Page 1

REAL DRIVING DRIVING REAL LIFESTYLE LIFESTYLEMOTORMAGAZIN MOTORMAGAZIN09-5/2013 05/2013 ISBN ISBN978-3-942853-25-5 978-3-942853-41-5


6 N

00.000 Wähler zu bekommen ist gar nicht so einfach. Das wissen nicht nur Parteien. Seit 2009 haben mehr als 600.000 Menschen den Insignia als ihr Fahrzeug gewählt und den großen Rüsselsheimer gekauft. un ist das Opel Flaggschiff noch bequemer, luxuriöser und markanter. Das fängt beim skulpturhaften Design an.


D

er KĂźhlergrill ist nun breiter und tiefer und die Scheinwerferlupen sind in Chrom eingefasst. Das macht einen Premiumeindruck und vermittelt Stattlichkeit. Moderne Menschen mĂśgen so etwas. Moderne Menschen wohnen auch gerne schĂśn.


Z

um Beispiel am Westhafen in Frankfurt am Main. An der eigenen Bootsanlegestelle ist der Insignia mit Allradantrieb und großem Kofferraum die perfekte Kombination. Country Tourer heißt die neue Modellvariante. Das Ladevolumen beträgt 540-1.530 Liter.


D

ie Kofferraumklappe öffnet sich elektrisch. Wer ab und zu in fremden Tiefgaragen unterwegs ist, freut sich über einen kleinen Schalter in der Fahrertür. Damit lässt sich der Öffnungswinkel flacher einstellen, damit die Heckklappe nicht ganz ausfährt und an die Garagendecke dengelt.


A

ussen hat der Country Tourer nun Unterbodenschutzblenden aus speziell beschichtetem Stahl vorne und hinten und schwarze Kunststoffverkleidungen an den Radh채usern und an der Flanke. Das sch체tzt den Lack vor dornigen Hecken und l채stigem Steinschlag und sieht ausserdem noch gut aus.


S

tylishe AbenteuerKombis sind beliebt. Audi hat es mit den AllroadModellen, VW mit dem Passat Alltrack oder Volvo mit den XC-Varianten vorgemacht. Vergleiche mit PremiumHerstellern muss der Insignia bei seiner Verarbeitung nicht scheuen. Bei den Verkaufszahlen sowieso nicht.


Opel-Chef, Dr. Karl-Thomas Neumann zum neuen Insignia: „Für die Kunden, die in ihrer Freizeit einen sehr aktiven Lebensstil pflegen, haben wir ab sofort den komplett neuen Insignia Country Tourer im Programm.“

Tina Müller, Opel-Marketingvorstand: „Wir sind davon überzeugt, dass der neue Insignia mit der Kombination aus hochmodernen Technologien, überzeugendem Design und niedrigen Gesamtbetriebskosten auch in einem hart umkämpften Marktsegment den Geschmack vieler Käufer treffen wird – und nicht nur den der treuen Opel-Kunden.“


D

er Country-Tourer passt also zu modernen Menschen - in der Großstadt oder auf dem Land. Der Allradantrieb ist serienmäßig an Bord.


D

ie Kraft verteilt der elektronisch geregelte Allradler über eine Haldex-Kupplung und ein Sperrdifferential an die Achsen. Null bis 100% des Drehmoments wandern so nach vorne, hinten, links oder rechts. Die Kraft fließt in Sekundenbruchteilen dorthin, wo sie gebraucht wird.


W

enn der abenteuerlustige Country-TourerFahrer ins Gel채nde will, ist also f체r Traktion und das richtige Drehmoment an Vorder-und Hinterachse gesorgt.


U

nter der Haube tun ein Benziner mit 250PS und zwei Diesel (163PS und 195PS) ihren turbolader-beatmeten Dienst. Die Preise beginnen bei 36.990.-€ für den kleinen Diesel. Das Fahrwerk kann komfortabel und sportlich. Dazu lässt es sich per Tastendruck auf „Tour“ oder „Sport“ einstellen. Im Sportmodus leuchten die Anzeigen im Cockpit rot.


I

m neuen Insignia werden bereits einige der Technik-Ideen des Monza Concept zur Serienausstattung. Das Display im Armaturenbrett ist ein Monitor, den der Fahrer variabel nutzen kann.


T

acho in der Mitte und gleichzeitig die NaviHinweise immer im Blick? Im Insignia ist vieles variabel konfigurierbar.

B

is zu 60 Favoriten und Einstellungsvarianten kann der Fahrer selbst speichern.


D D

ie Informationseingabe funktioniert so wie bei den Premium-Automobilen von Audi, 체ber ein Touchpad. ie kleine schwarze Fl채che funktioniert wie eine Schultafel. Statt mit Kreide kann man mit dem Finger darauf malen, um Adressen oder Namen einzugeben.


D

ie Mittelkonsole ist 체bersichtlich und nun 체ber nur wenige Tasten bedienbar. Das 8-Zoll-Touchdisplay ist gestochen scharf.

D

as Navigationssystem l채sst sich intuitiv nutzen und gibt unmissverst채ndliche Hinweise zu Fahrtrichtung, Ausfahrten oder zur Verkehrssituation.


D

as Infotainment-System ist sehr einfach zu nutzen: 端ber die Fernbedienung im Lenkrad, die Sprachsteuerung, das 8-ZollDisplay in der Mittelkonsole oder 端ber das Touchpad neben dem Schalthebel.


S

chauspielerin Christiane Paul fährt selbst einen Opel Zafira und ist vom neuen Opel Insignia begeistert. „Der Opel Insignia Country Tourer ist ein tolles Auto, das überraschenderweise auch gar nicht mehr wie ein klassischer Opel aussieht. Es hat Spaß gemacht ihn zu fahren. Man hat einen Touchscreen und kann wie bei einem iPhone mit der Fingerspitze alles bedienen.“


M

an kann sich auch 端ber den eigenen Opel-AppStore Apps herunter laden. Oder aber die beliebtesten Radiosender neben den beliebtesten Telefonnummern oder Adressen einspeichern und per Fingertipp abrufen.


W

er das alles nicht im dicken Bedienungshandbuch nachlesen will, kann sein Smartphone dazu benutzen. Die App MyOpelManual scannt Fahrzeugfunktionen und erklärt sie. Das ist ganz einfach: Die kostenlose App myOpel Manual auf dem Smartphone installieren. Mit der Handy-Kamera das Fahrzeugteil scannen. Auf dem Kamerabild erscheint ein gelber Kreis um die Taste oder Anzeige. Mit dem Finger auf den Kreis tippen und schon erscheint die Erklärung auf dem Handydisplay. Das funktioniert auch, wenn man zum ersten Mal den Ölstand kontrollieren oder Wasser nachfüllen will und nicht weiß, wo und wie. Einfach Motorraum scannen und schon zeigt die App, wo der Messstab sitzt oder der Einfüllstutzen. Ein Parkplatzfinder und eine elektronische Unfallberichtsfunktion sind ebenfalls einsetzbar.


R

aus ins Gel채nde oder doch lieber in die Oper? Wer im Country Tourer unterwegs ist, hat die Qual der Wahl. Auch bei der Farbe - egal, ob schwarz, rot, gr체n, gelb oder andere Varianten. Apropos Wahl...


W

er lieber mehr Power und mehr Rennstreckengef端hl in seinem Insignia haben will, sucht sich den neuen OPC aus.


D

as R端sselsheimer Kraftpaket verf端gt 端ber einen 2,8 Liter-V6Turbo-Benziner mit 325PS und ist gut erkennbar an der S辰belzahnoptik an der Front.


D

ie 435 Nm schieben den OPC in nur 6 Sekunden (Sports Tourer: 6,3 Sekunden) von Null auf Hundert. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250km/h elektronisch abgeregelt. Die Version UNLIMITED bleibt offen und schafft 270 km/h (Sports Tourer 265 km/h, plus 2.190.-€).


M

it dem Insignia vom Opel Performance Center kann der Fahrer auch entspannt durch die Innenstadt bummeln. Ohne Zucken oder Murren l채sst sich der 6-Zylinder untertourig und schaltfaul bewegen.


WD

enn es dann aber sein soll, fetzt der OPC los wie Schmitts Katze. ie BREMBO-Bremsanlage sorgt für gute Verzögerung und hohe Standfestigkeit. Aber nur die UNLIMITEDOPCs haben blaue Brembo-Schriftzüge auf den Bremssätteln.


I

nnen geben Recaro-Schalensitze sehr guten Halt. Auf dem Instrumentendisplay sind テ僕druck, テ僕temperatur, Batteriespannung, Drosselklappenstellung, Bremsleistung und die G-Krテ、fte bei der Querbeschleunigung abzulesen.


D

ie Preise für den starken Opel-OPCSportler beginnen bei 48.435.-€.

E

xpress-Laster machen Spaß und haben Platz. Deshalb sind sie so erfolgreich.


D

er Sports Tourer steht für 1.080.-€ mehr in der Preisliste. Ein Audi S4 Avant mit 333PS beschleunigt eine Sekunde schneller von Null auf Hundert, kostet aber 9.000.-€ mehr.


D

er BMW 335i touring xDrive hat 306PS beschleunigt so schnell wie der Audi, ist aber auch teuerer und kleiner. Das Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell 350 kostet rund 49.000.-â‚Ź hat ebenfalls 306PS, aber keinen Allradantrieb.


REAL DRIVING Impressum: Verlag: Proremo GmbH Gernotstr. 8 80804 MÜNCHEN ISBN 978-3-942853-41-5

Redaktion: Reinhold Deisenhofer Mathew Wales Amy Werner Simon Fühler Sven Pauly

Herausgeber: Reinhold Deisenhofer

Entwicklung: Harald Öhl www.sib.io Grafik und Layout: Niklas Herrmann Programmierung: Josef Rossmann Mark Deskowski Unipushmedia GmbH www.unipushmedia.net

So funktioniert REAL DRIVING: Mit dem Finger nach links schieben: Nächster Artikel Mit dem Finger nach unten schieben: Im Artikel in Richtung Ende

Mit dem Finger nach rechts schieben: Vorheriger Artikel Mit dem Finger nach oben schieben: Im Artikel in Richtung Anfang

Ein Doppeltipp auf den Bildschirm macht Fotos groß.

Opel Insignia 2013  

Der Opel Insignia Country Tourer und OPC KOSTENLOS - mehr als 100 Fotos

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you