Issuu on Google+

Ausgabe Juni/Juli 2011

Zugestellt durch Post.at

Murauer Raiffeisen-Zeitung Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Murau

Aufstrebend: Platz eins für Raiffeisen

Laut Handels-Check-Umfrage sind wir das aufstrebendste Unternehmen. – Seite 2/3 –

Heiß: Feriengeld für dich

Jugendkonto eröffnen und 50 Euro kassieren. Foto: www.shutterstock.com

– Seite 5 –


Aufstrebendste Bank Auf dem ersten Stockerlplatz: Wir verstehen es, Sie zu überzeugen. Coolness und Kompetenz stehen ganz oben auf der Bewertungsliste.

K

ein Scherz! Wir haben es wirklich drauf. Für Sie ist Raiffeisen laut aktuellem Handels-Check „Banken und Kreditinstitute“ das vertrauenswürdigste, kompetenteste und zuverlässigste Institut. Raiffeisen wurde nicht nur als „coolstes“ und „aufstrebendstes Unternehmen“ bezeichnet, sondern konnte auch die Kategorien „Lange Tradition“, „Bekanntheit“ und „Sympathie“ für sich entscheiden. Auch beim Service und der Freundlichkeit des Personals sind wir die Nummer eins. Das Ergebnis belegt, dass die bewährten Raiffeisenwerte „Vertrauen, Sicherheit und Partnerschaft“ hoch im Kurs stehen. Honoriert wird auch, dass wir uns als Ihr „lebensbegleitender Partner“ verstehen. Insgesamt konnte die Raiffeisen-Familie fast alle Kategorien für sich entscheiden und liegt damit im gesamten Imageranking klar auf dem ersten Platz. Erfrischende News Vor kurzem haben wir unsere Bankstelle in Ranten neu adaptiert. Alle unsere Filialen sind jetzt sehr gut ausgestattet und modern gestaltet. Insgesamt 15 Mitarbeiter sind in St. Lambrecht, Ranten, Krakaudorf, Schöder, St. Georgen,

Stadl an der Mur und in der Bankstelle Anna-Neumann-Straße beschäftigt und kümmern sich um den Kunden direkt vor Ort. Seit Jahrzehnten bekennen wir uns zu unserer Filialstruktur und sehen uns als Nahversorger in allen Bankdienstleistungen. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden bewusst und verfolgen eine gelebte Philosophie, die den Schutz und die Förderung des Individuums und seines regionalen Lebensraums zum Ziel hat. Menschlichkeit Menschliche Nähe ist bei uns nicht nur definiertes Ziel im Raiffeisen-Leitbild, sondern wird tagtäglich in unseren acht Bankstellen praktiziert. Unsere Mitarbeiter sind in vielen Vereinen aktiv tätig und haben ihre Lebensdomizile zumindest in der Nähe ihrer Bankstellen. Mit unserer Filialphilosophie unterscheiden wir uns von anderen Banken. Entscheidungen können rasch und selbstständig vor Ort getroffen werden. Die Raiffeisenbank Murau ist somit die einzige regionale Bank mit Hauptsitz in Murau.

Heißer Auftrag Zweck des Förderauftrags von Raiffeisen ist die wirtschaftliche Förderung. Der Nutzen des Mitglieds und nicht die Maximierung des eigenen Profits stehen im Vordergrund. Tief verwurzelt Raiffeisengenossenschaften sind in ihrer Region tief verwurzelt. Dies ermöglicht eine intensive, persönliche Beziehung und genaue Marktkenntnis. Coole Typen Die Ehrenamtliche Tätigkeit zahlloser Raiffeisen-Funktionäre in Vorständen und Aufsichtsräten bildet die Basis für unseren Erfolg. Sie sind die Vertreter und das Sprachrohr der Genossenschaft.

VDir. Walter Seidl

Geschäftsleitung Seite 2


Raiffeisenbank Murau

Handels- Heiße Check Werte

Prima Klima

Raiffeisen hat das beste Imageindex – die Top Image 10 im Überblick

Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz.

Der Online-Marktforscher Marketagent. com untersucht seit 2006 in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt im Monatsabstand die wichtigsten Einzelhandelsbranchen. Interviewt werden dafür 1000 webaktive Personen im Alter zwischen 14 und 59 Jahren mittels Computer Assisted Web Interviews (CAWI). Als Basis dient ein Pool von 173.000 Personen. Die Umfrage umfasst 44 Fragen, vom Stärken-Schwächen-Profil der einzelnen Marktteilnehmer über die bevorzugten Anbieter der jeweiligen Branche bis hin zu Werbeerinnerung und Werbegefälligkeit.

Die RB Murau leistete als klima:aktivmobil-Projektpartner im Rahmen des Aktions- und Beratungsprogramms „Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und öffentliche Verwaltung“ einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen. DI Günter Liebel, Sektionsleiter des Ministeriums für Umweltpolitik, überreichte dem Aufsichtsratsvorsitzenden DI Franz Rodlauer die Urkunde.

2011

1.

22,8

Sparkasse

19,1

Erste Bank

15,5

20 2.

15

3. 4. 5. 6. 7. 8.

Quelle: WirtschaftsBlatt

10

Bank Austria (UniCreditGroup)

BAWAG PSK ING-DiBa Volksbank Easybank

9.

Oberbank

10.

Hypo Bank

15,1 13,5 13,4 12,9 12,1 8,9 7,6

Mit einbezogen wurden die Kriterien: Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Kompetenz des Personals/der Berater, Preis-Leistungs-Verhältnis, Erfüllung der Wünsche und Vorstellungen, günstige Konditionen.

VDir. Alfred Koch

Seite 3

Raiffeisenbank

DI Günter Liebel überreicht DI Franz Rodlauer (l.) die Urkunde


Blühende Stube

Firmenkundenbetreuer Gerhard Fixl mit Friederike und Adolf Schrittesser

Rosen, Schwertlilien und Fuchsien. Im Blumenhaus von Familie Schrittesser blüht jeder auf.

E

infach dufte: Von Biosalatpflanzen bis hin zu großen Sträuchern und Bäumen – im Blumenhaus ist die Auswahl groß. Egal ob Hochzeitsgeschenke, Valentinsgrüße oder ein blumiger Hingucker, auch im Floristikbereich wird jeder fündig. Als Marktführer der Region haben Friederike und Adolf Schrittesser ihren Kunden allerhand zu bieten. „Wir bemühen uns sehr und achten auf die Kundenwünsche“, so Firmenchef Adolf Schrittesser, dessen Lieblingsblumen rote Rose und weiße Lilien sind. Ausgebildete Fachkräfte Seit 27 Jahren bildet das Unternehmerehepaar Lehrlinge aus. Derzeit lernen zwei junge Mädchen aus der Region das Handwerk rund um Blumen und Garten. Insgesamt kümmern sich neun Mitarbeiter um die Wünsche der Kunden. „Alles selbst ausgebildete Fachkräfte“, so Adolf Schrittesser stolz. Ein weiteres Erfolgsgeheimnis der Un-

ternehmer ist die Regionalität. Bis auf einige Schnittblumen wird das gesamte Sortiment im Inland produziert und verkauft. Als Finanzierungspartner steht die Raiff-

„Unsere Arbeit ist auch unser Hobby.“ Adolf Schrittesser eisenbank Murau zur Seite. Auch das Immobilienprojekt Egidi-Zentrum – das zweite Standbein von Adolf Schrittesser – wurde mithilfe der Bank realisiert. „Die Raiffeisenbank Murau ist ein ganz toller und unbürokratischer finanzieller Partner.“

Firmenkunden Seite 4

Info > Blumenstube Friederike & Adolf Schrittesser Keltensiedlung 92 Murau/St. Egidi Telefon: 03532 3125 E-Mail: office@blumenstube.at Web: www.blumenstube.at


Raiffeisenbank Murau

Die Fernwärme Murau-St. Egidi überzeugt mit biologischem und „grünem“ Strom aus Biomasse.

D

ie Region Murau hat sich der „Vision Energieautarkie“ verschrieben. Konkret: Die vor Ort gebrauchte Energie wird eigenständig produziert, der Rohstoff kommt aus der Region und wird nicht von außen zugekauft. Die Fernwärme Murau erzeugt Wärme und Strom und leistet damit einen wichtigen Beitrag zu diesem Ziel. Neben der Umwelt profitieren davon heimische Bauern und Gewerbetreibende, die Arbeitsplätze schaffen und erhalten. Das Gute liegt so nah „Die Heizkosten sind einer der größten Posten in unseren Haushaltsbudgets“, sagt Hans Klauber, Mitarbeiter der RB Murau. Das Heizöl hat sich innerhalb eines Jahres (März 2010 – März 2011)

um 28,9 Prozent verteuert und hat nach Meinung aller Experten noch nicht den Plafond erreicht. Die Fernwärmepreise hingegen sind seit 2008 unverändert! Auch wenn es Fernwärme heißt, das Gute liegt so nah – in unseren Wäldern, die von Einheimischen bewirtschaftet werden. Holz zählt zu den umweltfreundlichsten Energieträgern, weil es nur wenige Emissionen verursacht. Die weiße Rauchsäule, die aus den Rauchfängen der Fernwärme Murau aufsteigt, besteht dank eines modernen Filtersystems fast nur aus Wasserdampf. Immer verfügbar und preisstabil Fernwärme steht ganzjährig zur Verfügung und bietet Preisstabilität. Für

die Kunden bedeutet das Komfort und jederzeit wohlige Wärme in etwa 30 öffentlichen Gebäuden, 90 Gewerbebetrieben, 170 Einfamilienhäusern und Hunderten von Wohnungen. Ganz nebenbei schützt eine Fernwärmeheizung die Umwelt. Immerhin zwei Millionen Liter Heizöl pro Jahr werden eingespart und die Luftverschmutzung wird damit verringert. Die „Murauer Luft“ weiß das zu danken. Für weitere Fragen zum Thema Fernwärme steht Ihnen Raiffeisenmitarbeiter Ing. Hans Klauber unter 03532 2315110 gerne zur Verfügung. Zusätzliche Infos zu technischen Fragen bekommen Sie von Stefan Stadlober von der Murauer Stadtwerke GmbH unter 03532 2310-26.

Fix wie nix! Binden Sie Ihre wichtigen Mitarbeiter an Ihren Betrieb – mit einer Rentenzusage!

W

ussten Sie, dass die gesetzliche Pension in Zukunft nur mehr eine gewisse Grundversorgung leisten wird? Das bedeutet – im Speziellen für Besserverdiener – eine finanzielle Versorgungslücke in der Pension. Um auch im Alter den gewohnten Lebensstandard zu sichern, ist eine zusätzliche Pensionsvorsorge notwendig. Dabei gilt es, auch Steuervorteile zu nutzen. Die Firmenpensionszusage an leitende Angestellte und Geschäftsführer ist eine ideale Gestaltungsmöglichkeit. Bei diesem attraktiven Modell wird bereits in der Aktivzeit im Betrieb jährlich etwas für die Pension zurückgelegt. Neben einer Alterspension können auch eine Berufsunfähigkeitspension sowie eine Hinterbliebenen-

Firmenkunden Seite 5

pension – zum Schutz Ihres Mitarbeiters und seiner Familie – vereinbart werden. Vorteile für Ihren Betrieb • Ideale Möglichkeit, eine zusätzliche Pension im Betrieb aufzubauen • Bindung wichtiger Mitarbeiter an den Betrieb und Absicherung gegenüber dem Mitbewerb • Verlust des Pensionsanspruches bei Selbstkündigung des Mitarbeiters • Attraktive Gestaltungsmöglichkeit für Geschäftsführer in der eigenen Familien-GmbH Die Firmenpension wird durch Pensionsrückstellungen mit Wertpapierdeckung und einer Pensionsrückdeckungsversicherung finanziert.

Gerhard Fixl, Firmenkundenbetreuer

Info > Kontakt: Gerhard Fixl Telefon: 03532 2315-130 E-Mail: gerhard.fixl@ rb-38238.raiffeisen.at

Foto: www.shutterstock.com

Auf dem Holzweg


Feriengeld für coole Kids Eröffne jetzt dein Jugendkonto bei der Raiffeisenbank Murau und heimse 50 Euro ein!

E

twa 23 Kugeln Eis, dreimal Elektrobootfahren oder sechsmal ins Kino. Wir schenken dir Ferienerlebnisse ganz nach deinem Geschmack. Eröffne einfach ein Jugendkonto und schon kassierst du 50 Euro Feriengeld!

Dein Jugendkonto auf einen Blick • Kostenlos: Konto, Bankomatkarte, Online Banking • Geld beheben bei allen Bankomaten • Bargeldlos zahlen mit Quick • Bequem sparen mittels Dauerauftrag • Jetzt mit Schülerunfallversicherung Doch das ist noch lange nicht alles. Als Zusätzliches Eröffnungsgeschenk wartet ein Burton-Rucksack auf dich. Mit der Eröffnung eines Jugendkontos bist du automatisch Mitglied im Raiffeisen Club. Ganz ohne Mitgliedsgebühr oder zusätzliche Kosten. Dein Club-Vorteil auf einen Blick • Ermäßigungen bei zahlreichen Raiffeisen-Club-Partnern (Kino, Sport) • Ermäßigte Karten für über 15.000 Events in jeder Raiffeisenbank • Gewinnspiele, Games, Gratis-SMS • Newsletter mit Freizeit- und Bankeninfos Komm einfach vorbei! Weitere Informationen bekommst du von deinen ClubBetreuern der Raiffeisenbank Murau und auf www.raiffeisenclub.at/stmk.

Bei der Kontoeröffnung schreiben wir deinem Konto 30 Euro gut. Jeweils weitere 10 Euro Gutschrift bekommst du am 1. August 2011 und am 1. September 2011, wenn dein Taschengeld regelmäßig auf das Konto überwiesen wird. Aktion gültig bis 31. Juli 2011.

Grafik: www.shutterstock.com

Jugend Seite 6


Raiffeisenbank Murau

1

2

Spaß mal vier Keine Chance der Langeweile: Mit uns ist Action vorprogrammiert. 1

2

Grusel auf der Bühne „Gespenstisch“ wurde es vor kurzem für die Kinder der Volksschulen in Murau und Umgebung. Im Rahmen von „Kinder ins Theater“, der größten Kulturaktion für Kinder in der Steiermark, ging es mit der Raiffeisenbank Murau in die Grazer Oper zur Musicalvorstellung „Das Gespenst von Canterville“. Wie jedes Jahr sponserte die Raiffeisenbank Murau auch heuer die Eintrittskarten. Auf dem Spielplan steht immer ein aktuelles Kindermusical. Diesmal war es eine Spukgeschichte nach einer fantastischen Erzählung von Oscar Wilde. Kreativität auf Papier Kleine Gewinner ganz groß: „Zuhause! Zeig uns deine Welt“ – unter diesem Motto ging der 41. Raiffeisen Malwettbewerb der Raiffeisenbank Murau über die Bühne. Die jungen Künstler der Volksschule und Hauptschule Murau sind stolz auf ihre kreativen Kunstwerke und freuten sich über die tollen Preise der Raiffeisenbank Murau.

3

Brasilien im Kino Die letzten beiden Spix-Aras sollen den Fortbestand ihrer Art sichern. Der männliche Blu wuchs in Gefangenschaft auf und ist flugunfähig, die weibliche Jewel konnte vor Schmugglern gerettet werden. Beim ersten Treffen der beiden werden sie erneut von Schmugglern gefangen genommen. Sie können fliehen, müssen sich aber aneinandergekettet durch Rio de Janeiro schlagen. Natürlich durfte sich die RB Murau dieses 3-D-Abenteuer mit dem Titel „Rio“ nicht entgehen lassen und lud 25 Gewinner der elf Volksschulen zum Kinoausflug ein. Jeder Glückspilz durfte einen Freund oder eine Freundin mitnehmen.

4

Dr. Glück im Märchenland Das Märchen von Hansi und der Zaubernuss – erzählt von Dr. Glück – fesselte nicht nur die Kinder des Murauer und des Lassnitzer Kindergartens. Auch die Mitarbeiter der RB Murau, die die Kinder besuchten, fieberten kräftig mit.

Kids Seite 7

2

3

4


Statten Sie Ihrem Berater der Raiffeisenbank Murau bis 31. August 2011 einfach einen Besuch ab und nehmen Sie am Jubil채umsgewinnspiel teil.

Seite 8


Raiffeisenbank Murau

Sorglos in die Ferien So genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen: Planen Sie Überweisungen im Voraus und erledigen Sie Geldgeschäfte rund um die Uhr!

I

m Urlaub möchten Sie abschalten, Ihr Handy sollten Sie aber trotzdem ab und zu einschalten. Damit können Sie auch unter Palmen wichtige Bankdienstleistungen nutzen. Möglich ist das mit ELBA-mobil. Dazu benötigen Sie ein WAP-fähiges Handy und einen Vertrag mit einem österreichischen Mobilfunkanbieter. Darüber hinaus müssen Sie Ihr Konto für ELBA-mobil durch Ihren Raiffeisen-Berater freischalten lassen. Neu: Ab 7. Juli können Sie ELBA-mobil jederzeit und überall per Smartphone nutzen. Achtung: Achten Sie auf Roaminggebühren! ELBA-mobil ab 7. Juli 2011 • Konten und Depots, Umsatzanzeige und Details • SEPA-Überweisungen mit Vorlagen • Umbuchung für Online Sparen • Auskunft erfasster und gesendeter ZV-Aufträge • Zahlschein Scan-App für iPhone • Filial- und BankAutomat-Finder • Kartensperre Notrufnummern mit „Call-Button“

Foto: www.shutterstock.com

Beachten Sie einige Punkte und genießen Sie Ihre Ferien: • Überweisungen planen Daueraufträge und einmalige Zahlungen werden auch während des Urlaubs beglichen. Auf mein.

Aus der Bank Seite 9

raiffeisen.at mit ELBA-internet können Sie Zahlungen bis zu vier Wochen im Vorhinein erfassen und Spesen vermeiden. • Überall und jederzeit Zugriff mein.raiffeisen.at mit ELBA-internet bietet Ihnen überall dort, wo es einen

„Mit ELBAinternet können Sie rund um die Uhr auf Ihr Konto zugreifen.“ Christina Jessner PC und einen Internetanschluss gibt, den sicheren Zugriff auf Ihr Konto. Damit können Sie auch im Urlaub alle Geldgeschäfte jederzeit erledigen. Informieren Sie sich bei Ihren Beratern in den Bankstellen der RB Murau über die Funktionen von mein.raiffeisen.at mit ELBA-internet. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Christina Jessner, Kundenbetreuerin

Info > Kontakt: Christina Jessner Telefon: 03532 2315-112 E-Mail: christina.jessner@ rb-38238.raiffeisen.at


Guter Rat ist günstig Ein guter Kauf fängt mit der optimalen Finanzierung an. Mit der Raiffeisenbank Murau kommen Sie zum maßgeschneiderten Privatkredit.

E

in geräumiger Viertürer, ein Wellnessurlaub in der Steiermark oder sündteure Klamotten. Jeder Mensch hat Wünsche. Jedoch passen diese oft nicht zum Kontostand. Und die Finanzierungsangebote beim Kauf vor Ort sind auf den ersten Blick ziemlich vielversprechend, entpuppen sich aber meist nicht als die beste Finanzierungsvariante. Die passende Finanzierung Bevor Sie also mit einem Händler übers Geld reden, sprechen Sie doch lieber mit Ihrem Berater der Raiffeisenbank Murau darüber, wie Sie sich Ihre Wünsche leisten können. Ständig verfügbarer Kontorahmen Vereinbaren Sie mit Ihrem Berater einen

Vorteile auf einen Blick • Praktisch: ständig verfügbare Reserve • Einfach: einmalige Vereinbarung Ihres finanziellen Spielraums • Flexibel: Zinsen fallen nur für beanspruchte Beträge an. • Sicher: zusätzliche Absicherung des vereinbarten Rahmens

Vorteile auf einen Blick • Maßgeschneidert: für jeden Verwendungszweck die optimale Lösung, egal ob klassischer Kredit oder Leasing • Flexibel: Laufzeit und Tilgung werden auf Ihre Möglichkeiten abgestimmt. • Doppelt günstig: Bei Barzahlung größerer Anschaffungen erhalten Sie oft attraktive Preisnachlässe. • Doppelt sicher: immer die passende Versicherung und persönliches Service über die gesamte Laufzeit.

Maßgeschneiderter Privatkredit Bei der Erfüllung größerer Wünsche zahlt sich eine professionelle Kreditberatung vor und auch nach dem Kauf immer aus.

Vereinbaren Sie einen Termin Weitere Infos bekommen Sie von den Mitarbeitern in den Bankstellen der Raiffeisenbank Murau. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin!

finanziellen Spielraum für Ihr Gehaltsoder Pensionskonto. So können Sie sich kleinere Wünsche jederzeit auch spontan zu einem attraktiven Zinssatz erfüllen.

Privatkunden Seite 10


Raiffeisenbank Murau

Tolle Aussicht beim Ausflug zum Baumwipfelweg

Die Mitarbeiter der RB Murau in Bratislava: Da ging die Post ab!

Tolles Teamwork Unser gutes Arbeitsklima wird bei Ausflügen und Veranstaltungen rund ums Jahr sichtbar.

Geselliger Ausflug mit den Mitarbeitern

Beim Tennisturnier gegen die Gemeinde hatten alle viel Spaß

Wussten Sie ... ... dass die Raiffeisenbank Murau insgesamt 52 Mitarbeiter beschäftigt und somit zu den größeren Arbeitgebern im Bezirk zählt? ... dass die Raiffeisenbank Murau rund 12.000 Kunden betreut? ... dass die Raiffeisenbank Murau rund 150 Millionen Euro Kreditvolumen hat?

... dass die Raiffeisenbank Murau eine Regionsbank ist, in der selbstständig Entscheidungen getroffen werden?

Aus der Bank Seite 11

Foto: www.shutterstock.com

... dass uns unsere Kunden ein Volumen von rund 235 Millionen Euro für verschiedenste Veranlagungsformen (Sparbuch, Online Sparen, Wertpapiere, Bausparen, Versicherung) anvertrauen?


Einladung

zur Generalversammlung der Raiffeisenbank Murau

Foto: www.shutterstock.com

am Freitag, dem 15. Juli 2011, um 18:30 Uhr im AK-Saal Murau Tagesordnung 1. Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Bestellung eines Schriftführers und eines Protokollmitunterfertigers, Wahl von zwei Stimmenzählern 2. Bericht des Vorstandes 3. Vorlage des Jahresabschlusses 2010 einschließlich des Geschäfts- und Lageberichtes Der Jahresabschluss und der Lagebericht liegen zur Einsichtnahme im Geschäftslokal auf.

4. Vorlage der Kurzfassung des Revisionsberichtes 2010 und der Stellungnahme des Raiffeisenverbandes Steiermark Die Kurzfassung des Revisionsberichtes liegt zur Einsichtnahme im Geschäftslokal auf.

5. Bericht und Anträge des Aufsichtsrates a) Bericht des Aufsichtsrates samt Stellungnahme zum Revisionsbericht b) Genehmigung des Jahresabschlusses 2010 c) Verwendung des Bilanzergebnisses 6. Entlastung der Funktionäre 7. Neuwahl des Aufsichtsrates Die Einbringung von Wahlvorschlägen durch Mitglieder hat schriftlich bis spätestens fünf Tage vor Abhaltung der Generalversammlung zu erfolgen. Im Anschluss an die Generalversammlung findet die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrates statt.

8. Ehrung ausscheidender Mitglieder 9. Interview der amtierenden Narzissenkönigin Christina Stolz 10. Allfälliges Der Einberufer: Murau, am 29. Juni 2011

DI Franz Rodlauer AR-Vorsitzender

Sollte die Generalversammlung um 18:30 Uhr nicht beschlussfähig sein, so findet diese eine halbe Stunde später (19:00 Uhr) statt und ist bei jeder Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Diese Wartezeit wird musikalisch vom Sieger des Harmonikawettbewerbs 2010, David Siebenhofer, umrahmt. Impressum: Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Herausgeber und Medieninhaber: Raiffeisenbank Murau, Anna-Neumann-Straße 23, 8850 Murau. Blattlinie: Informationsmedium für Kunden der RB Murau. Erscheinungsort: Region Murau. Fotos: Wenn nicht anders angegeben RB Murau. Redaktion und Layout: wuapaa.com – die redaktion. Druck: Druckerei Iris, Murau. Druckauflage: 5.200 Stück. Vertrieb: Postzustellung. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Alle Artikel sind geschlechtsneutral gemeint.


Murauer Raiffeisen Zeitung