Issuu on Google+

Events, K onzerte, Musik

, Kino

Nummer 120 路 Jahrgang 13 September 2012

Story Storys, s, Inf Infos, os, Veranstaltungstipps, V e eraanstaltungstipps anstalt , Kultur Kultur purr u.v.a.m. u.vv..a.m.

425 Jahre Gl眉cksburger Schloss


Zeit für Veränderung!

EFH, Bj. 1965, Einsteiger-Objekt, ca. 775 m² Grund, 3-4 Zi. auf ca. 100 m² Wohn-/ Nutzfl., gr. Wohn-/Essber m. Wintergarten, G.-WC, HWR, Anbau u. 3 Garagen z.T. verm. KP € 128.000,-

EFH m. ca. 90 m² zzgl. 60m² Ausbaureserve im DG, alle Anschlüsse vorh., Bj. 76, 3 Zimmer, gr. Terrasse in SWLage, wohnlicher Vollkeller, Garage KP € 149.000,-

Gepfl., möblierter Bungalow nahe d. Förde, 682 m² Grund, ca.102 m² Wohnfl. zzgl. 98 m² Nutzfl. im KG (weitgeh. wohnl. ausgebaut), Kamin, gr. Terrasse, Ölzentralhzg., Stellplatz KP € 205.000,-

Glücksburg-Schausende

Glücksburg

FL-Westliche Höhe

EFH, ruhige Lage, ca. 2.600 m² Grund, z.T. Blick a. Förde, 4 Zi. auf ca. 135 m² Wohn-/Nutzfl., Teilkeller, HW-Raum, Terrasse und Freisitz überd., Carport KP € 330.000,-

EFH in Hanglage mit Weitblick, 1.668 m² Grund, Bj. 1973, Modernisierung und Umbau 2001, 7,5 Zimmer, ca. 236 m² Wohn-/ Nutzfl., Teilkeller, gepflegter Zustand KP € 370.000,-

Gepfl. EFH in Toplage , Bj. 1957, ca. 231 m² Wohn- und Nutzfläche, 5 Zimmer, Kaminofen, Wintergarten, Garage, Sauna-/ Fitnessbereich mit Dusche, Fernheizung KP € 545.000,-

Harrislee

FL-Solitüde

Harrislee-Wassersleben

Exkl. EFH, Bj. 1982, ca. 1.600 m² Grund, ca. 347 m² Wohn-/Nutzfl. inkl. KG, großzügiger Wohn-/Essbereich mit Kamin, Freisitz/Terrasse, Doppel-Garage, F-Hzg. KP € 780.000,-

Exklusive Villa in Toplage, ca. 1.800 m² Grund, ca. 550 m² Wohn-/ Nutzfl., 9 Zimmer, gr. Wohnbereich m. Kaminofen, Dielenboden im EG, Teilkeller, Do-Garage, F-Hzg. KP € 695.000,-

Exkl. 6-Zi.ETW in gepfl. Wohnanlage, ca. 197 m² Wohn-/Nutzfl., Bj. 1981, hochw. EBK, 2 Balkone, traumhafter Fördeblick, Fahrstuhl, 2 Außenstellplätze, TG-Stellplatz KP € 550.000,-

FL-Westliche Höhe

FL-Friesischer Berg

FL-Johanniskirchhof

Mehrfamilienhaus mit 3 Einheiten, ca. 547 m² Wohn-/Nutzfl., 789 m² Grundst., Baujahr um 1900, Fernheizung, Doppelgarage, Keller, Balkone / Terrassen, frei lieferbar KP € 495.000,-

Wohnhaus mit 3 Wohnungen, derzeit voll vermietet, Baujahr 1962, ca. 349 m² Wohnund Nutzfl., 852 m² Grundstück, Fernheizung, Do-Garage, Terrasse, Wintergarten KP € 298.000,-

Leer stehendes Wohn- u. Geschäftshaus in zentr. Lage, Sanierung erforderlich, 273 m² Grundst., 1 Gewerbe im Vorderhaus, 3 Whgen. im Hinterhaus, ca. 327 m² Wohn- u. Nutzfl. KP € 99.000,-

pr ov isi on sfr ei

Neukirchen

pr ov isi on sfr ei

Jarplund-Weding

pr ov isi on sfr ei

Harrislee

Video zum Objekt unter www.densch-schmidt.de Am Fördeufer 4 24944 Flensburg 0461 31804-50 flensburg@densch-schmidt.de www.densch-schmidt.de IVD


Inhalt

Liebe Leserin, lieber Leser, haben die vielen Bilder und Eindrücke der Olympischen Spiele in London bei Ihnen auch einen faden Beigeschmack hinterlassen? Zum einen das unsägliche „Medaillen-Wettrennen“, das einem die Fernsehverantwortlichen immer wieder nahebringen wollten, zum anderen die zahlreichen Medaillengewinner aus vielen Nationen, die teilweise wie geklont wirkten. Bei unseren deutschen Sportlern hat man bei den meisten doch immer noch das Gefühl, dass sie ohne chemische Hilfsmittel ihre beachtlichen Leistungen vollbracht haben – ein guter Platz unter den ersten 10 war wohl oft mehr wert als etwa eine chinesische Goldmedaille… Da loben wir uns doch die Sportler unserer Region, die uns insbesondere im Handball und Fußball in diesen Monaten viel Freude bereiten… Den Großteil des Sommers haben wir nun bereits hinter uns gebracht, Normalität ist eingekehrt, Schule, Beruf, und bald auch wieder das Studium beherrschen den Tagesablauf. Die Eurokrise taumelt weiter vor sich hin, der große Wurf der verantwortlichen Politiker scheint weiter denn je in die Ferne gerückt, hoffentlich bröckelt unsere noch stabile Währung nicht so dahin wie etwa das Fundament der Rader Hochbrücke, oder gar die Schleusentore an beiden Enden des Nord-Ostsee-Kanals. Gerade diese herausragenden Bauwerke bedürfen dringend einer Grundsanierung, neben zahlreichen Straßen und anderen öffentlichen Einrichtungen auch gerade in unserer Region. Nun hat man aktuell in Flensburg durchaus den Eindruck, dass sich diesbezüglich etwas tut, denn in vielen Ecken unserer Stadt wird augen-

blicklich kräftig „gebuddelt“, insbesondere im Zentrum Flensburgs muss sich aktuell der fließende Verkehr andere Ströme suchen. Hoffentlich sind diese Bauvorhaben bis zum Beginn der dunkleren Jahreszeit beendet, bevor Regen, Schnee und Glatteis zusätzlich unsere Fortbewegungsmöglichkeiten einschränken. Unsere Klimaforscher wollen ja erkannt haben, dass der Klimawandel bereits eingesetzt hat, im Mittelmeerraum in diesem Sommer 2012 auch nachvollziehbar, bei uns allerdings gefühlt eher nicht – hätten viele Urlauber ihre Quartiere nicht schon im Voraus gebucht, hätten wir im Norden wohl nicht nur wettertechnisch einen enttäuschenden Sommer erlebt. Nun hat der August uns ja noch ein paar sehr schöne Tage mediterranen Hochsommers spendiert – leider erst nachdem die Masse der Sommerurlauber bereits wieder abgereist ist, die Nautics konnten jedoch bei allerbestem Wetter von allen Machern und Gästen genossen werden, und wir sind wie gewohnt guter Hoffnung, dass es sich im September ähnlich freundlich gestalten wird. Nutzen Sie die hoffentlich sonnigen und schönen Tage des Spätsommers und den Herbstanfang für Frischluftaktivitäten, bevor die kältere und dunkle Jahreszeit Einzug hält. Das Team vom Flensburg Journal hat für Sie wie gehabt in dieser Ausgabe ein interessantes Paket an Geschichten und Informationen geschnürt – viel Vergnügen bei der Lektüre! Das Flensburg Journal wünscht Ihnen einen erbaulichen Spätsommer 2012, genießen Sie den September, bleiben Sie gesund und immer gut drauf! Ihr Redaktionsteam

Einrichtungshaus

Schlafsofa Schlafsofa Multy Multy von von ligne ligne roset roset Katalogpreis Katalogpreis € 2.447,2.447,Aktionspreis Aktionspreis € 1.540 1.540 ,,Der Der Aktionspreis Aktionspreis gilt gilt für für den den Stoff Stoff "Pause" "Pause" ausgewählten Farben. Farben. in in ausgewählten olange Vorrat Vorrat reicht. reicht. Nur Nur s solange

Norderstr. Norderstr. 26-32 26-32 24939 24939 FFlensburg lensburg TTel. el. ((0461) 0461) 1 14 44 44 41 10 0 iinfo@moebel-carstens.de nfo@moebel-carstens.de

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Vorwort Vertrieb mit Sexappeal & „KK“ Aus dem Rathaus: Man lernt nie aus Honky Tonk Kneipenfestival Dierk Schmäschke – SG Flensburg-Handewitt: „Wir müssen anders agieren als andere Vereine“ GEWOBA NORD eG Wohnraum ist Lebensraum Wer kennt sie nicht, die Kultveranstaltung im Garten bei Licht? Flensburger Straßen- und Stadtteile: Jürgenstraße, Apenrader Straße und Große Straße Präventation gegen Vandalismus: Ein Zug fährt durch die Nacht Unser Urlaubstipp: Læsø – die Sonneninsel im Kattegat Unser Buch-Tipp YOUNG: Das Extrablatt für Events, Konzert, Musik und Unterhaltung JOBwatching: 15. September 2012 Der Queisser Juniorenpreis 2013 litteraturfest.nu Media Markt News Freizeittipps für Kinder und Erwachsene Veranstaltungstipps Nachgefragt: Was macht eigentlich? H. P. Michael Haarmann? Bauen – Wohnen – Leben Stadtführungen Orpheus Theater Migranten in Flensburg: Erfolgsgeschichten von Integration (7) Rund ums Auto Verkaufsoffener Sonntag: 30. September Fairplayliga im Jugendfußball Ziel-Objekt-Suche (ZOS) Veranstaltungstipps Rechtsberatung: Schlichten statt richten – Streitbeilegungsmöglichkeiten in Baustreitigkeiten ohne Gericht Impressum

3 4 6 8

10

14

21

24

32

34 36

37 46 48 50 52 53 54

56 60 68 71

72 78 80 82 84 85

86 86 3


Vertrieb mit Sexappeal & „KK“

Finn Jensen, Geschäftsführer FFT GmbH

D

ie Zeiten in denen versucht wurde, Flensburg im Alleingang über schöne Bilder vom Nordertor oder rapshaltige Landschaftsbilder auf Postkarten zu vermarkten, sind endgültig vorbei. Denn in der Wahrnehmung von Reisezielen (ja! Dazu gehört der Flensburg Fjord), zeichnet sich eine für mich nicht überraschende Entwicklung ab, die sowohl durch die drastischen Verlagerungen der Distributionsströme zugunsten der Unterkunftsportale

4

und des Leistungsträgerdirektvertriebes als auch durch neue Geschäftsmodelle im Onlinevertrieb gekennzeichnet ist. Die Geschwindigkeit ist gigantisch und wir müssen gemeinsam Schritt halten und das an vielen Stellen hemmende „Fremdenverkehrsdenken“ komplett über Bord werfen. Newcomer wie Wimdu, Mydays, Getyourguide, sowie etablierte Akteure wie HRS oder Booking treiben diese enorme Veränderung in der Vertriebswelt von Urlaubsregionen mit Brachialgewalt voran. Lange Zeit galt die Vermittlung von „Fremdenzimmern“ (für mich das Unwort schlechthin) als eine, wenn nicht sogar DIE zentrale Aufgabe einer Touristinformation… Mancherorts soll das immer noch so sein. Es fällt aber genau diesen Orten zunehmend schwerer, sich im dynamischen Wettbewerbsumfeld des touristischen Vertriebes zu behaupten und wenn man ganz ehrlich ist, sind die allermeisten davon nichts anderes als „Restpostenvermittler“, die in ihrem eigenen Süppchen vor sich hin köcheln. Dazu gehören wir definitiv nicht, denn es besteht die Möglichkeit, den Vertrieb als Profitcenter zu entwickeln und auch im harten Wettbewerb mit den überregionalen und globalen Spezialisten zu bestehen…, aber eben nicht als Konkurrent, sondern als Partner. Unter die-

sen Bedingungen muss die Frage erlaubt sein, ob und wie das Thema Vertrieb für eine Destination zukünftig sinnvoll interpretiert werden kann. Meiner Meinung nach versinkt das Geschäftsmodell des alleinigen Direktvertriebes mittelfristig in der Bedeutungslosigkeit und ist kontraproduktiv für die touristische Entwicklung einer Region. Für uns stehen die beiden „K‘s“ im Fokus – Kommunikation und Kooperation werden die entscheidenden Faktoren der Zukunft sein, diese beiden Geschäftsfelder müssen dauerhaft vorangetrieben werden. Wir müssen unser Produkt ganzheitlich darstellen und in die vorhandenen Vertriebskanäle einspeisen…, und das Ganze über die kommunalen Grenzen und die teils doch blockierenden Meinungen von Entscheidungsträgern hinweg…, eben IMMER mit der ERLEBNISPERSPEKTIVE des Kunden. PS: „Wir sind ab Mitte September in der Roten Straße 15–17 zu finden – nehmen Sie das bitte als Einladung und lassen Sie sich mal überraschen. Ich freue mich auf Ihren Besuch und viele konstruktive Gespräche.“ Auf geht’s, Ihr Finn Jensen n

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

5


Aus dem Rathaus:

Man lernt nie aus Sonnabend 01.09.2012 Internationale Wander- und Radfahrtage in Glücksburg (01.09.12 -02.09.2012) Start und Ziel ist in der Alten Turnhalle, neben der Rudehalle. Volkssportverein Flensburg von 1969 e. V., Te.: 04 61-3 95 79 oder 0172 344 72 71 10:00 Erste Hilfe am Kind. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 10:00-14:00 IHK JOBsearching: Du weißt noch nicht was du nach der Schule machen willst? ... oder du hast schon eine Vorstellung, bist dir aber noch nicht ganz sicher? IHK Flensburg, Heinrichstraße 28-34, Flensburg 10:30 Rum & Zucker Meile Rundgang mit Gisela Janiak Anmeldung empfohlen unter: Tel.: 0461-85-2970, (Teilnahme: 6,50 € mit Probeschluck) Treffpunkt: Schifffahrtsmuseum 11:00 Das Maislabyrinth – der ca. 2,5 ha große Irrgarten der besonderen Art! Täglich ab 11:00 geöffnet bis Sonntag, 16. September, zu finden auf dem Weg zum Gut Oestergaard. Gespensternacht am Freitag, den 07.09. ab 21:00 11:30 Mönche, Heilige und Rummacher. Spüren Sie die Geheimnisse der südlichen Altstadt auf! Treffpunkt: Vor dem HapagLloyd Reisebüro in der Roten Straße, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

D

as Flensburger Rathaus endet im 12. Obergeschoss. Das ist dem Oberbürgermeister vorbehalten. Was in den Etagen darunter geschieht, bleibt so manchem Bürger verschlossen. Dabei haben viele Anspruch auf eine der zahlreichen Dienstleistungen, die dem Flensburger zustehen, sei es Beratung oder Bares auf die Hand. So sind wir auch durch einen Hinweis aus der eigenen Redaktion auf eine Abteilung aufmerksam geworden, die der Mehrheit der Stadtbewohner unbekannt ist, es sei denn, sie sind freiwillig Wehrdienstleistende, nehmen an Wehrübungen teil, sind BAFÖG Empfänger, haben als junge Menschen Eltern, meist Väter, die Unterhaltszahlungen zurückhalten, sind auf Dauer erwerbsunfähig, kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden oder gehören zu den in den Medien dokumentierten, die – so sagt man – durch die Maschen des sozialen Sicherungsgesetzes rutschen. Daher war es auch nicht einfach, über die Telefonzentrale des Rathauses einen, besser noch, den kompetenten Ansprechpartner für unser Interview zu finden.

Eine Abteilungsleiterin mit vielen Aufgaben Im 4. OG dann treffen wir sie, Carola Klabunde, eine flott gekleidete Endvierzigerin, die in so keiner Weise dem Klischee einer Verwaltungsbeamtin entsprach. „Über meinen Schreibtisch gehen alle Hochs und Tiefs der Stadt, die man sich vorstellen kann“, sagt sie sinngemäß und macht dies beim Auffächern ihrer Zuständigkeiten deutlich. Schon die Formulierung der für ihre Arbeit zuständigen Gesetze flößt dem

Nichtjuristen Respekt ein. „Unterhaltssicherungsgesetz“, „Unterhaltsvorschussgesetz“. Doch hinter den sprachlich verquasten Bezeichnungen verbergen sich durchaus angenehme Lösungen für den einen, Rettung aus der Not für den anderen. Zu den mehr erfreulichen AmtsCarola Klabunde handlungen des über zwei Stockwerke des Rathauses verteilten Zustänfriesland sowie die Städte Schleswig und digkeitsbereiches der Abteilungsleiterin Husum. gehören Zuwendungen für „freiwillig Mit diesen Bürgern in Uniform wären alWehrübungen Leistende”. Das sind gelerdings Carola Klabunde und ihre Mitarstandene Bürger, durchaus auch fortgebeiter/innen nicht ausgelastet. schrittenen Alters, die im Alltag einer Der große Ansturm in der Zeit unseres regulären Beschäftigung nachgehen Besuches gilt den Schülerbafögbezieoder selbstständig sind, aber aufgrund hern. Wer wie viel Zuschuss zum Lebensihrer Spezialkenntnisse oder aus Verbununterhalt bezieht, kann pauschal nicht denheit zum „Bund“ an Wehrübungen beantwortet werden. teilnehmen, ihre Arbeitskraft zeitlich „Das ist sehr einzelfallbezogen“, sagt die begrenzt der Bundeswehr zur Verfügung Abteilungsleiterin. stellen. Sie werden, falls angestellt, von ihren Arbeitgebern freigestellt, jedoch Wenn Väter nicht zahlen für diese Zeit nicht entlohnt. Die entstehende Einkommenslücke wird auf der Einzelfallbezogen sind auch die AnsprüGrundlage des „Unterhaltssicherungsgeche der Kinder auf der Grundlage des setzes“ geschlossen. „Unterhaltsvorschussgesetzes“. Selbständige können z.B. die Kosten für Dies gehört zu den weniger erfreulichen den Einsatz eines Stellvertreters in ihrem Seiten ihrer Tätigkeit. Betrieb geltend machen. Allerdings hat Weit über tausend Fälle mit ausstehender Gesetzgeber die Zuwendungen auf den Unterhaltszahlungen füllen den Akmaximal 307,- Euro pro Tag begrenzt. tenschrank von Carola Klabunde und ihFrüher schloss das Leistungsspektrum rem Team. auch Wehrpflichtige und ZivildienstleisIn der Regel sind es Väter aus geschiedetende ein. Das hat sich aufgrund der Ännen Ehen, die ihren Kindern die Unterderung des Wehrgesetzes erübrigt. Nahehaltszahlung vorenthalten. Um den Junzu, denn es gibt, wenn auch wenige, freigen und Mädchen den Weg zum Gericht willig Wehrdienstleistende. Es waren gezunächst zu ersparen, springt die Behörnau 11, deren Anträge über den Schreibde ein. Den bis zu 12-jährigen können tisch von Carola Klabunde gingen. monatlich bis zu 180 €gewährt werden, Die „Unterhaltssicherungsbehörde“ in um die Lücke zu schließen. Den Antrag Flensburg übernimmt diese Aufgabe stellt die Mutter für ihr Kind. nicht nur für die Stadt, sondern auch für „Wir stocken den fehlenden Unterhaltsdie Kreise Schleswig-Flensburg und Nordbetrag maximal 72 Monate auf, um die

Sie möchten etwas drucken lassen? Egal was - fragen Sie uns!

Eilt ... kein Problem! Ihr Dienstleister für Druck & Kopie in Flensburg Kopien jeder Art. Scans bis 104 cm Breite. XXL-Drucke. Planvervielfältigung. Aufkleber. Banner und Aufsteller. Plakate und Fahnen. Layout und Gestaltung. Schilder. Fahrzeugbeklebung. Geschäfts- und Privatdrucksachen. u.v.m.

Diblerstraße 2 / Ecke Tegelbarg · 24941 Flensburg · 0461 - 840 940 · www.tek-digital.de 6

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Existenz des Kindes zu sichern.“ Die Väter werden damit nicht aus ihrer Unterhaltspflicht entlassen. Die Behörde wird aktiv und fordert den säumigen Zahler auf, seine Einkommenslage nachzuweisen. „Wir versuchen, uns das vorgeschossene Geld von den Vätern zurückzuholen.“ Das dies nicht immer gelingt, ist damit schon formuliert. Nach Ablauf der 6-Jahresfrist beziehungsweise Kindern über 12 bleibt nur der Gang zum Gericht, um die ausbleibenden Unterhaltszahlungen einzuklagen. Jetzt, so könnte man glauben, ist Carola Klabundes Abteilung im Flensburger Rathaus ausgelastet, doch weit gefehlt.

Wenn es zum Leben nicht reicht Nicht nur Kinder bedürfen der Existenzsicherung, auch viele Erwachsene kommen mit ihren Einkünften oder Renten nicht über die Runden, etwa Menschen, die nicht in der Lage sind, mehr als drei Stunden täglich zu arbeiten. Sie stehen damit dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung und fallen aus dem Leistungsspektrum der Agentur für Arbeit heraus. Das gleiche gilt für Pflegebedürftige, deren Rente und Pflegeversicherungsleistungen nicht ausreichen.

Sonnabend 01.09.2012 12:00-14:00 Suppensamstag. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 12:00-18:00 Quadbahn – Fahrspaß für Erwachsene und Kinder (ab 12 Jahren). Buchungen für Gruppen- und Firmenveranstaltungen. Mr. Scandis Funpark

Hier sollen Netz und „doppelter Boden“ der staatlichen Hilfen greifen. Umso verwunderlicher, dass es laut Medienberichten immer noch Menschen gibt, die auf der Straße leben, ihre Basisbedürfnisse nicht befriedigen können und angeblich durch die Sicherungssysteme nicht erfasst werden. Darunter sind sicher auch solche, die den Weg zu Carola Klabundes Abteilung scheuen oder noch nicht gefunden haben. „Erschreckend“, so die Amtschefin, „dass dies immer mehr Menschen unter 50 betrifft.“ „Manchmal muss ich schon schlucken“, gesteht sie. „Denn ich sehe nicht nur die Akten, sondern auch die Menschen und ihre Lebensumstände. Zu Anfang hatte

ich Schwierigkeiten, emotional Abstand zu halten. Das Lesen so manchen Arztreportes bei Kindern hat mich sehr mitgenommen. Jetzt schaffe ich es, das nicht mit nach Hause zu nehmen.“ Abgestumpft ist sie deshalb nicht. Das breite Instrumentarium an Hilfsmöglichkeiten macht auch Hoffnung. Umso wichtiger, dass Menschen den Weg zu ihr und ihren Kollegen finden und die Leistungen nicht als Almosen, sondern als Rechtsanspruch empfinden. Bericht und Fotos0: Dieter Wilhelmy n Bürgerbüro der Stadt Flensburg Servicetelefon 0461/85 2124 buergerbuero@flensburg.de

Prof. Prof. D Dr.r. med med.. D Detlef etlef U Uthoff thoff

D Die ie nächst nächsten en LASIK-Informationsabende: L ASIK K-Informationsabende: in K iel, A ugenklinik B ellevue, Kiel, Augenklinik Bellevue, Lindenallee 21-23, Anmeldungen unt er: unter: TTel. el. 0431/30108-0, 12.09.2012 & 24.10.2012 / 19.00 Uhr

L Laser aser statt statt Lesebrille. Lesebrille. PRESBY-LASIK PRESB Y-LASIK kor korrigiert korrigiert auch auchIhre hr I e Alterssichtigkeit. Alterssichtigkeit. Dur ch den zunehmenden EElastizitätsverlust lastizitätsverlust der Linse wird Durch wird ehen im Alter Alter immer schwieriger. schwieriger. Auf schar fes SSehen Auf unseren unseren LASIKLASIKscharfes IInformationsabenden nfformationsabenden er gern das LaserverfahLaser ver fahklären wir Ihnen Ihnen gern erklären Ihnen ganz neue Möglichkeiten Möglichkeiten eröffrren en PRESB Y-MAX®, das Ihnen eröffPRESBY-MAX®, net, IIhre hre Welt Welt wieder Brille wiederohne ohneBrille Br zu zubetrachten. betracht en.

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

in Flensburg, Flensburg, nordBLICK-Praxis, nordBLICK K--Praxis, Dr. Dr. Lothar Lothar Bohl, Bohl, Mürwiker Mür wiker Str Str.. 89, Anmeldungen unter: unter: TTel. el. 0461/36662, 0461/36662, 24.10.2012 / 19.00 Uhr in Neumünst err, QNB -Partnerpraxis Neumünster, QNB-Partnerpraxis Dr. Dirk Dirk Marquardt, Marquardt, Großflecken Großflecken 66, Dr. unter: Anmeldungen unter: TTel. el. 04321/42993, 25.10.2012 & 13.12.2012 / 19.00 Uhr w www.augenklinik-bellevue.de/femto-lasik ww.augenklinik-bellevue.de/ffemto-lasik

14:30-17:45 Naturführung Heilpflanzen. Treffpunkt: Alte Schule Niehuus, Schlossberg 15:00 Welt-Alzheimertag 2012: Ein Plattdüütsche Nomidag für Menschen mit und ohne Demenz und ihre Angehörigen im Dörpshus in Hürup 15:00 Stadion, Brahmsstraße Verbandsliga: IF Stjernen Flensborg – VfB Nordmark Flensburg 22:00 FLENSBURG JOURNAL präsentiert: Ü30 deluxe auf Schloss Glücksburg. Open Air/Innenhof (Bei schlechtem Wetter im Deutschen Haus) VVK 9,- € zzgl. Gebühr, AK 12,- € VVK: MoinMoin, Touristinfo Flensburg und Glücksburg, Schlachter Jepsen Fördepark, Edeka Glücksburg Campusbad Late-Night – Immer am 1. Samstag im Monat haben wir für euch das ganze Campusbad bis 01:00 offen. Im Saunabereich werden besondere Aufgüsse veranstaltet. Hinweis: Die FKK-Zone ist beschränkt auf den Saunabereich. Es gelten selbstverständlich die Happy-Hour-Tarife ab 18:00. Sonntag 02.09.2012 08:00-16:00 Wettkampf: Kreismeisterschaften des Kreisschwimmverbands. Der öffentliche Badebetrieb findet während der Veranstaltung im Erlebnisbad statt. Campusbad 11:00 Sonntags-Atelier: Märchen im Karton, Museumsberg Flensburg

7


Am 8. September ist Honky Tonk® in Flensburg Sonntag 02.09.2012 11:30 Künstlerkolonie Ekensund Führung mit Martina Klose-März Museumsberg Flensburg 14:00 – 16.30 Am 02.09.12 öffnet das Sonntagscafé des ausbildungsverbundes flensburg im Martinstift wieder seine Türen. Als Highlight wird am 02. September ein Bücherflohmarkt veranstaltet. Das Besondere an diesem Flohmarkt ist die Preisgestaltung: Die Bücher werden nach Gewicht verkauft! Pro angefangenes Kilo zahlt der Käufer 1,00 Euro. Das Sonntagscafé ist jeweils am ersten Sonntag im Monat von 14:00 – 16:30 Uhr im ausbildungsverbund flensburg, Eckernförder Landstraße 200 in Flensburg geöffnet. 14:00-17:00 Erlebnis Technik im Flensburger Schifffahrtsmuseum: Dampfmaschine, Dieselmotor und Brückensimulator. Die technische Crew des Schifffahrtsmuseums gibt spannende Einblicke in den technischen Bordbetrieb. Teilnahme frei! 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Treffpunkt: Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof

Das legendäre Honky Tonk® Kneipenfestival rockt am Samstag, 8. September, die Bühnen der Stadt zum 12. Male in Folge unter dem nicht ganz ernstgemeinten Motto „Voll auf die 12!“ „Wir freuen uns wiederum sehr auf die erneute Ausgabe des Honky Tonk® Festivals in Flensburg!“, erklärt Organisator Wilfried Bossen vom Honky Tonk® Büro Nord. Die Blues Agenten haben sich für das „Dutzend“-Festival einiges vorgenommen.

„Wir möchten unseren Gästen wieder eine unvergessliche Nacht mit einer spannenden und mitreißenden Mischung aus lokalen Eigengewächsen und Bands aus allen vier Himmelsrichtungen bereiten“, so Willi Bossen. Veranstalter Stephan Splisteser lobt gleichzeitig das große Engagement der Sponsoren, ohne deren tatkräftige und jahrelange Unterstützung das Honky Tonk® in Flensburg so nicht möglich wäre.

Das Original! Die lange Nacht der Livemusik

09:00-11:00 Haushalts- und Schuldnerberatung unter Tel. (0461) 50 32 622. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

11:00-12:30 Schloss für Kids – Kinder haben viele und vor allem ganz andere Fragen, wenn sie durch ein Schloss gehen. Veranstaltungsort: Schloss Glücksburg, Glücksburg Kosten: € 3,00

8

Eintritt & Vorverkauf Die Eintrittspreise konnten auch in diesem Jahr vom Veranstalter stabil gehalten werden. So kostet das Bändchen im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 16 Euro. Die verbilligten Eintrittsbändchen gibt es bei: Moin Moin, Pointers Holmpassage, Eis Krüger, Holmpassage; Flensburg Fjord Tourismus GmbH und noch in den meisten der teilnehmenden Honky Tonk® Kneipen.Dafür erhält man das begehrte Honky Tonk® Bändchen, mit dem man Zutritt zu allen Live-Gigs, der Abschlussparty im Deutschen Haus und natürlich zum kostenlosen AFAG-Busshuttle hat. Abschlussparty im DH Wer nur diese Party besuchen möchte, zahlt lediglich 10 Euro Eintritt. Mit dem „normalen“ Eintrittsbändchen ist der Eintritt natürlich frei. Kostenloser Honky Tonk® Shuttle Die Shuttle-Busse, die wir Ihnen als kostenlosen Service in Zusammenarbeit mit der AFAG anbieten, verkehren im 20-Minuten-Takt.

Montag 03.09.2012

10:00+14:00+17:30 (täglich Montag-Freitag) Brauereiführung – „Flensburger Brauerei”. Anmeldung unter Tel.: 0461-863 122

Was erwartet die nördlichsten Honky Tonk®er? Ein Musikmarathon vom Feinsten. Die lange Nacht der Livemusik beginnt um 21 Uhr und endet gegen 5 Uhr früh im Deutschen Haus. Dort greift die bekannte Band Boerny & die Tri Tops ab Mitternacht ins Partygeschehen ein. Die Partyrocker von der Reeperbahn, Boerny & die Tri Tops, sind in der Szene schon längst ein Garant für Rock` n` Roll und gute Laune. Knallharter Rock, komische Schlager, norddeutsches Liedgut, Glam und NDW werden mit viel Animation und abgefahrenen Kostümen im gitarrenlastigen Boerny-Sound abgefeuert. Party-DJ Sergio bestreitet ab 23 Uhr das Vor- und Nachprogramm sowie in den Bandpausen.

Große Abschlussparty im Deutschen Haus mit Boerny und die Tri Tops 24 – 5 Uhr Eintritt AK, nur hier 10 Euro!

Eintritt einmalig VVK 13 Euro, AK 16 Euro, erhältlich bei: MoinMoin Friedenshügel, Pointers Holmpassage, Eis Krüger, Holmpassage; Aral-Tankstellen Schleswiger Str. und Nordstr.; Flensburg Fjord Tourismus GmbH, Rathausstr. 1; Edeka Aktivmarkt Handewitt; und in fast allen teilnehmenden Kneipen. Kostenloser Busshuttleservice

Flensburg

Sa 8.9.’12 Livemusik von 21-5 Uhr Info-Hotline: 01 71 – 2 14 97 19

Feststehende Bands & Bühnen (Campus Suite; Café Extrablatt Holm Galerie; Grisou (The Greyhounds – Northern Rockabilly); Vertigo (Dos Con Uno – latin fever); Pointers (Die 3 Beiden – Rock, Pop unplugged); Gaziantep (Hamburg Gossenhauer – Musik mit Hoffnung auf gute Laune); Arcadia Hotel; Lord Nelson (Eric Paisley – The Voice); La Tasca (Ritmo Caliente – Latin fever); Café Central (Geronimo – Rock & Pop der 80er bis heute); Bone`s; Study Lounge (Phoenix Cruze Project – Deep House, Techhouse); Hansens Brauerei (Joker – Oldies, Rock-PopDisco-Partyklassiker); Galileo (High Life Blues Band Hamburg – Blues at its best); Rockpalast Speicher (Behind the Eightball – Rockabilly & R’n’R der 50er); Move (Taktlos-Party); Deutsches Haus (Boerny & die Tri Tops). flj n FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


TIC TICKET-HOTLINE: KET-HOTL INE: 01805 – 99 77 18*

(*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min. €/Min.)) FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

9


DD

ierk Schmäschke gehört zu den Urgesteinen der SG Flensburg-Handewitt. Zwischen 1978 und 1993 absolvierte er 308 Partien als Linksaußen im SG-Dress, schaffte dann nahtlos den Übergang ins Management. Als Lehrer ließ sich der heute 54-Jährige beurlauben. 2003 schied der gebürtige Niebüller aus der Geschäftsführung aus. Nach einer kurzen Pause wirkte er im Umfeld des HSV Hamburg. 2011 kehrte er zur SG zurück, bildete zunächst ein Gespann mit Holger Kaiser, um nun als alleinverantwortlicher Geschäftsführer zu fungieren. Die Redaktion sprach mit Dierk Schmäschke.

Saison-Eröffnungs-Pressekonferenz am 20. August 2012 Die neue Bundesliga-Saison läuft. Was ist es für ein Gefühl, wenn die Vorbereitung dem offiziellen Spielbetrieb weicht? Dierk Schmäschke: Wir alle – Spieler, Geschäftsstelle und Umfeld – sind immer froh, wenn die neue Saison endlich losgegangen ist. Die Zeit davor wird durch Vorfreude, Arbeit und Organisation dominiert. Nun sind wir wieder in der Campushalle, um Leidenschaft und Emotionen zu erleben.

2003 schied Dierk Schmäschke bei der SG aus – nach dem ersten nat. Titel

Vize-Meister, Vize-Pokalsieger und Europacup der Pokalsieger – in der letzten Serie war die SG so erfolgreich wie seit Langem nicht mehr. Fürchten Sie, dass die gewachsene Erwartungshaltung im Umfeld zu einer Belastung werden könnte? Dierk Schmäschke: Die Mannschaft und ihr Trainer haben in der letzten Saison Außerordentliches geleistet. Nachhaltig schlug sich dieses in der Teilnahme an

Frauenpower

der Champions League zu Buche. Wir werden alles dafür tun, damit die Mannschaft wieder eine so tolle Saison absolvieren kann. Dazu gehört auch, dass wir vom Verletzungspech verschont bleiben – so wie es in der letzten Saison mit Ausnahme von Holger Glandorf der Fall war. Die Mannschaft hat gelernt,

Handball-Krise: Wenig Zeit zum Kaffeetrinken mit Druck umzugehen. An unseren Kader, der zweifelsohne eine gewisse Qualität aufweist, dürfen Erwartungen gestellt werden. Wir werden aber keine unrealistischen Forderungen erheben. Wir werden gewiss nicht von der deutschen Meisterschaft sprechen. Zumal mit der Teilnahme an der Champions League eine zusätzliche Belastung ins Haus steht. Dierk Schmäschke: Dieser Termin- und Reise-Stress macht es sicherlich nicht einfacher.

Viele Termine in der Region: Hier Mildstedt

Im Gespräch: Kapitän Tobias Karlsson und Beiratsvorsitzender Boy Meesenburg

Zuletzt gab es etliche Meldungen, die nicht gerade rosige Zeiten für den Handball beschreiben. Kopenhagen ist pleite, in Spanien ist mit San Antonio ein ehemaliger Champions-League-Sieger von der Bühne verschwunden, weitere Klubs haben große Probleme. Und in der Bundesliga mussten der HSV Hamburg und die Rhein-Neckar Löwen zurückschrauben. Wie bewerten Sie die Situation in Handball-Europa? Dierk Schmäschke: Es gibt Anlass zur Sorge. Diese Krise hat allerdings verschiedene Ursachen. Die allgemeine wirtschaftliche Lage oder auch eine unglaubliche Terminflut spielen eine Rolle.

10

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

SGWischerinnen powered by


Dierk Schmäschke – SG Flensburg-Handewitt: „Wir mĂźssen anders agieren als andere Vereine" Die ganze Situation fĂźhrt hoffentlich zu mehr Besonnenheit. Von diesen Schwierigkeiten ist kein Verein, auch in der Bundesliga, ausgenommen. Wir mĂźssen alle mĂśglichen Anstrengungen unternehmen, um Handball vor Ort auf hohem Niveau zu halten. Wie steht es um die SG? Kann sie von dieser Krise vielleicht sogar profitieren? Dierk Schmäschke: Das glaube ich nicht. Ein groĂ&#x;er Vorteil ist es, dass die SG breit aufgestellt ist. Aber auch wir sind zum Sparen gezwungen. Eine gewisse Grenze sollte niemand Ăźberschreiten. In Deutschland und Europa sind wir alle aufgefordert, Anstrengungen fĂźr den Handball zu unternehmen, um das

eine tolle Entwicklung bei der SG gemacht. Wir werden in jedem Fall versuchen, ihn bei der SG zu halten. Wenn uns das gelingt, wäre er ein wichtiger Baustein fĂźr die Zukunft. Um die Mannschaft herum hat sich bei der SG einiges getan. Sie sind nach dem Wechsel von Holger Kaiser zum Ligaverband der einzige GeschäftsfĂźhrer. Wie sind die Strukturen der Geschäftsstelle in der SchiffbrĂźcke 66 neu zugeschnitten worden? Dierk Schmäschke: Mit Nils Geisler haben wir einen neuen GeschäftsstellenLeiter, der sich gut eingelebt hat. Er entlastet mich in vielen Bereichen, vor allem in Verwaltungsangelegenheiten und Lizenzierungsfragen. Daneben standen und stehen RestrukturierungsmaĂ&#x;nahmen, die wir vornehmen mĂźssen, da wir Sparzwängen unterliegen. Wir haben aber eine sehr engagierte Geschäftsstelle, die mit viel Einsatz ver-

sucht, allen Anforderungen gerecht zu werden. Wie ist die SG generell aufgebaut, also abseits des Tagesgeschäfts in der Geschäftsstelle? Dierk Schmäschke: Das Ăźbergeordnete Gremium innerhalb der GmbH ist der Beirat, der sich in regelmäĂ&#x;igen Abständen trifft. Den groĂ&#x;en Rahmen steckt die Gesellschafter-Versammlung. Ein oder zwei Mal im Jahr kommen die 70 Gesellschafter zusammen. Diese tragende Säule besteht aus engagierten Unternehmern der Region. Daneben existieren der Club 100, ein eigenständiger eingetragener Verein, der ebenfalls mit viel Engagement unsere SG unterstĂźtzt, und weitere zahlreiche regionale und Ăźberregionale Sponsoren. Eine eigene Struktur besitzt der Jugend- und Nachwuchsbereich der SG. Als SG-Urgestein waren Sie schon bis

Neue Dierk Schmäschke: „Jede helfende Hand ist wichtig" tolle Niveau der letzten Jahre zu erhalten. Es gibt eine tolle Fernseh-Präsenz und tolle Hallen mit schÜnen Atmosphären. Dazu zählt ganz besonders die Campushalle. Wir haben den Auftrag der Gesellschafter, unseren Etat zu verteidigen. Der Schlßssel ist immer eine erfolgreiche Mannschaft, die die Begeisterung fßr ihren Sport auf Fans und Sponsoren ßberträgt. KÜnnte die SG noch einen Spieler verpflichten? Ist Mikkel Hansen ein Thema fßr die SG? Dierk Schmäschke: Nein, unsere Planungen sind abgeschlossen. Unser Etat gibt nicht mehr her. Wird Petar Djordjic der SG erhalten bleiben? Dierk Schmäschke: Petar Djordjic hat FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

MĂśbel zum Wohnen und Speisen...

..gibt´s bei:

Montag 03.09.2012 15:00-18:00 Betreuungsgruppe fuĚˆr Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 15:00-18:00 ASB-Stricktreff: Unter dem Motto „Stricken verbindet“ treffen sich Frauen jeden Alters montags zum gemĂźtlichen Stricken bei Kaffee/Tee und Kuchen in der GlĂźcksburger Str. 6a. 16:30 Ausblicke & Parks. Flensburg fernab des Trubels der Einkaufsmeile und der groĂ&#x;en Marktplätze! Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang Ăźber die JustizhĂśhen zur Spiegel-Grotte, Bundsen-Kapelle und durch den ChristiansenPark. Treffpunkt: Vor dem Hapag-Lloyd ReisebĂźro in der Roten StraĂ&#x;e, Preis Erw. 7,00 â‚Ź, Kinder bis 12 J. 4,00 â‚Ź. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, RathausstraĂ&#x;e 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 18:00-21:00 „RĂźhrend“ – der Kochtreff fĂźr Männer jeden Alters mit Ulli Rollmann, keine Kosten, nur Lebensmittelumlage. Im 360° Mittelpunkt Mensch, I. OG, MĂźrwiker Str. 28 – 30. Anmeldung und Informationen bei Martina Cowley-März, Tel. 0461-316 60-191 19:00 Elternschule Pubertät. Gemeinschaftsschule Handewitt, Alter Kirchenweg 40a 19:00 Eingestimmt: My Fair Lady, Ă–ffentliche Probe zum Musical von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner. Stadttheater Flensburg 19:30 Wir werden GroĂ&#x;eltern. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg Dienstag 04.09.2012 06:00-10:00 FrĂźhschwimmen, FĂśrdeland Therme GlĂźcksburg

)Ă SVQt)BVQUTUSB•Ft5FM 11


Dienstag 04.09.2012 06:15 Frühschwimmen – jeden Dienstag von 06:15 bis 08:00 kannst du bei uns in aller Ruhe schwimmen gehen. Danach bleibt das Campusbad direkt geöffnet. 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 11:30 Malerisches Kapitänsviertel. Ein Spaziergang in stillen Ecken und Winkeln der historischen Altstadt zwischen den Kirchen St. Johannis und St. Jürgen. Auf dieser Tour sehen Sie beschauliche Gassen, Brunnen, idyllische Gärten und einfach bezaubernde Häuser. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

2003 im Management tätig gewesen. Wie sehr haben die alten Kontakte im ersten Jahr nach der Rückkehr aus Hamburg geholfen? Dierk Schmäschke: Viele alte Mitstreiter sind noch da. Wie heißt es so schön? Einmal SG, immer SG! Diese Kontakte waren natürlich hilfreich. Aber es sind auch viele neue Personen dazugekommen, die sich für die SG stark machen. Jede helfende Hand ist wichtig, um die SG als Aushängeschild der Region zu erhalten. Welche Aufgaben stehen in den nächsten Wochen und Monaten ganz oben auf der Agenda? Dierk Schmäschke: Ticketing, Marketing und die Zugewinnung von Partnern. Wir wollen den Ticket-Vorverkauf optimieren. Auch für die Champions League wollen wir so viele Dauerkarten wie möglich absetzen. Wie lief der Dauerkarten-Verkauf? Gibt es wieder geschlossene Veranstaltungen bei den SG-Heimspielen? Dierk Schmäschke: Der Verkauf verlief zufriedenstellend. Wir haben einen besseren Stand als im letzten Jahr erreicht. Aber hundertprozentig zufrieden ist man nie. Während die Preisklassen 2 und 3 ausverkauft sind, gibt es noch Potenzial im Stehplatz-Bereich und in

Dierk Schmäschke und der neue SG-Geschäftsstellen-Leiter Nils Geisler den teureren Segmenten. Wir werden noch spezielle Aktionen durchführen.

Kräber, Carolin Weidner und Andreas Mau in den besten Händen.

Damp ist nicht mehr auf den Trikots zu sehen. Was gibt es im medizinischen Bereich an Änderungen? Dierk Schmäschke: Ja, wir haben uns in diesem Bereich verändert. Die Ärzte Dr. Ernst Dünnweber und Thorsten Ahnsel, die schon länger zu unserem Team zählen, werden durch Dr. Torsten Lange, Chefarzt an der Diako, verstärkt. Außerdem ist unsere Mannschaft bei unseren langjährigen Physiotherapeuten Jana

Was ist mit Ljubomir Vranjes? Braucht er keinen Co-Trainer? Dierk Schmäschke: (lächelt) Er hat in der letzten Serie ein kleines Ritual eingeführt, dass die verletzten Spieler eine Art Co-Trainer-Funktion ausüben. Im Ernst: Uns sind Grenzen gesetzt. Ljubomir weiß, dass er ohne Co-Trainer auskommen muss. Er ist multifunktional, was wir sehr an ihm schätzen.

12:00 Mittagstisch „Gemeinsam statt einsam“ – jeden Dienstag im Haus St. Michael, EG, beim Malteser Krankenhaus, Eingang Dorotheenstraße. Menü für 3,40 €, offen für jedermann, Tel. 0461-2 31 74 13:30-15:30 (jeden Dienstag) Mutter-und Kindstiftung, Bundesstiftung Familie in Not. Auch ohne Voranmeldung finanzielle Unterstützung für werdende Mütter (wichtig: Vor der Geburt zu beantragen). Tel. 04 61-85 27 28 oder 85 21 10 14:00-16:30 Exkursion auf dem Dolmenpfad Eine 2 1/2 stündige archäologisch – naturkundliche Exkursion auf dem „Dolmenpfad“ durch den Glücksburger Wald. Wichtig: Anmeldung bei Herrn Dietrich Waldow, telefonisch unter 046 31-25 38 Treffpunkt: Waldgebiet Friedeholz – Treffpunkt Parkplatz Paulinenallee, Glücksburg (Ostsee) Kosten: Kostenfrei, um eine Spende wird gebeten

Die Weihnachtszeit ist schneller da als man denkt Sie Planen Ihre Weihnachtsfeier, wir helfen gern! Sie haben noch keine Räumlichkeit für Ihre Weihnachtsfeier? Wir bieten Ihnen nicht nur die Räumlichkeit, sondern noch viel mehr, wie z. B. Sichern Sie sich bei Reservierung bis zum 30.09.2012 unsere Frühbucherpauschale Bestehend aus einem 3-Gang-Menü inkl. Getränkepauschale von 19:00 bis 23:00 Uhr (Alkoholfreie Getränke, Bier vom Fass und Weiß- Rotwein) für nur 29,90 € pro Person

„Gänsebuffet” frisch tranchierte Gans mit Punsch zur Begrüßung für nur 26,90 € pro Person

Er war bislang ja auch als Team-Manager tätig. Macht er diese Aufgaben weiterhin mit und ist er in die Spieler-Verpflichtungen unmittelbar eingebunden? Dierk Schmäschke: Er ist sehr gut vernetzt und verdrahtet. Er ist schon länger bei der SG und weiß deshalb auch sehr gut innerhalb der SG Bescheid. Wer ihn kennt, weiß wie engagiert er in vielen Bereichen arbeitet. Wir müssen anders agieren als andere Vereine und zum richtigen Zeitpunkt die passenden Spieler finden. Wir haben uns deshalb auch langfristig für Ljubo entschieden. Wir werden uns demnächst mit ihm zusammensetzen, um die Zukunftsausrichtung im Rahmen unserer Möglichkeiten zu besprechen. Eine letzte Frage: Die HSG Tarp-Wanderup mischt an der Spitze der 3. Liga mit und liebäugelt mit einem Zweitliga-Aufstieg. Ist eine Zusammenarbeit mit den „Tarper Wölfen" ein Thema? Dierk Schmäschke: Eine Zusammenarbeit mit allen Vereinen aus der Region diesseits und jenseits der Grenze ist immer gut. Für alle sollte es aber klar sein, dass die Region auf hohem Niveau nur eine Bundesliga-Mannschaft in der ersten Liga verträgt. In jedem Fall respektiere ich seit Jahren die gute Arbeit der HSG, aber auch aller anderen Vereine, sei es im Bereich des Männer- und Frauenhandballs oder im Bereich der Jugendarbeit. Text und Fotos: Natalie und Jan Kirschner n

12

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


enen Tür f f o r e d Tag 1–17 Uhr

„Wohnen mit Service“ für aktive Senioren

08.09., 1 Samstag, aus im Aktivitätsh enhof 4 Pfauenaug nsburg 24941 Fle

Ankommen und wohl fühlen… …hier ist immer jemand für Sie da! Die vielfältigen Wohnformen in drei verschiedenen Haustypen mit „Rund-um-die-Uhr-Sicherheitspaket” bieten alle Möglichkeiten, im Alter aktiv und selbstständig zu leben. Nutzen Sie den Tag der offenen Tür am Samstag, 08.09., von 11–17 Uhr, und informieren Sie sich ausführlich über das Angebot im Aktivitätshaus und des Pflegehotels in der GARTENSTADT. Schauen Sie sich alles in Ruhe an und finden Sie die für Sie passende Wohnform. Es sind neue Wohnungen BRITT und zwei Reihen JACOB sowie zwei Bungalows OLE im Bau und Sie können schon jetzt die Pläne studieren. Die Musterwohnung Britt und selbstverständlich auch alle unsere anderen Musterhäuser und -wohnungen können besichtigt werden, das GARTENSTADT-Team ist für Sie vor Ort.

7 neue Einheiten KENT im Bau jetzt reservieren. Musterwohnung LASSE kaufen und gleich einziehen.

© medien-design.sh

56 neue Top-Grundstücke in Traumlage im 2. Teil des 5. Bauabschnitts, Pläne anschauen und jetzt reservieren

Das Info-Center der GARTENSTADT ist 7 Tage die Woche von 15-18 Uhr und nach Vereinbarung für Sie geöffnet … herzlich willkommen. Alles über die GARTENSTADT im Info-Center in Flensburg, Jägerweg 12. FON (0461) 95 76 11-0 FAX (0461) 95 76 11-20 www.gartenstadt.info

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Individuelle GARTENSTADT-Haustypen Musterhäuser und -wohnungen besichtigen

13


14:00-19:00 Marineschule Mürwik, Bibliothek und Museum geöffnet. Der Eintritt ist frei 15:00 Probe Kinderchor Adelby, im Gemeindehaus der Kirche Adelby. Kinder ab 5 Jahren: 15:00 bis 15:45, Kinder ab 3. Klasse bis 7. Klasse 16:00 bis 16:45 15:00 Seniorenclub Sophiesminde – eine Gemeinschaft interessierter, neugieriger und spielfreudiger älterer Mitbürger trifft sich jeden Dienstag in der Apenrader Straße 117, Tel. 04 61-14 19 10. Gäste sind herzlich willkommen.

D

ie Wohnungsbaugenossenschaften, die wir in dieser Reihe vorstellen, haben eines gemeinsam: Sie sind aus der Not geboren. Üblicherweise keine gute Voraussetzung, um erfolgreich zu sein. Die Geschichte zeigt jedoch, dass die Fähigkeit des Menschen, in Krisensituationen sinnvoll zu handeln, häufig unterschätzt wird.

Die Stunde Null Die oft zitierte „Stunde Null“ nach dem 2. Weltkrieg lässt diejenigen Menschen außer Acht, die nicht bei „Null“ anfingen, sondern ihre erworbenen Fähigkeiten einbrachten, um in der Not ihre Tugenden zu erkennen und für sich und die Gemeinschaft einzusetzen.

Schleswig – GEWOBA-Zentrale

16:00 Gemeinsames Musizieren. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 16:00 Geschichten vom Sams, vorgelesen von Ingrid Jacobsen für Kinder ab 5 J. Kinderbücherei in der Stadtbibliothek Flensburg. Die Lesung ist kostenlos. 16:30 Babymassage. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 17:00 „Restless-Legs-Treffen“ in der Speicherlinie 24. Kontakt: KIBIS. Tel.: 50 32 61 8 oder Telefon privat 72 42 3 18:15 Frauenfitness. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 18:30 Skatabend des sk. Johannisclub Flensburg (jeden 1. Dienstag im Monat) in der S.K. Knudsburg Fl, Munketoft. Gäste sind herzlich willkommen. 18:30 Treffen des Flensburger Autorentreff im Stadteilhaus, Neustadt 12. Öffentliches Monatstreffen, Gäste sind jederzeit willkommen.

Der ländliche Norden war, nicht wie die Großstädte, seiner Bausubstanz beraubt. Es war demnach kein Anfang bei „Null“, kein Leben in Ruinen, sondern ein Neubeginn auf niedrigem wirtschaftlichen Niveau, angereichert durch massive Bevölkerungsprobleme. Gerade weil das Land zwischen den Meeren von massiver Zerstörung, Vertreibung und elementarer Nahrungsnot weitestgehend ausgespart blieb, flüchteten die Menschen aus Ost und Süd hierher. Viele hatten auch keine Wahl, sondern wurden hierher „verbracht“. Die Wohnungs- und Versorgungsnot, die daraus entstand, erforderte ungewöhnliche Anstrengungen für die Neubürger, aber auch ein hohes Maß an Mitfühlen und Toleranz bei den Einheimischen. Oft

3 MONAT E BEITR AGSF RE I FUR SICH WAS TUN*

www.bo-werbung.de

Dienstag 04.09.2012

GEWOBA NORD eG Wohnraum ist Lebensraum

Inklusive: optimale medizinische Betreuung in behaglichem Ambiente · Nutzung der Saunalandschaft · vielseitiges Kursangebot · Rückenschule · Entspannungskurse · Qi Gong

Sie

,als Privat- und Heilfürsorge-Versicherter, haben die Möglichkeit, 3 Monate beitragsfrei im Seidon zu trainieren.

*Nach Vorlage eines gültigen Rezeptes „10 x Krankengymnastik am Gerät“ (keine Heilbehandlung im Seidon, begrenztes Teilnehmer Kontingent).

Tel. 0461-505040 Wasserlooslück 2 24944 Flensburg www.seidon.de 14

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Schleswig – Husumer Baum

Harrislee – An der Marienhölzung

Vorstand Steffan Liebscher

Vorstand Dietmar Jonscher

von einem Tag auf den anderen mussten sie zusammenrücken, um auf vorhandenem Raum mehr Menschen Wohnstatt zu geben. „In der Not wird der Mensch erfinderisch.“ Richtig! Und er besinnt sich bei allem vom Wohlstand angefeuerten Egoismus seiner Fähigkeit zur Selbstlosigkeit.

Wohneinheiten, und bereits 1959 zählt die Genossenschaft 900 Mitglieder. Neben dem Ziel der elementaren Daseinsbewältigung treibt die Gründerväter der späteren GEWOBA NORD auch der Wille zur Demokratisierung nach der Dekade einer autoritären Gesellschaftsführung an. Selbst bestimmen, selbst entscheiden, Willen bilden und Kompromisse finden prägten die Genossenschaftsziele. Dabei konnten sie anknüpfen an eine hundert Jahre alte Tradition, die zwischenzeitlich unterdrückt, nun wieder Tritt fassen konnte. Nachdem der erste Schritt getan war, die ersten Wohneinheiten geschaffen und viele Menschen unter ein sicheres Dach gebracht werden konnten, wuchsen Möglichkeiten und Ansprüche, und das bis heute. Zwischen 1960 und 2012 expandierte die Genossenschaft, erweiterte ihren Einflussbereich auf das Gebiet zwischen Ost- und Nordsee und von der dänischen Grenze bis zum Nord-Ostsee-Kanal, fusionierte mit anderen Genossenschaften, gründete Tochterunternehmen, bau-

Harrislee – An der Marienhölzung

Glücksburg – Schuldtstraße

Wenige Jahre nach dem Kriege fanden sich Menschen zusammen, um ohne zu klagen Großes zu wagen. Ein Dach über dem Kopf ist nach dem täglichen Teller Suppe das wichtigste Überlebensziel. 1949 entsteht die „Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnbau-Genossenschaft eGmbH Schleswig“ – eine Gemeinschaft von z. T. ehrenamtlichen Mitarbeitern, die es sich zum Ziel setzt, Menschen ein bezahlbares Zuhause zu geben. Allein in den Jahren 1949/50 entstehen 400 FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

15


Dienstag 04.09.2012 19:00 Titanics forlis i slesvigske aviser. I 2012 er det 100 år siden at synkefrie Titanic sank på sin jomfrurejse efter et sammenstød med et isbjerg i Nordatlanten. Ca. 1.500 mennesker omkom. Selvfølgelig berettede også de slesvigske aviser om katastrofen. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 19:00 GrenzWerte 1912>2012>2112 Moderne Tradition. Über die neue Lust am Ziegel und an anspruchsvoller Architektur. Christian Petersen (dk), Museum Sønderborg Slot 19:30 Kennen Sie das? (Vortrag über Homöopathie). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 20:00 Wie schaffe ich es allein? (für Frauen). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Niebüll – Mühlenstraße te neu, sanierte und modernisierte und erweiterte ihr Service-Angebot für die Mitglieder und damit ihre Mieter. Heute wird die GEWOBA NORD von ihrem modern gestalteten Hauptsitz in Schleswig aus verwaltet.

Expansion Heute besitzt und verwaltet der Unternehmensverbund der GEWOBA NORD rund 14.600 Objekte im nördlichen SchleswigHolstein sowie im Raum Düsseldorf. Viel Geld, mindestens 10 Millionen Euro werden jährlich in Neubauprojekte und Modernisierungen investiert. Weitere 4 Millionen Euro fließen zusätzlich jährlich

Husum – Hermann-Tast-Straße in die Instandhaltung der Objekte. Durch die Vertragsvergabe an örtliche Handwerker und Dienstleister stärkt die Genossenschaft die Wirtschaft der Region. Viele der Nachkriegsimmobilien sind in die Jahre gekommen. Neben der Instandhaltung muss in die energetische Sanierung investiert werden. Ansonsten drohen die Mietnebenkosten eines Tages die Grundmiete zu übersteigen. Die Ansprüche der Mieter haben sich verändert. „Weniger Wohnungen auf gleicher Fläche“, beschreibt Vorstandsmitglied Steffan Liebscher den Trend. Die maßgebliche Einnahmequelle für die GEWOBA NORD sind die Mieten. Darüber

hinaus erwirtschaftet ein Unternehmensverbund weitere Umsätze. Das sind Tochter- und Enkelgesellschaften wie etwa die PROWO Nord. Sie verwaltet Liegenschaften Dritter. Die GUBERA Nord ist als Gutachter und Makler tätig. Die EHV Nord, das jüngste Geschäftsfeld, handelt mit Strom und vermittelt den Mietern über den Kooperationspartner Stadtwerke Schleswig günstige Energie. Nur ein starkes Unternehmen kann auch nach vorne sehen. Investitionen der letzten Jahre in erneuerbare Energien zahlen sich bereits aus. 35 Photovoltaikanlagen auf 57 Dächern leisten inzwischen einen nennenswerten Beitrag zu den Erträgen des Unternehmens.

Mittwoch 05.09.2012 Oma & Opa Tag – Großeltern zahlen in Begleitung ihrer Enkel mittwochs keinen Eintritt! Mr. Scandis Funpark 09:30 Aquarellmalen. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 11:00 Familientherapeutische Beratung Termine. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 15:00 Jeden Mittwoch und Donnerstag: Führung durch die Museen. Museumsort Kupfermühle GMBH, Kobbermølle Museum – Industriemuseum Kupfermühle, Zur Kupfermühle 17, Harrislee

16

Strandräuber-Saunanacht Am 07. September 2012, ab 19.00 Uhr bis 01.00 Uhr nachts, begrüßen Sie die Mitarbeiter/innen der Fördeland Therme zu einer aufregenden Saunanacht. Bei den Aufgüssen wie „Schiffbruch“, „Sturmflut“ oder „Schatzsuche“ werden Sie von unseren erfahrenen Saunamitarbeitern/innen entspannt durch das „raue Meer“ geführt. Finden Sie den Schatz und gewinnen Sie einen Gutschein für 2 Personen für die nächste Motto-Saunanacht.

Aqua Cycling Aqua Cycling ist ein Ganzkörpertraining für jedermann. Gewicht, Fitnesszustand oder Alter spielen keine Rolle. Auf speziell entwickelten, wassertauglichen Standrädern kann hier unter fachgerechter Anleitung trainiert werden. Durch die geringe Wassertiefe ist es auch für Nichtschwimmer geeignet. Es macht fit, verbessert Herz und Kreislauf und beim Training in der Gruppe kommt der Spaß von ganz allein.

Aquamba® Aquamba® ist ein Ganzkörper-Workout, dass neben einem effektiven Trainingseffekt auch viel Spaß bietet. Zu lateinamerikanischen Rhythmen wird im Wasser getanzt. Aquamba® ist einfach zu folgen. Es müssen weder Erfahrungen im Aqua Fitness noch im Tanzen vorhanden sein, vielmehr zählt die Freude an der Bewegung im Wasser. Weitere Informationen zu unseren Kursangeboten erhalten Sie auf unserer Homepage www.foerdeland-therme.de oder unter der Telefonnummer 0 46 31 444 07-0. Eine Kursanmeldung ist notwendig.

Schnupperangebote Aqua Cycling und Aquamba® Sie möchten einmal eine Stunde Aqua Cycling oder Aquamba® ausprobieren? Gerne! Zurzeit bietet die Fördeland Therme jeden Montag von 19.00 Uhr – 19.45 Uhr interessierten Gästen die Möglichkeit, einmal Aqua Cycling und am Freitag von 19.00 Uhr – 19.45 Uhr Aquamba® auszuprobieren. Für Thermenbesucher kostet die Teilnahme 5,00 Euro pro Person oder buchen Sie eine Schnupperstunde plus eine Stunde Thermenaufenthalt für 15,00 Euro. Eine Voranmeldung unter Telefon 04631.44407-0 ist notwendig.

Öffnungszeiten Sonntag bis Donnerstag von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Freitag und Samstag von 10.00 Uhr bis 01.00 Uhr nachts Feiertage Schleswig-Holsteins von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Frühschwimmen: (Sportbad) Dienstag und Mittwoch von 06.00 Uhr bis 10.00 Uhr Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.foerdeland-therme.de oder unter der Telefonnummer 04631 444 07-0. FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Mittwoch 05.09.2012

Satrup – Behlingshof

15:00-16:00 „Beckenbodengymnastik“ für Frauen jeden Alters mit Margarit Klapkova, keine Kosten. Im 360° Mittelpunkt Mensch, I. OG, Mürwiker Str. 28-30. Anmeldung und Informationen bei Martina Cowley-März, Tel. 0461-316 60-191

Harrislee – „Solartank” Sonnenhaus

Mit dem Projekt „Sonnenhaus“ in Harrislee und Schleswig liegt das Unternehmen in der Ausnutzung der solaren Energie ganz vorne.

Wohnen und Service Die GEWOBA NORD-Mieter leben oft Jahrzehnte in ihren Wohnungen. Entsprechend ändern sich die Ansprüche und der Bedarf an Serviceleistungen. Die Kinder sind aus dem Haus, die Eltern erreichen ein Alter, bei dem zunehmend der Wunsch oder die Notwendigkeit nach Serviceleistungen entsteht. „Betreutes Wohnen? Nein Danke!“ So weit ist man noch lange nicht. Die meisten wollen in dieser Situa-

tion in „ihren vier Wänden“ so lange wie möglich bleiben und Dienstleistungen nur nach Bedarf in Anspruch nehmen. Die aber sollen leicht zugänglich sein und bezahlbar bleiben. Hier setzen neue Konzepte auch der GEWOBA NORD ein. „Selbstbestimmtes Wohnen“ ist das Schlagwort und „jedem seine passende Wohnform.“ Ein hehrer Anspruch, der auch von den Betroffenen Kompromissbereitschaft verlangt. Nicht alle Dienstleistungen können an jedem Ort bereitgestellt werden. Bei den Neubauprojekten wird der Leitgedanke des „selbstbestimmten Wohnens“ aber führend sein. Beispiele sind

die Anlagen „Husumer Baum“ in Schleswig und der „Behlingshof“ in Satrup.

Größe zahlt sich aus Je größer die Gesellschaft, desto eher lassen sich finanziell, baulich und logistisch aufwendige Konzepte umsetzen. Da hat die GEWOBA NORD einen Heimvorteil. Sie hat in der Region den größten Wohnungsbestand und deckt den gesamten nördlichen Landesteil ab. Ob auf Sylt, in Husum oder Niebüll, ob in Harrislee, Schleswig oder Kappeln an der Schlei, die Genossenschaft ist mit Häusern und Wohnungen präsent. Eine Untersuchung hat zudem ergeben, dass

15:00-18:00 „Vergiss-Mein-nicht“ – Betreuungsgruppe für Demenzkranke (jeden Mittwoch). Nachbarschaftszentrum im Malteserstift St. Klara, Marrensdamm 19, Tel. 04 61-1 68 30-0 15:00 Flensburg – Meine Perle Maritime Highlights. Treffpunkt: Restaurant „Jessen’s Fischperle“, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

www.futterhaus.de

GUTS GUTSCHEIN CHEIN

5,-

Bei Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie einmalig

ab einem Einkaufswert von mindestens 25,- Euro!

GÜLTIG BIS 30.09.2012!

* Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie bis zum 30.09.2012 5,- Euro Rabatt ab einem Einkaufswert von 25,- Euro. Einzulösen in den unten aufgelisteten Märkten. Dieser Gutschein ist kein offizielles Zahlungsmittel. Er ist nicht übertragbar. Pro Person/Haushalt darf nur ein Gutschein eingelöst werden. „Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar”

Flensburg

Flensburg

Handewitt

Wees

Husum

Schleswiger Straße 48 Tel. 0461/98989

Batteriestraße 8 Tel. 0461/44455

Frösleer Bogen 13 Tel. 04608/972950

Birkland 10 Tel. 04631/442409

Dieselstraße 1-3 Tel. 04841/93339



FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

17


Mittwoch 05.09.2012 15:00-18:00 ASB-Seniorenclub, offen für alle Ü60, die Lust haben auf nette Gesellschaft, Klönen bie Kaffee und Kuchen, Singen und Spielen. Jeden Mittwoch in der Glücksburger Str. 6a. Wir freuen uns über Neugierige! Näheres unter Tel.: 50 51 93 8 15:30 Læs bogen – se filmen Læs Soyas skuespil „Brudstykker af et mønster“. Vi taler om bogen. Bagefter ser vi filmen, hvor Bodil Kjer er Jenny og Poul Reichhardt er soldaten. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 16:00 Achtsamkeitstraining. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 18:00 Bibliotekets læseklub. Del glæden ved at læse med andre. Vi læser især nordiske forfattere, og gerne dem vi kan møde til litteraturfest.nu. Vil du være med, så kontakt bibliotekar Lene Lund, tlf. 0461 86 97 0. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 19:00 Schüßler Salze. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 Nähen. Treff Engelsby, Engelsbyer Str. 139, Flensburg 19:30 Übungsabend Stressbewältigung zur Auffrischung und Intensivierung der Meditationspraktiken und Körperübungen Anmeldung erforderlich: Unter Tel.: 6 73 21, Ganzheitliche Lebensgestaltung

Flensburg – Angelsunder Weg der soziale Status und die Alters- und Familienstruktur der Mieter ein fast genaues Abbild der schleswig-holsteinischen Bevölkerung darstellen. Die GEWOBA NORD ist demnach keine vorwiegende Heimstatt für sozial Schwächere. Damit ergeben sich auch für die oft Jahrzehnte bestehenden Hausgemeinschaften interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Alte und Junge, Singles und Familien, Gut- und weniger Gutverdiener wohnen und verkehren auf Augenhöhe, denn schließlich sind alle mit gleichem Mietzins und unter gleichen Genossenschaftsbedingungen an ihrem Wohnraum beteiligt. Im guten Sinne dürfte die Mehrheit der „Genossen“ konservativ eingestellt sein und ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben. In Zeiten wirtschaftlicher und finanzieller Krisen ein hohes Gut, das inzwischen auch die Besserverdienenden zu schätzen wissen. Kündigungsschutz, stabile, nachvollziehbare Mietkosten und günstige Serviceleistungen sind in dieser Kombination auf dem freien Immobilienmarkt eher selten. Die „Marktmacht“ zahlt sich auch für den Mieter aus. Ein Wohnungswechsel innerhalb des GEWOBA NORD Wohnungsbestandes ist wesentlich reibungsloser möglich als auf dem privaten Wohnungsmarkt üblich. Serviceleistungen, auf dem freien Markt teuer angeboten, gehören bei der Genossenschaft zum Leistungspaket, das nach Bedarf zu günstigen Bedingungen „zugekauft“ werden kann. Ob es Maler-

arbeiten oder die Hausreinigung sind, Tochterunternehmen bieten das so oft zitierte „Rundum-Sorglos-Paket“.

Mitglieder bestimmen mit Die Wohnungsbaugenossenschaften müssen sich allerdings diesen Markt- und Kundenvorteil ständig neu erarbeiten. Die private Konkurrenz schläft nicht, versucht ähnliche Leistungspakete zu schnüren, um Gewinne zu generieren. Gewinnorientiert dagegen dürfen Genossenschaften nicht sein. Sie müssen ihre Erlöse in den Aus- und Neubau oder die Sanierung und Modernisierung reinvestieren, Rücklagen eingeschlossen. Darüber wachen nicht zuletzt die Mieter und damit Genossenschaftsmitglieder selbst. „Eine Mitglieder- bzw. Vertreterversammlung ist für den Vorstand kein Spa-

ziergang“, weiß Vorstandsmitglied Steffan Liebscher zu berichten. Dazu wacht über allem ein fachkundiger Aufsichtsrat, der vertrauensvoll mit dem Vorstand zusammenarbeitet, aber im Krisenfall diesen auch abberufen könnte. Die Vorstände müssen also nicht nur ihre Pflichten ordentlich erfüllen, sondern auch mit kreativen, vor allem aber nachhaltigen Konzepten den Fortbestand sichern und ausbauen. Ein Beispiel: Zur Verbesserung der Eigenfinanzierung, aber auch um Mitgliedern und Interessierten einen Vorteil zu verschaffen, wurde eine Spareinrichtung gegründet, eine Maßnahme, die auch andere Genossenschaften nutzen. Zu einer vergleichsweise attraktiven Verzinsung kann dort jedermann sein Geld „aufs Sparbuch“ bringen. Die Zeichnung eines Mitgliedsanteiles, möglich sind bis zu 50.000 Euro, bringt in der Regel eine noch höhere Rendite, bis zu 4% pro Jahr, ist aber eher als langfristige Anlage gedacht. Sicher ist sicher, denn die Genossenschaften sind durch eine straffe Gesetzgebung in ihrem finanziellen Wirkungsspielraum stark reglementiert und mehr als alle anderen Finanzinstitute der Nachhaltigkeit und Sicherheit im Sinne ihrer Mitglieder verpflichtet. Daher nicht verwunderlich, wenn der „antiquierte“ Genossenschaftsgedanke aus den Anfängen der Arbeiterbewegung in diesen Tagen eine Renaissance erlebt. Bericht: Dieter Wilhelmy n

20:00 „Mit Udo Lindenberg auf Tour ein Roadmovie“ UCI Kinowelt Flensburg 20:15 1. Handball Bundesliga: SG Flensburg Handewitt gegen HBW Balingen-Weilstetten, Campushalle

18

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ


ȘɆɄȵȶɃ

ȫȭ

ȟȶȽȾɆɅ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȟȶȽȾɆɅ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȘɆɄȵȶɃ ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȫȭ

ȮȶɃȳɆȿȸ

ȟȶȽȾɆɅ

ȝȘȚȟȪȫȘȩȢ

ȮȶɃȳɆȿȸ


Donnerstag 06.09.2012

Wer kennt sie noch nicht, diese Kult-Veranstaltung im Garten bei Licht? Der Gemeindename Freienwill ist sprichwörtlich kennzeichnend für den Mann, der sich das einst ausgedacht hat, und es nun bereits seit vielen Jahren stets aufs Neue schafft, das letzte Event dieses Themas zu übertreffen. Von wem hier die Rede ist? Natürlich von Karl-Heinz Schlegel – Herz und Verstand, Initiator und Begründer des Pflanzen Centrum Freienwill, dem so ganz anderen Gartenbaubetrieb! Er ist in den bald 20 Jahren seit der Betriebsgründung ständig damit befasst, seinen „Garten“, seine Ausstellungs- und Verkaufsflächen, nach seinen Wünschen und Ideen zu formen und zu optimieren. Dabei erfährt er jede Unterstützung durch seine Familie und sein kompetentes Mitarbeiterteam. Früher hätte man ihn vielleicht als „Querdenker“ bezeichnet, als einen, der sich gern auch einmal abseits

will), das „SIM-Special-Duo” Michael Kelmer & Bouquet + Special Guests (ein musikalischer Leckerbissen!) und „Hernando & Rossevelt“ – ein peruanisches Duo der Extraklasse mit Gitarre und Gesang. Daneben wird eine Lichter-Krimi-Lesung mit verschiedenen Autoren geboten mit Doris Müller (Flensburger Original ...) und Rainer Ballnus (Kriminalpsychologe, psychologischer Begleiter von SEK …), es zaubert für Sie „Shorty“, der magische Zauberriese, die Tanz-Performance mit Sigrid Möller (TanZArT) sowie eine Feuer-Show mit Knut Keller (Art Petit) runden den Freitag ab. Am Samstag, 15. September 2012 spielt musikalisch „Total Local“ auf: Marita Schlegel und Band aus Husby, bekannt vom AOA, diesmal als Akustik-Formation, und erneut das „SIM-SpecialDuo“ sowie „Hernando & Rossevelt“ aus

Peru. An Kleinkunst erwartet Sie erneut eine Lichter-Krimi-Lesung mit verschiedenen Autoren: Heute zusätzlich mit Renate Delfs (...dürfte allen bekannt sein...); es zaubert wiederum „Shorty“, die Tanz-Performance mit Sigrid Möller (TanZArT) sowie eine Feuer-Show auf dem Freigelände mit Knut Keller (Art Petit) krönen den Samstag. Der Termin am 14. und 15. September ist perfekt gewählt – es ist noch nicht so kühl, als dass man sich nicht im Freien aufhalten könnte, andererseits wird es früh dunkel, sodass die vorgesehenen Lichtund Feuerinszenierungen voll zur Geltung kommen werden. Selbst bei schlechtem Wetter braucht sich niemand die Laune verderben zu lassen – genügend Möglichkeiten, um sich davor zu schützen, sind selbstverständlich vorhanden. Peter Feuerschütz n

Flohmarkt auf dem Flensburger Südermarkt 08:00 Märchenerzähler Ekkehard Putz im Pariser Zimmer, Museumsberg Flensburg 09:30 Töpfern fur Fortgeschrittene. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 12:00-15:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 14:00-18:00 Kinderbetreuung – Kinder ab 5 Jahren können donnerstags im Funpark unter Aufsicht spielen, während Mama in Ruhe shoppen und/oder einen kinderfreien Nachmittag (außer in den Schulferien SH) genießen. Mr. Scandis Funpark 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 15:00 „Kasper und das Krokodil“ Puppentheater Rosi Lampe aus Leipzig, Museumsberg Flensburg

der gewohnten Pfade bewegt und der seinen „eigenen Kopf“ hat (eben einen „Freien Will’“). Ihm gelingt es immer wieder, sein Umfeld mit neuen und unglaublichen Ideen zu verblüffen – und eine dieser Ideen hat ihn vor Jahren veranlasst, die Kultveranstaltung „Licht im Garten“ ins Leben zu rufen. „Licht im Garten“ ist mittlerweile für eine große „Fan-Gemeinde“ zum magischen Treffen geworden, im gepflegten Grün, mitten in der Natur, treffen sich immer mehr Anhänger des Besonderen, Menschen, die das Flair und Ambiente des Pflanzen Centrum Freienwill zu schätzen wissen, und warten gespannt darauf, was ihnen wohl im Jahre 2012 an besonderen Zutaten zu diesem Event kredenzt wird. Das Schlegel-Team hat sich bei der Programmgestaltung wieder viel Mühe gemacht, so werden am Freitag, 14. September 2012, diese Künstler ihre musikalische Visitenkarte abgeben: „KIBAJOTO““, „4 as Moore“ (zwei Formationen aus dem Hause „Antons kleine Welt“ in FreienFLENSBURG JOURNAL • 09/2012

16:00 Geschickte Hände. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 16:30 BUKIBA (Basteln ab 5 J.). Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flensburg 17:00 Yoga für Kinder (8-12 J.). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 17:45-19:15 Die „Flensburger Cantanten“ suchen engagierte Sängerinnen für eine fröhliche Chorgemeinschaft. Der Chor der Musikschule ist für alle Damen bis ins hohe Alter offen. Jeden Donnerstag werden in der Musikschule Volkslied, Gospels und alte Schlager geprobt. Infos unter 0461-14 19 10.

21


Programm: (Nähere Infos und Zeitplan im Aushang auf dem Gelände)

Freitag, 14. September 2012 Ab ca. 19.00 Uhr Musik mit »KIBAJOTO« und »4 as more«, beides Formationen aus dem Hause »Antons kleine Welt«, der lokalen Schmiede für gute Musik Zauberer »Shorty«: Der magische Zauberriese beschreibt sich selbst als weltgrößte Kleinkunst auf 2,07m! Ab ca. 20.00 Uhr Lichterlesung, heute mit Doris Müller (Flensburger Original, allseits bekannt...) Rainer Ballnus (Kriminalpsychologe, psychologischer Begleiter von SEKs der Polizei und Krimi-Autor) (weitere Infos zu den Autoren an der Lesungshalle) Tanz-Performance mit Sigrid Möller (TanZArT) »SIM-Special-Duo«: Michael Kelmer & Bouquet + Special Guests (Musikalischer Leckerbissen!) Ab ca. 20.30 Uhr »Hernando & Rossevelt«: Peruanisches Duo mit Gitarre und Gesang Ab ca. 21.00 Uhr Feuer-Show auf dem Freigelände mit Knut Keller (Art Petit)

Samstag, 15. September 2012

Ab ca. 20.00 Uhr Tanz-Performance mit Sigrid Möller (TanZArT) Ab ca. 20.30 Uhr »Hernando & Rossevelt«: Peruanisches Duo mit Gitarre und Gesang Ab ca. 21.00 Uhr Feuer-Show auf dem Freigelände mit Knut Keller (Art Petit) »Total Local«: Marita Schlegel und Band aus Husby, bekannt vom AOA, diesmal als Akustik-Formation Ab ca. 22.00 Uhr »SIM-Special-Duo«: Michael Kelmer & Bouquet + Special Guests (Musikalischer Leckerbissen!)

(Änderungen des Programms in Umfang und Ablauf vorbehalten)

Ab ca. 19.00 Uhr Lichterlesung, heute mit Renate Delfs (...dürfte allen bekannt sein...) Doris Müller (Flensburger Original, allseits bekannt...) Rainer Ballnus (Kriminalpsychologe, psychologischer Begleiter von SEKs der Polizei und Krimi-Autor) (weitere Infos zu den Autoren an der Lesungshalle) Zauberer »Shorty«: Der magische Zauberriese beschreibt sich selbst als weltgrößte Kleinkunst auf 2,07m!

uppe ger der Wikingergr Kleines Wikingerla g, Metlun tel us n-A ffe Wa aus Wallsbüll mit os rführungen und Inf Verkauf, kleinen Vo r aus der Zeit ge kin Wi r de r ltu über die Ku 00 n. Chr. zwischen 700 -10

Eckernförder Landstraße 14a · 24991 Freienwill · Tel. ( 0 46 02 ) 96 70 30


H C I T L IM GARTEN

Das Licht- und Feuer-Erlebnis der Extraklasse in unserer Ideen-Gärtnerei in Freienwill!

14. +15. September 2012 jeweils 18-24 Uhr

Wenn es Nacht wird, versinkt auch Ihr Garten in einen tiefen Schlaf, es wird dunkel – manchmal richtig dunkel! Das ist der Zeitpunkt, an dem Licht in Ihrem Garten alles sehr romantisch und auch ein wenig geheimnisvoll erscheinen lassen kann... Und das wollen wir Ihnen zeigen: Bei unserer Veranstaltung stellen wir Ihnen auf unserem Gelände ein einmalig schönes, zauberhaft mit entsprechend professionellen Licht-Installationen gestaltetes Garten-Ambiente vor, das Sie inspirieren und hier und da auch zum Verweilen animieren wird!

en Dinge Aller gut

: sind drei

An beiden Tagen bieten wir Ihnen ein volles Programm der Extraklasse aus Licht-Inszenierungen, Zauberei & Kleinkunst, Feuer-Akrobatik, Wikinger-Lager, musikalischen Highlights und Lichter-Lesungen! Dazu gibt‘s kulinarische Verführungen, hochwertige Weine und natürlich Flensburger Dunkel zusammen mit den »Glorreichen Sieben«. Nehmen Sie sich die Zeit, genießen Sie die einmalige Atmosphäre und lassen Sie es sich einfach nur gut gehen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Familie Schlegel und das Green-Team

,- in€tritt! t: n 3 t i r t ie n e fr i E is 12 Jahre habe n Ewir

lassen men ! rschuss Den Übe n Zweck zukom ute einem g

Kinder b

...ausgezeichnet in Qualität und Beratung!

www.pflanzen-centrum-freienwill.de · pflanzencentrum@t-online.de

© gestaltung: peter mollo lorenzen grafik-design, flensburg · fotos: archiv, bodo nitsch, fotolia.com

Fr.+ Sa.


In unserer Serie „Flensburger Straßen und Stadtteile“

18:30 Qi Gong unter freiem Himmel Teilnahmegebühr: 1 x 7 €/ 4 x 20 €. Anmeldung erforderlich: Unter Tel.: 6 73 21, Ganzheitliche Lebensgestaltung 18:30 T'ai Chi und Qi Gong. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:30 STEP – Elterntraining. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:30 Dämmerungsbummel. Erleben Sie die besondere Stimmung zwischen Tag und Nacht! Genießen Sie anschließend einen kleinen Snack in einem beliebten Lokal am Nordermarkt. Treffpunkt: Direkt am Neptunbrunnen auf dem Flensburger Nordermarkt, Preis Erw. 10,00 €, Kinder bis 12 J. 8,50 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

D

as war am 10. Tag nach der Mobilmachung im ersten Weltkrieg. Niemand, schon gar nicht Ischis Eltern konnten damals ahnen, in welch schwierige Zeiten, bedingt durch zwei Weltkriege, ihr Neugeborenes und ihre weiteren zwei Kinder hineinwachsen würden.

Ischi Hansen, ein Flensburger Urgestein erinnert sich: Kurz vor ihrem 98. Geburtstag bitte ich Ischi Hansen, für das Flensburg Journal Rückblick auf ihr Leben in Flensburg zu halten. Wir treffen uns in ihrem 1-Zim-

Jürgenstraße, Apenrader Straße und Große Straße

mer-Appartement in Glücksburg, wo sie sich vor kurzem in die Obhut des DRKPflegeheims begeben hat. Durch ihren Umzug bedingt, musste sie ihren Hausstand sehr reduzieren. Ihre Erinnerungen aber hat sie ganz bei sich drinnen abrufbereit. Vieles davon kann sie mit wunderbaren Familienfotos und vergilbten Zeitungsberichten, die aus prallen Aktenordnern und Plastiktüten quellen, belegen! Ischis Wurzeln väterlicherseits liegen im dänischen Nordschleswig in Egernsund – wo ihre Großeltern als deutsche Bürger lebten und wo auch ihr Vater Hans Schellgaard im Jahre 1888 zur Welt kam. Elisabeth (Ischi) Hansen erinnert sich

20:00 Jazz på Flensborghus: Six City Stompers. Flensborghus, Norderstraße 76, Flensborg Freitag 07.09.2012 Wochenend-Schnuppersegeln (07.09.12 bis 09.09.2012). Um vorherige Anmeldung wird gebeten – aber auch kurzfristig sind häufig noch Plätze frei an Bord. Hanseatische Yachtschule, Philosophenweg 1, Glücksburg Kosten: 130,00 € (190,00 € mit Vollpension) 10:00-12:00 „Lesetreff“ mit Christa Roschek – wir stellen interessante Bücher vor – jeder kann Vorschläge für eine Buchvorstellung machen! Im 360° Mittelpunkt Mensch, I. OG, Mürwiker Str. 28 – 30. Anmeldung und Informationen bei Martina Cowley-März, Tel. 0461/316 60-191

Ischis Mutter Marie, 3. von links, mit 6 ihrer Schwestern

Bis zur Volksabstimmung 1920 war das heutige Nordschleswig bis Sonderburg und Alsen deutsch. Ischis Großmutter mütterlicherseits, Dorothea Elisabeth, geb. Bruhn stammte vom Dörphof in Schwansen wo ihr späterer Ehemann Johann Hansen zunächst als Hauslehrer auf dem Hof engagiert war. Als er später eine Anstellung als Organist und Schullehrer in Stedesand/Kreis Nordfriesland antreten konnte, heirateten Dorothea Elisabeth und Johann Hansen. Ischis Mutter, Marie war eine von acht Töchtern des Lehrerehepaars Hansen. Marie heiratete Hans Schellgaard aus Egernsund, der als Prokurist bei der Firma Jepsen & Sohn in Flensburg tätig war.

Fernseher von

ausgereifte und zuverlässige Technik

Erster „weiche huus” Themenabend „Loriot” Lustige und humorvolle Unterhaltung begleitet durch ein 8-Gang-Gala-Menü.

Flensburg Journal – im Norden ganz oben! 24

Foto: Kleffel

Donnerstag 06.09.2012

bitten wir Zeitzeugen, über ganz persönliche Erinnerungen zu berichten. In dieser Ausgabe kommt Elisabeth Hansen, geb. Schellgaard, zu Wort. Elisabeth, von ihren Seglerfreunden vom FSC Flensburg Ischi genannt – wurde am 11. August 1914 in der Jürgenstraße/Ecke Exilenzgang geboren.

Samstag, den 08.09.2012 um 19:00 Uhr zum Preis von

49,00 € p.P. FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Freitag 07.09.2012

Ischis Großmutter Dorothea Elisabeth, geb. Bruhn stammt vom Dörphof. Hier mit Urenkelin Antje

Die junge Familie Schellgaard hatte eine Wohnung in der Apenrader Straße 19 bezogen, wo inzwischen auch die Großeltern Hansen aus Stedesand lebten. Das war direkt gegenüber dem Straßenbahndepot. Und weil dort die Apenrader Straße einen Knick in Richtung Schiffbrücke macht, hieß sie im Volksmund einfach nur die „Karussellstraße“! Bergaufwärts hinter den Häusern bis zur Lindenstraße waren Gemüsegärten angelegt. Diese Gartenanlagen sind längst der Wohnbebauung zum Opfer gefallen. Durch die Not, die beide Weltkriege mit sich gebracht hatten, waren die Menschen damals auf ihre Nutzgärten angewiesen. Auch Ischis Großvater hatte hier seinen Garten. Sie erinnert sich sehr gern an diese Zeit, denn ihr Großvater war es, der ihr jede Frage beantworten konnte und ihr die Liebe zur Natur nahegebracht hat.

te, um sich als selbständiger Steuerberater in der Großen Straße 53 – 55 (im Haus neben dem Juwelier Jürgensen) niederzulassen, bezog auch die Familie eine Wohnung in diesem Haus. Für Ischi war dieser Umzug auch mit einem Schulwechsel zur Marien-Mädchenschule an der Marienkirche verbunden. Ihre alten Freundschaften von der Apenrader Straße aber blieben über die enge Verbindung zu ihren Großeltern bestehen. Ihr späterer Schulweg zur Auguste-VictoriaSchule führte sie über den Heilig-GeistGang.

Ischis Kindheit und Jugendzeit in Flensburg Ischis Geschwister waren 10 und 13 Jahre jünger als sie. Sie freute sich über die Kleinen, weshalb sie gar nicht merkte, wie viele Pflichten sie bei deren Betreuung zu übernehmen hatte. Trotzdem durfte bei Ischi der Sport nie zu kurz kommen. Beim Schulsport favorisierte sie neben Leichtathletik, Schlagball und Handball im Turnverein Geräteturnen. Ischi war glücklich, wenn sie gleich nach der Schule im Ruderclub Flensburg trainieren konnte. Der RKF war damals noch in Harnis. Ein großes Floß diente

Ischis Weg zur Petri-Schule verlief über die Bauer Landstraße. Als ihr Vater seinen Beruf als Prokurist aufgegeben hat-

STYLEN LASSEN R H U 0 .0 4 1 IS B E GENIESSEN IS E R P R U O H Y HAPP

UNSER BESONDERES HAPPY-HOUR-ANGEBOT FÜR SIE:

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

14:30-16:15 Mitmach-Werkstatt mit fachkundiger Anleitung reparieren Kinder ab 6 Jahre ihre Fahrzeuge, Eltern ihre Kinderwagen etc. selbst. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 15:30 BUKIBA (Basteln ab 3 J.) Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Umzug von der Apenrader Straße in die Große Straße

Ischi und ihr Mann Hermann Adolf Hansen in ihrer O-Jolle von 1936. Diese Jolle konnte 1947 aus Beständen der Reichsmarine gekauft werden. Anschließend aber wurden sie von den Engländern wieder konfisziert. Deshalb versteckte Ischis Mann seine O-Jolle hinter dem Kleiderschrank eines Freundes

14:30 Rum- und Zucker Tour. Diese Stadtführung verbindet historische Kaufmannshäuser, alte Speicher, Höfe und Rumhäuser. Von der Flensburger Altstadt durch das historische Johannisviertel über den Hafen zum Rumhaus „Johannsen Rum“. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Im Anschluss an die Tour kann das Rumhaus „Johannsen Rum“ besichtigt werden. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

Besuchen Sie uns von Mo. bis Do. bis 14.00 Uhr. Und freuen Sie sich über unsere günstigen Happy-Hour-Preise, die wir Ihnen auf alle Vorteils-Pakete gewähren. AUCH OHNE ANMELDUNG!

Meyer & Marks Friseure Große Straße 18 24937 Flensburg Fon 0461 / 23010

Mo. – Fr. 9.00 – 18.30 Uhr Sa. 9.00 – 14.00 Uhr

17:00 „Schau mal“ – Fotogruppe Harrislee lädt zur Vernissage ins KKI, (Kunst & Kultur Laboratorium) Duburger Str. 14 ein. Bis Samstag, den 16. September stehen die Fotografen als Ansprechpartner für die Besucher zur Verfügung. 17:00 Autoren-Lesung „Geschichten von Käptn Bullerjahn“. Kay Hadamovsky liest aus seinem neuen Buch für Kinder ab 9 Jahre. Buchhandlung Regenbogen, Valentinerallee 1 17:30 Tanzen – für Menschen mit seelischer Beeinträchtigung. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 18:30 Gemeinsames Tanzen. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

www.meyer-marks-friseure.com

25


zurückdenkt, 1930 war sie 16 Jahre alt, passierte in ihrem Umfeld wenig was das Ausgehen oder andere Amüsements in Flensburg betraf. Öffentliche Tanzveranstaltungen waren tabu für sie. Wenn gefeiert wurde fanden diese Feste im Ruderklub oder im Sportverein statt. „Und das waren immer sehr schöne Feste“, erinnert sich Ischi. Mutter blieb an diesen Abenden natürlich wach bis ihre Tochter nach Hause kam. Dann war es üblich, dass Ischi auf Mutters Bettkante sitzend, Bericht erstatten musste.

Freitag 07.09.2012 19:00 250 års Harries-fødselsdagsfest. Flensborgdigteren Heinrich Harries blev født i 1762. Han kendes af mange som forfatter af et fødselsdagsdigt til den danske konge Christian VII, som senere blev omdigtet til den preussiske konge- og kejserhymne „Heil Dir im Siegerkranz“. Men Harries er meget mere. Hans liv og værk udtrykker toneangivende tanker, stemninger og holdninger i Flensborg, dengang byen stod på højden af sin indflydelse omkring 1800. En afvekslende buket af sang, musik og foredrag vil levendegøre kulturlivet i Flensborg i 1790’erne. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flbg. 19:00 Apéro à la française – Eine Einladung. Weitere Termine: Freitag 14.09. und 21.09. jeweils um 19:00. theaterwerkstatt pilkentafel 19:00-01:00 Strandräuber-Saunanacht in der Fördeland Therme Glücksburg 19:30 Aktive Singles treffen sich im Stadtteilhaus Neustadt, Neustadt 12 in Flensburg. Weitere Singles sind willkommen. 20:30 (Einlass 19:30) Conny s Jazz „Night Peggy Lee & Klassik in der Sprache des Jazz“ Zwei Konzerte in einem bietet diesmal Conny s Jazz-Night: Ein Teil des Abends ist der unvergleichlichen Peggy Lee gewidmet. Conny Horn singt aus dem umfangreichen Repertoire der Jazz-Ikone die beliebtesten Hits. Orpheus Theater

1935/36: Wie Ischi ihren Arbeitsdienst erlebt hat

Knabenvolksschule in der Bauer Landstraße mit Ischis Bruder Hans Gerd Schellgaard Jahrgang 1927 (1. Reihe 3. von links) mit Lehrer Tüxen

An diese Zeit hat Ischi keine schlechten Erinnerungen. Da sich ihre Freundin freiwillig zum Arbeitsdienst gemeldet hatte wollte sie nicht erst auf eine amtliche Aufforderung warten. „Das konnte bei der Stellenverteilung Vorteile haben“, glaubt Ischi heute noch. Sie kam für ein halbes Jahr in das Wohnlager Warstade in Niedersachsen. Von dort aus musste sie täglich mit dem Fahrrad zu ihrer Arbeitsstelle bei einem Bauern, der sie für Stall-, Feld- und Küchenarbeit einteilte. Auch beim Dreschen musste Ischi mithelfen. Arbeitskleidung Weiter auf Seite 28

Mit den Petuhtanten auf der Förde unterwegs und was sonst noch los war

plietschen Jungs vor Augen, die mit Waschbalgen durch das trübe Wasser stagten, um trockenen Fußes irgendwo festen Boden zu erreichen. Um sich einige Pfennige zu verdienen boten sie ihre „Fährmannsdienste“ auch den anderen Leuten an. Wenn Ischi an ihre Jungmädchenzeit

Wenn Ischi in den Ferien mit dem Dampfer zu ihren Großeltern nach Egernsund fuhr, war sie in bester Gesellschaft mit den Flensburger Pethutanten. Ischi erinnert sich: „Die Petuhtanten hatten ihre festen Plätze an Bord. Niemand der Fahrgäste hätte es gewagt, ihnen diese streitigzumachen. Die Kleidung der Petuhtanten, alles ältere Frauen, hatte einen leicht maritimen Einschlag und war weit von der damaligen Mode entfernt. Fast uniformmäßig kamen sie alle mit Hut, Handschuhen, Handtasche und Regenschirm an Bord. Und was sie sich da im PetuhtantenSchnack erzählten klang in meinen Kinderohren wie eine Geheimsprache aus Plattdeutsch und Dänisch-Platt!“ Wenn Ischi an die vielen Hochwasser im Hafen denkt hat sie immer noch die

Malermeister Hermann Adolf Hansen bei der Abschlussfeier der Kunstmalerschule in München

den Ruderern als Anleger. Der Ruderund der Segelclub (FSC) und die Seglervereinigung hatten ihre Clubhäuser in Harnis dicht nebeneinander.

Sonnabend 08.09.2012 09:30 Selbstbehauptung (Kd. 6-9 Jahre). Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 10:00 Säuglingspflege. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

26

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


ANZEIGE

Großer Jubiläums-Verkauf Möbel Bischoff feiert mit seinem Einkaufsverband großes Jubiläum

Langenhorn Seit vielen Jahrzehnten ist das innovative Einrichtungshaus Bischoff Gesellschafter in einem der größten Einkaufs-Verbände – dem Europa Möbel-Verbund EMV – und profitiert zusammen mit über 800 anderen Gesellschaftern von den herausragenden Einkaufs-Konditionen am Markt. Auch die geschützten Markenmöbel GLOBAL, NATURA und POLSTER-SPEZIAL werden

vom EMV umfassend betreut. Nun feiert der Europa Möbel-Verbund sein 60-jähriges Bestehen und hat zu diesem Zweck mit den wichtigsten Herstellern Sonder-Konditionen verhandelt, die als Dankeschön für die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit direkt an die Händler weitergegeben werden. „Wir freuen uns natürlich sehr über die vielen Einkaufsvorteile“,

so der engagierte Inhaber Joachim Bischoff, „und geben diese in Form von tollen Jubiläums-Angeboten direkt an unsere Kunden weiter!“ Das ist aber noch nicht alles. Denn während des JubiläumsVerkaufs findet auch das große EMV-Jubiläums-Gewinnspiel statt, bei dem es 60 iPads zu gewinnen gibt. Wer also neue Möbel benötigt, sollte sich unbedingt auf den

Weg zu Möbel Bischoff machen. Denn das Einrichtungshaus mit seinen über 5.000 qm Ausstellungsfläche gehört zu den attraktivsten Häusern im Zentrum der Westküste und ist direkt an der B 5 für alle einfach zu erreichen. Und ein Glas Prosecco zum Anstoßen oder ein köstlicher Kaffee stehen natürlich immer bereit! g.w.

Armlehnstuhl ohne Kissen, je 229,Sofa, BHT 226 x 91 x 91 cm Backensessel Hocker

695,329,109,-

Vitrine, ca. BHT 73,5 x 204 x 49 cm TV-Kommode, ca. BHT 185 x 70 x 56 cm Highboard, ca. BHT 120 x 166 x 49 cm

749,699,949,-

Sideboard, ca. BHT 157 x 91 x 47 cm Highboard, ca. BHT 166 x 150 x 49 cm Estisch, ca. BHT 180 x 76 x 100 cm

849,1.198,979,-

Sensationelle Jubiläumskracher in allen Abteilungen

Sofa, 3,5-Sitzer Sofa, 3-Sitzer Couchtisch

689,919,555,-

Ohrensessel Hocker

419,109,-

Viele JubiläumsEinkaufsvorteile im September

Schlafzimmerschrank ca. BHT 277 x 215 x 63 cm 1.979,Bett, Liegefläche ca. 180 x 200 cm 799,Nachkommode, ca. BHT 49 x 65,3 x 38 cm 219,-

Präsentation neuer Modelle der Markenkollektionen Global, Natura, Polster Spezial

ab

1998,-

ab

1298,-

Preis incl. Lieferung und Montage.

Wohnlandschaft Global 7300 in Stoff Arda blau, 100% Polyester, bestehend aus: 2,5-Sitzer mit Seitenteil links, Stellmaß ca. 284 x 178 cm, ohne Schiebearmteil

Boxspring-Doppelbett Global 1200, 100% Polyester, bestehend aus: Kopfteil, Topper Komfortschaum, 2 Matratzen mit Tonnentaschenfederkern, Boxspring-Unterfederung, Liegefläche ca. 160 x 200 cm

Global sitz.konzept Sessel RP02 in Leder torro white, schwarz, rosso oder schoko

Echt Leder

ab

998,-

* Unser Einkaufsverband EMV feiert sein 60-jähriges Bestehen und wir feiern mit! Im Zuge dessen nehmen Sie teil an einer Verlosung der Europa Möbel-Verbund GmbH, Ampertal 8, 85777 Fahrenzhausen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme erst ab 18 Jahren.

JUBILÄUMS*GEWINNSPIEL Mitmachen und eines von 60 iPads gewinnen!

Teilnahmekarten gibts im Möbelhaus oder unter www.moebel-bischoff.de

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Möbel

Service total: Beratung, Planung, Aufmaß, Lieferung und Montage

BISCHOFF

EINRICHTUNGS- UND POLSTERWELT direkt An der B5, 25842 Langenhorn Der weiteste Weg lohnt sich! Telefon: (0 46 72) 70 13

Mo - Fr 9 -18 Uhr, Sa 9 -18 Uhr So freie Möbelschau 14-18 Uhr www.moebel-bischoff.de 27


Sonnabend 08.09.2012 10:00-18:00 Auftakt-Veranstaltung zum „MobiCup Nord“ 2012 im EKZ „FĂśrde Park“. Sport hält fit – Sport verbindet. Der Veranstalter Health Media e. V., der Sportverband Flensburg und dessen angeschlossenen Sportvereine präsentieren im Bereich des Mitteleinganges des „FĂśrde Park“ Sport- und Aktions-Darbietungen, die man nicht jeden Tag zu sehen bekommt. 11:00 Crashkurs englische Grammatik (fuĚˆr SchuĚˆler ab 7. Klasse). Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

wurde nicht gestellt. So trug sie meistens ihr rot-weiĂ&#x;es Sommerkleid. Lange Hosen fĂźr Mädchen waren zu der Zeit noch undenkbar. Wenn Ischi an die gemeinsamen Mahlzeiten auf dem Hof zurĂźckdenkt, bleiben ihr heute noch die schlabbrigen MehlklĂśĂ&#x;e, die es oft anstelle von Kartoffeln gab, im Halse stecken! Die folgenden 6 Monate arbeitete Ischi als Pflichtjahrmädchen bei einer kinderreichen Familie in Kiel.

Als angelernte Zahnarzthelferin am Trittbohrer Im Anschluss an Arbeitsdienst und Pflichtjahr lieĂ&#x; sich Ischi als Zahnarzthelferin in der Praxis von Dr. Einfeldt in MĂźrwik anlernen. Das war eine interessante Tätigkeit fĂźr sie, denn sie musste bei jedem Handgriff assistieren. Wenn die Patienten im Krankenhaus behandelt werden mussten, gingen der Ins-

trumentenkoffer und der Trittbohrer mit. Ischis Hauptaufgabe war es dann, dem Trittbohrer mit ihren FĂźĂ&#x;en die nĂśtigen Umdrehungen zu verpassen. Immer schĂśn im Takt! Als auch der Zahnarzt in den Krieg eingezogen wurde, musste die Praxis geschlossen werden. AnschlieĂ&#x;end fand Ischi in der Stadtkasse im alten Rathaus am Holm Arbeit. Egal, ob es sich um Männer oder Frauen, Fachkräfte oder ungelernte Mitarbeiter handelte, jeder wurde im Rathaus reihum fĂźr die Nachtwachen eingeteilt. Immer zu dritt! Verlobt, verheiratet und als junge Frau mit den Kindern allein im Krieg Wo auch sonst als beim Wassersport – genauer gesagt – auf dem FloĂ&#x; vor Ischis Ruderklub hatte Hermann Adolf Hansen Ischi kennengelernt. Er war Kunstmaler und selbständiger Malermeister. Sein Geschäft in der Kurzen StraĂ&#x;e

hatte er von seinem Vater Asmus Hansen Ăźbernommen. Im Jahre 1938 haben sich die beiden verlobt. Am 1. September 1939 wurde Hermann Adolf in den Krieg eingezogen. Ein Jahr später haben die beiden geheiratet. Das junge Paar fand in der dritten Etage, GroĂ&#x;e StraĂ&#x;e 29, eine Wohnung. Unten im Haus war das Damenmodengeschäft Cornelius. Der Bräutigam bekam 10 Tage Heiratsurlaub. Kaum war er zurĂźck im Feld wurde er auch schon schwer verwundet. Das war Grund genug, ihn zunächst als Ausbilder auf sicherem Posten einzusetzen. Ischis beiden TĂśchter wurden in den Jahren 1942 und 1944 geboren. Der Kinderwagen war fĂźr den Alarmfall immer gepackt. Ein Brett als Sitz fĂźr die Zweijährige lag quer Ăźber dem Wagen. Wenn die Sirenen heulten musste Ischi mit den Kindern drei Etagen abwärts und den schweren Kinderwagen Ăźber das Kopfsteinpflaster in Richtung SĂź-

Wir Ăźber uns: Edeka HĂśsel in Flensburg-Engelsby – direkt im Einkaufszentrum gelegen – ist ein 1200 m² groĂ&#x;er moderner und frischebetonter Markt mit einem groĂ&#x;en BioVollsortiment, das etwa 3000 Artikel umfasst, z. B. halten wir ständig 15 Sorten BioFrischfleisch vorrätig, ebenso rund 60 Bio-Käsesorten und 100 verschiedene Sorten BioWein.

Ab sofort in der Bio-Abteilung starke MonatsAngebote!!!

In der Bio-Abteilung werden Sie kompetent von unseren Mitarbeitern beraten. Wir fĂźhren zahlreiche regionale Produkte in der Bio-Abteilung, natĂźrlich finden Sie viele dieser Artikel auch in unserem klassischen Sortiment wieder. Unser Markt wurde im März 2011 als „Generationenfreundlicher Supermarkt“ vom Seniorenbeirat und der Stadt Flensburg ausgezeichnet.

.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 28

 %  ! #""  #"  $  &      !  #& 

Ihr Team vom Edeka Markt HĂśsel. flj I

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Foto: S. S. Starbird

'PSFESBHW+“SHFO-FUI v-FUITMJWPHBSCFKEFi 5Jtt'SFEFSJLTTUBE Sonnabend 08.09.2012

+B[[QĂŒ'MFOTCPSHIVT 4JY$JUZ4UPNQFST %Ptt'MFOTCVSH

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

$PWFSCBOELPO[FSU 2VFFO.BDIJOF 'Stt4ZMU3BOUVN 4ZMU2VFMMF Hafenstr. 1 Ver.: SSF Vesterland-Hørnum, Kejtum & List Sinfonikonzert mit dem

&MHBS #SBINT %Ptt'MFOTCVSH %FVUTDIFT)BVT Friedrich-Ebert-Str. 7 Ver.: SSF

#“SOFPQFSB )BMNIBUUFO'JMUU“GMFO 0OttHusum )VTVNIVT Neustadt 83 Arr.: SSF

,PO[FSUNJU3FQUJMF:PVUI 4VQQPSU8BSN5BQF %Ptt'MFOTCVSH Einlass ab 19.30 Uhr

7PMLTCBE SchiffbrĂźcke 67 Ver.: SSF

LANDSTEATRET 4NĂŒHSĂŒM“HOF -“tt'MFOTCPSH 4UBEUUIFBUFS Rathausstr. 22 Arr.: SSF Foto: W. Hedenborg

dergraben schieben. Der Luftschutzkeller befand sich unterirdisch im Museumsberg. Später schob Ischi bei Fliegeralarm ihren Kinderwagen zum Hafendamm/Ecke Kurze StraĂ&#x;e. Dort stand ein in einem Haus fest eingebauter Bunker. „Meine Angst war jedes Mal, Achsenbruch zu erleiden und eine ausgebombte Wohnung vorzufinden. Aber es ist uns nichts passiert. Und dafĂźr war ich sehr dankbar. Doch als der Krieg zu Ende war stand plĂśtzlich „ein drittes Kind“ hilflos vor unserer TĂźr. Zwei „Stukas“ streckten sich mir entgegen. Zwei Arme in Gips! Es war mein Mann, der einen Durchschuss im rechten Oberarm und einen Schussbruch im linken erlitten hatte. Er sollte im Lazarett auf dem Museumsberg behandelt werden. Weil mein Mann aber lieber bei uns zuhause liegen wollte, musste ich ihn pflegen und dazu noch jeden Mittag auf den Museumsberg laufen, um dort seine Essenszuteilung abzuholen!“ Als der Gips ab war, wurde Hermann Adolf von den Besatzern zur Feststellung ob eine Blutgruppentätowierung oder deren Beseitigung vorliegt abgeholt. Das eindeutige Erkennungszeichen der entsprechenden Blutgruppe fĂźr AngehĂśrige der Waffen-SS wurde auf der Innenseite des linken Oberarms mit dem Buchstaben A, B, 0 oder AB (AB – ohne Rh-Faktor) tätowiert. Hansen hatte sich durch seine

7&3"/45"-56/(&/*/4Ăƒ%4$)-&48*(t4&15&.#&3

Ischi besucht ihren schwer kriegsverletzten Mann im Lazarett in Quedlinburg/Harz

'MFOTCPSHIVT Norderstr. 76 Ver.: SSF & SdU

Sinfonikonzert mit dem

%VLBT .FOEFMTTPIO 34USBVTT %Ptt&DLFSOGĂšSEF 4U/JLPMBJ,JSDIF Kieler Str. 73 Ver.: SSF

7FTULZTULVMUVS ,PO[FSUNJUÂ?SOUWJTU 4Btt(BSEJOH %JFBMUFEĂŠOJTDIF4DIVMF Osterende 29 Ver.: SSF i Husum og Ejdersted amter

syfo.de

SSF pĂĽ facebook

5JDLFUTPOMJOFBVG 5FM JOBMMFO44'4FLSFUBSJBUFO JN"LUJWJUFUTIVTFUPEFSBOEFS"CFOELBTTF

%FOHBNMFTZOBHPHF Am Binnenhafen 17 Arr.: Frederiksstad danske Menighed & SSF

14:00 Redlefsen-Stadion, Verbandsliga: Nordmark Satrup – SG Langenhorn/Enge 14:00 Stadion, Eckener StraĂ&#x;e Verbandsliga: TSB Flensburg – Husumer SV 14:00 Flensburger Entenrennen an der Hafenspitze, Abgabe der Enten bis 13:00 14:00-16:00 Flohmarkt „Alles rund ums Kind“ und BĂźcher im Freizeitheim Weding, Schulstr. 18. Dazu gibt es selbstgebackene Kuchen, Waffeln und Kaffee. Der ErlĂśs kommt gemeinnĂźtzigen Aufgaben zugute. Auf viel Beteiligung freut sich der Wedinger Gesprächskreis. 14:30-16:30 GefĂźhrte Wanderung im Schleswiger Tiergarten (ehemalige Jagdgebiet der Gottorfer HerzĂśge) mit Naturund LandschaftsfĂźhrerin Christine Goldhamer 15:00 Stadion, Bredstedter StraĂ&#x;e Regionalliga Nord: ETSV Weiche – Werder Bremen II 15:00 HĂśfe, Rum und alte Schiffe. Eine klassische FĂźhrung durch die nĂśrdliche Altstadt Flensburgs. Entdecken Sie die historischen KaufmannshĂśfe, z. B. den Hof der „Marienburg“ mit dem ältesten Rumhaus „Johannsen Rum“. Treffpunkt: Vor dem Flensburger Schiffahrtsmuseum, Erw. 7,00 â‚Ź, Kinder bis 12 J. 4,00 â‚Ź. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, RathausstraĂ&#x;e 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 15:30 Selbstbehauptung (ab 14 J.) Mehrgenerationenhaus, SuĚˆderluĚˆcke 14, Flbg. 19:00 Erster „weiche huusâ€? Themenabend „Loriotâ€?. Lustige und humorvolle Unterhaltung begleitet durch ein 8-Gang-Gala-Menue. Zum Preis von 49,- â‚Ź p. P.

sdu.de

29


Gips-Stukas verdächtig gemacht. Der Irrtum konnte aufgeklärt werden! Von ihrer Drei-Zimmerwohnung mussten die Hansens ein Zimmer fßr eine Flßchtlingsfrau abgeben. Die aber brachte gleich ihren Freund mit und auch ihre Mutter. So hatten sich gleich drei Leute bei Hansens einquartiert. Das Gas wurde um 21:00 Uhr abgedreht. Der Wassertopf zum Windelnkochen stand immer auf dem Herd. Durch Beziehungen ßber einen Onkel auf dem Lande konnte Ischi Torfschmull bekommen. Ein Gemisch von Sägemehl, Kohle und Torfschmull hielt die Glut im Ofen. Die anderen Räume blieben kalt.

Sonnabend 08.09.2012 19:30 PREMIERE: My Fair Lady Musical von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner. Stadttheater Flensburg 20:00 12. Honky Tonk Kneipenfestival in Flensburg 20:00 Loop doch nich jĂźmmer weg! NDB-Studio

Aus Liebe vom Ruder- zum Segelsport

Der Tante Emma-Laden einer von Asmus Hansen befreundeten Flensburger Familie

20:00 „Durchaus Diva!“... Erleben Sie die Premiere des neuen Travestieduo „Durchaus Diva!“ VVK 16,50 â‚Ź, AK 18,00 â‚Ź Landgasthof Bussmann, HauptstraĂ&#x;e 23, WallsbĂźll, Tel.: 04639-246 und am 22.09.2012 im Treffpunkt MĂźrwik, Kielseng 30 20:30 (Einlass 19:30) Improvisations-Theater „Jede Szene ist eine Weltpremiere!“ Nach der gefeierten RĂźckkehr in den letzten Spielzeiten, wollen wir Ihnen das LĂźdemann Improvisationstheater auch diesmal nicht vorenthalten. Orpheus Theater

Zwei ganz normale Flensburger Familien im Kinderreichtum ihrer Zeit!

Bald nachdem sich Ischi und Hermann Adolf kennengelernt hatten, wechselte Ischi zum Segelsport Ăźber. Im Jahre 1947 hatten sie das GlĂźck eine Olympia-Jolle von 1936 käuflich erwerben zu kĂśnnen. Wegen der Armverletzungen ihres Mannes aber musste Ischi die Hauptarbeit beim Segeln Ăźbernehmen. Später konnten die Hansens ihre O-Jolle gegen ein kleines Segelboot tauschen, wieder einige Jahre später gegen ein grĂśĂ&#x;eres Kielboot. Zu Anfang segelten sie ohne Motor. Wenn gepullt werden musste, war das allein Ischis Aufgabe. Deshalb war der Jubel umso grĂśĂ&#x;er, als die Hansens mit Hilfe von Fritz Iversen ihren ersten 3 PS-AuĂ&#x;enbordmotor einsetzen konnten. Ischi blickt dankbar auf ein langes Leben zurĂźck. Ihre Familie, ihr Segelsport und die Kameradschaft dort waren fĂźr sie immer das HĂśchste. Sie trauert um ihren verstorbenen Mann und um ihre älteste Tochter Antje. Aber sie freut sich Ăźber ihre groĂ&#x;e Familie mit Tochter Wiebke, zwei SchwiegersĂśhnen, ihrem Enkel und einem Urenkelkind! Alles Gute noch nachträglich zum 98. Geburtstag wĂźnscht Ihnen liebe Ischi Hansen Renate Kleffel n

Per Com

24:00 (Einlass: 23:00) Honky Tonk - Abschlussparty, GroĂ&#x;er Saal, Deutsches Haus

Vertriebsgesellschaft mbH

Sonntag 09.09.2012 Tag des offenen Denkmals 09:00-18:00 Flensburger Fischmarkt – Marktschreier, KĂźnstler und natĂźrlich frischen Fisch kĂśnnen Sie auf dem Fischmarkt am Flensburger Hafen ergattern. 10:00 „Tag des offenen Denkmals“: Rundgänge mit groĂ&#x;er SchmiedevorfĂźhrung. Start jeweils um 10:00 und 14:30 am Turmhaus KupfermĂźhle. Der Kunstschmiedemeister Munnecke fĂźhrt im Anschluss an die Rundgänge die Schmiedetechnik in der Museumsschmiede vor. Museumsort KupfermĂźhle GMBH, Kobbermølle Museum – Industriemuseum KupfermĂźhle, Zur KupfermĂźhle 17, Harrislee

30

Wir machen‘s mĂśglich! 4i2/80-',¡46)-7;)68¡>9:)60c77-+



Ihre Druckerei

^[MWGLIRHIR1IIVIR

%Q&YWFELRLSJ¡;IWXIVV}RJIPH¡8IP     *E\    ¡[[[TIVGSQFM^ FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


2. Fachmesse zum Thema „Energetische Sanierung“ Open-House bei der Dachdeckerei Heiko Oehlert

Sonntag 09.09.2012

Rund um das Thema „Energetische Sanierung“ gibt es interessante Informationen zu den heutigen EnergieeinsparmĂśglichkeiten aufgrund von Sanierungen am Dach oder am Gebäude. Mit dabei sind wieder erfahrene Handwerksbetriebe und Hersteller, die vor Ort mit Rat und Tat zur Seite VWHKHQ :HLWHUKLQ ÂżQGHW PDQ GRUW :LVVHQVZHU tes Ăźber Energie aus Wind & Sonne, neuartige Zimmereiarbeiten, Elektrotechnik und noch vieles mehr wie z. B. vom Dachfenster bis zum Schiefer. Alles rund ums Dach

Gm

Zum 2. Mal Ăśffnet die Dachdeckerei Heiko Oehlert GmbH & Co. KG am Sa., 22. September, von 11 bis 18 Uhr seine Pforten und begrĂźĂ&#x;t alle Interessierten und besonders Familien. Die Dachdeckerei Oehlert ist eine topmoderne, erfahrene und fachkompetente Firma mit 23 Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen, die ihr Handwerk verstehen und immer auf dem neuesten Stand sind. Auch fĂźr die diesjährige Open-House Messe hat sich Familie Oehlert eine Menge einfallen lassen:

bH

&

Co .K G

10:00-16:30 Marineschule MĂźrwik, Tag des Offenen Denkmals, der Eintritt ist frei.

e s u o H . Open- sse

2 zu

Fachme ierung r e n i e l mit k tischen San e r energ

sche Energeti ng ru ie n a S

en eiarbeit Zimmer

bau Fenster nster fe h c a D und

steme Dachsy

chnik Elektrotes Haus rund um

aus Energie onne S Wind &

Zusätzlich zu den Themenständen gibt es kurze Vorträge zur „Energetischen Sanierung“. Die Kids kĂśnnen auf dem Gelände viel erleben: HĂźpfburg, %DVWHODNWLRQHQ 6SLHOH PLW GHQ 3IDGÂżQGHUQ XQG vieles mehr. Der Hunger kann bei leckerer Grillwurst oder selbstgebackenen Kuchen gestillt werden. Bei einer Tombola, dessen ErlĂśs an die PfadSÂżQGHUJHKWJLEWHVWROOH3UHLVH]XJHZLQQHQ

nd Dach- u ichtung h c es Bodenb

SpaĂ&#x; fĂźr Kids

r fĂźr Schiefe assade F d Dach un

Gutes vom Grill

FĂźr jeden ist etwas dabei!

 GÀQGHUQ ROD D I 3 Q H E LWG SLHOHP R‰H7RP &RROH6 WHODNWLRQHQJU QHU.XFKHQ UJ%DV HEDFNH + SIEX HLVHQVHOEVWJ fßr jeden ei! e– Q3U PLWWROOH mative Vorträg st etwas dab r i o f in

Heiko und Anette Oehlert und das gesamte Team der Dachdeckerei freuen sich auf Sie. Alle Interessierten rund ums Haus und Dach sind herzlich ZLOONRPPHQ

22. Sept. ‘12

Dachdeckerei Heiko Oehlert GmbH & Co. KG Gewerbehof 3, 24955 Harrislee Fon 0461.430 102-30, www.dachdeckerei-oehlert.de

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

11 bis 18 Uhr

Gewerbehof 3 | 24955 Harrislee www.dachdeckerei-oehlert.de

10:30 GrenzWerte 1912>2012>2112. Hundert Jahre Backsteinarchitektur im Flensburger Stadtteil Sonwik. FĂźhrung zum Tag des offenen Denkmals. Eiko Wenzel (de). Treffpunkt: Ristorante Odore del Mare, FĂśrdepromenade 1 11:00 Am 09.09. ist Tag des offenen Denkmals, wir sind in der Zeit von 11:00-17:00 dabei, neben FĂźhrungen durch die MĂźhle, Kaffee, Kuchen und sonstigen Leckereien gibt's ein kleines Rahmenprogramm: Bilderflohmarkt, Verkauf der Jahresgraphiken von Hans-Ruprecht LeiĂ&#x; und Johannes Caspersen, Kindertheater und unplugged Flamenco mit JĂśrg und Andrea. BergmĂźhle Flensburg 11:00 GrenzWerte 1912>2012>2112. Hundert Jahre Backsteinarchitektur im Flensburger Stadtteil Sonwik. FĂźhrung zum Tag des offenen Denkmals. Henrik Gram (dk) Treffpunkt: Ristorante Odore del Mare, FĂśrdepromenade 1 11:00 Sonntags-Atelier: Puppentheater basteln, Museumsberg Flensburg 11:30-15:30 (Tag des offenen Denkmals) A GESTURE TO FIND Flensburger Schifffahrtsmuseum. Ein Ausstellungstheater der Theaterwerkstatt Pilkentafel zur Kolonialgeschichte Flensburgs. Anlässlich des Tags des offenen Denkmals ist der Eintritt im Schifffahrtsmuseum heute frei! 11:30 Grimms Märchen und der Jugendstil. FĂźhrung mit Dr. Michael Fuhr, Museumsberg Flensburg 14:30 Grimms Märchen und der Jugendstil – Letzte FĂźhrung durch die Ausstellung mit Catrin Haufschild. Museumsberg Flensburg

31


Prävention gegen Vandalismus: Ein Zug fährt durch die Nacht 21 Uhr im Zug von Kiel nach Flensburg. Nur wenige Reisende verteilen sich auf den Großraumwagen. Auf den hinteren Sitzreihen haben sich einige Jugendliche verteilt und setzen ihre Feier vom frühen Abend in Kiel mit ein paar Dosen Bier fort. Man lacht und kabbelt sich. Noch ist es friedlich. Dann zückt einer ein Messer, sieht die anderen herausfordernd an und schlitzt das Sitzpolster seines eigenen Sessels auf. „Das kann ich besser“, sagt ein anderer und hält ein Feuerzeug an den herausquellenden Schaumstoff. Es riecht nach verkohltem Plastik. Die anderen Passagiere drehen sich verstohlen um, doch keiner sagt etwas. Eines der beteiligten Mädchen versucht den Schwelbrand mit ihrem Bier zu löschen. Die Gruppe grölt. Einer der Jungs geht ein paar Schritte durch den Wagon und zieht den Feuerlöscher aus der Halterung. Ein weißer Pulverstrahl ergießt sich über den beschädigten Sitz. Noch hat der Zugführer nichts bemerkt, im Gegensatz zu den Mitreisenden. Ein älterer Mann wendet sich zu den Jugendlichen um. „Nun ist aber Schluss mit Lustig“, sagt er ärgerlich. „Alter, was willst Du denn! Willste ‚n Bier?“ pöbelt einer und wirft ihm eine Dose zu. Sie klatscht auf den Fußboden und explodiert. Der Bierschaum sprüht über die Polster zweier Sitze. Eine Frau mit einem Kind steht auf und geht in den vorderen Teil des Zuges. Jetzt hat auch der Zugführer die Situation erkannt, kann aber nicht eingreifen. Als der Zug in Flensburg einläuft, werden die Jugendlichen schon erwartet. Beamte der Bundespolizei besteigen den Zug. Plötzlich wird es ruhig im hinteren Teil des Zuges. So oder ähnlich geschieht es täglich auf den 36.000 Kilometern des Bahnstreckennetzes. Die Jugendlichen in unserem Beispiel sind nur ein kleiner Teil der täglich 4 Millionen Reisenden der Deutschen Bahn, doch sie verursachen Schäden von

jährlich rund 10 Millionen Euro. Graffiti, zerstörte Einrichtungen, im Übermaß verschmutzte Wagons schlagen sich nicht nur auf dem Konto der Bahn nieder, sondern wirken sich auch auf die Ticketkosten der Reisenden aus und: Sie gefährden die Sicherheit. Zerstörte oder entwendete Feuerlöscher, Fensterhämmer oder andere Sicherheitseinrichtungen können im Ernstfall Leben gefährden. Nicht immer sind es Jugendliche, die sich am Eigentum der Bahn vergreifen. Alkohol und Drogen lassen auch Erwachsene die Kontrolle über sich und die Situation verlieren. Die Beamten der Bundespolizei in Flensburg wollen nicht abwarten, bis sie die Täter dingfest machen können, sondern starteten mit einer beispielhaften Aktion ein Präventionsprogramm. Drei Tage im August luden sie Schüler aus Flensburger Schulen ein, um ihnen auf anschauliche, ja drastische Weise die Folgen von Vandalismus vor Augen zu führen. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn stellten sie zwei Zugwagen auf ein Nebengleis im Bahnhofsbereich. Bernd Schindler, Präventionsspezialist, griff selbst zur Spraydose und schlitzte (mit Erlaubnis der Bahn) ausrangierte Sitze in einem der Wagons auf, riss einen Feuerlöscher aus der Halterung und saute Sitze und Fußboden mit Chips und Essensresten ein. Um die finanziellen Folgen solcher Beschädigungen deutlich zu machen, klebte er über und neben jeden „Schandfleck“ einen Zettel mit den Materialkosten für dessen Beseitigung. Die Un-Kosten für Arbeitszeit, Ausfallzeiten und Ersatzbeschaffung erläuterten er und seine Kollegen in einem rund einstündigen Vortrag und einem Rundgang durch die Wagen. Nach dem VorherNachher-Prinzip begann die Tour mit einem sauberen und unbeschädigten Wagen, wie ihn sich auch die Jugendlichen wünschen und endete im – inszenierten – Chaos des zweiten Wagons. Die anreisenden Jugendlichen waren be-

im Norden nur hier erhältlich finest w wood. ood. handmade in tir tirol. ol. austria. austr ia.

Rote Straße | Fon: 2 36 24 | www.optikdurchblick.de

32

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


eindruckt und distanzierten sich von den „Tätern“, der eine oder andere möglicherweise von seinen eigenen Jugendsünden auf einer Heimfahrt von Scheunenfest und Abiparty. Die Beamten drohten nicht mit dem Zeigefinger, sondern machten den Kids die rechtlichen Folgen deutlich. „Ab einem Alter von 7 Jahren haftest Du selbst für absichtlich (also auch Graffiti) verursachte Schäden. Diese Forderung bleibt 30 Jahre bestehen. Wirst Du allein erwischt und willst keinen Deiner Kumpel verpfeifen – dann bezahlst Du alleine!“ heißt es klar und deutlich in einer Bro-

schüre. Anschließend folgen die entsprechenden Paragrafen des BGB, sicher auch mit einem Blick auf allzu sorglose Eltern. „Das hatten wir nicht erwartet! Als morgens um 6:00 Uhr die Polizei vor der Tür stand und das Zimmer unseres Sohnes durchsuchte, waren wir tief geschockt!“, so die Aussage der Eltern des 16-jährigen Tim. Tim hatte mit seiner Crew am Vorabend einen Nahverkehrszug auf einer Abstellanlage der Bahn großflächig besprayt. Er und seine Kumpel konnten zwar noch flüchten, als der Wachschutz kam, aber Tim hatte seinen Rucksack mit dem „Blackbook“ (Skizzenbuch) am Tatort zurückgelassen. Der führte auf seine Spur. Alles Leugnen half nun nichts mehr, denn mit seinem „Tag” (Namenskürzel) hatte er zudem seine ganz persönliche Handschrift hinterlassen. Nun kamen noch ältere Delikte hinzu. Die Polizei konnte Tim und seiner Crew mit Hilfe einer Datenbank, in der illegale Graffiti und Tags gespeichert sind, noch einige weitere Schmierereien nachweisen.“ Mit solchen wirklichkeitsnahen Beispielen versuchen die Beamten der Bundespolizei, die für die Sicherheit im Bahnverkehr verantwortlich sind, Problembewusstsein zu wecken – bevor ein solcher Fall eintritt. Bei den Jugendlichen kam die deutliche Sprache an und dürfte auch nach der Aktion auf dem Flensburger Bahnhof Stoff

Sonntag 09.09.2012 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Treffpunkt: Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 16:00 Puppentheater – „Meine kleine Zauberflöte“. Ein erster Einblick in die faszinierende Welt der Oper. Familienvorstellung (ab 5 Jahren) Krimmelmokel Theatersaal, Deutsches Haus

für Diskussionen und Reflektionen bieten. Bernd Schindler, seit Jahren im vorbeugenden Gespräch mit Jugendlichen, sieht sich auf dem richtigen Weg. Nicht nur zum Thema Vandalismus, auch zum aktuellen der Sicherheit an Bahnanlagen, bereist er Kindergärten und Schulen. Der Tod eines kleinen Mädchens in Lübeck-Moisling vor wenigen Wochen zeigt wie notwendig Vorbeugung ist, wichtiger als jede Schuldzuweisung im Nachhinein. Bericht und Fotos: Dieter Wilhelmy n

18:00-19:00 Lach-Yoga – Nur mit Anmeldung unter Tel. 0461-50 52 444. Stress- und Schmerzabbau mit Marlies Mansen. KneippHaus, Bismarckstraße 52 a Montag 10.09.2012 10:00-12:00 Die Selbsthilfegruppe der an Krebs erkrankten Frauen trifft sich jeden 2. Montag im Monat in der Speicherlinie 34. Kontakt gern über Tel.: 04 61-503 26 18 oder 04 61-3 86 21.

n i e d r i d Sicher t o k i r T l a Origin ORIGINAL TRIKOT Rot/Blau, versch. Größen

59,95 € KINDER TRIKOT Rot/Blau, versch. Größen

54,95 €

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

33


Unser Urlaubstipp:

Hier werden Sie nicht nur gut beraten, hier finden Sie auch Ihr „Wunsch-Sommerhaus“

Glücklich ist derjenige, der seine Insel findet! Wir wagen eine Behauptung: Doppelt so glücklich ist derjenige, der Læsø findet. Es sind nicht die dreisternigen Touristattraktionen, die Læsø zu etwas besonderem – zu einer Welt ganz für sich – machen, es sei denn, dass man eine großartige, beinahe unberührte Natur nicht als die größte Attraktion betrachtet. Hier gibt es weiße Badestrände und kristallklares Wasser rings um die Insel herum. Für Kinder ist die Insel ein großer Tummelplatz, sie können weit hinaus ins Wasser waten, ohne dass die Eltern sich darum zu ängstigen brauchen. Für Naturfreunde ist die Insel ein Eldorado, mit vielen Gewächsen und Vogelarten, für Angler, Windsurfer und Tauchsportler sind die Möglichkeiten zahlreich. Diejenigen, die das Auto mit dem Fahrrad austauschen, erwarten unvergessliche Natureindrücke und

Erlebnisse. Die Natur von Læsø ist charakteristisch und großartig, so dass Sie nicht „müde“ werden, durch die Wildnis der Nordmark zu wandern, mit dem „Rønnerbussen“ über die niedrigen Strandwiesen – die Rønnerne – zur Hornfiskrøn zu fahren, die Reichhaltigkeit des Museums mit dessen meterdicken Tangdächern, die sich über die Gebäude hinaus der Erde nähern, zu betrachten. Der Gruß der Læsø-Bewohner gegenüber fremden Gästen lautet auch heute noch „Willkommen auf Læsø“ – Ausdruck für die Gastfreundlichkeit, die die Bevölkerung der Insel kennzeichnet. Die gemischte und verschiedenartige Landschaft ist in eigenartiger Weise zusammengesetzt: Ausgedehnte und einsame Heidegebiete, niedrige Strandwiesen, abwechselnd mit vorbildlich angelegten Feldern, Wälder, in denen die Birken rauschen und wo sich Eiche und Fichte abwechseln,- sonnenbeschienene Dünen und ein Badestrand, den Sie nie vergessen werden.

Wissenswertes über die Insel Læsø Læsø ist mit einer Fläche von 114 km2, die größte Insel im Kattegat und liegt ca. 25 km von Sæby und ca. 30 km von Frederikshavn entfernt. Die Insel hat eine Länge von ca. 22 km, während die Breite zwischen 2 und 12 km variiert. Die Bewohner von Læsø leben von Fischerei, Landwirtschaft, Handel, Handwerk, Industrie und Fremdenverkehr. Wunderschön gelegene Sommerhäuser – kleine, große, mit und ohne Komfort und Wasserblick – finden Sie garantiert auf dieser Sonneninsel.

Mit der Fähre von Frederikshavn auf die Ferieninsel Læsø. Die 90 minütige Seefahrt und die frische Meeresbrise tragen zur ersehnten Urlaubsstimmung bei.


Der Strand

Das Hummerparadies im Kattegat!

Auf Læsø finden Sie einen der besten Badestrände von Dänemark. Die gesamte Küste – von der Südspitze über Vesterø und Østerby – ist ein einziger Badestrand. Abgesehen von einigen steinigen Bereichen finden Sie hier einen Sandstrand vor – meist mit schönem Vorstrand und windgeschützte Dünen.

Læsø ist der Großexporteur von „Jomfruhummer“. Der Læsøhummer ist in manchen Mittelmeerländern sogar im Nationalgericht zu finden. Fischliebhaber kommen auf Læsø immer auf ihre Kosten . . .

Læsø‘s Seetanghäuser Was kann man im Urlaub auf Læsø unternehmen? Mit dem Fahrrad die Insel „entdecken“, Wattwürmer graben, Fische fangen, Zugvögel beobachten, Pilze und Waldbeeren pflücken, Muscheln und Bernsteine sammeln . . . natürlich baden, sonnen, windsurfen und tauchen, sowie golfen, Tennis spielen, die Seele baumeln und sich einfach treiben lassen . . .

NUR auf Læsø finden Sie mit Seegras gedeckte Tanghäuser. Heutzutage unter Naturschutz, damit diese schönen Häuser auch in Zukunft bewundert werden können.

Wie man Salz gewinnt Eine Rekonstruktion der damaligen Salzverdampfungsanlage kann man am Rande des naturschönen Rönnergebietes kostenlos be-

sichtigen. Hier sehen Sie die Salzherstellung auf einfache Art, von der Gewinnung bis zum fertigen Produkt.

LÆSØ – das ganze Jahr – nicht teuer, aber herrlich! Nicht nur im Sommer ist Læsø ein Erlebnis. Nutzen Sie Læsø, wenn die Natur im Frühjahr und Herbst aufatmet. Lassen Sie sich zu diesen Jahreszeiten von der großartigen Natur Læsø‘s betören. Der Herbst ist mild und ansprechend. Im Wald und der Heide finden Sie eine große Auswahl an Speisepilzen und an den Stränden kommen die Bernsteinsammler zu Ihrem Fund. Im Winter schläft Læsø einen tiefen Winterschlaf, kaum Menschen, nur wilde Natur. Es kann sehr stürmisch sein, aber frische saubere Luft – gut für die Zweisamkeit. Gewiss ist Læsø ganz, ganz klein auf dieser Welt – aber gerade das – was Læsø zu bieten hat, ist schon etwas ganz Besonders . . .


Unser Buchtipp · Unser Buchtipp · Unser Buchtipp Montag 10.09.2012

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

10:00 Puppentheater – „Meine kleine Zauberflöte“. Ein erster Einblick in die faszinierende Welt der Oper. Vorstellung für Klassen 1-6. Krimmelmokel Theatersaal, Deutsches Haus

Der vielfach ausgezeichnete amerikanische Autor John Green erobert mit seinen Büchern die ganze Welt. Mit seinem Debüt „Eine wie Alaska”, das vor fünf Jahren auch in Deutschland erschien, und dem hinreißenden Roman „Margos Spuren”, erlangte er bereits Kultstatus unter jugendlichen und erwachsenen Lesern. Sein neuestes Werk „Das Schicksal ist ein mieser Verräter” war in den USA auf Anhieb ein Bestseller. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Buch über Krankheit, Liebe und Tod. John Green erzählt die Geschichte der16-jährigen Hazel, die an Krebs erkrankt ist. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft, der sehr offensiv mit seiner Krankheit umgeht.

10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31.

John Green · Das Schicksal ist ein mieser Verräter · 288 Seiten, 16,90 Euro

Erinnerung an einen schmutzigen Engel Schweden, Anfang 20. Jahrhundert: Die junge mittellose Hanna muss als älteste von fünf Geschwistern ihr Heimatland verlassen und kommt in die portugiesische Kolonie Mosambik. Sie wird dort ein Vermögen erben, ein Bordell leiten und einige Jahre später spurlos wieder verschwinden. Auf der Grundlage weniger überlieferter Dokumente hat der schwedische Autor Henning Mankell einen spannenden, farbenprächtigen Roman über eine außergewöhnliche Frau geschrieben, die ihren eigenen Weg zwischen den weißen Rassisten und der schwarzen Bevölkerung in Afrika finden muss. Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, lebt als Theaterregisseur und Autor in Schweden und in Maputo, der Hauptstadt von Mosambik. Seine Bestseller-Romane um Kommissar Kurt Wallander haben ihn weltberühmt gemacht.

10:00-13:00 „Kochen für interessierte Frauen/Männer jeden Alters“ – wir kochen auch alte Rezepte nach, wollen Spaß haben und gemeinsam essen! Nur Lebensmittelumlage! Leitung Marion Teich. Im 360° Mittelpunkt Mensch, I. OG, Mürwiker Str. 28 – 30. Anmeldung und Informationen bei Martina Cowley-März, Tel. 0461-316 60-191 11:00-12:30 Schloss für Kids Veranstaltungsort: Schloss Glücksburg, Glücksburg Kosten: € 3,00 15:00-18:00 Betreuungsgruppe für Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 16:00 Rund ums Thema Wolle. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Henning Mankell · Erinnerung an einen schmutzigen Engel · 352 Seiten, 21,90 Euro

Verachtung

Jussi

VERACHTUNG Thriller

_

Ein Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

„Verachtung” ist der vierte Fall für Carl Mørck und seinen Assistenten Assad vom Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Doch sie findet die Kraft, grausame Rache an ihren Peinigern zu nehmen... Der international erfolgreiche dänische Autor Jussi Adler-Olsen ist Dauergast auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Sein hochspannender Thriller „Erlösung” ist Jahresbestseller 2011 in Deutschland. Die auf zehn Teile angelegte Carl-Mørck-Serie soll im Rahmen einer europäischen Co-Produktion für Kino und Fernsehen verfilmt werden. Jussi Adler-Olsen · Verachtung · 544 Seiten · 19,90 Euro

16:30 Ausblicke & Parks. Flensburg fernab des Trubels der Einkaufsmeile und der großen Marktplätze! Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang über die Justizhöhen zur Spiegel-Grotte, Bundsen-Kapelle und durch den Christiansen-Park. Treffpunkt: Vor dem Hapag-Lloyd Reisebüro in der Roten Straße, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

36

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Nr. 94 路 September 2012 路 Der Guide f眉r das junge Flensburg Ein Extra-Service vom Flensburg Journal

Das Extrablatt f眉r Events, Konzert, Musik, Kino und vieles mehr...

Sa 08.09.2012


Unter Frauen Cabin in the Woods

Auf der Suche nach einem Freund …

Bourne Vermächtnis

Der Chaos-Dad

Kinoticker K inoticker –– Was Was gibt’s g gibt’s Neues N Neues im iim Oktober Oktober 2012? 2012? „The The Ca Campaign“ mpaign“ ((04.10.12) Komödie um zwei „ 04.10.12) – K omödie u m z wei rrivalisierende ivalisierende PräPrä den Comedy-Assen Will gespielt vvon on d en C ome d y - Assen W ill Ferrell ssidentschaftskandidaten identschaf tskandidaten – gespielt Ferrell und Zach Galifianakis. Hours Taken 2“ u nd Z ach G alifianakis. +++ +++ „96 „96 H ours – T Ta aken 2 “ ((11.10.12) 11.10.12) – FortFor t Hours“. ssetzung etzung des des Actionthrillers Actionthrillers “96 “96 H ours“. LLiam iam Neesons Neesons „taffer“ „taf fer“ Ex-Agent Ex- Agent Bryan zu B r yan Mills Mills wird wird entführt ent führ t und und seine seine TTochter ochter vversucht ersucht iihn hn z u rretten. et ten. +++ „Mann was Mann kann“ Romantische Komödie „ Mann ttut ut wa w as M a nn k ka ann“ ((11.10.12) 11.10.12) – R omantische K omödie um einen notorischen Single-Mann, der u m e inen n otorischen S ingle - Mann, d er ssich ich vverliebt erliebt und und ausgerechnet ausgerechnet dann belagert wird. +++ „The Angels‘ Share“ d ann vvon on sseinen einen FFreunden reunden b elager t wi rd. + ++ „ The A ngels‘ S hare e“ Hinreißendes Sozialmärchen mit viel Humor über vier arit vi el H um o r ü ber vi ((18.10.12) 18.10.12) – H inreißendes S ozialmärchen m er a rbeitslose Kids Glasgow, die den wertvollsten Whisky der Welt b e it s l o s e K ids iin nG lasgow, d ie d en w er t vollsten W hisk y d er W elt stehlen stehlen wollen. +++ „Die Wahrheit über Männer“ Komödie w ollen. + ++ „ D ie W Wah ahrh heit üb ü err M änner “ ((18.10.12) 18.10.12) – K omödie aus Dänemark um einen 30, der a us D än e m a r k u me inen ffrustrierten rustrier ten Mann Mann Anfang A nf a n g 3 0, d er ssich ich vvon on sseiei nem alten und noch einmal anfangen will. n em a lten LLeben eben vverabschiedet erabschiedet u nd n o ch e inmal vvon on vvorn orn a nfangen wi ll.

YOUNG


INHALT Kino-Highlights September 2012

2

Editorial - Impressum

3

Veranstaltungstipps September 2012

4

CD- und Blue-ray-Neuheiten September 2012

7

Veranstaltungsguide September 2012 JOBwatching 2012

8 10

EDITORIAL jetzt hat der Alltag uns wieder: Seit einigen Wochen läuft bereits wieder die Schule, der Job, und auch die Studis müssen demnächst wieder ran, denn spätestens im Oktober geht dann auch die vorlesungsfreie Zeit zu Ende! Euer Sommerurlaub war hoffentlich ganz okay, wenngleich wir wie schon im Vorjahr erneut nur einen äußerst dürftigen Sommer hatten. Jetzt können wir uns jedoch wieder zu Hause anderen Dingen widmen, den Alltag und seine Vorzüge zu Hause genießen. Daneben gibt es ja immer noch Hoffnung auf einen schönen Spätsommer, zumindest der August war ja nicht ganz so schlecht wie der Juli – schauen wir mal… Unsere Flensburger Veranstalter haben für den September wieder manch gute Veranstaltung auf die Beine gestellt; werft einfach mal einen Blick in unseren Veranstaltungskalender… Und ansonsten gilt es, den Rest des Sommers und den Herbstanfang zu nutzen für Aktivitäten außer Hause – solange es noch abends relativ lange hell ist und nicht zu kalt und ungemütlich für Sport, Spiel und Entspannung… Eine richtig gute und spätsommerliche Zeit wünscht euch… euer YOUNG-Team!

Impressum YOUNG ist ein Extrablatt im Flensburg Journal © Copyright by Verlagskontor Horst Dieter Adler – Alle Rechte vorbehalten – Herausgeber & Redaktion: Verlagskontor Horst Dieter Adler Sünderup 46 24943 Flensburg Telefon (0461) 670 000-0 Fax: 670 000-8 mail: verlagskontor-adler@t-online.de Auflage: 42.000 Ex. Anzeigen, Fotos, Redaktion: Verlagskontor Horst Dieter Adler, Nona Arabuli, Peter Feuerschütz, Bodo Nitsch, Foto Raake Vertrieb: Postverteilung, Auslegestellen, Events Veranstaltungshinweise: Keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit Redaktionsschluss Nr. 95: 15.09.2012 Erscheinungstermin Nr. 95: Ende September 2012

September 2012 I YOUNG I 3


Veranstaltungstipps Jan Jane e Als JANE 1970 erstmalig in Erscheinung trat, ahnte wohl niemand, dass diese Formation zu einem der

brochenen B eliebtheit dieser ein maligen Band mit ihrer zeitlosen Rockmusik. Zusammen mit Peter Panka, dem wichtigsten Mitglied von JANE, hat Werner Nadolny ge -

30 Jahren auch Mitmusiker sowie Grßndungsmitglied, die Gruppe als Werner Nadolnys JANE in Peters Sinn weiter. Durch die Wahl des Bandnamens macht Werner Na dolny deutlich, dass hierbei auch wirklich JANE- Musik, nämlich seine komponierte Musik, wiederzufin den ist. Dete Klamann – Guitars Torsten Ilg – Lead Vocals Werner Nadolny – Keyboards Sven Petersen – Drums Rolf Vatteroth – Bass Sa. 01.09.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr

erfolgreichsten Rock- Acts Deutsch lands avancieren sollte. Ăœber 25 LP-/CD -/DVD - Produktionen ( insge samt Ăźber 2 Millionen verkauf te Tonträger) geben ein Zeugnis von der Schaffenskraf t und der unge -

meinsam ßber Jahrzehnte hinweg alle HÜhen und Tiefen des RockBusiness erfahren. Nach dem Tod des wichtigsten und prägendsten Mitglieds der Gruppe, Peter Panka, fßhrt nun sein Freund und seit ßber

Griechisches Griechisches Spezialitäten-Restaur Spezialitäten-Restaurant ant en die A dresse fßr gepflegte, griechi sche Spezialitäten, Seit ßber 30 Jahr Jahren Adresse griechische phäre . . . in neu gestalteten Räumlichkeiten, in angenehmer Atmos Atmosphäre amilienfeste, Betriebs- und Weihnachtsfeiern. Ideal auch fßr F Familienfeste,

Angelburger StraĂ&#x;e Flensburg Angelbur ger Str aĂ&#x;e 73 - 24937 Flen sburg Ă–ffnungszeiten: Ă–ffnung szeiten: biss 23.00 Uhr - kein Ruhetag! Täglich vvon on 17.30 bi Telefon: 61 Haus. T elefon: 04 6 1 - 2 88 49 – Alle Gerichte auch auĂ&#x;er Hau s

Das Rox y geht mal ganz andere Wege: Nun findet die erste Schla gernacht im Rox y Concerts stat t! Mit dabei sind die original „ Mallorca Cowboys“, die natĂźrlich ihren bisher grĂśĂ&#x;ten Hit „Das rote Pferd“ sowie viele weitere Song- Highlights in ihrem Programm präsentieren. Zusätzlich konnte das Rox y das DJ Ă–tzi- Double Kay fĂźr die Schla gernacht gewinnen. V Vo o r un d n a c h den Auf tritten wird ein D DJJ die groĂ&#x;e Tanzfläche im Rox y zum Beben bringen.

Mittekill Mitte ekill Zu Gast im KĂźhlhaus ist diesmal Mittekill, vertreten durch Friedrich Greiling. Der Produzent und Mu siker lebt seit Ăźber zehn Jahren in Pacman - Cit y. Als die Hipster An fang der Nullerjahre in Berlin - Mitte

    )-,"11;;(0;9:&')--;;(0

15.40

;

14. September 2012 $(,"'&0-"$(2;7 11,00 8 24941 Flensburg Mergenthaler StraĂ&#x;e 6 Tel e efon 04 61-1 68 79 99

/,31;

44+&#6(0



"5;!),1.-;;3"02&22

 

.%&0-;",+)-'







&-&1)1;,"11)$

  

&,."%&%

  

2"3#+)-%;

  

0.*&$2;

 

.2(&"%;

 ; ,&0;

4 I YOUNG I September 2012

  

 

Fr. 14.09.12 KĂźhlhaus 22.00 Uhr

Schlagernacht S chlagernacht

Fr. 14.09.12 Rox y Concerts 22.00 Uhr

Jane die Rocklegende

Projekt war, etablierte sich dank seines Erfolgs ziemlich schnell zu einer festen GrĂśĂ&#x;e in der Berliner Musikwelt. Wer Mittekill schon immer mal live sehen wollte, hat jetzt die Gele genheit. FeinfĂźhliger und tiefsinniger Electrosound zu dem sich sehr gut tanzen lässt. Im Anschluss gibt es eine Af tershowpart y mit DJ Leasu re, der eines seiner abwechslungs reichen Tech - & Minimal House - Sets zum Besten geben wird. Als KrĂś nung des Abends wird Hit Asmussen das CafĂŠ mit seinen tanzbaren Beats bespielen. Eine Reise quer durch die elektronischen Genres!

die Bars und Clubs besetzten, grßn dete er MIT TEKILL. Ein Projekt, das von Herzschmerz ßber Ravelust, Bierchenlaune und Weltschmerz alles vereint, was unsere Drßsen tagtäglich in uns produzieren: Ge fßhle. Was am Anfang noch ein

Reptile R e pt ile Y Youth Yo outh & Warm W Wa arm Tape Ta T a pe Die Musik des dänischen Duos Rep tile Y Yo outh präsentiert sich als recht kreativer Spagat aus elektronischem „Dingel Dangel“ und dem 1 x 1 der alten R ockschule. Stilistische Korsette werden in keiner Sekunde geduldet. Wenig ver wunderlich, dass Mads Damsgaard und Esben Valloe, die kreativen Freigeister um Reptile Yo Youth, ohne Release eines klassischen Longplayers bereits eine beachtliche Fanschar um sich scha ren konnten. „Life is a fucking dream and so is the band“, genieĂ&#x;en die beiden Skandinavier ihr kreatives Oeuvre. Den Abend erĂśffnen werden die Flensburger Jungs von Warm Tape mit einer guten Portion Psychedelic Funk Rock. Fr. 14.09.12 Volksbad 20.30 U hr


Black/Rosie Bl lack k/Rosie

Tequila T equila & & & the th tht e Sunrise Sunriise Gang G a ng

Es gibt viele AC/DC-Tributebands, aber keine ist so wie Black/Rosie! Wer glaubt, harte Rockmusik sei immer noch e ine M ännerdomäne, der irrt gewaltig, denn bei dem FĂśn kriegen selbst die härtesten Jungs weiche Knie! Druckvoll präsentieren Black/Ro sie ausschlieĂ&#x;lich die Musik ihrer australischen Vorbilder AC/DC. Mit Ăźber 200 Konzerten seit 2006 touren Black/Rosie durch Europa und stehen mit GrĂśĂ&#x;en wie T- Rex, Doro Pesch, Tito & Tarantula, Sub way to Sally und vielen mehr auf der BĂźhne. Selbst die Young- BrĂźder sowie AC/DC Bassist Cliff Williams haben die fĂźnf Musikerinnen persĂśnlich „geadelt“. Frontfrau Karo Blasek präsentiert die Songs mit Mega - RĂśhre und un glaublicher BĂźhnenpräsenz. „Karo ist eine waschechte Rampensau, die heizt allen ein! Ein richtiges EnergiebĂźndel.“ Also nicht nur fĂźr Starkstromfreunde ein absoluter Hochgenuss, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. LET THERE BE ROCK...

Groovender Reggae verläuf t in tanzbaren Ska und prallt gegen eine harte Wand aus Punk- Rock. Das breite Fundament aus z wei Gitarren, Bass und Drums wird durch die richtig d osierte Beimischung von Keyboard, Percussion und der z weikÜpfigen Bläsersektion i n einen unver wechselbaren Sound verwandelt. Die rasante Bßhnenshow lässt keinen Zuschauer unbewegt.







 4& #. 

 

     0,7WHN , //  ,0352*5$00    (/()$ )$ $17  (/0$5'(5%817(   &/8 8%  %8.299,1$%($7=    Ĺ&#x161;Ĺ&#x161;63233$57<  

4&  %1  

2   

%1 

Fr. 21.09.12 Volksbad 21.00 U hr



%1  

Ray R ay Wi Wilson Wilson Ray Wilson, der Ex-Sänger von Ge nesis, präsentiert zum 20jährigen BĂźhnenjubiläum mit seiner Band und dem Berlin Symphony Ensemble die grĂśĂ&#x;ten Hits der Bandge schichte. F acettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ă&#x201E;ra

2   

2.  

2   

2  

Fr. 21.09.12 Rox y Concerts 21.00 Uhr



     % %(*,11(56 #Q@L@  42       !HDQF@QSDM  @A              0(/$1&+2/, 0 0(/$1&+2/,$ $ 2BH %H #Q@L@%1 #* # 2!HDQF@QSDM@ @A   ^      0 05  1,&( *QHLHM@KJNLÂą CHD  &! ^     !HDQF@QSDM  @ A          (/(&75 521,&029(0( (17 $KDJSQNMHRBG D  3@MYLTRHJ    ED@S  -HKR  .GQL@ M M 23(1$,5.,12   

 23(1$,5.,12 23(1 $,5.,12



23(1$,5.,12   

23(1$,5.,12 23(1 $,5.,12



23(1$,5.,12   

23(1$,5.,12 23(1 $,5.,12







          *NMYDQS    3@ M YUDQ@MRS@KSTMF F    $KDJSQN  (MCH D /@QSX  LHS  #)  + D@RTQD    'HS  RLTRRD M  





(LOQN 3GD@S D Q    2ONMS@MSGD@SDQ  @TR  %KDMRA T TQ F 







 

*HMCDQSGD@SDQCDR C ,NM@SRE¡Q@KKD@A)@GQDM  





3@MYUDQ@MRS@   K STMF    !@KJ@M  !D@SR  

',((,1=,* :$+5( :$



3@MYUDQ@MRS@ K STMF    DQ  'HS R



9256 92 6&+$8 

        .$63(5//0(/&+,25%$/7/7+$$6$5 

.*3 2  

.*3 2  

-.5 2 . 2.  

 





(/(&75 521,&029(0( (17 $KDJSQNMHRBG D  3@MYLTRHJ    ED@S  *  *    v63$57< 3@MYUDQ@MRS@ K STMF    DQ  'HS R   )$17$ 7$6 6<36</$1' $KDJSQNMHRBG D  3@MYLTRH J        18 6:,1*&/8%%,1* 2VHMF  /@QSX    ED@S  3GD  #HQSX  'NMJDQ R         '$6  = =$ $ $8%(5Ę&#x2DC;25&+(67 $8%(5 25&+(67 7(5 7( 5 *HMCDQSGD@SDQCDR C ,NM@SRE¡Q@KKD@A)@GQDM 



',((,1=,* :$+5( :$



-.5 2.





.*3 %1  

der Band sowie die Pop - Hits der 1970er bis 1990er Jahre verschmelzen mit klassischen Streicher Arrangements â&#x20AC;&#x201C; eine neue Dimension von Genesis, ohne dass die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Ga rant dafĂźr ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, der allein mit dem letzten Genesis-Album â&#x20AC;&#x17E;Calling All Stationsâ&#x20AC;&#x153; das drit tbest verkauf te der







.*3 %1











 

*HMCDQSGD@SDQCDR C ,NM@SRE¡Q@KKD@A)@GQDM .XOWXUZHUNVWDWW.KOKDXVH9   ,¡GKDMC@LL%KDMRATQF     HMENJTDGKG@TR MDS      

.XOWXUZHUNVWDWW.ÂťKOKDXVH9 .XOWXUZHUNVWDWW .ÂťKOKDXVH9 9

,¡GKDMC@LL%KDMRATQF ,¡GKDMC@LL%KDMRATQF HMENJTDGKG@TR MDS   HMEN ENJTDGKG@TR MDS   

ZZZNXHKOKDX

ZZZNXHKOKDXVQHW ZZZNXHKOKDX XVQHW




Veranstaltungstipps DEIN ERLEBNIS

Veranstaltungs-Highlights im September 2012 Previews + Specials Previews

TS EVENTS UCI EVENT Konzerrte etc.) er Content/Ballett, Opern, Konzerte (Alternative (Alternativer

Ope era At the Opera Teppich, exklusiver Bereich) (Catering, Roter Teppich,

Kino & Klönschnack

Kino „50plus” –

ein entspannter Kinonachmittag für 6,- € inkl Kaffee- und Kuchenrunde im Anschluss (Kaffee inkl. Kuchen zu Sonderpreisen)

ts Filmstarts Geplante Filmstar

Bandgeschichte e ingesungen h at. 1997 wurde der Schotte Mitglied der b ritischen R ocklegende G ene sis, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit ihrem Mainstream - Rock wurde Genesis zu einer der kom merziell erfolgreichsten Musikgrup pe. Insgesamt verkauf ten sie über 150 Millionen Scheiben welt weit. Ray Wilson gilt als sympathischer Ausnahmesänger und hat sich mit seiner charismatischen Bühnenprä senz welt weit einen Namen als ex zellenter Entertainer gemacht. Mit seinem neuen Projekt “Genesis Classic” erfüllt sich der Schotte einen ganz persönlichen Traum: Die erfolgreichsten Hits v on Genesis auf großer Bühne in Originalversion „unplugged“ zu spielen, die klassischen K eyboard - Sequenzen ersetzt durch Streicher- Arrange ments. Im Repertoire hat Ray Wil son selbst verständlich alle Hits wie Follow Y Yo ou, Follow Me, No Son Of Mine, Land of Confusion, I Can’t Dance usw. – aber auch Solo - Hits von s einen ehemaligen B andkolle gen Peter Gabriel, Mike & the Me chanics und Phil Collins. Genesis Classic verspricht ein ein zigartiges Konzerterlebnis für je den, der gute Live - Musik zu schätzen weiß.

6 I YOUNG I September 2012

Fr. 2 8.09.12 Volksbad 21.00 U hr Bonny Bonny & C Clyde lyde Die Toten Hosen kommen?!? Wer kennt sie nicht, die fünf Jungs aus Düsseldorf, die den „Deutschpunkrock“ wieder hoffähig und für jeden Fan von sehr gut gemachter Rockmusik zum absoluten Muss mach ten? Dieser Ausnahmeband mit ihrer unvergleichlichen Show s tehen die fünf Jungs aus Baden -Württemberg in nichts nach: Bonny & Clyde ha ben sich zum Ziel gesetzt, die Live Shows der „HOSEN“ so genau wie möglich zu interpretieren, d.h. nicht die Optik, also das Aussehen der Toten Hosen wird in den V Vo ordergrund gerückt, sondern dass außergewöhnliche Live - Feeling, der positive Druck und die energiegela dene Part y- Show wird von den fünf Musikern zu 100 % umgesetzt !!!

Sa. 22.09.12 Rox y Concerts 21.00 U hr Helga H e lg a B Blohm l o hm D Dy Dynastie ynastie & Mofafüchse Mofafüchse + D DJ DJs Js R Roy oy B Blacklackme t al u nd M o t zi M abuse metal und Motzi Mabuse

orfilme, die es nicht ins Kino (Horrorfilme, Midnight Movie (Horr geschafft haben – per DVD) immer Freitag 23.00 Uhr .. zehr von 5,-  Mindestverzehr Eintritt frei, nur Mindestver

immer am Zeitgeschehen fi ndet Hu mor auch immer einen Platz bei den Füchsen ohne albern zu wirken. Abschließend an den Plat tentellern Roy Blackmetal und Motzi Mabuse. Sie haben höchstens einen Grund satz: Sie legen das auf, was sich sonst keiner traut.

Helga Blohm sind Psychodelic, Hel ga Blohm sind Blues, Helga Blohm sind Punk und vor allem sind Helga Blohm geil. Ihren Musikstil zu be schreiben, das hat noch niemand treffend hinbekommen. D as Berliner Trio ist gelinde gesagt völlig durchgeknallt. Live füllen sie jeden Raum mit ihrer besonderen Stim mung, zu der einige Menschen weinen wollen, während andere mit eigenartiger Heiterkeit erfüllt werden. Keine andere Band versteht sich so gut darin einfach eigenartig zu sein. Wer sie noch nie gesehen hat, sollte sie mindestens einmal auf der Bühne erleben. Ergänzend zu diesem Abend wird Flensburgs Freakrockband No.1 „ Mofafüchse“ sich die Ehre geben. Was andere Bands in dem Genre sich nicht trauen hauen die Flensburger Jungs gnadenlos raus. Ohne Rücksicht auf Verluste und textlich

Während dieser extravaganten Show mit diversen Einlagen, die ein fach nur Appetit auf mehr machen, bieten d ie langjährig erfahrenen Musiker eine grandiose Musikalität und man merkt ganz einfach, dass die Musiker riesigen Spaß auf der Bühne haben! Mächtiger G itarrensound, m ehrstimmiger Chorgesang und ein cha rismatischer Frontmann prägen die Show, sodass schließlich jeder Be sucher d ieser a ußergewöhnlichen „Part ypunkrocktributeband“ verfällt und gnadenlos mitrockt!

Sa. 29.09.12 Rox y Concerts 20.00 Uhr


präsentiert die CD- und Blu-ray-Neuheiten • September 2012 CD-Tipp

Alanis Morissette – Havoc and Bright Lights (24.08.12)

Morissette begann die Songs auf Havoc and Bright Lights kurz nach der Geburt ihres Sohnes Ever zu schreiben. Das Ergebnis besteht aus geheimnisvoll wirbelnden Rocksongs wie „Woman Down“, „Celebrity“ und „Numb“, die mit Guy Sigsworths ver wegenen Sythie-Texturen und Drum-

loops regelrecht pulsieren, und sanfteren Songs wie „Win and Win“, „Receive“ und „Guardian“. Zusammen schrieben Morissette und Sigsworth, der auch schon mit Björk und Madonna arbeitete, zahlreiche Songs. Um den elektronischen Vibes Wärme entgegenzusetzen, brachte Morissette Produzent Joe Chiccarelli (Jason Mraz, White Stripes, The Strokes) ins Spiel, der den Songs eine geerdete, organische Stimmung verlieh. Natürlich kennt Morissette sich im Musikgeschäft mittlerweile ganz gut aus. Die aus Ottawa stam-

Killer – Battle Born (14.09.12) Die US-Band The Killers meldet sich nach vier langen Jahren mit dem neuen Album „Battle Born" zurück. Rockiger wollen sie sein, aber gleichzeitig so hymnisch wie auf dem Album „Day & Age". Kann das gelingen? The Killers sind durch musikalische Perlen wie „Mr. Brightside" und „Somebody Told Me" berühmt geworden. Die Platte markiert die Rückkehr der US-Band zu ihren Rockwurzeln und sei „druckvoller, atemberaubender, lauter und eindringlicher als je zuvor", so der charismatische Sänger Brandan Flowers. Die erzählerischen Details des ersten Albums „Hot Fuss" seien auf „Battle Born" ebenso enthalten wie der amerikanische Rock 'n' Roll von „Sam's Town" und die hymnischen Refrains von „Day & Age". Die Single „Runaways” ist bereits überall erhältlich. PF

Türkisch für Anfänger (13.08.12) Lena Schneider (Josefine Preuß) hat es nicht leicht. Vom Leben frustriert und einer antiautoritär erzogen, wird sie von ihrer Mutter Doris (Anna Stieblich), Psychotherapeutin und Berufsjugendliche, zu einem Urlaubstripp nach Südostasien verdonnert. Im Flugzeug werden Lenas schlimmste Befürchtungen wahr, als sie neben dem Macho Cem Öztürk (Elyas M'Barek) sitzen muss. Deutsche Emanzipation trifft auf türkischen Machismo. Die Katastrophe ist

Billy Talent – Dead Silence (07.09.12) Dass das vierte Album der kanadischen Band Billy Talent nicht den Namen „Billy Talent IV", sondern „Dead Silence" trägt, war für einige Fans der Jungs ein kleiner Schock. Alle Songs wurden in den Armoury Studios (Vancouver), Noble Street Studios (Toronto) und im Billy Talent Headquarters in Toronto aufgenommen. Produziert wurde das Album von Billy Talent Gitarrist Ian D`Sa, der sich über die letzten Jahre eine Reputation als Produzent von Bands wie Die Mannequin, One Second 2 Late und The Mahones aufbauen konnte. Zudem produzierte er auch schon Billy Talent II in Zusammenarbeit mit Gavin Brown. Das vierte Album der Band aus Kanada enthält 14 Tracks, die erste Single-Auskopplung „Viking Death March" ist bereits jetzt erhältlich. Ab Ende September sind Billy Talent auch live in Deutschland unterwegs! PF perfekt, als die Boeing notwassern muss und Lena sich plötzlich mit Cem, seiner streng religiösen Schwester Yagmur (Pegah Ferydoni) und dem stotternden Griechen Costa (Arnel Taci) auf einer einsamen Insel wiederfindet. Während die Jugendlichen den Schlagabtausch im unberührten Paradies eröffnen, trifft Doris in einer Hotelanlage auf den konventionellbürgerlichen Vater Metin Öztürk (Adnan Maral), ebenfalls auf der Suche nach seinen Kindern. Türkisch für Anfänger stammt von der gleichPF namigen ARD-Serie.

7 I Y OU N G I September2012

mende Kanadierin kam 1995 zum ersten Mal zu internationalem Ruhm, als sie ihr 4-fach Grammy-dekoriertes Album Jagged Little Pill veröffentlichte – mit 16-mal Platin noch heute die bestverkaufte Debüt-Veröffentlichung einer weiblichen Künstlerin in den USA und das weltweit meistverkaufte Debütalbum der Musikgeschichte. Sie hat eine Reihe unvergesslicher Singles mit den darauf folgenden Studioalben gelandet: Mit dem 1998er Supposed Former Infatuation Junkie (das auf No.1 in die Billboard Top 200 einstieg und auf

Mark Knopfler – Privateering (31.08.12)

dem die Grammy-nominierte Hitsingle „Thank U“ ist), Under Rug Swept von 2002 (das auch auf No.1 einstieg), mit So-Called Chaos von 2004 (mit dem Adult Top 40 Klassiker „Everything“) und mit dem Top 10 Album Flavors of Entanglement aus dem Jahr 2008. Sie hat weltweit mehr als 60 Millionen Alben verkauft, 7 Grammy Awards (und 14 weitere Grammy Nominierungen) sowie 12 Juno Awards gewonnen. PF

Matchbox Twenty – North (31.08.12)

Die Fans dürfen sich auf eine Extraportion freuen: Es ist das erste Doppelalbum des 62-Jährigen. Auf Privateering präsentiert Knopfler 20 brandneue Songs, so gibt es etwa viele neue Blues-Tracks aus der Feder der Dire-Straits-Ikone. Privateering ist ein sehr gefühlvolles Album, für das Knopfler eine Reihe der weltbesten Musiker ins Studio gebeten hat. Auch hinter den Reglern stand er selbst, wie schon beim erfolgreichen Vorgänger Get Lucky unterstützt von den Co-Produzenten Guy Fletcher und Chuck Ainlay. Knopfler zählt zu den größten und einflussreichsten Musikern unserer Zeit. Einst Kopf der Dire Straits, bekannt für sein einzigartiges Gitarrenspiel, hat er in seiner Karriere über 135 Millionen Alben verkauft und etliche Preise wie etwa ein halbes Dutzend Grammy-Awards gewonnen. PF

Matchbox Twenty sind zurück! Endlich (nach fast 10 Jahren) hat die Band wieder eine neue Platte am Start. Dieses Studioalbum wird den Namen „North" tragen. Darauf zu finden sind Titel wie „Parade", „I Will", „English Town" oder „Sleeping At The Wheel". Zwei Jahre arbeiteten Rob Thomas und Co. an ihrem neuen Werk. Rund 60 Stücke schrieben sie für „North" – auf das Album schafften es am Ende 12 Songs. Die erste Singleauskopplung „She's So Mean" läuft schon rauf und runter bei YouTube. Matchbox Twenty ist eine Rockband aus Orlando/Florida. Weltweit verkaufte die Band über 20 Millionen Alben und zählt somit zu den erfolgreichsten Bands der letzten Jahre. Singles wie Push, 3am, If You’re Gone, Bent und andere sorgten dafür, dass sie mehr US-Nummer-Eins-Hits hatten als jede andere Band. PF

Gefährten (30.08.12)

BLU-RAY

Gefährten handelt von der tiefen Freundschaft zwischen einem außergewöhnlichen Pferd namens Joey und Albert (Jeremy Irvine), einem jungen Mann, der es zähmt und trainiert. Als die beiden durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs getrennt werden, folgt der Film der gefährlichen Reise des Pferdes auf seinem Weg durch den Krieg und zeigt, wie es die Leben zahlreicher Menschen inspiriert und verändert, denen es unterwegs begegnet – britischen Kavalleristen, deutschen

Soldaten und einem französischen Bauern und seiner Enkelin – bevor die Geschichte im Niemandsland zwischen den Fronten und Schützengräben ihren bewegenden Höhepunkt erreicht. Spielberg präsentiert ein episches Abenteuer über Treue, Hoffnung und großem Mut. Voller spektakulärer Bilder und mit tollem Bonusmaterial ist Gefährten eine berührende Geschichte aus Freud und Leid, bewegenden Emotionen und atemberaubender Spannung. PF


Veranstaltungsguide Vera ansta talt ltungsgui u de September Septe pte tember e 2012 20 012 Kino/Theater Ki no/Theater 16:00 Kinderkino: Madita und Pim 51 Stufen 18:00 Woody Allen: A Documentary 51 Stufen 20:30 Little Thirteen 51 Stufen

21:30 Open Air Kino: Mr. N ice Kühlhaus Party/Event Party/Event 20:00 Miss Batty & Bosko`s B-Day Xplosion Study Lounge 23:00 S & L Party Volksbad 20:30 MAXDisco MAX Flensburg

23:00 Speicher Party Speicher Dancehall 23:00 Freak Show Speicher Club Konzert Konzert 21:00 Jane Roxy Concerts

So. S o. – 0 02.09. 2.09. Kino/Theater Kino/Theater 14:30 Toys’R’Us Family-Kino: Der kleine Rabe Socke Kinoplex 16:00 Kinderkino: Madita und Pim 51 Stufen 18:00 Woody Allen: A Documentary 51 Stufen 20:30 Little Thirteen 51 Stufen

Mo. M o. ––03.09. 03.09. Ki no/Theater Kino/Theater 18:00 Woody Allen: A Documentary 51 Stufen 20:30 Little Thirteen 51 Stufen PParty/Event arty/Event 20:00 Wochenstarter-Party mit Dom und Bert Kaffeehaus

Di. D i. – 0 04.09. 4.09. Ki Kino/Theater no/Theater Kino & Klönschnack 15:00 Best Exotic Marigold Hotel Kinoplex

Mi. M i. ––05.09. 05.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Woody Allen: A Documentary 51 Stufen 20:00 Women’s Night: Heiter bis wolkig Kinoplex 20:00 Konzertaufzeichnung: Mit Udo Lindenberg auf Tour Kinoplex 20:30 Little Thirteen 51 Stufen Party Pa rt y 20:00 Summer Break Study Lounge 20:30 midMax MAX Flensburg 23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

Do. D o. ––06.09. 06.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen 20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 Stufen Geplante Filmstarts: Der kleine Rabe Socke The Watch – Nachbarn der 3. Art Heiter bis wolkig Cabin in the Woods Kinoplex

20:00 Friday Breaks mit Frank Warmbier Kaffeehaus 23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall 23:00 Electronic Movement Kühlhaus 23:00 Friday Night Indie Disco Volksbad

Sa. S a. ––08.09 08.09 Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Madita und Pim 51 Stufen 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen 20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 Honky Tonk Kneipen-Festival (Live DJ & Rapper) Study Lounge 20:00 Cool Cat Rhythm & Soul Club: Original 60/70ies single-vinyl! Kaffeehaus

EEvent vent 20:00 Study Club Study Lounge

23:00 MAXDisco MAX Flensburg

20:00 Tango Argentino Volksbad

23:00 Speicher Party Speicher Dancehall

FFr. r. – 0 07.09. 7.09.

18:00 Woody Allen: A Documentary 51 Stufen

Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen

20:30 Little Thirteen 51 Stufen

20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 S tufen

EEvent vent 20:00 After Work Club Study Lounge

23:00 Midnight Movie Piranha 2 Kinoplex

8 I YOUNG I September 2012

Party/Event Party/Event 20:00 Black Summer Jam Study d Lounge

23:00 Honky Tonk Behind the Eightball Speicher Club

S So. o. – 0 09.09. 9.09. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Madita und Pim 51 Stufen 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen 20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 Stufen

Mo. M o. ––10.09. 10.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen 20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 Wochenstarter-Party mit Bert und Dominik Kaffeehaus

20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 Stufen Pa Party rt y 20:00 Summer Break Study Lounge 23:00 midMax MAX Flensburg 23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

D Do. o. ––13.09. 13.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 Miss Kicki 51 Stufen 20:30 Parada 51 Stufen Geplante Filmstarts: Das Bourne Vermächtnis Kinoplex

Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen

23:00 Dubstep mit Thorn Speicher Club Konzert Konzert 21:00 Schlagernacht im… Roxy Concerts 23:00 Mittekill Kühlhaus

Sa. S a. ––15.09. 15.09.

16:00 Kinderkino: Hanni & Nanni 2 51 Stufen

Ki Kino/Theater no/Theater 16:00 Litteraturfest.nu: Svinalängorna (OmU) 51 Stufen

Mi. Mi. –12.09. –12.09.

23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall

21.30 SK Torsdagsbar Volksbad

Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Hasta La Vista! 51 Stufen

Event Event 20:00 After Work Club Study Lounge

20:00 Bert-Schrittmacher: „Jetzt total schmerzfrei!“ Kaffeehaus

Kino/Theater Kino/Theater 13:30 Litteraturfest.nu: I Am Dina (OmU) 51 Stufen

Fr. Fr. – 14.09. 14.09.

20:30 Das verflixte 3. Jahr 51 Stufen

Party/Event Party/Event 20:00 Black Summer Jam Study Lounge

Event Event 20:00 Study Club Study Lounge

Di. Di. – 11.09. 11.09.

18:30 Miss Kicki 51 Stufen

18:30 Miss Kicki 51 Stufen 20:30 Parada 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 House Party Aftershow Study Lounge

20:30 Parada 51 Stufen

20:00 Tristan Fogel & Christian Feuersenger Kaffeehaus

23:00 Midnight Movie Der blutige Pfad Gottes Kinoplex

20:00 Improgramm Improvisationstheater Kühlhaus

Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee! Wir bieten rund um die Uhr: enbe beförderungen, Ku urierdienste Kurierdienste Personenbeförderungen, ntransp sport sitzend ((alle Kassen) Krankentransport güberführung, ührung, Gutscheinverkauf, Fahrzeugüberführung, Einkaufsfahrten, kaufsfahrten, ten en, Grrruppenfahrten uppenfahrten … und nd das zu fair fairen en Preisen. Preisen.

0461

S Sa. a. ––01.09. 01.09.

909 09 404 4 90


23:00 Radio Nora Kult Party MAX Flensburg 23:00 Speicher Party Speicher Dancehall 23:00 Freak Show Speicher Club 23:00 S & L Party Volksbad

S So. o. – 1 16.09. 6.09. Kino/Theater Ki no/Theater 12:00 Kirche im Kino: Parada 51 S tufen 16:00 Kinderkino: Hanni & Nanni 2 51 Stufen 16:00 Kindertheater: Elmar der bunte Elefant Kühlhaus 18:30 Miss Kicki 51 Stufen 20:30 Parada 51 Stufen

Mo. M o. ––17.09. 17.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 Miss Kicki 51 Stufen 20:30 Parada 51 Stufen Party/Event Party/Event 20:00 Wochenstarter-Party mit Bert Taste und Dom Kaffeehaus 23:00 Firetag MAX Flensburg

D Di. i. – 1 18.09. 8.09.

Event Event 20:00 After Work Club Study Lounge

Mi. M i. ––19.09. 19.09. Ki no/Theater Kino/Theater 18:30 Miss Kicki 51 Stufen 19:15 At the Opera: Live Opera de Paris – Les Contes d’Hoffmann Kinoplex 20:30 Parada 51 Stufen Party Party 20:00 Summer Break Study Lounge 20:30 m i d M ax MAX Flensburg 23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

Do. D o. ––20.09. 20.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Parada 51 Stufen 20:30 Das Haus auf Korsika 51 Stufen

23:00 Midnight Movie Dark Stone – Reign of Assassins Kinoplex Party/Event Party/Event 20:00 Black Summer Jam Study Lounge 20:00 massel hi-fi serviert spexx trax Kaffeehaus 23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall 23:00 Hardstyle/Hardcore Speicher Club KKonzert onzert 21:00 Black/Rosie Roxy Concerts 21:00 Tequila & Sunrise Gang Volksbad

Sa. Sa. ––22.09. 22.09. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Hanni & Nanni 2 51 S tufen 18:00 Parada 51 Stufen 20:30 Das Haus auf Korsika 51 Stufen

KKonzert onzert 21:00 Ray Wilson Quartett Roxy Concerts

So. So. – 23 23.09. .09. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Hanni & Nanni 2 51 Stufen 18:00 Parada 51 Stufen 20:30 Das Haus auf Korsika 51 Stufen

Mo. Mo. ––24.09. 24.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Parada 51 Stufen 20:30 Das Haus auf Korsika 51 Stufen

22:00 Connect People Anschließend: 23:00 MAXDissco MAX Flensburg

20:30 midMax MAX Flensburg

FFr. r. – 2 21.09. 1.09.

23:00 Speicher Party Speicher Dancehall

23:00 Ladies Night Speicher Dancehall

23:00 Bukovina Beatz Club Kühlhaus

20:30 Ausgerechnet Sibirien 51 Stufen

Event Event 20:00 Study Club Study Lounge

23:00 Rock Pop Doppeldecker Speicher Dancehall

PParty/Event arty/Event 20:00 Goodbye Summer Study Lounge

FFr. r. – 2 28.09. 8.09. Ki Kino/Theater no/Theater 18:30 Buck – Der wahre Pferdeflüsterer 51 Stufen 20:30 20 Ausgerechnet Sibirien 51 Stufen 23:00 Midnight Movie Cannib iball Din i ner Kinoplex

23:00 Horny House Speicher Club Konzert Konzert 21:00 Helga Blohm Dynastie & Mofafüchse Volksbad

Sa. S a. ––29.09. 29.09. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Hanni & Nanni 2 51 Stufen

20:00 Likkle Kicks: Vollkontakt-Reggae Kaffeehaus

Konzert Konzert 21:00 Bonny & Clyde Roxy Concerts

S So. o. – 30 30.09. .09. Kino/Theater Kino/Theater 16:00 Kinderkino: Hanni & Nanni 2 51 Stufen

23:00 MAXDisco präsentiert: Kinder der Küste MAX Flensburg

18:30 Buck – Der wahre Pferdeflüsterer 51 Stufen

23:00 Speicher Party Speicher Dancehall

20:30 Ausgerechnet Sibirien 51 Stufen

Event Event 20:00 After Work Club Study Lounge

KKonzert onzert 20:30 Reptile Youth & Warm Tape Volksbad

20:30 Das Haus auf Korsika 51 Stufen

20:00 Kai Krossover: No Have - No Can Give Kaffeehaus

23:00 Die einzig wahre 80’s Pop Party Kühlhaus

20:30 Das Haus auf Korsika 51 Stufen

20:00 the illest Shit mit Anti Basti Kaffeehaus

20:30 Parada 51 Stufen

Geplante Filmstarts: Der Chaos-Dad (n.b.) Der Schutzengel (n.b.) Kinoplex

23:00 Freak Show Speicher Club

Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Parada 51 Stufen

EEvent vent 20:00 Study Club Study Lounge

23:00 Freak Show mit Bands Speicher Club

18:30 Buck – Der wahre Pferdeflüsterer 51 Stufen

Di. Di. – 2 25.09. 5.09.

Party/Event Party/Event 20:00 K-Project B-Day Bash Study Lounge

Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Parada 51 Stufen

Party/Event Party/Event 20:00 Black Summer Jam Study Lounge

Party/Event Party/Event 20:00 Wochenstarter m it B e r t u n d D o m Kaffeehaus

Geplante Filmstarts: Resident Evil 5 3D Greg’s Tagebuch – Ich war’s nicht Kinoplex

Ki Kino/Theater no/Theater 18:30 Miss Kicki 51 Stufen

20:30 Ausgerechnet Sibirien 51 Stufen

Mi. Mi. ––2 –26.09. 26.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:00 Parada 51 Stufen Party Party 20:00 Summer Break Study Lounge

Do. Do. ––27.09. 27.09. Kino/Theater Kino/Theater 18:30 Buck – Der wahre Pferdeflüsterer 51 Stufen

September 2012 I YOUNG I 9


JOBwatching in Flensburg Am 15. September 2012 ist es wieder soweit: Zehn stadtbekannte Firmen und Institutionen öffnen in Flensburg von 10 bis 15 Uhr wieder ihre Türen und laden alle interessierten jungen Menschen ein, sich vor Ort über ihren Wunschberuf zu informieren. Nach dem JOBsearching am 1. September in der IHK ist es nun an der Zeit, sich einmal vor Ort von Azubis oder „dual Studierenden“ über die Berufe, die einen interessieren, beraten und informieren zu lassen. Wer könnte das besser, als die jungen Leute, die selbst mitten in der Ausbildung stecken?

10 I YOUNG I September 2012

Frei nach dem Motto: „Und täglich grüßt das Murmeltier…“ findet – wie schon in den Vorjahren auch – im September das JOBwatching 2012 statt. Am 15. September 2012 ist es soweit: Erneut öffnen zehn stadtbekannte Firmen und Institutionen in Flensburg von 10 bis 15 Uhr wieder ihre Türen und la-

den alle interessierten jungen Menschen ein, sich vor Ort über ihren Wunschberuf zu informieren. Insgesamt stehen etwa 150 Ausbildungsplätze zur Verfügung, die aus knapp 40 Berufen bzw. Berufssparten stammen. Der besondere Vorteil des JOBwatching besteht darin, dass die potentiellen Auszubildenden


ihren möglichen künftigen Beruf einmal in der Wirklichkeit erleben können, die Atmosphäre in der realen Arbeitswelt kennenlernen, und ganz nebenbei mit den bereits in diversen Ausbildungsberufen tätigen Azubis vor Ort über das Für und Wider eines für sie in Frage kommenden Ausbildungsganges und Berufs diskutieren können. „Rein in den Betrieb, ran an den Ausbildungsplatz,

zugucken, ausfragen, ausprobieren!“ – so lautet das bewährte JOBwatching-Motto. Ein kostenloser Shuttlebus fährt in halbstündlichem Turnus alle Stationen an, und somit können die Schüler die sie interessierenden Firmen kostenlos und ohne Umstände erreichen. Diese Flensburger Firmen und Institutionen öffnen ihre Tore: Die Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft, die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft, die Krones AG, Mitsubishi HiTec Paper, die Nord-Ostsee Sparkasse, Queisser Pharma, die Stadt Flensburg, die Agentur für Arbeit, das Finanzamt Flensburg und die Stadtwerke Flensburg. Sie präsentieren ihr Unternehmen, informieren über Ausbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen. Einige Unternehmen bieten ihren Besuchern auch ein interessantes Rahmenprogramm wie z. B. Betriebsbesichtigungen an. Dem Flyer, der extra für dieses Event erstellt wurde, ist im Einzelnen zu entnehmen, um welche Berufe es sich bei welcher Firma/Institution handelt, und neben einem übersichtlichen Lageplan ist als besonderer Ser-

vice ein ausführlicher Fahrplan für die Shuttle-Busse abgedruckt – also, Leute, nehmt dieses einmalige Angebot wahr, und kommt zum Tag der Ausbildung, macht euch schlau, denn hier erfahrt ihr möglicherweise die wichtigen Details, die euch anschließend die Berufswahl erheblich erleichtern könnten! PS: Es sind natürlich auch Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, Bekannte und Lehrer willkommen! flj I

September 2012 I YOUNG I 11


Der Queisser Juniorenpreis 2013: en! Jetzt bewerb

Montag 10.09.2012 18:00 Porzellanmalerei. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 Ehe gescheitert – für Männer. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 Open Air im Schlosshof in Originalsprache Shakespeare: Macbeth. Schloss Glücksburg, Schlosshof, Glücksburg 19:30 (Einlass 19:15) Tine Wittler stellt ihr neues Buch „Wer schön sein will, muss reisen“ vor. Buchhandlung Weiland, Holm 37, Flensburg. Eintritt 8,- €/ mit WeilandCard 6,- € 19:30 Überrascht: Montagsfoyer Künstlergespräche am Klavier. Stadttheater Flensburg, Kleine Bühne 20:00 Elternschule. ADS-Kiga Handewitt, Alter Kirchenweg 40a

Im Jahr 2013 vergibt das Flensburger Unternehmen Queisser Pharma zum sechsten Mal den Queisser Juniorenpreis. Der Wettbewerb richtet sich an junge Menschen aller Schulformen (inkl. Berufsschulen) in Schleswig-Holstein, die sich sowohl durch gute schulische Leistungen als auch durch ihr ehrenamtliches Engagement auszeichnen. Die Altersobergrenze für Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegt bei 20 Jahren zum Stichtag 30. September 2012.

schäftsführer Strandhütte GmbH – Agentur für Kommunikation), Klaus Markmann (stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Flensburg), Peter Sellmer (Schulleiter der Käte-Lassen-Schule) und Gert Bendixen (Geschäftsführer von Queisser Pharma). Die Jury möchte gern, entsprechende Bewerbungen vorausgesetzt, mindestens ei-

nen der Preise an Schülerinnen und Schüler bis Klassenstufe 10 vergeben. Die Preisträger und alle anderen Bewerber werden im Anschluss schriftlich informiert. Die Preisverleihung findet Mitte Februar 2013 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg statt. n

Insgesamt werden drei junge Menschen ausgezeichnet. Der Preis ist pro Auszeichnung mit je 1.500 Euro dotiert.

Dienstag 11.09.2012 08:30-10:00 Themen-Frühstück für Frauen, diesmal: „Jetzt spielen mal die Mütter!“ Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 10:00-11:30 Malen u. Zeichnen mit Herrn Reimers, Anfänger und Fortgeschrittene, keine Kosten, nur Materialkostenumlage. Im 360° Mittelpunkt Mensch, I. OG, Mürwiker Str. 28 – 30. Anmeldung und Informationen bei Martina Cowley-März, Tel. 0461-316 60 – 191

48

Die Bewerbung kann in Eigeninitiative erfolgen oder auf Vorschlag von Vereinen, Verbänden, Lehrern, Eltern oder auch Mitschülern. Folgende Unterlagen werden benötigt: • ein informativer Lebenslauf • Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse • ein Anschreiben mit ausführlicher Schilderung des entsprechenden ehrenamtlichen Engagements belegt durch Bescheinigungen, Referenzschreiben oder Ähnlichem (Bitte denken Sie daran: Je informativer die eingereichten Unterlagen sind, umso besser kann die Jury einen umfassenden Eindruck gewinnen). Bewerbungen sind ab sofort willkommen. Teilnahmeschluss ist der 30. September 2012. Die Bewerbungen müssen bis dahin bei Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Stichwort Juniorenpreis, Schleswiger Straße 74 in 24941 Flensburg, eingegangen sein. Die Gewinner des Juniorenpreises werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt: Henning Brüggemann (Bürgermeister der Stadt Flensburg), Jan Holpert (Ge-

Birthe Kronenbitter und Holger Klattenhoff organisieren den Queisser Juniorenpreis und freuen sich auf Bewerbungen und aussagekräftige Vorschläge FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


zu 3 x ge 1. w 50 in 0 ne € n! Der Queisser Juniorenpreis 2013

Engagement wird belohnt!

Fleißige, schlaue Schülerinnen und Schüler gibt es viele. Doch wir möchten drei junge Menschen aus Schleswig-Holstein auszeichnen, die sich auch abseits der Schule ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren und besonderen Einsatz zeigen. Wer hat Ihrer Ansicht nach den Queisser Juniorenpreis verdient? Sind Sie es vielleicht sogar selbst? Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag! Bewerbungen sind ab sofort willkommen. Bewerbungsschluss: 30. September 2012

www.juniorenpreis.de FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

49


litteraturfest.nu Dienstag 11.09.2012 11:30 Malerisches Kapitänsviertel. Ein Spaziergang in stillen Ecken und Winkeln der historischen Altstadt zwischen den Kirchen St. Johannis und St. Jürgen. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 14:00-19:00 Marineschule Mürwik, Bibliothek und Museum geöffnet. Der Eintritt ist frei 15:00 Porzellanmalerei. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 15:00-17:00 Familien-Café „Spielen bei Wind und Wetter“ – ein Angebot für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 046131 83 36-70. 15:00 Probe Kinderchor Adelby, im Gemeindehaus der Kirche Adelby. Kinder ab 5 Jahren: 15:00 bis 15:45, Kinder ab 3. Klasse bis 7. Klasse 16:00 bis 16:45 16:00 Heidrun Korb-Schaefer liest aus „Kleiner König Kalle“ von Tilde Michels für Kinder ab 5 J. Kinderbücherei in der Stadtbibliothek Flensburg. Die Lesung ist kostenlos.

litteraturfest.nu ist ein grenzüberschreitendes nordisches Literaturfestival in der deutschdänischen Region SønderjyllandSchleswig. Es wird organisiert und durchgeführt vom Nordisk Informationskontor in Flensburg, dem Kulturbüro der Stadt Flensburg sowie den Bibliotheken aus der Region Sønderjylland-Schleswig. Litteraturfest.nu findet zum nunmehr dritten Mal statt, und wir freuen uns, Ihnen wieder interessante und preisgekrönte Autoren aus Skandinavien und Deutschland präsentieren zu können. Flankiert wird das diesjährige Festival von einer Schreibwerkstatt, einer Kunstausstellung und einer Filmreihe. Wir wünschen Ihnen spannende Begegnungen mit den Autorinnen und Autoren. Willkommen beim Festival, lassen Sie sich zum Lesen im Herbst inspirieren! Torge Korff Leiter des Kulturbüros der Stadt Flensburg Das Literaturfestival litteraturfest.nu ist aus Sicht des Landes Schleswig-Holstein eine herausragende Begegnungsstätte für die deutsche und skandinavische Li-

50

Susanna Alakoski wurde in Finnland geboren, wuchs aber in Südschweden auf. Sie arbeitete zunächst als Sozialarbeiterin, bevor sie im Jahr 2006 mit ihrem Roman „Bessere Zeiten” debütierte. Der Roman schildert die Welt der Schwachen und Ausgegrenzten und trägt autobiografische Züge.

Majgull Axelsson wuchs im schwedischen Småland auf. Politik und Wirtschaft, Themen, die schon den Alltag ihrer Familie bestimmten, finden ebenso Ausdruck in ihrem Werk wie ihr Engagement für Schwache und Ohnmächtige. Ihr Realismus zeichnet sich durch Nähe und Aufmerksamkeit für die Probleme des Alltags aus. Kjartan Fløgstad wuchs in der norwegischen Industriestadt Sauda auf. 1968 debütierte er als Dichter. Seither bediente er sich sehr unterschiedlicher Literaturgattungen. Besonders bekannt ist er für seinen magischen Realismus. Bereits im Jahr 1978 wurde er für seinen Roman „Dalen Portland ausgezeichnet”. Ida Jessen ist in Südjütland geboren und in Thyregod aufgewachsen. Sie debütierte 1989 mit dem Erzählband „Under sten“. In ihren späteren Veröffentlichungen widmete sie sich elementaren Daseinsfragen. Die Handlung spielt häufig in kleineren Dorfgemeinschaften und schildert die gegenseitigen Abhängigkeiten ihrer Bewohner.

LITTERA GRÆNSEOVERSKRIDENDE E LITTERATURFESTIVAL ATURFESTIV TURFESTIV VAL GRENZÜBERSCHREITENDES L ITERA ATURFESTIV VAL LITERATURFESTIVAL

2012

18:30-20:00 Gesprächskreis für Pflegende Angehörige. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 Restaureret kulturarv i den Slesvigske Samling. Bogrestaurator Boguslav Radis har tryllet med fire af samlingens perler med midler fra kulturministeriet i Kiel – heriblandt en speciel Flensborg-udgave af Jyske Lov og den Slesvigske Samlings tredje-ældste bog, den SlesvigHolstenske Kirkeordinans af 1542 i en udgave fra 1601. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flbg.

teratur. Viele Veranstaltungsorte in der Region Sønderjylland-Schleswig sind in das Programm einbezogen; die gute Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein hat sich bewährt. Ich danke dem Nordisk Informationskontor für diese wichtige Initiative, die uns dem skandinavischen Sprachraum näherbringt und uns mit hervorragenden Erzählern und Literaten vertraut macht. Dies ist ein unschätzbarer Gewinn für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, aber auch für die Schulen, die mit litteraturfest.nu kooperieren. Susanne Bieler-Seelhoff; Abteilungsleiterin Kultur im Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

LSSON (S) AJGULL AXE K) M ) S (S I K S O K (D A JESSEN (D IDA JE SUSANNA ALØGSTA (N) ID TAD (N ) N IN (F ( TAN FL R E D N KJARTA LA (D (D) (DK) LEENA (IS EAS MAIER JUUL (D PIA JU ON ((IIS) ANDR S S U N G A M ISTOF KRIS (N) WASSMO (N HERBJØRG rfest.nu www.litteratu

16.-22. 2012 SEPTEMBER

Pia Juul wuchs in Himmerland in Dänemark auf und debütierte 1985 mit ihrem Gedichtband „Levende og lukket“. Sie schreibt Gedichte, Erzählungen, Romane und Theaterstücke.

Leena Lander wuchs in Turku/Åbo in einem Erziehungsheim für Jungen auf, das von ihrem Vater geleitet wurde. Ihr Erstlingswerk erschien im Jahr 1982. Es folgte eine Vielzahl äußerst beliebter Unterhaltungsromane. Ihren Durchbruch erzielte sie 1991 mit dem Roman „Die Insel der schwarzen Schmetterlinge“. FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Goldschmiede Reich

litteraturfest.nu

Mehrere Anlässe zum Feiern Kristof Magnusson wurde 1976 in Hamburg geboren. Nach einer Ausbildung zum Kirchenmusiker studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Universität Reykjavík. Er debütierte als Theaterautor mit den Stücken „Enge im Haus und im Sarg“, „Der totale Kick“ und der Komödie „Männerhort“, welche 2003 am Schauspiel Bonn uraufgeführt wurde. Andreas Maier wurde im hessischen Bad Nauheim geboren. Er studierte Altphilologie, Germanistik und Philosophie in Frankfurt am Main und ist Doktor der Philosophie im Bereich Germanistik.

Michael Reich und sein Team der Goldschmiede Reich haben in diesen Tagen gleich aus mehreren Gründen Anlass zum Feiern: Der Firmeninhaber Michael Reich, der mittlerweile auf 35 Berufsjahre kommt, ist seit 20 Jahren als selbständiger Goldschmiedemeister tätig, und auch Susan-

Herbjørg Wassmo ist in Nordwegen aufgewachsen. Sie debütierte im Jahr 1976 mit dem Gedichtband „Vingeslag“. Ihren Durchbruch erlebte sie in den 80er Jahren mit der Tora-Trilogie, für die sie mit dem Literaturpreis des Nordischen Rats ausgezeichnet wurde.

Festivaleröffnung Ved den officielle åbning af litteraturfest.nu i Riddersalen på Sønderborg Slot deltager forfatterne Herbjørg Wassmo og Susanna Alakoski. Fra kl. 18.30 byder vi på velkomstdrink og harpemusik. Kl. 19 åbnes litteraturfest.nu af Benny Engelbrecht, MF (S). I pausen serveres kanapéer ledsaget af musik med harpenisten Natalie Ingwersen. Entré/Eintritt: 13 €/100 kr. inkl. velkomstdrink og kanapéer Die Veranstaltung findet in schwedischer, norwegischer und dänischer Sprache statt. Festivalabschluss Ved afslutningen af litteraturfest.nu deltager forfatterne Majgull Axelsson, Kjartan Fløgstad og Ida Jessen. I pausen serveres kaffe og lagkage ledsaget af musik med harpenisten Natalie Ingwersen. Entré/Eintritt: 13 €/100 kr. inkl. kaffe og kage. Flensborgs overborgmester Simon Faber byder velkommen, og novellesamlingen „Plan B” bliver offentliggjort og overrakt til de unge skribenter. Festivalabschluss mit Teilnahme und Redebeitrag des Oberbürgermeisters der Stadt Flensburg, Simon Faber. Veröffentlichung und Überreichung der Kurzgeschichtensammlung „Plan B”. Die Veranstaltung findet in schwedischer, norwegischer und dänischer Sprache statt.

ne Johns blickt auf 20 Jahre als Goldschmiede-Gesellin in der Goldschmiede Reich zurück. Beide – Michael Reich und Susanne Johns – wurden übrigens in der gleichen Goldschmiede in Fruerlund ausgebildet. Michael Reich ist seinem Stadtteil Fruerlund mit eigener Werkstatt und Verkaufsraum bis zum heutigen Tag treu geblieben, erst viele Jahre in der Gerhart-

. . . und viele

Geschenkideen

Hauptmann-Straße, seit dem Oktober 2010 am Willi-Sander-Platz. Katinka Ott, die erfolgreich ihre dreieinhalbjährige Lehre (August 03 bis Januar 07) in der Goldschmiede Reich absolviert hat, hat jetzt nach ihren Gesellenjahren die Meisterprüfung im GoldschmiedeHandwerk mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen – sehr zur Freude ihres Lehrherren und Mentors Michael Reich. Katinka Ott wird auch weiterhin in der Goldschmiede Reich, natürlich jetzt als Meisterin, tätig sein! Selbstverständlich wurden und werden bis zum heutigen Tage auch weiterhin Lehrlinge sehr erfolgreich in diesem Betrieb ausgebildet, und Michael Reichs Ehefrau Kirsten Lentföhr-Reich unterstützt nach Kräften im gesamten Unternehmen. Natürlich gilt ein großer Dank den zahlreichen Kunden der Goldschmiede, die teilweise schon seit Jahren ihre Kundentreue unter Beweis stellen: DANKE für Ihre Treue! Michael Reich: „Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Goldschmiede Reich am Willi-Sander-Platz in Fruerlund, oder schauen Sie vorher einfach auf unsere Homepage im Internet unter www.goldschmiede-reich.de.“ n

jetzt 20%

auf Etuis

mehr! Für Ihre Beratung nehmen wir uns Zeit!

Clauberg Große Str. 25 · 24937 Flensburg Tel. 0461-25640 · www.aug-clauberg.de

Ein Auszug aus dem Programm 01.09. Lørdag/Samstag 15.00 åbning af udstilling/Ausstellungseröffnung Johannes Larsen, Kamilla Talbot & Michael Herstand 18.09. Tirsdag/Dienstag 19.00 åbning/Eröffnung Susanna Alakoski (S) & Herbjørg Wassmo (N) 19.09. Onsdag/Mittwoch 15.00 Willy-August Linnemann Foredrag ved A. F.

Flensborg Bibliotek

Sønderborg Slot Flensborg Bibliotek

20.09. Torsdag/Donnerstag 19.30 Kristof Magnusson (D/IS) &Herbjørg Wassmo (N) Stadtb. Flensburg 21.09. Fredag/Freitag 16.00 Karin Johannsen-Bojsen (DK)

Biblioteket Sønderborg

22.09. Lørdag/Samstag 14.00 Afslutning/Abschluss Majgull Axelsson (S),Kjartan Fløgstad (N) & Ida Jessen(DK) FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Flensborg Bibliotek 51


3D ohne Brille „Grundlage des stereoskopischen Sehens ist die Abbildung von betrachteten Gegenständen des Außenraums innerhalb des sogenannten PanumAreals.“ (Bitte nicht aufhören zu lesen!) „Dieses stellt einen Bereich vor und hinter der Fläche des Horopters dar, in dem auch Objekte binokular einfach gesehen werden, die nicht auf exakt korrespondierende Netzhautstellen projiziert werden. Dies führt zu einer Querdisparation der dargebotenen Prüfobjekte oder -bilder, deren Ausmaß in Bogensekunden ausgedrückt wird.“ (Halten Sie durch!)

Richtig! Gelernt! Denn unsere beiden Augen sehen jeweils nur ein „flaches“ Bild, wie ein Fotoapparat. Aber dieses graue Teil zwischen den Ohren hat den Dreh raus, wie das so schön räumlich wirkt, neudeutsch „3D“. Blicken wir jedoch auf ein Abbild der Natur, ob Foto oder Film, machen die grauen Zellen nicht mehr mit, obwohl wir doch mit beiden Augen darauf schauen. Dumm, denn beide Augen sehen das gleiche Abbild. Daraus kann oder will unser Gehirn kein 3D machen. Abhilfe? Zeig jedem Auge ein anderes Bild, das Hirn wird’s schon richten! Damit begann – vor hundert Jahren – das 3D-Kino. Man projizierte ein rotes und ein grünes Bild übereinander,

Media Markt: Quantensprung bei 3D!

„Je kleiner hierbei die Querdisparation, desto höher ist die Qualität des räumlichen Sehens. Der Wert eines Normalsichtigen liegt bei etwa 20 Bogensekunden.“ (Gratulation! Sie haben es geschafft!) War doch ganz einfach, diese Erklärung, warum wir räumlich sehen können, oder? In der Natur funktioniert das ja, haben wir als kleine Babys nach drei Monaten gelernt, wie man heute weiß.

setzte den Kinobesuchern eine Brille auf, links rot, rechts grün, oder war es umgekehrt? Und einige hatten die Illusion des räumlichen Sehens von Frankenstein und Konsorten. Einige Damen im Publikum sollen damals in Ohnmacht gefallen sein. Dann verstaubten die Filme in der Abstellkammer des Kintopp. Bis, ja bis findige Techniker auf die Idee kamen, dass ein traditionelles Fernsehbild per se aus zwei Halbbildern besteht. Also die Brillen wieder aus der Versenkung geholt oder vom Augenarzt neu verschrieben. Der Erfolg war schwer messbar, ging gegen Null. Jetzt aber! Die neuen, schnellen Digitalfernseher, mit denen man allerlei ausprobieren konnte, und siehe da. Die Innovation auf dem Markt: Fernsehen in 3D, Kino in 3D, Video in 3D, mit einer – gefühlt

zentnerschweren – Brille auf der Nase. Der Absatz der neuen Geräte hielt sich in Grenzen, in sehr engen Grenzen. Vielleicht lag es auch an den Filmen. Aber jetzt! Die Brille ohne eingebauten Computer, leicht wie ein Kindernasenfahrrad. Deshalb wurden sie in den Elektronikmärkten auch regelmäßig geklaut, sehr zum Nachteil der nachfolgenden Kunden, die an einen Augenfehler glaubten, schauten sie auf die Doppelbilder auf dem Flachbildschirm. Nun aber wirklich! 3D ohne Brille. Heureka! (altgriechisch: Ich hab’s gefunden). Für nur 7999,- Euro steht der Apparat bei Media Markt und macht das Unmögliche möglich. Gucken auf einen flachen Schirm und trotzdem räumliches Sehen. Fast 8000 Euro hört sich nach viel Geld an, ist es auch. Aber in dem flachen Kasten steckt Technik vom Teuersten. 4-fache HDAuflösung, unglaublich! Das braucht man, um dem trägen Auge ein der Wirklichkeit nahes Bild unterzuschieben. Denn das Gehirn wehrt sich – bei mir erfolgreich – gegen den Betrug. Wenn es aber wirkt, ist die Droge vom Feinsten. Ein waches Auge des Fernsehers weiß sogar, wo ich sitze oder wie viele Freunde mit mir ICE-AGE 6 sehen und passt den Augenschwindel dementsprechend an. Kleiner, aber feiner Nebeneffekt: Fotos auf den Bildschirm gebracht, leuchten in nie geahnter Auflösung, Schärfe und Brillanz. Es gibt nur eine Alternative zu diesem Erlebnis: Gehen Sie vor die Tür und erleben Sie die Natur so wie sie ist, in unnachahmlichem 3D! Bericht: Dieter Wilhelmy n


R E D IN +  +        R ~ F F~  S S P P IP TI T T TT IT I E Z IZ I E &R  UND%%RWACHSENE Westküstenpark & Robbarium Die wunderschöne Parkanlage direkt am Nationalpark Wattenmeer hat sich mittlerweile zu einem der größten Zoos Schleswig-Holsteins entwickelt. Ein Besuch des NaturErlebnisTierparks macht den Urlaub perfekt. Nach dem Austoben auf dem Kinderspielplatz geht es auf Entdeckungstour durch den großzügigen Tierpark. Auf einer Fläche so groß wie 20 Fußballfelder haben mehr als 800 zum Teil vom Aussterben bedrohte Wild- und Haustiere ein Zuhause. Absolute Highlights sind das 1,2 Millionen Liter Nordseewasser fassende „Robbarium“ - Deutschlands größtes Seehundbecken – sowie die daran angrenzende Basstölpel-Kolonie, die mit rund zwei Dutzend der imposanten Vögel europaweit als größte Kolonie in einem Gehege gilt. Tägliche Schaufütterungen bieten Information und Unterhaltung. Gleichzeitig gestattet der Westküstenpark Natur- und Tierfreunden intime Einblicke in das Leben der Tiere und ist „Grünes Klassenzimmer“ von Schleswig-Holsteins Landesregierung zertifiziert als Bildungspartner für Nachhaltigkeit. Zusätzliche Angebote: Auf Anfrage Gruppenführungen, Exklusivangebote, Erlebnisangebote, Robbenticket, Kindergeburtstage und Sonderveranstaltungen. Öffnungszeiten: Täglich von 9.30 Uhr - 18.00 Uhr. Westküstenpark & Robbarium St. Peter-Ording Wohldweg 6; 25826 St. Peter-Ording; Tel.: 04863-3044; Fax: 04863-3047

Tierpark Gettorf Im Tierpark Gettorf finden fast 900 exotische Tiere in 150 Arten ein Zuhause inmitten gepflegter Blumenanlagen. Alleine fast 20 Affenarten sind in Gettorf zu finden. Aber nicht nur Affen, auch Tapire, Zebras, Kängurus und Nasenbären, Nandus, Papageien, Flamingos und Hornvögel sind hier ganz nah zu erleben. So. 09.09. 11 Uhr „Letzte Zuflucht Zoo“ – Tierparkführung Viele Menschen besuchen Tierparks und Zoologische Gärten, um Tiere aus fremden Ländern zu sehen. Was viele Besucher nicht ahnen, ist die Tatsache, dass einige dieser Arten in ihren ursprünglichen Herkunftsländern überhaupt nicht mehr anzutreffen sind: Die Zerstörung ihres Lebensraumes oder die Nachstellungen durch den Menschen haben sie aus ihrem natürlichen Lebensraum verFLENSBURG JOURNAL • 09/2012

schwinden lassen. Auf dem Rundgang durch den Tierpark wird Frau Dr. Ismer Tierarten vorstellen, die nur durch konsequenten Artenschutz – auch in den Zoologischen Gärten und Tierparks – bis jetzt vor dem Aussterben bewahrt werden konnten. Die Teilnahme des Tierparks Gettorf an verschiedenen Erhaltungszuchtprogrammen wird ebenso erläutert wie die Maßnahmen, die eine internationale Kontrolle des Artenschutzes ermöglichen sollen. Die Führung ist kostenlos, es gelten die üblichen Ein-

 Dienstag 11.09.2012

trittspreise, Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Tierparkkasse. So. 09.09. Elefantenreiten Auch dieses Jahr soll wieder ein besonderer tierischer Gast für spannende Erlebnisse sorgen! Auf dem Rücken eines Elefanten gemütlich durch die Gegend schaukeln und die Welt einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten – das ist am 09.09. wieder einmal möglich. Tierpark Gettor ·Süderstr. 33 24214 Gettorf Tel:04346-41600 Internet: www.tierparkgettorf.de

19:00 GrenzWerte 1912>2012>2112. Deutsche und dänische Architektur in Nordschleswig von 1864 bis 1920. Gemeinsam, getrennt und gegenläufig. Peter Dragsbo (dk), Museum Sønderborg Slot 19:30 Klassische Homöopathie. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:30 My Fair Lady Musical von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner. Stadttheater Flensburg Mittwoch 12.09.201

Größte Seehundanlage Deutschlands, über 800 Haus- und Wildtiere, Schlangen, Schildkröten, Pelikane, Störche...

SEEHUNDE & CO. ST. PETER-ORDING

Westküstenpark & Robbarium Der NaturErlebnisTierpark Infos: 04863/3044 www.westkuestenpark.de

Wir haben viel zu bieten!

15:00 Bogcafé med udsyn. Bibliotekets månedlige bogcafé foregår på 4. sal med udsigt til havnen. Her er der mulighed for at få et pusterum med litterære smagsprøver, kaffe og kage. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 15:00 Flensburger Architektur im Wandel. Geprägt von verschiedenen Epochen, ist Flensburg eine spannende Stadt für Architekturinteressierte. Treffpunkt: Nordermarkt/ Neptunbrunnen, Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

90-m-Riesenrutsche • Whirlpool • Liegewiese Außensauna • Ruhebereiche • Sonnenbänke Kinder-Erlebniswelt Unsere Eintrittspreise bezogen auf 3 Std.

18:00 Stammtisch der Knotenmacher im Flensburger Schifffahrtsmuseum, Eingang Schiffbrücke 38

Erwachsene 5,30 € Jugendliche/Schüler 3,40 € Familien Elternteil 4,80 € Familien je Kind 2,40 € Blockhaus-Sauna 8,80 € Lange Sauna-Nacht 12,00 €

18:00 Klang und Farbe. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

4 Std. 4 Std.

Am Stadion 3 ERLEBNISBAD 25917 Leck Tel. 0 46 62/23 10 www.erlebnisbad-leck.de

LECK

19:00 Liebe geht durch den Magen. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 20:00 Loop doch nich jümmer weg! NDB-Studio

53


ps p i t s g n ltu a t s n a r Ve Donnerstag 13.09.2012 08:00 Die Renaissance im Norden, Führung mit Catrin Haufschild. Museumsberg Flensburg 12:00-15:00 Tausch– und Plausch–Börse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 15:00-17:00 „Kindernachmittag“ – Spiel- u. Bastelangebot für Kinder von 4 – 10 J. Die Erzieherin Britta Jourges und Kirsten Trems betreuen das Angebot. Kostenlos! Im 360° Mittelpunkt Mensch, I. OG, Mürwiker Str. 28 – 30. Anmeldung und Informationen bei Martina Cowley-März, Tel. 0461-316 60-191 15:30 Kom godt i gang! - Sanser Dansk Sundhedstjeneste og Flensborg Bibliotek inviterer de mindste børn fra 0-3 år og deres forældre på besøg på børnebiblioteket til en god historie, sanglege, nyt om gode børnebøger eller til en snak om sund mad eller småbørnsmotorik m.m. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 18:30 Kneipp-Stammtisch‚ Themen, Tipps und Tee zum Thema: „Hauskräuter zum Wohlbefinden – speziell Petersilie, zum Essen Trinken und mehr“ mit Angelika Abshagen, Heilpädagogin, Yogalehrerin, 2. Vorsitzende Kneipp-Verein Flensburg e.V. Gäste sind herzlich willkommen, ohne Anmeldung!!! Kneipp-Haus, Bismarckstraße 52 a 19:00 Vortrag zum Thema „Erbrecht“, Referent: Herr Hauck, Sparkasse Engelsby. Kulturtreff Altes Heizwerk, Mozartstr. 36a, Engelsby 19:30 Gesundes Bauen und Wohnen. Treff Engelsby, Engelsbyer Str. 139, Flensburg

54

Apéro à la française Eine Einladung Im September lädt die Compagnie Les Yeux Gourmands im Rahmen des Austauschprojektes „Ailleur“ Anderswo jeden Freitag zu einem Aperitif in die Pilkentafel. Ein Aperitif ist ein Getränk, das Appetit machen soll, und eine Gelegenheit, sich unverbindlich und kurz zu treffen. Und so soll auch dieser Aperitif im Theater Appetit machen auf das weitere Programm und eine Gelegenheit bieten, die französische Alltagskultur kennenzulernen. Fr. 07.09.12 · Pilkentafel 19.00 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel Meine kleine Zauberflöte Einen ersten Einblick in die faszinierende Welt der Oper können Kinder ab 5 Jahren mit ihren Familien am Sonntag, den 9. September 2012 um 16.00 Uhr im Krimmelmokel Puppentheater Flensburg bekommen. Auf einer wandelbaren Marionettenbühne wird kindgerecht ein Zaubermärchen gezeigt, in dem es um Liebe, den schwierigen Weg zur Reife und den Spaß am Leben mit all seinen sinnlichen Genüssen geht. So. 09.09.12 · Deutsches Haus 16.00 Uhr

Sonderjyllands Symfonieorkester Sonderjyllands Symfoniorkester begrüßt zu diesem Konzertabend den taiwanesischen Gastdirigenten Shao-Chia Lü. Der Grundstein dieser Zusammenarbeit wurde bereits in den vergangenen zwei Saisons gelegt. Er hat es geschafft eine ganz besondere Verbindung zwischen dem Orchester und sich zu schaffen. Neben ShaoChia Lü wird das Konzert von einem der besten Geiger der Welt, Kolja Bacher, der eigentlich Konzertmeister der Berliner Philharmoniker ist begleitet. Do. 13.09.12 · Deutsches Haus 20.00 Uhr

s p p i t s g ltun a t s n a r Ve

Houseparty Das gesamte Deutsche Haus steht heute ganz im Zeichen der House-Bewegung und wird sozusagen in das „Deutsche House“ umfunktioniert – Party ohne Ende… Sa. 15.09.12 · Deutsches Haus 23.00 Uhr

„Ewig jung“ – Brofi Vista Social Club Die Broschmann & Finke Theater Company präsentiert ein Schauspiel voller bissigem Witz und mitreißenden Songs. Mit „Ewig Jung" bringt die Broschmann & Finke Theater Company unter der Regie von Michael Wempner und Dirk Magnussen ein witziges, geistreiches, wie auch frech-frivoles Songdrama auf die Bühne, das die Lust an kleinen Bösartigkeiten und später Erotik erwachen lässt und das Stück somit zu einer rabenschwarz-fröhlichen Theatermixtur macht. Dass sich die herbe Problematik um die schwer zu akzeptierenden Leiden des Alters und des Alterns so frisch und fröhlich darstellen lässt, liegt sowohl an dem humorvollen Skript von Erik Gedeon, wie auch an den Songs - Ohrwürmer bis heute -, die rockig und fetzig Lust und Leid in wundervollen musikalischen Arrangements beschreiben. Auch am 16.09.! Sa. 15.09.12 Waldorfschule, Valentiner Allee 1 19.30 Uhr

Schleswig-Holstein Sinfonieorchester 1. Sinfoniekonzert „Amadeus" Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Ouvertüre aus der Oper "Lucio Silla", KV 135 Klavierkonzert Nr. 21, C-Dur, KV 467 Sinfonie Nr. 41, C-Dur, KV 551 („Jupitersinfonie") Solist: Dejan Lazi, Dirigent: Peter Sommerer Mi. 19.09.12 · Deutsches Haus 19.30 Uhr

Michael Schulte und Max Giesinger Die zwei großartigen Stimmen und Finalisten der ersten Voice Of Germany Staffel live! Zwei Gesichter, zwei Charaktere, zwei Musiker erstmals auf gemeinsamer Tour! Sie sind die Lieblinge der Jury und der Zuschauer und konnten in der ersten Staffel von Voice Of Germany begeistern! Dass sich beide auch untereinander supergut verstanden, blieb unseren Augen nicht verschlossen. Da ist der gefühlvolle Rocker – Max Giesinger. Auf der anderen Seite der ruhige und besonnene Singer/ Songwriter – Michael Schulte. Zwei Künstler auf Top-Niveau, die bei Voice Of Germany zu Diamanten geschliffen wurden. Do. 27.09.12 · Deutsches Haus 20.00 Uhr

Ana Sansaï: Der fremde Blick Ein Reisebericht Ana Sansaï sagt: Nicht alles erfassen, Schritt für Schritt fremdes Land abmessen. Die Figur Ana Sansaï hat Veronique Chatard erfunden, um im Alltag, im echten Leben wirklichen Menschen zu begegnen, auf eine etwas unwirkliche Art. Ana Sansaï ist immer einen ganzen Arbeitstag unterwegs und verfolgt einen festgelegten Weg, aber sie geht keiner geregelten Arbeit nach, verfolgt keinen Zweck. Sie hinterfragt mit ihrer bloßen Existenz Sinn und Zweck unseres Arbeitslebens. Sie begegnet, kreuzt Wege, verschenkt Blumen und Momente. Sie ist stumm und macht die Stille zur Musik des Augenblicks. Auf sieben Reisen durch Flensburg sammelt sie Augenblicke, Eindrücke, Geschichten, Töne, Bilder und Sätze, um diese dann in den Theaterraum der Pilkentafel mitzubringen. Sie verdichtet das Gesammelte zu einem poetischen Abend, sie meldet uns zurück, welchen Eindruck unsere Stadt und ihre Menschen auf sie machen. Auch am 29.09.! Fr. 28.09.12 · Pilkentafel 20.00 Uhr

Ball Pompös

Griechisches Spezialitäten-Restaurant Seit über 30 Jahren die Adresse für gepflegte, griechische Spezialitäten, in neu gestalteten Räumlichkeiten, in angenehmer Atmosphäre . . . Ideal auch für Familienfeste, Betriebs- und Weihnachtsfeiern.

Angelburger Straße 73 - 24937 Flensburg Öffnungszeiten: Täglich von 17.30 bis 23.00 Uhr - kein Ruhetag! Telefon: 04 61 - 2 88 49 – Alle Gerichte auch außer Haus.

Es wird festlich im Blauen Saal: Die Los Salseros präsentieren den Ball Pompös im Blauen Saal des Deutschen Haus. Was die Gäste erwartet? Jede Menge Salsa und Classic Dance, einen kostenlosen Salsa Workshop vor der Eröffnung (20:15 bis 20:45) und ein Begrüßungsgetränk. Natürlich dürfen die DJs Lorenzo und Lennart nicht fehlen später mit den heißen Rhythmen nicht fehlen. Sa. 29.09.12 · Deutsches Haus 21.00 Uhr FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Der Schatten folgt. So gut er kann. Der Golf GTI. Jetzt auch als Cabriolet.* Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,4 (innerorts), 6,2 – 6,0 (außerorts), 7,7 – 7,6 (kombiniert), CO2-Emissionen in g/km: 180 – 177 (kombiniert).1

1

Spannbreite zwischen Schaltgetriebe und Doppelkupplungsgetriebe DSG.

Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

Volkswagen Zentrum Flensburg

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Ihr Volkswagen Partner

Volkswagen Zentrum Flensburg Osterallee 207, 24944 Flensburg, Tel. 0461/ 3199-0 www.facebook.com/kathgruppe, www.vwz-50.de

55


19:30 Dämmerungsbummel. Erleben Sie die besondere Stimmung zwischen Tag und Nacht! Treffpunkt: Direkt am Neptunbrunnen auf dem Flensburger Nordermarkt, Preis Erw. 10,00 €, Kinder bis 12 J. 8,50 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 20:00-21:30 „CUBA - Meine Hölle, mein Paradies“. 30 Fidel Castro und ein Ende. Referentin: Fr. Dr. Monika Krause-Fuchs, Glücksburg. Veranstaltungsort: Propst-Torp-Haus (ev. Gemeindehaus), Waldstraße 11, Glücksburg 20:00 Sønderjyllands Symfoniorkester, Deutsches Haus, Großer Saal Kartenvorverkauf unter 0461-14 40 81 25

„Mein erster erlernter Beruf war Fotograf. Heute erfasse ich die Bilder ohne Kamera nur mit meinen Augen und Ohren! Dabei ist es mir wichtig, so viele Seiten eines Menschen wie möglich zu beleuchten!“ Großenwiehe: Sommer. Blumen. Grün. Ein Haus in ländlicher Idylle. Hier leben die Eheleute Michael und Astrid Haarmann mit ihrer 12jährigen Tochter Anneke. Mitbewohner sind Katze Lisbeth, drei große Blau-Wiener Kaninchen und neuerdings auch drei Mäuse. Im Aquarium tummeln sich bunte Fische. Großzügige Räumlichkeiten bieten die Atmos-

phäre für gute Arbeitsgespräche. In dieser Umgebung ist H. P. Michael Haarmann anzutreffen, wenn Menschen seine Praxis für Systemische Psychotherapie, Supervision und Trauerbegleitung aufsuchen!

Eine ungewöhnliche Vita Haarmanns Vita weist fast ausschließlich die Beschäftigung mit Menschen auf. Mit 17 Jahren begann er eine Lehre zum Fotografen

Modellgruppe Gwen Jung, feminin und zugleich unerreicht komfortabel: Das ist Gwen, eine Gruppe mit asymmetrischer Leistenform in Weite G. Weiches Kalbleder und Nubuk als

Freitag 14.09.2012 Jahrmarkt in Flensburg auf der Exe vom 14.-23. September 2012 14:30 Rum- & Zucker Tour. Diese Stadtführung verbindet historische Kaufmannshäuser, alte Speicher, Höfe und Rumhäuser. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Im Anschluss an die Tour kann das Rumhaus „Johannsen Rum“ besichtigt werden. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

Obermaterialien machen diese Damenhalbschuhe und Ballerinas enorm attraktiv. Und das Leichtkorkfußbett mit Cellpur®-Weichauftritt macht Gwen zu einem Vergnügen für jeden Frauenfuß.

P

Norderstraße 5 • 24939 Flensburg Telefon (04 61) 2 48 73 • Fax 14 02 80 56

Kostenlose Parkplätze auf dem Hof

Foto: Kleffel

AKTION5F – Frauen Für Frauen an der Flensburger Förde treffen sich jeden 2. Donnerstag im Monat im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6. Ansprechpartnerin: Karin Wolff, Info unter: 0461-150 90 69

Nachgefragt:

Donnerstag 13.09.2012

Was macht eigentlich H. P. Michael Haarmann?

und Foto-Fachkaufmann. Anschließend besuchte er die Fotofachschule in Kiel. In Kiel machte der gebürtige Westfale aus Hamm, Jahrgang 1948, auch sein Abitur nach. Auf dem Kolleg und während des Theologiestudiums machte er erstmalig Bekanntschaft mit Gruppendynamik und Psychoanalyse. Die Faszination dieses ganz anderen und zutiefst einfühlsamen Verständnisses des Menschen ließ ihn nie wieder los. Auch während seiner Zeit als Vikar in Krusendorf/Kiel und seiner zwanzigjährigen Tätigkeit als Gemeindepastor in Großenwiehe bildete er sich in diesem Bereich ständig weiter. Psychoanalyse, Tiefenpsychologie, Gestalttherapie und Transaktionsanalyse waren die Stationen. Haarmann ist als graduiertes Mietglied Lehrbeauftragter (eine Art Professur) im „Ruth-Cohn Institut International“. Diese Qualifikation stuft er selber als höher ein als sein theologisches Examen!

Haarmanns Vorstellung von Seelsorge Haarmann: „Mein vorrangiges Ziel war es, dieses Wissen in meine Arbeit als Seelsorger einzubringen. Ich wollte nicht nur mit der Bibel in der Hand auf der Kanzel stehen. Zur Seelsorge braucht es in jeder Hinsicht mehr. Für einen Pastor sollte eine gründliche psychotherapeutische Ausbildung ein selbstverständliches Muss sein!“ Und – so sagt er rückblickend: „Ich war leidenschaftlich gern als Pastor tätig!“ Heute sieht Haarmann in der Anwendung der Systemischen Therapie und in der Hypnotherapie (Hypnotherapie ist fast das Gegenteil von Hypnose) einen wichtigen Schlüssel zum menschlichen Unterbewusstsein. Alle Entscheidungen FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


des Menschen, so Haarmann, würden im „Limbischen System“ – im Kleinhirn 500stel Millisekunden schneller getroffen bevor die bewusste Wahrnehmung im Großhirn überhaupt angekommen ist. Die Hypnotherapie stellt fest, was und warum wir etwas im Unterbewusstsein tun. „Wo Menschen schädliche, schlechte Bilder von sich haben, kann der Therapeut ansetzen. Wo früher von „Ursache und Wirkung” ausgegangen wurde, wissen wir heute, dass alles viel komplexer ist. Wir sind Bestandteil von vielfältigen Systemen – nicht nur der Familie und unserer gesamten Umgebung, sondern auch all den sich manchmal widersprechenden Seiten in uns selbst. So gilt es immer wahrzunehmen, wie die verschiedenen Teile aufeinander wirken. Wie in einem Orchester jedes einzelne Instrument nur im Zusammenklang seine Wirkung entfaltet, wirken auch auf uns von außen und innen eine Vielzahl von ,Mitspielern’ ein.” Heute befasst sich der Psychotherapeut H. P. Michael Haarmann hauptberuflich auch mit Trauerarbeit als Supervisor im Hospiz und anderen Institutionen wie zum Beispiel dem alten Kloster. Aber er macht auch Beratung und Begleitung bei Pflegeeltern in sogenannten Kleinstheimen, wo Kinder aus ihren Elternhäusern genommen werden mussten.

Haarmann gestaltet die Trauerfeiern auf denen er die Trauerrede hält. Ich frage ihn, wie er sich auf eine so sensible und jedes Mal einmalige Feier vorbereitet, wo er doch in den wenigsten Fällen den Verstorbenen gekannt hat und auch die Familie erst kennenlernen muss.

Als Trauerredner bei den Menschen Jetzt bringt sich der Psychotherapeut und wo es gewünscht wird auch der Seelsorger und ehemalige Pastor ins Spiel. Haarmann erklärt, dass er in einem ausführlichen Gespräch mit den Hinterbliebenen (in aller Kürze) sowohl die Persönlichkeit des Verstorbenen als auch die Zusammenhänge des Familiensystems erfassen muss. Er arbeitet mit hohem Einfühlungsvermögen die Wirkung der Geschichte des Verstorbenen auf. „Unsere Geschichte wirkt auf uns ein, wie alles, mit dem wir geboren wurden. Es bewegt nicht nur uns selbst, sondern auch die Menschen mit denen wir zusammen sind, wie auch deren Sein uns bewegt. Tritt man einen Schritt zurück, so kann man diese Bewegung als Ganzes gewissermaßen wie einen Tanz oder ein Musikstück wahrnehmen. Wenn ich alles gehört habe beginnt

meine Aufgabe. Ich muss versuchen, den Menschen so darzustellen, dass er, bzw. sie bei den Hörern ,nahe wird’. Lösung geschieht nur durch Integration – Integration nur durch Nähe“, erklärt Haarmann. Er geht in seinen Trauerreden ,selektiv-authentisch’ (Ruth Cohn) vor. Das heißt: „Du musst nicht alles sagen, aber die Richtung muss stimmen!“ Hinter vielen manchmal ,schwierigen’ Eigenschaften eines Menschen kann ein Trauerredner herausarbeiten, „welche oft sehr legitimen und in anderem Kontext verständlichen Bedürfnisse oft aus alter Zeit dahinterstehen“. „Wenn das gelingt, so Haarmann, „sind die Angehörigen nicht selten erleichtert und versöhnt. So etwas zu erleben ist beglückend!“

Wie mit dem Thema Tod und Leben umgehen? Haarmann spricht in Bildern. „Jeder hat eigene, andere Bilder vom Tod!“ Und fast immer wären diese Bilder, geprägt durch das theologische Grundbild wie ,Himmel und Hölle’, die noch aus der Kindheit stammen. Erst angesichts des Todes würde dem Menschen deutlich wie verflochten das

Freitag 14.09.2012 16:30-18:30 Flensburger Herbst-Spaziergänge 2012: Lachsbachtal – Ostseebad – Wassersleben mit Hans Friedrich Kroll. Treffpunkt: Bus-H Linien 1/7 „Am Lachsbach“ (Rückfahrt ab Bus-H Linie 1 „Wassersleben“) 18:00-24:00 Licht im Garten Pflanzen Centrum Freienwill 19:00 Preview-Party zur neuen A-Klasse von Mercedes-Benz, Campushalle 19:00-23:00 Ü20 Abend – Spielen & Toben nur für Erwachsene! Mr. Scandis Funpark 19:30 WIEDERAUFNAHME: Evita Musical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Stadttheater Flensburg

Die Massivholz-Kompetenz für: Kiefer, Akazie, Eiche, Wildeiche sowie Kernbuche

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

57


Freitag 14.09.2012 20:00 Pädagogik für eine globalisierte Welt: Damit unsere Kinder heute lernen, was sie morgen brauchen. In seinem Vortrag schlägt H. Kullak-Ublick eine Brücke zwischen dem pädagogischen Handeln im Schulalltag und den bildungspolitischen Notwendigkeiten unserer Zeit. Ort: Freie Waldorfschule Flensburg, Kleiner Saal, Valentinerallee 1 20:00 (Einlass 19:00) Am 14. und 15.09. haben wir Jörg und Andrea zu Gast. Die in Mexiko lebenden Künstler treten in diesem Jahr mit gemeinsamer Freundin Franziska aus München bei uns auf. Wir können gespannt sein auf das Trio, welches feurigen Flamenco zum Besten gibt. Bergmühle Flensburg

System in ihm und um ihn herum ist. Haarmann fragt nicht nach Frömmigkeit. Trotzdem würde immer wieder deutlich, dass wir in ein christliches System eingebunden sind.

Wer bittet einen Trauerredner zu sich? Haarmann nennt die drei häufigsten Gründe für seine Tätigkeit: – Wo der Verstorbene nicht einer christlichen Kirche angehört hat, wird oft ein Trauerredner für die Abschiedsfeier gerufen. – Auch in besonderen Krisensituationen, zum Beispiel bei Suizid oder bei anderen dramatischen Vorfällen kann sich der psychologisch ausgebildete Trauerredner besonders gut einbringen.

– Als drittes Beispiel denkt Haarmann an einen kleinen Kreis, in dem der Verstorbene zwar Mitglied einer christlichen Kirchengemeinde war, wo aber eine andere Form als die traditionelle, kirchliche Trauerfeier gewünscht wird. In den meisten Fällen erfolgt die Vermittlung des Trauernden über den Bestatter.

Unternehmensberater ohne ausschließlichen Blick auf die Bilanz Wo Haarmann als Unternehmensberater auftritt, geht es nicht nur um blanke Zahlen von Gewinn und Verlust. Bei ihm stehen die Mitarbeiter – von der Führungsspitze bis nach ganz unten – im Fokus seiner Überlegungen nach besse-

Unser Gespräch um die Frage, was macht H. P. Michael Haarmann eigentlich war so fassettenreich, dass ich bald sein Klavier übersehen hätte. Ja, Michael Haarmann spielt Klavier und Orgel. Er ist auch studierter Musiker, der sich damals sein Studium als Mitglied bei den alten „Centauries“ mit Pop, Rock und Jazz verdient hat.

Sonnabend 15.09.2012

Das Gespräch mit H. P. Michael Haarmann führte Renate Kleffel

Flensburger Firmenlauf, Campushalle

n

Sei bunt!

10:00-12:00 Reichhaltiges Frühstücksbuffet: „Mama & Papa frühstücken und ich kann spielen“. (auch am 16.09.2012) Mr. Scandis Funpark 10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 11:00 Dola’s dukketeater. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontor-adler@t-online.de) an uns senden.

58

Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee! Wir bieten rund um die Uhr: Personenbeförderungen, Kurierdienste Krankentransport sitzend (alle Kassen) Fahrzeugüberführung, Gutscheinverkauf, Einkaufsfahrten, Gruppenfahrten … und das zu fairen Preisen.

ZZZJDUWHQKDQGHZLWWGH

0461

09:00-14:00 Tag des Bades bei vielen Bad-Profis z. B. von 9.00 – 14.00 Uhr in der Bäderwerft, Am Friedenhügel 28, Flensburg

rer Kommunikation untereinander sowie von oben nach unten und umgekehrt. ’Flow’ ist das angestrebte Zauberwort. Alles soll in Fluss kommen. Dazu gehört optimiertes und wertschätzendes Leistungsverhalten ebenso wie strukturelle Veränderungen im Miteinander der Mitarbeiter. Darin sieht Haarmann die Hauptaufgabe in den Teams. Nicht etwa die Persönlichkeiten sollen sich verändern, sondern oftmals verkrustete und blockierende Strukturen müssten verändert oder neu eingebunden werden. Haarmann geht bei dieser Aufgabe systemisch vor. „Wenn Unternehmer bereit sind, noch mehr zu lernen, wie intensiv alle betrieblichen und menschlichen Parameter aufeinander einwirken, werden sie noch erfolgreicher sein. Das zeigen alle Untersuchungen!“

909 404 Kurse für Erwachsene an der Musikschule Die Musikschule Flensburg hält ein reiches Angebot für musikinteressierte Erwachsene bereit. Ob Instrumentalunterricht, Ensemblespiel, Trommeln oder internationale Tänze – für jeden ist etwas dabei. Gesangsbegeisterte können wählen zwischen dem Frauenchor „Cantanten“ und den Projekten „I Got Rhythm“, dem „Wise-Guys-Projekt“ und einem Improvisations-Workshop. Info und Anmeldung unter 0461/141910. FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Farbe ist zwar unser Kerngeschäft, aber wir können auch SchwarzArbeiten! Wie immer in brillianter Qualität. Am Sophienhof 9 | 24941 Flensburg | Telefon 04 61 / 94 00 10 - 0 | www.dz-flensburg.de | info@dz-flensburg.de

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

59


BAUEN

Sonnabend 15.09.2012

In Zeiten steigender Energiepreise sollten Bauherren auf eine zukunftsfähige Bauweise achten, die die Energiekosten niedrig hält: Energiesparhäuser kommen mit weniger Energie für Heizung und Warmwasser aus und bieten mehr Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen und Verbrauchskosten. Durch die effiziente Bereitstellung von Raumwärme und Raumkühlung können Bauherren die Ressourceneffizienz eines Hauses erhöhen und den Energiebedarf senken. Energiekonzepte wie Solarenergie garantieren dabei Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern. Nachhaltiges Bauen orientiert sich grundsätzlich am gesamten „Lebensweg“ eines Gebäudes – von der Rohstoffgewinnung und Produktherstellung der Baustoffe über die Errichtung, Nutzung und Modernisierung bis hin zum Rückbau und Recycling. Ziel einer nachhaltigen Planung ist es, über die gesamte Lebensdauer eines Bauwerks hinweg eine umweltgerechte, ressourcenschonende und gleichzeitig wirtschaftliche Lösung zu erreichen. Das beginnt schon beim Entwurf, denn in der Planungsphase wird der erste und wichtigste Grundstein für die spätere Nachhaltigkeit gelegt. Wichtige Faktoren sind zum Beispiel ein geringer Energiebedarf, der Einsatz recycelbarer Baustoffe und Bauteile, Schonung von Naturräumen und flächensparendes Bauen. Weitere Informationen rund um das Thema „Nachhaltige Bauweise“ finden Bauherren im Internet auf dem Ratgeberportal www.aktion-pro-eigenheim.de in der Rubrik „Nachhaltig bauen“. flj n

15:00 Stadion, Bredstedter Straße Regionalliga Nord: ETSV Weiche – Hannover 96 II 15:00 Stadion, Brahmsstraße Verbandsliga: IF Stjernen Flensborg – TSB Flensburg 18:00-24:00 Licht im Garten Pflanzen Centrum Freienwill 19:00 Weinprobe, inkl. Brot und Käse € 4,00, bitte um Anmeldung! 0461-88 99 94 90, Kulturtreff Altes Heizwerk, Mozartstr. 36a, Engelsby 19:30 Die Glasmenagerie. Schauspiel von Tennessee Williams. Stadttheater Flbg. 19:30 „EWIG JUNG” – BROFI VISTA SOCIAL CLUB. Mit „Ewig Jung“ bringt die Broschmann & Finke Theater Company unter der Regie von Michael Wempner und Dirk Magnussen ein witziges, geistreiches, wie auch frech-frivoles Songdrama auf die Bühne. Bühne: Waldorfschule Flensburg, Valentiner Alle 1, VVK: Bücher Rüffer, Holm 19-21, Flensburg, Tel: 0461-140 40 60 und Bücher bei Hilary, Musbeker Weg 1, Harrislee, Tel: 0461-700 22 33

60

Die Hand-in-Hand-Werker

Neu-, Alt-, An-, Umbau! Komplettlösungen für alle Bauleistungen!

Baustoff zum Leben Immer mehr Gesetze treten in Kraft, die den verantwortungsvollen Umgang zwischen Mensch und Natur angemessen regeln. So wird für Bauherren die ökologische Bilanz der verwendeten Baustoffe immer wichtiger. Der Trend geht daher zu langlebigen Zink-Systemen für

Tel. 04 61 - 909 2000 www.hih-flensburg.de Foto: Rheinzink/txn-p

14:00-16:30 Steinzeitexkursion im Friedeholz. Ein Extra-Termin für „Einheimische“ und Leute, die sonst unter der Woche keine Zeit haben. Wichtig: Anmeldung bei Herrn Dietrich Waldow, telefonisch unter 0 46 31-25 38 Treffpunkt: Waldgebiet Friedeholz – Treffpunkt Parkplatz Paulinenallee, Glücksburg (Ostsee)

LEBEN Zukunftsfähige Bauweise

Foto: Wienerberger/aktion-pro-eigenheim.de

11:30 Mönche, Heilige & Rummacher. Spüren Sie die Geheimnisse der südlichen Altstadt auf! Treffpunkt: Vor dem HapagLloyd Reisebüro in der Roten Straße, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

WOHNEN

Nerven d n u d l e G sparen … FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Dach-, Fassadenbekleidung und Dachentwässerung. Das zu 100 Prozent recycelbare Material aus der Natur schont die Umwelt und ist sogar in der Regenwasserversickerung unbedenklich. Es überzeugt bei seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten durch wartungsfreie Beständigkeit über viele Jahrzehnte. Gleichzeitig bietet es optimalen Gebäudeschutz und eine hochwertige, anflj n spruchsvolle Optik.

Sanierung mit Sinn

Foto: GDI/txn-p

Umfangreiche Arbeiten am Haus erfordern oft den Aufbau eines Gerüsts. Um dabei die Kosten-Nutzen-Rechnung zu optimieren, sollten Eigenheimbesitzer, die ihrem Haus einen neuen Anstrich

WOHNEN

LEBEN

Foto: DFH

BAUEN

Darüber hinaus bietet die DFH exklusiv für alle Häuser ein zukunftsweisendes System zur Steuerung der Haustechnik an. So können Eigenheimbesitzer sogar von unterwegs ihre Heizungsanlage, das Belüftungssystem, die Beleuchtung, ihre Rollläden und vieles mehr steuern, was den Energieverbrauch zusätzlich reduziert und den Wohnkomfort erhöht. flj n

Holzrahmenkonstruktionen sind die Basis für zeitgemäße energiesparendende Eigenheime mit hohem Wohnkomfort

Neue Fußböden mit Wärme

gen der künftigen Energieeinsparverordnung bereits heute. Möglich wird dies unter anderem durch die intelligente Holzrahmenkonstruktion, denn Holz speichert mehr CO2, als bei der Produktion und Errichtung der Häuser freigesetzt wird. Zusätzlich gewährleistet der verwendete Baustoff Holz durch die in die Wände integrierte Dämmung eine besonders gute und natürliche Wärmeisolierung: Die Wandaufbauten sind durch die Holzrahmenbauweise sehr schlank, lassen gleichzeitig aber wenig Wärme entweichen. Das zahlt sich in niedrigen Energiekosten und einer hervorragenden Ökobilanz aus.

Endlich ist das Traumhaus gekauft. Doch oft steht für die neuen Besitzer nun eine mehr oder weniger umfangreiche Modernisierung an. Dabei spielen sowohl energetische als auch ästhetische Aspekte eine Rolle. Vor allem der Bodenbelag hat Einfluss auf den Wohnkomfort. Ob Laminat, Fliesen oder Teppich – wichtig ist ein ebener Untergrund. Experten empfehlen zur Sanierung von Altböden einfach und schnell zu verarbeitende TrockenestrichElemente. Sie werden miteinander verklebt und bieten eine hervorragende Grundlage für alle gängigen Beläge.

Moderne Holzhäuser • Moderne Holzhäuser spendieren möchten, über energetische Maßnahmen nachdenken, um langfristig Geld zu sparen. Denn wenn die Fassade nur neu gestrichen wird, bleiben die Heizkosten so hoch wie vorher. Wer sein Haus durch professionell durchgeführte Dämmmaßnahmen zum Energiesparschwein machen möchte, sollte bei der Planung professionelle Hilfe in Anspruch nehmen – am besten vom Energiefachberater. Er schaut sich das Eigenheim genau an und gibt konkrete Empfehlungen zur Modernisierung. (Adressen unter www.gutgedaemmt-geldgespart.de, www.zukunft-haus.de oder www.energiefachberater.de.) flj n

Der Tradition verpflichtet

Umweltschonende Eigenheime

Über 100 Jahre Erfahrung im Holzbau. Das zahlt sich für Sie aus!

Wer sich dazu entschließt, ein Eigenheim zu bauen, kommt heute an den hohen Anforderungen an die Energieeffizienz nicht vorbei: Damit sich der Hausbau problemlos realisieren lässt, empfiehlt sich ein renommierter Baupartner mit langjähriger Erfahrung. So ist die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG Marktführer im deutschen Fertighausbau. Häuslebauer haben es hier einfach, die eigenen vier Wände nachhaltig zu errichten, denn alle DFH-Häuser unterbieten die AnforderunFLENSBURG JOURNAL • 09/2012

1875 gründete Johannes Christian Vierck ein Sägewerk, das jetzt schon in fünfter Generation von der Familie Vierck geführt wird. Heute entstehen hier Holzhäuser im Fertigungswerk auf modernsten computergesteuerten CNC-Fräsmaschinen. Am Ende der aufwändigen Produktionskette verlassen moderne Wohnund Einfamilienhäuser in Holzrahmen- oder Blockbohlenbauweise das Werk. Die Angebotspalette reicht vom Bausatz zum Selbstaufbau bis zur schlüsselfertigen Erstellung. Vierck Holzhäuser werden aus feinjährigen skandinavischen Hölzern gefertigt und garantieren so ein gesundes Raumklima. Interessenten können sich im neu erbauten Bauzentrum mit Musterhaus auf 20.000 qm Lager- und Verkaufsfläche umfassend informieren.

Familienbetrieb in fünfter Generation erstellt moderne Holzhäuser

Sonnabend 15.09.2012 20:00 Nordic-Blues-Blend – zweistündiges Konzert im Freizeitheim, Weding. Der Veranstalter ist der Trägerverein offene Jugend arbeit Handewitt. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommen dem T.O.J. Handewitt und T.O.J. Weding zugute. Die Band verzichtet deshalb auf jegliche Aufwandsentschädigung. 23:00 Houseparty Verschiedene DanceFloors im kompletten Deutschen Haus! Vorverkauf € 8,-/ Abendkasse € 10,Sonntag 16.09.2012 10:00 Meditation. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 11:00 Sonntags-Atelier: Träume im Schrank, Museumsberg Flensburg 11:00 Alle Mäuse mögen Käse Puppentheater nach Gyula Urban. Stadttheater Flensburg, Kleine Bühne 11:30 Historismus – Der Stil der Kaiserzeit, Führung mit Dr. Axel Feuß, Museumsberg Flensburg 14:00 Sonntag Flensburger Orgelspaziergang. Flensburg, St. Marien 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 17:00 10. Orgelfestival SønderjyllandSchleswig – Abschlusskonzert St. Nikolai zu Flensburg, mit Werken von Cesar Franck und Antonin Dvorak

Schwedenhäuser Klinkerhäuser Blockhäuser Passivhäuser Ferienhäuser Wohnanlagen Gewerbebauten Baumarkt Reihenhäuser ●

61


20:30 â&#x20AC;&#x17E;Chanson de Parisâ&#x20AC;&#x153; ein literarisch â&#x20AC;&#x201C; musikalischer Ausflug mit Liedern bekannter Chansonniers wie Yves Montand und Edith Piaf, Musik klassischer Komponisten und thematisch passenden Jazz-Standards. Gesang Stefanie Oeding Klavier Nikolai Juretzka. Im Grisou auf dem Holmhof. Ab sofort VVK â&#x201A;Ź 10.- im Grisou; AK â&#x201A;Ź 12.Montag 17.09.2012 16:30 Ausblicke und Parks. Flensburg fernab des Trubels der Einkaufsmeile und der groĂ&#x;en Marktplätze! Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang Ăźber die JustizhĂśhen zur Spiegel-Grotte, Bundsen-Kapelle und durch den Christiansen-Park. Treffpunkt: Vor dem Hapag-Lloyd ReisebĂźro in der Roten StraĂ&#x;e, Preis Erw. 7,00 â&#x201A;Ź, Kinder bis 12 J. 4,00 â&#x201A;Ź. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, RathausstraĂ&#x;e 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 Dienstag 18.09.2012 09:00-12:00 Tausch- und Plausch-BĂśrse im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 11:30 Malerisches Kapitänsviertel. Ein Spaziergang in stillen Ecken und Winkeln der historischen Altstadt zwischen den Kirchen St. Johannis und St. JĂźrgen. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 â&#x201A;Ź, Kinder bis 12 J. 4,00 â&#x201A;Ź. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, RathausstraĂ&#x;e 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 14:00-19:00 Marineschule MĂźrwik, Bibliothek und Museum geĂśffnet. Der Eintritt ist frei

62

       

Gipsfaser Estrich-Elemente zeichnen sich durch weitere Eigenschaften wie Trittschalldämmung, Brand- und Wärmeschutz aus. Damit tragen sie zum Wohlbefinden, zur Sicherheit und zur Energiebilanz des Hauses bei. Noch komfortabler wird es mit einer FuĂ&#x;bodenheizung, die sich sehr gut integrieren lässt. Auch wissen die Bewohner spätestens im Alter einen beheizbaren, ebenen und pflegeleichten Boden zu schätzen. Welche Baustoffe fĂźr welchen Untergrund geeignet sind, kĂśnnen Sanierer unter www.bodenplaner.com erfahren. flj n

LEBEN

Dachausbau: Auf sicheren Anschluss achten

Ein neuer Boden wertet jeden Altbau auf â&#x20AC;&#x201C; und macht sich meist durch deutlich mehr Wohnkomfort schnell bezahlt

  

Wer seinen bislang ungenutzten Dachboden ausbauen mĂśchte, kann den neuen Wohnraum ganz leicht im bewährten Trockenbauverfahren schaffen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit Gipskartonplatten lassen sich kostengĂźnstig und sauber Wände und Decken verkleiden. Neue Zwischenwände oder Raumteiler sind ebenfalls schnell gestellt. Wichtig zu wissen: Die Gipskartonwände mĂźssen dauerelastisch an das bestehende Mauerwerk angeschlossen werden. Experten empfehlen dafĂźr Produkte mit hoher Elastizität und ReiĂ&#x;beständigkeit wie den einkomponentigen Hybriddichtstoff Power-Elast von Knauf. Die Kombination aus

Küchenstudio Frank Makolla  (  %(   )  %(   308 · 24941 Flensburg HusumerStr.&,    Telefon: 0461/97875510 Telefax: 0461/97875517 info@kuechenstudio-makolla.de www.kuechenstudio-makolla.de

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr ¡ Samstag 9.30 bis 13.00 Uhr

Im Trockenbauverfahren wird aus dem Dachboden schnell und einfach zusätzlicher Wohnraum

Bauunternehmen G Hochbau G Zimmerei G Tiefbau RaiffeisenstraĂ&#x;e 19

Fax 04 61 / 503 10 20

Foto: Knauf Bauprodukte/rbr-p

19:30 â&#x20AC;&#x17E;EWIG JUNGâ&#x20AC;? â&#x20AC;&#x201C; BROFI VISTA SOCIAL CLUB, BĂźhne: Waldorfschule Flensburg, Valentiner Allee 1

WOHNEN

BAUEN

Foto: Fermacell/txn-p

Sonntag 16.09.2012

FLENSBURG JOURNAL â&#x20AC;˘ 09/2012


BAUEN

WOHNEN

LEBEN

Dienstag 18.09.201215:00 Probe Kinderchor Adelby, im Gemeindehaus der Kirche Adelby. Kinder ab 5 Jahren: 15:00 bis 15:45, Kinder ab 3. Klasse bis 7. Klasse 16:00 bis 16:45

Foto: Voglauer/txn-p

hochleistungsfähigem Montagekleber und flexibler Dichtmasse kann für beide Anwendungen direkt aus der gewohnten 300-ml-Kartusche verarbeitet werden und ist bereits nach vier Stunden überstreichbar. So sind Anschlussfugen kein Problem mehr und die neuen Räume schnell bezugsfertig. flj n

Natürlichkeit für gesunden Schlaf Um jeden Morgen entspannt und ausgeruht aufzuwachen, kommt es nicht nur darauf an wie lange wir geschlafen haben, sondern auch wie gut. Dass die

Mit gutem Gewissen schlafen: Vollholzmöbel aus nachhaltiger Produktion verbinden ressourcenschonende Natürlichkeit mit Eleganz und zaubern entspannte Wohlfühlatmosphäre ins Schlafzimmer

16:00 Riesengeschichten, vorgelesen von Jörg Heubel für Kinder ab 5 J. Kinderbücherei in der Stadtbibliothek Flensburg. Die Lesung ist kostenlos. 19:00 Nähen. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:00 GrenzWerte 1912>2012>2112. Architektur der Gegenwart in Schleswig-Holstein. Die besten Bauten. Ulrich Höhns (de), Werkkunstschule Flensburg 19:00 1200 års slesvigsk historie. Den Slesvigske Samling har netop fået digitaliseret to af Samlingens juveler. Hør om disse fantastisk smukke værkeres historie – og nyd synet af dem i både digital og analog form. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg Mittwoch 19.09.2012 11:00 Familientherapeutische Beratung Termine im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 15:00 Höfe, Rum und alte Schiffe. Eine klassische Führung durch die nördliche Altstadt Flensburgs. Erkunden Sie den Hafen und seine Höhepunkte, steigen Sie die Duburg-Höhe hinauf, genießen Sie den Panoramablick über die Hafenstadt und entdecken Sie die historischen Kaufmannshöfe, z. B. den Hof der „Marienburg“ mit dem ältesten Rumhaus „Johannsen Rum“. Treffpunkt: Vor dem Flensburger Schiffahrtsmuseum, Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

63


15:00 Willy-August Linnemann. Sydslesvigeren Willy-August Linnemann (1914-85) var en af dansk litteraturs store stjerner, men i de senere årtier er der blevet stille omkring hans forfatterskab. Annegret Friedrichsen, ph.d. magister i litteraturvidenskab belyser Linnemanns værker med udgangspunkt i fembindsværket „Europafortællinger“, som udspiller sig på en sydslesvigsk skueplads. Holder hans stort anlagte skæbnefortællinger i dag? Entré: 3 € / 25 kr. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 19:00 GrenzWerte 1912>2012>2112. Zeitgenössische Architektur in Sydjylland. Robert Søndergård (dk), Museum Sønderborg Slot

BAUEN Qualität des Schlafes unter anderem von der Inneneinrichtung beeinflusst wird, ist mittlerweile bekannt. Schlafexperten empfehlen daher, den Raum nicht mit Gegenständen vollzustellen, die an Arbeit erinnern. Bügelbrett und Computer haben also nichts im Schlafzimmer verloren. Förderlich für erholsamen Schlaf ist eine klare, beruhigende Linienführung bei der Inneneinrichtung und die Verwendung natürlicher, wohngesunder Materialien. Vor allem Möbel aus Vollholz eignen sich fürs Schlafzimmer hervorragend. Wer hier an rustikale Ländlichkeit denkt, liegt falsch: Denn Premiumhersteller wie Voglauer bieten heute Betten, Schränke und Kommoden aus nachhaltig gewachsenem Holz an, die zeitlose Eleganz mit einer wohnkomfortablen Ausstrahlung verbinden. Massivholz sorgt quasi nebenbei für ein angenehmes Wohnklima, da es Feuchtigkeit zwischenspeichert und sie später wieder abgibt. Für eine beson-

WOHNEN

LEBEN

ders hochwertige Verarbeitung setzt Voglauer Wildeiche, Kernbuche und Nuss ein, die in Akzentbereichen teils im Spaltholzdesign ausgeführt sind. Das Ergebnis ist eine ausdrucksstarke Struktur, deren Haptik die Ursprünglichkeit des Holzes unterstreicht. Bei den Schränken wird darüber hinaus braungraues oder weißes Satinato-Glas verwendet, das im Wechselspiel mit den Holzoberfläche interessante harmonische Akzente setzt und gleichzeitig zu einem neuartigen Möbeldesign führt. flj n

Profitipp: Dauerelastische Anschlussfugen Viele Handwerker und versierte Heimwerker schätzen die Vorteile des Trockenbaus: Schnell, sauber und kostengünstig lassen sich bestehende Innenwände und Decken mit Gipskarton ver-

Foto: Knauf Bauprodukte/rbr-p

Mittwoch 19.09.2012

19:00 Kinesiologie. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:15 Offenbachs LES CONTES D’ HOFFMANN – Carsens beliebte Produktion von Offenbachs unvollendeter Oper, live übertragen aus der Opéra Bastille in Paris. UCI Kinowelt Flensburg 19:30 Schleswig-Holstein Sinfonieorchester. 1. Sinfoniekonzert „Amadeus“, Großer Saal, Deutsches Haus Karten erhältlich über die Theaterkasse Flensburg ab € 18,50 20:00-02:00 Oktoberfest im Mr. Scandis Funpark – In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Handewitt präsentieren wir ein zünftiges Oktoberfest mit Handewitter Weißbier, Leberkäse, Weißwurst, Brezeln, Musik und Tanz. Weiterhin wird es noch einen Bullriding Wettbewerb geben. Tickets: VVK € 12,00 bei Scandi‘s Funpark und dem Handewitter Kulturverein (AK € 17,00).

64

Raiffeisenstraße 19

Fax 04 61 / 503 10 20

GLAS - Thomsen GmbH GLASEREI UND AUTOGLASEREI: Reparatur- und Neuverglasungen Isolierverglasung • Spiegel • Schleifarbeiten Acrylgläser + Polycarbonate • Autoverglasungen Lieferung von Autoscheiben Heideland West 2 · 24941 Jarplund-Weding Telefon (04 61) 94 00 90 · Fax (04 61) 94 00 91 info@glas-thomsen.de • www.glas-thomsen.de

kleiden oder neue Wände stellen. Allein die Anschlussfugen sorgen manchmal für Diskussionen. Das Problem: Gipskartonwände müssen dauerelastisch an angrenzende Wände und Decken oder andere Bauteile angeschlossen werden, weil das Spaltmaß durch die Bewegung im Haus stets variiert. Der verwendete Dichtstoff sollte daher leistungsfähig und elastisch zugleich sein. Für alle Anschlussfugen auf der Baustelle ist Power-Elast von Trockenbauspezialist Knauf sehr empfehlenswert. Der einkomponentige Hybriddichtstoff vereint die Vorteile eines Montageklebers mit einer flexiblen Dichtmasse und kann für beide Anwendungen direkt aus der gewohnten 300-ml-Kartusche verarbeitet werden. Praktisch: Die elastische und reißbeständige Masse ist bereits nach vier Stunden überstreichbar. flj n

24

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


BAUEN

WOHNEN

LEBEN

15. September: Tag des Bades Bitte gleich notieren: Am 15. September 2012 findet bundesweit der „Tag des Bades” statt. Das sollten Interessierte für sich nutzen; am besten suchen Sie erfahrene Handwerker in Ihrer Nähe auf. Das eigene Bad als gesundheitsförderndes Naherholungszentrum? Als ganz private und damit in jeder Hinsicht individuelle Schönheitsfarm? Mit Intimität, Ruhe, Atmosphäre und – natürlich – mit viel Wasser? Wer all das bejaht, will aus erster Hand auch erfahren, was bei Formen, Farben und Finessen angesagt ist. Kein Wunder, denn die aktuelle Ausstattungspalette hat eine Menge in petto: Vom Purismus bis zum Landhausstil, von schlichtem Chrom bis zu rustikaler Eiche, von der edlen Armatur bis zum kompletten Waschplatz, von der bodenbündigen XXL-Dusche bis zur beleuchteten Genusswanne, vom variablen Möbelprogramm bis zum hygienischen Dusch-WC, von reinigungsfreundlichen Oberflächen bis zu Ressourcen schonenden Techniken, die trotzdem 100 Prozent Komfort garantieren. Unmöglich, sich hier einen ebenso stressfreien wie umfassenden Überblick zu verschaffen? Mit einem klaren „Nein“ gibt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) Entwarnung, denn am 15. September 2012 veranstaltet die Branche wieder den bundesweiten „Tag des Bades“. Ort des Geschehens: Die ständigen Ausstellungen der Bad-Profis. Dort können Sie sich fundiert beraten und von Neuheiten und Ideen inspirieren lassen. So fällt es leicht, herauszufinden, was Ihnen selbst und der ganzen Familie gut tut.

Warum der „Tag des Bades“ auch 2012 ein Muss ist: • weil über 4,5 Mio. Bundesbürger bis 2013 in ihr Bad investieren wollen. • weil für viele das Bad als Wohnbereich immer wichtiger wird. • weil über 70% kein altersgerechtes Bad haben – die uneingeschränkte

Nutzung im Alter aber auf Platz 1 der Badwünsche steht. • weil der Sanitärfachbetrieb (nicht nur beim altersgerechten Bad) immer noch der erste Ansprechpartner ist. Also: Merken Sie sich den Termin 15. September 2012 unbedingt in Ihrem Terminkalender vor! flj n

Mittwoch 19.09.2012 20:30 (Einlass 19:30) Flensburger JamJazzsession – „Let's go to jammin“ Die Abende werden mit einem Sessionkonzert beginnen, bei dem entweder ein Gastsolist „gefeatured“ oder eine kleine Band vorgestellt wird. Eintritt frei! Orpheus Theater Donnerstag 20.09.2012 Flohmarkt auf dem Flensburger Südermarkt 09:00-12:00 Flensburger Herbst-Spaziergänge 2012: Querfeldein-Stiefelwanderung Renaturierung und Biotope im Westen der Marienhölzung mit Oliver Fritzsche, Stadt Flensburg, Naturund Umweltschutz Treffpunkt: Flugplatz Schäferhaus 10:00-19:00 KOMM 4 BUY – Exklusive Flohmarktwelt, Friesische Str. 111. Die Alternative zu eBay oder Flohmarkt. Mo.-Sa. geöffnet – Regal mieten und damit Geld verdienen! Mehr Informationen: Tel.: 0461-14 68 24 31. 12:00-15:00 Tausch- und Plausch-Börse geöffnet im Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 14:30 Flensburg – Meine Perle. Das Herz der Stadt. Treffpunkt: Hafenspitze, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 15:00 Singkreis für Jedermann – Nur mit Anmeldung unter Tel. 0461-4 59 51 oder in der Kneipp-Geschäftsstelle Tel. 0461-1 36 53 Kosten für Kaffee € 2,00. Kneipp-Haus, Bismarckstr. 52 a

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

65


18:00 Alle Wege führen nach Rom, Führung mit Catrin Haufschild M.A., Museumsberg Flensburg 18:30 Qi Gong unter freiem Himmel. Teilnahmegebühr: 1 x 7 €/ 4 x 20 €. Anmeldung erforderlich: Unter Tel.: 6 73 21, Ganzheitliche Lebensgestaltung 19:30 Die Glasmenagerie. Schauspiel von Tennesee Williams. Stadttheater Flensburg

Komfortabler Waschplatz Ob Hände waschen oder Zähne putzen – die meisten Gänge ins Badezimmer führen zum Waschbecken. Eigenheimbesitzer sollten daher bei der Planung des neuen Traumbades darauf achten, dass dieser Bereich auf den jeweiligen Grundriss sowie die individuellen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt ist. Aus der umfassenden Kollektion Subway 2.0. von Villeroy & Boch beispielsweise stehen Bauherren und Sanierern insgesamt 17 verschiedene Modelle – vom praktischen Doppelwaschtisch bis zum platzsparenden Mini-Becken – zur Auswahl. Alle Modelle harmonieren mit den übrigen Sänitärelementen sowie dem passenden Möbelprogramm aus der Serie und machen aus jedem Badezimmer einen Ort der Entspannung. flj n

Freitag 21.09.201

14:30 Rum- und Zucker Tour. Diese Stadtführung verbindet historische Kaufmannshäuser, alte Speicher, Höfe und Rumhäuser. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Im Anschluss an die Tour kann das Rumhaus „Johannsen Rum“ besichtigt werden. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920

66

Bei Badmöbeln auf Qualität achten Täglich im Einsatz bei wechselnder Luftfeuchtigkeit und jeder Menge Spritzwasser – die Möbel im Bad sind hohen Belastungen ausgesetzt. WiderstandsfäGranit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit

14:30-16:15 Mitmach-Werkstatt: Mit fachkundiger Anleitung reparieren Kinder ab 6 Jahre ihre Fahrzeuge, Eltern ihre Kinderwagen etc. selbst. Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70.

higkeit steht daher an erster Stelle. Aber auch optisch muss das Mobiliar den hohen Ansprüchen an den Wellnessbereich genügen. Empfehlenswert: Das frische Design des Möbelprogramms Frame to Frame von Villeroy & Boch. Das Konzept ist so einfach wie überzeugend: Vielfalt statt Eintönigkeit, Farbe statt Langeweile. Klare Linien, grifflose Frontelemente und durchdachte Details setzen Akzente. Das Programm bietet Unterschränke mit eleganter, langlebiger Edelstahlmanschette und Spiegel in diversen Varianten, aber auch Regalmodule mit kratzfester Melamin-Oberfläche in den Trendfarben Satinweiß, Lagune und Eiche Silber. flj n

Foto: minibagno.de

Die Schubserei hat ein Ende: Doppelwaschbecken mit passenden Unterbauschränken bieten viel Platz und steigern die Lebensqualität im Bad deutlich

LEBEN

Foto: Villeroy & Boch/txn-p

17:00 Der deutsche Autor Andreas Maier ist zu Gast im Kunstcafé „café zeitlos“ (Norderstraße 134) und berichtet dort über seine Arbeit als Schriftsteller und liest aus seinen Werken.

Foto: Villeroy & Boch/txn-p

15:30 Kom godt i gang! – Sanser. Dansk Sundhedstjeneste og Flensborg Bibliotek inviterer de mindste børn fra 0-3 år og deres forældre på besøg på børnebiblioteket til en god historie, sanglege, nyt om gode børnebøger eller til en snak om sund mad eller småbørnsmotorik m.m. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg

WOHNEN

Minibad ganz groß Auch kleine Bäder können sehr komfortabel sein. Die geschickte Kombination platzsparender Wannen, Duschen, WCs und Waschtische bietet vielfältige Gestaltungslösungen – selbst bei sehr begrenztem Platzangebot. Spezialisten wie miniBagno entwickeln Systemlösungen für schöne, kleine Bäder, indem spezielle raumsparende Badprodukte eingesetzt werden, die einen überraschenden Einrichtungsspielraum bieten. Außergewöhnliche Wannenformen und pfiffige Raumsparwaschtische verschenken keinen Zentimeter Platz und geben auch winzigen Bädern einen ganz besonderen Wohlfühlcharakter. Wer trotz eines ungünstigen Grundrisses nicht auf sein Traumbad verzichten möchte, dem bietet das durchdachte Badsystem eine Vielzahl attraktiver Einrichtungsideen. Zum Gesamtkonzept gehören auch durchdachte Spiegelanlagen und eine stimmungsvolle Beleuchtung – denn nur, wenn alle Details optimal auf den kleinen Raum zugeschnitten sind, stellt sich eine Wohlfühlatmosphäre ein. flj n

Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor •

Marmor

• Grabdenkmäler • Grabumrandungen • Fensterbänke • Küchenarbeitsplatten

• Treppenanlagen • Fußböden • Marmorbäder • Waschtische

Ihr Meisterbetrieb in Natursteinfragen Wir verlegen und fertigen nach Maß in eigener Herstellung

NATURSTEIN ALFRED ANDORF www.naturstein-andorf.de

GRABDENKMÄLER - GRANIT- UND MARMORWERK 24941 Flensburg - Am Friedenshügel 34 - Tel. 0461/5 12 07

Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor •

Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit • Marmor • Granit

BAUEN

Donnerstag 20.09.2012

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Inh. Stefan Beckmann

Ihre Handewitter Badgestalter

LUST AUF MEHR BAD? ALLES AUS EINER HAND KOMPLETT ZUM FIXTERMIN 2. Schritt Produktauswahl

1. Schritt Ersttermin Sie rufen uns einfach an und wir vereinbaren einen Termin bei Ihnen zu Hause. Gemeinsam schauen wir Ihr Bad an und entwerfen die optimale Bad-Lösung, klären offene Fragen und stimmen das Budget ab. Die Leistung ist unsere Investition in Sie als neuen Kunden und deshalb für Sie kostenlos und unverbindlich.

Jetzt kommt schon der zweitschönste Teil. In unserem Studio wählen wir gemeinsam in Ruhe die richtigen Produkte aus. Sie testen, probieren und erleben Design und Qualität. Planen Sie ruhig 2 Stunden ein - schließlich soll Ihr neues Bad lange Ihren Träumen entsprechen.

3. Schritt Jetzt wird es konkret

4. Schritt Badeinbau

Ihr Traumbad wird von uns bis ins kleinste Detail sorgfältig geplant. Sie erhalten einen Grundriss und/oder eine Computerplanung sowie ein Festpreisangebot.

Ihnen sagt das Angebot zu? Ausgezeichnet! Dann kann es ja losgehen! Sie erteilen uns den Auftrag und wir erledigen den Rest, ohne dass Sie einen Handschlag tun müssen. Von der Planung bis zum Finale: Wir koordinieren alle Handwerkerleistungen, ob Fliesenleger, Elektriker, Installateur – bis Ihr Bad komplett fertig ist. Natürlich zum vereinbarten Termin und Preis. Nehmen Sie uns beim Wort!

5. Schritt Ihr Traumbad ist Wirklichkeit Jetzt kommt das Schönste: Wir öffnen Ihnen die Tür zu Ihrem neuen Traumbad. Wir zeigen Ihnen, wie alles funktioniert und geben nützlicheTipps zur Pflege Ihrer Badausstattung. Täglich ein kleiner Urlaub in Ihrer neuen Wellnessoase … für Sie ist es Wirklichkeit!

Werkstraße 4 24983 Handewitt Telefon: 04608 333 • Fax:0608 884 E-Mail: info@beckmann-handewitt.de www.beckmann-handewitt.de

Libellenring 5 · 24955 Harrislee Fliesenschmidt@t-online.de Telefon 04 61 - 7 86 36 Telefx 04 61 - 7 37 55 Mobil 01 71 - 3 41 16 28 FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

67


Sie kennen jede Ecke und jeden Winkel von Flensburg? Wirklich? In der heutigen Ausgabe stellen wir Ihnen wieder zwei interessante und spannende Flensburg-Stadtführungen vor. Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas!

&

präsentieren die Stadtführungen:

„Wo war was? Lieblingsplätze von damals!”

„Überflieger” Eckener – von Zeppelinen und Zigarren

Stadtführung in Flensburg am Samstag, 29. September 2012 um 11.00 Uhr

Stadtführung in Flensburg am Sonntag, 30. September 2012 um 11.00 Uhr

„Mensch, wo war denn hier noch das Kino?“ So könnte eine der Fragen lauten an Gisela Mikolajewicz, Stadtkennerin und begeisternde Stadtführerin. Hier erleben Flensburger und Heimische aus dem Umland die Stadt, wie sie einmal war – u. a. mit den damals beliebten Kneipen und Läden. Die „Erinnerungstour“ startet am Neptunbrunnen auf dem Nordermarkt. Die „Zeitreise“ endet nach etwa 90 Minuten beim Südermarkt. Viel Spaß! Übrigens – eine schöne Geschenkidee… Buchungen bei der Touristinfo unter Tel.: 0461 – 90 90 920.

Der Flensburger Luftschiffpionier Hugo Eckener war ein Star in den USA und dort „Man of the Year”. Seine Atlantiküberquerung 1924 nach Lakehurst wurde von Millionen gefeiert – u. a. mit einer spektakulären Konfetti-Parade in New York. Zu Vermögen kamen Eckeners Eltern in Flensburg durch Zigarren. Tabakanbau in Flensburg? Auch das! Spazieren Sie durch die nördliche Altstadt Flensburgs – vom Eckener Haus zum Nordertor (und dort inkl. Besuch der Eckener-Ausstellung). Noch heute gibt es übrigens einen Eckener Fan-Club in Japan, das der „moderne Columbus” auf seiner Weltfahrt u. a. auch bereiste. Gästeführerin Ruth Rolke startet in der Rolle der Frau Eckener zur Stadtführung am Sonntag, 30. September 2012 um 11.00 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Eckener-Haus (Bild oben), Norderstraße 8.

68

Die Dauer der Führung beträgt etwa 90 Minuten. Frau Rolke ist auch für Privatführungen (Termine nach Kundenwunsch) buchbar. Kosten dann: 79,00 €, zzgl. 2,00 € Eintritt pro Person für die Eckener-Ausstellung im Nordertor. Hier im Gewinnspiel ist der Eintritt in das Nordertor bereits enthalten. Unser Tipp: Im Anschluss an die Führung am 30. September findet in der Zeit von 13.00 – 18.00 Uhr in Flensburg der verkaufsoffene Sonntag statt.

Und hier die Frage: In welchem Jahr fand Eckeners Atlantiküberquerung statt? Zu gewinnen gibt es insgesamt 24 x 2 Karten für die nebenstehenden Stadtführungen.

Einsendeschluss ist der 18. September 2012 Senden Sie bitte die Lösung und Ihr obiges Wunschtourdatum auf einer frankierten Postkarte mit Ihrer vollständigen Anschrift an die folgende Adresse: Verlagskontor Horst Dieter Adler Flensburg Journal • Stichwort: Gewinnspiel Sünderup 46 - 24943 Flensburg Eine Bar-Auszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus GmbH Rathausstraße 1 | 24937 Flensburg Fon: 0049-(0)461 - 90 90 920 | Fax: 0049-(0)461 / 90 90 936 info@flensburg-tourismus.de | www.flensburg-tourismus.de FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Bäcker Hansen Mürwik GmbH

+ 1 Stück Kuchen oder 1/2 Schnittbrötchen belegt

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gutschein

statt 2,58 Euro

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

statt 1,38 Euro

mit Marzipan

statt 3,49 Euro

BackCenter Wees, Birkland 5, 24999 Wees BackCenter Weiche, Holzkrugweg 72, Flensburg

statt 1,20 Euro

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 1,77Euro

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 1,29 Euro

1000 g

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 2,99 Euro

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

statt 2,97 Euro

Gutschein

Gutschein

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gutschein

Bäcker Hansen Mürwik GmbH Bäcker Hansen Mürwik GmbH

statt 2,97 Euro

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gutschein

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gutschein

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

… mit hauseigenem Natursauerteig … ohne Konservierungsstoffe … hergestellt in eigener handwerklicher Backstube

Gutschein

Gutschein

statt 1.77Euro

Gutschein Gutschein

Bäcker Hansen Mürwik GmbH Bäcker Hansen Mürwik GmbH Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Gültig vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 bei Abgabe in allen Filialen der Bäckerei Hansen Mürwik GmbH. Solange der Vorrat reicht!

Bäcker Hansen Mürwik GmbH

Bäckerei-Café, Holmpassage, Flensburg Filiale Mürwiker Str. 161, Flensburg Filiale Mozartstr. 37, Flensburg Bäckerei-Café (bei Tchibo) Holm 3, Flensburg Bäckerei-Café (am ZOB) Süderhofenden,Flensburg Filiale Friesische Str. 72, Flensburg

SkyMarkt, Waldstr. 24, Flensburg Filiale Fördestr. 72, Flensburg

Bäckerei Hansen Mürwik GmbH Birkland 5, Wees seit 1924

BackCenter Handewitt, Wiesharder Markt 11 BackCenter Harrislee, Süderstraße 79


B채ckerei Hansen M체rwik GmbH


Marienstraße 1 · 24937 Flensburg · www.orpheustheater.de FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

71


15:00-17:00 Welt-Alzheimertag 2012: Zusammen leben – zusammen singen im Treffpunkt Mürwik: Offenes Singen mit dem Flensburger Chor „Polizia vocale“. 15:00-18:00 „Festlicher Freitag“ mit Spiel und Spaß. Neben einem Flohmarkt gibt es auch Hüpfburg, Segwayfahren, Tombola, Spielen, Kuchen und Grillwurst. Außerdem werden wir auch eine Auktion veranstalten mit tollen Preisen, wie z.B. signiertes SG Trikot, Wellnesstag, Cabriowochenende, uvm. Veranstalter und Ort: Dänische Schule Handewitt und der angeschlossene Kindergarten und Kinderkrippe/ Alter Kirchenweg 40

H

eute stellen wir Victor Emmanuel vor. Er wurde 1951 als drittes von zehn Kindern in der Nähe von Jaffna in dem kleinen Illavalai auf Sri Lanka

Migranten in Flensburg: Erfolgsgeschichten von Integration (7) geboren, wo seine Familie der tamilischen Bevölkerungsminderheit angehört. Ein Jahr nach dem von singhalesischen Regierungstruppen durchgeführten Pogrom gegen die tamilische Bevölkerung gelang Victor Emmanuel im Jahre 1984 die Flucht nach Deutschland. Vier weitere Geschwister von Victor konnten ebenfalls fliehen. Auf Sri Lanka war der Bürgerkrieg ausgebrochen! Das kulturelle Zentrum der Tamilen ist Jaffna und liegt im Norden von Sri Lanka. Victor Emmanuel wuchs nur wenige Kilometer von Jaffna entfernt in Illavalai auf, wo es viele Hindu-Tempel und christliche Kirchen gibt. Seine Familie Foto: Kleffel

Freitag 21.09.201

In dieser Reihe berichten wir über Flensburger Bürger mit Migrationshintergrund und bringen Beispiele gelungener Integration. Es kommen Menschen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern und ethnischen Volksgruppen zu Wort. Wir erfahren, mit welchen Ängsten und Hoffnungen sie oftmals gekommen und welche Wege sie gegangen sind, um schließlich in Flensburg Fuß zu fassen. Dabei geht es nicht allein um wirtschaftliche Erfolge und große Karrieren. Erstaunlich genug ist mit welchen Anstrengungen diese Menschen ihr Ziel angesteuert haben, um in ihrer neuen Wahlheimat wirklich anzukommen. Diese Artikelserie soll dazu beitragen, ein kulturelles Miteinander in Flensburg zu fördern. Wo das gelingt könnte alles Fremde, was bislang noch trennt, für beide Seiten bereichernd sein!

18:00 Die Stimme – der erste Eindruck. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

Victor Emmanuel kommt von Sri Lanka

19:00 GrenzWerte 1912>2012>2112. Abschlussveranstaltung / Öffentliche Präsentation der Workshopergebnisse. Prof. Arno Brandlhuber (dk), Julian Weyer (de), Werkkunstschule Flensburg 19:30 „EWIG JUNG” – BROFI VISTA SOCIAL CLUB, Sporthalle Sieverstedt (Vvk: Team Tank, Tarp) 19:30 PREMIERE: Flieg, Gedanke... Ein musikalisch-literarischer Abend zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi. Stadttheater Flensburg, Kleine Bühne Sonnabend 22.09.2012 Bibliotekets fest for de 4-årige Børnebiblioteket inviterer alle børn, der fylder 4 år i år til biblioteksfest med kage, saft og en velkomstgave. Janne Aagaard og ’Den sambaglade Zebra’ Optræder med musik og sang. Få et lånerkort og tilmeld jer senest mandag 17. september. Koncerten med Janne Aagaard er for alle og uden tilmelding. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg

72

Victor und Mary-Roswitha nach ihrer Trauung Jacques Offenbach

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN

Am 19. September um 19.15 Uhr Offenbachs fantastische Oper live aus der Opéra Bastille auf der großen Kinoleinwand. Tickets und Infos unter www.UCI-KINOWELT.de oder über die UCI App. UCI KINOWELT Flensburg Süderhofenden 14 Tel.: (0461) 70 70 333

gehört der katholischen Religionsgemeinschaft an. Auf Sri Lanka gilt allgemeine Schulpflicht. Eltern, deren Kinder die Schule schwänzen oder gar nicht kommen, werden nicht belangt. So liegt es letzten Endes an jedem selbst, ob er etwas lernen möchte oder nicht. Victor sagt, dass er im Gegensatz zu einigen seiner Geschwister sehr gern zur Schule gegangen ist. Die ersten zwei Jahre besuchte er eine private katholische Klosterschule für Mädchen, auf der er eine sehr gute Grundlage für die folgenden Jahre auf der von Priestern geführten katholischen Knabenschule bekommen hat. Die Familie hatte beschlossen, dass Victor Priester werden sollte. Für das Theologie- und Philosophiestudium war allerdings nur die mittlere Reife, die auf Sri Lanka mit dem 1. Staatsexamen gleichgesetzt ist, erforderlich! Also musste Victor seine Schule nach der 10. Klasse verlassen, um auf der Hochschule im Süden von Sri Lanka ein Philosophiestudium zu beginnen. Nach einem Jahr, inzwischen war Victor 18 geworden, hatte die Pubertät auch ihn endlich erwischt. Er war von Statur klein und zierlich und wirkte im Vergleich zu seinen Altersgenossen immer sehr viel jünger. Vielleicht deshalb habe er sich erst sehr spät mit sich selber auseinandergesetzt und schließlich ein ganz klares „Nein“ zum Zölibat gesagt. Ohne den kirchlichen Zwang zur Ehelosigkeit wäre er sehr gern Priester geworden. Aber eine Aussprache mit den Oberen habe ihm FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


deutlich gemacht, dass es ihm wohl doch an der nötigen Berufung gemangelt hat. Also musste Victor die Hochschule wieder verlassen, um in seinem Heimatort Illavalai auf einem städtischen Gymnasium doch noch sein Abitur zu machen. Trotz großer Armut brachte Victors Vater das Schulgeld für seinen Sohn auf. Dafür ist er ihm heute noch dankbar. Victor berichtet, dass Lehrer heute – ebenso wie zu seiner Zeit damals – immer noch sehr schlecht bezahlt werden. Wenn einer der Lehrer in Pension geht, würde seine Stelle für die nächsten zwei Jahre erst einmal durch Studenten ersetzt, die nicht vom Staat sondern anteilig vom Schulgeld kümmerlich entlohnt werden. Bis 1960 war die Unterrichtssprache in den Schulen Englisch. Danach wurde muttersprachlich – Tamil und Singhalesisch oder auch beides als Unterrichtssprache eingeführt. Victor ging nach seinem Abitur für drei Jahre nach Japna zum Studium der Volkswirtschaft für angewandte Mathematik und Statistik – mit dem Berufsziel Lehrer zu werden. Ein Pädagogikstudium aber war dem nicht angeschlossen. „Mein Studienabschluss ist mit dem Bachelor gleichzustellen. Bei Bewerbungen aber wurden wir wie ungelernte Arbeitskräfte gehandelt.“ Victor: „Ich habe mich schon als Student politisch engagiert! Ich wollte Volksversöhnung zwischen der zerstrittenen tamilischen Bevölkerungsminderheit und der singhalesischen Mehrheit. Kleine Anfänge sollten Wirkung zeigen. Victor und eine Handvoll Studenten und einige Freunde versuchten, politische Bildung in die Dörfer zu tragen. „Wir forderten ein neues System, um friedlich miteinander leben zu können. Wir demonstrierten gegen das über 3.000 Jahre alte Kastensystem und forderten für die Frauen mehr Rechte auf Eman-

zipation. Die Singhalesen waren an der Regierung. Wir standen ganz allein mit unseren Vorstellungen für eine bessere Welt. Nicht einmal bei den Dorfältesten unserer tamilischen Bevölkerung fanden wir Gehör“, beklagt Victor. Ähnliche, größere Bewegungen für politische Un-

abhängigkeit habe es allerdings schon 1969 im Land gegeben, als seine Gruppe auf die Straße zog. Das war lange vor dem Bürgerkrieg, der 1983 ausgebrochen ist! Im Jahre 1984 war der Boden für Victors Protestgruppe zu heiß geworden. Sie

169,- €

mtl. Leasingrate*

0,00 € Sonderzahlung 7.760,00 € Restwert 48 Monate Laufzeit 10.000 Km Laufleistung/Jahr

14.900,-

+ 18,- € mtl. für 4 Jahre Garantie + 26,- € mtl. full Service, Wartung und Reparatur + 25,- € mtl. Spriegelaufbau + Plane 17.731,-

Sonnabend 22.09.2012 10:00-13:00 Welt-Alzheimertag 2012: Info-Stand „Was war gestern?“, Stadtbücherei in der Flensburg Galerie 14:00 Stadion, Eckener Straße Verbandsliga: TSB Flensburg – TSV Nordhastedt 14:00 Flensburger Stadion, Arndtstraße Schleswig-Holstein-Liga: Flensburg 08 –Preetzer TSV 15:00 Höfe, Rum und alte Schiffe. Eine klassische Führung durch die nördliche Altstadt Flensburgs. Vor dem Flensburger Schiffahrtsmuseum, Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 19:30 „EWIG JUNG” - BROFI VISTA SOCIAL CLUB, Sporthalle Sieverstedt (Vvk: Team Tank, Tarp) 20:00 „Beet meets Rock“ – Nacht im Landgasthof Tarp. Mit den Bands „Beatles for sale“ und „Ride on“. VVK: Landgasthof Tarp, Edeka Hürup, Musikladen Schiffbrückstraße, Flensburg 20:00 Lystspil af Simon Brett: „Små grå løgne“. Flensborg Teater. Rathausstr. 22, Flensborg Sonntag 23.09.2012

Tel.: 0461 – 99 90 46

Victor Emmanuel musste 15 Jahre auf seinen deutschen Pass warten FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

10:00-17:00 „Ein Tag für mich“. Mit viel Freude, sanften Bewegungen, Entspannungsübungen ... wieder mehr zu sich selbst finden und sich vielleicht von einer neuen Seite kennenlernen? Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Teilnahmegebühr: 90 € (Gruppengröße: bis 6 Personen) Anmeldung erforderlich: Unter Tel.: 6 73 21, Ganzheitliche Lebensgestaltung

* Abbildung zeigt Sonderausstattung. * Alle Angebote gelten nur für Gewerbekunden, zzgl. gesetzl. MwSt. und zzgl. 795,- € Frachtkosten.

73


Victor musste die Flucht ergreifen

Sonntag 23.09.2012 10:30 Rum und Zucker Meile. Rundgang mit Gisela Mikolajewicz. Anmeldung empfohlen unter: Tel.: 0461/85-2970, (Teilnahme 5,- €) Treffpunkt: Schifffahrtsmuseum 10:30-13:00+14:00-17:30 ZuschauWerkstatt der Gruppe MeerArt. Flensburger Schifffahrtsmuseum. Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „... und fuhren übers Meer“ bietet die Gruppe MeerArt eine ZuschauWerkstatt nach dem niederländischen Vorbild des Inloopworkshops an. 11:00 Allens vertüdelt, Öffentliche Generalprobe*, NDB im Stadttheater 11:00 Sonntags-Atelier: Reliefdruck, Museumsberg Flensburg 11:30 Volker Tiemann – Stücke über die Schwerkraft, Ausstellungs-Eröffnung in der Aula, Museumsberg Flensburg 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 18:00-19:00 Lach-Yoga– Nur mit Anmeldung unter Tel. 0461-50 52 444 Stress- und Schmerzabbau mit Marlies Mansen. Kneipp-Haus, Bismarckstraße 52 a 19:00 Allens vertüdelt, NDB im Stadttheater

Der Flug mit Aeroflot von Colombo nach Schönefeld in die damalige DDR kostete über 10.000 Indische Rupien. Diese Summe hatte Victors Bruder vorgestreckt. Mit einem 24-Stunden-Visum ausgestattet, fand sich Victor in WestBerlin zunächst auf der Friedrichstraße und später im DRK-Auffanglager wieder. Es folgten polizeiliche Anhörungen und schließlich die Zuweisung nach Bayern ins Auffanglager Schweinfurt. Hier begann Victors Leidensweg, über den er bis heute aber nicht klagen mag. Sein größtes Leid neben dem Heimweh und seiner unendlichen Einsamkeit bestand in dem fünfjährigen Arbeitsverbot. Außerdem gab es für ihn keinerlei Möglichkeiten die deutsche Sprache zu erlernen. „Ihr werdet sowieso zurückgeschickt“, hieß es immer wieder aus berufenem Munde. Erst anlässlich eines Lagerbesuchs von Amnesty International und der Gelegenheit zu einem Gespräch, wurde Victor die Möglichkeit eingeräumt, Deutsch-Sprachkurse bei der Volkshochschule zu belegen. Das Geld dafür erbat er sich von den beiden Kirchengemeinden und von Kommunalpolitikern der SPD. Während dieser Zeit hätte Victor, ein akademisch ausgebildeter Lehrer, zu gern Privatunterricht in Mathematik und Englisch erteilt. Das aber gelang ihm nicht. Aber der ev. Pastor in Schweinfurt hatte Mitleid mit ihm, indem er ihn an technischen Arbeiten für den Pfarrbrief beteiligte und ihn die Straße fegen ließ. Als Ehrenamtlicher, wie es Victor durchlief seine Schulzeit in Sri Lanka in katholischen Nonnenschulen und später bei hieß – mit einem geringen TaMönchen in Klosterschulen schengeld! Victor musste von 1984 bis 1987 Angst auf. Bereits 1983 war er in Cohatten im Obergrund sichtbar und ohne mit sechs Männern ein Zimmer im Auflombo gemeinsam mit seiner Tante in Furcht mit Hungerstreiks und Demonsfanglager teilen. Zweimal pro Woche ein Pogrom geraten und grade noch mit trationen für die Freilassung von politigab es ein Essenspaket für die Selbstdem Leben davongekommen. schen Gefangenen gekämpft. Dabei hatverpflegung in der Gemeinschaftsküche. „Ich wollte nur noch weg. Einen Pass ten sie Kirche und Universität auf ihrer Es gab 54 Mark Taschengeld pro Monat aber hatte damals niemand von uns. Seite. Als einer der Studenten aus Vicund zwei Mal pro Jahr eine KleiderzuteiDen besorgte mir mein Freund für sehr tors Gruppe auf offener Straße von MiWeiter auf Seite 76 litärs erschossen wurde, kam bei Victor viel Geld!“

Montag 24.09.2012 14:00 Wandern mit der Rheuma-Liga, Treffpunkt ist der Parkplatz am Lornsendamm 15:00-18:00 Betreuungsgruppe für Demenzkranke. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg

74

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

75


18:00 Kammerkoncert: Classic after Work. Flensborghus, Norderstraße 76, Flensborg 19:00 Erbrecht. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg Dienstag 25.09.2012 08:30-10:00 Themen-Frühstück für Frauen, diesmal: „Herbst-Rezepte“, Familienzentrum Fruerlund, Schleibogen 6, Tel. 0461-31 83 36-70. 10:00 Finger Mudras. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 11:30 Malerisches Kapitänsviertel. Ein Spaziergang in stillen Ecken und Winkeln der historischen Altstadt zwischen den Kirchen St. Johannis und St. Jürgen. Start: Touristinformation Flensburg am ZOB, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 14:00-19:00 Marineschule Mürwik, Bibliothek und Museum geöffnet. Der Eintritt ist frei 15:00 Probe Kinderchor Adelby, im Gemeindehaus der Kirche Adelby. Kinder ab 5 Jahren: 15:00 bis 15:45, Kinder ab 3. Klasse bis 7. Klasse 16:00 bis 16:45 16:00 Marlies Schumacher liest lustige Geschichten für Kinder ab 6 J. Kinderbücherei in der Stadtbibliothek Flensburg. Die Lesung ist kostenlos. 19:30 Die Glasmenagerie. Schauspiel von Tennessee Williams. Stadttheater Flensburg

76

Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee!

Sei bunt!

Wir bieten rund um die Uhr: Personenbeförderungen, Kurierdienste Krankentransport sitzend (alle Kassen) Fahrzeugüberführung, Gutscheinverkauf, Einkaufsfahrten, Gruppenfahrten … und das zu fairen Preisen.

ZZZJDUWHQKDQGHZLWWGH

0461

Montag 24.09.2012

lung. Normalerweise hätte Victor noch zwei Jahre länger mit Arbeitsverbot im Lager ausharren müssen. Zu seinem Glück aber hatte der damalige Arbeitsminister Norbert Blüm dieses aufgehoben. So konnte Victor zwar nicht die Stadt verlassen, aber aus dem Lager ziehen, sich einen festen Wohnsitz besorgen und Arbeit aufnehmen. Die fand er sofort auf dem Bau. Als er im Winter auf dem Bau entlassen wurde und ihm noch keine Arbeitslosenunterstützung zustand, hätte er aus Kostengründen wieder zurück ins Lager gemusst. Das aber wollte Victor auf keinen Fall. Er kämpfte, suchte nach Arbeit und schließlich war es wieder der ev. Pfarrer, der ihm bei der Bezahlung der Wohnungsmiete geholfen hat. Victor arbeitete über 5 Jahre bei Mc-Donald in der Putzschicht und arbeitete sich dort für 8,85 Euro zum Hausmeister hoch. Auf dem Bau hatte er 13,83 brutto. Landsleute und Freunde von Victor lebten in NRW. Seine Duldung war nur auf Schweinfurt in Bayern begrenzt wo er sich in seiner Wohnung so einsam fühlte, dass er besuchsweise hin und wieder in sein altes Ausländer-Männerlager ging. Schließlich verhalf ihm das Ausländeramt zu einer Reiseerlaubnis nach NRW. Über diese Freunde lernte Victor seine zukünftige Ehefrau Mary-Roswitha, eine junge Frau aus seinem Heimatort, Jahrgang 1957 kennen. Blick auf die Schriftzüge eines Tamil-Rundschreibens in Tamilschrift

909 404

HERKULES TRANSPORTE

Sei bunt!

Preiswerte Umzüge Haushaltsauflösungen besenrein mit Wertverrechnung

Antik- und Gebrauchtmöbel Grönfahrtweg 2 · Harrislee Tel. 0461-4061 • Mo. - Fr. 11.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 14.00 Uhr www.herkules-transporte.de • info@herkules-transporte.de

ZZZJDUWHQKDQGHZLWWGH

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Sie lebte schon jahrelang im Auffanglager für Frauen in Witten und fühlte sich ebenso einsam wie Victor. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, sagen beide. Sie war 32, er 38 Jahre alt als sie 1990 in Witten standesamtlich und kirchlich heirateten. Victors Mutter hatte damals mit 15 Jahren geheiratet. Es war eine Zwangsehe mit einem 10 Jahre älteren, kranken Mann. Mary-Roswitha war 1988 von Sri Lanka über Schönefeld nach Deutschland gekommen. Total unpolitisch, aber emanzipiert war sie den Bürgerkriegswirren mit gefälschtem Pass entkommen. Das viele Geld für ihren Pass hatte ihr Bruder aufgebracht. Zuhause hatte Mary in Colombo als Hausmädchen gearbeitet. Wie Victor und Mary nach Flensburg gekommen sind? Victors Schwester ist in Vejle/Dänemark verheiratet. „Vejle und Flensburg: Das passte von der Nähe her“, sagt Victor. Noch in Schweinfurt hatte Victor eine

Umschulung zum Krankenpfleger gemacht. Mary hatte sich zur Pflegeassistentin ausbilden lassen. So führte sie der Weg 2001 zu ihrem endgültigen Wohnsitz Flensburg über ihre Arbeitsplätze in Damp, Schleswig und der Diako Flensburg. Unter welchen unglaublichen Schwierigkeiten das Ehepaar sich immer wieder Arbeit suchen musste, zwei Kinder großgezogen hat, bis die gesamte Familie nach 15 Jahren „geduldeten“ Deutschlandaufenthalts eingebürgert und mit deutschen Pässen versehen wurde, könnte Bände füllen. Heute ist Mary 54 Jahre alt, Victor 60. Beide sind Frührentner – deshalb aber nicht im Ruhestand. Victor bringt sich, wo auch immer möglich, ehrenamtlich ein. Am „Runden Tisch für Integration“ steht er jederzeit vermittelnd zur Verfügung. Er bietet Lernhilfe für ausländische Kinder an, ist Begleiter für Ausländer bei Behördengängen und bei Wohnungssuche. Auch im Franziskus hatte er alle 14 Tage die Patientenbegleitung zu den Gottesdiensten übernommen. Ebenfalls engagiert er sich in der Bahai-

Gemeinde, die sich in der Petri-Kirche regelmäßig versammelt. Die Tamilische Bildungsvereinigung e. V. Stuttgart erteilt im Haus der Familie über ihre Sonntagsschule jeweils einen dreistündigen Unterricht für Tamilenkinder im Lesen, Schreiben und Sprechen. Nur Lehrer mit besonderer Qualifikation, zu denen Victor gehört, dürfen unterrichten. Victor zieht voller Dankbarkeit Fazit: Seine Frau und er haben in ihrer Heimat Sri Lanka alles zurückgelassen – alles verloren. In ihrer neuen Wahlheimat Flensburg fühlen sie sich wohl. Ihre beiden Kinder sind hier geboren und aufgewachsen. Sie sprechen beide fließend Tamil und perfektes Deutsch – gelernt ab der Krabbelgruppe und im Kindergarten. Heute besuchen sie das Gymnasium. Die Familie fühlt sich voll integriert. „Durch unsere Einbürgerung und den deutschen Pass ist alles viel einfacher für uns geworden. Allein für den Besuch bei der Tante in Vejle war vorher ein Visum nach Dänemark notwendig!“ Renate Kleffel n

Die Woche des Hörens vom 17. bis 22. September Die große Hör-Aktionswoche der Fördergemeinschaft Gutes Hören stellt vom 17. bis 22. September deutschlandweit das Hören in den Fokus der Öffentlichkeit. Daniel Bahr, Bundesminister für Gesundheit, übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft über die Woche des Hörens. Mit kostenlosen Hörchecks und dem umfassenden Informationsangebot der teilnehmenden FGH Partner leistet die Woche des Hörens einen wichtigen Beitrag zur frühzeitigen Erkennung von Hörminderungen. So hat Deutschland das Thema Hören noch nicht gesehen: Rund, bunt, mit interessanten Informationen und kostenlosen Hörtests deutschlandweit. Die Woche des Hörens steht 2012 unter der Schirmherrschaft des Ministers für Gesundheit, Daniel Bahr und hat wie immer ein großes Ziel: Menschen für einen Hörcheck beim FGH Partner zu sensibilisieren und zu aktivieren. 6 Tage, 6 Themen: Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit Hörminderung den Gang zum Hörakustiker scheuen und vor sich herschieben. Fast immer liegt es an mangelnder Information. Dieses Informationsdefizit greift die Fördergemeinschaft Gutes Hören auf. Ernsthaft und mit einem Augenzwinkern – 6 Tage lang und jeden Tag mit einem neuen Thema. Unter dem Motto „Deutschland hört und FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

staunt” bieten die 1.500 Partnerbetriebe der Fördergemeinschaft Gutes Hören in ganz Deutschland zur Woche des Hörens wieder Aktionen und Informationen rund um das Hören sowie kostenlose Hörchecks. Das Gehör ist der Schlüssel zu Kommunikation und zu Hörgenuss. Von der Fähigkeit zur Kommunikation, vom Sprechen und Zuhören lebt auch das gesamte Zusammenleben der Menschen. Ohne

Hören sind die Welt und das Leben sehr viel ärmer. Viele wissenschaftliche Untersuchungen haben bewiesen, was die Menschen, die mit Hörsystemen wieder besser hören, bestätigen können: Gutes Hören und Lebensqualität liegen ganz eng beieinander. Deutschland hört und staunt vom 17. bis 22. September 2012 n

Mini Im Ohr Hörgerät volld volldigital, adapt. Funktionen 798,- p. St statt 699 699,St.

jetzt %

399,- p. St.

*

*priv. Eigenanteil für Mitglieder gesetzl. Krankenkassen

Modernes, digitales Marken Kassenhörgerät nur %

10,-

p. St.**

**gesetzl. Zuzahlung für Mitglieder gesetzl. Krankenkassen

Holm 54 · 24937 Flensburg · Tel. 0461/9092 7-0 · Fax -28 www.brillen-raub-akustik.de

Mittwoch 26.09.2012 16:30-18:00 Gedächtnistraining – Denken mit Spaß mit Rita Wagner. Verschiedene Hirnleistungen, wie Logik, Wortfindung und Flexibilität im Denken werden angesprochen. Kulturtreff Altes Heizwerk, Mozartstr. 36a, Engelsby. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich! Unkostenbeitrag: € 3,19:00 Der Rhythmus, bei dem man mit muss. Haus der Familie, Wrangelstr. 18, Flensburg 19:30 wunschBOX: Manche mögen’s wilder. Ein Billy-Wilder-Abend. Stadttheater Flensburg, Kleine Bühne 20:00 Allens vertüdelt, NDB im Stadttheater Donnerstag 27.09.2012 15:00-18:00 Offener Treff und Kinderparken. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg 15:30 Sprache ist der Schlüssel zum Bildungserfolg. Mehrgenerationenhaus, Süderlücke 14, Flbg. 16:00 Det der om torsdagen Bibliotekaren fortæller om ’Månedens bedste bøger’. Herefter fortæller Frøya Gildberg om sang og stemmetræning og synger et par sange. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flensburg 18:00 Modetorheiten durch die Jahrhunderte, Führung mit Dr. Michael Fuhr, Museumsberg Flensburg

Wir veröffentlichen Ihre Termine kostenlos im Flensburg Journal! Einfach Fax (0461-6700008) oder Email (verlagskontor-adler@t-online.de) an uns senden.

77


Rund ums Auto

Brandneu:

Boxer-Sportler von Subaru Skoda Octavia Combi LPG â&#x20AC;&#x201C; Das Rechenmodell

Subaru stellt den BRZ vor, einen kompakten Sportwagen mit Hinterradantrieb und einem Boxerbenziner. Das Auto wurde gemeinsam mit Toyota entwickelt â&#x20AC;&#x201C; das Schwestermodell heiĂ&#x;t GT 86, gesprochen acht-sechs. Der BRZ ist das erste Auto mit Hinterradantrieb von Subaru â&#x20AC;&#x201C; bisher gibt es neben Allradlern nur Fronttriebler. Der Boxermotor, ein 200 PS starker 2,0-Liter-Motor, stammt von Subaru. Toyota steuerte jedoch die D-4S-Einspritztechnik sowie die Injektortechnik bei. Besonderheit bei D-4S: Das System verbindet die Vorteile von Direkt- und Saugrohreinspritzung miteinander. Neben einer SechsgangSchaltung wird eine Sechsgang-Auto-

matik mit einem Sportmodus angeboten. Schaltwippen zum manuellen Eingriff gibt es ebenfalls. Um eine gßnstige Schwerpunktlage zu erreichen, wurde der Motor besonders niedrig und nahe an der Mitte des Fahrzeugs positioniert. Dies ermÜglicht auch eine niedrig liegende Fronthaube und eine niedrige Sitzposition in dem 2+2 Sitzer. Das Auto besitzt eine Rahmenstruktur. Fßr die Karosserie wurde hochfester Stahl verwendet, während die Fronthaube aus Gewichtsgrßnden aus Alu gefertigt wird. Ab 22. September gibt es ausfßhrliche Informationen im Auto Salon Flensburg, Philipp-Reis-Str. 12a.

Die bunten Herbst-Highlights beim Subaru Festival am 22.09.2012 Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen: den neuen Subaru BRZ, die Sondermodelle Forester und Trezia mit attraktiven Preisvorteilen sowie den Kompakt-SUV Subaru XV. Schauen Sie vorbei und fahren Sie Probe. Wir freuen uns auf Sie!

Elektroautos sind zu teuer, Erdgasautos kann man kaum irgendwo auftanken und Wasserstofffahrzeuge gibt es fĂźr Privatleute nicht zu kaufen. Wer also eine Alternative zu Benzin und Diesel sucht, landet fast automatisch beim Autogas (LPG). Im wachsenden Modellangebot gehĂśrt der Skoda Octavia zu den praktischsten. Nicht nur der vom konventionellen Modell bekannte groĂ&#x;e Laderaum macht den Tschechen zu einer besonders komfortablen Wahl, auch das gut integrierte Gas-System. Anders als viele andere Hersteller lässt Skoda seinen kompakten Kombi nicht nachträglich bei einem Spezialisten nachrĂźsten, sondern baut ihn komplett selbst. Das hat Vorteile So gibt es im Cockpit bereits eine vollwertige analoge Tankanzeige inklusive digitaler Restweitenanzeige Ăźber den Bordcomputer. Bei anderen Modellen muss der Fahrer mit einer wenig präzisen Lämpchen-Skala auskommen, die eigentlich nur die Zustände â&#x20AC;&#x17E;vollâ&#x20AC;?, â&#x20AC;&#x17E;halbvollâ&#x20AC;? und â&#x20AC;&#x17E;fast leerâ&#x20AC;? kennt. Wer die Tankstelle anfährt, kann sich zudem Ăźber das hinter der normalen Tankklappe befindliche FĂźllventil freuen. Bei vielen NachrĂźstmodellen garantieren Ventile am hinteren StoĂ&#x;fänger schmutzige Hände beim GasnachfĂźllen. Nicht zuletzt ist der Gastank beim Octavia platzsparend in der Reserveradmulde untergebracht. Das gibt es zwar auch beim nachträglichen Einbau, in einigen Fällen muss die LPG-Flasche aber auch im Kofferraum untergebracht werden. Ansonsten unterscheidet sich der Autogas-Skoda jedoch nicht Autogasumbau mit hochwertiger von anderen LPG-Modellen: Der BRC Anlage fĂźr 4 Zylinder PKW 55 Liter groĂ&#x;e Benzintank bleibt bis 110 Kw mit erhalten und dient einerseits als Reserverad-Muldentank Reserve, wenn der Hauptkraftstoff ausgeht, andererseits zum Anfahren. Die ersten paar hunâ&#x201A;Ź dert Meter legt der Octavia nämâ&#x20AC;&#x201C; inkl. aller Gutachten lich konventionell zurĂźck, bis und Eintragungen, das Ventil im Heck metallisch kostenloser Leihwagen schnappend die Spritversorgung Autohaus MĂśller GmbH umschaltet. Der Motor läuft dann hĂśrbar rauer und entwiMĂźhlenweg 18, 24983 Unaften ckelt weniger Leistung. Tel. 04608/971988 Der Unterschied von 75 kW/102 â&#x20AC;˘ Reparatur und Wartung PS im Benzinbetrieb und 72 von Autogasanlagen kW/98 PS bei der Gasverbrenâ&#x20AC;˘ Zweiradservice, Sym Roller nung ist allerdings im Alltag â&#x20AC;˘ Reparatur und Wartung aller PKW kaum zu merken. Denn besonâ&#x20AC;˘ Service Partner fĂźr Chevrolet PKW ders beeindruckend ist die KraftInfo unter: entfaltung in beiden Fällen www.moeller-automobile.de nicht. Womit wir bei den schwäwww.autogas-unaften.de cheren Eigenschaften des LPG-

Autogas vom Profi!

08030302-12

1.890,-

Auto Salon Flensburg

e.K.

Philipp-Reis-StraĂ&#x;e 12a - 24941 Flensburg 7HO  ZZZDXWRVDORQĂ&#x20AC;HQVEXUJGH

WeltgrĂśĂ&#x;ter Allrad-PKW-Hersteller

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,5 (Forester 2.0X) bis 4,3 (Trezia 1.4D). CO2-Emission (g/km) kombiniert: 174 (Forester 2.0X) bis 113 (Trezia 1.4D). Abbildungen enthalten Sonderausstattung.

78

www.subaru.de

FLENSBURG JOURNAL â&#x20AC;˘ 09/2012


Rund ums Auto *

Finanzielle Aspekte Aber Geräuschkomfort und Durchzugskraft erwartet man von einem Autogasauto in der Regel nicht. Viel wichtiger

sind finanzielle Aspekte. Mit einer Gastankfüllung von 44 Litern, die rund 31 Euro kostet, kommt man bei gemäßigter Fahrweise rund 440 Kilometer weit (Testverbrauch: 10 Liter/ bei 0,70 Euro/Liter). Das entspricht 100-Kilometerkosten von rund 7 Euro. Wer den Skoda im Benzinbetrieb fährt, zahlt für die gleiche Strecke rund 12 Euro (Testverbrauch: 8 Liter bei 1,50 Euro/Liter). Da es den Motor aber nicht mehr als reinen Benzinverbrenner gibt, hilft das bei der Kostenfrage nicht viel weiter. Wir ziehen als Vergleichsmotor den moderneren 1,2-Liter-Turbobenziner mit 77 kW/105 PS heran, der in der Praxis rund 6,5 Liter benötigt. 100 Kilometer Fahrt kosten rund 9,75 Euro. Der Aufpreis für das LPG-Modell von 1.300 Euro amortisiert sich dann nach knapp 47.000 Kilometern. Allerdings können weiter stei-

gende Spritpreise die Rechnung günstiger machen – ein nicht ganz unwahrscheinliches Szenario. Autogas ist zunächst bis 2018 steuerbegünstigt, Preiserhöhungen von Seiten der Mineralölkonzerne fallen somit nicht so stark ins Gewicht. Gegengerechnet werden muss aber die Kfz-Steuer. Da der Autogas-Octavia mit einem recht alten und großen Motor ausgerüstet ist und LPG bei der CO2-Bilanz nur wenig besser abschneidet als Benzin, werden jährlich 110 Euro fällig. Für den Octavia 1.2 TSI zahlt man lediglich 72 Euro. Fazit Unterm Strich kann sich der Umstieg auf Autogas also durchaus lohnen. Absolute Vielfahrer sollten aber auch den Diesel nicht von ihrer Optionsliste streichen. Auch den gibt es im Ocatavia Combi, und zwar nur knapp 1.000 Euro teurer als das LPG-Modell. Aber egal, ob reiner Benziner, Diesel oder Autogas: Die ausgeprägten Tugenden des tschechischen Kombis sind überall gleich – viel Platz, gute Verarbeitung und durchdachte Bedienung. flj n

*Aktionszeitraum: 16.07.-15.09.2012. Der € 150,- Preisvorteil gilt nur für Einbauten in private Pkw und bei allen teilnehmenden Partnern. Nicht mit anderen Preisaktionen kombinierbar.

Urlaubsgeld von Webasto! € 150,-* Preisvorteil beim Kauf einer Standheizung! www.standheizung.de

Beratung und Einbau

Neuwerk Heideland-Ost 3 Flensburg-Weding Telefon 04 61-9 37 35, Fax 9 37 53

DIAMANT AUTOWELT in Flensburg

30.09.2012

GmbH

Mobils angekommen wären. Skoda setzt hier den trägen und schluckfreudigen 1,6-Liter-Benziner ein, der nicht ohne Grund aus den konventionellen Modellen längst verschwunden ist. Der Vierzylinder geht eher rau und ohne besonderes Temperament an die Arbeit, so dass fleißiges Rühren im Fünfganggetriebe gefragt ist, um vor allem bei voller Beladung nicht zum Verkehrshindernis zu werden. Apropos: Ein sechster Gang hätte gut getan, denn bei Autobahntempo zehrt das hohe Drehzahlniveau akustisch an den Nerven.

hevrolet Vertragshändler · Chrysler-, Jeep-, Dodge-, Lancia-Servicepartner Mitsubishi Vertragshändler · C

6HUYLFH

Philipp-Reis-Str. 12b · Flensburg · Tel. 04 61/ 9 57 87-0

www.diamant-autowelt-flensburg.de FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Bauer Automobile GmbH Schleswiger Str. 50, 24941 Flensburg Tel.: 0461-999080 E-Mail: norbert.kirchhoff@bauergruppe.de www.bauergruppe.de

79


30. September: Verkaufsoffener Sonntag

Donnerstag 27.09.2012 18:00 „Christian IV.: Der junge König und die Kupfermühle 1600-1625“. Jan Jessen, der Leiter der „Schleswigschen Sammlung“ in der „Dänischen Zentralbibliothek“ wiederholt seinen herausragenden Vortrag über den dänischen König Christian IV. – diesmal in deutscher Sprache. Museumsort Kupfermühle GMBH, Kobbermølle Museum – Industriemuseum Kupfermühle, Zur Kupfermühle 17, Harrislee 19:30 Dämmerungsbummel. Erleben Sie die besondere Stimmung zwischen Tag und Nacht! Treffpunkt: Direkt am Neptunbrunnen auf dem Flensburger Nordermarkt, Preis Erw. 10,00 €, Kinder bis 12 J. 8,50 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 20:00 (Einlass: 19:00) Michael Schulte und Max Giesinger – Tour 2012. Großer Saal, Deutsches Haus. Karten erhältlich bei eventim.de und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab € 30,85 20:00 Loop doch nich jümmer weg! NDB-Studio

A

m 30. September 2012 findet in Flensburg der Verkaufsoffene Sonntag unter dem Motto „Flensburg ist aktiv“ statt. Von 13.00 bis 18.00 Uhr kann in der Innenstadt, im Förde Park und im Citti-Park gemütlich gebummelt werden. Der Markt in der Fußgängerzone öffnet mit seinen Ständen bereits um 11.00 Uhr. Und wer es etwas aktiver haben möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen. In der Innenstadt gibt es viele Aktionen, die zum Mitmachen oder Zuschauen einladen. Die erfolgreichen Flying Saucers gibt es seit 1978 und sie sind der nördlichste Rock’n Roll-Club Deutschlands. Vor kurzem haben sie sogar die Süddeutsche Meisterschaft der Formationen gewonnen und zählen sich seither zu den wenigen Teams die alle nationalen Ranglistentuniere gewonnen haben. Am Verkaufsoffenen Sonntag werden sie mehrere Auftritte in der Flensburger Galerie haben und zu bewundern sein. Die Gesundheit ist des Menschen höchstes Gut und muss gepflegt werden. Keiner weiß das besser als die Menschen, die sich täglich damit beschäftigen. In der Innenstadt werden verschiedene Krankenkassen Stände aufbauen, an denen man sich informieren kann. Dabei kann es um die Möglichkeiten zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit gehen, um das Angebot von Vorsorgeuntersuchungen oder um Zuschüsse. Fragen ist erlaubt! Den Körper kann man auf verschiedene Arten fit halten. Eine Sportart hat Flensburg jedoch ganz nach vorne gebracht: Der Handball! Neben der SG Flensburg-Handewitt sind noch weitere Vereine bekannt. Der TSV Nord Harrislee ist mit der Frauenmannschaft in der 2. Bundesliga sehr erfolgreich. Auf dem Südermarkt wird sich die Mannschaft präsentieren und fordert zum Wettbewerb auf. Mit einem Messgerät wird die Ballgeschwindigkeit gemessen und jeder, ob Groß oder Klein, darf auf‘s Tor werfen.

Zu gewinnen gibt es Karten für die Heimspiele und mit dem neuen Nordexpress-Slogan „Schöner Handball“ sind nicht (nur) die Frauen gemeint. Es lohnt sich! Es wird ein bewegter Sonntag und mit Glück treffen Sie auf Sportler, die Traubenzucker verteilen – ein Energieschub für die nächste Shoppingrunde! flj n

Freitag 28.09.2012 14:00-18:00 MEIN HAUS – passend für alle Stationen des Lebens!? Eine Veranstaltung von Flensburg jung und alt – die Wohnlotsen e. V. Osterallee 13, Flensburg im Nachbarschaftszentrum im Malteserstift St. Klara Marrensdamm 19, Flensburg-Mürwik 14:00-18:00 Schläft ein Lied in allen Dingen – Natur, Gesang, Genuss am Winderatter See Freiluft-Gesangsworkshop und Wanderung mit Ingrid Schulze und Prof. Janßen 18:00-19:00 Bamseaften. I bjørnenes hus. Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig, Norderstr. 59, Flbg.

80

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


NEUERÖFFNUNG –––– nach Umbau ––––

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

Ny i Flensborg – efter Ombygning

Store Flensburg Große Str. 75 24937 Flensburg 81


Fairplayliga im Jugendfußball 19:00 Stammtisch Kartonmodellbau. Flensburger Schifffahrtsmuseum, Eingang Schiffbrücke 38 19:30 WIEDERAUFNAHME: Der Barbier von Sevilla Komische Oper von Gioachino Rossini. Stadttheater Flensburg 20:00 Ana Sansaï: Der fremde Blick – Ein Reisebericht. Weitere Termine: Samstag den 29.09. um 20:00 theaterwerkstatt pilkentafel 20:00 In Vino Musica, NDB-Studio Sonnabend 29.09.2012 11:00-17:00 Die Stadtwerke Flensburg feiern Tag der offenen Tür u. a. mit Policia do Sambo, TSB Flensburg mit verschiedenen Formationen, Jazzband „Rita Gaebler Quintett“, „United Four“, „Flying Saucers“, „Sim Special“ und großem Informations- und Rahmenprogramm. Stadtwerkegelände, Batteriestraße 48 13:30 Wandern mit dem Kneipp-Verein Flensburg e. V. Treffpunkt Parkplatz vor der NOSPA/am Stadion. Bitte Personalausweis mitführen! Kosten für Einkehr (Kaffee/Kuchen) 14:00-17:00 Flohmarkt der Kindertagestätte „Taruper Weg” mit Kaffee und Kuchen zu Gunsten der Kindertagesstätte. In der Grundschule Engelsby, Brahmsst. 2. 15:00 Mönche, Heilige und Rummacher. Spüren Sie die Geheimnisse der südlichen Altstadt auf! Treffpunkt: Vor dem Hapag-Lloyd Reisebüro in der Roten Straße, Preis Erw. 7,00 €, Kinder bis 12 J. 4,00 €. Kontakt | Buchungen: Flensburg Fjord Tourismus, Rathausstraße 1, Flensburg Fon: 0049 (0)461-90 90 920 15:00 Stadion, Bredstedter Straße Regionalliga Nord: ETSV Weiche – VfR Neumünster

82

M

itten im Landkreis Osterholz, an einem warmen Sonntagmorgen, ein Fußballspiel bei den F-Junioren, irgendwo auf dem Lande. Der eine Knirps geht etwas ungestüm zur Sache und bringt den anderen zu Fall. Plötzlich rastet der Vater des gefoulten Spielers aus, stürmt auf das Feld und verpasst dem acht Jahre alten Übeltäter eine schallende Ohrfeige. Das lässt der Vater des geschlagenen Kindes nicht unbeantwortet. Beide liefern sich ein Handgemenge. Der Fall landet vor Gericht. Ein Einzelfall? Die Szene aus Niedersachsen ist sicherlich in dieser Form ein Extrembeispiel. Und dennoch steht sie stellvertretend für einen Trend, der den Verantwortlichen in den Fußballvereinen und in den zuständigen Gremien in ganz Deutschland große Sorgen bereitet. Es kommt immer häufiger vor, dass Eltern bei den Spielen ihrer Kinder am Spielfeldrand über das Ziel hinausschießen. Es bleibt nicht nur beim leidenschaftlichen Anfeuern, stattdessen werden leider viel zu häufig Schiedsrichter, gegnerische Spieler und deren Eltern beschimpft und beleidigt! Oft genug werden zudem die Entscheidungen des eigenen Trainers konterka-

riert. So wird etwa der eigene Sohn kurzerhand nach vorne geschickt, obwohl er laut Anweisung des Trainers hinten absichern sollte. Was eigentlich gut gemeint ist, wird so schnell zum Bumerang. So sehr Mama oder Papa, Oma oder Opa auch mitfiebern – nicht selten erweisen sie den Kindern mit ihrem Verhalten einen Bärendienst. Auch wenn solche Auswüchse wie oben beschrieben natürlich die Ausnahme sind, bereitet die Entwicklung auf dem Sportplatz gerade in den jüngsten Altersklas-

sen der E-, F- und sogar G-Junioren (5 bis 10 Jahre) den Funktionären seit geraumer Zeit sehr viel Kopfzerbrechen. Der Kreisjugendobmann des oben genannten Fußball-Kreises Osterholz brachte es vor Gericht seinerzeit auf den Punkt: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ Auf Initiative des Verbands Mittelrhein wurde dort im Jahre 2006 die so bezeichnete Fairplayliga ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hat, diesen Missständen zu begegnen, indem man an den Problemstellen neue Wege aufzeichnet und somit den Brückenschlag zum ursprünglichen und eigenverantwortlichen „Kinderfußball“ durchführt. Die beteiligten Vereine, Sportler und Funktionäre sind mittlerweile überzeugt von dieser Spielform, haben sich doch fast alle Beteiligten – teilweise nach anfänglichen Zweifeln und abfälligen Äußerungen – sehr schnell an das Format gewöhnt, die erzielten Erfolge sind beachtlich und machen Mut, auch in anderen Bundesländern die Fairplayliga aufzugreifen und diese Spielform dort umzusetzen. In den letzten zwei Jahren hat die Gewalt auf Sportplätzen bei F-Jugendspielen auch Norddeutschland erreicht, sowohl in Niedersachsen als auch in Schleswig-Holstein im Fußballkreis Stormarn hat es solche Vorfälle gegeben. Auf Initiative des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes SHFV haben sich auf der letzten Jugendbeiratssitzung im Mai diesen Jahres gleich 4 Fußballkreise bereiterklärt, die Einführung der Faiplayliga als sogenanntes „Pilotprojekt“ im eigenen Kreis-Spielbetrieb einzuführen. Dabei wurden die guten Erfahrungen aus dem Bereich Mittelrhein in die Durchführungsbestimmungen des Spielbetriebes

Ihr zuverlässiger Partner aus Harrislee! Wir bieten rund um die Uhr: Personenbeförderungen, Kurierdienste Krankentransport sitzend (alle Kassen) Fahrzeugüberführung, Gutscheinverkauf, Einkaufsfahrten, Gruppenfahrten … und das zu fairen Preisen.

0461

Freitag 28.09.2012

909 404

der Junioren übernommen und den Vereinen und ihren Trainern in Kurzschulungen und zahlreichen Saisoneinweisungen nahegebracht. Hier nun ein Auszug aus den Durchführungsbestimmungen der Junioren für die Saison 2012/2013 des KFV SchleswigFlensburg: „Mit Beginn der Feldserie 2012/2013 spielen die F-Jugend-Mannschaften im KFV Schleswig-Flensburg, im Rahmen eines Pilot-Projektes des SHFV, nach den Regeln einer „Fairplay-Liga“! Die Fußballregeln bleiben unverändert! Tor – Toraus – Aus – Ecke – Foul - Hand. Es ändern sich lediglich die Rahmenbedingungen: ➢Die Fanregel: Die Fans halten sich in angemessenem Abstand zum Spielfeld auf (Abstand ca. 15m). ➢Die Schiedsrichterregel: Die Kinder sollen selbst entscheiden (kein Schiedsrichter mehr auf dem Platz!). ➢Die Trainerregel: Die Trainer begleiten das Spiel gemeinsam aus der Coachingzone heraus. (Sie entscheiden gemeinsam bei Vorkommnissen!) ➢Der Ablauf: Spielfeldaufbau wie bisher, Treffen zum Einlaufen in der Fanzone, Spieler und beide Trainer laufen zur Platzmitte ein, Eltern/Fans bleiben in der Fanzone und applaudieren beim Einlaufen, Begrüßung durch die Trainer in der Platzmitte, Mannschaftsritual und Spielbeginn, nach Spielende Verabschiedung in der Mitte und gemeinsames Verlassen des Spielfeldes. Ziele/Vorteile der FPL: ➢kindgerechte Rahmenbedingungen und Sensibilisierung für die eigentlichen Ziele des Kinderfußballs ➢mehr emotionale Balance ➢mehr Respekt Gegenspielern und Schiedsrichtern gegenüber ➢aktive Mitarbeit auf dem Spielfeld ➢Übertragung des FairPlay-Gedankens auf die Zuschauer ➢frühe und nachhaltige Entwicklung sozialer Kompetenzen ➢individuelle Förderung von Spiel- und Entscheidungsfreude, Kreativitä, Mut und Selbstvertrauen.“ Ausführliche Infos unter www.fairplayliga.de Der für die Durchführung des Spielbetriebs zuständige Kreisjugendausschuss blickt gespannt und durchaus hoffnungsvoll in die vor 14 Tagen gestartete aktuelle Saison, darauf hoffend, dass die meisten Vereine die Fairplayliga annehmen und diesem Projekt zu dem Erfolg verhelfen, den es verdient hat. flj n FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Sun Sight Premium ... Mehr Sicherheit!

W

ieder einmal präsentiert das Optik Zentrum Harrislee (ehemals ColiBri Optic) eine Weltneuheit der augenoptischen Entwicklung der Schulz Optische Fabrik GmbH aus Glücksburg. Sun Sight Premium bietet Ihnen die neuesten Eigenschaften für besten Sonnenschutz. Das einzigartige Zusammenspiel aus blendfreien (polarisiert), automatisch sich einfärbenden (phototrop) und kontrastreichen (blueblocker) Elementen, macht dieses Glas besonders für Autofahrer angenehm. Eine enorme Konturenschärfe sowie eine einzigartige Farbbrillianz sind der Garant für ermüdungsfreies Sehen. Natürlich erhalten Sie dieses völlig neu entwickelte Sonnenschutzglas in Ihrer individuellen Sehstärke und bei Bedarf auch als Gleitsichtglas. Eine weitere Besonderheit ist, dass Sie die sogenannten „Blitzkisten“ auch schneller erkennen, da sich die Infrarotlichtfilterscheibe Ihnen deutlich früher zeigt. Sun Sight Premium ist nicht mit herkömmlichen Sonnenschutzgläsern vergleichbar und nur bei aus-

gesuchten Augenoptikern erhältlich. Über unser Dauerangebot „Die zweite Brille für die Hälfte.“ und unseren seit Beginn April 2000 konsequent hohen Qualitätsanspruch an Ihre Brillen, unsere Beratung und Messtechnik hinaus, haben wir für Sie auch die Komplettpreisbrille, bei der Sie schon im Vorwege den besonders günstigen Endpreis Ihrer Brille ersehen können. Da alle unsere Brillen mit modernster CNC-Technik im eigenen Hause gefertigt werden und wir ein sehr umfangreiches Glaslager mit voll entspiegelten, gehärteten und besonders bruchsicheren Kunststoffgläsern aus extra dünner Qualität besitzen, sind wir in der Lage ca. 90% aller Brillen für den Fern- oder Nahbereich sofort für Sie zu fertigen. Trinken Sie in

gemütlicher Atmosphäre entspannt einen Kaffee und warten Sie auf ihre neue Brille. Nutzen Sie die kostenlosen Parkplätze direkt vor unserer Ladentür und schauen Sie mal zu einer umfangreichen, kostenlosen Beratung bei uns rein. Wir freuen uns auf Sie. n

Einfach hell statt grell?

Premium r läse Sonneng Bestens t. geschütz

Sun-Sight Premium Brillengläser: Höchster Sehkomfort und 100% UV-Schutz Klare und blendfreie Sicht mit natürlicher Farbwahrnehmung Automatisches Abdunkeln der Gläser bei grellem Sonnenschein

Süderstraße 77 · 24955 Harrislee · Tel. 0461-9097970 FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

83


Fotos: Kleffel

Kathrin überprüft das Resultat

Kathrin Nörtemann, die Hundeflüsterin

Ziel-Objekt-Suche (ZOS) Die neue Sportart für Hund und Mensch Schluss mit dem Rumdösen! ZOS verschafft dem Hund die physische und psychische Auslastung. Beim ZOS ist es mit der Versuchung ähnlich wie bei Adam und Eva im Paradies. Nur das Ende geht anders aus. Die beiden ersten Menschen sollen sich trotz Verbots den Apfel geschnappt und aufgegessen haben. Die bittere Konsequenz daraus trägt nun die gesamte Menschheit. Bei der Ziel-Objekt-Suche hingegen zeigt der Hund was in ihm an physischen und psychischen Kräften steckt. Er schafft es, durch höchste Konzentration alle verführerischen Gerüche und Ablenkungen auf der Suche nach dem versteckten Gegenstand links liegen zu lassen. Wenn er das Objekt gefunden hat, darf er es nicht etwa apportieren. Er muss trotz höchster Erregung weitere Kommandos abwarten. Denn, Suchen – Finden und nicht Apportieren lautet dieses Spiel, das dem Hund viel abverlangt und trotzdem sehr viel Freude macht. Dem Erfolg geht hoch konzentriertes Training voraus. Lob und Belohnung folgen auf dem Fuß. Das Paradies, gemeint ist das eingegrenzte Waldstück im Erlengrund entlang der Uferstraße, ist der ideale Trainingsplatz für die neue Sportart, die so leise vor sich geht, dass man das Rascheln im Laub vernehmen könnte, wenn da nicht der ständige Autoverkehr von und nach Glücksburg vorbeilaufen würde. Wer ist die ZOS-Trainerin und „Hundeflüsterin“ mit dem feinen Gespür für die Psyche des Hundes? Es ist Kathrin Nörtemann, die freundliche Polizistin, der man auf ihrer Fußstreife durch den Stadtteil Fruerlund begegnen kann. Besondere Hingucker sind ihre schneidige Uniform und ihr Dienst-Schutzhund, der durch ihr Erscheinungsbild zusätzlichen Respekt einflößt! Ihre Schäferhündin Tara von Klinkenhagen ist sehr jung und steht noch am Anfang ihrer Ausbildung. 84

Nörtemann ist dem 2. Polizeirevier Mürwik-Fruerlund zugeordnet und ist als Stadtteilbeamtin für den sozialen Nahbereich und Prävention zuständig. Die Verbindung zwischen einem Schutzhund, der sich über sein gesamtes Diensthundeleben Schulungen unterziehen muss, zum ZOS-Sport zu finden, ist für Nörtemann ein Leichtes. Die gebürtige Westerländerin, 41, ist seit ihrer frühesten Kindheit mit Hunden aufgewachsen. Ein Leben ohne ihre Vierbeiner wäre für sie undenkbar. Nun der Glücksfall für sie als Polizeibeamtin, ihre Diensthunde zu Schutz-

Kathrin Nörtemann in Polizeiuniform mit Welpe. Etty war nicht als Diensthund geeignet und blieb als Privathund bei Kathrin

und Sprengstoffspürhunden selber ausbilden zu können. Nörtemann ist mit Kollegen landesweit bei Großeinsätzen unterwegs wo Sprengstoffanschläge jeder Art zu befürchten sind. Sie war auch dabei, als Kollegen aus allen Bundesländern mit ihren Schutzhunden zusammentrafen, um für Busch und Merkel das Wildschweingrillen in Heiligendamm an der Ostsee präventiv zu sichern. Nörtemann hat sich mit der Ziel-Objekt-Suche während eines Seminars bei Thomas Baumann, ehemaliger Leiter der Polizeihundeschule Sachsen, vertraut gemacht. Ihren Ursprung hat die ZOS in der Spürhundearbeit bei der Polizei. Baumann hat die Ausbildungsmethode für Diensthunde so umgewandelt, dass auch Privatpersonen mit ihren Hunden Sucharbeit nach bestimmten, kleinen Gegenständen durchführen können. Bei der ZOS wird der Hund mithilfe eines Klickers auf ein Objekt konditioniert, das so klein wie ein Feuerzeug oder eine Münze sein kann. Das Revier ist als Trümmerfeld oder Päckchenstraße abgesteckt und so gestaltet, dass es den Hunden an Spannung nicht mangelt. Bei ihrem ZOS-Training steht für Nörtemann Konzentration, Lernen, Spiel und Spaß auf einer Ebene. Wobei Geduld höchste Priorität erfährt. Der Hund muss sich seinen Erfolg selbst erarbeiten. Auch ein behinderter Hund, einer mit Handikaps kann ZOS mit Freude bewältigen. Je nach Begabung und Temperament geht das langsamer oder schneller. Die Trainingssequenzen sind kurz. Der Proband darf nie überfordert werden. Die Übung wird beendet, wenn es am schönsten ist und sich die Erfolgserlebnisse nur so aneinanderreihen! Mehr über ZOS Flensburg erfahren Sie unter: Handy: 0160 77 18 740 oder E-Mail noertemann@foni.net www.zos-flensburg.de Renate Kleffel n FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Stadtwerke Flensburg feiern Tag der offenen Tür Am Samstag, dem 29. September, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, möchten die Stadtwerke Flensburg mit Ihnen feiern, denn seit Jahr und Tag versorgt unser Heizkraftwerk an der Förde die Flensburger zuverlässig mit Energie. Der Grundstein für die Flensburger Energieversorgung wurde 1913 mit dem Elektrizitätswerk in der Batteriestraße gelegt. Das ist jetzt 99 Jahre her und für die Stadtwerke Flensburg ein Grund zum Feiern. Das umfangreiche Programm des „Tages der offenen Tür“ ist genauso vielfältig wie das Leistungsspektrum als Energieversorger. Neben spannenden Kraftwerksführungen können sich Besucher unter anderem über interessante Vorträge und ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene freuen.

So werden u. a. die Sportpiraten ein Street-soccerTurnier veranstalten, daneben mit einem BMX-Contest den ganzen Tag über verschiedene Vorstellungen präsentieren (Uhrzeiten werden rechtzeitig ausgehängt!) – Hüpfburg, Karussell, Spielmobil, Glücksrad sind natürlich auch vorhanden. Und musikalisch macht Käptn Kümos Marching-Band mächtig Dampf. Darüber hinaus laden Ausstellungen und Beratungen über den Klimapakt, unser Projekt Kessel 12, über Elektromobilität und Fernwärme zum Verweilen ein. Zum Tag der offenen Tür wird auch ein kostenloser shuttle-Service angeboten, u. a. mit dem AktivBus von der Exe über den ZOB zu den Stadtwerken, oder mit dem Schiff „Solitüde“ von der Schiffbrücke zum Kraftwerkskai. Ihre Stadtwerke Flensburg freut sich auf Ihren Besuch

FLENSBURG JOURNAL • 09/2012

19:30 Flieg, Gedanke... Ein musikalisch-literarischer Abend zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi. Stadttheater Flensburg, Kleine Bühne 19:30 Bauern, Bonzen und Bomben Schauspiel nach Hans Fallada. Stadttheater Flensburg 20:00 In Vino Musica, NDB-Studio 21:00 (Einlass: 20:00) Ball Pompös, Blauer Saal, Deutsches Haus. Eintritt € 7,Sonntag 30.09.2012 11:00 Sonntags-Atelier: Skulpturen aus Seife, Museumsberg Flensburg 11:30 Sauermann und Christiansen – Historismus und Jugendstil Führung mit Dieter Hankel, Museumsberg Flensburg

Sport hält fit – Sport verbindet Am 29. und 30. September 2012 findet in Flensburg der dritte »MobiCup Nord« statt, die größte Inklusions-Sport-/Aktions- und Gesundheits-Veranstaltung dieser Art in Schleswig Holstein. Der Veranstalter Health Media e.V. und der Kooperationspartner des Events, der Sportverband Flensburg präsentieren sich in Zusammenarbeit mit zahlreichen regionalen und bundesweiten Sportvereinen und -Verbänden und transportieren das Motto „Sport hält fit – Sport verbindet" in den Fokus der Öffentlichkeit. Mehr als 300 Akteure führen dem Publikum in der “Fördehalle“ und über 6.000 m² Außenfläche spannende Darbietungen in verschiedenartigsten Aktions- und Sportarten vor. Ein umfangreiches und buntes Programm mit unzähligen Aktionen für Groß und Klein, Jung und Alt. Zahlreiche MitmachAktionen, Vorführungen und Infostände machen Lust auf Bewegung und es werden Weltmeister und Medaillengewinner der Paralympischen Sommerspiele 2012 vor Ort sein und Autogrammstunden geben. Alles in Allem ein umfangreiches Programm für die ganze Familie; der »MobiCup Nord« legt sich nicht auf eine Altersgruppe fest. Die Kombination aus Sport und Action, Musik und Tanz, Information und Unterhaltung geben dieser Veranstaltung ihren einzigartigen Charakter. Am Samstag, dem 08. September 2012 findet im „Förde-Park” in Flensburg eine ganztägige Auftaktveranstaltung statt.

Sonnabend 29.09.2012

13:00-18:00 Verkaufsoffener Sonntag in Flensburg. Schnäppchenjagd und Modetrends Herbst, Motto: Flensburg ist aktiv 15:00 Das Wohnprojekt Freiland Flensburg zeigt das zukünftige Baugelände und die Baupläne. Zeitungskiosk im Flensburger Bahnhof 16:00 Die Glasmenagerie Schauspiel von Tennessee Williams. Stadttheater Flbg. 17:00-19:00 2. Konzert der Saison 2012/13 des Förderkreises Glücksburger Konzerte e.V. Die siebenfache Bundespreisträgerin von „Jugend musiziert“, Tanja Hirschmüller aus Berlin, stellt sich mit bekannten Kompositionen für Klassik, Jazz, Pop und Folk vor. Auferstehungskirche Glücksburg, Bahnhofstraße, Glücksburg (Ostsee)

Bei schlechtem Wetter: Deutsches Haus

19:30 „EWIG JUNG” - BROFI VISTA SOCIAL CLUB, Bürgerhaus Harrislee, Süderstr. 101

85


IMPRESSUM © Copyright by Verlagskontor Horst Dieter Adler - Alle Rechte vorbehalten Herausgeber: Horst Dieter Adler Sünderup 46 · 24943 Flensburg Tel.: (04 61) 6 70 00 00 Fax: (04 61) 6 70 00 08 email: verlagskontor-adler@t-online.de Anzeigen: Stefan Gruber, Horst Dieter Adler Hans H. Jansen Fotos: Bildarchiv Verlagskontor Horst Dieter Adler und Art · Books & Magazines GmbH & Co. KG, Flensburg, Renate Kleffel, Foto Raake, Benjamin Nolte, Wolfgang Borm Satz- und Lithografieherstellung: Verlagskontor Horst Dieter Adler und Dulis, Holger Dubbe Auflage: 42.000 Exemplare Vertrieb: In alle Haushalte per Verteiler, Post und Auslegestellen Redaktion: Horst Dieter Adler, Hrsg. Peter Feuerschütz, Dieter Wilhelmy, Verlagskontor Horst Dieter Adler Sünderup 46 · 24943 Flensburg Tel.: (04 61) 6 70 00 00 Fax: (04 61) 6 70 00 08 Renate Kleffel Tel.: (04 61) 3 33 67 Fax: (04 61) 31 55 738 Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungshinweise sind kostenlos, jedoch keine Veröffentlichungsgarantie. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Veranstaltungstermine: Keine Gewähr für die Richtigkeit Lektorat: Peter Feuerschütz Redaktionsschluss nächste Ausgabe: 15. September 2012 Erscheinungstermin nächste Ausgabe: Ende September 2012 Druck: PerCom Vertriebsgesellschaft mbH Printed in Germany

86

KH&S

Rechtsanwälte Fachanwälte Notare

Ihr gutes Recht.

Schlichten statt richten – Streitbeilegungsmöglichkeit in Baustreitigkeiten ohne Gericht „Die Errichtung von Bauwerken ist technisch kompliziert, geprägt von ständigen Optimierungsprozessen, einer Baukultur, in der viele Entscheidungen vor Ort getroffen werden, und von Unwägbarkeiten – vom Baugrund bis zur Witterung und unterschiedlichen Interessen der Baubeteiligten in qualitativer, zeitlicher und finanzieller Hinsicht“, meint Rechtsanwalt Peter Oppler, Vorsitzender der ARGE Baurecht im Deutschen Anwaltverein. Konflikte am Bau lassen sich folglich schwer vermeiden. Der einzige Ausweg für eine rechtssichere Lösung ist für viele der Gang zu Gericht. Jedoch ist die statistische Wirklichkeit der Bauprozesse vor deutschen Zivilgerichten ernüchternd: Baustreitigkeiten werden im Durchschnitt nicht weniger als zwei Jahre in der ersten Instanz und zwei weitere Jahre in der Berufungsinstanz dauern. Nicht wenige Bauprozesse dauern sieben bis zehn Jahre. Häufig sind Bauprozesse nach vielen Jahren so festgefahren, dass vielen Richtern nur noch Einigungsvorschläge einfallen, die nicht an der Sache orientiert sind. So wird nicht selten vorgeschlagen, auf eine Klageforderung solle schlicht die Hälfte gezahlt werden und der Rest erlassen werden. Ein derartiges Ergebnis nach vielen Jahren des Prozessierens ist für viele Parteien enttäuschend. Nach langjährigen Prozessen sind viele Parteien aber auch so „mürbe“, dass sie nur noch ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende wünschen. Bauprozesse sind langwierig, teuer und unsicher Kommt es zu Streitigkeiten während laufender Bauvorhaben, kann der Bau nicht einfach eingestellt werden, bis nach etlichen Jahren ein Zivilgericht über gegenseitige Rechte und Pflichten der Baubeteiligten entschieden hat. Es muss schnell gehen und genau das kann die staatliche Justiz nicht leisten. Bauprozesse verursachen hohe Kosten, die Sachverhaltsermittlung ist schwer bis teilweise unmöglich, die Ergebnisse sind häufig unkalkulierbar. Fazit: Das Grundrecht auf Justiz wird vom Staat – leider – so nachlässig gewährt, dass einige den Rechtsstaat in Frage stellen.

Alternative zum Bauprozess: Schlichtung oder Schiedsrichter nach SOBau Eine Alternative zum langwierigen und teuren Gerichtsprozess mit ohnehin ungewissem Ausgang ist die SOBau, die Schlichtungs- und Schiedsordnung für Baustreitigkeiten. Die SOBau ist eine Verfahrensordnung, die gezielt auf die besonderen Bedürfnisse am Bau zugeschnitten ist. Es kann eine isolierte Beweisaufnahme durchgeführt werden, bei der zum Beispiel eine schnelle Begutachtung von Mängeln durch einen qualifizierten Bausachverständigen erfolgen kann. Die Parteien können sich auch für eine Schlichtung entscheiden. Die Schlichtung hat zum Ziel, dass die Parteien gemeinsam einen Konflikt eigenverantwortlich und schnell im Guten beilegen. Wenn die Parteien es für erforderlich halten, können sie den Streit auch verbindlich durch einen Schiedsrichter entschieden lassen. Vorteile der SOBau: Schnelligkeit, hohe Kompetenz des Schiedsgerichts, niedrigere Kosten Ein Schlichtungs- oder ein Schiedsverfahren nach SOBau bietet für die Beteiligten erhebliche Vorteile: Die Verfahren sind in der Regel erheblich schneller,

als ein Gerichtsverfahren. Ein Schiedsgerichtsverfahren wird in der Regel nach einigen Monaten beendet sein, während ein Gerichtsprozess mehrere Jahre dauern dürfte. Schiedsverfahren sind zudem besonders effizient. Das Schiedsgericht ist nur mit einem Streitfall befasst und kann diesen schnell erledigen. Richter am Landgericht müssen häufig parallel 150 Prozesse bearbeiten, so dass es kein Wunder ist, dass die Erledigung der einzelnen Fälle sehr lange dauert. Schiedsgerichte nach SOBau sind insbesondere besonders qualifiziert: Schlichter und Schiedsrichter nach SOBau werden nur ganz besonders qualifizierte und in Bausachen erfahrene Juristen, die sich durch hohe Fachkompetenz und langjährige praktische Erfahrung auszeichnen müssen. Die Parteien suchen sich die Schlichter bzw. Schiedsrichter gemeinsam aus und können so selbst bestimmen, auf wessen Kompetenz sie setzen möchten, um ihren Streit beizulegen. Schließlich werden Schlichtungsoder Schiedsverfahren häufig zu niedrigeren Kosten erledigt werden können als Bauprozesse vor Gericht. Erster Schlichter und Schiedsrichter nach SOBAU in Flensburg Als erster Rechtsanwalt in Flensburg, sogar nördlich des Nord-Ostsee-Kanals ist der Flensburger Baufachanwalt Dietrich Schenke zum Schlichter und Schiedsrichter nach SOBau ernannt worden. Der Autor, Dietrich Schenke, ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schlichter und Schiedsrichter nach SOBau und Partner der Flensburger Sozietät KH&S Dr. Kruse, Hansen & Sielaff, Rechtsanwälte, Fachanwälte, Notare, Stuhrs Allee 35, 24937 Flensburg Tel. 0461-520770

(Diesen Beitrag sowie alle früheren Beiträge können Sie unter www.khs-flensburg.de nachlesen)

n FLENSBURG JOURNAL • 09/2012


Neubauprojekt: Exklusives Wohnen inmitten der Natur direkt an der Flensburger Förde

Das Gebäudeensemble mit 24 Eigentumswohnungen in den Größen von ca. 77 m² bis 155 m² besticht durch seine kubische klare Form. Die Natur Residens Wassersleben bietet attraktives Wohnen mit Fördeblick. Das Grundstück mit seinem ca. 18.000 m² umfassenden Naturpark befindet sich in einmaliger Lage.

Moderne Architektur: Dänisches Design - Deutsche Qualität. KP ab 310.000 EUR. Es erwartet Sie eine qualitiativ hochwertige Bauweise, die kaum Wünsche offen lässt. Im Zuge der momentanen Planungsphase haben Sie noch Gelegenheit, die Grundrisse Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Von der Erdgeschosswohnung mit Terrasse bis hin zum großzügigen Penthouse ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sichern Sie sich Ihre Traumwohnung und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit uns. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns schon auf Ihren Anruf.

Flensburg · Norderstraße 3 · 24939 Flensburg · Telefon +49-(0)461-978 867 13 Flensburg@engelvoelkers.com · www.engelvoelkers.com/flensburg · Immobilienmakler


X

X

X

X

X

3D TV ohne Brille

X

X X

X X X

X

X

X

X

X

14 " L 55

X

X

X x

m

0 c ED-TV

Triple Tuner mit eingebauten DVB-T, DVB-S und DVB-C Tuner 4-fache Full-HD AuflĂśsung

x

EK_1 EK_2

Der erste 3D ohne Brille

EK_3

5,8 cm

flach

â&#x20AC;&#x17E;Die Legende von Aangâ&#x20AC;? im August. Š 2011 by Paramount Pictures. All Rights Reserved.

800

55 ZL 2 3D-LED-TV Integriertes Internet Ăźber WLAN, USB-Recording, Stromverbrauch: 236 Watt/h, Standby: < 0,2 Watt/h lt. Hersteller, Energieeffizienzklasse D, MaĂ&#x;e: (B x H x T) 125,3 x 83,2 x 35,2 cm mit StandfuĂ&#x;, Art. Nr. 1468054

ÂŽĂŹOVOHT[FJUFO.P4B6ISpXXXNFEJBNBSLUEFĂ&#x161;FOTCVSHpFNBJMĂ&#x161;FOTCVSH!NFEJBNBSLUEF

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Flensburg Keine Mitnahmegarantie. *N$JUUJ1BSL-BOHCFSHFS8FHp'MFOTCVSHp5FM

www.mediamarkt.de

Alles Abholpreise.

Ich bin doch nicht blĂśd.


Flensburg Journal 120