Page 27

Tourismusverein Braz Wussten Sie, dass der Tourismusverein Braz... - der einzige Verein in Vorarlberg ist, der ein Schwimmbad führt. Normalerweise übernehmen diese Aufgaben die Kommunen - sämtliche Wanderwege in Inner& Ausserbraz betreut. Dazu gehören auch der Auf & Abbau aller Wanderbänke - mit seinen 35 Vermietern in den Ortsteilen, Radin, Ausser& Innerbraz ca. 45.000 Nächtigungen im Jahr macht - diverse Veranstaltungen im Ort wie Platzkonzerte oder Weihnachtsmarkt organisiert und durchführt - die Loipe Braz mit ca. 6 km Länge betreut - ca. 600 Arbeitsstunden in die oben angeführten Tätigkeiten aufbringt - seine Stammgäste für Ihre langjährige Treue ehrt - den vom Obst&Gartenbauverein Braz durchgeführten Blumenschmuck-Wettbewerb unterstützt. Obmann des Tourismusvereins Braz Thomas Walch

TERMINE 16. Juli 2015 – 20:00 Uhr Platzkonzert mit Musikverein Braz & Trachtengruppe Dalaas bei Walch`s Camping & Landhaus in der Gemeinde Innerbraz

30. Juli 2015 – 20:00 Uhr Platzkonzert mit Musikverein Braz bei Hotel Traube in Außerbraz 06. August 2015 – 20:00 Uhr Platzkonzert mit den Saminatalern bei Gasthof Rössle in Innerbraz

Tibetische Mönche im Klostertal

Eine Woche lang weilten Ngari Khangtsen Mönche auf ihrer Europatournee in Vorarlberg. Dabei gaben sie eindrückliche Einblicke in ihre Tradition. Ihre Friedensbotschaft bekam durch ihre fröhliche und unkomplizierte Art ein Gesicht. Ein strahlendes. Eine kleine Gruppe tibetischer Mönche, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind und nun im Exil in Südindien leben, ist derzeit auf Tournee durch Europa und hat Anfang Juni eine Woche im Klostertal Station gemacht. Mit einer beeindruckenden Performance über die reiche Tradition ihres Landes sowie mit typischen Kunsthandwerken wie etwa Gebetsfahnen oder Schals sammelten sie Spenden um einerseits ihr begonnenes Bauprojekt eines neuen Versammlungsraumes zu beenden und um die Grundbedürfnisse der jungen Mönche sicher zu stellen, die es ihnen ermöglichen, ihre Ausbildung fortzusetzen. Denn ihre Gemeinschaft im Exil wächst ständig.

Groß war die Zahl der ZuschauerInnen, welche der Aufführung der Mönche im Haus Klostertal sogar teilweise stehend beiwohnten. Darunter waren auch einige Kinder sowie Bewohner des Sozialzentrums, mit denen während der Woche sehr schöne Begegnungen möglich waren. Ziel der Aufführung war, diese materiell arme, doch traditionell überaus reiche Kultur den Menschen in Europa veranschaulichen zu können. Die gesammelten Spenden gehen zu 100%

an das laufende Bauprojekt und an den Unterhalt der jungen Mönche. Mehr dazu finden Sie auf der Seite www.himalayan-sacred-arts-for-peace. org Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden: IBAN: FR76 1027 8022 5900 0201 5590 193 BIC: CMCIFR2A Informationen bei Martin Schwall 27

Profile for Regio Klostertal

REGIO Zeitung Nr. 33  

REGIO Zeitung Nr. 33  

Advertisement