Page 1

Schären vo n Ra ah e Natu

ra-2000-Schutzg gebie ett


Natura2000-SchutzgeDie vor der Stadt Raahe gelegenen Schären wurden wegen ihrer Vogelwelt, Flora und des Landschaftstyps in das Natura2000-Netzwerk aufgenommen. Die Gesamtfläche des Gebiets umfasst 2.240 Hektar, davon circa 358,5 Hektar Land und Untiefen sowie circa 1.881,5 Hektar Wasserflächen. Die Schären von Raahe sind die einzigen bedeutenden Schären des Bottnischen Meerbusens im Gebiet zwischen dem Ort Rahja in Kalajoki und Oulunsalo. Zu den Schären gehören sowohl bewaldete Inseln in der Nähe des Ufers als auch kleine offene Klippen weiter draußen im offenen Meer. Die Schären sind wegen des von der Landhebung und der frühen Erwerbstätigkeit wie Weiden, Fischen und der Seefahrt geformten Geländes eine landschaftlich wertvolle Gesamtheit.

Laubwald von Smitti


Inseln 1. Konikari 2. Kanttikivet 3. Kusiini 4. Kurikka 5. Isokivi 6. Tasku 7. Taskunlukko 8. Rääpäkkä 9. Rääpäkänriutta 10. Saapaskari 11. Valtarinkivi 12. Louekarinriutta 13. Kalla 14. Kallanriutta 15. Kakkonen

16. Smitti 17. Smitinriutta 18. Jyry 19. Maapauha 20. Ulkopauha 21. Kello 22. Ämmä-Äijä 23. Pikku-Soini 24. Heinäkari 25. Ruohokari 26. Pikku-Tiira 27. Iso-Kraaseli 28. Roskakari 29. Koninpää 30. Vesimatala

Anlegestelle Grillpavillon 0

Feuerstelle Bake 1000

Schutzhütte 2000 m

31. Selkämatala 32. Resu (Riff) 33. Haltia (Riff) 34. Ulko-Soini 35. Namenlose Klippe (Koninpää N) 36. Namenlose Klippe (Koninpää W) 37. Namenlose Klippe

WC


Naturzustand

Die Inseln der Schären von Raahe sind flach und werden von angespülten Moränen, Steinhaufen, Kies und Sand gebildet. Typisch für das Gebiet ist die starke Landerhebung, die die Geländeform und Landschaft schon im Laufe eines Menschenlebens sichtbar verändert.

Die Ufer von Merikurkku und Pohjanlahti bilden,

Eine der bedeutendsten bedrohten Pflanzenarten im Gebiet

auch international betrachtet, ein einzigartiges

ist die im Frühsommer mit zarten blaurötlichen Blüten

Landerhebungsgebiet, dessen Lebensbedingungen für

blühende nickende Primel. Die Standorte der auf niedrigen

Menschen, Tiere und Pflanzen sich kontinuierlich verändern.

Uferwiesen wachsenden bedrohten nickenden Primel

Neue Inseln entstehen und die bestehenden vergrößern

verschwinden außer durch die Beendigung der Eutrophierung

sich oder wachsen zusammen. Die Landerhebung hat sich

und der Weidenanlage teilweise auch durch die natürliche

in letzter Zeit leicht verlangsamt. Laut Untersuchungen des

Entwicklung. An anderer Stelle bildet sich jedoch ein neuer

Meeresforschungsinstituts (2007) erhebt sich das Land derzeit

Wuchsort. Es wurden festgestellt, dass ein Teil der ältesten

ca. 7 mm pro Jahr. In Zukunft könnten die Auswirkungen

Standorte der nickenden Primel auf den Schären von Raahe

der Landerhebung in verstärktem Maße den Anstieg des

verschwunden ist, es wurde aber auch neue Wuchsorte

Meeresspiegels durch die Klimaerwärmung kompensieren.

gefunden. Auch der Anstieg des Nährstoffgehalts im Seewasser hat eine

Flora Auf den Schären von Raahe sind mehrere seltene und bedrohte Pflanzenarten zu finden. Ein Großteil der Bodenfläche des Gebiets zählt zu den wichtigsten Natura 2000 - Naturtypen, was bereits Vieles über die Bedeutung des Areals aussagt. Im Natura 2000-Gebiet der Schären von Raahe sind hauptsächlich folgende geschützte Naturtypen anzutreffen: naturbelassene Wälder, Meeruferwiesen, Uferlagunen (Vorstufen zu Süßwasserseen) sowie vielfältige trockene und frische Wiesen der Primärsukzessionsphasen des Landerhebungsufers. Die Stärke der Landerhebung und das Maß, in welchem die Ufer ihr ausgesetzt sind, führen zu einer schnellen Veränderung der Fauna. Eine Uferwiese wird üblicherweise zum Landesinneren hin von einem Strauchgürtel abgegrenzt, wohinter sich oftmals ein üppiger hainartiger Laubwaldgürtel befindet. Die Flora am äußeren Rand der Scheren ist spärlich und niedrig und besteht aus Gräsern und Grasgewächsen der Pionierphase sowie aus strauchartigen Erlen. Wälder gibt es

Nickende Primel

Bedeutung für die Entwicklung des erneuten Wuchses. Das aufsteigende Seewasser düngt die Uferwiesen, infolge dessen begann die Eutrophierung der Flora an den Ufern. Probleme mit der Eutrophierung treten in niedrigen Ufergebieten, in der Nähe des Ufers, auf den Schären und in der Nähe von Industrieanlagen und Siedlungszentren auf. Die Veränderungen, die in den letzten Jahren in der Pflanzenwelt auf den Schären von Raahe stattgefunden haben, sind besonders für den Vogelbestand der Inselwelt kennzeichnend - es gibt mehr Weiden, Birken und Ahornbäume für die Vögel. Auch der Wuchs von krautigen Pflanzen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Neben den Pflanzen gibt es auf den Schären von Raahe bedrohte und seltene Pilz- und Moosarten und andere lokal wertvolle Pilzfunde, die hauptsächlich Baumpilze sind. Im Natura-Gebiet auf der Insel kommen u.a. der Schwärzende Porling und der Zunderschwamm vor.

Vogelwelt

nur auf den größeren Inseln.

Auf den Schären von Raahe nisten viele Wasser- und

Die Flora und Landschaft der Inseln hat sich in den letzten

Ufervögel. Das Gebiet hat auch einen beträchtlichen Wert als

Jahrzehnten stark verändert. Es haben sich aus den Inseln,

Ruhe- und Speiseplatz für Vögel. Wasser- und Möwenvögel

die als Weiden geendet haben, neue Inseln gebildet. Die

sind im Schärengebiet anzutreffen, solange das Wasser nicht

Schließung der Traditions- und anderen Kulturbereiche

vereist ist, Möwen sogar noch, wenn es beginnt, zu gefrieren.

hatte nach dem Ende der Pflege und Nutzung eine große

Zur Frühjahrs- und Herbstwende sowie in der Mauserzeit

Bedeutung für die Bedrohung der Arten.

kommen die Vögel auch in großen Mengen hierher.


Kleinspecht

Lavaret

Aalquappe, die Brasse, der Aland, die Plötze, der Hasel, der Hinsichtlich der Vogelwelt sind auf den Schären die

sind u.a. Umweltänderungen, Störungen und neu hinzu

Stint, der Kaulkopf und der Kaulbarsch vor. In den südlichen

wertvollsten Orte die spärlich bewachsenen und baumlosen

gekommene Raubtiere.

Fischereigebieten des bottnischen Meeres, die sich von

Riffe wie Selkämatala und Kallanriutta.

Die Vogelwelt auf den Schären verändert sich kontinuierlich.

der Südseite von Kalajoki bis zur Nordseite des Oulujoki

Im Bereich der Landvögel ist hinsichtlich des Schutzes die

Teilweise ist dies auf die natürliche Variation der Vogelstämme

erstrecken, werden jährlich beträchtliche Mengen Jungfische

Menge an Spechten vielleicht am bedeutendsten. Die Spechte

zurückzuführen, aber auch der Mensch beeinflusst seit

des Lachses, der Meeresforelle und der Wandermaräne

nutzen das reichliche morsche Holz in den Wäldern.

Jahrhunderten die Vogelwelt. Die Vögel und ihre Eier wurden

angesiedelt. Im Wasser des Uferbereichs zwischen Kokkola

Zur Wanderungszeit rasten hunderttausende Serlingsvögel

verzehrt und einige Arten sind bedroht. Heutzutage haben

und Oulusalo werden jährlich ca. 20 Mio. gerade geschlüpfte

auf den Schären, die Anzahl dieser Vögel hängt jedoch stark

die durch den Menschen hervorgerufenen verschiedenen

Maränen angesiedelt, hiervon über 2 Mio. im Bereich von

von den vorherrschenden Wetterbedingungen ab. Die Fülle

Umweltveränderungen, die Eutrophierung, der Klimawandel,

Raahe. Neben den oben genannten Arten werden auch

und Vielfalt der Vogelwelt auf den Schären ist wichtig und

die Umweltverschmutzung und die Abgase, die sich auf die

Zander, Oser und Hechte ausgesetzt. Der Hauptteil der

muss unterhalten werden. Die Dichte der an der Uferlinie

Schären auswirken, die größte Bedeutung für die Veränderung

Ansiedlungen sind Pflichtansiedlungen des Kraftwerkbaus

der Schären von Raahe nistenden Wasser- und Strandvögel

der Vogelwelt.

und der Industrie. Im bottnischen Meer und in den dort

Fischbestand

hinein mündenden Flüssen werden auch von den beteiligten

Meer hoch. Die Zahl der Vögel, die auf den Schären nisten, ist im Vergleich zu den Ufern am Festland von Raahe um

Die bedeutendsten Fischarten im Gebiet von Raahe sind

gemeinschaftlichen Nutzung und zur Unterstützung der

ein Vielfaches größer. Die Wasser- und Strandvögel sind an

der Lavaret, der Barsch, der Strömling, die Forelle, der Lachs

Forschung.

den Ufern des Festlandeseinigen bedrohlichen Faktoren

und der Hecht. Hinzukommend kommen im Meer die

ausgesetzt, sie schlimmer sind als auf den Schären. Diese

kleine Maräne, die Regenbogenforelle, der Seesaibling, die

ist im Vergleich zu anderen Schärengebieten im Bottnischen

Gemeinden finanzierte Fische angesiedelt sowie zur sog.

Havterne

Sonstige Fauna In den Wassergebieten von Raahe gibt es Kegelrobben Die Kegelrobbe ist seit 1988 unter Naturschutz. Im Frühjahr und Frühsommer, zum Fellwechsel der Robben, können Sie auf den äußeren Klippen beobachtet werden. Auf den Schären gibt es außerdem Hasen, Nerze, Füchse, Eichhörnchen, andere kleine Säugetiere und Elche.


Inseln und Ufergebiet Wegen der Nähe und der einfachen Erreichbarkeit werden die Schären von Raahe im Sommer und im Winter viel als Erholungsgebiet genutzt. Die Inseln eignen sich gut für Bootsund für Kanufahrten und an vielen Inseln kann man relativ leicht anzulegen. Das zum Jedermannsrecht gehörende Beerenpflücken und Pilzesammeln ist in dem Gebiet ebenfalls erlaubt. Wenn es im Winter das Eis erlaubt, halten sich viele Menschen mit Skifahren, Wandern und Eislaufen auf dem Eis und den Inseln auf. Die Nutzung der Schären von Raahe als Erholungsgebiet konzentriert sich auf solche Bereiche, in denen die wertvollsten Teile des Natura-2000-Schutzgebiets nicht gestört werden. Zur Erholung geeignete Objekte sind Ämmä-Äijä, Iso-Kraaseli, Kalla, Konikari, Tasku, Ulkopauha und Smitti.


ÄmmäÄijä

Ämmä, Äijä und Iso-Soini


IsoKraaseli

Die Lotsenhütte verfügt über einen Stromanschluss, so dass die Zubereitung und kühle Lagerung der Speisen gewährleistet ist.

Dienstleistungen:

Ausflüge und Buchungen: Pikkulahden Palvelut Oy Tel.: +358 (0)50 370 71111

Pfad


Konikari

Kalla Die Insel Kalla

Koordinaten: Entfernung: Dienstleistungen: Besonderes:

Die Insel Kalla

Koordinaten: Entfernung: Dienstleistungen: Besonderes:


Tasku

Die Insel Tasku

ar


Ulkopauha

Smitti Die Insel Smitti Koordinaten: Entfernung: Dienstleistungen:

Koordinaten: Entfernung: Dienstleistungen:


Uferbereich


WENN SIE SICH IN DEN SCHÄREN AUFHALTEN, HALTEN SIE ALLES SAUBER, SCHADEN SIE NICHT DER NATUR, HALTEN SIE INNE UND BETRACHTEN SIE DAS MEER, GENIESSEN SIE DIE SCHÄREN VON

Shären von Raahe  
Shären von Raahe  
Advertisement