und Anfänger unter 14 kommen am besten donnerstags 16:30-18:00 in die Sporthalle der Hannah-Arendt-Schule, alle anderen finden das Trainingsangebot im Internet unter www.tsb-flensburg.de. n

15:00 In der Weihnachtsbäckerei (Kd. 6-10 J.). Treff Engelsby, Engelsbyer Str. 139 16:00 Natur der Stimme – funktionales Stimmtraining. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 98

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


le l a h rde sburg

รถ d TSB Flen F e un urg

h b s lanc a n v - Fle it Audio A 15,- Euro

9. N

2 :00 Uhr: m 1 0 2 19 | mm ov. r a rogr 0 Uh 0 p : r 0 o 2 V ginn e b Show

um l u k a

t k e p S

uf -

V

rka orve

ist-In

our rg, T

sse

ka bend

istik nsburg - A t r A fo Fle der

sbu

len TSB F

itt

Eintr


Das Projekt • ist ein deutsch-dänisches Projekt in der Region SonderjyllandSchleswig • zu den markantesten Punkten zählt die 6 tägige Show-Tournee durch Sonderjylland-Schleswig. • Gefördert und finanziert wird Perpetual-Motion durch Kultur-Dialog, Sponsoren und Eigenleistung der Projektpartner.

Die Ringsted Boys Dynamisch und showerfahren sind die Ringsted Boys von der Insel Seeland/DK. Sie verkörpern „the spirit of Denmark”. Im Flensburger Raum, aber auch international sind die spritzigen Dänen mit ihren extravaganten Sprüngen über das Minitramp bekannt. Ringsted boys fra Sjælland, DK er meget dynamiske og har erfaring med shows. De symboliserer „the spirit of Denmark”. I Flensborg, men også internationalt er de livlige danskere kendt for deres ekstravagante spring over minitrampen.

Rhönradgruppe Sønderborg Turnerschaft Sonderburg von 1884 wird von Edgar Clausen trainiert und darf im deutschdänischen Programm Perpetual nicht fehlen. Bei der Tournee präsentieren sie mit der Ballettschule Sonderburg den Aufenthalt des Otto Feick in New York. Rhönrad gruppen trænes af Edgar Clausen og er også en del i det tysk-danske projekt „Perpetual”. Ved turneen præsenterer de sammen med Sønderjyllands Danseakademi Otto Feick’s ophold i New York.

Christoph Clausen Christoph Clausen ist schon 10 Jahre auf internationalem Parkett unterwegs. Die 5. Weltmeisterschaft turnte der Flensburger in Arnsberg. Die nächste WM 2013 wird in Chicago stattfinden. • 2009 Weltmeister mit dem Team Deutschland und Vizeweltmeister im Sprung • 2011 Doppelweltmeister im Spiraleturnen und mit dem deutschen National-Team • 2011 Alle vier möglichen Titel bei der Deutschen Meisterschaft • 2012 Team World Cup in Baar/Ch und Ramstein 2x Gold mit dem Nationalteam Christoph Clausen har været undervejs på den internationale scene i 10 år. Han deltog i det 5. verdensmesterskab i Arnsberg, Tyskland. Det næste VM 2013 finder sted i Chicago, USA. • 2009 verdensmester med det Tyske landshold og runner-up i spring • 2011 dobbelt verdensmester i spirale og med det Tyske landshold • 2011 alle fire mulige titler ved de Tyske Mesterskab • 2012 Team World Cup i Baar/Ch og Ramstein 2x guld med landsholdet

KulturDialog wird mit Unterstützung der regionalen Partner, des dänischen Kulturministeriums, dem Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und des INTERREG 4A-Programms Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N. der Europäischen Union finanziert. Sport, Kultur und Kunst sind unsere Inhalte, die wir auf unseren Fahnen stehen haben. Wir leben diesseits und jenseits der deutsch-dänischen Grenze, also in Sonderjylland-Schleswig. Ein gemeinsames Projekt wird Jugendliche zusammenführen und die gemeinsamen Interessen mit interkulturellem Leben füllen. Es wird Barrieren abbauen und grenzenlos etwas Neues schaffen. Eine „faszinierende Kulturveranstaltung”, bei der Sport, Kunst und Ästhetik, verbunden mit musikalischem Background eine Einheit bilden wobei Spaß und Spiel im Vordergrund stehen. Gemeinsam schaffen wir eine Kultur-Show, die es in dieser Konstellation bislang noch nicht gegeben hat. Der Weg zum Ziel wird beidseitige Kultur, Heimatkunde und Historie sowie neue soziale und sportliche Kontakte knüpfen. Wir führen junge Menschen beider Nationen zusammen und schaffen eine Möglichkeit für gleichgesinnte Teilnehmer aus der Region an diesem Projekt mitzuwirken. Wir sehen neue Wege der Zusammenarbeit mit intensiver Nachhaltigkeit.

projektet • Er et tysk-dansk projekt i regionen Sønderjylland-Slesvig • Til de væsentligste punkter hører en 6-dags showturné gennem Sønderjylland-Slesvig og en ekstra forestilling i Trappenkamp • Projektet understøttes og finansieres af Kultur-Dialog, sponsorer og bidrag fra projektets partnere Kultur-Dialog finansieres med understøttelse fra regionale partnere, det danske kulturministerium, ministeriet for uddannelse og kultur i delstaten Slesvig-Holsten og med understøttelse fra INTERREG 4Aprogrammet Syddanmark-Slesvig-K.E.R.N. i den Europæiske Union. Sport, kultur og kunst er de elementer, som vi vægter højt. Vi lever på begge sider af den dansk-tyske grænse, altså i Sønderjylland-Slesvig. Et fælles projekt vil føre unge mennesker sammen og fylde fælles interesser med interkulturelt liv. Projektet vil fjerne barrierer og skabe grænseløse nyheder. Et „fascinerende kulturelt arrangement”, hvor sport, kunst og æstetik forenes med en musikalsk baggrund, mens spil og sjov står i forgrunden. Sammen skaber vi et kultur-show, som endnu ikke er set i denne sammensætning. På vejen til målet præsenteres vores fælles kultur og historie og der knyttes nye sociale og sportslige kontakter. Vi matcher unge mennesker fra begge nationer og skaber en ramme, hvor deltagerne fra regionen med fælles interesser kan medvirke i projektet. Vi ser nye muligheder i dette samarbejde med en stor effekt for fremtiden.


Das

präsentiert:

Arabian Affairs Dieses Showelement stellt einen arabischen Markt dar. Ziel dieses Elementes ist es, eine Vorführung für alle Abteilungsmitglieder zu gestalten. Wichtig ist es, dass alle, vom Kind bis zum Greis in dieser Show mitwirken können. Heute wird diese Show von Christina und Melanie Clausen vorgestellt. Arabian Affairs fremstiller et arabisk marked. Målet med elementet er, at lave en præsentation med alle afdelingsmedlemmer. Det vigtige er, at alle, uanset ung eller gammel, kan deltage i showet. I dag præsenteres showet af Christina og Melanie Clausen.

Seniordancers Viel Eigenleistung für ihre Kostüme und Requisiten bringen die Senioren auf. Mit ihrem Trainer Thomas Mühlhausen, hatten sie in den letzten Jahren schon fast 100 Auftritte und sind immer noch mit großem Enthusiasmus dabei. Jährlich wird eine neue Formation vorbereitet. Sammen med træner Thomas Mühlhausen, opførte de i de sidste par år næsten 100 forestillinger og har stadig stor entusiasme. Hvert år forbereder de en ny formation.

Sønderborg Musikschule Gymnastik Die gymnastischen Elemente dieser Show werden von der Turnabteilung und der Rhönradabteilung des TSB Flensburg präsentiert. Ins rechte Licht gesetzt und choreographiert wurden die Elemente von Gabi Pflug, der hauptamtlichen Übungsleiterin des TSB Flensburg. De gymnastiske elementer i dette show bliver præsenteret af TSB Flensborgs gymnastik og rhönrad afdeling. Elementerne blev koreograferet af Gabi Pflug, førende træner for TSB Flensborg.

Philip Horn Seit 11 Jahren springt Philip auf dem Trampolin seines Vereins in Satrup und ist von seiner Sportart von Anfang an fasziniert. Als seine Talente entdeckt wurden, stieg er ganz groß ein und turnte beinahe jeden Wettkampf. Bald kamen auch die Erfolge. Er belegte viele vordere Plätze auf nationalen und internationalen Wettkämpfen wie Rheinhessenpokal, Barmstedt Cup oder Ostseepokal. Im November 2007 war Philip auf kanadischen Tüchern bei den World Age Groups (WAG) in Quebec. Hier hatte er auch seinen größten Erfolg und erreichte bei den Jugendweltmeisterschaften die beste deutsche Platzierung. Philip har dyrket trampolinspring i sin Klub i Satrup i 11 år og var fra starten fascineret af sin sport. Da hans talent blev opdaget, fokuserede han og deltog i næsten hver konkurrence - og snart kom også succeserne. Han fik mange topplaceringer, både på nationalt og internationalt plan så som Rheinhessenpokal, Barmstedt Cup eller Ostseepokal. I november 2007 deltog Phillip ved World Age Groups (WAG) i Quebec, Canada. Her havde han også sin største succes og opnåede ved ungdomsmesterskaberne den bedste tyske placering.

Die Sonderburg Musikschule ist eine kommunale Institution, die den Bürgern in der Gemeinde, an 21 verschiedenen Schulen Unterricht anbietet. Der meiste Unterricht wird am Skovvej 16, in der Mitte Sonderburgs gegeben. Hier ist auch die Schulleitung untergebracht. Die Schule hat 53 Lehrer, die auf 26 verschiedenen Instrumenten Unterricht geben. Dazu kommt das Leitungspersonal von über 40 Gruppen und Orchestern und 28 Kindergruppen. Zur Zeit hat die Schule 1756 Schüler im Alter von 4 Wochen bis zu 72 Jahren. Sønderborg Musikskole er en kommunal institution med undervisningstilbud på 21 skoler fordelt over hele kommunen. Den største del af undervisningen foregår i Musikskolen på Skovvej 16 i Sønderborg. Her har administrationen – leder, souschef og sekretær – også til huse. Musikskolen har 53 lærere, der varetager undervisningen på 26 forskellige instrumenttyper, af over 40 samspilsgrupper og orkestre samt 28 børne- og rytmikhold – læs mere om vores afdeling for de aller yngste her: I alt har vi godt 1756 aktivitetselever, og selv om vi primært er for børn og unge op til 25 år, er der tilbud til borgere i alle aldre: lige nu er den yngste fire uger og den ældste 72 år.

Ballettschule Sønderborg Mit dem Beginn in 2004 hat „Sønderjyllands Danseakademi“ Kindern im Alter von 6-16 ermöglicht, in Sydjytland und in Nordschleswig Ballett zu tanzen. Schüler – vorwiegend aus Sonderburg, aber auch aus Hadersleben, Apenrade, Nordborg bis Flensburg kommen nach Sonderburg, um unter der Leitung der ehemaligen königlichen Balletttänzerin, Melissa Mathies – auch auf Eliteniveau (vernetzt mit dem Kgl. Ballett) – unterrichtet zu werden. Akademiet har bl.a. etableret en elitelinje til elever på begge sider af grænsen med særlig talent indenfor ballet. Disse børn bliver trænet i Sønderborg som en ekstern afdeling af den Kgl. Balletskole København. Balletskolen der en del af Sønderborg Musikskole skaber rammen for at balleteleverne, der ikke kun bliver undervist i ballet, men også musik, musikhistorie, ballethistorie samt tilhørende teori.


Das

präsentiert:

10. Nov. 2012 - Kappeln - Hüholzhalle

Women on Wheels

Vorprogramm 19:00 Uhr mit Audio Avalanche und TSV Kappeln Showbeginn 20:00 Uhr

|

Eintritt 15,- Euro

Spektakulum der Artistik

Seit 2005 gibt es Einrad-Gruppen im TSV Kappeln. Women on Wheels sind momentan 10 Einrad-Fahrerinnen, die von Dagmar Ungethüm-Ancker trainiert werden. Women on Wheels – das sind Anne Raulfs, Johanna Broszeit, Svea Harrenberger, Karolina Kurth, Janina Noetzel, Miriam Höpner, Sonja Kilian, Mette Müller, Meret Boguhn, Elenya Greve.

Vorverkauf - Tabakwaren Raav, Kock’s Bücher&Weine, TSV Kappeln - Abendkasse

11. Nov. 2012 - Hattstedt - Sporthalle Vorprogramm 14:00 Uhr mit Audio Avalanche und Ardea Benu Showbeginn 15:00 Uhr

|

Eintritt 15,- Euro

Spektakulum der Artistik Vorverkauf - Fernseh Neumann, Hattstedt - Abendkasse

Siden 2005 har der været et enhjul hold i TSV Kappeln

Fredag d. 16. nov. 2012 - Tønder - Tønderhallerne Forprogram kl. 19:00 Turnerbund Tondern von 1865 - SG West og og lokale foreninger

EN GALLA FORESTILLING MED SPORT OG SCENEKUNST Forestillingen starter kl. 19:30 | Entré 100 / Kr. Børn 50 Kr. Billetter på www.billetten.dk , i turistbureauet og ved indgangen

Lørdag d. 17. nov. 2012 - Åbenrå - Idrætscenter Hjelmalle Forprogram kl.19:00 MTV Apenrade og lokale foreninger

EN GALLA FORESTILLING MED SPORT OG SCENEKUNST Forestillingen starter kl. 19:30 | Entré 100 / Kr. Børn 50 Kr. Billetter på www.billetten.dk , i turistbureauet og ved indgangen

Søndag d. 18. nov. 2012 - Sønderborg - Humlehøjhallen Forprogram kl.14:30 Turnerschaft Sonderburg von 1884 og lokale foreninger

EN GALLA FORESTILLING MED SPORT OG SCENEKUNST Forestillingen starter kl. 15:00 | Entré 100 / Kr. Børn 50 Kr. Billetter på www.billetten.dk , i turistbureauet og ved indgangen

Die Maschine Eine legendäre Show die mit einer hervorragenden Choreographie in den 80'er Jahren von der Show Gruppe des Deutschen Turnerbundes begeisterte. Auch beim Flensburger Spektakulum 2005 durfte dieser Act nicht fehlen. Heute wird diese Inszenierung von Melanie, Christina und Christoph Clausen sowie Tim Seidel, anlässlich der Tournee neu aufgelegt. Damals wie heute werden nur die besten Rhönradturner mitwirken. Alle Mitwirkenden kommen vom TSB Flensburg. Et legendarisk show, som med en fremragende koreografi i 80’erne begejstrede med en gruppe fra det Tyske Gymnastikforbund. Også ved Flensborg „Spektakulum” i 2005 var show’et et „must2. I dag bliver iscenesættelsen fornyet af Melanie, Christina og Christoph Clausen såvel som Tim Seidel i anledning af turneen. Dengang som nu medvirker kun de bedste gymnaster. Alle medvirkende kommer fra TSB Flensborg.

„Leidenschaft pur” – Das verspricht die Tournee von Perpetual-Motion

Perpetual motions turné lover „Rendyrket lidenskab”

Mit einem Programm voller Leidenschaft und Emotionen locken die Partner des deutsch-dänischen Projektes aus Sonderjylland-Schleswig die Fans auf die Showbühne dieser Tournee, und einer Bühne mit internationalen Stars, Weltmeistern, Artisten und Künstlern und Musikern, ein Feuerwerk mit Akrobatik, Rhönradturnen, Trampolinturnen, Schleuderbrett, Tanz, Ballett, Einräder und Live-Musik. Die Show zeigt die Geschichte von der Erfindung des Rhönrades und den Weg dieses Sportgerätes bis heute. Die Show Acts halten sich in der ersten Vorführungshälfte an den chronologischen Ablauf der Entwicklung des Rades von den 20er bis zu den 60er Jahren. Nach der Pause zeigen die Künstler dieses Circ Balletts wahnwitzige und extravagante Darbietungen. Mit einer spektakulären Verbindung aus sinnlicher Ästhetik und sportlichen Höchstleistungen werden die Aktiven mit packenden Szenen die Hallen beben lassen.

Med et program fuld af lidenskab og emotioner lokker partnerne i dette dansktyske projekt i regionen Sønderjylland-Slesvig tilskuerne til scenen på denne turné. På scenen skaber internationale stars, verdensmestre, artister, kunstnere og musikere et fyrværkeri af akrobatik, Rhönrad (hjul gymnastik), trampolinspring, spin-board, dans, ballet, unicykel og live musik. Showet fortæller historien omkring opfindelsen af Rhönrad og sportsapparatets historie indtil i dag. I showets første halvdel vises hjulets kronologiske udvikling fra 1920 til 1960. Efter pausen viser kunstnerne i dette „Circ Ballet” vanvittige og usædvanlige præstationer, og en spektakulær kombination af æstetik og sportlige


Der Adventsmarkt für die ganze Familie!

Freitag 30.11.2012 17:00 Die kleine Meerjungfrau. NDB-Studio 18:00 Schnuppertauchen von 18:00-20:00 mit Voranmeldung. Fördeland Therme Glücksburg

Z

um siebten Mal bitten die Flensburger Serviceclubs in diesem Jahr zum Adventsmarkt in die Flensburger Walzenmühle. Inzwischen ist es schon zur guten Flensburger Tradition geworden, sich am Sonnabend vor dem ersten Advent dort zu treffen, zu schlemmen, zu schnacken, zu singen – und natürlich für den guten Zweck einzukaufen.

19:00 Stammtisch Kartonmodellbau im Flensburger Schifffahrtsmuseum (Eingang Schiffbrücke 38)

In der Walzenmühle heißt es wieder: Advent feiern und helfen! Denn der Walzenmühlen-Basar kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen – Kitsch, Kunst und Kulinarisches hat er zu bieten. Weit über 100.000 Euro sammelten die fleißigen ehrenamtlichen Verkäufer bisher an Spendengeldern. Allein im vergangenen Jahr kamen 22.676 Euro zusammen. Das Geld kommt sozialen Einrichtungen in der Region zugute. So profitierten bisher unter anderem das Kinderhaus Marientreppe, der Jugendtreff ADS Speicher, der Verein Abenteuerspielplatz Taubenstraße, die Pateneltern für Kinder psychisch kranker Eltern und natürlich der Schutzengel e.V. Auch in diesem Jahr sollen die Einnahmen an soziale Projekte gehen, die Kinder in der Region unterstützen. Alle Flensburger sind herzlich eingeladen zum Adventsmarkt in der Walzenmühle am Sonnabend, 1. Dezember, zwischen 10 und 17 Uhr, in der Walzenmühle, Neustadt 16. (Eröffnung durch Oberbürgermeister Simon Faber)

Punsch, Waffeln und adventlicher Gesang sorgen für die erste Weihnachtsstimmung im Jahr. Ums Knusperhäuschen geht es ab 11 Uhr, dann wird die süße Köstlichkeit nämlich an den Meistbietenden versteigert. Auch eine Tombola gibt es wieder und natürlich den Renner in der Walzenmühle, den diesjährigen Rotary-Kalender: „Flensburger Förde-Luftbilder" mit Fotos von Thomas Raake (u.a. auch im Angebot bei Bücher Rüffer und Foto Raake). Weitere Informationen unter www.adventsmarkt-walzenmuehle.de Spendenkonto Förderverein Rotary Club Nordertor Konto 149900287, BLZ 217 50000 NOSPA

n

19:30 Invaders of Mars (deutsche Fassung) (Fulldome-Film). Menke Planetarium Glücksburg 20:00 Weihnachtsgalakonzert mit The King‘s Singers. Erleben Sie, wie eine der führenden Vokalgruppen der Welt, mit dem Sønderjyllands Symfoniorkester Weihnachten herbeisingt. Deutsches Haus 20:30 In Vino Musica. NDB-Studio 20:30 (Einlass 19:30) Novocento – „Die Legende vom Ozeanpianisten“ Mit Wolfgang Berger (Erzähler), Peter Baumanns „JazzRomances“ sowie den Pianisten Andreas Gundlach und Niels Unbehagen. Orpheus Theater

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012

103


IMPRESSUM © Copyright by Verlagskontor Horst Dieter Adler - Alle Rechte vorbehalten Herausgeber: Horst Dieter Adler Sünderup 46 · 24943 Flensburg Tel.: (04 61) 6 70 00 00 Fax: (04 61) 6 70 00 08 email: verlagskontor-adler@t-online.de Anzeigen: Stefan Gruber, Horst Dieter Adler Hans H. Jansen Fotos: Bildarchiv Verlagskontor Horst Dieter Adler und Art · Books & Magazines GmbH & Co. KG, Flensburg, Renate Kleffel, Foto Raake, Benjamin Nolte, Wolfgang Borm Titel: Mario Sönnichsen Satz- und Lithografieherstellung: Verlagskontor Horst Dieter Adler und Dulis, Holger Dubbe Auflage: 43.000 Exemplare Vertrieb: In alle Haushalte per Verteiler, Post und Auslegestellen Redaktion: Horst Dieter Adler, Hrsg. Peter Feuerschütz, Dieter Wilhelmy, Verlagskontor Horst Dieter Adler Sünderup 46 · 24943 Flensburg Tel.: (04 61) 6 70 00 00 Fax: (04 61) 6 70 00 08 Renate Kleffel Tel.: (04 61) 3 33 67 Fax: (04 61) 31 55 738 Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungshinweise sind kostenlos, jedoch keine Veröffentlichungsgarantie. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Veranstaltungstermine: Keine Gewähr für die Richtigkeit

KH&S

Rechtsanwälte Fachanwälte Notare

Gebäudeeigentümer müssen Häuser energetisch sanieren –Prüfung durch den Bezirksschornsteinfeger Am 01.10.2007 trat die Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft, die zum 01.10.2009 verschärft wurde. Sie enthält nicht nur Vorschriften über Energiesparmaßnahmen bei Neubauten, sondern auch Nachrüstpflichten bei Bestandsgebäuden. Hauseigentümer sollten also wissen, inwieweit sie zur energetischen Sanierung ihrer Häuser verpflichtet sind. Der Bezirksschornsteinfeger prüft die Umsetzung der Sanierungspflichten. Wer diese ignoriert, kann eine Ordnungswidrigkeit begehen. Nachrüstpflichten bei Heizkesseln Wer noch eine Gas- oder Ölheizung betreibt, muss aufpassen. Hauseigentümer mussten Heizkessel, die mit Öl oder Gas betrieben werden – also Öl oder Gasheizungen – und die vor dem 01.10.1978 eingebaut oder aufgestellt worden sind, bis zum 31.12.2006 außer Betrieb nehmen. Wurden solche Heizkessel nach dem 01.11.1996 so modernisiert, dass die zulässigen Abgasverlustgrenzwerte eingehalten worden sind oder wurde der Brenner nach dem 01.11.1996 erneuert, verlängert sich die Frist bis zum 31.12.2008. Ausnahmen gelten nur für sehr kleine Heizkessel mit einer Nennwertleistung unter 4 kW oder sehr große Heizkessel mit einer Nennwertleistung über 400 kW sowie für Niedertemperaturheizkessel oder Brennwertkessel. Einzelheiten regelt § 10 EnEV. Dämmen von Heizungs- und Wasserleitungen und obersten Geschossdecken Warmwasserleitungen und Heizungsleitungen, die durch Heizungskeller, Hauswirtschaftsräume oder Nutzkeller verlaufen, müssen ausreichend gedämmt werden. Denn Hauseigentümer mussten alle

ungedämmten, zugänglichen Wärmeverteilungs- und Warmwasserleitungen sowie Armaturen, die sich nicht in beheizten Räumen befinden, bis zum 31.12.2006 ausreichend dämmen. Weiter mussten nicht begehbare, aber zugängliche oberste Geschossdecken – zum Beispiel auf Dachböden bei ungedämmten Dächern – bis zum 31.12.2006 so gedämmt werden, dass der Wärmedurchgangskoeffizient („U-Wert“) der Geschossdecke 0,3 Watt je Quadratmeter Kelvin nicht überschreitet. Das wird in der Regel erreicht, wenn eine 12 cm starke Dämmung auf der obersten Geschossdecke liegt. Alle diese Auflagen werden durch den Bezirksschornsteinfeger überprüft. Stellt er fest, dass die erforderlichen Maßnahmen bisher nicht oder nicht ausreichend umgesetzt worden sind, setzt er den Gebäudeeigentümern hierfür eine Frist. Nach Fristablauf kann er die Bauaufsicht einschalten. Erleichterung bei eigengenutzten Immobilien Wer in einem Ein- oder Zweifamilienhaus wohnt, das ihm selbst gehört, und das Haus zum Stichtag 01.02.2002 selbst bewohnt hat, muss selbst nicht nachrüsten. Wird ein nicht nachgerüstetes Haus aber verkauft, müssen die neuen Eigentümer binnen zwei Jahren die erforderlichen Nachrüstungsmaßnahmen durchführen. Wer eine Gebrauchtimmobilie kauft sollte also vorsichtshalber beim Bezirksschornsteinfeger nachfragen, ob noch kostenintensive Nachrüstungen anstehen. Verschärfung der EnEV Um den Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser weiter zu senken, trat

Lektorat: Peter Feuerschütz Redaktionsschluss nächste Ausgabe: 15. November 2012 Erscheinungstermin nächste Ausgabe: Ende November 2012 Druck: PerCom Vertriebsgesellschaft mbH Printed in Germany 104

Ihr gutes Recht.

Griechisches Spezialitäten-Restaurant Seit über 30 Jahren die Adresse für gepflegte, griechische Spezialitäten, in neu gestalteten Räumlichkeiten, in angenehmer Atmosphäre . . . Ideal auch für Familienfeste, Betriebs- und Weihnachtsfeiern.

Angelburger Straße 73 - 24937 Flensburg Öffnungszeiten: Täglich von 17.30 bis 23.00 Uhr - kein Ruhetag! Telefon: 04 61 - 2 88 49 – Alle Gerichte auch außer Haus.

am 01.10.2009 eine weitere Verschärfung der EnEV in Kraft. Im Einzelnen gilt: • Bis zum 31.12.2011 müssen auch begehbare Geschossdecken gedämmt werden, falls das Dach darunter ungedämmt ist. • Nachtstrom-Speicherheizungen sind ab 2020 schrittweise außer Betrieb zu nehmen. Zunächst betroffen sind Nachtspeicheröfen, die älter als 30 Jahre sind in Wohngebäuden mit mindestens sechs Wohneinheiten. • Für Neubauten wird die Obergrenze für den zulässigen Jahres-Primärenergiebedarf um durchschnittlich 30 % gesenkt. Wärmedämmung muss daher um durchschnittlich 14 % besser als bisher üblich ausgeführt werden. • Bauunternehmer müssen ihren Bauherren die Einhaltung der Vorschriften der EnEV bei der Modernisierung von Gebäuden schriftlich bestätigen. • Verstöße gegen bestimmte Vorgaben der EnEV stellen Ordnungswidrigkeiten dar. Die Überprüfung erfolgt durch den Bezirksschornsteinfeger. Rechtsanwalt Dietrich Schenke, LL.M. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Schlichter und Schiedsrichter nach SOBau in der Kanzlei kh&S Dr. Kruse, Hansen & Sielaff, Rechtsanwälte, Fachanwälte, Notare, Stuhrs Allee 35, 24937 Flensburg Tel. 0461-520770 (Diesen Beitrag sowie alle früheren Beiträge können Sie unter www.khs-flensburg.de nachlesen)

n

FLENSBURG JOURNAL • 11/2012


Neubauprojekt: Exklusives Wohnen inmitten der Natur direkt an der Flensburger Förde Grundstücksbesichtigung am 17.11.2012 von 13-18 Uhr

Das Gebäudeensemble mit 24 Eigentumswohnungen in den Größen von ca. 77 m² bis 155 m² besticht durch seine klare, kubische Form. Die „Natur Residens Wassersleben“ bietet mit ihrem ca. 18.000 m² großen Grundstück attraktives Wohnen mit Fördeblick.

Moderne Architektur: Dänisches Design - Deutsche Qualität. KP ab 310.000 EUR. Im Zuge der momentanen Planungsphase haben Sie noch die Gelegenheit, die Grundrisse Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen. Dabei bleiben keine Wünsche offen.

Von der Erdgeschosswohnung mit Terrasse bis hin zum großzügigen Penthouse ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sichern Sie sich jetzt noch Ihre Traumwohnung! Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und freuen uns schon auf Ihren Anruf.

Flensburg · Norderstraß ße 3 · 24939 Flensburg · Telefon +49-(0)461-978 867 13 Flensburg@engelvoelkers.com · www.engelvoelkers.com/flensburg · Immobilienmakler


UNSERE BESTEN ANGEBOTE X X

Schon Xgekauft? X X

X

4NBSU1IPUP4FMFDUPSXÂźIMUBVT 20 Aufnahmen die Beste aus

_1 _2

#FXFHUFS4DIOBQQTDIVTT K_3 FSXFDLUEBT'PUP[VN-FCFO Inkl. 2 Objektiven

J2 KIT+VR10-30+VR30-110 Spiegellose Systemkamera

.JUEFS'VOLUJPO#FXFHUFS4DIOBQQTDIVTTXJSEOFCFOEFN'PUP[FJUHMFJDI FJOF;FJUMVQFOBVGOBINFHFNBDIU%JFTF XFSEFOJN"OTDIMVTT[VTBNNFOHFTFU[U  TPEB¡FJOMFCFOEJHFT#JMEFOUTUFIU

*OLMNNVOENN0CKFLUJWNJU#JMETUBCJMJTBUPS .JP1JYFM  DN ;PMM 5'5.POJUPS 4%4%)$4%9$4QFJDIFSLBSUFOTUFDLQMBU[ )%.*"OTDIMVTT  -JUIJVN*POFO"LLV "SU/S TDIXBS[  XFJ·

ÂŽĂŹOVOHT[FJUFO.P4B6ISpXXXNFEJBNBSLUEFĂ&#x161;FOTCVSHpFNBJMĂ&#x161;FOTCVSH!NFEJBNBSLUEF

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Flensburg *N$JUUJ1BSL-BOHCFSHFS8FHp'MFOTCVSHp5FM

Keine Mitnahmegarantie.

Alles Abholpreise.


Flensburg Journal 122