Page 1

AUSGABE 40

2018

REGIO Klostertal, BahnhofstraĂ&#x;e 140, 6752 Dalaas info@klostertal.org, www.klostertal.org


Impressum Herausgeber und Medieninhaber REGIO Klostertal Bahnhofstraße 140, 6752 Dalaas

Redaktionsteam Anna Engstler Eugen Hartmann

Layout und Grafik Bettina Tomasini, Werbe- und Grafikdesign

Auflage 1.850 Stück ergeht an alle Haushalte im Klostertal

Titelbild Anna-Lisa Engstler

Druck Jochum Druck, Bludenz

Sponsoren Raiffeisenbank Bludenz-Montafon Vorarlberger Energienetze GmbH Klostertaler Bergbahnen Gmbh & Co KG

Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe Frühling / Sommer 2019


Anna-Lisa Engstler

VORWORT

Liebe Klostertalerinnen und Klostertaler, gleich zu Beginn eine sehr erfreuliche Nachricht. Die Gemeinde Lech hat im November einstimmig beschlossen, der Regio Klostertal beizutreten. Seit dem Frühjahr haben die Gemeinden der Regio, zusammen mit Lech, mit Hilfe einer externen Moderation an dieser Neuausrichtung gearbeitet. Schön, dass dies nun zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Mehr davon siehe Seite 6. Abgesehen davon können wir von weiteren Neuigkeiten berichten. Es werden unsere Mitgliedsgemeinden Klösterle am Arlberg, Dalaas, Innerbraz und Bludenz zu Wort kommen. Weiters stellt sich das neue Team des Klostertaler Familienverbands vor. Wir bedanken uns beim alten Team rund um Simone Kessler für deren erfolgreiche Arbeit für die Klostertaler Familien und wünschen gleichzeitig dem neuen Team viel Erfolg und Freude. Außerdem stellt sich der bei unseren Kindern sehr beliebte Klostertaler Kinderchor vor. Dieser wird übrigens am 29. Dezember – gemeinsam mit Markus Wolfahrt und seinem Projekt Alpynia – ein besinnliches Benefizkonzert zu Gunsten des Krankenpflegevereins Klostertal-Arlberg in der Waldner Kirche geben. Der Klostertal Tourismus berichtet über eine weitere regionale Kooperation: Die Gemeinde Klösterle mit den Ortsteilen Danöfen und Langen wird ab Jänner 2019 offizielles Mitglied der Alpenregion Bludenz/Klostertal Tourismus. Den Abschluss bildet der Klostertaler Veranstaltungskalender, der Ihnen einen Überblick über die zahlreichen und vielfältigen Treffpunkte in unserem Tal geben soll. Ich wünsche Ihnen nun noch eine schöne und möglichst besinnliche Weihnachtszeit!

Eugen Hartmann Obmann REGIO Klostertal REGIO KLOSTERTAL

3


Raiffeisenbank Bludenz-Montafon Raiffeisenbank Bludenz - Montafon

Die Raiffeisenbank Bludenz-Montafon wĂźnscht eine schĂśne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches neues Jahr. www.raiba-bludenz-montafon.at


Georg Bild Gantner XXX

INHALT

LECH AM ARLBERG ALS FÜNFTES MITGLIED ZUR REGIO KLOSTERTAL

6

STELLENANZEIGE REGIO GESCHÄFTSFÜHRUNG

7

INITIATIVEN AUS DER REGIO

8

NEUAUFSTELLUNG ANRUFSAMMELTAXI INS KLOSTERTAL

10

ENERGIEBERATUNG IM KLOSTERTAL

11

KLOSTERTAL TOURISMUS INFORMIERT

12

FAMILIENVERBAND KLOSTERTAL 14 KLOSTERTALER KINDERCHOR

15

INTERESSANTES AUS DEN GEMEINDEN

16

VERANSTALTUNGSKALENDER Klostertaler Events im Überblick

REGIO KLOSTERTAL

5

18


LECH AM ARLBERG ALS FÜNFTES MITGLIED ZUR REGIO KLOSTERTAL Die Klostertaler Gemeinden Klösterle am Arlberg, Dalaas, Innerbraz und Bludenz (für Außerbraz) haben im Frühjahr 2018 einen begleiteten Prozess für eine Neuausrichtung der Regio Klostertal gestartet. Bei diesem Prozess war die Gemeinde Lech von Anfang an mit eingebunden. Die Antwort vom Arlberg war ein einstimmiger Beschluss der Gemeindevertretung zum Beitritt zur Regio Klostertal. Der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel zum Entschluss: „Wir freuen uns, dass die Lecher Gemeindevertretung eine Mitgliedschaft einstimmig befürwortet und damit unsere gute regionale Kooperation bestätigt wird.“ Die endgültige Mitgliedschaft der neuen Mitgliedsgemeinde wurde in einer außerordentlich einberufenen Regio-Vollversammlung am 10. Dezember beschlossen. Eugen Hartmann, der als Innerbrazer Bürgermeister mit Anfang März 2019 zurücktreten wird, bleibt der Regio als Obmann bis zum Ende dieses Prozesses erhalten und zeigt sich über die neue Mitgliedschaft erfreut.

Seit Jahren gute Zusammenarbeit Über die Gemeindegrenzen wird schon seit vielen Jahren zusammengearbeitet, wie z.B. im Rahmen von Gemeindekooperationen (Bauverwaltung), über die Bereiche Mobilität und Soziales (Sozialsprengel Klostertal-Arlberg, Krankenpflegeverein Klostertal-Arlberg) bis hin zum gemeinsamen Wandergebiet, für das man durch die Grundbesitzverhältnisse auch gemeinsam verantwortlich ist. „Diese regionale Zusammenarbeit gilt es nun – gemeinsam mit der neuen Mitgliedsgemeinde – weiter auszubauen und zu intensivieren“, so Eugen Hartmann.

Überarbeitung Leitbild und regionales Entwicklungskonzept Im Zuge dieses Prozesses ist für das kommende Jahr die Überarbeitung des Klostertaler Leitbildes in enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung geplant. Weiters soll – in Kooperation mit der Abteilung für Raumplanung des Landes Vorarlberg – in den kommenden zwei Jahren ein regionales sektorales Entwicklungskonzept erarbeitet werden.

6

REGIO KLOSTERTAL

Weitere Informationen auf:

www.klostertal.org


STELLENANZEIGE Die Regio Klostertal umfasst die Gemeinden Klösterle am Arlberg, Dalaas, Innerbraz und Bludenz/Außerbraz. Seit fast zwanzig Jahren arbeiten die Gemeinden regionale Strategien aus und setzen gemeinsam Projekte zur Regionalentwicklung um. Nun soll zusammen mit der Gemeinde Lech die Regio Klostertal-Arlberg gegründet und ein neues Leitbild erstellt werden. Die Regio Klostertal-Arlberg ist mit 1. März 2019 auf der Suche nach

EINER GESCHÄFTSFÜHRERIN/EINEM GESCHÄFTSFÜHRER (MIND. 70%)

Ihre Qualifikation: – Erfahrung im Projektmanagement, selbständiges und strukturiertes Arbeiten in Bezug auf Organisation und Koordination, Eigeninitiative – Selbstbewusstsein und Standfestigkeit, natürliche Autorität und Durchsetzungsvermögen, Moderationserfahrung, Dialog- und Vermittlungsfähigkeit, diplomatisches Geschick – Abschluss einer höheren Ausbildung oder einschlägige Berufserfahrung – Verstehen von politischen Zusammenhängen, Gespür für kommunale Abläufe, regionale Synergien und den ländlichen Raum – Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil – Flexible Arbeitszeiten sind möglich, denn die Arbeit mit ehrenamtlichen Kräften bringt Abendtermine mit sich.

Ihre Aufgaben: – Netzwerkarbeit auf lokaler, regionaler und interregionaler Ebene – Positionierung sowie Interessenvertretung der Region nach außen – Stärkung der regionalen Zusammenarbeit u.a. im sozialen Bereich, bei den Themen Verkehr, Raumentwicklung und Verwaltung – Zusammenarbeit mit den Gemeinden, den Gremien, Institutionen, Unternehmen und Vereinen sowie den angrenzenden Regionen und mit dem Land Vorarlberg – Neuentwicklung eines Leitbildes sowie Erarbeitung des regionalen sektoralen Entwicklungskonzepts – Initiierung, Organisation und Koordination von Projekten und Veranstaltungen – Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit – Caremanagement und Sozialplanung Die Entlohnung basiert auf dem Gemeindeangestelltengesetz (2005). Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Dezember 2018 an info@klostertal.org. Nähere Informationen zur Region finden Sie unter www.klostertal.org.


Reparaturcafé Klostertal

INITIATIVEN AUS DER REGIO

Reparaturcafé Klostertal Das Reparaturcafé Klostertal hat am 13. Oktober seine Pforten für die diesjährige Saison beendet. An vier Nachmittagen konnten die BesucherInnen unter Anleitung von freiwilligen Reparaturfachleuten insgesamt 42 Gegenstände (Fahrräder, Garten- und Haushaltsgeräte sowie Textilien) erfolgreich reparieren. Im Frühjahr 2019 startet das Reparaturcafé in die neue Saison. Wer Interesse an einer Mitarbeit beim Reparaturcafé hat, kann sich gerne bei der REGIO Klostertal unter 0660 857 20 12 melden.

„Zu Gast in Bludenz – Das Klostertal“ Das Klostertal war am 13. Oktober mit zahlreichen AusstellerInnen zu Gast in der Bludenzer Altstadt. Von hausgemachten Likören, Kräutersalzen und Marmeladen bis hin zu Kaffee und Seife wurde viel geboten. Musikalisch untermalt wurde der Markt von der Trachtengruppe Bludenz. Die Organisation übernahmen die REGIO Klostertal und das Stadtmarketing Bludenz.

8

REGIO KLOSTERTAL


Abenteuer Sportcamp

1. Gesundheits- und Bewegungstag im Klostertal fand regen Zulauf Anfang Oktober veranstaltete die REGIO Klostertal in Kooperation mit der Sportunion Vorarlberg einen Gesundheits- und Bewegungstag für die Bevölkerung ab 60.

Als zusätzliches Bewegungsangebot wird von der Sportunion Vorarlberg der Kurs „Gemeinsames Skifahren für Senioren“ ins Leben gerufen. Bei Bedarf ist es möglich unter fachkundiger Anleitung Tipps einzuholen und das Fahrkönnen zu verbessern, wodurch mehr Sicherheit erlangt wird. Wo: Sonnenkopf / Start: 17. Jänner 9.00 – 11.30 Uhr Dauer: 10 Einheiten / Kosten: keine Mitbringen: Schiausrüstung, Skipass Sonnenkopf und gute Laune. Telefonische Anmeldung bei Daniela Amann 0664 451 19 00.

Zu Beginn stand ein Theater von „Sicheres Vorarlberg“ auf dem Programm. Im Anschluss wurden die Klostertaler Bewegungsangebote vorgestellt. Zusätzlich standen die unterschiedlichen Anbieter im Bereich Betreuung und Pflege für Fragen zur Verfügung.

Klostertaler Feriensommer Bereits zum zehnten Mal haben die REGIO Klostertal gemeinsam mit den Gemeinden des Tales ein tolles Ferienprogramm zusammengestellt. Ein Tag im Zirkus, Kletterkurse, Schwimmen lernen oder das Abenteuersportcamp – ganz bestimmt war für jeden etwas dabei! Wir möchten uns bei den zahlreichen HelferInnen für deren Engagement bedanken! Gleichzeitig freuen wir uns auf euer Feedback zu neuen Programmpunkten im Rahmen vom Sommer 2019.

REGIO KLOSTERTAL

9


Andreas Gassner

NEUAUFSTELLUNG ANRUFSAMMELTAXI INS KLOSTERTAL

Nach einer Evaluierung der Fahrgastzahlen wurde in Absprache der Gemeinden Innerbraz, Dalaas, Klösterle und der Stadt Bludenz sowie der REGIO Klostertal das Anrufsammeltaxi Klostertal neu aufgestellt und an den aktuellen Bedarf angepasst. Das Anrufsammeltaxi fährt seit 1. Oktober jeweils Freitag und Samstag Abend sowie vor Feiertagen um 23:45 Uhr, 1:30 und 2:30 Uhr ab Bludenz bis Klösterle und wieder retour. In Anlehnung an andere Anrufsammeltaxis des Landes wurden zudem die Tarife angeglichen. Die Fahrt muss weiterhin 20 Minuten vor Abfahrt unter der Telefonnummer 05552 65000 beim durchführenden Taxiunternehmen Grass vorbestellt werden. Bei einer Gruppe von vier bis acht Fahrgästen eine Stunde vor Abfahrt anrufen. Das Anrufsammeltaxi soll v.a. für Jugendliche aber natürlich auch für Erwachsene eine Möglichkeit bieten, an den Wochenenden sicher ins Klostertal bzw. nach Bludenz zu gelangen. Finanziert wird dies durch die Tarifeinnahmen, den Zuschüssen des Landes Vorarlberg sowie den Gemeinden des Tales und Bludenz.

Taxigutscheine: Weiterhin gibt es für Jugendliche von 14 bis 20 Jahren die Möglichkeit, in den Gemeindeämtern sowie im S16 in Wald am Arlberg Taxigutscheine (= 50% Ermäßigungen für Taxifahrten) zu erwerben.

10

REGIO KLOSTERTAL


Kilian Tschabrun, Montage Energieinstitut Vorarlberg Gassner

ENERGIEBERATUNG IM KLOSTERTAL

Energieinstitut Vorarlberg CAMPUS V, Stadtstraße 33 6850 Dornbirn 05572 31 202-0 info@energieinstitut.at

Die Gemeinden des Klostertals bieten eine Energiesprechstunde an. Ein Energieberater des Energieinstitut Vorarlberg kommt für eine erste Gebäude- oder Heizungsbesichtigung ins Haus und beantwortet erste Fragen, informiert über das weiterführende Beratungsangebot. Die Kosten dafür tragen die Gemeinden des Klostertals. Eine weiterführende Beratung könnte ein Gebäude-Check mit einem Selbstbehalt von 50 Euro sein, bei dem die thermische Qualität eines jeden Bauteils beurteilt wird und der dann Basis für die Planung einer Sanierung sein kann. Aber nicht bei jeder Gebäudesanierung geht es nur um Dämmstoffe, Fenster, Heizsysteme. In vielen Fällen ist die Festlegung eines Sanierungszieles schon schwierig: Welche Anforderungen kommen auf das Haus in den nächsten 30 Jahren zu? Muss es so aufwändig sein? Geht es nicht einfacher? Gibt es noch bessere Ideen? Werden wir hinterher zufrieden sein? Können wir die Kinder, Enkelkinder noch im Haus unterbringen? Durch Zubau oder Erweiterung vielleicht? Kann man eine vermietbare Wohnung einrichten? Kann die Sanierung durch Mieteinnahmen bezahlt werden? Was bedeutet „altersgerecht“? Für solche und ähnliche Fragen gibt es ab 2019 die Sanierungs-VOR-Beratung im Umfang von bis zu 15 Stunden mit Drittel-Finanzierung: ein Drittel ist Selbstbehalt, ein Drittel der Kosten übernimmt die Gemeinde und ein Drittel kommt aus dem Energieberatungsbudget des Landes. Weitere Informationen und Kurzberatungen gibt es auch am Energietelefon, täglich zwischen 8.30 und 12.00 Uhr unter 05572 31202 112 oder per E-Mail über EB@energieinstitut.at.

REGIO KLOSTERTAL

11


Alexander Kaiser

KLOSTERTAL TOURISMUS INFORMIERT

Rückblick auf die Sommersaison 2018 Der Winter kommt mit großen Schritten auf uns zu – Zeit für uns, noch einmal einen Blick auf die vergangene Sommersaison zu werfen. Wir bedanken uns bei allen Vermietern, Gastronomen, Mitarbeitern und Dienstleistern für ihre engagierte Arbeit. In der Sommersaison 2018 konnten im Klostertal 11.306 Ankünfte verzeichnet werden. Das bedeutet ein Plus von 3,13% gegenüber dem Vorjahr. Auch bei den Nächtigungen war ein leichtes Plus von 1,5% feststellbar, in absoluten Zahlen insgesamt 34.728 Übernachtungen. Somit bleiben unsere Gäste durchschnittlich 3,07 Nächte im Klostertal. In den Zahlen für die Sommersaison ist die Gemeinde Klösterle am Arlberg noch nicht berücksichtigt.

Bludenz-Klostertal-Arlberg Card im Sommer 2018 Ab der ersten Übernachtung erhält jeder Gast kostenlos die Bludenz-Klostertal-Arlberg Card. Im gesamten Tal wurden in der Sommersaison rund 5.190 Gästekarten ausgestellt (Sommer 2017: 4.900). Die meist genutzten Leistungen im Klostertal waren die ermäßigten Bergbahntickets der Sonnenkopfbahn (1.835 Besucher) und der kostenlose Eintritt in den Almwasserpark Klösterle (1.613 Besucher). Danach folgten die kostenlosen Eintritte in die Freibäder Dalaas und Braz und der Bus zur Nenzigast Alpe.

Bludenz-Klostertal-Arlberg Card im Winter 2018/19 Auch diesen Winter wurde wieder ein attraktives Angebot zusammengestellt, das die Gäste mit ihrer Gästekarte nutzen können. Details zu Terminen und Anmeldungen sind im Winter-Folder (Urlaubsbegleiter) und im Wochenprogramm (Vorschau per Mail) zu finden. Hier ein Auszug aus den Leistungen: Ermäßigt: – Mehrtagesskipass am Sonnenkopf (Nebensaison) – Geführte Schneeschuhwanderungen – Schnupper-Bogenschießen – Nächtliche Winterwanderung Braz

Kostenlos: – Linienbus L90 Bludenz bis Stuben – Wanderstockverleih – Fuchslochbühellift – Paludalift

Neues Highlight der Gästekarte in dieser Wintersaison ist der stark ermäßigte Eintrittspreis für das Freizeitbad Val Blu in Bludenz. Unsere Gäste profitieren von einem 50% Rabatt für den Eintritt ins Hallenbad und die Sauna. Bitte gebt die Informationen über die Leistungen der Bludenz-Klostertal-Arlberg Card an eure Gäste weiter. Wichtig ist auch, dass der Gast seine Gästekarte immer dabei hat und an den Eintrittskassen vorweisen kann. Ohne Karte können die Rabatte nicht gewährt werden. 12

REGIO KLOSTERTAL


Alexander Kaiser

Beitritt von Klösterle am Arlberg zur Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH Die Gemeinde Klösterle am Arlberg ist ab 1. Jänner 2019 vollwertiges Mitglied der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH. Die Gemeindevertretung stimmte im März einstimmig dafür. Damit ist der touristische Weg für Klösterle am Arlberg mit den Ortsteilen Langen, Klösterle und Danöfen für die kommenden fünf Jahre festgelegt. Der Ortsteil Stuben verbleibt bei Lech Zürs Tourismus. In den letzten sechs Monaten zahlte Klösterle bereits anteilsmäßig zur laufenden Periode in den Budgettopf der Alpenregion ein, sodass die Gemeinde bereits in der Planung für das Jahr 2019 stimmberechtigt war.

Im Tal der Alfenz – Ein Klostertal-Buch Fast genau ein Jahr nach dem Idee-Workshop war es soweit: Am 30. November konnte im Wasserkraftwerk Spullersee das Buch „Im Tal der Alfenz – Geschichten und Bilder vom Klostertal“ präsentiert werden. Es umfasst Geschichten über die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des Klostertals, über den Dialekt und Naturschauspiele, über die Erschließung durch die ArlbergStraße und den Bau der Arlbergbahn. Biographien von Bewohnerinnen und Bewohnern des Tals und großflächige Bilder lockern dazwischen auf. Das Buch ist in den Tourismusbüros Bludenz, Dalaas und Klösterle, in den Gemeindeämtern Klösterle, Dalaas und Innerbraz sowie online unter klostertal.travel/buch erhältlich.

Sitzmöbel aus dem Projekt „Alpines Wasserreich“ Im Laufe des Sommers wurden die ersten Ergebnisse des Projektes „Alpines Wasserreich“ sichtbar. Einheitliche Sitzbänke und Feuerstellen, zusammengestellt aus stilisierten Betonpfeilen, schmücken nun Wasserplätze im ganzen Tal. Panoramatafeln und Hinweisschilder zu Ausflugshighlights werden im Sommer 2019 ergänzt. Ein großer Dank gilt den Mitarbeitern der Gemeinden für ihre engagierte Hilfe beim Aufstellen.

Alprenregion Bludenz Klostertal Tourismus

Team Alpenregion Bludenz

REGIO KLOSTERTAL

13


Familienverband Klostertal

FAMILIENVERBAND KLOSTERTAL NEUES TEAM – NEUE IDEEN!

Nach über zehn Vereinsjahren haben wir uns als „altes Team“ des Familienverbandes Klostertal mit dem Kinder- und Jugendbasar in Dalaas verabschiedet. Viele Kurse, Vorträge und Veranstaltungen wurden in den vergangenen Jahren organisiert und die sehr guten Besucherzahlen haben uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit bestätigt. Es war eine tolle Zeit und es hat Spaß gemacht, als Team das Leben im Klostertal aktiv mitzugestalten! Schön ist es für uns – Simone Keßler aus Klösterle, Rasma Margreitter und Claudia Margreitter aus Wald und Schenja Hueber aus Dalaas – dass wir „unseren Verein“ an ein junges Team übergeben dürfen! Mit Nadine Grießl und Melanie Errath aus Klösterle, Dominique Zerlauth aus Braz und Melanie Petschovnik aus Wald nehmen vier engagierte Frauen die Agenden des Familienverbandes Klostertal in die Hände und haben bereits mit einem 3-teiligen Kochkurs „Bewusstes Kochen für Zuhause mit Martin Eberhard aus Klösterle“ gestartet. Wir freuen uns, wenn auch im neuen Jahr bei unseren Veranstaltungen etwas für euch mit dabei ist. Für Vorschläge, Wünsche und Anregungen sind wir immer offen! Weitere Infos auf: familie.or.at/ortsverbaende/klostertal/

Kontakt zum neuen Team: Melanie Errath: melanie.errath@gmail.com, 0664 5643383 Melanie Petschovnik: mela.pe@gmx.at, 0650 2296995 Nadine Grießl: nadinegriessl@gmx.at, 0664 50 24 261 Dominique Zerlauth: dominique.zerlauth@icloud.com, 0664 222 66 79

14

REGIO KLOSTERTAL


KLOSTERTALER KINDERCHOR

Benefizkonzert mit Markus Wolfahrt und dem Klostertaler Kinderchor Ein besinnliches Adventskonzert, verbunden mit Weihnachtsliedern sowie berührenden und auch lustigen Geschichten rund um das schönste Fest des Jahres. Der Reinerlös kommt dem Krankenpflegeverein KlostertalArlberg zugute. Organisiert wird diese Benefizveranstaltung von Markus Wolfahrt in Kooperation mit der Regio Klostertal. Für Speis und Trank nach dem Konzert ist gesorgt.

Den Klostertaler Kinderchor gibt es nun seit 7 Jahren. Rund 30 singbegeisterte Kinder aus dem Klostertal treffen sich wöchentlich zur Probe in Dalaas. Die bunt gemischte Truppe aus Buben und Mädchen ist zwischen 6 und 14 Jahren alt. Wir machen einfache Stimmbildungsübungen, lernen viele neue Lieder, Tänze und Spiele. Der Spaß und die Freude am Singen und an der Bewegung stehen dabei immer im Vordergrund. Einige der Kinderchorkinder spielen auch ein Instrument. Flöten, Geige, Keyboard und Klarinetten tragen bei unseren Aufführungen zum guten Gelingen bei. Wir freuen uns über verschiedene Aufführungen quer durch das Jahr. So wie jedes Jahr waren wir auch in diesem Advent wieder bei der Senioren-Weihnachtsfeier im Kristbergsaal dabei. Ein besonderes Highlight wird am 29. Dezember der Auftritt beim Weihnachtskonzert gemeinsam mit Markus Wolfahrt in der Waldner Kirche sein. Natürlich feiern wir auch Feste oder machen gemeinsame Ausflüge, wie der Besuch einer Kinderoper oder Musicals. Im kommenden Frühling möchten wir wieder ein Musical aufführen – es bleibt also spannend. Ich freue mich sehr über den fleißigen Probenbesuch der Kinder!

Barbara Noch-Fritz / Chorleiterin Pfarrkirche Wald am Arlberg; 29. Dezember, 20.00 Uhr Kartenvorverkauf in den Gemeindeämtern Dalaas und Innerbraz sowie in den Tourismusbüros Klösterle und Dalaas. Vorverkauf: EUR 15,- / Abendkasse: EUR 17,-

REGIO KLOSTERTAL

15


Stadt Bludenz

INTERESSANTES AUS DEN GEMEINDEN

Neueröffnung Restaurant Seestüble in Klösterle-Danöfen Seit 12. Oktober ist das Seestüble wieder geöffnet. Das gemütliche Lokal in rustikal-modernem Stil zählt zum gastronomischen Angebot der Gemeinde Klösterle. Zum Lokal gehört ein kleiner Fischteich. Der neue Pächter Denis Aleksic, der in Bürs eine weitere Gaststätte betreibt, heißt mit seinem Team alle Gäste und Einheimischen recht herzlich willkommen!

Dalaas als Mitglied der Bauverwaltung Lech-Warth-Klostertal Seit Frühling 2018 ist Dalaas Mitglied der Bauverwaltung Lech-Warth-Klostertal. Die Vereinbarung wurde in Zusammenarbeit mit dem Gemeindeverband erarbeitet. Die für die Verwaltungsgemeinschaft auflaufenden Personal- und Sachkosten werden mit einem jährlichen Sockelbetrag mit folgender Kostenverteilung vereinbart: Dalaas 20%, Innerbraz 11%, Klösterle 12%, Lech 50% und Warth 7%. Zusätzlich dazu werden die einzelnen Tätigkeiten leistungsorientiert erfasst und zum jeweiligen Quartal abgerechnet.

Innerbraz - Nachfolge Bürgermeister Eugen Hartmann wird Anfang März 2019 seinen Rücktritt als Bürgermeister erklären. Hans-Peter Pfanner wird seine Aufgaben übernehmen. Voraussetzung dazu ist die entsprechende Wahl in der Gemeindevertretungssitzung. Eine geordnete Übergabe der Amtsgeschäfte ist bereits seit Herbst 2018 im Gange.

Außerbraz: Brücke über das Partellstobel wurde saniert Die Instandhaltung von Straßen und Brücken zählt zu den Aufgaben der städtischen Bautechnik-Abteilung. Besonders regelmäßige Brückenkontrollen sind für die Sicherheit aller sehr wichtig. So wurde nun auch die Brücke über das Partellstobel saniert. Das Holzgeländer und Brückenbelag aus Holzbohlen wurden dabei erneuert. Die Baukosten für die Brückensanierung betrugen rund 20.000 Euro.

16

REGIO KLOSTERTAL

Öffnungszeiten Dienstag – Samstag: 11– 23 Uhr (Küche von 11– 21 Uhr) Sonntag: 10– 22 Uhr (Küche von 11– 21 Uhr) Seestüble Klösterle Restaurant mit Angelteich Danöfen 115b 6754 Klösterle info@seestueble.at 0680 207 68 67 www.seestueble.at


ein Unternehmen von

Vorarlbergs Strom- und Erdgasnetz. Mit Sicherheit bestens versorgt Fortschrittlichste Technik und engagierte Mitarbeiter sorgen für einen zuverlässigen und preisgünstigen Netzbetrieb auf höchstem Niveau. Weitere Informationen auf www.vorarlbergnetz.at


VERANSTALTUNGSKALENDER KLOSTERTALER EVENTS IM ÜBERBLICK

27. DEZEMBER 2018

DALAASER DORFWEIHNACHT Dalaas, Wachterhaus - ab 17.00 Uhr

29. DEZEMBER 2018

BENEFIZKONZERT VON UND MIT MARKUS WOLFAHRT UND DEM KLOSTERTALER KINDERCHOR Wald, Pfarrkirche - 20.00 Uhr

1. JÄNNER 2019

BERGE IN FLAMMEN Klösterle am Arlberg - 19.30 Uhr

5. JÄNNER 2019

VORABENDMESSE MIT DEN STERNSINGERN Braz, Pfarrkirche - 19.00 Uhr WINTERPARTY Kelo Bar - ab 16.00 Uhr

6. JÄNNER 2019

STERNSINGERMESSE 8.30 Uhr | Dalaas, Pfarrkirche 10.00 Uhr | Klösterle am Arlberg, Pfarrkirche

7. JÄNNER 2019

DIE KAMMER KOMMT IN DIE REGION Dalaas, Kristbergsaal

13. JÄNNER 2019

VORARLBERGER FAMILIENSKITAG Sonnenkopf - ab 9.00 Uhr

15.–18. JÄNNER 2019

KULINARIK TAGE - NORWEGENS KÜCHE ZU GAST Sonnenkopf

AB 17. JÄNNER 2019

GEMEINSAMES SKIFAHREN FÜR SENIOREN MIT DANIELA AMANN – BEWEGT INS ALTER Sonnenkopf - ab 9.00 Uhr

19. JÄNNER 2019

DJ BNB Sonnenkopf - ab 12.00 Uhr KAFFEEKRÄNZLE Innerbraz, Zunfthaus - 15.00 Uhr WINTERPARTY DER ASPHALT COWBOYS Dalaas, Clubhaus - 20:00 Uhr

18

REGIO KLOSTERTAL


Mehr Infos unter: www.klostertal.org/ events.html Anna Engstler

25. JÄNNER 2019

SICHER ABSEITS DER PISTE - FREERIDE - THEORIEABEND Dalaas, Mehrzweckraum - ab 18.00 Uhr

26. JÄNNER 2019

SICHER ABSEITS DER PISTE - FREERIDE - PRAXISTAG Sonnenkopf - ab 9.00 Uhr GEORGE MICHAEL & FRIENDS Sonnenkopf - ab 12.00 Uhr WINTERPARTY Kelo Bar - ab 16.00 Uhr

2. FEBRUAR 2019

BARFUASS IDA SÖCK Sonnenkopf - ab 12.00 Uhr FASCHINGSEINZUG UND PARTY DER KLOSTERTALER RUTSCHIFENGGA Dalaas - ab 15.00 Uhr

9. FEBRUAR 2019

SUNRISE – DIE PARTYBAND Sonnenkopf - ab 12.00 Uhr

11.-15. FEBRUAR 2019

SKI- UND SNOWBOARDWOCHE FÜR JUGENDLICHE Sonnenkopf

16. FEBRUAR 2019

KINDERFASCHING DER DALOOSER FASCHINGSNARRA Dalaas, Kristbergsaal

23. FEBRUAR 2019

KINDERFASCHING / MASKENBALL 14.00 / 19.30 Uhr Klösterle am Arlberg, Kulturhalle

9. MÄRZ 2019

FUNKEN Wald am Arlberg und Braz

10. MÄRZ 2019

FUNKEN Klösterle am Arlberg und Dalaas

REGIO KLOSTERTAL

19

TRACHTENKRONEN FÜR MÄDCHEN UND FRAUEN Christl Dietrich zeigt euch an zwei Nachmittagen im Spätwinter, wie Trachtenkronen hergestellt werden. Bei Interesse und Fragen bis 15. Jänner bei Christl unter der Telefonnummer 0650 512 80 82 anmelden. Die Termine werden mit den Kursteilnehmerinnen persönlich vereinbart.


F P O K N E N N O S WINTER AM ause sind!

e zu H e n h c S & e n n o S ...wo Wintersaison bis

22.04.2019

30 gepflegte Pistenkilometer

tolle Rodelbahn auf 2 km Länge

Preiswerte Angebote für Familien warten auf Sie! wunderbare Winterwanderwege drei Restaurant mit Sonnenterrassen

Alle Infos & Schneebericht: www.sonnenkopf.com

stressfreie Anfahrt: direkt an der Arlberg Schnellstraße (S16) | 6754 Klösterle am Arlberg | T.: +43 5582 292-0 | info@sonnenkopf.com

sonnenkopf.com

/sonnenkopf

/sonnenkopfklostertal

sonnenkopf.com/youtube

Regio Zeitung Nr. 40  
Regio Zeitung Nr. 40  
Advertisement