Page 1

{RaetoRomane Die offizielle Zeitung der Katholischen Ă–sterreichischen Studentenverbindung im TMV

Raeto Romania zu Landeck Wintersemester 04/05 http://www.rrl.at

Raeto romania Landeck

RRL on tour...

In dieser Ausgabe:

Landesvaterkneipe 58. Stiftungsfest Grillkneipe Vernissage Lanparty Fuchsenausflug Silberhochzeit von DI Wolfdietrich Hegenbart 80. Stiftungsfest der K.Ă–.St.V. Nibelungia zu Freistadt


Inhalt 3

Vorwort

4

Landesvaterkneipe & 58. Stiftungsfest

6

Grillkneipe

7

Paintball in Telfs, Vernissage

8

LanParty, Standesänderungen und Gratulationen

9

Computerecke

10

Fuchsenausflug nach München

11

Silberne Hochzeit von DI Wolfdietrich Hegenbart

12

80. Stiftungsfest der K.Ö.St.V. Nibelungia zu Freistadt

Café Picasso Malsterstraße 45 - 6500 Landeck


Vorwor t

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wer meint, dass bei der westlichsten tiroler Studentenverbindung des TMVs nichts los sei, der irrt sich gewaltig. Das diesjährige Sommersemester war von zahlreichen hervorragenden Veranstaltungen geprägt. Die Höhepunkte waren zum einem die Landesvaterkneipe und das 58. Stiftungsfest im Hotel Sonne sowie die Vernissage der beiden Künstlerinnen Carmen Praxmarer (aus Landeck) und Petra Lentsch (aus Zams) auf der Bude. Der Fuchsenstall wächst weiter an, die Aktivitas blüht dank einer guten Keilarbeit auf. Viel Spaß beim Durchblättern, Schmökern und Lesen wünscht euch das gesamte Redaktionsteam!

Auf Grund zahlreicher Rückantworten auf das neue Design unserer Zeitschrift, haben wir versucht, die Änderungswünsche und Anmerkungen einzubauen. Dass aber diese Zeitschrift, in einer solch professioneller Form und Layout erscheint, verdanken wir allein unserem Bundesbruder Florian Stubenböck v/o stubi, der die Verantwort dafür übernahm. In dieser Ausgabe stecken viele Informationen rund um unser Verbindungsleben! Aber nicht nur das! Wir wollen auch Fotos anbieten, das unser Verbindungsleben wie eine Chronik beschreiben soll!

Impressum: Für den Inhalt verantwortlich: Kircher Hannes, Kopp Hannes, Reheis Richard Unterthiner Clemens, Stubenböck Florian, Valentini Thomas Raeto Romania Landeck - Burschlweg 5 - 6500 Landeck Design & Layout: Florian Stubenböck - f.stubenboeck@utanet.at - www.stubi.at

RaetoRomane | 3


Landesvaterkneipe&

58. Stiftungsfest Mut - das war das Thema des Festredners Bbr. Altb[rgermeister von Innsbruck Romuald Niescher v/o Dr. cer. Xerxes am 58. Stiftungsfest der Raeto-Romania. Mut haben, sich zu seinen Farben zu bekennen, sich in der Öffentlichkeit mit selbigen zu zeigen. Mut derer, die sich in Farben getroffen haben, als die Zeiten schwer waren für Colourstudenten. Er fand es auch “mutig“ von sechs jungen Menschen, dass sie an diesem Stiftungsfest als Fuchsen der Verbindung beigetreten sind. Die Receptionen und die Festrede waren zweifelsohne die Höhepunkte des 58. Stiftungsfestes, das im Hotel Sonne in Landeck stattfand. Gut besucht, machte es dem Präsidium richtig 4 | RaetoRomane

Spaß, diesen Kommers zu schlagen, denn nicht immer können sechs Fuchsen recepiert werden. Und nicht immer kann unser Senior Vertreter einer Alemannia zu München in der Corona begrüssen. Eigentlich sind diese gar nicht aufgefallen, da sie die selben Farben tragen, wie die RaetoRomania Blau, Weiß, Schwarz

Am Vorabend des Stiftungsfestes wurde die Landesvaterkneipe geschlagen. Die Rede an diesem Abend hielt Bbr. Dr. Heinrich Waldner v/o dr.cer. Lenz. Auch heuer tönte wieder: “Laßt ihn blinken in der Linken, diesen Schläger nie entweiht ...“

An beiden Abenden war auch ein spezieller Gast mit dabei. Herr Wolfgang Mathoy hat sich die Landesvaterkneipe und das Stiftungsfest durch seine Kamera angesehen. Der Bericht kam dann im Landecker Kabelfernsehen “Zrugg g'schaut“. Auch Manuela Reinalter von der Rundschau Landeck war am Stiftungsfest wieder einmal anwesend, und ein kleiner Artikel fand wieder Platz in dieser Wochenzeitung. Dafür an beide ein herzliches Dankeschön.


Garantiert und staatlich gefördert. Die Zukunftsvorsorge der Volksbank.

T9 JETZ

HERN C I S ÄMIE R P % VOLKSBANK

Landeck

Zukunftsvorsorge-Hotline

VERTRAUEN VERBINDET.

05442/6969-300

www.volksbank.landeck.at

Heuer noch zuschlagen und doppelt gewinnen! sollten Sie auf jeden Fall noch heuer nutzen! Bis zum 31.12.2004 haben Sie noch die Chance, 9 % Prämie auf die staatliche Zukunftsvorsorge zu kassieren. Handeln Sie also schnell und kommen Sie in Ihre Volksbank! Sie können sich entweder für den Austro Garant (Investmentfonds) oder für die Prämien-Pension (Versicherung) entscheiden. Markus Dapunt Privatkundenberater der Volksbank Landeck

Die Volksbank Landeck hat sich bereits in den vergangenen Jahren als kompetenter Partner in Vorsorge- und Anlagefragen etabliert. Aktuelle Medienberichte stärken das Bewusstsein der Österreicher für die Notwendigkeit der privaten Zukunftsvorsorge. Durch Steuerbegünstigungen und Förderungen will der Gesetzgeber für die private Säule der Altersvorsorge Anreize bieten. Diese

Die Vorteile auf einen Blick: * 9 % staatliche Prämie * keine Versicherungs-, Kapitalertrags-, Einkommenssteuer * staatlich garantierte steuerfreie Rentenzahlung Sichern Sie sich Ihre private Pension plus Prämie! Nähere Informationen erhalten Sie in jeder Geschäftsstelle der Volksbank Landeck bzw. unter der Zukunftsvorsorge-Hotline 05442/6969-300.


GRILLkneipe

Das Sommersemester 2004 endete mit einer Grillkneipe im Schloss Landeck (Bewirtung durch die Schlossschenke sehr zu empfehlen), bei der es neben der Branderung noch einige andere Höhepunkte gab. Im alten Richterzimmer des Schlosses wurde die Burschenprüfung

6 | RaetoRomane

von Florian Stubenböck vg. Stubi abgehalten, der diese bravourös bestand. Weiters folgte noch die Bandverleihung an Mag. in Späh Markus Weiskopf vg. Paco. Bei dieser Gelegenheit wurde auch an Dr. Ludwig Knabl ein ansehnlicher Geldbetrag (aus der

Ve r n i s s a g e v o n Carmen Praxmarer und Petra Lentsch) übergeben, der das Geld für den Kauf von Medikamenten für die Ts c h e r n o b y l k i n d e r verwendet.


Paintball in Telfs am 09.05.04

paintball

Vernissage Mit einer Abschlussfeier ging vor kurzem die Ausstellung der Künstlerinnen Petra Lentsch und Carmen Praxmarer (www.cpart.com) im Krankenhaus Zams zu Ende. Dabei wurde der Reinerlös der Vernissage samt einer Spende der Studentenverbindung Raeto Romania an Dr. Ludwig Knabl übergeben. Der Reinerlös fließt in die Hilfe für Tschernobyl-Kinder und kommt den Betroffenen in Form von Medikamenten zugute. Spendenkonto: 1428754 Raiffeienbank Oberland 36359

RaetoRomane | 7


Lan Lanparty

Am 20.05.2004 fand wie bereits einige male zuvor eine kleine Lanparty auf unserer Bude statt. Eine LAN-Party ist eine Veranstaltung, die es den Teilnehmern mit Hilfe eines lokalen Netzwerks (LAN) ermöglicht, miteinander Computerspiele zu spielen. Wir waren knapp 10 Leute, darunter die Organisatoren Florian Stubenböck v/o Stubi und Thomas Valentini v/o Vialli. Organisatorisch hat alles wunderbar geklappt und wir hatten einen "Mordsspaß", die ganze Nacht hindurch. Unter anderem spielten wir Klassiker wie Counter-Strike oder moderne Spiele wie zum Beispiel Söldner. Jeder kann bei der nächsten Lanparty dabei sein. Mehr Informationen zukünftiger Lanparties findet ihr auf www.lan-deck.com

Standesänderungen Reception Thomas Johannes Philipp Gabriel Thomas Andreas

Braun Walser Gitterle Winkler Valentini Pedevilla

Griesgram Dante Taddäus Sbag Vialli Pedi

Branderung Thomas Johannes Philipp Thomas Andreas

Braun Walser Gitterle Valentini Pedevilla

Griesgram Dante Taddäus Vialli Pedi

Burschung Florian

Stubenböck

Stubi

Bandverleihung Markus

Weiskopf

Paco

8 | RaetoRomane

Gratulationen Runde Geburtstage Harold Dr. Adolf Auer Hermann Marberger Dipl.-Vw. Josef Martin Dr. Wilhelm Holzmann Dipl.-Vw. Helmut Wachter Dr. Bernhard Unterthiner Thomas

Wodan Castor Achill Nero Holle Ulix Fidelio

Wir Gratulieren: Daniel Weißkopf v/o Asterix zum Magister Hannes Nöbl v/o Lupo zum Diplompädagogen

70 70 60 60 70 30 30


Im dritten Teil der Computerecke werden kostenlose Alternativen zu MS Office & Co. aufgezeigt. Open Office

Das Programm basiert auf dem kommerziellen Star-Office und bietet fast alle Funktionen von MS Office, offensichtlicher Schwachpunkt ist die fehlende Datenbank, die aber dem Otto-Normal-User kaum abgehen wird. Wörterbücher lassen sich über Datei/Auto-Pilot installieren. www.openoffice.org Gimp Gimp bietet alle Funktionen einer zeitgemäßen Grafikbearbeitung, kann aber in der Bedienung nicht ganz überzeugen, da es mehrere Fenster gibt. www.gimp.org/windows

Mozilla Thunderbird Nachdem sich (nicht nur) in letzter Zeit Outlook immer wieder als Sicherheitsrisiko herausstellte, bietet sich Mozilla Thunderbird als vollwertiger Ersatz an. Das Mail-Programm beinhaltet außerdem einen lernfähigen Spam-Filter. www.thunderbird-mail.de

CD-Bremse Wer kennt das nicht – der PC klingt lauter als die Waschmaschine und es liegt am CD-ROM-Laufwerk. Um die Geräusche in einem erträglichen Rahmen zu halten, kann man mit Hilfe dieses Programms die Geschwindigkeit des Laufwerks heruntersetzen. www.cd-bremse.de

Die Computerecke

RR-Ausgabe

Thema

Teil 1

Februar 2000

Kauf eines Computers

Teil 2

September 2000

Programme testen


Fuchsenausflug

Im Sommersemester traten 10 Bundesbrüder den Weg zur Süddeutschen Studentenverbindung im KV Alemannia zu München an. Interessanterweis habe diese die gleichen Farben wie wir. Auf der Bude t r a f e n w i r a u c h d i e To c h t e r v o n Bundesbruder DI Wolfdietrich Hegenbart vg. Wolf. Es war ein tolles Wochenende mit vielen Eindrücken und Erlebnissen, die gerade unsere Füchse nicht so schnell vergessen werden.

München

10 | RaetoRomane


Silberne Hochzeit von DI Wolfdietrich Hegenbart

WiEN

Im Juli machten sich drei Bundesbrüder auf den Weg nach Wolkersdorf im Weinviertel, um der Silberhochzeit von Bbr. DI Wolfdietrich Hegenbart vg. Wolf beizuwohnen. Nach einer beeindruckenden und schönen Messe mit neuen Chargierten ging es weiter auf einen Heurigen, wo das Fest gemütlich ausklang. Ein spezieller Dank gilt an Ing. Ilja Skidelsky vg. Hagen von unserer Freundschaftsverbindung Tegetthoff zu Wien, der sich sehr um unsere Chargierten bemühte und als Taxi und persönlicher Touristenführer das ganze Wochenende zur Verfügung stand.

mi tf re un dli ch er Un ter

stü tzu ng

vo n:

RaetoRomane | 11


80. Stiftungsfest der K.Ö.St.V. Nibelungia zu Freistadt

Früh am Morgen des 18. September 2004 machten sich Platon, Dädalus, Luitpold, Stubi und Joe auf nach Oberösterreich. Vier Stunden und 440 km später saßen wir schon in Freistadt beim Mittagessen. Es folgte ein kurzes Sightseeing durch die wunderschöne Altstadt, bevor es richtig losging. Zuerst nahmen wir an der

12 | RaetoRomane

Freistadt Messe teil und zogen später durch die Stadt in das Ve r a n s t a l t u n g s z e n t r u m "Salzhof", wo der Kommers stattfand. Dieser dauerte ein klein wenig zu lange, war aber sehr festlich. Mit einem kleinen Geschenk aus Tirol stellten wir uns dem Präsidium und der Corona vor, das mit großem Applaus belohnt wurde. Beim

Kommers trafen wir sogar einen Bundesbruder von uns, der uns ganz verwundert und sehr erfreut begrüßte. Nach dem festlichen Teil ging es ab auf die Bude der Nibelungia und in einige Freistädter Lokale. Der Abend klang so richtig nach unserem Geschmack aus!

WS 2004/05 Raeto-Romane  

WS 2004/05 Die Zeitschrift der K.Ö.St.V. Raeto-Romania zu Landeck

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you