Issuu on Google+

2013

Rad fahren Wandern Natur Kultur Reiten Genuss BadespaĂ&#x;

www.seelentium.at


Der Zauber unserer Jahreszeiten


Seelentium – ein Platz, an dem sich die Seele wohlfühlt Mit einem Oldtimer-Traktor über Güterwege tuckern, die „Naturschauspielerin des Jahres“ auf ihren sagenhaften Wanderungen durchs Ibmer Moor begleiten, von der weltlängsten Burganlage den Blick übers Salzachtal schweifen lassen oder einfach nur die besten kulinarischen Schmankerl aus Innviertel, Bayern und dem Salzburger Flachgau genießen – Seelentium bietet viele Möglichkeiten, einmal abzuschalten und in eine ganz andere Welt einzutauchen. In eine Welt der Natur, der Beschaulichkeit, der regionalen Besonderheiten und der Gemütlichkeit, Seelentium – allein schon der Name sagt aus, was die Wohlfühlregion im Dreiländereck Oberösterreich – Bayern – Salzburg verkörpert. Viele kleine, warme Badeseen liegen eingebettet in der lieblichen Hügellandschaft mit ihren fünf Naturschutzgebieten und Kraftplätzen. Das größte Moor Österreichs, die wildromantischen Salzachauen und die großartigen Aussichtspunkte mit Ausblicken, in die bayerische und österreichische Alpenwelt sind ideale Plätze, um der Stille der Natur zu lauschen, um seine eigene Seele wieder einmal zu fühlen. Eine Seele, die sich auch im bekanntesten Weihnachtslied der Welt wiederfindet, das vom Hochburger Komponisten Franz Xaver Gruber vor knapp 200 Jahren hier verfasst wurde: Stille Nacht, Heilige Nacht. EDEN Award Sieger 2010 Jede einzelne unserer 15 Gemeinden hat etwas EinzigSeelentium wurde ausgezeichnet mit artiges und Sehenswertes, ist ein ganz individuelles Judem EDEN Award, der höchsten Auszeichnung der Europäischen Union für wel unserer Region. Kultur und Kulinarik, Sport, Spaß nachhaltigen Tourismus und Natur – lassen Sie Seelentium auf sich wirken, wie Gewinner 2010 es Ihnen gefällt. Wir freuen uns auf Sie!

Inhalt

Freizeitangebot

Gemeinden in der Region

Waldfeen und Moorgeister ............................................ Naturseen und Badewelten ............................................ Drahtesel und E-Bikes - Radregion Oberinnviertel .......... Sattel und Kutsche - alles für Pferdefreunde .................. Wandern und Pilgern ..................................................... Stille Nacht ...................................................................... Traktor, Golf und Bierbad ............................................... Kunst und Kultur ............................................................. Schmankerl, Bier und Most ............................................. Tagen und Feiern ............................................................ Einkaufen in Seelentium ................................................. Gruppen- und Schulprogramme .....................................

4 6 8 10 11 12 13 14 17 18 19 20

Hotels, Gastronomie & Seelentium-Mitglieder Zimmernachweis ............................................................. 21 Gastronomie ................................................................... 26 Mitgliederverzeichnis ...................................................... 47

Impressum: Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Verein Seelentium Wohlfühlregion Oberes Innviertel/Flachgau | 5131 Franking 26 | Für den Inhalt verantwortlich: Wolfgang Reindl Grafik und Gestaltung: Sandra Reindl - Werbeagentur ReiWo | 5141 Moosdorf | www.reiwo.at

Übersichtsplan Seelentium-Region ................................. Tourismusverbände der Region Seelentium ................... Burghausen ..................................................................... Eggelsberg ....................................................................... Franking .......................................................................... Geretsberg ...................................................................... Haigermoos .................................................................... Hochburg-Ach ................................................................ Lamprechtshausen ......................................................... Mattighofen ................................................................... Moosdorf ....................................................................... Ostermiething ................................................................ St. Georgen bei Salzburg ................................................ St. Pantaleon .................................................................. St. Radegund .................................................................. Tarsdorf .......................................................................... Tittmoning ...................................................................... Rund um Seelentium - unsere Umlandgemeinden .........

24 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Fotos: Dicker | Fuchsberger | Gerald Hartl | Josef Kammerstetter | Land OÖ Josef Limberger | OÖ Tourismus Röbl Peter Mayr | Andreas Mühlleitner | Sieglinde Novotny Sandra Reindl | s´Inn-Viertel Tourismus | Christian Schickmayr | Maria Spitzwieser | Maria Wimmer | Stefan Zenzmaier | Birgit Zimmermann | dreamstime.com

www.seelentium.at

3


Waldfeen & Moorgeister Die Seele auf Abenteuerurlaub in der Natur Jeden Abend, wenn die Sonne hinter dem Ibmer Moor versinkt, machen sich Feen und Geister auf, um in der Natur nach dem Rechten zu sehen. Sie wachen über den Brachvogel und die Schwarzkehlchen, achten auf die zerbrechlichen Blüten der Orchideenwiesen, sehen bei den fleischfressenden Pflanzen nach dem Rechten und bewahren unschuldige Seelen vor den tückischen Irrlichtern. So zumindest erzählt es die Moorwächterin, die dann und wann Gäste auf ihre spannenden und mystischen Wanderungen mitnimmt.

Unterwegs im grössten Moor Österreichs Für viele Jahrtausende galt das Ibmer Moor als gefährliches, unüberwindbares Land. Zum Glück - denn dadurch wurde eine einzigartige Naturlandschaft, die vor rund 12.000 Jahren durch den letzten Salzachgletscher hinterlassen wurde, vor Zerstörung bewahrt. Heute zählen das Ibmer Moor und das Weidmoos zu den größten Naturjuwelen des Landes. Sorgsam angelegte Moorlehrpfade und barrierefreie Wanderwege erschließen dieses Naturparadies für Jedermann.

Der gewissenhafte Umgang mit der Natur zahlt sich aus: sowohl der Vogel des Jahres 2013, die Bekassine, als auch der Brachvogel haben hier ihre größten Brutgebiete in Österreich. Auf den Moorwiesen gedeihen 17 Orchideenarten und links und rechts des Moorlehrpfades kann man beobachten, wie fleischfressende Pflanzen ihre winzigen Leckerbissen in Form von Mücken verspeisen. Für Mutige gibt es sogar ein Moorloch, in dem man ein Bad nehmen darf!

Unser Spezialtipp: Führungen im Rahmen von „Naturschauspiel“ des Landes Oberösterreich: • „Irrlichter und Moorgeister“ – mystische Wanderung mit der Moorwächterin • „Die spinnen, die Innviertler“ – Geschichten ums Moor und das traditionelle Handwerk • „Mit Laptop und Gummistiefel durchs Moor“ – Wanderung für junge Forscher im Schulalter www.naturschauspiel.at • Maria Wimmer • Tel. +43 650 5604123 • e-mail: natur@seelentium.at Weitere Wander- und Ausflugstipps: Moorlehrpfad Ibmer Moor, Rundweg und Aussichtsturm im Vogelparadies Weidmoos, barrierefreier Seerundweg Holzöstersee, Barfußweg am Ibmer-Heratingersee, Radroute „Moorseentour“

4

www.seelentium.at


Schluchten und Auen an der Salzach

Die Märchenseen im Weilhartsforst

Mächtige Burgen, imposante Felswände, dichte Auwälder und saftige Feuchtwiesen begleiten die Salzach auf ihren letzten Kilometern bis zur Mündung in den Inn. Der Grenzfluss zwischen den Bayern und Österreich ist längst zum verbindenden silbernen Band geworden, dessen Ufern ein ideales Wohngebiet für Biber sowie viele seltene geschützte Tierarten im Schatten uralter Schwarzpappeln und Silberweiden bilden.

Im dunklen Wasser der Huckingerseen wohnt, glaubt man der Sage, das „Huckingerweiberl“, das alle 100 Jahre einen feschen Jüngling holt. Tatsächlich vermitteln die 3 kleinen, versteckten Seen im Weilhartsforst bei Tarsdorf einen märchenhaften und unergründlichen Eindruck. Umrahmt von unberührter Urlandschaft, mächtigen Bäumen und Totholz vermeint man in der Wasserspiegelung einen Blick in die scheinbar unendlichen Tiefen der Seen werfen zu können.

Ob man gemütlich am Salzachufer entlang radelt oder lieber an Bord einer Plätte die Landschaft genießt, das kann jeder selbst entscheiden. Naturliebhaber werden gerne die doch etwas längere Wanderung ins Naturschutzgebiet Ettenau auf sich nehmen und mit einem eigenen Naturführer die verzweigten Wasserarme und Salzachauen erkunden. Und wer etwas ganz Spezielles erleben möchte, der macht sich auf den Weg zum wildromantischen Salzachdurchbruch am Fuß der weltlängsten Burganlage, wo die Sonne für grandiose Lichtspiele sorgt und die vielen Vögel, die am steilen Felsen ihre Nester haben, ein vielstimmiges Konzert geben.

Natur- und Waldlehrpfade In Mattighofen bietet der attraktiv gestaltete Waldlehrpfad Hofau mit seinen 16 Stationen und einem Abenteuerspielplatz für Kinder einen guten Einblick in die Flora und Fauna dieses Erholungsgebietes. Rund um Tittmoning gibt es gleich vier Lehrpfade zu unterschiedlichen Themen der Natur und deren Bewirtschaftung: den Walderlebnispfad Meggenthal, den Auenlehrpfad, den Landwirtschaftslehrpfad und den Bienenlehrpfad. Nähere Informationen erhalten Sie bei den Tourismusverbänden von Seelentium (siehe Seite 29).

Unsere Tipps: • Plättenfahrten auf der Salzach von Tittmoning oder Raitenhaslach nach Burghausen Buchungen bei: Burghauser Touristik GmbH • Tel.: +49 8677 887-140 • e-mail: touristinfo@burghausen.de • Wanderungen in die Ettenau und zum Salzachdurchbruch Buchungen bei: Maria Wimmer • Tel. +43 650 5604123 • e-mail: natur@seelentium.at • Radtouren zu den Naturschönheiten von Seelentium. In Begleitung eines Wanderführers radelt man von Wanderweg zu Wanderweg Buchungen bei: Maria Wimmer • Tel. +43 650 5604123 • e-mail: natur@seelentium.at

www.seelentium.at

5


Naturseen & Badewelten Ein neuer Badespass für jeden Wochentag Am Montag die Seele baumeln lassen und am Ibmer-Heratingersee im frischen Gras liegen, am Dienstag mit dem Kanu über den Höllerersee paddeln, am Mittwoch im Schatten der Burghauser Burg am Wöhrsee abtauchen, am Donnerstag die Wasserrutschen in Ostermiething oder Mattighofen austesten, am Freitag den Sandstrand des Leitgeringer Sees genießen und am Sonntag den Eisberg im Holzöstersee erklimmen - das ist Badespass für die ganze Familie! Und wem das alles noch immer zu wenig ist, auf den wartet in Burghausen eine Erlebnisbadewelt der Extraklasse!

Holzöstersee

Der Holzöstersee bei Franking ist einer der wärmsten Moorbadeseen Österreichs und lädt ab Mai mit angenehmen Wassertemperaturen zum Baden ein. Für Familien gibt es ein Strandbad mit Kinderspielplatz und Wasserrutsche. Ein Trampolin und ein schwimmender Eisberg sorgen ebenso wie Ruder- und Tretboote für zusätzlichen Spaß, der BeachVolleyball-Platz liegt direkt am Ufer. Der See verfügt über einen Lift für barrierefreies Baden. Rund um den See führt ein kinderwagen- und rollstuhltauglicher Seerundweg.

Ibmer-Heratingersee

Der Ibmer-Heratingersee ist ein idyllisch gelegener, sehr warmer Badesee am Rande des Ibmer Moores im Gemeindegebiet von Eggelsberg. Im Strandbad findet man neben einem schönen Buffet eine große Liegewiese, einen Kinderspielplatz und einen Beach-Volleyball-Platz. Rund um den See führt ein gut beschilderter Barfußweg mit einem „Insektenhotel“, auch ein Abstecher zum Heratingerhof zahlt sich aus! Ein Pool-Lift sorgt für einen barrierefreien Zugang zum Badevergnügen.

Höllerersee

Der von bewaldeten Hängen begrenzte, windgeschützte Höllerersee liegt zwischen den Gemeinden Haigermoos und St. Pantaleon. Der See erwärmt sich im Frühling sehr rasch und die hohen Wassertemperaturen begünstigen das Baden. Der Kanu-Club Wildshut bietet Bootsfahrten an.

Wöhrsee

Der Wöhrsee ist Burghausens Badeparadies, herrlich gelegen mit Blick auf die weltlängste Burg. Aufgrund der sehr guten Wasserqualität, der vielen Freizeitmöglichkeiten (Badeinseln, Beachvolleyball, Bootsverleih u.v.m.) und seiner einmaligen Lage zählt der Wöhrsee zu den schönsten Badeseen in Bayern.

Leitgeringer See

Zu den wärmsten Seen in Oberbayern zählt der Leitgeringer See bei Tittmoning. An den Ufern befinden sich Liegewiesen, ein Sandstrand und Kinderspielplätze für die Kleinen. Eingebettet in eine Hügellandschaft ist der See von idyllischem Schilf und einem Saum von Laubgehölz umgeben.

Ibmer-Heratingersee

6

www.seelentium.at

Leitgeringer See


Freibad Ostermiething

Das beheizte Erlebnisfreibad der Gemeinde Ostermiething ist eine vielseitige Alternative zu den Badeseen. Für viel Spaß und Abenteuer sorgen unter anderem die 54 m lange Wasserrutsche und das Erlebnisbecken. Dazu bieten die Nackendusche, der Bodensprudler sowie der rieselnde Wasserfall zusätzlichen Badespaß. Wer es gerne ruhiger hat, kann im Sportbecken mit vier 25-Meter-Bahnen ungestört schwimmen. Im 40 qm großen Kinderbecken genießen schon die Kleinsten den Wasserspaß. Auch an kühleren Tagen ist das Erlebnisbad Ostermiething einen Besuch wert, denn durch die Beheizung bleibt die Wassertemperatur stets optimal.

Erlebnisbad Mattighofen

Ein empfehlenswerter Freizeitspaß für die ganze Familie! Auf etwa 11.000 Quadratmetern Gesamtfläche bietet das Erlebnisbad Mattighofen ein 130 qm großes Kinderbecken mit kleiner Wasserrutsche, ein Sprungbecken mit 3-Meterund 1-Meter-Sprungbrett, ein Sportbecken im Ausmaß von 25×11 Metern sowie ein 415 qm großes Erlebnisbecken mit Strömungskanal und Bodenblubber. Den Höhepunkt bildet die fast 100 m lange Wasserrutsche. Zusätzlich zum Badevergnügen laden ein Volleyballplatz mit Spezialsand, ein Fußballplatz und ein großer Sandspielplatz mit vielen Spielgeräten zum Zeitvertreib ein. Geöffnet: Mitte Mai bis Anfang September.

Erlebnisbadewelt Burghausen

Das ganze Jahr hindurch kann man in der Stadt Burghausen im warmen Wasser planschen. Die Erlebnisbadewelt mit ihrer großen Saunalandschaft stellt eine Wasserwelt dar, die in der Region sonst nirgends zu finden ist. Kleine Besucher entdecken ihr Paradies in der Kindererlebniswelt mit Löschboot, Schiffchenkanal, Leuchtturm und Rutsche. Für Größere bieten der 5m-Sprungturm und die Aquaclimbing-Kletterwand Spannung und Nervenkitzel. Dazu gibt es einen Spieleraum mit Tischtennis, Billard, Air-Hockey und Kicker. Im 50 m Schwimmbecken mit Kraulbahn schwimmen Olympiateilnehmer und Freizeitsportler nebeneinander. Aqua-Jogging, Aqua-Fitness, Aqua Cycling und Wassergymnastik runden das vielfältige Programm ab. Entspannung und Wärme findet man im 34° warmen Sole-Außenbecken unter freiem Himmel, im Dampfbad, in der Solegrotte oder im Kräuterbad.

Freibad Burghausen

Wer die Vorzüge eines modernen Freibades nutzen möchte, der wird im Wacker-Freibad mit 122 m Riesenrutsche, Strömungskanal und Kinderplanschbecken rundum verwöhnt – und dies völlig wetterunabhängig. Warmwassertemperaturen von 28° bis 32° garantieren Spaß und Wohlfühlatmosphäre bei jeder Witterung. Ein Tipp für Wasserratten ist das Kombiticket für Freibad und Erlebnisbadewelt. Nähere Infos unter: baeder.burghausen.at

Mattighofen

www.seelentium.at

Burghausen

7


Drahtesel & E-Bikes Für jeden Pedalritter die richtige Radroute Die einen sind wahre „Kilometerfresser“ und lieben Fernradwege, die anderen halten bereits beim Aufsteigen Ausschau nach dem nächsten Gastgarten. Manche legen vor allem Wert auf die sportliche Betätigung, andere wollen einfach nur gemächlich dahinrollen. In Seelentium gibt es für jeden Radlertyp die geeignete Strecke.

Von Krimml bis ins Donautal

GPS-Navigation und Bahnanschluss

Der Tauernradweg zählt zu den schönsten Fernradwegen Europas. Von den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern führt er über Salzburg und die SeelentiumRegion bis zur Dreiflüssestadt Passau. Auch der Innradweg, der vom Schweizer Engadin bis nach Passau führt, ist ans Seelentium-Radrouten-Netz angebunden.

Radfahrer haben Anspruch auf hohen Service. Neben einer optimalen Beschilderung sind beinahe alle Radtouren mit GPS-Koordinaten hinterlegt, die man von unserer Homepage downloaden kann. Und da Radfahrer gerne umweltbewusst reisen, haben unsere Radrouten direkten Anschluss an die Bahnhöfe von ÖBB, DB und Salzburger Lokalbahn.

Gemütliche und anspruchsvolle Radausflüge

Geführte Radwanderungen

Flache Touren entlang der Flüsse und Seeufer oder doch lieber kräftig in die Pedale treten und quer durch die Hügellandschaft radeln? Sportliche Radler finden bei uns etliche Radtouren für unterschiedlichste Ansprüche. Für Familien gibt es kurze, auch für Kinder geeignete Radstrecken mit wenigen Steigungen. Und damit auch wirklich jeder mitradeln kann, stehen vielerorts E-Bikes zur Verfügung.

Sie möchten Seelentium per Rad erkunden? Kein Problem! Es gibt spezielle Touren, bei denen Sie von unseren Naturund Landschaftsführern zu den schönsten Plätzen begleitet werden und dort alles über Natur und Kultur erfahren. So kann man etwa das Ibmer Moor und die Moorseen umrunden oder die Naturlandschaft der Salzach mit einem Besuch der historischen Altstadt von Burghausen verbinden.

Unsere Tipps: Planen Sie schon im Vorfeld Ihre Ausflüge mit unseren Online-Radinfos! Vor Ort erhalten Sie dann überall Radkarten. Der Weg ist das Ziel! Wir haben unsere Radrouten so geplant, dass sie zu den schönsten Orten unserer Region, aber auch zu ausgewählten kulturellen und kulinarischen Plätzen führen. Nehmen Sie sich Zeit dafür!

8

www.seelentium.at


Radregion Oberinnviertel Die gesamte Region auf zwei Rädern erforschen Anlässlich der Landesausstellung 2012 wurde die Idee geboren, die drei Landesausstellungsstädte Mattighofen, Burghausen und Braunau mit attraktiven Radrouten zu verbinden und gleichzeitig ein Netz von E--Bike-Verleihstationen zu errichten. Das Ergebnis ist eine attraktive Mischung aus Radlspaß, kulinarischem Genuss und Komfort.

Radeln und Einkehren - die Genussradtour

Natur pur - die Moorseentour

Warum sollte man Kalorien, die man sich gerade abgestrampelt hat, nicht gleich wieder nachtanken? Die als Radweg R201 beschilderte Genussradtour bietet dafür beste Voraussetzungen. In Zusammenarbeit mit den „Innwirtlern“ (siehe Seite 16) entstanden zwei Routen, die kulinarische Erlebnisse mit landschaftlichen Reizen optimal kombinieren!

Diese als Radweg R202 beschilderte Radroute führt durch den schönsten Teil des Oberen Innviertels, das Moor- und Seengebiet von Seelentium. Die drei Badeseen Höllerersee, Holzöstersee und Ibmer-Heratingersee werden dabei mit dem Ibmer Moor und dem Weidmoos verbunden. Die Route hat direkten Anschluss an die Salzburger Lokalbahn.

Drei Städte, eine Route - die 3-Städte-Tour

Mit Strom bequemer - die E-Bikes

Mehr als 300.000 Besucher wurden bei der Landesausstellung 2012 gezählt. Die neu renovierten Schlösser in Ranshofen und Mattighofen sowie die Burganlage Burghausen waren die Zentren dieser Ausstellung. Die als Radweg R200 ausgeschilderte 3-Städte-Tour verbindet diese drei Städte und folgt dabei bekannten Radrouten wie dem Tauernradweg, dem Ibmer Moorweg und dem Mattigtalweg.

Nicht jeder hat die Kraft und Ausdauer, längere Strecken mit dem Rad zurückzulegen. Das E-Bike eröffnet vielen Menschen die Chance, dennoch Radausflüge zu planen und damit die Schönheiten des Innviertels kennen zu lernen. Die Verleihstationen der E-Bikes in der Radregion OberinnviertelMattigtal finden Sie in Mattighofen, Burghausen, beim Moormuseum Hackenbuch / Moosdorf und in Braunau.

Unser Radl-Tipp in der Radregion Oberinnviertel-Mattigtal: Melden Sei sich bereits von zu Hause auf der Website www.nextbike.at für Ihr E-Bike an. Damit können Sie bequem und unbürokratisch bei jeder E-Bike-Verleihstation der Radregion mit dem Handy Ihr eigenes Rad anmieten! Außerdem können Sie beim Seewirt sowie beim Eiscafé Kreuzeder in Holzöster E-Bikes von KTM ausleihen.

www.seelentium.at

9


Sattel & Kutsche Urlaub mit echten Pferdestärken Der rhythmische Klang der Hufe, das Schnauben des Pferdes und der Duft des Windes, der durchs Haar fährt – wer hoch zu Ross die Landschaft durchstreift, der begreift, warum der Volksmund meint, das höchste Glück der Erde läge auf dem Rücken der Pferde. Wem der Sattel zu unbequem ist, kann auch gerne auf dem Kutschbock Platz nehmen! Ob man unter fachkundiger Anleitung an der Longe die ersten Kontakte zu Pferden knüpft, bei Mehrtagesritten die Landschaft erkundet oder lieber als Zuseher hochklassige Reit-Wettbewerbe erleben möchte, in der Seelentium-Wohlfühlregion kommen Reiter und Pferdeliebhaber voll auf ihre Kosten. Vom Islandpferd über die traditionellen Haflinger und Noriker, vom verlässlichen Warmblut bis zum leichtfüßigen Vollblüter – für jeden Reiter haben unsere Reithöfe mit Sicherheit das passende Pferd im Stall.

Pferdesport hat in vielen Seelentium-Gemeinden eine lange Tradition: St. Radegund war Austragungsort der Islandpferde-Weltmeisterschaften 2011. Hier befindet sich mit dem Reithof Piber eines der bedeutendsten Ausbildungszentren für Islandpferde. In Lamprechtshausen trifft sich die Reiter-Elite regelmäßig zu großen Reitturnieren und in Tittmoning laden zwei Vereine und die „Kids-Farm“ für therapeutisches Reiten dazu ein, einmal einen Tag auf dem Rücken der Pferde zu verbringen.

Das Gelände des Oberen Innviertels mit der flachen Hügellandschaft ist wie geschaffen für ausgedehnte Ausritte und Mehrtages-Wanderritte. Wer vor seinem Ausritt lieber noch etwas trainieren will, dem stehen Reithallen und Sandplätze sowie qualifiziertes Personal für einen professionellen Reitunterricht zur Verfügung. Spezielle Pauschalangebote wie Kinder- und Jugendreitwochen sind zu allen Ferienzeiten buchbar. Das Reitergut Lasser in Franking sowie der Heratingerhof in Eggelsberg/Ibm liegen außerdem in unmittelbarer Nähe der Badeseen - ideal für einen Reiturlaub!

Ein besonderes Erlebnis sind die Kutschenfahrten, die zu jeder Jahreszeit in der gesamten Region organisiert werden können. Kutschen gibt es in jeder Größenordnung - für einen Familienausflug ebenso wie für eine Vereinsreise. Bei den Touren und Fahrzielen sind unsere Kutscher sehr kreativ: von gemütlichen Ausfahrten zu einem unserer Mostbauern über Kutschenpartien zum Bauerngolfen reicht die Vielfalt der Ideen bis hin zu traumhaft schönen Winterfahrten durch den Schnee oder einem eigenen Gespann-Führerscheinkurs, den man am Berndlgut in Geretsberg absolvieren kann.

Unser Tipp: Kutschenfahrten sind sehr beliebt und sollten daher schon im Voraus reserviert werden, etwa bei Familie Scharinger (Tel. +43 6277 8519), beim Reitergut Lasser (Tel. +43 6277 8206), oder am Berndlgut (Tel. +43 676 4709185).

10

www.seelentium.at


Wandern & Pilgern Unterwegs im Einklang mit der Natur und sich selbst „Am Ende geht einer doch immer dahin, wohin es ihn zieht,“ erkennt schon der Kleine Prinz von Antoine de SaintExupéry. Ausgestattet mit gutem Schuhwerk, ein wenig Zeit und guter Laune erlebt man als Wanderer Seelentium von seiner besten Seite. Pilgerwege, Themenwege und Stadtwanderungen offenbaren viele Kostbarkeiten der Region.

Die Natur zu Fuss erleben

Regionale Themenwege

Pilgerwege - der Weg zum eigenen Ich

Stadtwanderungen

In jeder Seelentium-Gemeinde gibt es Wanderwege, die gut beschildert sind und auf denen man fernab von städtischer Hektik und beruflichem Alltag die herrliche Natur der Region genießen kann. Auch einige Weitwanderwege verlaufen durch Seelentium: vom Böhmerwald zu den Karnischen Alpen führt der Rupertiweg wahlweise entlang der Salzach oder quer durchs Ibmer Moor. Von Arnsdorf wiederum führt der Arnoweg rund um Salzburg. Die Via Nova ist unser beliebtester Pilgerweg, der unter anderem das Jägerstätter-Grab in St. Radegund, die Doppelkirche Haigermoos und das Friedensdenkmal Moosdorf miteinander verbindet. Mattighofen liegt am Innviertler Jakobsweg, der von Passau nach Salzburg führt. Durch Tittmoning kommen Wanderer am St. Rupert Pilgerweg von Altötting nach Bischofshofen. Auch der Wolfgangweg führt quer durch Seelentium. Für Besucher von Altötting bietet das Franziskushaus spezielle Arrangements für Pilger an!

In St. Pantaleon führen die „Themenwege an der Salzach“ zu den Stätten des ehemaligen Bergbaus und in Eggelsberg eröffnet der Panoramaweg traumhafte Ausblicke auf die Alpen. Durch den „Filz“ (=Moor) zu den Huckingerseen gelangt man am Hofstadtler Filzweg in Tarsdorf. Der Geretsberger Friedenspanoramaweg führt durch den Weilhartsforst zum Alpenpanoramablick und entlang des Haigermooser Naturwegs entdeckt man im Brackwald Kunstwerke von Georg Felber. Um die historischen Sehenswürdigkeiten von Mattighofen kennen zu lernen, bedarf es exakt 1000 Schritte – so zumindest heißt der Weg, der als Verbindung der markantesten Baudenkmäler von Mattighofen errichtet wurde. In Burghausen hingegen kann man entweder hoch über der Salzach die über einen Kilometer lange Burganlage durchwandern oder aber am Fuß des Berges durch die Altstadt bummeln. Auch die kleinen Gassen und der prächtige Stadtplatz von Tittmoning lassen sich zu Fuß am besten erforschen.

Unser Tipp: Beachten Sie bitte auch unsere Naturpfade (siehe Seiten 4/5) und den neuen Gruberweg (Seite 12). Wanderkarten und weiterführende Informationen erhalten Sie bei allen Gemeindeämtern und auf www.seelentium.at

www.seelentium.at

11


Stille Nacht Franz Xaver Gruber und sein weihnachtliches Erbe Kaum ein anderes Lied ist weltweit so bekannt wie jenes, das die „Stille Nacht“ besingt. In mehr als 300 Sprachen wurde es übersetzt und in allen Kontinenten erklingt es jedes Jahr zum Weihnachtsfest. Die Wurzeln dieser berührenden und doch so einfachen Melodie führen mitten in die Wohlfühlregion Seelentium: nach Hochburg und nach Arnsdorf. Am 25. November 1787 erblickte Franz Xaver Gruber als Sohn einer armen Leinenweberfamilie in Unterweitzberg in der heutigen Gemeinde Hochburg-Ach das Licht der Welt. Im Grubermuseum in Hochburg ist noch der alte Webstuhl zu sehen, an dem der junge Franz bis zu seinem 18. Lebensjahr arbeitete, ehe er beim Burghauser Stadtpfarrorganisten Georg Hartdobler seine musikalische Ausbildung begann. Heute entführt der Friedensweg in Hochburg-Ach die Besucher auf eine Reise rund um die Welt. Vorbei an fünf bronzenen Engelsflügeln des Bildhauers Hubert Flörl, die in sich die fünf Kontinente mit jeweils einer Strophe von „Stille Nacht“ tragen, wandert man in einer knappen Stunde rund um Hochburg. Jedes Jahr am 3. Adventwochenende feiern die Hochburg-Acher ihren berühmtesten Sohn mit dem Historienspiel „Auf der Suche nach der Stillen Nacht“ und einem romantischen Handwerks- und Adventmarkt.

Die Musik seiner Heimat und seiner Familie trug er im Herzen mit sich, als er 31 Jahre später als Lehrer in Arnsdorf das Gedicht „Stille Nacht“ von Joseph Mohr vertonte. Er schuf hier jenes Lied, das heute weltweit zu Weihnachten gesungen wird. „Stille Nacht“ hat friedlich die ganze Welt erobert. Das heutige Stille Nacht Museum Arnsdorf ist im ersten Stock des 1771 erbauten Mesnerhauses untergebracht. Im Erdgeschoss befindet sich die älteste Volksschule Österreichs, in der noch heute unterrichtet wird. Die Krippenfiguren aus dem 18. Jahrhundert hat Franz Xaver Gruber als Mesner jedes Jahr zu Weihnachten in der Kirche aufgestellt. Diese Tradition blieb bis heute erhalten! In Burghausen erinnert eine Tafel am Chorregentenhaus noch heute daran, dass der junge Franz Xaver Gruber hier Orgelunterricht genommen hat.

Unsere Tipps: • Stille Nacht Museum Arnsdorf • Öffnungszeiten: Fr - So 14 - 17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten auch nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: +43 664 1589400 (in der Adventzeit täglich geöffnet) • www.stillenachtarnsdorf.at • Grubermuseum Hochburg • Führungen nach Anmeldung: Kustos Hans Schwarzmayr • Tel.: +43 7727 2652 oder Gemeindeamt Hochburg-Ach • Tel.: +43 7727 2255 • Beischtigung ohne Führung: Sa und So 13 - 16 Uhr • Veranstaltungen rund um F.X.Gruber in Hochburg, Anmietung des Gruber-Gwölbs und des Gruberhauses: Obmann Gerhard Haring, Franz Xaver Gruber Gemeinschaft • Tel.: +43 664 4166702 • www.fxgruber.at

Grubermuseum, Hochburg

12

www.seelentium.at

Stille Nacht Museum Arnsdorf


Traktor, Golf & Bierbad Innviertler Kuriositäten und g‘sunder Freizeitspaß Wer auf der Suche nach wirklich ausgefallenen Freizeit- und Wohlfühlangeboten ist, der wird bei uns garantiert fündig. Wussten Sie etwa, dass sowohl Bier als auch Moor gleichermaßen gesund für den Körper sind – und zwar in beiden Fällen bei äußerlicher Anwendung? Oder dass bäuerliches Gerät einen Golfparcours erst richtig spannend machen kann? Auch beim Thema Fortbewegung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: von Geschicklichkeitsfahrten oder Ausflügen mit Oldtimer-Traktoren sowie Flussfahrten mit Salzplätten bis hin zum Kart-Race wird allen mobilen Ideen Rechnung getragen. Nicht erst seit der Gründung der Bierregion Innviertel ist bekannt, dass unser Hopfensaft besonders gut schmeckt. Dass man aber in Bier auch baden kann und dies noch dazu äußerst gesund ist, erfährt man im Hotel Moorhof. Im Anschluss an das feine Bad im Bierbottich steht zum Ruhen ein Heubett bereit – eine Art Vorhof zum Himmel für Bierfreunde. Die heilende Kraft des Moores hingegen kann man im Moorheilbad St. Felix in der Gemeinde St. Georgen genießen. Hier wird das hauseigene Flachmoor für Moorwannenbäder und Moorpackungen genutzt. Rund um den Holzöstersee wird Bauerngolf gespielt - eine ganz besonders lustige Art von „Golfen“. Platzreife, Caddy und Golf-Outfit können Sie dabei getrost zu Hause lassen! Der Parcours mit drei unterschiedlichen Routen kann zu Fuß oder per Kutsche absolviert werden - Spaß ist garantiert!

Möchten Sie einmal mit echten Traktor-Oldtimern durchs Land tuckern? Mit einem ganz normalen Führerschein darf man diese „Bauern-Cabriolets“ der Innviertler Traktor-Roas selber lenken, um die Landschaft zu erkunden. Wem diese Fortbewegungsmittel zu langsam sind, der findet in der Racestation in St. Pantaleon eine anspruchsvolle Kart-Strecke, auf der die kleinen Gefährte mit bis zu 80 km/h über die 420m lange Kartbahn brausen. Deutlich gemächlicher ist man auf den historischen Salzplätten unterwegs, die zwischen Tittmoning, Raitenhaslach und Burghausen verkehren und traumhafte Ausblicke auf die Aulandschaft und die längste Burg der Welt ermöglichen. Wer lieber selbst paddeln möchte, der sollte sich an den Kanu Club Wildshut wenden, der an einem der schönsten Plätze am Höllerersee sein Bootshaus besitzt.

Unser Tipp: Alle angeführten Freizeitideen lassen sich sowohl allein als auch in der Gruppe erleben! Anmeldung: Bierbad (Tel. +43 6277 8188), Moorbad St. Felix (Tel. +43 6274 7414), Innviertler Traktor-Roas (Tel. +43 664 1691715), Bauerngolf (Tel. +43 6277 8108), Plätten (Tel. +49 8677 887144), Karts (Tel. 43 664 4221663); Kanu (Tel. +43 6277 6538)

www.seelentium.at

13


Gemeindeamt Haigermoos

Kunst und Kultur Weltliche und kirchliche Schätze aus über 1000 Jahren Das Innviertel war meist ein friedliches Gebiet, in dem sich Bauernstand und Kultur nachhaltig entwickeln konnten. Der gemeinsame Einfluss aus Bayern und Österreich ist in den Gotteshäusern, Burgen und Schlössern ebenso zu spüren wie in Brauchtum und Tradition. Seine Anziehungskraft für Künstler hat die Region bis heute nicht verloren, etliche Ateliers und moderne Kunstprojekte legen Zeugnis für eine ständige kreative Weiterentwicklung im Dreiländereck.

Burghausen - Die weltlängste Burg

Kulturdorf Haigermoos

Rokoko-Juwel Kloster Raitenhaslach

Tittmoning und seine Burg

Scheinbar ohne Ende ziehen sich die Mauern, Zinnen, Türme und Kapellen der weltlängsten Burg (1.051 Meter) über eine schmale Bergzunge, eingebettet zwischen dem romantischen Wöhrsee und der glitzernden Salzach. Die Burg zu Burghausen ist Zeugin einer über tausendjährigen Geschichte und Mittelpunkt eines Burghausen-Besuches. Von der Aussichtsplattform auf dem Dach bietet sich ein einmaliger Rundblick. Info: www.tourismus.burghausen.de Das ehemalige Kloster Raitenhaslach liegt südlich von Burghausen und wurde 1145 gegründet. Bis zur Auflösung des Klosters im Jahre 1803 war es eng mit dem bayerischen Herrscherhaus verbunden. Heute sind neben der bekannten Klosterkirche, einem Rokoko-Juwel mit romanischem Kern, auch das so genannte „Papstzimmer“ und vor allem der „Steinerne Saal“ des ehemaligen Klosters von großem wissenschaftlichem und touristischem Interesse. Info: www.tourismus.burghausen.de

Auf kleinstem Raum entdeckt man in Haigermoos unterschiedlichste Kultur- und Kunstschätze. Eine der ganz wenigen erhaltenen spätgotischen Doppelkirchen prägt das Ortsbild, davor begrüßen moderne stählerne Kunstwerke den Gast. Gleich daneben findet man in einem alten Bundwerkstadel das Heimatmuseum der Familie Felber, während Christian Pfeil in seiner Techniksammlung allerhand Raritäten zusammengetragen hat. Info: +43 6277 8103 Das ehemalige Jagdschloss der Salzburger Fürsterzbischöfe in Tittmoning ist ein ganz besonderer Museumsstandort. Hier sind das Heimathaus des Rupertiwinkels und das Gerbereimuseum beherbergt. Gleichzeitig entwickelt sich die Burg immer mehr zu einem bedeutenden Kulturstandort in der Region: neben klassischen Konzerten, Theatervorführungen und Ausstellungen ziehen Colloredomarkt, Oberbayerische Kulturtage und historische Burgtage, die Besucher in ihren Bann. Info: +49 8683 7007-10

Längste Burganlage der Welt, Burghausen

14

www.seelentium.at

Klosterkirche Raitenhaslach


Fresken Ostermiething

Der „Innviertler Dom“ in Eggelsberg

1000 Schritte Weg Mattighofen

Der Stahlpark in Riedersbach

Die älteste Wallfahrtskirche

Die „Verkehrte Welt“ von Ostermiething

Der Selige Franz Jägerstätter

Die Pfarrkirche Eggelsberg zählt zu den schönsten Gotteshäusern des Innviertels. Dank ihrer beherrschenden Lage, der markanten Silhouette und dem 72 m hohen Turm ist die Kirche schon von weither sichtbar. An den schweren Holztüren sind noch die ursprünglichen Türgriffe, Zugringe und kunstvolle Beschläge in Lilienform erhalten. Vom bekannten Braunauer Bildhauer Martin Zürn stammt das lebensgroße Kruzifix beim Altar. Info Gemeindeamt: +43 7748 2255-11 Der Stahlpark Riedersbach zeigt, wie aus scheinbar wertlosen Eisenstücken eine jährlich wachsende Dauerausstellung mit über 100 kunstvollen Exponaten entstehen kann. Das Areal des Stahlparks versteht sich als Open-Air- Museum für zeitgenössische Stahlplastik. Der Betrachter der Werke darf erfinderisch sein und sich - auch gedanklich - einen eigenen Weg durch den Park suchen. Der Eintritt ist frei! Info: www.stahlpark.com Vögel im Wasser und Fische, die in Bäumen leben – die spätgotischen Trockenfresken im alten Pfarrhof Ostermiething stellen wahrhaft die „Verkehrte Welt“ dar! Im Jahr 1941 stieß man auf die wunderschönen Fresken aus dem 15. Jahrhundert. Sie befinden sich in einem rechteckigen Tonnengewölbe. Wenn man den Freskenraum betritt, taucht man in eine mittelalterliche Welt ein. Besichtigungen sind nur gegen Voranmeldung möglich! Info: +43 6278 6255.

Das Schloss Mattighofen ist Ausgangspunkt für den 1000 Schritte Weg. In unmittelbarer Nähe findet man die Krypta der Propsteipfarrkirche sowie das Zinngießerhaus mit seiner Waffenkammer, einem historisch eingerichteten Wohnbereich und einer im ursprünglichen Zustand erhaltenen Zinn-gießerei. Ein besonders ausführlicher Rundgang mit vielen interessanten Details steht ihnen als App für iPhone und Android zur Verfügung. Info: +43 664 7611828 Bereits im Jahr 790 wurde Maria im Mösl erstmals urkundlich erwähnt, aus dem Jahr 1376 findet man erste Nachweise über eine Mess-Stiftung – damit dürfte das Gotteshaus in Arnsdorf bei Lamprechtshausen wohl die älteste Marienwallfahrtskirche Österreichs sein. Im Inneren beherbergt die Kirche unter anderem zwei lebensgroße Statuen des berühmten Innviertler Barockbildhauers Thomas Schwanthaler. Info: +43 6274 6334 Als der 2. Weltkrieg über das Innviertel hereinbrach, war Franz Jägerstätter einer von denen, die den Kriegsdienst verweigerten und dies mit dem Leben bezahlten. Dem später seliggesprochenen Landwirt aus St. Radegund ist ein Pilgerweg gewidmet, der anlässlich seines 105. Geburtstages am 19. Mai 2012 eingeweiht wurde und sein Grab neben der Pfarrkirche St. Radegund mit seinem ehemaligen Wohnhaus verbindet. Info: +43 6278 20055

Weitere Museen: Mühlenmuseum Hochburg-Ach, Moormuseum Hackenbuch, Farbwerk St. Radegund, Bergbaumuseum St. Pantaleon. Zusätzliche Tipps für Kultur und Kunst finden Sie auf den Seiten der einzelnen Gemeinden.

Staalpark, Riedersbach

www.seelentium.at

Krypta der Propsteipfarrkirche, Mattighofen

15


Gut Gestärkt durch´s „InnwIrtel“ Die Seelentium-Region ist auch die Heimat der „InnWirtler“. Diese 18 leidenschaftlichen Wirte haben sich ganz der innviertler Küchenkultur verschrieben, nach dem Grundsatz: „Qualität dank ausgesuchter Produkte aus der Region“. So liefern handverlesene Partnerbetriebe jene Zutaten, aus denen die InnWirtler herzhafte Köstlichkeiten mit Ursprungsgarantie zaubern. Wenn Sie bei Ihrer Entdeckungsreise durch die Selentium-Region – etwa bei einer Ausfahrt über den „Innviertler Genuss-Radweg“ – eine InnWirtlerfahne vor einem Gasthof sehen, dann folgen Sie der Einladung zur Einkehr! Denn die InnWirtler sind immer eine Kostprobe wert!

www.innwirtler.at .... ein Tipp zum Schluss: Kosten Sie auch das selbstgemachte, köstliche InnWirtler Sauerkraut!


Schmankerl, Bier & Most Wer kann zu solchen Leckerbissen „nein“ sagen? Innviertler Knödel, Mattigtal-Forellen, das legendäre Innwirtler-Sauerkraut, die bayerischen und Innviertler Bierspezialitäten, der berühmte Innviertler Most... die Liste der kulinarischen Kostbarkeiten in der Wohlfühlregion Seelentium ließe sich noch lange fortsetzen. Von der urigen Mostschänke bis zum exquisiten Haubenrestaurant verwöhnen unsere Wirte die Gäste mit viel Herzlichkeit und jenen regionalen Produkten, die quasi vor der Haustüre produziert werden. Essen ist bei uns ein Stück Kultur. Man isst und trinkt nicht nur, um Hunger und Durst zu stillen, sondern um das Land zu schmecken. Man geht nicht nur ins Wirtshaus, um zu speisen, sondern um miteinander zu plaudern, beisammen zu sitzen und es sich einfach gut gehen zu lassen. Unsere Wirte achten auf das „Miteinander“ mit den örtlichen Bauern und Lebensmittelproduzenten. Ein Großteil der angebotenen Speisen und Getränke kommt direkt aus der Region und schmeckt daher auch besonders frisch und gut. Speziell die „Innwirtler“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, stets eine breite Palette von Innviertler Spezialitäten anzubieten, die man sonst eher selten findet. Gute Wirtshäuser mit pfiffigen Rezepten entdeckt man in vielen unserer Gemeinden. Mit Weidmoostorte, Weidmoosbecher und Moorgeist warten etwa vier „moorige“ Wirte in Lamprechtshausen und St. Georgen auf. Auch frischer Fisch aus heimischen Seen und Flüssen sowie delikat zube-

reitete Wild- und Grillspezialitäten zählen zu den absoluten Leckerbissen der Region. Das Gasthaus „Maria vom guten Rat“ in Gstaig und der „Seewirt“ in Holzöster zählen sogar zu den Hauben-Restaurants von Gault-Millau! Neben den heimischen Spezialitäten servieren unsere Gastronomen aber auch internationale Küche: Die Pizzeria Molto Fame oder das Asia-Restaurant Han in Lamprechtshausen sorgen für wohlschmeckende Abwechslung am Speiseplan. Zu einem guten Essen gehört das richtige Getränk. Ein Stamperl selbstgebrannter Schnaps oder ein lokales, frisch gezapftes Bier sollte man sich auf jeden Fall gönnen. Wussten Sie eigentlich, dass es in der Bierregion Innviertel mehr private Brauereien gibt als irgendwo sonst in Österreich? Natürlich muss man auch den Most oder die selbst gepressten Fruchtsäfte kosten! Früher war ein guter Most der Stolz eines jeden Innviertler Bauern, bei diversen Mostschänken ist diese Tradition bis heute lebendig und spürbar geblieben.

Unser Tipp: Besuchen Sie die Bauernmärkte der Region, etwa den monatlichen Markt bei ADEG in Ostermiething. Viele Bauern verkaufen direkt ab Hof! Kräuter selbst pflücken können Sie im Kräutergarten des Hildegardhauses in Kirchberg. Sind Sie auf den Appetit gekommen? Alle unsere Gastronomiebetriebe finden Sie auf den Seiten 26 bis 29!

Burghausen

www.seelentium.at

17


Tagen und Feiern Seminare im Grünen öffnen den Kopf für Neues In einer Zeit der stetig wachsenden elektronischen Kommunikation, in der Social Media Plattformen und Internetkonferenzen vielfach die persönlichen Kontakte verdrängen, ist es ganz wichtig, sich dann und wann zu „erden“. Sich bewusst zu werden, was eigentlich wichtig ist und was unserer Seele gut tut, Abstand zu gewinnen vom täglichen Trott und die Kraft der Natur auf sich wirken zu lassen. Die eigene Seele zu spüren und damit den Kopf frei zu bekommen für neue Ideen und für den „g‘sunden Hausverstand“. Unsere Natur mit ihren Kraftplätzen, der Charme der Dörfer und Gemeinden sowie der Zauber der Wohlfühlregion Seelentium sind das optimale Umfeld für Seminare, Kurse und Tagungen, bei denen Emotionen transportiert werden, bei denen es um das „G’spür“ geht. Die Mischung aus hochwertiger Hotellerie, kulinarischen Köstlichkeiten unserer Genussregion und einem einzigartigen Naturerlebnis sind ein Garant für erfolgreiche Meetings. Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz: TeambuildingAktivitäten bei Geschicklichkeitsfahrten mit historischen Traktoren, Plättenfahrten auf der Salzach, Schnitzeljagden durch die historischen Stadtkerne oder das etwas andere Golfspiel am Bauerngolf-Parcours bleiben unvergesslich und sind eine perfekte Ergänzung zu Vorträgen und Workshops. Die Seminarspezialisten in der Region: • Seminarhaus Holzöstersee, Franking • Der Seewirt, Franking • Landhotel Moorhof, Franking • Gasthof Steinerwirt, Eggelsberg • Gästehaus Maximilian, Eggelsberg • Bildungshaus Seelentium Pro-Spirit, St. Pantaleon • Seminar- und Erlebnisbauernhof Sommerauer, Tarsdorf

18

Auch für Feiern wie Hochzeiten oder Jubiläen ist Seelentium die ideale Kulisse. Aus dem Großraum Salzburg kann man mit Oldtimer-Garnituren der Lokalbahn anreisen, Pferdekutschen übernehmen auf Wunsch den Weitertransport. Säle, Gärten und Terrassen für Veranstaltungen aller Art stehen vielerorts zur Verfügung, sodass eine stilgerechte Feier bei jedem Wetter möglich ist. Extravagante Räumlichkeiten mit gediegenem Ambiente sind etwa in Burghausen die längste Burganlage der Welt, der historische Stadtsaal oder der besonders bei Brautpaaren beliebte „Steinerne Saal“ im Kloster Raitenhaslach. In der Tittmoninger Burg dient der Fürstenstock, ehemals Wohntrakt der Salzburger Erzbischöfe, als moderne Tagungsstätte, in der auch standesamtliche Trauungen und Empfänge in historischem Ambiente durchgeführt werden. In Hochburg lädt das Gruber-Gwölb zum Heiraten und Feiern ein und die Jausenstation Peer in Moosdorf ist der perfekte Platz für urige Feiern mit einem Traumblick übers Ibmer Moor.

www.seelentium.at


Einkaufen in Seelentium Ob Bauernmarkt oder Boutique: Regional ist Trumpf! Herz statt Kommerz ist unser Einkaufsmotto. Eine gewachsene Handelsstruktur mit überwiegend kleinen und mittelständischen Familienbetrieben sorgt für qualitativ hochwertige Produkte und regionale Besonderheiten, die man nur hier erhält. Ob in den großen Einkaufsstädten oder in den kleinen Gemeinden, überall wird man mit Herz betreut und erfährt so nebenbei, was es Neues im Ort gibt. Einkaufen wie früher statt anonymem Shoppen ist angesagt! Kräuter vom Hildegardhaus, frisch gepflückt im größten Kräutergarten Europas, Wollprodukte vom eigenen Schaf, selbst gebrannte Schnäpse oder Kreationen der lokalen Künstler - beim Einkaufen in Seelentium findet man überall etwas Besonderes aus der Region. Etliche Geschäfte der unterschiedlichsten Branchen garantieren nicht nur eine funktionierende Nahversorgung, sondern auch ein gutes Verkaufsnetz für lokale Produkte. Das „Allerweltsgeschenk“ ist in Seelentium zum Glück noch nicht angekommen. Service wird in unseren Läden groß geschrieben: das „i-Tüpferl“ in Franking bietet seinen Kunden sogar eigene Bastelkurse an! Bauernmärkte und Direktvermarkter ab Hof gibt es für alle Geschmacksrichtungen: Ob man sich seine Puten direkt vom Putenhof Tiefnig in Gilgenberg oder vom Bioladen Hörtlackner in St. Pantaleon holt, den monatlichen Bauernmarkt beim ADEG-Markt in Ostermiething besucht, den Schnaps in den Destillerien in Lamprechtshausen und Gilgenberg verkostet oder sich sein Bier braufrisch in Gundertshausen oder Ernsting schmecken lässt, der Geschmack der Region ist unverkennbar. Und manche Dinge wie etwa den regionalen Wein (ja, den gibt es wirklich!), ausgefallene Kräuterkäse-Kreationen oder spezielle Wurstspezialitäten aus dem Hause Schuster bekommt man meist nur direkt vor Ort!

Mattighofen ist das Handelszentrum des Oberen Innviertels. Hier beweisen etwa 60 vorwiegend inhabergeführte Geschäfte, dass es noch funktionierende, natürlich gewachsene Einkaufsstädte gibt. Mattighofen kann mit der Angebotsvielfalt großer Shopping-Zentren locker mithalten, hier geht es bloß wesentlich persönlicher zu. Der Kunde ist tatsächlich noch König und das Verkaufspersonal weiß noch, wovon es spricht. Und: Die Geschäfte besitzen ausgesprochen viel individuellen Charme. Burghausen wird oft als „nördlichste Stadt Italiens“ bezeichnet. Auf dem „Walk of Fame“, der vom malerischen Stadtplatz durch die Grüben führt und in dessen Pflaster fast alle internationalen Jazz-Größen verewigt sind, findet man zahlreiche alte Handwerker- und Künstlerläden. In der Neustadt hingegen pulsiert das Leben, hier bleibt kein Einkaufswunsch offen. Auch Tittmoning bietet mit seinen zahlreichen Fachgeschäften ein großes Sortiment: egal ob prämierte Käse- und Weinsorten, Wohnaccessoires, selbstgefertigte Hüte oder trendige Mode – ein Einkaufsbummel über den wunderschönen Stadtplatz inspiriert jeden! Von Mitte März bis Ende Oktober lädt ein großer Bauern- und Wochenmarkt mit Produkten der heimischen Direktvermarkter jeden Freitag von 8 bis 12 Uhr zum Schlemmen ein.

Eine Liste der Seelentium-Mitgliedsbetriebe aus allen Branchen finden Sie auf Seite 47!

www.seelentium.at

19


Gruppen- und Schulprogramme Gemeinsam macht Seelentium gleich noch mehr Spaß. Ob Betriebsausflug oder Kulturexkursion, Klassenfahrt oder Themenwanderung durchs Moor, für Gruppen lassen wir uns immer etwas Besonderes einfallen. Sowohl für Tagesausflüge als auch für Mehrtagesprogramme gibt es zahlreiche interessante Varianten!

Gruppenideen für einen oder mehrere Tage

Programme für Schulexkursionen

Das Gruppenerlebnis Seelentium beginnt schon bei der Anreise. Gerne organisieren wir dafür eine Oldtimer-Garnitur der Lokalbahn oder eine Fahrt auf einer eigenen Salzplätte – auf Wunsch mit Jazzmusik an Bord. Pferdekutschen oder Oldtimer-Traktoren erledigen den Transport vor Ort. Für aktive Gruppen stehen eigene Natur- und Landschaftsführer für Genussradltouren oder Wanderungen zur Verfügung, mit denen man während der Tour je nach Lust und Laune ein Picknick in freier Natur genießen kann oder anschließend in eines der zahlreichen Wirtshäuser einkehrt.

Fünf Naturschutzgebiete machen Seelentium zu einem Paradies für den Naturkunde- und Biologieunterricht. Naturund Landschaftsführer begleiten die Schüler ins Moor oder zum Salzachdurchbruch und erläutern Flora und Fauna. Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz, denn es steht, sofern es die Lehrkraft erlaubt und das Wetter mitspielt, auch ein Bad im Moorloch am Programm. Als Ergänzung zur Wanderung bietet das Moormuseum Hackenbuch einen interaktiven Einblick in die Welt der Vogelstimmen und des Torfabbaus im letzten Jahrhundert.

Die Geschicklichkeit und Kraft unserer Gruppengäste überprüfen wir bei der „Bergmannsprüfung“ auf den Spuren früherer Knappen in Trimmelkam, beim Fingerhakeln im Rahmen einer Besichtigung der Privatbrauerei Schnaitl oder beim Bauerngolf in Franking. Wie geschickt in den Betrieben unserer Region gearbeitet wird, erlebt man bei Werksbesichtigungen im Dampfkraftwerk Riedersbach der Energie AG, bei KTM in Mattighofen oder bei der Firma Sonnenmoor in Anthering.

Ein Besuch des Gruberhauses in Hochburg-Ach und eine damit verbundene Wanderung am Friedensweg bietet für Schulklassen die Möglichkeit, alles über den Komponisten Franz Xaver Gruber zu erfahren. Bei den einzelnen Stationen des Friedensweges werden die Ereignisse in aller Welt zur Zeit der Entstehung von „Stille Nacht“ thematisiert. Die „Grubermaus“ hat speziell für Kinder im Gruberhaus und am Friedensweg viel Interessantes zu erzählen!

Seit 2012 ist Seelentium auch bei „Naturschauspiel.at“ vertreten, der Bühne für die besten Themenwanderungen des Landes. Die Touren entführen zu Natur und Handwerk der Region und sind auch als im Rahmen von Mehrtagespaketen und in Verbindung mit dem Gruberweg Hochburg buchbar.

Schulprogramme führen auch zu den Themenwegen an der Salzach, wo Schüler über Bergbau und andere interessante Dinge informiert werden, zum Barfußweg am IbmerHeratingersee, zur Firma Sonnenmoor in Anthering sowie zum Kanu-Club am Höllerersee, der eigene Schnuppertage für Schülergruppen anbietet.

Fordern Sie bitte unseren Spezialkatalog für Ausflüge und Gruppenreisen an oder lassen Sie sich von uns Ihr maßgeschneidertes Reiserogramm vorschlagen!

20

Weitere Infos über Schulprogramme: www.seelentium.at, Tel. +43 650 5604123, Mail: natur@seelentium.at

www.seelentium.at


Seminarhaus Holzöstersee

Hotel Burgblick **** Familie Mitterer Ach 31 | 5122 Hochburg-Ach Tel. +43 7727 4004-0 | Fax +43 7727 4004-3666 info@altstadthotels.net | www.altstadthotels.net Auf der Panoramaseite gelegen, bietet unser 4 Sterne Haus 43 Zimmer und Suiten mit einem einzigartigen Blick auf die bunten Fassaden der historischen Altstadt Burghausens sowie auf die mit 1051 m längste Burg der Welt. Über dem Fluss Salzach in der barocken Burghauser Altstadt, einem städtebaulichem Kleinod, locken zahlreiche Lokale, Biergärten und eine Vielzahl an Kulturveranstaltungen.

Heide und Mag. Gottfried Obermair Holzleithen 15 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8228 | Fax +43 6277 8228-4 www.seminarhaus-holzoestersee.at seminarhaus@obermair.at

Der Seewirt **** Holzöster Familie Maislinger Holzöster 21 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8666-0 | Fax +43 6277 8666-5 www.der-seewirt.at | seewirt@netway.at

Franziskushaus Altötting Neuöttinger Str. 53 | 84503 Altötting Tel. +49 8671 9800 | Fax: +49 8671 9801 12 www.franziskushaus-altoetting.de

Das ideale Haus für Körper, Geist und Seele. 60 Betten, 3 Seminarräume mit Musikanlagen und sehr ansprechender Einrichtung: Sauna, Dachterrasse und großzügige Außenanlagen. Hervorragende Küche, teilweise zubereitet mit Lebensmitteln aus der eigenen Landwirtschaft. Landhaus mit 10 Betten und eigenem Seminarraum sowie großem Garten für Supervisionen.

Ruhiges, gemütliches Hotel, nur 50m vom Holzöstersee entfernt, mit hoteleigener privater Liegewiese direkt am Seeufer mit eigenem Steg. Weiters Hallenbad, Sauna, Liegewiese mit Laube beim Hotel, Kinderspielplatz und à la carte Restaurant (eine Haube) mit Terrasse. Alle Zimmer mit W-Lan und Balkon. 2 voll ausgestattete Seminarräume mit Breitband-Internet 1 Wo/HP ab € 465,-, Wochenende/HP ab € 130,-

Unser Programmangebot erstreckt sich von Exerzitien im klassischen Sinne über Seminare und Tagungen bis hin zu geistlichen Freizeiten mit Ausflügen in die Region. Unter dem Motto „Den Glauben leben und entdecken“ bieten wir thematische Besinnungstage an, die den Glauben mit Kunst und Kultur verbinden. Wir verfügen über mehrere Räume für Tagungen oder Meditationen sowie einer hauseigenen Kirche, einer Kapelle und einem gepflegten Park.

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF/DZ

ab € 54,-

70

VP

ab € 67,-

60

ÜF/DZ

ab € 45,-

54

Ü/DZ

ab € 22,-

50

Gasthof Steinerwirt Eggelsberg Felix Scharinger Revier Heimhausen 7 | 5142 Eggelsberg Tel. +43 7748 2360 | Fax +43 7748 2360-30 steinerwirt@gmx.at | www.steinerwirt-eggelsberg.com Die hellen, freundlich eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Sat-TV, Internetanschluss, DU/WC und Haarföhn, teilweise mit Kochgelegenheit. 2 kleine Teeküchen stehen den Gästen ebenfalls zur Verfügung. Zahlreiche Sportmöglichkeiten, Reit-, Rad- und Wanderwege sowie das Ibmer Moor mit den wärmsten Badeseen sorgen für Abenteuer und Entspannung. Kegelbahnen im Haus!

Landhotel Moorhof ****

Schnaitl Braugasthof

Stiftsgasthof Hochburg

Familie Bauer Dorfibm 2 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8188 | Fax +43 6277 8188 75 www.moorhof.com | landhotel@moorhof.com

Familie Schnaitl Gundertshausen 37 | 5142 Eggelsberg Tel. +43 7748 20 701 | braugasthof@schnaitl.at www.braugasthof-schnaitl.at

Gabriele Payr 5122 Hochburg 2 Tel. +43 7727 35001 | Fax +43 7727 35001-14 office@stiftsgasthof.at | www.stiftsgasthof.at

Wellness- und Ferienhotel im Radwander-gebiet am Ibmer Moorheideweg und an der BauerngolfRoute. 1. Bierbad Österreichs, Panoramahallenbad, Erlebnissauna, Heubad, Kneippbecken, Dampfbad, Infrarotkabine, Solarium, Massage, Leihräder, 3 Seminarräume, Nichtraucherzimmer, Sat-TV, Minigolfanlage (18 Stationen), Pauschalangebote, Golf-Partnerhotel-Club Innviertel (Greenfee-Ermäßigung, 18 Loch Anlage)

Liebevoll renovierte Einzel-, Doppel und Familienzimmer auf 3 Sterne Niveau (überw. m. Balkon), Nichtraucherzimmer, ausgestattet mit DU/WC, Fön, Flat-TV, W-LAN. Reichhaltiges Frühstück mit regionalen Produkten, hausgemachte Marmeladen & Aufstriche. Kinderservice: Kinderbetten, Hochstühle, großzügiger Spielplatz, eigene Kinderkarte. Hunde auf Anfrage willkommen. Maßkrugstemmen und Fingerhackln auf Wunsch!

Inmitten der idyllischen Gemeinde HochburgAch, dem Geburtsort Franz Xaver Grubers, liegt der Stiftsgasthof Hochburg im geschichtsträchtigen Ambiente. Familie Payr führt seit nun über 10 Jahre das familienfreundliche Unternehmen und sorgt mit viel Freude für das Wohl der Gäste. Busse, Motorradfahrer und Radfahrer sind natürlich auch jederzeit herzlich willkommen. Ein 3-Bett-, 11 Doppel-, 4 Einzelzimmer, alles Standardzimmer mit DU/WC/TV

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

ÜF

ab € 25,-

50

ÜF/DZ

ab € 49,-

50

ÜF/DZ

ab € 44,-

29

ÜF

auf Anfrage 29

Landgasthof Habl

Pimperlhof

Scharingerhof

OOOO

Zehentnerhof

Betten

OOOO

Familie August und Edeltraud Habl 5121 St. Radegund 44 Tel. +43 6278 8187 | Fax +43 6278 8425 www.landgasthof-habl.at landgasthof.habl@aon.at

Familie Schnitzinger Neuhausen 8 | 5131 Franking Tel.+ Fax +43 6277 8609 | pimperlhof@utanet.at www.bauernhof.at/pimperlhof www.oberoesterreich.at/pimperlhof

Familie Scharinger Gilgenberg 1 | 5133 Gilgenberg Tel. +43 7728 8005 | Fax +43 7728 8005-5 www.scharingerhof.at gasthaus.scharinger@aon.at

Familie Mehlhart Dorfibm 5 | 5131 Franking Tel.+ Fax +43 6277 8105 | Mobil +43 664 1617282 zehentnerhof@A1.net www.bauernhof.at/zehentnerhof

Sie haben einen Grund zum Feiern und Genießen? Dann kommen Sie zu uns in den Landgasthof Habl! Wir kochen hervorragend mit natürlichen Produkten aus Eigenanbau und Fleisch aus eigener Tierhaltung. Unsere schönen Zimmer, das beheizte Schwimmbad und der wunderschöne Gastgarten laden zum Verweilen ein.

Wo Kinder noch Kinder sein dürfen! Toben, spielen und entdecken, egal ob am Spielplatz drinnen und draußen, im Stall, am Heuboden ….. die Zeit vergeht dann wie im Flug! Wochenprogramm: Traktorsafari mit Lagerfeuergrillen, Kinderbackkurs, Grillabend mit Schnapsdegustation. Eine Ferienwohnung ist rollstuhlgerecht eingerichtet!

Familie Scharinger beherbergt ihre Gäste in neu umgebauten und modernisierten Zimmern. Jedes der Zimmer ist mit WC, Dusche und Sat-TV ausgestattet. Als Übernachtungsmöglichkeit stehen sowohl Einzel-, Zwei- und Dreibettzimmer zur Verfügung. Frühstück nach Wahl.

Am Rande des Ibmer Moors, eingebettet in einer reizvollen Landschaft inmitten der Oberinnviertler Seenplatte. Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit teilw. hofeigenen Leckereien, überdachtes Schwimmbad mit Liegewiese, großer Spielplatz mit Sandspielgrube, Trampolin mit Sicherheitsnetz! Tretfahrzeuge, Tischtennis, Spiele, Bücher, Moortretanlage, viele Tiere! HP und Babyset auf Anfrage, Kinderermäßigung.

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF / Tag / Person Ferienwohnung Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF / Tag / Person Ferienwohnung Betten

ÜF

ab € 27,-

25

ab € 27,-

ÜF/DZ

ab € 25,-

22

ab € 28,-

ab € 58,-

23

ab € 50,-

22

21


Gasthaus Kellerwirt Barbara Friembichler Oberndorfer Landesstraße 8 5113 St.Georgen / Vollern Tel.+ Fax: +43 6272 7545 www.kellerwirt.net | office@kellerwirt.net

Familie Bildl-Mayr Holzöster 46 | 5131 Franking Mobil +43 664 55 67877 | Fax +43 6277 8145 www.pensionrosengarten.at info@pensionrosengarten.at

Das familiär geführte Haus ist mit neu renovierten Zimmern (Dusche/WC, Kabel TV, gratis W-Lan) ausgestattet, bietet auch für kleine Gäste einen Streichelzoo und Spielmöglichkeiten. Der hauseigene Garten mit Liegewiese und einem Pavillon zum Frühstücken im Freien bietet Platz zum Erholen und Entspannen. Kinderspielplatz und Streichelzoo, Haustiere sind erlaubt, eigener Radverleih. Tag / Person

Bad | DU | WC

ÜF

ab € 25,-

Waldgasthaus Naturfreunde

Gasthaus - Pension Jungwirth

Familie Marmann Birkenweg 44 | 5122 Ach Tel.+43 7727 3253 Fax +43 7727 35020 www.waldgasthaus.at

Josef Esterbauer Wanghausen 26 | 5122 Ach Tel.: +43 676 9612168 www.gasthaus-jungwirth.at

Familiär geführtes Haus mit persönllicher Note, in ruhiger, zentraler Lage, direkt am See, alle Zimmer mit Sat-TV, Föhn, DU/WC und Balkon, Familienzimmer, Kinderermäßigung, reichhaltiges Frühstücksbuffet, großer Garten mit Liege-wiese und gemütlichen Sitzgelegenheiten, Kinderspielplatz, Parkplatz, Abstellraum für Fahrräder.

Der Blick auf die längste Burg Europas und die Altstadt von Burghausen lädt zum Erholen und gemütlichen Beisammensein ein. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC und TV ausgestattet. Die Gäste werden mit traditionellen österreichischen Spezialitäten verwöhnt. Das Gasthaus ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren. Die Tourismusabgabe wird extra verrechnet!

Wir heißen Sie herzlich willkommen! Egal ob Einzel- oder Doppelzimmer, bei uns sollen Sie sich wohlfühlen. Freundliche und helle Zimmer sorgen dafür, daß Sie Ihren Aufenthalt in unserem Haus genießen können und sich fast wie zu Hause fühlen.

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

20

ÜF/DZ

ab € 30,-

18

ÜF

ab € 29,-

17

Ü

ab € 20,-

16

Gäste- und Seminarhaus Maximilian

Giglmayrhof

Isabella und Johann Bauerstatter Weitfeldstraße 2 | 5113 St. Georgen b. Salzburg Tel. +43 6272 8148 | Mobil +43 43 664 2000 746 Fax +43 6272 8148 | www.giglmayrhof.at bauerstatter@giglmayrhof.at

Das Haus Maximilian liegt am Ende einer kleinen Zufahrtsstraße am Rande des Ibmer Moores. Durch die ruhige und sonnige Lage ist das Gäste- und Seminarhaus bei unseren erholungs- und entspannungssuchenden Gästen sehr beliebt. Ein 15-minütiger Spaziergang führt zum idyllisch gelegenen Ibmer-Heratingersee. Die Zimmer verfügen über Dusche, WC, teilweise Balkon, TV und Internet.

Bei uns im Giglmayrhof inmitten grüner Wiesen urlauben Sie und Ihre Familie richtig! Für unsere Gäste stehen Trampolin, ein beheiztes überdachtes Schwimmbad, Tischtennis, Tischfußball, Fahrräder u.v.m. zur Verfügung. An Sonnund Feiertagen hausgemachte Mehlspeisen und Grillabende mit Familienanschluss. Zimmer (ab € 23,-) und eine Ferienwohnung (ab € 48,-) verfügbar.

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

ÜF

ab € 30,-

15

ÜF

ab € 23,-

Gertrude Schmiederer Oberarnsdorf 4 | 5112 Lamprechtshausen Tel. +43 6274 20816 | office@lgoberarnsdorf.at www.landgasthof-oberarnsdorf.at Der mit herrlichem Panoramablick auf einer Anhöhe und ruhig gelegene Gasthof lädt - mit liebevoll ausgestatteten DZ und EZ - nach einem erlebnisreichen oder beruflichen Tag zum Erholen ein. Durch die Nähe zum Originalschauplatz von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ und zum Weidmoos ist der Landgasthof der beste Ausgangspunkt für informative Ausflüge und Radtouren. Busse sind willkommen – Parkplätze ausreichend vorhanden

Heratingerhof

OOOO

Karl Maximilian Ibm 8 | 5142 Eggelsberg Tel. +43 7748 6410 | office@haus-maximilian.at www.haus-maximilian.at

Landgasthof Oberarnsdorf

22

Pension Rosengarten ***

Familie Wimmer Ibm 42 | 5142 Eggelsberg Tel. +43 7748 7191 | Fax +43 7748 7191-14 office@heratingerhof.at | www.heratingerhof.at

Bauernhof-Pension Müller Familie Ramböck Holzöster 10 | 5131 Franking Tel.+ Fax +43 6277 8207 | ramboeck@direkt.at

Der Bauernhof befindet sich in ruhiger, idyllischer Alleinlage direkt am Ibmer-Heratingersee. Annehmlichkeiten wie eigener Badeplatz, Grillplatz, Liegewiese, Gästeküche und Aufenthaltsraum für Selbstversorger, Tischtennis, Kinderspielplatz, Trampolin und Reitmöglichkeit sorgen für ein unbeschwertes Urlaubsvergnügen. Viele Tiere am Bauernhof!

Gemütlicher, kleiner Bauernhof in Wald- und Seenähe. Familienfreundlich, ruhige und sonnige Lage, Liegewiese, Tischtennis, Aufenthaltsraum mit TV, Kinderspielplatz. Im Nebenhaus 2 Ferienwohnungen für 4-5 Personen, Wohnküche, 2 Schlafzimmer, Bad/WC. Haustiere erlaubt.

Betten

Ü / Tag / Person Ferienwohnung Betten

ÜF / Tag / Person Ferienwohnung Betten

14

ab € 14.-

ab € 23,-

ab € 56,-

14

Kirchenwirt Mayr

Gasthof „Zur Post“ Familie Loiperdinger Hauptstraße 16 | 5141 Moosdorf Tel. +43 7748 2319 | Mobil:+43 664 2380417 Fax +43 7748 2319-28 | gh.loiperdinger@aon.at

Familie Mayr 5131 Franking 4 | Tel. +43 6277 8108 mayr@kirchenwirt-franking.com www.kirchenwirt-franking.com

Unser gutbürgerliches Gasthaus „Zur Post“ liegt im Ortszentrum Moosdorf, direkt an der B156 zwischen Salzburg und Braunau, am Rande des Ibmer Moores. Unsere neuen Gästezimmer sind allesamt mit DU/WC, Sat-TV, Föhn und Internetzugang ausgestattet.

Unser familiär geführter Gasthof ist Ausgangspunkt für Genießer des Erholungsjuwels Franking. Eine besondere Attraktion unseres Hauses: Das „1. Wander-Bauerngolf“. Neu bei uns: acht moderne Gästezimmer (Internet, Föhn, Flat-TV) und ein Veranstaltungssaal (100 Pers.) mit Beamer und Leinwand. Spezielle Wochenendpauschalen für Wanderbauerngolf verfügbar. Aufschlag für Halbpension: € 13,-

ab € 56,-

13

„Koanz-Häusl“ Annis Einkehr Anni Gilhofer Holzöster 17 | 5131 Franking Tel. +43 6277 20343 | Mobil +43 664 5351211 www.koanz.at | info@koanz.at Sie suchen Entschleunigung und Erholung vom Alltag? Dann sind Sie bei „Verwöhnerin“ Anni im idyllischen „Koanz-Häusl“ goldrichtig! In diesem wunderbaren Refugium der Sinne entscheiden Sie, wo Sie das herrliche Frühstück mit selbstgebackenem Brot, Ziegenkäse und „Rund-umsHaus“-Tee genießen wollen. Zimmer mit SAT-TV und Frühstücksbuffet, Biotop, Haustiere (Ziegen und Katzen). Neue Naturholz-FWG

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF/Tag / Person Ferienwohnung Betten

ÜF/DZ

ab € 36,-

13

ÜF/DZ

ab € 30,-

12

UF/DZ

ab € 35,-

12

ab € 20,-

€ 95,-

10


Hildegard Naturhaus

Pension Haus Maria Maria Renzl Holzöster 50 | 5131 Franking Tel.+ Fax +43 6277 8157 hausmaria.holzoester@aon.at Das Haus mit der persönlichen Note am Ortsrand, ca. 200m zum Holzöstersee, nett eingerichtete Zimmer mit DU/WC/Sat-TV und breitem Balkon, große Terrasse mit Sitzgelegenheiten, schattige Liegewiese, Kellerstüberl mit kl. Kochgelegenheit und Kühlschrank, Kinderermäßigung wird gewährt, Garage für Fahrräder, reichhaltiges Frühstück bis 11 Uhr. - Mühlenladen mit natürlichen Lebensmitteln - Innviertler Traktor Roas

Familie Hönegger Ersperding 3 5232 Kirchberg bei Mattighofen Tel. +43 7747 5454 www.hildegard.at | office@hildegard.at Unser Haus bietet Ihnen (Nat)Urlaub für Körper, Geist und Seele! Hier können Sie es sich einfach gut gehen lassen, in unserem Kräutergarten abschalten und die Ruhe genießen. Wir verwöhnen Sie mit persönlich auf Sie abgestimmten Therapieanwendungen. Alle Preise inkl. Hildegard-Frühstück und Benutzung des Aufenthaltsraumes mit Tee-Bar und Kühlschrank. Kinder bis 6J frei, 6-15J 50% ermäßigt.

Bauernhof Kainzbauer

Gästehaus Wührer Maria Wührer 5131 Franking 2 Tel. +43 6277 8163 | h.wuehrer@eduhi.at Gepflegtes Haus in zentraler Ortslage von Franking, 700 m zum Holzöstersee, in unmittelbarer Nähe Bauerngolfstart, geschmackvoll eingerichtete Zimmer, SAT-TV, WLAN, große Terrasse, Grillmöglichkeit Ferienwohnung komplett eingerichtet mit Wohnküche, 2 Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Schlafmöglichkeit, Bad/ WC, SAT-TV, WLAN, Haustiere erlaubt.

Andreas und Maria Anna Kainzbauer Untergrub 1 | 5142 Eggelsberg Tel.: +43 7748 2378 kainzbauer.andreas@aon.at Sie finden unseren idyllisch gelegenen Bauernhof mitten im Grünen. Hier können Sie die Seele baumeln lassen. Wir haben einen eigenen Badeteich mit Dusche, Rutsche und Sprungbrett mit ruhiger Spiel- und Liegewiese anbei. Nach nur 15 Minuten Fußmarsch gelangen Sie zum Ibmer-Heratingersee und zum Ibmer Moor. Ferienhaus (Selbstversorger) mit 3 Schlafzimmern, TV+DVD, Dart, Tischfußball, überdachter uriger Sitzbereich (Salettl).

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF / Tag / Person Ferienwohnung Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF

ab € 27,-

10

ÜF

ab € 29,-

9

ab € 27,-

Ü

ab € 15,-

6

Behamgut Familie Gallbauer Eggenham 10 | 5131 Franking Mobil: +43 664 2610 515 gallbauer.herbert@aon.at Das 200 Jahre alte Bauernhaus ist gänzlich renoviert, geschmackvoll eingerichtet mit SAT TV, offenem Kamin, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Schreibtisch, Esstisch, Lederwohngarnitur, DU und WC, Doppelbett und zwei Liegen. Im ersten Stock befinden sich zwei Doppelschlafzimmer mit großem Bad und WC. Schöner ruhiger Innenhof mit Terrasse, großer Obstgarten, Tischtennis, Sauna und Hausbar alles vorhanden, in einer gemütlichen Atmosphäre.

Die gepflegte Frühstückspension im Ortsteil Duttendorf liegt direkt am Tauernradweg, der von Krimml bis nach Passau führt. In nur 10 Gehminuten erreicht man die alte Salzachbrücke und den Stadtplatz Burghausen. Auch für Wanderungen zum malerischen Salzachdurchbruch ist das Haus Gruber ein idealer Ausganspunkt.

8

Reitergut Lasser

Haus Gruber Marianne Gruber Athalerstraße 44 | 5122 Hochburg-Ach Tel. +43 7727 2330

ab € 65,-

Astrid Lasser Holzleithen 2 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8206 | Mobil: +43 664 4748490 Fax +43 6277 8759 www.reitergut.at | lasser@reitergut.at Reitstall und Bauernhof in Seenähe mit Reithalle und Reitplatz. Reitunterricht, Ausritte, Kutschenfahrten, Schule am Bauernhof, Pauschalangebote, geprüfte Reitlehrer. Es stehen 2 moderne Ferienwohnungen zur Verfügung (Endreinigung € 22,-). Reiterferien all inclusive ab € 310,-

Appartement Innviertel Familie Feuerstahler Elling 59 | 5141 Moosdorf Tel.: +43 681 2035 8034 | j.feuerstahler@gmx.de www.urlaub-im-innviertel.npage.at Ruhige und sonnig am Waldrand gelegene Ferienwohnung mit eigenem Eingang, Bad, Miniküche, 2-Bettzimmer (Nichtraucher) mit Sitzecke und TV sowie Dachterrasse. Idealer Ausgangspunkt für Radler, Wanderer und vieles mehr. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit einer Honigmassage oder Klangliegenbehandlung verwöhnen zu lassen. Am eigenen Naturteich können Sie den Tag bei einem Glaserl ausklingen lassen. - Lassen Sie Ihre Seele baumeln -

FWG / Person

DZ | Bad | WC

Betten

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

Tag

Bad | DU | WC

Betten

Tag

Bad | DU | WC

Betten

ab € 30,-

ab € 30,-

6

UF

ab € 25,-

6

FWG

ab € 60,-

4/5

FWG

€ 32,-

2

Seminarhäuser ohne Nächtigungen

Seminar & Erlebnisbauernhof

Sommerauers Moststüberl Privatzimmer Gillesberger

Pension-Seehof-Camping

Naturcamping Seewirt

Brigitte Gillesberger Duttendorf 126 | 5122 Hochburg-Ach Tel./Fax: +43 7727 3151 | Mobil +43 688 8144801 alois.gilles@gmx.at

Familie Wimmer Holzöster 1 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8161 | Fax +43 6277 8161 30 pension-seehof@speed.at

Sehr gepflegtes gemütliches Haus mit einem geschmackvoll eingerichteten Doppelzimmer. Das reichhaltige Verwöhnfrühstück sorgt für den richtigen Start am Morgen - die beste Basis für Ihre Unternehmungen. Das Stadtzentrum von Burghausen mit der längsten Burganlage der Welt ist nur nur 1,5 km entfernt.

„Verbringen Sie Ihren Urlaub nicht irgendwo Sie sind ja auch nicht irgendwer!“ Die Anlage liegt am schönen Holzöstersee. Familiäre Gastlichkeit sowie ein reichhaltiges Frühstück verschönern ihre Urlaubstage. Komfortzimmer mit Balkon und Seeblick, Kinderspielplatz, Billard, Fußball und Dart, Grillmöglichkeit, eigener Campingplatz.

Tag / Person

Bad | DU | WC

Betten

ÜF / Tag / Person Ferienwohnung Betten

Tag / Person

ÜF

ab € 20,-

2

ab € 28,-

auf Anfrage

ab € 45,-

3-6

Familie Wallner Ibm 80 | 5142 Eggelsberg Tel.+ 43 7748 2345 | Mobil +43 664 87 17 158 Fax +43 7748 32345 camping-seewirt@aon.at | www.camping-seewirt.at Ganzjährig geöffneter Campingplatz in ruhiger Lage am Ibmer-Heratingersee. Große, durch Hecken unterteilte, teils schattige und teils sonnige Stellplätze. Moderne Sanitäranlagen, Kinder-spielplatz, Lagerfeuerstelle und Gemeinschaftsgrill. Waschmaschine und Trockner vorhanden. Gasthaus mit schönem Gastgarten. Dauerplätze frei! Bad | DU | WC

Betten

Familie Sommerauer Hörndl 9 | 5121 Tarsdorf | Tel. +43 6278 8268 info@sommerauer.or.at | www.sommerauer.or.at Schöne Seminarräume, seit heuer gibt es ein eigenes Moststüberl für angemeldete Gruppen!

Bildungshaus Seelentium

Pro - Sprit

Eva Leiminer Seehof | Seeleiten 11 | 5120 St. Pantaleon Tel. +43 6277 / 7517 info@pro-spirit.at | www.pro-spirit.at Helle Räume und die Dachterrasse mit Blick auf den See machen jedes Seminar zum Erlebnis!

23


Legende Seen / Badespaß 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

16 km nach Altötting

1

Wöhrsee Leitgeringer See Huckinger Seen Holzöstersee Ibmer-Heratingersee Seeleiten See Höllerer See Erlebnisbad Ostermiething Erlebnisbadewelt Burghausen Erlebnisbad Mattighofen

9

Burghausen

Beherbergungsbetriebe 1

Altötting Franziskushaus

2 3 4 5 6 7

Eggelsberg Schnaitl Braugasthof Gasthof Steinerwirt Heratingerhof Bauernhof Kainzbauer Naturcamping Seewirt Seminarhaus Maximilian

8 9

10 11 12 13 14

Franking Landhotel Moorhof Zehentnerhof Bauernhof-Pension Müller Pension Haus Maria Der Seewirt Koanz Häusl - Annis Einkehr Pension-Seehof-Camping Pension Rosengarten Reitergut Lasser Seminarhaus Holzöstersee Gästehaus Wührer Kirchenwirt Mayr Pimperlhof Behamgut Gilgenberg Scharingerhof

16 17 18 19

Hochburg-Ach Haus Gruber Waldgasthaus Naturfreunde Hotel Burgblick Gasthaus Jungwirth Pension Gillesberger Stiftsgasthof Hochburg

20

Kirchberg b. Mattighofen Hildegard Naturhaus

21

Lamprechtshausen Landgasthof Oberarnsdorf

22 23

Moosdorf Appartement Innviertel Gasthof zur Post

15

24 25

St. Georgen Giglmayerhof Gasthaus Kellerwirt

26

St. Radegund Landgasthof Habl

A

K

1

A

D

15

L

16

18

Ach

17

Hochburg

B

J

14

19

St. Radegund

X

3

26

Gerets H

Tarsdorf

Y

2 Z

10 S

Sa

Ostermiething

lz

ac

h

8

I

4

9

4

Tittmoning

11 12

5

F

8

G

Franking

Haigermoos

Q

13

T

7

W

U

V

St. Pantaleon St. Georgen 24

M

25

N


S e e L e N T iU M Wohlfühlregion

Oberes Innviertel/Flachgau

Sehenswürdigkeiten

25 km nach Braunau

A B

Burghausen Weltlängste Burganlage Kloster Raitenhaslach

C D E

Eggelsberg Moorlehrpfad Ibmer Moor Pfarrkirche Eggelsberg Brauerei Schnaitl

F G

Franking Bierbad, Traktor-Roas Bauerngolf

H

Geretsberg Friedenspanorama

I O

Mattighofen

3

P

10

2 E

sberg

D

Eggelsberg

5 6 7

J K L

Hochburg-Ach Grubermuseum und -weg Salzachdurchbruch Wallfahrtskirche Maria Ach

M N U

Lamprechtshausen Stille Nacht Museum Wallfahrtskirche Maria Mösl Weidmoos

O P

Mattighofen Schloss Mattighofen Waldlehrpfad

Q R

Moosdorf Moormuseum Hackenbuch Friedensdenkmal

S T

Ostermiething Fresken „Verkehrte Welt“ Stahlpark Riedersbach

U

St. Georgen bei Salzburg Weidmoos

V W

St. Pantaleon Bergwerksmuseum Themenwege

X

St. Radegund Jägerstätter-Gedenkstätte

Y

Tarsdorf Zenzkapelle

Z

Tittmoning Stadtplatz und Burg

OBERÖSTERREICH

6 C

R

23

Moosdorf

20

22

SALZBURG Lamprechtshausen

21

20 km nach Salzburg

Haigermoos Doppelkirche Bauernmuseum Techniksammlung Pfeil


Eggelsberg | Moosdorf

Gasthof Steinerwirt

Schnaitl Braugasthof

Felix Scharinger Revier Heimhausen 7 | 5142 Eggelsberg Tel.: +43 7748 2360 | Fax: +43 7748 2360-30 steinerwirt@gmx.at | www.steinerwirt-eggelsberg.com

Familie Schnaitl Gundertshausen 37 | 5142 Eggelsberg Tel. +43 7748 20 701 | braugasthof@schnaitl.at www.braugasthof-schnaitl.at

Herzlichkeit wird hier im Familienbetrieb Steinerwirt groß geschrieben. Franziska und Felix Scharinger umsorgen ihre Gäste mit viel Geschick und persönlichem Einsatz und gehen jederzeit auf die Wünsche der Gäste ein. Besonderen Wert legen sie auf die Verwendung einheimischer und regionaler Produkte. Hausgemachte Innviertler Knödel

Dort wo die Bierstraße die Salzstraße kreuzt, befindet sich, direkt neben der Privatbrauerei Schnaitl, der brauereieigene Braugasthof. Serviert werden regionale & saisonale Schmankerl und viele Bierspezialitäten vom Fass. Ermäßigungen für Senioren und eine eigene Kinderkarte mit kleinen Preisen werden geboten. An Sonn- und Feiertagen durchgehend warme Küche.

Öffnungszeiten: Di - So 9.00 - 24.00 Uhr Samstag 17.00 - 24.00 Uhr | Montag Ruhetag 4 vollautomatische Kegelbahnen Kapazität: 250 Plätze (2 Stuben, 1 Saal für bis zu 200 Pers) • Gastgarten

Ulli‘s Pils Pub

Unser typisch österreichisches Wirtshaus liegt idyllisch nur wenige Meter vom Ibmer-Heratingersee entfernt. Auf unserer schattigen Terrasse und den Gasträumen genießt man den typischen Innviertler Most, das Bier aus der heimischen Brauerei und bodenständige Hausmannskost. Öffnungszeiten: täglich 9.00 - 18.00 Uhr Oktober-Ostern nur Fr/Sa/So/Feiertag geöffnet Kapazität: 80 Plätze • Gastgarten 60 Plätze • großer Kinderspielplatz • eigener Raucherbereich • Haustiere erlaubt

Restaurant-Café Marianne

Strandbadbuffet Ibm

Gasthaus „Zur Post“

Uriges Pils-Pub mit gemütlichem Ambiente und kleinem Gastgarten direkt im Herzen von Gundertshausen.

Unser sehr gemütliches Cafè-Restaurant bietet Platz für 60 Pers. (separater Raucher- u. Nichtraucherbereich). Hausgemachte Pizzen, hausgemachte Mehlspeisen, durchgehend warme Küche, Mittagsmenü. Auch Busse sind herzlich willkommen! Meine Mitarbeiter und ich freuen uns auf Sie, weil wir unsere Gäste schätzen und Freude an unserer Arbeit haben. Öffnungszeiten: So - Do 10.00 - 24.00 Uhr Freitag + Samstag Ruhetag • bei Gruppenanfragen auch an Ruhetagen geöffnet Kapazität: 60 Plätze • Terrasse 40 Plätze

s‘gwölb im thurmhof

Ibm 119 | 5142 Eggelsberg Tel.: +43 7748 6535 Badevergnügen im warmen Moorwasser und kleine Köstlichkeiten - das bietet der IbmerHeratingersee mit dem gepflegten Strandbuffet. Der gemütliche Gastgarten verfügt über zirka 80 Sitzplätze und bietet einen herrlichen Ausblick auf den See. Spaß für unsere Jugendlichen garantiert der Beachvolleyballplatz. Poollift für Gehbehinderte

Geöffnet: Mai bis Oktober Kapazität: ca. 80 Plätze

Jausenstation Seeleiten

Familie Loiperdinger Hauptstraße 16 | 5141 Moosdorf Tel. +43 7748 2319 | Mobil:+43 664 2380417 Fax +43 7748 2319-28 | gh.loiperdinger@aon.at Unser gutbürgerliches Gasthaus liegt in Moosdorfs Ortszentrum, direkt an der B156 zwischen Salzburg und Braunau, am Rande des Ibmer Moores. Wir servieren unseren Gästen gute Innviertler Küche und regionale Spezialitäten. Geöffnet: Montag - Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr • Samstag / Sonntag / Feiertag 9.00 - 24.00 Uhr durchgehend warme Küche • Donnerstag+Freitag Ruhetag Kapazität: 600 Plätze (4 Stuben, 1 Saal für 400 Pers. teilbar!) • Gastgarten für 40 Pers.

Torfstich

Sonja Bayerl & Erwin Brandstätter Kirchenstraße 1 | 5141 Moosdorf Tel. +43 664 54 28 065 genuss@sgwölb.com | www.sgwölb.com

Familie Peer Seeleiten 4 | 5141 Moosdorf Tel.: +43 7748 3069 | Mobil: +43 664 427 4008 peer.stephan@aon.at

Rosa Stranzinger Hackenbuch 9a | 5141 Moosdorf Mobil: +43 664 7383 1819 rosa.st@gmx.at

Nur knapp 1km vom Ibmer Moor entfernt liegt unser gemütliches Gasthaus ideal für alle Moorwanderer. Im Hof unserer Gaststätte kann das Moormuseum der ARGE Kultur besucht werden. Unsere Lammtage im Mai sowie das Hoffest mit der Musikkapelle Hackenbuch im September sind fester Bestandteil unseres Kalenders.

Den Besucher erwartet eine Lokalität, die von einem einladenden Ambiente und besonderen Kontrasten lebt. Eine kleine aber feine Speisekarte mit Fokus auf regionale Köstlichkeiten, ausgewählte hochwertige Weine, ein Kulturprogramm und ein Team, welches kulinarische Geschmackserlebnisse verspricht.

Besuchen Sie uns auf eine bodenständige Bretteljause mit selbst gemachten Spezialitäten aus der eigenen Landwirtschaft. Auf Käse, Geselchtes, Kübelspeck und Brot aus dem Holzofen mit einem Glas Most einkehren und den Blick auf das Ibmer Moor genießen ... ... und zum Abschluss gibt‘s noch eine gute Mehlspeise!

Das Gasthaus Torfstich liegt unweit vom Moorlehrpfad entfernt und ist somit ideal für eine Einkehr nach oder auch vor einer Moorwanderung, egal ob zum Brunch oder zur Jause. Bei uns gibt es ganztags warme Küche. Die Spezialität des Hauses ist unser Knusperschnitzel. Samstag ist Schnitzeltag, da gibt es das Knusperschnitzel um nur nur € 6,50!

Öffnungszeiten: Mi-So ab 10.00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Kapazität: 230 Plätze (2 Stuben, 1 Saal für 120 Pers.) überdachter Gastgarten für 50 Pers.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 17.00 - 24.00 Uhr Sonntag 9.00 - 14.00 Uhr | Brunch ab 9.00 Uhr Kapazität: 70 Plätze innen • Terrasse 30 Plätze

Öffnungszeiten: Täglich · kein Ruhetag! Kapazität: 50 Plätze innen • Terrasse 50 Plätze

Michaela Leopolder Hackenbuch 3 | 5141 Moosdorf Tel.: +43 7748 6814 gasthausleopolder@aon.at

26

Wohlfühlen rund um die Uhr! Vom Mittagstisch bis zum romantischen Abendessen zu zweit, von Kaffee und Kuchen bis zu top Wein- und Biersorten und dazu noch eine Vielzahl an exotischen Cocktails – im Sam´s (direkt an der B 156, inmitten des Einkaufcenters Atrium) ist man zu jedem Anlass gerne zu Gast.

Familie Wallner Ibm 80 | 5142 Eggelsberg Tel.+ 43 7748 2345 | Mobil +43 664 87 17 158 Fax +43 7748 32345 camping-seewirt@aon.at | www.camping-seewirt.at

Öffnungszeiten: Mo- Fr 11.30 - 02.00 Uhr Sa 16.00 - 04.00 Uhr | So 11.30 - 22.00 Uhr Durchgehend warme Küche Kapazität: 100 Plätze innen • Gastgarten ca. 50 Plätze

Gerti Frauenberger Marktstraße 2 | 5142 Eggelsberg Tel.: +43 7748 6662 cafe.marianne@gmail.com

Gasthaus Leopolder „Steiner“

B&R Straße 4 | 5142 Eggelsberg Tel.: +43 7748 32421 ps.sam@aon.at | www.sam-s.at

Gasthaus Seewirt Ibm

Öffnungszeiten: täglich 11.30 - 22.00 Uhr kein Ruhetag • warme Küche bis 21.00 Uhr Kapazität: 200 Plätze (2 Stuben, 1 Saal für 120 Pers.) • Gastgarten 100 Plätze

Ulrike Wührer Gundertshausen 12 | 5142 Eggelsberg Tel. +43 7748 3195 Mobil: +43 699 109 79 329

Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 17.00 - 24.00 Uhr Sonntag + Feiertags 16.00 - 24.00 Uhr Montag Ruhetag Kapazität: 80 Plätze innen • Terrasse 50 Plätze

Sam‘s – Das etwas andere Lokal in Eggelsberg

Behindertengerecht

Kinderspielplatz / kinderfreundlich

Tiere erlaubt

Geöffnet: 11.00 - 22.00 Uhr Mittwoch Ruhetag Kapazität: 40 Plätze • Gastgarten 20 Plätze


Der Seewirt

Kirchenwirt Mayr

Familie Bauer Dorfibm 2 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8188 | Fax +43 6277 8188 75 landhotel@moorhof.com | www.moorhof.com

Familie Maislinger Holzöster 21 | 5131 Franking Tel. +43 6277 8666-0 | Fax +43 6277 8666-5 seewirt@netway.at | www.der-seewirt.at

Familie Mayr 5131 Franking 4 | Tel. +43 6277 8108 mayr@kirchenwirt-franking.com www.kirchenwirt-franking.com

Ob Firmenfeiern, Hochzeiten, Familienfest oder einfach Entspannen bei einem exzellenten Menü in schöner Atmosphäre, wir bieten Ihnen für jeden Anlass das richtige Ambiente. Die regionale Küche sowie unsere Spezialmenüs mit frisch gezapftem Bier oder gepflegten Weinen sorgen für Ihr leibliches Wohl.

Unser Restaurant mit Sonnenterrasse - ausgezeichnet mit einer Haube im Gault Millau verwöhnt die Gäste ganzjährig mit lokalen und saisonalen Spezialitäten. Besonders empfehlen wir das Menü der Saison mit passender Weinbegleitung. Es werden durchwegs lokale Produkte verarbeitet.

Beim „Kirchenwirt“ wird Genuss groß geschrieben. Von Mai bis Oktober jeden Mittwoch „Knödeltag“ und jeden Samstag „Innviertler Krenfleisch- Essen“, wo man um € 8,- essen kann, soviel man will! Auf Vorbestellung gibt‘s deftiges Bratl in der Rein. Busse sind nach Voranmeldung willkommen!

Öffnungszeiten: täglich 11.00-21.00 Uhr Sonntag ab 14.00 Uhr geschlossen Nichtraucherrestaurant Kapazität: Restaurant 100 Plätze • Terrasse für 50 Personen

Geöffnet: Ruhetage variabel / an Sonn- und Feiertagen ist das Restaurant ab 17.00 Uhr geschlossen! 1 Haube im Gault Millau 2012 Kapazität: 120 Plätze • romantische Sonnenterrasse

Öffnungszeiten: 09.00 - 24.00 Uhr Warme Küche: 11.30-14.00 Uhr | 17.30 - 21.00 Uhr Ruhetage: Do (Mai-Sept.) | Do + Fr (Nov.-April) Kapazität: 195 Plätze (2 Stuben, 1 Saal für 100 Pers.) • Gastgarten 60 Pers.

Eiscafe Kreuzeder

Gasthaus „Maria vom guten Rat“

Gasthaus „Schwarzer Adler“

Familie Kreuzeder 5131 Franking | Holzöster 2 Tel.: +43 6277 8134 | Fax: +43 6277 8695 ekreuzeder@aon.at Das Eiscafe Kreuzeder ist Frankings heißester Tipp in Sachen Eisgenuss. Mehr als 30 hausgemachte Eissorten lassen das Herz jedes Schleckermauls höher schlagen. Doch auch der „kleine Hunger“ kommt durch eine tolle Auswahl an Sandwiches, Salaten, Snacks und Pizzen nicht zu kurz. Großer Kinderspielplatz! Geöffnet: April – Sept. tägl. von 10 – 23 Uhr Dienstag Ruhetag Kapazität: 100 Plätze (50 überdacht) • beheizter Wintergarten • hausgemachte Eisspezialitäten E-Bike Verleih im Haus

Pizzeria Molta Fame

Landgasthaus & Haubenrestaurant Jürgen Hamedinger & Birgit Brandmayr Gstaig 1 | 5143 Feldkirchen b. M., Tel. +43 7748 50195 | Fax: DW 95 www.gstaig.at | info@gstaig.at Im Gasthaus „Maria vom guten Rat“ geben sich Tradition und Inspiration ein romantisches Rendezvous. Bei uns verwöhnt Sie der Chef noch selbst mit herrlich raffinierter österreichischer Küche und verwendet dafür stets frische, saisonalen Zutaten und Produkte aus der Region. Öffnungszeiten: Mi - So 11.00 - 23.00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Kapazität: 180 Plätze (1 Stube, 1 Saal für 80 Pers.) • Gastgarten 100 Pers.

Asia-Restaurant Han

„Koanz-Häusl“ Annis Einkehr Anni Gilhofer Holzöster 17 | 5131 Franking Tel. +43 6277 20343 | Mobil +43 664 5351211 www.koanz.at | info@koanz.at Wer bei Anni einkehrt, vergisst oft die Zeit... Das liegt daran, dass das „Koanz-Häusl“ ein unvergleichlich schöner und urgemütlicher Ort der Sinne ist. Herrlich schmeckt das kalte Bratl mit selbstgemachtem Erdäpfelkas, duftendem selbstgebackenem Brot und einem Krügerl Most dazu! Genuss pur! Öffnungszeiten: Donnerstag - Sonntag 12.00 - 22.00 Uhr Kapazität: 60 Plätze im Freien

Landgasthof Oberarnsdorf

Renate Spick Weyer 6 | 5120 Haigermoos Tel. +43 6277 6691 www.haigermoos.at

Gertrude Schmiederer Oberarnsdorf 4 | 5112 Lamprechtshausen Tel. +43 6274 20816 | office@lgoberarnsdorf.at www.landgasthof-oberarnsdorf.at

Das Gasthaus „Schwarzer Adler“ ist bekannt für seine gutbürgerliche, regionale Küche. Erkundet man das Obere Innviertel per Rad, so bietet sich das Gasthaus für eine Rast samt leckerem Imbiss an. Telefonische Anmeldung erbeten!

Unser Gasthof lädt mit bodenständig-österreichischer Küche und guten Weinen zum Verweilen ein. Direkt am Radweg gelegen, mit herrlichem Fernblick von der sonnige Terrasse unter alten Kastanienbäumen, somit eine wunderbare Rastmöglichkeit mit Schnaitl-Bier, Jause oder Kaffee und Kuchen. Busse sind herzlich willkommen!

Öffnungszeiten: Di-So. 14.00 - 02.00 Uhr Montag Ruhetag Kapazität: 70 Plätze

Gasthaus Badhaus

Öffnungszeiten: Do+Fr von 17.00 – 24.00 Uhr Sa+So von 10.00-24.00 Uhr | Mo-Mi auf Anfrage Kapazität: 100 Plätze (Gastraum, Stüberl, Bar) Gastgarten+Terrasse 100 Plätze

Wirt z‘Ernsting

Majid Heykal Arnsdorferweg 1 | 5112 Lamprechtshausen Tel. +43 6274 20133 www.molta-fame.at

Familie Gao Haunsbergstraße 1 | 5112 Lamprechtshausen Tel.+ 43 6274 20058 info@han-asia.at | www.han-asia.at

Herbert und Monika Karer Moosstraße 28 | 5230 Mattighofen Tel. +43 7742 2372 www.badhaus.at | gasthaus@badhaus.at

Familie Borer Ernsting 6 | 5121 Ostermiething Tel.+Fax: +43 6278 6325 wirt-ernsting@aon.at

Wollen Sie Ihren Tag mit einem wunderbaren – italienischen – Frühstück beginnen? Oder sich mit außergewöhnlich guter Pasta, Fleisch- und Fischgerichten sowie Pizza aus dem Holzofen verwöhnen lassen? Das klare und ansprechende Ambiente dieses Restaurants belebt die Sinne und unterstreicht die gemütliche Atmosphäre. Genießen Sie Ihre Zeit im Molta Fame!

„Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.“ Dieses asiatische Sprichwort leben und erleben wir täglich! Und um Ihnen ein Lächeln zu entlocken sind wir bestrebt, Sie mit unseren frisch zubereiteten Speisen zufrieden zu stellen. Finden Sie Ihr Lieblingsgericht in der chinesischen oder würzig-scharfen thailändischen Küche. Wir freuen uns auf Sie!

In der gemütlichen Gaststube oder im schattigen Gastgarten, Monika und Herbert verwöhnen Sie mit regionaler und innovativer Küche. Saisonale Tageskarte, günstige Mittagsmenüs, Kindergerichte, Räume für kleine und große Feiern. Mitglied bei: Innwirtler, Kultiwirte, Genussregionswirt, AMA Gastrosiegel. Busse willkommen!

Seit über 135 Jahren wird in unserem Familienbetrieb Gemütlichkeit und Familienfreundlichkeit hochgeschrieben. Unsere Gäste werden bodenständig und gutbürgerlich - teils biologisch und immer frisch - kulinarisch verwöhnt. Eine besondere Spezialität ist unser hauseigenes, naturbelassenes „Hausbier“ aus eigener Brauerei, die man auch auf Anfrage besichtigen kann.

Öffnungszeiten: täglich von 07.00 bis 23.00 Uhr (kein Ruhetag) Kapazität: 80 Plätze (eigener Raucherbereich) Gastgarten 40 Plätze

Öffnungszeiten: täglich 11.30-14.30 Uhr und 17.30-23.00 (kein Ruhetag!) Kapazität: 60 Plätze (eigener Raucherbereich) Gastgarten 30 Plätze

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Di-Sa 10.00 - 24.00 Uhr | So 09.00 - 15.00 Uhr Kapazität: 180 Plätze (2 Stüberl, 1 Saal für 100 Pers.) • Kegelstüberl mit 2 Bahnen • Kastaniengastgarten für 70 Pers.

Öffnungszeiten: 10.00 - 24.00 Uhr Dienstag Ruhetag! Kapazität: 60 Plätze (2 Stüberl) • Gastgarten 50 Plätze

Franking | Feldkirchen | Haigermoos | Lamprechtshausen | Mattighofen | Ostermiething

Landhotel Moorhof

27


Hochburg-Ach | geretsberg | Gilgenberg

Stiftsgasthof Hochburg Familie Payr 5122 Hochburg 2 Tel. +43 7727 35001 | Fax +43 7727 35001-14 office@stiftsgasthof.at | www.stiftsgasthof.at

Antonia Lehner Wanghausen 45 | 5122 Ach Tel.+ 43 7727 2237 antonia.lehner@gmx.at | www.innwirtler.at

Der Stiftsgasthof war ursprünglich ein Gutshof mit Gewölbe, Balustraden-Säulen und alten Böden aus Untersberger Marmor. Gemütlich ist der schöne, schattige Gastgarten. Die Küche im Stiftsgasthof ist teils österreichisch, teils mediterran geprägt. Eine besondere Attraktion sind ständig wechselnde Spezialitätenwochen. Dazu gibt es eine reichhaltige Weinkarte.

Die besonders gute Küche und die hausgemachten Mehlspeisen der Schlosstaverne „Zur Reib“, gelegen am Tauernradweg und nur einen Steinwurf entfernt von der bayerischen Stadt Burghausen mit der längsten Burg der Welt, sind bereits weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Öffnungszeiten: Di-Do 11-14 + 17-24 Uhr Fr 17-24 Uhr|Sa 11-17 Uhr|So 10-14+17-24 Uhr Kapazität: 400 Plätze (2 Stuben, 1 Saal für 280 Pers.) • Gastgarten bis ca. 200 Pers.

Waldgasthaus Naturfreunde Familie Marmann Birkenweg 44 | 5122 Ach Tel.+43 7727 3253 Fax +43 7727 35020 www.waldgasthaus.at Der Blick auf die längste Burg Europas und die Altstadt von Burghausen lädt zum Erholen und gemütlichen Beisammensein ein. Die Gäste werden mit traditionellen österreichischen Spezialitäten verwöhnt. Das Gasthaus ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren.

Tischlerwirt Die pfiffige Bierschänke Helmut Brandstätter Mitterndorf 6 | 5122 Hochburg-Ach Tel.+ 43 664 111 93 64 | helicopter64@gmx.at www.tischlerwirt-hochburg.at Sie möchten mit Freunden einen gemütlichen Abend verbringen: Wir bieten Ihnen herzhaftpikante Brote und frische, ideenreich zubereitete Salate sowie eine große Auswahl internationalerer Biere. Urige Gaststube mit Holzofen und schattiger Gastgarten mit alten Kastanien.

Öffnungszeiten: Do + Fr 17.00 - 24.00 Uhr Sa + So ab 10.00 Uhr durchgehend geöffnet Mo - Mi auf Anfrage für Gruppen ab 20 Pers. Kapazität: 275 Plätze (2 Stuben • 1 Saal für 150 Pers.) • Gastgarten 100 Plätze

Öffnungszeiten: Mo+Di, Fr-So und vor Feiertagen ab 16.00 Uhr Mittwoch und Donnerstag Ruhetag Kapazität: 110 Plätze (1 Stuben • 1 Saal für 50 Pers. • 1 Nebenraum) • Gastgarten 100 Plätze

Gasthaus „Jungwirth“

Bäckerei - Konditorei - Café Dominik Ployer

Josef Esterbauer Wanghausen 26 | 5122 Ach Tel.: +43 676 9612168 www.gasthaus-jungwirth.at Erleben Sie bei uns „Gastlichkeit pur“. Wir verwöhnen unsere Gäste mit saisonalen Köstlichkeiten, österreichischen Klassikern, herzhaften Brettljausen und herrlicher Aussicht auf die Weltlängste Burg. Burghausens Altstadt liegt nur wenige Schritte entfernt. Gerne realisieren wir private Feierlichkeiten in gemütlichem Ambiente

Weinhaus Pachler Josef und Martina Kumpf 5122 Ach 14 | Tel.: +43 7727 2206 | Fax-DW: 4 office@weinhauspachler.at www.weinhauspachler.at Das Weinhaus Pachler mit Blick auf Burghausen (Weltlängste Burganlage) lädt mit einzigartigem Ambiente, täglich frischer, österreichischer Küche sowie edlen Weinen zum Verweilen ein. Wo eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft geschlagen wird, ist die Gegenwart verankert - hier im gemütlichem Gastzimmer, auf der Dachterrasse, im Terrassenzimmer verbinden sich Innovation und Tradition. Öffnungszeiten: Montag/Dienstag Ruhetag Mi - So 11.00-15.00 und 17.00-24.00 Uhr Kapazität: 100 Plätze

„Zur Panorama Hütt‘n“ Gaststätte - Imbisshütte

Familie Ployer 5122 Ach Nr.17 Tel.: +43 7727 2212 | Fax: +43 7727 2212-4 info@ployer.at | www.ployer.at

Bernd Kowatsch Aussichtskanzel 1 | 5122 Ach Tel. +43 664 5118897 zurpanoramahuettn@gmx.at

Atemberaubende Aussicht auf die Burghausener Altstadt und die längste Burganlage der Welt • Täglich frische österreichische Mehlspeisen und Gebäck • österreichische Kaffeespezialitäten • Terrassenbetrieb im Sommer • Eigener Raucherbereich im Salettl

Bei uns genießen Sie die mit der österr. Goldmedaille ausgezeichnete Käsekrainer mit Blick auf die längste Burg der Welt (1051m). Genießen sie unser reichhaltiges Angebot zu günstigen Preisen. Hausgemachte Salate, Speisen und Kuchen. Täglich bieten wir Ihnen unser 3-Gänge Menü des Tages für nur € 6,90!

Öffnungszeiten: Okt.-Apr. tägl. 10.00 - 24.00 Uhr von Mai -Sept. Dienstag + Mittwoch Ruhetag Kapazität: 80 Plätze (1 Gaststube • 1 Nebenraum) • Terasse 65 Plätze

Öffnungszeiten: Mai-Oktober: 10.00- 24.00 Uhr November- April: 17.00 - 24.00 Uhr Montag Ruhetag Kapazität: 70 Plätze (2 Stuben) • Gastgarten 100 Plätze

Öffnungszeiten: Mo-Fr. 06.00 - 18.00 Uhr Sa 06.00 - 17.00 Uhr Kapazität: 35 Plätze innen • 50 Plätze auf der Terrasse

Öffnungszeiten: Dienstag Ruhetag Kapazität: Stüberl 20 Plätze • Gastgarten ca. 60 Plätze

Gasthaus zur Linde

Jagdhaus Schmidhammer

Scharingerhof

Helmbrechtschänke

Familie Pemwieser 5132 Geretsberg 8 | Tel.: +43 7748 7127 info@zur-linde-pemwieser.at www.zur-linde-pemwieser.at

Franz Schmidhammer Werberg 16 | 5132 Geretsberg Tel.: +43 7748 7212 | oder +43 664 733 722 37 franz.schmidhammer@gmx.at www.jagdhaus-schmidhammer.at

Familie Scharinger 5133 Gilgenberg 1 Tel. +43 7728 8005 | Fax +43 7728 8005-5 www.scharingerhof.at gasthaus.scharinger@aon.at

Unser Küchenmotto lautet: „Hausgemacht ist gesund und schmeckt besser“. Darum verarbeiten wir in unserer Küche Wildfleisch aus heimischen Wäldern und Schweine- und Rindfleisch aus der Region. Wir legen grössten Wert auf die traditionelle Zubereitung unserer Speisen und ernährungsbewusste Küche.

Seit 30 Jahren betreiben wir unser Gasthaus Scharinger in Gilgenberg. Durch unser großzügiges Platzangebot sowohl im Innen- als auch im Gastgartenbereich sind wir für jegliche Art von Feiern (Hochzeiten, Geburtstage, Taufen, Firmenfeiern, etc.) gerüstet. Wir gestalten gerne Ihre Feier nach Ihren individuellen Wünschen!

Unser Betrieb ist ausgezeichnet mit dem AMAGütesiegel. Als Genusswirt ist es für uns sehr wichtig, unsere Gäste mit hochwertigen Produkten aus der Region zu verwöhnen. Außerdem achten wir sehr auf ernährungsphysiologische Qualität und Vielfalt. Seit 2008 als „Gesunde Küche“-Betrieb ausgezeichnet! Geöffnet: täglich von 09.00 - 24.00 Uhr Ruhetage: Mi und Do (außer Feiertage bis 16.00 Uhr) Kapazität: 210 Plätze innen (2 Stuben, 1 Romantikkeller, 1 Saal für 120 Pers.) • 135 Plätze außen

(Sonnenterrasse, Gastgarten)

28

Schlosstaverne „Zur Reib“

Behindertengerecht

Öffnungszeiten: Montag/Dienstag Ruhetag Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 - 24.00 Uhr Samstag/Sonntag/Feiertag 11.00 - 24.00 Uhr Kapazität: 110 Plätze Kinderspielplatz / kinderfreundlich

Öffnungszeiten: täglich geöffnet Kapazität: Saal: 200-350 Plätze • Stüberl 60 Plätze • Gaststube 50 Plätze • Gastgarten bis zu 250 Plätzen

Tiere erlaubt

Aloisia Resch Ruderstallgassen 23 | 5133 Gilgenberg Mobil: +43 676 7715764 resch211189@aon.at Direkt am Helmbrechts-Pfad gelegen, mit eigenem Freilicht-Bauernmuseum mit unzähligen, alten Geräten, die mit viel Aufwand und Liebe restauriert wurden. Führungen möglich. Hausgemachter Most und zünftige Jause auf urigen Holzbrettern wie z.B. Helmbrechtsjause mit Schnaps, Pofesen in Mostteig , Mosttopfenschnitte. Geöffnet: 14.00 - 23.00 Uhr Mai-Sept.: Fr/Sa/So/Feiertag | April-Okt.: Sa./So. (ab 20 Pers. auch wochentags n. Vereinb.)

Kapazität: 60 Plätze innen • 60 Plätze außen (Innenhof)


Burghauser Touristik GmbH

Gasthaus Seestüberl Christa und Reinhard Vorauer Seeleiten 21 | 5120 St. Pantaleon Tel.: +43 6277 6688 Familienbetrieb am Höllerersee mit schöner Sonnenterrasse. Bodenständige Hausmannskost mit saisonalen Schmankerln. Baden und geselliges Beisammensein in einem. Unser Motto lautet: „Ob arm, ob reich, ob Knecht, ein jeder Gast der ist uns recht.“ Kinderspielplatz mit großer Kletterkugel, Schaukel, eigener Badeplatz am Höllerersee. Raucher und Nichtraucherbereich Geöffnet: Dienstag-Sonntag 10.00 - 24.00 Uhr Montag Ruhetag Kapazität: 90 Plätze innen (Gaststube, Wintergarten) • Terrasse 70 Plätze

Gasthaus Bergmann Familie Taubinger Weilhartlandesstr. 24 | 5120 St. Pantaleon Tel.: +43 6277 7881 | johann.taubinger@speed.at www.rund-ums-huhn.at Ein großzügiger Parkplatz, ein teilweise überdachter Gastgarten und sehr schöne Gasträume laden zum Verweilen in angenehmer Atmosphäre ein. Zwei Gasträume sowie der Gastgarten ermöglichen jegliche Art von Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Geburtstagsfeiern, Seminare (bitte nur mit Vorbestellung). Küche rund ums Huhn und viele andere Spezialitäten. Geöffnet: Mo-So 10.00 – 24.00 Uhr Di Ruhetag | Küche von 11-14 und 17-22 Uhr Kapazität: 140 Plätze (2 Gasträume) • Gastgarten 100 Plätze • Party - Keller

Stadtplatz 112 | 84489 Burghausen (D) touristinfo@burghausen.de www.tourismus.burghausen.de Tel. +49 8677 887 140 Fax +49 8677 887 144

Tourismusverband Lamprechtshausen Niederarnsdorf 10 5112 Lamprechtshausen office@lamprechtshausen.net www.lamprechtshausen.net Tel.: +43 6274 6334

Tourismusverband St. Georgen Oberndorfer Landesstraße 8 5113 St. Georgen office@kellerwirt.net www.tourismus-stgeorgenbsalzburg.at Tel. +43 6272 7545

Tourist-Information Tittmoning Stadtplatz 1 | 84529 Tittmoning (D) tourist-info@tittmoning.de www.tittmoning.eu Tel. +49 8683 7007-10 Fax +49 8683 7007-30

Mostbauer z´Stockham, Heiss´n Hof

Rosmarie‘s Heustadl Buffet

Christine und Walter Mehlhart Stockham 1 | 5120 St. Pantaleon Tel. +43 6277 7053

Rosa Maria Ramböck Seeleiten | 5120 St. Pantaleon Tel. +43 664 944 86 72

Unser Most-Bauernhof liegt auf einer kleinen Anhöhe inmitten eines großen Obstgartens mit herrlichem Ausblick in die Salzburger Berge und ins benachbarte Bayern. Hier wird die Tradition des Mostmachens vorort spürbar. Im Heurigen wird zur gschmackigen Jause ein frisches Glas Most oder Apfelsaft aufgetischt. Familie Mehlhart heißt Groß und Klein herzlich willkommen!

Sie haben Lust auf herrlichen Schweinsbraten mit Knödel, wollen dazu ein herrlich kühles Bier zu günstigstem Preis und das herrliche Panorama des Höllerersees genießen? Dann sind Sie hier bei Rosa Maria und ihrem Heustadl Buffet genau richtig.

Öffnungszeiten: Donnerstag/Freitag/Samstag von 13.00 bis 21.00 Uhr ganzjährig Kapazität: Stüberl 50 Plätze • Innenhof 60 Plätze

Öffnungszeiten: April bis September täglich von 9:00 bis 22:00 Uhr (außer bei Schlechtwetter) Kapazität: 100 Plätze im Außenbereich

Landgasthof Habl

Gasthaus Hofbauer

Familie August und Edeltraud Habl 5121 St. Radegund 44 Tel.: +43 6278 8187 | Fax: +43 6787 8425 landgasthof.habl@aon.at | www.landgasthof-habl.at

Heinrich Hofbauer 5121 St. Radegund 4 | Tel.+ 43 6278 8172 Heinrich.hofbauer1@aon.at www.gasthaus-hofbauer.at

Die Verwendung von gesunden Naturprodukten aus unserem landwirtschaftlichen Betrieb und Fleisch aus eigener Tierhaltung ermöglichen uns die hervorragende Qualität all unserer Speisen. Wir verwöhnen Sie mit regionaler, bodenständiger Hausmannskost, hausgemachten Mehlspeisen und frischem Obst und Gemüse.

Direkt am Ortszentrum liegt, umgeben vom Farbwerk Radegund und der St. Radegunder Kirche, der Gasthof Hofbauer. Nach einer erlebnisreichen Wanderung oder einem ausgedehnten Radausflug erwartet Sie hier preiswerte, gutbürgerliche Küche aus eigener Landwirtschaft. Hier kann man die Seele baumeln lassen!

Öffnungszeiten: September-Mai • Dienstag Ruhetag Mai-September • Dienstag+Mittwoch Ruhetag Kapazität: 245 Plätze (2 Stuben, 1 Saal für 150 Pers.) • Gastgarten 100 Plätze

Öffnungszeiten: Mo-Do: 11.30-14.00 Uhr und 18.00-24.00 Uhr • Sa/So ganzt. geöffnet, durchgehend warme Küche • Freitag Ruhetag Kapazität: 345 Plätze (3 Stuben, 1 Saal für 200 Pers.) • Gastgarten: 50

Tourismusverband Franking 5131 Franking Nr. 26 info@franking-holzoester.com www.franking-holzoester.com Tel. +43 6277 8119 Fax +43 6277 8400

Tourismusverband Mattighofen Moosstraße 28 | 5230 Mattighofen tourismus@mattighofen.at www.mattighofen.at Tel. +43 7742 2372 Fax +43 7742 2372 4

St. Pantaleon | St. Radegund | Tourismusverbände

Tourismusverbände in Seelentium

Tourismusverband Seelentium Eggelsberg & Hochburg-Ach Gundertshausen 9/1.Stock 5142 Eggelsberg tourismusverband@seelentium.at

29


Burghausen Wahrzeichen der Stadt: die weltlängste Burg Viele Besucher sagen, Burghausen sei die nördlichste Stadt Italiens. Kein Wunder, denn ein Spaziergang durch die engen Gassen entlang der farbenfrohen Giebelhäuser mit prächtigen Fassaden versetzt jeden Gast in Urlaubsstimmung. Wo kann Genießen und Verweilen schöner sein als in den gemütlichen Gastgärten in der denkmalgeschützten Altstadt? Oder Entspannung pur am Wöhrsee zu Füßen der Burg, der als Freizeitparadies mit extralangem Burgblick lockt und zum Bootfahren oder Baden einlädt. Wahrzeichen der Stadt ist die Burg. Scheinbar ohne Ende ziehen sich die Mauern, Zinnen, Türme und Kapellen der weltlängsten Burg (1.051 m) über eine schmale Bergzunge, eingebettet zwischen dem romantischen Wöhrsee und der glitzernden Salzach, alpiner Grenzfluss zu Oberösterreich. Die Burg zu Burghausen ist Mittelpunkt eines Burghausen-

Besuches. Hier sind Museen und Ausstellungen beheimatet, entfalten sich Künstlergruppen. Hier finden Schauspiele und Feste eine fast unwirklich schöne, eine traumhafte Kulisse – etwa im Juli beim historischen Burgfest. Mit einer Plättenfahrt auf der Salzach erlebt man die Stadt aus einer der schönsten Perspektiven: Sanft gleitet man durch die reizvollen Landschaften des Salzachtals. Bei der Einfahrt nach Burghausen eröffnet sich ein unvergessliches Motiv: Die prächtige Burg thront wie eine Schutzfeste über der pittoresken Altstadt. Die reizvolle Symbiose der quirligen Neustadt und der faszinierenden denkmalgeschützten Altstadt begeistert nicht nur Gäste, sondern auch die Burghauser selbst. Mit Burghausen lernt man einen der besonderen Schätze Bayerns kennen!

Stadtdaten Burghauser Touristik GmbH 84489 Burghausen|Stadtplatz 112 touristinfo@burghausen.de | www.tourismus.burghausen.de Tel. +49 8677 887-140 oder 141 | Fax +49 8677 887-144 Seehöhe:

360 bis 420 m

Bevölkerung: 19.400 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Weltlängste Burg (1.051 m) mit 3 Museen und einer Galerie, denkmalgeschützte Altstadt mit einer der schönsten Platzanlagen Mitteleuropas, Flaniermeile „Die Grüben“, ehemaliges Zisterzienserkloster Raitenhaslach mit Klosterkirche, Wallfahrtskirche St. Maria Himmelfahrt in Marienberg, älteste betriebene Hammerschmiede Europas Freizeitangebote: Natur- und Badeparadies Wöhrsee (mit Wanderwegen, Bootsverleih, Beachvolleyball, Kinderspielplatz), Freibad Burghausen und Erlebnisbadewelt mit Saunalandschaft, Fußball, Tennis, nahegelegene Golfanlagen, Minigolfanlage, Wander- und Radwege Besonderheiten: Plättenfahrten (ehemalige Salzkähne) auf der Salzach von Tittmoning oder Raitenhaslach nach Burghausen, Burg- und Stadtführungen, Führungen im ehemaligen Kloster Raitenhaslach Veranstaltungen 2013: Historisches Burgfest (2. Juliwochenende), internationale Jazzwoche (12.-17. März), Klostermarkt Raitenhaslach (22.-23. Juni), Weinfest in der Altstadt (10. August), Burgweihnacht (3. Adventswochenende), weiters: Theater, Meisterkonzerte, Kabarett, Kleinkunst, Ausstellungen und vieles mehr. Pauschalangebote: Burghausen erleben mit 2 ÜN, Burgführung, Plättenfahrt u.v.m. ab EUR 119,- (Infos: www.tourismus.burghausen.de)

30

www.seelentium.at


Eggelsberg Ein einzigartiger Erholungsraum Inmitten der lieblichen Landschaft des Alpenvorlandes, zwischen dem Naturjuwel Ibmer Moor, artenreichen Wiesen und naturbelassenen Wäldern liegen die beiden idyllischen Ibmer Seen, von denen der größere, der Heratingersee, mit seinem besonders reinen und warmen Moorwasser zum Baden einlädt. Von weitem schon grüßt die mächtige, spätgotische Eggelsberger Pfarrkirche mit ihrem 72 m hohen Turm. Sie beherbergt eines der schönsten Holzschnitzwerke der Brüder Zürn, ein lebensgroßes Kruzifix.

Das Ibmer Moor, der größte zusammenhängende Moorkomplex Österreichs mit vielen seltenen, geschützten Pflanzen und Tieren, kann auf einer Strecke von 4 km jederzeit erkundet werden. Am Moorlehrpfad informieren Schautafeln über die Fauna und Flora und die Entstehung des Moores. Ausgebildete Naturführer stehen für Führungen gerne zur Verfügung. Für interessante Wanderungen bieten sich fünf unterschiedliche, gut markierte Wanderwege an. Der Pilgerweg Via Nova und einige Radwege führen durch das Gemeindegebiet.

Gemeindedaten Marktgemeindeamt Eggelsberg | 5142 Eggelsberg | Marktplatz 13 danner@eggelsberg.ooe.gv.at | www.eggelsberg.at T. +43 7748 2255 | Fax +43 7748 6671-73 Seehöhe:

531 m

Bevölkerung: 2.300 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche Eggelsberg „Mariä Himmelfahrt“, Dorfkapelle Ibm, Ibmer Moor mit Moorlehrpfad, Panoramaweg am Gletscherrand, Barfußweg Freizeitangebote: Moorbadesee Ibmer-Heratingersee mit Strandbad, Poollift für Gehbehinderte, Beachvolleyballplatz am See, Camping, reitpädagogische Betreuung, Kegelbahnen, Asphaltbahnen für Stockschützen, Tennisplätze, Naturschauspielführungen (www.naturschauspiel.at) Moorführungen, Natur- und Landschaftsführungen, Brauereiführungen. (Alle Führungen Info und Anmeldung Tel. +43 650 5604123, natur@seelentium.at)

Unterkünfte und Gasthäuser:

Ferienwohungen/Zimmer:

Gasthäuser/Restaurants:

Partner:

Gasthof Steinerwirt www.steinerwirt-eggelsberg.com Tel. +43 7748 2360 Schnaitl Braugasthof www.braugasthof-schnaitl.at Tel. +43 7748 20 701

Bauernhof Kainzbauer Tel. +43 7748 2378 Heratingerhof www.heratingerhof.at Tel. +43 7748 7191

Sam‘s Café-Restaurant www.sam-s.at Tel. +43 7748 32421 Strandbuffet Ibm Tel. +43 7748 6535 Restaurant-Café Marianne Tel. +43 7748 6662 Ulli‘s Pils Pub Tel. +43 699 109 79 329

Raiffeisenbank Oberes Innviertel Tel. +43 7748 22130 Privatbrauerei Schnaitl www.schnaitl.at Tel.: +43 7748 6682-0 Fleisch & Wurstwaren Lindlbauer Tel. +43 7748 2209 Zenz Holzbau GmbH www.zenz-holzbau.at Tel. +43 7748 2278 Bikepoint Christian Grabner Tel. +43 7748 2274

Seminarhaus:

Seminarhaus Maximilian www.haus-maximilian.at Tel. +43 7748 6410

Camping:

Naturcamping Seewirt www.camping-seewirt.at Tel. +43 7748 2345

www.seelentium.at

31


Franking Ein Juwel in der Landschaft Wer Ruhe und Erholung sucht, aber auch ein reichhaltiges Freizeitangebot schätzt, der ist in Franking goldrichtig. Der kleine, aber feine Ort ist ein Juwel in der Landschaft. Unberührte Natur, verkehrsarme Landstraßen und gastfreundliche Bewohner lassen den Urlaub zum Erlebnis werden. Im Herzen der Gemeinde liegt einer der wärmsten Moorbadeseen Österreichs: der Holzöstersee.

Er lädt bereits im Mai mit Wassertemperaturen von bis zu 24° C zum Baden ein. Auch für Fischer ist der Holzöstersee besonders interessant, da er über ein ausgezeichnetes Fischreservoir verfügt. Die Tourismusgemeinde Franking hat noch so einiges mehr zu bieten. Sie ist Ausgangspunkt vieler Rad- und Wanderwege und bietet ein umfangreiches Freizeitprogramm.

Gemeindedaten Gemeindeamt Franking | 5131 Franking 26 gemeinde@franking.ooe.gv.at | www.franking.ooe.gv.at T. +43 6277 8114 | Fax +43 6277 8114-4 Tourismusverband Franking | 5131 Franking 26 info@franking-holzoester.com | www.franking-holzoester.com T. +43 62277 8119 | Fax +43 6277 8400 Seehöhe:

457 m

Bevölkerung: 955 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: barrierefreier Seerundweg, Holzöstersee Freizeitangebote: Badesee Holzöstersee (mit Strandbad, Bootsverleih, Angelmöglichkeit, Camping, Beachvolleyballplatz am See, Kinderspielplatz), Reitbetriebe, Kutschenfahrten, Minigolf, Moorbauernhöfe (Moortreten) Besonderheiten: 1. Bierbad Österreichs, 1. Wanderbauerngolf Österreichs, Innviertler Traktor-Roas, Kletterberg und Trampolin am Holzöster See

Hotels/Restaurants/Seminarhäuser: Reiterhöfe: Landhotel Moorhof**** www.moorhof.com Tel. +43 6277 8188 Der Seewirt**** www.der-seewirt.at Tel. +43 6277 8666 Seminarhaus Holzöstersee www.seminarhaus-holzoestersee.at Tel. +43 6277 8228 Gasthaus Kirchenwirt Mayr www.kirchenwirt-franking.com Tel. +43 6277 8108

Café:

Eiscafé Kreuzeder Holzöster Tel. +43 6277 8134

32

Moorbauernhöfe:

Reitergut Lasser www.reitergut.at Tel. +43 6277 8206

Pensionen:

Pension Haus Maria, Holzöster Tel. +43 6277 8157 Koanz-Häusl - Annis Einkehr www.koanz.at | Tel. +43 664 5351211 Bauernhof Pension Müller Tel. +43 6277 8207 Pension Rosengarten*** www.pensionrosengarten.at Tel. +43 6277 8145 Pension + Camping Seehof Tel. +43 6277 8161

Pimperlhof OOOO www.bauernhof.at/pimperlhof Tel. +43 6277 8609 Zehentnerhof OOOO www.bauernhof.at/zehentnerhof Tel. +43 6277 8105 Ferienwohnungen: Gästehaushaus Wührer Tel. +43 6277 8163 Behamgut Tel. +43 664 2610515

www.seelentium.at

Partner: Innviertler Traktor-Roas www.traktor-roas.at Tel. +43 664 1691 715 Wanderbauerngolf +43 6277 8108 i-Tüpferl Handarbeit Tel. +43 6277 8621 Schösswender Möbelvertrieb www.schoesswender.com Tel. +43 6277 8651 Frisur Pur Tel. +43 6277 8415 Citroen Renzl www.citroen-renzl.at Tel. +43 6277 8107


Geretsberg Der schönste Ausblick auf die Alpen Die Gemeinde Geretsberg ist flächenmäßig die sechstgrößte Gemeinde im Bezirk Braunau und erstreckt sich im Oberen Innviertel zwischen dem Weilhartsforst und dem Ibmer Moor. Der Waldanteil des Weilhartsforstes beträgt rund zwei Drittel der gesamten Gemeindefläche. Die Moränenlandschaft der Gemeinde Geretsberg wurde

hauptsächlich vom Salzachgletscher der letzten Eiszeit geprägt, der bis nach Geretsberg reichte. Endmoränen dieses Gletschers bilden eine Geländekante, die sich durch das gesamte Gemeindegebiet zieht. Eine der höchsten Erhebungen davon ist der Gipfelberg, dessen Südseite eine freie Sicht ins Höllengebirge und bis in die bayerischen Alpen gewährt.

Gemeindedaten Gemeindeamt Geretsberg | 5132 Geretsberg 21 gemeinde@geretsberg.ooe.gv.at | www.geretsberg.at T. +43 7748 7155 | Fax +43 7748 7155-16 Seehöhe:

495 m

Bevölkerung: 1.180 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: „Geretsberger Friedenspanorama“ mit einzigartigem Panoramabergblick, Pfarrkirche Peter und Paul, altes Krämerhaus „Blumenhaus“ mit IKK-Plakette „Bleibende Werte für das Innviertel“, Viperkapelle im Weilhartsforst Besonderheiten: Panoramabergblick aif die österreichisch–bayerische Bergwelt), archäologische Funde (Hügelgräber, römische Münzfunde, Pestfriedhof) Freizeitangebote: Tennisplatz, ausgedehntes Wander- u. Radwegnetz, Wanderbauerngolf, „Geretsberger Friedenspanoramaweg“

Gasthäuser / Restaurants

Partner

Gasthaus zur Linde www.zur-linde-pemwieser.at Tel. +43 7748 7127 Jagdhaus Schmidhammer www.jagdhaus-schmidhammer.at Tel. +43 7748 7212

Scharinger Reisen www.scharinger.at Tel. +43 7748 7119 Berndlgut Ulrike Sparber www.teamtirol.at Tel. +43 676 470 91 85

Tankstelle Öttl Tel. +43 7748 2333 Motorsägenkünstler Markus Tutzer Tel. +43 676 821 250 423

www.seelentium.at

33


Haigermoos Das ruhige Kulturdorf in idyllischer Umgebung Haigermoos liegt inmitten der Oberinnviertler Seenplatte in einer reizvollen Hügellandschaft zwischen dem Höllerersee und dem Holzöstersee. Es bieten sich somit viele Möglichkeiten für Wanderungen und Radausflüge, insbesondere in die idyllische Moorlandschaft im Ortsteil Hehermoos. Im Sommer laden die angenehmen Temperaturen des Höllerersees zum Schwimmen ein und Angler genießen an lauen Abenden die Stille am See. In einem typischen Innviertler Bundwerkstadl aus 1872 präsentiert sich das Bauern- und

Heimatmuseum der Familie Felber. Kulturell Interessierte finden hier Aufschluss über frühere Handwerke, über die seinerzeitigen Gerätschaften der Feuerwehr, über die Schule von einst und natürlich ein großes Sortiment an Gegenständen aus dem bäuerlichen Bereich. Einzigartig in Österreich ist die Haigermooser Doppelkirche aus dem 15. Jahrhundert. Das neue Gemeindeamt mit seiner Glasfassade „Kontinent Haigermoos“ und etliche moderne Metallskulpturen zeigen die große kulturelle Vielfalt dieser Gemeinde.

Gemeindedaten Gemeindeamt Haigermoos | 5120 Haigermoos 23 gemeinde@haigermoos.ooe.gv.at | www.haigermoos.at Tel. +43 6277 8103 | Fax +43 6277 8103-4 Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Haigermoos Renate Spick | Tel. +43 6277 6691 Seehöhe:

470 m

Bevölkerung: 600 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Bauernmuseum, Techniksammlung Pfeil, Doppelkirche (Via-Nova-Pilgerweg), Kirchenführungen: Tel.: +43 6277 8130 oder 8112 oder 8687 Freizeitangebote: Badeplätze am Höllerersee (Waldcafé, Angelmöglichkeit), Nordic Walking, Kegelbahnen, überdachte Asphaltbahnen für Stocksportler, Möglichkeit für Kutschenfahrten und Reiten in der Umgebung. Besonderheiten: In der Ortschaft Hehermoos beginnt das Moorgebiet des benachbarten Holzöstersees. Dorfplatz/Gemeindezentrum mit modernen Skulpturen aus Metall und Glasfassade „Kontinent Haigermoos“.

Gasthäuser: Gasthaus „Schwarzer Adler“ Renate Spick Tel. +43 6277 6691

34

Partner: Bauernmuseum Felber Tel. +43 6277 8129

Techniksammlung Pfeil Tel. +43 664 184 7400

www.seelentium.at


Hochburg-Ach Der Geburtsort von Franz Xaver Gruber An drei Seiten vom Weilhartsforst umrandet, liegt die idyllische Gemeinde Hochburg-Ach gegenüber der bayerischen Herzogstadt Burghausen mit der weltlängsten Burg. Wunderbare Spaziergänge entlang der Salzach, welche hier eine besonders romantische Strecke aufweist, laden zum erholsamen Entspannen ein. Der Rosengarten im Schlosses Wanghausen und die wirkungsvoll natureingebundenen Themengärten auf der Pfarrwiese Ach runden den Spaziergang ab. Kraft schöpfen, seinem Leben eine neue Richtung geben und die Verbundenheit mit den Menschen spüren - all dies bietet der „Franz Xaver Gruber-Friedensweg“ in Hochburg. Auf diesem Rundweg von ca. einer Stunde Gehzeit, der Natur und Kunst auf einmalige Weise verbindet,

begegnet man Skulpturen, die jeweils einen Kontinent symbolisieren, der von einem Engelsflügel aus Bronzeguss gehalten wird und sowohl eine Strophe des Liedes „Stille Nacht“ als auch Informationen über Franz Xaver Gruber und die Verbreitung des Liedes auf der Rückseite trägt. Aber nicht nur das Franz Xaver Gruber Gedenkhaus und der neu errichtete Franz Xaver Gruber Friedensweg, sondern auch das Verweilen auf den Sitzbänken in diesem malerischen Ambiente verführt viele Gäste zum Wiederkommen. Zusätzlich ist Hochburg-Ach auch Start und Zielpunkt der Radwanderweg-Etappen nach Passau und Salzburg entlang der Salzach und dem Inn sowie für Radtouren im und um den Weilhartsforst.

Gemeindedaten Gemeindeamt Hochburg-Ach 5122 Hochburg-Ach | Athalerstraße 3 gemeinde@hochburg-ach.ooe.gv.at | www.hochburg-ach.at T. +43 7727 2255 | Fax +43 7727 2255-20 Seehöhe:

462 m

Bevölkerung: 3.105 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Franz-Xaver-Gruber-Heimatmuseum - Besichtigung nach Vereinbarung (Hr. Schwarzmayr, Tel. 07727/2652), Friedensweg, Heimatmuseum Obermühle - Besichtigung nach Vereinbarung (H. Hübner, Tel. 07727/2487) Schloss Wanghausen aus dem 11. Jahrhundert, Wallfahrtskirche „Maria Ach“ Freizeitangebote: Wanderwege, Fitness- und Naturlehrpfad, Tennisplätze und Asphaltstockbahnen

Hotels und Gasthäuser: Hotel Burgblick**** Ach www.altstadthotels.net Tel. +43 7727 40040 Waldgasthaus Naturfreunde www.waldgasthaus.at Tel. +43 7727 3253 Gasthaus Jungwirth, Ach www.gasthaus-jungwirth.at Tel. +43 676 9612 168

Stiftsgasthof Hochburg www.stiftsgasthof.at Tel. +43 7727 35001

Tischlerwirt, Hochburg www.tischlerwirt-hochburg.at Tel. +43 664 111 93 64

Gasthäuser und Restaurants:

Imbisstuben:

Gasthaus Schlosstaverne „Zur Reib“ Tel. +43 7727 2237 Café Ployer, Ach www.ployer.at | Tel. +43 7727 2212 Weinhaus Pachler, Ach www.weinhauspachler.at Tel. +43 7727 2206

„Zur Panorama Hütt‘n“ Tel. +43 664 511 8897 Adele‘s Schmankerlhütte Tel. +43 664 201 6772 Imbissstube Habl Tel. +43 7727 2500

www.seelentium.at

Pensionen: Haus Gruber, Ach Tel. +43 7727 2330 Pension Gillesberger, Duttendorf Tel. +43 7727 3151

Partner:

Maschinenring Tel. +43 7727 2435 F.X. Gruber Gemeinschaft www.fxgruber.at Tel. +43 664 4166 702

35


Lamprechtshausen Am Originalschauplatz der „Stillen Nacht“ Verleben Sie unter dem Motto „Moor, Mohr & more“ erholsame, informative und schöne Stunden in Lamprechtshausen! Als „Stille Nacht Gemeinde“ zeichnet uns besonders unsere geschichtsträchtige Vergangenheit um Franz Xaver Gruber, dem Komponisten des weltweit bekannten Weihnachts- und Friedensliedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, und Joseph Mohr, dem Texter dieses Liedes, aus. Das neu gestaltete „Stille Nacht Museum Arnsdorf“ entführt sie in die Einfachheit und Stille der Zeit Grubers. Mit der ältesten Marien-Wallfahrtskirche „Maria im Mösl“ und der ältesten - noch im Schulbetrieb stehenden - Volksschule Österreichs befinden sich in Arnsdorf zwei weitere

sehenswerte Gebäude, die einen Besuch lohnen. Kustos Max Gurtner wird Sie mit viel Wissen um die alte Geschichte in eine andere Zeit versetzen... Das „Moor“ in unserem aussagekräftigen Slogan steht für unser Weidmoos - einem renaturierten Vogelparadies. Von einem hohen Aussichtsturm aus können Sie Einblicke in eine faszinierende Landschaft gewinnen - Wasserflächen, kleine Inseln mit bizarren Baumformationen, Wiesen und Moorflächen - belebt und bewegt durch viele verschiedene Vogelarten. Eben diese „Naturerlebnisse“ machen Lamprechtshausen als Tagesausflugsziel und Freizeitgebiet aus. Erleben Sie Natur und Stille, entdecken Sie Ihr Lamprechtshausen!

Gemeindedaten Tourismusverband Lamprechtshausen | 5112 Niederarnsdorf 10 office@lamprechtshausen.net | www.lamprechtshausen.net Tel. +43 6274 6334 Seehöhe:

450 m

Bevölkerung: 3.650 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: „Stille Nacht Museum Arnsdorf“ zum Gedenken an Franz Xaver Gruber und „Maria im Mösl“ - älteste Marien-Wallfahrtskirche in Arnsdorf. „Weidmoos - EU-Vogelschutzgebiet“ mit Aussichtsturm. Station des Pilgerpfades „Arnoweg“ Freizeitangebote: „NaturSCHAUPlätze“ mit Relax-Wiege-Liegen, ausgedehnte (flache) Rad-, Walking- und Joggingstrecken, Reitsportangebote, Tennisplätze, Beachvolleyballplatz & Skaterpark, Abenteuerspielplatz, Bibliothek. Im Winter gespurte Langlaufloipe (je nach Schneelage) Besonderheiten: „Weidmoos-Genuss-Tour“ - Fachkundige Exkursion im Moor mit Weidmoos-Frühstück oder Weidmoos-Jause, Schnapsverkostung in der „Maria Theresia Feindestillerie Bruckmoser“, Führungen im Stille Nacht Museum mit Krippenfiguren aus Grubers Zeit und Kirche Arnsdorf, Skulpturenpark, traditioneller Kirtag im Juli, Radwandertag im September, „Stille Nacht Adventmarkt Arnsdorf“, Lamprechtshausener Dorfadvent.

Partner: Haus der Schuhmoden-Mühlbacher www.schuhmoden.at Tel. +43 6274 6253 Jakob KG - Buch-Musik-Spiel Tel. +43 6274 6023

36

Maria Theresia Feindestillerie www.schnapsbrennerei.at Tel. +43 6274 7219 MENonFIRE www.menonfire.at Tel. +43 664 615 8372

Glaserei Rennert Tel. +43 6274 63 790

Restaurants:

Pizzeria Molta Fame www.molta-fame.at Tel. +43 6274 20133

www.seelentium.at

Asia Restaurant Han www.han-asia.at Tel. +43 6274 20058

Hotel/Gasthaus:

Landgasthof Oberarnsdorf www.landgasthof-oberarnsdorf.at Tel. +43 6274 20816


Mattighofen Einkaufsstadt mit Wohlfühl-Faktor Im Herzen des Mattigtals gelegen, gilt Mattighofen als eine der letzten Städte mit einer natürlich gewachsenen Einzel- und Fachhandels-Landschaft. Als „persönliches Einkaufszentrum unter freiem Himmel“ unterscheidet sich Mattighofen wohltuend vom Shopping-Einerlei. Steht die Angebots-Vielfalt jenen von klassischen Einkaufsstraßen und Shopping-Centern um nichts nach, erwarten die Besucher jedoch besonders individuelle Einkaufserlebnisse in vorwiegend familiengeführten Geschäften. Anlässlich der Landesausstellung 2012 hat sich Mattighofen besonders herausgeputzt. Der neue „1000-Schritte-Weg“ führt zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: vom Schloss Mattighofen gelangt man zum historischen Zinngießerhaus und

zur erst im Vorjahr der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Krypta der Propsteipfarrkirche. Nehmen Sie sich davor oder danach Zeit für eine Einkehr in die Gastronomie der Stadt. Es wird ganz ausgezeichnet gekocht in Mattighofen! Für Naturliebhaber oder Freizeitsportler seien noch der spannend aufbereitete „Naturlehrpfad Hofau“ mit dem angrenzenden Abenteuer-Spielplatz (Teilstrecke des Triftwegs) und das großzügig angelegte Erlebnis-Freibad empfohlen. Ausgangspunkt für viele Radtouren, Wander-, Lauf- und Walkingstrecken. Motorsport-Begeisterte können jeden Freitag vormittags an einer Führung durch das Werk von KTM-Sportmotorcycle teilnehmen. Direkte Zugverbindung von Salzburg!

Stadtdaten Tourismusverband Mattighofen | 5230 Mattighofen | Moosstraße 28 tourismus@mattighofen.at | www.mattighofen-erleben.at Tel. +43 664 7611828 Seehöhe:

454 m

Bevölkerung: 5.357 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Stadtplatz (1000-Schritte-Weg), Schloss Mattighofen, St. Marien Kirche, Zinngießerhaus, Krypta, Naturlehrpfad Hofau, Krypta Freizeitangebote: Mattighofen bietet eine Vielzahl von Sport- und Spielplätzen zur Freizeitgestaltung an. Spielplätze befinden sich in allen Ortsteilen von Mattighofen. Besonders erwähnenswert ist der Abenteuerspielplatz im Hofauwald, der gut mit einem Rundgang am Naturlehrpfad kombiniert werden kann. Aber auch viele Sportplätze zum Fußballspielen sowie ein Erlebnisbad sind empfohlen. Ausgangspunkt für viele Radtouren sowie Wander-, Lauf- und Walkingstrecken.

QR-Code für 1000 Schritte-Weg

www.seelentium.at

37


Moosdorf Das Dorf der Künstler und Ideen Die Moosdorfer sind ein eigenes, besonders kreatives Völkchen. Einmal erzeugen sie die längste Nudel der Welt, dann wieder wandeln sie den Kirchberg in einen Weingarten um, lassen ein eigenes Elektroauto als Dorfmobil für Jedermann durch die Gemeinde rollen oder machen aus Wirtshäusern kleine Kulturoasen. Hier entsprangen die Ideen für den Friedensbezirk Braunau und den jährlich stattfindenden Moosdorfer Friedensdialog. Kommt man aus dem Süden, so ist Moosdorf das Tor zum Innviertel. Jeder kann hier seinen ganz persönlichen Friedensziegel formen, der dann Teil eines besonderen Bauwerks

für den Frieden wird. Dass sich hier bereits die alten Römer sehr wohl gefühlt haben, wird anhand des Fundes eines alten römischen Gutshofes, einer „Villa Rustica“ bestätigt. Das Naturparadies Ibmer Moor gibt dem Ort seinen Namen. Von Seeleiten hat man den besten Ausblick über das Ibmer Moor, allein der Sonnenuntergang ist die Wanderung hierher wert! Einen Überblick über die Vielfalt des Moores, aber auch einen Einblick in die Geschichte von Torfstich und Glasbläserei zeigt das Moormuseum in Hackenbuch. Wanderer sind in Moosdorf oft und gerne gesehen, führt doch der europäische Pilgerweg „Via Nova“ durch den Ort.

Gemeindedaten Gemeindeamt Friedensgemeinde Moosdorf | 5141 Moosdorf Friedensplatz 1 | friedensgemeinde@moosdorf.ooe.gv.at T. +43 7748 2666-0 | Fax +43 7748 2666-20 www.moosdorf.ooe.gv.at | www.moosdorf.net Seehöhe:

480 m

Bevölkerung: 1.628 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Naturschutzgebiet „Pfeiferanger“, Ibmer Moor, Moormuseum, Friedensdenkmal, Hubertus Kapelle in Seeleiten Besonderheiten: Möglichkeit zum Friedensziegel formen, Pilgerweg Via Nova Freizeitangebot: ausgedehntes Wander- und Radwegenetz

Hotel/Gasthaus: Gasthof zur Post Tel. +43 7748 2319

Gasthäuser:

s‘gwölb im thurmhof Tel. +43 664 542 80 65 www.sgwölb.com Gasthaus Leopolder „Steiner“ Hackenbuch, Tel. +43 7748 6814

38

Gasthaus Torfstich, Hackenbuch Tel. +43 664 7383 1819 Jausenstation Peer Seeleiten Tel. +43 7748 3069

Museum:

Moormuseum Hackenbuch Tel. +43 7748 6808

Ferienwohnung: Appartement Innviertel www.urlaub-im-innviertel.npage.at Tel. +43 681 2035 8034

Partner:

Huber Petrol - Discont Tankstelle www.hpdiscont.at Tel. +43 7748 32360

www.seelentium.at

ReiWo Werbeagentur www.reiwo.at Tel. +43 7748 6958 Writer‘s Company Media GmbH www.netproducer.de Tel. +43 7748 2650


Ostermiething Symbiose von Kultur und Naturschutzgebiet Die Marktgemeinde Ostermiething bietet für jeden etwas: Ruhe, Erholung, Sport sowie Kultur und Sehenswürdigkeiten. Hier begegnet man noch bodenständigen Menschen mit einem Sinn für Humor und Gastfreundschaft. Die unter Naturschutz stehende Salzach-Au wartet auf ihre Erkundung sowohl zu Fuß als auch auf schön ausgebauten Radwegen. Als kulturellen Höhepunkt kann man den „Stahlpark Riedersbach” bezeichnen. In freier Natur hat man die Möglichkeit, außerordentliche zeitgenössische Stahlplastiken bei

freiem Eintritt zu bewundern. Jedes Jahr kommen Künstler von weit her, um beim Stahlsymposium neue Skulpturen zu fertigen. Europaweit bekannt sind die einzigartigen Fresken „Verkehrte Welt“ aus dem 15. Jahrhundert. Ostermiething liegt an internationalen Rad- und Wanderwegen. Ein beheiztes Erlebnisfreibad mit 26°C Wassertemperatur rundet von Mai bis September das vielseitige Freizeitangebot ab. Und für den Durst danach braut der Wirt z‘Ernsting sein eigenes Spezialbier, das es nur hier gibt!

Gemeindedaten Gemeindeamt Ostermiething 5121 Ostermiething | Bergstraße 45 gemeinde@ostermiething.ooe.gv.at | www.ostermiething.at T. +43 6278 6255 | Fax +43 6278 6255-21 Seehöhe:

423 m

Bevölkerung: 3.300 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Barocke einschiffige Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt” (1676), Fresken „Verkehrte Welt” im ehemaligen Pfarrhof, „Stahlpark Riedersbach” zeitgenössische Stahlplastiken Freizeitangebote: Erlebnisbad, Sportzentrum, Reiterhöfe Besonderheiten: Salzachauen, Weilhartsforst

Gasthaus: Wirt z‘Ernsting - Gasthaus Borer mit eigener Gasthausbrauerei Tel. +43 6278 6325

Partner: ADEG-Markt Florian Ebner Tel. +43 6278 6253 Fahrschule Scharinger www.fahrschule-scharinger.at Tel. +43 6278 7575

Fleischhauerei Schuster www.fs-partyservice.at Tel. +43 6278 6214 Gastro System Technik www.gastrosystemtechnik.at Tel. +43 6278 20270

www.seelentium.at

Steuerberater Mag. Höck Tel. +43 6278 7082 VKB-Bank Ostermiething www.vkb-bank.at Tel. +43 6278 6204

39


St. Georgen b. Salzburg Kleinod zwischen Salzach und Weidmoos Als liebliches Kleinod der besonderen Art empfiehlt sich St. Georgen. Der Ort liegt auf 403 m Seehöhe im Salzburger Land, rund 20 km nördlich der Stadt Salzburg an der Grenze zu Bayern und Oberösterreich. In der 25 km² großen Gemeinde leben ca. 3.000 Einwohner. Es befinden sich in der sanfthügeligen Umgebung nicht weniger als 10 Kapellen, eine Reihe von Bildstöcken, Wetterkreuze und 4 Kirchen. Im Landschaftsschutzgebiet Weidmoos liegen

Moore, Weiher und seltene Biotope. Freunde von Moorbädern und „Gesundheitsfreaks“ begeben sich ins Moorheilbad St. Felix. Es gibt viele Möglichkeiten zum Aktivsein. Von Wandern und Radwandern bis hin zum Schwimmen und Reiten. St. Georgen besitzt ein Sportzentrum, das weitere Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten bietet: 3 Tennisplätze, Fußballplatz, Skaterplatz, Asphaltbahnschießen und Volley- und Beachvolleyplatz.

Gemeindedaten Gemeindeamt St. Georgen bei Salzburg | 5113 St. Georgen b. Sbg. post@gem-georgen.salzburg.at | www.gem-georgen.salzburg.at T. +43 6272 2929 | Fax +43 6272 2929 78 Tourismusverband St. Georgen | Oberlandesstr. 8 | 5113 St. Georgen www.tourismus-stgeorgen.at | T. +43 6272 7545 Seehöhe: 403 m

Bevölkerung: 2.891 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: In der sanfthügeligen Umgebung finden sich nicht weniger als zehn Kapellen, eine Reihe von Bildstöcken, Wetterkreuze und vier Kirchen. Freizeitangebote: 3 Tennisplätze, Fußballplatz, Asphaltbahn, Beachvolleyballplatz und Skaterbahn. Lange Rad- und Wanderwege verführen zum Ausspannen. Besonderheiten: Salzachauen, Weidmoos, Rendl-Haus

Unterkünfte: Gasthaus Kellerwirt www.kellerwirt.net Tel. +43 6272 7545

40

Moorheilbad: Giglmayrhof www.giglmayrhof.at Tel. +43 6272 8148

Moorheilbad St. Felix www.sanktfelix.at Tel. +43 6274 7414

www.seelentium.at


St. Pantaleon Bergbaudorf und Wallfahrtsort St. Pantaleon, bei vielen auch als „Pontigo“ bekannt, liegt auf 436 m Seehöhe am südlichen Ende des Bezirks Braunau am Inn. Die Gemeinde grenzt direkt an das Bundesland Salzburg und nur die Salzach trennt sie von Bayern. Der moderne Bahnhof im Ortsteil Trimmelkam ist eine unverzichtbare Drehscheibe des Nahverkehrs von und nach Salzburg. Der Namensgeber des Ortes, der Heilige Pantaleon, ist gleichzeitig auch der Schutzpatron der Pfarre, die bereits seit

1607 ein Wallfahrtsort ist. Der in der bewaldeten Senke sehr schön gelegene Höllerersee erfreut sich bei Badefreunden und Fischern sowie im Winter bei Eisläufern großer Beliebtheit. Auch Kanufahrten werden angeboten. Außerdem blickt St. Pantaleon auf eine rund 250 Jahre alte Bergbaugeschichte zurück. Mit den „Themenwegen an der Salzach“ lassen die St. Pantaleoner Bergbaufreunde diese Geschichte wieder aufleben.

Gemeindedaten Gemeindeamt St. Pantaleon | 5120 St. Pantaleon 54 gemeinde@st-pantaleon.ooe.gv.at | www.stpantaleon.at T. +43 6277 7990 | Fax +43 6277 7990-12 Seehöhe:

436 m

Bevölkerung: 3.200 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Höllerersee, Wallfahrtskirche in St. Pantaleon, Bergmannskirche in Riedersbach, Schloss Wildshut, privates Bergwerksmuseum, verschiedene historische Denkmäler, Themenwege an der Salzach Freizeitangebote: Rad- und Wanderwege, Campingplatz, Kutschenfahrten, Bogenschießen, Tennis, Squash, Höllerersee mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten, Fußball

Seminarhaus: Pro-Spirit Seehof www.pro-spirit.at Tel. +43 6277 7517

Gasthäuser/Restaurants: Gasthaus „Seestüberl“ Tel.+43 6277 6688 Mostbauer z`Stockham Tel. 43 6277 7053

Rosmarie‘s Heustadl Buffet Tel. +43 664 944 8672 Gasthaus Bergmann www.rund-ums-huhn.at Tel. +43 6277 7881

Partner:

Kutschenfahrten Scharinger Tel. +43 6277 8519

Bioladen Hörtlackner www.seeleitnerhof.at Tel. +43 6277 7270 Racestation www.racestation.at Tel.+43 664 4221663 St. Pantaleoner Bergbaufreunde +43 6277 6365

www.seelentium.at

Kanu Club Wildshut www.kcw.at +43 6277 6538 Malerei Nessling www.farbemalanders.at Tel. +43 6277 7667 Stampfl Hochbau/Holzbau www.stampfl-bau.at Tel. +43 6277 20222

41


St. Radegund Heimat des Seligen Franz Jägerstätter Die ruhige Landgemeinde liegt an der Salzach, direkt am Weilhartsforst. Gut markierte Wander- und Radwege bieten dem Besucher Entspannung in der Natur. Örtliche Gasthöfe verwöhnen den Gast mit heimischer Küche und Produkten aus der eigenen Landwirtschaft. Johann Baptist Wengler, ein bedeutender Biedermeiermaler, wurde 1816 in St. Radegund geboren. Ein weiterer Sohn der Gemeinde ist der Kriegsdienstverweigerer Franz Jägerstätter, geboren am 20. Mai 1907 in St. Radegund, 1943 in Brandenburg enthauptet und 2007 selig gesprochen. Zu besichtigen sind das Wohnhaus-Museum und die GrabGedenkstätte. Als Verbindung zwischen dem Jägerstätter-

Haus und der Pfarrkirche mit der Grabstätte Jägerstätters führt der „Franz-Jägerstätter-Weg“. Dieser idyllische Pilgerweg hat eine Länge von ca. 1,5 km und wird durch einen gestalteten Platz zum Thema Franz Jägerstätter unterbrochen, welcher zum Verweilen einlädt. Besuchenswert ist das Werkstatt-, Atelier- und Galeriehaus „Farbwerk” – ein Atelierhaus mit Kursen für Künstler und für solche, die es noch werden wollen. Im Ortsteil Schwabenlandl befindet sich überdies der Islandpferde Reithof Piber, das Ausbildungszentrum für Reiter und Pferde und Austragungsort der Islandpferde Weltmeisterschaft 2011.

Gemeindedaten Gemeindeamt St. Radegund | 5121 St. Radegund Nr. 7 gemeinde@st-radegund.ooe.gv.at | www.st-radegund.at Tel. +43 6278 20055 | Fax +43 6278 20055-20 Seehöhe:

460 m

Bevölkerung: 600 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Gotische Pfarrkirche, Heil-Bründl-Kapelle, Pestsäule Besonderheiten: Franz-Jägerstätter-Wohnhaus, Museum und Grab-Gedenkstätte, „Jägerstätter-Weg“, Atelier „Farbwerk” Freizeitangebote: Wander- und Radwege, Reitkurse, Reiterferien, Therapiereiten, Tennisplätze, Asphaltstockbahnen

42

Hotel/Gasthof:

Gasthaus:

Landgasthof Habl www.landgasthof-habl.at Tel. +43 6278 8187

Gasthaus Hofbauer Tel. +43 6278 8172 www.gasthaus-hofbauer.at

www.seelentium.at


Tarsdorf Für Naturfreunde und Erholungssuchende Die Gemeinde Tarsdorf liegt an der südlichen Einbuchtung des Oberen Weilhartsforstes. Der Geländesprung durch einen nach Süden abfallenden Moränenwall im Bereich der Ortschaften Hörndl und Eichbichl bietet ein einzigartiges landschaftliches Panorama mit Blick zur Alpenkette. Tarsdorf ist als Wohngemeinde im ländlichen Raum der zentrale Mittelpunkt zwischen den Städten Braunau am Inn und Salzburg. Die ausgezeichnete Gastronomie, die wunderschöne Landschaft mit Ausblick auf die Alpen und das umfangreiche Freizeitangebot sind ein Erlebnis für jeden Besucher. Vier Wanderwege führen Sie an die schönsten Plätze

Tarsdorfs. Hierzu zählt unter anderem das Filzmoos, welches zu den wenigen Moorbereichen des oberösterreichischen Alpenvorlandes gehört. Auch für Radtouren ist Tarsdorf hervorragend geeignet. So kann man bestens die Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche, die Zenzkapelle, die Huckinger Seen und den Pestfriedhof besuchen. Die spätgotische Pfarrkirche Tarsdorf ist dem Heiligen Michael geweiht und wurde 1460-1475 errichtet. Die Familienkapelle (Zenzkapelle) wurde im Jahr 1834 von Familie Sommerauer am Zenzgut erbaut. Im Pestfriedhof wurden nach der Pestwelle ab 1714 rund 200 Menschen begraben.

Gemeindedaten Gemeindeamt Tarsdorf | 5121 Tarsdorf 160 gemeinde@tarsdorf.ooe.gv.at | www.tarsdorf.at Tel. +43 6278 8103-0 | Fax +43 6278 8103-77 Seehöhe:

429 bis 480 m

Bevölkerung: 2.000 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche, historisches Fahrzeugmuseum Feistritzer, Familienkapelle (Zenzkapelle) mit Kriegerdenkmal, Pestfriedhof, Huckingerseen und Filzmoos Freizeitangebot: Via Nova Rad- und Wanderweg, Tarsdorfer Wanderwege: Ehersdorfer Rundweg (2 Varianten), Hofstadt‘ler Filzweg, Leithen Rundweg Besonderheiten: Römischer Votivstein an der Nordseite des Kirchturmes

Seminarhaus:

Partner:

Seminarhof Sommerauer www.sommerauer.or.at Tel. +43 6278 8268

KFZ-Werkstätte Felber www.felber-autohaus.at Tel. +43 6278 8105

Jeti@net www.jeti.at Tel.+43 6278 7815

www.seelentium.at

Hager Tiefbau www.hager-tiefbau.at Tel.+43 6278 8106

43


Tittmoning Interessante Begegnungen mit Kultur und Natur Am westlichen Hochufer der Salzach, eingebettet in die herrliche Landschaft des Alpenvorlandes, liegt der reizvolle Erholungsort Tittmoning. Eine bezaubernde Altstadt mit malerischen Gässchen, das Rathaus am Stadtplatz, bekannt durch die Fernsehserie „Königlich-Bayerisches Amtsgericht“ und viele imposante Baudenkmäler laden ein zum Bummeln und Verweilen. Die mächtige Burganlage auf einem natürlichen Geländesporn zeugt von der geschichtlichen Bedeutung der Salzachstadt.

Heute beherbergt die Burg das Museum Heimathaus Rupertiwinkel und das Gerbereimuseum. Zum Wohlfühlen, Entspannen und Erholen stehen der idyllische Leitgeringer See, abwechslungsreiche Rad- und Wanderwege, Naturlehrpfade, ein interessantes Freizeitangebot und eine gute Gastronomie zur Verfügung. Keinesfalls versäumen sollte man die großen Feste, etwa den Colloredomarkt auf der Burg, die historischen Burgtage, den Georgi-Ritt, das Stadtfest oder die Oberbayerischen Kulturtage im Juli!

Stadtdaten Stadt Tittmoning | Tourist-Information | 84529 Tittmoning | Stadtplatz 1 tourist-info@tittmoning.de | www.tittmoning.de Tel. +49 8683 7007-10 | Fax +49 8683 7007-30 Seehöhe:

372 bis 517 m

Bevölkerung: 6.000 Einwohner

Sehenswürdigkeiten: Burganlage aus dem 13. Jh. mit Heimatmuseum und Gerbereimuseum, Schlosskapelle, historische Altstadt, Rathaus mit barocker Fassade, Bürgerhäuser in Inn-Salzach-Bauweise, Stadtplatz mit Brunnen und Skulpturen, barocke Klosterkirche, spätgotische Pfarrkirche, Stadtmauer, Wallfahrtskirche Maria Brunn im Ponlach, Ponlachgraben mit Hangkapellen Freizeitangebote: Naturbad Leitgeringer See mit großer Wasserrutsche und Beachvolleyball, Fischen in See und Fluss, Pilgern auf dem Rupertweg, Walderlebnispfad, Naturlehrpfade, Rad- und Wanderwege, Kutschenfahrten, Kidsfarm-Reiten für Kinder, Tennis, Asphaltstockschießen, Renaturierungen in Fluss- und Auenlandschaft Besonderheiten: Colloredomarkt auf der Burg, Georgiritt, Stadtfest, Dorf- und Vereinsfeste, Burghofkonzerte, Ausstellungen, Heimatbühne, Kleinkunst, Flohmärkte, Jahrmärkte, Bauernmarkt, Angebote für Gruppen: Museumsführungen, Stadtführungen, museumspädagogische Programme

44

www.seelentium.at


Rund um Seelentium Ein Besuch unserer Umlandgemeinden lohnt sich Mit den vielen Rad- und Wanderrouten erschließen sich dem Gast von Seelentium auch etliche interessante Plätze in der Umgebung unserer Wohlfühlregion. Etwa Gilgenberg, die literarische Heimat des legendären Raubritters Meier-Helmbrecht, auf dessen Spuren man heute noch überall trifft. Oder der weltberühmte Wallfahrtsort Altötting in Bayern, wo die schwarze Madonna in der Gnadenkapelle Pilger aus aller Welt anlockt. Wer am Genussradlweg unterwegs ist,

lernt unter anderem die beiden Gemeinden Feldkirchen und Kirchberg bei Mattighofen kennen und hat die Chance, bei den Innwirtlern Leckerbissen des Region auszuprobieren. Spezialitäten rund ums Moor entstehen in Anthering bei der Firma Sonnenmoor, die jederzeit besichtigt werden kann. Seelentium ist auch ein guter und zentraler Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die umliegenden Städte: Braunau, Salzburg, Schärding und Ried liegen praktisch vor der Haustüre!

Partner in den Umlandgemeinden: Altötting:

Gilgenberg:

Feldkirchen:

Handenberg:

Franziskushaus www.franziskushaus-altoetting.de Tel. +49 8671 9800

Putenhof Tiefnig www.tiefnig.at | Tel. +43 7728 8387 Gasthaus Scharinger Hof www.scharingerhof.at Tel. +43 7728 8005 Hofdestillerie Dicker www.hofdestillerie-dicker.at Tel. +43 7728 8435 Helmbrechtschänke Tel. +43 676 7715 764

Gasthof „Maria vom guten Rat“ www.gstaig.at Tel. +43 7748 50195

Fliesenhaus Schlatzer www.fliesenhaus.at Tel. +43 7748 8010

Kirchberg bei Mattighofen:

St. Georgen am Fillmannsbach:

Hildegard Naturhaus www.hildegard.at Tel. +43 7747 5454

Glaserei Pommer www.glaserei-pommer.at Tel. +43 7748 8124

Anthering: Sonnenmoor www.sonnenmoor.at Tel. +43 6223 2278

Tourismusverbände rund um Seelentium Tourismusverband s´Innviertel

Tourismus Brauanu am Inn

Thermenplatz 2 | 4943 Geinberg info@innviertel-tourismus.at www.innviertel-tourismus.at Tel. +43 7723 8555

Stadtplatz 2 | 5280 Braunau info@tourismus-braunau.at www.tourismus-braunau.at Tel. +43 7722 62644

Lebensraum Innviertel

Bierregion Innviertel

Dr.-Thomas-Senn-Str. 10 | 4910 Ried i.I. office@innviertel.at www.innviertel.at Tel. +43 7752 211 18

Innbruckerstraße 29 | 4780 Schärding info@innviertelbier.info www.innviertelbier.at Tel. +43 7712 4300-43

Tourismusbüro Ried im Innviertel

Tourismusverband Schärding am Inn

Kirchenplatz 13 | 4910 Ried i.I. tourismus@ried.com www.ried.at Tel. +43 7752 85180

Innbruckerstraße 29 | 4780 Schärding info@schaerding.info www.schaerding.at Tel. +43 7712 4300-0

www.seelentium.at

45


Oberes Innviertel Ăœberackern Deutschland

Schwand im Innkreis

Handenberg Hochburg - Ach

Gilgenberg am Weilhart

St. Radegund Geretsberg

Tarsdorf

Eggelsberg

Ostermiething

Franking Haigermoos

Moosdorf

Deutschland St. Pantaleon

SICHER.

Bankstelle Moosdorf Tel.: +43 7748 2337

Bankstelle Eggelsberg Tel.: +43 7748 2213

VERLĂ„SSLICH.

Bankstelle Gilgenberg Tel.: +43 7728 8009

Salzburg

ATTRAKTIV.

Bankstelle Haigermoos Tel.: +43 6277 8412

Bankstelle Ostermiething Tel.: +43 6278 6225

Bankstelle Franking Tel.: +43 6277 8120

Bankstelle St. Pantaleon Tel.: +43 6277 6441


Mitglieder von Seelentium Der Tourismusverein Seelentium wird von einer Vielzahl örtlicher Firmen und Organisationen getragen, die ihre Unterstützung für den eingeschlagenen Weg des sanften Tourisms durch ihre Mitgliedschaft bei uns dokumentieren. Die nachstehende Übersicht ist ein Wegweiser zu jenen Unternehmen, die uns bei unserer Arbeit helfen. Danke! Auto und Rad Bikepoint Christian Grabner Eggelsberg, Seite 31 Citroen Renzl Franking, Seite 32 Fahrschule Scharinger Ostermiething, Seite 39 Huber Petrol Discont Tankstelle Moosdorf, Seite 38 KFZ-Werkstätte Felber Tarsdorf, Seite 43 Tankstelle Öttl Geretsberg, Seite 33

Beherberger siehe Seite 21 - 23

Dienstleistungen Frisur Pur Franking, Seite 32 Maschinenring Hochburg-Ach, Seite 35 MENonFIRE Lamprechtshausen, Seite 36 ReiWo - Werbeagentur Moosdorf, Seite 38 Writer‘s Company Media GmbH Moosdorf, Seite 38

Finanz/EDV Jeti@net Tarsdorf, Seite 43

Raiffeisenbank Oberes Innviertel Eggelsberg, Seite 31 Steuerberater Mag. Höck Ostermiething, Seite 39 VKB-Bank Ostermiething Ostermiething, Seite 39

Schösswender Möbelvertrieb Franking, Seite 32 Stampfl Hochbau/Holzbau St. Pantaleon, Seite 41 Zenz Holzbau GmbH Eggelsberg, Seite 31

Gasthäuser/Restaurants:

Kulinarik

siehe Seite 26 - 29

Adeg Ebner Ostermiething, Seite 39 Bioladen Hörtlackner St. Pantaleon, Seite 41 Fleisch & Wurstwaren Lindlbauer Eggelsberg, Seite 31 Fleischhauerei Schuster Ostermiething, Seite 39 Hofdestillerie Dicker Gilgenberg, Seite 45 Maria Theresia Feindestillerie Lamprechtshausen, Seite 36 Privatbrauerei Schnaitl Eggelsberg, Seite 31 Putenhof Tiefnig Gilgenberg, Seite 45

Handel/Handwerk i-Tüpferl Handarbeit Franking, Seite 32 Haus der Schuhmoden-Mühlbacher Lamprechtshausen, Seite 36 Jakob KG - Buch-Musik-Spiel Lamprechtshausen, Seite 36 Motorsägenkünstler Markus Tutzer Geretsberg, Seite 33

Hausbau/Einrichtungen Fliesenhaus Schlatzer Handenberg, Seite 45 Gastro System Technik Ostermiething, Seite 39 Glaserei Pommer St. Georgen a.Fil., Seite 45 Glaserei Rennert Lamprechtshausen, Seite 36 Hager Tiefbau GmbH Tarsdorf, Seite 43

Seminare/Kurse Malerei Nessling St. Pantaleon, Seite 41 Pro-Spirit Seehof St. Pantaleon, Seite 41 Seminarhof Sommerauer Tarsdorf, Seite 43

Unterhaltung/Ausflug Bauernmuseum Felber Haigermoos, Seite 34 Berndlgut Sparber Ulrike Geretsberg, Seite 33 F.X. Gruber Gemeinschaft Hochburg-Ach, Seite 35 Innviertler Traktor-Roas Franking, Seite 32 Kanu Club Wildshut St. Pantaleon, Seite 41 Kutschenfahrten Scharinger St. Pantaleon, Seite 41 Moormuseum Hackenbuch Moosdorf, Seite 38 Racestation St. Pantaleon, Seite 41 Scharinger Reisen Geretsberg, Seite 33 St. Pantaleoner Bergbaufreunde St. Pantaleon, Seite 41 Techniksammlung Pfeil Haigermoos, Seite 34 Wanderbauerngolf Franking, Seite 32 Sonnenmoor Anthering, Seite 45

Wohlfühlen Moorheilbad St. Felix St. Georgen, Seite 40

Sponsoren

www.seelentium.at

47


Gewinner 2010

Die Wohlfühlregion Seelentium ist ein Verbund von elf oberösterreichischen und zwei Salzburger Gemeinden sowie der bayerischen Grenzstädte Burghausen und Tittmoning.

Information und Buchung Seelentium - Wohlfühlregion Oberes Innviertel/Flachgau 5131 Franking 26 | Österreich T.+43 (0)664 3946369 | urlaub@seelentium.at

D

Burghausen

A

Ach Hochburg

25 km nach Braunau

Mattighofen St. Radegund Geretsberg Tarsdorf Tittmoning Eggelsberg Ostermiething Franking Moosdorf Haigermoos OBERÖSTERREICH St. Pantaleon Sa

lz

ac

h

St. Georgen

SALZBURG

Lamprechtshausen 20 km nach Salzburg

www.seelentium.at


Seelentium Katalog 2013