Page 58

Ein Makleralltag

„Ehrliche, solide Arbeit zahlt sich aus“ Erich Strobl ist seit 28 Jahren Makler. Der partnerschaftliche Umgang mit seinen Kunden und Ehrlichkeit auf beiden Seiten sind ihm große Anliegen.

E

s ist ein ganz normaler Arbeitstag im Raiffeisen Wohntraumcenter Liezen. Erich Strobl, der das Center leitet, sitzt an seinem Schreibtisch und beantwortet Anfragen von Interessenten. Seit 28 Jahren arbeitet Strobl als Immobilienmakler bei der Raiffeisenlandesbank Steiermark. Wie viele seiner Kollegen ist der ausgebildete Bürokaufmann, der danach auch die Unternehmerprüfung abgelegt hatte, ein klassischer Quereinsteiger. „Ich habe zuerst im Bauamt der Gemeinde Pürgg-Trautenfels gearbeitet“, erzählt Strobl. 1991 fragte ihn der damalige Direktor der Raiffeisenbank in Gröbming, ob er sich nicht vorstellen könnte, als Immobilienmakler zu arbeiten. „Ich habe ohne zu zögern Ja gesagt“, erinnert sich Strobl, der den Sprung ins kalte Wasser keine Sekunde bereut hat. SPORT ZUM AUSGLEICH „Die Arbeit macht mir noch heute eine Riesenfreude“, sagt der begeisterte Ausdauersportler. Mindestens dreimal pro Woche ist Training angesagt, zwei Stunden Fahrradfahren oder Langlaufen stehen dann auf dem Programm. „So kann ich am besten abschalten und auf neue Gedanken kommen“, erzählt Strobl, der 1996 die Konzessionsprüfung zum Makler- und Hausverwalter und 2003 jene zum gerichtlich beeideten Sachverständigen abgelegt hat. Was ihn an seinem Job so begeistert, ist der Umgang mit Menschen, der jedoch viel Einfühlungsvermögen erfordere. Man muss schließlich auf jeden Kunden individuell eingehen und sich in ihn hineinversetzen können“, sagt der Makler. Denn nicht immer sei es für jene, die

58

sich von ihren Immobilien trennen müssen, einfach. Manche würden in Scheidung leben, andere haben einen Todesfall zu verkraften. Eigentlich bringt jeder Tag eine neue Geschichte. Wie die eines Paares, das sich scheiden lassen und sein Haus verkaufen wollte. „Gerade in diesen Fällen ist es mir wichtig, mit beiden am Tisch zu sitzen“, erzählt der Obersteirer, der nach dem Termin das Exposé erstellte und mit dem Verkauf begann. Ein paar Wochen später läutete das Telefon: „Die Verkäufer baten, den Verkauf zu stoppen, da sie wieder zusammen waren.“ Strobl kam der Bitte nach – und verrechnete dem Paar in Folge nur eine geringe Aufwandsentschädigung. Denn Kulanz und ein partnerschaftlicher Umgang seien ebenfalls wichtig. Zu letzterem zählt er auch Ehrlichkeit, und zwar auf beiden Seiten. Weder Makler noch Verkäufer dürften einander etwas verschweigen, gleiches gelte dem Interessenten gegenüber. „Ich will meinen Kunden auch später in die Augen schauen und sie fragen können, wie es ihnen geht, wenn ich ihnen auf der Straße begegne.“ Und wenn ein Verkäufer nicht ehrlich ist? „Dann verzichte ich auf den Auftrag.“ Noch einen Leitsatz hat er sich gegeben: Nämlich jenen, dass kein Auftrag zu gering sei. Denn jeder noch so kleine Auftrag kann einen größeren nach sich ziehen. Vor einigen Jahren sei er mit dem Verkauf eines Schlosses beauftragt worden. „Einige Zeit vorher hat eben dieser Verkäufer über ihn ein Grundstück verkauft. Weil er damals mit der Betreuung so zufrieden war, ist er mit dem Schloss an mich herangetreten“, erinnert er sich.

Obje

Objekt Nr. 860/19676

MEIN TIPP

Obje

„Wenn Sie das Besondere lieben“ Diese Jahrhundertwende-Villa in St. Gallen, im Naturpark „Steirische Eisenwurzen“ befindet sich inmitten eines großen, gepflegten Parkgrundstücks (6.940 m²) und bietet mit einer Wohnfläche von 360 m² eine einzigartige Wohnqualität. Die feudale Villa wurde in den letzten Jahren laufend renoviert. Ein eigenes Badehaus ergänzt das Angebot. € 490.000,- Objekt Nr. 860/19676 „Sonnige Wohnlage im Grünen“ Das 1989 errichtete Haus über dem Markt Irdning gelegen steht auf einer Grundfläche von 933 m² und bietet mit einer Wohnfläche von insgesamt 172 m² viel Platz. 52 m² Wohnraum im Erdgeschoß bieten die Möglichkeit, Arbeits,- Massage- oder Therapieräume einzurichten. Ein herrlicher, gepflegter Garten bietet Ruhe und Erholung. € 295.000,- Objekt Nr. 860/19447

RAIFFEISEN IMMOBILIEN MAGAZIN 1 | 2019

Seite 58-59 makleralltag_korr.indd 58

20/02/2019 11:32

Obje

Profile for Raiffeisen Oberoesterreich

Raiffeisen Immobilien Magazin - Ausgabe Frühjahr/Sommer  

Raiffeisen Immobilien Magazin - Ausgabe Frühjahr/Sommer