Page 1

HERBST/WINTER 2017-18

IMMOBILIEN MAGAZIN

Immobilienfinanzierung optimal gestaltet

Finanzieren

RAIFFEISEN

Immobilienpreise Was kostet Wohnen in Österreich?

Innovationen Raiffeisen Immobilien ist einen Schritt voraus Versichern

IHR

Suchen

Schlüssel zum Immobilienmarkt: Österreichweit alles aus einer Hand

Projekte

FÜ GE R SIE DIE BSUCHT! I M M E STE N OBIL IEN

Vorsorgen Service

Seite 01_Titel coh OK.indd 1

18.10.17 15:52


Raiffeisen Vorsorge Wohnung

BAUEN SIE AUF EIN SICHERES FUNDAMENT Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Investment oder dem persönlichen Wohntraum? Dann sind Sie bei Raiffeisen Vorsorge Wohnung richtig. Mit dem Kauf einer Eigentumswohnung bzw. Investment in eine Vorsorgewohnung begründen Sie hochwertiges Eigentum, schaffen lebenswerten Wohnraum und profitieren sowohl im Falle der Vermietung als auch bei der eigenen individuellen Nutzung von der langfristigen Wertsteigerung Ihres Objektes.

Schönbrunner Straße 217 1120 Wien HWB: 21 - 28 kWh/m²a

Erdberger Lände 26 1030 Wien

Donaufelder Straße 255 / Doningasse 8 1220 Wien

HWB 25,4 - 27,9 kWh/m²a

HWB 27,7 - 29,8 kWh/m²a

+43 1 533 3000

www.rvw.at


Inhalt

RAIFFEISEN

IMMOBILIEN MAGAZIN

Die Sprecher der Gruppe der Raiffeisen Immoblienvermittler, Peter Weinberger und Nikolaus Lallitsch, über Raiffeisen Immobilien Österreich.

Über die Preisentwicklung gebrauchter Eigentumswohnungen, günstige Finanzierungsmöglichkeiten und notwendige Absicherung

Nachhaltiges Wohnen und virtueller Wohnungskauf

Innovation

Die Raiffeisen Immoblienmakler sind für Sie da

Der Makler

KONSTANTIN YUGANOV/FOTOLIA

Häuser und Grundstücke, Wohnungen und Gewerbeimmobilien aus ganz Österreich

Suchen

Immobilienangebote: eine Auswahl

Finanzen

Wohnen in Österreich

Editorial

Raiffeisen Immobilien

Ein Besuch im Auenland und neue Ansätze in der Immobilienvermarktung zeigen: Raiffeisen Immobilien arbeitet zukunftsorientiert

Aus dem Alltag eines Maklers Meine Lieblingsimmobilie

Service

Gesundes Wohnen

Keine Chance für Schimmel

raiffeisen immobilien magazin. Eine Produktion der Raiffeisen Media GmbH, Medieninhaber (Verleger): Raiffeisen Media GmbH • Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Platz 1, 1020 Wien, 01/90664-2582 Hersteller: Druckerei Berger, Horn. • Auflage: 110.000 • Projektleitung: Constanze Harczula, Grafik: Erich Schillinger, c/o Raiffeisenzeitung 1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 03 Inhalt coh OK.indd 3

3

18.10.17 15:54


Grobe Fah rlässigkeit auf Wunsc h einschlie ßbar!

Wenn’s um meine Wohnungs- / Eigenheimversicherung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Sich einfach wohlfühlen mit der richtigen Absicherung für Ihr Zuhause. Mehr Information in Ihrer Raiffeisenbank und auf www.raiffeisen-versicherung.at

Raiffeisen Versicherung ist eine Marke von UNIQA Österreich Versicherungen AG. Versicherer: UNIQA Österreich Versicherungen AG, Untere Donaustraße 21, A-1029 Wien, Telefon: +43 1 211 19-0, Telefax: +43 1 211 19-1419, Service Center: 0800/22 55 88, service@raiffeisen-versicherung.at, www.raiffeisen-versicherung.at, Sitz: Wien, FN 63197m Handelsgericht Wien, DVR: 0018813, UID-Nr.: ATU 15362907


Willkommen

Unter einem Dach Mag. Nikolaus Lallitsch, Ing. Mag. (FH) Peter Weinberger Sprecher Raiffeisen Immobilien Österreich

Liebe Leserinnen und Leser, der Immobilienmarkt mit rund 100.000 Kaufgeschäften pro Jahr ist längst zum Milliardenmarkt geworden. Er unterteilt sich in die unterschiedlichsten Sparten und Regionen mit unterschiedlichen, teilweise sogar gegenläufigen Entwicklungen. Nur echte Immobilienprofis bewahren hier den Überblick. Gut, dass es in der Raiffeisen Gruppe echte Experten in Sachen Immobilien gibt: 250 bestens ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Raiffeisen-Immobilien Österreich. 1.500 Raiffeisen Bankfilialen mit Immobilienauslagen an den frequentiertesten Standorten, die Einbindung in das Raiffeisen-Netzwerk mit rund 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Kontakten zu den rund 3.200.000 Kundinnen und Kunden sowie ein Internetauftritt mit tausenden Immobilienangeboten aller Kategorien auf raiffeisen-immobilien.at markieren die beispiellose Vertriebskraft. Seit März 2016 kooperieren die Raiffeisen Maklergesellschaften aller Bundesländer unter der Dachmarke Raiffeisen Immobilien. Seither haben wir viel erreicht: Mit einem vermittelten Kaufpreisvolumen von über Euro 600 Mio. und 6.900 abgewickelten Transaktionen wird unsere Marktpräsenz auch in Geschäftserfolg umgewandelt. Rund 3.500 Liegenschaftsbewertungen machen Raiffeisen Immobilien auch zur klaren Nummer 1 am heimischen Bewertungsmarkt. WOHNEN IM DORFHEIM Wer Raiffeisen Immobilien beauftragt, wechselt auf die ErIn Saalfelden, in folgsspur. Wir bringen zusammen, was zusammengehört: VerToplage entstekäufer & Käufer, Vermieter & Mieter, Finanzierung & Förderung, hen 8 hochwertige DoppelhausBewertung & Sicherheit. hälften, nur wenige Gehminuten vom ZentMit unserem neuen Raiffeisen Immobilien Magazin möchrum entfernt. Großzügige Terrassen, Gärten und Balkone bieten einen spektakuären Austen wir diesem Qualitätsbewusstsein Ausdruck verleihen und den blick auf das einzigartige Bergpanorama der Leserinnen und Lesern Einblicke in die spannende Welt der ImHohen Tauern. Die Fertigstellung ist für Herbst 2018 geplant. mobilien ermöglichen. Unser gesamtes Angebot präsentieren wir Objekt Nr. 544/387 auf Seite 1 online auf raiffeisen-immobilien.at und seit kurzem auch unter facebook.com/raiffeisenimmobilien/. Schauen Sie doch einmal auf einen „Klick“ vorbei. Wir wünschen viel Freude beim Lesen und freuen uns auf Ihr Feedback!

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 05 Editorial coh OK.indd 5

5

18.10.17 16:12


Immobilienmarkt

Wieviel kostet Wohnen in Österreich?

Österreichs Immobilienmarkt ist regional sehr unterschiedlich – und so auch die Kaufpreise. Raiffeisen Immobilien Österreich hat hier den Überblick – Hohe Kompetenz und Vernetzung ist der Vorteil, den Kunden hier haben. Bregenz

Innsbruck

0,85

0,75

0,77

1,08

Vorarlberg

Tirol

Salzburg

Kärnten

W

ir haben für diese Ausgabe die Leiter der Landesgesellschaften um ihre Einschätzungen zu gebrauchten Eigentumswohnungen gefragt, und trotz der Unterschiede ist eines klar:

Es herrscht ein Run auf gebrauchte Eigentumswohnungen. Wohnungen, die bereits ein paar Jahre auf dem Buckel haben, sind bei Käufern 6

beliebt. Bloß sind sie nicht immer so leicht zu finden, denn manch Eigentümer vermietet seine vier Wände lieber, als sich von ihnen zu trennen. Es muss nicht immer Neubau sein, auch gebrauchte Eigentumswohnungen haben ihren Reiz. Sei es, weil sie sich beispielsweise in einem Gründerzeithaus befinden und daher ein besonderes Wohnerlebnis versprechen, sei es, weil sie preislich günstiger scheinen als die meisten Neubauten – und somit die

Möglichkeit besteht, mehr Raum ums gleiche Geld zu erwerben. Allerdings hinkt vielerorts das Angebot der Nachfrage hinterher. Seit dem Jahr 2004 ist der Preis für gebrauchte Eigentumswohnungen in Wien im Schnitt um mehr als 125 Prozent in die Höhe geschnellt. In Österreich (ohne Wien) gab es einen Anstieg um mehr als 80 Prozent, das geht aus dem von OeNB und TU Wien berechneten Wohnimmobilienpreisindex hervor.

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 06-10 Red-Preis coh OK korr hofer.indd 6

18.10.17 16:19


Wien

Linz

St. Pölten

Eisenstadt

Salzburg

Graz Klagenfurt

1,26

1,65

1,37

0,60

1,89

Oberösterreich

Niederösterreich

Steiermark

Wien

Burgenland

SO VIEL EIGENTUMSWOHNUNG BEKOMMT MAN PRO BUNDESLAND Durchschnittlich kostet in Österreich eine gebrauchte 70 m2-Wohnung 159.000 Euro. Der Quadratmeterpreis in Wien liegt derzeit bei etwa 3.700 Euro im Durchschnitt, in Vorarlberg sind es derzeit bereits fast 3.000 Euro. „Wie viel Wohnung“ man um eine durchschnittliche „Bundeswohnung“ in jedem Bundesland bekommt, zeigt die Grafik.

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 06-10 Red-Preis coh OK korr hofer.indd 7

7

18.10.17 16:19


Immobilienmarkt

8

Wien

Niederösterreich

Burgenland

Gebrauchte Bleiben sind rares Gut

Wenig Angebot vorhanden

Konkurrenz zum Eigenheim

„Ich hätte gerne mehr“, sagt Peter Weinberger, Geschäftsführer der Raiffeisen Immobilien Vermittlung Wien, Niederösterreich und Burgenland, auf die Frage nach gebrauchten Eigentumswohnungen in der Bundeshauptstadt. Die Nachfrage danach sei nämlich ungebrochen, würden doch viele Interessenten angesichts der Preise für Neubauwohnungen lieber zu den noch etwas günstigeren gebrauchten Eigentumswohnungen greifen. Davon würden allerdings viel zu wenige auf den Markt gelangen. Aber nicht nur das: Immer wieder würden potenzielle Verkäufer für ihre in die Jahre gekommenen Wohnungen denselben Verkaufserlös anpeilen, wie für Neubauten bezahlt werden. Und das sind immerhin durchschnittlich 4.500 Euro pro Quadratmeter. „Wegen der zu hohen Erwartungen sind die Wohnungen dann aber ewig am Markt“, sagt Weinberger. Zuletzt würden sie von den Eigentümern schließlich lieber vermietet als zu einem niedrigeren als dem erwünschten Preis verkauft. Dass vor allem ältere Wohnungen von den Eigentümern lieber behalten als verkauft würden, sei für ihn als Immobilienwirt jedoch unverständlich. „Bei älteren Objekten steigt der Investitionsbedarf durch Reparaturen, damit verringert sich die Rendite“, erklärt der Profi. Dass der Wiener Markt überhitzt sei, glaubt Weinberger nicht, dazu sei er viel zu klein. Er geht davon aus, dass die Zeit der starken Preissteigerungen vorbei sei – und zwar sowohl im Neubau als auch bei bereits bestehenden Wohnungen. „Steigerungen um zehn Prozent wird es nicht mehr geben. Die Preise werden zwar steigen, aber moderat“, ist Weinberger überzeugt.

Ein Blick in Österreichs größtes Bundesland zeigt, dass sich der Trend hier fortsetzt: Gebrauchte Eigentumswohnungen sind bei weitem nicht in dem Ausmaß vorhanden, wie sie gesucht werden. „Die Eigentümer vermieten die Wohnungen lieber, bevor sie diese verkaufen“, sagt Peter Weinberger. „Dabei wäre es doch besser eine alte Eigentumswohnung zu verkaufen, das Geld in eine neue zu investieren und diese zu vermieten.“ Dass relativ wenig alte Wohnungen auf den Markt kommen, führt Weinber-

Nur wenig Bewegung ortet Peter Weinberger am Markt für gebrauchte Eigentumswohnungen im Burgenland. „Im Norden tut sich ein bisschen was – aber auch nur im urbanen Bereich wie etwa in Eisenstadt, Neusiedl am See oder Mattersburg“, sagt Weinberger. Im Süden hingegen gebe es so gut wie keinen Markt dafür. Das sei zum einen darauf zurückzuführen, dass der Wohnungsmarkt von Wohnungsgenossenschaften dominiert werde und zum anderen in extremer Konkurrenz mit dem Markt für Einfamilienhäuser stehe. Ge„Oft bleiben Wohnungen aufgrund zu hoher brauchte Eigentumswohnungen seien daher so gut wie Preiserwartungen am Markt, da ist eine richtikeine am Markt und auch in ge Einschätzung von Beginn an wichtig.“ PETER WEINBERGER den nächsten Jahren wird daGeschäftsführer Raiffeisen Immobilien Vermittlung mit kaum zu rechnen sein. „Nur maximal zehn Prozent ger aber noch auf etwas anderes zurück. des Neubaus werden freifinanziert errich„Es gab lange Zeit kaum freifinanzierte tet“, berichtet Weinberger. Gebaut werEigentums-, sondern fast nur Genossende unter anderem am Neusiedler See – schaftswohnungen“, weiß der Experte. „die Seen pushen dann den Preis“. BeEin Beispiel dafür sei St. Pölten, wo erst gehrt bei Käufern seien vor allem Immoseit einigen Jahren verstärkt freifinanbilien in Gemeinden mit Autobahnanzierte Eigentumswohnungen errichtet schluss, wie eben in Neusiedl am See. werden. Wobei Weinberger darauf hin„Wo die Verkehrsinfrastruktur nicht passt, gibt es deutlich weniger Nachfraweist, dass auch Doppel- und Reihenge“, weiß Weinberger. häuser, die nach dem Wohnungseigentumsgesetz errichtet wurden, rein rechtlich als Eigentumswohnungen gelten. Eine Besonderheit bei den neu errichteten Eigentumswohnungen sei, dass etwa die Hälfte davon als Vorsorgewohnungen dienen würde – vor allem in den Ballungsräumen rund um Wien. „Die Eigentümer nutzen die Immobilien nicht selbst, sondern vermieten diese“, sagt Weinberger, der generell einen gewissen Trend zum Mieten registriert. „Die Leute, vor allem jüngere, sind durch die Wirtschaftskrise risikobewusster, aber auch flexibler geworden“, ist er überzeugt. Demnach würden sie eher als früher überlegen, ob sie überhaupt Eigentum schaffen sollten. Aber auch ältere Menschen würden zunehmend ihre Häuser in ländlichen Gegenden verkaufen und in eine urbanere Umgebung ziehen.

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 06-10 Red-Preis coh OK korr hofer.indd 8

18.10.17 16:19


Steiermark

Kärnten

Tirol

Wieder Bewegung am Markt

Boom an den Seen

Extrem große Nachfrage

Auch in der Steiermark, und da vor allem in der Landeshauptstadt Graz, ist das Angebot an gebrauchten Eigentumswohnungen nach Auskunft von Nikolaus Lallitsch, Geschäftsführer von Raiffeisen Immobilien Steiermark, „überschaubar“. Das sei jedoch schon eine Verbesserung, habe es doch in den vergangenen Jahren Zeiten gegeben, in denen quasi nichts am Markt gewesen sei. „Private wollten damals nicht verkaufen“, sagt Lallitsch. Mittlerweile seien jedoch wieder gebrauchte Eigentumswohnungen am Markt – und von Käuferseite her heiß begehrt. Wer dabei auf ein Schnäppchen hofft, der wird allerdings möglicherweise enttäuscht: „Die Preisunterschiede zwischen gebrauchten und neuen Wohnungen sind so gering wie nie zuvor“, weiß Lallitsch. Demnach seien Quadratmeterpreise von bis zu 3.000 Euro auch für Gebrauchtwohnungen keine Seltenheit mehr. Müsste diese auch noch saniert werden, da in der Regel Ausstattung und Haustechnik mit dem Neubausegment nicht mithalten würde, fehle nicht viel auf den Preis einer günstigeren Neubauwohnung. „Bei neuen liegt der Quadratmeterpreis zwischen 3.200 und 5.000 Euro“, so Lallitsch. Gebaut werde im Übrigen vor allem im städtischen Bereich, neben Graz etwa in Leoben, Bruck an der Mur oder Gleisdorf, aber auch im Ennstal. „Das Preisniveau unterscheidet sich in diesen Regionen nicht wesentlich vom Grazer“, sagt Lallitsch. „Wenn gebrauchte Eigentumswohnungen saniert werden müssen, fehlt nicht viel auf den Preis einer Neubauwohnung.“ NIKOLAUS LALLITSCH Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Steiermark

In Österreichs südlichstem Bundesland sind gebrauchte Eigentumswohnungen ebenfalls ein beliebtes, aber nicht allzu häufiges Gut. „In Spittal an der Drau beispielsweise sind gebrauchte Wohnungen sowohl im Zentrum als auch in Randlagen sehr gefragt“, erzählt Peter Zlanabitnig, Geschäftsführer von Raiffeisen Immobilien Kärnten. Während hier die Quadratmeterpreise bei rund 2000 Euro pro Quadratmeter liegen, sind in den ländlichen Gebieten Oberkärntens dafür nur rund 1.400 Euro zu berappen. In Villach ist diese Immobilienkategorie ebenfalls heiß begehrt. „Das gilt ganz besonders für den Altbau“, sagt Zlanabitnig, der den Durchschnittspreis für eine gebrauchte Eigentumswohnung in der Bezirksstadt mit rund 150.000 Euro beziffert. Begehrt sind die Wohnungen aus zweiter Hand aber auch in der Landeshauptstadt Klagenfurt, wo Käufer dafür bis zu 2.800 Euro pro Quadratmeter auf den Tisch legen. Gefragt sind dort vor allem Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen unter 100 Quadratmeter. „Wohnungen, die größer sind oder keinen Lift haben, sind nur sehr schwer zu verkaufen. Oder der Preis muss passen“, weiß Zlanabitnig. Aber nicht nur in den Städten, sondern auch an den Kärntner Seen werden gebrauchte Eigentumswohnungen gesucht und nur selten gefunden. „Die Nachfrage übersteigt das Angebot bei weitem“, sagt Zlanabitnig. „Altbauwohnungen in Villach sind heiß begehrt.“ PETER ZLANABITNIG Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Kärnten

In Tirol verzeichnet Gerhard Hofer, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Tirol GmbH, in der letzten Zeit einen extrem starken Anstieg nach gebrauchten Eigentumswohnungen. „In Innsbruck suchen die Käufer händeringend danach“, erzählt Hofer. Besonders begehrt seien Wohnungen mit einer Größe zwischen 40 und 70 Quadratmetern, „die werden uns aus der Hand gerissen“. Aber auch kleinere und größere würden gerne gekauft. Wie auch in den anderen Bundesländern hält das Angebot mit der Nachfrage allerdings nicht mit: „Es kommt weniger auf den Markt“, so Hofer. Die Bandbreite bei den Preisen ist enorm – abhängig von der Lage liegen sie zwischen 1.100 und 6.400 Euro pro Quadratmeter bei gebrauchten Immoblien. „Der Durchschnittspreis für Innsbruck liegt derzeit bei rund 3.500 Euro pro Quadratmeter“, so Hofer. Auch in Zukunft sei nicht unbedingt mit einer Entspannung zu rechnen. „Es gibt nicht allzu viele Neubauten“, sagt Hofer. Der Grund dafür sei die topografische Lage der Landeshauptstadt, die im Norden und Süden durch Berge und im Westen durch den Flughafen begrenzt werde. Dass sie eine Tourismushochburg und Studentenstadt sei, verschärfe die Situation weiter. Angesichts der Preisentwicklung – Innsbruck gehört mit Wien und Salzburg zum teuersten Pflaster Österreichs – weichen immer mehr Interessenten in den Speckgürtel rund um die Landeshauptstadt aus. „Daher ziehen beispielsweise auch in Hall oder Völs die Preise an“, weiß Hofer, der im letzten Jahr Preissteigerungen bis zu zehn Prozent bei Neubauten registriert hat. „Innsbruck gehört mit Wien und Salzburg zu den teuersten Pflastern Österreichs.“ GERHARD HOFER Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Tirol

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 06-10 Red-Preis coh OK korr hofer.indd 9

9

18.10.17 16:19


Immobilienmarkt

Salzburg

Vorarlberg

Oberösterreich

Gebrauchte Wohnungen sind Mangelware

Run auf kleine Wohnungen

Lieber leer als verkauft

„Nach wie vor gibt es am Markt viel mehr Nachfrage als Angebot“, zieht Peter Mayr, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg, Bilanz. „Wer nicht verkaufen muss, der behält die Wohnung.“ Stark nachgefragt seien Zwei-Zimmer-Wohnungen zwischen 40 und 60 Quadratmetern sowie Garconnieren zwischen 30 und 40 Quadratmetern. „Wohnungen, die kleiner als 30 Quadratmeter sind, können wir nur schwer vermitteln“, berichtet Mayr. Gesucht würden die Zwei-Zimmer-Wohnungen vor allem von Singles, Studenten und Anlegern, könnten Wohnungen dieser Größe doch immer vermietet werden. Den Durchschnittspreis für gebrauchte Eigentumswohnungen beziffert Mayr mit 3.500 bis 4.000 Euro pro Quadratmeter. Der Markt sei stabil, Preissteigerungen seien auch weiterhin zu erwarten. „Aber moderat“, sagt Mayr. Gerade am Markt für Sekundärimmobilien würden jedoch vermehrt auch die Betriebskosten zum Thema. „Die Käufer achten zunehmend auf die laufenden Kosten“, weiß der Experte. Das gelte sowohl für Eigennutzer als auch Anleger, die die Wohnung vermieten wollen. „Betriebskosten, die über 4,50 oder fünf Euro pro Quadratmeter liegen, dämpfen die Nachfrage“, so Mayr. Ähnlich sei die Situation in Gemeinden wie Zell am See, Saalfelden oder St. Johann – hier würden die Kaufpreise nur wenig unter dem Niveau der Landeshauptstadt liegen. Gleiches gelte für den Flachgau. „Käufer achten vermehrt auf laufende Kosten.“ PETER MAYR Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg

10

„Klein, aber fein“– frei nach diesem Motto setzen Interessenten bei der Wohnungssuche im Ländle auch am Gebrauchtimmobilienmarkt auf kleinere Wohnungen. „Wohnungen mit 40 bis 45 Quadratmeter gehen weg wie die warmen Semmeln“, sagt Josef Gasser, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Vorarlberg. Kein Wunder, dass sich die Beliebtheit im Preis spiegelt: So liegt der Kaufpreis für Kleinwohnungen meist zwischen zehn und 20 Prozent über dem normalen Verkaufspreis. „Der Durchschnittspreis für gebrauchte Wohnungen liegt zwischen 3.000 und 3.500 Euro pro Quadratmeter, bei kleinen sind es rund 4.000 Euro“, sagt Gasser. Obwohl auch bei gebrauchten Wohnungen noch teilweise Preissteigerungen zu verzeichnen sind, flacht die Preisentwicklung in Vorarlberg dennoch langsam ab. „Bei Wohnungen, die den einen oder anderen Kompromiss verlangen, erkennen wir eine Trendumkehr“, sagt Gasser. Demnach würde für größere gebrauchte Wohnungen oder solche im 3. oder 4. Obergeschoß ohne Lift nicht mehr jeder Preis bezahlt. Anders sei es bei Wohnungen mit Zweitwohnsitzwidmung – „da wird nahezu jeder Preis bezahlt“. Kaum Bewegung gebe es auf Angebotsseite – „es gibt sehr wenig gebrauchte Wohnungen und Grundstücke. Die Leute verkaufen wenig“, so Gasser. „Kleinere Wohnungen werden stärker nachgefragt.“ JOSEF GASSER Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Vorarlberg

Auch in Oberösterreich übersteigt die Nachfrage nach gebrauchten Eigentumswohnungen das Angebot bei weitem, insbesondere in den Ballungsräumen. „In diesen Regionen sind hochwertige Wohnung selten, und wenn zu hohen Preisen“, weiß Thomas Stöllnberger, Geschäftsführer der Real-Treuhand Immobilien Vertriebs GmbH. Angaben über Durchschnittspreise will der Makler nicht machen, und zwar aus einem ganz bestimmten Grund: „Die Preise sind mittlerweile unglaublich lageabhängig. Man kriegt in verschiedenen Stadtteilen vergleichbare Wohnung zu völlig unterschiedlichen Preisen“, berichtet Stöllnberger. Dass so wenige gebrauchte Wohnungen auf den Markt gelangen, sei vor allem auf eines zurückzuführen: „Wer das Geld nicht braucht, der verkauft nicht. Lieber lässt er die Immobilie leer stehen.“ Angesichts des knappen Angebots dürfe es nicht verwundern, dass auch bei gebrauchten Wohnungen hohe Preise erzielt werden können. „Vorausgesetzt, es passt alles“, sagt Stöllnberger. Grundsätzlich seien die Käufer nämlich bereit, Geld in die Hand zu nehmen. Dabei sei ein Trend zu bemerken: „Früher haben Leute auf Quadratmeter geachtet: Wollten sie eine 100 Quadratmeter große Wohnung, haben sie eine solche gekauft. Um sich diese mit dem vorhandenen Budget leisten zu können, haben sie gegebenenfalls Abstriche bei Ausstattung oder Lage gemacht“, erinnert sich Stöllnberger. Heute seien die Käufer dazu nicht bereit, lieber greifen sie stattdessen dann doch zu einer kleineren Wohnung. „Man kauft das Beste um das vorhandene Budget“, weiß Geschäftsführer Stöllnberger. „Preise sind mittlerweile sehr stadtteilabhängig.“ THOMAS STÖLLNBERGER Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Oberösterreich

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 06-10 Red-Preis coh OK korr hofer.indd 10

18.10.17 16:19


Finanzierung

Optimal finanzieren

Die Möglichkeit, sich eine günstige Immobilienfinanzierung zu sichern, war noch nie so groß.

A

ngesichts der niedrigen Zinsen und der steigenden Wohnkosten ist das Interesse an Wohneigentum seit Jahren ungebrochen hoch – trotz gestiegener Preise. Immer mehr Österreicher interessieren sich für Immobilien, um etwa fürs Alter oder auch generationenübergreifend vorzusorgen. Der Kauf einer Immobilie ist für viele Menschen die größte Investition ihres Lebens, daher sollte eine Finanzierung gründlich vorbereitet und durchdacht werden. Ein Beratungsgespräch ist oft der erste richtige Schritt, eine sichere Finanzierung mit allen Eventualitäten abzuklopfen und die persönlichen Lebensumstände angemessen zu berücksichtigen. Angesichts der niedrigen Zinsen werde derzeit überwiegend mit fixen Zinsen finanziert, berichtet Johannes Zainzinger, Leiter des Wohnbaucenters Südbahnhof und sagt: „Historisch gesehen befinden sich die Zinsen derzeit im Keller. So hatten wir Ende der 1990er-Jahre Zinssätze in der Immobilienfinanzierung von rund 7 Prozent. Derzeit bewegen sich die Zinsen bei fixen Finanzierungen – abhängig von der Bonität des Kreditnehmers – in der Regel zwischen 2 und 3 Prozent. Mit einem variablen Zinssatz kann man unter 2 Prozent kommen. Allerdings birgt Letzteres ein Zinsänderungsrisiko nach oben.“ Obwohl man sich mit einer fixen Zinsvereinbarung den Zinssatz über eine lange Zeit – bis zu 20 Jahre – sichern kann, gibt es immer wieder Immobilienkäufer, die auf variable Zinsen setzen – nach folgender Logik: Wenn Banken fixe Zinsen empfehlen, dann rechnen sie mit langfristig niedrigen Zinsen. Ob allerdings diese Überlegung aufgeht, wird man wohl erst im Nachhinein erfahren. Eine weitere Möglichkeit ist es, fixe und variable Zinssätze zu kombinieren und zum Beispiel bei einer Finanzierung über 20 Jahre für die erste Hälfte fixe Zinsen und für die zweite Hälfte variable Zinsen zu vereinbaren. Das drückt den Zinssatz im Vergleich zu einer durchgehend fixen Finanzierung etwas.

FOKUS AUF LEISTBARKEIT Bei einer Finanzierung mit variablen Zinsen lege man ein besonderes Augenmerk auf deren Leistbarkeit, betont Zainzinger. Grundsätzlich werden bis zu 80 Prozent des Wohneigentums finanziert, zumindest 20 Prozent Eigenmittel sollte der Käufer aufweisen. Darunter werde eine Finanzierung „schon etwas knusprig“, so Zainzinger. Beim Hausbau kann zum Beispiel ein Grundstück mit einem Keller durchaus als Eigenmittel ausreichend sein. Im Zuge einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnung wird im Rahmen eines Beratungsgesprächs die Kredittragfähigkeit eines Kunden ermittelt. „Als Faustregel gilt, dass die Kreditrate nicht ein Drittel des verfügbaren Einkommens übersteigen sollte“, betont Zainzinger. Absehbare Entwicklungen können im Beratungsgespräch einbezogen werden – etwa bei Jungfamilien die Planung von Babypausen oder auch das Abreifen von Veranlagungen, die für eine teilweise Tilgung berücksichtigt werden können. Zudem können auch andere Finanzierungsquellen angezapft werden, etwa eine Bausparfinanzierung oder Förderung. Ein wichtiges Thema sind auch Sicherheiten, die sich auf die Bonität eines Kreditnehmers auswirken können: In Betracht kommen nicht nur Bürgen oder diverse Versicherungen wie eine Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch Zweit-Immobilien als Simultanhypothek oder ein Wertpapierdepot können einen Kredit zusätzlich besichern. Nach dem Beratungsgespräch werden die Unterlagen von der Bank geprüft. „Mit einer Entscheidung über einen Kreditantrag kann innerhalb einer Woche gerechnet werden“, sagt Zainzinger. lov

Ing. Johannes Zainzinger Wohnbauberater in Oberösterreich, Kundencenter Südbahnhof/Linz

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 11 Finanzierung coh_korr OK.indd 11

11

18.10.17 13:07


Finanzierung

Was soll schon schief gehen? …

D

er Kauf einer Wohnung oder eines Hauses ist für die meisten Österreicher vermutlich die größte Einzelinvestition in ihrem Leben. Wer über den Erwerb einer eigenen Immobilie nachdenkt, muss bereit sein, im Durchschnitt das gesamte Haushaltseinkommen von bis zu zwölf Jahren dafür einzusetzen. Angesichts einer solchen finanziellen Größenordnung sollte beim Kauf nichts dem Zufall überlassen werden. Das Raiffeisen Immobilien Magazin sprach daher mit Klaus Pekarek, der als UNIQA Österreich Vorstand für die Marke Raiffeisen Versicherung verantwortlich ist.

ist bei Immobilienfinanzierungen der falsche Ansatz.

Redaktion: Aus der Sicht von Immobilienkäufern ist zwar das Zinsumfeld sehr attraktiv, es haben jedoch auch die Preise in den vergangenen Jahren deutlich angezogen. Und da die Einkommen nicht im selben Tempo wachsen, werden vermutlich die Finanzierungslaufzeiten länger werden. Als Versicherer nehmen Sie Ihren Kunden Risiken ab. Worauf kommt es daher aus Ihrer Sicht beim fremdfinanzierten Immobilienkauf an? Pekarek: Sie haben das Thema Laufzeit schon angesprochen. Bei so großen und langfristigen Finanzierungen wie im Fall von Immobilien gibt es viele Stakeholder. Die reichen vom Kreditgeber über den Kreditnehmer bis hin zu dessen Angehörigen. Für sie alle ist Sicherheit ein äußerst wichtiges Gut. Die Bank hat ein Interesse, dass der Kreditvertrag wie vereinbart erfüllt wird. Aus ihrer Sicht stehen daher Bonität und die Sicherheiten des Kreditnehmers im Fokus. Beides spielt für den Kreditnehmer wiederum in Hinblick auf die Finanzierungskonditionen eine wesentliche Rolle. Gleichzeitig hat auch der Kreditnehmer – genauso wie seine Angehörigen, die in der finanzierten Immobilie wohnen – ein großes Interesse daran, das Risiko des Verlusts der Immobilie möglichst gering zu halten.

KLAUS PEKAREK

RICARDO HERRGOTT

Uniqa Österreich Vorstand, verantwortlich für die Marke Raiffeisen Versicherung

12

Meinen Sie damit die Absicherung des Ablebensrisikos? Nicht nur. Ganz grob kann man zwei Risikobereiche unterscheiden: Risiken, die die Person des Kreditnehmers betreffen, und Risiken im Zusammenhang mit dem Finanzierungsgegenstand selbst, sprich dem Haus oder der Wohnung. Wenn wir das persön-

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 12-13 Advertorial RVersicherung ff coh korr.indd 12

18.10.17 12:40


liche – auch biometrische – Risiko des Kreditnehmers betrachten, dann greift die Konzentration auf das Ablebensrisiko zu kurz. Das Leben kennt weit mehr Risiken, die noch dazu mit deutlich höherer Wahrscheinlichkeit eintreten. Können Sie konkrete Beispiele für Risiken mit höherer Wahrscheinlichkeit nennen? Das wesentliche Risiko bei einem Kredit ist, dass die Tilgung nicht wie geplant erfolgt. Das wird dann der Fall sein, wenn das Einkommen ausfällt. Und das kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Ein Unfall oder eine Krankheit können das Weiterführen der gewohnten Berufstätigkeit unmöglich machen. Hier macht die Absicherung der Einkommenslücke und damit der finanziellen Existenz über Rentenmodelle – etwa die Unfallrente oder die Berufsunfähigkeitspension – besonders Sinn. Ein Freizeitunfall kann für den Betroffenen zum Super-GAU werden, denn die gesetzliche Unfallversicherung greift nur während der Arbeitszeit. Drei Viertel aller Unfälle in Österreich passieren aber in der Freizeit. Diesen Umstand sollten sich gerade Häuslbauer ganz besonders vor Augen führen – vor allem, wenn sie zur Kostenreduktion entsprechend viel Eigenleistung erbringen wollen. Denn damit sind sie automatisch einer erhöhten Unfallgefahr ausgesetzt.

private Pensions- oder Ablebensvorsorge übernehmen.

Gut zu wissen!

Eine Eigenheimversicherung endet nicht automatisch, wenn das versicherte Haus verkauft wird. Das bedeutet: Wer eine Liegenschaft kauft, für die vom Verkäufer eine Versicherung abgeschlossen worden ist, tritt in diesen Vertrag – mit allen Rechten und Pflichten – ein. Als Käufer ist man daher gut beraten, sich rechtzeitig – also vor Vertragsabschluss – vom Verkäufer über die Rahmenbedingungen hinsichtlich Versicherung aufklären zu lassen. Am besten ist es, eine Kopie der Versicherungspolizze zu verlangen. Warum ist das wichtig? Als Käufer einer Liegenschaft hat man die Wahl, ob man die bestehende Eigenheimversicherung übernehmen möchte oder nicht. Man sollte daher ein wenig Zeit investieren und die vorhandene Versicherung dahin gehend prüfen, ob deren Leistungsumfang auch zu

Demnach ist in der Vorsorge der Unfallschutz ganz zentral. Auf jeden Fall. Denn so hart es klingt: Wer nicht vorsorgt, hat das Nachsehen. Während die Einmalleistung aus der Unfallversicherung notwendige Investitionen abdeckt, schließt die Unfallrente die laufende Versorgungslücke. Die wird monatlich ausbezahlt, solange die versicherte Person lebt. Die Unfallrente gibt es bei der Raiffeisen Versicherung als Leistungsbaustein zum Superschutz 600. Hier kann die Höhe der monatlichen Rente bis zu 4.000 Euro frei gewählt werden.

den eigenen Vorstellungen passt. Es

Und wie sieht es mit Berufsunfähigkeit aus? Mit einer Berufsunfähigkeitspension lässt sich die Versorgungslücke bis zum Eintritt in die Alterspension ausgleichen. Die Raiffeisen Versicherung kann in diesem Fall sogar die laufende Prämienzahlung für die

er das Recht, den bestehenden Versi-

kann durchaus sein, dass ein Vertrag schon lange besteht und z.B. die Deckungssummen für heutige Verhältnisse viel zu gering oder bestimmte Risiken gar nicht erfasst sind. Entscheidet man sich als Käufer für die Übernahme des Versicherungsvertrags, haftet man für nicht bezahlte Prämien des Verkäufers. Entsprechende Klauseln im Kaufvertrag können daher sinnvoll sein. Möchte der Käufer die bestehende Versicherung nicht übernehmen, hat cherungsvertrag innerhalb eines Monats nach Eintragung ins Grundbuch zu kündigen. Wird diese Frist versäumt, kann erst wieder zur Hauptfälligkeit gekündigt werden.

Neben Risiken, die an der Person des Versicherungsnehmers hängen, haben Sie auch Risiken, die mit dem Finanzierungsobjekt verbunden sind, erwähnt. Was verstehen Sie darunter? Im Vordergrund stehen dabei allen voran Elementarrisiken. Um zu erkennen, warum diese Risiken auf keinen Fall außer Acht gelassen werden dürfen, muss man sich nur klar werden, dass die Immobilie in aller Regel bei einem Kredit als Sicherheit hinterlegt ist. Der Wert der Immobilie wird von der Bank bewertet und bedeckt einen wesentlichen Teil des Finanzierungsvolumens. Für den Kreditgeber und -nehmer entsteht in diesem Fall dann ein Problem, wenn der Wert der Sicherheit drastisch sinkt und dadurch der Blankoanteil an der Finanzierung steigt – etwa wenn die Wohnung oder das Haus ausbrennt. Wer ein Haus erst baut, muss noch weiter denken. Inwiefern? Ein Hausbau birgt ganz eigene Risiken. Die klassischen Gefahrenquellen wie Feuer, Sturm oder Leitungswasser sind da bei weitem nicht die einzigen. Damit der Traum vom eigenen Haus nicht zum Albtraum wird, sollten sich Häuslbauer auf jeden Fall rechtzeitig mit ihren Pflichten vertraut machen. Insbesondere die Bauherrenhaftpflicht sollte hier beachtet werden. So kann es vorkommen, dass durch die eigenen Bauarbeiten z.B. ein Sachschaden am Nachbarhaus entsteht, oder – schlimmer noch – ein Fußgänger von einem herabfallenden Bauteil getroffen wird. Und für die Sicherheit auf der Baustelle ist in letzter Konsequenz der Bauherr selbst zuständig. Aber auch für den umgekehrten Fall sollte man gerüstet sein. Wenn es durch den Umbau beim Nachbarn zu einem Schaden an der eigenen Liegenschaft kommt, hilft die Rechtsschutzversicherung bei der Durchsetzung der Schadenersatzansprüche. Hilfe bietet diese aber auch z.B. bei einem Streit mit den Nachbarn über den Verlauf der Grundstücksgrenze. Und sollte die eigene Wohnung vermietet werden, sind darüber hinaus auch Mietrechtsstreitigkeiten gedeckt. 1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 12-13 Advertorial RVersicherung ff coh korr.indd 13

13

18.10.17 12:40


Nachhaltig Bauen

Mehr Infos finden Sie unter www.wohnen-im-auenland.at

I

n Traun, im Ortsteil Alt-St.-Martin, dort wo ein traditionsreiches Arbeiterviertel auf das Naturschutzgebiet Traun-Donau-Auen trifft, wird derzeit das Immobilienprojekt „Wohnen im Auenland“ realisiert, das sich an Menschen richtet, die zwar nicht auf die Annehmlichkeiten einer Stadt verzichten wollen, aber ebenso gerne die Natur vor der Haustüre haben. „Mit ‚Wohnen im Auenland‘ wollen wir Menschen ansprechen, die die Idee von einem besseren Leben teilen“, erläutert Projektleiter Stefan Diwold. Dazu würden Konzepte wie individuelles Wohnen, die Gemeinschaft von Gleichgesinnten, nachhaltige Energie, weitgehende Energieautonomie, ein autofreier Kern und das Fehlen von hohen Zäunen gehören. Das Projekt richtet sich sowohl an

14

Singles als auch an Paare und insbesondere an Familien. Im ersten Bauabschnitt, der bereits begonnen hat, entstehen im Auenland 21 Wohnungen in der Größe von 50 bis 105 Quadratmetern sowie Maisonetten, die über zwei Geschoße reichen. Die Wohnungen verfügen entweder über einen eigenen Garten oder einen Balkon. Geplante Fertigstellung ist 2018. Errichtet wird die Immobilie im Niedrigenergiestandard. „Der Heizwärmebedarf liegt bei 31 Kilowattstunden pro Jahr“, berichtet Diwold. Die Fassade der Häuser wird aus gebranntem Ton bestehen. „Der Naturbaustoff Ziegel ist ein reines Naturprodukt, das höchsten Ansprüchen genügt: hohe Wärmedämmung, angenehmes Raumklima und es ist ökologisch in der Herstellung“, unterstreicht Diwold. Geheizt soll mit Grundwasserwärme werden, die vor Ort

gewonnen wird. Angedacht sind auch Photovoltaik- und Solaranlagen. Die Wohnanlage ist nach Süden hin zum Auengebiet ausgerichtet. Zum Gewerbegebiet St. Martin hin spricht die Architektur eine klare Sprache. „Sie schützt ihre Bewohner wie ein Wall. Alles was dahinter kommt, ist privat und richtet sich zur Natur hin aus, zum Garten, zum Au-Wald und zur Sonne“, weiß der Projektleiter. Im Norden der Immobilie wird eine Carport-Anlage errichtet, der Rest ist autofreie Zone. Ein Teil der Wohnungen verfügt über einen eigenen Garten, die restliche Grünfläche, die zur Anlage gehört, wird gemeinschaftlich genutzt. Zwei Bäche, der Mühlbach und der Weidingerbach, die künstlich geschaffen und zunächst gewerblich genutzt wurden, werden in ihrem Verlauf belassen und in die Gestaltung der Gar-

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 14-15 Auenland coh korr OK.indd 14

18.10.17 12:42


Von der Terrasse direkt in den Wald

Raiffeisen Immobilien realisiert in Traun ein einzigartiges Projekt, das naturnahes Wohnen mit Nachhaltigkeit, Ökologie und Energieeffizienz verbindet. Zielgruppe sind insbesondere Familien mit Kindern. Die erste Bauphase hat bereits begonnen.

tenanlage eingebunden. „Ein weiterer wichtiger Trend, dem wir folgen, ist der zum ‚Urban Gardening‘“, verrät Diwold. Daher sollen Hochbeete für jene Hausparteien errichtet werden, die über keinen eigenen Garten verfügen. Zudem sollen in der Grünanlage Plätze geschaffen werden, die der Kommunikation dienen. „Gemeinschaft wird bei ‚Wohnen im Auenland‘ großgeschrieben.“ Ein Spielplatz, der sich bereits auf dem Areal befindet, soll erneuert und vergrößert werden. Die Traun-Donau-Auen umfassen eine Fläche von 600 Hektar. Über 60 geschützte Tierarten, darunter Eisvogel, Neuntöter oder Rotbauch-Unke, leben hier, 675 Pflanzenarten sind hier beheimatet. „Für Kinder ist das der größte Spielplatz auf Erden, für naturbewusste Eltern wertvoller Lebensquell und Erholungsraum.“

Das Gebiet ist von einem ausgedehnten Netz an Wander-, Lauf- und Radwegen, die quer durch die Auenlandschaft mit ihren Teichen, Biotopen, mächtigen Bäumen, und Blumenwiesen verlaufen, durchzogen. Ehrgeizige Radfahrer können von hier aus zudem den rund 80 Kilometer langen Traun-Radweg bis Gmunden in Angriff nehmen. Künstlerisch wird das Immobilienprojekt „Wohnen im Auenland“ von dem österreichischen Regisseur Hupert Lepka und dem von ihm gegründeten Künstlernetzwerk „lawine torrèn“ begleitet. Als Teaser ist mit „Franziska im Auenland“ bereits der erste Kurzfilm (Länge: 5:22 Minuten) entstanden, weitere sollen noch folgen. In märchenhaft-poetischen Bildern wird dabei die idyllische Landschaft des Auenlandes in Szene gesetzt.

„Franziska im Auenland“ basiert auf der Bearbeitung des Themas „Francesca da Rimini“ aus Dante Alighieris „Göttlicher Komödie“. Protagonisten in Lepkas Bearbeitung sind Hans, ein Müllerssohn, der mit seinem Bauplan am Gestaltungsbeirat zu scheitern droht, der Baumhausarchitekt Paul und Franziska, die Verlobte von Hans. Zeigen will er mit seiner Version, die auch auf die Geschichte des Auenlandes Bezug nimmt, dass „es in der Welt sowohl Gutes wie Schlechtes gibt und man sich für das Gute oft bewusst entscheiden muss”. Konzipiert hat der Regisseur seinen Film als “Invisible Tale”, als eine Erzählung, die über vielschichtige Zusammenhänge verfügt, aber nur einen Teil davon zeigt. Zugrunde liegt dem Film eine öffentlich zugängliche Performance, die Ende Juni im Auenland stattfand. jnk 1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 14-15 Auenland coh korr OK.indd 15

15

18.10.17 12:42


WohnBau

Wohnträume direkt vom Bauträger

Raiffeisen WohnBau, der Bauträger der Raiffeisen Bankengruppe, hat in den letzten zwei Jahrzehnten bereits über 2.000 frei finanzierte Wohnungen verkauft – und es werden laufend mehr.

D

Thomas Hussl, Geschäftsführer von Raiffeisen WohnBau, bietet mit dem Gütesiegel Quality Living höchste Lebensqualität an ausgesuchten Standorten.

ie Projekte von Raiffeisen WohnBau zeichnen sich mit moderner Architektur unter Berücksichtigung von Natur und Umwelt, hochwertiger Ausstattung, termingerechter Fertigstellung und bester Infrastruktur aus. Daher tragen sie auch alle das Raiffeisen WohnBau Gütesiegel „Quality Living“, das höchste Lebensqualität an exklusiven Standorten garantiert. Eines dieser Wohnbauprojekte befindet sich in der Stolberggasse 41 im urbanen 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten. Eine echte „Oase der Ruhe“ im hektischen Treiben der Großstadt sind die beiden noch freien und bereits bezugsfertigen Dachgeschoßwohnungen (jeweils zwei Zimmer und rund 65 m² Wohnfläche sowie 19,6 bzw. 31,2 m² Terrassenfläche), die einen atemberaubenden Blick über die Dächer Wiens bieten. Die Stolberggasse überzeugt auch durch ihre sehr gute Infrastruktur, denn die nahe gelegene Wiedner Hauptstraße, der Margaretenplatz, das Schlossquadrat und der Naschmarkt sind allesamt beliebte Einkaufs- und Erholungsziele und in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Darüber hinaus wurde der Eingangsbereich des Wohnhauses im Rahmen der Aktion „Kunst und Wohnen“ vom bekannten österreichischen Künstler Sebastian Schager mit einer eigens angefertigten Wandmalerei namens „Outside-In“ künstlerisch aufgewertet. Ein zweiter Wohntraum von Raiffeisen WohnBau mit dem begehrten „Qua-

lity Living“ Gütesiegel entsteht gerade im 19. Wiener Gemeindebezirk, nahe dem beliebten Sonnbergmarkt. Das moderne Wohnhaus in der Obkirchergasse 28 mit insgesamt 14 Wohnungen (zwischen rund 50 und 90 m² Wohnfläche) und einem Geschäftslokal überzeugt mit großzügigen Freiflächen (Balkonen, Terrassen oder Eigengärten) und günstiger Verkehrsanbindung (Straßenbahnlinie 38, Buslinie 39A und Schnellbahnlinie S45). Die Fertigstellung ist für 2018 geplant, Interessenten können sich auf der Onlineplattform www.raiffeisen-wohnbau.at über noch verfügbare Wohnungen, aber auch alle anderen aktuellen Wohnbauprojekte von Raiffeisen WohnBau informieren.

GRUNDSTÜCKE UND LIEGENSCHAFTEN GESUCHT! Da die Nachfrage nach „Quality Living“ Wohnbauprojekten sehr hoch ist, sucht Raiffeisen WohnBau laufend nach neuen Liegenschaften (ab 800 m²), Sanierungsobjekten und Abbruchhäusern in Wien und im angrenzenden Niederösterreich sowie im Großraum Innsbruck. „Raiff- eisen WohnBau garantiert als seriöser, heimischer Bauträger mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und Experten vor Ort eine professionelle Verwertung der Immobilie, Diskretion und einen fairen Preis für den Verkäufer“, versichert Thomas Hussl, Geschäftsführer von Raiffeisen WohnBau.

Für eine persönliche Beratung und den Verkauf direkt vom Bauträger kontaktieren Sie uns unter: Raiffeisen WohnBau | wohnen.einfach.machen. | Eine Marke der Raiffeisen-Leasing GmbH. | 1190 Wien, Mooslackengasse 12 | www.raiffeisen-wohnbau.at |immobilien@rl.co.at | +43 1 71601-8241 16

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 16 Advertorial RWohnbau coh korr OK.indd 16

18.10.17 12:43


Immobilien

Vorarlberg

Tirol

Kärnten

Salzburg

Oberösterreich

Steiermark

Niederösterreich

Wien

Burgenland

V T K S O St N W B

RAIFFEISEN IMMOBILIEN FINDER

HÄUSER, GRUNDSTÜCKE, WOHNUNGEN, GEWERBEIMMOBILIEN

NOCH MEHR OBJEKTE FINDEN SIE ONLINE UNTER RAIFFEISEN-IMMOBILIEN.AT UND AUF FACEBOOK

Raiffeisen

250 1.500 29.000 3.300.000

ImmobIlIen spezIalIsten

Raiffeisen

bankstellen

Raiffeisen

mItarbeIter/Innen

Raiffeisen

kunden/Innen

sind überzeugende Argumente, sich bei der Bewertung, Vermietung oder Veräußerung Ihrer Liegenschaft gleich an Raiffeisen Immobilien zu wenden. www.raiffeisen-immobilien.at

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 17 ImmoAufmacher coh ff OK.indd 17

17

18.10.17 12:43


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Ferienhaus mit Traumaussicht

In Frastranz auf der Bazora (Wandern, Schifahren) liegt dieses massiv gebaute Ferienhaus (8 Zimmer), Gfl. 800 m2. € 350.000,– Objekt Nr. 4017

V T K S O St N W B

Alle unter einem Dach

Mehrfamilienhaus in Wolfurt, 3 Wohneinheiten, 2013 umfassend thermisch saniert. Gfl. 702 m2, Wfl. 198 m2.. € 590.000,– Objekt Nr. 4007

V T K S O St N W B

Einfamilienhaus in Schoppernau

in sehr guter Lage, großzügig und gepflegt, Gfl. 515 m2, Wfl. 140 m2, Terrasse, Garten, 15 Gehminuten zum Zentrum. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 3908

Wohnhaus mit zwei Wohneinheiten

in Schwarzenberg, BJ 1981, massiv errichtet, 3 Geschoße, Gfl. 930 m2, Wfl. 215 m2, Garage, Zentralheizung. Im EG befindet sich eine 5-ZimmerWohnung, im OG eine 4-Zimmer-Wohnung. Weiters im OG ein ausgebautes Frühstückszimmer mit Einbauküche. € 650.000,– Objekt Nr. 3924

V T K S O St N W B

Großzügiges Wohnhaus in Lingenau

In Lingenau, auf einer Grundfläche von 1.007 m2 steht das Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 313 m2, und wird als Wohnhaus mit 2 Wohneinheiten genutzt. 1975 in Massivbauweise errichtet, 1981 durch einen Zubau ergänzt. 2015 wurde eine neue Hackschnitzel-Heizung eingebaut, seit 2006 wird die Warmwasseraufbereitung durch Solarenergie durchgeführt.

Im Bregenzerwald

in guter Lage, in der Gesundheitsgemeinde Lungenau liegt das angebotene Wohnobjekt. Div. Kellerräumlichkeiten, 2 Garagen, Waschküche; 1. OG: 6-Zimmer-Wohnung, 2.OG: 6-Zimmer-Wohnung (derzeit vermietet), DG: teilausgebaut. Kaufpreis auf Anfrage. Objekt Nr. 3874

18

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 18-19 Anzeigenteil_ok.indd 18

18.10.17 12:45


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Einfamilienhaus in toller Lage

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Familienfreundliches Reihenhaus

2003 in Lauterach errichtet (Klimmer Wohnbau), Gfl. 209 m2, Wfl. 107 m2, Keller, Garten, Terrasse, Carport € 445.000,– Objekt Nr. 4028

V T K S O St N W B

Vandans: Natur erleben!

Sonniges Grundstück mit leichter Hanglage und wunderschönem Panoramablick. Gfl. 1050 m2, sofort bebaubar. Hauptwohnsitz, eventuell kann auch ein Hälfteanteil erworben werden. € 152.250,– Objekt Nr. 3776

V T K S O St N W B

Landhausvilla in Reith bei Kitzbühel

M

itten im schönen Ortsteil von Dornbirn-Hatlerdorf befindet sich dieses gepflegte Wohnhaus in einer ruhigen und sonnigen Seitenlage. Sie erreichen in nur wenigen Gehminuten den Ortskern oder spazieren zu Fuß in 5 Minuten ins Zentrum der Stadt. Auf einem Grundstück mit 638 m² Grundfläche wurde das Wohnhaus im Jahre 1990 in Massivbauweise errichtet und 1991 dann bezogen. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail geplant und gebaut. Das Wohnhaus hat eine Wohnnutzfläche von ca. 130 m² und ist unterkellert. Eine Garage ist ebenfalls als Nebengebäude vorhanden. Ein gepflegter Garten mit diversen Sitzbereichen unterstreicht den Charakter des äußerst gepflegten Hauses.

Ihr Zuhause in Dornbirn

5 Zimmer, 1 Garagenabstellplatz, Gfl. 638 m2, Wfl.130 m2, Zentralheizung. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 3885

Anwesen in sonniger Lage: Ein großer Wohnraum mit Kamin bildet das Herzstück, der Grill auf der Terrasse erweitert den Wohnbereich. Ein Pool im Garten bietet Lebensqualität.

Stilvolles Wohnen

6 Zimmer, 3 Bäder, Keller mit Sauna, Gfl. 1.048 m2, Wfl. 310 m2, geschmackvolle Ausstattung € 1.800.000,– Objekt Nr. 123564

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 18-19 Anzeigenteil_ok.indd 19

19

18.10.17 12:45


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Zentral gelegenes Wohnhaus

mit 2 Wohneinheiten in Kössen, Gfl. 510 m2, Wfl. 176 m2. Die Wohnungen sind komplett mit Parkettboden ausgelegt, die Küchen mit hochwertigen Fliesenboden. Im Wohnzimmer jeweils ein moderner Kachelofen mit Sichtfenster, jeweils 2 Schlafzimmer, exklusive Badezimmer. Im EG gelangt man von der Küche aus in den wunderschönen Garten, im OG. von der Wohnküche auf die sonnige Loggia, alle Räume mit Sichtdachstuhl. Baujahr 2005, Zentralheizung. € 575.000,– Objekt Nr. 123295

V T K S O St N W B

Hochfilzen, gediegenes Wohnhaus

Das in den 50er-Jahren erbaute Wohnhaus mit 400 m² Wfl. aufeiner 670 m² Gfl. liegt im Ortszentrum des Biathlon WM-Ortes Hochfilzen. Das Haus wurde komplett saniert, das DG ausgebaut. Gemütliche Terrasse, Gartenhäuschen, Doppelgarage. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 123348

V T K S O St N W B

Reihenhaus in Ehrwald

Tiroler Zugspitzarena, Eckhaus, Wfl.105 m2,Terrasse, Tiefgarage, 1999 erbaut, ruhige, schöne Lage. Ein Objekt der Raiba Ehrwald-Leermoos-Biberwier. € 330.000,–

V T K S O St N W B

Exklusives Landhaus

in Westendorf, nahe Kitzbühel. Gfl.597 m2, Wfl. 300 m2, einmalig unverbaute Aussichtslage. Höchste Tiroler Handwerksqualität. € 1.940.000,– Objekt Nr. 632/00745

V T K S O St N W B

Modernes Einfamilienhaus

in sonniger Lage, Gfl. 1.002 m2, Wfl. 215 m2, im Ortsteil Ried in Westendorf, idealer Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten. Moderne Konzeption, helles, angehmes Wohnklima, wunderschöner Garten. € 1.450.000,– Objekt Nr. 123357

20

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 20-21 Anzeigenteil_ok.indd 20

18.10.17 12:46


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Liegenschaft für 7

Dieses Mehrparteienhaus liegt in bester, ruhiger und sonniger Lage im idyllischen Aschau bei Kirchberg in Tirol. Das Gebäude wurde 1974 errichtet, 1990 ausgebaut und im Jahr 2012 komplett thermisch saniert, wobei das Dach, die Fenster, die Fassade usw. erneuert wurden. Im Haus befinden sich 7 Wohnungen mit Größen zwischen 45 m² bis 50 m², welche alle eine begehrte Freizeitwohnsitzgenehmigung aufweisen. Wenige Autominuten von Kirchberg bzw. Kitzbühel entfernt. € 1.400.000,– Objekt Nr. 123571

V T K S O St N W B

Westendorf, nahe Kitzbühel

Ein- oder Zweifamilienhaus mit Wintergarten im Ortsteil Straßhäusl. Dieses Wohnhaus im klassischen Tiroler Stil, wurde 1985 ursprünglich als Einfamilienhaus erbaut und 2008 in zwei Wohneinheiten geteilt. 2010 saniert. Das Haus ist vollunterkellert. Gfl. ca. 637 m², Wfl. EG ca. 112 m², Wfl. OG ca. 88 m², 3 Schlafzimmer, 2 separate Wohneinheiten, beiden Wohnungen haben einen Kamin bzw. Kachelofen. Carport, HWB: 71,90 kWh/m² € 525.000,– Objekt Nr. 632/998

V T K S O St N W B

Paternion, unteres Drautal

In ländlicher Idylle werden hier noch 3 Bauparzellen verkauft! Wenige km von Feistritz, herrliche Sicht auf den Mirnock. Gfl. 808 m2 € 34.744,– Objekt Nr. 9002/140

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Stadtvilla: Spital/Drau

Wunderschönes Wohnhaus, tolle Lage, großer Garten mit Pool, Gfl. 1.793 m2, Wfl. 185 m2, Garagen, 2012 thermisch saniert. € 449.000,– Objekt Nr. 9001/206

V T K S O St N W B

Auswahl an Baugründen

9001/21: Sehr schönes Grundstück in Lammersdorf am Millstätter Hochplateau. Anschlüsse in Grundstücksnähe vorhanden. Keine Bebauungspflicht. 1.001 m² zu € 58,–/m² Angebotspreis. 9001/275: Wohnen am Waldrand: Grundstücke Lurnbichl, Raum Spittal-Milstättersee, abseits vom Trubel. Ideal für junge Familien, leistbares Wohnen in schöner landschaftlicher Umgebung. 20 Bauparzellen zwischen 600 und 1.100 m². Preis auf Anfrage. Obj.Nr. 9001/21 Obj.Nr. 9001/275

V T K S O St N W B

Zweifamilienhaus

in Völkermarkt, in ruhiger, sonniger Lage, Wfl. 180 m2, Gfl. 805 m2, nur wenige Gehminuten zum Zentrum, 2010 saniert. € 265.000,– Objekt Nr. 9003/231

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 20-21 Anzeigenteil_ok.indd 21

21

18.10.17 12:46


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Handwerker aufgepasst

Hochwertiges Wohnhaus

mit guter Planung und tollem Raumgefühl in ruhiger Waldrandlage mit Blick auf die Koralm in der Gemeinde Neuhaus. Gfl. 842 m2, Wfl. 167 m2, 5 Zimmer, Doppelgarage, Sauna, Kachelofen, Fußbodenheizung, Parkett-und Fließenböden,Terrasse, Baujahr 2006. € 379.000,– Obj.Nr. 9003/245

V T K S O St N W B

Grundstück Nähe Faakersee

in Ledenitzen steht ein ebenes, eingefriedetes Grundstück mit Gartenhaus (Kochnische/ Bad) in einer Wohnsiedlung zum Verkauf. Der Faaker- sowie Aichwaldsee ist in Kürze zu erreichen. Alle Anschlüsse vorhanden. Blick auf Mittagskogel, Gfl. 1.281 m2 € 107.500,– Obj.Nr. 9002/149

Idyllischer Bauplatz

in Pöckau: Ländliche Idylle, nur 8 km von der Autobahnabfahrt Villach-Warmbad. Ebenes, sonniges Grundstück, Anschlüsse an der Grundstücksgrenze. Beste Infrastruktur in Arnoldstein in 5 km Entfernung, Gfl. 1.309 m2, alter Baumbestand! € 59.000,–Objekt Nr. 9002/152

V T K S O St N W B

Baugrund Nähe Golfplatz Finkenstein

Die Liegenschaft befindet sich in Bad Bleiberg auf der Sonnenseite, nahe der Kuranstalt. Die Zufahrt erfolgt über eine öffentliche Zufahrtsstraße.

Haus in Sonnenlage

Sanierungsbedürftiges Wohnhaus, Dachsanierung 2006, Holzkastenfenster, Gfl. 891 m2 € 60.000,– Objekt Nr. 9002/150

V T K S O St N W B

Griffener Holzblockhaus

mit erstaunlichem Platzangebot in ruhiger Dorflage bei Bleiburg, Gfl. 1.064 m2, Wfl. 73 m2, Nebengebäude mit vielen Möglichkeiten € 129.000,– Objekt Nr. 9003/269

V T K S O St N W B

Mehrfamilienhäuser Region Völkermarkt Ruhig, zentral gelegen, nur 6 km vom Autobahnanschluss Villach/Warmbad entfernt, liegt dieses schöne, ebene und sonnige Grundstück, keine Bebauungspflicht.

Gut angelegte Wohnhäuser mit geteilten Wohneinheiten sind die ideale Voraussetzung für Generationenwohnen! Objekt Nr. 9003/231 Objekt Nr. 9003/267

Herrliche Lage

Gfl. 3.182 m2, die Parzelle zu teilen ist möglich, ideale Voraussetzung für ein Bauträgerprojekt. € 100,–/m2 Objekt Nr. 9002/161

22

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 22-23 Anzeigenteil_ok.indd 22

18.10.17 12:47


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Exklusive Doppelhaushälften

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Exklusiv und stilvoll

Das Haus befindet sich in einer der schönsten Lagen von Saalfelden. Die Lage ist optimal und sehr ruhig. Im EG Küche mit Essecke, Zirbenstube, Wohnraum mit offenem Kamin, sowie einer Praxis mit sep. Eingang: Hier kann man Wohnen und Arbeiten verbinden. Im OG. 5 Zimmer, Kabinett, Bäder. Weinkeller mit Wachauer Weinpresse, Wirtschaftsraum, etc. Gfl. 1.434 m2, Wfl. 338 m2, Gartenfl. 600 m2, Pool, Terrasse, Balkon, 2 Garagenstellplätze, wenige Minuten zum Zentrum. € 980.000,– Objekt Nr. 544/1

V T K S O St N W B

Landhaus mit Wolfgangseeblick

über dem malerischen Ort St. Gilgen gelegen. 10 Minuten Fußweg ins Zentrum und an den See. Das Haus wurde 1966 errichtet und 2011 umfassend renoviert. 3 Balkone, Doppelgarage, Einliegerwohnung, Gfl. 1.729 m2, Wfl. 300 m2. € 1.200.000,– Objekt Nr. 543/82

W

enige Gehminuten vom Zentrum Saalfelden entstehen acht hochwertige Doppelhaushälften in bester Wohnlage. Der Ortsteil Dorfheim zählt aufgrund seiner zentrumsnahen und dennoch ruhigen Lage zu den beliebtesten Wohngegenden von Saalfelden. Das belebte Stadtzentrum mit seinem Gastronomie- und Kulturangebot ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Großzügige Terrassen, Gärten und Balkone mit Ausrichtung nach Süden bieten einen spektakulären Ausblick auf das einzigartige Bergpanorama der Hohen Tauern. Auf ca. 140 m² Nutzfläche bestechen die Wohneinheiten durch helle Atmosphäre und gut durchdachte Raumaufteilung. Jede Einheit verfügt über einen 78 m² großen Keller und ist mit zwei Tiefgaragenstellplätzen mit eigenem Hauszugang, sowie einem Außenstellplatz ausgestattet. Moderne, zeitlose Architektur und Materialien von hoher Qualität gewährleisten exklusiven Wohnkomfort. Die Ausführung erfolgt in Massivbauweise und berücksichtigt ein nachhaltiges Energiekonzept.

V T K S O St N W B

Baugrundstück

in Mühlbach bei Bramberg, Gfl. 566 m2, in ruhiger Ortsrandlage zwischen Mühlbach und Hollersbach, aufgeschlossen. € 141.500,– Objekt Nr. 559/28

in Toplage von Saalfelden

„Wohnen in Dorfheim“ 140 m2,Terrasse/Balkon, Fertigstellung für Herbst 2018/Frühjahr 2919 geplant. € 655.000,– Objekt Nr. 544/387

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 22-23 Anzeigenteil_ok.indd 23

23

18.10.17 12:47


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Landhausidylle in Leogang

Wunderschönes Haus mit vielen umliegenden Freizeitmöglichkeiten (Sommer und Winter), Gfl. 1.428 m2, Wfl. 215 m2 € 900.000,– Objekt Nr. 544/385

V T K S O St N W B

Schönes Landhaus in Goldegg

V T K S O St N W B

Wohnen und Werken in Tamsweg

Sie wollten schon immer ein Haus für Ihre Familie mit eigener Werkstatt? Im Herzen vom Lungau, der mit Wäldern, Skigebieten und Seen punktet, liegt dieses Einfamlienhaus mit 239 m2 Wfl. und 85 m2 Tischlerwerkstatt. 10 Zimmer, Balkon, 2 Garagenstellplätze, Baujahr 1983 € 295.000,–Objekt Nr. 539/203

Das Ortszentrum von Goldegg-Weng, mit Nahversorger und Gastronomie, ist unter 10 Gehminuten entfernt. Das Zentrum von Goldegg erreichen Sie in 5 Autominuten.

Haus in traumhafter Lage

Ruhige, sonnige Hanglage am Ortsrand, Gfl. 686 m2, Wfl. 127 m2, 549 m2 Gartenfläche, 6 Zimmer, Baujahr 2000 € 429.000,– Objekt Nr. 525/3876

V T K S O St N W B

Hintertal: Haus in ruhiger Lage

Die idyllische Ortschaft Hinterthal liegt auf 1020 m Seehöhe, eingebettet inmitten einer unverfälschten Naturlandschaft vor der Kulisse des Steinernen Meeres und des Hochkönigs. Die phantastische Urlaubsregion Hochkönigs Winterreich erstreckt sich von Maria Alm, mit den Ortschaften Hintermoos und Hinterthal über Dienten bis nach Mühlbach am Hochkönig. im EG Wohnraum mit Essbreich und Zugang zur Terrasse und Garten, Küche, Toilette, Flur, Vorraum mit Garderobe, 1 Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, Bad, WC im OG.

Ihr Ferienhaus?

Hier ist Zweitwohnsitz möglich! Gfl. 994 m2, Wfl. 102 m2 , 2 Etagen, 4 Zimmer, 2 WC, Bad, Balkon, Terrasse, voll unterkellert ( Abstell-und Kellerraum, Heiz-und Waschraum), 1 Carport Stellplatz, zusätzlich 1 PKW-Stellplatz im Außenbereich, Baujahr 1976 € 880.000,– Objekt Nr. 544/378

24

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 24-25 Anzeigenteil_ok.indd 24

18.10.17 15:53


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Rarität! Bauernhaus, Baujahr 1501

Liebevoll renoviert mit Nebengebäude, in Göming, nahe Nußdorf. Gfl. 3367 m2 , Wfl. 325 m2 , ausbaufähig. € 1.398.000,– Objekt Nr. 525/3826

V T K S O St N W B

Bauernhaus mit Ferienwohnung

im Ortsteil Begöriach am Ortsrand von Mauterndorf. Gfl. 421 m2, 100 m2 Gartenfläche; Wfl. 174 m2, 3 Etagen, 9 Zimmer, 1 Ferienwohnung im DG; Baujahr 1932. monatliche Kosten € 350,– € 299.352,– Objekt Nr. 525/3635

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Zweifamlienhaus in ruhiger Lage

in St. Georgen/Gusen, Gfl. 911 m2, Wfl. 268 m2, mit zwei sep. Wohnungen. 1993 erbaut, 2013 geteilt, Erdgasheiztherme. € 395.000,– Objekt Nr. 2439/28243

V T K S O St N W B

Wohnen, wo andere urlauben

Traumbaugrundstück in Parschallen am Attersee. Gfl. 1.500 m2, Widmung Wohngebiet. Das Ortszentrum von Nußdorf am Attersee ist in 4 Minuten erreichbar. 12 Autominuten von der A1-Abfahrt St. Georgen. € 460.000,– Objekt Nr. 2439/12453

V T K S O St N W B

Jahrhundertwendevilla

im Zentrum von Steyr. Gfl. 2.162 m2, Wfl. 360 m2, 2015 wurde das Gebäude saniert. € 950.000,– Objekt Nr. 2439/28594

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 24-25 Anzeigenteil_ok.indd 25

25

18.10.17 15:53


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Schöner Bauernhof in Schlüßlberg

Nähe Bad Schallerbach, Gfl. 25.013 m2, Wfl. 225 m2 , Zentralheizung mit Feststoffbrennanlage, nicht barrierefrei € 595.000,– Objekt Nr. 2439/16225

V T K S O St N W B

Modernes Passivhaus mit Aussicht

V T K S O St N W B

In Leonding: Romantik pur

Das verträumt im Grünland gelegene Bauernhaus verzaubert mit liebenvollen Details. Hier können Sie Wohn- und Arbeitsbereich unter einem Dach vereinen. Unweit vom Zentrum, beste Infrastruktur. Gfl. 3546 m2, Nfl. 682 m2, Wfl. 467 m2 , gemütlicher Garten € 825.000,–Obj.Nr. 2439/28183

am Rande einer Siedlung nahe Schärding. Gepflegte, großzügige Gartenanlage mit Biotop und Swimming-Pool, großzügige Terrasse mit zwei Markisen, Holz-Alufenster.

Haus in traumhafter Lage

Baujahr 2004, Doppelgarage, Fußbodenheizung, kontrollierte Wohnraumbelüftung. Gfl. 1.933 m2, Wfl. 200 m2. € 850.000,– Objekt Nr. 2439/28163

V T K S O St N W B

Seegrundstück Mondsee

Zum Relaxen, Baden oder einfach nur die Sonne genießen. Dieses wunderschöne Seegrundstück befindet sich am sonnigen Ostufer des Mondsees und verfügt über eine großzügige Uferlänge und einen einzigartigen Panoramablick fast über den gesamten See. Die befestigte Ufermauer hat derzeit 3 Seezugänge, sodass bei einer Teilung des Badeplatzes mit Freunden oder Familienangehörigen jeder seine Privatsphäre genießen kann.

Ihr Freizeitparadies am Wasser

Traumhafter Seegrund mit großer Uferlänge: Grundstück (Seeliegenschaft), Grundfläche 551 m2 , Uferlänger ca. 45 m € 550.000,– Objekt Nr. 2439/27009

26

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 26-29_Anzeigenteil_ok.indd 26

18.10.17 14:09


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Traumhaus mit Pool und Garten

in Aigen, nahe Bad Ischl und St.Wolfgang. Gfl. 800 m2, Wfl. 170 m2 , große Terrasse, verfügbar ab Ende Jänner 2018. € 570.000,– Objekt Nr. 2439/28375

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Großzügige Villa und herrlicher Ausblick

V T K S O St N W B

Design in Aigen im Mühlviertel

Stilvolles, neuwertiges Architektenhaus mit einer Grundfläche von 1.094 m2 und einer Wohnfläche von 210 m2, aufgeteilt auf 2 Wohnebenen. 2012 in Massibauweise errichtet, Indoor-Schwimmbad, Doppelgarage, Fußboden- bzw. Wandheizung mittels Erdwärme. € 795.000,–Obj.Nr. 2439/28164

V T K S O St N W B

Neuwertiges Wohnhaus

am Stadtrand von Ried, wunderschöne Ausstattung, Wfl.192 m2, Balkon, Terrasse, voll unterkellert, Garten, Garage. € 549.000,– Objekt Nr. 2439/27339

V T K S O St N W B

Baugrund in Panoramalage

in Vorderstoder, nahe dem Ortszentrum. Gfl. 881 m2, Panorama- lage mit freiem Blick aufs Gebirge, sonnig, aufgeschlossen. € 110.000,– Objekt Nr. 2439/28301

D

iese außergewöhnlich schöne Villa in St. Ulrich bei Steyr liegt inmitten eines großen, prachtvollen Gartens und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Steyr. Die Lage ist ausgesprochen ruhig, aber doch sehr zentral. Die Wohnnutzfläche beträgt ca. 350 m² und bietet Platz für Büroräumlichkeiten und stilvolles Wohnen. Auf der großen Terrasse mit Blick auf die Stadt Steyr ist genügend Platz zum Entspannen und zum gemütlichen Beisammensein. Die Villa besitzt unter anderem auch einen Gewölbe-Weinkeller. Die Hauschronik erzählt die Geschichte des Hauses. Auf dem ca 3.000 m² großen Grundstück mit herrlicher Gartenanlage befindet sich ein Edelstahlpool und ein freundliches Gartenhaus mit überdachtem Sitzplatz. Dies lädt zum Verweilen und Genießen ein. Der große, gepflegte Naturgarten bietet ausreichend Sichtschutz.

St. Ulrich bei Steyr

Villa, Gfl. 3.000 m2, Wfl. 350 m2,Terrasse, 12 Zimmer, Heizung: Kamin, Zentralheizung mit Öl. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 2439/27924

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 26-29_Anzeigenteil_ok.indd 27

27

18.10.17 14:09


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Haus der Superlative

in Frauental an der Laßnitz. Gfl. 995 m2, Wfl. 162 m2 gut durchdachtes Einfamilienhaus, hochwertige Ausstattung, Garten. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 860/18824

V T K S O St N W B

Architektenhaus Graz-St.Peter

V T K S O St N W B

Wohnen auf der Kaiserwiesen

In Graz-Puntigam entstehen 10 leistbare Doppelhaushälften mit einer Wfl. von jeweils ca. 110 m2. In einem perfekten Wohnumfeld - nahe der Natur, dennoch nur eine kurze Fahrzeit zum Stadtzentrum, optimale Anbindung an den öffentl. Verkehr. Kaufpreis ab € 323.765,– 0bj.Nr. 860/17601

V T K S O St N W B

Wohnhaus mit Swimmingpool

im Freizeitparadies Maria Lankowitz, Gfl. 1.383 m2, Wfl. 149 m2 mit großer Wellnessoase und herrlicher Fernsicht. € 249.000,– Objekt Nr. 860/18763

V T K S O St N W B

Viel Licht, viel Luft bietet dieses Niedrigenergiehaus. Fließende Übergänge im EG, 3 geräumige Schlafzimmer im OG. Dank Hanglage ist der Keller vollwertiger Wohnraum.

Sonnige Ruhelage in Graz-Andritz

Pure Wohnqualität

mit Ausblick zur Koralm. Gfl. 690 m2, Wfl. 240 m2, Terrasse mit zehn Meter langem Infinity-Pool mit einseitiger Überlaufrinne. € 949.000,– Objekt Nr. 860/18502

V T K S O St N W B

Luxus im steirischen Vulkanland

Dieser moderne Bau über dem Auersbachtal kann Ihr persönlicher Wohntraum werden. Gfl. 5.260 m2, Wfl. 133 m2 Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 860/15491

Einfamilienhaus: Offener Wohn-Essbereich, Kachelofen, optimale Sonnenausrichtung, höchster Wohnkomfort, Massivholz-Parkettboden, Großformatfließen, unterkellert.

Ihr Einfamilienhaus? Prachtvolle Wohnung in ruhiger, sonniger Lage, Gfl. 1966 m2, Wfl. 218 m2, BJ 1965, 2010 generalsaniert. € 749.000,– Objekt Nr. 860/18676

28

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 26-29_Anzeigenteil_ok.indd 28

18.10.17 14:09


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Juwel im Dornröschenschlaf

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Wohn-und Geschäftshaus in Seckau

Vielseitig nutzbares Objekt in Top-Lage, Gfl. 1.396 m2, Wfl. 200 m2 , große Sonnenterrasse. € 179.000,– Objekt Nr. 860/18157

V T K S O St N W B

Traumruhelage in Graz St. Peter

Das 1972 erbaute Haus steht auf einer Grundfläche von 7.273 m2 und bietet mit 170 m2 Wohnfläche genügend Platz. Aufgrund seiner hochwertigen Ausstattung und liebevollen Gestaltung ist es ein Refugium für alle Sinne! Ein Ort für Hobbybotaniker, Freizeitgärtner und all jene, die von ihrem Zuhause mehr erwarten als nur einen Platz zum Schlafen. € 900.000,– Objekt Nr. 860/18716

D

iese außergewöhnliche Jugendstil-Villa wurde 1913 nach den Plänen des Architekten Andreas Gisshammer errichtet. Die wunderschöne Fassade sowie das originale Treppenhaus stehen unter Denkmalschutz. Der Charme des Hauses mit den vielen kleinen Balkonen und romantischen Nischen ist beinahe unbeschreiblich. Der schöne Garten mit herrlichem Altbaumbestand unterstreicht den Gesamteindruck dementsprechend. Derzeit besteht die Villa aus fünf Wohnungen, eine ist bis 31.1.2019 vermietet. Die Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss könnten zusammengelegt werden.

V T K S O St N W B

Südsteirische Weinstraße

Hier finden Ihre Wohn- und Lebensträume Erfüllung! Wfl. 150 m2, Gfl. 1200 m2, 2,3ha Weingarten möglich. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 860/18606

Graz- St. Peter

Vereinen Sie in diesem repräsentativen Wohnsitz Ihren Lebensund Arbeitsmittelpunkt. Gfl. 1.295 m2, Wfl. 447 m2 € 995.000,– Objekt Nr. 860/18768

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 26-29_Anzeigenteil_ok.indd 29

29

18.10.17 14:09


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Solides Zinshaus mit hoher Rendite

St. Corona am Wechsel, Gfl. 815 m2, Nfl. 625 m2, 13 Wohnungen, 2 Geschäftslokale, Mieteinnahmen-Rendite 7,75 % € 325.000,– Objekt Nr. 150/22160

Traumhaus bei Baden, Ebreichsdorf

V T K S O St N W B

Top-Reihenhaus Brunn/Gebirge

Feinster Wohnkomfort mit hochwertiger Ausstattung an der Ortsgrenze zu Perchtoldsdorf. Wfl. 137 m2, Garten. Baujahr 2013, Niedrigstenergiebauweise, Heizung Luftwärmepumpe, 5 Zimmer, Keller, 3 Geschoße, Schwedenofen, Fußbodenheizung. € 599.000,– Obj.Nr. 150/28212

Offenes Raumkonzept: Vorraum, Küche mit Essplatz und Wohnzimmer. Im OG befindet sich das Schlafzimmer mit Balkon, 2 Kinderzimmer, Bad, Doppelgarage, Garten mit Pool!

Modernes Einfamilienhaus

im Landhausstil nahe Wien, Gfl. 619 m2, Wfl. 161 m2, 2006 erbaut, 2012 völlig neu gestaltet. Vollkeller, Pellets Zentralheizung. € 499.000,– Objekt Nr. 150/28227

V T K S O St N W B

Schmucker Bungalow in ruhiger Lage

Östlich von Wiener Neustadt liegt dieses im Jahr 1980 vollunterkellerte Haus mit gutem Raumkonzept. 4 Zimmer, 1 Keller, 1 Garagenstellplatz. Der ebene Garten mit Obstbäumen bietet viel Platz, die ruhige Terrasse mit Grillplatz lädt zum Entspannen ein.

Lichtenwörth, Katzelsdorf

Einfamilienhaus in ruhiger Seitengasse in sonniger Lage, Gfl. 759 m2, Wfl. 106 m2, bis ins Stadtzentrum von Wr. Neustadt sind es ca. 5 Kilometer, Kindergärten und Volksschule vorhanden. € 265.000,– Objekt Nr. 150/28247

30

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 30-35_Anzeigenteil_ok.indd 30

18.10.17 14:11


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Villa in Breitenfurt

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Traumhaus zum Wohlfühlen

Sollenau, 10km von Wr. Neustadt, 2015 top saniert, Gfl. 630 m2, Wfl. 190 m2 , 8 Zimmer, Raumhöhe 3,5m. € 349.000,– Objekt Nr. 150/28502

V T K S O St N W B

Idlyisch wohnen im Pielachtal

Einzigartige Liegenschaft mitten in der Natur mit sensationellem Ausblick. BJ 1974, Gfl. 7.800 m2, Wfl. 169 m2, 6 Zimmer, Kabinett, 2 Küchen, Salzwasserpool, Gartenhaus, Doppelgarage, Alarmanlage, voll unterkellert, sonnige Lage, Pelletsheizung € 580.000,– Obj.Nr. 150/26641

V T K S O St N W B

Platz für Viele!

D

iese einzigartige Villa auf einem ca. 1.448 m² großen Grundstück, in der Region Breitenfurt Ost, ein Ortsteil von Breitenfurt bei Wien, beeindruckt durch die großzügige Raumaufteilung und den gepflegten Garten. Auf einer Wohnfläche von ca. 340 m² gibt es neben dem ca. 61 m² großen Wohnraum noch weitere 7 Zimmer und eine große Doppelgarage. Dazu gibt es einen offenen Kamin, Terrassen, Balkone und eine Sauna um ein paar Ausstattungsmerkmale zu nennen. In nur wenigen Minuten erreichen Sie mit dem Auto Wien Liesing, eine Busstation ist nur ein paar Gehminuten entfernt. Einkaufsmöglichkeiten, Schule, Kindergarten, Ärzte vorhanden.

In Gloggnitz (Semmering/Rax): Geräumiges Ein- oder Zweifamilienhaus in sehr schöner Lage. Großer Garten mit zwei Zufahrtsmöglichkeiten, ein weiterer Baugrund wäre möglich. Derzeit 2 Wohneinheiten mit zentralem Stiegenhaus. Gfl. 1.692 m2, Wfl. 180 m2, voll unterkellert, 2 Garagenplätze € 270.000,– Obj.Nr. 150/28376

V T K S O St N W B

Weinkeller mit Dachausbau

Raum Hollabrunn, Presshaus mit Nfl. 47 m2 und kleiner Küche, DG 30 m2, das Besondere für Weinliebhaber! € 35.000,– Objekt Nr. 244/15630

Erholung und Natur

Der nahe Wienerwald ist ideales Erholungsgebiet, zahlreiche Sport- und Freizeitangebote (Golf, Tennis) bieten sich an. € 1.590.000,– Objekt Nr. 150/28436

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 30-35_Anzeigenteil_ok.indd 31

31

18.10.17 14:11


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Reihenhäuser in Hollabrunn

Errichtet werden 4 qualitativ hochwertige Niedrigenergie- Reihenhäuser mit begrüntem Eigengarten. 108 m2 Wfl., 2 PKW Stellplätze mit Pergola, Terrasse mit Lärchenholzbelag, Luftwärmepumpe und Fußbodenheizung, Gartenhütte, Fenster mit 3fach Verglasung und Außenbeschattung. Der Bahnhof und das Zentrum befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Gemeinsamer Fahrrad- sowie Müllraum für die Anlage. Geplante Fertigstellung Frühjahr 2018, parifiziertes Wohnungseigentum. € 355.000,– Objekt Nr. 244/15578

V T K S O St N W B

Bauernhof im Waldviertel

1989 generalsaniert, in Königsbach, Wfl. 140 m2, Gfl. 1.978 m2, uneinsehbarer Innenhof, Öl-Zentralheizung € 187.000,– Objekt Nr. 244/15624

V T K S O St N W B

Leistbares Wohnen V T K S O St N W B

für Jungfamilien in den verschiedensten Regionen Niederösterreichs, fragen Sie uns! Objekt Nr. 244/15627 Objekt Nr. 244/15622

Riederberg, Wien-Westeinfahrt

Sonnige Südliche Ausrichtung, grün wohin man schaut, kein Straßenlärm, unweit von Wien! Wfl. 244 m2, Gfl. 1.720 m2, Ziege-Massivbau, barrierefrei zu betreten. Wintergartenzubau, großes Wohnzimmer, separate Küche. € 498.000,– Objekt Nr. 150/27998

V T K S O St N W B

Mehrfamilienhaus in Donaunähe V T K S O St N W B

Wohlfühlhaus bei Zwentendorf

Baujahr 1987, Gfl. 686 m2,Wfl. 165 m2 , 2011-2013 umfangreich saniert, gepflegter Garten, Sonnterrasse, beheizter Pool. € 395.000,– Objekt Nr. 150/28451

Zwei Wohneinheiten bieten Platz für mehrere Generationen. Die gesamte Liegenschaft ist eingezäunt, Garage, Einfahrt mit elekr. Tor. Blick ins Mühlviertler Voralpengebiet.

Großzügiges Haus 7 Zimmer, Baujahr 1980, in ruhiger Donaunähe, in Hößgang. Gfl. 626 m2, Wfl. 250 m2 , Kachelofen, sonniger Garten. € 149.500,– Objekt Nr. 150/27436

32

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 30-35_Anzeigenteil_ok.indd 32

18.10.17 14:11


raiffeisen-immobilien.at

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Wohnen im 7ten Himmel

I

n der Weinviertler Gemeinde Hagenbrunn, nur 25 Autominuten vom Wiener Stadtzentrum entfernt, entsteht am idyllischen „Veiglberg“ eine kleine, feine Reihenhaussiedlung. Die sechs Reihenhäuser überzeugen mit Top-Ausstattung und qualitätsvoller Ziegelmassiv-Bauweise. Sie wohnen hier wie im siebten Himmel, in der Gasse „in den Siebnern“: Ihr eigener kleiner Garten bietet Ruhe und Erho-

lung vom Alltag und von der Terrasse aus genießen Sie den Blick auf Weingärten, den Bisamberg und die Wiener Skyline.

Reihenhäuser, Eigengarten, Terrasse

Wfl. 108 m2 bis 125 m2, Wohnkeller, Fertigstellung Sommer 2018 geplant. ab € 468.000,– Objekt Nr. 150/28084

V T K S O St N W B

Doppelhaushälfte

Ruhelage in Pfaffstätten, Gfl. 250 m2, Wfl. 108 m2 Terrasse mit unverbaubarem Grünblick, 2 PKW Abstellplätze. € 439.000,– Objekt Nr. 150/28497

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 30-35_Anzeigenteil_ok.indd 33

33

18.10.17 14:11


Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Reparaturbedürftig, großer Grund

Waldviertel, bei Rapottenstein, desolates Landhaus, Gfl. 3.867 m2, Wfl. 80 m2, Abwasserkanal, Stromanschluss vorhanden. Altbaumbestand, landwirtschaftlich genutzt. Die Liegenschaft für Renovierer, die ein großes Grundstück suchen! € 45.000,– Objekt Nr. 244/15604

V T K S O St N W B

Großes Familienhaus

mit großem Garten in Rosental bei Grünbach am Schneeberg. Gfl. 1028 m2 , Wfl. 150 m2, Baujahr 1964. An einer ruhigen Dorfstrasse gelegen. 2 Ebenen, der Keller wurde ausgebaut und als Wohnraum genutzt. Im Erdgeschoß 3 Zimmer, geräumiges Wohnzimmer, Küche mit Essecke. Sonnenterrasse mit Blick ins Grüne, der perfekte Platz für Kinder, kein Straßenverkehr! Garage und 2 Abstellplätze für PKW. € 195.000,– Objekt Nr. 150/28503

V T K S O St N W B

Mehrfamilienhaus/Kirchberg a.W.

Gfl.1.446 m2, ca. 500 m² Wfl. auf 2 Etagen, ca. 250 m² Lagerraum, ein Stall und Scheune, uneinsehbarer Innenhof. € 165.000,– Objekt Nr. 244/15618

34

V T K S O St N W B

Familienhit, Untersiebenbrunn

2 getrennte Wohneinheiten, Wfl. 200 m2, Gfl. 1.423 m2, 20 km östlich von Wien, im Marchfeld, gute Verkehrsanbindung € 338.000,– Objekt Nr. 150/27926

V T K S O St N W B

Wienerwald Grünruhelage

Kleinod mit inkludiertem Grundstück, Gfl. 1.403 m2, Wfl. 110 m2 , 3 Zimmer, perfekt für Familien die das Landleben genießen wollen und dennoch die Anbindung an die Großstadt suchen. Sittendorf (Gemeinde Wienerwald): Im Ort gibt es eine Volksschule, Busstation direkt gegenüber dem Haus. Nächster Nahversorgen in Gaaden. Zubringer zur A21 in der Nähe. Gasetagenheizung. € 560.000,– Objekt Nr. 150/28288

V T K S O St N W B

Gelegenheit für Familie

Doppelhaushälfte Tribuswinkel, nahe Baden, Gfl. 250 m2, Wfl. 122 m2, 5 Zimmer, 3 Geschoße, sonniger Eigengarten, Terrasse € 315.000,– Objekt Nr. 150/28290

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 30-35_Anzeigenteil_ok.indd 34

18.10.17 14:11


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Wohnhaus in Sitzendorf, bei Hollabrunn

direkt am historischen Stadtplatz. Das Haus besticht durch seine großzügigen Wohnflächen, einen nicht einsehbaren Garten mit Altbaumbestand sowie einem großen Nebengebäude (Schuppen, 100 m2).Wfl. 150 m2, Gfl. 561 m2, schöner Wintergarten mit Ausgang zu einer herrlich überdachten Terrasse. Im OG. des straßenseitigen Altbaus befindet sich ein zentraler Vorraum, Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, ein Bad mit WC, Abstellraum und zwei zusätzliche Zimmer € 128.000,– Objekt Nr. 244/15633

V T K S O St N W B

Villa in Waidhofen

Stilvolles Herrenhaus (ehm. Arztvilla), BJ 1957, Wfl. 300 m2, Gfl.8.653 m2, große Terrasse, ,3 Geschoße, Garagenplätze € 525.000,– Objekt Nr. 150/28208

V T K S O St N W B Hier werden Sie sich wohlfühlen: Ein großes, schönes Haus mit vielen Möglichkeiten. Gfl. 2000 m2. Die Wfl. von 354 m2 auf 2 Geschoßen eignet sich sowohl als Familienhaus als auch als Firmensitz mit darüber liegender Wohnung. Baujahr 1991. € 299.000,– Objekt Nr. 150/26228

Häuser & Grundstücke

V T K S O St N W B

Repräsentative Villa mit Fernblick St. Georgen: Schöne Villa, mit großzügigem Wohnsalon, Erker und stilvollem Holzofen. Von der Terrasse genießen Sie den traumhaften Ausblick über die Wulkaebene bis zum Neusiedlersee. 8 Zimmer auf ca. 290 m² Wfl. bieten ausreichend Platz für Familie, Freunde und Büro. Das Haus ist unterkellert und verfügt über eine Garage und Autoabstellplatz. Fenster sind mit Schmiedeeisen vergittert, Alarmanlage vorhanden. Gfl. 1118 m2, Baujahr 1987. € 670.000,– Objekt Nr. 150/28233

V T K S O St N W B

Breitenbrunn

Neuwertiges Eckhaus im gepflegten Pusztawohnpark. Einfach einziehen und das pannonische Klima und den Neusiedler See genießen Herrliche Terrasse mit elektrischem Lamellendach und Sonnenschutz. Neue Fenster, schöne Innenaustattung. € 235.000,– Objekt Nr. 150/28492

V T K S O St N W B

Erste Reihe - unverbauter Seeblick!

Neusiedlersee, Donnerskirchen: Doppelparzelle, Gfl. 660 m2, Wfl. 90 m2 unterkellert, Gasetagenheizung. € 312.000,– Objekt Nr. 150/28138

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 30-35_Anzeigenteil_ok.indd 35

35

18.10.17 14:11


Wohnungen

V T K S O St N W B

Arlberg Resort Klösterle

V T K S O St N W B

Ästhetik & Komfort in St. Johann

Projekt Sonnenresidenz, BJ 2012, beste, zentrale Lage, Wfl. 112 m2, Balkon, hochwertige Ausstattung, Fußbodenheizung. € 790.000,– Objekt Nr. 123572

V T K S O St N W B

Sonnige Lage in Fieberbrunn Neu: In unmittelbarer Nähe zu einem geplanten Premium-Hotelresort entsteht ein weiteres Haus. Hier kommen 10 exklusive (Ferien)-Wohnungen zum Verkauf.

Ferienwohnungen der Luxusklasse

Prachtvolle Wohnunen in ruhiger, sonniger Lage, Wfl. 77 m2 bis 173 m2 viele Ausstattungshighlights, Tiefgarage ab € 505.000,– Objekt Nr. 4048

Wohnung in 3-Parteien-Haus in wunderschöner Lage, 10 Gehminuten vom Ortszentrum entfernt. 5 Zimmer, großzügiger Balkon, 2 Terrassen, Wohnzimmer mit Kachelofen Wfl. 119 m2,Wintergarten, Keller, 2 Garagenstellplätze, Zentralheizung. KP a. Anfrage, Obj. Nr.123526

V T K S O St N W B

4-Zimmer DG-Wohnung mit Rundblick

Die 4-Zimmerwohnung befindet sich im 2. Obergeschoß, dem Dachgeschoß in einer kleinen Wohnanlage mit insgesamt 9 Wohneinheiten und wurde im Jahre 2012 errichtet. Die Wohnung ist mit Lift erreichbar und nach süd/ost ausgerichtet. Die Wohnanlage wurde mit einer Gas-Zentral-Fussbodenheizung und kontrolliertem Be- und Entlüftungssystem ausgestattet.

Modern, großzügig, zentral: Wohnen in Lustenau

Einziehen und Wohnen ist hier mit hohem Komfort möglich. Traumhafter Aus- und Weitblick bis nach Dornbirn. Wfl. 100 m2, 3 helle und geräumige Schafzimmer, großzügiger Wohn-Koch-Essraum mit moderner Einbauküche, exlusive Einbaumöbel, Keller. Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 3949

36

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 36-37_Anzeigenteil_ok.indd 36

18.10.17 14:08


raiffeisen-immobilien.at

Wohnungen

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Wohnen mit Flair am See

Offener Dachboden wartet aufs Finale

Dachflächenfenster und Terrassen lassen Licht herein. Sämtliche Leitungen vorhanden. Gasheizung, eigener Kamin. Alte, sanierte Dachbalken strukturieren den Raum.

Loft in zentraler Lage/ Schwaz

Seltene Gelegenheit, Offener Dachboden: Nfl. 203 m2, Wfl. 150 m2, 2004 saniertes Stadthaus € 280.000,– Objekt Nr. 166797

V T K S O St N W B

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie Hier könnte auch Ihre Immobilie stehen. Wir finden für Sie Ihre KäuferIn, Wir finden für Sie Ihre MieterIn. www.raiffeisen-immobilien.at Wir finden für jeden das richtige Zuhause. In ganz Österreich. Die Raiffeisen Immobilien Makler sind Ihre regionalen Dienstleister vorort. Wir sind Profis in Liegenschaftsbewertung und beraten Sie gerne.

Über 30 Jahre Markterfahrung

5.900 jährliche Transaktionen, 120 Maklerbüros. Als Teil der Raiffeisengruppe bieten wir mehr als andere: Finanzierung, Veranlagung, Versicherungsservice: Alles unter einem Dach!

I

n der idyllischen Gemeinde Thiersee, direkt am Fuße des Pendlings, mit traumhaften Ausblick auf den Thiersee entstehen 18 großzügige, helle Wohnungen im Breitenhof. Jede der Wohnungen besticht durch ihre zeitlose Eleganz und wird mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Behagliche Parkettböden und der Ein- satz ansprechender Holzelemente in den Schrägen sorgen für ein angenehmes Raumklima, besonders in den Dachgeschosswohnungen. Der Bauherr verfügt über einen eigenen Seezugang mit Badesteg und idyllischer Liegewiese direkt am See. Nur wenige Fußminuten trennen Sie von einem prickelnden, erfrischenden Bad im See.

Wohnungen mit zeitloser Eleganz

in Thiersee, Kufsteinerland, Wfl. zwischen 51 und 85 m2, Voraussichtliche Übergabe 2018 ab € 189.000,– Objekt Nr. 632/00683

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 36-37_Anzeigenteil_ok.indd 37

37

18.10.17 14:08


Wohnungen

V T K S O St N W B

Mietwohnung Kundl

Diese schöne 4-Zimmer-Wohnung befindet sich im Hochparterre einer familiären Wohnanlage am Turbinenweg. Von hier aus erreichen Sie zu Fuß in nur wenigen Minuten das Ortszentrum von Kundl. Wfl.95  m2, Südloggia 7 m2, Zenralheizung, Kachelofen, ansprechend möblierte Küche mit Essecke, großes gemütliches Wohnzimmer, Bad mit Badewanne, 3 weitere Zimmer, geräumiger Keller, Tiefgaragen-Stellplatz. Miete € 640,– zzgl. BK Objekt Nr. 168840

V T K S O St N W B

Neubauwohnung, Langkampfen

Fertigstellung Dez. 2017, Wfl. 87 m2, Gartenfl. 40 m2 , Nähe des Gewerbegebiets, gute Autobahnanbindung, Gaszentralheizung. € 295.000,– Objekt Nr. 632/00961

V T K S O St N W B

Exklusive Wohnung mit Ausblick

auf die Kitzbüheler Skiwelt in Kirchberg. Wfl. 130 m2, Gartenfl. 110 m2 , 3 Zimmer, 2 Bäder, Fußbodenheizung. Geschmackvoll mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Vom Wohnbereich und 2 Schlafzimmern gelangt man auf die Terrasse mit Garten. € 1.295.000,– Objekt Nr. 123357

V T K S O St N W B

Wohnpark „Brugger Mühle“

In Kirchbichl, Bezirk Kufstein, entstehen 17 hochwertig ausgestattete Wohnungen in Massivbauweise (4 Gschoße, 2 Baukörper), Beispiel: Wohnungsgröße 76 m2, 3 Zimmer, Balkon. Fertigstellung 2018. Falls Sie gezielt nach einer Anlegerwohnung suchen, besteht auch die Möglichkeit, die Wohnungen mit ausgewiesender Umsatzsteuer zu erwerben. ab € 293.500,– Objekt Nr. 632/00982

V T K S O St N W B

Neuwertige Gartenwohnung in Klagenfurt/Ebenthal

In ruhiger, zentraler Lage, sämtliche infrastrukturelle Einrichtungen sind problemlos zu Fuß erreicbar. Wfl. 66 m2, 22 m2 liebevoll gestalteter Garten, 17 m2 Terrasse. 2 Autoabstellplätze, Abstellraum, Gartenbewässerungsanlage, BJ 2008, monatl. Nebenkosten € 200,– € 175.000,– inkl. € 30.000,– WBF Objekt Nr. 9003/263

38

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 38-39_Anzeigenteil_ok.indd 38

18.10.17 12:51


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Spittal/Drau : Wohnen am Drauweg

Wohnungen

V T K S O St N W B

Am Schlosspark wohnen

Familienfreundliche Wohnanlage, nur wenige Minuten ins Stadtzentrum. Eine Übernahme der aushaftenden Wohnbauförderung ist möglich.

Attraktive Eigentumswohnung

Freundliche Wohnung in ruhiger, sonniger Lage, Wfl. 86 m2, im Hochparterre, Ost-Süd Ausrichtung. € 149.000,– Objekt Nr. 9001/252

V T K S O St N W B

Hermagor: Wohnen mit Ausblick

D

auf den Gartnerkofel. Schöne Wohnung in saniertem Mehrfamilienwohnhaus. Auch als Feriendomizil (nahe Presseggersee, Weißensee und Schigebiet Nassfeld) bestens geeignet.

irekt an der Grenze zwischen Salzburg und Tirol liegt die Gemeinde St. Martin bei Lofer. Ob im Sommer oder Winter: In St. Martin bei Lofer erwartet Sie Leben auf höchstem Niveau. In nur wenigen Gehminuten sind das Ortszentrum von St. Martin sowie Geschäfte für den täglichen Bedarf erreichbar. Ein größeres Angebot an Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Freizeitaktivitäten bietet die Nachbargemeinde Lofer. Insgesamt werden 11 Eigentumswohnungen mit Wohnnutzflächen zwischen ca. 51 m² - 78 m² errichtet. Während die im Erdgeschoss gelegenen Wohneinheiten über eine Gartenfläche verfügen, punkten die oberen Wohngeschosse mit einem geräumigen Balkon oder mit einer einladenden Terrasse im Dachgeschoss. Eine Fußbodenheizung schafft angenehmes Wohnklima. Jeder Wohnung ist ein Tiefgaragenstellplatz zugeordnet. Mit dem Lift erreichen Sie die höher gelegenen Einheiten mühelos und komfortabel.

Oberstes Stockwerk, Lift

St. Martin bei Lofer

Zentrumsnah, südl. Ausrichtung, 77 m2, 2010 wurde das Haus Neubauwohnung, Baujahr 2018, z.B. 51 m2, Baubeginn Herbst saniert 2017/Frühjahr 2018 € 99.900,– Objekt Nr. 9001/223 € 163.700,– Objekt Nr. 544/382

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 38-39_Anzeigenteil_ok.indd 39

39

18.10.17 12:52


Wohnungen

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Dachterrassen-Maisonette Salzburg

Zentrale Lage in Itzling, 5 Zimmer, 106 m2, 41 m2 Dachterrasse, Balkon, Keller, Baujahr 2004, TG-Stellplatz, € 375.000,– Objekt Nr. 525/3880

Neubau mit einzigartiger Aussicht

V T K S O St N W B

Ruhige Lage in Salzburg Maxglan

3-Zimmer Maisonettewohnung im 3. OG., Wfl. 92 m2, 23 m2 Terrasse. Gute Raumaufteilung, alle Räume vom Vorraum aus erreichbar. Nahversorger und Geschäfte des täglichen Bedarfs in direkter Nähe. Wenige Minuten mit dem Rad in die Altstadt. € 349.000,– Obj. Nr. 525/3869

Am Ortsrand von Bruck an der Glocknerstraße. Sehr gute Ausstattung mit Pelletsheizung, Solaranlage und Fußbodenheizung. Carport-u. PKW-Stellplatz. Niedrigengergiebauweise.

Terrassenwohnung

Baujahr 2014, Wfl.105 m2, 4 Zimmer, 6 m2 Keller, hohe Energieeffizienz mit nur 22 Punkten. € 365.000,– Objekt Nr. 525/471

V T K S O St N W B

Wohnen am Buchberg

Direkt am See, umgeben von sanfter Hügellandschaft, die Alpen im Rücken - so idyllisch liegt Mattsee im Herzen des Salzburger Seenlandes. Die Stadt Salzburg ist ca. 18 km entfernt, mit der Regionalbuslinie sowie mit dem PKW in ca. 30 Minuten erreichbar.

Erstbezug

Baujahr 2018; Am Fuße des Buchberges entstehen 2 bis 4-Zimmer Wohnungen mit 45 bis 100 m² Wohnfläche in Massivbauweise, gute Infrastruktur, Preisbeispiel: Wohnfläche 45 m2 € 232.700,– Objekt Nr. 525/3837

40

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 40-42_Anzeigenteil_ok.indd 40

18.10.17 12:53


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Altstadtflair auf höchstem Niveau

Wohnungen

V T K S O St N W B

3-Zimmer-Wohnung in Zell am See

Unweit vom Golfplatz, Wfl. 84 m2 inkl. Wintergarten, 8 m2 Keller, BJ 1986, 2015 generalsaniert, 2. OG, 1 Carport-Stellplatz €195.000,– Objekt Nr. 525/3724

V T K S O St N W B

Maisonette in Tamsweg

Sensationelle 4-Zimmer Dachgeschoßwohnung, direkt im Zentrum, 124 m2, hochwertig ausgestattet. Das gesamte Wohnhaus ist barrierefrei, Lift; 2,80 m breites Dachfenster. Entfernung zum Marktplatz 60 m. € 359.000,–Objekt Nr. 539/152

V T K S O St N W B

Luxus-Loft Salzburg Rechte Altstadt

I

n prominenter Altstadtlage, am rechten Ufer der Salzach, empfängt Sie diese beeindruckende Altbauwohnung. Die Wohnung thront in der Dachetage (ohne Lift) eines denkmalgeschützten Gründerzeithauses und bezaubert mit Weitblick auf die Salzach, Denkmäler und Wahrzeichen der Altstadt. Schloss Mirabell, das Festspielhaus, Landestheater u.v.m. sind wenige Minuten entfernt. Getreide- und Linzergasse mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und kulinarischem Angebot befinden sich in unmittelbarer Nähe. Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel direkt vor der Haustür. Die Wohnung kann auch gemietet werden. Das Dachstudio punktet durch die Fensterfront mit einem einzigartigen Panoramablick über die linke Altstadt.

Mix aus Klassik und Moderne

Prachtvolle Wohnung in ruhiger, sonniger Lage, 228 m2, 31 m2 Dachterrasse, Baujahr ca. 1900, Kernsanierung 2004. € 1.499.000,– Objekt Nr. 525/3695

Durch eine Glastüre abgetrennter Vorraum, Abstellraum, Gäste-WC, Aufgang zur Sonnenterrasse (3.Stock) Walk-in Dusche, offene Küche, lichtdurchfluteter Wohnbereich, Schlafzimmer.

Ausblick auf den Mönchsberg

Repräsentative Wohnung im Loftstil, Wfl. 92 m2, Terrasse, Baujahr 1800 € 750.000,– Objekt Nr. 525/665

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 40-42_Anzeigenteil_ok.indd 41

41

18.10.17 12:53


Wohnungen

V T K S O St N W B

Stadtquartier Volksgartenstraße

V T K S O St N W B

Das RIEDium: Premiumwohnen in Ried Hier entstehen 21 frei finanzierte Eigentumswohnungen mit Gärten, Loggien, Dachterrassen. Fertigstellung Sommer 2018 € 204.500,– Objekt Nr. 2439/22586 

V T K S O St N W B

Penthouse am Attersee Direkt in der Linzer Innenstadt entsteht ein neues Wohnund Bürogebäude. Die Wohnungen werden nach modernsten Baustandards errichtet. Lichtdurchflutetes Wohnen!

Wohnen mitten in Linz

Gut durchdachter Grundriss,Wfl. 52 m2, Balkon, Loggia, TG-Stellplätze, Zentralheizung mit Fernwärme. € 207.100,– Objekt Nr. 2439/28327

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Erstbezug in Gmunden

360° Rundblick über Mondsee

Nur wenige Minuten vom Traunsee entfernt wurde das Projekt „GmundnErleben“ erbaut. Die 3-Zimmerwohnung liegt im 3.OG, bietet eine helle Raumaufteilung und ist barrierefrei.

Im 3. OG eines modernen Wohn- u. Bürohauses im Bereich des Schlosses Mondsee gelegen, mit gemütlcihem Kaminofen, Badezimmer aus Carrara Marmor, Markenküche uvm.

Hochwertiges Eigentum im Zentrum

Exklusive Dachterrassenwohnung

Niedrigstenergiebauweise, Lift, Tiefgarage möglich.Wfl. 112 m2, 16 m2 Loggia, exklusive Sonderausstattung. € 398.000,– Objekt Nr. 2439/12114

42

Einzigartiges, ruhig gelegenes Penthouse mit Seeblick. 60 m2 Terrasse, 127 m2 Wfl. mit Tischlerküche, Eichenholzböden, Fußbodenheizung, 2 TG-Plätze mit Lift direkt in die Wohnung. Räume und Terrasse auf einer Ebene, barrierefrei! € 650.000, Obj.Nr. 2439/27808

Penthouse mit Wendeltreppe zum Atelier, Wfl. 138 m2, 103 m2 Terrasse, Balkon, Keller € 640.000,– Objekt Nr. 2439/28037

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 40-42_Anzeigenteil_ok.indd 42

18.10.17 12:53


raiffeisen-immobilien.at

Wohnungen

V T K S O St N W B

Beletage: Wohnen an der Sonne

I

m Herzen von Bad Ischl, in der Grazer Straße, nur 5 Gehminuten von Esplanade und Pfarrgasse entfernt, befindet sich das Beletage. Vor der Tür die Traun für herrliche Spaziergänge und die tägliche Bewegung. Rundherum viele Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen. Wer in einem vollwertigen Einfamilienhaus leben und dennoch nicht auf die Vorteile der Stadt verzichten will, ist hier

goldrichtig, Auch die kulturellen Spielstätten sind zu Fuß erreichbar. Die schönsten Seen und die schönsten Berge im Salzkammergut: Alles im Umkreis von 20 Minuten!

Bad Ischl: Wohnen mit Geschichte

Hier entstehen 25 Eigentumswohnungen mit Wfl. 42-144 m2 und 1 Geschäftslokal und eine Stadtvilla im Innenhof. www.beletage-badischl.at

Fakten zum Gebäude:

großzügig geschnittene Grundrisse • Klinglmüller Architekten, hauchte den historischen Mauern nahe der Elisabethbrücke neuen Zauber ein • edle Materialien, bodentiefe, französische Fenster • Freiflächen (Garten, Balkon, Loggia oder Terrasse) • 37 Carportstellplätze • kontrollierte Wohnraumlüftung • Fußbodenzeizung mit Einzelraumregelung • Haupttrakt in barrierefreier Bauweise • HWB: Wohnungen ca. 30kWh/m2a • Stadthaus ca. 45kWh/m2a •

www.beletage-badischl.at

Beispiel: Top A3, Wohnung ca. 82 m2 , Loggia Kaufpreis € 294.000,–  Objekt Nr. 2439/4656

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 43_Anzeigenteil_ok.indd 43

43

18.10.17 12:54


Wohnungen

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Wohnen im Schilcherland

Altbauklassiker in Uni-Nähe

Audh als Top Anlagemöglichkeit in Graz-Geidorf: Überaus ansprechender 3-Zimmer-Altbauwohnung, nur unweit zur Karl-FranzensUni. Baujahr 1900, Wfl. 91 m2, Keller, Betriebskosten € 216,70 HWB Wert 89 kWh/m²a € 260.000,– Obj.Nr. 860/18675

V T K S O St N W B

TOP-Ausblick, Graz-Geidorf

Von vier großzügig geplante Penthousewohnungen Wfl. 86 m2 und 122 m2, jeweils 2 Terrassen, sind noch 2 verfügbar. ab € 389.240,– Objekt Nr. 860/18244 und 860/18242

Einkaufen, Kindergarten, Schulen sind nur einen Steinwurf entfernt, Graz ist über den rd. 10 km entfernten Autobahnanschluss Lieboch in wenigen Autominuten erreichbar.

St. Stefan ob der Stainz

ideal am Ortsrand gelegen ensteht eine exklusive Wohnanlage mit 12 Einheiten, Wfl. 50 m2 bis 105 m2,Bezug Ende 2018 ab € 124.500,– Objekt Nr. 860/17538

V T K S O St N W B

Wohnen im Jugenstilhaus

Die eleganten Erstbezugs-Wohnungen in einem hochwertig sanierten Jugendstilhaus bestechen durch ihre perfekten und modernen Grundrisse sowie Top-Lage. Die Lage in der Keesgasse, unweit des Joanneumrings, bietet eine ausgezeichnete Infrastruktur.

Graz, Keesgasse: Genial zentral

Mietwohnungen von 62 m2 bis 72 m2, Lift. Sämtliche Annehmlichkeiten des täglichen Lebens sind innerhalb weniger Minuten zu Fuß erreichbar. Miete ab € 744,– inkl. BK Objekt Nr. 860/17958

44

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 44-45 Anzeigenteil_ok.indd 44

18.10.17 14:21


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Genial: Zentral und ruhig

In Gleisdorf in ruhiger Lage ist diese kleine Wohnsiedlung entstanden. Ein Beispiel ist diese 51 m2 große Eigentumswohnung: Hochwertige Bauausführung, kompetente Beratung. Weitere Wohnungsgröße möglich. € 197.472,– Objekt Nr. 860/18752

V T K S O St N W B

„Südwind“ in Graz

Wohnprojekt, in einzigartiger City-Lage, Wfl. 46 m2 bis 91 m2, 22 Wohneinheiten mit Terrassen, Balkonen oder Eigengärten. Tiefgaragenplätze, 1 exklusive Penthouse-Wohnung mit 2 Terrassen ab € 148.000,– Anlegerpreis Objekt Nr. 860/18506

V T K S O St N W B

Zuhause im Schilcherland

Projekt solo ost/deutschlandsberg - Wohnen im Stadtzentrum! 25 Wohnungen 33 m2 bis 66 m2 Wfl. ab € 70.193,– für Anleger Objekt Nr. 860/18697

Wohnungen

V T K S O St N W B

Wohnpart Eggenberg

Leicht erhöht, in allerbester Wohnlage entstehten eine kleine Wohnhausanlage. Sonnige Stadtrandlage, viel Freiraum, beste Infrastruktur, stilsichere Architektur, wertbeständige Massivbauweise. Beispiel: Wfl. 50 m2, Garten € 183.500,– Objekt Nr. 860/17018

V T K S O St N W B

Ruhelage für Genießer

4 Zimmer Maisonettewohnung, 80 m2, Terrasse, Grünruhelage Mariagrün, bester Anbindung in die Stadt Graz, TG-Platz inkl. € 285.000,– Objekt Nr. 860/18801

V T K S O St N W B

Graz, Alt-Eggenberg

In einem besonderen Stadtteil leben: Hochwertiger Wohnraum, Wfl. 37 m2 bis 109 m2 viel Freiraum durch großzügige Balkone. ab € 242.500,– Objekt Nr. 123357

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 44-45 Anzeigenteil_ok.indd 45

45

18.10.17 14:21


Wohnungen

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Erstbezug in Hollabrunn

Grünoase im Weinviertel

Ansprechende Architektur und innovative Raumgestaltung machen aus der Wohnanlage eine Wohnimmobilie mit hoher Lebensqualität für Singles, Familien und Senioren.

Die Anlage punktet mit ruhiger Grünlage bei gleichzeitiger Zentrumsnähe, keine weitere Verbauung in unmittelbarer Nähe möglich, dennoch ausgezeichnete Infrastruktur.

Direkt im Stadtzentrum

Stadtrand von Mistelbach

Modernes Wohnbauprojekt, 12 Wohneinheiten von 52-79 m2, Neubau aus 2 Wohnblöcken, Wfl. 69 m2, Gartenfläche 28 m2, Zentralheizung, Aufzug. Terrassen, hochwertige Ausstattung. ab € 160.000,– Objekt Nr. 150/27122 € 215.000,– Objekt Nr. 244/15566

V T K S O St N W B

Wohnen am Stadtrand

3 Zimmer mit Terrasse und Garten in einem absolut tollen Niedrigenergieobjekt mit allem, was Sie sich wünschen können! Absolut barrierefrei, Platz für 2 PKW, Keller vorhanden. Kleine Wohnhausanlage in einer Wohnstraße.

Modernes Wohnparadies in Gablitz

Technisch hochwertige, helle Wohnung im Westen von Wien. 81 m2, Nachmittagssonne 20 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmittel zur U-Bahn nach Hütteldorf. € 279.000,– Objekt Nr. 150/28374

46

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 46-47 Anzeigenteil_ok.indd 46

18.10.17 14:07


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Eigentum in Zwettl

Neuwertige, barrierefreie Einzimmerwohnung, 43 m2, Mitbenützung der Dachterrasse, unweit Zwettler Innenstadt. € 89.000,– Objekt Nr. 244/15619

Wohnungen

V T K S O St N W B

FÜR SIE BESUCHT:

Wien | Dachterrassentraum

V T K S O St N W B

In Krems gut wohnen

Eigentumswohnung in Krems in der Nähe des Bühl Centers. Die Wohnfläche gliedert sich in Vorraum, Küche, Bad, WC, Wohnzimmer und zwei Schlafzimmer. Das Objekt wird mittels Fernwärme beheizt. Wfl. 79 m2, m, 3. Liftstock. € 139.000,– Objekt Nr. 244/15629

V T K S O St N W B

Mietwohnung in Langschlag

Waldviertel: Sehr schöne Wohnung im 1. Stock eines gepflegten Hauses, 4 Zimmer, Wfl. 109 m2, Parkettböden, Fernwärme Miete € 812,60 Objekt Nr. 244/15542

D

ie bei der Votivkirche, beim Sigmund-Freud-Park gelegene DG-Wohnung liegt in einem schönen gepflegten Biedermeierhaus und bietet eine Wohnfläche von ca. 200 m2 mit einer sensationellen Wohnhöhe von ca. 4,40 m und 2 Terrassen auf einer Wohnebene. Beim Betreten gelangt man durch einen repräsentativen Vorraum in den großen Wohnraum mit Kamin. Von der offenen, modernen Miele-Küche betritt man eine Terrasse mit Morgensonne. Die vollmöblierte Wohnung (5 Zimmer, 2 Bäder, 3 WC) ist mit Möbeln von Fendi, Zanetti und Minotti, italienischen Designerfließen und hochwertigem Parkettboden sehr geschmackvoll eingerichtet.

Repräsentativ Lage

Neubau, Erstbezug, Wfl. 200 m2, 101 m2 Terrassenfläche, wenige Gehminuten zum Zentrum. € 2.640.000,– Objekt Nr. 150/26938

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 46-47 Anzeigenteil_ok.indd 47

47

18.10.17 14:07


Wohnungen

V T K S O St N W B

Nähe AKH: Quality Living

V T K S O St N W B

Dachwohnung im 3. Bezirk

Nur 3 U-Bahnstationen vom Stephansplatz, Wfl. 108 m2, 81 m2 Terrasse, Jahrhundertwendehaus, Wohnung BJ 2012. € 670.000,– Objekt Nr. 150/27771

V T K S O St N W B

DG-Maisonette in Stammersdorf

Modernes Wohnhaus in der Kreuzgasse: Bodenebene Dusche, Fußbodenheizung, Gegensprechanlage mit Video, Fenster mit Dreifachverglasung, managed Wi-Fi, etc.

Kleinwohnung mit Garten

Optimale Start- oder auch Vorsorgewohnung, Wfl. 45 m2, 58 m2 Gartenflächen, optimale Verkehrsanbindung € 243.300,– Objekt Nr. 150/26354

V T K S O St N W B

V T K S O St N W B

Topgepflegte Penthousewohnung

Wohntraum am Waldrand

im 3. Liftstock eines Hauses mit Westterrasse unweit des Bahnhofs Liesing, Die Wohnung verfügt über eine kontrollierte Wohnraumlüftung und ist voll klimatisiert.

Kleines, feines Wohnhaus mit nur 10 Wohnungen am begehrten Heuberg. Großzügiger Grundriß, lichtdurchflutete Räume. 1 Dachgeschoß mit Lift, keine Dachschrägen.

Gute Verkehrsanbindung

Terrassenwohnung mit Fernblick

2-geschoßige Wohnung in ruhiger Lage, 4 Zimmer, Wfl. 164 m2, 16 m2 Terrasse, BJ 2004 € 495.000,– Objekt Nr. 150/27174

48

Entzückende Eigentums- wohnung am Marchfeldkanal in Grünruhelage, im 3. OG (letzter Stock). Wfl. 100 m2, Terrasse und Loggia, Fernwärme. Baujahr 1993, sehr gepflegter Zustand, Tiefgarage und Kellerabteil vorhanden. Lift. € 299.000,– Obj.Nr. 150/28145

Schicke Wohnung in ruhiger, sonniger Lage, Wfl. 109 m2, 49 m2 Terrassen/BalkonflächeZentrum, Fußbodenheizung. € 699.000,– Objekt Nr. 150/27826

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 48-49 Anzeigenteil_ok.indd 48

18.10.17 14:18


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Wohnen in Lobaunähe

Wohnungen

V T K S O St N W B

Eigentumswohnung mit Ausblick

In beliebter Wohnlage im 22. Bezirk entseht diese hochwertige Anlage mit insgesamt 6 Wohneinheiten. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist ideal.

Relaxen und genießen

Diese Beispielwohnung (Dach), 69 m2, 25 m2 Terrasse, bietet mit 3 Zimmer, Keller, PKW-Stellplatz ab € 310.218,– Objekt Nr. 150/27358

V T K S O St N W B

Panoramablick gewünscht?

D Nähe Votivpark, fast im 1. Bezirk liegt diese Dachterrasenwohnung. Auf einer Ebene in einem gepflegten Biedermeierhaus. Neubau Erstbezug, große Fensterelemente.

Designer Penthouse mit Terrasse

Repräsentative Citylage, 85 m2, 35 m2 Terrasse, wenige Gehminuten zum Zentrum. € 895.000,– Objekt Nr. 150/27409

ie Nähe zum Wiener Umland mit Grün- und Erholungsflächen wird durch städtische Infrastruktur in naher Umgebung ergänzt. So sind in wenigen Minuten zu Fuß der Bahnhof Liesing mit Regional-, S-Bahnverbindungen und Buslinien, das Einkaufszentrum Riverside mit über 50 Geschäften und Restaurants, sowie mehrere Kindergärten und Schulen erreichbar. Zur Freizeitgestaltung bieten sich in der Umgebung zudem das Liesinger Bad, das Schloss Liesing, der Herbert-MayrPark sowie zahlreiche Heurige an. Hier wurden 21 hochwertige Eigentumswohnungen und 3 Reihenhäuser errichtet.

Erstbezug Wien-Liesing

Prachtvolle Wohnung in ruhiger, sonniger Lage, 131 m2, 20 m2 Terrasse, 3 Schlafzimmer, Wohnküche, Erstbezug. € 515.000,– Objekt Nr. 150/23776

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 48-49 Anzeigenteil_ok.indd 49

49

18.10.17 14:19


Wohnungen

V T K S O St N W B

Grünruhelage in Oberlaa

D

ie Wohnung befindet sich im ersten Obergeschoss des modernen Gebäudes und ist barrierefrei über einen Lift über alle Geschosse erreichbar. Man betritt die Wohnung über einen großzügigen zentralen Vorraum, von dem aus die Küche, Badezimmer mit Wanne, Waschtisch und Waschmaschinenanschluss, WC, das Wohnzimmer und das Schlafzimmer zugänglich sind. Über die Küche

ist noch ein Abstellraum erreichbar, von Wohn- und Schlafzimmer ist jeweils der Ausgang auf die ostseitige Loggia mit unverbaubarem Grünblick möglich.

2-Zimmer Wohnung am Stadtrand

Prachtvolle Wohnung in ruhiger, sonniger Lage, 66 m2, 6 m2 Loggia, nur wenige Minuten zur neuen U1 Station Oberlaa. € 229.000,– Objekt Nr. 150/28093

V T K S O St N W B

Altbauwohnung mit Flair

und modernem Wohnstandard im 3. Bezirk, 107 m2, 4 zentral begehbare Zimmer im 2.OG, sehr gepflegt. € 450.000,– Objekt Nr. 150/28345

50

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 50-51 Anzeigenteil_ok.indd 50

18.10.17 14:03


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Dachrefugium in Ruhelage

Wohnungen

V T K S O St N W B

Luxury Suites in Döbling

Um einen schönen begrünten Innenhof erstreckt sich die Liegenschaft mit drei neu errichteten Dachgeschoßwohnungen und 16 Wohnungen im Altbau.

Terrassenglück in Währing

2 Zimmer, eine Ebene, Wfl. 65 m2, 14 m2 Balkonfläche, Baujahr 1900/2017, Fußbodenheizung € 380.000,– Objekt Nr. 150/28276

V T K S O St N W B

Hochwertig Wohnen in Grünlage

Bei Schloß Neuwaldegg, im 2. Liftstock, südseitig, gartenseitig orientiert. Die hochwertige Ausstattung verleiht der Wohnung das gewisse „Etwas“.

Gediegene 3-Zimmerwohnung

beim Schwarzenbergpark, 92 m2, Balkon, Fußbodenheizung € 495.000,– Objekt Nr. 150/26129

H

inter hochkronigen Buchen eröffnen sich die großzügigen Räumlichkeiten des repräsentativen Anwesens in der Chimanistraße im 19. Bezirk. Über eine private Zufahrt an der Nordseite des Stilaltbaus aus dem Jahr 1912 gelangt man in die exquisiten, auf zwei Ebenen angelegten, Dachgeschoßsuiten. Inmitten des begehrten Wiener Cottage-Viertels beeindrucken die Suiten durch ihre hohen Räumlichkeiten, ihre hochwertige Ausstattung und den wunderschönen Ausblick ins Grüne. Es entstehen 6 luxuriöse Dachgeschoßsuiten auf zwei Etagen mit Terrassen bei jeder Maisonette. Ein barrierefreier Aufzug ist ebenso vorhanden wie eine hauseigene Tiefgarage. Der Sonnbergmarkt sowie der Türkenschanzpark sind in 10 bis 15 Gehminuten erreichbar. Die Fertigsstellung ist für Februar 2018 geplant.

Wohntraum in Wien 1190

Hochwertigste Ausstattung finden Sie hier auf 155 m2, 32 m2 Terrasse. € 2.230.000,– Objekt Nr. 150/28169

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 50-51 Anzeigenteil_ok.indd 51

51

18.10.17 14:03


Gewerbeimmobilien

V T K S O St N W B

Gewerbefläche in Hard

Auf einer Gesamtfläche von 475 m2 befindet sich diese moderne, vielseite Gewerbefläche direkt an einer stark frequentierten Straße mit einmaliger Infrastruktur und bietet flexible Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren unternehmerischen Geist. Miete € 4.500,–Objekt Nr. 3629

V T K S O St N W B

Modernes Tagescafe zu mieten

V T K S O St N W B

Für Anleger: Büroflächen in Bregenz

zentrale Lage, langfristig vermietet, 443 m2, 25 m2 Terrasse, weMieteinnahmen € 8,– pro Quadratmeter € 753.100,– Objekt Nr. 3753

im Zentrum von Feldkirch Tosters wird dieses Lokal (Betriebsgenehmigung 6-22 Uhr) vermietet. Frühstück und Mittag stark frequentiert. Sehr gute Erreichbarkeit.

Ihr neues Lokal

könnte dieses symphatische Cafe sein. Gästebereich 77 m2, Küche 11,7 m2, Gastgarten ca. 50, Gastlokal ca. 40 Sitzplätze Miete auf Anfrage Objekt Nr. 4037

V T K S O St N W B

Cafe/Bar mit großer Lagerfläche

V T K S O St N W B

Gewerbegrundstück

Gewerbegebiet Dornbirn, Bleichestraße, Erschließung im Nahbereich gegeben, Gfl. 1.862 m2 Auf Anfrage Objekt Nr. 3991

V T K S O St N W B

Neubau, Fertigstellung 2020 Große Gastrofläche mitten im belebten Zentrum von Wörgl. Ideal für Nutzung als Café oder Bar, alle Voraussetzungen wie Lager, Kühlung, Anschlüsse, Anlieferung, Sanitär, etc. vorhanden.

In Kitzbühel am Achenweg wird ein weiteres Dienstleistungszentrum errichtet, Miete oder Kauf von Gewerbeobjekten möglich. Nutzflächen auf Anfrage info@rit.tirol

Wohnen und Arbeiten

ist hier aufgrund einer Betreiberwohnung im 2.OG möglich! Nfl. 473 m2, Vkfl.205 m2 € 495.000,– Objekt Nr. 632/00899

52

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 52-55_Anzeigenteil_ok.indd 52

18.10.17 14:23


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Da lässt sich was draus machen

Direkt an der Wildschönauer Straße, ca. 10 min. von Wörgl entfernt. Gebäude selbst sanierungsbedürftig, bietet extrem viele Nutzflächen. Bausubstanz gut. Gfl. 2.035 m2, Nfl. 1.053 m2, Wfl.800 m2,Alleinlage, Nutzung vielseitig möglich. € 450.000,– Objekt Nr. 162005

Gewerbeimmobilien

V T K S O St N W B

Hotel inmitten der Hohen Tauern

V T K S O St N W B

Betriebsliegenschaft Anras

Werkstatt und Wohnhaus, hier ist beides möglich: Gfl. 1.493 m2, Nfl. 600 m2 ehemaliger Schlosserbetrieb, 1. OG € 291.000,– Objekt Nr. 68

Komplett eingerichtetes, voll möbliertes Hotel mit Restaurant in Piesendorf auf 800m Seehöhe, Daneben entsteht die Talstation des neu geplanten Lifts auf die Schmittenhöhe.

Gastgewerbe in traumhafter Lage Gfl. 2.461 m2, Nfl. 1.545 m2 , 2006 komplett renoviert. Restaurant mit 120 Sitzplätzen, 26 Zimmer, Sonnenterrasse. € 1.600.000,– Objekt Nr. 525/3796

V T K S O St N W B

Büro/Praxis für höchste Ansprüche

Top ausgestattete, geschmackvoll konzipierte Räume in einem Niedrigenergiehaus in Wörgl (ET und 1.OG) Nfl. 295 m2 € 988.250,– Objekt Nr. 632/00993

V T K S O St N W B

Land-/Forstwirtschaft

in der Gemeinde St. Paul/Lavanttal auf 650m Seehöhe, sonnige Aussichtslage, Wfl. 108 m2, Gfl.39.226 m2 € 200.000,– Objekt Nr. 9003/268

V T K S O St N W B

Ehemaliges Ziegelwerk

Betriebsobjekt am Hausruck, im Dreieck Ried/Vöcklabruck/ Grieskirchen. Nfl. 309.251 m2 € 5.500.000,– Objekt Nr. 2439/24294

V T K S O St N W B

Sie möchten Ihre Liegenschaft verkaufen?

Bei Raiffeisen Immobilien finden Sie professionelle Beratung von gerichtlich zertifizierten Sachverständigen für Liegenschaftsbewertung

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 52-55_Anzeigenteil_ok.indd 53

53

18.10.17 14:24


Gewerbeimmobilien

V T K S O St N W B

Einzelhandel: Erstbezug

In zentraler Lage, zwischen der neuen Mittelschule Marianum und dem Grundstück der OÖ GKK mit Citybushaltestelle gegenüber und daneben eingemieteten Billa kommt hier ein Ladenlokal zur Vermietung. Nf. 315 m2, 44 Parkplätze in Gemeinnutzung stehen zur Verfügung. Im Wohn- und Geschäftshaus entstanden auch 32 Mietwohnungen, 9 Eigentumswohnungen, Büro- und Ordinationsflächen. Infos zum Projekt auch unter www.fontana-marianum.at. Miete € 4.495,– Objekt Nr. 2439/19509

V T K S O St N W B

Gastgewerbe, Cafe

direkt am Thermenplatz in Geinberg, beim Durchgang zum Parkhaus. Möblierung und Gastro-Ausstattung nach Absprache. Jährlich kommen ca. 350.000 Besucher in die Therme Geinberg. Nfl.131 m2, zzgl. 150 m2 Terrasse/Gastgarten. Miete € 2.433,– , Pacht € 1.810,– Objekt Nr. 2439/9634

V T K S O St N W B

Arbeiten & Wohnen in Gröbming

In unmittelbarer Zentrumsnähe liegt diese Gewerbeliegenschaft mit der Widmung „Kerngebiet“, in einer Gemeinde mit ausgezeichneter Infrastruktur! Die Wohnung im OG bietet ausreichend Platz für Ihre Familie. Gfl. 1.304 m2 , Nfl. 358 m2 Kaufpreis auf Anfrage Objekt Nr. 860/18405

V T K S O St N W B

Forstwirtschaft

Nähe Fohnsdorf, am nördlichen Bergrücken befinden sich diese ca. 31ha Waldfächen und Hutweiden, Seehöhe 940-1.280 m Objekt Nr. 860/18786 € 1,60,–/m2

V T K S O St N W B

Köflach, Therme Nova Gaststätte und Fremdenzimmer

In diesem erstmals 1498 urkundlich erwähnten und im Jahr 1997 komplett sanierte Bürgerhaus mit Arkadenaufgang und alter Gewölbestruktur bietet eine Frühstückspension und das weit über die Bezirksgrenzen bekannte Feinschmeckerlokal „Zur Weinlaube“ eine ideale Voraussetzung für einen Jungunternehmer! Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft der Weststeiermark liegt Köfllach. Die Lipizzanerheimat bietet die schönsten Ausflugsziele, der Golfclub Maria Lankowitz ist nah. Viele Besucher kommen jährlich in die Region, ob ins Bundesgestüt Piber, zum Spezialisten in der Herstellung mundgeblasener Glaswaren, zu Stölzle Glas, oder zum Baden an den Pibersteiner Naturbadesee. Nutzfläche 260 m2 € 550.000,– Objekt Nr. 860/18547

54

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 52-55_Anzeigenteil_ok.indd 54

18.10.17 14:24


raiffeisen-immobilien.at

V T K S O St N W B

Ihr Büro/Ihre Praxis in Zwettl

Nur ein Steinwurf vom Zentrum entfernt, soeben saniertes Objekt mit sämtl. Anschlüssen. 5 Räume pls. WC-Anlagen, Abstellräume. Nfl. 174 m2, Zentralheizung. 8 Autoabstellplätze sind im Mietpreis enthalten. Gute Frequenzlage. Miete € 1.440,– Objekt Nr. 244/15623

V T K S O St N W B

Gastronomiebetrieb mit Potential

Nur 7 km von St. Pölten entfernt, im Ortszentrum von Karlstetten befindet sich der vor kurzem stillgelegte Betrieb. Nfl. 4.080 m2, Küche, Restaurant, Hotel mit Rezeption, Fitnessraum, Heurigenstadl 700 Sitzplätze, 18 Fremdenzimmer, uvm. € 850.000,– Objekt Nr. 150/28176

V T K S O St N W B

Betriebsobjekt St. Pölten Süd

Für Anleger! 6,63% Rendite, derzeit vermietet, Nettojahresertrag € 27.980,- Gfl. 2.153 m2, Nfl. 722 m2 Baujahr 2007 € 725.000,– Objekt Nr. 150/28098

Gewerbeimmobilien

V T K S O St N W B

Wohnen, Arbeiten und Mieteinnahmen

In Ziersdorf liegt dieses Mehrfamilienhaus. Nur wenige Minuten von Schulen, Supermarkt, Bank, Arzt, Gasthäuser, Bahnhof entfernt. Sonnige Zentrumslage, großzügiger Innenhof. Straßenseitiges Cafe und darüberliegende, vemietete Wohnung. Weitere Wohnung und hofseitig gelegenes Geschäftslokal und darüber liegende Wohnung vorhanden. Großzügige Einstellfächen. Gfl. 838 m2, Wfl. 400 m2, BJ 1955, 1998 hochwertig generalsaniert. € 299.000,– Objekt Nr. 150/28129

V T K S O St N W B

Bar/Cafe in St. Pölten

Alles möglich im Einkaufszentrum, Innenstadt: 24 Sitzplätze im und 20 Plätz vor dem Lokal: Nfl. 66 m2. Gesamtmiete € 2.365,– Objekt Nr. 150/27203

V T K S O St N W B

Beste Ackerfläche nähe Amstetten

Das 21.660 m2 große Grundstück weist eine leichte Neigung Richtung Süden auf. Derzeit wird Mais angebaut. Bodenkennzahl 50 € 220.000,– Objekt Nr. 150/28447

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 52-55_Anzeigenteil_ok.indd 55

55

18.10.17 14:24


Ein Makleralltag

„Ich weiß in der Früh nie, was der Tag bringt“ Seit 24 Jahren bringt Ferdinand Schönfelder Immobiliendeals unter Dach und Fach. Spaß macht ihm der Beruf immer noch – denn für ihn ist er eher eine Berufung.

E

s ist trübe an diesem Samstagmorgen. Ferdinand Schönfelder lässt sich davon nicht die Laune verderben. Seit neun Uhr früh zeigt er Interessenten gut gelaunt in einem kleinen Waldviertler Dorf ein zum Verkauf stehendes Bauernhaus. Nein, eigentlich seit 9.30 - „die ersten um 9 Uhr sind nicht gekommen“, erzählt Schönfelder. Dass Interessenten ohne Abzusagen nicht zum vereinbarten Besichtigungstermin erscheinen, komme gelegentlich vor. „Aber die meisten sind verlässlich“, sagt Schönfelder. Vor 24 Jahren ist der Waldviertler eher zufällig in den Maklerberuf hineingerutscht. „Ich habe mich auf ein Inserat gemeldet und mir gedacht, ich schau mir das einmal an“, erinnert er sich. Und ist dabei geblieben. „Natürlich muss man reinwachsen, aber das ist in jedem Beruf so“, sagt Schönfelder. Plötzlich kommt eine junge Frau aus dem Bauernhaus und geht zielstrebig auf den Makler zu: „Wir wollen das Haus haben“, sagt sie. „Sind Sie sicher?“, fragt der Makler schmunzelnd. „Ja“, bestätigt der inzwischen hinzugekommene Partner der Frau. In der Küche des Hauses klärt Schönfelder das Paar über die weitere Vorgangsweise auf: dass ihr sowie möglicherweise auch andere Anbote der Verkäuferin vorgelegt werden und diese dann ihre Entscheidung treffen werde, welche Nebenkosten in welcher Höhe anfallen werden, dass das Haus lastenfrei sei und noch vieles mehr. Gemein-

56

sam werden dann noch einmal die Grundgrenzen, die Schönfelder zuvor auf Luftaufnahmen gezeigt hat, abgegangen – und noch währenddessen kommen die nächsten Interessenten. Was Schönfelder an seinem Job besonders schätzt? „Dass die Tage nicht vorprogrammierbar sind“, kommt es wie aus der Pistole geschossen. „Ich weiß in der Früh nie, was der Tag bringt“. Und den Umgang mit Menschen. „Den muss man mögen, sonst ist man in diesem Beruf fehl am Platz“, ist Schönfelder überzeugt. Dazu gehöre es, Einfühlungsvermögen zu zeigen, sei man doch auch für die Seele der Menschen da. „Es kommt immer wieder vor, dass man vor allem ältere Leute, die ihr Haus verkaufen, trösten muss“, erzählt der Makler. Mindestens genau so wichtig sei es, sich auf die Kunden einstellen zu können: „Man muss jeden dort abholen, wo er gerade steht“, sagt Schönfelder. Auch der Dienstleistungsgedanke dürfe einem als Makler nicht fremd sein. „Wer nur von 9 bis 16 Uhr erreichbar sein will, ist in diesem Beruf definitiv falsch“, weiß der Makler. Er sei im Schnitt 15 Stunden pro Tag im Einsatz, häufig auch am Wochenende. „Sogar am Fußballplatz oder beim Frühschoppen wird man angesprochen, das muss man wollen“, erzählt Schönfelder. Abgesehen von der Erreichbarkeit gehöre die perfekte Aufbereitung der Unterlagen dazu. Alles über die Immobilie, die zu verkaufen oder zu vermieten ist, zu wissen, ist für ihn selbstverständlich.

MEIN TIPP Doppelhaushälfte | Dobersberg Zum Verkauf gelangt ein ca. 85 m² großes Doppelhaus in Ortsrandlage. € 89.000,– Objekt Nr. 244/15540 Baugrund| Waldrandlage bei Schrems, Gfl. 1151m2, ,sämtliche Anschlüsse an der Baugrundgrenze € 23.000,– Objekt Nr. 244/15152 Irnfritz | Dorfgasthaus sucht neuen Betreiber, 160m2, zentrale Lage,130 Sitzplätze Gesamtmiete € 800,– Objekt Nr. 244/15510 Waidhofen/Thaya| Betriebsbaugrund Am Stadtrand liegendes unaufgeschlossenes Baugrundstück mit 2.000 m² Gfl. € 50.000,– Objekt Nr. 244/15380

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 56-57 Makleralltag korr OK.indd 56

18.10.17 12:57


Ferdinand Schönfelder, Raiffeisen Immobilien Waldviertel

Ein altes Bauernhaus verbinden Menschen mit dem Wunsch ursprünglich und naturnah zu wohnen. Ferdinand Schönfelder und seine Kollegen haben einige schöne Objekte im Angebot.

Und das nicht nur, weil im Maklergesetz spezielle Aufklärungs- und Informationspflichten festgelegt sind. „Am Anfang steht das Gespräch mit dem Verkäufer oder dem Vermieter“, zählt er auf. Der Blick ins Grundbuch oder auch eine Nachfrage bei der zuständigen Gemeinde gehören gegebenenfalls ebenso dazu, um ein aussagekräftiges Dossier erstellen zu können. „Nur, wenn ich mich auskenne, können sich auch die Leute ein Bild machen“, sagt Schönfelder, dem die Zufriedenheit seiner Kunden ein großes Anliegen ist. „Wenn alles passt, zahlen sie gerne die Provision“, schmunzelt Schönfelder. Dass er Kunden, die er bereits kennt, auch darauf hinweist, dass das von ihnen ausgewählte Objekt seiner Meinung nach nicht zu ihnen passt, gehört für ihn dazu. „Natürlich will ich verkaufen. Aber nicht um jeden Preis“, sagt Schönfelder. Genau so wichtig wie die Pflege der Kunden sei jene des Netzwerks in Person der Bankberater in den regionalen Raiffeisenbanken. „Das braucht man, um vernünftige Objekte zu bekommen“, sagt Schönfelder. Die regelmäßige Kontaktpflege sowie die Aktualisierung der Aushänge koste zwar Zeit, sei jedoch unerlässlich. „Aber es ist nicht so, dass es nicht auch Spaß macht“, sagt Schönfelder und geht an sein läutendes Handy. Nach einem kurzen Gespräch vereinbart er einen Besichtigungstermin für Sonntagvormittag – der Nachmittag gehört dann doch der Familie. 1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 56-57 Makleralltag korr OK.indd 57

57

18.10.17 12:57


Innovation

Immokauf 4.0 – alles virtuell oder was? 360 Grad-Touren oder sogar virtuelle Rundgänge durch zum Verkauf oder zur Vermietung stehende Wohnungen und Häuser revolutionieren zur Zeit die Immobilienvermarktung.

Ari Christian Benz und Marcel Nürnberg vom Start-up-Unternehmen Squarebytes

SATOSHI

laden ein zum virtuellen Spaziergang in eine Wohnung von Raiffeisen Immobilien

58

„D

ie Digitalisierung hält auch in der Immobilienvermarktung Einzug“, bringt es Michael Mack, Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung bei der Raiffeisen Immobilien Vermittlung GesmbH, auf den Punkt. Seit Mitte des Jahres werden Gebrauchtimmobilien im Portfolio des Immobilienverwerters potenziellen Käufern und Mietern mittels 360° Rundpanoramen schmackhaft gemacht. „Der Kunde bekommt dadurch einen ganz anderen Eindruck von der Immobilie“, ist Mack überzeugt. Das habe den Vorteil, dass man ihm und auch dem Makler ein oder zwei unnötige Besichtigungen ersparen und sich auf den Kunden,

der das Objekt tatsächlich kaufen will, konzentrieren könne. Noch einen Schritt weiter geht man bei der Vermarktung von Neubauprojekten. „Bisher war es so, dass man zuerst mit Renderings und Modellen des Projekts ab Plan verkauft hat“, erzählt Mack. War die Dachgleiche gefeiert, konnten Interessenten das Projekt erstmals „angreifen“. „Und zuletzt wurde eine Musterwohnung eingerichtet“, erzählt Mack. Doch jetzt wird alles anders: Mit Hilfe einer 3D-Brille können Interessenten einen virtuellen Rundgang durch die Woh-

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 58-59 virtueller Wohnungskauf coh OK korr.indd 58

18.10.17 12:58


Die Digitalisierung sei nichts, vor dem man Angst haben müsse, sondern vielmehr eine Chance sowohl für Makler als auch Kunden, ist Mack überzeugt. Man könne die Mittel der Digitalisierung unter anderem dazu nutzen, um noch genauer über die Kundenwünsche Bescheid zu erhalten. „So könnten wir ihm wesentlich zielgerichteter Angebote unterbreiten“, hofft Mack. Und somit wesentlich effizienter agieren – zur Freude beider Seiten. Dass Immobilien in ferner Zukunft zur Gänze ohne Besichtigung vor Ort gekauft werden könnten, glaubt er nicht: „Ich denke, dass die meisten zumindest einmal look und feel, also die

binden.“ Darüber hinaus bekomme dieser mehr Raumgefühl und werde zum Protagonisten seiner eigenen Geschichte, so Nürnberg. Er denkt übrigens schon weiter: „Wir wollen langfristig alle Sinne ansprechen.“ Aber nicht nur das: „In zwei bis drei Jahren wollen wir so weit sein, dass Kunde und Makler gemeinsam den virtuellen Rundgang machen können“, sagt Nürnberg. Auch Chatbots, also rund um die Uhr verfügbare Dialogsysteme, mit denen die dringendsten Fragen der Interessenten beantwortet werden können, sind in Planung.

echte Besichtigung, haben wollen“. Die Herausforderung an der Digitalisierung sei, bei den virtuellen Rundgängen die entsprechende Qualität bieten zu können. „Dabei geht es unter anderem um Detailgenauigkeit, Ausführung und etwaige IT-Probleme wie lange Ladezeiten“, sagt Mack. In Österreich sei die virtuelle Realität derzeit noch eher selten ein Thema. „Aber wir wollen von Anfang an dabei sein und gehen davon aus, dass unsere Kunden dies zunehmend schätzen werden“, sagt Mack.

ROLAND RUDOLPH

nung machen – selbst, wenn noch gar nicht mit dem Bau begonnen wurde. „Damit kann man den Planverkauf revolutionieren und ihn ins nächste Jahrhundert heben“, ist Mack zufrieden. „Man kann Fenster und Türen öffnen, auf die Terrasse hinausgehen oder auch Böden, Küchenfronten und Ähnliches verändern“, erzählt Marcel Nürnberg, Gründer des Start-ups Squarebytes, der die entsprechende Software entwickelt hat. Die Vorteile liegen für Nürnberg und Squarebytes-Co-Founder Ari Christian Benz auf der Hand: „Mit virtuellen Rundgängen kann man mehr Emotionen wecken und den Kunden emotional mehr

Mag. Michael Mack, MA Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung Raiffeisen Immobilien Wien, Niederösterreich und Burgenland, sieht viele Chancen in innovativen Projekten.

Bitte eintreten in die virtuelle Welt des Wohnungskaufs. Gemeinsam mit dem Makler Wohnträume besichtigen, das wird ein Zusatzangebot von Raiffeisen Immobilien.

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 58-59 virtueller Wohnungskauf coh OK korr.indd 59

59

18.10.17 12:58


Service

Keine Chance für Schimmel

Schimmel, der sich in Wohnräumen oder im Keller einnistet, ist ein ungeliebter Mitbewohner. Denn er ist nicht nur ein hygienisches, sondern auch ein gesundheitsgefährdendes Problem.

Gesundes E Wohnen

Wir verbringen viel Zeit in Innenräumen. Viele Faktoren beeinflussen unser Wohlbefinden. Welche Vorkehrungen kann man treffen, um schädlichen Einflüssen vorzubeugen?

r kommt heimlich, still und leise – der Schimmel. Manchmal ist es nur ein eigenartiger, modriger Geruch, der die Bewohner darauf hinweist, dass etwas nicht stimmt, gelegentlich werden graue oder schwarze Flecken sichtbar. Etwa an Fensterleibungen, in Silikonfugen im Bad, den Ecken der Außenwände oder hinter Möbeln. Der größte Teil der Schimmelsporen allerdings ist unsichtbar hinter Tapeten oder sogar unter dem Fußboden verborgen. VIELE URSACHEN FÜR SCHIMMEL Die Gründe, warum Schimmel entsteht, sind vielfältig. So können etwa undichte Wasserleitungen oder Baumängel das Eindringen von Feuchtigkeit und danach die Schimmelbildung begünstigen. Falsches Lüften fördert die Schimmelbildung ebenfalls. Für Emanuel Mairinger vom Bundesverband für Schimmelsanierung und technische Bauteiltrocknung stellt sich das Problem jedoch noch viel umfassender dar: „Zum einen bilden die Normen, nach denen gebaut wird, nicht mehr die Lebensgewohnheiten der Bewohner ab“, sagt Mairinger. Einem Urteil des Obersten Gerichtshofes zufolge müsse jedes Haus mit normalen Lebensgewohnheiten bewohnbar sein, doch dafür seien die Gebäude mittlerweile nicht mehr geeignet. „Wir schmieren die Wände mit Gips zu, errichten Gipskartonwände – die Bauteile haben keine Speicherkapazität mehr und können daher nicht mehr als Puffer für Feuchtigkeit und Wärme wirken“, erklärt der Bauphysiker. Zum anderen kämen immer öfter kostengünstige Baustoffe zum Einsatz, mit Füllstoffen, die früher keiner eingebaut hätte. Weiters könnten gerade bei Neubauten die Wände nach den Putzarbeiten nicht genug trocknen und die so entstehende Baurestfeuchte nicht durch dichte Fenster entweichen.

60

Der Nutzer ist also gefordert, in den ersten Jahren nach Bezug regelmäßig zu lüften. KONDENSATION ALS PROBLEM Aber genau darum geht es: Kann die vorhandene Feuchtigkeit nicht in ausreichendem Ausmaß aus den Räumen entweichen, legt sie sich dort an den kältesten Stellen ab und kondensiert. „Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind beim Schimmel eng verbunden“, erklärt Mairinger. Finden die Schimmelsporen dann noch „Nahrung“ wie Bücher, Kleider, Schuhe oder anderes organisches Material, kann es zu einem explosionsartigen Wachstum kommen. „Schimmelsporen vermehren sich zumindest einmal pro Woche, jeder Quadratzentimeter kann bis zu einer Million solcher Sporen bilden“, ergänzt Joseph Strauss, Professor für Pilzgenetik an der Universität für Bodenkultur Wien und am Campus Tulln. Grundsätzlich kommen Schimmelpilze überall in der Umwelt vor, sie sind beispielsweise an der Zersetzung organischer Stoffe beteiligt. Vermehren sie sich jedoch in geschlossenen Räumen stark, werden sie zum Problem. Dringt Schimmel immer tiefer in die Bausubstanz ein, kann er diese sogar schädigen. Aber nicht nur das, Schimmel ist auch gesundheitsgefährdend: Eine hohe Konzentration an Schimmelsporen in der Luft kann vor allem bei empfindlichen Menschen und Kleinkindern unter anderem zu Atembeschwerden, Reizhusten und sogar Asthma führen. Auch Infektionen können durch Schimmelpilze ausgelöst werden. Wobei nicht immer alles, was wie Schimmel aussieht, auch Schimmel ist. „In 50 bis 60 Prozent der Fälle handelt es sich um Bakterien, die entweder das Nährstoffsubstrat für Schimmelpilze aufbereiten oder sich von diesen ernähren“, sagt Mairinger.

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 60-61 Schimmel coh_korr OK.indd 60

18.10.17 12:58


DI Emanuel Mairinger,

ÖSTERREICHISCHE-SCHIMMEL-SUCHHUNDE STAFFEL (4)

Hochbautechniker und Bauphysiker ist Mitbegründer des Vereins „Österreichische Schimmel-Suchhunde-Staffel“

• Lüften Sie regelmäßig. Im Idealfall öffnen Sie die Fenster für fünf bis zehn Minuten zur Gänze und sorgen Sie dabei, wenn möglich, für Querlüftung. • Um Schimmel im Sommer zu vermeiden, lüften Sie nur, wenn die Außenluft kühler ist als der Innenraum, also nachts oder am frühen Morgen. • Verzichten Sie auf stundenlanges Lüften, wenn es draußen heiß und schwül ist. • Vermeiden Sie zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen – sie sollte im Idealfall zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Lüften Sie daher nach dem Duschen, Baden und Kochen und hängen Sie Wäsche nicht zum Trocknen auf. • Beheizen Sie alle Räume zumindest ein wenig, achten sie auf Temperaturschwankungen •H  alten Sie die Türen zwischen unterschiedlich beheizten Räumen geschlossen. Sind diese offen, gelangt feuchte Luft in den kühleren Raum – das Schimmelrisiko steigt • Stellen Sie Möbel nie direkt an die Außenwände, lassen Sie einen kleinen Spalt zur Luftzirkulation • Verzichten Sie auf Luftbefeuchter

LUFTAUSTAUSCH IST WICHTIG Um der Schimmelbildung vorzubeugen, ist vor allem regelmäßiges und richtiges Lüften wichtig. Und zwar, sofern möglich, Stoß- und Querlüften. Dabei werden zwei gegenüberliegende Fenster weit geöffnet und das für mehrere Minuten. Der entstehende Luftzug sorgt für einen besonders schnellen Austausch der Luft. Stundenlanges Kippen der Fenster im Winter fördert hingegen die Schimmelbildung. Weiters sollten die Räume ausreichend beheizt sein – die Raumtemperatur sollte nie unter 16 Grad fallen. Darüber hinaus sollten Möbel nicht direkt an die Außenwände gestellt werden – im Idealfall sollte ein kleiner Spalt für die notwendige Luftzirkulation sorgen. Im Sommer wiederum sollte nur dann länger gelüftet werden, wenn die Außenluft kühler als jene in den Innenräumen ist. Hat man die ersten Schimmelflecken entdeckt oder ist man durch einen modrigen Geruch beunruhigt, ist rasches Handeln angesagt. Kleinere Schimmel-Flecken kann man mit 75-prozentigem Ethylalkohol oder zehnprozentigem Wasserstoffperoxid entfernen. Wichtig dabei ist, das Tuch gut mit der Flüssigkeit zu tränken. Ist dieses nämlich zu trocken, verteilt man die Sporen im Raum. Idealerweise sollten bei diesen Arbeiten die Fenster geöffnet sein und Schutzbrillen, Handschuhe sowie Mundschutz getragen werden. Bei starkem Schimmelbefall sollte ein Fachbetrieb mit der Sanierung beauftragt werden. Dieser prüft nicht nur die Konzentration der Schimmelsporen in der Raumluft, sondern hilft auch, die Ursache zu finden. Immer öfter kommen beim Aufspüren von Schimmel übrigens auch Vierbeiner zum Einsatz: Eigens ausgebildete Schimmelsuchhunde können bis auf etwa einen halben Meter genau die Austrittsstelle des Geruchs erschnüffeln. Und so den unsichtbaren Mitbewohner sichtbar machen. 1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 60-61 Schimmel coh_korr OK.indd 61

61

18.10.17 12:59


Baustoffe

Genau schauen beim Bauen!

Worauf kommt‘s beim Bauen und Sanieren an? Klar, die Arbeit muss passen! Und man braucht einen Partner, auf den man sich verlassen kann, der einen berät und der da ist, wenn man ihn braucht.

E

in Haus zu bauen bedeutet heute mehr als das Aufstellen von vier Wänden mit Dach und Installationen. Wir bauen heute energiebewusster und ökologischer als vor zehn oder 20 Jahren. Schlagworte wie Energiekennzahl, Wohnraumlüftung und Vollwärmeschutz waren vor wenigen Jahren noch kaum bekannt. Heute sind sie Stand der Technik und erfordern ein hohes Maß an Spezialwissen. Ähnliches gilt für die Sanierung: Mit den richtigen Maßnahmen können Sie jede Menge Geld sparen. Zu spät ist es dafür nie. Aber ein Bauprojekt ist komplex genug: Wo fängt man an, worauf muss man achten und wie behält man den Überblick?

haus. Aber was fängt man mit den Materialien an, wenn es keinen gibt, der die richtigen Tipps zur Anwendung auf Lager hat? Unsere Baufachberater verfügen über die nötige Erfahrung und das Knowhow. Bevor man sich für ein Produkt entscheidet, lohnt sich ein ausführ- liches Gespräch – so lassen sich Fehlkäufe, unnötige Wege und Ärger vermeiden. Mit rund 250 Baustoff-Standorten in ganz Österreich ist fast immer ein Lagerhaus in Ihrer Nähe, wo Sie Beratung und Produke fürs Bauen, Sanieren und den Garten bekommen. Für Sie bedeutet das: kurze Anfahrtswege, die Ihnen Zeit und Geld sparen. Ein weiterer Pluspunkt: In den

DER ERFOLG BEGINNT IMMER BEI DER BERATUNG Lassen Sie sich beraten, bevor Sie Ihr Projekt starten. So vermeiden Sie eventuelle Fehler, die sich später rächen. Die Bau-Fachberater im Lagerhaus verfügen über jahrelange Erfahrung und sind Profis auf ihrem Gebiet. Sie wissen nicht nur, wie Sie am besten an Ihr Projekt herangehen, sondern besitzen wertvolles Fachwissen zu Themen wie Förderungen, Energiesparen und die passende Baustoffwahl. VIEL MEHR ALS EINFACH NUR BAUSTOFFE Apropos Baustoffe: Natürlich, Baustoffe bekommt man nicht nur im Lager62

Partner beim Bauen: Die Raiffeisen Lagerhäuser in ganz Österreich

Lagerhaus-Baustofflagern sind die meisten Produkte sofort verfügbar. Und falls doch einmal etwas nicht auf Lager liegt, besorgt Ihr Lagerhaus die gewünschten Produkte innerhalb kurzer Zeit für Sie. Natürlich wird auf Wunsch auch direkt und pünktlich zu Ihrer Baustelle geliefert. WARUM SELBER MACHEN? Nicht in jedem und jeder steckt ein leiden- schaftlicher Heimwerker. Aber das ist auch gar nicht nötig, denn dank der zahlreichen Serviceleistungen, die die Lagerhäuser anbieten, kann man die Bau- oder Sanierungsarbeiten getrost den Profis überlassen. Viele Lagerhäuser verfügen über eigene, erfahrene Handwerker und Bauprofis in vielen Gewerben. Sollte einmal eine Dienstleistung nicht von den Lagerhaus-Fachleuten abgedeckt werden, hat Ihr Bau-Fachberater selbstverständlich die richtigen Kontakte. In diesem Fall vermittelt er Ihnen gerne einen konzessionierten Partner-Handwerksbetrieb. Vom Fenstertausch bis zum Fliesenleger, von der Bauplanung bis zur Abwicklung des gesamten Bauprojekts: Ihr Lagerhaus unterstützt Sie in dem Ausmaß, das Sie brauchen. ANSPRECHPARTNER FÜR ALLE FRAGEN RUND UMS BAUEN Die einzelnen Arbeitsschritte sind das eine – eine sinnvolle Koordination aller Beteiligten und ein Überblick über den Projektfortschritt und wichtige nächste Schritte das andere. In Ihrem Lagerhaus laufen alle benötigten Kontakte für Ihr Bau- oder Sanierungsprojekt zusammen – wenn Sie das möchten. Sparen Sie sich die Mühe, viele Ansprechpartner unter einen Hut zu bringen. Ihr Bau-Fachberater managt Ihr Sanierungs- oder Bau-Projekt gerne für Sie. Informieren Sie sich am besten selbst darüber, was Ihr Lagerhaus für Sie tun kann und vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Bau-Fachberater. Ihren nächsten Berater finden Sie ganz einfach online auf www. lagerhaus.at/bauen

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 62 Lagerhaus coh OK korr ff.indd 62

18.10.17 16:10


com:bau

Ressort

Bauen & Sanieren leicht gemacht Vom 9. bis zum 11. März 2018 beantworten über 220 Aussteller der Baumesse com:bau sämtliche Fragen rund ums Bauen und Sanieren.

B

au-, Sanierungs- oder Immobilienprojekte gehen mit großen Herausforderungen einher. Auf der com:bau können sich die Besucher einen Überblick über das umfangreiche Angebot im Bau- und Baunebengewerbe verschaffen, die richtigen Partner finden und über die neuesten Trends und Entwicklungen informieren. Ein ausgewogener Mix aus hochkarätigen Ausstellern, zahlreichen Schwerpunkten und einem breiten Informationsangebot machen die com:bau bereits zum fünften Mal zur wichtigsten Anlaufstelle für das bauinteressierte Publikum aus der Vier-Länder Region. Das Raiffeisen bau:forum, eine Sonderausstellung zum Thema Lehm, zahlreiche Gemeinschaftsstände sowie ein spannendes Kinderprogramm machen den Besuch der com:bau garantiert zum Erlebnis.

Planung Finanzierung Rohbau & Sanierung Erneuerbare Energie Haustechnik/Installation Ausbau

5. com:bau Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien 9. bis 11. März 2018 Messequartier Dornbirn Öffnungszeiten: Freitag, 9. März und Samstag, 10. März 2018, 10 bis 18 Uhr, Sonntag, 11. März 2018, 10 bis 17 Uhr Eintrittspreise: Erwachsene: 12,00 Euro, Ermäßigte Karten: 9,00 Euro (Jugendliche bis 18, Senioren), Kinder bis 14 frei, Kartenvorverkauf: 10,00 Euro Online und in allen Raiffeisenbanken Ermäßigung für Raiffeisen-Mitglieder

Außenbereich Immobilien

combau.messedornbirn.at

1 | 2016 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 63 Combau coh korr_OK.indd 63

63

18.10.17 13:00


Service

Jasmine Forsthuber, Real-Treuhand Immobilien Wels

Das Rieplgut

Meine Lieblingsimmobilie Gleich beim ersten Besuch habe ich mich in das Rieplgut in Wartberg an der Krems, das Elternhaus meines Mannes, verliebt. Dabei hatte ich ursprünglich gar nichts mit dem Landleben am Hut, ich bin in Wels geboren und habe dort 36 Jahre gelebt. Der Traunviertler Vierkanthof strahlt eine unglaubliche Gemütlichkeit aus, man fühlt sich gleich geborgen. Der Erbhof, der auch heute noch landwirtschaftlich genutzt wird, vereint Tradition und Moderne perfekt, das war meinem Mann beim Umbau vor vier Jahren wichtig: alles ist am neuesten Stand der Technik, wie beispielsweise Fußboden- und Wandheizung oder die Küche. Gleichzeitig gibt es einen alten Kachelofen, auch die Möbel sind nach alten Vorbildern getischlert worden. Schön finde ich auch, dass der Wohntrakt so hell ist. Eigentlich befindet sich er ja im Norden und der Stadel und der Stall sind im Süden – das war früher so üblich. Aber 2013 wurden vier bodentiefe Fenster auf der in den Innenhof, also auf der nach Süden gehenden Seite eingesetzt – jetzt haben wir die Sonne im Haus. Das Rieplgut ist zumindest seit 1604 im Besitz der Familie, urkundlich erwähnt wurde es erstmals um 1200. Von der ursprünglichen Bausubstanz ist nicht mehr viel erhalten, im Laufe der Jahrhunderte wurde immer wieder umgebaut, aber der Geist des Hauses wurde bei allen Renovierungsarbeiten und Umbauten erhalten. Ich kann nur eines sagen: ich genieße es täglich, nach Hause zu kommen, die Stadt geht mir gar nicht ab.

Wie sind Mieteinnahmen zu versteuern? Und was kann man davon „abziehen“, um die Steuerlast zu mindern? Informieren Sie sich im folgenden Überblick:

S

ie haben eine Wohnung zu vermieten. Ein Mieter ist bereits gefunden, der schriftliche Mietvertrag aufgesetzt. Damit sind Sie nun mit dem Thema Gebühren bzw. Steuern beim Vermieten konfrontiert. GEBÜHREN BEIM MIETVERTRAG Für den Mietvertrag ist eine Gebühr zu bezahlen. Für die Berechnung der Gebühr ist der Vermieter zuständig, der diese auch an das Finanzamt für Gebühren, Verkehrssteuern und Glücksspiel abliefern muss. Wer die Gebühr letztendlich bezahlt, ist gesetzlich nicht geregelt. Üblicherweise kommt dafür der Mieter auf. Es kann aber auch vereinbart werden, dass der Vermieter die Mietvertragsgebühr bezahlt. HÖHE DER MIETVERTRAGSGEBÜHR Diese beträgt bei unbefristeter Vertragsdauer immer 1% des 36-fachen monatlichen Mietzinses. Bei befristeten Mietverträgen beträgt sie 1% des Mietzinses der gesamten Vertragsdauer, höchstens aber das 36-fache der monatlichen Miete. Wird der Mietvertrag für einen kürzeren Zeitraum abgeschlossen, dann verringert sich die Gebühr entsprechend. DIE VERSTEUERUNG DER MIETEINNAHMEN • Umsatzsteuer: Wenn Ihre Mieteinnahmen jährlich 30.000 Euro netto nicht übersteigen, sind Sie umsatzsteuerbefreit. Andernfalls muss bei der Rechnung eine Umsatzsteuer (bei Vermietung zu Wohnzwecken 10 %) ausgewiesen werden. Übrigens können Sie bei Mieteinnahmen von jährlich unter 30.000 Euro auf die Steuerbefreiung verzichten. Das bringt den Vorteil, dass Sie damit als Vermieter vorsteuerabzugsberechtigt sind. Da die Umsatzsteuer eine Verbrauchersteuer ist, ist diese vom Mieter zu bezahlen. • Einkommensteuer: Mieteinnahmen unterliegen dem progressiven Einkommensteuertarif. Wenn Sie ein Jahreseinkommen von über 11.000 Euro haben und die jährlichen Mieteinnahmen mehr als 730 Euro betragen, dann müssen Sie eine Einkommensteuererklärung abgeben.

DAS KÖNNEN SIE „ABZIEHEN“ Sie können in Ihrer Steuererklärung verschiedene Ausgaben bzw. Abschreibungen geltend machen und so die Bemessungsgrundlage für die Versteuerung Ihrer Mieteinnahmen verringern. Dazu zählen Kosten für Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten, Ausgaben für den Steuerberater bzw. die Abschreibung der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten. Wenn Sie aktuell Ihre Wohnung vermieten wollen, dann stehen Ihnen die Raiffeisen Immobilienmakler dabei mit Rat und Tat zur Seite. Quelle: raiffeisen.at

REGA, ALEKSANDER REGORSEK

64

Aktuelle Steuertipps für Vermieter

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 64 Lieb_Steuer coh korr.indd 64

18.10.17 13:00


si-

Anlageidee mit Zukunft

Worauf man achten sollte

Bei der Auswahl der „idealen“ Vorsorgewohnung gelten folgende Kriterien als besonders berücksichtigenswert:

Vorsorgewohnungen werden immer populärer. Für diese Ausgabe des neuen Raiffeisen Immobilien Magazins haben wir diesen Trend unter die Lupe genommen.

V

orsorgewohnungen sind sinnvoll für Menschen, die im Optimalfall ab 60.000 Euro frei verfügbares Vermögen langfristig und vor allem sicher investieren wollen. „Eine Vorsorgewohnung hat viel zu bieten“, sagt Marion Weinberger-Fritz, Geschäftsführererin der Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH. „Man kauft eine Wohnung, vermietet sie und legt dadurch den Grundstein für ein gesichertes Zusatzeinkommen.“ Darüber hinaus kann man beim Kauf einer Vorsorgewohnung – aufgrund der umsatzsteuerpflichtigen Vermietung – 20 % des Kaufpreises vom Finanzamt refundiert bekommen. Voraussetzung dafür ist, dass ein „steuerlicher Totalgewinn“ innerhalb von 20 Jahren erzielt wird. Zudem können anfängliche Verluste mit anderen Einkünften ausgeglichen werden. Und noch ein Vorteil: Verwandte dürfen die Vorsorgewohnung zu marktüblichen Konditionen schon vor Erreichen des steuerlichen Totalgewinnes mieten. „Als einziger Anbieter offerieren wir ein ,Rundum-Sorglos-Paket‘. Das heißt, wir kümmern uns um die gesamte Bewirtschaftung der Gebäude und um die Gewährleistungsverfolgung“, erklärt Weinberger-Fritz. Die RVW erziele mit sorgfältiger Projekt-Auswahl, Planung, Kalkulation und dank effizientem Projektmanagement bei den fertig gestellten Vorsorgewohnungs-Projekten einen durchschnittlichen Vermietungsgrad von 98 bis 100 Prozent.

A

wie Ausstattung – möglichst hochwertig und langlebig. Dem Käufer sollte an der Ausstattungsqualität der Küchen- und Sanitärbereiche liegen – in der Erneuerung sind diese Bereiche nämlich sehr kostenintensiv. Besser gleich zu Qualitätsprodukten greifen!

E F

wie Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

wie (angeschlossene) Freiflächen, also Terrasse bzw. Balkon. Das kann ein wichtiger Wettbewerbsvorteil bei der Vermietbarkeit sein, denn der Großteil der Altbauten kann nicht mit Balkonen dienen.

OLN.AT

-

Vorsorge

Neue Projekte in Wien 1030 Das Wohnhausprojekt „Anton“ im 3. Bezirk verspricht urbanes Leben in außergewöhnlicher Architektur. Realisiert wird das Projekt mit insgesamt 73 Wohnungen (zwei bis fünf Zimmer) von der Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH (RVW) und der Raiffeisen Property Holding International GmbH (RPHI) als Bauträger. Die geplanten Wohnungsgrößen beginnen bei 50 m² und reichen bis 139 m². Die Wohnungen im Trendviertel „Neu Marx“ haben allesamt bis zu 2,45 Meter tiefe Balkons und sind mit großformatiger Verglasung ausgestattet. Dazu kommt eine sehr gute Verkehrsanbindung, eine sehr gute Nahversorgungsinfrastruktur durch Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Drogeriemärkte, die fußläufig erreichbar sind. Weiters gibt es vor Ort ein vielfältiges Schulangebot für alle Altersstufen, Kindergärten sowie Arztpraxen. Die zentrale, aber dennoch ruhige Seitengassenlage trägt zur hohen Standortqualität bei.

www.rvw.at

G I N

wie Garagenplatz und Kellerabteil.

wie Infrastruktur – möglichst vielfältig.

wie Niedrigenergiestandard. Auf diesen sollte – vorzugsweise in Kombination mit Fernwärme – im Hinblick auf optimale Energieeffizienz heutzutage definitiv nicht mehr verzichtet werden. Denn auch niedrige Energiekosten tragen bedeutend zur langfristigen Vermietbarkeit bei.

V

wie (öffentliche) Verkehrsanbindung: Die fußläufige Erreichbarkeit öffentlicher Verkehrsmittel – vorzugsweise U-Bahn – steigert den Wert des Objektes beträchtlich.

W

wie Wohnungsgröße: Der Grundriss einer optimalen Vorsorgewohnung sieht möglichst kompakt aus. Das senkt die Kosten für die potenziellen Mieter und steigert wiederum die Wahrscheinlichkeit einer langfristigen Vermietung. Bei zwei Zimmern empfehlen sich 40 bis maximal 60 m², bei drei Zimmern 60 bis maximal 90 m².

Z

wie Zimmeranordnung und -anzahl: 2-3 Zimmer entsprechen der durchschnittlichen Wiener Haushaltsgröße – damit spricht man also den größten Teil der potenziellen Mieter an. 1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 65 Vorsorgewohnung coh korr ff.indd 65

65

18.10.17 13:01


Kontakt

Raiffeisen Immobilien Österreich

Als Zusammenschluss der führenden Maklerbüros in Österreich bringt Raiffeisen Immobilien zusammen, was zusammen gehört: ImmobilienVerkäufer und -Käufer, Vermieter und Mieter.

Wien, Niederösterreich, Burgenland Raiffeisen Immobilien Vermittlung Ges.m.b.H Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Platz 1 1020 Wien, +43 (0) 517 517 office@riv.at Standorte in Wien, Amstetten, Gloggnitz, Korneuburg, Mödling, Pressbaum, Scheibbs, St. Pölten, Tulln, Wolkersdorf, Zwettl und Eisenstadt

Steiermark Raiffeisen Immobilien Steiermark Kaiserfeldgasse 7 8010 Graz +43 3168036-2596 wohntraumcenter-graz@rlbstmk.at Standorte in Graz, Hartberg. Deutschlandsberg, Voitsberg, Gleinstätten, Gleisdorf, Kapfenberg, Judenburg, Murau, Liezen und Schladming

Über 30 Jahre Markterfahrung und mehr als 5.900 jährliche Transaktionen unserer 120 Maklerbüros sprechen für sich. Als Teil der Raiffeisen Gruppe bieten wir Ihnen mehr als andere

LINZ

Makler: Finanzierung, Veranlagung und Versicherungsservice, alles unter dem Dach der größten heimischen Bankengruppe. SALZBURG BREGENZ

INNSBRUCK

KLAGENFURT Jetzt auch auf 66

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2017

Seite 66-67 Kontakte cohff_OK.indd 66

18.10.17 14:00


IHR NÄCHSTES RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAKLERBÜRO FINDEN SIE UNTER: WWW.RAIFFEISEN-IMMOBILIEN.AT

Oberösterreich

Salzburg

Raiffeisen Immobilien Oberösterreich, Real-Treuhand Immobilien Vertriebs GbmH Europaplatz 1a 4020 Linz Tel. +43 732 6596 28005 office@raiffeisen-immobilien.at Standorte in: Linz, Bad Ischl, Bad Leonfelden, Braunau, Dietach, Eferding, Enns, Freistadt, Gmunden, Gramatstetten-Herzogsdorf, Grieskirchen, Kirchdorf, Königswiesen, Leonding, Linz, Mattighofen/Schalchen, Mondsee, Perg, Ried, Rohrbach, Schärding/Andorf, Sierning, Steyr, Vöcklabruck, Wels; weitere Büros in Salzburg, Wien

Raiffeisen Immobilien Salzburg Schwarzstraße 13-15 5020 Salzburg +43 662 886 14220 immobilien@rvs.at Standorte in: Salzburg Stadt, Flachgau: Eugendorf, Großgmain, Anif, Lamprechtshausen, Seekirchen, Neumarkt am Wallersee, Wals, Hallwang, St. Georgen, Straßwalchen, St. Gilgen, Anthering, Hof bei Salzburg; Tennengau: Golling, Abtenau; Pinzgau: Bramberg, Taxenbach, Saalfelden, Piesendorf, Bruck a. d. Glocknerstraße, Saalbach, Zell am See; Pongau: Sankt Johann, Radstadt, Altenmarkt, Schwarzach, Wagrain, Hüttau; Lungau: Mauterndorf, St. Michael, Mariapfarr, Tamsweg, Obertauern

Kärnten Raiffeisen Immobilien Kärnten GmbH Hauptstraße 82 9871 Seeboden +43 4762 810 13-60 peter.zlanabitnig@rbgk.raiffeisen.at Standorte in: Oberkärnten: Seeboden, Mittelkärnten: Villach, Unterkärnten: Völkermarkt

ST. PÖLTEN WIEN

EISENSTADT

Tirol Raiffeisen Immobilien Tirol GmbH Adamgasse 3 6020 Innsbruck Tel. +43 512 530512301 info@raiffeisen-immobilien-tirol.at Standorte in: Innsbruck, Ehrwald, Kitzbühel, Kundl, Lienz, Sillian, Reutte, Schwaz und Wörgl

Vorarlberg

GRAZ

Raiffeisen Immobilien Vorarlberg Rheinstraße 11 6900 Bregenz +43 5574 405 310 immobilien@raiba.at Standorte in: Bregenz, Dornbirn, Rankweil, Feldkirch und Bludenz

1 | 2017 RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN

Seite 66-67 Kontakte cohff_OK.indd 67

67

18.10.17 14:00


Quality Living in der trendigen Donaustadt. 1220 Wien | Wagramer Str. 120  Neubau-Erstbezug, 2-3 Zimmer, ca. 63 bis 77 m²  Balkon bzw. Terrasse, hauseigene Tiefgarage, Kunst im Haus  hochwertige Gesamtausstattung  U-Bahn-Nähe (U1: Kagraner Platz bzw. Kagran)  Verkauf provisionsfrei direkt vom Bauträger Raiffeisen WohnBau  Telefon +43 1 716 01-8304 | www.raiffeisen-wohnbau.at

HWB 23,7 | Foto: © Irene Schanda Raiffeisen WohnBau ist eine Marke der Raiffeisen-Leasing GmbH.

RWB_Wagramerstrasse120_2017-10_Immo_Magazin_210x280_4c_RZ.indd 1

05.10.2017 10:50:41

Raiffeisen Immobilien Magazin  

Herbst/Winter 2017-18

Raiffeisen Immobilien Magazin  

Herbst/Winter 2017-18