Page 2

CITY Tipp

Schlosserlebnistag Schon die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg: Zum ersten landesweiten Schlosserlebnistag der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg strömten viele Tausende von Besuchern in die mittelalterlichen Burgen und barocken Residenzen des Landes. So auch in Bruchsal, Maulbronn, Neuenbürg, Rastatt oder Schwetzingen und Heidelberg. Am 17. Juni 2012 finden landesweit die 2. Schloss Erlebnistage statt.

Residenzschloss Bruchsal Bruchsal hat nicht nur eine sehenswerte Schlossanlage samt prunkvoller Innenausstattung, sondern mit dem Deutschen Musikautomaten-Museum (DMM) und dem Städtischen Museum noch zwei weitere vielbesuchte Einrichtungen.

Machen Sie sich auf und schauen Sie sich in den historischen Gemäuern um.

Schloss Neuenbürg Auch das Schloss Neuenbürg beteiligt sich an den 2. Schlosserlebnistagen am 17. Juni 2012. Hierzu gibt es im Schlossgarten ein attraktives Rahmenprogramm. „Fantastische Tore“, so lautet das diesjährige Motto des landesweiten Schlosserlebnistages. Ins Leben gerufen wurde dieser Aktionstag 2011 vom Verein der Staatlichen Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V., an dem Schloss Neuenbürg als aktives Mitglied auch 2012 wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine stellen wird. Man darf gespannt sein, was sich die Schlossmitarbeiter unter der sportlichen Devise alles ausgedacht

haben. Doch soviel sei vorab verraten: An den im Schlossgarten speziell aufgebauten TOR-Stationen erwarten die Besucher zwischen 13 und 17 Uhr verschiedene Erlebnis-, Spiel-und Bewegungsaktionen. Auch Kreativität ist an diesem Familientag gefragt und natürlich darf im Jahr der Fußball-Europameisterschaft ein Riesenkicker nicht fehlen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Schlossgarten, Schloss Neuenbürg, 13 – 17 Uhr Schlosserlebnistag „Fantastische Tore“ am 17.06.2012 n 2

Entsprechend werden die drei im Bruchsaler Schloss ansässigen Einrichtungen auch beim zweiten Schlosserlebnistag wieder zusammenarbeiten und am Sonntag, 17. Juni, im Zeitraum zwischen 10 und 18 Uhr im und um das Schloss ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie präsentieren. Von Sonderführungen über eine Kunstausstellung bis hin zu Fanfarenmusik, Drehorgelspiel, Ritter-

kämpfen und barockem Tanz reicht die Palette. Ebenso im Mittelpunkt des Interesses: Die so genannte „Titanic-Orgel“, die für das berühmte Unglücksschiff vorgesehen gewesen sein soll und der momentan eine Sonderausstellung im Bruchsaler Schloss gewidmet ist. Und während die Erwachsenen beim Schlosserlebnistag zur Erholung Kaffee und Kuchen in der Historischen Wirtschaft des DMM genießen können, besteht für Kinder die Möglichkeit zum Schminken, zu Schlossführungen in barocken Kostümen und zur Herstellung von steinzeitlichem Schmuck. Das Ganze obendrein zu einem deutlich reduzierten Eintrittspreis: Erwachsene zahlen am 17. Juni 3 Euro, Kinder 1,50 Euro.

Weitere Informationen: www.schloesser-und-gaerten.de

n

CITY Stadtmagazin: Juni 2012  

Das Magazin für die Region Nordschwarzwald.