Issuu on Google+

INTHRONISATION ZUM KAISER

25. MÄGABIT 1922 - 3. APRIL 1930


Inhaltsverzeichnis

I. II. III. IV. V. VI.

Einführung Gottes Worte – Teil I: Autobiographie Stellungnahme der Kaiserlichen Regierung Kaiserliche Briefmarken Gottes Worte – Teil II: Offizielle Proklamation Nachwort


Einführung Anlässlich des 83. Jahrestags der Inthronisierung zum Kaiser von Äthiopien möchte ich einige Zeugnisse liefern, welche uns verdeutlichen, dass die Alleinherrschaft Christi auf Erden über Sein Reich bereits am 25. Mägabit 1922 (= 3. April 1930) begann.

Gottes Worte - Teil I: Autobiographie "[...] Queen Zawditu died on 24th Mägabit 1922 (= 2nd April 1930) and, consequently, on the morrow I was proclaimed Emperor and assumed the throne." Quelle: My Life and Ethiopia's Progress, Volume One: 1892-1937, p. 172

Stellungnahme der Kaiserlichen Regierung

Quelle: 23rd July 1945 - Presented By The Ethiopian Press and Information Office on The Occasion Of The 53rd Anniversary Of The Birth Of His Imperial Majesty The Emperor


Kaiserliche Briefmarken

Briefmarkenserie Quelle: Imperial Ethiopian Government Ministry of P.T.&T., Ethiopian Stamp Catalogue


Kontrastverstärkte vergrößerte Briefmarke


Gottes Worte – Teil II: Offizielle Proklamation "Proclamation in the name of the Heir Prince and Regent Plenipotentiary of the Ethiopian Kingdom, His Majesty King Tafari Makonnen in occasion of His ascending the Imperial Throne with the name of His Imperial Majesty Haile Selassie 1st, King of Kings (Negus Negast) of Ethiopia. In accordance with the Proclamation which our Creator abiding in His people, and electing us, did cause to be made, we have lived without breach of our Covenant as mother and son. Now, in that by the law and commandment of God, none that is human may avoid return to earth, Her Majesty the Empress, after a few days of sickness, has departed this life. The passing of Her Majesty the Empress is grievous for myself and for the whole of the empire. Since it is the long-standing custom that when a King, the Shepherd of his people, shall die, a King replaces him, I being upon the seat of David to which I was betrothed, will, by God's charity, watch over you. Trader, trade! Farmer, plough! I shall govern you by the law and ordinance that has come, handed down from my fathers." 3rd April 1930, Qädamawi Haile Selassie Quellen: Leonard Mosley, Haile Selassie: The Conquering Lion, 1964, p. 214; Christine Sandford, The Lion of Juda hath Prevailed, p. 55


Nachwort Beeindruckend ist auch die Bescheidenheit, die Er zeigte, als Er das prachtvolle Ereignis der Krönung für 7 Monate verschob, um so geduldig zu warten, damit die Nationen an Seiner Freude teilhaben konnten. Die 40-tätige Trauerzeit nach dem Tod der Kaiserin Zawditu und die folgende Regenzeit sind ebenfalls Gründe für die Verschiebung der Krönungszeremonie. Die Beachtung dieser zwei Faktoren zeugen von Seinem Respekt und Seiner Rücksichtnahme. Sandford schreibt: "His accession as King of Kings was proclaimed and took place smoothly and quietly. The goal has been reached." Dass Er Seine Alleinherrschaft seit dem 3. April ausübte bestätigt die Tatsache, dass die offiziellen Regierungsarbeiten lange vor der Krönung begannen. Er war nicht untätig in Seiner göttlichen Geduld, sondern traf die allgemein bekannten Krönungsvorbereitungen, indem Er als Kaiser die Staatsoberhäupter, nationale Fürsten, Adlige, Stammesführer, Vorsteher von Klöstern und Kathedralen einlud, in der Hauptstadt die wesentlichen Straßen und deren Häuser erneuern lies, dort außerdem elektrisches Licht installierte und die heiligen, symbolischen und „krönenden“ Gegenstände aus Gold und Diamanten anfertigen lies. All diese Vorbereitungen, die für das glorreiche weltliche Ereignis vollbracht wurden, wie wären sie geschehen ohne die Inthronisierung zum Kaiser am 3. April? Unter welchem Namen oder Regierung wären sie geschehen, wenn nicht unter der kaiserlichen Regierung von Qädamawi Haile Selassie? Mit Gewissheit ist es nun korrekt zu sagen: "Kaiser geworden am 3. April" und "als Kaiser gekrönt


am 2. November“. Mit diesem Wissen lasst uns den heiligen Tag gedenken und feiern an dem unser Herrscher Kaiser von Äthiopien wurde und gleichzeitig die biblischen messianischen Titel (Off 5,5; Off 19,16) empfing, eine Ehre die Ihm und nur Ihm allein gebührt. Einen glorreichen Feiertag euch allen! Lang lebe Kaiser Qädamawi Haile Selassie!

Diener Leonard


Inthronisation zum Kaiser