Issuu on Google+

inside Südbadenliga

Das Vereinsmagazin des TuS Helmlingen

2013/14

Ausgabe  3

so 24.11.13 17 Uhr : Tus Helmlingen – HGW Hofweier

Gegen Hofweier zurück seite 32 in die Erfolgsspur? so 14.12.13 17 Uhr : TUS Helmlingen – SG Schramberg

Ein Heimsieg gegen den Aufsteiger ist Pflicht seite 41 Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung!

www.tus-helmlingen.org

www.facebook.com/ TuSHelmlingen


vorwort

3 

Liebe Handballfans, liebe Freunde des TuS Helmlingen! Gerade noch hat die neue Saison bei den Handballern begonnen, ist auch schon wieder Halbzeit. Es war wieder viel Arbeit zu verrichten, bis die 13 aktiven Mannschaften des Helmlinger Sportvereins terminiert wa­ ren, bis alle Mannschaften mit Trainern und Betreuern versorgt waren und bis die Rahmen­ bedingungen für die vielen Heimspieltage geschaffen waren. Immerhin hörten einige wichtige und langjährige Mitarbeiter des Bewirtungsund Planungsteams auf. Eine echte Herausforderung für die Verwaltung, um unseren Gästen und Fans auch weiterhin den gewohnten Service bieten zu können. Mit Heidrun Anthonj-Puchta haben wir hier eine kompetente Nachfolgerin gefunden, die aus dem Stand in der Lage war, die Arbeiten Ihrer Vorgängerin Astrid Zimpfer fortzuführen. Hierfür schon einmal ganz herzlichen Dank.

Inhalt vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 AKTUELL/Impressum. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Erfolgreiche Damenmannschaft. . . . . . . . . . . 11 ANKÜNDIGUNG TUS WINTERPARTY . . . . . . . . . . . . . 12 Gast: HGW Hofweier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Gast: SG Schramberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Kooperation „Schule und Verein“. . . . . . . . . . . 61 Jugendwand – wir sammeln Euros. . . . . . . . . . 62 Im Interview: Lotfi Hamadi. . . . . . . . . . . . . . . . . 69 Grundschultag beim TuS Helmlingen. . . . . . . . 70

Aber auch allen anderen, die sehr viel ehrenamtliches Engagement einbringen und so nicht nur den Spielbetrieb am Leben erhalten, gebührt ein großes Dankeschön. Gerade zur Weihnachtszeit ist es Tradition, herausragende Leistungen auch besonders herauszustellen. Als herausragende Leistung sehe ich immer wieder die finanzielle Unterstützung unserer Aktivitäten durch Zuwendung nicht unerheblicher finanzieller Mittel durch Sie. Egal ob als Repräsentant der Industrie, oder als Privatperson – ohne diese Unterstützung gäbe es in Helmlingen keinen Sport in diesen Leistungsklassen. Und wir sind erfolgreich! Ein Blick in die verschiedenen Tabellen zeigt Helmlinger Mannschaften immer wieder ganz vorne, egal ob im Jugendbereich, oder im Senio­ ren­bereich. Den Erfolg haben wir aber natürlich auch unseren aktiven Sportlern und ihren Trainern zu verdanken, die teilweise bis zu fünf Trainingseinheiten pro Wochen absolvieren. Nur so kann man auch auf Verbandsebene Spitzenleistungen abliefern. Auch hierfür meinen Dank und den Dank der Verwaltung. Diese Erfolge, diese herausragenden Lei­ stun­ gen, das Erreichen der immer wieder neugesteckten Ziele ist dann letztendlich die Belohnung für alle, auch der Verwaltung. In diesem Sinne wünsche ich allen, die sich in irgendeiner Form beim TuS Helmlingen einbringen – und damit sind auch unsere treuen Zuschauer gemeint – ein schönes, erholsames Weihnachtsfest, und einen


4 

AKTUELL/Impressum

erfolgreichen Start ins neue Jahr. Zuvor darf ich Sie aber noch einladen, mit uns bei der schon traditionellen „Winterparty“ den Abschluss eines erfolgreichen Jahres zu feiern. Reiner Lauppe

Genesungswünsche für Mathieu Demarson Unser jüngster Zuwachs, Mathieu De­mar­son, ehemaliger französischer Hand­b all-Juniorennationalspieler, hatte sich beim letzten Heimspiel gegen Herbolz­heim schwer verletzt. Es handelte sich leider um einen Abriss der Achillessehne und Mathieu wurde bereits schon operiert. Mathieu, wir alle vom TuS Helmlingen, die Verantwortlichen, alle Spieler und alle Fans, wünschen Dir alles alles Gute, und hoffen, dass wir dich während deiner Genesung doch wenigstens zu den Heimspielen begrüßen können. Das wäre wirklich schön.   Marita Peter

Impressum Herausgeber: TuS Werbung Redaktionsanschrift: inside Redaktion Marita Peter Rheinstraße 116 a 77866 Rheinau marita.peter@tus-helmlingen.org V.i.S.d.P.: Marita Peter Grafik & Layout: Elvis Posavec

In eigener Sache Liebe Vereinsmitglieder des TuS Helmlingen, wie bereits in der diesjährigen Haupt­ versammlung mitgeteilt, wird der Ver­ eins­ beitrag 2014 auf Grund der Umstellung auf SEPA-Lastschrift bereits im Januar (10. bis 20.01.2014) eingezogen. Bitte sorgen Sie in diesem Zeitraum für ausreichende Kontodeckung. Die Umstellung auf SEPA-Lastschrift er-­ folgt unwiderruflich zum 01.02.2014! Der Abteilungs­beitrag 2014 wird dann wieder wie gewohnt im September/ Oktober eingezogen, dann aber per SEPA-­Lastschrift. Reiner Lauppe Vorstand Finanzen/Mitgliedermanagement

Glückwünsche an unseren Sponsor Horst Zimmer-Zimpfer Das Familienunternehmen Frucht­ saft­ kelterei Zimmer aus Helmlingen wurde am 5.11.2013 mit dem goldenen Bundesehrenpreis „PREIS DER BESTEN“ zum 15. Mal für langjährige hervorragende Produktqualität in Berlin ausgezeichnet. Unsere Glückwünsche zu dieser hohen Auszeichnung gehen an unseren langjährigen Sponsor, treuen Fan und ehemaligen Handballspieler Horst ZimmerZimpfer, sowie natürlich an seine Familie und Mitarbeiter. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Druck: Naber & Rogge GmbH Anzeigenpreisliste: Nr. 10 / Mai 2013 Ausgabe: Nr. 3 / 21. Jahrgang zum Heimspiel am 24.11.2013

Alle inside-Ausgaben erscheinen auch online unter: www.tus-helmlingen.org www.facebook.com/TuSHelmlingen


5 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|5


7 

-HDQV +HUUHQPRGH +HUUHQPRGH -HDQV PLW „QGHUXQJVVHUYLFH PLW „QGHUXQJVVHUYLFH

˜))181*6=(,7(1 ˜))181*6=(,7(1 0R ––)U )U  –– XQG XQG – –  0L 0L  –– 6D 6D – –  +DXSWVWUD¡H–– )UHLVWHWW )UHLVWHWW –– % % EHL EHL GHU GHU $PSHO +DXSWVWUD¡H $PSHO –– 7HOHIRQ 7HOHIRQ    

Öffnungszeiten: Tägl. 8.00 bis 20.00 Uhr Dire k t am K reise l/Gre nz üb e rg ang Rheinau-Freist et t · w w w.g etra e nke-het z.d e

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|7


8 

www.schuhhaus-butz.de

KLICK!

Besuchen Sie uns auch im Internet

8| inside

Hauptstraße 59 - 77855 Achern – das TuS Magazin


9 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|9


10 

76532 Baden-Baden | Alemannenstr. 33 | Tel.: 07221-354-0

10| inside

– das TuS Magazin


DAMENHANDBALL

11 

Erfolgreiche Damenmannschaft Fünf Spiele, zehn Punkte und ein Sensationssieg im Pokalspiel! Das junge Team um den neuen Trainer Reiner Puchta musste bereits vor der Sai­ son einige Abgänge hinnehmen; nichts desto trotz ging man positiv in die Vor­ bereitung, die nicht nur aus Laufen sondern auch aus Volleyball spielen und Inliner fahren bestand. Nach einjähriger Pause kehrte Corinna Friedmann zu den Damen zurück, eine starke Spielerin, die, wie sich in den ersten Spielen bereits zeigte, vor allem in der Abwehr sehr wichtig für die Mannschaft ist. Nach kurzer Vorbereitungszeit startete man am 15. September auswärts gegen den ASV Ottenhöfen in die neue Spielsaison. Leider verletzte sich hierbei Torfrau Lara Klumpp am Knie, auf die man nun die komplette Saison verzichten muss. Sina Reichmann, die bis dahin auf dem Feld aktiv war, erklärte sich bereit die Aufgabe als neue Nummer Eins zu übernehmen und macht ihre Sache bisher richtig gut. Bereits im ersten Spiel zeigte man gegen ein junges, starkes ASV-Team, was man zu leisten vermag und konnte dort die ersten Punkte mit Heim nehmen. Es folgten klare Siege gegen die SG Kappelwindeck/ Steinbach III, SG Muggensturm/Kuppen­ heim II und schließlich besiegte man auch die Murgtäler HSG II. Im letzten Auswärtspiel fiel der Sieg etwas knapper aus, man gewann aber auch dieses Spiel gegen den TuS Großweier mit 22:25. Am 29. Oktober musste man dann gegen die starke Landesligamannschaft Bad Rotenfels-Gaggenau in Freistett zum Pokalspiel antreten. In der ersten Halbzeit konnte keine Mannschaft sich entscheidend absetzen. Unsere Damen kämpften um jeden Millimeter Hallenboden und boten dem aktuellen Landesligaersten die Stirn. Nach der Pause konnte man sogar noch eine Schippe auflegen und gewann recht deutlich mit 27:21 Toren. Das letzte

Selina mit Durchsetzungsvermögen

Spiel am 10.11.2013 gewann man souverän in eigener Halle mit 26:17 gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn. Mit einer ausgeglichenen Mannschaft, die im Ver­gleich zur letzten Saison vor allem in der Abwehr an Stärke gewann, wird man sicher noch einige Punkte einfahren können. Jedoch werden die kommenden Auf­gaben nicht leichter. Knüpft man an die Leistung der letzten Spiele an, ist das erklärte Saisonziel „Auf­ stieg“ keines Weges vermessen. Die Damenmannschaft freut sich über jeden Zuschauer und Eure Unterstützung.   Lara Klumpp

Anmerkung der Redaktion: Auch dir Lara wünschen wir ALLE vom TuS Helmlingen gute Besserung und natürlich das Aller­beste für dein operiertes Knie!


12 

KURZ NOTIERT


Regional aktiv, international erfolgreich: Die Brunner GmbH ist in Europa einer der führenden Hersteller von innovativen hochRegional aktiv, international erfolgreich: DieObjektmöbeln. Brunner GmbHUnsere ist in Europa wertigen Tische undHersteller Stühle entwickeln und produzieren wir seit Unsere 36 Jahren hier einer der führenden von innovativen Objektmöbeln. hochim schönen Rheinau. wirentwickeln wachsen stetig weiter – anspruchsvolle Produkte wertigen Tische und Und Stühle und produzieren wir seit 36 Jahren hier sorgen für ansprechende Arbeitsplätze. Weitere finden Sie im schönen Rheinau. Und wir wachsen stetig weiterInformationen – anspruchsvolle Produkte unter sorgenwww.brunner-group.com für ansprechende Arbeitsplätze. Weitere Informationen finden Sie unter www.brunner-group.com

Brunner GmbH · Postfach 1151 · D-77863 Rheinau-Freistett · Telefon 078 44 / 4 02 - 0 Brunner GmbH · Postfach 1151 · D-77863 Rheinau-Freistett · Telefon 078 44 / 4 02 - 0


14 

14| inside

– das TuS Magazin


15 

www.schuetzenhaus-lichtenau.de

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|15


16 

16| inside

– das TuS Magazin


17 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|17


18 

18| inside

– das TuS Magazin


19 

TuS Helmlingen – Südbadenliga


20 

Ein Ein Traum Traum von von Bad Bad

„Sie haben Raum und Wün„Sie haben RaumIdeen und Wünsche. Wir beste und sche. und Wir besteDas Ideen tolle Lösungen. ist der tolle Lösungen. Das ist der Stoff, aus dem ein Traumbad Traumbad Stoff, aus dem ein gemacht wird.“ gemacht wird.“

Foto: Copyright Duravit AG Foto: Copyright Duravit AG

Nadine Puhr Nadine Puhr Badplanerin bei Pfeiffer & May Badplanerin bei Pfeiffer & May

Pfeiffer & May Offenburg KG Pfeiffer & May Offenburg Carl-Zeiss-Straße 11 | 77656KG Offenburg Carl-Zeiss-Straße 11 | 77656 Offenburg Tel. 0781 / 501 19 00 Tel. 0781 / 501 19 00

>> www.pfeiffer-may.de >> www.pfeiffer-may.de

Sparen Sie mit zukunftsweisenden Heizungslösungen von Junkers.

Kombinierte Heizungslösungen mit Gas, Solarenergie, Öl sowie Luft- und Erdwärme.

Treffen Sie die richtige Entscheidung für die Zukunft. Denn mit energiesparenden Gas- und Öl-Brennwertheizungen, Solaranlagen oder Wärmepumpen können Sie bis zu 30 % Energie sparen und schonen gleichzeitig die Umwelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.junkers.com oder Telefon: 01803/337 333*

Wärme fürs Leben *Festnetzpreis 0,09 €/Min., höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen

inside – das TuS Magazin 20| 20| inside – das TuS Magazin


21 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|21


22 

22| inside

– das TuS Magazin


23 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|23


24| inside

– das TuS Magazin


25 

Starke Partner arbeiten zusammen!

BICKEL-TEC GmbH Hindenburgstraße 19 D-77866 Rheinau-Helmlingen Fon. +49 72 27 / 95 86 - 0 Fax. +49 72 27 / 95 86 - 16 www.bickel-tec.com info@bickel-tec.com

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|25


rma_Anz_ausbildung12.indd 1

RMA Training GmbH & Co. KG Christina Panek Forsthausstraße 3 | 77866 Rheinau personal@rma-rheinau.de www.rma-armaturen.de

Technischer Produktdesigner (m/w) Vorraussetzung ist ein guter Abschluss der Mittleren Reife, insbesondere in Mathe, Englisch und Physik. Vielleicht hast du ja sogar schon mal selbst gezeichnet?

Konstruktionsmechaniker (m/w) Fachrichtung Schweißtechnik Dir macht Metallverarbeitung Spaß und du hast gute Noten in Mathe und Naturwissenschaften? Dann bewirb dich bei uns als Konstruktionsmechaniker/in!

Industriemechaniker (m/w) Hier hast du die besten Chancen, wenn du mindestens einen guten Hauptschulabschluss, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und erste praktische Erfahrungen im metall-handwerklichen Bereich mitbringst.

Grenzüberschreitende Ausbildung Du kannst dich nicht zwischen Deutschland und Frankreich entscheiden? Brauchst du auch nicht. Geh in Frankreich zur Schule oder Universität und mach den dualen Teil in allen Berufsbildern bei uns.

Duales Studium Fachrichtung Maschinenbau Du hast dein Abitur mit der Note 2,0 oder besser in den Fächern Mathe und Physik abgeschlossen. Darüber hinaus sprichst du gut Englisch.

Industriekaufmann (m/w) und Industriekaufmann EU (m/w) Du hast eine sehr gute Mittlere Reife oder Abitur absolviert und du kannst dich sehr gut in Englisch oder Französisch ausdrücken. Du besitzt ein erstes kaufmännisches Grundverständnis und der Umgang mit Kunden und Kollegen liegt dir.

01.08.12 08:54

Deswegen suchen wir Azubis, die mit ihrem Verhalten, ihrem Engagement und in der Schule mit ihren Leistungen überzeugen. Wenn du Interesse an einem unserer Ausbildungsplätze hast, sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an die untenstehende Adresse.

Karrierestart powered by RMA Die RMA ist einer der großen und traditionellen Ausbildungsbetriebe der Region und bietet Schulabgängern interessante Ausbildungsberufe. Dem allerorts beklagten Fachkräftemangel wollen wir mit einem klaren Bekenntnis zur Berufsausbildung begegnen. Wir sind davon überzeugt, dass eine Investition in die gemeinsame Ausbildung der Weg ist, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Zeigt uns doch mal, was ihr so drauf habt.

Berufsausbildung


27 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|27


28 

28| inside

– das TuS Magazin


29  Reifenhandel & Montage Kleinbusvermietung Holm-Dieter Heidt Dorfstr. 70a, 77866 Rheinau Tel.: 07227 / 5460 Fax.: 07227 / 9948096 E-Mail: holmheidt@web.de

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|29


FINAL_AZ_ACHERN_118x88_170613 17.06.13 16:20 Seite 1

30 

Reifen, Felgen, KFZ-Service Optimale Beratung, umfassende Kundenbetreuung sowie Produkt- und Servicegarantien sind bei Pneuhage selbstverständlich.

Reifen

Aluräder

KFZ-Service 77855 Achern | Im Gewerbegebiet | Neulandstr. 3 Fon: 07841 / 674989-0 | Email: nl232@pneu.com www.pneuhage.de


31 

24H Abschleppdienst

Fair F air und d mehr ! Autohaus Schall GmbH ¡ HauptstraĂ&#x;e 84 ¡ 77866 Rheinau ¡ TTelefon elefon 0 78 44 / 22 500

¡ Neu-, Jahres-, Gebrauchtwagenn ¡ Kfz-Reparaturen ¡ Klimatechnik k ¡ Karosserie-Instandsetzungg ¡ Reifenservice Reifenserrvice ¡ TĂœV im Hauss

*N 4QPSU CSBVDIU NBO EBT 2V¤OUDIFO (MŸDL *N -FCFO FJO 4UŸDL 4JDIFSIFJU

:LU EHUDWHQ 6LH JHUQ 69 7HDP 9RJW  .LHQW] 3DUWQHU +DXSWVWUD‰H  HKHPDOLJHV )RUVWKDXV

 5KHLQDX 7HO   VYWHDPKDQDXHUODQG# VSDUNDVVHQYHUVLFKHUXQJGH

TuS Helmlingen – Sßdbadenliga

|31


32 

HGW Hofweier

Gegen Hofweier zurück in die Erfolgsspur? Eines ist sicher, mit der HGW Hofweier kommt eine der Top-Mannschaften der Südbadenliga in die Rhein-Rench-Halle nach Helm­ lingen. Somit trifft der TuS auf ein schweres Kaliber und eine weitere Heimniederlage wäre nicht gut für Mann­

schaft und Trainer. Aber der Reihe nach, immerhin hatte jetzt unsere 1. Mannschaft nach der ärgerlichen 27:32 Heimniederlage gegen Aufsteiger HSG Konstanz II nach einer einwöchigen Spielpause Zeit, sich auf diesen schweren Brocken aus Hohberg vorzubereiten. Auch Zeit, die ein oder andere kleinere Verletzung bei angeschlagenen Spielern wie Loic Poulain, Tim Bertsch oder Fabien Winogrodzki mit einer Schulterzerrung, wieder auszukurieren. Gästetrainer Ulf Seefeldt, neu beim HGW und vom TuS Ottenheim gekommen, kann auf eine eingespielte Truppe zurückgreifen. Bei denen vor allem Leistungsträger wie Stefan See (Torjäger), Torhüter Patrick Herrmann, Rechtsaußen Roman Einloth oder Routinier Manuel Cybulski, herausragen. Aber bei der HGW stimmt es auch im Kollektiv; die Mannschaft ist ausgeglichen stark besetzt, trotz einiger bekannter Abgänge. Trotzdem hält man sich relativ bedeckt. Es geht Ulf Seefeldt vor allem darum, Stabilität in seine Mannschaft zu Wir bedanken uns bei der Firma

Friedrich Ganz Versicherungsmakler GmbH, Baden-Baden die uns den Spielball zum heutigen Spiel gegen Hofweier zur Verfügung stellt.

bringen. Auch zählt er den HGW nicht unbedingt zum Favoritenkreis der Südbadenliga. Die Mannschaft hat aber in ihrer Besetzung und auch in der Erfahrung einiger Leistungs­träger allemal das Potential für die oberen Plätze. Erst neulich bewies die HGW über den Titelfavorit TV Oberkirch beim 21:19 Heimsieg ihre Klasse. Patrick Herrmann im Tor überragend. Stefan See wirbelte im Angriff und konnte seinen Torhunger nicht stillen. Timo Spraul setzte Maßstäbe in der Abwehr. Der TVO hatte mit so einem Abwehr-Bollwerk nicht gerechnet. Die HGW, gar jetzt zu hause weiter ungeschlagen mit 4 Heimsiegen in Folge, der letzte, am vergangenen Wochenende 26:20 Heimsieg gegen den überraschend sehr gut gestarteten HC Hedos Elgersweier. Auf Trainer Daniel Winogrodzki beim TuS und seine Mannschaft warten da eine Menge Arbeit. Denn die HGW kann mit diesen Erfolgen vor Selbstbewusstsein nur so strotzen und hat in der Rhein-Rench-Halle nichts zu verlieren. Beim TuS hingegen muss versucht werden wieder an die alte Heimstärke anzuknüpfen. Eine zweite Halbzeit wie gegen die HSG Konstanz II kann man sich so nicht leisten, schon gar nicht gegen die erfahrenen Routiniers aus Hofweier. Kann TuS-Coach Daniel Winogrodzki auf seinen nahezu kompletten Kader zurückgreifen und die Mannschaft zeigt vollen Einsatz und Willen über die gesamte Spielzeit und es gibt keinen Einbruch in der zweiten Halbzeit, sind die Chancen zumindest da ,am Ende nicht mit leeren Händen da zu stehen. Dazu benötigt die Winogrodzki-Sieben aber auch euch liebe TuS-Fans und Eure lautstarke Unterstützung, Ihr seid der 8. Mann den die Mannschaft braucht.  Michael Hänsel Zu diesem Derby begrüßen wir herzlich die Schiedsrichter Buschmann und Ganter und bitten auch unsere Fans um ein „faires Miteinander“.


Trafostationsbau Verteilerbau Schaltanlagenbau Arbeiten unter Spannung Automatisierung Visualisierungssysteme Prozessleitsysteme Service & Dienstleistungen

Die 24 Stunden von Klotter otter Als Service-Spezialisten -Spezialisten sind wir ständig g in Be Be-rreitschaft. eitschaft. Wir Wir kommen zu Ihnen: rregelmäßig egelmäßig elmäßig oder für eine ne schnelle Lösung im Notfall. all. W ir erledigen en Reparatur en und beschaffen beschaf afffen Wir Reparaturen Ersatz, führ führen ren Messungen und Analysen en durch, durch, koordinieren koor dinieren e Abläufe und beschleunigen gen Prozesse Pr ozesse – damit Ihre Ihre Maschinen und Netze rreibungslos eibungsloss und rrentabel entabel arbeiten. Rund-um-die-Uhr die-Uhrr-Hotline: 01 72 / 7 22 2 00 30 Rund-um-die-Uhr-Hotline:

Klotter Elektrotechnik GmbH Im Salmenkopf 6 77866 Rheinau-1 T 078 44/99 39 39 F 078 44/99 39 59 www.klotter.de

Elektrotechnik


TUS HELMLINGEN 路 S眉dbadenliga 2013/2014

1

90

Simon Zowislo

Lotfi Hamadi

Torwart

Torwart

16

7

Simon Huber

Tim Bertsch

Torwart

RL, RM, RR

5

14

Thomas Ludwig

Lucas Ganz

RL, RR

LA, RM

9

11

Lukas Graf

Peter Kerkapoly

RA, RR

RL/RM

3 Fabien Winogrodzki Kreis


S端dbadenliga 2013/2014


TUS HELMLINGEN · Südbadenliga 2013/2014

23

17

Mike Reichenberger

Loïc Poulain

LA, RL, RM

LA, RL

8

10

Marius Wagner

Stefan Weber

RL,RR,RM

LA, RA

4 Michael Zimmer-Zimpfer

Daniel Winogrodzki

Kreis

Chef-Trainer

Joachim Habermann Mannschaftsverantwortlicher

Dragan Dragojlov Physiotherapeut


39  stolz Speisekarte Werbung von mediadepartment.pdf 1 16.10.2011 00:08:53

C

MAUERSTEINE M

PALISADEN BLOCKSTUFEN

Y

CM

MY

CY

CMY

K

GRANITHANDEL

77815 Bühl / Vimbuch Werkstraße 24-26 Tel.07223 /8062277 info@stolz-granithandel.de www.stolz-granithandel.de

BODENPLATTEN PFLASTERSTEINE ZIERSPLITTE GABIONEN BORDSTEINE

GRANIT - SANDSTEIN - PORPHYR - QUARZIT - GNEIS - JURAMARMOR - BASALT


40 


SG Schramberg

41 

Ein Heimsieg gegen den Aufsteiger SG Schramberg ist Pflicht Am letzten Vorrunden-Spieltag trifft unsere 1. Mannschaft am Samstagabend im Heimspiel auf den Aufsteiger der Landesliga Nord die SG Schramberg 1858. Die Mannschaft von Daniel Winogrodzki möchte sich mit einem Heimsieg in die vierwöchige Pause über Weihnachten und den Jahreswechsel vom HeimPublikum verabschieden. Ganz klar, für den TuS steht viel auf dem Spiel nicht nur die wichtigen Punkte, um sich ein Polster auf die unteren Plätze zu verschaffen, sondern man will auch den Anschluss nach oben in der Tabelle halten. Dazu benötigt man aber einen weiteren Heimsieg, der auch wichtig für das Allgemeinbefinden von Mannschaft, Trainer, Fans und Verantwortliche wären. Doch mit der SG Schramberg 1858 stellt sich ein Aufsteiger in der Rhein-RenchHalle vor, der dringend beide Punkte benötigt. Gar nicht gut sind die Schwarzwälder ins südbadische Oberhaus gestartet. Sie liegen zusammen mit dem TV Ehingen am Tabellenende. Mit Verletzungspech hatte schon Trainer Klaus Eickhoff in der Vorbereitung zu kämpfen. Eine wichtige Säule im Schramberger Spiel, Manuel Fehrenbacher, hat sich in einem Vorbereitungsspiel verletzt. Er fällt für die komplette Runde aus. Die Hoffnungen ruhen auf Namenskollege Manuel Rapp und seinen Mitstreitern. Der 1,87 m große Blondschopf gehört zu den gefährlichsten Rückraumspielern der Schramberger. Alleine schon ihn unter Kontrolle zu bringen ist keine leichte Aufgabe, egal für welche SBL-Mannschaft. Weitere Stützen Der Spielball zum heutigen Spiel gegen Schramberg wird uns von der

Firma Busam GmbH, Oberkirch, zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

im Schramberger-Team sind Martin Füchter und Benjamin Fehrenbach. Beim Aus­ wärts­ spiel in Meißenheim geriet die Eickhoff-Sieben mit 45:25 unter die Räder, da hatte die Mannschaft vom Schwarzwald nicht ihren besten Tag erwischt. Somit kann für Trainer Klaus Eickhoff nur der Klassenerhalt im Vordergrund stehen. Die Halbzeit-Bilanz nach Ablauf der Hinrunde fällt aus Schramberger-Sicht nüchtern aus. Die Gäste haben einfach zu wenig Punkte eingefahren. Das wird für die Jungs vom Schwarzwald eine ganz schwere Rückrunde, in der es ans Punkte sammeln gehen muss, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Insgesamt hat sich bei der SG Schramberg personell nicht viel getan, es gab keine spektakulären Neuzugänge; die Mannschaft ist so zusammengeblieben wie im Aufstiegsjahr. Nach dem letzten Hinrundenspiel am Samstagabend zu Hause gegen Schramberg will der TuS bei der anschließenden TuSWinterparty bei leckeren Drinks und Snacks in der TuS-Schänke das abgelaufene Jahr 2013 im Handballsport noch einmal Revue passieren lassen. Vor allem die abgelaufene Hinrunde wird Thema bei dem ein oder anderen Insider-Gespräch sein. Das alles hoffentlich mit einem Heimsieg und fetziger Musik, die zum Verweilen für einen schönen Hinrundenabschluss des TuS Helmlingen einlädt. Hierzu sind alle Fans, Gönner, Sponsoren und Freunde des TuS und handballbegeisterte Anhänger aus der Region und auch aus der Ferne recht herzlich eingeladen.  Michael Hänsel Zu diesem Derby begrüßen wir recht herzlich die Schiedsrichter Klumpp und Silber und bitten auch unsere Fans um ein „faires Miteinander“.


42 

77839 Lichtenau I Hauptstraße 30 77866 Freistett I Hauptstraße 36 0 78 44 - 6 60 I www.giner.de


43 


44 


45 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|41


46 

www.awo-seniorenzentrum-hanauerland.de

42| inside

– das TuS Magazin


47  Häusliche Pfl Pflege und mehr...

SYBILLE SCHREINER

Alle Kassen Hausnotruf!

· Ambulante Kranken- und Altenpflege · Betreuung und Alltagshilfen · Wundambulanz

· Tages- und Nachtpflege für Demenzerkrankte · Urlaubspflege

Wir helfen gerne!

· Wohngemeinschaft für Senioren · Betreutes Wohnen

Telefon 07841 4113 Lindenbrunnenstr. 4 · 77855 Achern · Email info@hp-schreiner.de · Website www.hp-schreiner.de

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|43


49 

-HDQV +HUUHQPR PLW „QGHUXQJVVHUY

˜))181*6=(, 0R – )U  –  XQG  –  0L  –   6D  – 

DXSWVWUD¡H  –  )UHLVWHWW – % EHL GHU $PSHO – 7HOHIRQ      

TuS Helmlingen – |45 Südbaden

TuS Helmlingen – Südbadenliga


50 

Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände. Sie fahren gut mit

S&G Automobil AG ¡ Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service &DUO=HLVV6WU   2ɆHQEXUJ 7HOHIRQ   ĂŠ 6FKOHLI   $FKHUQ 7HOHIRQ   ĂŠ .|QLJVEHUJHU 6WU   .HKO 7HOHIRQ   ZZZVXJGH

46| inside

– das TuS Magazin


51  www.sparkasse-kehl.de

Gut für den Sport. Gut für die Menschen in der Region.


52 

48| inside

– das TuS Magazin


53 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|49


54 

Eine saubere Sache: Flüssiggas – die umweltschonende Energie. Flüssiggas sorgt drinnen und auch draußen für ein gutes Klima: Es produziert beim Verbrennen kaum Ruß oder Asche und auch – anders als Öl oder Holzpellets – so gut wie keinen Feinstaub und erheblich weniger CO2 als andere Brennstoffe. Mehr Informationen rund um das Thema Flüssiggas erhalten Sie auf www.primagas.de oder direkt beim PRIMAGAS Verkaufsingenieur in Ihrer Nähe. Alexios Donas Verkaufsingenieur Fon 07031 - 4 10 96 75 adonas@primagas.de

50| inside

– das TuS Magazin


55  Jürgen Klopp, Genossenschaftsmitglied seit 2005

r nsere von u Jetzt gen n garti liche einzi chaft s n e ! s s ieren geno rofit p g n tu Bera

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Nur wer klare Ziele vor Augen hat und seinen Weg geht, kann seine Ziele erreichen. Gut, wenn man sich auf diesem Weg auf einen starken Partner verlassen kann: Wir helfen Ihnen, Ihren ganz persönlichen Antrieb zu verwirklichen und Ihre Ziele zu erreichen. Wie Sie von unserer genossenschaftlichen Beratung profitieren können, erfahren Sie vor Ort in Ihrem Beratungscenter, telefonisch unter (07223 985-0) oder auf www.volksbank-buehl.de


www.intersport.de

56 

ANALYSE, BERATUNG,

LÖSUNGEN.

Schuh coach

FÜR JEDE SPORTART DER PERFEKTE SCHUH.

JETZT NEU BEI:

Kehl


57 

TuS TuS Helmlingen Helmlingen –– Südbadenliga Südbadenliga

|53


58 

54| inside

– das TuS Magazin


HASELNUSS

Online erhältlich. www.hasel-nuss.com

DESTILLAT

Lassen Sie sich verzaubern von dem Geschmackserlebnis nach hocharomatischen Nüssen und Nougat bis hin zu einem zarten Hauch von Schokolade.

Eine wahre Gaumenfreude für jeden Genießer. DIE TRENDMARKE

www.loerch.de


Bei jedem Sportevent Prickelnde Spannung – genussvoll erleben

Mit einem Glas Sekt aus dem Hause „Hex vom Dasenstein“ macht das Zuschauen doppelt Spaß! WINZERKELLER HEX VOM DASENSTEIN EG 77876 KAPPELROD ECK Burgunderplatz 1 · Tel. 0 78 42 - 99 38 0 www.dasenstein.de · info@dasenstein.de

ÖFFNUNGS- UND VERKOSTUNGSZEITEN Mo. – Fr. 8 –12 und 13.30 –17.30 Uhr · Sa. 9 –13 Uhr · So. 10 –13 Uhr (Mai – Dez.) ODER BESTELLEN SIE RUND UM DIE UHR UNTER

WWW.DASENSTEIN.DE/SHOP


Kooperationen

61 

Kooperation „Schule und Verein“ führt Kinder an den Handballsport heran

Freistetter Schulkinder beim TuS

Wir brauchen Jugendliche aus der Region, um spielfähige Mann­schaften zu bekommen. Eine gute und attraktive Möglichkeit bietet die vom Sportbund geförderte Kooperation „Schule und Verein“. Den Vereinen bietet sich die Mö­glich­keit, schon früh die Inte­ressen der Kinder fürs Handball­ spielen zu wecken. Unsere Jugend­ koordinatorin Larissa Ludwig, selbst Sportlehrerin an der GWRS Freistett, präsentierte dies eindrucksvoll beim Einlaufen ihrer „Handball-AG-Schulkinder“ mit der 1. Mannschaft beim Heimspiel gegen Herbolzheim. Die zahlreich teilnehmenden Kinder wurden an diesem Tag mit einem T-Shirt mit dem TuSHelmlingen-Vereinsemblem belohnt. Hierzu wurden auch Freikarten für die Eltern der Kinder vom Verein spendiert.  Reiner Lauppe

Im TuS-Shirt


62 

SPONSORING

Jugendwand – wir sammeln Euros Kinder und Jugendliche sind unser höchstes Gut! Für sie wollen wir die Zukunft des Handballsports beim TuS Helmlingen gestalten. Unsere Jugend ist motiviert, unsere Jugend bringt Leistung und wir müssen dafür den Rahmen schaffen. Um unseren ca. 160 Jugendlichen unter 18 Jahren, auf die wir beim TuS besonders stolz sind, eine gute Ausbildung zu ermöglichen, sind ca. 20 Mitarbeiter mehrmals wöchentlich tätig und kümmern sich intensiv um die jugen Handballspieler. Für das Training, vor allem für den Spielbetrieb, gibt es ständig Vorschriften für die Aus­ rüstung der Sportler. Spielgeräte, wie Bälle oder Trainingshilfen müssen ebenso regelmäßig gekauft, bzw. erneuert werden. Deshalb hier meine dringende Bitte an Sie: Unterstützen Sie unsere Jugend mit dem Kauf eines Feldes auf unserer Spon­ soren­tafel, welche gut sichtbar im Foyer unserer Rhein-Rench-Halle aufgehängt ist. Jeder, Einzelpersonen, Familien, Firmen, Mannschaften, hat die Möglichkeit, eines oder mehrere Felder zum Einzelpreis von €  25,– zu erwerben. Anschließend wird

das Feld mit dem dazugehörenden Spen­ der gekennzeichnet. Sie dürfen sicher sein, dass 100  % dem eigentlichen Ver­ wendungszweck, nämlich unserer Jugend, zugeführt werden.

Wenn Sie sich heute die Sponsorentafel einmal anschauen, werden Sie feststellen, dass schon einige Personen, Familien und Mannschaften, stolze Besitzer eines „Jugendhandballfeldes“ sind. An all diese Personen rufe ich ein ganz herzliches „Dankeschön“ im Namen unserer jungen Handballspielerinnen und Handballspieler zu. Wir würden uns sehr über mehr Spenden freuen. Sprechen Sie mich an, bevor ich es tue :-)  EURE Marita Peter

Unsere erfolgreichen Jugendtrainer um Jugendkoordi­na­torin Larissa Ludwig (darunter ein C-Lizenz- und zwei B-Lizenzinhaber) kümmern sich um eine hervorragende Ausbildung beim TuS Helmlingen.


63 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|59


64 

60| inside

– das TuS Magazin


65 

TuS Helmlingen – Südbadenliga |61


66 

DORN Jeans-Mode & Mehr Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 - 12.30 Uhr, 14 - 18.30 Uhr Samstag 8.30 - 14 Uhr

62| inside

– das TuS Magazin

Pfarrstr. 1 77839 Lichtenau Tel: 0 72 27 / 23 50


67 

TuS Helmlingen – Südbadenliga

|63


68 

64| inside

– das TuS Magazin


Interview

69 

Was unsere Jugend bewegt Ein Interview von Ruben Thaller mit Lotfi Hamadi Ruben: Wo und wann bist du geboren? Lotfi: Ich bin am 14.02.1990 in Straßbourg geboren. Ruben: Wie lange spielst du schon Hand­ ball? Lotfi: Mit 13 Jahren habe ich angefangen, Handball zu spielen, also seit 10 Jahren. Ruben: In welchen Vereinen hast du schon gespielt? Lotfi: Gespielt habe ich schon in Robertsau, Istres ouest provence Handball, Colmar, Willstätt und jetzt Helmlingen.

Ruben: Was machst du gerne in deinem Privatleben? Lotfi: In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie, meiner Freundin und meinen Kumpels. Ruben: Was war bisher dein größter Erfolg? Lotfi: Mein größter Erfolg war der Gewinn einer Bronze-Medaille im Afrika-Cup mit der algerischen Nationalmannschaft. Ruben: Was zeichnet einen so guten Tor­ wart wie dich aus? Lotfi: Ich gebe immer 100 % beim Training und versuche mich zu verbessern. Ruben: Wo hast du Handballspielen ge­lernt? Lotfi: Gelernt habe ich das Handballspielen in Hoenheim. Ruben: Gefällt es dir in Helmlingen, Hand­ball zu spielen? Lotfi: Ja, ich fühle mich sehr wohl in Helm­ lingen; es ist schon eine ganze Weile her, dass ich mich in einem Verein so wohlgefühlt habe. Der Club und die Fans haben mich sehr gut aufgenommen. Ruben: Hast du ein Vorbild? Lotfi: Nein, ich habe kein Vorbild. Ruben: Welche Ziele hast du mit dem TuS? Lotfi: Für mich persönlich ist es immer das Ziel, die Mannschaft so gut wie nur möglich zu unterstützen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen. Es wäre auch nicht schlecht, in den nächsten Jahren in die Ober­liga aufzusteigen, was auch für mich ein tolles Erlebnis wäre. Ruben, Lotfi – ich danke euch beiden, für die Zeit, die ihr hier geopfert habt. Lieber Lotfi, der TuS mit allen Fans heißt dich hier in Helmlingen ganz herzlich willkommen und wünscht dir ganz viel Erfolg und natürlich keinerlei Verletzungen. Das wünschen wir natürlich auch unserem Tor­mann der D-Jugend, Ruben Thaller. 

Helmlinger Torhüter – eine Klasse für sich

Marita Peter


70 

Kooperationen

Grundschultag beim TuS Helmlingen Auch die Grundschule in Helmlingen beteiligte sich am diesjährigen Grund­ schul­ aktions­tag. Die Gemein­schafts­aktion für die Zweit- und Drittklässler unter dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an“ des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport und der Handballverbände in Baden-

Württemberg, sowie mit der freundlichen Unterstützung der AOK Baden-Württemberg und der Sparkassen in Baden-Württemberg, wurde unter Federführung des Turn- und Sportverein Helmlingen in der heimischen Rhein-Rench-Halle ausgetragen.

Gruppenbild mit Damen

Heute fand in Kooperation mit dem TuS Helmlingen unter der Leitung von Michael Hänsel ein besonderer Sportunterricht unter dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an" statt. Die Zweit- und Drittklässler bekamen so die Gelegenheit, über verschiedene Sportformen die Sportart Hand­ball näher kennen zu lernen. Mit einem kurzen Vortrag von Thomas Bantel wurden den kleinen Sportlern anschaulich und kindgerecht die Handballregeln vermittelt. Nach gemeinsamen Aufwärmübungen durften die Schüler dann an die Spielstationen: Beim Kästen- und Bänkeschieben mit Was­ser­flaschen, Luftballonjonglieren, Zielwerfen, Medizin­ballrollen und bei der Überquerung der Weich­ matten wurden die Kinder spielerisch an das folgende Handballspiel herangeführt. Das anschließende Spiel ermöglichte den Kindern die direkte Um­setzung des Gelernten im Team.

In 4er-Gruppen aufgeteilt, durften immer zwei Mannschaften parallel ihr Können unter Beweis stellen. Schließlich fand für alle Kinder eine Siegerehrung statt, bei dem den Handballern eine persönliche Teil­ nahmeurkunde, eine Anstecknadel und ein kleines Heftchen mit Tipps rund um das Handballspiel geschenkt wurden. So macht Sportunterricht allen Spaß! Vielen Dank an den TuS Helmlingen für diesen ereignisreichen und lehrreichen Tag! Es ist ihnen gelungen, viele Kinder für den Mannschaftssport Handball zu begeistern. Wir freuen uns auf die zukünftige Zu­sammen­arbeit in der Handball-AG! 

Katja Konzelmann, Grundschule Helmlingen



Inside 3 saison 2013/2014