Page 1

An alle Haushalte

· Immobilien gehören ins Depot rupertx-tipp Interessante Produktkombination zur Sparwoche

Die meisten Schäfchen im Trockenen? RiesterRente vom Marktführer!

Über 1,84 Mio. Menschen sorgen bereits mit der beliebtesten1 Riester-Rente vor. Gute Gründe sprechen dafür: ■ Hohe Ertragschancen ■ 100 % Garantie für Ihre Einzahlungen und Zulagen zu Beginn der Auszahlphase ■ Einzahlungen werden mit 25 % vom Staat gefördert2 ■ Exzellente Renten-Höhe3 Jetzt bei unseren Beratern! ) Quelle: Eigene Berechnung auf Basis der Marktdaten der Riester-Anbieter, Stand: 31. 12. 2010. ) Ist begrenzt auf den Förderhöchstbetrag nach § 10 a EStG (pro Jahr 2.100 Euro). 3 ) Quelle: Studie »Rendite und Renten-Höhe von Riester-Produkten«, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH, Stand Juli 2011. Ausführliche Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken der Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Vertragsbedingungen, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos in deutscher Sprache bei allen Volks- und Raiffeisenbanken oder über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Wiesenhüttenstraße 10, 60329 Frankfurt am Main, www.union-investment.de, Telefon 069 58998-6100, erhalten. Stand: 15.10.2011 1

2

Geldanlagen in Sachwerte sind besonders in Zeiten steigender Inflation interessant. Gegenwärtig können solche, die in europäischen Büro- und Gewerbeimmobilien investieren, bei Anlegern punkten. Die Inflation steigt. 2,6 Prozent betrug in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamts die Teuerungsrate im September 2011. Eine aktuelle Nachricht, die sicher viele Menschen aufhorchen lässt. Denn die Furcht vor Inflation gehört hierzulande zu den größten finanziellen Sorgen in der Bevölkerung.

In den nächsten Jahren erwarten die Experten ein weiteres Anziehen der Inflation – was insbesondere an den weiter steigenden Preisen für Rohstoffe liegen wird. Viele Menschen haben das Gefühl, dass ihre Ersparnisse an Wert verlieren. Das trifft teilweise auch zu. Denn aus Sorge über das volatile Marktumfeld parken viele ihr Geld ausschließlich am »sicheren« Geldmarkt. Dafür nehmen sie gegenwärtig einen realen Wertverlust in Kauf – ein Spannungsfeld, in dem sich Anleger derzeit befinden. Ein stabiler Anker für das Depot können in diesem Umfeld Immobilien sein. Immobilien sind Sachwerte und gelten insbesondere in Erwartung steigender Inflation als Geldanlagen erster Wahl. Die perfekte Geldanlage Anleger könnten Miteigentümer herausragender Bauwerke an attraktiven 50 % der Anlagesumme in eine RupertiTermin-Anlage mit 9 Monaten Laufzeit und 3 % Zinsen p.a. Standorten wie Berlin, 50 %der Anlagesumme in den Fonds Unilmmo:Europa* München, Hamburg, Lonmit Ertragschancen am europäischen Immobilienmarkt don oder Paris werden. ■ Anlagebetrag: ab 5.000 Euro Zukunftsweisende Büroim■ Garantierte Verzinsung der Bankanlage ■ Inflationsschutz mobilien, hochmoderne ■ Angebot freibleibend bis 18. November 2011 Shoppingcenter, luxuriöse Hotels oder auch multifunktionale Logistikimmobilien – all das findet man in solchen Geldanlagen. Interessenten sollten jedoch den Langfristcharakter berücksichtigen – also mindestens fünf Jahre investieren, dann vom 24. bis 28. 10. 2011 kann man sich auf attraktive ErtragWer nach vorn schaut, blickt schancen freuen, die zum Teil auch gern in eine sorglose Zukunft. steuerfrei sein können. Doch dafür muss man sich schon Unsere Berater informieren und prüfen heute Gedanken machen. Wir helfen in einem Beratungsgespräch genau, ob Ihnen dabei! Machen Sie bei unserem sich für Sie die Anlage in einen ImmobiGewinnspiel mit und legen Sie den lienfonds eignet. ersten Grundstein für Ihre Zukunft. Unsere Raiffeisenbank hat derzeit noch ein besonderes Angebot: Bei einer Anlage in einen Immobilienfonds kann Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG der gleiche Betrag zusätzlich als BankPoststraße 7 | D-83317 Teisendorf anlage mit 9-monatiger Laufzeit inveTelefon 08666-9887-0 | Fax 08666-7519 e-mail:info@raiba-rupertiwinkel.de stiert werden. Für die Anlagedauer werInternet: www.raiba-rupertiwinkel.de den 3 % Zinsen p.a. vergütet. *Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken des Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Vertragesbedingungen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG erhalten. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf des Fonds. Die Inhalte des Anzeige stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen nicht die individuelle Anlageberatung durch die Bank.

Sparwoche

R aiffeisenbank Rup er tiwinkel eG

Online-Banking wird sicherer

Ab Januar 2012 keine TAN-Listen mehr Wann und vor allem warum wird das iTAN-Verfahren abgeschaltet? Die bisherige iTAN-Liste beinhaltete 160 gültige TAN. Diese konnten einfach weitergegeben werden – die Missbrauchsfälle stiegen in den letzten Jahren deutlich an. Deshalb wird dieses Verfahren zum 31. 12. 2011 zentral abgeschaltet. Welche Sicherheitsvorteile haben die neuen TAN-Verfahren? Sie erhalten nur dann eine TAN, wenn Sie z. B. eine Überweisung versenden. In dieser TAN sind die Überweisungsdaten eingerechnet – sie kann nicht für andere Überweisungen missbraucht werden. Die Überweisungsdaten können außerdem in der SMS (bei mobileTAN) oder am TAN-Generator (bei Sm@rt-TAN plus) kontrolliert werden. Was passiert, wenn ich nicht bis zum 31. 12. 2011 umstelle? Sie können dann nur noch Ihren Kontostand abfragen. Überweisungen usw. sind nicht mehr möglich. Welches neue TAN-Verfahren ist für mich das Richtige? Wenn Sie ein Handy mit deutscher Nummer besitzen und zuhause Empfang haben, empfehlen wir Ihnen das mobileTAN-Verfahren. Als Alternative bieten wir das Sm@rt-TAN plus Verfahren an. Hierzu benötigen Sie eine Bankkarte und einen TAN-Generator. Wie funktioniert »mobileTAN«? Ihre Handynummer wird registriert und freigeschaltet. Wenn Sie eine TAN benötigen, z.B. für eine Überweisung, bekommen Sie diese einfach per SMS. Wie funktioniert »Sm@rt-TAN plus«? Ihre Bankkarte wird dafür freigeschaltet. Wenn Sie eine TAN benötigen, stecken

Sie Ihre Bankkarte in den TAN-Generator und halten diesen an den Bildschirm. Nun werden Daten mit Lichtsignalen übertragen und eine TAN erzeugt. Wie kann ich umstellen? 1. Sie können im eBanking selbst umstellen. 2. Geben Sie in Ihrer Geschäftsstelle Bescheid, welches TAN-Verfahren Sie verwenden wollen. Wir stellen um. 3. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten telefonisch umstellen. Welche Kosten kommen durch die Umstellung auf mich zu? Bei uns keine! Bei vielen Banken entstehen Kosten für die SMS, den TANGenerator und eine Versicherung. Mit unseren RupertiGiro-Kontomodellen können Sie die neuen TAN-Verfahren komplett kostenlos nutzen und sind zugleich gegen Online-Banking-Betrug bis 10.000 Euro pro Jahr versichert.

Nr. 10 | 10-2011

editorial Liebe Leserinnen und Leser, jeden Tag werden wir mit Begriffen wie Eurokrise, Griechenlandpleite oder Rettungsschirm konfrontiert. Letztlich droht eine enorme Belastung des deutschen Steuerzahlers für die Meisterung der Verschuldungsproblematik der südeuropäischen Länder und der in der Folge belasteten Großbanken. Wir sind überzeugt, dass unser genossenschaftliches Geschäftsmodell das Richtige ist: Wir sind für die Menschen in der Region da. Einlagen unserer Kunden geben wir überwiegend als Kredite in unserer Region aus. Insbesondere das Vertrauen in die Sicherheit der Einlagen in Deutschland ist ein hohes Gut. Unsere Sicherungseinrichtung gewährleistet dieses Vertrauen in einem besonders hohen Maße. Sie schützt die Einlagen unserer Kunden zu 100 Prozent und dies ohne betragliche Begrenzung. Das aktuell niedrige Zinsniveau zwingt die Anleger dazu, sich über Anlagealternativen Gedanken zu machen. Vor allem in unruhigen Zeiten raten wir das Vermögen hinsichtlich der Anlageklassen und der Laufzeiten breit zu streuen. Auch Anlagen in Immobilien sind eine Möglichkeit. Mehr dazu lesen Sie auf der letzten Seite. Wir wünschen allen Lesern einen schönen und ruhigen Herbst. Ihr Vorstand Viktor Steiner Franz Widmann

Bei Fragen sind unsere Online-Spezialisten behilflich: Alois Stadler 0 86 66 - 98 87 - 51 und Michael Thanbichler 0 86 66 - 98 87 - 52

Wolfgang Thanbichler

4

RaibaRupertix_CS4_10-11.indd 2-3

14.10.11 13:37


Überblick verloren? Machen Sie den R+V VersicherungsCheck Einmal gecheckt – besser abgedeckt! Wir haben zu Ihren Fragen die passenden Antworten

Senkung des Garantiezins beschlossen. Der Bundestag hat im Februar beschlossen, den Garantiezins für Lebensversicherungen und Rentenversicherungen zum 01. 01. 2012 auf 1,75 % zu senken. Wer ohnehin vor hat, seine Altersvorsorge in Kürze mit einer Lebensoder Rentenversicherung zu optimieren, der sollte unbedingt noch dieses Jahr handeln. Denn Verträge die bis 31. 12. 2011 abgeschlossen werden profitieren im Fall der Fälle noch vom bisherigen garantierten Zinssatz in Höhe von 2,25 %. Die R+V bietet zusätzlich eine Überschussbeteiligung. Damit lag die Gesamtverzinsung im Jahr 2010 bei 4,65 % und nahm einen Spitzenplatz bei den Lebensversicherungen in Deutschland ein.

Sie erhalten von uns einen Überblick über Ihre aktuelle Versicherungssituation, füllen mögliche Lücken und schließen Doppelversicherungen aus. Außerdem profitieren Sie von Bündelungsrabatten, mit denen sich viel Geld sparen lässt. Günter Köberich und Birgit Lamminger (rechts) sind unsere Spezialisten für alle Sachversicherungen in der Raiffeisenbank Rupertiwinkel. Zu erreichen sind sie über unsere Mitarbeiter in den Geschäftsstellen oder persönlich unter 08666 9887-22 Birgit Lamminger 08666 9887-24 Günter Köberich. Wenn es um Ihre private oder betriebliche Altersvorsorge und um die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit geht, ist Günter Weber unser Fachmann. Er stellt die Leistungen der R+V Versicherung in der privaten Krankenversicherung vor. Großes Augenmerk legt er in seinen Beratungen auf die private Absicherung der Pflegebedürftigkeit. Erreichbar ist er über unsere Geschäftsstellen oder unter 08666 9887-20.

Bei uns wird SERVICE groß geschrieben

Die Mannschaft der Lagerhäuser – starke Teams im Auftrag des Kunden

Aufgrund der sehr positiven Entwicklung in unseren Lagerhäusern sind dort mittlerweile 29 Mitarbeiter beschäftigt. Auch in dieser Ausgabe unserer Kundenzeitschrift können wir wieder von einer Neueinstellung berichten. Anton Scheurl (unten) aus Anger ist nach sei-

ner Einarbeitung ab Dezember diesen Jahres im Lagerhaus in Petting für Sie da. Daniel Pointner wird, nachdem Franz Rehrl im Mai 2012 in den Ruhestand geht, dessen Nachfolge im Lagerhaus Saaldorf antreten. Neben diesen personellen Änderungen, werden im Lagerhaus in Saaldorf einige bauliche Maßnahmen vorgenommen: Unter anderem wird der Marktbereich erweitert und modernisiert. Ab September 2012 stellen wir wieder einen Ausbildungsplatz zum Großhandelskaufmann m/w in unserer Zweigstelle in Saaldorf zur Verfügung. Also, komm zu uns ins Team! Gut gerüstet für den Winter? Heizöl, Diesel, Holzbriketts, Holzpellets, Brennholz – Sie erhalten bei uns jede gewünschte Menge – preiswert, zuverlässig, prompt. Fragen Sie nach günstigen Tagespreisen, wir liefern nur Qualität: 08666 9887-14.

Umfangreiche Baumaßnahmen in Laufen und Saaldorf

Die Geschäftsstelle Laufen während der Umbauarbeiten. Unten die Planungsskizze

2

RaibaRupertix_CS4_10-11.indd 4-5

Ganz besonders freuen wir uns, den Maschinen- und Betriebshilfsring Laufen ab Januar 2012 als Mieter im Obergeschoss der Geschäftsstelle Laufen begrüßen zu dürfen. Die Räumlichkeiten im Kellergeschoss nutzt – nach umfassender Sanierung – weiterhin die Volkshochschule Laufen. Aus brandschutztechnischen Gründen, um einen gesicherten Zugang und Fluchtwege zu schaffen, wird im Norden ein Außentreppenhaus angebaut. Gleichzeitig wird der Kundeneingang für die Bank sowie der komplette Außenbereich mit den Parkplätzen erneuert, das Flachdach saniert und die Fassade neu gestaltet.

Die Außenfassade, die Balkone und die Außenanlagen der Geschäftsstelle Saaldorf bedurften einer Komplett-Renovierung. Alle Büros im Dachgeschoss erhielten eine Wärmedämmung und alle Büros mit Südausrichtung Klimaanlagen. Es wurden viele Handwerker und Firmen aus der Region bei der Vergabe der Aufträge berücksichtigt. Wir danken allen Kunden und Mitarbeitern für Ihr Verständnis während der Umbauzeit.

mitarbeiter Neue Auszubildende Zum 1. September 2011 haben Christina Wagner aus Leobendorf und Johannes Lamminger aus Teisendorf ihre Ausbildung als Bankkauffrau / -mann bei uns begonnen. Wir wünschen den Beiden viel Freude und Erfolg.

Ausbilderin M. Gugerbauer, Christina Wagner und Johannes Lamminger

Verdienter Ruhestand Einige »altgediente« Mitarbeiter werden in den nächsten Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Ende September wurde Peter Berger, Firmenkundenberater in Saaldorf, verabschiedet.

Peter Berger (zweiter v. rechts) mit seiner Ehefrau Lucia und den Vorständen

Sehr geehrte Mitglieder und Kunden, über 21 Jahre durfte ich als Vorstand die Geschicke unserer Raiffeisenbank mit gestalten. In den vergangenen elf Jahren war ich verantwortlich für den gesamten Betriebsbereich mit den Abteilungen Unternehmenssteuerung, Kreditmarktfolge, Innenrevision, Personal und Unternehmensservice. Zum Jahresende 2011 verabschiede ich mich nun in den Ruhestand. Ich bedanke mich bei Ihnen, geehrte Mitglieder und Kunden, sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen, das Sie mir persönlich und unserer Raiffeisenbank all die Jahre entgegengebracht haben. Ich wünsche der Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG weiterhin viel Erfolg und dem Vorstand eine gute Hand. Mit Wolfgang Thanbichler wurde vom Aufsichtsrat bereits zum 1. Januar 2011 ein neuer Vorstand bestellt. Für meinen Kollegen Viktor Steiner, der Mitte nächsten Jahres in den Ruhestand geht, wird der Aufsichtsrat in Kürze die Entscheidung für die Nachfolge treffen. Herzlichst Ihr Franz Widmann

Noch in diesem Jahr folgen Hermann Fritz aus der Abteilung Rechnungswesen und Unternehmensservice – nach 48 Jahren Betriebszugehörigkeit – und Loni Aschauer, Servicemitarbeiterin in Teisendorf und Saaldorf. Sie war 45 Jahre für die Raiffeisenbank Rupertiwinkel tätig.

Loni Aschauer und Hermann Fritz

Wir wünschen ihnen für den neuen Lebensabschnitt alles Gute, vor allem aber Gesundheit!

3

14.10.11 13:37

Raiffeisen Rupertix Ausgabe 10 - Oktober 2011  

Kundeninformation der Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG