Issuu on Google+

RCDS Thüringen Info – Ticker 26.01.2012

Seite | 1

– Winterausgabe – Aktuelles. Berichte. Termine.

Die Hochschule von Morgen -HochschulkongressSEITE 3 >

RCDS fordert Tag des Erinnerns

Meet & Greet auf dem Oktoberfest

SEITE 4 >

SEITE 5 >

www.rcds-thueringen.de


Auf dieser Seite kรถnnte Ihre Werbung stehen! Kontakt: landesvorstand@rcds-thueringen.de


RCDS Thüringen Info – Ticker 26.01.2012

Seite | 3

Rück- und Ausblick Liebe RCDSler, liebe Freunde des RCDS, Ein ganzes Jahr ist nun schon wieder vergangen und wir können auf viele tolle Veranstaltungen und gemeinsame Erlebnisse zurück blicken. Das haben wir gemeinsam geschafft, dafür wollen wir euch danken. Der RCDS ist weiter die Stimme der Studenten. Ein erfolgreiches Team verabschiedet sich nun und bedankt sich für eure Unterstützung. Auf unserer LDV am 28.01.2012 wollen wir eine neue schlagkräftie Mannschaft wählen, damit wir auch im kommenden Jahr wieder mit neuen Ideen durchstarten können. Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr und wünschen euch für die anstehenden Prüfungen viel Glück, Erfolg und Gottes Segen. Euer Redaktionsteam Lisa Steinhäuser, Dominik Kordon und der gesamte Landesvorstand

Die Hochschule von Morgen Thüringer Hochschulkongress Unter diesem Motto organisierten wir in Kooperation mit der CDU Thüringen den Thüringer Hochschulkongress 2011. Die zahlreichen Interessierten wurden durch Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und den Rektor der FSU Jena Prof. Dr. Klaus Dicke begrüßt. Danach war es den Zuschauern möglich, in drei Fachforen über die „Hochschule von Morgen“ mit bekannten Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu diskutieren. Auch der RCDS wurde durch den Landesvorsitzenden Sebastian C. Dewaldt repräsentiert. Als Moderator des dritten Forums leitete er die Gespräche auf dem Podium und ließ natürlich auch das Publikum zu Wort kommen. Dabei kamen unter anderem die Hochschulstruktur der Zu-

kunft, Herausforderungen für Forschung und Lehre und die Aussichten für Absolventen auf dem

Thüringer Arbeitsmarkt zur Sprache. Im Anschluss an die Foren trafen noch einmal alle Anwesenden zusammen, um ein Fazit zu ziehen. Es ist viel zu tun, da waren sich alle sicher. Aber die Aufgaben, die im Freistaat vor uns liegen, sind nicht unlösbar. Mit einer ordentlichen Portion Schaffenskraft und dem Mut, Innovationen zu wagen, sehen wir als RCDS der Zukunft sehr positiv entgegen.

TERMINE 28.01.2012, 1230 Uhr LDV des RCDS Thüringen: Landtag, CDU Fraktionsaal 25.04.2012, 18 Uhr Vortrag mit Dr. Rudolf van Hüllen: Gewalthandeln und Terrorismus im politischen Extremismus, Uni Jena, Rosensäle Aktuelle Termine stets auf: www.rcds-thueringen.de

www.rcds-thueringen.de


RCDS Thüringen Info – Ticker 26.01.2012

Seite | 4

Ein Tag im Zwielicht 9. November – Tag des Erinnerns Der 9. November – ein besonderer Tag für Deutschland. Doch eine genügende Aufarbeitung dieses Datums, an welchem einige der einschneidensten Momente unserer Geschichte stattfanden, erfolgte unserer Ansicht nach bis heute nicht. Um diesem Thema ein Forum zu bieten, veranstalteten wir als RCDS Thüringen einen Tag des Erinnerns an der FriedrichSchiller-Universität Jena. Als Referenten konnten wir den Jenaer Staatsrechtslehrer und Rechtsphilosoph Prof. Dr. Rolf Gröschner gewinnen, der schon 2010 forderte, den 9. November in die Feiertagsgesetze der Länder aufzunehmen.

auf die Feldherrnhalle 1923, Judenpogrom 1938 und Öffnung der Mauer 1989. Die zahlreichen Fragen der anwesenden Zuschauer wurden im Anschluss von Prof.Dr. Gröschner und Sebastian C. Dewaldt beantwortet.

Nach einer Begrüßung durch den Landesvorsitzenden Dewaldt folgte ein spannender Vortrag über die Ambivalenzen des 9. Novembers. Gröschner ging in seinen Ausführungen auf die zahlreichen, bedeutenden, historischen Ereignisse an diesem Tag ein: Abdankung des Kaisers und Ausrufung der Republik 1918, Marsch

RCDS Thüringen in Berlin Bundesdelegiertenversammlung des RCDS 2011 Am ersten und zweiten Oktober 2011 traf sich der Ring Christlich- Demokratischer Studenten zu seiner alljährlichen Bundesdelegiertenversammlung (BDV) im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. 26.01.2012

Aus allen Teilen Thüringens fuhren Vertreter der Gruppen in die Bundeshauptstadt, um sich mit den anderen RCDSlern auszutauschen. Im Rahmen der BDV wurde der Bundesvorstand des 4 27RCDS neu gewählt. Neuer VorsitzenderSeite ist |der jährige Promotionsstudent Frederik Ferreau aus Köln. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Delegierten den Studenten der Politikwissenschaften Christian Stadler von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie den BWL-Masterstudent Andreas Heddergott von der Universität Mannheim. Der RCDS Thüringen war sehr gut vertreten und in Gesprächen am Rande der BDV wurden Kontakte zu anderen Landesverbänden geknüpft. In diesem Rahmen entstand auch die Idee einer Ostkonferenz. Besonders freuten wir uns über die Aufnahme der Hochschulgruppe der FH Jena in den Bundesverband.

Finanzielle Unterstützung Spenden für den RCDS Thüringen sind immer herzlich willkommen und können auf unser neues Konto überwiesen werden: Kontonr.: 102 000 86 50 BLZ: 120 300 00 Institut: DKB

www.rcds-thueringen.de


RCDS Thüringen Info – Ticker 26.01.2012

Seite | 5

RCDS Meet & Greet Gemeinsam auf dem Erfurter Oktoberfest Um Thüringen treu zu bleiben, sind RCDS & Friends natürlich nicht nach München gefahren, sondern haben das Erfurter Oktoberfest besucht. Bei Bratwurst und Bier sind Mitglieder und Freunde ins Gespräch gekommen. Auch der Erfurter Stadtrat Michael Panse war mit von der Partie und erzählte von den Neuigkeiten der Erfurter Stadtpolitik. Eine Runde auf dem Riesenrad sorgte zusätzlich für eine lockere und entspannte Stimmung. Dank der angenehmen Atmosphäre waren sich alle Anwesenden einig – dieses Event hat nicht zum letzten Mal stattgefunden.

Thüringens Bildungspolitik noch nicht auf Kurs RCDS übt Kritik an Politik Matschies Starke Kritik erfuhr in den letzten Monaten Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie. Sebastian C. Dewaldt begrüßte zwar die Verabschiedung der Hochschulrahmenverordnung III. Doch die Finanzzuweisungen in Höhe von 1,56 Milliarden Euro seien nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Schlüssige Konzepte habe der Minister bis dato noch nicht vorzuweisen. Die Auflösung von Doppelstrukturen und Zusammenlegung von identischen Studienfächern müssen unser Hochschulsystem schlanker gestalten. Mit Matschies Herangehensweise ist dieses Ziel zur Zeit noch weit entfernt. Um die Hochschulen für die Zukunft fit zu machen, sind diese Schritte jedoch unvermeidlich.

Wir sind schärfer als die Roten RCDS auf dem CDU Landesparteitag Auf dem Landesparteitag der CDU Thüringen am 05.11.2011 waren wir in Schleiz als RCDS mit einem eigenen Infostand vertreten.

www.rcds-thueringen.de

Bei zahlreichen Gesprächen könnten wir für den RCDS und studentische Themen werben sowie auf unsere Aktionen aufmerksam machen. Auch über den Besuch der Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, des bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und des Generalsekretärs der CDU, Hermann Gröhe, an unserem Infostand haben wir uns sehr gefreut. Im Rahmen des Parteitages starteten wir auch unsere Kampagne: „Wir sind schärfer als die Roten“. Mit Chili Gummibärchen konnten wir symbolisch so manchen Besucher auf unsere Ziele und Veranstaltungen aufmerksam machen. Für alle Beteiligten sicher eine scharfe Überraschung und eine bleibende Erinnerung an den RCDS Thüringen. Mit der Aktion wollen wir im kommenden Jahr auch an den Hochschulen für den RCDS werben.


RCDS Thüringen Info – Ticker 26.01.2012

Seite | 6

Kurz notiert Aus den Gruppen - RCDS im Freistaat unterwegs - Akuelles

Theorie trifft Praxis Erfurt Unter dem Motto: „Theorie trifft Praxis“ besuchten interessierte RCDSler die Einzelhandelskette Globus-Mittelhausen in Erfurt. Dort informierten wir uns u.a. über die Logistik und das Managment des Unternehmens. Weitere Veranstaltungen zu dieser Themereihe sind geplant, um den Austausch zwischen Hörsaal und Realität weiter zu fördern.

Dikussion zu Wirtschaftsspionage Ilmenau Auf Einladung des RCDS-Ilmenau referierte Thomas Schulz vom Thüringer Verfassungsschutz über die Gefahren von Wirtschaftsspionage und die möglichen Akteure sowie über Schutzmechanismen. Anschließend wurde angeregt über Risiken in Thüringens Wirtschaft diskutiert.

Thoska für alle Erfurt Der RCDS setzt sich gegen den erbitterten Widerstand des Stura für die Einführung der Thoska in Erfurt ein. Am 22.11.2011 veranstaltete der RCDS Erfurt zu diesem Thema eine Diskussionsveranstaltung. Auch im kommenden Semester sind Aktionen zu Einführung der Karte geplant.

Treffen mit der Bildungsministerin Ilmkreis Am 04.11.2011 nahmen unser Vorsitzender Sebastian Dewaldt und der stellvertretende Vorsitzende Dominik Kordon an der Kreisparteitag der CDU Ilm-Kreis teil, dabei trafen sie auch die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan.

Neuer Vorstand Nordhausen Am 25.11.2011 wählte der RCDS Nordhausen einen neuen Vorstand. Als neue Vorsitzende wurde Francesca König gewählt. Das neue Vorstandsteam kann auf eine gute Arbeitsgrundlage aufbauen, im vergangenen Jahr konnten zahlreiche Neumitglieder gewonnen werden. Der RCDS Nordhausen ist eine starke und verlässliche Kraft an der FH.

Nachhaltigkeit ist unser Programm Arnstadt Auch auf dem JU Landestag war der RCDS Thüringen vertreten. Highlight war der Besuch von Vitali Klitschko. Ein besonderer Erfolg für den RCDS ist, dass zum kommenden Landestag zwei Studenten unseres Verbandes als Delegierte entsendet werden können.

Höhere Semesterbeiträge verhindert Jena Die Jenaer RCDS & Friends Fraktion verhinderte im StuRa eine Erhöhung des Semesterbeitrages. Sebastian Dewaldt: „Der StuRa muss endlich sparen, auch bei den Referaten und sich von allgemeinpolitischen Tätigkeiten verabschieden. Ein Haushalt muss rasch beschlossen werden, denn zur Zeit leiden besonders die Fachschaften.“ Mehr Infos über zahlreiche weitere Aktionen und Veranstaltungen: http://www.rcds-thueringen.de/index.php?ka=1&ska=-1 http://www.facebook.com/ThueringenRCDS

www.rcds-thueringen.de


RCDS Thüringen Info – Ticker 26.01.2012

Seite | 7

Dankbar rückwärts, mutig vorwärts, gläubig aufwärts Rückblick und Ausblick Als RCDS Thüringen können wir voller Stolz und Freude auf das vergangene Jahr zurückblicken. Im Sommersemester haben wir unter dem Motto Hochschulpolitik macht man nicht mit links eine Campus-Thüringen-Tour veranstaltet. Hochkarätige Gäste aus Politik und Gesellschaft – Jan Fleischhauer und der Thüringer Innenminister Jörg Geibert begleiteten unsere Tour, die uns an alle Hochschulen,

Fachhochschulen und Berufsakademien in unserem schönen Freistaat führte. Mit einer Unterschriftensammlung für ein Campus-Thüringen-Ticket PLUS und unseren Forderungen nach eine Thoska für Erfurt und e-Elections im Thüringer Hochschulgesetz haben wir gezeigt: Wir als RCDS sorgen uns um die Anliegen der Studenten. Wir sind eine CampusInitiative, die anders als Jusos und SDS auch an den Fachhochschulen aktiv ist, die Studenten aus allen Studiengängen – vom Juristen bis zum Physiker – vereint und mit der Kraft aller Mitglieder Ideen für die Zukunft entwickelt. Auch allgemeinpolitische Vorträge und Erfolge bei den alljährlichen Gremienwahlen waren Teil des Jahres 2011. Vorträge zum Aufbruch in der arabischen Welt oder zum 9. November als Tag des Erinnerns zogen zahlreiche Studenten an. Die Jenaer RCDS Gruppe konnte mit neun Sitzen im StuRa das beste Ergebnis in ihrer Geschichte erkämpfen. Höhepunkt des Jahres war der Kongress zur "Hochschule von MORGEN", der in Kooperation mit der CDU

Thüringen stattfand. Mit unserer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und zahlreichen hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft haben wir über die Zukunft der Thüringer Hochschullandschaft diskutiert und zukunftsweisende Ideen entwickelt. Durch unsere neu gestartete Kampagne "Nicht Quaken - Machen" und unsere vollkommen umgestaltete Homepage konnten wir zahlreiche Neumitglieder gewinnen. Ein Blick auf www.rcdsthueringen.de lohnt. Auch auf dem CDU- Landesparteitag waren wir mit Chili-Gummibärchen vertreten und haben gezeigt: Wir als RCDS sind SCHÄRFER als die Roten. Zum Ende dieser Legislatur gelten daher die Worte von Franz Josef Strauß: Dankbar rückwärts, mutig vorwärts, gläubig aufwärts. Sie soll zum Auftakt für ein ebenso erfolgreiches Jahr 2012 werden. Sowohl Sebastian, Rene und Dominik werden nicht mehr für ihre bisherigen Ämter kandidieren, dennoch werden sie dem RCDS im politischen Beirat oder der Geschäftsführung erhalten bleiben. Ein Dank gilt allen Vertretern des Landesvorstandes, wie auch allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und ein erfolgreiches Jahr. Mit einem personell neu verstärkten Team wollen wir einen guten Mix aus Erfahrung und frischen Ideen bilden und unsere erfolgreiche Arbeit in der kommenden Leigislatur fortsetzen. Wir wünschen Uns und Euch für das Jahr 2012 Gesundheit, Glück, Erfolg und Gottes Segen.

IMPRESSUM RCDS Thüringen Wenigemarkt 17 99084 Erfurt

Mail: landesvorstand@rcds-thueringen.de Netz: www.rcds-thueringen.de

Fotos: Lisa Polster Dominik Kordon

V.i.S.d.P., Layout, Redaktion: Lisa Steinhäuser Dominik Kordon

www.rcds-thueringen.de


Jetzt Fördermitglied werden!

Unterstützen Sie verantwortungsvolle Hochschulpolitik. Unterstützen Sie ehrenamtliches Engagement. Unterstützen Sie politisch aktive, junge Menschen.

Der Ring Christlich- Demokratischer Studenten Thüringen ist der größte hochschulpolitische Verband in den neuen Ländern, wir sind in zahlreichen studentischen Gremien vertreten, gestalten Hochschulpolitik mit, bieten Raum für Diskussionen sowie Veranstaltungen und sind Ansprechpartner für Studenten. Werden Sie Fördermitglied und unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Arbeit.

http://www.rcds-thueringen.de/4_15_Interaktiv_Mitmachen.html


RCDS Thüringen - Info Ticker