Issuu on Google+

1

_______________________________________________________________________________________________


2

Inhalt und Vorwort Air France KLM damals und heute airberlin: neue Langstreckenflotte + + + KURZ NOTIERT + + + Visa-News und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten CLUB MED – weltweit urlaubsglücklich Jumeirah Hotels & Resorts Das Atlantic im neuen Glanz Jubiläumsjahr und Rezept Grußwort und Impressum Rezept des Monats: CLUB MED Angebote

Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 4-5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12

Gewinnspiel Große Momente. Ganz exklusiv.

Beilage 1 Beilage 2

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe „Koch-Rezepte“-Leser, wir begrüßen Sie mit der Winterausgabe - pünktlich zum kalendarischen Winteranfang! Einige von Ihnen haben hoffentlich schon den wohlverdienten Urlaub angetreten, wenn dieses Heft eintrifft. Aber der Winter dauert ja noch ein Weilchen… Zünden Sie sich ein paar Kerzen an, drehen Sie die Heizung auf und stöbern Sie gemütlich in unseren folgenden Seiten. Es gibt Spitzenpreise zu gewinnen, wenn Sie die vielen Neuigkeiten aus aller Welt ganz genau studieren. Im Preisrätsel zählen nur die richtigen Antworten.

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und Glück beim Gewinnspiel!


3

Fluggeschichte selbst erleben ___________________________________________________________________________________________________________

Seit vielen Jahrzehnten schreiben die Partner Air France und KLM Luftfahrtgeschichte. Durch ihren Zusammenschluss im Jahr 2004 vereinen sich Know-how und optimale Streckennetze beider Gesellschaften. Doch auch im Bereich der historischen Flugzeuge engagieren sich die Experten. Ihre top-gepflegte DC3 Dakota PH-PBA mit dem klangvollen Namen „Princes Amalia“ hat eine abenteuerliche Lauf- bzw. Flugbahn hinter sich! Am 11. Januar 1944 wurde sie an die Air Force ausgeliefert und im Weltkrieg eingesetzt. Zwei Jahre später kaufte der niederländische Prinz Bernhard die Maschine und nutzte sie zuerst privat, später als erstes Regierungsflugzeug! 1975 wurde das Flugzeug zunächst im Aviadome Museum am Flughafen Schiphol in Amsterdam ausgestellt. Doch dieser „Ruhestand“ war nur vorübergehend, denn 1998 wurde die „PH-PBA“ wieder flugtauglich und auch nach strengem EU-Recht einsatzfähig gemacht! Im Winter 2010/2011 bekam sie ihren aktuellen Namen „Princes Amalia“, nach der jüngsten Tochter des niederländischen Prinzen Willem-Alexander. Bei Großveranstaltungen, wie z.B. in diesem Jahr beim Hamburger Hafengeburtstag, bietet Air France KLM Rundflüge mit ihrem kleinen Schmuckstück an – und wir können aus eigener Erfahrung berichten: Das ist ein unvergessliches, echtes Fliegererlebnis! Sie können die 18-sitzige Maschine auch mieten, falls Sie mit Ihrem Unternehmen eine Veranstaltung der besonderen Art planen? Wir stellen gern die nötigen Kontakte her; Anfragen bitte (ab 03.01.2013 wieder erreichbar) an sylvia.korbmann@reisebuero-koch.com

Neue Infrastruktur in Paris (CDG) ___________________________________________________________________________________________________________

Seit Oktober 2012 konzentriert Air France die Flüge auf den modernsten Teil des Flughafens Charles de Gaulle (CDG). Die Wege für die Passagiere werden dadurch bedeutend kürzer, da zum Jahresende auch die Sicherheitskontrollen für Reisende aus Schengen-Staaten beim Transfer auf einen internationalen Flug ab Terminal 2 entfallen. Die neue Aufteilung lautet: Terminal 2E für alle internationalen Flüge, Terminal 2F für alle von Air France selbst durchgeführten Schengen-Flüge, also z.B. Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Berlin-Tegel. Das Terminal 2G ist Standort der Air France Regionalfluggesellschaften (Airlinair, Britair, CityJet und Régional), die u.a. nach Bremen, Köln/Bonn, Hannover und Nürnberg fliegen. Im Terminal 2E wurde bereits im Juni der neue Flugsteig M eröffnet, speziell für die Abfertigung von Langstrecken- und Großraumflugzeugen. Dieser ist mit den Flugsteigen K und L durch einen voll automatisierten Zug verbunden und bietet beste Anschlussmöglichkeiten. Am Flugsteig M wurde zudem die größte Business ClassLounge der Air France eröffnet! Welches Air France-Ziel Sie auch ansteuern möchten, unsere Experten im Business Plus Team freuen sich auf Ihren Anruf: Tel. 040-300 55-100 (Mo.-Fr. 08:00-18:00 Uhr).


4

Langstreckenkomfort für höchste Ansprüche ___________________________________________________________________________________________________________

airberlin arbeitet kontinuierlich daran, das Fliegen für Sie angenehmer zu gestalten - vom Design der Flugkabine über die Bordverpflegung bis hin zum Unterhaltungsprogramm. Alle Langstreckenflugzeuge sind mit neuen Sitzen ausgestattet worden, die einen hervorragenden Sitz- und Liegekomfort garantieren. Des Weiteren hält ein hochmodernes „Inflight Entertainment System“ mit integriertem Monitor an jedem Sitzplatz mehr als 200 Stunden individuelle Unterhaltung bereit. In der Economy Class sorgen die neuen Leichtbausitze mit einer extra Polsterung im Lendenbereich sowie Anti-Thrombose-Auflage für eine entspannte Reisezeit. Dank der großzügigen Sitzabstände und verstellbarer Rückenlehnen gibt es viel Bewegungsfreiheit. Die airberlin Business Class zeichnet sich durch eine private Atmosphäre aus - ohne Mittelsitze in der Bestuhlung. Diese Kabinen sind mit nur 20 Sitzen ausgestattet und garantieren dadurch Ruhe und Erholung. Der intuitiv bedienbare und stufenlos verstellbare „Lieflat“Sitz bietet hervorragenden Liegekomfort. Extra viel Beinfreiheit sorgt zusätzlich für Wohlbefinden. Außerdem ist ein Stromanschluss für die Nutzung eines Laptops vorhanden. Als Gast der airberlin Business Class dürfen Sie sich außerdem über exklusive Vorteile freuen: Zugang zu den komfortablen Business Class Lounges der airberlin und oneworld® Partner an vielen Flughäfen weltweit, mehr Hand- und Freigepäck, Priority Check-in, Priority Boarding sowie 200% der topbonus Entfernungsmeilen. Passagieren, die von, nach oder via Abu Dhabi fliegen, steht ein luxuriöser Chauffeurservice zum oder vom Flughafen zu ausgewählten Zielen kostenlos zur Verfügung. Ab Hamburg fliegt airberlin Sie via Düsseldorf zu vielen Zielen in den USA sowie nach Abu Dhabi und Dubai. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways haben Sie über das Drehkreuz in Abu Dhabi vielfältige Reisemöglichkeiten nach Asien, Afrika und Australien.

+ + + KURZ NOTIERT + + + KURZ NOTIERT + + + KURZ NOTIERT + + + ___________________________________________________________________________________________________________

 Mit Austrian Airlines nach Chicago ! Mit dem Sommerflugplan 2013 erweitern Austrian Airlines ihr Flugangebot nach Nordamerika. Das vierte Ziel neben New York, Toronto und Washington ist dann Chicago! Ab 17. Mai wird fünfmal pro Woche mit einer Boeing 767 diese Strecke bedient. Hier kommen Sie bereits in den Genuss des neuen Kabinendesigns: „Full-Flat“-Sitze in der Business Class, „Relax“-Sitze in der Economy Class sowie ein neues „Inflight Entertainment“ und Flat Screens sorgen für allen erdenklichen Komfort an Bord. Die gesamte Langstreckenflotte wurde bereits umgerüstet. __________________________________________________________________________________________________________

 Mit Lufthansa nach Vancouver ! Erstmals bietet Lufthansa einen Nonstopflug vom Drehkreuz München nach Vancouver an! In der Zeit vom 16. Mai bis zum 5. Oktober 2013 wird diese neue Strecke täglich mit einem Airbus A330 durchgeführt, zusätzlich zum ebenfalls täglichen Flug ab Frankfurt.


5

+ + + KURZ NOTIERT + + + KURZ NOTIERT + + + KURZ NOTIERT + + + ___________________________________________________________________________________________________________

 Start der „neuen Germanwings“ ab 1. Juli 2013 ! Wie bereits per Tagespresse kommuniziert wurde, findet im Lufthansa-Streckennetz eine Umstrukturierung statt. Der sogenannte „Punkt-zu-Punkt“-Verkehr außerhalb der Drehkreuze Frankfurt und München wird zukünftig unter der Marke Germanwings in einem neuen Geschäftsmodell gebündelt. Bereits ab Januar 2013 werden die Verbindungen zwischen Berlin und Köln von Germanwings übernommen. Zum Sommerflugplan, ab 31.03.2013, sind für den Flughafen Hamburg die Übertragung folgender Strecken in Planung: Nizza, Palma de Mallorca, Dubrovnik, Stuttgart, Wien und Nürnberg. Ab 1. Juli 2013 startet Germanwings dann mit dem kompletten, neuen Angebot. Die Flugzeuge der Lufthansa-Flotte werden dementsprechend sukzessive umgerüstet. Außerdem wird ein völlig neues Produktkonzept „Fliegen à la carte“ eingeführt. Reisende können dann zwischen den Tarifen „Best“, „Smart“ oder „Basic“ das für sie geeignete Produkt wählen, je nach gewünschten Annehmlichkeiten und Extras. Wir halten Sie darüber auf dem Laufenden. ___________________________________________________________________________________________________________

 Gepäck bei airBaltic wieder inklusive ! Nachdem es eine Weile anders geregelt war, darf sowohl in den Klassen Business Flex und Business (max. 30 kg) als auch in Economy Flex und Economy (max. 20 kg) wieder Gepäck kostenfrei aufgegeben werden. Lediglich in dem preisgünstigsten „Basic”-Tarif fällt eine Gebühr für jedes abzugebende Gepäckstück an, die je nach Buchungsweg und Mitgliedschaft im BalticMiles-Programm unterschiedlich ausfallen kann. _____________________________________________________________________________________

 Und noch mehr Freigepäck bei Etihad Airways ! Neben dem großzügigen Freigepäck von 40 kg in der Pearl Business Class und sogar 50 kg in der Diamond First Class erlaubt „Etihad” Ihnen nun selbst in der Coral Economy Class 30 kg Freigepäck! Zusätzlich zu diesen regulären Mengen wird Golfund Tauchgepäck kostenfrei befördert! Sollte im Vorwege bekannt sein, dass trotz allem Übergepäck mitgeführt wird, empfiehlt sich die rechtzeitige Anmeldung. Die Übergepäcksrate wird dann um 10% reduziert und kann von “Etihad Guest”-Mitgliedern mit ihren angesammelten Meilen beglichen werden. ___________________________________________________________________________________________________________

 Business Rewards: Emirates Bonusprogramm für Ihr Unternehmen ! Kleine und mittelständische Unternehmen oder auch Vereine und andere Organisationen mit bis zu 80 Reisenden sind die Zielgruppe. Jeder Teilnehmer muss dafür bei Skywards registriert sein oder werden – dann kann es losgehen. Alle Reisenden sammeln wie gewohnt ihre Meilen, aber das Unternehmen bekommt für diese Flüge zusätzlich „Business Rewards“-Meilen gutgeschrieben. Diese können online für Freiflüge oder Upgrades eingelöst werden. Es gibt erfreulicherweise keinerlei Einstiegsgrenze, da kein Mindestumsatz für dieses Programm erforderlich ist! Gern geben wir Ihnen bei Interesse weiterführende Informationen. Bitte fragen Sie unsere Experten im Business Plus Team: Tel. 040-300 55-100. ___________________________________________________________________________________________________________

 Frühere Check-in Zeiten in Dubai ! Das Boarding beginnt (seit Oktober 2012) bereits 45 Minuten vor dem Abflug. Bitte erscheinen Sie pünktlich am Gate! Empfohlen werden folgende Richtlinien: Ab drei Stunden bis spätestens 90 Minuten vor Abflug Check-in am Emirates-Schalter. Spätestens 60 Minuten vor Abflug passieren Sie die Sicherheitskontrollen. Spätestens 45 Minuten vor Abflug finden Sie sich am Gate ein – es schließt 20 Minuten vor Abflug!!!


6

Wichtig! Neue Visabestimmungen! ___________________________________________________________________________________________________________

Gleich zwei Neuerungen gibt es für die russischen Visa. Neuerdings gibt es ein elektronisches Visumantragsformular, das sich derzeit parallel zu den herkömmlichen Antragsunterlagen in einer Probephase befindet. Das Formular sowie Hinweise zur Vorgehensweise sind auf der Internetpräsenz des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation zu finden: https://visa.kdmid.ru. Außerdem sind die Unterlagen nicht mehr bei den Konsulaten direkt, sondern bei einem externen Dienstleister in Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig oder München einzureichen. Die Entscheidung über die Visaerteilung liegt aber weiterhin allein beim zuständigen Konsulat. Siehe „Visa Handling Services“ unter www.vhs-germany.com. Ähnliche Neuerungen gibt es seit November für chinesische Visa! Auch hier wird ein sogenannter „Konsularprovider“ zwischengeschaltet; die Erteilung selbst obliegt dem jeweiligen Konsulat. Ausnahmen bilden die Anträge für Diplomatenund Servicevisa sowie Visa für Hongkong und Macao. Diese werden wie bisher direkt bei den Konsulaten eingereicht. Für Touristenvisa wurde nicht nur das Prozedere geändert, es werden auch weitere, sehr detaillierte Angaben benötigt. Ein lückenloser Reiseplan für den gesamten Aufenthalt ist für jeden Reisenden vorzulegen – inklusive aller zu besuchenden Sehenswürdigkeiten, Orte und ggf. Personen! Hotelbestätigungen müssen die gesamte Aufenthaltsdauer belegen, jeweils mit Adresse und Telefonnummer sowie An- und Abreisedatum! Selbstverständlich muss das Formular exakt mit dieser Bestätigung übereinstimmen – ansonsten kann der Antrag abgelehnt werden. Auch die Anforderungen an das farbige Original-Passfoto wurden präzisiert, das mit dem Visum-Antrag einzureichen ist. Es darf höchstens sechs Monate alt sein und muss das Format 48 mm x 33 mm aufweisen. Weiterhin muss der Kopf des Antragstellers frontal und vollständig zu sehen sein. Details finden Sie unter http://visaforchina.org.

Große Momente. Ganz exklusiv. ___________________________________________________________________________________________________________

Eine Klasse für sich – das ist die zum 13. Mal in Folge preisgekrönte EUROPA, das Flaggschiff der Reederei. Sie wurde wieder als einziges Kreuzfahrtschiff vom Berlitz Cruise Guide mit dem Prädikat „5-Sterne-plus“ ausgezeichnet. Und auch ihre jüngere Schwester, die EUROPA 2, wurde als erster Neubau schon jetzt zum Schiff des Jahres 2013 gekürt (KOEHLERS GUIDE KREUZFAHRT). Die Taufe findet hier in Hamburg während des Hafengeburtstags 2013 statt. Weitere Informationen zu diesem Ereignis folgen dazu im Frühjahr! Im exklusiven Kreis an Bord der kleinen, feinen Schiffe fühlt sich jeder Urlaubsmoment ganz besonders an. Die beiden Expeditionsschiffe HANSEATIC und BREMEN bringen Sie in die entlegensten Winkel unserer schönen Erde – in Häfen, wo Sie mit größeren Schiffen einfach nicht einlaufen können… Eine Auswahl der besten Reisen finden Sie in der separat beiliegenden Broschüre. Alle vier Schiffe sowie die einzigartigen Kreuzflüge im Privatjet „Albert Ballin“ werden hier mit traumhaften Routen und Fernweh weckenden Bildern präsentiert! Ihre Anfragen richten Sie bei Interesse bitte an unsere Experten im Privatreise-Team: Christine Schiro, Heike Tielebier, Mayca Haake, Kristina Jürges und Florian Fohs erreichen Sie unter Tel. 040-300 55-130 (Mo.-Fr. 09:30-18:00). Herzlichen Dank an Hapag-Lloyd Kreuzfahrten für den großzügigen Beitrag zum Gewinnspiel!


7

Mehr Exklusives inklusive… ___________________________________________________________________________________________________________

Rund um den Globus und inzwischen sogar auf hoher See per Segelschiff – Club Méditerranée steht für Premiumurlaub „All-Inclusive“! Traumurlaub am weißen Sandstrand, Familienurlaub in den Bergen – oder doch lieber umgekehrt? Sie haben die freie Auswahl. Sommer, Sonne, Strand und Meer, glitzernde Schneepisten und Sportarten aller Art: Das ist internationaler Cluburlaub in Perfektion! Wir sind sehr stolz, Ihnen zwei besondere Resorts vorstellen zu dürfen. Eins davon öffnet sogar in diesen Tagen zum ersten Mal seine Pforten. Lesen Sie auch hier besonders gründlich, denn „Club Med“ spendiert uns zu Weihnachten den sensationellen Hauptgewinn dieser Ausgabe… ☺ Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

NEUES CLUB-RESORT: Club Med Pragelato Vialattea (Italien) Dieses neue Resort liegt im Piemont, genauer gesagt auf 1.600 m Höhe im zweitgrößten Skigebiet Europas: „Sestriere“. Es ist das ehemalige olympische Dorf der Winterspiele 2006 (Turin) und der perfekte Ort für einen wundervollen Urlaub im Schnee. In den Chalets, die diesen gemütlichen, dörflichen Charakter unterstreichen, stehen 234 Zimmer, bzw. Familienzimmer, Appartements und Suiten bereit. Sowohl von Skigebieten (sechs in Italien und eins in Frankreich!) als auch von Nationalparks umgeben, sind hier traumhafte Ausblicke ebenso inklusive wie zahlreiche Premiumleistungen. Skipass, Ski-, Snowboard- und Fitness-Kurse, geführte © Wanderungen u.v.a.. Der Mini oder Juniors‘ Club Med sorgt bei Bedarf für die kleinen Urlauber, während sich die „Großen“ auf mehr als 400 km Pisten „austoben“ oder in Pool und Hamam entspannen können. Neben dem Hauptrestaurant und den Spezialitätenrestaurants stehen drei Höhenrestaurants zur Verfügung - für ein Mittagessen direkt an der Piste ideal. Sogar Anreise und Transfer sind in den Reisepreisen bereits einkalkuliert. Worauf warten Sie…?

RENOVIERTES CLUB-RESORT: Club Med Phuket (Thailand) Um auch den strandliebenden Sonnenanbetern gerecht zu werden, darf eins der beliebtesten Inselparadiese Asiens nicht fehlen. Im Südwesten Phukets, am 1.200 Meter langen und weißen Sandstrand der Kata-Bucht, liegt das umgestaltete Resort. 153 Zimmer der Kategorie „Club“ (davon 22 Zimmer mit Verbindungstür), 94 „Deluxe“-Zimmer und 12 Suiten im Stil der traditionellen „Long-Houses“ (gegen Aufpreis) erwarten Sie hier. Neben dem neu gestalteten Mamuang Restaurant gibt es nun auch ein Spezialitätenrestaurant. Der Poolbereich wurde durch einen ZEN-Ruhe-Pool (nur für Erwachsene) ergänzt. Ein eigener Pool steht für den Mini Club Med© zur Verfügung. Neu im Angebot: Baby Club Med© (Betreuung für die kleinsten Gäste im Alter von 4 bis 23 Monaten). Sportschulen mit spannenden Kursen bieten ein buntes Programm. Trapez-Fliegen wie im Zirkus, Golfspielen oder Tauchen – hier ist für jedes Talent etwas dabei. Wohin es Sie auch zieht – unser Touristik-Team freut sich auf Ihren Anruf: Tel. 040-300 55-130.


8

Jumeirah Hotels & Resorts - STAY DIFFERENT™ ___________________________________________________________________________________________________________

Die Jumeirah Gruppe, ansässig in Dubai, ist insbesondere bekannt durch die weltberühmten Aushängeschilder „Burj Al Arab“ in Dubai oder „Jumeirah at Etihad Towers“ in Abu Dhabi. Doch auch im guten alten Europa sind Jumeirah Hotels & Resorts vertreten. Wir freuen uns, Ihnen zwei davon präsentieren zu dürfen, die seit Kurzem ebenfalls zur „Familie“ gehören:

Jumeirah Grand Hotel Via Veneto – Luxusdomizil im historischen Rom ! Im Herzen der ewigen Stadt, auf geschichtsträchtigem Boden, befindet sich das Jumeirah Grand Hotel Via Veneto. Zwei denkmalgeschützte Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wurden zu einem Meisterstück der Architektur zusammengefügt. Es entstand ein modernes Hotel der Luxusklasse, das seine historische Vergangenheit würdig in Szene setzt. Die 116 Zimmer und Suiten, die großzügige Lobby und die Restaurants sind zeitlos elegant gestaltet und mit hochwertigen Materialien sowie handgefertigten Möbeln ausgestattet. Weitere Highlights sind die Dachterrasse sowie das topaktuelle „Aqva City Spa“ – es erstreckt sich über 500 m2 ! Für die lukullische Vielfalt wird in den drei gastronomischen Einrichtungen Sorge getragen: „Magnolia“ heißt das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant. „Time Restaurant & Wine Bar“ ist mittags und abends ein beliebter Treffpunkt, sowohl für Hotelgäste als auch für die Römer selbst. Im Frühling und Sommer ist außerdem die Dachterrassenbar „Sky Bar & Grill“ geöffnet. Spätestens dann liegt Ihnen Rom zu Füßen…

Pera Palace Hotel Jumeirah – nostalgisches Flair in Istanbul ! Schon bei der ersten Eröffnung anno 1895 war es ein herausragendes und elegantes Haus. Im historischen Viertel Pera, jetzt Beyoglu genannt, vereinen sich heute wie damals europäische und ottomanische Einflüsse zu einem glamourösen Mix. Nach umfangreicher Renovierung und Modernisierung im Jahr 2010 gehört es nun als frisch polierte „Perle von Istanbul“ zum Jumeirah-Schmuckkästchen. Kronleuchter aus Murano-Glas, handgewebte Teppiche sowie Marmor aus Carrara – es stimmt jedes Detail. Neben allen Annehmlichkeiten eines Luxushotels werden hier auch kulturelle Aspekte berücksichtigt. Dem Begründer der modernen Türkei wurde mit Zimmer 101 das „Atatürk Museum“ gewidmet. Es gibt 115 Zimmer, davon 16 Suiten, die z.T. die Namen ihrer berühmten Gäste tragen, z.B. das „Agatha Christie Zimmer“ (siehe Foto). Besonders ihr „Mord im Orient-Express“, der hier geschrieben wurde, führte zu Weltruhm. Die Lage des Hotels, oberhalb des Goldenen Horns, ist ideal. Der quirlige, zentrale Taksimplatz, alle Sehenswürdigkeiten und der Hafen sind in kürzester Zeit erreichbar. Auch die Restaurants lassen kaum Wünsche offen. Speisen im „Agatha Restaurant“ oder „Orient Bar & Terrace“, Nachmittagstee im „Kubbeli Saloon“ oder türkische Köstlichkeiten in der „Patisserie de Pera“? Stilechter als im „Pera Palace“ kann man die „Belle Époche“ nicht wiederaufleben lassen…


9

„Das Atlantic“ – unser Wahrzeichen an der Alster ___________________________________________________________________________________________________________

Das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg, am 2. Mai 1909 als klassisches Grandhotel für die Erste-Klasse-Passagiere berühmter Luxusliner eröffnet, ist mehr als ein Hotel. Seit über 100 Jahren ist der weiße Prachtbau ein Synonym für hanseatische Noblesse. Binnen der letzten zwei Jahre wurde durch die umfangreichste Restaurierung in der Geschichte des Hauses eine neue Ära eingeläutet. Sämtliche 245 Zimmer, davon 30 luxuriöse Suiten, wurden kernsaniert, renoviert und völlig neu gestaltet. Der klassisch-elegante Stil wurde dabei glücklicherweise bewahrt. Ausstattung sowie Materialien in allen Zimmern und Suiten sind edel und hochwertig – ebenso die großzügigen Bäder mit gut durchdachten technischen Details. Das Hotel Atlantic liegt malerisch direkt an Hamburgs Außenalster, nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum und dem Hauptbahnhof entfernt. Es verfügt über insgesamt 13 einzigartige Veranstaltungsräume, stuckverzierte Salons und prachtvolle Festsäle rund um den romantischen Innenhof mit Springbrunnen. Neben privaten Festen eignen sich die individuellen Räumlichkeiten auch bestens für Tagungen oder Konferenzen für bis zu 600 Personen. Für die Planung und Organisation steht ein erfahrenes Bankett-Team bereit, dazu tut die erstklassige Gastronomie ihr Übriges.

Auch im Atlantic Restaurant ist man sich seiner bedeutenden Historie bewusst. Das neue gastronomische Konzept basiert auf drei Säulen: klassisch, maritim und regional. Ob Pommersches Weiderind, Sylter Royal, Müritzwaller oder Nordfriesisches Deichlamm – mit seinen raffinierten Kreationen bringt Thomas Wilken den vielfältigen Geschmack des Nordens zu höchster Vollendung. Das Restaurant Tsao Yang ist Hamburgs erste Adresse für authentische chinesische Spezialitäten. Chefkoch Zoug Zong Vong bereitet in seiner offenen Showküche die original Peking-Ente oder feinste Spezialitäten aus Canton und Szechuan frisch zu. Am Ende eines abwechslungsreichen Tages steht noch Wellness und Erholung auf dem Programm, in der exklusiven Energy Clinic mit Schwimmbad, Sauna, Solarium und Fitnessraum. Ein besonderes Wellnesskonzept mit „Rejuvenation”-Behandlungen kombiniert alte chinesische Weisheiten und moderne Techniken. Luxus für Körper und Seele! Doch das Hotel Atlantic bietet noch mehr Entspannung und gleichzeitig Unterhaltung – im hauseigenen Kinosaal, dem „PrivateMax“. Einen bekannten Dauergast könnten Sie dort antreffen, dürfen das Kino aber auch zu privaten Zwecken mieten. Dann suchen Sie sich natürlich Ihre Gäste selbst aus… ☺ Ans Hotel Atlantic einen riesengroßen Dank für den originellen und hochwertigen 2. Preis unseres Gewinnspiels! Sehen Sie selbst…


10

Das Jahr der Jubiläen – in Hamburg und der Welt! ___________________________________________________________________________________________________________

Malaysia Airlines feiern dieses Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum mit der Verbindung FrankfurtKuala Lumpur, Singapore Airlines sogar 40 Jahre Singapur-Deutschland sowie 20 Jahre Frankfurt-New York! Doch auch bei uns gab es Feste zu feiern: Am 1. November 2012 beging unsere Geschäftsführerin, Brigitte Wirsig, ihr 40-jähriges Jubiläum im Reisebüro Koch! Weggefährten aus vier Jahrzehnten fanden sich hier ein, und auch mit den Mitarbeitern wurde dieses Ereignis gebührend gefeiert. Weiterhin hat das von ihr ins Leben gerufene „VIP-Dinner“ Tradition – nun schon seit 30 Jahren. Aus unserem Stamm- und Geschäftskundenkreis wird dafür im Zweijahresturnus jedes Mal aufs Neue eine illustre Runde zusammengestellt. So ist und bleibt jedes VIP-Dinner ein einzigartiger Abend. Die vierte und letzte Ausgabe des Jahres schließen wir wie üblich mit einem kleinen Rezept, welches uns dieses Mal aus unserem Leserkreis zugetragen wurde. Leckeres Gebäck, das nicht nur zur Weihnachtszeit einfach köstlich schmeckt!

Cantuccini __________________________________________________________________________________________________________

Zutaten und Zubereitung für 1 kg: 2 EL Schweineschmalz 100 g flüssige Butter  beides erhitzen / auflösen 1 kg Mehl 500 g Zucker 6 Eier 2 Zitronenschalen, gerieben 1 Orangenschale, gerieben und Saft 2 cl Vin Sante (Amaretto geht auch) 50 g Anis-Samen 1 Messerspitze Salz 2 Pakete Backpulver  alles vermischen (manuell oder mit Knethaken der Küchenmaschine) 400 g ganze Mandeln  zum Schluss unterheben Aus dem Teig Rollen formen (ggf. etwas Mehl dazugeben) und auf einem Backblech 20 min. bei 180-200 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Die gebackenen Rollen dann direkt im noch heißen Zustand in Stücke schneiden. Kleiner Tipp: Formen Sie die Rollen nicht zu klein, damit Sie sie dann später besser schneiden können, ansonsten besteht erhöhtes „Brösel-Risiko“ ☺ . Viel Spaß und guten Appetit beim Naschen!


11

Wieder geht ein (Koch-Rezepte-) Jahr zu Ende, und „plötzlich“ geht alles rasend schnell. Wie die aufmerksamen Stammleser sicher schon festgestellt haben, orientieren wir uns nicht mehr unbedingt an den Feiertagen, sondern konzentrieren uns mit dem Erscheinen der „KochRezepte“ auf die vier Jahreszeiten. Wenn Sie also diese Ausgabe in Händen halten, könnte das neue Jahr bereits begonnen haben…

Wir hoffen, dass es in jeder Hinsicht ein gutes Jahr 2013 werden möge! Ihnen als Stammkunden und Stammlesern danken wir sehr herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Treue, die Sie uns hoffentlich auch in Zukunft halten. Als kleinen Anreiz für den nächsten Urlaub (oder Vorgeschmack auf den Hauptgewinn?) empfehlen wir Ihnen zum Schluss den Blick aufs umseitige „Rezept des Monats“ mit den Angeboten von CLUB MED. Das Gewinnspiel ist dieses Mal mit besonders vielseitigen Preisen bestückt, also rätseln Sie mit! Mit festlich gestimmten Grüßen wünschen wir Ihnen nun einen gelungenen Jahresausklang und ein großartiges neues Jahr!

Herzlichst,

Texte & Layout: Sylvia Korbmann, Reisebüro Koch - mit freundlicher Unterstützung durch Text- und Bildmaterial der hier vorgestellten Partner, sowie in Form von Gutscheinen für unser Gewinnspiel

Business Plus Lufthansa City Center Reisebüro Koch Übersee GmbH Georgsplatz 1, 20099 Hamburg

Tel. +49 (0) 40 300 55 0 Fax +49 (0) 40 300 55 200 www.reisebuero-koch.com


12

Wintersonne – jetzt buchen!

__________________________________________________________________________________________________________

Bei den nachfolgenden Beispielen handelt es sich um limitierte Angebote. Alle Preise verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zwischenverkauf. Der Preis wird von uns tagesaktuell ermittelt.

Club Med Pragelato Vialattea (Italien) 1 Woche inklusive Flug ab Hamburg, im Zimmer „Club“ IM REISEPREIS BEREITS INKLUSIVE:     

Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit Getränken Markengetränke und Snacks den ganzen Tag lang Kinderbetreuung von 4 bis 17 Jahren Skipass, Skilehrer und Gruppenkurse Vielfältige Sportangebote: Alpin-Ski, Snowboard, Schneeschuhwanderungen u.v.m. pro Person ab

€ 1.530,-

Club Med Phuket (Thailand) 1 Woche inklusive Flug ab Hamburg, im Zimmer „Club“ IM REISEPREIS BEREITS INKLUSIVE:     

Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit Getränken Markengetränke und Snacks den ganzen Tag lang Spezialitätenrestaurant Kinderbetreuung von 4 bis 17 Jahren Golf, Squash, Yoga, Bogenschießen, Fliegendes Trapez, Club Med-Fitness u.v.m.

z.B. am 15. März 2013

pro Person ab

€ 2.023,-

Buchungen in unserem Privatreise-Team: Tel. 040-300 55-108 oder -130 christine.schiro@reisebuero-koch.com


Winterausgabe Koch-Rezepte