Page 1

PFERDELAND BRANDENBURG Grenzenlos reiten, Pferdezucht und Reitsport – 2018 Auf zur Kur

Märchenhaft reiten

Gut informiert

Wie Pferde wieder fit werden

Hoch zu Ross zum Schloss

Was Wanderreiter wissen sollten

+

ote, Angeb & Tipps sen Adres

Urlaub mit dem Pferd

Die schönsten Orte für die ganze Familie


Pferdehaltung und -verhalten (IHK) Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung § 11 TierSchG TERMIN:

19. März bis 13. Dezember 2018 Blockseminar Fachpraktischer Leistungsnachweis IHK-Zertfikat

Entgelt:

6210,00 Euro

Ort:

KompetenzCentrum Wirtschaft Mensch & Tier der IHK Potsdam Breite Straße 2 a-c | 14467 Potsdam

Abschluss:

IHK-Zertifikat

Kontakt: Industrie- und Handelskammer Potsdam Bildungszentrum | KompetenzCentrum Wirtschaft Mensch & Tier Kerstin Poloni | Tel. 0331 2786-279 | E-Mail: kerstin.poloni@ihk-potsdam.de

www.ihk-potsdam.de www.facebook.com/ihkpotsdam www.twitter.com/ihkpotsdam

Wirtschaft. Mach es in Brandenburg.


www.pferdeland-brandenburg.de

Inhalt Magazin

Foto: Jan-Pierre Habicht / www.pferdefreunde.co

Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit dem Schwerpunkt zum Wanderreiten legt der Verband pro agro seinen neuen Katalog PFERDELAND BRANDENBURG vor, um für pferdetouris­ tische Angebote seiner Mitglieder zu werben. Brandenburg ist von seiner Topografie her pferdefreundlich und weithin von leichten Böden dominiert. Die Tatsache, dass das Land außerhalb des Speckgürtels von Berlin vor allem dünn besiedelt ist, erweist sich für das Wanderreiten als Vorteil. Hinzu kommt, dass fast alle Reiterhöfe im Land Neugründungen nach 1990 sind und junge Leute in der Pferdebranche ihre berufliche Zukunft suchen. Immer mehr prägt sich der Trend zur Spezialisierung aus. Dabei geht es nicht nur darum, dass Reitbetriebe ihren Fokus auf ­bestimmte Pferderassen legen. So gibt es Höfe, die reittherapeutische Programme anbieten, aber eben auch Reitbetriebe, die sich um Gesundheit und Well­ ness für das Pferd kümmern wollen. Adressen finden Sie im Heft. Größtes Pferdeevent sind auch in diesem Jahr die Neustädter Hengstparaden im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt. Naheliegend wendet sich der Katalog zuerst an Reiterinnen und Reiter. Aber auch diejenigen, die unser Land nicht vom Sattel aus erkunden wollen, sind hier eingeladen, Branden­ burg mit echter PS – mit Pferdestärke – zu entdecken. Herzliche Grüße

Kurz und bündig

4

In Brandenburg per GPS unterwegs

6

Annabelle Krieg im Gespräch

8

Pferd und Recht

10

Schlösser und Burgen der Prignitz

12

Wanderreiten in der Region

14

Kur auf dem Marggraffshof

16

Urlaub mit Pferd – und mehr 

20

Kolumne 

24

Die besten Pferdeevents

26

Landesverband Pferdesport

30

Angebote des VFD

32

Urlaubsziele Prignitz

36

Ruppiner Seenland

38

Uckermark

42

Barnimer Land

44

Seenland Oder-Spree 

46

Havelland und Potsdam

48

Fläming

52

Dahme-Seenland/Spreewald

56

Elbe-Elster-Land

58

Lausitzer Seenland/Niederlausitz

60

Jörg Vogelsänger Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg

gefördert durch

Weitere Informationen Übersicht Pferdehöfe

62

Erläuterungen

64

Impressum

65

Karte von Brandenburg

66

EUROPÄISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

PFERDELAND BRANDENBURG  

3


Klänge im Fluss Mit heilsamen Klängen und Klopf-Akupressur unterstützt Sabine Schnabel Pferde und auch deren Besitzer bei gesundheitlichen ­Herausforderungen. „Ich liebe diese sanfte und zugleich intensive Methode der Körper- und Energiearbeit“, sagt die Heilpraktikerin für Psychotherapie und ausgebildete Klang- und Tanztherapeutin. „Durch die Klänge, Töne, Schwingungen und feinen Vibrationen kann der Körper seine Balance wiederfinden. Und das Beklopfen der Akupressurpunkte hilft, blockierte Energien wieder ins Fließen zu bringen.“ Dabei sieht sie ihre Behandlungen nicht als Konkurrenz zur Tiermedizin, sondern als Ergänzung. Frau Schnabel arbeitet aufsuchend, das heißt, sie fährt zu ihren Klienten. www.sabine-schnabel.de

&

KURZ BÜNDIG

Das natürlich schön

ste Pferd

Die Auszeichnung als „natürlich schönstes Pferd“ Berlin-Brandenburgs ging auch 2017 an Black Diamond Devil: Der Shire-HorseWallach vom Gut Marggraffshof ­beeindruckte die Zuschauer-Jury mit einem Stockmaß von 182 Zentimetern und seiner natürlichen Ausstrahlung. Unter den Ponys setzte sich ein Mini-Shetland-Pony-Hengst namens Lou durch, der Stefanie Schunke aus Strodehne gehört. Der Wettbewerb war von pro agro bereits zum 4. Mal ausgeschrieben worden und bescherte den Siegern Gutscheine und Sachpreise.

1 1

Das sc hönste P ny o

Bilder zum Verlieben Stormy Mildner fotografiert leidenschaftlich gerne Pferde. Freundlicherweise stellte sie uns das Titelfoto zur Verfügung, aufgenommen auf dem Gut Temmen. Die promovierte Volkswirtschaftlerin ist „nur“ Hobby-Fotografin. Dennoch können sich ihre Bilder sehen lassen, wie wir finden. www.stormymildner.com 4 

PFERDELAND BRANDENBURG

Fotos: Anika Büssemeier, pro agro e.V., Stormy Mildner, Johann Müller, Sabine Petrowitz, Anna Karpova

Natürlich schön gewinnt


KURZ UND BÜNDIG

Ein Leben für die Pferde

Stille Helden

Der elfjährige Jakob Sommerfeld aus Eberswalde hat sich rührend um ein lungenkrankes Pferd gekümmert. Die Tischlerei Rainer Quitz und die Zimmerei Bernd König bauten innerhalb kürzester Zeit eine neue Pferdebox. Um das Engage­ ment solcher stiller Helden zu würdigen, haben Claudia und Dr. Peter Karl Wirth, die einen Pferdegnadenhof in Görlsdorf betreiben, eine Initiative gestartet: Sie ent­ warfen eine 15 Zentimeter lange Schleife, die im Christophorus-Werk in Lingen hergestellt wird und die Aufschrift „Pro salute equorum“ trägt. Das bedeutet „Zum Wohle der Pferde“. Die ersten Schleifen wurden bereits dem elfjährigen Jakob und den fleißigen Handwerkern verliehen. Die Schleife gibt es für 20 Euro bei www.pferdehof-wirth.de

Jürgen Malo war bereits 19, als er das erste Mal auf ein Pferd stieg: „Geboren in der ehemaligen DDR und aufgewachsen in Halle an der Saale, kannte ich Pferde nur aus Büchern und dem Zirkus“, erinnert er sich. „Mit der Wendezeit kam es auch zur Wende in meinem Leben.“ Seitdem liegt für Malo das Glück des Lebens wortwörtlich auf dem Rücken der Pferde. Unter der Anleitung namhafter Trainer sowie während längerer Aufenthalte in den USA entwickelte er sich selbst zum Horse­man, der mit seinem „Logischen Pferdetraining“ Pferd und Reiter dabei unterstützt, ihre Kommunikation zu verfeinern. „Es geht nicht um eine Serie von Übungen und Techniken“, erklärt der Pferdeflüsterer, „es geht um den Beginn einer Partnerschaft: Horse-Man-Ship!“ Sein Wissen gibt Jürgen Malo in Kursen weiter sowie auf der Big DD Ranch in Steckelsdorf. www.logischespferdetraining.de

GESUND & GLÜCKLICH Im April 2018 beginnt auf dem Pferdehof Neubeeren ein neues therapeutisches Angebot. Dabei kommt ein bewegungsfördernder Sitzgurt zum Einsatz, der extra dafür entwickelt wurde. www.pferdehof-neubeeren.de

1. Deutsche Meisterschaft Im MAFZ Paaren traten im Frühjahr 2017 Reiter in den drei spektakulä­ ren Disziplinen Tent Pegging, Kosaken- und Trickreiten sowie Berittenes Bogenschießen ­gegeneinander an. Beim ursprünglich aus Südrussland und Mittelasien stammenden Kosaken- und Trickreiten zeigt der Reiter im vollen Galopp akrobatische Darbietungen sowie Waffenübungen. Alle drei Diszip­ linen wurden erstmals als Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Im Tent Peg­ ging belegte Christian Scholle-Ziefuß aus Müncheberg den ersten Platz, der das Turnier auch nach Deutschland geholt und organisiert hat, gefolgt von Lea Oppelt aus Müncheberg und Iris Thienenkamp aus Klein Briesen. Beim Berittenen Bogenschießen holte ebenfalls Christian Scholle-Ziefuß den Titel, gefolgt von Boris Zühlke und Anton Zühlke aus Lindten. Eine Wiederholung der drei Wettbewerbe ist für Frühjahr 2018 geplant. www.agsima.de PFERDELAND BRANDENBURG  

5


Bis zum Horizont und weiter ... Brandenburg hat ein weitreichendes Netzwerk an Wegen, die zum Reiten einladen. Der digitale Tourenplaner für Reiter hilft dabei, den Überblick zu behalten.

6 

PFERDELAND BRANDENBURG


PFERDELAND BRANDENBURG

I

mmer die gleichen Wege reiten, das wird auf Dauer langweilig – für Reiter und Pferd. Einen Ausweg bietet die Internetseite www.pferdeland-brandenburg.de. Auf dieser wurde in Kooperation mit Outdooractive ein neues Angebot bereitgestellt, das es ermöglicht, Touren in Brandenburg zu entdecken. 75 Reitausflüge befinden sich bereits in der Datenbank, in der man gezielt nach bestimmten Regionen oder Ortschaften suchen kann. Zu jeder Tour gibt es eine Liste mit den wichtigsten Eckdaten wie zum Beispiel Schwierigkeitsgrad, Länge, ungefähre Reitdauer und wie viele Höhenmeter zu überwinden sind. So lässt sich schnell überblicken, ob die Tour zum Reiter passt. Die Reitausflüge werden kontinuierlich ergänzt – von Reithöfen ebenso wie von Tourismusverbänden, vor allem aber von Reitern, die dort ihre erprobten Touren und Erfahrungen teilen. Das Tool bietet zum einen die Möglichkeit, mit wenigen Klicks eine eigene Tour hochzuladen. Außerdem können bereits vorhandene Strecken kommentiert und um Informationen, zum Beispiel zu Einkehrmöglichkeiten, Wanderreitstationen oder einem Badesee, ergänzt werden. Und noch ein sehr wichtiges Feature gibt es:

Foto: Fotolia / motivjaegerin1

Der Tourenplaner lässt sich auch offline nutzen. Dazu benötigt der Nutzer die Outdooractive-App, auf die sich die gewünschte Tour herunterladen lässt. Das Smartphone weist den Weg, Pferd und Reiter genießen.

Reiten, wo man will. In Brandenburg stoßen Reiter nur selten auf Verbotsschilder

PFERDELAND BRANDENBURG  

7


Reitet ohne Sattel und Zaumzeug, nur mit Gedanken, Stimme und Körperlichkeit: Annabelle Krieg auf dem Rücken ihres treuen Wegbegleiters Benny

»Ich war froh, das Reiten wiedergefunden zu haben« Von der Schauspielerei zum ganzheitlichen, spielerisch konzipierten Training für Reiter-Pferd-Paare: Annabelle Krieg hat in der Uckermark ihre Berufung gefunden.

Vita: Geboren 1979 in Frankfurt am Main. Seit 2002 hat die ausgebildete Schauspielerin verschiedene Kurzfilme gedreht, Theater gespielt, Filme synchronisiert sowie Werbespots, Hör- und Computerspiele eingesprochen. Seit 2011 ist sie als Pferdetrainerin und Reitlehrerin tätig. Prägende Stationen in der Reiterei:  Vorbereitung und Betreuung der Pferde für verschiedene Theaterproduktionen  Zwei Lehrjahre bei Klaus Dittrich, klassischer Bereiter und Horseman  Jahrespraktikum an der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg  Unterricht an der Hand und unter dem Sattel bei Johannes Beck-Broichsitter, Trainer für klassische Reiterei  Seit 2017 Unterricht bei Rolf Janzen, Working Equitation

S

ie hat ihren Lebensmittelpunkt von Berlin in die Uckermark verlegt, steht jetzt auf dem Reitplatz statt auf der Bühne: Im Interview erzählt uns Annabelle Krieg, was den Anstoß für diese Veränderung gab, was ihren ganzheitlichen Trainingsansatz prägte und warum sie am liebsten mit Freizeitreitern arbeitet. Frau Krieg, gab es einen konkreten Auslöser für Sie, das Pferd wieder in den Mittelpunkt Ihres Lebens zu stellen? Nach einer längeren Pause habe ich ein Pferd geritten, das eine schreckliche Ge­ schichte hinter sich hatte. Aber er ließ sich ganz toll reiten und war auch in seiner Art wundervoll. Ich weiß noch genau, wie ich ihn geritten bin und nach dem Absteigen heulend neben ihm im Sand stand. Ich war unendlich froh, das Reiten wiedergefun­ den zu haben, und überlegte, das Pferd zu kaufen. Und, haben Sie? Nein, leider war es sehr krank. Stattdessen

8 

PFERDELAND BRANDENBURG

habe ich ein F ­ ohlen gekauft, das ich kaum kannte. Bereut habe ich die Entscheidung nicht. Es ist auch ein fantastisches Pferd. Wie kam es denn dazu? Wenige Wochen später nahm mich eine Freundin zu ihrem Pferd mit. An der Koppel trafen wir die Hofbesitzerin, die zu mir sagte: Mensch, das Fohlen da hinten, ich glaube, das ist was für dich. Ich habe ihn ge­ kauft, ohne ihn richtig angeschaut zu haben. Benny, der eigentlich Bandit hieß, begleitet mich nun schon seit zehn Jahren. Wie ging es dann weiter? Mit Benny ging es richtig los, weil er sehr kompliziert war. Durch Zufall lernte ich den Trainer und Horseman Klaus Dittrich kennen, der mir das notwendige Handwerk vermittelt hat, mein Pferd auszubilden und schließlich auch anzureiten. Mit ihm war ich zwei Jahre lang unterwegs – zu seinen Kunden, als Begleiterin auf Turnieren – und habe viel gelernt. Danach habe ich meinen Beruf als Schauspielerin infrage gestellt.

Fotos: www.tomschweers.de Interview: Antonia Eichenauer

STECKBRIEF


PFERD UND AUSBILDUNG

Wann war für Sie klar, dass Ihre Zukunft den Pferden gehört? 2011 habe ich an der Bückeburger Hofreit­ schule ein Praktikum gemacht. Im Sommer war ich wieder in Boitzenburg an der Klos­ terruine als Hauptdarstellerin für die „Robin Hood“-Produktion und habe auch die Pferde trainiert. Seit November 2011 bin ich fest in der Uckermark und reite hauptberuflich. Was hat Ihre Reiterei geprägt? Ich hatte verschiedene ­Schlüsselerlebnisse – ganz früh eine Begegnung mit einem alten Pferdenarr, der mich unglaublich beeindruckt hat in seiner Art, die Zügel zu gebrauchen. Sehr wichtig war für mich die Begegnung mit Klaus Dittrich, der ein paar Dinge konnte, die man weder in einer ­„normalen“ Reitschule lernen noch in Büchern lesen konnte. Die Hofreitschule Bückeburg war wichtig für mich als Einstieg in die Seitengänge und seit 2017 habe ich das Glück, einmal jährlich mit Rolf Janzen arbeiten zu dürfen. Letzten Endes habe ich aber selbst einen sehr hohen Anspruch an die Ästhetik der Reiterei – ich möchte, dass es schön aussieht, den Pferden Spaß macht und beide, Reiter und Pferd, gesund und fit erhält. Was sind das für Reiter, die zu Ihnen kommen? Mein Schwerpunkt sind die Freizeitreiter. Meist sind es Reiter, die aus Zeitmangel jemanden brauchen, der ihr Pferd bewegt. Häufig wird dann aus dem simplen Bewegen ein Ausbildungsthema. Darunter sind auch Leute, die durch Zufall an ihre Pferde ge­ kommen sind. Eine Kundin hatte ihre Pferde sogar geerbt und gar keine Ahnung davon. Wie gehen Sie die Ausbildung eines Pferdes an? Ich bin von der Hofreitschule dafür sensi­ bilisiert worden, mir Pferde ­ganzheitlich anzuschauen. Schon lange wird dort Homöopathie und ganzheitliche Betreuung angewandt. Man kann sich das so ­vorstellen, dass ich ein Pferd, das ich neu in meine Obhut bekomme, abtaste, ihm in die Augen

»Ich empfinde es als totalen Luxus, in der Uckermark zu leben.« 

Annabelle Krieg, Trainerin

gucke und schaue, ob das Fell gut aussieht. Vor allem aber prüfe ich, ob ich als Trainerin weiterkomme oder ob es da Schmerzpunkte gibt. Je nach Bedarf und Möglichkeit – denn das ist ja auch eine finanzielle Frage – ziehe ich einen Tierarzt hinzu oder eine Heilprak­ tikerin, die auch physiotherapeutisch sehr geschult ist. Wir analysieren gemeinsam, wo die Probleme herkommen, und versuchen sie zu lösen. In Kooperation mit Rolf Janzen bieten Sie auch Reitseminare zu Working Equitation an, einer südeuropäischen Arbeitsreitweise. Was können Ihre Schüler davon mitnehmen? Das Training mit Rolf Janzen findet einmal jährlich statt und ist anspruchsvoll und umfangreich. Für mich persönlich ist die Working Equitation eine Art Zusammen­ fassung dessen, was ein gut gerittenes Pferd leisten und können sollte. Da gibt es die anspruchsvolle, sehr feine Dressur sowie die vielen Übungsvarianten mit Hindernis­ sen. Das Schöne daran ist, dass ich schon Anfänger, die zu mir kommen, zum Beispiel auf unserem eigenen Reitplatz mit ein paar einfachen Übungen vertraut machen kann – und sie mittels dieser Erfahrungen sehr schnell lernen, wie sie ihr Pferd steuern, vielleicht sogar durch gute Führung beein­ drucken können. Wie kam es, dass Sie Ihren Lebensmittelpunkt von Berlin in die Uckermark verlegt haben? Ich habe mich damals, als ich in Boitzenburg arbeitete, in den Kampfchoreografen des

Theaters verliebt, der im normalen Leben einem handwerklichen Beruf in Templin nachgeht. Wir haben inzwischen eine kleine Tochter zusammen und er brachte einen Sohn mit in die Beziehung. Da war es gar keine Frage, dass wir hierbleiben. Es ist eine wunderschöne Gegend, aber beruflich ­gesehen kein Selbstläufer. Haben Sie die Entscheidung je bereut? Ich empfinde es als totalen Luxus, in dieser schwierigen Zeit hier in Frieden leben zu können. Wenn ich morgens über die Felder zur Arbeit fahre, den Stall betrete und die Pferde mich anschnauben, dann gibt es für mich nichts Schöneres. Das hier ist mein Traumberuf. Aber natürlich gibt es auch harte Tage. Wenn im Frühjahr alles nur noch matschig ist und alle Reitstunden ausfallen, dann ist hier nichts mehr romantisch. Und trotzdem nennen Sie es Ihren Traumberuf. Ich habe das Bedürfnis, etwas Sinnvolles tun zu wollen – und bin definitiv zu neugierig und zu ehrgeizig, um einem Job nachgehen zu können, der täglich dasselbe fordert. Ich brauche die frische Luft, hin und wieder ein Erfolgserlebnis und möchte mich in dem, was ich arbeite, weiterentwickeln. So ist inzwischen ein ziemlich straffes Programm aus Unterricht, Seminaren, Coachings und vielem mehr entstanden. Zufrieden macht mich die Arbeit selbst – die Tiere, die Menschen, ab und zu ein paar Pferdeäppel schippen – für mich gibt es außer meiner Familie nichts Besseres!

Was ist eigentlich …? Working Equitation Eine Turnierdisziplin, die sich aus alten Arbeitsreitweisen in Portugal, Spanien, Frankreich und Italien entwickelt hat. Sie verbindet Elemente aus dem Dressurreiten mit Alltagsaufgaben beim Hüten und Treiben von Rindern. Ein anspruchsvolles Training mit Spaß, das das harmonische Zusammenspiel von Pferd und Reiter zum Ziel hat.

Weitere Informationen gibt es unter www.working-equitation-deutschlandev.de

Freie Bodenarbeit ohne Longe spielt beim ganzheitlichen Ansatz der Pferdetrainerin eine wichtige Rolle PFERDELAND BRANDENBURG  

9


RECHT UND ROSS

Unterwegs mit dem Pferd Auch mit nur einer Pferdestärke gilt: Wer auf öffentlichen oder privaten Wegen unterwegs ist, muss sich an Regeln halten. Und davon gibt es einige. Für Ross als auch für Reiter. Wichtige Fragen und Antworten.

Straßenverkehrsrecht Grundsätzlich ist Reiten auf allen öffentli­ chen Straßen und Wegen erlaubt. Soweit … ja, soweit nicht Schilder oder Straßenver­ kehrsregeln etwas anderes bestimmen. Das besagt die Straßenverkehrsordnung (StVO). Denn die gilt nicht nur für Auto- und Motorradfahrer oder Radler und ­Fußgänger. Sondern auch für alle, die mit ihrem Pferd auf öffentlichen Straßen unterwegs sind. Ein berittenes Pferd ist rechtlich wie ein Kraftfahrzeug zu betrachten. Es gehört daher auf die Straße – nicht etwa auf Fußoder Radwege. Auf den Fußweg darf nur, wer absteigt und sein Pferd führt. Dann wird der Reiter zum Fußgänger. Im Gegensatz zu Hunden, die auch vom Fahrrad aus an der Leine geführt werden dürfen, ist das bei Pferden verboten. Auch auf die Idee, das Pferd aus einem Auto heraus zu führen, ­sollte niemand kommen: Paragraf 28, Absatz 1, Satz 3 StVO untersagt das explizit.Orts-, Kreis- und Landesstra­ ßen dürfen in aller Regel beritten werden. Wenn nicht, ist das Schild „Verbot für Reiter“ aufgestellt – entsprechend der Logik der StVO ein rundes Schild mit rotem Rand um das Piktogramm eines berittenen Pferdes. Wege, die mit einem Durchfahrtsverbots­ 10 

PFERDELAND BRANDENBURG

schild gekennzeichnet sind – rundes Schild mit rotem Rand und weißer Fläche –, dürfen von Reitern genutzt werden. Ein blaues Schild mit weißem Reiter darin weist einen Reitweg aus. Diese Sonderwege sind Reitern vorbehalten – jedoch auch mit der Pflicht verbunden, dass der Reiter sie statt der Straße nutzt. Tabu für Pferde (und ebenso Gespanne) sind in Deutschland Autobahnen und Bundesstraßen.

Wie muss ich mich dort verhalten? Auf der Straße unterwegs muss sich der Rei­ ter am rechten Straßenrand halten. Grenzt eine durchgehende Linie die Fahrbahn von einem befestigten Seitenstreifen ab, der breit genug ist, muss rechts von ihr geritten werden. Denn Reiter stehen in der StVO „langsamen Fahrzeugen“ gleich. Paragraf 28 der StVO bestimmt außerdem, dass auch Tiere, die am Straßenverkehr teil­ nehmen, bei Dämmerung und Dunkelheit beleuchtet werden müssen. Also Licht an, damit Tier und Mensch gesehen werden. Zusätzlich zur gesetzlich vorgeschriebenen nicht blendenden Leuchte mit weißem Licht, „die auf der linken Seite nach vorn und hin­ ten gut sichtbar mitzuführen ist“, empfehlen Reiterverbände Leuchtgamaschen am Pferd und reflektierende Kleidung beim Reiter und eine Lampe, die vorne weiß und hinten

rot leuchtet. Praktisch ist eine Stiefelleuchte an der linken Seite.

Wer darf reiten? Pferde müssen von geeigneten Personen be­ gleitet werden, die ausreichend auf sie einwir­ ken können. Wer ein Pferd begleitet – es also reitet oder auch führt –, muss nicht nur über reiterliches Können und die erforderliche körperliche Fitness verfügen, sondern auch die richtige Ausrüstung nutzen. Außer der Beleuchtung sei hier vor allem auf ein rich­ tiges Halfter verwiesen. Natürlich kann man mit Stallhalfter und Strick reiten – allerdings nicht auf der Straße. Denn für ausreichen­ de Sicherheit im Straßenverkehr muss das Pferd aufgetrenst sein. Die wichtigste Regel im Straßenverkehr ist übrigens die, die im Alltag leider auch am häufigsten übergangen wird: Paragraf 1 der StVO postuliert: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rück­ sicht.“ Und weiter: „Wer am Verkehr teil­ nimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar be­ hindert oder belästigt wird.“ In der Reitaus­ bildung wird daher in aller Regel auch auf etwas hingewiesen, an das vielleicht nicht jeder sofort denken mag: Pferdeäpfel sollten soweit möglich aufgesammelt werden. Dann freuen sich auch die Nachfolgenden.

Illustration: Iris Lutterjohann Text: Kathrin Gotthold

Darf ich auf der Straße reiten?


RECHT UND ROSS

Alkoholisiert auf dem Pferd – ist das verboten? Eine Promillegrenze, wie sie für Autofahrer gilt, ist nicht auf Reiter anwendbar. Aller­ dings können sich Reiter – wie alle Verkehrs­ teilnehmer – strafbar machen, wenn sie alkoholbedingt einen Unfall verursachen und dadurch den Straßenverkehr erheblich gefährden. Achtung: Auch versicherungsund haftungsrechtlich ist davon auszugehen, dass bei einem Reitunfall des alkoholisierten Reiters oft ein Mitverschulden zu erkennen ist. Das kann auch den Versicherungsschutz erheblich einschränken. Übrigens: Wer manchmal umsattelt, sollte wissen, dass alle genannten Regeln auch für Vieh jeder Art gelten.

Weitere Informationen und Broschüren zum Thema Straßenverkehrsrecht und Reiten in Wald und Flur erhalten Sie über die FN. www.pferd-aktuell.de

Naturschutzrecht

Versicherungsrecht

Was gilt für Reiten im Wald und auf dem Feld?

Wer kommt bei einem Unfall für Schäden auf?

Reiten ist nicht nur auf öffentlichen Wegen erlaubt. Auch auf privaten Straßen, Wald- und Feldwegen, die für den öffentlichen Verkehr meist gesperrt sind, darf man mit dem Pferd unter­ wegs sein. Dort gilt es als eine besonde­ re Ausgestaltung des Rechts auf Erho­ lung in der freien Landschaft – und macht in aller Regel auch einfach mehr Spaß. Doch natürlich gibt es auch hier Einschränkungen, die Reiter kennen sollten. Ein­ schränkungen für das Reiten auf nicht öffentlichen Wegen finden sich in den Naturschutz-, Forst- und Waldgesetzen des Bundes und der Länder. Grundsätzlich gilt: Beim Reiten in der Freizeit auf Wald- und Feldwegen muss besonders Rücksicht auf andere Erholungs­ suchende genommen werden – das sind in der Regel Spaziergänger, Wanderer, Jogger oder auch Radfahrer. Auf gekennzeich­ neten Wanderwegen ist Reiten nicht gestattet, wenn die Wege weniger breit als drei Meter sind. Die Forstbehörden können jedoch Ausnahmen zulassen, was in Brandenburg häufig geschieht. Reitver­ bot gilt aber auf schmalen, unbefahrbaren Wander- und Fußwegen, auf ­ausgewiesenen Spiel- und Liegewiesen sowie in Parks, auf landwirtschaftlichen Brachflächen und Kahlflächen im Wald. Wer gegen diese Vorschriften verstößt, begeht eine Ordnungs­ widrigkeit. Bußgeld möglich.

Geradezu töricht ist es, mit Pferd, aber ohne Haftpflichtversicherung unterwegs zu sein. Da die meisten Pferdebesitzer Tiere nicht aus gewerblichen Gründen halten, sondern aus Liebhaberei, gelten Pferde rechtlich als Luxustiere. Ein Luxustier ist hier im Gegensatz zu einem Nutztier zu sehen, bei dem der Besitzer zur Erzielung seines Le­ bensunterhalts auf dieses angewiesen ist. Die Folge ist, dass der Pferdebesitzer in vollem Umfang verschuldensunabhängig für durch das Tier verursachte Schäden haftet. Eine Pferdehaftpflichtversiche­ rung steht für die Ansprüche Geschä­ digter ein. Wichtig kann sein, einen Tarif zu wählen, in dem nicht nur der Pferdebesitzer selbst, sondern auch Reitbeteiligungen oder Fremdreiter mit versichert sind.

PFERDELAND BRANDENBURG  

11


1

Die Plattenburg zählt zu den schönsten Wasserburgen in Norddeutschland

1

Die Geschichte dieser Burganlage reicht weit zurück. Angelegt wurde sie vermutlich schon im 12. Jahrhundert. Bedeutung erlangte sie im späten Mittelalter, als die Havelberger Bischöfe hier ihren Sommersitz hatten. Bis heute ist sie eine der bedeutendsten Wasserburgen Norddeutschlands und ein Ziel zur Einkehr für Pilger, Radfahrer und auch Reiter, die dort einen Wanderreitstall vorfinden.

Der Nordwesten Brandenburgs ist dünn besiedelt und daher für Reitausflüge besonders gut geeignet. Ein weiteres Highlight sind die vielen Schlösser in der Region.

Z

wischen Elbe und Mecklenburg erstreckt sich ein Landstrich, der mit seiner Ruhe und Natürlichkeit geradezu einzigartig in Deutschland ist. Fast wie vor hundert Jahren leben viele Prignitzer von der Landwirtschaft, im Einklang mit der Natur ohne Stress und Hektik. Viele Wege sind bis heute unbefestigt, führen kilometerlang über Felder und durch Wälder. Das ideale Revier für Wanderreiter, die mit dem Gestütsweg und vielen regionalen Reitwegen tage­ lang unterwegs sein können. Einst verwaltete der Adel das Land, betrieb Ackerbau und Viehzucht und brachte einen gewissen Wohlstand in die Region. Die Familie Gans Edle Herren zu Putlitz tat sich dabei besonders hervor. Sie gründete Städte wie Perleberg oder Putlitz und errichtete Schlösser und Gutshäuser. Aber auch andere Adelsfamilien prägten die Prignitz, etwa Familie von Wilamowitz-Moellendorff. Scherz hieß deren Pferd, das als erstes deutsches Pferd im englischen Newmarket ein bedeutendes Rennen gewann. Schloss Gadow entwickelte sich zu einem beachteten Zentrum für die Vollblutzucht. Heute dient das Haus als außergewöhnliche Unterkunft für Kinder und Jugendliche, die dort unter anderem Ponys reiten können. So hat jedes Schloss, jede Burg und jedes Gutshaus der Prignitz seine eigene, ganz besondere Geschichte zu erzählen. Eine Wanderreittour durch Raum und Zeit.

12 

PFERDELAND BRANDENBURG

PLATTENBURG Mittelalterliche Wanderreitstation

2

SCHLOSS GRUBE Hotel & Restaurant mit Kulturevents Schloss Grube ist das letzte vollständig erhaltene Gutshaus der Familie von Quitzow. Errichtet um 1743, beeindruckt es als klassischer Barockbau. In der DDR-Zeit vielfältig genutzt, unter anderem als Jugendclub, dient es seit 2009 als kleines Hotel mit Restaurant und Ort für Kulturveranstaltungen. In den früheren Stallanlagen befinden sich heute Gästezimmer, daher können Pferde nicht untergebracht werden.

3

SCHLOSS SIGRÖN Haus für Kinder und Jugendliche Das hübsche Gebäude ist kürzlich saniert worden und gehört zum Kinder- und Jugenddorf Sigrön. Sigrön ist ein Ortsteil von Bad Wilsnack und von viel Wald umgeben. Im Schloss und in vielen Häusern des Dorfes werden rund 40 Kinder und Jugendliche pädagogisch betreut.

Fotos: A.Savin, Wikimedia Commons / CC-BY-SA 3.0 / FAL, privat Text: Martin Hildebrandt

Schlösser und Burgentour durch die Prignitz


PFERD UND WANDERREITEN

Schloss Wolfshagen

Burg Stavenow

8

7

Pritzwalk

Schloss Birkholz 6

Schloss Gadow

9

Perleberg

5

Schloss Gross Pankow

Brandenburgische Elbtalaue

Schloss Grube 2 Schloss Sigrön

Wittenberge Gestütsweg (ausgeschildert)

3

Schloss Wilsnack

Schloss Plattenburg 1

4

2

SCHLOSS BAD WILSNACK Mittelalterliche Pilgerstätte

Fotos: mauritius images / Novarc / Hans P. Szyszka, Mario Bartkowiak / Jegasoft Media, Förderverein Schloss-Museum Wolfshagen e.V., picture alliance / Eventpress

Bad Wilsnack war einst ein bedeutender Wallfahrtsort in Europa. Zehntausende strömten in die Gemeinde, um die Hostie in der Wunderblutkirche zu sehen. Es ist anzunehmen, dass damals viele ihre Pferde dabeihatten, und auch heute noch gibt es Menschen, die den Wilsnacker Pilgerpfad hoch auf dem Ross bestreiten. Das belebte Zentrum ist für die Tiere dennoch kein Ort der inneren Einkehr. Viele Wanderreiter meiden daher den Kurort.

Neustadt / Dosse

7

Die 1356 erbaute Burg Stavenow ist heute ein kleines familiäres Gästehaus: mit sechs gepflegten Apartments und zwei Ferienhäusern, mit großem Burggarten und alten Laubbäumen. Ein stilvoller und ganz besonderer Ort zum Abschalten, Urlaubmachen oder Heiraten. Nur können leider keine Pferde betreut werden, weshalb Reiter weiterziehen müssen.

NÄCHSTE WANDERREITSTATION

Vierseitenhof, Tel. 038784-90478, Uenzer Dorfstraße 1, OT Uenze 19339 Plattenburg 5

SCHLOSS GADOW Ferienschloss für Aktive Bereits im 13. Jahrhundert wird als Eigentümer die Familie von Moellendorff erwähnt, die in der Prignitz diverse Besitztümer unterhielt. Nach vielerlei Umbauten entstand um 1790 ein spätbarockes Wohnhaus mit einer Gartenanlage, die später zu einem der bedeutendsten Landschaftsparks Preußens erweitert wurde. Hugo von Wilamowitz-Moellendorff gründete um 1830 eine berühmte Vollblutzucht, aus der der legendäre Hengst Scherz hervorging. Bis nach England eilte der Ruf von Gadow. Doch vor allem war es die artenreiche Parkanlage, die Gadow zu einem beliebten Reiseziel machte. Mittlerweile dient das Anwesen als Ferienanlage für Kinder. Wanderreiter können leider nicht mehr untergebracht werden.

6

Schloss Grube 5

NÄCHSTE WANDERREITSTATION

Gutshof Mankmuß, Tel. 038797-51147, Dorfstraße 1, 19357 Mankmuß 8

SCHLOSS WOLFSHAGEN Porzellanmuseum und Café Wolfshagen liegt im Mittelpunkt des früheren Herrschaftsgebietes der Familie Gans zu Putlitz. Von den ursprünglichen Gebäuden, teilweise als Schloss und teilweise als Burg errichtet, ist heute eine spätbarocke Zweiflügelanlage erhalten geblieben. Rundherum entstand eine Gartenanlage des preußischen Gartenbaumeisters Lenné, die aber auch nur noch teilweise erkennbar ist. 1945 vertrieben die sowjetischen Besatzer Familie Gans zu Putlitz und plünderten die Anlage. Bis 1998 als Schule genutzt, beherbergt das Schloss heute ein Museum. Besucher mit Pferd können ihr Tier im Park anbinden.

SCHLOSS BIRKHOLZ Filmkulisse im alten Schloss Die Wiese dient zeitweise als Pferdekoppel. Die Parkfläche ist aufgrund des ungestörten Wuchses optisch geschlossen, wodurch Sichtbeziehungen in die umliegende Landschaft kaum noch möglich sind. Man könnte auch sagen: Der Garten ist verwildert und verwuchert. Etwas besser ist es um Schloss Birkholz gestellt. Das 1895 als Rittergut bezeichnete Schloss wurde 1904 von Rittmeister Karl Gustav August von Maltzahn erworben. Er ließ Schloss, Gutshof und Park neu erbauen und anlegen. Das Schloss, 1905 im neobarocken Stil erbaut, steht am Ende des Schlossparks. Heute ist es im Besitz der Erben und dient als Filmkulisse.

BURG STAVENOW Gästehaus im Burggemäuer

Schloss Gadow 8

Schloss Wolfshagen 9

SCHLOSS GROSS PANKOW Klinik mit großzügiger Parkanlage

9

Das großzügige Gutshaus ist heute im Privatbesitz eines Arztes, der eine Tagesklinik für Augenkrankheiten betreibt. Der Schlosspark ist auch für Besucher zugänglich.

WANDERREITTOUR DURCH DIE PRIGNITZ

Der Journalist und Wanderreit­experte Robert Claus organisiert vom 9.6. bis 17.6.2018 die Tour „Schlösser und Herrenhäuser in Brandenburg“. Interessierte erhalten weitere Infos unter: www.robert-claus.de

Schloss Groß Pankow PFERDELAND BRANDENBURG  

13


PFERD UND WANDERREITEN

Mal mit Schwung, mal gemächlich geht es bei den Touren von Frau Zuckmantel zu

Das Gute liegt so nah Wanderreitexpertin Sabine Zuckmantel hat zwei neue Touren zusammengestellt. Eine führt neun Tage durch die schöne Uckermark. Und beinhaltet etliche kulinarische Überraschungen.

Pause in der Wanderreitstation

14 

PFERDELAND BRANDENBURG

bekannt geworden ist die studierte Quer­ einsteigerin mit ihrem mehrwöchigen Ritt durch Polen auf den Spuren der Publizistin Marion Gräfin Dönhoff.

Regionale Entdeckungen Jetzt hat Zuckmantel zwei neue Routen geplant: Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah, könnte frei nach Goethe das Motto lauten. Die eine Tour führt von Schönermark bei Gransee, wo Zuckmantel ihren Hof unterhält, nach Norden über Fürstenberg an der Havel an die südliche Mecklenburger Seenplatte. Die zweite Tour, die neun Tage dauert, erstreckt sich nach Nordosten bis tief in die Wälder der Uckermark, über Endmoränen in Buchen­ haine und Nadelforste, in denen junger Laubmischwald grünt. Den Jahreszeiten entsprechend hat Zuckmantel die neuen Strecken ins bisherige Programm getaktet. Der viertägige Ritt an die Seen findet im Juni statt, wenn die Wassertemperatur schon zum Baden locken kann. Das Pferd an einem Gasthof anzubinden, hinter einem Busch in die Badehose zu springen und im Wasser den Staub der Feldwege abzuspülen: Von solch einem Erlebnis konnten Frauen nicht einmal im 19. Jahrhundert träumen, als das Reisen mit Pferdestärken üblich war. Auf den neuen Strecken will ­Zuckmantel für Quartier und Mittagsrast auch bei Guts­ hof-Betreibern beziehungsweise einem Revierförster sorgen, die den Gästen die Besonderheiten der jeweiligen Region erläutern können. Das gehört zum Luxus dieser geführten Touren. Zudem ist für die Gepäckbeförderung und gute, regionale

Auf die Sattel!

Küche gesorgt. Darauf legt Sabine Zuck­ mantel Wert. Auch, weil die Jägerin gutes Wild auf dem Teller zu schätzen weiß. Auf die leichte Pferdeschulter zu nehmen sind mehrtägige Ritte dennoch nicht: Kondition und Körperspannung sollten die Reiter mit­ bringen, sagt Zuckmantel, auch dem Pferd zuliebe. Wer zunächst üben möchte, für den bietet sie andere Ritte an: zum Beispiel eine eintägige Einführung („Hofrunde“ genannt), einen Tagesritt rund um Schönermark oder im November einen dreitägigen Gelände­ rittkurs. Zu wissen, welche Wildpflanzen Gift für Pferde sind, oder was zu machen ist, wenn einer der Vierbeiner doch einmal scheut, schadet nie. 14.–17. Juni 2018 Ritt zu stillen, tiefen Wassern (4 Tage, 690 €, Vollpension ohne Getränke) 13.–21. Oktober 2018 Brandenburg Meets Mecklenburg (9 Tage, 1745 €, Vollpension ohne Getränke)

Fotos: Uwe Suess, Cosima M. Grohman Text: Claudia Wahjudi

S

pätestens nach einem halben Tag beginnt die Entspannung: Wenn sich Tier und Mensch aneinander gewöhnt haben, wenn die Reiter erfahren, dass sich die Pferde, wie sie da hinterei­ nander an Feldern und Weiden vor­ beischreiten, nicht aus der Ruhe bringen lassen, nicht einmal von einer neugierig an einen Zaun heraneilenden Herde Bio-Jungrinder. Die 19 Wanderreitpferde von Sabine Zuckmantel, darunter Berber und Araber-Berber sowie ein Tinker und ein Quarter Horse, sind erfahrene Exkursions­ teilnehmer. Gut gepflegt und ganzjährig in der Herde draußen gehalten, sind sie über die Jahre aufeinander eingespielt. Vor allem aber ist Zuckmantel eine erfahrene Rittfüh­ rerin und Pionierin, der ein erprobtes Team geprüfter Geländerittführer zur Seite steht. Ihren Betrieb Wanderreiten im Havelland gründete sie vor 17 Jahren. Mit ihren Gästen war sie bereits in Österreich, Frankreich und der Mongolei unterwegs. Überregional


PFERD UND WANDERREITEN

Ausritt in der Märkischen Schweiz

Artgerechte Haltung auf großen Weideflächen

Das Seenland Oder-Spree auf vier Hufen erleben Entschleunigung und Erholung: Beides finden Reiter in der Ferienregion zwischen Spree und Oder im Südosten Berlins.

D

as Land nahe Berlin zwischen Oder und Spree - das wunderschöne Wasserland mit über 200 Badeseen und unendlichen Kilometern Fließgewäs­ sern. Doch nicht nur das, auch fantastische Reitwege können auf eigene Faust oder in geführten Gruppen erkundet werden. Die Anbieter vom Wellnesshotel mit angeschlos­ senem Reitstall bis zur Wanderreitstation mit Heuhotel bieten für Ross und Reiter Entschleunigung und Naturgenuss pur. Nicht nur Pferdefreunde genießen die vielfältige Landschaft bei einem Wanderritt oder einfach bei Tagesausflügen von einem festen Standort. Seen mit Pferdebadestelle laden zur Erfrischung für Zwei- und Vier­ beiner ein. Und wer sich auf dem Rücken der

Pferde noch nicht so sicher fühlt, kann auf vielen Reiterhöfen auch erst einmal Unter­ richt nehmen.

44 Tagesausflüge zur Auswahl Doch was tun, wenn Partner und Kinder auf dem Hof gut aufgehoben sind, aber man selbst kein leidenschaftlicher Pferdeliebha­ ber ist? Dann bietet das Seenland OderSpree viele Tipps, um den Tag per Pedes, auf dem Rad oder auch mit dem Kanu zu verbringen. 44 unvergessliche Tagesaus­ flüge werden in der Broschüre „Entdecker­ touren“ vorgestellt und machen Lust auf mehr. Erhältlich ist die Broschüre über den Onlineshop des Tourismusverbandes auf www.Seenland-OderSpree.de oder in den Touristinformationen der Region.

Mehr Informationen zur Region: Seenland Oder-Spree e. V., Ulmenstraße 15, 15526 Bad Saarow, Telefon: 033631/868-100, E-Mail: info@seenland-os.de

www.Seenland-OderSpree.de www.reiten-os.de

Fotos: Katrin Riegel, Stormy Mildner

Tagesritte durch den wilden Osten Landschaftlich ähnelt die Gegend um TemmenRingenwalde im Biosphärenreservat Schorf­ heide-Chorin ein wenig an die amerikanische Wildnis. Und so verwundert es kaum, wenn dort Gruppen von Reitern auf Missouri Foxtrottern oder Quarter-Horses unterwegs sind. Susanne Krüger züchtet seit über zehn Jahren auf Gut Temmen diese ursprünglich in den USA beheimateten Pferde. Sie gelten als ruhig, gelassen, trittsicher und sehr bequem und sind deshalb für erfahrene Reiter ebenso gut geeignet wie für Anfänger. Von Gut Temmen organisiert sie geführte Tagesritte mit Etappen von ca. 2 bis 4 Stunden Dauer, etwa der vierstündige Briesenseeritt. Es geht zu dem wunderschönen See mitten im Wald. Eine Gegend, in der nur selten Menschen anzugtreffen sind und die damit sehr wild und ursprünglich wirkt.

Buchungsinformation Dauer: Tagesritte mit Etappen von 2 – 4 Stunden Gruppengröße: 2 – 7 Personen geeignet für: Anfänger und erfahrene Reiter; auch für Kinder oder Menschen mit gesundheitlichen Problemen Termine: auf Anfrage Weitere Angebote: Seminare, Reitunterricht, Kinderreiten, Anfängerkurse sowie Urlaub mit dem eigenen Pferd Susanne Krüger Lindenallee 3a, 17268 Temmen-Ringenwalde Telefon 01525/4662375, E-Mail: trainerin-s.krueger@gmx.de, www.susanne-krueger-online.de Gästezimmer: auf Gut Temmen unter Telefon 039881/208 oder

www.gut-temmen.de

Reiten fast wie in der Wildnis der USA PFERDELAND BRANDENBURG  

15


PFERDELAND BRANDENBURG

Kampf ums Überleben Valentino war schwer erkrankt. So schwer, dass einige glaubten, das Pferd müsse eingeschläfert werden. Doch es bestand eine letzte Hoffnung: eine Kur auf dem Marggraffshof.

Fotos: Saskia Uppenkamp Text: Karl Grünberg

W

eiche Nüstern, die auf der Hand­ fläche kitzeln. Ein kräftiges und warmes Schnauben, das einem die Haare zerzaust. Braune Pferdeaugen, die einen wach und neugierig anschauen. Ge­ statten: Valentino, ein Wallach, zwölf Jahre alt. Ein Pferd, wie es sein soll. Eines, das trabt und galoppiert. Das springt. Sich b ­ erühren und führen lässt. Ein normales Pferd. Aber manchmal liegt in der Normalität das Besondere. Denn eigentlich hätte Valentino eingeschläfert werden müssen: Vor ein paar Monaten noch lahmte er, war abgemagert und wollte keinen Schritt mehr gehen. Es gibt einen Ort, an dem Pferde wie Valentino wieder aufgepäppelt und therapiert werden: der Marggraffshof bei Stahnsdorf in Brandenburg. Ein Hotel und Sanatorium nur für Pferde, betrieben von Astrid Liske-Schmitz. Sie ist 52 Jahre alt und war in ihrem vorherigen Leben Inspektorin im Notardienst. 2006 kaufte sie mit ihrem Mann das Anwesen. Es war alt und heruntergekommen. Sie renovierten und modernisierten. Astrid Liske-Schmitz lernte Pferdewirtschaftsmeisterin. Heute nimmt sie sich der Tiere an, die andere längst aufgegeben haben. Heute hat sie aus dem Hof eine Pferdevollpension einerseits, einen Ausbildungsbetrieb andererseits und nun auch ein Reha-Zentrum gemacht. Es ist ein Lebenstraum, der für sie nun in Erfüllung geht und den sie als kleines Mäd­ chen das erste Mal träumte. Ihr Opa setzte sie als Zweijährige auf seinen alten Acker­ gaul. So gewöhnte sie sich an den Umgang mit den großen Tieren, lernte sie schätzen und lieben. Als Jugendliche kümmerte sie sich um kranke Pferde. Als junge Frau hatte

sie ihr erstes eigenes Pferd. Heute beherbergt sie 70 der Tiere und kümmert sich um ihr Wohlergehen. „Das Besondere bei uns ist, dass wir uns Zeit nehmen. Schnell, schnell gibt es bei uns nicht. Diese Ruhe überträgt sich auch auf die Tiere“, sagt Liske-Schmitz.

Pferde sind soziale Tiere Betritt man die weitläufigen Ställe, fällt einem als Erstes die Stille auf. Kein nervöses Wiehern, Schnauben oder Hufenscharren. Entspannt stehen die Tiere in ihren Boxen. Schauen aus den Fenstern. Blinzeln in die Sonne. Wittern in den Wind. Hören das Rau­ schen der Bäume. Andere beknabbern sich mit dem Pferd in der anderen Box. Es wirkt, als ob sie sich etwas zuflüstern würden, als ob sie die Nähe zueinander suchen, Pferde sind sehr soziale Tiere. „Wir achten auch darauf, wer da nebeneinandersteht. Wenn es vom Temperament nicht passt, stellen wir noch einmal um“, erklärt Liske-Schmitz. Azubis und Angestellte führen die Tiere von der Koppel herein, andere heraus, wieder andere säubern die Hufen oder striegeln das Fell. Einige der Pferde sind mit ihren Besitzern im Wald unterwegs oder springen auf einem der Reitplätze. Auf der großen, überdachten Rennbahn werden zwei Jugendliche unterrichtet. „Rum, rum, rum. Das ist schon recht ausdrucksstark“, ruft der Reitlehrer in die große Halle. Fast lautlos rasen die Pferde über den Sand dahin. Schnell – fast so schnell wie der Wind. Auch Valentino, der kranke Wallach, kann wieder galoppieren. Vor ein paar Monaten war er in einem erbärmlichen Zustand: Er wollte kein Futter mehr essen, magerte ab, hatte Angst. Niemand durfte sich ihm

Der Stall ist freundlich gestaltet: Tageslicht fällt durch die Fenster an der Decke

THERAPIE FÜR PFERDE Gut Marggraffshof: www.gut-marggraffshof.de Rehabilitations- und Fitnesszentrum für Pferde: www.rehafl.de Rehaservice Hennig: www.reha-hennig.de Grüne Oase: www.stutenmilchfarm.de Sabine Schnabel: www.sabine-schnabel.de

PFERDELAND BRANDENBURG  

17


PFERDELAND BRANDENBURG

»Wir wollen Tieren helfen, die eigentlich schon aufgegeben wurden.«

Sebastian Hill, Physiotherapeut

Sebastian Hill kümmert sich als Physiotherapeut um Menschen und Pferde. Ein spezielle Technik soll das Bindegewebe entspannen. Hierfür drückt er auf die Flanke, den Bauch und den Rücken des Pferdes. So gewinnt er auch das Vertrauen des Tieres

In der Longierhalle analysiert Hill die Bewegungsabläufe

nähern. Niemanden außer Alice Gnida. Die Schülerin machte sich große Sorgen. Etwas stimmte mit ihrem Pferd nicht, das spürte die 18-Jährige. Kennengelernt haben sich die beiden in den Sommerreitferien. 2014 war das. Alice betrat die Koppel und Valentino war das einzige Pferd, das sie bemerkte und auf sie zugestapft kam. Äußerlich machte er nicht viel her: Unscheinbar war er, hatte ein stumpfes Fell und untrainierte Muskeln. In seinem ganzen Auftreten strahle er eine Le­ bensmüdigkeit aus, wie sich Alice erinnert. Valentino war einst ein Sportpferd gewesen, das gerne und viel sprang, aber auch sehr gefordert wurde. Zu sehr. Gefährlich und ungezogen sei Valentino, warnte der Besitzer das Mädchen. Doch bei ihr machte er keinen Ärger. Im Gegenteil: Er war zutraulich, ließ sich von ihr reiten und führen: „Es fühlte sich an, als hätte ich meinen Seelenverwand­ ten gefunden“, sagt Alice heute. Zwei Jahre hat sie neben der Schule gejobbt, um sich Valentino kaufen zu können. Es ist ihr erstes eigenes Pferd.

Physiotherapie für das Pferd

In das Equine Spa fließt kaltes Salzwasser, vergleichbar mit einem Bad im Meer

18 

PFERDELAND BRANDENBURG

Den beiden ging es gut miteinander, sie trainierten, Valentino sprang wieder, sie hatten Spaß. Doch dann muss irgendetwas passiert sein. In dem Stall, in dem ­Valentino unterstand. Während Alice nicht da war. Ohne scheinbare Gründe ging es dem Pferd von Tag zu Tag schlechter, bis er beim Sat­ teln einfach zusammenbrach: „Das war der Moment, wo ich entschied, da muss was pas­ sieren“, sagt sie. So suchte sie sich Hilfe beim Gut Marggraffshof und bei dem hofeigenen Physiotherapeuten Sebastian Hill. Hill führt Valentino in die große, runde Longierhalle des Hofes. Sandiger Boden und freier Blick auf die Bäume. Es ist ein ruhiger Ort. Hill ist


Fotos: Saskia Uppenkamp

Valentino galoppiert wieder gerne. Das war lange Zeit nicht selbstverständlich

wir verhindern. Wir wollen Tieren helfen, auch ein ruhiger Mensch. Keine ­hektischen die eigentlich schon aufgegeben wurden“, Bewegungen. Eine feste, aber sanfte sagt Hill. Eigentlich arbeitet Sebastian Hill ­Stimme. Einer, der Vertrauen und Sicherheit mit Menschen. Er ist Physiotherapeut, hat ausstrahlt. Er beginnt mit seiner Therapie, eine eigene Praxis, eine Ausbildung und drückt an der Flanke, am Bauch, am Rücken Bachelor-Studium. „Pferde haben so eine ru­ des Pferdes. Er wendet eine Technik an, die hige, positive Energie und sie sind unvorein­ die Muskeln und das Bindegewebe entspan­ genommen gegenüber den Menschen, das nen und lockern soll. Während er arbeitet, mag ich an ihnen“, sagt er. Warum also sein berichtet er, wie schwer es anfangs für ihn Wissen um die Behandlung von war, das Vertrauen von Valentino Menschen nicht auf die Tiere zu gewinnen. Eine Stunde übertragen? Er bildete sich brauchte er, bis Valentino fort und lernte verschie­ seine pure Anwesenheit dene Methoden kennen. zuließ. Erst dann näherte Schnell merkte er, dass er sich vorsichtig dem es dabei nicht nur um Pferd. Bot seine Hand das Pferd geht. Häufig ist an. Doch Valentino es auch der Mensch, der drehte seinen Kopf weg, in seinem Umgang mit tänzelte und schnaubte. dem Tier etwas verändern „Immer mit der Ruhe“, muss, damit der Erfolg sagte Hill und versuchte es nachhaltig ist. Da geht es mit erneut. Behutsam, ohne Hast der Körperhaltung los. Sitzt der und Zeitdruck, bis Valentino sich Astrid Liske-Schmitz Besitzer falsch auf seinem Pferd, von ihm berühren ließ. mit ihrem Mann Detlef vom Marggraffshof gleicht das Pferd das aus. Muss es „Das Pferd hatte sehr große das jahrelang tun, wird es krank. Schmerzen. Die Muskulatur war „Dann können wir das Pferd wieder heilen, übersäuert. Es konnte sich gar nicht mehr müssen aber auch dem Besitzer beibringen, bewegen“, erinnert er sich. Später fanden dass er anders reiten muss, will er sein Pferd sie heraus, dass die Bedingungen in seinem noch länger behalten. Das machen wir hier“, alten Stall sehr stressig für ihn waren. Es sagt Sebastian Hill. war laut, die Nachbarpferde waren nervös, es gab minderwertiges Futter. Außerdem Wellness mit der Wundermaschine hatte der Hufschmied ihn geschlagen und dazu noch falsch behuft. An den Folgen wäre Es gibt ein Solarium. Eine Sauna wird gerade er gestorben, wenn sie das nicht entdeckt gebaut. Tierärzte kommen auf den Hof, und korrigiert hätten. Wenn ein Mensch so ebenso Experten, die sich mit der Versorgung schlecht behandelt wird, kann er Bescheid lymphatischer Störungen auskennen. Sie sagen oder etwas an der Situation ändern. tun hier viel für das Wohlergehen der Pferde. Ein Pferd kann das nicht. Es reagiert körper­ Neu ist auch die „Badewanne für Pferde“, lich: Mit Verweigerung, mit Krankheit und wie Astrid Liske-Schmitz sie nennt. Das schließlich mit dem Tod. „Doch das wollen Equine Spa ist ein Becken, in das 2500 Liter

kaltes Salzwasser gepumpt werden. „Früher hieß es: Ist dein Pferd verletzt, stelle es in einen kalten Fluss oder am besten ins Meer“, sagt Astrid Liske-Schmitz. Mit dem Becken können sie Bein-, Bänder- und Sehnenver­ letzungen behandeln, Entzündungen heilen, Verstauchungen und sogar offene Wunden. „Es ist eine Wundermaschine“, sagt Astrid Schmitz. 
Eines macht Astrid Liske-Schmitz aber Sorgen. Es ist die Entwicklung, die sie im Pferdesport beobachtet: immer schneller, höher und weiter. Viele Besitzer würden ihre Tiere immer öfter an die Belastungsgrenzen bringen, den Pferden keine Schonzeit und damit keine Möglichkeit auf Heilung gönnen. Schmerzstillende Medikamente sollen dann schnelle Lösungen bringen. „Doch das wollen wir nicht. Mit unserem Wissen und der Technik wollen wir eine nachhaltige Gesun­ dung“, sagt sie. Eine Gesundung, wie sie sie bei Valentino erreicht haben. Alice Gnida ist erleichtert, dass es ihrem Pferd wieder gut geht: „Er hat sich zu einem wunderschönen, starken Pferd gewandelt, voller Lebensfreude und Ausgeglichenheit.“

Was ist eigentlich …? Tellington TTouch Die Ausbildungsmethode wurde in den 70er-Jahren von der kanadischen Pferde- und Tierexpertin Linda Tellington-Jones entwickelt. Mit einfühlsamer Kommunikation soll das Pferd Vertrauen zum Menschen gewinnen. Die Art der Ausbildung ist mittlerweile auch bei Hunden, Katzen, Vögeln, anderen Haus- und Kleintieren sowie bei Nutz-, Zoo- und Wildtieren erfolgreich. Seit Kurzem findet sie auch bei Menschen immer größeren Anklang.Weitere Informationen gibt

es unter www.tellington-methode.de

PFERDELAND BRANDENBURG  

19


Urlaub mit Pferd – und mehr! Auf einigen Höfen werden Pferdeliebhaber und Nicht-Reiter gleichermaßen glücklich. Denn Reiten lässt sich wunderbar mit anderen Aktivitäten kombinieren. Urlaub für alle sozusagen.

Trab und Rad: Reiturlaub kann auch für Nicht-Reiter ein Vergnügen sein

REITEN & WELLNESS

Nach dem Reiten an den Pool: Und einige bleiben gleich den gesamten Tag am Wasser

20 

PFERDELAND BRANDENBURG

Bereits im 14. Jahrhundert besiedelten Mön­ che das Tal am Madlitzer See und errichteten dort unter anderem eine Wassermühle. Der Alte Fritz liebte diesen idyllischen Ort ebenso wie Fontane, Einstein und andere kreative Köpfe. Jahrhunderte später ist dieser Flecken Erde inmitten eines 3000 Hektar großen Waldgebietes noch immer wie geschaffen für eine Auszeit. Vor zehn Jahren wurde die Hotelanlage Gut Kloster­ mühle eröffnet. Es wirbt mit einer nach­ haltigen Kombination aus Hotel, Medical Spa, Gastronomie, ­Theater und Reitanlage. Das Ziel ist, den Gästen einen erholsamen Urlaub anzubieten. Es gibt diverse Doppel­ zimmer, Ferienwohnungen und Apartments. Reiter erwartet auf dem Gut ein vielseitiges Kurs- und Ausbildungsangebot für fast jedes Niveau und ein naturbelassenes Gelände direkt vor der Tür. Und für alle, die ihre Zeit nicht (oder nicht nur) im Sattel verbringen möchten, gibt es reichlich Nahrung für Kör­ per, Geist und Seele. Angefangen mit dem 2500 Quadratmeter großen Brune Balance med & SPA, zu dem Saunen, Dampf- und Solebäder, ein Innen- und Außenpool sowie ein Fitnessstudio gehören und das mit The­ rapeuten unter anderem naturheilkundliche

und Ayurveda-Behandlungen anbietet. Da wäre das Theaterforum, in dem die Gäste Konzerte, Theater, Ballett und Kabarett erleben können. Und natürlich gehört zum Wohlbefinden auch gutes Essen, für das in der Klosterscheune der als „Meisterkoch 2017“ nominierte Dave Schütz mit seinem Team verantwortlich ist. Die gesunde Küche mit regionalen Spezialitäten lässt sich à la carte bestellen als auch mit wechselnden Menüvariationen ausprobieren. Der Fisch stammt aus brandenburgischen ­Gewässern, Fleisch zum Teil aus den umliegenden Wäldern, das Brot wird traditionell in der Gräflichen Schlossbäckerei Alt-Madlitz gebacken. Allerdings hat das große Angebot auch seinen Preis. GUT KLOSTERMÜHLE ALT MADLITZ,

Seenland Oder-Spree www.gut-klostermuehle.com

Fotos: Panthermedia, iStock, Gut Klostermühle, Gutshof Mankmuss, Gabi Haubner Text: Julia Schoon

Ruhepol vor den Toren Berlins


PFERD UND FAMILIE

REITEN & LANDWIRTSCHAFT

Ferien auf dem Bauernhof Einladend und gemütlich, regionaltypisch und ökologisch: So lässt sich der Gutshof Mankmuß in der Prignitz recht gut beschrei­ ben. Der Vierseitenhof wurde umfassend saniert und lädt heute als lebendiges Denkmal Gäste zum Urlaub auf dem Bauernhof ein. Denn Martina Meyer betreibt auf diesem schönen Flecken Land keinen Reitstall: Es sind ausschließlich Gastpferde, die hier von Ostern bis Oktober zufrieden auf den weit­ läufigen Koppeln grasen und der Idylle das i-Tüpfelchen aufsetzen. Ihre Besitzer haben den Gutshof, der sich am Gestütsweg befin­ det, häufig auf einem Wanderritt kennen­ gelernt. „Viele von ihnen kommen wieder“, erzählt Martina Meyer, „und nehmen dann den Hof als Basis für Sternritte.“ Weil Gut Mankmuß in erster Linie ein Bilderbuch­ bauernhof ist mit Schafzucht und großem Bauerngarten, ein paar Schweinchen, Hasen, Hühnern, Katzen und Hunden, lockt der Hof auch Urlauber, die mit ihren Kindern Ferien auf dem Land machen möchten, sowie Radwanderer, die für eine Nacht einkehren. Drei behagliche, mit vier Sternen klassifi­ zierte Ferienwohnungen warten auf Gäste, eine davon barrierefrei, außerdem kann man rustikal-romantisch im Heu schlafen sowie neben der Pferdekoppel zelten. Und was kann man unternehmen, wenn man nicht im Sattel das Gelände erkundet, zum Beispiel auf einem herrlichen Tagesritt rund um das Rambower Moor? In Perleberg gibt es ein Oldtimermuseum und einen Tierpark, in Ludwigslust ein Schloss und vielfältige Gastronomie, das europäische Storchendorf Rühstädt befindet sich in der Nähe, es gibt ein weit verzweigtes Wanderwegenetz und auf Burg Lenzen im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg bietet der BUND tolle Natur-Touren. Für mutige Kinder hat Martina Meyer noch ein ganz besonderes Abenteuer in petto: Sie dürfen (mit ihrer Unterstützung) den „Traktorführerschein“ machen.

Es muss nicht immer ein echtes Pferd sein. Reiterspaß auf dem ­Spielplatz des Bauernhofs in Mankmuß

ANGELN & JAGEN

Natur in der Biosphäre erleben Es ist einer Bauchentscheidung zu verdan­ ken, dass 2017 unweit von Zehdenick ein Reit- und Ferienhof eröffnet wurde, dessen Freizeitangebot nicht nur Pferdefreunde begeistert. Pferdenärrin Gabriele Haubner hatte sich bei der Besichtigung in den Hof verliebt – und sein Potenzial erkannt, das die Familie durch umfassende Renovie­ rungs- und Umbauarbeiten entwickelte. Vier eigene und eine Handvoll Pensionspferde leben derzeit auf dem Hof. Ein Reitplatz, Offenställe, Boxen und Koppeln sind ent­ standen. Gäste können in zwei barrierefrei­ en, modernen Ferienwohnungen nächtigen oder im eigenen Wohnmobil oder Zelt direkt neben der Koppel campen. Und in der unmittelbaren Umgebung gibt es unzählige Möglichkeiten für eine aktive Urlaubsge­ staltung: Der größte Trumpf des Hofes ist

sicherlich seine Lage im Biosphärenreservat Schorfheide, durch das sich ein riesiges Netz aus Reit-, Rad- und Wanderwegen zieht. In Zehdenick kann man in Deutschlands größtes Wassersportrevier eintauchen, Leihmöglichkeiten für Kanus, Motor- und Hausboote inklusive. Es gibt mehrere Bade­ stellen in der Nähe, ein großes Waldgebiet mit Jagd und Angelmöglichkeiten. Seit über 700 Jahren wird die Tradition der Jagd in der Schorfheide gepflegt. Das liegt vor allem an den guten Wildbeständen in dem riesigen Waldgebiet. Angler finden unzählige Seen vor mit glasklarem Wasser. REIT- UND RASTSTATION SCHORFHEIDE,

Barnimer Land www.facebook.com/ reitundraststationschorfheide

GUTSHOF MANKMUSS,

Prignitz www.gutshof-mankmuss.de

Angelvergnügen in der Schorfheide: Ob Jäger, Angler oder Pilzsucher – im Norden Berlins finden alle Naturfreunde Orte zum Erholen PFERDELAND BRANDENBURG  

21


PFERD UND FAMILIE

REITEN & GOLF

Springtraining plus Wellness am Wasser

Bei Bad Saarow genießen die Bewohner und Besucher die schöne Natur und verbringen den Tag mit Reiten oder Golfspielen

Das Training von Springpferden steht auf Gut Wochowsee an erster Stelle. Dafür zeichnet seit 2013 Felix Ewald verantwort­ lich, der das Gut in dem Jahr übernahm und als Springreiter auf 150 Siege zurückblicken kann. Zur Ausstattung des Gutes gehören unter anderem eine gepflegte ­Reithalle, Dressur-, Spring- und Longierplätze, ein Roundpen und Pferdesolarium. Und dank seiner wunderschönen Lage am Ufer des Großen Wochowsees, umgeben von Wiesen, Feldern und Wäldern, gibt es ringsum ein vielseitiges Ausreitgelände mit Pferdeschwemme. So bietet der liebevoll restaurierte Vierseitenhof Pferd und Reiter nicht nur ideale Bedingungen, um an Technik und Kondition zu arbeiten, sondern auch die nötige Entspannung zwischen den Trainingseinheiten. Dafür sorgt eine Koope­ ration mit einem luxuriösen Golf- und Well­ nesshotel am benachbarten Scharmützelsee. Unweit des Gutes und vis-à-vis dem Kurort

Bad Saarow liegt die weitläufige Hotelanlage mit einem breiten Angebot in Sachen Sport, Wellness und Kulinarik. Aber auch wer nicht im Fünf-Sterne-Hotel nächtigt, kann rings um den Scharmützelsee Natur, Kultur und Kulinarik entdecken. Entweder zu Pferd oder vom Rad aus. LAND UND FORSTWIRTSCHAFT GUT WOCHOWSEE, Seenland Oder-Spree www.gut-wochowsee.de

REITEN & WASSSERSPORT

In den Ferien ist die Ranch fest in der Hand der Ponymädchen: Kinder ab etwa acht Jahren machen im Norden Brandenburgs klassische Reiterferien, bei denen man richtig etwas lernt – sowohl auf als auch vom Pferd. Und reiterfahrenere Mädchen ab 14 Jahren sowie Frauen können für eine Woche Teil einer Gelände- und Wander­ rittgruppe werden – inklusive „eigenem“ Pferd auf Zeit. Außerhalb der Berlin-Bran­ denburger Sommerferien hingegen ist dies ein geeigneter Ort für einen entspannten Familienurlaub, insbesondere wenn die

Kinder noch klein sind. Denn auf dem Hof kann der Nachwuchs frei spielen, ohne dass die Eltern Angst haben müssen, dass etwas passiert. Der kleine Betrieb bietet keinen touristischen Schnickschnack, dafür reichlich Ruhe und Erholung. Die Ranch liegt auf einer Halbinsel an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern, fast vollständig umschlossen vom Großen und Kleinen Pälitzsee. Ein Badestrand grenzt direkt an den Hof, Wassersportler können von hier aus Tages- und Mehrtagestouren unter­ nehmen. Ab drei gebuchten Urlaubstagen

dürfen Kanus und Boote des Hofes sogar kostenlos genutzt werden. Zum Entschleu­ nigungsprogramm gehören außerdem Planwagenfahrten und Lagerfeuerabende. Und wer zwischendurch Kleinstadtlust verspürt, erreicht in 20 Minuten Rheinsberg mit seinem Schloss, seinen Museen und einem umfangreichen kulturellen Angebot. MOGUNTIA RANCH, Ruppiner Seenland www.moguntia-ranch.de

Von der Koppel ins Wasser. Am Ufer der Moguntia-Ranch beginnt die Rheinsberger Seenplatte

22 

PFERDELAND BRANDENBURG

Fotos: Fotolia / torwaiphoto, Moguntia Ranch, Undinenhof, Mario Bartkowiak / Jegasoft Media

Reiturlaub an der Rheinsberger Seenplatte


PFERD UND FAMILIE

REITEN & WERKEN

Kreativität, Natur und Beziehungsarbeit „Viele unserer männlichen Gäste bringen ihren Laptop mit und fragen als Erstes nach dem WLAN-Passwort“, erzählt Hendrikje Arzt. „Und ein, zwei Tage später hacken sie dann für uns Holz oder haben Lust, meinem Mann in der Landwirtschaft zu helfen.“ Auch ohne das beabsichtigt zu haben, erleben Menschen auf dem Undinenhof eine natürliche Erdung, die manche zuletzt in der Kindheit verspürt haben. Diese Erdung ist für Hendrikje Arzt die Hauptaufgabe des Hofes. Für Pferdefreunde führt der Weg über die Vierbeiner, die hier erst nach erfolgrei­ cher Beziehungsarbeit geritten werden. Das kann durchaus drei, vier Arbeitseinheiten am Boden erfordern, resultiert jedoch in einem völlig angstfreien, harmonischen Miteinander, wenn der Reiter zum Pferde­ flüsterer und das Tier zum Verbündeten wird. Auch traumatisierte Menschen und Pferde können auf dem Undinenhof einen Neuanfang finden. Die neue Verbundenheit entsteht im havelländischen Luch auch über ein vielseitiges Kreativangebot: Ein großer Werkraum und im Sommer ein Tisch unter

freiem Himmel bieten Platz für Work­ shops im Filzen, Spinnen, Aquarellieren, Kalligrafieren, Linoldruck, Bildhauerei, Nähen, Stricken und vielem mehr. ­Anfragen kommen daher auch von Menschen, die gar nicht über die Reiterei auf den Hof auf­ merksam werden. „Unsere große Stärke sind ganz individuelle Angebote“, sagt Arzt, die auch schon mit Gruppen von 30 Schülern gearbeitet hat. Die ausgebildete Pferde­ wirtschaftsmeisterin, Heilpraktikerin und Homöopathin beobachtet immer wieder er­ staunliche Veränderungen bei ihren Gästen. Da spazieren vermeintlich lauffaule Kinder begeistert durch die Landschaft, sobald sie einen der Hofhunde an die Leine nehmen dürfen. Und Männer, die ursprünglich nur „mitgekommen“ sind, lassen sich auf eine geführte Meditation ein und stoßen völlig unerwartet eine Lebensveränderung an.

Auf dem Undinenhof durch Handarbeit zu sich selbst finden

UNDINENHOF,

Havelland www.undinenhof.de

REITEN & FREIZEITSPORT

Spaß in der Ferienregion Spreewald Am Rande des Spreewalds liegt dieser schöne, denkmalgeschützte Vierseitenhof mit Backsteinmauern und Fachwerk. Ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung und drei Mehrbett-Ferienzimmer stehen für Gäste bereit sowie gut ausgebildete Islandpferde und Shetlandponys. Kinder ab sechs Jahren werden mit der Hippolini-Methode spiele­ risch an den Umgang mit Pferden herange­ führt, ebenso sind erwachsene Anfänger, Wiedereinsteiger und geübte Reiter will­

kommen. „Wir haben immer wieder Gäste, von denen nur ein Teil reitet“, erzählt Lissa Thiel. Dank des gut ausgebauten Wegenetzes ist Fahrradfahren und Joggen eine beliebte Beschäftigung. Kürzlich trainierte ein Mann sogar für einen Triathlon und freute sich über das Naturschwimmbad direkt im Dorf, während seine Frau und die vier Kinder sehr viel Zeit mit den Pferden verbringen konnten. Auch Großeltern kommen gerne mit ihren Enkeln auf den Hof. Oft sind dann die reitenden Familienmitglieder vormittags auf den Pferden und nachmittags unterneh­ men alle gemeinsam einen Ausflug. Dabei steht natürlich gerne der Spreewald auf dem Programm: eine Kahnfahrt, die Therme in Burg, der Kletterwald in Lübben oder das Tropical Islands Resort. Es gibt aber auch Gäste, die am liebsten die Wiese hinter dem Haus nutzen, um in Ruhe lesen zu können. Die kleine Buchhandlung im Ort freut sich darüber. URLAUBSHOF NIEDERLAUSITZER LAND,

Spreewald www.urlaubshof-thiel.de

Im Kletterwald tobt sich der Nachwuchs aus – nur eine Freizeitbeschäftigung von vielen in der Lausitz PFERDELAND BRANDENBURG  

23


KOLUMNE

Mein erstes Mal Brandenburg-Redakteur Martin Hildebrandt saß noch nie auf einem Pferd. Also haben wir ihn losgeschickt und auf Norman gesetzt. Mit unbeabsichtigten Folgen.

Andere lernen mit 40 Jahren Motorradfahren oder Fallschirmspringen. Da werde ich es wohl schaffen, nicht vom Gaul zu fallen. Vom Fahrrad stürze ich schließlich auch nicht. Also ignoriere ich die vielen Kommentare und mache mich auf zur Big DD Ranch bei Rathenow. Dort will ich zum ersten Mal in meinem Leben auf ein Pferd steigen und rei­ ten. Western-Reiten, um genau zu sein – das erscheint mir lässiger als der klassische eng­ lische Reitstil. Zudem ist mir das Bild eines Cowboys, der einsam durch die Prärie reitet, näher als das enge Korsett des Turnierreiters. Von den hautengen Hosen und Stiefeln, die beim Dressurreiten getragen werden, will ich gar nicht erst reden. Cowboy zu sein, davon träumte man als Kind, nicht von militäri­ schem Drill. „Nun muss du den Feinstaub aus dem Fell striegeln“, sagt Martina Deichsel. Wir stehen 24 

PFERDELAND BRANDENBURG

im Stall zwischen Flying Lotus und einer weiteren Stute und ich lerne: Reiten hat viel mit Reinigen zu tun. Das Fell soll glänzen und nicht zersausen. Mit Striegel, Bürste und Hufkratzer präpariere ich das Pferd, ein gutmütiges Schulpferd mit dem Namen Norman. Es scheint die Prozedur zu genie­ ßen, hebt automatisch ein Bein nach dem an­ deren, damit ich die Hufe auskratzen kann. „So ein großes Tier und dann so zahm“, denke ich. Die Prozedur ist unter anderem dafür da, eine Verbindung zum Pferd aufzubauen, Ver­ trauen zu gewinnen. Ich vertraue Norman. Ob das auf Gegenseitigkeit beruht, kann ich noch nicht sagen. Ich hoffe es. Martina Deichsel zeigt sich zufrieden und zeigt mir den Weg zur Koppel. Norman trot­ tet neben mir her. Zwar halte ich die Zügel in der Hand, werde aber das Gefühl nicht los, dass Norman mich führt. Auf der Koppel an­ gekommen, frage ich verunsichert nach dem Verletzungsrisiko und wie wahrscheinlich es ist, vom Pferd zu fallen. „Das kommt schon häufiger vor“, antwortet Ranch-Inhaberin Deichsel mit ihrer Brandenburger Ehrlich­ keit. Dass sie dabei lächelt, lässt mich vor Ort bleiben. Wichtig sei, das Pferd nicht zu

verunsichern. „Pferde sind Fluchttiere. Bei Gefahr rennen sie weg“, erklärt Frau Deichsel. Oder anders ausgedrückt: Je ruhiger der Reiter, desto ruhiger das Pferd. Ich steige also auf und versuche, Norman nicht zu stressen. „Gut machst du das“, raune ich ihm zu. „Wenn du jetzt die Beine zusammenpresst, läuft er los“, sagt Frau Deichsel und tatsächlich geht es gemächlich voran. Die Sorge legt sich und Norman wirkt ebenfalls alles andere als beunruhigt. Das ändert sich jedoch, als Norman auf Befehl zum Galopp ansetzt. Sofort wird mir klar, warum von Pferdesport die Rede ist. Kraft und Geschicklichkeit sind jetzt gefragt. Aber auch diese Abläufe sind schnell gelernt. Nun könnte es losgehen, doch Norman soll zurück zu seiner Herde. Lieber würde ich gleich vom Hof reiten, raus in die Brandenburger Natur. „Reiten hat auch viel mit Freiheit zu tun“, denke ich und vereinbare einen zweiten Termin. Reiten lernen auf der Big DD-Ranch: www.bigddranch.de Reiterhöfe mit speziellen Angeboten für Einsteiger finden Sie auf www.pferdeland-brandenburg.de

Fotos: Mirjam Deponte

L

ass es sein, du wirst es bereuen“ oder „Verletz dich nicht, Reiten ist schwerer, als es aussieht“. – Die Warnungen hän­ gen noch im Kopf, so wie die ungläubigen Blicke, als ich von meinem neuen möglichen Hobby berichte.


Reitershop Philipp

Pferde- und Transportanhänger An- und Verkauf / Vermietung / Ersatzteile / Service Reitsport- und Hufbeschlagartikel Uwe Philipp Paaren im Glien, Chaussee 8, 14621 Schönwalde-Glien Telefon: 033230/5 14 43, Mobil: 0171/4 12 13 53 reitsport.philipp@t-online.de, info@anhaenger-philipp.de www.anhaenger-philipp.de www.reitershop-philipp.de | www.hufbeschlag-philipp.de

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr Samstag: 9.00 – 15.00 Uhr und nach Vereinbarung Kundenparkplätze sind vorhanden


Die Spiele mögen beginnen! Brandenburg hat für Pferdeliebhaber auch Action zu bieten. Tausende besuchen die internationalen Pferdeevents. Hier sind die besten des Jahres in der Region. Springreiten in der Graf-von-Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)

10.–14. JANUAR 2018

8.– 9. JUNI 2018

CSI: Internationales Springeitturnier Neustadt (Dosse)

Die Nacht der Schwarzen Perlen

Dem Jahresbeginn wohnt immer ein ganz besonderer Zauber inne. Er trägt ein Versprechen in sich, das sich möglicherweise im Laufe der nächsten zwölf Monate einlösen wird – für einige Reiter ist es sogar schon am zweiten Januarwochenende so weit. Dann nämlich treten in Neustadt (Dosse) Reiter aus bis zu 18 Nati­ onen gegeneinander an. Die Veranstaltung am tra­ ditionsreichen Ort, in einer Veranstaltungshalle, die optimal für den Reitsport ausgestattet ist, begeistert lokale Cracks ebenso wie die internationale Elite und pferdebegeisterte Zuschauer. Zwei Weltranglisten­ springen markieren die sportlichen Höhepunkte des fünftägigen Events, dazu kommen Programmpunkte wie die „Jump & Drive“-Showprüfung, ein Barrie­ ren-Springen oder die Youngster-Tour für sieben- und achtjährige Pferde. Und wenn bei der Hengst-GalaSchau das Brandenburgische Haupt- und Landes­ gestüt seine Zuchterfolge präsentiert, dürfen sich Zuschauer und Teilnehmer entspannt zurücklehnen.

Sie sind das Highlight einer jeden Pferdeshow – ob bei der Apassionata oder beim Brandenburger Pferdesommer – die edlen Friesen der Ostsee-Quadrille sind ein wahrer Hingucker. So entspannt die Tiere auch laufen und ihre Kunststücke vorführen, die Organisation ist eine logistische Meisterleistung. Die Reiter und die Friesen stammen aus 14 Bundesländern – unterstützt von Gästen aus Luxemburg und Tschechien. Der Aufwand für die zahlreichen nationalen und internationalen Aufritte ist enorm und beginnt schon monate­ lang vor den ersten Vorführungen – und dennoch zeigen die Reiterinnen und Reiter immer den vollen Einsatz. Welche Schaubilder für die neue Saison geplant sind, verraten die Organisatoren noch nicht. Klassische Reitkunst, wunderschöne und in liebevoller Handarbeit erstellte Kostüme und die schwungvollen Darbietungen der größten Friesenpferdeshowgruppe Europas begeistern das Publikum. MAFZ ERLEBNISPARK PAAREN IM GLIEN

Gartenstraße 1–3, 14621 Schönwalde/Glien www.erlebnisparkpaaren.de

GRAF-VON-LINDENAU HALLE

Havelberger Straße 18, 16845 Neustadt (Dosse) www.csi-neustadt-dosse.de 26 

PFERDELAND BRANDENBURG

Schwarze Friesen in voller Pracht


PFERD UND EVENT

1. APRIL –15. OKTOBER 2018

Rennsaisoneröffnung Hoppegarten Mittlerweile spielt sie wieder in der ersten Liga der europäischen Rennbahnen. Die traditionsreiche Pferdesportanlage blickt 2018 auf ihr 150-jähriges Bestehen zurück. Ein Ereignis, das würdevoll begangen wird und wohl noch mehr Besucher an den östlichen Rand Berlins locken wird. Hoppegarten, 1868 gegründet, erstreckt sich über eine weitläufige, rund 400 Hektar große Anlage. Zehn­ tausende pilgern zu den internationalen Rennen. Ein Volksfest für die gesamte Familie, denn Hoppegarten ist kein teures Vergnügen. Auch kleine oder keine Wetteinsätze sind möglich. Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt. RENNBAHN HOPPEGARTEN,

Fotos: www.sportfotos-lafrentz.de, Ostsee-Quadrille, Frank Sorge / www.galoppfoto.de, Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V.

Goetheallee 1, 15366 Hoppegarten www.hoppegarten.com

Große internationale Rennen werden in Hoppegarten ausgetragen

8.–10. JUNI 2018

22.–24. JUNI 2018

Internationales Vielseitigkeitsturnier

Titanen der Rennbahn

Der Reiterhof auf dem Tannenberg im Niederen Fläming ist der familiär geführte Hof des Landestrainers Bernhard Pede, auf dem angehende Vielseitigkeitsreiter das Ein­ maleins des Pferdesports auf hervorragend ausgebildeten Pferden kennenlernen. Er ist jedoch zugleich das Landesleistungszentrum der Vielseitigkeitsreiterei im Land Brandenburg und als solcher regelmäßiger Austragungsort für Wettbewerbe. Am zweiten Juni-Wochenende ist es wieder so weit: Dann werden die weiten Felder, sanften Hügelketten und urigen Wälder, die den Hof umgeben, zur Kulisse für ein Internationales Vielseitigkeitsturnier mit Landesmeister­ schaften Vielseitigkeit Berlin-Brandenburg. In mehr als einem Dutzend Prüfungen können Ponyreiter, Junioren und junge Reiter auf dem Platz und im Gelände gegeneinander antreten. In der Führzügelklasse dürfen sogar schon Vierjährige starten.

Der Boden erzittert, wenn die mächtigen Kaltblüter über die Rennbahn donnern. Es ist jedes Mal ein überwältigender M ­ oment, der Gänsehaut erzeugt und einen in Ehr­ furcht erstarren lässt. Doch die Rennen sind nur ein Teil des dreitägigen Spektakels in Brück, bei dem sowohl Pferdeliebhaber als auch Familien auf ihre Kosten kommen. Im Jahr 2018 heißt es als Motto „Wein, Weib und Gesang“. Die Besucher erfahren, wie selbst beim Weinbau Pferde als gute und treue Helfer zur Seite standen und stehen. Tradi­ tion, die sich bis heute fortgesetzt hat. Dazu werden Weine aus ganz Europa serviert. Die Kinder freuen sich auf die Märchen-Auf­

führungen, bei denen selbst das sagen­ hafte Einhorn zu sehen sein wird. Doch das Kaltblut steht im Vordergrund bei den Aufführungen. Schaubilder, Wagenrennen, Hindernisfahren, Quadrillen oder Fahrprü­ fungen – das umfangreiche Sportprogramm ist das wahre Highlight der „Titanen der Rennbahn“. Mit etwas Glück kann sogar ein Kaltblutfohlen bei der Tombola gewonnen werden. PFERDESPORTZENTRUM IN BRÜCK

Lindenstraße, 14822 Brück, Tel. 033844/316 www.titanenderrennbahn.de

REITERHOF & PENSION PEDE

Wahlsdorf Liepe Liepe 11, 15936 Dahme/Mark, Tel. 033745/504 19 www.reiterhof-pension-pede.de/reiterpark

Die stärksten Kaltblüter der Welt treten in Brück an PFERDELAND BRANDENBURG  

27


Im Sommergarten unter dem Funkturm geht es um millionenschwere Preisgelder

26.–29. JULI 2018 21.–24. JUNI 2018

Dressurfestival „Der Ritt um das Goldene Pferd“ & Deutsche Meisterschaften Para Equestrian Dressage Nicht nur das Starterfeld aus aller Welt, auch das Publikum ist bei diesem Dressurfestival hochkarätig: Der „Ritt um das Goldene Pferd“ ist bei Olympiateilnehmern, Nationenpreisreitern, Welt- und Euro­ pameistern ein fester Termin im Turnierkalender und auch so manch Prominenter aus Sport und Gesellschaft lässt sich auf der Tribüne entdecken. Sie alle schätzen die besondere und zugleich familiäre Atmosphäre auf Gestüt Bonhomme. Für vier Tage im Juni wird es zum Austragungsort von gleich zwei Weltklasse-Wettbewerben, die gleichrangig nebeneinanderstehen: Das Dressurturnier „Der Ritt um das Goldene Pferd“ bietet Wettbewerbe bis in die höchsten Klassen, während bei den Deutschen Meisterschaften Para Equestrian die besten deutschen Dressurreiter mit Handicap auf dem Platz antre­ ten. Übrigens: Das namensgebende Goldene Pferd ist der Sonder­ ehrenpreis der Veranstaltung, welcher in Form einer goldenen, mit Brillanten besetzten Brosche dem erfolgreichsten Reiter des Turniers überreicht wird. GESTÜT BONHOMME

Fuchsberg 1A, 14542 Werder (Havel), Tel. 03327/724 90 10 www.gestuet-bonhomme.de/dressurfestival

Global Jumping Berlin Über eine Million Euro: So hoch ist das Preisgeld bei diesem Fünf-Sterne-Event in der Hauptstadt, das im vergangenen Jahr seine Premiere feierte. Erneut wird sich die Elite des internati­ onalen Springsportes ein Stelldichein im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm geben, denn beim Global Jumping Berlin folgt drei Tage lang ein reiterliches Highlight auf das nächste: Das Turnier umfasst Springen der prestigeträchtigen Longines Global Champions Tour, der Global Champions League sowie des Championats von Berlin. Und während im Oval die Profis um Punkte und Preisgelder kämpfen, lädt die grüne Oase in der City West die Besucher zum entspannten Picknick, für das Food-Stän­ de mit einem Angebot von original Berliner Currywurst bis zum mediterranen Tapas-Teller sorgen. Wer es ein bisschen exklusiver mag, bucht Plätze im VIP-Bereich auf den Terrassen direkt am Wettkampfoval, erlesenes Catering inklusive. SOMMERGARTEN UNTER DEM FUNKTURM

Messegelände/Eingang Nord, Messedamm 22, 14055 Berlin, Tel. 04296/74 87 40, Tickethotline 01805/11 91 15 www.engarde.de/events/146

Weitere Termine 2018 Landesmeisterschafen Berlin-Brandenburg im Dressur-, Spring- und Dressurreiten 12.– 15. Juli 2018, Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)

Weitere Infos: www.lpbb.de Landesmeisterschaft EWU Berlin/Brandenburg 6.– 8. Juli 2018, Three Oak Ranch in Lübben

Weitere Infos: www.ewu-berlin-brandenburg.de Schaufenster der Besten 23. – 24. November 2018, Graf-von-Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)

Wahl des Silbernen Pferdes: Die besten deutschen Dressurreiter mit Handicap treten auf Gut Bonhomme an

28 

PFERDELAND BRANDENBURG

Weitere Infos: www.schaufenster-der-besten.de


PFERD UND EVENT

25.–26. AUGUST 2018

Brandenburger Pferdesommer Der Brandenburger ­Pferdesommer ist das Stelldichein, bei dem sich Profis und Ama­ teure begegnen. Und es ist ein wahrer Publi­ kumsmagnet, denn neben rasanten Shows, Reit- und Fahrvorführungen und zahlrei­ chen Wettbewerben kommen vor allem die Kinder nicht zu kurz. Reitschnupperkurse, Esel- und Ponyreiten, ein Kinderbauernhof, Schminken, Bastelkurse und ein Wasser­ spielplatz – die Kleinen können sich so rich­ tig austoben. Zu den Höhepunkten zählen die Auftritte der Friesen der Ostsee-Quad­ rille, die mitreißenden Hindernisfahrten der Zwei- und Vierspänner und die DressurVorführungen der professionellen Reiter. MAFZ ERLEBNISPARKPAAREN IM GLIEN

Gartenstraße 1–3, 14621 Schönwalde/Glien www.erlebnispark-paaren.de

Präsentation der schönsten Hengste der Neustädter Gestüte

8., 5. & 22. SEPTEMBER 2018

Neustädter Hengstparaden Das Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender der Neustädter Gestüte sind die traditionellen Hengstparaden im September. Sie präsentieren den Fortschritt in der Pferde­ zucht und die Tätigkeiten des modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. In Verbindung mit attraktiven Schaubildern, historischen Uniformen und außergewöhnlichen Dressuren üben sie auf die ganze Familie, aber auch Züchter und Experten, eine große Anziehungskraft aus. 15.000 Besucher lockt die Hengstparade jedes Jahr nach Neustadt (Dosse), die sich über die anspruchsvollen Reitvorstellungen, die Kunst des Gespannfahrens, temperamentvolle Hengste, edle Stuten und ausgelassene Fohlen freuen. PARADEPLATZ DES LANDGESTÜTES

Fotos: Thomas Hellmann, Nadine Harms, Gestüt Bonhomme, Bjoern Schroeder, Jacqueline Hirscher

Havelberger Straße 20, 16845 Neustadt (Dosse) www.neustaedter-gestuete.de

1.– 2. DEZEMBER 2018

Weihnachtsgala Traditionell immer am ersten Wochenende im Dezember lädt das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt zur Weihnachts­ gala in die Graf-von-Lindenau-Halle nach Neustadt (Dosse) ein. Doch das Fest stand Anfang des Jahres unter einem schlechten Stern. Fast sah es so aus, als ob die Halle schließen müsste. Die Stadt konnte sich die Betriebskosten nicht mehr leisten. Im Som­ mer 2017 wurde eine Lösung für den Betrieb bis zum Jahr 2023 gefunden. Daher wird es auch Ende 2018 wieder eine Weihnachtsgala geben – eine zauberhafte Weihnachtsge­ schichte mit Pferden. GRAF-VON-LINDENAU-HALLE

Havelberger Straße 18, 16845 Neustadt (Dosse) www.neustaedter-gestuete.de

Weitere Termine 2019 Islandpferde Weltmeisterschaft Vom 4.– 11. August 2019 findet im Pferdesportpark Karlshorst die Weltmeisterschaft der Islandpferde statt. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Zehntausende Zuschauer werden erwartet, die die besten Islandpferde der Welt sehen wollen. Auch der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Weitere Infos: www.wm2019.berlin

Fahrsport-Weltmeisterschaften für Zweiergespanne Die Fahrsport-Weltmeisterschaften für Zweier­ gespanne finden 2019 in der Lausitz statt. Die Internationale Dachorganisation für Pferdesport, die Fédération Équestre Internationale (FEI), vergab die Welttitelkämpfe an den RuFV Drebkau. Peter Krause, Präsident des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg, äußerte sich begeistert: „Glückwunsch nach Drebkau und an die Verantwortlichen. Ich bin überzeugt, dass das eine tolle Veranstaltung wird.“

Aktuelle Infos: www.ruf-drebkau.de

PFERDELAND BRANDENBURG  

29


Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e. V. Die U18- und Para-Dressur-Medaillengewinner bei den Landesmeisterschaften Springen und Dressur in Neustadt/Dosse 2017

A

ls Fachverband für rund 460 Pferdesportvereine und 190 Pferdebetriebe in Berlin und Brandenburg unterstützen wir un­ sere Mitglieder bei der Wahrnehmung ihrer Interessen gegenüber Behörden, Institutionen und in der Öffentlich­ keit und bieten einen umfangreichen Service. Wir beraten unsere 16.000 Mit­ glieder und vermitteln Know-how für eine artgerechte Haltung der Pferde. Wir setzen uns dafür ein, mit dem Pferd Erholung in Wald und Flur genießen zu können. Im Gesetzgebungsverfahren und bei kommunalen Behörden bringen wir die Sicht der Pferdesportler ein. In unseren Mitgliedsvereinen und Betrieben werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene zielgruppengerecht ans Pferd herangeführt. Etwa 500 li­ zenzierte Trainer bilden sich regel­ mäßig fort. Für die Trainerlizenz oder die Berufsausbildung zum Pferdewirt/ -wirtschaftsmeister stellen wir hohe Ansprüche an unsere Trainer. Wir beraten unsere Mitglieder bei der Organisation ihrer über 300 Veranstal­ tungen im Jahr und bilden Turnierfach­ leute aus.

Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. Passenheimer Straße 30 14053 Berlin Kontakt: 030/300 922 10 info@lpbb.de www.lpbb.de 30 

PFERDELAND BRANDENBURG

Zu den nunmehr elften Landesmeister­ schaften in Neustadt (Dosse) laden vom 12.-15.07.2018 die veranstaltenden Koopera­ tionspartner, der Reit- und Fahrverein des Haupt- und Landgestütes Neustadt (Dosse), die Stiftung des Gestütes, der Pferdezucht­ verband Brandenburg-Anhalt sowie der Landesverband Pferdesport Berlin-Bran­ denburg sehr herzlich ein.

gestellt. Für Sie als Besucher und / oder Teilnehmer stehen Hotels und Pensionen im unmittelbaren Umfeld zur Verfügung. Von besonderer Bedeutung ist die sehr öffentlichkeitswirksame Förderung der Landesmeisterschaften durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Auf dem weitläufigen Gestütsareal werden, neben den turniersportlichen Wettbe­ werben um die Medaillenränge in den verschiedenen Meisterschaftswertungen, parallel die vielbeachteten Fohlenchampi­ onate des mit Sachsen-Anhalt fusionierten Landespferdezuchtverbandes ausgetragen und bereichern hiermit diesen besonderen Event als pferdesportlichen Höhepunkt in der Region Berlin-Brandenburg. Die im letzten Jahr erstmalig realisier­ te Integration unserer bereits über die Ländergrenzen hinaus hocherfolgreichen Para-Dressurreiter durch die Austragung der Berlin-Brandenburg-Meisterschaften für Reiter mit Handicap wird mit großem Herzblut-Einsatz aller Beteiligten gerne fortgesetzt.

Insgesamt ist die Veranstaltung im Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) beispielgebend für eine funktionierende Symbiose von Pferdesport und Pferdezucht in Berlin-Brandenburg.

Unter den hervorragenden Rahmenbe­ dingungen, die der Standort des Gestütes Neustadt (Dosse) bietet, werden in den ca. 50 insgesamt ausgeschriebenen Leistungs­ prüfungen rund 1.000 Pferde unter ihren jeweiligen Reitern an den Start gehen. Mehr als 200 Boxen werden zur Unterbrin­ gung der teilnehmenden Pferde bereit­

Die bundesweit offen ausgeschriebenen Landesmeisterschaften in Neustadt (Dosse) erfuhren in den letzten zehn Jahren ihrer Austragung in der „Stadt der Pferde“ ein deutlich zunehmendes Interesse seitens der Teilnehmer und Besucher. Nicht zuletzt ist die gestiegene öffentliche Beachtung der Veranstaltung der beste Werbeträger für das wachsende Pferdeland Brandenburg. Ein Besuch in Neustadt (Dosse) anlässlich der Landesmeisterschaften 2018 lohnt sich auch für Sie. Wir freuen uns auf eine Begeg­ nung mit Ihnen und stellen Ihnen unsere Sportpartner gerne etwas näher vor.

Foto: Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V.

Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg im Dressur-, Spring- und Dressurreiten


PFERD UND SPORT

T U R N I E R -T E R M I N E 2 018 JANUAR 10.–14.01. Neustadt / Dosse Internat. Hallenturnier bis CSI 2*

01.–03.06. Groß Lüben Reit- und Springturnier bis M**

28.–29.07. Gallinchen 23. Dressur- und Springturnier bis M*

MÄRZ

01.–03.06. Sonnenwalde Reit- und Springturnier bis M**

AUGUST

03.– 04.03. Dallgow Dressurturnier bis M** 03.– 04.03. Münchehofe Hallenspringturnier bis M* 16.–18.03. Tremsdorf Hallenchampionat Dressur bis S 23.–25.03. Lentzke 20. Hallenreitturnier bis S*

APRIL

08.–10.06. Liepe Internationales Vielseitigkeitsturnier mit LM VS JR/JUN/Ponys bis CIC 2* 08.–10.06. Prietzen Dressurturnier bis S*** 08.–10.06. Schönfeld 8. Reitturnier bis M** 09.–10.06. Storkow Reit- und Springturnier bis M**

13.–15.04. Tremsdorf Hallenchampionat Springen bis S

15.–17.06. Grabow-Blumenthal 46. Reit-, Spring- und Fahrturnier bis S*

21.–22.04. Buckow / Milower Land Reit- und Springturnier bis M

16.-17.06. Potzlow 22. Potzlower Reit- u. Springturnier bis M*

22.04. Seehausen 53. Reit- und Springturnier bis M* 27.–29.04. Altranft 28. Reit- und Springturnier bis M** 29.04. Luckau Reit- und Springturnier bis M*

MAI 04.– 06.05. Altbarnim 16. Reit- und Springturnier bis S* 05.– 06.05. Wehnsdorf 9. Springturnier bis M* 11.–13.05. Dallgow Dressurtage bis S 12.–13.05. Buckow / Beeskow Springturnier bis M** 12.–13.05. Altlüdersdorf Reit- und Springturnier bis L 18.–20.05. Cottbus-Sielow 48. Pfingstturnier bis M** 18.-20.05. Blüthen 65. Reit-, Spring- und Fahrturnier bis S 25.–27.05. Friedersdorf Friedersdorfer Pferdetage bis M 26.–27.05. Berlin-Lübars 2. Dressurturnier bis M

JUNI 31.05.–03.06. Schwanebeck Springturnier bis S

11.–12.08. Dobra 15. Reit- und Springturnier bis M** 17.–19.08. Wulkow Wulkower Pferdetage bis S* 24.–26.08. Paaren (MAFZ) Fahrturnier mit Landesmeisterschaften 1-Sp. Ponys, 1-Sp. Ponys U16 + 1-Sp. Pferde U25 bis M 24.–26.08. Paaren (MAFZ) Brandenburger Pferdesommer – Reitweisen übergreifendes Landesbreitensportturnier Berlin-Brandenburg 25.–26.08. Reckahn Springturnier bis S

SEPTEMBER

16.–17.06. Phöben – Pappelhof Dressur- und Springturnier bis L

01.–02.09. Berlin-Lübars Dressur- und Springturnier bis M*

16.–17.06. Alt Zeschdorf 16. Schlossseeturnier bis S*

01.–02.09. Pinnow 8. Nationalpark Springturnier bis M*

22.–24.06. Uenze Reit- und Springturnier bis M*

07.–09.09. Münchehofe 17. Reit- und Springturnier bis S**

23.–24.06. Werenzhain 35. Reitturnier bis M*

08.– 09.09. Schönberg 15. Reitturnier mit KM OPR bis M*

JULI

15.–16.09. Altbarnim Altbarnimer Herbst-Derby mit Voltigieren bis M

29.6.– 01.07. Lübbenow 28. Springturnier bis S* 29.6.– 01.07. Niederwerbig Reit- und Fahrturnier bis M** 30.06.– 01.07. Großwoltersdorf 33. Reit- und Springturnier bis M* 01.07. Gallinchen 3. Dressurturnier bis L 06.– 08.07. Ladeburg Reit- und Springturnier bis S 06.– 08.07. Putlitz Reit-, Spring- und Fahrturnier bis M**

21.–23.09. Berlin-Lichtenrade Reit- und Springturnier bis S 28.–30.09. Liepe Fahr- und Vielseitigkeitsturnier bis M 29.09. Baitz Reit- und Springturnier bis L

OKTOBER 06.–07.10. Angermünde 6. Zuchenberger Hallenturnier bis M

  

12.–15.07. Neustadt / Dosse Landesmeisterschaften Dressur & Springen bis S** 27.–29.07. Gorgast Springtage bis S 28.–29.07. Viesecke Reit- und Springturnier bis M**

L = Leicht M = Mittel S = Schwer * = die Zahl der Sterne entspricht dem Schwierigkeitsgrad

Weitere Turniertermine finden Sie auf der Webseite: www.lpbb.de/termine PFERDELAND BRANDENBURG  

31


PFERDE SCHÜTZEN DIE UMWELT

Freizeitreiter und ihre Pferde leisten einen wichtigen Beitrag zum Naturund Artenschutz. Brandenburg nimmt dabei eine Vorreiterrolle ein.

VFD IM ÜBERBLICK Als Forum von Gleichgesinnten fördert die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland (VFD) das Reiten und Fahren in all seinen Facetten: Züchten, Arbeiten, Reisen, Heilen und Leben mit Pferden. Der Verband organisiert Wanderritte und zahlreiche andere Veranstaltungen sowie Stammtische in verschiedenen Regionen Brandenburgs. Der Landesverband Berlin-Brandenburg ist erreichbar über die Geschäftsstelle: Michaela August Dorfstraße 23 16348 Stolzenhagen Telefon 033397/671283 Fax 033397/671284 berlin-brandenburg@VFDnet.de www.vfd-bb.de Landesvorsitzende: Nina Binder E-Mail: nina.binder@vfdnet.de

E

s sind ehrgeizige Ziele, die das Bundesumweltministerium bis 2020 erreichen möchte. Und sie sind wichtig, genauer gesagt überlebenswichtig für viele Tiere und Pflanzen. Denn in den letzten Jahren ist ein dramatischer Rückgang der Biodiversität zu beobachten, man denke alleine an das weltweite Bienensterben.

Zugvögeln als Sammel- und Rastplatz beliebt. Im Idealfall steht einem Pferd durchschnittlich ein Hektar Auslauf zur Verfügung, wodurch genügend Raum für natürliche Kreisläufe bei Futteraufnahme und Abgabe der Verdauungsprodukte bleibt. Hafer, Heu und Stroh für Pferde in Stallhal­ tung entstammen dem lokalen Anbau.

Erhaltung der Biodiversität ist ein wichtiger Aspekt der Pferdehaltung

Brandenburg ist Vorreiter

Rund 430 Maßnahmen umfasst die vor zehn Jahren entwickelte Strategie zur Um­ setzung des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt. Was viele nicht wissen: Pferde – besonders in Offen- und Robust­ haltung – helfen Deutschland, die von der EU übertragenen Biodiversitäts- und Nachhaltigkeits-Ziele zu erreichen. Dieser Aspekt der Pferdehaltung wird noch viel zu wenig gewürdigt. Zwar hat jeder Reiter, Ge­ spannfahrer oder Pferdeliebhaber viele gute Gründe für sein Hobby oder seinen damit verbundenen Beruf. Gerade in Gemeinden mit mehreren Reitställen sind Pferde je­ doch nicht von allen gerne gesehen. Höchste Zeit, den Kritikern zu erklären, dass alle Menschen etwas davon haben, wenn ein Teil der Bevölkerung Pferde hält.

Auch die VFD leistet ihren Beitrag zur Biodiversität, denn die artgerechte Haltung, Aufzucht und Fütterung von Pferden bildet einen großen thematischen Schwerpunkt. Das gilt umso mehr für den Landesverband in Brandenburg: Dank seiner intakten Naturlandschaft hat sich das Bundesland im wahrsten Sinne des Wortes zum Pferdeland entwickelt. Ein besonders beeindruckendes Beispiel sind die Liebenthaler Wildpferde bei Liebenwalde. Als freie Wildtiere leben die Pferde ganzjährig in natürlich gewach­ senen Familienverbänden.

Und wie genau tragen Pferde zur Biodi­ versität bei? Es beginnt mit der extensiven Weidehaltung, die artenreiches Grünland entstehen lässt und Wiesenflächen als Ha­bitat für Insekten, Vögel, Frösche und andere Lebewesen bewahrt. Große Weiden in der Nähe von Gewässern sind auch bei 32 

PFERDELAND BRANDENBURG

Lichterfelder Weidewildnis: Oase der Artenvielfalt und Ideal einer extensiven Pferdehaltung

Fotos: Anne Loba, Julia Ick

Pferde helfen der Allgemeinheit


PFERD UND AUSBILDUNG

Lehrgänge für Geländeund Wanderreiter Die VFD als größter Verband für Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland trägt eine große Verantwortung für ihre Mitglieder und deren Pferde in Bezug auf Ausbildung und nachhaltigen Umgang mit der Natur. Auch 2018 bietet der Verband vielseitige Fortbildungs-Module an.

Rast am Lagerfeuer bei einer Wanderreittour

Pferdekunde (Eingangsstufe)

Geländereiter (Grundstufe)

VFD-Geländerittführer (Aufbaustufe)

Kurse der Eingangsstufe sollen Reit-/Fahreinsteiger motivieren, sich mit den Lebensbedürfnissen der Pferde, deren Haltung und den vielfältigen Sicherheits­ aspekten auseinanderzusetzen und die Grundzüge des Umgangs, aber auch des Reitens/Fahrens zu verinnerlichen. Im Kurs „Pferdekunde“ werden Grundkenntnisse zur Haltung und zum Umgang mit ­Pferden vermittelt. Die erfolgreiche Prüfung ist Voraussetzung für viele weiterführende Ausbildungen.

Ziel der Grundstufenkurse ist ein sicheres, pferde- und naturgerechtes Verhalten bei Ausritten/Kutschfahrten in der Gruppe oder alleine. Im Vorbereitungsseminar „Geländereiter“ lernt man Orientierung und sicheres Verhalten im Gelände und Stra­ ßenverkehr bei Einzel- oder Gruppenritten, Einschätzen von Gefahren, Vorbeugen und Verhalten bei Unfällen. Der Lehrgang bein­ haltet einen Übungsritt in der Gruppe.

Ziel der Aufbaustufenkurse ist es, kompe­ tente und verantwortungsvolle Rittführer auszubilden. Vermittelt werden Planung und Ausschreibung, Gruppenführung, Verantwortung und Haftung des Rittführers, Versicherung sowie konkretes Verhalten bei Unfällen. Der Lehrgang beinhaltet 36 Unterrichtseinheiten Theorie und einen eintägigen Lehrritt und dient der Prüfungsvorbereitung. Das Seminar ist ein Pilot­ projekt, VFD-Mitglieder können einen Zuschuss beantragen.

Termine: 26.–28.01. und 23.–25.02.2018, Groß Briesen empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre

Termin: 27.04.– 01.05.2018, Groß Briesen empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre Voraussetzungen: Kurs „Pferdekunde“ oder „Pferdehaltung“ sowie reiterliches Können der Basis-Reitprüfung II

Termin: 02.– 07.10.2018, Groß Briesen Prüfungen: 23.–25.11.2018, Groß Briesen empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre Voraussetzungen: VFD-Mitgliedschaft, VFD-Geländereiterprüfung seit mindestens 1 Jahr, Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 2 Jahre) und Erste-Hilfe-Kurs am Pferd (Kursbescheinigung), Teilnahme an einem Sichtungsritt (s. u.) oder Nachweis von 15 Halbtagesritten

Fotos: Susanne von Gersdorff, Sabina Pratsch

Sichtungsritt für die Prüfung zum VFD-Geländerittführer Der Sichtungsritt vermittelt der Prüferin einen Einblick in die reiterlichen Fähig­ keiten des Anwärters, der anlässlich eines Gruppenrittes Gelegenheit hat, sich in die Aufgaben des Geländerittführers einzufühlen. Der erfolgreich absolvierte Sichtungsritt ersetzt die 15 Halbtagesritte, die Voraussetzung für die Prüfung zum Geländerittführer (s. o.) sind. Es sollten sicher alle Elemente der Lehrrittübungen des Rittführerseminars gezeigt werden können. Termin: 25.08.2018, Groß Briesen

Mit etwas Ortskenntnis geht es mit den Pferden querfeldein. Für solche Ausritte bedarf es aber eines ausgebildeten Wanderführers

Weitere Infos und Ausschreibungen unter: Susanne von Gersdorff, Telefon: 0173/9500551, E-Mail: SvonGersdorff@gmail.com www.die-kurier-ritte.de PFERDELAND BRANDENBURG  

33


Urlaubsziele für Ross und Reiter

Egal ob Turnierreiter, Wanderreiter, Wiederaufsteiger oder Neueinsteiger. Brandenburg bietet für jeden Pferdeliebhaber den passenden Hof. Viel Spaß beim Entdecken!

34 

PFERDELAND BRANDENBURG


Tourismus Regionen

• Fläming • Dahme-Seenland/ Spreewald • Elbe-Elster-Land  • Lausitzer Seenland/ ausitz  Niederl­

S. 36 S. 38 S. 42 S. 44 S. 46 S. 48 S. 52 S. 56 S. 58 S. 60

Foto: Franziska Mohr

• Prignitz • Ruppiner Seenland • Uckermark • Barnimer Land • Seenland Oder-Spree  • Havelland und Potsdam

PFERDELAND BRANDENBURG  

35


PRIGNITZ

Foto: Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V.

Reiter jeden Alters haben die Prignitz, eine dünn besiedelte Region zwischen Hamburg und Berlin, als Paradies für sich entdeckt. Diverse Wege führen durch die abwechslungsreiche Landschaft.

Meyenburg

Nationale Naturlandschaft

Freyenstein

www.natur-brandenburg.de

Berge

Klein-Warnow

Putlitz

1

1 Biosphärenreservat Flusslandschaft

Triglitz

Elbe-Brandenburg 3 Naturpark Westhavelland

Rambow

Lenzen

1

Karstädt

Mankmuß

6 2

Biesen

Pritzwalk

2 Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Breetz

Tetschendorf Rapshagen

Wittstock/Dosse

Wolfshagen

2

5

Heiligengrabe

Gadow

Perleberg

Nebelin

Mesendorf Gadow Müggendorf

Pferdehöfe

3

Rambow

1

Wittenberge

1 Ferien- und Pferdehof Schörfke

Döllen

Bad Wilsnack Rühstädt

19357 Karstädt OT Klein Warnow

Tornow Kyritz

Bendelin

Wusterhausen

2 Gutshof Mankmuß

19357 Karstädt OT Mankmuß

3

3 Kram und Kräuter in der Prignitz

19339 Plattenburg OT Uenze 4 Stiftung Brandenburgisches

Haupt- und Landgestüt 16845 Neustadt (Dosse) 5 Pension & Reiterhof Dossow

16909 Wittstock OT Dossow 6 Landhotel Berlinchen

16909 Wittstock Dosse OT Berlinchen

Neustadt (Dosse)

4 Dreetz

Veranstaltungen

Tourismusverband Prignitz e. V.

08./15./22.09.2018 ab 13 Uhr Neustädter Hengstparade Seit fast 100 Jahren sind die Paraden lebendige Tradition und doch immer jung geblieben.

Großer Markt 4, 19348 Perleberg Telefon 03876/30741920 info@dieprignitz.de www.dieprignitz.de

1 KARSTÄDT  OT KLEIN WARNOW

Ferien- und Pferdehof Schörfke ✴ ✴ ✴ (F) Der Hof ist ein idealer Ausgangs-

36 

PFERDELAND BRANDENBURG

punkt für Ausritte und Kutschfahrten durch die Prignitz und verfügt über eine schöne, helle Reithalle. Unter qualifizierter Anleitung können Anfänger den Umgang mit dem Pferd erlernen, Fortgeschrittene ihre Kenntnisse erweitern. Sie wohnen in gemütlichen FeWos mit Garten und Spielplatz. Ferienkinder sind herzlich willkommen. Seit 20 Jahren führen wir eine erfolgreiche Scheckenzucht.

ANGEBOTE  Reit­abzeichen, Lehrgänge, Wanderreitstation, Pensions­pferdebetrieb, Reithalle, geführte Aus­ritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge, Reit­ unterricht mit zertifizierten Trainern VBB  12 km Bhf. Karstädt, Abh. Bhf. ADRESSE  D. Schörfke, Siedlung 5, 19357 Karstädt OT Klein Warnow T. 038788/50813 M. 0160/6517193 pferdehofschoerfke@gmx.de www.pferdehofschoerfke.de

¿ø¡Æ ÊÒØ Ausstattung Preis ab 2 FW Bad/WC/Babyg/Kochnische/ Küche/TV/WLAN   55 € 2 FW Bad/WC/Babyg/Kochnische/ Küche/TV/WLAN   55 € 1 FH Bad/WC/Babyg/Kochnische/ Küche/TV/WLAN   55 € Vollpension, Hunde erlaubt


PRIGNITZ 2 KARSTÄDT  OT MANKMUSS

Gutshof Mankmuß ✴ ✴ ✴ ✴ (F) Unser denkmalgeschützter Gutshof im Biosphärenreservat Elbtalaue bietet tolle Natur-, Rad-, Bade- und Reitangebote; Lagerfeuerabende mit Stockbrot und Produkten vom Schaf, Hofbücherei, Museum, Spielplatz, Heuherberge. Buntes Programm, Spargel, Erdbeeren, Salate, Kräuter im Bauerngarten und Idylle im Obstgarten; Barfußpfad.

3 PLATTENBURG  OT UENZE ANGEBOTE  Terrasse, Streichel-/

ANGEBOTE  Spielplatz im Ort,

Kleintiere, Mehrzweckraum mit Tischtennisplatte, Wanderreitstation VBB  8 km Bahnhof Karstädt ADRESSE  Martina Meyer, Mankmußer Dorfstraße 1, 19357 Karstädt OT Mankmuß T. 038797/51147 gutshof.mankmusz@web.de www.gutshof-mankmuss.de

Kinderangebote am Hof, Gepäck­transfer, Parkmöglichkeit, Wanderreitstation VBB  6 km Bahnhof Perleberg ADRESSE  Gabriele Papke, Uenzer Dorfstraße 1, 19339 Plattenburg OT Uenze T. 038784/90478 M. 0173/6147009 gabriele.papke@gmx.de

æø§ ÆÒر Ausstattung Preis ab 1 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   100 € 1 FW Bad/WC/Babyg/Küche/   90 € TV/WLAN 1 FW Bad/WC/Babyg/Küche/   60 € TV/WLAN 1 MZ  p. P.  18 € Halbpension, Frühstück

Kram und Kräuter in der Prignitz Rastplatz für kurze Pausen und lange Nächte, für Radfahrer und Reisende, Karossen und Rosse, Räuber und Reiter auf dem Vier­ seitenhof. Box, Paddock, Weide für die Pferde; weiche Federbetten im alten Fachwerk für Zwei- und kleine Vierbeiner. Gefüllte Kessel oder Gaststätte im Ort, Hängerplätze. Wer nicht durch Wände gehen kann, muss sich anmelden!

¿ÊÒ

Ausstattung 2 FW Bad/WC/Küche Frühstück

Preis ab   30 €

4 NEUSTADT (DOSSE)

Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Die Neustädter Gestüte blicken auf eine über 225-jährige Tradition in der Pferdezucht und -ausbildung zurück. Die renommierte Zucht­ stätte ist aufgrund ihrer historischen Anlage ein Besuchermagnet. Die Neustädter Pferdezucht ist nicht zuletzt durch die Champions

Belantis und Quaterback international populär. Die FN-anerkannte Reit- und Fahrschule bietet neben DRA/DFA-Lehrgängen auch Trainer A-, B- und C-Lehrgänge an sowie Führungen, Kremserfahrten, Tagesprogramme für Gruppen, Betriebsausflüge und Tagungen.

5 WITTSTOCK  OT DOSSOW

ANGEBOTE  Führungen, Kutsch-

16845 Neustadt (Dosse)

und Kremserfahrten, Freizeit-/ Breitensportveranstaltungen, qualifizierte Ausbildung von Reitern, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, Pferdezuchtbetrieb VBB  3 km Bahnhof Neustadt (Dosse) ADRESSE  Neustädter Gestüte, Hauptgestüt 10,

T. 033970/5029533

6 WITTSTOCK (DOSSE)  OT BERLINCHEN ANGEBOTE  Reiterferien für Kinder

Pension & Reiterhof Dossow Nicht nur Pferdeliebhaber finden hier Ruhe und Entspannung auf unserem familär geführten, über 100 Jahre alten Vierseitenhof. Gemüt­liche Zimmer, individuelle Frühstückszeiten und Gastronomie für Hausgäste erwarten Sie. Genießen Sie das Reiten ohne Wegeinschränkung in der Wittstocker Heide, nehmen Sie qualifizierten Reitunterricht auf gut ausgebildeten und ausgeglichenen Lehrpferden und Ponys. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

info@neustaedter-gestuete.de www.neustaedter-gestuete.de

und Jugendliche, Urlaub mit Pferd für die ganze Familie, Ponyführen für die Kleinen, geführte Ausritte, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern, Wanderreitstation, Reithalle, Pensionspferdebetrieb, Reitabzeichenlehrgänge ADRESSE  Barbara Gamon, Dossower Dorfstraße 1, 16909 Wittstock OT Dossow T. 03394/445782 M. 0176/22284320 Pension-Reiterhof-Dossow@web.de www.reiterhof-dossow.de

¿¡ÊÒØ Ausstattung Preis ab 2 EZ Bad/WC/TV/WLAN   25 € 3 DZ Bad/WC/TV/WLAN   50 € 1 FW Bad/WC/Babyg/Koch­ nische/TV/WLAN   45 € Vollpension, Halbpension

Landhotel Berlinchen ★ ★ ★ (DEHOGA) Das Landhotel befindet sich nördl. von Berlin am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte, umgeben von Wald und Wiesen in ländlicher Idylle. Das Hotel, der Pferdestall, die Gastronomie mit gutbürgerlicher deutscher Küche bilden den Kern des Vierseitenhofs, der zum entspannten Familienurlaub oder zum aufregenden Reitercamp im Sommer für allein reisende Kinder einlädt. 20 Pferde und Ponys für Anfänger/Fortgeschrittene.

ANGEBOTE  Führponys, Reitunter­ richt/-ferien für Kinder ab 8 Jahren, Planwagenfahrten, Lagerfeuer­ abende, Wanderreit­station, Reithalle, geführte Ausritte, Reitunterricht ADRESSE  Landhotel Berlinchen, Berlinchener Dorfplatz 3, 16909 Wittstock /OT Berlinchen T. 033966/60209 info@landhotel-berlinchen.de www.landhotel-berlinchen.de

¥¿ ÊÒ ± Ausstattung Preis ab 4 EZ Bad/WC/TV/WLAN   45 € 9 DZ Bad/WC/TV/WLAN   66 € 4 MZ Bad/WC/TV/WLAN   76 € 2 FZ 92 € Halbpension (16 € p.P.), inkl. Frühstück PFERDELAND BRANDENBURG  

37


RUPPINER SEENLAND

Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.

Reit- und Wassersport lassen sich wohl nirgends so gut verbinden, wie im Ruppiner Seenland. Viele Höfe liegen direkt an einem Ufer, was auch den Pferden gefällt.

Pferdehöfe Zempow

1 Kabardinerhof Kreuzbruch

16559 Liebenwalde OT Kreuzbruch

Dorf Zechlin

2 Ponyhof Neuholland Zühlen

16559 Liebenwalde OT Neuholland 3 Hof Grüneberg

16818 Netzeband

4

6 Moguntia-Ranch am Pälitzsee

Boltenhof

1

7

9 Zermützel

5 Pferdepension Schumacher

16515 Oranienburg OT Zehlendorf

Menz

Rheinsberg

Braunsberg

16775 Löwenberger Land OT Grüneberg 4 Märkische Höfe

Fürstenberg/ Havel

6

Lichtenberg

Neuruppin

Wuthenow Liebenberg

16792 Zehdenick OT Kappe 9 Kremserhof Zermützel

16827 Zermützel

Liebenwalde

3

2

Walchow

16775 Stechlin OT Dollgow 8 Reit-, Fahr- und Raststation Schorfheide

8

Bergsdorf

16831 Rheinsberg OT Großzerlang 7 Pension für Pferd und Reiter

Zehdenick

Gransee

Sommerfeld

1 Zehlendorf

Fehrbellin

5

Linum

Oraninenburg

Kremmen Schwante

2

Velten

Nationale Naturlandschaft

Henningsdorf

www.natur-brandenburg.de 1 Naturpark Stechlin-Ruppiner Land 2 Naturpark Barnim

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Veranstaltungen 23.– 25.03.2018 20. Hallenreitturnier Lentzke In der großzügigen Halle der Reitanlage Krehl finden regelmäßig Turniere statt. www.stall-krehl.de

38 

PFERDELAND BRANDENBURG

Fischbänkenstraße 8, 16816 Neuruppin Telefon 03391/659630 info@ruppiner-reiseland.de www.ruppiner-reiseland.de


RUPPINER SEENLAND 1 LIEBENWALDE  OT KREUZBRUCH

Kabardinerhof Kreuzbruch Ein Geheimtipp für Naturliebhaber! Liebevoll restaurierter Dreiseitenhof in wunderschöner Alleinlage in wald- und wasserreicher Gegend, ca. 25 km nördlich von Berlin, stilvolle, gemütliche Zimmer und FeWos, kleiner Saal für Feierlich­ keiten und Seminare bis 30 Personen, Pferdepension, Urlaub auf dem Bauernhof, reiten, Rad fahren, wandern, jagen, angeln oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

ANGEBOTE  Distanzritt, Kabardinerzucht, Weimaranerzucht, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Hofladen mit Wildprodukten, Eier, Fleisch- und Wurstwaren VBB  15 km Bahnhof Lehnitz ADRESSE  Sebastian Kottwitz, Kreuzbrucher Straße 1, 16559 Liebenwalde OT Kreuzbruch T. 033054/20516 M. 0172/4128894 info@kabardinerhof-kreuzbruch.de www.kabardinerhof-kreuzbruch.de

¿¡ÆÒØ Ausstattung Preis ab 2 EZ Bad/WC/Babyg/Küche/ TV   25 € 6 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV   40 €

2 LIEBENWALDE  OT NEUHOLLAND ANGEBOTE  Fahrradfahrer finden uns

Ponyhof Neuholland ✴ ✴ ✴ (F) ✴ ✴ ✴ ✴(F) Der Hof liegt außerhalb des Dorfes im idyllischen Landschaftsschutzgebiet der „Schnellen Havel“, umgeben von Wasserläufen, Wiesen, Koppeln. Artgerechte Robusthaltung in soliden Unterständen mit direktem Weidezugang machen unsere Vierbeiner freundlich, ruhig u. ausgeglichen. Das Hofgelände mit Teich, Obst-/Nutzgarten und Reitplätzen verfügt über Einrichtungen für vielfältige sportliche Aktivitäten. Herzlich willkommen.

auf dem Radweg: Berlin–Kopenhagen! Jeden Sonntag Tag der offenen Tür zur Besichtigung und zum Kennenlernen unseres Ponyhofes, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Westernreiten, geführte Ausritte, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge VBB  11 km Bahnhof Nassenheide ADRESSE  Anna und Julia Steinbach, Nassenheider Chaussee 27, 16559 Liebenwalde OT Neuholland T.  033054/61029  M. 0176/52004830 service@ponyhof-neuholland.de www.ponyhof-neuholland.de

¥¿ ÊØ Ausstattung Preis ab 1 FH Bad/ Babyg/Küche/TV  110 € 3 FW Bad/ Babyg/Küche/TV  66 € 2 FW Bad/ Babyg/Küche/TV 88 €

3 LÖWENBERGER LAND  OT GRÜNEBERG

Hof Grüneberg ✴ ✴ ✴ ✴ (F) Willkommen auf Hof Grüneberg! FN-qualifizierter Reiterhof, bei dem die Interessen der Pferde und ihrer Reiter im Vordergrund stehen. Reiten in unserer schönen lichtdurchfluteten Reithalle, auf unserem Außenplatz, oder machen Sie einen Ausritt in die wunderbare Brandenburger Natur. Reitunterricht für Kin-

der und Erwachsene, speziell auch für Menschen mit Handicap. Unser Hof ist barrierefrei – auch 5 unserer familienfreundlichen FeWos. Neu ist ein Reitferienprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren. Der Hof Grüneberg ist Teil des Brandenburger Landesstützpunktes für das Handicapreiten.

4 NETZEBAND

Märkische Höfe Zwischen Berlin und Hamburg liegt das malerische Dorf Netzeband. Die Märkischen Höfe verfügen über stillvolle Zimmer und Apartments. Das Restaurant Clavis bietet saisonale und regionale Küche. Im Reitbetrieb gibt es 15 Pferde für Klein und Groß. Wir bieten: geführte Ausritte, Sternritte, Tagesritte. Kleine Kinder haben beim Ponyreiten ihren Spaß. Ein ausgebildeter Reitlehrer bietet Longier- und Voltigierstunden an.

ANGEBOTE Therapeutisches

M. 0172/7997661

und sportliches Reiten, auch als Leistungssport für Handicapreiter, Kindergeburtstage, Tagesausflugsprogramme, Familienfeiern, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  0,6 km Bahnhof Grüneberg ADRESSE  Wendy Bartsch-Brüning, Dorfanger 23, 16775 Löwenberger Land OT Grüneberg T. 033094/717494

info@hof-grueneberg.de www.hof-grueneberg.de

¿ÆÊÒ ± Ausstattung Preis ab 6 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   54 € Hunde erlaubt

5 ORANIENBURG  OT ZEHLENDORF ANGEBOTE  Leih­pferde, Grillplatz, Beachvolleyball, Spielplatz, Kicker, Dart, Boccia-Bahn, Tischtennis, Billardraum, Pensionspferdebetrieb, Westernreiten, geführte Ausritte VBB  0,5 km Bahnhof Netzeband ADRESSE  Martina Untersteiner, Dorfstraße 11, 16818 Netzeband T. 033924/8980 info@maerkischehoefe.com www.maerkischehoefe.de

¥øÊÒ

Ausstattung Preis ab 1 FH WLAN   für 20 Pers.  650 € 8 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   80 € 15  FZ WLAN p. P.  15 € Vollpension, Halbpension, Frühstück

ANGEBOTE Pensionspferdebetrieb,

Pferdepension Schumacher Im Pensionspferdebetrieb und bei den eigenen Pferden legen wir großen Wert auf artgerechte Haltung, fördern bewussten und sicheren Umgang im Reitunterricht und in Kursen wie Gelassenheits­ training, Zirkuslektionen, Feldenkrais und Reiten sowie Persönlichkeits- und Führungskräftetraining. Für Nichtreiter bieten wir Coaching mit Pferden für die berufliche oder persönliche Weiterentwicklung.

Reithalle, Kurse/Lehrgänge, Reit­ unterricht mit zertifizierten Trainern VBB  3 km Bahnhof Wensickendorf, 10 km S-Bahnhof Oranienburg ADRESSE  Ralf & Martina Schumacher, Wensickendorfer Straße 22, 16515 Oranienburg OT Zehlendorf T. 033053/70427 M. 0170/2162334 pferdepension-schumacher@ gmx.de www.vielfaltpferd.de

PFERDELAND BRANDENBURG  

39


RUPPINER SEENLAND 6 RHEINSBERG  OT GROSSZERLANG

Moguntia-Ranch am Pälitzsee Reiterferien für echte Pferdenarren: Nicht ohne Sattel hintereinander „herhoppeln“, sondern Reiten lernen auf unseren Isländern und Haflingern – viel Spaß bei Pferdepflege, Spiel und Reitunterricht. Unterbringung in 2- und 4-BettZimmern, kleine Gruppen in familiärer Atmosphäre, Lagerfeuer, Kutschfahrten, Kanu und Boot fahren auf dem Pälitzsee, der Badestrand liegt direkt neben dem Reitplatz.

ANGEBOTE  Reiterferien für Kinder

ANGEBOTE  Pferd und Gesundheit,

und Jugendliche mit qualifiziertem Reitunterricht und Rundumbe­ treuung VBB  12 km Bahnhof Rheinsberg ADRESSE  Annegret Schwab, Dorfstraße 17, 16831 Rheinsberg OT Großzerlang T. 033921/70315 info@moguntia-ranch.de www.moguntia-ranch.de

Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  12 km Bahnhof Gransee ADRESSE  J. u. R. Kunkel, Dorfstraße 24, 16775 Stechlin OT Dollgow T. 033082/50346 M. 0170/4734915 reiterhof.kunkel@gmx.de www.pension-fuer-pferd-undreiter.de

¿¡§ÆÊ

Ausstattung Preis ab 1 FH Küche/WLAN   33 € 1 FW Bad/WC/Küche/WLAN 45 €

8 ZEHDENICK  OT KAPPE

Reit- und Raststation Schorfheide Auf unserem Ferienhof dreht sich vieles um die Freizeitgestaltung mit Warmblütern, Tinkern, Ponys. Auch Radfahrer und Wanderer sind gern gesehene Gäste. Unsere Besucher finden Ruhe und Erholung in gemütlichen Unterkünften, FeWo bis 4 Pers. Bei einer Kutschfahrt, einem Ausritt durch unsere malerische Landschaft lassen Sie den Alltag hinter sich. Unser Ort ist sehr gut an das Reit-, Rad-, Wanderwegenetz angeschlossen.

7 STECHLIN  OT DOLLGOW

Pension für Pferd und Reiter Anerkannter Reiterhof der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), qualifizierte Ausbildung von Pferd und Reiter, Reiterhof mit aktiver Landwirtschaft im Wald-/ Seengebiet Naturschutzgebiet Stechlinsee, FN-Reitschule, -Pferdepension, -Wanderreitstation, -Ferienbetrieb, ganzjähriger Ferienbetrieb für Kinder und Jugendliche, gemütliche FeWo und Zimmer, Verpflegung aus eigener Küche.

¿§ÆÒ Ausstattung Preis ab 2 EZ  Bad/WC/Küche/TV/WLAN 22 € 2 DZ Bad/WC/Küche/TV/WLAN 18 € 2 FH Bad/WC/Babyg/Kü./TV/WLAN60 € 2 FW  Bad/WC/Küche/TV/WLAN50 € 2 MZ  p. P. 16 € Vollpension, Halbpension, Frühstück

9 ZERMÜTZEL ANGEBOTE  Unterricht in Fahr-/

ANGEBOTE  Schnupperkurse im

Reitsport, geführte Kutsch-/Reit­ ausflüge, Touren- und Kartenmaterial, Fahrradwerkstatt, Leihräder, Angel- und Jagdmöglichkeit, Wanderreitstation, Pensionspferde­ betrieb, geführte Ausritte, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  8 km Bhf. Zehdenick, Abh. Bhf. ADRESSE  Gabriele Haubner, Kapper Dorfstraße 1, 16792 Zehdenick OT Kappe T. 03307/3011270 M. 0176/50920636 rfr-schorfheide@web.de

Bereich Fahren, VFD-Wanderreitstation, Zirkuswagen bis 4 Personen, Schä­ferwagen für 3 Personen VBB  12 km Bahnhof Neuruppin ADRESSE  Jürgen Strache, Dorf­straße 4, 16827 Zermützel T. 03391/75767 M. 0171/1707727 kremserhof@t-online.de www.kremserhof.de

Æر Ausstattung Preis ab 2 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   55 € 1 EZ Bad/WC/Küche/TV/ WLAN   18 € Frühstück

Kremserhof Zermützel Unser Hof, ein Urlaubsdomizil mit Charme, liegt 12 km nördlich von Neuruppin im Herzen der Ruppiner Schweiz. Neben Kutschfahrten im stilechten Wagen, Fahrausbildung, Naturwanderungen und -medi­ tationen sowie einer rustikalen Gastronomie bieten wir Urlaub mit und ohne Pferd; Boxen, Paddocks und Koppeln stehen zur Verfügung. Ein Erlebnis der besonderen Art ist die Übernachtung im Zirkus- oder Schäferwagen.

¥¿æ§ Ausstattung 1 Zirkuswagen Bad/WC/Küche/TV 2 Schäferwagen Kochnische Hunde erlaubt

Preis ab   70 €   45 €

+ sanfte Klänge und Klopfakupressur schenken Ihrem Pferd Entspannung und Wohlbefinden + als Hilfe bei Krankheit, Allergien, Stress, Futterproblemen, Transport ... + auch und gerade in sogenannten „hoffnungslosen” Fällen + individuell und achtsam, ganz nach dem momentanen Bedürfnis Ihres Tieres Ich freue mich auf Ihr Pferd! Sabine Schnabel Klang- und Tanztherapeutin, Coach (Klopfakupressur) Telefon 030 22 41 22 88 - mobil 0179 189 08 09 www.sabine-schnabel.de - mail@sabine-schnabel.de

40 

PFERDELAND BRANDENBURG

Tinker Ursprünglich Arbeitspferde der nichtsesshaften Bevölkerung. Höhere Schichten bevorzugten einfarbige Pferde.

Foto: Fotolia / Mark

+ in Berlin/Brandenburg und überregional


Appaloosa Gelten als gute Westernpferde, stammen aber vom spanischen Pferd ab. Appaloosas wurden im 18. Jahrhundert nach Amerika importiert und dort weitergezüchtet. 1975 kamen die ersten Pferde dieser Rasse nach Deutschland.

Foto: Fotolia / Mark

RUPPINER SEENLAND

Erleben Sie das Brandenburgische

Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)! www.neustaedter-gestuete.de

SA

NSSOUCI DER PFERDE

eustädter Zukunft mit Tradition

Führungen, Kutsch- und Kremserfahrten, Gestütsmuseum, Wagensammlung, Lehrgänge, Veranstaltungen, Ferienwohnungen und vieles mehr ... Hauptgestüt 10 | 16845 Neustadt (Dosse) | Tel. 033970 - 50 29 - 533 PFERDELAND BRANDENBURG  

41


UCKERMARK

Foto: Kappest (tmu GmbH)

Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde. Die Uckermark mit ihren Hügeln, Wäldern und Feldern eignet sich hervorragend für spannende Reiterferien.

Pferdehöfe 1 Bauern- und Reiterhof Lehmann

16278 Angermünde OT Sternfelde 2 Reit- und Fahrtouristik Lychen

17279 Lychen 3 Pferdehof Ruhnau Bandelow

17291 Oberuckersee OT Potzlow-Abbau 4 Gut Temmen

Augustfelde

17268 Temmen OT Ringenwalde 5 Reiterhof Steindamm

Schenkenberg Kleptow

Prenzlau

Drense

17268 Templin OT Storkow

Nationale Naturlandschaft

Lychen

1

3 Potzlow Jakobshagen

2

Kumerow

www.natur-brandenburg.de

2 Templin

1 Naturpark Uckermärkische Seen 2 Biosphärenreservat

Schorfheide-­Chorin 3 Nationalpark

5

3

Milmersdorf

Ringenwalde

4

Storkow

Unteres Odertal

Schwedt/Oder

Greifenberg

Sternfelde Schmargendorf

1

Angermünde

Criewen

Bölkendorf

Veranstaltungen 18.06.–19.06.2018 23. Reit- und Springturnier auf dem Pferdehof Ruhnau Zum 23. Mal treffen sich Pferdesportler zum Turnier auf dem Pferdehof Ruhnau. Anmeldung und Boxenreservierung bei Annette Ruhnaurei. www.pferdehof-ruhnau.de

Schmölln

Zolchow

Steinrode

Beenz

02.09.– 03.09.2018 7. Nationalpark Springturnier Mammutprogramm für Freunde des Springreitens auf der Pinnower Anlage. Mit Uckermarkmeisterschaft im Springen. www.kreisreiterverband-uckermark.de

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19, 17291 Prenzlau Telefon 03984/835883 info@tourismus-uckermark.de www.tourismus-uckermark.de

42 

PFERDELAND BRANDENBURG


UCKERMARK 1 ANGERMÜNDE  OT STERNFELDE

Bauern- und Reiterhof Lehmann Unser Reiterhof liegt im wald- und seenreichen Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Auf unserem Hof befindet sich der Gasthof Zum Pferdestall. Sie können bei uns reiten, angeln, Rad fahren und vieles mehr. Pferdefreunde erleben mit eigenem Pferd oder mit dem Service des Reiterhofes die Schorfheide im Sattel oder mit dem Kremser. Biberbus vor dem Reiterhof.

ANGEBOTE  Kinderangebote am

ANGEBOTE  Ferien mit Pferden,

Hof, Angeln und Jagen, Kutsch-/ Kremserfahrten, Hochzeitskutsche, Heimat-Tierpark Angermünde, Wanderreitstation, Pensionspferde­ betrieb, Reithalle VBB  2 km Bahnhof Angermünde, ADRESSE  Eckhard Lehmann, Kastanienallee 2, 16278 Angermünde OT Sternfelde T.  03331/21399, 03331/297633 M. 0177/2928038 lehmann-angermuende@t-online.de www.urlaub-bei-lehmann.de

Mulis, Hunden, Katzen; Maultierzucht, rolli­freundlicher Kremser und Reithalle, Holzrücken, Kulturpflügen, Geländereiten, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezucht­betrieb, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge VBB  12 km Bahnhof Fürstenberg ADRESSE  Grit und Achim Rensch, Weinbergstraße 6 A, 17279 Lychen T. 039888/2778 M.  0170/3815934, 0173/9807213 mulirensch@aol.com www.muli-rensch.de

¥¿¡§Æ Ausstattung Preis ab 2 DZ Bad/WC/TV   50 € 1 FW Bad/WC/Kochnische/TV  60 € Frühstück

4 OBERUCKERSEE  OT POTZLOW - ABBAU

Pferdehof Ruhnau ✴ ✴ ✴ ✴ (F) 1995 errichteter Pferdehof in ruhiger Alleinlage, im landschaftlich reizvollen, seenreichen Naturschutzgebiet Schorfheide Chorin, qualifizierter Unterricht für Reiter, Reiterferien für Jungen und Mädchen von 8 bis 16 Jahren (FN-zertifizierter Betrieb, Lehrgänge, Reitabzeichen), Pferdepension mit ganzjährigem Weidegang, Reithalle, Führanlage, GPS-geführte Ausritte und Touren.

3 LYCHEN

Reit- und Fahrtouristik Lychen Ausritte und Kutschfahrten in traumhafter Landschaft mit Pferden und Maultieren für jedermann. Geländeritte ab 15 €/h, Urlaub auf dem Reiterhof ab 45 €/N in komfortablen FeWos, Reitferien für Kinder ab 10 Jahren ohne Eltern ab 320€/ Kind + Woche all incl. Für Ihre Hochzeit stehen eine edle Kutsche und eine Sänfte zur Verfügung. Biound FN-zertifizierter Betrieb.

æ§ÊÒ Ausstattung Preis ab 2 FW Bad/WC/Kochnische/TV    45 €

6 TEMPLIN  OT STORKOW

ANGEBOTE  Bauernhofurlaub PLUS

ANGEBOTE Ponyführerscheinerwerb

mit Streichelzoo (Hühner, Schafe, Ziegen, Schweine), Wanderreitstation, Pensionspferde­betrieb, Ausritte für sattelfeste Reiter, Pferdezuchtbetrieb VBB  6 km Bahnhof Seehausen/ Uckermark, Abholung vom Bahnhof ADRESSE  Dr. R. Ruhnau, Abbau 4 A, 17291 Oberuckersee OT Potzlow Abbau T. 039863/6010 M. 0172/1666226 info@pferdehof-ruhnau.de www.pferdehof-ruhnau.de

für Kinder ab 3 Jahren, Urlaub für alleinreisende Kinder, Familien­ urlaub, Wanderreitstation, Pensions­pferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  3 km Bahnhof Hammelspring, Abholung Bahnhof ADRESSE  A. Benzin, Steindamm 1, 17268 Templin OT Storkow T. 03987/51977 M. 0173/6015069 reiterhof-steindamm@gmx.de www.reiterhof-steindamm.de

¿ø ¡§ ÆÒ Ausstattung Preis ab 6 FW Bad/WC/Babyg/Küche/TV/ WLAN (mind. 2 Übern.)   65 € 3 MZ  p. P.  15 € Frühstück p. P. 7 €, Kinder 3,50 €

Reiterhof Steindamm Der Vierseitenhof, FN-zertifiziert, liegt 60 km nördlich von Berlin in alleiniger Lage inmitten von Wiesen, Wald und Äckern in ruhiger, idyllischer Umgebung. Unsere Leistungen: Reiterferien für Jung und Alt – ob Anfänger oder Fortgeschrittene (230 €/VP/ÜN, Anreise So, Abreise Sa) inkl. 2 x täglich reiten. Pferdepension: Offenstallhaltung und Boxen, auch Gnadenbrot-Pferde, FeWo für Familien.

ÆÊÒØ Ausstattung Preis ab 2 DZ Bad/WC   20 € 3 FW Bad/WC/Kochnische/ TV/WLAN   35 € 8 MZ  p. P.  10 € Vollpension, Frühstück

5 TEMMEN  OT RINGENWALDE ANGEBOTE  Veranstaltungen wie

Gut Temmen Das Gut ist ein Biohof, auf dem Getreide angebaut und Pferde-, Rinder-/Schweinezucht betrieben wird. Hier können Sie sich in der abwechslungsreichen Landschaft der Uckermark mit ihren Seen, Feldern und Wäldern vollends entspannen. Seit 2003 bin ich auf dem Gut als Trainerin tätig. Das Anwesen ist von

einer schönen Landschaft umgeben, ideal für lange Ausritte auf dem Missouri Foxtrotter. Wir bieten: Seminare, Reitunterricht auf Missouri Foxtrotter und Quarter Horse, Kinderreiten, Anfängerkurse, Ausbildung von Missouri Foxtrotter u. a. Westernpferderassen, Urlaub mit dem eigenen Pferd.

das Temmener Pferdetreffen; Verkaufspferde, Horsemanship, Pensionspferdebetrieb, Westernreiten, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  20 km Bahnhof Templin/ Wil­mersdorf, Abholung Bahnhof ADRESSE  Susanne Krüger, Lindenallee 3 A, 17268 Temmen OT Ringenwalde T. 039881/208 M. 01525/4662375 trainerin-s.krueger@gmx.de www.susanne-krueger-online.de

§Æ Ausstattung Preis ab 5 FW Bad/WC/Küche/TV/WLAN    40 € PFERDELAND BRANDENBURG  

43


BARNIMER LAND

Foto: Fotolia / Maurice Tricatelle

Wald, wohin das Auge reicht. Dazwischen glasklare Seen, alte Klöster und Kanäle. Ein Land, wie gemacht für Reitausflüge.

Friedrichswalde Parlow Joachimsthal Neugrimnitz

1

Pferdehöfe

Serwest

1 Reit- und Fahrtouristik Sander

16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck

1

Chorin

Werbellin

Schorfheide

Brodowin

Lichterfelde

2 Der Tempelhof – Islandpferdehof

16230 Sydower Fließ OT Tempelfelde 3 Pferdemomente

16356 Werneuchen OT Seefeld

Eberswalde

4 SONNENHOF Werneuchen

16356 Werneuchen Biesenthal

2 Wandlitz

Lobetal

Nationale Naturlandschaft

2

www.natur-brandenburg.de Hobrechtsfelde

1 Biosphärenreservat Schorfheide-­Chorin 2 Naturpark Barnim

Wilmersdorf Bernau Werneuchen

4 Schwanebeck

Veranstaltungen 08.–10.06.2018 8. Reitturnier Schönfeld Noch relativ junge Reitanlage, die zum jährlichen Springderby lädt. www.reitverein-schoenfeld.de

3 Trappenfeld

WITO Barnim GmbH

Wirtschafts- und Tourismus­ entwicklungs­gesellschaft des Landkreises Barnim mbH

08.–10.06.2018 Bernauer Hussitenfest Beim Hussitenfest lassen die Bernauer fast 900 Jahre Geschichte lebendig werden. www.bernau-bei-berlin.de

44 

PFERDELAND BRANDENBURG

Alfred-Nobel-Straße 1, 16225 Eberswalde Telefon 03334/59100 info@barnimerland.de www.barnimerland.de


BARNIMER LAND 1 SCHORFHEIDE  OT GROSS SCHÖNEBECK

Reit- und Fahrtouristik Sander „Max und Moritz, diese beiden kutschen Sie durch die Schorfheiden!“ Mit unseren Kutschen und rollstuhlgerechten Kremsern wird ein Ausflug in den Wildpark Schorfheide oder durch die Wälder und die malerische Heidekrautlandschaft ein Erlebnis. Für Jung und Alt organisieren wir Ihre Feier mit Essen und Trinken mitten im Wald, auf dem Kremser oder in unserem Eselcafé.

ANGEBOTE  Reitunterricht und

ANGEBOTE  Mehr als 1.000 km

Ferienunterkünfte im Landhausstil: Wir bieten Pferden und Reitern ein erholsames Wochenende oder einen Urlaub. Wanderreitstation, geführte Ausritte VBB  2 km Bahnhof Groß Schönebeck ADRESSE  Wilfried Sander, Prenzlauer Straße 14, 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck T. 033393/65701 M. 0162/1008643 cw.sander@t-online.de www.reittouristik-sander.de

Reitwege durch die schönste Natur Brandenburgs können zu Pferd oder Fuß erkundet werden. Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  6 km Bhf. Biesenthal, Abh. Bhf. ADRESSE  S. Baumann, Siedlung 2, 16230 Sydower Fließ OT Tempelfelde T. 0172/3161699 M. 0173/8832314 info@der-tempelhof.de www.der-tempelhof.de

± Ausstattung Preis ab 3 FH Bad/WC/Kochnische/TV    60 €

3 WERNEUCHEN

SONNENHOF Werneuchen Der SONNENHOF bietet seit 1999 einen intimen und geschützten Rahmen für persönliche Entwicklung. Hier wird Raum geschaffen für jedes Individuum. Es wird angenommen in seiner Einzig­ artigkeit und nach seinen Möglich­ keiten gefördert und gefordert. Die Menschen mit und ohne Pferd. Die Pferde sowohl am Boden als auch unter dem Sattel.

2 SYDOWER FLIESS  OT TEMPELFELDE

Der Tempelhof – Islandpferdehof Am Rande des Naturparks Barnim wartet eine Wohlfühloase auf Pferd und Reiter. Jeder Reitschüler, Kurz­ urlauber, Vierbeiner ist willkommen. Egal aus welcher Motivation heraus, in welchem Alter, mit welchem Kenntnisstand, gemeinsam können wir deinen Wünschen gerecht werden. Idyllische Badeseen und kulturelle Angebote warten auf euch. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Ausritt durch unseren Naturpark Barnim.

¡§ÆÊÒØ Ausstattung Preis ab 1 FW Bad/WC/Babyg/Koch­ nische/Küche/TV   50 € 1 Schäferwagen (4 Schlafpl.)   70 € 1 Schäferwagen (2 Schlafpl.)   35 € Frühstück, Hunde erlaubt

4 WERNEUCHEN  OT SEEFELD ANGEBOTE  Persönlichkeits- und

ANGEBOTE Persönlichkeitstraining

Führungskräftetraining mit Pferden, Bodenarbeit, Zirkuslektionen, Problempferdetherapie, Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, Wanderreitstation, klassische Reitkunst ADRESSE  Nancy Franke, Berliner Allee 38, 16356 Werneuchen T. 033398/76272 M. 0173/3612984 info@nancy-franke.de www.horse-personal-coaching.de

mit Pferden, Coaching in der Natur, Seminare und Events mit Pferden, Unterstützung mit Ihrem Pferd: „Nur wenn das, was du tust, zu dem passt, was du fühlst, bist du wirklich authentisch. Pferde spüren den Unterschied ganz genau.“ ADRESSE  Katharina Haupt, Seestraße 15, 16356 Werneuchen OT Seefeld T. 030/61202325 M. 0176/55524622 info@pferdemomente.de www.pferdemomente.de

Pferdemomente Erleben Sie achtsame Kommunikation mit Pferden, und erfahren Sie dabei mehr über sich selbst! Entwickeln Sie Präsenz, Selbstvertrauen, Klarheit, Ruhe. Angebote für Reiter, Neu- und Wiedereinsteiger: Pferd-Mensch-Kommunikation, Einzelcoaching, Seminare und Seminarurlaub, Teamevents und Führungstraining. Standorte in wunderschöner Natur: CamarguePferdehof Wesendahl und BioRanch Zempow.

Barhufpflege Stefanie Petschke Fon: 0176 4375 2987 stefanie.petschke@gmx.de

Natürlicher Trim Barhuf-Trim-Methode, der die freilebenden Mustangs des U.S. Great Basin als Modell dienen. Die natürlichen Abriebmuster werden nachgeahmt. Ein nicht-invasiver Trim: Es wird nur Horn entfernt, das durch natürlichen Abrieb abgetragen würde. Die lebendige, harte Sohle wird belassen. Foto: Fotolia / Mark

Informationen auch unter ´Jaime Jackson´, Urheber des ´Natural Trim´ und ´Paddock Paradise´

Missouri Fox Trotter Gehört zu den ältesten Pferderassen der USA, 1820 gezüchtet. Beherrschet merehre Pferdegangarten.

Preis: 30 € pro Pferd (Rabatte möglich)

PFERDELAND BRANDENBURG  

45


SEENLAND ODER-SPREE

Pferdehöfe 1 Camargue-Pferde-Hof/Fruveg GmbH

1

15345 Altlandsberg OT Wesendahl

Bad Freienwalde

2

2 Kukral Horsemanship

15848 Beeskow OT Krügersdorf

Neuenhagen

Kruge

3 Landhof Septemberwiese

Altwriezen

15848 Beeskow OT Neuendorf

Wriezen

4 Gut Klostermühle

Letschin

15518 Briesen (Mark) OT Alt-Madlitz

Wesendahl

5 Rüsterhof

Buchholz

15848 Rietz-Neuendorf OT Görzig

Fredersdorf

1

3 Strausberg

Julianenhof Neuhardenberg

15518 Steinhöfel

Woltersdorf Jänickendorf

Tempelberg Fürstenwalde

Nationale Naturlandschaft

info@seenland-os.de

Frankfurt (Oder)

4

Müllrose

5 Storkow

1 Biosphärenreservat

4

Schorfheide-Chorin

www.seenland-oderspree.de

Treplin

Bad Saarow

www.natur-brandenburg.de

Telefon 033631/868-100

Seelow

Müncheberg

Waldsieversdorf

6

OT Behlendorf

Ulmenstraße 15, 15526 Bad Saarow

Genschmar

Buckow

6 Katja Schnabel

Seenland Oder-Spree e. V.

Kienitz

2 Naturpark Barnim

Wendisch Rietz

3 Naturpark Märkische Schweiz

Brieskow-­ Finkenheerd

3

Beeskow 2 Leißnitz

5

4 Naturpark Dahme-Heideseen

Eisenhüttenstadt Treppeln Neuzelle

5 Naturpark Schlaubetal

1 ALTLANDSBERG  OT WESENDAHL ANGEBOTE  Reitangebote für jeden

Anspruch, umfassendes Freizeitangebot, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder & Erwachsene, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  8 km Bahnhof Werneuchen, Straußberg Nord ADRESSE  Pferdehof, Am Park 2, 15345 Altlandsberg OT Wesendahl T. 03341/49877280 M. 0171/2780296 camarguepferdehof@bb-obst.com www.camargue-pferdehof.com

Camargue-Pferde-Hof/Fruveg GmbH Unser Hof liegt nahe Berlin (20 km) und doch mitten in der herrlichen Natur. Unsere Gäste erwartet ein vielseitiges Angebot für jede Altersgruppe: Reiterferien für Klein & Groß, Reitunterricht & Ausritte, Pferde-Workshops. Im Bistro erhalten Sie Snacks und Getränke. Erkunden

Sie die idyllische Natur rundum Wesendahl mit unseren Fahrrädern oder zu Fuß oder angeln Sie in unserem Torfstich. Das Highlight im Sommer: Kirschen und Erdbeeren in unsere Selbstpflückeanlage. Unser Hof: ein Ort voller unvergesslicher Momente und einen schönen Landurlaub.

¥¿¡ÊÒØ Ausstattung Preis ab 4 EZ Bad/WC/Küche/TV   30 € 4 DZ Bad/WC/Küche/TV   50 € 5 FW Bad/WC/Küche/TV   50 € 3 MZ    70 €

2 BEESKOW  OT KRÜGERSDORF

Kukral Horsemanship

46 

PFERDELAND BRANDENBURG

Steffen Kukral ist Kommunikationsund Pferdetrainer und lehrt seit vielen Jahren „Natural Horsemanship“: ein klares, vertrauensvolles, respektvolles Verhältnis zum Pferd. Er hat Kommunikationswissenschaften, Psychologie und Soziologie studiert und war Chef­ redakteur und Programmchef landesweiter Radio- und Fernseh­ stationen. Heute gibt Kukral Kurse auf seinem Hof und außerhalb.

ANGEBOTE  Seminare und Einzel-

trainings in Natural Horsemanship aus Argentinien, „Doma India“; Pferdetraining und Pferdeausbildung, Hilfe auch bei schwierigen Fällen. Unterkunft/Ausstattung: Wir bieten bei uns nur einfache Matratzenlager oder Übernachtungen im Tipi/Blockhütte. Gleich gegenüber können aber im „Schloss“ Ferien­ wohnungen gebucht werden. Kurse/Lehrgänge

ADRESSE  Steffen Kukral, Dorfstraße 8,

15848 Beeskow OT Krügersdorf T. 03366/253750 M. 0151/67514395

kukral@gmx.de www.steffenkukral.de


SEENLAND ODER-SPREE 3 BEESKOW  OT NEUENDORF ANGEBOTE  Kurse und Seminare

für Mensch und Tier, Pferdedental­ praxis, Tierphysiotherapie, Tier­ akupunktur, Kurse/Lehrgänge VBB  2 km Bahnhof Beeskow, Abholung Bahnhof ADRESSE  Franziska Berger, Neuendorf 7, 15848 Beeskow OT Neuendorf T. 03366/4292558 M. 0152/21609860 kontakt@ landhof-septemberwiese.de www.landhof-septemberwiese.de

Landhof Septemberwiese Der Hof liegt am Ende des Dorfes umgeben von Wiesen. Die große Scheune bietet Platz für Feiern, Schulungen. Der Reitplatz hinter der Scheune ist groß genug, um Kurse/Reitveranstaltungen durchzuführen. Franziska Berger ist ausgebildete Tierphysiotherapeutin und – akupunkteurin für Pferd und

æ

Hund. Neben ihrer Dozententätigkeit in Schulen spezialisierte sie sich in weiteren Behandlungsmethoden. Jörn Berger studierte und arbeitete viele Jahre auf einer Pferderanch in Manitoba/Kanada und hat eine Ausbildung zum Pferdedentalpraktiker. Beide sind sowohl stationär als auch mobil unterwegs.

4 BRIESEN (MARK)  OT ALT-MADLITZ

Hunde erlaubt 5 RIETZ-NEUENDORF  OT GÖRZIG

Innen- und Außenpool, Sauna, drei Restaurants, 40 Pferdeställe, geführte Ausritte, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern ADRESSE  Mühlenstraße 11, 15518 Briesen (Mark) OT Alt-Madlitz T. 033607/59290 info@gutklostermuehle.com www.gutklostermuehle.com

Gut Klostermühle Sie wohnen in hochwertigen Zimmern in der historischen Klostermühle oder in romantischen Ferienwohnungen und -häusern mit Blickkontakt zu den Pferden. Nach dem Reiten entspannen Sie im Spa und Ihr Pferd erholt sich auf der Weide. Vor Ort können Sie geführte Ausritte auf Schulpferden oder individuellen Reitunterricht buchen. ANGEBOTE  Wellness- und Fitness-

bereich mit Gesundheitszentrum,

¥ø§ Ausstattung Preis ab 35 D  Z Bad/WC/babyg/TV/ WLAN p. P.  64 € 5 EZ Bad/WC/babyg/WLAN  p. P.  108 € 7 FH Bad/WC/Küche/WLAN    118 € 5 FW Bad/WC/Küche/ WLAN    165 € Frühstück in den Hotelzimmern inkl., Frühstück bei den FW/FH auf Anfrage, Hunde auf Anfrage

ANGEBOTE  Bootsverleih (Kanus,

Rüsterhof ✴ ✴ ✴ ✴ (F) Der neu gebaute und liebevoll restaurierte Rüsterhof lädt zu einem erholsamen, erlebnisreichen Aufenthalt in naturbelassener märkischen Landschaft ein. Vier hochwertig ausgestattete FH, Saunahaus, Pool, Gemeinschaftshaus und das großzügige Hofgelände stehen zur Verfügung. Groß und Klein können auf Islandpferden reiten und Kanu, Fahrrad sowie GPS-Geräte leihen. Entspannung finden Sie im angrenzenden Sauener Wald.

Canadier), Geocachinggeräte, Gangpferdereiten, Reitplatz, Reitferien für Familien, Lagerfeuer, Platz für Ballspiele, Tischtennis, Wanderreitstation, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Kurse/ Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  8 km Bhf. Beeskow, Abh. Bhf. ADRESSE  Elke Melchert, Sauener Straße 11, 15848 Rietz-Neuendorf OT Görzig T. 033672/72044 M. 0172/1591129 info@ruesterhof.de www.ruesterhof.de

¿ø¡ ÊÒØ Ausstattung Preis ab 4 FH Bad/WC/ Babyg/Küche/   90 € TV/WLAN

6 STEINHÖFEL  OT BEHLENDORF

Mobiler Unterricht in Berlin und Brandenburg VBB  18 km Bhf. Müncheberg Mark ADRESSE  Katja Schnabel, Baathstraße 5, 15518 Steinhöfel OT Behlendorf M. 0173/8909279 info@katja-schnabel.de www.katja-schnabel.de

§Ê± Katja Schnabel Behlendorf, der Schinkelhof – ein Pferdeparadies! Hier werden Horsemanship und artgerechte Pferdehaltung großgeschrieben. Pferdeunterbringung, qualifizierte Aus-/Weiterbildung, Training Pferd und Reiter, ganzheitliches Pferdetraining. Katja ist studierte Pferdewissenschaftlerin, -trainerin,

ANGEBOTE  Pferdearbeit, -umgang,

Osteopathin für Pferde sowie stationär und mobil unterwegs. Physio- und osteopathische Behandlungen, Problempferde und „Starten“ eines Pferdes. Natural Horsemanship verbunden mit der klassischen und sinnvoll gymnastizierenden Reitausbildung zum sicheren Verlass- und Freizeitpferd.

-ausbildung auf Grundlage des Natural Horsemanships, Problem­ pferdetraining, Leihpferde, direktes Ausreitgelände (Märkische Schweiz), Bademöglichkeit für Mensch und Pferd (eigene Pferdeschwemme), Urlaub mit dem eigenen Pferd, Wanderreitstation, Reithalle, geführte Ausritte, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge,

Ausstattung Preis ab 4 EZ Bad/WC/Küche/TV/   25 € WLAN 2 DZ Bad/WC/Kochnische/ TV/WLAN   50 € 2 FW Bad/WC/Babyg/Kochnische/Küche/TV/WLAN  25 € 6 MZ Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN p. P.  25 € PFERDELAND BRANDENBURG  

47


HAVELLAND UND POTSDAM

Foto: Tourismusverband Havelland e.V.

Gleich hinter der Stadtgrenze Berlins beginnt die Reitregion Havelland. Ein ideales Revier für Wanderreiter.

Pferdehöfe Nationale Naturlandschaft

1 Pferdezuchtbetrieb und Freizeitanlage

„Zum Faulen Hund“

www.natur-brandenburg.de

14774 Brandenburg OT Plaue 2 Reiterhof Schwolow

1 Naturpark Westhavelland

14624 Dallgow-Döberitz

3

3 Shagya-Araber-Gestüt Eichenhof

14662 Friesack OT Wutzetz 4 Reiterhof Strodehne

4

Rhinow Friesack Tietzow

14715 Havelaue OT Strodehne Lochow

5 Pferdehof Bialek

Paaren im Glien

Wagenitz

14669 Ketzin OT Tremmen 6 Biohof zum Mühlenberg

14797 Kloster Lehnin OT Trechwitz

Grütz

Rathenow

9

7 Undinenhof

Ribbeck

1 Gräningen

14715 Märkisch Luch OT Barnewitz

7

Premnitz

8 Hotel „Lavendelhof“

Am Schlangenhorst 14, 14641 Nauen

Damme

Dallgow-

2 Döberitz

Wustermark

Krampnitz

Weseram

1

Plaue

11 Landgut Schönwalde

14621 Schönwalde/Glien

5

Kartzow

14712 Rathenow OT Steckelsdorf 14621 Schönwalde-Glien OT Grünefeld

Falkensee Tremmen

9 Big DD Ranch 10 Wanderreitstation Grünefeld

10

8

Barnewitz

Butzow

Milow

11

Nauen

6 Viesen

Kloster Lehnin

Werder/ Havel

Petzow

Ferch

Veranstaltungen 10.–13.05.2018 28. Brandenburger Landwirtschafts­ ausstellung BraLA Auch Pferdezüchter präsentieren auf der großen Ausstellung ihre Tiere. www.brala.net 21.–24.06.2018 Der Ritt um das goldene Pferd Auftakt der jährlichen Turnierserie auf Bonhomme mit hochkarätigen Preisen. www.gestuet-bonhomme.de

48 

PFERDELAND BRANDENBURG

27.06.– 01.07.2018 Springturnier „Bonhomme open“ Das große Springturnier auf Bonhomme bietet eine Vielzahl interessanter Prüfungen von Kl. L bis hin zum S***-Springen. Der Eintritt für interessierte Zuschauer ist frei. www.gestuet-bonhomme.de

Tourismusverband Havelland e. V.

Theodor-Fontane-Straße 10

24.–26.08.2018 Brandenburger Pferdesommer Alljährlichtreffen sich hunderte Pferdefreunde zu unterschiedlichsten Wettkämpfen. www.pferdesommer.mafz.de

14641 Nauen OT Ribbeck Telefon 033237/859030 info@havelland-tourismus.de www.havelland-tourismus.de


HAVELLAND UND POTSDAM 1 BRANDENBURG  OT PLAUE

Pferdezuchtbetrieb und Freizeitanlage Zum Faulen Hund Kommen Sie in das idyllische Fischerdorf Plaue. Wir sind ein Pferdehof mit Pferdezucht und -ausbildung. Sie finden bei uns Reitponys und Warmblutpferde. Die Unterbringung der Pferde erfolgt in Boxen und Offenställen. Es stehen große Koppeln zur Verfügung. Wanderreiter können bei uns Zwischenrast machen. Sie können mit dem Rad oder dem Boot die Umgebung erkunden. Wir bieten komfortable FeWos mit Terrasse, Grillplatz.

2 DALLGOW-DÖBERITZ  ANGEBOTE  FeWo Typ I mit 100 qm,

ANGEBOTE  Pferdezucht, Pferdeaus-

3 Zimmer, 45 €/Übernachtung; FeWo Typ II mit 80 qm, 2 Zimmer, 40 €/Übernachtung; Reitunterricht/Ausritte für Reitbegeisterte, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, Pferdezuchtbetrieb, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  8 km Bhf. Brandenburg (Havel)Kirchmöser, Abholung Bahnhof ADRESSE  D. Siedel, Zum Faulen Hund 22 A, 14774 Brandenburg OT Plaue T. 03381/410981 M. 0174/9026747 service@zum-faulen-hund.de www.zum-faulen-hund.de

bildung, Pferdepension, geführtes Ponyreiten, Kindergeburtstage, Schnupperstunde, Pensionspferde­ betrieb, Reit­halle, geführte Ausritte, Pferdezucht­betrieb, Kurse/ Lehrgänge, Reit­unterricht mit zertifizierten Trainern VBB  1 km Bahnhof DallgowDöberitz, Abh. Bhf. ADRESSE  Detlef Schwolow, Seegefelder Straße 5, 14624 Dallgow-Döberitz T. 03322/205603 M. 0172/3276139 reiten-dallgow@gmx.de www.reiten-dallgow.de

¡§ÆÒØ Ausstattung Preis ab 8 FW Bad/WC/Küche/TV   40 € Hunde erlaubt

3 FRIESACK  OT WUTZETZ

Shagya-Araber-Gestüt Eichenhof Wir betreuen Sie und Ihr Pferd kompetent und fürsorglich. Genießen Sie Ihre freie Zeit in unserer herrlichen Umgebung mit Ihrem eigenen Pferd oder mit unseren sanftmütigen, vielseitigen Shagyas aus eigener Zucht. VFD-Wanderreitstation, FN-zertifiziert, qualifizierte Ausbildung von Reitern und Pferden. Unser Schwerpunkt liegt im Verkauf von Shagya-Arabern und anderen arabischen Rassen. Naturnahe Pferdepension. Aktivstall.

Reiterhof Schwolow Unser Pferdehof mit eigener Zucht von Minishetty bis Großpferd liegt am Rande der Döberitzer Heide, direkt vor den Toren Berlins. Reit­ anfänger, Wiedereinsteiger, Turnieroder Freizeitreiter – pferdebegeisterte Menschen jedes Alters sind herzlich willkommen. Das Gästehaus mit gemütlichen Appartments befindet sich auf dem Hof. Diese sind mit moderner Küchenzeile im großzügigen Wohn- und Essbereich ausgestattet.

¿¡0 Ausstattung 5 AP Bad/WC/ Küchenzeile Hunde erlaubt

Preis ab p. P.  25 €

4 HAVELAUE  OT STRODEHNE ANGEBOTE  ungarische Steppenrin-

ANGEBOTE Hochzeitskutsche,

der, Picknick in/an der Jurte, Übernachtung in der Jurte, Leihpferde (im Rahmen von Unterricht/geführte Ausritte), Wanderreitstation, Pensionspferde­betrieb, Reithalle, Pferdezuchtbetrieb, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  6 km Bahnhof Friesack Mark ADRESSE Pferdewirtschaftsmeister Karsten Orgis, Lindenstraße 11 A, 14662 Friesack OT Wutzetz T. 033235/21635 M. 0172/9329091 orgis@shagyazucht.de www.shagyazucht.de

Pferdepension, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  28 km Bahnhof Neustadt (Dosse), Abholung Bahnhof ADRESSE  Ralf Schwuchow, Großdorf 09, 14715 Havelaue OT Strodehne T. 033875/90660 M. 0173/9386649 kontakt@tischlerei-havelland.de www.reiterhof-strodehne.de

¿Æ Ausstattung Preis ab 1 EZ Bad/WC/Küche/TV   25 € 1 DZ Bad/WC/Küche/TV   30 €

Reiterhof Strodehne Unser Reiterhof liegt malerisch im Naturschutzgebiet „Gülper See” und an der Havel mit Badestrand und Wasserwanderrastplatz. Wir bieten 2 Ferienwohnungen auf dem Hof für zwei bis drei Personen, Ausritte, Reitausbildung sowie Kutsch- und Schlittenfahrten. Für Wanderreiter und Radtouristen gibt es ein umfangreiches Reit- und Radwegenetz.

¿¡§Ê Ausstattung Preis ab 1 FW Bad/WC/Kochnische/TV    50 € 1 Blockhütte Bad/WC/ Kochnische   50 € Hunde erlaubt

6 KLOSTER LEHNIN  OT TRECHWITZ

Pferdezuchtbetrieb, Reiter­ferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  5,5 km Bahnhof Götz ADRESSE  Timo Wessels, Schenkenberger Straße 24, 14797 Kloster Lehnin OT Trechwitz T. 03382/704666 M. 0177/5887678 info@biohof-muehlenberg.de www.biohof-muehlenberg.de

¥¡ Æʱ Biohof zum Mühlenberg Zertifizierter Biobetrieb seit Juli 2016; Pferde in artgerechter Haltung (viel Platz, frische Luft); Reitunterricht ab 4 Jahren (kindgerecht, spielerisch); Reiterferien, Klassenfahrten; Reitunterricht durch

ANGEBOTE  Ausrichtung von Feier­

FN-geprüfte Reitlehrer, Kremser-/ Kutschfahrten für bis zu 50 Personen gezogen von Rheinisch-Deutschen Kaltblütern; Gastronomie im Reiter­ stübchen mit Sicht zur Reithalle, Bademöglichkeiten in der Nähe.

lichkeiten; Bus/Tagesausflüge; Teamevents; Hofladen (Bio-Milch, Bio-Fleisch); Führungen: Milch­ produktion, erneuerbare Energien, Wanderreitstation, Pensionspferde­ betrieb, Reithalle, geführte Aus­ritte,

Ausstattung Preis ab 1 FH Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   85 € 1 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   50 € 1 MZ  p. P. 20 € Vollpension, Halbpension, Frühstück PFERDELAND BRANDENBURG  

49


HAVELLAND UND POTSDAM 5 KETZIN  OT TREMMEN ANGEBOTE  FN-zertifiziert, Zusam-

Im Sattel

die Weite

suchen

Wo Pferdehufe scharren und Stalltüren klappern nehmen sich familiär geführte Reiterhöfe gern Zeit für Sie. Hier können Sie Reiten lernen, die Natur beim Ausreiten genießen, Ihren Reitstil verbessern oder eine gemütliche Kremserfahrt unternehmen.

Pferdehof Bialek Tremmen ist ein historisches Großbauerndorf inmitten von nahezu unberührter Natur. Die ­wasserreiche Umgebung mit ihren vielen Havelausläufern lädt zu entspannten Ausritten ein. In familiärer, kindgerechter Atmosphäre kann man die Seele baumen lassen. Tages-/Vereinsausflug, Kindergeburtstag, Reiterferien, auch ohne Eltern, sogar der FamilienJahresurlaub: Alles ist möglich.

menarbeit mit Dorfmuseum und Milchviehbetrieb, Organisation von Führungen und Kindergruppen, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  12 km Bahnhof Nauen ADRESSE  Petra Bialek, Hauptstraße 11, 14669 Ketzin OT Tremmen, T. 033233/30897 M. 0172/8468666 mp_bialek@hotmail.com www.pferdehof-tremmen.de

¿ÆÊÒ Ausstattung Preis ab 1 FW Bad/WC/Babyg/Küche/ TV/WLAN   65 € 7 MZ Küche/WLAN p. P.  18 € p. P.  10 € 7 MZ Küche/WLAN

7 MÄRKISCH LUCH  OT BARNEWITZ ANGEBOTE  Traumatherapie für

Die Broschüre „REITURLAUB in MecklenburgVorpommern“ mit Reiterhöfen und Reitregionen zum Bestellen unter Tel. +49 (0) 381 4030500.

Undinenhof Unser Bio-Hof schlachtet seine Schweine, Schafe, Hühner, Enten nicht. Ganzheitlicher Reitbetrieb, der nach erfolgreichem Bindungstraining am Boden die Gäste in den Sattel hebt. Ausgebildete Pferde für Reiter. Pferdezuchtbetrieb mit Pferdewirtschaftsmeistern, Reha für Pferde, Ausbildungsbetrieb, viele Tiere, Kreativwerkstatt, geleitete Meditation, FN/VFD-Reitlehrer, Bienenvölker-Kunde, Kunst-, Spinn-/Filzwerkstatt.

Mensch und Tier, tiergestützte Therapie, FÖJ-Stelle, Kinderferien individuell, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Kurse/Lehr­ gänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern ADRESSE  Gregor & Hendrikje Arzt, Bauernende 25–26, 14715 Märkisch Luch OT Barnewitz M. 0179/5259551 wanta2@hotmail.de www.undinenhof.de

ÊÒØ Ausstattung Preis ab 2 EZ Bad/WC/ WLAN   35 € 2 DZ Bad/WC   65 € 2 FW Bad/WC/ Küche   75 € 1 MZ    65 € 1 MZ  p. P.  20 € Vollpension, Halbpension

8 NAUEN ANGEBOTE  DZ auch als EZ buchbar,

Hotel Lavendelhof mit Eselhof Havellife

auf-nach-mv.de/reiten

50 

PFERDELAND BRANDENBURG

In Fußnähe zum Bahnhof Nauen (RE2, RB10/14) und unmittelbar am Havelland-Radweg finden Sie in idyllischer und blumenfreundlicher Lage unser Fahrradhotel mit Eselhof und Hofladen. Der Hof widmet sich der Zucht bzw. dem Training von seltenen Eselrassen, wie Poitou-Großeseln und amerikanischen Mini-Eseln; Ponys, Mulis, Wandern mit Mini-Eseln für Kinder nach Voranmeldung.

unsere freche Mini-Ziege Flöckchen, Kräuterspezialitäten und -führungen, regionale Produkte, Kindergeburtstage, Familienfeiern VBB  0,9 km Bahnhof Nauen ADRESSE  Hotel Lavendelhof, Am Schlangenhorst 21, 14641 Nauen T. 03321/7487578 M. 0176/41166699 reservierung@lavendelhof-nauen.de www.lavendelhof-nauen.de

¥¡§ÊÒ± Ausstattung Preis ab 3 EZ Bad/WC/Kochnische/ TV/WLAN   75 € 28 DZ Bad/WC/Kochnische/ TV/WLAN   95 € 2 MZ Bad/WC/Kochnische/ TV/WLAN  125 € Frühstück


9 RATHENOW  OT STECKELSDORF ANGEBOTE  Saloon mit Küche,

BIG DD Ranch Die Big DD Ranch ist Wanderreit­ station mit gemütlichen Ferienzimmern und bietet optimale Urlaubsbedingungen für die ganze Familie. Auch Pferd und Hund sind gern gesehene Gäste. Die waldreiche Gegend mit gut reitbaren Sandwegen und vielen Seen lädt zu erholsamen Geländeritten ein. Der Außenreitplatz und die Reithalle bieten dem ambitionierten Turnierreiter wie auch dem Freizeitreiter beste Trainingsmöglichkeiten.

WC für Feierlichkeiten, Roundpen, Trail-Ritte, Turnierausrichter, FN-zertifiziert, Horsemanship, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Westernreiten, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezucht­ betrieb, Kurse/Lehrgänge, Reit­ unterricht mit zertifizierten Trainern VBB  5 km Bhf. Rathenow, Abh. Bhf. ADRESSE  M. Deichsel, Waldweg 4 A, 14712 Rathenow OT Steckelsdorf T. 03385/539626 info@big-dd-ranch.de www.big-dd-ranch.de

¥§ Ausstattung Preis ab 8 EZ Bad/WC/Babyg/TV/ WLAN   35 € 8 DZ Bad/WC/Babyg/Koch­ nische/TV/WLAN   25 € Frühstück, Hunde erlaubt

10 SCHÖNWALDE-GLIEN  OT GRÜNEFELD ANGEBOTE  Fahrräder kostenlos,

Wanderreitstation Grünefeld ✴ ✴ ✴ (F) Auf dem Grundstück eines ehemaligen Bauernhofes aus dem 19. Jh. stehen für unsere Gäste ein Holzferienhaus (2 bis 3 Pers.) und eine FeWo (4 bis 5 Pers.) zur Verfügung. Mitgebrachte Pferde können auf der Weide oder in einer Doppelbox mit Sandpaddock übernachten. Hunde sind auch willkommen. Mindestmietdauer 2 Übernachtungen.

Grillmöglichkeit, Sattelkammer, Boxen mit Späneeinstreu, Hängerparkplatz, GPS-Gerät, WLAN VBB  12 km Bahnhof Nauen, Abholung Bahnhhof ADRESSE  Juliane Bergk & Gunnar Harms, Zum Leegefeld 2, 14621 Schönwalde-Glien OT Grünefeld T. 033230/205819 M. 0172/5321472 kontakt@boxundbett.de www.boxundbett.de

Ausstattung Preis ab 1 FH Bad/WC/Kochnische/ TV 30 € 1 FW Bad/WC/Küche/TV/ WLAN   50 € Hunde erlaubt

ANGEBOTE  spannende Jugend­

Das Landgut, nahe Berlin, in wunderschöner Natur gelegen, bietet alles , was ein Pferdeurlauber benötigt: Hochwertig ausgestattete Zimmer im modern-ökologischen Gästehaus und eine gesunde Landküche in einem der besten Restaurants der Umgebung. Ob Sie allein oder mit Ihrer Familie kommen, Ausreiten, Polo, Springen oder mit Ihrem Pferd die hohen Dressurlektionen erlernen möchten, wir heißen Sie willkommen!

„14. Nacht der schwarzen Perlen“ Zauberhafte Pferde, Märchenhafte Show Europas größte Friesenpferdeshow

08. & 09. Juni 2018 20 Uhr Brandenburghalle

¿§Ø

11 SCHÖNWALDE-GLIEN  OT SCHÖNWALDE-DORF

Landgut Schönwalde

20-jähriges Jubiläum der Ostsee-Quadrille

polocamps, Abenteuer-Reiterferien, Gastboxen, Beritt, Individual­reit­ kurse, Polo-/Reitstunden, Kinderspielplatz, abgestimmte WE-Pakete, Wanderreitstation, geführte Ausritte, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  10 km Bhf. Falkensee, B.-Spandau ADRESSE  Dr. Ingeborg Schwenger, Dorfstraße 31, 14621 Schönwalde-­ Glien OT Schönwalde-Dorf T. 030/65217989 M. 0172/3939178 info@daslandgut.de www.daslandgut.de

¥¡Ø Ausstattung Preis ab 6 DZ Bad/WC/WLAN   80 € 2 FW Bad/WC/WLAN   180 € Vollpension, Halbpension, Frühstück

Brandenburger

Pferdesommer

24. bis 26. August 2018 Das Familientreffen der Pferdesportler zu ihrem vielfältigsten Breitensportevent

Paaren im Glien MAFZ GmbH Paaren, OT Paaren im Glien Gartenstraße 1-3, 14621 Schönwalde-Glien Tel.: 033230/740, www.erlebnispark-paaren.de PFERDELAND BRANDENBURG  

51


FLÄMING

Foto: Tourismusverband Fläming e.V.

Der Naturpark Fläming ist hervorragend für Reitausflüge geeignet. Kein Wunder also, dass sich in der Region viele Reiterhöfe angesiedelt haben.

Pferdehöfe 1 Auenhof Rehagen

15838 Am Mellensee OT Rehagen 2 Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen

Teltow

14806 Bad Belzig OT Groß Briesen 3 Reitstall Peters

BergholzRehbrücke

14822 Brück OT Baitz 4 Gestüt Buckautal

14793 Buckautal OT Buckau 5 Rehazentrum Gut Marggraffshof

14532 Marggraffshof

Ziesar Buckau

4

6 Bergranch Nitzsche

14947 Nuthe-Urstromtal OT Berkenbrück 7 Konsolkes Pension am Naturpark

14947 Nuthe-Urstromtal OT Felgentreu 8 Naturhof Frey

Görzke

Groß Briesen

5

Ludwigs­felde

Wildenbruch Klaistow

2

Löwenbruch

Beelitz

Dippmannsdorf

1

3

Baitz

Schäpe

2

Lübnitz

Bad Belzig

Wiesenburg Jeserig

Zauchwitz

Treuenbrietzen

8

Trebbin

Felgentreu

Zossen Rehagen

6

7

1

Woltersdorf

Luckenwalde

Pechüle Bardenitz

Baruth

Werder

14929 Treuenbrietzen OT Pechül

Jüterborg Liepe

Nationale Naturlandschaft www.natur-brandenburg.de

Dahme/ Mark

1 Naturpark Hoher Fläming 2 Naturpark Nuthe-Nieplitz

Veranstaltungen

52 

22.04.2018 53. Reit- und Springturnier Seehausen Am überregionalen Reitturnier nehmen bis zu 155 Reiterinnen und Reiter teil. www.seehausen-fläming.de

22.–24.06.2018 Titanen der Rennbahn Größtes Kaltblutpferde-Sportveranstaltung Europas in Brück. www.titanenderrennbahn.de

1. Sonntag im Mai und im November Tag der offenen Höfe Landwirte, Künstler und Rittmeister öffnen ihre Hoftore. www.offenehoefe.de

25.–26.08.2018 Springturnier Reckahn Der RFV Reckahn e.V. steht seit den 60er Jahren für guten Pferdesport. www.rfv-reckahn.de

PFERDELAND BRANDENBURG

Tourismusverband Fläming e. V.

Zum Bahnhof 9, 14547 Beelitz Telefon 033204/6287-63 info@reiseregion-flaeming.de www.reiseregion-flaeming.de


FLÄMING 1 AM MELLENSEE  OT REHAGEN

3 BRÜCK  OT BAITZ ANGEBOTE  Boxen- und Offenstall-

Auenhof Rehagen Genießen Sie das stilvolle Ambiente auf dem romantischen Pferdehof. Ob als Reiter, der mit seinem eigenen Pferd Urlaub machen möchte, als Wanderreiter, der eine perfekte Zwischenstation sucht, als Fahrradfahrer, Wanderer oder einfach nur so. Geschmackvolle Zimmer mit Bad, eigener Küche, Südterrasse mit Blick auf die Pferde. Ob Kind, Pferd, Hund oder Mensch: Alle sind herzlich willkommen.

haltung, individuelle Fütterung der Pferde, jegliche Versorgung bei Bedarf, Heu/Stroh vorwiegend aus ökologischem Anbau, Wechselweiden, ganztägiger/-jähriger Weidegang, Führen der Pferde zur Koppel, zum Stall, Zucht Vollblut­­araber, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, Pferdezuchtbetrieb VBB  10 km Bhf. Trebbin, Zossen, Abh. Bhf. ADRESSE  Ursula Gothe, Rehagener Dorfaue 14, 15838 Am Mellensee OT Rehagen T. 033703/7471 M.  0172/3120620, 0174/3167899 info@auenhof-rehagen.de www.auenhof-rehagen.de

¿§Ø Ausstattung Preis ab 3 DZ Bad/WC/Küche/WLAN  45 € 3 FW Bad/WC/Küche/WLAN  100 € Frühstück

Reitstall Peters Wir widmen uns der Pferdezucht, Pensionshaltung und Ausbildung von Pferd und Reiter. Wir bieten Reiturlaub und Reitunterricht für Kinder und Erwachsene. Auf dem Bauernhof führen wir im Naturpark Hoher Fläming eine Wanderreit­ station und vermieten Ferienwohnungen. Reithalle, Grillplatz, Liegewiese, Fahrräder, Reiterstube stehen zur Verfügung. Kinder können auch Urlaub ohne Eltern verbringen.

ANGEBOTE  Urlaubs- und Ausbildungswochen mit abwechslungsreichem Programm für Kinder, Reithalle, beleuchteter Außenplatz, Dressur-/Springplatz, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Kurse/ Lehrgänge VBB  1 km Bahnhof Baitz ADRESSE  Rita Peters, Im Winkel 22, 14822 Brück OT Baitz, T. 033841/33874 reitstall-peters@t-online.de www.reitstall-peters.de

¿¡ÆÊØ Ausstattung Preis ab 1 DZ Bad/WC/ TV   40 € 3 FW Bad/WC/Küche/TV   50 € Frühstück

2 BAD BELZIG  OT GROSS BRIESEN

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen Haben Sie schon immer davon geträumt, auf dem Rücken eines lieben Islandpferdes die Natur zu erleben? Auf unserem märkischen Vierseiten­ hof kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Allen großen und kleinen Pferdefreunden bieten wir ein vielfältiges Erlebnisprogramm und individuellen (Reit)Urlaub für Kinder, Erwachsene & Familien, für

Reitanfänger, Wiedereinsteiger, fortgeschrittene Reiter, aber auch für Nichtreiter, für Menschen mit Behinderung, für Ruhesuchende und Aktive. Der dazugehörige Seminarbauernhof ergänzt das Angebot durch Coachings, Fortbildungen, verschiedene Kurse und Bildungsurlaube. QMJ-zertifiziert, FN-Reitbetrieb und Pferdegestützte Therapien.

4 BUCKAUTAL  OT BUCKAU

Gestüt Buckautal Wir bieten Reiterferien für alleinreisende Kinder oder auch für die ganze Familie auf super braven Ponys und Pferden im schönen Fläming. Bei uns erwartet Sie eine moderne Reit­ halle, qualifizierter Unterricht und ein herrliches Ausreitgelände. Eigene Pferde können gern mitgebracht werden; bei der Aus- und Weiterbildung helfen wir fachlich kompetent. Durch die eigene Pferdezucht und Zusammenarbeit mit anderen Züchtern sind wir Ihnen bei der Suche nach einem passenden Pferd gern behilflich.

ANGEBOTE  Reitunterricht mit zertifizierten Trainern, geführte Ausritte, Pensionspferdebetrieb, Reithalle, Wanderreitstation, Pferdezuchtbetrieb, pferdegestütze Therapie, Kurse, Lehrgänge & Bildungs­ urlaube, Umweltbildung, Kommunikationstraining, Coaching, Stress & Achtsamkeit, Selbstbewusstsein & Führungsqualitäten VBB  25 km Bhf. Brandenburg (Havel) ADRESSE  Reiter- und Erlebnis­ bauernhof Groß Briesen GmbH,

Sabine Opitz-Wieben, Kietz 11, 14806 Bad Belzig OT Groß Briesen T. 033846/41673 info@reiterhof-gross-briesen.de www.reiterhof-gross-briesen.de

¥¿ÊÒ Ausstattung Preis ab 18 MZ Bad/WC/Babyg/WLAN  p. P.  50 € Vollpension, Hunde erlaubt

5 MARGGRAFFSHOF ANGEBOTE  Reit- und Familien­ urlaub, 6 Tage Reiterferien für 350 €, Wanderreitstation, Pensionspferde­betrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehrgänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  25 km Bahnhof Bad Belzig oder Wusterwitz ADRESSE  Birgit & Thomas Rathke, Pramsdorfer Straße 12, 14793 Buckautal OT Buckau T. 033830/60222 M. 0172/3859848 rathke-buckautal@gmx.de www.gestuet-buckautal.de

¿¡ÊØ Ausstattung Preis ab 2 FW Bad/WC/Küche/TV/ WLAN   69 € Hunde erlaubt

liegt im Equine SPA. Ein Gesamtkonzept von Schmerz-, Bewegungsund physikalischer Therapie, Equine SPA und weiteren Naturheilverfahren sollen eine bestmögliche Rehabilitation des Pferdes gewährleisten und zusätzlich für körperliche sowie mentale Entspannung sorgen.

Rehazentrum Gut Marggraffshof Die vorzügliche Lage und Anbindung zwischen Bundeshauptstadt und Berliner Ring schafft nicht nur für heimische Pferdebesitzer Anreiz. Die Anlage wird dadurch auch gerne als Internationale Durchgangsstation für Sportpferde genutzt. Der Ausbau zum Rehazentrum, mit Schwerpunkt Schmerzund Bewegungstherapie, ist eine große regionale Bereicherung. Die Besonderheit des Rehazentrums

ADRESSE  Astrid Liske-Schmitz,

Marggraffshof 2, 14532 Marggraffshof M. 0170/3812710 rehazentrum@gut-marggraffshof.de www.gut-marggraffshof.de

PFERDELAND BRANDENBURG  

53


FLÄMING 6 NUTHE-URSTROMTAL  OT BERKENBRÜCK

7 NUTHE-URSTROMTAL  OT FELGENTREU

ANGEBOTE Kutsch-/Kremserfahr-

Bergranch Nitzsche Die Bergranch liegt in idyllischer Lage von Wald und Wasser umgeben, ca. 30 Min. südlich von Berlin. Seit vielen Jahren führen wir in den Sommerferien für Jungen und Mädchen jeden Alters R ­ eiterferien durch, die mit besonderen Highlights wie Quadfahren, mit den Pferden baden, Pferde bemalen unter anderem versehen sind. Wir freuen uns auf noch weitere Pensionstiere bzw. Wanderreiter, die unsere schöne Gegend genießen wollen.

ten, zwei- und vierspannige Hochzeitsfahrten, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern ADRESSE  Frank Nitzsche, Am Berg 2, 14947 Nuthe-Urstromtal OT Berkenbrück T. 033732/40980 M. 0174/9688587 info@bergranch-nitzsche.de www.bergranch-nitzsche.de

Konsolkes Pension am Naturpark ✴ ✴ ✴ ✴ (F) ✴ ✴ ✴ (P) Ländliche Ruhe, viel Natur und ein Gasthaus mit Pension in familiärer Atmosphäre. Wanderreiter, Kutschund Kremserfahrer, Fahrradfahrer, Skater und Wanderer finden einen Rastplatz für die Nacht. Für Ihr Pferd sind ausreichend Weide, Heu und Auslauf vorhanden. Rollifahrer sind herzlich willkommen. Pferdefreunde können sich mit unserem Pferd REMUS vertraut machen. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

ANGEBOTE  Reitunterricht mit zertifizierten Trainern wird von uns gern vermittelt, Wanderreitstation VBB  10 km Bahnhof Luckenwalde ADRESSE  Heinz Konsolke, Zinnaer Straße 18, 14947 Nuthe-Urstromtal OT Felgentreu T. 033734/60095 konsolke@t-online.de www.konsolkes-pension.de

¥¿Ò±

Ausstattung Preis ab 1 EZ Bad/WC/WLAN   35 € 4 DZ Bad/WC/WLAN   50 € 2 FW Bad/WC/Kochnische/ Küche/WLAN   60 € Halbpension, Frühstück

8 TREUENBRIETZEN  OT PECHÜLE ANGEBOTE  Reiten als Gesundheits­

Unser Naturhof befindet sich in dem kleinen Dorf Pechüle am Rande der Nieplitzniederung – umgeben von Feld und Wald, beste Voraussetzungen zum Abschalten und Erholen, Beruhigung durch Natur ist unser Motto. Das Konzept unserer Freizeitgestaltung beinhaltet ein individuelles und vielfältiges Angebot für jeden Besucher sowie die gesundheitliche Prävention. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Erholung und Gesundheit.

54 

PFERDELAND BRANDENBURG

¡ÊÒØ Ausstattung Preis ab 1 Wohnwagen  Bad/WC/Babyg/ Koch­nische/Küche/WLAN   45 € 1 MZ Bad/WC/Kochnische/ Küche/WLAN p. P.  15 € Halbpension, Hunde erlaubt

Ardenner Sehr massiges Kaltblutpferd aus den Ardennen. Es gilt wegen seines muskulösen Körpers als gutes Zug- und Arbeitstier.

Foto: Fotolia / Mark

Naturhof Frey

sport, behindertenfreundlich; Ausbildung, Training, Korrektur von Pferden, Reittherapie, Wanderreitstation, Westernreiten, geführte Ausritte, Reit­ unterricht mit zertifizierten Trainern VBB  4 km Bahnhof Treuenbrietzen Süd, Abholung Bahnhof ADRESSE  Sebastian und Elke Frey, Pechüler Dorfstraße 46, 14929 Treuenbrietzen OT Pechüle T. 033748/13235 M. 0173/8685182 naturhoffrey@web.de www.naturhoffrey.de


04

APRIL 2017 · A2112 A2112E 11 E · 4,90 € 112

IN BERLIN UND BRANDENBURG-ANHALT

Die regionale Fachzeitschrift

aktuell – kompetent – informativ – wissenswert Bei Abschluss eines Abonnements direkt über die Internetseite erhalten Sie wertvolle Prämien.

www.reiten-zucht.de | Tel. 030 419 09 551


DAHMESEENLAND

SPREEWALD

Foto: www.spreewald.de

Der Spreewald und das Dahme-Seenland sind vor allem wegen der vielen Seen und Wasserarme beliebt. Reiten kann man dort aber auch sehr gut.

Nationale Naturlandschaft

Eichwald Selchow

Pferdehöfe (Dahme-Seenland) 1 Reitgut Boddinsfelde

15749 Mittenwalde OT Boddinsfelde

Boddinsfelde

1

Zeesen Mittenwalde

2 Islandpferdegestüt Gut Birkholz

www.natur-brandenburg.de

Königs Wusterhausen

Friedersdorf

1 Naturpark Dahme-Heideseen Gussow

2 Naturpark Schlaubetal

Prieros

3 Biosphärenreservat Spreewald

Töpchin

15748 Münchehofe OT Birkholz

4 Naturpark Niederlausitzer Landrücken

1

Streganz

Münchehofe 2

Teupitz Märkisch Buchholz

Pferdehof (Spreewald)

Pretschen

1

Neu-Lübbenau Zaue

Brand

1 Urlaubshof Niederlausitzer Land

15926 Luckau OT Zöllmersdorf

Lubolz Sellendorf

2

Groß Leuthen

Schlepzig

Waldow

Lieberose

Biebersdorf

Golßen

Lübben (Spreewald) Kümmeritz Luckau

Veranstaltungen

4 Wehnsdorf

01.04.2018 Osterreiten im Spreewald Traditionelles Osterreiten ab der Kirche in Zerkwitz www.osterreiten-spreewald.de

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

PFERDELAND BRANDENBURG

Burg (Spreewald)

Bischdorf Fürstlich Drehna

Calau

Klein Meßhow

09.–10.06.2018 Brandenburger Landpartie Jedes Jahr öffnen viele Höfe in Brandenburg ihre Türen und laden zur Landpartie. www.brandenburger-landpartie.de

56 

1

Peitz Fleißdorf

Görlsdorf

Langengrassau

Drachhausen

3

Lübbenau/ Spreewald

Werben Vetschau/ Spreewald

Kolkwitz

Lassow

Tourist-Information in der ­G eschäftsstelle des Tourismusverbandes Spreewald

Bahnhofsvorplatz 5,

Raddusch, Lindenstraße 1,

15711 Königs Wusterhausen

03226 Vetschau/Spreewald

Telefon 03375/252025

Telefon 035433/72299

info@dahme-seen.de

reiseservice@spreewald.de

www.dahme-seen.de

www.spreewald.de


DAHME-SEENLAND/SPREEWALD 1 MITTENWALDE  OT BODDINSFELDE

Reitgut Boddinsfelde Sie suchen für Ihr Pferd einen gepflegten Pferdehof im Süden von Berlin mit sachkundiger Betreuung in familiärer Atmosphäre? Dann schauen Sie doch mal vorbei auf dem Reitgut Boddinsfelde bei Brusendorf/Mittenwalde, nur 14 km südlich von Berlin. Das besondere Ambiente des über 100-jährigen Gutshofes mit historischem Flair und moderner Reithalle wird Sie begeistern.

2 MÜNCHEHOFE  OT BIRKHOLZ

ANGEBOTE  naturnaher Reitpark

ANGEBOTE  Reitschule, Reitunter-

am Hof mit einem landwirtschaftlich geprägten Ausreitgelände, im Gutshaus befindet sich die Gästewohnung für 2 Personen, Ponyverleih, FN-zertifiziert, Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern ADRESSE  Herwig Labrenz, Wilhelm-Pieck-Straße 7, 15749 Mittenwalde OT Boddinsfelde T. 033764/245990 M. 0163/9875142 info@reitgut-boddinsfelde.de www.reitgut-boddinsfelde.de

richt mit zertifizierten Trainern, Zuchtbetrieb von IPZV-Trainer und Pferdewirtschaftsmeister auf wunderschönen Anlagen, Ovalbahn, Dressurviereck und Roundpen beleuchtet, Reithalle, Pensionspferde VBB  9 km Bahnhof Halbe ADRESSE  Janina Czudnochowski, Alte Dorfstraße 20, 15748 Münchehofe OT Birkholz M. 0151/56075805 info@gut-birkholz.de www.gut-birkholz.de

¿¡ÆÒ Ausstattung 1 FW Bad/WC/Küche/ TV/WLAN

Preis ab   50 €

Islandpferdegestüt Gut Birkholz Inmitten von idyllischen Wiesen, Wäldern + Seen liegt Gut Birkholz. Nicht nur 1 schöne FeWo im Inspektorenhaus, sondern zusätzlich 5 hochwertig ausgestattete FeWos im Alten Stallgebäude laden ein zum Familienurlaub. Reiter und Nichtreiter sind herzlich willkommen. Der geräumige Gastraum (ca. 150 qm) mit Kamin und Extra-Küche steht für Geburtstage, Hochzeiten etc. zur Verfügung.

¿¡Ò

Ausstattung 6 FW 

Preis ab   48 €

1 LUCKAU  OT ZÖLLMERSDORF ANGEBOTE  Reiturlaub für Familien,

Reitstunden, FeWo ab 38 € (2 Pers.) oder 49 € (4 Pers.), Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder VBB  4 km Bahnhof Luckau-Uckro ADRESSE  Lissa Thiel, Zöllmersdorfer Dorfstraße 5, 15926 Luckau OT Zöllmersdorf T. 03544/6260  info@urlaubshof-thiel.de www.urlaubshof-thiel.de

Urlaubshof Niederlausitzer Land

Foto: Fotolia / lochstampfer

Reiten lernen mit Islandpferden, das ist die leichte, sichere Art, vom Fußgänger zum Reiter zu werden! Der freundliche Charakter und die Ausgeglichenheit der Isländer machen es besonders den Anfängern oder auch erwachsenen Späteinsteigern leicht, in den Sattel zu steigen. Wir bieten professionelle Ausbildung

¥§ÊÒØ in stressfreier Atmosphäre, sicheres Reiten in kurzer Zeit. Erfahrene Reiter können neben anspruchs­ vollem Unterricht und Ausritten den Tölt ausprobieren, die 4. Gangart der Isländer. Interessante Ferien­ wochen für alleinreisende Kinder ab 6 Jahren, altersgerechter Reitunterricht in Theorie und Praxis.

Ausstattung Preis ab 1 FH Bad/WC/Babyg/Küche 48 € 1 FW Bad/WC/Babyg/Küche 38 €

Hannoveraner Ist die vielleicht bekannteste und beliebteste Sportpferderasse der Welt. Die Zucht lässt sich bis in das 16. Jahrhundert zum Gestüt in Celle zurückverfolgen.

PFERDELAND BRANDENBURG  

57


ELBE-ELSTERLAND

Foto: LKEE_Andreas Franke

Im Elbe-Elster-Land sind Reiter nicht allein, aber für sich. Am Rückersdorfer See gibt es sogar eine Pferdeschwemme. Hier wurde ein Strandbereich für Ross und Reiter geschaffen.

Pferdehöfe

Stolzenhain Schönewalde Horst

1 Reit- und Ferienhof Gut Neumühl

Hohenbucko Kolochau

04924 Beutersitz OT Neumühl

1

2 Reiterhof Würdenhain

04932 Röderland OT Würdenhain

Polzen

Herzberg

Wehrhain

Crinitz

Sonnewalde

Babben

Stechau Frankena Lieskau

Uebigau

Falkenberg/ Elster

Nationale Naturlandschaft www.natur-brandenburg.de 1 Naturpark Niederlausitzer Landrücken 2 Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Schmerkendorf

1

Tröbitz Beutersitz

Neumühl

DoberlugKirchhain 2

Friedersdorf Oppelhain

Finsterwalde

Dollenchen Lichterfeld

Bad Liebenwerda

Kauxdorf

Maasdorf Reichenhain

Mühlberg/ Elbe

Kröbeln

2

Plessa

Elsterwerda

Veranstaltungen 01.– 03.06.2018 Reit und Springturnier Sonnewalde Mehrere hundert Reiter kommen jedes Jahr nach Sonnewalde. www.rfv-sonnewalde.de 16.–17.06.2018 35. Reitturnier Werenzhain putzt sich heraus und präsentiert Reiter von Nah und Fern. www.agrar-werenzhain.de

58 

PFERDELAND BRANDENBURG

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e. V.

Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain Tel.: 035322/68885-16 info@elbe-elster-land.de www.elbe-elster-land.de


ELBE-ELSTER-LAND 1 BEUTERSITZ  OT NEUMÜHL

Reiter- und Ferienhof Gut Neumühl Habt ihr Lust, eine Reitwoche ohne Eltern auf unserem Hof zu verbringen? Ihr bekommt ein eigenes Pflegepferd, erhaltet täglich Reitunterricht und am Nachmittag organisieren wir tolle Sachen: Kahnpartie, Waldrallye, Besuch im Spaßbad und, und, und. Wohnen werdet ihr in einem modernen Ferienhaus und wer möchte, kann auch im Heubett kuscheln. Auch mit eurer Schulklasse könnt ihr gern zu uns kommen und von hier aus viele tolle Dinge unternehmen.

Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern ADRESSE  Familie Beindorf, Zinsdorfer Straße 4, 04924 Beutersitz OT Neumühl T. 035341/94835 M. 0173/8691467 ines.bei@gmx.de www.gut-neumuehl.de

ANGEBOTE  Kinder­ermäßigung und

Ausstattung Preis ab 1 EZ Bad/WC/   Kochnische/TV 20 € 1 FW Bad/WC/Küche/TV   40 €

-ferienpauschale, Hausprospekt, individuelle Angebote, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb,

æÊ

2 RÖDERLAND  OT WÜRDENHAIN

Islandpferdezucht und -reiterei (Tölt und Pass). Ziel ist es, dass es Reitern und Pferden gut geht. Dabei steht eine artgerechte, naturnahe Haltung der Pferde im Mittelpunkt. Buchung von geführten Ausritten – einfach Natur pur. Sattelkammer, Pferdeboxen, Paddocks für unsere Isländer, Deutsches Sportpferd und Reitpony. Im Sommer stehen unsere Pferde auf der Weide. Na, Lust bekommen?

Reiterhof Würdenhain Unser Hof widmet sich vorrangig der

ANGEBOTE  Reitplatz, Sattelkammer, Roundpen, Kinder­ geburtstage, rustikale FeWo mit vielen kleinen historischen Details, Wanderreitstation, Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder ADRESSE  Kerstin Gorisch, Würdenhainer Dorfstraße 9, 04932 Röderland OT Würdenhain

T. 03533/161380 M. 0171/7903981

kerstingorisch@web.de www.reiterhof-wuerdenhain.de

¿ÆÊÒ Ausstattung 1 FW Bad/WC/Babyg/ Küche/TV

Preis ab   55 €

Schulferien 2018/2019 Winter 2018

Ostern 2018

Pfingsten 2018

Sommer 2018

Herbst 2018

Weihnachten 2018/19

26.03.– 06.04.

22.05.– 02.06.

26.07.– 08.09.

29.10.– 02.11.

24.12.– 05.01.

Bayern

12.02.– 16.02.

26.03.– 07.04.

22.05.– 02.06.

30.07.– 10.09.

29.10.– 02.11./ 21.11.*

22.12.– 05.01.

Berlin

05.02.– 10.02.

26.03.– 06.04.

30.04./11.05./ 22.05.*

05.07.– 17.08.

22.10.– 02.11.

22.12.– 05.01.

Brandenburg

05.02.– 10.02.

26.03–06.04.

05.07.– 18.08.

22.10.– 02.11.

22.12.– 05.01.*

Bremen

01.02.–02.02.

19.3.– 03.04.

30.04./11.05./ 22.05.

28.06.– 08.08.

01.10– 13.10.

24.12.– 04.01.

02.02.

05.03.–16.03./ 30.04.*

07.05.–11.05.

05.07.– 15.08.

01.10.– 12.10.

20.12.– 04.01.

26.03.– 07.04.

25.06.– 03.08.

01.10.– 13.10.

24.12.– 12.01.

MecklenburgVorpommern

05.02.– 16.02.

26.03.– 04.04.

11.05./ 18.05. – 22.05.*

09.07.– 18.08.

08.10.–13.10./ 01.11. – 02.11.*

24.12.– 05.01.

Niedersachsen

01.02.–02.02.

19.03.– 03.04.

30.04./11.05./ 22.05.

28.06.– 08.08.

01.10.– 12.10.

24.12.– 04.01

Nordrhein-Westfalen

26.03.– 07.04.

22.05.–25.05.

16.07.– 28.08.

15.10.– 27.10.

21.12.– 04.01.

Rheinland-Pfalz

26.03.– 06.04.

25.06.– 03.08.

01.10.– 12.10.

20.12.– 04.01.

Saarland

12.02.– 17.02.

26.03.– 06.04.

25.06.– 03.08.

01.10.– 12.10.

20.12.– 04.01.

Sachsen

12.02.– 23.02.

29.03.–06.04.

11.05./ 19.05.–22.05.*

02.07.– 10.08.

08.10.–20.10.

22.12.– 04.01.

Sachsen-Anhalt

05.02.– 09.02.

26.03.–31.03./ 30.04.*

11.05.–19.05.

28.06.–08.08.

01.10.–12.10.

19.12.–04.01.

29.03.– 13.04.

11.05.

09.07.– 18.08.

01.10.– 19.10.

21.12.– 04.01

05.02.– 09.02.

26.03.– 07.04.

11.05.

02.07.– 11.08.

01.10.– 13.10.

21.12.– 04.01.

Baden-Württemberg

Hamburg Hessen

Schleswig-Holstein Thüringen

*zusätzlich unterrichtsfreie, variable Tage PFERDELAND BRANDENBURG  

59


LAUSITZER SEENLAND

NIEDERLAUSITZ

Foto: Partwitzer Hof / Rico Hofmann

Wo einst die Energie des Landes in Form von Braunkohle aus dem Boden gebaggert wurde, locken heute zahlreiche Seen und neu angelegte Reitwege.

Pferdehöfe 1 Reiterhof Gallinchen

03051 Cottbus OT Gallinchen 2 Reiterhof „Partwitzer Hof“

02979 Elsterheide OT Klein Partwitz

Nationale Naturlandschaft

1

Lauschütz

www.natur-brandenburg.de

Schenkendöbern

Guben

1 Naturpark Schlaubetal 2 Naturpark Niederlausitzer Landrücken 3 Geopark Muskaner Faltenbogen

3 Reiterhof und Pension

Grießen

„Zum Rappen“ 03159 Neiße-Malxetal/OT Groß Kölzig 4 Pferdehof Seidlitz

03130 Spremberg OT Groß Buckow 5 Pferdehof Proschim

03119 Welzow OT Proschim

Dubrau

2

Gallinchen 1

Forst (Lausitz) Keune

Roggosen

3 Hornow

Großräschen

Welzow 2

5

3

Döbern

4

Spremberg

Lauchhammer Senftenberg

Veranstaltungen 18.– 20.05.2018 48. Springturnier in Sielow 48. Pfingstturnier der Springreiter. Seit 2004 auch mit Flutlichtanlage. www.reitverein-sielow.de 14.–16.09.2018 11. Springturnier „Sattelfest“ Seit 2006 finden im Rad – und Reitstadion in Forst unterhaltsame Reitturniere statt. www.psv-forst-lausitz.de

60 

PFERDELAND BRANDENBURG

Tourismusverband ­L ausitzer Seenland e. V.

Tourismusverband ­N iederlausitz e.  V.

Galerie am Schloss, Steindamm 22

Frankfurter Straße 2, 03149 Forst (Lausitz)

01968 Senftenberg

Telefon 03562/6923535

Telefon 03573/725300-0

info@niederlausitz.de

www.lausitzerseenland.de

www.niederlausitz.de


LAUSITZER SEENLAND/NIEDERLAUSITZ 1 COTTBUS  OT GALLINCHEN

Reiterhof Gallinchen Inmitten eines Naturschutzgebietes, entlang des Spree-Radweges, liegt unser Reiterhof. Hierher laden wir alle ein, die in unberührter Natur wandern, Reiterferien verbringen, fischen oder sich einfach entspannen wollen. Für Schulklassenfahrten besonders gut geeignet. In unserer bäuerlich-rustikalen Pension heißen wir Sie herzlich willkommen. Wir organisieren Kremserfahrten. Hofeigene Produkte erhältlich.

3 NEISSE–MALXETAL  OT GROSS KÖLZIG ANGEBOTE  EZ buchbar ab 30 €,

ANGEBOTE geführte Ausritte,

Wanderreit­station, Pensionspferde­ betrieb, Reithalle, geführte Ausritte, Reiterferien für Kinder ADRESSE  Bio-Landhof GbR, Liane Below, Kutzeburger Mühle 1, 03051 Cottbus OT Gallinchen T. 0355/590140 reiterhof@zur-kutzeburger-muehle.de www.zur-kutzeburger-muehle.de

Penionspferdebetrieb, Reitferien für Kinder, Wanderrreitstation VBB  Forst (Lausitz) 15 km, Abholung möglich ADRESSE  Franz und Nicole von Boborowsky, Döberner Straße 12, 03159 Neiße–Malxetal OT Groß Kölzig T. 035600/6660 M. 0152/01381213 kontakt@reiterhof-zum-rappen.de www.reiterhof-zum-rappen.de

¥§Æ ÊÒØ Ausstattung Preis ab 13  EZ Bad/WC/Babyg/ 10 WE Küche/TV   25 € (flexi­ 10  DZ Bad/WC/Babyg/ bel Küche/TV   40 € änder­ 9  MZ Bad/WC/Babyg/ bar) Küche/ TV   20 € 5 FW    75 € Vollpension, Halbpension, Frühstück

Reiterhof und Pension „Zum Rappen“ Unser familiär geführter Hof liegt in der schönen Niederlausitz. Die sanft hüglige Landschaft mit Gewässern, Heiden und vielen Kiefer- u. Birkenwäldern gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Genießen Sie die Ruhe der Natur, den Kontakt zu den Tieren und gönnen Sie sich und Ihrer Familie eine Pause vom Alltag. Reiter und selbstverständlich auch Nichtreiter werden sich bei uns wohlfühlen.

¡§ÊØ Ausstattung Preis ab 1 EZ Bad/WC/TV   22 € 1 DZ Bad/WC/TV   20 € 1 FZ (3 B.) Bad/WC/TV  p. P.  20 € 1 MZ (6 B.) Bad/WC/TV  p. P.  20 € Vollpension, Halbpension, Frühstück

2 ELSTERHEIDE  OT KLEIN PARTWITZ VBB  Bahnhof in Hoyerswerda/ Senftenberg, 15 km entfernt, Abholung vom Bahnhof möglich ADRESSE  Partwitzer Hof, Schäfereiweg 4, 02979 Elsterheide OT Klein Partwitz T. 035751/15311 k.mietke@atl-online.eu www.partwitzer-hof.de

gibt es täglich reiten, putzen und longieren der Pferde sowie viele Informationen rund um das Pferd. Übernachten können die Gäste in der Pension oder in zwei großen Ferienhäusern auf dem Reiterhof mit Gaststätte.

Reiterhof „Partwitzer Hof“ Inmitten des Lausitzer Seenlandes liegt der Reiterhof „Partwitzer Hof“. Unmittelbar angrenzend befindet sich der Partwitze See, der ambitionierten Reitern interessante und abenteuerliche Reittouren verspricht. Ebenso erlebnisreich ist

eine Fahrt mit dem Kremser am See entlang. Der Reiterhof bietet Reitunterricht an der Longe oder in der Abteilung, Ausritte und Ponyreiten für die kleinen Besucher. In den Ferien können bei uns Kinder unvergessliche Reiterferien erleben. Hier

4 SPREMBERG  OT GROSS BUCKOW

Pferdehof Seidlitz Unser Hof liegt idyllisch am Buckower See. Bei uns leben 5 Pferde, Hunde, Ziege, Katze und Kaninchen – ideal für Familien, Reiter aber auch für Radtouristen und Erholungssuchende. Den Tag über können Sie reiten oder so richtig ausspannen – angeln, baden, Boot fahren u. v. m. Wir bieten Rittbegleitung und Gepäcktransfer. Für Pferde stehen Boxen und Koppel zur Verfügung, für unsere Gäste ein DZ und eine Ferienwohnung.

ANGEBOTE  geführte Ausritte, Kurse/

Lehrgänge, Kutsch- und Kremserfahrten, Pensionspferdebetrieb, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Reithalle, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern

¥æ¿¡ÊÒØ Ausstattung Preis ab 2 FH Bad/WC/ Kochnische/TV ab  65 € 1 DZ Bad/WC/TV/ inkl. Frühstück 65 € 1 FZ 3 Betten Bad/WC/TV/inkl. Frühstück 85 € 1 FZ 4 Betten Bad/WC/TV/inkl. Frühstück 105 €

5 WELZOW  OT PROSCHIM

ANGEBOTE Rittbegleitung,

ANGEBOTE Wanderreitstation,

Lunchpakete, Gepäcktransfer, Feierlichkeiten, Grillabende, Lagerfeuerplatz, Boots- und Angelverleih, Wanderreitstation, geführte Ausritte, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  8,6 km Bahnhof Spremberg, Abholung Bahnhof ADRESSE  Anke Seidlitz, Am See 1, 03130 Spremberg OT Groß Buckow T. 03563/342441 post@pferdehof-seidlitz.de www.pferdehof-seidlitz.de

Pensionspferdebetrieb, geführte Ausritte, Pferdezuchtbetrieb, Reiterferien für Kinder, Kurse/Lehr­ gänge, Reitunterricht mit zertifizierten Trainern VBB  7 km Bahnhof Neupetershain ADRESSE  Sabine Mittelbach, Hauptstraße 12, 03119 Welzow OT Proschim M. 0174/3325930 info@wanderreitstation-proschim.de www.wanderreitstationproschim.de

¿¡§ÊÒØ0 Ausstattung Preis ab 1 FW Bad/WC/Küche/TV   80 € 1 DZ Bad/WC/Küche/TV   52 € Frühstück, Hunde erlaubt

Pferdehof Proschim Unser familienfreundlicher gemütlicher Vier-Seiten-Hof mit luftigen Pferdeboxen und Pferdeauslauf auf verschiedenen Koppeln liegt inmitten der Lausitzer Seenlandschaft im Süden Brandenburgs. Wir bieten Reitunterricht für Jung und Alt von FN-Trainer-A sowie Reiterferien. Außerdem haben wir eine Hochzeitskutsche, diverse Wagonetten und Planwagen (auch rollstuhl­ geeignet). Diese können auch außerhalb eingesetzt werden.

¿æÆÊÒ

PFERDELAND BRANDENBURG  

61


ÜBERSICHT PFERDEHÖFE

Fahrunterricht mit zertifizierten Trainern

geführte Ausritte

Kurse/Lehrgänge

Kutsch- und Kremserfahrten

Pensionspferde

Pferdezuchtbetrieb

Reitferien für Kinder

Reithalle

Reitunterricht mit zertifizierten Trainern

Wanderreitstaion

Ferien- und Pferdehof Schörfke

37

Gutshof Mankmuß

37

Kram und Kräuter in der Prignitz

37

Stiftung Brandenburg. Haupt- u. Landgestüt

37

Pension & Reiterhof Dossow

37

Landhotel Berlinchen

37

Kabardinerhof Kreuzbruch

39

Ponyhof Neuholland

39

Hof Grüneberg

39

Märkische Höfe

39

Pferdepension Schumacher

39

Moguntia-Ranch am Pälitzsee

40

Pension für Pferd und Reiter

40

Reit-, Fahr- und Raststation Schorfheide

40

Kremserhof Zermützel

40

Westernreiten

Seite

Wer, was, wo?

Prignitz

 

 

Ruppiner Seenland 

 

 

 

 

 

Uckermark Bauern- und Reiterhof Lehmann

43

Reit- und Fahrtouristik Lychen

43

Pferdehof Ruhnau

43

Gut Temmen

43

Reiterhof Steindamm

43

Reit- und Fahrtouristik Sander

45

Der Tempelhof – Islandpferdehof

45

SONNENHOF Werneuchen

45

Pferdemomente

45

  

Barnimer Land  

 

Spezielles Angebot siehe Eintrag S. 45

Seenland Oder-Spree

62 

Camargue-Pferde-Hof/Fruveg GmbH

46

Kukral Horsemanship

46

Landhof Septemberwiese

47

Gut Klostermühle

47

PFERDELAND BRANDENBURG


 

Westernreiten

Wanderreitstaion

Reitunterricht mit zertifizierten Trainern

47

Reithalle

Katja Schnabel

Reitferien für Kinder

Pferdezuchtbetrieb

Pensionspferde

47

Kutsch- und Kremserfahrten

Kurse/Lehrgänge

Rüsterhof

Seite

geführte Ausritte

Fahrunterricht mit zertifizierten Trainern

ÜBERSICHT PFERDEHÖFE

Havelland und Potsdam Pferdezucht & Freizeit „Zum Faulen Hund“

49

Reiterhof Schwolow

49

Shagya-Araber-Gestüt Eichenhof

49

Reiterhof Strodehne

49

Pferdehof Bialek

50

Biohof zum Mühlenberg

49

Undinenhof

50

Hotel Lavendelhof mit Eselhof Havellife

50

BIG DD Ranch

51

Wanderreitstation Grünefeld

51

Landgut Schönwalde

51

 

Fläming Auenhof Rehagen

53

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen

53

Reitstall Peters

53

Gestüt Buckautal

53

Rehazentrum Gut Marggraffshof

53

Bergranch Nitzsche

54

Konsolkes Pension am Naturpark

54

Naturhof Frey

54

Reitgut Boddinsfelde

57

Islandpferdegestüt Gut Birkholz

57

Urlaubshof „Niederlausitzer Land“

57

 

 

Spezielles Angebot siehe Eintrag S. 53 

 

Dahme-Seenland / Spreewald

 

Elbe-Elster Reiter- und Ferienhof Gut Neumühl

59

Reiterhof Würdenhain

59

Reiterhof Gallinchen

61

Reiterhof Amos

61

Pferdehof Seidlitz

61

Pferdehof Proschim

61

 

Lausitzer Seenland / Niederlausitz

 

PFERDELAND BRANDENBURG  

63


ERLÄUTERUNGEN

Übersicht über die Informations- und Qualitätszeichen DLG-Gütezeichen DTV-Klassifizierung Die mit Sternen gekennzeichneten Be­­t riebe haben an einer freiwilligen Qualifizierung nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) teilgenommen:

✴✴✴✴✴ Erstklassige Gesamtausstattung mit b ­ esonderen Zusatzleistungen. Groß­z ügige Ausstattung in besonderer Qualität. Sehr ­g epflegter und exklusiver Gesamteindruck.

✴✴✴✴ Hochwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in geho­b ener und gepflegter Qualität.

✴✴✴ Wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamt­e indruck.

✴✴

Die Qualitätsauszeichnung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) steht seit fast vier Jahrzehnten als Nachweis für ländliche Urlaubsvielfalt in geprüfter Service-Qualität.

• Mithilfe bei der landwirtschaftlichen Arbeit auf dem Hof auf Wunsch möglich

Qualitätsgeprüfter LandUrlaub

Das Gütezeichen steht für aktive landwirtschaftliche Betriebe. Die Unterkünfte, Service- und Freizeitangebote sowie der Erleb­nischarakter des Bauern­ hofs werden regelmäßig durch neutrale Sachverständige nach streng festgelegten Qualitätskriterien überprüft. Bei dem DLG Spezialangebot Urlaub auf dem Reiterhof liegt das Hauptaugenmerk auf der qualifi­ zierten Betreuung durch einen ausgebilde­ ten Trainer und vorhandenen Lehrpferden. Ein Nachweis der FN wird anerkannt.

Ferienquartier in dörflich-­ ländlich geprägtem Um­feld, oftmals auch auf einem ehemaligen land­ wirtschaftlichen Betrieb („Resthof“). Gepflegter Gesamteindruck und persönliche Betreuung vor Ort. Im Umfeld ausreichend Grünflächen, Spazier-, Wander- und/oder Radwege. Mindestens drei der folgenden Leistungen: • Lebensmittel bzw. Produkte aus eigener oder regionaler Erzeugung • Wöchentlich mindestens eine eigene orga­nisierte Aktivität mit ländlichem Charakter • Streicheltiere • Gartenanlage bzw. Liegewiese

BAG-Gütezeichen

Qualitätsgeprüfter UrlaubsReiterhof

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V. hat für charakteristische ländliche Urlaubsformen spezifische Qualitätssiegel entwickelt, die die jeweili­ gen Erlebnis- und Servicequalitäten zum Ausdruck bringen. Wie die Sterne-Klas­ sifizierung wird auch die ­Einhaltung der Kriterien für die Erlebnisqualitätssiegel alle drei Jahre überprüft. Die Teilnahme an der Prüfung für die Qualitätssiegel und an der Sterne-Klassifizierung ist freiwillig. Eine Nicht-Teilnahme bedeutet keine Aussage über die Qualität der nicht-klassifizierten Gastgeber.

Hier dreht sich alles um Ross und Reiter: Ferien­ haus, Ferienwohnung oder Gästezimmer in räumlichem Zusammenhang mit einem Reiterhof in dörflich-ländlichem Umfeld. Gepflegter Gesamteindruck und persönliche Betreuung vor Ort. Grünflächen, Spazier-, Wander- und/oder Radwege. Reithalle oder ein geeigneter Reitplatz vorhanden. Reitunterricht, Ausritte, Fahrunterricht, Kutschfahrten oder Voltigieren unter Anleitung von qualifiziertem Personal. Eine artgerechte Unterbringung und Haltung der Schul- und Gastpferde ist gewährleis­ tet. Schulpferde und Ausstattung in einem guten Pflegezustand.

Urlaub auf dem Bauernhof und Reiterhof

Zweckmäßige, gute, gepflegte G ­ esamt­ausstattung mit mittlerem Komfort. Ausstattung in gutem Erhaltungszustand.

✴ Einfache und zweckmäßige ­G esamt­a usstattung des Objektes mit einfachem Komfort. Erforderliche Grundausstattung vor­h anden und in gebrauchsfähigem Zustand. Ein „F“ vor den abgebildeten Sternen steht für Ferienwohnung bzw. Ferienhaus, ein „P“ steht für Privatzimmer bzw. Gästezimmer, ein „G“ für Gasthaus. Privatzimmer erhalten maximal vier Sterne. Die nicht gekennzeichneten Betriebe haben nicht an der Klassifizierung teilgenommen. Ein Rückschluss auf ihren Ausstattungsstandard ist damit nicht verbunden. Weitere Informationen:

www.deutschertourismusverband.de

Qualitätsgeprüfter UrlaubsBauernhof Klassifizierung der ­Hotels, ­Pensionen und Gasthöfe nach Kriterien der ­DEHOGA ★ ★ ★ ★ ★ Luxus – für höchste Ansprüche ★ ★ ★ ★

First Class – für hohe Ansprüche

★ ★ ★

Komfort – für gehobene Ansprüche

★ ★

Standard – für mittlere Ansprüche

Tourist – für einfache Ansprüche

Superior – Dieser Zusatz kennzeichnet jene Betriebe zusätzlich, die in ihrer Kategorie ein besonders hohes Maß an Dienstleistungen aufweisen. Weitere Informationen:

www.hoga-brandenburg.de und www.hotelsterne.de

64 

PFERDELAND BRANDENBURG

Ferienwohnung oder Ferien­ haus stehen im räumlichen Zusammenhang mit einem aktiv bewirtschafteten land­ wirtschaftlichen Betrieb. ­Zumindest Streicheltiere sind vorhanden. ­Gepflegter Gesamteindruck und persönli­ che Betreuung vor Ort. Gartenanlage oder Liegewiese sowie ausreichend Grünflächen, Spazier-, Wander- und/oder Radwege im Umfeld vorhanden. Mindestens drei der folgenden Leistungen: • Hofführung bzw. Besichtigung des ­­­­­land­ wirtschaftlichen Betriebes • Mindestens eine organisierte Aktivität mit bäuerlich-ländlichem Charakter wöchentlich • Lebensmittel bzw. Produkte aus eigener oder regionaler Erzeugung

Bett+Bike Die Vignette des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) erhalten Gastbetrie­ be, die folgende Mindestkri­ terien erfüllen: Radfahrer sind auch nur für eine Nacht willkommen, ihr Fahrrad wird sicher unter­gebracht. Für nasse Kleidung und Aurüstung gibt es eine Trockenmög­ lichkeit, für kleinere Reparaturen das wich­ tigste Werkzeug. Weitere Informationen: www.bettundbike.de


ERLÄUTERUNGEN

Pferdefreundliche Gaststätte

Bio-Siegel im Überblick

Q-ServiceQualität

Dies ist eine Qualitäts- und Marketinginitiative der DE­ HOGA Brandenburg mit dem Ziel, die Qualität der Branden­ burger Gastronomie stetig zu verbessern. Die Betriebe erfüllen die von der DEHOGA hierfür speziell festgelegten Kriterien hinsichtlich Angebot, ­Service und Qualität. Weitere Informationen:

Das EU-Bio-Siegel garan­ tiert, dass die Betriebe die von der EU festgelegten Öko-Mindestkriterien erfüllen. Siegel der ökologischen Anbau­ verbände wie Bioland erfüllen darüber hinausgehende Kriterien der Verbände bezüglich des Natur- und Tierschutzes. Weitere Informationen:

Mit diesem Siegel werden Betriebe als serviceorientierte Dienstleister ausgezeichnet, die ein System zur Qualitätssicherung einsetzen. Weitere Informationen:

www.hoga-brandenburg.de

www.bio-siegel.de

www.q-deutschland.de

WEITERE PUBLIKATIONEN VON PRO AGRO E.V.

23. BRANDENBURGER

LANDPARTIE

BRANDENBURGER

AUSFLUGSPLANER

Ferien, Freizeit und Einkaufen beim Bauern – 2018 Natur

Museen

Landwirtschaft

Wo sich Elch und Reh zu Hause fühlen

Wann die ersten Traktoren kamen

Wie Quereinsteiger eine Branche verändern

Entdeckungsreisen durch die ländliche Region – Frühling & Sommer 2017 Wiese

Wasser

Die schönsten Blüten zum Sammeln

Schwimmen gehen in historischen Strandbädern

ote Angeb & Tipps en Adress

Auf Spurensuche mit Förster Klaus

SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT

Gemeinsam genießen, gemeinsam ernten

+

10. und 11. Juni 2017 – Das Wochenende der offenen Tore

Wald

ERHOLEN, ENTSPANNEN, ERFAHREN

Die schönsten Orte Brandenburgs

Entdecken

Erleben

Genießen

Das Land zwischen Prignitz und Lausitz

Bäuerliche Traditionen Gläserne Landwirtschaft

Regionale Spezialitäten Ausflug ins Ländliche

www.brandenburger-landpartie.de

Alle mer Teilneh e & Ort

GENUSS MADE IN BRANDENBURG!

Handgemacht – mit Lust und Liebe

Medienpartner

BRANDENBURGER HOFLÄDEN

www.landurlaub-brandenburg.de www.pferdeland-brandenburg.de www.brandenburger-landpartie.de

EINKAUF IM GRÜNEN 470 Adressen von Hofläden und Direktvermarktern im Land Brandenburg

Kostenfrei zu bestellen unter: www.proagro.de/kataloge-bestellen oder per Telefon: 033230/2077-0

IMPRESSUM Herausgeber

Titelfoto

pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e. V.

Stormy Mildner

in Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden der Reiseregionen. Mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirt-

Druck und Verarbeitung

schaft des Landes Brandenburg und der Europäischen Union. Alle Offerten nach Angaben der

Eversfrank Preetz – Frank Druck GmbH & Co. KG,

Anbieter. (Stand 1. Dezember 2017)

Industriestraße 20, 24205 Preetz

Projektleitung und Redaktion

Eine Garantie für die Richtigkeit der Angaben kann vom Herausgeber nicht übernommen werden.

Dennis Kummer (v.i.S.d.P.), Mirjam Deponte, Sibylle Heinrich

pro agro haftet nicht für eventuelle Veränderungen, die nach dem Druck des Kataloges bekannt

pro agro e. V., Gartenstraße 1–3, 14621 Schönwalde-Glien

wurden. Die Nutzung dieser Broschüre zu entgeltlicher, gewerbsmäßiger Adressenveräußerung

Tel. 033230/20 77-0, Fax 033230/2077-69

an Dritte ist nicht gestattet. Nachdruck, auch auszugsweise, und die Nutzung von Ausschnitten

kontakt@proagro.de

zu gewerblichen Zwecken ist untersagt und wird wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbs­ gesetz bzw. wegen Verletzung des Urheberrechts geahndet. Alle Rechte beim Verband pro agro

Konzept, Redaktion, Gestaltung

zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e. V.

Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin, www.raufeld.de Redaktionsleitung: Martin Hildebrandt Gestaltung: Katja Stellert (Art-Direktion), Martina Jacob, Daniel Krüger, Iris Lutterjohann, Andreas Pilz Autoren: Antonia Eichenauer, Kathrin Gotthold, Karl Grünberg, Martin Hildebrandt, Julia Schoon, Claudia Wahjudi PFERDELAND BRANDENBURG  

65


ALLE ADRESSEN AUS DEM REDAKTIONELLEN TEIL

Wanderreiten

Putlitz

1 Wanderreiten im Havelland

Dorfstraße 14, 16775 Schönermark www.wanderreiten-havelland.de 2 Gut Temmen

Lindenallee 3a, 17268 Temmen-Ringenwalde

Wittstock

5

Lenzen

Perleberg

www.susanne-krueger-online.de

Seite 16–19 Reha für Pferde

Wittenberge

3 Gut Marggrafshof

Marggraffshof 2, 14532 Marggraffshof

Fürstenberg/ Havel

8

Pritzwalk

Prignitz

1

Bad Wilsnack

Neuruppin

Kyritz

Gransee Zehdenick

Ruppiner Seenland

Neutadt/Dosse

www.gut-marggraffshof.de

Kremmen

Velten

4 Gut Klostermühle

www.gut-klostermuehle.com

11

Henningsdorf

Rathenow 9

5 Gutshof Mankmuß

Mankmußer Dorfstraße 1, 19357 Karstädt

Nauen Falkensee

Premnitz

Havelland

www.gutshof-mankmuss.de 6 Reit- und Raststation Schorfheide

Kapper Dorfstr. 1, 16792 Zehdenick OT Kappe 7 Land- und Forstwirtschaft Gut Wochowsee

Brandenburg an der Havel

Wochowseer Dorfstraße 13, 15859 Storkow OT Wochowsee www.gut-wochowsee.de

Potsdam 3

Werder

Ludwigsfelde

8 Moguntia Ranch

Dorfstraße 17, 16831 Rheinsberg

Ziesar

www.moguntia-ranch.de

www.undinenhof.de

Trebbin

Beelitz

9 Undinenhof

Bauernende 25-26, 14715 Märkisch Luch

L

Oranienburg

Seite 20–23 Kombinierter Urlaub Mühlenstraße 11, 15518 Briesen (Mark) OT Alt-Madlitz

T

Rheinsberg

Bad Belzig

10 Urlaubshof Niederlausitzer Land

Zöllmersdorfer Dorfstraße 5, 15926 Luckau

Fläming Luckenwalde

www.urlaubshof-thiel.de

Jüterbog

Seite 24 Reiten lernen 11 Big-DD-Ranch

Waldweg 4A, 14712 Rathenow OT Steckelsdorf www.big-dd-ranch.de

Herzberg

Elbe-El

Autobahn Bahnlinie

Falkenberg/Elster

Bundesstraße Regionalgrenze

Fahrinfo-App des VBB Die richtige Verbindung zu den Brandenburger Höfen finden Sie mit der Fahrplan-App des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB). Sie ist für alle internetfähigen Handytypen und Smartphones verfügbar. Alle Infos unter www.VBB.de/handy-apps

66 

PFERDELAND BRANDENBURG

Fläming

Region Gewässer Nationale Naturlandschaft (Nationalpark, Biosphärenreservate, Naturparke)


ick

rg

en

e

n

Vignettenerklärung Barrierefrei

Prenzlau

Gastronomie

Uckermark

Hofladen

Templin

Terrasse

2

Schwedt/Oder Angermünde

Heuübernachtung

6

Sauna

Liebenwalde

Eberswalde

Barnimer Land Bernau

Mitarbeit auf dem Hof

Bad Freienwalde Wriezen

Bademöglichkeiten bis 500 m

Seenland Oder-Spree Strausberg Buckow

Nutztierhaltung

Neuhardenberg Neuharden

Waldsieversdorf

Kinderangebote am Hof

Seelow Müncheberg

Fürstenwalde Königs Wusterhausen Mittenwalde Prieros

4

Frankfurt (Oder)

DahmeSeengebiet

Müllrose

7

Wendisch Rietz

Eisenhüttenstadt

Beeskow

Teupitz

Neuzelle

Spreewald Lübbenau Burg

Luckau Calau

rg

VP = Vollpension

be-Elster-Land

Finsterwalde

Doberlug/ Kirchhain Bad Liebenwerda Elsterwerda

Großräschen

Peitz

Niederlausitz Forst (Lausitz)

Lausitzer Seenland Welzow

Senftenberg

HP = Halbpension babyg = babygerechte Unterkunft Kochn = Kochnische GDusche = Gemeinschaftsdusche WLAN = drahtlose Internetverbindung

Cottbus Vetschau

Abkürzungen Folgende Abkürzungen wurden bei den Einträgen verwendet:

Guben

Lübben 10

Fahrradverleih

Bad Saarow

Storkow

Zossen

Streichel- und Kleintiere

e

er

± ¥  ¿ æ ø ¡ § Æ Ê Ò Ø

Spremberg

EZ = Einzelzimmer DZ = Doppelzimmer FZ = Familienzimmer (bis 4 Betten) MZ = Mehrbettzimmer (ab 5 Betten) AP = Apartment FW = Ferienwohnung FH = Ferienhaus GU = Gruppenunterkünfte (mehr als 5 Betten)

Lauchhammer

GKüche = Gemeinschaftsküche VBB = Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln FN-zertifiziert: Qualitätszertifikat der Deutschen Reiterlichen Vereinigung


Das Reitsport-Event der Internationalen Grünen Woche

auf in rm e T n te s h c ä n Infos zum

.de a ic g lo o p ip h . www

Ideeller Träger Pferdesport

Medienpartner

Ideeller Träger Pferdetourismus

25.– 28. Januar 2018 Messegelände Berlin

PFERDELAND BRANDENBURG  

Grenzenlos reiten, Pferdezucht und Reitsport – 2018

PFERDELAND BRANDENBURG  

Grenzenlos reiten, Pferdezucht und Reitsport – 2018

Advertisement