Page 27

PR

CITY News

15 neue Erdgaskarts Vor 15 Jahren entschieden sich Werner Drollinger und Marianne Fend von der SPEED-Indoorkartbahn in Ellmendingen, ihre benzingetriebenen Karts auf umweltschonenden Erdgasantrieb umzurüsten, um damit den Benzingestank und die damit verbundenen Nachteile aus der Karthalle herauszubekommen. Damit gelang ihnen eine Weltpremiere. Nun haben sie bereits die dritte Generation mit 15 neuen Erdgaskarts auf die 400 Meter lange und anspruchsvolle Rennstrecke geschickt. Zahlreiche Medienvertreter konnten sich vor Ort ein Bild von Rennstrecke und Karts machen und die neuen Flitzer ausgiebig testen – und es macht mächtig Spaß, mit den 9 PS starken Karts durch die Halle und engen Kurven zu flitzen. Durch den Einsatz von Erdgas verringern sich die Schadstoffe gegenüber Benzin erheblich: Kohlendioxid und Kohlenwasserstoffe um mehr als 40 Prozent, Kohlenmonoxid gar um 70 Prozent, Ruß, Benzol und Schwefeldioxidemissionen werden praktisch vollständig vermieden. Dafür nahm Werner Drollinger auch den aufwändigen Umbau und die Tüftelei für die optimale Motoreneinstellung in Kauf. Der typische Benzin-Abgasgeruch gehört der Vergangenheit an, das Fahrgefühl lässt keinen Unterschied erkennen und auch die typische Geräuschkulisse ist geblieben. Und auch aus Kostengründen ist Erdgas über 50 Prozent günstiger als Benzin. Eine leistungstarke Betankungsanlage der Erdgas Südwest in Zusammenarbeit mit der GasVersorung Süddeutschland (GVS) sorgt seit 15 Jahren für reibungslosen Nachschub direkt aus der Gasleitung.

Marianne Fend, Angela Grether (GVS), Ralf Biehl (Erdgas Südwest) und Werner Drollinger (v.l.)

Fotos: Fingbe rg

„Gerade umweltbewusste Rennsportler und Firmen buchen uns verstärkt“, betont Marianne Fend. „Viele Weihnachtsfeiern, Betriebsausflüge, Geburtstage, Firmenschulungen zur Teambildung, aber auch Junggesellenabschiede finden im sportlichen Ambiente der Kartbahn statt.“ SPEED Indoorkartbahn, Gewerbegebiet, Keltern-Ellmendingen, Telefon 07236/980202.

CITY verlost 3 x 2 Kart-Trainingsfahrten für die SPEED Indoorkartbahn. Schicken Sie uns eine Postkarte und schreiben Sie uns, vieviel PS die neuen Karts haben. n

Walking Dinner

Fotos: Grießmayer

Zum 5. Walking Dinner hatten die „Lukullenz“Gastronomen aus Pforzheim und dem Enzkreis am 24. April 2012 ins Pforzheimer VolksbankHaus eingeladen. Rund 600 Gäste kamen und ließen sich von Gastronomen, Winzern und Brauern aus der Region mit feinen Spezialitäten verwöhnen. Das jährliche Walking-Dinner ist eine hervorragende Gelegenheit für die Gastronomiebetriebe, sich und ihre kulinarischen Fertigkeiten dem interessierten Publikum vorzustellen. Die Qual der Wahl war auch dieses Jahr für die Gäste besonders groß. Leckere Speisen, feine Desserts und edle Tropfen ließen alle Genießer voll auf ihre Kosten kommen. n

27

CITY Stadtmagazin: Juni 2012  

Das Magazin für die Region Nordschwarzwald.

Advertisement