Page 1

Leitsätze der Evangelischen Kirchengemeinde Schönaich

evange lisch schönaich


Der Gottesdienst Gottesdienst Der mit der der mit Verkündigung Verkündigung des Evangeliums Evangeliums des ist zentrales ist zentrales Element des des Element Gemeindelebens Gemeindelebens und wird wird und vielseitig und und vielseitig ansprechend, ansprechend, auch von von auch Gruppen und Gruppen und Kreisen, gestaltet. gestaltet. Kreisen,

G

Im Gottesdienst sollen sich alle Gemeindeglieder gleichermaßen angesprochen fühlen. Darum stehen wir Ideen und Anregungen aus der Gemeinde aufgeschlossen gegenüber. Neue Elemente und modernes Liedgut sehen wir als eine Bereicherung der traditionellen Gottesdienstform an. Alle Gruppen und Kreise, aber auch einzelne Gemeindeglieder sind eingeladen, sich an der Gestaltung des Gottesdienstes zu beteiligen.

i


Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele. Peter Rosegger

ihnen.---Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,---da bin ich mitten unter ihnen.---Wo zwei oder drei in me Die Bibel: Mt.18,20


Als offene und lebendige Gemeinde laden wir zum Glauben an Jesus Christus ein.

I

Im Bewusstsein, dass die Liebe Gottes allen Menschen gilt, laden wir durch unser Reden und Handeln zum Glauben an Jesus Christus ein. Wir heißen alle herzlich willkommen, die sich mit uns auf den Weg der Nachfolge Jesu Christi machen wollen – in unseren Gottesdiensten, Gruppen, Chören und Veranstaltungen. Wir wollen die Liebe Gottes zu uns erfahrbar und spürbar werden lassen, indem wir diese Liebe weitergeben. Wir sind offen für neue Ideen und wollen Wege für ihre Umsetzung finden.


Es geht im Christentum nicht um Visionen, Wachstum, Innovationen, Effizienz. Es geht um Menschen. Gordon Mac Donald


A

Unsere Gemeinde Der Gottesdienst bietet mit derMenschen in ihren Verkündigung Lebenssituationen des Evangeliums Heimat. ist zentrales Element des Gemeindelebens und wird vielseitig und ansprechend, auch von Gruppen und Kreisen, gestaltet.

Als Kirchengemeinde wollen wir unsere Gemeindeglieder in ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen begleiten. In unserem Leben sind wir auf Hilfe und Trost angewiesen, der über das Menschliche hinausweist. Wir wissen uns von der Kraft Gottes und dem Geist der Liebe getragen. Als Schwestern und Brüder wollen wir füreinander da sein und füreinander beten.


Die Kirche ist nur Kirche, wenn sie f端r andere da ist. Dietrich Bonhoeffer

eid.---Kommt her zu mir, die ihr m端hselig und beladen seid. Die Bibel: Mt.11,28


G

Im Vertrauen auf das Wirken des Heiligen Geistes gehen wir in Liebe und Achtung miteinander um.

Als Gemeinde, die an Jesus Christus glaubt, sind wir Menschen unterschiedlicher Art und Prägung. Menschliche Verschiedenheiten und Meinungen können uns trennen. Der Glaube an den dreieinigen Gott verbindet uns. Wir wollen unsere Ansichten respektieren und lassen uns dabei vom Evangelium leiten. Unser Miteinander soll bestimmt sein vom Geist der Liebe, der uns in versöhnter Verschiedenheit leben und wirken lässt.

h


Der SchlĂźssel zum Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein. Herrmann Bezzel

hat.--Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat.--Neh Die Bibel: RĂśmer 15,7


Unsere Gemeinde Der Gottesdienst entwickelt mit der sich weiter, indem Verkündigung wir Neuem des Evangeliums Raum geben und ist zentrales Bewährtes Element des erhalten. Gemeindelebens und wird vielseitig und ansprechend, auch von Gruppen und Kreisen, gestaltet.

K

Als Kirche sind wir Teil des öffentlichen Lebens. Angesichts großer Veränderungen in unserer Gesellschaft sind wir offen für aktuelle Entwicklungen. Wir fördern das Entstehen zeitgemäßer Angebote, die die Lebenswirklichkeit der Menschen aufgreifen. Gleichzeitig behalten wir bewährte Traditionen unserer Kirche bei.


Es gibt keinen Moment, in dem wir nicht einen neuen Weg einschlagen kรถnnten.


I

Als evangelische Christen begegnen wir Andersdenkenden und Andersglaubenden respektvoll.

In unserem Umfeld leben Menschen anderer Konfessionen und Weltanschauungen. Wir begegnen ihnen offen und interessiert. Im Gespr채ch mit ihnen ist es uns wichtig, unseren Glauben an Jesus Christus zu bekennen.


In notwendigen Dingen: die Einheit. In fraglichen Dingen: die Freiheit. In allem: die Liebe. Augustinus


A

Wir sind Teil der Der Gottesdienst Schöpfung und mit der der weltweiten Verkündigung christlichen des Evangeliums Gemeinde ist zentralesund nehmen des unsere Element Verantwortung Gemeindelebens wahr. und wird vielseitig und ansprechend, auch von Gruppen und Kreisen, gestaltet.

Als Teil der weltweiten Gemeinde von Jesus Christus geben wir seine Botschaft in Wort und Tat weiter. Wir unterstützen Missionare und pflegen zu verschiedenen Missionswerken Kontakt und freundschaftliche Beziehung. Mit Aktionen unterstützen wir gezielt Projekte in der Einen Welt, die sich für die Bewahrung der Schöpfung, Frieden und Gerechtigkeit einsetzen.


Die Menschen haben Gott vergessen, und das ist der Grund für die Probleme der Gegenwart. Wir werden keine Lösung finden ohne die Umkehr zum Schöpfer aller Dinge. Alexander Solschenizyn


Diese Leitsätze drücken aus, wofür wir als Evangelische Kirchengemeinde Schönaich stehen. Wir wünschen diesen Leitsätzen, dass sie in unserer Gemeinde mit Leben gefüllt werden und dass das, was sie sagen bei uns auch erlebt und erfahren werden kann und so Gottes Geist an uns und durch uns wirkt. Im Namen der Kirchengemeinde

Pfarrer Traugott Messner

Pfarramt Süd Pfarrer Albrecht Nuding Große Gasse 10 Telefon 0 70 31 / 65 56 96 anuding@schoenaicherkirchen.de ev.pfarrbuero@schoenaicherkirchen.de Pfarramt Nord Pfarrer Traugott Messner Finkenweg 12 Telefon 0 70 31 / 65 14 44 tmessner@schoenaicherkirchen.de www.schoenaicherkirchen.de

Druck: Druckerei Mack, Schönaich, September 2011 Typografie: TypoWerkstatt Wilfried Fritsch, Schönaich

Leitsätze Ev. Kirchengmeinde Schönaich  

Leitsätze der Evangelischen Kirchengemeinde Schönaich

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you